Print Friendly, PDF & Email

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Am kommenden Sonntag, den 17. Juni, finden in vielen Städten Deutschlands Kundgebungen zum „Tag der Patrioten“ statt, den wir ab sofort zum Nationalfeiertag der Deutschen Patrioten erklären. Jeder, der dieses Land liebt, und damit sind ausdrücklich auch alle Menschen gemeint, die aus anderen Ländern legal zu uns gekommen sind, unsere Werte verinnerlicht haben und aktiv an der positiven Gestaltung unserer gemeinsamen Heimat mitwirken, ist herzlich eingeladen, am Sonntag mit uns öffentlich Flagge zu zeigen.

Bestes Beispiel hierfür sind in diesem Video Laleh Walie, Imad Karim, Serge Menga, Hyperion und Feroz Chan, die zusammen mit Hagen Grell und Chris Ares zur Teilnahme am Tag der Patrioten aufrufen. (Achtung: Die Liste der Veranstaltungsorte im Abspann des Videos ist unvollständig. In diesem Artikel sind alle Orte aufgeführt, in denen bis jetzt eine Kundgebung angemeldet ist.)

Es spricht übrigens nichts dagegen, dass auch Menschen teilnehmen, die sich vielleicht eher im linken politischen Spektrum verorten, aber genauso wie wir rechts-mitte-konservativen Patrioten die massiven Probleme erkannt haben, die unser Land existentiell bedrohen. In früheren Jahrzehnten gab es durchaus leidenschaftliche Patrioten bei der SPD und anderen linken Parteien, und es wäre wünschenswert, wenn sich auch Linke mit gesundem Menschenverstand dem geradezu geistesgestörten Anti-Patriotismus in ihrem Lager entgegenstellen würden.

Um unser Land wieder auf einen guten Weg zu bringen und die katastrophalen Fehlentscheidungen der Merkel-GroKo-Ära zu korrigieren, braucht es ein breites gesellschaftliches Bündnis auf demokratischer Ebene. Totalitäre Extremisten jeglicher Couleur hingegen, seien es National-Sozialisten, International-Sozialisten oder islamische Fundamentalisten, sind weder an diesem 17. Juni noch an sonstigen Veranstaltungen unserer Bewegung erwünscht.

Schließlich sind am 17. Juni 1953 die Bürger in der DDR gegen genau die totalitäre Zustände mutig auf die Straße gegangen, die linke politische Extremisten geschaffen hatten, wurden aber vom sozialistischen Regime mit Unterstützung der Sowjet-Panzer sprichwörtlich plattgemacht.

Auch die AfD beteiligt sich an dem Tag der Patrioten. In Mödlareuth an der thüringischen Grenze wird unter anderem Björn Höcke sprechen. Hierzu hat Dr. Christina Baum, Landtagsabgeordnete und stellvertretende Landesvorsitzende der AfD Baden-Württemberg, ebenfalls einen Videoaufruf veröffentlicht:

Heidi Mund ist in der DDR aufgewachsen und daher diesem 17. Juni sehr emotional verbunden. Aufgrund ihrer heldenhaften Aktionen gegen Salafisten in Frankfurt und der Entweihung des Doms zu Speyer durch einen jaulenden Imam ist sie bis in die USA als „mutige Deutsche“ bekannt geworden. Heidi organisiert am Sonntag an der historischen Frankfurter Paulskirche eine Kundgebung, wo die Demokratie in Deutschland ihren Ursprung nahm. Dazu hat sie heute einen leidenschaftlichen Appell an alle Patrioten veröffentlicht:

Hier die Liste aller Kundgebungsorte nach alphabetischer Reihenfolge, die jederzeit ergänzt werden kann, wenn sich in den nächsten beiden Tagen noch Patrioten melden, die ebenfalls eine Veranstaltung anmelden:

Berlin:

14 – 16 Uhr, Willy-Brandt-Strasse 1, Bundeskanzleramt (Merkel muss weg)

Bitterfeld:

10:30 – 12 Uhr, Robert-Schumann-Platz, Bitterfeld-Wolfen

Bottrop:

14 Uhr, Cyriakuskirche (Mütter gegen Gewalt)

Stiller Bürgerprotest

Keine Redner, kein Marsch. Stille! Schwarze Kleidung! Einfach, aber ausdrucksvoll!

Wir werden stehen und schweigen – zusammen für unsere Zukunft!

Jedes Opfer, ob Vergewaltigung, durch Messer erstochen, mit Eisenstange erschlagen, beraubt, begrapscht, bestohlen, ist EINES zu viel.

Wir laden euch hierzu alle in erster Linie ein als Mensch, Bruder, Freundin, Mutter, Vater…

Wir hoffen, dass jeder Bürger, ob mit oder ohne Migrationshintergrund, dem seine Familie und sein zu Hause sein ganzes Herz gehört, erscheint.

Chemnitz:

Cottbus:

14:00 – offenes Ende, Mühlenstrasse 44 (Zukunft Heimat e.V.)
Eröffnung des patriotischen Infoladens, einem neuen Bürgertreffpunkt, der ein Kontrapunkt gegen die Bevormundung und ein Ort der lebendigen Gegenkultur sein will.

Dresden:

Frankfurt:

Halle:

15 Uhr, Am Markt (Sven Liebich)

Hamburg:

17 Uhr, Lohbrügger Wasserturm, Richard-Linde-Weg 21f (Ludwig Flocken)

Ein schwarz – rot – goldenes Fest für freiheitliche Patrioten aus Hamburg und Umgebung

Hannover:

14 Uhr, Platz der Weltausstellung,Kreuzung Karmarstraße und Osterstraße (Hagida)

Der 17. Juni ist für die meisten Deutschen nach wie vor der „Tag der deutschen Einheit!
Und es ist wieder an der Zeit, daran zu erinnern, daß es gerade die Bürger der „damaligen“ DDR, also eines kommunistischen Unrechtsregimes waren, die den Aufstand am 17. Juni 1953 gegen die Diktatoren der SED, der Einheitspartei in der „DDR“ wagten und Leib und Leben einsetzten für Einigkeit, Freiheit und Recht für das deutsche Volk.

Und im Vorfeld der deutschen Einheit – 1989 – waren es ebenfalls Bürger der „DDR“, die Montag für Montag auf die Straße gingen um für einen freiheitlichen und demokratischen Zusammenschluß der deutschen Teilstaaten zu demonstrieren.

Und heute, 65 Jahre nach dem ersten Volksaufstand deutscher Bürger in der Nachkriegszeit ist es wieder an der Zeit, eine Regierung in Deutschland daran zu erinnern, dass das deutsche Volk nach dem Grundgesetz immer noch bestimmt, was in Deutschland zu geschehen hat.

Und es läuft vieles falsch in Deutschland – zu viel, als dass man die Regierung Merkel und deren Vasallen und Seilschaften in den Systemparteien einfach so weiter machen lassen kann, sonst gibt es in absehbarer Zeit weder ein deutschen Volk noch einen deutschen Staat mehr.

Es ist Zeit für Protest und wir wollen am 17. Juni 2018 in Hannover auf dem Opernplatz für diesen Protest sorgen!

Jüterborg:

14 Uhr, Am Markt

Der Jüterboger Bürgerstammtisch veranstaltet in Jüterbog (Brandenburg) eine rund dreistündige politische Wanderung zu allen Kriegsdenkmälern der Stadt

Lahr:

14 – 16 Uhr, Haupteingang Landesgartenschaugelände, Ecke Römer-/ Vogesenstraße gegenüber der neuen DiTiB-Moschee

Verteilung von Flyern der BPE zur Aufklärung über die gerade neu erbaute DITIB-Moschee in Lahr direkt neben dem Landesgartenschaugelände, die sich dort auch präsentiert

Mainz:

13-15 Uhr, Mainzer Schloss, Helmut Kohl Platz

„ZU HAUF PATRIOTEN VORS SCHLOSS!

Am 17. Juni mit der „Leine des Grauens“ Flagge zeigen für ein neues, sicheres und freies unzensiertes Deutschland

„Beweg was Deutschland“ Ausrichter der medial sehr wirksamen, wenn auch von der Presse verzerrt und entstellt wiedergegeben Trauerkundgebung für Susanna, lädt am Sonntag 17. Juni 13 Uhr alle zum Helmut Kohl Platz ein, die nicht mehr zusehen wollen, wie unser Land zu einem Schlachthaus unschuldiger Menschen und Tummelplatz für Dschihadisten, Mörder und Vergewaltiger wird Messerstecher wird.

Dazu wird wieder „Die Leine des Grauens“ aufgespannt, die allein in dieser Woche um mehrere Meter länger geworden ist. Allein durch vier Morde und sechzehn Vergewaltigungen. Über diese aktuellen scheußlichen Verbrechen durch „Merkels Gäste“ wird wie auch beim letzten Mal Robert V. nähere Informationen bereitstellen. Auch der feurige, mitreißende Redner Andreas Z. ist wieder dabei und wird über den Zensurstaat und Pressezensur berichten. Ein Thema, das auch die Hambacher Patrioten 1832 vors Schloss brachte. In diesem Sinne kann der Protest-Platz der Patrioten von 2018 vor dem ehemaligen kurfürstlichen Schloss – heute Römisch-Germanisches Zentralmuseum – nicht besser gewählt sein. Ernst K. wird etwas zu Europa sagen und Hans W. ein Blick in die Zukunft Deutschlands 2025 werfen, die alles andere als rosig aussieht.

Die Veranstaltung nicht weit entfernt vom Public-Viewing endet gegen 15 Uhr und wird von Thomas G. und Nico M. moderiert. Der Tag der Patrioten findet nicht nur in Mainz, sondern auch in vielen anderen Städten statt, getragen von einer Bewegung, die wie HAMBACH weder rassistisch, noch nationalistisch ist, sondern patriotisch. Die auch von Einwanderern und Migranten getragen wird, die sich mit Deutschland und seiner Kultur identifizieren.

Mödlareuth:

München:

Nürnberg:

Offenburg:

Rathenow:

Salzgitter:

12:30 – 15:30 Uhr, Zur Gowiese. Treffpunkt 12:30 Uhr auf dem Parkplatz zum Hallenbad (AfD)

Schwetzingen

Samstag, 16. Juni, 9 bis 13 Uhr, Kleine Planken, Infostand

Zittau:

Wer ebenfalls noch eine Kundgebung anmelden möchte, bitte per email melden an:

» tag.der.patrioten@web.de

Zur Einstimmung auf diesen sicher ereignisreichen Tag ein gefühlvolles Video mit dem Lied „Solang mein Herz noch schlägt“ und bewegenden Bildern des patriotischen Widerstandes in Deutschland:

Am 12. April gab es den ersten Aufruf zum Tag der Patrioten, der auf PI-NEWS, Journalistenwatch, Conservo von Peter Helmes, Philosophia Perennis von David Berger, Opposition 24 und einigen anderen Blogs geteilt wurde. Die hervorragende Resonanz bestärkt uns darin, diesen Tag in den kommenden Jahren noch weiter zu unserem National-Feiertag aller Patrioten auszubauen. Hier noch eine Stimme aus dem Volk:

Aufruf an alle Deutschen

Der 17.06. ist der Tag an dem die „Mannschaft“, ehemals „deutsche Nationalmannschaft“, gespickt mit den besten deutschen Spielern, in das Turnier in Russland zur Fussball-Weltmeisterschaft 2018 gegen Mexico eingreift.

Der 17.06. ist auch der „Tag der Patrioten“. Deutsche Patrioten, welche sich landesweit zu Demonstrationen zusammenfinden und entgegen aller Widrigkeiten, Diffamierungen und Angriffe jedweder Art Stolz und Aufrecht zu ihrem freien Land – der Bundesrepublik Deutschland – bekennen und für die Aufrechterhaltung der freiheitlich- demokratischen Grundordnung in diesem unseren schönen Lande auf die Straße gehen.

Der 17.06. ist auch der „Tag der deutschen Einheit“. Dieser Tag ist als „Aufstand vom 17. Juni 1953“ (auch Volksaufstand oder Arbeiteraufstand) bezeichnet, bei dem es in den Tagen um den 17. Juni 1953 in der DDR zu einer Welle von Streiks, Demonstrationen und Protesten kam, die mit politischen und wirtschaftlichen Forderungen verbunden waren. Er wurde von der Sowjetarmee blutig niedergeschlagen; 34 Demonstranten und Zuschauer starben.

Lasst uns gemeinsam den 17.06. wieder zu dem Tag der „deutschen Einheit“ machen.
Lasst uns gemeinsam am 17.06. gegen die „Herrschaft des Unrechts“ demonstrieren.
Lasst uns am 17.06. gemeinsam sagen „Frau Merkel, treten Sie zurück“
Lasst uns am 17.06. gemeinsam unser Land zurückholen!
Lasst uns am 17.06. gemeinsam Einigkeit und Recht und Freiheit nicht zur Floskel verkommen.
Lasst uns am 17.06. gemeinsam für Demokratie, Meinungsfreiheit und Menschenrecht für Alle auf die Straße gehen.
Lasst uns am 17.06. gemeinsam sagen: „Wir sind das Volk“


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier. Von 2009 bis 2011 versuchte er im dortigen Integrationsausschuss vergeblich die Islamkritik zu etablieren. Im Mai 2011 wechselte er zur Partei „Die Freiheit“, wo er ab 2012 bayerischer Landesvorsitzender und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender war. Seine Youtube-Videos hatten über 22 Millionen Zugriffe. Zu erreichen über Facebook.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

90 KOMMENTARE

  1. WAS MACRON MACHT, WIRD BAYERN von Merkel VERWEHRT.
    Im Juli 2016 hat das französische Innenministerium die Polizeipräfekturen in GANZ Frankreich angewiesen, „systematisch“ die Regeln der Dubliner Verträge anzuwenden. Parallel dazu hat die Grenzpolizei namentlich am Übergang zu Italien bei Ventimiglia an der Côte d’Azur die Anweisung, mögliche Asylbewerber, auch MUFL, an der Einreise zu hindern. http://taz.de/Asylstreit-in-Deutschland/!5510701/
    Das deutsche Volk wird von Mutti nach Strich und Faden betrogen.

  2. Ich hatte immer gedacht, dass mit der Wiedervereinigung der „17. Juni“ Geschichte sei. Nie hätte ich gedacht, es noch einmal erleben zu müssen, dass dieser Tag des Widerstandes wieder so aktuell für uns werden würde….

  3. Um unser Land wieder auf einen guten Weg zu bringen und die katastrophalen Fehlentscheidungen der Merkel-GroKo-Ära zu korrigieren, braucht es ein breites gesellschaftliches Bündnis auf demokratischer Ebene.
    ++++

    Vielleicht hilft auch ein Gehirnchirurg!

    Ich persönlich vermute, dass Merkel einen Tumor im Hirn hat!

  4. Wir sehen uns am Sonntag in Berlin – vorm Reichstag,
    kommt alle zu einer spontanen Demo gegen Merkel am 17. Juni.
    Der Druck muss erhöht werden, aber dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  5. Aufruf zum Tag der Patrioten am kommenden Sonntag
    —————————————————————-
    Ja, die Erinnerung an die politische Vergangenheit des Nachkriegs-Deutschlands mit dem Volksaufstand im Jahre 1953 in der SBZ gegen politische Willkür ist sehr von Bedeutung, zumal entsprechende Verhältnisse in D am Horizont aufscheinen und es ist auch ein Tag, sich in die Lektüre der Rede des Abgeordneten Dr. Carlo Schmid (SPD) im Parlamentarischen Rat am 8. September 1948 in Sachen „Grundgesetz“ zu vertiefen.
    Link :http://artikel20gg.de/Texte/Carlo-Schmid-Grundsatzrede-zum-Grundgesetz.htm

  6. Begonnen hat der Aufstand wegen zu hoher Normen in der Produktion. Immer mehr Wut gegen die Regierung kam dazu.

  7. Der nach Hitler wohl grösste abendländische Künstler Philipp Ruch: „Der Vorwurf, der gegen Sendungen wie „Maischberger“ im Raum steht, ist der, dass die Sendungen bei der Vorbereitung von Übergriffen und Gewalttaten auf Minderheiten potenziell mitwirken.“ Herr Ruch hat gerade einen 18 Monate langen Einladungsstopp über sämtliche Talkshows für den BT-Abgeordneten Alexander Gauland verhängt. Plasberg hat daraufhin gehorsamst angekündigt Gauland nie mehr einzuladen. Wegen Befehlsverweigerung möchte Herr Ruch jetzt Maisberger TOTAL absetzen. Maischberger hätte in ihrer Sendung maßgeblich gedanklich die Zerstorung der Europaischen Union zur besten Sendezeit diskutieren und somit auch vorbereiten lassen, weil sie beispielsweise in einer Art Affekthandlung versucht hat, Jutta Ditfurth aus ihrer Sendung zu schmeißen!!!
    Und von wem wird Ruch zum Künstler und Philosophen bombardiert?. Wer sonst als KATJA THORWART.
    http://www.fr.de/kultur/zentrum-fuer-politische-schoenheit-maischberger-ist-die-letzte-die-sich-weigert-gauland-zu-aechten-a-1525201,0#artpager-1525201-1
    Philipp Ruch hat sich hiermit zur besseren Medienlenkung als Merkels Pressechef angedienert.

  8. Es geht um Freiheit, Bürgerrechte, Friede und Wohlstand und nicht um Hautfarbe, Ethnie oder Herkunft. Diese Regierung ist eine existenzielle Bedrohung.

  9. Bei aller Sympathie, wenn ich ehrlich bin geht mir das „Patrioten“-Gedöns doch einigermaßen auf die Nerven. Wir brauchen es nicht, und für die Außenwirkung ist es als übertriebenes Pathos sogar kontraproduktiv. Was wir wollen ist die Wiederherstellung der Herrschaft des Rechts, nicht weniger und nicht mehr. Darin kann sich dann wieder jeder so patriotisch fühlen wie er mag. Die Freiheit, es zu tun oder auch sein zu lassen, das ist was dieses Land einst ausmachte und wieder ausmachen muß.

  10. @ eule54 14. Juni 2018 at 16:56
    Um unser Land wieder auf einen guten Weg zu bringen und die katastrophalen Fehlentscheidungen der Merkel-GroKo-Ära zu korrigieren, braucht es ein breites gesellschaftliches Bündnis auf demokratischer Ebene.
    ++++
    Vielleicht hilft auch ein Gehirnchirurg!
    ————————————————————————————————————-
    Leute, erkennt endlich, wer Frau Dr. Angela Merkel in Wirklichkeit ist. Sie ist eine Marionette der Globalisten, in Verbindung mit weltweiten LinksGrünen Helfertruppen, und wurde an die Schaltstelle der Macht in der Bundesrepublik gebracht, um den zerstörerischen Plan durchzusetzen der da ist, durch Massenzuwanderung – insbesondere aus islamischen Staaten – über offene Grenzen hinweg die Geschichte, Kultur und Identität der Nationalstaaten zu zerstören zwecks Schaffung einer unintelligenten, geschichtslosen Mischbevölkerung und Schaffung eines sozialistischen Einheitsstaates – zunächst – in Europa.
    Alles, was Merkel politisch unternimmt, selbstverständlich unter Mithilfe anderer
    Satrapen der Globalisten, geschieht unter rational geplanten Vorgaben der Globalisten mit ihrer z.Zt. sichtbaren Speerspitze, George Soros.

  11. Übrigens, eine Bekannte von mir arbeitet bei Intersport. Sie sagt, dass aktuelle DFB Trikot liegt wie Blei in den Regalen. Kein Vergleich zu den letzten WM und EM Turnieren.

    Die Bevölkerung wacht so langsam auf!

  12. Angela Merkel sieht sich in ihrem Kurs von der CDU-Fraktion bestätigt:
    1. Die Kommunen ächzen unter der Willkommenslast.
    2. Das Verhältnis zur Schutzmacht USA zerrüttet.
    3. Das Verhältnis zu Polen, Tschechei, Slowakei, Ungarn, Italien schwerst belastet.
    4. Das Verhältnis zu Russland schwer gestört.
    5. Terror, Mord, Gewalt und Vergewaltigungen an der Tagesordnung.
    6. Das Verhältnis zu Bayern und Österreich belastet.
    7. Die EU gelähmt.
    8. Jetzt ist die CSU dran, also weiter so CDU.
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-06/regierungskrise-cdu-csu-parteienstreit-live?sort=desc&page=4#comments

  13. OT?

    TV- Info
    DDR2 , 22:15 h

    Ex-SED-Mitglied Illner vom —>Roten Kloster Leipzig
    heute zu Seehofer vs. Merkel, Zerreißt’s die Groko?

    Keiner von der AfD geladen („logo“, aber stets präsent).
    Mit Robin Alexander und Albrecht von Lucke,
    sowie das dumme Malu (falls es nicht wg. Fastenerbrechens verhindert ist) u.a.

    https://www.zdf.de/politik/maybrit-illner

  14. nicht nur am 17 .juni 1953 sind menschen umgekommen . die unsäglichen kommunisten haben anschließend noch viele todesurteile vollstreckt ! nie vergessen !!!

  15. Haremhab 14. Juni 2018 at 17:16
    „Begonnen hat der Aufstand wegen zu hoher Normen in der Produktion“

    Der von FDJ-Angie befohlene Willkommensnorm ist noch lange nicht zu hoch. Es sind wieder frische Rettungsschiffsladungen auf dem Mittelmeer zu Merkeldeutschland über Valencia unterwegs. Wenn der Norm übererfüllt wird gibt es sogar Bananen oder Apfelsinen Genosse. Einfach etwas enger zusammenrücken bitte!

  16. Betrachte dieses Weibstück als Mutti zu bezeichnen, einfach wiederlich und schmutzig obendrein.
    Dieses Weib ist ein stalinistisches Ungeheuer und muss schnelstens „Entsorgt“ werden. Da sie benau wie Stalin rücksichtslos jedes ihr nicht passendes Gesetz einfach bricht und wer sich dagegen zur Wehr auch nur Ansatzweise aufbegehrt, zum Staatsfeindlichen Nazi erklärt und entsprechend gesetwiedriger Verfolgung ausgesetzt. Habe noch nie sowas dreckiges gesehen nicht einmal was im Schweinestall geschieht, ist gegen diesem Merkeldreck noch absolute Sauberkeit.

  17. Einst könnte Merkel mit ansehen wie sich die DDR Bürger gegen Erich erhoben haben. Nun erhebt sich das vereinte Deutschland gegen sie.

  18. 17. Juni !!! He Leute, was ist eigentlich los in der “ Heldenstadt “ Leipzig ?
    NICHTS !!! wie immer in dieser heiklen Situation. Nur diese Scheiss Antifa ??
    Wo ist der Mut von 1989 ???

  19. Religion_ist_ein_Gendefekt 14. Juni 2018 at 17:30

    Volle Zustimmung!

    Für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Unser Credo.

    Dazu ist Patriotismus nicht zwingend erforderlich. Patriotismus ist zwar auf keinen Fall ein Verbrechen, wie wiederholt richtigerweise festgestellt, aber durch jahrzehntelange Dressur von Propagandamedienkonsumenten in den Ruch der Nähe von Nationalismus gerückt und daher eher kontraproduktiv.

  20. Der 17. Juni sollte immer DER Feiertag der Deutschen bleiben, egal, wie es in DE aussieht oder was uns von diesem labernden Hosenanzug noch zugemutet wird. Denn eines ist klar und hatte schon immer Gültigkeit:

    Seid euch bewußt, daß die Rettung nur von euch selbst kommen kann. Es ist sinnlos, dazusitzen und auf Hilfe von draußen zu warten. Mustafa Kemal Atatürk.

  21. Ist nicht der Aufruf zur „Freiheit ein Patriot zu sein“, auch nur ein Wehklagen im Namen jener „beklagten Demokratie“?

    Irgendwie verstehe ich die Logik jener irrwitzigen Vorgehensweise nicht.

    Hmmm…

  22. Religion_ist_ein_Gendefekt
    14. Juni 2018 at 17:30
    Bei aller Sympathie, wenn ich ehrlich bin geht mir das „Patrioten“-Gedöns doch einigermaßen auf die Nerven. Wir brauchen es nicht, und für die Außenwirkung ist es als übertriebenes Pathos sogar kontraproduktiv. Was wir wollen ist die Wiederherstellung der Herrschaft des Rechts, nicht weniger und nicht mehr. Darin kann sich dann wieder jeder so patriotisch fühlen wie er mag. Die Freiheit, es zu tun oder auch sein zu lassen, das ist was dieses Land einst ausmachte und wieder ausmachen muß
    ……………..
    Seh ich genauso!
    Übrigens, toller und zutreffender Nickname!

  23. Ich werde am 17.06.2018 mit meinen Kindern Ben,Susanne,Andreas und Claudia an die Opfer des Aufstandes vom 17.6.1953 gedenken und an die vielen Opfer,die durch Merkels Politik ihr Leben verloren..

    Früher im Jahre 1953 verloren viele Menschen ihr Leben durch russische Panzer..

    Heutzutage haben im Verhältnis mehr Menschen ihr Leben verloren seit Merkel an der Macht ist,als 1953 oder überhaupt im DDR-Regime seit 1953..

    Merkels Gäste haben es möglich gemacht und hier trägt Merkel die Verantwortung..Der Tag der an dem Merkel endlich aus ihrem Amt entfernt wird,wird wohl für spätere Generationen auch ein Feiertag sein!

  24. Die FAZ befreit sich aus ihrer selbst verschuldeten Merkelhörigkeit und findet deutliche Worte – wohl auch ein Zeichen, dass Merkels Zeit zu Ende ist:

    Asylstreit in der Union : Das Fass ist übergelaufen

    Von Berthold Kohler
    -Aktualisiert am 14.06.2018-18:06

    Drei Jahre hatte die Kanzlerin Zeit, um sich von ihren falschen Flüchtlingspolitik im Herbst 2015 zu lösen. Nun will die CSU ihr keine vierzehn Tage mehr geben. Auch im Uhrwerk der Union tickt jetzt eine Bombe. Ein Kommentar.

    Nicht einmal vierzehn Tage will die CSU der Kanzlerin noch geben, um jene „europäische Lösung“ für die Migrationsfrage zu finden, um die sie sich schon so lange bemüht. Man sei „im Endspiel um die Glaubwürdigkeit“, soll der bayerische Ministerpräsident Söder gesagt haben, der um den Sieg seiner Partei in dem für sie entscheidenden Finale, der Landtagswahl, fürchtet. Die Angst der CSU vor dem Verlust der absoluten Mehrheit ist es aber nicht allein, die Söder und Seehofer in ungewohnt geschlossener Formation gegen Merkel antreten lässt. Der CSU melden ihre feinen Antennen, dass nach dem Bamf-Skandal und dem Mord an Susanna F. sich auch jenseits der bayerischen Grenzen viele Deutsche nicht länger vertrösten lassen wollen auf Lösungen, die vielleicht besser wären – aber vielleicht auch nie kommen angesichts des Aufruhrs in vielen Ländern der EU.

    Die CSU jedenfalls will nicht warten, bis der Aufruhr auch auf Deutschland übergreift und auch hier die politische Landschaft umpflügt. Denn nicht nur die Vorgänge im Bamf und die Ermordung des Mädchens zeigen, dass viele der beschwichtigenden Aussagen und Prognosen aus der Hochzeit der „Willkommenskultur“ wirklichkeitsfremd, ja irreführend waren. Es kamen eben nicht nur schutzbedürftige Flüchtlinge, sondern auch Kriminelle, Hassprediger, Terroristen. Es kamen Ärzte und Krankenschwestern, aber auch Abertausende Analphabeten. Es kamen Integrationswillige, aber auch Migranten, die nur in die deutschen Sozialsysteme einwandern wollten.

    Irrtümer, Versäumnisse, Versagen

    Auch auf den nachfolgenden Stufen des Merkel-Plans klang ihr „Wir schaffen das“ in den Ohren vieler Deutscher zunehmend wie Hohn. Denn Deutschland schaffte es bisher eben nicht, Asylanträge in Masse schnell und gründlich zu prüfen und abgelehnte Asylbewerber konsequent abzuschieben. Der Bamf-Skandal, in dem die Überforderung durch die Masseneinwanderung offen zutage trat, brachte das Fass des Unverständnisses zum Überlaufen. Zur schlimmsten Anklage der Irrtümer, der Versäumnisse und des Versagens wurde aber der Mord an Susanna F., mutmaßlich begangen von einem Iraker, der zurück in seine Heimat flüchten konnte, in die er nicht hatte abgeschoben werden können.

    Auch die von der Kanzlerin geplante Verteilung der Migranten mit Bleiberecht in der EU kam nicht zustande. Der Streit über die Migrationspolitik entwickelte sich stattdessen, wie der frühere italienische Ministerpräsident Prodi sagte, zur „größten Bombe im Uhrwerk Europas“.

    Die Explosion dieses Pulverfasses bedroht nun auch die Union und damit die Kanzlerschaft Merkels. Die Lunte fing an dem Tag an zu brennen, an dem Seehofer mit dem Amt des Bundesinnenministers betraut wurde. Dass der CSU-Chef ausgerechnet in dieser Funktion alles vergessen würde, was er zuvor zur Flüchtlingspolitik der Kanzlerin gesagt hatte, konnte trotz seiner bekannten Beweglichkeit niemand erwarten – schon gar nicht in einem Wahljahr, in dem die CSU meint, am Abgrund zu stehen.

    Bleiben CSU und Kanzlerin hart, die aus naheliegenden Gründen von ihren Abgeordneten unterstützt wird, dann stehen Unionsgemeinschaft und Koalition vor dem Ende. Wird die CSU das wirklich riskieren – wegen zweier Wochen? Zur Wahrheit gehört freilich auch, dass Merkel drei Jahre Zeit hatte, sich von einer Politik zu lösen, die falsch war. An nichts aber hat sie sich in ihren vier Kanzlerschaften so geklammert wie an ihre Entscheidungen vom Herbst des Willkommens.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/kommentar-zum-asyl-streit-das-fass-ist-uebergelaufen-15640469.html

  25. Darf mein polnischer Leibwächter seine weiss rote mitnehmen?
    Ich habe ihn das gestattet. Wir bieten Schutz wenn nötig.
    berlin. …ausserdem ist „(Mann)schaft“

  26. VivaEspaña 14. Juni 2018 at 17:46

    OT?

    TV- Info
    DDR2 , 22:15 h

    Ex-SED-Mitglied Illner vom —>Roten Kloster Leipzig
    heute zu Seehofer vs. Merkel, Zerreißt’s die Groko?

    Keiner von der AfD geladen („logo“, aber stets präsent).
    Mit Robin Alexander und Albrecht von Lucke,
    sowie das dumme Malu (falls es nicht wg. Fastenerbrechens verhindert ist) u.a.

    Die AfD ist die blaue Eminenz im Hintergrund, die stets drohend über den Häuptern der Vorgeladenen schwebt. Da bleibt selbst dem Albrecht das Piepsstimmchen weg. Zur multiplen Malu Dreyer sag ich nichts denn wie sagt der Franzose in solchen Fällen:

    on ne tire pas sur l’ambulance

    Man schießt nicht auf den Krankenwagen

  27. Maas, Kahane, der Gauck, die Miesiere…
    Gysi und Schnur, wer waren die nur,
    „alle Staasi in die Produktion!!“
    war der Spruch der Opposition,
    war der Spruch in der Wendezeit
    und manche Sprüche verlieren NIE ihre Gültigkeit!
    Familie Horch und Guck,
    waren wieder in Amt und Würden Ruckzuck!!
    Im Kampf für das Gute und gegen Kapitalismus,
    ging es im sozialistischen Rhytmus,
    Gings gegen jeden, der anders dachte
    weil er die Bevölkerung wurstig machte
    ein jeder der seine Akte besorgen kann, hat weiße Stiefel an,
    denn Füße bekommen haben all jene Papiere
    die belegen könnten das schwarze daran.
    So hat man darüber hinweg gesehen
    die Staasi, die Staasi, die kann sich drehen…


  28. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Was haben Angela Merkel und Adolf Hitler gemeinsam?
    .
    Beide hinterlassen ein zerstörtes Deutschland.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  29. @ lisa 14. Juni 2018 at 18:34

    Es gab mehr Opfer. Einige wurden zur Haftstrafe verurteilt, andere bekamen die Todesstrafe.

  30. OT

    Wichtige Information! Er lebt noch.

    Falls jemand geglaubt hat Tonia Hofreiter-Harding würde gleich der Schwellkopf vor dem Bundestagsmikrophon explodieren.

  31. Gleich verkündet GröKaZ dass Horschti seinen bayrischen Schwanz mal wieder eingezogen hat.

  32. GröKaZ spricht im Fernsehen. Das ist sooo…. int…. ich… bin…soooo… gäähnn…. schnarchhhh

  33. Ich denke an alle die am 17. Juni auf die Straße gehen.

    Wäre gerne bei euch. Aber leider liegen gut elf Flugstunden zwischen mir und euch.

    No pasaran!

  34. Cendrillon 14. Juni 2018 at 18:44

    Gerade kurzer Schwenk auf ihr Gesicht, als der Saarländer redete. Finster wie nie, ich glaube, sie spielt schon die Rücktrittsoptionen durch und vor allem, wie sie Deutschland dann AKK aufdrücken kann.

  35. johann 14. Juni 2018 at 18:50

    Ja sie sieht aus wie ein Häufchen elend. Richtig schlecht.

  36. Es giebt Grund Sekt kaltzustellen.Wenn Drehofer das nun endlich wirklich mal durchsetzt muß Merkel zurücktreten zumal jetzt auch in der CDU die Wendehälse munter werden.Wenn er das nicht macht können wir immer noch anstoßen denn dann kann die AFD in Bayern schon immer mal einen Kandidaten für den Landesvater stelle.

  37. Währenddessen: Das Letzte DDR1 kommentiert im Trauerflor: Saudi-Arabien unterliegt Russland 4:0.

  38. @ Baby ist da und Mutter und Kind wohlauf.
    Musste dann doch per Kaiserschnitt geholt werden.
    Ging alles auf einmal ganz schnell.

  39. Merkel widersprach eben sogar ihrem Fiffi Thym, als sie von der illegalen Immigration sprach. 🙂 Mittlerweile muss man bei dem ganzen Gemorde, Vergewaltige und dann Abgehaue von Merkels Schützlingen ja auch schon fast von illegaler Emigration reden…

    Angela, Schwedische Gardinen kann man nicht bei Ikea kaufen. Dich erwartet also Exklusives! 😉

  40. lorbas 14. Juni 2018 at 18:58

    Das muss ein Zeichen sein. Ein neuer Erdenbürger betritt diese und ein(e) andere(r) macht sich hoffentlich recht bald vom Acker

  41. @ Danke an alle ❗

    Der junge Mann wird sich sehr oft in meiner Obhut befinden und entsprechend gefördert und gelehrt werden.

  42. Haremhab 14. Juni 2018 at 19:04

    „AM geht nicht freiwillig. Sie hat genug Pattex am Hintern.“

    Na und?

    WIR aber können *gehen, um aufzuzeigen, daß wir nicht länger Bestandteil dieser bilateralen Beziehung sein wollen!

  43. lorbas 14. Juni 2018 at 18:58

    @ Baby ist da und Mutter und Kind wohlauf.
    Musste dann doch per Kaiserschnitt geholt werden.
    Ging alles auf einmal ganz schnell.

    __________________________

    Alles Gute!

  44. Glückwunsch und alles Gute für den neuen lorbas!

    he das Video ist ja fast schon identitär, darf das das?

  45. Wer eine Kultur, Volk, Stamm verteidigen tut, das sind die Männer, Männer die die Kühnheit besitzen, ohne Angst zu sterben in den Krieg ziehen ihre Nation verteidigen.

  46. @lorbas 14. Juni 2018 at 18:58
    Ebenfalls meinen herzlichen Glückwunsch!

    Die Kultur der Deutschen wird niemals untergehen!
    Meinen deutschen Vorfahren will ich mich würdig erweisen.
    17. Juni 2018 – das Jahr, in welchem wir unseren Weg durch die Dunkelheit aufnahmen.
    Die Heimat hüten, das deutsche Volk in seiner Identität bewahren.
    Widerstand!

  47. Nicht immer Mutti oder Angie schreiben !
    Diese Verniedlichungen sind aus meiner Sicht viel zu freundlich für diese Person !
    Und ich habe vorhin aufgrund Johanns Beitrag das Zentrum für politische Schönheit gegoogled.
    Dessen Leiter Phillipp sowieso ist irre. Echt gruselig,seine Ansichten.Veriirte Seele.

  48. FOCUS: „Koalition auf der Kippe – Das Ende der Union? Die CSU hat Merkel zum Freiwild erklärt…“

    Der Streit zwischen Horst Seehofer und Angela Merkel um die Flüchtlingspolitik eskaliert. Die Koalition befindet sich in einer existenziellen Krise.

    Die Kanzlerin hat sich 14 Tage Zeit erbeten, um eine europäische Lösung auszuhandeln. Seehofer ist entschlossen, die Zurückweisung von Flüchtlingen an der Grenze per Ministerentscheid durchzusetzen.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlingsstreit-kommt-es-zum-bruch-zwischen-cdu-und-csu-koalition-auf-der-kippe-merkel-erbittet-14-tage-zeit-fuer-loesung_id_9099083.html

    Eine Szene mit Signalkraft: Heute Mittag bogen die Abgeordneten von CDU und CSU auf der vierten Ebene des Reichstages in unterschiedliche Richtungen ab. Sie gingen getrennte Wege, zu getrennten Krisensitzungen. Ein Menetekel für eine dauerhafte Trennung der Truppe, die bisher „Union“ hieß? Steht die Spaltung unmittelbar bevor? In jedem Fall steht die große Koalition nach nicht einmal 100 Tagen am Abgrund.

    OT Dazu die RECHTSLAGE:
    Der Verfassungsrechtler Udo di Fabio kommt nach juristischer Prüfung der aktuellen Migrationskrise zu einem erschütternden Befund:
    Die Bundesregierung bricht mit ihrer Weigerung, die Landesgrenzen umfassend zu kontrollieren, eindeutig Verfassungsrecht.

    In dem Gutachten heißt es: „Der Bund ist aus verfassungsrechtlichen Gründen (…) verpflichtet, wirksame Kontrollen der Bundesgrenzen wieder aufzunehmen, wenn das gemeinsame europäische Grenzsicherungs- und Einwanderungssystem vorübergehend oder dauerhaft gestört ist“.

    „Die Staatsgrenzen sind die tragenden Wände der Demokratien. Wer sie einreißt, sollte wissen, was er tut. Es mag schwer sein, Grenzen in einer wirksamen und zugleich humanen Weise zu schützen, aber diese Aufgabe kann keine Regierung entgehen.“

    Die Problematik der (fehlenden) Rechtsgrundlage für die Grenzöffnung für jedermann wurde lange Zeit politisch und medial verschwiegen bzw. heruntergespielt…

    Prof. Udo di Fabio : „Das Grundgesetz garantiert nicht den Schutz aller Menschen weltweit durch faktische oder rechtliche Einreiseerlaubnis. Eine solche unbegrenzte Rechtspflicht besteht auch weder europarechtlich noch völkerrechtlich.“

    Im Klartext heißt das nicht anderes, als dass die Bundesregierung nicht nur gegen geltendes Recht und elementare Verfassungsgrundsätze verstoßen hat und weiter verstößt, sondern auch keinerlei Bemühen erkennen lässt, diesen rechtswidrigen Zustand zu ändern.“

    https://www.theeuropean.de/wolfram-weimer/10656-verfahren-gegen-bundeskanzlerin

    Wo bleibt die „unabhängige“ JUSTIZ, um ANKLAGE gegen Frau Merkel. zu erheben ?! Somit hat Herr Seehofer das RECHT auf SEINER SEITE !

  49. Gibt es eigentlich schon ungefähre Schätzungen über die zu erwartenden Teilnehmmerzahlen? Oder wird das wieder eine Lachnummer wie bei Stürzenbergers letzter Grossdemonstration für Pegida in München?

  50. @ Hanna Albers 15. Juni 2018 at 00:58:
    Gibt es eigentlich schon ungefähre Schätzungen über die zu erwartenden Teilnehmerzahlen? Oder wird das wieder eine Lachnummer wie bei Stürzenbergers letzter Grossdemonstration für Pegida in München?

    Ich tippe mal auf Lachnummer zum Beispiel in Frankfurt. Angekündigt ist eine „Große Spontan-Demo“ um 11 Uhr auf dem Paulsplatz. Die Tränennummer hat Heidi Mund ja schon in ihrem Video, siehe oben, abgeliefert.

    Da wird sich ein Häuflein Unentwegter um drei Transparente und zwei Deutschlandfahnen versammeln und am Schluss wird das Deutschlandlied gesungen. Und die Leute, die nebenan im Eiscafé sitzen, werden sich fragen, was das denn wohl für Spinner sind. Mit Heidi Mund kann man in Frankfurt keinen Blumenpott gewinnen, die ist als fundamentalistische Christin bekannt, die bigotte „Jesusmärsche“ organisiert und in Frankfurt „Gottes Thron aufrichten will“. Der 17. Juni taugt nur noch für Sonntagsreden, für sonst gar nichts.

  51. @heta „die ist als fundamentalistische Christin bekannt, die bigotte „Jesusmärsche“ organisiert und in Frankfurt „Gottes Thron aufrichten will“.“ lästere nicht über gläubige denn diese haben Europa zu dem gemacht was heute ist, hätten die Österreicher damals gegen die Türken verloren, hätten wir heute Sharia,

  52. @ Heta 15. Juni 2018 at 01:55
    @ Hanna Albers 15. Juni 2018 at 00:58:
    Gibt es eigentlich schon ungefähre Schätzungen über die zu erwartenden Teilnehmerzahlen? Oder wird das wieder eine Lachnummer wie bei Stürzenbergers letzter Grossdemonstration für Pegida in München?

    Ich tippe mal auf Lachnummer zum Beispiel in Frankfurt. Angekündigt ist eine „Große Spontan-Demo“ um 11 Uhr auf dem Paulsplatz. Die Tränennummer hat Heidi Mund ja schon in ihrem Video, siehe oben, abgeliefert.

    Da wird sich ein Häuflein Unentwegter um drei Transparente und zwei Deutschlandfahnen versammeln und am Schluss wird das Deutschlandlied gesungen. Und die Leute, die nebenan im Eiscafé sitzen, werden sich fragen, was das denn wohl für Spinner sind. Mit Heidi Mund kann man in Frankfurt keinen Blumenpott gewinnen, die ist als fundamentalistische Christin bekannt, die bigotte „Jesusmärsche“ organisiert und in Frankfurt „Gottes Thron aufrichten will“. Der 17. Juni taugt nur noch für Sonntagsreden, für sonst gar nichts.
    _________________
    Ich komme auch aus Hessen, jedoch nicht aus Frankfurt.
    Da in Hessen der Umbau in eine multiethnische Gesellschaft längst vollzogen ist hinkt das Video doch auch der Zeit hinterher.
    Zudem in Bezug auf das Video, frage ich mich eben wo insbesondere die älteren Christinnen bzw. gleichaltrigen Christinnen waren als der Umbau im Gang war
    und die jüngeren Christinnen im Stich gelassen wurden damit,
    denn ich kenne mittlerweile viele junge Christinnen die zum Schutz ihrer Nachkommen mit Mohammedanern in die Ehe gegangen sind,
    weil sie sich im Endeffekt im Überlebensmodus ihrer Person und in der Person ihrer Kinder ohnehin nicht auf andere Deutsche und schon gar nicht auf das Christentum im Land verlassen könnten,
    wozu HARDCORE-Christinnen doch als theoretische Hilfe nur anbieten ‚Liebe Jesus mehr‘ bei zukünftig mohammedanischen Männerüberhangsmehrheit,
    doch das die Amtskirchen das im Stichlassen schon seit nunmehr 25 Jahren oder mehr praktizieren und zwar samt dem ehrenamtlichen Niederwalzheer für den Islam der alten Christinnen an den jungen weiblichen Christinnen hat sie wohl auch schon erkannt 🙁

  53. Ergänzung:
    In Hessen haben mich schon mehrere Frauen darauf angesprochen Interesse an der Teilnahme an einer Demo zu haben mit dem Grund:
    gegen die Auffassung deutsche ‚verklemmte‘ ‚Mauerblümchen‘ Mädchen als Freiwild
    oder Beute für ausländische Männer unter dem Weltruf als ‚deutsche Schlampe‘
    und das merkt bestimmt auch die Heidi Mund ‚da gibt es doch nix zwischen verklemmten Mauerblümchen und Schlampe an deutscher Sprache mehr‘
    wogegen nirgendwo und zu keiner Zeit Christinnen in diesem Land eingetreten sind,
    um überhaupt noch einen Verbalausweg im 68er Rausch (?) für die Mädchen anzubieten 🙁

  54. Liebe Heidi Mund,

    ich bin in Westdeutschland/Hessen geboren und aufgewachsen.

    Das ‚Experiment‘ ist hier abgeschlossen, jede Träne dient nur noch der Erquickung jener die das ‚Experiment‘ durchgeführt haben.

    Auch stehen schon die Programme des Spottes der Tränenden, um jedwegliches allerletztes Aufbegehren für die absolute Erniedrigung vor der ganzen Welt der Menschen parat.

    Zudem dieses Zusatzgeschenk müssen wir den Experimentierern nicht auch noch geben, auch wenn deren Willen nach Schmerz und Leid des deutschen Volkes unersättlich wäre,

    weil nix und nirgends auf der Erde ein Ziel für sie höher gewertet wird, als sich diese Sucht, diese Gier, diesen Durst nach einem leidenden und schmerzertragenden deutschen Volk in ihren Experimentierseelen zu erfüllen,

    und es waren doch Deutsche an Deutschen,
    deutsche Kindergärtnerinnen verweigern den deutschen Kindern die deutschen Lieder, deutsche Lehrer verweigern den Kindern die deutschen Gedichte, deutsche Professoren verweigern den Studenten die deutsche Sprache usw.: so ungefähr ab dem EURO fingen sie damit an die deutschen kulturellen Elemente der Generationenverbindungen in den Erziehungs- und Bildungseinrichtungen zu entfernen,
    die deutschen Nachkommen kennen nur noch die Programmierung der Suche nach deutschen Kulturresten und ihre Eliminierung wegen dem Ekel, der Widerlichkeit, der Blödheit die ihnen dazu in allen Erziehungs- und Bildungseinrichtungen über alles Deutsche in Dauerbehämmerung indoktriniert wird 🙁

  55. OT:
    „Spaßeshalber“ versuchte ich einmal die Erkenntnisse über den Koran und den Islam. Die im Netz auf vermeiden ntlichen „Wissensseiten“ stehen zu lesen und – vielleicht – Neues, Wissenswertes zu erfahren. Dabei musste ich erstens feststellen, dass meine eigenen Kenntnisse über die grundlegenden Grundsätze islamischen Glaibens (Koran, 5 Säulen, Ramadan usw.) darüber hinausgehen und zweitens über die Schland mästen gen, Und Inhalte wie Herabwürdigung Ungläubiger, Mordbefhle, Haddstrafen (z. B. Steinigen, Handanhacken, Todesstrafe bei Apostasie usw. ) KEIN Wort zu finden ist! Dasselbe gilt für das Schächten der Schlachttiere! Die beid n Qiellen waren Wikipedia sowie „Planet Wissn“ der ARD. Dazu muss ich feststellen, dass diese S neunt off nsichtlifh besser den Namen „Lane vor lksverdummung und -umwrziehung“ hätte!
    Warum habe der ch mir das angetan? Weil ich hin und wieder ein schlechtes Gewissen hatte, unsere Medien einfach als „Lügenmdein“ zu bezeichnen. Diese kurze Erkundung mNetz hat mich – leider – eines Besseren belehrt! Unsere Lügenmedien arbeit n ganz off nsich liebe ch hemmungslos daran, diese Land mittels avolksverdummung und Umerziehung in den Abgrund zu führen! Und wie nennt man Menschen, die so handeln? Ich nenne sie VERBRECHER,

  56. @Hanna Albers 15. Juni 2018 at 00:58
    Also in Dresden bei PEGIDA werden es wieder mehrere Tausend sein. Und wenn in allen anderen Orten ebenfalls Hunderte oder gar Tausende Bürger mit auf die Straße gehen, dann bin ich sehr zufrieden. Dass diese Veranstaltungen in der Öffentlichkeit wirken, das sieht man allein daran, dass Sie und anderes fruchtloses Ungeschick jedes Mal hier dagegen trollen müssen 🙂

  57. Heta 15. Juni 2018 at 01:55
    „Und die Leute, die nebenan im Eiscafé sitzen, werden sich fragen, was das denn wohl für Spinner sind.“
    ————————————
    Wenn es so bliebe, das klingt jetzt sicher komisch, wenn es so bliebe, dann wäre das auch nicht schlimm. Doch wenn Sie nach zum Beispiel Berlin Sonnenallee schauen. Abzusehen; demnächst sitzt die neue Generation dort in Frankfurt und es werden auch keine Eiscafés mehr sein… Andererseits für Frankfurt am Main sicher nicht unverdient.

Comments are closed.