„Je abscheulicher und brutaler der Verbrecher, desto höher seine Chancen auf Schutz in Deutschland“!

Kein Wunder, dass die Systemparteien alles daran setzen, alle neuen Erkenntnisse und Informationen aus dem BAMF zu vertuschen und zu unterdrücken. Und – um einen Untersuchungsausschuss zu verhindern.

Sie befürchten, dass die wahre hässliche Fratze der Willkommenskultur mehr denn je ans Licht kommt. Es lässt sich aber nicht vertuschen, was Angela Merkel unserem Land angetan hat. Mörder, Vergewaltiger und Kriegsverbrecher sind über die offene Grenze gekommen und haben Asyl beantragt.

Die Dokumente des BAMF zu diesen Fällen werden jetzt täglich öffentlich. Sehen Sie bei PI-NEWS das messerscharfe Statement der stellvertretenden AfD-Fraktionsvorsitzenden zu den derzeit von BILD und seit langem bei PI-NEWS evidenten Fällen. BILD:

Neuer, unfassbarer Asyl-Skandal: Mörder, Drogenhändler, Vergewaltiger und andere Schwerverbrecher finden im Schutz des Asylrechts in Deutschland Zuflucht! Das belegen interne Schreiben aus Außenstellen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge an das Sicherheitsreferat in der Nürnberger BAMF-Zentrale, die BILD vorliegen. Oftmals berufen sich Asylbewerber auf schwere Straftaten, die sie angeblich oder tatsächlich in ihrem „Herkunftsland“ begangen haben. Der Grund: Deutsches und internationales Recht bewahrt sie davor, nach den Gesetzen des Heimatlandes bestraft zu werden – unter anderem mit Folter und Todesstrafe. In der Regel schützt die Schwerkriminellen ein Abschiebeverbot deutscher Gerichte.

BILD fragte: Sind diese Mörder und Vergewaltiger heute noch unter uns? Das wollte das Bundesamt gestern nicht aufklären. Die lapidare Antwort eines Sprechers: „Grundsätzlich kann ich Ihnen aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Auskünfte zu Asyleinzelfällen erteilen.“

Danach wurden einige Fälle aufgezählt:

Az: 5877xxx: 40 Menschen getötet

Nach der Anhörung des Asylbewerbers Baba M. aus Ghana sendet das Referat 534 der Regionalstelle Düsseldorf am 6. Dezember 2016 folgende Mail an das Sicherheitsreferat des Bundesamtes in Nürnberg: „Der o.?a. Antragsteller gab bei der Anhörung an, über 40 Menschen in Ghana getötet zu haben. Die Akte befindet sich noch in meinem Arbeitskorb.“

Az: 6726XXX: misshandelt, gefoltert

Beim Entscheider des BAMF erscheint im Januar 2017 ein Asylbewerber aus Eritrea (Nordost-Afrika). Dort berichtet er, „als Gefängniswärter in Eritrea gearbeitet zu haben“. Dabei sei er, notiert der BAMF-Angestellte, „gezwungen worden, Leute zu misshandeln/zu foltern“. Die Frage, ob „möglicherweise eine Straftat im Raum steht“, leitet der BAMF-Mitarbeiter an sein Sicherheitsreferat weiter. [..]

Az: 6192xxx: Schwere Körperverletzung

Das Referat 642 informiert die Abteilung für Sicherheit in Nürnberg am 23. Dezember 2016 über einen Asylbewerber aus Pakistan, der in seiner Heimat wegen Straftaten gesucht werde. „Er gab an, schwere Körperverletzungen begangen zu haben. Während der Anhörung wurde der Antragsteller zunehmend aggressiver und beschwerte sich wie folgt: Ihr Tochterficker habt die Grenzen aufgemacht und die Leute reingelassen.“

Az: 6848xxx: Mord aus niedrigen Beweggründen

Am 13. Januar 2017 teilt ein Entscheider des Referats 530 der Außenstelle Dortmund unter der Betreffzeile „Vortrag Mörder, Bangladesch“ der BAMF-Zentrale mit: „Guten Tag nach Nürnberg, der Antragsteller zu 684xxx trug als Fluchtgrund vor, dass er wegen Mord gesucht wird, den er auch in der Anhörung bestätigt. Der Tatbestand würde auch hier in Deutschland als Mord (aus niedrigen Beweggründen) verhandelt werden. Die HKL zu Bangladesch ergeben, dass bei drohender Inhaftierung Flüchtlingshilfe zu gewähren ist. Wie soll verfahren werden?“

Az: 6712xxx: Drogenhandel

Über einen algerischen Asylbewerber berichtet eine Entscheiderin aus Ingelheim: „Aus dem Anhörungsprotokoll des Herrn B., geboren 1980, geht hervor, dass dieser in Algerien Drogen (Kokain und Haschisch) geschmuggelt und verkauft hat und deswegen in Algerien verfolgt werde. Dem Antragsteller wäre subsidiärer Schutz zu gewähren. Die Akte wird bis zur Ihrer Rückmeldung nicht entschieden.“

Az: 6928xxx: Vergewaltigung

Über einen Asylbewerber schreibt die Außenstelle Augsburg dem Sicherheitsreferat am 2. Dezember 2016: „Der Antragsteller fühlt sich sexuell zu Männern und Frauen hingezogen. In Pakistan wurde von dem Antragsteller ein Mann vergewaltigt. Nähere Ausführungen hierzu entnehmen Sie bitte dem Anhörungsprotokoll.“

Az: 6304XXX: Mehrfacher Mord

Ende 2016 erscheint ein Asylbewerber aus Bangladesch in der Asylstelle in Bochum zur Anhörung. Anschließend meldet der BAMF-Angestellte an das Sicherheitsreferat: „Der Antragsteller aus Bangladesch hat glaubhaft dargestellt, dass er ein mehrfacher Mörder ist. Der Antragsteller ist zu 85 Jahren Haft verurteilt.“ Das Urteil habe der Asylbewerber „in schlechter Kopie“ mit sich geführt. [usw…]

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

199 KOMMENTARE

  1. Schickt diese Leute in die idyllischen Wohnviertel der Altpartei- und Gewerkschaftsbonzen. Siedelt sie in den gentrifizierten Vierteln der Schickeria an.

    Familie Flodder hat gezeigt, daß das geht.

  2. „Ist dies auch Wahnsinn, so hat es doch Methode“
    William Shakespeare

  3. @ Johannisbeersorbet 22. Juni 2018 at 19:26

    Optisch könnte man Angie für eine Flodder halten. Vom Verhalten sagte es Helmut Kohl mal: sie lungerte nur rum. AM konnte nicht mit Messer und Gabel essen.

  4. Solche Beispiele liest man auf PI seit dem 4. September 2015. Das hat unsere Regierung noch nie dazu gebracht, sich darum zu kümmern, und die Mehrheit der Deutschen kümmert es auch nicht, sonst hätten sie nicht im September 2017 die Systemparteien gewählt.
    Und wo waren bzw.sind BILD, WELT, FAZ bislang? Von der Prantl-Prawda nicht zu reden!

  5. @ Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 22. Juni 2018 at 19:29

    Marcellus: „Something is rotten in the state of Germany.“

  6. „Je abscheulicher und brutaler“
    Meine Überzeugung mittlerweile, dass es darum genau geht. Bloss nichts Menschliches mehr.
    Je weniger Mensch, desto mehr willkommen, desto mehr Möglichkeiten in der abgefahrenen Gesellschaft.

  7. Die Faktenresistenz und Sturheit der britischen Interviewerin ist bemerkenswert. Davon abgesehen hat die es gerade notwendig. Großbritannien hat sich in ein kriminelles M*sel-Shithole verwandelt. Die schönen Zeiten des bärbeißigen Inspector Barnaby sind lange lange vorbei.

  8. Haremhab 22. Juni 2018 at 19:30

    @ Johannisbeersorbet 22. Juni 2018 at 19:26

    Optisch könnte man Angie für eine Flodder halten. Vom Verhalten sagte es Helmut Kohl mal: sie lungerte nur rum. AM konnte nicht mit Messer und Gabel essen.

    Ab er nach einem Integrationskurs im Konrad-Adenauer-Haus konnte sie es schließlich doch noch.

  9. Cendrillon 22. Juni 2018 at 19:34

    Ich habe diese Statement von BvS mit dem BBC-Interview verwechselt.
    https://www.youtube.com/watch?v=hv-3Chxwl0A

    Very good english by the way, Mrs von Storch. Hätte nur noch gefehlt, dass die BBC-Schlampe die Vergangenheit der Familie von Storch gebracht hätte („but your great parents were Nazis“)

  10. Deutsche Willkommenskultur für alle Verbrecher dieser Welt!
    Wenn schon ein UN-Diplomat sagt: „Europa holt den afrikanischem Abschaum ins Land“
    Dann hätten bei uns die Alarmglocken läuten müssen, statt Bahnhofsklatscherinnen und Teddybär-Werferinnen!
    Aber, Hauptsache die „zu weiss gebliebene Rassisten“ dieses Landes werden, schnellst möglich entsorgt, damit Deutschland endlich schwärzer … äh… BUNTER wird!!

    https://www.youtube.com/watch?v=srKocVniVEE

  11. Die Ausländer morden und vergewaltigen, die Linken und Gutmenschen hätscheln und pflegen ihre Waffen im Kampf gegen die eigene Bevölkerung, wo es nur geht! Man braucht heute nur die aktuelle Tageszeitung aufschlagen und erfährt nicht mal ein Viertel! Gekonntes Zwischen-den-Zeilen-Lesen ist da gefragt. Wenn überhaupt noch etwas über die täglichen, vielfachen „Einzelfälle“ berichtet wird! Wer jedoch mit einem offenen Auge durch die Welt schreitet, der weiß: Der Krieg ist längst in vollem Gange!!

  12. Man kann hier nur noch der AfD glauben. Der Drecksverein von Altparteien ist ein einziger Verbrecherhaufen.

  13. In Deutschland dürfen bereits abgelehnte Asylbewerber, die mit einem Einreiseverbot belegt sind, erneut einreisen und wieder einen Asylantrag stellen.
    Ein Land in dem eine Ausbildungslose Claudia Roth stellv. Bundestagsvizepräsidentin ist, in so einem Land ist jedlicher Irrsinn möglich.

  14. Nicht nur Merkel gehört vor Gericht auch alle anderen der CDU, CSU, SPD, Grünen, Linken und FDP. Mit ihrem Schweigen haben sie sich alle mitschuldig gemacht.
    Die Strafe soll lebenslang im Arbeitslager sein und sämtliche Vermögen gehören ausnahmslos dem wahren deutschem Volk.

  15. Anna-Lenas Mörder paßt auch in die Reihe von Merkels Lieblingen!

    .

    „Mord unter Bewährung?“

    „Nettes“ Foto: Kapuzen-Pelz, selbst gedrehte Kippe im Mund, Macker-Pose: Intensivtäter Ronald M. (24) steht im Verdacht, die 16-Jährige umgebracht zu haben

    „Wer ist dieser Mann?

    Ziemlich früh gerät er auf die schiefe Bahn, hat immer öfter Ärger mit der Polizei, entwickelt sich zum Intensivtäter. Widerstand gegen Beamte, Sachbeschädigung, Bedrohung, vor sechs Jahren der erste dicke Vorwurf: versuchter Totschlag.

    Ronald kommt das erste Mal in U-Haft. Im März 2016 schnürte das Amtsgericht Hannover ein Paket für ihn:

    Drei Jahre Jugendknast u.?a. wegen Raubs, Einbruchs, gefährlicher Körperverletzung, Betrug, Trunkenheit im Verkehr. Kommt jetzt Mord hinzu?

    Kripo und Staatsanwaltschaft warten auf das Ergebnis der Obduktion von Annas Leiche in der Rechtsmedizin und den Abgleich der DNA-Spuren am Tatort mit dem Erbgut des Verdächtigen – das war schon vor der Tat in der Polizei-Datenbank gespeichert.“

    https://www.bild.de/regional/hannover/mord/anna-lena-mord-unter-bewaehrung-56084292.bild.html
    „Verdächtiger aus Barsinghausen war auf Bewährung draußen

    Der seit Dienstag in Untersuchungshaft sitzende 24-Jährige, der im Verdacht steht das Mädchen aus Barsinghausen getötet zu haben, ist bereits mehrfach straffällig gewesen. Er kam erst im Januar aus der Haft.

    Gegen den Deutsch-Dominikaner hat es in der Vergangenheit mehrere Vorwürfe gegeben. Welche das im Konkreten sind, wollte die Staatsanwaltschaft nicht sagen. Oberstaatsanwalt Thomas Klinge bestätigte aber, dass der 24-Jährige aus Barsinghausen erst im Januar auf Bewährung aus dem Gefängnis kam. Der Verdächtige bestreitet die Tat allerdings vehement.

    Unterdessen gehen die Ermittlungen weiter. Es werden DNA-Spuren ausgewertet. Noch immer ist die Tasche des Opfers nicht aufgetaucht, die das Mädchen dabei hatte, als sie zuletzt lebend gesehen wurde. Bei einer Suchaktion sind zwei Gegenstände gefunden worden, die daraufhin geprüft werden, ob sie mit dem Fall zusammenhängen. “

    http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Verdaechtiger-aus-Barsinghausen-auf-Bewaehrung-draussen

  16. @Matzipan
    Die UN ist doch mit ihren Ressettlement Programmen daran beteiligt das dieser Abschaum nach Deutschland kommt.

  17. Ha, ha, wenn Seehofer Flüchtlinge an der Grenze von Bayern zu Tschechien zurückweisen sollte, wird Tschechien die Genzen schließen und Militär einsetzen!
    Tja, Seehofer du großer Kapazunder, schachmatt bevor das Spiel beginnt!

  18. Könnten alle Schreiber mal bitte auf den Unterschied zwischen „das“ und „dass“ achten. Haben wir alle in der Schule gelernt. Und bei fortgesetzter Falschbenutzung könnte uns das angekreidet werden……

  19. Aber da geht doch wirklich nicht dass Straftätern woanders Strafe droht ohne dass die Resozialisierung im Vordergrund steht.

  20. Germany a hot bed and safe haven for FUGITIVES FROM JUSTICE.
    Das Vulgarisieren des juristischen Denken hat in der Rechtsprechung des Menschenrechtsgerichtshofs zu Strasbourg seinen Höhepunkt erreicht. Zum Schutze der Würde von bekennenden, flüchtigen Massenmördern wird die gesamte europäische Bevölkerung diese Bestien zum Abmurksen ausgeliefert. Die Europäische Menschenrechtskonvention schützt schon lange die Europäer nicht mehr, sondern nur diejenigen die uns an den Kragen wollen.
    Das was von Storch dazu sagt ist für Roth, Göring und Herrn Dr. Hofreiter selbstverständlich Volksverhetzung und das unter Generalverdacht Stellen von Notlügen Schutzsuchender. Welcher vor Krieg und Elend geflüchtete Neger hat dann schon 40 Leute umgebracht?

  21. „Lasst, die ihr eintretet, alle Hoffnung fahren!“ – Die Göttliche Komödie, Inferno III, 9 (Das Höllentor)
    Dante Alighieri

  22. Heiliger Strohsack, was für Kreaturen hier unter uns kreuchen und fleuchen. Mir fehlen weitere Worte. Vielleicht nur so viel: keine Zeit/Epoche ist für die Ewigkeit, auch dieser hingemerkelte Irrsinn geht vorbei, vorausgesetzt, unsere Regierenden werden alsbald zur Verantwortung gezogen und durch durchsetzungsstarke Menschen ausgetauscht, die im Sinne einer Rückkehr zur Vernunft dafür sorgen werden, dass jeder einzelne Nichtsnutz dieser unsäglichen Couleur an „Menschen“, wieder in den dafür angedachten Busch hinaus komplimentiert wird.

  23. Welch ein Dreck ist bei uns an der Macht. Gibt es einen ekelhafteren Regierungsdreck wie hier?
    Wer in Bayern … diesen Dreck noch einmal wählt gehört ebenso in den Müll. Sorry, wenn ich da so formuliere!
    Etwas schlimmeres habe ich noch nie von irgend eine Regierung eines Landes gehört. Da ist China „GOLD“ dagegen. Ein Trump ist EDEL im Vergleich zu der deutschen Regierung.
    Ich rate zu den PRIVATSENDERN betr. Nachrichten. GEZ läuft zu sehr auf Merkel-Linie. GEZ und Merkel ist eine Bande und eine Linie, wie in der DDR. Nie NS-Zeit war ein Muckenschiss gegen die GEZ in 2018!

  24. Merkel sollte vom VOLK gestürzt werden!!!! Und nicht von irgendwelchen Parteiseilschaften, die sie aus dem Amt befördern und ihr einen komfortablen Ruhestand in Paraguay ermöglichen!!! DAS VOLK IST DER SOUVERÄN!!!! Es muss die Stasi-Hexe richten!!!!

    MERKEL IN DEN KNAST!!!!

  25. Eins kann ich BvS nicht verzeihen: dass sie der BBC-Reporter-Schlampe nicht den Schauprozess gegen Tommy Robinson um die abstehenden Ohren geschlagen hat. Die BBC-Schlampe sieht übrigens aus wie ein Kerl.

  26. Merkel wird Seehofer blamieren und damit die CSU vor den Wahlen in Bayern. Ein Seehofer hat gegen eine Merkel keine Chance. Die hat bisher alle GUTEN fertig gemacht! Seehofers Gedanken mögen in Ordnung sein, er wird aber vorher lebendig verschluckt von Merkel.

  27. Aufgrund der täglich neuen und haarsträubenden Erkenntnisse über grösstenteils vorsätzliches Versagen deutscher Behörden, Staatsanwaltschaften und Gerichte in der sogenannten Flüchtlingsszene ist es dringend erforderlich jegliche Einreise von Nichtdeutschen ohne Visum zu unterbinden, die gesamten deutschen Flüchtlings- und Asylgesetze ausser Kraft zu setzen und dies solange bis eine auf legaler Grundlage funktionierende Behördenstruktur neu aufgebaut wurde, um deutsches Recht für jeden ab dem ersten Schritt innerhalb deutscher Grenzen ausnahmslos durchzusetzen.

  28. @ ulex2014 22. Juni 2018 at 19:47

    Aber da geht doch wirklich nicht dass Straftätern woanders Strafe droht ohne dass die Resozialisierung im Vordergrund steht.

    Und wir reden hier ja nicht von simplen Straftätern, die mal irgendwo einen Hunni geklaut haben, wir sprechen hier – wie von Storch gut illustriert – von scharenweise perversem Menschheitsabschaum, der gemordet, gequält, gefoltert, geschändet und vergewaltigt hat. Gemeingefährlicher Menschenmüll, tickende Zeitbomben, die das Gen der Gewalt in sich tragen und eine potenzielle Bedrohung eines jeden Bundesbürgers darstellen, der das Pech hat, zufällig ihren Weg zu kreuzen. Diese Gestalten gehören an den Galgen und nicht ins soziale Netz der Bundesrepublik Deutschland.

  29. Jeden Tag kommt immer mehr MERKELDRECK zum Vorschein, nichts kann mehr unter dem Deckel gehalten werden. JEDER KANN WISSEN; WAS HIER LOS IST !!! Und wer jetzt noch Altparteien wählt, wählt UNTERGANG, VERSAGER, VOLKSVERRÄTER, KRIMINELLE, und UNTERSTÜTZER von KRIMINELLEN. Wer jetzt noch Altparteien wählt macht sich mitschuldig an den Morden und Vergewaltigungen, an Steuergeldverschwendung, an Landesverrat und Deutschlandabschaffung – und ist somit auch ein Volksverräter !!!

  30. Hilfe, wir werden von Idioten regiert ………
    Plötzlich scheint es auch bei Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) angekommen zu sein, dass Menschen erneut als Asylbewerber nach Deutschland kommen bei denen ein offizielles Wiedereinreiseverbot besteht. Und diese Asylbewerber werden nicht abgewiesen. So berichtete die „Bild“-Zeitung kürzlich vom Fall des Islamisten Sayed M.

    Sowohl Seehofer als auch Merkel erscheinen – ihren Äußerungen im „Bild“-Artikel nach – erstaunt darüber, dass es sowas wie den Fall von Sayed M. in Deutschland gibt.

    Demnach sagte der Innenminister: „Dass dies (die Zurückweisung, d. Red.) heute nicht der Fall ist, ist mir auch erst im Laufe meiner jungen Amtszeit bekanntgeworden. Ich halte das für unerklärlich!“

    Und die Kanzlerin meinte: „Und dass wir bis jetzt, dann, wenn eine Wiedereinreisesperre verfügt wurde (…), dass da diese Wiedereinreise möglich ist, das habe ich erst jetzt bei der vertieften Diskussion überhaupt zur Kenntnis genommen.“

  31. „[…] Oftmals berufen sich Asylbewerber auf schwere Straftaten, die sie angeblich oder tatsächlich in ihrem „Herkunftsland“ begangen haben. Der Grund: Deutsches und internationales Recht bewahrt sie davor, nach den Gesetzen des Heimatlandes bestraft zu werden – unter anderem mit Folter und Todesstrafe. In der Regel schützt die Schwerkriminellen ein Abschiebeverbot deutscher Gerichte. […]“

    Hat von denjenigen, die das in letzter Zeit immer wieder behaupten, schon irgendjemand dieses „deutsche und internationale Recht“ (Gesetze) mal genannt? Ich habe bisher nicht einmal einen entsprechenden Artikel oder § dazu gesehen: kein Hinweis auf das GG, das BGB, das Strafgesetz, internationale Gesetze … nur diese Pauschalaussage.

    – also: WO STEHT DAS UND WIE LAUTEN DIE GESETZESTEXTE?

  32. Dieser Nafriork, hat die Leiche seines allzu leichtsinnigen Opfers SL wohl von D nach Marokko gekarrt… lt. Auslegung der GPS Daten des LKWs… Der Täter ist freiwillig bereit sich nach D ausliefern zu lassen :-))) Scheint zu ahnen oder zu wissen, das im unsere Gefängnisse einem Kuraufenthalt gleichkommen, verglichen mit Nafriland.

  33. Sauerlaender77 22. Juni 2018 at 20:02

    Während wir Burkinis kaufen und das finstere Mittelalter anlocken, macht der Libanon das Gegenteil.

    https://youtu.be/5NRwl5u0Zsg

    > Libanon: Polizistinnen tragen nun kurze Hosen, um Touristen aus dem Westen anzulocken <
    Recht hübsch.

    Kopfkino

    Rothzilla in Hot Pants

    Da ward mir speiübel

  34. Wuehlmaus 22. Juni 2018 at 20:00

    @ ulex2014 22. Juni 2018 at 19:47

    Aber da geht doch wirklich nicht dass Straftätern woanders Strafe droht ohne dass die Resozialisierung im Vordergrund steht.

    Und wir reden hier ja nicht von simplen Straftätern, die mal irgendwo einen Hunni geklaut haben, wir sprechen hier – wie von Storch gut illustriert – von scharenweise perversem Menschheitsabschaum, der gemordet, gequält, gefoltert, geschändet und vergewaltigt hat. Gemeingefährlicher Menschenmüll, tickende Zeitbomben, die das Gen der Gewalt in sich tragen und eine potenzielle Bedrohung eines jeden Bundesbürgers darstellen, der das Pech hat, zufällig ihren Weg zu kreuzen. Diese Gestalten gehören an den Galgen und nicht ins soziale Netz der Bundesrepublik Deutschland.

    Man muß sich mal vor Augen halten was dieses System für die eigenen Alten übrig hat. Die Lüge von den „hohen“ deutschen Renten glauben eh‘ nur noch Deppen. Buntland rangiert im Vergleich der entwickelten Industrieländer weit hinten was Rentenhöhe (Keine würdige Grundrente!), und Renteneintrittsalter angeht.

    Wenn die heutige Jugend rechnen kann (Alterarmut gewiß) fängt sie doch gar nicht erst zu arbeiten an.

    Die sehen doch, wie jetzt gegen die eigenen Alten gehetzt wird („Renten unbezahlbar“) und wie Geld im Überfluß für alle Welt da ist.

    Wenn die nicht ganz dumm sind, können die sich ausmalen, wie es ihnen einmal ergehen wird.

  35. Ihr bei Pi habt auch einen Knall!
    Ich habe an anderer Stelle eine BBC Tussie wegen folgenden Clip von Beatrix von Storch (https://www.youtube.com/watch?v=hv-3Chxwl0A&feature=youtu.be) als linksverstrahlte Ziege bezeichnet, was sie definitiv ist und Ihr löscht meinen Kommentar wieder.
    Wenn Ihr so dünnhäutig seid, dann schließt diesen Blogg!
    Denn dann sind wir tatsächlich in höriger Manier bei Maasmännleins Vorgaben und Diktatur angelangt.

  36. . Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. […] Ich bin Blut vom Blute und Fleisch vom Fleische der deutschen Arbeiter und bin deshalb als ihr revolutionäres Kind später ihr revolutionärer Führer geworden.

    Ernst Thälmann

  37. Das ganze System BRD ist verrottet, es wird zusammenbrechen wie ein Kartenhaus.
    Alles seit 8. Mai 1945 ist auf Lügen aufgebaut, Freiheit, Demokratie, Gleichheit, soziale Marktwirtschaft usw. , sind hole Phrasen und haben mit der Wirklichkeit nichts mehr zu tun.
    Alles was auf Lügen aufgebaut ist kann dauerhaft keinen Bestand haben. Es ist nur so lange Gut gegangen, weil der Kalte Krieg den Westen zum Zusammenhalt zwag.
    Seitdem herrschen Egoismus, Schamlosigkeit, Unwahrhaftigkeit, Raubtierkapitalismus, Habgier, Dummheit, der Zerfall jeglicher Werte und Ordnung, Infantilität und Irrsinn in potenzierter Form.

  38. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 22. Juni 2018 at 19:52
    „Lasst, die ihr eintretet, alle Hoffnung fahren!“ – Die Göttliche Komödie, Inferno III, 9 (Das Höllentor)
    Dante Alighieri

    Neu: „Lasst, die ihr schon länger hier lebt, alle Hoffnung fahren!“

  39. Was für eine bekloppte und degenerierte westliche Welt..
    .
    In Indonesien erhalten Terroristen die Todesstrafe (was richtig ist)… in Deutschland bekommen moslemische Terroristen lebenslang Sozialleistungen und sie können weiter Anschläge planen und ausführen.., morden und Hass predigen.
    .
    Was stimmt in diesem Land nicht mehr!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    IS-Anführer in Indonesien zum Tode verurteilt
    .
    Aman Abdurrahman gilt nicht nur als Chef der IS-Anhänger im größten muslimischen Land der Erde. Er ist auch Anführer der Extremistengruppe JAD, die für mehrere Selbstmordanschläge verantwortlich gemacht wird.
    .
    http://www.dw.com/de/is-anf%C3%BChrer-in-indonesien-zum-tode-verurteilt/a-44343015

  40. @Demonizer 22. Juni 2018 at 20:01
    Naja. In den GEZ-Sendern senden sie weiter Merkel-Propaganda bis zum Endsieg: „Die verrücken nervigen Bayern“. Die „armen Flüchtlinge auf diesem tollen Rettungsschiff einer deutschen NGO.“ ..
    Wer sich nur durch den GEZ-Medien informieren will, bekommt gar nichts mit.

  41. Im ÖRR bekomt man nur Regierungspropaganda. Genau deshalb brauchen wir eigene Medien. Solch einen mit konservativen und liberalen Meinungen.

  42. @Drohnenpilot 22. Juni 2018 at 20:23
    Ist mir schon lange klar.
    Ich muss es so deutlich sagen: Die Verrückten sind nicht die Moslems (Die wollen einfach nur ihren Willen und ihre Macht durchsetzen. Was brutal ist, aber im Sinne der Evolution.) Die Verrückten sind die deutschen Mitläufer-Gutmenschen – und die Linken sowieso.

  43. München, heute am Nachmittag – wieder ein Mord, brutal mit dem Messer erstochen. Ein Türke – tot. Täter flüchtig, Profil… na was wohl ?? – Südländer.
    Ah.. das ‚Südland‘.. das ist doch das sagenumwobene Land wo die Goldstückchen herkommen.

    Mensch war das früher schlimm als so was max. 3mal im gesamten Jahr vorkam. Zum Glück haben wir heute die ‚Vielfalt‘.

  44. Es wird Zeit das Land zu verlassen – auch für die Bundesregierung als Gremium des jenes Satanismus im Lande.

  45. @Haremhab 22. Juni 2018 at 20:26
    Die Masse der Menschen sind leider nur Schlafschafe. Wenn ihnen ein anderer „regierungsamtlicher Sender“ mitteilt, dass wir jetzt alle den Marsianern, unseren „Brüdern im Geiste“ gehorchen müssen, würden sie es machen und sich „anständig“ dabei fühlen.

  46. @Freya- 22. Juni 2018 at 20:26
    Der Täter war ein Schwarzer – und auf dem Foto sieht man einen Weißen.
    Nur wer den Artikel bis zum Ende liest, erfährt die Wahrheit.
    Und was soll eigentlich „dunkler Teint“ bedeuten? Zu lange im Solarium gewesen? Dunkle Hautcreme aufgetragen?

  47. Asyl und Euro : Merkel spaltet die Europäische Union

    Von Holger Steltzner

    Die Bundeskanzlerin pocht darauf, mit ihrem Alleingang in der Flüchtlings- und Euro-Rettungspolitik alles richtig gemacht zu haben. Die Folgen sind gewaltig – für Deutschland, die EU, Arabien und Afrika. Ein Kommentar.

    Angela Merkel (CDU) gibt vor, die Spaltung der EU verhindern zu wollen. Dabei treibt sie mit ihrer Willkommenspolitik und auch mit ihrer Euro-Rettungspolitik gleich mehrere Keile zwischen die Mitgliedsländer. Auch wenn das im Bundeskanzleramt niemand hören möchte: Vor drei Jahren entschied sie plötzlich und allein, also ohne Rücksprache mit den EU-Partnern (bis auf Österreich), die Grenzen für mehr als eine Million Migranten zu öffnen, ohne deren Identitäten und Asylberechtigung zu klären. Die Folgen sind gewaltig – für Deutschland, die EU, Arabien und Afrika. Doch Merkel pocht darauf, alles richtig gemacht zu haben.

    Eine unmittelbare Folge war das Brexit-Votum, weil die Bilder vom unkontrollierten Zustrom die berühmten Tropfen waren, die das britische Fass überlaufen ließen. In Deutschland führte Merkels einsame Entscheidung zu einem zweiten und dauerhaften Aufschwung der Protestpartei AfD, was nicht nur die Fraktion von CDU und CSU unter Dauerstress setzt. Auch das gesellschaftliche Klima im Land wird seither immer giftiger. Das Versagen und die Skandale im Bamf machen fassungslos, die Häufung von schrecklichen „Einzelfällen“ wie dem Mord an Susanna F. ebenso. Niemand versteht, warum sogar islamistische Terroristen legal wieder nach Deutschland einreisen dürfen. Sogar die „Mannschaft“ ist nicht länger Vorbild für gelungene Integration, weil Özil und Gündogan mit dem „verehrten“ Präsidenten Erdogan im Wahlkampf posierten, obgleich sie keinen türkischen Pass haben.

    Sie macht sich erpressbar

    Annegret Kramp-Karrenbauer mag das europäische Vermächtnis von Helmut Kohl beschwören. Aber es fällt auf sie zurück, wenn die CDU-Generalsekretärin im Streit mit der CSU die Vermeidung nationaler Alleingänge zu Lasten anderer europäischer Staaten zum Prinzip Europas erklären möchte. Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz gab dazu den passenden Kommentar ab: „Wir sind nicht die Täter in der Migrationsfrage.“ Oder wie die Dänen zu sagen pflegen: „Man kann gerne einladen, aber nicht nachträglich diskutieren, wer die Rechnung bezahlt.“

    Die unilaterale Entscheidung der Bundeskanzlerin macht sie erpressbar, wie sich bei der Verhandlung mit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron zeigte. Die „Erklärung von Meseberg“ wurde überstürzt zusammengeschrieben, sie offenbart vor allem eins: Merkels große Not. Entgegen der Absprachen mit der CSU erfüllte die Kanzlerin Macrons Wunsch nach einem Budget für die Eurozone, weshalb er sie in der Asylpolitik unterstützt. Woraufhin die CSU umgehend den Koalitionsausschuss einberufen will. Es geht um mehr als das hohe Gut finanzielle Stabilität. Weil nach Macrons Willen über das Eurobudget nur 19 Staaten entscheiden sollen, droht eine neue Spaltung zu Deutschlands östlichen Nachbarn Polen und Tschechien und zu unseren nördlichen Nachbarn Dänemark und Schweden, die alle den Euro nicht wollen.

    Aus Asylrecht wird Asylantragsrecht

    Ohne überzeugende Begründung wurden in Meseberg zusätzliche Finanztöpfe angekündigt, obwohl die bestehenden EU-Investitionshilfen gar nicht ausgeschöpft werden. Unklar ist auch, woher das Geld kommen soll; plötzlich taucht die totgesagte Finanztransaktionssteuer wieder auf, auch die untaugliche Digitalsteuer oder gemeinsame Steuern von Frankreich und Deutschland. Von der Verantwortung der Länder für die nationalen Haushalte und ihre Wirtschaftspolitik ist keine Rede, dafür um so mehr von Solidarität und gemeinsamer Haftung. Die Lektion aus der Weltfinanzkrise, dass kollektive Verantwortungslosigkeit in den Abgrund führen kann, wenn niemand für seine Entscheidung haften muss, haben Berlin, Paris und Brüssel nicht gelernt. Man muss auf den Widerstand der Nordländer hoffen, die vorsorglich klarmachten, dass Macron und Merkel nicht allein entscheiden. Wahrscheinlich wird so lange gestritten, bis nach der Europawahl der nächste Finanzrahmen für die EU geschnürt wird und alles zusammengerührt werden kann.

    Darauf kann die CSU nicht warten, weil bald in Bayern gewählt wird. Der Innenminister Horst Seehofer (CSU) hat aus gutem Grund angekündigt, künftig per Ministeranweisung registrierte Flüchtlinge an der deutschen Grenze zurückzuweisen, denn das entspricht schlicht der deutschen Rechtslage und auch dem geltenden EU-Recht, wie führende Verfassungsrechtler darlegen. Ob der eilig einberufene EU-Asylgipfel am Wochenende die Spaltung der „Schwesterparteien“ CDU und CSU verhindern kann?

    Merkels Willkommenspolitik hat aus dem deutschen Asylrecht ein Asylantragsrecht gemacht, bei dem nicht zwischen politisch Verfolgten, Wirtschaftsmigranten oder Zuwanderung ins deutsche Sozialsystem unterschieden wird. Jeder, der an der Grenze Asyl sagt, wird Antragsberechtigter von meist unabsehbarer Dauer, obwohl es kein Recht auf ein Leben im Staat der eigenen Wahl gibt. Man muss das langsam lesen, um es zu begreifen: Der Innenminister will geltendes deutsches Recht anwenden, weshalb ihm die Bundeskanzlerin mit Entlassung droht (Richtlinienkompetenz). Und dann stellt Merkel auch noch Milliarden für Macrons Eurozonenpläne in Aussicht, damit ihr Paris dabei hilft, Seehofer niederzuringen.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/asyl-und-euro-angela-merkel-spaltet-die-europaeische-union-15650729.html

  48. wertvoller als Gold . . .
    vielleicht braucht man die
    zum Aufbau einer neuen
    Staatsschutzorganisation?

  49. O.k. aber das sind fairerweise Recherchen von BILD. Nicht von Frau von Storch. BILD ist bereits seit Tagen auf Kollisionskurs von Merkel/BAMF usw.

  50. @Haremhab 22. Juni 2018 at 20:29
    Im Focus-Artikel steht nirgends etwas über die Herkunft des Täters.
    Man merkt, dass der Focus (von Burda) seit ein paar(?) Monaten auf absoluten Merkel-Links-Kurs geht.
    Wäre interessant, welche Verabredungen es jeweils zwischen der Regierung und den einzelnen Medienkonzernen gibt. Springer z.B. weicht momentan etwas von Merkel ab.

  51. Haremhab at 20:26
    Nein. Wir brauchen einen Fernsehsender! Denken Sie an die verrückten 87 !

  52. Kohlenmunkpeter 22. Juni 2018 at 20:31

    Ein vernichtender Kommentar in der FAZ von Holger Steltzner. Wohl noch nie gab es eine so deutliche Kritik in der FAZ. Leider ist wohl einer der wenigen Merkelkritiker in der FAZ, der Rest hat bis vor kurzem alles von Merkel bejubelt bzw. unkritisch begleitet.

  53. Nicht nur im eigenen Land hat Angela Merkel wegen der Flüchtlingsfrage reichlich Ärger. Ein informelles Treffen am Sonntag soll erste Lösungen bringen. Hier finden Sie die Positionen und Forderungen der einzelnen Staaten in der Übersicht.

    https://web.de/magazine/politik/fluechtlingspolitik-eu-regierung-vertritt-position-33020878

    An diesem „Mini-Gipfel“ soll eine Gruppe „interessierter Mitgliedsstaaten an europäischen Lösungen“ arbeiten, wie EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker mitteilte. Voraussichtlich nehmen daran die Staats- und Regierungsschefs von Deutschland, Bulgarien, Frankreich, Griechenland, Italien, Österreich und Spanien teil.

    Das will Griechenland

    Noch heute sind viel Lager überfüllt und der Druck der Bevölkerung auf die Regierung steigt. Deshalb verlangt Griechenland eine Änderung der Dublin-Regelung.

    Zudem ist eine Destabilisierung Deutschlands und der Bundesregierung auf keinen Fall im Interesse Griechenlands. Als Gegenleistung für ein „Ja“ Athens könnten mehr Investitionen in Griechenland gefordert werden.
    —————————–
    Das will Italien

    Die meisten Flüchtlinge kamen in den vergangenen Jahren über Italien und Griechenland nach Europa. In Rom ist der Unmut über Berlin groß.

    Der neue Regierungschef Giuseppe Conte erklärte, er habe Bundeskanzlerin Angela Merkel deutlich gemacht, dass er nur zu dem Treffen komme, wenn es keinen von Deutschland und Frankreich vorgefertigten Text gebe.

    Sein Innenminister Matteo Salvini sagte, Italien wolle angesichts Hunderttausender Ankömmlinge in den vergangenen Jahren Asylbewerber abgeben statt zurückzunehmen.
    Es ist äußerst fraglich, ob Merkel mit Italien ein bilaterales Abkommen zur Rücknahme von Migranten treffen kann.
    ————————
    Das wollen die Niederlande

    Einerseits sind die Niederlande gegen die Einführung von Grenzkontrollen innerhalb der EU – schon weil das auch erheblich den Handel belasten könnte.

    Auf der anderen Seite will Ministerpräsident Mark Rutte auch verhindern, dass nur einige wenige Länder wie Deutschland, Schweden oder die Niederlande die Lasten tragen.

    Die Niederlande sprechen sich daher für Asylzentren außerhalb der EU-Grenzen nach dem Vorbild des Türkei-Deals aus, auch wenn das mehr Geld kostet.

    Rutte sieht sich als ein möglicher Vermittler im Asylstreit.
    ——————-
    Das will Österreich

    Kanzler Sebastian Kurz fordert seit langem eine Wende in der Asylpolitik. Er sieht kaum Chancen für eine europäische Lösung und ist bereit für nationale Alleingänge. Aus seiner Sicht hat Merkel die Misere verschuldet.
    Seine zentrale Forderung: wirksamer Schutz der EU-Außengrenzen. Dass Deutschland Migranten aufgrund mangelhafter Reisedokumente nach Österreich zurückschickt, ist nichts Neues: Allein in diesem Jahr waren es bisher rund 2.500 Menschen.
    ————————————————–
    Das will Frankreich

    Von Deutschlands wichtigstem Partner Frankreich bekam Merkel im Asylstreit Rückendeckung. Staatschef Emmanuel Macron versicherte, sein Land sei bereit, in Frankreich registrierte Flüchtlinge aus Deutschland zurückzunehmen.

    Paris und Berlin arbeiten gemeinsam an einer Lösung mit betroffenen Staaten. Frankreich hat mit Italien seit über 20 Jahren eine Vereinbarung über die Zurückweisung von bereits registrierten Migranten.
    ————————–
    Das will Spanien

    Für den neuen linken Ministerpräsidenten Pedro Sánchez ist das Migrationstreffen das Debüt auf der europäischen Bühne. Spanien hat durchklingen lassen, bereitwilliger als bisher Flüchtlinge aufzunehmen.

    Erst vor wenigen Tagen hatte das Land das von Italien abgewiesene Rettungsschiff „Aquarius“ mit 630 Migranten anlanden lassen.

    Medien sehen die spanische Migrationspolitik als Vorbild für Brüssel: Bereits zwischen 2006 und 2008 hatte das Land Abkommen mit Herkunftsländern wie Senegal, Mauretanien, Mali oder Niger unterzeichnet. Dafür sicherte Spanien wirtschaftliche Unterstützung, eine kleine Zahl regulärer Einreisevisa und Arbeitsgenehmigungen zu.
    ———————————–
    Das will Belgien

    Belgien war in der Vergangenheit mit einer verpflichtenden Quote zur Umverteilung von Flüchtlingen über alle EU-Staaten einverstanden. Den Vorschlag von EU-Ratspräsident Donald Tusk, aus Seenot gerettete Flüchtlinge künftig zu zentralen Sammelpunkten außerhalb Europas zu bringen, wollte Premierminister Charles Michel noch analysieren, wie die Nachrichtenagentur Belga berichtete.
    ———————-
    Das will Malta

    Wie sich Malta mit Blick auf bilaterale Abkommen positionieren wird, ist unklar. Wie andere Staaten an der Außengrenze Europas ist der kleinste EU-Staat für eine Überwindung des Dublin-Systems.

    Zwar kamen in den vergangenen Jahren kaum Bootsflüchtlinge in Malta an – 2017 waren es laut dem UN-Flüchtlingshochkommissariat UNHCR gerade mal 23. Allerdings entschied das Land im vergangenen Jahr 815 Asylanträge positiv, was pro Kopf mehr waren als in Italien oder Frankreich.
    —————————————–
    Das will Dänemark

    Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen setzt sich gemeinsam mit der österreichischen Regierung dafür ein, dass Asylbewerber in Auffang- und Abschiebelagern in einem „nicht besonders attraktiven“ europäischen Land außerhalb der EU untergebracht werden.
    ——————————————————
    Das will Bulgarien

    Der Balkanstaat Bulgarien hat noch bis 1. Juli die EU-Ratspräsidentschaft inne und hat für den EU-Gipfel in der kommenden Woche eigene Vorschläge zur Asyl- und Migrationspolitik angekündigt. Details wurden nicht genannt.

    Bulgarien ist Transitland – Flüchtlinge wollen selten in dem ärmsten EU-Land bleiben. 2017 hatten 3.700 Migranten Asyl in Bulgarien beantragt, in den ersten fünf Monaten 2018 waren es 492 Die Aufnahmestellen sind nur zu 20 Prozent belegt.
    ——————————–
    Das wollen die Viségrad-Staaten

    Die Viségrad-Staaten Ungarn, Tschechien, Polen und die Slowakei lehnen eine Flüchtlingsquote und die Verteilung in Europa strikt ab. Daran änderte auch eine Klage im Dezember 2017 gegen drei Viségrad-Staaten nichts.

    Ungarn, Tschechien, Polen und die Slowakei haben die Teilnahme am für Sonntag einberufenen Sondergipfel abgesagt.

    „Wir werden daran nicht teilnehmen, denn sie wollen einen Vorschlag wieder aufwärmen, den wir bereits abgelehnt haben“, sagte der polnische Regierungschef nach einem Treffen mit seinen Kollegen aus Tschechien, Ungarn und der Slowakei. (arg/dpa)

    ———————————

    MERKILL HAT KEINE CHANCE in 14 Tagen hinzukriegen, was diese Versagerin schon seit 3 Jahren weltfremd vor sich hin stammelt >>> nämlich totalen Stuß !!!

  54. „Fliehende“ in die Villen von

    Alan Posener, Friede Springer (WELT/Springer),
    Kurt Kister, Wolfgang Krach, Heribert Prantl (Süddeutsche Zeitung),
    Klaus Brinkbäumer (Spiegel),
    Werner D’Inka, Jürgen Kaube, Berthold Kohler, Holger Steltzner (Frankfurter Allgemeine Zeitung), J
    ulian Reichelt (Bild),
    Andreas Tyrock (Westdeutsche Allgemeine Zeitung),
    Thomas Düffert, Christoph Rüth, Sven Fischer (Verlagsgesellschaft Madsack/DuMont),
    Dirk Ippen, Jan Schlüter (Hessische/Niedersächsische Allgemeine),
    Giovanni di Lorenzo, Jutta Allmendinger, Zanny Minton Beddoes, Florian Illies, Josef Joffe, René Obermann [/Maybrit Illner] (Zeitverlag)

    !

  55. Die Systemparteien und die Systempresse machen sich mitschuldig.

    Eine berliner Tageszeitung schreibt doch tatsächlich:
    Umfragen zur Flüchtlingskrise:
    60 Prozent finden, dass die Flüchtlinge zu verkraften sind.

    Dieses merkeltreue Blatt und die systemtreuen Foristen jubeln jetzt, merken aber selbst nicht, dass diese Lügen beim Großteil der Bevölkerung nicht mehr ankommen.

    Übrigends werden dort kritische Foristen immer nach kurzer Zeit gesperrt.

  56. Merkel in Jordanien:

    Sie sendet Fotos mit Flüchtlingen und Trikots in die Heimat. Ein kommunikatives Versehen kann man ausschließen. Alle Bilder, die auf solchen Reisen entstehen, sind geplant. In der CSU dürften sie dies wieder als Beleg dafür nehmen, dass diese Merkel entweder das Gespür für ihre Wähler oder gleich den Kontakt zur Realität verloren habe.

    Auch im Libanon ist die Lage alles andere als stabil. Das prekäre Gleichgewicht zwischen Christen und verfeindeten islamischen Konfessionen im Vier-Millionen-Einwohner-Land droht durch die fast 1,4 Millionen aufgenommenen sunnitischen Syrer zu kippen. Bildungsminister Marwan Hamadeh, der Merkel in der Schule begrüßt, stellt gleich klar: „Wir möchten eine Generation schaffen, die bald zum Wiederaufbau ihres Landes beitragen kann.“ Meint: zurück nach Syrien soll.

    Auch der Präsident des Ministerrates, Saad Rafik Hariri, wird am Freitag bei einer kurzen Pressekonferenz nach einem Gespräch mit Merkel sehr deutlich: „Die Position der libanesischen Regierung besteht darin, dass die einzige Lösung des Flüchtlingsproblems in einer Rückkehr nach Syrien besteht“, sagt er gleich als Erstes. Später ergänzt er: „Keine politische Partei hier spricht sich für Einbürgerung der Flüchtlinge aus.“ Und dann sagt er fast trotzig: „Kein Land kann uns zwingen, dass wir einen einzigen syrischen Bürger einbürgern.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus178049028/Kanzlerin-im-Libanon-Merkels-Botschaft-lautet-Ich-wanke-nicht.html

  57. Noch versuchen die Altparteien einen BAMF Untersuchungsausschuss/oeffentl. Befragung zu verhindern,
    da sie alle, mehr oder weniger selbst, bis ueber dem Hals in dieser Jauchengrube beteiligt waren, durch Abschaffung einer funktionierenden parlamentarischen Demokratie ersetzt durch eine 1 Person Scheindemokratie die in Wirklichkeit wie ein Diktator, unangetastet, groessenwahnsinnig, mit idiologischen Betonkopf und Sichtschutz ausgestattet „durchregieren“ konnte.
    DAs Ergebnis ist in jedem Ort ersichtlich, D ist zu einem orientalisch/mulemischen Shithole verkommen, seine eigene Bevoelkerung muss mit hohen 3stelligen Milliardensteuern dieses Uebel finanzieren, gegaengelt und bevormundet durch die Altparteien, Medien und linkslastigen Journalisten – Moderatoren, alles auf linke Staatspropaganda gleichgeschaltet, das Gegenteil einer Demokratie.

    Merkel, ihre pol. Unterstuetzer aus allen Parteien muessen weg, zur Verantwortung gezogen werden fuer diese einmaligen Misstaende und idiologische Verblendung, die diese Zustaende hervorbrachte.

    Wir brauchen einen Neuanfang, wo diese Verhaeltnisse ausgemerzt werden und kuenftig unmoeglich werden.

  58. @gonger 22. Juni 2018 at 20:35
    Derzeit setzt sich Springer von Merkel ab. Das kann aber auch wieder anders werden, wenn Merkel Springer ein „Angebot macht, welches es nicht ablehnen kann“.

  59. sauer11mann 22. Juni 2018 at 20:34
    wertvoller als Gold . . .
    vielleicht braucht man die
    zum Aufbau einer neuen
    Staatsschutzorganisation?

    Hmmm, was für eine sollte das sein mit tollwütig fickenden Gewalttätigen, die nicht zivilisiert leben können?

    Die sind zu genau EINER Sache gut: nachhaltiges (genetisches) Vernichten der Zivilisation, aber ohne problematische Atomstrahlung oder Viren.

  60. Bei aller Euphorie für die AfD muss ich eines schon mal feststellen!
    Sowas wie Volksnähe und Wählerbindung sind für die AfD absolute Fremdwörter.
    Noch nie bekam ich von der AfD auf E-Mails eine Antwort.
    Selbst aus dem politischen Volksverräter-Establishment ist man sich nicht zu schade dafür!
    Von denen bekomme ich fast immer eine Antwort.

  61. Asylstreit in der Union

    Grüne statt CSU? Nervöses Merkel-Team soll schon Notfallplan schmieden

    Wie der „Spiegel“ berichtet, schmiedet das Kanzleramt schon Notfallpläne für den Fall, dass die jahrzehntealte Partnerschaft tatsächlich zu Ende gehen könnte. So soll es im Kanzleramt Gedankenspiele geben, anstelle der CSU mit den Grünen weiterzuregieren. Kanzlerin Merkel könnte einen Sonderparteitag einberufen und dort für ihren Kurs werben, heißt es. Merkel könnte die neue Regierung als weltoffene Alternative zum Abschottungs-Kurs der CSU inszenieren.

    Ob dieser Plan gelingen würde, ist unklar. Großer Widerstand aus den eigenen Reihen wäre Merkel gewiss. Die Grünen jedoch wären wahrscheinlich nicht abgeneigt. Sie scheinen bereit, schneller als gedacht wieder Regierungsverantwortung zu übernehmen. So treffen sich die Grünen zum Beispiel schon regelmäßig mit der FDP. Ziel der sogenannten „Avocado“-Runde: Bereit sein, falls es noch einmal zu Jamaika-Koalitionsverhandlungen kommt.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/asylstreit-in-der-union-gruene-statt-csu-nervoeses-merkel-team-soll-schon-notfallplan-schmieden_id_9146130.html

  62. Habt doch mal etwas Empathie für die Staatsratsvorsitzende und unsere Kanzlerin.
    Sie hat doch von nichts gewusst. Der P Altmaier hat ihr doch ebenso nicht erzählt wie der damalige Innenminister.
    Woher soll denn die Frau wissen was in unserem Land läuft?

    Sie hat doch wichtigeres zu tun als sich um eine solche Pille palle wie um Deutschland und deren Bürger zu kümmern?

    EU ist viel wichtiger. Trump Bashing und der Besuch der dfb Kolonialwarenmannschaft ist viel wichtiger.

    Was interessiert diese Schnecke was in Deutschland passiert. Das juckt die gar nicht.

  63. Söder in der Welt:

    (…) Wir müssen die Sorgen der Bevölkerung endlich ernst nehmen. Mancher Feuilletonist kategorisiert diese Sorgen gerne in gute und schlechte. Gute Sorgen sind demnach die vor Freihandelsabkommen, vor Globalisierung oder dem neuen bayerischen Polizeiaufgabengesetz. Als schlechte Sorgen werden hingegen diejenigen vor dem Verlust kultureller Identität, vor Überfremdung oder vor wachsender Kriminalität stigmatisiert.

    Gegen einen solchen moralischen Imperativ und politischen Rigorismus wehren sich die Menschen aber schon seit Langem. Die Bürger sind heute viel emanzipierter als früher. Sie kommunizieren etwa über das Internet und lassen sich nicht mehr von außen ihre Meinung diktieren. (…)

    Früher war der Begriff „Festung Europa“ nur negativ besetzt. Das ändert sich. Die Bürger wollen heute ein sicheres Europa, das ihre kulturelle Identität schützt. (…) Nur wenn es Europa gelingt, nicht nur Liberalität im Inneren, sondern auch Schutz nach außen zu garantieren, werden die Bürger wieder stärker an die europäische Idee glauben. Statt sich nur um Strohhalmverbote zu kümmern, muss es um die wahre Existenzfrage Europas gehen. Die Frage ist, ob wir in der Lage sind, Europa wirksam zu schützen. (…)

    Die ungeordnete Zuwanderung des Jahres 2015 war ein grundlegender Fehler. Das müssen wir ändern.

    Daher brauchen wir eine echte Asylwende. Dabei erwarten die Bürger deutlich mehr an Maßnahmen als noch vor einem Jahr. Es reicht nicht nur, kosmetische Veränderungen vorzunehmen. Vielmehr braucht es einen glaubwürdigen und in sich schlüssigen Plan, wie wir die Asylwende einleiten. Der bayerische Asylplan und der Masterplan des Bundesinnenministers sind dafür die Blaupausen. (…)

    Wer dagegen Europa vor allem als Zuwanderungskontinent sieht, wird auf Dauer keine Begeisterung für die europäische Idee wecken können. Wer daneben die einheimische Bevölkerung vergisst, läuft Gefahr, die strukturelle Mehrheitsfähigkeit der Demokratie zu gefährden.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus178028220/Markus-Soeder-CSU-Gegen-Belehrungsdemokratie-fuer-Asylwende.html

  64. schön, dass die die AfD im Bundestag vertreten ist, denn gäbe es die AfD nicht im BT, würde es keine Informationen wie diese oben im Film vorgetragenen geben, ich mit meinem Wertebild meiner Geisteshaltung und Weltanschauung bin mit der Arbeit der AfD im Bundestag sehr zufrieden, und ja ich würde die AfD auch ein zweites Mal in den BT wählen !

  65. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 22. Juni 2018 at 20:48

    Die AfD sucht händeringend Leute für alle möglichen Themenfelder. Die Kapazitäten für die zügige Beantwortung von Emails sind derzeit schlicht nicht vorhanden. Die müssen sich um das politische Tagesgeschäft und die Zukunft dieses Landes kümmern. Das kann ich Ihnen als jemand mit Verbindungen zu einem Landesvorstand mitteilen.
    Wenn Sie aktiv die Politik mitgestalten wollen, treten Sie ein oder sprechen Sie die Afdler bei den öffentlichen Veranstaltungen an.

  66. noch viel schlimmer ist die Relativierung der Linkskranken zu diesem Thema. Von wegen, nein, alles nur diffuse Ängste.
    Die Tatsache, dass eben gerade Verbrecher, Mörder, Analphabeten und Radikalmoslems ganz besonders viele Chancen bekommen, hier zu siedeln lässt nur einen Schluss zu.
    Intergrierfähige, Ausgebildete, Deutschsprechende und Christen werden wieder zurück geschickt. Leider gibt es dazu keine Zahlen, aber allein an den Einzelfällen kann man das Ziel erkennen. Deutschland soll mit einer riesigen Welle an Gewalt regelrecht zugemüllt werden. Das ist Genozid.
    Das ist die Rache Honeckers.

    Von der Clique um die Asylindustrie, die kräftig absahnt und den ganzen Laberstudierenden millionenfach Planstellen zuschanzt ganz zu schweigen.

  67. „Um ein freundliches Gesicht zu zeigen …“

    …mussten duzende Deutsche sterben, hunderte Mädchen Vergewaltigungen erleiden, tausende Körperverletzungen, hundertausende sonstiger Straftaten in Kauf genommen, hunderte Milliarden an Volksvermögen verschleudert werden usw.

    Alles nur wegen einem „freundlichen Gesicht ….“
    Nur jemand der Geisteskrank, Verrückt ist, der nicht Rational abwägt, trifft solche Entscheidungen.
    Das Alles für eine NICHTS !

  68. Wahrheits-BILD und 180°-Rittberger?
    -erst kommt das Fre….—-erst kommt die Auflage, dann die „Moral“
    -„Rittberger“ in diesen (Wahrheits)-Kreisen kommen dann,
    „wenn die Sache verlässlich gegessen ist“

    …“Merkel-Dämmerung“…
    …ob´s ihr auch schon dämmert?…

    Blöde Frage.
    Blöd ist sie nicht.

  69. Ja, klar.
    Je abscheulicher und brutaler der Verbrecher, desto härter ist halt seine Strafe im Herkunftsland.
    Ganz so, wie es sich in einem gesunden Rechtssystem gehört.

    Und nein, damit meine ich nicht das schariatische Steinigen oder Abhacken von Fingern oder Zipfeln, damit meine ich einfach nur, dass manche Zeitgenossen nachhaltig aus der Gesellschaft entfernt gehören, um die Gesellschaft zu schützen.

    Aber sag einem Bekloppten, dass er der Bekloppte ist das mal einem degeneriert-humanitaristischen Gutmenschen.

    Toleranz Schutz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt!

    Thommy Mann hatte schon recht und der pervertiert-christlichen Elefantenkuh im bunten Zwirn könnte mal mal sagen, dass es da in der Bibel nicht heisst:

    Wenn einer deinen Sohn in die rechte Lunge sticht, dann halt ihm auch die linke Lunge deiner Tochter hin!

    ——————–

    alexandros 22. Juni 2018 at 20:33

    Süper, das ist gerade mal 5 Min. von mir weg.
    Früher sind wir da als Kinder mit den Rollbrettern rumgefahren und das „schlimmste“, was einem begegnen konnte, war ein Gammler oder ein Typ mit Hund.

    Ach ja, das nächste Siedler- und Kolonistenheim ist auch nur rund 5 Min. weg…nicht, dass es darauf noch ankäme, da lungern auch so genug gewaltkültürelle Nachkommen von Gastarbeitern Altflüchtis rum.

  70. Wer weiß, wo beim Bamf die Personalien des Monsters lagern dass in HERBORN EINE 91 JÄHRIGE VERGEWALTIGT hat.

  71. Haremhab 22. Juni 2018 at 20:55
    AfD hat sich etabliert, weil CDU nicht mehr zur polit. Mitte integrieren will! Merz (CDU)

    Ja, von wegen „rechts von der CSU darf nichts stehen“. Das würde heutzutage ja bedeuten, dass es keine Mitte mehr gäbe.

  72. Heute hat ARD mal eine nette Sendung für die Ladys!
    Von Thailand Urlaub spannende Geschichte, nett. Zivilisierte Umgebung!
    Bis jetzt noch nichts mit Rassenproblemen!!

    Wenn ARD und ZDF jeden Tag solche Sendungen zeigten dann würde ich sogar ohne Murren die GEZ Gebühren bezahlen, aber nicht POLITHETZE, TRUMPHETZE, FLÜCHTLINGSDRAMEN, ELENDS- und GEWALT SCHWARTEN a la TATORT samt aller LÜGENNACHRICHTEN etc.

  73. Wahlunfragen Schweden:

    In einer Umfrage des Staatsfernsehens SVT liegen die Schwedendemokraten bei 21,9 Prozent und haben damit fast die unter Stefan Löfven regierende Sozialdemokratische Arbeiterpartei eingeholt, die auf 23 Prozent der Stimmen kommt.

    Die Traditionspartei der Sozialdemokraten, die mit den Grünen regiert, fiel im Vergleich zum Mai um 3,1 Prozentpunkte; vor einem Jahr lag sie noch bei über 30 Prozent. Die Moderaten, die größte Partei der liberal-konservativen Allianz, verharren bei 21,1 Prozent.

    Das Wahlkampfthema Nummer eins sind die Probleme mit der Migration: Kriminalität in den Vorstädten, mangelnde Integration. Die Schwedendemokraten beanspruchen das Thema Migration von Anfang an und können mit zusätzlichen Stimmen von Unzufriedenen rechnen.

    In dieser Woche beherrschte die Thematik wieder die Schlagzeilen in Schweden. Im südschwedischen Malmö wurden drei Männer bei einer Schießerei auf offener Straße getötet. Nach Polizeiangaben handelte es sich um eine Abrechnung unter Banden. (…)

    Unter Rot-Grün wurden im Jahr 2015 insgesamt 163.000 Asylsuchende aufgenommen. Für deren Integration allerdings hat die Regierung scheinbar kein Konzept. Vier von fünf der Wähler, die Sozialdemokraten wählen, wünschen sich eine weitere Verschärfung der Gesetze im Bereich der Migrationspolitik. (…)

    Doch die Schwedendemokraten können auch stärkste Partei und mit der Regierungsbildung betraut werden. In jedem Fall steht dem Land ein Umbruch seiner politischen Tradition bevor. Das einst einwanderungsfreundliche Schweden wird dann Geschichte sein.

    https://www.welt.de/politik/ausland/plus178013348/Aufschwung-der-Rechtsnationalen-Goetterdaemmerung-in-Schweden.html

  74. @ crimekalender 22. Juni 2018 at 20:51

    Nicht nur die Grenzöffnung mit Einwanderung illegaler war ein Fehler. Merkel hat alles falsch gemacht. Natürlich war sie immer gegen deutscheInteressen.

    Das Problem begann vor Jahrzehnten, als Familiennachzug für Türken erlaubt war. Helmut Schmidt war dagegen.

  75. @ Birka 22. Juni 2018 at 20:58

    Natürlich gibt es eien politische Mitte. Allerdings haben wir zig linke Parteien, darunter die CDU.

  76. von linksgrünen Politikern gehasster Bio-Deutscher 22. Juni 2018 at 20:48

    Selbst aus dem politischen Volksverräter-Establishment ist man sich nicht zu schade dafür!
    Von denen bekomme ich fast immer eine Antwort.

    Und? Wie waren dann die Antworten so?
    Hat man sich um Deine Anliegen gekümmert, ist man auf deine Wünsche eingegangen und hat man das Problem abgestellt?

    Mmmmmuuuaaahahaaa…

    Lieber keine Antwort als eine beleidigende schriftgewordene Verarschung aus dem Phrasengenerator.

  77. Jeden Tag kommen immer abartigere, immer widerlichere Verbrechen des Abschaums, des Auswurfs, des Bodensatzes in Legislative, Judikative und Exekutive des ‚BRD‘-Staates heraus.

    Wie ich immer sage: Wäre Merkel ein Kuhfladen auf der Wiese, würden selbst noch die Schmeißfliegen angewidert einen Bogen darum machen!

  78. Seehofer und Söder im immer offeneren Konflikt mit den Öffentlich-Rechtlichen, toll!

    Patrick Gensing- im Kampf für seine Ideologie, logo:
    http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/seehofer-einreiseverbot-101.html

    Das schon jetzt legendäre Söder Hayali Interview:
    https://www.youtube.com/watch?v=skqdMKNka4Y&t=491s

    Seehofer heute in der Passauer Neuen Presse:
    „Wir reden immer über die Gefahren russischer Einflussnahme über Fake News. Wir müssen nicht nach Russland schauen. Die meisten Fake News werden in Deutschland produziert, von Medien wie Politikern.“

    Wir wissen alle, was jetzt die „Antifa“ machen wird- mit der CSU. Und Teile der gewaltbereiten Antifa sind mit Teilen der Bundesregierung verbunden und steuerfinanziert. Das lässt sich nicht mehr kitten.

  79. Liebe PI Gemeinde,
    Ich bitte mal um Hilfe.
    Ich wurde von Mihigrus tätlich angegriffen und mehrfach beleidigt.

    Weiss jemand etwas von einer Anlaufstelle für mich?
    Ähnlich den vielen vielen Anlaufstellen mit Ratgebern, Sichinszeuglegern und Winkeladvokaten für Migranten/Mihigrus?

    Ernstgemeint.
    Kann ja sein, dass wir soweit sind und es sowas inzwischen gibt.

  80. Weiss man eigentlich, ob die Elefantenkuh in Jordanien Immobilien besichtigt und sich über die ortsüblichen Preise informiert hat?
    😉

  81. Thema AfD, Im Bundesland vom Lafontaine, Maas und Honecker AfD bei Umfragen im Saarland neuerdings auf 15 %

    OT,-….Meldung vom 22.6.2018 – 8.26

    AfD rückt auch im Saarland laut Umfrage auf Platz drei vor

    CDU und SPD verlieren – Grüne gewinnen hinzu Gut ein Jahr nach der Landtagswahl im Saarland ist die AfD auch im kleinsten Flächenland laut einer Umfrage auf Platz drei vorgerückt. Die Rechtspopulisten landeten in der am Donnerstagabend veröffentlichten Erhebung des Instituts Infratest dimap für den Saarländischen Rundfunk bei 15 Prozent – nach einem Ergebnis von 6,2 Prozent bei der Wahl im März vergangenen Jahres. Die Partei konnte ihren Zustimmungswert binnen 15 Monaten damit mehr als verdoppeln. https://www.welt.de/newsticker/news2/article178008772/Umfragen-AfD-rueckt-auch-im-Saarland-laut-Umfrage-auf-Platz-drei-vor.html

  82. Man möchte bald darauf schwören, dass die Bundesregierung mit diesen asozialen Ländern einen heimlichen Pakt geschlossen hat! Die Negerstaaten müssen irgendwelche Vorteile wahrscheinlich, finanzieller Art erhalten haben, worauf sie den MARSCHBEFEHL an ihre heimischen Sträflinge gaben.

    Sie leerten alle Gefängnisse und Irrenhäuser und gaben den Vagabunden wahrscheinlich auch noch STARTGELD zum Abhauen nach EUROPA, unter der Auflage, sich nie mehr blicken zu lassen oder sonst zuhause gehenkt zu werden! Das war deren Chance das Gesocks loszuwerden! UND DAVON MUSS DIE BUNDES REGIERUNG WISSEN!!Deshalb will sie die Kerle auch nicht zurückschicken. 1. Weil sie weiß, dass man die Kerle umbringen wird wenn sie wieder zuhause auftauchen und 2. Weil sie dann gegen die heimliche Abmachung handeln.

    Es muss irgendwo eine Abmachung geben worin die BRD involviert ist, sonst würden sie nicht alle so mauern und versuchen die Wahrheit über die Verbrecher zu verbergen!

  83. @Haudraufundschlus 22. Juni 2018 at 19:46
    Wie wahr – danke!

  84. von Storch souverän bei BBC – freche Journalistin
    https://www.facebook.com/bbcnewsnight/videos/vb.260212261199/10155650351126200/?type=2&theater

    Video aus dem BAMF – Browser Ballett
    https://www.facebook.com/100011603948000/videos/vb.100011603948000/560832877646839/?type=2&theater

    Luxus-Wohnungen in Hamburg für Merkelanten
    Holzparkett, Bogenfenster, Veranstaltungsraum, Bolzplatz und eine eigene Kita. Schöner Wohnen für 311 Illegale
    https://www.facebook.com/afd.hamburg/posts/2262097410467106

  85. scheylock 22. Juni 2018 at 19:31; Dann bist du wohl erst seit dem Datum dabei, das war auch schon lange vorher bereits gelegentlich mal Thema. Jedoch viele der angeblichen Abschiebehindernisgründe hören sich für mich schlicht schlecht erfunden an. Jemand der angeblich zu 85 JAhren Gefängnis verurteilt ist und dann freundlich lächelnd mit dem Urteil, aber ansonsten keinerlei Dokumenten bei uns reinspaziert. Sehr glaubwürdig! Vor allem in Bangladesh wird jemand, der zu solcher Strafe verurteilt wird, garantiert nicht wieder freigelassen. Der wandert direkt vom Gericht in den Bau. Aber unsere Bürokraten glauben wohl jedem alles, hauptsach sie kommen nicht in den Verdacht, eventuell ausländerkritisch zu sein. Oder der andere, angeblich Bi und jemand (Mann) vergewaltigt. Natürlich, kommt ja bei uns auch im 5-Minuten Takt vor. Bei all diesen angeblichen Straftaten schlage ich vor, die im Herkunftsland übliche Strafe zu verhängen und diese damits sich rentiert gleich zu verdoppeln. Und dann in neu zu errichtende Knäste einfahren, die den Namen verdienen. Beispielsweise im Zementwerk die Steinbrocken von Hand in passend grosse Stücke zerkleinern.
    Oder ähnlich wirklich anstrengende Tätigkeiten, wer sichs dann anders überlegt, wird direkt zur Heimfahrt gebracht. Klar, der muss warten, bis ne genügende Anzahl zusammen ist, das sollte aber nicht lange auf sich warten lassen.

    Cendrillon 22. Juni 2018 at 19:41; Tatsächlich sinds viel viel weniger Fahrräder. Ich weiss nicht, wieviele Fahrräder so jährlich geklaut werden, noch weniger wieviele Morde der Asylbetrüger tatsächlich passieren, ich geh da von einer hohen Dunkelziffer aus. Ich vermute mal ins blaue, wenns 10.000 Fahrräder sind, die gegen 1 Mordopfer verrechnet werden, ists schon sehr viel. Wahrscheinlich deutlich weniger, schliesslich erfährt man ja beinahe täglich von nem neuen Mordfall. Und wieviele Fälle erfolgreich vertuscht werden konnten, kann man nur vermuten. 2015 gabs 300.000 Fahrraddiebstähle. Selbst wenn sich die Zahl mittlerweile verdoppelt haben sollte. Deutlich mehr wie 6Morde gabs auf jeden Fall im letzten, selbst schon in diesem JAhr. https://fahrradschloss-tests.de/wie-viele-fahrraeder-werden-in-deutschland-gestohlen-alle-fakten-zum-fahrraddiebstahl/

    Haudraufundschlus 22. Juni 2018 at 19:46; Als ob dieses ganze Antifa-, LRG Zeug da drauf achten würde, die haben meistens schon Schwierigkeiten, auch nur einen Satz unfallfrei rauszubringen. Selbst Zeitungsschreiberlinge und -linginnen machen recht häufig Fehler. Obwohl ich ganz sicher kein Linksschreibprofi bin, egal welchen Artikel ich bei welcher Zeitung auch immer lese. Ein oder mehrere Fehler sind praktisch immer zu finden. Kommafehler mal ausgenommen.

    Alvin 22. Juni 2018 at 19:58; Drehhofer guter. Guter Witz, der Ankündigungsminister tut genau das, irgendwas ankündigen, danach liegt er wieder als Fussabstreifer vor und unter Erikas Quadratlatschen. WIe heissts so schön, „Nicht an ihren Sonntagsreden sollt ihr sie messen, sondern an ihren Montagstaten“ Und da schauts bei Horsti arg mau aus. Auch nach langem Nachdenken will mir nichts einfallen, was der jemals realisiert hat. Mal von diversen Posten abgreifen abgesehen, was an sich erstmal keine persönliche Leistung ist.

  86. johann 22. Juni 2018 at 20:49
    Grüne statt CSU? Nervöses Merkel-Team soll schon Notfallplan schmieden

    Wie der „Spiegel“ berichtet, schmiedet das Kanzleramt schon Notfallpläne für den Fall, dass die jahrzehntealte Partnerschaft tatsächlich zu Ende gehen könnte. So soll es im Kanzleramt Gedankenspiele geben, anstelle der CSU mit den Grünen weiterzuregieren. Kanzlerin Merkel könnte einen Sonderparteitag einberufen und dort für ihren Kurs werben, heißt es. Merkel könnte die neue Regierung als weltoffene Alternative zum Abschottungs-Kurs der CSU inszenieren.

    „Weltoffen“, oh, ja klar. Ich bin mehr oder weniger KosmopolitIn der alten Schule, da kann ich über diese Phrasen nur augenrollen.

    Motto: Krankhafte Profitgeier aller Länder, vereinigt euch!

  87. Wenn die AfD selbst im linken Saarland bei 15% liegt müsste sie bundesweit bald Richtung 20% gehen.

  88. OT Fußball:

    Aktuelles Spiel („Schweiz“/Serbien)-

    Serbien:

    1 Vladimir Stojkovi?
    3 Duško Toši?
    6 Branislav Ivanovi?
    11 Aleksandar Kolarov
    15 Nikola Milenkovi?
    4 Luka Milivojevi?
    17 Filip Kosti?
    20 Sergej Milinkovi?-Savi?
    21 Nemanja Mati?
    9 Aleksandar Mitrovi?
    10 Dušan Tadi?

    Die „Schweizer“ Mannschaft:

    5 Manuel Akanji
    13 Ricardo Rodríguez
    10 Granit Xhaka
    11 Valon Behrami
    15 Blerim Džemaili
    23 Xherdan Shaqiri
    9 Haris Seferovi?

    und 4 Schweizern ähnelnde Mitteleuropäer…

  89. Das muss dazu gesagt werden – dieser Staat handelt wie eine verbrecherische Mafia. Gibt es in Deutschland noch eine Macht, dass dieses Verbrechen gegen die Menschlichkeit beendet, und die wahren Täter verurteilt?
    Schröder-Fischer-Merkel – die Achse des Bösen – muss benannt werden, nach dem o,g, Erkenntnissen.

  90. Merkel schwor den Eid Schaden vom deutschen Volk abzuwenden. Nun läßt sie aber seit jahren Massen von Verbrechern und Schwerverbrechern absichtlich und heimlich auf die deutsche Bevölkerung los. Sie ist gerade wieder auf Tour um mehr von diesen Leuten einzuladen? Wer hält diese Frau auf? Wann hört das auf, dass wir wöchentlich erstochene, vergewaltigte, hinter Autos hergeschleifte Opfer dieser „Kulturen“ zur Kenntnis nehmen müssen und als Nazi beschimpft werden, wenn man wir wollen, dass das aufhört? Gehört das Abschlachten von Deutschen auch zu Merkels geheimnisvollen „Plan“? Diese Entwicklung ist so krank masochistisch, so selbstzerstörerisch, da muss noch was oder jemand anderes hinterstecken! Die Rache der Honeckers? Die ehemaligen Stasicliquen? Sowas kann man sich nicht ausdenken! Wer befreit uns diesmal vor der Regierung?
    Stoppt die irre gewordene kinderlose Pastorentochter, die Weltmutti und Schuldkultpriesterin spielen will und deren Kultopfer wir und unsere Kinder, die ewig schuldigen Deutschen sein sollen. Was braucht es eigentlich noch für ein Verfahren wegen Hochverrats? WAS???

  91. Deren Verbrechen sind alle echt!

    Eine helle Syrerin, die ich ganz zu Anfang vor ca. 3 Jahren kennenlernte erklärte mir, die Länder schütten ihren Müllbeutel aus über Europa! Sie werden sich alle Paläste bauen wie in DUBAI und den Abfall laden sie hier bei uns in Europa ab! Darin war sie sich sicher!

    Sie konnte das ganze Sprachenwirrwarr unterscheiden anhand von äußeren Merkmalen erkennen wer aus welchem Land kommt. Syrer, Afghanen, Pakistaner etc. Die Syrer die etwas taugen, meinte sie, die kamen hier alle her mit viel Geld und als sie das hier gesehen haben sind die Wohlhabenden alle wieder abgezogen.

    Wir fragten uns immer wieder: WER HAT IHNEN ÜBERHAUPT DEN MARSCHBEFEHL GEGEBEN?

  92. Heisenberg73 22. Juni 2018 at 21:21

    Sts Lobo

    Da spielt Balkan 1 gegen Balkan 2.

    Nicht ganz. Die Serben haben ihre kritische Moslemmasse in der Bevölkerung schon erlebt – und sich von den 95% Kosovo-Moslems à la Shakiri („Schweiz“) abgespalten, wie wir wissen (wie beim Islam wohl leider nötig – siehe Kreuzzüge). Die haben definitiv aus der Geschichte gelernt. Das steht uns – und vor allem den Sophia L.-Deutschen – noch bevor.

  93. @ Shinzo … …at 21:08…

    … Ich wurde von Mihigrus tätlich angegriffen und mehrfach beleidigt.
    Weiss jemand etwas von einer Anlaufstelle für mich?…u.s.w.

    eventuell die Zast, Die Zentrale Erfassungsstelle zur Dokumentation von Straftaten und Diskriminierung gegen die AfD hier der direkte Link zum Meldeblatt … klick ! Frag dort nach einer zuständigen Opferberatung von Attacken und Übergriffen ausgehend von Fremdländern…. oder zweiter Link, ZE-Straftaten.de – Zentrale Erfassung politsch motivierter Straftaten
    … klick !

  94. Es darf nicht sein, dass Schwer- und Schwerstverbrecher aus dem Ausland in DE einen besonderen „Schutz“ genießen, nur weil linksgrüne Bessermenschen den Gedanken nicht ertragen, dass diese Schwerkriminellen in deren Heimat-Shitholes zu hart bestraft werden könnten.

    Dass aber diese Schwer- und Schwerstverbrecher hier bei uns weitere Straftaten begehen, weitere Opfer produzieren, weitere Vergewaltigungen und Morde verüben, damit haben linksversiffte „Menschenrechtler“ komischerweise weniger ein Problem.

    Wie kann man die eigenen Landsleute so sehr hassen, dass einem die unzähligen Opfer in den eigenen Reihen weniger Wert sind als die unbedingt zu schützende Unversehrtheit von illegalen, weit hergereisten Kriminellen???

    Was verdammte Scheiße nochmal stimmt mit euch linken Spakos nicht?

  95. Was ist das für ein “ Staat “ ?

    Folterer und Henker weisen ihre Untaten nach , rühmen sich ihrer noch , und zum Lohn gewährt man ihnen Rundumversorgung .

    Vgl. dazu auch den tunesischen “ Ladenhüter “ Sami A. , akuter Gefährder , seit Jahren staatlich ali – mentiert !

    Abgewiesene Ausgereiste können wieder einreisen , the same procedure …

    Das Merkel realisiert seinen Traum : aus Illegalität Legalität zu machen .
    Sie kann sich dabei auf ihr BAMF verlassen !

    Die Patin der onorata societa dingfest machen !

  96. nicht die mama 22. Juni 2018 at 21:05

    Die Antworten waren immer sachbezogen und freundlich!
    Deswegen sind die mir noch lange nicht sympathisch, außer die sehr verehrte und geschätzte Frau Erika Steinbach, eine wirklich tolle und kluge Person!

  97. Ich kann diese beschönigend als „Migrationskrise“ verniedlichte Großkatastrophe nur als das empfinden, was sie in Wahrheit ist: eine Migratten-Plage biblischen Ausmaßes!

  98. Je abscheulicher und brutaler die Straftat, desto besser die Chancen auf „Schutz“ in Deutscland.
    Kurze Zeit hier haben diese „Goldstücke“ denselben Status wie ein Mann, der 25 Jahre gearbeitet hat und dann ohne eigenes Verschulden hinfällig wird.

    Mörder aus Bangladesh werden geschützt und gepampert.
    Derweil deutsche Rentner Pfandflschen sammeln müssen, um ihre lausige Rente aufzubessern.
    Derweil Kinder in Schulgebäuden unterrichtet werden, in die es hineinregnert, in denen Computer aus den 90ern stehen. Lehrer finden sich keine mehr, da diese in den Sommerferien oft Hartz4 beantragen müssen, da dieser Sch-Staat sie entlässt. Stattdessen unterrichten mittlerweile Studenten und irgendwelche Quereinsteiger, die jahrzehntelang raus aus der Materie sind.
    Derweil unsere 90-jährigen Trümmerfrauen in deutschen Altersheimen abends an zwei halben Scheiben alten Graubrots rumkauen müssen.
    Derweil der deutsche Arbeitnehmer auf Straßen zur Arbeit fahren muss, die schlimmer sind als in Bulgarien.
    Derweil der Selbstständige, der einen Bewirtungsbeleg falsch ausgefüllt hat, mit mehr Strafe rechnen muss la der Mörder aus Bangladesh.
    Derweil sich der DEUTSCHE Chroniker mit den Krankenkassen um die Finanzierung lebensnotwendiger Therapien herumstreiten muss.
    Derweil sich Frauen abends nicht mehr auf die Straße trauen und sich ISlamisch-züchtig kleiden, um nicht Opfer einer Sexualstraftat zu werden.
    Derweil die Supermärkte nicht mehr reagieren, wenn eines der Goldstücke klaut, während man deutsche Obdachlose wie Dreck behandelt, auch wenn sie gar nichts gemacht haben.
    Derweil der Verweigerer der Zahlung der Blöd-GEZ in Erzwingungshaft muss.
    Aber hey! Jahrzehntelang sagt uns der geldgierige Schäuble, es gehe uns allen total gut, die Einnahmen sprudeln.
    In einem Land, in dem wir gut und gerne leben. CDU.

  99. jeanette 22. Juni 2018 at 21:13
    Es ist immer wieder die alte Frage:
    WER HAT IHNEN DEN MARSCHBEFEHL GEGEBEN???
    ————
    In Kurzfassung:
    Nordafrika / Araber : Die gezielt herbeigeführte Destabilisierung Libyens durch die USA (Obama), „Mönschenrechtler“ und ihrer Verbündeten war die Hauptursache. Libyen und seine Ölindustrie brachen zusammen. Gaddafi, der seine Stammesfürsten im Griff hatte und wo alles gut war, war weg und das Chaos brach aus, die staatliche Ordnung brach zusammen. Die Neger, die in der Ölindustrie arbeiteten hatten alle plötzlich keinen Job mehr und konnten kein Geld mehr in ihre Heimatländer südlich der Sahel-Zone schicken.
    Deutschland hat sich an der Destabilisierung nicht beteiligt wofür ich dem Schwesterwelle (R.I.P.) immer noch dankbar bin.
    Ein weiterer Grund war der sog. Arabische Frühling aber für Araber ist Demokratiegelaber nix. Die brauchen eine feste und harte Hand so wie die Russen mit Putin sie haben oder die Chinesen mit Xi.
    Im Mittleren Osten war es etwas anders: Das UNHCR hat denen in den Flüchtlingscamps in Jordanien, Libanon, (Merkel-Besuch!), Türkei schlichtweg die Futterration gekürzt und dann kamen sie „und nun sind se‘ eben hier“.

  100. Haudraufundschlus 22. Juni 2018 at 19:46

    Könnten alle Schreiber mal bitte auf den Unterschied zwischen „das“ und „dass“ achten. Haben wir alle in der Schule gelernt.

    Wir haben noch in der Schule daß mit ß gelernt.

    Dahin sollten wir zurückkehren. Der erste Schritt weg vom linken Sprachdiktat.

  101. Das ist alles nur ein Missverständnis. Ich habe schon Berichte gehört, dass die Leute sich Straftaten nur einfallen lassen, damit die Ausweisung nicht so leicht möglich ist. Also alles wieder nur „gefühlt“.

  102. Technoid 22. Juni 2018 at 21:55
    Haudraufundschlus 22. Juni 2018 at 19:46

    Könnten alle Schreiber mal bitte auf den Unterschied zwischen „das“ und „dass“ achten. Haben wir alle in der Schule gelernt.
    Wir haben noch in der Schule daß mit ß gelernt.

    Dahin sollten wir zurückkehren. Der erste Schritt weg vom linken Sprachdiktat.
    _

    Weder sind alle hier Muttersprachler, verwenden Deutsch regelmässig, haben gute Korrekturfunktionen, unendlich Zeit, gute Augen, haben keine Lese-Rechtschreibschwäche, und was weiss ich. Nicht mal die Zeitungen bekommen das heute hin. Bitte um Nachsicht.

  103. 😎 ❗Meine Hochachtung Beatrix von Storch❗ 😎
    auch für das sehr gute BBC Interview welches von einer total durchgeknallten
    Naiv-Linken Moderatorin gehalten wurde.
    Machen Sie so weiter ❗

  104. Viele Länder dieser Erde haben 2015 ihre Gefängnisse geleert (und Irrenhäuser) als sich herum sprach, dass die Deutschen resp. ihre verantwortlichen Politiker total irre geworden sind. Kann man ihnen nicht verdenken, sie sparten dadurch viel Geld. Auch der Mörder von Maria L. war in Griechenland bereits zu 10 Jahren Haft verurteilt. Plötzlich im Jahre 2015 gab es eine Amnestie.?

  105. Freya- 22. Juni 2018 at 21:50

    Seit Tagen bekannt, dass da in der Region 80.000 Migranten vor der EU-Grenze stehen, dazu ca. 40-60.000 auf dem Sprung, in Griechenland.

    Kein Wort im Mainstream.

    Welche Nationalität ist das? Optisch eher Afghanen, aber Frauen liberaler gekleidet und arabisch „alahu Akbar“
    Und, nur Eindruck (Kleidung, Haarschnitt, Verhalten)- die sind schon länger in Europa, Spekulation: von den griechischen Inseln. Die dann doch nur Zwischenstation sind. Braucht Tsipras mehr Geld? Dann wählt er einen guten Zeitpunkt.

  106. @Birka 20:48

    die sollen mit genau diesem ihrem Können
    die Gesellschaft terrorisieren,
    so schützen sie dann die Herrschenden . . .
    gab ey doch alles schon mal.

  107. Presseclub am Sonntag:

    Mehr Grenzschutz und eine neue Asylpolitik – letzte Rettung für Europa und Merkel?

    Es sind entscheidende Tage für Europa – und für Angela Merkel. Kurz vor dem großen Reform-Gipfel in Brüssel ringen Europas Staats- und Regierungschefs um eine neue, gemeinsame Asylpolitik. Obwohl die Zahl der Flüchtlinge nach Europa stetig abnimmt, ist der politische Druck so hoch wie lange nicht.
    (….)

    https://www1.wdr.de/daserste/presseclub/sendungen/eu-asylpolitik-100.html

    Als Gäste immerhin in österreichischer Journalist….., sonst nur Systemlinge:

    https://www1.wdr.de/daserste/presseclub/gaeste/gaeste-eu-asylpolitik-100.html

    Gästebuch für Kommentare offen ab Samstag 15 Uhr:

    https://www1.wdr.de/daserste/presseclub/gaestebuch/index.html

  108. Birka 22. Juni 2018 at 22:06

    Nicht mal die Zeitungen bekommen das heute hin.

    Die Lügenpresse ist kein Vorbild.

    Natürlich ist es nicht schlimm, wenn jemand mal versehentlich einen Schreibfehler macht. Aber die Rechtschreibreform sollten wir nicht verwenden. Das war eine Vorstufe zum demnächst folgenden Gendersprech, und da sollten wir klare Kante zeigen: Mit uns nicht! Also zurück zu den alten Rechtschreibregeln von vor 1996!

  109. Hat die AfD im Wahlkampf nicht mit einem Unersuchungsausschuß getrötet? Was ist daraus eigentlich geworden? Entweder wußte die AfD schon im Vorfeld, daß sie diesen nicht durchsetzen kann oder wat denn?
    Ich bitte hier ausdrücklich um Aufkllärung, da ich nicht tagtäglich die News diesbezüglich verfolgen kann. Ich muß nämlich von 8.oo – 17.oo Uhr die Kohle für unsere Neubürger ranschaffen und habe deshalb nur ein zeitlich begrenztes Informationsfenster.

    Kompetente PI-Kommentatoren haltet mich da mal mit ein, zwei Sätzen auf dem Laufenden. Vielen Dank!

  110. Politiker in Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten, stattet Eure Kriminellen und Eure dank fröhlichem Kindermachen immer mehr werdenden armen jungen Männer mit guten Stories aus, drückt ihnen Reisegeld in die Hand und werdet sie ein für alle Mal los!

    Deutschland nimmt bereitwilligst Millionen, ja unbegrenzt viele davon auf, denn die Gesetze, diktiert durch die ewige linke Schuldneurose, zwingen die Deutschen, sich bis zum sicheren eigenen Untergang (und dem ihrer „Gäste“) am Elend der Welt abzuarbeiten.

  111. Freya- 22. Juni 2018 at 21:50

    Doch so einiges zu finden. Entschuldigung. Herkunftsländer: Afghanistan, Pakistan, Iran, Syrien.
    Diesmal nicht im großen Trek, sondern Gruppen.

    Bosnien lässt Durchreise und Zwischenaufenthalt momentan zu, der bosnische MP kündigt an dichtzumachen, wenn die EU andere Grenzregeln beschliesst. Kroatische Grenzpolizei momentan robust, die Grenze ist aber durchlässig.

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2018/tausende-sitzen-in-bosnischen-grenzorten-fest/
    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2018/die-neue-balkanroute-auf-dem-weg-nach-deutschland/

  112. Solche Verhaltens-mäßigen Stücke von Scheiße nimmt Germoney auf, man fasst es nicht!!

  113. Haremhab 22. Juni 2018 at 20:14

    . Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk; und meine Nation, die ich mit großem Stolz verehre, ist die deutsche Nation. Eine ritterliche, stolze und harte Nation. […] Ich bin Blut vom Blute und Fleisch vom Fleische der deutschen Arbeiter und bin deshalb als ihr revolutionäres Kind später ihr revolutionärer Führer geworden.

    Ernst Thälmann
    —————————————————————————————————————————-
    Genau dieser Stolz prägt das Bewußtsein der Menschen in Mitteldeutschland.

  114. Das ganze Asylgesetz,auch das im GG müsste dringend überarbeitet werden.
    Mit diesen Verhältnissen und solch einem Missbrauch,konnte der Parlamentarische Rat,damals
    nicht rechnen.
    Es ist doch einfach ein Unding,daß hier ein Massenmörder frei herumläuft und noch Unterstützung
    aus Deutschen Sozialkassen erhält…
    Solche Kapitalverbrechen gehören ausdrücklich,als Asylhindernis ins Gesetz geschrieben!
    Man stelle sich mal vor,daß es damals, 1945 solch einen Staat mit diesen völlig bekloppten Gesetzen
    gegeben hätte, da wären dann so Typen wie Hitler ,Mengele und Konsorten aufgenommen und gepampert worden.
    Genau solche Verhältnisse existieren doch bezüglich der Deutschen Rechtslage.
    Selbst der durchgeknallte Kim aus Nordkorea oder ein Stalin könnten und würden hier Asyl erhalten…

  115. Was Frau von Storch hier noch vergißt, sind diejenigen Schwerstkriminellen, die sich auf die Todesstrafe in ihrem Heimatland berufen können und sich von daher in der BRD sicher vor Abschiebung fühlen können, und zwar desto mehr, je krimineller sie sind und das auch unverhohlen mitteilen (müssen).

  116. Das ganze passt jedoch z.B. zu Gießen/Hessen.
    In der neuen mohammedanischen Stadtbäckerei tragen die Verkäuferinnen Kopftuch, eine andere alte deutsche Bäckerei wo die Verkäuferinnen kein Kopftuch trugen und auch ein kurzes Gespräch über Neuigkeiten im Wohnviertel noch möglich war musste schließen:
    die neuen Bewohner passen doch in Bezug auf ihren Kosum besser an das neue Konsumangebot der neuen Geschäfte hier, besonders von deutschen Studenten wird das neue Angebote hier sehr gut angenommen, weil die Ladenöffnungszeiten sich nun auch dort bis in die Nachtstunden ausgeweitet haben, das konnte das deutsche Bäckerfamilieunternehmen mit schulpflichtigen Kindern denen ohnehin nicht bieten, die brauchten halt auch mal Schlaf und zahlten auch die Bäcker und Verkäufer vollangemeldet und vollversteuert, obwohl ich schon toll finde das das Jobcenter Arbeitswiedereingliederung lohntechnisch fördert, wirkt sich bestimmt auch auf den Brötchenpreis positiv aus und das nicht sichtbare backende Hinterpersonal kann doch auch ohne deutsch ganz frisch aus dem Asylanteheim in selbiger Nationalität dann wegen dem Arbeitsfleiss auf den deutschen Pass eher hoffen?

    Die fleissige deutsche Bäckersfamilie tut mir leid, der Mann ist gestorben an einer Krankheit, die Frau ist auch krank geworden und die zwei Kinder haben einen andren Beruf gelernt: Bäcker werden hat denen wohl irgendwie deren Institution in diesem Land gesteckt: nein danke.

    Die einen sind wertvoller als Gold, sagte der Herr Schulz von der ARBEITERPARTEI (?) SPD in diesem Land für die hiesige Bevölkerung (?) und die anderen, LANGZEITARBEITSLOS wie die alte diese alte deutsche Bäckersfrau, GERECHTIGKEIT sagt die SPD und lacht über die Menschen?

  117. Wenn wir hier in Europa solche Verbrecher vor des Gericht bringen wollen, müssen wir sofort die Todesstrafe einführen! Unbedingt!
    Übrigens, in Land Hessen wurde diese Bestrafung nicht abgeschafft 🙂 geht es? Es geht!

  118. Johannisbeersorbet 22. Juni 2018 at 19:26

    @ Gieb der Schweinemagd aus der Uckermark ein Paar Gummistiefel, eine Kittelschürze und eine qualmende Zigarre, das passt 100%ig zu dieser Witzfigur und stellt SIE und ihren Charakter besser zur Schau, als Frau Flodder es je hätte darstellen können..

  119. Etwas OT

    BDS-Boykott: Kulturkampf gegen Israel

    Die Fronten im Nahostkonflikt manifestierten sich dieses Jahr auch in der deutschen Musiklandschaft. Aufrufe zum wirtschaftlichen und kulturellen Boykott Israels sorgten international für Aufsehen. Und in Berlin für Konzertabsagen.

    Als die BDS-Bewegung Ende Oktober vor der Berliner Max-Schmeling-Halle gegen Nick Caves geplanten Auftritt in Tel Aviv mit Pappschildern demonstrierte, verspürte ich kurz ein wenig Mitleid. Für einen Moment vergaß ich, dass diese Antizionisten auf beängstigende Weise kampagnenfähig sind. BDS steht für Boycott, Divestment and Sanctions, Ziel ist die Isolation Israels auf allen Ebenen. Zur Strategie gehören die Skandalisierung jeder Kooperation mit Israel und öffentlicher Druck auf Prominente, die mit israelischen Firmen und Institutionen zusammenarbeiten und sich nach Ansicht der BDS-Campaigner zu Marionetten einer zionistischen Imagepolitur machen.

    Popmusiker von Elvis Costello bis Lauryn Hill haben in der Vergangenheit aufgrund dieses Drucks in Israel geplante Konzerte abgesagt. Andere sind selbst proaktiv, wie die Unterstützer der Initiative Artists For Palestine UK, zu denen Brian Eno, Jarvis Cocker, Matthew Herbert, Kate Tempest und Robert Wyatt zählen. Mit dreistem Geschichtsrelativismus wird Israel hier als „Apartheidstaat“ denunziert. Der Vergleich mit dem rassistischen Südafrika stattet die Boykottunterstützer mit maßloser moralischer Gewissheit aus. „Nick Cave! Bleib dir treu! Spiele nicht für Apartheid!“, stand auf den genannten Pappschildern. Nebenbei lädt der Apartheidvergleich das Engagement mit pophistorischer Nostalgie auf. Wie politisch bedeutsam war Popmusik doch damals, anno 1985, als Joey Ramone, Bobby Womack, Lou Reed und die anderen Artists United Against Apartheid „I ain’t gonna play Sun City!“ sangen und damit ihren Boykott eines Freizeitkomplexes des südafrikanischen Regimes verkündeten.

    Der (Pop-)Kulturkampf ist nur ein Element der BDS-Strategie, 2017 geriet er aber ins Zentrum der Debatte. Radiohead-Sänger Thom Yorke wehrte sich mit deftigen Worten gegen den inquisitorischen Dauerdruck, dem er wegen eines Konzerts in Tel Aviv ausgesetzt war. „Some fucking people!“, rief er bei einem Auftritt in Glasgow in Richtung der palästinensische Fahnen schwenkenden BDS-Freunde. In einem Interview beschwerte Yorke sich über die Vereinnahmung. Als ob er komplett verblödet sei und sich nicht eigenständig eine politische Meinung bilden könne.

    Wenig später folgte die Kampagne gegen das Berliner Festival Pop-Kultur…

    https://spex.de/bds-boykott-kulturkampf-gegen-israel/

  120. Sehr geehrter Hr. Seehofer,

    in Ihrer Hand liegt die Zukunft Deutschland und Europa. Sie haben es erkannt, dass diese bisherige Politik auf Rechtsbrechung und gegen das eigene Volk beruhen. Bitte, fassen Sie Mut. Sie können Geschichte schreiben. Es gibt bestimmt viele Menschen, welche hinter Ihnen stehen und Sie dabei unterstützen werden.
    Ich glaube nicht, dass die Deutschen weiter Menschen zweiter Klasse in eigenem Land sein wollen. Bitte, stellen Sie die Gerechtigkeit in diesem Land wieder. Die nächsten Generationen werden, nachdem die Zensur und politische Propaganda gefallen ist, Ihnen sehr dankbar sein.
    Sich auf die Seite des Rechts, wenn auch in so später Stunde, zu stellen, wird sich vermutlich als strafmildernd in der baldigen Zukunft erweisen. Bitte, nehmen Sie das als freundliche Rat.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ein ergebener Steuerzahler

  121. Penner

    @ Ich hatte auch schon ähnliche Gedanken, aber das zu schreiben würde bestimmt PI schaden und darum habe ich davon abgesehen. Aber wir haben laut GG ein Widerstandsrecht, das auch den Tyrannenmord beinhaltet! 😉

  122. „Trotz Leichenfund in Spanien: Ermittler: Vermisste Sophia wohl in Oberfranken getötet“
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/trotz-leichenfund-in-spanien-ermittler-vermisste-sophia-wohl-in-oberfranken-getötet/ar-AAyTnne?ocid=spartanntp

    Vielleicht soll die AfD eine Anfrage an den Innenminister stellen, wie viele Frauen und Mädchen vor und seit dem 9/15 als vermisst gemeldet wurden?
    Wie viele Frauen/Mädchen Leichen liegen in Deutschland und Europa an unbekannten Stellen gesät?
    Es ist ein echte Zombieland aus unserer allemal schönen Europa geworden.

  123. OT Haudraufundschlus 22. Juni 2018 at 19:46

    Könnten alle Schreiber mal bitte auf den Unterschied zwischen „das“ und „dass“ achten. Haben wir alle in der Schule gelernt. Und bei fortgesetzter Falschbenutzung könnte uns das angekreidet werden……

    Erläuterung dazu: Werden 2 Sätze miteinander verbunden, braucht es ein BINDEWORT (Konjunktion).
    z.B. „Ich freue mich.“ – und: „Merkel kommt in den Knast.“

    Beide Sätze werden verknüpft mit „dass“ (früher „daß“):
    „Ich freue mich, dass Merkel in den Knast kommt“

    Also beim Posten dran denken, macht somit unser FORUM unangreifbar …

  124. Fremder.im.eigenem.Land 23. Juni 2018 at 00:25
    Penner
    @ Ich hatte auch schon ähnliche Gedanken, aber das zu schreiben würde bestimmt PI schaden und darum habe ich davon abgesehen. Aber wir haben laut GG ein Widerstandsrecht, das auch den Tyrannenmord beinhaltet! ?
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ich kann nachvorziehen, dass man solche Gedanken hat.
    Ich ziehe lieber eine staatliche Lösung des Unrecht als ein Bürgerkrieg zu riskieren.

  125. Fremder.im.eigenem.Land 23. Juni 2018 at 00:25

    Penner

    @ Ich hatte auch schon ähnliche Gedanken, aber das zu schreiben würde bestimmt PI schaden und darum habe ich davon abgesehen. Aber wir haben laut GG ein Widerstandsrecht, das auch den Tyrannenmord beinhaltet!

    ——————————————————————————————————————–

    Zum Tyrannenmord fällt mir ein Film, ich meine von Stephen King, „In einer kleinen Stadt“, ein. Am Ende beschuldigt einer der Schachfiguren des Teufels, der seine eigene Frau erschlagen hat, diesen, eben an allem Schuld zu sein. Der Teufel antwortet: „Ich, nein, Schuld hat nur der Bosa Nova, ich habe deine Frau doch nicht erschlagen, das warst du.“ Und recht hat er.

    Und Martin Sellner erklärt es in seinem Video.

    Eigenverantwortung übernehmen. Wenn Merkel an allem Schuld ist, müsste man ja nicht lamentieren, denn dann hätte man ja offensichtlich nichts tun können. Wir waren und wären ihr hilflos ausgeliefert. Mal von der vergeigten Bundestagswahl abgesehen, könnte das Volk Merkel binnen 12 Stunden friedlich aus dem Amt fegen. Im ganzen Land Massendemonstrationen gegen Merkel und sie würde sofort abgesetzt. Es würde noch nicht mal jemand verletzt dabei. Also hat nicht nur Merkel Schuld, dass sie immer noch auf ihrem Thron sitzt, sondern auch alle die, die nicht für ihre Absetzung sorgen.

    https://www.youtube.com/watch?v=hxv6calxr08

  126. Die gestrigen Bilder im Fernsehen von IHR in Jordanien waren entsetzlich – tiefe braune Falten von den Mundwinkeln bis unters Kinn.
    Hat sie ihre Visagistin nicht mit oder droht der Kollaps? Muss man sie in Kürze aus dem Reichstag oder aus dem Kanzleramt heraustragen?

  127. Obronski 23. Juni 2018 at 00:03

    Wenn wir hier in Europa solche Verbrecher vor des Gericht bringen wollen, müssen wir sofort die Todesstrafe einführen! Unbedingt!

    Ja schaffen wir das Grundgesetz ab!

  128. „Bild“ hat heute mit den „schlimmsten Drohungen beim Asylamt“ nachgelegt – E-Mails von BAMF-Außenstellen an das Sicherheitsreferat der Zentrale in Nürnberg:

    ➡ Az: 6921XXX
    „Vorgestern nach meiner Anhörung (Minderjähriger, straffällig) hat mir die Dolmetscherin berichtet, der Antragsteller habe dreimal gesagt, dass er mir, der Entscheiderin, eine reinhauen will. Und dass er auch eine Bombe legen könnte.“

    ➡ Az: 6434XXX
    „In der Anhörung der Tante des o.a. Antragstellers hat diese glaubhaft vorgetragen, dass der Antragsteller sie in Deutschland bedroht hat und sie und ihren Ehemann töten will, weil beide zum Christentum konvertiert sind. Sein Bruder habe ihn aus Kurdistan dazu angestiftet.“

    ➡ Az: 1702XXX
    „Nachdem der Beschuldigte von Mitarbeitern des Landesamtes für Ausländerangelegenheiten zur Kenntnis bekam, dass er nach Hamburg zurückverwiesen wird, äußerte er sinngemäß, dass er im Falle einer Abschiebung alle töten wird und das Flugzeug zum Absturz bringt. Dem Mitarbeiter teilte er in drohendem Ton mit, dass er ihn wiedersehen werde.“

    ➡ Az: 6509XXX
    „Kürzlich getroffene Aussage eines Antragstellers in einer Erstaufnahmeeinrichtung in Hamburg: Ich sehe keine Perspektive. Es ist mir alles egal, und wenn ich keinen Transfer bekomme, werde ich einen Anschlag verüben und zu Allah gehen.“

    Undsoweiter. Ob wir die Herrschaften auch weiter alimentieren dürfen, konnte „Bild“ leider nicht mitteilen: „Wieder will das Flüchtlingsamt nicht sagen, was aus diesen Menschen wurde und wo sie bei uns leben.“

  129. Man schreibt, die Muslimkanzlerin sehe uebel und verfallen aus,

    wo schlechte Gedanken geboren werden, spiegelt sich dies im Gesicht.
    Sie gleicht mit ihrer Matronenfigur, Schwabbel wohin man schaut, Lefzen wie eine entspr. Hunderasse bis runter ans Doppelkinn.
    Nun, nachdem sie ihr Ende vor Augen hat, versucht sie mit Schachzuegen um ihre intern. Beliebtheit zu propagieren, einen verzweifelten letzten letzten Versuch, das ihr entglittene Ruder noch einmal zurueckzuholen.
    Vergeblich, der Krug war ueberfaellig zu bersten, die diese Personen ausgedacht hat, Deutschland maximalen Schaden zuzufuegen, leider mit Erfolg auf vielen Gebieten.

  130. Cendrillon: Strafanzeige schreiben ? geht doch auch in arabisch oder türkisch ! Kein Problem

  131. @ Fremder.im.eigenem.Land 23. Juni 2018 at 00:11
    Johannisbeersorbet 22. Juni 2018 at 19:26

    @ Gib der Schweinemagd aus der Uckermark ein Paar Gummistiefel, eine Kittelschürze und eine qualmende Zigarre, das passt 100%ig zu dieser Witzfigur und stellt SIE und ihren Charakter besser zur Schau, als Frau Flodder es je hätte darstellen können.

    ********************************

    Diese Bilder hier passen perfekt zu Lefzen-Angela 😉

    http://peacemoonbeam.typepad.com/.a/6a00d83451af9f69e201bb08ec7102970d-500wi

    https://static1.squarespace.com/static/56fb827859827e51fcd1bca0/56fd733462cd94737b88cdff/571dca2b60b5e99d45a953a7/1493045135420/Niklas-Hughes-Illustration-Politiker-Angela+Merkel-Photoshop-Zeichnung-coloriert.jpg?format=1000w

    Der Bundessteinkauz ähnelt mit seinen Lefzen zunehmend der Matrone aus der Uckermark:

    http://m.wn.de/var/storage/images/wb/startseite/ueberregional/nachrichten/hintergrund/3062030-fragen-und-antworten-schluesselrolle-fuer-steinmeier/88863955-2-ger-DE/Fragen-und-Antworten-Schluesselrolle-fuer-Steinmeier_image_1024_width.jpg

  132. Ich bete für Frau Von Storch,

    bleiben Sie tapfer und mutig! Sagen Sie einfach weiter die Wahrheit!

    Der Heilige Geist wird schützend über Ihnen wachen.

    Und mit jedem Gebet für Sie, wird die Kraft stärker!

    Sie stehen nicht alleine!

    Wir stehen nicht alleine!

    Amen.

  133. …die rotgrüne taktik ist so dumm wie menschenverachtent
    …da sie ihren rassistischen deutschenhass nicht mehr selbst ausleben können (die raf und die ddr sind gescheitert), holen sie einfach mörder als „geflüchtete“ ins land, welche die drecksarbeit für sie erledigen
    …bis jetzt geht dieser rotgrüne faschismus und rassismus unter dem schutz der fdj-sekretärin und informellen mitarbeiterin des ministeriums für staatssicherheit der ddr, angela kasner (nennt sich heute angela merkel) gut auf

  134. Diesen Abschaum einzusperren, wie ihn manche hier fordern, empfände ich als furchtbare Steuerverschwendung. Das wäre viel zu gut und etwas Gutes haben diese Schwerverbrecher nicht zu erwarten, denn das wäre nicht gerecht für das, was sie Deutschland, Europa und der ganzen Welt angetan haben. Das schlimmste Verbrechen an ihnen wäre noch viel zu gut.

  135. Haremhab 22.06.2018 20:14

    Klasse, danke für diesen tollen Beitrag. Genug Linke sind stolz auf ihr Land. Linke können auch Patrioten sein.

  136. Als ehemaliger linker Kopf mit sozialem Herz und FDP-Wähler, weiß ich heute weshalb ich AfD wähle. Die Reden der AfD-Leute sind das beste am Markt. Die AfD-Wähler heute sind nicht nur ehemalige CSU-Wähler. Leute mit Gehirn und ohne Abhängigkeit von diesem bestehenden System und Establishment in Deutschland, also freie Bürger müssen AfD wählen. Nur die garantiert eine Zukunft. Es ist ähnlich wie die Wähler in den USA, die Trump wählen. Nebenbei erwähnt: die USA-Wirtschaft boomt! Trump ist der beste im Moment! Frau Storch ist top, wie alle AfD-Reden der letzten
    Monate.
    Hat man schon einmal ein Regime wie das von CDU-CSU-SPD gesehen, das die größten Verbrecher der Welt in ein Land einlädt um hier weiter zu machen?! Das Regime ist auch die EU! Ich hoffe auf ein Ende der EU und es Euro, wie es im Moment ist. Italien hasst Merkel noch mehr wie die Mehrheit der Deutschen!

  137. Wer die Pressekonferenz der AfD am 19.06.18 gesehen hat, der konnte sehen, dass deutsche „Journalisten“ offensichtlich Recht und Gesetz als obsolet ansehen, wie die Altparteien und auch die sogenannte deutsche Regierung. Die Fragen der „Journalisten“ sehe ich als echtes Problem an, denn die Art und Weise, wie gefragt und nachgefragt wird ist für den normalen Steuerzahler und Bürger abstoßend und unfassbar. Alleine die sogenannte Phoenix-„Jounalistin“, also eine Staatsjournalistin (für mich eine unwissende Praktikantin) ist unfassbar dämlich links eingestellt, dass sie sich gar keine Gedanken macht, wie diese ganze rechtsbrüchige Politik auf Bürger/Wähler wirkt, die diesen Wahnsinn hier bezahlen und aushalten muss. Einige von diesen jounalistischen Volksverräter wollen gar nicht verstehen, sondern nur die AfD-Leute auf ihr „Glatteis“ führen. Man könnte kotzen, welches Weltbild die haben, manchmal denke ich, die würden am liebsten die ganze Welt reinlassen und machen sich Vielleicht „später“ mal Gedanken, wie die katastrophalen Begleiterscheinungen (wenn es zu spät ist) zu kommunizieren sind (- nicht zu bekämpfen).

  138. Wir werden genau diese Leute bei roten und grünen Parteigenossen zwangseinquartieren. Dann wird denen die Willkommenskultur schon vergehen.

  139. 1. Shinzo 22. Juni 2018 at 21:08
    Liebe PI Gemeinde,
    Ich bitte mal um Hilfe.
    Ich wurde von Mihigrus tätlich angegriffen und mehrfach beleidigt.
    Weiss jemand etwas von einer Anlaufstelle für mich?
    Ähnlich den vielen vielen Anlaufstellen mit Ratgebern, Sichinszeuglegern und Winkeladvokaten für Migranten/Mihigrus?
    Ernstgemeint.
    Kann ja sein, dass wir soweit sind und es sowas inzwischen gibt.
    —————————————————-

    Hallo Shinzo,
    dort wo Sie wohnen muss es einen SCHIEDSMANN geben. Die sitzen im Rathaus!

    Dort können Sie sich hinwenden. Er muss sich der Sache annehmen. Wenn Sie wissen wer die Peiniger sind, wird er sie einbestellen mit Ihnen zusammen und dann wird gesprochen.
    So ist die „Sache“ aktenkundig. Und wenn die weiter auffällig werden oder nicht erscheinen zum Termin, dann ist der Schiedsmann auch berechtigt ein Ordnungsgeld einzufordern. Das kann schon so um die 200 EUR sein.
    Und wenn es dann keine Einigung gibt mit denen, und es geht dann irgendwann vor Gericht nach einer Strafanzeige, dann ist der Fall schon aktenkundig und sie haben gute Chancen bei Gericht. Bei solchen Dingen ist es immer das Problem der Beweislast. Wenn Sie beleidigt oder bedroht werden, sind alleine und mehrere von denen und sie haben keine Zeugen dann sind sie im Nachteil!

    Ohne Zeugen existieren Sie hier gar nicht in diesem Land!

    Aber der SCHIEDSMANN muss sich kümmern! Das macht er meistens auch! Bleiben Sie ruhig und beleidigen Sie nicht zurück, sondern fordern Sie zur Ordnung auf ohne aggressiv zu werden!
    Die Strolche sind so lange frech bis es ernst wird! Das sind im Grunde Feiglinge, die nur in der Gruppe stark spielen. Wenn die erst einmal eine Geldstrafe bezahlen müssen, dann schmerzt das mehr als ein Faustschlag. Vertrauen Sie mir!

    Viel Glück!

  140. ich2 23. Juni 2018 at 01:04
    Obronski 23. Juni 2018 at 00:03

    Wenn wir hier in Europa solche Verbrecher vor des Gericht bringen wollen, müssen wir sofort die Todesstrafe einführen! Unbedingt!
    ————————————————–
    Ja schaffen wir das Grundgesetz ab!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Das Bundesgrundgesetzt den hessischen Verfassung anpassen.
    So gesehen eine Todesstrafe existiert schon. Wie? Bei den Polizisten sitzen die Schusswaffen immer lockerer. Aber in einem Rechtsstaat kann die Jurisdiktion nicht in Händen der Konsekutive sein, es sei denn, wir wollen kein Rechtsstaat. Aber das haben wir schon gerade.

  141. Dieses Verbrechergesindel braucht unsere Regierung für den Krieg gegen das eigene Volk. Je brutaler, je skrupelloser, je abgebrüter diese Verbrecher sind, desto besser. Mit anderen Worten, sie suchen ihresgleichen. Sie wollen sich aber die Hände nicht schmutzig machen. Dafür holen sie diesen Abschaum ins Land um die Dreckarbeit zu machen.

  142. DEUTSCHLAND WACH AUF !!!!! (diesen Aufruf erfolgte über WhatsApp)

    Kopiert es und teilt es was das zeug hält damit es auch der Letzte kapiert, was es mit den 14 Tagen von Merkel auf sich hat !!!!! 14 Tage bis Dublin IV – oder 14 Tage bis Seehofer wieder umfällt.

    Dublin IV bedeutet u.a.: 250.000 Euro pro Person/Asylant bzw. pro Identität als Lösegeld, wenn man die Zwangszuweisung nicht möchte. Jeder Asylant darf sich sein Wunschland aussuchen.
    Bitte teilen Sie das so oft Sie können. Es darf keinen CDU-Politiker mehr geben, der sagen kann, er hätte nicht gewußt, dass und was Frau Merkel da (hinter-)treibt.

    BITTE TEILEN BIS ES AUCH DER LETZTE KAPIERT HAT WAS UNS 14 TAGE MERKEL EINBRINGEN SO SIEHT DIE EUROPÄISCHE LÖSUNG VON FRAU MURKSEL MERKEL AUS …

    DEUTSCHLAND WACH AUF !!!!!

    Das EU–„Parlament“ hat es bereits beschlossen – – In 10 Tagen liegt es nun den EU-Regierungs-Chefs als endgültige Beschluß-Vorlage vor – – Dann ist es sogenanntes „Europäisches Recht“ – – Das ist das, was Merkel meinte…
    Einige Leser erwarteten eine Erläuterung der folgenden Aussage, die im Anschluß – auf eine zugegebenerweise arg umgangssprachliche Art – gegeben wird:
    „Die von Merkel angestrebte europäische Lösung ist schon
    EU-Parlaments-Beschluß: Noch mehr Migration nach Deutschland durch sogenannte Ankerpersonen“…
    Nun die Erläuterung:

    Es gibt bereits eine EU-Lösung der Asylfrage. Sie wurde im EU-Parlament beschlossen – übrigens auch mit den Stimmen der Europa-Abgeordneten der CSU, die sich z.T. anschließend aber davon distanzierten mit der Begründung, sie seien „reingelegt“ worden.
    Aber etwas Entscheidendes fehlt noch…

    Denn der Rat der Regierungs-Chefs der einzelnen EU-Staaten muß noch zustimmen. Das wäre in wenigen Tagen dann das letzte Glied in der Entscheidungs-Kette.
    Also: Lediglich der EU-Rat muss noch zustimmen, dann wird Folgendes umgesetzt…

    Kernpunkt der Änderungen an der „Dublin III-Verordnung“: Nicht mehr das Ersteintrittsland ist für das Asylverfahren zuständig, sondern das EU-Land, das sich der Asylsuchende wünscht. Er muss dazu nur Bindungen zu diesem Land haben oder diese wenigstens behaupten:
    „In Berlin lebt der Bruder meines Nachbarn aus meinem Dorf“, reicht dazu aus, dass dann Deutschland für Aufnahme und Asylverfahren direkt zuständig ist. Regierungschefs aus Italien, Malta, Spanien und Griechenland werden im Rat der Regierungs-Chefs zustimmen, denn ihre Länder werden damit entlastet.

    Ebenfalls zustimmen werden die Staatschefs der östlichen mitteleuropäischen EU-Länder. Die haben kaum bis keine Flüchtlinge aufgenommen und damit auch kaum oder keine Migranten mit echten oder behaupteten „Bindungen“ wie Freunde, Angehörige etc.pp…

    In 10 Tagen trifft sich Merkel mit den Regierungs-Chefs der EU-Staaten beim EU-Ratstreffen. Und da wird sie wohl vermutlich genau dieses Thema ansprechen und ihre Zustimmung signalisieren bzw. die Zustimmung der anderen einfordern…

    Man braucht nicht viel Phantasie um sich vorzustellen, wie viele Menschen dann plötzlich irgendwelche Verwandte, Bekannte oder dergleichen in Deutschland angeblich haben.
    Für alle diese Leute ist dann Deutschland zuständig. Asylverfahren, Aufnahme, Taschengeld u.v.m.

    Wenn man bedenkt, daß arabische Hochzeiten gerne mal 500 und mehr Gäste aus dem engeren Familien- und Freundeskreis haben oder es auch afrikanische Familien mit mehreren hundert Mitgliedern gibt, kann man sich ausmalen, wie viele noch kommen, wenn schon jetzt mehr als 2 Millionen da sind…
    Und mit „Jeder & Jedem“, der dann kommt, haben wieder X-Andere eine „Bezugsperson“ in Deutschland und darf ebenfalls einreisen.
    Das ist das, was Merkel meinte mit „Europäische Lösung“.

  143. DEUTSCHLAND WACH AUF !!!!! (Aufruf per WhatsApp erhalten)

    Kopiert es und teilt es was das zeug hält damit es auch der Letzte kapiert, was es mit den 14 Tagen von Merkel auf sich hat !!!!! 14 Tage bis Dublin IV – oder 14 Tage bis Seehofer wieder umfällt.

    Dublin IV bedeutet u.a.: 250.000 Euro pro Person/Asylant bzw. pro Identität als Lösegeld, wenn man die Zwangszuweisung nicht möchte. Jeder Asylant darf sich sein Wunschland aussuchen.
    Bitte teilen Sie das so oft Sie können. Es darf keinen CDU-Politiker mehr geben, der sagen kann, er hätte nicht gewußt, dass und was Frau Merkel da (hinter-)treibt.

    BITTE TEILEN BIS ES AUCH DER LETZTE KAPIERT HAT WAS UNS 14 TAGE MERKEL EINBRINGEN SO SIEHT DIE EUROPÄISCHE LÖSUNG VON FRAU MURKSEL MERKEL AUS …

    DEUTSCHLAND WACH AUF !!!!!

    Das EU–„Parlament“ hat es bereits beschlossen – – In 10 Tagen liegt es nun den EU-Regierungs-Chefs als endgültige Beschluß-Vorlage vor – – Dann ist es sogenanntes „Europäisches Recht“ – – Das ist das, was Merkel meinte…
    Einige Leser erwarteten eine Erläuterung der folgenden Aussage, die im Anschluß – auf eine zugegebenerweise arg umgangssprachliche Art – gegeben wird:
    „Die von Merkel angestrebte europäische Lösung ist schon
    EU-Parlaments-Beschluß: Noch mehr Migration nach Deutschland durch sogenannte Ankerpersonen“…
    Nun die Erläuterung:

    Es gibt bereits eine EU-Lösung der Asylfrage. Sie wurde im EU-Parlament beschlossen – übrigens auch mit den Stimmen der Europa-Abgeordneten der CSU, die sich z.T. anschließend aber davon distanzierten mit der Begründung, sie seien „reingelegt“ worden.
    Aber etwas Entscheidendes fehlt noch…

    Denn der Rat der Regierungs-Chefs der einzelnen EU-Staaten muß noch zustimmen. Das wäre in wenigen Tagen dann das letzte Glied in der Entscheidungs-Kette.
    Also: Lediglich der EU-Rat muss noch zustimmen, dann wird Folgendes umgesetzt…

    Kernpunkt der Änderungen an der „Dublin III-Verordnung“: Nicht mehr das Ersteintrittsland ist für das Asylverfahren zuständig, sondern das EU-Land, das sich der Asylsuchende wünscht. Er muss dazu nur Bindungen zu diesem Land haben oder diese wenigstens behaupten:
    „In Berlin lebt der Bruder meines Nachbarn aus meinem Dorf“, reicht dazu aus, dass dann Deutschland für Aufnahme und Asylverfahren direkt zuständig ist. Regierungschefs aus Italien, Malta, Spanien und Griechenland werden im Rat der Regierungs-Chefs zustimmen, denn ihre Länder werden damit entlastet.

    Ebenfalls zustimmen werden die Staatschefs der östlichen mitteleuropäischen EU-Länder. Die haben kaum bis keine Flüchtlinge aufgenommen und damit auch kaum oder keine Migranten mit echten oder behaupteten „Bindungen“ wie Freunde, Angehörige etc.pp…

    In 10 Tagen trifft sich Merkel mit den Regierungs-Chefs der EU-Staaten beim EU-Ratstreffen. Und da wird sie wohl vermutlich genau dieses Thema ansprechen und ihre Zustimmung signalisieren bzw. die Zustimmung der anderen einfordern…

    Man braucht nicht viel Phantasie um sich vorzustellen, wie viele Menschen dann plötzlich irgendwelche Verwandte, Bekannte oder dergleichen in Deutschland angeblich haben.
    Für alle diese Leute ist dann Deutschland zuständig. Asylverfahren, Aufnahme, Taschengeld u.v.m.

    Wenn man bedenkt, daß arabische Hochzeiten gerne mal 500 und mehr Gäste aus dem engeren Familien- und Freundeskreis haben oder es auch afrikanische Familien mit mehreren hundert Mitgliedern gibt, kann man sich ausmalen, wie viele noch kommen, wenn schon jetzt mehr als 2 Millionen da sind…
    Und mit „Jeder & Jedem“, der dann kommt, haben wieder X-Andere eine „Bezugsperson“ in Deutschland und darf ebenfalls einreisen.
    Das ist das, was Merkel meinte mit „Europäische Lösung“.

  144. Die sogenannten politischen Eliten importieren mit voller Absicht Schwerstkriminelle.
    Gleichzeitig wird dem einheimischen Volk jegliche Möglichkeit genommen sich wirkungsvoll zur Wehr zu setzen.

    Das Merkelregime scheisst auf Recht und Gesetz und setzt absichtlich die Bevölkerung der Gefahr aus.
    Die offiziellen Sicherheitsorgane können und dürfen nicht wirksam helfen.
    Deshalb Scheiss auf Waffengesetze!

  145. erich-m 22. Juni 2018 at 20:02

    Hilfe, wir werden von Idioten regiert ………
    ————————————————-

    Aber die Idioten werden auch von Idioten gewählt!! 🙂

  146. @ Demonizer 23. Juni 2018 at 07:43:

    Was haben denn die Journalisten bei der AfD-Pressekonferenz gefragt und wie hieß die Frau von Phoenix? Und wer von AfD-Seite war da?

  147. Wenn Merkel wirklich mit den Grünen eine Regierung machen will, als letzte Option ihrer Macht-und ich denke sie wird es tun- dann sthene uns ganz schlechte Zeiten bevor. Allerdings ist ist die CDu dann erledigt in 3 Jahren und kämpft um die 10% Hürde, die Grünen wird es kaum mehr geben.
    Schlecht: Die Masseninvasion ist dann irreversibel und darauf legt es Merkel an. hier im land wird anarchie herrschen
    Gut: Es ist die Chance für einen Neuanfang und ein aufräumen

  148. @heta
    19.06.2018 AfD Pressekonferenz mit Dr.Curio, Dr.Gauland, Dr. Baumann, B.von Storch, J. Braun

    https://www.youtube.com/watch?v=txOg5Yfzhkw

    @demonizer
    War wirklich auffällige Ideologie-Verzweiflung im ÖR, aber auch produktiv- Afd’er super geschlagen, gerade Curio, und kein Ausweichen oder Luftblasenerzeugen.

    Was will man eigentlich von einem Staatsdiener? Inaktivität und schöne Worte + Fön-Frisur?
    Oder aktiver Staatsdienst und dafür weniger Sprücheklopfen?

  149. OT

    Henryk M. Broder / 23.06.2018 / 12:00
    Tante Charly: Unplugged

    Von der deutschen Öffentlichkeit so gut wie unbemerkt, hat Charlotte Knobloch, von ihren Freunden liebevoll „Tante Charly“ genannt, am 7. Juni einen längeren Artikel in Ha’aretz veröffentlicht. Ich sage bewusst „veröffentlicht“, denn geschrieben hat ihn mit an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit ein Anderer oder eine andere Andere. Wie das eben so ist bei Politikern und Vertretern von Interessenverbänden. Nur die Kanzlerin schreibt ihre Reden selbst, und so hören sie sich auch an.

    In dem Text, der erstaunlicherweise von der SZ nicht nachgedruckt wurde, berichtet Frau Knobloch, welchen Anteil sie am Wiederaufbau der jüdischen Gemeinde in Deutschland hatte und geht dann den neuen Botschafter der USA in Berlin, Richard Grenell, frontal an. Der hat nämlich ausgerechnet in einem Interview mit „Breitbart“, dem Gemeindeblatt der Teufelsanbeter, gesagt, er wolle die „konservativen Kräfte“ in Europa stärken,… Charlotte Knobloch aber wirft ihm ein Paktieren mit rechten Antisemiten vor, die an den Grundfesten jüdischen Lebens in Deutschland sägen,…

    …der österreichische Kanzler Sebastian Kurz, der vor Kurzem bei einem Besuch in Israel wie der „König von Österreich“ gefeiert wurde, vermutlich, weil die depperten Israelis den Artikel von Charlotte Knobloch in Ha’aretz nicht gelesen hatten…
    http://www.achgut.com/artikel/tante_charly_unplugged

  150. @ Sowhat 23. Juni 2018 at 12:41:
    War wirklich auffällige Ideologie-Verzweiflung im ÖR, aber auch produktiv- Afd’er super geschlagen, gerade Curio, und kein Ausweichen oder Luftblasenerzeugen.

    Dann haben Sie was anderes gesehen als ich, das war eine stinknormale Pressekonferenz, Frage-Antwort, Mariam Lau merkte sogar an, dass sie in manchen Positionen mit der AfD übereinstimmt. Die Antworten hätte ich mir an manchen Stelle etwas präziser gewünscht, aber offenbar weiß auch die AfD nicht, was genau denn da unten an der Grenze zu geschehen hat. Was ist, wenn Ali rein will und nicht rein darf: Wenn der nicht brav zurücktrottet, sondern randaliert? Der würde dann in Seehofers Ankerzentrum überführt? Danke für den Link, ich hatte mir den vorhin auch schon rausgesucht.

    Ich wundere mich im Übrigen, warum die AfD nicht schon lange auf die kanadische Praxis verweist, die Jochen Bittner letztes Jahr in der „Zeit“ beschrieben hatte:

    In Kanada dürfen abgelehnte Asylbewerber, deren Heimatstaaten die Rücknahme verweigern, festgehalten werden. Derzeit betrifft dies einige tausend Menschen. Einige ablehnte Immigranten sitzen seit mehreren Jahren hinter Gittern. Obwohl der Menschenrechtsausschuss der Vereinten Nationen Kanada schon vor zwei Jahren aufgefordert hat, eine „vernünftige“ Begrenzung für Abschiebungshaftzeiten vorzulegen, hat sich bis heute daran nichts geändert. In der vergangenen Woche bestätigte ein Bundesrichter, das Gesetz, welches die unbegrenzte Abschiebehaft erlaubt, verstoße nicht gegen Grundrechte.

    Was „Zeit“-Bittner naturgemäß überhaupt nicht gut findet, aber gleich der erste Leser meint:

    Wenn man als Glücksritter nur dreist genug auftritt und seine Herkunft verschweigt, soll man sich also einen Aufenthalt in seinem Wunschland erpressen können?! Das dürften so einige komplett anders sehen – und sobald der in Abschiebehaft Einsitzende seine Heimat nennt, kann er die Haft auch recht schnell in Richtung Heimat entlassen. Es ist also mitnichten so, dass das Urteil „lebenslänglich“ für Asylbetrug lautet.

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-08/asylpolitik-deutschland-fluechtlinge-spd-5vor8

  151. In diesem „Globe and Mail“-Artikel kann man nachlesen, mit welch niedlichen Zahlen die Kanadier umzugehen haben, aber selbst da fragt man sich, wo denn all diese Neuankömmlinge wohnen sollen. Und die Leser reagieren wie die deutschen: abwehrend wie Kdubs1976, der gestern schrieb:

    Aber warum sollen wir diesen Leuten Wohnungen bezahlen, wo sich ein Durchschnittsverdiener in Toronto keine Wohnung mehr leisten kann? Wann fangen wir mit einer intelligenten Diskussion über Einwanderung an, die nicht automatisch zu Rassismus- und Xenophobie-Vorwürfen führt? Diese Frage stelle ich als Sohn eines Einwanderers.

    Leser Pete Stub bezieht sich auf den im Artikel vorgestellten Nigerianer und fragt sich wie wir:

    Er hat seine Familie verlassen und ging in ein anderes Land, um sie zu beschützen. Mal ehrlich, Globe and Mail, für wie dumm halten Sie Ihre Leser eigentlich?

    Ansonsten: überall das gleiche Dilemma, John McCain:

    Grundproblem ist das Versagen der Trudeau-Regierung, mit illegalen Grenzübertritten von vornehmlich illegalen Wirtschaftsmigranten umzugehen. Wenn diese Leute an offiziellen Grenzübergängen einträfen, würden sie zurückgewiesen, aber indem sie die Grenze illegal überqueren, können sie wegen einer Gesetzeslücke automatisch den Flüchtlingsstatus beanspruchen.

    https://www.theglobeandmail.com/canada/article-in-toronto-asylum-seekers-hope-to-carve-out-a-new-home/

  152. Alvin 22. Juni 2018 at 19:58
    Merkel wird Seehofer blamieren und damit die CSU vor den Wahlen in Bayern. Ein Seehofer hat gegen eine Merkel keine Chance. Die hat bisher alle GUTEN fertig gemacht! Seehofers Gedanken mögen in Ordnung sein, er wird aber vorher lebendig verschluckt von Merkel.

    ——
    So seit ihr Bayern, da wird sogar aus einen Drehhofer ein Guter gemacht !

  153. Die Bundeskanzlerin wünscht sich aktuell einmal mehr „Empathie“ für das Schicksal der Flüchtlinge. Flucht sei „nichts Abstraktes“: „Es geht um Menschenleben.“

    ——
    Das Killer-Merkelchen ist ja im übertragenen Sinne ja auch ein Flüchtling, von Hamburg nach den Osten geflüchtet und voll inklusive gelebt, als erstes 1989 Honecker verraten und bei Kohl unter gekrochen und jetzt ist sie Schlepperkönigin . Ein Vogelschiss in der Geschichte Deutschlands

  154. Ich kann mich noch gut erinnern an meine Kindheit vor 42 Jahren als ich als Zehnjähriger die Unterhaltungen der Erwachsenen mitverfolgte.
    Da wurde im TV oder in der Zeitung jedes halbe Jahr mal von einem Mord an einem Rentner, einer alten Frau oder einer Vergewaltigung an einer Frau berichtet und man hat sich in der Nachbarschaft darüber unterhalten und war damals schon entsetzt über diese Verbrechen.
    Heute erleben wir diese abscheulichen Verbrechen am laufenden Band und die Mehrheit der Bürger regt sich darüber schon gar nicht mehr auf.
    Es vergeht doch kaum noch ein Tag an dem nicht irgendwo eine Leiche gefunden wird, eine Frau oder ein Mädchen vergewaltigt wird oder ein Mitbürger oder eine Mitbürgerin sonstwie körperlich zu Schaden kommt.
    Dann wird wieder einer dieser superschlauen Experten vor die TV-Kamera gezerrt der uns hoch und heilig verspricht dass die Gewaltkriminalität in unserem Land zurückgegangen sei.
    Wer, ohne an Alzheimer erkrankt ist, soll diesen Quatsch und diese Lügen noch glauben?
    Anstatt die ganzen eingewanderten Verbrecher endlich abzuschieben oder zumindest zu inhaftieren holt unsere durchgeknallte Kanzlerdarstellerin immer noch mehr von diesem kriminellen und brandgefährlichen Irren in unser Land.
    Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis aus dem einst friedlichen und reichen Deutschland ein von Krisen, sozialen Unruhen und extremster Kriminalität geplagten dritte Welt Shithole wird.
    Aber mein Vorkommentator hat absolut recht mit dem was er schreibt.
    Quartiert das ganze krimninelle Pack in die Wohnvierttel der Multi-Kulti-und-niemand-is-illegal- Bewürworter. Diese linskgrünen Spinner sollen die Medizin schlucken die sie uns verschreiben.
    Dort triffts auch keine Unschuldigen.
    Dasselbe gilt für diese Multi-Kulti-Tante aus Dresden die von diesem marokkanischen LKW-fahrer abgemurkst worden ist. ! Da hat‘s haargenau die Richtige getroffen.
    Es wird auch noch die ganzen schwerst gestörten linken Schreikinder und die faulen ANTIFA-Spinner treffen dessen bin ich mir sicher.
    Das ist nur eine Frage der Zeit.

  155. https://claudia-roth.de/persoenliche-erklaerung-von-claudia-roth-zur-inszenierten-schweigeminute-der-afd-im-deutschen-bundestag/

    Preisfrage: Warum ist ReichstagsvizepräsidentIx und Erfinderin des paradoxen Plurals von „der Einzelfall“ Claudia Roth nur Vizepräsidentin? — Weil ihr Präsident Erdogan heißt.

    Im Koran heißt es nun einmal:

    „Die Männer sind den Weibern überlegen, wegen dessen was Allah den einen vor den anderen gegeben hat.“

    Falls irgendjemand aus der „völkischen Szene“ ihr den ersehnten Liebesbrief schreiben möchte:

    https://claudia-roth.de/kontakt/

    Das Formular hat den Vorteil, dass man Affganische Angaben machen kann. Nur das @ in der eMail-Adresse nicht vergessen.

    Ich bin mal gespant, wie lange es dauert, bis sie den Ausdruck „Volksradikale“ erfindet.

  156. Cendrillon 22. Juni 2018 at 20:08

    Sauerlaender77 22. Juni 2018 at 20:02

    Während wir Burkinis kaufen und das finstere Mittelalter anlocken, macht der Libanon das Gegenteil.

    https://youtu.be/5NRwl5u0Zsg

    > Libanon: Polizistinnen tragen nun kurze Hosen, um Touristen aus dem Westen anzulocken <
    Recht hübsch.

    Kopfkino

    Rothzilla in Hot Pants

    Da ward mir speiübel
    ———————————————————————-
    Rothzilla kannste nur in die Geisterbahn stellen.

    Bin mal gespannt wie lange das gut geht.
    Könnte ja sein das da die religiösen Fanatiker durchdrehen bei dem freizügigen Erscheinungsbild der hübschen Mädels.?

    Andererseits was machen solche Hühnchen bei der Polizei?
    Wenn es darum geht den Widerstand eines Straftäters zu brechen was soll man da mit diesen Hühnchen anfangen. Das ist doch ein Witz.
    Jeder halbwegs normale Kerl wird mit solchen Mädels spielend fertig.

  157. Cendrillon 22. Juni 2018 at 20:30

    Nicolaus Fest hat eine sehr plausible Erklärung für das Zustandekommen der deutschen Kriminalstatistik

    Weit mehr als die die Hälfte der Berliner Polizeianwärter erhielten bei Diktaten die Note 6. Wie wollen die jemals Strafanzeigen aufnehmen?

    https://twitter.com/Nicolaus_Fest/status/1010157753636196353

    Wird nicht mehr lange dauern und das Niveau des Zulassungstests für den Nachwuchs bei der Polizei in Berlin wird noch weiter heruntergeschraubt.
    Am Ende geht’s dann nur noch darum ob der Nachwuchs stubenrein ist. 😀

Comments are closed.