Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Die taz-Träne, eine der kleinsten Zeitungen, aber größten Hungerleider von allen, heult sich die Augen aus: JOUWATCH und BILD (sic) haben Claudia Roth weh getan. Ausgerechnet der beliebtesten deutschen Politikerin aller Zeiten. Wieder mal. Wie gemein!!

Wie? Was? Wo? Warum? Alexander Dobrindt hatte in einer Debatte im Reichstag gefragt (hier im Video bei 2:59 min): „Wieviel von den weltweit 70 Millionen Flüchtlingen wollen Sie denn aufnehmen, Frau Frau Roth?“ Die dicke Plumpabacke der GRÜNEN keifte, wie aus der Pistole geschossen: „Alle, Herr Dobrindt!!“ Nochmal: Die ältere Dame (63) mit dem Mädchen-Mop auf’m Kopp keifte ohne wenn und aber: „Alle!“

So weit, so typisch. BILD-Polit-Vize Ralf Schuler twitterte einen Screenshot des Bundestagsprotokolls. Dann BILD. Dann JOUWATCH und andere. Und dann kam das ZDF. Die Moslem-Männchen vom Mainzer Lerchenberg MUSSTEN ihrer heiligen GRÜNEN „Mutter Laberia“ beispringen: Das kann doch nur Ironie von ihr gewesen, Satire, Spaß! „Beweis“: Sieht doch, weiß doch jeder. 70 Millionen!! Geht doch gar nicht. Ha, Ha. Knirsch. Die Moslem-Männchen schrieben ein ellenlanges Elaborat, in dem sie alles empört auf einen Karnevalsgag runter büttelten. Tätä, Tätä, Tätäää! Natürlich schlug Max Erdinger auf JOUWATCH königlich bayerisch zurück: Humba, Humba …

Und jetzt der verzwergte Riese taz, Auflage seit etwa 148 Jahren um die 50.000, genau: 50.519! In regelmäßigen Abständen putzen die „Redakteure“ mit dem roten Klingelbeutel Türklinken: Bitte spendet, sonst können wir Schweinedeutschland nicht mehr kaputt schreiben! So sagen sie es natürlich nicht, sie dialektischeln lieber heuchlerisch von „Pressefreiheit“. Und wenn’s doch mal hart kommt, war alles nur Ironie. Satire. Spaß halt.

Wie Deniz Yücel …

Als er „dank“ Geburtenrückgang in einem Amoklauf 2011 in der taz jubelschreiend schrieb: „Endlich! Super! Wunderbar! Deutschland schafft sich ab. Noch erfreulicher: Die Osssis schaffen sich zuerst ab… Woran Sir Arthur Harris, Henry Morgenthau und Ilja Ehrenburg gescheitert sind … übernehmen die Deutschen nun also selbst… Weshalb man sich auch darauf verlassen kann, dass es wirklich passiert. Denn halbe Sachen waren nie Deutschlands Sachen („totaler Krieg“, „Volkornbrot“) … Der baldige Abgang Deutschlands ist Völkersterben von seiner schönsten Seite …“

Nichts außer „Kolumne“ stand über dem ellenlangen taz-Artikel. Nirgendwo stand Ironie… Satire … Spaß … Und so konnte Springers WELT-Chef Ulfi Poschardt die taz-Zecke inbrünstig in die wärmenden Redaktionsärmchen schließen … Und als Erdowahn Yücel dann wegen „Landesverrat“ oder so in den Knast steckte, flennten und bettelten die Latte-Lieben Mutti Merkel fast um eine Art Kriegserklärung gegen die Türkei. Das „Unternehmen Anatossa“ ist wahrscheinlich nur gescheitert, weil Flinten Uschis Panzer mal wieder „unpässlich“ waren. Merkel murkelte dann immerhin doch noch ein paar Ersatzteile aus der Bundeswehr-Asservatenkammer für den Sultan zusammen. So konnte der mit deutschen Panzern die kurdischen IS-Besieger niederkartätschen. Und Deniz Yücel war frei. Hach, war das ein Jubel in der veröffentlichten „Öffenlichkeit“. Ein neuer Heiland war ihnen geboren, pardon: Mohammed, natürlich.

Wie der G 20-Gipfel …

Nie war der deutsche Staat von linken, roten, grünen Schwarzvermummten brutaler vorgeführt, niedergemacht und gebrandschatzt worden. Rauchsäulen über Hamburg, wie seit dem Bombenhagel nicht mehr. Rot/GRÜNE SPD-Politik- und Polizeiführung runzelten notgedrungen die Stirn, die „Anwälte“ der Verbrecher rügten allerdings: Man hätte sich ja auch feinere Stadtviertel wie Pöseldorf oder so zum „demonstrieren“ aussuchen können, statt ausgerechnet die romantische (verkommene) Rote Flora, Zelle und Zentrum der Anarchie von Hamburg, Berlin bis München. Aber Staatswälte/Innen, Richter/Innen arbeiten den demokratischen Flurschaden Gottseidank seit einem Jahr auf: Du! Du! Du, muttu, aber nich wieder tun … Und jetzt bewähre Dich recht schön. In Italien. Oder Frankreich. England geht auch… War ja alles nur eine Internationale Spaßgesellschaft!!

Wie Claudia Roth …

Gelernte „Schauspielerin“ („Struwwelpeter“, Dortmunder Kinder-Theater, nein, nicht die Hauptrolle, irgendwas …), „Managerin“ einer längst verschiedenen Musikkapelle („Ton, Steine, Scherben“), GRÜNE, heute Bundestags-Vizepräsidentin, Monatsknete um die 15.000 Euro. Mindestens. Immer wieder mal watschelt das ältliche, GRÜNE Trumm bei Großdemos vor oder hinter riesigen Transparanten her, auf denen so Gossen-Goethe-Gedichte stehen wie: „Nie wieder Deutschland“ oder „Deutschland, Du mieses Stück Scheiße“ . Reimt sich zwar nicht, ist aber garantiert auch nur Ironie, Satire, Spaß gewesen. Man wird doch mal lachen dürfen! Auch mal derb …

Wenn die Kritik dann gar zu herb wird, kommen die Moslem-Männchen. Oder die taz. Und dann werden wieder Tränen der Unschuld vergossen. Tapfer bleiben Genossen. Der Gesunde Menschenverstand muß Euch ja auch ertragen …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

161 KOMMENTARE

  1. Ach, nicht so gemeint? Nur ironisch? Das lassen wir den kinderlosen StudienabbrecherIx ohne Lebensleistung, dieser wohlstandsverwahrzlosten Zahnarzttochter aber nicht so einfach durchgehen, denn politisch ist sie eine der Hauptverantwortlichen für den Völkermord an den indigenen Europäern, da gehen bei der kinderlosen StudienabbrecherIx ohne Lebensleistung, dieser wohlstandsverwahrlosten Zahnarzttochter auf noch 100, 200 oder 300 Millionen!

    Hätten damals ihre Eltern gesagt: „Du studierst nicht diesen Unfug von Theaterwissenschaften sondern heiratest und schenkst uns Enkel“, wie viele Morde und Massenvergewaltigungen wären den indigenen Europäern erspart geblieben, wie viele Steuern wären nicht dem Facharbeiter von Bosch, der im Gegensatz zur kinderlosen StudienabbrecherIx einen richtigen Beruf erlernt hat, geraubt worden?

    Die kinderlose StudienabbrecherIx ohne Lebensleistung, diese wohlstandsverwahrloste Zahnarzttochter, fühlt sich unter islamischen Kickboxern und Rappern wohler als auf dem Elternabend ihrer niemals geborenen KinderInnen:

    https://www.youtube.com/watch?v=iWMvbdTFNNo

  2. https://www.tagesspiegel.de/berlin/antisemitischer-uebergriff-in-berlin-sieben-maenner-sollen-syrer-wegen-davidstern-verpruegelt-haben/22778484.html

    „Ein jüdischer Syrer ist in der Nacht zum Sonnabend am Hackeschen Markt in Mitte von Landsleuten geschlagen worden. Das bestätigte die Polizei dem Tagesspiegel. Zuerst hatte die „Welt“ über den Angriff berichtet.

    Nach Angaben der Ermittler hatte der 25 Jahre alte Syrer gegen 0.30 Uhr um Feuer für seine Zigarette gebeten. Dabei habe einer aus der Gruppe von etwa zehn Leuten eine Kette mit Davidstern um den Hals des späteren Opfers entdeckt. Daraufhin seien antisemitische Äußerungen gefallen, außerdem sei der Mann körperlich angegriffen worden. „Als er gerade Feuer bekommen sollte, pöbelte ihn ein Mann aus der Gruppe an und soll ihm die Zigarette aus dem Mund genommen haben“, teilte die Berliner Polizei am Sonntagmorgen mit. Der Angreifer „soll ihm die Kette vom Hals gerissen und antisemitische Schmähungen geäußert haben. Anschließend soll er ihm wiederholt mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben, worauf der Beleidigte zu Boden ging.“ Er wollte noch flüchten, stürzte aber, woraufhin die Angreifer auf ihn eintraten.“

    Von Hochverrätern importierte Pogrome…täglich in Berlin

  3. @hatemhab, das ist nur die Spitze des Eisbergs, und der Roth wünsche ich von ganzem Herzen mal so richtig beteichert zu werden, eine millionenfache Erlebende soll sie sein!

  4. Eurabier 8. Juli 2018 at 12:54
    Hätten die Eltern von CFR abgetrieben, wär sie uns erspart geblieben …

  5. Wenn die AFD nicht aufpasst, werden die genauso wie diese rassistischen Hassverbrechern von den Grünen enden. Politik, Macht und Geld korrumpiert alles…

  6. Bei der Claudia gilt eben auch, dumm geboren, nichts dazugelernt. Übrigens eine deutsche Volkskrankheit

  7. Die Claudia Roth ist schon genial. Sie zeigt uns, wie man strunzdumm und ohne Bezug zur Realität als Anarchist in höchste Ämter kommen kann. Wenn Steinmeier und Schäuble mal unpässlich sind, ist sie die höchste Repräsentantin des Staates.

    Die Claudia Roth lacht uns alle aus. Eine Anarchistin als Staatsführer. Dieser Widerspruch in sich geht nur in Bunt(Doof)land.

  8. Die TAZ ist ein Hetz- und Lügenblatt ohnegleichen. Ohne jeden Skrupel behauptet die TAZ bis heute (der personalisierte Lügenbeutel ist Pascal Beucker), daß der norwegische Massenmörder Breivik seine Mail mit einem angeblich umfangreichen Anhang auch an die damalige Bürgerbewegung Pro Köln geschickt habe.

    Diese Behauptung ist erstunken und erlogen und sogar nachweislich falsch. Das Landeskriminalamt Düsseldorf hat auf Nachfrage von Pro Köln bestätigt, daß keine Adressen von Empfängern des Breivik-Traktats an die Öffentlichkeit gegeben wurden.

    Herr Beucker hat das frei erfunden. Linke haben bei solchen Dingen oftmals keinerlei Hemmungen beim Krampf gegen Rechts. Die Lüge steht immer noch in der TAZ, jetzt allerdings hinter Bezahlschranke. Dort soll man jetzt für blanke Lügen und Erfindungen auch noch zahlen.
    http://www.taz.de/Pro-Koeln-mit-Kontakten-zu-Oslo-Attentaeter/!5115460/

  9. @ Speed_Shooter 8. Juli 2018 at 12:57

    Herlind Kasner hätte abtreiben sollen. Damit wäre vielen Menschen schlimmes erspart geblieben.

  10. @ Zinnsoldaten 8. Juli 2018 at 13:00

    Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.

  11. Eine Anarchistin als Staatsführer.

    Das ist keine Anarchistin, Anarchisten vergewaltigen, töten und verstümmeln keine Menschen aus religiösen Irrsinn, diese Leute lehnen jede Form der totalitären Gewaltherrschaft ab….ganz im Gegensatz zu den grünen Faschisten. 😉

  12. Das sehr zutreffende Zitat von Broder („Doppelzentner fleischgwordene Dummheit“) wird – auch hier – viel zu wenig zitiert.

  13. Nachtrag:
    Ich will gerne einen Beweis für die Lügen der TAZ erbringen (mein Beitrag vom 8. Juli 13:02):
    In einer Mail vom 29.7.2011 schrieb eine Mitarbeiterin des Landeskriminalamtes Nordrhein-Westfalen an mich:

    seitens des Landeskriminalamtes Nordrhein-Westfalen wurden gegenüber anfragenden Medien keine Angaben zu möglichen Empfängern des in Rede stehenden Schreibens gemacht. (…) Wie Sie dem von Ihnen übersandten Artikel entnehmen können, wird dort im Zusammenhang mit dem Landeskriminalamt NRW lediglich angeführt: „Nach Angaben des nordrhein-westfälischen Landeskriminalamts hatte Breivik sein 1500-Seiten-Pamphlet an über 1000 Adressaten in unterschiedlichen Ländern verschickt.“

    Herr Beucker hat dann erstunken und erlogen, daß Breivik an Pro Köln seine Mail geschickt habe, und die TAZ gab ihm ein Forum dafür, das zu veröffentlichen.

  14. Leute wie diese asoziale Schlampe, Claudia Roth, wollen uns Deutsche immer noch für dumm verkaufen.

    Die reden von Flüchtlingen, obwohl es längst für den Dümmsten offensichtlich ist, dass wir es mit Muslimen zu tun haben, die sich Deutschland als Beuteland zum ausweiden ausgesucht haben.

    Hier gibt es am meisten zu holen für diese geistigen Hungerleider, die über keinerlei Bildung verfügen und in ihrem Leben oft nichts anderes gelesen haben als den menschenverachtenden Dreck aus dem Koran.

    Da bietet es sich an, nachdem man die eigenen Länder durch innerislamische Konflikte zerstört hat, die hochentwickelte Infrastruktur Europa zu vereinnahmen. Diese Leute sind sehr oft keine Flüchtlinge sondern Schmarotzer, die sich in das von unserer friedlichen westlichen Zivilisation geschaffene Nest hinein setzen.

    Diese Leute sind zu dumm und zu faul und aufgrund der Koranlehre geistig nicht fähig sich selbst ein zivilisiertes Land aufzubauen.

    Deshalb kommen sie hieher, zerstören unserer Heimat, vergewaltigen, misshandeln und ermorden unsere Frauen und Töchter, während sie ihre Frauen in den angeblichen Kriegsgebieten zurückließen.

    Diese Männer die da von Landes- und Hochverräterschlampen wie Angela Merkel und Claudia Roth in unser Land gelassen werden, sind nichts anderes als Eroberer, dass sind Landnehmer und genau so führen sie sich auch auf, man kann es in unzähligen Alltagssituationen beobachten.

    Auch die Gutmenschen werden eines Tages begreifen, dass sie werden kämpfen müssen, um diese Verbrecher die als „Flüchtlinge“ in unser Land gelassen wurden, wieder los zu werden.

    Der Kampf hat längst begonnen und es wird noch ein harter und schwieriger Kampf werden.

  15. Bei den Grünen weiß man nie ob es Ironie oder Realität ist.

    Denn wenn es darauf ankommt, wandel die Grünen vermeintliche Ironie in Realität um. Siehe Joseph Fischen mit seinen „Belgrad-Bombig“ ist er zum Millionär avanciert.

    Geschichts-Nachhilfeunterricht für Herrn Özdemir aus Dunkeldeutschland
    https://vera-lengsfeld.de/2018/07/07/geschichts-nachhilfeunterricht-fuer-herrn-oezdemir-aus-dunkeldeutschland/

    Der NATOnalsozialist aus der Atlantik Brücke findet es logischerweise gut, dass DTTIB und Erdogan mit Steuergeldern unterstützt wird.

    An solchen Details sieht man, was hinter solchen Personen steckt.
    Was soll man auch von Personen halten, die ihre nation hassen?
    Sie sind Kandidaten eines Geschäfts ausländischer Interessen.
    Sie verkaufen die Bürger dieses Landes und ziehen mit Millionen davon.

  16. Markus Sternberg 8. Juli 2018 at 13:06

    Potentielle Vergleiche mit adipösen GeleefischInnen hingegen sind strafbewehrt, das sollte man lassen! 🙂

  17. Die grünen Faschos würden für ein paar Bäume `n Genozid an ganzen Ethnien begehen…bis jetzt hatte die allerdings noch nicht so viel Macht um ihre kranken Ideologien in die Tat umzusetzen 🙂

  18. Eurabier 8. Juli 2018 at 12:54

    Hätten damals ihre Eltern gesagt: „Du studierst nicht diesen Unfug von Theaterwissenschaften sondern heiratest und schenkst uns Enkel“, wie viele Morde ….
    ————————————-
    Hätte CFR’s Mutter, 9 Monate vor ihrer Geburt, gesagt: „Heute nicht mein Schatz, ich hab‘ Migräne.“ Wäre uns in der Tat viel erspart geblieben.

  19. Managerin von Ton Steine Scherben… Wenn der gute Rio wüsste, das aus Claudia – Fatima wurde, er würde im Grabe rotieren.

  20. „Die Claudia Roth ist schon genial. Sie zeigt uns, wie man strunzdumm und ohne Bezug zur Realität als Anarchist in höchste Ämter kommen kann. Wenn Steinmeier und Schäuble mal unpässlich sind, ist sie die höchste Repräsentantin des Staates.“

    Es begann mit dem Frankfurter Steinewerfer. Schuld sind die sog. Altparteien, vornehmlich CDU und SPD, die diesen Cretins eine politische Plattform gaben und geben.
    Kein Hahn hätte nach ihnen gekräht.
    Man hat daraus gelernt, wenn man sieht, wie die AfD behandelt wird.

  21. Eurabier 8. Juli 2018 at 12:54

    Hätten damals ihre Eltern gesagt: „Du studierst nicht diesen Unfug von Theaterwissenschaften sondern heiratest und schenkst uns Enkel“,

    Da hätte sie nicht drauf gehört.

    Der Fehler war ein anderer. Unsere Eltern hätten damals sagen müssen: „Unsere Kinder werden von diesen Lehrern nicht unterrichtet. Wir wollen diesen linksgrünen Dreck nicht haben!“

    Wir brauchen eine härtere Gangart gegenüber den Grünen. Das sind keine Menschen, mit denen man normal diskutieren kann. Daß dieser Abschaum Sendezeit im Fernsehen bekommt und als normale Partei dargestellt wird, ist skandalös.

  22. @kritische Christen 8. Juli 2018 at 13:07

    Vielen Dank für die Aufklärung!

  23. Roth soll, nach ihren Tod, ihren Körper der Wissenschaft vermachen. Vieleicht kommt man dieser grenzenloser Dummheit auf die Spur.

  24. 15 000 jeden Monat nebst Privilegien und üppiger Pension vom deutschen Staat einsacken, aber hinter “Deutschland verrecke“-Parolen hinterherwatscheln.

    Anders gesprochen: CR streicht also “Nazi“-Kohle aus einem “Nazi“-Staat ein, erarbeitet von “Dunkeldeutschem Pack“.

    Wie paßt das eigentlich zusammen?

  25. Ich schäme mich für diese Schande von Deutschland, dass ungebildete Altparteienpolitiker wie CFR, KGE und andere iihr ganzes Leben im Bundestag oder in Ämtern von Steuerzahlern bezahlt werden müssen, um aktiv an der Zerstörung meiner Heimat, meines Landes und des Sozialstaates arbeiten können. Es macht mich wütend und aggressiv, welches Bild von Deutschland durch diese miesen Ratten im Ausland vemittelt oder erzeugt wird und welche Wirkungen und Folgen das hier im Lande hat ohne, dass man was Wirksames dagegen tun kann.

  26. Haremhab 8. Juli 2018 at 12:57
    Verschärfte Regeln fürs Kirchenasyl

    Kirchen-Asyl hat keine rechtliche Grundlage!
    „Wenn wir Kirchenasyl in Erwägung ziehen, antwortet die Kirche auf eine vorhandene Not“, zitierte der Flüchtlingsbeauftragte der Erzdiözese Salzburg, Alois Dürlinger, am Mittwoch Erzbischof Franz Lackner wörtlich. Dieser Schritt sei keinesfalls als Protestmanöver zu verstehen. „Wenn der Schutz als ungenügend erachtet wird, trachtet die Kirche danach, das Gesetz zu überbieten.“ Kirchenasyl habe zwar keine rechtliche Grundlage, Dürlinger appellierte aber an Gesetzgeber und Exekutive, die Maßnahme zu respektieren. „Das nimmt Ali Wajid momentan den schlimmsten Stress.“

    In Deutschland hat das Oberlandesgerichts (OLG) München allerdings jüngst entschieden, dass Kirchenasyl abgelehnte Flüchtlinge in Deutschland nicht vor einer Abschiebung schützt. Demnach sei Kirchenasyl kein Bestandteil der deutschen Rechtsordnung und zwinge den Staat nicht zur Duldung. Nach Schätzungen befinden sich deutschlandweit rund 700 Menschen in Kirchenasyl. Ali Wajid selbst ist seit gestern in einem Salzburger Kloster untergebracht, sein Aufenthaltsort ist der Polizei bekannt.

  27. afd-sympathisant 8. Juli 2018 at 13:02

    Die Claudia Roth ist schon genial. Sie zeigt uns, wie man strunzdumm und ohne Bezug zur Realität als Anarchist in höchste Ämter kommen kann. Wenn Steinmeier und Schäuble mal unpässlich sind, ist sie die höchste Repräsentantin des Staates.

    Die Claudia Roth lacht uns alle aus. Eine Anarchistin als Staatsführer. Dieser Widerspruch in sich geht nur in Bunt(Doof)land.

    Das ist in jedem Land mit Dummenwahlrecht möglich, also Frauen und Minderjährige, was damals unter 21 war.

  28. bei der C. Roth habe ich so das Gefühl, Sie ist das wiedergeboren reinkarnierte Pferd “ Incitatus “ im deutschen Bundestag, welches der Kaisers Caligula vor mehr als Zweitausend Jahren unbedingt Mitregieren lassen wollte und daher zum Konsul machte, und eben dieses Pferd … “ Incitatus “ … haben wir nun an der Backe

  29. Als ob das nur die fette Matrone Roth so will…..
    Das gesamte Regierungsgesindel will das. Dass die C*SU jetzt so tut, als ob es eine Wendung gäbe , ist pure Wahlkampflüge.
    Und – was soll mit den schon hier lebenden Massenmördern, Vergewaltigern ….. und sich durchschmarotzenden Invsoren werden?
    Es muß sofort entschieden werden, dass sie ALLE rausmüssen, ALLE!!!

    Und die hörigen Staatsmedien dreschen uns in die Gehirne, dass das alles normal sei und wir uns damit abfinden müssen, dass eine multiethnische Gesellschaft geschaffen wird.
    Der Deutschenhasser und Deutschlandvernichter Yascha Mounk hatte das schon in den ARD-Tagesthemen verkündet!
    Und heute sitzt der im ARD-Presseclub und redet weiterhin davon, dass der Staat mehr tun muß, um multiethnisch zu werden.
    Die anderen „Politologen“ sind ausgelutscht und zu zahm, jetzt kommt dieser Lump vor die Kamera in Mio Stuben.
    Sein LL erinnert an den von Merkel mit den Vorfahren.
    Wiki zeigt, was für ein Kunde dieser Hetzer ist.
    [Auch der Völkervernichtet Knaus hat auch schon ins ZDF gefunden….]

  30. rene44 8. Juli 2018 at 13:23

    Schon gesehen? Das Kasperle ist wieder da:
    https://imgur.com/rhGTN2j
    ———————

    …mehr Ordnung in alle Formen der Migration kommen, damit „Möntschen“ den Eindruck haben Recht und Ordnung werden durchgesetzt.

    Jaja …

    Dümmer hätte die Irre nicht schwurben können: denn es soll ja nur der Eindruck vermittelt werden, dass … es wird aber nicht gemacht und außerdem hat diese Volksverräterin Recht und Ordnung seit drei Jahren hintertrieben und gebrochen. Die Olle geht mir sowas von gegen den Strich mit ihrer dümmlich/ignoranten Art, mit ihrem blöden Gehabe und ihrem Stuss !!!

  31. @ Demonizer 8. Juli 2018 at 13:23

    Wir brauchen eine Mindestqualifikation für Abgeordnete. Ein abgeschlossenes Studium oder eine Berufsausbildung muß das Minimum sein.

  32. Man muss die „grünlinken Gutmenschen“ als geistig-psychisch krank bezeichnen!
    Ein, zu einer Verbotspartei, mutiertem Sammelbecken von gescheiterten Existenzen.
    Verbiesterte und fernab jeder Realität agierende Weltverbesserer, die niemand braucht!!!

  33. acrimonia 8. Juli 2018 at 13:22

    15 000 jeden Monat nebst Privilegien und üppiger Pension vom deutschen Staat einsacken, aber hinter “Deutschland verrecke“-Parolen hinterherwatscheln.

    Anders gesprochen: CR streicht also “Nazi“-Kohle aus einem “Nazi“-Staat ein, erarbeitet von “Dunkeldeutschem Pack“.

    Wie paßt das eigentlich zusammen?
    ——————
    Diesen Spagat schaffen nur linksbunte vollversorgte Lügner von den Altparteien. Besonders dreist ist das Grüne Dreckspack.
    Für mich ist CFR und KGE der Inbegriff für braunes Stoffwechselendprodukt. Absahnen wo es geht und gegen andere Hetzen und Pöbeln.

  34. Man sollte nie vergessen, daß 2013 wegen Roths völlig überflüssigem Rumgegurke und Wichtigmachen in der Türkei (natürlich mit Polizeischutz und Autokolonne zu einem Treffen mit Vertretern der BDP/DTP/PKK) zwei türkische Polizisten starben, als ein Laster in den Polizeiwagen krachte.

    Bild vom Unfallort:

    http://medya.trt.net.tr/medya5/resim/2013/03/29/95d23746-1866-40bb-8ba2-9b1da7576efb-444×333.jpg

    Besonders toll ist, wie Clodi damals anläßlich des Unfalls auf Fratzenbuch über sich in der 3. Person von ihrem „Team Roth“ berichten ließ:

    Claudia Roth
    30. März 2013
    Seit vergangenen Mittwoch befindet sich Claudia Roth im Nordirak und in der Türkei, führte dort politische Gespräche und besuchte ein Flüchtlingslager mit syrischen Flüchtlingen. Im Umfeld dieses Aufenthaltes hat es gestern in der Türkei einen tragischen Unfall gegeben. Türkische Sicherheitsbeamte, die Claudia Roth und ihre Delegation in der Türkei auf Anweisung der türkischen Sicherheitsbehörden bei der Fahrt von der Stadt Cizre zum Kloster Mor Gabriel begleitet haben, sind in einen schweren Verkehrsunfall mit einem Lastwagen verwickelt worden. Die genauen Umstände des Unfalls sind unklar. Nachdem der Fahrer des Kleinbusses der Delegation von Claudia Roth im Rückspiegel den Unfall des Wagens der Sicherheitsbeamten bemerkte, kehrte die Delegation sofort zum Unfallort um. Dort waren bereits mehrere Menschen vor Ort und die Rettungskräfte waren bereits verständigt. Claudia Roth zeigte sich zutiefst erschüttert über diesen tragischen Verkehrsunfall. Später erfuhr sie und die Delegation vom Tod von zwei der drei Beamten. Den Angehörigen der beiden Beamten sprach Claudia Roth ihr Beileid und tiefes Mitgefühl aus. Heute besuchte Claudia Roth den verletzten Polizisten im Krankenhaus in Cizre, der sich auf dem Weg der Besserung befindet. Anschließend besuchte sie die Polizeistation in Cizre, in der die beiden Polizisten stationiert waren, die bei dem Unfall ums Leben gekommen sind. (Team Roth)

    Ekelhaft.

    https://de-de.facebook.com/Roth/posts/seit-vergangenen-mittwoch-befindet-sich/10151555769330664/

    Mehr dazu, Überschriften überfliegen reicht:

    *https://www.google.de/search?ei=ifRBW83PFsT5wQK76rngDw&q=t%C3%BCrkei+%22claudia+roth%22+verkehrsunfall

  35. OT- Ach Gottchen: Dieser Papst ist auch nur mittelmäßig schizophren, oder? Gestern noch die Moslems vom üblen Einfluß ihrer Ideologie freigesprochen, heute plötzlich seine Sorge um die Christen im Nahen Osten entdeckt. Oder zumindest so getan als ob. Man kann ja schöne Trauerreden salbadern, wenn nichts mehr zu retten ist, und muß sich nicht mit dem Gewissen plagen ob man kämpfen soll oder nicht. Was für eine Heuchelei, das ganze Getue.
    http://www.france24.com/en/20180707-pope-fears-christian-presence-mideast-0

  36. Demonizer 8. Juli 2018 at 13:30

    rene44 8. Juli 2018 at 13:23

    Schon gesehen? Das Kasperle ist wieder da:
    https://imgur.com/rhGTN2j

    Hoffe, der Gag mit Erich ist schlüssig. Hatte schon überlegt, ob ich Walter nehmen soll…

  37. kleinemarie 8. Juli 2018 at 13:17

    Ein Freiburger erzählt auf Facebook seine Erlebnis rund um die, angeblich erst ab August startenden Familiennachzug: Seine Beobachtungen in eine Freiburger Hotel scheinen einmal mehr zu bestätigen, dass die Bürger von vorne bis hinten belogen werden. Mit Video.
    ———————–
    Mich erreichte am 1.7.18 eine E-Post:

    ###: Soeben flogen wieder um
    3:55/4:03/4:10/4:12/4:13/4:15/4:18/4:20/4:23/4:26/4:30/4:38/4:43/4:47/4:59/5:03 Uhr nachts Merkels 17.-33. Charterflieger mit Ihrer „Armee“ an Bord (Aussage Flughafenmitarbeiter Köln-Bonn, der unterschreiben musste, Stillschweigen zu bewahren) über unser Dach. Natürlich findet man die Flüge nicht im Internet bzw. es wird dazu – vollkommen unüblich – nie ein Zielflughafen angegeben. Seit Sommer 2015 geht dies fast jede Nacht von 0:00-6:00 Uhr so. Es fällt auf, da dieser Nachtfluglärm zuvor nie vorhanden war, und wir seit Juni 2015 deshalb nachts nicht mehr schlafen können. Seit einem Monat hat sich das Flugaufkommen nun auf 50-60 Maschinen pro Nacht verdreifacht, so dass sie nun im Minutenabstand über unseren Wohnort brettern. Was dies bedeutet, kann sich Jeder denken. Es muss wohl nun schnell gehen, damit I.M. Erika zum Angriff auf die Bevölkerung blasen kann, bevor bzw. falls die gegen die eigene Ausbeutung, Versklavung und Beseitigung aufmuckt. Bundeswehr und Polizei trainieren schon seit längerem fleissig Bürgerkriegsszenarien. Von Bekannten wissen wir, dass deutschlandweit Ärzte und Reservisten in die Kasernen eingezogen wurden. Eine Kölner Journalistin des DuMont Verlags, die im Umfeld des Airports wohnt und die Vorgänge ebenso seit 3 Jahren beobachtet, ging der Sache nach und fuhr nachts zum Flughafen Köln-Bonn. Sie bestätigte daraufhin in einer FB Gruppe, dass Sie sah, wie aus den Maschinen massenhaft afrikanische junge Männer im Laufschritt stürmten, sofort in Busse einstiegen und verschwanden. Laut ihrer Recherche würden diese Migranten nachts heimlich eingeflogen und deutschlandweit verteilt, da die Regierung rechtswidrig handele und nicht wolle, dass die Bevölkerung davon etwas erfahre. Und weil sie als Journalistin dieses illegale Treiben veröffentlichte, wird Sie nun dafür strafrechtlich verfolgt und musste sich einen Anwalt nehmen. Tja, wer die Wahrheit verkündet, lieber Olav, der braucht eben ein schnelles Pferd. ###

    Warum berichtet das hier niemand, der dort wohnt?

  38. Auf Phoenix ist den „neue Landesverräter“ Kretschmer gerade dabei neue sächseische Wähler zu verlieren, weil er sich für Asyl und Flüchtulantenschmarotzer will … im Interview mit der Gutmenschin vom GEZ-Fernsehen. Natürlich ist er für den Kampf gegen Rrächts …blabla

  39. Wie kann man ernsthaft daran zweifeln dass wenn die BT-Fiesepräsidentin Roth auf der Frage wieviele der Flüchtlingen wir aufnehmen sollen, ALLE antwortet, Fatima damit auch ALLE meint??. Das deckt sich doch mit ihrem Kenntnisstand bezüglich Artikel 16a GG. Könnte sie denn wirklich gemeint haben auch nur einen einzigen „Flüchtling“ beim Dümpeln im Mittelmeer oder einer Überstellung in die Kasematten Bulgariens dem Tode preis zu geben? Jetzt ist Schluss mit lustig. Nein soviel aufrichtige Blödheit muss man Claudia zugestehen.
    https://www.youtube.com/watch?v=J78MSbnCPqk
    Kein Wunder dass immer mehr Staaten einen Land mit dieser intellektuellen Blindgängerin als Fiesepräsidentin einer Quassel-Bude nicht mehr Ernst nehmen und ihre Schutztruppe nach Polen verlagern möchte. Claudia Roth & Britta Hasselmann besser als Dick & Doof.

  40. Gauckler 8. Juli 2018 at 13:30

    https://www.bild.de/regional/hamburg/mordversuch/vater-wollte-tochter-toeten-56250492.bild.html

    Ägypter! Man beachte: Dieses islamische Monster, das seine 14jährige Tochter wegen eines „falschen Freundes“ umbringen wollte, hauste – bezahlt vom deutschen Steuermichel – bereits in einem Einfamilienhaus in Billstedt.

    Dem Ägypter wird vorgeworfen, dass er bereits am Freitag versucht haben soll, sein Kind umzubringen. Grund: Sie hatte aus seiner Sicht den „falschen“ Freund. Nach bisherigem Ermittlungsstand erfuhr der Vater am Freitag, dass seine Tochter einen Freund hat. Diesbezüglich stellte er seine Tochter am Abend zur Rede und es kam zum Streit. Im Verlauf des Streits schlug der Mann massiv auf die Geschädigte ein und würgte sie bis zur Bewusstlosigkeit.

    Bestien ohne die geringste Tötungshemmung, die ohne die geringste Reue die engsten Familienmitglieder abschlachten, wenn ihnen was nicht paßt.

  41. … sagenhaft, Herr Barthels!
    Man merkt, hier auf PI genießen Sie so richtig die Pressefreihet!
    Hoffentlich bleibt es noch lange so!
    Wenn nicht, dann hat entweder der Islam gesiegt, der jede Kritik ausnahmslos mit dem Tode bestraft, oder die Freiheit hat gesiegt (ohne Bürgerkrieg aber unwahrscheinlich), die keine Themen mehr für Ihre provokanten und ironischen Seitenstiche liefert!

  42. Claudia Roth hat ein starkes Intelligenzproblem.
    Leider so stark, dass sie es selber gar nicht bemerkt.

    Selig sind, die da geistlich arm sind; denn das Himmelreich ist ihr.
    (Matthäus 5, 3)

  43. Die extrem ungebildete Roth ist ein Spiegelbild von Hitlers Rassenwahn. Ist ihm doch gut gelungen, oder? Damit erhält der Spruch „German born to kill“ endlich mal ein passendes Gesicht.

  44. Das ganze verkommene System gehört neu geordnet: Schon alleine die Tatsache dass diese übergewichtige Adipositas-Patientin da oben hockt und andere qua Amt belehren DARF und KANN zeigt doch, wie krank, vollkommen surreal und irrsinnig die Regularien in diesem Saustall sind!
    Sie – als auch Gollum Schäuble oder Pumuckl Pau sowie Schwachspieler Oppermännl, ganz gering auch Kubicki – nutzen REGELMÄSSIG diese ihnen gegebene MACHT um die AfD zu bevomunden, zu benachteiligen und (alle) anderen Altparteienpolitiker zu bevorzugen.
    Fatima Roth hat z.B. im Herbst einen (wunden) Punkt entdeckt, als die AfD Parlamentarier natürlich (noch) nicht so vertraut waren mit den Regularien nach Fragen, wie eine Oberlehrerin war sie – mehrfach – ganz schnell dabei mit spitzzüngiger Schelte: „Es gehört sich so in diesem Hause, stehen zu bleiben!“ oder „Bleiben Sie bitte stehen, das ist hier so usus“ – sie wollte ganz klar in diesen Momenten dem / der AfDler sagen: Du Depp, bist neu hier, aber ich (alte) hier schon seit Jahren mich mästend bereichernde Matrone, ich erklär Dir Bubi gerne, wie hier der Hase läuft!
    Genau so infam ist Gollum Schäuble: Die Asylraute lief nun MEHRFACH demonstrativ den Redner komplett ignorierend schwatzhaft oder mal hier mal da labernd durch die Reihen WÄHREND AfD-Reden = > ES hat null Anstand, Taktgefühl oder Gespür für Höflichkeit. Das lernen Kinder schon im Kindergarten, wenn einer spricht, hampel ich nicht rum! Somit ganz klar das Signal: Interessiert mich doch ’n feuchten Kehrricht, was der AfDler da labert, ich watschel weiter durch die Reihen und spreche mit wem ich will!
    Alleine die Tatsache, dass Gollum Schäuble hier NICHT eingreift und sie aufruft oder ermahnt, zeigt doch, dass er nur parteipolitisch agiert! Wo er doch angeblich „neutral“ (hahaha) ist in dieser Funktion. Aber WEHE, auch nur EIN AfDler würde einmal so etwas tun, da würde er sofort unterbrechen!
    ———————-
    Denselben Unfug haben wir in Baden-Württemberg seit 2 1/2 Jahren mit einer völlig unfähigen Glocken-Bimmlerin namens Muhterem Aras, wo mir jedes weitere Wort zuviel ist:
    MOMENT: Video zur Erheiterung der Nicht-Baden-Württemberger, sehr lustig, bitte Kommentare beachten!!! Meine Damen und Herren!
    https://www.youtube.com/watch?v=pQaonm0J1Ns
    ————————-
    Da oben gehören verdammt noch mal NEUTRALE Leute hin OHNE Parteizugehörigkeit, um die Sitzungen, den Ablauf und die Reden zu leiten!!! Zum Beispiel die freundlichen Damen und Herren, die immer die Gläser zum Trinken bringen, ich bin mir SEHR SICHER dass DIE das kompetenter, fairer und besser machen würden als die bisherigen „Präsidenten“!

  45. A propos Fluchtulantensimulanten:

    In diversen deutschen Städten sind gestern Gestalten rumgelatscht, die sich vehement für deutsche Schleuser und Menschenschlepper stark machen.

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-07/fluechtlinge-seenotretter-demo-berlin-muenchen-bremen-leipzig

    Nach wie vor ist es ein Unding, daß Menschenschleuser als „Seenotretter“ bezeichnet werden. Daß die linksideologische Zeit diese bewußt irreführende Bezeichnung übernimmt, wundert nicht.

  46. Die Grünen sind ungefähr so Öko wie die Nationalsozialisten Judenfreunde waren…einfach ekelhaft diese Demagogen und Populisten.

  47. Den besten und einzigen Dienst,den Menschen wie Roth unserer Gesellschaft erweisen,ist ihre Kinderlosigkeit.Wer wählt Leute wie sie,um Himmels Willen??Die Dummheit quillt aus jeder ihrer Poren und spricht aus jedem ihrer Worte.Von Sätzen will ich gar nicht reden.Die Krönung des Ganzen ist die völlige Abwesenheit von Selbstkritik,Selbstreflexion,Moral und Schamgefühl.Stattdessen Dreistigkeit,Dummheit und Selbstüberschätzung.Unfaßbar.

  48. @ Eurabier 8. Juli 2018 at 12:54
    Ach, nicht so gemeint? Nur ironisch? Das lassen wir den kinderlosen StudienabbrecherIx ohne Lebensleistung, dieser wohlstandsverwahrzlosten Zahnarzttochter aber nicht so einfach durchgehen, denn politisch ist sie eine der Hauptverantwortlichen für den Völkermord an den indigenen Europäern, da gehen bei der kinderlosen StudienabbrecherIx ohne Lebensleistung, dieser wohlstandsverwahrlosten Zahnarzttochter auf noch 100, 200 oder 300 Millionen!

    Hätten damals ihre Eltern gesagt: „Du studierst nicht diesen Unfug von Theaterwissenschaften sondern heiratest und schenkst uns Enkel“, wie viele Morde und Massenvergewaltigungen wären den indigenen Europäern erspart geblieben, wie viele Steuern wären nicht dem Facharbeiter von Bosch, der im Gegensatz zur kinderlosen StudienabbrecherIx einen richtigen Beruf erlernt hat, geraubt worden?

    Die kinderlose StudienabbrecherIx ohne Lebensleistung, diese wohlstandsverwahrloste Zahnarzttochter, fühlt sich unter islamischen Kickboxern und Rappern wohler als auf dem Elternabend ihrer niemals geborenen KinderInnen:

    https://www.youtube.com/watch?v=iWMvbdTFNNo
    ___________________
    Ich würde anders argumentieren,

    da von den deutschen Altparteien-Politikern selbst installiert wurde

    -das ist doch aus inhaltlicher Einsicht oder Erkenntnis über die erforderliche Notwendigkeit zum Überleben von denen erfolgt-

    LEBENSLANGES LERNEN für alle als Überlebensstrategie sozusagen verschrieben wurde,

    besteht für die Altparteien-Politiker in diesem Sinne kein Grund sich selbst in einem Positionsflow verharrend darin auszunehmen,

    d. h. eine gesetzliche Begrenzung hätten die längst für sich selbst beschließen müssen,
    um den Nachweis zu erbringen aus dem demokratischen Volk heraus den selben Anforderungen wie das Volk zu unterliegen,

    andernfalls würden sei mit einer Erhöhung ihrer, sich nicht ebenso dem LEBENSLANGEN LERNEN unterzuordnen, Undemokratie in Bezug auf ihre eigenen Vorgaben aufweisen, was sie als ‚absurd in einem FLOW-Geist von lebenslanger Lernverweigerung‘ dem Volk vorführen würde 🙁

  49. Babieca 8. Juli 2018 at 13:53

    „In der Sekunde, in der jemand ertrinkt, ist er jemand, der ertrinkt und nichts anderes – und da muss geholfen werden“
    Klaas Heufer Umlauf
    Das ist dieser Kasper mit seinen infantilen Kindergeburtstags-Quatsch

    Markus Hibbeler

    14 Std.

    Was für eine mutige und differenziert zu Ende durchdachte Aussage, lieber Klaas. ^^ Genau solche komplett verkürzten und letztlich platten Sätze liest dann meine Generation, ohne sich auch nur einen Hauch weiterführende Gedanken zu machen – nach dem Motto: „Wenn Klaas das sagt, muss das ja richtig sein.“

    Deshalb nochmal: kein normal denkender Mensch ist ernsthaft dafür, dass Menschen im Meer ertrinken. Darum geht es doch auch gar nicht. Wenn man jedoch Ertrinkende rettet und die afrikanische Küste noch fast in Sichtweite liegt, bringt man sie auf dem schnellsten Weg an Land und schippert sie nicht Hunderte Kilometer über mehrere Tage an die italienische Küste.

    Wenn man das dennoch tut, ist das nichts Anderes als Beihilfe zur Schlepperei, die eine gefährliche Magnetwirkung entfacht, in deren Folge viel mehr Menschen den Weg nach Europa suchen und folglich auch ertrinken oder bereits in der Wüste sterben. Zudem wird das Geschäft krimineller Schlepper befeuert.

    Ich kann den einzelnen Migranten sogar verstehen, nach Europa zu wollen. Das Ziel kann jetzt aber nicht sein, alle Grenzen einzureißen und grenzenlose Migration aus Afrika zu ermöglichen. Das endet aufgrund kultureller Unterschiede im Chaos und erzeugt eine Sogwirkung, der Europa nicht gewachsen sein wird, und führt letztlich nur zu einer Einwanderung in die Sozialsysteme. Hilfe vor Ort und fairer Handel – das sind viel günstigere und auch effektivere Maßnahmen.

    Ich kann solche platten und komplett undurchdachten Sätzen von Leuten, die offensichtlich wenig Ahnung von den Zusammenhängen haben und trotzdem auf ihrem hohen moralischen Ross sitzen, nicht ertragen – erst recht dann nicht, wenn Medien sie komplett unkritisch übernehmen.

  50. Ein weiterer dieser „Geflüchteten“, von denen CR & Co. gar nicht genug bekommen können, ist erneut auf der Flucht, dieses Mal vor der österr. Polizei:

    Eindringling sperrt verletzte Opfer in Wohnung ein

    Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten die beiden geschockten Frauen. Sie wurden ins Landesklinikum St. Pölten gebracht.

    Von dem Täter – der als südländischer Typ beschrieben wurde – fehlt bislang jede Spur, eine Fahndung wurde eingeleitet, das Gebiet vorübergehend gesperrt. Die beiden Opfer konnten noch nicht einvernommen werden, da sie unter Schock stehen.

    https://www.krone.at/1735811

  51. Diese AllesabrecherIn Roth weiß bestimmt nicht was 70 Millionen sind. Das übersteigt ihren Horizont bei Weitem.
    Wie die meisten ihrer Parteigenossen hat sie noch nie einen Stein auf den anderen gebracht. In der freien Wirtschaft sind die GrünInnen Totalversager. Sie wollen der Gemeinschaft immer nur schaden und haben das in der Vergangenheit auch getan.

  52. seegurke
    8. Juli 2018 at 13:56
    Den besten und einzigen Dienst,den Menschen wie Roth unserer Gesellschaft erweisen,ist ihre Kinderlosigkeit.Wer wählt Leute wie sie,um Himmels Willen??
    ++++

    Kann ich Dir sagen!
    Die Grünen werden von den Profiteuren der Asylindustrie (Anwälte, Ärzte, Grundschullehrer etc.) und von Volldeppen gewählt.

    Insofern repräsentieren die Politiker der Grünen nur die Volldeppen aus dem Volk.
    Ärzte, Promovierte etc. gibt es unter Grünenpolitiker fast gar nicht!

  53. Oberfelt
    8. Juli 2018 at 14:01
    Diese AllesabrecherIn Roth weiß bestimmt nicht was 70 Millionen sind. Das übersteigt ihren Horizont bei Weitem.
    ++++

    Wenn ihre Fettzellen in Hirnmasse umgewandelt werden könnte – tja, dann wäre unsere Claudia absolute Spitze!

  54. @ Zinnsoldaten 8. Juli 2018 at 13:55

    Die Nazis haben sich für Umweltschutz und Tierschutzgesetze bemüht. Darum gibt es noch viele Gesetze heute.

  55. Ein Vakuum kann man sicher belüften, aber Weisheit dafür gibt es nicht.
    Da kommen eher Warzen dann ans Licht!

  56. Smile 8. Juli 2018 at 13:53

    Gut erkannt und auch benannt, wie es mit unseren Volksverrätern läuft in diesem Land!!!!!!!!!!!!!!

  57. Ach jessas, die taz, der rotangeschmierte Nachfolger des rassistischen Hetzblattes „Stürmer“.
    Was machen eigentlich Streichers Lehrlinge und deren Nachkommen heute?
    Volontariate bei der antideutschen taz? Es scheint fast so…

    Tja, Claudia Roth…was soll man zu dieser Ballastexistenz noch gross sagen, was nicht schon gesagt wurde?

    Vielleicht nur, dass die Roth immerhin schlau genug war, zu erkennen, dass man als Linksgrüner unter dem Label „Satire“ so ziemlich jeden Hassausbruch, jede Beleidigung und jeden Gewaltaufruf verstecken kann.
    Der linksgrüne Überzeugungsmittäter weiss schon, wie ernst die Ballastexistenz Roth ihre Absonderungen meint, während sich das beruhigungsbedürftige, friedensbewegte und falschinformierte Schlafschaf von dem Wörtchen „Satire“, die ja immerhin alles darf, beruhigen lässt.

    „Na schau, die Roth hat das nicht so gemeint und ich kann ganz beruhigt meinem Tagwerk nachgehen“

    Satire…pfffrrr…was hätte die Olle den antworten sollen?

    „20 Millionen“ etwa?
    Dann hätte man sagen können, „Okay, Soll erfüllt“, weil das, was heute als Flüchtling falschbezeichnete Einwanderer hier aufschlägt, genau dasselbe ist, wie die geschätzt 20 Millionen Einwanderer, die in den letzten Jahrzehnten schon hier aufschlugen.

    Hätte sie „30 Millionen“ sagen sollen?
    Um dann gleich die Frage hingeworfen zu bekommen, wie sich ein überbevölkertes Deutshland denn mit fälschlicherweise als Urgrüne Themen bezeichneten Umwelt- und Naturschutz – man kann es auch kürzer Heimatschutz nennen – vereinbaren lässt.

    Nö, nö, die verfassungs- und volksfeindliche Frau Bundestagsvize-Vizepräsident hat schon genau das zum Ausdruck gebracht, was in ihren dumpf-bunten Hirnwindungen so herumkriecht:

    Alle! Nie wieder Deutschland, Deutschland verrecke!

  58. Wenn die Schlussfolgerung daraus ist, dass das komplette Grünengebrabbel in Berlin nur Ironie ist, dann kann ich ja beruhigt weiterhin immer wieder den Satiresender Phoenix einschalten und mich dabei amüsieren anstatt aufzuregen… Gott sei Dank ist meine Fehlinterpretation jetzt aufgeklärt!

  59. Die Claudia hätte verlangt, dass man sie vorher warnt:

    https://www.krone.at/1736149

    Alarmierende Bilanz
    08.07.2018 06:00
    Asylrazzien im ganzen Land: 124 Festnahmen
    Nach dem schockierenden Messer-Attentat eines eigentlich schon längst abzuschiebenden Afghanen auf eine Wiener Arztfamilie ordnete das Innenministerium Asylrazzien im ganzen Land an. Die Bilanz nach fünf Monaten: Bei 108 Kontrollen an Brennpunkten gab es 124 Festnahmen, 63 Verdächtige kamen in Schubhaft.

    Die Wahnsinnstat eines drogensüchtigen, vorbestraften Asylwerbers Anfang März hatte für Schlagzeilen gesorgt. Der angegriffene Mediziner, seine Ehefrau und die Tochter überlebten die Stich-Attacken nur knapp. Obwohl der afghanische Verdächtige zuvor wegen mehrerer Delikte rechtskräftig verurteilt war, wurde er nicht in Schubhaft genommen und lief als tickende Zeitbombe frei herum …

    2200 Personen überprüft
    Im Kampf gegen Illegale gab es daraufhin verstärkt fremdenpolizeiliche Kontrollen an öffentlichen Brennpunkten vom Boden- bis zum Neusiedler See. Die Bilanz der Sicherheitsbehörden bis Ende Juni kann sich einerseits sehen lassen, ist aber auch alarmierend: Bei 108 Asylrazzien wurden mehr als 2200 Personen überprüft. Dabei gab es 124 Festnahmen, 63 Verdächtige wanderten in Schubhaft bzw. wurden schon außer Landes gebracht.
    „Schwerpunktaktionen sind neben dem jetzt beschlossenen restriktiven Asyl- und Fremdenrecht Teil der Maßnahmen, und wir werden sie konsequent fortsetzen“, so Innenminister Herbert Kickl (FPÖ).

  60. afd-sympathisant 8. Juli 2018 at 13:02

    Die Claudia Roth ist schon genial. Sie zeigt uns, wie man strunzdumm und ohne Bezug zur Realität als Anarchist in höchste Ämter kommen kann.

    Man hätte die Grünen schon im Keim ersticken müssen. Unter diesem Namen, der noch nicht einmal eine politische Richtung, sondern nur eine Farbe bezeichnet, sammelten sich abartige Minderheiten wie Veganer, Kommunisten, Perverse etc., die jede für sich keine Chance hätten.

    Normalerweise hätte diese Partei als KPD-Nachfolgeorganisation verboten werden müssen, und Perverse würden nach § 175 im Gefängnis sitzen.

    Hätten wir die Abschaffung dieses Paragraphen nicht zugelassen, hätten wir heute keine Grünen.

  61. Die AfD-Fraktion Sachsen fordert, wirksame Grenzkontrollen, um Kriminelle an der Einreise nach Deutschland zu hindern.

    Eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (6/13661) zur Belegung in sächsischen Gefängnissen ergab, dass die Auslastung im geschlossenen Vollzug teilweise über 100 Prozent liegt.

    Dazu kommentiert der Anfragensteller und sicherheitspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Carsten Hütter:

    „Die Gefängnisse in Sachsen sind voll. Auslastungen von über 100 Prozent, wie in Regis-Breitingen und Torgau zeigen deutlich, dass gerade die schwere Kriminalität im Freistaat weiter auf dem Vormarsch ist. In Görlitz beträgt die Auslastung im geschlossenen Vollzug NUR 90 Prozent. Wir erleben einen unhaltbaren Zustand zu Lasten der inneren Sicherheit. Geschuldet ist dies dem jahrelangen CDU-Spardiktat. Veraltete Gefängnisse und fehlendes Personal sind die Folge dieser Politik. Hinzu kommen die offenen Grenzen und die unkontrollierten Zuwanderungen von Asylbegehrern. Das alles zusammen hat die Situation zusätzlich noch verschärft. Auch der Neubau in Zwickau verschiebt sich immer mehr, so dass in absehbarer Zeit keine Besserung in Sicht ist. Das ist Realpolitik der CDU-SPD-Regierung in Sachsen.

    Die AfD-Fraktion fordert, dass endlich wirksame Grenzkontrollen eingeführt werden, um weitere Kriminelle an der Einreise nach Deutschland zu hindern. Zudem soll geprüft werden, ob ausländische Straftäter ihre Haftzeit in den Herkunftsländer absitzen können.“

    Quelle: https://afdkompakt.de/2018/07/05/sachsen-gefaengnisse-stehen-vor-dem-kollaps/

  62. Eurabier 8. Juli 2018 at 12:54

    „Die kinderlose StudienabbrecherIx ohne Lebensleistung, diese wohlstandsverwahrloste Zahnarzttochter, fühlt sich unter islamischen Kickboxern und Rappern wohler als auf dem Elternabend ihrer niemals geborenen KinderInnen“

    Nicht immer. Bei Bushido eher weniger:

    „Ich schiess auf Claudia Roth, dann hat sie Loecher wie ein Golfplatz … wie ein Golfplatz … wie ein Golfplatz“ (Bushido)

    Erstklassige Satire, sag ich mal.

  63. Wenn ich zum Beispiel einen niedrigen IQ hätte,

    was ich selbst erst mal annehme, Menschen grundsätzlich wohl für sich erst einmal annehmen, um auf der sicheren Seite der Selbsteinschätzung zu sein und sich von dort über IQ Rückmeldungen höher zu hangeln,

    dann würde ich keine politische Position anstreben, weil ich nicht von mir meinen würde, die Verantwortung, die eine politische Position abverlangt, erfüllen zu können,

    doch frage ich mich ob es überhaupt Allgemeingut ist, diese Auffassung der Selbsteinschätzung zu vertreten,

    dass sich ‚ein hochdotierter ideologiegeballter Postenflow‘ in politischer Verantwortung etabliert hat, ist doch dann eher auf andere Allgemeingut-Basics zur politischen Bildung zurückzuführen und nicht auf politische Einzelpersonen und zeigt ‚was auch immer‘ in einem Land an 🙁

  64. Haremhab 8. Juli 2018 at 12:57
    „Verschärfte Regeln fürs Kirchenasyl“

    Ich verstehe das einfach nicht, es gibt kein Rechtlich durchsetzbares Kirchenasyl!
    Rein aus Gründen der Pietät wird darauf verzichtet, zu tun, was man zu jeder Tages und Nachtzeit
    tun könnte,die Personen festzunehmen und dorthin zu verbringen,was die Gesetze des
    Bundeslandes oder des Bundes zulassen.
    Alles andere ist Augenwischerei.

  65. Franklin 8. Juli 2018 at 14:21

    „Normalerweise hätte diese Partei als KPD-Nachfolgeorganisation verboten werden müssen“

    Interessanterweise ist auch die Vorgaengerorganisation, der Kommunistische Bund Westdeutschland (KBW) unbeheligt geblieben…

  66. Ein recht guter Artikel des Herrn Bartels, nicht ganz so in der nervenden BILD-Diktion wie andere davor.

    Aber kann man ihm bei PI-News nicht endlich mal eine ordentliche Korrektur gönnen?

  67. Der mit einem Rothgrünen deutschen Reisepass musterhaft integrierte Türke Özil hatte – möglich in geistiger Umnachtung aber protokollgerecht gekleidet – den Diktator Erdogan als seinen Präsidenten gehuldigt. Daraufhin hatte Özil als Ballermann verkleidet das zutiefst verletzte deutsche Staatsoberhaupt zu trösten versucht, wurde dennoch beim WM-Test in Österreich (1:2) durch Pfiffe der Fans enttäuscht und gekränkt.. Nach dem Prinzip „wie du mir, so ich dir“ hatte er daraufhin fleissig daran mit gestaltet die transnationale Merkelmannschaft bei der WM schnellst möglich ausscheiden zu lassen. Abschliessend kam Bierhoff reichlich spät zu der Einsicht es wäre möglicherweise besser gewesen Mesut überhaupt nicht aufzustellen. Diese Majestätsbeleidigung rief jetzt Mesuts Papa Mustafa auf den Plan. Mustafa selbst hätte da die DFB-Karriere an Özils Stelle beendet und gesagt: „Schönen Dank, aber das war es.“
    Als Senf nach einer Mahlzeit meldet sich nun ein anderer Präsident als Mimose. Nach der Erdogan-Affäre verlangt jetzt DFB-Präsident Reinhard Grindel eine öffentliche Äußerung von Mesut Özil!!
    https://www.welt.de/sport/article178980582/Mesut-Oezil-DFB-Praesident-Reinhard-Grindel-erhoeht-Druck.html
    Mesut hat immer noch die Möglichkeit bei der türkischen Botschaft in London Schutz zu suchen und um Asyl zu bitten. Käme Erdogan nur zu pass wo er gerade 18000 Beamte per Notstandsdekret weg gesäubert hat. Wieder ein Erfolg von Merkels Türkeipolitik. Was soll sie alles sonst noch anstellen bevor man diese Elefanten-Kuh im Porzellanladen den Gnadenschuss verpasst?

  68. 70 Millionen Neubürger? Da wird selbst die verlogene grüne Klientel unruhig.
    Da wird in den Latte-Macchiato-Höllen der Republik die lactosefreie Milch sauer und der vegane linksdrehende Dinkel-Bratling bleibt einem im Halse stecken.
    Denn sobald die Kinder der grünen Großstädter schulpflichtig werden, wechselt man gesinnungsmäßig von grün auf dunkelbraune NPD.
    Thorben Bindestrich Hendrik und Lea Bindestrich Sophie sollen ja nicht mit Rütli-Borats zur Schule gehen.
    Wenn immer mehr Neubürger aufgenommen werden, bringt auch die Flucht nach Köpenick oder auf das Dorf nichts mehr.
    Warum nicht gleich AfD wählen? Das ist doch ehrlicher als diese verlogene Heuchelei.
    Hassprediger 90- die ÖkoabzockerInnen muss an der 5%- Hürde scheitern!

  69. Wie viele Physik-Doktoranden hätte man mit diesem Steuergeld finanzieren können?

    HUMBOLDT-UNI BERLIN
    „Das Islam-Institut ist eine Totgeburt“

  70. wenigstens findet der medienabschaum die verbrechen der merkelgäste auch ganz fürchterlich und schockierend…
    das reicht den 87% vollschwachköpfen anscheinend.

  71. Nur weil man rothaarig ist heißt ja nicht dass man dumm ist –
    man kann auch beides sein!

  72. @ Babieca 8. Juli 2018 at 13:53:
    A propos Fluchtulantensimulanten: In diversen deutschen Städten sind gestern Gestalten rumgelatscht, die sich vehement für deutsche Schleuser und Menschenschlepper stark machen.

    In Frankfurt auch, 750 sollen es gewesen sein, nie und nimmer, so viele haben auf dem Teilstück der Untermainbrücke gar keinen Platz, aber egal. Interessanter ist ohnehin der Veranstalter, die „Seebrücke“, https://seebruecke.org/wp/, wo uns auch wieder die „Refugee Law Clinic“ als Sympathisantin begegnet: „Wir alle sind die Seebrücke“.

    Interessant ist auch, wo Kopftücher zur Stelle sind und wo nicht. Bei Simon Rattles letztem Konzert in der Berliner Waldbühne war kein einziges zu entdecken. Beim Frankfurter Firmenlauf, bei dem neulich 65.000 Leute in kurzen Hosen durch die Innenstadt getrabt sind, immerhin eines, und das in langem Mantel, tapfer, muss man schon sagen. Wenn es aber darum geht, den Deutschen noch mehr Kohle für Orientalen und Afrikaner abzupressen, sind sie zahlreich anwesend, sie wissen also genau, wo was los ist.

    Aber selbst die „taz“-Leser sind mehrheitlich gegen das Unternehmen, siehe die Reaktionen auf das Interview mit „Seebrücke“-Mitgründerin Liza Pflaum: „Frau Liza Pflaum kann gerne Menschen in Seenot retten, aber bitte dorthin zurückbringen, wo sie aufgebrochen sind. Wetten, dass dann die ganze Mittelmeer-Dramatik verschwindet?“, schreibt eine. Liza Pflaum ist studentische Hilfskraft im Arbeitsbereich „Gender und Diversity“. Passt zwar nicht, aber gesinnungsmäßig doch irgendwie.

  73. Bret Stephens, Kolumnist bei der „New York Times“, begründete letzte Woche, „Warum Merkel gehen muss“:

    Großzügigkeit ist eine Tugend, aber unbegrenzte Großzügigkeit ist eine Schnellstraße in den Bankrott. Humanismus ist lobenswert, aber nicht, wenn du von anderen verlangst, dass sie die Lasten und Kosten zu teilen haben. Eine liberale Einwanderungspolitik ist vernünftig, aber unkontrollierte Einwanderung ist es nicht. Das Wissen, wo klare Grenzen zu ziehen sind, ist eine der Grundlagen konservativer Staatsführung.

    Bewunderer sprechen von Merkel, als ob sie Europas letzte Löwin sei, die einzige Führungsperson mit der Vision und Fähigkeit, die EU zu retten. Es gibt vieles, was an der Kanzlerin bewundernswert ist, aber so, wie die Dinge jetzt liegen, wird sie eher in Erinnerung bleiben als diejenige, die Europa, wenn auch unbeabsichtigt, zerstört hat. … Und sind dreizehn Jahre im Amt nicht genug? … Die Einsätze sind zu hoch, als dass eine, die sich wie Merkel durchwurschtelt, weiter bleiben sollte.

    https://www.nytimes.com/2018/07/05/opinion/angela-merkel-germany-immigration-european-union.html

  74. und ich dachte es wären 70 millionen euro für das thailändische drama
    damit dort auch wegen den schicksalsschlag reich werden

    aber das sprengt meine erwartungen millionenfach

  75. Vergessen: Liza Pflaum ist studentische Hilfskraft im Arbeitsbereich „Gender und Diversity“ an der FU in Berlin.

  76. Großer Gott im Himmel,….könnt ihr nicht endlich mal diese Hackfresse verpixeln…..Tag versaut!:-((

  77. Hier, diese Gutmenschen heulen sich auch gerade in Berlin aus:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/seebruecke-tausende-demonstrieren-fuer-solidaritaet-mit-seenotrettern-a-1217295.html

    Namen aufschreiben und jedem verpflichtend mindestens drei Asylantenbetrüger, einen aus Nah Ost, einen aus dem Inneren Afrikas und einen aus Somalia nach Hause mitgeben. Nach zwei Wochen wieder vorbei gucken und die fragen, wofür oder wogegen man denn nun ist.

    Ansonsten auf jeden Fall die Fluchthelfer/schlepperschiffe an die Kette legen, am besten aber an der tiefsten Stelle des Mittelmeers versenken.

  78. @ Pedo Muhammad

    An Ihrem absurden, hanebüchen dummen, zusammenhanglosen und völlig sinnentleerten Geschreibsel kann ich mich gar nicht genug sattekeln. Ich habe schon ernsthaft überlegt, mein erstes Magengeschwür nach Ihnen zu benennen.
    Ich frage mich, warum die sonst doch durchaus eifrige PI-Moderation hier nicht endlich eingreift. Das ist nicht mehr auszuhalten.

  79. Die Alte hat doch einen Knall. Sie ist einfach dumm und hat nichts dazugelernt. Wenn die so notgeil auf Neger und Musels ist, kann sie ja mal eine Batterie davon bei sich zu Hause aufnehmen, dem steht doch nichts im Wege. Aber nicht den ganzen Abschaum dem Volk aufbürden, ohne roth zu werden. Noch besser: In einen Flieger mit ihr und über Anatolien abwerfen.

  80. Tschuldigung, aber im ersten Moment hatte ich gelesen: „Claudia Roth wird 70“. Naja, hätte ich ihr schon gegeben. Den Rest habe ich jedoch nicht gelesen. Sind die roten Genossen mal wieder am rumflennen?

  81. Mir hat’s gestern Abend beim Einkaufen schon mal wieder gereicht. Auf dem Heimweg lief eine verkopfwindelte Vertreterin des Geburtendjihad kurz neben mir, einen Balg an der Hand, einen im Kinderwagen und einen im Bauch. Solche Figuren laufen hier massenweise rum.

  82. Allahu Sackhaar 8. Juli 2018 at 15:08

    Tjanun, das muß wohl so.
    Weiß ja nicht was der Arzt oder Apotheker gegen jenes Magendrücken empfiehlt. Ich für meinen Teil, wage mich immer mit rauhen Mengen Alkohol und guter Rockmusik an solche Ausschweifungen heran. Das dämpft die Schmerzen ungemein.

    Rose Tattoo – Black Eyed Bruiser
    https://www.youtube.com/watch?v=vtV6RxeYfKg

    Auf das Sackhaar Kollege!

  83. Dass CFR genau wie IM Erika bis zur Haut runtergefressene Fingernägel hat, ist dann sicher auch nur Satire.

  84. Jedes Dorf hat seine Dorftrottel, die man belächeld und danach links liegen lässt, weil es nicht lohnt sie ernst zu nehmen. Und genau so ist es auch im großen. Jedes Land hat seine Landestrottel, die man belächelt, aber nicht weiter ernst nimmt, weil es nicht lohnt. Schlimm wird es erst wenn ein Land solche Trottel in den Bundestag holt und sie sogar zur Präsidentin macht. Damit wird das ganze Land zum Trottel, den man nicht mehr ernst nehmen kann.

  85. matrixx 8. Juli 2018 at 13:15

    Ohne dem Verblichenen Unrecht tun zu wollen: Ich schätze eher der „gute Rio“ wär begeisterter Wahlkämpfer für die „Grünen“, vermutlich sogar Amtsträger.
    Sie kennen wohl „Ton Steine Scherben“ nicht. Die Linksextremisten von „Slime“ brüllen noch heute gern deren Texte.

    acrimonia 8. Juli 2018 at 13:22

    „15 000 jeden Monat nebst Privilegien und üppiger Pension vom deutschen Staat einsacken, aber hinter “Deutschland verrecke“-Parolen hinterherwatscheln.

    Anders gesprochen: CR streicht also “Nazi“-Kohle aus einem “Nazi“-Staat ein, erarbeitet von “Dunkeldeutschem Pack“.

    Wie paßt das eigentlich zusammen?“

    Sie lebt einfach, was die seinerzeit von ihr gemanagte Band gebrüllt hat: „Macht kaputt, was euch kaputt macht“.
    Und so ein B90/Grüne-Hirn „denkt“ eben, Deutschland mache sie kaputt. Nur folgerichtig ihr Verhalten.

  86. @ Ein Kessel Buntes 8. Juli 2018 at 12:55

    Jüdischer Syrer… was es nicht alles gibt!

  87. Ich hab ja nichts gegen Ausländer aber ich liebe meine Freiheiten und das ich mal irgendwo allein in die Natur oder sonst wo hingehen kann, ohne das mir irgend jemand entgegenkommt. Das ist ja so schon recht schwierig heut zu tage. Aber wann man das verhältnismässig kleine land in dem ich lebe- oder besser gesagt, meine unmittelbare umgebung mit unkompatiblen, nutzlosen Leuten aus aller herren Länder grundlos zustopft, wobei die genauso gut woanders hin können wo vielnmehr platz zum leben zur verfügung steht, werde ich zum killer, daß sage ich schonmal gleich, wenn man mich meiner Bewegungsfreiheit berauben will und mich einengt. Das ist der wahre Grund, warum ich keinen millionenfachen Zuzug dulden kann. Die rassischen Gründe sind da nur Sekundär. Wenn es richtig übel ist, suche ich solchen Abschaum wie diese Warze höchst persönlich auf und lege sie um. Kann so schwer nicht sein. irgendwann ist echt schluss bei mir.

  88. Schlemmerfilet 8. Juli 2018 at 15:42

    „Jüdischer Syrer… was es nicht alles gibt!“

    Ja warum denn nicht?

    Es gibt doch auch Deutschtürkinnen. Frag mal den bunten Müllsack Claudia, dann weißt Du Bescheid.

    Die Claudia ist eine bekennende Deutschtürkin mit volksverachtenden Wurzeln – Nicht gewußt?

    Macht nix, ich stehe nämlich auch auf ehrliche Prostituierte.

    Motörhead – I’m so Bad (Baby I Don’t Care)
    https://www.youtube.com/watch?v=0GI7LrSHYaU

  89. @ Hugenottens0hn 8. Juli 2018 at 15:57

    Ich hab ja nichts gegen Ausländer aber ich liebe meine Freiheiten und das ich mal (…)

    Welche Freiheiten haben Sie denn in diesem Land noch die man lieben kann?
    Vor 50 Jahren gab es hier noch Freiheit (als Kind mit Moped fahren, WK2 Munition abfackeln- und lebe immer noch-). Welche Freiheit meinen Sie???
    Spätestens seit der sog. Wiedervereinigung war jegliche Freiheit irgendwo,aber sicher nicht bei uns!
    tsweller

  90. Nachtrag zu 14:41, bei welchen öffentlichen Anlässen man Kopftücher sieht und bei welchen nicht: Bei Kundgebungen für noch mehr Einwanderung sieht man sie, bei Simon Rattle in der Berliner Waldbühne sieht man sie nicht, beim Rheingau Musik Festival auch nicht, wie Thomas Rietzschel soeben feststellt:

    Wie sollen die Flüchtlinge in der Fremde jemals heimisch werden, wenn sie sich nur für die Sozialsysteme interessieren, nicht aber für die Kultur des Landes? Warum nehmen sie sich kein Beispiel an den Einwanderern aus den Ländern Asiens, die sich auch mit kultureller Neugier in ihrer neuen Heimat einrichten? Warum schotten sie sich ab, während sich Chinesen und Japaner für Bach, Beethoven oder Mozart begeistern, bei den Konzerten im Rheingau, in Schleswig-Holstein und an vielen anderen Orten, die jetzt wieder einen Sommer lang Musiker aus aller Welt zu Gast haben? Wie soll uns eine Kultur bereichern, die selbst kein Interesse an anderen Kulturen zeigt? Was ist eine „Willkommenskultur“ wert, die darauf keinen Wert legt?

    https://www.achgut.com/artikel/sean_connery_kam_bis_ins_rheingau

  91. Roth und trocknen? Das könnt ihr vergessen. Ich mache da nicht mit! Das besagte Subjekt möge sich bitteschön selbst trocknen.

  92. DFens 8. Juli 2018 at 16:17

    „Roth und trocknen? Das könnt ihr vergessen. Ich mache da nicht mit! Das besagte Subjekt möge sich bitteschön selbst trocknen.“

    Jenes besagte Objekt -eurer Begiede- , macht nichts anderes, als das nachzuplappern, was ihr eingeimpft wurde.
    Warum, frage ich mich, ist es eigentlich so wichtig sich über Fehlgeleitete Gedanken zu machen. Ist es gar eine Selbstreflexion- oder doch nur eingeimpfter Opportunismus?
    Ich finde man sollte sich von dieser Mitgehangen-Mitgefangenphilosophie nicht auch noch gefangennehmen lassen.

    Mal völlig *unpolitisch, wenn das auch hier wieder mißverstanden sein sollte:

    „Macht kaputt was euch kaputtmacht“, ist meines Erachtens ein sehr erstrebenswertes Anliegen, in einem Dilemma, daß sich noch nicht jedem erschlossen hat.

    Ja, es ist noch ein weiter Weg.

  93. kann das xxx mal einen Finanzierungsplan vorlegen, für 70 Mio. Schmaro., oder kommt das Geld bei ihr vom Weihnachtsmann?

  94. Haremhab 8. Juli 2018 at 14:08

    „@ Zinnsoldaten 8. Juli 2018 at 13:55

    Die Nazis haben sich für Umweltschutz und Tierschutzgesetze bemüht. Darum gibt es noch viele Gesetze heute.“

    Damit griffen die nur auf, was seit der Kaiserzeit ohnehin schon tief im deutschen Denken und Wesen verankert war. Zu dem Gedankenkreis gehören zB auf Turnerbewegung, FKK, fahrende Jugend, Tierschützer, Vegetarier, Völkische, Blut-und-Boden, Esoteriker usw.

    Die Nazis griffen das sicher (auch) auf, um diese Bewegungen sich gewogen zu machen. War eben in Sachen Wählergewinnung eine überaus moderne Partei – selbst ausgedacht hatten die sich das nicht, hat im Kern nichts mit Nazi zu tun.
    Wenn Nazis heute gern damit in Verbindung gebracht werden, dann wohl häufig um Naturbewegte zu diskreditieren.

  95. Heta 8. Juli 2018 at 14:41

    – Seebrücke.org, Refugee Law Clinic –

    Danke für die Ergänzungen. Eine Seebrücke, das an die Ideologen dieses Vereins, endet immer noch in der See. DAS ist eine Seebrücke:

    Travemünde:
    https://www.traveperle.de/files/images-slider/Strandpromenade-Travemuende-Ostsee-03.JPG?1529884800027

    Sellin:
    http://www.ruegen-impressionen.com/titelbilder/seebruecke-sellin.jpg

    Des weiteren gibt es schöne Seebrücken in Grömitz, Timmendorf, Kühlungsborn, Ahlbeck, Zinnowitz, Heringsdorf, Lubmin, Prerow, Binz, Bansin, Wustrow, Schöneberger Strand, Göhren etc. pp. Also entlang der ganzen Ostsee. Auch England hat an seiner Südküste in den Bäder-Städten sehr schöne Seebrücken.

    Zu den Kopftüchern bei klassischen Konzerten: Fiel mal wieder überdeutlich auf. Habe alle drei gesehen und genußvoll gehört (Rattles Abschied auf der Waldbühne, Eröffnungskonzert des Rheingau-Musikfestivals, Eröffnungskonzert des SH-Musikfestivals) und mal wieder die Bestätigung gesehen, daß sich Asiaten begeistern, Mohammedaner nicht. Was will man auch von einer Ideologie erwarten, die in Musik, Kultur, Darstellung, Schönheit in allen Darstellungsformen eine Ablenkung von Allah und dem stupiden islamischen Korsett sieht? Und die daher alles, was Menschen beglückt und beseelt erfüllt, mit Haß und Bann belegt hat?

  96. Schlemmerfilet 8. Juli 2018 at 15:42

    „Jüdischer Syrer… was es nicht alles gibt!“

    Bemerkenswert an dem Vorfall ist, mit welcher Arglosigkeit der junge Syrer seine Landsleute um Feuer bat – tja, ausgelebter Antisemitismus war unter Assad wohl nie ein Thema, das gibt es dafür in der Buntrepublik.

    Bleibt zudem die Frage: Was wollen die hier, allesamt, egal welcher Konfession?

  97. regon 8. Juli 2018 at 17:12
    Migranten in Freiburg in Hotels einquartiert und mit Mietwagen ausgestattet.

    normal, in Doofland.

  98. Babieca 8. Juli 2018 at 17:03

    „Rheingau-Musikfestival“

    Loreley? Das kann aber kritisch werden. Dort treten gelegentlich Hawkwind auf – und lassen es sich nicht nehmen, „Assassins of Allah“ als ihren wichtigsten Song zu spielen. 40 Jahre alter islamkritischer Progressive Rock.

    https://www.youtube.com/watch?v=WvNZBUG44mY

  99. Auch M. Klonovsky mag die Grünen nicht . In seinen acta diurna vom 05.07. 2018 bemerkt er :

    “ Egal , an welchen grünen Gaunerfiguren man kratzt , immer stößt man auf intellektuelle Gülle ; … “

    Zwar sieht er in J. Fischer den größten Stinker , nimmt aber wohl solche Gestalten wie C. Roth und R . Habeck nicht aus .

    Letzterer , der sich durch die Promotion im Fache Philosophie
    – Themenbereich : literarische Ästhetizität – für das Amt des NS – Landwirtschaftsministers qualifizierte , hat ja in seinem Ressort
    auch viel mit Gülle zu tun .

    Ein absoluter Fachmann halt : Wirrer Denker , extrem arrogant ,
    rüpelhaft von Benimm , “ Schriftsteller “ ! Im Verein mit seiner Frau – er ist verheiratet und hat 4 Kinder ; dies sei positiv vermerkt – produziert er Bücher , die niemand braucht und niemand liest …

  100. „Die Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten. Der Kranke leidet niemals unter ihr. Aber die anderen leiden.“ Soweit zur C. Roth!

  101. Zu Veggie-Debatte fiel mir noch ein, daß Hitler heute wohl Monsanto-
    Vertreter wäre. Er wollte Deutschland zum Veggie-Staat konvertieren
    „nachdem er den Krieg gewinnt“, was bekanntlich „in die Hose ging“.
    Vermutlich hätte er wie Linke das Rauchen, und wie Moslems den Al-
    kohol verboten. Das Leben hätte nur noch aus Führerkult bestanden,
    mit ihm, dem zitternd-rohkostenwiederkäuenden Mikropenis als Idol.

    https://kek.gg/i/53YjZX.jpg

  102. Claudia mag nicht denken, sie liebt das Oberflächliche um so mehr. Sie mag Stuppsnasen, Schmollmünder und Rehaugen, weil die sie nur anlächeln und sie nicht intellektuell herausfordern. Claudia möchte sich in ihrem Herrenmenschenstatus bestätigt sehen. Drei Putzfrauen, drei Chauffeure,…alles hat sich von ihr zu nähren, alles soll von ihrem Wohlwollen abhängen. Wer ist hier eigentlich der Rassist?

  103. KW 8. Juli 2018 at 19:20

    Jetzt hör doch endlich mit diesem antirassistischen Frauenversteherstuss auf.

    Diese verkorkste Ackerschnalle weiß es eben nicht besser.

  104. C.R. ist eine verirrte IRRE! Die hat wirklich nicht mehr alle Klötze im Beutel. Das so etwas im B.T. sitzen kann und sogar darf, ist ein ABSOLUTES ARMUTSZEUGNIS für DIESES Land. Schmeißt sie einfach raus, oder noch besser – entsorgt sie in der Würgkei!

  105. Ja, lieber PETER BARTELS,

    taz, Yücel, Roth … da reiht sich Scheiße an Scheiße!

    1968 hatte eine Entartung von Sprache und Handlungen wiedereingesetzt, die 1945 mit dem Ende der NS-Zeit mit Stürmer und anderen Blättchen samt entsprechenden Hetzern (Goebbels und Co.) überwunden schien.
    Namens Aktionskunst und direkter Aktion schissen dann dauerpubertierende 68er-Aktivisten in Gerichtssäle und bepöbelten das Publikum im Theater, das gelegentlich mit Scheiße, Urin und Schweineblut überschüttet wurde – wenn heute ein Schweinswursterl vor einer Moschee abgelegt wird, ermittelt der „Staatsschutz“, der dafür aber keine muslimischen Terrorgefährder länger im Blick behalten kann! -, auf derlei barbarische Kultur-Exzesse kamen nicht einmal die Kulturrevolutionäre Maos, in China zumindest!

    Und nicht nur von den terroristischen Ablegern der 68er-Kulturrevolution, sondern von deren gesamter Banden-Breite, wurden die Repräsentanten des Staates – Politiker, Polizisten, Richter, Beamte – regelmäßig als „Schweine“ tituliert, auf die man auch mal schießen kann (Meinhof), mit dem traurigen Ergebnis, dass ebendiese „Achtundsechziger“ und ihre Nachgeburten mittlerweile selber „die Repräsentanten“ des Staates stellen, in einem Land, das sie heimlich, aber auch offen, „Scheißdeutschland“ nennen, wie besagte GRÜNEN-Qualle Roth oder Big Mother, die verachtend mit Deutschlandfähnchen um sich schmeißt…

    Dementsprechend sieht ihre „Politik“ gegen unser Land und seine Menschen aus!
    Und ausgerechnet diese linksgrünen Abwickler und „Verweser“ unseres Landes, vorneweg Big Mother mit ihrer bundesweiten DDR-CDU, mit ihrer planmäßigen Zerstörung des Rechtsstaats und der Auflösung der Gesellschaft in randständige „Opfergruppen“ und „Minderheiten“, geben sich urplötzlich „staatstragend“, um dabei freilich deutlich zu machen, was sie unter „Staatlichkeit“ verstehen!

    Nicht Rechts- und Nationalstaat nämlich, sondern eine bedingungslose „Integration unseres Landes“ in eine EUdSSR als rotgrüne „Teilrepublik“ nach sowjetischem oder jugoslawischem Vorbild (beide gescheitert!), und die demographische Umwandlung unseres Landes – „Heimat“ darf man auch nicht mehr sagen! – in einen ISlamischen Staat, von dem nur noch ungeklärt ist, ob er ein „Kalifat“ oder eine „Republik“ sein wird.

    Wie in den nahöstlichen Ländern, in denen fast ausnahmslos die ISlamische Pestilenz die Vorherrschaft säkularer und formell linker, national- und sozial“revolutionärer“, Regime und Bewegungen blutig beendet und dann „beerbt“ hat, wird allein schon durch den Massenimport eines gewaltaffinen, dauerhaft testosterongesteuerten youth bulges aus gelernten Stammes-, Gottes- und Bürgerkriegern, von denen Frustfunzeln wie die Roth gar nicht genug kriegen kann, auch bei uns einmal Schluss sein mit rotgrünem Wohlfahrtssozialismus, und das nicht nur, weil die aufgeblähte Sozial- und Migrationsindustrie mit ihren einträglichen Sozpäd- und Soziologen-Jobs nicht mehr finanzierbar ist, sondern weil die „Anhänger des Propheten“ – natürlich ganz im Rahmen der „verfassungsmäßig geschützten Religionsfreiheit“, wie uns Rot-Grün erzählt – auch noch ihren linksgrünen Wegbereitern die Hälse durchschneiden werden, wie sie es von zuhause gewohnt sind!

    Die letzten Wochen mit ihrem „Chaos“ – wenn man die Vorstöße der CSU ernst nehmen möchte, und nicht ebenso berechtigt von einer Inszenierung ausgeht -, verdeutlichten nur, dass Merkills DDR-CDU Rot-Grün stärker präferiert als ihre „Schwester“ aus Bayern!
    Denn SPD und GRÜNE (beispielsweise allein in den Ländern, in denen „man“ auch zusammen regiert) sind Merkill wichtiger, als der „konservative“ Bremsklotz aus Bayern, so leichtgewichtig der de facto ist!

    Der Europagipfel mit dem Merkill punkten wollte, ist im Übrigen eine Mogelpackung durch und durch, denn er verdeutlichte ja nur, dass andere Länder in der EU(dSSR) vor allem ihre Interessen wahren, einschließlich des „Hoffnungsträgers“ Macron. Merkills „Europavision“ erinnert an den späten Gorbatschow, der sich noch zum „Präsidenten der Sowjetunion“ küren ließ, als diese längst am Zerfallen war.

    Andere Länder in Europa haben, selbst in unmittelbarer Nähe zum Nahen Osten und zu Afrika, nicht unser hausgemachtes „Flüchtlingsproblem“, das nicht nur in Merkills „Politik“ der „offenen Grenzen“ und der faktischen Duldung von Hunderttausenden Illegaler gipfelt (plus sozialstaatliche Schutzgeldzahlungen für Kind und Kegel!), sondern das vor allem in einer „Sozialpolitik“ besteht, die die nirgendwo gebrauchten Überschusspopulationen aus dem Nahen und Mittleren Osten und Afrika anzieht, wie Scheiße die Fliegen!
    Vermutlich meinen linksgrüne „Ratten und Schmeißfliegen“ (FJS) aus sämtlichen Blockparteien diese Sogwirkung auf Leute, die sich „wie die Ratten vermehren“ (Oriana Fallaci), wenn sie von „Scheißdeutschland“ reden – oder in der taz schreiben!?

  106. Wenn „alle“ angeblich Satire gewesen wäre, hätte CFR oder die taz das einfach auflösen können indem man die Zahl nennt, die sie wirklich meint daß wir sie aufnehmen sollen.
    Die substanzlosen Dementis bestätigen jedoch, daß sie ernsthaft „alle“ meint. Und das bleibt dann nicht bei den 70 Millionen.
    Man sollte diese sehr gute Frage viel öfter stellen und auf einer konkreten Antwort bestehen.

  107. Wenn sich Verstand- mit Verantwortungslosigkeit paart, kann Türken-Ana Claudia nicht weit sein.

  108. Logisch, für die taz, dieses Berliner Kifferkäseblatt ist PI rechtsextrem. Autoren und Leser unisono.

    Offen gesagt, jetzt habe ich fast ein bisschen Angst vor mir selbst.

    Ja, das kommt davon, wenn man rot-rot-grüne Lieblinge des Juste Milieus für deren hasserfüllte antideutsche Aussagen kritisiert.

    Ich habe das gute Gefühl, WIR sind auf dem rechten und richtigen Weg…!

  109. Dass „Die dicke Plumpabacke der GRÜNEN“ Bundestagsvizepräsidentin werden konnte, sagt viel aus über dieses Land und das Parlament dieses Landes.
    Hat die eigentlich irgendeinen Berufsabschluss? So, wie die auftritt und redet, wirkt die gelinde gesagt ziemlich ungebildet.
    Wie auch immer, die lebt sehr gut von den Steuern, die jene erarbeiten, die diese Roth verachtet.

  110. Die Hoffnung dieser dummen Nuss liegt wahrscheinlich darin, dass unter den gewünschten 70 Mio. einer dabei ist, der auf sie abfährt. Unter den 1,5 Mio. die schon da sind, wollte sie bisher keiner. Absolut verständlich!

  111. ich.will.weg.von.hier 8. Juli 2018 at 22:21
    „Dass „Die dicke Plumpabacke der GRÜNEN“ Bundestagsvizepräsidentin werden konnte, sagt viel aus über dieses Land und das Parlament dieses Landes.Hat die eigentlich irgendeinen Berufsabschluss? So, wie die auftritt und redet, wirkt die gelinde gesagt ziemlich ungebildet.“……………….
    ————————————————————————————————————————
    Gute Frage! Das mit einem Abschluss ist ihr wohl bisher noch nirgends gelungen.
    Aber sie kann sich so wunderbar empören !!! Und wenn dann die Warze so bebt….!!!!!!!Uiiii…… !!!

    Aber bessere Personalien in deren farblicher Umgebung kann ich wirklich nicht ausmachen ! Sie ist das Grünste was es gibt (knapp vor Antonia).

  112. @ Karl Brenner 8. Juli 2018 at 20:55:
    „Die Frau Roth ist wie Frau Merkel völlig absurd geworden“

    … wieso geworden?! Durch traumatische „Schicksalsschläge“ vielleicht – denke mal, dass die CFR schon durch ihre Geburt nachhaltig „traumatisiert“ wurde, vielleicht nachdem sie dabei auf den Kopf aufschlug (wie man sieht), und vermutlich anschließend zu oft heiß gebadet.

    @ Hugonotte 8. Juli 2018 at 22:25
    „Die Hoffnung dieser dummen Nuss liegt wahrscheinlich darin, dass unter den gewünschten 70 Mio. einer dabei ist, der auf sie abfährt. Unter den 1,5 Mio. die schon da sind, wollte sie bisher keiner. Absolut verständlich!“

    … und wie schon unter den 82 Millionen der vor der „Flüchtlingskrise“ in „Scheißdeutschland“ Lebenden, ihre heißgeliebten Taugenichtse mit Burkas, Kopftüchern und Messerrstecherfolklore eingeschlossen!

  113. GROSSE BEFRIEDIGUNG FÜR POLIT- & ANDERE HUREN:
    SIPPENZUSAMMENFÜHRUNG AUF DEUTSCHEM BODEN

    Ankermännchen, Polygynie, Kinder- u. Zwangsehen, Inzest, Ellenbogenmentalität,
    Lernunfähigkeit u. -unwillen, Kinder-Massenproduktion, Frauenunterdrückung,
    Schmarotzertum, Räuberei, Tierquälerei, Knaben- u. Mädchenbeschneidugen,
    Scharia, Terror = alles, was die Säuferinnen Merkel u. Roth glücklich macht.
    Aber am Ende werden beiden bloß Diabetes, Leberzirrhose u. Knast bleiben.

    322.000x Familiennachzug seit 2015, Zweit- und Drittfrauen inklusive
    09. Juli 2018
    https://www.mmnews.de/politik/77565-322-000-visa-fuer-familiennachzug456

    FRAUEN, ALTE & OSSIS GEGEN ISLAM
    (Hier sollte die AfD mal in sich gehen u. sich fragen,
    weshalb die AfD für Frauen u. Alte keine Option sei.
    Kann Weidel ein Vorbild für normale Frauen u. alte
    Leute sein?)

    22.03.2018, 13:31 | 01:30 Min. | FOCUS Online/Wochit
    Exklusive Civey-Umfrage für FOCUS Online
    „Islam ist Teil von Deutschland“:

    😛 Vor allem Frauen lehnen Merkels Klartext-Aussage ab

    Auffallend ist, dass vor allem Frauen die erneute Merkel-Aussage deutlich negativer wahrnehmen als Männer.

    So sehen 42,2% aller Frauen Merkels Haltung als „sehr negativ“, während bei den Männern nur 36,9% der gleichen Auffassung sind…

    Noch größer sind die Unterschiede zwischen West- und Ostdeutschland

    Noch deutlicher werden die Unterschiede, wenn man nach West- und Ostdeutschland blickt. So bewerten 45,5% der Ostdeutschen Merkels erneutes Islam-Bekenntnis als „sehr negativ“, während es im Westen nur 38% sind.

    „Sehr positiv“ nahmen im Osten nur 11,4% den Merkel-Satz auf – im Gegensatz zu 16,2% im Westen.

    GEHIRNGEWASCHENE JUGENDLICHE & MOSLEMKINDER
    Völlig gegenläufig verhalten sich die Auffassungen, was die Altersgruppen betrifft.

    Schätzen bei den 18- bis 29-Jährigen 36,4% der Befragten Merkels Islam-Auffassung als „sehr positiv“ ein, sind dies bei den über 65-Jährigen nur 9,8 Prozent.

    Als „sehr negativ“ hingegen bewerten 42,6% der über 65-Jährigen den Merkel-Satz, bei den 18- bis 29-Jährigen sind es 27,3%…
    https://www.focus.de/politik/deutschland/exklusive-civey-umfrage-fuer-focus-online-islam-ist-teil-von-deutschland-vor-allem-frauen-lehnen-merkels-klartext-aussage-ab_id_8654142.html

    NUR MAL SO: WIEVIELE MOSLEMS WURDEN IN WELCHER

    PERSONENGRUPPE, IN WEST- & OSTDEUTSCHLAND, MITBEFRAGT?

    WENN MAN ALSO DIE MOSLEMS AUSSIEBEN WÜRDE, WÄREN

    NOCH MEHR DEUTSCHE GEGEN MERKELS ISLAMOPHILIE.

    WETTEN?

  114. Ich würde empfehlen einige der aktuellen Videos dieser Bundestagspräsidentin anzuschauen

    Peinlich

Comments are closed.