Der 9. Bundesparteitag der Alternative für Deutschland in Augsburg geht als einer der ruhigeren seiner Art in die Geschichtsbücher ein. Kein Richtungsstreit in der Messehalle, keine Gewalteskalation davor – wobei letzteres auch der bayerischen Polizei zu verdanken ist. Während linke Verbalattacken an die Adresse der AfD allerdings auch in Augsburg keine Grenzen kannten, trafen die Delegierten einige wichtige Entscheidungen. Und feierten die Vorsitzende ihrer neuen parteinahen Stiftung, Erika Steinbach. Eine JF-TV Reportage über einen Samstag im “bunten” Augsburg.

image_pdfimage_print

 

66 KOMMENTARE

  1. Am besten gefallen hat mit das klare Bekenntnis gegen Raubtierkapitalismus.
    Auch die tollen Ideen für direkte Demokratie. Und die Konzepte, wie Industrie 4.0 entsprechend dem Wohl der Mehrheit strukturiert werden soll. Prima. Weiter so AfD! Niemand sonst stellt sich schließlich kompetent und ehrlich den wichtigen Fragen der Zeit!

  2. BILD 3.7.18
    Beamtenpensionen kosten über eine halbe BILLION Euro
    PREMIUM BILDPLUS INHALT
    KOSTEN FÜR STEUERZAHLER
    Was Beamten-Pensionen
    die Steuerzahler kosten
    Die langfristigen Kosten der Pensionen für die Bundesbeamten sind Ende 2017 erstmals auf mehr als eine halbe Billion Euro gestiegen.
    __________________________________________________
    Das sind Themen für die AfD. Nicht private Rente oder Ausstieg aus der gesetzlichen Rente, wie Meuthen es in Ausgburg wollte.
    Der Weg von Meuthen ist der Weg hin zu der 5% Marke für die AfD.
    Eine Partei der Reichen für eine private Rente gibt es noch nicht. Die AfD ist es jedenfalls nicht.

  3. Es tut mir sehr leid, dass sich viele Augsburger der AfD ggü. so sehr daneben benommen haben, allen voran der lokale „Neues Deutschland“-Ableger „Augsburger Allgemeine“. Wir schämen uns alle.

    Als Claudia Roth schließlich auf dem Rathausplatz die totale Islamisierung ausrief, kamen mir schon ernsthafte Bedenken, ob sich Augsburg damit nicht in die berüchtigte Tradition einer gewissen fränkischen Metropole eingereiht hat…

  4. Bezüglich der JF-Reportage:

    https://www.youtube.com/watch?v=xUyMXLgotGU

    Ab so Minute 2:30 und dann später mehr,
    Interview-Abschnitte mit, hmm…. kleinbürgerlichen Teilnehmern der Gegen-Demo:

    selbstgefälliger Dünkel gibt von seinem peinlichen Hirnschlamm zum Besten.

    Da mag über Generationen gewirkt haben:

    „Halt Du sie dumm, ich halte sie arm“.

  5. Es ist beeindruckend zu sehen, mit welch einer Selbstverständlichkeit die interviewten selbsternannten Demokraten die AfD als Neo-Nazi, antisemitisch, undemokratisch, fremdenfeindlich bezeichnen – und sich selbst das Gegenteil davon. Die finde ich fast noch schlimmer als die Randalierer von der Antifa. Sie entsprechen bei den Islamisierern den gut integrierten gebildeten Muslimen, die in aller Ruhe die Einführung der Scharia vorbereiten. Beide Gruppierungen haben ein aus ihrer Ideologie gespeistes nicht zu erschütterndes Selbstbewußtsein. Ein Zweifel ficht sie nicht an.

  6. „Nach Massenschlägerei in Cottbus – Polizei wehrt sich gegen Anschuldigungen tschetschenischer Familien“

    „Anschuldigungen“…
    Hawwense ausnahmsweise auch einmal verloren?
    …des is jo furchbar!…

  7. Ein AfD-Rentenkonzept muss einfach und patriotisch sein!!
    Und der Würde des alten Menschen entsprechen!

    Ein Rentensystem der AfD muss nicht sozial und gerecht sein,
    es muss nicht durchgerechnet und finanzierbar sein.
    Es reicht, wenn es würdevoll und patriotisch ist.
    Finanzierbar ist doch alles, wie man sieht.
    1000 – 1300 Euro Alternativ- National-Rente für ein würdevolles Leben für diejenigen,
    die 65 Jahre oder länger in Deutschland gelebt haben,
    damit sein Gemeinwesen mitgestaltet haben und am Aufbau beteiligt waren.
    Also für alle ab Jahrgang 1953 und davor, also insbesondere die Kriegs – und Nachkriegsgeneration.
    Unabhängig von den geleisteten Einzahlungen!
    Ungerecht?
    Vielleicht, aber eigentlich auch egal!
    Es geht im Alter nicht mehr nach Leistung.
    Aber sicher würdevoller, da die armen Schlucker, die sich ihr Leben lang mit Mindestlohn in miesen Jobs rumplagen mussten, ab 65 zumindest auch 1000 – 1300 Euro haben.
    Es trifft bestimmt nicht die Falschen.
    Diese 1000+ Euro werden dann sicher nicht für Designer-Klamotten und Smartphones ausgegeben.
    Es wäre ein Zeichen: Alter Mensch -ob Frau, ob Mann – das bist Du uns wert!
    Und das können wir (AfD) uns leisten, da wir woanders 35 Milliarden Ausgaben weniger haben werden, wetten?

  8. Die Unwissenheit vieler dieser „Gegendemonstranten“ ist erschreckend. Da ist noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten. Besonders ältere Mitbürger informieren sich nur bei Klaus Kleber und co. und jüngere werden von linken Lehrern hirngewaschen. Da ist ein Bild über die AfD in deren Köpfen, was mit der Realität nichts gemein hat.

  9. Zu meinem Renten-Konzept:
    Auf der typische 17 -jährige Flüchtling bekommt nach 65 Jahren in Deutschland seine Alternative -National-Rente.
    Dann allerdings erst mit 83 Jahren.
    Auch das leisten wir uns, wenn er 65 Jahre in Deutschland bleiben konnte und es Deutschland dann noch gibt.

  10. die ganzen afrikanischen stämme sollten mal bunter werden da herrscht kein multikulti

  11. Spannender als jeder Hollywood-Thriller ist das tägliche Scheitern
    linksgrüner Wunschträume an den Fakten, die sie selber schaffen.

    Wenn sie nur nicht diese horrenden („Horror“)
    Kosten und irreversiblen Schäden anrichteten!

  12. Was soll der Geiz!
    1300 Euro Mindestrente für alle Jahrgänge 1915 bis 1955, wenn sie 65 Jahre in Deutschland gelebt haben.
    Unabhängig von Beruf, Verdienst und Einzahlung.
    Das ist würdevoller Umgang mit „unseren“ Alten.

    Da kann sich die CSU ihre Mütterrente in die Haare schmieren.
    Solidarität mit den Armen, zumindest im Alter!
    Und keine Angst vor der Frage der Finanzierbarkeit, die wird gar nicht erst gestellt werden.
    Aus Angst vor der Antwort.
    Meuthen, mach es!
    Ist zwar wirtschaftwissenschaftlich als Prof. nicht austariert, aber würdevoll und ein völlig neuer, alternativer Ansatz.
    Die Solidarität der Alten und „ganz Alten“ sollte man nicht unterschätzen. Selbst Rentner, Pensionäre, die darüber liegen, fänden es richtig!
    Ihnen wird ja nichts genommen.

  13. @ Haremhab 3. Juli 2018 at 21:34

    Freudscher Versprecher bedeutet, jemand entgleitet
    unbewußt eine Absicht, der er unausgesprochen hegt.

    Beim Freudian Slip flutscht der Unterwasser (Unbewußtes)
    gedrückte Ball unwillkürlich an die (sichtbare) Oberfläche.

  14. Tritt-Ihn 3. Juli 2018 at 21:39
    (…)
    Skandinavien entsorgt seinen „Giftmüll“ jetzt nach Schleswig-Holstein.
    (…)
    —————————————————————————
    Dort in Schleswig-Holstein ist der Daniel Günter von der CDU/DieMehrkillnden
    ein etablierter Parasit und Staatsfeind.

    Sein Gewerbe ist (also um vom Mehrkill beachtet zu werden)
    jeden nur irgendwie denkbaren Abschaum ins Land zu lassen,
    um den sich noch nicht mal Grüne reißen würden.

    Aber was soll Mehrkill mit ihm machen?

    – er nervt bezüglich Ergebenheit, wie kaum ein anderer ihrer Paladine
    – andererseits ist Mehrkill aber auf jeden Vollidioten angewiesen,
    – der ihr die verquaste Stange hält.

  15. Jopp, die Bretter sind schön Bunt vorm Kopp; in der Augsburger Puppenkiste:

    https://www.youtube.com/watch?v=MRlWPGQ0Vug

    Leute, solange nicht die breite Masse aufgewacht ist, hat kaum etwas einen Zweck.
    Und die wacht nur auf, wenn die nötigen kulturellen Bereicherungen stattgefunden haben.

    Traurig aber wahr.

  16. @ Haremhab 3. Juli 2018 at 21:57

    „Mütter sind gut für ihre Kinder“

    Einschränkung: Linke Mütter sind schädlich für Kinder!
    Zudem fehlt noch: Auch Väter sind gut für ihre Kinder!

  17. China baut jetzt schicke Elektro-Motorräder.
    ___________________________
    Bald werden sie die europäischen Märkte damit überschwemmen.
    Wenn BMW jetzt den Anschluss verpasst, dann ist deren Motorrad-Sparte in wenigen Jahren tot.

    Produkt-Video.
    Hanbird „Monster Pro“:
    https://www.youtube.com/watch?v=hmesY-l4d-k
    ____________________________
    Das Bike hat keine Kette oder Zahnriemen.
    Der Motor sitzt in der Hinterradnabe.

  18. Weiter geht es mit dem Sozialprogramm der AfD:
    Alleinerziehende Mutter, die berufstätig ist, erhält 500 Euro Arbeitszuschuss pro Kind.

    Trifft auch nur die „Richtigen“, die sich beteiligen.

  19. Die AfD sollte den Wählern bezüglich Rente ruhig Versprechungen machen. Wenn gefragt wird wo das Geld herkommen soll auf die 80 Milliarden für Refutschies hinweisen. Fertig. Wenn die AfD den Kanzler stellt sehen wir weiter. Bloss nicht die Pferde scheu machen mit Kürzungen oder Privatrente. Das wollen die Leute nicht hören.

  20. Zu einem Renten-Konzept gehört eine Entsprechende Familienpolitik.
    Beides in Biodeutsch bitte.

  21. @ ReissfesterGalgenstrick 3. Juli 2018 at 22:04

    „Kinder machen keine Unterschiede:
    Hauptsache, wir können miteinander spielen.“

    Welch tiefe Lebensweisheit. Aber den Kindern die eigene kranke
    Ideologie reindrücken! Diese Typen finden sich immer in der Nähe
    von Kindern, obwohl sie in die Klapse gehören. (Mich würde nicht
    wundern, wenn ihn Kasperletheater insgeheim auch sexuell erregt.)

    Sich als erwachsener, ausdifferenzierter Mensch mit Kindern zu vergleichen,
    d.h. auf eine Reife-Stufe zu stellen, zeigt die ganze Infantilität dieser Leute.
    „Kinder an die Macht!“ Die grünen Teletubbies sitzen im EU Fake-Parlament.

  22. Mir springt regelmässig das Messer in der Tasche auf, wenn ich von diesem saturierten Gesindel das Wort Menschenwürde höre. Wenn die Menschenwürde irgendwo mit Füssen getreten wird geschieht das hier in Pflegeheimen, in Obdachlosenheimen, bei der Altersarmut, der Massenarbeitslosigkeit und was weis ich sonst noch.
    Diese Leute sind tatsächlich schlimmer als die antifa.

  23. Fakt ist das die linken Ungeziefer sehr laut schreien und dadurch sich in unbeteiligten Gehirnen (der schlafende Michel) eher weitläufig fest setzen und als die AfD.
    Viele wissen gar nicht das es regelmäßige Übertragungen des Bundestages gibt.
    Wenn dann bei den vielen Politiksendungen frech und fröhlich über die AfD hergezogen werden kann ohne das jemand der AfD Partei Einhalt fordert wird es schwierig werden mit dem Stimmenplus.

    Auf RT gibt es ein Youtube Video (https://www.youtube.com/watch?v=nH5NrxAu-lU),
    dort wurde gefragt was sie vom Zwist A.M. gegen Seehofer halten.
    Abgesehen davon das viele es als „Theater“ bezeichneten, hörte man auch das Merkel im Amt bleiben soll.
    Das ist Gehirnwäsche der ganz großen Art und nur sehr schwer zu heilen.
    Selbst wenn die AfD null Steuern versprechen würde, keine GEZ Gebühren usw., selbst dann werden sie es sehr schwer haben.

    Umfrage A.M. oder Seehofer, CDU odr CSU
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article178589644/Forsa-Umfrage-Eigene-Anhaenger-gespalten-alarmierendes-CSU-Ergebnis-in-Bayern.html

    In der Forsa-Umfrage sprechen sich bundesweit 71 Prozent der Bürger für die von Merkel angestrebte europäische Lösung in der Asylpolitik aus.

    https://www.merkur.de/politik/umfrage-schlechte-noten-fuer-soeder-und-seehofer-in-bayern-zr-9980069.html

    Vergessen darf man dabei ein ganz wichtige Detail, selbst wenn das Seehofer Dokument umgesetzt werden würde, es ist ein kleiner Anfang, aber 99,9 % der Probleme sind dort doch gar nicht aufgeführt!

    Das ganze war doch nur ein Theater Schauspiel, Haarklein inszeniert um der CSU Stimmen für die Wahl zu besorgen. Diese Aufmerksamkeit war doch nicht mehr normal. Ich wette A.M. und Seehofer haben als sie alleine (angeblich) berieten um die Wette gewichst vor Freude und sich über sie Dummheit der Deutschen den Anus gegenseitig wund gescheuert!

    Mein IMDB Rating für diese Soap ist 1.2!

  24. Heisenberg73 3. Juli 2018 at 22:19
    Wo bleibt die Menschenwürde der Opfer von Merkels Masseneinwanderung?
    ——————————–
    Das kannst du die Angehörigen der Opfer vom Breitscheidplatz fragen.
    Die mit der „Holzklasse“ anreisen sollten.

  25. Miesepeter 3. Juli 2018 at 22:15

    Man muss sich zwangsläufig von diesem riesen Problem lösen, friedlich geht leider kaum noch.
    Sonst verseuchen diese Parasiten unsere nächsten Nachkommen, wie Sie bereits richtig erkannt haben.

    Der sogenannte Grundstock entscheidet über das spätere Leben.
    Darum hatte A.H. auch die berüchtigten NAPOLA’s, in den für Nachschub der „Elite“ gesorgt wurde.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Nationalpolitische_Erziehungsanstalt

    P.S.:

    Keine Angst, bin kein A.H. Fan.

  26. Alvin 3. Juli 2018 at 20:57
    BILD 3.7.18
    Beamtenpensionen kosten über eine halbe BILLION Euro
    ***
    Und wie viel Euro kosten die Renten?
    Frage: Warum sind Sie nicht Beamter geworden? Sie hätten dann auch solch‘ eine Pension.
    Bitte, erst sich schlau machen und dann in die Tasten hauen.

  27. Die Reaktionen / Meinungen der Bürger in Augsburg erinnern mich stark an meine Arbeitskollegen. Sie sind mit der aktuellen Situation, also mit all den geschenkten Menschen, der niedrigen Rente, den teuren Mieten etc. alles andere als zufrieden. Aber wenn ich dann mal die AfD erwähne, da geht die Post ab. Dann kommen genau solche „Argumente“ wie bei den guten Menschen auf dem Rathausplatz. Ich will die hier nicht wiederholen.
    Ein anderer Kollege schnitt kürzlich aus einer bekannten, linken Tageszeitung ein Schmähgedicht über Herrn Gauland aus, das hatte mit der Hinerlassenschaft von Vögeln zu tun, und pinnte dies stolz an unser inoffizielles schwarze Brett. (PS: Wenn ein AfDler oder PI so was über einen Politiker der etablierten Parteien schreiben würde, gäbe das wieder das volle Programm von den Etablierten und den MSM) Als ich ihn mit der Rede von Herrn Gauland konfrontierte, stellte ich fest, das er nur diesen einen Satz kannte und entsprechend interpretierte. Immer brav alles glauben, was die MSM erzählen. Natürlich habe ich diesen Zeitungsausschnitt nicht dort hängen lassen. Ach ja, derselbe Kollege hatte mir nach diesem unsäglichen Tatort über die AfD, letzten Herbst wurde der glaub ich ausgestrahlt, voller Stolz erzählt, er wisse jetzt alles über die AfD und deren Ziele und hat mich vor denen gewarnt! Die Propaganda der MSM wirkt!
    Eine andere Kollegin allerdings geht ziemlich mit mir und PI konform. Sie ist übrigens Polin!
    Nun, wenn der Berichterstattung der staatlichen Medien nicht bald Einhalt geboten wird, wie das gehen kann weiß ich leider nicht, dann werden wohl weiterhin die berühmten 87% der deutschen Bevölkerung brav ihre Kreuzchen bei den etablierten Parteien machen und hoffen, das es irgendwie gut geht.
    Wie sagte mir meine Schwester kurz vor der Bundestagswahl: Alles außer AfD.
    Keine Panik

  28. Eine Rentenpolitik ohne eine Familienpoltik funktioniert nicht ! Beides gehört untrennbar zusammen , darum haben wir ja heute die Probleme ! Im Übrigen, sollte das Beamtentum sich ausschließlich auf die hoheitlichen Aufgaben beschränken .. Lehrer, Hochschullehrer und andere Bereiche des öffentlichen Recht , wie ARD + ZDF gehören auch nicht dazu !!

  29. Die fette Warze verwechselt scheinbar immer noch Demokratie mit der vorherrschenden Dämonkratie, Punkt

  30. In der Forsa-Umfrage sprechen sich bundesweit 71 Prozent der Bürger für die von Merkel angestrebte europäische Lösung in der Asylpolitik aus.
    (weiter oben)
    ______________________________________________________

    Merkel will das offiziell auch!

    Kanzler Kurz sagte heute, dass eine EU Lösung mit der CDU-CSU Vereinbarung vom Tisch sei. Es beginnt jetzt in Europa der Domino-Effekt! Jedes Land schickt Migranten weg. Merkel hat also das Gegenteil erreicht, was sie wollte. Die EU ist im Moment nicht mehr in Betrieb.
    So lange einige Mio Muslime in Europa herum kriminalisieren, so lange gibt es keine offenen Grenzen mehr. Das kann dauern!

  31. Dieses: „Man muss ein Zeichen gegen Rechts senden.“ Glauben die alle wirklich, dass Politiker wie Gustav Stresemann links waren? Ich sehe die AfD genau in dieser Tradition. Konservativ, rechts, aber demokratisch. Während die Linksextremen AfD Politiker zusammenschlagen, ihre Häuser beschmieren, ihre Autos anzünden und deren Familien bedrohen. Dieses Gequatsche mit „ein Zeichen setzen“ kann ich nicht mehr hören. Das ist ein reines nachplappern von linksideologischem Geseire

  32. @Keine_Panik Das mit der Polin verwundert mich überhaupt nicht! Etwa 30% der AfD Wähler sind selbst Migranten, allerdings eben aus Osteuropa. Man sieht ja auch, wie diese Länder in der Flutwelle gegensteuerten, während wir beim Flüchtlingssturm noch mehr Segel setzten und uns jetzt wundern, dass der Mast bricht. Die Polen, Tschechen und Slowaken haben es kapiert … die meisten von denen heiße ich, bei entsprechender Qualifikation, hier gerne willkommen.

  33. Für mich ist ganz klar, dass sich die AfD in Punkto Rente für die Einrichtung eines Staatsfonds stark machen sollte. Bernd Baumann hat es im Morgenmagazin bereits gesagt, dass andere Länder da schon viel weiter sind.
    Norwegen hat mittlerweile einen derart großen Staatsfond, dass kein Norweger mehr arbeiten müsste! Da versteht man auch, warum die nicht in der EU sind. Die würden sich dumm und dämlich zahlen um diesen ganzen Asylblödsinn mitzufinanzieren … Und wer erwiedert, wir hätten ja kein Öl wie Norwegen: Für Flüchtlinge soll in den nächsten 4 Jahren mind. 78 Mrd ausgegeben werden … Das wäre doch schonmal ein Anfang!

  34. „Wir können ruhig etwas abgeben…“
    Unsere aufgeklärte Gesellschaft, wo wir geistige Freiheit besitzen, warum sollen wir davon was abgeben. Und an wen sollen wir was abgeben? An Lügner, Vergewaltiger, Kriminelle und Sozialschmarotzer? Leuchtet mir nicht ein.

  35. Dieser alltägliche Wahnsinn mit den Millionen Illegalen im Land
    verstellt den Deutschen den Blick auf Probleme, die sie selbst betreffen.
    Ich möchte, das meine AfD sich einsetzt:
    Keine Staatsempfänge für Religionsführer in öffentlichen Gebäuden!
    Sollen Kanzler, BundesPräser und sonstwas derart „Gäste“ in ihren Parteizentralen, Privatwohnungen oder in der Gaststätte empfangen und für deren Bewirtung, „Sicherheit“ etc. zahlen.
    Schluss mit GEZ-Terror! Steuerfinanzierte, unabhängige, nicht-religiöse und freie Berichterstattung auf einem oder zwei TV-Kanälen…..kulturelle und weiterbildende Sendungen mit Bezug zur Deutschen Heimat…..alles andere sollen die zahlen, die es schauen mögen.
    Krichenbeiträge hat nicht der Staat einzutreiben, sondern hat derjenige selber einzuzahlen…
    Löhne und Renten müssen es jedem Deutschen ermöglichen, ein würdevolles Leben mit Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu führen.
    Die Sicherheit an Flughäfen, Grenzen etc. (Veranstaltungen) hat von Deutschen staatlichen Stellen gewährt zu werden. (Wir sind es leid, von Musels und Negern kontrolliert, begrapscht und blöde angemacht zu werden!)
    Abschaffung der Zwei-Paß-Regelungen, entweder Deutscher in Deutschland, oder GAST in Deutschland, zu den Bedingungen des GAST-Gebers!
    ….die Liste ist noch ganz schön lang..
    Packen wir’s an!
    Deutsches Vaterland – Erwache und wehre dich!

  36. Mir, und sicher vielen Aufrechten ebenso, ist der Gedanke, dereinst auf einem Deutschen Friedhof
    unweit des Musel-Feldes, bestattet zu werden, ein Graus!

  37. Frau Roth ist immer wieder beschämend. Man sollte sie auch nicht in Videos zeigen, weil man ihr damit auch noch eine Plattform für die Verbreitung ihrer Dummheiten gibt.

  38. Barry 3. Juli 2018 at 23:30

    In der Forsa-Umfrage sprechen sich bundesweit 71 Prozent der Bürger für die von Merkel angestrebte europäische Lösung in der Asylpolitik aus.
    (weiter oben) “

    Da werden ca. 1000 Leute befragt und die Ergebnisse auf ganz Deutschland angewandt. Diese ganzen Umfragen dienen nur der Massenmanipulation.

  39. Was wäre Soros nur ohne seine nützlichen Idioten. Dann könnte er seinen Laden dicht machen.

Comments are closed.