Print Friendly, PDF & Email

Bestens abgestimmt auf seine Co-Fraktionsvorsitzende baute Alexander Gauland am Mittwoch im Rahmen der Haushaltsdebatte im Bundestag auf die Rede von Alice Weidel auf und setzte noch weitere gezielte „Stichpunkte“ gegen die für die Zukunft Deutschlands fatale Chaos-Politik der dramatisch angeschlagenen Kanzlerin und der polit-suizidalen Altparteien. Eine absolut hörens- und sehenswerte Rede. Gaulands logisches Fazit: „Frau Merkel, es wäre gut und richtig, wenn Sie diesen Platz räumen würden“.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

142 KOMMENTARE

  1. Irgendwann wird sie zum „Hallo-Rufer“ in allen Medien

    Wie damals, als der Stuhl von Ceausescu arg wackelte:
    Er befahl eine Großkundgebung/Demonstration auf dem Platz vor dem ZK-Gebäude in Bukarest (12/1989) für sich selbst!
    Alle staatlichen Institutionen, Schulen und Fabriken hatten die Order, um 14:00Uhr die Kundgebung im Fernsehen zu verfolgen – und dann kam seine letzte Rede (ab 2:40 wird es peinlich):

    https://www.youtube.com/watch?v=wWIbCtz_Xwk

    Hallo, Hallo … (is there anybody out there, P.Fl.)

  2. Man sollte auch die Phoenix-Bildregie loben, die uns immer wieder einen Blick auf Merkel & Co. gegönnt hat, so dass man feststellen konnte: Merkel ist alle, am Ende, depressiv gar, könnte man vermuten, eine Person, die alle Hoffnung hat fahren lassen (wer ist die rote Jacke links daneben, die ausgiebig in ihrer Handtasche kramt?). Jetzt fehlen nur noch ein paar Zwischenschnitte auf unsere hochbezahlten MdBs, die sich, sobald eine AfD-Person am Rednerpult steht, wie alberne Schulkinder aufführen, am besten mit Namen drunter, meint heute einer bei der „Welt“.

    Der Satz aus der „Basler Zeitung“, den Gauland zitierte, stammt von Chefredakteur Markus Somm, er schrieb über den EU-„Gipfel der Beschlüsslein“:

    Angela Merkel, die Kanzlerin der offenen Grenzen, die sich faktisch der Politik linksradikaler Träumer verschrieben hat und sich aus dieser unerwünschten Umklammerung nicht mehr befreien kann, dürfte noch einmal überleben, wie so oft. … Horst Seehofer, der Innenminister der CSU, der gedroht hatte, die deutschen Grenzen wieder besser zu bewachen, dürfte jenen Mut nicht aufbringen, den es bräuchte, um eine Kanzlerin in Deutschland zu stürzen. Angela Merkel, die Unstürzbare, will selber entscheiden, wann sie stürzt.

    „Wäre, hätte, würde, müsste, und das alles freiwllig“, schreibt Somm. Dass die EU-Regierungschefs „solche Beschlüsslein“ als Einigung darstellten, habe „etwas Frivoles – und Verzweifeltes“:

    https://bazonline.ch/ausland/europa/gipfel-der-beschluesslein/story/22034958

  3. Gaulands logisches Fazit: „Frau Merkel, es wäre gut und richtig, wenn Sie diesen Platz räumen würden“.

    Das macht die Pattex-Kanzlerdarstellerin aber nicht. Die muss geräumt werden. Freiwillig niemals.

  4. Weidel hat Merkel zum Rücktritt aufgefordert. Geanau richtig, denn die ist an vielen Problemen schuld.

  5. @ Eurabier 4. Juli 2018 at 13:52

    IM Erika bleibt freiwillig. Sie hat ihren Auftrag noch nicht vollendet.

  6. Und schon gibt es eine Petition gegen die Transitzentren, sie stammt von einem „Europa-Aktivisten“ namens Akilnathan Logeswaran, 29, Deutsch-Tamile, der eine schlaflose Nacht verbracht hat und danach ist in ihm diese Erkenntnis gereift: „Ich kann und will es mir nicht gefallen lassen, dass vor unseren Augen wieder Zäune, Mauern und Lager aufgebaut werden.“ Es ist zwar völlig wurscht, was Akilnathan „kann“ oder „will“, aber er wird Lärm verursachen und die Medien werden ihn als Kämpfer für die vermeintlich gerechte Sache lieben.

    Hier ist die Petition, Ulrike Guérot, bekannt aus Funk und Fernsehen und irgendwie mit Soros‘ Open Society verbandelt, gehört zu den Erstunterzeichnern; 20.614 Leute haben seit gestern Nachmittag unterschrieben:

    https://tinyurl.com/y75ekc6j

  7. Die Rede von Gauland war klasse, er versteht es wie kaum ein Anderer, knallharte Tatsachen mit sanfter, ruhiger Stimme vorzutragen. Grundsätzlich muss man feststellen, dass unter den Anwesenden der anderen Parteien, demonstrativ weggehört wird, sobald jemand von der AfD redet. Da beschäftigt man sich mit Handy, Unterhaltung mit dem Sitznachbarn ,oder man schreibt. Was mir auffiel, war die Tatsache, dass nur Seehofer aufmerksam zuhörte, soweit man das sehen konnte.

  8. Wo ist Biloxi – weiß das jemand? Der fehlt hier nämlich, und zwar ganz gewaltig. Vor genau einem Jahr hat er mir „Hiergeblieben, Heta!“ befohlen, und was macht er, der Schuft?

  9. Heta 4. Juli 2018 at 13:45

    Man sollte auch die Phoenix-Bildregie loben, die uns immer wieder einen Blick auf Merkel & Co. gegönnt hat, so dass man feststellen konnte: Merkel ist alle, am Ende, depressiv gar, ….
    ——————————————-
    In manchen Kameraeinstellungen kann man sehr gut ihren Gesichtsausdruck sehen, der, meiner Meinung nach, schon grenzdebil ist.

  10. Der Dachschaden ist aber letztendlich nicht nur Angela Merkel, sondern auch ARD/ZDF, die Linken & ein Teil ihrer Wählerschaft. Selbst bei offiziellen Umfragen hat man 20%, die selbst jetzt noch für pauschal offene Grenzen sind. & da muss man irgendwann einfach sagen, sorry, aber mit IS & Co kann es keinen gemeinsamen Staat geben & mit denen, die sie importiert haben & ihre Abschiebung mit Gewalt verhindern, auch nicht.

  11. Arent 4. Juli 2018 at 14:14

    Der Dachschaden ist aber letztendlich nicht nur Angela Merkel, sondern auch ARD/ZDF, die Linken & ein Teil ihrer Wählerschaft. Selbst bei offiziellen Umfragen hat man 20%, die selbst jetzt noch für pauschal offene Grenzen sind. & da muss man irgendwann einfach sagen, sorry, aber mit IS & Co kann es keinen gemeinsamen Staat geben & mit denen, die sie importiert haben & ihre Abschiebung mit Gewalt verhindern, auch nicht.
    __________________________

    Exakt!

  12. Haremhab
    4. Juli 2018 at 14:07
    Kubicki rügt Bernd Baumann (AfD) nach dem Kars (SPD) die AfD als Rechtsradikale beschimpft hat

    xxxxxxx

    Was für zweifelhafte Charakter werden in diese hohen Posten gespült. Ich hoffe, das Fehlverhalten unserer diversen BT-Vizes bleibt nicht ungesühnt.

  13. Mit Merkels Rücktritt allein ist es nicht getan, das gesamte Regime muss weg, inkl. Säuberung der Behörden, Landratsämter, Rathäuser, Kirchen, Gewerkschaften.

    Die sind alle schuld.

  14. Gauland ist mit der coolste Redner zur Zeit. Welch einen Schrott haben dagegen die Altparteien! Was muß man DANKBAR sein, dass die AfD im Bundestag sitzt. Endlich gibt es wieder so etwas wie geistiges Leben. Man könnte auch sagen „geistige Kultur“

  15. ich schreibe das schon seit 5 Jahren dass die Alte, samt Ihrem kompletten Kahane Anhang in die Geschlossene gehört

    Warum bin ich der einsame Rufer ???

  16. Freya-
    4. Juli 2018 at 14:18
    „Dachschaden!“ Gauland spricht aus was wir alle denken.

    xxxx

    Sehr richtig. Herr Gauland ist dabei allerdings noch sehr höflich.

  17. Freya- 4. Juli 2018 at 14:21
    „Mit Merkels Rücktritt allein ist es nicht getan, das gesamte Regime muss weg, inkl. Säuberung der Behörden, Landratsämter, Rathäuser, Kirchen, Gewerkschaften.

    Die sind alle schuld.“

    meine rede..

  18. @ ImOstengehtdieSonneauf 4. Juli 2018 at 14:13
    Mord an Melanie R.
    Täter – Bulgare – festgenommen.

    Gut, wenigstens ist der geschnappt!

    Der Mord an dem geköpften Obdachlosen aus Koblenz scheint sich wie es ausschaut leider zum Cold Case zu entwickeln.

    Mörder von Melanie R. in Spanien gefasst
    Demnach handelt es sich dabei um einen 38-Jährigen, der sich ohne festen Wohnsitz in Berlin aufgehalten hat und nach Informationen der Berliner Morgenpost aus Bulgarien kommt.

    https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article214761463/Moerder-von-Melanie-R-in-Spanien-gefasst.html

  19. Es ist einer Demokratie absolut unwürdig, dass diese grandiosen Reden, einfach der breiten Masse vorenthalten werden!

    Das gibt es doch alles gar nicht!!!

    Im Spiegel wird kurz die Rede von der Völkermörderin erwähnt, dass wars!

    Mehr gibt es dort nicht…anschließend Fussball!

  20. Haremhab 4. Juli 2018 at 14:11

    Österreich : Prozess gegen rechtsextreme Identitäre Bewegung begonnen

    http://www.faz.net/aktuell/politik/prozess-gegen-identitaere-bewegung-oesterreichs-begonnen-15674149.html

    Ein politischer Schauprozess. Darüber ist sich Österreich von rechts bis links einig. Wenn die Identitären freigesprochen werden, wovon auszugehen ist, dann ist dies ein großer politischer Erfolg und eine ausgezeichnete Werbung für Sellner & Co

    https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/oesterreich/politik/974921_Prozessauftakt-gegen-Identitaere-Bewegung.html

  21. Mit der AfD ist 2017 der gesunde Menschenverstand wieder in den Bundestag eingezogen. Fast jede Rede ein Treffer.
    Umso stärker fallen dagegen die Redner der Altparteien ab. Wenn ich die höre frage ich mich immer öfter, welche Drogen die wohl nehmen. Ein völlig krankes Geschwätz. Dazu noch dieses ununterbrochene Reinbrüllen und Kreischen bei Reden der AfD.

  22. Ach die Leute sind so dumm. In einem Forum ging es um das DSVGO und die Angst davor das es die Existenz des Forums bedeuten könnte. Man sieht die schuld nur bei der EU und was macht man wenn man die Wahrheit sagt? Man sperrt den User soviel zum Thema Diktatur und Zensur man heult rum und dann machen sie genau das selbe.

  23. Herr Rossi
    4. Juli 2018 at 14:22
    syrischer Messer Jockel wird nach halben Jahr Kerker zum Fussballtraining verdonnert

    xxxxx

    Ist ja irre. Wurde die Fußballmannschaft, welche auch immer, dazu vorher gefragt? Oder besteht selbige eh aus Brüdern im Geiste?
    Immerhin wurde der arme Bub nicht zu einem Abenteuerurlaub „verdonnert“. Die Trainingsmaßnahme ist nicht ganz so teuer.

  24. offene Grenzen: https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_84060568/tatverdaechtiger-in-spanien-festgenommen.html

    es war ein „Mann“ der hier nicht registriert, aber doch aus einem bestimmten Grunde doch bekannt war. Man braucht nicht lange zu rätseln welcher Herkunft dieser „Mann“ ist, denn wäre es ein schon länger hier Lebender, hätte die Presse schon gejubelt „endlich ein Deutscher“ so wirds wie immer ein moslemischer Asiate oder Afrikaner sein

  25. Heta 4. Juli 2018 at 13:45

    …die uns immer wieder einen Blick auf Merkel & Co. gegönnt hat, so dass man feststellen konnte: Merkel ist alle, am Ende, depressiv gar, könnte man vermuten, eine Person, die alle Hoffnung hat fahren lassen…

    Genau das habe ich mir heute auch gedacht. Ich hatte im Zuge der Show um sie und Seehofer die letzten Wochen Zeitung etc. gemieden, weil ich eh wusste, was da bei rauskommt. Dafür dann heute diese Bilder zu sehen – interessant.

    Vor allem sind auch die noch eingefalleneren Schultern als sonst bemerkenswert.

    Aber auch noch etwas anderes: Mir ist aufgefallen, dass Merkel in letzter Zeit viel öfter als früher bei Reden eine Faust (oder zumindest den… Versuch dazu) zu ballen scheint. Aber weniger kämpferisch, als viel mehr mit einem drohenden Unterton.

    Ich teile die Einschätzung vieler hier, dass diese Person niemals freiwillig abtreten wird. Eher brennt die das Regierungsviertel eigenhändig nieder. Aber es wird immer offensichtlicher und manifestiert sich auch zunehmend in ihrem Äußeren.

    (Einfach mal Google-Bildersuche „Merkel Faust“ eingeben, wer das vllt. teilt)

  26. CSU – Stiftung mit Gender in Marokko. — Idiotie mit Steuergeld bezahlt. — Na , wenn das die Bayern erfahren , das kostet hoffentlich weitere Prozente bei der Wahl. —

  27. Haremhab 4. Juli 2018 at 14:33

    immer das gleiche schema, mehr haben die nicht drauf.
    und dann kommt noch die angst dazu, die pfründe zu verlieren.

  28. übrigens: Frau Nahles mit ihrem Ausschnitt war besonders grauenhaft. — Auch das , was sie sagte , glaube ich. —

  29. @ Heta

    Wo Du mal wieder Recht hast (smile), Biloxi fehlt irgendwie wirklich….

  30. OT

    Herrliche Lachnummer aus Österreich: Geschwätzwissenschaftler_IX_inn** über die Identitäre Bewegung. Extrem hoher Unterhaltungswert garantiert. Bei Nichtgefallen Geld zurück.

    Judith Goetz ist Mitglied der Forschungsgruppe Ideologien und Politiken der Ungleichheit und hat gemeinsam mit Joseph Maria Sedlacek und Alexander Winkler den Sammelband „Untergangster des Abendlandes. Ideologie und Rezeption der rechtsextremen ‚Identitären'“ herausgegeben.

    „Untergangster“ Bwahahahahahahahaaaa wie komisch

    So bietet es sich beispielsweise in Hinblick auf die Verwendung von Bildmaterialien an, schlichtweg keine Selbstinszenierungen der „Identitären“ mehr zu reproduzieren, sondern stattdessen Fotos von Gegenprotesten oder von Betroffenen zu verwenden und dadurch den Fokus weg von den Täterinnen und Tätern hin zu den Betroffenen zu rücken. Eine weitere Möglichkeit, die auch von kritischen Rechtsextremismusforscherinnen und -forschern immer wieder vorgeschlagen wurde, wäre gänzlich auf symbolisches Bildmaterial zu verzichten, da dieses oftmals retraumatisierend für Betroffene wirken kann.

    Bwahahahaaaaaa

    https://derstandard.at/2000082689441/Prozess-gegen-Identitaere-Scheinriesen-klein-halten

  31. Haremhab 4. Juli 2018 at 14:33

    Dieses Schwein. *https://www.welt.de/politik/deutschland/article178732624/Politologe-Herfried-Muenkler-Unionsstreit-ruft-ungute-Erinnerungen-an-Weimar-hervor.html

    Zeit für den Gegenschlag!!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article178697524/AfD-laedt-voelkischen-Strategen-in-den-Bundestag-ein.html

    Die AfD-Fraktion beschäftigt sich mit den Förderprogrammen des Staates zur Eindämmung von Rechtsradikalismus. Als Referenten hat sie ausgerechnet den völkischen Autor Philip Stein eingeladen – eine Schlüsselfigur der Szene.

    Thema: „Linke Förderstrukturen und der neue ‚Kampf gegen Rechts‘“.

    <<<<Ja, durch einen Deutschen Paß ist man noch lange kein Deutscher. Oder glaubt ein Deutscher zu Recht davon ausgehen zu dürfen, er sei Chinese bzw. Nigerianer, erhielte er in China einen chinesischen bzw. in Nigeria einen nigerianischen Paß ?<<<

    <<<< So ist das eben. Wenn selbst die Bundeskanzlerin anfängt, die eigene Bevölkerung nur noch als "länger in Deutschland lebende" bezeichnet und sich über Monate weigert, überhaupt die Grenzen zu sichern, dann setzt das ganz fatale Prozesse in Gang. Die Bevölkerungen haben lange Zeit das "no-nations-no-border"-Geplapper von Politikern für Rhetorik gehalten, aber zunehmend stellen sich immer mehr Leute die Frage, was eigentlich wäre, wenn das ernst gemeint ist. Und natürlich wird das einen zunehmenden Nationalismus, der auch zunehmend "weiß" sein wird, als Gegengewicht hervorbringen. Und leider ist wirklich auch nicht verwunderlich. Man hat ja tatsächlich den Eindruck, dass eine merkwürdige Allianz von Linken, Islamisten, UN und mulitnationalen Konzernen die Diskurshoheit übernommen hat und das kann auch kaum so stehen bleiben. Natürlich sind auch diese völkischen Einsprengsel nicht ganz ungefährlich. Nur diese Überhitzung der Debatte ist Ergebnis, einer Politik, die einfach den Bogen überspannt hat. <<<<

    <<<Ich finde die Anhörung richtig und vernünftig. Wenn Mängel und Ungleichgewichte in der Verteiligung der Steuergeleder im Kampf gegen Extremismus bestehen, müssen diese abgestellt werden. Es ist richtig, wenn sich die AfD damit beschäftigt.<<<

    ####

    *https://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article178741702/Frau-durch-Stiche-schwer-verletzt-Verdaechtiger-in-U-Haft.html

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article178714562/Flug-aus-Muenchen-69-Afghanen-mit-Sammelflug-nach-Kabul-abgeschoben.html

    Insgesamt haben Bund und Länder nun rund 300 Afghanen auf direktem Weg in ihr Heimatland zurückgebracht. <<<

    300 von 250 000 !!

    #####

  32. Wenn ich dieses linksgrüne drecksGesindel seh, wünsch ich mir fast, dass Merkel bleibt. Ich fürchte, dass es mit SPD, Grünen etc… Nur noch schlimmer wird

  33. OT

    Da bin ich aber mal gespannt!

    .
    „Hamburg
    Mann greift Jugendliche auf Parkbank an – und stirbt
    Teilen

    Mittwoch, 04.07.2018, 14:48
    Zwei Pärchen sitzen auf einer Bank in Horn. Plötzlich werden sie angegriffen. Ein Mann, der etwa Mitte 30 gewesen sein soll, prügelt los. Die beiden Jungs (17) können ihn überwältigen, fixieren ihn am Boden. Wenig später stirbt der Mann.

    Gemeinsam mit ihren Freundinnen saßen die 17-Jährigen am Horner Weg, als sie angepöbelt werden. Daraufhin steht einer der beiden auf und bekommt postwendend einen Faustschlag von dem Pöbler ins Gesicht.

    Mit vereinten Kräften wehren sich die beiden 17-Jährigen und fixieren den Angreifer auf dem Boden – währenddessen rief eine der Freundinnen die Polizei.

    Als die Beamten eintreffen, lassen die Jugendlichen nach ersten Erkenntnissen der Polizei sofort von dem Mann ab und übergeben ihn der Polizei. Der Mann röchelt zu dem Zeitpunkt. Möglicherweise lag er so ungünstig am Boden, dass ihm die Luft abgeschnürt wurde.

    Der mutmaßliche Angreifer wird in ein Krankenhaus gebracht, dort stirbt er. Die Polizei bestätigte der MOPO den Fall. Die Umstände werden nun ermittelt. Die genaue Todesursache ist bisher noch nicht bekannt, es könnte auch eine Erkrankung eine Rolle gespielt haben – das soll nun die Gerichtsmedizin klären.

    Ob gegen die Jugendlichen wegen Körperverletzung mit Todesfolge ermittelt wird, soll nun geklärt werden. Zunächst bleiben sie aber auf freiem Fuß, da keine Haftgründe vorliegen.

    https://www.focus.de/regional/hamburg/hamburg-todes-drama-an-dieser-bank-mann-greift-jugendliche-17-in-horn-an-und-stirbt_id_9202274.html

  34. Zwei Länder – same shit!

    https://www.welt.de/vermischtes/article178695136/Gefaehrliche-Koerperverletzung-Gruppe-von-zehn-Maennern-greift-in-Marbach-Polizisten-an.html

    Eigentlich waren die Polizisten nur zu einer Ruhestörung gerufen worden. Doch dann wurden sie von zehn Männern attackiert.

    Die Angreifer schlugen mit Fäusten auf die Beamten ein.
    Ein Polizist musste im Krankenhaus behandelt werden.

    https://www.bild.de/news/ausland/unruhen/unruhen-in-nantes-franzoesische-polizei-erschiesst-jungen-mann-56205584.bild.html

    Chaos in der Bretagne! Die französische Polizei hat am Dienstagabend bei einer Verkehrskontrolle einen Autofahrer angeschossen. Er starb im Krankenhaus.

    Aus Protest kam es in Nantes zu Straßenschlachten.

  35. @ Clint Ramsey 4. Juli 2018 at 14:56

    Ihre Geschichte ist doch unbekannt. Was hat Angela in der DDR gemacht? Wer nichts zu verbergen hat, kann seien Stasi-Akte zeigen.

  36. Super Rede, Herr Gauland! Und Merkels hasserfülltes Gesicht! Dieses von Hass und charakterlicher Widerwörtigkeit zerfressene Gesicht! Ein einziges Krebsgeschwür, das sich durch ihren Ungeist durchfrisst! Diese Frau gehört nötigenfalls, so gefährlich und deutschfeindlich sie ist, nach ihrer Amtszeit vor ein außerordentliches Gericht, mitsamt ihrem Hass auf uns alle, die Deutschland vor ihrem Hass auf Deutschland retten wollen!

  37. Ich möchte nur Menschen zum nachdenken bringen. Die werden dann rational richtiges finden.

  38. heute Abend in der Tagesschau 😉
    „Syrer können wieder nach Hause“

    Syria calls upon citizens forced by war and terrorist attacks to leave the country to return home
    https://sana.sy/en/?p=141468

    Problem ist das viele Terro…Migranten garnicht mehr zurück können , die müssen wir ja „aushalten“

  39. Heta 4. Juli 2018 at 14:01
    Und schon gibt es eine Petition gegen die Transitzentren…

    Man stelle sich nur vor, es gäbe geschlossene Transitzentren und die Insassen
    proben den Migrantenaufstand und wollen ausbrechen!
    Anitfa Aktivisten haben auch noch für reichlich Bolzenschneider und Drahtscheren gesorgt.
    Die berühmten Stuhl-und Tischbeine bekommen dann auch noch den,etwas geänderten, Schwarzafrikanischen Verwendungszweck.
    Macht man dann von der Schußwaffe gebrauch,die man Frau Petry damals noch in
    den Allerwertesten rammen wollte?
    Will man dann diese hässlichen Bilder im Ausland sehen?
    Mit der Überschrift,“Neue Deutsche KZ´s in Betrieb genommen,es gab schon Tote!“
    Allein daran lässt sich schon ableiten,daß es diese Zentren nie geben wird,das sind laut hörbar,
    tickende Zeitbomben.
    Da wird sich von den etablierten Parteien,nie jemand herantrauen und ich glaube sogar,dass selbst für
    die AfD in Regierungsverantwortung,dies eine viel zu „heiße“ Sache wäre.
    Jeder Staat kann damit nur verlieren,selbst auf Afrikanischem Boden geschaffene , geschlossene Zentren.
    Jo und wenn man sie offen lässt,sind sie halt nun nicht nur „da“ sie sind dann auch noch weg…

  40. Die Rede von Alexander Gauland finde ich mehr als gut gelungen. Auch weil Gauland den richtigen Ton in der Sachlage trifft. Angemessen und bestimmt. Nicht arrogant sondern bilanzierend und an den Fakten orientiert. Es ist jetzt an der Zeit nicht mehr um den heissen Brei herum zu reden. Diese Kanzlerschaft ist gescheitert. Das sollte der Ausgangspunkt sein für Neuwahlen. Wobei ich durchaus bereit bin Merkel noch ein paar Wochen und Monate zu geben. Weil das die beste Werbung für die AfD ist. Das soll schon noch alles so bis zu den Landtagswahlen laufen. Bis dahin haben wir dann noch mehr Überläufer von CDU/CSU/SPD zur AfD. Deshalb soll das ruhig noch etwas weiter köcheln. Der Michel braucht noch etwas Schmerz um aufzuwachen.

  41. Clint Ramsey 4. Juli 2018 at 15:00
    https://www.welt.de/vermischtes/article178695136/Gefaehrliche-Koerperverletzung-Gruppe-von-zehn-Maennern-greift-in-Marbach-Polizisten-an.html

    Eigentlich waren die Polizisten nur zu einer Ruhestörung gerufen worden. Doch dann wurden sie von zehn Männern attackiert.Die Angreifer schlugen mit Fäusten auf die Beamten ein.
    Ein Polizist musste im Krankenhaus behandelt werden.


    Marbach Polizeistreife bei Kontrolle angegriffen:
    Dabei handelt es sich laut der Polizei um zwei „Deutsche“, einen Kosovaren, einen Italiener und einen Kroaten.

    http://www.marbacher-zeitung.de/inhalt.marbach-polizeistreife-bei-kontrolle-angegriffen.7902096b-b0be-4df3-8f91-3a118dec26e2.html

  42. Danke, Herr Gauland!

    Ruhig, sachlich, sauber und vom Geschrei der getroffenen Hunde unbeeindruckt.

    Werden Merkels Medien sauber berichten, die Rede, die Argumente inhaltich wiedergeben?
    Es ist nicht zu erwarten.

  43. Die kleine Jungsozialistin Kevine Kühnert sondert auch wieder seinen Müll ab!
    Was hat dieser kleine Wurzelgnom eigentlich schon geleistet für dieses Land???

  44. Set dem Einzug der AFD in den Bundestag,existiert wieder eine Opposition.

    Ob das Lumpenpack aufheult,deren Medienkomplizen verleudmen,der Weg in die merkelsche Diktatur des Finanzglobalismus ist zumindest aufgehalten.

  45. Die ganze Regierung ist doch völlig balla im Kopf. Merkel lügt uns und sich selber etwas vor. Auch die Linken und Grünen sind völlig verblendet vor der Wahrheit.
    Die Sache ist parteiübergreifend sehr einfach. Das hat mit rechts nichts zu tun, das ist höchstens allumgreifend!
    __________________________________________________
    aus t-online
    vor 4 Minuten
    Die Mehrheit fordert doch schon lange, die bedingungslose Aufnahme von Asylanten gekoppelt mit deutschen Sozialleistungen zugunsten einer differenzierteren Aufnahme zu streichen. Auch SPD Wähler!
    Wahrscheinlich auch ein Großteil der Wähler der anderen Parteien.
    Schluss mit der Scheinheiligkeit.

  46. Was Merkel derzeit treibt ist ja so unendlich leicht durchschaubar. Es geht nie um ein „Problem“ selbst. Es wird immer nur darauf verwiesen, dass es um Europa gehe. Das Ablenkungsmanöver ist so unendlich simpel. Aber in den Medien wird Merkel einfach nur ernsthaft zitiert. Dabei haben die Aussagen eigentlich gar keinen Inhalt, bzw. die Aussagen bekommen ihren Inhalt lediglich durch die herrschende Hintergrund-Ideologie. Beispiel: „Am Umgang mit dem Thema Migration entscheide sich das Schicksal Europas.“ Sie hat nichts gesagt zur Migration, aber jeder weiß was sie gemeint hat. Nennt man das Autosuggestion? Wenn es „konkreter“ wird heißt es, es müsse Ordnung in die Migration kommen.
    Es ist wirklich interessant was mit dieser Person los sein mag, wie man es fertig bringt sich so zu äußern. Sich nur in Phrasen zu äußern und dem Zuhörer moralisch die Zustimmung abzuverlangen zu dem was ideologisch mitschwingt.

  47. Der culaccione ist sooooo fertig, daß er heute im Bundestag während Herrn Gaulands Rede erstens die Lefzen bis zu den Knien hängen ließ und zweitens ungeniert und unkontrolliert, für alle sichtbar, Nägel fraß.

    Trotzdem, Frau Teflon-Pattex klebt und klebt und klebt …auf ihrem XL-Stuhl.

  48. Blimpi4. Juli 2018 at 15:07

    Genau so ist es.
    Dieses Problem ist nicht mehr friedlich zu lösen.
    Ein Lager mit jungen kräftigen Männern die nichts mehr zu verlieren haben werden sich nie freiwillig abschieben lassen um mit leeren Händen in ihre Heimat zurück zu kommen. Es wäre ein Gesichtsverlust. Evtl. Ginge es noch friedlich in Verbindung mit viel Geld.

  49. INGRES 4. Juli 2018 at 15:19

    Beispiel: „Am Umgang mit dem Thema Migration entscheide sich das Schicksal Europas.“ Sie hat nichts gesagt zur Migration, aber jeder weiß was sie gemeint hat.

    Ja, das ist bemerkenswert. Denn diesem Satz stimme auch ich zu – nur eben in einem komplett anderen Zusammenhang, als der durchschnittliche Wähler einer „linken“ Partei.

    Aber andererseits: Ihr letzter klar deutlich gemachter Standpunkt „Keine Obergrenze“ brachte die AfD endgültig in den Bundestag.

  50. Man sollte von Merkel ein unabhängig erstelltes , psychologisches Gutachten einfordern mit dem die Kanzlerin ihre Eignung für dieses Amt bestätigt . Ich bin zwar ein Laie aber mir drängt sich der Verdacht auf das die Dame an massiver Persönlichkeitsstörung und absoluten Realitätsverust leidet .

  51. Gut gemacht Herr Gauland. Weiter so!! Gruss an die Mitstreiter in der AfD.

    Für viele der sonstigen Redner gelten aus meiner Sicht die Aussagen von Helmut Schmidt:
    Mit einer demokratischen Gesellschaft ist das Konzept von Multikulti schwer vereinbar. Vielleicht auf ganz lange Sicht. Aber wenn man fragt, wo denn multikulturelle Gesellschaften bislang funktioniert haben, kommt man sehr schnell zum Ergebnis, dass sie nur dort friedlich funktionieren, wo es einen starken Obrigkeitsstaat gibt. Insofern war es ein Fehler, dass wir zu Beginn der 60er Jahre Gastarbeiter aus fremden Kulturen ins Land holten.
    – Bei uns ist jeder zu gebrauchen, und sei es als abschreckendes Beispiel.

  52. Das Wort „Dachschaden“ suggeriert ein Nicht-besser-Können, aufgrund eines Handicaps.
    Das ist aber hier definitiv NICHT der Fall!
    Merkel und ein Großteil ihrer willigen Helfershelfer aus dem korrupten Altparteien-Etablissement handeln aus kriminellem VORSATZ, diese Tatsache besitzt eine ganz andere Schlagkraft und justiziabler Tragweite!
    Wer Merkel/die Regierung als „blöd“ bezeichnet, der hat den ernst der Lage noch nicht begriffen, oder der WILL den Ernst der Lage (noch immer) nicht akzeptieren. Auch eine Form von Verdrängung.

  53. …und sie messern munter weiter:

    Streit gerät außer Kontrolle, Flörsheim am Main, Hafenstraße, Dienstag, 03.07.2018, 22:00 Uhr

    (fs)Am Abend des 03.07.2018 gerieten am Mainufer, nahe der Hafenstraße in Flörsheim, drei Männer im Alter von 23 bis 28 Jahren aneinander. Ersten Ermittlungen zufolge hielten sich die drei aus Syrien stammenden Asylbewerber gemeinsam am Mainufer auf, bis es zu einem Streit innerhalb der Gruppe kam. Im Zuge der Streitigkeit kam es zu einer wechselseitigen Körperverletzung bei welcher der 28-Jährige ein Messer eingesetzt haben soll und seinen zwei Kontrahenten Schnitt- und Stichverletzungen zufügte…

  54. Was will Merkel denn noch reißen? Jetzt muss es doch der letzte Depp begriffen haben, dass die Frau am Ende ist. Warum die nicht längst abgesägt wurde, verstehe ich nicht.

  55. Sehr gute Rede. Da kann auch ein Mathias Riechling nichts daran ändern. Anmerkung: Mathias bitte sei so gut, und überlasse das politische Kabarett, denen die dieses beherrschen. Das gestern war ja wohl ein sprichwörtlicher Schuss in den Ofen. Du hast es mal ganz gut gemacht, aber ein Dieter Hildebrandt wirst DU mit Sicherheit NICHT mehr. Also lass es einfach. Ich möchte sogar behaupten, das was gestern „gesendet“ wurde geht schon stark in eine Strafrechtliche Anzeige hinein. Mit Belustigung hat diese Aktion von gestern wirklich nichts mehr gemein. Armselig wäre der bessere Ausdruck.
    So, und nun zu der angeschlagenen Merkel. Die ist fertig mit Jack un Büx! Aber leider wird dieses Subjekt noch von Speichelleckern wie Scholz, Nahles usw. gestützt. Man fragt sich sowieso, wie eine SPD dermaßen LINKS verseucht wurden konnte. Die Nahles würde besser bei den Grünen untergebracht sein, denn die neigen zur oder sind sogar dem LINKSEXTREMEN de Facto verfallen. Wer die Grünen von ihrer Entstehungsgeschichte mal genau durchleuchtet wird verstehen warum. Und auch der Scholz ist einer von denen, die im BT NICHTS aber auch rein GAR NICHTS verloren haben. Bürgermeister von Hamburg, war eigentlich schon für diese Stadt eine Beleidigung. Nach dem G20, hätte er die Flora plattmachen UND danach zurücktreten sollen. Dann würde ich in diesem Mann noch ein wenig Anstand vermuten.
    Aber es ist wie es ist. Wir haben keine Regierung und auch ebenso keine Landesführung. Wir haben aber eines auf sicher! Wenn diese Figuren bleiben, dann haben WIR ALLE verkackt.

  56. Wann geht die Merkel endlich… oder muss man sie vom THRON stürzen ?! – Dr. Gaulands Schluss-Satz: „Frau Merkel, es wäre gut und richtig, wenn Sie diesen Platz räumen würden“.

    Es war eine messer-scharfe, unaufgeregte Rede. Man darf sagen: Die AfD-Fraktion WIRKT … und das bei bester SENDEZEIT durch die PHOENIX-Ausstrahlung.

    Wer nimmt die Wetten an: Wann geht die Merkel endlich… oder muss man sie vom THRON stürzen ?!

  57. Die Metapher vom Dachschaden Deutschlands ist in vielfacher Hinsicht treffend.
    Das Phänomen Merkel ist jedoch nur Symbol dafür. Er wäre mit Merkel nicht erledigt.

  58. Gauland hat es doch wunderschön angesprochen:
    Merkel VERKAUFt UNS heiße Luft ALS „europäische Lösung“ . Inzwischen faselt sie sogar von „globalen Lösungen“, nur damit sie persönlich nicht liefern muß.

    Wie kann das die gesamte CDU Fraktion veranlassen „geschlossen hinter Frau Merkel zu stehen“???
    Höchstens Machterhalt.
    (Ich hoffe)..das wird böse enden.

  59. Viper 4. Juli 2018 at 14:12

    Heta 4. Juli 2018 at 13:45

    Man sollte auch die Phoenix-Bildregie loben, die uns immer wieder einen Blick auf Merkel & Co. gegönnt hat, so dass man feststellen konnte: Merkel ist alle, am Ende, depressiv gar, ….
    ——————————————-
    In manchen Kameraeinstellungen kann man sehr gut ihren Gesichtsausdruck sehen, der, meiner Meinung nach, schon grenzdebil ist.“

    Ah ja, Phönix nimmt ohne jede Überlegung aus 100 oder 1000 Bildern eine kleine Anzahl heraus und schaut sie sich vorher nicht an, sondern verfährt nach dem Zufallsprinzip.
    Nebenbei kann auf Bildern a) jeder grenzdebil aussehen und Merkel ist b) nie durch besondere Fröhlichkeit aufgefallen. Die hängenden Mundwinkel und müden Augenlider sind bei ihr normal. Darüber wird hier doch seit ewigen Zeiten intensiv „diskutiert“ – aber Fußball ist eine Ablenkung. Pfff…

  60. FrauM 4. Juli 2018 at 15:20

    Trotzdem, Frau Teflon-Pattex klebt und klebt und klebt …auf ihrem XL-Stuhl.
    —————————————–
    Was 1968 bei VW noch ein Qualitätsmerkmal war (er läuft und läuft und läuft…) ist bei AM das genaue Gegenteil (sie klebt und klebt und klebt…)

  61. Merkel: „Am Umgang mit dem Thema Migration entscheide sich das Schicksal Europas.“ – Hier IHRE wahren Absichten: Dublin III wird durch Dublin „VI“ ersetzt … mit desaströsen Folgen… Hier einige DETAILS:

    Als Quelle: der bayerischer AfD-Abdeordneter Hansjörg Müller:

    „Im November 2017 wurde daher im Europäischen Parlament in Straßburg auf Forderung der europäischen Linksparteien ein „Bericht“ abgestimmt. „Bericht“ ist eine Eurokraten-Verklausulierung für Gesetz. Der Name des „Berichts“ / EU-Gesetzes war natürlich absichtlich schwer verständlich gehalten:
    Es handelte sich dabei um nichts anderes als einen Gesetzentwurf zur Neufassung der aktuell gültigen Dublin-III-Verordnung und damit eine 180-Grad-Pervertierung des deutschen Grundgesetzes!

    Das Gesetz ist Teil eines unübersichtlichen Paketes an Gesetzesänderungen, das in seiner verschwurbelten Gesamtheit zu „Dublin IV“ werden wird.

    Das wichtigste Ziel darin war, das Dublin-Verfahren „humanitärer“ zu gestalten. Das Gesetz sieht drastische Änderungen an der bestehenden Rechtslage vor:

    1. Keine sicheren Herkunftsstaaten mehr
    Jeder Verweis auf „sichere Herkunftsstaaten“ wird gestrichen. Ohne dieses Mittel wird jeder Antrag eines Migranten zum überprüfungsfähigen Einzelfall. Bereits jetzt klagen die europäischen Justizsysteme – insbesondere die deutschen Verwaltungsgerichte mit über 400.000 anhängigen Asylverfahren über die Last der steuerfinanzierten Klageflut.

    2. „Grundsatz der Solidarität“
    In der Vorlage der Kommission wird vorgeschlagen, die Formel zur Verteilung von Flüchtlingen auf objektive Kriterien zu gründen. Der Ausschuss stellt diesen objektiven Kriterien noch den „Grundsatz der Solidarität“ voran.

    3. „Ankerpersonen“ innerhalb der EU – Start für Asyltourismus / Terror-Tourismus

    Hier kommt´s KNÜPPEL-DICK:

    „Jeder selbst ernannte „Flüchtling“ darf einen Antrag stellen, in dem Land unterzukommen, in dem „seine erweiterte Familie, seine kulturellen oder sozialen Bindungen, seine Sprachkenntnisse oder andere bedeutende Bindungen seine Integration erleichtern würden“. Mit dieser einfachen flexiblen Klausel hat praktisch jeder Migrant die freie Wahl seines Ziellandes.

    Kommentar: Jede/r kann sich ausrechnen, welches Ziel-LAND bevorzugt angesteuert wird ?

    4. One-Stop-Full-Service-Verpflichtung – Asylindustrie 2.0.
    Jeder EU-Mitgliedstaat wird nach „Dublin IV“ verpflichtet, allen Antragstellern umfangreiche und persönliche Informationen, beispielsweise über Verwandte und Angehörige, Rechtsberatung und Rechtsberatung in einer Sprache, die der Antragsteller versteht, bereitzustellen.

    Jeder Mitgliedstaat muss also umfangreiche Kapazitäten in allen Sprachen und Dialekten der Welt unverzüglich vorhalten. Die verantwortlichen Berater müssen bezüglich der kulturellen Herkunft, der Geschlechtszugehörigkeit und -identität, der sexuellen Ausrichtung eingehend geschult sein. Neben dem Sachbearbeiter sollen deshalb nach Möglichkeit ein Dolmetscher und ein „sozio-kultureller Vermittler“ anwesend sein.

    Kommentar: ein KONJUNKTUR-Programm für die ASYL-Industrie nebst ANWÄLTEN !

    Im EU-Parlament stimmten folgende deutsche Parteien fast geschlossen dafür: CDU, die CSU (!!!), SPD, Grüne, Linke, FDP, Freie Wähler und die „Tierschutz-Partei“! Das komplette System der linksgrünen Volksschädiger.

    Zumindest mit ihren vielen Freudschen Versprechern (z.B. Minute 23:55 „wir werden natürlich auch die so genannte Sekundär-Migration stärken … mein Gott, echt“) hatte Deutschlands Sargnagel auf zwei Beinen den Nagel auf den Kopf getroffen und die Lacher auf ihrer Seite.

    s. gesamte MERKEL-REDE unter:
    https://www.youtube.com/watch?v=VrSBAh_7DRs&feature=youtu.be

    Angela Merkel – jetzt endgültig ein Fall für den Verfassungsschutz!

  62. Wie moralisch verkommen muß man sein, sich derartige Strafreden anzuhören, um nicht zu reagieren?
    Es bestätigt sich erneut meine Ansage: „Wenn ein Politiker sagt: Guten Tag!, dann hat dieser schon zweimal gelogen. Und die Merkel ist sowas von verlogen, weil die Büchse noch keinen Nachwuchs erbracht und erzogen hat. Und sowas will einem Volk erklären, wie das Leben in einem Volk abzulaufen hat?
    Davonjagen, kann man da wirklich nur sagen. Und die anderen Volksverräter auch mit, damit im deutschen Land Moral und Ethik wieder Einzug halten können.
    Die AfD soll nur nicht nachlassen, denen an den Schlips zu fassen. Die brauchen Feuer unter den Arsch, solange bis man sagen kann das wars.

  63. Freya- 4. Juli 2018 at 14:21

    Mit Merkels Rücktritt allein ist es nicht getan, das gesamte Regime muss weg, inkl. Säuberung der Behörden, Landratsämter, Rathäuser, Kirchen, Gewerkschaften.

    Die sind alle schuld “

    Ja, das Merkel wäre schon mal der Anfang, aber dann muss richtig ausgemistet werden.

  64. Viper 4. Juli 2018 at 15:52

    So, wie die alle über die Zeit der Entstehung von VW hetzen, müssten die dieses Symbol schon lange ersetzen. Denn der, welcher dies Unternehmen geschaffen, würde diese Fratzen abschaffen.

  65. So ein Tam-Tam wegen drei Grenzübertritten. Dieser Kompromiss zwischen Merkel und Seehofer würde nur 1000 Flüchtlinge pro Jahr betreffen. Und hintenrum geht die Masseneinwanderung weiter, weil sich die Wirtschaftsmigranten andere Grenzen aussuchen.
    Volksverars..e

  66. Dystopie 4. Juli 2018 at 15:59

    Bei aller Wut. „Asyl“ und noch mehr „subsidiärer Schutz“ sind nur TEMPORÄR.

    Ändert sich die Regierung (die Deutschen haben es in der Hand), kann fast alles mit ein paar Verfügungen rückgängig gemacht werden.

  67. Nochmals MERKELs Zitat und UNO-Forderungen: „Dublin IV beinhaltet die solidarische Verteilung von Migranten und Flüchtlingen…“ so Merkel in ihrer Regierungserklärung vom 28.06.2018 im Bundestag s. (Regierungserklärung Merkel-Minute 14:20)

    Kernpunkt der Änderungen an der „Dublin III-Verordnung“ (künftig DUBLIN IV). Nochmals: nicht mehr das Ersteintrittsland ist für das Asylverfahren zuständig, sondern das EU-Land, das sich der Asylsuchende „wünscht“.

    MERKEL handelt bei der „FLUTUNG“ Europas gemäß einem „Forderungskatalog“ des UNO-Generalsekretärs: „Migration zum Nutzen aller gestalten“ –

    Mit diesen Informationen lässt sich die rätselhafte Migrationspolitik der Staaten und gerade die der Deutschen Bundesregierung – sehr gut aufhellen …
    Hier der UNO-Bericht: „Migration zum Nutzen aller gestalten – hier der Bericht des UNO-Generalsekretärs“ http://www.un.org/depts/german/gs_sonst/a72-643.pdf

    Auch werde von der UNO ein moralischer Druck auf die aufnehmenden Staaten aufgebaut: das Schließen von Grenzen werde zur Diskriminierung erklärt, die europäischen Nationen hätten kein Recht die Grenzen zu kontrollieren, ein Vorgehen gegen Fremdenfeindlichkeit und Hasskriminalität (vgl. dazu das deutsche Netzwerkdurchsetzungsgesetz) werde gefordert etc.

    „Migrantinnen und Migranten leisten sowohl in ihren Aufnahme – als auch in ihren Herkunftsländern einen positiven Beitrag. Finanziell tragen sie bei, auch die irregulären unter ihnen, indem sie Steuern zahlen und rund 85 Prozent ihres Einkommens der Volkswirtschaft der jeweiligen Aufnahmegesellschaft zuführen…

    Bitte selber den Bericht lesen: Vorsicht, er ist in euphemistischer Rhetorik formuliert: Ein ZITAT aus dieser Beschluss-Fassung:

    „Das Beschreiten dieses Weges müsse ihnen zufolge höher gewertet werden als der mehrheitliche Wählerwille. Der Staat müsse es sogar unter Zwang durchsetzen können….“

    Gerne stimmen DUBLIN IV auch die Staatschefs der östlichen mitteleuropäischen EU-Länder zu . Die haben kaum bis keine Flüchtlinge aufgenommen und damit auch kaum oder keine Migranten mit echten oder behaupteten „Bindungen“ wie Freunde, Angehörige etc

    Auch Regierungschefs aus Italien, Malta, Spanien und Griechenland stimmten im Rat der Regierungschefs gerne zu, denn ihre Länder werden damit entlastet… – Dies jeweils für MERKEL als „Erfolg“ verkauft.

    FAZIT: Die Migrationswelle scheint nun erst richtig loszugehen …dank MERKELs Europäischer LÖSUNG… Es liegt ein FLUCH auf unserem DEUTSCHLAND, solange DIE und ihre Claqueure regieren.

    Dazu aus dem ORIGINAL: „Bericht“ ist Eurokraten-Sprech für Gesetz. Der Name des Berichtes war wie so oft recht lang und schwer verständlich.

    „Jeder Verweis auf „sichere Herkunftsstaaten“ wird gestrichen. Ohne dieses Mittel wird jeder Antrag eines Migranten zum überprüfungsfähigen Einzelfall.“

    Ob die Justizsysteme die Last der Fälle noch unter Kontrolle bekommen kann, war den Damen im Ausschuss offensichtlich egal. Es geht ihnen ums Prinzip…

    In der Vorlage der Kommission wird vorgeschlagen, die Formel zur Verteilung von Flüchtlingen auf objektive Kriterien zu gründen. Der Ausschuss stellt diesen objektiven Kriterien noch den „Grundsatz der Solidarität“ voran:
    „Jeder Flüchtling darf einen Antrag stellen, in dem Land unterzukommen, in dem „seine erweiterte Familie, seine kulturellen oder sozialen Bindungen, seine Sprachkenntnisse oder andere bedeutende Bindungen seine Integration erleichtern würden“.

    Mit dieser Gummi-Klausel hat praktisch jeder Migrant die freie Wahl seines Ziellandes.
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/eu-von-dublin-iii-nach-dublin-iv-findet-erstmal-wohl-nicht-statt/
    Hinweis:

    Bitte diese FOLGEN vom neuen DUBLIN „IV“ in Ruhe lesen… und weiter verbreiten. MERKEL hat wirklich einen (n. Gauland:) DACHSCHADEN !

  68. Man kann sie einfach nicht mehr sehen. Ihr Gesicht spricht Bände, außerdem ist sie laufend kurz vor dem Wegpennen. Merkel halt.
    Man beachte auch, wie leer es dort wieder ist. Nur in den AfD-Reihen ist alles voll besetzt. Warum gibt das niemandem zu denken? Die werden von uns bezahlt und halten es nicht für nötig, für diese Unmenge Geld und die fetten Pensionen auch zu arbeiten. Wo gibt es sowas sonst?
    Gauland trifft in allem den Nagel auf den Kopf, seine Rede ist großartig.

  69. Das Problem ist dass jeder die tote Königin liebt, aber keiner den Königinnenmörder. Darum traut sich keiner. Merkel war da beim abräumen von Kohl weniger zimperlich.

  70. Sogar Kubicki hat sich bei Plasberg echauffiert:

    „Gesetzesbruch aus „Humanität“ kann doch nicht gehen, sonst hält sich niemand mehr an Gesetze.“
    (nicht unbedingt wörtlich)

  71. Dekuvrierend sind Zwischenschnitte auf die Kanzlerin. Die Physiognomie sagt vieles über einen Menschen aus.

  72. pro afd fan 4. Juli 2018 at 16:02
    Freya- 4. Juli 2018 at 14:21
    Mit Merkels Rücktritt allein ist es nicht getan, das gesamte Regime muss weg, inkl. Säuberung der Behörden, Landratsämter, Rathäuser, Kirchen, Gewerkschaften.
    Die sind alle schuld “
    Ja, das Merkel wäre schon mal der Anfang, aber dann muss richtig ausgemistet werden.
    ———————————-
    Der 1968 begonnene lange Marsch durch die Institutionen und die pädagogische Nacherziehung der NachwuchsInnen, quotierte Besetzung bürokratischer Posten mit SchleimbeutelInnen war nachhaltig. Es geht nur auf den Abgrund zu. Schuld sind die Warner, nicht die Verursacher.
    https://pbs.twimg.com/media/DFGFmB2XYAAuqJ2.jpg

  73. Frau Weidel, Herr Gauland:

    Sie haben alles wieder auf den Punkt gebracht! Danke, Sie haben meinen Tag erhellt!

    Die AFD muss an die Regierung!

  74. Heta 4. Juli 2018 at 14:01

    Und schon gibt es eine Petition gegen die Transitzentren, sie stammt von einem „Europa-Aktivisten“ namens Akilnathan Logeswaran, 29, Deutsch-Tamile (…) https://tinyurl.com/y75ekc6j

    Interessanter Hinweis. Daß sich ein Tamile (SPD-Mitglied) als „europäischer Bürger“ bezeichnet, ist ja schon verwegen. Aber noch interessanter finde ich, daß nicht nur die notorische Ulrike Guérot (Soros) zu den Erstunterzeichnern gehört, sondern auch Maximilian Oehl, Vorsitzender Refugee Law Clinics Deutschland e.V.

    Diese „Refugee Law Clinics“, die sich inzwischen in allen juristischen Seminaren deutschen Unis breitgemacht haben, sind ein wesentlicher Pfeiler der Asylindustrie. Sie grasen systematisch die Asylantenheime ab und sorgen dafür, daß jeder nach Deutschland reingeschneite sofort einen Anwalt bekommt, der ihn durch alle Instanzen für immer nach Deutschland klagt. Wie personell eng verwoben diese Industrie ist, zeigt sich z.B. an der Göttinger Rechtsanwältin Claire Deery. Sie ist in Personalunion Vorstandsvorsitzende des niedersächsischen Flüchtlingsrates, Dozentin für die „Refugee Law Clinic“ an der Göttinger Uni und vertritt als Anwältin alle Afghanen, Syrer, Afrikaner, deren Asylantrag abgelehnt wurde.

    Sie ist das personifizierte Beispiel dafür, was in Deutschland mit der Judikative schiefläuft.

    Leider stehen wir insbesondere wegen der hohen Zahl von Ablehnungsbescheiden durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge unter einem enormen „Aktendruck“; andererseits wollen wir – wie bisher – eine gute, sachgerechte und qualitativ hochwertige Sachbearbeitung erbringen. Um diesem Anspruch gerecht werden zu können, sehen wir uns bis auf Weiteres nicht in der Lage, Neumandate anzunehmen: Ausnahmen gelten für Ablehnungsbescheide syrischer, afghanischer, irakischer und iranischer Staatsangehöriger.

    http://www.kanzlei-waldmann-stocker.de/cms/anwalte/claire-deery/

  75. Das Ding wurde von Gauland und Weidel gewatscht, wie es geboten ist.

    Leider sitzt sie mit ihrem verkümmerten Charakter immer noch da, auf der Regierungsbank.
    Als Volksverräterin, als Staatsverräterin, als Links-Grüne und als Satan Nr.1

    Was für ein krankes Gesindel doch eine Regierung sein kann.

  76. @ pro afd fan 4. Juli 2018 at 16:02

    Wenn Merkel weg ist, fallen die anderen leichter. Erstmal den Brocken wegbekommen.

  77. Die sogenannte S*PD will keine geschlossenen Lager (Transitzentren), also werden die das ganze Theater zum Affentheater amchen und der ganze Altparteienmist geht in die (wer weiß) 10te Runde zur totalen Verarschung des deutschen Volkes. Die S*PD will also weiter ungeprüfte Illegale und darunter viele Kriminelle sofort auf das deutsche Volk loslassen.

  78. aenderung 4. Juli 2018 at 14:12
    Maxi9 4. Juli 2018 at 14:04

    und merkel hat ein dummes gesicht gemacht.

    ——
    Das ist das Einzige was Isslam-Merkel hinbekommt !

  79. Ein Großteil des linken Bundestages scheint sich der Realität durch Abwesenheit zu entziehen.
    Sie haben sich vermutlich „Hitzefrei“ gegeben… 🙂

  80. Gauland ist ein Gentleman, wenn er nur der Regierung einen Dachschaden attestiert.

    Merkel dokumentiert ja schon allein durch ihre Mimik, dass sie persönlich einen Dachschaden hat. Ihre Handlungen lassen ja auch keine andere Schlussfolgerung zu.

    Es ist doch sehr aufschlussreich, was von der angeblich mächtigsten Frau der Welt übrig geblieben ist. Ein Haufen blöd glotzende Politikerin, die krachend gescheitert ist. Die Presse und die Staatsmedien haben hier nicht nur auf ganzer Strecke versagt sondern sind verantwortlich dafür, dass sie in unverantwortlicher Weise eine positive Stimmung über Merkel jahrelang herbeigeschrien haben und damit massiv Wahlen zugunsten dieser unberechenbaren und unfähigen Person manipuliert hat.

  81. Ich finde, hier scheinen auch einige einen Dachschaden zu haben!
    Man erinnere sich,die meisten dieser Asylantenmörder waren
    ebenfalls Ausreisepflichtig,muß sich alles immer wieder und wieder,wiederholen?
    Ist die Deutsche Bevölkerung noch nicht einmal mehr der Dreck
    unter den Fingernägeln der Politiker und Justiz wert!

    „Ausreisepflichtiger in Duisburg fünfmal vergeblich verhaftet.“

    Die Ordnungshüter konnten zuletzt zwar mehrfach Personen festnehmen, die sich illegal in Deutschland aufhielten und zur Abschiebung polizeilich ausgeschrieben waren. Doch die Täter landeten danach oft wieder auf freiem Fuß. Und blieben hier. Einen skurrilen Fall schildert ein Duisburger Polizist, der unerkannt bleiben will: Ein Serbe sei von Anfang bis Mitte Juni fünf Mal innerhalb von 14 Tagen verhaftet worden – und nie im Arrest gelandet.

    https://www.waz.de/staedte/duisburg/ausreisepflichtiger-in-duisburg-fuenfmal-vergeblich-verhaftet-id214756029.html

  82. Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 4. Juli 2018 at 13:57
    Gauland wieder mit seiner schicken Krawatte.
    https://www.amazon.de/Krawatte-Alexander-gr%C3%BCn-mit-Hundemotiv/dp/B077NG7B8J
    Tipp: Rezessionen lesen.
    ***************
    Danke für den Tipp!
    Das ist echt schön. Einige schreiben, dass sie mit dieser Krawatte in politische Duskussionen verwickelt wurden und dieses auch wollten. Außerdem gibts da auch eine Gauland-Maske. Das Ganze bringt Gauland sympathisch rüber und wird wohl der AfD nützen.
    Ich persönlich finde Gauland sowieso sehr sympathisch.
    Könnte mir gut vorstellen, dass man mit so einer Krawatte – da sie doch auch witzig ist – auch viele Leute ansprechen kann, die sich ansonsten politisch eher ruhig verhalten. Und so eine Krawatte kann man wahrscheinlich leichter anziehen als ein Merkel-muss-weg-Shirt.
    Ich hoffe, es gibt dieses Krawattenmuster bald auch günstiger zu kaufen, und auch auf T-Shirts gedruckt, auf Taschen, etc. Und auch für Frauen !!
    Ehrlich gesagt habe ich sowieso schon ein Auge auf dieses Muster geworfen.

  83. …..aber bis dahin ist es noch so viel Zeit, dass die Verantwortlichen damit rechnen können,sich bis dahin in Sicherheit gebracht zu haben.
    Auf KEINEN FALL !!!
    Das werden ja sehen.

  84. Zum Thema, wo Deutschen Geld genommen wird, um Invasoren-Schmarotzer-Luxus zu finanzieren:

    Menschen mit geringer Rente, die mit Grundsicherung aufstocken (SBG XII), wenn etwas dazuverdienen, müssen von diesem Dazuverdienten – ab dem ersten Euro (!!) – 70 (siebzig) Prozent (!!) abliefern.

  85. Haremhab 4. Juli 2018 at 15:16

    @ Cendrillon 4. Juli 2018 at 15:13

    Oder keines von beiden.

    Laut Artikel kommt der „Mann“ lediglich aus Bulgarien. Dass er Bulgare ist oder aus Bulgarien stammt, steht da nicht – und „aus Bulgarien“ kamen seinerzeit viele berufsflüchtige Durchläufer.

  86. @ Babieca 4. Juli 2018 at 16:50:

    „Refugee Law Clinics“ – nie gehört, die ganze Republik ist unterwandert von Leuten, die auf Kosten anderer edel, hilfreich und gut sein wollen, und wie schön, dass man dafür auch noch Kohle abgreifen kann. Auch die RLC-Leute hängen am öffentlichen Tropf: „Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration und die Robert Bosch Stiftung“. Und einen Offenen Brief gegen die Ankerzentren gibt es auch schon:

    https://rlc-deutschland.de/offener-brief-von-16-rlcs-gegen-das-modell-anker-zentrum/

    Die Kanzleien Cakar & Sadegh pour Saleh aus Hildesheim und Cahit Tolan aus Oldenburg waren garantiert auch Nutznießer dieser studentischen Bemühungen: Cakar & Sadegh hatte in Bremen 3565 Asylanträge eingereicht, Tolan brachte es auf 1.003.

  87. München 2018 4. Juli 2018 at 18:15

    Zum Thema, wo Deutschen Geld genommen wird, um Invasoren-Schmarotzer-Luxus zu finanzieren:

    Menschen mit geringer Rente, die mit Grundsicherung aufstocken (SBG XII), wenn etwas dazuverdienen, müssen von diesem Dazuverdienten – ab dem ersten Euro (!!) – 70 (siebzig) Prozent (!!) abliefern.

    Naja, Arbeit macht halt wieder mal frei.

  88. Sag bloss, Bunzkanzlin Merkel hat einen Dachschaden? Ja wie, woher das denn? 🙂 Ach ja …
    Kein Wunder, wo sie doch beim saarländischen Dachdecker und Volksverarscher Erich Honecker
    in die Lehre gegangen ist. Aufgeweckte DDR-Bürger hatten damals einen Witz in Umlauf gebracht:
    Erich lobt die Erfolge der SED-Schranzen und des real-existierenden Sozialismus mit den Worten
    „Wir können nun aus Scheisse Butter machen, die Farbe stimmt schon, am Geruch wird noch gearbeitet!“ Merkels Fähigkeiten reichen noch nicht mal an Erichs Dachdecker-Murxismus heran!
    Wie hiess es doch knapp zweitausen Jahre vorher bei den Römern? „Scheisse“ sprach Caesar, das Volk jubelte und brachte Papier.
    Also, nichts Neues im „Heiligen Römischen Reich Deutscher(?) Nation“.
    Oswald Spenglers Buch „Der Untergang des Abendlandes“ kommt da in den Sinn.

  89. Gaulands logisches Fazit: „Frau Merkel, es wäre gut und richtig, wenn Sie diesen Platz räumen würden“.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Am 03.07.2018 – „BT-Sonntagsfrage“ : ca. 80% der Wähler würden ein „Weiter so“ wählen –
    und die Umfrage zeigt: Merkel ist wieder so beliebt wie vor der Flüchtlingskrise
    Link : https://www.focus.de/politik/videos/das-schlimmste-ueberstanden-umfrage-zeigt-merkel-ist-wieder-so-beliebt-wie-vor-der-fluechtlingskrise_id_5396746.html

    Was sehen die Wähler, was Herr Gauland nicht sieht — oder umgekehrt — was sehen die Wähler nicht, was Herr Gauland sieht und warum sehen die Wähler DAS nicht ???

  90. Sehr gut Alex mach sie fertig diese verlogene und inkompetente Marxisten-Heuchlerin

  91. @ Der mit dem Wolf tanzt 4. Juli 2018 at 15:32

    Das Wort „Dachschaden“ suggeriert ein Nicht-besser-Können, aufgrund eines Handicaps.

    Nicht zwingend. Ansonsten teile ich Ihre Beurteilung Merkels und Konsorten als Täter mit Vorsatz und aus Berechnung durchaus.

  92. Ich werde das Gefühl nicht los, dass Merkel und Seehofer nur ein Schauspiel abziehen:
    good cop – bad cop (guter Polizist – böser Polizist)…

  93. francomacorisano 4. Juli 2018 at 20:43

    Ich werde das Gefühl nicht los, dass Merkel und Seehofer nur ein Schauspiel abziehen:
    good cop – bad cop

    So ist es. „Seehofer hat sich gegen die Kanzlerin durchgesetzt“ will man den Bayern erzählen. Nur darum geht’s.

    Nach der Landtagswahl ist alles wieder vergessen.

  94. Ich kann jedem nur raten, die Bundestagsdebatten zu schauen. Bei einem Überraschungsei hat man nur Spielzeug und Naschen, in der Debatte bekommt man
    – bessere Informationen als bei der tagesschau, heute und der übrigen Aktuellen Kamera
    – Einblicke in die Kinderstube, die die einzelnen Abgeordneten genossen haben
    – eine Vorstellung vom IQ der einzelnen Abgeordneten, z.B. durch Redebeiträge oder Reaktionen darauf
    – Realsatire
    – Comedy

  95. Istdasdennzuglauben 4. Juli 2018 at 14:13

    Man sollte,die bei AfD Reden dazwischen schreienden Weiber,am Kragen nehmen und rauswerfen.

    Ach warum denn? Ist doch die beste Wahlwerbung für AfD.

  96. Leider wird die AfD etablirt medial komplett totgeschwiegen, Lesermeinungen ausgesiebt, so dass es nur einigen wenige Interessierte, die Arbeit, Bemühungen und Argumente dieser Partei erfahren.
    Der allgemeine Zahlmichel jammert zwar, ist aber weiter ÖR-hörig.
    Glaube, dieses Land ist nicht mehr zu retten.
    In absehbarer Zeit, sieht es hier aus wie in Südafrika, auf dem allgemeinen Standard von Marokko .

  97. Watson 4. Juli 2018 at 21:53

    francomacorisano 4. Juli 2018 at 20:43

    Ich werde das Gefühl nicht los, dass Merkel und Seehofer nur ein Schauspiel abziehen:
    good cop – bad cop

    So ist es. „Seehofer hat sich gegen die Kanzlerin durchgesetzt“ will man den Bayern erzählen. Nur darum geht’s.

    Nach der Landtagswahl ist alles wieder vergessen. “

    So ist es. Bei diesem Tam-Tam zwischen Merkel und Seehofer geht es nur um ca. jeden 5. Flüchtling.
    Und, wenn die Grenzen zwischen Österreich und Deutschland besser kontrolliert werden, dann kommen die Merkels Goldstücke eben über andere Länder ( Frankreich, Belgien usw.) nach Doofland.
    Die Obergrenze muss bei Null liegen, alles andere akzeptiere ich nicht.
    Seehofer verspricht wieder Recht und Ordnung in Deutschland. Alles klar, denn bisher waren seine Versprechungen nichts als Luftblasen.

  98. Solange die Abgeordneten in ihren Wahlkreisen zu ihren Entscheidungen nicht befragt werden und dafür rechtfertigen müssen, ist das keine Demokratie. Die Abgeordneten sollten für ihre Wähler – für die sind sie repräsentativ im Bundestag – tätig sein nicht für die Exekutive. Die Macht der Parteien – Fraktionszwang: davon steht kein Wort im Grundgesetz – muß gewaltig beschnitten werden. Beim Konflikt zwischen Abgeordneten und Partei, muß die Partei stets unter dem Abgeordneten eingeordnet werden. Wenn ein Mandat verwaist, muß der Wähler das Mandat neu vergeben nicht die Partei.

Comments are closed.