Der Truppennachschub aus Afrika betritt in Spanien, von den Sozialisten freudig begrüßt, europäischen Boden.

Spaniens neue sozialistische Regierung unter Ministerpräsident Pedro Sánchez befindet sich im Glücksrausch der Flutung Europas mit kultureller Bereicherung aus Afrika.

Das Land, das auch den Grenzzaun zu Marokko, entlang der Invaions-Einfallsstore Ceuta und Mellila „entschärfen“ will, nahm seit vergangenem Freitag insgesamt rund 2000 illegal nach Europa eindringende sogenannte „Flüchtlinge“ auf. 630 davon waren mit dem deutschen Schlepperschiff „Aquarius“ der Invasionsbefördungsorganisation „SOS Mediterranee“, das davor an Italiens Küsten abgewiesen worden war, angekommen.

Italiens Innenminister Matteo Salvini erklärte zum neuen Kurs der Abweisung sogenannter Rettungsschiffe, Italien wolle nicht länger „Komplize im illegalen Einwanderungsgeschäft“ sein.  Er werde auch künftig NGO-Schiffen die Einfahrt in italienische Häfen verbieten, teilte Salvini am Samstag via Facebook mit.

Ganz anders Spanien, dort gab es ein erfreutes Begrüßungskomitee. Sandra Louven vom Handelsblatt ist auch ganz außer Atem vor Glück:

Es gab wohl nie zuvor ein solches Willkommens-Kommando für Flüchtlinge und Migranten in Spanien. Hunderte von Journalisten und 2300 Helfer empfingen am frühen Morgen das erste der zwei Helfer-Schiffe, das Flüchtlinge und Migranten des Rettungsschiffes „Aquarius“ über 1500 Kilometer weit durch das Mittelmeer transportiert hatte.

Mittlerweile sind allein seit Freitag weitere rund 1400 Ballastexistenzen in Valencia  eingetroffen und zum Durchwinken nach Germoney „aufgenommen“ worden. Die Versorgungssuchenden wurden aus mehr als 70 Booten eingesammelt. Spanien kann aber leicht Aufnahmefreudig sein, denn bleiben wollen die meisten der Zudringlinge nicht in dem Land. Denn in Spanien erhält auch die frisch eingetroffene Invasionstruppe nur für maximal 18 Monate Sozialleistungen, das Land bietet auch kaum Unterkünfte und schon gar nicht in luxuriösem Stil wie das Beuteland Deutschland an.

Zwischenstation wird dann aber vorerst mal Frankreich sein, dass man dahin wolle habe etwa die Hälfte der Neo-Plus-Europäer bereits bekundet.

Aber auch die vorerst in Spanien bleibenden werden mit ziemlicher Sicherheit weiterreisen ins Land wo Toleranzzwang und Dummheit regieren. (lsg)

image_pdfimage_print

 

138 KOMMENTARE

  1. Einen realitätsnahen Überblick in Bezug auf das staatlich angeordnete (und von Steuergeldern finanzierte) Schleppertum auf dem Mittelmeer liefert die Enthüllungsdokumentation „Europa – Grenzenlos“:

    https://www.kopp-verlag.de/Europa-Grenzenlos.htm?websale8=kopp-verlag&pi=946500&ci=000484

    Derzeit versandkostenfrei für 4,95 Euro… Trailer hier: https://youtu.be/Nh-JobnNq8g

    Eines der besten Bilder/Szenen aus der Doku zeigt eine Smartphoneausgabe an die Wirtschaftsmigranten aus Afrika auf einem Schiff der europäischen Grenzschutzagentur FRONTEX in einem Hafen auf Sizilien ?

  2. Mit jedem Neger auf europäischem Boden wird die Gefahr für Frauen größer. Es werden Freiburger Zustände folgen. Freiburger Zustände sind GRÜNE Zustände. Die Zukunft Deutschland wird GRÜN sein und wie in Freiburg! Was waren das noch für Zeiten. also starke Persönlichkeiten und Co in Nordafrika an der Macht waren!
    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
    aus Welt
    Freiburger Innenstadt
    PANORAMA SEXUALSTRAFTEN IN FREIBURG
    „Denke nicht, dass sich Frauen als Freiwild fühlen müssen“
    In Freiburg kam es in den vergangenen zweieinhalb Wochen immer wieder zu Sexualstraftaten. In so kurzer Zeit gab es noch nie so viele Delikte dieser Art, sagt der Polizeisprecher. Was ist los in der Stadt?
    _________________

    Wie sagte doch Merkel gestern: Deutschland sei sicherer geworden!
    Man sieht, dass Merkel und Bande nur eines ist: eine riesige Lüge an einem Stück Scheisse.
    US-Trump und sein sehr guter Geheimdienst sehen Deutschland wesentlich besser, wie die hiesige Polizei. Die muß bei Statistiken lügen. Merkel hat es so befohlen. Natürlich nicht Merkel persönlich. Das macht ihr Stab.
    Gott, was muß die Welt froh sein, dass es einen Trump gibt. In vielen Dingen hat er die verlogenen Schalen aufgebrochen.

  3. ES REICHT!

    Wird ein Loch (Italien) gestopft, so macht der nächste Sozialist ein neues wieder auf.

    .
    „24-jähriger Verdächtiger geht in Untersuchungshaft

    Der 24-Jährige, der im Zuge der Ermittlungen im Mordfall Anna in Barsinghausen festgenommen wurde, sitzt in Untersuchungshaft. Es besteht dringender Tatverdacht gegen den jungen Mann, der einen deutschen und einen dominikanischen Pass hat.

    ………………………………………………..

    Im Zuge der Ermittlungen hatte die Polizei auch eine Unterkunft für Obdachlose und Flüchtlinge in Barsinghausen durchsucht, in der der 24-Jährige ein Zimmer hat.

    ……………………………………………………
    33-Jährige bietet Fahrdienst an

    Infolge der beiden Frauenmorde reagieren die Barsinghäuser auf die zunehmende Unsicherheit in der Stadt. Auf Facebook hat ein Nutzer die Gruppe „Barsinghausen – Augen auf, wer hilft“ gegründet. Es gehe darum, „in den Zeiten, wo keine Bahn, wo kein Stadtbus fährt, spazieren zu gehen, die Augen aufzuhalten und bei genau solchen Sachen Erste Hilfe zu leisten und die Polizei anzurufen,“ schreibt er. „Das soll keine Selbstjustiz werden. Es geht einfach darum, ein Ohr sowie ein Auge zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu haben.“

    Auch im weiteren Umland wird auf die Morde reagiert. Die Wunstorferin Hanna Fichtelmann bietet sich selbst und ihr Auto für Notfälle an, der Beitrag endet mit ihrer Handynummer. „Es ist für Mädels und junge Frauen gedacht, die kein Taxigeld mehr haben, damit sie sich nicht hilflos fühlen“, sagt die 33-Jährige. Sie wuchs selbst in Barsinghausen auf und lief als Jugendliche oft allein nach Hause. Die Resonanz auf ihren Facebook-Post sei immens. Im Moment versucht die 33-Jährige, alles zu sortieren. „Ich bekomme seitdem ständig Anrufe“, sagt Fichtelmann. Viele wollen sich ebenfalls als Fahrerinnen engagieren, andere bieten finanzielle Unterstützung an. „Es sind auch zwei bis drei Frauen aus Barsinghausen dabei, die dort einen Fahrservice ins Leben rufen wollen“, so Fichtelmann.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Barsinghausen-24-jaehriger-Verdaechtiger-sitzt-in-Untersuchungshaft

  4. „…ins Land wo Toleranzzwang und Dummheit regieren.“

    Welcome in Germoney, beeilt Euch, bevor Horst den Hort für kluge Bückbeter schließt.

  5. Bei „Tichy`s Einblick“ ist zu lesen, dass sich keineswegs halb Spanien freut. Und ob sie zu uns wandern werden, wollen wir doch erst mal sehen.

  6. Werden die Schlauchboot zwecks Wiederverwendung nach Libyen zurückgebracht?
    Alles andere wäre unökologisch und nicht nachhaltig.

    Im übrigen wünsche ich den Dachpappenfrachtern einen irreparablen Motorschaden.

  7. . Denn in Spanien erhält auch die frisch eingetroffene Invasionstruppe nur für maximal 18 Monate Sozialleistungen, das Land bietet auch kaum Unterkünfte und schon gar nicht in luxuriösem Stil wie das Beuteland Deutschland an

    Wie in den meisten europäischen Ländern.
    Deshalb sieht man dort , wie auch in Italien Abertausende fliegende Händler die einen irgendeinen Müll anbieten wollen. In den italienischen Touristenhot Spots kann man es kaum noch aushalten. Florenz , PISA , das ist ein Spießrutenlauf durch Fakemarkenhändler . Ich frag mich immer wer all diesen ganzen Müll kaufen soll.

  8. ….sehenden Auges rennen wir in eine Schlacht gegen Neger und andere mohamettaner.
    Mal sehen, was 2018 bringt. Möglicherweise geht der Kampf gegen die Eindringlinge bald los.

  9. Der andere Rest vom Schützenfest (stimmt so!) die Araber und Türken machen es anders wie die Neger. Der Neger hat sein Geschlechtsteil als Waffe, der Araber baut gerne in seiner gut bezahlten Freizeit Bomben für uns Ungläubige:
    _____________________________________
    aus t-online.

    „Einmaliger Vorgang“
    Kölner Terrorverdächtiger baute an „Biobombe“
    Eine Woche nach der Festnahme eines 29-Jährigen in Köln sind die Ermittler sicher: Der Mann plante einen Giftanschlag. BKA-Chef Münch spricht von einem einmaligen Vorgang.

  10. Viktor Orban: „Ungarns historische Erfahrung führt uns dazu, diesen Rat zu geben: Wir können nur warnen vor der Vorstellung, der Islam sei ein Teil irgendeines europäischen Landes. Wenn zum Beispiel gesagt wird, der Islam sei ein Teil Deutschlands, dann heißt das ‚auf moslemisch‘, daß Deutschland ein Teil des Islams ist. Darüber sollte man einmal nachdenken.“
    https://gatesofvienna.net/2018/06/viktor-orban-forget-the-idea-that-islam-is-part-of-any-european-country/#comment-512288

  11. Man muss sich vorbereiten auf den offenen Bürgerkrieg mit Migranten!
    Haltet US-Dollar als Zahlungsmittel bereit, wenn es den Euro zerreißt. Nicht morgen, aber übermorgen! Auf einer Schweizer oder US- oder englischen Bank nach dem vollzogenen Brexit.

  12. 96% bleiben hier.

    https://www.contra-magazin.com/2018/05/afrikaner-asyl-abgelehnt-kein-problem/?cn-reloaded=1

    Nach 18 Monaten, ab Asylantrag gibt es dann die Aufenthaltserlaubnis als Illegaler.

    „Aufenthaltserlaubnis Bearbeiten
    Nach § 25 Abs. 5 AufenthG besteht nach 18 Monaten Duldungszeit ein Soll-Anspruch auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis. Ein solcher Anspruch besteht jedoch nur dann, wenn der Ausländer unverschuldet an der Ausreise gehindert ist, die Unmöglichkeit der Abschiebung also nicht selbst verschuldet hat und auch eine freiwillige Ausreise unmöglich oder jedenfalls unzumutbar ist. Auch müssen grundsätzlich die allgemeinen Erteilungsvoraussetzungen gemäß § 5 Abs. 1 und 2 AufenthG vorliegen. Hiervon kann die Ausländerbehörde jedoch nach Ermessen absehen (§ 5 Abs. 3 Satz 2 AufenthG)“

    Wikipedia

    Da freut sich der Steuerzahler, der die Migranten bewirten darf. Und mit der Aufenthaltserlaubnis wird dann der Clan nachgeholt. Da wird die Cousine geheiratet und die Kinder adoptiert. So geht Völkerwanderung.

  13. Deutschland das Land der verarmten Rentner, der maroden Infrastruktur, des heruntergekommenen Bildungssystem, das Land indem die höchste Abgabenlast der Welt beim normalen Arbeitnehmer … Deutschland bekommt weitere „Goldstücke“ geschenkt, die es dann Lebenslang Rundumversorgung darf.

  14. Vorläufig werden die in Spanien gebraucht, denn dort ist Erntezeit auf den Feldern. Die Helfer werden zu übelsten Bedingungen gehalten, sind nicht versichert, leben in Erdlöchern mit einem Lohn von ca. 1 € die Stunde. Sind die verbraucht und krank, gehts nach Deutschland.

  15. Schaut so aus , als ob der Deutschen Nation nun über Spanien der Rest gegeben wird, nachdem die Italiener nicht mehr mitspielen, wohl wissend, dass nahezu keiner der Angelandeten dort bleiben wird, sondern den Fleischtöpfen im Norden zuspricht. Die Richtung wird durch die Futtertröge bestimmt, die Marschrichtung heisst Germoney.

    Das Tempo ist atemberaubend, jede zugewanderte Ballastexistenz ist wertvoll. Da sie nicht mehr abzuschieben ist, schafft sie Fakten. Bis die Legislaturperiode abgelaufen ist, sind wir endgültig fertig.

    Stell dir vor, es ist Krieg … aber keiner kriegts mit.

    Als ich 2015 von der Migrationswaffe sprach, als meine Freunde und Bekannten meist noch humanitätstrunken waren, wurde ich schief angeschaut und belächelt.

    Das ist den meisten vergangen.

  16. anstatt für remigration und Grenzen dicht zu kämpfen, wird ein Fahrservice gegründet.

    Die Weiber wollen noch mehr Goldstücke zum schnackseln. Das da ab und an eine Schwester über die Klinge springt, ist für den Feminismus und sein e Agenda nur ein Kollateralschaden.

  17. OT

    „Australian Broadcasting Corporation lobt(!!) Hijab als „sinnlich“, „Quelle der Ermächtigung“

    Die Neigung der Australian Broadcasting Corporation zu diesem Thema war vorhersehbar, aber dafür nicht entschuldbar.

    … Würde Aqsa Parvez (Kanada) zustimmen, dass der Hijab „sinnlich“ und eine „Quelle der Ermächtigung“(-> nur halb so viel Wert wie ein Mann 2/282, 4/11, 4/176) ist? Ihr muslimischer Vater und Bruder würgte sie mit ihrem Hijab zu Tode [‚Ehren’mord nach göttlichem (Sharia) ‚Gesetz‘ 5/48, o2.4 (o1.1-2)], nachdem sie sich geweigert hatte, es zu tragen. …“

    http://translate.google.com.br/translate?hl=pt-BR&sl=en&tl=de&u=https://www.jihadwatch.org/2018/06/australian-broadcasting-corporation-lauds-hijab-as-sensuous-source-of-empowerment

    33/59 „O Prophet, sag deinen Gattinnen und deinen Töchtern und den Frauen der Gläubigen,
    sie sollen etwas von ihrem Überwurf über sich herunterziehen. Das ist eher geeignet, daß sie erkannt (98/7) und so nicht belästigt werden. Und Allah ist All vergebend und Barmherzig.“

    Die Gefahr der Vergewaltigung ist groß (98/6), wenn man keinen Hijab, Kopftuch, Burka trägt!

    Womanizer (40/2), „Was diejenigen angeht, vor denen du den Ungehorsam fürchtest … schlagt sie“
    quran.com/4/34
    … für das NICHT-Tragen von Allah’s aufgezwungener(!!) Kopfbedeckung
    quran.com/24/31

    -> Es spielt keine Rolle, ob eine Muslimin sie durch ihre eigene Wahl trägt oder nicht.

  18. Anscheinend wachen ganz langsam die naiv-dummer deutschen WÄHLERINNEN doch auf! Liebe Frauen, wenn ihr am Leben bleiben wollt bzw. eure Töchter, dann müsst ihr los kommen von diesem idiotischen „Frauen halten zusammen und wählen Merkel“.
    ____________________________________
    aus WELT
    (BILD scheint sich von Merkel-Kralle etwas zu lösen. Hat die BILD-Chefin eine neue ziemlich beste Freundin?)

    2
    ASYLSTREIT :
    Deutsche glauben nicht an Merkels europäische Lösung
    Der Asylstreit in der Union ist vertragt. Eine große Mehrheit der Deutschen scheint, nicht an eine Lösung durch Kanzlerin Merkel zu glauben. Selbst in der Union sind die Optimisten in der Minderheit.
    Veröffentlicht/Aktualisiert: vor 3 Stunden

  19. OT
    Na, Merkel und Co. !

    Von Erdogan lernen, heißt siegen lernen! Das wär´ doch was, nicht wahr, Änschie……
    .
    „Türkei vor der Wahl
    Erdogan organisiert sich Zehntausende Syrer als Erstwähler“

  20. Während der Seehofer Migranten mit einem Wiedereinreiseverbot angeblich rassistischerweise nicht wieder einreisen lassen will hat Spanien in Sachen Flüchlingspolitik ein Zeichen gesetzt

  21. Der Fahrdienst ist eine nette Idee. Aber spätestens, wenn die erste Fahrerin Opfer von Gewalt wird, erledigt sich das Thema.

    Es ist eine völlig kranke Situation. Man bleibt zuhause, weil draußen Orks umherstreifen. Und die Verrückten wollen noch mehr davon importieren.

  22. Spaniens neue sozialistische Regierung unter Ministerpräsident Pedro Sánchez befindet sich im Glücksrausch der Flutung Europas mit kultureller Bereicherung aus Afrika.
    ++++

    Wenn das so ist, sollten Spaniens Sozialisten den gesamten Humanschrott der Welt einbürgern.
    Sehr zur Freude aller anderen Staaten der Erde. 🙂

  23. Galgenspielerin 20. Juni 2018 at 07:11

    Herzlichen Dank für den Tip! Ich habe die DVD bestellt und werde sie nach dem Anschauen weiterreichen.

  24. Gestern auf Phoenix:
    Unter Führung von Rechts-Experten H. Prantl waren sich alle (!) einig, dass derjenige, der die Gesetze bricht, Seehofer ist, nicht Merkel. (Kopfschüttel!!!)

    Wir wissen Bescheid! Besonders auch nach Trumps gestriger Aussage, dass Merkel uns falsche Zahlen über Kriminalität unterjubelt.

    Danke PI /Trump für eure tägliche Aufklärung!

  25. Galgenspielerin 20. Juni 2018 at 07:11

    Herzlichen Dank für den Tip! Ich habe die DVD bestellt und werde sie nach dem Anschauen weiterreichen.“
    ***********
    Me too!

  26. Hardliner
    20. Juni 2018 at 07:33
    Vorläufig werden die in Spanien gebraucht, denn dort ist Erntezeit auf den Feldern.

    xxxxxxxx

    Kaum vorstellbar. Der Wachdienst für die fleißigen Orks wäre sehr teuer. Das rechnet sich für keinen landwirtschaftlichen Betrieb.

  27. Früher landeten die Iberer an fremden Stränden an und ein ganzer Kontinent sprach Spanisch.

    Dann wird Europa bald Arabisch sprechen.

  28. Das Gerichtsurteil ist der Todesstoß

    Der Europäische Gerichtshof hat nun entschieden, dass jeder illegale Migrant das Recht darauf hat, gegen seine Abschiebung zu klagen und während dieses Prozesses nicht abgeschoben werden darf.

    Dieses Urteil ist an Frechheit und Dreistigkeit nicht zu überbieten. Illegalen Einwanderern solche Rechte zuzusprechen, versetzt Deutschland und Europa den Todesstoß!

    Jeder, der nun über unsere Grenzen stolpert und abgewiesen wird, kann einfach klagen und auf Kosten der Steuerzahler im Land verweilen.
    Die Damen und Herren in Luxemburg waren sich sicherlich darüber im Klaren, dass dies eine Klagewelle lostreten wird, welche unmöglich zu bearbeiten ist.

    Fazit: Dieses Urteil ist ein Freifahrtschein für illegale Migranten, Verbrecher, Terroristen, Gewalttäter und Wirtschaftsflüchtlinge aus aller Welt, es sich bei uns gut gehen zu lassen!

    https://www.zeit.de/…/eugh-abgelehnte-asylbewerber-ausweisu…

  29. Liebes PI Team,
    wäre es nicht einen Artikel wert der Austritt der USA aus der Menschenrecht-Kommission der UN? Da scheint auch mächtig einiges faul!

  30. Man muß sich das mal vorstellen: da bamst sich eine verbrecherische Kanzlette an die französischen und spanischen Volksverräter an, um immer mehr Belastungsexistenzen, Mörder, Vergewaltiger und Kriminelle aus Afrika in die ‚BRD‘ einzuschleusen. Und dafür gibt sie obendrein das dem Volk geraubte Steuergeld in Milliardenhöhe in einen ominösen „EU-Investitionsfond“. Dieser „Fond“ investiert nur in eins: in die Privatkonten der NGO-Mafiabanden und Politverbrecher!

    Eine solche Perfidie, eine solche Abartigkeit hat noch kaum ein Verbrecher je an seinem eigenen Volk ausgeübt. Wie ich immer sage: Wäre Merkel ein Kuhfladen auf der Wiese, würden selbst noch die Schmeißfliegen angewidert einen Bogen darum machen.

  31. Alvin 20. Juni 2018 at 07:26
    Man muss sich vorbereiten auf den offenen Bürgerkrieg mit Migranten!
    Haltet US-Dollar als Zahlungsmittel bereit, wenn es den Euro zerreißt. Nicht morgen, aber übermorgen! Auf einer Schweizer oder US- oder englischen Bank nach dem vollzogenen Brexit.
    ——

    Ich hab mich bei den derzeit niedrigen Preisen mit Gold und vor allem Silber eingedeckt.
    Mein, nicht unerheblicher Notgroschen. Dazu einige Franken und Dollar.
    Sollte reichen um einige Zeit über die Runden zu kommen.

  32. eigenartig – beim Empfang sind die Helfer
    mit Schutzanzügen versehen –
    bdkommen wir, die wir mit den Neuen
    zusammenleben auch mal Informationen,
    was die Neuen so alles einschleppen?

  33. Eurabier
    20. Juni 2018 at 07:53
    Früher landeten die Iberer an fremden Stränden an und ein ganzer Kontinent sprach Spanisch.

    Dann wird Europa bald Arabisch sprechen.
    ++++

    In Spanien gab es schon einmal Kuffnucken aus Afrika!
    Hatte einige Mühen gekostet die wieder rauszuschmeißen!

  34. Bei den ganzen verstrahlten Verrückten in der EU muss Deutschland sofort raus aus der EU, die Grenzen zu den Nachbarn dicht machen und alles was keinen deutschen Pass hat an der Grenze abweisen.
    Die deutschen Zweitpässe müssen eingezogen werden und die Menschen in das Land des Erstpasses rausgeschmissen werden.
    Deutschland muss wieder Deutschland werden und die Afrikaner können ja ab jetzt die spanischen Mädchen vergewaltigen und meucheln.
    Es muss endlich gehandelt werden.

  35. H4Schroeder
    20. Juni 2018 at 08:06
    Ich hatte selbst einen Linksaußen-Klassenlehrer wie er im Buche steht.
    ++++

    Wenn wir keinen Bock auf Deutschunterricht hatten, kam rein zufällig irgendein Mittschüler auf den 2. Weltkrieg zu sprechen.
    Und schon begann unser Deutschlehrer eine Hauptkampflinie auf die Tafel zu malen.
    Die Deutschstunde war dann gerettet! 🙂

  36. Die widerliche Merkels sucht eine fiktive „europäische Lösung“ für ihre Asylanten..
    .
    Diese Lösung gibt es schon und ist so nah..
    .
    Einfach mal das machen was die VISEGRAD-Staaten und Australien (No way) machen.
    .
    Und siehe da.. es kommt keiner mehr!
    .
    Aber in dieser dämlichen dt. Regierung geht nichts einfach.

  37. Marie-Belen 20. Juni 2018 at 07:37
    OT
    Na, Merkel und Co. !

    Von Erdogan lernen, heißt siegen lernen! Das wär´ doch was, nicht wahr, Änschie……
    .
    „Türkei vor der Wahl
    Erdogan organisiert sich Zehntausende Syrer als Erstwähler“

    ——

    Das wird auch bei uns passieren.
    Wer bei uns glaubt das sich etwas zum wirklich positivem ändert, hat sich gewaltig geirrt.
    Klar macht es ein wenig Freude zu sehen wie der widerstand wächst, wie besonders die Grünen im Bundestag mit hochrotem Kopf die Afd Reden hören. Jedem sollte aber bewusst sein das die Messen gesungen sind. Wir werden die Millionen Türken in Deutschland nicht mehr los, so werden wir auch die Millionen Merkel Gäste nicht mehr los. Schlimmer noch, die Hunderttausende Alleinreisenden Männer werden bald Frauen nachholen dürfen. Alternativ senden die Geld in die Heimat das die über Schlepper kommen. So wie derzeit bei den Türken immer mehr Kopftuchfrauen zu sehen sind, die Bildungsrate und Schualbbrecherquote bei türkischen Frauen parallel zur Gebärfreudigkeit massiv steigt, so sinkt unsere Geburtenrate massiv ab.
    Schlimmer noch, wenn in 10 Jahren der Höhepunkt der Verrentung der Babyboomer beginnt wird ein massiver Mängel an Leistungsträgern herrschen. Leistungsträger in allen Berufsbereichen werden fehlen, sowie Steuerzahler die auch in die Sozialkassen mehr einzahlen als herausholen.
    Diese Probleme sind alle seit 30—40 Jahren bekannt und es wurde nichts getan.

    Jeder einzelne hier sollte ganz offen und ehrlich bewerten was auf Ihn zukommt. Sich darauf einstellen. Wohnort anpassen, schauen wie man sich selbst versorgen kann. Garten oder Kleingarten. Sichere Wohorte suchen usw.
    Vor allem sollte jeder überprüfen ob Deutschland für Ihn noch das richtige Land ist. Ob er seinen Kindern und späteren Enkelkindern das noch zutrauen möchte. Für gut Ausgebildete Deutsche , besonders auch den Handwerkern steht die Welt noch relativ offen. Geht die Masseneinwanderung weiter, wird auch die Auswanderungswelle stärker werden. Die Grünlinge die sich jetzt schon in bevorzugte Wohngegenden zurückziehen und ihre Kinder auf Privatschulen schicken, erziehen die Kids nicht umsonst „ Weltoffen“ und für den Globalen Markt gestärkt. Die haben keine Bindung mehr zur Heimat und werden auf der ganzen Welt zufrieden sein. Die aufnehmenden Länder werden aber genau hinsehen wer reindarf und irgendwann die Grenzen dicht machen. Es wird immer schwieriger nach Kanada, Neuseeland, Australien , USA gehen zu können.
    So sehr ich Deutschland liebe und so sehr ich gerade mich auch noch für Deutschland einsetze. Ich sehe meine Zukunft nicht mehr hier und werde mich spätestens in 10 Jahren ganznoder teilweise hier absetzen und hoffe das auch mein Sohn den Absprung schafft.
    Solange bin ich noch in der Afd Aktiv damit ich mir und keiner anderer mir Vorwerfen kann ich hätte nichts getan.
    Als 20 jähriger, mit meiner handwerklichen Ausbildung würde ich mir gezielt 1 Jahr frei nehmen und mir einige Wunschländer gezielt ansehen um auszuloten wie es sich dort leben lässt.
    Deutschland und Europa wird vor die Hunde gehen.

  38. https://gefira.org/de/2017/07/19/soros-finanziert-schleusernetzwerk-in-italien/
    https://www.awointernational.de/de/unsere-arbeit/aktuelles/jahresbericht-2016-von-awo-international-erschienen.html
    Woher die Arbeiterwohlfart das Geld hat – ob aus eigenen Mitgliedseinnahmen – lässt sich den Rechenschaftsberichten der AWO International nicht entnehmen.

    ?Im konkreten Fall wurde nämlich das viel näher gelegene Tunis erst gar nicht angesteuert.

    Laut Seerecht hätten sie das aber müssen, immer zum nächst gelegenen Hafen. Damit wurde bewiesen, dass es keine echte Seenotrettung ist, zumal echte Seenot unverschuldet ist, sondern eine klare Schleuseraktion. Und mit Spanien hat man auch wieder einen Dummen gefunden, der sich auf das abgekartete Spiel einlässt.
    (Seit Spanien eine kommunistische Regierung hat)

    Daß irgendwas „komplex“ ist, war schon die belächelte Chiffre in meinem Grundstudium bei inhaltlicher Überforderung.
    Auf kommunistisch merkelistisch linksinternationalistisch verursachte „Komplexität“ gewisser Themen gibt es seit Trump, Orban, Netanjahu, Salvini wieder einfache Antworten und das ist auch gut so.

    https://kleineanfragen.de/bundestag/18/12292-effektivitaet-eines-sogenannten-migrationsberatungszentrums-in-tunesien

    „Hunderte“ Journalisten hatten Zeit und „Mut“ vom „humanitären Brennpunkt“ Ankunftsort Aquarius tendenziös einseitig und hetzerisch zu berichten, statt ihre wirkliche Aufgabe zu erfüllen, mit tatsächlichem sachlichen objektiven Rationalismus aus den Brennpunkten im Orient und Afrika oder über die EUROPARECHT verletzende kartellartig angelegte Schleusertätigkeit von regierungsfinanzierten Nichtregierungsorgasitationen zu berichten! Wo sind die „investigativen “ Journaillien, Roths, Kippings, GöringEckhardts, Stegners, Amthors und wie sie alle heißen, wenn es darum geht IN den Herkunftsstaaten der „Flüchtilanten vor irgendwas“ aus diesen wirklichen Shithole-Ländern der Welt vor Transparenten herzulaufen, auf denen steht, Saudi-Arabien, Somalia, Nigeria, Eriträa, Jemen, Afghanistan, Iran, Irak, Türkei, Pakistan, Tunesien, Marokko, etc….du mieses Stück Scheiße? Wo sind die Gutmenschen bei den TATSÄCHLICHEN Menschenrechtsverbrechern, wenn sie ihre Einwohner nach Europa schikcne, statt mit freiheitlich-demokratischen-sozialmarktwirtschaftlich strukturierten blühenden Landschaften der „Bevölkerung“ ihrer Länder Bedingungen schaffen, in denen sich gut und gerne leben läßt?
    Wieviele Schwerkriminelle frühere und zukünftige terroristische Schläfer, Mörder, Vergewaltiger, Räuber und Täter von irgendwas wurden auch hier wieder zu unser aller „Bereicherung“ aus dem Meer gefischt? Wieviele davon konnten ihr Handy retten aber nicht ihre Papiere?

  39. Ah, spanische Teddybärenwerfer begrüßen die Neubürger. Da werden die deutschen Willkommensklatscher traurig sein, war das doch ihr Metier. Nicht verzagen, sie kommen alle langsam aber sicher nach Germoney.

  40. Ach Spanien.
    Wir werden hier gerade an Frankreich verkauft. Dank Richtlinienkopetenz.
    CSU ist, wie erwartet umgefallen. AfD wird weiter medial totgeschwiegen oder verteufelt
    Macron reibt sich die Hände. Tantiemen für Frankreich mit einem kleinen Umweg über Brüssel, Rettung französischer Banken die in Italien aktiv sind, Unterstützung der Renten-und Sozialsythemes der Südländer.
    Das werden teure 14 Tage.

  41. CCAA73 20. Juni 2018 at 08:06

    Rizinfund war mal wieder nur durch USA Geheimdienst möglich:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article177809696/Terrorabwehr-in-Koeln-Rizin-Fund-zeigt-wie-abhaengig-Deutschland-von-Amerika-ist.html
    .
    Die deutschen Sicherheitsbehörden können uns deutsche Bürger nicht mehr schützen.. oder wollen sie nicht mehr?
    .
    Schützt euch selber.. Es gibt keine Tabus mehr!
    .
    Merkel hat aus Deutschland ein Rückzugsraum für mosl. Terroristen und ein Wohlfühlparadies für ausl. Verbrecher und Vergewaltiger gemacht

  42. oo!
    _Mjoellnir_ 20. Juni 2018 at 07:53
    Hardliner
    20. Juni 2018 at 07:33
    Vorläufig werden die in Spanien gebraucht, denn dort ist Erntezeit auf den Feldern.

    xxxxxxxx

    Kaum vorstellbar. Der Wachdienst für die fleißigen Orks wäre sehr teuer. Das rechnet sich für keinen landwirtschaftlichen Betrieb.

    ——

    In Deutschland verfaulen Erdbeeren auf den Feldern, da es keine Erntehelfer gibt.
    Während in Spanien die Neger tatsächlich dort auf den Feldern arbeiten , werden die hier Vollversorgt und haben keine Lust auch nur einen Finger zu rühren.

  43. Ich kann mir kaum vorstellen, daß es ein Gesetz gibt, bei dem du 5000 km durch zehn sichere Länder und zwei Kontinente reisen darfst, das Zielland überhaupt nichts machen kann und wehrlos ist und dich dann für den Rest deines Lebens alimentieren darf. Wo soll das geschrieben stehen?

    Selbst die Genfer Flüchtlingskonvention, die nur eine Konvention ist und kein Grundgesetz, sieht keine „Weiterflucht“ vor, im Nachbarland ist Schluß. Das hätte sonst auch keiner unterschrieben.

  44. H4Schroeder
    20. Juni 2018 at 08:06
    Welcher linksverstrahlte Lehrer wohl hinter dieser Aktion steckt? Mir tun Schüler(innen) leid, die sich von ihren Lehrern dermaßen manipulieren lassen. Ich hatte selbst einen Linksaußen-Klassenlehrer wie er im Buche steht.

    https://www.hna.de/lokales/melsungen/melsungen-ort45520/milky-chance-saenger-clemens-rehbein-in-melsungen-9962381.html

    xxxxxxxxx

    Ich habe mal den Artikel gelesen. Unfassbar!

    In der Schule gibt es also „Jugendliche mit Fluchterfahrung“. Meine Fresse….
    Kinder, lasst euch doch mal von der Flucht erzählen. Haarklein. Besonders der Beginn zuhause würde mich interessieren. Wie war das bei der Flucht, als die meisten ihre Eltern und Großeltern zurückließen? Da müssen sich ja Dramen abgespielt haben. „Nein, tut mir leid, ihr seid mir zu langsam, ihr bleibt hier“. Oder wie war das, als komischerweise nahezu nur Jungmänner flüchteten?

    Diese „Flüchtlinge“ haben die Angehörigen im Kriegsgebiet zurückgelassen? Na da bekommen wir ja die Besten der Besten geschenkt. Vielen Dank auch. Oder war doch alles ganz anders. Und die „Flucht“ wurde stressfrei und ohne Eile begonnen, weil niemand hinter ihnen her war?

  45. Auch für Spanien und die Spanier/innen gilt:
    Die Regierung setzt nur des Wählers Wille um.

  46. Mir scheint, dass Franco mit den spanischen Kommunisten nicht genug aufgeräumt hat ! Aber die Konservativen in Spanien sind noch nicht in der Minderheit , sodass die Wähler diese Migration unter sozialistischen Vorzeichen durchaus noch Einfluss nehmen werden ! Dann wäre Spanien ein weiterer Staat in Europa wo die Rechten die Meehrheit haben !! Ich finde es gut, dass Sanchez diese Leute ungezügelt herein lässt !!

  47. Versagerin Merkel wusste nicht (wers glaubt 😉 ) , dass sie 3 Jahre lang Terroristen, Salafisten, PKK, Boko Haram, Hisbollah, Hamas, usw, Mörder und Verbrecher die aus dem Land geworfen wurden, einfach wieder einreisen lässt!

    Kanzlerin Angela Merkel: „Und dass wir bis jetzt, dann, wenn eine Wiedereinreisesperre verfügt wurde (…) dass da diese Wiedereinreise möglich ist, das habe ich erst jetzt bei der vertieften Diskussion überhaupt zur Kenntnis genommen.“

    https://www.bild.de/politik/inland/asylrecht/islamisten-durften-ganz-legal-nach-deutschland-kommen-56060690.bild.html

  48. Schlepper halten Ausschau, Bedford-Strohm, Woelki und Co.,
    die Migrationsprofiteure unterschiedlichsther Art warten.

    Flaschen sind trotz rasch steigender Anzahl der Sammler_Innen
    (stark zunehmend (auch) ältere Frauen)
    in den Abfallbehältern des öffentlichen Raums zu finden.

  49. Es paßt wieder alles zusammen. Ein Loch wurde gestopft, dafür ein anderes aufgerissen. Nicht zufällig hat sich Merkel mit Makrönchen getroffen. Wahrscheinlich ging es u.a, darum, die Invasoren so schnell wie möglich von Spanien via Frankreich nach Doofland durchzuwinken.

    Der Theaterdonner zwischen CSU und Merkel bzgl. Asylbetrügern ist nur noch absurd. Es geht lediglich darum, bereits registrierte abzuweisen. Heißt das etwa, die sind bisher trotzdem ins Land gekommen? Das wäre ein glatter Bruch sämtlicher einschlägigen Gesetze und Verträge.

    Aber wir müssen uns keine Sorgen machen. Es kommt noch viel schlimmer. Merkel bastelt z.Zt. an einer europäischen Lösung. Die sieht dann so aus, daß jeder Asylbetrüger den Wunsch äußern darf, in welchem Land er zu residieren gedenkt. Das dürfte zu 99% das Schlaraffen-Idiotenland sein. Weltweit gab es 2017 68,7 Millionen „Flüchtlinge“. Freuen wir uns also auf eine Verdopplung der Bevölkerungszahl.

  50. 100000 Volt auf die Zäune der Afrika-Exklaven Ceuta und Melilla, dann wäre der Spuk schnell vorbei!

    Wer nicht hören will, muss fühlen.

  51. War vor einem Jahr bei Valencia und bin mal mit dem Rad am Stadtrand entlanggefahren.
    Dabei sah ich eine Szene, die ich erst nach dem Passieren mental einordnen konnte.
    Auf einem Feld befanden sich 4 Arbeiter, 2 europäisch aussehende und 2 Afrikaner.
    Die Europäer taten ihre Arbeit in gewohnter Manier: in leicht gebückter Haltung mit beiden Händen an der Hacke.
    Einer der Afrikaner arbeitete in stolzer aufrechter Haltung, die Hacke nur mit einer Hand bedienend – seeehr wirkungsvoll !
    Der 2. Afrikaner befand sich etwas abseits ohne Arbeitsgerät, aber mit Mobiltelefon am Ohr.

    Nur eine Momentaufnahme. Wie die Arbeitsrealität sonst aussieht, habe ich nicht eruiert und mir fielen auch keine Afrikaner auf.

  52. https://m.focus.de/politik/deutschland/groko-im-news-ticker-mitarbeiter-des-innenministeriums-merkel-und-seehofer-wussten-ueber-wiedereinreisemoeglichkeit-bescheid_id_9125642.html

    „Bundeskanzlerin Angela Merkel gab am Montag an, dass sie erst bei einer vertieften Diskussion zur Kenntnis genommen hat, dass abgelehnte Asylbewerber nicht zurückgewiesen werden. Bundesinnenminister Horst Seehofer wurde sich darüber erst im Laufe seiner Amtszeit bewusst.“

    Natürlich lügt Frau Doktor Merkel.
    Aber in dem speziellen Punkt glaube ich ihr wirklich, dass sie erst in der „vertieften Diskussion“ davon Kenntnis erhalten hat. Vertiefte Diskussionen liebt sie nicht. Sie interessiert Fußball und die körperliche Ausstattung ihrer persönlich ausgesuchten Leibwächter.
    Nebensächlichkeiten wie Finanz, Wirtschaftspolitik oder Asylpolitik sind nicht in Ihrem persönlichen Focus.

    Und dass Seehofer unfähig ist, braucht er eigentlich nicht extra zu betonen.

    Wie viel mit Wiedereinreiseverbot belegte Wiedereinreiser so eigentlich bisher zurückgewiesen worden. Null? Oder vielleicht sogar einer?

    War das der, der sich extra bei der Polizei gemeldet hat er wär ein illegaler Wiedereinreiser?

  53. Immer wieder… Der Spiegel: „Sicherheitslücke Kanzleramt“ vom 1.8.2016

    Wir müssen sicherstellen, dass nicht die Falschen zu uns kommen, heißt es. Klingt vernünftig. Die Frage ist nur: Wo war diese Einsicht, als im vergangenen Jahr eine Million Menschen unkontrolliert die Grenzen passierten?

    Man muss an dieser Stelle eine Geschichte aus dem Winter des vergangenen Jahres erzählen. Als über Monate die Grenzen offen standen, ohne dass jemand im Kanzleramt Anstalten machte, einmal nachzufragen, wer da eigentlich ins Land komme, begannen sich die Männer Sorgen zu machen, die für die Sicherheit unseres Landes zuständig sind. Nacheinander wurden sie in Berlin vorstellig, um auf eine Kontrolle der Grenzen zu dringen: der Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen, der Chef der Bundespolizei, Dieter Romann, und auch der Chef des BND, Gerhard Schindler.

    Im Kanzleramt hörte man sich ihre Sorgen an, aber man hatte immer neue Gründe, warum eine Abriegelung nicht möglich sei. Die Lage in Griechenland. Technisch nicht machbar. Zum Schluss hieß es, wenn Deutschland seine Grenze dichtmache, hätte das einen Krieg auf dem Balkan zur Folge. Wer einen der drei obersten Sicherheitsexperten in diesen Wintertagen traf, konnte ihre Verzweiflung mit Händen greifen. Über Romann heißt es, dass er sich die Weisung, untätig zu bleiben, schriftlich geben ließ, damit ihn niemand später wegen Pflichtverletzung würde belangen können.

    „Wir müssen sicherstellen, dass nicht die Falschen zu uns kommen“, sagt Jens Spahn in seinem Sommerinterview. Jetzt ist es etwas spät dafür. Noch immer ziehen Flüchtlinge durchs Land, die bei keiner Behörde gemeldet sind. Wie viele illegal in Deutschland sind? Niemand weiß es.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/terror-gefahren-erkennen-wo-wirklich-welche-sind-kolumne-a-1105583.html

  54. https://tinyurl.com/yapa347o

    „Manteros“ bei der Arbeit.

    el mantero | la mantera [ugs.] illegaler Straßenverkäufer, die auf ihren Decken gefälschte CDs, Handtaschen, etc. verkaufen

    Diese „Manteros“, durch die Bank Schwarzafrikaner, prägen mittlerweile das Bild vieler spanischer Innenstädte sowie Tourismusorte an den verschiedenen Costas oder auf den Balearen.

    https://twitter.com/gubmosqueado/status/1007729698057736193

    Hier verkloppen sich verschiedene Gruppen von „Manteros“ am Strand von Barcelona. Es handelt sich um Revierverteilungskämpfe. Übrigens soll das mittlerweile schon zum Alltag dort gehören. Sowas nennt der Tourist dann „Folklore“

  55. Alvin 20. Juni 2018 at 07:15

    „Deutschland sicherer“

    Die Ex-Kanzlerin Merkel lügt jetzt wie gedruckt. Jeder Strafanwalt würde ihr angesichts ihrer Prozesse in Zukunft davon abraten.

    Gestern hat sie noch gesagt, sie habe überhaupt keine Ahnung, dass sie und ihre Mittäter von deutschen Behörden ausgewiesene Terroristen und Straftäter als „Flüchtlinge“ tarnte. Sie weiß also noch nicht Einmal die Anzahl die Anzahl ihrer eigenen Straftaten.
    Und begeht zusammen mit Seehofer in diesen Tagen dann weitere.

  56. Die NWO-Eugeniker wollen offenbar das schaffen, was Napoleon und Hitler nicht gelungen ist: ihre neue Weltordnung.
    Wenn mal ein Land vormuckt (wie jetzt Italien) finden Merkel und ihre Schwegen eben jemand anderes, der ihnen die Goldstücke bringt.
    Da in Spanien niemand bleiben will, werden wir die Geschenke bekommen – das soll ja eine ganze Welle neuer Flüchtlinge sein.
    Seehofer wird von Merkel verarscht(„daff iff jefft meine Rifftlinienkompetenff“)und die geld- und machtgierrigen Säcke dr Union, die ein BT-Mandat haben, sind viel zu geldgeil, vollgefressen und bequem, diese böse Frau zu stoppen.
    Wenn die Deutschen das so wollen- bitte.

  57. Auch Spanien wird einige dieser Goldstücke behalten dürfen. Da werden sicher bald Menschenrechtler*Innen auf den Plan treten, die darauf hinweisen, dass es „unmenschlich“ ist, die Versorgung nach 18 Monaten nicht aufrecht zu erhalten. Auch wenn es im Moment danach aussieht, dass Deutschland erstmal die Hauptlast zu tragen hat. Es geht darum, ALLE europäischen und weißen Völker zu ersetzen. Auch Spanien wird sich noch umschauen.

  58. Abschiebungen dieser Goldstücke ist ein großes Problem. Das kommt es zu Widerstand mit Waffengewalt.

  59. STREIT IN BERLIN-KREUZBERG ESKALIERT
    Junge (16) mit Flasche am Hals verletzt – Not-OP!

    Nach Angaben des 16-Jährigen hatte der Unbekannten ihn dann mit einer abgebrochenen Glasflasche am Hals schwer verletzt. Das Opfer brach auf der Straße zusammen.
    ……
    Die Gründe für die Tat sind bislang unklar. Nach Polizeiangaben stammt der 16-Jährige aus Guinea in Westafrika.

    Es könnte sich um einen Vorfall im Drogenmilieu handeln.

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin/not-operation-nach-attacke-mit-flasche-56062274.bild.html

    Interessant wie die MSM agieren.. Ein 16-Jähriger aus West-Guinea ist ein „Junge“.

    Eine ermordete deutsche 16-Jährige (Anna-Lena in Barsinghausen) ist hingegen eine „junge Frau“ und KEIN Mädchen!

  60. Freya-
    20. Juni 2018 at 08:48
    100000 Volt auf die Zäune der Afrika-Exklaven Ceuta und Melilla, dann wäre der Spuk schnell vorbei!

    Wer nicht hören will, muss fühlen.
    ++++

    Ausreichend Ampere berücksichtigen!
    Sonst bringt das nichts!

  61. Cendrillon 20. Juni 2018 at 08:58
    https://tinyurl.com/yapa347o

    „Manteros“ bei der Arbeit.

    el mantero | la mantera [ugs.] illegaler Straßenverkäufer, die auf ihren Decken gefälschte CDs, Handtaschen, etc. verkaufen
    Diese „Manteros“, durch die Bank Schwarzafrikaner, prägen mittlerweile das Bild vieler spanischer Innenstädte sowie Tourismusorte an den verschiedenen Costas oder auf den Balearen.

    https://twitter.com/gubmosqueado/status/1007729698057736193

    Hier verkloppen sich verschiedene Gruppen von „Manteros“ am Strand von Barcelona. Es handelt sich um Revierverteilungskämpfe. Übrigens soll das mittlerweile schon zum Alltag dort gehören. Sowas nennt der Tourist dann „Folklore“

    ——

    Wer sieht was die für einen Ramsch verkaufen muss sich auch fragen was die am Ende des Tages eingenommen, bzw. verdient haben.
    Das ganze reicht maximal gerade um irgendwie zu überleben.
    Das Problem ist nun aber das Tausende nachströmen und ebenfalls diesen Ramsch verkaufen.
    Wer mal bei touristischen Hot spots in Italien war und die Situation von heute mit der Situation von vor 5 oder 10 Jahren anschaut, der wird schnell merken das die Zahl der Verkäufer dramatisch zugenommen hat. Vor 10 Jahren waren am Stephansplatz in Rom am Abend vielleicht 5 oder 10 Neger die Kinkerlitzchen für Touris verkaufen. Damals waren es Leuchtarmbänder und Ketten für Kids die gut verkauft wurden. Heute stehen da Neger uns schießen leuchtende „ Helikopter“ in die Luft die dann langsam herunterkommen. 3 Stück 5 € oder so. Die kaufen die für 50 Cent Stück. Verkaufen auch sehr gut, da 5 € für die Kids ja kein Geld ist und die Eltern in Ruhe da sitzen und entspannen können, während die lieben kleinen Spaß haben.
    Das blöde ist halt nur das dort nicht mehr 5 oder 10 sind, sondern eher 30—40 in 2 Mann Teams. Einer Schießt hoch , der andere verkauft. Der Pro Kopf Umsatz sinkt dadurch massiv. Ebenso die Selfiestick Verkäufer. An manchen Orten stehen 40 , 50 Selfiestickverkäufer. Wenn die 2 € Gewinn haben müssen die 25 Stück verkaufen um 50€ zu verdienen. Dazu müssten 1000 am Tag verkauft werden. Wer soll die alle kaufen? Vor allem weil an jedem Hotspot in Rom und woanders solche Massen sind. Das ganze wird jetzt schon eng. Nun kommen immer mehr dazu die das Geschäftsmodell aufnehmen. Die einzigen die sich daran dumm und dämlich verdienen sind diejenigen die den Verkäufern die Teile in Massen verkaufen.

    Das diese Neger dann irgendwann ausrasten zuerst sich und dann die Touris angreifen ist doch logisch

  62. @Rechtsgut 9.21
    Danke für Ihren Hinweis auf diesen super klaren und vernünftigen Artikel !!!

  63. Religion_ist_ein_Gendefekt 20. Juni 2018 at 07:17
    Falls jemals wieder jemand behaupten will daß Neger so dumm seien und Weiße so klug, dem möge man die unbequeme Wahrheit um die Ohren hauen. Es ist genau umgekehrt.

    ———-
    Nö.
    Dann sähe es auf deren Kontinent anders aus.

    Was die sind….mutiger.
    Afrikaner sind mutiger. Das wage ich hier mal zu behaupten.
    Und das als Mann anzuerkennen, ist schwer. Deshalb wird lieber das gesamte Deutsche Volk blödgeredet.

    Das hier ist schlussendlich……männliches Versagen.

  64. @Rechtsgut

    der beste Satz aus dem Artikel über Guido Herz:

    „Im Zuge unserer G20-Präsidentschaft will die Kanzlerin im Juni einen Kongreß „Partnerschaft mit Afrika“ in Berlin abhalten. Was ist davon zu erwarten?

    Herz: Vor allem heiße Luft, leider. Und weil Sie eben nach dem Thema Bekämpfung der Fluchtursachen gefragt haben: Möchten Sie auch dazu meine ehrliche Meinung hören?

    Bitte!

    Herz: Eine ganz wesentliche Fluchtursache ist Frau Merkel. Denn angesichts der demographischen Entwicklung in der Dritten Welt ist es unverantwortlich, solche Einladungssignale in die Welt zu senden, wie sie es getan hat.“

  65. Seehofer sagt Termin mit Merkel ab:

    Düsseldorf, BerlinBayerns Ministerpräsident Markus Söder ist gegen die Schaffung eines gemeinsamen Finanzbudgets für die Eurozone und will Kanzlerin Angela Merkel (CDU) deswegen zur Rede stellen. „Wir können jetzt nicht zusätzliche Schattenhaushalte auf den Weg bringen oder versuchen, die Stabilität der Währung aufzuweichen“, sagte der CSU-Politiker am Mittwoch kurz vor einem Treffen mit dem österreichischen Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) in Linz.

    Er warnte Merkel davor, europäische Finanz- und Asylpolitik zu vermischen. Es könne nicht sein, dass die Kanzlerin versuche, andere europäische Länder mit finanziellen Zusagen zu einer Zusammenarbeit in Asylfragen zu bringen. „Beides sind zwei unterschiedliche Bereiche. Es braucht ein klares Rechtsstaatsprinzip“, stellte Söder klar. Die CSU verlange die Einberufung des Koalitionsausschusses, sagte Söder.

    (….)

    Mit Blick auf den aktuellen Streit zwischen CDU und CSU in der Asylfrage unterstrich Söder die Forderung nach einer Zurückweisung von Flüchtlingen. „Wir können ja nur in unserem Land selbst für einen Rechtsstaat werben, wenn der Staat sich selber an die Regeln hält, die er sich gibt. Deswegen ist es wichtig, dass wir an dieser Stelle klare Position beziehen“, sagte er.

    Eine europäische Regelung, wie von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bis zum EU-Gipfel Ende des Monats angestrebt, bezeichnete Söder als „wünschenswert“. Jedoch dürfe dies nicht dazu führen, dass die geforderte Zurückweisung von bereits in anderen europäischen Ländern registrierten Flüchtlingen dadurch auf die lange Bank geschoben werde. „Wir erreichen europäische Maßnahmen auch dadurch, indem wir auch mit nationalen Vorgaben ein gutes Konzept anbieten können.“
    Seehofer sagt Termin mit Merkel ab

    Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat indes seine Teilnahme bei einer Gedenkstunde mit Merkel für die Opfer von Flucht und Vertreibung am Mittwoch in Berlin abgesagt. Die Absage habe terminliche Gründe, teilte das Bundesinnenministerium mit. Seehofer werde voraussichtlich von einem Staatssekretär vertreten. Der CSU-Chef sollte bei der Veranstaltung im Schlüterhof des Deutschen Historischen Museums vor Merkel sprechen. (….)

    https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/streit-in-der-union-soeder-will-die-kanzlerin-wegen-eu-plaenen-zur-rede-stellen-seehofer-sagt-termin-mit-merkel-ab/22711788.html?ticket=ST-3369431-2hnfEMcGBdEFVqMjKrNP-ap2

  66. Alles sehr peinlich und diplomatisch extrem bedenklich!
    Steinmeier fährt als „Bundespräsident“ in die USA, ohne einen Termin im Weißen Haus.

    USA-Reise des Bundespräsidenten
    Steinmeier lässt Trump links liegen
    Bei seinem Besuch in Kalifornien versucht Frank-Walter Steinmeier, den US-Präsidenten und dessen Ausfälle gegenüber Deutschland zu ignorieren. Stattdessen setzt der Bundespräsident schon auf die Zeit nach Donald Trump.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/usa-reise-frank-walter-steinmeier-laesst-donald-trump-links-liegen-a-1213916.html

  67. Die URLAUBER müssten SPANIEN boykottieren!
    Wer will Urlaub machen mit solchen Leuten??
    Die SPANIER sind Verräter, haben ITALIEN verraten!!
    Bald lohnt es sich wirklich URLAUB IN AFRIKA zu planen, denn AFRIKA IST BALD LEER weil sie sich alle in unseren idyllischsten Flecken eingenistet haben, die sie nicht einmal zu schätzen wissen!
    PERLEN vor die SCHWARZEN geschmissen!
    Alles wird ruiniert!

  68. Sind Gutmenschen nun tatsächlich etwas Gutes, oder eher doch befremdlich?
    Vielleicht hilft Dieses:
    Ein Gutmensch ist jemand, der sich eine ideale Welt erträumt in der er sich einredet zu leben oder leben zu können. Gutmenschen verhalten sich dabei schizophren, indem sie jeden, der nicht ihre Ansichten teilt zum Bösen in Menschengestalt erklären. Gutmenschen verhalten sich dabei wie die Gefolgsleute von Führern wie Hitler oder Stalin, nur daß sie nicht einer einzigen Person hinterherlaufen, sondern einer fixen Idee, die sie selbst im Angesicht von eindeutigen Beweisen und Argumenten nicht willens sind aufzugeben.
    Gutmenschen sind dabei auch durchaus pathologisch und folgen alle den Idealen ihrer fixen Idee, welche sie als ihre eigene Meinung ausgeben. Wenn Gutmenschen die Möglichkeit erhalten, sind sie gegenüber ihren Gegnern weitaus totalitärer als das, was sie vorgeben zu bekämpfen.“ (The Liberal Mind: The Psychological Causes of Political Madness. (Das Liberale Gemüt: Die Psychologischen Ursachen für Politischen Wahnsinn) Amerikanischer Psychiater: „Gutmenschen klinisch geisteskrank“, 16. September 2009)

  69. Sogar Kinder erkennen, was falsch läuft.
    Originalton einer 14jährigen:
    Wir könnten doch mit Afrika einfach tauschen. Die sollen alle nach Europa kommen und wir übernehmen Afrika.
    Ich bin mir sicher in 10 Jahren ist Europa zerstört und in Afrika herrscht Reichtum.

  70. Freiburg auf dem Weg zur kriminellsten Stadt in Deutschland…???:

    SEXUALSTRAFTATEN IN FREIBURG
    „Denke nicht, dass sich Frauen als Freiwild fühlen müssen“
    Stand: 08:44 Uhr | Lesedauer: 3 Minuten

    In Freiburg ist eine junge Frau vergewaltigt worden. Unter dringendem Tatverdacht wurde ein 23-jähriger Mann aus Syrien festgenommen. Der mutmaßliche Täter ließ seinen Rucksack am Tatort zurück, in dem sich persönliche Dokumente befanden.

    In Freiburg kam es in den vergangenen zweieinhalb Wochen immer wieder zu Sexualstraftaten. In so kurzer Zeit gab es noch nie so viele Delikte dieser Art, sagt der Polizeisprecher. Was ist los in der Stadt?

    Freiburg ist bekannt als lebendige Universitätsstadt mit angenehmen Klima und einer hübschen Altstadt. Zudem ist sie eine Hochburg der Grünen, sie stellten hier auch den ersten grünen Oberbürgermeister einer Großstadt.

    Doch in den vergangenen Tagen machte die Stadt mit anderem Schlagzeilen: Vergewaltigung, sexuelle Übergriffe. „Eine beispiellose Serie von Sexualstraftaten erschüttert seit Ende Mai das Sicherheitsempfinden der Bevölkerung“, schreibt die Lokalzeitung, der „Schwarzwälder Bote“.

    Ein Mann ging am 30. Mai innerhalb von nicht einmal zwei Stunden auf drei Frauen los – wohl mit der Absicht, sie zu vergewaltigen. Eine Frau warf er auf den Boden und versuchte, sie sexuell zu berühren. Eine belästigte er an einer Haltestelle, und eine dritte Frau wurde von ihm in ein Gebüsch gezerrt. Nach Angaben der Polizei wehrten sich aber alle Frauen so, dass der Mann stets flüchtete. Als Tatverdächtiger wurde später ein Bulgare verhaftet.

    Am 9. Juni wurde eine junge Frau in einem Park vergewaltigt. Zwei Männer hatten sie zuvor angesprochen, einer der Männer war ihr gefolgt. Der Mann vergisst nach der Tat seinen Rucksack. Die Tasche führt die Polizei zu einem Verdächtigen, einem 23-jährigen Mann aus Syrien.

    Drei weitere sexuelle Angriffe folgten in den vergangenen Tagen in Freiburg. So wurde unter anderem eine 36-Jährige an die Brust gefasst, und als sie den Angreifer wegschubste, ohrfeigte er sie. In einem Fall wird ein betrunkener afrikanischer Asylbewerber verdächtigt. In zwei weiteren Fällen sucht die Polizei noch nach Tätern. Insgesamt also neun sexuelle Übergriffe in zweieinhalb Wochen.

    „Wir machen unsere Hausaufgaben“
    „Nach meiner Kenntnis hatten wir innerhalb von zweieinhalb Wochen noch nicht so viele Delikte dieser Art, die uns bekannt geworden sind“, sagt der Polizeisprecher Dirk Klose der Zeitung. Auf die Frage, ob Frauen sich in der Stadt noch sicher fühlen können oder die Polizei eine Erklärung für die Häufung hat, sagt er, er denke nicht, dass sich Frauen als Freiwild fühlen müssen in der Stadt. „Aufmerksamkeit und das Berücksichtigen unserer Präventionstipps sind dennoch der richtige Weg.“

    Der Polizist weist auf darauf hin, dass in allen Fällen bis auf die zwei jüngsten „dringend Tatverdächtige“ ermittelt werden konnten.

    Im Oktober 2016 erschütterte schon einmal eine Sexualstraftat die Stadt. Hussein K. vergewaltigte und ermordete die Studentin Maria L. Inzwischen wurde er zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.

    Nach der Tat habe die Polizei versucht, das Sicherheitsempfinden in der Stadt wiederherzustellen. Auf die Frage, ob dabei nicht alles richtig gemacht wurde, sagt Klose, er glaube nicht, dass es vonseiten der Stadt Versäumnisse gab. „Wir sind alle auf der Straße unterwegs und machen unsere Hausaufgaben.“ Die Polizei könne aber auch nicht überall gleichzeitig sein. Deshalb sei es auch wichtig, dass es aufmerksame Zeugen gebe, die sich melden, wenn sie etwas Verdächtiges sehen.

    Die Vergewaltigung in einem Park in Freiburg hatte zuvor sogar schon die deutschen Polizeigewerkschaft Baden-Württemberg aufgeschreckt. Die Tat zeige, dass anonyme Kriminalstatistiken und „politische Schönwetterreden“ der Realität nicht gerecht werden, hatte der DPolG-Landesvorsitzende Ralf Kusterer gesagt.

    https://www.welt.de/vermischtes/article177838402/Sexualstraftaten-in-Freiburg-Denke-nicht-dass-sich-Frauen-als-Freiwild-fuehlen-muessen.html

  71. Diese angebliche gezeigte Humanität ist eine Lüge. Da die Spanier von Beginn dieser Story sicher sein konnten, das diese vor ihrem Strafregister Geflüchteten ohnehin nicht daran denken in Spanien zu bleiben. Vielmehr machen sie sich sofort auf die Socken um eine Stelle ganz vorn am Trog in Deutschland zu ergattern.
    Somit kann sich die rote Regierung leichten Herzens auf diese Inszenierung einlassen.

  72. Zum inoffiziellen Steinmeier Trip nach Kalifornien.

    Die linken Kalifornier sind sowieso verrückt. Für diejenigen die über diese Pläne noch nichts wissen:
    Kalifornien soll in 3 Teile aufgeteilt werden, einer davon soll „Jefferson“ heißen, die anderen beiden „Süd- und Nord-Kalifornien“.

    State of Jefferson: Another silly plan to split California

    (Der Staat Jefferson: Ein weiterer dummer Plan Kalifornien zu teilen)

    https://www.redding.com/story/opinion/columnists/tom-elias/2018/06/11/state-jefferson-another-silly-plan-split-california/642308002/

    Die Kalifornier im ländlichen Norden wollen nicht mehr von den Linken im Süden und in den Großstädten tyrannisiert werden.

    https://www.nytimes.com/2017/07/02/us/california-far-north-identity-conservative.html

  73. Spanien ist egal ob mit PP oder Sozialistenregierung seit vielen Jahren bereits sehr migrantenfreundlich. Bereits Franco hat wegen der Isolation seines Regimes bes. Beziehungen zu arabischen Ländern aufgebaut. Rajoy hat Merkels Kurs in der Migrationsfrage immer vollkommen u bedingungslos mitgetragen und auch die unwilligen Staaten immer wieder gescholten.
    Auch gibt es in Spanien seit Jahren regelmäßig Megademos mit Millionen Demonstranten, die für Migration und offene Grenzen marschieren.
    Auch ist es falsch zu sagen beinah alle gingen weiter in den Norden. In den großen Agglomerationen gibt es schon seit den 1990ern ganz große und stabile (in dem Sinne, daß sie in Spanien bleiben) communities von Maghrebinen, Negern, Pakistanern und dann natürlich auch die Armuts- und Kriminalitätszuwanderung aus Südosteuropa.
    Sanchez weiß, daß ein erheblicher Teil der Bevölkerung migrationsfreundlich ist. Er hat auch deswegen in den Umfragen nicht verloren, sondern die Sozialisten liegen mit 29% weiter in Führung. 6 Prozent vor PP und die linksextreme Podemos hat sich auch bei fast 20% seit Wochen stabilisiert

  74. In den NL sind Hausbesetzungen an der Tagesordnung,- die Polizei macht angeblich nichts !!
    Bürger müssen das selber regeln !? Die Goldstückgruppe nennt sich „were are her“

  75. @jeanette
    „Bald lohnt es sich wirklich URLAUB IN AFRIKA zu planen, denn AFRIKA IST BALD LEER…“
    ***************
    Es wird uns sicher einmal vorgeworfen werden, dass Europa Afrika per Emigration entvölkert hat. Wahrscheinlich machen wir das mit einem perfiden Hintergedanken, Afrika dann später als (entleerte) Kolonie ohne Widerstand übernehmen zu können.

    Bestimmt 2/3 der Welt sind unter unseren Standards Denen müssen wir allen helfen, alle aufnehmen per „europäische Lösung“? Was für eine Globalisierung?!
    Die schlimmste Asylunterkunft ist wahrscheinlich 1000 mal komfortabler als die gewohnten Behausungen in Afrika. Also werden die Herren Flüchtlinge sich beim „Schutzsuchen“ bei uns sehr gemütlich einrichten ..auf Dauer!

    Und einklagen! Denn wir sind ja ein Rechtsstaat wo man -nach Prantl- gefälligst die Rechtsmittel nicht streichen darf.

  76. von wegen Zitat, Heiko Maas… „Es gibt Keine einzige nachweisbare Verbindung zwischen Terrorismus und Flüchtlingen, ( klick )

    OT,-….Meldung vom 19.06.2018 – 22:24

    Wiedereinreise-Wahnsinn Terroristen durften ganz legal zu uns kommen

    Es ist ein handfester Skandal in der deutschen Asylpolitik, doch die Kanzlerin will nichts davon gewusst haben, ihr neuer Innenminister auch nicht. Aber Horst Seehofer ist auch erst wenige Monate im Amt und zog gestern die Notbremse.Der Fakt: Selbst abgelehnte und abgeschobene Asylbewerber, für die ein offizielles Wiedereinreiseverbot besteht, kommen einfach zurück nach Deutschland und beantragen hier dann legal noch einmal Asyl! Und werden NICHT abgewiesen! Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatten erst am Montag dazu Stellung bezogen. Seehofer: „Dass dies (die Zurückweisung, d. Red.) heute nicht der Fall ist, ist mir auch erst im Laufe meiner jungen Amtszeit bekanntgeworden. Ich halte das für unerklärlich! “ Merkel: „Und dass wir bis jetzt, dann, wenn eine Wiedereinreisesperre verfügt wurde (…), dass da diese Wiedereinreise möglich ist, das habe ich erst jetzt bei der vertieften Diskussion überhaupt zur Kenntnis genommen.“Konnte man wirklich nichts davon wissen? „Wer im Herbst 2015 anordnet, dass alle, die an der Grenze das Zauberwort ‚Asyl‘ sagen, ins Land gelassen werden, der weiß, dass das für ALLE gilt“, sagte ein hochrangiger Mitarbeiter des Innenministeriums zu BILD.Gegen den mutmaßlichen Ägypter Sayed M. (54) wurden diverse Ermittlungsverfahren u. a. wegen des „Aufenthalts in einem Ausbildungslager des Terrornetzwerks arabischer Mudschaheddin“ eingeleitet. Im Jahr 2012 reiste er aus Deutschland aus, angeblich nach Ägypten. Und wurde mit einer „offiziellen Wiedereinreisesperre bis 2022“ belegt.Doch im Herbst 2017 reiste Sayed M. „trotz bestehender Sperrwirkung“ erneut nach Deutschland ein, beantragte in der Essener Außenstelle des BAMF am 2. November 2017 Asyl. Er lebt derzeit unbehelligt in NRW! Monatlich 100 verbotene Fälle von Wiedereinreise. Die Bundespolizei stellte seit Januar 2017 monatlich im Schnitt rund 100 verbotene Fälle von Wiedereinreise zuvor abgelehnter Asylsuchender mit einem Einreiseverbot fest – die an der Grenze allerdings NICHT abgewiesen werden können! Grund: Im Spätsommer 2015 wurde vom damaligen Innenminister Thomas de Maizière (CDU) nach Rücksprache mit Kanzlerin Angela Merkel verfügt, dass niemand an den Grenzen abgewiesen werden dürfe, der dort ein Asylgesuch stellt. Innenminister Horst Seehofer ließ gestern erklären, diese Praxis werde mit sofortiger Wirkung beendet. https://www.bild.de/politik/inland/asylrecht/islamisten-durften-ganz-legal-nach-deutschland-kommen-56060690.bild.html

  77. zum Glück müssen die alle, bevor sie nach Deutschland kommen durch Spanien und dann Frankreich.
    Ich glaube nicht, dass Frankreich die reinläßt, denn sie sind in Spanien registriert.
    An der Grenze zwischen Italien und Frankreich werden sie auch nicht durchgelassen.
    Um nach Deutschland zu kommen wird Merkel sich schon was einfallen lassen müssen.

  78. Freya- 20. Juni 2018 at 10:10

    „Alles sehr peinlich und diplomatisch extrem bedenklich!
    Steinmeier fährt als „Bundespräsident“ in die USA, ohne einen Termin im Weißen Haus.“

    Steinmeier hat die diplomatischen Fähigkeiten eines tunesischen Wanderarbeiters, ist aber vielleicht intellektuell diesem etwas überlegen. Das wäre nicht weiter tragisch, aber Chulz scheint sein außenpolitischer Berater zu sein. Solche Pfeifen hatte nicht einem unser alter Grüßonkel als Präsidentendarsteller.

  79. @freya
    …mit ihnen Stimmung zu erzeugen sind unechte Flüchtlinge. Ihr Asylantrag wurde abgelehnt.“
    ******************
    Ganz Merkels Plan. So klappt das „aus Illegalität Legalität zu machen“. Und die Medien, Kirchen, Gewerkschaften, Lehrer, Richter helfen dabei.
    win-win situation!
    Kennt ihr einen schöneren Untergang?

  80. Tja, zwei Wochen später sind die dann in Deutschland, häufigst ohne Papiere. Für Spanien sind es nur Durchlaufposten. Die und deren zahlreiche Nachkommen können wir dann durchfüttern. Viel von der Sozialkohle wird nach Afrika zurück transferiert, der Schlepper für die nächsten bezahlt. Afrika produziert jährlich zweistellig Millionen Bevölkerungszuwachs, für hinreichend Nachschub ist also gesorgt. Wenn man die deutsche Grenze nicht dicht bekommt, bzw. bilateral Lybien etc Geld für das Einsammeln der Gummiboote gibt, wird das deutsche Sozialsystem den Bach runter gehen, irreparable. Drunten wird nix besser davon, Armut nicht weniger.

  81. jeanette 20. Juni 2018 at 10:11
    Bald lohnt es sich wirklich URLAUB IN AFRIKA zu planen, denn AFRIKA IST BALD LEER weil sie sich alle in unseren idyllischsten Flecken eingenistet haben, die sie nicht einmal zu schätzen wissen!

    Keine Sorge. Afrika wird trotz Migration nach Europa nicht leer.
    Ein klein wenig, aber auch nur ein klein wenig langsamer immer voller.
    Lediglich Europa wird im Sauseschritt afrikanisiert.

  82. Die Invasoren bleiben doch nicht in Spanien. Ein anderes Land bietet mehr Sozialleistungen für illegale Einwanderer.

  83. Spanische Studenten mussten ihre Wohnheime für „Aquarius“-Flüchtlinge räumen

    Die große Geste von Madrid, das Schiff „Aquarius“ mit den im Mittelmeer geretteten Flüchtlingen an Bord in Spanien zu empfangen, hat viel an Unannehmlichkeiten für spanische Studenten gebracht. Die Bewohner des Studentenwohnheimes La Florida in der Stadt Alicante im Süden des Landes erhielten eine Anordnung, die Wohnräume binnen 24 Stunden zu räumen. Die Behörden erklärten ihre Forderung mit einem Notstand, der durch die Ankunft des Schiffes mit den Migranten verursacht worden sei.

    https://deutsch.rt.com/newsticker/71705-spanische-studenten-mussten-ihre-wohnheime-fuer-migranten-raeumen/

  84. @ Religion_ist_ein_Gendefekt 20. Juni 2018 at 07:17:

    Falls jemals wieder jemand behaupten will daß Neger so dumm seien und Weiße so klug, dem möge man die unbequeme Wahrheit um die Ohren hauen. Es ist genau umgekehrt.

    Nein, ist es nicht. Es sei denn, man hat eine sehr dreckige (und falsche) Vorstellung von „klug“.

  85. 2.000 Mann, militärisch gesehen eine Brigade, die kleinste eigenständig handlungsfähige Kampfeinheit

    Es scheint gar niemand mehr zu wundern, dass da nur junge Männer kommen. Auch die Qualiätsmedien bringen nicht mehr die lustigen Bildchen mit den Kulleraugen. Was noch fehlt (NOCH) ist, dass die gleich in Uniform angelandet werden.

    Spanien ist schon reichlich beglückt. Auch dort die gleichen Phänomene. Die in den großen Städten regierenden Linken jammern, dass es kaum Wohnungen gibt und wenn, dann sehr teuer. Linke Studenten gehen für billigeren Wohnraum auf die Straße und klatschen am nächsten Tag bei der Einschiffung von neuen Besatzungseinheiten.

    Auch die Spanier sind von dem Virus der Verblödung befallen.

  86. Freya- 20. Juni 2018 at 10:01
    („ALARM AM MÜNCHNER HAUPTBAHNHOF
    Polizei überwältigt Messer-Mann
    https://www.bild.de/regional/muenchen/messer/messer-mann-am-hauptbahnhof-ueberwaeltigt-56051724.bild.html)
    —————-
    Bilder gestochen scharf wie bei Steven Spielberg! Wie inszeniert: „Du stellst Dich da hin mit dem Messer in der Hand und er packt dich von hinten, du fliegst dann in die Luft und Ihr anderen stürzt Euch auf ihn!“
    Wenn nicht hier, wann dann ist der Einsatz einer Schusswaffe gerechtfertigt?!? Prompt hat sich einer der beteiligten mutigen Polizisten am Messer verletzt. Gäbe es nie und nimmer in Nord- oder Südamerika!
    —–
    So so, 32 Jahre ist der Sri-Lankese also alt! Und ist (später im Text…) wieder einmal Student! Was studiert er denn ?!? Ein Sri-Lanka Neger, gemeldet in Polen (?), auf dem Weg nach Frankreich; von dort wolle er weiter nach Kanada! Nachvollziehbar und alles klar: Wenn ich als Sri-Lankese in Polen wohnen würde und nach Frankreich wollte, täte ich auch erstmal nach München (!) fahren, denn in ganz Frankreich gibts ja bekanntlich keine Bahnhöfe oder Flugplätze, um dann von dort mir mit dem Messer einen Flug nach Kanada zu erzwingen!
    (Lernt die Lügenpresse zu dechiffrieren…!!!)

  87. Spaniens neue sozialistische Regierung unter Ministerpräsident Pedro Sánchez befindet sich im Glücksrausch der Flutung Europas mit kultureller Bereicherung aus Afrika.

    😎 ❗Ja, dann können wir die Goldstücke bald im Köter-Staat versorgen❗ 😎
    Man müsste die Goldstück-Bewegung besser verfolgen können ❗
    Tiefe Dankbarkeit, sehr tiefe Dankbarkeit an alle Merkel mit Anhang Wähler ❗
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎

  88. Ich wette auch, dass viele von den Goldstücken in Spanien bleiben werden. Jetzt werden – wie oben zu lesen – Unterkünfte in den Küstenstädten frei gemacht. Dazu gibt es dann noch Vollverpflegung. Warum sollten die Leute in das kalte Deutschland ziehen?

    Die Spanier werden bald merken, dass es mit dem Durchreichen der Goldstücke in den Norden nicht so leicht ist. Die Italiener haben das nun wohl bereits kapiert. Mal sehen, wie viele bis dahin ein Plätzchen im Ferienhotel an der Costa del Sol, Costa Blanca, Costa Brava etc. ergattert haben.

  89. Spaniens neue sozialistische Regierung unter Ministerpräsident Pedro Sánchez befindet sich im Glücksrausch der Flutung Europas mit kultureller Bereicherung aus Afrika.
    ################
    Da wäre es doch großartig, wenn keine deutsche Urlauberwelle den Geld-Glücksrausch noch verstärken würde.

    Diese wunderbaren deutschen Sommer sind unvergleichlich, da ist schon jeder Schrebergarten schöner und erholsamer als El Urinal!

  90. Für Glücksritter ist ESP unattraktiv,- 18 Mon max Geld, keine Häuser, usw
    ESP hat die Funktion einer „Durchreiche“ übernommen, denn die Südländer
    sollen doch entlastet werden lt. Mama Murksel !

  91. Spaniens neue sozialistische Regierung unter Ministerpräsident Pedro Sánchez befindet sich im Glücksrausch der Flutung Europas mit kultureller Bereicherung aus Afrika.
    „Es gab wohl nie zuvor ein solches Willkommens-Kommando für Flüchtlinge und Migranten in Spanien. Hunderte von Journalisten und 2300 Helfer empfingen am frühen Morgen das erste der zwei Helfer-Schiffe, das Flüchtlinge und Migranten des Rettungsschiffes ‚Aquarius‘ über 1500 Kilometer weit durch das Mittelmeer transportiert hatte.“

    _________________
    Tja, da passt es ja, dass das „Rettungsschiff“ den Namen „Aquarius“ trägt – „Wassermann“.

    Wird damit in Spanien eine hippiemäßige Nach-68er-„Willkommenskultur“ eingeleitet, wie von Big Mother 2015!? Sozusagen ein multikulturelles „Wassermannzeitalter“ – von testosterongesteuerten Jungmännern fast täglich abgestochene Frauen und Mädchen nun auch in Spanien als Teil eines blutigen Multikults inklusive!?

    Die in Spanien regierenden Linken könnten gegen den übrigen Trend in Europa – Merkill-„Deutschland“ ausgenommen! – „ihr“ Land zum Einfallstor weiterer ISlamisierungshorden und afrikanischer Glücksritter machen. Also, das was man im Falle eines unabhängigen, anarcho-sozialistischen Kataloniens befürchtet hat!

    Die bleiben nur nicht lange in Spanien, genauso wenig, wie sie in die Slowakei oder nach Slowenien „wollen“. Auch nicht nach Polen oder Portugal!

    Sondern zu uns nach Deutschland, weil es da ein mühe- und bedingungsloses Grundeinkommen in Form von Hartz-IV gibt, quasi als sozialstaatliche Schutzgeldzahlung für „Burkas, Kopftuchträgerinnen, Messerstecher und andere Taugenichtse“ (Weidel), die mit Sack und Pack, Kind und Kegel, lebenslang mit „Lohnersatzleistungen“ alimentiert werden – für süßes Nichtstun, „gottgefälliges“ In-den-Tag-Vegetieren und eine mörderische Fertilität. Zweit- und Drittfrauen werden in der Hartz-IV-Fallbearbeitung als „Alleinerziehende“ behandelt und „abgebildet“, mit „Alleinerziehendenzuschlag“ versteht sich!

    Die Hexe aus der Uckermark hat bei ihrem Treffen mit dem „neuen italienischen Ministerpräsidenten“ übrigens fast nur von „Migranten“ gesprochen, sozusagen als Steigerung des ohnehin verlogenen „Flüchtlingsbegriffs“! „Nun sind sie schon mal da“ – und schneiden Euch die Hälse durch…

    @ Penner 20. Juni 2018 at 08:34
    „Mir scheint, dass Franco mit den spanischen Kommunisten nicht genug aufgeräumt hat! Aber die Konservativen in Spanien sind noch nicht in der Minderheit…“

    Ich mag solche blutrünstigen „rechtsradikalen“ „Erlösungsphantasien“ nicht, und halte sie für geschichtslos und unangebracht, gerade auch angesichts einer ISlamofaschistischen Penetration unseres Landes – wenn ich „nur“ an Erdogans fünfte Kolonnen denke, die sogar in „unserer“ sogenannten „Nationalmannschaft“ spielen!
    Zumal Franco seine Rebellion gegen die Republik mit Tausenden muslimischer „Moros“ führte. Von Hitler, der den ISlam und die arabische Welt als Verbündete gegen den Rest der Welt gewinnen wollte, ganz zu schweigen!

  92. Die Hexe aus der Uckermark hat bei ihrem Treffen mit dem „neuen italienischen Ministerpräsidenten“ übrigens fast nur von „Migranten“ gesprochen, sozusagen als Steigerung des ohnehin verlogenen „Flüchtlingsbegriffs“! „Nun sind sie schon mal da“ – und schneiden Euch die Hälse durch…

    —–
    Du meinst doch sicher die Hexe aus Hamburg und das Lieblingskind von Kohl !

  93. ich

    .. mag solche blutrünstigen „rechtsradikalen“ „Erlösungsphantasien“ nicht, und halte sie für geschichtslos und unangebracht, gerade auch angesichts einer ISlamofaschistischen Penetration unseres Landes – wenn ich „nur“ an Erdogans fünfte Kolonnen denke, die sogar in „unserer“ sogenannten „Nationalmannschaft“ spielen!

    ——–
    man sollte sich wehren, solange man es noch kann, denn es ist ein Kampf um Leben oder Tod

  94. afd-sympathisant 20. Juni 2018 at 11:55
    Ich wette auch, dass viele von den Goldstücken in Spanien bleiben werden. Jetzt werden – wie oben zu lesen – Unterkünfte in den Küstenstädten frei gemacht. Dazu gibt es dann noch Vollverpflegung. Warum sollten die Leute in das kalte Deutschland ziehen?

    Die Spanier werden bald merken, dass es mit dem Durchreichen der Goldstücke in den Norden nicht so leicht ist. Die Italiener haben das nun wohl bereits kapiert. Mal sehen, wie viele bis dahin ein Plätzchen im Ferienhotel an der Costa del Sol, Costa Blanca, Costa Brava etc. ergattert haben.

    ———-
    Wie wurde es doch in einer TV-Sendung über die Kanaren gezeigt, wenn man da eine leer stehende Wohnung besetzt hat der Eigentümer kaum Chancen die Eindringlinge raus zubekommen !

  95. cruzader 20. Juni 2018 at 12:18
    Al Andalus reloaded.
    ############
    Al-Andalus: Muslime fordern spanische Staatsbürgerschaft
    https://de.europenews.dk/Al-Andalus-Muslime-fordern-spanische-Staatsbuergerschaft-81820.html
    22 Februar 2014

    ###The Commentator berichtet, dass die muslimischen Nachkommen von Spaniern entrüstet sind, weil die spanische Regierung entschieden hatte, den Juden, die vor ein paar hundert Jahren aus dem Land vertrieben wurden, die Staatsbürgerschaft zu geben, ohne dasselbe den Muslimen anzubieten.###

    Was die Spanier unter dieser damaligen Herrschaft erlitten haben, ist ohne Beispiel.
    Wenn Pässe, dann für beide oder keinen.

  96. Und in dem Strang mit der bekloppten Sophie, jammern einige rum, dass man pietätlos sei, wenn man den Abgang einer Umfolkerin nicht gebührend betrauert..gehts noch? (@Franz)

    Welch ein Hohn!

  97. Dieser Staat ist aus sich selbst heraus nicht reformierbar. Ich empfehle die Dystopie „Die Anvertrauten“.

  98. 1. hhr 20. Juni 2018 at 10:34
    @jeanette
    „Bald lohnt es sich wirklich URLAUB IN AFRIKA zu planen, denn AFRIKA IST BALD LEER…“
    ***************

    Die schlimmste Asylunterkunft ist wahrscheinlich 1000 mal komfortabler als die gewohnten Behausungen in Afrika. Also werden die Herren Flüchtlinge
    ———————————————————-
    Bei der schlimmsten ASYLUNTERKUNFT drehen die Herren Flüchtlinge nur kurz am Hahn und ei der Daus, da kommt schon Wasser raus! Niemand muss seine Olle mehr mit dem Kübel auf dem Kopf auf einen Zweitagesmarsch zum nächsten Brunnen schicken!

  99. @ Freya- 20. Juni 2018 at 08:48
    100000 Volt auf die Zäune der Afrika-Exklaven
    Ceuta und Melilla, dann wäre der Spuk schnell vorbei!“

    Früher oder später wird es an der gesamten EU-Außengrenze
    so kommen.
    Dann gibt es zwar wieder eine neue Energie-Umlagesteuer.
    dafür bezahle ich aber lieber als für die Ökostromsteuer jetzt.

  100. Der Süden will die Migrationsende :
    Und was bedeutet das ?
    Zitat (20.6.2018) in einer renomierten Zeitung :
    Italien will keine Asylbewerber von Deutschland zurücknehmen
    „Die italienische Regierung ist ausschließlich bereit, den Italienern zu helfen“, sagte der Chef der fremdenfeindlichen Lega in Rom. „Also statt zu nehmen sind wir bereit zu geben.“
    (Amerika first !) Jetzt wird.s eng für D.
    Da hat Angela uns was eingebrockt ! Die „Europäische Lösung“ spukt aber immer noch im Raute-Köpfchen.

Comments are closed.