Print Friendly, PDF & Email

Während Merkel in ihrem aktuellen Podcast starrsinnig weiter von einer „europäischen“ Lösung für die von ihr inszenierte Völkerwanderung Richtung Europa schwadroniert, faste die stellvertretende AfD-Fraktionsvorsitzende Beatrix von Storch, bei ihrer Rede am Freitag im Bundestag, eine solche Lösung im Sinne des gesunden Menschenverstandes ganz anders, in kurzen treffsicheren Worten zusammen, auch wenn sie davon ausging, dass der besagte gesunde Menschenverstand im Bundestag nicht überproportional vertreten sei, sie Grüne, Linke und SPD ganz davon ausnahm. Den Abgeordneten pauschal rief sie zu: „Nur Mut! Machen sie mal den Rücken gerade, das ist gar nicht so schwer, wie es aussieht!“ Dabei gebe es aber offensichtlich ein großes Hindernis: „Ein laufender Meter sechzig – Angela Merkel“, so von Storch.

 

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

127 KOMMENTARE

  1. Ohne AfD hätte niemand darüber geredet. Probleme müssen genannt werden. Alles andere macht es nur schlimmer.

  2. Probleme sind dazu da gelöst zu werden. Entweder so oder so. Die AfD ist die letzte letzte Möglichkeit für das erste „so“.

  3. Gerade in der Aktuellen Kamera:

    Die Kanzlerin erklärte in ihrer wöchentlichen Videobotschaft…

    Ach hat die sowas?

  4. Den Abgeordneten pauschal rief sie zu: „Nur Mut! Machen sie mal den Rücken gerade, das ist gar nicht so schwer, wie es aussieht!“

    Es wäre ja vielleicht schon damit getan, wenn sie die Altparteien-Abgeordneten die Hälse wendeten! 🙂

  5. @Haremhab 16. Juni 2018 at 20:08
    @ INGRES 16. Juni 2018 at 20:05

    CFR und Altmaier sind noch breiter.

    Volker Beck und Cem Özdemir sin noch breiter, wenn sie mit illegalen Substanzen unterwegs sind

  6. Haremhab
    16. Juni 2018 at 20:08
    @ INGRES 16. Juni 2018 at 20:05

    CFR und Altmaier sind noch breiter.
    ++++

    Aber nicht wesentlich!

  7. OT

    Jogibär Löw gerade bei Kotzbrocken Welke

    Wir wollen ein Tscheischen setschen gegen Metschiko

  8. INGRES
    16. Juni 2018 at 20:05
    Nahezu 1,60 im Quadrat.
    ++++

    Na ja, durch ihre Wanne sogar 1,6 m hoch 3! 🙂

  9. Gerade in den Nachrichten AFD gebashe. Es ging um WM Artikel und was in Zeiten von AFD vom schwarz rot goldenen Lebensgefühl übrig bleibt. Dazu hätte man natürlich Migranten Kinder im Trikot der „Mannschaft“.

  10. Während Merkel in ihrem aktuellen Podcast starrsinnig weiter von einer „europäischen“ Lösung für die von ihr inszenierte Völkerwanderung Richtung Europa schwadroniert

    Eher schau ich „Bauer sucht Frau“ oder „Dschungelcamp“ als dass ich mir den Videopodcast der GröKaZ antue.

  11. Mit 1.60 wäre MADAM bei keiner Airline Air Hostess geworden.
    Da dachte sie sich: IST MIR DOCH EGAL! DANN WERDE ICH HALT KANZLERIN!

  12. Frau Weidel hat eine gefährliche Klippe elegant umschifft.

    Eigentlich hüllt man die körperlichen Vorzüge unserer Kanzlereuse in Schweigen.

    Sie hat aber die mickrige Figur der größte Kanzlerin aller Zeiten benennen müssen, um damit von der geistigen Größe unserer Kanzlerin abzulenken.

    Diese dürfte deutlich geringer als ihre kleine dicke Körpergröße sein.

    Umso erstaunlicher, wie eine so unfähige und überforderte Hausfrau eine ganze Nation jahrelang am Nasenring durch die Manege führen kann.

    Für mich die einzige logische Erklärung bleibt der Kohlenmunk Peter.

  13. Dieses Wochenende entscheidet sich die Wahl in Bayern! Ich habe heute unpolitische Leute gehört, die fragen ob Seehofer Kanzler werden könne. Die TV-Medien verdrehen wieder was nur möglich ist zugunsten von Merkel.
    Dass ca. 70% aller Bürger geschlossene Grenzen wollen und also PRO Seehofer sind, verschweigen sie (RTL, n-TV..). Alles wieder getürkt. Nach dem Volkeswillen fragt niemand.
    Wenn Seehofer hart bleibt und die Grenzen schließt per Erlass, gewinnt die CSU in Bayern viele Stimmen. Die Leute wollen den unnützen EU-Scheiss nicht mehr. Es reicht! Wenn die CSU noch einknickt, verliert sie viele Stimmen in Bayern. Sympathien hat sie jetzt bundesweit gewonnen. Stand heute Samstag.
    Es wird spannend. Merkel versucht wieder die altbekannten Methoden durch zu drücken: Abwarten und nichts tun! Wie 2015, als 1,1 Mio ohne Kontrolle rein kamen.

  14. Genial, wär hätte gedacht welche Macht 13% (20%) haben können.
    Desweiteren stimme ich für ein Tablet- und Smartphoneverbot im deutschen Bundestag.

  15. Eigentlich sollte man sich nicht auf Äußerlichkeiten festlegen, aber Merkel muss es mit voller Breitseite bekommen! Mein Hass auf dieses Monster ist grenzenlos!

  16. Super Rede! Während Frau von Storch redet, würde ich gerne in die linken und grünen Visagen blicken – wann endlich sind wir von diesen schma-rotzenden Minderleistern erlöst?

  17. In der Hoffnung, dass die Menschheit in Europa nicht vollends veblödet wird eines Tages in den Geschichtsbüchern etwas vom „Merkelismus“ zu lesen sein.

    Definition Merkelismus (Wikiagitprop):

    Mit Unwissenheit geschichtlicher und politischer Zusammenhänge im Sinne des eigenen Machtvorteiles über Leichen gehend alles für das Wohl fremder Eindringlinge auf Kosten der schutzbefohlenden autochthonen Bevölkerung zu unternehmen. Niederhaltung jeglichen Widerstandes durch Aussitzen, Verzögern, Anwendung von Schuldkult, Verantwortung abweisen an eine selbst erschaffene höhere Macht (siehe Junkerismus). Die Schaffung eines Konglomerates von Nationen zu einer europäischen identitätslosen, kulturlosen Unterwerfungsmasse unter islamischem Einfluss. Der europäische Superstaat mit maoistischer Prägung wird zentralistisch gesteuert, die sozialistischen Blockparteien und eine gleichgeschaltete, linksideologische Presse sorgen für die Einheits- Meinungsfreiheit. Die pluralistische Demokratie von links bis linksextremistisch wird durch das Wahrheitsministerium unter Maas gewährleistet (siehe Maasismus).
    Die Exekutive wird durch das Roth’sche Tribunal und dem Antifaschisten Rotfrontkämpferbund durchgesetzt (siehe Rothismus).

    😉

  18. Nach den türkischen Messer-Morden im Land, interessiert mich die türkisch-deutsche Fussballmannschaft am Sonntag noch weniger. Da bin ich lieber Fan von muslim. Marokko. Da weiß man dann, was man hat. Özil, Gündogan und Erdogan kann ich an einem Sonntag nicht gebrauchen. Das Endergebnis reicht völlig. Schaut euch Island an ohne Muslime und Erdogan! Das sind noch Kämpfer für ein Land. Die ganze WM ist ausgerichtet auf ein Ziel: Kämpfen für ein Land und einen Pass. Nicht 2 Pässe und fremde Diktatoren.

  19. Haremhab 16. Juni 2018 at 20:31

    „Was soll man über CFR sagen? dumm und fett“

    CFR kaschiert ihre enorme Leibesfülle durch weite wallende Bekleidung, die allerdings den fehlenden Hals unvorteilhaft betonen. Frau Dr. Merkel macht den Fehler, daß sie immer noch in China ihre Anzüge fertigen lässt. Bei der berühmten Shanghaier Firma Fil Tsu Eng

  20. Frau Merkel ist innen- wie aussenpolitisch eine Vollkatastrophe und optisch eine unerträgliche Zumutung. Sie hat hoch geschnittene Krägen damit ihr Buckel nicht so auffällt, den sie auch durch die Rautenhaltung versucht zu kaschieren. Ohne dem ist sie eine kleine, dicke, unförmige, bucklige Person mit Sprachfehler. Ein humaner Totalausfall.

  21. Alvin 16. Juni 2018 at 20:37

    Für die Russen mit Tschertschessow kann man die Daumen drücken.

    Tschertschessow als alte Dynamolegende – ich habe ihn noch live spielen sehen bei meinem ersten Spiel, das ich mir im Stadion ansah. Was für ein absoluter Sympath!

  22. Was von Storch hier raushaut mit dem laufenden 1.60 Meter ist eigentlich für dieses Haus wirklich unehrenhaft – eigentlich! Da nehmen sich andere noch mehr heraus und brüsten sich mit ihrer scheinheiligen Pseudomoral, da läuft so ein Spruch eher runter wie Öl.

    Ich habe mich darüber köstlich amüsiert. Danke, Frau von Storch.

  23. Frau Merkel bevorzugt eine europäische Lösung? Aber die gibt es doch längst: Viele Länder haben ihre Grenzen schon dicht(er) gemacht! Und lassen sich von Deutschland mitnichten eine andere Meinung aufzwingen! Mit Geld kann man nicht alles kaufen, und Heimat und eigene Kultur sind unbezahlbar.

  24. OT

    Futbol

    Von den Kroaten singt jeder einzelne die Hymne inkl. des Publikums

    Von den Nigerianern singen ebenfalls alle bis auf einen. Jeder hat die Hand auf dem Herzen

    Die Deutschen halten morgen die Fresse.

  25. Asyl-Streit: Grünen-Chef spricht von „Putsch“
    Mehrheit der Deutschen gegen Merkels Asyl-Politik
    Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für „Bild am Sonntag“
    Grünen-Chef Robert Habeck „Offensichtlich geht es gar nicht um
    Sachpolitik, sondern um brutale Macht“, sagte er dem Handelsblatt.
    https://www.merkur.de/politik/asyl-streit-gruenen-chef-spricht-von-putsch-mehrheit-deutschen-gegen-merkels-asyl-politik-zr-9950639.html

    Streit in der UnionMerkel bleibt im Asylstreit hart:
    So reagiert die Opposition
    https://www.focus.de/politik/deutschland/streit-in-der-union-merkel-bleibt-im-asylstreit-hart-so-reagiert-die-opposition_id_9109151.html

  26. Wie muss den an MerKILL angewanzten Gollums der Altlastenparteien im Deutschen Bundestag nur zumute sein, wenn ihnen von der AfD pausenlos und kristallklar in der weltweiten Öffentlichkeit um die Ohren gehauen wird, was sie sich beim Kotau im Schatten von EU-Führerin MerKILL nicht mal zu denken getrauen? Ob da nicht doch irgendwie irgendwo einzelnen MerKILL-Kalfaktoren leise Zweifel kommen, dass das politische Blatt sich langsam dreht und die Ära des Abhängens und Abschöpfens im „SED-Parteiverbund“ auf ihr Ende zudonnert?

    Ich finde es immer wahnsinnig toll, wenn die Kamera in die Reihen der MerKILLianer schwenkt und ich die Angewanzten bei ihrer Hofreiter-Schnappatmung genießen kann. Das ist einfach unbezahlbar!

  27. Ein Randale Video aus Göttinger Asylantenunterkunft.
    Oder war das an der dortigen Universität?

  28. Wo ist eigentlich das Bundestrampel?

    Wie es scheint, ist ES einfach unbeeindruckt der Vorgänge im Land…weg -gewatschelt…

    Letzten Meldungen zu Folge wurde es auf der A13 Richtung Süden gesichtet..

    Man munkelt, Es watschelt Richtung Spanien…

  29. wiedermal fliegt durch eine überzeugende Rede eines AfD BT- Abgeordneten, hier eben die Frau von Storch, den politischen Gegnern alles um die Ohren, genau diesem Grund habe ich bei der BT- Wahl die AfD gewählt, ich mit meinem Wertebild und meiner Geisteshaltung bin mit der Arbeit der AfD im Bundestag sehr zufrieden, und ja ich würde die AfD auch ein zweites Mal in den BT wählen ! weiter so,

  30. OT

    Spanisches Fernsehen Nachrichtensendung Telediario 21 Uhr

    Die Ankunft der Afrika-Flüchtulanten scheint das wichtigste politische Ereignis in Spanien zu sein seit dem Tode Francos. Wie die sich auf die Neschäs freuen ist einfach unglaublich. Ich rede von den spanischen Medien nicht von den Spaniern.

  31. Nigerianer haben nicht nur weißen Trainer, sondern auch solche Namen:
    John – Alex – Victor – Daniel-
    aber dass ein deutscher Name dabei ist, ist dann schon überraschend :
    Wilfried ! 😀

  32. OT

    Balltreten und so: Für morgen gibt es ein nettes Lied von den Les Humphries Singers, wer sich von den Alten hier noch daran erinnert, in Deutschland ein Ohrwurm:

    „Mexico“ von 1972. Deutschland war weltoffen wie nie zuvor und büßte es in genau dem Jahr, 1972, in dem es „Jipie-Jay-Jeh“ sang, Flower-Power inspiriert, mit dem Massaker der Moslems in München bei den Olympischen Spielen ein. Abgeschweift, Tschulligung. Hier ist „Mexico“:

    https://www.youtube.com/watch?v=wJBe6IUZdT0

  33. @rene44 16. Juni 2018 at 21:08

    Anzeigetafel beim Spiel Nigeria gegen Buntschland:
    NIG-GER
    😉

  34. Alvin 16. Juni 2018 at 20:37

    „Da bin ich lieber Fan von muslim. Marokko. Da weiß man dann, was man hat.“

    Nach den gestrigen Ergebnissen warden die Marocs allerdings nach der Vorrunde wieder nach Hause fahren duerfen. Also nach Hamburg und Gelsenkirchen…

  35. Haremhab 16. Juni 2018 at 20:08

    CFR und Altmaier sind noch breiter.

    ——————————–
    Nun es käme ja auf quadratische Breite an. Das inverse Verhältnis von Größe zu Breite. Da ist Merkel möglicherweise doch in Führung.

  36. … faste die stellvertretende AfD-Fraktionsvorsitzende Beatrix von Storch, bei ihrer Rede am Freitag im Bundestag, eine solche Lösung im Sinne des gesunden Menschenverstandes ganz anders, in kurzen treffsicheren Worten zusammen …

    Sie faste nicht zusammen, sie faselte auch nicht zusammen, sondern sie fasste zusammen.

  37. Cendrillon
    16. Juni 2018 at 20:32
    Merkel ist nicht 1,60 m groß sondern 1,60 m breit. Sie ist 1,65 m groß.
    ++++

    Im Alter schrumpft man! 😉

  38. @ Iche 16. Juni 2018 at 20:53

    Was von Storch hier raushaut mit dem laufenden 1.60 Meter ist eigentlich für dieses Haus wirklich unehrenhaft – eigentlich! Da nehmen sich andere noch mehr heraus und brüsten sich mit ihrer scheinheiligen Pseudomoral, da läuft so ein Spruch eher runter wie Öl.
    Ich habe mich darüber köstlich amüsiert. Danke, Frau von Storch.

    Da nehmen/nahmen sich andere noch mehr heraus!
    Wo bleibt das: Mit Verlaub Herr/Frau Präsident(in) Sie sind ein ArschlocX!
    Die Spinner haben das damals auch einfach gemacht, und sind damit auch noch durchgekommen.
    Heute sind die Spinner an der Macht und müssen ihre eigene Medizin spüren.
    Ihr werdet Euch wundern, wie viele Wendehälse es gibt. Nur gut, daß das Internet nichts vergisst.

    Wir werde Euch jagen….und auch kriegen!

    tsweller

  39. Nochmals! Doppel „s“ oder auch „ss“. Ja das müsste uns doch gefallen. Ha, kleiner Scherz!
    Erfassen! – Mann!
    So schreibt man anständige R e c h t schreibung. Oder ist hier die Redaktion auch schon verkommen?
    Ist ja widerwärtig, diesen Fehler hier stehenzulassen. Was soll der akademische Grünenfeind als Lehrer denken?

  40. Tja, die Olle im Hosenanzug glaubt tatsächlich, dass sie EUropa ihren Stempel aufdrücken und souveränen Völkern in ihren Staaten Vorschriften machen kann, wenn sie nur lange genug bockt.

    l’EUrope</strike état c’est moi!

    Die bunt eingewickelte Elefantenkuh zerschlägt EUropaweit gerade mehr Porzellan, als in Meissen jemals hergestellt wurde.
    Mal sehen, wo die demnächst noch Urlaub machen kann, Italien wird sie sich jedenfalls gut überlegen.
    Vielleicht fliegt sie ja nach Saudi-Barbarien?
    Da braucht`s dann auch keine Bikini-Figur und ihre Burka-Figur passt.

  41. Merkel wird zu Flüchtlingspolitik angehört

    „Merkel ganz allein“ – so titelt die „Bild“: Nur drei Unions-Abgeordnete würden sich im Asyl-Streit hinter die Kanzlerin stellen. Allerdings hatten sich die meisten gar nicht geäußert. Von Patrick Gensing.
    | Artikel auf tagesschau.de
    ——————-
    Jaja!

    Merkel ist nur noch 1,60m groß, so gebückt, wie die geht.

    https://youtu.be/AUXgRmVdt8U?t=21

  42. Bei soviel Patriotismus können wir uns freuen wenn wir noch den letzten Platz belegen können. Ich wünsche mir für „die Mannschaft“ eine Niederlage nach der anderen. Dann verstehen die Deutschen vielleicht wohin die Reise geht…

  43. 😎 ❗Wieder tolle Rede Beatrix❗ 😎
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎

  44. Kein Wort zuviel und kein Wort zu wenig: Frau von Storch präsentierte die perfekten 5 Minuten Wahrheit und hält damit den Merkel-Klatschern den Spiegel vor.
    Das Bild vom 1,60-Meter-Hindernis geht möglicherweise in die Geschichtsbücher ein. 😉

  45. Die Frau von Storch hat Potential. Ich fahre morgen am 17.6. zur PAULSKIRCHE in Frankfurt. Da weinen zwar dann alle. Patrioten. Oder kommen mal mehr als 25 Patrioten? Frau Mundt, das ist hier in Frankfurt zwar zum Heulen, aber wir sind Kämpfer gegen die „Antifa“. Da braucht es Fäuste. Keine Tränen!

  46. Das Merkel ist etwas größer als eine schwarze Mülltonne, leider hat sie diese Funktion für Deutschland nicht.

  47. alexej 16. Juni 2018 at 22:29

    Bei soviel Patriotismus können wir uns freuen wenn wir noch den letzten Platz belegen können. Ich wünsche mir für „die Mannschaft“ eine Niederlage nach der anderen. Dann verstehen die Deutschen vielleicht wohin die Reise geht…
    =======================================================
    Ich glaube, die Hier-schon-länger-Lebenden stimmen in diesem Jahr MIT FEHLENDEN DEUTSCHLANDFAHNEN AB. Und das ist gut so! Fast keine geschmückten Autos, fast keine Fahnen an den Häusern. EIN STUMMER PROTEST gegen Merkel & Löw & Co.
    .
    Denn es gibt nunmal keine deutsche Nationalmannschaft mehr, für die wir mit Herzblut fiebern könnten. Ich hoffe, Deutschland fliegt ganz schnell raus. Ich bin morgen für Mexiko.

  48. Habe grad auf wahlrecht.de die neuesten Umfragen gesehen. Die CDU fällt in Richtung 30%, die SPD eiert so bei 16% bis 18%. Die AfD liegt jetzt bei 15% oder mehr. Wir erinnern uns: Noch vor 10 Tagen haben die Mainstreammedien einen „Vogelschiss“ skandalisiert, bei dem es um Dinge ging, die teils 80 Jahre zurückliegen. Das ist alles Schnee von gestern. Merkels taktieren hat die Regierung in eine völlig desolate Position gebracht. Faktisch regiert Merkel mit der SPD und teilen der Grünen und der Linkspartei. Sobald in der CDU genügend Leute mehr Angst vor der Ohrfeige durch den Wähler als vor Merkel und ihren Helfershelfern haben, war es das. Ich gebe Merkel keine sechs Monate mehr. Nach der Bayern- und Hessen-Wahl droht nächstes Jahr ein Desaster bei der Europa-Wahl. Da halte ich ein AfD-Ergebnis von 20% für möglich.

    Merkel muss weg.

  49. Nochmals zur PETITION: „Quorum erreicht ? Ja !“ so die Auskunft auf dem Server. – Anzahl Online-Mitzeichner: 56.468 (Quorum: 50. 000)
    Uhrzeit: 23.45 Uhr

    GRATULATION … aber weitermachen, auch wenn das Quorum mit 50.000 erreicht ist. Es könnten ja ein paar Stimmen ungültig sein oder so… also braucht man ein ordentliches „Polster“ !

    Somit muss sich das PARLAMENT in einer öffentlich zu übertragenden Sitzung mit der PETITION beschäftigen…

    https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2018/_05/_17/Petition_79822.$$$.page.6.batchsize.10.html#pagerbottom

    Text der Petition

    Der Deutsche Bundestag möge beschließen…Die Rechtmäßigkeit an den deutschen Grenzen wieder herzustellen.

    Gemeinsame Erklärung 2018
    „Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird….“

    FAZIT: Gerade das, was SEEHOFER auf dem Schirm hat … wir hier schon Wochen zuvor thematisiert und ins PARLAMENTgebracht.

    Dazu kommt nun noch das MERKEL Endspiel … es wird spannend !

  50. @ PI „Dabei gebe es aber offensichtlich ein großes Hindernis: „Ein laufender Meter sechzig – Angela Merkel“, so von Storch.“
    ———————————————
    Ich mag dieses Argument nicht. Es leigt nicht an „Merkel“, sondern an der ganze Riege, egal ob 1,60 oder größer … Die ganze Bande ist EINS … Merkel muss weg, ist der falsche Spruch. Sondern die Bande. Oder glaubt hier einer allen Ernstes, dass die Kanzlerin auch nur ansatzweise die Möglichkeit hat, die Geschicke des Landes zu bestimmen?? (So in der Denkweise: Sie liegt abends im Bett und grübelt darüber nach, was man am Besten tun sollte …

    sancta simplicitas!

  51. Alvin 16. Juni 2018 at 20:30; Wenn Drehhofer hart, muhaha, das letzte Mal war wohl da, wo er das gschlamperte Kind in Berlin….. Der ist ein Maulheld, weiter nix. In seiner gesamten politischen Karriere ist mir nicht ein Fall bekannt, wo er tatsächlich das gemacht hat, was er vorher lauthals verkündet hat. Der Job als Ankündigungsminister passt da natürlich super. 2015 kamen etwa 7,3Mio, davon wurden in 2015 1,1(99.999) Mio Anträge berbeitet und 0,7(99.999)Mio lagen auf Halde.

    sophie 81 16. Juni 2018 at 21:02; Ist gestern durch die Störungen leider untergegangen. In Schwabach (Nürnberger Land) war auch wieder HAi-life http://www.nordbayern.de/region/schwabach/brand-in-asylunterkunft-in-schwabacher-gewerbegebiet-1.7697959 Wieder mal einer der selbstinduzierten Brände, die völlig unvermittelt ausbrechen.

    eule54 16. Juni 2018 at 21:34; Das sieht durch die zu engen Hosenanzüge vom Edelschneider
    Mao zeh DingDong nur so aus, als ob die höher wie breit ist.

  52. Cendrillon 16. Juni 2018 at 21:05
    Spanisches Fernsehen Nachrichtensendung Telediario 21 Uhr

    Die Ankunft der Afrika-Flüchtulanten scheint das wichtigste politische Ereignis in Spanien zu sein seit dem Tode Francos. Wie die sich auf die Neschäs freuen ist einfach unglaublich. Ich rede von den spanischen Medien nicht von den Spaniern.
    ——————————————-

    Ich glaube, die Spanier wissen gut dass diese INVASOREN einfach weiter nach Merkelland gehen werden.

  53. Starrsinnig ist der richtige Ausdruck. Merkel fehlt offenkundig bereits die Einsichtsfähigkeit in die Folgen ihrer Handlungen. Ist richtig krankhaft. Ein bisschen Haldol wirkt da oft Wunder. Das sediert dann auch schön!

  54. Merkel muß weg. Von der Leyen muß ran. Der Altmaier muß ran. Oder Seehofer muß ran. Oder irgendeiner muß halt ran …..

    Frage: Wer kommt nach Merkel?

    …Ich fürchte….. wie heißt der Typ bei Star-Wars? Der mit der Maske. …. Darth Vader….. Ja, Deutsche, nach Merkel kommt Darth Vader oder dieser Frosch, der mich immer an den Zentralrat der Muslime erinnert.

    Deutsche, ihr hab’ts mal wieder verkaxxt. Nix mit den Wunderwaffen V2 und so

  55. Hervorragende Rede!

    In einem Punkt liegt Frau von Storch jedoch falsch: „Rechts“ IST der gesunde Menschenverstand, im Gegesatz zu links.

    Warum springt Beatrix von Storch unnötigerweise über rechte Stöckchen?

  56. Ich finde sie sollte sich outen und auf nem Besen reitend in den Bundestag schweben.
    Nur Hexen sollen ja ähnliches böses tun und böses im Schilde führen.

    Allerdings ist es sehr interessant anzuschauen,wer sich nun als ergebener Vasall des
    Berliner Monsters outet,von Laschet bis Bouffier,natürlich über Altmaier und andere…
    Daran kann man auch erkennen,wie stark der Merkelismus kreuz und quer durch Deutschland gewoben wurde.
    In jedem Parlament sitzen ihre Unterstützer,es kann jetzt nur noch an den Bayern liegen,das zu beenden.
    Auf natürlichem Wege,wird es nie geschehen,da sitzen dann die Wölfe im Schafspelz herum,schmieren erst
    dem Deutschen Volk,den bekannten Honig um den Mund,um danach doch das zu tun,was sie schon immer
    getan haben,in den letzten Jahren.
    Sie begehen Volksverrat ohne auch nur im geringsten Gewissensbisse zu haben,alles für das
    bisschen Macht und der Merkelsonne,aber sie werden alle fallen und untergehen,irgendwann ist ihre
    Zeit abgelaufen und sie werden abgewählt.
    Vielleicht ist das schon bald der Fall,so wie es gerade läuft,kann es einfach nicht mehr weitergehen!

  57. Nachdem die Staatsmedien sich hauptsächlich durch Verschweigen Mitschuldig gemacht haben oder Manche nennen dieses auch Lügen sollte man in einer Demokratie doch einfach die Frage stellen dürfen ob die Menschen den Islam in ihrem Land haben wollen oder ? Der Islam der wo er herrscht,fast alle Länder der Welt ohne Demokratie hinterläßt -auch das sollte eine schlecht angezogene Kanzlerette verstehen können oder ?
    Oder Sie sollte einfach abtreten möglichst bald …wenn Sie gar nichts kapiert .

  58. TPJ 16. Juni 2018 at 23:21

    Starrsinnig ist der richtige Ausdruck. Merkel fehlt offenkundig bereits die Einsichtsfähigkeit in die Folgen ihrer Handlungen. Ist richtig krankhaft. Ein bisschen Haldol wirkt da oft Wunder. Das sediert dann auch schön!
    _______________________________________________________

    Merkel in ihrer Videobotschaft:
    .
    „Das tausendjährige Europa in seinem Lauf, hält weder Ochs´noch Esel auf.“ (ironie)
    .
    Wo hat sie da nur abgekupfert?

  59. MagnusH 16. Juni 2018 at 21:15

    Angela Merkel vollstreckt den letzten Befehl Hitlers: Deutschland zu zerstören.
    ========================================================
    Habe ich neulich irgendwo sinngemäß so ähnlich gelesen. Da hieß es: Mit Merkel fixxt Hitler Deutschland noch immer.

  60. Ich ziehe meinen Hut vor Frau v. Storch. Sie stammt ursprünglich aus der pseudo-oppositionellen Lucke-AfD „Alt-Naive für Deutschland“, hat sich aber nicht gesträubt, neue Erkenntnisse zu gewinnen. Bei solchen Prozessen muss man immer kognitive Dissonanzen überwinden, was meistens sehr schmerzhaft ist.

  61. Horst_Voll 16. Juni 2018 at 22:48

    Habe grad auf wahlrecht.de die neuesten Umfragen gesehen. Die CDU fällt in Richtung 30%, die SPD eiert so bei 16% bis 18%. Die AfD liegt jetzt bei 15% oder mehr. Wir erinnern uns: Noch vor 10 Tagen haben die Mainstreammedien einen „Vogelschiss“ skandalisiert, bei dem es um Dinge ging, die teils 80 Jahre zurückliegen.

    Und diesmal hat die AfD nicht nachgegeben. So ist es richtig!

  62. „Nur Mut! Machen sie mal den Rücken gerade, “
    das könnte man genauso gut einem Regenwurm sagen.
    Erst wenn das dauersubventionierte süße Leben inklusive Pendeln zwischen Zweitfrau in Berlin und der Familie in Klein Kleckersdorf in Gefahr ist, wird man Rückgrat zeigen. Vorher nicht.

  63. @ ridgleylisp
    „Eigentor-Marrokkaner von Fans angefeindet – wird wohl in DE Asyl suchen müssen:“
    Gute Nachricht: er ist schon da. Spielt für St. Pauli in der 2. Liga! Ja, ein Eigentor schadet dem Ansehen eines Landes schon immens. Zum Glück benehmen sich die jungen Nafri ja an Silvster so gut.

  64. Haremhab 17. Juni 2018 at 01:20
    „Tag der Patrioten“: Bundesweite Protestveranstaltungen gegen eine DDR 2.0 am 17. Juni
    —————————————————————————————————————–
    Soweit, so gut! Aber ob die CDU- unter Merkel eine heimatlose Gegend schaffen will oder nicht- ob nun „DDR 2, 3, oder 4,0 genannt – niemals wurde in der „DDR“ die Heimat „verraten“!
    Eingeladene ausländische Arbeitskräfte erhielten dort auch einen Vertrag, aber sie begaben sich nach Ende des Vertrages wieder in ihre Herkunftsländer zurück! Sie hatten sich an geltende Gesetze zu halten!

    Für den Nachwuchs wurde in der DDR 1 einiges unternommen! Es gab z.B. zinslose Kredite für junge Eheleute -welche sich reduzierten – je nach dem wie die Familie Zuwachs bekam.!
    Es fehlte an Konsumgütern, aber vor allem auch an Werbung welche nur unnützes Zeug aufschwatzt.

    „DDR“ ist also rund 28 Jahre her!
    Ach ja, und man kann es so oder so sehen ! Grenzen kann man schützen, wenn der Wille dazu da ist !

  65. Auch Merkel denkt immer noch, dass sie den größten Schwachsinn rechtferigen kann, wenn irgendwie das Wort „europäisch“ oder besser noch „europäische Lösung“ in ihrer Logorrhoe auftaucht.
    Wenn ich „europäische Lösung“ höre, zucke ich genau so zusammen wie bei dem Wort „Endlösung“.

    Wann ist endlich Schluss mit diesem verdammten europäischen Nationalismus, den niemand anzweifeln darf?

  66. Könnte man nach dem Durchlesen der Kommentare jetzt womöglich zu der Erkenntnis kommen, dass es in bestimmten Gegenden Deutschlands eigentlich nicht der Vergewaltigung von Frauen, Mädchen und Kindern bedurfte, um vielleicht auf schnellstmöglichem Weg die hier wohnende Konsumentenanzahl auf einem profitablen Level zu halten?

  67. Ganz Valencia in freudiger Erwartung der F´linge von der Aquarius. Offenbar werden Massen von Teddybären bei der Ankunft geworfen werden :

    «Bienvenue chez vous» : comment Valence va accueillir l’Aquarius ?

    La flotille de 3 navires avec à leurs bords les 629 migrants devrait arriver entre 6 heures et midi dimanche. Ils seront pris en charge par la Croix-Rouge espagnole.

    C’est bientôt la fin d’un long voyage pour les 629 migrants secourus par l’Aquarius le week-end dernier. Dimanche, à l’aube, le navire humanitaire, accompagné des deux bateaux militaires italiens, accostera au port espagnol de Valence. Un important dispositif a été mis en place pour les prendre en charge. (….)

    http://www.lefigaro.fr/international/2018/06/16/01003-20180616ARTFIG00152-bienvenue-chez-vous-comment-valence-va-accueillir-l-aquarius.php


    Los Ulises del siglo XXI
    Cada uno de los 630 migrantes a bordo del ‘Aquarius’ tiene una historia dramática detrás. Este es el relato de su travesía hacia España a través de sus testimonios desde el barco, en el que viaja EL PAÍS

    Abdulrahman Donald nació en Libia hace cinco meses, pero nunca sabrá que cruzó el Mediterráneo en una patera para llegar a la tierra prometida. Su padre, Moses, no piensa hablarle jamás de la odisea que protagoniza junto a otros 629 migrantes que navegan a bordo del Aquarius, que les salvó de morir ahogados en este mar que es una tumba en la antesala de Europa. Son los Ulises del siglo XXI. Nunca este barco humanitario tardó tanto en encontrar un país que los aceptara. Cuando el nuevo Gobierno xenófobo de Italia les cerró las puertas, el recién estrenado gabinete del socialista español Pedro Sánchez se las abrió. Antes que ellos, este barco de Médicos Sin Fronteras (MSF) y SOS Mediterranée había salvado y desembarcado en tierra, casi siempre en Italia, a más de 20.000 personas desde 2016.

    https://politica.elpais.com/politica/2018/06/16/actualidad/1529170858_218962.html

  68. Und dennoch Ihr Hassmedien , könnt Ihr nicht leugnen, dass die AfD wieder zugelegt hat ; natürlich wie immer , nur 1% hinter der SPD !! Also .. wer ist schlimmer Merkel oder die SPD mit ihrem Familiennachzug ?? Denke mal , die stehen sich in nichts nach ! Diese LINKEN machen das ganz bewusst, die wollen Deutschland abschaffen und benutzen dabei den Begriff “ Humanität “ !! Junker hat schon gedroht , sich an den europäische Normen zu halten… darum sage ich EU du mieses Stück Scheisse ..verrecke ! Raus aus der EU weg mit der Inflationswähring Euro !!!

  69. Medienhofstaat ZDF: Will Oliver Welke Merkels Bundeshofnarr werden? Hauptsache gegen die AfD, der einzigen Opposition, die etwas bewegt.

  70. Politik RTL/n-tv Trendbarometer Union bricht ein, AfD knapp hinter SPD
    Seit Tagen eskaliert der Streit in der Union. In der Wählergunst schadet ihr das massiv, ebenso wie der SPD. Diese liegt nur noch ganz knapp vor der AfD. Die Große Koalition hätte laut dem aktuellen RTL/n-tv Trendbarometer keine Mehrheit mehr.
    ——————————————
    Das ist der eigentliche Grund für die Aktion vom Bierzelt-Konservative Seehofer.
    Fällt die Union unter 30% hat Kazmierzcak’s Stunde geschlagen.
    Egal was da jetzt herauskommt, die Union wird es zerlegen.
    Zumal es in Kürze Zölle auf unsere Autos in den USA geben wird, weil sie keinen Draht zu Trump findet.
    Hebt schon mal das Grab für sie aus!

  71. OT Merkel sollte sich um Deutschland kümmern: „Deutschland 2018: Rettungswesen vor dem Aus – Absoluter Geldmangel“

    Deutschland hat genug Geld, um Griechenland weitere Zahlungen zuzusagen. Deutschland hat genug Geld, um auch in den kommenden Jahren innerhalb der EU für die wohl missglückte Migrationspolitik einzuspringen. Nur das deutsche Rettungswesen scheint zu verkommen.
    So warnt die „Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft“ nach einem Bericht des „Focus“ inzwischen davor, das Rettungswesen würde vor einem Kollaps stehen. Die Sanitäter, die auf den Wagen fahren, um Verletzte, Verunglückte oder Kranke zu verarzten und ins Krankenhaus zu bringen, würden inzwischen die Belastungsgrenze erreicht haben.
    Dies war am Dienstagabend Gegenstand eines Berichtes im „Report Mainz“ in der ARD. Die Gewerkschaft habe einen „Brandbrief“ geschrieben, heißt es vorab.

    FAZIT: Der Kollaps durch massive Einsätze für die „Merkel-Gäste“ steht bevor… MERKELs Euphorie für EU-Utopien ruiniert DEUTSCHLAND … An ihrem Versagen wird ihr Nachfolger noch lange „knabbern“ müssen..´

  72. @ alexandros 16. Juni 2018 at 20:07

    Dagegen kommt keine Satire an.
    Peter Huth schreibt bei welt-online, dass Merkel und Seehofer sich einigen müssen, da sonst die falschen (sie ahnen schon die AfD) profitieren wird

    Union in der Krise Merkel und Seehofer – als Team ein Segen für Deutschland
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article177667762/Union-in-der-Krise-Merkel-und-Seehofer-als-Team-ein-Segen-fuer-Deutschland.html

    Zusammenfassung: Wir vermeiden alles was der AfD nutzen könnte.

    Der Artikel von Huth ist widerlich und dumm – der vergebliche Versuch eines regierungsfrommen Schreiberlings, zu retten was zu retten ist und den längst aufgewachten Menschen wieder betreutes Denken zu verordnen.

    Die Leserkommentare sind aber zu 99 % spitze – nicht nur, weil sie auf unserer Linie liegen, sondern auch weil sie ganz auch inhaltlich gut bis sehr gut sind.

  73. Wuehlmaus 17. Juni 2018 at 09:44

    Sorry, letzter Satz sollte lauten:

    Die Leserkommentare sind aber zu 99 % spitze – nicht nur, weil sie auf unserer Linie liegen, sondern auch weil sie inhaltlich und argumentativ gut bis sehr gut sind.

  74. Zur Merkel-Dämmerung: Zu Ihrem Abschied statt eines ZAPFENSTREICHES ; „Auf zum letzten Gefecht!“

    https://www.youtube.com/watch?v=LzDHdS_j-fM

    Deutscher Text (Emil Luckhardt, 1910)
    Zum Mitsingen:

    Wacht auf, Verdammte dieser Erde,
    die stets man noch zum Hungern zwingt!
    Das Recht wie Glut im Kraterherde
    nun mit Macht zum Durchbruch dringt.
    Reinen Tisch macht mit dem Bedränger!
    Heer der Sklaven, wache auf!
    Ein Nichts zu sein, tragt es nicht länger
    Alles zu werden, strömt zuhauf!

    |: Völker, hört die Signale!
    Auf zum letzten Gefecht!
    Die Internationale

    erkämpft das Menschenrecht. 😐

    Es rettet uns kein höh’res Wesen,
    kein Gott, kein Kaiser noch Tribun
    Uns aus dem Elend zu erlösen
    können wir nur selber tun!
    Leeres Wort: des Armen Rechte,
    Leeres Wort: des Reichen Pflicht!
    Unmündig nennt man uns und Knechte,
    duldet die Schmach nun länger nicht!

    |: Völker, hört die Signale!
    Auf zum letzten Gefecht!
    Die Internationale
    erkämpft das Menschenrecht. 😐
    Bild: Merkel plant Sondergipfel zur Flüchtlingskrise …
    Kanzlerin Angela Merkel (63, CDU) arbeitet an einem Sondergipfel noch vor dem EU-Rat mit den in der Flüchtlingskrise besonders betroffenen Staaten! Das erfuhr BILD aus Regierungskreisen von Vertretern mehrerer EU-Staaten….

    Fazit: In 13 Jahren hat SIE das Deutsche Vaterland korrumpiert und zerlegt.

  75. Gute Rede von Frau von Storch, die es wie immer versteht kühl, sachlich und kompetent auf die Mißstände hinzuweisen und den Finger in die offenen Wunden der anderen Parteien zu legen. Es muss aber auch endlich etwas passieren, denn gefühlt ist es in Sachen illegale Einwanderung von aggressiven, kulturfremden Sozialtouristen nicht mehr fünf vor zwölf, sondern fünfzig nach zwölf. Das musste ich gestern Abend mal wieder erleben, als ich noch kurz in die Stadt Einkaufen fahren musste, obwohl ich das sein ein, zwei Jahren abends und vor allem Samstagabends zu vermeiden versuche. Gestern ließ es sich aber nicht umgehen, weil man manchmal kurzfristig etwas braucht und die dabei gemachten Erfahrungen waren einmal mehr extrem erschreckend. In der Fußgängerzone der nächsten größeren Stadt saß aufgrund des warmen Wetter und vermutlich auch wegen des Ramadanendes wirklich alles voll mit Migranten, vor allem mit erkennbaren Orientalen und Afrikanern. Die bewegten sich ohne Übertreibung zu Hunderten in der Stadt und belagerten die Plätze und die Straßencafés. Am Geldautomat vor mir stand ein bärtiger Salafist mit T-Shirt und Shorts, seine diversen Frauen in tiefschwarzer Burka verhüllt und vermutlich Wasserfälle schwitzend und jede mit mehreren Kindern an der Hand. Ich habe dann mal so spaßeshalber überschlagen, dass uns allein dieses zehnköpfige Grüppchen 30.000 bis 40.000 Euro im Jahr kosten dürfte, also das, was ich insgesamt an Steuern bezahle. Nach mir kam dann eine afrikanische Familie mit sechs Kindern dran, prima dachte ich mir, sind auch die gesamten Steuergelder meiner Frau verteilt. Beim kurzen Gang durch die Fußgängerzone habe ich dann Sprachen aus aller Herren Länder gehört, vor allem Arabisch und Türkisch, aber auch alles Mögliche vom Balkan, Farsi, Kiswahili, Italienisch und was weiß ich was alles. Nur eine Sprache habe ich definitiv gar nirgends gehört, nämlich Deutsch, und mal abgesehen von dem Menschen, die dort noch gearbeitet haben, auch keinen erkennbar nach Mitteleuropa aussehenden Mitbürger getroffen. Dasselbe im Supermarkt, wo schon auf dem Parkplatz ganze Grüppchen von Arabern, Türken und Nord- und Schwarzafrikanern herumgelungert haben. Die Türken standen rund um ihre ihren getunten, teuren Autos der Kategorie AMG Mercedes und M BMW, die ich mir in deren Alter Anfang zwanzig beim besten Willen nicht hätte leisten können, während die Araber und Afrikaner sich vor allem, man höre und staune nach Kandel und anderen Fanalen, mit diversen Mädchen im erkennbar minderjährigen Alter abhingen und sie teilweise befummelten. Das wären dann auch die ersten halbwegs nach Deutschen aussehenden Leute gestern und man fragt sich, ob die Mädels keine Eltern haben und nie Nachrichten lesen, dass sie sich in so eine Gefahr für Ihr Leben begeben. Im Supermarkt dasselbe Bild, an den Kassen arbeitende deutsche Kassierer, sonst nur auf den ersten Blick als Ausländer erkennbare Personen, vor allem Gruppen jünger und aggressiv auftretender Männer mit arabischen Bärten oder eben Schwarzafrikaner, oft mit dem ganzen Anhang und einer Horde Kinder und verschleierten Frauen im Schlepptau. Ich würde mal sagen, vom Verhältnis her kamen auf einen Deutschen zweihundert Ausländer gestern und ich habe mich gefühlt, als hätte ich eine Reise in ein nordafrikanisches oder orientalisches Land gemacht und wäre nicht in die Großstadt gefahren, in der ich früher mal rund 15 Jahrr lang ganz gut und gerne gelebt habe. Ich denke, ohne eine komplette Schließung der Grenzen und großangelegte Abschiebungen für mehrere hunderttausend Illegale ist dieses Land wirklich nicht mehr zu retten und steuert geradewegs auf sein katastrophales Ende zu. Und was mir im Prinzip gestern noch einmal glasklar wurde, der Migrationstsunami an Illegalen hat nie aufgehört, denn so viele und vor allem so viele düstere Gestalten hingen damals 2015 und 2016 nicht herum, da ist seitdem mindestens noch eine gefühlte Million allein in meinem Bundesland hinzugekommen.

  76. Hier Zitat von dieser für mich unwählbaren Person Claudia Roth samt ihrer Partei:

    https://1truth2prevail.wordpress.com/2014/06/07/unverfalschte-zitate-von-brd-politikern-und-anderen-einflussreichen-personen-in-der-brd-uber-das-deutsche-volk/

    Claudia Roth, Bundesvorsitzende Bündnis90/Die Grünen, und ihre jw-Claudia-Roth-DW-Bayern-Berlin Wunschvision zum Tag der Deutschen Einheit, Artikel in der Welt am Sonntag vom 6. Februar 2005:

    „Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.“

    Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen (Quelle : RP Online 21.11.2004):

    „Der Islam ist nicht bloß als Gastarbeiterreligion zu tolerieren, sondern als Bestandteil unserer eigenen Kultur anzuerkennen.“

    Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen:

    “Türkei ist zweite Heimat für mich, ich mach seit 20 Jahren Türkeipolitik”

    „Deutsche sind Nichtmigranten, mehr nicht!“

    „Wir haben eine multikulturelle Gesellschaft in Deutschland, ob es einem gefällt oder nicht […] Die Grünen werden sich in der Einwanderungspolitik nicht in die Defensive drängen lassen nach dem Motto: Der Traum von Multi-Kulti ist vorbei.“

    Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen

    Quelle: FAZ vom 20. November 2004

    “Die Türken haben Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut.”

    Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen in der Sendung „Münchner Runde“ vom 05.10.2004 (Video wurde leider schon gelöscht) – Siehe auch: Wikiquote

  77. @ Alvin 16. Juni 2018 at 20:37

    Nach den türkischen Messer-Morden im Land, interessiert mich die türkisch-deutsche Fussballmannschaft am Sonntag noch weniger. Da bin ich lieber Fan von muslim. Marokko. Da weiß man, was man hat.

    Besonders das Eigentor von Bouhaddouz in der 95. Minute war doch edel. 🙂
    Würde mich freuen, wenn dem 1. FC Merkel heute etwas Ähnliches unterliefe. Keine Sympathie für Joghurt Löw!

  78. @ Cendrillon 16. Juni 2018 at 20:57


    Von den Kroaten singt jeder einzelne die Hymne inkl. des Publikums.

    Deshalb hoffe ich auch, dass die so weit wie möglich kommen und drücke ihnen die Daumen. Anständige Patrioten haben bei mir immer einen Stein im Brett.

  79. @ schulz61 16. Juni 2018 at 20:33

    Eigentlich sollte man sich nicht auf Äußerlichkeiten festlegen, aber Merkel muss es mit voller Breitseite bekommen! Mein Hass auf dieses Monster ist grenzenlos!

    Na dann bin ich mal so frei und hasse mit Ihnen.

  80. Ich fand die Rede von der fürstlichen Trixi genial, eigentlich die beste, die ich von ihr bisher gehört habe. Zwar ist unsere Prinzessin auch kaum über 1,60 Meter, aber nicht in der Breite. Man muss bisweilen provozieren und das war ein guter Aufhänger, zumal inzwischen viele im Land die Merkel auch äußerlich furchtbar abstoßend finden – sagen wir es so: die perfekte Symbiose von Innerem und Äußerem, von Körper und Geist. Weiter so, Trixi!

  81. @ Maria-Bernhardine 16. Juni 2018 at 20:59

    Asyl-Streit: Grünen-Chef spricht von „Putsch“
    Mehrheit der Deutschen gegen Merkels Asyl-Politik
    Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für „Bild am Sonntag“
    Grünen-Chef Robert Habeck „Offensichtlich geht es gar nicht um
    Sachpolitik, sondern um brutale Macht“, sagte er dem Handelsblatt.

    Das ist so typisch für die grünen Dumpfbacken – und Habeck ist ein geistig besonders beschränktes Exemplar. „Sachpolitik“ bedeutet für die nämlich nur, auf ihrer ideologischen Linie zu sein. Alles andere ist für diese geistigen Müllkutscher „Hetze“. Aber klar, dass die Flachpfeife jetzt die Hosen voll hat. Fällt nämlich Merkel, fällt auch die angemaßte rotzgrüne Meinungsführerschaft in diesem Land endgültig. Der heimliche Koalitionspartner der (auch geistig) unförmigen Kanzlerin hat Angst um Macht und Pfründe. That’s all.

  82. @ Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 16. Juni 2018 at 21:10

    Sensation bei FORSA:
    https://www.wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm

    Was? FORSA gibt der AfD 15 %, wahrscheinlich weilt Güllner gerade in Urlaub in der Volksrepublik Nordkorea. Obwohl: FORSA 15 % bedeutet im richtigen Leben gut und gerne 17 %.

  83. Cendrillon 16. Juni 2018 at 21:13

    Hammerhart! In den letzten 24 Stunden sind 986 Afrikaner in Andalusien angekommen. Dazu noch die 962 von der Aquarius. Ich seh schwarz für Spanien.

    http://www.diariosur.es/andalucia/inmigrantes-rescatados-sabado-20180616195258-nt.html

    Casi un millar de personas rescatadas en 69 pateras en las costas andaluzas desde el viernes

    Fast 1000 Afrika-Flüchtilanten in 69 Schlauchbooten sind an der andalusischen Küste gelandet.

    Ist heute D-Day in Spanien?

    Bald gibt es mit ziemlicher Sicherheit Neuwahlen in Spanien und die Wähler werden mit diesem kommunistischen Weltbeglückungs-Schmus radikal aufräumen. Alle Spanier, die ich kenne, sind patriotisch eingestellt und wollen nicht, dass ihr Land überrollt wird.

  84. @ nicht die mama 16. Juni 2018 at 22:11

    Die bunt eingewickelte Elefantenkuh zerschlägt EUropaweit gerade mehr Porzellan, als in Meissen jemals hergestellt wurde.

    Ein wunderbarer Satz, den man sich auf der Zunge zergehen lassen muss! 🙂

  85. @ DER ALTE Rautenschreck 16. Juni 2018 at 22:53

    @ PI „Dabei gebe es aber offensichtlich ein großes Hindernis: „Ein laufender Meter sechzig – Angela Merkel“, so von Storch.“
    ———————————————
    Ich mag dieses Argument nicht. Es leigt nicht an „Merkel“, sondern an der ganze Riege, egal ob 1,60 oder größer … Die ganze Bande ist EINS … Merkel muss weg, ist der falsche Spruch. Sondern die Bande. Oder glaubt hier einer allen Ernstes, dass die Kanzlerin auch nur ansatzweise die Möglichkeit hat, die Geschicke des Landes zu bestimmen?? (So in der Denkweise: Sie liegt abends im Bett und grübelt darüber nach, was man am Besten tun sollte …

    sancta simplicitas!

    Da widerspreche ich Ihnen zumindest teilweise. Und mit „sancta simplicitas“ hat das mal gar nichts zu tun, wenn man anderer Meinung ist. Leider bestimmt der sprechende Hosenanzug die Geschicke dieses Landes mehr als uns allen lieb sein kann. Es ist – zumindest in wesentlichen Teilen – eine Gesinnungsdiktatur von Merkels Gnaden geworden, was sich in Deutschland abspielt – eine Art Kanzlerinnen-Diktatur also, auch wenn das dem Normalverbraucher geschickt und mit reichlich Nudging verborgen wird. Im Übrigen weist Prof. Gertrud Höhler, die die Unionsparteien weit besser kennt als jeder von uns (ich war 35 Jahre CDU-Mitglied, aber Höhlers Kenntnis der Partei stellt alles in den Schatten), bereits 2012 in „Die Patin“ minutiös nach, wie Merkel das Land umbaut und auf ihre Machtbedürfnisse zuschneidet. Wenn die Frau verschwindet, bleibt hier kein Stein auf dem anderen und es werden nach und nach (aber wahrscheinlich in ziemlich rasanter Abfolge) Dinge aus der Ära Merkel an die Öffentlichkeit kommen, die selbst wir nicht für möglich gehalten hätten. Nicht zuletzt deshalb sträubt sich diese diabolische Frau mit den todeskalten Augen auch so sehr gegen einen Rücktritt, obwohl ihre Position erkennbar von Tag zu Tag schlechter wird – in Deutschland, in Europa und in der ganzen Welt.

  86. Wuehlmaus 17. Juni 2018 at 11:17.Cendrillon 16. Juni 2018 at 21:13.
    Hammerhart! In den letzten 24 Stunden sind 986 Afrikaner in Andalusien angekommen. Dazu noch die 962 von der Aquarius. Ich seh schwarz für Spanien.
    ___________________

    Das kommt überall dort, wo die Sozialisten die Regierung stellen. Kaum hatte Spanien einen Sozialist in der Regierung, schon werden die Grenzen geöffnet.

    Die Ursache für die komplette Überflutung Europas durch Orientalen und Schwarze ist die langjährige Regierung von Sozialisten jeglicher Farbe ( Mitterand, Blair, Brandt,Schröder, Fischer, usw.) .
    Sozialisten und Grüne in der Regierung sind der siechende Untergang eines jeden Landes, nur sie werden immer wieder gewählt, weil sie den Leuten alles versprechen .

  87. OT
    Mir ist übel, kotzübel! Soeben habe ich auf youtube den Parteitag der Linken verfolgt. Nach einer viertel Stunden konnte ich die gequirlte Scheixxxe dieser abartigen Gutmenschen nicht mehr ertragen. Mir war bis jetzt nicht bewußt, wie schlimm diese Partei ist. Durch die Interviews der dunkelroten Katja Kipping konnte man es ahnen, Sahra Wagenknecht hat das dann aber immer relativiert.

    All diesen verblendeten Tagträumern, von denen wohl kaum einer bisher einer produktiven Tätigkeit nachgegangen sein wird, empfehle ich:

    Macht eure Haus-/Wohnungstüren sperrangelweit auf, laßt jeden herein, der möchte, öffnet
    eure Kühlschränke und legt eure Kreditkarten samt Geheimzahl zur freien Verfügung auf den
    Tisch. Wenn ihr das schafft, habt ihr auch, zumindest verbal, das Recht, weiter euren Wahnsinn
    zu vertreten.

    Gut, daß es die AfD gibt!!!

  88. @ Wuehlmaus 17. Juni 2018 at 12:01
    ————————————-

    Das hat nichts mit „anderer Meinung“ zu tun. Sie müssen Ihre Augen öffnen und die Zusammenhänge sehen; oder haben Sie noch nichts von den Bilderbergern usw. gehört? Merkel kann garnichts.

Comments are closed.