Ohne Konturen, halb AfD, halb SPD im täglichen Wechsel: So präsentiert sich die CSU drei Monate vor der Bayerischen Landtagswahl

Von EUGEN PRINZ | Nein, Franz-Josef Strauß dreht sich nicht im Grab um. Angesichts dessen, was seine politischen Erben mit seinem Lebenswerk anstellen, rotiert er in seiner Gruft in Rott am Inn  wie ein unter Volllast laufender Propeller der letzten noch flugfähigen Transall der Bundeswehr.

Die CSU, sonst immer ein Musterbeispiel an Geschlossenheit, präsentiert sich als völlig zerstrittener Haufen, gegen den die SPD in ihren schlimmsten Tagen geradezu ein Ausbund an Harmonie war.

Zuerst kam der „Konservative Aufbruch“

Angefangen hatte es damit, dass viele CSU Mitglieder, besonders an der Basis, den Linksrutsch der Union und die Unterstützung von Merkels Flüchtlingspolitik durch ihre Partei nicht mehr akzeptieren wollten und deshalb am 14. Juni 2014 den „Konservativen Aufbruch“ gründeten. Bisher hat diese „CSU-Basisbewegung für Werte und Freiheit“ nichts zustande gebracht. Im Gegensatz dazu bewirkten jedoch eine lange Reihe von schwerwiegenden Straftaten, begangen von Flüchtlingen und der BAMF – Skandal, ein Behörden- und Staatsversagen epischen Ausmaßes, dass sich die Stimmung in der Bevölkerung drehte. Die AfD eilt von Wahlerfolg zu Wahlerfolg, ihre Umfrageergebnisse kennen nur eine Richtung, nämlich nach oben und wenige Monate vor der Bayerischen Landtagswahl  ist klar, dass die CSU in Bayern nie wieder die absolute Mehrheit erreichen wird.

Seehofers unübertroffenes Meisterstück

Angesichts dieser Lage setzte Seehofer alles auf eine Karte und verkündete, dass er als amtierender Bundesinnenminister die Anweisung erteilen würde, Flüchtlinge mit Einreiseverbot und solche, die bereits in einem anderen EU – Land registriert worden sind, künftig an der Grenze zurückzuweisen. Der Rest ist bekannt: Seehofer machte den schlimmsten Drehhofer seiner langen Laufbahn: Als sich Merkel auf stur stellte, gab er ihr nochmals 14 Tage Zeit, die Sache mit den anderen EU – Staaten in seinem Sinn zu regeln, bevor Deutschland einseitige Maßnahmen ergreifen würde. Österreich, die Visegrad Staaten und Italien ließen Merkel eiskalt abtropfen. Auch die SPD zog den Plänen Seehofers noch einige Zähne. Und dann kam das Wunder von Berlin: Obwohl beide nun mit leeren Händen dastanden, erklärten sie in trauter Harmonie: „Mission accomplished“. Der konservative Wähler, dessen Erwartungshaltung von Seehofer in den roten Bereich geschraubt worden war, reibt sich verdutzt die Augen und fragt sich, ob nun die den Verstand verloren haben, oder er.

Wie zu erwarten war, landete die CSU nach dieser Aktion bei den nächsten Umfragen prompt bei 38%, was vermutlich das bisherige, aber noch lange nicht das letzte Allzeittief sein dürfte. In einer Umfrage im Januar lag sie noch bei  40%, was damals ein 20-Jahres-Tief darstellte.

Törichte Fehleinschätzungen bei der CSU

Nun ist man anscheinend bei der CSU zu dem Schluss gekommen, dass nicht das erneute Umfallen von Seehofer der Grund für die rasante Talfahrt und die Flucht der Wähler zur AfD ist, sondern seine „harte Haltung“ in der Flüchtlingspolitik. Zu sehen, dass es Leute mit einem derartigen intellektuellen Defizit an maßgebliche Positionen innerhalb einer bedeutenden Regionalpartei schaffen und damit Einfluss auf die Geschicke unseres Landes nehmen, läßt ein mulmiges Gefühl aufkommen.

Während noch vor einigen Tagen „die Partei geschlossen hinter Seehofer stand“, formt sich nun an der CSU-Basis Widerstand gegen die Parteiführung. Liberalkonservative CSU-Mitglieder sowie Amts- und Mandatsträger haben die so genannte „Union der Mitte“ gegründet. Diese hat regen Zulauf und ist in den vergangen drei Wochen auf rund 1200 Unterstützer angewachsen. Auch Ex-CSU Chef Erwin Huber sympathisiert mit der Gruppe und übt in einem Interview mit dem SPIEGEL heftige Kritik an Seehofer:

Er werde von vielen gefragt, ob Seehofer die Landtagswahl und damit Markus Söder belasten wolle oder das billigend in Kauf nehme. Mit Blick auf Seehofers Tendenz, einsame Entscheidungen zu fällen, fügte der Ex-CSU-Chef hinzu: „Man kann eine Volkspartei nicht vom Raumschiff aus steuern.“

Die Mutter aller Umfaller

Auf die Idee, dass die Wähler wegen Seehofers erneuten „Umfallers“, den man als „Mutter aller Umfaller“ bezeichnen möchte, der Partei den Rücken kehren, kommt anscheinend niemand. Und hier sind wir wieder beim intellektuellem Defizit mancher handelnder Akteure in dieser Partei im Fahrstuhl nach unten.

Erleben wir bald die Gründung der „Christlich Sozialen Rotfront?“

Wir haben jetzt also in der CSU den „Konservativen Aufbruch“ und die „Union der Mitte“. Was jetzt noch fehlt, wäre die „Christlich Soziale Rotfront“: Dann hätten auch die weiter links stehenden CSU-Mitglieder ihre Plattform in dieser einstmals so stolzen Partei, die beim Wähler jetzt nur noch Kopfschütteln auslöst. Auch viele einfache CSU – Mitglieder sind entsetzt und ratlos. Nicht zu Unrecht sehen sie die Zukunft der Partei gefährdet, denn diese CSU ist gegenwärtig nicht wählbar, da man überhaupt nicht mehr weiß, woran man mit ihr ist. Dieser Partei seine Stimme zu geben, ist wie an einer Lotterie teilzunehmen.

CSU und Flüchtlinge machen den Wahlkampf für die AfD

Der Autor hat vor einigen Tagen mit einem Wahlkampfmanager der AfD gesprochen und ihm den Rat gegeben, sie sollten sich einfach hinsetzen, die Beine auf den Tisch legen, Chips essen und ansonsten gar nichts unternehmen, denn den Wahlkampf würden die Flüchtlinge und die CSU für die AfD übernehmen. Was damals nicht ganz ernst gemeint war, trifft mittlerweile den Nagel auf den Kopf. Bei der AfD kann man sich die Hände reiben, denn offenbar hat man bei der CSU vor, sich dem Sinkflug der SPD anzuschließen. Na  dann – guten Flug!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

164 KOMMENTARE

  1. So wie NRW, HH, Bremen, Frankfurt/M oder Berlin werden die Städte in Bayern auch bald aussehen.
    .
    Multi-Kriminelle Dreckslöcher..
    .
    Nur die AfD ist noch in der Lage und hat auch die Eier sich dagegen zu wehren..
    .
    Liebe Bayern .. wenn es so schön bleiben soll, dann wählt AfD!

  2. Als Hamburger wollte ich der AfD in Bayern beim Wahlkampf helfen.
    Ich denke, es klappt auch ohne mich blendend.

  3. Die Union hat versteckt im linken Ärmel dann noch die absolut tödliche Stimmenvernichtungsmaschine, eine der schlimmsten Höllenmaschinen, die jemals erfunden wurden: Norbert Blüm

  4. als di CSU noch eine Spur von Glaubwürdig war, haben manche gehofft, daß sie sich deutschlandweit ausdehnen und somit die CDU ablösen könnte. Das ist nun Geschichte. Es gibt nur eine Alternative. Eben diese für Deutschland! Das wird man nach der Bayernwahl sehen und das ist gut so!

  5. Ja guten Flug in die Hölle, weiter runter geht es wohl kaum noch, als den Schlußstrich zu ziehen und die CSU aufzulösen.

  6. Hauptthema der Aktuellen Kamera ist Fussball.
    Besonders hervorgehoben wurde die bunte Mischung der franz. Mannschaft.
    Es tritt immer offensichtlicher zu Tage.

  7. Cendrillon
    15. Juli 2018 at 20:00
    Die Union hat versteckt im linken Ärmel dann noch die absolut tödliche Stimmenvernichtungsmaschine, eine der schlimmsten Höllenmaschinen, die jemals erfunden wurden: Norbert Blüm
    ————–
    Hahaha, stimmt, da werden die Stimmen geradezu vaporisiert.

  8. Es merken zuviele das es die alte CSU nicht mehr gibt und auch nie wieder geben wird. Sie wurde die letzten 15 Jahre vom System gefressen. Wie die Grünen, SPD, FDP und die Linke. Das Altparteienkartell. CSU=CDU, Scheinopposition haben wir seit Jahrzehnten schon doch nie war es offensichtlicher, insgeheim gibt es nur noch 2 Seiten wie in den USA. Altparteienkartell(Sozialistisch) gegen Patrioten (Konservativ).
    Normalerweise müsste die CSU komplett absacken in Bayern, der AfD trau ich durchaus 30-40% zu. Es wird auch dringend Zeit für eine Wende, wünschen würde ich mir natürlich 50%+ dann könnten wir von Bayern aus schon den öffentlichen Rundfunk anfangen lahm zu legen. Wahlbeobachtung wird wichtiger sein als je zuvor.

  9. lorbas 15. Juli 2018 at 20:06

    Hauptthema der Aktuellen Kamera ist Fussball.
    Besonders hervorgehoben wurde die bunte Mischung der franz. Mannschaft.
    Es tritt immer offensichtlicher zu Tage.

    Die vielen Nachrichten machen ganz wuschig.
    Das muß Gehirnwäsche sein.
    😯
    Mann kann sich gar nicht mehr orientieren.
    Die Farbenlehre stimmt auch nicht mehr.

    Bleu ist jetzt Bunt
    https://www.youtube.com/watch?v=nD4ib9-laGY

    PS Schreibt Herr Bartels heute noch einen Artikel zum bunten Negerfußball?
    Den Artikel würde ich zwar wieder nicht verstehen, aber ich wäre auf die Kommentare gespannt.

  10. Das ist allerhand.

    Die Anwältin von Sami Al-Mujtaba (42) , dem Leibwächter von Bin Laden ist auf einem Portal involviert, das muslimische Gefange betreut und gegen Ungläubige (Kufr) kämpft. Ihr Profil und schaut mal dann unter „Über uns“.

    Unter anderem:
    „Sie möchten gern, dass ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so dass ihr (alle) gleich seiet. (…)“ (Suratun-Nisa, Aya 89)

    So lasst uns unsere Geschwister in diesem Kampf zwischen Imaan und Kufr nicht vergessen!

    Der gehört umgehend die Lizenz entzogen!

    https://al-asraa.com/de/anwaelte/item/seda-basay-yildiz

  11. Fußgelenks-Sicherheitsband mit GPS-Tracker für Asylanten
    .
    Asylanten sollten sofort wenn sie illegal deutschen Boden betreten ein Fußgelenks-Sicherheitsband mit GPS-Tracker aus Eisen angelegt bekommen. So kann man sie überall aufspüren.
    .
    Das kann doch nicht so schwer sein.
    Es könnte so einfach sein.
    .
    ABER….. entweder sind die dt. Behörden voll blöde, unfähig und naiv oder diese Dämlichkeit ist behördlich und politische gewollt und vorgespielt?
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Brisante Auswertung der Bundespolizei
    .
    Jede zweite Abschiebung scheitert
    .
    In 500 Fällen führte Widerstand gegen Beamte zum Abbruch

    .
    Jeder zweite Migrant ohne Schutzstatus, der abgeschoben werden soll, wird laut „Welt am Sonntag“ am Tag seiner Rückführung nicht am Meldeort angetroffen.
    .
    Das geht nach einem Bericht der Zeitung aus einer internen Auswertung der Bundespolizei hervor. Demnach wurden in diesem Jahr bis Ende Mai von rund 23 900 angekündigten Rückführungen lediglich 11 100 vollzogen.
    .
    Bei etwa 11 500 von 12 800 Abschiebungen, die in der letzten Phase scheiterten, seien die Personen nicht angetroffen worden oder dauerhaft untergetaucht. In gut 500 Fällen sei die Abschiebung wegen Widerstands abgebrochen worden, das seien mehr als doppelt so viele wie im Vergleichszeitraum 2017.
    .
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/abschiebung-welt-56322848.bild.html
    .
    .
    Die einzige Aufgabe die wir Deutschen noch in den nächsten Jahren haben.. ist ALLES ABSCHIEBEN, ABSCHIEBEN, ABSCHIEBEN… Tag und Nacht… 365 Tage..

  12. @ VivaEspaña 15. Juli 2018 at 20:16

    Beim anderen Geschlecht ist es die Frauschaft. lol

  13. lorbas 15. Juli 2018 at 20:06

    Ich konnte keine Mischung bemerken. Das hätte auch Nigeria sein können.
    Nur der Trainer war noch Europäer.

  14. Es ist ja noch viel komplizierter:
    Bleu ist jetzt bunt (DDR1), aber bunt ist in Wirklichkeit schwarz und/oder braun.
    Soweit es die (Fußball-) MANNschaften betrifft.
    Bei Claudia Roths Papageienklamotten wäre ich mir sicher, dass bunt bunt ist, obwohl sie selbst ja grün ist.
    Wenn ich mich recht erinnere, kann man braun aus rot und grün mischen.
    Also, ich steige da nicht mehr durch.

    Ob Herr Bartels Rat weiß?
    Nachtartikel bitte dazu.

    :mrgreen:

  15. eine bescheidene Frage:
    warum gibt es die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes
    für alle möglichen und unmöglichen Bauwerke, Einrichtungen usw.,
    wenn gleichzeitig ganze Völker und Rassen
    durchmischt und ausgelöscht werden sollen oder müssen?

  16. Die CSU wird allerdings der erste und vorerst einzige potentielle Koalitionspartner für eine starke AfD sein.

  17. @ Haudraufundschlus 15. Juli 2018 at 20:26

    Nur wenn Merkel und ihre Helfer verschwinden.

  18. OT

    Mal ist es der der Schokopudding, mal sind es Chips….

    .
    “ Mann verprügelt Bademeister – weil er keine Chips essen darf

    Weil der Bademeister ihm verboten hat, Chips am Beckenrad zu essen, ist ein Badegast völlig ausgerastet. Der Unbekannte verpasste der Badeaufsicht eine Platzwunde und mehrere blutige Kratzer……“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Mann-verpruegelt-Bademeister-weil-er-keine-Chips-essen-darfp://www.pi-news.net/wp-admin/

  19. Criminal Society Organisation (CSU) , nur so ist die CSU richtig betitelt.
    Warum FJS noch immer sakrosankt ist, obwohl das Buch des pensionierten Insiders Wilhelm Schlötterer (Ministerialrat) existiert, dokumentiert die völlige Ignoranz auch (vermeintlich) patriotischer Kräfte in Buntland.
    https://www.youtube.com/watch?v=v6LH65bmz7M
    Die CSU ist die verkommenste Truppe mit Heiligenschein in ganz Buntland, Naive und Trullas, bejubeln leider diese Verbrecher-Organisation auch noch.

    I’sch Zeit, sagte einst Andreas Hofer, es ist wieder soweit.

  20. Vorbild für Merkelschland und Jogis noch unausgereifte Kultimulti-Mannschaft: die zusammengeklebte afrikanische Söldner-Auswahl Europas mit dem (gerupften) gallischen Hahn auf der Brust, ist Weltmeister geworden und präsentiert der Systempresse einmal mehr ein eindrucksvolles Beispiel von Buntheit! So geht Integration! So geht Europa! Ob die verbliebenen vier weissen Überbleibsel des einst stolzen Frankenreichs, Griezmann, Lloris, Pavard und Giroud bei der nächsten WM noch dabei sind, ist mehr als fraglich, denn der Import an Neufranzosen, Modell: Chromklasse!, ist nicht mehr aufzuhalten. Bereits gestern kamen 50 neue hinzu, ganz frisch aus dem Wasser gezogen…

    Wer Ironie findet,…

  21. Es will mir partout nicht gelingen, die immer öfter durchscheinened Euphorie über einen eventuellen Sieg der AFD hier zu teilen, so wünschenswert dies vielleicht auch wäre.
    Es wird scheinbar immer noch die Dummheit der Volksmasse unterschätzt. Gerade unter den Frauen ab 65 vernehme ich die Einstellung, ja der Seehofer muß weg, aber die Merkel ist doch sooo gut und macht ihre Sache prima… Mir wird schon wieder schlecht…
    Besser wird es mir wohl wieder erst gehen, wenn im Fernsehen die totale Schließung der Grenzen Deutschlands und der Beginn der Massen-Rückführungsaktion angelaufen ist!
    Und bis daaaahinnnnn: fließt noch viel Wasser den Rhein runter…

  22. VivaEspaña 15. Juli 2018 at 20:24

    Bei „Frankroischs“ Team ist nix bunt. Das ist eine schwarze Kolonialtruppe geführt von einem weißen Massa. Frsnkreich sollte sich schämen, mit sowas bei der WM anzutreten. Die Welt lacht über Frankreich, was keine 11 echten Franzosen zum Fussballspielen aufbieten kann.

  23. Ich kann mich nur immer und immer wieder, wiederholen….

    Lasst Euch bei der nächsten Wahlen in Bayern nicht verarschen.

    Die Politclowns werden nach der Wahl auch einen Moscheebau nach dem anderen genehmigen.

    Ihr werdet noch an mich denken.

  24. Fliesst noch viel Wasser den Rhein runter … uns sehr viel Blut in deutschen Straßen!

  25. Der „Franzosen“ Triumph ist ein böses Omen an der Wand.

    Die Neecher und Muselaken werden uns überrennen und siegen.
    Danach schauts halt hier so aus wie in Afrika, nur vom Wetter her kälter.

    Rette sich wer kann

  26. Spatestens nach den Sommerferien in Bayern werden die ÖR mit voller Breitseite gegen die AfD hetzen, dass die Schwarte kracht! Darum sollte jeder AfDler in seinem Umfeld, in der Firma usw für die AfD werben, sachlich und kompetent! Und mit Fakten argumentieren, das überzeugt immer noch am besten!

  27. Rechtskonservative Koalition
    – Weidel lobt Österreichs Regierung

    AfD-Fraktionschefin Weidel stellt Österreichs Regierung ein gutes Zeugnis aus und sieht die rechtskonservative Koalition als mögliches Vorbild für Deutschland.

    Die rechtskonservative Koalition in Österreich könnte aus Sicht der AfD-Fraktionsvorsitzenden Alice Weidel Vorbild für künftige Regierungen in Deutschland sein. Weidel sagte, die Koalition aus ÖVP und FPÖ habe bisher „hervorragende Arbeit geleistet, sowohl in der Geschwindigkeit der Regierungsbildung als auch bei der Umsetzung der Koalitionsvereinbarungen“.

    Perspektivisch schließe sie ein solches Modell für Deutschland nicht aus. Noch seien die Differenzen aber zu groß, betonte sie.

    https://www.zdf.de/nachrichten/heute/rechtskonservative-koalition-weidel-lobt-oesterreichs-regierung-100.html

  28. FJS ist immer politischer REALIST gewesen (außer mit seiner Kanzlerkandidatur).

    Er wäre schon längst mit eine großén, machtvollen Haufen in die AfD gewechselt.

    Dort ist die natürliche Heimat für patriotisch-realistische Politik.

    In Zeiten, in denen Alkoholiker und/oder Hochverräter_Innen unseren Staat in den -gewünschten- Abgrund steuern.

  29. Wokker 15. Juli 2018 at 20:38
    Der „Franzosen“ Triumph ist ein böses Omen an der Wand.

    Die Neecher und Muselaken werden uns überrennen und siegen.
    Danach schauts halt hier so aus wie in Afrika, nur vom Wetter her kälter.

    Rette sich wer kann

    Das habe ich auch gedacht: Ein Omen.

    DeutSCHLAND scheidet als einer der Ersten aus und the winner is: Affrika.

    So wird’s kommen, meine Damen & Herren, Señoras Y Caballeros.

    Danach schauts halt hier so aus wie in Afrika, nur vom Wetter her kälter.

    Genau so.

  30. Im Oktober wird die AfD in die letzten beiden Landtage in Hessen und Bayern einziehen und zwar nicht knapp über 5% wie etwa noch vor 2-3 Jahren sondern zweistellig!

    2019 dann Europa- und viele Landtagswahlen, die das Machtgefüge im Lande verschieben werden…

  31. Der Abgang der CSU ist eine weitere erodierte Fuge im lingrünpädophilen Merkel-CDU-Mauerwerk. Ich weiß nicht, welche Aufgabenstellung Merkel hatte, aber wenn es die Zerlegung der CDU war, dann hat sie es hervorragend erfüllt. Darüber hinausgehend finde ich es gut, dass den pädophilen Grünen dann der Wirt zum anwanzen fehlt. Weit und breit ist niemand mehr in Sicht und alleine sind diese grünen Kinderfickenden bedeutungslos. Eine weitere SED-Blockpartei, die wir so gut wie los sind.

  32. Wokker 15. Juli 2018 at 20:38

    Und morgen 8:00 werden die Deutschen dann wieder für Macrons Sozialpolitik Steuern erwirtschaften….

  33. Nach der möglicherweise rechtswidrigen Abschiebung des Gefährders Sami A. warnt Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) vor einem Schaden für den Rechtsstaat. Was unabhängige Gerichte entscheiden, müsse (auch wenn die Bevölkerung dabei verrecke) gelten, sagte Catherin der Deutschen Presse-Agentur. https://www.np-coburg.de/deutschlandwelt/schlaglichter/Fall-Sami-A-Barley-warnt-vor-Schaden-fuer-Rechtsstaat;art2822,6229068
    Sami A. ist nicht der erste Fall in dem staatliche Entscheidungen der Gerechtigkeit spotten. Was unabhängige Gerichte auf der Grundlage idiotischer Gesetze und Verträge entscheiden haben die Regierung und Bundestag wegen unterlassener Gesetzgebung zu vertreten. Nicht Muslims und Neger sind das Problem, sondern eine handlungsunwillige Regierung und ein handlungsunfähiges Parlament.

  34. Ulbricht wurde 1968 noch von Breschnew an der Grenze hinter Pirna zurückgepfiffen aber Merkel wird wohl bald in Prag einmaschieren und Babis dubchecken:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article179367276/Mittelmeer-Deutschland-sagt-Italien-Aufnahme-von-50-Fluechtlingen-zu.html

    „Unser Land wird keine Migranten aufnehmen“, bekräftigte er die harte Haltung seines Landes in der Flüchtlingspolitik. Babis rief dazu auf, den Menschen in ihren Heimatländern zu helfen, um sie von einer Flucht abzuhalten.

  35. Heisenberg73 15. Juli 2018 at 20:35

    VivaEspaña 15. Juli 2018 at 20:24

    Bei „Frankroischs“ Team ist nix bunt. Das ist eine schwarze Kolonialtruppe geführt von einem weißen Massa. Frsnkreich sollte sich schämen, mit sowas bei der WM anzutreten. Die Welt lacht über Frankreich, was keine 11 echten Franzosen zum Fussballspielen aufbieten kann.

    Gruselig.
    Was ist mit Griezmann und Giroud?
    Sind das Franzosen oder Kuffnucken?
    Haben die überhaupt mitgespielt?
    Ich meinte, irgendwo einen Weißen Mann gesehen zu haben.
    (Ich habe keine Ahnung von Fußball)

    Das ist eine schwarze Kolonialtruppe geführt von einem weißen Massa.
    Ja, hier (Klickwarnung):
    https://www.transfermarkt.de/frankreich/kader/verein/3377

  36. @lorbas
    „Hauptthema der Aktuellen Kamera ist Fussball. Besonders hervorgehoben wurde die bunte Mischung der franz. Mannschaft.“

    Bunte Mischung? Ich habe noch zwei oder drei echte Franzosen im Team gesehen, der Rest und damit um die zwanzig Spieler kam offensichtlich aus Westafrika oder dem Mahgreb. Das ist nun wirklich nicht mehr „bunt“, das ist als hätte Westafrika die WM gewonnen und nicht Frankreich. Im Prinzip ist mir das zwar auch total egal, weil ich über die ganze WM keine Stunde eingeschaltet hatte, aber das Ganze trotzdem noch als Länderkampf zwischen Nationen zu verkaufen und einen strahlenden Monsieur Macron auf der Tribüne zu präsentieren,wenn dermaßen viele Legionäre aus aller Herren Länder antreten, macht einfach keinen Sinn mehr. Da kommt keine Begeisterung mehr auf und sportlich war das, was ich am Rande mitgekriegt habe, sowieso die schlechteste und langweiligste WM der Geschichte.

  37. In unserem Urlaubsort im Allgäu, der 5000 Einwohner hat,
    gibt es weder ein Kopftuch noch einen Araber oder Afrikaner zu sehen.
    Ein Stück heile Welt.
    Trotzdem, hat hier die AFD bei der Bundestagswahl 16% erreicht.
    Das macht Hoffnung für ein gutes Ergebnis bei Landtagswahl in Bayern.

  38. cybertobi 15. Juli 2018 at 20:59
    @lorbas

    Ohne den islamophilen Schiedsrichter hätten die christlichen Kroaten mit 2:2 wenigstens in die Verlängerung kommen müssen!

  39. # sauer11mann:
    Eine bescheidene Antwort:
    Damit man später, wenn alle Völker ausgelöscht sind, vorhandene Bauwerke etc. , diesen noch zuordnen kann. Macht sich doch gut, so bei Stadtführungen – Bunte Erzählungen im ansonsten tristen Allerlei… und hier stehen wir vor dem Kölner Moscheedom, früher mal erbaut und gepflegt von unseren ungläubigen Dhimmis.

  40. @Hoffnungsschimmer

    Sie Glücklicher, wir leben in zwei verschiedenen Städten wechselnd.
    In der einen Stadt sind von 10 Personen die einem entgegenkommen 9 nicht von hier.

  41. @ Haremhab 15. Juli 2018 at 20:22

    Gibt es denn wirklich keinen Hacker oder Kamikaze-Vodafone-Praktikanten, der mal in Art eines Piratensenders eine Rede Dr. Curios wie die zum Masterplan um 20 Uhr in den Kabelkanal der ARD einschleusen kann? Dann gäbe es das allgemeine Erwachen!

  42. VivaEspaña 15. Juli 2018 at 20:14
    l
    Die vielen Nachrichten machen ganz wuschig.
    Das muß Gehirnwäsche sein.

    Mann kann sich gar nicht mehr orientieren.
    Die Farbenlehre stimmt auch nicht mehr.

    Bleu ist jetzt Bunt
    https://www.youtube.com/watch?v=nD4ib9-laGY

    PS Schreibt Herr Bartels heute noch einen Artikel zum bunten Negerfußball?
    Den Artikel würde ich zwar wieder nicht verstehen, aber ich wäre auf die Kommentare gespannt.

    Es IST orwellsche Gehirnwäsche.
    Transatlantik-Springer hat bei Weltonline schon seinen Senf dazugegeben.
    Kroatien ist ein Land von vorgestern und ewiggestrig, weil nationalistisch und mit Nationalstolz, faschistisch sowieso.
    Frankreich ist bunt, arschoffen weltoffen, tolerant, vielfältig, Multikulturell und Europa-orientiert.
    Den Titel von 1998 holte Frankreich, weil die Mannschaft nach Sticheleien von Le Pen hochmotiviert war und nicht etwa, weil nicht alles mit rechten Dingen zuging, wie böse Zungen behaupten.

  43. @cybertobi

    Eurabier

    Das zurückdrängen der autochthonen Bevölkerung heißt im Orwelles Neusprech „Bunt“.

    Eurabier, vollkommen richtig. Er hat seinen Auftrag erfüllt.
    Es wäre ohne die Fehlentscheidungen anders ausgegangen.

  44. Eurabier 15. Juli 2018 at 20:47
    Das Machtgefüge? Nein! Denn die zerfleddernden Alt-Parteien werden sich in der Not neu arrangieren: Jeder kann plötzlich mit jedem koalieren, um die AfD zunächst auszugrenzen. Erst die Wahlen ab 2020 werden echte Verschiebungen in Richtung AfD bringen. Bis dahin muß die Afd allerdings erheblich ihre Basis verbreitern.

  45. Die Frage ist auch, ob die AfD nur die Stimmen der CSU erhält (also im großen und ganzen) oder ob sie auch bei den anderen Parteien Punkten kann, was ja auch sehr wichtig wäre. Sonst wächst das konservative Lager ja nicht.

  46. Eurabier 15. Juli 2018 at 20:55
    Ulbricht wurde 1968 noch von Breschnew an der Grenze hinter Pirna zurückgepfiffen aber Merkel wird wohl bald in Prag einmaschieren und Babis dubchecken:

    Etw mit dieser Truppe?!
    Ich meine ok – das wäre eine völlig neue Art der Kriegsführung – den Gegner
    mit Lachkrämpfen zum Erstickungstod zu bringen.

  47. Das_Sanfte_Lamm 15. Juli 2018 at 21:04
    (…)Es IST orwellsche Gehirnwäsche.
    Transatlantik-Springer hat bei Weltonline schon seinen Senf dazugegeben.
    Kroatien ist ein Land von vorgestern und ewiggestrig, weil nationalistisch und mit Nationalstolz, faschistisch sowieso.
    Frankreich ist bunt, arschoffen weltoffen, tolerant, vielfältig, Multikulturell und Europa-orientiert.(…)

    Focus schon gestern: Kroation ist nahtzie und die Kroaten singen ganz schlimme Lieder.
    Da wußte ich, dass man sie nicht gewinnen lassen wird:
    https://www.focus.de/sport/fussball/wm-2018/nationalismusforscher-erklaert-nationalismus-im-kroatischen-team-die-schattenseiten-der-gefeierten-wm-finalisten_id_9253779.html

  48. Das_Sanfte_Lamm 15. Juli 2018 at 21:09

    Manchmal ist es besser, keine Armee mehr zu haben! 🙂

  49. Die CSU ist eine Merkel-Partei. Jede Stimme für die CSU bedeutet eine Stimme für Merkel. Daher kann es im Oktober für uns in Bayern nur eine Alternative geben. Die AfD hat gute Chancen die 20% zu knacken, sie darf jetzt nur keinen strategischen Fehler machen. Am besten: Gar nichts sagen, die Altparteien zerlegen sich selbst.

  50. Tritt-Ihn 15. Juli 2018 at 20:37

    Das Besserererer Deutschland nach Jakobus Augsteins Rassenkunde: „Ein Schmelztiegel, in dem Weissen, Neger und Mohammedaner eine neue Nation widernatürlich zusammenF(L)ICKEN müssen“. Eine ethnische Homogenisierung, der weder Rhodesien, Suid Afrika noch die USA geschafft haben, wird Merkeldeutschland mit einer Übererfüllung des Ethnischen Fünfjahres Plan schaffen.

  51. Drohnenpilot 15. Juli 2018 at 19:59
    So wie NRW, HH, Bremen, Frankfurt/M oder Berlin werden die Städte in Bayern auch bald aussehen.
    ——————————————————————————————————————
    München ist bereits so ein Shit Hole. In der ganzen Stadt nur noch Musels und Neger. Erbärmlich.

  52. @Julian_Apostata 15. Juli 2018 at 21:08
    Im Augenblick kann die AfD nur schauen, dass sie in zwei weiteren Landtagen mit ca. 15% einzieht.
    Derzeit hoffen ja die Altparteien und die Linksmedien, dass „dieser Spuk wieder bald verschwindet“.
    Das muss also das nächste Ziel der AfD sein: Sich zu etablieren – auf möglichst hohem Niveau.
    Mehr kann man derzeit vermutlich nicht machen.
    Oder der AfD fällt noch etwas anderes ein. Z.B. ein eigenes Massenmedium.

  53. @Tom_L 15. Juli 2018 at 21:15
    Und die Münchner sind auch zu blöd, die AfD zu wählen. Der Anteil der AfD in München ist sehr gering.

  54. NieWieder 15. Juli 2018 at 21:16
    @Tom_L 15. Juli 2018 at 21:15
    Und die Münchner sind auch zu blöd, die AfD zu wählen. Der Anteil der AfD in München ist sehr gering.
    ——————————————————————————————————————-
    Ich als Münchner Bürger kann nur sagen: München ist ein links-grün-versifftes Nest. München gleicht sich in Rekordgeschwindigkeit an das kommunistisch regierte Berlin an.

  55. Die CSU kämpft nicht um die absolute Mehrheit im Oktober, sondern darum dass sie entweder mit SPD der mit den Grünen eine Koalition bilden kann und nicht bei einem Ergebnis von unter 35 % beide Parteien mit in die Regierung nehmen muss.
    Was dann noch an konservativer CSU-Politik übrig bleibt, darüber sollte jeder Wähler mal nachdenken.

  56. @VivaEspaña 15. Juli 2018 at 20:41
    Österreich ist kein gutes Vorbild für die AfD:
    Kurz heimst alle Lorbeeren und guten Wahlergebnisse ein und die FPÖ ist bei den Landtagswahlen eher mau.
    Bessere Vorbilder sind die Lega in Italien mit dem Innenminister Salvini, der die Umfrageergebnisse seiner Partei nach oben katapultiert hat.
    Oder die Dänische Volkspartei, die nur eine Duldung mit den Konservativen in Dänemark eingeht und auf hohem Niveau bleibt.
    Überall sonst, wo Patrioten eine Koalition eingingen, wurden sie danach deutlich schwächer.

  57. @sophie 81 15. Juli 2018 at 21:22
    Die erste Wahl der CSU wird die FDP sein – wenn sie es in den Landtag schafft. Und wenn das nicht reicht mit den Freien Wählern.
    Und erst wenn beides nicht reicht, wird sie weiter überlegen. Vermutlich eine Koalition mit der SPD.
    Bei einer Koalition mit den Grünen, wird einer von beiden Partnern extrem abgestraft werden – je nachdem, wer dem anderen mehr entgegen kommt.

  58. Das_Sanfte_Lamm 15. Juli 2018 at 21:09
    Eurabier 15. Juli 2018 at 20:55
    „Merkel wird wohl bald in Prag einmaschieren und Babis dubchecken“

    Einmarsch merkeldeutscher Truppen in der homöpathischen Potenz D100 wird Babis mittels Angies schwesterlicher Nachhilfe auf Linie bringen und in Budapest eine Palastrevolution mit Orbans Überstellung zu den Händen Jean Asselborns nach Luxemburg auslösen. Trump muss almählich Obacht geben, Merkels langer Arm reicht weiter als er denkt.

  59. Das Wahlergebnis in Bayern könnte so aussehen:
    CSU/SPD/Grüne erreichen über 50%
    oder
    CSU/AfD erreichen über 50 %.

    Was entspricht wohl eher dem Willen der CSU-Politiker und Wähler?

    Wenn der Wählerwille zählen würde, gäbe es im Oktober in Bayern eine konservativ- patriotische Regierung aus CSU und AfD.
    Damit ließe sich Politik machen.

  60. Klar ist: Bleibt Söder deutlich unter 40% wird er wanken. Dobrindt könnte ihn dann beerben. Und ich glaube, Dobrindt hat keine großen Berührungsängste zu der AfD…

  61. Freie Wähler und FDP werden die 5% nicht mehr schaffen, die müssen sich entscheiden, bestenfalls für die AfD oder eben doch für die CSU.
    Bei unter 35 % für die CSU reicht die SPD alleine mit unter 10% nicht mehr.

  62. Da es ja im Moment wieder rund geht im Gaza-Streifen möchte ich Folgendes anregen. Da ja die Briten damals den Deal mit den Juden zum Nachteil der Palästinenser gemachten, sollten sie auch ein Teil der Lösung sein. Großbritannien besteht aus England, Schottland, Nordirland und Wales und siehe da: Wales ist beinahe exakt so groß wie das damalige Palästina. Wie wäre es nun, alle Waliser nach England, Schottland und Nordirland umzusiedeln und dafür die Palästinenser in Wales zu relokieren? Das wäre doch eine für alle akzeptable Lösung – okay, für die Waliser vielleicht nicht, aber sie gaben ihr grünes Licht für Israel und schufen erst das Problem. Damit hätte Israel endlich Ruhe, die Palästinenser hätten eine neue Heimat und die Waliser – eh nicht so viele – wären unter Briten und nicht so weit weg. Klingt doch irgendwie gerecht, oder?

  63. Araber- und Negerrotten wüten nach WM Sieg in Paris!

    Auf der Fanmeile sollen sich die Konflikte mit den französischen Ureinwohnern entfacht haben.

  64. @Ideefix 21:016

    das war in etwa auch meine fixe Idee . . .
    (Schbässle!)
    im Ernst, das muss dahinter stecken.
    die Frage wird sein, ob die Neugemischten
    den IQ haben werden, das Bewahrte zu verstehen.

  65. NieWieder 15. Juli 2018 at 21:26
    @sophie 81 15. Juli 2018 at 21:22
    „Bei einer Koalition mit den Grünen, wird einer von beiden Partnern extrem abgestraft werden – je nachdem, wer dem anderen mehr entgegen kommt.“

    Die Bayernwahl wird ein riesen Erdbeben mit einigen Nachbeben auslösen. Eine Koalition mit der Rothgrünen Blondine Kathy Schulze käme einer Ansteckung der CSU mit einer multiresistenten Aidsvariante gleich. Eine Kohabitation mit der Scharia Blondine Natascha Kohnen würde kaum besser enden. Die FDP und Feige Wähler könnten durchaus gerade noch an der 5% Hürde scheitern. Eine CSU-Minderheitsregierung könnte mit wechselnden Mehrheiten entweder mit der AfD oder mit Rothgrün regieren weil keine der Parteien nach einem Erdrutschsieg der AfD Lust auf Neuwahlen hätte.

  66. Letztendlich wird die CSU nur eine Überlebenschance haben: Nach der zu erwartenden desaströsen Söder-Niederlage wird Dobrindt übernehmen und seine angekündigte „konservative Revolution“ zusammen in einer Koalition mit der AfD angehen. Folglich wird die GroKo in Berlin zerbrechen und wir haben im Frühjahr 2019 Neuwahlen im Bund.

  67. @ sauer11mann 15. Juli 2018 at 21:51 :
    Es kommt nicht darauf an, ob sie das Bewahrte verstehen.
    Es reicht aus, zu begreifen, wieviel vielfältige Ungläubige man in die Knie gezwungen hat. Und angesichts der bezwungenen Vielfalt erscheint die eigene Macht vielfältig größer – a la Mythos Andalusien.

  68. @ Freya- 15. Juli 2018 at 20:15

    Das ist allerhand.

    Die Anwältin von Sami Al-Mujtaba (42) , dem Leibwächter von Bin Laden ist auf einem Portal involviert, das muslimische Gefange betreut und gegen Ungläubige (Kufr) kämpft. Ihr Profil und schaut mal dann unter „Über uns“.

    Unter anderem:
    „Sie möchten gern, dass ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so dass ihr (alle) gleich seiet. (…)“ (Suratun-Nisa, Aya 89)

    So lasst uns unsere Geschwister in diesem Kampf zwischen Imaan und Kufr nicht vergessen!

    Der gehört umgehend die Lizenz entzogen!

    https://al-asraa.com/de/anwaelte/item/seda-basay-Yildiz

    Danke für den Link. Das ist eine Hardcore-Muselmanin, wie aus allen Texten auf der Seite hervorgeht. Ich frage mich nur, wer satte Kohle in den Laden hineinpumpt, die Kanzlei sitzt nämlich da, wo es in Frankfurt richtig teuer ist.

  69. Tom_L 15. Juli 2018 at 22:00

    Es rumort aber ganz kräftig bei der CSU-Nomenklatura in Tutzing, Herbertshausen, Waigel usw.. Es zeichnet sich eine „Union der Mitte“ ab und die Frage ist wo die Stimme dieser Leute landet. Abgesehen von den gross-städtischen LGBTIQ-Hochburgen könnten, als die Leute der „Union der Mitte“ zuviel Rabatz machen, die ländliche CSU-Wähler zur Sicherheit direkt zur AfD wechseln
    Der Bürgermeister von Herbertshausen hat eine Waschliste von offenkundigen Mängeln produziert, nur bei der Migrationspolitik hat er – meine ich – den Kontakt mit dem blechenden Normalbürger verloren. Es ist doch einleuchtend dass viele Mängel ohne Migrationsfinanzierung erst gar nicht entstanden wären. Otto Normalmalocher versucht mit zwei Jobs über die Runden zu kommen, während der Neger bestenfalls zu seiner Traumabewältigung durch die Strassen flaniert. Aber wie lange noch gibt der sich emanzipierende, nach Gleichberechtigung lechzende Mohr sich damit zufrieden?

  70. Was haben Merkel und die Chefredakteure der Bild gemeinsam?
    Man sagte früher, vor allem beim Dieckmann,wer mit dem in denAufzug steigt,
    und ganz oben ankommt, der fährt auch mit ihm,bis in den Keller wieder abwärts!
    Ist die Machtbesoffenheit denn so groß?
    War und ist Seehofer nie in der Lage gewesen,logisch zu denken?
    Mußte es nicht eines Tages dazu kommen,daß sich das Deutsche Volk diese
    Bevorzugung dieser entlarvten Wirtschaftsschmarotzer und Rettungnötiger,die Islamisierung,die Umvolkung und vor allem dem Plündern unseres Sozialsystems,nicht mehr gefallen lassen wird?
    Alles was die CSU mal groß gemacht hat und wofür sie stand.
    wurde geopfert und aufgekündigt,nur um diese verbrecherische Grenzöffnung,mit tragen zu können.
    Der Hype und das Hoch,hielt ja noch nicht einmal bis zur nächsten Bundestagswahl,den vielen
    Landtagswahlen und der für mich Schicksalhaften Wahl in Bayern an.
    Man braucht daran nicht herum zu deuteln,oder tiefere Überlegungen anstellen,die 13% der AfD,im
    Bund und den Wahlergebnissen auf Länderebene sprechen ganz einfach eine eigene, wahre Sprache und
    geben auch sehr fein,das Empfinden des Deutschen Volkes wieder.
    Nein,die AfD ist nicht nach Wahlen abgestürzt, oder hat sich selbst zerfleischt und zerlegt,
    sie haben ordentliche Politik im Sinne ihrer Wählerschaft und weiten Teilen,
    des bisher anders wählenden Volkes gemacht.
    Ihr Aufstieg ist für mich ein Beweis meiner These auch wenn ich in dieser Hinsicht nur meinen
    gesunden Menschenverstand benutze .

  71. @ Ideefix 15. Juli 2018 at 20:33

    Es will mir partout nicht gelingen, die immer öfter durchscheinened Euphorie über einen eventuellen Sieg der AFD hier zu teilen, so wünschenswert dies vielleicht auch wäre.
    Es wird scheinbar immer noch die Dummheit der Volksmasse unterschätzt. Gerade unter den Frauen ab 65 vernehme ich die Einstellung, ja der Seehofer muß weg, aber die Merkel ist doch sooo gut und macht ihre Sache prima… Mir wird schon wieder schlecht…

    Dafür hat die Olle bei den Männern unter 65 kaum noch Fans. Vor allem – und das gab es so nie zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland bei einem Kanzler – lehnen fast alle, die gegen sie sind, die Frau ganz entschieden ab und viele hassen sie regelrecht. Kann man ja auch gut verstehen.

  72. Söder ist nach seinem Kreuzzug inzwischen unsichtbar, um keine weiteren „populistischen“ Fehler zu machen;
    ganz im Gegensatz dazu der hoffentlich beispielhafte AfD-Stand am Samstags-Wochenmarkt in einer südbayerischen Kleinstadt nicht weit von Passau ganz ohne Gegendemonstranten. Es besteht also noch Hoffnung.

  73. Schaut euch jetzt gerade im Trash-TV die letzten Bilder europäischer Kultur von Jonas Kaufmann auf der Berliner Waldbühne an: http://www.musik-heute.de/18202/jonas-kaufmann-in-der-waldbuehne/

    In Kürze herrschen dort die afrikanischen und arabischen Drogenkartelle. In 10 Jahren wird niemand mehr darüber reden, was dort mal für schöne deutsche Kultur dargeboten wurde. Dann hört man dort nur noch die Schreie der Gemesserten und das Stöhnen der Drogensüchtigen.

  74. die CSU hat schon lange fertig. – Als vor Jahren der „Kabarettist“ Springer FJS verunglimpfte, rief ich bei der CSU an und erwartete,dass diese dem Herrn Springer Kontra geben würde. — Das hat die CSU aber gar nicht interessiert. — Da wusste ich , die CSU ist verloren. –

  75. Immerhin hat Seehofer den Ex-Leibwächter von Bin Laden abgeschoben. Und zwar schneller als ein linksradikales Gerichtsurteil gefällt wurde.
    Diese Schnelligkeit kannten die Gerichte vom Vorgänger de Misere gar nicht. Der hat bei Interviews so langsam geredet, dass er mitten im Satz schon die Frage vergessen hatte.

  76. Das Überleben der Splitterparteien CDU, CSU und SPD muss bald täglich neu ausgehandelt werden.
    „Das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein.
    Alle müssen sich darauf einlassen und die Veränderungen annehmen“, fordert die aktuelle stellvertretende SPD-Chefin.

  77. Freya- 15. Juli 2018 at 20:15
    Das ist allerhand.
    Die Anwältin von Sami Al-Mujtaba (42) , dem Leibwächter von Bin Laden ist auf einem Portal involviert, das muslimische Gefange betreut und gegen Ungläubige (Kufr) kämpft. Ihr Profil und schaut mal dann unter „Über uns“.
    Unter anderem:
    „Sie möchten gern, dass ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so dass ihr (alle) gleich seiet. (…)“ (Suratun-Nisa, Aya 89)
    So lasst uns unsere Geschwister in diesem Kampf zwischen Imaan und Kufr nicht vergessen!
    Der gehört umgehend die Lizenz entzogen!
    https://al-asraa.com/de/anwaelte/item/seda-basay-yildiz

    —————————————————————————–

    Vielen Dank für den Post, das ist ja unfassbar:

    AnwälteInnen als Islamisten und Komplizen von Islamisten und Islam!

    Welche inhaftiere („gefangene“) kriminelle Moslems und Islamisten „befreien“ wollen.
    Warum: weil es im Koran so geschrieben steht, das zu tun!

    Mir fehlen die Worte…

    Oder so gesagt:

    es gibt wohl keinen verquast dümmlicheren Rechtsstaat wie den,
    den links-grün Mehrkill, ihrer inneren Idiotie folgend, ins Leben gerufen haben.

    Wäre glatt ein einen PI-Artikel wert!

  78. Die neueste Verschleierungsmasche der Systempresse: die Täter werden nach ihren Wohnorten benannt. So wird aus einem Ali ein Essener oder aus einem Mehmed ein Gelsenkirchener! Lügenpresse!

    „Ich stech dich ab“ – Essener will erneut im Bahnhof stehlen

    https://www.waz.de/staedte/essen/ich-stech-dich-ab-essener-will-erneut-im-bahnhof-stehlen-id214837273.html

    Gelsenkirchener attackiert Lebensgefährtin mit Messer

    https://www.waz.de/staedte/gelsenkirchen/gelsenkirchener-attackiert-lebensgefaehrtin-mit-messer-id214844305.html

  79. Wenn man mal beim Bier einen Youtube-Abend macht und alte deutsche Schlager aus dem letzten Jahrhundert (1960-1980) ansieht, dann sind die Kommentarbereiche interessant:

    Gute alte Zeit

    Heile Welt

    etc….

  80. Wenn jetzt noch Lafos Wagenknecht West-SED gegründet wird, wird die SPD in einer Mehrzangenbewegung atomisiert…

  81. Die AFD ist derzeit in einem Umfragehoch,
    um es zu erhalten ist eine für die Mehrheit der Bundesbürger überzeugende Darstellung der Meinung aller AFD Mitglieder bezüglich unserer deutschen Geschichte notwendig.

    True7

  82. „Nein, Franz-Josef Strauß dreht sich nicht im Grab um. Angesichts dessen, was seine politischen Erben mit seinem Lebenswerk anstellen, rotiert er in seiner Gruft in Rott am Inn wie ein unter Volllast laufender Propeller der letzten noch flugfähigen Transall der Bundeswehr.“

    Warum soll es ihm besser gehen als Luther und Marx?

  83. Während vereinzelte, konservative Mitglieder der CDU seit Jahren vergeblich versuchten, ihre Partei wieder auf den richtigen Kurs zu bringen, wurden diese spätestens mit der 4. Amtsperiode Angela Merkels als Bundeskanzlerin jäh enttäuscht. Selbst konservative Bewegungen innerhalb der CDU, wie die „Aktion Linkstrend stoppen“ oder die „Werteunion“ konnten keinen Umbruch bewirken. Vielmehr versuchen sich diese Mitglieder, in einer geschlossenen Blase innerhalb der Unionsparteien, selbst gut zu zureden – erfolglos! Merkels Beruhigungspille für die Basis in Form der neuen CDU Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer ging nach hinten los, da diese einen konservativen Kurs der CDU ablehnt. Dennoch halten viele Konservative in der CDU weiterhin an „ihrer“ Partei fest? Wie lange noch und zu welchem Preis?

    —————————————–

    Daher jetzt die Union überflüssig machen!
    https://www.deutschekonservative.de/fuer-deutschland/

  84. Hehehe…
    atmende Obergrenze in seiner schönsten Form…

    Gerade in Bild :„Schockumfrage nach Asyl-Zoff
    C*SU stürzt auf 38 Prozent ab.“

    Da geht doch noch was…

  85. Söder ist schon jetzt erledigt. Auch ein Ergebnis von Seehofer, der das sehr gut findet. Söder ist ziemlich dumm, jetzt zieht er zurück bzgl. illegale Einwanderung. Söder ist taktisch dümmer als das CSU Duo Infernale Beckstein/Huber. Das Ergebnis wird sein, daß Söder ein CSU Ergebnis deutlich unter 40% einfährt und dann Dobrindt übernimmt.

  86. Söder, die CSU-Wurst sagt: Der Islam gehört zu Deutschland und zu Bayern. Söder ist erbärmlich. Wer CSU-Söder wählt, der wählt Merkel.

  87. Naja 14% für die AfD ist kein Erdbeben, BW waren 15%. Und es ist auch noch genügend Zeit, dass sich die AfD wieder einmal selbst ein Bein stellt. Von einem Ende der CSU kann nun wirklich keine Rede sein. Worin soll der grosse Unterschied bestehen, ob Söder allein oder mit freien Wählern und FDP regiert. Eine empfindliche Niederlage wäre es nur, wenn die Dreierkoalition nicht genügend Stimmen hätte. Dann müsste die CSU Farbe bekennen. Wenn sie mit Grünen, SPD oder AfD regieren müsste, das wäre der Offenbarungseid. Aber soweit wird es wohl leider nicht kommen.

  88. Tom_L 15. Juli 2018 at 23:46

    Söder und Dobrindt sind schon seit Wochen auffällig stumm. Vorher gab es ständig Wortmeldungen von denen, gerade auch im Kampf Söder vs. Seehofer um den Ministerpräsidentenposten. Und auch von ihrem peinlichen Generalsekretär Blume („AfD ist brauner Schmutz“) hört man nichs.
    Ganz offensichtlich sind dauerhaft schlechten Umfragewerte bei denen auf den Magen geschlagen. Und die Tendenz geht angesichts der „performance“ wohl noch weiter nach unten.
    Ich will mich nicht so freuen, aber es könnte ganz lange Gesichter am Wahlabend bei denen geben. Und in Hesser zwei Wochen später auch.

  89. ++ Widerlich: Hochzeit mit Kindsbraut endet in Massenschlägerei ++

    Unser tägliches Buntland gib uns heute! Bei der Verheiratung einer 15-Jährigen prügeln 400 Besucher wild aufeinander ein. Mehr als 100 Polizisten müssen anrücken.

    Einen derartigen Vorfall gab es in Bremen-Oslebshausen noch nie. Bei einer muslimischen Hochzeit geriet die Lage völlig außer Kontrolle. Die Gäste gingen aufeinander los, verletzten die alarmierten Polizisten. Es kam zu einer regelrechten Straßenschlacht mit 400 aggressiven Muslimen. Die Gründe? Unbekannt. Bei den anlaufenden Ermittlungen kam ein pikantes Detail ans Licht: Die syrische Braut (15) ist noch minderjährig.

    Hier wurde also eine neuerliche Kinderehe auf deutschem Boden geschlossen, die es laut der Altparteien doch eigentlich gar nicht mehr gibt. Nach langem Zögen und großem Druck durch die AfD hatte man sich vor ein paar Monaten im Bundestag dazu durchgerungen, das Verbot dieser widerlichen, mittelalterlichen Heiratspraxis zu beschließen. Einzig die Grünen waren dagegen, aber diese forderten ja auch schon vor 30 Jahren, den Sex mit Kindern zu legalisieren.

    Eine Ehe aus der Verheiratung von Kindern, also Personen unter 18 Jahren, ist in Deutschland nichtig. Das gilt auch für alle durch Merkels Gäste importierten Kindsbräute. „Ehepartner“ zwischen 16 und 18 müssen mit der Aufhebung ihrer Ehe rechnen. Wie wenig Kontrolle der Staat hier tatsächlich hat und dass sich muslimische Gesellschaften einen feuchten Kehricht, um deutsches Recht und Gesetz scheren, zeigen immer wieder neue Fälle. In Bremen wurde jetzt ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet, doch das Leid der jungen, zwangsverheirateten Mädchen geht weiter.

    https://de-de.facebook.com/alternativefuerde/

  90. @ Hagen von Tronje 15. Juli 2018 at 23:11

    OT
    Verträge in Marakesh geschlossen. Heute das erste mal von gehört. Das geht ja noch weiter als die UN-Forderungen.

    http://smopo.ch/eu-will-bis-zu-300-millionen-afrikanische-fluechtlinge-holen/

    Das ist einfach nur irre, durchgeknallt, plemplem, Zwangsjacke! Das bedeutet die Zerstörung Europas – nicht mehr und nicht weniger. Wir brauchen diese Leute nicht und wir wollen sie nicht. Keine 300 Millionen, keine 30 Millionen, keine 3 Millionen, keine 300.000, keine 30.000, keine 3.000, keine 300, keine 30, keine 3 – nein, nicht mal einen davon. Diese ganzen Neue-Weltortdnungs-Fanatiker gehören in die Psychiatrie. Solche gruseligen Menschenexperimente sind in der Geschichte noch immer gescheitert, haben zuvor aber stets Sturzfluten an Blut und Tränen verursacht. Dieser kranke, wahnhafte Migrations-Fanatismus gehört ein für allemal gestoppt und die übelsten Protagonisten allesamt eingelocht, von den UNO-Spinnern über die EU-Kommissare bis zur Kanzlerin. Und das Scheusal Merkel ist die schlimmste Migrationsfanatikerin und wird uns auch weiterhin Massen dieser finsteren Gestalte auf die Backe drücken, wenn wir sie nicht endlich loswerden.

  91. Wuehlmaus 16. Juli 2018 at 00:25

    Und das Scheusal Merkel ist die schlimmste Migrationsfanatikerin und wird uns auch weiterhin Massen dieser finsteren Gestalte auf die Backe drücken, wenn wir sie nicht endlich loswerden.

    Sorry: Gestalten

  92. regon 16. Juli 2018 at 00:10

    Ob die FDP rein kommt, ist ziemlich unsicher. Bei der letzten Wahl hatte sie nur 3 Prozent.
    Obwohl CSU und SPD kontinuierlich Prozent verloren haben in den letzten Jahren, konnte die FDP davon erstaunlicherweise nicht profitieren und ist in den Umfragen immer nur bei ca. 5 bis 6 Prozent. Vielleicht muß Söder doch was mit SPD oder Grünen oder – AfD machen…….

  93. Tom_L 15. Juli 2018 at 23:58
    Söder, die CSU-Wurst sagt: Der Islam gehört zu Deutschland und zu Bayern. Söder ist erbärmlich. Wer CSU-Söder wählt, der wählt Merkel.
    ——————————————————-

    Es ist doch der gesamten Brut, auch schon vor Mehrkill zu verdanken,
    dass unser Land an Moslems, Zigeuner und sonstige Irre preis gegeben wurde.

    Die Brut hat ausgebrütet, sie hat Schaden erbrütet, den sich KEIN MENSCH BEI VERSTAND, je gewünscht hätte.
    Die Brut muss komplett entsorgt werden.
    Sie soll dahin entsorgt werden, von wo sie sich die ausländischen, kultur-inkompatiblen Irren holt.

    Wir sind das Volk!
    Und die Brut, sie hat die Arbeit von Staatsfeinden geleistet.
    Und deshalb muss die die Brut entsorgt werden.
    Weil wir leben wollen.

    Und es gibt keine zwei Meinungen drüber, dass die Brut der absolute Todfeind unserer Heimat ist.
    Selbst der abgefuckteste CDU-ler, er weis es.

    Sagt sich aber vermutlich, das sei moderner Zeitgeist,
    seine Heimat bis zur Knechtschaft vor dem Islam, Ziganen, Afrikanern, zu verraten.

    Ohne jeden Zweifel werden solche aussätzigen Parasiten,
    für ihren Dünkel aber schwer bestraft werden.

    Wie gesagt: dass man sie, die Brut, dahin verfrachten sollte,
    wo ihre Kultur-inkompatiblen Mündel her kommen.

    Und sie dort ohne große Aufmerksamkeit so eingehen soll,
    wie sie es Einheimischen ganz normal aufgebürdet hatten.

  94. Barley: „Was unabhängige Gerichte entscheiden, müsse gelten, sagte Catherin der Deutschen Presse-Agentur….“

    Über diesen WITZ kann man nur lachen: wer hat denn die DEVOTEN Richter ins AMT gehievt ? … von alleine oder wars doch die POLITIK ?

    Dazu einige Zitate: „Die Justiz ist eine Hure der Politik.“ – de Talleyrand, Charles Maurice[wp] (Französischer Staatsmann und Minister Napoléons)
    ____________________________________________________
    „Die Justiz löst keine Probleme – die Justiz ist ein Problem.“ – Wallraff, Günter – Journalist
    _________________________________________________________
    „Nicht die Muslime leben in einer Parallelgesellschaft, sondern die Justiz agiert in einem Paralleluniversum!“ (Mus Lim am 17. Februar 2011)

    Quelle: http://de.wikimannia.org/Justiz_(Zitate)

    OT Marnix 15. Juli 2018 at 20:54

    Nach der möglicherweise rechtswidrigen Abschiebung des Gefährders Sami A. warnt Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) vor einem Schaden für den Rechtsstaat. Was unabhängige Gerichte entscheiden, müsse (auch wenn die Bevölkerung dabei verrecke) gelten, sagte Catherin der Deutschen Presse-Agentur.

    https://www.np-coburg.de/deutschlandwelt/schlaglichter/Fall-Sami-A-Barley-warnt-vor-Schaden-fuer-Rechtsstaat;art2822,6229068

    Sami A. ist nicht der erste Fall in dem staatliche Entscheidungen der Gerechtigkeit spotten. Was unabhängige Gerichte auf der Grundlage idiotischer Gesetze und Verträge entscheiden haben die Regierung und Bundestag wegen unterlassener Gesetzgebung zu vertreten. Nicht Muslims und Neger sind das Problem, sondern eine handlungsunwillige Regierung und ein handlungsunfähiges Parlament.

    Übigens: die Anwältin, die den AMIRI zurückholen will… ist total „verpeilt“, Sami Al-Mujtaba (42), sie ist eine PASS-Deutsche

    Dazu OT: Freya- 15. Juli 2018 at 20:15 “ Das ist allerhand….
    Die Anwältin von Sami Al-Mujtaba (42) , dem Leibwächter von Bin Laden ist auf einem Portal involviert, das muslimische Gefange betreut und gegen Ungläubige (Kufr) kämpft. Ihr Profil und schaut mal dann unter „Über uns“.

    Unter anderem:
    „Sie möchten gern, dass ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so dass ihr (alle) gleich seiet. (…)“ (Suratun-Nisa, Aya 89)

    So lasst uns unsere Geschwister in diesem Kampf zwischen Imaan und Kufr nicht vergessen!
    Der gehört umgehend die Lizenz entzogen!
    https://al-asraa.com/de/anwaelte/item/seda-basay-yildiz

    FAZIT: Das TOLLHAUS Deutschland … schießt sich selber STURM-reif.
    Die tätliche AUSEINANDERSETZUNG scheint wohl unabwendbar, wenn nicht die BERLINER Regierenden und ihre WILLIGEN JUSTIZ-Helfer umgehnd entfernt werden… besser: diese gehen von alleine…

    Dazu das Grundgesetz:
    Wann ist das Stadium der NOTWEHR erreicht ? Wikipedia: „Der Begriff Tyrannenmord bezeichnet die Tötung – meist durch Attentat – eines als ungerecht empfundenen Herrschers (Tyrannen), der das Volk bzw. die Bürger gewaltsam unterdrückt….“

    Weiter: „Das deutsche Grundgesetz enthält seit 1968 in Art. 20 Abs. 4 ein Widerstandsrecht (siehe Erläuterung zu Art. 20 GG). Es ist im Staatsrecht umstritten, ob davon auch das Recht auf Anschläge oder gar Tötungen umfasst ist.[1]

    Einige Meinungen bejahen dies, um die grundgesetzliche freiheitliche demokratische Grundordnung wieder herzustellen. …“

    Es wäre an der Zeit, dass ein Verfassungsrechtler diesen § einmal juristisch ausleuchtet: „Art. 20 Abs. 4 ein Widerstandsrecht (siehe Erläuterung zu Art. 20 GG)….“

    FAZIT: So oder so … Wir gehen wohl bitteren Zeiten entgegen…

  95. johann 16. Juli 2018 at 00:12
    Tom_L 15. Juli 2018 at 23:46
    Söder und Dobrindt sind schon seit Wochen auffällig stumm.
    ————————————————————————-
    Söder ist einer der linkesten Politiker überhaupt. Als damals die CSU Dünnbrettbohrer Huber und Beckstein den Stoiber gestürzt haben, ist Söder – damals Generalsekretär der CSU – für 2 Wochen abgetaucht. Der Typ ist einfach nur erbärmlich.

  96. …. der Holocaust wird darin geleugnet: „Die Arabs wissen ja besser als die Deutschen, dass es nie Vergasungen gegeben hat“, steht da etwa. Oder: „Juden und ihr Opfer-Fetisch… Jammern, Lügen, Aussaugen, Lügen, Morden. Das macht ihr seit tausend Jahren.“ Der Gastronom hat alles öffentlich gemacht.

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/antisemitismus-in-berlin-31-seiten-hass-gegen-israelischen-gastronom-yorai-feinberg/22783246.html

    „Ich bekomme seit einiger Zeit wieder verstärkt unzählige Hassmails und Morddrohungen“, berichtete er. „Da es seitens der Staatsanwaltschaft wenig Erfolge und Verfolgung der Straftaten zu geben scheint, erlauben sich die Täter mehr.“

    Besonders zynisch… das Ergebnis dieser Anzeige:
    „Obendrein ist Feinberg selbst verurteilt worden. Wegen eines Vorfalls im Jahr 2016. Damals hatte er eine Auseinandersetzung, weil er einen antisemitischen Aktivisten ansprach. Es gab eine Rangelei, Feinberg musste mit seiner Freundin in ein Geschäft flüchten, sie wurden beschimpft als „scheiß Juden“. Feinberg schimpfte zurück: „Scheiß Araber“. Dafür soll er jetzt eine Geldstrafe zahlen, befand ein Gericht. Der Gegner wurde freigesprochen.

    FAZIT: Die RICHTER scheinen sehr „kultursensibel“ in Bezug auf moslimische Täter zu serin… da werden OPFER und TÄTER vertauscht.

  97. Ohnesorgtheater 16. Juli 2018 at 00:16

    inzig die Grünen waren dagegen, aber diese forderten ja auch schon vor 30 Jahren, den Sex mit Kindern zu legalisieren.

    Das Wort „Sex“ war in konservativen Zeiten ein Tabu-Wort.

    Man sprach, je nachdem, von ehelicher Pflicht oder Unzucht.

    Unzucht mit Kindern, das klingt schon etwas deutlicher.

  98. Das Problem bei dem Blender Söder ist natürlich auch, daß er ein Franke ist. Viele Oberbayern würden sich lieber eine Hand abhacken als einen Franken zu wählen. Tja, liebe CSU, dumm gelaufen.

  99. Angesichts dieser Lage setzte Seehofer alles auf eine Karte und verkündete, dass er als amtierender Bundesinnenminister die Anweisung erteilen würde, Flüchtlinge mit Einreiseverbot und solche, die bereits in einem anderen EU – Land registriert worden sind, künftig an der Grenze zurückzuweisen.
    ——————–
    Über eine halbe Mio. sind ausreisepflichtig – wann schmeißt er die raus?
    https://media.frag-den-staat.de/file…potenziale.pdf

    Der DLF berichtete vorgestern, daß die Zahl der Zuwanderer in Deutschland gut acht Millionen lt. dem Statistischen Bundesamt zufolge beträgt!
    https://www.deutschlandfunk.de/weltw…icle_id=422542
    14.7.18

    Sie schaffen ausserdem geschätzte 22 Milliarden Dollar unseres Geldes in ihre Heimaten.
    Die müssen ALLE raus!

  100. Reiner Zufall 16. Juli 2018 at 02:52

    Vor allem bringt das zu den Verwandten in Afrika und Islamien herausgeschaffte Geld nur noch mehr Mittel, für weitere Massen die Überfahrt zu organisieren. Genau diese Gelder gehören zu den „Pullfaktoren“. Die Umstellung auf Sachleistungen statt Geld könnte da ein bißchen Abhilfe schaffen.

  101. Das-Sanfte_Lamm, 15.07. 21:04

    …Frankreich ist bunt, arschoffen, weltoffen, tolerant, vielfältig, Multikulturell und Europa-orientiert.

    Das hat den guten Griezmann nach einem gewonnenen Zwischenrundenspiel aber nicht davon abgehalten, frenetisch „vive la republique, vive la France“ in ein bereitgehaltenes Mikrofon zu brüllen.
    Man stelle sich einmal den Shitstorm in Deutschland vor, wenn Thomas Müller nach dem gewonnenen Schwedenspiel „hoch lebe Deutschland“ gebrüllt hätte.

  102. „Angesichts dieser Lage setzte Seehofer alles auf eine Karte und verkündete, dass er als amtierender Bundesinnenminister die Anweisung erteilen würde, Flüchtlinge mit Einreiseverbot und solche, die bereits in einem anderen EU – Land registriert worden sind, künftig an der Grenze zurückzuweisen. Der Rest ist bekannt: Seehofer machte den schlimmsten Drehhofer seiner langen Laufbahn: Als sich Merkel auf stur stellte, gab er ihr nochmals 14 Tage Zeit, die Sache mit den anderen EU – Staaten in seinem Sinn zu regeln, bevor Deutschland einseitige Maßnahmen ergreifen würde. Österreich, die Visegrad Staaten und Italien ließen Merkel eiskalt abtropfen. Auch die SPD zog den Plänen Seehofers noch einige Zähne. Und dann kam das Wunder von Berlin: Obwohl beide nun mit leeren Händen dastanden, erklärten sie in trauter Harmonie: „Mission accomplished“. Der konservative Wähler, dessen Erwartungshaltung von Seehofer in den roten Bereich geschraubt worden war, reibt sich verdutzt die Augen und fragt sich, ob nun die den Verstand verloren haben, oder er.“
    _______________________________________________________

    Er natürlich.

    _______________________________________________________

    „Während noch vor einigen Tagen „die Partei geschlossen hinter Seehofer stand“, formt sich nun an der CSU-Basis Widerstand gegen die Parteiführung. Liberalkonservative CSU-Mitglieder sowie Amts- und Mandatsträger haben die so genannte „Union der Mitte“ gegründet. Diese hat regen Zulauf und ist in den vergangen drei Wochen auf rund 1200 Unterstützer angewachsen. Auch Ex-CSU Chef Erwin Huber sympathisiert mit der Gruppe und übt in einem Interview mit dem SPIEGEL heftige Kritik an Seehofer:
    Er werde von vielen gefragt, ob Seehofer die Landtagswahl und damit Markus Söder belasten wolle oder das billigend in Kauf nehme. Mit Blick auf Seehofers Tendenz, einsame Entscheidungen zu fällen, fügte der Ex-CSU-Chef hinzu: „Man kann eine Volkspartei nicht vom Raumschiff aus steuern.““
    _______________________________________________________

    Dieser Opportunismus (und Verrat*) zeigt eines überdeutlich:
    Es geht ihnen um ihre Pöstchem bzw. Pfrümde,** hier und da um „alte Rechnungen“, nicht um die Menschen, von denen sie zwangsbezahlt werden und in deren Aurtrag sie zu handeln vorgeben.
    (*) „Verrat“ hat auch seine Vorteile: Die sich ergebenden Konsequenzen für die Verräter.
    (**) Dass sie das Gegenteil erreichen, ist eine andere Sache für sich.
    Die Katze beißt sich in den Schwanz.

    Scheiß Evolution.
    Heilige Evolution.

  103. lorbas 15. Juli 2018 at 20:06
    „Hauptthema der Aktuellen Kamera ist Fussball.
    Besonders hervorgehoben wurde die bunte Mischung der franz. Mannschaft.
    Es tritt immer offensichtlicher zu Tage.“

    Einer der raren hellen Tupfer im bunten Coloré der Franzosen, der Schwalbenkönig Griezmann, hat auch noch deutsche Gene. Seine Vorfahren väterlicherseits stammen aus Münster/Hessen.
    Dies wurde bislang von allen Medien verschwiegen.

  104. Schön, nur wechseln nicht alle ehemaligen CSU-Wähler zur AfD. Viele landen bei den Grünen, der Geier weiss warum. Von der AfD vermisse ich Aktivität, um diese Missstände für sich zu nutzen. Mir persönlich sind sie zu passiv, zu ruhig. Wollen sie nicht mehr, nur den fragwürdigen Erfolg, dass die CSU die absolute Mehrheit verfehlt.

  105. NieWieder 15. Juli 2018 at 21:26

    @sophie 81 15. Juli 2018 at 21:22
    Die erste Wahl der CSU wird die FDP sein – wenn sie es in den Landtag schafft. Und wenn das nicht reicht mit den Freien Wählern.
    Und erst wenn beides nicht reicht, wird sie weiter überlegen. Vermutlich eine Koalition mit der SPD.
    Bei einer Koalition mit den Grünen, wird einer von beiden Partnern extrem abgestraft werden – je nachdem, wer dem anderen mehr entgegen kommt. “

    Ich kann mich erinnern, dass Seehofer nach der Wahl gesagt hatte, dass er mit der FDP nicht koalieren will aber mit den Grünen würde er gerne.

  106. johann 16. Juli 2018 at 03:08

    Reiner Zufall 16. Juli 2018 at 02:52

    Vor allem bringt das zu den Verwandten in Afrika und Islamien herausgeschaffte Geld nur noch mehr Mittel, für weitere Massen die Überfahrt zu organisieren. Genau diese Gelder gehören zu den „Pullfaktoren“. Die Umstellung auf Sachleistungen statt Geld könnte da ein bißchen Abhilfe schaffen. “

    Stimme Ihnen voll zu!

  107. Als Bayer/in kann man es fast nicht glauben, aber die CSU-Granden sind die gleichen Volksverräter wie Merkel geworden, sie kaschieren es nur besser.
    Seehofer wollte doch den BAMF-Skandal aufklären, statt dessen hört man jetzt gar nichts mehr darüber.
    Josefa Schmid wurde absichtlich versetzt, damit nicht noch mehr Dreck an die Oberfläche kommt.
    Fakt ist, dass die CSU bei der Umvolkung genau so mitspielt wie die CDU. Drehhofer hat wieder mal den Umfaller gespielt und wollte uns das als Erfolg verkaufen. Die CSU ist mehr als unglaubwürdig geworden und deshalb auf keinen Fall mehr wählbar. Manchmal braucht es Veränderungen im Leben.

  108. CSU und Umvolkung:
    am Wochenende mit einem Kroaten gesprochen,
    der war immer noch fassungslos, ungläubig und verständnislos:
    er erzählte, wie Serben vom anderen Flussufer aus auf Kroaten
    (gab es sicher dort in allen Varianten) geschossen haben, obwohl
    die untereinander geheiratet haben.
    un da meinen die UN-Bonzen, sie könntern eine Weltrasse
    zustande kriegen. das wird auch Mord und Totschlag geben.
    bei epochtimes gibt es eine Zusammenfassung der Bestrebungen.

  109. Dystopie 16. Juli 2018 at 00:54; Das sollte sich die AfD mal anschauen, da sind in den Kommentaren durchaus etliche strafrechtlich relevante Beleidigungen drunter. Besonders mogberlin der mir schon in der Vergangenheit negativ aufgefallen ist wärs wert, dass er mal ein paar auf die Finger kriegt. Insgesamt wirft die Sache ein sehr offensichtliches Licht auf die Berliner Justiz. Wie kann jemand, der exakt dieselbe Beleidigung zurückgibt, verurteilt werden, während der ursprüngliche Beleidiger straffrei davonkommt. Angeblich wär der Randalierer nicht schuldfähig, nach meinem Verständnis ist er dann jedoch auch nicht beleidigungsfähig. Seit dem Fall Marwa hat sich die Sache wohl eher noch verschlimmert.
    Im übrigen, dass die angeblich nicht rauskriegen, woher die Beleidigungen kommen, das liegt doch nur an der Faulheit der Behörden. Das hatten wir doch schon mal, dass eine Mehl irgendwo im Kopf verzeichnet hat, woher und über welche Zwischenstationen sie kommt. Das lässt sich zwar angeblich auch fälschen, aber dazu sollte man schon IT-Profi sein. Das halte ich bei irgendwelchen Arabern, Türken für recht unwahrscheinlich. Und Ineternetcafe. Ich weiss ja nicht, wie das in Berlin ist. In München sind die Dinger bereits vor rund 12 Jahren verschwunden. Heutzutage wo fast alle mit nem Smartfon rumlaufen, werden Inet Aktivitäten da drüber abgewickelt.

    Tom_L 16. Juli 2018 at 01:05; Das ist dasselbe, wie wenn man blöd oder tot ist. Da haben auch immer die anderen ein Problem damit, man selbst jedoch nicht. Als ob Oberbayern irgendwie relevant wär. Wie ging noch der Spruch, Über Obervolta lacht die Sonne, über Oberbayern die ganze Welt. Damals gings um das andauernde Ab- und Anhängen der S-Bahn am Ostbahnhof und Pasing. Das wird wahrscheinlich auch in 20 Jahren noch immer praktiziert.

    Bild heute, letzte Seite Rainer Calmund ? Politiker, die das Wohl der Menschen und nicht das ihrer Partei in den Vordergrund stellen – vorbildlich! Das passt ja auf die AfD, bloss ob er das auch weiss.

    INNer Franken-Prawda heute stand was über ne Nürnberger Schule, die das unvorstellbare Geisterverbrechen begangen haben, mit der AfD zu reden. Kein Wunder dass das zur Ächtung durch den
    überraschung türkischen Stadtschülersprecher Anil Altun geführt hat. http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/landesschulerrat-trifft-sich-mit-der-afd-kritik-aus-nurnberg-1.7828607

  110. buntstift 16. Juli 2018 at 08:36

    Schön, nur wechseln nicht alle ehemaligen CSU-Wähler zur AfD. Viele landen bei den Grünen, der Geier weiss warum. Von der AfD vermisse ich Aktivität, um diese Missstände für sich zu nutzen. Mir persönlich sind sie zu passiv, zu ruhig. Wollen sie nicht mehr, nur den fragwürdigen Erfolg, dass die CSU die absolute Mehrheit verfehlt. “

    Die Schweinemedien lassen die AfD doch gar nicht mehr zu Wort kommen. In Talk-Shows dürfen sie gar nicht mehr auftreten, dafür bekommen wir jetzt den ständig den giftgrünen Habeck vorgesetzt.

  111. pro afd fan 16. Juli 2018 at 11:21

    Schön, nur wechseln nicht alle ehemaligen CSU-Wähler zur AfD. Viele landen bei den Grünen, der Geier weiss warum. Von der AfD vermisse ich Aktivität, um diese Missstände für sich zu nutzen

    Steinbach hat’s gemacht. Solche Reden hätte ich auch gern von der AfD gehört:

    https://youtu.be/jmtd-Iwv32I?t=175

  112. den grünen tut ihre ehrlichkeit aus der vergangenheit gut die einzige einheits-partei die zulegt

  113. Das Krebsgeschwür ist mit der Stasi-Hexe in die CDU eingezogen und hat nun auch die CSU infiziert.

    Deshalb heißt die neue Volkspartei in Zukunft: AfD

  114. dnnleser, 15.07. 21:39

    …damals den Deal mit den Juden zum Nachteil der Palästinenser machten…

    So einfach ist es nicht: Was Sie als Palästinenser bezeichnen, waren bis in die 1960er Jahre die in dieser Region lebenden, z. T. nomadisierenden Araber, die sich in der Folge die Eigenbezeichnung Palästinenser gegeben haben, um damit den Anspruch auf die ganze Region zu erheben. Traditionell verstand man früher unter dem Begriff Palästina die historische Region des heutigen Jordanien und Israel. Es gibt daher kein Staatsgebiet der Palästinenser, auch wenn viele Staaten dieses Terrorkonstrukt ‚anerkannt‘ haben.
    Wenn diese Bückbeter halbwegs klar im Kopf wären, gäbe es diesen heutigen regionalen Konflikt nicht und sie hätten mit Jordanien einen eigenen Staat.

  115. freut euch da nicht drüber, das hat alles methode seitens des regimes. ihr glaubt doch nicht im ernst das in 3.5 jahren wahlen sind wo vorraussichtlich die „rechten“ parteien an die macht kommen. die sind dabei das land unregierbar zu machen um dann sagen zu können wir müssen das jetzt alles nach brüssel verlagern. DAS IST DEREN PLAN! wenn sie das jetzt nicht umsetzen wars das mit ihrer EU und das wissen sie. ergo wird das jetzt in den 3.5 jahren über die bühne gehen. ob ihr wollt oder nicht das ist ja die scheisse!

  116. KlausPeter13 16. Juli 2018 at 18:27

    Ja, diese NWO-Verbrecher wollen unser Land unregierbar machen, um sämtliche Regierungsbereiche nach Brüssel auslagern zu können.
    Aber die standhaften Patrioten werden ihnen genügend Steine in den Weg legen.

  117. Während noch vor einigen Tagen „die Partei geschlossen hinter Seehofer stand“, formt sich nun an der CSU-Basis Widerstand gegen die Parteiführung.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Wenn eine Partei geschlossen hinter einem Politiker steht, hat der die Angriffe auf seine Person für gewöhnlich alleine abzuwehren und läuft dabei Gefahr, aus der Reihe der hinter im stehenden Parteifreunde in den Hintern getreten zu werden. Deshalb ist es allemal ratsamer, dass die Partei geschlossen vor dem angegriffenen Politiker positioniert ist und die Angriffe auf den EINEN mit breiter Parteibrust abfangen muss.

  118. Franz-Josef Strauß war einer der besten und gebildetsten Politiker Deutschlands.
    Er wollte die bundesweite CSU, damals als „Vierte Partei“ (denn die Grünen gab es noch gar nicht!).
    Aber seine Pläne sind von Max Streibl verraten worden, was Helmut Kohl in seinem Buch „Erinnerungen I.“ selbst zugibt. Hätten wir eine bundesweite CSU, gäbe es eine erweiterte, nicht-linke Machtoption.

    Selbst wenn die AfD irgendwann 30% bei Wahlen holt, sind wir leider nicht in der Lage das Ruder in Deutschland herum zu werfen. Aber in einer Koalition mit (einer bundesweiten) CSU und einer nach-Lindner-FDP könnte einiges verwirklicht werden.

    Was in Österreich geht, muss auch in Deutschland möglich werden!!!

Comments are closed.