Dr. med. Susan Halimeh trug modische Kopfwindel, die Reporterin kühlte ihre Füße im Wasser. Hier ab min. 00:03.32.

Von REALSATIRE | Was tun, wenn das Thermometer Richtung 40 Grad Celsius klettert und das Gehirn langsam zu kochen beginnt? Ganz einfach: Setzen Sie sich eine Pudelmütze auf! Das quasi empfiehlt die ARD in einer Sondersendung am Mittwochabend, die sich bezeichnenderweise „Brennpunkt“ nannte.

Doch der Reihe nach. Das Brennpunktthema widmete sich der Frage „Wie gefährlich ist die Hitze?“. Offensichtlich hatten die hohen Temperaturen den ARD-Reportern schon arg zugesetzt, als sie live nach Duisburg umschalteten, um eine „Hitze-Expertin“ zu interviewen. Die Reporterin stand mit nackten Füßen in einem Springbrunnen und richtete harmlose Fragen an eine Frau, die im Gegensatz zur Barfüßerin ihren Kopf mit einer islamischen Kopfwindel verhüllt hatte. Das kam in Anbetracht des Themas und der großen Hitze (noch fast 35 Grad) schon etwas komisch rüber.

Natürlich ging es den ARDlern darum, den Islam und seine Sitten – hier die Kopfwindel – auf schelmische Weise und durch die Hintertür in aufgeweichte TV-Hirne zu transportieren. Den Islam peu à peu gesellschaftsfähig zu machen, heißt das Programm. Möglichst, ohne dass es der Betrachter merkt. Es muss sich heimlich einnisten. Eine schon lange angewandte Technik aus der Werbebranche.

Im vorliegenden Fall handelte es sich bei der medizinischen Expertin um Dr. med. Susan Halimeh, Fachärztin für Transfusionsmedizin am Gerinnungszentrum Rhein-Ruhr. Die Dame sollte wohl als „moderne“ Muslimin rüberkommen. Sie trug auch nicht die übliche Wald-und-Wiesen-Windel herkömmlicher Musliminnen, sondern eine stylische, farblich modische Form der Kopfbedeckung, eine Art Turban. Allerdings auch mit der auffälligen Verlängerung des Hinterkopfes, das offenbar langes, dichtes Haar vortäuschen soll, jedoch nur mit einem aufgesetzten Hinterkopf-Puschel zu erzielen ist. Ein Fake also, und damit eigentlich „haram“ (unrein). Doch was soll`s: schon Nofretete wusste ihre Zeitgenossen mit langem Hinterkopf zu beeindrucken, wohl allerdings erzielt durch schmerzhaftes Abschnüren des Kopfes nach der Geburt.

Frau Dr. Halimeh klärte immerhin die Zuschauer liebreizend darüber auf, dass diese bei großer Hitze viel trinken mögen. Ein Patentrezept über die Menge gebe es allerdings nicht. Ob man dabei nicht besser kühlen Kopf behalten sollte, anstatt noch eine Kopfwindel zu tragen, ließ sie dabei offen.

Für deutsche Zuschauer ließ sich daraus der Ratschlag ableiten: Herrscht draußen große Hitze, trag einfach Pudelmütze! Wozu bezahlen wir sonst die GEZ-Gebühren?

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

148 KOMMENTARE

  1. Sososo…. die Aerztin Halimeh…. Man sieht ihr an dass sie nicht nach Deutschland gehoert.
    Die kleine Satanistin.

  2. Die Frau Doktor ist ja richtig luftig gekleidet. Wenn ich sie so mit den schwarz vermummten Gestalten vergleiche, die sonst so die Straßen unsicher machen.

  3. Ich würds wohl nicht aushalten. Aber in der Wüste sind die Beduinen ja auch immer voll eingepackt. Ich meine das ist da notwendig als Schutz gegen die Hitze (oder gegen die Sonne). Insbesondere ja auch gegen Sonnenbrand. Meine Mutter hat meine ich auch erzählt. dass sie bei der Zwangsarbeit in Karaganda sich auch gegen die Sonne eingepackt haben. Da bin ich jetzt aber nicht sicher.

    Ich habe auch vor kurzem gehört, dass es bei der Hitze besser sein soll heißen Tee zu trinken als kühle Getränke; denn so würde der Körper sich innerlich besser auf die äußere Hitze einstellen. Ich meine Marokko wurde als Beispiel genannt und ich kann mir vorstellen, dass das hilft. Das mit dem Tee probiere ich mal aus.

  4. Frau Dr. Halimäh , Fachärztin am Gesinnungszentrum Rhein – Ruhr …

    Da werden Sie geholfen !

  5. Gutmenschen empfehlen, sich bei großer Hitze einfach stundenlang mit dem Hammer auf den Kopf zu schlagen. Der Schmerz lässt die Hitze dann vergessen.

  6. @ INGRES

    Sehr kalte Getränke sind wirklich nicht so passend, weil der Körper Wärme produzieren muss, um die Kälte zu reduzieren oder so (war in Bio nie so gut).

    Pfefferminz- und Minztee sind zu empfehlen.

    Eine Bekannte hat einen echten Samowar und seitdem kann ich Beuteltee nicht mehr viel abgewinnen 😉

    Ok, ich muß zugeben, dass ich bei den momentanen 38 Grad im Schatten selbst in mein Bier Eiswürfel schmeisse – habe heute aber auch frei ^^

  7. Muslima braucht auch mit Kopftuch auf nix zu verzichten…
    Google.de … und „muslima xxx“ eingeben… dann Bilder anzeigen lassen.
    Fazit: Ja, Multi-Kulti kann gfar nicht so schnlimm sein

  8. Eine Mehrheit der zu uns dümpelnden Neger trägt tatsächlich bei jedem Wetter eine Pudelmütze. Ich traue mich einfach nich mal nach dem Sinn dieses Kopfdeckels zu fragen. Eine gewaltfreie Erwiderung wäre: Rassismus, wahrscheinlich wird aber zum Schutze der Privatsphäre ein Messer gezuckt. ARD/ZDF haben sicher das notwendige Fachwissen um diese Frage beantworten zu können.

  9. Wie dämlich einige der ÖR-Reporter sind, habe ich gestern auf NDR-Regional mitbekommen. Da fragte ein Reporter doch glatt, ob und wieso bei dieser jetzt schon so lange anhaltende Hitze die Waldbrandgefahr hoch sei? Aua!

  10. Zum „verlängerten Hinterkopf“; kenne och da noch so ein bohnenköpfiges Wesen.

    https://www.sideshowtoy.com/assets/products/903024-gigers-alien-life-size-head/lg/alien-gigers-alien-big-chap-life-size-head-prop-replica-coolprops-903024-02.jpg

    https://img2.cgtrader.com/items/629282/6582f02659/large/alien-head-statue-3d-model-stl.jpg

    Ansonsten die reine Lachnummer wieder mal von den Zwangsfinanzierten.
    Bin echt mal gespannt (bis dahin bin ich aber schon in einem anderen nicht islamischen Land), wie die links-rot-grün verdrehten Vollidioten/Innen mal mit der echten Scharia auskommen, wenn diese in der BRD mal Fuß gefasst hat, wie sie leibt und lebt.
    Für die Schwuletten, Lesben, Zecken u. Gutmenschen wird’s besonders lustig …
    Der Rest tut mir leid.

    Die Scharia:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Scharia

  11. OT.
    Sami A. kommt nach Folterhaft frei. Spinnen wir jetzt oder das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen? Ein Verwaltungsgericht in Deutschland hat weder das Wissen noch die fachliche Kompetenz um beurteilen zu können ob in Tunesien gefoltert wird. Der Befehl A. zurück zu holen ist nicht mit Fakten zu begründen und daher pure Anmassung. Neben der Unschulds- und Foltervermutung ist jetzt abzuwarten welche sonstige Vermutungen noch für A. vom Gericht zur Anwendung gebracht werden damit A. hierzulande sein Gewerbe ungestört ausüben kann. Höchste Zeit die Befugnisse der Gerichte der Realität anzupassen. https://www.sueddeutsche.de/politik/sami-a-tunesien-frei-1.4071881

  12. Wer einen Ventilator ergattern konnte oder noch einen aus den Vorjahren hat sollte ein nasses Handtuch davorhängen. Ansonsten hilft warmer Tee wirklich. Ich glaube die letzte Hitzewelle hatten wir 1992. Jetzt müssen wir uns wochenlang die GEZ-Lügenstory von der Erderwärmung anhören und daß „wir“ Schuld daran sind. „Schuldkult“ einmal anders herum.

  13. Razzia in Leverkusen/Dresden Polizei geht gegen Schleuserbande vor

    Mit Durchsuchungen in Sachsen und Nordrhein-Westfalen ist die Polizei am Mittwoch gegen eine deutsch-syrische Schleuserbande vorgegangen. Die sechs Männer sollen mit erschlichenen Bildungsvisa illegal Syrer nach Deutschland gebracht haben, wie die Bundespolizei mitteilte. Rund 50 Einsatzkräfte durchsuchten elf Objekte mit dem Schwerpunkt Dresden sowie in Leverkusen.

    Die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Halle führt seit mehreren Monaten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des banden- und gewerbsmäßigen Einschleusens von Ausländern. Tatverdächtig sind zwei Deutsche aus Dresden und Bad Schandau im Alter von 57 und 65 Jahren sowie vier Syrer im Alter zwischen 20 und 34 Jahren.

    In Abu Dhabi beantragt
    Die erschlichenen Visa seien in der deutschen Botschaft in Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) beantragt worden, hieß es. Dort lebe auch der neben den beiden Deutschen haupttatverdächtige Syrer, teilte die Bundespolizei auf Nachfrage mit.

    Die Visa für Studienzwecke seien zur Einreise nach Deutschland genutzt worden, um in der Folge zumeist einen Asylantrag zu stellen.

    https://www.ksta.de/region/leverkusen/leverkusen-archiv/razzia-in-leverkusen-polizei-geht-gegen-schleuserbande-vor-30653776

  14. Wurde der Eierwärmer einst in Muselmanien erfunden, um den Sprungreiz bei mohammedanischen Männchen nicht auszulösen und das Hirn unter dem Eierwärmer schön weich zu kochen, damit die Frau ihre Rolle als Besitz leichter ertragen kann bzw. erst garnicht realisiert, so dient der mohammedanische Eierwärmer oder die Kopfwindel heute dazu, das Gehirn der Frau weichzukochen, damit schonmal eine Hälfte der Bevölkerung nicht mitkriegt, wie das Volk von Politikern und ihren Haus-Journaillen verarscht wird.

  15. Marnix 27. Juli 2018 at 16:10

    Die tunesischen Sicherheitsbehörden hätten einen Gefährder NIEMALS auf die eigene Bevölkerung losgelassen.
    Da hat jemand ganz oben Steuern der Deutschen verschoben, um Sami A. freizubekommen.
    Deutschland ist völlig verrückt geworden.

  16. 2020 27. Juli 2018 at 16:09

    Ich kann es weder noch hören od. lesen.
    Warte sehnsüchtig auf den Tag, an dem diese Bootsfahrer NIEMAND mehr abholt.
    Sollen’s doch elendig er…….
    Schnauze gestrichen voll von dem Abschaum.

  17. Solche Terroristen brauchen keine Pässe um ein Land zu verlassen..
    .
    Die machen/kaufen sich einen neuen Pass..
    .
    Könnte mir aber jetzt vorstellen…
    .
    das die BUNTENregierung diesen Terroristen mit einem GSG9-, Kampfschwimmer- oder KSK-Kommando aus Tunesien rausholt.

    .
    Richterliche Anordnungen sind wichtiger als der klare Menschenverstand.
    .
    NRW braucht diesen wichtigen Terror-Goldschatz.. Sie möchten ihn auch die nächsten 50 Jahre alimentieren.
    Dieser Goldschatz darf auf keinen Fall zurück gelassen werden. Aber bitte nur nach NRW.. Brutstätte des moslemischen Terrors..
    .
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Abgeschobener Bin Laden Leibwächter
    .
    Sami A. wieder frei – aber Tunesien darf er nicht verlassen
    .
    Behördensprecher zu BILD: Sein Pass wurde eingezogen

    .
    Der mutmaßliche Ex-Leibwächter von Osama bin Laden, Sami A., ist vorläufig wieder auf freiem Fuß.
    .
    Wie die tunesischen Behörden am Freitag mitteilten, entschied ein Untersuchungsrichter die vorläufige Freilassung, da zur Zeit keine Anschuldigungen gegen den Mann erhoben werden könnten.
    .
    Er bleibe vorerst auf freiem Fuß, bis die Ermittlungen gegen ihn abgeschlossen seien. Demnach darf Sami A. Tunesien nicht verlassen.
    .
    https://www.bild.de/politik/2018/politik/sami-a-in-tunesien-wieder-auf-freiem-fuss-56451532.bild.html
    .
    In diesem unseren kranken Land ist alles möglich.
    .
    Wozu braucht dieser Terrorist einen Pass.? Millionen Neger und Moslems die in unser Land eingefallen sind hatten auch keine Pass..

  18. Ekelhaft! Aber vielleicht wacht ja unter den verbliebenen Staatsfernseh-Zuschauern der ein oder andere dank solch unverholener Propaganda auf. Zum Islam konvertieren wird deshalb sicher niemand und eine Kopfwindel wird sich trotz der eindringlichen Appelle des österreichischen Obergrünen auch niemand freiwillig aufsetzen. Steter Tropfen höhlt den Stein, hoffe ich.

  19. @Eurabieren lassen sollen
    Das Perverse ist ja, daß diese Linksgrünen mir in meiner Jugend beigebracht haben, daß wir uns nichts gefallen lassen sollen, daß wir überall auf die Barikaden gehen sollen, wenn uns was einengen will. Und jetzt? Nachdem die größte Bedrohung unserer Existenz nicht von Nazis, sondern von Politislamanhängern ausgeht, wollen diese linksGrünen Verrätergestalten plötzlich, daß wir alles Bedrohliche und Einengende bejubeln und ihm Platz machen. Die LinksGrünen haben sie nicht mehr alle – und hatten sie wohl auch noch nie.

  20. @Greys 16:20
    Kuffnucken bei den Hells Angels?
    Ich muss kotzen …

  21. Im Reich der Türken-Rocker: Wie gefährlich sind die „Osmanen Germania“?

    Im ganzen Land sind türkische Rockergruppen, wie die „Osmanen Germania“ entstanden – heimatverbunden, gewalttätig und mit besten Kontakten nach Ankara. Dies ist die verhängnisvolle Geschichte eines ihrer Chefs

    Wie aus dem Nichts waren die Türken in Lederkutten aufgetaucht. Sie formierten sich in verschiedenen Gruppen, „Osmanen Germania“, „Turan“, „Turkos“, „Osmanen Muhacir“. Wenn man so will, sind es türkische Heimatvereine in Rockergewand: Migranten der dritten Generation, deren Sehnsucht nach dem Vaterland größer zu sein scheint als die ihrer Väter.

    https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/osmanen-germania–wie-gefaehrlich-sind-erdogans-deutsche-juenger–8178594.html

  22. „..als sie live nach Duisburg umschalteten, um eine „Hitze-Expertin“ zu interviewen..“
    .
    Duisburg.. !!!
    .
    Deutschlands ärmstes und größtes Drecksloch .. Da möchte man nicht mal tot über den Zaun hängen.

  23. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Amtsgericht-Einbrecher-kommen-mit-Bewaehrungsstrafen-davon

    Das Amtsgericht Hannover hat am Freitag zwei Brüder wegen Einbruchdiebstahls zu Bewährungsstrafen verurteilt.

    Die Angeklagten kamen glimpflich davon, denn ihre Vorstrafenregister sind bereits sehr lang ❗

    Zwei kleinkriminelle Brüder sind am Freitag vor dem Amtsgericht Hannover zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Milano und Guiliano F. sind dem Entscheidung zu einem Jahr und sechs Monaten und einem Jahr ind drei Monaten noch glimpflich davon gekommen. Denn die Vorstrafenregister der beiden 32 und 27 Jahre alten Männer sind bereits sehr lang.

    „Das ist eine letzte Warnung ❗ , wenn wir uns das nächste Mal hier wiedersehen sollten, gibt es keine Bewährung mehr“, sagte Amtsrichterin Svenja Deimel.

    Die Brüder waren angeklagt, im September 2017 in eine Wohnung in Davenstedt eingebrochen zu sein und Schmuck und Bargeld entwendet zu haben. Milano F. wurde von der Staatsanwältin zusätzlich zur Last gelegt, einen Monat zuvor den Versuch unternommen zu haben, gemeinsam mit einem bislang unbekannten Komplizen in eine weitere Wohnung einzubrechen.
    Dieser Versuch scheiterte, weil die Tochter der Wohnungsbesitzer zu Hause war und Verdacht schöpfte.

    Die junge Frau, die am Freitag als Zeugin auftrat, konnte Milano F. eindeutig als einen der Täter identifizieren. „Ich erkenne ihn wieder, weil er so stark schielt“, sagte sie vor Gericht. Schwerer tat sich das Gericht, den Angeklagten auch die zweite Tat nachzuweisen. Ein Zeuge hatte nach der Tat zwei zwei Männer vom Tatort weggehen gesehen, allerdings nur von hinten.
    Er verfolgte sie, verständigte die Polizei und gab den Beamten die auffällige Kleidung der beiden Verdächtigen durch.
    Milano und Giuliano F. fielen der Besatzung eines Streifenwagens auf, als sie in unmittelbarer Nähe des Tatorts in ein Taxi steigen wollten. Den Wagen hatte sie unter falschem Namen nach Davenstedt geordert.

    Als die Brüder die Polizisten entdeckten, rannten sie sofort davon. Milano F. gab die Flucht wenig später auf, weil er vollkommen aus der Puste war und ließ sich festnehmen. Sein Bruder leistete Widerstand, so dass die Polizei Pfefferspray einsetzen musste.
    Die Beute oder das Einbruchswerkzeug entdeckten die Ermittler allerdings nicht bei den Festgenommenen.

    Ein Junge entdeckte Teile der Beute ein paar Wochen später in der Nähe des Ortes an dem die Brüder festgenommen worden waren. Was mit dem Rest der Beute passiert ist, konnte auch das Gericht nicht klären.

    Die Amtsrichterin setzte die Strafen für die beiden Brüder trotz ihrer kriminellen Vergangenheit mit der Begründung zur Bewährung aus, dass für beide eine positive Sozialprognose vorliege.

    Milano F. hat Aussicht auf eine neue Wohnung für sich, seine Lebensgefährtin und die sechs Kinder. Giuliano F. hat die Chance auf eine Stelle als Lagerist in einem Supermarkt.

    ####

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Pegida-Galgen-duerfen-wohl-nicht-verkauft-werden

    Die sogenannten „Pegida-Galgen“ dürfen künftig wohl nicht zum Verkauf angeboten werden. SPD-Politiker Sigmar Gabriel hatte gegen die Verbreitung der Miniaturen geklagt.

    Die am Galgen befestigten Schlingen waren für „Angela „Mutti“ Merkel“ und „Siegmar „das Pack“ Gabriel“ reserviert – wobei der Vorname des ehemaligen Bundesministers und SPD-Chefs falsch geschrieben war. Zudem trug der Galgen die Aufschrift „Volksverräter“.

  24. Marnix 27. Juli 2018 at 16:06

    Eine Mehrheit der zu uns dümpelnden Neger trägt tatsächlich bei jedem Wetter eine Pudelmütze.

    Fällt mir auch regelmäßig auf. Auch in affenartiger Brüllhitze setzen sich Neger in Negerien und in Deutschland Wollmützen auf. Orangs machen das auch: Gib ihnen einen Sack, und sie setzen ihn sich auf.

  25. Selbst der „Berater“ von Superjogi is `n Kuffnucke.

    https://www.bild.de/sport/fussball/nationalmannschaft/oezil-ist-fuer-alles-selbstverantwortlich-56451052.bild.html

    Bundestrainer Jogi Löw (l.) und sein Berater Harun Arslan.

    #######

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Bundespolizei-Zahl-der-illegalen-Einreisen-sinkt

    Erst vor gut einem halben Jahr hat die Bundespolizei den Grenzschutz verschärft. Seit Jahresbeginn zeichnet sich nun eine positive Tendenz ab.
    Die illegale Einwanderung scheint eingedämmt, nur an einer Grenze ist die Zahl der unerlaubten Einreisen gestiegen.

  26. Die ARD empfiehlt Kopfwindeln? Soso..

    Die meisten Wirbeltiere einschließlich des Menschen decken einen Großteil ihres Vitamin-D-Bedarfs
    durch Sonnenbestrahlung ihrer Haut.

    Das permanente Einpacken in Windeln, insbesondere die Vollwindel (Burka) führt zu Vitamin D Mangel.
    Quelle:
    https://www.welt.de/gesundheit/article13558163/Verschleierung-soll-Vitamin-D-Mangel-befoerdern.html

    Folge ist Müdigkeit, verlangsamtes Denken, Depression, Muskelschwäche und -krämpfe, Knochenerweichung, erhöhte Anfälligkeit für Infekte und bakterielle Infektionen, Zahnfleischwucherung etc…

    Ich empfehle heute abend Blutmond Schweinessteck grillen nackig im Freien, mit dem Rutschmirdoch Faktor und dem Leckmich- Effekt. Aus dem Hause DU MICH AUCH…

  27. Haremhab 27. Juli 2018 at 16:19

    Starker Anstieg von Gewalttaten am Kölner Hauptbahnhof – jetzt soll Waffenverbot helfen

    https://www.focus.de/politik/deutschland/so-sinnvoll-sind-verbotszonen-starker-anstieg-von-gewalttaten-am-koelner-hauptbahnhof-jetzt-soll-waffenverbot-helfen_id_9320181.html
    .
    Ja der Torben, Jonathan, Noah, Benjamin, Jonas und Malte .. das sind schon brutale Typen.. Da muss man mal durchgreifen.. Genau das sind die brutale Schläger… die sogar ihren Namen tanzen können.

  28. Drohnenpilot 27. Juli 2018 at 16:25

    In Duisburg sieht es wirklich aus wie in einem Endzeit-Hollywoodfilm, so eine Mischung aus Walking Dead auf muslimisch-afrikanisch und nach einem Atomkrieg.
    Die da tot über dem Zaun hängen sind die glücklichen Duisburger.

    Ähnlich übrigens im gesamten Ruhrgebiet, Köln-Bonn-Düsseldorf usw.
    Wenn man über diese ganze Region 50m hoch Scheisse abladen würde, wäre das optisch und geruchlich eine Verbesserung.

  29. Rübe ab, dann gibt’s keinen Grund mehr, sich um Kopfwindeln sorgen machen zu müssen.

  30. Marnix 27. Juli 2018 at 16:06
    Eine Mehrheit der zu uns dümpelnden Neger trägt tatsächlich bei jedem Wetter eine Pudelmütze. Ich traue mich einfach nich mal nach dem Sinn dieses Kopfdeckels zu fragen.

    Als Käfig.

  31. Ich kann diese Moslemfressen nicht mehr sehen!
    Bei mir rennen die teilweise in Burka herum.
    Wenn du sowas an der Supermarktkasse hinter oder vor dir hast, ist das ein olfaktorisches Abenteuer – ich halte da immer mindestens 1,5 m Abstand.

  32. Susan Halimeh, „Syrerin aus Duisburg“, ist das sprechende Lieblingskopftuch des WDR, also einen dem Krakenarme der ARD. Hier ist sie, WDR-Doku, auf einer Demo in Köln…

    https://www.youtube.com/watch?v=GRAz_6T2x6I

    … hier bei „wdrforyou“ im Africa-Look, weil es um Genitalbeschneidung geht:

    https://www.facebook.com/WDRforyou/videos/susan-halimeh/1278047278971324/

    Der Staatsgebührenzwangsfunk aus dem Kalifat El-Laschet drückt dieses Kopftuch erbarmungslos überall rein.

  33. Die Muslim-Örztin aus Düsbürg hat einen langen Pulli an, darüber eine Jacke umgeschlungen und einen Eierwärmer auf dem Kopf. Das will die GEZ-Mafia uns als Vorbild verkaufen? BRD-Dschurnalisten haben ihr wenig Hirn schon lange weichgekocht.

  34. „Eine Mehrheit der zu uns dümpelnden Neger trägt tatsächlich bei jedem Wetter eine Pudelmütze. “

    Teil der Identifizierungs-Verhinderungs-Strategie, ähnlich den Kapuzen-Pullovern.

  35. Nachtrag zu: ReissfesterGalgenstrick 27. Juli 2018 at 16:10

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hadd-Strafe

    Viel Freude damit, Ihr unbeleerbaren, linken Vollhonks!

    P.S.:
    Darum fliehen auch soviele aus ihren Heimatländern, weil diese nämlich gegen ihre eigen Gesetze verstossen haben und führen deren damaliges leben genau so, wie in ihren Shitholes in Europa bzw. bei UNS hier fort.

    Super, gelle? 😀

  36. Haremhab 27. Juli 2018 at 16:19
    Starker Anstieg von Gewalttaten am Kölner Hauptbahnhof – jetzt soll Waffenverbot helfen
    ——-

    Das steht schon alles im Waffengesetz, den nur die „hier länger lebenden“ zu beachten haben. Es wird nun die Jagt auf den Opa mit dem Schweitzer Taschenmesser beginnen..

  37. ja, und ich habe meinen Turban schon auf dem Kopf. Natürlich tief schwarz bei der Hitze im echten IS- und Taliban-Look. 🙂

  38. Drohnenpilot 27. Juli 2018 at 16:32
    Haremhab 27. Juli 2018 at 16:19

    Starker Anstieg von Gewalttaten am Kölner Hauptbahnhof – jetzt soll Waffenverbot helfen..

    Ja, das könnte helfen,in erster Linie sind ja auch Handwerker bedroht,
    die einen mit Schraubendrehern und Hämmern vollgestopfte Werkzeugkoffer mit sich führen.
    Die kluge Hausfrau hat auch immer ein Bügeleisen dabei und etwas Gehbehinderte Migrant,
    bedient sich eines ordentlichen Spazierstockes,alle die, sind auch schwer bedroht…
    Hab ich noch was vergessen?…

  39. Also…. 1. warme Getränke sind bei Hitze besser als kalte! (Habe keinen Bock das zu erklären,…könnter googeln) das weiß ich aus über 30 jähriger Erfahrung als Krankenpfleger)…..2. Die Alte da oben mit dem Feudel auf.m Schädel hat für mich den Arsch offen!

  40. „Dr. med. Susan Halimeh, Fachärztin für Transfusionsmedizin am Gerinnungszentrum Rhein-Ruhr.“

    Der Doktorschen ist offenbar bereits das Hirn geronnen.

  41. Blimpi 27. Juli 2018 at 16:42
    Drohnenpilot 27. Juli 2018 at 16:32
    Haremhab 27. Juli 2018 at 16:19

    Starker Anstieg von Gewalttaten am Kölner Hauptbahnhof – jetzt soll Waffenverbot helfen..
    ————–

    Man muss wirklich aufpassen. Kaufen Sie feststehende Küchenmesser, die üblicherweise länger sind als 12 cm. sind, müsste man sie im verschlossenen Behälter transportieren, sonst verstößt man gegen das Waffengesetz.

    „Fallmesser“ sind verbotene Gegenstände und Einhand-Messer dürfen nicht geführt werden. Komisch, dass man sie bei Tätern immer wieder findet.

  42. Hilfe.. wir werden von Vollpfosten regiert.
    .
    Man kann doch sicherlich mit 3D-Druckern vernünftige Politiker produzieren..
    .
    Sorry .. das geht ja gar nicht.. Da kommt ja immer nur Scheixxe raus..
    .
    Kein 3D-Drucker würde sowas machen.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Bundeswehr:
    .
    Von der Leyen setzt auf Ersatzteile aus dem 3D-Drucker

    .
    Bundeswehrfahrzeuge stehen still, weil keine Ersatzteile vorhanden sind. Der 3D-Druck könnte helfen, löst aber nicht alle Probleme des Logistikkommandos.
    .
    Um die Materialprobleme der Bundeswehr zu bewältigen, will Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) auch auf neue technische Möglichkeiten setzen. Beispielsweise sei es schon möglich, einzelne Ersatzteile für Bundeswehrfahrzeuge mit Hilfe von 3D-Druckern direkt im Einsatzgebiet zu fertigen und dort einzubauen, erklärte die Ministerin am Dienstag in Erfurt. „Das ist mit Sicherheit der Weg in die Zukunft.“ Die dazu nötigen Gelder müssten auf jeden Fall bereitgestellt werden, forderte von der Leyen bei einem Besuch des Logistikkommandos der Bundeswehr. „Es darf nichts gestrichen werden, was Digitalisierung ist.“
    .
    https://www.heise.de/amp/meldung/Bundeswehr-Von-der-Leyen-setzt-auf-Ersatzteile-aus-dem-3D-Drucker-4119667.html
    .
    .
    Das Gute an diesem dämlich Vorhaben ist.. dann können die nicht funktionierenden Panzer und Flugzeuge nicht gegen Russland eingesetzt werden und uns in ein Angriffskrieg gegen Russland stürzen, den wir nicht gewinnen können.

  43. Haudraufundschlus 27. Juli 2018 at 16:45
    „Dr. med. Susan Halimeh, Fachärztin für Transfusionsmedizin am Gerinnungszentrum Rhein-Ruhr.“

    Der Doktorschen ist offenbar bereits das Hirn geronnen.
    ——————
    Hirntransfusion – es wäre die Lösung.

  44. OT
    Was sagt aiman mazyek dazu:

    „Islamische Republik Iran: Christen aus Wohnungen beschlagnahmt, Pastor verhaftet und geprügelt, obwohl sie keinen Widerstand geleistet haben“ „… moege Allah sie vernichten“ quran.com/9/30

    27. Juli 2018 9:54 Uhr Von Robert Spencer
    https://translate.googleusercontent.com/translate_c?depth=2&hl=pt-BR&nv=1&rurl=translate.google.com&sl=en&sp=nmt4&tl=de&u=https://www.jihadwatch.org/2018/07/islamic-republic-of-iran-christians-seized-from-homes-pastor-arrested-and-tasered-despite-offering-no-resistance&xid=17259,15700002,15700022,15700122,15700124,15700149,15700168,15700186,15700191,15700201,15700208&usg=ALkJrhiLyKjEX-TrrzNYI-MeYgANl79rUw

  45. „wdrforyou“ ist ein WDR-Programm „für Geflüchtete“ in vier Sprachen (Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi). Das ist das sprechende Kopftuch Susan Halimah ist da Dauergast.

    https://www1.wdr.de/nachrichten/wdrforyou/deutsch/information/wdrforyou-pubertaet-tipps-de-100.html

    Ihr Karriere beruht hauptsächlich darauf, daß sie ununterbrochen im WDR/ARD Fluchtulantenmoslemspartenprogramm gezeigt wird und zunehmend – siehe Brennpunkt – als Islamsymbol dem Zahlmichel aufgenötigt wird.

  46. Kommst in Köln in ein Krankenhaus – dann fragt dich die in der Aufnahme: „Du bschen Teusch sprächn“
    Da weisst – wo Deutschland gelandet ist!
    Gnade dem Deutschen, in einem Vierbettzimmer – wenn die Muselsippen der Bettnachbarn mit stinkendem Fraß und Getöle und dreckigen Klamotten anrücken – an 3 !! Betten!! Bis die verschwunden sind, kannst verreckt sein….

  47. Drohnenpilot 27. Juli 2018 at 16:48
    Hilfe.. wir werden von Vollpfosten regiert.
    .
    Man kann doch sicherlich mit 3D-Druckern vernünftige Politiker produzieren..
    ——————–

    Richtig, kein Drucker würde so etwas machen; Auch Drucker haben ihren Stolz.

  48. @ReissfesterGalgenstrick 27. Juli 2018 at 16:10
    Zum „verlängerten Hinterkopf“; kenne och da noch so ein bohnenköpfiges Wesen.

    Den Eindruck habe ich oft auch. Bei manchen der Damen mit dem nach hibnten arg verlängerten Schädel stimmen sogar die Proportionen. Ich frage mich, ob man in Muslimistan den Film »Alien« kennt. Diese Ähnlichkeit kann einem doch nicht entgehen!

  49. … Frau Dr. Halimeh klärte immerhin die Zuschauer liebreizend darüber auf, dass diese bei großer Hitze viel trinken mögen….

    und wenn ich bei dieser gleißenden Sommerglut selbst im Schatten schwitze und mir deshalb die Klamotten ausziehe, rät einem das nächste mal das Dr. Sommer Team aus der “ Bravo “ das, wenn ich meinen Oberkörper freihabe, plötzlich alle Frauen dadurch schwanger werden , oder was ?,

    im Übrigen, genau diese durch Generationen in kultureller Inzucht gezeugt erbidiotischen islamischen Bälger, die in Deutschland die Grundlagen des Schwimmens während des Sportunterrichtes, wie es die Eltern dieser Bälger wollten, … NICHT …. lernen sollten, dürften sich bei dieser Hitze, damit sie sich selbst nicht gefährden, … NICHT …. in Freibädern aufhalten

  50. „Den Islam peu à peu gesellschaftsfähig zu machen, heißt das Programm. Möglichst, ohne dass es der Betrachter merkt. Es muss sich heimlich einnisten. Eine schon lange angewandte Technik aus der Werbebranche.“

    Das ist es. Immer wieder den Islam platzieren mit nicht repräsentativen Personen und es so aussehen lassen, dass ja alle irgendwie irgendwas sind und für uns tatsächlich bereichernd. Irgendwann gehört der Islam tatsächlich zu Deutschland, also nicht nur für Merkel & Co. Motto: Steter Tropfen höhlt den Stein.

    Andererseits: Wenn hier erst mal Rezession und Wirtschaftskrise ist, hört der Spuk von ganz alleine auf. Das ist die einzige Chance, den Islam dahin zurückzudrängen, wohin er gehört. Zu Deutschland gehört er jedenfalls nicht.

  51. Die SPD wird die Geister, die sie rief nicht mehr los:

    Die Hagener SPD hat insgesamt rund 55 Aufnahmeanträge abgewiesen. Der Grund: Für die Hagener Sozialdemokraten sieht das nach einer organisierten Aktion aus, um Einfluss in der Hagener SPD zu gewinnen. Unter andere gibt es den Verdacht, dass da Unterschriften gefälscht worden sind. Der mögliche Hintergrund: Da will jemand Einfluss in der Partei gewinnen.Weil viele dieser Anträge von Hagenern mit Migrationshintergrund kommen, ist auch der Vorwurf des Rassismus gegen Hagens SPD-Spitze laut geworden. Das ist Unsinn, sagt Parteichef Timo Schisanowski: Wir nehmen aktuell sehr wohl neue Mitglieder auf, darunter sind auch Migranten. Aber diese Anträge sind uns verdächtig. Sie sind zunächst abgelehnt worden. Von den 55 Betroffenen hat ein Teil Einspruch eingelegt. Über den entscheidet der Unterbezirksvorstand Anfang September.

  52. Sowhat 27. Juli 2018 at 16:12

    „Sami A.“ ist frei.

    Tja, entweder ist in Tunesien jetzt auch die Täterschutz-Justiz eingezogen oder da lief ein Handel – und wir kriegen Sami ganz plötzlich und auf wundersame Art und Weise zurück nach Deutschland geliefert.

    Immerhin hat ein deutsches Gericht die Abschiebungsanordnung eines anderen deutschen Gerichtes für unzulässig erkläart und für das abschiebungsbewilligende Gericht eine Strafzahlung angekündigt, wenn das abschiebende Gericht den Sami nicht zurückholt – koste es den Bürger, was es wolle, auch das Leben.

  53. Haremhab 27. Juli 2018 at 16:58

    Und am Rhein sollen die dann als Reinschiffer arbeiten, oder was?

  54. GeschichtsluegenEntlarven 27. Juli 2018 at 16:51
    El raton 27. Juli 2018 at 16:47
    Blimpi 27. Juli 2018 at 16:42
    Drohnenpilot 27. Juli 2018 at 16:32
    Haremhab 27. Juli 2018 at 16:19

    Nehmt das hier:

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kubotan
    ———————-

    Hamma schon. Ebensogut ist ein „tactical pen“ – ein gutes Schreibgerät.

  55. joke 27. Juli 2018 at 16:24

    Wie auch beim Naturschutz: Weil die Eisbären sterben (1950: 5.000, 2010: 25.000), wird der deutsche Wald dem Windspargel geopfat!

  56. Die größte Strafe, die uns der Christengott auf erlegt hat, ist das unvermeidbare „Schauen“ der muslimischen Männer und Frauen. Eine attraktive Mode, ohne Kopfwindel, Schals oder Burka, kennen die nicht, zumindest nicht unsere Klientel in DE. Anders mag es in den Golfstaaten aussehen. Gegen zu viel Sonne können wir uns doch der Mode Mittel- und Südamerikas bedienen; einen attraktiven Sonnenhut, leichte und freizügige Kleidung, und schon ist die westliche Frau perfekt gestylt.

  57. AFFEN-HITZE!
    .
    Ich glaub
    .
    jetzt ist auch
    .
    noch das
    .
    Wetter aus
    .
    Afrika
    .
    zu uns
    .
    geflüchtet.

  58. Man d Not immer, es gehe nicht mehr schlimmer! Und dann schafft unser Staatslücken- und Lügensendet doch noch das „Wunder“! Ausgerechnet eine Vertreterin der Mörder- und Kopfwindelideologie Islam erklärt uns, wiebwir uns bei großer Hitze zu verhalten haben! Volksverdummung auf höchstem – bessere gesagt idiotischstem – Niveau!
    Wobei die Kopfwindel sogar nützlich sein könnte, wenn man sie in Wasser taucht! Dieser Tipp wurde allerdings vergessen! Wahrscheinlich war das Gehirn der gezeigten „Ärztin“ dafür schon zu sehr überhitzt! (-:)

  59. Es ist mir unverständlich – bei all den guten und fleissigen Negern und Museln- warum die sich nicht schön in ihren Herkünften unter ihresgleichen einrichten?! Aha – sie sind faul und ungebildet und werden es hier genüßlich ausleben und in sehr kurzen Intervallen ihre Gebärmütter regelmäßig entleeren….das wars dann.
    Allah hats gerichtet – in ihrem Sinne. Allah heißt Mama Mehrkill oder auch IM Erika.

  60. El raton 27. Juli 2018 at 17:11

    Korrekt, ein gutes Gerät.
    Die Handhabung ist schnell erlernt und bei richtiger Anwendung extremst schmerzhaft.
    Nachteil ist, dass man recht nahe an den Gegner muss.

  61. Haremhab 27. Juli 2018 at 16:58

    https://www.focus.de/politik/deutschland/initiative-duesseldorfs-rheinstaedte-wollen-mittelmeer-fluechtlinge-aufnehmen-wie-es-zu-dem-brief-an-merkel-kam_id_9325436.html

    Ist ja direkt aus dem Lehrbuch „Wie ich per Ordre de Mufti einen Staat zerstöre“. Auch Merkel hatte
    per Telefon und einem Anruf 2015 verfügt, daß der Mordbrennertsunami ungehindert schwappen kann.

    -Der Düsseldorfer Oberbürgermeister Thoma Geisel hatte die Amtskollegen in Köln und Bonn angerufen und schnell von der Idee überzeugt.

    – Es gehe nicht darum, sofort eine bestimmte Anzahl an Plätzen bereitzustellen – „obwohl wir das könnten“. Düsseldorf hatte in Hochzeiten 10.000 Flüchtlinge untergebracht, aktuell sind es 5000. Vielmehr aber wolle man eine Bewegung erzeugen: „Wir wollen dafür sorgen, dass auch andere Kommunen bereit sind, ihre Kapazitäten zur Verfügung zu stellen“

    – Es sei eine „große Geste“, dass die drei Städte „ein Signal für Humanität, für das Recht auf Asyl und für die Integration Geflüchteter“ setzen wollten, so die stellvertretende Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Städtetags.

    – Positive Reaktionen gab es auch von der Evangelischen Kirche. „Ich bin dankbar, dass durch diese Initiative die Diskussion um eine humane Flüchtlingspolitik in Deutschland belebt wird“, erklärte Manfred Rekowski, der oberste Repräsentant der Evangelischen Kirche im Rheinland.

    Die üblichen wohlfeilen, selbstherrlichen Schwätzer, die Gräber schippen und sich dafür mit Schampus feiern.

  62. „Dystopie
    27. Juli 2018 at 16:05
    Muslima braucht auch mit Kopftuch auf nix zu verzichten…
    Google.de … und „muslima xxx“ eingeben… dann Bilder anzeigen lassen.
    Fazit: Ja, Multi-Kulti kann gfar nicht so schnlimm sein“

    Nicht vergessen „Safe Search“ abzuschalten 😉

  63. Freya- 27. Juli 2018 at 16:44

    Ja, Flüchtlinge „finden“ wieder volle Geldbörsen, der Klassiker ist zurück!

    Medientauglich natürlich eine nette Familie mit Kindern, der Vati hat erfolgreich einen Deutschkurs besucht und jetzt Arbeit.
    Wer könnte da etwas gegen „Geflüchtete“ sagen?
    Zu blöd, dass die story wahrscheinlich erfunden ist und 99% der „Flüchtlinge“ alleinreisende junge Männer, die alles hier interessiert ausser zu arbeiten und Deutsch zu lernen.

  64. Jetzt, wo es extrem heiß ist, wird es offensichtlich, dass die Moslemfrauen auch bei größter Hitze nur ihr Gesicht und die Hände nicht bedecken. In den kälteren Jahreszeiten fällt das nicht so auf, da fällt der Blick nur auf das Kopftuch. Jetzt habe ich noch keine Frau mit Kopftuch gesehen, die nicht auch lange Ärmel trägt und einen langen Rock, evtl. Hose. Schutz gegen Hitze? Wohl kaum, bei den Stoffen und den hochgeschlossenen Jacken. Was soll das in der heutigen Zeit.? Wer will, kann sich dezent anziehen, aber so vermummt herumzulaufen ist unverständlich und auch ungesund.

  65. 🙁 „Den Islam peu à peu gesellschaftsfähig zu machen, heißt das Programm. Möglichst, ohne dass es der Betrachter merkt. Es muss sich heimlich einnisten. Eine schon lange angewandte Technik aus der Werbebranche.“ …DIE AUCH DIE HOMO-LOBBY ERFOLGREICH EINSETZT!

  66. Eine Mehrheit der zu uns dümpelnden Neger trägt tatsächlich bei jedem Wetter eine Pudelmütze.

    Fällt mir auch regelmäßig auf. Auch in affenartiger Brüllhitze setzen sich Neger in Negerien und in Deutschland Wollmützen auf. Orangs machen das auch: Gib ihnen einen Sack, und sie setzen ihn sich auf.
    ……………………………………………………
    wundert mich auch schon lange dass die neger immer irgendwas idiotisches auf dem kopf haben müssen. dachte aber immer das sei so ein art schutz, damit ihnen der himmel nicht auf den kopf .
    fällt…
    am besten fand ich die kolonne „strassenarbeiter“ in texas. war wohl helmpflicht, aber von den strickmützen konnten sie nicht lassen……ein anblick zum schreien, konnten nur absolut senkrecht gehen beim bücken oder so fiel sofort dem helm von der mütze. wenn ich da chef gewesen wäre hätte ich ALLE hochkant……..

  67. Wenn mir ein Moslem sagt „Ich weiß wo dein Haus wohnt“ dann brauch ich eine Kopfwindel.

  68. Frau von der Leyen schwört auf 3D-Printer. Ich glaub die Vogelscheuche stammt selbst aus dem 3D-Printer (als Fehl-Print). Mit der Watschelente aus der Uckermark das wahre Gruselkabinett.

  69. Vielleicht hat die auch ein oder zwei Kühlakkus unterm Häubchen ! DAS wäre natürlich sehr intelligent !

  70. Seit Tagen wird im Deutschlandflunk früh morgens, nur dann ist der Mist bei an, GEN-Manipulation hochgelobt. Das sei doch alles nicht so schlimm wie man früher vermutet habe, und heute Morgen: Mit Gen-verändertem Getreide könne man die verarmen Staaten (in Deutschland wird, seitdem das Luder sogenannte BIO-GAS-Anlagen in jedem Dorf bauen läßt, allerbestes BROT-GETREIDE in riesigen Mengen dort drin vernichtet!) viel besser ernähren und man bräuchte wegen viel weniger Unkraut auch kein Glyphosat mehr.
    Da läuft etwas, ich vermute, der „wir müssen lügen“-Junker und die Rotschwarzfaschisten wollen gen-manipulierte Waren bei uns einführen!

  71. Teufelskreis 27. Juli 2018 at 17:40

    Wenn mir ein Moslem sagt „Ich weiß wo dein Haus wohnt“ dann brauch ich eine Kopfwindel.
    …………………..
    Ich hätte lieber eine Knarre …

  72. @GOLEO: “ Die Watschelente aus der Uckermark ! wird ihren Platz im Gruselkabinett finden, und zwar bei den Wachsfiguren von Madame Tussauds ….genau neben dem Herrn im Glaskasten !

  73. Provokante These: Letzdendlich ist der Islam für viele Frauen eine Erlösung. Frei von der Bürde einer „Karriere“, frei von der Sorge was morgen anzuziehen ist, entbunden von der Anstrengung auf dem Heiratsmarkt um Männer zu konkurrieren, versort, zu Müttern gemacht, dem denken und entscheiden beurlaubt.
    Viele Frauen leiden an den Freiheiten unserer Kultur, lassen sich auf dem Arbeitsmarkt hetzen und vergessen ihre biologischen Pflichten um dann ernüchtert mit Katzen aufzuwachen. Ein Patriotismus und Familiensinn wird ihnen nicht anerzogen, Glauben ebensowenig, vereinzelt konsumieren sie sich durchs Leben um dann mit 40 zu treuen Pharmakundinnen zu werden.
    Femminismus und 50 shades of grey sind nur zwei Seiten einer Medallie, genauso wie Gleichberechtigung und Sehnsucht nach Bestimmung bzw Eingebunden zu sein.
    Können wir es ihnen vorwerfen sich in Zeiten der Beliebigkeit nach einer harten Hand zu sehnen, einem System, dass ihnen sagt wo sie hingehören und was sie zu tun und lassen haben?
    Können wir ihnen vorwerfen überdrüssig zu sein der Männer, die zu allen ihren Forderungen ja und amen sagen?
    Ist es nicht viel Verlockender einer Gemeinschaft zu folgen, die sie zu Müttern machen will, anstatt zu hochgezüchteten „Produktionselementen“ zwecks der Gewinnmaximierung?
    Was verspricht dauerhaft mehr Erfüllung, eine große Familie oder der regelmäßige Pärchenklubbesuch?

    Arbeite teilweise mit „sozial schwachen Frauen“ und kann nur sagen, die westlichen Freiheiten überfordern sie total und führen sie in den Abgrund (Drogen, Verschuldung, Promiskuität, letztendlich Einsamkeit).

  74. warum führt uns diese Reporterin diese hässliche arabische dicke Frau vor. Sollen wir uns an den Anblick gewöhnen? Warum fragt die Reporterin nicht eine Asiatin. Wie kommen die Asiaten mit der Hitze zurecht? Ist das schon HassSprech?

  75. Warum funktionieren Putzlumpen um den Kopf und Wollbehänge am Körper nur bei Frauen ?
    Die Unrasieten Augenbrauengezupften Ehrverteidiger die vorneweg maschieren um den Weg für das Einkaufstütenschleppende Eigentum vorgibt kleidet sich im allgemeinen in Shorts und Netzunterhemd? Versagt da der Islam ?

  76. nicht die mama 27. Juli 2018 at 17:01

    Die Sami A. Sache lässt dann auch den Berliner Anschlag nochmal in völlig andere Perspektive bringen.

    Anis Amri hatte mehrere tausend EUR im Monat erhalten, von deutschen „Staatsdienern“ verschoben, seine Wiedereinreise wäre auch bei Abschiebung nicht verhindert worden- Dekret der Kanzlerin.

    Nach dem Anschlag trauerfeierten deutsche Politiker zusammen mit Salafisten am Tatort in Berlin.
    Und Sami A. bejubelte den Berliner Anschlag, während deutsche „Staatsdiener“ ihm Steuergeld zuschoben.

  77. Ha, ha, ha, genau das dachte ich auch. Da gibt es 300.000 Ärzte in Deutschland und gefragt wird eine Ärztin mit Kopfwinkel. Und die repräsentiert mit Sicherheit unter 3 % der Deutschen Ärztinnen. Und das Ganze noch bei 40° im Schatten. Unfassbar!

  78. Es hieß von Hautärzten mal alle Frauen in Deutschland sollten wegen der Hautkrebsgefahr im Freibad Burkini tragen. Nur Männer bekommen wohl kein Hautkrebs, die könnten doch Taucheranzüge im Freibad tragen

    Ganz ehrlich ich verstehe nicht wieso das nurauf Frauen begrenzt ist. Nein Deutschland wird nicht islamisiert.

    Türkische Frauen in schwarzen Kartoffelsäcken, und die Ehemänner mit kurzer Hose und T Shirt laufen 1 Meter vor ihren Frauen her.

  79. Der Artikel wirkt tatsächlich wie Realsatire, nur leider umgekehrt. Auf mich wirkt er wie: Welchen Scheiss über Moslems kann man den Trotteln noch vorführen, dass sie immer noch mit den Köpfen nicken ? Da wird eine Frau präsentiert, die einen Facharzt gemacht hat. Damit gehört sie intellektuell und manuell (!) schon einmal zur intellektuellen Sonderklasse in Deutschland und steht damit – Islam oder nicht – einige Meilen weit über den meisten mit Kommentaren antwortenden Orang-Utans, um mich einmal auf einen Kommentar zu beziehen. Die Kopfwindel ist zur Zeit tatsächlich ein adäquates Mittel, um sich gegen einen Wärmekollaps zu schützen, besonders in der Sonne. Sie ist sogar effektiver als ein Strohhut, weil das Tuch auch rückkühlend ist. Der Realsatiriker macht sich darüber lustig. Satire, Ignoranz oder ein Test, was er seiner offenbar blinden Leserschaft an Ignoranz verkaufen kann ? Der Artikel soll vordergründig die Islamisierung entlarven, tatsächlich entlarvt er aber den Schreiber entweder als Idioten oder als Zyniker. Hat hier ein Islam-U-Boot zugeschlagen ? Ich fasse es nicht !

  80. Quelle: RT

    Bush, Blair und Merkel bald vor Gericht?

    Ab sofort Klagen gegen Angriffskriege in Den Haag möglich
    „Mehr Biss für das Völkerrecht“. Seit dem 17. Juli darf auch das Verbrechen des Angriffskrieges durch den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag verfolgt werden. Können nun auch US-Präsidenten oder die deutsche Kanzlerin vor Gericht gebracht werden?

    Dieser Frage geht Jasmin Kosubek zusammen mit dem Völkerrechtler Dr. Norman Paech nach:

    https://deutsch.rt.com/programme/der-fehlende-part/73558-bush-blair-oder-merkel-bald-den-haag/

  81. Immer wenn ich in OR fernsehen al die Med. „“experten““ (oder ernahrungsdocs) sehe oder hore
    bekomme ich chronischer lachkrampfe, was fur en unsinn da in die kamera hahahaha.

    Ach ja, ich war 35 tatig als ernahrungs und diat abteilungsleiter in krankenhauser und pflegeheime.

  82. Ein tip:
    Bei grosse hitze KEIN eis oder eisgekuhlte getranke zu sich nehmen.!
    Macht es nur noch schlimmer.

    Ab und zu salz-lakritz , bringt etwas erleichterung, das schwitzen und salz/mineralverlust wirdt weniger.

  83. Auch diese Empfehlung ist ja eine ganz enorme Leistung bei dem was sich unsere Lügenmedien dafür an Zwangsgebühren bezahlen lassen, für diesen grenzenlosen Schund!

    Mittlerweile beschränkt sich diese Lügenpack voll und ganz auf Trumpbashing, Russlandhetze, Non-Stopp-Lügen über angebliche Flüchtlinge und Kochsendungen, während alles worüber öffentlich-rechtliche Medien ihren Kunden und mündigen Bürgern zu berichten verpflichtet wären zu mehr als 99% verschwiegen bzw weggelogen wird.

    Bei dem was sich mündige Bürger von diesem Zwangsgebühren finanzierten Pack tagtäglich gefallen lässt muss sich die Bundeskuh mitsamt IM-Erika und ihren Hintenhineinkriechern noch lange keine Sorgen machen.

  84. @ Nordsee1 27. Juli 2018 at 16:43

    „Die Alte da oben mit dem Feudel auf.m Schädel hat für mich den Arsch offen!“

    Als langjährigem Krankenpfleger mit entsprechendem medizinischem Hintergrundwissen glaube ich Ihnen das unbesehen (soweit käme es noch!…)!

    Don Andres

  85. OT: bin ich paranoid, oder werde ich systematisch ausgesperrt?

    Ich kann Twitter nicht mehr lesen, da steht dann: „Wie ist das bei Euch?Leider ist etwas schiefgelaufen. Bitte versuche es später erneut.“

    Ich kann bei Amazon nicht mehr kommentieren (auch auf eigene Rezensionen nicht): „Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.“

    Bei Youtube kann ich kommentieren, aber die Kommentare sieht meine Frau von Ihrem Account nicht. Vermutlich auch sonst niemand, denn es kommen weder Antworten noch „Daumen“. Auch kann ich Videos mit einem „es dauert länger“ nicht hochladen.

    Ich schreibe syntaktisch immer völlig brav, ich laufe garantiert nicht in Schimpfwortfilter. Auch inhaltlich bin ich eher in der Richtung der Vormerkel-CDU.

  86. .
    Naja, Organic,
    nur mit Gebären,
    Mutterschaft und der
    Söhne-Söhne-Söhne-Doktrin
    des Islams ist noch weiter nichts
    geschafft — sage nur Ägypten etc pp.
    In 100 Jahren haben die sich dort mal
    eben verfünffacht, doch das Land
    besteht zu 98 % Wüste — das
    kann’s also auch nicht sein.
    Und im übrigen gilt, wo
    es zuviele Söhne gibt,
    gibt es bekanntlich
    auch reichlich
    Messer. Tja,
    fragt sich
    warum
    wohl.
    .

  87. karl 27. Juli 2018 at 20:41

    Testweise ein neues Konto eröffnen und via Proxy nochmals probieren.

  88. Scheiß Klimawandel, deshalb wollen diese Kopfwindeln und Koranidioten alle zu uns. In ihren angestammten Lebensräumen wird es langsam einfach zu kühl.

  89. Tja, wenn schon Kopfwindeln dann aber bitteschön ökologisch korrekt im Recyclingverfahren verwenden, also erst den ganzen kleinen Kopftuchmädchen und Nachwuchsdschihadisten, die derzeit in Massen in Deutschland produziert werden, um den Hintern binden und danach ab auf Mamis Kopf damit. Schließlich will auch der zweite sakrosankte Götze der gutmenschlichen Ideologen, der Ökowahn entsprechend angebetet werden und etwas wegzuwerfen, das noch nicht ausreichend genutzt wurde geht gar nicht. Mal ganz abgesehen davon, dass auf diese Art und Weise zusammenkommt, was zusammengehört, also die Ideologie im Kopf dem Inhalt der Umhüllung desselben entspricht.

    Aber Spaß beiseite, es mutet wirklich surreal an, dass das staatliche Fernsehen jetzt schon Brennpunkte nach zwei, drei Tagen knapp über 30 Grad Wärme sendet, obwohl es zu meiner Kindheit in der Regel wochenlang, wenn nicht über Monate so heiß war. Ich kann mich jedenfalls noch an viele Jahre erinnern, während denen der tägliche Aufenthalt im Freibad bei 30 Grad und mehr quasi Pflichtprogramm war, um sich in einer Zeit vor der landesweiten Verbreitung von Klimaanlagen etwas abzukühlen. Damals nannte man das schlicht und einfach „Sommer“, heute muss es allerdings zwangsläufig die menschengemachte Klimakatastrophe sein, die uns alle ins Verderben führt und die man kaum überleben wird. Es sei denn natürlich man gönnt sich eine Kopfwindel und beginnt mit dem Bückbeten. Und all die Propaganda. Wenn drei Tage Wärme, nach denen es ja schon ab morgen wieder Abkühlung und Gewitter geben soll, ein Grund für einen Brennpunkt sind, dann bitte zukünftig aber auch in Phasen, in denen es wie vor wenigen Wochen trotz Sommer nur 20 Grad hat, einen Brennpunkt mit dem Thema „Neue Eiszeit kündigt sich an. Erfrieren wir alle?“ senden, denn das macht genauso viel Sinn.

  90. INGRES 27. Juli 2018 at 15:54

    Beduinen sind deshalb so eingemümmelt, da sie sich auf diese Art wirkungsvoll gegen den Sand (Sandstürme) in der Wüste schützen. Der Sand dringt ansonsten in jede Pore eine und verschließt diese. Wenn die sich waschen würden, dann wäre das kein großes Problem, aber bekanntlich gibt es bei den Wüstenvölker nur eine Art Katzenwäsche: Gesicht und Hände. Fertig.

  91. Es gibt in der BRDDR immernoch rd. 60 Mio. richtige Deutsche,
    die meisten sogar erwachsen. Weshalb muß uns „dummem Pack“
    eine verhüllte Dr. med Muselmanin*, mit Zinken u. scheunentorgroßem
    Mund, Hitzetips geben? Man merkt die Absicht u. ist verstimmt.

    *Ärztin, Kinderärztin, Transfusionsmedizinerin
    Enttäuschung
    Nach über 2Std Wartezeit kamen wir endlich dran, da die Praxis sehr in Verzug war. Frau Dr Halimeh begrüßte uns, man merkte schnell wie eilig sie es hatte. Als sie unserem Kind 2 Optionen anbot, entweder es könne auf unserem Schoß bleiben oder es müsste sich hinlegen und wir sollten rausgehen, fing unser Kind an zu weinen. Da schrie sie unser Kind an, er solle jetzt aufhören, sie habe keine Zeit. Wir sind mehr als wütend und enttäuscht und sehen von jeder weiteren Behandlung ab!“

    Kommentar von Dr. Halimeh

    Sehr geehrte Patienteneltern, uns tut es leid, dass es hier zu einem Missverständnis gekommen ist. Wir versuchen die Blutabnahme so schonend wie möglich für den Patienten zu gestalten. Dies gilt insbesondere, wenn es sich um ein Kind handelt. Leider…
    https://www.jameda.de/duisburg/aerzte/kinderaerzte/dr-susan-halimeh/bewertung/81056742_1_3398162/
    DIE ARROGANTE HALIMEH: „Ich bekenne Gesicht gegen Haß u. Terror“
    https://www.youtube.com/watch?v=GRAz_6T2x6I

  92. @cooldown, 27. Juli 2018, 19:44 h:
    Nun machen Sie mal halblang! Richtig ist zwar, dass die Kopfwindel die Sonneneinstrahlung auf den Kof verhindert – gleichzeitig verhindert Sie aber die Abgabe der körpereigenen Wärme! Außerdem hat die Frau noch eine dicke Jacke um die Schulter gelegt, als müsse sie sich vor Kälte schützen! Wie die „Rückkühlng“der Windel klappen könnte, sollten Sie einmal erklären! Zwei Dinge sind m. E. denkbar:
    a) die Windel ist sehr luftdurchlässig, so dass der Schweß Gelegenheit hat, zu verdunsten
    oder
    b) in der Windel befndet sich eine Kühlpackung.
    In jedem Fall ist es eine Provokatin ausgerechnet von einer Mohammedanerin erklären zu lassen, wie man sich bei Hitze verhalten sollte! ÜüDemnächst sollte uns ein Saudischer Herrscher erklären, wie demokratische Wahlen funktionieren! (-:)

  93. Arabisch-Deutsch | 08:15 Min.
    Ein offenes Gespräch über Pubertät

    Die Pubertät ist ein schwieriges Thema, sowohl für die Jugendlichen als auch für die Eltern. Wir haben mit der 14-jährigen Ruyeida, ihrer Mutter und +++Dr. Susan(SUZAN! WER WEISS, VIELL. SOGAR SAWSAN, SPRICH AUS: SAUSAN) Halimeh gesprochen. Sie gibt Tipps, was man in dieser Phase beachten sollte.
    https://www1.wdr.de/nachrichten/wdrforyou/deutsch/information/wdrforyou-pubertaet-tipps-de-100.html

  94. Wie gefährlich ist die Hitze ?
    Gute Frage !
    Für die deutschen Deppen sehr gefährlich. Die Hitze hat denen die paar grauen Zellen auch noch verbrannt, von denen sie eh schon zu wenige haben.
    Sonst würden sie zu 100.000 en auf der Strasse sein und dem Spuk ein Enden bereiten.

  95. In der sibirischen Taiga gilt laut Hörensagen folgender Spruch:
    „Je heißer der Tag, desto heißer trinke den Tee am Abend.“

    Auf die Zukunft bezogen, meine ich, ist das doch schon mal ein wichtiger Ratschlag für alle ARD-ZDF-Mitarbeiter…

  96. „Regeln sind einzuhalten. So müssen sich die Menschen zwischen 12.00 und 17.00 in kühlen Räumen aufhalten.“
    Nach diesem Schwachsinn der Kopftuchtante hatte ich abgeschaltet.
    So, noch ca. 3 Stunden, dann gehe ich in die kühlen Räume meiner Wohnung.
    Schawachsinn³

  97. Da Einschaltquoten das Programm bestimmen, gibt es eine einfache Regel. Solche Gehirnwäsche Sendungen nicht mehr einschalten. Dann erledigen sich viele Dinge von selbst.

  98. Es wäre interessant herauszufinden, nach welchen Kriterien die ARD diese Mohammedanerin ausgewählt hat. Um ein fachkundiges Urteil über Bekleidung bei Hitze abzugeben, reicht das Statement eines beliebigen Allgemeinmediziners. Mir ist schleierhaft, was die Qualifikation von Frau Halimeh als Transfusionsmedizinerin mit besonderen Kenntnissen über angemessenes Verhalten bei Hitze zu tun hat. Durch ihren dicken Turban hindert sie jedenfalls die Schweißdrüsen am Kopf an der notwendigen Ventilation und ist dadurch ein falsches Vorbild für die Zuschauer. Weil das offenkundig ist, muss der Zweck der Übung in der Präsentation der Kopfwindel stecken. Wir sollen uns offenbar an diesen islamistischen Klamauk gewöhnen.

Comments are closed.