Trump und Putin beim Gipfeltreffen in Helsinki, werfen sich vor der Presse die Bälle zu.
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Deutschland ist im Krieg. Wieder gegen Amerika und Russland gleichzeitig. Kein U-Boote vor New York … Kein Unternehmen Barbarossa … Aber sonst wie gehabt: Kommandostand Bunker Berlin. V1 -Rampe in Hamburg, V2-Rampe in Mainz. Auf allen Kanälen, aus allen Hälsen: Seit Putin und Trump wird nur noch „zurückgeschossen“ …

Helsinki, der Tag, an dem die Welt unterging: „Trump trifft Putin!“ Einen Tag lang heulen in Presse, Funk und Fernsehen, die Sirenen. Heute noch. Wie im halbamtlichen Parteiorgan PHOENIX gestern den ganzen Tag. Oligarchen-Orwell, Wattebäuschchen bis Keule. Grund: Die beiden mächtigsten Atom-Affen der Welt trafen sich. DDR 2 (ZDF) hatte extra Ulf „Steiner“ Röller von der Front in Washington nach Helsinki in Stellung geflogen: Glatze und Fake glänzten wie immer besser als Fakten: „Ich GLAUBE, es geht nur mit Dolmetscher, Trump kann ja kein Russisch … Ich GLAUBE, DIE Amerikaner halten Putin für sehr, sehr gefährlich… Ich GLAUBE, dass irgendein Thema angestoßen wird, von dem man glaubt, dass es gut zu verkaufen ist … Vielleicht Nuklearköpfe, klingt immer gut; viele sind alt, könnte man gut als Abrüstung verkaufen“…  Moderator Florian Bauer in der PHOENIX- Etappe kniet: „Das war sehr, sehr aufschlussreich, danke, danke, danke sehr, Ulf Röller!“

Prof. Michael Rutz, Vorstand Deutsch Russisches Forum, sagt Sensationelles: „Russland ist wieder auf der Weltbühne …“ (waren zwar nur bei der deutschen Kamin- und Frühschoppen-Journaille weg, sei’s drum). Thomas Jäger, ein kleiner Kölner Polit-Professor mit Goethe-Haarschnitt: „Trumps BERATER sind das Problem, sie sagen: Russland ist dein Feind!“

Während also alles auf Trump und Putin wartet, Rückblende: Presse-Konferenz in Checkers, englischer Regierungssitz. Trump: „Russland? Wir könnten eine gute Beziehung haben … Die Krim hat Obama versaut …Mit mir hätte Putin sich die Krim nicht getraut“ …  Ob Trump Russland liebt? „Ich liebe Amerika“… „Die Russen-Pipeline ist eine Tragödie – Milliarden über Milliarden aus Deutschland, eine schlimme Sache …“

Phoenix blendet das in Grünschland zur Ikone hochgeheuchelte Foto Merkel/Trump als Beleg ein. Die angeblich mächtigste Watschelente der Welt, „liest“ Trump die Leviten. Fakt: Trump sitzt, Mutti steht, hat die Patschehände auf den Tisch gestützt. Jeder sieht (weiß längst): Fake-Foto! Merkel spricht mit einem Herrn neben Trump, den man nicht sehen kann. Trump stiert an ihr vorbei, einen anderen an. Das wirklich „Sensationelle“: Es gibt das gleiche Foto von Hitler und seinem Generalstab. Gröfaz stützt wie GröKaz …

Endlich: Trump und Putin in Helsinki. Kleine Sessel, kleines, rundes Tischchen. Shakehands. Golfer Trump lobt Putin: „Das war eine der besten WM aller Zeiten, habe das Halbfinale, das Finale gesehen, spannende Spiele, auch Russland war ganz toll … Dann: Wir werden über Handel, Militär, China reden … Viele Fragen, hoffentlich gute Antworten … Amerika und Russland haben 90 Prozent des Atom-Arsenals der Welt, das ist nicht gut …“ Rückzug zum Gespräch.

Phoenix macht weiter Krieg, jetzt psychologisch, die Clowns kommen. „Körpersprachen-Coaches“ oder so „beweisen“, dass Trump ein Machtmenschen ist – er hat mal Ungarns Premier Orban(!!) zur Seite geschoben …  Angler Putin halbnackt mit Riesenfisch … Beim Schiessen… Eine „Expertin für Wirkung und Performance“: „Immer der gleiche Gesichtsausdruck: ‚Ihr seid Kakerlaken ….Unterschreiben Sie … Geben Sie mir meinen Stift zurück…‘ Der schwarze Labrador, obwohl er weiß, dass  Merkel Angst vor großen Hunden hat.“ Never Ending story …

Blauer Himmel über dem Präsidenten-Palast in Helsinki, in der PHOENIX-Etappe doziert jetzt Prof. Rutz, Erz-Kathole: „Noch 6000 deutsche Unternehmen in Russland … Aber das Primat der Politik hat Vorrang … Russland ist noch nicht so weit: Man will keine gleichgeschlechtliche Ehe, man will die normale Familie … Wachablösung im PHOENIX-MG-Nest: Richtschütze Hans-Werner Fittkau greift an: „Mag ja sein, trotzdem will Putin die EU spalten“ … Professor Jäger gibt Geleitschutz: „Klar, will er … Dabei hat Russland  verkürzte Lebenszeiten, eine frühe Sterberate …“ Blendgranate! Endlich die Pressekonferenz:

Putin first

Das Zeitalter der Ideologie ist vorbei, Russland und Amerika stehen vor ganz anderen Herausforderungen: Terror, grenzüberschreitende Kriminalität … Wir wollen zur Zusammenarbeit zurückkehren  …  Atomwaffen dürfen nicht weiterverbreitet werden … Kurz- und Mittelstreckenraketen … Stationierung im Weltall … Russland und USA können gemeinsam Frieden in Syrien machen … Die Menschen müssen zurück in die Heimat … Die endgültige Zerschlagung der IS- Terroristen … Es muß wieder Ruhe einkehren, Sicherheit, gerechter, stabiler Frieden … Korea- Dialog, Iran-Vertrag, Ukraine-Krise … Wirtschaft, Handel … Russland hat sich nie in den US-Wahlkampf eingemischt … Künftig eine gemeinsame Cybergruppe …Wir haben nicht alles geschafft in diesen kurzen Stunden…

Trump Second

Sehr gut gelaufen. Beglückwünsche Russland und Präsident Putin zur mutigen, erfolgreichen Diplomatie … Die Mißstimmigkeiten sind bekannt, wir werden sie gemeinsam angehen … Unsere Nationen haben Seite an Seite (gegen Nazi-Deutschland) gekämpft  … Trotzdem war unser Verhältnis zuletzt nie schlechter, aber das hat sich seit vier Stunden geändert … Ich bin bereit, ein Risiko für den Frieden einzugehen … Ja, wir müssen gemeinsam gegen die Geißel des radikalen Islam kämpfen, der letztes Jahr auch Petersburg erreichte  …  Druck auf Iran … Krise in Syrien , haben den IS fast  ausgerottet …Erste Schritte in eine hellere Zukunft …  Es ist unser Wunsch nach Freundschaft und Frieden … Danke, Präsident Putin, es waren konstruktive Stunden …

Frage: Putin vorher Feind, heute ein Freund?

Trump: „Habe ihn nie Feind, nur Konkurrenten genannt, wir werden starke Konkurrenten bleiben“ … Putin: „Wir könnten konstruktiv zusammenarbeiten … Auch wir wollen nicht, dass die Öl/Gas-Preise ständig steigen, aber auch nicht in den Keller fallen“ … Trump: „Wir haben beide Fehler gemacht.“

Frage: Russen-Manipulation im US-Wahlkampf?

Trump: „Es gab keine geheimen Absprachen, ich habe Clinton klar geschlagen!“ Putin: „ War doch normal, dass er die Sympathien der Russen auf seiner Seite hatte, weil er angekündigt hatte, mit uns reden zu wollen …  Alle Beschuldigungen zerfallen zu Staub, ich weiß darüber nichts … Aber was ist mit den 400 Millionen Dollar für Clinton, die privat und illegal aus Russland in ihren Wahlkampf geschleust wurden?“

Nochmal US-Wahlkampf und Russen

Trump: „Warum hat das FBI nie den Server befragt? Wo ist der Server? Ich möchte diesen Server sehen!! Und wo sind die 33.000 Emails von Hillary Clinton im Wahlkampf? Warum kann man die nicht finden?“ …  Putin: „Russland ist demokratisch, die USA ist demokratisch, also werden die Gerichte entscheiden. Bis jetzt sind es nur Privatpersonen, die was behaupten, aber beweisen können sie nichts, weil da nichts ist“… Kompromittierendes Material in Moskau über Trumps Familie?? Ich wußte nicht mal, dass Trump in Moskau war (damals als Geschäftsmann) … Ich habe selbst mal im Nachrichtendienst (KGB) gearbeitet – einen  größeren Quatsch kann man sich nicht vorstellen“… Trump süffisant: Und wenn sie was gehabt hätten, hätten sie es auch veröffentlicht…“

Die Faker in Amerika und Deutschland veröffentlichen lieber sowas: „Trump redet gern, Trump ißt viel (doppelter Nachtisch!!) … Seine Mitarbeiter müssen ihm huldigen, wie die Domestiken Putin. NUR: Trump ist ein Volksvertreter, kein Monarch!! Und Putin? Nicht mal schwul …

Und so präsentiert der Phoenix-Bunker folgerichtig den letzten Kalten Krieger aus Bayern: Josef Braml (Politwissenschaftler). Der frühere Kaufmann, Kiefer Marke Kirmes-Klopper, kläfft:  „Da hat der Wolf wohl Kreide gefressen … Beide aus gleichem Holz …Haben sich die Bälle zugeworfen …“

Es ist zum Kotzen – sie mögen sich offenbar wirklich: Putin überreichte Trump einen WM-Ball, weil die USA die WM in acht Jahren austragen darf. Trump dankte lächelnd, warf ihn seiner schönen Melania zu: „Sie ist zuständig für human affairs …“

Der Krieg geht weiter, Trump UND Putin MÜSSEN weg: Die Welt MUSS wieder am deutschen Wesen genesen: Alles höre wieder auf das  Kommando der mächtigsten Watschelente der Welt. Bis alles in Scherben fällt. Was sind schon Atom-Raketen gegen Platzpatronen? Eben: One World … One Voice … One Future … One Love … One Party: Alles grüne, rot, bunt. Natürlich!! Wir schaffen das …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

220 KOMMENTARE

  1. Die Merkel-BRD ist international so wie Merkel selbst: klein, hässlich, unwichtig.

    Um Putin zu schwächen wegen Ukraine, Krim und so macht sie jetzt tolle Deals mit China.
    War da nicht auch was ? Tibet? Menschenrechte? Ach egal, Hauptsache gegen Putin und Trump rotzen können. Murksel befiel, wir folgen.

  2. Oh herrje – und die gute Mutti mag jedoch keiner! Der gemeine Deutsche und die Welt drehen sich mal wieder in verschiedenen Achsen! Bin ich verkehrt oder die Menschheit? Wenn ja und wieviele?

  3. Hoffentlich gehen jetzt Trump und Putin ihr beider Problem Merkel und ihr transatlantische Regime an. Es wäre ja gelacht, wenn man diese BRD-Hanseln nicht wegbekommt. Trump und Putin brauchen sich nur die Akten von 1000 kriminell-korrupten BRD-Globalisten kommen lassen und weg sind sie. 😉

  4. Heisenberg73 17. Juli 2018 at 17:21

    und die Chinesen werden einen hohen Preis dafür verlangen, aber Merkel ist das egal, die hat ja auch keine Skrupel davor Deutschland ethnisch-kulturell völlig zu zerstören.

  5. Vielleicht konnten sich beide unter vier Augen darauf verständigen die Merkel-Diktatur in die Zange zu nehmen, durch einem Regimechange, um Anstand und eine demokratische Ordnung in diesem Land wiederherzustellen.

  6. Putin schätzt Politik.- Gesprächs.-u. Geschäftspartner auf Augenhöhe das konnte man spüren, außer Trump nimmt Putin, ganz zurecht keinen anderen Politiker der Welt für voll. Unsere superschlauen Politpappnasen wären gut beraten das Bashing gegen die Beiden einzustellen und gute Mine zum bis jetzt noch guten Spiel zu machen. Heiko hat ja Putin und Trump bereits „gewarnt“ aber vor was eigentlich, ich wusste gar das Heiko einen großen Bruder hat der ihm helfen kann, wenn es unangenehm wird. Diese Warung von klein Heiko hat bei Trump und Putin sicher ganz große Wirkung gezeigt -:), die Anzüge zittern jetzt noch…vor Lachen… Ich denke dem Westen kann nichts Besseres passieren als das sich die größten Atommächte schätzen und respektieren das ist ein Garant für langfristigen Frieden. Nicht auszudenken wenn sich die Beiden noch besser verstehen, dreimal darf man raten wem das wohl schadet…?

  7. Obama hat da für das er 5 Kriege anzettelte den Friedensnobelpreis bekommen , Trump schafft Entspannung mit Nordkorea und Russland und trotzdem wird er mit mediale Hetze überschüttet.
    Jede Wette , wenn der Ex-Negerpräsident Obama zugedröhnt ein Kind überfahren würde. Die Presse wird jubeln wie toll er doch da mit umgegangen ist.

  8. „Alles höre wieder auf das Kommando der mächtigsten Watschelente der Welt. Bis alles in Scherben fällt.“ Deutsche Nachrichten sind einfach unerträglich geworden, der barmherzige, intolerante, durch und durch von der Wahrheit besessene Gutmensch kämpft sein letztes, verzweifeltes Gefecht an allen Fronten – und Trump/Putin ist es einfach egal. Danke, Herr Bartels, für diesen Lichtblick in einem Meer von Hasspredigern.

  9. Unlinks 17. Juli 2018 at 17:34

    „Russland und USA können gemeinsam Frieden in Syrien machen … Die Menschen müssen zurück in die Heimat … Die endgültige Zerschlagung der IS- Terroristen … Es muß wieder Ruhe einkehren,“

    und wegen Trump ist der Syrienkrieg so gut wie vorbei. Es gibt nur noch 1 Gebiet im Norden wo sich Terroristen eingenistet haben. Ca. 95% von Syrien sind absolut sicher für rückkehrende Flüchtlinge. Deshalb muss jetzt die Rückführung der Syrer beginnen, und der Familiennachzug sofort gestoppt werden!

    Es ist doch so, während das Merkel-Regime durch die Asylpolitik Deutschland und Europa zerstört, versuchen Trump und Putin Deutschland und Europa zu retten!

  10. Wenn Trump als Vertreter seiner Großmacht sich dem Vertreter der russischen Großmacht diplomatisch annähert, schäumt die „Qualitätspresse“.
    Wenn Trump einen ernsten Konflikt mit dem gefährlichen kleinen Diktator von Nordkorea entschärft, ist das ebenfalls schlecht.
    Wenn Merkel jedoch mit Erdogan kuschelt, zu der üblen Entwicklung in der Türkei schweigt, dann wird das als „diplomatische Kunst“ gelobt.

  11. Trumps letzte Tweets u.a:

    Vor 2 Stunden:

    Während ich ein großartiges Treffen mit der NATO hatte, das riesige Mengen an Geld aufwirft, hatte ich ein noch besseres Treffen mit Wladimir Putin von Russland. Leider ist es nicht so berichtet-die gefälschten Nachrichten wird verrückt!

    gestern:

    „Ich würde lieber ein politisches Risiko im Streben nach Frieden eingehen, als den Frieden im Streben nach Politik zu riskieren.“

    „Ein produktiver Dialog ist nicht nur gut für die Vereinigten Staaten und gut für Russland, aber es ist gut für die Welt.“

    „Wie ich heute und viele Male vor sagte, „Ich habe großes Vertrauen in meine Berater.“ Ich erkenne aber auch an, dass wir, um eine bessere Zukunft zu schaffen, nicht ausschließlich auf die Vergangenheit fokussieren können – als die zwei größten Atommächte der Welt, wir müssen miteinander auskommen“

    ………

    Wieso will man so einem Mann an die Karre pinkeln und für halbverrückt erklären ?

    Die Kriegstreiber sind Obama, Clinton und Albright (ExAussenministerin), die heute auch ihren Senf dazu gab. Zu dieser Clique gehören alle Natostaaten incl. Merkel und Macron.
    Das sind die wahren Kriegstreiber, insbesondere in der Ukraine. Die Russlandsanktionen bestehen doch nur, weil Merkel ihren Ukrainedeal nicht durchbekommen hat (Assozierungsabkommen / EU) und alle in der EU müssen in Geiselhaft. Seien es Landwirte, Unternehmern oder Länder. Matteo Salvini, der Innenminister Italiens, hat sich heute entsprechend geäussert und ein Veto angekündigt, bei den nächsten Verhandlungen zu Russlandsanktionen. Die Stimmung kippt und unsere Journaille sitzt in einer Blase….ähnlich muss es damals zum Ende der DDR gewesen sein.

  12. Seit gestern dröhnt die deutsche Einheitsagitprop aus Privaten und Öffis (Welt/n24,, Bertelsmann ntv und Bundesregierung DDR1 bis x) unisono: Schrecklich, Schrecklich, Schrecklich!

    Besonders Klasse, weil genau diese Einheitsagitprop sonst immer mit „miteinander reden“ anklappert. Das gleichgeschaltete Verkünden stramm entlang der ideologischen Linie, ist seit gestern in Deutschland so erbärmlich wie schon lange nicht mehr. Deutschland möchte also die USA und Rußland moralisch ausmüllern. Viel Spaß!

    Und dann will die Maus, die brüllte (Deutschland), noch von irgendwem – außer Afrikanislamien – ernst genommen werden… und selbstdie Shitholes nehmen Deutschland nicht ernst, sondern sehen es als frohgemut als Siedlungsgebiet.

  13. Außenminister Maas befürwortet ihr Treffen,
    .
    warnt Trump aber vor „einseitigen Deals“ mit Putin

    .
    Ein unbedeutender Wurm wie Maas, ein Lauch in der Welt-Politik warnt Trump.. Das ist mal eine Ansage..
    .
    Sicher kennt Trump diesen Wurm Maas gar nicht und will es auch gar nicht.. wozu auch?
    .
    Maas mach nicht mobil … hehehe..
    .
    Dieser Maas und die EU habe immer noch nicht kapiert wie Trump funktioniert.. Einfach nur dämlich.

  14. Lieber Herr Bartels!

    Über einen Schreibstil kann man diskutieren… über die Aufnahmefähigkeit von medial schon sowieso überfrachteten „politisch Unkorrekten“ eher weniger.

    Vielleicht konzentrieren sie sich besser auf EIN Thema statt den ganzen Tag in einem Artikel zu kommentieren der nicht enden zu scheint…

    LG

    Ihr MORALIST

    PS: wenn ich darüber nachdenke wie ihr Tagesablauf sein muss um solche Artikel verfassen zu können dann…

  15. Jetzt noch ein Bild Trump/Meuthen/Putin und alle AfD-Mitglieder werden umgehend verhaftet und ins Integrationslager „Volker Beck“ geworfen!

  16. Wnn 17. Juli 2018 at 17:35

    „Deutsche Nachrichten sind einfach unerträglich geworden, der barmherzige, intolerante, durch und durch von der Wahrheit besessene Gutmensch kämpft sein letztes, verzweifeltes Gefecht an allen Fronten – und Trump/Putin ist es einfach egal.

    So isses.

  17. Donald John Trump erwähnte es bereits im Wahlkampf. Sein Widerpart ist das politische und mediale Establishment. Er stört seit der Wahlrallye gegen Clinton deren Kreise in den USA und im gesamten Westen. Daran hat sich nichts geändert. Ob Democrats oder eine erklägliche Zahl von Republikanern, D. J. Trump wird nach wie vor angegriffen und muss kämpfen. Eine interessante Stelle der PK in Helsinki war die Bemerkung Putins zu George Soros, der sich überall einmische. Seltsamer Weise gab es da keine Nachfrage von den „Journalisten“.

  18. „Ich GLAUBE, es geht nur mit Dolmetscher, Trump kann ja kein Russisch … Ich GLAUBE, DIE Amerikaner halten Putin für sehr, sehr gefährlich… Ich GLAUBE, dass irgendein Thema angestoßen wird, von dem man glaubt, dass es gut zu verkaufen ist … Vielleicht Nuklearköpfe, klingt immer gut; viele sind alt, könnte man gut als Abrüstung verkaufen“… Moderator Florian Bauer in der PHOENIX- Etappe kniet: „Das war sehr, sehr aufschlussreich, danke, danke, danke sehr, Ulf Röller!“
    Wenn dieser Knaller mehr glaubt, wie er selbst weis, dann sollte man ihm den Begriff GLAUBE mal deutlich erklären. Solch blinde Vögel sind in den Medien verbreitet und wollen der Masse die Taschen vollklopfen.
    Unwissende Vögel überall in dem deutschen Medienstall!

  19. „Natürlich würden die öffentlich-rechtlichen Moderatoren im Chor mit dem Spiegel und anderen leitmedialen Stimmen gerade das bestreiten, und Trump wieder als unberechenbaren Irren darstellen. Aber so unberechenbar ist Trump eben nicht. Man könnte seine Maxime mit einer Devise Adenauers umschreiben: Die beste Außenpolitik ist die, die sich nach den Interessen des eigenen Landes ausrichtet. Nichts anderes besagt die Parole „America first“.“

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2018/ein-laengst-ueberfaelliges-treffen/

  20. Ich sehe da wieder ein Zwei-Fronten-Krieg..
    .
    Deutschland mit seiner Transgender-BUNTENWEHR gegen Russland und die USA gleichzeitig..
    .
    Feuer frei!

    .
    Wir schaffen das..
    Wir haben so vieles geschafft..
    Wir schaffen das..

  21. Babieca 17. Juli 2018 at 17:45
    Wnn 17. Juli 2018 at 17:35

    Trump und Putin haben alles richtig gemacht, deshalb kotzen ja die transatlantisch-globalistischen Medienhuren/Polithuren um die Wette einen Eimer nach dem anderen voll. Die Medienhuren wittern ihren eigenen Untergang und den ihrer rassistischen(radikalantiweißen) linksliberalen Welt.

    Die Pressekonferenz war eh nur einen Ablenkung von dem, was die beiden allein unter 4 Augen verhackstückt haben. Wenn wir Glück haben, war die Merkel ein Thema.

  22. Drohnenpilot 17. Juli 2018 at 17:43

    – Außenminister Maas –

    Ist das nicht der Bundeszwerg, von dem in Washington keiner was wissen wollte und er deshalb nach Kalifornien auswich?

    – Achso, nee, das war Steinheini („Wandern mit den Taliban“, „Trump ist ein Hassprediger“, ein weiterer deutscher Politiker und „Diplomat“, der Trump dermaßen beleidigt hat, daß sich der deutsche BuPrä jetzt nicht mal mehr in Washington, sondern nur noch in Kalifornien sehen lassen kann).

    http://www.faz.net/aktuell/politik/bundespraesident-steinmeier-nach-kalifornien-abgeflogen-15645338.html

    *https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.frank-walter-steinmeier-in-kalifornien-pro-amerika-gerade-jetzt.706cf015-2784-4666-9bfe-9c9e508b34d3.html?reduced=true

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/frank-walter-steinmeier-nennt-donald-trump-hassprediger-a-1106212.html

  23. VivaEspaña 17. Juli 2018 at 17:48

    Gut, dass die mich nicht gefragt haben, das wäre nicht sendbar gewesen.,

  24. Herr Bartels, diesen Artikel versteh ich wirklich nicht. Sind Sie Mainstreammedien gleich über gewählte Staatsoberhäupter am hetzen, oder wie soll ich das verstehen?

    Trump und Putin sind an der Macht und da hilft nur kluge Diplomatie. Eine Trotzhaltung wie ein kleines Kind kann sich keiner leisten.

  25. Haremhab 17. Juli 2018 at 17:53

    Dieses BRD-System ist nicht mehr zu reformieren. Das Beste wäre, es erlebt das Schicksal der DDR.

  26. MERKEL MUSS WEG
    (Und dann kümmern wir uns um den „Rest“.)

    Und das müssen wir selber machen.
    Das nimmt uns kein Donald und kein Wladimir ab.

    Aber, Merkel muss keine Sorge haben, denn 50% der bayerischen Wähler finden sie supi (Umfrage gestern) und die hier auch (oder waren die bestellt?):
    https://www.focus.de/politik/deutschland/64-geburtstag-taffe-frau-politisches-wunder-zu-ihrem-geburtstag-wird-merkel-auf-der-strasse-gefeiert_id_9269619.html

    Ich wünsche dem Merkel was zum Geburtstag, aber Wünsche darf man nicht verraten, sonst gehen sie nicht in Erfüllung….

  27. Das war meine Hoffnung, dass die beiden sich verstehen. Ich sage nicht Merkel muss weg. Merkel zum Mond ist viel besser. Apropos Mc Cain: Ich kaufe schon seit Jahren keine Mc Cain Produkte im Supermarkt…Pommes etc…solltet Ihr auch machen.

  28. VivaEspaña 17. Juli 2018 at 17:53

    Als das Merkel (in GRÜN) allerdings gestern aus dem Pflegeheim (wo sie zu RAP „abrockte“, bei Kaffee und Streuselkuchen) watschelte, wurde sie angemessen und gebührend „gefeiert“:
    https://www.youtube.com/watch?v=AvZvL90pSbs

    Dachte ich auch. Ein sorgfältig ausgesuchtes, rappendes Ölauge als durchsichtig im Pingpong zwischen Öffis und Merkill – alles aus einer Hand – installierte Gallionsfigur, um dem Michel mal wieder Orientalen reinzudrücken: Ferdi Cebi, Altenpfleger, Rapper, „Respekt“, St. Johannisstift Paderborn, bekommt Merkel-Termin. Soooo durchsichtig! Zunächst im ÖR gehypt, dann die Merkel-Zusage.

    Als ob es nicht genug deutsche Pfleger gibt die sich genau das auch mal wünschen. Also so ein Merkelhype.

  29. Hallo Herr Bartels, danke für das ausführliche darstellen der Tatsachen !

    Viele GEZ Schreiblinge können sich mit der Brotschneidemaschine einige Scheiben von Ihrem Schreiben abschneiden. Aber die Schreiblinge laufen immer noch mit der beschlagen Besserwisser – Gutmenschen Taucherbrille herum.

  30. US-Senatoren fordern die deutsche „Bank für Sozialwirtschaft“ aufzuhören Antisemitismus zu ermöglichen

    US-Senatoren wie die Republikaner Marco Rubio aus Florida und Ted Cruz aus Texas fordern die Kölner Bank für Sozialwirtschaft auf, die antisemitische BDS-Kampagne nicht zu ermöglichen. BFS bietet BDS-Gruppen mit Verbindungen zur Front for the Liberation of Palestine (PFLP) Konten an , obwohl der deutsche Geheimdienst BDS als antisemitisch einstuft.

    PFLP wird sowohl von den USA als auch der EU als eine Terror Organisation benannt.

    Ted Cruz: „BDS ist aufgebaut aus Antisemtismus und Lügen um Israel zu zerstören“

    Viele Presse-Anfragen diesbezüglich an den Vorstand der Bank Harald Schmitz wurden nicht beantwortet.

    Die Entschuldigung nicht zu wissen wer BDS sei, welche Ziele diese verfolgen und wer dahintersteckt, gilt nicht.

    Auch die größte jüdische Gemeinde in Berlin, unterhält ein Konto auf dieser Bank. Aber auch vom Banken-Sitz in Berlin werden keine Anfragen zu diesem Thema beantwortet.

    Das Simon Wiesenthal Center bedenkt zur Zeit Harald Schmitz und die anderen zwei top Manager der Bank, Oliver Luckner und Thomas Kahleis, in die Top 10 Liste der Antisemiten 2018 aufzunehmen.

    https://www.jpost.com/BDS-THREAT/US-Senators-urge-German-bank-to-stop-enabling-antisemitic-BDS-campaign-562660

    Aktionäre der Bank sind auch heute noch die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege bzw. deren Stiftungen.

    Zu den Anteilseignern gehören die Caritas Stiftung Deutschland und die Stiftung Kronenkreuz (Diakonisches Werk) mit jeweils 25,5 %, die Arbeiterwohlfahrt mit 7,9 %, der Paritätische Wohlfahrtsverband mit 3,6 %, das Rote Kreuz mit 2,4 % und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden mit 0,7 %. Die restlichen Anteile befinden sich in Streubesitz.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bank_f%C3%BCr_Sozialwirtschaft

  31. Trump geht nach Putin-Fiasko in die Offensive – mit Angriff auf „Ex-Superstar“ Angela Merkel

    Nach Helsiniki geht Donald Trump wieder in die Offensive – mit dem Thema Flüchtlingspolitik und einem seiner Lieblingsziele: Bundeskanzlerin Angela Merkel.

    Merkel hat nach Einschätzung von US-Präsident Donald Trump großen politischen Schaden durch ihre liberale Flüchtlingspolitik erlitten. „Angela war ein Superstar, bis sie Millionen Menschen erlaubt hat, nach Deutschland zu kommen“, sagte Trump in einem am Dienstag vorab in Ausschnitten veröffentlichten Interview mit seinem Haussender Fox News. „Sie war in allen Wahlen unschlagbar.“ Ihre Migrationspolitik habe das geändert. „Zuwanderung hat ihr sehr schwer geschadet.“

    https://www.merkur.de/politik/news-ticker-trump-geht-nach-putin-fiasko-in-offensive-mit-angriff-auf-ex-superstar-angela-merkel-zr-10037067.html

  32. aenderung 17. Juli 2018 at 17:52

    …und das Motto „America first“ meint von Anfang an keine Ausgrenzung sonder Einladung an andere Staaten, dies auch zu praktizieren. Eigene Interessen selbstbewusst zu vertreten – dies ist die wirkliche Grundlage für eine vernünftige Zusammenarbeit. Trump wertet mit dem genannten Motto niemanden ab. Er hat eine Liste vorgelegt. Er hat seine Nation eingetragen. Nun sind andere Nationen aufgefordert, dies auch zu tun.

  33. ich hoffe die 2 bringen die Ossihexe dahin wo sie hingehört ….

    Gerade noch vorher las ich einen Artikel über einen Helfer der in Garching einem fast Vergewaltigungsopfer geholfen hat, den Täter brutal zusammenschlug und verschwand

    Dann gab es einen Polizeiaufruf – eine Groß- Fahndung nach dem Helfer wurde eingeleitet

    Jetzt ist der Bericht verschwunden – Merkel und Ihre Stasi haben das Doofe Scheißland im Griff

  34. Bei einer Sammelpunkte-Aktion vom italienischen Süsswarenhersteller Ferrero sei für einen Fußball der Kauf von 35 Gläsern Nutella nötig gewesen. Das entspreche „15,75 Kilogramm Nuss-Nougat-Creme, neun Kilogramm Zucker, fünf Kilogramm Fett, 85.000 Kilokalorien und 97,65 Euro“ hat unser MdB Renate Künast berechnet und zeigt diese Ferrero-Schweine deshalb beim Werberat an.
    https://www.welt.de/wirtschaft/article179501142/Beschwerdebrief-von-Kuenast-Gruene-rechnen-Nebenwirkung-von-35-Glaesern-Nutella-hoch.html
    Warum um Gottes Willen darf Ferrero nicht, was Herr Dr. Antonia Hofreiter öffentlich frönt? Der hat sich mit seiner Pralinensucht einen derart fetten Wampen angefressen, dass er in keiner fair gehandelten Umstandskleidung mehr passt. Dazu hat er die Grüne Jugend mit seinen Pralinen als Einstiegsdroge dazu verführt jetzt selbstgefertigte Pralinen zu kiffen. Die Pralinen von Antonia sind übermäßig zuckerhaltig, erhöhen somit erwiesenermaßen das Risiko für Übergewicht, Diabetes-Erkrankungen und Tobsuchtsanfälle. Trotzdem werden von der Rothgrünen BT-Fraktion insbesondere Antonias Pralinen noch immer als geeigneter Einstiegsdroge beworben. Dabei ist allgemein bekannt dass der Konsum von Pralinen einer gesunden und ausgewogenen Politik entgegensteht.
    Wenn ein blonder Arier erlaubt wird was Spaghettifresser verboten wird, nennt man das dann nicht RASSENWAHNSINNIGE DISKRIMINIERUNG?
    https://www.youtube.com/watch?v=xQI72O0sOFM
    An welche Stelle kann ich mich wenden um diesen Übelstand zur Anzeige zu bringen.?

  35. VivaEspaña 17. Juli 2018 at 17:57

    MERKEL MUSS WEG
    (Und dann kümmern wir uns um den „Rest“.)

    https://www.focus.de/politik/deutschland/64-geburtstag-taffe-frau-politisches-wunder-zu-ihrem-geburtstag-wird-merkel-auf-der-strasse-gefeiert_id_9269619.html
    ———————————————————————————————————————–
    Ich frage mich nur woher man so viele Mitläufer oder Idioten herbekommt um so ein Video zu produzieren. Haben die irgendwie ein Zeichen am Körper das man sie erkennen kann?

  36. OT

    Das sofort-10-Punkte-Programm für die kommende Krise:

    1. GRENZEN ZU. Festung Deutschland. Festung Europa.
    2. GELDHAHN ZU. KEINERLEI (!) Geld-Leistung für Nichtdeutsche.
    3. WIEDERHERSTELLUNG sofort des Staatsbürgerschaftsrechtes Stand vor Jahr 2000.
    4. INTERNIERUNG ALLER PROBLEM- und ZWEIFELSFÄLLE in Asyl- und Ausländerrecht.
    5. SOFORTIGER BEGINN DER MASSENABSCHIEBUNGEN (100% Umsetzung der Gesetze).
    6. AUSSETZUNG DES ASYLRECHTS.
    7. UNSERE LAND – UNSERE SPRACHE – UNSERE REGELN. Ohne Ausnahmen.
    8. EURO-Zone verlassen.
    9. GENDERSCHEIßDRECK BEENDEN. überall. sofort. Umfassend.
    10. FESTSETZUNG DER GESAMTEN MERKEL-REGIERUNG, RECHTLICHE AUFARBEITUNG!

    DEUTSCHLAND DEN DEUTSCHEN.
    Gut ist, was uns nützt. Schlecht ist, was uns schadet.
    Deutschland retten, unsere deutsche Kultur retten, unsere Lebensart wieder überall durchsetzen.
    Wem das nicht passt, der ist gerne dazu aufgerufen, unser Deutschland zu verlassen.

    (Ich bitte um Mitarbeit bie diesem 10-Punkte-Programm, diesem Aufruf. Vielleicht etwas verbessern, klarer ausdrücken? Stimmt die Reihenfolge? Lasst uns das als Schwarmintelligenz machen!)

  37. Ich dachte Trump und auch Putin sind Meister darin ungeliebte Regime auszutauschen.
    Ja… und… nun…wir warten hier schon länger.

    Gute Nacht Deutschland

  38. – Mc Cain –

    Meine Herren deutsche MSM, verbissen McCain rauf und runter ist ungefähr so relevant, als ob CNN den ganzen Tag irgendwelche Wortspenden von Habeck ableiert.

  39. Man muss sich nicht mögen, um ohne Probleme miteinander reden oder zusammenarbeiten zu können.
    Es reicht, wenn man sich gegenseitig respektiert.

    Dummerweise haben unsre Primitivlinge mit Maasskrawatten, in Nadelstreifen und Hosenanzügen vergessen, was respektieren bedeutet.
    Schon blöd, wenn man Männer wie Trump oder Putin mit primitiven Methoden vergrätzt, muss man bei Typen wie Erdolf auf Kinderstühlen sitzen.

  40. Freya- 17. Juli 2018 at 18:02

    Merkels Schaden ist mir egal, schlimmer ist der von Merkel für das überleben des deutschen Volks existentiell bedrohliche Großschaden, den Merkel mutwillig dem deutschen Volk zugefügt hat und immer noch zufügt.

  41. Deutschland mischt sich überall ein…. Freundschaft erkaufen!
    .
    Deutsche Politik glaubt, sie sei der Nabel der Welt. Alles müsse sich um Deutschland drehen.

    .
    Es wurde mir auch schon von Freunden aus dem Ausland bestätigt.
    .
    Deutschland mischt sich ständig in die inneren Angelegenheiten anderer Länder ein und will den Klugscheißer geben.
    .
    Dabei ist Deutschland mittlerweile in der Welt zur noch Zweit- oder Drittklassig..
    .
    Deutschland muss sich schon die Freundschaft mit anderen Ländern erkaufen.

  42. Trump und Putin zwei zuverlässige politische Strategen, die Geschichte schreiben werden.

  43. Trump droht, Trump poltert, Trump provoziert, Trump macht alles mal wieder falsch, Trump ist ein Narzist, alle sind entsetzt über Trump, erhebliche Zweifel gegen Trump….

    …. ach ich kann diesen Agitprop-Scheixxx durchgeknallter deutscher Krawalljournalisten nicht mehr hören.

  44. Babieca 17. Juli 2018 at 18:11

    zumal Mccain aufpassen muss nicht doch noch in Den Haag ein paar Jahre zu urlauben.

  45. Hagen von Tronje 17. Juli 2018 at 18:07
    VivaEspaña 17. Juli 2018 at 17:57

    MERKEL MUSS WEG
    (Und dann kümmern wir uns um den „Rest“.)

    https://www.focus.de/politik/deutschland/64-geburtstag-taffe-frau-politisches-wunder-zu-ihrem-geburtstag-wird-merkel-auf-der-strasse-gefeiert_id_9269619.html
    ———————————————————————————————————————–
    Ich frage mich nur woher man so viele Mitläufer oder Idioten herbekommt um so ein Video zu produzieren. Haben die irgendwie ein Zeichen am Körper das man sie erkennen kann

    Ein Anruf bei der babelsberger Statistenvermittlung und die potemkinsche Geburtstagsfeier steht.

  46. nicht die mama 17. Juli 2018 at 18:11

    Man setzt sich nicht nur auf das Kinderstühlchen. Eine Menge Geld wird auch noch mitgebracht. Bei den Mullahs und deren Appetit auf für uns bekloppte Verträge ist es nicht anders. Auch ist Petro Poroschenko ein immer gern gesehener Gast. Alles nette Leute.

  47. Cendrillon 17. Juli 2018 at 18:15

    trump sollte seine truppen aus deutschland abziehen, helfen tut uns sowieso keiner mehr.
    und dann will ich diese linksgrünversifften jammern sehen, wenn es richtig hier knallt.

  48. DE ist unbedeutend und hat aus mehr als 70 Jahren Nachkriegsgeschichte nichts gemacht.

  49. Trump allein mit Putin:
    „Russland und USA können gemeinsam Frieden in Syrien machen … Die Menschen müssen zurück in die Heimat …“
    Ja spinnen diese Leute. Da werden sie den deutschen Rechtsstaat und Merkels Werte noch kennen lernen. Und wenn die versagen gibt es Kirchenasyl. Da muss DDR1 mit „Hart aber Fair“ und seinem GSG9 der Claqueure ran.

  50. Kann mir mal einer bitter erklären, was es eigentlich mit den Sanktionen der EU auf sich hat? Da werden Sanktionen bestimmt, die der Wirtschaft der BRD schaden und dann wird an einer Gaspipeline durch die Ostsee gebaut um darüber Gas aus Russland in die BRD zu pumpen. Mit anderen Worten, Produkte aus der der BRD dürfen nicht nach Russland exportiert werden (also fehlende Einkommen für deutsche Firmen) aber Russland verkauft weiterhin Gas in die BRD und die zahlt auch noch dafür, also extrem Import lastig. Eine richtige Sanktion wäre doch gewesen die Russen auf ihren Gas sitzen zu lassen, oder sehe ich das verkehrt?

  51. Kann mir mal einer bitte erklären, was es eigentlich mit den Sanktionen der EU auf sich hat? Da werden Sanktionen bestimmt, die der Wirtschaft der BRD schaden und dann wird an einer Gaspipeline durch die Ostsee gebaut um darüber Gas aus Russland in die BRD zu pumpen. Mit anderen Worten, Produkte aus der der BRD dürfen nicht nach Russland exportiert werden (also fehlende Einkommen für deutsche Firmen) aber Russland verkauft weiterhin Gas in die BRD und die zahlt auch noch dafür, also extrem Import lastig. Eine richtige Sanktion wäre doch gewesen die Russen auf ihren Gas sitzen zu lassen, oder sehe ich das verkehrt?

  52. RechtsGut 17. Juli 2018 at 18:10

    OT

    Das sofort-10-Punkte-Programm für die kommende Krise:

    1. GRENZEN ZU. Festung Deutschland. Festung Europa.
    2. GELDHAHN ZU. KEINERLEI (!) Geld-Leistung für Nichtdeutsche.
    3. WIEDERHERSTELLUNG sofort des Staatsbürgerschaftsrechtes Stand vor Jahr 2000.
    4. INTERNIERUNG ALLER PROBLEM- und ZWEIFELSFÄLLE in Asyl- und Ausländerrecht.
    5. SOFORTIGER BEGINN DER MASSENABSCHIEBUNGEN (100% Umsetzung der Gesetze).
    6. AUSSETZUNG DES ASYLRECHTS.
    7. UNSERE LAND – UNSERE SPRACHE – UNSERE REGELN. Ohne Ausnahmen.
    8. EURO-Zone verlassen.
    9. GENDERSCHEIßDRECK BEENDEN. überall. sofort. Umfassend.
    10. FESTSETZUNG DER GESAMTEN MERKEL-REGIERUNG, RECHTLICHE AUFARBEITUNG!
    ——————————————————————————————————————
    Das wird nichts. Da stehen so viele „Juristen“ bereit die das Anfechten. Bis dann mal eine Entscheidung fällt sind schon wieder 10 Millionen neue Trolle hier.

  53. BePe 17. Juli 2018 at 17:42
    Unlinks 17. Juli 2018 at 17:34

    „Russland und USA können gemeinsam Frieden in Syrien machen … Die Menschen müssen zurück in die Heimat … Die endgültige Zerschlagung der IS- Terroristen … Es muß wieder Ruhe einkehren,“

    Es ist doch so, während das Merkel-Regime durch die Asylpolitik Deutschland und Europa zerstört, versuchen Trump und Putin Deutschland und Europa zu retten!
    ———-
    Mit dieser Asylpolitik sollte Syrien zerstört und Rußland geschwächt werden. Das ist im Sinne der US-Demokraten.

    Die und einige Trump-Feinde der Republikaner geifern übrigens jetzt: Donald Trump beging Landesverrat, Donald Trump sollte ein Amtsenthebungsverfahren bekommen. Lest bitte auf Breitbart. Dort gibt es auch die Pressekonferenz als Video.
    https://www.breitbart.com/

    Und hier ist Fox News mit einem üblen Putin-Interview von Chris Wallace, der den Statspräsidenten Rußlands unterbricht, als wenn der ein Schuljunge wäre.

    Putin Waves Off Reading Mueller Indictment on Fox News
    https://www.newsmax.com/newsfront/vladimir-putin-special-counsel-robert-mueller-election-meddling/2018/07/16/id/872042/

    Letztlich steht als Überschrift über der Kampagne, auch der unsäglichen Beschuldigung Rußlands, sich in den Wahlkampf 2016 gemischt zu haben: Wie schaffen wir es nur, Donald Trump aus dem Amt zu jagen?

    Vielleicht wird es ja noch mal was mit Josef Joffes Plan „M“? Man soll die Hoffnung nie aufgeben, was? Fragen Sie doch George Soros, vielleicht kann der helfen? „Murder Matters“? :mrgreen:

  54. Meinetwegen kann Herr Putin die Bananrepublik DE in die russische Föderation eingliedern und gleich seine Polizei mitbringen, damit ich endlich wieder als Frau jedes Fleckchen in der Deutschen Föderation aufsuchen kann. Ich muss keine Armlänge Abstand mehr zu halten gegenüber Flüchtlingen, ich kann allein den Friedhof aufsuchen und Nachts von einer Party unbehelligt nach Hause gehen. Die Arbeitsplätze wird Putin sicherlich nicht abschaffen, denn deutsche Waren hat er immer geschätzt. Und an eine Mindestrente glaube ich auch.

  55. Das war ein sehr gutes Treffen in Helsinki. Daß die notorischen Querulanten aus dem Medien- und eurokratischen Bereich und bestimmte Politzirkel in Washington dermaßen in Rage deswegen gerieten, verdeutlicht, daß der Kurs Donalds richtig ist. Die ganze Europareise war ein großartiger Erfolg für den Präsidenten, ein Erfolg auf ganzer Linie. Der Zuspruch für Donald in seinem Wählerreservoir ist vollkommen seit der Amtseinführung stabilisiert, die ökonom. Daten positiv. Seine Wiederwahl ist so gut wie sicher, und gerade deswegen werden die Attacken auf Donald immer heftiger und widerwärtiger. Das ist aber für ihn auch ein Vorteil, auch bei der Wahl 2020 kann er sich als popular-demokratischer Tribun präsentieren und seine Sammlung gegen die Agentur des linksliberalen polit. Mainstreams und deren medialen Kombinaten massieren.

  56. Wer macht hiervon eine Neu-Fassung für Angela Merkel?
    Vorab: TIME Magazine kürte beide,
    den AH 1938 als „Mann des Jahres“,
    77 Jahre später
    die AM 2015 als „Person des Jahres“.
    Hm … warum Merkel nicht „Frau des Jahres“?
    Ist die Rautenwatschel gar keine Frau?
    Zur Erinnerung:
    Walter Moers, Thomas Pigor – Ich hock in meinem Bonker
    https://youtu.be/np2ymo0iMfk

  57. https://www.focus.de/politik/deutschland/64-geburtstag-taffe-frau-politisches-wunder-zu-ihrem-geburtstag-wird-merkel-auf-der-strasse-gefeiert_id_9269619.html

    nicht die mama 17. Juli 2018 at 18:16
    Hagen von Tronje 17. Juli 2018 at 18:07

    Ich frage mich nur woher man so viele Mitläufer oder Idioten herbekommt um so ein Video zu produzieren. Haben die irgendwie ein Zeichen am Körper das man sie erkennen kann

    Ein Anruf bei der babelsberger Statistenvermittlung und die potemkinsche Geburtstagsfeier steht.

    Vielleicht habe die die bunte Klatschaffentruppe aus den talkshows einbestellt.
    Das sind doch auch immer dieselben.

  58. Marnix 17. Juli 2018 at 18:25

    Frieden in Syrien wäre der Supergau für das Merkel-Regime und die Flüchtlingsfanatiker.

  59. Die ganze Medienschar in Deutschland versucht heute Trump fertig zu machen. Man stelle sich das vor! Direkte Eingriffe in einen fremden Staat USA! Schlimmer wie Erdogan treten die deutschen Medien auf. Die sollen noch einmal etwas gegen Erdogan sagen! In der Schweiz und Österreich sehen sie das gelassener. Das sind auch bessere Medien.
    Man sieht wie einseitig BALLA,BALLA die hiesigen Medien sind.
    Hat das was zu tun mit Rechtsstaat? Es ist eine Diktatur der Medien.
    Ich hoffe auf einen Mann wie Trump für Deutschland!

  60. VivaEspaña 17. Juli 2018 at 17:48

    Das Merkel hat heute Geburtstag:

    ————————————–
    Kann eine Kreuzung aus Pinoccio und einer Teflonpfanne Geburtstag haben? Nennt man das nicht Entwicklung?

  61. „VivaEspaña 17. Juli 2018 at 17:53

    Als das Merkel (in GRÜN) allerdings gestern aus dem Pflegeheim (wo sie zu RAP „abrockte“, bei Kaffee und Streuselkuchen) watschelte, wurde sie angemessen und gebührend „gefeiert“:
    https://www.youtube.com/watch?v=AvZvL90pSbs
    –––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
    Mich erinnert das an Hitlers letzte Ansprache am 20.3.1945. Merkel macht einen ähnlich müden Eindruck, sie schläft tagträumend ebenso wie die anderen Senioren im Saal und fällt gar nicht mehr auf. Selten etwas Ekelhafteres gesehen, diesen Politikern ist nichts heilig, nichts peinlich. Und dann diese ermüdenden Worthülsen. Rap bei Senioren, diesem Pfleger ist nicht mehr zu helfen, ebensowenig Merkel.

  62. Hotjefiddel 17. Juli 2018 at 18:28

    „Mit dieser Asylpolitik sollte Syrien zerstört und Rußland geschwächt werden. Das ist im Sinne der US-Demokraten.“

    So ist, zerstört haben sie jetzt aber Deutschland und sich selbst. Langfristig wird das Blockparteiensystem diesen Flüchtlingswahn nicht überleben.

  63. Lacht,genau dieses Bashing hatte ich im Vorfeld erwartet.
    Die Krim bleibt russisch, die Ukraine war noch nicht einmal
    eine Meldung wert und Juncker,Merkel und Macrönchen stehen
    voll belämmtert im Regen,wobei Macrönchen das Gefühl ja schon kennt,
    ist noch gar nicht lange her,dieser Skandaaaaal…
    Aber das Macrönchen hätte doch wissen müssen,daß das arme Russland sich nicht
    unbegrenzt Regenschirme anschaffen kann.
    Ach ja und das Beste war im Vorfeld,
    Ein Herr Maas hatte von Trump gefordert!……
    Als ihm dies der berittene Bote der Bundesregierung überbrache,
    fragte er doch etwas gelangweilt,
    „Who the fuck is this german Gartenzwerg?“…
    Also, ich fands mal wieder klasse, Trump und Putin haben die halbe Welt abgekocht,und
    der Chinesische Präsident hat gerade ne Akkupunktur wegen eines nicht enden wollenden
    Lachkrampfes,erfolgreich absolviert…

  64. Was so ein richtig strammer EUropäer ist, der kommt am besten mit Ischiasköpfen zurecht.
    Wegen der Werte in Promille und so…

  65. Soviel Fehlgeleitete bekommt man schnell zusammen. Ich erinnere an die beiden CDU-Parteitage in Karlsruhe (kurz nach dem Flüchtlingstsunami 2015) und Erfurt, wo sie von den CDU-Delegierten über 9 bzw. 11 min stehenden Applaus bekam – nach diesen fatalen Fehlentscheidungen wohlgemerkt!

  66. Ja, das geht ja nun mal gar nicht, dass sich die Führer der zwei größten Atommächte friedlich an einen Tisch setzen und freundschaftlich miteinander umgehen! Für die „Toleranten“, „Weltoffenen“, „Humanisten“, „Demokraten“, „Bunten“, „Kriegsgegner“, „Menschenfreunde…“ kurz, für die heuchlerischen Links-Ideologen ist es viel besser, wenn sich die USA und Russland bekämpfen, feindlich gegenüberstehen, mit den Säbeln rasseln, sich gegenseitig belauern und boykottieren, das Spiel mit dem vermutlich letzten Krieg auf diesem Planeten fortsetzen! Diese Ideologen beweisen wieder einmal ihre wirklichen Absichten! Vorneweg die MSM, bei bereits bei der Fussball-WM keine Gelegenheit ausließ, sich in die inneren Angelegenheiten der russischen Politik einzumischen und ihre primitive Propaganda dem GEZ-Zwangsgebührenzahler unterzuschieben. Welke in Hochform, nicht nur in dieser dämlichen ZDF Heute-Show!

    Einer, der beim Trump- und oder Putin- Bashing immer ganz vorne mitmischt ist dieser asoziale Säufer und österreichischer Migrant:

    https://www.youtube.com/watch?v=Pc11ngbzr7k

    wurde übrigens in Dauerschleife heute beim SAT1-Volksverdummungsfernsehen gezeigt, um über „Arni“ im HartzIV-Niveau das eigene Weltbild dieser verblödeten auf ewig jugendlich getrimmten Systemschleimer des linksgrünversifften Gutmenschentums an den Fernsehzuschauer zu übermitteln. Schon recht peinlich dieses kollektive Nachgeäffe der MSM!!!

  67. Villingen-Schwenningen
    Versuchtes Tötungsdelikt: Was ist im Mauthepark passiert?

    Drei dunkle Kastenwagen und ein weißer Transporter – alle bestückt mit schwer bewaffneten Spezialkräften der Polizei­ – rückten am Sonntagabend gegen 21.45 Uhr in die Lessingstraße in Schwenningen vor. Im Obergeschoss eines dortigen Mehrfamilienhauses wohnt die Zielperson, die nach umfangreichen Ermittlungen wohl recht schnell in den Fokus der Kriminalpolizei gerückt war.

    Zwei Männer sollen dort Gerüchten zufolge aufgrund von Beziehungsstreitigkeiten heftig aneinandergeraten sein.

    „Die Kriminalpolizei hat anschließend Personen befragt und nach einem Mann gesucht“, berichten Augenzeugen, die sich zum Zeitpunkt der Gewalttat im Mauthepark aufgehalten hatten. Ob dabei Waffen im Spiel waren und wie schwer das Opfer dabei verletzt wurde, ist bislang unklar.

    Denn: Die Polizei schweigt zu den Vorgängen.

    https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.villingen-schwenningen-versuchtes-toetungsdelikt-was-ist-im-mauthepark-passiert.a2f9a6f1-204a-4255-b8b2-91b1602578d6.html

  68. Die deutsche Regierung Merkel-SPD hat den Syrien-Krieg mit verursacht bzw. am Kochen gehalten. Merkel ist am Tod von tausender Menschen mit schuld! Auch Mittäterin für Mio-Migranten. Jetzt machen Putin und Trump endlich Frieden, anders wie der Dummredner Obama , der nur auf Krieg gemacht hatte. Trump und Putin bügeln wieder ein, was Merkel mit angerichtet hat.
    Trump will eines: Frieden. Er macht das auf seine spezielle Art und Weise.
    Die USA benötigen immer einen Kriegsgegner!!! Das war schon immer so. Jetzt kommt einer wie Trump, der das nicht mehr braucht! Der braucht nur deals.
    Ist auch besser.

  69. Wnn 17. Juli 2018 at 18:36
    „VivaEspaña 17. Juli 2018 at 17:53

    Diese abartige Merkelpropaganda in einem Vorzeigealtenheim hat mich total angewidert. Natürlich musste auch ein integrierter Mustermigrationshintergrund herhalten um den Deutschen die Umvolkung schmackhaft zu machen. Es besteht kein Unterschied mehr zur Propaganda untergegangener deutschen Diktaturen. Nur Diktaturen die etwas bedrohliches vor dem Volk zu verbergen haben, und Politiker die um ihr eigenes überleben kämpfen haben so eine massive Propaganda nötig. Auf die BRD und Merkel trifft beides zu.

  70. Danke für die Info. An der Firma könnten auch Mitglieder der Altparteien beteiligt sein???? Ist doch ein einträgliches Geschäft!!
    Tolles Geschäftsmodell SCHLEPPER GmbH & Co KG.
    __________________________________________________
    Freya- 17. Juli 2018 at 18:41
    Salvini greift durch: Besatzung des Schlepper-Schiffes von Florence verhaftet

    Alle 11 Besatzungsmitglieder des Schlepper-Schiffes von Florence wurden verhaftet und sitzen derzeit im Gefängnis. Die Besatzung besteht aus 2 Syrern, 2 Tunesier, 1 Algerier und 6 Ägypter.

  71. RTL-News Schlagzeile:

    Arnold Schwarzenegger rechnet mit Donald Trump ab

    Trump hat sich vorführen lassen.

    Selbst seine politischen Freund kritisieren ihn…

    sabbel sabbel

    Beschämende Pressekonferenz

    Das politische Amerika ist sauer

    Ach ja. Ach nee.

  72. Haremhab 17. Juli 2018 at 18:43
    Libysche Küstenwache soll Menschen zum Sterben zurückgelassen haben
    ____________________________________
    Es ist kurz vor Wahlen!
    Solche fake-news werden jetzt fast täglich von der GEZ und RTL etc. veröffentlicht.
    Das System rollt gegen die AfD!!!

  73. Und jetzt RTL News über Obama-Auftrag in Südafrika. Die Journaille liegt vor Begeisterung fast auf den Knien.

  74. Es ist schon erstaunlich und zeigt von der schizophrenen Geisteskrankheit deutscher, sich selbst überschätzender Politiker des Systems Merkel und rot/grün, nicht realisieren zu wollen, dass sie eigentlich nur Häme, Hass und Unfrieden verbreiten und dafür von nun schon fast keinem Staatsoberhaupt (das Muttersöhnchen Macrönchen ausgenommen) mehr für voll genommen werden. Aber sie werden ja täglich angespornt von unseren hochdotierten „Qualitäts-Journalisten“ in den öffentlichen und privaten Rundfunkanstalten.

  75. Danke Peter Bartels! Auf diesen Artikel habe ich gewartet. Zum Thema Führerbunker Phoenix kann ich nur bestätigen, daß dort die mieseste Propagandaschau ablief, die man sich vorstellen kann.

  76. VivaEspaña 17. Juli 2018 at 18:25

    Aber das Ende von dem Video ist doch schön:
    https://www.youtube.com/watch?v=AvZvL90pSbs

    Die haben sich kein x für ein u vormachen lassen. Und keinen Nafri-Rapper für einen deutschen 0815-Pfleger. Den soliden Karrengäulen im dunkeln gehört die Unterstützung. Nicht den rausgeputzten Zirkusrössern im Scheinwerferlicht…

    ;))

  77. Waton 17. Juli 2018 at 18:26

    „Kann mir mal einer bitte erklären, was es eigentlich mit den Sanktionen der EU auf sich hat?“ […]

    ——————————————————————————–

    Ich sehe den Grund darin, dass die These, wir würden von Idioten regiert, keine Verschwörungstheorie ist. Hier mal ein paar Zahlen:

    Der Außenhandelsumsatz der Russischen Föderation für 2017 belief sich auf 587,6 Milliarden US-Dollar, das sind 24,7 Prozent mehr als das Ergebnis des Vorjahres (Quelle: der Föderale Zolldienst FCS der Russischen Förderation). Gleichzeitig betrug der Handelsbilanzüberschuss im Berichtszeitraum 130,6 Milliarden US-Dollar, das sind 25,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

    Russlands Exporte beliefen sich im vergangenen Jahr auf 359,1 Milliarden USD und stiegen um 24,8 Prozent im Jahresvergleich. Die Importe in die Russische Föderation betrug im Berichtszeitraum 228,5 Milliarden US-Dollar und stieg gegenüber 2016 um 24,5 Prozent.

    Als der größte Wirtschaftspartner Russlands liegt die Europäische Union auf Platz Eins. Der Anteil der EU zwischen Januar und Dezember 2017 betrug 42,2 Prozent des Außenhandelsumsatzes Russlands – ein Jahr zuvor waren es 42,8 Prozent. Es folgen die GUS-Staaten mit 12,4 Prozent (12,3 Prozent), die EWR-Länder mit 8,7 Prozent (8,5 Prozent) und die APEC-Länder mit 30,5 Prozent (29,9 Prozent).

    Zu den fünf wichtigsten Handelspartnern Russlands im Jahr 2017 gehören China mit einem Handelsumsatz von 87 Milliarden Dollar (31,5 Prozent Wachstum gegenüber 2016), Deutschland mit 50 Milliarden Dollar (plus 22,8 Prozent), die Niederlande mit 39 Milliarden Dollar (plus 22,4 Prozent), Italien mit 24 Milliarden Dollar (plus 20,8 Prozent) und die USA mit 23,2 Milliarden Dollar (ein Anstieg von 16,2 Prozent gegenüber 2016).

    Interessant ist die Statistik in Bezug auf die Handelsbilanz der Europäischen Union mit Russland von April 2014 bis April 2018. Das Handelsbilanzdefizit der EU mit Russland steigt stetig. Die Länder der Europäischen Union importierten dementsprechend mehr Waren aus Russland, als sie im gleichen Zeitraum Waren nach Russland exportierten.

    Wie nennt man so etwas aus unserer Sicht? Eine rhetorische Frage! Aus russischer Sicht: Clevere und sehr erfolgreiche Wirtschaftspolitik.

  78. DFens 17. Juli 2018 at 18:19
    nicht die mama 17. Juli 2018 at 18:11

    Man setzt sich nicht nur auf das Kinderstühlchen. Eine Menge Geld wird auch noch mitgebracht. Bei den Mullahs und deren Appetit auf für uns bekloppte Verträge ist es nicht anders. Auch ist Petro Poroschenko ein immer gern gesehener Gast. Alles nette Leute.

    Der hat sich eben in die riesige Schar der Gratulanten eingereiht.
    Es gibt eben noch Leute mit Manieren (*hüstel* und *räusper*):

    https://www.ukrinform.de/rubric-polytics/2500350-poroschenko-gratuliert-merkel-zum-geburtstag.html

  79. Cendrillon 17. Juli 2018 at 18:47

    RTL: Arnold Schwarzenegger rechnet mit Donald Trump ab

    Gerade Arnolf soll mal ganz gepflegt die Schnauze halten. Der Typ, der es als lHollywood-Muskelschranze zum kalifornischen Gouverneur geschafft hat, der seine Putze schwängerte und einen Rollstuhlfahrer hinrichten ließ; dieser Schauspiel-Fuzzi mit Gastauftritt in „One and a Half Man“, dieser Hollywood-Schauspieler, der über Ronald Reagan als Schauspieler lästerte, soll mal ganz gepflegt den Terminator als Vorbild nehmen: Abschalten! Aus die Maus! Finito! Hasta la vista Baby!

  80. Der Hammer ist ja, wie unser Ministerlein Maas im Vorfeld dem Donald quasi gedroht hat!
    Das muss man sich mal – auch bildlich – vorstellen!

  81. Babieca 17. Juli 2018 at 19:06

    Cendrillon 17. Juli 2018 at 18:47

    RTL: Arnold Schwarzenegger rechnet mit Donald Trump ab
    Gerade Arnolf soll mal ganz gepflegt die Schnauze halten.
    […]

    In dem Kurzinterview sah Schwarzenegger übrigens nicht wie ein Terminator aus sondern wie Catweazle.

  82. Trump soll in den USA mal richtig Material Law aufziehen
    nach jeder Aktion versammeln sich die Sorros Idioten/Kommunisten und „demonstrieren“

  83. Also ich habe bisher nur gehört, dass Trump sich gegen seinen Geheimdienst gestellt habe, wegen Einmischung Rußlands in den US-Wahlkampf. Ich weiß nicht, kann ihm das nicht ml gefährlich werden, wenn er da nicht (ganz) richtig liegen sollte. Ich frage mich freilich was das überhaupt gewesen sein soll. Es können ja nur Falschmeldungen über Clinton gewesen sein. Aber das ist dann doch nicht das Verdienst Rußlands, sondern der US-Medien die das verbreitet haben. Also wäre das ein rein internes US-Problem.

  84. Haben die Medien etwa erwartet, dass sich Trump mit Putin vor den Kameras der Welt prügeln?? Dann hätten sie aber gejubelt, die Medien.
    Warten wir ab, was in 1 Jahr ist!!! Vielleicht bekommt Trump den Friedensnobelpreis. Mir ist ein Trump lieber, wie ein Scheinheiliger wie Obama, der KRIEG mit begonnen hat und hunderte von Drohenen-Tote direkt befohlen hat.

  85. Heute morgen hat irgendeine „Jouralistin“ auf InfoRadio Berlin minutenlang gegen Trump und auch gegen Putin gehetzt und alles, was Trump macht als blöd und daneben dargestellt…ich habe dann weggedreht. Die haben sich noch immer nicht damit abgefunden, dass der Präsident der USA ist. Und die Olle mutmaßte dann sogar angewidert, dass Trump es sogar nochmal für 4 Jahre ins weiße Haus schafft. Tja, dagegen können die „Journalisten“ von hier aus wirklich wenig machen… lächerlich die Altmedien !!!

  86. ich schrieb als die Welt unterging . .

    BX744 14. April 2018 at 15:13
    alles klar auf der Andrea Doria

    Das Treffen Donald – Vladimir kann jetzt stattfinden.
    DJT hat seine US-Feinde kaltgestellt,
    Putin das Gesicht gewahrt.

    Assad kann mit einer fähigen Flugabwehr trumpfen.
    80 aus 110, eine sehr gute Rate.
    Die Wella-Fabrik (Chemie..) kann er verschmerzen.

    let him swing . .

  87. Morgen geht die Merkel-Propaganda-Show nach dem Pflegeheimbesuch weiter:
    Die liebende Landesmutter („Mother Merkel“) in der draperten Realität:

    „Das Down-Syndrom ist cool“

    :
    https://www.express.de/koeln/in-koeln-startet-sie-ins-65–lebensjahr-merkel-in-kalker-kita-und-in-deutz-am-telefon-30972880 *)

    So geht Wählerakquise.
    Schon wieder eine SDP-Idee geklaut:
    http://www.pi-news.net/2018/07/groko-braucht-waehler-geistig-behinderte-sollen-waehlen-duerfen/

    *) Umfrage im link 72% finden Merkel sch sind mit Merkel Arbeit unzufrieden

  88. OT

    Unterdessen haben unsere grünen Fruchtzwerge echte Probleme:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article179501142/Beschwerdebrief-von-Kuenast-Gruene-rechnen-Nebenwirkung-von-35-Glaesern-Nutella-hoch.html

    Ich habe mal die Nebenwirkungen von 35 Grünen hochgerechnet: Kollaps. Schon 5 Grüne sind das Äquivalent zu 35 Nutellagläsern:

    – Göre Eckard
    – Himbeertoni
    – Tschäm
    – Stoppelhabeck
    – Künaxt

    Weiter 5 Grüne sind das Äquivalent zum GAU:

    – Fatima Roth
    – Baerbock
    -Ströbele
    – Josef der Steineschmeißer
    – Simone Peter

  89. Demonizer 17. Juli 2018 at 19:17

    Heute morgen hat irgendeine „Jouralistin“ auf InfoRadio Berlin minutenlang gegen Trump und auch gegen Putin gehetzt und alles, was Trump macht als blöd und daneben dargestellt…ich habe dann weggedreht

    Dieser schizoide Hass der deutschen Krawalljournaille gegenüber Donald Trump hat schon etwas Pathologisches an sich. Wovor haben die eigentlich soviel Angst? Dass sich „sowas wie Donald Trump“ vielleicht in Deutschland wiederholt?

  90. Putin hat doch über all den Quatsch nur gelächelt: Putin-Zitat. “ Wie soll ich denn von Russland aus Millionen von Wählern in den USA beeinflussen können?“ Wer die Trump-Wähler kennt, der weiß, dass die nur rechtes TRUMP-TV schauen und für russ. Einflussnahme gar nicht „erreichbar sind“!! Alles dummes Medien-Getue! Die Trump-Wähler sitzen nicht in New York und lesen New York Times!
    Das ist genauso dummes Zeug wie die englische Regierung behauptet, dass Russland Leute in England vergiftet habe. Heute kann fast jeder Mensch in England per Zufall vergiftet werden. Das Zeug liegt doch überall offen herum!
    Auch das war dummes Gerede einer Regierung!

  91. Hagen von Tronje 17. Juli 2018 at 18:26

    RechtsGut 17. Juli 2018 at 18:10

    OT

    Das sofort-10-Punkte-Programm für die kommende Krise:

    1. GRENZEN ZU. Festung Deutschland. Festung Europa.
    2. GELDHAHN ZU. KEINERLEI (!) Geld-Leistung für Nichtdeutsche.
    3. WIEDERHERSTELLUNG sofort des Staatsbürgerschaftsrechtes Stand vor Jahr 2000.
    4. INTERNIERUNG ALLER PROBLEM- und ZWEIFELSFÄLLE in Asyl- und Ausländerrecht.
    5. SOFORTIGER BEGINN DER MASSENABSCHIEBUNGEN (100% Umsetzung der Gesetze).
    6. AUSSETZUNG DES ASYLRECHTS.
    7. UNSERE LAND – UNSERE SPRACHE – UNSERE REGELN. Ohne Ausnahmen.
    8. EURO-Zone verlassen.
    9. GENDERSCHEIßDRECK BEENDEN. überall. sofort. Umfassend.
    10. FESTSETZUNG DER GESAMTEN MERKEL-REGIERUNG, RECHTLICHE AUFARBEITUNG!
    ——————————————————————————————————————
    Das wird nichts. Da stehen so viele „Juristen“ bereit die das Anfechten. Bis dann mal eine Entscheidung fällt sind schon wieder 10 Millionen neue Trolle hier.
    #####################

    Das gilt so lange, wie dieser Staat, diese Gesellschaft funktioniert. Eine große oder mittlere Krise – und unter Umständen funktioniert hier sehr schnell gar nichts mehr.

    Gesellschaftliche Prozesse gehen oft sehr ungeordnet und sehr schnell über die Bühne; nach einer teils langen, unmerklichen Vorbereitungszeit.

    Genau so wie unsere Führung auf eine Krise zur Vollendung des Superstaates EUdSSR hofft und hinarbeitet, genau so kann IN DIESER KRISE das gesellschaftliche Pendel vielleicht ganz woanders hin ausschlagen. Genau das ist meine Annahme, genau das ist meine Befürchtung und mein Hoffen.
    Und vielen wird es hier wohl so gehen.

    Daher – gerne konstruktive Mitarbeit an diesem SOFORTPROGRAMM.

  92. VivaEspaña 17. Juli 2018 at 19:18

    Morgen geht die Merkel-Propaganda-Show nach dem Pflegeheimbesuch weiter:
    Die liebende Landesmutter („Mother Merkel“) in der draperten Realität:

    „Das Down-Syndrom ist cool“

    :
    https://www.express.de/koeln/in-koeln-startet-sie-ins-65–lebensjahr-merkel-in-kalker-kita-und-in-deutz-am-telefon-30972880 *)
    ————-
    Auf dem Bild sieht „ES“ wie 75 aus, echte Klickwarnung!!! 72% sind mit der unzufrieden, sogar im Kölner Express.

  93. “ Alle Beschuldigungen zerfallen zu Staub, ich weiß darüber nichts … Aber was ist mit den 400 Millionen Dollar für Clinton, die privat und illegal aus Russland in ihren Wahlkampf geschleust wurden?“
    ——————————-

    Ja und was, Bitte, ist it den paar Hundert Mio. die aus DEUTSCHEN STEUERGELDERN während ihres Wahlkampfs in die Clinton „Stiftung“ floss? Wenn dass nicht unangemessener Wahleinfluss ist, fresse ich einen Besen!

  94. NOCH KEINER GEMERKT? SCHON WIEDER KRIEG!

    Es ist zum Kotzen: Trump und Putin mögen sich

    Sicher liebt KGB-Putin Trump❗ 😎
    Er hat den großen in der Hand. 😆
    Hat ihn auch 1 Stunde warten lassen. 😆

  95. @Cendrillon 17. Juli 2018 at 18:47
    RTL-News Schlagzeile:
    Arnold Schwarzenegger rechnet mit Donald Trump ab

    Schwarzenegger sieht furchtbar aus und schaut mal was er aus Kalifornien gemacht hat.

  96. DFens 17. Juli 2018 at 19:20

    Dieser Mensch war dermaßen peinlich, daß es zum Weglaufen war. Und die erbarmungslose Jubelpropaganda der deutschen Agitprop, seit der das erste Mal in seinem ersten Wahlkampf an der Berliner Goldelse auftauchte, war noch erbärmlicher.

    Seine Halbschwester – der kenianische Vater hat kaum eine Sparte Spalte ausgelassenen – Auma Obama ist ja bis heute ein Liebling deutscher Wichtigtuer.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Auma_Obama

  97. NOCH KEINER GEMERKT? SCHON WIEDER KRIEG!

    Es ist zum Kotzen: Trump und Putin mögen sich

    :!:<Sicher liebt KGB-Putin Trump❗ 😎
    😆 😆 Er hat den langen Frauen-Schmeichler in der Hand. 😆 😆

  98. DFens 17. Juli 2018 at 18:57
    Waton 17. Juli 2018 at 18:26

    „Kann mir mal einer bitte erklären, was es eigentlich mit den Sanktionen der EU auf sich hat?“ […]

    ——————————————————————————–

    Ich sehe den Grund darin, dass die These, wir würden von Idioten regiert, keine Verschwörungstheorie ist. Hier mal ein paar Zahlen:…..
    Wie nennt man so etwas aus unserer Sicht? Eine rhetorische Frage! Aus russischer Sicht: Clevere und sehr erfolgreiche Wirtschaftspolitik.
    ———————–
    Vielen Dank für die Daten. Deswegen ja mein Kommentar: Die EU verhängt Sanktionen, verkauft nicht mehr nach Russland aber kauft weiterhin Gas aus Russland anstatt Russland darauf sitzen zu lassen. Was sind denn das für Sanktionen???

  99. Cendrillon 17. Juli 2018 at 18:47
    RTL-News Schlagzeile:

    Arnold Schwarzenegger rechnet mit Donald Trump ab

    Trump hat sich vorführen lassen.
    ———————————–

    Der Schwarzenegger sollte lieber die Klappe halten und sich verstecken: In Kalifornien hat man keine gute Erinnerung an ihn, hat seine Amtszeit ziemlich versaut. Schwang sich wie ein Cowboy-Tölpel aufs hohe Gouverneursross und landete im Staub. Peinlich!

  100. Demonizer 17. Juli 2018 at 19:24

    VivaEspaña 17. Juli 2018 at 19:18

    Morgen geht die Merkel-Propaganda-Show nach dem Pflegeheimbesuch weiter:
    Die liebende Landesmutter („Mother Merkel“) in der draperten Realität:

    „Das Down-Syndrom ist cool“

    :
    https://www.express.de/koeln/in-koeln-startet-sie-ins-65–lebensjahr-merkel-in-kalker-kita-und-in-deutz-am-telefon-30972880 *)
    ————-
    Auf dem Bild sieht „ES“ wie 75 aus, echte Klickwarnung!!! 72% sind mit der unzufrieden, sogar im Kölner Express.

    Das kommt vom Saufen:

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3112354/Angela-Merkel-formidable-DRINKER-says-Norwegian-counterpart.html

  101. ÒT

    Kann bitte jemand mal den konkreten Zusammenhang von „Absaufen, absaufen, absaufen“ erklären?
    Wie und warum und in welchem Zusammenhang wurde das gerufen, wer hat das initiiert? Ein Maulwurf?

  102. Waton 17. Juli 2018 at 19:36

    Das ist es ja, was so irre ist! Die EU handelt gegen das eigene Interesse. Russland macht sein Ding. Und warum? Weil Russland es kann!

  103. VivaEspaña 17. Juli 2018 at 19:31

    Baerbock
    viper nennt die „Holzbock“. Das paßt doch viel besser. 😀

    Stimmt :))) Wobei mir bei „Bärbock“ wieder der alte Witz einfiel:

    „Ich bin ein Maultier. Mein Vater ist ein Esel, meine Mutter ein Pferd.“
    „Ich bin ein Wolfshund. Mein Vater ist ein Wolf, meine Mutter ein Hund.“
    „Ich bin ein Ameisenbär….“

    ;))

  104. Babieca 17. Juli 2018 at 19:44

    HAHAHA. Einer meiner Lieblingswitze.
    Aber bei „Holzbock“ wär ich da jetzt im Traum nicht drauf gekommen. 😀

  105. Schwarzenegger sollte mal lieber sein eigenes Leben in Ordnung bringen (Scheidung, uneheliches Kind, abgesoffene Karriere) als über Trump herzuziehen.

  106. Babieca 17. Juli 2018 at 19:36

    „Ich finde ja nach wie vor, daß ES nur unzulänglich tarnt, daß es in Wahrheit Kanzler Palpatine ist“

    Ach was! Das Ferkel ist eine ausserirdische Sternenechse, die mitsamt der aus ihren Eiern geschluepften Brut (danach auch als „Trken“ bezeichnet) den alten Chinesen damals schon jede Menge Arbeit gemacht hat:

    https://www.youtube.com/watch?v=ahCg__rBh1Q

  107. VivaEspaña 17. Juli 2018 at 19:46

    – Lifeline –
    https://rp-online.de/politik/deutschland/pegida-teilnehmer-skandieren-absaufen-absaufen_aid-23954031

    Ich finde das korrekt. Absaufen ist der neue Absacker/Schwarzer Humor. Die maritime Tradition verlangt ein Einlaufbier:

    http://bordfahrer.blogspot.com/2010/03/was-ist-das-einlaufbier.html
    *https://www.einlaufbier.com/

    Die europäische Tradition verlangt einen Ischias. Warum soll man das eine nicht mit dem anderen verbinden?

    ;))

  108. Babieca 17. Juli 2018 at 19:44

    Übrigens:
    Was ist der Unterschied zwischen Bumsen und Vögeln?
    Bumsen können nich fliegen.

  109. Wer hätte je gedacht dass es Kritik hagelt wenn die USA und Russland miteinander reden..
    Wer hätte je gedacht, dass es Kritik hagelt wenn sich die Lage entspannt ?
    Man kann sich nur noch wundern…

    Denen geht die Muffe, dass Trump am Ende erfolgreich sein wird.
    Denen geht die Muffe, dass das Modell Trump, das Gegenteil der political correctness, so erfolgreich sein wird, dass sowas auch in Deutschland möglich werden könnte.
    Denen geht die Muffe, dass irgendwann einer auftritt der „Deutschland zuerst“ tatsächlich umsetzt.
    Denen geht die Muffe dass sie die sicheren Plätze an den Futtertrögen verlieren.
    Die haben Angst, dass nun ganz offensichtlich wird dass die EU ein naiv hilfloser Papiertiger ist.

  110. Man bekommt den Eindruck die Presse möchte lieber Krieg und bessere Schlagzeilen als das sich die USA und Rußland Freunde werden!
    Ich hätte niemals gedacht, dass das gesamte westliche Polit- und Medienestablishment einen US-Präsident dafür verdammt auf eine friedliche Lösung mit Russland zu setzen. Man möchte meinen die vereinten Neocons und Linken würden lieber Atomraketen über ihre Köpfe hinwegfliegen sehen.
    Man konnte sich nur verwundert die Augen reiben wie agressiv die deutschen Medien auf die Friedensbemühungen von Helsinki reagierten.

  111. Babieca 17. Juli 2018 at 19:52
    C: aenderung

    Darauf einen Ischias – ah 43.

    Da ich jetzt hier erst mal auslaufe, kein Einlaufbier

    PS Könnte es helfen, wenn man dem Merkel mal einen Einlauf verpassen würde?

    😯

  112. Woher diese Lobhuddelei in den alternativen Medien über Russland wohl bloss herkommt? Ein “Ex-KGBler” als Präsident will die Russen zum goldenen Zeitalter führen. Da schmeiß ich mich weg vor lachen. Er ist der Georg Bush des Osten, mehr muss man nicht sagen.

    Aber es zeigt sich wieder mal das Gustav Le Bon recht hatte, in schlimmen Zeiten wollen Menschen immer einer Führer/Vater/Messias-Figur folgen, selbst wenn diese einen in den Abgrund führt.
    Eine bequeme Lüge wird meistens der bitteren Wahrheit vorgezogen (Schaffung einer imaginären Komfortzone wie bei Biedermann und die Brandstifter).

    Gelogen wird leider immer und überall.

  113. Eine unbeschreibliche Hetze in der „Tagesschau“. Und da zitieren sie die Neo-Cons, darunter Newt Gingrich. Der ist einer der übelsten Typen, die da um Donald Trump herum geistern und abstauben, schlimmer als John Bolton. Und die Minderheit der Republikaner, die gegen die Verständigung zwischen den USA sind, werden den Demokraten gleichgestellt, 50:50. Das ist keine Nachrichtensendung, sondern DDR1.0

  114. Man muss einfach nur die Anführer der großen Blöcke anschauen…

    Russland: Putin
    USA: Trump
    China: XiJinping
    EU: Juncker *hicks*

    Damit ist die Situation auf diesem Planeten erklärt.

  115. Man muss natürlich die Zwischensätze wie „Putin gibt sich als Humanist, der sich Gedanken darüber macht, wie Millionen syrischer Flüchtlinge in ihr zerbombtes Land zurückkehren können.“ lesen, um zu verstehen, warum die MSM so am rotieren sind. Mit dem Treffen von Trump und Putin kann eine Konfliktlösung in Syrien ins Auge gefasst werden. Wie schon richtig geschrieben wurde, gibt es nur noch ein Gebiet, welches befreit werden muss. Die MSM fürchten natürlich nichts mehr als ein befriedetes Syrien, weil dann der Logik nach die Goldstücke zurück müssten. Aber bestimmt werden ihnen dann wieder Hunderte andere Ausreden einfallen.

  116. Man kann über die Kabunzlerin sagen was man will, Talent hat sie!
    Es gehört schon eine menge Talent, um ein Land wie dieses in Rekordzeit (fast) vollkommen zu isolieren. Die Watschelente reiht sich damit ein in eine Reihe mit zwei weiteren Talenten dieser Art.
    Ein unbedeutender Unterschied, zur Ente, beide vorherigen waren Bartträger.

  117. „Trump, Russia, Possible Collusion“ = „Trump, Russland, mögliche Absprachen“

    Der YouTuber „placeboing“, bekannt für seine großartigen Schnittfertigkeiten, veröffentlichte vor einem Jahr ein Video (1 Minute 47 Sekunden). Der polit-mediale Gleichklang wird auf die Schippe genommen. Die gebetsmühlenartig vorgetragenen Vorwürfe gegen Trump kommen ohne Substanz daher. Es findet eine ständige Wiederholung von gleichlautenden Kampfbegriffen statt. Medienroboter, die Textkarten vorlesen. Nichts konnte nachgewiesen werden. Sage und schreibe 13 Geheimdienste konnten ebenso nichts finden.

    Etwas steht bereits jetzt schon fest. In den USA sind bis dato die größten Verlierer die Mainstream-Medien. Hier bei uns sieht es leider anders aus. Das macht mir große Sorgen. Mehr noch, als die Polit-Versager der Altparteien in unserem Staat.

    https://www.youtube.com/watch?v=lw2BVI9OhC4

  118. Die Kriegstreiber und Russenhasser schäumen geradezu vor Wut, weil Trump erfolgreich dabei ist, die Mär vom bösen Russen zu zerstören. Trump betreibt Realpolitik, ganz in Gegensatz zu dem verlogenen Muslimbruder Obama. Dessen einzige Agenda bestand ja bekanntermaßen darin, den Islam zu stärken, sowohl in Amerika wie auch in Europa. Was ihm leider gelungen ist.

  119. DFens 17. Juli 2018 at 20:33

    – Einlaufbier –

    „Peilung Achtung!! !Nuullll!“ Herrlich! So gehört sich das auch! Kenne das von den S-Booten (Hach, wieder was, was es nicht mehr gibt). Auch bei Schneesturm nach Einlaufen z.B. im Januar in Olpenitz 1978. Eiskalt muß das Einlaufbier sein.

    Eine andere liebe Tradition: „Besanschot an!“

    Also einen Schluck Rum fassen…

  120. Ich find´s auch zum Kotzen – und zwar das Trump-Bashing auf all unseren Staatskanälen.
    Anscheinend möchten einige Verbrecher in den Medien lieber einen 3. Weltkrieg.
    Leute: wacht endlich auf – das System muss weg. Schnell!!!!

  121. Apropos: Donald Trump: „Die EU ist ein Feind“

    Absolut richtig! Die EU ist der Feind aller freien Völker resp. den USA. Diese extrem schmarotzende EU-Saubande brauchen die Menschen in Europa nun wirklich nicht. Weg mit diesen gottverdammten Steigbügelhaltern des Islam! Weg mit den Umsiedlungs-Faschisten! Weg mit den Zerstörern der Nationen!

  122. Männliche Vitalität. Der grandiose Alex Jones – angesichts des momentanen Mainstream-Journalismus ein Beispiel für Qualitätsjournalismus. Meine Stimmungslage wird kongenial wiedergegeben. Nochmal der YT-er „placeboing“ mit seiner Schnittkunst. Er verwendet für seine Werke nur authentisches Rohmaterial ohne Verfremdung.

    https://www.youtube.com/watch?v=9JRLCBb7qK8

  123. Die Hysterie der BRD-Medien zum Trump-Staatsbesuch in Europa zeigt, das es sich nur noch um niveaulose Hetze, aber nicht mehr um Berichterstattung, geschweige denn um Nachrichten handelt. Wenn man als Deutscher über die Zeitläufte informiert bleiben möchte bleiben nur noch Auslandsmedien, z.B. aus der Schweiz. Und PI natürlich…

  124. Da haben die EUler aber echt mal Glück gehabt, dass Trump so gefährlich böse ist und Putin auch so gefährlich böse und beide den Europäischen Staaten nur Schlechtes wollen.

    Jetzt bleibt ja nur eine gemeinsame Armee der Vereinigten Staaten von Europa.
    Und überhaupt enger zusammen rücken. Nur die starke EU kann die Antwort sein.

    Das ist doch klasse, wie sich das alles fügt.
    : – (

  125. BePe 17. Juli 2018 at 17:28

    Hoffentlich gehen jetzt Trump und Putin ihr beider Problem Merkel und ihr transatlantische Regime an. Es wäre ja gelacht, wenn man diese BRD-Hanseln nicht wegbekommt. Trump und Putin brauchen sich nur die Akten von 1000 kriminell-korrupten BRD-Globalisten kommen lassen und weg sind sie. ?

    Das wäre zu schön um wahr zu sein.
    Ich bin mir sicher dass die Amis/Russen genügend belastendes Material zusammengetragen haben um die Watschelente zum Rücktritt zwingen zu können.

  126. Es ist unglaublich mit welcher Rabulistik und Schaum vor der Heuchelfratze ,die bilateralen Gespräche zweier super-Atom-Mächte in den rot-siff Medien behandelt werden,und selbst die Gulag-TAZ wimmert vor Leid über die ungerecht behandelte CIA,hohohhho,dass ich diesen Gipfel impertinenter Asozialität noch erleben darf,Danke Donald.

  127. dwarsdryver 17. Juli 2018 at 21:08

    Man kann über die Kabunzlerin sagen was man will, Talent hat sie!
    Es gehört schon eine menge Talent, um ein Land wie dieses in Rekordzeit (fast) vollkommen zu isolieren.

    * * * * *

    . . . und an die Wand zu fahren!

  128. Babieca 17. Juli 2018 at 21:33

    Und sollte es auf große Fahrt mit einem 212 A ab Eckernförde gehen, heißt es noch immer: „Aauuf Manöverstation“. Sodann ein verschworener, eleganter Schwung mit dem linken Bein. Leider derzeit nicht möglich. Alle Sechs U-Boote der Klasse 212 A der Deutsche Marine sind derzeit kaputt. Kein Geld für Ersatzteile und Wartung. Das ist für die Marine eine Katastrophe, meinte auch der Wehrbeauftragte des Bundestages Hans-Peter Bartels. Bartels: „Jetzt schon über Monate keines einsatzklar zu haben, ist, glaube ich, erstmalig in der Geschichte so.“

    Tja, eines der modernsten und leisesten Boote der Welt, da außenluftunabhängiger Antrieb und Stealth-Verkleidung liegen brach.

    Lustige, wahre Story: Nato-Manöver in der karibischen See vor ein paar Jahren. Ein deutsches 212 A spielte den Feind. Eine Armada sollte es aufspüren. Die schafften es nicht. Unmittelbar nach Manöver-Ende tauchte das Boot rotzfrech direkt neben dem Flugzeugträger und zwischen den vielen Fregatten der Flotte auf und sendete Fotos an das Kommandoschiff. Zu sehen waren wunderschöne Nahaufnahmen vom Flugzeugträger, vom Bug, vom Heck, von der Seite links, von der Seite rechts, die das Boot aufgenommen hat. Die 212 A war die ganze Zeit direkt neben denen. Der befehlshabende General der Übung hat darauf einen Wutanfall bekommen. Es gab auch Degradierungen. Heute? Da gäbe es beim Kommandostab wohl eher Lachanfälle.

  129. Hagen von Tronje 17. Juli 2018 at 18:07

    VivaEspaña 17. Juli 2018 at 17:57

    MERKEL MUSS WEG
    (Und dann kümmern wir uns um den „Rest“.)

    https://www.focus.de/politik/deutschland/64-geburtstag-taffe-frau-politisches-wunder-zu-ihrem-geburtstag-wird-merkel-auf-der-strasse-gefeiert_id_9269619.html
    ———————————————————————————————————————–
    Ich frage mich nur woher man so viele Mitläufer oder Idioten herbekommt um so ein Video zu produzieren. Haben die irgendwie ein Zeichen am Körper das man sie erkennen kann?
    ———————————————————————–
    Sagt Ihnen der Begriff Psychopharmaka etwas?

  130. gerswind782 17. Juli 2018 at 18:29

    Ich frag mich eigentlich auch immer was manche Putin-Gegner eigentlich an ihm auszusetzen haben, wenn man den aktuellen Zustand der BRD nimmt.

    Man darf keine echte Opposition ausüben, aber das darf man in der BRD auch nicht. Aber es gibt Leute die glauben, dass sie in der BRD ihre Meinung äußern können. Sie wissen dann allerdings nicht, dass sie eigentlich keine Meinung haben.

    Wenn Putin seine Nachbarn überfällt ist das ja kein Problem für den Inländer.

    Aber in Rußland ist der Wohlstand geringer. Die Frage wäre also ob Putin westlichen Wohlstand garantieren könnte. Allerdings ist ja die Frage wie lange der relative Wohlstand der BRD noch hält, bzw, wie lange die BRD überhaupt noch Bestand hat.

    Also es ist so, ich habe auch freiheitliche Ideale, aber wer grundsätzlich meint, dass wir unter Merkel Demokratie haben, hat doch keine Ideale, was kann der dann also gegen Putin haben?

  131. In Ergänzung zu 22:19 Uhr. Auch lustig. November 2007: Ein NATO- Flottenverband macht ein Marine-Manöver mit dem US-Flugzeugträger USS Kitty Hawk, 4.500 Mann Besatzung, 75 Flugzeuge. Der Flugzeugträger wird mit einem Kordon von 12 Überwasser-Kriegsschiffen (NATO) und 2 US-U-Booten vor feindlichen U-Booten gesichert.

    Plötzlich taucht in inmitten des NATO-U-Boot-Sicherungskreises – ca. 300m neben der Kitty Hawk – ein chinesisches U-Boot Typ 039 (NATO reporting name: Song-Class) auf. Ein 75m langes, mit 2.250 Tonnen Wasserverdrängung schweres U-Boot, bau-ähnlich der deutschen Klasse 214, Exportversion der Klasse 212 A. Diese U-Boote gelten als extrem leise. Die Dieselmotoren der Song-U-Boote kamen aus Deutschland, es sind MTU 396 SE84. Heute? Deutschland hat Probleme bei der Ersatzteilversorgung für die eigene Marine und kann nicht mal die eigene Flotte bedienen, weil kein Geld da ist, siehe erster Post.

    Die Chinesen hätten den ganzen NATO- Verband locker versenken können. Sie sind mit Torpedos und Anti-Schiff-Raketen ausgerüstet. Die Raketen vom Typ YJ-1 (YJ-82) hätte aus einer Entfernung von ca. 30 km abgeschossen werden können.

    Statt die Flugzeugträger-Flotte zu versenken, waren die Chinesen freundlich. Nicht, dass das chinesische U-Boot entdeckt worden wäre. Die Chinesen tauchten freiwillig auf – unentdeckt vorher – um dann den verblüfften Nato-Matrosen freundlich zuzuwinken. Sie hätten auch Torpedos in den Flugzeugträger schießen können, machten aber statt dessen freundlich Winke-Winke.

  132. Wie ich vermutete: Trump rudert hinsichtlich seines Affronts gegen seine Geheimdienste bezüglich der russischen Einmischung in den US-Wahlkampf zurück. Eine gewisse Sprunghaftigkeit hat er schon. Aber sieht manchmal auch wie Taktik aus. Bin mir aber nicht sicher, ob es nicht seiner Impulsivität zuzuschreiben ist.

  133. RechtsGut 17. Juli 2018 at 18:10
    OT

    Das sofort-10-Punkte-Programm für die kommende Krise:

    1. GRENZEN ZU. Festung Deutschland. Festung Europa.
    2. GELDHAHN ZU. KEINERLEI (!) Geld-Leistung für Nichtdeutsche.
    3. WIEDERHERSTELLUNG sofort des Staatsbürgerschaftsrechtes Stand vor Jahr 2000.
    4. INTERNIERUNG ALLER PROBLEM- und ZWEIFELSFÄLLE in Asyl- und Ausländerrecht.
    5. SOFORTIGER BEGINN DER MASSENABSCHIEBUNGEN (100% Umsetzung der Gesetze).
    6. AUSSETZUNG DES ASYLRECHTS.
    7. UNSERE LAND – UNSERE SPRACHE – UNSERE REGELN. Ohne Ausnahmen.
    8. EURO-Zone verlassen.
    9. GENDERSCHEIßDRECK BEENDEN. überall. sofort. Umfassend.
    10. FESTSETZUNG DER GESAMTEN MERKEL-REGIERUNG, RECHTLICHE AUFARBEITUNG!
    …..
    ***************
    Evtl. müssen einige Gesetze geändert werden. Wenn ich ohne Ende schwangere Kopftücher und Afrikanerinnen sehe, denke ich mir, auch wenn ein Neu-Migrantenkind hier in Deutschland geboren wurde, sollte es trotzdem weder die deutsche Stastsbürgerschaft noch ein Aufenthaltsrecht erhalten.

    Der Koran muss verboten werden. Sofort. Sollte irgendwann eine akzeptable Version vorgelegt werden, kann man verhandeln. Moslems dürfen nur bleiben, wenn sie unterschreiben, dass sie die deutschen Gesetze als alleinig gültige akzeptieren und auch danach leben. Ansonsten werden sie abgeschoben.

    Im Grunde ist das ja in Punkt 7, „unsere Regeln“ enthalten. Aber ein paar Konkretisierungen finde ich da schon gut.

  134. INGRES 17. Juli 2018 at 22:51

    Trump hat ein klares Ziel, da er die Zeichen der Zeit erkannt hat. Ich habe jetzt nicht die Muße, alles aufzuführen. Deshalb das Wesentliche. Seit ca. 10 Jahren geschieht etwas im Westen und auch Weltweit, bei dem es mir eiskalt den Rücken herunter läuft. Ich nenne es einen „linksliberalen“, neo-sozialistischen Putsch linker Kräfte im Westen. Beginnend mit der Präsidentschaft Obamas in geistiger Nachfolge der 1990-er Clinton Administration wurde der Impuls gesetzt. Das wirkte und wirkt sich global aus. Ein paar Beispiele:

    Der UN- Generalsekretär Antonio Guterres wurde am 1. Januar 2017 der neunte Generalsekretär der Vereinten Nationen. Von 1992 bis 2002 war er Generalsekretär der Partido Socialista (PS), von 1995 bis 2002 Premierminister Portugals und von 1999 bis 2005 Präsident der Sozialistischen Internationale . Danach war Guterres von 2005 bis 2015 Hoher Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen.

    Britain: Jeremy Corbyn wird Labour-Chef. Corbyn, der sich selbst als demokratischen Sozialisten bezeichnet, gilt als ein klassischer Linker der Achtzigerjahre. Corbyn tritt dafür ein, die Forderung nach einer „Verstaatlichung der Produktionsmittel“ (!) wieder in die Statuten der Labour Party aufzunehmen.

    Europa: Bis auf aktuell Italien und Österreich plus der Visegrad-Gruppe ein schockierender Linksruck. Siehe auch Deutschland und die von den linken und grünen Genossen gelobte und geliebte Kanzlerin. Surreal!

    Kanada: Premier Justin Trudeau. Im Oktober 2006 kritisierte er den „Quebecer Nationalismus“, indem er den Nationalstaat generell als eine „alte Idee aus dem 19. Jahrhundert“ bezeichnete, die auf Kleingeistigkeit beruhe. Dieser Kommentar wurde als Kritik an Michael Ignatieff verstanden, der zu der Zeit für den Vorsitz der Liberalen kandidierte und der an die Idee der Nation festhielt. Im April 2013 wurde Trudeau zum Vorsitzenden der Liberalen (stark nach links gerutschten) Partei Kanadas gewählt. Im Schattenkabinett war er zuständig für Jugend und Multikulturalismus, Staatsbürgerschaft und Einwanderung und tertiäre Bildung. Bei der Unterhauswahl 2015 führte Trudeau die „Liberalen“ zum Wahlsieg.

    Institutionen: Katholische Kirche. Es genügt ein Vergleich der beiden Vorgänger mit dem amtierenden Franziskus. Bei den Protestanten sieht es nicht besser aus. Mainstream-Medien: Von den USA bis Europa – erschreckende Entwicklung.

    Wenige Beispiele, die vor 10 / 15 Jahren undenkbar schienen. Ließe sich fortsetzten.

  135. INGRES 17. Juli 2018 at 22:51
    Wie ich vermutete: Trump rudert hinsichtlich seines Affronts gegen seine Geheimdienste bezüglich der russischen Einmischung in den US-Wahlkampf zurück. Eine gewisse Sprunghaftigkeit hat er schon. Aber sieht manchmal auch wie Taktik aus. Bin mir aber nicht sicher, ob es nicht seiner Impulsivität zuzuschreiben ist.

    – – – – – –

    Wie sagte Bismarck: „Politik ist die Kunst des Möglichen!“

  136. @ Babieca 17. Juli 2018 at 19:29:
    Seine Halbschwester … Auma Obama ist ja bis heute ein Liebling deutscher Wichtigtuer.

    Und verbreitet Dämlichkeiten über Deutschland, das hat man davon, wenn man eine Kenianerin mittels DAAD zum Studium nach Heidelberg einlädt. Bei Obama („Dreams from My Father“) kann man nachlesen, dass Auma sich in Deutschland „nicht besonders wohl gefühlt hat“ (warum ist sie dann anderthalb Jahrzehnte lang geblieben?), sie sagte:

    Die Deutschen halten sich für sehr liberal, was Afrikaner angeht, aber man muss nur ein bisschen an der Oberfläche kratzen, dann stößt man auf die alten Einstellungen, die sie von ihren Eltern mitbekommen haben. In deutschen Märchen sind Schwarze immer die Bösen. Sowas vergisst man nicht so schnell.

    Und die Person will Germanistik studiert haben!

  137. F 40 Landes 18. Juli 2018 at 00:31

    „Wie sagte Bismarck: „Politik ist die Kunst des Möglichen!““

    —————————————————————————–

    So ist es! Donald John Trump sagte wörtlich: „Ich dachte, es wäre offensichtlich, aber ich möchte das hier klären – nur für den Fall, dass es nicht klar war: In einem Schlüsselsatz sagte ich das Wort ‚würde‘ anstatt ‚würde nicht‘.“ Somit beinhaltet seine Aussage keine grundlegende Neuigkeit. Keinen Grund zu sehen, warum Russland dahinterstecken sollte oder eben nicht dahinterstecken sollte – damit legt er beide Optionen auf den Tisch. Er bleibt also im angemessenen Konjunktiv, denn die Ermittlungen laufen noch und außer Einschätzungen der Dienste gibt es nach wie vor keine stichfesten Beweise. Nach der Klärung sagte Trump weiter, dass auch andere Leute hinter einer vermeintlichen Wahleinmischung stecken könnten. Das hätte aber keinerlei Auswirkung auf den Ausgang der Wahl – also seinen Sieg gehabt.

    Ich habe den Eindruck, dass der Präsident bewusst eine Schüssel mit Wasser hingestellt hat, um zu sehen und für alle sichtbar zu machen, wer auf das Wasser schlägt und eine Welle macht. Seine Wähler werden nicht ein Jota von ihm wegrücken. Genau darauf kommt es an! Damit legt er bei seinen Wählern den Focus darauf, mit gleichem Wissensdurst zu fordern, wie den die Clinton-Unterstützung aussah. Genau da gibt es aber bereits gesicherte Erkenntnisse über obskure Finanzquellen.

  138. Es ist tragikomisch, wie Trump agiert. Kaum hat er Putin verlassen, korrigiert er wieder seine Aussagen. Oops, versprochen. Er hat seine Aussage ja gar nicht korrigiert. Oops, das ist Fake News. Habe mich nicht versprochen, sondern meine genau das, was sich schrieb. Oops, bin falsch interpretiert worden. Nein, natürlich steht meine Aussage zu Putin. Aber nein, natürlich kann es sein, dass sich die Russen eingemischt haben. Aber es kann auch sein, dass dieser Geheimdienst da (in diesem mir völlig fremden Land) korrekt berichtet hat. Oops, das habe ich gerade gar nicht geschrieben… Wer gerade seinen Kopf um 360° gedreht hat… hat sich gerade das Genick gebrochen.

  139. Von Japan kann allerhand gelernt werden:
    Der Umgang mit Musels ist in Japan vorbildlich – sie dulden keine!
    Auch Neger haben da keine wirkliche Wohlfühlzone.
    Verräter und Schwerstkriminelle werden fachgerecht entsorgt…..

  140. Ein Frieden mit Russland wäre das Schlimmste für die anglo-amerikanischen Kriegstreiber.
    Deshalb wird von den Mainstreammedien wieder aus allen Rohren gegen Trump und Putin gehetzt.
    Zu Hause wurde Trump von politischen Establishment gehörig unter Druck gesetzt. Obwohl er anderer Meinung ist, musste er nun zugeben, dass sich Russland doch in seinen Wahlkampf eingemischt hat.

  141. cooldown 18. Juli 2018 at 07:02

    Glauben Sie den Schwachsinn der Ihnen vorgesetzt wird?

    Ahoi, alles gegen Trump, Trump scheint ja ein richtiger Volltrottel zu sein, und die Deutschen glauben es!

  142. Trump wurde ja von den Demokraten und Republikanern schon als Verräter bezeichnet, weil er Putin mehr glaubt, als den eigenen CIA-Leuten, was seinen Wahlkampf angeht.
    Übringens, ich glaube Putin auch viel eher als der US-Finanzmafia.

  143. Die Trump- und Putin-Hetze ist unerträglich, die Staatsmedien schäumen vor Wut, gesteuert von Merkel. Ekelhaft ringsum, grenzt inzwischen nach meinem Empfinden an reine Volksverhetzung. Spiegel heute: „wir alle wissen, dass Trump der unfähigste Prädisent ist, den Amerika je hatte“. Wir alle…….. Gehirnwäche pur. Widerlich. Und es werden NUR gewünschte Kommentare zugelassen, Meinungsmanipulation. Alles pro Trump und pro Putin sowie neutral wird rigoros zensiert. Armes Deutschland. Aber die Schlafschafe wollen es so. Die merken gar nicht, dass Demokratie und Meinungsfreiheit längst abgeschafft wurde.

  144. kiki667 18. Juli 2018 at 09:50
    Stimmt genau was Sie schreiben.

    Obwohl Trump so oft schon gesagt hatte, dass er selbst nicht twittere, dass das andere für ihn machen, glaubt man jeden Schwachsinn den man uns erzählt. Dieser Mann hat bestimmt keine Zeit ständig in Twitter zu sein. Merkel muss weg!

  145. gegenIslam 18. Juli 2018 at 09:31

    cooldown 18. Juli 2018 at 07:02

    Glauben Sie den Schwachsinn der Ihnen vorgesetzt wird?

    Wenn ich die Wahl habe, ob ich Trump etwas glaube oder der internationalen Presse inklusive Aufzeichnungen vom Originalwortlaut Trumps – dann glaube ich überraschenderweise NICHT Trump.

  146. Leicht OT zu den letzten Äußerungen eines gewissen Herrn Trump:

    Es sei nebenbei erwähnt, dass Einmischung, Manipulation, Irreführung und Zersetzung ganz normales Alltagsgeschäft eines jeden Geheimdienstes ist. Und zwar egal von welchesm der Dienste auch immer.

    Außerdem zeigt sich, dass Trump, im Gegensatz zu Putin, ein Zocker ist, der es meint, jedwede Öffentlichkeit umherjongliert zu bekommen, ganz so wie es ihm gerade beliebt. Und bisher meinte ich, dass er dabei innerlich der derzeit Abgebrühtetste sei, egal welche seiner Tretmienen um ihn herum gerade hochgeht.

    Folgendes Video jedoch stellt seine Nervosität bloß, die ihn innerlich bewegt. Und zwar genau dann, wenn er mit dem Thema Putin konfrontiert ist. Erstaunlich, wie ihm im Beisein Putins und der Presse ordentlich die Düse geht. Überraschend deutlich erkennbar an seiner Körpersprache:

    https://www.facebook.com/RTvids/videos/2065395853470657/

  147. @Packdeutscher
    😕 ❓Was würde wohl passieren mit Trump wenn KGB-Putin ❓ 😕
    Infos verbreiten würde er habe ihm geholfen ❓

  148. Mein politisches Bewußtsein reicht zurück bis Kennedy, aber dieser Auftritt in Helsinki war einmalig.
    Ich hatte zeitweise die Befürchtung, es kommt gleich zum Oralverkehr. Die Reaktionen in amerikanischen Medien sind in Europa garnicht angekommen, auch sowas habe ich noch nicht erlebt bei Live-Interviews mit Senatoren. Ob die Dämmerung einsetzt? 2. Amtszeit für Trump, die Paten in Moskau und Peking als Dauerbeglücker, was für Aussichten!

  149. Das Widerlichste seit Adolf Hitler:
    Seit dem Treffen zwischen Putin und Trump Lüge und Hetze der Lügenmedien in allen Programmen oft nur noch im Minutenabstand. In diesem Hetz- und Lügenkarussell dürfen selbstverständlich auch die Giftzwerge unserer Deutschen „Politeliten“ nicht fehlen.

  150. Packdeutscher 18. Juli 2018 at 10:21

    Trump hält seinen Körper nach vorn gebeugt und schließt die Hände. Beine geöffnet und die Füße fest auf dem Boden. Ich sehe Angriffsbereitschaft und Konzentration gegenüber der Hetzpresse. Recht so!

  151. Manuhiri 18. Juli 2018 at 11:05
    Die „Dauerbeglücker“ haben wir in den eigenen Reihen! Putin sprach in der PK z.B. G. Soros an. Interessante Stelle. Soros ist jedoch auch nur ein Symbol und Teil der fünften Kolonne innerhalb des Westens. Subversion mit dem Ziel des Umsturzes einer bestehenden Ordnung – das ist das Problem und es befindet sich innerhalb des Westens. Bemerkenswert auch die Aussage beider während der PK (nicht nur) zu Syrien: Es geht darum, die Kämpfe rasch zu beenden, so dass die Leute in ihre Heimat zurückkehren können. Hört hört! Ein Detail, was den Gesellschafts-Ingenieuren im Westen kaum in den Kram passen dürfte, den es stört deren großes Experiment.

    Geistigen Oralverkehr kann ich bis dato eher bei Typen wie Obama, Merkel, H. Clinton, Trudeau, Jucker & Co., Christian Kern, Hollande, Macron, Fredrik Reinfeldt, Stefan Löfven, Matteo Renzi … erkennen. Donald John Trump ist wohl eher der Spezialist für A.r.s.c.h.tritte, wenn es erforderlich ist. Er wird es auch bleiben!

    Die Hetze geht weiter. Aber worum geht es? Um vermeintliche Wahleinmischung – um Manipulation? Blödsinn! Denn dann würde dieses Thema durch die MSM offen und umfassend behandelt. Mit derselben medialen Präsens würden die Aktivitäten der Clinton-Crew ausgeleuchtet werden. Und? Passiert da was? Na also!

    Es findet ein weiterer Angriff auf Trump statt. Manipulation hin oder her, darum geht es nicht. Trump und das, was er repräsentiert, soll vernichtet werden. Das ist die Musik, die gespielt wird!

  152. Die Diffamierungskampagne wider Präs. Trump wird immer aggressiver, da der Rückhalt für Donald sich seit der Wahl stabilisiert hat. Er blieb seinen Prinzipien treu und das schätzen seine Anhänger.
    Die immer obszöner werdende mediale Aufarbeitung seiner grandiosen Präsidentschaft ist der schieren Verzweiflung der predominanten Medienkombinate geschuldet, die mit ihrer Verleumdungs- und Agenda der Lächerlichmachung die Sammlung der TRump-Wähler nicht erschüttern kann und die zweite Amtszeit so gut wie bereits sicher ist. Das ist aber auch nicht schlecht, denn mit dieser Strategie der Inkriminierung Trumps wird die Sammlung der Trump-Wähler noch engagierter ihrem Präsidenten die Treue und Gefolgschaft bekunden.

  153. Pio Nono Locarno TI 18. Juli 2018 at 18:27

    Genau so sieht es aus! Die Reihen schließen sich. Meine Freunde drüben berichten mir, dass in Folge der ersten Hetzwelle nach Trumps Inauguration derzeit eine eigenartige Stimmung herrscht. Das aufgeregte left-liberals Gegacker stößt mittlerweile immer mehr Leute ab. Wo noch vor Monaten 5000 Schreihälse agierten, sind es nun ein paar hundert. Deutlich weniger Promis exponieren sich gegen Trump, viele haben sich blamiert und Autorität eingebüßt. Dass der Präsident dieser nie dagewesenen Kampagne widersteht, macht ihn für viele Amis interessant. Die fangen an zu fragen, was da los ist. Die fangen an, zu begreifen, dass es um ihr Land, ihre Nation geht. Trump geht den richtigen Weg. So wie in den USA sind auch in Europa nicht die irre gewordenen und schwer gestörten Politkreise das Problem. Es sind zu 100% die etablierten MS-Medien. Da aber freie und unabhängige Medien und mediale Vernetzungen drüben weiter entwickelt sind und eine größere Rolle als in Europa spielen, klappte es mit der Wahl und mit der momentanen Abwehr der Angriffe auf Trump. Genau da müssen wir hin!

Comments are closed.