Mesut Özil, auch am Platz seine Gedanken bei Allah und sein Spiel für Türken-Führer Erdogan. Seine Erklärung: #SayNoToRacism
Print Friendly, PDF & Email

Dem Mesut Özil ist großes Unrecht geschehen. Da trifft er zusammen mit seinem Landsmann Gündogan nur mal so seinen türkischen Präsidenten Erdogan, den IS-Freund, den Rassisten, den Völkermord-Leugner, der seine Landsleute einsperren lässt, foltern lässt, der die Kurden im Nachbarland Syrien bombardieren lässt. Dafür trifft er nicht bei der deutschen Nationalmannschaft, jedenfalls nicht den Ball, eher auf Fans, die es wagen, ihn dafür zu kritisieren, ihn vielleicht sogar beschimpften. Einer der Vordenker in „der Mannschaft“, der Deutsch-Aduana Jerome Boateng, analysierte diese Situation rund herum um seinen Kumpel Mesut und kam zu folgendem Ergebnis:

„Alle haben sich jetzt Mesut Özil rausgepickt. Das geht nicht. Mesut ist ein Mensch“, sagt Boateng der „Welt am Sonntag“.

Dem ist sicher so. Niemand käme auf die Idee, ihn etwa für einen Frosch zu halten, der Allah verehrt, Fußball spielt und den Mädchen schöne Augen macht. Irgendwie nicht vorstellbar. Nur, warum „pickt“ man sich so einen Ehrenmann „heraus“, warum nur? Jerome weiter, zitiert nach dem FOCUS:

„Er ist ein Künstler am Ball, kein Kämpfer in der Abwehr wie ich. Vielleicht kommt er deswegen manchmal falsch rüber, aber das heißt nicht, dass er nicht will oder gar mit Absicht Fehler begeht.“

Das Foto mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan sei „unglücklich“ gewesen: „Es war zuletzt eine sehr schwierige Situation für ihn.“

Ja, diese Unglücke. Als über die deutsche Ruderin Nadja Drygalla 2012 bekannt wurde, dass ihr Freund bei der NPD ist, nützten alle Beteuerungen und Bekenntnisse zur deutschen Demokratie nichts, sie musste die deutsche Rudermannschaft verlassen. Özil wird nicht wie sie in Sippenhaft genommen, weder als Türke noch als Frosch, weder für seine Herkunft noch für sein Aussehen oder seine Bewegungen (auf dem Platz).

Özil wurde und wird weiterhin befragt, wie er zu Erdogan steht, dem IS-Freund und Rassisten, dem Demokratiefeind und Leugner des Völkermordes an den Armeniern (und türkischen Staatspräsidenten). Wieso lässt er sich mit so einem Unmenschen selig strahlend abbilden? Solche Fragen zu stellen, erregt den Unmut von Türken.

Während es eigentlich eine journalistische Aufgabe und Ehrenpflicht wäre, hier nachzubohren, bis der Despotenfreund sich erklärt hat, sieht es für Journalisten dann manchmal anders aus, wenn sie Türken sind – und der kritisch Befragte ebenfalls. Dann weicht das journalistische Interesse der unbedingten Solidarität mit dem Landsmann, siehe Hatice Aykün, West-Türkin und „Journalistin“.

Hatice Aykün ist empört, dass man so mit Özil umgehen kann, wobei sie – wie auch Boateng – nie genau sagt, was sie da eigentlich so als „Hass“ oder „rassistisch“ gegen den Fußballer ausmacht. Dazu sollte sie eigentlich von Berufs wegen in der Lage sein. Die Türkin holt dagegen die große Keule raus:

Ja, Fußball bedeutet Emotionen. Aber blanker Hass ist keine Emotion, es ist eine Schande und zutiefst besorgniserregend. Das hat nichts mehr mit Fußball zu tun. Diese rassistische Enthemmtheit spaltet uns als Gesellschaft, unser Zusammenleben wird vergiftet.

Aber die Fragen hören nicht auf. Denn eine Antwort zum Treffen mit dem Despoten kam seitdem nicht und das anschließende Theater mit dem Präsidenten „des Landes“, Steinmeier, brachte auch nicht rüber, was man eigentlich damit ausdrücken will. Özils Patriotismus? Seine Verehrung für das deutsche Staatsoberhaupt, diesmal ohne Trikot? Es war ein Foto, etwas zu dürftig geraten, selbst für die auf Symbolik dressierten deutschen Zuschauer.

Das alles sollte doch jetzt, nach der WM, aufgearbeitet werden oder haben wir da was falsch verstanden? Doch Özil schweigt weiter. Nun gut, nicht ganz.

„Mesut Özil bricht das Schweigen“ betitelte die WELT am Samstag die Sensation. Özil hat also doch noch den Mund aufgemacht. Das kam dabei heraus:

„Die Weltmeisterschaft bereits nach der Gruppenphase verlassen zu müssen schmerzt so sehr“, schrieb der Profi des FC Arsenal bei Twitter am späten Freitagabend auf Englisch: „Wir waren einfach nicht gut genug. Ich werde einige Zeit brauchen, um darüber hinwegzukommen.“

Seinen Post schloss Özil mit dem offiziellen Fifa-Hashtag „SayNoToRacism“ (Sag Nein zu Rassismus) ab. Vielleicht ein Protest gegen die Anfeindungen, denen sich Özil nach den Erdogan-Fotos und seinem beharrlichen Schweigen zum Vorfall ausgesetzt sieht.

Also eine Argumentation wie bei der Journalistin Aykün oder bei Kumpel Jerome Boateng, dem Abkömmling aus „dem Clan der Aduana der Akan-Ethnie“.  Özil sieht sich „als Mensch“, und wenn man den Menschen Özil kritisiert, dann ist das Rassismus. Und zu Rassismus sagt Özil: „No!“. Das war’s dann schon.

Antworten wird Özil nichts weiter als das, was er bislang entsprechend seinen intellektuellen Fähigkeiten schon geäußert hat. Wer in Zukunft in einem ähnlichen Fall, will sagen bei einem ähnlichen Menschen, Sportler oder Imam oder sonstiger Türke, solche kritischen Nachfragen stellen will, der sollte aber aus und mit diesem Fall (und dem der Ruderin) gelernt haben:

Es gilt immer fein zu unterscheiden. Manche von denen sind „Menschen“, andere nicht. Nur so erklärt sich die unterschiedliche Behandlung und Kritik, die mal erlaubt ist, und manchmal, als „Rassismus“, eben auch nicht.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

194 KOMMENTARE

  1. „Die Mannschaft“= Schwachsinn!!!!
    .
    Wenn es zu einem Neuanfang mit neuen Spieler kommen soll, muss als ERSTES dieser dämliche Name „Die Mannschaft“ abgeschafft werden.
    .
    Es heißt DEUTSCHE NATIONALMANNSCHAFT und sonst nichts..
    .
    Wer sich diesen Blödsinn ausgedacht hat, den müsste man……..

  2. Julian Reichelt (BILD): „Seehofer zerlegt Merkel-Maßnahmen aus Brüssel, „nicht wirkungsgleich“, das bedeutet maximale Eskalation in der Union.“

    Ich glaub heute kommt es doch zum Bruch mit der Fraktion. 😮

    Geschieht ein Wunder? (Aber nie vergessen CSU ist mitschuldig)

    Seehofer auf Knallhart-Kurs gegen Merkel
    ++ Seehofer zu Gepräch mit Merkel: „Es war wirkungslos“ – Innenminister frustriert: „Ich fahre extra nach Berlin, und die Kanzlerin bewegt sich null Komma null“

    https://www.bild.de/politik/inland/fluechtlingskrise/showdown-im-asyl-streit-seehofer-gegen-merkel-groko-im-ticker-56121708.bild.html

  3. Özil ist nicht nur ein mittelmäßiger Fussballspieler von Jogis und Angelas Gnaden, sondern auch ein Feigling.

    Anstatt jetzt konsequent zu seinem Fehler zu stehen, versteckt er sich hinter Rassismusvorwürfen gegen seine Kritiker.

    Sein Rücktritt ist überfällig!

  4. Eins habe ich nicht verstanden :
    Warum hat Sultan Erdogan bei der Audienz seine beiden Verehrer Özil und Gündogan nicht aufgefordert, in Zukunft für ihre türkische Heimat zu spielen ?
    Warum spielt Ihr für die Ungläubigen ??
    „ich bin stolz, ein Türke zu sein“ heißt doch wohl ein zentrales Bekenntnis der Türken.

  5. Sehr gut geschriebener Artikel. Besonders gut der Hinweis auf die Unterstützung von IS & die Leugnung des Armenier Völkermordes durch Erdogan & der daraus folgende Vorwurf des Rassismus. Erst wenn man Linken die Unterstützung von Rassismus vorwirft, werden sie kleinlauter werden. Denn dann steht Vorwurf gegen Vorwurf & dann muss man näher hinschauen, wer hier rassistisch ist – der IS, Erdogan oder die Kritiker von Özil.

  6. Flüchtlinge aus Südeuropa werden nicht mehr aufgenommen
    Schweiz erteilt EU-Programm eine Absage

    Auch die Schweiz wurde in einem Schreiben von EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos darum gebeten, möglichst viele Personen aufzunehmen. Nun aber wird bekannt: Sie erteilte dem zweiten Umsiedlungsprogramm der EU eine Absage. «Wir sehen zum jetzigen Zeitpunkt von einer Teilnahme am zweiten Relocation-Programm ab», sagt Emmanuelle Jacquet von Sury vom Staatssekretariat für Migration (SEM) zu SonntagsBlick.

    Gieri Cavelty: Was hat man für Wörter gelernt die letzten Tage. «Sekundärmigration». «Anlandeplattform». «Wirkungsgleichheit».

    Grundsätzlich gilt: Je klobiger die Wortschöpfung, desto schwächer die Sub­stanz.

    Tatsächlich war der EU-Gipfel zur Migrationspolitik – dort, wo all die Begriffe in die Welt gesetzt wurden – mehr Inszenierung als Inhalt.

    https://www.blick.ch/news/politik/fluechtlinge-aus-suedeuropa-werden-nicht-mehr-aufgenommen-schweiz-erteilt-eu-programm-eine-absage-id8563234.html

  7. „Alle haben sich jetzt Mesut Özil rausgepickt. Das geht nicht. Mesut ist ein Mensch“, sagt Boateng der „Welt am Sonntag“.

    Das ist wahr.
    Onkel Adolf war auch ein Mensch.
    Merkel ist auch ein Mensch.
    Alle sind Menschen.
    …bis uff de Mielhelzers Jule…

    …und das Özil die Naitonalhymne nicht mitsingt,
    versteht sich von selbst.

    Der muss immer so arg beten.

  8. Zuviel der Beachtung! Der ist weg, sein Kumpel Jogi Löw ist weg, nicht mehr der Rede wert! Und ausgerechnet der FOCUS wird hier verlinkt, ein Altpapier übler als FAZ und SZ zusammen!
    „Wo bleibt das Positive, Herr Kästner?“

  9. Mesut Özil ist ein Anhänger des menschenverachtenden Islam und hat als solcher weder etwas in Deutschland noch in unserer Nationalmanschaft zu suchen, er soll in ein islamisches Land seiner Wahl verschwinden.

    Mit seiner Gesinnung braucht ihn hier in Deutschland niemand. Ich bekam schon das große Kotzen als ich diesen Özil bei der Kaaba sah, wo er sich stolz mit so einem islamischen Lumpengewand hat ablichten lassen.

    Wer nicht zu den Werten der freiheitlichen und aufgeklärten westlichen Welt steht und stattdessen lieber einem Kultu anhängt, der Menschen Hände abhacken lässt, Kritiker auspeitschen und Frauen beiden kleinsten Vergehen steinigen lässt, der soll dorthin verschwinden wo diese Regeln gelten.

    Hier in Deutschland brauchen wir solche Leute nicht. Schon gar nicht brauchen wir solche Leute in Polizei und Bundeswehr, es ist daher ein Skandal, dass man in Hamburg nicht mehr die deutsche Staatsbürgerschaft nachweisen muss, um Polizeibeamter zu werden.

    Leute wie Özil werden seit über drei Jahrzehnten in Deutschland verhätschelt und vertätschelt und mit Vorteilen überhäuft, die man uns Deutschen im eigenen Land nicht zugesteht und trotzdem schlüpfen gerade die Türken und andere Moslems immer wieder in die Opferrolle, um zu lamentieren wie schlecht es ihnen doch hier in Deutschland geht und wie sehr die bösen Deutschen sie doch diskriminieren.

    Man muss sich nur ansehen wie sich die Türken und Moslems in den Schulen und auf den Pausenhöfen verhalten, dann weiß man sofort Bescheid und an den Kindern sieht man, welche Gesinnung und Erziehung sie von den Alten eingetrichtert bekommen.

    Das die Türken und Leute wie Özil sich hier in unserer heimat so aufführen können, haben sie nur den linksgrünversifften Alt 68ern aus SPD, GRÜNEN und Merkel-CDU zu verdanken, aber mit diesen Politlumpen geht es jetzt hoffentlich bald zu Ende.

    Wir Deutschen haben es viel zu lange zugelassen, dass diese Linken unsere Heimat und unsere Werte mit Füßen getreten und Deutschland mit Schmutz beworfen haben!

    Das Verhalten von Mesut Özil ist ein Paradebeispiel für so eine Nestbeschmutzung! Er hat hier in Deutschland alles bekommen und kriecht trotzdem dem menschenverachtenden Despoten Erdogan in den Arsch und zelbriert vor unser aller Augen die gequirlte islamischen Koranscheisse!

    Wenn es Özil nicht passt soll er gehen, er kann ja auch für die Türken-Elf spielen und Erdogan stolz machen.

  10. Alleine der Gedanke das Özil den Verbrecher Allah anbetet und um Mithilfe bittet
    für Deutschland ein Fussballspiel zu gewinnen, alleine der Gedanke löst bei mir
    Brechreiz und Kotzanfall aus.

  11. Freya- 1. Juli 2018 at 16:39
    Flüchtlinge aus Südeuropa werden nicht mehr aufgenommen
    Schweiz erteilt EU-Programm eine Absage
    ———————————————————————————————
    Beruhigend das Deutschland zu Nordeuropa gehört

  12. In der ganzen Posse um Quotentürken, windige türkische Berater und undurchsichtige Geldflüsse gibt es im Falle nur einen einzigen Schuldigen.

    Ich verstehe nicht, wieso Özil den Hauptverantwortliche nicht genannt hat.

    Das ist einzig und allein Allah, der verhindert hat, dass Ozil ihm zugesprochene Fähigkeiten zeigen konnte.

    Einzig Allah ist es Schuld, wenn er von der Mehrheit der Deutschen nicht geliebt wird und es ist auch alleine Allahs Verantwortung, wenn er Özil nicht zuhört, wenn er um Hilfe bittet

    Es ist von dem Mohammedaner einfach nur schäbig, wenn er nicht zugibt, „dass es Allahs Wille war“

    Das wirft sehr kritische Fragen zu seiner inneren Einstellungen zum Mohammedanismus auf. Der Mann ist kein Mohammedaner, auch wenn er einen spielt

  13. Was dieser Frosch aus der bunten Versager-Mannschaft zu sagen hat, interessiert mich nicht.
    Was man mal thematisieren sollte, sind die Verbrechen des Rassisten und IS-Freundes Erdogan in Afrin, wo er eine Umsiedlungs-Politik macht und IS-lamisten an seiner grenze ansiedelt.
    Despotin Merkel arbeitet sich an „Ruffland“ ab, obwohl die Menschen auf der Krim in einer Wahl den Anschluss an dieses Land befürworteten, das laute Schweigen über Erdogans Verbrechen ist beschämend!

  14. Dieser Özil ist doch vielleicht eine Pfeife in jeglicher Hinsicht. Ein Deutscher ist er schon mal gleich gar nicht, auch wenn er hier aufgewachsen und sozialisiert wurde.

  15. Das Unverständnis Özils ist nicht gespielt. Längst wird vom deutschen Beutestaat erwartet, dass er beide Augen zudrückt, wenn Ankara-Deutsche ihr wahres Ich versehentlich offenbaren.

    So war es schon zu Zeiten Otto Schilys (2004), als mindestens 50.000 Türken erst den türkischen Pass abgegeben haben, um den deutschen zu bekommen und anschließend still und heimlich die türkische Staatsbürgerschaft wieder annahmen. Die Türkei hat diesen Vorgang aktiv unterstützt.
    Natürlich pochten die Herrschaften nach dem Auffliegen der Täuschung darauf, dass sie die getürkte Transaktion zu ihrem Vorteil rückabwickeln können, was die deutsche Staatsführung auch schnell und möglichst geräuschlos umsetzte.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/diplomatenstreit-verbotener-doppelpass_aid_202183.html

  16. Tja, nationalistische Türken sind doch auch viel wichtiger für Deutschland als die NPD. Darum darf er bleiben.

  17. ZUR HÖLLE MIT
    DEM
    BILDERBERGER
    STASI-TRAMPEL,
    ZUR HÖLLE MIT
    DER MERKILL-SED,
    ZUR HÖLLE MIT
    MULTIKULTUR UND
    ISLAM.
    TYPEN WIE ÖZIL
    HABEN BIS IN
    ALLE STEINZEIT
    VERSCHISSEN.
    SCHADE, DASS DER
    LIEBE AKIF SCHON
    ZU ALT IST FÜR UNSERE
    NATIONALMANNSCHAFT.
    «INTEGRATION»
    IST NICHT NUR
    EINE
    TYPISCHE
    BRD-LÜGE, SONDERN IST
    VÖLKERMORD !!
    IM GRUNDE GEHT
    NUR
    ASSIMILATION !!!

  18. Es würde doch schon ausreichen, wenn ein 100% biodeutscher DFB-Spieler einen AfD-Provinzpolitiker zum Freund hätte und ein Photo mit dem veröffentlicht würde. Dieser DFB-Spieler wär erledigt, der DFB inklusive Löw hätten den doch sofort gefeuert, und Merkel/Steinmeier hätten den Rausschmiss ultimativ gefordert. Was los wäre wenn es ein Photo mit Gauland gewesen wäre mag ich mir gar nicht ausmalen.

  19. OMG
    Ein Künstler am Ball?
    Habe ich was verpaßt?
    Kein Kämpfer?
    Jaaaa, gestern mal Urugay gegen Portugal geschaut- da habe ich 11 Kämpfer gesehen aus Urugay, , aber da hatte keiner eine Ausnahmeposition und alle haben die Nationalhymne gesungen. Ja und die Fans erst, so was von heimatliebend..
    Vielleicht mal da hin gehen und lernen…

  20. 2011 zwei mal, 2016,17 und 2018 . das sind deutlich mehr besuche als einmal. der frosch ist dauergast bei dem diktator.
    der und gündo wie auch immer, gehören nun von der “ lol “ manschaft entsorgt PUNKT

  21. Wurde jetzt 2mal auf welt.de und 5mal auf tagesschau.de zensiert: „Merkel lügt? Sucht bitte auf youtube nach „Multikulti ist tot“! Meinungen?“

  22. Also ich bin ja kein Fußballfan, deswegen lässt mich das auch ziemlich gelassen. Aber mal ein Tipp an den Herrn Özil, wenn es mit dem Fußballspielen nicht so klappt, dann vielleicht mit einem Dönerbüdchen?

    Ich hab da kulinarisch auch keine Vorteile, ob Schwein, oder Schaf, oder Rindvieh, esse ich alles. Nur mit Geflügel-Döner kann man mich jagen, ist mir zu trocken. Wenn es also dann mal Özils Dönerbüdchen heißt und ich komme da zufällig mal hungirig vorbei, dann würde ich doch glatt mal die Dönerfähigkeiten testen, mit alles und scharf!

  23. OOOOHHH–macht Drehhofer ernst???

    Um 18 Uhr gibt es eine Pressekonferenz..Es rumort wohl in der CSU..

    Ob Seehofer nun hart bleibt,weiß niemand..Zu oft hat uns Horsti schon mit heißer Luft zugeschüttet!!

  24. Erdogan ließ ja auch einfach die türkischen Panzer an der Grenze stehen und sah dabei zu wie der IS die Kurden in Kobane abgeschlachtet hat.

    Tolle Freunde hat dieser Özil, ein richtiger Mustertürke! Passt zu den ganzen Erdogan Jublern hier in Deutschland, die auch nur darauf aus sind unser Geld hier in Deutschland abzufassen und unsere Infrastruktur auszunutzen, statt am Bosporus mit Erdogans Eselskarren durch die Stadt zu fahren.

  25. Merkel hat gelogen!! Es gibt gar kein Ankommen mit den Visegardstaaten. Sie macht sich grad vollkommen Lächerlich und lässt große Zweifel an ihrer Zurechnungsfähigkeit aufkommen! Die Kausa Özil ist nur ein Produkt des Merkelschen-Kosmos.

  26. Da fragt man sich doch was der ganze Mist soll. Deutsche National Mannschaft heißt „Deutsche Spieler“ und nicht irgendwelche Paß Deutsche. OK, in etwa zwei Monaten ist es mit der Blutraute vorbei, mit der „NATIONAL MANNSCHAFT“ so wie sie jetzt ist, ist es schon vorbei, da kann das Froschauge jammern wie es will.

  27. lisa 1. Juli 2018 at 17:00

    Jetzt bin ich aber gespannt. Drehhofer kann nach den merkelschen EU-Lösung-Lügen nur noch den Rücktritt von Merkel fordern, alles andere kann er sich sparen.

  28. Im katholischen Spanien hat es sich nicht wohlgefühlt.
    Aber ein grünes Trikot hätte ihn doch anspornen müssen.
    Im übrigen gab es heute einen wohlwollendenden Bericht über Jogi und sein Freiburger Umfeld in der BaMS. Mit coolem Mercedes Oldtimer-Cabrio…..

  29. Es freut solche Gelehrten wie BOATENG zu Wort kommen zu lassen!

    HATICE möchte man ausrichten: HATICHE wärst du doch beim Ping-Pong geblieben, was verstehst du denn schon von Fußball!

    ÖZIL möchte man raten: Fang den Ball und lass die Politik und den Rassismus ruhen! Tue das wofür du bezahlt wirst!

    Lieber ÖZIL noch eine Bemerkung:
    DER MIGRANTEN-BONUS GILT NUR BEI GERICHT!
    (RASSISMUS IST KEINE ENTSCHULDIGUNG FÜR EINE SCHWACHE LEISTUNG!)
    BEIM FUSSBALL ZÄHLT NUR DIE LEISTUNG und das VERHALTEN!
    DIE FANS SIND KEINE RICHTER, SONDERN EHRLICHE MENSCHEN MIT HERZ UND VERSTAND!!!
    IHR URTEIL IST GNADENLOS ABER GERECHT!!!

  30. „Hass“, „Rassismus“, „Sag nein zum Rassismus“ – Blablablubber, das sind alles nur Phrasen und K(r)ampfbegriffe.

    Kritik – an Özil – kann, muss aber kein Hass sein.
    Wer denkt, Kritik wäre Rassismus, nur weil die Kritik einen Nichtdeutschen trifft, der ist in Wahrheit die Rassist_In.

    Ein weiteres Idiz für das Rassistentum bei Kopf Balltreter Özil ist selbstverständlich seine Führerhuldigung.
    Erdolf – den Namen bekam er nicht umsonst – lässt seit einiger Zeit durchblicken, dass er ein Anhänger der Idee von einer Wiedererrichtung des Osmanreiches sowie des Mythos vom türkischen Übermenschen ist.
    Und die Annahme der Existenz von Über – oder Herrenmenschen – setzt zwingend die Existenz von Untermenschen voraus, die dem Herrenmenschen untergeben sind.

    Tja, da ist er dann, der tatsächliche Rassismus, den aber mittürkische Buchstabenschubsen wie Hatidsche Eikjün selbst dann nicht erkennen (wollen), wenn sie mittendrin im Sumpf sitzen – oder sogar Teil des Sumpfes sind.
    Gut, in letzterem Fall ist das dann gleichzusetzen mit dem Dieb, der laut „haltet den Dieb!“ ruft und auf den Pfarrer zeigt, um von sich abzulenken.

    Raus!

  31. tja ich verurteile aber menschen nach dem was sie tun

    tut mir leid ist aber so aber das hat keine hautfarbe 🙂

  32. Die Zeit für diesen geistlosen Typen, ist ebenso um, wie die von diesem Unsäglichen – watschelnden – Lügenmonster!

    Im Grunde ist die Alte schon vogelfrei, lediglich Ihr ebenfalls kriminelles Umfeld schützt diese Verbrecherin noch!

  33. Ich sage doch, Türken spielen immer Opfer. Glubschi bringt seit Jahren keine Leistung. Löw nimmt ihn trotzdem mit wegen gleicher Berater.

  34. Freya- 1. Juli 2018 at 17:12

    Putin-Trump-Gipfel in Helsinki am 16. Juli
    [..]

    ______________________

    Irgendwie habe ich da ein mulmiges Gefühl….

  35. @BePe at 17:08 Uhr

    Drehhofer wird wohl nicht den Rücktritt von Merkel fordern..Dann hätte er die Rest-Konservativen in der CDU auch gegen sich..
    Entweder bläst Horsti wieder heiße Luft,oder er zieht nun Grenzkontrollen ab morgen durch

    Mal sehen,was dabei nun raus kommt,falls überhaupt??

  36. In Amerika freuen sich viele, dass Regierungsbeamte beim Essengehen beschimpft werden. Solltet Ihr also hohe „deutsche Regierungsbeamte“ im Restaurant treffen: Schreit sie zu mit“ Schande“ “ Lügner“ und filmt sie, bis sie das Restaurant verlassen. *passiertwohlnurinBerlin*

  37. Seehofer tritt zurück, um einen Koalitionsbruch zu verhindern.
    Er hat sich selbst blockiert. Durchsetzen kann er sich nicht und weiter unter Merkel arbeiten geht doch auch nicht mehr.
    Merkel baut dann die Regierung um.
    Die CSU bekommt anderes Ressort.
    Ich tippe auf das Wirtschaftsministerium und Altmaier wird Innenminister.
    Schließlich hat er als ehemaliger Flüchtlingskoordinator und BAMF-Beauftragter im Kanzleramt ja große Erfahrung und Fachwissen und Kompetenz gezeigt.

    Soviel aus der Funkstube im Führerbunker.

  38. Bin Berliner 1. Juli 2018 at 17:15
    Freya- 1. Juli 2018 at 17:12

    Ganz ehrlich, ich hoffe das Trump und Putin sich in ein 2 Wochen darauf einigen die Merkel-BRD wirtschaftlich fertig zu machen. Wenn es Trump im Alleingang macht ist es mir auch egal. Alles was dem Merkel-Regime umd der merkelhörigen Wirtschaft schadet ist gut für Deutschland.

  39. Gute Reise …Erdogan -Türken.. !
    .
    Özil singt nicht die Nationalhymne mit und betet zu seinem Allah und ist großer Freund von Erdogan und spielt trotzdem für die deutsche Nationalmannschaft. Das wird uns dann verkauft als gelungenen Integration und Vorbild für die Kinder.
    .
    Fast 70 Prozent der Erdogan-Türken, die in Deutschland leben, wählten wieder Erdogan aber nutzen hier in Deutschland sämtliche Vorteile… z. B. deutsche Sozialleistungen..
    .
    Also hier die Frage:
    Was wollen diese Türken hier, wenn sie ihren Erdogan anbeten?
    Ab nach Hause.. Anatolien wartet schon. Gute Reise..

  40. Ich habe nie nachvollziehen können warum die BRD-Junta zwar gegen Deutschland agiert, aber gleichzeitig nationalchauvinistische Regime wie die Türkei oder die Ukraine massiv unterstützt…daran erkennt man das diese Leute kein Anstand/Werte/Ziele besitzen….abgesehen von der persönlichen Bereicherung.

  41. lisa 1. Juli 2018 at 17:15

    Wenn Derhhofer die Grenze dicht macht muss ihn Merkel feuern. Auf alle Fälle werden die nächsten Stunden vielleicht sogar Tage, je nachdem was Drehhofer gleich verkündet, lustig.

  42. >i> Drohnenpilot 1. Juli 2018 at 17:20

    Fast 70 Prozent der Erdogan-Türken, die in Deutschland leben, wählten wieder Erdogan aber nutzen hier in Deutschland sämtliche Vorteile… z. B. deutsche Sozialleistungen..

    Das ist falsch. 450000 Türken, die in Deutschland leben, haben Erdogan gewählt. Und es wohnen weit mehr als 585000 Türken in Deutschland.

  43. Er betet….Allah führe mich auf den rechten Weg und bewahren vor dem Einfluss derer, die deinen Zorn erregen.
    Und damit meint erJuden und Christen.

  44. @ Zinnsoldaten 1. Juli 2018 at 17:24

    Gegen Russland wurden Sanktionen eingeführt, die noch länger bleiebn. Bei Erdogan regt sich niemand auf. Ich kann es nicht verstehen.

  45. sophie 81 1. Juli 2018 at 17:19

    Seehofer tritt zurück, um einen Koalitionsbruch zu verhindern.
    Er hat sich selbst blockiert. Durchsetzen kann er sich nicht und weiter unter Merkel arbeiten geht doch auch nicht mehr.
    Merkel baut dann die Regierung um.
    Die CSU bekommt anderes Ressort.
    Ich tippe auf das Wirtschaftsministerium und Altmaier wird Innenminister.
    Schließlich hat er als ehemaliger Flüchtlingskoordinator und BAMF-Beauftragter im Kanzleramt ja große Erfahrung und Fachwissen und Kompetenz gezeigt.

    Soviel aus der Funkstube im Führerbunker.
    _______________________________

    Auch nicht schlecht….abwarten! Noch tagt das Präsidium!

  46. Haha … und ein Spieler , noch nicht mal Nationalmannschaft , noch nicht mal Fussball und selbst unterste Regionalliga. Wenn der sich auch nur an einem AFD Infostand ablichten lässt würde er Medial gesteinigt , den Rest dann die AntiFa übernehmen.

  47. Ach ja…wenn der Pass den Deutschen macht, wie kommen dann Buchstabenschubsen und Balltreter auf die Idee, Özil wäre Türke?
    Blut und Boden?
    Völkisches Denken?
    Hmmm?

    Also, ich sage ja auch, dass Leute wie Özil, Boateng oder die Buchstabenschubse keine Deutschen sind und nie werden können, aber dafür werd ich als Rassist bezeichnet, obwohl ich der Ansicht bin, es gibt keine Herren – und dementsprechend auch keine Untermenschen, die für die Herren zu arbeiten und denen zu dienen haben.

    Vielleicht liegts ja daran… 😉

  48. Schafft mir diese Versager und dumme Nichtsnutze aus den Augen.
    Fast alle sind Feinde des Volkes, die ihre Steuern nicht bei uns zahlen.
    Hätte ich etwas zu sagen, ihnen würde das Lachen und die dummen Mätzchen vergehen!

  49. Haremhab
    Ich glaube das ist eiskaltes Kalkül, getrieben von reinen Macht- und Profiinteresse, auf Kosten unseres Landes, unserer Werte und unserer Kultur..

  50. Türken türken gemäss dem Prinzip der Zweck heiligt die Mittel. Taqiyya wird ja mit der Muttermilch aufgenommen. Wenn der Türke will, dann kann und wird er jeden Menschen – wie Lieschen Müller-Merkel bei Erdogan erfahren durfte – überlisten. Es gibt in Merkeldeutschland nur eine einzige Art von Rassismus: jede berechtigte Kritik von Deutschen an Leute mit exotischen Wurzeln gilt als „Rassismus“. Die Bedeutung der Vokabel „Rassismus“ hat sich von „Judenverfolgung“ unter Rothgrün in „fundierte Kritik an exotischen Minderheiten“ gewandelt. Das gilt als stigmatisierend und der Inklusion nicht förderlich. In den hoffnungslosen Fällen wo Integration und Inklusion aussichtslos sind ist es gutmenschliche Pflicht das Gegenteil zu heucheln.

  51. Merkel s LÜGE_LÜGE_LÜGE_LÜGE_LÜGE_LÜGE_LÜGE_LÜGE_LÜGE_LÜGE
    über verbale Vereinbarungen in Brüssel. Lügen haben kurze Beine, wenn die Beteiligten DIE LÜGE aufdecken!!!
    Man sieht wie Merkel schon immer regiert hat: Lü….
    Es soll sich etwas ändern in 4 Wochen? 3 Monaten? 6 Monaten? 1 Jahr? 2 Jahren? 3 Jahren? Niemals in EU, wenn nicht einer beginnt!!!

    Einer muß immer als erster handeln, der Rest folgt dann!!!

  52. Wie wärs mit einem neuen Standbein in der Türkei,Özil?Kollege Gündogan geht beispielhaft voraus und sichert seine Existenz beim Kalifen am Bosporus mit einem Hotel.Bei allem Respekt vor dem BP Steinmeier,aber Blut ist halt doch dicker als Wasser.Man bekommt auch als gebürtiger Türke sofort einen türkischen Paß,Erdogan ist da nicht nachtragend.Alle Türken heim ins Reich,oder?

  53. @ cooldown 1. Juli 2018 at 17:24
    >i> Drohnenpilot 1. Juli 2018 at 17:20

    Das ist falsch. 450000 Türken, die in Deutschland leben, haben Erdogan gewählt. Und es wohnen weit mehr als 585000 Türken in Deutschland.

    Viele davon sind Kurden. Die sind alle auf H4 und nebenher ist ihre PKK die Nr. 1 im Heroinhandel in Europa. Auch im Flüchtlingsschmuggel sind die ganz oben.

  54. Beaker 1. Juli 2018 at 17:06

    Merkel hat gelogen!!

    Das ist man ja vom Hosenanzug gewohnt.
    Das einzig schlimme ist, ihre Lügenarien blieben bisher immer ohne Konsequenzen..

  55. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. Juli 2018 at 16:47

    „Wenn es Özil nicht passt soll er gehen, er kann ja auch für die Türken-Elf spielen und Erdogan stolz machen.“

    Nein, kann er nicht.

    Nationalmannschaften sind keine Vereine, die man (auch seit Bosman) beliebig wechseln kann. Hast du einmal fuer ein Land gespielt, ist ein Wechsel nicht mehr moeglich.

    Diese Regel ist auch verdammt sinnvoll. Was glaubst du wohl, mit welcher Mannschaft andernfalls bei der naechsten WM in Qatar der Gastgeber auflaufen wuerde? (Alles echte Qatarer Jungs, natuerlich…)

  56. Die Lage spitzt sich wohl schneller zu als gedacht. Das frühe WM aus scheint wie ein Katalysator zu wirken und ich vermute mal, dass Drehhofer gleich zurück tritt.

    Witzig (oder auch nicht), dass bei Will wieder mal kein Vertreter von der AFD dabei ist, obwohl doch sie der eigentliche Auslöser des ganzen Umtriebs ist.

  57. @ nicht die mama 1. Juli 2018 at 17:35
    Beaker 1. Juli 2018 at 17:06

    Merkel hat gelogen!!

    Die alphabetisch geordnete Liste aller 14 Länder die „zugesagt“ haben:

    1. Deutschland
    2. Deutschland
    3. Deutschland
    4. Deutschland
    5. Deutschland
    6. Deutschland
    7. Deutschland
    8. Deutschland
    9. Deutschland
    10. Deutschland
    11. Deutschland
    12. Deutschland
    13. Deutschland
    14. Deutschland

  58. Bischof Schneider:

    Migration & EU als satanisch-freimaurerischer Plan

    Lasst euch nicht vom Titel abschrecken, das Video ist gut. Immer dran denken, die merkelsche Migrationsflut ist in Wahrheit ein von mächtigen Organisationen lange geplanter und organisierter Angriff mit der „Migrationswaffe“, anders würden sich Millionen gar nicht in Bewegung setzen. Da haben mächtige Organisationen im Hintergrund die Fäden gezogen und die Millionen in die richtigen Bahnen über den Balkan und das Mittelmeer gelenkt.

    Bischof Schneider: Migration & EU als satanisch-freimaurerischer Plan
    https://www.youtube.com/watch?v=MhIYcigQl2Y

    Massenmigration als Waffe
    https://www.kopp-verlag.de/Massenmigration-als-Waffe.htm?websale8=kopp-verlag&pi=949700&ci=000412

  59. Als der Frosch Mesut, die goldene Kugel in der Hand, die Prinzessin Angela geküsst hat, muss etwas bei dem Transformationsprozess zum Prinzen schiefgegangen sein. So ähnlich wie im Film “Die Fliege“. Wahrscheinlich hat Frosch Mesut zu spät erkannt, wer ihn gerade abknutscht. Damit war die Verwandlung mittendrin zum Stillstand gekommen. Armer Mensch.

  60. 1. Drohnenpilot 1. Juli 2018 at 17:20
    Gute Reise …Erdogan -Türken.. !
    .
    Özil singt nicht die Nationalhymne mit und betet zu seinem Allah und ist großer Freund von Erdogan und spielt trotzdem für die deutsche Nationalmannschaft. Das wird uns dann verkauft als gelungenen Integration und Vorbild für die Kinder.
    ——————————————-

    Ein BOATENG bringt die Mannschaft an den Abgrund! Nur ein Wunder rettet!

    Und ÖZIl bringt die Deutsche Mannschaft ins AUS!

    Darf da keiner sauer sein??
    Darf man da nichts sagen?
    Sind wir hier im Islam?

    Mario Baslers Urteil ist hart aber gerecht! ÖZIL bringt es nicht auf dem Platz!

    GUTE REISE ÖZIL!!! No Place like Home!

  61. sophie 81 1. Juli 2018 at 17:19
    Seehofer tritt zurück, um einen Koalitionsbruch zu verhindern.
    ——————————————-
    Kann er nicht machen, wenn wieder Nichts durch den Aufstand herauskommt, hat die CSU noch 30% bei der Landtagswahl.
    Ausserdem geht die Sache tiefer, die Koalition ist Handlungsunfähig, alles was von der CSU kommt wird von der SPD blockiert. So kann es nicht weitergehen.

  62. Özil und Gündogan haben nur öffentlich gemacht, wie Millionen Türken in Deutschland ticken; sie sehen sich als Türken und als Nachfahren der Osmanen.
    Für Deutschland und die Deutschen haben sie in der Regel nicht viel übrig.
    Grundsätzlich können die das wegen mir tun, nur ist somit die deutsche Nationalelf für sie erledigt und sie hätten für die Türkei spielen sollen.

  63. Freya 1. Juli 2018 at 17:35
    Viele davon sind Kurden.

    Von den Wahlberechtigten sind viele Kurden ? Und die wählen Erdogan ? Glaube ich eher nicht. Ich habe jetzt einmal nachgesehen: 1,4 Millionen Türken in Deutschland waren wahlberechtigt, darunter bestimmt auch viele Kurden. Die sind der Wahl wohl eher ferngeblieben. 65% der Wähler haben für Erdogan gestimmt.

  64. Drohnenpilot 1. Juli 2018 at 17:20

    Man sollte den 70% Erdogan-Türken bei einer Rückkehr in ihre geliebte Heimat jedem Erwachsenen und Kind 50.000 Euro Umzusbeihilfe anbieten.

  65. nicht die mama
    1. Juli 2018 at 17:35

    „Das einzig schlimme ist, ihre Lügenarien blieben bisher immer ohne Konsequenzen..“

    Für Frau Dr Merkel sind das keine Lügen. Es sind alternativlose Wahrheiten, alles andere wäre nicht hilfreich

  66. da steht , Özil in Englisch geschrieben hat. Das würde ich gerne sehen. — Bisher dachte ich , dass Herr Özil schon grosse Schwierigkeiten mit Deutsch und Türkisch hat , aber vielleicht ist er klüger , als ich dachte. —

  67. nicht die mama 1. Juli 2018 at 17:30

    „es gibt keine Herren – und dementsprechend auch keine Untermenschen“

    Nanu? Mit der „Konvention zum Schutze der Herrenmenschenrechte und Grundfreiheiten“ (EMRK) sichert auch die BRD allen ihrer Herrschaftsgewalt (sic & Pfui Deibel!) unterstehenden Personen in dieser Konvention niedergelegten Rechte und Freiheiten zu.“
    D.h. dass jeder von Lifeline angelandete Neger diese Rechte hat, durch sämtliche Instanzen einklagen kann und mit von Pro-Asyl gestellten Anwälten durchsetzen wird. Von Pflichten ist in der Konvention nicht die Rede, sie folgen aber wie einen Rattenschwanz aus den Rechnungen, die nur der deutsche Steuerzahler – der UNTERMENSCH – begleichen kann. Die EMRK ist wie ein Tor das von Negern gestürmt wird während Eminenz Manuel Peter Neuer weit entfernt in der Nase popelt: unentwegt BINGO!

  68. erich-m 1. Juli 2018 at 17:45

    „, alles was von der CSU kommt wird von der SPD blockiert. So kann es nicht weitergehen.“

    Das war doch von Anfang an klar. Die SPD akzeptiert nur noch eine Politik die das deutsche Volk und Deutschland total aus der Geschichte auslöschen. Dazu benötigt die SPD mindestens weitere 20 Millionen Afrikaner und Araber/Asiaten. Merkel will dies ebenfalls, lediglich bei der Geschwindigkeit der totalen Umvolkung ist man sich zwischen SPD und CDU nicht einig.

  69. Freya- 1. Juli 2018 at 17:41

    @ nicht die mama 1. Juli 2018 at 17:35
    Beaker 1. Juli 2018 at 17:06

    Merkel hat gelogen!!

    Die alphabetisch geordnete Liste aller 14 Länder die „zugesagt“ haben:

    1. Deutschland
    2. Deutschland
    3. Deutschland
    4. Deutschland
    5. Deutschland
    6. Deutschland
    7. Deutschland
    8. Deutschland
    9. Deutschland
    10. Deutschland
    11. Deutschland
    12. Deutschland
    13. Deutschland
    14. Deutschland

    ______________________

    Hahahahaha…

  70. erich-m 1. Juli 2018 at 17:45

    sophie 81 1. Juli 2018 at 17:19
    Seehofer tritt zurück, um einen Koalitionsbruch zu verhindern.
    ——————————————-
    Kann er nicht machen, wenn wieder Nichts durch den Aufstand herauskommt, hat die CSU noch 30% bei der Landtagswahl.
    Ausserdem geht die Sache tiefer, die Koalition ist Handlungsunfähig, alles was von der CSU kommt wird von der SPD blockiert. So kann es nicht weitergehen.
    ————————

    Was heißt hier zurücktreten???
    Ist er total verrückt geworden??
    Erst soll erst die Grenzen schließen und sich dann als Märtyrer feuern lassen!
    Dann würde er dem Deutschen Volk einen nachhaltigen Dienst erweisen!

    Hat er eine EMAIL ADRESSE??

  71. Der größte Witz ist doch, daß dieser Erdogan-Verehrer mit Erdogan einem „Islam-Rassisten“ seine Ehre erwiesen hat und dann mit einem Hashtag-Scheiß wie #sayNoToRacism geradezu belegt, daß er völlig unreflektiert irgendeinen modernen Käse von sich gibt und völlig kontrovers dazu agiert.
    Ungenügend – Bitte raus aus der NATIONAL-Mannschaft.

  72. Seehofer sollte wenigstens Merkel mit in den Orkus nehmen anstatt feige zurückzutreten. Aber wahrscheinlich wieselt er sich irgendwie durch.

  73. Seehofers EMAIL Adresse:

    landesleitung@csu-bayern.de

    In den Nachrichten kam eben nichts von Rücktritt!

    Vielleicht kann man ihn ermuntern, seinen GRENZENSCHLIESSPLAN durchzuziehen!

    SEEHOFER GO ON!!!
    SEEHOFER der einzige Mann, der den Mund aufmacht!
    SEEHOFER YOU CAN DO IT!!!

  74. was soll dieser ganze Fussballquatsch mit Türken , Negern und Muslimen? Ich habe gerade die Russen gesehen , keine Neger. — War das nicht mal so gedacht , dass eine Mannschfr eines Volkes Spielt? — So.wie es jetzt ist , kann man die Neger zu Beginn zulosen. —

  75. Marnix 1. Juli 2018 at 17:55

    Das BRD-Asylrecht muss komplett platt gemacht werden da es nicht mehr reformierbar ist, und dann auf internationales unteres Mittelmaß zusammengestrichen neu eingeführt werden. D.h., der Asylartikel im GG muss gestrichen werden, kein anderes Land der Welt hat so einem Wahnsinn in der Verfassung stehen, und die UN beschwert sich trotzdem nicht darüber.

  76. Gündogan,Özil,die Schlangen vor den türkischen Wahlkabinen
    und die abschliessende Analyse des Wahlverhaltens zeigen überdeutlich,
    was diese Türken von Integration halten!
    Integration heisst für die,alle Vorteile des Deutschen Staates heraus
    zukitzeln,um dann ihren eigenen Konsenz,ihre Lebensauffassung und vor allem
    ihren nicht Reformierbaren Islam auszuleben und natürlich,weil das alles
    noch nicht reicht,ihre Fressen und Mäuler,bis an die Ohren aufzureissen um noch
    mehr und mehr und mehr zu fordern.
    Ich bin diese Klientel so leid,sollen sie dahin gehen woher ihre Eltern angekrochen kamen,wenn
    alles in Deutschland so schlecht,mies und ungerecht zu ihnen ist.

  77. Das ist doch auch einer der Spieler, der sich seit Jahren beharrlich weigert, die Nationalhymne mitzusingen. Ein Zeichen dafür, dass er sich nicht in der Nationalmannschaft heimisch fühlt. Gut, wegen solcher Gestalten hat man die ja in die Mannschaft umbenannt. Aber hoffentlich gibt es dort nun Personalwechsel.

  78. jeanette 1. Juli 2018 at 17:58
    Was heißt hier zurücktreten???
    Ist er total verrückt geworden??
    Erst soll erst die Grenzen schließen und sich dann als Märtyrer feuern lassen!
    Dann würde er dem Deutschen Volk einen nachhaltigen Dienst erweisen!
    ——————————————————-
    Diese Koalition ist nach 100 Tagen am Ende, die sind so zerstritten, die haben alle so viele „Kröten“ schlucken müssen, es ist vorbei, selbst wenn man sich nochmal Zusammenrauft, dann ist halt in 2 Monaten Schluss.
    80.000 auf der Balkanroute, 1.000.000 die nach Spanien übersetzen wollen, die AFD im Nacken usw.
    Sie sind ratlos und die CSU macht sich vom Acker ……

  79. OT

    TV

    n-tv
    wartet auf Seehofer-statement vor der Presse

    Kästchen „CSU München live“ schon eingeblendet

  80. .
    Bei dem
    ausgeprägten
    Rachebedürfnis, wie’s
    für Orientalen usw. typisch
    ist, könnte man auch in Sachen
    MANNSCHAFT an Sabotage oder gar
    an Auftrag denken, sintemal die
    glorreiche Türkei selbst die
    WM-Teilnahme garnicht
    geschafft hat, weil
    ja schon vorher
    rausgeflogen.
    .

  81. „Menschen“ haben den türkischen Präsidenten mit geschätzten 200 Metern Aktenlänge an „Taten gegen die Menschlichkeit“ hofiert, indem sie ihm ihre Trikots widmeten, obwohl sie – pro forma – der Nationalmannschaft eines anderen Landes angehören. „Menschen“ haben dafür gesorgt, daß in Deutschland (respektive dem, was sich dafür hält) keine Nationalmannschaft, sondern nur noch eine „Mannschaft“ vorhanden ist. „Menschen“ haben auch dafür gesorgt, daß sich hier „Menschen“ aus aller Herren Länder zusammengewürfelt wiederfinden, deren Kulturen zu der unseren nicht kompatibel sind.

    Menschen kritisieren dies und stehen dagegen auf. „Menschen, Menschen, Menschen“ … sagt gar nichts. Wie lange noch?

  82. Freya- 1. Juli 2018 at 17:41

    Die alphabetisch geordnete Liste aller 14 Länder die „zugesagt“ haben (…)

    :))))))))))))))

  83. Wenn der Ghanaer Jérôme Agyenim Boateng kein Moslem ist, dann ist er für Moslems eh nur ein Kafir/Kaffer u. Özil sein Herr, der bestimmt, was richtig u. was falsch sei.

    Der gebürtige Berliner Jérôme Boateng wuchs bei seiner deutschen Mutter, die als Flugbegleiterin bei British Airways und später beim Bodenpersonal der Lufthansa angestellt war, in Berlin-Charlottenburg auf. Sein ghanaischer Vater aus dem Clan der Aduana der Akan-Ethnie, Prince Boateng, trennte sich von der Mutter, als sein Sohn fünf Jahre alt war.[1] (WIKI)

  84. Glubschi und der Boadingensneger sollen mal den Rand halten. Der DFB auch. Ab 2. bis 6. Liga bis runter auf den letzten Bolzplatz in Deutschland führen „Menschen“ aus Weitwegmordistan täglich erbarmungslosen Krieg mit allen Mitteln und gnadenloser Brutalität (Fair play? Hä!?? Isssndassnwas? Rassist!!!!! Guckst du!? Regeln? Machischdischkrankenhaus!“) gegen Deutsche und ihresgleichen und keine Fußballsau grunzt. Statt dessen wird angesichts der kilometerlangen Blutspur der hier eingefallenen Primaten in allen Vereinen immer noch gesäuselt „Integration durch Fußball/Sport“.

  85. BePe 1. Juli 2018 at 17:56
    erich-m 1. Juli 2018 at 17:45
    Das war doch von Anfang an klar. Die SPD akzeptiert nur noch eine Politik die das deutsche Volk und Deutschland total aus der Geschichte auslöschen. Dazu benötigt die SPD mindestens weitere 20 Millionen Afrikaner und Araber/Asiaten. Merkel will dies ebenfalls, lediglich bei der Geschwindigkeit der totalen Umvolkung ist man sich zwischen SPD und CDU nicht einig.
    ———————————————————
    Ja, ich denke Sie haben da recht, alles was man im Fernsehen hört, sind nur vorgeschobene Punkte.
    Im Grunde geht das tiefer, wie von ihnen beschrieben und die CSU will das nicht mehr mittragen.
    Sie wollen das nicht mehr mittragen, sie können die Politik nicht mehr verantworten.
    Sie sind ratlos und wissen nicht mehr wie es weitergehen soll.
    Ein tolle Schauspiel!!!

  86. Pressekonferenz Seehofer

    Wenn die CSU geht wird Merkel eiskalt mit den Grünen weitermachen und die Fluttore noch weiter öffnen! Dann versetzt Merkel den Deutschen den Todestoß.


  87. Gerade auf Phoenix ein Bericht über eine Pfarrerin aus Brandenburg (Beatrix Spreng) hetzt gegen die AfD!

    Diese Kirchentrunse behauptet tatsächlich dass wir Deutsche nichts für uns alleine aufgebaut haben, dass was in Deutschland aufgebaut wurde sei von und für die gesamte Menschheitsfamilie!

    Es sind genau solche Kirchentrullas die den Moslems jegliche Verantwortugn für die zivilen Zustände in ihren eigenen Heimatländern absprechen.

    Nach dem Willen von Pfarrerin Spreng sind die Migranten alle Opfer und nicht für den Aufbau ihrer eigenen Länder verantwortlich – Leute wie Beatrix Spreng wollen die alle hier herholen damit ihre Kirchen Asylindustrie möglichst viele hochbezahlte Sozialarbeiter beschäftigen kann und der deutsche Steuerzahler sein sauer erarbeitetes Geld für diese Kirchenschranzen abdrücken muss.

  88. Was Türken und sonstige Moslems im Fußball-Sport anrichten,
    dass sieht man doch auch bei zahlreichen Regional-Spielen, wenn sie dort
    Messerstechereien oder Massenschlägereien anzetteln.

  89. Babieca 1. Juli 2018 at 18:21

    Glubschi und der Boadingensneger sollen mal den Rand halten.

    Boadingens ist ein Boadingenshalbneger.

    😀

  90. Die WM ist vorbei.
    Özil wird nicht mehr für Deutschland beten.

    Es gibt heute ein wichtigeres Thema.

    Heute ist Horst-Tag!!

  91. Nun mal mit der Ruhe.
    Özil ist ohne Zweifel ein guter Fußballer.
    Mit seinem Intellekt dagegen sieht es ganz anders aus.
    Das er sehr wahrscheinlich nicht über die Baumschule
    hinausgekommen ist, sollte man ihm nun nicht anlasten.

  92. Bin Berliner 1. Juli 2018 at 17:15
    Freya- 1. Juli 2018 at 17:12

    Putin-Trump-Gipfel in Helsinki am 16. Juli
    [..]
    ______________________

    Irgendwie habe ich da ein mulmiges Gefühl….
    ———————————

    Keine Angst! Trump und Putin können DE bei weitem nicht mehr Schaden zufügen als es Merkel und die EU jeden Tag tun!

  93. Ihr müsst noch warten. Horscht schaut das Elmeterschiessen zwischen Russland und Spanien

  94. BePe 1. Juli 2018 at 18:07

    „kein anderes Land der Welt hat so einem Wahnsinn in der Verfassung stehen, und die UN beschwert sich trotzdem nicht darüber.“

    Das Asylland Merkeldeutschland ist wie ein Rothgrüner, von Volker Beck betriebener Sado-Maso Keller. Die Einrichtung wird hauptsächlich von Gutmenschen frequentiert, die sich von Negern oder Mohammedanern bis zum oft tödlichen finalen Orgasmus foltern lassen: ein Sieg der Humanität! Wenn die LGBBTIQ-Community dies nicht blockieren würde, wäre dieses Asylrecht bereits lange platt gemacht worden. Allerdings beschwert die UNO sich zwar nicht über den Wahnsinn dieses Rechts, weil es der UNO noch immer nicht wahnsinnig genug ist. Den Folterknechten wird bei der Ausübung ihrer Tätigkeit nicht völlig freie Hand gegeben: d.h. rassistische Diskriminierung! Deshalb wird die BRD von Vereinigten Völker dieser Welt zurecht regelmässig gerügt.

  95. BePe 1. Juli 2018 at 18:27
    erich-m 1. Juli 2018 at 18:22
    Die anstehende Pressekonferenz vom Seehofer könnte in die Geschichte eingehen wie diese hier:
    ———————————-
    Das Einzige was Vernünftig wäre, wären Neuwahlen und danach eine Koalition von Union und AFD, um die Verhältnisse von vor 2015 wieder herzustellen.
    Dies ist der Wille der überwältigenden Mehrheit des Volkes.
    Wird der Wille des Volkes weiterhin missachtet, wächst die Wut, wächst das Konto der AFD!

  96. ridgleylisp 1. Juli 2018 at 18:34

    Ja stimmt. Jeder wirtschaftliche Schaden den Trump-Putin der Merkel-BRD zufügen würden wäre ein Segen für Deutschland. Rest hier: BePe 1. Juli 2018 at 17:20

  97. Haremhab 1. Juli 2018 at 17:14

    Ich sage doch, Türken spielen immer Opfer. Glubschi bringt seit Jahren keine Leistung. Löw nimmt ihn trotzdem mit wegen gleicher Berater.

    Das ist ja eher der eigentliche Skandal. Dass die beiden Türken und Löw von demselben türkischen Zuhäl…. Manager Harun Arslan betreut werden. Der zudem auch den Onkel von Gündogan, Ilhan
    Gündogan, und einen Bruder von Özil, Mutlu Özil, beschäftigt.

    Übelster Nepotismus und Clanabhängigkeit, jeder anständige Mensch hätte eine solche Konstellation vermieden, um keine Vorwürfe aufkommen zu lassen. Heute ist das ja egal, einfach „Du hasserfüllter Nazi!“ sagen und man kann sich alles erlauben.

    Aber was soll man von so einem Hilfstürken wie Löw auch erwarten, der lässt solchen Figuren ja auch die Verweigerung der Nationalhmyne durchgehen. Als Orchesterchef würde er seinen türkischen Landsleuten wahrscheinlich auch den Auftritt in zerissener Jeans erlauben.

  98. Ich habe es doch gesagt: Horscht hat sich noch das Elfmeterschießen zwischen Rußland und Spanien angeschaut

  99. Peinliche Episode
    30.06.2018 14:04
    Zeitung fällt auf Özil-Erdogan-Scherz rein!
    Eine für die renommierte englische Boulevard-Zeitung „The Sun“ ziemlich unangenehme Geschichte macht die Runde im Internet. Die Traditionszeitung soll auf einen Witzartikel der humoristischen deutschen Seite „postillon.de“ reingefallen sein. Im Artikel stand: „Erdogan gibt Trikots (im Video) von Özil und Gündogan zurück, weil sie eine schlechte Leistung boten“.

    Wie die englische Zeitung schrieb: „Nach dem blamablen WM-Auftritt der Deutschen, zog der türkische Präsident Erdogan die Konsequenzen. Er schickt die Trikots der beiden deutschen Nationalspielern Mesut Özil und Ilkay Gündogan zurück. Die handsignierten Trikots hat er als Geschenk bei einem Treffen im Mai 2018 überreicht bekommen“. Die Reaktionen in England auf diesen Scherz sind noch abzuwarten, aber wenn die Engländer etwas mögen, dann Humor. Das könnte die Popularität der beiden Spieler auf der Insel wohl noch steigern. Freilich: Genau das Gegenteil ist der Fall in Deutschland, wo viele fälschlicherweise einen Sündenbock für die WM-Blamage suchen.

    https://www.krone.at/1732335

    hahaha

  100. Der Özil ist, was deutschen Fussball betrifft, erledigt. Die Sache mit Erdogan zeigt, wie beschränkt das Hirn bei der Einschätzung von Konsequenzen des eigenen Handelns ist. Das ist ihm jetzt bekannt und er wird sich da nicht mehr blicken lassen. Wer fair ist, lässt den in Ruhe.

    Eine andere Nummer ist da das Treffen mit unseren Grüßspezialisten Steinmeier. Sich mit so einer Person zum Fototermin zu treffen … für ein derartiges Staatsamt unterirdisch.

    Dann noch der Bundes-Jogi. Chick durchgegendert und auch ein abgängiges Modell.

  101. Mein Traum:
    Seehofer: “ Nachdem der EU-Gipfel ergebnislos geblieben ist, habe ich nun Anweisung gegeben, dass die deutschen Grenzen nun überwacht werden und wir Grenzkontrollen durchführen.“
    Reporter: „Wann tritt das in Kraft?“
    Seehofer:
    „Das tritt nach meiner…..Kenntnis…..ist das sofort, unverzüglich.“

  102. Wenn Horscht das Publikum solange warten lässt, dann muß er schon ordentlich was zu bieten haben. Unter einem Staatsstreich mit Inhaftierung der GröKaZ sollte das nicht abgehen.

  103. Tja, Mädchen und Frösche. Sie hoffen halt immer, daß er sich nach dem ersten Kuß in was anderes verwandelt. Kann sein, kann aber auch böse ausgehen. Da hat unsere Kultur ihnen was angetan, ihnen so einen Floh ins Ohr zu setzen.

  104. Ich kann es nicht mehr hören oder lesen.

    Diese türkische Flachzange gehöhrt wie der ganze versaute Sport verboten.
    Es geht nuir um Geld und um nichts anderes!
    Solche Menschen verdienen in einer Woche 250000.-€ und mehr, IN DER WOCHE!
    Und was Leisten sie dafür, nichts.
    Das sie wegen einer kleinen Kritik zum Weinen anfangen, tolle Typen was sich da so manches Kind oder Erwachsener als Idol nimmt!
    T. Müller ist der selbe, er beschwerte sich über die Kritik an ihm und seinen Kollegen, er sagte die Menschen in BRD seien Schul das sie so früh ausgeschieden sind. Er hat laut einer Münchner Zeitung ein Jahressalär von 15 Millionen Euro + Siegprämien ca. 2,5 Millionen Euro + Werbeeinnahmen von über 20 Millionen Euro, HALLO!
    Ihr seid ausgeschieden weil ihr Pfeiffen seid, die null komma null Ehre in sich tragen und nichts können!
    Leistung wird nicht mehr bezahlt, nur Erfolg zählt heute noch.
    Wenn sich eine Frau oder Mann zum Vollidioten im Fernsehen machen bekommen sie „likes“ und „Geld“, werden zu Helden, zu Stars, dabei sind es nur Idioten.
    Dagegen die Menschen die wirklich etwas Leisten, wie Polizisten, Pfleger, Feuerwehrmänner, Erzieher, Maurer, Schreiner, Landwirt usw. sind die Arschlöcher des jeweiligen Landes, weil ihnen über Jahrzehnte eingetrichtert wurde das ihre Arbeit nichts Wert ist, nichts zählt, und irgendwann glaubten sie es schließlich!

    Wacht auf!
    Wobei hier sind schon wirklich viele die richtig Denken, aber in der breiten Masse fehlt es schon gewaltig.

  105. Drohnenpilot 1. Juli 2018 at 16:35

    „Die Mannschaft“= Schwachsinn!!!!
    Wenn es zu einem Neuanfang mit neuen Spieler kommen soll, muss als ERSTES dieser dämliche Name „Die Mannschaft“ abgeschafft werden.
    Es heißt DEUTSCHE NATIONALMANNSCHAFT und sonst nichts..
    Wer sich diesen Blödsinn ausgedacht hat, den müsste man……..
    ———————————————————————————————-
    Ich bin froh, dass diese Türken-Neger-Truppe „die Mannschaft“ als Gruppenletzter bereits heimfahren mußte. Ich habe mir auch kein einziges dieser Spiele angesehen.

  106. Spanien hat es geschafft und ist gegen Russland verdient ausgeschieden. Wenn auch erst im Elfmeterschiessen…

  107. sophie 81 1. Juli 2018 at 18:44

    Mein Traum:
    Seehofer: “ Nachdem der EU-Gipfel ergebnislos geblieben ist, habe ich nun Anweisung gegeben, dass die deutschen Grenzen nun überwacht werden und wir Grenzkontrollen durchführen.“
    Reporter: „Wann tritt das in Kraft?“
    Seehofer:
    „Das tritt nach meiner…..Kenntnis…..ist das sofort, unverzüglich.“
    —————————————————————
    Ja, der Tag damals, war der glücklichsten in meinem Leben, jeder hatte Tränen in den Augen, als die ersten Trabbi’s über die Grenze rollten.
    Leider wiederholt sich Geschichte nicht.

  108. Koran 3,28: „Nimm dir keine von den Kuffar zu Freunden, ansonsten gehörst du zu ihnen“ u. Allah wendet sich von dir ab (3,32: „Allah liebt die Kuffar nicht.“) u. bestraft dich mit dem peinvollen Höllenfeuer (3,52: „Was aber die Kuffar anbelangt, so werde Ich sie schwer im Diesseits und im Jenseits bestrafen; und sie werden keine Helfer finden.“).

    Ein islamischer Herrenmensch, wie Özil, der statt der deutschen Nationalhymne, arabische Koranverse murmelt; kämpft doch nicht für die deutschen „Köter“, Koran 7,176. Die „Dschizya“(Dhimmisteuer) der deutschen „Kuffar“(Lebensunwerte), die laut Koran 7,179 niedriger als Vieh seien, nimmt er aber gerne.

    „“Mesut Özil: Das betet er vor dem Spiel und warum er sich für Deutschland entschied
    Tom Müller
    04/03/2017 um 14:32
    Aktualisiert 04/03/2017 um 14:40

    „Allah, gib uns für das heutige Spiel Kraft und schütze mich und meine Teamkollegen vor Verletzungen. Allah, Du kannst uns den Weg eröffnen oder auch verschließen. Führe uns nicht vom rechten Weg ab. Amen.“

    Während seine Teamkollegen aus der Nationalmannschaft die deutsche Nationalhymne zum Besten geben, betet Özil diesen Text auf türkisch. Vor jedem Spiel. Und das ist nicht das einzige Gebet, das der Mittelfeldstar vom FC Arsenal vor jeder Partie gen Himmel schickt.

    „Es ist mein drittes Gebet. Zuvor beim Warmmachen spreche ich bereits ein paar Sätze auf Arabisch. Und schließlich bete ich noch in der Kabine, bevor wir kurz vor Spielbeginn in der jeweiligen Arena auflaufen. Wieder auf Arabisch.“

    Auch warum er sich entschied für die deutsche Nationalmannschaft statt der Türkischen aufzulaufen, verrät der 28-Jährige.

    „Ich sprach natürlich mit meiner Familie über diese schwierige Frage und hörte mir unterschiedliche Meinungen an. Ganz allein kann man so eine Entscheidung, egal, ob man sechzehn, siebzehn oder auch schon achtzehn ist, schließlich nicht fällen.“

    Trotz gespaltener Meinung in der Familie entschied sich Özil letztendlich für das Land, in dem er geboren wurde…““
    https://www.eurosport.de/fussball/mesut-ozil-das-betet-er-vor-dem-spiel-und-warum-er-sich-fur-deutschland-entschied_sto6080129/story.shtml

  109. „Also eine Argumentation wie bei der Journalistin Aykün oder bei Kumpel Jerome Boateng, dem Abkömmling aus „dem Clan der Aduana der Akan-Ethnie“. “
    —————————

    Der Wiki-Link gibt keine Auskunft. Wurde der absichtlich gelöscht?

  110. Cendrillon 1. Juli 2018 at 18:42

    „Ich habe es doch gesagt: Horscht hat sich noch das Elfmeterschießen zwischen Rußland und Spanien angeschaut“

    Das macht ihn nachgerade sympathisch. Das Ferkel kann warten…

  111. Deldenk 1. Juli 2018 at 18:52

    Ot: https://m.facebook.com/100001599084391/posts/1884701491593135/

    Angeblich erhält Spanien Geld aus Brüssel, um als Migranten-Transitland zu dienen.
    Weiß hier jemand mehr dazu?

    @Cendrillon: Sie haben doch immer Informationen über die spanische Presse.
    Sind das fake news oder ist da was dran? Können Sie eventuell bei der Aufklärung behilflich sein?

    Die Spanier sind im Augenblick am Boden zerstört wegen der WM-Niederlage gegen Rußland. Aber ich werde auf jeden Fall um 21 Uhr das spanische Telediario schauen, die Hauptnachrichtensendung. Schaun mer mal ob sich da was ergibt

  112. Ich mach Özil keinen Vorwurf.
    Der folgte seinem niederen Instinkt weil sein Management welches das gleiche wie das von Löw ist, mit Bekannten von Erdogan Hitler verwoben ist.
    Außerdem hat er „nur“ einem Verbrecher die blutige Pfote geschüttelt.
    Wenn ich daran denke wem Merkel alles schon in den Händen gehabt hat ……………, meistens geben ihr die Musels ja die linke Hand.
    Angefangen beim Drohnenmörder, zu den Scheichs am Golf und den Kopfabschneidern in S. A.
    Also bitteschön was ist bei Özil vergleichbares passiert.

  113. Cendrillon 1. Juli 2018 at 18:58
    Deldenk 1. Juli 2018 at 18:52

    Spanien: Deutschland übernimmt Rückführungskosten
    Deutschland sagte seinerseits zu, offene Fälle von Familienzusammenführungen in Griechenland und Spanien schrittweise abzuarbeiten. In den beiden Staaten sitzen viele Migranten fest, deren Angehörige in Deutschland sind. Offensichtlich ist geplant, die Familien zumindest zum Teil in Deutschland zu vereinen.

    Nach Angaben des spanischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez verpflichtete sich Deutschland dazu, „die Kosten für die Übergabe jener Migranten zu übernehmen, die in unser Land kommen“. Zudem will die Bundesregierung die Regierung in Madrid bei ihren Maßnahmen zur Sicherung der EU-Außengrenze finanziell unterstützen.

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-06/asylpolitik-angela-merkel-spanien-griechenland-rueckfuehrung-abkommen

  114. vor 9 Stunden

    España acogerá refugiados que residen en Alemania
    Sánchez ayuda a Merkel frente sus dificultades políticas a cambio de dinero. El Gobierno afirma que la iniciativa «solidaria» afectará a unos cien inmigrantes

    Sanchez will seiner Freundin Angela helfen und einige hundert Migrulanten, die zur Zeit in Deutschland sind, nach Spanien überführen. Natürlich kostet das was. Wahrscheinlich sogar ziemlich viel.

    http://www.elperiodicoextremadura.com/noticias/internacional/espana-acogera-refugiados-residen-alemania_1098987.html

  115. REFUGIADOS
    España y Grecia aceptan que Alemania les devuelva solicitantes de asilo
    El Gobierno estima que los demandantes de asilo a acoger que se localicen en la frontera austriaca y alemana serán menos de un centenar y facilitarán una salida política a Merkel

    Also Spanien will gegen Bezahlung einige hundert Migrulanten den Deutschen „abnehmen“. Sehr nett. Das ist nicht einmal ein Tropfen auf den heissen Stein

    https://politica.elpais.com/politica/2018/06/29/actualidad/1530275417_184646.html

  116. Moslemfiffies sind niemals nie nicht schuld, wenn andere sie hassen. So kann halt der Quotenpfiffie mit den Glubschaugen auch nicht anders, als den Dhimmies nun die Schuld zu geben.

  117. VivaEspaña
    1. Juli 2018 at 19:02
    Cendrillon 1. Juli 2018 at 18:58

    Danke! Aber das in Facebook hört sich ja nach einer ganz anderen, viel größeren Nummer an. Aber vielen Dank für die Infos.

  118. Drohnenpilot 1. Juli 2018 at 16:35

    „Die Mannschaft“= Schwachsinn!!!!
    .
    Drohnenpilot
    „Wenn es zu einem Neuanfang mit neuen Spieler kommen soll, muss als ERSTES dieser dämliche Name „Die Mannschaft“ abgeschafft werden.
    .Es heißt DEUTSCHE NATIONALMANNSCHAFT und sonst nichts..
    .Wer sich diesen Blödsinn ausgedacht hat, den müsste man……..“

    Mannschaft ist die offizielle Bezeichnung der ehemals deutschen Fußball- Nationalmannschaft. Dies hat mir der DFB auf meine Anfrage mitgeteilt.
    Angesichts der Entwicklung im deutschen Fußball, man schaue sich nur die männlichen Nachwuchsmannschaften des DFB an, wird es wahrscheinlich nie mehr die Bezeichnung Deutsche Fußball-Nationalmannschaft geben. Da auch die halbe DFB-Spitze grün zersetzt ist, nehme ich an, dass die Verbindung deutsch und national diese Herren gestört hat, möglicherweise auch den grünen Trainer Löw. Man könnte es auch als eine von vielen Maßnahmen zur Entnationalisierung der Deutschen sehen.
    Wie dem auch sei,die nächsten Heimspiele der Mannschaft werden in halb-leeren Stadien stattfinden.

  119. VivaEspaña
    Cendrillon

    Vielleicht bin ich ja auch schon paranoid, aber bei „Transit“ stellen sich mir die Nackenhaare auf. Ich musste spontan an die Aktion denken, dass man den Natodraht in den spanischen Exklaven wegmachen wolle und dass Spanien das erste abgewiesene Schiff als „Ausnahme“ aufgenommen hat und die folgenden jetzt aber trotzdem alle auch aufnimmt. Etc.

  120. Deldenk 1. Juli 2018 at 19:23
    Vielleicht bin ich ja auch schon paranoid, aber bei „Transit“ stellen sich mir die Nackenhaare auf.

    Die spanischen Sozen-Gutmenschen machen ein neues Einfallstor auf.
    Sanchez muß weg.

    Sánchez acuerda con Merkel acoger refugiados procedentes de Alemania
    A cambio, Alemania promete cubrir el coste de entrega de estos ciudadanos y dar apoyo financiero en España como frontera exterior

    Sanchez stimmt Merkel zu, Flüchtlinge zurück zu nehmen. Im Gegenzug übernimmt Deutschland die KOsten für die Rückführung und unterstützt Spanien finanziell zur Sicherung der Außengrenzen.

    http://www.lavanguardia.com/politica/20180629/45482186028/pedro-sanchez-angela-merkel-refugiados-alemania.html

    Was Neueres finde ich nicht.
    Aber, wer weiß, was die im Hinterzimmer noch so vereinbart haben…
    So, wie die sich ständig knutschen mit sozialistischem Bruderkuss…

  121. Cendrillon 1. Juli 2018 at 19:07

    Sanchez will seiner Freundin Angela helfen und einige hundert Migrulanten, die zur Zeit in Deutschland sind, nach Spanien überführen. Natürlich kostet das was. Wahrscheinlich sogar ziemlich viel.
    ——————————–

    Zudem die „abgekauften“ Migranten dann ein paar Tage später wieder in Germany auflaufen werden, da die Grenzen offen wie Scheuentor bleiben und das Spiel beginnt von vorn. Also eine Gelddruckmaschine für Spanien und ein Fass ohne Boden für Deutschland. Gut verhandelt, Merkel!

  122. Mist, dass scheint ja noch zu dauern.

    Aber so oder so:
    die Zeichen stehen auf Implosion der abgefuckten Staatsverräter-Partei CDU/DerMehrkill.

  123. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. Juli 2018 at 16:47

    Mesut Özil ist ein Anhänger des menschenverachtenden Islam und hat als solcher weder etwas in Deutschland noch in unserer Nationalmanschaft zu suchen, er soll in ein islamisches Land seiner Wahl verschwinden.

    Mit seiner Gesinnung braucht ihn hier in Deutschland niemand. Ich bekam schon das große Kotzen als ich diesen Özil bei der Kaaba sah, wo er sich stolz mit so einem islamischen Lumpengewand hat ablichten lassen.

    Wer nicht zu den Werten der freiheitlichen und aufgeklärten westlichen Welt steht und stattdessen lieber einem Kultu anhängt, der Menschen Hände abhacken lässt, Kritiker auspeitschen und Frauen beiden kleinsten Vergehen steinigen lässt, der soll dorthin verschwinden wo diese Regeln gelten.

    Hier in Deutschland brauchen wir solche Leute nicht. Schon gar nicht brauchen wir solche Leute in Polizei und Bundeswehr, es ist daher ein Skandal, dass man in Hamburg nicht mehr die deutsche Staatsbürgerschaft nachweisen muss, um Polizeibeamter zu werden.

    Leute wie Özil werden seit über drei Jahrzehnten in Deutschland verhätschelt und vertätschelt und mit Vorteilen überhäuft, die man uns Deutschen im eigenen Land nicht zugesteht und trotzdem schlüpfen gerade die Türken und andere Moslems immer wieder in die Opferrolle, um zu lamentieren wie schlecht es ihnen doch hier in Deutschland geht und wie sehr die bösen Deutschen sie doch diskriminieren.

    Man muss sich nur ansehen wie sich die Türken und Moslems in den Schulen und auf den Pausenhöfen verhalten, dann weiß man sofort Bescheid und an den Kindern sieht man, welche Gesinnung und Erziehung sie von den Alten eingetrichtert bekommen.

    Das die Türken und Leute wie Özil sich hier in unserer heimat so aufführen können, haben sie nur den linksgrünversifften Alt 68ern aus SPD, GRÜNEN und Merkel-CDU zu verdanken, aber mit diesen Politlumpen geht es jetzt hoffentlich bald zu Ende.

    Wir Deutschen haben es viel zu lange zugelassen, dass diese Linken unsere Heimat und unsere Werte mit Füßen getreten und Deutschland mit Schmutz beworfen haben!
    Das Verhalten von Mesut Özil ist ein Paradebeispiel für so eine Nestbeschmutzung! Er hat hier in Deutschland alles bekommen und kriecht trotzdem dem menschenverachtenden Despoten Erdogan in den Arsch und zelebriert vor unser aller Augen die gequirlte islamischen Koranscheisse!
    Wenn es Özil nicht passt soll er gehen, er kann ja auch für die Türken-Elf spielen und Erdogan stolz machen.
    ———————————————————————————————————————
    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen und ich kann nur sagen : Besser kann man es nicht mehr beschreiben was hier für Zustände herrschen.

  124. Die Kroaten haben gerade vor dem Anspiel mit der Hand auf dem Herz inbrünstig ihre Nationalhymne gesungen.So gehört sich das,Mesut!Da kann sich die ganze „Mannschaft“ mal was abgucken,dann klappt’s auch mal wieder mit dem Gewinnen.

  125. „Hast du Allah in der Birne, ist kein Platz mehr für’s Gehirne.“

  126. Zitat: „SVvA 1. Juli 2018 at 18:45
    Ich kann es nicht mehr hören oder lesen.
    Diese türkische Flachzange gehört wie der ganze versaute Sport verboten. Es geht nur um Geld und um nichts anderes!
    Solche Menschen verdienen in einer Woche 250000.-€ und mehr, IN DER WOCHE!Und was Leisten sie dafür, nichts.“ Zitat Ende
    Ich gebe ihnen zum großen Teil Recht, aber leisten müssen sie schon einiges. Der Fußball ist sehr, sehr schnell geworden. Das geht auf die Knochen, dazu der psychische Druck, immer in der Öffentlichkeit. Die Summen, die im Fußball fließen sind abnormal – Zustimmung. Zu meinem Liebling Özil, er hat noch in keinem Spiel etwas geleistet, spielt den Ball immer zurück und wenn er mal aufs Tor schießt, dann 2 m darüber. Der Typ ist vollkommen überbewertet und er spielt definitiv nicht für „DIE MANNSCHAFT“. Aber die sind raus und das ist gut so. Von Müller und Co. sieht man auch nichts, es fehlen Klose, Schweinsteiger und Lahm.
    Wenn ich andere Teams sehe, die sehr fair vor und nach dem Spiel miteinander umgehen, glaube ich dass unsere Spieler noch viel lernen können. Selbst die Franzosen, bald ausnahmslos Schwarze, brüllen nach ihrem Spiel in das Kamera-Mikrofon „Vive la France“. Was macht die bösartige Raute eigentlich vor dem Turnier bei der MANNSCHAFT. Hat sie Löw womöglich Order erteilt?

  127. Das Bedarf alles einer Richtigstellung zugunsten von Özil

    1. Wie viele westliche Politiker und Journalisten Politikern in den Hintern, die weit mehr auf dem Kerbholz haben als Erdodan. Ich nenne ich nur Putin (die Krim und die Urkaine einfach überfallen und vieles andere mehr) und die USA, die größten Kriegsverbrecher seit 1945 von Hiroshima, über Koreakrieg und Vietnamkrieg bis hin zur Gegenwart. Gegen die ist Erdogan ein harmloser Waisenknabe.

    2. Özil hat auch noch einen türkischen Pass, was ist verwerflich, mit einem Staatsoberhaupt fotographiert zu werden. Wem passiert das schon? Die Familie ist sicher stolz darauf.

    3. Was Özil vorzuwerfen ist, ist seine Körpersprache und sein mangelndes Engagement bei den Spielen. Özil ist ein Künstler am Ball, aber er hat sein Können nur zu 10 % eingebracht. Das ist der Vorwurf. Müller hat sein Können zu 100 % eingebracht, aber er ist längst ausgebrannt und nur noch für Werbung zu gebrauchen. Müller mit seinen 100 % konnte „La Mannschaft“ nicht retten, aber Özil hätte es gekonnt, wenn er statt zu 10 % zu 100 % gespielt hätte. Das ist der Vorwurf, der ihm zu machen ist.

    Ich würde ihn dennoch weiter in der Mannschaft belassen und künftig dafür sorgen, dass er sich zu 1ßß % einbringt. Seine Fehler in den Spielen in Russland spielen keine Rolle. Wo Menschen arbeiten, werden auch Fehler gemacht und die machen andere auch.

    Ich halte ihn nach wie vor für unverzichtbar und verurteile auch die Buh-Rufe der deutschen Fans und die Hetzkampagne gegen ihn.

    4. Viel Glück Özil und das nächste Mal wieder 100 %, ok.! Der deutsche Fußball braucht Dich!

  128. Ein toter Frosch soll ein Mensch sein….
    Ich meine es wurde schon zuviel über und zu diesem arroganten Loser gesagt und geschrieben.
    Sein Platz ist bei seinem Präsidenten.
    Nicht hier.

  129. Das Bedarf alles einer Richtigstellung zugunsten von Özil

    1. Wie viele westliche Politiker und Journalisten kriechen Politikern in den Hintern, die weit mehr auf dem Kerbholz haben als Erdodan. Merkel und andere lassen sich grne mit dem Kriegsverbrecher Putin fotographieren (die Krim und die Urkaine überfallen und vieles andere mehr auf dem Kerbholz). Und die USA, die größten Kriegsverbrecher seit 1945 von Hiroshima, über Koreakrieg und Vietnamkrieg bis hin zur Gegenwart. Gegen die ist Erdogan ein harmloser Waisenknabe.

    2. Özil hat auch noch einen türkischen Pass, was ist verwerflich, mit einem Staatsoberhaupt fotographiert zu werden. Wem passiert das schon? Die Familie ist sicher stolz darauf.

    3. Was Özil vorzuwerfen ist, ist seine Körpersprache und sein mangelndes Engagement bei den Spielen. Özil ist ein Künstler am Ball, aber er hat sein Können nur zu 10 % eingebracht. Das ist der Vorwurf. Müller hat sein Können zu 100 % eingebracht, aber er ist längst ausgebrannt und nur noch für Werbung zu gebrauchen. Müller mit seinen 100 % konnte „La Mannschaft“ nicht retten, aber Özil hätte es gekonnt, wenn er statt zu 10 % zu 100 % gespielt hätte. Das ist der Vorwurf, der ihm zu machen ist.

    Ich würde ihn dennoch weiter in der Mannschaft belassen und künftig dafür sorgen, dass er sich zu 1ßß % einbringt. Seine Fehler in den Spielen in Russland spielen keine Rolle. Wo Menschen arbeiten, werden auch Fehler gemacht und die machen andere auch.

    Ich halte ihn nach wie vor für unverzichtbar und verurteile auch die Buh-Rufe der deutschen Fans und die Hetzkampagne gegen ihn.

    4. Viel Glück Özil und das nächste Mal wieder 100 %, ok.! Der deutsche Fußball braucht Dich!

  130. „Türken bleiben Türken“ – nach EIGENER Aussage und nach Ansage „ihres“ Präsidenten ErdoWahn, ganz egal wo sie geboren wurden!

    Spitzensport interessiert mich sowieso gar nicht. Diese „Vereine“ sind Unternehmen, auch der BFB ist eine Firma. Ich will dafür nicht bezahlen – auch KEINE „Haushalts(Zwangs)Abgabe“! Es ist mir Scheiß-Egal, wer da gewinnt, ob mit oder ohne Türken, ich habe keinen Vorteil und keinen Nachteil davon!

    Für mich zählt nur der Sport, den wir selbst treiben, für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Spitzensport sind die „Spiele“ von „Brot und Spiele“ zur Ruhigstellung der Massen, ein Herrschaftssystem, das es seit Julius Cäsar gibt!

  131. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. Juli 2018 at 16:47

    Mesut Özil ist ein Anhänger des menschenverachtenden Islam und hat als solcher weder etwas in Deutschland noch in unserer Nationalmanschaft zu suchen; er soll in ein islamisches Land seiner Wahl verschwinden.

    Mit seiner Gesinnung braucht ihn hier in Deutschland niemand. Ich bekam schon das große Kotzen, als ich diesen Özil bei der Kaaba sah, wo er sich stolz mit so einem islamischen Lumpengewand hat ablichten lassen.

    Wer nicht zu den Werten der freiheitlichen und aufgeklärten westlichen Welt steht und stattdessen lieber einem Kult anhängt, der Menschen Hände abhacken, Kritiker auspeitschen und Frauen bei den kleinsten Vergehen steinigen lässt, der soll dorthin verschwinden, wo diese Regeln gelten.

    Hier in Deutschland brauchen wir solche Leute nicht. Schon gar nicht brauchen wir solche Leute in Polizei und Bundeswehr, es ist daher ein Skandal, dass man in Hamburg nicht mehr die deutsche Staatsbürgerschaft nachweisen muss, um Polizeibeamter zu werden.

    Leute wie Özil werden seit über drei Jahrzehnten in Deutschland verhätschelt und vertätschelt und mit Vorteilen überhäuft, die man uns Deutschen im eigenen Land nicht zugesteht, und trotzdem schlüpfen gerade die Türken und andere Moslems immer wieder in die Opferrolle, um zu lamentieren, wie schlecht es ihnen doch hier in Deutschland geht und wie sehr die bösen Deutschen sie doch diskriminieren.

    Man muss sich nur ansehen, wie sich die Türken und Moslems in den Schulen und auf den Pausenhöfen verhalten, dann weiß man sofort Bescheid, und an den Kindern sieht man, welche Gesinnung und Erziehung sie von den Alten eingetrichtert bekommen.

    Dass die Türken und Leute wie Özil sich hier in unserer Heimat so aufführen können, haben sie nur den linksgrünversifften Alt-68ern aus SPD, GRÜNEN und Merkel-CDU zu verdanken, aber mit diesen Politlumpen geht es jetzt hoffentlich bald zu Ende.

    Wir Deutschen haben es viel zu lange zugelassen, dass diese Linken unsere Heimat und unsere Werte mit Füßen getreten und Deutschland mit Schmutz beworfen haben!

    Das Verhalten von Mesut Özil ist ein Paradebeispiel für so eine Nestbeschmutzung! Er hat hier in Deutschland alles bekommen, kriecht aber trotzdem dem menschenverachtenden Despoten Erdogan in den Arsch und zelebriert vor unser aller Augen die gequirlte islamischen Koranscheiße!

    Wenn es Özil nicht passt, soll er gehen, er kann ja auch für die Türken-Elf spielen und Erdogan stolz machen.

    ************************************

    Drastische, aber wahre Worte.

    Nicht zu vergessen ist auch, dass Özil-Idol Erdogan mit zu den perfiden Brandstiftern in Syrien zählt, indem er den Kampf der sogenannten Rebellen (einer zutiefst verkommenen Ansammlung von Kriminellen, Dschihadisten, Abenteurern, Söldnern und Agenten) zusammen mit den Politikern und Militärs der USA, Israels, Katars, Saudi-Arabiens und wer weiß wer sonst noch organisierte und finanzierte und damit mitschuldig an Hunderttausenden von Toten und Verstümmelten, riesigen Zerstörungen und Millionen von Flüchtlingen ist.

  132. Ah, les Francais !

    Sie lassen ihre Kolonialmannschaft für la douce France spielen !

    Ca , c´est vraiment extra !

  133. Dieser Typ mit der Ausstrahlung eines toten Frosches hat bereits im Vorfeld zur WM in 2014 provoziert, in dem er sich bei der muslimischen Narrenveranstaltung in Mekka hat ablichten lassen. Danach hat er bei der WM ebenfalls absichtlich schlecht gespielt, nur keiner hat’s gemerkt, da der weichgespülte Löw ihn stark geredet hat. Also weg mit Özil, Löw und Bierhoff!

  134. Observerin 1. Juli 2018 at 23:27
    Ich halte ihn nach wie vor für unverzichtbar und verurteile auch die Buh-Rufe der deutschen Fans und die Hetzkampagne gegen ihn.

    ———
    Auch ich verurteile diese Buh Rufe, sie hätten schon viel, viel eher kommen müssen !

  135. „SayNoToRacism“ als Signatur zu hinterlassen ist der Gipfel der Unverschämtheit, besonders dann, wenn man seinen Führer Erdogan und sein rückständiges Land die Türkei mehr liebt als das Land Deutschland, welches ihm Brot, Arbeit, Erfolg und Ruhm gibt.
    Es scheint heute eine Formel zu sein, um alle Kritiker mundtot zu machen, wenn man die Nazikeule auspackt.

  136. Ich weiss gar nicht, was Özil jetzt noch sagen soll. Sein Auftritt mit Erdogan und sein Treffen mit Steinmeier (was als Pflichtveranstaltung Özil offensichtlich lästig war) sind doch deutlich genug.
    Daran kann kein heumeierndes Statement etwas ändern.

  137. Die Kritik an Mesut Özil ist berechtigt und überfällig! Auf Grund seines Verhaltens während der Natipnalhymne – oder heißt di jetzt auch nur noch „Die Hymne“ – hätte er schon längst “ den Abflug“ aus der „Die Mannschaft“ machen müssen!
    Dennoch muss ich an dieser Stelle xangesichts der vielen Kommentare, hier und zu anderen Beiträgen, geistig etwas sortieren!
    So möchte ich einmal sagen, dass Trump nicht unser Feind ist (trotz mancher „Entgleisungen“
    , die ich durchaus für krtisierenswert halte) und Putin nicht (uneingeschränkt) unser Freund! Bitte nicht vergessen, dass er (m. E.) kein „lupenreiner Demokrat“ ist und ddurxhaus Erdowahn nahesteht! Unvergesslich für mich ist z. B. Seine Lobrede bei der Neueröffung der großen Moschee in Moskau sowie die Anwesenheir Erdowahns beimder Feierlichkeit!
    Was ich damit sagen will: So einfach, wie wir (natürlich auch ich) uns eine einfache Freund-Feind-Einteilung auf dieser Welt wünschen – es gibt sie nicht! Was es gibt bzw. Geben kann, sind lediglich Übereibstimmungen ind Gegensätze zu einzelnen politischen Fragen, die eben unterschiedlich je nach Fragestellung und Interessenlage ausfallen! Wichtig ist eine gemeinsame Grundhaltung in gewissen Bereichen, die aber auch eine kritische „Beleuchtung“ der tatsächlichen und/oder vermeintlichen (Gesinnungs-)Freunde einschließen muss! So ganz einfach ist düse Welt eben – leider – nicht!

  138. Erdogan sollte Buntestrainer werden, und Löw seine Sitzbank. Özil sollte zehn Brüda aus Moschee holen und das wäre dann „den Mannschüft“.

  139. Auf jeden Fall hat sich gezeigt, das ´mit so einer multikulturellen Gurkentruppe nichts zu gewinnen ist und das ist auch gut so! Unter Herberger wären Özil und Gündogan sowieso gleich nach der Aktion bei ihrem Präsidenten raus geflogen. Wenn hier die Frage gestellt wird, warum Erdi seinen türkischen Fussballern kein Angebot gemacht hat, liegt es vielleicht daran, das Gündi und Özil es vielleicht nicht so haben mit den Toren….lässt tief blcken aber vielleicht ist Erdi ja gnädig und lät sie jetzt ein. Schliesslich bekommen aus zugekokste Trainer in der Türkei eine Chance…..

Comments are closed.