Lach- und Schießgesellschaft: Die Nato-Geheimwaffen Lee Jackson und Barbie Stupid nach ihrem anregenden Walküren-Ritt auf dem „Kraftfahrausbildungs-Zentrums-Simulator.“ Oberfeldwebel Christoph Scharf nahm die beiden „Reck-ruten“ in seinem Fahrschulpanzer scharf ran. Die gute Nachricht: Die Frisur sitzt - Dienstvorschrift Nr. 1 bei Uschis bunter Nahkampftruppe.

Von JOHANNES DANIELS | Die Evolution meinte es nicht nett mit den Dinosauriern zum Ende der klimakritischen Kreidezeit. Ihr Problem: Zu viel Panzer, zu wenig Hirn. Doch im Gefecht um den Internationalen Darwin-Award 2018 liegt auch die kampferprobte Deutsche Bundeswehr noch um „respektable Armlängen“ an vorderster Pole-Dance-Position um die gelungenste „Front-Bereinigung“.

Flinten-Uschis kunterbunte Gurken-Kompanie („GurKo“) setzt nun vermehrt auf Tarnen, Täuschen und Abschreckung und arbeitet auf höchsten Führungsbefehl an der unverzüglichen Umsetzung einer umwerfenden Geheimwaffe – wie in alten Zeiten. Doch Kalter Krieg war gestern – nun wird es bekanntlich wärmer auf unserem Planeten. Trotz strikter Geheimhaltung des geheimen Merkel-Stehhofer-Leyen-Masterplans liegen der PI-NEWS-Redaktion nun erste Feldversuche aus vorderster Front zur – alles intelligente Leben vernichtenden – asymmetrischen „Vorneverteidigung“ der Deutschen vor. Doch Kritiker hegen erste Zweifel, ob der brachiale Blattschuss nicht sogar „nach hinten“ losgehen kann.

Rommel-Kaserne 2018: Barbies statt Pussies!  

In der bereits zu 100% gegenderten, aber noch immer nicht korrekt umbenannten „Rommel-Kaserne“ in Dornstadt bei Ulm herrschte am Wochenende reges Treiben und bunter Rummel – Ringelpiez mit Anfassen zum Tag der offenen Grenzen- und Kasernen-Tür! Die Zuckerpuppen von der Erwin-Rommel-Bauchtanztruppe erhielten die lang herbeigesehnte Verstärkung an den stahlharten Rohren ihrer veganen Gulaschkanonen, martialischen Kampf-Kitas und schwangerentauglichen Schützenpanzern.

„Lee Jackson“ und „Barbie Stupid“, zwei Reeperbahn-nahkampferprobte Hamburger Travestie-Künstler inspizierten höchstpersönlich „Drag-Queen Ursulas“ Leyen-Schauspieltruppe und wollten „unbedingt mal wissen, wie es bei der Truppe so zugeht“. Besonderes Interesse erregte bei den Alt-Stars der „New-Travestie-Szene in einer der ältesten deutschen Kompanie Süddeutschlands“ der „Kraftfahrausbildungs-Zentrums-Simulator“ in Pornstadt (in Nato-Deutsch: KfAusbZ Sim Dornstadt). Nach einem apokalyptischen Walküren-Ritt auf besagtem Simulator zeigten sich die beide Bataillons-Barbies höchst befriedigt und lächelten sibyllinisch-berauscht, nachdem sie dem gay-freundlichen Darkroom-Sybian entstiegen.

Oberfeldwebel Christoph „Scharf“ nahm die beiden Regenbogen-„Reck-ruten“ in seinem Fahrschulpanzer zumindest scharf ran. Die gute Nachricht: Die Frisur sitzt – Dienstvorschrift Nr. 1 bei Vorwärtsfrisur-Uschis bunt-gemischter Wella-Wehr zur Verteidigung des christlichen Abendlandes.

Oberleutnant Holger Wöhrle stellte den beiden frisch gebackenen „Simulanten“ im Rahmen der Bundeswehr-Öffentlichkeitsarbeit dann das weitere KfAusbZ Sim vor. Dabei sprach er aktuelle „Fuckten“ und Zahlen an. Zudem präsentierte Ltd. Wöhrle Einblicke in die Aufstellung des gesamten darniederliegenden Kraftfahrwesens der Bundeswehr:

„Panzermörser“ im warmen Krieg

„Danach bekamen die Travestie-Künstler eine Auswahl des Fuhrparks zu Gesicht. Dazu zählten Mannschaftstransportwagen M 113 (Panzermörser), Gepanzertes Transport-Kraftfahrzeug Boxer (Gruppentransportfahrzeug), Bergepanzer und Kranwagen. Als Highlight für die Gäste zählte das Mitfahren in den Fahrschulfahrzeugen. Als Fahrer im „Boxer“ war Hauptfeldwebel Nic Erdmann und als Kommandant Oberfeldwebel Christoph Scharf. Als Fahrer im M 113 war Oberfeldwebel Christoph Scharf und als Kommandant Stabsfeldwebel Chris Neiß eingesetzt. Rund zweieinhalb Stunden später war die exklusive Vorstellung zu Ende. Voller neuer Eindrücke gingen Lee Jackson und Barbie Stupid zum Maibaumfest ins Unteroffiziersheim, wo man den Abend gemütlich ausklingen ließ.“

Einmal Familienministerin – immer Familienministerin! „Muttis Multi-Mutti“ Ursula von der Leyen blieb zumindest ihrem alten Ressort treu und baute das bereits von „Krisenbewäl-Tiger“ zu Guttenberg erniedrigte Copy-&-Paste-Ministerium nach ihren Maßgaben zum lebensfrohen „Family-Office“ um. Vom Regen in die Traufe für die bereits Wehrpflicht-zersetzte deutsche Armee. Einziger Lichtblick der verhängnisvollen Nix-Gutti-Bundeswehr-Ära: Die betörende Stephanie zu Guttenberg-Bismarck-Schönhausen 2010 im rattenscharfen Tarnanzug in Kundus. Da kuschten selbst die Hindus am Hindukusch – und „Presse-Attaché“ Johannes B. Kerner gab den Trottel der Kompanie – Posh!

Auch heute nach wie vor keine äußere Feindeinwirkung oder -bedrohung. Denn der eigentliche Feind der BuntenWehr sitzt in den eigenen Reihen. Das „Dolchstoß-Credo“ militärischer Disziplin in Deutschland lautet nun: Kitas statt Kasernen, Life-work-Balance statt Eskalierwand, Scharia-Mörder statt Mörser und Pinke Petticoats statt Puma-Pulverqualm. Von der Leyens Nato-„Diversity-Management“ setzte vor allem den Primat „verschiedener sexuellen Orientierungen in der Bundeswehr“ (Originalzitat Leyen) sowie die Infragestellung „überkommener geschlechtlicher Identitäten“ in die ehemaligen Testosteron-Truppe. Abschreckung pur für alle Invasoren.

Zur Ausrichtung als „wettbewerbsfähiger, flexibler und moderner Arbeitgeber“ wolle man nun alle gesellschaftlichen Gruppen ansprechen, insbesondere auch die besonders gendersensiblen Migrant*X*Innen islamischen Glaubens. Zur großen Überraschung aller „ent-tarnte“ der MAD sodann 20 islamische „Gefährder“ und über weitere 60 Verdachtsfälle von polizeibekannten Islamisten in den Munitionslagern der Armee. Die Dunkelziffer dürfte allerdings um ein Vielfaches höher liegen, bereits heute haben über 30 Prozent der deutschen Volksverteidiger „Migrationshintergrund“ – die mafiöse Berliner Clan-Polizei stets als Vorbild im Auge.

Pinke Puma-Panzer und Papierkrieg!

Doch der größte Endzeit-Kampf droht den Bundeswehr-Barbies im Jahr 2018 durch die deutschen Aufsichtsbehörden … und den TÜV, dem natürlichen Feind eines jeden stehenden Heeres. Insbesondere, wenn die relevante Arbeitsstätte kein Transgender-Simulator, sondern ein waschechter Kampfpanzer ist. Insbesondere für diese Kampffahrzeuge, die vorwiegend für den Einsatz in ausländischen Krisenregionen bestimmt sind, gelten die abschreckenden Auflagen des deutschen TÜV sowie die bombenfeste „heimische Arbeitsstättenverordnung“, wie die FAZ kolportierte:

„Für Heiterkeit in Industriekreisen sorgt beispielsweise der Umstand, dass im Innenraum des Schützenpanzers Puma nach Maßgabe der Arbeitsstättenverordnung so gute Klimabedingungen herrschen müssen, dass selbst für hochschwangere Soldatinnen die Beförderung bei einem Gefechtseinsatz noch möglich ist“.

Gute Panzermine zum bösen Spiel – Kampf den Krampfadern!

Für den Fall einer plötzlichen Sturzgeburt im neunten Monat vor den Toren Masar-e-Sharifs, beispielsweise, wenn’s mal zu sehr rummst auf einer fiesen Panzermine von sprenggläubigen Schutzbefohlenen. Da bleibt kein Auge trocken. Geschweige denn ein Gebärmutterhals.

Den dafür erforderlichen Grenzwert für die „Schussgasbelastung“ im Fahrgastraum des Puma hatten die Penibel-Prüfer der BW-Beschaffungsbehörde in Koblenz jedenfalls entsprechend verschärft. Eine drohende „Fruchtwasserschädigung bei der weiblichen Puma-Besatzung“ ist seitdem mit höchster Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen. Doch solche Vorgaben erhöhten die Entwicklungskosten um einen Milliardenbetrag und verzögerten die Auslieferung. Mit Absicht?

Wie solche Vorgaben und Sonderwünsche der Bundeswehr die Kosten für ein Rüstungsvorhaben in die Höhe treiben, lässt sich am Beispiel des Puma eindrucksvoll belegen. Das 2004 gemeinsam von den Rüstungsherstellern Krauss-Maffei Wegmann (KMW) und Rheinmetall entwickelte Projekt sollte eigentlich längst schon an die Bundeswehr ausgeliefert werden und dort das seit 1971 genutzte Vorgängermodell SPZ Marder ersetzen.

Nachrüstung am Marderpfahl!

Statt der ursprünglich geplanten Stückzahl von 1.000 Puma-Panzern, die bis 2020 an das deutsche Heer ausgeliefert werden sollten, ist nun nur noch von 350 die Rede. Den Downgrade rechtfertigte die Bundeswehr mit der „veränderten sicherheitspolitischen Lage“. Der „blöde“ Trump und seine swaggen Marine-SWATs werden’s dann wie immer richten, wenn der russische Bär steppt, nachdem man ihn zu sehr gereizt hat.

Insgesamt werden hunderte neue gesetzliche Bestimmungen, bürokratischen Vorgaben und teuren Änderungswünschen für den Nachfolger des guten alten SPZ Marder aufgelistet.

Tester der Bundeswehr monieren, dass die Schwarzweißmonitore im Innenraum des Puma zu ungenaue Bildwiedergaben für die Panzerbesatzung lieferten. Die Umrüstung auf schicke LED-Farbbildschirme, die von der Leyen prompt in Auftrag gaben, zog wiederum beträchtliche Millionenkosten und Verzögerungen nach sich. Bereits seit Jahren kursiert für das Prestigeprojekt der Bundeswehr eine Mängelliste mit rund 1.000 Positionen, die etliche Schwachstellen bei Elektronik und Stabilität markierte. Immer mehr zusätzliche Vorschriften, technische Vorgaben und DIN-Normen für den Schützenpanzer Puma sorgen dafür, dass die Konstrukteure erst den Sisyphos- dann den Rückwärts- und letztendlich den Canossa-Gang antreten mussten – noch nie ging Wehrkraftzersetzung so einfach und mit gelenktem Selbstzerstörungs-System der Systemparteien. Deshalb heißen sie ja auch so.

Krampfader-Geschwader …!

Hinzu kommt, dass das neue Gefährt global einsetzbar sein muss – also wüstengängig, polartauglich und für den Lufttransport robust gebaut. Die Transportmaschinen dafür fehlen allerdings im Moment. Die Bordelektronik für den Puma, die im Wüstenklima ebenso wie bei Minustemperaturen störungsfrei arbeiten soll, erfüllt zweifelsohne die höchsten technischen Standards. Doch was ist mit Dieselausstoß in deutschen Innenstädten und dem Klimawandel? Der „Puma-Systempreis“ hat sich bereits von 7 Millionen Euro auf 10 Millionen Euro hoch geschaukelt. Er dürfte sich im Zuge der befohlenen Steuerverschwendung auf 14 Millionen Euro verdoppeln. Pro Stück!

Für „Feldversuche“ mit 500 verschiedenen Uniformsätzen für „Umstandsuniformen“ durfte der deutsche Steuerzahler 650.000 Euro spendieren. Rund 80 Teilnehmerinnen hatten die modischen Kleidungsstücke getestet und bewertet – vor allem nach Optik, Tragekomfort und „Atmungsaktivität“. Es handelte sich laut Ministerium um „elastische Uniformen, die den ganzen Zyklus über tragbar sind“. Der Feldversuch mit „kampftauglichen Schminkspiegeln“ in Camouflage-Optik schlug mit der annähernd gleichen Steuersumme zu Buche, nämlich 630.000 Euro. Barbie und Lee freuen sich auch darauf, auch wenn sie wahrscheinlich nie in den Genuss eines freudigen BW-Schwangerschaft-Outfits, steingrau/nato-oliv, kommen würden. Aber Mann weiß ja nie.

ADAC-Hubschrauberstaffel – Von der Leyen muss von DER leihen!

Andere Mängel für eine wehrfähige Kampfbereitschaft Deutschlands seien hier gar nicht angesprochen. Wegen des desolaten Zustands der eigenen Flotte trainieren Bundeswehrpiloten übrigens derzeit nur in Simulatoren und ADAC-Hubschraubern – die ebenfalls gefallenen „Gelben Engel“ sollen dafür mindestens 21 Millionen Euro leckeres Steuergeld pro Jahr erhalten. Volle Panne !

Pleiten, Pech – und Pannendienst vom Wiener Heldenplatz

Unverhofft kommt oft – auch die stramme Gebirgsmarine des glücklichen türkis-blauen Donau-Österreichs gelangt den östrogenen Puder-Piefkes nun zu humanitärer Hilfe und schickt den warmen Waffenbrüdern jenseits der Alpen zusätzliche Truppenverstärkung: Im Zuge des aktuellen Kurz-Strache-Marschallplans für Deutschland „Transen-Zentren statt Transit-Zentren“ entsendet die glänzende Donau-Monarchie 2.0 ihren besten … Mann … in die Schlacht am Rommel-Pass: Auch Oberstabs-Wedel Conchita Wurst hat seinen rosa Marschallstab am Mann und viel gute Laune und Nato-Gleitcreme im Tornister für das nächste Alemann(z)en-Alamein am Hindukusch. Die Batterien sind aufgeladen – Prinz Eugen und Arnold Schwarzenegger mussten aus Termingründen absagen. Is eh wurscht.

Fazit: Deutschland ist mittlerweile das einzige Land der Erde, in dem eine Verteidigungsministerin mehr Kinder hat, als einsatzfähige Hubschrauber und flugfähige Kampfflugzeuge. Dem Pimmel-Himmel sei Dank erhält die fruchtbare Mutter der Gurken-Kompanie nun gleich doppelte „Rücken-Deckung“ von Conchita, Lee und Barbie Stupid – immerhin „Sandwich mit Wurst“ statt Kommissbrot mit Mucke-Fuck!

Wenigstens die punten Prüder-Plattschuss halten ihr noch die Stange im „Stellungs-Krieg“ – Uschis warmer Krieg kann „kommen“, der Kalte Krieg war gestern !


PI-NEWS Autor JOHANNES DANIELS ist ausgebildeter Einzelkämpfer, Scharfschütze und Milan-System-Experte. Er verbrachte insgesamt zwei Jahre auf dem (schwangerenuntauglichen) SPZ Marder in der 2./241 Kampfkompanie in Straubing und Landshut, ohne dass es zu seelischen Schäden kam. Im Gegenteil.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

113 KOMMENTARE

  1. Ich hoffe diese geschreibe auf Bild Niveau wird nicht Standard, reicht wenn es der Bartels macht.

  2. Travestie-Zentren!
    .
    NATO: „Deutschland ist die Speerspitze gegen Russland!“
    .
    Kein Kommentar!

  3. Dieser Kasperstaat kotzt mich nur noch an, es dauert nicht mehr lange und ich sehe „Rot“….

  4. Das kann doch alles nicht mehr wahr sein. Wie kann sich die Truppe selbst so erniedrigen?

  5. Gegen Transen ist doch gar nix einzuwenden. Die werden wenigstens (noch) nicht schwanger.
    Da kann Uschi ausrüstungsmäßig viel Geld sparen.

    :mrgreen:

  6. Es ist ja schon schlimm genug, das der ‚BRD‘-Verbrecherstaat für unsere Armee kaum Gelder zur Verfügung stellt – nun müssen sich die Soldaten obendrein noch verhöhnen lassen!

  7. Nur noch zum Fremdschämen!

    Früher, ja in der guten alten Zeit, war Wehrzersetzung noch ein Straftatbestand und wurde massiv bekämpft!

    Mittlerweile ist die Regierung mit allen Ausführungsorganen der Deutschen größter Feind!

    Falls wir die Wende schaffen, gehören alle verantwortlichen Beteiligten vor Gericht, bestraft und mittellos ausgebürgert!

  8. Fazit: Deutschland ist mittlerweile das einzige Land der Erde, in dem eine Verteidigungsministerin mehr Kinder hat, als einsatzfähige Hubschrauber und flugfähige Kampfflugzeuge.
    —————
    Ich toppe das jetzt mal: Die Schiffe liegen alle still in SH aufgrund von Ersatzteilmängeln.
    Nur eine Fregatte funzt noch…

  9. In den 80er- Jahren hatte Deutschland wenn nicht die größte, so doch die beste Panzerarmee der Welt. Wo sind 4000 Leopardpanzer hin? Wo ist die Wehrkraft geblieben? Man sollte sie (die ehemaligen Verteidigungsminister) ja…..selbstzensiert. Was hat diese Bande aus dem wunderschönen rotproletarischen Herz Europas gemacht. Ich würde…..piep, piep, selbstzensiert….Es herrscht ja keine absolute Meinungsfreiheit. Schade….

  10. Der nächste BW-Skandal unter Von der Leiden, Dumm-Dumm-Geschosse sind nämlich verboten.

  11. Die deutsche Generalität und das gesamte dt. Offizierskorps macht diesen Affenzirkus von der Leyen ja mit und unterstützen das noch.
    .
    Dann kann es ja nicht so schlimm sein.
    .
    .
    Die BW ist einfach nur noch peinlich.

  12. Die WEHRPFLICHT mit allem was dazu gehört: Gehorsam, Disziplin, Haarschnitt, aufgeräumte Stube, Drill und Vaterlandsliebe wäre von Nöten!

    Vielleicht wäre dann noch etwas zu retten, was schon fast verloren ist!

  13. Erzlinker 7. Juli 2018 at 18:10

    In den 80er- Jahren hatte Deutschland wenn nicht die größte, so doch die beste Panzerarmee der Welt. Wo sind 4000 Leopardpanzer hin?
    .
    Die hat die Merkel-Regierung für kleines Geld verscherbelt oder sogar verschenkt.

  14. @ kalafati 7. Juli 2018 at 18:16

    Keine Sorge, V. Beck kümmert sich um die Hinterlader.

  15. Ich glaube, so um das Jahr 2008 habe ich hier zum ersten Mal einen Beitrag geschrieben.
    Damals war es schlimm, sie waren wirklich drauf und dran das Land und unsere Zukunft vor die Wand zu fahren.
    Das hat sich mittlerweile geändert.
    Sie haben das Land und unsere Zukunft an die Wand gefahren und überall regiert nur noch der Wahnsinn.

  16. Die Bunte Wehr erinnert mich irgendwie an die „Monty Python Show“. Comedy pur!
    🙂 🙂 🙂

  17. Aber Deutschland hat noch gute Deutsche nicht nur Taugenichtse!

    Die Jungs vom THW, die ihre Freizeit opfern, um anderen Menschen in Not zu helfen:
    Jetzt will das THW Deutsche Turbo Pumpen nach Thailand schicken, um die Kinder zu retten. Eine Aufgabe als müsste man einen Fluss leer pumpen! Die Zeit läuft weg. Hoffentlich sind die Kinder noch zu retten!

    https://www.bild.de/

    Dabei wäre es auch einmal interessant zu erfahren, ob oder wieviele Muslime beim THW als Freiwillige ihre Freizeit opfern, um anderen Menschen in Not zu helfen. Darüber kann vielleicht Herr Mayzeck Auskunft geben.

  18. OT
    In der tiefensoziologischen Analyse der Ereignisse in Nantes wobei das Bandenmitglied Aboubakar F. zu Tode kam ist in dem Vielvölkischen Beoachter die Rede von der „Bevölkerung der Vorstädten Frankreichs“ und von etwa 1000 „Bürger“ die sich zu einem Gedenkmarsch fürs Bandenmitglied versammelten. Es ist offenkundig dass französische Bürger deren Eigentum gerade von diesen 1000 „Bürgern“ verunstaltet wurde, diese Übeltäter nicht als „Bürger“ bezeichnen würden. Auch sind die Muslims in den Vorstädten Frankreichs nicht repräsentativ für deren Bevölkerung, die gerade unter dem Terror der Muslimen leiden.
    http://www.sueddeutsche.de/panorama/krawalle-in-nantes-tiefes-misstrauen-gegenueber-der-polizei-1.4044992
    Mohammedaner haben immer und überall gegen alles Nicht-islamisches ein tiefes Misstrauen. Das ist absolute Normalität. Jeder mohammedanische Verbrecher ist ausnahmslos ein williges Opfer von Ungerechtigkeit, Diskriminierungen, Rassismus, mangelnder Teilhabe und Inklusion und deshalb schuldunfähig. Bei Mohammedanern gilt nicht die Unschuldsvermutung sondern die Unschuldsgewissheit solange deren Gegenstück Nicht-Mohammedaner ist. Solange die Berichterstattung der SZ diese Axiomen bestätigt ist sie Hass- & Hetzfrei.

  19. Die Evolution meinte es nicht nett mit den Dinosauriern zum Ende der klimakritischen Kreidezeit.
    ++++

    Nicht die Evolution hat mit den Sauriern Schluss gemacht, sondern der Einschlag eines Meteors vor ca. 65 Millionen Jahren.
    Dadurch wurde das Klima blitzartig verändert und die Saurier hatten keine Nahrungsgrundlage mehr.

  20. Russland mit rund 10.000 Panzer..
    .
    Ob Russland mit seinen rund 10.000 Panzern wohl interessiert welche Diesel-Abgasnormen seine Panzer haben? Fragt irgendeiner im Gefecht/Krieg welche Diesel-Abgasnormen dieser Panzer wohl hat?
    .
    Das geht nur in Deutschland.
    .
    Deutsche Soldaten und Politiker gehen ohne Befehl und Gesetze nicht mal kacken.. und untersuchen dann die Ausscheidungen auf Schadstoffe.
    .
    Deutschland ist krank.. sehr krank!

  21. Bin Berliner 7. Juli 2018 at 18:16
    OT
    Neue Tagesschau Chefin ist eine Linksextremistin

    Das war mir vorgestern ebenfalls schon ins Auge gefallen.
    Wenn man sich überlegt, wie man damals über Sabine Christiansen hergezogen war, als sie ihren Job bei den Tagesthemen antrat (SPIEGEL: „Die Sendung mit der Maus“) und sie ihre Kritiker eines Besseren belehrte und im Nachhinein betrachtet, sogar einen guten Job ablieferte.

    Mit der Neuen wird wohl endgültig Karl-Eduard von Schnitzlers Geist bei den Tagesthemen Einzug halten. Als Tagesthemen und Tagesschau-Symbol könnte man von nun an den Roten Stern sowie Hammer und Sichel zeigen.

  22. Die wehrlose Gurkentruppe war davor schon die Lachnummer der NATO. Kein Problem. Passt

  23. Haremhab 7. Juli 2018 at 18:27
    Terror in Somalia: Zwölf Tote bei Doppelanschlag

    Ja und?
    Was juckt das mich?

  24. Zersetzung der Moral und der Kampfkraft ist beabsichtigt.Schwangere,Musels,Transen und viele bunte Andersgeschlechtliche bei Uschis Truppe sind der Traum der Föhnfrisur.Was braucht’s noch funktionierende Waffen,Panzer,Flugzeuge und U-Boote solange es Wickeltische,Schwangerenuniformen oder Unisextoiletten gibt.Fehlen nur noch Schminkspiegel im Panzer.
    Die Bundeswehr hat fertig.

  25. „@Sauerländer77 um 17.57: Ich hoffe diese geschreibe auf Bild Niveau wird nicht Standard, reicht wenn es der Bartels macht.“ Da stimme ich Dir ausdrücklich zu. Lange dachte ich, schlimmer als „Kewil“ geht es hier nicht. Aber Bartels und leider auch obig Daniels beweisen das Gegenteil. AUA

  26. Hilfe, ich laufe Gefahr, auf meine alten Tage noch Alkoholiker zu werden!
    Anders ist dieser tägliche Schwachsinn nicht mehr auszuhalten.

  27. Conchita bei der Waffenkunde. Ein herzhaftes Lachen. Es würde sich höchstwahrscheinlich selbst verstümmeln. Aua…. Warum dürfen ich und 10000 weitere Proletarier nicht ran? Mit vollem Mandat und eurer Bereitschaft zu arbeiten. Hab’s ausgerechnet. Sind bei günstigen Bedingungen 833 Tage je 8 Stunden. Ohne Überstunden, ohne Wochenendarbeit. Wohlgemerkt um gewisse Probleme global und für alle Zeiten zu lösen. Damit die Menschheit in Frieden, Glück, Gesundheit, Kultur, Bildung, Vitalität, Schönheit usw leben kann. Dann auch gerne Multikulti, das machste mit Belgiern, Franzosen, Vietnamesen, Indern, Russen, Bulgaren, Spaniern, Italienern, Polen, Kroaten, Portugiesen, Deutschen, Schweden, Laoten, Briten, Isländern etc die haben Kultur. Gewisse Vertreter meiner Spezies die sich vollmundig Mensch nennen haben diese Kultur nicht. Ich bin kein Freund von Menschenrechten. Vergewaltiger, Mörder, Terroristen wie Anus Amri sind ja auch Menschen. Rechte haben für mich nur Proletarier. Auf Menschen ist gesc….

  28. @jeanette 7. Juli 2018 at 18:23
    Ganz große Klasse, unsere Jungs vom THW!

    P.S. Wie viele Mihigrus sind eigentlich bei der Truppe?

  29. Ich spreche hiermit dem gesamten Offizierskorps meine Verachtung aus! Wer zuläßt, daß deutsche Soldaten permanent verhöhnt und erniedrigt werden, hat seine Offiziersehre für immer verloren.

  30. Drohnenpilot 7. Juli 2018 at 18:25

    Russland mit rund 10.000 Panzer..
    .
    Ob Russland mit seinen rund 10.000 Panzern wohl interessiert welche Diesel-Abgasnormen seine Panzer haben? Fragt irgendeiner im Gefecht/Krieg welche Diesel-Abgasnormen dieser Panzer wohl hat?
    .
    Das geht nur in Deutschland.

    * * * * *

    Wenn ich mich recht erinnere, wurde vor Jahren eine deutsche DROHNE (fertig entwickelt!) nicht in Dienst gestellt, weil sie keine Zivilflug-Vorschriften bzw. -Normen erfüllte! Da bleibt die Spucke weg!
    Jetzt leasen wir die Erforderlichen halt von Usrael. Bestimmt zu Sonderkonditionen.

  31. Drohnenpilot
    7. Juli 2018 at 18:25
    Russland mit rund 10.000 Panzer..
    .
    Ob Russland mit seinen rund 10.000 Panzern wohl interessiert welche Diesel-Abgasnormen seine Panzer haben? Fragt irgendeiner im Gefecht/Krieg welche Diesel-Abgasnormen dieser Panzer wohl hat?
    .
    Das geht nur in Deutschland.
    .
    Deutsche Soldaten und Politiker gehen ohne Befehl und Gesetze nicht mal kacken.. und untersuchen dann die Ausscheidungen auf Schadstoffe.

    Deutschland ist krank.. sehr krank!
    ++++

    Das Schlimmste am 2. Weltkrieg waren nicht die ca. 50 Millionen Toten, sondern die Feinstaubemmissionen und die nicht sachgerechte Müllentsorgung des Gefechtsmülls nach Kunstoff, Glas, Gebeine etc.! 😉

  32. Auch aus Somalia werden hier in Deutschland Versorgungssuchende getarnt als Asylanten (!) vorstellig. Obwohl dieses Land in internationalen Reisekatalogen belegbar als Urlaubsziel vermerkt ist.

    https://www.holidaycheck.de/dh/hotels-somalia/eaa37a2b-c4f0-327a-8ae8-f33696a096b8

    Hier mal ein paar Auszüge aus 2017er Reiseberichten von deutschen Erholungssuchenden in dieser achso gefäääääährlichen Gegend:

    1) „Modernes Hochhaus im Zentrum der Hauptstadt Hargeisa. Schöne Aussicht auf die Stadt und das Kriegsdenkmal mit der MIG. Balkone vorhanden, aber kurioserweise durch die riesigen Betten so verstellt, dass man in keinem Zimmer rausgehen kann! Sonst Top-Zimmer, gute Dusche, sehr ruhig und bequem. Sehr gutes Restaurant, schlechter Service. Einkaufszentrum im EG.“

    2) „Auswahl und Qualität des Essens ausgezeichnet. Service etwas behäbig und langsam, viele Speisen gibt es nicht, aber man bekommt dann doch einiges, das schmeckt. Beim Frühstück gab es aber Super-Gau. Wir mussten früh weg wegen sehr langer Tagesreise zur Grenze nach Djibouti. Weckruf funktionierte zwar, aber das bestellte Frühstück im Restaurant kam nicht – obwohl viel Personal da war. Mussten eine Stunde (!) warten, bis eine völlig kalte Omelette kam, da haben offenbar viel zu viel etwas zu sagen, und keiner arbeitet. Management hat auch nicht eingegriffen, keine Informationen. Dafür die schlechteste Note.“

    3) „Angenehme, ruhige und schöne Lage etwas außerhalb der Stadt, Strandnähe. Große Zimmer mit guten Betten, ein wenig dunkel. Bis auf Generator auch ruhig. Dusche war kaputt, in anderen Zimmern funktionierte sie. Restaurant ist ok. „

    4) „Liegt ganz zentral, Nähe Zentralmarkt, Verkehrschaos. Sehr hübscher Innenhof, wo auch das relativ gute Restaurant liegt. Die Zimmer rundherum oberhalb gelegen. Interieur und Betten ok, Dusche sehr mäßig, laut! (Straßenlärm, Hoflärm und nahe Moschee). Imam-Lautsprecher ab 4.30 Uhr morgens gnadenlos lang.“

  33. Haremhab 18:26

    40 Tote. Soviel? Das ist bitter. Soviel Leid für die Hinterbliebenen. Unfassbar, ich hoffe das hört bald auf. Merkel muss weg. So schnell wie möglich. Dann muss aufgeräumt werden in Deutschland. Auch wenn das unschöne Bilder gibt. In Myanmar ignorieren Se die UN-Resolutionen und ziehen voll durch. Buddhisten sind ja nun nicht gerade als Nazis bekannt. Ich hingegen bin ein
    Nicht
    An
    Zuwanderung
    Interessiert.

  34. Eine Schande für die Bundeswehr. Bund sind sie ja, aber wehren können sie sich nicht mehr.

  35. Die Kanonenjagdpanzer und Leo 1 in meiner Truppe während meines Wehrdienstes hatte keinen Schminkspiegel, keinen Babywickeltisch und keinen Entsorgungsbehälter für gebrauchte Tampons!
    Ich weis gar nicht, wie das früher gutgehen könnte! 🙁

  36. Ich hatte damals schon so ein komisches Gefühl bei der „GurKo“ und habe mich erfolgreich verweigert….mit Waffen kann ich trotzdem umgehen….habe ich bei Verwandten im zivilisierten Ausland gelernt. 🙂 🙂

  37. Haremhab 7. Juli 2018 at 18:24

    EXKLUSIVBILDER: Tausende Europäer protestieren gegen die NATO in Brüssel – die Medien schweigen

    Die Medien hatten keine Zeit dafür. Die waren vollauf damit beschäftigt über die Pro-Schlepper-Demos beschäftigt:

    Tausende demonstrieren in Berlin für Seenotrettung
    Tausende Menschen haben sich am Samstagmittag in Berlins Mitte versammelt, um ein Zeichen für die Seenotrettung im Mittelmeer zu setzen. Dort gelten nach …
    rbb|24

    Seebrücke-Demo in Berlin: Tausende demonstrieren für Seenotrettung
    Tausende Menschen demonstrierten am Samstag bundesweit für die Seenotrettung im Mittelmeer. In Berlin versammelten sich die Demonstranten am …
    Tagesspiegel

    Heidelberg: Demonstration für Seenotrettung im Mittelmeer – Nachrichten aus Heidelberg
    Ab 14 Uhr wird am Heidelberger Universitätsplatz für sichere Fluchtwege demonstriert.
    Rhein-Neckar Zeitung

    Bündnis „Seebrücke“ plant Demo für sichere Fluchtwege
    Das Sterben im Mittelmeer muss aufhören, fordert das Bündnis „Seebrücke“ und hat Demos in mehreren Städten, darunter Berlin, angekündigt.
    Berliner Morgenpost

    Und kaum hat man das eingetippt bringt RTL-News (Merkelsmann AG) einen solchen Bericht als Aufmacher

  38. Soll sich der Feind bei einer solchen Truppe totlachen? Man hält diese ganze Scheiße hier nur noch mit Galgenhumor aus.

  39. „Fazit: Deutschland ist mittlerweile das einzige Land der Erde, in dem eine Verteidigungsministerin mehr Kinder hat, als einsatzfähige Hubschrauber und flugfähige Kampfflugzeuge.“

    Wenn dann noch als Rekrutierungsbedingung die Zugehörigkeit zur LGBTIQ-Community gestellt wird ist die Truppe endgültig verteidigungsunfähig und kann Merkel auch Putin mit dem Versprechen eines Selfies zum Einmarsch animieren.
    Mit dieser LGBTIQ Elite-Truppe kommt es auf dem Schlachtfeld garantiert nicht mehr zu Kampfhandlungen sondern zum Totalen Gangbang. Germany is going gaga.

  40. Einiges klappt heute sogar besser als früher:
    – Bei den Bildern graut es jeden möglichen Angreifer. (Abschreckung)
    – Der eine oder andere lacht sich vielleicht tot. (spart Munition)

  41. Hier hilft nur noch Galgenhumor.

    Sollte mal ein Feind in Deutschland einmarschieren, lacht er sich bestimmt tot, wenn er unsere Bundeswehr mit seinen Transen und Tunten und dem militärischen Gerät sieht.

  42. Sauerlaender77 7. Juli 2018 at 17:58

    Ich hoffe diese geschreibe auf Bild Niveau wird nicht Standard, reicht wenn es der Bartels macht.
    ————————————————————————————-
    Hoffe ich auch.
    Dass man auch seriös und niveauvoll schreiben kann, sieht man ja z.B. an Herrn Stürzenberger.
    Seinen Stil würde ich bedeutend lieber lesen.

  43. Diese Entwicklung zeigt, warum § 175 zu den unverzichtbaren Elementen eines demokratischen Staates gehört.

    Wir haben diese Entwicklung nicht nur bei uns. Diese Entwicklung findet in allen Staaten statt, die die gleichgeschlechtliche Unzucht straffrei gestellt haben.

    In Staaten, in denen die gleichgeschlechtliche Unzucht noch strafbar ist, gibt es sowas nicht.

    Das ist ein empirischer Beweis, daß es einen Zusammenhang zwischen Toleranz von Homophilie und Stabilität des demokratischen Staates gibt. Die Toleranz der widernatürlichen Unzucht führt unmittelbar zu Zersetzungserscheinungen des Staates.

    Die strafrechtliche Verfolgung der gleichgeschlechtlichen Unzucht gehört daher zu den Kernnotwendigkeiten eines stabilen demokratischen Staates.

  44. Der Artikel ist Unsinn. 1) für diesen Besuch können die Soldaten nix. Die meisten waren sicher nicht begeistert. 2) was hat das mit der NATO zu tun?in den 28 anderen nato-Staaten gibt es den deutschen Irrsinn nicht. 3) was hat das mit Russland zu tun? Russland ist ein militärischer scheinriese, laut dem kommittee der russischen soldatenmütter sind schon circa 65.000 russische Soldaten und söldner in der Ukraine gefallen und 5000 in syrien

  45. Als deutscher Offizier kann ich mich da nur noch schämen. Mehr kann ich dazu nicht mehr sagen.

  46. Welchen Gewinn versprechen sich eigentlich die Transen davon?

    Das was sich halt jeder Extremist und weltanschaulicher Fanatiker wünscht: Macht, Einfluss und Geld! 😉

  47. Franklin 7. Juli 2018 at 19:07: „Diese Entwicklung zeigt, warum § 175 zu den unverzichtbaren Elementen eines demokratischen Staates gehört.“…. Franklin, bitte: Du solltest umgehend die Drogen absetzen. Merzi.

  48. OT

    Brandenburg SEK-Einsatz auf S-Bahnhof nahe Berlin

    Am Bahnhof von Blankenfelde im Landkreis Teltow-Fläming hat ein Unbekannter Passanten mit einer Waffe bedroht. Die Polizei fahndet mit einem Großeinsatz nach dem Verdächtigen. Er ist noch auf der Flucht.

    Daraufhin seien dort Polizisten und Spezialkräfte zusammengezogen worden, um den Tatverdächtigen zu suchen und festzunehmen, teilte die Brandenburger Polizei mit. Bislang allerdings konnte kein Verdächtiger gefasst werden, wie es hieß.

    Mario Heinemann, Sprecher des Polizeipräsidiums Potsdam, sagte dem rbb: „Zum gegenwärtigen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass ein derzeit flüchtiger deutscher Tatverdächtiger auf dem Bahnsteig in Blankenfelde-Mahlow mehrere Personen mit einer Waffe oder einem waffenähnlichen Gegenstand bedroht haben soll.“

    Anfängliche Meldungen über Schüsse bislang nicht bestätigt
    Die Fahndung mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers laufe noch. Verletzte habe es nicht gegeben. Erste Informationen der Bundespolizei, dass bei dem Vorfall auch Schüsse gefallen seien, konnte die Polizei zunächst nicht bestätigen.

    Nach Angaben der S-Bahn Berlin ist der S-Bahn-Verkehr zwischen Blankenfelde und Mahlow wegen „einer polizeilichen Maßnahme“ unterbrochen.

    https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2018/07/schuesse-bahnhof-blankenfelde-teltow-flaeming.html

    Unglaublich, oder? Da ist der Tatverdächtige noch auf der Flucht, aber der RBB kennt und verbreitet schon seine Ethnie…..Es war ein Deutscher!

  49. Also wenn ich diese Schwuchteln hier sehr, fehlt nur noch Olivia Jones, Poporeit, Hella von Sinnen/was für ein Name!, und dann weiter unten die Dumm-Wurst, dann weiß ich, Du bist Deutschland.
    Jeder Homo, jede Lesbe wird in den Medien gefeiert- was die für Deutschland bis heute getan haben-ich weiß es nicht. Dieses Land pervertiert jeden tag mehr. Morde, Vergewaltigungen und Totschläge fallen unter den Teppich, und solche Abartigen Transen und Pimmelfechter werden glorifiziert. Bei dieser „Mutter“ hier kein Wunder!!!https://kopp-report.de/wp-content/uploads/2018/07/106130712_lay2.jpg

  50. Gambia liegt an der Falckensteinstraße

    titelte die WELT und thematisiert die Negeraktivität aus Gambia und dem sonstigen Schwarzafrika bei der Drogenkriminalität; Treibgut als Resultat von Merkels Rechtsbrüchen, die im Görlitzer „Park“ ihre Bleibe haben.

    Guinea liegt im Görlitzer Park. Es ist eine Parkbank. Mamadou und David* haben sie in Beschlag genommen. Der eine ein Hipster mit Hornbrille, der Löcher in den Boden starrt. Der andere ein Riese mit Rastafarizöpfen, der sich die Sonne ins Gesicht scheinen lässt. Zwischen ihnen steht ein Rucksack. Links und rechts haben sie Jacken ausgebreitet. Es sieht aus, als würden sie hier wohnen. Der Park ist ihr Zuhause, 14 Hektar, ein Kinderbauernhof, ein Grillplatz, eine Liegewiese. Die Berliner nennen ihn liebevoll Görli. Eine grüne Oase mitten in Kreuzberg. Einerseits. Ein Symbol für Drogenkriminalität und Politikversagen. Andererseits. Daran wird man erinnert, wenn man die Falckensteinstraße in Richtung Görli entlang schlendert. Es ist ein Spießrutenlauf, besonders für Frauen, vorbei an zwei Dutzend Jungs aus Afrika.

    https://www.welt.de/vermischtes/plus175466048/Goerlitzer-Park-Gambia-liegt-an-der-Falckensteinstrasse-ein-Tag-in-Berlins-Dealerpark.html

    In dem „Park“ werden offen Drogen verkauft, der Rot-Grün-versiffte Senat unternimmt seit Jahren nichts gegen die Kriminellen, die Polizei wird politisch nicht unterstützt, hat keine Resoucen, für den „Bürgermeister“ Müller und Konsortem ist Berlin daher jetzt „bunt“.

    Jetzt fühlten sich die Merkel-„Jungs aus Afrika“.bei ihren Geschäften gestört, ein Spaziergänger, vielleicht wars auch unerwünschter Mitdealer, hat sich im Gebüsch erleichtert, letzteres ist halt auch Zwischenlagerplatz von Drogen.. Da rottete sich schnell eine 20 köpfige Gruppe zusammen und prügelte auf den Urinierer ein. Die Polizei wußte wie immer von nix, und zu den jedem Spaziergänger allfällig bekannten Neger.Kriminellen schon gar nichts, mit Realsatire ein Polizeisprecher „Ein Zusammenhang mit der ausgeprägten Dealer-Szene im Görlitzer Park sei möglich“

    und ein WELT Leser fragte

    Geschätzte WeLT,
    WICHTIGE Frage: erhalten Sie anonymisierte Informationen zur Herkunft der Beteiligten, ODER anonymisieren sie selbst deren Herkunft für Ihren Bericht. BITTE antworten, vielen Dank 🙂
    LINK 38

    im Merkel-Junta Land.

  51. Ich war ja noch so ein W15’ner, wir hätten auch damals schon kein Land gesehen. Solche Aktionen provozieren mich nicht, leichtes lächeln eher.

  52. mistral590 7. Juli 2018 at 19:34

    Jeder Homo, jede Lesbe wird in den Medien gefeiert- was die für Deutschland bis heute getan haben-ich weiß es nicht. Dieses Land pervertiert jeden tag mehr. Morde, Vergewaltigungen und Totschläge fallen unter den Teppich, und solche Abartigen Transen und Pimmelfechter werden glorifiziert.

    Adenauer hat es schon damals erkannt. Er lehnte die Abschaffung des § 175 ab und sagte voraus, daß dies zu einer Entartung der Gesellschaft führt.

  53. Naja, bei Transen könnten an der Front durchaus für etwas Verwirrung beim Feind sorgen. 😉

    Hmm bei den eigenen Truppen allerdings auch…^^

  54. omega7. Juli 2018 at 19:10

    Russland ist ein militärischer scheinriese, laut dem kommittee der russischen soldatenmütter sind schon circa 65.000 russische Soldaten und söldner in der Ukraine gefallen und 5000 in syrien

    +++++++++

    So so, Russland ist nach Ihren „belegbaren Erkenntnissen“ ein militärischer Scheinriese? Das war wohl der Witz des Tages!

    Die von Ihnen genannten Zahlen (die ohnehin spekulativ sein dürften) gefallener Soldaten haben rein gar nichts mit der militärischen Stärke zu tun. Bei der Größe Russlands sind solche Zahlen einkalkulierte Kollateralschäden, kennen Sie die getöteten Söldner der Gegenparteien? Kennen Sie die Zahlen gefallener GI’s? Nein, sicher nicht. Militärisch geshen ist Russland auf höchstem Niveau und wird auch „Dank“ der NATO-Provokationen weiter aufrüsten. Russische Militärtechnik ist nicht umsonst der Exportschlager, selbst die Türken kaufen bei den Russen ein.

  55. Seit Frauen an den Hebeln der Macht kamen, geht es ständig in unserem Land bergab ! Denke mal, diese Exesse sind erst der Anfang !!

  56. Frau Schützin
    “ Gefreite
    “ Obergefreite
    “ Hauptgefreite

    Gewöhnungsbedürftig !

    Aber : Jung gefreit , hat noch niemand bereut …

    Es gibt wohl einen Grund , weshalb die Frau von den Laien die BW entmannt hat :
    Hätte sie das nicht getan , wäre sie samt der Merkelbande schon längst wo anders
    am Sitzen … Bestimmt nicht mehr im BT !

  57. Tut mir leid, aber nach 10 Zeilen hab ich aufgehört. Dieses Geschreibsel nervt nur

  58. Flinten-Uschi und ihre Helfershelfer legen ja unglaublich viel Wert auf die Tatsache, dass die heutige Bundeswehr nicht in der Tradition der Wehrmacht steht.

    Da sind wir beiden sicherlich einer Meinung, denn das kann man mit Fug und Recht behaupten. Die Wehrmacht war eine exzellente Armee, ganz anders als die Pfeifen von der Tuntenwehr.

  59. Gestern sah ich auf dem benachbarten Verkehrslandeplatz ein Wunder : Ein Hubschrauber der BW. Der flog sogar !

  60. omega 7. Juli 2018 at 19:10

    Der Artikel ist Unsinn.
    (…) Russland ist ein militärischer scheinriese, laut dem kommittee der russischen soldatenmütter sind schon circa 65.000 russische Soldaten und söldner in der Ukraine gefallen und 5000 in syrien

    * * * * *

    Diese Ente stammt wahrscheinlich von der Syrischen Beobachtungsstelle in London.
    Ein absolut vertrauenswürdiger Zweimann-Betrieb!

  61. Haben wir keine wichtigeren Probleme? Tunten bei der Bundeswehr. Gender-gerechte Panzerluken. Stillpausen während des Gefechts. An sich ALLES total bescheuert, was Plagiats-Uschi da macht. Doch statt das Elend zu kommentieren sollten wir uns dem zuwenden, was Deutschland braucht. Die Bundeswehr sollte endlich im Inneren eingesetzt werden, um in Merkels Favelas für Ordnung zu sorgen und die Invasoren rückzuführen.

  62. Heute gegen 19Uhr parkten 2 Türken (ca. 20J. alt) genau kurz nach dem Bogen in der Einfahrtstr. zur Tiefgarage ganz dreist mittig ihren Fiat 500 unseres grossen aus 4 Gebäuden bestehenden Wohnblocks. Ein Vorbeinkommen wurde damit fast unmöglich gemacht. Sowas nennt sich Nötigung? und in diesem Fall wohl absichtliche, da die beiden erst nach 45 min. wieder erschienen sind und vor dem Eintreffen der Polizei (dauert bei denen mittlerweile auch ne Ewigkeit)sich grinsend aus dem Staub machten. Drei Autos aus der Garage standen wartend seitlich vor dem Fiat, 4 weitere PKW die hinein wollten dahinter, nur Frauen die auch die Polizei benachrichtigt hatten, kein einziger Mann. Eine dicke fette Deutsche so 30jährige meinte: Die deutschen Männer würden das auch tun worauf ich sofort das Gespräch beendete da vollkommen sinnlos mit solchen indoktrinierten Subjekten zu diskutieren. Eine schon-länger-hier-lebende Serbin meinte es wär doch gefährlich die 110 anzurufen; Die Türken könnten sich eventuell rächen. Die anderen Frauen waren am plaudern über völlig andere Themen, gleichgültig, desinteressiert, ignorant. Hoffnungslose Fälle.

  63. Penner 7. Juli 2018 at 20:53

    Seit Frauen an den Hebeln der Macht kamen, geht es ständig in unserem Land bergab ! Denke mal, diese Exesse sind erst der Anfang !!

    Wenn man Frauen Wahlrecht gibt, dann wählen sie auch Frauen.

    Der Anfang wurde mit der Gewährung des Frauenwahlrechts gemacht. Das war ein historischer Fehler.

  64. Mehr Unterstuetzung fuer die vielen Transen, Tucken, Schwuchteln in Altenheimen

    „Dafür warb auch Familienminister Heiner Garg (FDP)
    „Einrichtungen für alte Menschen sollten sich offen zur Vielfalt bekennen und entsprechen sensibel mit dem Thema umgehen. Auch in Aus- und Fortbildungen für Fachkräfte der Pflege sollte das Thema stärker verankert werden“, (so der schwule Familienminister (!) beim „C-S Tag“ in Kiel)
    http://www.kn-online.de/Kiel/CSD-in-Kiel-Buntes-Spektakel-gegen-Diskriminierung

    mit 15 fotos der aufdringlichen Minderheit

  65. @Wahnsinn666

    Abhauen, solange es geht, ca. 75 % der Deutschen brauchen den Holzhammer. Danach wird’s mal wieder keiner gewesen sein, aber ich schaue dem Treiben genüsslich aus der Ferne zu und lach mich scheckig. Viel Spaß noch!

  66. Die Bundeswehr ist doch beliebt bei Deutschtürken, Deutschpolen, Deutschrussen, Deutschsyrer…… Wie viele Deutsche sind noch drin? Wem dient diese Armee noch? Ganz sicher nicht dem deutschen Staat

  67. eule54 7. Juli 2018 at 18:25
    Die Evolution meinte es nicht nett mit den Dinosauriern zum Ende der klimakritischen Kreidezeit.
    ++++

    Nicht die Evolution hat mit den Sauriern Schluss gemacht, sondern der Einschlag eines Meteors vor ca. 65 Millionen Jahren.
    Dadurch wurde das Klima blitzartig verändert und die Saurier hatten keine Nahrungsgrundlage mehr.

    xxxxxxx

    Unsinn. Nicht alles glauben, was uns im Fernsehen erzählt wird! Am besten gar nicht mehr anschalten.
    Im übrigen gibt es viele Wissenschaftler, die gar nichts davon halten, dass es Saurier gegeben haben soll. Ist wie beim CO2-Quatsch. Die Massenmedien haben den Auftrag, eine ganz bestimmte Meinung im Volk zu propagieren. Gegenmeinungen werden komplett ausgeblendet oder lächerlich gemacht. Selbst, wenn es tausende Wissenschaftler mit anderen Auffassungen gibt. Siehe 9/11, Klimawandel, Evolution etc

  68. Habe von 1972 bis ende 1980 gedient ! Was ich hier lese glaube ich nicht. Hiermit gebe ich mein Barrett und Gefechtshelm zurück.

  69. Watson 8. Juli 2018 at 00:22

    Penner 7. Juli 2018 at 20:53

    @ Seit Frauen an den Hebeln der Macht kamen, geht es ständig in unserem Land bergab ! Denke mal, diese Exesse sind erst der Anfang !!

    Wenn man Frauen Wahlrecht gibt, dann wählen sie auch Frauen.

    Der Anfang wurde mit der Gewährung des Frauenwahlrechts gemacht. Das war ein historischer Fehler.
    ##############
    So ist es. Frauen an der Macht verwandeln den Staat und seine Institutionen in kuschelige Frauen-Arbeits-Beschaffungs-Maßnahmen. Jeden Bereich den sie bisher übernommen haben, wie Schulen, Universitäten, Verwaltung, haben sie in drei Phasen zerstört. 1: Infiltration, 2: Vergrätzung der Männer und Etablierung von Denk und Sprechverboten, 3: Dysfunktionalisierung, damit ja kein praktisch orientierter Mensch mehr in diesem Bereich arbeiten will.
    Uschi ist also voll im Plan, die BW soll zu einer Kindertagesstätte für Frauen und Betaschwuchteln werden. Panzer, Flugzeuge und Fregatten stören dabei eigentlich nur, da schon lieber Tarnübungen (Schminktipps), Märsche mit leichtem Gepäck (Nordic Walking), Kampfschwimmen (planschen und sonnen) und interkultureller Austausch (Ficki-ficki).

    Zielgruppe ist die fitness und wellnessorientierte Frau, anstatt zum Bungee-Springen, gehts halt zur BW, kostet nix, gibt sogar Geld. Uschi baut die BW zu einem Wellnesshotel um.

  70. @Mjoellnir_ 8. Juli 2018 at 07:18

    Unsinn. Nicht alles glauben, was uns im Fernsehen erzählt wird! Am besten gar nicht mehr anschalten.
    Im übrigen gibt es viele Wissenschaftler, die gar nichts davon halten, dass es Saurier gegeben haben soll. Ist wie beim CO2-Quatsch. Die Massenmedien haben den Auftrag, eine ganz bestimmte Meinung im Volk zu propagieren. Gegenmeinungen werden komplett ausgeblendet oder lächerlich gemacht. Selbst, wenn es tausende Wissenschaftler mit anderen Auffassungen gibt. Siehe 9/11, Klimawandel, Evolution etc
    ########################
    Genau, und Slartibartfas hat die ganzen Saurierskelette vergraben lassen, alles im Auftrag der Mäuse….

    Selten so einen Schwachsinn hier gelesen, nur wegen dem CO2 Unsinn die edle, erhabene und millionenfach belegte Evolutionstheorie zu verunglimpfen ist schändlich. Das Dinos gelebt haben und recht schnell ausgestorben sind bezweifelt niemand mit mehr als drei Gehirnzellen!!! Einzig über die Ursache läßt sich streiten.

  71. Dortmunder Buerger 7. Juli 2018 at 18:08

    Es ist ja schon schlimm genug, das der ‚BRD‘-Verbrecherstaat für unsere Armee kaum Gelder zur Verfügung stellt – nun müssen sich die Soldaten obendrein noch verhöhnen lassen! “

    Ja, diese Narretei ist eine Verhöhnung und Herabwürdigung der echten Soldaten.

  72. Homosexuelle Männer dürfen ihren Samen in eine Leihmutter einpflanzen lassen und das von dieser geborene Kind dann als Mann/Mann Paar großziehen.

    Die perverse Links-GRÜNE Justiz des asozialen Merkel-Regimes hat diese Kinderfolter (Kindheit ohne Mama) jetzt im niedersächsischen Hildesheim gerichtlich bestätigt.

    Ein Urteil im Namen des Volkes oder aller Arschf*cker?

    Vielleicht ist der Richter selbst auch letzteres und hat das Urteil im eigenen Interesse gefällt.

    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Urteil-Gericht-staerkt-Rechte-homosexueller-Eltern,leihmutter104.html

  73. Organic
    8. Juli 2018 at 08:13
    @Mjoellnir_ 8. Juli 2018 at 07:18

    Genau, und Slartibartfas hat die ganzen Saurierskelette vergraben lassen, alles im Auftrag der Mäuse
    xxxxxxxxx

    Sie glauben tatsächlich daran, dass Sie in den Museum alte Skelette bewundern können und keine Modelle?
    xxxxx.

    „… die edle, erhabene und millionenfach belegte Evolutionstheorie zu verunglimpfen ist schändlich.“
    xxxxxxx

    Sie hätten auch „Ergreift den Ketzer“ brüllen können…
    Die EvolutionsTHEORIE ist zigfach widerlegt. Ihrer geschätzten Meinung nach haben sogar diverse Wissenschaftler bis hin zu Professoren (nicht Geschwätzwissenschaftler) höchstens drei Gehirnzellen?

  74. @ Mjoellnir_ 8. Juli 2018 at 09:26

    Sie glauben tatsächlich daran, dass Sie in den Museum alte Skelette bewundern können und keine Modelle?
    xxxxx.
    Habe selbst in den Sammlungen gearbeitet, bin Biologe und entsetz ob ihres Unwissens. Natürlich sind einige Ausstellungsstücke, besonders die großen Dinoskelette Repliken, da die Orginale nicht vollständig oder zu brüchig sind. Wird aber immer mit angegeben und die Orginale sind in den Sammlungen und für alle Forscher zugänglich. Einfach mal in ein Naturkundemuseum gehen und sich Orginale zeigen lassen, die haben Tonnen davon, die Sammlungen quellen weltweit über, da immer mehr ausgebuddelt wird.
    ################
    Sie hätten auch „Ergreift den Ketzer“ brüllen können…
    Die EvolutionsTHEORIE ist zigfach widerlegt. Ihrer geschätzten Meinung nach haben sogar diverse Wissenschaftler bis hin zu Professoren (nicht Geschwätzwissenschaftler) höchstens drei Gehirnzellen?
    #############
    Idioten gibts überall, besonders wenn ideologisch motiviert (z.B. Kreationisten). Bitte nur einen, ganz kleinen Gegenbeweiß angeben, trotz tausendfachem Getöse habe ich noch keinen gesehen.

  75. Dachte erst an Fotomontage! Müssen sich Uschis Bundwehrhelden per Befehl für den Unsinn hergehen, oder machen die Narren das gar freiwillig?

  76. Mit solchen Figuren kann sich der Feind ganz human totlachen und man spart sich die Munition.

  77. Organic
    8. Juli 2018 at 10:04

    Spätestens, wenn jemand wie du es nötig hat zu sagen, er hätte Recht, weil er das gelernt habe („ich bin Biologe“), weiß ich, dass eine Diskussion sinnlos ist.
    Es gibt wesentlich erfolgreichere Biologen als dich, die die Evolutionstheorie verworfen haben. Na sowas…
    Deine Gegenbeweise kannst du leicht finden, wenn du ein wenig recherchiert. Hier ist sicher keine Plattform, um entsprechende Abhandlungen auszubreiten.
    Im übrigen sind deine Beleidigungen gegen Andersdenkende äußerst unangebracht. Auf dein Niveau („drei Gehirnzellen, Idioten“ und was du sonst so schreibst) kannst du andere eher nicht herunterziehen.

  78. Flintenuschi kandidiert für den Friedens-Nobelpreis, indem sie die Bundeswehr vollkommen kampfunfähig „organisiert“….
    Krampf statt Kampf.
    Weiber raus aus allen politischen Ämtern!!!!
    Zurück an den Herd….und Kinder gebären.

  79. Organic 8. Juli 2018 at 07:58
    Watson 8. Juli 2018 at 00:22

    Penner 7. Juli 2018 at 20:53

    @ Seit Frauen an den Hebeln der Macht kamen, geht es ständig in unserem Land bergab ! Denke mal, diese Exesse sind erst der Anfang !!

    Wenn man Frauen Wahlrecht gibt, dann wählen sie auch Frauen.

    Der Anfang wurde mit der Gewährung des Frauenwahlrechts gemacht. Das war ein historischer Fehler.
    ##############
    So ist es. Frauen an der Macht verwandeln den Staat und seine Institutionen in kuschelige Frauen-Arbeits-Beschaffungs-Maßnahmen. Jeden Bereich den sie bisher übernommen haben, wie Schulen, Universitäten, Verwaltung, haben sie in drei Phasen zerstört. 1: Infiltration, 2: Vergrätzung der Männer und Etablierung von Denk und Sprechverboten, 3: Dysfunktionalisierung, damit ja kein praktisch orientierter Mensch mehr in diesem Bereich arbeiten will.
    Uschi ist also voll im Plan, die BW soll zu einer Kindertagesstätte für Frauen und Betaschwuchteln werden. Panzer, Flugzeuge und Fregatten stören dabei eigentlich nur, da schon lieber Tarnübungen (Schminktipps), Märsche mit leichtem Gepäck (Nordic Walking), Kampfschwimmen (planschen und sonnen) und interkultureller Austausch (Ficki-ficki).

    Zielgruppe ist die fitness und wellnessorientierte Frau, anstatt zum Bungee-Springen, gehts halt zur BW, kostet nix, gibt sogar Geld. Uschi baut die BW zu einem Wellnesshotel um.

    ———-

    Wenn so ein Blödsinn von Männern kommt, dann müssen Frauen an die Macht.
    Und wenn sie DA dann auch mal kommen, kann mann denen das auch mal gönnen.

  80. Wie die CDU die Bundeswehr ruiniert hat ist schon bemerkenswert
    Fast könnte man meinen, sie erledigen den Job der Grünen

    Übrigens ist die Verteidigungsministerin Ursula Gertrud von der Leyen regelmäßige Besucherin der transatlantischen Hinterzimmer (Atlantik-Brücke, Bilderberger, etc)

    Da kann man deutlich sehen, was man von diesen System der Politikgenerierung halten kann

  81. @ _Mjoellnir_ 8. Juli 2018 at 10:49

    Organic
    8. Juli 2018 at 10:04

    Spätestens, wenn jemand wie du es nötig hat zu sagen, er hätte Recht, weil er das gelernt habe („ich bin Biologe“), weiß ich, dass eine Diskussion sinnlos ist.
    Es gibt wesentlich erfolgreichere Biologen als dich, die die Evolutionstheorie verworfen haben. Na sowas…
    Deine Gegenbeweise kannst du leicht finden, wenn du ein wenig recherchiert. Hier ist sicher keine Plattform, um entsprechende Abhandlungen auszubreiten.
    Im übrigen sind deine Beleidigungen gegen Andersdenkende äußerst unangebracht. Auf dein Niveau („drei Gehirnzellen, Idioten“ und was du sonst so schreibst) kannst du andere eher nicht herunterziehen.
    #############
    Du versuchst dich hier mit Strohmannargumenten aus der Affäre zu ziehen, hast nicht die Eier einen Gegenbeweiß zu benennen, da es keine gibt und verweißt auf omminöse Internetquellen. Im Internet findest du allen möglichen Quatsch, selbst für so kruden Unsinn wie eine flache Erde.

    Und ja ich lege noch einen drauf. Wenn du hier Sachen behauptest ohne Beweiße und Fakten, dann bist du ein Idiot mit drei Hirnzellen, zudem einer, der keine Eier hat und das Niveau auf Pi herunterzieht.

    PS: Ob es erfolgreichere Biologen gibt oder ich studiert habe ist völlig irrellevant in einer Wissenschaft, es zählen nur Fakten, Daten und Logik. Zudem haben viele Nichtstudierte gerade in der Biologie massiv zur Wissenserweiterung beigetragen, mit Fakten, Daten und Logik.

  82. @ BenniS 8. Juli 2018 at 00:09

    Haben wir keine wichtigeren Probleme? Tunten bei der Bundeswehr. Gender-gerechte Panzerluken. Stillpausen während des Gefechts. An sich ALLES total bescheuert, was Plagiats-Uschi da macht.

    So eine katastrophale Fehlbesetzung im Verteidungsministerium wie „Flintenuschi“ gab es noch nie in der Geschichte der BRD. Da gehört ein ranghoher Offizier hin, der auch weiß, wovon er spricht. Wenn man mich auch für erzkonservativ hält – ich finde, Frauen haben in einer kämpfenden Armeetruppe nichts zu suchen, scheiß doch auf irgendwelche Quoten. Allein die biologische Tatsache, dass sie schwanger werden können schränkt knallharte, schnell entschlossene Kampfhandlungen drastisch ein. Außerdem schwächt es die Wehrkraft, wenn Männer ständig in hübsche Soldatinnengesichter schauen müssen 😉 Jedes Geschlecht hat seine Aufgabe, seit der Evolution. Landesverteidigung gehört in die Hand von Männern.

  83. Eine Panzersperre bestht dann nur noch aus einem Schild: „Durchfahrt für Dieselfahrzeuge verboten“. … dass man da in Syrien nicht schon draufgekommen ist.

Comments are closed.