Print Friendly, PDF & Email

UPDATE 30.7., 14.30 UHR: | Soeben teilte die Polizei mit, dass der Angriff auf die Soldaten von jenen nur vorgetäuscht worden sein könnte, weil sie eine Ausrede brauchten, da sie sich verspätet hätten und ihren Dienst nicht ordnungsgemäß hätten antreten können. | Mittwochmorgen, gegen 6.00 Uhr hatten zwei Bundeswehrsoldaten im hessischen Bad Hersfeld gewissermaßen Feindkontakt mit der importierten dunklen Buntheit. Ein 19 Jahre alter Soldat war in Uniform unterwegs und hatte auf einen Kameraden gewartet. Auf der Straße traf er auf drei „Männer“, die im Polizeibericht als schwarzhaarig, schlank, mit „stark gebräunter Haut“ und dunkelbraunen Augen beschrieben werden. (Italiener, die zu lange in der Sonne waren?).

Der junge Soldat soll unvermittelt von den etwa 20 und 30 Jahre alten „stark Gebräunten“ mit „drei-Tage-Bärten“, attackiert worden sein. Anfangs bedachten die für unsere Verhältnisse offenbar überdurchschnittlich Pigmentierten den jungen Mann mit Bezeichnungen wie, „Nazi“, „Hurensohn“ und „Kindermörder“ und bespuckten ihn. Danach gab’s Handfestes:

Um sie zur Rede zu stellen, blieb der Geschädigte stehen, woraufhin die Männer ihm unvermittelt ins Gesicht schlugen, so dass er zu Boden ging. Am Boden liegend traten sie auf ihn ein.

Erst als der 19-Jährige schon am Boden lag, sei sein Kamerad eingetroffen, dem es gelungen sei einen der Aggressoren von seinem seinen Freund wegzuziehen. Der Täter habe daraufhin die Flucht ergriffen.

Die beiden anderen waren noch nicht fertig mit den uniformierten Deutschen. Einer der beiden anderen Täter habe versuchte, den Hilfe leistenden ins Gesicht zu schlagen, der andere traf ihn mit der Faust im Rücken, anschließend flüchteten beide.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen und die Polizei sucht nun also nach „Männern“ mit „stark gebräunter Haut und dunkelbrauner Augenfarbe“. Da ist die Auswahl ja seit einigen Jahren ziemlich groß in Deutschland.

Hinweise sind erbeten an die Polizei in Fulda, Tel.: 0661/105-0, Bad Hersfeld, Tel.: 06621/932-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

185 KOMMENTARE

  1. Hindukusch in Hassan, dem ehemaligen Hessen, wo am 14. Oktober die AfD in den Landtag einziehen wird:

    https://www.hna.de/lokales/rotenburg-bebra/bad-hersfeld-ort56532/angriff-soldaten-bad-hersfeld-10070391.html

    Täter weiter flüchtig

    Erste Hinweise nach Angriff auf Soldaten in der Bad Hersfelder Innenstadt

    ….

    Außerdem präzisierte ein Polizeisprecher auf Anfrage unserer Zeitung die Täterbeschreibung: So sollen die beiden Bundeswehrsoldaten ausgesagt haben, dass es sich bei den Angreifern um Afghanen gehandelt haben könnte. Die Polizei hatte in ihrem Zeugenaufruf zunächst von Tätern mit „stark gebräunter Haut“ berichtet.

    Dieses Verbrechen wurden Ihnen präsentiert mit freundlicher Unterstützung der hassischen Schandesregierung zu Fiesbaden!

    11. September: Tag des von MohammedanerInnen zusammengeschlagenen deutschen Soldaten

  2. Ein Bundeswehrsoldat müßte sich eigentlich gegen einen potentiell lebensbedrohlichen Angriff wehren können. Oder waren das Teilnehmer einer Sonntagsschule?

  3. Arme Soldaten! Sie können sich nicht mal selbst angemessen verteidigen und diese Jungs sind dafür vorgesehen ein Volk zu verteidigen? Na dann, gute Nacht, Deutschland!

  4. Es herrscht Krieg gegen Deutschland und vorallem gegen das Volk. Egal was und wie bestialisch Merkels Gäste hier wüten es wird versucht zu vertuschen und man schweigt es tot.
    Den verblödeten Gutmenschen präsentiert man dagegen weiter Herz zerreißende Geschichten um weiter Deutschland zu Fluten. Köln und Düsseldorf haben „Brandbriefe“ an Merkel geschickt damit sie die „Seenotrettung“ wieder aufnimmt.

  5. Angela Merkel hat tausende von Djihadisten nach Deutschland reingelassen, die sich für den Nato Einsatz in Afghanistan und dem Irak rächen wollen. Viele der Afghanen sind wegen des Bundeswehr Einsatzes in Afghanistan ganz gezielt nach Deutschland gekommen, um deutsche Staatsbürger zu ermorden, vergewaltigen oder auszubeuten.


    Alleine deshalb sollte man dieser nutzlosen Politikerschlampe und Hochverräterin den Prozess machen.

    Deutsche Soldaten wurden in Afghanistan getötet und Angela Merkel holt jetzt diese Islamkrieger hierher, damit sie weitere Deutsche töten und unsere Heimat zerstören können.

    Angela Merkel gehört in einen Kerker geworfen, sie steht unter dem dringenden Verdacht des Landesverrats! Alleine weil sie die Gegner unserer Streitkräfte mitten in unser Land bringt.

    Was muss noch alles geschehen? Wie lange wollen wir Merkel das noch durchgehen lassen.

    Wir müssen dieses Miststück zur Verantwortung ziehen.

  6. Da hilft nur eine 9mm. Das ist die einzige Sprache die sie verstehen. In diesem Vorfall kann man eine Menge reininterpretieren.

  7. seht Ihr
    die Zeichen
    an der Wand?

    wer jetzt nicht aufwacht . . .

    aber ich vergaß:
    in der obersten Ebene
    „schreitet“ “ man“ schon mal gern
    unter dem Banner:
    Deutschland du mieses Stück Scheisse

  8. Ich lese gerade das Buch „Der blaue Komet“.
    Darin wird die Geschichte eines Fallschirmjäger Sturmbataillions von einem Teilnehmer berichtet.
    Wenn die „SÜDLANDTURISTEN“ 2 Unbewaffnete von dieser Einheit angegriffen hätten sähe die Sache gänzlich anders aus.
    Was ist mit unseren Soldaten los?

  9. Typisches Palästinenser Geschrei!

    Die meisten Syrer die hier sind, sind in Wahrheit Palästinenser aus den Camps in Syrien und Libanon!

    Alles Lug & Trug in diesem Land.

  10. El raton 27. Juli 2018 at 18:35

    Ein Bundeswehrsoldat müßte sich eigentlich gegen einen potentiell lebensbedrohlichen Angriff wehren können. Oder waren das Teilnehmer einer Sonntagsschule?
    —————————–
    Hö,hö! Schon mal gesehen, was da heutzutage beim Bund rumhüpft?

  11. Gemach, gemach.
    „Kindermörder“ haben sie geschrieben. Alles klar.

    Wahrscheinlich dachten die stark Gebräunten, dass die Soldaten zum israelischen IDF gehören. Und dann schlägt man halt mal etwas härter zu wenn man das Messer gerade nicht zur Hand hat. Das passiert ja schließlich jeden Tag dort drunten. Es war halt nur eine einfache Verwechslung.

  12. Wenn unsere Soldaten schon einfach so zusammengeschlagen werden, dann weiß man wie es um unseren „Staat“ steht. Möge jeder „brd“ Verräter sein gerechtes Karma erhalten.

  13. Wenn 2 Soldaten 3 dieser Leute angegriffen und geschlagen hätte, würden Morgen ganze Lichterketten gegen Rassismus auf die Strasse gehen. Ich habe vor über 40 Jahren voller Stolz für dieses Land gedient. Würde ich heute nicht mehr tun. Armes Deutschland.

  14. ERBSENSUPPE#
    Was hat Mehr-KILL wohl an der STALIN UNIVERSITÄT in DONEZK gelernt?
    Warum wurde der Pastor zum obersten Wächter über STASI Akten und Doktorarbeiten gemacht.
    Warum wurden STASI Mörder, SEDDR Richter und Mauermörder nicht verfolgt?
    Wieviele GETÜRKTE Stasilebensläufe gibt es noch?

  15. Moslems stechen Bundeswehr-Offizieranwärter in Dresden nieder

    Zuerst schlug das Muselackenrudel einen Kameraden mit Ohrfeigen, der OA stellte sich schützend vor den Kameraden, woraufhin, Angela Merkels dankbare Kriegsflüchtlinge aus dem Irak, dem Bundeswehroffizieranwärter mit einem Messer mehrmals in den Unterleib stachen.


    @ Uwe Junge – bin mir sicher Sie finden dazu die passenden Worte.

    Es würde mich nicht wundern wenn das schmutzige Landesverräter-Subjekt welches gerade im Urlaub ist, noch nicht einmal einen feucht warmen Händedruck übrig hat, für einen jungen Mann, der die Worte

    Wir dienen Deutschland, im gegensatz zu Angela Merkel auch lebt.

    https://www.tag24.de/nachrichten/dresden-kiezklub-fete-neustadt-prozess-urteil-messer-stecher-not-op-krankenhaus-706037

    Wir leben in spannenden Zeiten, wer hätte gedacht was alles möglich ist

    Zitat: Ihre Hochverräterin Angela Merkel!

  16. In GB wurde ein Soldat von eingeschleppten SCHIT-HASS-DISTEN auf offener Strasse geköpft!

  17. derBunte
    27. Juli 2018 at 18:47
    Wenn unsere Soldaten schon einfach so zusammengeschlagen werden, dann weiß man wie es um unseren „Staat“ steht. Möge jeder „brd“ Verräter sein gerechtes Karma erhalten.
    _________________________________
    Bundeswehr und Polizei werden nicht nur kaputt gespart, man demotiviert sie absichtlich um den Untergang des Landes zu beschleunigen

  18. Freya- 27. Juli 2018 at 18:47
    Märchen aus 1001 Nacht, jetzt fängt dieser Schmuh schon wieder an!
    Viel Dank für Ehrlichkeit Mutter einer syrischen Flüchtlingsfamilie findet Geldbörse
    https://www.ksta.de/region/oberberg-ks/viel-dank-fuer-ehrlichkeit-mutter-einer-syrischen-fluechtlingsfamilie-findet-geldboerse-31019704
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    es ist eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, wann Syrer das Bernsteinzimmer finden ….

  19. Niemand der klar bei Verstand ist, sich mit Waffen und Politik auskennt, rennt zu den Söldnern von Ackermann und Rothschild. Das Merkelregime zerstört dieses Land und seine Kultur! Da hätte ich genau so gut auf den Führer schwören können! Nein Danke Bundeswehr, das sind nun mal NAZO Raubmörder, die uns die Flüchlinge bescheren und im Zweifel auf die eigene Bevölkerung abgerichtet werden.

  20. Deutschland ist das einzigste Land der Welt dessen Soldaten sich von Asylanten verprügeln lassen und dann Mama schreien.

    Das waren wohl Frauen, Transgender und co Soldatinnen
    mit lackierten Fingernägeln und HighHeels in Tarnfarben.

    Was für Weichlinge und Schande für Deutschland.

    Amis, Russische oder Israelische Soldaten
    hättend diese Asylanten binnen 20 Sekunden kampfunfähig gemacht.

    Soldaten die sich nicht mal ein vor paar Asylanten schützen können,
    die werden garantiert im Ernstfall Deutschland nicht verteidigen.

    Im Ausland wird unsere Bundeswehl immer mehr als HomoVerein angesehn und verachtet.
    Weg mit dieser Verteidigungsministerin und ihrer landerverräterischen Chefin!

    Vor Monaten habe mich Abends drei IS Anhänger beleidigt und maßiv bedroht.
    Nach etwas 30 Sekunden sind die ganz brav
    und unauffällig weitergelaufen als ob nichts gewesen wär.

    Zwei Monate später etwas ähnliches in meinem Wohngebiet.
    Denen war schnell kar das ich bestens ausgebildet
    und sehr entschloßen bin mich zu wehren.

    Leute seid Wehrhaft!
    Das ist unsere Heimat.

    Oder willst Du als Biodeutscher in ein Paar Jahren in Ghana / Somalia /
    Gambia usw Asyl beantragen?

  21. Wie das Land, so sein aeh seine „Armee“.
    Wenn die Bundeswehr echt meint eine Armee zu sein, dann wäre das Rad
    besser nie erfunden worden. Luschen in Uniform ❗

  22. Freya#
    „RUSSE“ könnte für TSCHECHENE Musel stehen?
    Manche Völker sind schnell dabei ihre „Brut“ zu morden.

  23. „.. gebräunte Haut…“ – die Pressestellen der Polizei drehen unter dem Diktat der PC immer mehr durch. Meine Haut ist gebräunt nach ein paar Sonnenbädern, meinen die das? Ansonsten bin ich eher weiß…

  24. U.U. haben Kameraden auf den im Mittelmeer kreuzenden Fregatten, diese „Schutzsuchenden“ aufgelesen und mit Halal-Food an Bord gemästet.
    Solange zu viele stillschweigend das irgendwie hinnehmen, wird nichts passieren.
    Wer aus der AfD schon jetzt Beißhemmungen gegen die Täter der CSU hat (baldige Koalitionäre?),
    befindet sich schon jetzt in der Abwärtsspirale.
    Drauf, voll drauf im stetigen Vorwärtsgang, anzustreben ist nichts weniger als die absolute Mehrheit für unsere Heimat.

  25. Die Menschen hatten bei der letzten Bundestagswahl die Wahl!

    Sie haben sich für eine weitere Asylflutung, für eine extreme Islamisierung und für die Unterwerfung unter den neuen moslemischen Herrenmenschen (Neger und Araber) aus der Dritten Welt entschieden.

    So einfach ist das! 🙂

  26. In Herne hat laut Polizie Presseportal ein „Mann“ zwei 9jährige Mächen sexuell belästigt. Kurze, kockige, schwarze Haare und SONNENGEBRÄUNTE Haut.

    In der WAZ fiel das mit der sonnengebräunten Haut ganz weg. Bei einem gesuchten Kinderschänder.

  27. Eiin Soldat wird von Zivilisten angegriffen. Dann bekommt noch ein zweiter Soldat Haue. Die Lanzer sind verletzt. Die Täter nicht. Die flüchten. Die Soldaten holen dann die Polizei.
    Bei ’ner ernstzunehmenden Truppe geht das anders.
    Mal angenommen, die Schnarchtüten werden tatsächlich für den nächsten Rußlandfeldzug mißbraucht. Rufen die dann bei Beschuß die 110? Und was ist bei Funkloch? Mir wird’s hier himmelangst.

  28. Ich habe es selbst erlebt. Ibiza in den 80 ern. Eine gutgelaunte Touristengruppe wollte die Herrschaften von der Guardia Civil, die mit den operettenhaften Lackhütchen, wegen eines lustigen Gruppenfotos unterhaken und ins Familienbild einbinden.
    -Wir erinnern uns, dass normale Touristen das Geld ins Land bringen und eine entspannte Zeit genießen wollen.- Die Touristengruppe stand in diesem Moment gerade vor einer Verhaftung, denn die Herren wurden sehr autoritär und drohten mit Knast. Selbst ohne Spanischkenntnisse hatte man das verstanden.
    —Bei diesem aktuellen Soldatenfall wird eben gemacht, was möglich ist. Der Nächste wird den Amtsträger bekotzen. Eine Steigerung erfolgt dann Schritt für Schritt. Bald ist man vogelfrei.

  29. Haremhab 27. Juli 2018 at 18:44

    Ermittler befürchten Eskalation zwischen Bushido und Clan-Chef
    ————-
    Und?
    Gute Heimreise auf Nimmer-Wiedersehen, wir brauchen die nicht, sie stören!
    RAUS!

  30. Sollte es sich bei den Angreifern um Afghanen gehandelt haben, hätte ich einen Vorschlag: Bundeswehr raus aus Afghanistan und Afghanen raus aus Deutschland.

  31. Dann heißt es Verrohung der Gesellschaft.
    Das ist keine Verrohung der Gesellschaft, die einheimische Gesellschaft ist immer noch dieselbe, sondern eine gescheiterter Versuch fremde „Kulturen“ zu integrieren. Die einsame Entscheidung einer Frau 2015 und der Kontrollverlust unserer Regierung vollenden ihr Werk.
    Zeigt den Gutmenschen wo es lang geht und fallt nicht auf ihre Tränen rein.

  32. @Haremhab 27. Juli 2018 at 18:55
    Zur BW gehen nur solche, die sonst nichts hinbekommen. Zivilversager eben.

    Genau diese Einstellung ist unser Untergang.

  33. 99% der heutigen Bundeswehrsoldaten haben keine (Nah-)Kampfausbildung, sondern sind eher so was wie Wachschutzleute. Oft übergewichtig, nicht in Form, mit politisch-korrekter Beißhemmung.
    Mit anderen Worten, für den Kampf ungeeignet. BRD Polizisten und Soldaten sind – wie der Rest der Bio-Kartoffeln hier auch – nur Opfer für die neuen Herrenmenschen aus dem Orient und Afrika.
    Alles mit stiller Zustimmung von Medien und Altparteien.

  34. Eitorf: Syrer stach Ehepaar ab – Beziehungsproblem Auslöser der Bluttat

    Der Angeklagte war 2015 von der Türkei aus – dort hatte er nach eigenen Angaben gearbeitet, um Geld für die illegale Überfahrt zu sparen – über Griechenland und die sogenannte Balkanroute nach Deutschland gekommen und war schließlich in Eitorf gelandet. Dort lernte er nicht nur ein später als Zeugen vernommenes Ehepaar L. kennen, das in der Flüchtlingshilfe arbeitet, sondern auch das afghanische Paar samt deren drei Kindern.

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/sieg-und-rhein/siegburg/27-J%C3%A4hriger-wegen-Messerattacke-in-Eitorf-vor-Gericht-article3908640.html

  35. Die Soldaten haben sich völlig korrekt nach Vorschrift verhalten! Bei Angriff winseln, hinwerfen und tot stellen. Da haben die drei Angreifer solche Angst bekommen, dass sie blitzartig die Flucht ergriffen und nie wieder gesehen wurden. So gewinnt man Kriege!

  36. @Haremhab 27. Juli 2018 at 18:55
    Zur BW gehen nur solche, die sonst nichts hinbekommen. Zivilversager eben.

    —————————-

    Nicht nur zur Bundeswehr, leider auch zur Polizei!
    Die Polizei ist meiner Meinung nach mittlerweile auch ein Sammelbecken für, ich will’s mal so sagen, ‚zweifelhafte Charaktere‘ geworden. Man erkennt dies zweifelsohne an den Maßnahmen der Polizei gegenüber autochthonen Deutschen. Als Amerikaner würde ich sagen: Shame on you!

  37. Dresden: Offiziersanwärter Eric L. und Jens Ole P. (beide 20) wollten bei einer Studenten-Fete im „Kiezklub“ feiern. Eine hinterhältige Messerattacke beendet den Spaß. Eric landet auf dem OP-Tisch. Der Stecher Evan H. (28) steht seit Donnerstag vor Gericht.

    https://bit.ly/2OlXmTO

  38. Während der bunten Olympiade in London wurden reihenweise britische Soldaten verprügelt. Als Antwort wurde sie angewiesen sich nur in Zivilkleidung außerhalb der Kaserne zu bewegen. Übrigens werden auch in den USA Soldaten verprügelt. Selbst Seals sind schon bei Angriffen durch Gruppen ( meist Afroamerikaner) Verletzt worden. Kein Grund zum Spott.

  39. Das kann man vermeiden, wenn man VIEL mehr bunte Soldat*Inneninennnerinnen in die Truppe aufnimmt, am besten auch viele, viele Nichtdeutsche. Wenn erst einmal hauptsächlich Neger*Innen und Araber*Innen ‚den Waffenrock tragen‘, lösen sich solche Probleme von selbst.

  40. Ich wette, da steckt System hinter. Hier wurde getestet, wie gut sich die BW wehrt, offensichtlich nicht besonders erfolgreich. Deutsche Angehörige der BW, nur solche, sollten in Zukunft bewaffnet, falls in Uniform, in der Öffent-lichkeit auftreten, damit sie ihrem Kampfauftrag auch erfolgreich gerecht werden.

  41. Moment mal, wir haben seit Jahr und Tag eine ausgesetzte Wehrpflicht, also faktisch eine Freiwilligen-Armee.
    Man darf also bei einer Freiwilligen-Armee nicht davon ausgehen, dass ein entsprechender Kampfwille vorhanden ist? Dann kann ich mir das nur mit Frau von der Leyen und Kita-Plätzen als Berufsargument erklären.

  42. @Blondine 27. Juli 2018 at 19:16
    Die Soldaten haben sich völlig korrekt nach Vorschrift verhalten! Bei Angriff winseln, hinwerfen und tot stellen. Da haben die drei Angreifer solche Angst bekommen, dass sie blitzartig die Flucht ergriffen und nie wieder gesehen wurden. So gewinnt man Kriege!

    ————————-

    So wurde noch nie ein Krieg gewonnen. Kriege gewinnt man nur duch Blut, Schweiß und Tränen. Das haben die Deutschen in 70 Jahren Frieden vergessen. Aber ich bin überzeugt davon, daß sie das wieder lernen werden. Ich bin überzeugt, daß eine Läuterung unmittelbar bevorsteht. Jeder der noch einigermaßen von Verstand ist, sollte sich mental darauf vorbereiten. Haltbare Vorräte (Keine TK-Ware) zu halten, sind meiner Meinung nach eine sinnvolle Empfehlung.

  43. Wahrscheinlich war der arme Kerl,
    den ganzen Tag über,im Kasernen eigenen Swimming Pool,
    wo er jede Menge an Ringen,aus 3 Mtr. Tiefe hervorholen musste, geschliffen worden!
    Jo,und mit sowatt sollse dann Kriege gewinnen…
    Die kriegen ja noch nicht mal die eigenen Stiefelchen angzogen…
    Maaama,der böse Onkel sacht immer Weichei zu mich!
    Ich kündige,sollen se doch alleine Krieg spielen!

  44. Die drei gebräunten Männer mit den dunklen Kulleraugen sollten sofort in die Bundeswehr übernommen werden. Sie könnten den deutschen Kartoffeln dort beibringen, wie man kämpft, wie man sich nicht unterwerfen läßt, wie man sich ernährt, um nicht zu fett und träge zu werden.

  45. Das waren Schutzsuch NDR beim aHilferuf! Denn wir wissen alle: „Grwalt ist immer auch ein Holferuf“!
    Daher gilt: die Hilferufe Butte mehrbbeachten! (-:)

  46. „stark gebräunter Haut und dunkelbrauner Augenfarbe“

    „Stark gebräunt'“ oder „braun gebrannt“ ist schierer Blödsinn angesichts der genetisch angeborenen Hautfarbe. In einem Phantombild in einem anderen Fall sieht „braun gebrannt, dunkles Haar“ so aus, wie es diese braungeborenen Heerscharen nun mal sind, die aus Pisspottistan nach Deutschland fluten:

    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/braun-gebrannt-dunkles-haar-dreitagebart-so-beschreibt-das-opfer-den-kerl-200869068-56453036/2,w=894,q=low,c=0.bild.jpg

    Es gibt auch weiße/sorry, „helläutige“ Syrer und weiße Afghanen. Die in der Regel nicht minder widerlich wie ihre braunen Landesgenossen sind.

  47. Tja, andere Zeiten, andere Titten.
    Ich hatte 1967 im Oktober Zoff mit einem Negersoldat in Munster im „Scotchclub“.

    War aber nur ein kurzer Kampf.
    Das arme Negerlein hatte schon mit dem ersten Schlag ein Kieferbruch erlitten und ging K. O..
    Sein aggressiver Kamerad wurde von meinem Kamerad am Koppel und am Kragen bäuchlings über die Theke gezogen, dass alle Gläser usw. darauf zu Bruch gingen.
    Danach sind wir abgehauen und sahen noch die britischen Feldjäger auf dem Parkplatz vorfahren.
    Für uns leider zu spät! 🙂
    Vom Kieferbruch des Negers erfuhr ich erst 2 Tage später durch die Lokalpresse.

  48. Bin mal gespannt was den Angreifern blüht, das Strafmaß für Angriffe auf Staatsdiener wurde unlängst drastisch erhöht.

    Aber die Merkel Gäste haben ja Narrenfreiheit!

  49. Haremhab 27. Juli 2018 at 18:55

    Zur BW gehen nur solche, die sonst nichts hinbekommen. Zivilversager eben.“

    Ist in den USA nicht anders. Allerdings würde ich nicht abwertend „Versager“ sagen. Dort sammeln sich die Weißen, die keine Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt haben, weil die Betriebe nun in China fertigen oder die Jobs am Migranten vergeben werden und kämpfen dann für die Eliten, die die Arbeitsplätze ausgelagert haben und die Masseneinwanderung durchsetzen. Kommen sie verwundet und verstört zurück, dann werden sie wie Dreck behandelt, werden obdachlos und bringen sich massenweise um.

  50. Invasion in Spanien
    Update für Freitag, den 27. Juli

    BLACK FRIDAY in Spanien
    Heute sind 675 Afrikaner von der Salvamento Maritimo und der Guardia Civil aus dem Mittelmeer gefischt worden. Tendenz steigend.

    Rescatadas hoy en El Estrecho 627 personas de 35 #pateras. Los medios que han realizado los rescates son la Guardamar Concepción Arenal,Salvamar Arcturus, Salvamar Gadir,Salvamar Denébola,buque Luz de Mar,patrullera Río Guadiana. También está movilizado el helicóptero Helimer 202

    https://twitter.com/salvamentogob/status/1022806764767588352

    Ladung 1:
    627 Afrikaner auf 35 Schlauchbooten. Das kostet Spanien übrigens sehr viel Geld. Eine Stunde Flugzeit der Helimer-Helikopter kostet einige tausend Euro.
    Dan noch 2 weitere Ladungen.

    Die spanische Weiberregierung unter Pablo Sanchez hüllt sich bisher in Schweigen. Die haben allerdings zur Zeit ziemliche Probleme. Heute wurde ihr Wirtschaftprogramm sowohl von PP als auch von PODEMOS abgelehnt.

  51. Sauerlaender77 27. Juli 2018 at 19:27

    Russische Soldaten hätten da wohl eine andere Strategie angewendet“

    Nennen Sie bitte konkrete Beispiel und Zahlen. Welche Berichte aus Russland haben Sie gelesen und wenn, glauben Sie an eine freie Presse in Russland?

  52. Freya-
    27. Juli 2018 at 19:43
    Von 1 Euro bleiben uns nur 45 Cent
    _________________________________

    Da machen es die Özil und Gündgahns besser. Durch ihre ganzen „Firmen bleiben ihnen wohl westlich mehr vom Geld

  53. Ich kann nicht nachvollziehen, warum die Pigmentierten die Flucht ergriffen und nicht die Polizei riefen?

    Schließlich hätten sie beste Chancen gehabt die Uniformierten auf Schadenersatz zu verklagen.

  54. Ein 19jähriger ist nicht unbedingt ein Kampfsportprofi. Die Ausbildung ist vermutlich auch unzureichend.
    Eine Lösung wäre ein Auslandseinsatz in Kandahar, dort kann der Mann solches Gesox gleich erschießen.

  55. Um sie zur Rede zu stellen, blieb der Geschädigte stehen, woraufhin die Männer ihm unvermittelt ins Gesicht schlugen, so dass er zu Boden ging. Am Boden liegend traten sie auf ihn ein.

    Na, da hat der junge Mann Unterricht bekommen❗ 😎
    Wenn die Merkel-Fachkraft meint es ist stärker gib es was auf die Rübe …

  56. @@@@@@@ CorpsDeEsprit 27. Juli 2018 at 18:56
    „(…) Was für Weichlinge und Schande für Deutschland.

    Amis, Russische oder Israelische Soldaten
    hättend diese Asylanten binnen 20 Sekunden kampfunfähig gemacht.
    (…) Leute seid Wehrhaft!
    Das ist unsere Heimat. Oder willst Du als Biodeutscher in ein Paar Jahren in Ghana / Somalia /
    Gambia usw Asyl beantragen?“
    ———
    Genau mein Standpunkt. Bloß keinen Schiß haben, standhaft bleiben, notfalls als erster zuschlagen. Wer zurückweicht, motiviert das Gegenüber zum Weitermachen. Araber, Türken und Neger haben mehr Schiß als man denkt. Auch gegen drei Angreifer kann man sich behaupten – sich fit machen, paar Kampftricks aneignen und Stärke zeigen.
    Unser Land verdient es. Und unsere Frauen und Kinder brauchen uns.

  57. Rassistische SPD in Hagen/Westfalen?
    Schaut doch mal im Videotext vom WDR auf Seite 133.

  58. Freya- 27. Juli 2018 at 19:43

    Und nochmal.
    Genehmigen sie sich ab und zu mal einen Obstler oder Korn? Über 100% Steuer.

  59. Apusapus: wo habens denn dich los gelassen?. Must nur im Internet suchen z. b. Asylanten belästigen Mädchen und Damen in Russland, die Beschützer der Damen machen denen dann klar dass das nicht Köln ist und schaue wo Asylanten dann gelandet sind

  60. Die Bundeswehr spiegelt eigentlich nur den Gesamtzustand des Landes wider.
    Verweichlicht, dekadent und hilflos.
    So wird das nix mehr.

  61. Mir dreht sich der Magen um,wenn ich täglich lese,wie diese Primitivlinge,die nichts können und zu nichts Nütze sind die Ordnung in diesem Lande untergraben und mit Füssen treten.
    Warum ist es politisch nicht möglich Menschen die unsere Gesellschaftform ablehnen umgehend per Schnellentscheidung aus dem Land zu schmeissen,notfalls müssen für derartige oder ähnliche Vorkomnisse Gesetze geschaffen werden,die es unmöglich machen die Abschiebung durch windige Rechtsverdreher unmöglich zu machen.

  62. Alle Afghanen aus den Flüchtlingsheimen in Bad Hersfeld zur Gegenüberstellung und Identifizierung in die Kaserne bringen.

  63. El raton 27. Juli 2018 at 18:35

    Ein Bundeswehrsoldat müßte sich eigentlich gegen einen potentiell lebensbedrohlichen Angriff wehren können. Oder waren das Teilnehmer einer Sonntagsschule?

    Nö, die sind doch nur gegen cyber-Angriffe ausgebildet.
    Eigentlich reichen doch „Netzstümpfe“ als Tarnung, da braucht es doch keine Uniform mehr….

  64. Kennen wir aus dem Protest gg. unser Anti-Moschee-Bürgerbegehren: Das übliche Repertoire der Moslems, wenn ihnen in ihrem Gastland Etwas nicht passt.

  65. @ AfD Bundestagsfraktion
    @ AfD Landesverband Sachsen-Anhalt

    Ich habe mir gerade die Rede von Andre Poggenburg vom Flügel Treffen auf Schloss Burgscheidungen angehört und dadurch erfahren, dass die Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde dem Schlossbesitzer wohl angekündigt hat die Genehmigung für Hochzeiten und Feierlichkeiten in dem Schloss zu entziehen.

    Nach meinen bescheidenen juristischen Kenntnissen ist damit der Straftatbestand der Nötigung im Amt erfüllt.

  66. Viper
    27. Juli 2018 at 20:05
    Viper 27. Juli 2018 at 19:49

    Freya- 27. Juli 2018 at 19:43

    Von 1 Euro bleiben uns nur 45 Cent

    https://sciencefiles.org/2018/07/26/steuererfindende-partei-deutschlands-spd-verteilt-geld-von-kaufern-zum-finanzamt-um/
    ——————————————
    Ich bin mir sicher, es sind nur 25 Cent. Auf Sprit allein sind über 400% Steuer fällig.
    —————————————-
    Sind sie Raucher? Hier sind 250% Steuer drauf.
    ++++

    Viele betrachten in der Diskussion um Steuern nur die Einkommensteuer.
    Mit der Einkommensteuer und den indirekten Steuern plus Sozialversicherungsbeiträgen sind mir in den letzten 30 Jahren nur etwas über
    30 % vom Bruttoeinkommen verblieben! 🙁

  67. Leute, lernt bloß euch zu verteidigen! Wenn es hier RICHTIG rund geht wird es sonst niemand tun!

  68. Cendrillon
    27. Juli 2018 at 20:07
    OT

    Vorsicht! Extrem schlimmes Bild. Nicht anklicken! Niemals! Letzte Warnung.
    ++++

    Jugendfoto von Claudia Roth?

  69. Der Islamist und mutmassliche Ex-Leibwächter von Usama bin Ladin ist vorerst frei. Tunesien darf er aber nicht verlassen. Eine Rückkehr nach Deutschland bleibt ungewiss.

    Sami A.s Anwältin will sich dafür einsetzen, dass ihr Klient nach Deutschland zurückkehren kann. Hier leben auch seine vier Kinder.

    https://www.nzz.ch/international/sami-a-wurde-aus-der-haft-entlassen-ermittlungen-laufen-weiter-ld.1407173

    Seda Basay-Yildiz ist die Anwältin von Sami Al Mujtaba

    https://www.al-asraa.com/de/anwaelte/item/seda-basay-yildiz

    Schaut auch unter „Über uns“ an:

    „Sie möchten gern, dass ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so dass ihr (alle) gleich seiet. (…)“ (Suratun-Nisa, Aya 89)

    So lasst uns unsere Geschwister in diesem Kampf zwischen Imaan und Kufr nicht vergessen!

    Eure Geschwister von „Al-Asraa“

  70. Regierungssturz jetzt 27. Juli 2018 at 20:22
    Leute, lernt bloß euch zu verteidigen! Wenn es hier RICHTIG rund geht wird es sonst niemand tun!

    Ich dachte immer, bei der Bundeswehr lernt man auch Nahkampftechniken.
    Anschneidend lag ich damit falsch, wenn sich Soldaten von inzestuösen Dahergelaufenen verprügeln lassen.

  71. @Das_Sanfte_Lamm 27. Juli 2018 at 20:18
    Was sind das bloß für Soldaten, die sich sowas bieten lassen?
    ——————–
    Soldaten, die durch die 70-Jahre Gehirnwäsche gegangen sind. So einfach ist die Antwort! Es wird sich böse rächen!

    Eine kleine Geschichte: Mein Vater war bei der Marine auf einem Uboot. Dies nur vorausgeschickt.

    Ich war Anfang der 60er Jahre im Kindergarten und einer mit Namen Dietrich hat mich damals ständig getriezt. Mein Vater damals: Gib ihm mal einen Kinnhaken, wenn der dich wieder triezt. Mein Vater zeigte mir damals wie ein Kinnaken geht.
    Also wenige Tage später. Wieder meinte Dietrich, er könnte mich trietzen. Ich drehte mich um und gab ihm den Kinnhaken. Dietrich war sichtlich erschrocken. Das ist jetzt mehr als 60 Jahre her. Ich erinnere mich noch heute an den Vorfall. Und… von da ab war Ruhe. Ich glaube, wir waren sogar noch gute Freunde von da an.

  72. Freya- 27. Juli 2018 at 18:45

    Tragischer „Vorfall“ in Mainz: Russe wirft Kind vom Balkon und springt hinterher.

    Ich hätte es begrüßt, wenn der „Russe“ voraus gesprungen wäre.

    Don Andres

  73. Pommesmayo 27. Juli 2018 at 20:07

    Rassistische SPD in Hagen/Westfalen?
    Schaut doch mal im Videotext vom WDR auf Seite 133.

    Hagener SPD lehnt Neumitglieder ab

    Die Hagener SPD hat 55 Partei-Aufnahme-
    Anträge auf einen Schlag abgelehnt. Das
    hat SPD-Geschäftsführer Claus Homm dem
    WDR am Donnerstag bestätigt. Ohne De-
    tails zu nennen, spricht Homm von „Auf-
    fälligkeiten“ und „Ungereimtheiten“,
    die es in den Anträgen gebe.

    Die meisten der abgelehnten Bewerber
    haben Migrationshintergrund. Das Par-
    teimitglied, das sie angeworben hat,
    wirft dem Unterbezirk deswegen Rassis-
    mus vor. Die SPD befürchtet, dass die
    Partei unterwandert werde und altge-
    diente Genossen herausgedrängt würden.
    https://www1.wdr.de/wdrtext/externvtx100~_eam-a30fabcfc2401c79e4adf65dfa7df401_eap__page__num-.jsp

  74. Was ist nur aus diesem Land geworden? Der Verfall ist an allen Ecken ersichtlich.

    Und WIR sind doch die, die für Rechtsstaat stehen. Die damit auch der Polizei und den Soldaten als letzter Linie der Verteidigung den Rücken stärken wollen. Das tut regelrecht weh, wenn jetzt schon Soldaten angegriffen werden, während das Establishment sich um „Sami A.“ bemüht.

    Aber unsere Mitmenschen sind gefangen im Fanatismus und in der Abschaffung der bisherigen Gesellschaftsordnung. Da kommt noch was auf uns alle zu.

  75. lorbas 27. Juli 2018 at 20:31

    Zu spät!

    Die SPD ist längst unterwandert.
    „Scharia Partei Deutschland“ mit ihrer „Araber Wohlfahrt“.

  76. ich glaub ich lade mal durch und knall ein paar ab. auch mal so zum spass bzw aus glaubensgründen. ich hass die nämlich genaus so wie die uns.

  77. OT Die Zahl der Spanier, die das Zurücktreten des Premierministers Pedro Sánchez fordern, ist in ungeahnte Höhen gestiegen nachdem er sagte, die scheiß- und flammenwerfenden Migranten soll man „mit Würde und Respekt“ behandeln. Dafür aber hatte er kein einziges Wort zu den verletzten Polizisten. Twitter brennt vor Empörung und Bestürzung, sogar die Soziwähler wollen, daß er sich zum Teufel schert.

    https://casoaislado.com/se-dispara-numero-espanoles-piden-la-dimision-sanchez-los-votantes-socialistas-se-sienten-enganados/

  78. Wahrscheinlich waren es die eigenen Kollegen bei der Marine, die eben jene beiden Goldstücke illegal übers Mittelmeer geschippert haben. Was ein armesliger Haufen diese Armee.

  79. Der Hintergrund in dem BW-Fall und in allen anderen der Orkgewalt: Ist ja nicht so, daß man sich nicht wehren könnte. Aber wir haben inzwischen eine erbarmungslose Justiz, die jeden durch die Mangel dreht, der sich theoretisch hätte wehren können. Und gleichzeitig den Orks Verständnis entgegenbringt.

    Selbst wenn das hypothetisch (und das ist schon absurd) mit BW-Soldat und Ork, also beiden was wegen Körperverletzung auf Bewährung ausgeht, ist das praktische Ergebnis: Ork belohnt (und so wird er sich auch benehmen), BW-ler zerstört. Ganz konform der deutsche Rechtsordnung. Und genau dann stimmt was mit einer Rechtsordnung nicht mehr, wenn sie sich an Formalien aufhängt, obwohl genau diese Papierformalien der in diesem Falle allgemeinen Gleichheit in der Praxis zur allgemeinen Ungleichheit führen.

    (Sollte u.a. auch ein Voßkuhle wissen, dieser Oberarroganznik…)

  80. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 27. Juli 2018 at 18:39
    Ich kann Dir in allen Punkten nur voll zustimmem.

    Für mich ist nach diesem Bericht das Fass endgültig übergelaufen!
    Uneingeschränktes Waffenrecht für „Biodeutscher Bürger“.
    Wir können uns und unsere Familien ab jetzt nur noch selbst beschützen…
    Selbst die direkt nach der Tat, von unserer Exikutive festgesetzten bunten Straftäter werden schnellstens wieder auf freinen Fuss gesetzt und können so weiter ihren Terror an der Deutschen Bevölkerung fortsetzen.

    Was kann ich noch machen, außer die AFD zu wählen… Für Tip’s wäre ich sehr dankbar 😉

  81. brontosaurus 27. Juli 2018 at 18:48

    ERBSENSUPPE#
    Was hat Mehr-KILL wohl an der STALIN UNIVERSITÄT in DONEZK gelernt?
    Warum wurde der Pastor zum obersten Wächter über STASI Akten und Doktorarbeiten gemacht.
    Warum wurden STASI Mörder, SEDDR Richter und Mauermörder nicht verfolgt?
    Wieviele GETÜRKTE Stasilebensläufe gibt es noch?

    Ich bin voll und ganz deiner Meinung. Vor allem im Bezug auf Gauck!

    Der Pfaffe hat alles verschwinden lassen, was Merkel hätte zur Last gelegt werden können.

    Gauck war doch mit Sicherheit dicker Freund von Merkels Vater, der die Gläubigen an den Sozialismus verraten hatte.

  82. Einem Wehrmachtssoldaten wäre das nicht passiert, einem NVA Angehörigen auch nicht, selbst zu meiner aktiven Dienstzeit in den Achtzigern hätten die Typen ordentlich auf die Fresse gekriegt und den Knobelbecher ( ja die hatte ich) in die Kronjuwelen und in den Arxxxx. Aber heute ist dank 3 Wetter Taft Uschi, eine bunte Truppe daraus geworden, mit allen Begleiterscheinungen. Männer: “ Das Selbstverteidigen üben wir am Samstag; weggetreten!

  83. <@ Das Sanfte Lamm

    Der Offz-Anwärter der in Dresden von Angela Merkel eine Unterleibs-Messerbehandlung bekam, war wahrscheinlich noch nicht beim Krav Maga Lehrgang der BW.

    Hat Ursula von der Leyen den Lehrgang schon mit dem Rotstift weggestrichen?

    Würde mich nicht wundern, wenn es stattdessen jetzt Beckenbodentraining gibt.

    https://www.youtube.com/watch?v=Nh4Ymsv2JX8

  84. co-il-lusion 27. Juli 2018 at 20:38

    OT Die Zahl der Spanier, die das Zurücktreten des Premierministers Pedro Sánchez fordern, ist in ungeahnte Höhen gestiegen nachdem er sagte, die scheiß- und flammenwerfenden Migranten soll man „mit Würde und Respekt“ behandeln. Dafür aber hatte er kein einziges Wort zu den verletzten Polizisten. Twitter brennt vor Empörung und Bestürzung, sogar die Soziwähler wollen, daß er sich zum Teufel schert.

    https://twitter.com/sanchezcastejon/status/1018558102700949507

    Stimmt. Die Spanier werden immer wütender über diese verantwortungslose „Wir-lassen-alle-rein-Politik“ von Sanchez und seiner Weiberregierung. Man lese einmal die Leserkommentare auf den spanischen Nachrichtenportalen. Falls Sanchez das nicht abstellt ist er schneller weg vom Fenster als er mit dem Finger schnippen kann.

  85. fuer.deutschland 27. Juli 2018 at 20:47

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 27. Juli 2018 at 18:39
    Ich kann Dir in allen Punkten nur voll zustimmem.

    Für mich ist nach diesem Bericht das Fass endgültig übergelaufen!
    Uneingeschränktes Waffenrecht für „Biodeutscher Bürger“.
    Wir können uns und unsere Familien ab jetzt nur noch selbst beschützen…
    Selbst die direkt nach der Tat, von unserer Exikutive festgesetzten bunten Straftäter werden schnellstens wieder auf freinen Fuss gesetzt und können so weiter ihren Terror an der Deutschen Bevölkerung fortsetzen.

    Was kann ich noch machen, außer die AFD zu wählen… Für Tip’s wäre ich sehr dankbar ?

    Ich kann dir nur raten an allen Demonstrationen der AfD, Bürgerbewegung Pax Europa, PEGIDA, Identitäre Bewegung, Kandel ist überall und so weiter teilzunehmen…..

    Vernetze dich mit Patrioten aus deiner Region und geht gemeinsam zu den Demos. Glaub mir es lohnt sich, man lernt viele nette Leute kennen, es wird sich nur was ändern wenn wir so viele Menschen wie möglich aufwecken, so dass immer mehr begreifen, dass hier überwiegend keine Flüchtlinge gekommen sind, sondern Menschen die sich hier bei uns das unter den Nagel reißen wollen, was unsere Eltern und Großeltern in einem mühevollen und entbehrungsreichen Leben aufgebaut haben.

  86. Es geht nicht an, dass wir aus dem Westen unsere Soldaten in den Kampf nach Syrien schicken, während zehntausende Syrer unter den Linden ihren Kaffee trinken

    https://www.focus.de/video/politik/nach-wahlsieg-der-rechtskonservativen-in-polen-neuer-polnischer-aussenminister-fordert-fluechtlingsarmee-fuer-syrien_id_5089874.html

    Tja, das Flüchtlingsschauspielerpack hat sich die Worte des Polnischen Aussenministers zu Herzen genommen, sie sitzen nicht faul unter den Linden herum, sie machen Jagd auf Einheimische.

  87. Wenn ich daran denke, dass in meinem Bücherschrank noch die „Kleine Nahkampfschule“ steht… *eyesroll*

  88. Ist Tim Kellner schon über den niedergestochenen Bundeswehrsoldat in Dresden informiert und über die Attacke in Bad Hersfeld?

  89. Das_Sanfte_Lamm
    27. Juli 2018 at 20:25
    Regierungssturz jetzt 27. Juli 2018 at 20:22
    Ich dachte immer, bei der Bundeswehr lernt man auch Nahkampftechniken.
    Anschneidend lag ich damit falsch, wenn sich Soldaten von inzestuösen Dahergelaufenen verprügeln lassen.
    ++++

    Kam auf die Einheit und auf die Lehrgänge an.
    Du bist ein Ungedienter? 😉

  90. Ich dachte, seit es keine „Bürger in Uniform“ mehr gibt, haben wir echte Kampfmaschinen in der BW. Wenn sich ein Soldat so leicht aufmischen lässt, dann arbeitet er wohl in einer Schreibstube, oder unterrichtet Schwangerschaftsgymnastik. Andererseits, wenn der sich richtig wehrt, dann stecken den irgendwelche roten Richter in den Knast und in die Therapie. Was hätten die gut gebräunten Herren wohl gemacht, wenn einer ihrer Glaubensbrüder in der BW-Uniform gesteckt hätte, wie die gute Ursula es ja für erstrebenswert hält… ?

  91. Höchstwahrscheinlich hat die AfD jetzt wieder zwei neue Wähler hinzu gewonnen. Hat also auch sein Gutes, so ein bisschen Feindkontakt.

  92. Es gibt neues von dem 25-jährigen Goldlöckchen aus Eritrea, der vorgestern in Vilshofen (Bayern) einen 11-jährigen Jungen „ohne erkennbares Motiv“ abzustechen versuchte (PI berichtete):

    Der Tatverdächtige habe angegeben, es sei zu einem Gerangel zwischen ihm und dem Kind gekommen und dabei habe er es versehentlich verletzt

    https://www.merkur.de/bayern/vilshofen-mann-sticht-auf-nachbarsbub-11-ein-10065699.html

    Und schon wieder dieses beschwichtigende und manipulierende Wort des „Tatverdächtigen“. Und einem deutschen Gericht traue ich es im Jahre 2018 durchaus zu, an diese Räuberpistole von dem „Gerangel“ eines 11-jährigen mit einem 25-jährigen und der „versehentlichen Verletzung“ zu glauben.

    Das einzige was den 11-jährigen Rassisten und Provokateur retten wird, ist sein strafminderjähriges Alter. Und das „Opfer“ wird wegen „rechter“ Gewalt ein dauerhaftes Bleiberecht erhalten:

    https://www.n-tv.de/politik/Opfer-rechter-Gewalt-duerfen-bleiben-article19505581.html

  93. Überall schlagen deutsche Männer mit sonnengegerbter Haut neuerdings zu:

    https://www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/angriff-auf-fahrdienstleiter-erdinger-bahnhof-100.html

    Ein Unbekannter hat einen Fahrdienstleiter am Erdinger Bahnhof angegriffen und schwer verletzt, Kieferbruch und Gehirnerschütterung.

    Zitat Polizeibericht: „Die Polizei München bittet um Hinweise auf einen etwa 25-jährigen Mann, vermutlich ein Deutscher, der stark sonnengebräunt war.“

  94. lorbas 27. Juli 2018 at 20:31
    Pommesmayo 27. Juli 2018 at 20:07

    Rassistische SPD in Hagen/Westfalen?
    Schaut doch mal im Videotext vom WDR auf Seite 133.

    Hagener SPD lehnt Neumitglieder ab

    Die Hagener SPD hat 55 Partei-Aufnahme-
    Anträge auf einen Schlag abgelehnt. Das
    hat SPD-Geschäftsführer Claus Homm dem
    WDR am Donnerstag bestätigt. Ohne De-
    tails zu nennen, spricht Homm von „Auf-
    fälligkeiten“ und „Ungereimtheiten“,
    die es in den Anträgen gebe.

    Die meisten der abgelehnten Bewerber
    haben Migrationshintergrund. Das Par-
    teimitglied, das sie angeworben hat,
    wirft dem Unterbezirk deswegen Rassis-
    mus vor. Die SPD befürchtet, dass die
    Partei unterwandert werde und altge-
    diente Genossen herausgedrängt würden.
    https://www1.wdr.de/wdrtext/externvtx100~_eam-a30fabcfc2401c79e4adf65dfa7df401_eap__page__num-.jsp

    Grandios die Genossen der Scharia Partei! 🙂 Fällt denen doch tatsächlich auch mal etwas auf. Na, dann aber auch richtig, liebe Genossen. Einfach zum Islam konvertieren, dann könnt ihr in der Partei bleiben und es klappt auch mit dem Antirassismus den rassistischen Nachbarn aus dem Orient gegenüber. 🙂

  95. Die Bundeswehr setzt verstärkt auf Deeskalation. Bloß gut, dass die Deutschen mit Gewalt nicht mehr umgehen können. Jetzt wird erst mal richig gegendert.
    Deutsche Soldaten gedemütigt und nur noch eine Lachnummer, Nafris konnten sich kurz abreagieren und dann unbehelligt entkommen.
    Alles richtig gemacht, Uschi.

  96. Ich sehe somit keine Lösung (im positiven Sinne) für Deutschland.
    Erst, wenn der letzte BioDeutsche ….usw.
    Das ist kein Ziel für mich. Meine „Hochachtung“ den “ Flüchtlingen “
    gegenüber beschränkt sich nich nur auf Intoleranz, sondern geht sogar so
    weit, diese „einfach gar nicht zu ignorieren“.
    Wenn Mohammedaner sich schadlos an BW-Leuten halten können, bestärkt
    das hoffentlich auch die “ verrückten 87″, dem Mainstream sich zu enthalten.
    Wahrscheinlich aber eher nich. 🙁
    Da war doch was bei Oliver Janich. Hat er doch glatt den Indy mit PE do
    in Verbindung gebracht.
    Die Kinder. Sie rauben unsere Kinder. Sie verbloeden sie in den „Schulen“.
    Zu viele Themen. Na ja. man oder Frau moege es mir nachsehen. LG

  97. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 27. Juli 2018 at 21:06

    Es geht mir darum, dass innerhalb von Tagen tausende Versorgungsfordernder sich hier ins gemachte Nest setzen. Ich wähle die AFD und lerne auch nette AFD’ler kennen…
    Es dauert einfach zu lange, wir haben keine Zeit mehr! Wir werden überfallen und rufen nach politischer Veränderung.
    Und wärend wir rufen sind die nächsten 10000 da!
    Entschuldigung, es ist nichts gegen die AFD… aber es ist einfach schon zu spät für eine parlamentarische Lösung.
    Ich arbeite in der Notfallmedizin und wenn jemand vital bedroht ist, dann stehe ich in max. 15Min. vor ihm und helfe sofort.

    Wieviel Jahre wollen wir noch warten bis der „Patient Deutschland“ aus dem Koma erwacht ??? – Es ist Ihm nicht mehr zu helfen! (87% Hirntot)

  98. Ist das die Generation Björn-Torben Schneeflöckchen in Uniform?
    Na dann, gute Nacht!
    Hoffentlich werden die Schneeflöckchen nicht an scharfer Waffe ausgebildet. Der Schuss würde gewaltog nach hinten losgehen.

  99. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen und die Polizei sucht nun also nach „Männern“ mit „stark gebräunter Haut und dunkelbrauner Augenfarbe“. Da ist die Auswahl ja seit einigen Jahren ziemlich groß in Deutschland.

    Hinweise sind erbeten an die Polizei in Fulda, Tel.: 0661/105-0, Bad Hersfeld, Tel.: 06621/932-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.

    ——–
    Hallo Polizei in Fulda, die Hintermänner der Täter sitzen im Bundestag, aber bitte beeilt euch, eine Frau mit Warze will Deutschland verlassen !

  100. Marie-Belen 27. Juli 2018 at 20:21
    Die Invasoren haben schon wieder etwas gefunden…..

    .
    „14.000 Mark in Bettzeug: Gehen Finder leer aus?

    Eine Familie aus Syrien hat in Holzminden 14.000 Mark in altem Bettzeug entdeckt und sie zur Polizei gebracht. Noch nicht einmal einen Finderlohn hat sie bisher bekommen.“

    Erstaunlich was die alles finden, nur ihre Papiere nicht !

  101. Man stelle sich dieselbe Situation mal in den Vereinigten Staaten vor und visualisiere kurz vor dem geistigen Auge, wie es vermutlich ausgegangen wäre, wenn eine Gruppe sogenannter Afro-Amerikaner zwei Marines, Seals oder Green Berets angegriffen hätte. Ich denke schon ein einzelner US Soldat wäre trainiert, erfahren und wehrhaft genug gewesen die angreifenden Jungs mit ein paar geübten Nahkampfgriffen gekonnt auszuschalten und spätestens mit dem Eintreffen des zweiten US Soldaten wären die schwarzen Jungs vermutlich ganz übel aufgemischt worden. Ich erinnere mich da jedenfalls an diese Situation in einem Thalys Zug von Amsterdam nach Paris, in dem zwei amerikanische Soldaten mit bloßen Händen einen schwer bewaffneten Terroristen recht problemlos unschädlich gemacht haben. Die haben danach übrigens sowohl einen französischen, als auch einen amerikanischen Orden bekommen, während sie bei deutscher Staatsangehörigkeit sicherlich erstmal Post vom Staatsanwalt mit einer Anklage wegen Körperverletzung bekommen hätten.

    Bei den Bundeswehrsoldaten von heute sieht das freilich etwas anders aus, denn wie man von ehemaligen Kameraden aus der Fallschirmjägertruppe hört, die den „Absprung“ nicht rechtzeitig geschafft haben, trainieren die im Prinzip kaum mehr das Kämpfen, sondern schlagen sich nur noch mit endlosen Schulungen zu Toleranz, Sexismus, Multikulti und Gender herum, hängen Gardinen in den Stuben auf, richten Kitas für die Gören feministischer Quoten-Soldatinnen ein oder werden fünf Tage die Woche mit ausufernder Bürokratie, die ihnen das Verteidigungsministerium für jede Kleinigkeiten abverlangt, gequält. Schießen dürfen sie sowieso nicht mehr trainieren, weil kein Geld und folglich auch keine Munition mehr da ist, und Nahkampftraining mit und ohne Waffen, früher ja eigentlich das tägliche Brot in sämtlichen Infanterieeinheiten, wird allenfalls noch theoretisch angesprochen, denn beim Üben könnten sich weibliche Soldaten belästigt, moslemische Soldaten von den Berührungen der unreinen Ungläubigen beleidigt, und die Vertreter der Generation Gänseblümchen durch körperliche Gewalt traumatisiert fühlen. Wen wundert es da, dass deutsche Soldaten sich nicht mehr gegen ein paar Halbstarke verteidigen können. Wobei man den Soldaten eigentlich gar keinen Vorwurf machen kann, denn man hat auch ihnen sicher schon in der Schule jahrelang eingetrichtert, dass es rassistisch ist sich gegen ausländische Kriminelle zu wehren und man grundsätzlich immer die andere Wange hinzuhalten hat. Nun ja, vielleicht trifft ja der eine oder andere importierte Kriminelle doch mal auf einen Soldaten vom alten Schlag und erlebt sein blaues Wunder, verdient hätten sie es allemal.

  102. a_l_b_e_r_i_c_h 27. Juli 2018 at 18:36
    Arme Soldaten! Sie können sich nicht mal selbst angemessen verteidigen und diese Jungs sind dafür vorgesehen ein Volk zu verteidigen? Na dann, gute Nacht, Deutschland!

    ——-
    Wo hast du denn den Schmarren her, die Soldaten wären vorgesehen ein Volk zu verteidigen ? Die sind für den nächsten Russland Feldzug !

  103. Dass sich die Bundeswehr und ihre Generale nicht endlich zu schämen beginnen. Peinlicher geht es wohl nicht mehr. In der Geschichte haben deutsche Soldaten nicht selten gegen Kräfteverhältnisse von 10:1 gekämpft und gesiegt. Man denke nur an die Schlachten Friedrich des Großen.

    Im Jahr 2018 sind zwei deutsche Soldaten nicht mal mehr in der Lage drei Wirtschaftsasylanten zu überwältigen und festzunehmen (wozu sie berechtigt gewesen wären). Und das war ein Kräfteverhältnis nicht von 10:1 sondern von 1,5 zu 1. Dann jammern sie auch noch weinerlich um Mitleid.

    In jeder anderen Armee würden sie zur Verantwortung gezogen und wegen Feigheit bestraft. Das sind also die Weicheier der Berufsarmee Bundeswehr, die uns im Ernstfall beschützen soll. In Wirklichkeit sind diese Soldaten Babies, statt Zivilisten zu beschützen, ihrerseits die den Schutz von Zivilisten
    bräuchten. Weinerliche verachtenswerte Weicheier, die exemplarisch bestraft gehörten.

    Und keiner der höheren Versorgungsempfänger, genannt Generale, hat den Mut aus so einer Armee zurück zu treten.

    Zu Zeiten der allgemeinen Wehrpflicht bestand die Armee noch aus gestandenen Männern. Aber die mußte ja weg. Die Brufsarmee Bundeswehr ist größtenteils zu einem Sammelbecken von Weicheiern verkommen, die in der zivilen Wirtschaft keiner will.

    Gute Nacht Deutschland, gute Nacht Messieurs les Generales.

  104. Als Bürgerin fragt man sich manchmal: Besteht das Offizierkorps heute aus den selben Weicheiern wie die Truppe größtenteils?

  105. Milliarden schon gesplittet in Millionen werden an Dritte Welt Ländern spendiert
    ohne das wir da was von mittbekommen ! Die Plenarbanditen kehren alles unterm
    Teppich mit Begründung Staatsgeheimnis ! Wenn der mündige Bürger wüsste wieviel
    wohin und ohne Kontrolle transferiert wird, wir würde Mitte in einen Bürgerkrieg aufwachen !

  106. 600 Invasoren gehen mit Flammenwerfern gegen europäische Grenzschützer vor. Nun auch in mitten Deutschlands ei Angriff auf unsere Soldaten. Der Krieg gegen uns nimmt immer deutlichere Formen an. Wie lange wollen wir uns das noch gefallen lassen???

  107. „Wahlen werden nicht in der Wahlkabine –
    sondern bei der Auszählung entschieden!“
    Josef Stalin
    Mentor und Spiritus Rektor von ANGELA Mehr – KILL

  108. „Ist der Feind ersteinmal hinter den Mauern –
    so ist die Festung verloren!“
    Mittelalterliche Weisheit

  109. Wer solche verkommenen korrupten sog. „Eliten“ wie wir hat –
    braucht keine Feinde!

  110. „Oh ALLA,
    wir preisen Dich!
    Denn du hast uns mitten in das Land der GIAUR (Christenhunde) geführt!
    Damit wir dort nach herzenzlust straflos morden, plündern, brennen und vergewaltigen können.
    Wir können nun den „Heiligen Krieg“ unter die „Ungläubigen“ tragen“

  111. Ich kann mir denken, aus welcher Gruppe das gekommen sein könnte? Denkt doch mal nach Leute, wer nutzt den immer das Wort „Kindermörder“? Welches auch bei Demonstrationen in Deutschland immer von einer bestimmten Gruppe gerufen wird: -> Kindermörder Israel… Das Wort Kindermörder wird sehr oft von Palästinensern genutzt. Also könnte es sich nach dem was ich da so lese, um Leute aus dieser Gruppe handeln.

  112. Und diese Luschen sollen unser Volk verteidigen? o.O Wenn die sich einfach Sang-und Klanglos niedertrampeln lassen ist dies ein Armutszeugnis.

  113. Ballermann, 27.07. 18:55

    2 junge Soldaten hauen diese Stinker nicht weg ???

    Was glauben Sie, wie groß wäre der Aufschrei der Guten (Altparteien, Medien usw.) und die dienstrechtlichen Folgen gewesen, wenn sie die Goldstücke™ weggehauen hätten. Was in solchen Fällen für authochtone Deutsche helfen würde, ist ‚ab durch die Mitte‘.

  114. Und wieder muß man sagen:
    Jammern hilft nix–geht endlich zu 100.000en auf die Strasse, wenn ihr diesen Wahnsinn beenden wollt.
    Wir brauchen einen heißen Herbst wie 1989, unsere östlichen Mitbürger machen es vor.
    Mensch, was ist eigentlich los im Westen, geht es uns wirklichen allen zu gut—ich glaube nicht !!

  115. Ein deutscher (Soldat sowieso) muss wehrhaft sein. Vor 70 Jahren hätte ein 17 jähriger deutscher Junge es mit den drei aufgenommen u sie vermöbelt.

    Deutschland aufwachen!!!

  116. Benno Landser 28. Juli 2018 at 07:49
    Ein deutscher (Soldat sowieso) muss wehrhaft sein. Vor 70 Jahren hätte ein 17 jähriger deutscher Junge es mit den drei aufgenommen u sie vermöbelt.

    Deutschland aufwachen!!!
    ————-
    Das darfst du gerne mal vormachen. Viel Spaß dabei.

    Ich besuche dich im Krankenhaus.

  117. Die 3 Wahlkampfhelfer der AfD haben gute Arbeit geleistet.

    Dankenswerter Weise verzichten sie auf Entlohnung und Spesen.

  118. @alle Helden
    Das Leben ist kein Jason Statham-Film, in welchem der Hauptdarsteller die bösen Burschen im Dutzend wegklatscht, weil diese bösen Burschen höflich einer nach dem anderen angreifen und die Wange hinhalten! Nein, in der Realität sieht es so aus, daß 3 Leute gleichzeitig auf einen eindringen, prügeln, treten, zu Boden reißen, und man auch mit Training und Erfahrung verdammt wenig Chancen hat, wenn man nicht selbst zuerst wenigstens einen der Typen sofort ausschaltet und sich damit in die Gefahr einer Strafverfolgung begibt. So ein erster Schlag oder Tritt hat nämlich häufig üble Folgen für den Empfänger. Er soll ja kampfunfähig sein und nicht mehr weiter ins Geschehen eingreifen können, was Richter aber nur selten nachvollziehen können. Und selbst, wenn einem das gelingt, steht man evtl. immer noch gegen 2 Kerle, von denen man nicht weiß, was sie drauf haben, und wird dann mit Schlägen und Tritten eingedeckt.

    Aber die ganzen Helden hier an Bord würden die 3 Angreifer natürlich in Sekundenschnelle umhauen! Haben Sie früher auch schon so gemacht! Soooooo riesig war der Fisch!! Aber so was von riesig!!
    Tatsache ist wohl eher: das, was die selbsternannten Superhelden von körperlichen Auseinandersetzungen wissen, ist genau das, was sie in Filmen sehen oder gesehen haben! Reale Erfahrungen dürften da nicht vorhanden sein, sonst würden sie nicht solch einen Schmarrn schreiben.

    In diesem Fall wurde ein alleiniger Soldat zu Boden geschlagen und dann haben die Typen auf ihn eingetreten. Wenn man einen Schlag nicht kommen sieht oder man nicht vorbereitet ist, wird man ganz schnell aus dem Gleichgewicht gebracht und stolpert zu Boden. Völlig normal.
    Dann kam Soldat Nummer 2 und riß einen Angreifer weg, was diesen Angreifer zur Flucht motivierte! Mit den restlichen beiden Angreifern scheint sich Soldat Nummer 2 ein Gefecht geliefert zu haben, aus welchem er anscheinend als Sieger hervorging, denn auch die liefen dann weg.
    Also in Summa gar nicht so schlecht die Nummer.

  119. Liebe Patrioten,

    es mag etwas unpopulär sein, aber vor so ungefähr 75 Jahren wäre das einem deutschen Soldaten, der durch die damalige Armee ertüchtigt wurde, in Bad Hersfeld wohl eher nicht passiert. Womöglich wäre danach möglicherweise auch jemand nicht mehr aufgestanden, aber das wären dann wohl eher die Angreifer gewesen, die dem durch die Armee ertüchtigten deutschen Soldaten eine Rauferei aufzwingen wollten und dann nicht mehr aufgestanden wären.

    Also nein, Strickliesel häkeln und Umstandsmode reicht nicht aus, um Soldaten für die Armee zu ertüchtigen. Man muss doch allmählich den Eindruck haben, dass Ursula von der Leyen wirklich bei jeder Aufgabe völlig versagt, aber wohl ganz besonders zur Zeit den falschen Posten besetzt.

  120. Jetzt mal an alle diese Schlauberger und Militärexperten, die hier die Bundeswehrsoldaten als Weicheier und Versager bezeichnen.
    Die Soldaten werden auf Druck der Politik und aufgrund der Unfähigkeit und Karrieregeilheit der Generalität auf der Inspekteurebene so ausgebildet und konditioniert, dass sie eben genau diese „Produkte“ sind, wie im obigen Artikel beschrieben. Sollten Sie tatsächlich sich ernsthaft zur Wehr setzen, wäre die Folge ein ziviles Gerichtsverfahren, sowie ein Truppendienstgerichtsverfahren bei gleichzeitiger nachteiliger Auslegung des Rechts auf Notwehr. Man würde ihnen vorwerfen, die sog. „Verhältnismässigkeit der Mittel“ nicht angewendet zu haben, das sie ja besser ausgebildet seien (auch wenn dies nicht der Realität entspricht).
    Im übrigen darf ich daran erinnern, dass Erziehung zur Wehrhaftigkeit und Prägung bereits im Elternhaus, sowie in anderen Teilen der Gesellschaft beginnt und die Deutschen auch in der Zivilgesellschaft spiessige Weicheier und Heulsusen sind, die zudem seit Jahrzehnten Parteien gewählt haben, die eine Wehrhaftigkeit abgelehnt haben. Also hört auf, auf unsere Soldaten einzuprügeln und packt Euch an Eure eigene Nase, Ihr Militärexperten und Tastaturmaulhelden!
    Jedes Volk bekommt die Armee, die es verdient!
    Bin übrigens Fallschirmjägeroffizier.

  121. @ Heisenberg73 27. Juli 2018 at 19:11
    „99% der heutigen Bundeswehrsoldaten…Oft übergewichtig, nicht in Form, …“

    woran erkennt man einen westdeutschen garnisonsstandort ?

    der sportplatz ist landschaftsvertraeglich mit biosphaehren-ausgleichsflaechen angelegt,
    super ausgestattet fuer zehnkampf und vom zivilpersonal penibel gepflegt,
    aber kein soldat nutzt ihn fuer leibesertuechtigung adipoeser und militaersport,
    sondern als landeplatz fuer den flugfaehigen marinehubschrauber aus nordholz.

    im ausland habe ich staubige, bronx-artige, einfachste grasplaetze gesehen,
    die vom militaer von morgens bis abends fuer wirklich alles benutzt wurden.
    ja, es reichte die wiese hinter der kaserne fuers taegliche zirkeltraining.

    und man lief zur poststelle oder waeschekammer 2km ueber die panzerstrasse.

  122. 19Andi66 28. Juli 2018 at 08:35

    „Sollten Sie tatsächlich sich ernsthaft zur Wehr setzen“…

    Eben. Dieser Staat hat die Gewalt zurück in die Gesellschaft gebracht.
    Ein Soldat hatte ursprünglich die Funktion der Verteidigung des Bürgers, das war der Gesellschaftsvertrag.

    Dieser Gesellschaftsvertrag ist so kaputt, dass der Staat die Verteidiger unserer Gesellschaft benachteiligt.
    Ob jetzt Köln 15/16, Ellwangen oder eben Bad Hersfeld- Staatsaufgabe, Staats-Verfall. Und das ist politisch gewollt.

  123. ThomasEausF 28. Juli 2018 at 07:58

    Und in einem westdeutschen Krankenhaus im 4-Bett-Zimmer? Viel Spaß! Die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich hoch, dass dort interessante Männer liegen. Und die Familie zu Besuch kommt.

  124. @LEUKOZYT 28. Juli 2018 at 08:44
    Heisenberg73 27. Juli 2018 at 19:11
    „99% der heutigen Bundeswehrsoldaten…Oft übergewichtig, nicht in Form, …“

    So ein Schwachsinn. Und Übergewicht? Die meisten deutschen jungen Männer sind viel zu dünn.

  125. Sowhat
    Sie haben völlig recht. Das ist politisch gewollt. Und solange das Volk sich nicht mit allen Mitteln gegen diesen „politischen Willen“ zur Wehr setzt, wird sich auch nichts ändern.
    Diesbezüglich habe ich die Hoffnung aufgegeben. Für mich sind die Deutschen nur noch ein Haufen von egoistischen und degenerierten Heulsusen. Da schliesse ich auch viele mit ein, die hier schreiben. Im Internet haben viele eine große Klappe.

  126. Mit gebührenden Respekt,wer soll nach der geplanten Abschaffung der Wehrpflicht unser Land verteidigen???Wer freiwillig für Flintenuschi und Merkel noch den Kopf hinhalten will für Auslandeinsätze und Co. ,ist selber schuld.

  127. @Marie-Belen 27. Juli 2018 at 20:36
    lorbas 27. Juli 2018 at 20:31

    Zu spät!

    Die SPD ist längst unterwandert.
    „Scharia Partei Deutschland“ mit ihrer „Araber Wohlfahrt“.

    CDU mit Grauen Wölfen unterwandert

    SPD mit Grauen Wölfen und Hamas unterwandert

    Linke und Grüne mit PKK unterwandert

    Leider musste ich feststellen, dass auch in der AfD bereits Iranerinnen und Kurdinnen usw.. mit der Unterwanderung angefangen haben.

    Was am Anfang vielleicht noch nach „Bereicherung“ aussieht, verändert sich nachher schnell in Unterwanderung.

  128. „Hurensohn“ — bei dieser orientalischen Schmähung weiß man gleich, woher der kuffnuckische Wind weht.

  129. BUndewehr Soldaten die sich nicht wehren können. Lächerlich, ist die Bundeswehr eine uniformierte Balletschule? Was lernen die Leute da?

  130. Von deutschen Soldaten kann man eigentlich erwarten, dass sie eine solche Auseinandersetzung gewinnen. Gibt es keine Nahkampfausbildung bei der Bundeswehr mehr? Wie will diese Armee einen Krieg gewinnen, wenn sie nicht einmal mit ein paar arabischen Rowdies fertig wird?

    Es muss aufhören, dass Versagen einfach so akzeptiert wird. In einer anstqndigen Armee hätte solch eine Blamage Konsequenzen für die Betroffenen.

  131. Das war bestimmt ein mißverständnis, Einzelfall, die haben doch nur danke sagen wollen oder die Regeln für diesen Tag neu aushandeln wollen.
    Das Merkelsystem muß weg!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  132. Die 3 Niemals Deutsche sind doch die Idealbesetzung für Flinten Muschi’s Bunte Truppe.

  133. http://www.islam.de/13829.php?q=kämpft+gegen+sie

    Sure 2/191: … und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben.

    Jetzt, da sie zu uns gehören, werden wir sie nicht mehr ohne Blutvergießen los.

    Jetzt ist Deutschland ihr zu Hause, in dem sie sich benehmen können, wie sie wollen, und uns so lange reizen, bis wir die Schnauze voll von denen haben und alle rauswerfen. In dem Moment berufen sie sich natürlich auf Sure 2/191, zumal sie ja schon mehrfach wieder aus Europa vertrieben wurden, z.B. aus Spanien.

    Ich kann faschistische Ideologien nicht ab und wenn braungebrannte Menschen mit braungebrannten Augen und braungebrannten Haaren Faschisten sind, dann kann ich sie nicht ab, auch wenn sie nicht meine Sprache sprechen und sehr, sehr braungebrannt sind. Hautfarbe ist kein SI-Einheit zur Berechnung für Legitimation von Faschismus.

  134. Eurabier 27. Juli 2018 at 18:32

    Hervorragende Wortspiele!

    Hier noch eins:

    Islam isst Frieden.

    Das hatte ich mal auf einem Schild bei einer Demo mit und da das zweite „s“ eingeklammert, daneben ein angenagtes Friedenssymbol. Es gab echt Leute, die das nicht kapiert haben.

  135. Sauerlaender77 27. Juli 2018 at 18:38

    Diese herzzereißenden Geschichten für die Gutmenschen sind bei weitem nicht so herzzerreißend, wie es die Geschichten derer sind, die durch die Gutmenschen im Stich gelassen werden, z.B. die armen Schweine im Jemen.

    Irgendwie ist mir noch keine Straftat aufgefallen, wo Bürger aus dem Jemen beteiligt waren. Seltsam, oder? Genau das definiert den Begriff des Gutmenschen: Der Obrigkeit nachschwätzen, nacheifern, um sich gelobt zu fühlen, ungeachtet dessen, was man für einen riesigen Schaden damit anrichtet und wieviele Menschen man tötet.
    Die Flüchtlinge aus dem Jemen hätten unsere Aufmerksamkeit verdient und nicht diejenigen, die zu faul sind, sich selbst zu helfen. Stattdessen lassen die Gutis diese armen Schweine aus dem Jemen krepieren – Millionenfach! Nein, an so einem Massenmord (den größten, für den Deutschland seit dem dritten Reich verantwortlich ist) beteilige ICH mich nicht!
    Jeder Gutmensch, den ich auf diesen mörderischen und blutigen Missstand hinweise, fängt an zu stottern und dessen Augen beginnen zu flackern. Dann flüchtet sich dieser in irgendwelche Scheinargumente, um seine eigenen Heuchelei zu rechtfertigen.

  136. Viper 27. Juli 2018 at 18:42

    Ich kann mich nicht erinnern, dass ich bei der Bundeswehr im Jahre 2001 zu irgendeinem Selbstverteidigungskurs berufen wurde, noch dass einer zur freiwillgen Teilnahme angeboten wurde.

    Alles klar?

  137. Eine kleine Achillesferse hat die Masseneinwanderungsteufelei allerdings

    Bei der Anlage ihrer Masseneinwanderungsteufelei ist den hiesigen Parteiengecken ein kleiner, aber vielleicht entscheidender Fehler unterlaufen: Sie versuchen eine Teufelei zu vollbringen, die ihre Schergen und Diener ins Verderben stürzen würde. Die Polizisten, Soldaten und Beamten, die es den Parteiengecken erlauben sich die Macht im deutschen Rumpfstaat anzumaßen, sind nämlich noch überwiegend Deutsche und werden daher das Schicksal der deutschen Bevölkerung teilen müssen. So üppige Gehälter zahlen die Parteiengecken nämlich durchaus nicht, daß man sich davon so ohne weiteres ins Ausland absetzen könnte. Zumal die europäischen Staaten recht zeitgleich fallen dürften und die Flüchtlinge aus diesen daher nur schwerlich irgendwo unter kommen werden. Gelangt diese schlichte Tatsache den Polizisten, Soldaten und Beamten zu Bewußtsein, so dürften diese sich durchaus mit dem Volk verbrüdern, wenn sich dieses gegen die Parteiengecken und deren Masseneinwanderungsteufelei dereinst erhebt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  138. Uschi an der Leine betreibt eine Deeskalation Politik von Killer-Merkel, sie schickt die Bundeswehr nach Afghanistan oder nach Afrika und lässt die Kontrahenten sich in Deutschland austoben, wer sein Geld nicht freiwillig in Afghanistan oder Afrika verdienen will, kriegt eben hier auf die Fresse !

  139. 19Andi66 28. Juli 2018 at 08:35
    Also hört auf, auf unsere Soldaten einzuprügeln und packt Euch an Eure eigene Nase, Ihr Militärexperten und Tastaturmaulhelden!
    Jedes Volk bekommt die Armee, die es verdient!
    Bin übrigens Fallschirmjägeroffizier.

    ——
    Schießt Euch die Artillerie hoch, mit flugfähigen Flugzeugen soll es bei Uschi an der Leine ja auch schlecht aussehen ?

  140. Als wäre die Tat an sich nicht schon schlimm genug, bietet die lokale Gutmensch-Presse der linken „Soldaten sind Mörder-Fraktion“ auch noch die ungestörte mediale Plattform…
    https://nh24.de/2018/07/26/bad-hersfeld-soldat-19-beleidigt-und-niedergeschlagen/#comment-1916
    … um die Causa Nahles-Fresse & Klarsfeld-Ohrfeigen- Züchtigungstheorie als probates Mittel gegen unsere Soldaten so richtig zur Geltung kommen zu lassen.
    Der Herausgeber von nh-24 sollte sich in Grund und Boden schämen und zu keiner BW Kaserne mehr Zutritt erhalten!

  141. „stark gebräunter Haut“
    Hahahahaha…..

    Müssen jetzt die Bundeswehrsoldaten ihr Waffe bei sich tragen
    Es sieht so aus.

    Wie man mit Staatsfeinden umgeht, kann man hier sehen:

    Israeli Soldier hits Danish „Activist“
    https://www.youtube.com/watch?v=0HtWDbKstBA

    Finde ich gut. Gestalttherapeutischen Ansatz. Richtig lecker.

    Leider haben Soldaten zu wenig Unterstützung von der Regierung und den bestellten Links-Richtern.

Comments are closed.