Zwei Bundespolizisten auf Streife im Düsseldorfer Flughafen (Symbolbild).
Print Friendly, PDF & Email

Am Düsseldorfer Flughafen hat ein Tunesier einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes mit einem Cuttermesser in den Kopf gestochen und lebensgefährlich verletzt. Im Ankunftsbereich des Flughafens habe sich der 24-Jährige dem Mitarbeiter am frühen Morgen von hinten genähert und ihm unvermittelt mit dem Messer in den Kopf gestochen, sagte ein Sprecher der Polizei. Das Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht und operiert. Laut Polizei bestand keine Lebensgefahr mehr. Der Tunesier konnte festgehalten werden. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung und geht derzeit davon aus, dass der Verdächtige „psychische Probleme“ hat.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

209 KOMMENTARE

  1. ich habe seit dem Wochende bzw. seit 14 Tagen auch
    psychische Probleme.

    ein Systemwechsel würde die ruckzuck beseitigen!

  2. Ja und ?
    LIEBSTE Angela ERIKAISCHI,
    GIB SIE NOCH NE SCHANCE !
    Sonst ertrinken sie im Mittelmeer
    Die paar abgeschlachteten und
    vergewaltigten bei uns, das kann
    doch nicht das Kriterium sein.
    Dein Horschtl !
    PS: An Europa Kurz gedenkt, an
    Deutschland gar nicht, –
    Scheingefecht bis zum 14. September,
    Klingelingeling ! Hoast mi?

  3. In gewisser Weise hat jeder Kriminelle psychische Probleme. Wer andere töten will, kann nicht ganz sauber im Oberstübchen sein.
    Die nicht so sehr psychisch Gestörten haben ein Anrecht darauf, vor diesen Psychos geschützt zu werden. Daher müssen alle zurück in ihre Heimatländer geschickt oder hier sicher weggeschlossen werden.

  4. Messer in Köpfe rammen, ist ganz normal bei psychischen Problemen. Tat hat nichts mit ethnischer Zugehörigkeit zu schaffen.

  5. Marburg-Biedenkopf – Streit auf Hochzeitsfeier eskaliert – Verfolgungsfahrt endet vor Polizeistation

    Stadtallendorf: Der Streit auf einer Hochzeitsfeier lief in der Nacht auf Sonntag, 1. Juli völlig aus dem Ruder. Eine Person erlitt eine leichte Schnittverletzung am Kopf. Eine Verfolgungsfahrt der Kontrahenten endete vor der Polizeistation in Stadtallendorf.
    ➡ Die Beamten ermitteln nun gegen mehrere rumänische Staatsangehörige Zigeuner wegen diverser Delikte.

    Es wird wohl noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, bis der genaue Ablauf und die Hintergründe einer Auseinandersetzung auf einer Hochzeitfeier im Bürgerhaus von Erksdorf geklärt sind. Wie berichtet wurde, kam es gegen 2.45 Uhr zu einem Streit zwischen mehreren Gästen. Dabei erlitt ein 36 Jahre alter Mann, der eine ärztliche Behandlung ablehnte, eine leichte Schnittwunde an der Stirn. Der mutmaßliche Täter, ein 21-Jähriger Mann, stieg in einen mit mehreren Personen besetzten BMW und flüchtete vom Ort des Geschehens. Ein 24-jähriger Angehöriger des Verletzten nahm mit mehreren Begleitern, ebenfalls in einem BMW, die Verfolgung auf. In Stadtallendorf soll dann „die Hatz“ kurz nach 3 Uhr eskaliert sein.
    ➡ Nach Angaben von Zeugen, versuchte der Verfolger das Fahrzeug des Kontrahenten in der Kernstadt mehrfach zu rammen und/oder abzudrängen. Der Tatverdächtige aus der Auseinandersetzung im Bürgerhaus fuhr mit seinen Begleitern hilfesuchend den Parkplatz der Polizeistation an. Die durch lautes Hupen aufgeschreckten Beamten nahmen anschließend sämtliche Kontrahenten aus beiden Fahrzeugen in Empfang und leiteten mehrere Verfahren ein. Wie sich herausstellte, war der 24-Jährige aus dem Verfolgerfahrzeug betrunken und ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs. Gegen ihn laufen zudem Ermittlungen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Der 31-jährige Fahrer des ersten BMWs war ebenfalls ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Dem 21-Jährigen, der in diesem Wagen mitfuhr, wird nach dem Streit in Erksdorf eine gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Die Polizei bittet um Mithilfe und fragt: Wer kann nähere Angaben zu der Auseinandersetzung im Bürgerhaus machen? Wem sind die beiden Fahrzeuge in Stadtallendorf durch ihre Fahrweise aufgefallen? Hinweise bitte an die Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3985798

  6. Mein Gott, der soll sich nicht so haben!

    Das gehört im bunten Merkel-Deutschland nun mal dazu

    83% der Wahlberechtigen wollen nicht die einzige Alternative

  7. _Mjoellnir_ 3. Juli 2018 at 09:38
    Ganz bestimmte „psychische Probleme“ häufen sich bei bestimmten Ethnien.

  8. Nochmals „Buntburg“:

    Marburg-Biedenkopf – Gemeinsame Presseinformation der Staatsanwaltschaft und Polizei Marburg-Biedenkopf

    Verdacht der Vergewaltigung – Haftbefehl gegen 23-jährigen Mann

    (Bezug zur Presseinformation v. 18. Juni – Übergriff an den Lahnterrassen)

    Marburg

    Am 25. Juni nahm die Kriminalpolizei Marburg einen ➡ polizeibekannten Mehrfach- und Intensivtäter in Marburg fest, der aufgrund von Zeugenaussagen im dringenden Verdacht steht, in der Nacht zum Samstag, 16. Juni, gegen 03 Uhr, am Mensasteg ein 16-jähriges Mädchen zu sexuellen Handlungen genötigt zu haben. Durch das couragierte Eingreifen eines Zeugen konnte der Angreifer vertrieben und so Schlimmeres verhindert werden. Die weiterführenden, intensiven polizeilichen Ermittlungen erhärteten letztlich den Tatverdacht gegen den ➡ 23 Jahre alten Asylbewerber.

    Das Amtsgericht Marburg erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Marburg einen Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr gegen den Beschuldigten, der sich nunmehr in einer Justizvollzugsanstalt befindet.

    Weitere Informationen sind über die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Marburg, Tel. 06421/290-210 zu erfragen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3982512

    Wieso ist ein ➡ polizeibekannter Mehrfach- und Intensivtäter auf freiem Fuß ❓

  9. Die linke Enddarmpresse macht natürlich mal wieder keinen Angabe über seinen Herkunft !

  10. Als ich von diesem Attentat heute morgen hörte.. Wusste ich sofort..
    .
    EIN MOSLEM …… war der Täter.
    .
    .
    .
    DANK Merkel….. DAS TÖTEN GEHT WEITER!

  11. „Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung und geht derzeit davon aus, dass der Verdächtige „psychische Probleme“ hat.“

    – Das geht mir sowas von auf den Sender! Weil das mit dem Islam nichts zu tun haben darf, attestiert man jedem dieser Penner eine psychische Störung!
    Nun denn. Dann sollen sich die Verantwortlichen mal fragen, warum bei diesen Leuten psychische Störungen gehäuft auftreten und ehrlich genug sein, zu sagen, dass wir einen Haufen gefährlich Kranker hier auch nicht gebrauchen können!
    Desweiteren möchten sie sich bitte auch einmal mit der Literatur zum Thema „Inzest“ und „Verwandtenehen“ befassen, bevor sie diesen Mist auch noch Unterstützen. Mangelnde Selbstkontrolle, niedrige Intelligenz und auch Empathielosigkeit können nämlich eine Folge davon sein! Im Krieg wird getötet, das war schon immer so. Bei diesen Kopfabschneidern und Folterknechten sieht man aber ganz deutlich, dass die ihre Opfer aus Spaß an der Sache grundlos Quälen, Videos gibt es zu Hauf im Netz. Und das ist nicht normal!

  12. geht derzeit davon aus, dass der Verdächtige „psychische Probleme“ hat, wie Killer-Merkel

  13. lorbas
    3. Juli 2018 at 09:42

    „Wieso ist ein ? polizeibekannter Mehrfach- und Intensivtäter auf freiem Fuß ?“

    Eine einfache und logische Frage.
    eine genauso einfache und verständliche Antwort: in Deutschland fehlen 100000 Haftplätze, über 150000 Haftbefehle können nicht vollstreckt werden

  14. Ja mei, in allen anderen Medien außer der BILD war ja nur von einem „Mann“ die Rede, und psychisch krank soll er sein, und 24 Lenze jung. Da las ich zwischen den Zeilen und wusste schon alles. Was zum Teufel tut ein Tunesier hier? Das ist ein sicheres Herkunftsland, da machen unsere Landsleute schön Urlaub (also ich nicht). Hoffentlich kommen die Grünen nie an die Regierung, dann wird das vielleicht endlich mal offiziell so eingestuft. Rief er nicht „Kack in die Nacktbar“? Tja, dann wars kein Terror und alles ist gut.

  15. Wieso ist ein ? polizeibekannter Mehrfach- und Intensivtäter auf freiem Fuß ?

    ———-
    Weil er Gast von Merkel und ihren dummen Anhang ist !

  16. lorbas 3. Juli 2018 at 09:42
    Wieso ist ein ? polizeibekannter Mehrfach- und Intensivtäter auf freiem Fuß ?
    _

    Wieso gehören Mehrfach- und Intensivtäter so oft ganz bestimmten Ethnien an und nicht anderen?

    Ausgerechnet den Ethnien, die mit allen Mitteln vor Stigmatisierung und Vorurteilen geschützt werden sollen und die Hauptmasse der Flutung Europas der bereichernden, gutgeheißenen Einwanderung ausmachen …

  17. Merkels Moslems….
    .
    töten,
    vergewaltigen
    rauben,
    betrügen,
    erschlagen…
    .
    Horst Seehofer: „Deutschland ist sicherer geworden“

  18. So so, psychische Probleme ? Ich arbeite im Gesundheitswesen. Da dauert es teilweise Wochen, dass ein Pat. in stationärer Behandlung eine psychiatrische Diagnose durch Fachärzte erhält. Aber neuerdings schafft es die Polizei in wenigen Minuten… Fragen über Fragen..

  19. Ob dem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes jetzt messerscharfe Gedanken (Merkel muss weg) durch den Kopf gehen?

  20. OT

    Womanizer allah gibt den dringenden Ratschlag (Zwang) einen „Umhang“ oder Kpftuch zu tragen, damit sie erkannt werden (als Gläubige) und nicht als „schlimmste Kreaturen“ legacy.quran.com/98/6-7 durch die „BESTEN Kreaturen“ (98/7) sexuell missbraucht werden.

    Wenn sie sich verweigern es zu tragen, können sie geschlagen werden von ihren Ehemännern Koran 4:34

    „… That is more suitable that they will be known and not be abused. …“
    https://quran.com/33/59

    Es ist egal of sie es freiwillig tragen oder nicht!

    https://www.youtube.com/watch?v=jxCnX4Zudb0

  21. @Thomas47: Das Attest wurde direkt neben dem Pass in seiner Handytasche gefunden.

  22. https://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/zweiter-weltkrieg/stalins-todesengel-erfolgreichste-scharfschuetzin-des-zweiten-weltkrieges_id_9175251.html

    Focus bewirbt Buch einer russischen Massenmörderin, das jetzt auf deutsch erscheint. Es geht um eine russische Scharfschützin, die über 300 Wehrmachtssoldaten erschossen hat. Nachweislich. Wahrscheinlich viel mehr. Die Wehrmachtssoldaten, die sich aus dem Durchschnitt der deutschen Bevölkerung rekrutierten, also Bauern, Handwerker, Verkäufer, Buchhalter usw., werden als „NS- Soldaten“ bezeichnet. Die Morde werden als „Abschüsse“ bejubelt.
    Und jetzt erscheint das Buch auf Deutsch. Und wird beworben.
    Mir fehlen da einfach nur noch die Worte…..

  23. „Die Nacht der langen Messer“
    beginnt schon am Tage!
    „Quran:
    „Tötet sie, schlagt sie,schändet sie,
    die UNGLÄUBIGEN“ wo Ihr sie findet!“
    In CHINA ist diese Anleitung zum Hass mittlerweile verboten!
    Solche gemeingefährlichen iSS – Lam – itischen MESSERSCHÄCHTER erkaufen sich mit solchen perversen Untaten einen gemütlichen Platz in der Bemutterungsindustrie der Asülmafia.
    Und im Kuschelknast sind sie dann wohlversorgt unter Ihresgleichen.

  24. Kein Wunder ! Merkel hat viel größere psychische Probleme, und mordet und tötet seit 2005 viel mehr Menschen nur ohne Cutter !
    Gehören Menschenquäler und Mörder nicht erschossen oder dauerhaft inhaftiert ??

  25. Was würde wohl medial passieren, wenn der erste Tunesier mit einem Messer im Kopf gefunden wird?

  26. Psychische Probleme haben die scheinbar alle. Das kommt von der Inzucht, und die Inzucht kommt von der Scharia. Ich möchte nicht wissen, was die mit Müttern, Schwestern und Töchtern veranstalten. Sie haben ja auch keine Probleme ihnen die Kehlen durchzuschneiden.
    Bespringen tun die auch alles, ob alt oder jung, ob Männlein oder Weiblein, ob Mensch oder Tier und ob lebendig oder tot.
    Hauptsache bunt, Merkel wir danken dir.

  27. Komisch:
    Wenn irgendwo in den USA ein „Weisser“ eine Schusswaffenuntat begeht wird hierzulande ausführlich mit Klarbild und Namen berichtet.
    Aber das am Wochenende ein INTENSIVKRIMINELLER US NEGER in einem US Flüchtlingsheim für AFRIKANER bei einem Kindergeburtstag 6 Kinder im Alter von 3 – 12 und 3 Erwachsene abgestochen hat wird nur in wenigen Medien kurz erwähnt
    Genauso auffällig das von dem KURDEN „Jens“, der kürzlich in MÜNSTER mit seinem Wohnmobil einen Autojihad veranstaltet hat, erscheint kein Bild und der Fall ist ruck-zuck aus den Medien verschwunden.
    veranstaltet

  28. Paroline 3. Juli 2018 at 09:45
    Mal von Inzucht abgesehen: es sind genetische und andere Mechanismen (u.a. kulturelle) innerhalb von ethnischen Gruppen, die sorgen für das, was Sie da beschreiben.

    Ja, die, die uns bereichern, kommen aus Gewaltkulturen ohne Mitgefühl. (Genau klassisch da die sadistische Grausamkeit gegen Tiere, die der Nachwuchs gern an den Tag legt.)

    Genau das macht mir Sorge bei der Einwanderung, Nationen sind mir eigentlich Schnurz: es kommen keine Menschen, sondern mitgefühlsfreie Unmenschen mit entsprechender Genetik, biologischer Prägung und Kultur. Sie haben zusätzlich hohe Vermehrungsraten und verdrängen genetisch, allgemein biologisch und kulturell die normalen Menschen.
    Die schlimmste Katastrophe, die es je gegeben hat.

  29. ghazawat 3. Juli 2018 at 09:46

    lorbas
    3. Juli 2018 at 09:42

    „Wieso ist ein ➡ polizeibekannter Mehrfach- und Intensivtäter auf freiem Fuß ?“

    Eine einfache und logische Frage.
    eine genauso einfache und verständliche Antwort: in Deutschland fehlen 100000 Haftplätze, über 150000 Haftbefehle können nicht vollstreckt werden

    Verstehe, danke für die Information.

    Gertrud F. (86) aus Ennepetal wurde vier Mal als Schwarzfahrerin erwischt, bekam einen Strafbefehl über 40?mal?10 Euro. Als sie nicht zahlen konnte, wurde die alte Dame am Donnerstag verhaftet – von Bundespolizisten am Wuppertaler Bahnhof. Von dort kam sie ins Gelsenkirchener Frauengefängnis.

    „Diese Festnahme fiel keinem der Beamten leicht”, sagte ein Polizeisprecher.
    Doch die Polizisten mussten durchgreifen, so will es das Gesetz.

    Gertrud F. erinnert sich an die Verhaftung: „Die war schrecklich. Ich habe mich noch nie in meinem Leben so geschämt!”. Sie konnte ihren Sohn nicht erreichen, musste mit zur Wache. Im Gefangenentransporter ging‘s zum Gefängnis. „Die Hölle. Man nahm mir den Ausweis, ➡ mein Gebetbuch, meine Fotos und ich musste mich ganz ausziehen.”

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/rentner/oma-gertrud-als-schwarzfahrerin-im-knast-30940816.bild.html

  30. 1986 wurde der Führerschein auf Probe eingeführt. Hintergrund war und ist die im Verhältnis zu den Gesamtunfallzahlen überproportionale Anzahl verunglückter junger Fahranfänger.

    Im Verhältnis zu den Gesamtverbrechenszahlen gibt es eine überproportionale Beteiligung ausländischer Krimineller aus bestimmten Gegenden. Daher sollte der Aufenthalt auch nur zur Probe sein. Dieser Tunesier muss raus aus Deutschland und darf hier NIEMALS wieder rein. Kommt uns günstiger als ein langes Strafverfahren und evtl Freiheitsentzug. Außerdem ist es die einzige wirkliche Strafe für kriminelle Einwanderer.

  31. BIO Deutscher 3. Juli 2018 at 09:59
    Was würde wohl medial passieren, wenn der erste Tunesier mit einem Messer im Kopf gefunden wird?
    _

    Da müsste man nach dem „Mann“ suchen, der es getan Hat. Mit grosser Wahrscheinlichkeit ein Angehöriger der gleichen Ethnie oder einer ähnlichen.

  32. Man muss sich das mal ganz nüchtern vor Augen halten.
    Es geht bei diesem ganzen Multikulti-Austausch-Wahnsinn zu über 99% um erwachsene und mündige Bürger, die ihren Geschlechtstrieb nicht im Griff haben und sich unkontrolliert vermehren, sich dann als Glücksritter auf dem Weg machen, in der Hoffnung auf ein lukrativeres Leben.
    Wir Deutschen, mit unserer gutmenschlichen Klugscheißerei, unserem Umarmen dieses Elends, das eben durch diese unkontrollierte Vermehrung entsteht, unterstellen diesen Menschen quasi nicht ganz helle im Kopf zu sein.
    Nach deutscher Gutmensch-Meinung sind diese Menschen also nicht in der Lage, ihr Leben in ihrem eigenen Heimatland selbstständig zu meistern, darum müssen sie zu uns kommen, um ausgerechnet die Hilfe von uns Nazideutschen auf deutschem Boden zu bekommen!

  33. Surgeon 3. Juli 2018 at 09:57
    …Gehören Menschenquäler und Mörder nicht erschossen…??
    Wie war das 1989 in Bukarest ?
    Ruck-zuck, erledigt.

  34. Wichtig ist erst mal, dass dem Tunesier geholfen und etwas „gegen rechts“ unternommen wird.

  35. Der Orient – eine einzige psychatrische Anstalt. Nirgends woher kommen mehr Idioten.

  36. OT InflectionPoint 8. Juni 2018 at 23:09 InflectionPoint 172.878 Aufrufe

    „Das neue Merkellied (Satire, Sarkasmus ?) lässt die Antwort offen:
    bist du boshaft oder geisteskrank?
    Ich selber gehe nicht von einem Staatsversagen aus. Also volle Absicht und keine Geisteskrankheit….“
    ——-
    Sommerhit 2018: ANGIE, DU LUDER! EIN MIR REICHTSBÜRGERLIED

    https://youtu.be/FnOo5ll9tOg

    Refrain/Kehrreim:

    Angiiiiiiie, du Luder,
    warum hast du uns das angetan?
    Du hast heimlich über Nacht,
    Angst und Hass ins Land gebracht.

    Angiiiiiiie, du Luder,
    hast du ein Glas zu viel getankt?
    bist du boshaft oder geisteskrank?
    wer weiß das schon.

    p.s: … so als AUFHEITERUNG in BÖSER ZEIT … ein interessantes Lied.

  37. Komisch in deren laendern machen sie das mit den deutschen nicht wohl um ihrem tourismus nicht zu schaden also so doof koennen sie dann ja gar nicht sein.alles absicht.

    Warum kommt hier heute nichts ueber die ergebnisse von merkel und seehofer von gestern?

  38. Bei dieser Art von psychischen Problemen hilft nur die massive Verprügel- und sofortige Abschiebetherapie.

  39. Der Tunesier war schwer traumatisiert und litt unter Islamophobie, rechter Hetze und Diskriminierung.

  40. @ _Mjoellnir_ 3. Juli 2018 at 10:02

    Führerschein ok. Willst du das Messer auf Probe einführen?

  41. Marburg

    Exhibitionist in Wehrda unterwegs

    Ein vollkommen nackter Mann führte am Samstagabend, 30 Juni, an sich eindeutige Handlungen aus. Ein Zeuge
    sprach den Exhibitionisten gegen 19 Uhr auf sein Verhalten an, der daraufhin das Weite suchte.

    Wehrda
    . Der Vorfall ereignete auf einem geschotterten Feldweg in Verlängerung der Straße „Waldweg“, kurz hinter der Evangeliumshalle.

    Der schlanke Verdächtige ist etwa 17 Jahre alt, hat schwarze Haare ➡ und sprach dem Zeugen zufolge kaum Deutsch.

    *http://www.op-marburg.de/Marburg/Zeugen-gesucht-Exhibitionist-in-Wehrda-unterwegs

  42. OT Zinnober 9. Juni 2018 at 09:46
    „Und vergessen wir auch nicht Katrin Göring-Eckart am 09.10.2013 im MoMa, die hier der Merkel klar gemacht hat, was sie als Voraussetzung für eine Koalition fordert:
    „Also ich glaube, es geht ja um zwei Punkte in diesem Bereich, es geht einerseits darum, sind wir ein Land, was für Migrantinnen und Migranten offen ist, was Leute anzieht, die wir übrigens dringend brauchen, nicht nur die Fachkräfte, sondern weil wir, weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unserem Sozialsystem zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können, und auf der anderen Seite geht’s um eine humanitäre Flüchtlingspolitik und ohne diese, ohne dass wir sagen, wir können mehr Flüchtlinge aufnehmen in Deutschland, ohne dass wir sagen, wir stellen uns an die Spitze einer europäischen Bewegung, die aufhört damit, dass Menschen in den Tod gehen müssen, weil sie keine anständige Form haben wie Sie Asyl in Europa beantragen können also auch in Deutschland, ohne sowas können wir nicht in eine Zusammenarbeit mit einer anderen Partei eingehen.“…“

    Fazit: GRÜNE umarmen die WELT … bis wir selber ein „SHITHOUSE“ sind…

  43. HPB 3. Juli 2018 at 09:38
    Klar, das Problem, die Krankheit ist bekannt und heißt: Islam.
    —————————————————————————–

    Ich denke, da haben Sie völlig recht. Allein die Anhängerschaft zu einer so verqueren mittelalterlichen Religion kann zu psychischen Problemen führen, wenn man sich in der modernen westlichen Welt zurechtfinden will.

    Folglich gibt es nur zwei Möglichkeiten: die erste: die Islamanhänger übernehmen die westliche Welt und installieren ihre verquere Religion hier. Was wahrscheinlich zu psychischen Problemen bei der angestammten Urbevölkerung führen würde.
    Oder.
    Die Islamanhänger verlassen die westliche Welt und frönen ihren absurden Ideen unter der Scharia in ihren Kernlanden außerhalb Europas.
    Was ich für die eindeutig wünschenswerte Alternative halte.

    Die dritte Alternative (Integration), die von Gutmenschen aller Art immer wieder ins Spiel gebracht wird, die gibt es nicht, weil sie kläglich gescheitert ist. Die sogenannte Integration führt nur zu psychischen Problemen bei den Islamanhängern, die sich dann in Morden, Attentaten, Vergewaltigungen, Terroranschlägen und ähnlichen unerfreulichen Auswüchsen zeigen.

  44. OT

    Staatsfunkzensor Zensor rbb24 dreht durch

    Der nimmt jetzt auf Beiträge bezug, die er inzwischen selbst, vielleicht auf Anweisung des rbb24 Oberzensors, wegzensiert hat.

    Anläßlich des Raubmordes durch eine Türken-Gang in einer von Vietnamesen betrieben Spätkaufstelle hatte ich bereits auf dubiosen Praktiken der rbb Zensoren hingewiesen, Da werden zusammen gehörende Meldungen nicht verlinkt und Folgemeldungen werden so verunstaltet, daß hier beispielsweise niemand mehr erkennen kann, daß die mutmaßlichen Täter zu einer Türken Gang gehören und der Haupttäter, der sich in die Türkei abgesetzt hat, einer der immer zahlreicher werdenden Mörder ist, die Merkel durch ihre offenen Grenzen hereingeschleppt hat und durch Merkel-Staatsversagen zwar abschiebepflicht war, aber sich hier in Deutschland noch herumdrücken konnte,

    Im Hauptstrang ist die wesentlich aussagekräftigere Meldung verschwunden, allerdings in einem Nebenstrang ist sie noch zu sehen. Darauf muss man allerdings erstmal kommen.

  45. Trickbetrug in Marburg Angerempelt und bestohlen

    Am späten Samstagabend, 30. Juni, kam es am Elisabeth-Blochmann-Platz zu einem Trickdiebstahl. Ein Gruppe von vier bisher unbekannten Männer erbeutete dabei eine Geldbörse.

    Marburg. Zwei 29 und 69 Jahre alte Männer waren, eigenen Angaben zufolge, gegen 23.30 Uhr auf der Fußgängerbrücke unterwegs und wurden dort aus einer vierköpfigen Gruppe heraus angerempelt.

    Dem Jüngeren fiel dabei seine Brille auf den Boden. Als sich sein Begleiter danach bückte, wurde er von dem Quartett kurzzeitig „umstellt“. Wenig später bemerkte der Senior den Verlust seiner Geldbörse aus der Gesäßtasche. Die Verdächtigen hatten sich zu diesem Zeitpunkt bereits über einen Fußweg in Richtung Mensa entfernt.

    Bei den mutmaßlichen Dieben handelt es sich nach Polizeiangaben vermutlich um Nordafrikaner im Alter von 20 bis 30 Jahren, alle um die 1,70 bis 1,80 Meter groß.

    Eine Person fällt durch einen Ring im rechten Nasenloch auf. Ein weiterer aus der Gruppe hat einen Stecker im linken Nasenloch. Das Opfer sah zudem bei einem Tatverdächtigen eine Tätowierung in Form einer „gekreuzten Linie“ am linken Oberarm.

    Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und nähere Angaben zu den Verdächtigen machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Marburg in Vrbindung zu setzen: Telefon 0 64 21 / 40 60.

    *http://www.op-marburg.de/Marburg/Trickbetrug-in-Marburg-Angerempelt-und-bestohlen

  46. Wenn ich „Mann“, „Messer“ und „psychische Probleme“ lese, dann assoziiere ich „Merkelgast“, „Messer“, „Islam“.

    Langsam reicht es mir.

  47. Haremhab
    3. Juli 2018 at 10:11
    @ _Mjoellnir_ 3. Juli 2018 at 10:02

    Führerschein ok. Willst du das Messer auf Probe einführen?

    xxxxxxx

    Beim Führerschein auf Probe hat auch niemand „böswillig verschuldete Unfälle auf Probe“ gemeint.
    Wer hier aus welchen Gründen auch immer ein Aufenthaltsrecht hatte, sollte dieses augenblicklich verlieren, wenn er kriminell wird.
    Konnte man meinen vorherigen Kommentar wirklich so missverstehen?

  48. Es ist verantwortungslos, gläubige Allahjünger einer freien Gesellschaft auszusetzen, weil sie mit deren Werten nicht klar kommen. Sie drehen psychisch durch, meinen aus einem Zwang heraus, töten, verletzen und/oder zerstören zu müssen. Das ist unverantwortlich sowohl für einen gläubigen Moslem, als auch für die freie Gesellschaft. Daher kann es zur eines geben: Abschiebung. Ich will keine Verantwortung für die psychischen Erkrankungen von Muslimen übernehmen, sie ertragen und die Behandlungskosten als Gesellschaft auch noch übernehmen.

  49. Also ich habe so langsam auch psychische Probleme, heißt das jetzt ich darf ungestraft Messern gehen?

  50. Sauerlaender77
    3. Juli 2018 at 10:23
    Also ich habe so langsam auch psychische Probleme, heißt das jetzt ich darf ungestraft Messern gehen?
    ++++

    Nein!
    Das dürfen nur Merkels Kuffnucken!

  51. @ ghazawat 3. Juli 2018 at 09:46

    eine genauso einfache und verständliche Antwort: in Deutschland fehlen 100000 Haftplätze, über 150000 Haftbefehle können nicht vollstreckt werden
    ______________________________________________________________
    Frohlocken Sie nicht zu früh 😉

    Für GEZ-Verweigerer u.a. Rechte findet sich immer ein Plätzchen

  52. ghazawat 3. Juli 2018 at 10:20
    Aber Abhilfe mit dem Gefängnisplätzen naht…

    Sachsen plant tatsächlich den Bau eines Großgefängnisses, zwar erst in ein paar Jahren aber immerhin.

    Aber es gibt ein kleines Problem:

    https://www.freiepresse.de/LOKALES/ZWICKAU/ZWICKAU/Sachsen-findet-fuer-Grossgefaengnis-in-Zwickau-keine-Baufirma-artikel10223097.php

    ___________________

    Ein paar Irrenhäuser könnte man auch gleich mit einplanen. Da fehlts in Dummland auch noch !
    Oder noch besser—gleich einen Zaun um Dummland—dann hätte man gleich 2 Fliegen mit einer Klappe:
    Eine große „Geschlossene..“, in der man die große Anzahl Irrer und deren Betreuer (leider auch Irre) sicher verwahren kann. Und man hätte gleich eine adäquate Grenzsicherung, was unserem Horschti sicher ein grenzdebiles Lächeln entlocken würde—-einfach schöööööön.

  53. Made in Germany West
    3. Juli 2018 at 10:17
    Da hilft nur eins: Messerverbot für Bereicherer.
    ++++

    Viel wirksamer und deshalb viel besser wäre die 100%ige Abschiebung sämtlicher Asylbetrüger bei gleichzeitigen Grenzkontrollen!

  54. Und das übliche Prozedere. Natürlich wird das Großgefängnis in Zwickau 2017 fertiggestellt:

    „Bis 2017 soll das Gefängnis auf dem Gelände des ehemaligen Plattenwerkes in Pöhlau entstehen und etwa 740 Plätze haben. Die Baukosten von voraussichtlich 112 Millionen Euro sollen von beiden Freistaaten je zur Hälfte getragen werden. Die genauen Modalitäten der Finanzierung werden in den nächsten Monaten abgestimmt. Oberbürgermeisterin Findeiß hat die Entscheidung begrüßt: „Das ist ein guter Tag für Zwickau! Durch die Entscheidung von Sachsen und Thüringen wird ein Altstandort entwickelt und die Stadt Zwickau als Behördenzentrum und damit als Oberzentrum gestärkt. Vor allem aber entstehen Arbeitsplätze in unserer Stadt.“

    So die Jubelpresse 2013. Allerdings hat man bis jetzt noch nicht mal angefangen.

    Wenn beide Großgefängnisse vollendet sind, gibt es knapp 2000 Haftplätze mehr. Dann fehlen nur noch und 98 000

  55. Es gab mal als Synonym für den Islam
    die polizeilich zertifizierte
    „schneidende Gewalt gegen den Hals“
    Analog könnte man doch dies Unglück von Düsseldorf
    als „stechender Gewalt gegen den Kopf“ verstehen.
    Fazit : Isam = psychisch immer irgendwie gaga ? … Ohoh
    Am besten , man verlässt sich bei so heiklen Themen
    immer auf die Grossmeister der Materie.
    Die wissen, wie‘ s klingen muss.

  56. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung
    (MORD ODER TOTSCHLAG, WEIL ALLEIN DIE EXISTENZ
    EINES „KAFIRS“ SCHON EINE PROVOKATION FÜR MOSLEMS IST?)
    und geht derzeit davon aus, dass der Verdächtige
    „psychische Probleme“ hat. DANK INZUCHT & KORAN:

    18,1 Gepriesen sei Allah, der Seinem Diener das Buch, den Koran(Allahs Offenbarung/-en), herabsandte, in dem nichts steht, was von der Wahrheit abweicht.
    18,2 (Es ist) frei von Widersprüchen, damit es Seine strenge Strafe (den Kuffar) androhe und den Gläubigen(Mumin), die gute Werke tun, die frohe Botschaft bringe, auf daß ihnen ein schöner Lohn zuteil werde.
    18,27 Trage vor, was dir vom Buch(Quran) deines Herrn offenbart wurde, Dessen Worte unveränderlich sind!
    40,35 Diejenigen, die über die Zeichen(Ayat/Surenverse) Allahs diskutieren, ohne daß sie Vollmacht (dazu) erhalten hätten, erregen damit bei Allah und den Gläubigen große Abscheu/Haß.
    18,44 Insofern gibt es Schutz nur bei Allah, dem einzig Wahren.
    18,57 Keiner begeht mehr Unrecht als derjenige, der an die Ayat seines Herrn erinnert wird, doch sich von ihnen abwendet.
    18,105 Das sind die, die Allahs Zeichen(Ayat, Surenverse) verleugnen.
    18,106 Das ist ihr Lohn, (nämlich) die Hölle, dafür, daß sie Kufr betrieben und mit Meinen Zeichen(Versen) und Meinen Gesandten ihren Spott getrieben haben.
    2,191 Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt, …, denn die Verführung (zum Unglauben)(Fitna!) ist schlimmer als Töten… Solcherart ist der Lohn der Kuffar(Lebensunwerte).
    33,61 Verflucht seien sie! Wo immer sie gefunden werden, sollen sie ergriffen und rücksichtslos hingerichtet werden.
    33,62 So geschah der Wille Allahs im Falle früherer Generationen; und du wirst in Allahs Willen nie einen Wandel finden.

  57. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung und geht derzeit davon aus, dass der Verdächtige „psychische Probleme“ hat.
    ——–
    Das kann schon sein.
    Vor drei Jahren war davon die Rede, dass die Nafri-Staaten nicht nur ihre Gefängnisse geöffnet haben für die Reise ins gelobte Germoney sondern auch die Irrenanstalten.

  58. Muenchner
    3. Juli 2018 at 10:10
    Bei dieser Art von psychischen Problemen hilft nur die massive Verprügel- und sofortige Abschiebetherapie.

    xxxxx

    Sie sind vermutlich kein Psychiater, ihre Verhaltenstherapie ist allerdings mit großer Sicherheit wirksamer als alle Maßnahmen dieser Geschwätzwissenschaftler. Insbesondere die Abschiebetherapie sollte Prüfungsfach werden.

  59. Muenchner 3. Juli 2018 at 10:10

    Bei dieser Art von psychischen Problemen hilft nur die massive Verprügel- und sofortige Abschiebetherapie.
    #####################
    Absolut richtig. Vorher aber noch DNA-Probe, Tätowierung auf den Unterarm (ernst gemeint) und Sippen-Einreiseverbot lebenslang.

    FESTUNG EUROPA.

    Wehrkraftzersetzer in den eigenen Reihen sind FEINDE, sie sind eigentlich Todfeinde des deutschen Volkes. (man erschrickt über sich selbst, dass man das so hinschreibt. Und es ernst meint. Aber die Zeiten, die haben sich massiv gewandelt. Und in der Tat, es sind Todfeinde. So wie die „Deutschland verrecke“-AntiFASCHISTEN und bspw der „Völkersterben von der schönsten Seite“ – Yücel-Türke. Aber es sind hunderttausende, die im Moment das Geschäft der Todfeinde Deutschlands betreiben…

    Es gibt viel aufzuräumen nach dem kommenden Reset.

  60. @ Maria-Bernhardine 3. Juli 2018 at 10:32 ; ERGÄNZUNG:

    KUFR bezeichnet im Islam die Ablehnung des Glaubens an Allah, die Leugnung der Prophetie Mohammeds und des Koran als Allahs Offenbarung. Ein solcher „Ungläubiger“ ist ein Kafir (Plural: Kuffar und Kafirun). Folglich werden auch die Anhänger anderer monotheistischer Religionen – Juden und Christen – als Kafir/Kuffar bezeichnet. (WIKI)

  61. Wenn der wirklich „psychische Probleme“ hatte, könnte er für uns noch richtig gefährlich werden.
    Als Kanzler-Kandidat für die Zeit „danach“…

  62. Wenn ich das schon höre: „psychische Probleme“.
    Was sollen denn die mindestens 20% der Deutschen sagen, die seit Merkel psychische Probleme haben? Wie vielen wird jeder verdammte Tag versaut, an dem diese Moslempimperin Merkel einen ankotzt? Psychische Probleme- ich fass es nicht! Ein anständiger Bürger ist ein anständiger Bürger und ein schwachsinniges Arschloch ist ein schwachsinniges Arschloch, so siehts aus! Und dank der kranken Höllenbrut, die das zu verantworten hat, haben wir genug von der Sorte im Land. Wird Zeit, dass dieses BACKENHÖRNCHEN in Berlin in den tiefsten Dschungel dieser Welt verschwindet und nimmer zurückkehrt.

  63. @ Gardes du Corps 3. Juli 2018 at 09:40

    Mein Gott, der soll sich nicht so haben!
    Das gehört im bunten Merkel-Deutschland nun mal dazu
    83% der Wahlberechtigen wollen nicht die einzige Alternative
    ———————————————

    Die „einzige“ nicht; aber die im Moment greifbare einzige …

  64. „Heimatsternle 3. Juli 2018 at 10:20
    Es ist verantwortungslos, gläubige Allahjünger einer freien Gesellschaft auszusetzen, weil sie mit deren Werten nicht klar kommen. Sie drehen psychisch durch, meinen aus einem Zwang heraus, töten, verletzen und/oder zerstören zu müssen. Das ist unverantwortlich sowohl für einen gläubigen Moslem, als auch für die freie Gesellschaft. Daher kann es zur eines geben: Abschiebung. Ich will keine Verantwortung für die psychischen Erkrankungen von Muslimen übernehmen, sie ertragen und die Behandlungskosten als Gesellschaft auch noch übernehmen.“

    Diese Wahrheit werden bald mehr und mehr Bürger begreifen, die schon länger hier leben. Allah hat seinen Irren sogar verboten, Ungläubige zuerst zu grüßen, jede einzelne menschliche Handlung wurde roboterisiert und in ihrem Herrschaftsglauben wurde die Frau als Sklavin entrechtet. Entsetzen überkommt jeden klar Denkenden, wenn er den Koran und die Hadith gelesen hat.

  65. @Haremhab … 10:30

    DREI Jahre war es mer“kill“ quran.com/4/89 egal mit der EU-Lösung und hat die UNkontrollierte Invasion 4/100-101 (seit 2015) national beschlossen — OHNE die EU zu informieren

    Jetzt aufeinmal EU (nicht europäische) Lösung

    Die Frau tickt nicht mehr ganz sauber!

  66. Es gibt nur eine Lösung: Die Regierung muß gestürzt werden und danach Neuwahlen

  67. OT

    SPRACHROHR MUSLIMBRUDERSCHAFT
    🙁 Aiman A. Mazyek hat retweetet
    🙁 Jürgen Trittin
    ?Verifizierter Account @JTrittin
    vor 19 Stunden
    Es sind nicht die Hormone, bei #Merkel gegen #Seehofer Es geht es um einen #Putschversuch zum Sturz Merkels. Sekundiert von Springer und der @Bild wird der Rückkehr der Deutschnationalen der Boden bereitet. Zeit für die Vertrauensfrage.

    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    Ava DuVernay
    ?Verifizierter Account @ava
    Vor 17 Stunden
    Palestinians dancing dabkeh, the Arab folk dance, in front of Israeli snipers in Gaza. Palestinian dabkeh jumps may have origins in Canaanite fertility used to scare away evil forces and protect security and growth. Source: @theIMEU.
    https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de
    GOOGLE-ÜBERSETZUNG:
    Palästinenser tanzen Dabkeh, den arabischen Volkstanz, vor israelischen Scharfschützen in Gaza. Palästinensische Dabkeh-Sprünge können aus der kanaanäischen Fruchtbarkeit stammen, die benutzt wird, um böse Kräfte zu vertreiben und Sicherheit und Wachstum zu schützen.

  68. Geht endlich der Faulheit der Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge an den Kragen! Wie wäre es, wenn man für einige Zeit die Bagger in DE Pause machen lässt und die Ethnien der Araber und Schwarzen die Ausschachtungsarbeiten verrichten lässt, damit sie abends vor Müdigkeit ins Bett fallen, und denen die Lust für Straftaten vergeht! Warum muss eine deutsche Mutter, auch wenn sie ein Baby hat, schon nach einjähriger Pause wieder arbeiten gehen? Weil das Geld eines Einzelverdieners nicht reicht! Schickt auch die muslimischen W…r ans Arbeiten. Sie können gut und gern die Reinigungsarbeiten in öffentlichen Einrichtungen, Altenheimen, Krankenhäusern ausführen, natürlich unter Beobachtung, dass Alles richtig läuft. Das wäre gerecht gegenüber dem deutschen Arbeitsmichel!!!

  69. Ein Tunesier? Soso. Habe schon so etwas ähnliches vermutet.

    Express Köln schreibt von einem „Mann“, der das gewesen ist. Zweifellos keine Lügenpresse. Aber eine Lückenpresse, ist im Grunde genommen dasselbe. Der Täter hatte wahrscheinlich keine „psychischen Probleme“, sondern eine islamische Krankheit, die manche der Korangläubigen mitunter befällt.

    Bei der islamischen Publikation „Rumiyah“ geht es um Töten von Nicht-Muslimen im Westen. In seitenlangen Essays erläutern die IS-Dschihadisten, weshalb der Hass auf die „Ungläubigen“, die „Abtrünnigen“ und „Götzendiener“ angeblich von Allah befohlen sei und darauf auch brutalste Taten folgen müssten – auch gegen Zivilisten in Europa und Nordamerika. Vermittelt wird dabei eine geradezu wahnhafte Verpflichtung und Legitimation zum Morden. Begleitet von Beschreibungen über die Vorzüge des Märtyrertodes.
    https://ojihad.wordpress.com/2016/10/11/is-magazin-rumiyah-toeten-als-pflicht/

  70. Baerbelchen 3. Juli 2018 at 09:46
    Ja mei, in allen anderen Medien außer der BILD war ja nur von einem „Mann“ die Rede, und psychisch krank soll er sein, und 24 Lenze jung. Da las ich zwischen den Zeilen und …..

    Wieso eigentlich Mann ????? verdammt noch mal !!

    Wie kann sich die >Bildzeitung eigentlich soooo sicher sein, daß es ein Mann war bei nahezu 70 Geschlechtern ?? oder waren es 700 ??
    Vielleicht war es ein schwuler Transmann- Gender ….Frau irgend was …..weibcieuhrbvq…. aus Tunesien auf der Suche nach Anerkennung, die im von den teutschen Naaahtzieeeh Dummbeuteln verweigert wurde.

    Also Blö….Bild Zeitung aufgepasst ! Das ist diskriminierend und menschenverachtend.
    Soo kriegt ihr eure Auflage nicht wieder über eine Mio.

  71. Was lässt der Mitarbeiter sich auch von hinten überraschen. Gerade am Flughafen, sollte man Araber und alles andere nicht Weiße ständig genaustens beobachten und falls sie aus der Reihe tanzen wieder ins Blickfeld zwingen.;D

  72. gerswind782
    3. Juli 2018 at 10:46

    „…
    Schickt auch die muslimischen W…r ans Arbeiten. Sie können gut und gern die Reinigungsarbeiten in öffentlichen Einrichtungen, Altenheimen, Krankenhäusern ausführen, natürlich unter Beobachtung, dass Alles richtig läuft.
    …“

    xxxxxxx

    Ob die Bewohner in den Altenheimen oder die Patienten der Krankenhäuser usw da begeistert wären? Wir sollten unsere alten und kranken Landsleute davor bewahren.

  73. Mit den vielen fehlenden Haftplätzen wird klar

    – wieso es den Migrantenbonus gibt
    – wieso so viele Bewährungsstrafen ausgesprochen werden
    – wieso es in vielen Fällen überhaupt nicht erst zu Anklage und Verhandlung kommt
    – wieso der Satz „der Untersuchungsrichter erließ Haftbefehl“ in den meisten Fällen Augenwischerei ist, da schlichtweg die Haftplätze fehlen. Haftbefehl erlassen heißt nicht „in Haft nehmen“!

    Deutschland hat im Kampf gegen die Kriminalität längst schon verloren.

  74. Der Typ hat wirklich psychische Probleme.
    Gehört unter die
    Kategorie „krankhaftes Ausüben einer Religion“
    Unterkategorie „Islam“

    Mögliche Therapie: keine
    Maßnahme: Wegsperren oder akute tödliche Bleivergiftung.

  75. RechtsGut 3. Juli 2018 at 10:35

    Muenchner 3. Juli 2018 at 10:10

    Bei dieser Art von psychischen Problemen hilft nur die massive Verprügel- und sofortige Abschiebetherapie.
    #####################
    Absolut richtig. Vorher aber noch DNA-Probe, Tätowierung auf den Unterarm (ernst gemeint) und Sippen-Einreiseverbot lebenslang. Es gibt viel aufzuräumen nach dem kommenden Reset.
    ————–
    Problem ist, daß zum 3. Mal eine Allianz aus Albion, USA, Frankreich unter humanistischer Führung sehr, sehr gründlich diesem Treiben ein erbarmungsloses Ende setzen wird. Und wie ich vermute, wirklich final.

  76. Wußte gar nicht, dass unsere Vollstreckungsbeamte fundiertes psychiatrisches Wissen für eine Sofortdiagnose
    mitbringen. Sind die entsprechend geschult ? Oder wird jede Messerfachkraft automatisch so eingeordnet ?
    Klingt wie eine Entschuldigung ! Ach der kann nichts dafür, ist doch psychisch krank, nun ist halt da….

  77. Kulturspezifische Kuffnuckenfolklore
    „Und täglich killt das Museltier „

  78. Ich habe auch vor jedem Abflug PSYCHISCHE PROBLEME wenn man sich von den SECURITY Mitarbeitern herumkommandieren lassen muss, sich bis auf die Knochen durchforsten lassen muss!

    Hat mal einer ein MESSER für MICH??

  79. ghazawat 3. Juli 2018 at 10:54

    Mit den vielen fehlenden Haftplätzen wird klar

    – wieso es den Migrantenbonus gibt
    – wieso so viele Bewährungsstrafen ausgesprochen werden
    – wieso es in vielen Fällen überhaupt nicht erst zu Anklage und Verhandlung kommt
    – wieso der Satz „der Untersuchungsrichter erließ Haftbefehl“ in den meisten Fällen Augenwischerei ist, da schlichtweg die Haftplätze fehlen. Haftbefehl erlassen heißt nicht „in Haft nehmen“!

    Deutschland hat im Kampf gegen die Kriminalität längst schon verloren.

    ##########################

    Vor allem brauchen wir aber die Haftplätze für HASS-KOMMENTATOR(inne)en und natürlich für die Gedankenverbrecher der Holocaust-Leugner. Auch Klima-Leugner werden irgendwann im Knast und in Lagern landen, sei versichert, dafür ist IMMER PLATZ in den Haftanstalten!

    Allahu Akbar!!

  80. Tja, das Problem der fehlenden Haftplätze ließe sich doch bei gutem Willen ganz sicher lösen, neuer Wohnraum wird ja auch dauernd geschaffen – für Flüchtlinge. Es könnte sich ja eine regelrechte Gefängnisbauindustrie entwickeln. Leerstehende Turnhallen, sanierungsbedürftige Hochhäuser, Hotels usw. Wieso kommen die Gutmenschen denn nicht auf so eine wirklich brauchbare Idee?

  81. Ich meine, diejenigen, die die Haftplätze zur Verfügung stellen, verdienen sich ne goldene Nase und allen anderen ist auch geholfen. Das wäre mal eine Win-Win-Situation, wie wärs, Herr Schweiger aus Heuchelheim?

  82. jeanette 3. Juli 2018 at 10:49
    Diese Piratenkapitäne…

    Das sind leider keine Piratenkapitäne, sonst könnte man sie leicht von ihrem Tun abhalten.
    Das sind Gutmenschen, Typen die völlig ausser Kontrolle geraten sind und die man nur aufhalten kann indem man ihnen ihr Spielzeugs weg nimmt.

    Die deutsche Regierung erlaubt ihnen Spenden für ihre Tätigkeit zu sammeln, vermutlich noch steuerfrei, da „gemeinwohlnützlich“
    Mit diesem Geld werden dann Boote ausgestattet, die den Schleppern vor der afrikanischen Küsten ihre „Ware“ abnehmen und an der italienischen Küste anlanden. Und nun sagt die deutsche Regierung zu den Italienern: aber diese Menschen, die wir für euch her geschafft haben, müsst ihr dann schon bei euch behalten. Und dann wundert sich das Ferkel, dass sie in Rom abblitzt?

    Die Italiener sollten auf jedes Schiff, dass ausschliesslich Menschen anlandet (also keine Frachter die wirklich aus Seenot gerettet haben) ein paar „Aktivisten“ schicken, die das Schiff dann für viele Monate betriebsunfähig machen.

  83. Baerbelchen 3. Juli 2018 at 10:57

    „Tja, das Problem der fehlenden Haftplätze ließe sich doch bei gutem Willen ganz sicher lösen, neuer Wohnraum wird ja auch dauernd geschaffen – für Flüchtlinge. Es könnte sich ja eine regelrechte Gefängnisbauindustrie entwickeln. “

    Radio Eriwan:

    Im Prinzip ja, aber wollen Anwohner eine Haftanstalt in der Nähe?

    Und das Problem in Zwickau: Jede Baufirma weiß, daß die Anschläge auf die Baustelle, die Fahrzeuge und die Mitarbeiter nicht abreißen werden. Da läuft die Antifa in Hochform auf, wenn es gilt, Gefängnisse zu verhindern.

  84. ➡ PSYCHISCHE KRANKHEIT ISLAM
    WIRKT SICH STETS PHYSISCH AUS:

    MESSERANGRIFF IN…

  85. Wovon die Deutsche Qualitätspresse ™ brüllend schweigt.

    In der Türkei wurde stolz der 564 km lange Grenzwall zwischen der Türkei und Syrien vollenden. Beton und Stacheldraht, Wachtürme. Die Türkei stellt stolz den Schutzwall im Video vor.

  86. Hat sich die Fanny bon der CDA schon zu Wort gemeldet mit einem Statement wie: hätte nicht ein Tunesier dem Mann ein Messer in den Kopf gerammt, dann wäre er halt vom Blitz erschlagen worden oder Bruno Koslowski hätte ihn gemessert?

  87. Jeder Moslem hat psychische Probleme, deshalb verletzen und töten Moslems die meisten Menschen in der Welt, und natürlich auch in der Bunzelrepublik, am liebsten junge Frauen.

  88. Sowas passiert eben – wenn die Eltern Geschwister sind ! Ähnliche verwandtschaftliche Verhältnisse könnte ich mir bei dem Toni, der Claudi und bei KGE auch vorstellen…..

  89. Mic Gold 3. Juli 2018 at 10:55

    RechtsGut 3. Juli 2018 at 10:35

    Muenchner 3. Juli 2018 at 10:10

    Bei dieser Art von psychischen Problemen hilft nur die massive Verprügel- und sofortige Abschiebetherapie.
    #####################
    Absolut richtig. Vorher aber noch DNA-Probe, Tätowierung auf den Unterarm (ernst gemeint) und Sippen-Einreiseverbot lebenslang. Es gibt viel aufzuräumen nach dem kommenden Reset.
    ————–
    Problem ist, daß zum 3. Mal eine Allianz aus Albion, USA, Frankreich unter humanistischer Führung sehr, sehr gründlich diesem Treiben ein erbarmungsloses Ende setzen wird. Und wie ich vermute, wirklich final.

    ##########################

    Daher ist EXTREM WICHTIG die INTERNATIONALE VERNETZUNG UNSERER SZENE!

    Mittel der Wahl: Gab. ai – dort kann man sich mit dem ganzen Trump-Amerika vernetzen und mit anderen aus der ganzen Welt.

    Wir werden es ja sehen – denn es dauert nicht mehr lange. Die Dynamik ist enor.

    (Gerade kommt der „Familiennachzug“ in Gang. Das heißt, aus nahezu 400 000 Invasoren und Siedlern [sog. „Flüchtlinge“] wird über Nacht [eine Flugreisen- Zeit] eine Menge von
    4 „Familien“angehörige x 400 000 Ankerpersonen macht
    ….1 600 000 „Familienangehörige“
    …..+ 400 000 Ankerpersonen-Siedler-Invasoren
    ________________
    ….2 000 000 in Summe von Siedlern-Invasoren-„Flüchtlinge“.
    DAZU kommen jährlich ca 400 000 Kinder. JEDES JAHR.

    Wir haben also in ca fünf Jahren -also im Jahr 2023-
    die Ungefähre Anzahl

    …400 000 Ankerpersonen
    .1 600 000 „Familienangehörige“
    plus fünf Jahre lang jedes Jahr 400 000 Kinder
    5 x 400 000 =
    .2 000 000 Siedler-Invasoren-Kinder
    MACHT IN SUMME
    4 000 000 VIER MILLIONEN Siedler-Invasoren-„Flüchtlinge“, allein von diesen 400 000, die gerade in der Presse genannt werden.

    Wir haben aber nicht 400 000 Merkel-Invasoren, sondern wir haben irgendwas AN DIE 2 MILLIONEN Merkel-Sieder-Invasoren-„Flüchtlinge“.

    Wir sollten also für ca 2023-25 mit einer Größenordnung von irgendwas ab 10 Millionen Merkel-Gästen rechnen.

    Ein Gesamtschaden wäre das -nach Zahlen von Prof. Sinn- von

    10 Millionen und mehr Siedler-Invasoren-„Flüchtlinge“
    mal
    450 000 Euro pro Siedler-Invasoren-„Flüchtlinge“
    macht in Summe einen Volkswirtschaftlichen Aufwand von Minimum (denn die 10 Mio sind sehr konservativ gerechnet) ….
    =
    4 500 000 000 000 Euro – also 4 500 Milliarden Euro oder 4 500 000 Millionen Euro.

    Wie hoch war noch mal die Reparationen durch das Diktat von Versailles???!!!???

    Wenn wir nicht massivst gegensteuern und die Wanderungsbewegung UMKEHREN, gehen wir Deutschen unter.
    Innerhalb der nächsten zehn Jahre.
    Punkt.
    )
    FESTUNG EUROPA!!!

  90. Marburg-Biedenkopf – Bilanz Kirschenmarkt

    Gladenbach: ➡ Zehn Strafanzeigen, ➡ eine Festnahme nach der Störung von Amtshandlungen, ➡ 76 Platzverweise, ➡ 128 Personalienfeststellungen, ➡ eine Person nach richterlicher Bestätigung in Gewahrsam genommen, ➡ drei Sicherstellungen geringer Mengen Rauschgift: Das ist die vorläufige Bilanz der Polizei nach dem Kirschenmarkt in Gladenbach. Die Ordnungshüter aus Biedenkopf hatten mit tatkräftiger Unterstützung der Bereitschaftspolizei alle Hände voll zu tun, um den relativ reibungslosen Ablauf des Festes zu bewältigen. Das konsequente Auftreten, die sichtbare Präsenz und die offensiven Kontrollen der Sicherheitskräfte erstickten mehrere sich anbahnende Schlägereien größerer Personengruppen im Keim. Das um sich greifende Phänomen der Respektlosigkeit gegenüber Polizeibeamten wurde auch auf diesem Fest bei einer Vielzahl von Einsätzen sichtbar, betonte der Leiter der Polizeistation Biedenkopf, Erster Polizeihauptkommissar Rainer Höhn. Den negativen Höhepunkt lieferte ein polizeibekannter junger Mann, gegen den in gleich fünf Fällen wegen Körperverletzung auf dem Kirschenmarkt ermittelt wird. Aufgrund von drei Vorfällen am Donnerstag, 28. Juni wurde dem wohnsitzlosen Mann am Folgetag ein Aufenthaltsverbot auf dem Festgelände ausgehändigt. Wirkung zeigte die Verfügung nach dem Hessischen Gesetz über die öffentliche Sicherheit und Ordnung leider nicht, denn am Abend wurde der Verdächtige erneut auffällig. Die Polizei nahm den rabiaten Zeitgenossen in Gewahrsam. Ein Richter bestätigte am Folgetag die präventive Festnahme des Mannes, der bis Montagmorgen in einer Haftzelle der Frankfurter Polizei untergebracht wurde, um weitere Straftaten zu unterbinden.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3987067

  91. 🙁 Aiman A. Mazyek*
    ?Verifizierter Account @aimanMazyek
    Vor 23 Stunden
    Beschädigung unseres Systems hilft stets den Extremisten & Demokratie-Verächtern. Also bitte, Bundesregierung & Opposition (ausgenommen System-Zerstörer bei gleichzeitiger #Parteistiftungsgründung): Mäßigt euch, kommt runter und macht Politik für die Menschen, in Gottes(ALLAHS …! TRICK DER MUSLIMBRUDERSCHAFT!) Namen!

    *MOSLEM: NUR ISLAM IST DEMOKRATIE

    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    Sigmar Gabriel**
    ?Verifizierter Account @sigmargabriel
    2. Juli
    1/2 #Seehofer macht die deutsche Bundesregierung handlungsunfähig. Er nimmt damit ganz Deutschland und Europa in Geiselhaft. Das alles schadet der Demokratie in unserem Land in bislang nie da gewesener Weise. Die CSU führt Politik als reines Ränkespiel und Machtspiel vor.

    **SOZIALDEMOKRAT: NUR SOZIALISMUS IST DEMOKRATIE!

    +https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de
    LINK HIER: Maria-Bernhardine 3. Juli 2018 at 10:45

    +++++++++++++++++++++

    (ANM. D. MICH)

  92. @_Mjoellnir_ 3. Juli 2018 at 11:07
    Weiß irgendwer, warum dieser Tunesier in Deutschland war und seit wann?
    ___________________________________
    Spielt keine Rolle, gewalttätige und mordende Tunesier sind sofort in ihre Heimat abzuschieben!

    Solche Verbrecher haben sowohl das Gastrecht, wie auch das Asylrecht unseres Landes missbraucht, und müssen sofort des Landes verwiesen werden!

    Arbeiten tut so ein krimineller Moslem eh nicht, er lebt nur auf Kosten des deutschen Steuerzahlers hier, der dessen nicht nur mit Cash, sondern nicht selten auch mit dem Leben bezahlen tut!

    Daher: RAUS! SOFORT!

  93. Gießen: Polizeihasser sprühen Parolen –

    In der Nacht von Samstag (23.06.2018) auf Sonntag (24.06.2018) sprühten Unbekannte polizeibezogene Hassparolen. Im Bereich des Schiffenberger Weges sowie in der Ferniestraße brachten die Täter mit roter Farbe ihre Parolen auf Stromkästen auf. Neben „ACAB“, „Fuck the Police“ und „Bullen boxen“, fanden sich Texte wie: „Kill the cops“, „Kripo abstechen“ und „Polizeischweine ausnocken“. Die Ermittler suchen nun Zeugen und fragen: Wer hat den oder die Täter im genannten Zeitraum beobachtet? Wer kann sonst Angaben zu den Sprayern machen? Haben sich die Täter in den sozialen Medien mit ihrer Tat gebrüstet? Hinweise erbittet die Polizeistation Gießen Süd unter Tel.: (0641) 7006-3555.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43559/3980352

  94. Tritt-Ihn 3. Juli 2018 at 11:02

    Typisch Deutschland!
    _______________________
    Rentner gibt alte Waffen (Weltkriegsrelikte) bei
    der Polizei ab und kassiert Strafanzeige.

    Strafanzeige.https://www.derwesten.de/region/coesfeld-waffenamnestie-kriegswaffen-arsenal-pistolen-maschinengewehre-id214750417.html
    ___________________
    In den USA gibt es in manchen Bundesstaaten Supermarkt-Gutscheine bei Waffenabgabe.
    In Deutschland kriegst du einen Arschtritt.

    ##########################

    Also, vielleicht ist der 88jährige ja auch noch AfD-Wähler?!? Also, dann sollte schleunigst ein Haftplatz für den Mann freigemacht werden. Im Merkel-Staat Buntistan empfehle ich da die Entlassung von einem Vergewaltiger oder Mörder, wir sollten als Ausgleich für den AfD-nahen Rechtsradikalen Massenmörder (88)dann unbedingt einen Moslem freilassen. Dann kann ich wieder ruhig schlafen!

  95. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung und geht derzeit davon aus, dass der Verdächtige „psychische Probleme“ hat.

    Also bei psychischen Problemen, da ist der arme Mann doch quais gezwungen, einen Menschen umzubringen. Und „Tötung“ ist doch übertrieben, zwar erfüllt das In-den-Kopf-stechen definitiv die Tatbestände des Mordes, nämlich Mordlust und heimtückisch, aber man sollte es hier doch bei „Notwehrexzess“ belassen, denn schließlich wurde der Tunesier vorher von den Polizisten provoziert. Indem sie ihm den Rücken zuwandten. Diese Nazis!

  96. Und Löw macht jetzt auch noch weiter. In jedem anderen Verein wäre er fristlos gefeuert worden nach 1,5 Jahren fast nur Niederlagen. Keine fachliche Ahnung von Spielsystem und FUSSBALL. Wie Merkel nur SCHEIN ohne SEIN. Loser des Jahres 2018. Wie Merkel! Der schlechteste Trainer der WM mit der schlechtesten Mannschaft der WM. Ich hoffe, dass die Stadien halb leer sind, wenn diese seelenlose Luschen-Truppe spielt!!
    Ich schalte bei jedem Werbespot mit diesen Nullen incl. Löw und Bierhof, Müller, Boateng, Özil…ab. Es ist keine Sekunde an Lebenszeit wert. Schüco (?) mit Löw ist Müll mit Löw (Werbung). Wie Löw, so das Produkt.

  97. 7 Mio Muslime im Land haben psychische Probleme. So viel Klapsen kann es auf der Welt gar nicht geben. Die deutschen Medien sind erbärmlich. Lest Österreich und Schweiz, die sind um Welten besser!

  98. Ich habe gerade mal den Genozid an den Indianern recherchiert. Vorausgegangen ist ein Gespräch mit einem SPD Mitglied. Ich sagte, das für mich Merkel schlimmer als Hitler ist. Dann kamen natürlich die Judenmorde ins Spiel, wo sich die Deutschen wahrlich, nicht grade mit Ruhm bekleckert haben. Die Indianer werden auf 50 bis 100 Millionen geschätzt, bevor die Invasoren nach Amerika kamen. Es sind heute weniger als 1 Millionen übrig. Einen Unterschied gibt es, die Indianer haben ihre Invasoren nicht eingeladen. Heute sind wir die Indianer, mal sehen wie viel Europäer es in 100 Jahren noch gibt.

  99. OT Frage
    Wann wird der AfD eigentlich endlich ihr Bundestagsvizepräsi gegönnt?
    Will sie keinen mehr haben?
    Soll das jetzt so bleiben?
    Das ist doch auch seltsam, dass das so hingenommen wird.

  100. OT
    Ich finde, egal ob man der Kanzlerin mag oder nicht, ob man ihr die Kanzlerschaft aberkennt.
    Den Namen Ferkel zu geben, finde ich wirklich misslungen, wenn ich das so sagen darf.

  101. OST- & SÜDOSTEUROPÄER KLAUEN UNS ALLES,

    AUCH, WAS NIET- & NAGELFEST IST:

    Gütersloh (ots) – Gütersloh (FK) – Bislang unbekannte Täter haben zwischen Mittwoch (20.06.) und Samstag (23.06.) ein kleineres +++Metalltor neben einem nördlichen Eingang zum +++Johannesfriedhof an der Herzebrocker Straße gestohlen. Das Tor hat eine ungefähre Größe von 1m x 1m.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3986399

    🙁 ETHNIENLOSE/R MANN/MÄNNER

    Gütersloh (ots) – Gütersloh (CK) – Am Samstagabend (30.06., 21.10 Uhr) hielt sich eine 27-jährige Frau im Hallenbad am Stadtring Sundern auf und zog sich zusammen mit ihrer 4-jährigen Tochter in einer Umkleidekabine um.

    In dieser Situation bemerkte sie einen jüngeren Mann, der unter der Wand der Umkleide hindurch schaute, wohl um sie gezielt zu beobachten.
    WESHALB TRAT DIE FRAU DEM MANN NICHT SOFORT INS GESICHT?

    Zwei Mitarbeiter des Bades konnten wenig später zwei 22 und 23 Jahre alte Männer, die in Steinhagen wohnen, im Bad festhalten, da diese im Verdacht stehen, unter der Kabinenwand geschaut zu haben.

    Gegen die beiden wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

    Weiterhin wurde gegen einen Begleiter des Duos, einen 20-jährigen Steinhagener, ein weiteres Strafverfahren wegen Beleidigung eingeleitet. Der Mann hatte die Mitarbeiter des Bades auf üble Weise beschimpft, als diese dessen Freunde – die beiden Tatverdächtigen – festhielten.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3985890
    (ANM. D. MICH)

  102. RechtsGut 3. Juli 2018 at 11:23

    Tritt-Ihn 3. Juli 2018 at 11:02

    Typisch Deutschland!
    _______________________
    Rentner (88) gibt alte Waffen (Weltkriegsrelikte) bei
    der Polizei ab und kassiert Strafanzeige.

    Strafanzeige.https://www.derwesten.de/region/coesfeld-waffenamnestie-kriegswaffen-arsenal-pistolen-maschinengewehre-id214750417.html

    Bei dem Rentner (88) handelt es sich Zweifelsfrei um einen Nazi: https://www.welt.de/vermischtes/article160149680/Der-Hitler-Code-auf-dem-Kinderkarussell.html
    Die Zahl 88 stellt ein „Verbotenes Zeichen“ da, niemand darf 88 Jahre alt sein, man ist 87 und wird dann 89. Fertig ❗
    Der 88jährige Rentner steht unter dringendem Verdacht, bewusst oder unbewusst nationalsozialistische Propaganda zu betreiben.
    „88“ heißt „Heil Hitler!“

  103. Ich leide seit vielen Jahren unter Depressionen und war dementsprechend schon öfters in den entsprechenden Kliniken.
    Der überwiegende Teil der Menschen mit psychischen Problemen (beziehe mich dabei auf Deutsche, glücklicherweise war unter den Patienten bisher nie ein Moslem) neigt eher zu Gewalt gegen sich selbst in Form von Selbstverletzungen und selbstschädigendem Verhalten.
    Bei den wenigen, die zu Gewalt gegen andere fähig sind (meiner Erfahrung nach weniger als 2%) waren Antifa-Anhänger dabei. Das sagt doch eigentlich alles.

    Um so wütender macht es mich, dass jeder daher gelaufene Invasor, der eine Straftat begeht, die Entschuldigung „psychisch krank“ bekommt.
    Das ist ein Schlag ins Gesicht für jeden, der wirklich psychisch krank ist und so schon genug Vorurteilen ausgesetzt ist.

    P.S.: Löw, der Eierkrauler und Nasenpopler hat wie erwartet verlängert. Blödes A………

  104. Alvin
    3. Juli 2018 at 11:26
    „Und Löw macht jetzt auch noch weiter.
    … “

    Keine Sorge, der macht nicht weiter. Der muss offiziell so tun, als ob. Löw hat noch Vertrag bis 2022, die Kohle will er noch haben. Da kann er nicht zurücktreten. Er wartet auf die Entlassung, die dann „einvernehmlich“ ausfällt. Er will Platz für einen jüngeren Kollegen machen. Um auch anderen mal eine Chance zu geben… Bedeutet, dass er die Kohle bekommt.

    Sollte er doch bleiben, macht sich der DFB lächerlich und Sie werden nicht der Einzige sein, der nicht mehr schaut.

  105. Wer eine Todessekte wie den Koran-treuen Islam akzeptiert, der muss auch wissen, dass es sich hierbei um eine antrainierte Geisteskrankheit handelt. Es braucht Millionen von Sozialarbeitern und Fachärzten für Geisteskrankheiten, und noch mehr Polizei und Soldaten um diese Einzelfälle zu therapieren. Wer kann so dumm und uninformiert sein, diesen Irrglauben sehenden Auges als friedliche Religion durchgehen zu lassen?

  106. Die Wehr 3. Juli 2018 at 11:21
    @_Mjoellnir_ 3. Juli 2018 at 11:07
    Weiß irgendwer, warum dieser Tunesier in Deutschland war und seit wann?
    ___________________________________
    Spielt keine Rolle, gewalttätige und mordende Tunesier sind sofort in ihre Heimat abzuschieben!

    Solche Verbrecher haben sowohl das Gastrecht, wie auch das Asylrecht unseres Landes missbraucht, und müssen sofort des Landes verwiesen werden!

    Arbeiten tut so ein krimineller Moslem eh nicht, er lebt nur auf Kosten des deutschen Steuerzahlers hier, der dessen nicht nur mit Cash, sondern nicht selten auch mit dem Leben bezahlen tut!

    Daher: RAUS! SOFORT!

    ———-

    Doch spielt das eine Rolle. Sogar DIE Rolle.
    Maßgeblich muss sein, mit welchem Recht sich ein Ausländer hier aufhält.
    Nicht, wie er sich benimmt.

    Wer will sonst entscheiden, wer bleiben darf, wer nicht?

    Dafür gibt es Gesetze, dass man anhand dieser Entscheidungen treffen kann und eben nicht über jede Frage endlos diskutieren muss.

    Nur wird dieser Grundsatz gerade von Überuns ausgehebelt.

  107. Der barbarische Messerirrsinn geht weiter. Schuld ist Merkel!
    Denn Merkel hat dem Abschaum der Welt Tür und Tor geöffnet.
    Fakt ist: vor ihrer Regierungszeit gab es diesen Messerwahnsinn nicht in Deutschland.

  108. OMMO 3. Juli 2018 at 11:39

    Der barbarische Messerirrsinn geht weiter. Schuld ist Merkel!
    Denn Merkel hat dem Abschaum der Welt Tür und Tor geöffnet.
    Fakt ist: vor ihrer Regierungszeit gab es diesen Messerwahnsinn nicht in Deutschland.

    ##################

    Merkel ist in meinen Augen daran Schuld, exakt. Und Merkel ist in meinen Augen auch an den ganzen Mädchenmorden und -vergewaltigungen schuld. Und Merkel erzeugt gerade einen voraussichtlichen Schaden von 4 500 Milliarden Euro (bei nach Familiennachzug ca 10 Millionen Merkel-Invasoren plus x).

    Wie kann man diese Schuld angemessen sühnen?

    Wir sind das Pack. Wir sind das Volk. Wir sind die Wutbürger.

    Wir werden Rache üben, die Bestrafung herbeiführen müssen, das ist -denke ich- unsere staatsbürgerliche Pflicht.

  109. Carina 3. Juli 2018 at 11:33
    Ich leide seit vielen Jahren unter Depressionen und war dementsprechend schon öfters in den entsprechenden Kliniken.
    Der überwiegende Teil der Menschen mit psychischen Problemen (beziehe mich dabei auf Deutsche, glücklicherweise war unter den Patienten bisher nie ein Moslem) neigt eher zu Gewalt gegen sich selbst in Form von Selbstverletzungen und selbstschädigendem Verhalten.
    Bei den wenigen, die zu Gewalt gegen andere fähig sind (meiner Erfahrung nach weniger als 2%) waren Antifa-Anhänger dabei. Das sagt doch eigentlich alles.

    Um so wütender macht es mich, dass jeder daher gelaufene Invasor, der eine Straftat begeht, die Entschuldigung „psychisch krank“ bekommt.
    Das ist ein Schlag ins Gesicht für jeden, der wirklich psychisch krank ist und so schon genug Vorurteilen ausgesetzt ist.

    P.S.: Löw, der Eierkrauler und Nasenpopler hat wie erwartet verlängert. Blödes A………

    ———-

    Hallo
    Da Sie hier so offen schreiben, mal eine Frage,bitte:
    Falls Ihre Depression mit der politischen Lage zusammenhängt, vielleicht ja bloß verstärkend, konnten Sie das in Therapiesitzungen ansprechen und falls das der Fall war…….
    Wie hat das Klinikpersonal darauf reagiert?

    Das täte mich wirklich interessieren.

    Wenn keine Antwort…..auch okay!
    Gruß.

  110. Alter Ossi
    3. Juli 2018 at 11:28
    Ich habe gerade mal den Genozid an den Indianern recherchiert. Vorausgegangen ist ein Gespräch mit einem SPD Mitglied. Ich sagte, das für mich Merkel schlimmer als Hitler ist. Dann kamen natürlich die Judenmorde ins Spiel, wo sich die Deutschen wahrlich, nicht grade mit Ruhm bekleckert haben. Die Indianer werden auf 50 bis 100 Millionen geschätzt, bevor die Invasoren nach Amerika kamen. Es sind heute weniger als 1 Millionen übrig. Einen Unterschied gibt es, die Indianer haben ihre Invasoren nicht eingeladen. Heute sind wir die Indianer, mal sehen wie viel Europäer es in 100 Jahren noch gibt.

    xxxxxx

    Ich übernehme mal Ihre Zahlen ungeprüft. Zu welcher (rechnerischen) Schlussfolgerung kommt man relativ leicht?

    In Ihrem Kommentar haben Sie die Judemmorde durch „uns“ erwähnt, zumindest unserer Vorfahren. Zweifelsfrei schrecklich und wir Deutsche sind schuld. Vermutlich auch alle Nachgeborenen. Da sind wir alle einer Meinung.

    Haben Sie schon mal die Anzahl der jüdischen Weltbevölkerung vor und nach dem zweiten Weltkrieg gegoogelt. Ich kommentiere diese Zahlen ausdrücklich nicht. Recherchieren muss jeder für sich selbst. Passt aber irgendwie zu Ihren Berechnungen bei den Indianern.

  111. @ RechtsGut 3. Juli 2018 at 11:23

    Waffen abgeben und dafür eien Strafanzeige geht nicht. Warum soll man alles kostenlos abgeben? Waffen haben einen Wert.

  112. sauer11mann 3. Juli 2018 at 09:32

    ich habe seit dem Wochende bzw. seit 14 Tagen auch
    psychische Probleme.
    ein Systemwechsel würde die ruckzuck beseitigen!
    ++++++++++++
    Was das System betrifft, habe ich dergestalte „psychische Probleme“ – spätestens – seit DDR-Angela-Merkels Griechenland“rettungsschirm“ (featuring Jean-Claude Juncker) aufkosten meiner Altersversorgung.

    Klar ist kein Islam-Chip nötig, um auf Kuffnucken-Seite auszuticken. Man muss ja auch bedenken, dass die „Zuflucht-Suchenden“ sich zu ca. 70 Prozent aus Asozialen, Berufsverbrechern, Drogenabhängigen und Drogendealern zusammensetzen. (Bei den restlichen 20 Prozent tickt dann halt noch die Islam-Bombe im „Hirn“). 10 Prozent mögen tatsächliche Flüchtlinge sein. Wobei ich die Frage naheliegend finde, wovor genau die geflohen sind. Wie wir leider wissen, sind Etliche vor der Bestrafung ihrer eigenen Schandtaten und Grausamkeiten „geflohen“. Grüne und SPD, angeführt von der DDR-Funktionärin, legen eben großen Wert auf die deutsche Wohlfahrt von Taliban und Co. Die Opfer dieser Typen sind den Öko-Hanseln und den Salonkommunisten ja egal.

  113. Maria-Bernhardine 3. Juli 2018 at 10:45
    OT

    SPRACHROHR MUSLIMBRUDERSCHAFT
    ? Aiman A. Mazyek hat retweetet
    ? Jürgen Trittin
    ?Verifizierter Account @JTrittin
    vor 19 Stunden
    Es sind nicht die Hormone, bei #Merkel gegen #Seehofer Es geht es um einen #Putschversuch zum Sturz Merkels. Sekundiert von Springer und der @Bild wird der Rückkehr der Deutschnationalen der Boden bereitet. Zeit für die Vertrauensfrage.

    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    Ava DuVernay
    ?Verifizierter Account @ava
    Vor 17 Stunden
    Palestinians dancing dabkeh, the Arab folk dance, in front of Israeli snipers in Gaza. Palestinian dabkeh jumps may have origins in Canaanite fertility used to scare away evil forces and protect security and growth. Source: @theIMEU.
    https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de
    GOOGLE-ÜBERSETZUNG:
    Palästinenser tanzen Dabkeh, den arabischen Volkstanz, vor israelischen Scharfschützen in Gaza. Palästinensische Dabkeh-Sprünge können aus der kanaanäischen Fruchtbarkeit stammen, die benutzt wird, um böse Kräfte zu vertreiben und Sicherheit und Wachstum zu schützen.
    _

    Blödes, pathetisches Herumgehüpfe vor selbstangezündeten Reifen. Wer es denn mag …
    Mit anspruchsvolleren traditionellen Tänzen kann man es nicht vergleichen, eher mit Sackhüpfen ohne Sack, aber da können die Araber halt eben auch mal was mit „Musik“ (wenn man deren jaulendes Genudel als Musik ansieht) und „Tanz“, ohne dass Köpfe rollen, Blut spritzt oder irgendwas in die Luft fliegt.

  114. Alvin 3. Juli 2018 at 11:28

    7 Mio Muslime im Land haben psychische Probleme. So viel Klapsen kann es auf der Welt gar nicht geben.
    +++++++++
    Das ist bei den zahlreichen Verwandtenehen in diesem Kulturkreis auch nicht weiter verwunderlich.
    Ein paar Generationen weiter gedacht kommt dann die Marke „Wrong turn“ dabei heraus.

  115. Shinzo 3. Juli 2018 at 11:37

    Die Wehr 3. Juli 2018 at 11:21
    @_Mjoellnir_ 3. Juli 2018 at 11:07
    Weiß irgendwer, warum dieser Tunesier in Deutschland war und seit wann?
    ___________________________________
    Spielt keine Rolle, gewalttätige und mordende Tunesier sind sofort in ihre Heimat abzuschieben!
    ….
    Daher: RAUS! SOFORT!

    ———-

    Doch spielt das eine Rolle. Sogar DIE Rolle.
    Maßgeblich muss sein, mit welchem Recht sich ein Ausländer hier aufhält.
    Nicht, wie er sich benimmt.

    Wer will sonst entscheiden, wer bleiben darf, wer nicht?

    Dafür gibt es Gesetze, dass man anhand dieser Entscheidungen treffen kann und eben nicht über jede Frage endlos diskutieren muss.

    Nur wird dieser Grundsatz gerade von Überuns ausgehebelt.
    ###################################

    Ich denke, wir werden sehr bald erleben, dass es VÖLLIG EGAL IST, unter welchem „Rechts“prinzip diese Ausländer hier sind. Entscheiden dagegen ist es, dass wir all diese Menschen wieder in ihre schönen Heimatländer schaffen. Von den Ländern, von denen sie uns immer vorschwärmen.

    Da gesellschaftliche Prozesse eine enorme Dynamik haben, könnten wir diese Umkehrung schon bald erleben. In ein paar Jahren (keine fünf!) wird es soweit sein. Oder es HAT SICH mit Deutschland, oder es HAT SICH DANN mit dem WAHRHAFT BUNTEN EUROPA der europäischen Heimatländer.

  116. licet 3. Juli 2018 at 11:37

    Wer eine Todessekte wie den Koran-treuen Islam akzeptiert, der muss auch wissen, dass es sich hierbei um eine antrainierte Geisteskrankheit handelt. Es braucht Millionen von Sozialarbeitern und Fachärzten für Geisteskrankheiten, und noch mehr Polizei und Soldaten um diese Einzelfälle zu therapieren. Wer kann so dumm und uninformiert sein, diesen Irrglauben sehenden Auges als friedliche Religion durchgehen zu lassen?
    +++++++++++
    Religion, im oberflächlichen, dabei landläufigen Sinn des Wortes, ist ausgesprochen selten friedlich. Das gilt im Besonderen für alle Monotheismen. Da ist das diktatorische Element (Dogma, Axiomatik) bereits Grundlage für alles weitere.

  117. Birka (troll sprekker i solen)
    3. Juli 2018 at 11:51

    Maria-Bernhardine 3. Juli 2018 at 10:45
    OT

    „SPRACHROHR MUSLIMBRUDERSCHAFT“

    Ich widerspreche. Aiman der Fette ist kein Sprachrohr der Muslimbruderschaft. Er bekommt seine Texte für die laufende Woche jedes Mal direkt aus dem Bundeskanzlerinnen Amt mit den dazugehörigen Zeitangaben, wann er sie zu veröffentlicht hat. Genau dafür wird er großzügig aus dem Bundeshaushalt finanziert.

    Frau Dr Merkel überlässt nichts dem Zufall. ich denke, das hat der bayerische Bettvorleger mittlerweile auch begriffen

  118. Carina 3. Juli 2018 at 11:33

    Um so wütender macht es mich, dass jeder daher gelaufene Invasor, der eine Straftat begeht, die Entschuldigung „psychisch krank“ bekommt.
    Das ist ein Schlag ins Gesicht für jeden, der wirklich psychisch krank ist und so schon genug Vorurteilen ausgesetzt ist.
    _

    Man will halt vermeiden, dass bestimmte Ethnien (die gefühlskalte Gewalttäter züchtenden Ethnien, mit denen man Europa flutet) nicht „stigmatisiert“ werden (d.h. die Wahrheit ausgesprochen und damit Widerstand möglich wird).

    Da ist doch jedes Mittel recht, verschweigen, mundtot machen und eben auch stigmatisieren von Gruppen, die in der Gesellschaft schwach dastehen und nicht so leicht zurückschlagen können.

  119. NEWS AUS MERKELOWAS SHITHOLE GERMONEY

    Gütersloh (ots) – Rheda-Wiedenbrück (CK) – Am Dienstagabend (26.06., 18.15 Uhr) besprühten zwei bis dahin unbekannte jugendliche Täter zwei durch den Kulturring als Kunstwerk aufgestellte Stellwände mit dem Tag „ACAB“ in schwarzer und gelber Farbe. Diese Stellwände befinden sich auf dem Gelände der Flora Westfalica.

    Ein Zeuge hatte diese Tat beobachtet und mit seinem Smartphone videografiert. Nachdem bei der Polizei am Donnerstag eine Strafanzeige erstattet wurde, konnten die beiden Beschuldigten als 15- und 16-jährige junge Männer aus Rheda-Wiedenbrück erkannt werden. Gegen beide wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Rückfragen von Medienvertretern bitte an:…

    ++++++++++++++++++

    ETHNIENLOSER MANN

    Polizei Gütersloh
    POL-GT: 52-Jähriger belästigt junge Frau
    AM ZOB
    29.06.2018 – 09:45
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3983921

  120. Shinzo 3. Juli 2018 at 11:30
    OT Frage
    Wann wird der AfD eigentlich endlich ihr Bundestagsvizepräsi gegönnt?
    Will sie keinen mehr haben?
    Soll das jetzt so bleiben?
    Das ist doch auch seltsam, dass das so hingenommen wird.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Albrecht Glaser wurde vom Bundestag zweimal nicht gewählt und eine dritte Wahl Glasers, hat der Ältestenrat wegen mangelnder Erfolgsaussicht abgelehnt. Die AfD müsste einen neuen Kandidaten bestimmen, welcher aber mit Sicherheit erneut vom Bundestag abgelehnt werden würde. Deshalb verzichtet man vorerst auf diesen Posten.

  121. Thomas47 3. Juli 2018 at 09:50 :

    Tja, seit so ziemlich die gesamte Polizei von Kuffmuckischen Großclans infiltriert ist, sind Polizisten, besonders wenn es um Kuffmucken und Näger geht, Turbo-Psychologen, Geheimdienstler, Diplomaten, Streitschlichter (mit Parteinahme zu o.g Personengruppen) uvm.
    Deutschkenntnisse sind dazu nich zwingend erforderlich.
    Der IQ eines Schimpansen wird als ausreichend empfunden.
    Diese Zeilen richten sich NICHT gegen die Deutsche Polizei , sondern gegen Jene, welche diese Zustände hier in DE herbeigeführt haben.

  122. Shinzo 3. Juli 2018 at 11:47

    Falls Ihre Depression mit der politischen Lage zusammenhängt, vielleicht ja bloß verstärkend, konnten Sie das in Therapiesitzungen ansprechen und falls das der Fall war…….
    Wie hat das Klinikpersonal darauf reagiert?
    ——————————————————————-
    Die jetzige Depression hat tatsächlich auch etwas mit der politischen Lage in Deutschland zu tun. Wegen meiner „rechten“ Einstellung habe ich die letzten Verwandten und einige „Freunde“ verloren, wurde immer wieder für meine politische Einstellung verächtlich behandelt.
    Dazu kommt die Angst, was aus diesem Land wird.

    Mit Therapeuten kann man darüber nicht sprechen, weil der große Teil zum Gutmenschenlager gehört. Sie verdienen ja wunderbar an all den traumatisierten Neuzugängen. Nicht wenige sind Grünenwähler, was auch das Pflegepersonal betrifft.
    Hinzu kommt, dass je nach Klinik die Moslemdichte unter den Ärzten und Therapeuten in den Kliniken stark zunimmt. Ich selber hatte eine Muselfrau in einer Klinik als Therapeutin, ich kam mit ihr nicht klar. Das Ende vom Lied war, dass sie mich im Abschlussbericht entsprechend geringschätzig abgewertet hat und mir falsche Diagnosen verpasst hat. Ich hatte versucht mich dagegen zu wehren, keine Chance.
    Mit einer einzigen Pflegeschwester konnte ich über meine Probleme reden, das ging aber auch nur, weil ich wusste auf welcher politischen Seite sie steht. Mit ihren „grünen“ Kollegen hatte sie nur Dauerstress.
    Nachdem ich auch erlebt habe, wie Linksextreme in einer psychiatrischen Klinik verhätschelt wurden, selbst Gewaltandrohungen und „Alahu Akbar“ Rufe von denen hatten keine Konsequenzen, sogar Bilder mit dem Antifa Emblem wurden öffentlich aufgehängt, habe ich in der Beziehung resigniert.
    Wochenlang hatte ich mit Verantwortlichen geredet über diese unmögliche Situation, reagiert wurde nicht. Ich war diejenige, die das Personal genervt hat.

  123. Birka (troll sprekker i solen) 3. Juli 2018 at 12:05

    Man will halt vermeiden, dass bestimmte Ethnien (die gefühlskalte Gewalttäter züchtenden Ethnien, mit denen man Europa flutet) nicht „stigmatisiert“ werden (d.h. die Wahrheit ausgesprochen und damit Widerstand möglich wird).

    Da ist doch jedes Mittel recht, verschweigen, mundtot machen und eben auch stigmatisieren von Gruppen, die in der Gesellschaft schwach dastehen und nicht so leicht zurückschlagen können.
    ———————

    Das ist leider alles so wahr. So traurig das ist.

  124. 19- jähriger Paedophiler-„Erzieher“ vering sich in 13 Fällen im Kindergarten
    https://www.np-coburg.de/region/oberfranken/laenderspiegel/Paedophiler-Erzieher-muss-ins-Gefaengnis;art2388,6203573

    ….19 jährige „Fachkraft“ für Kindererziehung, welche Herkunft auch immer ?????, man kann es nur raten, verging sich in mindesten 13 Fällen an Kindergartenkinder!
    Verantwortliche, die diese „Fachkraft“ eingestellt haben und angeblich nichts gemerkt haben (sicherlich rot-grünes Geschmeiss), sollten gleich mit dem zusammen in eine Zelle gesperrt werden!

  125. @ lorbas:

    „Exhibitionist in Wehrda unterwegs

    Ein vollkommen nackter Mann führte am Samstagabend, 30 Juni, an sich eindeutige Handlungen aus. Ein Zeuge
    sprach den Exhibitionisten gegen 19 Uhr auf sein Verhalten an, der daraufhin das Weite suchte…“

    Dem Manne kann geholfen werden. Er muss sich nur als Anhänger einer kaum bekannten brasilianischen Dschungel-Religion ausgeben, die solches Verhalten religiös zwingend gebietet. Mit dem Argument der grundgesetzlich garantierten Religionsfreiheit und dem Verweis auf das Gegenmodell der islamischen Verschleierungsgebote könnte der Mann sich beste Chancen vor deutschen Gerichten ausdenken.

  126. Motiv: Deutschenhass. Afrikaner und Asiaten verachten individualistische Kulturkreise, deren Bewohner aufgrund des Prinzips der „political correctness“ zu Schwächlingen erklärt werden.
    Das Morden geht also weiter.

  127. RechtsGut 3. Juli 2018 at 11:56
    Shinzo 3. Juli 2018 at 11:37

    Die Wehr 3. Juli 2018 at 11:21
    @_Mjoellnir_ 3. Juli 2018 at 11:07
    Weiß irgendwer, warum dieser Tunesier in Deutschland war und seit wann?
    ___________________________________
    Spielt keine Rolle, gewalttätige und mordende Tunesier sind sofort in ihre Heimat abzuschieben!
    ….
    Daher: RAUS! SOFORT!

    ———-

    Doch spielt das eine Rolle. Sogar DIE Rolle.
    Maßgeblich muss sein, mit welchem Recht sich ein Ausländer hier aufhält.
    Nicht, wie er sich benimmt.

    Wer will sonst entscheiden, wer bleiben darf, wer nicht?

    Dafür gibt es Gesetze, dass man anhand dieser Entscheidungen treffen kann und eben nicht über jede Frage endlos diskutieren muss.

    Nur wird dieser Grundsatz gerade von Überuns ausgehebelt.
    ###################################

    Ich denke, wir werden sehr bald erleben, dass es VÖLLIG EGAL IST, unter welchem „Rechts“prinzip diese Ausländer hier sind. Entscheiden dagegen ist es, dass wir all diese Menschen wieder in ihre schönen Heimatländer schaffen. Von den Ländern, von denen sie uns immer vorschwärmen.

    Da gesellschaftliche Prozesse eine enorme Dynamik haben, könnten wir diese Umkehrung schon bald erleben. In ein paar Jahren (keine fünf!) wird es soweit sein. Oder es HAT SICH mit Deutschland, oder es HAT SICH DANN mit dem WAHRHAFT BUNTEN EUROPA der europäischen Heimatländer.

    ———

    Meine ich doch. Die entsprechenden Gesetze werden durch Fantastereien ersetzt.
    Und nun wird dran gearbeitet, die Gesetze den Fantastereien anzupassen…so ungefähr.
    Deshalb kann man sich danach auch nicht mehr drauf berufen, auf die Gesetzeslage.
    Dann sollte man sich aber fragen, wie ist diese neue Gesetzeslage zustande gekommen und war DAS rechtens.
    Aber bei allen, die bis zu dieser neuen Gesetzeslage illegal hiergelassen wurden, kann man sich IMMER auf die zu der Zeit gültige Gesetzeslage berufen.

    Illegales kann nicht im Nachhinein legalisiert werden.

    Das ist ein winziger Punkt, der mich oben hält.

    Und , JA, die müssen raus.
    Aber eben auch die, die ’nur‘ illegal hier sind. Obwohl sie so nett waren, niemandem ein Messer in den Kopf zu rammen.
    Raus!

  128. Es haben wohl weitaus mehr „psychische Probleme“, denn ansonsten wären sie nicht Muslime!

  129. UAW244 3. Juli 2018 at 12:21
    Shinzo 3. Juli 2018 at 11:30
    OT Frage
    Wann wird der AfD eigentlich endlich ihr Bundestagsvizepräsi gegönnt?
    Will sie keinen mehr haben?
    Soll das jetzt so bleiben?
    Das ist doch auch seltsam, dass das so hingenommen wird.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Albrecht Glaser wurde vom Bundestag zweimal nicht gewählt und eine dritte Wahl Glasers, hat der Ältestenrat wegen mangelnder Erfolgsaussicht abgelehnt. Die AfD müsste einen neuen Kandidaten bestimmen, welcher aber mit Sicherheit erneut vom Bundestag abgelehnt werden würde. Deshalb verzichtet man vorerst auf diesen Posten.

    ———-

    Danke
    Dass Glaser wiederholt abgelehnt wurde, wusste ich. Und deshalb verstehe ich ja nicht, wieso die AfD da klein beigibt und nun darauf verzichtet.
    Der Posten ist ja wichtig und steht ihr zu.

  130. Ursache für den Angriff des Tunesiers geklärt: Es handelt sich um die psychische Erkrankung namens Islam-Befall.

  131. @Alter Ossi 3. Juli 2018 at 11:28
    Das ist für mich historisch bisher unklar:
    Ich glaube nicht, dass irgendwelche „singuläre Ereignisse“ in der Geschichte gibt.
    Und es wurden in der Geschichte schon oft ganze Völker erobert, unterdrückt, ausgerottet, … . Das ist nichts Neues.
    Aber:
    Mir ist kein geschichtliches Ereignis bekannt, wo die einheimische Bevölkerung seine Eroberung, Auslöschung, … freudig begrüßt hätte.
    Mir ist dieser Widerspruch bis heute nicht klar.

  132. Wann werden die verantwortlichen Polit-Verbrecher zur Rechenschaft gezogen? Wertvoller als Gold – das ist unerträglich, was für Gestalten hier die Politbühne bestimmen.

  133. Carina 3. Juli 2018 at 12:34
    Shinzo 3. Juli 2018 at 11:47

    Falls Ihre Depression mit der politischen Lage zusammenhängt, vielleicht ja bloß verstärkend, konnten Sie das in Therapiesitzungen ansprechen und falls das der Fall war…….
    Wie hat das Klinikpersonal darauf reagiert?
    ——————————————————————-
    Die jetzige Depression hat tatsächlich auch etwas mit der politischen Lage in Deutschland zu tun. Wegen meiner „rechten“ Einstellung habe ich die letzten Verwandten und einige „Freunde“ verloren, wurde immer wieder für meine politische Einstellung verächtlich behandelt.
    Dazu kommt die Angst, was aus diesem Land wird.

    Mit Therapeuten kann man darüber nicht sprechen, weil der große Teil zum Gutmenschenlager gehört. Sie verdienen ja wunderbar an all den traumatisierten Neuzugängen. Nicht wenige sind Grünenwähler, was auch das Pflegepersonal betrifft.
    Hinzu kommt, dass je nach Klinik die Moslemdichte unter den Ärzten und Therapeuten in den Kliniken stark zunimmt. Ich selber hatte eine Muselfrau in einer Klinik als Therapeutin, ich kam mit ihr nicht klar. Das Ende vom Lied war, dass sie mich im Abschlussbericht entsprechend geringschätzig abgewertet hat und mir falsche Diagnosen verpasst hat. Ich hatte versucht mich dagegen zu wehren, keine Chance.
    Mit einer einzigen Pflegeschwester konnte ich über meine Probleme reden, das ging aber auch nur, weil ich wusste auf welcher politischen Seite sie steht. Mit ihren „grünen“ Kollegen hatte sie nur Dauerstress.
    Nachdem ich auch erlebt habe, wie Linksextreme in einer psychiatrischen Klinik verhätschelt wurden, selbst Gewaltandrohungen und „Alahu Akbar“ Rufe von denen hatten keine Konsequenzen, sogar Bilder mit dem Antifa Emblem wurden öffentlich aufgehängt, habe ich in der Beziehung resigniert.
    Wochenlang hatte ich mit Verantwortlichen geredet über diese unmögliche Situation, reagiert wurde nicht. Ich war diejenige, die das Personal genervt hat.

    ———-

    Danke für den Bericht.
    Das liest sich haarsträubend. Und leider nicht überraschend.
    Aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt, deshalb wollte ich mal nachfragen.

    Es ist alles, jede Stelle, jede Institution versifft, habe ich den Eindruck.
    Es ist auch so: wenn ein Deutscher unter Ausländern zu leiden hat, kann er sich an Stellen wenden, die versifft sind: kirchliche Einrichtungen, andere staatlich geförderte ’soziale‘ Stellen. Da wird einem der Faktor Ausländer aber ausgetrieben (das macht für mich die Versiffung aus zb).
    Wenn ein Ausländer tatsächlich mal unter Deutschen zu leiden haben sollte, dann könnte der zu denselben Stellen gehen. Ob ihm dort der Faktor Deutscher ausgetrieben wird, bezweifle ich.
    UND ZUSÄTZLICH kann ein Ausländer sich noch Hilfe holen bei etlichen Extrastellen FÜR AUSLÄNDER.
    Das ist schlicht skandalös!

  134. kann man das Gesocks nicht gleich am Eingang per Racial Profiling abfangen und abtasten?
    Einzelfall….

  135. Aus der Rubrik „Das Ausland nimmt Notiz“: Die unermüdliche Amerikanerin Ann Corcoran, die mit ihrem hervorragen Blog „Refugee Resettlement Watch“ den weltweiten Irrsinn der Neger- und Mohammedaner-Massenumsiedlung in die Zivilisation dokumentiert, hat sich mal wieder Merkill vorgeknöpft:

    https://refugeeresettlementwatch.wordpress.com/2018/07/02/merkels-government-on-brink-of-collapse-blares-headline/

    Ihr Blog ist hervorragend verschlagwortet und dokumentiert u.v.a., wie die Asylindustrie in den USA funktioniert. Auch wenn ihr Schwerpunkt – und da ist sie hervorragend informiert – auf den USA liegt, ist Corcoran hervorragend vernetzt und informiert, widmet einen großen Teil ihres Blogs der Katastrophe in Europa und speziell Deutschland, und liefert Tonnen von Fakten, Namen, Hintergründen, Geldflüssen. Der tägliche Besuch auf ihrer Seite gehört für mich wie PI zur Pflichtlektüre.

    https://refugeeresettlementwatch.wordpress.com/

  136. @ paperlapap 3. Juli 2018 at 10:47
    mit seinen 24 Lenzen ist der Rapefugee zumindest ein Bub
    und müsste noch in den Kindergarten oder in die Grundschule damit er
    die ganze Sozialisierung von der Pike an mitmachen kann um eine generelle
    Mündigkeit zu bekommemn.

  137. Diese Millionen Bestien aus Shitholistan, die hier reinströmen, haben nicht die geringste Tötungshemmung. Nicht gegenüber ihren eigenen Familien, nicht gegenüber Fremden, nicht gegenüber Asylantenflüsterern, nicht gegenüber dir und mir und allen anderen.

    Es sind lebensgefährliche Subjekte, die flächendeckend auf deutsche Bürger losgelassen werden. Tödlicher als Ebola, Ehec, Pest und Cholera zusammen.

  138. Wenn mir jemand die Vorfahrt nimmt – habe ich psychische Probleme. Kommt mir ein Kunde blöd – habe ich psychische Probleme.
    Streitet meine Frau mit mir – habe ich psychische Probleme.
    Bekomme ich einen Strafzettel – habe ich psychische Probleme.
    Darf ich dann jemanden mit dem Messer angreifen? Im Prinzip ja, aber da ich Deutscher bin, würde ich dafür jahrelang in den Knast wandern.

  139. @Shinzo 3. Juli 2018 at 12:50

    RechtsGut 3. Juli 2018 at 11:56
    Shinzo 3. Juli 2018 at 11:37

    Die Wehr 3. Juli 2018 at 11:21
    @_Mjoellnir_ 3. Juli 2018 at 11:07
    Weiß irgendwer, warum dieser Tunesier in Deutschland war und seit wann?
    ___________________________________
    Spielt keine Rolle, gewalttätige und mordende Tunesier sind sofort in ihre Heimat abzuschieben!
    ………

    Und was soll das nützen, die »Illegalen« abzuschieben? Wer von denen, die sich hier herumtreiben, ist »illegal«? Die einfachste, sauberste und schnellste Möglichkeit, Klarschiff zu machen, ist ALLE Nicht-EU-Bürger abzuschieben, da schließe ich explizit die ganzen Türken mit ein. Das sind schließlich die kriminellsten von allen Beschnittnen.
    Danach — und erst dann! — kann man sehen, wer von denen hier gebraucht wird und deshalb wieder ins Land darf. Alles andere funktioniert nicht. Und das hier funktioniert auch erst, wenn der ganze Staat auf Null zurückgesetzt wird.

    Es gibt aber eine weit einfachere Lösung, die alle wieder loszuwerden: Abschaffung der Sozialhilfe, entfernen aller Subjekte ohne gültige ausländische Papiere und ohne gültige ausländische Krankenversorgung über die Grenze, über die sie eindiffundiert sind.
    Was glauben Sie, wie schnell die alle wieder weg sind — inklusive der ganzen Türken, die sich hier nichtsnutzig herumtreiben –, wenn’s hier (a) kein Geld und keine Unterkunft und (b) keine kostenlose Zahnerneuerung mehr gibt.

  140. Ich kann auch absolut keinen Unterschied mehr zwischen den Tätern und den zuständigen Diagnostikern erkennen..

    Beide sind Wir für mich irgendwie „psychisch gestört“…

  141. Kohlenmunkpeter 3. Juli 2018 at 09:52

    https://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/zweiter-weltkrieg/stalins-todesengel-erfolgreichste-scharfschuetzin-des-zweiten-weltkrieges_id_9175251.html

    Focus bewirbt Buch einer russischen Massenmörderin, das jetzt auf deutsch erscheint. Es geht um eine russische Scharfschützin, die über 300 Wehrmachtssoldaten erschossen hat. ….
    Die Morde werden als „Abschüsse“ bejubelt.
    Und jetzt erscheint das Buch auf Deutsch. Und wird beworben.
    Mir fehlen da einfach nur noch die Worte…..

    Der Finne Simo Häyhä war im Winterkrieg 1940 gegen Russland erfolgreicher. Er hat mehr als 500 bestätigte „Kills“. Inoffiziell eher 800.
    Ja ihr Sensibelchen, so nennt man das. Und da ein erklärter Krieg herrschte zwischen Russland und dem Deutschen Reich, waren es keine Morde, auch wenn es für die Betroffenen keinen Unterschied machte. Und ja, deutsche Scharfschützen waren an der Front gefürchtet und erfolgreich.

  142. Ein kranker Tunesier fern der Heimat. Claudia Roth, Göring-Meckert und die Künast werden erleichtert sein, dass er sich bei seiner Messerattacke nicht verletzt hat. Wahrscheinlich hatte er mit seinem Cuttermesser Teppiche am Flughafen verlegen wollen. Ja, so sind sie, die Tunesier – immer fleissig.

    Was ist das allerdings für eine pdychische Erkrankung, der diese armen Gestalten immer befällt und die sogar von der Polizei immer sofort attestiert werden kann. Hannover, Flensburg, Düsseldorf… immer zieht eine geheimnisvolle Macht ihnen die Messer aus den Taschen, um dann ihren Weg zufällig erkennbares Sicherheitspersonal zu treffen. Könnte es etwas mit dem Teufel zu tun haben, den sie alle gemeinsam anbeten?

  143. „Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung und geht derzeit davon aus, dass der Verdächtige „psychische Probleme“ hat. “

    Das psychische Problem kennen wir: ISLAM!
    Komisch nur, dass es noch keine Klassifikation nach ICD10 gibt.

  144. DAS TOR STEHT SPERRANGELWEIT OFFEN FÜR DEN ABSCHAUM DIESES PLANETEN.

    Menschen kann man sie ja gar nicht mehr nennen.

  145. Wieder nur ein tragischer Einzelfall. Merkel & Co. zeigen bestimmt wieder „tiefe“ Betroffenheit und wundern sich nur: „Wie konnte das nur passieren?“ Aber man zeigt tiefes Mitgefühl mit den Opfern und Angehörigen, wie beim nächsten „Einzelfall“ in ein paar Tagen oder Wochen. Dass er bald kommt, wissen wir alle, die Frage ist nicht ob, sondern nur wann! Bekommen Merkel und Co. das viele Blut, was an ihren Händen klebt, überhaupt noch abgewaschen?

  146. Psychische Probleme? Was denn sonst. Sonst müsste man ihn vielleicht, milde zwar, aber trotzdem bestrafen. So wirft er ein paar Pillen ein, bleibt ein paar Wochen in der Klapse und macht dann munter weiter.

  147. Wann wird Islam endlich als Geisteskrankheit anerkannt? Der Großteil der „Gläubigen“ ist doch tief gestört, kein Wunder… Denn im Koran sind Hass, Intoleranz und Gewalt doch gefordert, doch Grundlage allen Nicht-Moslems gegenüber. Der Islam will die Welt beherrschen und erobern, sieht Nicht-Moslems als Untermenschen an, ruft regelrecht zu deren Vernichtung auf. Kommt mir irgendwie bekannt vor, der NS-Faschismus lässt grüßen, Hitler’s Musel-Erben. Diese Ideologie (ja, Ideologie nicht Religion) gehört ausgerottet… Ohne den Islam wäre die Welt so friedlich, dieses Krebsgeschwür bringt nur Leid und Tod!

  148. Der islamische Iraker, unser dringend benötigtes Goldstück, das mit dem Flüchtlings-Tsunami 2015 ins Land gespült worden ist, und der aus Dank dann die Susanna vergewaltigt und ermordet hat, hat noch mehr Mädchen vergewaltigt. Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs, die an die Öffentlichkeit dringt, solche islamische Bestien haben noch viel mehr Menschen auf dem Gewissen; es ist dringend Zeit, unsere Kuscheljustiz zu reformieren, die solchen Teufel eine solche Strafe ausspricht, dass sie gar keinem Mädchen jemals mehr Leid antun können…:

    Fall Susanna
    Weiterer Vergewaltigungsverdacht gegen Ali B. erhärtet
    Stand: 15:51 Uhr | Lesedauer: 3 Minuten

    Dem Tatverdächtigen im Mordfall „Susanna“ wird nun auch die Vergewaltigung einer Elfjährigen zur Last gelegt.

    Er soll das Mädchen insgesamt zwei Mal vergewaltigt haben, teilte die Wiesbadener Staatsanwaltschaft mit.

    In einem Fall soll ein 14-Jähriger dabei gewesen sein, der im Fall „Susanna“ als 13-jähriger Zeuge geführt worden sei.

    Der mutmaßliche Mörder der 14-jährigen Susanna aus Wiesbaden soll ein weiteres Kind vergewaltigt haben. Es habe sich der Verdacht erhärtet, dass Ali B. im März eine Elfjährige in einer Flüchtlingsunterkunft in Wiesbaden vergewaltigt habe, erklärte die Wiesbadener Staatsanwaltschaft am Dienstag. Gemeinsam mit einem anderen Tatverdächtigen, der ebenfalls in Untersuchungshaft sitzt, soll er sich im Mai erneut an dem Mädchen vergangen haben.

    Der aus dem Irak stammende Ali B. wurde bereits im Mai verdächtigt, ein elfjähriges Mädchen in der Flüchtlingsunterkunft vergewaltigt zu haben. Der Verdacht ließ sich aber laut früheren Angaben der Ermittler zunächst nicht erhärten.

    Die Staatsanwaltschaft wollte noch am Dienstag Haftbefehl gegen Ali B. wegen zweifacher Vergewaltigung beantragen. Dieser sitzt allerdings bereits seit Juni in Untersuchungshaft. Bei dem anderen Tatverdächtigen handelt es sich demnach um einen Afghanen, der im Mordfall Susanna bislang als Zeuge gilt. Durch seinen Hinweis war die Polizei auf die Spur von Ali B. gekommen.

    Gegen den Afghanen wurde am Montag Haftbefehl erlassen. Er ist den Ermittlern zufolge aber nicht wie zunächst angenommen 13 Jahre, sondern bereits 14 Jahre alt. Damit ist er strafmündig.

    Die Leiche der 14-jährigen Susanna aus Mainz war Anfang Juni, zwei Wochen nach dem Verschwinden des Mädchens, gefunden worden. Die Jugendliche wurde vergewaltigt und getötet. Ali B. gestand die Tötung des Mädchens, bestritt jedoch eine Vergewaltigung.

    B. hatte sich mit seinen Eltern und Geschwistern Anfang Juni in den Irak abgesetzt. Dort wurde er von kurdischen Sicherheitskräften festgenommen und in Begleitung der Bundespolizei per Flugzeug zurück nach Deutschland gebracht.

    Ali B. war im Herbst 2015 nach Deutschland gekommen, sein Asylgesuch wurde im Dezember 2016 abgelehnt. Seither lebte er in einer Flüchtlingsunterkunft in Wiesbaden.

    Unklarheit bestand noch über das genaue Alter von Ali B. Zunächst hieß es, der Tatverdächtige sei 20 Jahre alt. Später teilte die Wiesbadener Staatsanwaltschaft mit, B. könnte zur Tatzeit bereits 21 Jahre alt gewesen sein. Die Ermittler beriefen sich auf Angaben des irakischen Generalkonsulats.

    Das genaue Alter könnte juristisch wichtig sein, weil bis zum Ende des 21. Lebensjahrs ein Prozess nach dem Jugendstrafrecht in Frage käme. Das ist allerdings nicht zwingend. Bei Verdächtigen zwischen 18 und 20 Jahren ist dies nur eine Möglichkeit.
    Mordfall erlangte politische Dimensionen

    Der Fall sorgte für hitzige Debatten. Als Konsequenz forderte unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) schnellere Abschiebungen. Ali B. hatte gegen die Ablehnung seines Asylbescheids beim Verwaltungsgericht Wiesbaden Rechtsmittel eingelegt und so seine Abschiebung über Monate verhindert.

    Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sprach im Streit um den künftigen Kurs in der Asylpolitik davon, er habe den Eindruck, man habe bei der Migrations- und Sicherheitspolitik nicht alles im Griff. Deshalb sei in ihm die Überzeugung gewachsen, es müsse gehandelt werden. Dazu habe auch der Mord an der 14-jährigen beigetragen, der ihn „aufgewühlt“ habe.

    https://www.welt.de/vermischtes/article178673368/Fall-Susanna-Ali-B-hat-wohl-weiteres-Maedchen-vergewaltigt.html

  149. @ jeanette 3. Juli 2018 at 10:30

    …zumal die Alpen Prawda jetzt die ehemalige iranische Redeschreiberin Gaucks, Ferdos Forudastan, Frau des Grünen Michael Vesper übernommen hat:

    Sie wurde im Oktober 2017 als Nachfolgerin von Heribert Prantl als Leiterin des Ressorts Innenpolitik der Süddeutschen Zeitung ins Gespräch gebracht und übernahm es im Januar 2018.[12] Prantl selbst soll sie vorgeschlagen haben.[13]
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Ferdos_Forudastan

    Von den rot-grün-versifften Medien wird sie freundlich als “ energisch und selbstbewusst“ beschrieben. In Wirklichkeit ist sie selbstgefällig u. rotzfrech! Wer ihr nicht in den linken Kram paßt, demjenigen gegenüber läßt die grobschlächtige Zwergin, äh kleine Schiiitin jede Höflichkeit vermissen:

    :::Den historischen Auftritt Helmut Kohls in Dresden Ende 1989 indes schilderte sie(die Moslemin) durchaus spöttisch: „Richtig glücklich wirkte das speckige Lächeln (Kohls) unterm bunt geschmückten Christbaum im Dresdener Kulturpalast.“

    Trat Kanzler Kohl in den 1990er-Jahren zu Hintergrundgesprächen mit Journalisten auf, vermied Forudastan, so heißt es, die Anrede „Herr Bundeskanzler“. Sie wandte sich schlicht an „Herrn Kohl“:::
    +https://www.welt.de/politik/deutschland/article107924461/Helmut-Kohl-nannte-sie-spitz-Gnaedige-Frau.html
    VON DER TAZ BIS INS SCHLOSS BELLEVUE & NUN ZUR SÜDDEUTSCHEN
    http://www.bagiv.de/Bilder/bagiv-jubilaeum19.jpg
    …mit Bertelsmann-Mohn-Flittchen Liz(Tippse u. Mädchen für alles, Elisabeth Beckmann)
    https://meedia.de/wp-content/uploads/2016/09/ms-9392.jpg

  150. Schon beängstigend,wieviele „Psychos“ wir hier im Land haben…Gibt’s unter den Goldstücken überhaupt noch Gesunde?

  151. Manche hier können nicht lesen. Im Artikel steht -> im Ankunftsbereich <- und d.h. er kam von irgendwo an. Falls aus Tunesien würde mich das nicht wundern, ich kenne die dortigen "Sicherheitskontrollen" an den Flughäfen. Das ist das absolut Letzte. Würden die Sicherheitsfirmen hier so arbeiten, wären sie eher gestern als heute vom Fenster weg.

  152. Deppen-Deutschland wird schon kapieren, dass der politisch-mediale Komplex die Republik buchstäblich ans Messer geliefert hat. Denn diese Asylanten-Kriminalität hört nicht mehr auf. Die Muslime werden immer noch mehr fordern. Auch das hört nicht mehr auf.

    Noch hat das linke Systemkartell überall die Macht und ihre Solidarisierungs-Kompanien. In der Stadtbibliothek genauso wie im Bundesministerium. Vom Lokalblatt bis zum TV-Kanal. Noch können sie nach Belieben boykottieren, manipulieren, desinformieren, umdichten, weglassen, lügen, rausfiltern.

    Noch können die Altparteien sich schön- und Kritiker schlechtreden, aufs Unverschämteste absahnen, jeden hoch besteuern, bevormunden, knebeln und Freiheiten immer weiter einschränken. Und sich selbst mächtig, reich und unangreifbar machen. Wie kein Kaiser und kein König zuvor.

    Aber Deppen-Deutschland wird das Hass-Komplott irgendwann durchschauen und diese System-Krake gemeinsam abschütteln. Sonst droht euch die UNTERWERFUNG.

Comments are closed.