„REGIERUNGSERKLÄRUNG“

Deutschland? Es könnte sooo einfach sein …

Von PETER BARTELS | „Deutschland schafft sich ab“ schrieb Sarrazin vor Jahren. Und wurde geteert und gefedert. Er behielt trotzdem recht. Seitdem ist das Recht von Merkel, Maas und Meute ausser Kraft gesetzt. Und seitdem sind  die „Neuen Deutschen“ in Stadt und Land dabei UNS ALLE, die wir schon länger hier leben, abzuschaffen …

Argument, wie bei der Grenze, die man „nicht schützen“ kann: Man kann das Sterben der Deutschen nicht aufhalten. Türken, wie Deniz Yücel jubeln vom „Völkersterben der schönsten Art“ … Politiker, wie der First Rollstuhlfahrer knarzen: Deutschland, Europa BRAUCHT die genetische Auffrischung, sonst wird’s Inzucht!

Und so schreiten die jungen, strammen Merkel-Gäste im Park zur Tat. Zeit haben sie ja, bei ihrem Staats-Gehalt. Kraft auch, das Halal-Essen ist ja kostenlos. Und gerade haben die Vereinten Nationen beschlossen, die 250 Millionen Flüchtlinge, die weltweit nach einer Sozialbleibe suchen, zu verteilen.

Der Trump-Trottel macht natürlich nicht mit. Und Ungarns „Ursupator“ Orban, wohl auch nicht. Merkel, Maas und Meute garantieren natürlich garantiert: Wir schaffen das!! Klar, weil du deutsch bis mußt Du früher sterben …

Dabei wäre es ganz einfach dieses Deutschland, unsere Heimat doch noch zu schaffen. Hier eine Art „Regierungs-Programm“, das ein unbekannte Facebooker meiner FREUNDIN, die es dann mir schickte. Und ich hiermit Euch allen … Eine Art Präambel II zum Grundgesetz:

1 Wir brauchen die Migration, weil Deutsche zu wenig Kinder bekommen und die Bevölkerung überaltert…?

2 Das kann man ändern: Stellen wir uns einfach mal vor, Kindergärten würden im selben atemberaubenden Tempo wie Asylheime aus dem Boden schießen. Neugeborene erhalten 2500 Euro Willkommensgeld.

3 Der Staat zahlt für jedes Kind 33 Euro/Tag für dessen Unterbringung. Das Kindergeld wird auf das Hartz IV-Niveau erhöht samt Wohnkosten.

4 Hunderte Gutmenschen stehen mit Blumensträußen vor der Entbindungsklinik. Öffentliche Verkehrsmittel sind für Kinder kostenlos. Genau wie Tageseinrichtungen, Sportvereine und Universitäten.

5 Kinderfeindlichkeit wird als Volksverhetzung geahndet. Die Versorgung mit Mittagessen wird übernommen.

6 Gutherzige Bürger spendieren das erste Fahrrad und Arbeitslose reparieren diese. Bei Lernschwachen erfolgt kostenlose Nachhilfe.

7 Wenn Kinder ohne Frühstück in die Schule kommen, stehen die Linken und Grünen mit Fressbeuteln bereits im Schulhof.

8 Arme, hyperintelligente Kinder müssen nicht mehr als Fabrikarbeiter malochen, weil der Staat ihr Potential erkennt und die vollen Kosten ihrer Ausbildung übernimmt!

9 Dumme müssten nicht mehr in die Politik, weil auch für sie ein menschenwürdiges Dasein gesichert ist, ohne größeren Schaden anzurichten.

10 Die Gefängnisse wären leer, weil wir nicht mehr unser Augenmerk auf die Integration ausländischer Krimineller richten müssten, sondern auf die natürliche Integration unserer Kinder in eine solidarische Gesellschaft!“

Deutschland? Es könnte wirklich so einfach sein…


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!