Die Bürgermeister Henriette Reker (Köln), Ashok Sridharan (Bonn) und Thomas Geisel (Düsseldorf) können gar nicht genug bekommen von den Mittelmeergoldstücken.

Von JUPITER | Jeder, der noch  seine Sinne beisammen hat, fragt sich, was die (Spatzen?)Hirne der/die/das Bürgermeister von Köln, Bonn und Düsseldorf veranlasst hat, die Bundeskanzlerin zu noch mehr humanitärer Hilfe bei der „Seenot-Rettung“ im Mittelmeer aufzufordern. Ist es reine Humanität oder steckt zynisches Kalkül dahinter?

Was treibt ausgerechnet die Stadtvorsteher zu solchen ungewöhnlichen Briefen (PI-NEWS berichtete) an, deren Städte finanziell „aus dem letzten Loch pfeifen“ und in punkto Innere Sicherheit zu den negativen Paradebeispielen der Republik gehören?

Hochverschuldet und mit akuter Wohnraumnot behaftet

– Das Köln der Henriette Reker (parteilos, „Armlänge Abstand“) hat mit 4,9 Milliarden Euro den höchsten Schuldenberg Nordrhein-Westfalens angehäuft.

– Das Bonn des katholischen indisch-stämmigen Ashok Sridharan (CDU) steht mit 6.348 Euro Pro-Kopf-Verschuldung bundesweit im oberen Feld.

– Die Landeshauptstadt Düsseldorf mit Thomas Geisel (SPD) verzeichnete zwischen 2012 bis 2016 mit 63 Prozent den höchsten Schuldenanstieg der NRW-Großstädte und kann seine Schulden nur dank sprudelnder Steuerquellen moderat halten.

Alle Städte leiden unter erheblichen Wohnraumdefiziten und hohen, für Normalbürger kaum bezahlbaren Mietpreisen. Ganz zu schweigen von der Bedrohung durch kriminelle Zuwanderer, die noch vor kurzem euphemistisch „Flüchtlinge“ genannt und mit Teddybärchen begrüßt wurden, bis sie u.a. dann beim Kölner Silvester 2015/16 erst Kardinal Woelkis Dom mit Feuerwerksraketen beschossen und anschließend im Schatten von Deutschlands Sakralbauwerk Nummer 1 deutschen Frauen die Finger in die Scheiden steckten (Ja, so war`s leider).

Haben die Bürgermeister der drei Rheinstädte vor dem Brief an Merkel  ihre Stadtverordneten befragt und sich Mehrheiten geholt? Haben sie ihre Bürger um Rat gefragt bei dieser (über)lebenswichtigen Frage?

Während Deutschlands Städte im Schuldensumpf versinken und insbesondere NRW heraussticht, gibt das Trio vor, sich von reiner Humanität leiten zu lassen, ein Zeichen für mehr Menschlichkeit zu setzen „für das Recht auf Asyl und Integration“.  Aber stimmt das im Kern? Oder gibt es noch ganz andere, handfestere Gründe für den Brief?

Wohltäter? Eher wohl Kalkulanten wider Volk und gesundem Menschenverstand

Man muss das Schreiben der drei „Wohltäter“ genau lesen, um ihnen auf die Spur zu kommen. „Unsere Städte können in Not geratene Flüchtlinge aufnehmen“, heißt es da. „Können“? Sind damit leerstehende oder sich zusehends leerende Flüchtlingswohnungen  gemeint?

Noch mehr öffnet der Deutsche Städte- und Gemeindebund die kommunale Gedankenwelt, der die Initiative der drei Rheinstädte ausdrücklich begrüßte. Ihr Angebot zeige einmal mehr, wie sehr sich die Kommunen in der Flüchtlingspolitik engagieren, sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg. Um dann die Katze vollends aus dem Sack zu lassen: „Viele Unterkünfte stehen leer“, u.a. weil andere Fluchtrouten geschlossen wurden.

Darum geht es also: um leerstehende, nicht genutzte, Kosten verursachende Wohnungen, die wieder mit „Leben“ gefüllt werden sollen. Das bedeutet wiederum sprudelnde Geldquellen von Seiten des Bundes, die unterm Strich – nach Eigenbeteiligung – den Kommunen in Deutschland offenbar noch ausreichend finanziellen Segen bringen, um sich zu engagieren.

Denn bezahlen sollen die „Humanität“ andere: der Bund vorzugweise, also die Steuerzahler. Darauf hat Landsberg unmissverständlich hingewiesen. „Ob aus Seenot gerettete Flüchtlinge nach Deutschland kommen sollen, ist keine Entscheidung der Städte und Gemeinden, sondern eine der Bundesregierung“.  Generell bleibe unverzichtbar, dass Bund und Länder die Kosten zu tragen hätten.

Und um den Braten richtig und dauerhaft  fett zu machen, wird gleich noch eine nachhaltige europäische Gesamtlösung für die „Seenotrettung“ angemahnt.

Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, dass der Asyl-Rubel für die Flüchtlingslobby richtig rollen muss, dann ist es der aktuelle Applaus des Flüchtlingsrates NRW.  Für die Geschäftsführerin des Flüchtlingsrates NRW ist das Handeln der Städte ein Signal, dass es mit „Abschottung“ nicht weitergehen müsse. Als nächstes dürfen sich die Deutschen darauf einstellen, dass sich auch die anderen Profiteure der Flüchtlingspolitik hilfreich zu Wort melden, als da sind: Kirchen, Wohlfahrtsverbände  etc. pp. Alle die, für die der Kuchen kleiner wird und die unter dem Siegel der Humanität für Nachschub sorgen müssen.

So sieht es also aus, mit der „Humanität“ von Frau Reker usw…  Sie hat mindestens zwei Seiten. Eine Kommentatorin von WeLT online traf den Nagel auf den Kopf: „Die Willkommensindustrie braucht Frischfleisch“.

image_pdfimage_print

 

248 KOMMENTARE

  1. sind unsrere Politiker
    HAARP-verseucht (Anlage in Berlin-Tempelhof)
    und wir größtenteils ebenfalls?


  2. Endlich
    Endlich
    Endlich…
    .
    ….wird gegen die deutsche Asyl-Schlepper-Mafia ermittelt.

    .
    Salvini ist mir so was von symplastisch. Salvini ist der erste Staatsmann der endlich gegen diese hoch kriminelle dt. Asyl-Mafia vorgeht. Ich hoffe die deutschen Schlepper gehen für 25 Jahr in den Knast und die Schiffe werden versenkt oder verschrottet… aber auf Kosten der kriminellen NGOs.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Italienische Staatsanwaltschaft ermittelt offiziell gegen Seenotretter
    .
    Wegen des Verdachts der Unterstützung illegaler Migration hat die Staatsanwaltschaft in Sizilien Ermittlungen gegen Flüchtlingshelfer eingeleitet.
    .
    https://www.handelsblatt.com/politik/international/fall-iuventa-italienische-staatsanwaltschaft-ermittelt-offiziell-gegen-seenotretter/22857942.html
    .
    .
    Staatsanwaltschaft Trapani :
    .
    Italien ermittelt gegen deutsche Flüchtlingsretter

    .
    Italien wehrt sich seit Wochen gegen die Aufnahme geretteter Mittelmeer-Flüchtlinge. Nun geraten auch private Seenotretter stärker ins Visier – mehr als zwanzig Helfern wird die Unterstützung illegaler Migration vorgeworfen.
    .
    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/italien-ermittelt-gegen-deutsche-fluechtlingsretter-15712238.html

  3. Deutschland 2018

    Die Bürgermeisterin einer deutschen Stadt (Köln) die 4,9 Milliarden Euro Schulden hat fordert weitere Kostgänger an.

    Was läuft in diesem Land schief ❓

  4. In Großstädten stehen also Wohunterkünfte leer? So so so…. das wusste ich ja gar nicht. Ich dachte es herrsche knirschende Wohnungsnot in allen Großstädten. Die herrscht sogar in kleineren Städten wie man an den dortigen Miet- und Immobilienpreisen und der regen Bautätigkeit unschwer erkennen kann

  5. Keiner, der oben Abgebildeten, hat sich mittels (Waffen)Gewalt an ihre derzeitige Position gebracht. Anders wählen, und schon hat der Spuk ein Ende. Aber solange der alte Holz(kopf) Michl nix rafft, können wir uns darüber aufregen, bis Ostern auf Weihnachten fällt (oder umgekehrt).

  6. „WARUM ENGAGIEREN SICH DREI RHEINSTÄDTE IN DER „SEENOTRETTUNG“?

    Die Willkommensindustrie braucht „Frischfleisch“
    —————————————–

    Das ist die neue „Wacht am Rhein“ 2018: KALIFAT NRW

  7. Auch in der sog. Flüchtlingsindustrie bedeuteten Stagnation oder Rückgang herbe Verluste.
    Als guter OB sollte man halt mehr Material ordern, hier geht es nur um Auslastung der vorhandenen Ressource.
    Wie der Bürger das wohl sieht?

  8. Seenotrettung vor der afrikanischen Küste nur durch die afrikanischen Staaten und Rückführung nach Afrika.
    Auch außerhalb der 12 Meilenzone.
    Übergabe von zivilen Schiffen noch auf See an die Libysche Küstenwache.
    Der Spuk wäre innerhalb von 1 Woche erledigt.

  9. Was treibt ausgerechnet die Stadtvorsteher zu solchen ungewöhnlichen Briefen (PI-NEWS berichtete) an, deren Städte finanziell „aus dem letzten Loch pfeifen“ und in punkto Innere Sicherheit zu den negativen Paradebeispielen der Republik gehören?
    _____________________

    Für diese rheinischen Spinner ist das schon zu dicht besiedelte NRW kein Problem , es noch weiter zu verdichten und in eine vollgepreßte Sardinendose umzuwandeln .

    Im Notfall zahlenja die CSU-Deppen aus Bayern ihre Schulden , das wissen die und deshalb pflegen sie ihren Humanitas – Irrsinn weiter und treiben es wie so oft hierzulande auf die Spitze , nicht wahr, Frau „Armlänge Abstand “ ?

  10. Ich brauche hier nur aus dem Fenster zu schauen und sehe zwei schöne 70qm Wohnungen leerstehen. Warum? Na weil sie den hohen Ansprüchen/Erwartungen des dekadenten Packs nicht genügt…so einfach ist das. 😉

  11. Die haben sich verführen lassen zu schlimmen Sachen. Die werden jetzt erpresst. Anders kann ich mir ihren Hochverrat am deutschen Volk nicht erklären.

    Was haben die bloß für einen Dreck am Stecken? Haben die gemordet? Kinder gef…gequält? Wurden die bestochen? Fragen über Fragen …

  12. Die Städte haben wohl zu viele , langfristige und überteuerte Verträge mit der Asylindustrie abgeschlossen.
    Die Parteigenossen, die bisher gut verdient haben, machen nun Druck.
    Warum sagt das eigentlich keiner.
    Es wird viel zu wenig über die Kosten gesprochen und recherchiert.
    Auch die erfolgreiche Teilnahme von Sprachkursen und anderen Integrationsleistungen wird zu wenig nachgeprüft.

  13. ganz NRW: 200.000.000.000 (Mrd.) Schulden
    .
    Köln: 6 Mrd. Schulden
    .
    Bonn: 2 Mrd Schulden
    .
    Düsseldorf : 450 Mio Schulden

    .
    NRW braucht noch mehr Sozialschmarotzer.. Die Mrd. Schulden machen aber nichts weil die Asyl-Industrie/Altparteien prächtig abkassieren und die Schulden bleiben beim NRW-Steuerzahler hängen.
    .
    Ganz einfach..
    .
    So arbeitet die Asyl-Mafia..

  14. Reker hat noch zwei Jahre ihr Zerstörungswerk zu vollenden. Wie es bei den anderen beiden Volksverrätern ist weiß ich nicht. Alle drei Volksverräter werden keine neue Amtszeit bekommen. Das ist meine feste Überzeugung .. denn die legen auf den täglichen Irrsinn immer noch einen drauf.

  15. Morde, Überfälle und Vergewaltigungen müssen dann wieder täglich neu ausgehandelt werden.
    Die 3 „Bürgerversager“ wissen das natürlich ganz genau, nehmen es jedoch leidenschaftlich in Kauf.
    Wir können uns ihrer Gefühle für die Opfer und Hinterbliebenen sicher sein, wie immer.

  16. Die Bürgermeister von Städten wie Köln, Bonn und Düsseldorf wissen eben schon relativ sicher, dass ihre Wiederwahl nur noch dann klappen wird, wenn sie das kommunale Wahlvolk bis zur nächsten Wahl so umfangreich austauschen, dass die deutschen Wähler in ihren eigenen Städten keine große Rolle mehr spielen. Soll heißen es müssen zwingend deutlich mehr als 50 Prozent der Wahlberechtigten in diesen Städten importierte ausländische Sozialhilfeempfänger sein, damit eine Chance auf die Fortsetzung rot-grüner und rot-rot-grüner Untergangskoalitionen besteht. Deshalb ja auch seit Jahren die unermüdlichen Bestrebungen von Linken und Grünen möglichst allen legal oder illegal nach Deutschland eingeschleppten Ausländern und auch und vor allem den unreifen und leicht beeinflussbaren Jugendlichen das Wahlrecht zu verschaffen, solange sie noch Mehrheiten in den Parlamenten dafür haben. Danach verspricht man dann den ganzen des Deutschen kaum mächtigen Ausländern mehr Sozialhilfe, schönere Sozialwohnungen, unbegrenzten Familiennachzug, höheres Kindergeld, Unterwerfung unter den Islam, kurz gesagt mehr von allem, was der Migrant aus den arabischen und afrikanischen Shitholes dieser Welt sich von Germoney versprochen hat, und im Gegenzug gibt es dann aus Sicht der linksgrünen Politiker noch einmal eine Amtszeit, während der man reichlich Steuergelder abgreifen und in die Kassen der eigenen Partei und die Taschen der Genossen umleiten kann. Alles geplant und mit Kalkül also, denn es ist absehbar, dass die richtigen Deutschen diese Politiker schon sehr bald in breiter Mehrheit nicht mehr wählen und sich den Alternativen, die dieses Land vor der Überfremdung, Islamisierung und Zerstörung bewahren wollen, umsehen werden. Was sie bei all ihren Überlegungen allerdings ausblenden ist, dass jene Migranten, von denen man sich im Moment kunterbunte Gesellschaften und Wiederwahlen verspricht, ab dem Moment, ab dem sie merken, dass sie in der Mehrheit sind, ihrer Agenda der Eroberung Europas folgen und die nützlichen Idioten, die sie reingelassen haben, beseitigen werden. Die spielen das Spiel nämlich nur solange mit, bis sie die Macht an sich reißen und dem Islam zur Vorherrschaft verhelfen können und dann braucht es keine Politiker mehr, sondern nur noch Mullahs und Muftis, die das gesamte politische und gesellschaftliche Leben übernehmen.

  17. Seenotretter bringen lt. Gesetz die Geretteten zurueck zum naheliegenden Lybien.

    Schlepper Mafia Vereine bringen sie zum viel weiter entfernten Europa

  18. Der „Menschen.- und Sklavenhandel“ des 21. Jahrhunderts nennt man heute also „Humanität“™ und „Nicht-Abschottung“.

    Orwell-Neusprech vom Feinsten !

    Ob „diejenigen, die schon länger hier leben“ mal langsam aufwachen, daß SIE es sind, die ungefragt, ihre Portemonnaies hin.- und offenzuhalten haben, gegebenenfalls auch kulturbereichernd auf der Straße ihre Gesundheit, das schert dieses hoffärtig auf „christlich-nächstenliebend“ mimende MINUSSEELEN-Gesindel von „OberbürgermeisterINNEN/außen“ natürlich keinen Deut.

    Deren „Humanität“™ ist allergünstigstenfalls hochgradig selektiv, im Endeffekt hochgradig und durchweg diskriminierend bzw. „rassistisch“ gegen die Autochthonen gewandt, welche, statt diese VÖGEL durch Wahlen in ihr Amt zu heben, doch besser längst mit der Peitsche nackt nach Sibirien gejagt haben sollten.

  19. Christoph Hörstel unterstellt Willi van Ooyen (Die Linke Hessen und ehemaliger Friedensaktivist), 1998 in Marburg einen Beschluß verschwinden haben zu lassen, der sich für Frieden mit Iran aussprach.

    https://youtu.be/cwQOKzyFWM8

  20. Wer das bezahlt?
    Der Länderfinanzausgleich ist ein Mechanismus in Deutschland zur Umverteilung finanzieller Mittel zwischen Bund und Ländern sowie zwischen den Ländern. Er soll 2020 abgeschafft und durch neue Regularien ersetzt werden.2017 wurden 11,2 Milliarden Euro umverteilt, 5,3 Prozent mehr als 2016. Berlin erhielt davon 4,2 Milliarden Euro, 37,8 Prozent der Gesamtsumme. Am meisten zahlten Bayern (5,89 Mrd.), Baden-Württemberg (2,8 Mrd.) und Hessen (2,5 Mrd.)

  21. Paris: „Hier herrscht Chaos“ – Chinesen stellen Bürgerwehr gegen Gewaltverbrechen auf die Beine

    Schwarze stehlen oft die Taschen der Chinesen, weil sie denken, dass Geld darin ist. Manchmal haben wir nicht mal etwas in unseren Taschen. Manchmal schlagen sie unsere Mädchen, rauben unsere Landsleute in ihren Garagen aus. Schwarze Leute haben Autoscheiben eingeschlagen und die Taschen und Kleider der Chinesen gestohlen. Es ist wirklich ein Chaos.“

    https://www.youtube.com/watch?v=V849hsB3lSo

  22. Gegenüber deutschen Bürgermeistern waren die Schildbürger dagegen richtig helle Köpfe.

  23. EU will bis zu 300 Millionen afrikanische „Flüchtlinge“ holen

    +++++++++++++++++++++++

    Red. 06 Jul 2018 Ausland

    27 europäische und 28 afrikanische Staaten haben vor wenigen Wochen die Erklärung von Marrakesch zur Erhöhung der Einwanderung nach Europa unterzeichnet. Man rechnet mit 200 bis 300 Millionen Afrikanern die kommen werden.

    Am 2. Mai 2018 trafen sich 27 Politiker aus europäischen Ländern und 28 afrikanischen Staaten in Marokko und unterzeichneten die politische Erklärung von Marrakesch. Eine Erklärung über die Schaffung neuer Strategien für den Umgang mit der Einwanderung nach Europa.

    Laut dieser neuen Politik soll die afrikanische Bevölkerung in Europa von derzeit 9 Millionen im Jahr 2018 auf 200 bis 300 Millionen im Jahr 2068 erhöht werden. Dies wird im Ergebnis dazu führen, dass die einheimischen Bevölkerungen zu unterdrückten und rechtlosen Minderheiten innerhalb ihrer eigenen Heimat werden.

    Ungarn wehren sich

    Es gab jedoch einige Politiker aus europäischen Ländern, die sich weigerten, diese katastrophale Erklärung zu unterschreiben. Der bemerkenswerteste war Ungarn. Der ungarische Aussenminister Peter Szijarto hat die Erklärung scharf kritisiert. “Wir denken, dass dies ein unausgewogener Ansatz ist, und wir stimmen dem nicht zu”, sagte er und weiter „dies eine extrem pro-migrationale Erklärung, die Ungarns Interessen widerspricht.“…
    http://smopo.ch/eu-will-bis-zu-300-millionen-afrikanische-fluechtlinge-holen/

  24. soziales.integration@mail.aachen.de

    Hier rottet sich der Gutmenschenhaufen zusammen. Achtung! Die gehen gegen Beleidigungen vor.
    Vorsicht beim Formulieren!!!!! Keine Worte, die mit „A“ beginnen benutzen. Selbst der Buchstabe „A“ genügt für die Verurteilung…..jednfalls in der Kaiserstadt AC.

  25. Freya- 28. Juli 2018 at 20:54

    Eure Steuergelder bei der Arbeit …

    https://twitter.com/AuswaertigesAmt/status/1023180955815739393
    ———–
    Wahnsinn!!! Es gibt jeden Tag immer noch weitere Unfassbarkeiten von den Altparteienbratzen und den von ihnen okkupierten Ämtern und Posten obendrauf.
    Was wir normale Bürger zum Kotzen finden ist für die tägliche Normalität – so haben die sich an ihre Parallelgesellschaft gewöhnt – und sie tun alles, dass es dabei bleibt merken aber nicht, wie sie das eigene Volk verlieren und verraten.

  26. Natürlich ist „Eine-Armlänge-Reker“ wieder dabei. Die Asylindustrie muss am Laufen gehalten werden.

  27. Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 28. Juli 2018 at 20:49

    Viper 28. Juli 2018 at 20:30

    Keiner, der oben Abgebildeten, hat sich mittels (Waffen)Gewalt an ihre derzeitige Position gebracht. …
    ———————————————————-

    Ist der Rundfunk keine Waffe?
    —————————————-
    Wenn man seine Sinne beisammen hat, nein!
    Bei uns machen die (ÖR) doch auch keinen Stich. Oder gehören wir zu einer außergewöhnlichen Spezies? Ich glaube nein (Ich jedenfalls nicht).

  28. Personen in derartigen Positionen, müssen immer die Folgen ihres Handelns abwägen und berücksichtigen. Sie tun dies aber nicht (Magnet-Effekt), es müssen Konsequenzen folgen.
    Nach dieser infantil dummen Aussage, gehören diese 3 eigentlich in die Anstalt, hier jedoch werden sie in Funk und Fernsehen protegiert.
    Nur eine kranke Gesellschaft, leistet sich diese armseligen Spinner.

  29. 75 Jahre Schmarotzertum und Selbstbedienungsmentalität hinterlassen Spuren. 🙂 😉

  30. @ Marnix 28. Juli 2018 at 20:59

    Die Ayatollahs sind treue Kunden in Merkels Grosshandlung für Raketen. Jetzt warnen die US-Republikaner.
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_84188592/warnung-an-berlin-us-politiker-schreiben-brandbrief-an-deutsche-botschaft.html


    An der israelischen Grenze, hat die Hisbollah neue fortschrittliche Raketen (Fateh-110) aus dem Iran platziert:

    https://www.theatlantic.com/international/archive/2018/07/hezbollah-iran-new-weapons-israel/565796/

    „Made in Germany“: Deutschland ist der Raketen-Supermarkt des Iran

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_83962478/-made-in-germany-deutschland-ist-der-raketen-supermarkt-des-iran.html

  31. @ Marnix 28. Juli 2018 at 20:59

    Die Ayatollahs sind treue Kunden in Merkels Grosshandlung für Raketen. Jetzt warnen die US-Republikaner.


    An der israelischen Grenze, hat die Hisbollah neue fortschrittliche Raketen (Fateh-110) aus dem Iran platziert:

    https://www.theatlantic.com/international/archive/2018/07/hezbollah-iran-new-weapons-israel/565796/

    „Made in Germany“: Deutschland ist der Raketen-Supermarkt des Iran

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_83962478/-made-in-germany-deutschland-ist-der-raketen-supermarkt-des-iran.html

  32. NRW ist definitiv nicht zu retten, da kommt es auch auf ein paar Finger mehr oder weniger nicht an. Pure Lebenslust, Deutschland ansich ist ja bereits der grösste Puff Europas. Nur Snake Plissken könnte dort den Präsidenten retten….würde er nicht machen, jede Wette.

  33. @MichaelK.
    Deutschland ist mittlerweile leider ganz offiziell das ärmste Land der Europäischen Union und damit alles andere als wohlhabend. Die Deutschen haben mit nur wenig mehr als 50.000 Euro das mit Abstand geringste Durchschnittsvermögen pro Kopf, während zum Beispiel die ach so armen Griechen über 100.000, die Italiener fast 200.000 und die Luxemburger über 400.000 Euro Vermögen pro Kopf angehäuft haben.

    Auch bei der Quote des Wohneigentums liegt Deutschland an letzter Stelle in der EU. Das heißt mit nur etwa 40 Prozent der Bürger, die eine Immobilie oder einen Anteil an einer Immobilie besitzen und einer zudem stark fallenden Tendenz, wohnen etwa nur halb so viele deutsche Bürger in eigenen Wohnungen und Häusern wie Spanier und Italiener. Soll heißen, während der Deutsche oftmals 800 bis 1.000 Euro für eine Mietwohnung und noch einmal 300 bis 400 Euro für die Nebenkosten hinlegt, können fast alle Italiener und Spanier und auch weit mehr als 50 Prozent aller anderen Europäer günstig in ihren eigenen Wohnungen wohnen. Dazu kommen dann noch die viel geringeren Nebenkosten, denn Strom, Wasser, Gebühren und Steuern sind nirgendwo sonst in der EU so hoch wie in Deutschland.

    Dazu kommt noch, dass mittlerweile fast der ganze Export, der ja maßgeblich für unseren ach so großen „Wohlstand“ verantwortlich ist, nur und ausschließlich durch Warwn erwirtschaftet wird, die über die Target II Salden der EZB und deutsche Bürgschaften oder Kredite für andere EU Länder mit deutschem Steuergeld bezahlt werden. Das heißt, dafür dass andere Europäer in Deutschland hergestellte Waren kaufen und importieren, zahlt ebenfalls der deutsche Steuerzahler mit den exorbitant hohen steuerlichen Belastungen, die einen Arbeiter schon bei Bruttoverdiensten knapp über 50.000 Euro in die Nähe des Spitzensteuersatzes bringen. Wir werden also auch noch weitaus mehr ausgenommen als alle anderen Europäer von ihren Regierungen und zahlen über unsere Steuern für den Konsum anderer EU Ländern. Eigentlich ziemlich irre dann noch davon zu sprechen, dass Deutschland „wohlhabend“ wäre, aber leider glauben immer noch genügend Leute dieses Märchen, weil sie selbst halbwegs über die Runden kommen und ihnen eingeredet wird, dass es anderen schlechter ginge und man denen helfen müsste.

  34. D Mark 28. Juli 2018 at 21:14

    Chinesen gründen in Frankreich Bürgerwehren zum Schutz ihrer Landsleute vor Übergriffen von Schwarzen und Arabern!

    https://www.youtube.com/watch?v=V849hsB3lSo

    Würde bei uns als rechtsextreme Terrororganisation in die Statisiken eingehen.
    ——————
    Bürgerkrieg…

  35. Was diese 3 sog. OB’s machen ist meiner Meinung nach Volksverrat. Haben diese 3 irren Gestalten vorher eigentlich mal die Bürger ihrer Städte gefragt? Oder wenigstens die Stadträte? Oder handeln sie eigenmächtig wie die Raute des Grauens im Herbst 2015? Deutschland ist keine Demokratie mehr.

  36. Habe sogar mit meinem Zahnarzt, angesichts der Lage, „schwarz“ abgerechnet. Es war sein Vorschlag: „wenn die Merkel Gesetze bricht, kann ich das auch“. Tatsache.

  37. Tom_L 28. Juli 2018 at 21:16

    Was diese 3 sog. OB’s machen ist meiner Meinung nach Volksverrat. Haben diese 3 irren Gestalten vorher eigentlich mal die Bürger ihrer Städte gefragt? Oder wenigstens die Stadträte? Oder handeln sie eigenmächtig wie die Raute des Grauens im Herbst 2015? Deutschland ist keine Demokratie mehr.
    —————
    Hat denn jemals irgendein Verräter von den Altparteien das deutsche Volk befragt? Oder den Mehrheitswillen beachtet? Die drei besonderen Exemplare von „Demokraten“fügen sich doch nahtlos in die Alt/Systembratzenreihe ein. Von denen ist nur WEITERSO in Ihrer Parrallelgesellschaft zu erwarten. Deshalb werden sie verlieren.

  38. „Was treibt ausgerechnet die Stadtvorsteher zu solchen ungewöhnlichen Briefen (PI-NEWS berichtete) an, deren Städte finanziell „aus dem letzten Loch pfeifen“ und in punkto Innere Sicherheit zu den negativen Paradebeispielen der Republik gehören?“

    Sie tun das, was Gutmenschen so tun: Tue Gutes und sprich darüber – Eigenlob stinkt (politisch betrachtet) nicht, sondern soll neue Wähler bringen.

  39. Die „Emphatie“ der Politiker gehört immer den Fremden,
    nie den Deutschen, denen es schlecht geht.
    Wir kennen jemanden, der auch etwas Mitgefühl gebrauchen könnte.
    Er ist 58 Jahre alt und hatte bisher ein schweres Leben.
    Im Heim aufgewachsen, ab 15 bei verschiedenen Bauern
    als Knecht gearbeitet und später noch, als Handlanger, auf dem Bau.
    Nun ist sein Rücken hinüber und nach zwei OP’s bekommt er eine
    Arbeitsunfähigkeitsrente von 600 Euro.
    Er wohnt in einem möblierten Zimmer.
    Mehr kann er sich nicht leisten.
    Ansonsten, lebt er von der Hand in den Mund.
    Wir lassen ihn ab und zu leichte Arbeiten erledigen,
    die wir ihm großzügig vergüten.
    Die Arbeiten könnten wir auch selbst durchführen, aber ohne
    Gegenleistung würde er kein Geld annehmen.
    Er spart auf ein gebrauchtes Fahrrad, denn seines fällt so
    langsam auseinander.
    Hauptsache, Frau Merkels Gäste fahren mit tollen Bikes
    durch die Gegend.
    Es gibt so viel Leid unter den Deutschen, für das sich niemand
    interessiert.
    Einfach nur traurig.

  40. Wo bleiben die Amtsärzte, die solche Irren in die Zwangsjacke stecken?

  41. @ Demokratie statt Merkel 28. Juli 2018 at 21:35

    Die suchen eine passende Zwangsjacke für CFR.

  42. Auf Landes-, Bundes-, EU-Ebene sind Schulden völlig irrelevant. Zumindest aus Sicht der Polit-Darsteller.
    Das EURO-Geld ist sowieso nur buntes Papier bzw. irgendwelche Zahlen in irgendwelcher EDV.
    Und was immer irgendwo real gezahlt werden muß(müßte) – ist ohnehin Sache der dummen Steuerzahler, die nach Belieben enteignet und ausgepresst werden können.

    Von daher wundert mich das Angebot der OB überhaupt nicht.

    Andererseits ist „Geld“ ja nicht alles. Das Deutschland, welches wir noch kannten und schätzten, wird in rasendem Tempo pulverisiert.

    Aber auch DAS passt ja exakt zum Plan der selbsternannten „Elite“.

    Innerhalb unserer „normalen“, unmittelbar erfahrbaren (Alltags)Welt wird es wohl schwierig bis aussichtslos, die Entwicklung noch zu verhindern.
    Bereits vor längerer Zeit ging mir durch den Kopf, daß ein effektives Gegenarbeiten auch und vor allem auf immaterieller, geistiger Ebene erfolgen muß. Durch Zufall(?) bin ich kürzlich auf dieses Gespräch mit Dr. Ulrich Warnke gestoßen:
    Wie das Bewusstsein „Wirklichkeit schaltet“ ->https://www.youtube.com/watch?v=lVhFhR_lSdw

    Anknüpfungspunkte an Gedanken, die ich mir vor 30 Jahren – als junger Mensch – machte…

    Heute vielleicht aktueller denn je.

  43. Zinnsoldaten
    28. Juli 2018 at 20:27
    Natürlich geht es nur um Staatsgelder…um was den sonst? 🙂
    ++++

    Außerdem muß das Land NRW blechen.
    In jedem Fall steigt dann die Steuerbelastung für die arbeitende Bevölkerung.
    Egal, ob durch Kommunal-, Landes- oder Bundessteuern.
    Jeder Asylbetrüger kostet im Durchschnitt 30.000 €/Jahr!

  44. Sinnspruch !
    ________________
    „Der gute Mensch hilft mit seinem eigenen Geld.
    Der Gutmensch mit dem Geld der Anderen“.

  45. Wie lange will man sich eigentlich noch im Kreis drehen. Diese Typen muss man unterdrücken, denn sie unterdrücken uns!!!

  46. Wenn ich schon den Namen Ashok Sridharan höre…Ja typisch deutscher Name. Vor Merkel hätte so eine Figur niemals Karriere in der CDU machen können. Aber unter den links-sozialistischen Merkel und Laschet ist alles möglich. Demnächst dann auch Musels und Neger als CDU-OB’s. Selbst die Kraft war eine bessere MP als Laschet und das soll was heissen…

  47. Pressemitteilungen
    27.07.2018

    Die SPD im bayerischen Landtag berichtet:

    Europa-Preis für private Seenotretter:
    „Lifeline“-Kapitän Claus-Peter Reisch im Bayerischen Landtag ausgezeichnet

    ###
    Aus Solidarität mit den privaten Seenotrettern im Mittelmeer und als Dank für ihre humanitäre Hilfe hat die BayernSPD-Landtagsfraktion den Kapitän des Rettungsschiffs „Lifeline“, Claus-Peter Reisch, mit dem Europa-Preis ausgezeichnet. Bei der Veranstaltung am Freitag im Bayerischen Landtag sagte Natascha Kohnen: „Danke, dass Sie da draußen auf dem Meer Leben retten. Danke, dass Sie die Menschenwürde schützen. Und danke, dass Sie damit auch unsere gemeinsame Würde als Europäer erhalten.“ ###

    Bayern, unser Untergang.

    MOD: PI-Beitrag vom 18.7.: SPD verleiht Preis an Schlepper und 27.7.: München: Demo gegen SPD-Preis für Schlepperkapitän

  48. Irgdndwo habe ich in diesem Zusammenhang gelesen,
    das diese Wohnungen fher Obdachlose u geeignet seien.
    Kann das jemand bestaetigen?

    Warum sollten sie nur fuer Migranten geeignet sein?
    Verstehe ich nicht.

  49. Demokratie statt Merkel
    28. Juli 2018 at 21:35
    Wo bleiben die Amtsärzte, die solche Irren in die Zwangsjacke stecken?
    ++++

    Sollten am besten Tierpfleger aus dem Zoo übernehmen.
    Aus dem Affenhaus!

  50. @ Dichter 28. Juli 2018 at 20:57

    „Gegenüber deutschen Bürgermeistern waren die Schildbürger dagegen richtig helle Köpfe.“

    Und wie gescheit ist es, sich Verbrechen über Dummheit zu erklären? Wobei die gezielte Abschaffung unserer weißen Völker ein so monströses Verbrechen ist, daß es wohl kaum mit anderen Verbrechen vergleichbar ist.

    Nein, nein und nochmals nein: Ich wette mal, daß der durchschnittliche antideutsche Verräter und Politikerdarsteller einen IQ besitzt, der deutlich über dem Durchschnitts-IQ von allen Deutschen liegt.

  51. Nachdem ich hier an dieser Stelle zum selben Thema die AfD-Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 brachte, hier die der Landtagswahl. Die war zwar ein paar Monate vorher und wegen Pretzell nicht optimal, erlaubt aber wegen der kleineren Wahlkreise, die Unterschiede deutlicher hervorzuheben (Zweitstimmen der AfD in %):
    Bonn I: 5,6% (?)
    Bonn II: 5,6% (?)

    Köln I: 4,6% (Altstadt-Süd, Neustadt-Süd, Zollstock, Rodenkirchen, Meschenich)
    Köln II: 3,8% (Lindenthal, Sülz, Müngersdorf, Lövenich)
    Köln III: 5,1% (Ehrenfeld, Nippes, Bilderstöckchen)
    Köln IV: 8,2% (Chorweiler, Nippes, Longerich, Mauenheim, Niehl, Riehl, Weidenpesch)
    Köln V: 8,5% (Porz, Kalk, Merheim, Brück, Rath/Heumar)
    Köln VI: 6,1% (Kalk, Höhenberg, Humboldt/Gremberg, Neubrück, Ostheim, Vingst, Innenstadt, Altstadt-Nord, Neustadt-Nord, Deutz)
    Köln VII: 7,3% (Türkenshithole Mülheim mit der berüchtigten Keupstraße)

    Düsseldorf I: 5,7% (Altstadt, Carlstadt, Derendorf, Golzheim, Pempelfort, Stadtmitte, Angermund, Kaiserswerth, Kalkum, Lohausen, Stockum, Wittlaer, Lichtenbroich, Mörsenbroich, Rath, Unterrath)
    Düsseldorf II: 6,4% (Düsselthal, Flingern-Nord, Flingern-Süd, Gerresheim, Grafenberg, Hubbelrath, Knittkuhl, Ludenberg, Eller, Lierenfeld)
    Düsseldorf III: 5,0% (Bilk, Flehe, Friedrichstadt, Hafen, Hamm, Oberbilk, Unterbilk, Volmerswerth, Heerdt, Lörick, Niederkassel, Oberkassel)
    Düsseldorf IV: 8,7% (Benrath, Hassels, Himmelgeist, Holthausen, Itter, Reisholz, Urdenbach, Wersten, Garath, Hellerhof, Vennhausen, Unterbach)

    In den Düsseldorfer Wahlkreisen sind sowohl gute Gegenden als auch Shitholes wie Rath, Flingern Süd, Eller, Lierenfeld, Oberbilk, Hassels.

    Landesdurchschnitt der AfD war 7,4%, aus obigen 13 Wahlkreisen waren also nur 3 über dem Landesergebnis, die anderen also darunter mit der rote Laterne im Kölner Westen, Wahlkreis Köln II! Die Krätzeneger also genau da hin: Lindenthal, Sülz, Müngersdorf, Lövenich!

  52. Diese Politiker machen ja nur das, von dem sie denken, dass es bei den Leuten gut ankommt.
    Wer wählt diese Politiker denn immer wieder? Das Volk hätte ja die Möglichkeit, anders zu wählen. Und jetzt komme mir nicht jemand mit „Aber die AfD ist auch keine Alternative, alles systemgesteuert, blablabla“ …

  53. Your comment is awaiting moderation
    Ohne einen einzigen Link? Zuviel Klartext?

    MOD: Texte in Überlänge, wie der Ihre gehen automatisch in Moderation!

  54. Wir hatten vor nicht so langer Zeit Bundestagswahlen, 87 % der Wähler und Nichtwähler sind zufrieden.

  55. Ermittler des Volkes

    Die Moderation erfolgt hin und wieder ohne jeglichen Anlass.
    Oder bei drei Links.
    Es gibt auch ein paar Schlüsselwörter.

  56. @ Freya und Haremhab

    Habt ihr eigentlich keine anderen Hobbys als OTs zu posten? Schlaft ihr nie?

  57. @ Frek Wentist 28. Juli 2018 at 21:56
    Freya und Haremhab

    Habt ihr eigentlich keine anderen Hobbys als OTs zu posten? Schlaft ihr nie?

    PI lebt von Kommentaren. Mir macht es Spaß Infos zu verteilen, wenn es Dich nicht interessiert, brauchst es ja nicht zu lesen.

  58. Frek Wentist, bitte lass Freya und Haremhab in Ruhe……..danke… Wer ist eigentlich Frek? von Freya und Haremhab lese ich täglich gerne aber Frek? egal bitte postet weiter ihr 2

  59. Also ich hab da eine Idee, über die die Linken sicher jubeln werden.

    Es ist ja angeblich nur sehr schwer möglich Flüchtlinge abzuschieben. Es fehlen Papiere oder Visa, sie sind renitent, sie klagen endlos gegen ihre Abschiebung.

    Warum also nicht einfach Deutsche abschieben?

    Erst mal haben die meisten Deutschen längst gelernt sich alles ohne Widerstand gefallen zu lassen.
    Zum Zweiten haben Deutsche Papiere und brauchen für die meisten Länder in Afrika und Nahost kein Visa.
    Und zum Dritten haben die meisten unserer Parteischranzen kein Problem mit Folter solange es die trifft, die es verdient haben, also Deutsche.

    Der Bevölkerungsaustausch ließe sich noch viel rascher realisieren, wenn nicht nur alternativ pigmentierte Kriminelle importiert werden, sondern zugleich so viele Deutsche wie möglich zwangsexpotiert werden.

    So würde auch Platz geschaffen und Wohnraum frei für die unverzichtbaren Schutzsuchenden.

    Auch könnte man durch Selektionieren dafür sorgen, dass die Union und SPD wieder die 40 Prozent-Marke knacken und der AfD sie Wählerschaft entzogen wird.

    Bestimmt würden die Neger auch am Flughafen stehen nd Fähnchen schwenken und die Deutschen willkommen heißen, die besten Wohnungen des Landes für sie bereitstellen und sie großzügig mit Taschengeld versorgen.

    Schließlich sind die Menschen in fernen Ländern doch viel toleranter, gastfreundlicher und aufgeschlossener als die Deutschen, die hinter der Fassade noch immer allesamt dreckige Nazis sind.

  60. Freya- 28. Juli 2018 at 21:51
    Wir hatten vor nicht so langer Zeit Bundestagswahlen, 87 % der Wähler und Nichtwähler sind zufrieden.

    Das ist die Frage, ob die Nichtwähler zufrieden sind. Ich glaube eher nicht. Sie sind meiner Meinung nach eher total frustriert und desillusioniert, so unter dem Motto: Ich kann mit meiner Stimme eh nix ändern…
    Hier liegt meiner Meinung nach noch großes Potential für die AfD. Schon bei der letzten BTW konnten sie ja schon eine Menge ehemaliger Nichtwähler mobilisieren. Hier liegt aber noch viel Luft. Kluge Strategien sind gefragt…

  61. Weibliches Denken. Ich mache etwas schönes, nettes, liebes, etwas für das ich ein Lob bekomme. Für die Kosten selbstredend kommt jemand anderes auf. Und das ist meine zweite Beschäftigung: Diesen Jemand finden. Kann er nicht mehr die Kosten begleichen, suche ich mir einen neuen. Oder, dann ist es nicht mehr mein Volk.

  62. „Es läuft schief“,
    „Da läuift etwas schief“,
    das klingt
    a) so harmlos,
    b) so nach Ausnahme.

  63. Freya- 28. Juli 2018 at 21:01

    Natürlich ist „Eine-Armlänge-Reker“ wieder dabei. Die Asylindustrie muss am Laufen gehalten werden.

    Schauen Sie sich die „Lebensleistung“ von Reker an. Sie hat in ihrem „Berufs“-Leben nichts anderes gemacht, als das Geld anderer Leute zu verpulvern.

  64. Beim Bild oben, der zweite von rechts unten, der mit dem gelben Shirt…. den wünsche ich der Reker, aber sowas von….und die anderen dürfen sich gerne an den anderen zwei lustigen Gestalten auslassen….

  65. eule54 28. Juli 2018 at 21:38
    In jedem Fall steigt dann die Steuerbelastung für die arbeitende Bevölkerung.

    Definitiv und genau hier muss man ansetzen…eine radikale Steuerreform…das würde bereits viele Probleme lösen auch die der korrupten Sozialmafia/Asylindustrie….vom Freiheitsgewinn fange ich erst gar nicht an. Ich hoffe die AFD hat die entsprechenden Kompetenzen in Form von Personal um das durchzusetzen.

  66. Gibt es eine Stellungnahme des Vorsitzenden des Zentralrates der Pfandflaschensammler in Deutschland, Armin Maybeck?

  67. Und wenn die echten Kriegsflüchtlinge und Verfolgten zu wenig werden, muss man das Asylrecht eben ausweiten:

    Die Linken-Vorsitzende Katja Kipping hat sich für eine deutliche Erweiterung des Asylrechts in Deutschland ausgesprochen. „Wir sollten Umweltkatastrophen und geschlechtsspezifische Verfolgung als Fluchtgründe anerkennen“

    https://www.merkur.de/politik/linke-vorsitzende-kipping-asylrecht-sollte-deutlich-erweitert-werden-zr-10056199.html

    Ein zu trockenes Outback in Australien als Asylgrund für die Aborigines im Plem-Plem-Land? Eine ungewöhnlich nasse und lange Regenzeit im Amazonas, in Thailand oder Indonesien? Ab nach Germoney! Hochwasser in China, Tsunami in Japan, Taifun auf den Philippinen? Nix wie ins gelobte Land, das sich mit seiner vogelschissgroßen Fläche auf der Landkarte und seinen 80 Mio Einwohnern (1 % der Weltbevölkerung, in 30 Jahren 0,5 %) zur Aufgabe gemacht hat, die ganze Welt zu retten.

    Dieser Größenwahn und diese totale Überschätzung der eigenen Möglichkeiten dieser Internation-Sozialisten (und Merkel ist ja auch eine) ist noch Tausend Mal größer als der von A. H. und seinen National-Sozialisten.

  68. @ int 28. Juli 2018 at 22:11

    „Was läuft in diesem Land nicht schief?“

    Eine ganze Menge. Neulich habe ich mir z.B. einen Bus herausgesucht, um zum Chirurgen wegen einer schwierigen Zahnoperation zu fahren. Bus kam absolut pünktlich, beim Chirurgen kam ich auch gleich dran, Operation war erfolgreich.

    Weil ein erheblicher Teil unseres deutschen Volkes an der Nadel hängt, diese Leute, die ständig einen schnurlosen modernen Wählsprechapparat bei sich tragen, in den sie ständig irgendetwas eintippen müssen, glaube ich nicht, daß wir diesen hohen Stand der Zivilisation noch lange aufrechthalten können.

  69. @ sauer11mann 28. Juli 2018 at 20:21

    sind unsrere Politiker HAARP-verseucht (Anlage in Berlin-Tempelhof) und wir größtenteils ebenfalls?
    —————————————–
    Ja.

  70. @ Al Bundy 28. Juli 2018 at 22:25

    Australien ist durch das Meer nicht leicht zu erreichen. Dazu eine strikte Einwanderungspolitik. Ähnlich Neuseeland, Kanada und USA. Dort kommt nicht jeder rein.

  71. ver.di, IGM
    Birgit Naujoks, Juristin, jung, wohlhabend, in einer gepflegten bürgerlichen Gegend lebend, wetten?
    http://denk-doch-mal.de/wp/autoren/naujoks-birgit/

    Flüchtlingsrat NRW: Stellenbeschaffungsprogramm

    AnsprechpartnerInnen
    Birgit Naujoks, Geschäftsführerin
    E-Mail: info.at.frnrw.de
    Telefon: 0234 – 587315 – 77

    Bledar Milaqi, Überregionale Koordinierungsstelle Beschwerdemanagement
    E-Mail: uekobm.at.frnrw.de
    Telefon: 0234 – 587315-84

    Jan Lüttmann, Referent „Begleitung und Betreuung der Initiativen“
    E-Mail: initiativen.at.frnrw.de
    Telefon: 0234 – 587315 – 79

    Thea Jacobs, Referentin „Vernetzung Ehrenamt“
    E-Mail: ehrenamt1.at.frnrw.de
    Telefon: 0234 – 587315-83

    Annalisa Mattei, Referentin „Vernetzung Ehrenamt“
    E-Mail: ehrenamt2.at.frnrw.de
    Telefon: 0234 – 587315-83

    Mira Berlin, Referentin „Vernetzung Ehrenamt“
    E-Mail: ehrenamt3.at.frnrw.de
    Telefon: 0234 – 587315 – 83

    Hermann Mlitz, Buchhalter
    E-Mail: verwaltung.at.frnrw.de
    Telefon: 0234 – 587315 – 74

    Mirjam Sahm, alpha OWL II – Flüchtlingsrat NRW
    E-Mail: alphaowl.at.frnrw.de
    Telefon: 0234 – 587 315 – 80

    Melisa Lehmann, alpha OWL

    Jolke Mertesacker, Website
    E-Mail: website.at.frnrw.de

    Marie Kuster, Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit
    E-Mail: socialmedia@frnrw.de

    Robin Hartmann-Franke, Schnellinfo und Newsletter
    E-Mail: schnellinfo.at.frnrw.de

    Andreas Sajgaschew, Netzheft
    Email: netzheft.at.frnrw.de

    Ole Merkel, Projekt „Infopool LSBTI“
    E-Mail: projektlsbti.at.frnrw.de

  72. Die Konsequenz dieser Politiker ist klar: Weil sie Hitler schlimm fanden, wollten sie nur eines nicht mehr: Daß Nichtdeutsche hier irgendwie auch nur im Ansatz benachteiligt, oder unterdrückt werden könnten. Ihr Ansatz: Deutsche benachteiligen, unterdrücken und verraten. So sind diese Politiker auf der gefühlten sicheren und „gut“menschlichen Seite. Sie wollen nur sicher sein. Wenn sie uns im Sich lassen, wenn sie uns verachten, dann machen sie das nicht an anderen und sie können gut schlafen. Sie sind also genauso charakterlose Schweine, nur gegen das eigene Volk – und das „wird man ja noch sein dürfen“.

  73. Erstaunlich ist, dass die Leute die sagen …

    – „Es reicht leider nicht für bessere Renten, um die Altersarmut zu bekämpfen.“
    – „Wir nehmen noch Millionen neuer „Flüchtlinge“ auf!“

    … die selben Leute sind.

  74. Mein Tip:

    – lernt so viel wie möglich
    – geht in den Osten
    – gründet dort Firmen
    – nehmt eure Firma mit in den Osten

  75. Zum Thema „Frischfleisch“ fällt mir immer wieder dieses Video, OT, ein:
    https://www.youtube.com/watch?v=oUD3zgZ17w4
    … wurde schon ein paar male gelöscht und taucht dann wieder auf.

    Wer 25 min. Zeit investiert, erfährt amS sehr informatives über die Hintergründe des weißen Hauses unter Obama/Hillary… und öffnet vielleicht die Augen dafür, welch tiefe Abgründe es sind, denen „normale“ Menschen dieser „Spezies“ gegenüberstehen…

  76. Stopft sie rin, auf Deibel komm raus!
    Immer rin, bis zum Hals!
    Ist doch gut, dass diese Volkszerstörer den Kanal nicht vollbekommen!
    Scheisse sollte man am Besten meterhoch stapeln!!!
    🙂

  77. @ F 40 Landes 28. Juli 2018 at 22:49

    „Chronischer Mangel an genitaler Triebbefriedigung macht unzufrieden und aggressiv, führt zum Todestrieb, und, schließlich, zum individuellen, oder kollektiven Selbstmord!“

    Aha! Und was machen wir dann mit asbachuralten Nonnen oder Mönchen?

  78. @ joke 28. Juli 2018 at 22:32

    Die Konsequenz dieser Politiker ist klar: Weil sie Hitler schlimm fanden, wollten sie nur eines nicht mehr: Daß Nichtdeutsche hier irgendwie auch nur im Ansatz benachteiligt, oder unterdrückt werden könnten. Ihr Ansatz: Deutsche benachteiligen, unterdrücken und verraten. So sind diese Politiker auf der gefühlten sicheren und „gut“menschlichen Seite. Sie wollen nur sicher sein. Wenn sie uns im Sich lassen, wenn sie uns verachten, dann machen sie das nicht an anderen und sie können gut schlafen. Sie sind also genauso charakterlose Schweine, nur gegen das eigene Volk – und das „wird man ja noch sein dürfen“.
    —————————-

    Bei dem Satz „Sie sind also genauso charakterlose Schweine“ verstehe ich das „genauso“ nicht richtig. Genauso wie wer?

    Nachgedacht höre ich „genauso charakterlose Schweine“ wie im Dritten Reich. Dazu empfehle ich ein Geschichtsstudium ohne die Lügen der Alliierten.

  79. Die Schutzquote nach Ignorierung von Flüchtlingskonvention, Dublin und allen anderen Gesetzen, die alle ankommende zu Illegalen machen würden, beträgt nur noch 25%. Bin schon gespannt wie man die 500.000 Illegalen abschieben will.

  80. Mein Tip:

    – lernt so viel wie möglich
    – geht in den Osten
    – gründet dort Firmen
    – nehmt eure Firma mit in den Osten

    Mein sie Ostdeutschland oder Osteuropa.

    War letztens in Halle an der Saale, da sah es aus wie im Kongo. Allein auf dem Fußweg zum Bahnhof lungerten 70 Neger rum. Mehrfach wurde man angesprochen, Drogen zu kaufen. In der Innenstadt lungerten die feixenden und lachenden Horden von schwarzen „Kriegsflüchtlingen“ rum.

    Nein Danke, der Osten wird mittlerweile genauso kolonialsiert.

  81. „Die Willkommensindustrie braucht „Frischfleisch“

    Ist doch kein Wunder,die Städte haben zu Wucherpreisen,entsprechende Verträge geschlossen,
    die auch noch obendrein,oftmals eine Laufzeit von 20 Jahren beinhalten.
    Jede nicht mögliche Belegung der Plätze, treibt die Verbindlichkeiten nochmals in
    die Höhe,da ja auch entsprechende Bundes-oder Landesmittel wegfallen.
    Aber so ist es in der heutigen Zeit, die einen heucheln Menschlichkeit und Sorgen
    und die anderen wollen es glauben,weil die Kommerzialisierung und das Gewinnstreben,
    dieser Asylindustrie doch gar nicht sein kann,oder besser gesagt darf!
    Ja, das selbst die Kirchen und Caritative Verbände ihre Finger mit im Spiel haben!

  82. werta43 28. Juli 2018 at 23:06
    Die Schutzquote nach Ignorierung von Flüchtlingskonvention, Dublin und allen anderen Gesetzen, die alle ankommende zu Illegalen machen würden, beträgt nur noch 25%. Bin schon gespannt wie man die 500.000 Illegalen abschieben will.

    Nach meinem letzten Kenntnisstand sind es inzwischen offiziell 2,5 Mio. Illegale (ich muss allerdings zugeben, inzwischen komplett den Überblick verloren zu haben).
    Und nein, die wird man nie wieder abschieben.

  83. Der Bürgermeister der ehemaligen BRD-Hauptstadt ist ein Inder? Die Wessis haben sie echt nicht mehr alle, wenn die so einen wählen. Das Ganze erinnert mich irgendwie an Londonistan – „Parts and Parcels“.

  84. Ausser die 3 Karnevalshochburgen also DüsselbonnKölle, fehlen noch Mainz und Braunschweig..damit die Neg.. äh Narren sich in unseren Sozialsystem wohl und zuhause fühlen.

  85. Jede Bank ist bereit bei Millionen Krediten ordentliche Provisionen in jedes Land der Welt zu bezahlen.

    Es ist auch kein Problem den „Vermittlern“ ind Deutschland Provision oder Kickback in bar auszubezahlen.

    Für wenige ist die Asylanten Industrie ein Bomben Geschäft!

  86. Diese drei Oberbürgermeister HASSEN die anständigen Bürger ihrer Städte. Aber warum? Was haben die eingenommen?

  87. Haremhab 28. Juli 2018 at 22:55
    Protest in Leipzig gegen Flüchtlingssterben im Mittelmeer
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/leipzig-protest-am-voelkerschlachtdenkmal-gegen-fluechtlingssterben-im-mittelmeer-a-1220657.html
    **********************
    Das Problem ist ganz schnell gelöst.
    Es werden sich folgende afrikanische Staaten beim Auffischen von aufs Meer gelockte afrikanische Mitbürger engagieren:

    Ägypten, Algerien, Angola, Äquatorialguinea, Äthiopien, Benin, Botsuana, Burkina_Faso, Burundi, Cabo_Verde, Côte d´Ivoire (Elfenbeinküste), Dschibuti, Eritrea, Gabun, Gambia, Ghana, Guinea, Guinea-Bissau, Kamerun, Kenia, Komoren, Kongo, Demokratische Republik (Kinshasa), Kongo, Republik (Brazzaville), Lesotho, Liberia, Libyen, Madagaskar, Malawi, Mali, Marokko, Mauretanien, Mauritius, Mosambik, Namibia, Niger, Nigeria, Ruanda, Sambia, São Tomé und Príncipe, Simbabwe, Südsudan, Senegal, Seychellen, Sierra_Leone, Simbabwe, Somalia, Südafrika, Sudan, Südsudan, Swasiland, Tansania, Togo, Tschad, Tunesien, Uganda, Zentralafrikanische_Republik.

    Jede Behauptung, sie könnten es nicht, da zu dumm, zu faul und unfähig etc. ist reiner Rassismus, ihr Linken!

  88. Differenzierung:
    Die oder das Reker ist ’ne durchgeknallte Quasi-Grüne bzw. Linksradikale. Außderdem korrupt bis auf die Knochen. Die handelt bewusst. Gefährlich!

    DER SPD-Heini in D-dorf. SPD eben. Scharia-Partei-Deutschlands. Auch klar. Ein Idiot. Nun je.

    Schwieriger finde ich es bei dem Halbinder aus Bonn. Offziell Katholik. Inoffiziell Hindu oder Mohammedaner? Die Hindus haben jedenfalls die gleichen Probleme mit den Moslems wie die Buddhisten. Jeder hat Probleme mit den Moslems.

  89. Die ausführenden Stadtvorsteher mögen Spatzenhirne sein – aber ihre Auftraggeber sind das eher nicht.

  90. @ Al Bundy 28. Juli 2018 at 22:25

    „Dieser Größenwahn und diese totale Überschätzung der eigenen Möglichkeiten dieser Internation-Sozialisten (und Merkel ist ja auch eine) ist noch Tausend Mal größer als der von A. H. und seinen National-Sozialisten.“

    Werter Widerstandskämpfer gegen den (Inter-)Nationalsozialismus, die InterNAZIonalsozialistin Merkel wird „beraten“ von dem Goldman-Sachs-Mann Alexander Dibelius. Wie kann es so ein Kapitalist wie Dibelius nur aushalten mit so einer Sozialistin wie Merkel?

  91. .
    Ob man
    die in Zukunft
    noch Bürgermeister
    nennen wird oder wegen
    ihrer Antipolitik gegen die
    eigenen Bürger dann
    Würgermeister ?!
    Dürfte besser
    zu denen
    passen.
    .

  92. Kuffmucken sind doch für Säureangriffe bekannt :

    http://www.nordbayern.de/panorama/unbekannter-schuttet-saure-in-pool-zwei-kinder-verletzt-1.7886516

    Unbekannter schüttet Säure in Pool: Zwei Kinder verletzt

    Zeugen werden gesucht – Polizei ermittelt wegen Körperverletzung – vor 7 Stunden

    BAD BENTHEIM – Beim Planschen im privaten Kinderpool sind vergangenen Mittwoch zwei Kleinkinder aus Niedersachsen verletzt worden. Die Polizei ermittelt wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

  93. Wie kannst du nur die geistige Leistung der drei Oberbürgermeister mit Spatzen vergleichen? Gegen die Drei sind Spatzen die absolute Hochintelligenz.

  94. Vielfaltspinsel 28. Juli 2018 at 21:46

    Nein, nein und nochmals nein: Ich wette mal, daß der durchschnittliche antideutsche Verräter und Politikerdarsteller einen IQ besitzt, der deutlich über dem Durchschnitts-IQ von allen Deutschen liegt.

    ———————————————————————————-

    Das ist grundsätzlich sicher wahr, denn um derart korrupt und skrupellos zu handeln benötigt man mehr Intelligenz als ein Bauarbeiter. Wobei man die praktische Intelligenz eines Bauarbeiters nicht abwerten sollte. Aber Politik treiben und schwätzen erfordert eine andere Intelligenz.
    Wahrscheinlich gilt das auch für Henriette Reker, aber trotzdem ist der eine Blödheit ins Gesicht geschrieben, die auch wiederum nicht zu leugnen ist.

  95. In Dortmund auch, absolut unfassbar:

    https://www.dortmundecho.org/2018/07/gruene-fordern-aufnahme-von-mittelmeer-asylanten-nach-dortmund/

    Die Stadt Dortmund sollte in Not geratene Flüchtlinge aus dem Mittelmeer aufnehmen. Das hat die Fraktion der Grünen im Rat vorgeschlagen

    Vorbild sind die Städte Düsseldorf, Köln und Bonn. Sie hätten der Bundesregierung und Kanzlerin Merkel bei der Unterbringung von Flüchtlingen aus dem Mittelmeer Hilfe angeboten. Das sei ein starkes Zeichen für Humanität, sagte Fraktionssprecherin Ingrid Reuter.

    http://www.gruene-do.de/fraktionsmitglieder.html

  96. AfD-U-Boot verdient jetzt Geld mit Buch:

    INSIDERIN PACKT AUS
    »AfD-Leute sehnten Terroranschlag herbei
    8.07.2018 – 22:09 Uhr
    Die 28-jährige Franziska Schreiber war vier Jahre lang aktives Mitglied der AfD. Jetzt rechnet sie in einem Buch mit der Partei ab, die sie als „voller Wut“ beschreibt. Zu den unfassbaren Details gehört, dass sich viele in der AfD Terroranschläge in Deutschland wünschten, damit die Stimmung gegen Zuwanderer weiter kippt. Lesen Sie mit BILD Plus Auszüge aus ihrem brisanten Buch.
    (Bezahl)
    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/alternative-fuer-deutschland/diese-frau-packt-aus-56460946,view=conversionToLogin.bild.html

    AfD-Aussteigerin
    Maaßen drängte Petry zum Höcke-Auschlussverfahren
    Nachrichtenagentur: Redaktion dts | 29.07.2018, 00:01

    Nach Angaben der AfD-Aussteigerin Franziska Schreiber soll Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen die damalige AfD-Chefin Frauke Petry zum Ausschlussverfahren gegen Björn Höcke gedrängt haben. In ihrem Buch „Inside AfD“, aus dem die „Bild am Sonntag“ zitiert, schreibt Schreiber: „Frauke Petry forderte im Dezember 2015 Höckes Rücktritt und bereitete ein Parteiausschlussverfahren vor. Sie tat dies auf dringenden Rat des Mannes, der den Auftrag hat, das Land gegen Verfassungsfeinde zu schützen. Der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz Hans-Georg Maaßen suchte den Kontakt zu Frauke Petry.“
    (…)
    Frauke Petry dementierte die Treffen mit Maaßen und den Ratschlag von ihm, berichtet die „Bild am Sonntag“. „Franziska Schreibers Behauptung ist frei erfunden.“ Maaßen ließ auf Anfrage mitteilen, dass man sich „zu Gesprächen im parlamentarischen Raum“ generell nicht äußere.

    AfD-Aussteigerin: Maaßen drängte Petry zum Höcke-Auschlussverfahren | wallstreet-online.de – Vollständiger Artikel unter:
    https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10762034-afd-aussteigerin-maassen-draengte-petry-hoecke-auschlussverfahren

  97. INGRES 29. Juli 2018 at 00:17

    …denn um derart korrupt und skrupellos zu handeln benötigt man mehr Intelligenz als ein Bauarbeiter. Wobei man die praktische Intelligenz eines Bauarbeiters nicht abwerten sollte.
    ————————————–
    Das will ich doch hoffen.
    Um korrupt und skrupellos zu handeln, tut’s ein Durchschnitts-IQ. Kein Gewissen und ein großes Maul ist wichtig. Deine Mitmenschen müssen dir shice-egal sein.
    Ich kenne ein paar Leute, die waren in der Schule nicht die Hellsten, haben es aber mit einem großen Maul und Gewissenlosigkeit tatsächlich zu was gebracht.

  98. deutschland-ist-nicht-mehr-schoen 28. Juli 2018 at 23:35
    Diese drei Oberbürgermeister HASSEN die anständigen Bürger ihrer Städte. Aber warum? Was haben die eingenommen?
    ———-
    Geld!

  99. VivaEspaña 29. Juli 2018 at 00:30

    Wenn Maaßen wirklich solche „Ratschläge“ an Petry gegeben hat, wäre das ein echter Skandal und ein Rücktritt wäre fällig. Ich bin gespannt, ob die AfD da noch belastbare Aussagen bringen kann.
    Ansonsten sind die „Enthüllungen“ dieser Franziska Schreiber Schwachsinn und schon in ähnlicher Form seit Monaten im Netz (s. jetzt.de). Grüne, Linke und SPD wünschen doch schon seit langem „Bomber Harris, do it again“ und ähnliches. Wenn sich dann angeblich AfD-Mitglieder einen „Anschlag“ wünschen, wäre das im Vergleich fast noch harmlos……..

  100. OT
    Ergänzend zu OT VE at 00:30 AfD-U-Boot

    AfD-Aussteigerin: „Die Partei ist verloren“
    Franziska Schreiber ist im Vorstand des AfD-Jugendverbandes. Nun kehrt sie der Partei den Rücken und warnt vor den Rechtspopulisten.

    18.09.2017, 06:00 Uhr

    Eine Schusswaffe möchte Franziska Schreiber immer noch haben. Zur Selbstverteidigung, weil Frauen in der Regel kleiner und schwächer als Männer sind, sagt sie, und folgerichtig sei dies ein Beitrag zur Emanzipation.
    Von dieser Position ist die 27-Jährige bis heute nicht abgerückt. Mit vielem anderen hat sie inzwischen gebrochen. Die Dresdnerin ist im Bundesvorstand der „Jungen Alternative“, der Jugendorganisation der AfD. Nun will sie aussteigen und vor ihren einstigen politischen Weggefährten warnen.

    Aufgewachsen ist Franziska Schreiber in einem linksbürgerlichen Umfeld, die Mutter steht den Grünen nahe, der Großvater der SPD und ihre Schwester der Antifa. Auch sie war einst links, „besorgniserregend links“, (…)

    https://www.morgenpost.de/politik/article211956955/AfD-Aussteigerin-Die-Partei-ist-verloren.html

  101. Irminsul (Remigrationsberater) 28. Juli 2018 at 22:32

    Erstaunlich ist, dass die Leute die sagen …

    – „Es reicht leider nicht für bessere Renten, um die Altersarmut zu bekämpfen.“
    – „Wir nehmen noch Millionen neuer „Flüchtlinge“ auf!“

    … die selben Leute sind.

    Das finde ich nicht erstaunlich, es sind Politiker mit antideutscher Prioritätensetzung, da ist es vielmehr logisch, dass sie das sagen – und tun.

    Ich finde es erstaunlich, dass sie es sagen können, ohne dass sie Angst auf der Strasse haben müssen, zumindest angespuckt, angerempelt oder nicht bedient zu werden.

    Ach Moment, da war ja was…scheint nur zu wenig Eindruck hinterlassen zu haben.

  102. Ein Artikel vom 6. August 2012 (!)

    Essen (ots) – Ein ehemaliger Leibwächter Osama Bin Ladens, der seit acht Jahren in Bochum lebt, rekrutiert junge Muslime für den Heiligen Krieg. Der Salafist Sami A. gilt als maßgeblich mitverantwortlich für die Radikalisierung von zwei Mitgliedern der mutmaßlichen Düsseldorfer El-Kaida-Zelle. Das berichten die Zeitungen der WAZ-Gruppe (Montagausgaben). Sie berufen sich auf Dokumente der Bundesanwaltschaft, die den Blättern vorliegen.

    WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG
    WAZ: Leibwächter von Osama Bin Laden zieht Terror-Fäden im Ruhrgebiet
    06.08.2012 – 05:00
    https://www.presseportal.de/pm/55903/2301243

    Bochum ist der Sitz des Flüchtlingsrates. NRW ist versifft, aber es reicht ihnen immer noch nicht: Bonn, Düsseldorf, Köln, Dortmund zieht schon nach. Wer fragt die Bürger, ob sie das wollen? Und vor allem: Nach welchen deutschen Gesetzen werden dort Wirtschaftsmigranten aufgenommen?

  103. Mir wird immer klarer, dass Merkels Schuld relativ gering ist. Die linksgrüne Bevölkerung von knapp 80% treibt Merkel vor sich her, siehe solche Bürgermeister. Das ganze Volk ist das Problem, nicht in erster Linie Merkel. Wäre das Volk nicht so krank, würde die opportunistische Physikerin ganz anders handeln

  104. OT

    johann 29. Juli 2018 at 00:42
    VivaEspaña 29. Juli 2018 at 00:30

    Wenn Maaßen wirklich solche „Ratschläge“ an Petry gegeben hat, wäre das ein echter Skandal und ein Rücktritt wäre fällig. Ich bin gespannt, ob die AfD da noch belastbare Aussagen bringen kann.
    Ansonsten sind die „Enthüllungen“ dieser Franziska Schreiber Schwachsinn (…)

    Hat die irgendwas gelernt oder je gearbeitet?
    Finde nix dazu.
    Wieso ist sie nicht bei der Grünen Pest?

  105. VivaEspaña 29. Juli 2018 at 00:30

    Naja, mit einem Buch über das Liebesleben der Gewandlaus könnte Schreiber ja schwerlich Geld verdienen, da muss schon etwas Interessanteres und Skandalöses drinstehen, den Brüdern Grimm hätte auch niemand eine Geschichte mit dem Titel „Der Igel und die sieben Geisslein“ abgekauft.

    Die Dame ist im Hauptberuf Model, da wirds schwierig mit der Kohle, wenn die Mehrheit der Agenturen und potentiellen Auftraggebern im linken Spektrum rumkrebsen.

  106. nicht die mama 29. Juli 2018 at 00:58
    VivaEspaña 29. Juli 2018 at 00:30

    Naja, mit einem Buch über das Liebesleben der Gewandlaus könnte Schreiber ja schwerlich Geld verdienen, da muss schon etwas Interessanteres und Skandalöses drinstehen, den Brüdern Grimm hätte auch niemand eine Geschichte mit dem Titel „Der Igel und die sieben Geisslein“ abgekauft.

    Die Dame ist im Hauptberuf Model

    Mit der breiten Hackfresse?
    Model? Wofür?

  107. omega 29. Juli 2018 at 00:52

    Na, ich weiss nicht…

    Hätte Merkel nicht den „Humanitären Imperativ“ erfunden, gäbe es wenige Gründe für die Subalternen, sich beim Umsetzen dieses Kanzler_Innenbefehls so ins Zeug zu legen.
    Im Gegenteil, ich schätze eine Reker so ein, dass sie bei einer Anfrage nach Unterbringung ins nächste Mauseloch huscht, wenn die Finanzierung ihrer Flüchtlingsaufnahme nicht durch den Imperativ der Kanzlerin gesichert wäre.

    Ganz zu schweigen davon, dass das Verstecken von Illegalen illegal ist und ohne Persilschein von ganz Oben vor dem Richter endet.

    Von denen riskiert keiner ein Strafverfahren wegen eines Flüchtis, so dämlich sind nur Typen wie der Schlauchboot-„Kapitän“ von der „LifeLine“.

  108. ralf2008 29. Juli 2018 at 00:23
    In Dortmund auch, absolut unfassbar:
    https://www.dortmundecho.org/2018/07/gruene-fordern-aufnahme-von-mittelmeer-asylanten-nach-dortmund/
    Die Stadt Dortmund sollte in Not geratene Flüchtlinge aus dem Mittelmeer aufnehmen. Das hat die Fraktion der Grünen im Rat vorgeschlagen
    Vorbild sind die Städte Düsseldorf, Köln und Bonn. Sie hätten der Bundesregierung und Kanzlerin Merkel bei der Unterbringung von Flüchtlingen aus dem Mittelmeer Hilfe angeboten. Das sei ein starkes Zeichen für Humanität, sagte Fraktionssprecherin Ingrid Reuter.
    http://www.gruene-do.de/fraktionsmitglieder.html

    Anscheinend ist den Grünen die Nordstadt von Dortmund noch nicht bunt, vielfältig und multikulturell genug.

  109. VivaEspaña 29. Juli 2018 at 01:04

    Zahnpasta vielleicht?

    Keine Ahnung, steht halt so im Netz.

    Wobei…ne Hackfresse hat die nicht.
    😉

  110. VivaEspaña 29. Juli 2018 at 00:30

    AfD-U-Boot verdient jetzt Geld mit Buch:

    INSIDERIN PACKT AUS
    Die 28-jährige Franziska Schreiber …
    +++++++++++++++++
    Oh, interessant, was es für Leute gibt.
    Sie möchte mal so wichtig wie Frauke Petry werden 🙂
    (Die war zwar tatsächlich mal wichtig – bevor sie auf das Pretzel stieß).

    Falls Sie es selbst lesen, liebe Frau Schreiber:
    Ich darf Ihnen versichern, dass man als Liberaler ganz komfortabel leben kann mit der „völkischen“ Gauland-Linie. Ich bin ein Liberaler.
    Es gibt wohl viele Menschen, die finden nie aus den vermieften linken Glaubenssätzen ihrer Elternhäuser raus. Mutter bei den Grünen – sagt eigentlich schon alles.

  111. VivaEspaña 29. Juli 2018 at 01:13

    nicht die mama 29. Juli 2018 at 01:10
    Wobei…ne Hackfresse hat die nicht.
    ————————————-

    Doch, hat sie. Und mit der Nase stimmt auch was nicht.
    ——————————————–
    Sooo schlecht sieht die jetzt auch nicht aus. Und die Nase ist wurscht. Mit der Gesinnung stimmt was nicht.

  112. Viper 29. Juli 2018 at 01:23

    Sooo schlecht sieht die jetzt auch nicht aus.
    Naja, besser als CFR auszusehen ist auch keine Kunst.

    Mit der Gesinnung stimmt was nicht.
    Ja, und das sieht man schon jetzt.

  113. Deutshclands kleine und mittlere Städte werden zu MultiKulti Kloaken … die großen Städte im Westen und auch im Osten .. Leipzig, Dresden Halle stehen davor …

    wartet mal ab, wenn die erste Neger bei euch im Haus einziehen oder eine Araber Sippe … die leben dann voll ihre Kultur aus .. ….

    dieses Land ist am Ende …aber mehr und mehr werden auch die Willkommensjubler betroffen sein und das freut mich …

    kümmert euch um eure Familie, Kinder .. befreundete Patrioten .. meidet Flüchltingshelfer und Asylhelfer und deren Industrie, arbeitet nicht bei denen und für die !!!!!!
    wenn möglich bildet in eurer Strassen eine Art Bürgerwehr, Zuviel Gesindel fährt hier rum .. Polen Rumänen .. alle mit den dicken Transportern .. kümmert euch um Gleichgesinnte .. .

    meidet jeden Kontakt zu Gewerkschaften, Kirchen,

    steht auf WEhrt euch !!!!

  114. Franziska Schreiber: Inside AfD.Der Bericht einer Aussteigerin
    https://www.europa-verlag.com/Buecher/6502/InsideAfD.html

    • Das wahre Gesicht der AfD-Populisten, enthüllt von einer ehemaligen führenden AfD-Politikerin
    • Was die Wortführer der Partei wirklich denken

    »Die Wähler der AfD unterschätzen deren rechtsextreme Absichten. Die AfD ist so gefährlich wie nie zuvor. Wir müssen Antworten auf diese Bedrohung finden.« Franziska Schreiber

  115. Liebe Freunde, jede Partei – und ganz besonders die AfD – muss davon ausgehen, dass ein gewisser Anteil an „u-Booten“ mit“fährt“! Das erlebte auch schon PEGIDA mit einer der Macherinnen, deren Name mir gerade nicht einfällt!
    Diese U-Boote werden überwiegend wohl gezielt von politischen Gegnern oder dem Verfassungsschutz eingeschleust! Deren Aufgabe besteht darin, entweder die Partei wie ein Schmarotzer von innen heraus zu zerfressen oder – wie im Fall der Frau Schreiber einen spektakulären Abgang mit vermeintlich „skandalösen“ Veröffentlichungen hinzulegen!
    „Schöne“ Nebenwirkung: Man kann in Presse, Funk und Fernsehen Aufmerksamkeit erregen und damit Geld verdienen! Man kann in etwa davon ausgehen, dass 1 % zu dieser Kategorie gehört (grobe eigene Schätzung). Ärgerlich ist, dass diese nur schwer zu erkennen sind.
    Was den Vorwurf anbelangt, manche AfD-Mitglieder wünschten sich einen Anschlag, um politisches Kapital daraus zu schlagen, kann man davon ausgehen, dass in internen Gesprächen gelegentlich der, nicht ganz abwegige, Gedankengang geäußert wird, dass anscheinend erst ein gelungener islamischer (nicht die idiotische Bezeichnung „islamistischer“) Anschlag diebBevölkerung bezglich der Gefahr durch den Islam „aufwecken“ würde! Das ist nicht gleichbedeutend mit dem Wunsch nach einem solchen Anschlag! Kein vernünftiger Mensch wünscht sich das Leid vieler herbei, um politischebErfolge zu erzielen! Ganz im Gegensatz zu den Bündnis68C/Die Pädophilen, die ganz offen den Dresdnern noch einmal Bomber Harris herbeiwünschen. Aber – gemäß unserer Lumpenjustiz – ist das ja „keine Volksvethtzung“! Ja, was denn sonst, ist hier zu fragen!

  116. @ VivaEspaña 29. Juli 2018 at 01:21

    Also, trampen sollte die lieber nicht.

    ———————————

    Glaubst Du wirklich, auf die quält sich jemand rauf?

  117. Den verlogen Spinnern geht es doch gar nicht richtig
    um Asyl oder eine vorteilhafte Einwanderung.

    In Südafrika werden gerade reihenweise weiße Farmer abgeschlachtet,
    aber weder der Bundesregierung noch der
    hochgelobten EU interessiert das.
    Angeblich wird kein Schutzgrund erkannt.
    Man geht davon aus das in den letzten 2 1/2 Jahren 70 000 weiße
    Farmer ermordet wurden und viele gefoltert wurden.

    Da gibt es angeblich kein Schutzgrund.
    Das empfinde ich als Menschenverachtung hoch 10.

    Ganz nebenbei wären diese Schutzsuchende wirklich Bereichernde.
    Fleißig, intelligent und benehmen sich garantiert zivilisiert.

    Ich habe den Eindruck die herrschende Politkaste, samt ihren
    Helfershelfern, wollen aus Deutschland, bzw. aus ganz Europa
    ein riesiges Sheethole machen,
    einen Grund dafür kann ich allerdings nicht erkennen.
    Irgendwie müssen die unter einen nicht näher bekannten
    Drogeneinfluss stehen.

  118. Salvini vom Inselrat Mallorcas verbannt. Vielleicht sollte dieser linke Inselrat gelbe Sterne zum aufnähen auf die Kleidung vorschreiben für Leute, die ihnen nicht passen.

  119. @Nity80, 29. Juli 2018, 2:47 h:
    Offensichtlich sind die nicht ganz Dichterin der Birne! Sollen sie ihre Insel mit „Schutzbedürftigen“ fluten! Dann werden bald keine Urlauber, bestimmt nicht einmal Linke und Gutmenschen Urlaub dort machen! Mangels Geldeinnahmen wird sich das Problem mit Kunsstoffabfällen von selbst lösen. Eine Käranlage wird dann wohl auch nicht mehr funktionieren – aber ohne Urlsuber können ja alle einfach ins Meer scheißen. Das stört dann nicht mehr! (-:)

  120. OT

    Mondfinsternis 2018 – Ein zweites Spektakel beim Blutmond sorgte bei vielen Menschen für Gänsehaut

    Düsseldorf. Ein blutroter Mond, der dann beinahe ganz zu verschwinden scheint. Dann plötzlich: Millionen und Abermillionen Insekten, die wie aus dem Nichts auftauchen und durch die Straßen schwirren.
    (…)
    Ein bisschen hat sich das nach Weltuntergang angefühlt, was am Freitagabend auf dem Höhepunkt der Mondfinsternis 2018 in Düsseldorf passierte.
    (…)
    „Wir haben zuerst vom Balkon das Geräusch gehört und wollten dann wissen, was das ist“, erzählt eine Anwohnerin.
    (…)
    Und tatsächlich: Die Insektenwolken produzierten ein deutlich wahrnehmbares Surren. Das unheimliche Phänomen hatte fast schon etwas Mystisches – „wie der Beginn der sieben Plagen oder die Apokalypse“, scherzte ein älterer Herr, der mit seiner Kamera eigentlich den Blutmond beobachten wollte.
    (…)
    „Gruppenorgie“ während der Mondfinsternis
    Manchmal sammeln sich dann Millionen der Tiere zu sogenannten Hochzeitsschwärmen: Die weiblichen Insekten werden dann von den männlichen ergriffen und dann im Flug begattet.

    Das Phänomen in Düsseldorf nach der Mondfinsternis war letztlich also quasi eine gigantische Freiluft-Gruppenorgie.(…)

    https://www.derwesten.de/staedte/duesseldorf/mondfinsternis-2018-blutmond-eintagsfliegen-insekten-id214953759.html

    😯

  121. Bundesregierung behauptet, sie hätte 8 Weisshelme plus Familien aufgenommen. Auf Wikipedia unter Weisshelme steht, Deutschland hätte 47 plus Familie aufgenommen.

  122. VivaEspaña 29. Juli 2018 at 00:30
    AfD-U-Boot verdient jetzt Geld mit Buch:
    INSIDERIN PACKT AUS
    »AfD-Leute sehnten Terroranschlag herbei
    8.07.2018 – 22:09 Uhr
    Die 28-jährige Franziska Schreiber war vier Jahre lang aktives Mitglied der AfD. Jetzt rechnet sie in einem Buch mit der Partei ab, die sie als „voller Wut“ beschreibt. Zu den unfassbaren Details gehört, dass sich viele in der AfD Terroranschläge in Deutschland wünschten, damit die Stimmung gegen Zuwanderer weiter kippt. Lesen Sie mit BILD Plus Auszüge aus ihrem brisanten Buch. (Bezahl)

    Das Springer-„BLÖD“ kurz vor den Bayern- und Hessen – Wahlen mit ihrem Russland und AfD-hassenden Julian Reichelt eine Anti-AfD-Kampagne fahren war klar. Was ist dieser Julian Reichelt nur für eine Kotzfigur.

  123. Nifty80 29. Juli 2018 at 02:47
    Salvini vom Inselrat Mallorcas verbannt. Vielleicht sollte dieser linke Inselrat gelbe Sterne zum aufnähen auf die Kleidung vorschreiben für Leute, die ihnen nicht passen.
    _____

    Mallorca erklärt Italiens Innenminister zu „Persona non grata“ – Salvini reagiert © REUTERS / Tony Gentile
    POLITIK

    Der Inselrat der spanischen Insel Mallorca hat den italienischen Innenminister Matteo Salvini zur unerwünschten Person erklärt. Dies teilte die Linkspartei Podemos via Twitter mit.
    (…)
    „Nicht willkommen auf Mallorca? Wen kümmert das, ich mache meinen Urlaub in Italien“, so Salvini via Twitter.

    https://de.sputniknews.com/politik/20180728321748682-mallorca-italien-salvini/

    Mallorca möchte eben keine zahlenden Gäste, sondern solche, für die Mallorca bezahlen muß:

    VON DER „AQUARIUS“ INS KLOSTER
    Mallorca wird zum Flüchtlingshafen

    (…)Es ist still in Son Rapinya im Westen von Mallorcas Hauptstadt Palma, fast dörflich. In dieser friedlichen Oase, fernab vom Ballermann-Radau, liegt das ehemalige Kloster der Barmherzigen Schwestern. Bald werden hier zwei Dutzend der „Aquarius“-Flüchtlinge einziehen,
    (…)
    In Spanien, wo anders als in Italien oder Deutschland keine rechtspopulistische Partei im Parlament sitzt, treffen Asylsuchende größtenteils auf offene Arme. Nicht nur die Regierenden, sondern auch die Spanier selbst sehen sich in der Pflicht.
    (…)

    https://www.bild.de/politik/ausland/mallorca/mallorca-fluechtlinge-56426504.bild.html

    ***http://www.pi-news.net/2018/07/mallorca-fuer-wuerdevolle-aufnahme-von-fluechtlingen/

    Bilder von der Luxus-Unterkunft im BLöD-link.

    Hochwertige Hotelbetriebe in historischen Gebäuden heißen in Spanien –>Paradores und sind nicht billig.

    Für Spaniens nicht zahlende Gäste nur das Beste.

    Adios España, hasta el proximo (bis zum nächsten Mal) , das war einmal.

  124. Franklin 29. Juli 2018 at 04:09
    Maaßens Antwort spricht dafür, dass es sich nicht um fake news handelt.

    Zitate des Tages:

    Maaßen ließ auf Anfrage mitteilen, dass man sich „zu Gesprächen im parlamentarischen Raum“ generell nicht äußere.

    „Nicht willkommen auf Mallorca? Wen kümmert das, ich mache meinen Urlaub in Italien“
    (Salvini M)</blockquote

    Quellen s.o.

  125. Franklin 29. Juli 2018 at 04:09
    _____
    VivaEspaña 29. Juli 2018 at 00:30
    Maaßen drängte Petry zum Höcke-Auschlussverfahren
    _____
    Dann können wir davon ausgehen, daß auch Weidel Verbindungen zum VS hat. Auch sie hat das Ausschlußverfahren eifrig mitbetrieben, sie war sogar die erste, die sich diesbezüglich zu Wort gemeldet hatte.

    Weidel hat – wenn ich mich recht erinnere – selbst gesagt, dass vieles dafür spricht, dass die AfD inzwischen vom VS infiltriert wurde, um sie öffentlich zu diskreditieren.

  126. Das_Sanfte_Lamm 29. Juli 2018 at 04:28

    Franziska Schreiber (wovon lebt die, was gelernt, je gearbeitet?) Beate Zschäpe 2.0?

  127. Kein Volldemokrat 29. Juli 2018 at 02:35
    . . . . . .
    Ich habe den Eindruck die herrschende Politkaste, samt ihren
    Helfershelfern, wollen aus Deutschland, bzw. aus ganz Europa
    ein riesiges Sheethole machen,
    Einen Grund dafür kann ich allerdings nicht erkennen.
    Irgendwie müssen die unter einen nicht näher bekannten
    Drogeneinfluss stehen.

    – – – – –
    GENOCID, Völkermord!
    „Der Weg zur neuen Weltmacht führt über die Leiche „Europas“, führt über die Leiche des Weissen Mannes!“ Die Nachkommen von Griechen, Römern, Kelten, Germanen, Slawen, die in den letzten 2500 Jahren die Welt beherrschten, werden ausgerottet: „Mixing the races, no more white faces!“

    https://www.google.de/search?rlz=1C1SQJL_deDE802DE802&q=Multiracial+Europe+negroid+euroasiatic+world

  128. VivaEspaña 29. Juli 2018 at 04:33

    Franziska Schreiber (wovon lebt die, was gelernt, je gearbeitet?) Beate Zschäpe 2.0?

    Sie ist doch Model 😀

  129. Ballermann
    29. Juli 2018 at 01:43
    Araber und Neger haben in keinem Land de Welt irgendetwas zu Stande gebracht …
    ++++

    Doch!
    Sie haben mit Hilfe des linksgrünen Packs mit Merkel an der Spitze aus Deutschland ein riesengroßes Shithole gemacht!

  130. Merkel und ihr linksgrünes Pack sind durch das Einschleusen von Asylbetrügern die größten Förderer von Kriminalität in Deutschland geworden!

    Das linksgrüne Pack ahnt nicht, dass es damit den Nährboden für einen Bürgerkrieg legt!

  131. Nur so viel: Heute morgen kurz nach Sonnenuntergang, saß bei meinen Nachbarn schräg gegenüber ein Neger an der Wand und pennte dort wie selbstverständlich. Die Merkel-Gäste lungern inzwischen überall herum und teils verstecken sie sich auch vor der Polizei beispielsweise auf Privatgrundstücken. Nur auf der Veranda von Merkel, da wird natürlich niemals einer sitzen, weil dort Sicherheitsleute sind.

  132. Gestern war ich auf einem Volksfest und habe so mit einem Bier am Stehtisch zusammen mit meiner Frau die flanierenden Leute beobachtet.
    Asylbetrüger waren offensichtlich relativ wenig dabeu.
    Aber erschreckend für mich waren trotzdem die vielen häßlichen und unsportlichen Menschen dort mit dicken Bäuchen, katastrophal gekleidet und zusätzlich häufig mit dämlichem Gesichtsausdruck.
    Deutschland hat sich leider in dieser Hinsicht in den letzten ca. 40 Jahren sehr nachteilig verändert.
    In Polen z. B. , in Österreich, Italien oder in den USA sieht das Volk auf Volksfesten nicht so vergammelt aus.
    Die Leute lassen sich, vermutlich auch durch die Hartz4-Absicherung, einfach gehen und wirken schlampig!
    Sie ernähren sich offensichtlich zu fett, saufen zu viel und sind fast alle völlig unsportlich!

    Denk ich an Deutschland in der Nacht ….

  133. Die Menschen gehen ihnen am Arsch vorbei.

    Ich weiß, der Begriff ist „etwas behaftet“.

    Volksschädlinge.

  134. Hochinteressante Meldung vom Neuen Deutschland:

    Oberbürgermeisterin für Autonomes Zentrum?
    Das AZ in Köln ist bedroht / Unterstützung soll das Zentrum nun von der Oberbürgermeisterin erhalten haben

    https://www.neues-deutschland.de/artikel/1095395.henriette-reker-und-das-az-oberbuergermeisterin-fuer-autonomes-zentrum.html
    —————-
    Viel interessanter ist die Anzeige darunter, da haeißt es: Bei uns droht die ABOkalypse!

    Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen!
    Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!
    Dein freiwillger, regelmäßiger Beitrag:

    2,5 Euro 5 Euro 1ß Euro. anderer Betrag

    Das linke Online-Schmierblatt ist wohl am Sterben!!!

  135. „2,5 Euro 5 Euro 1ß Euro. anderer Betrag

    Das linke Online-Schmierblatt ist wohl am Sterben!!!“

    Die dunkeldeuschen Steuer-Deppen sollen das Schmier-Käseblatt ((?), ich lese das Gedöns nicht) retten.

  136. Wer das ABO verlässt, kündigt,
    wer „Konsum“ verweigert,
    wer sich der Wahrheit (muss ich „Ironie aus“ drücken?, muss ich nicht) verschließt,
    ist ein dunkeldeutscher (Steuer-)Depp.

    Kauf-, Lesepflicht muss her.
    Der Nachweis könnte z.B. durch das Führen eines „Fahrtenbuchs“ mit regelmäßger Inhaltsangabe,
    durch Kaufquittungen oder Ähnliches erfolgen.

  137. eule54 29. Juli 2018 at 05:28

    Gutes Timing!
    Rechtzeitig zur Landtagswahl in Bayern! ?

    https://www.n-tv.de/politik/Erdogan-trifft-Merkel-in-Berlin-article20549497.html
    —————
    Beim Pressefoto der Kanzlette mit seinem Erdogan wird Özil bestimmt denken: „Siehst Du, die macht das doch auch!“ Spaß beiseite: Hoffentlich schmeißt „unsere“ Kanzlettendarstellerin dem Türkendespoten nicht die nächsten 6-10Mrd. deutsches Steuergeld in den Rachen. Vermutlich wird die das aber tun – das gibt dann wieder wietere 100 Punkte aus der Minuskiste für die Altparteien. Mit Blick auf die Bayernwahl villeicht gar nicht so schlecht???

  138. Norefugeesinside 29. Juli 2018 at 06:04

    Nur so viel: Heute morgen kurz nach Sonnenuntergang, saß bei meinen Nachbarn schräg gegenüber ein Neger an der Wand und pennte dort wie selbstverständlich. Die Merkel-Gäste lungern inzwischen überall herum und teils verstecken sie sich auch vor der Polizei beispielsweise auf Privatgrundstücken. Nur auf der Veranda von Merkel, da wird natürlich niemals einer sitzen, weil dort Sicherheitsleute sind.
    …………………………….
    Frechheit – da pennt da nicht, der bewacht sein Haus!!

  139. int 29. Juli 2018 at 06:49

    „2,5 Euro 5 Euro 1ß Euro. anderer Betrag

    Das linke Online-Schmierblatt ist wohl am Sterben!!!“

    Die dunkeldeuschen Steuer-Deppen sollen das Schmier-Käseblatt ((?), ich lese das Gedöns nicht) retten.
    ————————–
    Die einschlägigen Zielgruppen können wohl nich zahlen und die meisten davon wohl auch nicht lesen, wie SAntifa und „Neubürger“… 😉

  140. (..)Dafür wurden den beiden Ländern umfangreiche Versprechungen gemacht, zukünftig (noch) stärker auf innerdeutsche Angelegenheiten Einfluss nehmen zu können. Insbesondere soll Saudi-Arabien zugesagt worden sein, weitere zehntausend Moscheen in Deutschland bauen zu dürfen und zwar wo sie wollen, die zudem allein der saudi-arabischen Kontrolle unterliegen und von Deutschen, auch den Sicherheitsbehörden (!), nicht betreten werden dürfen.
    In den neuen von den Saudis finanzierten Moscheen sei es auf jeden Fall streng verboten, Deutsch zu sprechen, da nach den neuesten islamwissenschaftlichen Erkenntnissen Allah ausschließlich arabisch spreche und niemals einen Deutsch- oder Integrationskurs belegt hätte, was er im Übrigen, in diesem Punkt stimmten die Religionsgelehrten sämtlicher islamischer Rechtsschulen ausnahmsweise alle überein, auch nicht nötig habe. Diese Sprache werde es ohnehin nicht mehr lange geben, war aus Saudi-Arabien und auch anderen Ländern des islamischen Kulturkreises zu vernehmen.(..)
    ………………………
    So einfach kann Politik sein! Aber dass die Sicherheitskräfte nicht mal mehr auf Socken in die Islamisten-Moscheen dürfen finde ich etwas übertrieben …!

    Seehofer setzt Keuschheitsgürtelpflicht für alle durch
    https://juergenfritz.com/2018/07/28/seehofer-keuschheitsguertelpflicht/

  141. Marija 29. Juli 2018 at 07:07

    Norefugeesinside 29. Juli 2018 at 06:04

    Nur so viel: Heute morgen kurz nach Sonnenuntergang, saß bei meinen Nachbarn schräg gegenüber ein Neger an der Wand und pennte dort wie selbstverständlich. Die Merkel-Gäste lungern inzwischen überall herum und teils verstecken sie sich auch vor der Polizei beispielsweise auf Privatgrundstücken. Nur auf der Veranda von Merkel, da wird natürlich niemals einer sitzen, weil dort Sicherheitsleute sind.
    …………………………….
    Frechheit – da pennt da nicht, der bewacht sein Haus!!
    ———————
    Der „bearbeitet“ seine neuen Erfahrungen im Umgang mit Alkohol nach … 😉

  142. Demonizer 29. Juli 2018 at 07:10

    int 29. Juli 2018 at 06:49

    „2,5 Euro 5 Euro 1ß Euro. anderer Betrag

    Das linke Online-Schmierblatt ist wohl am Sterben!!!“

    Die dunkeldeuschen Steuer-Deppen sollen das Schmier-Käseblatt ((?), ich lese das Gedöns nicht) retten.
    ————————–
    Die einschlägigen Zielgruppen können wohl nich zahlen und die meisten davon wohl auch nicht lesen, wie SAntifa und „Neubürger“…
    _________________________________________________

    Denkbar wäre auf Folgendes:
    Ein Mann hält den Konsumenten mit gezogenem Colt in Schach,
    der andere liest vor.

    Zwei Mann sichern mit gezogenem Colt,
    der dritte stopft die Zeitung in den Briefkasten.

  143. „Bundesfinanzminister“ hatte gestern einen Superlink gebracht, der dem Faß den Boden ausschlägt.
    Die WAZ schreibt im AfD O-Ton – unglaublich.
    https://www.waz.de/staedte/essen/ein-ehrgefuehl-das-nicht-nur-in-essen-fehl-am-platz-ist-id214941643.html

    „Das Mordkomplott eines syrischen Clans in Essen zeigt die Fehler der Asylpolitik. Es sind zu viele Menschen im Land, die hier nicht hingehören.

    Den ebenso fassungslosen wie klaren Aussagen der Essener Staatsanwälte und Polizisten ist anzumerken, dass der versuchte „Ehrenmord“ in Huttrop kein x-beliebiger Kriminalfall für sie ist. Verständlich. Die kulturell bedingte Selbstverständlichkeit ist verstörend, mit der ein syrischer Familienclan mitten in Essen meinte, sein durch und durch krankes „Ehrgefühl“ in Bezug auf Geschlechterbeziehungen mit einem brutalen Mordkomplott unterstreichen zu müssen.

    Der Fall ist zudem eine bodenlose Unverschämtheit gegenüber dem Gastland, das diese so genannten Flüchtlinge aufnahm und seither in der Regel auf Kosten der Allgemeinheit versorgt. Alle Beteiligten wissen ganz genau, dass solche Verhaltensweisen in Deutschland höchst unerwünscht sind. Es kümmert sie nicht. Die Kulturen der Gewalt, vor denen sie angeblich fliehen mussten, sind mitgebracht worden und werden hier weiterhin ausgelebt – nicht von allen natürlich, aber von viel zu vielen.

    Es zeigt sich immer wieder, dass dieses Land einen schweren Fehler gemacht hat, als es aus einen Humanitätsimpuls heraus die faktische Einwanderung gestattete (und weiter gestattet), ohne zu überprüfen, ob die Menschen auch hierhin passen. Gesetze, die diesen Holzweg zu zementieren helfen, können mittelfristig keinen Bestand haben – es sei denn, man will die Axt an dieses Gemeinwesen legen. Die Hoffnung, mit sozialarbeiterischen Mitteln ein Umdenken auf breiter Front zu bewirken, ist naiv, viel zu teuer und birgt unverantwortliche Risiken.

    Es ist zudem an der Zeit, dass die Gutwilligen endlich einmal Zusammenhänge erkennen und ihre falsche Toleranz überdenken, die in Wahrheit nichts ist als das Relativieren von hart erkämpften Freiheitsrechten. Mit dem mehr oder weniger erzwungenen Kopftuch und dem Burkini fängt es an, mit Zwangshochzeiten geht es nicht selten weiter. Drohungen, körperliche Übergriffe und in letzter Konsequenz sogar „Ehrenmorde“ sind dann denkbare Eskalationsschritte, die aber alle im Kleinen beginnen.

    Festzuhalten ist: Das Geschlechterverständnis vieler Zuwanderer aus islamisch geprägten Kulturen ist rückständig und freiheitsfeindlich und hat in einer modernen Gesellschaft nichts verloren. Es ist immer wieder erstaunlich, dass dieser Umstand gerade von solchen Zeitgenossen verniedlicht oder gar geleugnet wird, die ihre emanzipatorischen Einstellungen sonst wie eine Monstranz vor sich hertragen.

    „Wir dürfen uns es als Gesellschaft nicht erlauben, diese Parallelwelten zu akzeptieren“, sagt der Polizeipräsident. Das ist leider längst geschehen und kaum noch zurückzudrehen. Umso wichtiger wäre es, dass wenigstens der weitere Zuwachs gestoppt wird; und dass überführte Straftäter konsequent das Land verlassen müssen.“

  144. int 29. Juli 2018 at 07:39

    Demonizer 29. Juli 2018 at 07:10

    int 29. Juli 2018 at 06:49

    „2,5 Euro 5 Euro 1ß Euro. anderer Betrag

    Das linke Online-Schmierblatt ist wohl am Sterben!!!“

    Die dunkeldeuschen Steuer-Deppen sollen das Schmier-Käseblatt ((?), ich lese das Gedöns nicht) retten.
    ————————–
    Die einschlägigen Zielgruppen können wohl nich zahlen und die meisten davon wohl auch nicht lesen, wie SAntifa und „Neubürger“…
    _________________________________________________

    Denkbar wäre auf Folgendes:
    Ein Mann hält den Konsumenten mit gezogenem Colt in Schach,
    der andere liest vor.

    Zwei Mann sichern mit gezogenem Colt,
    der dritte stopft die Zeitung in den Briefkasten.
    ——————–
    Denkbar wäre auch das tägliche Anfertigen von linken Wandzeitungen zwecks Aushang im Hausflur und die staatliche Kontrolle durch den bestellten Blockwart. Zuwiderhandlungen und Aussreißer werden „interniert“. Besitzer von Einfamilienhäusern müssen einen Schaukasten mit linken Zeitungsausschnitten aufstellen, der verantwortliche Strassenbolschewik kontrolliert und zensiert. Androhung wie oben.

  145. Ist das ein sog. „Eskorte-Service“ wofür diese Dame unterwegs ist?
    —-
    Immer öfter zu sehen:
    Angesoffener Neger schmeisst leere Bierflasche oder Suff-Dose weg – Deutscher Rentner sammelt auf!

    Ja – soweit isses schon!

  146. Man kann die ganze Merkel-Sache auch anders betrachten und hoffen, dass es so weiter geht. Wenn die CSU-CDU bei 29% liegt, kommt die CSU in Bayern unter 38%. Diese Woche ist schon August. Die Wahlen kommen! Dass die CSU die Wahlen verlieren wird ist schon heute klar. Die neue wichtigste Frage ist mit wem sie koaliert? Wenn CSU-Grün kommt, wissen die Wähler im Osten, was sie in 2019 wählen müssen.
    ___________________________
    Umfrage vom 27.7.:
    SONNTAGSTREND :
    CDU/CSU erstmals seit 2006 unter 30 Prozent
    AKTUALISIERT AM 29.07.2018-03:38
    Merkel und Seehofer: In der Wählergunst derzeit eher unbeliebt
    Bildbeschreibung einblenden

    Für die Union geht es weiter bergab. Das erste Mal seit zwölf Jahren liegen CDU/CSU nur noch bei 29 Prozent. Profitieren kann davon allerdings nur eine Partei – die Grünen.

  147. GUTE NACHRICHTEN VON DER MERKELFRONT:

    In einer Umfrage werden CDU und CSU nur noch 29 Prozent vorhergesagt. Das ist der niedrigste Wert seit zwölf Jahren. FPD-Chef Christian Lindner hat für die Kanzlerin eine besondere Empfehlung parat.

    CDU/CSU sind in der Wählergunst einer Umfrage zufolge erstmals seit 2006 auf 29 Prozent abgerutscht. Im „Sonntagstrend“ des Meinungsforschungsinstituts Emnid für die „Bild am Sonntag“ verlor die Union damit einen Prozentpunkt im Vergleich zur Vorwoche. Damit ist die Union so schwach wie zu Beginn der Ära von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Merkel amtiert seit 2005.

    Die SPD konnte von der Schwäche der Union nicht profitieren und sank ebenfalls einen Punkt auf 18 Prozent. Die AfD lag unverändert mit 15 Prozent auf Platz drei. Die Grünen hingegen konnten sich um zwei Prozentpunkte auf ihren Jahreshöchstwert von 14 Prozent verbessern. Die Linke (10 Prozent) und die FDP (9 Prozent) blieben unverändert. Auf die sonstigen Parteien entfielen erneut 5 Prozent.
    Lindner fordert Amtszeitbegrenzung für Kanzler…

    FDP-Chef Christian Lindner macht Angela Merkel für einen politischen Stillstand verantwortlich und fordert als Konsequenz eine Begrenzung der Amtszeiten von Bundeskanzlern. „Inzwischen bin ich dafür, die Amtszeit von Regierungschefs in Deutschland auf acht oder zehn Jahre zu begrenzen“, sagte Lindner dem Blatt. „Jeder andere Regierungschef wäre fortschrittlicher als Frau Merkel.“ Dies habe „einfach mit der Länge der Amtszeit zu tun“.

    https://www.welt.de/politik/article180149602/Umfrage-So-schlecht-waren-die-Werte-der-Union-zuletzt-zu-Beginn-der-Aera-Merkel.html
    ————-
    Im dritten Absatz läßt die linksversiffte WELT wieder ihre Präferenz deutlich sehen. „Qualitätsjournalismus“ eben.

  148. @Barry 29. Juli 2018 at 08:07

    Für die Union geht es weiter bergab. Das erste Mal seit zwölf Jahren liegen CDU/CSU nur noch bei 29 Prozent. Profitieren kann davon allerdings nur eine Partei – die Grünen.

    – Die Grünen? Das ist sehr unglaubwürdig.

  149. Hörte gerade die Nachrichten auf Radio Salzburg, dass die Spanier abkotzen und nach eine europäischen Lösung schreien. Da haben wir wieder das fiese Spiel: Genau das will die EU. Und dann kommt wieder die große Umverteilung anstatt die Rückführung an die afrikanische Küste! So setzt sich die EU-Sauere kontinuierlich und ungebrenst fort.

  150. Von JUPITER | Jeder, der noch seine Sinne beisammen hat, fragt sich, was die (Spatzen?)Hirne der/die/das Bürgermeister von Köln, Bonn und Düsseldorf veranlasst hat, die Bundeskanzlerin zu noch mehr humanitärer Hilfe bei der „Seenot-Rettung“ im Mittelmeer aufzufordern.

    Würde Merkel ihren Job ordentlich machen, dann müßte sie solchen Steuergeldverschwendern über die Ministerpräsidenten der Länder ordentlich den Kopf waschen. Solche Bürgermeister machen nämlich auch nicht ihren eigentlichen Job, sondern kümmern sich um lieber um Flüchtlinge und den Kampf gegen rechts.
    Geld muß verschwendet werden, warum auch immer. Verschwender haben Konjunktur. Statt die Konjunktur im Staate anzukurbeln wird alles ausgebremst. Dieser Staat ist am Ende, und der bereinigte Wiederaufbau wird sehr sehr teuer werden und lange dauern.
    Hoffentlich kann man dann die Verantwortlichen dann noch noch gerichtlich verfolgen für ihre Taten.
    tsweller

  151. 28.07.18
    „LINKE-CHEFIN
    Kipping beklagt wachsende Unmenschlichkeit in Deutschland

    Was ist Heimat für Sie? Sachsen? Deutschland? Die untergegangene DDR?

    Kipping: Ich kann Heimat nicht an einem konkreten Ort festmachen, sondern an Menschen. Heimat ist für mich, wenn ich mich mit meinem Mann und meiner Tochter an einem Sonntagmorgen im Bett berate, wie wir unsere komplett unterschiedlichen Vorstellungen von der Tagesgestaltung unter einen Hut bekommen können. (lacht)
    …“

    https://www.abendblatt.de/politik/article214949867/Kipping-beklagt-wachsende-Unmenschlichkeit-in-Deutschland.html, Hamburger Abendblatt, 28.07.2018

    Wenn die anderen Linken auch so denken, dann ist das die eine Erklärung, warum sie von Zuwanderung nicht genug kriegen können. Die andere Erklärung ist akuter Deutschenhass und deshalb soll Deutschland ausgedünnt werden (J. Fischer, Die Grünen), damit Deutschland nicht mehr wiederzuerkennen bzw. ganz ausgelöscht ist.

  152. @ Sledge Hammer 28. Juli 2018 at 23:02
    Bunttown Regensburg: Mann mit osteuropäischem Akzent spricht abends eine Frau in eine Grünanlage an und schlägt ihr dann unvermittelt brutal ins Gesicht – als sich eine Gassigänger nähert lässt er von der Frau ab.

    https://www.polizei.bayern.de/oberpfalz/news/presse/aktuell/index.html/282839

    Herrlich, wenn man als Frau im Park entspannen will, und dann solch ein Ende…
    ?
    Mit Sicherheit ist sie eine „BefürworterIN“ des Schlamassels!

    -Woher weißt Du das mit Sicherheit?

  153. Sehr interessanter Bericht warum der Menschenschlepperei vor Lybine ein Riegel vorgeschoben wurde. Früher war Italien für die Seenotrettung for Lybien zuständig. Mit der neuen Italienischen Regierung ist Lybien Verantwortlich und schon laufen die Schlepperschiffe (Aquarius,…) nicht mehr aus.

    Desweiteren wir ersichtlich, dass es NUR um Schlepperei nach Europa geht. Würde es um Menschenleben gehen wäre es egal in welches Land die geretteten gebracht werden.


    Seenotrettung: „Wir werden sie niemals zurück in diese Hölle bringen“
    Italien hat die Koordination der Seenotrettung auf dem Mittelmeer an die libysche Küstenwache abgegeben. Das bringt Retter in einen juristischen und moralischen Konflikt.

    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-07/seenotrettung-aquarius-fluechtlinge-mittelmeer-libyen-eu

  154. Gestern war ich auf einem Volksfest und habe so mit einem Bier am Stehtisch zusammen mit meiner Frau die flanierenden Leute beobachtet.
    Asylbetrüger waren offensichtlich relativ wenig dabei.
    Aber erschreckend für mich waren trotzdem die vielen häßlichen und unsportlichen Menschen dort mit dicken Bäuchen, katastrophal gekleidet und zusätzlich häufig mit dämlichem Gesichtsausdruck.
    Deutschland hat sich leider in dieser Hinsicht in den letzten ca. 40 Jahren sehr nachteilig verändert.
    In Polen, in Österreich, Italien oder in den USA beispielsweise sieht das Volk auf Volksfesten nicht so vergammelt aus.
    Die Leute lassen sich, vermutlich auch durch die soziale Hartz4-Absicherung, einfach gehen und wirken schlampig!
    Sie ernähren sich offensichtlich zu fett und zu reichhaltig, saufen zu viel und sind fast alle völlig unsportlich!
    Habe mich natürlich auch gefragt, welche Parteien diese schlampigen fetten Leute so wählen?

    Denk ich an Deutschland in der Nacht….

  155. @joke 28. Juli 2018 at 22:32
    Die Konsequenz dieser Politiker ist klar: Weil sie Hitler schlimm fanden, wollten sie nur eines nicht mehr: Daß Nichtdeutsche hier irgendwie auch nur im Ansatz benachteiligt, oder unterdrückt werden könnten. Ihr Ansatz: Deutsche benachteiligen, unterdrücken und verraten. So sind diese Politiker auf der gefühlten sicheren und „gut“menschlichen Seite. Sie wollen nur sicher sein. Wenn sie uns im Sich lassen, wenn sie uns verachten, dann machen sie das nicht an anderen und sie können gut schlafen. Sie sind also genauso charakterlose Schweine, nur gegen das eigene Volk – und das „wird man ja noch sein dürfen“.

    Die Logik dieser „Politiker“ ist SEHR BÖSARTIG. Sie finden Hitler schlimm? und importieren dafür Judenhasser?

    NZZ Schweiz: Der importierte Judenhass in Deutschland

    Deutschlands neuer Judenhass kommt aus dem Einwanderermilieu

    Muslimische Demonstranten verbrennen in Berlin israelische Flaggen und wünschen Juden den Tod. Die Akteure haben keine Glatzen, sondern Vollbärte, Palästinenserschals und Kopftücher.

    https://www.nzz.ch/international/der-importierte-judenhass-ld.1338714

  156. @ Viper 28. Juli 2018 at 20:30:
    Keiner, der oben Abgebildeten, hat sich mittels (Waffen)Gewalt an ihre derzeitige Position gebracht. Anders wählen, und schon hat der Spuk ein Ende. Aber solange der alte Holz(kopf) Michl nix rafft, können wir uns darüber aufregen, bis Ostern auf Weihnachten fällt (oder umgekehrt).

    ___________________________
    Das ist völlig richtig! Anders, als das Unrechtsregime der DDR, können sich die Block“politiker“ heute auf eine angeblich „demokratische Legitimität“ berufen – auch und gerade, wenn sie gegen unsere Interessen und die Souveränität unseres Landes agieren, wozu sie regelmäßig die „Menschenrechte“ als schwammigstes und willkürlichstes „Argument“ anführen. Freilich mit ausgesprochen bösen Absichten, je aufdringlicher und abartiger das Gutmenschengetue ist!

    Von „Menschenrechten“ sprach übrigens auch das SED-Regime immer wieder mit seinem „Recht auf Arbeit“ und anderen „Vorzügen“ – übrigens gleichzeitig mit der „Pflicht zur Arbeit“, die der Mehrheit der „Abhängigen“ der Sozial- und Migrationsindustrie, als linksgrüne „abhängig Beschäftigte“ und als Leistungsempfänger zulasten der Leistungserbringer, kaum besonders „schmecken dürfte – , ungeachtet der Tatsache, dass mittels eines „antifaschistischen Schutzwalls“ die „bevorzugten Bürger der DDR“ (Sudel-Ede immer wieder) eingesperrt wurden und dann noch das Maul zu halten hatten, wenn sie nicht noch beengter ein- und weggesperrt werden wollten.

    Zumindest konnten die Parteigänger des Zonenregimes im Westen – DKP/SEW und durchaus erhebliche Teile von SPD und Gewerkschaften -, die Bundesrepublik und Westberlin nicht einfach „übernehmen“ oder für eine feindliche Übernahme durch den Ostblock „sturmreif“ machen, eine Übernahme, die im übrigen näher war, als man glaubte, wie wir im Nachhinein wissen!
    Selbst ein Großteil der radikalen Linken, und sowieso eine bürgerliche Mitte, standen dem „realen Sozialismus“ kritisch und gegnerisch gegenüber!

    Die weniger „selbstlose“ als selbstmörderische „Flüchtlingspolitik“ interessierter Kreise dagegen ist nur die Spitze des Eisbergs, der als „Multikulti“ mehr recht als schlecht (oder umgekehrt!) die Islamisierung kaschiert, und auf den unsere Gesellschaft, der Titanic gleich, zusteuert! Oder besser: zugesteuert wird…

    Angesichts der wegbleibenden und weglaufenden Wähler, müssen durch die Betreiber der Blockparteien noch ganz, ganz viele „Neubürger“ her, die „eingebürgert“ und zum Teil mit privilegierten doppelten Staatsbürgerschaften bewaffnet, den „doofen Michel“ Mores lehren sollen – das Fürchten sowieso, wie die alltäglichen Attacken orientalischer und afrikanischer Stecher mit und ohne Messer zeigen…

    Das Fischen der Blockparteien am rechtsextremistischen Rand, nämlich bei den „deutsch-„türkischen Wählern von Erdogans turkfaschistischen Parteien, muss von daher um weitere Judenhasser und autoritäre Charaktere archaischer Sippen und Clans erweitert werden, so dass auch Salafisten, Gefährder und IS-Rückkehrer „zu Deutschland gehören“…

    Fairerweise muss gesagt werden, dass im Kalifat NRW und in der Breilibü-Kommune von Berlin die „Wahlergebnisse“ schon jetzt die demographische Umwandlung zum Ausdruck bringen, also längst nicht mehr den wie auch immer gearteten und politisch korrekt manipulierten „Willen“ der autochthonen Mehrheitsgesellschaft!

    In einigen Kommunen NRWs und in einigen Bezirken Berlins herrschen geradezu „nordkoreanische“ bzw. DDR-Verhältnisse im Sinne rot-grün-roter – und schwarzer – Deutschlandabwickler, nur ohne „Recht und Pflicht auf Arbeit“, sondern mit Superleistungen für Leistungsverweigerer aus aller Welt, zulasten „biodeutscher“ Leistungserbringer und -träger! Und diese Leistungs-, Integrations- und Totalverweigerer, eingeschleppte und „eigene“, dürfen auch – wählen…

  157. Mein verändertes Meinungsbild sagt, das diese Gestalten nur Abenteurer sind (sagen Fachleute!) und nur EKLIG! Mein Afrika-Bild hat sich völlig verändert. Leider wurden von den USA-Präsidenten und auch der Bundesregierung feste GRÖSSEN wie Gadaffi, Hussein, auch aktuell Assad etc. getötet usw. . Das rächt sich heute. Die haben ihre Länder sauber gehalten! Die USA-Regierungen vor Trump und auch die Merkel-Regierungen mit Nato haben viel festes Porzellan zerstört, was sich heute bitter rächt. Nach Süd-Spanien fahren nur noch deutsche Idioten in Urlaub. Ich kenne Leute, die haben da Häuser!! Idiotisch!

  158. Ich frage mich, ob diese Bürgermeister dämlich oder kriminell sind?
    Haben die denn keine Angst, wenn sie oder ihre Anverwandten mal ohne Leibwächter irgendwo abends unterwegs sind, von den Goldschätzchen bereichert zu werden? Fühlen die sich in ihrer Parallelwelt wirklich total sicher? Oder verdienen sie einfach so prächtig an der Asylindustrie, dass sie sich, wenn es hier nach dem Zusammenbruch der Sozialsysteme zu Aufständen und Bürgerkrieg kommt, in Gated Communities nach Südamerika absetzen. (Und dieser Zusammenbruch der Sozialsysteme ist unausweichlich: Bereits heute werden von 360 Mrd. € Bundeshalt rund 50 Mrd. für die Asylforderer ausgegeben. Das kann nicht mehr lange gutgehen.)

  159. VivaEspaña 29. Juli 2018 at 00:43
    OT
    Ergänzend zu OT VE at 00:30 AfD-U-Boot

    AfD-Aussteigerin: „Die Partei ist verloren“
    Franziska Schreiber ist im Vorstand des AfD-Jugendverbandes. Nun kehrt sie der Partei den Rücken und warnt vor den Rechtspopulisten.

    ———–
    was werden da erst die isslamischen U-Boote in der AfD schreiben, oder hat man die Musel endlich aus der Partei entfernt ?

  160. Folgend 100% meine Meinung. Deshalb wähle ich AfD. Die Altparteien sind die wahren neuen Judenhasser mit Merkel an der Spitze. Wer Muslime rein holt, holt den Judenhass wieder herein. Das sind die Altparteien! In wenigen Tagen empfängt Merkel den neuen Hitler (Erdogan) mit allen Ehren! Mehr Judenhass geht nicht mehr von seiten Merkels!! Die GRÜNEN sind die wahren Nachfolger der NS-Hitler-Epoche! Ich wähle AfD, weil ich gegen den Hitler-Juden-Wahnsinn war und bin. Die Altparteien sind für mich deswegen unwählbar geworden. Merkel und der Rest holen wieder Judenkiller herein. Die würden auch anderen Arten der „Juden-Vernichtungen“ zustimmen! Nur die AfD hält dagegen!
    _________________________________________________
    siehe weiter oben:

    Die Logik dieser „Politiker“ ist SEHR BÖSARTIG. Sie finden Hitler schlimm? und importieren dafür Judenhasser?

    NZZ Schweiz: Der importierte Judenhass in Deutschland

    Deutschlands neuer Judenhass kommt aus dem Einwanderermilieu

    Muslimische Demonstranten verbrennen in Berlin israelische Flaggen und wünschen Juden den Tod. Die Akteure haben keine Glatzen, sondern Vollbärte, Palästinenserschals und Kopftücher.

  161. Seenotrettung: „Wir werden sie niemals zurück in diese Hölle bringen“

    ——–
    Also bringt ihr lieber den schon länger hier Lebenden die Hölle nach Hause !

  162. Das kriminelle Trio gibt vor, sich von reiner Humanität leiten zu lassen und ein Zeichen für mehr Menschlichkeit zu setzen — „für das Recht auf Asyl und Integration“. —

    Wo bleibt mehr Menschlichkeit für die, die schon länger hier leben und diese Verbrechen mit ihrer Hände Arbeit finanzieren müssen, ohne das sie gefragt werden?

    —- Das bedeutet wiederum sprudelnde Geldquellen —-
    Aber woher kommen denn die Geldquellen? Wachsen diese inzwischen auf Bäumen oder werden uns nicht vielmehr immer höhere Steuern aufgebürdet um diesen ganzen verkommenen kriminellen Abschaum des eigenen Landes und der Zuwanderer zu finanzieren?

    Wann werden diese Leute endlich entsorgt? Anderenfalls wird es so weitergehen wie bisher.

    Da hatte der Vorkämpfer aus Norwegen schon vor Jahren die Realität erkannt, egal wer es anders sieht, es ist und wird meine Meinung bleiben, auch wenn meine Meinung schon zig mal, auch hier, gelöscht wurde. Es ist eine Schande, daß man in diesem shithole keine Meinungsfreiheit mehr besitzt.

  163. Diese werten Bürgermeister lassen sich von den angeblichen Vorteilen der „Flüchtlingsaufnahme“ leiten,-
    im Fokus auch Geld vom Bund ! Leider zu kurz gedacht !

  164. Jeder, der noch seine Sinne beisammen hat, fragt sich, was die (Spatzen?)Hirne der/die/das Bürgermeister von Köln, Bonn und Düsseldorf veranlasst hat, die Bundeskanzlerin zu noch mehr humanitärer Hilfe bei der „Seenot-Rettung“ im Mittelmeer aufzufordern. Ist es reine Humanität oder steckt zynisches Kalkül dahinter?
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    „Spatzenhirne“ ? Kein Spatz sammelt Futter, damit andere Vögel sein Futter fressen können. Er sammelt das Futter für sich selbst oder für seine Jungen im Nest.
    Somit ist die Unterstellung, dass die Kommunalpolitker angeblich über „Spatzenhirne“ verfügen, eine Beleidigung der Spatzen. Um was geht es dann den Kommunalpolitikern ?
    Ganz schlicht. Es geht – wie immer – ums Geld !
    Durch die Massenzuwanderung hat sich ein NEUER MARKT namens „Flüchtlingsindustrie“ in Deutschland gebildet, mit vielen Akteuren und Konsumenten —– aber diese Konsumenten konsumieren nicht mit selbst verdientem Geld, mit Geld, das in einem NEUEN MARKT namens „Wissenschaft und Forschung“ mit nachhaltigen Ergebnissen für die Mehrung des Wohlstandes besser investiert würde. Also ist es keine Win-Win-Situation !
    Das Problem ist nun, dass durch die Verminderung der Massenzuwanderung der „Flüchtlingsindustrie“ die Konsumenten abhanden kommen, was natürlich die Profiteure des Marktes aufschreien läßt — und das sind eben auch die Kommunen etc.
    Merke auch : Je mehr Akteure vom recht großen NEUEN MARKT profitieren, um so mehr werden die gewählt, die diesen Markt mit Konsumenten befeuern, was zum großen Teil die immer noch recht stabilen Umfrageergebnisse zG der Alt-Parteien erklären kann, die jede Hoffnung auf politische Änderungen in D untergraben.

  165. @Viper
    — Keiner, der oben Abgebildeten, hat sich mittels (Waffen)Gewalt an ihre derzeitige Position gebracht. —

    Zwar nicht durch Waffengewalt, aber durch Korruption und Wahlfälschung und das kommt für mich auf das Gleiche raus.

  166. @ybertobi
    — ab dem sie merken, dass sie in der Mehrheit sind, ihrer Agenda der Eroberung Europas folgen und die nützlichen Idioten, die sie reingelassen haben, beseitigen werden. Die spielen das Spiel nämlich nur solange mit, bis sie die Macht an sich reißen und dem Islam zur Vorherrschaft verhelfen können und dann braucht es keine Politiker mehr, sondern nur noch Mullahs und Muftis, die das gesamte politische und gesellschaftliche Leben übernehmen.

    Bis dahin aber wissen die Helfershelfer bzw. „Volksvertreter“ das sie das Zeitliche gesegnet haben und ihre Verbrechen am eigenen Leibe nicht mehr miterleben müssen oder sie sind längst nach Südamerika ausgewandert, denn sie haben über Jahrzehnte viele Steuergelder abgegriffen und auf die Seite geschafft.

  167. @ Barry 29. Juli 2018 at 09:09
    Die Logik dieser „Politiker“ ist SEHR BÖSARTIG. Sie finden Hitler schlimm? und importieren dafür Judenhasser?
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Ein Ergebnis des WKI war die Balfour-Deklaration. (Die Regierung seiner Majestät steht der Errichtung einer Nationalen Jüdischen Heimstätte für das jüdische Volk in Palästina mit Wohlwollen gegenüber …)
    Ein Ergebnis des WKII mit dem fürchterlichen Holocaust an den Juden war die Gründung des Staates Israel und die Flucht überlebender Juden in diese neue Heimstatt.
    Die Massenzuwanderung nach Europa, insbesondere aus islamischen Ländern, und verbunden damit der Import des Judenhasses nach Europa, wird zu einer Auswanderung der Juden Europas nach Israel führen, was der Staat ISRAEL aus demographischen Gründen nur begrüßen kann.
    Da lt. Roosevelt in der Politik nichts durch Zufall geschieht, sondern das ALLES so geschieht, wie es geplant war stellt sich die Frage : Wer plante diese „Zufälle“ ????????????

  168. Gierige Männer, die skrupellos für n Appel und n Ei ihre Großmutter verschachern würden, sind unser Untergang.

  169. Zentralratspräsident „Deutschland darf keine Flüchtlinge ablehnen“
    Veröffentlicht am 3.5.15 !
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article140437854/Deutschland-darf-keine-Fluechtlinge-ablehnen.html

    ##
    Deutschland ist nach Ansicht des Präsidenten des Zentralrates der Juden, Josef Schuster, „das letzte Land, dass es sich leisten kann, Flüchtlinge und Verfolgte abzulehnen“. Es habe so viel Unheil über die Welt gebracht und stehe bei so vielen Ländern tief in der Schuld, sagte er am Sonntag bei der Gedenkfeier zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau am 29. April 1945. ##

    Das war vier Monate VOR der Masseninvasion.

  170. @Rautenschreck

    „Nachgedacht höre ich „genauso charakterlose Schweine“ wie im Dritten Reich.“

    Ja, so war es gedacht.

  171. Diese Herrschaften fiebern dem (eigenen) Untergang entgegen; sie wollen ihren Ihnen über Jahrzehnte eingeimpften Schuldkomplex endlich vollständig ausleben in einem kolossalen Autodafé, wie es der spanischen Inquisition nicht eingefallen wäre. Wo bringt man sich als autosuizidal Nichtveranlagter in diesen Zeiten in Sicherheit???

  172. johann 29. Juli 2018 at 00:42

    Wenn Maaßen wirklich solche „Ratschläge“ an Petry gegeben hat, wäre das ein echter Skandal und ein Rücktritt wäre fällig. Ich bin gespannt, ob die AfD da noch belastbare Aussagen bringen kann.
    ———————
    Falls Akten vorhanden, werden die behandelt nach Orwells Rezepten!
    Der Vasallenstaat wird verhindern, dass einer seiner Oberbonzen entlarvt wird.
    Siehe NSU: Thüringen hält Akten jetzt für 100 Jahre unter Verschluß!
    Was da wohl herauskäme?

    Interessant, dass das Verlangen von Maaßen über ein Jahr vor der beachtliche Dresdner Rede Höckes, die er am 17. Januar 2017 hielt. Und er sollte schon im Dez. 2015 ausgeschlosen werden….

    Petry ist jede Schandtat zuzutrauen. Sie steht in den Diensten unserer Kolonialherren, des GMF!
    Frauke Petry und German Marshall Fund.

    Unter Agenda 2018
    http://club.bruxelles2.eu/wp-content/uploads/2018/03/agenda-brusselsforum-@gmf180308.pdf
    erfährt man, dass vom 8. Bis 10.03.2018 in Brüssel getagt wurde.

    Außer ihr nahmen folgende Deutsche daran teil:
    Ines Pohl, Editor-in-Chief, Deutsche Welle
    Thomas Kleine-Brockhoff, Vice President, Berlin O^ce, The German Marshall
    Reiner Hoffmann, Head, DGB
    Max Hofmann, Brussels Bureau Chief, Deutsche Welle
    The Hon. Reinhard Butikofer, Member, European Parliament
    The Hon. Niels Annen, Member, German Bundestag
    The Hon. Cem Özdemir, Member, German Bundestag
    Nora Müller, Executive Director International Affairs, Koerber Foundation!
    The Hon. Norbert Röttgen, Head, Foreign affairs Committee, German Bundestag
    Florian Eder, Managing Director Expansion, Politico [DIE WELT und WamS]

    Da ist zu vermuten, dass die AfD gegründet wurde, um eine Partei zu installieren, die den abgewrackten Altparteien den Rang abläuft.
    Lucke und Petry sind weg, Meuthen scheint aus anderem Holz.

  173. Jaja, mit der Humanismuskeule lässt sich viel Geld machen. Nicht wahr ihr Gutmenschen?

  174. Aus der Marrakesch Erklärung:
    „. Die Migranten sollen sicher die Landesgrenzen passieren können und ihre Menschenrechte sollen respektiert werden.“

    Fragen?

  175. Deutschland ist nach Ansicht des Präsidenten des Zentralrates der Juden, Josef Schuster, „das letzte Land, dass es sich leisten kann, Flüchtlinge und Verfolgte abzulehnen“. Es habe so viel Unheil über die Welt gebracht und stehe bei so vielen Ländern tief in der Schuld, sagte er am Sonntag bei der Gedenkfeier zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau “
    *****************************
    Folge: ewige Verdammnis!

  176. hhr 29. Juli 2018 at 16:46

    Deutschland ist nach Ansicht des Präsidenten des Zentralrates der Juden, Josef Schuster, „das letzte Land, dass es sich leisten kann, Flüchtlinge und Verfolgte abzulehnen“. Es habe so viel Unheil über die Welt gebracht und stehe bei so vielen Ländern tief in der Schuld, sagte er am Sonntag bei der Gedenkfeier zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau “

    Das Verhalten solcher Juden wie in Person der diversen islambesoffenen Zentralräte der Juden kann man eigentlich nur damit erklären, dass die den Schaden oder gar Untergang Deutschlands herbeiwünschen als eine Art späte Genugtuung für den Holocaust. Denn sie sind ja nicht geistig umnachtet, die wissen sehr wohl, dass in der Migrationsflutung fast nur Judenhasser hereinströmen

Comments are closed.