Symbolbild.

Ein katastrophaler Mangel an Kinderärzten herrscht im Nordosten von Hamburg in der Region um Norderstedt und Ahrensburg. Der NDR beschreibt die Situation am 16.07. drastisch:

Am frühen Nachmittag in einer Gemeinschaftspraxis in Norderstedt-Mitte: Ein paar Eltern warten mit ihren Kinder an der Hand oder auf dem Arm im Flur vor dem weiß-grünen Empfangstresen. Die Telefone klingeln kontinuierlich. Vier bis fünf Praxismitarbeiterinnen sitzen mit Headsets vor Computern, füllen gelbe Untersuchungshefte aus und führen Kinder und Jugendliche aus den bunten Wartezimmern hinein in die Behandlungsräume. Eine Mutter, die ihren Namen nicht nennen möchte, fragt nach einem Termin: „Wir sind gerade erst vor ein paar Wochen nach Norderstedt gezogen und müssten zu Vorsorgeuntersuchung.“ Die Mitarbeiterin am Empfang schüttelt den Kopf: „Es tut uns leid. Aber wir nehmen zurzeit keinen neuen Patienten auf. Vielleicht versuchen Sie es noch einmal im Herbst?“

Die Engpässe, so der Bericht weiter, sind der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) bekannt. Ein Sprecher sagt, dass Handlungsmöglichkeiten unter anderem aufgrund bundesgesetzlicher Vorgaben begrenzt seien.

Außerdem kosten zusätzliche Ärzte die Kassen Geld. Da werde genau hingeschaut.

Fakt ist: Die KV hat den gesetzlichen Auftrag, die ambulante ärztliche Versorgung sicherzustellen. Und: Für die Bedarfsplanung ist vereinfacht gesagt der Landesausschuss der Ärzte und Krankenkassen verantwortlich.

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte spricht von einem „Schwarzer-Peter-Spiel“ und sagt, dass es noch nie eine flächendeckende Versorgung durch Kinder- und Jugendärzte gegeben habe.

Doch wieso spitzt sich die Lage dann gerade jetzt so zu? Ein paar spärliche Erklärungen werden vom NDR nur angedeutet:

• Ärzte gehen in den Ruhestand, wird Mutter Bente Matzen zitiert. Aber das war schon immer so. Werden keine neuen ausgebildet?
• Der Speckgürtel nordöstlich von Hamburg sei eine „Boomregion“, sagt Arzt Dr. Christian Breuer. Bis zu 200 Patienten kämen täglich in die Praxis.

Frage: Welche Industrie boomt denn da so sehr, dass Eltern mit ihren Kindern dorthin ziehen? Das sagt der Arzt nicht und der NDR fragt ihn auch nicht und stellt selbst keine Überlegungen an.

• Ein dritter Grund: Der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherung GKV erklärt die Engpässe mit einer „Vollkasko-Mentalität der Eltern“, die „wegen kleinster Wehwehchen zum Arzt gehen“.

Also eine gleiche Anzahl Eltern geht jetzt häufiger zum Arzt als früher. Kann es auch sein, dass eine größere Anzahl Eltern gleich viel zum Arzt geht, und dass der „Boom“, von dem der Arzt spricht, ein „Baby-Boom“ ist, den wir (besonders) seit 2015 erleben?

Die Deutschen bekommen weiterhin wenige Kinder; die von Merkel und der SPD-Hilfstruppe ins Land geschwemmten „Flüchtlinge“ dagegen drei bis vier Mal so viel. Es fällt auf, dass der NDR sich bei der Beschreibung der Ursachen zurückhält. Er lässt Betroffene mit Erklärungen zu Wort kommen, anstatt selbst zu recherchieren, wie hier „Angebot und Nachfrage“ plötzlich so durcheinander geraten sind.

Sollte ein Grund, vielleicht der wesentliche, in der Zunahme ausländischer angeblicher „Flüchtlingskinder“ bestehen, die eine kinderlose psychopathische Matrone unersättlich und fortgesetzt ins Land zu sich nach Hause ruft? Dann darf der Grund natürlich nicht genannt werden, und das würde die Beschränkung des NDR erklären, der Betroffene mit Erklärungsversuchen zu Wort kommen lässt, aber nahe liegende Erklärungen aus ideologischen Rücksichtnahmen beiseite lässt.

Darauf deutet auch ein weiterer unscheinbarer Umstand in dem Bericht hin: Während sonst bei jeder Reportage Wert darauf gelegt wird, dass ein „bunter“ Querschnitt der Bevölkerung zu Worte kommt, also mindestens ein Schwarzer, Türke oder Araber, mit eingeblendetem Namen, geschieht dies hier überhaupt nicht.

Ausschließlich deutsche Eltern und Kinder werden vom Fotografen Robert Tschuschke in der Bilderstrecke in Szene gesetzt:

  • Alexandra Kelting (r) mit ihrem Sohn Mika im Flur eines Krankenhauses.
  • Edina Bartels mit ihrem Sohn Linus in einer Arztpraxis.
  • Marianne (l) und Jacob Steinfeld aus Hamburg im Wartezimmer der Arztpraxis in Ahrensburg.
  • Bente Matzen mit ihren Söhnen Johannes und Christian im Wartezimmer bei Dr. Breuer in Norderstedt.

Kein Ali und kein Mustafa werden genannt und auch keine Fatima oder Zeynab. Soll hier mal wieder ein „falscher Eindruck“ vermieden werden? Aufschluss könnten statistische Ergebnisse liefern, inwiefern sich etwa die Zahl der Kinderpatienten in den Arztpraxen durch die Flüchtlingskrise oder ein anderes Gebärverhalten bei Ausländern erhöht hat. Nur werden solche Zahlen weder veröffentlicht noch überhaupt erhoben.

Vielleicht schildern ja einige unserer Leser im Kommentarbereich ihre Erfahrungen, die sie als Eltern bei Kinderärzten in der betroffenen Region oder auch anderswo gemacht haben und helfen so mit, die Ursachen für die katastrophalen Zustände zu finden und beim Namen zu nennen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

143 KOMMENTARE

  1. Dann sollen die doch einfach die Kinderärzte nehmen die zusammen mit den anderen Traumatisierten hierher geflüchtetsind.

    Ach unter denen sind keine Kinderärzte?
    Wer hätte denn das gedacht.

  2. Dazu vielleicht mal nur dieses hier!

    Und NUN? Mein bisher noch praktizierender Doktor/Hausarzt/ jetzt eben gestorben. Er wurde 78 Jahre alt und behandelte seine Patienten, bis er nicht mehr konnte.

    -Kinderüberschuss ( deutsche Kinder?) bestimmt nicht
    -Ärztemangel : aber sicher !!!!!
    Ausländerbehandlungen : totale Zunahme!
    Wartezeiten im Sprechzimmer : kaum zu überbieten!

  3. OT Vadsø: 18-jähriger bei Arbeit in Supermarkt abgestochen von „17“-jährigem afghanischen Asylschmarotzer.
    (mal sehen ob ich ob so konkreter Info aus dem grössenwahnsinnigen Kleinnissenheim, wo alles so gut und prima ist über dem dicken Teppich unter dem der Dreck liegt, wieder von hiesigen Heuchlern am Posten gehindert werde)

  4. Erstaunlich, dass bei niedriger Arbeitslosigkeit und Hochkunjunktur dennoch die Sozialausgaben explodieren….

    Hoffentlich wird es keine Konjunkturdelle geben.

    Ab Mittwoch 5:45, ääähhhh 4:40 wird das Geld bereits mit regulären Mitteln für eigene Ausgaben verfügbar sein.

    https://www.welt.de/finanzen/article179440444/Steuerlast-Bis-18-Juli-arbeiten-Sie-nur-fuer-den-Staat.html#Comments

    STEUERLAST HOCH WIE NIE
    Bis Mittwoch, 4.40 Uhr, arbeiten Sie nur für den Staat

    Über ein halbes Jahr arbeiten die Deutschen theroretisch nur für den Staat. Nie war die Belastung höher. Der Bund der Steuerzahler rechnet die Folgen der „kalten Progression“ nach: Ein Durchschnittsverdiener zahle 1000 Euro zu viel im Jahr.

    Na, bis August werden wir auch noch schaffen, wo wir so gut und gerne in diesem islamischen Shithole leben, oder?

  5. Rechte Hetze.

    Das Ministerium für Einwanderung, Kolonisierung und Wahrheit hat uns doch gesagt, die Sonnenkanzlerin hat Ärzte, Techniker und Wissenschaftler aus Weitfortistan kommen lassen.

  6. Grundsätzlich muß man ja sagen, dass der Arztberuf ja immer mehr in den Händen der Frauen ist. Ich kenn jetzt keine Zahlen, habe aber entsprechendes gelesen. Insbesondere dürften Kinderärzte i.w. Frauen sein. Was sicher immer schon so war, aber durch die Ideologie sicher stark zugenommen hat. Insofern müßte dort oben also eher eine Frau als Ärztin abgebildet sein.
    Besonders bei Zahnärzten sollen i.w. nur noch Frauen nachrücken, weil sie die besseren Noten haben. Männer müssen zum Studium ins Ausland ausweichen.

    Bei Frauen soll dann das Problem sein, dass sie erst mal die Kinder abwarten ehe sie eine Praxis übernehmen wollen, also verspätet in den Beruf gehen. So dass also die Nachfolge immer mehr wegfällt. Das könnte also auch ein Grund für Ärztemangel sein. Aber dieser Grund dürfte dann aus ideologischen Gründen auch nicht genannt werden. Wir werden ja nicht nur von der Flüchtlingsideologie, sondern auch von anderen Ideologien beherrscht.

    Aber kann auch sein, dass plötzlich zu viele Flüchtlingskinder da sind. Kommt vielleicht beides zusammen. Und das mit den Frauen schreibe ich unter Vorbehalt, wiewohl das mit dem Arztberuf in Frauenhand vermutlich wohl stimmen wird.

  7. plakatierer1 16. Juli 2018 at 16:37

    Wir haben Atomphysiker und Rakenwissenschaftler bekommen. Die Unterschicht, wie Ärzte, sind in Syrien geblieben.

  8. Zitat
    Frage: Welche Industrie boomt denn da so sehr, dass Eltern mit ihren Kindern dorthin ziehen? Das sagt der Arzt nicht und der NDR fragt ihn auch nicht und stellt selbst keine Überlegungen an.
    ——————————————————————————————-

    Logisch. Ein falsches Wort im Merkel Deutschland und der Doc verliert seine Zulassung…

  9. Alfred33 16. Juli 2018 at 16:52
    https://www.youtube.com/watch?v=EJLd6l4-t9A During a TEDx Talk, Mirjam Heine from University of Würzburg claimed “pedophilia is a natural sexual orientation, just like heterosexuality.”
    Ja….die Linksknaller können es nicht lassen…
    ———————————————————————————————————–

    Menschenmüll, rausgepresst aus dem Bauch einer 68´in. Anders kann man dieses Balg nicht bezeichnen. Und die Zuschauer applaudieren noch dazu… Welcome to Germany, folks.

  10. Zitat: „Sollte ein Grund, vielleicht der wesentliche, in der Zunahme ausländischer angeblicher „Flüchtlingskinder“ bestehen, die eine kinderlose psychopathische Matrone unersättlich und fortgesetzt ins Land zu sich nach Hause ruft?“

    Schön, daß Merkel endlich ganz offen als das bezeichnet wird, was sie ist: Eine Psychopathin!

  11. EINEN möglichen Grund haben Sie völlig außer acht gelassen, nämlich die -vermutlich – deutlich häufigere Inanspruchnahme der, für sie völlig kostenlosen, Behandlung und Arzneimittel der Flücjtlinge! Dies klingt m. E. bei der Aussage des Arztes an, die Eltern würden den Arzt bei jedem Wehwehchn in Andpruch nehmen! Dadurch, dass viele Goldstücke das tun, dürfte sich die Lage nun derart zugespitzt haben! DAS wird natürlich nie bei unseren linlsverdsiften Medien angespruchen werden!

  12. Mich würden da natürlich auch mal ein paar Berichte von Anwohnern interessieren :O)
    Leute, schaut doch beim netten Kinderarzt vom NDR oder seinen Kollegen mal vorbei – testet doch mal die neue DSCHROTTVGO auf Funktionsfähigkeit und macht ein paar Bilder :O)

  13. nicht die mama 16. Juli 2018 at 16:52
    Rechte Hetze.
    Das Ministerium für Einwanderung, Kolonisierung und Wahrheit hat uns doch gesagt, die Sonnenkanzlerin hat Ärzte, Techniker und Wissenschaftler aus Weitfortistan kommen lassen.
    ————————————————————————————-
    Irgendwie selber schuld ? Wer glaubt schon einer Kandisbunzlerin die ihre Umgebung eigentlich gar nicht wahrnimmt?

    Ob sie es nun hat kommen lassen, kommen lassen wollte, oder es nicht soweit kommen lassen wollte, der Text ist geklärt. Sie ist wohl durch ?

  14. Also wir bekommen für unsere 4 Kinder immer kurzfristig einen Termin bei unserem Kinderarzt. Der hat allerdings auch keine GKV-Zulassung, und so kann man noch Terminwünsche äußern und muss für eine popelige U-Untersuchung keinen Tag Urlaub nehmen.

  15. Ich sehe nix als orientalische Ausländerinnen mit Kinderwagen und dickem Bauch, manchmal beides zusammen.

  16. Kölle Allah:

    Zwei Ärzte für Kölns kinderreichsten Stadtteil: 40.000 Einwohner, 7.100 Kinder. 80 Prozent seiner Patienten sind Migranten, viele davon sprechen kaum deutsch: Medikamenteneinnahme erklären, Krankheiten erläutern – das kostet hier viel Einfühlungsvermögen und Zeit. Uguz ist längst nicht der einzige Kölner Kinderarzt, der ständig über der Belastungsgrenze arbeitet: Detlev Geiß (69) in Köln-Chorweiler ist seit fast zehn Jahren Chorweilers letzter Kinderarzt. Mit immer mehr Patienten: Seit dem Jahr 2000 waren es 20.000 zusätzlich. Auch bei ihm ein hoher Anteil der Patienten mit Migrationshintergrund.

    https://www.ksta.de/koeln/ein-arzt–2000-patienten-akuter-kinderaerzte-mangel-in-koeln—verband-schlaegt-alarm-29488124

  17. Die nehmen hier einfach all unsere Infrastruktur in Beschlag sind aber zu blöd und unfähig in ihren eigenen meist rohstoffreichen Ländern eine zivile Gesellschaftsordnung aufzubauen. Stattdessen zerstören sie überall dort wo sie siedeln ihr Lebensumfeld durch ihre islamischen Auseinandersetzungen und machen ein friedliches Leben unmöglich.

    Diese Leute holen sich einfach, das, was wir aufgebaut und für unsere Gesellschaft geschaffen haben und dann fangen sie mit ihren islamischen Kriegen und Meinungsverschiedenheiten an und zerstören auch unser Land.

    Diese Leute sind so schlimm wie Orks, die zerstören alle Lebensgrundlagen und nehmen unseren Kindern die Zukunft, weil sie mit ihren Kindermassen in die von uns geschaffenen Bildungeinrichtungen strömen und dort schon auf dem Schulhof die islamische Dominanz so ausbreiten, dass sich kein Deutscher mehr traut das Maul aufzumachen.

    Ich sehe für unser Land die gleichen Zustände aufkeimen wie im Nahen Osten, wir werden bald überall in Deutschland Zustände wie im Gaza-Streifen haben.

  18. Thomas Lehmann
    16. Juli 2018 at 17:00

    „Schön, daß Merkel endlich ganz offen als das bezeichnet wird, was sie ist: Eine Psychopathin!“

    Ich weiß nicht, ob Frau Dr Merkel eine Psychopathin ist. Meiner Meinung nach ist sie eine nette völlig überforderte Hausfrau, die mal gerne einen zwitschert. Selbst der Ministerpräsident eines nordischen Landes sprach mit Hochachtung von von ihrer Trinkfestigkeit.

    Ich würde ihr zwar nicht mal eine Frittenbude anvertrauen, aber nun ist sie mal Bundeskanzlerin.

    Was ich aber Frau Dr Merkel bescheinigen kann, das ist ein abgrundtiefer schwarzer Humor.

    Anders lässt sich die Berufung des Außenministerchens und des unfähigen guten Onkels zum Wirtschaftsminister nicht erklären

  19. tja die angebliche neu rechte in italien ist wohl auch eine linke

    denn europäische lösung des zuwanderungs problems ist eine forderung der linken damit zitat „deutschland keinen alleingang macht“

    selbstbestimmung ist das wort dann wird auch national entschieden ob hier eine massenzuwanderung kommt oder nicht

  20. Heute sah ich eine junge Familie mit drei Kindern und freute mich, dass es wieder aufwärts geht mit unserer Geburtenrate bis sie neben mir in ein Auto mit schwedischem Kennzeichen einstieg…

  21. Genau so ist es geplant. Erst die Anker reinholen, dann die Gebärmaschinen, und dann… 1+1=viele.

    Der Flecken, der mal der Lebensraum des deutschen Volkes war, wird eine Bevölkerungsexplosion erleben, die ständig an Dynamik zulegen wird, bis irgendwann ein gewaltiges Ereignis dieser Entwicklung ein vorläufiges Ende setzt. Das angesiedelte Gevölk wird sich mit mindestens den gleichen Geburtenraten vermehren, wie in seinen Heimatländern. Innerhalb der clever herbeiorganisierten Mischbevölkerung wird es für jede Ethnie vorteilhaft sein, im Vielvölker-Konkurrenzkampf möglichst viele eigene Leute aufbieten zu können. Und wohin mit den vielen Menschen? Es wird der Zeitpunkt kommen, an dem die letzten, dann auch wehrlosen Deutschen aus ihren Häusern gezerrt werden. Selbst unter Europäern hat derartiges vor nicht langer Zeit stattgefunden (1946 Tschechen gegen Deutsche usw.)

  22. Kürzlich kam ich an einer nahegelegen Kita vorbei, zum Zeitpunkt als die Mütter ihre Kinder abholten und konnte das Geschehen beobachten: Keine einzige deutsche Mutter hab ich gesehen, nur fette M-Weiber mit und ohne Kopftuch. Dann kamen die Kinder raus, nur Muselbtrut. Isch schwör

    PS Auf der Straße vor der Kita stehen Poller. Die wurden von den Kita-Kindern in Regenbogenfarben umhäkelt.

  23. Sorry, gehört nicht wirklich hierher, aber vielleicht doch. Zum Augenarzt gehen halt die kleinen Kinder nicht so oft wie zum Kinderarzt: War gerade bei Augenarzt, viel Betrieb, Patienten fast alle alt, alle weiß, vorwiegend deutsch, wie in alten Zeiten …

    Wie es hier bei den Kinderärzten aussieht, will ich gar nicht wissen … Seit Herbst 2015 latscht die entsprechende Klientel an meinem Küchenfenster vorüber zum Türken am Ende der Straße. Frau mit Babybauch und Kinderwagen, 2 Vorschulkinder laufen vorneweg. Ich bin mir sicher, dass gewisse Arztpraxen überfüllt sind, aber sich nicht mit den paar weißen Kindern, die es natürlich auch noch gibt.

  24. @ Ingres (16:54)
    Das mit Ihren Theorien über die Weiblichkeit stimmt nicht immer so.
    63% der Studenten,die ein Medizinstudium beginnen,sind Frauen.Jedoch bei den Ärzten,die anschließend berufstätig sind,sind es nur noch 40%.Warum das so ist,keine Ahnung.Vielleicht kommt der einen oder anderen angehenden Medizinerin doch ein eigenes Baby dazwischen,oder das Durchhaltevermögen bei dem wirklich anspruchsvollen Studium ist geringer als das der Männer.
    Fakt ist,daß die Kinderarztpraxen mit ausländischen Kindern geflutet werden,deren Eltern die kleinen Goldstücke wegen jeder queren Flatulenz zum Arzt schleppen.Bei den Krankenhausambulanzen siehts genauso aus.Die ärztliche Versorgung bei Gynäkologen,Hautärzten und Allgemeinmedizinern wird auch zunehmend schlechter und unsere Politik steuert nicht dagegen.

  25. Neben Landärztemangel gibt es nun auch noch Fachärztemangel, und das auch in Fächern, die nicht unbedingt mit der direkten Versorgung von Negern und Kuffnucken zusammen hängen.
    https://www.aerzteblatt.de/archiv/198829/Arbeitsmarkt-Aerzte-Wettbewerb-um-qualifizierte-Fachaerzte-verschaerft-sich

    Deutsche Fachkräfte: Ingenieure, Ärzte, Handwerksmeister verlassen in Scharen das Land. Zuletzt >200,000 Abgänge. (Quelle: bitte selber suchen, ich muß weg)

    Witz:
    Minister zu Merkel: An der Grenze stehen Tausende Flüchtlinge, was sollen wir tun?
    Merkel: Waff für Flüchtlinge?
    Minister: Es sind Deutsche, die wollen raus.
    Merkel: Laff fie gehen.

    :mrgreen:

  26. @Eurabier 16. Juli 2018 at 17:17

    Wie das wohl zusammenhängt?

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/bildung-in-berlin-immer-mehr-schulabgaenger-finden-keinen-ausbildungsplatz/22803576.html

    Immer mehr Schulabgänger finden keinen Ausbildungsplatz
    Und das, obwohl Azubis gesucht werden. Das Problem: mangelnde Qualifikation.

    Marie-Antoinette Merkel sagte 1789: „Wenn die Leute keine Lehrstelle finden, sollen sie Medizin studieren….“

    Bei den Grünen hätte sie noch bessere Chancen ❗ 😎
    Ja… Politik Studieren … aber vielleicht sind sie doch dafür zu überqualifiziert 😕

  27. @schottischen-mensch 16. Juli 2018 at 17:09
    Das ist wie bei Trump. Er ist nicht dazu da, uns zu retten. Er ist vom amerikanischen Volk gewählt worden und für das ist der da.
    Trotzdem schaffen all diese Personen oder Parteien Unruhe in dem linken westlichen Netzwerk.

  28. Die vermehren sich hier wie die Fliegen, deswegen sind auch die Wartezimmer bei Kinderärzten voll mit denen. Das Bild der Kopftuchtante oder Negermama mit dickem Bauch, Kinderwagen und 2-3 Bambini an der Hand ist doch inzwischen überall in der BRD normales Strassenbild.
    Mich wundert aber, dass bei den ganzen „Ärzten“, die seit 2015 hier einmigriert sind, keine Kinderärzte zu finden sind, die müssten bei den neuen Ünermenschen doch erste Wahl sein und nicht die Kuffar-Ärzte?
    Umvolkung läuft auf vollen Touren, sozusagen Lebensborn mal andersherum.

  29. Anders als in den Steppen Afrikas ist das Nahrungsangebot im deutschen Sozialsystem im Grunde unbegrenzt. Fulltime Job haben die meisten zunächst auch nicht, wenn überhaupt jemals. Was soll schon dabei herauskommen.

  30. P.S.: Die Vermutung von INGRES kann ich in meinem Fall bestätigen.
    Gemeinschaftpraxis – 6 Ärzte, 4 davon Frauen.
    Ist aber insofern für mich ok, da ich mit meiner Frau Dr. vollkommen zufrieden bin.

  31. OT..
    Viel Lärm um nichts!
    Autor Vera LengsfeldVeröffentlicht am 16. Juli 2018

    Selten ist über ein Papier, das keiner kannte, ein solcher Medienrummel veranstaltet worden. Der so gennnte “Masterplan Migration” von Innenminister Seehofer soll sogar eine Regierungskrise ausgelöst haben. Hastig musste ein EU-Gipfel einberufen werden, auf dem zwar nichts beschlossen wurde, der aber die angebliche Handlungsfähigkeit von Kanzlerin Merkel beweisen sollte.

    Nun, da der “Masterplan”öffentlich geworden ist, kommt mein Gastautor T. S. zu dem Schluss:
    “Der gesamte Maßnahmenplan ist ein schriftlich dokumentiertes Eingesta?ndnis des Versagens deutscher und europa?ischer Politik der letzten Jahre, nein, der Jahrzehnte im Bereich der Zuwanderung.
    WEITERLESEN….
    https://vera-lengsfeld.de/2018/07/16/viel-laerm-um-nichts/#more-3268

  32. niemals Aufgeben 16. Juli 2018 at 17:18
    OT
    TEILEN – Leak aus der Behörde – Die Seuchenschleudern Hepatitis, TBC, Krätze, Mundfäule, Aids
    https://youtu.be/oEFCQnXaQsM

    Laut Berichten diverser Tageszeitungen wird auf den einschlägigen Internetseiten vor allem auf den Billigst-Strassenstrichs in Berlin und Duisburg offen käufliche Liebe ohne Kondom angeboten, da man angesichts des rapiden Preisverfalls in der Branche inzwischen aus Kostengründen selbst an Kondomen spart.
    Wohl bekomm`s und viel Spass dabei.

  33. Ich glaube das hier der Autor schlecht recherchiert hat.

    Norderstedt hat 80.000 Einwohner und gut 1300 Flüchtlinge aufgenommen. Mehrer Berichte schreiben von Hunderten Familiennachzüglern die dazu kamen. In der Spitze waren es fast 1800 die aber meist weitergezogen sind.
    Alleine diese Zahl wird für ein Kinder und Babyboomer sorgen.
    Damit hat erst einmal mit der Vermutung recht das die 2015 Invasion schuld ist.

    Denke beim näheren hinsehen aber das es sich hier um eine Massenflucht des deutschen Mittelstandes aus dem Molloch Hamburg handelt. Immer mehr Familien wollen wieder in die heile Welt der Kleinstädte. Das ruhige , beschauliche , sichere. Vernünftige Kindergärten und Schulen für Jan Torben und Lisa Marie

    Darauf deutet auch hin das besonders 2013/14 viele Baugebiete entstanden sind die ein und Mehrfamilienhäuser bieten. Hier für weit weit über 1000 Einwohner. Geht sogar bis über 2000
    Die Preise deuten eher auf gehobenen Mittelstand.
    Habe mir hier mal Bilder einiger Kindergärten angesehen. Hier werdnenmeist auch Bilder von Kindergarten Veranstaltungen veröffentlicht. Die Kindergärten die ich gesehen habe sehen allesamt modern und aufgeräumt aus. interessanterweise sind auf den Bildern kaum Neger und Asylanten zu sehen. Fast alles Deutsche. Ähnlich sieht es bei den Bildergallerien der Schulen aus
    Ich kann mir gut vorstellen das Noderstedt wirklich zum Fluchtpunkt vieler Hamburger Mittelständler wird/ Wurde.
    Googelt man zudem die Geschäfte, sind in den verschiedenen Einkaufszentren/ Straßen eher hochwertige Geschäfte als die üblichen Dönerbuden Billigläden wenn es sich um Migrnatenstädte handelt.
    Betrachte ich mir noch die Wahlergebnisse , dann sehe ich 10,6 Grüne und 13,3 FDP
    Die Wahl 2013 waren noch 8,6 Grüne und 5,6 FDP , dieses deutet für mich auf einen massiven Zuzug von Lehrern, Beamter und anderer Mittelständler hin. Hierbei handelt es sich auch oft um ältere hubschraubermütter die ständig um Ihre Kinder fliegen und nicht frei laufen lassen.
    Passt zu der Aussage aus dem Bericht das die Eltern wegen jeder Kleinigkeit zum Arz gehen.

    Ebenso deutet das Wahlergebnis der Afd mit 8,6% jetzt nicht auf einen extrem hohen Ausländeranteil hin..

    Mein Fazit lautet das es sich hierbei hauptsächlich um das Ergebnis einer Fluchtbewegung des deutschen Mittelstandes handelt um die eigenen Kinder aus der Gefahrenzone zu bringen.
    Jetzt merken die natürlich das die Infrastrukturen zusammenbrechen.
    Hauptsache raus aus der Multikulturellen Hochburg Hamburg.
    Richtig schön auch die Meldung das jetzt tatsächlich etliche katholische Schulen in Hamburg schließen. Diese waren bislang fast ausschließlich von deutschen Kindern besucht und werden in Zukunft die Volle Wucht der Invasion erleben. Auch hier ein Aufschrei der Eltern. Refugees welcome, aber bitte nicht in meiner Nachbarschaft und in den Schulen meiner Kinder.
    Die nächsten die ins Umland flehen werden.

  34. Herr Rossi 16. Juli 2018 at 17:24

    Und wenn’s dann zur Verhandlung kommen sollte, wundert sich die „Justiz“, dass der „Flüchtling“ wieder die Flucht ergriffen hat und unauffindbar ist…

    Welcome in the new Bananenrepublik (ehemals BRD) !!!

  35. accomplished 16. Juli 2018 at 17:29

    Das ist ja das Lustige. Die mulimischen „Geflüchteten“ wären die ersten, die den CSD Teilnehmern einen Freiflug vom Hochhausdach spendieren würden.
    Dazu reicht aber die Intelligenz der CSD Organisatoren nicht aus, wie auch bei den meisten Linken.

  36. 😛 HEUTE SCHON HASS GEPREDIGT?

    Ich kam heute aus dem Supermarkt zu meinem Rad,
    neben mir (65) eine ältere Dame (ca. 75), die gerade
    ankam.

    Sie: „Sie haben Ihr Rad gar nicht abgeschlossen!“
    Ich: „Doch, hier! Habe es aber auch schon vergessen.
    Noch werden hier keine Fahrräder geklaut!“
    Sie: „Vielleicht“
    Ich: „Bestimmt bald! Jetzt, da uns Merkel Massen
    ihrer Gäste aus Arabien u. Afrika aufs Auge drückt. Da
    werden wir noch unser blaues Wunder erleben!“

    Totenstille. Keine Antwort mehr. Drehte mir abrupt den
    Rücken zu. Hatte wohl Furcht, von der Gestapo oder Stasi
    abgeführt zu werden. Oder? Immer diese vornehme
    Wohlerzogenheit! Wie mich das nervt…

  37. Doppeldenk 16. Juli 2018 at 17:25
    Anders als in den Steppen Afrikas ist das Nahrungsangebot im deutschen Sozialsystem im Grunde unbegrenzt. […]

    Afrika sitzt auf nahezu unendlichen Ressourcen und verfügt über ein Wachstumspotential, das bei Entfaltung selbst das deutsche Wirtschaftswunder der Neunzehnhundertfünfziger Jahre wie ein laues Lüftchen erscheinen lassen könnte.
    Die sind schlicht und ergreifend zu blöde, die eigenen Ressourcen zu nutzen und aus sich was zu machen.
    Was zur Folge hat, dass mein Mitleid für die inzwischen im Minusbereich ist.

  38. Nicht nur die Kinderärzte ächzen unter der Patientenlast, auch die Notaufnahmen sind so überfüllt, dass man an 50 Euro Gebühr denkt:

    (..)50 Euro Gebühr für die Notaufnahme? In den Wartesälen der hannoverschen Ambulanzen stößt die Forderung der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) eine Art Eintrittsgeld in Notaufnahmen einzuführen auf deutliche Ablehnung. Allerdings zeigen Patienten und Mitarbeiter auch Verständnis für das Ansinnen, die hohe Zahl der Notaufnahme-Besucher zu senken, die eigentlich gar keine Notfälle sind. Denn auch die 15 Notfallambulanzen in der Region ächzen unter dem anhaltenden Trend.(..)

    Hannover
    50 Euro Eintrittsgeld Notaufnahme: Das halten Ärzte und Patienten von Gebühren
    http://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Hannover/Eintritt-fuer-Notaufnahme-So-ist-die-Situation-in-den-Krankenhaeusern-in-Hannover

  39. zum vorherigen artikel

    Frankreich hat sich dank sarkozy,Hollande,Macron still und heimlich in ein shithole verwandelt
    es sieht echt aus wie in Nigeria
    https://twitter.com/Ruebenhorst/status/1018781845192937472

    “ Bis spätestens 2065 sollen 200 bis 300 Millionen Afrikanern die Einwanderung in Europa erlaubt werden, schreibt die Schweizer Morgenpost. Was beinhaltet der „Migrationspakt“?“

    Das größte verbrechen in der Menschheitsgeschichte

  40. 2 Gründe: 1. der völlig unverantwortliche massenhafte Zuzug von Syrern usw. seit 2015 und 2. kein Arzt hat Bock darauf sich da niederzulassen. Da gehen die deutschen Ärzte lieber ins Ausland.

    Einzige Lösung ist die Remigration. Bald ist der Krieg in Syrien vorbei, die Bundesregierung muss daher schon jetzt die Rückführung aller Srer vorbereiten. Und nicht nur die Syrer müssen zurück, alle sogenannten Flüchtlinge müssen zurück wenn in den Ländern kein Krieg ist.

    Eritrea und Äthiopien haben Frieden geschlossen.

    Wann starten die Rückführungen aller Eritreer und Äthiopier?

  41. Heisenberg73 16. Juli 2018 at 17:34
    accomplished 16. Juli 2018 at 17:29
    Das ist ja das Lustige. Die mulimischen „Geflüchteten“ wären die ersten, die den CSD Teilnehmern einen Freiflug vom Hochhausdach spendieren würden.
    Dazu reicht aber die Intelligenz der CSD Organisatoren nicht aus, wie auch bei den meisten Linken.
    ————————————————————————————————————

    Oberlesbe Dunja Hayali würde mit ihrer sexuellen Orientierung, ihrem Kurzhaarschnitt, ihren Tattoos und ihrer Kleiderwahl in ihrer irakischen Heimat Samstags auf dem Marktplatz am Baukran hängen.

  42. Tja die Ressourcen sind begrenzt. Das gilt für Wohnungen, ärztliche Versorgung, Bildung und alle anderen Sozialen Leistungen. Das konnte ja vorher keiner ahnen? Oder doch nur die ewigen gestrigen Nazis. Ich bin echt gespannt wann uns der Laden um die Ohren fliegt.

  43. Herr Rossi 16. Juli 2018 at 17:40

    wen es bis 2065 so kommt, dann könnten die EUliten im Jahr 2065 „stolz“ verkünden den größten kulturellen Völkermord in der Geschichte verübt zu haben.

  44. BePe 16. Juli 2018 at 17:41
    […]
    Einzige Lösung ist die Remigration. […]

    Bis auf Höcke traut sich kein einziger Politiker und keine Partei, das offen zu fordern.
    Und es weiss doch jeder, die Leute müssen ohne wenn und aber zurück in ihre Shitholes, wenn Deutschland wieder zu Deutschland werden soll.

  45. @BePe 16. Juli 2018 at 17:41

    Nur wenn die schuldigen Politiker entsorgt werden, kann eine Remigration beginnen.

  46. Es hilft gar nichts mehr. Wir brauchen:

    1. Grenzen DICHT, aber HERMETISCH. Festung Europa, Festung Deutschland.
    2. GELDHAHN ZU. Keinerlei Geldleistungen an Ausländer. KEINERLEI, NICHT EINEN EURO!!!
    3. Wiederherstellung des Staatsbürgerschaftsrechts im Stand von vor dem Jahr 2000.
    4. Sofortiger Beginn mit Massenabschiebungen. Pro Abschiebung mindestens vier fünf Doppeldeckerbusse im Konvoi.
    5. Familienzusammenführung rückwärts.
    6. Sofortige Internierung (!!!) aller „geduldeter“ oder sonstwie zweifelhafter Aufenhalts-Status- Inhaber.
    7. Wir brauchen große NEUE KNÄSTE auf dem Standard der HERKUNFTSLÄNDER. Und Steinbrüche zu Steinekloppen für die heißblütigen und Jungen.

    Dann könnte es -halbwegs friedlich- gelingen. Andernfalls landen wir – so meine Gedanken, so meine Meinung- zwingend in der gewalttätigen Barbarei.

  47. Liebe Patrioten,

    Eine kleine Wimmelbildfrage:
    was genau stimmt oben im Artikelbild nicht? Ich wette euch fixiert das Kopftuch. Aber das ist es gar nicht was mich fragen lässt, sondern: solche Kinderarztpraxen haben ja üblicherweise Sprechstunden, diese beschränken sich oft nicht nur auf wenige Stunden am Tag, sondern auch gewöhnlich auf die Wochentage Montag bis Freitag. Mal ein paar Stunden am Vormittag und mal ein paar Stunden am Nachmittag, Mittwochnachmittage und Freitagnachmittage müssen oft dem Feiertagmodus zugerechnet werden, jedenfalls eher ungewöhnlich, wenn da geöffnet wäre. Nun sehe ich aber da außer der Muddi auch den Papa auf dem Bild.

    Jetzt denkt mal scharf nach, wo war euer Papa wenn Muddi mit euch beim Kinderarzt war? Doch nicht etwa arbeiten? Um das Geld für die Familie ehrlich im Schweiße des Antlitz zu verdienen?

  48. Pressekonferenz Trump-Putin

    „Wollen Flüchtlingsstrom nach Europa minimieren“

    Trump und Putin tun mehr für Deutschland als die Volksverräter in Berlin die unsere deuztsche Heimat zerstören wollen!

  49. Sabaton 16. Juli 2018 at 17:51

    2018 gehen sie anscheinend endgültig in die Offensive. Die fühlen sich so sicher und vom Staat BRD bestätigt, so dass sie jetzt jede Hemmung verlieren.

  50. Das_Sanfte_Lamm 16. Juli 2018 at 17:29
    niemals Aufgeben 16. Juli 2018 at 17:18
    OT
    TEILEN – Leak aus der Behörde – Die Seuchenschleudern Hepatitis, TBC, Krätze, Mundfäule, Aids
    https://youtu.be/oEFCQnXaQsM
    Laut Berichten diverser Tageszeitungen wird auf den einschlägigen Internetseiten vor allem auf den Billigst-Strassenstrichs in Berlin und Duisburg offen käufliche Liebe ohne Kondom angeboten, da man angesichts des rapiden Preisverfalls in der Branche inzwischen aus Kostengründen selbst an Kondomen spart.
    Wohl bekomm`s und viel Spass dabei.

    ——

    Das Sparen an Kondomen hat nichts mit dem Preisverfall zu tun. Das hat mit einem Überangebot an Strichern zu tun und dem Wunsch der Freier blank zu fi… . Wer einen nicht blank ranlässt, der verliert den Kunden

  51. OT:
    Zitat aus einem aktuellen „Spiegel“-Artikel, betreffs des mutmaßlichen Leibwächters des (seit geraumen Jahren nun angeblich exekutierten) arabischen Top-Terroristen Osama bin Laden:

    „Die tunesische Justiz hat bereits deutlich gemacht, dass sie sich sehr für den abgeschobenen Salafisten interessiert: „Dieser Fall betrifft die Justiz Tunesiens“, betont der Sprecher der Anti-Terror-Staatsanwaltschaft, Sofiène Sliti. Sein Land sei ein souveräner Staat und ermittele gegen den Salafisten.
    Den tunesischen Behörden lägen seit Januar dieses Jahres Erkenntnisse vor, dass A. möglicherweise an „terroristischen Aktivitäten“ in Deutschland und Afghanistan beteiligt gewesen sein soll, hieß es weiter.“

    Ich finde es bemerkenswert, wenn jetzt schon eine tunesische Justiz sich um deutsches Recht kümmern muss, weil eine deutsche Justiz dazu offenkundig weder in der Lage noch willens ist.
    Mir wird die tunesische Justiz zunehmend sympathisch. Und der Zeitpunkt wird wohl kommen, da Frau Angela Merkel als islamische Terroristin in die Geschichte eingeht.

  52. Pressekonferenz Trump-Putin

    eben wurde Soros zur unbedeutenden Privatperson zurechtgestutzt!

    🙂

  53. Erdogan Türken versuchen nun die Islamisierung in Deutschland durch Übernahme von CDU und SPD noch stärker voran zu treiben indem sie sich auch in ländlichen Gebieten in kommunale Parlamente wählen lassen

    Immer Bürger haben die Schnauze voll, dass sich die Erdogan Anhänger Mandate in unseren Parlamenten holen und wehren sich gegen diese Verbreiter des menschenverachtenden Islam und der Sharia.

    Auch im Ländlichen Gebieten versuchen die Mohammedaner durch scheinbar harmlose Mitgliedschaften in CDU und SPD Land für den Islam zu gewinnen.

    Aber immer mehr Menschen durchschauen das Spiel und drohen diesen Türken die hier ihre islamischen Regeln ausbreiten wollen.

    Es sieht so aus als begreifen auch in West Deutschalnd immer mehr Menschen dass man sich wehren muss, nachdem man -Wehret den Anfängen gerade in Westdeutschland schon längst verpasst hat.

    Erschreckend finde ich, wie selbstbewusst Leute wie dieser Baris Karabacak auftreten und offenbar denken es wäre selbstverständlich, dass wir die Islamisierung hinzunehmen hätten.


    Die großen Denker der europäischen Aufklärung haben die Wurzeln unserer Zivilisation geschaffen und nun kommen hier diese halbgeweihten islamischen Landnehmer und wollen Deutschland und Europa umkrempeln? – Das werden wir niemals zulassen, wir werden uns gegen das Mohammedanertum erbittert zur wehr setzen!

    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/schleswig-holstein_magazin/Hass-und-Drohungen-gegen-Kommunalpolitiker,shmag55160.html

  54. Kann mit den Flüchtlingen eigentlich nichts zu tun haben. Es sind ja nur junge Männer gekommen.

  55. Pressekonferenz Trump-Putin

    Die Kommentare der hetzenden BRD-Journalisten sind unter aller Sau.

  56. JochenKeller 16. Juli 2018 at 18:01

    Die Familienzusammenführung läuft Tag und Nacht auf Hochtouren.

  57. @marija, 16. Juli 2018, 17:36 h:
    Diese Gebühr ist ja gut und schön, aber
    – was machen Sozislhilfeempfänger, die d n Bettsg nurnschwernaufbtingenmkönnen und
    – “ Flüchtlinge“ werden auch das, wie alle anderen Gesundheitsleistungen, kostenlos erhalten! Damit geht die Anscjreckungswirkung für diesen Personenlreis ins Leere!
    Fazit:’Nur der deutsche Lohsteuerzahler ist hierbei der Dumme!

  58. Das_Sanfte_Lamm 16. Juli 2018 at 17:46
    Haremhab 16. Juli 2018 at 17:48

    Entweder Remigration oder totaler kultureller Untergang. Dieser ganze Quatsch von Integration ist völlig sinnlos und bedeutet für die Masse der illegalen Einwanderer eh nur Integration in den Wohnungsmarkt und ins Sozialsystem

  59. Ärztinnen machen nur 1/2 oder 3/4 Tage Dienst. Zu mehr haben die keine Lust. Und wenn die doch den ganzen Tag arbeiten sollten, dann ist aber spätestens nach 40 Stunden wirklich Schicht! Nicht wie bei ihren männlichen Kollegen!

  60. BePe 16. Juli 2018 at 18:15
    Das_Sanfte_Lamm 16. Juli 2018 at 17:46
    Haremhab 16. Juli 2018 at 17:48

    Entweder Remigration oder totaler kultureller Untergang. Dieser ganze Quatsch von Integration ist völlig sinnlos und bedeutet für die Masse der illegalen Einwanderer eh nur Integration in den Wohnungsmarkt und ins Sozialsystem

    ——

    Integration und assimilisation muss es lauten.
    So wie es bei den Hugenotten war von denen ich abstamme oder bei den 1900 Polen der Industrialisierung. Spätestens bei den Enkelkindern dieser Einwanderer war kaum noch ein Unterschied zu den Deutschen zu spüren.

  61. Ärztlicher Bereitschaftsdienst/Bereitschaftsklinik – Klientel:
    – Alte Deutsche Rentner 75+, mit tatsächlichen ernsthaften Erkrankungen, kaum ausländische Namen
    (hauptsächlich brauchen hier Erna, Hedwig, Adolf und Franz Hilfe).
    -Junge Eltern mit kranken Kindern (Großteil Türken, Araber, Afrikaner), wenig Deutsche, ab und zu was Osteuropäisches.

    -Deutsche Menschen im mittleren Alter (25-65 Jahre) so gut wie nie und wenn dann – ernsthaft krank.

    -Im Alter von 25 – 65 Jahren überproportional häufig vertreten : Türken, Araber und Afrikaner , die rufen den ärztlichen Notdienst wegen jedem Scheiß – stark vertreten „Rücken“ (nachts um 2 Uhr)

    – Und last but not least – ratet mal wer so gut wie nie den Notdienst in Anspruch nimmt ? Asiaten.

  62. BePe 16. Juli 2018 at 18:15

    Entweder Remigration oder totaler kultureller Untergang. Dieser ganze Quatsch von Integration ist völlig sinnlos […]

    Am Beispiel der Türken, die inzwischen fast 60 Jahre in Deutschland sind, lässt sich plastisch veranschaulichen, dass es Integration bestimmter Kulturen nicht gibt.

  63. Der Kinderärztemangel ist nur eine grosse Lüge! Die Grünen (und die lügen NIE) haben gesagt, da kommen nur Akademiker und hochgebildete Leute! Da sind doch mit Sicherheit jede Menge Kinderärzte darunter die an Uni-Kliniken gearbeitet haben und in der Forschung immer kurz vor dem Nobelpreis standen!
    Und da die aus dem Orient ja alle so kinderlieb sind, haben die jede Menge davon!
    Stimmts?

  64. deris 16. Juli 2018 at 18:12
    @marija, 16. Juli 2018, 17:36 h:
    Diese Gebühr ist ja gut und schön, aber
    – was machen Sozislhilfeempfänger, die d n Bettsg nurnschwernaufbtingenmkönnen und
    – “ Flüchtlinge“ werden auch das, wie alle anderen Gesundheitsleistungen, kostenlos erhalten! Damit geht die Anscjreckungswirkung für diesen Personenlreis ins Leere!
    Fazit:’Nur der deutsche Lohsteuerzahler ist hierbei der Dumme!

    ——

    So ist es.
    Die Hauptverursacher der Verstopfung der Notaufnahmen sind Migranten und hier in der Regel Muslime und Neger.
    Ich war oft genug in Notaufnahmen die eine sofortige Einweisung auf die Station, bzw. ins Bett nötig machte. Von Jahr zu Jahr wurde es schlimmer mit den Menschenmengen in den Notaufnahmen. Dazu wurde kaum Deutsch gesprochen und der Umgangston wurde aggressiver. Auf einmal war auch Security da. Mit Sicherheit nicht für mich der trotz massiven Blutverlusten geduldig gewartet hat. Rumgemeckert haben diejenigen die wegen einer Schürfwunde 3 Stunden warten mussten, weil Patienten wie ich vorher dran kamen.

    Das blöde ist das diese Typen eh von Zuzahlungen befreit sind , bzw. das Geld vom Amt wiederbekommen

  65. Schön, dass der Vater extra freigenommen hat und die Familie begleiten kann, ich weiß wie schwer das ist im Schichtdienst einen Ersatz Kollegen zu bekommen.

  66. katharer 16. Juli 2018 at 18:18

    ——

    Integration und assimilisation muss es lauten.
    So wie es bei den Hugenotten war von denen ich abstamme oder bei den 1900 Polen der Industrialisierung. Spätestens bei den Enkelkindern dieser Einwanderer war kaum noch ein Unterschied zu den Deutschen zu spüren.

    Zwei meiner Kollegen sind Gastarbeiterkinder, einer eines italienischen und der andere eines griechischen Elternpaares, weder der eine noch der andere haben bereits in der zweiten Generation noch irgendwelche Bindungen in die Heimat ihrer Eltern, abgesehen von Urlaubsreisen oder Verwandtenbesuchen.
    Beide können bis auf ein paar Brocken nicht einmal mehr italienisch oder griechisch – ihre Kinder wiederum haben weder mit Italien noch mit Griechenland irgendetwas am Hut.
    Vergleichbares habe ich nur bei säkularen Iranern erlebt, die sich allerdings selbst Perser nennen.
    Ergo:
    „Integration“ (Wie ich dieses Wort hasse) kann durchaus funktionieren, wenn man es denn will.

  67. In unserem (?) niedersächsischen Städtchen gibt es keinen Kinderarzt. Ich war Patient bei einem Hausarzt, der offensichtlich viele Kinder behandelt. Ich war Patient, weil die Situation vor und in der Praxis immer unerträglicher wurde. Vor den im Parterre befindlichen Räumen lungerten junge rauchende orientalische Männer. Vor dem Tresen der Arzthelferinnen Kopftuch-Frauen, die aber keine Anstalten machten in das Wartezimmer zu gehen. Mein Eindruck war, wenn ich im Vorraum aufdringlich bleibe, komme ich vor den „Schweinefressern“ dran…

    Geduld am Ende, ein neuer Versuch: Noch ländlicher, nur mit PKW zu erreichen, der neue Arzt auch sehr sympathisch, wie lange noch? So lange, bis die Burka- oder wie das Zeug noch heißen mag -Trägerinnen mit BMW oder Daimler vorgefahren werden. Dann wird es wohl Zeit, in ein Land mit Schamanen und Wunderheilern auszuwandern oder einen sauberen Suizid hinzulegen, nicht aus Überzeugung, aber wegen der körperlichen Schmerzen.

  68. @ Eurabier 16. Juli 2018 at 16:51

    Über ein halbes Jahr arbeiten die Deutschen theroretisch nur für den Staat. Nie war die Belastung höher. Der Bund der Steuerzahler rechnet die Folgen der „kalten Progression“ nach: Ein Durchschnittsverdiener zahle 1000 Euro zu viel im Jahr.
    Na, bis August werden wir auch noch schaffen, wo wir so gut und gerne in diesem islamischen Shithole leben, oder?
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Wetterbericht vom 14.07.2018 — Wetterstation „Sonntagsfrage“

    Wetterlage : Hitzetief festliegend (79% würden Alt-Parteien wählen) Gelegentliche Gewitter mit ergiebigem Regen
    Weitere Aussichten : Keine wesentliche Änderung der Wetterlage (AfD 16%)

    Fazit : Die Mehrheit der Deutschen erarbeitet gerne das notwendige „Kleingeld“ zwecks Finanzierung des Umvolkungsprogramms !!

  69. Das kann gar nicht sein!! Murksel hat so viel Fachkräfte in’s Land gelockt. Da werden doch paar Ärzte dabei sein.

  70. Dazu dürfte in Norderstedt noch das fatale Problem mit den bei Moslems sehr häufigen Verwandtenehen kommen. Hier drei Artikel der FAZ (von 2011), der Welt (2007) und der Zeit (2012), die jetzt so gut wie sicher nicht mehr erscheinen könnten:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/verwandtenehen-darueber-spricht-und-forscht-man-nicht-1655064.html

    https://www.welt.de/vermischtes/article732888/Wenn-der-Cousin-mit-der-Cousine-schlaeft.html

    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2012-07/inzest-migranten-ehe

    OT

    Ein Verwandter besuchte seine Bekannte X., eine typische biestig-rechthaberische Grüne, in Kehl, einer baden-württembergischen Grenzstadt direkt gegenüber von Straßburg. Hier sein ganz frischer Bericht:

    „Es ist echt bedenklich, die K……n [von mir wegen des übereifrigen deutschen Islamschutzes sicherheitshalber zensiert ;-)] erobern die zivilisierte Welt! Du glaubst nicht, was in Kehl bei X. los ist. Da hab ich vermutlich keinen einzigen Deutschen gesehen!

    Wenn man dort herumläuft, sieht man nur Muslime und durch die Straßen marodierende Zigeuner. Täglich werden die Geschäfte beklaut und Verkäufer überfallen. Es gibt kein einziges deutsches Restaurant mehr, nur Dönerläden und Shisha-Bars. Zu allem Übel lungern auch noch Tausende Araber aus Straßburg dort herum.

    Da ist anscheinend sogar Gutmensch X. auf die Welt gekommen!? Sie reagierte nämlich überhaupt nicht mehr auf meine politisch unkorrekten Kommentare und Provokationen! War direkt langweilig mit ihr… Hahaha…

    Tja, die Realität hat Madame wohl am Ende doch noch eingeholt! Deutschland am Arsch!!!“

  71. Keine Steuern zahlen, rotzfrech auftreten, bedient werden wollen wie im Hotel, Benehmen unter aller Sau und bevorzugt behandelt werden ohne Wartezeit. Welcher Arzt sollte sich das antun?

    Zumal die Goldstückquote dank Landnahme über den Kreissaal sich weiter vergrößert.
    Arbeit einstellen und auswandern.

  72. Was meint ihr, was die ganzen TBC Fälle und HIV Erkrankten aus aller Welt kosten? Milliarden.
    Abschiebehindernisse sind es ebenfalls , weil keine Hundertausend Euro teure Behandlung im Heimatland gesichert ist.

  73. Die wohl Dummdeutschen sind auf die Phrase „Wir schaffen das“ der kinderlosen DDR-Sozialistin in ihrem Verteilungswahn deutscher Steuergelder hereingefallen. Ob Ruhe einkehren wird, wenn man ihr endlich den heißersehnten Friedensnobelpreis ausgehändigt haben wird? Man hat die Bevölkerung in Gutmenschen, die alle aufnehmen wollen und lügnerischerweis von „Flüchtlingen“ reden, und Nazis, Rassisten usw. aufgeteilt. Hass gegen Andersdenkende war und ist das Motto. Langsam geht auch dem oder der Dümmsten (und ich sehe dabei ein bestimmtes Gesicht vor mir) auf, dass es nämlich garnicht gehen kann. Und schon überhaupt nicht ohne Einbußen am hart erarbeiteten Wohlstand der einheimischen Bevölkerung. Da hilft auch nicht, den Eindringlingen Eigentumsrechte zuzugestehen mit der hanebüchenen Behauptung, sie seien es gewesen, die Deutschland nach dem Kriege wieder aufgebaut hätten. Ich bin alt genug, um das zu wissen. Ach wenn es doch nur die fehlenden Zahnärzte wären. Es fehlen auch Geburtskliniken und Hebammen, wenn ein Mohammedaner in D ganz offiziell mit vom Koran erlaubten 4 Ehefrauen verheiratet sein darf und zwar in 4 verschiedenen von deutschen Sozialämtern bezahlten Wohnungen und sich danach seiner 20 Kinder rühmen kann, deren Ernährer aber nicht er sondern der deutsche Steuerzahler ist. Was war mit der Schicksalsfrage der Ernährungswirtschaft Glyphosat, welches nach Auslaufen der Genehmigung neu verhandelt werden musste. Es ist selbstverständlich verlängert worden, weil es in D nur noch mit Intensivstlandwirtschaft möglich ist, etwas auf die Teller zu bringen. Und die neue Landwirtschaftsministerin ist verdientermaßen, aber anders als man denkt, eine ehemalige Weinkönigin und Karnevalsgrösse. Ist Ihnen schon mal aufgefallen, dass die deutsche Getränkeindustrie seit letztem Jahr auf ihren Expertisen, die auf den Flaschen kleben, unisono das Nitrat weglässt? Die deutsche „Wissenschaft“ beschäftigt sich mit der Suche nach neuen Ernährungsmethoden von Kühen, damit die nicht mehr soviel Methangas ausfurzen, was den Zugewanderten vorbehalten bleiben soll, damit die Luft noch einigermaßen erträglich sein ist. Den Wasserwerken fehlt eine 4. Ausbaustufe, in der die resistenten Keime eliminiert werden können, die wir bis dahin mit der Suppe fressen können. Und dann noch die Straßen und Brücken, die in einem erbärmlichen Zustand sind, für den man eine geniale (relativ!) Lösung gefunden hat. Schilder mit Geschwindigkeitsbegrenzungen (Wachstum!) und dem Zusatz „Straßenschäden“. Dieses und vieles andere, was in diesem Lande vor sich hin verrottet, wir zigmillionen Euro kosten, die in keinem Haushaltsplan zu finden sind, wenn es überhaupt mit Geld zu retten ist. Wer bei näherer Betrachtung dieses Land als eines der reichsten der Welt bezeichnet, gehört wahrlich in den Bundestag.

  74. katharer 16. Juli 2018 at 17:30

    Mein Fazit lautet das es sich hierbei hauptsächlich um das Ergebnis einer Fluchtbewegung des deutschen Mittelstandes handelt um die eigenen Kinder aus der Gefahrenzone zu bringen.

    ——
    Man sollte immer bis zu Ende denken, selbst im Mittelalter konnten sich Bürger oder Edelmann nicht vor der schwarzen Pest retten und auch heute gilt, aufgeschoben ist nicht aufgehoben !

  75. Video zeigt den Vorfall

    Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert – Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen

    Frauen schreien in Panik, Gäste verlassen ihre Tische

    Sulzbach – Wer schon mal samstags im Main-Taunus-Zentrum (MTZ) war, weiß, wie stressig ein Einkauf dort ist. Überall Menschen, Stimmengewirr und nirgends ist Platz. Entspannung bieten die zahlreichen Restaurants und Cafés. Denkste!

    Hässlich: Bei den Handgreiflichkeiten im MTZ kamen auch Stühle und Absperrpfosten als Waffen zum Einsatz.

    https://www.extratipp.com/frankfurt/mtz-schlaegerei-eiscaf-eskaliert-dann-zuecken-angestellte-ploetzlich-waffen-10036774.html

  76. seegurke 16. Juli 2018 at 17:17

    Nun ich hatte bezüglich dieses Mangels unter Vorbehalt geschrieben. Auch hatte ich mangels Zahlen das mit dem Arztberuf in Frauenhand nicht so ganz ernst gemeint. Aber ich meine tendenziell stimmt das schon.
    Wenn eben 63% der Studienanfänger Frauen sind, aber nur 40% davon im Beruf tätig sind, ist 23% der Männer u.U. der Weg versperrt. Und das Problem ist, das ist vermutlich unfair, da es nach Note geht, wobei Frauen halt eben bevorzugt bessere Noten bekommen. Das war zu meiner Zeit 1971 anders, da wurde den Mädchen noch nichts geschenkt.. Ich war selbst dabei. Wenn ich also damals auf eine Medizin- oder Zahnmedizinstudentin traf hab eich mir nichts dabei gedacht und gemeint: Donnerwetter so eine gutes Zeugnis. Wie gesagt, heute läuft das alles unter Vorbehalt.

    Nur, man sollte das nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wenn durch Bevorzugung von Frauen zunehmend Ausfälle entstehen, dann ist das ein systemisches Problem, dass sich verstärken wird. So kann eine Gesellschaft nicht gut überleben, auch wenn mich das nicht interessiert, da ich zwar KV zahle, aber nie zum Arzt gehe. Nur als mir wegen Übermut die Sehen am Brustmuskel abgerissen war mußte ich mal hin. Da man sah, dass ich 47 war fragte man mich: „Wollen Se das denn noch machen lassen“. Natürlich wollte ich. Aber das nur nebenbei,

    Ich hatte eben insbesondere das hier gelesen, was ich privat übrigens nicht anführen darf, dann werden sogar Machos als Feministen wütend, so ideologisch vergiftet ist das Land.

    http://www.danisch.de/blog/2015/07/24/arzte-wie-das-land-kaputt-gefrauenfordert-wird/

    http://www.danisch.de/blog/2017/11/27/frauenfoerderung-zerstoert-infrastruktur/

  77. Ergänzung:
    Um eine gewisse Abschreckungswrkung und gleichzeitig für etwas Gerechtigkeit bei Notaufnahmen zu erzielen, ist eine soziale Staffelung der „Eintrittsgebühr“ denkbar! Ich d nie dabei an etwa 2,00 € je 100 € Einkommen! Das wären bei einem Empfänger von ALG 2 etwa 8,00 €! Wichtig ist, dass auch die „Zuwanderer“ diese Gebühr bezahlen müssen! Nur so kann die gewünschte Lenkungswirkung erreicht werden!

  78. Herr Rossi 16. Juli 2018 at 17:40

    zum vorherigen artikel

    Frankreich hat sich dank sarkozy,Hollande,Macron still und heimlich in ein shithole verwandelt
    es sieht echt aus wie in Nigeria
    https://twitter.com/Ruebenhorst/status/1018781845192937472

    ################
    Frankreich mit seinen schei…. Kolonien, mit den ganzen shithole-Islamstaaten Algerien etc – die haben uns, die haben ganz Europa die Mohmmedanerproblematik in die Länder geholt. Weit reicht diese Wühlarbeit der Franzosen zurück – und die meisten „französischen“ Großstädte sind wohl für immer verloren.

    Nicht aber Deutschland.

    REMIGRATION muss jetzt starten.
    Grenzen zu.
    Geldhahn für Nichtdeutsche zu (kein Wohngeld, kein Kindergeld und Hartz4 für Nichtdeutsche).
    Problemfälle internieren.
    Beginn der Remigration mit Familienzusammeführung rückwärts.

  79. Eine Notaufnahmegebühr, falls sie denn eingeführt wird, brauchen die illegalen Eindringlinge natürlich nicht zu bezahlen. Was bezahlen die denn überhaupt? WIR müssen zwangsweise alles für sie zahlen, auch unsere eigene Abschaffung, indem wir natürlich auch deren Kindersegen finanzieren.

  80. deris 16. Juli 2018 at 19:12
    Ergänzung:
    Um eine gewisse Abschreckungswrkung und gleichzeitig für etwas Gerechtigkeit bei Notaufnahmen zu erzielen, ist eine soziale Staffelung der „Eintrittsgebühr“ denkbar! Ich d nie dabei an etwa 2,00 € je 100 € Einkommen! Das wären bei einem Empfänger von ALG 2 etwa 8,00 €! Wichtig ist, dass auch die „Zuwanderer“ diese Gebühr bezahlen müssen! Nur so kann die gewünschte Lenkungswirkung erreicht werden!

    ——

    Theoretisch absolut richtig.
    50€ ginge auch, davon sollten dann ein H4 oder so 10 tragen müssen.
    Das natürlich auch nur dann wenn es kein Notfall ist.

    Das wird sich aber nicht durchsetzen lassen. ich höre jetzt schon den Aufschrei der Linken. Gebühr für Notfallaufnahmen, dann trauen sich ja wirkliche Nitfälle nicht mehr dahin usw usw.

  81. Die Kassenärztliche Vereinigung ist ein krimineller Mafiaverein. Einfach mal Ärzte unter vier Augen fragen…
    Die KV sorgt dafür, daß Abrechnungen intransparent und vor allem für Patienten nicht einsehbar sind.
    Ein Selbstbedienungsladen von Kriminellen…

  82. Eurabier 16. Juli 2018 at 17:17

    Marie-Antoinette Merkel sagte 1789: „Wenn die Leute keine Lehrstelle finden, sollen sie Medizin studieren….“
    —————————————————————————————-
    Nein, sie sagte „wenn die Menschen nichts zu essen haben, sollen sie mehr trinken“ 🙂

  83. chalko 16. Juli 2018 at 18:53
    katharer 16. Juli 2018 at 17:30

    Mein Fazit lautet das es sich hierbei hauptsächlich um das Ergebnis einer Fluchtbewegung des deutschen Mittelstandes handelt um die eigenen Kinder aus der Gefahrenzone zu bringen.

    ——
    Man sollte immer bis zu Ende denken, selbst im Mittelalter konnten sich Bürger oder Edelmann nicht vor der schwarzen Pest retten und auch heute gilt, aufgeschoben ist nicht aufgehoben !

    ——

    Da haben Sie natürlich recht. Es passiert aber wie von mir hier schon des Öfteren beschrieben und in Schweden und Frankreich sehr gut zu erkennen, es wird immer mehr Stadtteile und Städte geben aus denen sich die Deutschen zurückziehen und dem Verfall Preisgeben. Erst die wohlhabenden, dann die Mittelschicht. Vor allem mit Kindern die auf bessere Schulen sollen. Die armen und alten müssen bleiben. Jeder sollte für sich selber beurteilen wie die Entwicklung weitergeht und für sich handeln. Ein Freund von mir macht gerade die bitterböse Erfahrung mit seinem Haus. Die Eltern sind verstorben und eine Wohnung ist frei. Er wohnt in der anderen Wohnung und würde gerne wegziehen. Das blöde daran ist das die Mieten in seiner Gegend auf 5€ von 7€ vor wenigen Jahren gefallen sind. In den besseren Gegenden sind die auf 9—10 gestiegen.
    Auch bei einem Verkauf gibt es in seiner Gegend in den letzten Jahren einen Wertverlust.

    Aber Sie haben recht, Die Flucht wird immer schwieriger und irgendwann holt es einen ein

  84. Ob Kinderarzt oder Hausarzt, Krankenhaus, egal wo – die in Lumpen gewickelt Dingens sitzen überall und miefen jedes Wartezimmer aus, sodass man sich nur in (Un-) Geduld üben muss bis man als derjenige, der die ganze Choose bezahlt, auch drankommt.
    Ein Ende ist nicht in Sicht, im Gegenteil, die mohammedanischen Wurfmaschinen knallen Goldstücke raus bis geht nicht mehr… jetzt, wo sie als Zweit-, Drittfrau hergejettet wurden.

  85. werta43 16. Juli 2018 at 18:42
    Was meint ihr, was die ganzen TBC Fälle und HIV Erkrankten aus aller Welt kosten? Milliarden.
    Abschiebehindernisse sind es ebenfalls , weil keine Hundertausend Euro teure Behandlung im Heimatland gesichert ist.

    Jeder zehnte Asylant leidet unter TBc,
    Also 150.000
    Davon 2% unter der offenen TBc die Behandlungspflichtig ist und ca. 200.000€ je Behandlung kostet.
    2% von 150.000 = 3000 offene TBC * 200.000 = 600mio + Behandlungskosten der normalen TBC die wesentlich preiswerter, in Summe aber wohl genausoviel kostet

  86. katharer 16. Juli 2018 at 19:37
    werta43 16. Juli 2018 at 18:42
    Was meint ihr, was die ganzen TBC Fälle und HIV Erkrankten aus aller Welt kosten? Milliarden.
    Abschiebehindernisse sind es ebenfalls , weil keine Hundertausend Euro teure Behandlung im Heimatland gesichert ist.

    Jeder zehnte Asylant leidet unter TBc,
    Also 150.000
    Davon 2% unter der offenen TBc die Behandlungspflichtig ist und ca. 200.000€ je Behandlung kostet.
    2% von 150.000 = 3000 offene TBC * 200.000 = 600mio + Behandlungskosten der normalen TBC die wesentlich preiswerter, in Summe aber wohl genausoviel kostet

    ——

    Jetzt hab ich weitere Infos gefunden.
    http://stop-tb.de/tuberkulose-kostet-die-eu-5-9-mrd-e-im-jahr/

    Die einfache TBc kostet in der EU durchschnittlich 7800€
    150.000 Erkrankungen in Deutschland * gerundet 8000€ = 1,2 mrd €

    Also werden die Kosten für TBC in Deutschland zwischen 1,5 und 2,5 Mrd gestiegen sein. Die Reihentests usw. mitgerechnet.

  87. Wer verbessert – wer arbeitet mit – wir brauchen ein sofort-10-Punkte-Programm für die kommende Krise:

    1. GRENZEN ZU. Festung Deutschland. Festung Europa.
    2. GELDHAHN ZU. KEINERLEI Geld-Leistung für Nichtdeutsche.
    3. WIEDERHERSTELLUNG des Staatsbürgerschaftsrechtes Stand vor Jahr 2000.
    4. INTERNIERUNG ALLER PROBLEM- und ZWEIFELSFÄLLE in Asyl- und Ausländerrecht.
    5. SOFORTIGER BEGINN DER MASSENABSCHIEBUNGEN, sofortige Umsetzung der Gesetze.
    6. SUSPENDIERUNG, dann Abschaffung des Asylrechtes.
    7. UNSERE LAND – UNSERE SPRACHE – UNSERE REGELN. PUNKT AUS ENDE.
    8. EURO-Zone verlassen.
    9. GENDERSCHEIßDRECK BEENDEN. überall. sofort.
    10. FESTSETZUNG DER GESAMTEN MERKEL-REGIERUNG, RECHTLICHE AUFARBEITUNG!

    Für ein deutsches Deutschland. Deutschland den Deutschen. Deutschland in einem starken Verband mit den anderen europäischen Vaterländern. Als starker und „bunter“ Staatenbund – nicht als Superstaat oder als EUdSSR.

    Motto unserer Kampagne:

    EINIGKEIT und RECHT und FREIHEIT!

    Das alles muss natürl

  88. RechtsGut 16. Juli 2018 at 19:43
    11. ISlam als faschistische Ideologie verbieten!
    12. ALLE Hasstempel (Moscheen/Kasernen) schliessen und komplett abreissen!

    Könnte noch weitermachen…
    🙂

  89. @ Haremhab 16. Juli 2018 at 17:38

    😛 Asyl-MuFl, der schon seit 10 Jahren 17 ist. Wetten?

  90. Das_Sanfte_Lamm 16. Juli 2018 at 18:25
    katharer 16. Juli 2018 at 18:18

    ——

    Integration und assimilisation muss es lauten.
    So wie es bei den Hugenotten war von denen ich abstamme oder bei den 1900 Polen der Industrialisierung. Spätestens bei den Enkelkindern dieser Einwanderer war kaum noch ein Unterschied zu den Deutschen zu spüren.
    Zwei meiner Kollegen sind Gastarbeiterkinder, einer eines italienischen und der andere eines griechischen Elternpaares, weder der eine noch der andere haben bereits in der zweiten Generation noch irgendwelche Bindungen in die Heimat ihrer Eltern, abgesehen von Urlaubsreisen oder Verwandtenbesuchen.
    Beide können bis auf ein paar Brocken nicht einmal mehr italienisch oder griechisch – ihre Kinder wiederum haben weder mit Italien noch mit Griechenland irgendetwas am Hut.
    Vergleichbares habe ich nur bei säkularen Iranern erlebt, die sich allerdings selbst Perser nennen.
    Ergo:
    „Integration“ (Wie ich dieses Wort hasse) kann durchaus funktionieren, wenn man es denn will.

    ——

    Ein Bekannter von mir ist italienischer Einwanderersohn der noch eine recht hohe Bindung nach Italien hat. Mit einer deutschen verheiratet ist. Die beiden Söhne haben ebenfalls , außer dem Urlaub kaum nich Bindungen nach Italien. Sprechen auch kaum Italieneisch.
    Der Bekannte hat letztens wohl einen Türkischen Vater aus der Schule seines Sohnes zur Sau gemacht.
    Es wurde beim Elternabend darüber gesprochen das viele Ausländer ( Türken) in der Klasse kaum Deutsch reden und auch nur schlecht beherrschen. Daraufhin hat der Vater darauf hingewiesen das die Deutschen nichts für die Integration machen und er als Vater deshalb schlecht Deutsch kann. Man findet keine Deutschen Freunde und sei daher unter sich usw. Darauf ist mein italienischer Freund ausgerastet. Er sei Trainer beim Fußball und kein türkischer Vater oder Eltern seien dort aktiv. Er ist in der freiwilligen Feuerwehr , kein türkischer Vater ist dort aktiv. Er geht zum Schützenfest und kein Türke lässt sich dort sehen. Wenn Ihr nicht dort hingeht wo Deutsche sind , werdet Ihr nie Kontakt zu Deutschen finden. Wenn Ihr Euch nicht für die deutsche Gemeinschaft einsetzt, werdet Ihr nie ein Teil der Gemeinschaft und in hundert Jahren kein Deutsch können.
    Recht hat er

  91. @Sledge Hammer
    Ja klar, mehr geht immer. Da sind wir uns auch einig. Entscheidend aber wäre, dass wir 10 Punkte -in der Kürze lieg die Würze- hinbekommen, die alles wesentliche beinhalten, die man als Sofortprogramm fast schon auswendig dann aufsagen kann.
    Und die rechtlich -mittels Notverordnungen, etc- rasch umsetzbar sind.

    Islamverbot halte ich da für weniger umsetzbar, aber allein schon mit Geldhahn zu und Grenzen zu könnte man das Schlimmste auf jeden Fall abwenden.

    Daher gerne die 10 Punkte auch verändern, aber zuviele Punkte sollten es nicht sein.
    OK, ein DUTZEND würde wohl gerade noch gehen.
    Aber bitte an die Umsetzbarkeit denken…. (mittels neu zu schaffender, zu verändernder Gesetze!)

  92. RechtsGut 16. Juli 2018 at 19:54
    Umsetzbar wäre vieles, allerdings nur mit den richtigen Leuten ala Höcke.
    Demokratisch ist dieser über Jahrzehnte angerichtete Schaden am deutschen Volk NICHT mehr rückgängig zu machen!
    Auch nicht mit „Gesetzen“.
    Da müssen radikalere Massnahmen ergriffen werden, die sich heute noch keiner vorstellen möchte/kann!

  93. @Sledge Hammer
    Nein, das glaube ich so nicht. Harte Zeiten machen harte Männer. Die harten Zeiten kommen – dann kommen die harten Männer mit den harten Entscheidungen.
    Wir sollten jetzt ein Notprogramm von 10 Punkten entwerfen, wo alles Wesentliche drin ist. Etwas, was man in drei Wochen umsetzen könnte.
    Man kann auch mal ein Gesetz aussetzen, macht ja unsere Regierung im Moment dauernd. Und dann demokratisch eine rechtliche Unterfütterung liefern.

    Klar finden wir Höcke super, aber es geht nun darum, 10 Punkte für die Sofortmaßnahmen zu entwickeln, die wir in der kommenden Krise dann umsetzen können.

    Was ich sicher glaube – dass die Krise, WENN SIE KOMMT, sehr schnell zu einem Umschlagen der Meinungen führen wird.

    Wir werden uns dann auf der Bremserseite wiederfinden, fürchte/hoffe ich gar…

  94. Paßt zum Thema:habe vorher vor unserem Ärztehaus mit mehreren Praxen geparkt.Neben meinem Auto ein schwarzer BMW mit zwei Kuffnuckenkindern ohne Aufsicht.Ein Junge ungefähr im Grundschulalter saß neben einem Baby in einer Sitzschale.Er piesackte ständig das brüllende Baby mit Schnuller und Flasche.Aus einiger Entfernung beobachtete ich,wie er dazu überging unsere Schäferhündin durch die Autoscheibe zu provozieren.Er klopfte an die Scheibe,machte Belllaute und hatte ein teuflisches Vergnügen,den Hund zu ärgern.Zwischendurch war der Säugling wieder an der Reihe.Ich ging an das Auto,klopfte an die Scheibe und erhob schulmeisterlich den Zeigefinger.Hat den Prinzen nicht beeindruckt,wußte er doch ,daß die Kartoffel-Kuffar-Frau ihm nix konnte,er lachte nur frech.Schland hat echt fertig!

  95. Und für das siebte Kind der Kuffnuken biedert sich Oberdepp Steinmeier als Pate an , unglaublich aber wahr, für die Deutschen wird natürlich nichts getan.

  96. Mein Mann bezahlt, als freiwillig Versicherter, in der DAK, den
    Höchstsatz von 790 Euro im Monat
    und dann soll er noch mal 50 Euro berappen, wenn er wirklich mal eine
    Notaufnahme aufsuchen muss?
    Nein, danke!

  97. RechtsGut 16. Juli 2018 at 20:07
    Ich verstehe Deinen Optimismus/Aktivismus, aber der Zug ist schon längst abgefahren.
    Schon vor 2015!
    Die Moslems werden niemals gehen, sie werden durch ihren Geburtendschihad in ein paar Jahren in den Ballungsgebieten zahlenmässig überlegen sein. Das ist eine einfache Rechnung.
    Ohne wirklich sehr „unschöne“ Bilder und Taten ist in dieser BRD nichts mehr zum Guten herbeizuführen!

    Aber bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt!

  98. N.B. Warum muss ich mich hier alle halbe Stunde neu einloggen…?
    .
    Habe mich grad köstlich über die Wortschöpfung „Gebärverhalten“ amüsiert.
    Ob man im Stehen, Sitzen Liegen oder an einem Ast hängend wirft, kann man als „Gebärverhalten“ bezeichnen. Das, was der Autor meinte, ist wohl eher das gezielte „Fickverhalten“ und das unterbleibende „Verhütungsverhalten“.
    So generiert eben jede/r ihr/sein Einkommen mit dem, was sie/er am besten kann. Und – Allah sei gepriesen -: Es macht auch noch Spass. Viel mehr Spass als irgendwas. Fürstin Gloria von Tuten und Blasen hats gewusst: Der Schwarze schnackselt halt gern …

  99. Sledge Hammer 16. Juli 2018 at 20:26

    RechtsGut 16. Juli 2018 at 20:07
    Ich verstehe Deinen Optimismus/Aktivismus, aber der Zug ist schon längst abgefahren.
    Schon vor 2015!
    Die Moslems werden niemals gehen, sie werden durch ihren Geburtendschihad in ein paar Jahren in den Ballungsgebieten zahlenmässig überlegen sein. Das ist eine einfache Rechnung.

    Ohne wirklich sehr „unschöne“ Bilder und Taten ist in dieser BRD nichts mehr zum Guten herbeizuführen!

    Aber bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt!
    ##########################

    Naja, wer hätte gedacht, dass die Hutus die Tutsis alle totschlagen (oder umgekehrt, ist ja auch egal…). Gesellschaftliche Prozesse haben die Angwohnheit, für die übergroße Mehrheit wie eine komplette ÜBERRASCHUNG hereinzubrechen.

    Ich bin nicht optimistisch, was die FRIEDLICHE, demokratische Lösung des Problems angeht. Da ist der Zug abgefahren.
    Ich habe eher das Bild vor Augen, dass die ganzen Teddybärwerfer_Innen und Bahnhofsklatscher_Innen irgendwann merken, was läuft. Und dass sich massiv was bildet, an Wut, Verzweiflung. Wenn die alle merken, dass die RENTEN FUTSCH SIND, die tollen, so schön gerechneten Renten. Alle zum Teufel (Flüchtling).

    Und die schönen, guten LEBENSVERSICHERUNGEN, alle zum Flüchtling. Und die Krankenversorgung.

    Wenn es mal klemmt mit dem Geld, wenn wirklich das GELD ALLE IST, dann könnte das alles sehr schnell gehen.
    Dann würde ich als erkennbarer Ausländer sehr schnell dieses Land verlassen.

    Diese Sorge/Hoffnung habe ich. Aber „optimisitisch“ würde ich das nicht nennen wollen. Das wäre einfach das Falsche Wort.

    Und für diese schnelle Krise – da brauchen wir super ausgedachte 10 Punkte. Oder zwölf Punkte. Als Richtschnur, als Handlungsanweisung.

    So wie beispielsweise nach der Maueröffnung – STASI-Zentralen stürmen, besetzen usw. Die hatten damals NICHT das Internet, konnten NICHT solche 10 Punkte gemeinsam erarbeiten.

    Wir werden an „unserem 9. November“ diese 10 Punkte brauchen, denke ich. Hoffe ich.

  100. RechtsGut 16. Juli 2018 at 20:58
    Ja das ist möglich, es dauert nur zu lange.

    Gruss aus Berlin nach Berlin (wenn ichs richtig in Erinnerung habe)!
    🙂

  101. Das_Sanfte_Lamm 16. Juli 2018 at 18:18

    Am Beispiel der Türken, die inzwischen fast 60 Jahre in Deutschland sind, lässt sich plastisch veranschaulichen, dass es Integration bestimmter Kulturen nicht gibt.

    ———————————————————-

    Nur ein Beispiel, auch wenn ich damit langweile. Gefühlte 30 Jahre ago…TOOM ( heute REWE ). Obst und Gemüseabteilung und ich als Angestellter. Auf dem Tisch sind Weintrauben aufgebaut und entsprechendes Preisschild. Was fragte mich damals eine gefühlte 60 Jahre alte Türkin in schwarz? Nein…nicht….“Ist das der Preis pro Kilo und müssen die abgewogen werden?“ Sondern kurz und knapp:

    WAS KOSTEN?

    Eigentlich hätte ich auch kurz und knapp aka Badesalz

    https://de.wikipedia.org/wiki/Badesalz_(Comedy)

    antworten sollen….“des was druff steht“ , aber früher war ich vermutlich noch höflicher.

    Vorgestern auch REWE…60 Jahre Türkin wird mit der Einkaufssumme an der Kasse konfrontiert. Zeigt auch auf Weintrauben und meint….“was kosten?“ Der Kassierer war dann so nett, ihr den Kilopreis und damit den Endpreis zu nennen, was sie mit „ich nicht wollen“ quittierte. Andere Lebensmittel wollte sie dann auch nicht mehr, weil sie schlicht genug Geld dabei hatte.

    Fazit: Eine ganz kleine Begebenheit, die mich aber mehr als nachdenklich stimmt.

  102. Wäre ich Arzt, würden bei mir keine Kuffn… behandelt werden. Und wer mich dann wegen Rassismus oder sonst irgend einen Blödsinn verklagen will, der kann mich am A. L. und zwar von mir aus kreuzweise.
    Ich würde sogar soweit gehen mir 2 Türsteher zu leisten. Schon aus lauter Bosheit. Natürlich würde ich auch in der Anmeldung 3 Kameras haben. Um die dämlichen Fressen zu Filmen wenn die dann mit ihren ganzen Fi… Fehlern, Kopftuchgelumpe usw. wieder abziehen müssen. Alleine dafür, würde ich extra einen Youtube Kanal nutzen. Ich mache ja nichts verbotenes. Ich bereite meinen Einheimischen Bürgern nur MEINE Pflicht, das diese ein ruhiges und vernünftiges Wartezimmer auffinden. UND sich diese KEINE Gedanken um irgendwelche NICHT erzogenen Kinder nebst Eltern machen müssen. BEI MIR hätte dieses Gesocks KEINE Chance – nicht die geringste!

  103. Vielleicht sind aktuell gerade viele junge deutsche Familien auf der Flucht aus Hamburg in eine sichere Gegend.

  104. Wie kann das denn sein in so einem hochentwickelten Land wie Deutschland erheblicher ärztemangel herrscht? Sind die Deutschen zu faul oder zu dumm geworden das Medizinstudium aufzunehmen? Oder liegt es eher dain, dass die Gäste von Merkel zwar sehr kinderreich sind wenn sie schon nicht anderweitig begätert sind, aber unter den Flüchtilanten bleiben die Atomphysiker, Chirurgen und Spezialfachärzte eben Mangelware.

    Andererseits erklärt sich das Phänomen auch andersherum, wer die dritte Welt zu sich in die erste Welt einlädt muss sich später nicht wundern, wenn er im eigenen Land Verhältnisse wie in der dritten Welt vorfindet, dazu gehoert auch ein flächendeckender Mangel an ärzten

  105. Es ist inzwischen (nicht nur) in Hamburg unerträglich geworden. Man sieht fast nur noch Migranten, die sich den Luxus leisten können, Kinder in die Welt zu setzen. Und dann gleich viele viele davon.

    In weiten Teilen der Stadt glaubt man in Schwarzafrika, dem Nahen Osten, Nordafrika oder in einer synthetischen Welt bestehend aus allen Ethnien – nur nicht der deutschen – zu sein. Ich bin heute mit dem Fahrrad quer durch die Stadt geradelt und könnte einfach nur noch heulen – oder kotzen…

  106. Hallo, ich lasse, niedergelassener Facharzt, Sie einen besseren Einblick im „Besten Gesundheitssystem“ der Welt haben.
    Ihre Sichtweise finde ich gut. Eine möglich überbordende Nachfrage von den „Goldstücken“ wird gar nicht erwähnt. Auch nicht in den systemkritischen Ärzteforen. Das dürfte durchaus die Zuspitzung des Problems sein.

    Der Ärztemangel gibt es aber schon länger. Seit 10 Jahren werden auch in Großstädten Hausarztpraxen ohne Nachfolger geschlossen.
    Die Ursache ist nichts besonders. Ohne Moos, nichts los. Einfach, also.
    Etwas konkreter: Regressen, rückläufige Privateinkommen (Nettolohn), Denunziantentum in der Bevölkerung, Politik und Medien. Ärzte werden seit Jahrzehnten pauschal als Abzocker dargestellt. Unüberschaubare Risiken. Kassenarzt sein bedeutet: Verzicht auf Grundrechte (seit KPD-ler Ulla Schmidt).
    Wer will sich dann noch niederlassen. Ich würde es niemals, niemals, niemals wieder tun. (Zum Glück musste ich meine Kinder nicht davon abhalten Medizin zu studieren: sie machen freiwillig was ganz anderes.)

    OT:
    Auch zu diesen Themen werden die Wähler geblendet, belogen und betrogen. Fragen Sie sich doch mal. Wieso bin ich hier bei PI-News.net? Ich weiss, wie in den Nachrichten über das Krankensystem gelogen und gefaket wird. Dann wird doch auch zu Themen, in den ich weniger fit bin, betrogen. Oder? Gilt doch für uns Alle hier.

  107. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 16. Juli 2018 at 17:09

    Die nehmen hier einfach all unsere Infrastruktur in Beschlag sind aber zu blöd und unfähig in ihren eigenen meist rohstoffreichen Ländern eine zivile Gesellschaftsordnung aufzubauen. Stattdessen zerstören sie überall dort wo sie siedeln ihr Lebensumfeld durch ihre islamischen Auseinandersetzungen und machen ein friedliches Leben unmöglich.

    Diese Leute holen sich einfach, das, was wir aufgebaut und für unsere Gesellschaft geschaffen haben und dann fangen sie mit ihren islamischen Kriegen und Meinungsverschiedenheiten an und zerstören auch unser Land.

    Diese Leute sind so schlimm wie Orks, die zerstören alle Lebensgrundlagen und nehmen unseren Kindern die Zukunft, weil sie mit ihren Kindermassen in die von uns geschaffenen Bildungeinrichtungen strömen und dort schon auf dem Schulhof die islamische Dominanz so ausbreiten, dass sich kein Deutscher mehr traut das Maul aufzumachen.

    Ich sehe für unser Land die gleichen Zustände aufkeimen wie im Nahen Osten, wir werden bald überall in Deutschland Zustände wie im Gaza-Streifen haben.
    __________________________________________________

    Schlimmer!

  108. Ich würde nicht zu laut schreien, liebe Autoren! Die Lösung für unsere linksgrüne Regierung liegt doch auf der Hand: noch mehr Zuwanderung (noch mehr Fachärzte für Pädiatrie)!

  109. Ich kann allen Norderstedtern nur empfehlen sich ins Auto oder in die AKN-Bahn/U-Bahn-S-Bahn zu setzen, einen Fuffi draufzupacken und in die Hamburger Elbvororte zu fahren, wo es genügend Privat-Ärzte gibt.

  110. Die entleeren hier ihre Gebärmuttern, schieben kräftig sofort nach und wir müssen uns um das Abgelegte kümmern?

  111. In meiner Nachbarschaft trug sich folgendes zu: ein Rettungshubschrauber landete… wurde von einer Mutter wegen ihres Kindes gerufen… (also sie setzte einen Notruf ab, der so eingeschätzt wurde, dass der Rettungshubschrauber eingesetzt wurde)… Bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass das Kind eine leicht erhöhte Temperatur hatte… und die Mutter, eine Türkin, dermaßen hysterisch den Notarzt anrief, dass die eine hochgradig lebensbedrohliche Situation ableiteten…

    Anderer Fall, selbe Nachbarschaft, ebenfalls türkische Familie: man rief prinzipiell den Notarzt, wenn es irgendwelche Erkrankungen bei den Kindern auftraten… bis der der Familie dann zu verstehen gab, dass hierfür ein Termin bei einem Kinderarzt vereinbart werden müsse… daraufhin ging diese Familie aufgrund des Lebensrhythmus gerne in den Abendstunden (mit den Kindern) in die Notfaufnahme…

    usw.usf.

  112. … bei letztgenanntem Fall war der Vater bereits als kleines Kind nach D gekommen… seine Frau wurde dann aus der Türkei „geliefert“… irgendwie eine Cousine eines Cousins… mit den Kindern wurde nicht Deutsch gesprochen… bzw. die Mutter konnte ja kein Deutsch und der Vater hielt es nicht für nötig… erklärte mir einmal, dass die Kinder durch’s Fernsehen Deutsch lernen würden…

    Es war eine Wohltat aus diesem Umfeld wegzuziehen.

  113. ….das ursächliche Miststück ist eben nie gedeckt worden und hat nie ein Verhältnis zu Deutschen Kindern entwickelt.

  114. 300 MILLIONEN ANALPHABETEN AUS AFRIKA WIRD DIE EU IMPORTIEREN
    Bis 2065 wird Europa auf Befehl der UN 200 bis 300 Millionen weitere Afrikaner importieren.
    Dafür wurde eigens ein Vertrag mit afrikanischen Staaten unterschrieben!


    27 europäische und 28 afrikanische Staaten haben vor wenigen Wochen die Erklärung von Marrakesch zur Erhöhung der Einwanderung nach Europa unterzeichnet

    http://smopo.ch/eu-will-bis-zu-300-millionen-afrikanische-fluechtlinge-holen/

    https://www.zeit.de/politik/ausland/2018-07/vereinte-nationen-globaler-migrationspakt-usa

    https://www.jihadwatch.org/2018/01/un-chief-unveils-plan-to-promote-global-mass-migration

    Wenn die Völker Europas jetzt nicht gegen das kriminelle Politiker-Regime aufstehen und für Ordnung sorgen dann ist Europa endgültig verloren!

  115. Kirpal 17. Juli 2018 at 07:51

    … daraufhin ging diese Familie aufgrund des Lebensrhythmus gerne in den Abendstunden (mit den Kindern) in die Notfaufnahme…

    Kann ich bestätigen.
    Vor Kurzem war meine Stieftochter an einem Samstagabend erkrankt. Schweres Fieber.
    Ich bin mit dem Mädchen gegen 20 Uhr zur Notaufnahme der Kinderklinik gefahren.
    Dort herrschte Partystimmung.
    ca. zwei Dutzend Kinder spieltemn, lärmten und tobten herum. )0% erkennbare Migrantenkinder.
    Deren Eltern und Verwandte machten sich in der gesamten Notaufnahme breit.
    Habe irgendwann einen Rollstuhl organsiert, damit die Kleine nicht auf dem Boden sitzen musste.
    Eine nähere Analyse zeigte mir dass vielleicht 4 Kinder tatsächlich akut krank waren, darunter meine Kleine.
    Gegen 1 Uhr 30 kam endlich meine Kleine dran. Der Notarzt wies sie sofort stationär ein.
    Auf die Zustände in der Notaufnahme befragt entgegnete der Arzt, dass das am Samstagabend normal wäre. Unter der Woche haben die Leute keine Zeit einen Hausarzt aufzusuchen, also nimmt man sich am Samstagabend die Zeit um sich Rezepte für harmlose Erkrankungen ausstellen zu lassen.

  116. Flintenuschi hat doch etliche Jahre erfolgreich als Kinderärztin gearbeitet. Soll sie doch den job in Haramburg machen, da kann sie, egal wie blöd sie sich auch anstellt keinen grösseren Schaden als momentan anrichten. Als VM kann man dann einen Mann einsetzen, der wenigstens gedient hat (muss ja keiner aus der Generalsliga sein) und dadurch zumindest ne oberflächliche Ahnung hat, um was es eigentlich geht. Aber seit Rudolf dem Selbstverteidigungsminister und nebenberuflichen Gräfinneneroberer sind wir eh schon schlimmes gewöhnt.

    Eurabier 16. Juli 2018 at 17:13; Vielleicht einfach frisch eigenimportiert. Das geht, nen Volvo mit ner Halbjahres oder wars Jahresnummer aus Schweden, danach brauchst du die hiesige Mwst nicht mehr bezahlen. Ginge wohl auch mit anderen Fahrzeugen, aber wenn schon, dann würd ich auch eher nen Volvo wie Bmw oder Mercedes nehmen. Bei uns im Dorf gibts momentan auch viele tatsächliche Schweden.

    RechtsGut 16. Juli 2018 at 17:50; Asylbetrügerwohnungen auf dem Stand der Herkunftsländer wär auch gut. Die kriegen ein paar m2 Land, ein paar Bretter, ne Schnur wenns hoch kommt noch paar Nägel und Hammer und dann bau dir deine Bude selber. Als Haizmaterial gibts getrockneten Schweinemist. Nur wenn der ausgeht, kann er durch Rinder, Schafs usw Mist ergänzt werden.

    RechtsGut 16. Juli 2018 at 19:20; Die Engländer, Holländer und Belgier waren keineswegs besser. Eigentlich hat jede Seefahrernation da ihre Leichen im Keller.

    katharer 16. Juli 2018 at 19:37; Warum sollte es ein Abschiebehindernis sein, wenn der die Krankheit aus Afrika mitbringt?

    Sledge Hammer 16. Juli 2018 at 20:01; An Gesetzen herrscht hierzulande wahrlich kein Mangel, bloss sollten die halt auch entsprechend so rigoros umgesetzt werden, wie es gegenüber uns praktiziert wird.

    Gauckler 16. Juli 2018 at 20:16; Wenn du als Deutscher 7 Kinder hast, dann kannst du auf Wunsch auch diesen … als Pate haben. Aber welcher normale Deutsche will das schon. Ausserdem tut man sich in ner monogamen Ehe etwas schwer mit der Zahl. In einer Kuffnuckenehe mit nem halben Dutzend Frauen würd ich die Grenze aber auf 7 Kinder je Frau setzen, nicht etwa je Mann.

    Hoffnungsschimmer 16. Juli 2018 at 20:17; Es soll für freiwillig GKversicherte seit neuestem die Möglichkeit geben, wenn man nnicht über nem bestimmten Verdienst liegt, den Beitrag deutlich abzusenken.

  117. Weder, noch (wahrscheinlich); vielleicht wollen die Aerzte einfach nicht mehr von solchen Klienten beledigt / angegriffen werden und weisen sie ab

  118. Das Gesundheitssystem wird in 5 Jahren zusammengebrochen sein. Das Durchschnittsalter der Ärzte beträgt 55 Jahre. Das heißt die Hälfte (!) geht in den nächsten zehn Jahren in Rente.

    Plus durch die Feminisierung des Ärzteberufes mehr Teilzeit und dann noch die Abwanderung.
    Das wird richtig lustig werden in Deutschland.

Comments are closed.