Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Wenn eine Bischöfin beschwipst ist – wie Margot Käßmann hinterm Steuer – verliert sie erst den Führerschein, dann das Amt. Was verliert einer wie Jean Claude Juncker, der sturzbesoffen zum NATO-Gipfel taumelt? Nix!! Der Juncker von Luxemburg hat angeblich Rücken. Ischias … Hicks nochmal !!

Donnerstag Vormittag, Belgien, Brüssel, hinlänglich bekannt als Bab-Eu-bylon, Hauptstadt der Schmerbäuche und Schnapsdrosseln. Präsidenten, „Kanzlerin/Innen“ und Ministerpräsident/Innen treffen sich zur NATO-Hymne auf der großen Freitreppe des neuen NATO-Palastes, der größte Verteidigungspakt der Weltgeschichte. Gruppenfoto mit Damen. Die Fahnen flattern im Wind, eine Ballett-Elfe schwebt am Seil über den Köpfen. Eine Gruppe von Männern führen eine Person in der Mitte. Die Person labert, lallt offensichtlich. Eine Blondine guckt stirumlarum, eine Brünnette, Hemd raus, Hände in den Hosentaschen, glotzt betreten: Es ist Jean Claude Juncker, EU-Präsident. Er schlurft. Er schwankt… Später, hinterher wird man verlegen sagen: Er hat Rücken, Ischias… Hicks nochmal aber auch!

Zwei nehmen Juncker in die Mitte, haken sich links und rechts ein, schieben ihn behutsam die Stufen hoch. Oben watschelt die früher mächtigste Frau der Welt heran, Angela Merkel, Noch-Chefin der ebenfalls großen Volkspartei CDU (45%), heute nur eine Art Muslima der rot-grünen Halbmond-Partei – ohne Anhängsel CSU: 22,5 Prozent (mit: 29%). Küsschen links, Küsschen rechts: „Mein Jean Claude“ … Mon Cher Änschela, „Bäuerchen“, manche sagen, es hat „Rülps!“ gemacht, Änschela sieht nix, hört nix, riecht nix – wie immer! Sie watschelt zum Glück auf ihren Platz zurück.

Frankreichs größtes Macrönchen seit Napoleon kommt, umarmt den schwankenden Atlas aus den Ardennen, der hält sich umarmend an Napoleönchens Nacken fest – nasser Schmatz links, nasser Sabber rechts. Macron sieht nix, hört nix, riecht nix: Mon Cher, Jean Claude! Der lallt: „Mon Cher, Emmanuellll“ … „Bäuerchen!“ Einer, der näher dran war, sagt: Es hat „Rülps“ gemacht. Nach ein paar Minuten Musik der Rückweg. Zwei führen Juncker behutsam die Stufen hinunter, einer geht voraus.

Auf der Straße angekommen, macht Hollands Regierungschef Rutte die linke Flanke, Juncker kippt das erste Mal nach hinten, fast aus den Latschen. Englands Klappmesser, Premierministerin Theresa May in Merkelblau, guckt britisch höflich von der Seite, schleicht vorbei. Holland-Chef Rutte schirmt Juncker jetzt von rechts ab. Der kippt schon wieder rückwärts. Zum Glück hat’s Petro Poroschenko, Staatschef der Ukraine, „gerochen“, geht ganz dicht in der „Fahne“ hinter ihm, fängt ihn lächelnd auf, schubst ihn zurück in die Senkrechte. Juncker versucht es noch mal allein weiter …

Eigentlich sollte man sich nicht lustig machen über den besten Freund von Martin Schulz. Und vielleicht wird der größte Sozi aller Zeiten jetzt sagen: Siehste, mit mir wäre das nicht passiert…

Und natürlich werden jetzt alle wieder sagen: Typisch Bab-EU-lon, unsere Steuern verfressen und versaufen. Was soll man sagen? Die Leute haben recht …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

388 KOMMENTARE

  1. Die Führungselite Europas- Na dann Prost!

    Mir macht das eine Heidenangst, wie sie sich diese sogenannte Elite gegenseitig stützt und beschützt.
    Anstatt den betrunkenen alten Mann nach Hause zu schicken, spielen sie das Spielchen fleißig mit. Was für ein Abschaum!
    Unsere Zukunft, und die unserer Kinder liegt in den Händen dieser Versager!

  2. Keiner will den Leuten in Brüssel die Verantwortung überlassen
    Das macht Sinn. Schade. Aber mit Sozis (Barroso jetzt bei G&S) und Grünen (im EU-Parlament) keine Chance.

    Schnullerkettenverordnungen und Staubsaugerbremsen als Handelshemmnisse und Schutz das Potential der Europäischen Bürger zu aktivieren.

    Statt dessen feiert man die radikalen Palästinenser und gibt sich auf der sinkenden Titanic die Kante

  3. Der steht wie eine Eeins!…
    …so wackelig…
    …das mag ihm einige Sympathiepunkte bringen…

  4. Rücktritt nach diesem Video?
    sturzbetrunken schwankt der Alkoholiker und muß gestützt werden !
    und knutscht jeden ab, ob er will oder nicht ….?

  5. Ich glaube, dass dessen Blutalkohol seit Jahrzehnten nicht mehr unter 0,8 Promille gefallen ist.

  6. Bohhohhoo, hätte mich fast kaputtgelacht, dann ist mir aber eingefallen, dass dieser exzessive Trinker ja doch tatsächlich Präsident der Europäischen Kommission ist ! *oh schreck*

    Die Gesichter von einigen Anwesenden waren der Hammer. 😀

    Wahrscheinlich hatte er mit dem Martin zuvor Frühschoppen gemacht.

  7. Wieder mal Top-Bartels: Man hält sich vor Lachen – wenn es nicht sowas zum Weinen wäre!

  8. So voll wie der Suffkopp ist kann man ja schon von Glück sagen, daß er seinen Genossen nicht auf die Jacketts gekotzt hat.
    Obwohl: SO voll hat man den bisher nicht gesehen, auch Martini Schulz nicht. Das kommt also wohl noch.

    Na denn Mahlzeit.

  9. In diesem Zustand verlasse ich normalerweise die Kneipe. Und dieser Lump macht in diesem Zustand Politik.

  10. Einer geht noch, einer geht noch rein
    Einer geht noch, einer geht noch rein
    Einer geht noch, einer geht noch rein
    Einer geht noch, einer geht noch rein

    Heut‘ muß es noch eine Gaudi geben
    Heut‘ hauen wir richtig drauf.
    Wir sind mit der Musik da
    und spielen auch zünftig auf.
    Ein jeder trinkt heut was er kann
    Gleich wird noch eine Maß bestelt.
    Ein halber Rausch ihr wisst es schon
    Da wär’s gleich Schad‘ für’s Geld.

    Einer geht noch, einer geht noch rein
    Einer geht noch, einer geht noch rein
    Einer geht noch, einer geht noch rein
    Einer geht noch, einer geht noch rein

    Die Musik spielt die ganze Nacht
    Und bringt sich beinah um.
    Von den Leuten hat keiner gelacht
    Die sitzen nur so ‚rum.
    Wie die Musik zusammenpackt
    War’s 5 Uhr in der früh.
    Da wachen plötzlich alle auf
    Da schreiens und das nicht wie.

    Einer geht noch, einer geht noch rein
    Einer geht noch, einer geht noch rein
    Einer geht noch, einer geht noch rein
    Einer geht noch, einer geht noch rein

    Ein Brautpaar hat heut Hochzeit g’macht
    Und alle Freund‘ war’n da
    Haben g’suffa g’sungen
    G’redt und g’lacht
    Erst in der früh war’s gar
    Der Bräutigam sitzt auf dem Bett
    Schaut’s Dirndl glücklich an.
    Da sagt die Braut: ich weiß es nett
    Bist du denn nett mein Mann.

    Einer geht noch, einer geht noch rein
    Einer geht noch, einer geht noch rein
    Einer geht noch, einer geht noch rein
    Einer geht noch, einer geht noch rein
    Tony Marschall

  11. Ein verlotterter Sauhaufen bar jeden Anstandes und Ehre ist diese selbstgekrönte „Elite“ EUropas.

    Und damit meine ich jetzt nicht unbedingt den Juncker.
    Der ist zwar auch verlottert und offenbar dicht wie tausen Russen, aber dass man —ääähäääm— unpässliche :mrgreen: Komplizen nicht vorführt, ist sogar bei den letzten Assos ungeschriebenes Gesetz.

    EUropäer? Gesindel, da bin und bleib ich lieber Deutscher.
    :mrgreen:

  12. Alter, so ein Rausch in aller Öffentlichkeit beim Nato-Gipfeltreffen,
    danach gibt’s nix mehr zu ruinieren, geschweige denn zu delegieren!

  13. „Auf der Straße angekommen, macht Hollands Regierungschef Rutte die linke Flanke, Juncker kippt das erste Mal nach hinten, fast aus den Latschen. Englands Klappmesser, Premierministerin Theresa May in Merkelblau, guckt britisch höflich von der Seite, schleicht vorbei. Holland-Chef Rutte schirmt Juncker jetzt von rechts ab. Der kippt schon wieder rückwärts. Zum Glück hat’s Petro Poroschenko, Staatschef der Ukraine, „gerochen“, geht ganz dicht in der „Fahne“ hinter ihm, fängt ihn lächelnd auf, schubst ihn zurück in die Senkrechte.“
    *
    Poroschenko?
    http://de.euronews.com/2018/07/12/nato-ladt-ex-sowjetrepubliken-georgien-und-ukraine-ein

    Die Rüstungslobby, …
    die gebrochenen Versprechen, …
    http://eussner.blogspot.com/search?q=nato+ost+erweiterung

  14. Eilmeldung !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    DIE LINKE Mauermörderpartei zerfällt gerade in Westdeutschland, im Saarland ist DIE LINKE in Auflösung begriffen und Oskar Lafontaine plant mit Sahra Wagenknecht offenbar eine Linke Sammlungsbewegung um der sterbenden SPD endgültig den Todesstoß zu versetzen.

    Diese Linke Sammlungsbewegung könnte auch der AFD gefährlich werden, wenn die AFD nicht das vom FLÜGEL (Höcke) vorgeschlagene soziale Profil, des sozialen Patriotismus übernimmt, denn Linke Kräfte arbeiten daran die AFD als eine arbeinehmerfeindliche neoliberale Bonzen Partei zu stigmatisieren, wie es die FDP von Christian Lindner jetzt schon ist.

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarland/vorstand-der-saarlaendischen-linken-zerbricht_aid-23918249

  15. Junker soll seinen Dauerrausch im privaten Umfeld „ausleben“ (oder EU-Budget und sozialverträglich sterben gehen). In der Politik hat dieser eingelegte Kadaver nichts verloren …

  16. Jaja,der Schooo-Kloode! Bei Alkis ist’s ja auch hinten rum nicht mehr ganz dicht. Na, Schoo-Kloode, war heute Matriaaaal dabei?? Frei nach Jean-Marc Reiser: Da kommt der König, da kommt der König!— Mein Gott, ich hab mir in die Hosen geschissen!

  17. Überbezahlte Wracks und abgehobene Marionetten entscheiden über das Schicksal der Welt.
    Wenn die alkoholkranke Marionette Juncker zu peinlich wird, wird man sie ersetzen müssen.

  18. „“Es ist ein Brauch von alters her, wer Sorgen hat, hat auch Likör!“
    Die fromme Helene (Wilhelm Busch)
    🙂 🙂 🙂

  19. Was fällt uns auf?
    .
    Als Präsident Jelzin stink besoffen war haben es alle westlichen Nachrichten ganztägig gesendet.
    .
    JETZT… bei dem Suffkopp Junker..
    .
    NICHTS… Keine Nachrichtensendung bringt irgendwas von diesem versoffenen Stück Scheixxe..

  20. Diese deutsche Linken werden in Europa immer mehr verachtet, nein Deutschland über Alles in Europa,
    wird nicht das dritte mal passieren, notfalls müssen wir Nicht „deutsche“ Europäer
    zusammenhalten und dieses Linke Gsindel auch an den nat.Grenzen zurückweisen!!
    Im Bezug zu den erhängten Goldafghanen, wie da die Linken reagieren
    Was Junker besoffen nicht schafft, das Schafft Merkel ohne Ischias!
    https://pbs.twimg.com/media/Dh7R9H9X0AAkOuP.jpg

  21. Ein typischer Dienstunfall.

    Wenn der arme Mann von morgens bis abends zuprosten muss, dann kommt zur im Lauf eines Tages einiges zusammen.

    Allerdings irritiert mich das Video wirklich. Bei dem Quantum, das Drunker verträgt, um überhaupt erst munter zu werden muss er schon eine ganze Flasche Wodka zusätzlich auf Ex getrunken haben.

  22. 😥 ❗Der Arme hat es halt nicht leicht❗ 😥
    Er muss sein Steuer-Model für Luxemburg retten, vertuschen.
    Ja… ein Abgesang des Elends so wie Islam-Merkel mit Anhang.

  23. Dieses Video muss jeder sehen, teilt, kopiert, verbreitet das wo immer es nur geht. Ein unglaublicher Hammer vor dem Herrn. Marionetta, sag was dazu.

  24. Junckers Lieblingssong:

    Faber Krönung, Deinhard Lila,
    Grappa, Calvados, Tequila,
    Asbach Uralt, Spätburgunder,
    Vermouth und Pernot.

    Williams-Birne, Dujardin,
    Hennessy, Remy Matin,
    Fernet Branca, Underberg,
    Portwein und Bordeaux.

    Johnnie Walker, Jägermeister,
    Amaretto, Kellergeister,
    Scharlachberg und Doppelkorn.
    Das Ganze jetzt noch mal von vorn.

    Wir haben Grund zum Feiern.
    Keiner kann mehr laufen,
    doch wir könn‘ noch saufen.
    Wir haben Grund zum Feiern.
    Ist uns auch speiübel, bringt den
    Zum nächsten Kübel.

    Bommerlunder, Ballentine’s,
    heute ist uns alles eins.
    Birnenschnaps und Apfelwein,
    Wir tun wirklich alles rein.

    Whisky süß und Whisky sauer,
    Hauptsache wir werden blauer.
    Ramazotti, Ratzeputz
    und ’ne Buddel Rum.

    Gin, Campari, Grand Marnier,
    endlich tut der Schädel weh.
    Mit Doornkaat und Mariacron
    ins Delirium.

    Klosterfrau Melissengeist,
    oder wie der Stoff sonst heißt,
    Kölnisch Wasser, Pitralon,
    wir rülpsen nicht,
    wir kotzen schon.

    Wir haben Grund zum Reiern.
    Zerfrisst’s uns auch die Därme,
    schenkt es uns doch Wärme.
    Wir haben Grund zum Feiern.

    Unser letzter Wille:
    Immer mehr Promille,
    mille… mille…!
    https://www.youtube.com/watch?v=aGnmuBOmL5I

  25. Vielleicht hatte er ja heute seinen „Obsttag“ ….
    1 Flasche Obstler auf ex.

  26. Dieser Sozialisten Kuss von einem EU Bonzen, der aus der luxemburgischen Hochfinanz entstammt ist einfach nur pervers schizophren.

    Nieder mit diesem EU Apparat, mehr kann man da nicht mehr sagen.

  27. Die Schnapsdrossel steht für das wankende und schrottreife Europa.Bis zum Schluss gestützt, wird dieses Konstrukt zusammenbrechen.Nur leider wird bis dahin Europa, und speziell die BRD,noch fürchterlich mit Negern&Mohammedanern geflutet.

  28. @ Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 12. Juli 2018 at 22:07

    Richtige Alkis schaffen 4 Flaschen Schnaps am Tag.

  29. Der Mann ist stinkbesoffen. Das ist ein Skandal! Dieses Video bitte veröffentlichen! möglichst auch im Fernsehen. Dann können die Menschen mal sehen von wem Europa regiert wird.

  30. Au weia!
    Solche Saufbrüder regieren uns.Nicht zu fassen,das Getorkele und distanzlose Abschmatzen.
    Der Typ ( und nicht nur er) gehört sofort entsorgt.

  31. 😕 ❓Ob der Elite-Mann Liebesentzug als Kind erfahren hat ❓ 😕
    Er knutscht, leckt ja jeden ab mit vollem zappelnden Körper-Einsatz. 😀

  32. @ niemals Aufgeben 12. Juli 2018 at 22:13

    Erich Honecker hat damals gerne mit den Genossen geknutscht.

  33. Elende besoffene Sau. So was geht gar nicht. Dieser Säufer muss sofort von seinen Amt entbunden werden.

  34. Ob Junker, Michels, Juffen, Gutmenschen oder Altparteien Wähler: Was regt ihr euch auf?
    Alles das selbe Pack!

  35. Reife Leistung um diese Uhrzeit und zudem bei einem öffentlichen Auftritt so besoffen zu sein, daß man die Treppe nicht mehr gehen kann. Ich kenne eigentlich nur Videos wo der besoffen ist. Und eines wo er besoffen ist und im Parlament davon redet, daß Aliens die EU lenken. Juncker hat einen gewissen Unterhaltungsfaktor. Und man darf ihm nicht vorwerfen zu heucheln, mit seinem sozialistischen Bruderkuss bei jedem Auftritt zeigt er der Welt klar und deutlich wessen Geistes Kind er ist. Freimaurer Abschaum.

  36. Die Weinkeller in Brüssel und Strasbourg sofort mit Flüssigbeton zugießen und all diese Typen zum LKA (Landeskranken Anstalt) einweisen und für sehr lange Zeit fest halten.Brillanter SAUSTALL!

  37. Und dann kommt ach noch die widerliche Vettel im blauen Blazer und knutscht die Saufnase ab. Was für ein Haufen ekelerregender Figuren!

  38. @ Haremhab 12. Juli 2018 at 22:15
    niemals Aufgeben 12. Juli 2018 at 22:13

    Erich Honecker hat damals gerne mit den Genossen geknutscht.

    Ja… richtig, es gibt ein Plakat wo er Breschnef die Mandeln ableckte❗ 😎

  39. Der Alki hat doch vor zwei oder drei Jahren gesagt, dass Außerirdische uns genau beobachten!
    Mann o Mann, hoffentlich bekommt er ganz schnell eine Leberzirrhose. Und Merkel auch.

    Habt Ihr gesehen, wie angewidert Trump ihn im Vorbeigehen angesehen hat?

  40. Besoffenes Arsxxxloch, stoppt diesen Wahnsinnigen

    OT
    Medikamentenschmuggel
    obwohl ‚Maus im Pferdestall geboren bleibt Maus‘ ein alter Hut ist, muss ich meine Wut loswerden

    Dyab Hussein, Drahtzieher bei dem Schmuggel aus Griechenland, wird im Kontraste Magazin als Deutscher bezeichnet.

    Nun ist es ja inzwischen stinknormal, und seit Jahren macht das die Runde. Es gibt kaum ein perfideres Mittel, einem Volk die Identität zu rauben. Leider bereits Konsens bis in die letzte Reihe. Aber das in dem Bericht hat mich nochmal extra getriggert.

    Man will also die Herkunft erwähnen. Es könnte genauso gut der Beruf genannt werden. Oder das Alter . Das Herkunftsland.
    Der Busfahrer Dyab Hussein, der 65 jährige Dyab Hussein, der gebürtige Türke Dyab Hussein, der seit 15 Jahren in Deutschland lebende Dyab Hussein.

    Nein, die Staatsbürgerschaft wird immer zuvorderst unter die Nase gerieben, so kommt es jedenfalls bei mir an.

    Der Deutsche Dyab Hussein ist der Drahtzieher des Verbrechens klingt so was von rattig, falsch und man kann es kaum debattieren, weil die Frage der Identität politisch korrekt nicht an der Staatsbürgerschaft festgemacht wird.

    Ab wann ist jemand deutsch?
    Auch die intellektuelle Rechte hat darauf keine erleuchtende Antwort. Die Frage wird ja gern als Nazialarm-Frage gestellt (Lanz an Gauland: gehöre ich auch zu Deutschland?)

    bisher keine Idee gegen die „jeder mit nachgeschmissenen Pass ist Deutscher, selbst wenn er nur drei Worte Deutsch kann“ Strategie. 😡

  41. Wer hat dieses Video aufgenommen, wird es in die Geschichte eingehen ? Ja klar wird es das.

  42. fehlt bloß noch, wie in solchen Fällen immer, dass irgendein EU Pressesprecher meint, der Juncker wäre als “ Privatman“ und eben nicht in seiner Eigenheit in Berufung als Präsident der Europäischen Kommission besoffen, weil er als Privatmensch ja tun und lassen kann was er will aber eben nicht während seiner … “ Arbeitszeit „

  43. Nein Peter, nein …!
    Da muss ich Dir zum ersten mal widersprechen.
    Was wir da erleben ist diplomatische Euro-Politik auf aller-aller-höchstem Niveau.
    Spitzeste Spitzenpolitik…, State of the Art .

    Martin Schulz der grosse Antialloholiker aus Würselen
    legte vor einem Jahr schon ein Ding vor indem er uns zeigte: Avantgarde EU-Politiker*innen können
    genau so wie Schrödingers Katze lebendig/tot, Antialkoholiker und Anti-Anti-Alkoholiker gleichzeitig sein.
    Andere EU-Politier kultivierten dann diese neue EU-Fähigkeit zur absoluten Höchstform.
    Wie eben Jean-Claude Juncker jetzt. Der ist natürlich nicht einfach nur sturzbesoffen sondern das auch mit nüchternstem Kalkül.
    Dahinter steht die europäische Kritik an Trump und seinem ganzen politischen Trumpwesen.
    Die neue Junckers-Doktrien lauten : „Bitteschön, ich schwanke hier so, wie Du es verdienst empfangen zu werden. Das ist unsere europäische Lösung grosse Kritik kurz und schnell zu präsentieren. Ätsch!
    Beim nächsten Besuch werde ich mich noch drastischer äussern.
    Da bleibe ich einfach sturzbesoffen mitten auf der Strasse liegen und mache keine Piep mehr. …Vielleicht noch kotzen, sonst nichts.“

  44. Juncker schwankt und muss gestützt werden.
    Er ist ein Symbol für den Zustand dieser EU 🙂

  45. und die anderen pudern sich die Nase, kommt beim gleichen. wie dem auch sei…ist das nicht schonmal vorgekommen, das diese Schnapsnase angesoffen gefilmt wurde? da war doch mal was, so weit ich mich entsinnen kann

  46. POLITISCHER ASCHERMITTWOCH
    Nur Merkel trank echtes Bier!
    Die anderen begnügten sich mit Apfelschorle…

    Logisch, sie muß ja den Spiegel halten.
    https://www.bild.de/politik/inland/bundestagswahl2017/was-trinkt-schulz-da-beim-politischen-aschermittwoch-50657590.bild.html

    Und für den Notfall gibt’s Schnapspralinen:
    (…)zumindest eine Schachtel Mon Chéri zum Genießen (Familienpackung 315 Gramm, 4,99 Euro) war gestern mit dabei.
    https://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/hier-kauft-die-kanzlerin-fuer-weihnachten-ein-49468930.bild.html

  47. Deswegen brauchen wir dringend den Islam in Europa ! Oder habt ihr schon mal einen besoffenen Ajatollah oder Imam gesehen ?

  48. So, so…diese Tattergreisige – Schnapsdrossel, will uns also allen vorschreiben, wie die Welt zu tickern hat, ja?

  49. Heute ist ein guter Tag, ich darf zweimal lesen den großen Peter Bartel. Wenn ich Analphabet wäre, was würde ich versäumt haben. Es ist ein großer Spaß, der mir unermessliche Freude bringt Sie zu lesen. Ich kann es kaum aushalten, den nächsten Artikel von Ihnen vor Augen zu haben.
    Und der beste Satz ist: „Eigentlich sollte man sich nicht lustig machen über den besten Freund von Martin Schulz.“

    Danke dafür!

  50. Das ganz verbrecherische Pack schämt sich nun mal nicht, egal ob korrupt, besoffen, faul oder gierig. Da darf auch mal ne Kamera mitlaufen, völlig egal.
    Hatte die nette Dame neulich auch mit dem Kaffeklatsch-Ausschuss schön beschrieben.

    Sie fühlen sich mächtig, unentbehrlich, überlegen und großartig, da hätte der Suffdösel auch im Nachthemd erscheinen können –

    es juckt sie einfach nicht, weil es scheißverdammte Hippies sind

  51. Andreas aus Deutschland 12. Juli 2018 at 22:35

    Deswegen brauchen wir dringend den Islam in Europa ! Oder habt ihr schon mal einen besoffenen Ajatollah oder Imam gesehen ?
    —————————
    Lieber besoffen und lustig, als Islam.

  52. Letzte Meldung in den Tagesthemen:
    Junker wurde mit Novitschock vergiftet. Nur Dank seiner übernormal robusten Gesundheit, konnte der EU-Präsident den Anschlag überleben.

  53. Also, Ischiasbeschwerden hatte ich auch schon ein paar Mal.
    Sehr schmerzhaft.
    Da ist man nicht mehr zum Scherzen und Knutschen aufgelegt.
    Ich konnte bei aktuten Schmerzen meinen Rücken nicht gerade machen,
    aber getorkelt und hin und her gewankt bin ich nicht.
    Den zu hohen Alkoholkonsum von Herrn Junker kann man nicht schönreden oder mit
    Rückenschmerzen abtun.
    An Peinlichkeit nicht zu überbieten, der Auftritt!

  54. Viper 12. Juli 2018 at 22:44

    So isses ! Da gehe ich konform. Wer weiß, wie lange es noch was zum Trinken gibt ? Aber dann brennen wir selbst !

  55. Schohng Klood Schünker (prononciation francaise)
    Tschien Klaut Tschanker (english pronunciation)
    hat ein Plobleem: sein Nachname!!!
    Trump begrüsst ihn mit „Hello, Mister Junk… errrr… what did I say … errr… did I mean to say? Mean? You say I’m mean? Oh no.“
    Ooooch, war das gemein, Trump redet J.C. Juncker mit Herr Müll an?
    Sowie Müller aber ohne ein er?
    Dem Namen sei Ehre. Nomen est omen. 🙂 🙂

    Jean-Claude Juncker ein Allohol-Junkie?
    Mit Migration vom Realitätsflüchtling zum Promille-Süchtling?
    Ja da schau her …
    ach komm, geh‘ weiter (wie meine Oma oft sagte, wenn’s eng wurde)

  56. Wahrscheinlich wird morgen die Lügenpresse wieder mit FakeNews aufwarten und den Spieß umdrehn: Nazi-Blogs und rechtspopulistische Parteien machen sich über den Helden der Arbeit, unseren Genossen Juncker lustig, der zum Wohle des EU-Sozialismus so hart gearbeitet hat, dass er nicht mehr laufen konnte, und einen Schwächeanfall erlitt.
    Peter Huth wird dann in der WELT ein Alkoholverbot für Alle fordern. Ich freu mich schon drauf.

  57. So Bilder gab’s kurz vor der US-Wahl auch von Killary.
    Vielleicht nehmen die das gleiche Zeugs?

  58. Wenn man mal bedenkt, wie brillant Nigel Farage die ganze Bagage entlarvt hat, den Junker bis auf die Knochen blamiert hat und dass die einfach so weiter machen, als hätte es Farage nie gegeben, muss man langsam Zweifel anmelden, ob diese zentralistischen Diktatoren je gestoppt werden können.

  59. Es ist ja nicht das erste Alk-Video mit diesem versoffenen EU-Funktionär. Und trotzdem entsetzt es immer wieder. Die bestimmen darüber, Millionen von Kulturfremden zur Vernichtung unserer Zivilisation einzuschleusen. Die bestimmen über die Beziehungen zu Atommächten.

    Sofort schleifen, den Laden. Die EUdSSR muss wie die Merkel weg!
    Dieses völkerfeindliche Konstrukt gehört auf den Scheiterhaufen der Geschichte.

  60. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 12. Juli 2018 at 21:58
    Eilmeldung !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    DIE LINKE Mauermörderpartei zerfällt gerade in Westdeutschland, im Saarland ist DIE LINKE in Auflösung begriffen und Oskar Lafontaine plant mit Sahra Wagenknecht offenbar eine Linke Sammlungsbewegung um der sterbenden SPD endgültig den Todesstoß zu versetzen.
    Diese Linke Sammlungsbewegung könnte auch der AFD gefährlich werden, wenn die AFD nicht das vom FLÜGEL (Höcke) vorgeschlagene soziale Profil, des sozialen Patriotismus übernimmt, denn Linke Kräfte arbeiten daran die AFD als eine arbeinehmerfeindliche neoliberale Bonzen Partei zu stigmatisieren, wie es die FDP von Christian Lindner jetzt schon ist.
    https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarland/vorstand-der-saarlaendischen-linken-zerbricht_aid-23918249
    —————————-
    Die AfD sollte dann nicht noch 1 Jahr warten auf den Sozial Parteitag. Bin mir sicher auch wenn beide Kommunisten sind, um Stimmen zu erhaschen, werden die Beiden gegen Migration sein (Aufnahmelager außerhalb der EU. Das Zugpferd der AfD Migration wäre in Gefahr.

  61. Er schwankt… Später, hinterher wird man verlegen sagen: Er hat Rücken, Ischias… Hicks nochmal aber auch!

    HaHaHaHa

    Hicks.. Einer geht noch, einer geht noch rein…
    Unser Kommissionspräsident!
    Vielleicht sollte man Juncker vorzeitig ablösen, wenn er nicht mal mehr ohne Unterstützung stehen oder drei Stufen runter gehen kann…

  62. Ben Shalom 12. Juli 2018 at 23:00

    Es ist ja nicht das erste Alk-Video mit diesem versoffenen EU-Funktionär. Und trotzdem entsetzt es immer wieder. Die bestimmen darüber, Millionen von Kulturfremden zur Vernichtung unserer Zivilisation einzuschleusen. Die bestimmen über die Beziehungen zu Atommächten.
    ___________________________

    Auf so einer Bühne?

    Der kleine Alki – Zausel, fällt unser Führenden – Alkoholikerin, beim Küsschen, Küsschen, fast in den bunten Strampelanzug….

  63. Diese Gestalten in dem Film sind widerlich und ekelerregend, außer Onkel Donald.
    Sprengt die Fesseln dieser Nahsi-EU!

  64. Es gibt noch mehr Videos dieser Art von Junker. Aber dieses ist das Schönste. Man scheint keinen anderen für diesen Posten zu haben. Der Mann steht sinnbildlich für die EU. Herrlich.

  65. Erschreckend, wie gleichgültig den Strippenziehern inzwischen sein kann, wie würdelos ihre Marionetten in der Öffentlichkeit auftreten.

    Wir schlucken es ja brav.

  66. Immer bedenken:

    es ist ab-menschlicher Schleim, der solche versoffenen Kreaturen wie den Junkers,
    zum Häuptling macht.

    Der Idiot ist doch nun seit quasi Jahrzehnten im Vollrausch und lallt.
    Das er damit nicht für die Politik geeignet ist, keiner hat`s gemerkt?
    Jedenfalls der Mehrkill hat es schon gar nicht bemerkt.

    Diese ganze angehäufte Brut aus Mehrkillen und Junkers gehört steril entsorgt.
    Und zwar: voll umfänglich entsorgt.

    Denn es muss durchgesetzt werden, dass NICHT die Irren bestimmen.
    Das ist ja wohl das gewöhnlichste billige Recht, welches die Normalen haben.
    Und diese sollten ihr Recht langsam mal in die Hand nehmen.

    Weg mit diesen berufsmäßigen Schadensverursachern, die nur Wahnsinn im Hirn haben!

  67. VivaEspaña 12. Juli 2018 at 23:10

    PROST:
    [..]

    ___________________________

    Die Flut der entsetzlichen Bilder, sollte allemal für ein Daumenkino reichen…

  68. Bin Berliner 12. Juli 2018 at 23:09
    „Auf so einer Bühne?“
    —————————–
    Nein, nicht auf der Bühne, er hat selbst erklärt:
    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

  69. Dieser dauerbetrunkene Trottel Juncker ist total fertig mit der Welt. Und solchen Abschaum wie den EU-Typen will die Regierung mehr Souveränität übertragen und dafür auf nationale Rechte verzichten. Krankes Geschmeiss! Hoffentlich erwachen die Völker Europas bald und entledigen sich dieses aasigen Gelumpes. Erst wenn solches Gesocks wie Juncker, Merkel, Macron und ähnliche neoliberale Nichtsnutze eliminiert und unschädlich gemacht werden kann Europa wieder gesund werden. Typen wie Juncker und Merkel sind wie eine schwärende Wunde.

  70. Viper 12. Juli 2018 at 23:15

    Alle stehen auf der Bühne,
    nur nicht Juncker,
    der fällt runter.
    ———————-

    Der war gut 🙂

  71. Das ist doch die Härte! Da fällt mir absolut gar nichts mehr ein, gar nichts mehr.

    Das regiert uns? Boah, was für ein Sauladen! Trump wird sich das Maul zerreißen – und zwar zurecht.

    Das ist echt die Härte!

  72. Mal schauen, ob er irgendwann beim entsprechenden Promillegehalt die Kontrolle über seine Blase oder seinem Schließmuskel verliert.

  73. Hallo Herr Bartel: zum größten Verteidigungsbündnis aller Zeit fehlt es noch weit: im Februar / März 1945 erklärten noch 100 Länder Deutschland den Krieg unter anderem die „Freunde“ aus der Türkei, die Hitler noch während des Krieges und auch vorher mit Eßbarem und Maschinen und Ersatzteilen, Waffen versorgte

    Und so ein versoffenes Subjekt ist Präsident der EU Kommission ? Gute Nacht EU

  74. Ben Shalom 12. Juli 2018 at 23:19

    Bin Berliner 12. Juli 2018 at 23:09
    „Auf so einer Bühne?“
    —————————–
    Nein, nicht auf der Bühne, er hat selbst erklärt:
    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
    ————————————–
    Typisches Verhalten für einen psychopathischen Menschenfeind.
    Solche Psychopathen suchen Positionen, wo die in ihrem „Charakter“ angelegte Menschenfeindlichkeit auf weite Möglichkeiten der Bevormundung, der aus ihrer verquasten Sicht „schlimmen normalen Menschen“ stößt.

    Mehrkill ist vom gleichen Abschaum.
    Nur, dass sie meiner Einschätzung nach, kein Trinker ist.

  75. @ Iche 12. Juli 2018 at 23:27
    > Das regiert uns? Boah, was für ein Saufladen!

    So stimmt es.

  76. Ben Shalom 12. Juli 2018 at 23:19

    Bin Berliner 12. Juli 2018 at 23:09
    „Auf so einer Bühne?“
    —————————–
    Nein, nicht auf der Bühne, er hat selbst erklärt:
    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

    _______________________

    Und die Hutz ist, es gibt genügend Aufschrei, der wird aber auf allen Ebenen niedergemacht (Die Methoden, Werkzeuge und Ausführungen, sind hier hinlänglich bekannt).

    [..]“und keine *Aufstände“[..]….

    Das könnte der Knaxus sein…wurde noch nicht versucht! Dachte, naiv wie ich nunmal bin, ersteres reicht, aber das wird ja unterdrückt..

    *Letzteres, schlussfolgernd dann wohl auch.

    Wird schwierig!

  77. Ex-FED-Häuptling Alan Greenspan hatte vor der Jahrtausendwende mit Blick auf EU-ropa gesagt: „Der EURO wird kommen, aber er wird keinen Bestand haben!“
    Hm … woher das grosse Wissen?
    Beim BRD-DDR Zusammenschluss gab es Stimmen, die vorhersagten, dass die BRDDR genauso wenig Bestand haben wird wie das SED-Regime.
    Vorahnung, weise Voraussicht oder nur Spatzengezwitscher?
    Andere Stimmen sagten auch damals (es sind bald 3 Jahrzehnte her),
    dass in der Tat nicht die DDR von der BRD vereinnahmt wurde, sondern genau umgekehrt … damals konnte/wollte das kaum jemand glauben …
    und heute, was sehen wir heute?
    Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt … für die meisten.

  78. Ich hätte so lachen müssen wenn sich der alte Trunkenbold schwallartig auf Mehrkills Strampelanzug übergeben hätte. lol

  79. Was hatte eigentlich dieser ukrainische Suppenkasper dort zu suchen? Ach so, AlKohol. Alles klar.

  80. Vor einigen Monaten gab es die Meldung, dass die EU mehrere tausend Weinflaschen in ihrem Weinkeller bunkert. Ein Leser kommentierte dies mit den Worten: „Das Problem der EU sind nicht die Flaschen im Keller.“

    Man muss sich das einmal vorstellen: Von jedem Hilfsarbeiter, der 8 oder 10 Euro pro Stunde verdient, wird selbstverständlich erwartet, dass er nüchtern zur Arbeit erscheint. Tut er das nicht, bekommt er die Konsequenzen schnell zu spüren. Und der oberste Boss der EU, der die Interessen von 500 Millionen Europäern vertreten soll, dafür über 300.000,- Euro pro Jahr verdient, kommt sturzbetrunken zu einem Gipfeltreffen mit mehr als zwei Dutzend Regierungsschefs inklusive dem mächtigsten Mann der Welt. Wie irre ist das denn?

    Wer bisher noch im Zweifel darüber war, in welchem Zustand sich die EU befindet, dem sollte dieses Video die Augen öffnen. Neulich gab es hier auf PI-news einen Artikel darüber, dass auch Frau Merkel sich gern mal das ein oder andere Gläschen genehmigen soll. Sind wir inzwischen so weit, dass selbst unsere Führungs-Elite die derzeitigen Zustände nur noch im Suff ertragen kann? Wie tief kann man sinken?

    Warum treten diese Leute nicht einfach zurück und machen den Weg frei für Menschen, die noch was leisten können? Kann doch niemand glauben, dass einer wie Juncker in seinem Job noch was bewegen kann. Der hat doch jeden Respekt und jede Achtung verloren. Wer präsentiert sich vor dem Präsidenten der USA in einem solchen Zustand? Und dann will die EU Donald Trump überzeugen, er soll mit der EU Verträge aushandeln? Mit wem soll Trump denn verhandeln? Mit Juncker? Trumps Kommentar dazu, wäre vorhersehbar: „You are fired!“

  81. Ich sags mal so…
    Junker ständig besoffen in der Öffentlichkeit,
    https://www.youtube.com/watch?v=faXLDW3f-5A
    https://www.youtube.com/watch?v=-9s8d5_rJx8

    NSU-Prozess zu dem keiner mehr was sagen muß,

    Drehofers Schauspiel für Deutschland und Europa,

    Eine Kanzlerin die aus Illegal mit Nachdruck legal macht, nicht abtreten will und Deutschland entfremdet,

    UND EIN DEUTSCHLAND DER HIRNLOSEN BEKOMMT KAUM NENNENSWERTEN WIEDERSTAND AUF DIE BEINE!
    Wir sollte uns so langsam klar machen das wir das ganze mehr oder weniger so wollen.

  82. Wenn es mit rechten Dingen zugehen würde, hätte so eine Minusmenschen-Gestalt die völlig dubiose „Bommeleeër“-Affäre nicht überlebt.

  83. Ich finde Jean Claude Junkers „Gleichgewichtsstörungen“ haben dem „bunten Sauhaufen“ die Entbehrlichkeit gegeben, den er immer hatte. Wer diesen Misthaufen zum Feind hat, kann ruhig ausschlafen, oder anders Formuliert, das Problem erledigt sich während dem Schlaf. Jean Claude hat einen hohen Unterhaltungswer,t etwa so wie Trump, immer eine Überraschung für die Schleimer parat.

  84. es ist nicht mehr zu vermitteln, das dass ewige Juncker Parlament für uns und viele Länder auch gut sein soll.
    Gerade bei „Lanz“: der Habeck darf wieder ununterbrochen sabbeln, niemand stoppt ihn.
    Das ist Staats-TV.

  85. macca 12. Juli 2018 at 23:46
    „Wir sollte uns so langsam klar machen das wir das ganze mehr oder weniger so wollen.“
    ———————————————–
    Nö. Weder mehr noch weniger. Ich will das gar nicht.
    Ich nicht und etliche Tausende auch nicht und das nachgewiesen spätestens seit Ende 2014 in aller Öffentlichkeit.

    Wir tragen sogar Leute zum Jagen.

    Ebenso wie unsere tapferen Mitstreiter heute:
    Freitag, 13. Juli 19:00 – 22:00
    Obstmarkt, 90762 Fürth, Deutschland
    Gastgeber: PEGIDA Nürnberg

    Bekommt man endlich mal den Hintern hoch und unterstützt heute die Patrioten vor Ort?!

  86. Bezeichnend ist doch, wer ihm nicht unter die Arme griff, sondern sofortig die Backen (upps… war Arsch, denn meine Mama hat mir strikt beigebracht… das sind die Wangen) geküsst hat, während der Rest der Gesellschaft angestrengt damit zu tun hatte, diese „Begebenheit“ geflissentlich nicht zur „Kenntnis“ zu nehmen oder zumindest nicht pikiert bzw. pikiert darüber „hinwegzusehen“. Kurzum… die Arschkriecher und Lurche haben sich via Helfeshelfer zur EU-Diktatur entlarvt- Es lebe der Allohol, es lebe *hicks* Junker… es leben die Pfründe der Steueridioten, welche eine Bastille brauchen, die sie endlich erstürmen können.

  87. Eines verstehe ich hierbei nicht: Warum fördern Junker und seine Spießgesellen dermaßen den Islam und lassen Millionen Moslems rein? Ist den Leuten nicht bewusst, dass der Islam den Alkohol verbieten wird, wenn sie erst mal an der Macht sind?

  88. Besoffener Politiker schwuchtelt in aller Öffentlichkeit mit anderen rum.

    In gesunden Zeiten wäre das Erregung öffentlichen Ärgernisses, bzw. wenn er noch etwas weitergegangen wäre, § 175.

  89. Und in den EU Think Tanks -wer sitzt da ? Man kann nur hoffen nicht die Elitensöhnchen oder Töchterchen deren Eltern und Grosseltern bzw auch Urgrosseltern schon nur Mist gebaut haben ….schautz mal rein da

  90. Vae victis 13. Juli 2018 at 00:14
    „Eines verstehe ich hierbei nicht: Warum fördern Junker und seine Spießgesellen dermaßen den Islam und lassen Millionen Moslems rein? Ist den Leuten nicht bewusst, dass der Islam den Alkohol verbieten wird, wenn sie erst mal an der Macht sind?“
    —————————————————–
    Das ist recht schnell erklärt. In den arabischen Ländern treiben sich verdächtig viele gut situierte Mohammeds in den besseren Hotelbars herum und genießen teure „Fruchtcocktails“. Will sagen, die einheimische Clique kommt dort jederzeit an den Stoff. Da gibt es Storys, selbst erlebte. Und auch die üblichen verpackten Gegenstände, fast dächte man, es sind mit Packpapier umwickelte Flaschen. Zudem ist dem braven Mohammedaner das Schlafzimmer heilig, weil Allah schaut da nie rein. Dort darf man alles Westliche genießen, denn Allah sieht das nicht. Von Jordanien bis in den Oman… überall unter der Hand zu hören gekriegt.

  91. Wieso ist dieser Nationalitätenhasser immer noch aktiv?
    Wer wählt ihn? Wie deckt sich das alles mit Demokratie?
    In Brüssel läuft was schief gegen die eigenen Bürger.
    Wir müssen uns stark machen gegen Merkel und das Staatsfernsehen, anders wirds nichts.

  92. Habeck wurde bei „Lanz“ unendlich protegiert, es kann nicht sein, dass das normal ist.

  93. Das mit dem Ischias ist genauso überzeugend wie die 150-Kilo-Matronen, die sagen: ich bin nicht dick, ich habe nur schwere Knochen und esse den ganzen Tag nichts.
    Der Mann hat ein massives Alkoholproblem. Eine Krankheit. Wenn man krank ist, ist man krank. Also sollte er zurücktreten und sich in die Psychiatrie begeben. Zur Entgiftung. Er hat dem Steuerzahler genug Geld abgesaugt. Ein Mann von Ehre hätte sich unauffällig zurückgezogen und würde sich auf eigene Kosten in einer guten Privatklinik behandeln lassen. Diskret. Niemand würde etwas mitbekommen.
    Aber nein. Kein Fünkchen Ehre im Leib. Die Geld-und Machtgier ist stärker. Solang man ohne fremde Hilfe noch liegen kann, ist man nicht besoffen. Alte Trinkerweisheit.
    Mich widern diese Merkels, Junckers und Schäubles in ihrer Macht- und Postengier sowas von an!

  94. Schon Clood war neulich bei den „Anonymen Alkoholikern“, aber die kannte er schon alle.

  95. Früher konnte man sich Gruselfilme, Horror-Schocker und dystopische Endzeit-Filme im Fernsehen oder im Kino anschauen, schaltete das TV danach aus oder ging nach Hause und war Gott sei Dank wieder zurück in der Realität. Heute ist das umgekehrt: der ganze Horror ist Realität geworden – man kann nicht mehr aufwachen und sagen: war ja nur ein Albtraum/ein Film, alles ist gut. Es ist erschreckend, erdrückend, abstoßend und in höchstem Maß verstörend, ekelerregend & pervers. Und jeden Monat kommt noch eine Schippe drauf an Grausamkeiten!
    Denn man kann sehr wohl an den NEU hinzu gekommenen Straftaten erkennen, dass das ganz klar mit der Invasion zu tun hat, weil es das VORHER NICHT gab:
    – Menschen von hinten die Treppen runterstoßen
    – Rettungskräfte angreifen und behindern
    – Rollstuhlfahrer zusammenschlagen und berauben
    – Über 80-jährige vergewaltigen
    – U-Bahn-Attacken im Rudel
    – Frauen am Seil durch die Stadt schleifen mit dem Auto
    – Frauen mit heißem Öl verbrennen
    – Frauen im Gesicht mit Säure verätzen
    – Hunde und Babies aus dem 3. Stock werfen
    – Feuer legen, weil Schokopudding aus ist oder einfach nur aus Lust am Zerstören
    – Mit dem LKW in Menschenmengen fahren
    – Alle Parks vermüllen
    – vergewaltigen, nötigen
    – Messserschlitzereien aller Art
    – Seniorinnen auf dem Friedhof sexuell missbrauchen
    – Wehrlose Personen im Krankenhaus angreifen
    – Ärzte verprügeln und mit dem Tod bedrohen
    – Sonstiges Rumschmarotzen als da wären klauen und schwarzfahren…
    – (Bitte gerne vervollständigen!)

    Witzig auch dieser Indikator: wann wurde die erste Spuckschutzhaube verwendet??? Ich meine das war 2016.. Vorher hat das die Polizei nicht gehabt (und ich habe sowas auch zum ersten Mal gesehen).
    Ich fühle mich wie in einer Anderswelt/Gegenwelt, wo Gerechtigkeit gegen Willkür und politische Ideologie ausgetauscht wurde. Wo Opfer zu Tätern werden, wo Gewalt herrscht und das Recht mit Füßen getreten wird.
    Ich beobachte meinen Freundes- und Bekanntenkreis und wundere mich: haben die keine Augen und Ohren? Gehören die alle zu den Eloi? Was zum Henker hat man denen seit 9/15 ins Wasser gemischt? Leben die unter „The Dome“??
    Jetzt sind als Freunde und Bekannte nur diejenigen übrig geblieben, die politisch aktiv sind (AfD/FPÖ). Weil es nicht mehr zu ertragen ist mit den anderen. Die sind so in ihrem Lebens-Trott und lesen nicht mal die Ulfkotte-Bücher, die ich ihnen als Warnung geschenkt habe. „Huuuch – das ist ja alles so negativ.“
    OK – dann habt noch viel Spaß später!
    Ach ja: wollte heute auf deutschem Flughafen (Köln und Hamburg) das kostenlose WLAN nutzen und Pi während der Wartezeit lesen.. geht nicht: „das ist keine sichere Verbindung“….Da gibt es wohl schon die Upload-Filter.

  96. Das ÖR-TV disqualifiziert sich täglich mit allem wie heute bei „Lanz“ und dessen Geschmeichel für Habeck und wir alle lassen uns das schweigend bieten.
    Es kann so nicht weitergehen!
    Das Staatsfernsehenn gehört auf den Delinquentenstuhl.

  97. OT

    Heute müßte der neue Bayerntrend beim BR herauskommen. Das wurde jedenfalls letzte Woche angekündigt.
    Bitte achtet in den Medien auf entsprechende Meldungen und postet es hier.

  98. Ich frage mich nur was Trump darüber denkt, denn der trinkt ja keinen Tropfen Alkohol, da sein Bruder auch ein schwerer Alkoholiker war.

  99. Asylentscheidungen
    Staatsanwaltschaft ermittelt an weiteren BAMF-Standorten
    Stand: 00:00 Uhr

    Die Justiz beschäftigt sich neben den Vorfällen rund um die Bremer Außenstelle mit weiteren möglichen Gesetzesverstößen: Staatsanwälte ermitteln gegen Angestellte in einer weiteren Außenstelle sowie in zwei Ankunftszentren.

    Neben den Vorgängen rund um die Bremer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) beschäftigt sich die Justiz mit möglichen Gesetzesverstößen in drei weiteren Einrichtungen der Nürnberger Behörde.

    Das Bundesinnenministerium bestätigte auf Anfrage von WELT und „Nürnberger Nachrichten“, dass das BAMF im laufenden Jahr gegen Mitarbeiter aus einer Außenstelle sowie aus zwei Ankunftszentren Strafanzeigen mit Bezug zu dort bearbeiteten Asylverfahren erstattet hat. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft laufen noch, sie stünden in keinem Zusammenhang mit den Vorfällen in der Hansestadt.

    Um welche BAMF-Einrichtungen es sich konkret handelt, gab das Innenministerium nicht bekannt. Das Bundesamt verfügt im gesamten Bundesgebiet über mehr als 40 Außenstellen, in denen Mitarbeiter zum Beispiel Asylanträge annehmen und bearbeiten. In den sogenannten Ankunftszentren werden verschiedene Abschnitte eines Verfahrens gebündelt, um den Informationsaustausch zu verbessern und die Dauer zu verkürzen.

    Im April war bekannt geworden, dass in der Bremer Außenstelle des Bundesamts zwischen 2013 und 2016 zahlreiche Asylanträge ohne ausreichende Rechtsgrundlage bewilligt wurden. Die Interne Revision stellte zudem fest, dass in vielen Fällen keine Identitätsfeststellungkeine Identitätsfeststellung stattgefunden hatte.

    Gegen die ehemalige Leiterin der Außenstelle wird deshalb ermittelt. Sie ließ die Vorwürfe über ihren Anwalt zurückweisen. Im Zuge der Aufklärung der Vorfälle in Bremen stieß man auch in anderen Außenstellen auf Unregelmäßigkeiten, etwa bei der Identitätsfeststellung.

    Die Tatsache, dass es neben den Vorwürfen in Bremen weitere staatsanwaltschaftliche Ermittlungen gibt, war den Bundestagsabgeordneten auch in mehreren Sondersitzungen nicht mitgeteilt worden. Nach Informationen von WELT und „Nürnberger Nachrichten“ hatten es BAMF und Bundesinnenministerium im vergangenen Jahr zudem unterlassen, den Innenausschuss des Bundestages über Tausende Asylbewerber zu informieren, die hierzulande trotz fehlender erkennungsdienstlicher Behandlung einen Schutzstatus erhalten hatten.

    Die damalige BAMF-Präsidentin Jutta Cordt hatte erst im Juni 2017 auf Nachfrage eines Abgeordneten im Innenausschuss eingeräumt, dass von etwa 5000 anerkannten Syrern und Irakern keine Fingerabdrücke genommen worden seien. Behörde und Ministerien wussten jedoch viel früher davon. Bereits im Februar hatte das BAMF einen Bericht über insgesamt 5255 solcher Fälle verfasst.

    Davor hatte das BAMF wiederholt erklärt, dass Asylsuchende erkennungsdienstlich behandelt würden, indem unter anderem Fingerabdrücke abgenommen und Fotos erstellt werden. Das Asylverfahrensgesetz schreibt vor, dass „die Identität eines Ausländers, der um Asyl nachsucht, durch erkennungsdienstliche Maßnahmen zu sichern“ ist.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article179238582/Asylentscheidungen-Staatsanwaltschaft-ermittelt-an-weiteren-BAMF-Standorten.html

  100. rasmus 13. Juli 2018 at 00:50

    Das ÖR-TV disqualifiziert sich täglich mit allem wie heute bei „Lanz“ und dessen Geschmeichel für Habeck und wir alle lassen uns das schweigend bieten.
    Es kann so nicht weitergehen!
    Das Staatsfernsehenn gehört auf den Delinquentenstuhl.

    Ekelerregend, diese linke, unrasierte Bazille Habeck mit dem verschlagenen Blick.
    Ohne Unterlass durfte er beim Lanz labern.
    Und jetzt machen die Grünen einen auf NATIONAL. Ich mußte kotzen.
    Das hat Habeck bei Lanz gesagt und hier steht es: (….)

    >>> Eine Terminübersicht der politischen Sommerreisen findet ihr am Ende der Seite.

    Die Regierungskrise hält seit Wochen die Republik in Atem: Offen werden Machtspiele und Intrigen ausgetragen. Offen werden Grundprinzipien dieses Landes in Frage gestellt: Die Würde des Menschen scheint nicht mehr unantastbar, die liberale Demokratie nicht mehr ohne weiteres garantiert, die Verankerung in Europa wird in Frage gestellt. Viele wenden sich enttäuscht ab von „der Politik“. Der Zusammenhalt bröckelt.

    In dieser Lage gehen die Bundesvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Annalena Baerbock und Robert Habeck auf Deutschlandreise – in Dörfer und Städte in der ganzen Republik. Der Titel: „des Glückes Unterpfand“. Ein Unterpfand ist der Gesellschaft für Deutsche Sprache zufolge eine Garantie. Tausendmal schief und krumm gesungen, heißt es in der Nationalhymne: „Einigkeit und Recht und Freiheit sind des Glückes Unterpfand.“

    „Dass wir unsere Reise unter einen Titel stellen, der aus der Nationalhymne stammt, mag auf den ersten Blick irritieren. Aber gerade jetzt geht es mehr denn je um die Frage, wie wir in diesem Land zusammenleben wollen. Und so alt die Worte aus der Hymne sind, so sehr sind sie ein starkes Versprechen und eine ständige Erinnerung an das Grundlegende in unserer Demokratie: Gleich, woher jemand kommt, wie er aussieht und wie sie denkt oder lebt: Das individuelle Glück kann sich nur entfalten, wenn Einigkeit und Recht und Freiheit garantiert sind“, sagt Annalena Baerbock.

    Robert Habeck ergänzt: „Die Konfrontation derzeit ist sehr grundsätzlich: Liberale Demokratie versus autoritäre Wutpolitik. Europa versus Nationalstaat, gleiche Rechte versus Deutschtümelei und völkischem Geschwafel. In dieser Auseinandersetzung gilt es, Position zu beziehen. Wir wollen ein positives, starkes, optimistisches Bild von dem zeichnen, was uns in diesem Land zusammenhält.“
    Annalena und Robert auf politischer Sommerreise

    Die Reise besteht aus zwei Teilen: In der ersten Hälfte der Sommerferien ist Robert Habeck unterwegs, in der zweiten Annalena Baerbock.

    Der erste Teil mit Robert Habeck startet am 12. Juli und geht bis zum 27. Juli. Auf dem Plan stehen unter anderem Gespräche mit Soldaten über Auslandseinsätze, mit der Bundespolizei an der deutsch-österreichischen Grenze und in der Stadt Kandel mit Vertretern einer Bürgerinitiative, die sich nach dem Mord an einem Mädchen gegen die Vereinnahmung von rechts wehrt. Robert Habeck wird zudem an historische Orte der Freiheits- und Demokratiebewegung fahren.

    Der zweite Teil von Annalena Baerbock beginnt am 3. August und geht bis zum 17. August. Neben dem Strukturwandel in der Industrie stehen die Umbrüche im ländlichen Raum und das Zusammenleben in sozialen Brennpunkten im Fokus. Annalena Baerbock macht sich unter anderem ein Bild von der Zusammenarbeit von Polizei und Zoll an der ehemaligen deutsch-polnischen Grenze, begleitet Pflegekräfte in der ambulanten Pflege in Thüringen, besucht in Mannheim einen sozialen Brennpunkt und diskutiert mit Arbeitern der Raffinerie in Leuna über Industriearbeitsplätze von Morgen. Sie informiert sich über die Belastung von Jugendämtern und diskutiert mit Jugendlichem im Wahlkreis Gera-Greiz-Altenburg, der eines der höchsten AfD-Ergebnisse hatte, über demokratische Beteiligung. Ein Schwerpunkt der Reise liegt auf dem Leben in Ostdeutschland. (….)

    https://www.gruene.de/ueber-uns/2018/des-glueckes-unterpfand.html

  101. Viper 13. Juli 2018 at 00:43
    Schon Clood war neulich bei den „Anonymen Alkoholikern“, aber die kannte er schon alle.

    ————————————-
    :))))))))))))))))

  102. VivaEspaña 13. Juli 2018 at 00:59

    Krass und dreist zugleich. Sie sind sogar in Kandel „on tour“.

    Ich hoffe, dass einige mutige Bürger dort mit Fotoplakaten der F´lingsopfer seit 2015 ff. dort auftauchen………

  103. Und wenn in Brüssel oder Straßburg der relativ ungewählte Dauerpräsident relativ betrunken stets auftritt und nichts anderes will als eine EUDSSR, dürfen doch die ungefragten Bürger der EU mal Zweifel äußern an der Rechtmäßigkeit dieser Parlamente.
    Oder etwa nicht mehr?

  104. Mir wird Angst und Bange.
    Was sollen nur die Tagesthemen- und Heute-Journal-Zuschauer über „unser Europa“ denken?

  105. johann 13. Juli 2018 at 01:05

    VivaEspaña 13. Juli 2018 at 00:59

    Krass und dreist zugleich. Sie sind sogar in Kandel „on tour“.

    Ich hoffe, dass einige mutige Bürger dort mit Fotoplakaten der F´lingsopfer seit 2015 ff. dort auftauchen………

    Ei, da war ein Heinzelmännchen am Werk, das den Text für abdruckenswert hielt 😀

  106. Harpye 13. Juli 2018 at 00:48

    Danke für diesen Kommentar.
    Genauso ist es.
    Man möchte sich aus dem Alptraum ausklinken, es geht aber nicht.
    Erste Nachricht gehört, einmal vor die Tür getreten und es holt einen ein.
    Rettungsanker PI.

  107. @ VivaEspaña 13. Juli 2018 at 01:08
    johann 13. Juli 2018 at 00:51
    OT
    Heute müßte der neue Bayerntrend beim BR herauskommen.(…)
    AfD 14%, SPD 12%, aber: Grüne auch 14%
    (GMS, BR, Sat1, vom 12.o7.18)
    ———————————————————————————————————————-
    Die Schmerzen sind noch viel zu gering, auch in Bayern!

    Nicht Mord, nicht Brand, nicht Kerker,
    Nicht Standrecht obendrein.
    Es muß noch kommen stärker,
    Wenn’s soll von Wirkung sein.

    (Auszug aus „Deutsche Verzweiflung“ von H.H. v. Fallersleben)

  108. Markus Lanz com 12.07.2018
    https://www.youtube.com/watch?v=64xAENv31uU

    Lanz kündigt Habeck als „echten Hoffnungsträger“ an.
    Jemand vom K-Club da?
    Zu zweit kotzt es sich besser.
    Aber mit dem Zweiten sieht man garantiert nicht besser.

    Auch interessant, heute, wo die Nachricht vom besoffenen Schong Klod Junk um die Welt geht,
    läßt sich Ex-BLöD Spreng stundenlang bei Lanz über seine Sauforgien mit Politikern aus.
    Von Strauß bis Gas Gerd.
    Zu-fall?
    Niemals.

  109. danke @ Viva Espana 00:50
    was Sie schreiben lese ich mt Ekel und frage mich immer wieder, woher diese Typen so viel Macht und Einfluss haben. Eigentlich läuft alles wieder darauf hinaus, dass wir selbst zu zahlen haben für unsere eigene Vernichtung.
    Gerne würde ich „links“ senden, wenn ich es könnte. Für Tips wäre ich dankbar.
    Grüße von rasmus, weiblich und verzweifelt.

  110. Anusuk 13. Juli 2018 at 01:19

    @ VivaEspaña 13. Juli 2018 at 01:08
    johann 13. Juli 2018 at 00:51
    OT
    Heute müßte der neue Bayerntrend beim BR herauskommen.(…)
    AfD 14%, SPD 12%, aber: Grüne auch 14%
    (GMS, BR, Sat1, vom 12.o7.18)
    ———————————————————————————————————————-
    Die Schmerzen sind noch viel zu gering, auch in Bayern!
    ——————————————
    Ich kann mich nur wiederholen. Grüne 14% (LTW 2013 8,6%) Erschreckend!! Und bundesweit sieht’s nicht viel besser aus. Im Gegenteil.

  111. Der Typ (Juncker) ist so hackendicht, das ist absolut krass. Bei einem öffentlichen Auftritt. Man stelle sich vor, wie der sonst unterwegs ist. Einfach unterirdisch …

  112. Viper 13. Juli 2018 at 01:29

    Aha, danke, ich dachte, der Bayerntrend wäre noch mal extra von infas dimap.
    Die 14 Prozent für die Grünen sind zwar ärgerlich, aber angesichts der 12 Prozent für die SPD einigermaßen nachvollziehbar.
    Eins kann man aber schon feststellen: Die Söder-CSU muß mit SPD, den Grünen oder FW/FDP irgendwie eine Koalition bilden. Jede dieser drei Kombinationen ist explosiv (das kann ich auch als Nicht-Bayer vermuten). Die AfD braucht also nur zuwarten, bis das hochgeht und dann bereit stehen………

  113. VivaEspaña 13. Juli 2018 at 01:24

    Markus Lanz com 12.07.2018
    https://www.youtube.com/watch?v=64xAENv31uU

    Lanz kündigt Habeck als „echten Hoffnungsträger“ an.
    Jemand vom K-Club da?

    Der schmierigeHerr von Habeck auf Habeck im Habeckland, ein Birnbaum in seinem Garten stand……. hat heute einen auf National(Mannschaft) und auf patriotisch gemacht weil

    das dürfe man ja nicht dem rechten Rand überlassen

    Hübsche Werbung für die AfD denn wer kauft dem Habeck von Habeck im Habeckland diesen MOVE denn überhaupt ab?

  114. rasmus 13. Juli 2018 at 01:28
    Für Tips wäre ich dankbar.

    Gerne, ich versuche es:
    Das Stichwort, die Frage, bei Suchmaschine, z.B.google, eingeben, oben in das offene Feld.
    – Z.B. Stichwort „Merkel“,
    – enter,
    dann erscheinen die Artikel.
    was interessant erscheint, für einen selbst oder für PI,
    – anklicken.
    Dann geht der Artikel auf.
    Dann oben URL, z.B. http://www.welt.de….
    gesamte Zeile
    – markieren (mit Maus drüber fahren, bis alles blau ist,
    dann
    – kopieren (strg und c)

    Kommentar auf Pi schreiben und den link dazu
    – einfügen (strg und v).

    Ausprobieren. Viel Erfolg.
    Schick mir und allen anderen einen schönen link.

  115. Was fuer ein Saftladen aber tut mir einen Gefallen, hoert endlich auf dieses Subjekt, den Titel EU-Praesident oder aehnliches zu geben. Er ist und bleibt EU-DIKDATOR Junker und nichts anderes.

  116. http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/103-Jaehrige-vertreibt-Trickbetrueger-mit-ihrem-Gehstock

    Drei Trickbetrüger wollten eine Seniorin mit dem sogenannten Zetteltrick ablenken und bestehlen. Doch die rüstige 103-Jährige durchschaute nicht nur die Betrüger, sie vertrieb sie auch noch mit ihrem Gehstock aus ihrer Wohnung.

    Mit dem sogenannten Zetteltrick versuchen Betrüger ihre Opfer – häufig ältere Menschen – abzulenken.

    ####

    https://vk.com/id454905682?z=photo-152061504_456254619%2Fwall454905682_2226

    ##########

    *https://deutsch.rt.com/europa/72779-schweden-zahnarzt-enthullt-falsche-altersangaben-migranten/?utm_source=browser&utm_medium=push_notifications&utm_campaign=push_notifications#.W0XxI7t6SKI.facebook

    Bei der Behandlung minderjähriger Migranten fiel dem schwedischen Zahnarzt Bernt Herlitz auf, dass 80 Prozent seiner Patienten bereits erwachsen waren.

    Auf Wunsch der Migrationsbehörde verfasste er einen entsprechenden Bericht, der ihn seinen Job kostete.

  117. Ja, ich trete dem K-Club bei.
    Was Lanz heute an Servilität bot gegenüber dem Habeck, war sehr stark. Hatte Lanz einen Auftrag?

    Ich finde das zum spucken, nur leider fragt mich niemand.

  118. @ Viper 13. Juli 2018 at 01:32
    VivaEspaña 13. Juli 2018 at 01:24

    Markus Lanz com 12.07.2018
    https://www.youtube.com/watch?v=64xAENv31uU

    Lanz kündigt Habeck als „echten Hoffnungsträger“ an.
    Jemand vom K-Club da?
    ————————————-
    Keine Bange. Wenn ich grün höre, bin ich sofort am reihern.

    Gottseidank, ich bin nicht alleine.

    *****

    @ johann 13. Juli 2018 at 01:35
    Die Söder-CSU muß mit SPD, den Grünen oder FW/FDP irgendwie eine Koalition bilden

    Dar Habeck hat eben beim Lanz bekundet, dass er rattenscharf darauf ist. Der Geifer floß ihm nur so aus den Lefzen. Aber er tat so, als ob er sich noch ziert. Nagetier!

  119. Als der gute Jean-Claude 1999 noch etwas klarer im Kopp war, hat er im vertrauten Kreis offenbart, wie die EU arbeiten wird:
    Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.
    Noch Fragen? Seit 20 Jahren werden wir auf Teufel komm raus verxxxt! Aber wird sind durch unser Wahlverhalten zum größten Teil auch selbst daran schuld.

  120. https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-07/europaeische-zentralbank-target-salden-populismus-insolvenz

    Mit Horrormeldungen über den drohenden Ruin Deutschlands machen Populisten Stimmung gegen Europa.

    Dabei ist alles halb so wild, und niemand verheimlicht etwas.

    #####

    *http://www.spiegel.de/plus/david-miller-es-gibt-keine-moralische-pflicht-zur-aufnahme-aller-fluechtlinge-a-00000000-0002-0001-0000-000158265270

    „Es gibt keine moralische Pflicht zur Aufnahme aller Flüchtlinge“

    ###

    *https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politiker/was-versteht-der-arbeitsminister-von-unserer-arbeitswelt-56301538,view=conversionToLogin.bild.html

    Er hat noch NIE außerhalb der Politik gearbeitet.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Heil-plant-Verbesserungen-bei-Erwerbsminderungsrente

    Darüber hinaus will Heil bis 2025 ein Rentenniveau von mindestens 48 Prozent garantieren. Gleichzeitig soll für den Beitragssatz eine Obergrenze von 20 Prozent eingeführt werden – zunächst ebenfalls bis 2025.

    „Da die Stabilität des Systems der Altersvorsorge der ganzen Gesellschaft nutzt und daher eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist, übernimmt der Staat über einen erhöhten Zuschuss aus Steuern zusätzliche Verantwortung”, heißt es in dem Papier.

  121. Ich habe mir erst jetzt das Filmchen zu Junckers Auftritt angeschaut. Es ist wirklich unfassbar. Der Mann ist völlig betrunken. Wie kann man das ernsthaft auf irgendwelche anderen gesundheitlichen Gründe schieben.
    Trotzdem machen alle Lügenmedien das Theater mit. Das kann jeder sehen, wenn er „Jean Claude Juncker betrunken“ in die Suchmaschine eingibt. Da kommen tatsächlich nur Treffer bei epoch times und einigen anderen freien Medien, sonst nichts.

  122. Danke, Viva Espana 1:40
    ich werde üben. Danke und alles gute und gute Nerven und überhaupt …

  123. rasmus 13. Juli 2018 at 02:01

    Beim Markieren: Maustaste vorne (oder hinten an Zeile) ansetzen, linke Maustaste GEDRÜCKT halten und dann drüber fahren, dann loslassen und es ist blau

    So können Sie/Du auch hier die Kommentartitelzeile markieren, kopieren und in Ihren Kommentar oben einsetzen, wenn Sie antworten:
    z.B.
    rasmus 13. Juli 2018 at 02:01

  124. johann 13. Juli 2018 at 02:00

    Juncker hat Ischias! also Rücken und wurde in den Rollstuhl gesetzt. Also, bitte.
    Da kannst Du doch nicht das Wort „betrunken“ einsetzen.
    Schlicht und einfach „Juncker news“ (junk news, haha) und – guggstdu – wie es nun Wellen schlägt:
    BLOd, RP, Der Westen und und und – HAHAHA:

    https://www.google.de/search?source=hp&ei=LO1HW-bHMIL9kwX-tLOwCA&q=juncker+news&oq=juncker+news&gs_l=psy-ab.3..0i131k1j0i22i30k1l2j0i22i10i30k1j0i22i30k1l6.1365.8882.0.10044.12.11.0.1.1.0.373.1398.3j7j0j1.11.0….0…1c.1.64.psy-ab..0.12.1407…0j0i10k1j0i3k1j0i131i22i30k1.0.PTMILsNssMY

  125. @johann
    Juncker scheint ja auch auf Lebenszeit dort installiert worden zu sein ohne dass wir wissen, wer ihn je gewählt hat oder gerade wiederwählt.
    Die Merkwürdigkeiten der Brüsseler Administration treten Gott sei Dank langsam zutage und werden für jeden Bürger erkennbar.
    Ich freue mich ein wenig.

  126. alles fleissig regissiert. das ziel ist, dass der alte penner den total verblödeten zuschauern menschlich vorgestellt wird. der hass auf ihn schaltet die gefühlmasche zugunsten des zieles an. es ist die sogenannte „bigbro-nummer“ – einfacher psychotrick. ausserdem, sieht man sehr klar, wie der arme typ dem kammeramann gestellt wird. junker muss vor dem vorfall auch massive beihilfe beim saufen bekommen haben… es ist keine grosse nummer, einem alten und gestörten mann ein paar shots mehr, zu spenden. die hauptsache, das idiotentheater läuft weiter…

  127. johann 13. Juli 2018 at 02:00

    Die können den 100mal in den Rollstuhl setzen und von Ischias was faseln, selbst in der Lügenpresse sickert was durch:

    Zweifel an seiner gesundheitlichen Eignung hatte Juncker schon 2014 zurückgewiesen. Nach Äußerungen des niederländischenFinanzministers Jeroen Dijsselbloem, Juncker sei „ein verstockter Raucher und Trinker“, erklärte er damals, er habe kein Alkoholproblem. (dpa)
    https://www.morgenpost.de/politik/article214832397/EU-Kommissionspraesident-Juncker-taumelt-beim-Nato-Gipfel.html

    Der Typ ist sternhagelvoll, er taumelt, die Motorik ist gestört.
    Rücken wirkt sich nicht auf das Gleichgewicht aus.
    Das weiß doch jeder, der mal „Rücken“ hatte.

    Wenn man allerdings „Kreislauf“ UND „Rücken“ hat, wie Horst Schlämmer (ab ca Min. 02:50) hat,
    dann kann man schon mal ins Taumeln kommen:
    https://www.youtube.com/watch?v=dmZhpJ4mzU8

  128. Der grüne Spinner Habeck war jetzt zum hundertsten Mal im TV, der wohnt bei der GEZ-Mafia im Kohlenkeller (oder Windradkeller). Lanz hat ihn labern lassen ohne Ende, derselbe dreckige Lanz, der jeden wahren Satz sofort unterbricht mit seinen Lügen und Ablenkungen. Ein mieses Theaterstück, komplettiert vom braunen Bild-Hetzer, mit der Koks-Nase.

  129. Mein Gott, wie UNENDLICH peinlich und solche Alkoholiker entscheiden über Europa mit der Verantwortung für 741.4 Millionen Menschen.

    Sofort abtreten, ohne jegliche Bezüge.

  130. Ich bin so alt wie der Innenminister, den die linksrotgrünen am liebsten aus dem Amt kegeln würden.
    Ich wählte die AfD 13 und 17 und erinnere mich noch genau, dass 13 Bernd Lucke und HO Henkel die Teufel waren.
    Wie will das wer heute rational erklären?
    Die AfD ist angkommen bei den Bürgern und es wurde höchste Zeit. Die AfD vertritt den Bürgerwillen und niemand sonst.

  131. wenn dieser versoffene Penner in meiner Nähe kommen würde um mich zu küssen oder sanft zu backpfeiffen dann wäre es vermutlich das letzte Mal, daß er so etwas versuchen sollte….Warum hochrangige Politiker sich so was überhaupt gefallen lassen ist mir echt schleierhaft…

  132. OT
    Donnerstag 12. Juli
    Phoenix unter den Linden
    Der NSU-Prozess

    https://www.phoenix.de/sendungen/gespraeche/phoenix-runde/das-urteil–hat-der-nsu-prozess-deutschland-veraendert-a-281997.html

    Sendung steht 100% unter dem Motto Der Kampf gegen Rechts rechtfertigt alle Mittel. Das war keine Diskussion sondern eine Art Tribunal gegen rechts. Wie immer.

    Folgendes würde ich mir für eine solche Fernsehdiskussion wünschen:
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/urteil-ueber-ein-phantom/

    Kein grösserer deutscher Free-TV-Fernsehsender, ÖR oder privat, wird sowas jemals thematisieren. Allerdings gibt es immer noch das Internet.

  133. VivaEspaña 13. Juli 2018 at 02:26

    Achso, Ischiasprobleme………
    Keine Ahnung, wie man sich dann verhält, ich hatte glücklicherweise noch nie sowas.

    Aber niemals würde man sich dann so eine Tortur für ein Gipfelfoto auf einer Fotobühne antun bzw. noch selbst hinaufklettern. Ein kurzer Hinweis an die Öffentlichkeit „wegen Ischias nicht auf dem Gruppenfoto“ wäre völlig ausreichend.
    Der Gesichtsausdruck von Juncker ist auch eher Richtung „delir“.

  134. Bei Klausi Kleber und Marionetta Islamka war leider nichts zu sehen davon, auch in den Tagesthemen gabs nur Trump-Bashing.
    In Junckers Altersangabe muß auch ein Zahlendreher sein, denn er sieht ja aus wie 58 und nicht wie schon 85!

  135. Habà ich nie verstanden, wie ein derart wurstiger Alkschlürfer, ähnlich dem Wür seligen, aus Mikro-Euroland Lux, mit null Lumen in der Birne, in eine derartige Po-sitz ion kommen kann, dämlich auf weltpolitschen Parketten rumschlurfend, Sozenglatzen küssend, sich einbildet und berechtigt fühlt, als rein schließmuskulös agierender, luxemburgischer Sesselfurzer, die Geschicke der europäischen Nationen, orientierungslos tapsend in die Irre und den zielgerichteten Untergang zu führen.

  136. Viva Espana, ich dachte immer, dass die VHS doch mal HTML für Senioren bringt, aber macht sie nicht mehr.
    Sie konzentriert sich auf „Deutsch oder nicht Deutsch“ für Kuffnucken. Deshalb nochmals vielen Dank!
    Ich nehme Ihr Schreiben heraus und werde üben. Danke.

  137. rasmus 13. Juli 2018 at 02:30

    Heute unvorstellbar, dass man ausgerechnet Lucke wegen seines „Bodensatzvergleichs“ umgehend in die Nazi-Ecke geschoben hat:

    Lucke erklärt, dass es Menschen gebe, die ins Land kämen, ohne Deutsch zu können, überhaupt ohne Bildung. Sie kämen voller Hoffnung und Naivität. Doch wegen ihrer schlechten Voraussetzungen könnten diese Menschen gar nicht zurechtkommen. Für sie bliebe nur ein Leben in Hartz IV. „Dann bilden sie eine Art sozialen Bodensatz – einen Bodensatz, der lebenslang in unseren Sozialsystemen verharrt.“ Ein dauerhaftes Leben in Hartz IV aber wäre nicht menschenwürdig. Man solle sie aus Verantwortungsgefühl auch für sie nicht ins Land lassen. Um sie zu schützen.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/zuwanderung-als-wahlkampfthema-afd-chef-warnt-vor-sozialem-bodensatz-1.1769714

    Und das war im September 2013………

  138. VivaEspaña 13. Juli 2018 at 02:26

    johann 13. Juli 2018 at 02:00

    Die können den 100mal in den Rollstuhl setzen und von Ischias was faseln, selbst in der Lügenpresse sickert was durch:

    Zweifel an seiner gesundheitlichen Eignung hatte Juncker schon 2014 zurückgewiesen. Nach Äußerungen des niederländischenFinanzministers Jeroen Dijsselbloem, Juncker sei „ein verstockter Raucher und Trinker“, erklärte er damals, er habe kein Alkoholproblem. (dpa)
    https://www.morgenpost.de/politik/article214832397/EU-Kommissionspraesident-Juncker-taumelt-beim-Nato-Gipfel.html
    ————————————————————————————————————————-
    Gute Idee – Ich lasse mich beim nächsten Kneipenbesuch auch mit dem Rollstuhl abholen.
    Oh, mein Ischias, oder doch die linke Bandscheibe?

  139. Der Luxemburger aus dem Steuerbetrügerland soll endlich in die Reha gehen. Mit einem Nachfolger Donald Tusk (kein Deutschenhasser) könnte ich leben.
    Trump sitzt jetzt vermutlich im Flieger AF1 und fühlt sich bestätigt oder ist grade mal am twittern. Die EU wird von einem Vollalkoholiker vertreten. Es wurde ja schon mehrmals kolportiert daß in seinen „Redewasser“ in Wirklichkeit Weißwein ist.

  140. johann 13. Juli 2018 at 02:40

    VivaEspaña 13. Juli 2018 at 02:26

    Achso, Ischiasprobleme………
    Keine Ahnung, wie man sich dann verhält, ich hatte glücklicherweise noch nie sowas.

    Ich kann hier nur wärmstens (Wärmepflaster für „Rücken“) den Horst-Schlämmer-Film empfehlen.
    Das ist eien regelrechter meditzinischer Lehrfilm. HaPe demonstriert „Rücken“ perfekt:
    Horst Schlämmer hat „Rücken“ und große Mühe, aus dem Bett zu kommen, er macht es so, wie es bei „Rücken“ gemacht werden soll, über so eine Art Seitwärtsrolle.

    Aber, als er dann steht, kann er astrein aufrecht gehen. Er knutscht oder backpfeift auch niemanden und findet den Weg zur Garage:
    https://www.youtube.com/watch?v=dmZhpJ4mzU8 (ab ca Min. 02.45)

  141. Wahnsinn666 13. Juli 2018 at 02:31

    wenn dieser versoffene Penner in meiner Nähe kommen würde um mich zu küssen oder sanft zu backpfeiffen dann wäre es vermutlich das letzte Mal, daß er so etwas versuchen sollte….Warum hochrangige Politiker sich so was überhaupt gefallen lassen ist mir echt schleierhaft…

    Scheint unter Sozialisten so üblich zu sein. Die sind alle etwas pervers.

  142. Vae victis 13. Juli 2018 at 00:14

    Warum fördern Junker und seine Spießgesellen dermaßen den Islam und lassen Millionen Moslems rein? Ist den Leuten nicht bewusst, dass der Islam den Alkohol verbieten wird, wenn sie erst mal an der Macht sind?

    Der Islam senkt auch das heiratsfähige Alter.

  143. rasmus 13. Juli 2018 at 02:41
    Mal im Buchladen gucken/fragen. Es gibt Bücher mit Computeranleitungen für Senioren.

  144. @ Watson
    Ich frage mich von Kindheit an, wie ein normaler Mensch den Islam toll finden kann. Mein Onkel schenkte mir Hauff’s Märchen und ich war mit 12 entsetzt und bin es bis heute.
    Ich begreife nicht, wieso freie, westlich geborene Politiker diesem Anachroismus einen Wert beimessen und ihm fröhnen.
    T

  145. Watson 13. Juli 2018 at 03:05

    Vae victis 13. Juli 2018 at 00:14

    Warum fördern Junker und seine Spießgesellen dermaßen den Islam und lassen Millionen Moslems rein? Ist den Leuten nicht bewusst, dass der Islam den Alkohol verbieten wird, wenn sie erst mal an der Macht sind?
    ——————————————————————————————————————————-
    Viele Politiker sind kinderlos und denken einfach „nach mir die Sintflut“.
    Andere wollen sich ein „ewiges Denkmal“ setzen. Martin Schulz z.B. will mit Alexander von Montenegro oder mit Karl dem Großen verglichen werden.
    Teufelsanbeter wie Soros wollen die Welt ins Verderben stürzen.
    Nero vernichtete Rom, Merkel vernichtet Deutschland und der den Gott Bachus anbetende Juncker vernichtet einen ganzen Kontinent.

  146. Der obige Kommentar wurde irgendwie zu früh und etwas autonom abgesendet, aber macht nichts, wer PI liest, weiss eh Bescheid.

  147. Espana 3:21

    Das ist toll, hatte gerade bei Weltbild „Windows 10 für Dummies“ bestellt und will nun gerne dieses Buch anfügen.
    Danke, Espana, vielen Dank

  148. Einen noch zur guten Nacht.
    Die anderen waren beim nach Hause gehen wieder mal so besoffen, das sie dem armen Schon Clood auf die Finger traten.

  149. Ischias ist natürlich völlige Unsinn. Ich habe das früher ab und zu gehabt (so bis knapp unter 30). Aber da muß man dann extrem kontrolliert (starr) gehen. Jede unkontrollierte Bewegung und man schreit vor Schmerzen. Aber man muß sich unbedingt bewegen, dann geh es schneller weg. Ich wußte so was immer instinktiv bevor die Medizin so was offiziell hat verlautbaren lassen. Die empfahl damals noch Bettruhe.

  150. rasmus 13. Juli 2018 at 03:51
    Hoffentlich ist es richtig. Ich gucke mir Bücher immer lieber im Laden an.
    Ich kann gar nicht im Internet kaufen.
    Auch nicht bei Katalogen früher.

    Auf jeden Fall viel Erfolg!

  151. Vor langer Zeit, als es noch keine cruise missile, exocet, scut, oder andere weitreichende Raketchen mit Zielwasser gab, mußten Flieger mit Sirenenklang noch alles punktgenau anfliegen. Die Wirkung der Sirene war wahrscheinlich manchmal sogar treffsicherer, als das abgeworfene Sprengmaterial. Man weiß nicht so genau, wo das Haus des obersten EU-Kaspers wohnt, sonst würde ich gern eine Operation Junkers zu Junckers anregen, wenn nicht gar befürworten.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Junkers_Ju_87

  152. Clint Ramsey 13. Juli 2018 at 01:46

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/103-Jaehrige-vertreibt-Trickbetrueger-mit-ihrem-Gehstock

    Drei Trickbetrüger wollten eine Seniorin mit dem sogenannten Zetteltrick ablenken und bestehlen. Doch die rüstige 103-Jährige durchschaute nicht nur die Betrüger, sie vertrieb sie auch noch mit ihrem Gehstock aus ihrer Wohnung.
    —————————————————————————————————————————
    Dieser rassistischen Nazi-Oma wird sich demnächst sicher ein 68er Staatsanwalt annehmen!

  153. rasmus 13. Juli 2018 at 03:20

    Ich frage mich von Kindheit an, wie ein normaler Mensch den Islam toll finden kann. Mein Onkel schenkte mir Hauff’s Märchen und ich war mit 12 entsetzt und bin es bis heute.

    ——————————-
    Ich auch! Da gab’s „Das Gespensterschiff“ oder „Saids Schicksal“. Und später, da hat man den Islam in Abenteuerromanen kennengelernt, aber auch durch Geschichtsbücher. Karl Martell, die spanische Reconquista, Prinz Eugen und die Türkenkriege, die Belagerung Wiens 1683 – das alles hat einem schon als jungen Menschen klar werden lassen: dem Islam darf man nicht einen Spalt weit die Tür nach Europa öffnen! Aber diese Geschichtskenntnisse hat heute kaum noch jemand.

  154. Also Hauffs Märchen und die Märchen aus TausendundeinerNacht (Scheherezade) fand ich noch schön und unproblematisch. Aufgemerkt habe ich bei „Durch die Wüste“ von Karl May. Das war das Jahr (vermutlich 1964) in dem ich in Cochem an der Mosel zusammen mit dem Esel fotografiert wurde. Ich fands nicht richtig, dass jeder nicht Moslem als „Giaur“ (Ungläubiger) tituliert wurde.

  155. Wir wissen doch schon lange, dass Junker der ,, VODKA BORIS DER EU ,, ist. Er ist korrupt bis in die Haarspitzen und säuft wie ein Loch.
    Es gibt keinen Mensch in der EU, der von einem korrupten Säufer regiert/vertreten werden will.
    Unsere möchtegern Elite hat das nur nie verstanden. Es fehlt wahrscheinlich am gesunden Menschenverstand, wie so oft.

  156. Wäre er nicht einer der Schlimmsten dieser Gruppe, würde ich sagen, er kann den Dreck anders nicht ertragen – so will er scheinbar nur zeigen, was in ihm steckt…

  157. „Mein Jean Claude“ … Mon Cher Änschela, „Bäuerchen“, manche sagen, es hat „Rülps!“ gemacht, Änschela sieht nix, hört nix, riecht nix – wie immer! Sie watschelt zum Glück auf ihren Platz zurück.
    ++++

    Wenn man selber sturzbesoffen ist, dann riecht man auch nichts!

  158. Warum würden die USA die territoriale Integrität Merkeldeutschlands – immerhin von Washington ausgesehen „some far away country“ – garantieren wenn es seine Grenzen und Herz für Terroristen und Asyltouristen hochverräterisch offen hält?
    Der Bundesjugendleiter und Pralinenexperte Herr Dr. Hofreiter kritisiert, Merkel habe sich gegenüber den USA erpressbar gemacht und der „Aufrüstungsideologie unterworfen“. S. Gabriel fürchtet sogar dass wieder ein USA Präsident auf den höchstnotwendigen „Regimewechsel“ in Berlin hinarbeitet. Nachdem dies schon einmal gelungen ist, ist diese Befürchtung nicht unbegründet. https://www.welt.de/politik/deutschland/article179262578/Nach-dem-Nato-Gipfel-Gabriel-glaubt-Trump-ziele-auf-einen-Regimewechsel-in-Deutschland-ab.html

  159. …und Merkel mit dem Weinglas mitten drin. So wie sie besoffen sind, so ist ihre Politik. Die Hauptaufgabe der Medien incl. GEZ ist das zu verschweigen. Der einzige, der keinen Alkohol dringt, ist Trump. Der ist auch der wacheste im Kopf! Der schenkt es den NATO-Kollegen anders ein, ohne Alkohol.
    Politiker sind zu 90% besoffen im Dauerzustand. Söder in Bayern sieht man nur mit Weizenglas. Welch einen EKEL muß der Wähler wählen?! Von Merkel bis Söder alle im Dauerpegel o,5 Promille und höher am Abend! Ich weiß aus eigenen Erfahrungen, dass z.B. FDP-Politiker bei Wahlveranstaltungen sturz besoffen ihre Reden hielten. Man sieht ihnen nicht an, dass sie besoffen sind, weil es ein täglicher Dauerzustand ist.

  160. Nachdem die Fünfte Kolonne des türkischen Faschisten Erdogan Deutschland bei der WM erfolgreich von hinten erdolcht hatte, dulden die Kollaborateure keine Aufarbeitung in der Form eines Hochverratsprozeß. Das wäre unchristlich und nicht im Sinne der Heiligen Marxistisch-Katholischen Kirche die sich gerade für die Abrahamitischen Ökumene stark macht. Jetzt wo die Spuren des Landesverrats noch frisch sind ist es höchste Zeit sie zu sichern. Wer glaubt denn noch immer dass hier nur das „mündige“ Duo auf eigener Initiave und Verantwortung am Werke war?
    https://www.zeit.de/2018/29/suendenbock-mesut-oezil-fluechtlinge-schuldzuweisung/komplettansicht

  161. Wir sollten alle nicht vergessen, dass der Nichtalkoholiker Trump recht hat!
    Nur wer klar im Kopf ist, erkennt die wirklichen Zusammenhänge. Merkel und Co sind es nicht! Ich möchte nicht wissen, wie CSU-Söder abends in sein Bett fliegt! Bestimmt nicht voll mit Red Bull!
    _____________________________________________________
    aus WELT
    Donald Trump auf dem Nato-Gipfel in Brüssel
    POLITIK NATO-GIPFEL
    Trump warnt EU, dass „die Einwanderung Europa übernimmt“

  162. Nicht „Kinder an die Macht“, bei uns sind ALKIS an der Macht! Wer die Christlichen und sie Sozis noch einmal wählt muss mit einem Kotzeimer in die Kabine gehen. In Bayern ist es Lebensart, dass Politiker ALKIS sind.

  163. Die AfD muss endlich aufräumen und den ganzen Brüssel-Dreck entsorgen..
    .
    .
    Betrunkener Juncker in Brüssel:
    .
    Medien verschweigen peinliche Bilder – Video

    .
    Der Präsident der Europäischen Kommission taumelt betrunken zum Fototermin beim NATO-Gipfel in Brüssel. Der peinliche Eklat wird von ARD & ZDF, SPIEGEL & Co. gezielt ausgeblendet. Stattdessen werden die üblichen Show-Bilder gezeigt. Lückenpresse? Lügenpresse?
    .
    In der ARD Tagesschau und Tagesthemen sowie im ZDF hat man diese Bilder vergeblich gesucht. Sie wurden bewusst und gewollt verschwiegen. Was ist das für ein Journalismus? 

    .
    https://www.mmnews.de/politik/78535-betrunkener-juncker-in-bruessel-medien-verschweigen-peinliche-bilder-video
    .
    Man stelle sich vor.. Trump wäre besoffen… Wir hätten 24h Sondersendungen..
    .
    .
    .
    Brexit-Debatte
    .
    Juncker verwirrt:
    .
    EU-Kommissionschef faselt im Parlament von Außerirdischen

    .
    https://www.focus.de/politik/videos/brexit-debatte-juncker-verwirrt-eu-kommissionschef-faselt-im-parlament-von-ausserirdischen_id_5687925.html

  164. Wie heißt es doch so schön?
    Scharia predigen und Wein saufen… oder so ähnlich.

  165. Dieses selbstherrliche und Widerliche Gesindel bis auf einige Ausnahmen (wie etwa Viktor Orban) in einen Sack stecken und dann mit einem Baseball-Schläger traktieren. DIe Szenerie mt der Dame (an Seilen) ist da schon reichlich aussagekräftig und zeigt, was diese Figuren sind: Marionetten der Finanz- und Lobbymafia!

  166. wie schon erwähnt wurde:

    jeder der „Rücken hat“ oder sich damit auskennt sieht an der kombi aus schwanken und gesichtsausdruck, daß das eine der vielen LÜGEN ist, die seitens Mr.EU kommen.

    aber auch wer hier schon „einen übern Durst “ getrunken hat weiß, das man danach entweder Platt, aufgedreht oder leicht reizbar ist.
    Die idee Nationalstaaten zu zerstören und zu islamisieren ist mir aber in den wildesten Zeiten als Student nie gekommen, komisch..
    muß wohl schon VORHER bei ihm dagewesen sein.

    zumal man doch immer sagt Kinder und Besoffene lügen kaum und zetteln keine Revolutionen an.

  167. Und diese Bande von versoffenen Vollversagern will mir etwas vorschreiben? Am A……sch

  168. Also ich werde mal mit Elon Musk sprechen, ob er Juncker nicht als Astronaut anstellen kann.
    Schließlich landen seine Raketen immer im Nirwana!

  169. Was erlauben TRUMP.
    Trump sägt an den Stühlen, auch bei uns.
    Jetzt weiß ich warum unsere Politiker angst vor ihm haben und er ist nicht mal Berufspolitiker.
    Eher Volksvertreter, mit Hang auch eigene Entscheidungen zu korrigieren.

  170. Kam hier schon öfter.Man kann froh sein, das Trump sich tausendmal besser im Griff hat,als dieser abscheulische Alkoholiker und Islamliebhaber Juncker!Sonst würden wir ab heute ständig den besoffenen Trump im Staatsfernsehen sehen!

  171. Saufen ist eine Charakterschwäche die sich bei Missbrauch zu einer Krankheit ausbilden kann.Ich weiss bloss nicht was diese charakterschwachen Säufer in derartig repräsentativen Positionen zu suchen haben….rundet aber das weltweit das Meiningsbild über diese EU ab….

  172. Auf dem Weg zur Müllhalde der Geschichte
    https://www.politico.eu/wp-content/uploads/2017/04/GettyImages-673749156-714×476.jpg
    „So viele Milliarden! Hicks!“
    „Wenn ich es nicht getan hätte, hätten es andere getan.“ (Mir hat es immerhin genützt)
    Der Gedanke an die Milliarden und der Sprit machen rote Öhrchen.

    …und seine
    https://bilder.t-online.de/b/79/40/07/54/id_79400754/610/tid_da/guenther-oettinger-bekommt-seines-drittes-ressort-in-der-eu-kommission-.jpg
    erste Sorge galt dem Geldfluss zur Finanzierung seiner Pfründe und derer verdienter Parteigenossen bis hinunter ins „dritte und vierte Glied“.
    „Deutschland hat soundwoviele Millirden als Ausgleich für den Brexist aufzubringen!“
    (Ein Versuchsballon zur rechten Zeit,(siehe Juncker)
    markig vorgetragen, fordernd, alternativlos.(ob sie´s fressen?))

  173. asmus 13. Juli 2018 at 00:33
    „Habeck wurde bei „Lanz“ unendlich protegiert, es kann nicht sein, dass das normal ist.“

    Die 12% der Grünen stehen in einem krassen Widerspruch zu den vielen öffentlichen Auftritten, die man ihnen durch die Öffentlich-Rechtlichen gewährt, hingegen sind Vertreter der AfD völlig unterrepräsentiert.
    Das scheint offensichtlich unter den Intendanten abgesprochen zu sein.

  174. @ Drohnenpilot 13. Juli 2018 at 06:47

    Juncker faselte von Außerirdischen…
    Ich hätte eher an weiße Mäuse gedacht.

    ++++++++++++++++++++++++

    „Warum Betrunkene weiße Mäuse sehen

    Die Mäuse aber kommen tatsächlich vor bei schweren Alkoholikern. Und auch nicht im Vollrausch, sondern mit dem Katerfrühstück am nächsten Tag.

    Eine alkoholkranke Person ist nämlich auf den regelmäßigen Konsum angewiesen. Andernfalls treten Entzugssymptome auf. Unter anderem können das Halluzinationen sein, die wahllos Bilder auf die Netzhaut werfen. Das nennt sich dann Entzugsdelirium oder auch „Delirium tremens“ von „tremere“, das sich von dem lateinischen Wort für „zittern“ ableitet.

    Ein Mäuschen in Ehren? Kampftrinken ist riskant

    Etwa jeder dritte Alkoholiker sieht dann Tiere, schätzen Neurologen
    meistens Insekten, Spinnen oder Schlangen; auch rosa Elefanten oder blaue Hunde laufen mitunter durchs Bild. Und in fünf von hundert Fällen phantasieren die Abhängigen tatsächlich weiße Mäuse herbei.

    Nicht nur das Sehverhalten ist geschmälert: Ein Alkoholiker kann auch Dinge riechen, schmecken oder fühlen, die in Wirklichkeit nicht existieren. Der Grund:…“
    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/1000-fragen-warum-betrunkene-weisse-maeuse-sehen-a-420523.html

  175. Na, na, jetzt mal halblang, Herr Bartels! Wir wissen doch alle, daß unser Freund und Kupferstecher aus dem niedlichen Nachbarland Rücken hat. Zwar kein Rückgrat, aber Rücken. Da wollen wir mal nicht so sein, wenn er deswegen gestützt werden muss, der Arme …

  176. … und trotzdem tut er sich Trump an, opfert sich auf, immer unterwegs für die Europäer!

  177. Es ist einfach nur beschämend. Da ist der Inhaber eines der wichtigsten politischen Postens Europas offensichtlich Alkoholiker und niemanden von den Leuten die mit ihm zu tun haben, macht was. Wie krank und dekadent ist dieser Haufen? Der muss aus dem Amt entfernt werden und aufs Trockendock.

  178. Wenn Juncker breit ist, wird er sehr körperlich. Küsst Männer auf die Glatzen, zieht an Schlipsen. Aber das jetzt toppt alles. Die Kollegen haben ihn zwar gestützt, aber auch über ihn gelacht.

    Der alkoholkranke Mann macht sich doch zur Witzfigur und muss vor sich selbst geschützt werden. Er kann seinen Posten nicht (mehr) ausüben und sollte in Rente geschickt werden. Sofort.

  179. Die Küsserei des Herr J. ,- einfach ………bah !
    Der Minister aus Ungarn bekommt oft einen Klaps auf die Wange,
    sorry, mein Reflex darauf wäre ein anderer.
    Was erlaubt sich dieser „alte Mann“ ? Oder ist der schon senil ?

  180. Total besoffener Juncker , geisteskranke Merkel, eine feine Gesellschaft, es wird Zeit das wir einige Leute geteert und gefedert in die Türkei jagen.

  181. Anscheinend verfügt Junkers noch über rudimentäre Reste von Anstand, dass er es unter solchen Gestalten eben nur besoffen aushält.

  182. Von dem Junker über Maddin bis zu Oettinger. Wir werden von Säufern und Losern in der EU regiert. Schon vor 30 Jahren hat man sämtliche politischen Loser nach Brüssel abgeschoben. Damals noch aufs Abstellgleis (siehe Oettinger, Verheugen und viele mehr).
    Inzwischen haben sie die Macht an sich gerissen und wollen über unser Schicksal bestimmen. In Deutschland werden wir von einer Ex Stasitussi regiert, in Frankreich herrscht eine Bankenmarionette und in Spanien öffnet ein Sozialist die Grenzen, wo sie in Italien endlich geschlossen wurden. Wir sind wahrlich gestraft mit solchen Politikern.

  183. Juncker ist ein typischer Alki. Ich wette, der säuft schon zum Frühstück ne Flasche Korn.

  184. rene44 12. Juli 2018 at 22:43

    „…es juckt sie einfach nicht, weil es scheißverdammte Hippies sind..“
    ———————————————————————–

    Die echten Hippies waren vollkommen unpolitisch.

  185. Antimon 13. Juli 2018 at 08:47
    Die Küsserei des Herr J. ,- einfach ………bah !
    ————————-
    Sieht wenigstens gefühlt echt aus. Küsschen unserer Kanzlerin mit Macron oder Holande nur peinlich und künstlich.

  186. Besonders gefällt mir die Schwebenummer von Macrons Oma.
    Bestimmt geht das auch mit dem Merkel unter bestimmten Voraussetzungen.
    Ein paar Wochen zuvor das Merkel ausschließlich mit diversen Hülsenfrüchten füttern,
    und dann hat auch sie, trotz Fett, die Nummer drauf. Allerdings ohne Seil!!

  187. Das Dumme an dieser Lachnummer ist nur, das diese Witzfiguren die Macht haben über unser aller Schicksal zu entscheiden.
    Wie soll man solche Figuren noch Ernst nehmen!?
    Der Eine säuft als ob es kein Morgen gibt und die andere ist vom Cäsarenwahn im 4.Stadium befallen.

  188. Herrmann der Cherusker 12. Juli 2018 at 22:24
    Habt Ihr gesehen, wie angewidert Trump ihn im Vorbeigehen angesehen hat?
    ——————————
    Man sieht Trumps Gesicht an, dass Europa und Deutschland
    https://image.stern.de/8156766/16×9-867-488/93b79f711afd92634472b9a5e7335211/in/angela-merkel1.jpg
    für ihn nur noch im Promille-Bereich eine Rolle spielen.
    Würde mich nicht wundern, wenn Juncker sich nicht noch eingenässt hätte. Solche Nichtsnutze bestimmen unser Schicksal. Unglaublich.

  189. Ich frage mich ernsthaft, da ja bekanntlich in der Politik nichts zufällig passiert, wer oder was dahinter steckt, diesen Trunkenbold so auflaufen zu lassen!?

  190. anders ist die EU nicht zu ertragen,auch wenn man es selber angerichtet hat -ernsthaft !

  191. Angesichts solcher Bilder kommentiert das hirnlose Frl. Hofreiter (ntv)

    Hofreiter: Trump außer Kontrolle
    Nach Ansicht des Vorsitzenden der Bundestagsfraktion der Grünen, Anton Hofreiter, hat Merkel sich gegenüber den USA erpressbar gemacht, indem sie in Brüssel Zugeständnisse in Aussicht stellte. „Nun muss sich die Bundesregierung immer und immer wieder von einem außer Kontrolle geratenen US-Präsidenten ans Schienbein treten lassen, der mit seinen maßlosen Drohungen und Wutausbrüchen kaum mehr ernst zu nehmen ist“, sagte Hofreiter.

    Trump vollkommen unter Kontrolle, der Juncker vollkommen ausser Kontrolle. Frl. Hofreiters verdrehte Welt.

  192. Ich kann langsam die Russen verstehen, warum sie Jelzin nicht ausstehen konnten. Für uns waren dessen besoffenen Auftritte Unterhaltung, während diese für die Russen pure Realität war. Nun müssen wir selber von einer Schnapsnase regieren lassen. Ich glaube, dass Phänomen ist noch weit verbreitet. Nur Merkel ist in meinen Augen nüchtern. Die ist wirklich einfach nur bösartig!

  193. Klasse, wir werden von dementen Alkoholikern regiert, die den realen Bezug zum Leben und den Bevölkerungen völlig verloren haben, die völig degeneriert vor sich hinleben in ihren abgeschotteten Wohnvierteln mit Schutz 24/7/365.
    Wie war das was Blödel Juncker mal gesagt hat?
    Wir beschliessen was, warten was passiert und machen das dann so….das sind alles Lügner vor dem Herren.
    Die Städte in Deutschland veröden, die Muslime werden in einigen JAhren die Majorität haben…was glaubt , was dann passiert?
    Unsere Kinderlosen , schwulen und nichtsnutzigen Politiker werden an Baukränen mit dem Kopf nach unten hängen und können sich vielleicht spätestens dann Gedanekne machen , was falsch lief..haha..
    Aber das gemaeine Volk muss sich miut dem kriminellen Unrat auf der Strasse HEUTE schon auseinandersetzen.
    Ich lasse mir nichts mehr gefallen , von niemanden….geht ins Training, bewafnnet euch legal..bereitet Ungehorsam vor…Das Volk muss sich wieder erheben…

  194. Mann oh Mann, rotzevoll am hellichten Tag, Junker hat ja in Brüssel seine Saufkimpane und mich würde es nicht wundern wenn die Zonentrulla mitgesoffen hätte, ein Teil der Erklärung das hier Stammtischpolitik nach Laune betrieben wird. Wer kann uns von diesem verkommen, versoffenen Pack befreien, ich denke das geht nur mit einem Volksaufstand oder Generalstreik

  195. Tom_L
    13. Juli 2018 at 09:10
    Juncker ist ein typischer Alki. Ich wette, der säuft schon zum Frühstück ne Flasche Korn.
    ++++

    Jedenfalls auf unsere Kosten!

  196. Ungeheuerlich was dieser Versager da abgezogen hat. Und sein Büro hat verlauten lassen: “ Herr Junker hatte gesundheitliche Probleme“. Nun wenn es so war, warum haben die anderen Teilnehmer nicht eingegriffen und den Notarzt gerufen. Ich wurde sagen, dass ist unterlassene Hilfeleistung. Was für ein Dreckzeug, pfui Teufel. Der einzige klar denkende Mensch ist Trump!

  197. Der Junker ist schlimmer als dieser Suffkopp aus Würselen, den wir wenigstens abwählen konnten. Und solchen Typen sollen wir Deutschland und seine Grenzen anvertrauen. Der schafft es doch nicht mal bis aufs Klo. Scheiß EU.

  198. Solche Bilder machen fassungslos und unendlich wütend.
    Dazu ist alles gesagt und geschrieben worden, ich würde nur etwas wiederholen.
    So unsäglich blöde und träge das gesamte Volk doch ist, die würden nicht mal aufmucken, wenn der einen Atomkoffer tragen würde.
    Die EU gehört versenkt, ich denke Putin macht das bisschen schon.
    Tut mir nur leid um die vielen vielen jungen Menschen in der EU, die mal Träume hatten.
    Das ist nunmal die bittere Realität.

    Gute Nacht Deutschland

  199. Der hier ist auch ohne Alkohol dement und hat das Coming-out als Rot-Grüner vollzogen:

    „Der frühere Bundesminister Norbert Blüm (CDU) sieht Europa vor einer „moralischen Insolvenz“. „Wir, die Bewohner der Wohlstandsinsel Europa, sind die Hehler und Stehler des Reichtums der sogenannten Dritten Welt“, schreibt der 82-Jährige in einem Gastbeitrag für die „Süddeutsche Zeitung“ (Freitag).

    „Auf deren Kosten und Knochen haben wir uns bereichert. Die Bodenschätze Afrikas haben wir ausgeraubt.“ Wenn 500 Millionen Europäer „keine 5 Millionen oder mehr verzweifelte Flüchtlinge aufnehmen können, dann schließen wir am besten den Laden ‚Europa‘ wegen moralischer Insolvenz“, so Blüm.

    Die Sprache in der derzeit geführten Asyldebatte erzeuge bei ihm einen „ekelhaften Überdruss“, schreibt der frühere CDU-Politiker. „Asyltouristen“ sei „ein Wort des kalten Zynismus“. Jene Flüchtlinge, die im Kühllaster erstickten und deren Leichen auf der Autobahn zwischen Budapest und Wien gefunden wurden, seien keine „Asyltouristen“ gewesen. (…)“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/harte-kritik-an-der-csu-norbert-bluem-sieht-europaeer-als-zu-kaltherzig-in-fluechtlingskrise_id_9251835.html

  200. ZUM VIDEO OBEN:

    🙁 Sultan Erdowahn war auch da. Seine Doppelkopftuch-Emine blieb stehen u. starrte dem besoffenen Jucker hämisch grinsend – soweit es Liftings u. Botox zuließen – ins Schnapsgesicht.

    Merkelowa im eu-blauen Blazer machte auf der eu-blauen Treppe extra viel Gehampel u. winkte, damit sie herausstach. Daraufhin watschelte sie zur Saufnase Juncker; Merkelowa bekam dabei ihren fetten Hintern aber auch nur mühsam über die Stufen bugsiert.

    Eine schwebende Jungfer sollte wohl den angebl. Natofriedensengel darstellen. Die Natohymne hörte ich nicht heraus, sondern jazziges Saxofongekreische mit Türkengedudle.

    Die Natohymne ist dies:
    https://www.youtube.com/watch?v=e3CssZDPXRI

  201. Da war der Juncker wieder im Weinkeller und hat sich den Trump schön gesoffen.
    Die Lumpenmedien werden sagen, dass er einen Schwächeanfall hatte.

  202. @ Freya- 13. Juli 2018 at 10:47
    Anusuk 13. Juli 2018 at 03:21
    Watson 13. Juli 2018 at 03:05

    Vae victis 13. Juli 2018 at 00:14

    Warum fördern Junker und seine Spießgesellen dermaßen den Islam

    Weil die EU aus Internationalen Sozialisten besteht. Mit dem Islam wollen sie unsere Nationalstaaten abschaffen.

  203. Eduardo 13. Juli 2018 at 10:50

    Na, wer hat denn die afrikanischen Staaten geplündert? Doch nicht der anständige und fleissige Durchschnittsdeutsche, sondern die globalen Groß-Spekulanten und die eigenen Machthaber.
    Aber solche Altparteienpolitiker können nichts anderes, als auf das deutsche Volk einzuprügeln.

    Dieser Blüm soll sich mal dafür stark machen, dass die Bevölkerungsexplosion in Afrika durch Verhütungsmittel und Aufklärung endlich gestoppt wird. Das wäre dann wirklich mal ein gutes Werk.

  204. @ Maria-Bernhardine 13. Juli 2018 at 10:54

    Merkelowa im eu-blauen Blazer machte auf der eu-blauen Treppe extra viel Gehampel u. winkte, damit sie herausstach. Daraufhin watschelte sie zur Saufnase Juncker; Merkelowa bekam dabei ihren fetten Hintern aber auch nur mühsam über die Stufen bugsiert.

    Täusch Dich da mal nicht, ich hab Merkel schon 2 X live erlebt, die wuselt wie eine Maus.

  205. Merke: die 0,8 Promille Grenze gilt im Straßenverkehr
    In der Politik gibt es keine Obergrenze

    die Polit-Darsteller dürfen saufen bis der Arzt kommt
    scheinbar hält Juncker das Lügen ohne Alk gar nicht mehr aus

  206. Jeder Arbeitgeber auf der Welt würde solches Verhalten mit ENTLASSUNG quittieren. Diese überbezahlte Rotweindrossel zeigt den Zustand der EU (Quasselparlament) Werft dieses Ungemach raus aus seinem Posten, der bekommt bestimmt einen Rentnerjob als Sommelier.

  207. Die Politiker stehen über dem Gesetz. Wer im realen Leben betrunken am Arbeitsplatz erscheint, kann und wird fristlos gefeuert! Da Politiker vom Gesetz her Sozialschmarotzer sind, hat Juncker nichts falsch gemacht. Schade das er nicht noch einige Bordsteinschwalben mit zum Gipfel brachte, die mündigen Wähler hätten nichts verwerfliches daran empfunden.

  208. Das Ein, odere Andere Tablettchen, sowie das vom Leibarzt zum Frühstück verabreichte Heroinspritzchen, waren mit den anschließenden Umtrunk, dann doch wohl ein bißchen zu viel……..

  209. @ Freya- 13. Juli 2018 at 11:01

    Ich habe nur beschrieben, was in obigem Video zu sehen ist.
    Und da überwindet sie die Stufe zum besoffenen Boss nicht
    leichtfüßig. Vielleicht hatte sie auch schon getankt.

    Der Hofberichterstatter macht aus Schei… Gold:
    „Angela Merkel mit Weinglas – Prost, lässige Kanzlerin!
    Sie schreitet(sic) mit Weinglas voraus, Seehofer trottet mit Wasser hinterher: Angela Merkel gönnt sich in der größten Krise ihrer Regierung ein Gläschen Wein. So lässig war die Kanzlerin noch nie.“
    https://www.stern.de/lifestyle/leute/angela-merkel-mit-weinglas–prost–laessige-kanzlerin-8156706.html

    +++++++++++++++++

    Die 5 Trinkertypen
    http://www.suchtkrankenhilfe-schwaigern.de/info/alkohol/5trinkertypen/

  210. Margot Käßmann fuhr mit 1,54 Promille; Juncker
    wankt bestimmt erst bei doppelten Werten.

  211. Einerseits geil — selten so gelacht — anderseits entlarvend zu sehen, dass wir tatsächlich von besoffenen Idioten regiert werden.

  212. Illustration zu diesem Beitrag…
    OT Overbooster 13. Juli 2018 at 10:10

    Klasse, wir werden von dementen Alkoholikern regiert, die den realen Bezug zum Leben und den Bevölkerungen völlig verloren haben, die völig degeneriert vor sich hinleben in ihren abgeschotteten Wohnvierteln mit Schutz 24/7/365.

    Wie war das was Blödel Juncker mal gesagt hat?
    Wir beschliessen was, warten was passiert und machen das dann so….das sind alles Lügner vor dem Herren.
    Die Städte in Deutschland veröden, die Muslime werden in einigen JAhren die Majorität haben…was glaubt , was dann passiert?
    Unsere Kinderlosen , schwulen und nichtsnutzigen Politiker werden an Baukränen mit dem Kopf nach unten hängen und können sich vielleicht spätestens dann Gedanekne machen , was falsch lief..haha..

    Hier ein bitteres Beispiel… ein Drohpotiential für die GENDERISTinnen:
    https://www.bing.com/images/search?view=detailV2&ccid=QsYvhM3F&id=8397E12780C8117EF44FF82BB35DDD7170BC4F94&thid=OIP.QsYvhM3FuPtQhV0jjJ9_PQHaDp&mediaurl=http%3a%2f%2fuwehamburg1.beepworld.de%2ffiles%2fz-iran3-1.jpg&exph=345&expw=700&q=iran+kran+hinrichtungen+bilder&simid=608005459879985966&selectedIndex=26&ajaxhist=0

  213. Wollen wir wetten, da die Zentralorgane der Machthaber , uns die Wirkung des Alkohols bei Junker als Rückenleiden oder Probleme mit dem Ischiasnerv , versuchen anzudrehen!?

  214. Das Übel ist, bei einer 60-Std.-Woche, Fressen, Rauchen u. Saufen,
    ruinieren diese Politiker ihre Gesundheit, nur um den Völkern Europas
    u. der Welt zu schaden. Das ist doch total ver-rückt!

  215. O mein Gott! Ist er krank? Oder ist er tatsächlich so fürchterlich betrunken? Eine Alkoholsucht ist eigentlich auch eine Krankheit, aber dann sollte diese Person kein Amt mehr ausführen. Haben diese Herren schon mal was von einer Vorbildfunktion gehört? Ein Beispiel hat er in diesem „Auftritt“ weder von vorne, noch von hinten (Herr hilf!) noch im Schwanken von der Seitenperspektive (zum Weinen) abgegeben. Ich kann da gar nicht lachen. Es ist beschämend und peinlich. Wer repräsentiert mich da eigentlich? Ich bitte schnelle um Abhilfe. Nach meinem Dafürhalten ist das in jedem Fall skandalös, was da abgeht.

  216. Aber was sagte schon Juncker “Wenn es ernst wird muss man lügen”.
    Nee Nüchtern bleiben, besser ist das.
    Danke Video mit Script für die die nicht Gucken wollen.
    Loriot – Wo laufen sie denn
    https://www.youtube.com/watch?v=_YH9a16Ga84
    Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen.
    Nun machte da weiter wo die früheren Leser ausgewichen sind.
    Sieh einer an bereits 345 Post, können die Fliegen sich Irren?

  217. Maria-Bernhardine 13. Juli 2018 at 11:50
    nur um den Völkern Europas u. der Welt zu schaden.
    Genau das und nur das ist ja eben ihre Aufgabe.
    Wem Nützt es? Das ist hier die entscheidende Frage.

  218. Bei 1:57 konnte ich nicht mehr hingucken. Wer weiß, was der genommen hat, um den ganzen Wahnsinn auszuhalten. Und solche Leute halten sich für unersetzlich. Aber mal im Ernst, wer die Parkplätze und Garagenanlagen dieser Republik mal genauer beobachtet, sieht solche Leute in Autos einsteigen und verwechselte Pedale führen regelmäßig zu Vollkatastrophen.

    Der Juncker ist dazu noch schmerzbefreit, mir wär‘ das peinlich.

  219. int 13. Juli 2018 at 08:19

    Lanz zu Gauland:
    „Lassen sie uns einmal ohne Schaum vor dem Mund diskutieren“

    Gauland hätte den Lappen locker kontern können:
    „Lassen sie uns zunächst mal ohne Schaum im Kopf diskutieren, lieber Herr Lanz.“

  220. Wie alt ist der Juncker, 63?, sieht aber aus wie 80. Was der Alkohol aus einem Menschen so machen kann. Und so einer spielt die erste Geige in Europa! 🙁 Die Dekadenz in Person!

  221. Man schaue sich mal an, wie in der BILD (weiter unter, unter ferner liefen) über dieses Ereignis berichtet wird. Die traute sich nicht, das Video in voller Länge aus der englichen Daily Mail zu übernehmen und verwies den dämlichen Leser in eingefügten Textzeilen darauf hin, dass Herr J. bereits früher über „“Rückenprobleme“ geklagt habe. Erkennt der nicht ganz so dämliche Leser da vielleicht gezielte Auslassungen und „Lücken“ in der Presselandschaft…? Schon interessant.

  222. Und Schon Klot sabberte noch:“ Sss is unfair, hicks, alle ssehen wenn ich besoffen bin, abbba keina, wennn ich durst habe- hicks..“

  223. Alkohol ist wichtig um das dumme Geschäft Politik auszuführen, dass wusste auch Bismarck es hebt und bring Dich zum Wahlung, der letzte drank es auch Ali, keiner kennt mehr das 9 Uhr Bier, er drank es gerne um 9 Uhr!

  224. Eduardo 13. Juli 2018 at 10:50

    „Wir, die Bewohner der Wohlstandsinsel Europa, sind die Hehler und Stehler des Reichtums der sogenannten Dritten Welt“, schreibt der 82-Jährige in einem Gastbeitrag für die „Süddeutsche Zeitung“ (Freitag).“

    „Auf deren Kosten und Knochen haben wir uns bereichert. Die Bodenschätze Afrikas haben wir ausgeraubt.“ Wenn 500 Millionen Europäer „keine 5 Millionen oder mehr verzweifelte Flüchtlinge aufnehmen können, dann schließen wir am besten den Laden ‚Europa‘ wegen moralischer Insolvenz“, so Blüm.“
    ——————————————————————————–

    Wenn ich den Norbert Blüm höre oder sehe wird mir speiübel. Vor 30 Jahren hat er getönt: „die Renten sind sicher.“ Ja klar Herr Blüm, wenn man Millionen arbeitsunfähige und arbeitsunwillige Migranten ins Land lässt sind natürlich die Renten gesichert. Absurder geht es nicht. Erzählen Sie das mal einem Ökonomen. Und dann betätigt er sich noch als Schlepper auf der Balkanroute.Ekelhaft.

    https://www.focus.de/politik/videos/fluechtlinge-an-mazedonischer-grenze-der-europaeischen-kultur-unwuerdig-norbert-bluem-schlaegt-zelt-in-idomeni-auf_id_5353504.html

  225. Juncker ist ausgebildeter Kampftrinker. Auf diesem Gebiet ist er absolute Spitze! Er säuft alles und jeden gnadenlos unter den Tisch und kann danach sogar noch – wenn auch leicht torkelnd – stotterfreie Interviews geben.
    Jeder, der in Brüssel irgendetwas werden will, muß erst den Sauftest gegen Juncker bestehen und sich abschließend abknutschen und ablecken lassen ohne auch nur eine Regung des Ekels zu zeigen.

    Sein Kampftrinker-Pseudonym ist Jean-Kot* Jelzin, Präsident der EUdSSR, nach seinem großen Vorbild, den stets besoffenen Tanzbären Boris “Vodka“ Jelzin.

    Tja, so schauts aus, im Europa des Jahres 2018. Alkoholiker, Kokser, Geisteskranke, Pädophile und Soziopathen an der Macht.

    * Kot übrigens, weil es stets so aussieht, als ob er die Hosen volgeschiccen hat.

  226. Hatte bis jetzt auf Junkers Rücktritt gewartet aber Anstand und Sitte kann man von diesen Gestalten wohl nicht erwarten. Dafür wurde aber munter in Merkels RADIOSENDERN über Trump gehetzt. Kein Wort über den Alk Junkers. Was für ein erbärmlicher Staat!

  227. Das blaue Jacket über den unförmigen Frauenkörper erinnert mich so an Clown Ferdinand aus dem DDR Kinderfernsehen.

  228. Wieder mal ein einmalig guter Beitrag. Danke Herr Bartels.

    Dieses besoffene Schwein Juncker, wegen Korruption in Luxemburg gefeuert, wird dafür mit dem höchsten Posten in der EU belohnt. Ja, das ist die EU Kloake. Je krimineller, korrupter, gewissenloser und käuflicher man ist, desto höher steigt man.

  229. Da war wohl kurz vorher der Vertreter von Pallhuber & Söhne noch zu einer Verkostung im Hotel.
    Diese merkwürdige Saxophon- und Seil-Performance (würg) war irgendwie unpassend.
    Das folgende Video hätte vielleicht ein wenig Schwung in die Truppe gebracht:
    https://youtu.be/j-cSkmDFiQA?t=3m47s

  230. Ihr seid gemein, ihn als Alki hinzustellen! Bei DLF kam heute die Wahrheit raus: Juncker hat Ischias.

  231. @AggroMom

    — Anstatt den betrunkenen alten Mann nach Hause zu schicken, spielen sie das Spielchen fleißig mit. Was für ein Abschaum! —

    Gut das sie das Spielchen mitgespielt haben. Warum hätte man diesen alten ständig besoffenen Mann nach Hause schicken sollen? Dann hätte die Welt doch nicht sehen können was für gewissenloses Verbrechergesindel in der EU-Führung sitzt und Europa regiert. Verfressen, versaufen, verhuren und verschenken unsere sauer verdienten Steuergroschen. Aber erfinden jeden Tag neue Lügen über Trump um von dieser EU-Misere, an der sich alle bereichern, abzulenken.

    Die Wahrheit so un geschminkt auszusprechen wie es Trump macht, verträgt eben niemand in Europa, schon gar nicht die über allem Stehenden und Regierenden Deutschen.

  232. paul stanley 13. Juli 2018 at 14:59
    Ihr seid gemein, ihn als Alki hinzustellen! Bei DLF kam heute die Wahrheit raus: Juncker hat Ischias.
    ————————————-
    So wie Wirtschaftsmigranten „Schutz-“ und nicht „Schatzsuchende“ so wird der Vollsuff in Ischias umbenannt. Nach einer Beichte bei Käsmann ist er gereinigt.

  233. Jetzt hat der arme Saufkopf Junker auch noch Rückenischias. Was Dümmeres fällt den Schreiberlingen von der Lügenpresse auch nicht ein. Glauben die wirklich , daß irgend ein Mensch ihnen dieses Märchen glaubt ?! Die Spatzen pfeifen es doch schon lange vom Dach was Junker für ein Saufkopf ist. Nach den vielen Entscheidungen der EU sowie unserer eigenen Regierung merkt man doch , daß die unter Alkohol oder Drogen stehen müssen. Ein Land in dem wir gut und gerne leben kann man doch nur sagen wenn man besoffen ist und realitätsfremd. Danke Frau Merkel

  234. @pro afd fan 13. Juli 2018 at 14:01

    Diese Verschleierungen sind so etwas von daneben!
    Dass dieser Herr Juncker ein Alkoholproblem hat, habe ich schon vor etwa 15 Jahren mitbekommen.
    Dies von einer seit Jahren in einem Hotel in Davos gastierenden Familie aus Luxemburg.

  235. „Man ist so lange nicht betrunken,
    solang man auf dem Boden liegen kann ohne sich festhalten zu müssen.
    (Dean Martin)

    Juncker hat Europa wieder zum Wissenschaftsstandort
    1.Wahl gemacht.
    Er hat das „Hicks“-Teilchen entdeckt.

  236. Was für ein jämmerlicher und erbärmlicher Anblick….
    Juncker mal wieder hackedicht, aber er ist und bleibt halt ein schamloser Säufer.
    Scheinbar hat er auch den Abschied seines besten Saufkumpanen (Genosse Schulzki) noch immer nicht überwunden und erhöht immer öfter die Schlagzahl.

    Bleibt zu hoffen das dieser EU-Faschist sich elendig zu Tode säuft. 🙂

  237. Juncker ist mein Held! Der hat schon die Endstufe erreicht…
    Juncker ist exemplarisch für den Zusatnd der EU, versoffen, schwankend..das Ende naht!
    Wer sich so gehen läßt, obwohl im Resthirn wahrscheinlich nur noch unterbewusst vermeldet wird, Achtung Millionen Zuschauer könnten drohen zu zuschauen ist vollends am Ende.

    Wenn die EU nicht in der Lage ist, diesen Mann spätestens an diesem Wochenende aus dem Verkehr zu ziehen, macht Sie sich vollkommen überflüssig…Prost! Nachfolger wird na klar..Martini Schulz

  238. Ja Koma-Saufen auf Steuerzahlerkosten macht schon Spaß. Erst recht wenn dies einem nicht heimzahlen können weil man nicht direkt gewählt wird.

  239. Drohnenpilot 12. Juli 2018 at 22:01

    Was fällt uns auf?
    .
    Als Präsident Jelzin stink besoffen war haben es alle westlichen Nachrichten ganztägig gesendet.
    .
    JETZT… bei dem Suffkopp Junker..
    .
    NICHTS… Keine Nachrichtensendung bringt irgendwas von diesem versoffenen Stück Scheixxe..

    Wer will da noch bestreiten dass wir schon längst eine regimetreue Medienlandschaft haben?

  240. Immer wieder erschreckend wie in unserer Gesellschaft die Prioritäten gesetzt werden. Während man eine Krankenschwester in Steuerklasse 1 die einen echten Knochenjob verrichtet und höchste Verantwortung gegenüber ihren Patienten zu tragen hat (man denke nur mal daran was passieren würde wenn sie unaufmerksam ist und die Medikamente verwechselt) und mit 1.400 Euro netto im Monat abgespeist wird müssen wir das Jahresgehalt von 325.000 Euro eines komplett nutzlosen und hoffnungslos versoffenen Vollidio… wie diesen Junker finanzieren.

  241. Paulaner 13. Juli 2018 at 14:39

    Wieder mal ein einmalig guter Beitrag. Danke Herr Bartels.

    Dieses besoffene Schwein Juncker, wegen Korruption in Luxemburg gefeuert, wird dafür mit dem höchsten Posten in der EU belohnt. Ja, das ist die EU Kloake. Je krimineller, korrupter, gewissenloser und käuflicher man ist, desto höher steigt man.

    Genau diese Erkenntnis hat Christian Nominator vor 10 Jahren schon erkannt.
    https://www.youtube.com/watch?v=NGs6f3c6V_o

  242. Any regular person who showed up to work in that sorry state, would be swiftly shown the door (fired).
    But, not this bright star, he is instead— warmly greeted, hugged, kissed, smiled at and physically held up by his enablers.

  243. Hab gar nicht gewusst, dass man bei Ischiasbeschwerden torkelt. Den Ärzten dürfte das auch neu sein.

  244. Es ist doch erstaunlich, wie schnell die Systempresse damals bei Jelzin draufgekommen ist, dass er seine „Rückenprobleme“ mit Wodka behandelt hat. Bei Juncker ist das ein komplett anderer Fall, aber eher noch tiefer.

  245. Ein Alkoholiker an der Spitze der EU. Passt. Nüchtern kann man diesen Verein ja auch nicht ertragen…;-)

  246. an Amerikanerin 13. Juli 2018 at 20:12
    zu „Any regular person who showed up to work in that sorry state, would be swiftly shown the door (fired).“
    You name it, exactly.
    May I help with translation?
    „Jede normale Person, die in einem so bedauernswerten Zustand zur Arbeit erschiene, würde sofort vor die Tür gesetzt bzw. gefeuert worden.“
    Okay, American Woman? 🙂
    My view: These EU-rope union junkies do not really work. Why? They only re-present. Whom? Themselves! LOL!
    btw, you may want to try translate.google.com
    it’s not best quality translation but quick and useful.

  247. @Pimal

    Danke sehr für die Übersetzung! Ja, ich kenne mich ziemlich gut mit Goggle Translate aus. Jedes Jahr, wird es effektiver. Ich schreibe hier bei PI auch auf deutsch aber manchmal möchte ich lieber auf E. schreiben, besonders wenn ich nicht viel Zeit habe. Und die meisten Leser hier haben wahrscheinlich mehere Jahre English studiert als ich Deutsch— so they need to practice their English sometimes, he, he!

  248. @pro afd fan 13. Juli 2018 at 20:19

    Hab gar nicht gewusst, dass man bei Ischiasbeschwerden torkelt. Den Ärzten dürfte das auch neu sein.

    Wusstest du nicht ❗ 😎
    Ischias fördert das extensiv verwirrte Abknutschen aller Körperteile 😀

Comments are closed.