Chaos-Tage in Würzburg - stundenlange Totalsperrungen der Innenstadt wegen Anti-Abschiebe-Protesten. Überschattet von zwei lebensgefährlichen Mordversuchen durch "Männer".
Print Friendly, PDF & Email

Von JOHANNES DANIELS | Brutale Messer-Doppel-Attacke am Samstag in der nordbayerischen Metropole: Zwei Unbekannte stachen nach einem Diskobesuch zwei Brüder in Würzburg nieder und flüchteten – stundenlange Straßensperrungen. Allerdings wegen Protesten „gegen Abschiebung, Ausgrenzung und rechte Hetze“!

In der Nacht zum Samstag wurden ein 25-Jähriger und sein jüngerer Bruder nach einem Besuch in der Würzburger Disco „Odeon Lounge“ mit einem Messer niedergestochen. Beide wurden dabei laut Polizeibericht „schwer bis lebensgefährlich“ verletzt.

Wie die Polizei Nordbayern weiter mitteilte, verfolgten zwei unbekannte Männer den 25-Jährigen und seinen 18-jährigen Bruder nach dem Verlassen des beliebten Clubs in der Innenstadt. Auf Höhe der Büttnerstraße in Würzburg zog einer der beiden Unbekannten ein Messer und stach auf beide Brüder ein. Der 25-Jährige erlitt lebensgefährliche Stichverletzungen am Oberkörper. Sein sieben Jahre jüngerer Bruder wurde ebenfalls schwer verletzt und auf die Intensivstation gebracht. Die Täter flüchteten am frühen Samstagmorgen in einem dunklen Auto – vermutlich einem dunkelblauen Audi A3.

Die übliche Täterbeschreibung

Einer der Unbekannten ist etwa 20 bis 23 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und schlank. Er ist schwarzhaarig, die Haare sind im Stirnbereich nach hinten gegelt, sonst kurz rasiert. Er trägt an beiden Ohren auffällige Ohrstecker und schwarze Hose sowie Jacke. Der zweite Gesuchte ist etwa 25 Jahre alt, rund 1,75 Meter groß und 120 bis 130 Kilogram schwer. Auch er trug – wie in diesen Kreisen üblich – eine schwarze Jacke und Hose.

Die Würzburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht nun nach Zeugen. Unter der Telefonnummer 09314571732 sollen sich außerdem Diskobesucher melden, die im Club Fotos oder Videos gemacht haben.

Eine baldige Abschiebung der Messer-Fachkräfte nach ihrer möglichen Ergreifung – egal wohin -wäre wünschenswert, dürfte aber an der grundgesetzwidrigen Auslegung des Deutschen Rechts durch den Justizapparat scheitern. Und an den Protesten von Linksaktivsten gegen „Rechts“ … sowie geltendes Recht.

„Aktivistinnen“ sorgen für weiteres Asyl-Chaos in Würzburg

Als ob die Polizei in Söders Heimat-Betritt Franken derzeit nicht schon alle Hände voll zu tun hätte – Nürnberg mit einer Migrantendichte von mittlerweile faktisch 60 Prozent gilt mittlerweile als die Kriminalitätshochburg Bayerns – PI-NEWS berichtete hier und hier.

Durch den hirnrissigen Einsatz von drei „Aktivist*Innen“ – ebenfalls am Samstag – waren die wichtigsten Verkehrsverbindungen zur Würzburger Innenstadt gesperrt – einige „Links-Aktivist*Innen“ hatten ausgerechnet auf der „Brücke der Deutschen Einheit“ ein Transparent gehisst und für eine stundenlange Sperrung der Straße gesorgt. Die ersten Anrufe über auf der Brücke der Deutschen Einheit kletternde Personen gingen gegen 13:20 Uhr bei der Einsatzzentrale der Polizei ein. Die ersten vor Ort befindlichen Streifen stellten fest, dass zunächst drei Irre über die Spannseile auf einen Pfeiler der Brücke geklettert waren und dort ein Transparent mit der Aufschrift „#Solidarity 4 all – gegen Abschiebung, Ausgrenzung und Rechte Hetze“ befestigt hatten.

Um eine Gefährdung der Aktivisten und des Straßenverkehrs zu verhindern, sperrte die Polizei die Brücke sofort in beide Fahrtrichtungen. Der Einsatzleiter der Polizei hatte sich danach mit einer Drehleiter der Feuerwehr ebenfalls in schwindelnde Höhen hinauffahren lassen – 20 Meter hoch mindestens – um mit den Kletterern etwas zu diskutieren. Diese hätten, in den Stahlseilen hängend, gegenüber dem Einsatzleiter auf der Drehleiter „auf diesem Wege die Versammlung nachträglich anmelden“ wollen.

Das ist die Höhe – Diskussion in 20 Metern mit den Links-Störern

Die Polizei hatte den Kletterern nach diesem Gespräch in luftiger Höhe eine Stunde Zeit gegeben, um ihr Protestanliegen vorzutragen; dann hätten die Aktivisten wieder herunterkommen sollen. Diese weigerten sich – bis sie unten waren, war es ungefähr 18.30 Uhr. Warum die Polizei die Kletterer nicht gezwungen hat? „Dafür hätten wir Höhenretter der Feuerwehr oder das Sondereinsatzkommando kommen lassen müssen“, dies habe man als „nicht verhältnismäßig“ bewertet, so ein Polizeisprecher.

Die rund fünf Stunden dauernde Vollsperrung der Brücke der Deutschen Einheit führte laut Polizei zu einem Dauerstau bis zur Innenstadt. Betroffen gewesen seien aber vor allem Besucher des zeitgleich stattfindenden alternativen „Umsonst & Draussen“-Festivals, die nach Hause fahren wollten.

Aktion gegen „Spaltung von Menschen“ legt Frankenmetropole lahm

Die Aktion fand im Rahmen der Initiative „Bleiberecht Würzburg“ statt und wendet sich gegen die rechtmäßige Abschiebung krimineller Flüchtlinge. Laut den stolzen Angaben des mit 1.000.000.000 € zwangsfinanzierten Bayerischen Rundfunks wollten die Frauen mit dieser Aktion „ein Statement gegen die populistische Hetze und die Spaltung von Menschen“ setzen.

Außerdem wollten sie für ein zukünftiges Zusammenleben „ohne Ausgrenzung und ein Bleiberecht für alle“ aufrufen. Der Zeitpunkt und Standort der Protestaktion sei bewusst gewählt worden, denn zeitgleich fand an diesem Wochenende das „Umsonst und Draußen“ Festival statt und somit fiel die in jeder Beziehung „Lebensmüden-Aktion“ ins Blickfeld der mehr als 10.000 Besucher des Musik-Festivals.

In einer Pressemitteilung hatte die „Initiative Bleiberecht“ erklärt, dass es wichtig sei, dass „Visionen entwickelt würden“, die es allen Menschen ermöglichten, in Zukunft solidarisch ohne Ausgrenzung und Ausbeutung leben zu können. Die Initiative wolle mit der Aktion zeigen, dass es nicht drum gehen könne, mit „populistischer Hetze die Spaltung von Menschen“ voranzutreiben.

Im Februar protestierte die Initiative gegen Sammelabschiebungen von einigen Schwerstkriminellen und Vergewaltigern nach Kabul.

Gegen die „Aktivist*Innen“ ermittelt die Kripo Würzburg nun wegen Verstößen gegen das Versammlungsgesetz. Laut Polizei handelt es sich bei dem „Sextett“ überwiegend um Studenten aus Würzburg – die Rechnung begleicht der Steuerzahler.

„Sozial gerecht“ wäre es allerdings, wenn die Gefährder die Kosten des kompletten Polizei- und Rettungs-Einsatzes in Rechnung gestellt bekämen, Schadensersatz vom üppigen BaföG abgezogen bekämen und ordentliche Sozialarbeit verrichten müssten – leider nur eine Wunschvorstellung im deutschen Linksstaat.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

213 KOMMENTARE

  1. Tja, da wurde wohl wieder eines der winzig kleinen und entsprechend empfindlichen mohammedanischen Ährchen geknickt, welches dann nur mit Blut wieder heile gemacht werden kann.
    Orks.
    Nicht geeignet für ein Leben in der Ziilisation, unter zivilisierten Menschen.

    Das linke Gezumpel gleich mit abschieben, Afrika ist viel zu schwarz und muss bunter werden und Arabien braucht Fachkräfte für den Wiederaufbau.
    Ausserdem täten denen ein paar Nachhilfestunden in Zivilisation auch nicht schaden.
    Wobei…dann darf man keine Linken schicken.

  2. Wenn Europa scheitert, dann nicht am Klimawandel oder dem Bienensterben, sondern an der Masseneinwanderung.

  3. Besonders bei den Leuten, die wegen diesen durchgeknallten linken Weibern stundenlang im Stau standen, dürfte diese Aktion gut angekommen sein.

  4. Es wundert, dass die Spielwarenindustrie noch nicht auf den Messerzug aufgesprungen ist, ein paar neue nette Spiele herausbringt nachdem MONOPOLY der letzte Hit war der produziert wurde.

    Vielleicht so ein Würfelspiel wie:
    MENSCH MESSER DICH NICHT!

    Oder im Kartenspiel:
    Den Joker gegen ein Messer austauscht!

    Oder ein nettes Kinder MEMORY herstellt:
    FINDE DIE LEICHENTEILE & BEWEISSTÜCKE!

    Oder ein Gerichtssaal Würfelspiel:
    MESSER den RICHTER oder den STAATSANWALT!

  5. Die Orks, die sich die „Aktivistinnen“ gerade erbetteln, werden ihnen die Köpfe schon wieder zurecht rücken. Es ist ihnen gegönnt, dann aber bitte nicht wieder maulen.

  6. alexandros 24. Juni 2018 at 21:19

    Die CSU will Recht und Gesetz durchsetzen. Für die GRÖÖNEN ist das schon „Extremistisches Denken“. Die GRÖÖNEN sind ein Fall für den Verfassungsschutz
    Bütikofer: In CSU-Führung hat sich „zum Teil extremistisches Denken durchgesetzt“
    https://www.focus.de/politik/deutschland/groko-im-news-ticker-soeder-sendet-klares-signal-an-merkel-er-will-sie-im-wahlkampf-nicht-sehen_id_9150899.html
    —————
    Bei den GRÖÖNEN/IDIOTEN haben sich verlödete, anarchistische und ungebildete Linksfaschisten durchgesetzt. Die sind reif für ein Verbot, da alle ihre Bestrebungen auf die Zerstörung Deutschlands ausgerichtet sind. Kein Steuergeld für Grüne Idioten !!!

  7. Demonizer 24. Juni 2018 at 21:17

    Das heisst, wenn uns die Olle im Hosenanzug weiterhin rechtswidrig mit Negern und Arabs überschwemmen will, muss sie einen der verpönten „Nationalen Alleingänge“ unternehmen.

    Dilemma, Dilemma…entweder, sie macht bei der Festung Europa mit, verprellt die Grünen und Roten und kann ihren Plan, Deutsche in Deutschland zu minorisieren vergessen, oder sie spielt weiterhin die Sonnenkanzlerin und setzt ihr geliebtes EUropa aufs Spiel.
    Ich gönn`s ihr.
    :mrgreen:

  8. „Masseneinwanderung ist auch immer Messereinwanderung.“
    Dr. Gottfried Curio, AfD Bundestagsfraktion

  9. ….leider nur eine Wunschvorstellung im deutschen Linksstaat.

    Sein Sie bloß ruhig, die rot/braunen Faschisten träumen ebenfalls wieder von Gulags für Patrioten und Konservative.

  10. Selbst damals im wilden ELDORADO waren die Leute noch besser dran als hier,
    dort durfte man sein Leben wenigstens gebührend verteidigen ohne sich strafbar zu machen!!

  11. „…ein Transparent mit der Aufschrift „#Solidarity 4 all – gegen Abschiebung, Ausgrenzung und Rechte Hetze“…“
    ——————————————————————————————————–

    Das Resultat von über 40 Jahre Gehirnwäsche durch kriminelle 68er „Humanist_innen“.

    Den „HumaniSSmus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf.
    A C A B
    All Communists are Bastards !!!

    :mrgreen:

  12. Es ist vorbei. Ich denke es lässt sich nicht mehr rückgängig machen. Die Geburtenrate… das ist nicht mehr aufzuholen.
    Hab durch Zufall das neue Jasinnavideo entdeckt…

    Ich hoffe meine Kinder sind so klug und wandern aus.
    Die Lage in Deutschland macht mich deppressiv. Für meine Stadt heißt es schon Game over. In der Grundschule in 5 ersten Klassen weniger als 20 deutsche Kinder. Für uns heißt das schnell eine Privatschule suchen, die wir uns trotz Jobs eigentlich kaum leisten können. Für ein Deutschland in dem wir gut und gerne leben….

    Wie sieht es übrigens zur Zeit in Meck-Pomm und Thüringen aus? Hätte in beiden Bundesländern die Möglichkeit auf eine Anstellung.

  13. Merkel kriegt es – wie allgemein erwartet NICHT gebacken !!! Die Irre aus dem Kanzleramt scheitert kläglich in Brüssel !!!

    Am Ende erklärt die Olle, iwe immer phrasenbeladen und bschönigend ihr Scheitern indirekt:

    Merkel nach Sondertreffen in Brüssel: Flüchtlinge können sich nicht aussuchen, wo sie Asyl beantragen ( ACH WAS!!! )

    19.31 Uhr: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat nach dem informellen Sondertreffen zur Asyl- und Flüchtlingspolitik betont, dass alle EU-Staaten ihren Teil der Verantwortung für das Thema Migration übernehmen müssten. Die Staats- und Regierungschefs der EU seien sich einig, dass „alle für alle Themen verantwortlich sind“, sagte sie am Sonntagabend nach dem Treffen.

    „Wir sind uns alle einig, dass wir die illegale Migration reduzieren wollen, dass wir unsere Grenzen schützen wollen“, sagte Merkel. „Wo immer möglich“ sollten „europäische Lösungen“ angestrebt werden. „Wo dies nicht möglich ist, wollen wir die, die willig sind, zusammenführen und einen gemeinsamen Rahmen des Handelns erarbeiten.“
    ———————————–

    „Wir sind uns alle einig …“ Das ist eine glatte Lüge !!! Bei nichts ist man sich einig !!!
    —————————————–

    Gerade die italienische Seite habe nachträglich vorgetragen, dass die Flüchtlinge möglichst erst gar nicht nach Europa kommen sollten. Italien hatte bei dem Gipfel den Vorschlag „sicherer Häfen“ ins Spiel gebracht. n. Von dort aus sollen Migranten direkt in andere EU-Staaten verteilt werden, heißt es in einem Zehn-Punkte-Vorschlag der Italiener. „Wer in Italien an Land geht, geht in Europa an Land“, heißt es dort unter anderem. Italien und Spanien könnten nicht alleine die Menschen von den Rettungsschiffen im Mittelmeer aufnehmen.
    ———————-

    Die oberpeinliche Merkel muss weg !!!

  14. ThomasEausF 24. Juni 2018 at 21:26
    Özil hat erklärt, was ihn davon abhält zu singen: Er muß gerade dann beten.

    Ein Satansanbeter in der „Mannschaft“ – na, sowas.

  15. OT zu Sophia L. wichtig

    Eine spanische Zeitung schreibt, dass Sophia verbrannt wurde. Sie wird als Einwanderin beschrieben, die als Entwicklungshelferin in Lesbos gearbeitet hat.
    _______
    Ihr Mörder wurde auf der Flucht nach Marokko gefasst
    Sie war bei den Baskischen Separatisten/Sozialisten, die Vorsitzende hat
    Nahles ihr Beileid ausgesprochen.
    Die hat also gar nicht in Deutschland gelebt. Lebos? Spanien? Sozialistin? Also doch professionelle Schlepperin?
    https://tuotrodiario.hola.com/noticias/2018062275257/prision-sospechoso-desaparicion-joven-alemana-hallada-muerta-alava/
    Link leider nur für den unteren Teil. Das andere ist nach einem Stück kopieren leider hinter einer Sperre verschwunden.

    einfach „Sophia L. aleman .es“ und dann das Ergebnis in den Übersetzer geben

  16. SPD weiter auf Selbstmordkurs.
    __________________________
    SPD-Vize Stegner: „Unser Nein gilt für direkte Zurückweisungen an der Grenze“

    SPD-Vize Ralf Stegner hat eine rote Linie für seine Partei im Asylstreit gezogen. „Nachverhandlungen des Koalitionsvertrages und antieuropäische Positionen“ lehne die SPD strikt ab, sagte Stegner dem Berliner „Tagesspiegel“. Er definierte konkrete Punkte, bei denen die CSU nicht auf die Unterstützung der SPD hoffen kann.

    „Unser Nein gilt für direkte Zurückweisungen an der Grenze, aber auch für die von Innenminister Seehofer offenbar geplante Absenkung von Sozialleistungen für Migranten, die Einführung einer Residenzpflicht sowie die Zahlung von Sachleistungen statt von Geld“, sagte Stegner. Die Zurückweisung verstoße gegen europäisches Recht.

    Seine Partei sei aber dazu bereit, schnelle Verfahren für Flüchtlinge mitzutraqen, die bereits in einem anderen EU-Land registriert sind. Den Innenminister rief außerdem dazu auf, sich um die schnelle Abschiebung von Gefährdern und Straftätern zu kümmern.
    (Quelle: welt-online)

  17. „Aktivistinnen hängen an der Brücke“

    Als ich das las, pochte mein Herz schneller….vor Erregung.

    Bis ich dann die Auswüchse der Geistesgestörten – Weibchen sah…

  18. @ Tritt-Ihn 24. Juni 2018 at 21:39

    Ralle Stegner ist der 2. beste Wahlhelfer für die AfD.

  19. alexandros 24. Juni 2018 at 21:39

    Pedo Muhammad 24. Juni 2018 at 21:38
    Schön, dass sie wieder mit dabei sind

    ___________________________

    Definitiv….Hello again :))

    Lassen sich nicht von einzelnen Foristen
    „Ich kann Ihren Schwachsinn nicht mehr lesen“ vergraulen…

  20. Wenn die Identitäre Bewegung da raufgeklettert wäre, dann hätten sie die Stahlseile am Liebsten unter Strom gesetzt.

  21. Tritt-Ihn 24. Juni 2018 at 21:39
    SPD weiter auf Selbstmordkurs.
    __________________________
    SPD-Vize Stegner: „Unser Nein gilt für direkte Zurückweisungen an der Grenze“

    Pöbel-Ralle ist der beste Wahlhelfer der AfD. Weiter so – dann klappt es auch mit der 10% Marke!
    https://twitter.com/extra3/status/865553818884296704

  22. Tritt-Ihn 24. Juni 2018 at 21:39
    Gut das die SPD das tote Pferd bis zum bitteren Ende reitet. Die AfD ist der SPD dicht auf den Fersen. Ich Wette, selbst wenn die AfD die SPD überholt wird es kein Umdenken bei den Linken Beton-Köpfen geben.

  23. @ Haremhab

    Echokammer Willy-Brandt-Haus.

    Ich freu mich schon auf die SPD-Wahlanalyse nach den
    beiden Landtagswahlen im Oktober.

  24. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen)
    24. Juni 2018 at 21:46
    Tritt-Ihn 24. Juni 2018 at 21:39
    SPD weiter auf Selbstmordkurs.
    __________________________
    SPD-Vize Stegner: „Unser Nein gilt für direkte Zurückweisungen an der Grenze“
    Pöbel-Ralle ist der beste Wahlhelfer der AfD. Weiter so – dann klappt es auch mit der 10% Marke!
    ++++

    Unter 5 % wäre hilfreicher!

  25. Erzlinker 24. Juni 2018 at 21:31

    „Langsam hab ich die Schnauze voll. Konsequent die Messerstecher standrechtlich erschießen. Wer ein Messer bei sich führt, handelt in heimtückischer Absicht. Gleich vor laufender Kamera abknallen. Egal ob Einheimischer oder Zugewanderter. Vielleicht hilft das ja…..“

    Ich glaube sie haben nicht alle Latten am Zaun.
    Als Pfadfinder schon habe ich immer ein Messer dabei gehabt, bis heute.
    Selbst in der Schule.
    So eine Weicheierei kann ich nicht ertragen, Strafe alle wegen der Idiotie einzelner.
    Ein Messer ist in erster Linie ein Werkzeug-unentbehrlich, Punkt

  26. # wehrt Euch .Wie kann man ,die Bevölkerung wachrütteln ? Vorschläge !!! :

    Einfach auf hohe Masten klettern und verkehr lahmlegen…

  27. Es stinkt an allen Ecken und Enden gewaltig. Trotzdem gelingt es dank eines ausgeklügelten Systems von Unterstützern, Umerziehung, Einschüchterung und Lügen alles zu vertuschen und ins Gegenteil zu verkehren. Über den Bamf Skandal redet niemand mehr. Der AfD wird mit Beobachtung durch den Verfassungsschutz gedroht.
    AfD Abgeordneten wird das gebuchte Hotelzimmer verweigert.
    Erinnert euch das an eine vergangene Zeit?

  28. Tritt-Ihn
    24. Juni 2018 at 21:50
    @ Haremhab

    Echokammer Willy-Brandt-Haus.

    Ich freu mich schon auf die SPD-Wahlanalyse nach den
    beiden Landtagswahlen im Oktober.
    ++++

    Diese Analyse kenne ich heute schon!
    Sie werden sagen, wir haben zwar viele Wählerstimmen verloren, aber einen tollen Wahlkampf geführt.
    Weitermachen! 🙂

  29. # Wie kann man ,die Bevölkerung wachrütteln ? Vorschläge !!! :

    Einfach die „Politiker“ auf hohe Masten treiben…

  30. man hätte die IdiotInnen doch einfach runterspritzen können. Eventuell vorher ein großes Bassin – zum Aufblasen – drunter stellen, oder gleich den Main als Landungsplatz vorsehen.

  31. Erzlinker 24. Juni 2018 at 21:31

    „Langsam hab ich die Schnauze voll. Konsequent die Messerstecher standrechtlich erschießen. Wer ein Messer bei sich führt, handelt in heimtückischer Absicht. Gleich vor laufender Kamera abknallen. Egal ob Einheimischer oder Zugewanderter. Vielleicht hilft das ja…..“
    Was ist mit den Kampfsportlern, die ohne „Werkzeug“ einem in Sekunden das Leben nehmen können?
    Etwa Ausgangssperre???

  32. Luxemburgs Regierungschef: Kein Sondergipfel zur Rettung Merkels

    Sonntag, 24. Juni, 15.20 Uhr: Der EU-Sondergipfel zu Migration und Asyl hat aus Sicht Luxemburgs nichts mit dem politischen Schicksal von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu tun. „Es geht hier nicht um (das) Überleben einer Kanzlerin“, sagte der luxemburgische Ministerpräsident Xavier Bettel am Sonntag in Brüssel. Ziel seien Lösungen „für die Zukunft“ und eine „gemeinsame Immigrations- und Asylpolitik“. Es gehe nicht darum, „ob die Frau Merkel jetzt nächste Woche Kanzlerin bleibt oder nicht.“

    https://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-luxemburgs-regierungschef-kein-sondergipfel-zur-rettung-merkels_id_9151006.html
    —————–
    So kann man es auch sagen, wenn man Merkel weghaben will !!! Ich lache mich kaputt !!!

  33. 1. Haremhab 24. Juni 2018 at 21:26
    Fall Sophia L.: Das Täterprofil passt nicht – was ist wirklich passiert?
    https://www.youtube.com/watch?v=XF65_BctmqU
    ———————————————-
    Das ganze Gespann könnte an Fluchthilfe interessiert sein!
    Das Mädchen als Fluchthelferin, der LKW Fahrer mit dem Minigehalt und vielleicht ist der Bruder sogar auch in Schleusertätigkeiten involviert, warum auch nicht! Deshalb verfügt er über diverse Telefonnummern.
    Dem einzigen, dem das unbequem ist, das könnte die ahnungslose LKW Firma sein.

  34. Wer bei Demo`s Schutzwesten gegen Stiche an hat, führt Schutzwaffen mit sich, die sind in dieser Situation verboten.
    Genau so Regenschirme.
    Das Gesetz kann dich kriminalisieren – schon beim Austritt aus der Haustür.

    Natürlich nur Ureinwohner.

  35. 15.August
    24. Juni 2018 at 21:55
    Erzlinker 24. Juni 2018 at 21:31

    „Langsam hab ich die Schnauze voll. Konsequent die Messerstecher standrechtlich erschießen. Wer ein Messer bei sich führt, handelt in heimtückischer Absicht.
    ++++

    Geht leider nicht, weil unsere Polizei zwar stark ist bei Geschwindigkeitskontrollen und bei Parkvergehen ist, aber nicht so bei der Behandlung von kriminellen Kuffnucken! 🙁

  36. 1. Haremhab 24. Juni 2018 at 21:26
    Fall Sophia L.: Das Täterprofil passt nicht – was ist wirklich passiert?
    https://www.youtube.com/watch?v=XF65_BctmqU
    ———————————————-
    Wenn es kein Sexualmord war, dann wird es vielleicht ein Vertuschungsmord sein!
    Irgendetwas sollte offenbar in Eile vertuscht werden, was das Mädchen womöglich ausplaudern wollte! – Was sollte es sonst sein!

  37. Ein Arbeitskollege hat immer einen Familienschirm dabei, handelsüblich.
    Allerdings ist er innen mit einem Eisenrohr verstärkt, finde ich abgesehen vom Gewicht nicht schlecht.

  38. Demonizer 24. Juni 2018 at 21:56

    Schaut fast so aus, als ob ihre Mit-EUrpäer die Grösste EUropäerin aller Zeiten jetzt opfern wollen, nachdem sie den EUropäern in Brüssel unser Land samt Staatsvermögen auf dem Silbertablett überreicht hat.

    Tja, auch ein Grossgrundbesetzer kann zum Bauernopfer gemacht werden.

  39. „Laut den stolzen Angaben des mit 1.000.000.000 € zwangsfinanzierten Bayerischen Rundfunks wollten die Frauen mit dieser Aktion „ein Statement gegen die populistische Hetze und die Spaltung von Menschen“ setzen.“
    Was faselt der Bekloppte Rundfunk da? Was wollten die hirntoten Kletterschlumpen verhindern? „Menschen spalten“? Sind nicht gerade neue Fachkräfte dafür importiert worden? Man wird sich entscheiden müssen!

  40. @ jeanette 24. Juni 2018 at 21:57

    Irgendwas zu vertuschen wird es dortgeben. Warum hat die Staatsanwaltschaft eine Nachrichtensperre verhängt?

  41. „Wir sind uns alle einig,……. dass wir unsere Grenzen schützen wollen“, sagte Merkel. “
    **********************
    Der blanke Hohn! Jeder Satz eine Ladung Sand in unsere Augen!

  42. Haremhab 24. Juni 2018 at 22:05

    @ jeanette 24. Juni 2018 at 21:57

    Irgendwas zu vertuschen wird es dortgeben. Warum hat die Staatsanwaltschaft eine Nachrichtensperre verhängt?
    ——————————–
    Aha!!

  43. yps 24. Juni 2018 at 22:03
    „Laut den stolzen Angaben des mit 1.000.000.000 € zwangsfinanzierten Bayerischen Rundfunks wollten die Frauen mit dieser Aktion „ein Statement gegen die populistische Hetze und die Spaltung von Menschen“ setzen.“
    Was faselt der Bekloppte Rundfunk da? Was wollten die hirntoten Kletterschlumpen verhindern? „Menschen spalten“? Sind nicht gerade neue Fachkräfte dafür importiert worden? Man wird sich entscheiden müssen!
    —————-
    Wir hier sind auch gegen die Spaltung von Menschen mit Macheten, aber wir klettern trotzdem nicht auf Brückenpfeiler.

  44. Jetzt der Soros-Knecht Gerald Knaus in der Talkshow « Im Zentrum » auf ORF2. Flankiert von Ska Keller. Gegenspieler Strache wird gut gegen halten.
    Sehenswert.

  45. Kleber und DDR2 machen gerade wieder pro Asylpropaganda – es ist zum Kotzen !!!

    Mensch Kleber, mach doch mal was Neues !!! Berichte doch mal ganz ausführlich, wie viele Frauen letzten Monat durch deine Goldstücke vergewaligr und ermordet wurden und wie die versiffte Buntenregierung die Opfer vom Breitscheidpaltz verarscht und allein gelassen hat und die die Beamten diese Opfer des multikriminellen Goldstücks Amris kleinlich schikanierend behandelt und mit Minimalrenten abgespeist haben !!!

  46. An den Seilen rütteln bis die Fo…. abstürzen. Der alte Spruch passt wie immer: Ideologie frisst Gehirn.

  47. 15. August 21:53

    Irgendeine Lösung muss her. Kampfsportler attackieren meist auch nicht. Zudem meine ich nicht ihr Taschenmesser, wie es Pfadfinder benutzen. Trotzdem muss schnell ein Weg gefunden werden diese Messerstecher in die Schranken zu weisen. Alles Gute für Sie.

  48. Seehofer versucht es, wenn auch zu final spät, mit Hirntätigkeit:

    Lt. Bild-online:

    Seehofer plant eigenes Krisen-Treffen
    Chefs von BKA, Bundespolizei und Bundesamt für Verfassungsschutz zu Gesprächen ins Innenministerium geladen

    https://www.bild.de/politik/inland/fluechtlingskrise/seehofer-plant-eigenen-sicherheits-gipfel-56104820.bild.html

    Natürlich nur über die Folgen Mehrkills seit 2015.

    Aber:
    was ist den Millionen moslemischen und ziganen Staatsfeinden, die unter Mehrkill und ihm, vorher eingelassen wurden?

    Ich mein: die Folgen bis in alle Ewigkeit waren bis dato ja nicht anders, als die Auswüchse ab 2015(!)

    Aber: positiv Denken!
    Denn: nach gesundem Menschenverstand kann bezüglich Mehrkill,
    am Ende absolut nur deren Amtsenthebung und Festnahme stehen.

    Und damit auch die außer Betriebnahme allen Abschaumes, der Mehrkills Komplizen war.

  49. Schon wieder so ein Schlepperkarren, der seine Negerfracht in Italien abladen möchte… wohl auch nicht anlegen darf… Bleibt abzuwarten, wann die ihre Ladung in die Häfen der Ost-Nordsee schippern…
    Horschti: bitte die Grenzen Bayerns vorsorglich auch Richtung der anderen Bundeslänger dicht machen, wenn’s so weit ist :-)))

    By the way: wären dies Frachten wirlich „wertvoller als Gold“, dann würde sich ja wohl die ganze Welt drum reißen! Warum wohl bloß kein Land auf der Welt die Negerhorden und Islamirren gegen Gold aufwiegen?
    Wie blöd gesoffen muss man sich eigentlich haben, um so einen Schwachsinn öffentlich von sich zu geben ohne dabei in Grund und Boden zu versinken?

  50. Irrenhaus Deutschland, selbst schuld!

    Diese Kriminellen und Moslems sind ja nicht mit Gewalt und mit Kriegsgerät in unser Land eingedrungen, sondern vorwiegend DEUTSCHE haben geradezu danach gebettelt, von Räubern, Vergewaltiger und Mördern aus 1000 und einer Nacht heimgesucht zu werden.

    Sowas interessiert mich gar nicht mehr, ich bin so oder so von von menschenfeindlichen Idioten umgeben, egal ob Ausländer oder Deutsche. Man muss nur mal im ÖPNV in den Zügen und Bussen mitfahren, und sich die Verhaltensweisen der Ausländer und Deutschen anschauen, um zu wissen, diese Menschen sind alle psyschisch gestört, egal ob selbst verschuldet oder von außen irre gemacht worden, z. B. durch Mobbing!

  51. In der CDU rumort es gewaltig. Es wird schon mit dem Bruch der Schwesterparteien gedroht. Dann wäre Merkels Zerstörungswerk Komplett. EU gespalten. Deutschland gespalten. CDU/CSU gespalten

    Roderich Kiesewetter:
    Schon irre, mich sprechen vor Spiel #GERSWE 2 CDU-Kollegen an, sagen offen, wenn ich weiter europafreundliche liberale Haltung wie #Merkel in Asyl-/ Migrationsfragen vertrete, würde prominenter CSUler bei der nächsten #BTW gegen mich kandidieren. Soweit lassen wir uns bringen!
    https://twitter.com/RKiesewetter/status/1010592810792255489

    Vor Spiel gegen SchwedenCDU-Politiker Kiesewetter berichtet von Drohung wegen Merkel-Unterstützung
    https://www.focus.de/politik/deutschland/vor-spiel-gegen-schweden-cdu-politiker-kiesewetter-berichtet-von-drohung-wegen-merkel-unterstuetzung_id_9151597.html

  52. Unfassbarer Angriff am Hanns-Seidel-Haus

    Jugendliche attackieren Einsatzkräfte vor Altenheim, Notärztin verliert mehrere Zähne

    Als Rettungskräfte in ein Alten- und Pflegeheim in Ottobrunn gerufen werden, werden sie von randalierenden Jugendlichen angegriffen. Eine Notärztin wird schwer verletzt.

    Zwei Jugendliche (17 und 20), bei denen es sich um minderjährige unbegleitete Flüchtlinge handelt […]

    https://www.merkur.de/lokales/muenchen-lk/ottobrunn-ort29241/randalierende-jugendliche-attackieren-einsatzkraefte-notaerztin-verliert-mehrere-zaehne-9976947.html

  53. alexandros 24. Juni 2018 at 22:24

    In der CDU rumort es gewaltig….

    Das sind doch ausgesprochen gute Nachrichten von den Volksverrätern. Nicht die AfD zerlegt sich – die Altparteien/Merkel zerlegen sich, die EU und spalteten Deutschland !!!

  54. Würzburg ist eh links-verkommen, einschließlich örtlicher CSU, die hier kräftig mit dabei im Buntheitswahn ist (und Söder markiert den harten Hund – seine kommunale Basis ist da zum Teil ganz anders). Die katholische Kirche – größter Immobilienbesitzer im Raum – verdient an der Asylindustrie kräftig mit und heizt die Studenten durch ihren Studentenpfarrer auf. Mit einem Verkehrsstau könnte bei den ohnehin vom Verkehr stark geplagten Würzburgern evtl. ein Umdenken stattfinden. Freunde macht man sich mit Verkehrsstaus in Würzburg sicher nicht.

    Bei den „Messerstechern“ wird es sich vermutlich eher um schon „länger hier lebende“ mit Mihigru handeln, dafür spricht der A3 — eine Shisha-Bar wo sich solch Volk gerne herumtreibt, ist direkt neben der Odeon Lounge, wo die Stecherei ihren Anfang nahm.

  55. Heute Journalie: Dauerlügen im Dienste der System Propaganda
    Klaus Klebrig und seine bemühte Adjutantin Gundula Grause machen Propaganda vom feinsten. Göbbels war ein Waisenknabe gegen diese TV-Komödianten.

    Es gibt wieder mal Fassbomben in Syrien, natürlich gegen die „Rebellen“, wer immer dass sein soll.

    Und dann das Sommer-Theater um das Ferkel.

    Sie sagt dass „die illegale Migration reduziert werden soll“.

    Solche Leeren Phrasen strapazieren das stärkste Nervenkostüm.

    Das Ferkel liegt im Dreck und wälzt sich und rund herum spannen die verblödeten Marionetten ob sie nun endlich in Ihrer eigenen Scheisse versinkt.

    K. Klebrig fällt seinen Interview Partner ganz unanständig und Wort. Er ist einfach ohne Benehmen und Anstand.

    Ein Medien-Popanz präsentiert von den traurigen Gestalten des ZDF: Klebrig und Grause.

    K. Klebrig ist so widerlich dass es ihm ins Gesicht geschrieben steht. Eine Fratze der Verlogenheit und der Infamie.

  56. Al Bundy 24. Juni 2018 at 22:24
    (…)
    Als Rettungskräfte in ein Alten- und Pflegeheim in Ottobrunn gerufen werden, werden sie von randalierenden Jugendlichen angegriffen. Eine Notärztin wird schwer verletzt.
    (…)
    —————————————————-

    Die gesetzliche Grundlage für Ausländer-Barbarei ist unser Asylgesetz.
    Auf das beruft sich der Mehrkill, dass ihr ja die Hände gebunden wären.

    Eine etwaige Fäulnis in ihrem verquasten Hirnschlamm,
    kann ein geistig totes Ding wie Mehrkill, nicht entdecken.
    Also wenn es das Gesetz so will, darf lt. dem Hirnschlamm der Idiotin, eben jeder Primat zu uns kommen.

    Ihr Hirnschlamm gebietet Mehrkill, absolut nur die Interessen von Abschaum zu vertreten.

    Wie es bei solchen Irren üblich ist, der Feind, das sind die normalen Menschen.

  57. @ DieStaatsmacht 24. Juni 2018 at 22:31

    Rebellen werden die Terroristen vom IS genannt.

  58. OT

    ETHNIENLOSER VATER & SOHN VERPRÜGELN POLIZISTEN

    Gütersloh (ots) – Harsewinkel (VT) Am 22.06.2018, 17:37 Uhr, wurde der Leitstelle der Polizei ein Verkehrsunfall in Harsewinkel, Alter Markt, gemeldet. Ein Streifenwagen wurde zur Unfallaufnahme entsandt.
    Durch einen 46jähriger Mann aus Harsewinkel und dessen Sohn, einem 22jähriger Mann, wurden während der Unfallaufnahme Anweisungen der Polizeibeamten nicht beachtet…
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3978510

    ➡ MEHRKÖPFIGE SYRISCHE EINBRECHER- & RÄUBERBANDE

    Gütersloh (ots) – Halle (FK) – Im November 2017 ist es in Halle zu einem Raubüberfall auf ein älteres Ehepaar gekommen. Bis dahin unbekannte Täter drangen in den frühen Morgenstunden des 29. November 2017 in ein Einfamilienhaus an der Tiegstraße ein (siehe dazu den Pressebericht vom 29.11.2017). Die Räuber weckten das dort lebende Ehepaar und forderten Bargeld. Nachdem dieses durch die Ehefrau ausgehändigt wurde, fesselten die Männer sie unter Vorhalt eines Messers an einem Stuhl. Nachdem die Täter das Wohnhaus weiter abgesucht hatten, flüchteten sie durch die Terrassentür. Zwischenzeitlich gelang es der Polizei Gütersloh eine fünfköpfige Tätergruppe syrischer Staatsbürger zu ermitteln, die verdächtig sind, diesen Überfall auf das Ehepaar gemeinsam geplant und begangen zu haben (siehe dazu den Pressebericht vom 19.02.2017). Sich daran anschließende Ermittlungen führten zu zwei weiteren Männern, welche an dem Überfall beteiligt gewesen sein sollen. Dabei handelt es sich um einen damals 26-jährigen Syrer mit Wohnort in Hagen und einen zur Tatzeit 48 Jahre alten gebürtigen Syrer mit Wohnort in Bielefeld. Gegen beide Männer wurde die Untersuchungshaft angeordnet.

    Ein weiterer 19-jähriger syrischer Täter aus Werther, welcher bereits im Februar als Teil der zunächst fünfköpfigen Tätergruppe ermittelt werden konnte, wurde aufgrund neuer Ermittlungsergebnisse ebenfalls in Untersuchungshaft genommen.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3975120

  59. Diesen 10-Punkte Plan legt gerade Italien der EU vor:
    https://kurier.at/politik/ausland/10-punkte-wie-italien-die-eu-migrationspolitik-umbauen-will/400056203

    Ziemlich lasch, finde ich.
    Vor allem der Umgang mit Wirtschaftsflüchtlingen, die trotz aller vorgenannter Strategien die EU erreichen: Verteilung auf alle Länder der EU.

    Was soll dieser Schrott? Damit unterstützt die rechts gescholtene Regierung Italiens noch Merkels Plan aus 2015 „Aus Illegalität Legalität machen“.

  60. Was die EU Staatschefs jetzt abziehen, erinnert ans „Schwarze Peter“ Spiel mit „Flüchtlingen. Alle spielen mit, es gibt was zu gewinnen, und der Verlierer zahlt alles. Der Verlierer wird der, mit dem beklopptesten Staatschef. Wer das wohl sein wird?

  61. Unter den Jahren von SPD Regierung seit Willy Weinbrand, Schroeder dann die DDR Kommunistin, Kassner/M geschult in SED Parteischulen in Klassenkampf, Taktik, dem Mein Kampf der Kommunisten das Kommunistische Manifest von Karl Morx usw, von Berlin-MOskau bis Leipzig
    wurde durch deren Politik so viel Einfluss auf die Meinungsbildung genommen, wie niemals zuvor.
    Die unter „pc“ Meinung propagierte Idioloie seine eigenen Interessen zu vergessen, unbeschraenkte Toleranz gegenueber Asylanten-Nichtsnutzen, auch wenn sie mit 0 Toleranz, Messerangriffen, Mord ,Raub, Vergewaltigung antworten.
    Die kranke Linksradikale-Globale Umvolkungsheorie durch niemals integrierbare Muslimexoten wurde in Europa erstmalig in der Geschichte umgesetzt, die Radikalinskis koennen mit dem Ergebnis zufrieden sein,
    was fuer die einheimische Bevoelkerung hingegen verheerend ist, was Kostenbuerde, Verlust der Sicherheit, Kultur, Traditionen anbelangt.

    Dieser Trend gegen D Interessen, kann nur durch ueberwiegende Unterstuetzung weiter Teile der Bevoelkerung gewonnen werden, die aktiv Merkel und ihr Linkskartell bekaempfen, bereit sind, auch Opfer zu bringen und zu kaempfen wenn notwendig.

    Das beste Scenario waere, wenn EU kollabiert, durch EG ersetzt wird, Merkel per Misstrauensantrag gefeuert wird oder sonstwie und eine nationale pro D Regierung ohne Beteiligung von Altpolitikern etabliert werden kann.

  62. Kirpal 24. Juni 2018 at 22:44
    Diesen 10-Punkte Plan legt gerade Italien der EU vor:
    https://kurier.at/politik/ausland/10-punkte-wie-italien-die-eu-migrationspolitik-umbauen-will/400056203
    —————————————————–
    Italien hat wie alle EU-Länder, die Dublin Verordnung unterschrieben.
    Klar: die haben da noch nicht gewusst, dass es moslemische/zigane/afrikanische Masseninvasion geben wird.

    Aber unterschrieben, ist unterschrieben!

    EU-Länder mit Außengrenzen, könnte man ja bei ihrer Last mit der Invasion, finanziell unterstützen.

    Aber was gar nicht geht ist:

    das inzwischen keine Sau mehr wissen will,
    welche Pflichten sie mit der Unterschrift unter die Dublin Verordnung eingegangen ist.

    Ganz davon ab:

    jegliche irgendwelche gesetzliche Verpflichtung zur Aufnahme von Moslems/Ziganen/Afrikanern könnte man ja auch mal rückgängig machen.

    Oder nicht?

  63. @ Maria-Bernhardine 24. Juni 2018 at 22:43

    Die Überschrift zu

    MEHRKÖPFIGE SYRISCHE EINBRECHER- & RÄUBERBANDE

    ist natürlich wichtig:

    POL-GT: Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und der Kreispolizeibehörde Gütersloh Raubüberfall in Halle –

    ➡ weitere Festnahmen
    19.06.2018 – 14:33

  64. @Kirpal 24. Juni 2018 at 22:44

    Damit ist die Kasner überfordert. Sie kapiert das nicht.

  65. Demokratie statt Merkel 24. Juni 2018 at 22:58

    Das komplette System wird jetzt neu geordnet. Mit neuen Unterschriften.
    Es war Deutschland, dass Dublin III in einem nationalen Alleingang aufkündigte. Per Twitter, durch das BAMF.

  66. arminius arndt 24. Juni 2018 at 22:29

    Würzburg ist eh links-verkommen, einschließlich örtlicher CSU, die hier kräftig mit dabei im Buntheitswahn ist

    Würzburg war doch der erste PEGIDA-Ableger nach Dresden. Wo sind die Organisatoren geblieben?

    Die Zeit ist jetzt günstig für einen bundesweiten Neustart.

  67. @Harembab, 22:42

    Rebellen werden die Terroristen vom IS genannt.

    Falsch !
    Wieder einer der von medialen Bestrahlung im Merkelland betroffen ist.

    Das sind keine Terroristen, sondern von der CIA ausgebildete und finanzierte Kombattanten mit dem Auftrag das Regime in Syrien auszuwechseln.

    Iran, Libyen, Ägypten,…sind alles von außen forcierte Regime Changes.

  68. Sowhat 24. Juni 2018 at 23:15
    Demokratie statt Merkel 24. Juni 2018 at 22:58
    Das komplette System wird jetzt neu geordnet. Mit neuen Unterschriften.
    Es war Deutschland, dass Dublin III in einem nationalen Alleingang aufkündigte.
    Per Twitter, durch das BAMF.
    ——————————————————–
    Oder statt mit neuen Unterschriften, dass einfach der Mehrkill wegen Staatsverrat inhaftiert wird.

    Und dann, dass eben alle angeblichen gesetzlichen Plichten von gleich auf jetzt aufgekündigt werden,
    die angeblich keine andere Wahl lassen,
    als jeglichen moslemisch/ziganen/afrikanischen Abschaum aufzunehmen.

  69. Man kolportiert,daß alle von dem Stau gebeutelten Autofahrer,sich während ihrer Wartezeit
    jubelnd in den Armen gelegen hätten, um dann vollstes Verständnis ,für diese Aktion zu äußern…

    Ich empfinde diese Pro AfD Wahlveranstaltungen als sehr gelungen,nachhaltig und Richtungsweisend.
    Das Volk merkt, wer Links wählt,bekommt auch linke Politik der Islamisierung,der Umvolkung und des
    Gutmenschentums…
    Oder eben halt auch,freie Fahrt und Einwanderung,für freie Refuggees…
    „They will fight for her right“!

  70. 24.06.2018 – 22:58 Uhr Wie lange die „Lifeline“ noch ziellos durchs Mittelmeer kreuzt, ist unklar: Nach BILD-Informationen prüft die Bundesregierung, das Schiff (fährt unter niederländischer Flagge!) in einem deutschen Hafen einlaufen zu lassen.

    Neue Route feiert bald Eröffnung…

  71. Nun sage mal noch einer, das Abendland würde nicht islamisiert: http://halalcontrol.de/
    Schaut auch mal ins Impressum. Würg würg ….

    Die sollen sich auf ihren fliegenden Teppich setzen und hier davondüsen, ehe ich an der Flasche reibe und den bösen Dschinn rauslasse.

  72. Die übliche Täterbeschreibung
    Einer der Unbekannten ist etwa 20 bis 23 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und schlank. Er ist schwarzhaarig, die Haare sind im Stirnbereich nach hinten gegelt, sonst kurz rasiert.
    ………………………

    https://www.wr.de/staedte/dinslaken-huenxe-voerde/gegen-kopf-getreten-polizei-sucht-nach-sechs-maennern-in-huenxe-id214671465.html
    Der andere ist etwa 1,80 Meter groß mit auffallender Frisur; die Haare seien an der Seite kurz geschoren und auf dem Kopf lockig.

  73. johann 24. Juni 2018 at 23:43

    Auf1000 24. Juni 2018 at 23:39

    Hast du irgendeinen Beleg dazu? Ich habe im Netz nichts gefunden.

    Das ist ein Artikel bei BILD PLUS

    Titel: Tausende Migranten kommen über Nordafrika Deutsche Soldaten zum Grenzschutz nach Libyen?

    http://bilderhochladen.org/i/7CjeYnshbh/

  74. DieStaatsmacht 24. Juni 2018 at 22:31

    Es gibt wieder mal Fassbomben in Syrien, natürlich gegen die „Rebellen“, wer immer dass sein soll.
    _______________________________________
    Von 2016, ich habe es neulich erst gefunden: Großartig.

    Eine kanadische Journalistin (Eva Bartlett) zerlegt während einer Pressekonferenz einen System-Journalisten aus Norwegen, der von „dokumentierbaren Fakten, die wir erhalten“ labert und beleidigt ist (oder tut), dass man seinesgleichen zu Recht als Lügner bezeichnet:

    „Journalistin zerlegt in den UN in 2 Minuten die Glaubwürdigkeit der Mainstream-Presse zu Syrien“

    https://www.youtube.com/watch?v=LNV3mPTYm2s

  75. Tritt-Ihn 24. Juni 2018 at 23:46

    Rubrik: Asylwahnsinn !
    ___________________
    Die nächste Verarsche…
    [..]

    _________________________

    Ick fühl ma pudelwohl…

  76. @ johann

    Kannst Du vielleicht bitte mal nachsehen, ob da was Wichtiges drin steht?

    Merkel kämpft um Amt und Erbe
    Die Kanzlerin versucht im Asylstreit fast hektisch, ein Seil zu knüpfen, an dem sich CDU und CSU noch gemeinsam aus dem Abgrund ziehen können. Währenddessen behandelt Bayerns Ministerpräsident Söder Merkel so, als habe sie eine ansteckende Krankheit.

    http://www.welt.de Startseite

    Vorschau zu diesem (Bezahl-)Artikel von Robin Alexander:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus178095878/Europas-Migrationskrise-Angela-Merkel-kaempft-um-Amt-und-Erbe.html

  77. kleiner_Onkel 25. Juni 2018 at 00:11
    Wenn´s weiter nichts ist:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article178141460/Migration-nach-Europa-In-NRW-leben-mehr-Asylzuwanderer-als-in-ganz-Italien.html
    Dann geht doch noch was. Macht hoch die Tür, die Tor macht weit…..
    ———————————————————————————

    Die Hirn-Schlammige soll „den populären Teil“ in 2004 gesprochen haben.
    Bald darauf rutschen ihr Millionen von Moslems/Ziganen/Afrikanern dann nur so durch.

    Es scheinen hauptsächlich dümmliche Matronen mit Hirnschlamm-Problematik zu sein,
    denen kein Moslem/Ziganer/Afrikaner entgehen soll.

  78. Die MERKEL will uns zu ihrem ABSCHIED noch schnell ein dickes „ASYL-EI“ ins Nest legen… zur freudigen Entlastung der EU-Länder.

    Die Migrationswelle scheint damit erst richtig loszugehen … es sei denn
    Merkel wird sofort ihres AMTES ENTHOBEN: Hilft nur noch BETEN ?

    Nun zu dem DUBLIN-4 Abkommen: Nach dieser neuen Regelung können sich die Neuankömmlinge ihr Lieblingsland, in dem sie leben wollen, unter vieren aussuchen. … Keine Frage, dass Deutschland mit seinen überbordenden sozialen Leistungen auf dem Wunschzettel ganz oben stehen dürfte.

    zum bedohlichen PROZEDERE: In einer Woche trifft sich nämlich Merkel mit den Regierungs-Chefs der EU-Staaten beim EU-Ratstreffen. Und da wird sie wohl vermutlich genau dieses Thema ansprechen und ihre Zustimmung signalisieren bzw. die Zustimmung der anderen einfordern…

    Folgende Szenarien wird es danach geben: „In Berlin lebt der Bruder meines Nachbarn aus meinem Dorf“, reicht dazu aus, dass dann Deutschland für Aufnahme und Asylverfahren direkt zuständig ist.

    Regierungschefs aus Italien, Malta, Spanien und Griechenland werden im Rat der Regierungschefs zustimmen, denn ihre Länder werden damit entlastet…

    Zustimmen werden die Staatschefs der östlichen mitteleuropäischen EU-Länder gerne. Die haben kaum bis keine Flüchtlinge aufgenommen und damit auch kaum oder keine Migranten mit echten oder behaupteten „Bindungen“ wie Freunde, Angehörige etc.pp…

    Man braucht nicht viel Phantasie, um sich vorzustellen, wie viele Menschen dann plötzlich irgendwelche Verwandte, Bekannte oder dergleichen in Deutschland angeblich haben. Für alle diese Leute ist dann Deutschland zuständig. Asylverfahren, Aufnahme, Sozial-Leistungen u.v.m.

    Hier nun die geplante DUBLIN 4 – Neuregelung:

    1. Ein Migrant muss nicht mehr in dem Land einen Asylantrag stellen, in dem er die EU betreten hat.

    2. Wünsche der Migranten hinsichtlich ihres bevorzugten Landes werden berücksichtigt. Dabei können sie unter vier Ländern wählen, die bisher die wenigsten Migranten aufgenommen haben.

    3. Haben Asylbewerber Angehörige oder „sonstige Beziehungen“ zu einem Staat, dann sollen sie in dieses Land gebracht werden, um „Wanderbewegungen“ zu vermeiden und eine bessere Integration zu ermöglichen.

    im ORIGINAL:
    …“asylum seekers that have a “genuine link” with a particular member state should be transferred to it, since this increases their chances of integration and reduces the risk of secondary movements. Such links would be defined as having family members present in that country, as well as prior residence or studies in a particular EU country.“

    4. Haben Asylbewerber keine derartige direkte Beziehung zu einem Land, werden sie automatisch einem Land zugewiesen. Dieses Land ist dann für das Asylverfahren zuständig. Die Fingerabdrücke sollen dort genommen werden und mit internationalen Datenbanken wie Europol abgeglichen werden.

    5. Asylanträge können zukünftig auch für ganze Gruppen von bis zu 30 Personen in Europa gestellt werden. Das bedeutet nicht, das Recht zu erhalten, in einem bestimmtem Staat Asyl zu erhalten, sondern von Bekannten oder von Menschen seiner Heimatstadt umgeben zu sein, oder von jemandem, den man auf der Wanderung kennengelernt hat.
    applicants for international protection should have the option to register as a group (max. 30 people) upon arrival in Europe. Such a group registration would not imply the right to be transferred to a particular member state, but a right to be transferred together with people you know, whether from your home town or someone you have become attached to while travellin …“

    FAZIT: Merkel will uns zu ihrem ABSCHIED noch schnell ein dickes „ASYL-EI“ ins Nest legen… zur freudigen Entlastung der EU-Länder.

    Verschlagener kann nicht mal ein Mafiosi sein… Pfui !

  79. OT

    Ich finde den Vergleich zu unserem „Grenzschutz“ (pruust) anhand dieses Falls, perfekt vorgeführt:

    White Rock. Für eine 19-jährige Französin sollte es nur ein entspannter Joggingausflug werden. Doch der Lauf endete im Knast. Der Grund: Die junge Frau hatte unwissentlich die US-amerikanische Grenze überquert – und das auch noch ohne Papiere.

    Jetzt schauen Wir aber erstmal was die da gleich in den Knast stecken:
    https://twitter.com/cbcnewsbc/status/1010251835188416518/photo/1?ref_src=twsrc%5Etfw&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.derwesten.de%2Fpanorama%2Fjoggerin-laeuft-versehentlich-von-kanada-aus-ueber-die-us-grenze-und-landet-fuer-zwei-wochen-im-knast-id214671357.html

    Und hier der Vergleich…

    http://www.pi-news.net/2018/06/hamdulillah-afghane-haschmatullah-bleibt-in-deutschland/

    Von dem Vorfall berichtet cbc.ca . Die junge Frau hatte ihre in Kanada lebende Mutter besucht. Am Abend des 21. Mai joggte sie am Strand südlich der Stadt White Rock (British Columbia) entlang. Dabei überschritt sie versehentlich die Grenze zu den USA. Als sie an dem malerischen Strand Fotos machen wollte, wurde sie plötzlich von zwei Grenzbeamten aufgegriffen.

    Unwissenheit schützt vor Strafe nicht
    „Einer von ihnen sagte mir, dass ich die Grenze illegal überschritten hatte“, zitiert cbc.ca die 19-Jährige, „Ich sagte ihm, dass ich es nicht absichtlich getan hätte, und dass ich nicht verstehen würde, was gerade passiert.“

    Die Grenzbeamten hatten wenig Verständnis für die Ahnungslosigkeit der Joggerin. Sie wurde in ein 200 Kilometer entferntes Auffanglager deportiert. „Sie setzten mich in ihr vergittertes Fahrzeug und brachten mich in die Einrichtung“, erzählt sie.

    Keine sichtbaren Hinweise auf Grenze
    „Sie befahlen mir, all meine persönlichen Gegenstände abzugeben, auch meinen Schmuck. Sie durchsuchten mich überall. Da verstand ich, dass es ernst ist, und ich weinte ein bisschen.“ An der Grenze habe es keine Schilder oder andere Hinweise gegeben.
    Als sie ihre Mutter benachrichtigen durfte, machte sich diese sofort mit den Ausweispapieren auf den Weg. Dennoch dauerte es zwei Wochen, bis man die Joggerin wieder freiließ.

    Lebenslanges Einreiseverbot?
    Die US-Behörden erklärten auf Nachfrage von cbc.ca, dass jeder verhaftet werde, der die Grenze illegal überschreite. Ob der Übertritt wissentlich oder versehentlich geschieht, spiele dabei keine Rolle. Unklar ist nun, ob die Joggerin jemals wieder in die USA reisen darf. (raer)

    https://www.derwesten.de/panorama/joggerin-laeuft-versehentlich-von-kanada-aus-ueber-die-us-grenze-und-landet-fuer-zwei-wochen-im-knast-id214671357.html

    Also nochmal….was zum Henker stimmt hier bei uns nicht?

  80. „Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) zählt in Deutschland zum Stand Ende vorigen Jahres 1,41 Millionen Schutzberechtigte und Asylbewerber. Nummer zwei ist Frankreich (402.000). Erst danach kommen Italien (355.000) – und weit hinter Ländern wie Schweden (328.000) und Österreich (173.000) erst Griechenland (83.000).“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article178141460/Migration-nach-Europa-In-NRW-leben-mehr-Asylzuwanderer-als-in-ganz-Italien.html

    1,4 Millionen Invasoren in Deutschland- lächerlich. Das ist natürlich gelogen und entlarvt das UNHCR einmal mehr als das, was es ist.
    Zu Frankreich: Wie kommen die auf die Zahl? Seit 2016 sollen dann 332000 Migranten nach Frankreich gekommen sein?

    „Haben in Deutschland 2015 rund 440.000 Menschen Asyl beantragt, so waren es in Frankreich nur etwa 70.000.“
    https://www.boell.de/de/2016/05/19/deutschland-und-frankreich-der-fluechtlingskrise-einsam-statt-gemeinsam

  81. Demokratie statt Merkel 25. Juni 2018 at 00:23

    kleiner_Onkel 25. Juni 2018 at 00:11

    Danke für den link, der ist ganz frisch online.

  82. Dystopie 25. Juni 2018 at 00:29

    Die MERKEL will uns zu ihrem ABSCHIED noch schnell ein dickes „ASYL-EI“ ins Nest legen… zur freudigen Entlastung der EU-Länder.
    [..]

    _________________________

    Ohne Worte….und was für ein Ei!

  83. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Vahrenheide-Polizei-sucht-Spielhallen-Raeuber

    Die Polizei fahndet nach dem vermutlichen Osteuropäer.

    #######

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article178067912/Bildungsbericht-Der-Ruf-nach-mehr-Geld-fuer-die-Bildung-ist-wohlfeil.html

    2016 nahm der Anteil der Schulabgänger ohne mindestens Hauptschulabschluss erstmals wieder leicht zu (von 5,8 auf 6 Prozent). Dafür sorgten vor allem ausländische Jugendliche.

    Sie stellen einen Großteil jener zehn Prozent der Neuntklässler, die laut dem Bericht den Mindeststandard im Leseverstehen verfehlen.

  84. https://www.welt.de/debatte/kommentare/article178091208/Bildung-Wir-werden-nicht-immer-duemmer-im-Gegenteil.html

    Am deutlichsten wurde Thilo Sarrazin: Zuwanderer aus der Türkei, dem arabischen Raum und Afrika seien weniger gebildet als Deutsche und andere Migranten. Zudem gebe es „eine unterschiedliche Vermehrung von Bevölkerungsgruppen mit unterschiedlicher Intelligenz“: Ausländer und Hartz-IV-Empfänger hätten mehr Nachkommen als deutsche Akademiker.

    „Wir werden auf natürlichem Wege durchschnittlich dümmer“, so fasste der frühere Sparkommissar des Landes Berlin seine Thesen zehn Jahre nach dem Pisa-Schock vor hessischen Unternehmern zusammen.

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/frankfurt/boxer/boxer-wieder-in-u-haft-56092194,view=conversionToLogin.bild.html

  85. Lückenpresse: „Psychisch Kranker legt Bahnverkehr stundenlang lahm …“ ™
    Bundespolizei: „Ein 21-jähriger Bulgare … unter einer psychischen Erkrankung litt“ ™
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3979115

    Wozu braucht man ein psychologiestudium, wenn selbst einfache Polizisten spontan
    bei der festnahme eine der vielen p-diagnosen stellen koennen ? Ein Sammelbegriff
    fuer leute mit macke, der vor strafe schuetzen soll ?

  86. Es gibt die Dublin Verordnungen, die jeder EU-Staat so unterschrieben hat.

    Die Verordnungen gelten in guten Zeiten, also wo Invasionen durch Millionen von Parasiten, noch nicht vorstellbar waren.

    Und sie gelten für die Zeiten auch, wenn zwar auch unvorhergesehen, plötzlich Millionen von Parasiten in Europa einmarschieren.

    Der Mehrkill hat die Dublin Vereinbarungen, zum Nachteil unseres Landes, verraten.

    Und damit ist die Alte einmal zur Verbrecherin geworden.

    Und zum anderen, wegen der immensen Folgen ihres Volksverrates, ist sie praktisch vogelfrei.
    Die Umsetzung scheitert derzeit nur daran, dass sie noch reichlich schützende Mittäter in Politik, Justiz und Medien hat.

    Aber siehe DDR: auch Mielke wohnte von einem auf den anderen Tag dann im Plattenbau.

    Und Mehrkills Plattenbau wird bestenfalls in einer islamischen Suhle liegen.
    Da in Berlin, in einem Shit-hole Stadtteil, wo man als Nicht-Moslem die Fresse zu halten hat.

  87. @ Clint Ramsey 25. Juni 2018 at 00:45
    „… 2016 nahm der Anteil der Schulabgänger ohne mindestens Hauptschulabschluss erstmals wieder leicht zu (von 5,8 auf 6 Prozent). Dafür sorgten vor allem ausländische Jugendliche.
    Sie stellen einen Großteil jener zehn Prozent der Neuntklässler, die laut dem Bericht den Mindeststandard im Leseverstehen verfehlen.“

    Nich´ schlimm, die können schließlich bei der Polizei anfangen:

    https://www.morgenpost.de/berlin/article214658979/Deutsch-Kenntnisse-der-Polizeischueler-schlechter-als-gedacht.html

  88. Eine dekadente Konsumgesellschaft wie die BRD ist voll von Psychopathen….das macht die ganze Lage in diesem Land ja so unberechenbar gefährlich. 😉

  89. @ Kirpal 24. Juni 2018 at 22:44

    Diesen 10-Punkte-Plan legt gerade Italien der EU vor:

    https://kurier.at/politik/ausland/10-punkte-wie-italien-die-eu-migrationspolitik-umbauen-will/400056203

    Ziemlich lasch, finde ich.

    Vor allem der Umgang mit Wirtschaftsflüchtlingen, die trotz aller vorgenannten Strategien die EU erreichen: Verteilung auf alle Länder der EU.

    Was soll dieser Schrott? Damit unterstützt die rechts gescholtene Regierung Italiens noch Merkels Plan aus 2015 „Aus Illegalität Legalität machen“.

    ****************************

    Stimmt, die Passage mit den Wirtschaftsflüchtlingen, die nicht abgewiesen, sondern gewissermaßen zur Belohnung in der ganzen EU verteilt werden sollen, ist merkwürdig. Sie könnte bedeuten, dass man in Italien auf diese Art die vielen Afrikaner, die dort bereits leben und massenweise auf den Straßen und Plätzen herumlungern, in die anderen EU-Staaten loswerden will.

    Zudem werden alle am Ende sowieso nach Deutschland kommen, denn weder wird man ihre Abreise zum Beispiel aus Frankreich verhindern können (und auch überhaupt nicht wollen), noch in Deutschland irgendein Mittel haben, sie zurück nach Frankreich zu schicken (und man wird auch keinen Mut dazu haben, denn überall lauern NGO-Aktivisten und linke Medien auf unschöne Bilder).

  90. Die Frage ist, ob selbst in einer Scheindemokratie, diese Infiltration mit linkesaussen Idiologie jemals wieder korrigiert werden kann.
    Ich komme mehr und mehr zur Ueberzeugung, geht nur ueber eine befristete Diktatur, die klare Kante zeigt und notwendige Massnahmen durchdrueckt, das Staatswesen in jeder Hinsicht von dieser Pest befreit und reinigt, verhindert, dass die sich von priviligiertem Sessel aus noch sicher fuehlenden Verraeter, diesen Staat mit seiner indogenen D Gesellschaft an unsere Feinde auszuliefert.

    Sie sitzen ueberall, in allen Aemtern von Bund, Laendern, Gemeinden, Justiz, Bildungswesen, Medien, saemtl. Ministerien in Berlin, Polizei usw. dort muss die grosse Reinigung und Ueberpruefung einsetzen.
    Saemtliche Parteien, Organisationen, EINZELPERSONEN, die hauptverantwortlich fuer diese antideutsche, gesetzwidrige Politik mit ihren katastrophalen Entscheidungen sind, duerfen keine Chance haben, jemals wieder beim Staat oder einer Staatsnahem Organisation beschaeftigt werden.
    Natuerlich muss Steuerfinanzierung fuer diese Parteien wie Gruene, Linke, deren kasernierte Schlaegertruppen aus Antifa besser Linksfaschisten, Autonomen die in der Regel von Harz 4 leben polizeilisch erfasst, aus ihren freien Unterkuenften fliegen und polizeilich beobachtet und unter Meldeauflage stehen.
    Da ist viel zu tun, wieder einen funktionierenden pro D eingestellten Staat-Gesellschaft auf die Beine zu stellen. Zu viel Schlamperei, Schlendrian, Anarchie und Faulenzertum wurde gefoerdert und toleriert, solange es von der linken Seite kam.

    Politische Korrektness was man darunter versteht, Multikulti, Bunte Gesellschaft, all dies und mehr muss besser gestern als morgen, eleminiert werden.

    Das ist der Anfang, dass die weitgehend demoralisierte Generation von heute, wieder Respekt, Disziplin, Moral-Sitten, Tugenden beigebracht bekommt, ohne die kein Staatswesen existieren kann.

  91. Migration nach Europa

    In NRW leben mehr Asylzuwanderer als in ganz Italien

    Stand: 00:05 Uhr | Lesedauer: 4 Minuten
    Marcel Leubecher
    Von Marcel Leubecher

    Im Streit um Zurückweisungen wird behauptet, Deutschland wälze seine Verantwortung in der Flüchtlingskrise auf die EU-Grenzstaaten Italien und Griechenland ab. Das ist absurd. Die Statistiken belegen das Gegenteil.

    Alle Augen richten sich auf Angela Merkel. Sie tritt ans Rednerpult und ruft dem versammelten CDU-Parteitag zu: „Man muss natürlich darüber sprechen, dass es den Missbrauch des Asylrechts gibt. Dann muss man natürlich sagen, die Folge kann nur sein: Steuerung und Begrenzung der Zuwanderung. Alles andere wird keine Akzeptanz in der Bevölkerung finden.“ Diese heftig beklatschte Rede hielt die damalige Parteichefin im Jahr 2004 in Düsseldorf.

    In jenem Jahr kamen übrigens weniger als 50.000 Asylbewerber nach Deutschland, 2018 waren es allein in den ersten fünf Monaten schon mehr. In den 14 Jahren seither wurden rund zwei Millionen neue Asylanträge in Deutschland gestellt, und Merkels Kanzlerschaft ist bedroht, weil ein wachsender Teil ihrer Union der Bundespolizei wieder erlauben möchte, Migranten zurückzuweisen, wenn diese schon nachweislich in einem anderen Land einen Antrag gestellt haben.

    Dass diese Debatte um Zurückweisungen von Schutzsuchenden, die schon in einem EU-Staat versorgt werden, derart schrill geführt wird – namhafte Politiker und Journalisten sprechen vom Zusammenbruch der EU oder dem Scheitern Europas –, liegt nicht zuletzt auch an einer grundlegenden Fehleinschätzung der Migrationslage in Europa.

    Seit Jahren wird ständig behauptet, dass Griechenland und Italien Europas Hauptlast bei der Flüchtlingsaufnahme trügen. Man habe Athen und Rom „alleine gelassen“ heißt es oft. Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) fasste es vor Kurzem im ZDF so: „Mir haben die italienischen Kollegen immer gesagt: ,Ihr seid froh, dass Lampedusa in Italien liegt. Was tut ihr eigentlich, ihr macht gar nichts.‘“

    Bouffier schließt hieran nicht etwa eine Kritik an seinen italienischen Politikerkollegen, sondern zitiert zustimmend und sagt schließlich allen Ernstes: „Wir haben Griechenland und Italien das Problem überlassen. Das können wir nicht mehr tun.“

    Diese Vorstellung hält sich hartnäckig, obwohl alle zur Verfügung stehenden Zahlenwerke eindeutig das Gegenteil belegen. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) zählt in Deutschland zum Stand Ende vorigen Jahres 1,41 Millionen Schutzberechtigte und Asylbewerber. Nummer zwei ist Frankreich (402.000). Erst danach kommen Italien (355.000) – und weit hinter Ländern wie Schweden (328.000) und Österreich (173.000) erst Griechenland (83.000).

    Migration nach Berlin und Griechenland vergleichbar

    Diese WELT vorliegende UNHCR-Liste bezieht sich ausschließlich auf Schutzberechtigte, Asylbewerber und aus anderen humanitären Gründen Bleibeberechtigte (Persons of Concern). Abgelehnte Asylbewerber sind darin nicht enthalten. Die Daten der nationalen Statistikämter sowie des europäischen Statistikamtes weichen nicht wesentlich von den UNHCR-Angaben ab, allerdings spricht die griechische Regierung selbst sogar nur von rund 60.000 Schutzsuchenden im Land.

    Alleine in Berlin leben heute mehr Asylzuwanderer als in ganz Griechenland, wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linkspartei hervorgeht. Demnach wohnten zum Stand Ende letzten Jahres 83.222 Asylzuwanderer in der Hauptstadt (Personen mit einem der vier Schutztitel, Asylbewerber im Verfahren, Geduldete, Niederlassungserlaubnis aus Flucht- sowie humanitären Gründen, Härtefälle).

    In Nordrhein-Westfalen leben sogar 433.236 solcher Zuwanderer über das Asylsystem, das sind mehr als das UNHCR für ganz Italien zählt. Auch die Daten zu Asylentscheidungen belegen eindeutig die Ungleichverteilung in Europa zulasten Deutschlands, nicht zulasten Griechenlands oder Italiens. Nach Eurostat-Zahlen wurden im vergangenen Jahr 524.185 entsprechende Entscheidungen in der Bundesrepublik getroffen, mehr als in allen übrigen EU-Staaten zusammen.

    Auch in der Vergangenheit waren die Verhältnisse ähnlich: In Griechenland wurden in den letzten zehn Jahren durchschnittlich rund 10.000 Asylentscheidungen getroffen. In Italien waren es zwischen 2008 und 2014 jährlich zwischen 11.000 und 35.000 und seither um die 80.000.

    Ein Vergleich der Asylentscheidungen spiegelt besser als die Antragszahlen wider, wie stark ein Staat von der Zuwanderung über das Asylsystem betroffen ist. Wenn Migranten in einem europäischen Land Schutz suchen, bedeutet das noch lange nicht, dass sie ihn dort auch letztlich finden wollen: Viele Migranten reisen unerlaubt weiter, bevor das Asylverfahren beendet ist, vor allem nach Deutschland.

    Mit diesen Vergleichen ist keinesfalls belegt, dass Italien und Griechenland grundsätzlich nicht stark belastet seien. Den hoch verschuldeten Staaten fehlen durchaus Mittel, um eine Asylaufnahme wie Deutschland zu stemmen. Ihr System für die Bearbeitung von Asylanträgen ist langsam, zudem fehlen vor allem in den Großstädten angemessene Unterkünfte.

    Aber die Aussage, dass Deutschland aktuell oder in der Vergangenheit, die Last der Migration den Küstenstaaten aufgehalst habe, ist schlicht falsch. Das wäre bei vollständiger Einhaltung der Dublin-Verträge so gewesen, nach denen der Ersteinreisestaat für die Asylverfahren der Neuankömmlinge zuständig ist. Allerdings wurden und werden diese Regeln nur höchst unzureichend umgesetzt. Deutschland hat darauf bisher nicht mit Zurückweisungen reagiert, doch eine Wende bahnt sich an.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article178141460/Migration-nach-Europa-In-NRW-leben-mehr-Asylzuwanderer-als-in-ganz-Italien.html

  92. Nach Informationen der „Welt am Sonntag“ plant Bayerns Ministerpräsident Markus Söder, im bevorstehenden Landtagswahlkampf auf einen Auftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel zu verzichten – zum ersten Mal in der Geschichte der Fraktionsgemeinschaft der Unionsparteien. Stattdessen wolle er auf Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz setzen.
    https://www.n-tv.de/politik/Soeder-will-keinen-Wahlkampf-mit-Merkel-article20495612.html

    Der Streit zwischen CDU und CSU eskaliert weiter. Die bayerische Schwesterpartei plant, Kanzlerin Angela Merkel nicht zu ihrem Wahlkampf für die Landtagswahl nach Bayern einzuladen.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus178094298/Asylstreit-Soeder-lehnt-Auftritt-Merkels-im-CSU-Wahlkampf-ab.html (Bezahlartikel)

  93. @ Josef2000 25. Juni 2018 at 01:21
    „Dortmund: Türken feiern Erdogan Sieg mit Allahu-Akbar Rufen:“

    mich interessieren die wahlergebnisse in der asiatischen tuerkei
    und in den exterritorialen tuerkenkolonien der eu. wetten, dass die tuerken –
    die von dunkelrot-linksgruen so hoffiert und mit allerlei aemtern belohnt werden –

    in der eu stramm islamisch rechtskonservativ national-salafistisch gewaehlt haben ?

  94. Also ich hätte da zwei Alternativen für diese sogenannten „Aktivisten“.

    Alternative 1: 3 gezielte Schüsse aus einer beliebigen großkalibrigen Armeewaffe.
    Alternative 2: Dafür sorgen dass die da nicht mehr aus eigener Kraft runter kommen indem die Stahlseile mit Öl eingesprüht werden.

    Wobei ich eher zu Alternative 1 tendiere.

  95. VivaEspaña 25. Juni 2018 at 01:32

    Das beste aus diesem Artikel ist die irre Aussage von Laschet. Er meint allen Ernstes, dass Kohl vor 30 Jahren die Grenzen nach Holland und Belgien „geöffnet“ habe………..:

    (….) Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident wandte sich strikt dagegen, das Schengen-System mit offenen Binnengrenzen zurückzudrehen. „Ein Schließen der von Helmut Kohl vor 30 Jahren geöffneten Grenzen ist mit mir nicht zu machen.“ Laschet forderte auch mehr Stringenz in der europäischen Migrationspolitik. „Jeder registrierte Flüchtling muss das Verfahren in dem Land zu Ende führen, in dem er angekommen ist. Hier muss Europa effektiver werden. Bulgarien, Italien und Griechenland brauchen dabei unsere solidarische Hilfe, ebenso beim Schutz der Außengrenze.“

    Österreich fordert zum Schutz der europäischen Außengrenzen, auch EU-Soldaten einzusetzen. Das sagte Verteidigungsminister Mario Kunasek WELT AM SONNTAG. „Aus meiner Sicht muss das Mandat von Frontex (der EU-Grenzschutzbehörde; Anm. d. Red.) so geändert werden, dass ein Grenzschutz-Einsatz von Polizisten und Soldaten künftig möglich ist.“ Österreich werde sich während des EU-Vorsitzes dafür starkmachen und einen entsprechenden Vorschlag beim Treffen der Verteidigungsminister Ende August einbringen.

    Der Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin warnte die CSU davor, Merkel zu stürzen und eine Neuausrichtung der Union herbeizuzwingen. „Damit würde aus einer proeuropäischen konservativen Volkspartei eine im Zweifel nationalistische konservative Richtungspartei. Diese nationalistische Partei wäre anschluss- und koalitionsfähig nach rechtsaußen.“

    Trittin warf Merkel vor, eine Abschottung Europas nach außen zu betreiben. „Ein Ergebnis, das Merkels Kanzlerschaft sichert, bedeutet eine massive Abschottung Europas – ohne dass es zu den notwendigen legalen Zugangsmöglichkeiten kommt, um das Sterben im Mittelmeer zu beenden“, sagte der frühere Grünen-Fraktionsvorsitzende. „Scheitert Merkels Abschottung, wird die Abschottung an den nationalen Grenzen mitten in Europa stattfinden. Es wäre das Ende der Freizügigkeit in einem zerbröselnden Europa.“ (…)

  96. @ VivaEspaña 25. Juni 2018 at 01:32
    „… Kanzlerin Angela Merkel nicht zu ihrem Wahlkampf …nach Bayern einzuladen.“

    die lederne, ausgelutschte zonenwachtel sollte darueber froh sein,
    dass sie nicht ueber bayerischen latschenkieferscheiten oeffentlich gegrillt wird.
    langsam, gaanz langsam, dann abtropfen lassen. und wenn das fett draussen ist:
    kurz zunder geben fuer ne krosche kruste.

  97. „Diesen 10-Punkte-Plan legt gerade Italien der EU vor:
    (…)
    Ziemlich lasch, finde ich.“
    ________________________________________
    Diese Laschheit ist die Konsequenz, die sich aus neuen Machtpositionen ergibt,
    man möchte das Lagern an den Pfründen
    (welches Stabilität voraussetzt, auf dass alles so bleibt, wie es ist.*
    (von „Scham-„, Alibi-Aktvitäten einmal abgesehen) nicht durch „Holzjammermethoden“ gefährden.

    (*) was die Pfründe betrifft, dies jedoch hat Konsequenzen beliebig „andere Dinge“ betrffend,
    Lauheit ist angesagt.
    Man will sich nicht dan Ast absägen, auf dem man sitzt.

    Was die EU netrifft:
    „Die Androhung finanziellen Druck seitens der EU ist pures Bluffen.
    Der Moloch EU wird durch die Staaten, überwiegend durch Deutschland finanziert.
    Das „weiß“ man im allgemeinen, …aber die möglichen Verwerfungen, die Stabilität, die Pfründe im Falle allzu forschen Vorgehens im Sinne der Wähler…

    „Ziemlich lasch“

    Ja.
    „Folgerichtig“.

  98. https://www.bild.de/politik/inland/isis/isis-cheflogistiker-wehrt-sich-gegen-abschiebung-56106328.bild.html

    Er steht weit oben auf der Liste islamistischer Gefährder: Noch sitzt Kamel Ben Yahia Saidani (42) im Knast. Bald aber könnte der abgelehnte tunesische Asylbewerber freikommen – und bei uns bleiben!

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/frankreich-ermittler-decken-offenbar-anschlagsplaene-auf-muslime-auf-a-1214725.html

    mutmaßlich Anschlagspläne – offenbar geplant – möglicherweise – Details zu den möglichen Plänen blieben offen.

    *https://www.bild.de/bild-plus/politik/ausland/fluechtlingskrise/eu-truppen-nach-nordafrika-56107674,view=conversionToLogin.bild.html

  99. Ökonomisch gesehen ist die EU bereits tot…die Massenmigration wir dem EU-Kadaver den Rest geben. Da kommen viele Faktoren zusammen, wer hier noch investiert muss vollkommen irre sein. Es war vorher schon schwer den Arbeitsmarkt an den technischen Fortschritt anzupassen. Jetzt kommt da noch politische Instabilitäten u.s.w. dazu, das kostet ebenfalls Milliarden.

  100. „… mit „populistischer Hetze die Spaltung von Menschen“ voranzutreiben.“

    welch ein naiver kindergarten ! mit vormoderner, patriarchalischer, gewaltaffiner,
    grund- und menschnrechtsfeindlicher mohammedanischer herrschaftsideologie
    sympathisieren und deren intolerante mohammed-kult anhaenger ins land holen,

    aber nicht wissen, dass und wie man in diesem kulturkreis menschen spaltet.
    sie sind dumm geboren, haben das falsche gelernt, und werden daran sterben.

  101. Merkels Uhr tickt, ihre Tage sind gezählt, kann man in manchen „großen Medien“ lesen. So schön die Aussicht sein mag, sollte die Frage nicht vergessen werden: Was dann? Die ML-geschulte (ML = Marxismus-Leninismus) Merkel hat von Anfang an darauf hingearbeitet, dass es nach einem unrühmlichen Abgang ihrerseits nur Chaos geben kann.

    Nehmen wir an, Merkel gibt ihr Amt auf. Sei es, sie verabschiedet sich aus „gesundheitlichen Gründen“ oder beugt sich dem Volkszorn, der ihre Einwanderungspolitik nicht mehr ertragen will. Da muss die Frage gestellt werden: Was dann? Seehofer selbst agiert dabei ausgesprochen geschickt. Er will keineswegs die Fraktionsgemeinschaft aufkündigen, was glaubhaft ist. Er hat den Ball in Merkels Hälfte gespielt, indem er die Absurdität bloßstellt, dass ihn die Kanzlerin entlassen könnte, weil er Rechtsstaatlichkeit wieder herstellen will. Recht hat er und damit hat er Merkel in eine schwierige bis ausweglose Situation gebracht. Sie müsste sich zum klaren Verfassungsbruch bekennen. Aber nochmals: Was dann?
    (…)
    Wie Neuwahlen ausgehen, ist nicht abzusehen

    Wenn die Kanzlerin ausfällt, übernimmt der Vizekanzler. Die Situation wäre dann, dass die BRD einen Kanzler Olaf Scholz hätte bis der Bundestag einen neuen wählt. Dass das nun gar nicht irgendeinem Wählerwillen entspricht, muss nicht weiter ausgeführt werden. Laut „Spiegel“ bereitet sich die SPD bereits auf Neuwahlen vor. Bis dahin wird es aber nicht möglich sein, einen neuen Kanzler im Bundestag zu küren. Es wird eine Phase des Nichtregierens geben und niemand kann absehen, wie lange diese andauern wird. Ebenso wenig ist abzusehen, wie Neuwahlen ausgehen werden. Es ist aber nicht unrealistisch anzunehmen, dass die AfD in diesem Fall zweitstärkste Partei wird, mit einem Ergebnis deutlich über 20 Prozent. Und schon wieder: Was dann?

    So lange die AfD jedoch als Paria behandelt und von jeder Zusammenarbeit ausgeschlossen wird, kann ich keine Koalitionsmöglichkeit sehen, die eine stabile Regierung ergeben könnte.
    (…)
    (…)
    Es gibt eine Lösung: Staatsstreich!

    So sehr man sich darauf freuen mag, dass Merkels zerstörerische Politik endlich enden möge, werden die Folgen im jetzigen Umfeld alles andere als wünschenswert sein. Zu raffiniert hat die ehemalige Kommunistin dafür gesorgt, dass nach ihrem Sturz der Weg ins Chaos zumindest vorübergehend „alternativlos“ sein wird, um hier ihren Lieblingsbegriff zu verwenden, mit dem sie ihre größten Schandtaten vor einer offenen Diskussion bewahrt hat. Wie gesagt, Merkel ist nicht nur einfach ML-geschult, sie hat selbst diese perfiden Methoden gelehrt und sie ist intelligent, wenngleich ich ihr das Adjektiv „klug“ nicht zusprechen will. Befinden wir uns also nach Merkels Willen in einer ausweglosen Situation? Nicht ganz.

    So absurd es manchem erscheinen mag, es gibt eine Lösung: Staatsstreich!
    (…)
    (…)

    Ganzer Text:
    https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20181/wenn-seehofer-merkel-wegschafft-hat-das-fdj-maedel-gewonnen/

  102. Neuwahlen werden nichts am grundlegendem Problem in diesem Land ändern: Dem unmündigen Bürger. Mittlerweile zweifle ich sogar daran ob das wirklich so eine gute Idee ist diesem System den gar auszumachen. 🙂

  103. „Laut Polizei handelt es sich bei dem „Sextett“ überwiegend um Studenten aus Würzburg – die Rechnung begleicht der Steuerzahler.“
    ————————-

    Immer wieder das Selbe: 68er subversive Gehirnwäsche in den Schulen, nun schon seit zwei Generationen

  104. Italien stellt afrikanischen Flüchtlingen italienische Reisepässe mit Schengen Visa aus, damit diese Italien gen Norden verlassen können. Dieser Hinweis erreichte unsere Redaktion am 23.06.18 von einem deutschen Arbeitgeber, der diesen Ausweis (Original liegt vor) für ein Bewerbungsgespräch zum Anlass nahm und Rücksprache mit dem zuständigen Arbeitsamt hielt. Dabei wurde festgestellt, dass diese Menschen hier selbstverständich nicht arbeiten dürfen.

    Bildunterschrift (etwas unterscrollen):
    https://schluesselkindblog.com/2018/06/24/der-fisch-stinkt-immer-vom-kopf-und-der-fischkopf-hat-einen-namen-merkel/

  105. Humanschrott in Bayern hilft Söder und der CSU und noch mehr der AfD bei den kommenden Landtagswahlen!
    Weitermachen! 🙂

  106. *Es wird zum Zusammenbruch und Chaos kommen.

    Mit Neuwahlen, ohne Neuwahlen, vollkommen egal…

    Jede/r nach Merkel, wird an den exponentiell, explodierenden – Problemen, die auf allen Ebenen und Segmenten wüten, grandios scheitern.

    *Das ist mittlerweile leider wirklich alternativlos geworden!

    Und wie zu vernehmen ist, legt uns der Watschelnde – Wahnsinn, noch ein dickes, fettes – Ei,
    der Marke „All in“ > Alles Geld der Deutschen Bürger, als Tilgungsmasse, für alle
    Banken in der EU..< + Alle Flüchtlinge aus Italien als Bonus

    Im Grundes ist das alles aber eh egal, weil die Irre Verbrecherin das in Ihrem eigenen Namen am Parlament vorbei aushandelt…und es im Grunde nach dem Status Quo hier, überhaupt keine bindende Relevanz mehr haben wird!

    Sie verplempert damit lediglich Ihre verbliebene Restzeit!

  107. LEUKOZYT 25. Juni 2018 at 01:41
    @ VivaEspaña 25. Juni 2018 at 01:32
    „… Kanzlerin Angela Merkel nicht zu ihrem Wahlkampf …nach Bayern einzuladen.“

    die lederne, ausgelutschte zonenwachtel sollte darueber froh sein,
    dass sie nicht ueber bayerischen latschenkieferscheiten oeffentlich gegrillt wird.
    langsam, gaanz langsam, dann abtropfen lassen. und wenn das fett draussen ist:
    kurz zunder geben fuer ne krosche kruste.

    ————————————————
    Das würde nichtmal eingefleischten Kannibalen munden …

  108. VivaEspaña 25. Juni 2018 at 03:09

    ?

    Italien stellt afrikanischen Flüchtlingen italienische Reisepässe mit Schengen Visa aus, damit diese Italien gen Norden verlassen können.
    [..]

    ____________________________

    Na endlich, da kommen Sie…sind ja nur ca. 500.000 Schwarzafrikaner!

    Viel Spaß damit…

  109. Guten Morgen liebe Patrioten,

    schrecklich, was man so schon am frühen Morgen lesen muss. Diese Vollirren, ob durchgeknallte linke oder grüne[1] „Aktivisten“, schreckliche Juristen. oder noch schlimmer Politiker*Innen, sie alle machen aus unserem Land, Deutschland, offensichtlich eine Mördergrube™. Nichts hält sie auf oder ab, nicht einmal SPD JUSO-Vorsitzende Sophia Lösche. All die Vergewaltigungen, die Messerstechereien, die Morde, die Raubüberfälle, die Diebstähle und Einbrüche, ja sogar Home-Invasion und Angriffe auf Sanitäter und medizinisches Personal, in solch eine Mördergrube™ wollen die Vollirren Deutschland offensichtlich wohl verwandeln.

    [1]:
    Wäre durchgeknallte grüne eigentlich ein Pleonasmus?

  110. @ Josef2000 25. Juni 2018 at 04:14

    Flüchtlinge beziehen schicke Einfamilienhäuser:
    https://rp-online.de/nrw/staedte/willich/erste-fluechtlingshaeuser-in-neersen-und-schiefbahn-sind-fertig_aid-23475463

    ====================================

    Meine Kritik richtet sich nicht gegen Josef2000, sondern gegen die Journaille, die auf rp-online.de sich nicht entblödet, mir als Anzeige mitten im Artikel der Luxushäuser für Asylanten auf die vertriebenen Deutschen hinzuweisen, so, als ließe sich das Unrecht des entrechtens und vertreiben von Deutschen nach dem zweiten Weltkrieg mit Asylbetrug und Glücksrittern aus Afrika scheinbar gleichsetzen.

  111. Ist doch kein Wunder, das was sich heutzutage als grün/links bezeichnet propagiert exakt den gleichen Sozialchauvinismus wie die Nationalsozialisten damals. Falls Sie nicht wissen was Sozialchauvinismus bedeutet schauen Sie mal im Netz nach.

  112. Ein gut geführter Gummiknüppel war immer noch hilfreich, wenn’s um Wahrung von Recht und Ordnung, um Garantie der öffentlichen Sicherheit geht.

  113. @ Bin Berliner 25. Juni 2018 at 03:43
    *Es wird zum Zusammenbruch und Chaos kommen.“

    ich frage mich, ob bei politischer instabilitaet deutschlands als fuehrender eu-macht
    durch zb innere unruhen, taktische demos, generalstreiks, staatsstreich
    das ueber EU, NATO, FIFA oder ADAC irgendwie verbandelte Ausland inkl USA

    seine nationale sicherheit so gefaehrdet sehen, dass es hier robust eingreift,
    also mehr als nur jeans und erdnussbutter zu rationieren.

  114. Uns Aufrechten wird vorgegauckelt! das das Musel-Messer mehr akzeptiert wird, als der Gummiknüppel der Deutschen Polizei zum Schutz der Deutschen Bevölkerung.
    Soweit isses gekommen im eigenen Deutschen Vaterland!

  115. Deutschland wird zu einem der gefährlichsten Länder der Welt. So sieht uns das Ausland. Und sie haben recht. Meine einzige Hoffnung ist Italien, Österreich und der Osten. Der Einfluss dieser Länder muß bei uns spürbar werden. Zu Glück ist Merkel nicht mehr Herr im eigenen Haus, sondern ein getriebenes Schwein von einem Jäger. Das ist wohl einmalig in der Geschichte und gut so! Ich hoffe das Tier stirbt an Erschöpfung der Treibjagd. Es ist das einzig tolle Gefühl zu sehen, wie die Treibjagd läuft!
    Ich hoffe das Schwein stirbt vor dem Schlachthof.

  116. Odeon in Würzburg. Das war schon in den frühen 70-ern übel. Hauptschläger und gelegentlich Messerstecher waren damals Zigeuner und auch schon „Südländer“. Mit schwarzen GIs gab es eher weniger Probleme.

  117. @ Kirpal 24. Juni 2018 at 23:59
    Ganz ganz krasser faschistoider Angriff von Linksaußen:
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/solidaritaet-statt-heimat-und-ade-integrationspolitik/
    ________________
    Nachdem ich das Original überflogen habe:
    würde ich die mal fragen welche Rassen es denn gibt, das sich Rassismus äußern könnte, können die nicht weil sie Sympathie/Antisympathie von Mensch zu Mensch bzgl. des ungleichen Wertekanon mit Rassismus verwechseln und zudem befördern das insbesondere Menschen mit friedlicher Konfliktlösung im Falle der Antisympathie mittels Diskurs, Konsens oder Kompromiss usw. auf Menschen treffen die dies mit ‚Stehlen, Vergewaltigen, Zusammenschlagen, Anstechen, Töten‘ lösen, was einer Kriegserklärung gegen friedliche Konfliktlöser gleichkommt (Europäer im Allgemeinen die dazu von Kindesbeinen erzogen und geschult werden), sie einer mindestens Teilarmee von ‚ich hole mir was mir zusteht mit Gewalt‘ ausliefern, aufgehetzt mit wider ‚die Schotten der Wohlstandsgesellschaft‘?
    Und das Übelste daran, die getäuschten ‚Abholer von dem was ihnen zusteht‘ werden ebenso benutzt, um deren Welt-Agenda zu vollziehen, so das nicht die Menschen der Welt sondern die aktivistischen Initiatoren der ganzen ‚Solidarität statt Heimat‘ einzig sich nutzen ihre Ideologie ausgeführt zu haben und sogar die Menschen weltweit in ihren Ländern aus dem bereits einzeln erreichten Sozialisationstatus rissen (auf dem Mittelmeer ertranken Menschen, die in ihrer Heimat noch leben würden, einer Arbeit nachgehen würden, ihren Familien Halt geben würden und hier starben Menschen unter Gewaltanwendung von Ankömmlingen, sie würden spenden, hätten die Idee, den entscheidenden Meilenstein zur Problemlösung in sich tragen können, doch nun ’sind sie halt da‘, doch nun ’sind sie halt tot‘)?

    https://solidaritaet-statt-heimat.kritnet.org/

    Für mich ist unfassbar, wie sowas sich Solidarität nennt.

  118. Schweinskotelett 25. Juni 2018 at 04:34

    Guten Morgen liebe Patrioten,

    schrecklich, was man so schon am frühen Morgen lesen muss. Diese Vollirren, ob durchgeknallte linke oder grüne[1] „Aktivisten“, schreckliche Juristen. oder noch schlimmer Politiker*Innen, sie alle machen aus unserem Land, Deutschland, offensichtlich eine Mördergrube™. Nichts hält sie auf oder ab, nicht einmal SPD JUSO-Vorsitzende Sophia Lösche. All die Vergewaltigungen, die Messerstechereien, die Morde, die Raubüberfälle, die Diebstähle und Einbrüche, ja sogar Home-Invasion und Angriffe auf Sanitäter und medizinisches Personal, in solch eine Mördergrube™ wollen die Vollirren Deutschland offensichtlich wohl verwandeln.

    [1]:
    Wäre durchgeknallte grüne eigentlich ein Pleonasmus?
    ———————————————————-

    Könnte auch eine Tautologie sein.

  119. Beim Sondergifel der EU hat Merkel NICHTs gepackt und danach erklärt sie mit Worthülsen, die das Phrasenschein zum Brechen bringt, was man nun wolle …
    Die hat kein Ergebnis, die hat total versagt, was allerdings jeder vorausgesagt hatte. Und nun kommt am Donnerstag ein weiterer Sondergipfel.

    Schon die nur 16 von 27 EU-Staaten konnten sich auf NICHTs einigen. Somit hat die Irre nur Stuß in die Mikros geschwurbelt. Es hätte ein „großes Maß an Gemeinsamkeiten“ gegeben !!! Besser kann man das Scheitern nicht beschönigen – die Olle denkt auch, wir sind alle total verblödet !!!
    Und diesmal wird irgendwas passieren – so oder so.
    Die Deutschen werden sich nicht mehr hinhalten und verarschen lassen.

    Selbst die linksversiffte ZEIT titelt: Für Merkel wirds knapp um schnell mit Fussball abzulenken …

    Die kann es nicht, die wird nichts erreichen und die will auch keine echte Veränderung, weil sie ja nicht weiß, „was sie hätte anders machen sollen“ Das wird ein quälender Abgesang, die Deutschen wollen endlich Taten und Tatsachen sehen –
    keine weitere Ankündigungen, die mit wir wollen … wir müssten, … und alle gemeinsam, … Solidarität !!!

  120. OT:
    Erdadolf hat die türkische Wahl gewonnen. Trotz Einschüchterung und Wahlbetrug kann sich Erdogan als Sieger feiern lassen. Gewonnen haben vor allem die Europäer. Die Türken brauche auch zukünftig Visa zum Einreisen. Was natürlich nicht viel hilft. Der Staat reißt sich bekanntlich den Ar… auf um „Allle“ hierzubehalten.

  121. Man sagt ja immer „wenn die Affen steigen gibt es schönes Wetter“, aber man sollte den Kletterern trotzdem ordenliche Einsatzkosten und Schadenersatz für die Sperrungen aufbrummen.

  122. ichsehschwarz 24. Juni 2018 at 21:35

    Wie sieht es übrigens zur Zeit in Meck-Pomm und Thüringen aus?

    Genauso wie im Rest des Landes. Arbeit findest Du vermutlich eher in den großen Städten, und dort haben wir (ich arbeite derzeit in einer Universitätsstadt) neben der allgegenwärtigen Buntheit auch noch Offenheit und Toleranz. Letzteres äußert sich z. B. darin, daß keine AfD-Stammtisch ohne Behinderungen und genaue Registrierung des Publikums stattfinden kann. Auf der anderen Seite wird derzeit ein von offizieller Seite erlaubtes Graffiti diskutiert, daß Punks zeigt, welche Brandsätze auf Polizisten werfen. Der Pfarrer sagte dazu, daß man doch einfach die freundlichen Farben auf sich wirken lassen solle. Lokale SPD-Politiker meinen, daß „es sich um künstlerische Gegenworte“ handele. Der Dekan der Theologischen Fakultät meint tatsächlich: „Das Bild verhindere Dinge, indem es genau dies zeige. Wer Molotowcocktails zeichne, werfe keine.“

    Mit dieser Dialektik hat er wohl aus seiner eigenen Haltung gesprochen: die Leute, die am meisten für Toleranz eintreten, die die Intolerantesten.

  123. Die müssen noch viel von der IB lernen. Dort geht nichts zu Bruch, keiner wird behindert. Und lachen darf man auch.

  124. Ohne einen unabhängigen, konservativen Fernsehsender wird sich das
    Wahlverhalten bei vielen Bürgern nicht ändern.
    Vom Staatsfernsehen dumm und uninformiert gehalten,
    haben die meisten keine Ahnung, was täglich in diesem Land
    schief läuft und wer die Verantwortung dafür trägt.
    Dazu kommt, dass leider viele Mitbürger auch nicht besonders helle sind
    und selbst einfache politische Zusammenhänge nicht verstehen
    und die Lügen von ARD und ZDF ungefiltert glauben.

  125. Wir haben nicht nur NOGoAreas, in den Gerichten gehen die Angehörigen eines verurteilten Mörders von einem libanesischen Clan richtig ab !!! Das soll noch Deutschland sein ???

    https://youtu.be/htTPE7WbIMw?t=2

    Staune, dass das Video von Lügel.TV kommt.

  126. @ Johannisbeersorbet 25. Juni 2018 at 06:40

    Man sagt ja immer „wenn die Affen steigen gibt es schönes Wetter“, aber man sollte den Kletterern trotzdem ordenliche Einsatzkosten und Schadenersatz für die Sperrungen aufbrummen.

    =======================================

    Vorsicht! Die Identitäre Bewegung klettert hin und wieder auch gerne mal.

    Ich finde man darf meckern, wen man deswegen im Stau stehen sollte, das ist menschlich. Man darf auch die politische Intension der Vollirren kritisieren, die offensichtliche Umvolkung und Umwandlung von Deutschland in eine Mördergrube™, in der Einheimische nicht mehr sicher sind. Aber falls man das Spruchband aufhängen verbieten wollen würde, dann würde es auch die Patrioten treffen.

  127. Messerstechender Humanschrott in Bayern hilft Söder und der CSU und noch viel mehr der AfD bei den kommenden Landtagswahlen!
    Weitermachen! 🙂

  128. OT

    „Die EU-Bürger seien nicht länger bereit, ein wehrloses Europa zu akzeptieren“ sagt Tajani, der ehemalige Berlusconi-Sprecher und einer der eigentlich Abgewählten in Italien und jetzige hochrangige EU Büttel und Schulz-Nachfolger und Liebling der hiesigen Kartell-Presse. Völlig unbeeindruckt von der strikten Weigerung der Visigrad-Staaten und seinem Heimatland Italien, der Position von Dänemark und Österreich und der Flucht von GB aus der EU fantasiert Tajani weiter von EU-weiter Verteilung der Armutszuwanderer aus aller Welt..
    Taiani und Konsorten waren die Hauptakteure für das von ihm jetzt heuchlerisch beklagte wehrlose Europa. Nichts hat Taiani als hochrangiger Funktionär auf verschiedenen Posten in Italien und der EU unternommen, die Flut von Invasoren Richtung Norden zu unterbinden. Davon gibt es jetzt allein in NRW mehr als in ganz Italien.

    Ich rufe daher Tajani zu „Halt einfach dein Maul“.

  129. Wenn Deutschland jemals wieder eine Regierung habe sollte, dann müssen solche Sachen einfach mit Lagern in Sibirien oder an anderen geeigneten Orten gelöst werden. Aber so lange wie keine Regierung bzw. eine äquivalente Verwaltung haben ist das müßig.

  130. Schweinskotelett 25. Juni 2018 at 07:12

    Nein eine reine unentschiedene, unparteiische Demokratie funktioniert nicht. Es müssen Vorentscheidungen getroffen sein. Die Identitären sind momentan nur in der herrschenden perversen Verunstaltung der Demokratie gefährdet. Und man kann nicht von der perversen Situation auf die Eigenschaften schließen, die eine Demokratie haben muß.

  131. Das sind die Mörder, die im Auftrag der Raute und ihrer Linken Gang Regierung morden. So ist es politisch gewollt, weil alle Parteien, außer der AfD, diese Morde unterstützen und finanzieren. Niemand wird mir etwas anderes einreden können.

  132. INGRES

    was soll diese Müll-Aussage? Die IB leistet für die Demokratie großartige und wichtige Beiträge. Nur Schwachsinnige und geistig Zurückgebliebene sind nicht in der Lage das zu erkennen.,

  133. INGRES 25. Juni 2018 at 07:28

    Bzw. es ist so, wenn Demokratie heißt unentschieden, unparteiisch zu sein, dann kann man darauf keine auf Dauer funktionierendes Staatswesen gründen. Wie ja wohl durch die BRD hinreichend bewiesen ist.Es gibt auch m. E. keine Möglichkeit das Austarierens, wie ich das früher immer für die Demokratie geglaubt habe. Ob die Alternative dann immer Diktatur ist, weiß ich nicht? Aber nicht jede Diktatur ist schlechter als das was wir momentan haben.

  134. Alvin,

    NEIN! Das Tier darf vor dem Schlachthof nicht sterben, das wäre zu einfach und zu leicht, es muß hineingetrieben werden, damit es den Tod im Vorfeld schon mal riecht und dann muß es so leiden, wie das Volk durch ihre herbeigerufenen Schlächter leiden muß.

  135. INGRES

    Die Deutschen sind leider viel zu lasch und zu verweichlicht für sowas! Geh mal auf eine Demo und zeig einem Linken den Stinkefinger oder nenn einen Türken ein Arschloch: Da kommen sofort die Patrioten-Gutmenschen angerannt, faseln was von Niveau, oder „das haben wir nicht nötig!“ und nehmen auch noch die Moslems und Antifa-Chaoten in Schutz! Wie soll da noch was mit Arbeitslagern und Ähnlichem funktionieren??

    Die Deutschen: Leider nur da gut und effiktiv, wenn es ins Destruktive geht!

  136. # INGRES 25. Juni 2018 at 07:20

    Wenn Deutschland jemals wieder eine Regierung habe sollte, dann müssen solche Sachen einfach mit Lagern in Sibirien oder an anderen geeigneten Orten gelöst werden.
    =========================================
    Ich schlage die Wiedereröffnung des bewährten „Bagno“, der Strafinseln vor französich-Guyana (bekannt aus „Papillon“ Buch und Film) vor. Und des dort praktizierten Strafvollzugs. Laut Papillon richtete sich ein hellsichtiger Gefängniskommandant in etwa so an die Neuankömmlinge: „Wir wollen Euch hier nicht bessern oder erziehen. Wir wissen daß das zwecklos ist. Wir sind dazu da für begangene Taten zu BESTRAFEN…“

  137. „SPD-Familienministerin prescht vor
    Giffey für Burkinis im Schwimm-Unterricht
    „Nicht der Untergang des Abendlandes““
    ________________________________________

    Wir müssen uns anpassen!

  138. @Karin: Die Bevölkerung, bzw. den großen Teil der schweigenden Mehrheit, kann man nicht wachrütteln. Sie wollen und sie können nicht. Schon in anderen Jahrhunderten haben dies Menschen festgestellt, wie Napoleon, Bismarck und Admiral von Tirpitz:

    Es scheint im übrigen in der Tat so, das wir Deutschen in historischen Zeitabständen immer dieselben Probleme haben. Der Großadmiral der kaiserlichen Marine, Alfred von Tirpitz schrieb 1919 in seinen Lebenserinnerungen:
    Ein Beitrag aus Gardes du Corps
    “Aber darf ein Volk, das kein Geschick für eigene Geschäfte zeigt und, wenn der richtige Führer fehlt, zur Selbstpreisgabe zu neigen scheint, darauf hoffen, daß die Vorsehung es immer wieder durch einen Vormund groß macht, wie Friedrich d. Gr. oder Bismarck? Sehen wir doch in unseren Tagen die führerlosen Massen, kaum zur Macht gelangt, mit nichts eifriger beschäftigt, als damit, alles das abzubauen, und aufzulösen, was uns an nationaler Überlieferung, Stolz und gutem Willen geblieben ist. Es ist, als ob sie verhindern wollten, daß je wieder ein großer Patriot aufstehen könne, um in späterer Zeit das Volk doch noch einmal durch den breiten Strom seiner Selbsterniedrigung hindurchzutragen. Unserer mangelnden Würde im Unglück liegt wie unsere unzulängliche Zurückhaltung im Glück die Illusion zugrunde, als ob der Beengtheit unserer Weltstellung abgeholfen werden könnte durch Worte und Gefühle, statt einzig durch straffgefaßte und klugverwendete Macht“
    Und weiter:
    „Solange wir das Volk mit dem schwächsten Nationalgefühl sind, das jeden Länderraub oder sonstige Schmach, die uns angetan wird, mit Versöhnungsreden erwidert, damit straflos macht und zu neuem Raub einlädt, solange wir ohne den erforderlichen Nationalstolz den Sitten und Formen anderer Völker nachlaufen und solange uns das Bekämpfen anderer Deutscher von anderer Parteirichtung wichtiger ist als das Zusammenhalten gegen außen, solange kann Deutschland nur sinken, nicht gesunden“

  139. Sophia Lösche war eine von diesen Aktivist*innen. Trotz ihrer Ermordung halten ihre Freunde an ihrem Irrglauben fest.

  140. ichsehschwarz 24. Juni 2018 at 21:35

    „Rostock – Nach dem deutschen WM-Sieg über Schweden kam es in Rostock um kurz nach Mitternacht zu einer gefährlichen Körperverletzung.
    Wie die Polizei berichtet, war ein 52-Jähriger mit seiner Frau und Bekannten nach dem Spiel in der Stadt unterwegs. Dabei rief der Mann unter anderem auch „Deutschland, Deutschland“, um seiner Freude über den Sieg Ausdruck zu verleihen.

    Als die Gruppe auf zwei alkoholisierte Jugendliche (18 und 22 Jahre) traf, erwiderten diese „Scheiß Deutschland!“.

    Dies führte zu einer Diskussion zwischen den Beteiligten. Plötzlich schlug einer der Jugendlichen mit einer Stange gegen den Kopf des 52-Jährigen, wodurch dieser verletzt wurde.

    Die beiden 18- und 22-Jährigen konnten durch Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.
    Ein Ermittlungsverfahren gegen die beiden wurde eingeleitet.“

    https://www.tag24.de/nachrichten/rostock-mann-feiert-deutschen-wm-sieg-und-wird-dafuer-von-jugendlichen-verpruegelt-654454

  141. Demonizer 25. Juni 2018 at 07:07

    Stadtfest Cottbus: Deutsche und Syrer in Kämpfe verwickelt – Bereits bürgerkriegsähnliche Zustände?

    Stadtfest war vor einer Woche

    Ich habe auch den Eindruck, der Unwillen gegen die Invasoren wächst. Deswegen hat Steinmeier einen Aufguss seiner „Bürgergespräche“ in Cottbus veranstaltet. Mit demselben Duktus der Volksbelehrung und Denkbetreuung hat der eher als Oberbüttel daherkommende Steinmeier im Prinzip dieselben Jasager zu einer „Diskussion“ geladen, mit denen er vor ein paar Wochen schonmal an seinem Amtsitz Steuergelder verbraten hat.

  142. @Hoffnungsschimmer, 07:04

    Vom Staatsfernsehen dumm und uninformiert gehalten,
    haben die meisten keine Ahnung, was täglich in diesem Land
    schief läuft

    Bertelsmänner und Co.
    Nicht nur die Staatssender machen das. Bertelsmann betreibt mit seinen Privat-TV alles was die Insassen der BRD so brauchen: Ablenkung von den wichtigsten Themen.

    Deshalb gibt es dort alles was zur Verblödung der Massen beiträgt und das nicht nur in Farbe und in Stereo sondern auch im Endlosschleifen und Serien damit die Ottos auch richtig schön gehirngewalkt werden.

    Die Ottos brauchen das genauso wie ihr Billigfleisch, den Alk und den Mittelklassewagen. Sonst funktioniert das nicht im Hamsterrad. Diese Personen sind faktisch hirntod und Empfänger der für Sie bestimmten Botschaften aus der medialen Propagandamaschine der Deutschland AG.

    Politisch mediale Verstrahlung hat große Tradition in der BRD

  143. ..einige „Links-Aktivist*Innen“ hatten ausgerechnet auf der „Brücke der Deutschen Einheit“ ein Transparent gehisst und für eine stundenlange Sperrung der Straße gesorgt.

    Kein Marokko-Trucker unterwegs? Schade.

  144. int 25. Juni 2018 at 07:51

    „SPD-Familienministerin prescht vor
    Giffey für Burkinis im Schwimm-Unterricht
    „Nicht der Untergang des Abendlandes““
    ________________________________________

    Wir müssen uns anpassen!

    Giffey wird von der hiesigen Kartellpresse hochgeschrieben. Als Bürgermeister vom Shithole Neuköln hatte sie keine wesentlichen nachhaltigen positiven Spuren hinterlassen und sie wurde der Artihmetik wegen Bestandteil des Merkel-Regimes. (Ossi, Frau, und „Soziales“).

    Die SPD hatte halt nichts anderes.

    Neukölln hat sie während ihrer Amtszeit noch mehr in den Moslem-Shit gedrückt.

    Giffey scheint entweder ein wenig dämlich oder extrem naiv zu sein, wenn man ihren distanzlosen Umgang mit Moslem-Fanatikern und gefährlichen Salafisten bewerten möchte.

    Selbst die Sozen-Genossen nahmen Abstand zu Giffey: SPD – und angebliche Islam-Expertin Sigrid Herrmann-Marschall sagte zum Moscheebesuch Giffeys: „Die Neuköllner Begegnungsstätte ist meiner Einschätzung nach hochproblematisch. Erst im März haben sich dort Ultra-Hardliner getroffen, gehen immer wieder aus und ein. Muslimbrüder und weitere radikale Islamisten machten dort Vorgaben für hiesige Muslime. Das ist eine Gegengesellschaft mitten in Berlin.“
    Selbst der Verfassungschutz hatte Giffey von der Hofierung der Salafistengesellschaft der Dar-as-Salam-Moschee abgeraten, weil diese Islamo-Faschistische Einrichtung der Muslimbruderschaft nahe steht.

    Gifrey’s Pflege von Moslem-Kleidervorschriften bei der Bademode ist ein weiterer Baustein, wie Giffey Moslem-Parallelgesellschaften fördert und ihnen zwecks vermeindlicher Machterhaltung in den Allerwertestem kriecht.

    Dies war bereits dem Vorgänger Buschkowsky zu viel, er war so verärgert, dass er der Neuköllner SPD untersagte, weiterhin eine Facebook-Seite mit seinem Namen zu betreiben.

  145. @Dystopie 25. Juni 2018 at 00:29
    Die MERKEL will uns zu ihrem ABSCHIED noch schnell ein dickes „ASYL-EI“ ins Nest legen… zur freudigen Entlastung der EU-Länder.
    +++++++++++++++

    Und die ganz große Frage zu den Worten auf dem Papier ist für mich: wie will man erreichen, in einer EU, in der Freizügigkeit herrscht, gerade den (weit gewanderten) *Asylanten/Migranten/Wirtschaftsflüchling* dazu bringen an dem Ort zu bleiben, den man ihm zuweist. Wenn dem** sein zugewiesener Standort nicht gefällt, dann setzt der sich doch einfach in den nächsten Flixbus, wie jetzt doch auch schon…

  146. @ DieStaatsmacht 25. Juni 2018 at 08:07
    Hoffnungsschimmer, 07:04

    Bertelsmänner und Co.
    Nicht nur die Staatssender machen das. Bertelsmann betreibt mit seinen Privat-TV alles was die Insassen der BRD so brauchen: Ablenkung von den wichtigsten Themen.

    hallo? Rund 70 % der deutschen Medien gehören der SPD!
    Warum wissen das so wenige?
    Wer wie Sie einen kleineren Anteil (Bertelsmann) anklagt, muss den Rest auch benennen!

    Die SPD kontrolliert einen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce

    Was auch immer drauf stehen mag: Drinnen steckt (fast immer) die SPD! Ca. 3.500 Medienbeteiligungen der SPD in Deutschland nachgewiesen. Damit wird massiv die öffentliche Meinung über die angeblich freien Medien in Deutschland beeinflusst.

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1611

    Sie SPD ist die einzige politische Partei mit einem Medien-Imperium.

    Die Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft mbH (ddvg) mit Sitz in Berlin und Zweigniederlassung in Hamburg ist eine Medienbeteiligungsgesellschaft der SPD. Sie ist die Beteiligungsgesellschaft des SPD-Unternehmensbesitzes und zu 100 % im Eigentum der SPD

    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Druck-_und_Verlagsgesellschaft

  147. Asylplage:
    „Deutschland trägt die Hauptlast“
    Deutschland hat nicht nur im vergangenen Jahr die Hauptlast der Flüchtlingsströme nach Europa getragen. Auch bei einer langfristigen Betrachtung der vergangenen 30 Jahre stellt sich heraus, dass ein Drittel aller Asylanträge, die in dieser Zeit in den Staaten der heutigen EU, der Schweiz und Norwegen gestellt wurden, in Deutschland eingereicht wurden.
    https://www.welt.de/print/welt_kompakt/print_wirtschaft/article157459851/Deutschland-traegt-die-Hauptlast.html

    Also haben wir als Steuerzahler ein RECHT das Gesindel abzulehnen!

  148. Die linken Wahnsinnigen!

    Solidarity for all: Gegen Abschiebung, Ausgrenzung und Rechte Hetze; Spektakuläre Kletteraktion in Würzburg

    Durch die Anwesenheit der Geflüchteten wird uns die Realität vor Augen geführt. Uns deutschen Staatsbürger_innen wird gezeigt, auf wessen Kosten der hiesige Wohlstand fußt. Um die eigenen Privilegien zu legitimieren und vor allem zu erhalten, werden die „Anderen“, also die Geflüchteten, im Gegensatz zu „Uns“ als die Unzivilisierten, die Gewalttätigen und die Primitiven dargestellt.

    „Aber ist es nicht vielmehr unzivilisiert, dass die 35.000 toten Menschen, die seit dem Jahr 2000 auf dem Mittelmeer gestorben sind, kaum mehr wert sind, als eine Kurznachricht? 578 widerufene ,nicht-rechtswiedrige BAMF-Bescheide aber stellen angeblich grundlegend den Rechtsstaat in Frage und lösen beinahe eine Staatskrise aus?“ fragt ein Kletteraktivist weiter.

    http://mehrals16a.blogsport.de/2018/06/23/solidarity-for-all-gegen-abschiebung-ausgrenzung-und-rechte-hetze-spektakulaere-kletteraktion-in-wuerzburg/

  149. @ crafter 25. Juni 2018 at 09:12

    Der Grüne türkischstämmige Özdemir: Deutsche Erdogan-Wähler lehnen unsere Demokratie ab. Also folgerichtig muss eine intakte deutsche Regierung das machen, was Kanzler Kohl schon plante, aber leider nicht umsetzte:

    Die Hälfte der Türken raus aus Deutschland.

    Nur mal zur Info an die Unaufgeklärten.
    Der grüne Özdemir ist kein echter „Türke“ sondern ein Tscherkesse und dazu Staatsfeind Nr. 1 in der Türkei, weil er PKK-Unterstützer ist. Deshalb wollte Erdogan bereits einen DNA-Test von ihm.

    Mit deutschen Steuergeldern: Grüne machen Werbung für Türkei-Wahlen (2015)

    HDP ist die PKK-nahe kommunistische Partei, also auf einer Linie mit den Grünen.

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/05/25/mit-deutschen-steuergeldern-gruene-machen-werbung-fuer-tuerkei-wahlen/

    Auch die PKK Kurden lehnen unsere Demokratie ab, sonst würden sie nicht ständig auf ihren Demos unsere Polizei verprügeln und verbotene Öcalan Fahnen schwenken.

  150. hhr 24. Juni 2018 at 22:11
    „Wir sind uns alle einig,……. dass wir unsere Grenzen schützen wollen“, sagte Merkel. “
    **********************
    Der blanke Hohn! Jeder Satz eine Ladung Sand in unsere Augen!

    ———
    Das ist kein Hohn, allerdings meint Isslam-Merkel damit die Grenzen um das Bundeskanzleramt !

  151. Liebe Freunde der Politischen Bildung, am Donnerstag, den 21. Juni, möchten wir gerne mit Euch und u.a. Thomas Beyer, Vorsitzender der AWO Bayern, in Würzburg über Armut und Migration diskutieren! Alle Infos hier

    Auf dem Podium zu Gast sind:
    – Prof. Dr. Thomas Beyer (Landesvorsitzender des AWO Landesverbandes Bayern e.V.)
    – Prof. Dr. Haci-Halil Uslucan (Universität Duisburg-Essen)
    – Dr. Benjamin Schraven (Deutsches Institut für Entwicklungspolitik)
    – Dorina Kalkum (Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung)

    Moderation: Dr. Claudia Olivier-Mensah (Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V.)

    https://www.facebook.com/events/1753982037980819/

  152. „Aber ist es nicht vielmehr unzivilisiert, dass die 35.000 toten Menschen, die seit dem Jahr 2000 auf dem Mittelmeer gestorben sind, kaum mehr wert sind, als eine Kurznachricht? 578 widerufene ,nicht-rechtswiedrige BAMF-Bescheide aber stellen angeblich grundlegend den Rechtsstaat in Frage und lösen beinahe eine Staatskrise aus?“ fragt ein Kletteraktivist weiter.

    ——-
    Wie viel tote Christen sind dabei, die man über Bord entsorgt hat, da sie ihre Fahrt übers Meer nicht in ihren
    Heimatland begonnen haben, sind sie für mich eigentlich alles potenzielle Selbstmörder!

  153. „Aber ist es nicht vielmehr unzivilisiert, dass die 35.000 toten Menschen, die seit dem Jahr 2000 auf dem Mittelmeer gestorben sind, kaum mehr wert sind, als eine Kurznachricht? 578 widerufene ,nicht-rechtswiedrige BAMF-Bescheide aber stellen angeblich grundlegend den Rechtsstaat in Frage und lösen beinahe eine Staatskrise aus?“ fragt ein Kletteraktivist weiter.

    ——-
    PS.
    Man kann aber auch sagen, mit euren Getue und Versprechungen habt ihr sie aufs Meer gelockt und damit seit ihr am Tod dieser Leute genau so Schuld, wie die Schlepperkönigin Killer-Merkel und Wind und Wetter !

  154. Einzelfallalarm aus Wendlingen:

    Seniorin sexuell belästigt und beraubt: Haftbefehl

    15.06.2018,
    Wegen versuchten Raubes und sexueller Nötigung einer über ➡ 90-Jährigen in einem Pflegeheim in Wendlingen ist ein 21-Jähriger in Haft.

    Der ➡ Asylbewerber aus Gambia soll am Morgen des 26. Mai in ein Pflegheim eingedrungen sein und eine schlafende Seniorin in unsittlicher Weise belästigt haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit.
    ➡ Als die Frau aufwachte, soll der 21-Jährige versucht haben, ihr den Ehering vom Finger zu ziehen, was nicht gelang. Laut Polizei nahm er einen Flachbildfernseher mit, den er aber auf der Flucht abstellte. Weil es einem Pfleger gelungen war, ein Foto zu machen, konnte der Mann in einer Asylunterkunft im nahen Oberboihingen bei Nürtingen gefasst werden.

    https://www.focus.de/regional/baden-wuerttemberg/kriminalitaet-seniorin-sexuell-belaestigt-und-beraubt-haftbefehl_id_9105783.html

    „Vielfalt“ geniesen, „bunt“, „tol(l)erant und weltoffen …

  155. karin 24. Juni 2018 at 21:15
    Die Ossischlampe macht Deuitschland kaputt,wehrt Euch .

    Streng genommen ist es eine Wessischlampe (geboren in Hamburg), die, ähnlich wie viele KPD’ler, linke 68er, Palästinenserterroristen und andere ungute Gesellen aus aller Welt, in der DDR von der Stasi ihr zerstörerisches Rüstzeug bekommen hat.
    Normale Ossis sind das ganze Gegenteil von ihr!

  156. Diese Spinner und Spinnerinnen auf der Würzburger Einheitsbrücke sind sicherlich keinen echten, geborenen Würzburger, sondern zugewanderte Linke aus dem Norden, die ihre linksgestörten Fantasiewelten bei den bayerischen Franken austoben und den braven Würzburger/innen zeigen wollen , was links bedeutet.
    Erreichen werden sie gerade das Gegenteil, zumal sie in Würzburg einen stundenlangen Verkehrsstau erzeugten .

    Meine Empfehlung an diese

  157. 1. Josef2000 24. Juni 2018 at 21:02
    Die Morde vom Wochenende als Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=CSqKD8V9ELU
    ————————————————————–
    Das Beste war: Mangelnde Sprachkenntnisse für Verbrechen ein Hindernis!
    Grundvokabeln beherrschen ist essenziell: Ich Messer! Du tot!
    Sonst Bankraub nicht möglich!
    Wartet einmal ab bis die alle ihre Deutschkurse absolviert haben! 🙂 🙁

  158. Wer Würzburg kennt, wundert sich nicht über die Geschehnisse.
    Einfach mal mit offenen Augen tagsüber durch die Innenstadt gehen, und man versteht vieles. Gefühlt jeder zweite ist ein Landnehmer. Alle Nationen sind zu bestaunen. Würzburg ist links und grün vergiftet. Patrioten haben dort keine Chance, sie werden attackiert. In der Nacht wird es besonders interessant. Ein Gebrüll in der Stadt, schlimmer als im Affenhaus. Das meiste versteht man nicht.
    In der Früh ist dann sehr viel Sauerei zu beseitigen. Überall wird hin gepinkelt und sich erbrochen.
    Viele junge Mädchen gehen Beziehungen zu den Herrenmenschen ein, das tut schon weh. Da Würzburg Universitätsstadt ist, sind dort natürlich auch sehr viele junge Leute unterwegs. Eine sehr schöne Stadt aber zunehmend vereinnahmt von den Invasoren, wie überall im Land. Deutschland kann sich selbst nicht mehr aus dem Klammergriff befreien, Hilfe ist nur über die Nachbarländer möglich. Die Demonstranten bestehen auch oftmals aus Einwanderern, die mit Hilfe der linken Verräter das Land erobern.

  159. Dystopie 25. Juni 2018 at 00:29

    Man braucht nicht viel Phantasie, um sich vorzustellen, wie viele Menschen dann plötzlich irgendwelche Verwandte, Bekannte oder dergleichen in Deutschland angeblich haben. Für alle diese Leute ist dann Deutschland zuständig. Asylverfahren, Aufnahme, Sozial-Leistungen u.v.m.

    Hier nun die geplante DUBLIN 4 – Neuregelung:

    1. Ein Migrant muss nicht mehr in dem Land einen Asylantrag stellen, in dem er die EU betreten hat.

    2. Wünsche der Migranten hinsichtlich ihres bevorzugten Landes werden berücksichtigt. Dabei können sie unter vier Ländern wählen, die bisher die wenigsten Migranten aufgenommen haben.

    3. Haben Asylbewerber Angehörige oder „sonstige Beziehungen“ zu einem Staat, dann sollen sie in dieses Land gebracht werden, um „Wanderbewegungen“ zu vermeiden und eine bessere Integration zu ermöglichen.

    ——————————————————————
    Das ist nichts anderes als der absolute Overkill für Deutschland!
    Die sollen endlich aufhören mit den endlosen Flüchtlingssitzungen und stattdssen die scheiß Grenzen dicht machen.

    Und diese hirntoten Aktivistinnen gehören exmatrikuliert und über die Arge zur Erdbeerernte eingesetzt, natürlich für den Mindestlohn. Ihre Studienplätze sollen Migranten bekommen. Mal schauen ob sie dann mal nachdenklich werden.

  160. lorbas 25. Juni 2018 at 08:01

    Sophia Lösche war eine von diesen Aktivist*innen. Trotz ihrer Ermordung halten ihre Freunde an ihrem Irrglauben fest.

    —————————————————————
    Ist doch wurscht ob diese Spinner an ihrem Irrglauben festhalten oder nicht.
    Verloren haben sie auf jeden Fall.
    Szenario1:
    Vorrübergehende deutsche Militärdiktatur –
    Abkommen mit Putin und den ganzen Gutmenschschrott ab nach Sibieren schaffen.
    Szenario2:
    Die Musels übernehmen den Laden hier –
    In diesem Fall hängen die linksgrünen Irren als erste an den Baukränen.
    Szenario3:
    Es bleibt alles wie es ist –
    Dann werden die linksbrunten Idioten eben nach und nach maximal kulturell bereichert von den Invasoren.

    Wie gesagt, die linksgrünen Teddybärenschwenker können nur verlieren.

  161. LEUKOZYT 25. Juni 2018 at 05:22

    @ Bin Berliner 25. Juni 2018 at 03:43
    *Es wird zum Zusammenbruch und Chaos kommen.“

    ich frage mich, ob bei politischer instabilitaet deutschlands als fuehrender eu-macht
    durch zb innere unruhen, taktische demos, generalstreiks, staatsstreich
    das ueber EU, NATO, FIFA oder ADAC irgendwie verbandelte Ausland inkl USA

    seine nationale sicherheit so gefaehrdet sehen, dass es hier robust eingreift,
    also mehr als nur jeans und erdnussbutter zu rationieren.

    _____________________________

    Schwierige und interessante Frage….

    Das Beste wäre, dass Wir „DAS PROBLEM“ selbst lösen und sich diese Frage erst gar nicht stellt!

  162. Der grüne Özdemir ist kein echter „Türke“ sondern ein Tscherkesse

    Schon klar, ich wollte jetzt nicht die gesamte Genealogie von Özdemir ausbreiten. Özdemir hat sich selbst als „Spätles-Türke“ vermarktet, sein Vater ist Tscherkesse und seine Mutter ist Türkin.

Comments are closed.