Die 19-jährige Nikola H. könnte noch leben, wenn die Justiz in Rheinland-Pfalz ausnahmsweise nach Recht und Gesetz gehandelt hätte. Richter und Staatsanwälte sind durch ideologieverseuchten Scharia-Täterschutz zu willfährigen Mittätern und Helfershelfern von Osman Y. geworden.
Print Friendly, PDF & Email

Von DAVID DEIMER | Die Strafkammer des Amtsgerichts Neustadt gab Osman, 22, eine zweite Chance. Er nutzte sie.

Die 19-jährige Nikola H. wurde in der Nacht zum Dienstag bestialisch von ihrem Ex-Freund mit gescheitertem Integrationshintergrund erstochen – mit mindestens zehn gezielten Messerstichen, PI-NEWS berichtete am Dienstag mit ersten Tat-Details. Dabei verletzte Osman Y. auch einen hilfsbereiten Nachbarn mit einem Schlachtermesser lebensgefährlich. In der deutschen „Qualitätspresse“ scheint jedoch eine Schweigespirale über die nächste Bluttat an einer jungen Frau aus Rheinland-Pfalz verhängt worden zu sein.

Chronik eines angekündigten Mordes …

Kurz nach 23.00 Uhr war die Polizei von Nachbarn über die gewalttätige Auseinandersetzung zwischen einer Bewohnerin und ihrem Ex-Freund in dem gutbürgerlich-gepflegten Appartementblock an der Karolinenstraße informiert worden. In Todesangst rannte Nikola H. eine Etage tiefer, hämmerte an die Tür eines Nachbarn, 42. Er öffnete und versuchte ihr zu helfen. Da stach Osman Y. auch ihm in Tötungsabsicht wie im Wahn in Oberkörper und Hals. Die Polizisten fanden den Nachbarn und Nikola H. blutverschmiert im Treppenhaus. Für die junge Mutter kam jede Hilfe zu spät, sie erlag ihren schweren Verletzungen. Ihrem couragierten Nachbarn rettete eine sofortige Not-OP wahrscheinlich das Leben.

Menschengeschenk Osman wurde erst am 27. April 2018 wegen schwerer Körperverletzung rechtskräftig verurteilt. Er hatte seine nun endgültig getötete Ex-Freundin geschlagen und bereits „in Tötungsabsicht“ zu erwürgen versucht. Die Strafkammer des Amtsgerichts Neustadt verurteilte den Gewalttäter zu einer dafür milden Haftstrafe von einem Jahr und zehn Monaten. Aufgrund des soziokulturellen Hintergrundes und der positiven Sozialisierungsprognose wurde die Strafe sogar als Integrations-Bonus zur Bewährung ausgesetzt – das absehbare Todesurteil für Nikola.

Bewährung für Mordversuch – im Namen des Volkes

Die polnischstämmige Deutsche Nikola H. hatte sich aufgrund der zunehmenden Gewalttaten von Osman Y. getrennt und war vor drei Monaten mit dem gemeinsamen Baby Liam (7 Monate) in eine eigene gediegene Wohnung ins idyllische Neustadt an der Weinstraße gezogen. Messerfachkraft Osman durfte sich der Frau nach einem Beschluss des Familiengerichtes nicht weniger als 100 Meter nähern, noch durfte er sich „Orten nähern, an denen sie sich regelmäßig aufhielt“. Das Amtsgericht Neustadt bestätigte am heutigen Donnerstag, dass es bereits zwei wirkungslose Kontaktsperren gegeben habe.

Diese nahm Osman jedoch genau so ernst wie seine „Bewährungsstrafe“ durch ein deutsches Gericht. Das lächerliche Strafmaß beflügelte ihn regelrecht zu seinem nächsten „heimtürkischen Mordversuch“ – und somit vollendeten Mord – an Nikola H.

Osman weiß: In Deutscheland gilt „Töterschütz vor Öpferschütz“!

Am 4. Juli beantragte die vollkommen verängstigte Nikola eine weitere Kontaktsperre, die noch am gleichen Tag verfügt wurde und rein theoretisch noch bis Januar 2019 gültig wäre. Eine gute Freundin erklärte:

„Schon als Nikola im siebten Monat schwanger war, verprügelte Osman sie so, dass sie fast ihr Kind verlor. Als der Kleine dann auf der Welt war, kümmerte er sich kein bisschen.“

Nach der Trennung hatte Osman Y. seine Ex-Freundin weiter verfolgt und vielfach mit dem Tode bedroht. Der so genannte „Deutsch-Türke“ aus Germersheim hat bei der Vernehmung ein Geständnis abgelegt und befindet sich in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal wirft ihm Totschlag und versuchten Totschlag vor. Allerdings keinen Mord / Mordversuch.

Es könnte bereits darauf hindeuten, dass der „in Deutschland geborene“ Messer-Osman einmal mehr mit „verschärften Bewährungsauflagen“ und „Haftverschonung aus Haftempfindlichkeitsgründen“ davon kommt im ideologieverseuchten RLP Malu Dreyers. Und dabei wollte Innenminister Horst Messerhofer doch alle germanischen „Osmanen“ verbieten.

Neustadt in der Pfalz (Nikola H., 19 / Mörder: polizeibekannter mehrfach straffälliger Türke) liegt nicht einmal 30 km von den Tatorten in Kandel (Mia Valentin, 15 / Mörder: polizeibekannter mehrfach straffälliger Afghane) und knapp 100 km von Wiesbaden-Erbenheim (Susanna Maria Feldmann, 14, jüdisch / Mörder: polizeibekannter mehrfach straffälliger Iraker) entfernt.

Justiz fällt Todesurteil – … für das bereits einmal beinahe ermordete Opfer

Der Messermörder konnte kurze Zeit später von der Polizei auch mittels Hubschraubereinsatz in Tatortnähe festgenommen werden. Die erstochene 19-Jährige war vor rund drei Monaten mit ihrem Baby Liam in die Wohnung in der Karolinenstraße gezogen und wollte dort ein neues Leben beginnen – doch die deutsche Justiz befeuerte ihren „Ehrenmord“, anstatt sie zu schützen!

Die unersättliche deutsche Multi-Kulti-Wahn-Justiz fordert mittlerweile Opfer im Wochentakt „im Namen des Volkes“. Doch die 87 Prozent leichtgläubigen Befürworter der Merkelschen „Blut-und-Morden-Politik“ werden immer weniger. Langsam könnte sogar der letzte „linksliberale“ Alt-68er-AntiFa-Richter begreifen, dass es potentielle Täter aus Kulturen gibt, für die eine Bewährungsstrafe nicht direkt adäquat im Sinne der Verbrechensprävention ist. Im Gegenteil.

Es ist nun an der Zeit, gutmenschliche Unterlassungs-Staatsanwälte und linksgrüne Laissez-Faire-Richter als Mittäter und willfährige Anstifter zur juristisch bereits möglichen Straf-Verantwortung zu ziehen. Die Justiz Rheinland-Pfalz war selbstverständlich aktiver Mittäter bei Omans Massaker.

PI-NEWS wartet weiterhin auf die Aussagen des tollpatschigen RLP-Justizministers Herbert Mertin, 60, FDP und seiner obersten Dienstherrin Malu Dreyer, stellvertretende Vorsitzende der spd, zu DIESEM weiteren Justiz-Versagen mit mehrfach angekündigtem Mord !

PI-NEWS wird im Gegensatz zur Systempresse weiter detailliert über den Mord und die strafrechtlichen Konsequenzen für alle Beteiligten – Richter, Staatsanwälte, Bewährungs-Soziologen, Osmans Tanztherapeuten und Politiker – berichten. Nikola H. – Chronik eines angekündigten Mordes …

Über den Mord an der 19-jährigen Mutter wird auffallend wenig in den überregionalen Mainstream-Medien berichtet – nur die deutschen und polnischen Medien der Springer S.E. und auffallenderweise der FOCUS berichten diesmal mit Benennung der Fakten über den Einzelfall. Die Fakten stehen aber auch im Polizeibericht, man muss sie erst mühevoll verklausulieren.

Die mit 8.000.000.000 Euro ARD-zwangsfinanzierte SWR hat sich diese Mühe gemacht und berichtet wieder politisch korrekt und mit erheblicher krimineller Vertuschungs-Energie (Vertuschungs-Hervorhebungen durch PI-NEWS):

Mutmaßlicher Täter hatte Kontaktverbot zur Getöteten.

Der Tatverdächtige im Fall der getöteten 19-Jährigen aus Neustadt an der Weinstraße hatte ein Kontaktverbot zum Opfer. Seine Ex-Freundin war nach einer Messerattacke verblutet.

Wenige Tage vor der tödlichen Messerattacke auf die 19-Jährige hatte das Amtsgericht Neustadt an der Weinstraße ein Kontaktverbot gegen den 22-Jährigen verhängt. Das teilte die Staatsanwaltschaft Frankenthal auf SWR-Anfrage mit. Das Kontaktverbot zu der später Getöteten war nach Angaben der Staatsanwaltschaft sehr umfassend. Dem Beschuldigten war verboten worden, sich bis auf 100 Meter seiner Ex-Freundin zu nähern. Zudem durfte er ihr keine E-Mails und SMS schreiben oder sich Orten nähern, an denen sie sich regelmäßig aufhielt.

Der mutmaßliche Täter hatte am Dienstag nach Polizeiangaben die tödliche Messerattacke auf seine ehemalige Lebensgefährtin gestanden. Er habe in seiner Vernehmung angegeben, die Frau nach einem Streit am Montagabend mit mehr als zehn Messerstichen getöteten zu haben (…)

Ende April 2018 war der mutmaßliche Täter wegen zwei Körperverletzungsdelikten an seiner ehemaligen Lebensgefährtin zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt worden. Der mutmaßliche Täter und das Opfer hatten ein gemeinsames Kind. Der sieben Monate alte Säugling wird nun von Verwandten betreut“.

Kandel ist überall.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

186 KOMMENTARE

  1. Merkels Blutschuld gegen über dem deutschen Volk wächst und wächst, mit Duldung der Gutmenschen immer weiter !

  2. Wenn Frau sich mit einem Musel einläßt, wird sie durch Schaden klug.
    Nur oftmals ist es dann zu spät – die tödliche Einsicht lässt keine Verhaltensänderung mehr zu.

    Väter und Mütter, haltet Eure Kinder von solchen Typen fern. Sie sind in Lebensgefahr!

  3. haben sich schon die grünen Weltenretter zu Wort gemeldet oder fällt auch dieser Mord unter Kollateralschaden.

  4. Diese aus POLEN stammende Frau hat genau 2 Fehler begangen!
    Der 1.:
    sich mit dem Muselmanen einzulassen.
    Der 2. und entscheidende:
    Sich nicht sofort nach dem 1. und staatlich nicht bestraften Mordversuch an ihr nicht schleunigst mitsammt ihrem Säugling in ihr SICHERES Heimatland zu begeben!
    Unwahrscheinlich das der Muselmordling in POLEN seine Mordpläne hätte weiterverfolgen können?
    Und nun müssen wird für den MÖRDERMUSLIMBRUDER jeden Tag mehrere HUNDERT EURONEN latzen.
    Zusätzlich zu den für ihn kostenlosen 3 Instanzen nebst Gutachtern und Psychobemutterung.
    Im Übrigen habe ich kein Mitleid mit Mädchen und Frauen die sich solchen Psychophaten hingeben.
    Wie bestellt – so geliefert!
    „Mitgegangen – mitgefangen – mitgehangen“
    sagt der Volksmund.

  5. „Es könnte bereits darauf hindeuten, dass der „in Deutschland geborene“ Messer-Osman einmal mehr mit „verschärften Bewährungsauflagen“ und „Haftverschonung aus Haftempfindlichkeitsgründen“ davon kommt im ideologieverseuchten RLP Malu Dreyers. “

    Ich bin sehr ähnlicher Meinung wieder Verfasser.
    Aber:
    Die von mir zitierten Sätze sind Müll/Quatsch. Völlig unseriös.
    Der Mann landet im Knast, wenn auch nur (unverständlicherweise) wg. Totschlag.
    Das er (leider, leider für die dt. Justiz) nicht mehr als Heranwachsender (18-21 Jahre) gilt,
    kann er auch nicht nach dem bei der deutschen Justizhuren so beliebtem Jugendstrafrecht
    bei den Heranwachsenden (nämlich zu rd. 80%) verurteilt werden.

    Vorschlag: „Bau es um“ Geringes Strafmaß, was auch immer.

    MfG.

  6. NICHT – Abschiebung tötet!
    Wenn alle Terrorbrüder, Folterknechte und Psychophaten genau wüssten das sie NIRGENDWO auf der Welt, auch nicht im willkommensbesoffenen DEUTSCH-isstan, Unterschlupf finden werden, werden sich einige von ihren m grausigem Tun abhalten lassen.

  7. guhvieh 13. Juli 2018 at 13:51

    Was läßt sie sich mit so einem Gesindel ein!!!

    ————————————-
    Man kann ihr nicht mal einen Vorwurf machen, in Zeiten von Schulen „gegen Rassismus, mit Courage und Gehirnwäsche*

    *von mir hinzugefügt

  8. Auch hier sieht man nochmal ganz klar. Das Problem betrifft nicht nur die Invasoren seit 2015. Der ganze hier geborene Abschaum reicht schon für ein Shithole aus.

  9. Bis in die 1980iger hätte ein Frauen- oder Kindermörder/Schänder im ZUCHTHAUS eine passgerechte „Willkommenskultur“ von den Ganover mit der „Ehre“ tagtäglich erlebt.
    Denn auch für die Knastbrüder waren derartige Creatures Unrat.

  10. Ich möchte PI darum bitten diesen Vorfall nicht für rechtspopulistische Propaganda zu instrumentalisieren, bzw. auszuschlachten. Das erlebende Opfer hätte dies bestimmt nicht gewollt. Der arme Bub tut mir leid. Gewalt ist nämlich immer auch Hilferuf.

  11. Die AFD sollte die Bilder von den ganzen Mädchen bei den nächsten Wahlen als Wahlplakate nehmen.
    Noch besser wäre es sie jeden Tag im TV rauf und runter laufen zulassen, sonst werden sie zu schnell vergessen.

  12. Und die Moral von der Geschicht lautet. Liebe Mädchen, liebe junge Frauen, lasst euch nicht mit Schmuddeltypen ein. Könnte tödlich enden.

  13. Neustadt in der Pfalz (Nikola H., 19 / Mörder: polizeibekannter mehrfach straffälliger Türke) liegt nicht einmal 30 km von den Tatorten in Kandel (Mia Valentin, 15 / Mörder: polizeibekannter mehrfach straffälliger Afghane) und knapp 100 km von Wiesbaden-Erbenheim (Susanna Maria Feldmann, 14, jüdisch / Mörder: polizeibekannter mehrfach straffälliger Iraker) entfernt.

    Vegesst nicht Jolin aus Wiesbaden (2013)

    Islam-Rabatt für Jolins Mörder

    Sie liebte einen Muslim. Sie erwartete ein Baby von ihm. Jetzt ist sie tot

    Vor Gericht bekommt der Täter „Islam-Rabatt“. Er habe sich wegen seiner „kulturellen und religiösen Herkunft in einer Zwangslage“ befunden. In BILD am SONNTAG sprechen die Eltern über den Verlust ihrer Tochter und ihre Wut über das Urteil.

  14. So was kommt von so was!
    Wer sich in Gefahr (Neecher- oder Muselacken-Lover) begibt, kommt darin um.

    „Es war ja nur eine Frau.“
    *sarc off*

  15. Und während Geert Wilders und Martin Sellner die Einreise nach Umma Kingdhim verweigert wurde, ist der mohammedanische BürgermeisterIx von Londonistan vehementer Verfechter der Meinungsfreiheit, wenn, ja wenn:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article179280312/Londons-Buergermeister-Sadiq-Khan-verteidigt-Protest-mit-Trump-Baby.html

    Der Londoner Bürgermeister Sadiq Khan hat die Genehmigung eines satirischen Protest gegen US-Präsident Donald Trump verteidigt. Aktivisten ließen am Morgen einen etwa sechs Meter hohen Ballon in Form eines Trump-Babys in Windeln über dem Parliament Square aufsteigen. Kritiker hatten den Ballon als beleidigend gegenüber Trump empfunden und gefordert, die Aktion zu unterbinden.

    „Ehrlich gesagt, ist die Idee, das wir das Recht auf Meinungsfreiheit einschränken, weil sich ein ausländischer Politiker auf den Schlips getreten fühlen könnte, ein Gang am Abgrund“, sagte Khan dem BBC-Radio. Khan hatte er die Aktion genehmigt.

  16. Tatsächlich müssen die Einschätzungen der Gerichte betreffend die Gefahr von Wiederholung, Flucht, Vergeltung usw. an die seit 2015 deutlich veränderten Gegebenheiten angepasst werden.

  17. Sorry aber ich habe mit dem Opfer Nikola H. kein Mitleid!Wie kann man sich nur mit so einer Mistgeburt ein Kind machen?Und das dann noch mit Polnischen Wurzeln?Den eigenen Tod hat sie dann selber zu verantworten.Das kommt halt davon,wenn man sich mit einem Moslem einläßt!Und auch diese junge Naive Frau wird im diesem Land nicht das letzte Opfer gewesen sein!Denn die Moslems sind mit unseren Kindern noch nicht fertig!Wer nicht hören will muß leider fühlen!Im den genannten Fall sterben!

  18. Hör mal ,
    da hat sich ein abgeschobener Krimineller Asylbewerber in Afghanistan selbst getötet das ist Medial viel ,viel wichtiger wie eine Tötung in Germony…

  19. Die Bewährungsentscheidung für das Dreckstück kann ich mir auch nicht rational erklären, da ich zu wenig über den Richter weiß, möglicherweise einer der vielen linksrotgrünversifften Gutmenschen in diesem Amt.
    Aber bei uns im idyllischen Neustadt, mit schönen Weindörfern, viel Sonne und wenig Kriminalität (es wohnen tatsächlich viele anständige Gutsituierte hier), war wohl auch ein Grund, dass man sich einfach nicht vorstellen konnte oder wollte, dass sowas hier passiert, und hat es einfach drauf ankommen lassen.

  20. Andreas Werner 13. Juli 2018 at 13:51
    Wenn Frau sich mit einem Musel einläßt, wird sie durch Schaden klug.
    Nur oftmals ist es dann zu spät – die tödliche Einsicht lässt keine Verhaltensänderung mehr zu.

    Väter und Mütter, haltet Eure Kinder von solchen Typen fern. Sie sind in Lebensgefahr!

    ———-

    Das gilt auch für Männer, die sich mit Moslemfrauen einlassen.
    Das gilt generell für Nichtmoslems, die sich mit Moslems einlassen. Es muss ja nicht immer als Mord enden, schlechte Erfahrungen sind bunt.

    Oder?

  21. Ist eigentlich schon eine Mahnwache oder Demo in Neustadt geplant? Auch Demos sind hier eher selten gesehen, nach meiner Kenntnis. Gegen die Blutraute des Grauens wollte jedenfalls kaum jemand demonstrieren, hab damals auch rechtzeitig bei der AfD Neustadt nachgefragt.

  22. Wieviele müssen noch sterben, bevor unsere Innenminister bereit sind, in diesem Land mal wieder für Recht und Ordnung zu sorgen? Der Wahnsinn muss doch langsam mal ein Ende finden. Jeder von uns sollte dem zuständigen Innenminister einen Brief schreiben und ihn darin zum Handeln auffordern. Wenn sein Schreibtisch unter der Bürger-Post zusammenbricht, wird ihm vielleicht klar, dass das Volk mit seiner Geduld am Ende ist.

  23. Mord mit Ansage und unter tatkräftiger Mithilfe einer einseitigen auf Täterschutz orientierten Justiz – jedenfalls dann, wenn es um einen Täter mit „Hintergrund“ geht. Der Hintergrund wird Multikulti genannt – in Wahrheit gehrt es stets um Islam und Islamisierung , nix mit Vielfalt, nix mit „multi“, sondern dumpfes, faschistisches „mono“.
    Islamisierung kann für die zu Islamisierenden tödlich sein. Leider trifft es nie die Hofreiters, Roths, Merkel und all die anderen Islam-Apologeten, denen dazu lediglich „psychisch-auffällig“ oder „Einzelfall“ einfällt.

  24. Man hört und liest gar nichts darüber auch nicht im GEZwangsbezahlfernsehen.
    Soll das Michelchen nicht geweckt werden?
    Kann man jetzt wegen mangelnder Informationen die Zwangszahlungen einstellen?

  25. Die getötete Frau sah aber selbst auch südländisch hintergründig aus.
    Dann fühlen sich solche Menschen ja seltsamerweise oft dem südländischen Teil näher, als dem anderen Teil. Nö, ist eigentlich logisch und nicht seltsam…..
    Jedenfalls, so erklärt sich vielleicht ihr Verhalten.
    Wo ich zumindest dachte, polnische Mädchen/Frauen wären eher nicht so drauf, sich mit Orientalen und Afrikanern einzulassen.

  26. Tja, bei „Südländern“ juckts den Weibern im Schritt, ob jung oder alt.
    Weniger mit der Vagina denken, dann klappts auch mit dem Altwerden.

    Auf der anderen Seite, wenn ich da so deutsche „Männer“ sehe….

  27. Meine Mutter sagte immer, “ wer nicht hören will, muss fühlen “ ! Diese deutschen Frauen sind einfach nur dämlich … glauben , wenn Sie mit solchen Leuten ins Bett gehen, dann können Sie einfach die Beziehung beenden, wie sie es mit deutschen Freunden gewohnt sind ! Pustekuchen .. die betrachten Frauen als minderwertiger Dreck, den man besitzen darf … wie einen Hund !! Das einzig tragische daran ist, dass man die Mädchen nicht aus Multikulti -Rücksichtnahme nicht vorher aufklärt ! In diesem Fall , habe ich kein Mitleid ! Dieser Fall zeigt wieder einmal, dass seine Familie eben nicht die Aggression hemmt ! Die Linken SPD’ler , Grüne und Linke sind auf dem Holzweg … es wird eher dadurch schlimmer, weil die Familie eher den Konservativen Islam lebt und der Integration entgegen wirkt !! Ideologen kann man leider damit aber nicht überzeugen, so nimmt das Drama seinen Lauf !!

  28. der musel hatte kontaktsperre ? da hat er aber angst gehabt ! es ist zum heulen…..

  29. Vielleicht zuviel KIKA geguckt. Liebe macht blind. Unwissenheit schützt vor „Strafe“ nicht.
    Wieder eine kleine Verwerfung auf dem großen Weg in die Multiethnische Gesellschaft.
    Und das wird so weiter und weitergehen… 🙁
    Unser „Rechtsstaat“ und unserer Politiker machen sich Mordkomplizen dieser geisteskranken Irren.
    Diese Leute müssen aus dem Land!

  30. Alle türkischen Gastarbeiter und ihre Brut bis ins dritte Glied, raus aus Deutschland.
    Keiner braucht euch, keiner will euch.
    Geht nach Hause, da könnt ihr euren „Türk-Führer“anbeten.

  31. Realistisch betrachtet für die Allgemeinheit Win:Win Situation.

    Der Mörder ist von der Straße und zumindest temporär keine Gefahr mehr für die Allgemeinheit und kein anderer Mann läuft mehr Gefahr sich mit der Frau samt ihrer Brut einzulassen und nachher auch noch von Irren geschlchter zu werden.

    Einziger Nachteil die nun entstehenden Kosten für den Mörder, zu Lasten des Steuerzahlers.

  32. Besonders strafmildernd wirkt sich das Versprechen von Osman aus, das Kontaktverbot zukünftig strikt zu beachten!

  33. Der Messer-Osmane hat das Messer instrumentalisiert. Vielleicht bräuchten wir für solche Einzelfälle neue Paragrafen im StGB. Was richtig knallhartes.

  34. Da hatte sich wieder eine junge Frau in diese komischen „Meiner ist anders Männer“ verliebt. Und es stellte sich leider wieder einmal heraus, er war doch nur ein gewöhnlicher (Moslem?) Mann

  35. Frauen benutzen das ‚Recht‘ in diesem Staat ganz gerne, um Maennern auf der Nase herumzutanzen.
    Bei BioDeutschen klappt das fast immer, bei noch nicht so ganz Integrierten ist die Quote deutlich schlechter. Auch das sollte man nicht ganz ausser Acht lassen. Nicht jede Frau ist ganz unschuldig, wie hier immer getan wird.

    Den armen Nachbarn haette sie auch beinahe noch ‚verheizt‘, nachdem sie alle nur erdenklich Schei** gebaut hatte (Moslem, Kind,…).

  36. Für die vielen Kuffnuckenmorde ist hauptsächlich das linksgrüne Geschmeiß mit Merkel an der Spitze verantwortlich!

    Dieses Geschmeiß hat die vielen ausländischen Mörder mit Sozialhilfe nach Deutschland gelockt!

  37. Die Strafe von einem Jahr und zehn Monaten war zur Bewährung ausgesetzt. Wie die Staatsanwaltschaft weiter mitteilte, deuteten Ermittlungen darauf hin, dass der Mann und sein in Polen geborenes Opfer die Eltern eines gemeinsamen Sohnes sind. Dieser soll nun bei der Oma von Nikola aufwachsen.

    Nikola postete im Vorfeld der Tat schon vielsagende Zitate auf sozialen Netzwerken, die auf private Probleme in der Vergangenheit hindeuteten

    Weitere Fotos des „Paares“:

    https://t.co/Bh30CFbCRK

  38. „… mit gescheitertem Integrationshintergrund … „ 🙂 🙂 🙂

    Der Osman, der Osama, der Obama … und Nobby (der mit der Rente) möchte gerne alle ‚Flüchtlinge‘ aus der mohammedanischen Welt aufnehmen, weil das ‚christlich ist‘ UND weil wir Westler schuld sind am Elend dieser Welt … Vollhonk.

  39. Eurabier 13. Juli 2018 at 14:17

    Und während Geert Wilders und Martin Sellner die Einreise nach Umma Kingdhim verweigert wurde, ist der mohammedanische BürgermeisterIx von Londonistan vehementer Verfechter der Meinungsfreiheit, wenn, ja wenn:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article179280312/Londons-Buergermeister-Sadiq-Khan-verteidigt-Protest-mit-Trump-Baby.html

    Der Londoner Bürgermeister Sadiq Khan hat die Genehmigung eines satirischen Protest gegen US-Präsident Donald Trump verteidigt.

    Es ist anzunehmen, dass diese Assh… auch einen Mohammed-karikierenden Luftballon über Londons Strassen als Ausdruck „eines satirischen Protestes“ genehmigen und freudig begrüßen würde. Oder etwa nicht? Wer frägt ihn?

  40. Jetzt kann Frau Dreyer wieder die Hinterbliebenen beleidigen und alle, die diese Gewalttat verurteilen, als Nazis bezeichnen, die die Tat „instrumentalisieren“.

    Der Messerfachmann soll wegen Totschlags angeklagt werden. Warum kein Mord? Spart man sich die Mordanklage für deutsche Täter auf? Da wird nämlich nicht so zimperlich angeklagt und geurteilt.

  41. @ Sauerlaender77 13. Juli 2018 at 14:05
    Die AFD sollte die Bilder von den ganzen Mädchen bei den nächsten Wahlen als Wahlplakate nehmen.
    Noch besser wäre es sie jeden Tag im TV rauf und runter laufen zulassen, sonst werden sie zu schnell vergessen.
    – – – – –

    Ich würde als Afd NUR solche Themen für Wahlplakate nehmen.

    Ohne Islam – Mit Islam
    https://www.pic-upload.de/view-35334509/OhneIslamMitIslam.jpg.html

  42. Ravensburg: Drei afghanische Flüchtlinge bedrängen eine junge Frau massiv. Als zwei junge Männer ihr zu Hilfe eilen, schlagen die betrunkenen und teils unter Drogeneinfluss stehenden Afghanen brutal auf beide ein.

    Später beschädigen sie zwei Autos mutwillig. Der 20-Jährige belästigt zudem weitere Personen, widersetzt sich aggressiv der Polizei. Durch angedrohte Selbstverletzung gelingt ihm die Einweisung in eine Psychiatrie.

    https://www.refcrime.info/de/Crime/Show/114411

  43. GeschichtsluegenEntlarven 13. Juli 2018 at 14:40

    Tja, bei „Südländern“ juckts den Weibern im Schritt, ob jung oder alt.
    Weniger mit der Vagina denken, dann klappts auch mit dem Altwerden.

    Auf der anderen Seite, wenn ich da so deutsche „Männer“ sehe….
    ——————————————————————————————-
    Das ist ja das Problem. Heutzutage sehen deutsche Männer meist nur noch Sch… aus. Der breitschultrige große Blonde scheint ausgestorben. Zudem kommt er oft angezogen bunt wie ein Kind daher, mit Zipfelmütze (im Winter) und Tretroller, wenn’s hochkommt ein schickes Mountain-bike.
    Mustafa fährt dagegen Autos ab 100 000 € aufwärts

  44. Ein osmanischer Übermensch schert sich doch nicht um die Gesetze von Kartoffeln, Kötern, Kufar oder wie „Unwerte“ in den mohammedanischen Parallelgesellschaften sonst noch in verächtlicher Art und Weise genannt werden.

    Und die Unwerten in Richter_Innenroben und auf Politikerposten bestätigen das Pack noch mit solchen Urteilen und der Weigerung, integrationsunwilliges Gesindel nach Hause zurückzuschicken.
    Und ja, dabei ist es völlig egal, wo das Schätzchen aus dem Ei gepresst wurde, es kommt darauf an, nach welchen gesellschaftlichen Werten die Hier-Ausgepressten sozialisiert worden sind – der hier eindeutig türkisch-muselmanisch.

    Ober-Herrenmensch Eimann Maizeck meinte erst kürzlich wieder, „alle“ müssen sich in „unsere“ multi-gewaltkültürelle Gesellschaft integrieren, das heisst, die ungläubige Schlampe hat gefälligst zu konvertieren, ein Kopftuch zu tragen und den Besitzanspruch des Muselmanen schweigend und demütig hinzunehmen, anstatt sich gegen ihren Herren und Besitzer aufzulehnen und sich zu trennen.

    Nun, Maizeck sagt das natürlich nicht so offen, aber einen anderen Schluss lässt die Forderung, dass sich die Gastgeber den Gästen anpassen sollen, nicht zu.

    „Anpassen“ ist hier eigentlich auch das falsche Wort, da der Islam einen Überwertigkeitsanspruch proklamiert, ist „unterwerfen“ das richtige Wort.
    Oder Islamisierung.

  45. OT
    Der Leibwächter von Osama bin Laden ist jetzt nach Tunesien expediert nachdem er und seine Brut 13 Jahre lang das Deutsche Sozialsystem entreichert hat … die Juristen streiten ob die Abschiebung rechtens sei … denke, der sucht sich eine neue Identität mit Geburtsdatum 01.01.XXXX und wandert als verfolgter Syrer ratz fatz wieder ein … ist so schön kuschelig hier und arbeiten braucht man auch nicht … ob dieser Möntsch bereits außer ‚Verfolgter‘ noch andere Worte in Deutsch aussprechen kann?

  46. Ich könnte schreien vor Zorn! Und wieso ist es Totschlag und kein Mord, wenn diese Drecksau die Frau immer wieder verfolgt, bedrängt und bedroht, bis er schließlich ihr Leben auslöscht? Für mich ist der Tötungsvorsatz des Osmanen Osman Y. klar erkennbar. Der gehört zeitlebens aus dem Verkehr gezogen. Und bitte, Ihr einheimischen Frauen, lernt etwas daraus, lasst Euch nicht mit solchem Menschenmüll ein! Es kommt der Tag, an dem Ihr bitter dafür bezahlen müsst.

  47. Als Polin lässt man sich nicht mit einem Osmanen ein! Warum zum Henker lassen sich so viele Mädchen in Deutschland von so jemanden bereichern?????

    Wäre sie in Polen, wäre das nicht passiert! Da gibt es keine von diesen Orks!

  48. erich-m 13. Juli 2018 at 14:49
    Alle türkischen Gastarbeiter und ihre Brut bis ins dritte Glied, raus aus Deutschland.
    Keiner braucht euch, keiner will euch.
    Geht nach Hause, da könnt ihr euren „Türk-Führer“anbeten.

    Mein Reden seit Jahren.
    Zumal bei den meisten Gastarbeiterkindern und -enkeln in der inzwischen Dritten Generation nach und nach die Masken fallen und die offen zeigen, was die von Deutschland und den Deutschen halten.

  49. uehlmaus 13. Juli 2018 at 15:16
    Ich könnte schreien vor Zorn! Und wieso ist es Totschlag und kein Mord, wenn diese Drecksau die Frau immer wieder verfolgt, bedrängt und bedroht, bis er schließlich ihr Leben auslöscht?

    Das nennt man Türkenrabatt.

  50. Es ist der gleiche Mikrokosmos,
    wer den Islam ins Land lässt und sich damit abgibt,sollte vorsichtig sein,
    wer den Islam in die Familie lässt und sich damit abgibt,könnte erheblichen Schaden davontragen.

    Linksversiffte inkonsequente Richter und Staatsanwälte,sowie die Staatsdoktrin des
    „Der Islam,sowie der Migrant ist Hilfreich und Gut“
    sind Unterstützer und Mitschuldige, dieser Straftaten.
    Sie setzen das Deutsche Volk bewusst und wissend,diesen Gefahren aus,ohne jedweden Skrupel.
    Solange der Migrant und Islamist mehr zählt,als die Angehörigen des Deutschen Volkes,
    werden diese Taten auch weiterhin zur Tagesordnung gehören,nebst Terror und Vergewaltigung.

  51. Jeder Polizist, jeder LKW-Fahrer, jeder Arzt und auch sonstige Arbeitnehmer, werden für Fehler, die zum Tod eines anderen führen, zur Verantwortung gezogen. In den meisten Fällen haben sie nur Sekunden zum reagieren.
    Richter haben Tage, Wochen oder Monate zur „Wahrheitsfindung“.
    Es wird Zeit, dass sich Richter und „Sachverständige“ für ihre Fehler verantworten müssen.

  52. Mit derart blöden Weibern kann ich kein Mitleid haben. Erst lässt sie sich mit diesem Abschaum ein und dann lässt sie sich auch noch ein Balg von dem andrehen. Wie kann man so blöd sein???

    Der Vorname des Kindes spricht auch Bände, gehört aber nicht zum Thema.

  53. noreli 13. Juli 2018 at 15:09
    GeschichtsluegenEntlarven 13. Juli 2018 at 14:40
    Tja, bei „Südländern“ juckts den Weibern im Schritt, ob jung oder alt.
    Weniger mit der Vagina denken, dann klappts auch mit dem Altwerden.
    Auf der anderen Seite, wenn ich da so deutsche „Männer“ sehe….
    ——————————————————————————————-
    Das ist ja das Problem. Heutzutage sehen deutsche Männer meist nur noch Sch… aus. Der breitschultrige große Blonde scheint ausgestorben. Zudem kommt er oft angezogen bunt wie ein Kind daher, mit Zipfelmütze (im Winter) und Tretroller, wenn’s hochkommt ein schickes Mountain-bike.
    Mustafa fährt dagegen Autos ab 100 000 € aufwärts

    ——–
    Es ist ja nicht nur die Kohle, sondern auch das Verhalten.
    Wenn zum Beispiel eines der K***kenweibchen dumm angemacht wird, dann gibt’s auf die Fresse. Der deutsche „Mann“ zieht den Schwan* ein und verpisst sich.
    Wehrhaftigkeit und Wehrbereitschaft ist denen komplett aberzogen.
    Und wenn ich dann noch Hüte tragende Hipster sehe, dann wird mir speiübel.

    Den meisten deutschen „Männern“ sieht man schon an, dass die verweichlichte Muttersöhnchen sind, die zwar mit Schminke und Tampons umgehen können, aber nicht mit der Faust.

  54. Hat er doch gut gelöst: Als Polin hat das Mädchen sicher sofort staatlichen Unterhalt beantragt. Der entfällt jetzt, er sammelt keine Schulden mehr an. Weiterhin kommt er in bei Totschlag in 2, 3 Jahren raus, kann dann das Kind wieder übernehmen und Kindergeld beantragen. Statt Geld zu verlieren bekommt er nun Geld. Normalerweise ist ein Kind die Geldmaschine der Frauen, bei ihm nicht.

  55. @ notar959 13. Juli 2018 at 15:03

    Und Nobby (der mit der Rente) möchte gerne alle ‚Flüchtlinge‘ aus der mohammedanischen Welt aufnehmen, weil das ‚christlich ist‘ UND weil wir Westler schuld sind am Elend dieser Welt … Vollhonk.

    Der Blüm ist wirklich ein Ober-Idiot. Der Mistkerl weiß gar nicht wohin mit seiner Kohle und will anderen, die nichts haben, den Abschaum aus der 3. Welt aufladen. Als solche Arschgeigen in den 80ern in der CDU zunehmend an Boden gewannen, war mir als damaligem Mitglied instinktiv klar, dass diese Partei keine Option für die Zukunft sein würde. Von Blüm führt eine direkte Linie zur durchgeknallten Kanzlerin.

  56. uehlmaus GeschichtsluegenEntlarven 13. Juli 2018 at 15:24

    Es ist ja nicht nur die Kohle, sondern auch das Verhalten.
    Wenn zum Beispiel eines der K***kenweibchen dumm angemacht wird, dann gibt’s auf die Fresse. Der deutsche „Mann“ zieht den Schwan* ein und verpisst sich.
    Wehrhaftigkeit und Wehrbereitschaft ist denen komplett aberzogen.
    Und wenn ich dann noch Hüte tragende Hipster sehe, dann wird mir speiübel.

    Den meisten deutschen „Männern“ sieht man schon an, dass die verweichlichte Muttersöhnchen sind, die zwar mit Schminke und Tampons umgehen können, aber nicht mit der Faust.

    Der deutsche Mann kann Männlichkeit allenfalls noch simulieren.
    Das allerdings hervorragend.

  57. OT

    Den albernen und lächerlichen Anti-Trump-Ballon in London könnte man mal thematisieren. Die Medien verbreiten mal wieder tonnenweise heisse Luft bzgl. dieses Ballons. In Wirklichkeit ist er ziemlich klein, hängt gerade mal 3 Meter in der Luft und befindet sich zwischen einer Art Häuserzeile so dass er höchstens einige Meter weit gesehen werden kann.

    Mal wieder typisch. Die Lügenmedien machen aus Mücken ganze Galaxien

    https://twitter.com/OrwellNGoode/status/1017742955120128000

  58. Das_Sanfte_Lamm 13. Juli 2018 at 15:33

    Der deutsche Mann kann Männlichkeit allenfalls noch simulieren.
    Das allerdings hervorragend.

    —–

    Ja, beim Fußball zum Beispiel und ganz besonders bei Saufkumpanen am Stammtisch, da haben alle so dermaßen dicke Eier, dass die breitbeinig zum Pissen gehen müssen. 😉

  59. Die Frau hat doch laut um Hilfe gerufen, aber diese kam lediglich mittels zweier Kontaktverbote und Bewährungsstrafe für den Täter!

    „Kontaktverbote“ ziehen bei Deutschen, aber nicht bei Eingedeutschten. Sieht man ja. Und Bewährungsstrafen halten die für Freisprüche.

  60. Das arme junge Mädchen hat vermutlich während seiner ganzen Kindheit und Schulzeit ständig von allen Seiten und in allen Medien eingeimpft bekommen, wie toll und bunt Multikulti so ist, wie exotisch und männlich orientalische Jungs sein sollen und wie wertvoll und gut türkische Migranten sind, weil sie Deutschland nach Meinung der Linken ja quasi ganz alleine „aufgebaut“ haben, obwohl zu dem Zeitpunkt noch gar keiner von ihnen hiet war. Sie dürfte deshalb wie viele andere naive und gutgläubige deutsche Mädchen dem Trugschluss erlegen sein, dass türkische und arabische Jungs genauso wie europäische Jungs sind und sich auch genauso verhalten, wenn sie mit einer Frau zusammen sind. Kurz gesagt, man hatte es versäumt sie vor den latenten Gefahren orientalischer Migranten zu warnen und als sie sich mit einem von der Sorte eingelassen hat, hatte sie ihr Todesurteil schon unterschrieben, bevor sie am eigenen Leib erleben konnte, dass dem nicht so ist und dass eine Beziehung potentiell lebensgefährlich werden kann. Mangelnde Aufklärung über den Islam und seiner Anhänger, sowie über deren Frauenbild und den Umgang mit deutschen Frauen hat ja schon öfter zu diesem tödlichen Ausgang von Beziehungen geführt und es ist schlimm, dass die allgegenwärtige linke Propaganda ihr die Chance genommen hat rechtzeitig aus dem bunten Traum aufzuwachen und die Realität zu sehen. Tragisch, dass sie das dann auch noch mit dem Leben bezahlen musste, obwohl sie ja allem Anschein nach noch versucht hat den notorischen Gewalttäter auf Abstand zu bringen. Die größte Schuld liegt also auch bei diesem Fall einmal mehr bei der deutschen Politik, die jede Form der Aufklärung über den Islam und sein archaisches Frauenbild verhindert und gerade junge Menschen proislamisch indoktriniert, sowie bei den deutschen Sicherheitsbehörden, die es erneut versäumt haben ein unschuldiges Opfer vor einem polizeilich hinlänglich bekannten Gewalttäter zu schützen. Der Täter ist ja letztlich nur seiner durch jahrelange Gehirnwäsche im Sinne des Korans geprägten aggressiven Natur und den Vorgaben seiner Religion gefolgt, die ihm vorgibt Frauen als sein Eigentum zu betrachten und mit ihnen zu machen was er will, aber die Mittäter in Polizei und Justiz, die es besser hätten wissen müssen und die auch etwas tun können, haben einmal mehr den Täterschutz sakrosankter orientalischer Migranten über die Grundrechte, insbesondere über das Recht auf Leben einer bedrohten deutschen Frau gestellt. Sie sind folglich ebenfalls Täter und haben sich nach meinem persönlichen Rechtsempfinden wegen Rechtsbeugung, Strafvereitelung und Beihilfe zum Mord strafbar gemacht, indem sie diesen Intensivgewalttäter nicht rechtzeitig von der Straße geholt und eingesperrt oder bei ausländischer Staatsbürgerschaft abgeschoben haben. Sie sollten also genauso lange Haftstrafen wie der Mörder bekommen, sprich lebenslang, denn nach neuester Rechtsprechung sollte dafür ja eigentlich sogar schon reichen etwas von einem Mord oder Mordplan gewusst zu haben.

  61. OT…
    FOCUS
    Harte Kritik an der CSU Norbert Blüm sieht Europäer als zu kaltherzig in Flüchtlingskrise
    Der frühere Bundesminister Norbert Blüm (CDU) sieht Europa vor einer „moralischen Insolvenz“. „Wir, die Bewohner der Wohlstandsinsel Europa, sind die Hehler und Stehler des Reichtums der sogenannten Dritten Welt“, schreibt der 82-Jährige in einem Gastbeitrag für die „Süddeutsche Zeitung“ (Freitag).
    „Auf deren Kosten und Knochen haben wir uns bereichert. Die Bodenschätze Afrikas haben wir ausgeraubt.“ Wenn 500 Millionen Europäer „keine 5 Millionen oder mehr verzweifelte Flüchtlinge aufnehmen können, dann schließen wir am besten den Laden ‚Europa‘ wegen
    Weiterlesen:
    https://www.focus.de/politik/deutschland/harte-kritik-an-der-csu-norbert-bluem-sieht-europaeer-als-zu-kaltherzig-in-fluechtlingskrise_id_9251835.html
    ——————————————————————————————–
    Der heuchlerische Ekel des Norbert Blüm

    Autor Vera LengsfeldVeröffentlicht am 13. Juli 2018

    Lange nichts gehört von „Die Rente ist sicher“ Norbert Blüm, Dauerminister der Regierung Kohl, Bezieher einer üppigen Politiker-Altersentschädigung, die er als Laien-Kabarettist aufbesserte. Als Kabarettist war Nobbi, wie er sich gern nennen ließ, etwa so erfolgreich wie mit seiner Rentenprognose. Seine „Ost-West-Vis-à-Vis“ mit Peter Sodann, dem unsympathischsten Tatortkommissar aller Zeiten, war laut FAZ ein Horror: „Man wünschte sich, die Ohren nach innen krempeln zu können.“
    Genau das sollte man bei der neuesten Lachnummer von Blüm auch tun: Die Ohren umkrempeln und wegsehen.
    Weiterlesen:
    https://vera-lengsfeld.de/2018/07/13/der-heuchlerische-ekel-des-norbert-bluem/

  62. Die deutsche Justiz verdient ihren Namen nicht. Wichtig ist, dass die linken Richter*INen ruhig schlafen können, wenn ihretwegen andere sterben.

  63. ucybertobi 13. Juli 2018 at 15:42
    Das arme junge Mädchen hat vermutlich während seiner ganzen Kindheit und Schulzeit ständig von allen Seiten und in allen Medien eingeimpft bekommen, wie toll und bunt Multikulti so ist,[…]

    Und das „Beste“ daran ist:

    Diese orwellsche Dauerbeschallung wird jetzt erst richtig anfangen.
    Dagegen war die Sowjetpropaganda aus der Stalinzeit eher ein laues Lüftchen.

  64. Es ist alles nur noch sinnlos. Die linken Resozialisierungsrichter, die mitschuldig wurden (Bewährungsstrafe und Kontaktsperre; wissen die immer noch nicht, mit wem sie es bei diesen immer gleichen Typen zu tun haben?), werden keinerlei Gewissensbisse haben und absolut unbelehrbar und stur genauso weitermachen mit ihrem Täterunterstützungsprogramm wie gehabt, begeistert applaudiert vom zutiefst perfiden Medienpack.

    Obwohl es eindeutig geplanter Mord war, gilt er doch bereits als Totschlag, und als Nächstes wird man vor Gericht eine psychische Erkrankung feststellen, und der Drecksack wird einen Luxusaufenthalt mit Rundumbetreuung in einer psychiatrischen Klinik spendiert bekommen.

    Wieso lassen sich so viele jungen Frauen mit diesem verdammten Pack aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten ein? Denen steht doch die Primitivität und Brutalität direkt in ihre Visagen geschrieben. Man schaue sich doch nur das selbstverliebte Grinsen des Idioten oben an. Was hat sich die 19-Jährige, die einen feinen Eindruck macht, ausgerechnet von diesem geborenen Verlierertypen erhofft? Was hat sie in ihm gesehen?

    Was ist mit den Eltern all der Mädchen und jungen Frauen los, die so etwas zulassen? Sind die auch alle durch die Propaganda in Schulen und Medien verdorben worden?

    Ich denke immer wieder daran, wieviele sichere Todeskandidatinnen es in Deutschland gibt, von denen man morgen, nächste Woche oder nächsten Monat erfahren wird. Und es wird nicht mehr enden.

  65. Wie kommt dieser hässliche Vogel an dieses Mädchen? Zu meiner Zeit hätte den kein Mädchen mit dem Arsch angeschaut. Die Zeiten ändern sich und nicht immer zum besten.

  66. Das Mädel hatte sicher nur „Rücken“ und der Physiotherapeut und Akkupunkturexperte war gerade vot Ort

  67. In der Heimat ihrer Vorfahren wäre ihr das wahrscheinlich erspart geblieben.

    Das soll jetzt keine Häme sein. Als sie sich mit ihrem Mörder eingelassen hat, war sie wohl 17 Jahre oder jünger. Da sieht man noch nicht alles so deutlich und klar, besonders wenn man die multikulturelle und weltoffene Erziehung in diesem Land genossen hat.

    Das Land ihrer Vorfahren (Polen) schützt seine jungen Mädchen vor solchen Kontakten, so gut es geht:

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=8&v=T9eewH9GwS4

  68. FÜR EHRENMORDE TODESSTRAFE!!!

    „…nach Polizeiangaben die tödliche Messerattacke auf seine ehemalige Lebensgefährtin gestanden. Er habe in seiner Vernehmung angegeben, die Frau nach einem Streit…“

    STREIT = SCHUTZBEHAUPTUNG, UM „TOTSCHLAG“ HERAUSZUSCHINDEN.

  69. Made in Germany West 13. Juli 2018 at 15:41

    „Kontaktverbote“ ziehen bei Deutschen, aber nicht bei Eingedeutschten. Sieht man ja. Und Bewährungsstrafen halten die für Freisprüche.
    —————————————-
    Nicht nur die halten Bewährungsstrafen für Freisprüche. Ich auch, was sie auch sind. Man sehe sich nur diese sogenannten „Intensivtäter“ an. Pausenlos Bewährung und nach 50 Straftaten laufen die immer noch frei rum.

  70. Und immer lassen sie sich gleich schwängern und das in der heutigen Zeit. Dumm Dümmer.

  71. Osama-Leibwächter Sami A. ist heute morgen per privatem Charterflug zu Unrecht abgeschoben worden
    Das BAMF fordert seine Rückführung.
    Jawoll, gut so.
    Das bringt 20 % für die AfD.

  72. Verwunderlich, mit welcher ignoranten Dreistigkeit sich dieser Lügner Blühm noch mit „moralischen“ Werten in die Öffentlichkeit traut. Geistig ist der nie aus seiner Gewerkschaft ausgetreten. Das is sischer!
    Ein Paradebeispiel für einen kleinen dummen Mann mit großer Karriere in der Union.

  73. Das_Sanfte_Lamm 13. Juli 2018 at 15:48
    ucybertobi 13. Juli 2018 at 15:42

    „während seiner ganzen Kindheit und Schulzeit ständig von allen Seiten und in allen Medien eingeimpft bekommen, wie toll und bunt Multikulti so ist, “

    da könnt ihr euch 100% sicher sein. Ratet doch mal, warum seit mindestens 10 Jahren sich jährliche steigernd den deutschen Mädchen über die Medien, Werbung und die Musikindustrie der Typ Orientale schmackhaft gemacht wird. Nehmt als Beispiel mal nur die drittklassigen Schülerkomödien über „Göthe“ die mit einem mittelmäßigen Schauspieler aus Österreich in der Hauptrolle besetzt wurden, der obendrein auch noch als Werbemodel nervt, oder den unsäglichen staatlichen und proislamischen Propagandasender KIKA.

    Die Eltern müssen da dagegen halten und den Mädchen klar sagen wie gefährlich so eine Beziehung ist.

    Mal nee Frage an alle PIler, habt ihr nee Ahnung was mit der Islam-Beznees-Aufklärungsseite
    1001Geschichte los ist?

  74. Auch für die Urteile und Beschlüsse des Gerichts gibt es direkt Verantwortliche. Diese müssen namentlich benennt werden. Bleiben die Verantwortlichen in der Anonymität geht das so weiter.

  75. Diese „Ehrenmorde“ fallen für mich in den Bereich „Terroranschlag“ und dagegen kann sich niemand schützen.
    Ihn vorher wegsperren geht meist nicht, ihn nachher wegsperren ist fast schon zu schade, weil zu teuer und als erzieherische Massnahme völlig sinnlos. Er denkt sich im Recht, akzeptiert unsere Rechtsauffassung meist überhaupt nicht, damit natürlich auch kein Gesetz bzw. Verbot/Kontaktsperre usw. Das ist eine terroristische Einstellung und somit ist das offener Terror und kein Mord/Totschlag oder sonstwas.
    Unser Gesetzbuch kennt diese Verhaltensweisen nicht, somit sollte unser Recht schnellstens angepasst werden. Der Islam hält Einzug in Europa und das lässt sich nicht mehr rückgängig machen.
    Solange solche Typen nicht am Baukran baumeln oder öffentlich gesteinigt werden ( natürlich durch das Volk im Stadion mit anschliessendem Fussballspiel… geht in China prima ) , solange wird dieser Wahnsinn sich noch massiv steigern. Abschreckung sieht völlig anders aus, leider werden wir uns auf dieses Steinzeitniveau herablassen müssen, sonst werden diese kranke Typen uns überrollen und ihren Terror weiterhin praktizieren.
    Dieser Typ ist für mich ein islamistischer Terrorist… nichts anderes.
    Die Frau war naiv und dumm sich mit einem Muslimen einzulassen.
    Doch schau ich mir die deutschen Hampelmänner an, kann ich das Mädel sogar verstehen.
    Keine Haare am Sack, beim Pinkeln sitzen und freiwillig den Müll rausbringen, kommt nicht bei jeder jungen Frau gut an. Im Islam sind Männer halt Männer und Frauen sind Frauen, die Rollen sind knallhart verteilt. Das kann und muss man kritisch sehen, keine Frage, doch die Sehnsucht nach einer Ordnung und festen Strukturen ist manchmal besonders bei jungen Menschen zu gross, dann braucht es klare Rollen und ein klares Geschlecht… keine gut gemeinten 30 Geschlechter… ich will halt als junger Mensch wissen, auf welchem Klo ich pissen gehen muss.
    Der jungen Frau gilt meine Anteilnahme, besonders weil sie ein weiteres junges Leben hilflos zurück lässt… das alles ist einfach nur noch krank und traurig.

    Gute Nacht Deutschland

  76. Dann sollte vor allem der Richter bzw. das gesamte Gericht zur Verantwortung gezogen werden!

  77. sophie 81 13. Juli 2018 at 16:02

    Die BRD-D**smedien drehen schon durch die Abschiebung ins Urlaubsland Tunesien wäre nicht nach Recht und Gesetz erfolgt und er müsse zurück in die „Heimat“ geholt werden. Das hier 2-3 Millionen Illegale unser Land geflutet haben ist für dieses linke Medienges**el aber völlig in Ordnung. Von mir aus kann auch noch eine Familienzusammenführung im Urlaubsland Tunesien auf unsere Kosten stattfinden.

  78. Nachtrag: Es ist wie im Falle von Staufen wo das „Familiengericht“ auch auf beiden Augen blind und auf beiden Ohren taub war. Richter sollten bis wenigstens 10 Jahre nach ihren Urteilen zur Verantwortung gezogen werden können.

  79. Freiheit1821 13. Juli 2018 at 15:17

    Als Polin lässt man sich nicht mit einem Osmanen ein! Warum zum Henker lassen sich so viele Mädchen in Deutschland von so jemanden bereichern?????

    Die wurden alle von linken Lehrern indoktriniert.

    Die halten Moslems für genauso harmlos wie Brillenträger (beliebte Indoktrinationsmethode: „Stellt euch vor, man würde Brillenträger diskriminieren“).

    Wird Zeit, etwas gegen diese Indoktrination zu unternehmen.

  80. Osman Y.

    Sieht genauso aus wie die zig anderen Grenzdebilen die einem jeden Tag zu Hauf auf der Straße begegnen.
    Großmäulige Versage die außer Sprüchen nichts auf die Reihe bekommen.
    Jeder halbwegs Normale wäre stolz so eine hübsche Freundin zu haben und würde sich auf das gemeinsame Kind freuen.
    Was macht dieser Einzeller? Er prügelt sie im siebten Monat so das sie fast ihr Kind verliert.
    Was um Gottes Willen geht in Mädchen vor sich mit solchen Vollpfosten einzulassen?
    Spätestens nach dem ersten Gespräch merkt man doch wer einem gegenüber sitzt.

    Diese Leute werden sich NIEMALS integrieren, im Gegenteil unser Leben wird auf den Kopf gestellt.

    Dritte Generation in Deutschland lebender türkischstämmiger Muslime

    Landgericht Essen

    Schwester entjungfert: Bruder nahm schlimme Rache

    ESSEN Erst verschleppte er sein Opfer nachts in den Wald, dann nahm er eine Flasche und schmierte sie mit Creme ein: Vor knapp sechs Monaten hat ein Student aus Essen fürchterlich Rache für die Entjungferung seiner muslimischen Schwester genommen. Jetzt steht der 22-Jährige vor Gericht.

    Es war die Nacht auf den 29. August 2015. Der Angeklagte hatte den Freund seiner Schwester unter einem Vorwand in sein Auto gelockt, dann ging die Fahrt zu einem einsamen Waldstück. Dort wurde das Opfer geschlagen, bedroht und sexuell erniedrigt.
    „Vergwaltigungs-Szene“ hat er gefilmt

    „Ich wollte ihm Schmerzen zufügen“, sagte der 22-Jährige zum Prozessauftakt vor dem Essener Schwurgericht. Einmal drohte er, seinem Opfer mit einer Spritze Urin zu injizieren, ein anderes Mal griff er zu einer Zange und einem Hammer. „Er sollte einfach nur Angst haben“, sagte der Angeklagte den Richtern. Die „Vergewaltigungs-Szene“ mit der Flasche wurde sogar gefilmt.

    Zur Begründung sagte der 22-Jährige: „Ich habe den Film gemacht, um ihn zu erniedrigen. Und damit er die Entjungferung meiner Schwester nicht weiter herumerzählt.“

    Dritte Generation in Deutschland lebender türkischstämmiger Muslime

    Er sei damals am Boden zerstört gewesen. „In unserem Kulturkreis gehört es sich außerehelicher Geschlechtsverkehr einfach nicht“, sagte er den Richtern. Der 22-Jährige gehört allerdings schon zur dritten Generation in Deutschland lebender türkischstämmiger Menschen.

    Sein Großvater war einst als Gastarbeiter eingereist. Seine Familie bezeichnete der Angeklagte zwar als gläubige Muslime, seine Schwester habe aber trotzdem nie ein Kopftuch getragen. „Sie war ganz normal gekleidet“, sagte er den Richtern. Der Prozess wird fortgesetzt. Mitangeklagt sind zwei Freunde, die damals mit dabei waren.

  81. Ein Paradebeispiel wie die volle Härte des Gesetzes angewandt werden kann ist der NSU/Zschäpe-Prozeß, da bekommt eine Frau für nicht begangene Morde lebenslänglich….grübel..achja das ist nur ne „schon länger hier Lebende“ …bei der Urteilsfindung für Messermusel wird bestimmt keine „Schwere der Tat“ zu Grunde gelegt..das gehört eben zur Folklore der Muselmanen, da müssen wir Verständnis aufbringen..kotz…ich bin sicher auf Grund seiner psychischen Verfassung wird sich ein milder Richter finden, nur noch zum Schreiben.

  82. noreli 13. Juli 2018 at 15:09
    "Heutzutage sehen deutsche Männer meist nur noch Sch… aus … Zudem kommt er oft angezogen bunt wie ein Kind daher, mit Zipfelmütze (im Winter) und Tretroller, wenn’s hochkommt ein schickes Mountain-bike.
    ____________________________

    Neuester Trend: Lange Haare zum Dutt gebunden.

    Cool:

    https://www.google.com/search?biw=1920&bih=940&tbm=isch&sa=1&ei=YbRIW6SfKYXWkwXok5FI&q=mann+mit+dutt&oq=mann+mit+dutt&gs_l=img.12..0j0i67k1j0i24k1.25479.25479.0.27368.1.1.0.0.0.0.186.186.0j1.1.0….0…1c..64.img..0.1.183….0.bJBSTdp-JKw

  83. Zyniker unter uns … OT: ein r2d2 13. Juli 2018 at 14:03

    Ich möchte PI darum bitten diesen Vorfall nicht für rechtspopulistische Propaganda zu instrumentalisieren, bzw. auszuschlachten. Das erlebende Opfer hätte dies bestimmt nicht gewollt. Der arme Bub tut mir leid. Gewalt ist nämlich immer auch Hilferuf.

    Kommentar: Hat sich jemand im FORUM verirrt …. oder will er SELBST zum OPFER werden ?

  84. Sind das jetzt alles intelligenzverminderte „bitches“, die sich (immer noch) mit den Männerperlen Kuffnuckistan einlassen, oder sind die Dinger von TV, Lehrkörper und anderen Erziehungsberechtigten derart grünbunt linksverstrahlt, dass sie die haarige Vitalität des Orients für exklusiv inklusionswürdig halten?!

  85. Diese „Ehrenmorde“ fallen für mich in den Bereich „Terroranschlag“ und dagegen kann sich niemand schützen.
    Ihn vorher wegsperren geht meist nicht, ihn nachher wegsperren ist fast schon zu schade, weil zu teuer und als erzieherische Massnahme völlig sinnlos. Er denkt sich im Recht, akzeptiert unsere Rechtsauffassung meist überhaupt nicht, damit natürlich auch kein Gesetz bzw. Verbot/Kontaktsperre usw. Das ist eine terroristische Einstellung und somit ist das offener Terror und kein Mord/Totschlag oder sonstwas.
    Unser Gesetzbuch kennt diese Verhaltensweisen nicht, somit sollte unser Recht schnellstens angepasst werden. Der Islam hält Einzug in Europa und das lässt sich nicht mehr rückgängig machen.
    Solange solche Typen nicht am Baukran baumeln oder öffentlich gesteinigt werden ( natürlich durch das Volk im Stadion mit anschliessendem Fussballspiel… geht in China prima ) , solange wird dieser Wahnsinn sich noch massiv steigern. Abschreckung sieht völlig anders aus, leider werden wir uns auf dieses Steinzeitniveau herablassen müssen, sonst werden diese kranke Typen uns überrollen und ihren Terror weiterhin praktizieren.
    Dieser Typ ist für mich ein islamistischer Terrorist… nichts anderes.
    Die Frau war naiv und dumm sich mit einem Muslimen einzulassen.
    Doch schau ich mir die deutschen Hampelmänner an, kann ich das Mädel sogar verstehen.
    Keine Haare am Sack, beim Pinkeln sitzen und freiwillig den Müll rausbringen, kommt nicht bei jeder jungen Frau gut an. Im Islam sind Männer halt Männer und Frauen sind Frauen, die Rollen sind knallhart verteilt. Das kann und muss man kritisch sehen, keine Frage, doch die Sehnsucht nach einer Ordnung und festen Strukturen ist manchmal besonders bei jungen Menschen zu gross, dann braucht es klare Rollen und ein klares Geschlecht… keine gut gemeinten 30 Geschlechter… ich will halt als junger Mensch wissen, auf welchem Klo ich pissen gehen muss.
    Der jungen Frau gilt meine Anteilnahme, besonders weil sie ein weiteres junges Leben hilflos zurück lässt… das alles ist einfach nur noch krank und traurig.

    Gute Nacht Deutschland
    ——————————————————————————————
    Volle Zustimmung!!!
    Trotzdem wird „groß“ nicht „gross“ geschrieben. Das soll doch den Kanaken vorbehalten sein 🙂

  86. „Dystopie
    13. Juli 2018 at 16:28
    Zyniker unter uns … OT: ein r2d2 13. Juli 2018 at 14:03
    ….

    Kommentar: Hat sich jemand im FORUM verirrt …“

    Das nennt sich zynisch — nomen est omen.

  87. Statistik: Leichter Knick in der Geburtenzahl 2017 – ABSICHT oder Dummheit: „Schlüsse kann man aus Sicht der Statistiker für 2017 noch nicht ziehen, weil unter anderem noch Angaben wie etwa das Alter und Staatsangehörigkeit der Mütter fehlen.
    http://www.spiegel.de/gesundheit/schwangerschaft/deutschland-die-zahl-der-geburten-sinkt-minimal-a-1218322.html

    weiter: Die endgültigen und nach verschiedenen Faktoren aufgeschlüsselten Daten sollen im September vorliegen.

    Kommentar: Erinnern wir das Statistische Bundesamt an sein Versprechen !

  88. Wenn das nur Totschlag und versuchter Totschlag sein sollte,dann würde sich doch sicher noch das juristische Schlupfloch „Verbotsirrtum“ anbieten,liebe Staatsanwaltschaft.Na,wie sieht’s aus?

  89. Dystopie 13. Juli 2018 at 16:28

    Zyniker unter uns … OT: ein r2d2 13. Juli 2018 at 14:03

    Ich möchte PI darum bitten diesen Vorfall nicht für rechtspopulistische Propaganda zu instrumentalisieren, bzw. auszuschlachten. Das erlebende Opfer hätte dies bestimmt nicht gewollt. Der arme Bub tut mir leid. Gewalt ist nämlich immer auch Hilferuf.
    ——————————-

    Kommentar: Hat sich jemand im FORUM verirrt …. oder will er SELBST zum OPFER werden ?
    ——————————————–
    #r2d2 ist ein alter PI-Kommentator. Er war schon vor mir (2011) hier zugange.
    Muß man eigentlich alles als Satire, Ironie usw. kennzeichnen?Ein PI-User sollte schon wissen, wie etwas gemeint ist.

  90. AKTUELL – TOLLHAUS DEUTSCHLAND: „Gerichtssprecher: „Antrag auf Rückführung eingegangen“ : Nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichtes Gelsenkirchen hätte Sami A. gar nicht abgeschoben werden dürfen…
    https://www.bild.de/news/inland/abschiebung/leibwaechter-sami-gericht-56306466.bild.html

    In einer Pressemitteilung (veröffentlicht am 13. Juli) heißt es: „Aufgrund eines unanfechtbaren Beschlusses des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen vom 12. Juli 2018 kann ein tunesischer Staatsangehöriger, der im Verdacht steht, Leibwächter von Osama Bin Laden gewesen zu sein und von den deutschen Behörden als islamistischer Gefährder eingestuft wird, vorläufig nicht nach Tunesien abgeschoben werden.“

    KOMMENTAR: Deutschland stranguliert sich an seinen eigenen Gesetzen …

  91. Man könnte nur noch schreien! Wann wird dieser unseligen Merkelraute samt ihren Vasallen der Prozess gemacht? Das ist ja nicht mehr zum aushalten, und da muss man tatsächlich lesen, 50 % finden Merkel gut und die Grünen legen auch noch zu. Sind denn in diesem Land hier fast alle grenzdebil? Ich fasse es nicht und mir fehlen schlicht und einfach nur die Worte.

  92. Wer sich mit einem Musel einlässt muss damit rechnen gemessert zu werden, Punkt, Ende Aus.

  93. Freya- 13. Juli 2018 at 16:01
    „Und immer lassen sie sich gleich schwängern und das in der heutigen Zeit. Dumm Dümmer.“
    —————————————————————————

    Ich denke mal, dass der „Osman“ da nicht lange diskutiert hat und sich gleich „Zutritt verschafft“ hat. Da ist nicht so viel mit Vorspiel und Romantik. Das wurde mir schon vor 20 Jahren so erzählt, dass die Moslems da nicht zimperlich sind. Aber manch eine wird vielleicht drauf stehen.

  94. Grausam und tragisch, dass sich diese Mona Lisa, dieser wunderschöne dumme Engel einem blutrünstigen Ghul, diese strahlende, aber hohle Perle einem grunzenden Keiler zum Fraß darbieten musste!

  95. Freya- 13. Juli 2018 at 17:16

    @survivor 13. Juli 2018 at 17:07

    Pille danach?
    ——————————————————————————
    Hhm,na ja,vielleicht war sie dafür nicht clever genug..?

  96. … und wieder kein Mitleid für diese Frau.
    Schau dir die Welt an die widerlichsten Typen die man sich vorstellen kann, haben immer eine oder mehrer Freundinnen und Frauen.
    Ein guter Kerl der Frauen auch gut behandeln möchte und einfach nur Nett ist hat Null Chance eine zu bekommen.
    … und dann passiert sowas.
    Eine die sich mit so einem einlässt ist selbst Schuld.

  97. Dystopie 13. Juli 2018 at 16:35

    Der Geburtenanstieg seit 2015 hat 2 Gründe, Hoffnung auf ewiges Bleiberecht und Kindergeld Zwecks Vermögensbildung.

  98. na also 13. Juli 2018 at 16:27

    noreli 13. Juli 2018 at 15:09
    „Heutzutage sehen deutsche Männer meist nur noch Sch… aus … Zudem kommt er oft angezogen bunt wie ein Kind daher, mit Zipfelmütze (im Winter) und Tretroller, wenn’s hochkommt ein schickes Mountain-bike.
    ____________________________

    Neuester Trend: Lange Haare zum Dutt gebunden.
    ————————————————————————————-
    Habe ich noch vergessen: Wenn Vater, dann Baby an der Brust als ob er das Baby gleich säugen würde. Finden die Frauen das wirklich sexy??????

  99. Wann begreift endlich die Mehrzahl zivilisierter Menschen, dass Kuffnucken und Neger nicht nur anders aussehen (was ja kein Hindernis für das Zusammenleben wäre), sondern GRUNDLEGEND ANDERS sind, niemals ticken werden wie Menschen und deshalb nicht auf Menschen losgelassen werden dürfen?

  100. BIO Deutscher 13. Juli 2018 at 13:53
    haben sich schon die grünen Weltenretter zu Wort gemeldet oder fällt auch dieser Mord unter Kollateralschaden.
    ————————————————————–

    Nee, die müssen doch um den Afghanen trauern, der Selbstmord beging.

  101. Solange es bekloppte Weiber gibt, die sich mit dem wandelnden Siff abgeben, ist mir es sch…egal, was aus denen wird. Selbst schuld. Punkt.

  102. Birka (troll sprekker i solen) 13. Juli 2018 at 17:37

    Kommt darauf an. Je kulturferner die Migranten desto weniger Zuwanderer von der Sorte darf man ins Land lassen damit sie sich integrieren müssen. Bei Moslems hingegen wird es schwierig, da ist eine Integration so gut wie unmöglich sobald mehrere von denen in einer bestimmten Umkreis leben. Nicht einmal die Amis schaffen es die zu integrieren. 2-3 Millionen ins Land zu lassen wie seit 2014/15 ist totaler Wahnsinn.

  103. Heidesand 13. Juli 2018 at 17:58
    @ deruyter 13. Juli 2018 at 14:11

    Der Islam-Rabatt ist die Vorstufe im Übergang zur Anwendung der Scharia in der BRD.

  104. Ich glaube langsam nicht mehr daran, daß der Migrantenbonus nur ideologisch motiviert ist. Da müssen handfeste Drohkulissen existieren, wohlorganisiert und flächendeckend. Wehe dem Richter oder Polizisten, der einen der ihren anfaßt.

  105. Und Frauen wählen nicht mal verstärkt AfD und gefährden, wie diese arme junge Frau durch ihre Partnerwahl ihr eigenes Leben, durch ihre Wahlentscheidung das Leben aller Deutschen. Wie soll man das noch erklären ausser mit einer Unfähigkeit der Frauen Entscheidungen zu ihren eigenen Gunsten und ihrer Mitmenschen zu treffen? Selbstmörder die Selbstmordparteien wählen gehören von der politischen Teilhabe ausgeschlossen!

  106. Wer sich mit Islamorks einläßt muß mit sowas rechnen und wer die Islamorksisierung Europas bei Wahlen nicht verhindert durch wählen der einzigen freiheitlich-demokratischen Partei AfD, der wird in naher Zukunft durch stündliche solcher meldungen nur umso öfter an seine eigene persönliche Verantwortung für diese BlutamBoden Politik erinnert werden.

  107. Zu @ Dystophie 16:44 h
    Die Richter des Verwaltungsgericht scheinen nicht mitbekommen zu haben , dass die Kanzlerin diesen Typen umgehend ausvdm Land haben wollte !! Denke mal , dass die Richter nun echt Probleme bekommen werden, denn z.Zt. regiert die CDU im Landtag und die Rückführung aus Tunesien käme einem Debakel gleich ! Bin mal gespannt, ob die CDU das zulässt ??!!

  108. Bezness auch unter den Flüchtlingen

    Uns gehen immer mehr Berichte zu, dass auch Flüchtlinge die Heirat, oder auch nur ein Kind mit einer/m Europäer/in als bequemsten Weg, um an die begehrte Aufenthaltserlaubnis zu kommen und vor der Abschiebung bewahrt werden. Dafür ist ihnen jedes Mittel recht. Die dafür auserkorenen Frauen und Männer werden sowohl finanziell als auch emotional ausgebeutet, in dem ihnen die große Liebe vorgeheuchelt wird, bis das Ziel erreicht ist. Aber nicht immer geht es um vorgetäuschte Liebe. Auch Freundschaften und Helfersyndrome werden oft gnadenlos ausgenutzt
    http://www.1001geschichte.de/bezness-die-fakten/

  109. @ Yggdrasil_W 13. Juli 2018 at 18:25

    https://c8.alamy.com/comp/F269A4/london-uk-12th-sep-2015-refugees-welcome-here-national-demonstration-F269A4.jpg
    https://zeitjung.objects.frb.io/app/uploads/2015/08/Refugees_Titelbild.jpg
    Actio est f*cking reactio…

    *******************************

    Die Eingabe von „girl refugees welcome“ in der Google-Bildersuche ergibt eine reiche Ernte.

    Klar, dass diese lieben, aber leider etwas doofen Gören dann Ali, Mustafa, Osman, Musitu und Mohammed gerne in ihr Bettchen lassen.

  110. Das ist m.E. nur die Spitze des Eisberg.
    Fälle, bei welchen Nichts mehr vertuscht werden kann, davon erfährt die Bevölkerung.
    Mit Sicherheit gibt es Fälle, bei welchen die Eltern des Opfers mit Geld zum Schweigen gebracht worden sind.
    Oder gutsituierte Familien, welche auf Grund Ihres öffentlichen Lebens keinen Aufriss um die Geschichte wollen, sei der Schmerz auch noch so groß.
    Es gibt auch Familien, welche insgesamt eien große Angriffsfläche bieten, und wegen irgend Etwas erpressbar sind.
    Von diesen Opfern erfährt Niemand Etwas in der aktuellen DDR 2.0

  111. @ noreli 13. Juli 2018 at 16:30

    Die Frau war naiv und dumm sich mit einem Muslimen einzulassen.
    Doch schau ich mir die deutschen Hampelmänner an, kann ich das Mädel sogar verstehen.
    Keine Haare am Sack, beim Pinkeln sitzen und freiwillig den Müll rausbringen, kommt nicht bei jeder jungen Frau gut an. Im Islam sind Männer halt Männer und Frauen sind Frauen, die Rollen sind knallhart verteilt.
    ————————————
    Ich bin ja ganz Ihrer Meinung, noreli, aber ein klein bisschen würde ich das relativieren.
    „beim Pinkeln sitzen und freiwillig den Müll rausbringen“ kann auch Ausdruck echter Vernunft sein; also nicht einfach, dass man ein Weich-Ei ist, sondern Verstand hat. Viel wichtiger ist die Art des männlichen Auftretens, was 70 % der Wessi-Männer verlernt haben. Ernstes und klares Auftreten ohne Dauergrinsen, aber dabei freundlich und sympathisch sein; nicht mit der Stirn denken (krause Ziehen) sondern mit dem Gehirn; nicht schwul mit den Mundwinkeln sprechen, sondern mit dem Innenmund mit logischer (aber nicht betonter) Beteiligung der Lippen; Rechthaben und Rechtgeben gut abwägen; auch mal Fünfe grade sein lassen gegenüber Frauen, aber nicht Untertan sein; gleiche Augenhöhe vermitteln ohne dem Feminismus das Wort zu reden … dann kann man auch freiwillig den Müll runterbringen (nicht mit gebückter Haltung, sondern weil es so ok. ist) … Wenn ein echter Mann sagt „Schatz, bring mir doch mal ein Bier mit wenn du aus der Küche wiederkommst“, dann heißt das, dass sie das auch sagen darf, wenn das sich ergibt.

  112. Jeder hat eine 2. Chance verdient!
    Nach dem ersten mißlungenem MORDVERSUCH an der wehrlosen Frau und Mutter gab die Justiz dem Messermusel eine 2.Möglichkeit seinen BLUTDURST zu stillen.
    Diesmal erfolgreich.
    Strafmildernd wird sich auswirken das der Blutsüchtige reuig ist und in Zukunft Abstand von seinem Opfer halten will.
    Ausserdem musste er sich schon als Kleinkind anläßlich der heimischen BADEZIMMER-SCHÄCHTE-FEIERN lernen sich an dem ABSTECHEN wehrlos angeketterer Lämmlein zu erfreuen.

  113. Danke PI, daß ihr- nebst kommenatatoren- mal wieder OHNE MRD.STeuerhilfe via GEZ in der Lage seid, die VOLLE Geschichte zu berichten!!!!

    Als jemand, der im besagten Bun(t)esland wohnt und den SWR nur zu gut und seit jahrzehnten aus Ton und Bild kennt, bin ich befugt zu sagen, daß der Begriff Lügen-bzw. Drecksmedien in diesem Fall(SWR) immer wieder neu bestätigt wird.

    es wird verdreht, beschönigt, verschwiegen, aufgebauscht, daß sich die Balken biegen, um das linksgrüne Weltbild am leben zu erhalten.
    das ganze beim Radio-daß ich gezwungenerweise öfters auf der arbeit mithören muß- immer wieder mit passender „Comedy“ gewürzt und alle nase lang süffisannte-unterschwellige Kommentare der Moderatoren wie naaazi die afd, wie doof trump/pegida/orban etc. doch sind und so weiter und so fort.

    Propaganda gemischt mit Musik quasi.

  114. Beim islamischen Mörder von Mia hat die Staatsanwaltschaft und die Polizei in Rheinland Pfalz ja auch die ganze Zeit nichts gemacht, als dieses Stück Dreck von einem „Flüchtling“ das Mädel wochenlang erpresst, belästigt und unter Druck gesetzt hat.

    Wenn der Merkel Staat uns Deutsche und unsere Kinder im eigenen Land nicht mehr schützt, müssen wir es halt selbst in die Hand nehmen.

    Das Merkel Regime beschützt uns nicht nur nicht, sondern liefert uns diesen blutrünstigen Dreckviechern aus aller Herren Ländern regelrecht aus.

    Die Enthauptung des Obdachlosen Michael Straten auf dem Koblenzer Friedhof wird auch gerade versucht von Malu Dreyer und Konsorten vertuscht zu werden.

    Wird Zeit, dass ein deutliches Fanal gegen dieses islamische Sharia-Gesindel gesetzt wird!

    Bald werden die baumeln.

  115. Kriminalexperte Pfeiffer: Bei jungen Männern gibt es erhöhte Kriminalität, das ist nun einmal so.

  116. mit Frauen und Mädchen, die sich mit Musels, Arabern Türken und Negern einlassen, habe ich kein Mitleid .. Punkt aus !!!

  117. Eigentlich ist der Islam doch angeblich friedlich. Statistisch gesehen müsste die junge Frau noch leben (Qualitätsstatistik).

  118. Eduardo 13. Juli 2018 at 19:17
    @ Yggdrasil_W 13. Juli 2018 at 18:25
    https://c8.alamy.com/comp/F269A4/london-uk-12th-sep-2015-refugees-welcome-here-national-demonstration-F269A4.jpg
    https://zeitjung.objects.frb.io/app/uploads/2015/08/Refugees_Titelbild.jpg
    Actio est f*cking reactio…
    *******************************
    Die Eingabe von „girl refugees welcome“ in der Google-Bildersuche ergibt eine reiche Ernte.
    Klar, dass diese lieben, aber leider etwas doofen Gören dann Ali, Mustafa, Osman, Musitu und Mohammed gerne in ihr Bettchen lassen.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    hab es gerade ausprobiert … unglaublich .. nein, es tut mir nicht leid das zu sagen .. diese Frauen haben dann es verdient !!!!

  119. DER ALTE Rautenschreck 13. Juli 2018 at 19:23

    @ noreli 13. Juli 2018 at 16:30

    Da bin ich ganz bei Ihnen, allerdings im Sitzen brunzen, ist defintiv… unmännlch.
    Unmännlich sind auch Fachidioten, welche Nichts können, außer Ihren anerlernten Beruf, welcher bei vielen hier zu Lande, daraus besteht, in Büros zu hocken, und in den Sessel zu furzen.
    Männer ohne technische Begeisterung sind unmännlich.
    Männer welche sich, wenn sie mit einer Frau essen gehen, am liebsten selbst reden hören, sind meist…. Männer ?.. ohne Schwanz, und Sack.
    Bei Denen „arbeitet“ nur das Maul, welches man extra totschlagen müsste.
    Zu guter Letzt :
    Männer welche sich scheuen (kalkulierbare) Risiken einzugehen, haben mit Männern gar Nichts zu tun, und werden beim weiblichen Geschlecht allerhöchstens wegen Ihres Geldes punkten können.
    Das sind dann Freier !

  120. … tja, wenn man sich mit beschnittenen Moslems einlässt … ist das , im Rückblick der anderen Fälle, keine wirkliche Überraschung!

  121. „So übel wird gegen europäische & deutsche Frauen gehetzt!“ Die Fotobeweise! Propagiert wird ein „Eurabia“. Und das mit überwiegend splitternackten, blonden, weißen Teens und Frauen in pornografischen Posen, die auf die Migranten nur so warten. Sie sollen ein „neues Europa“, eine „neue Rasse“ erschaffen.

    https://guidograndt.files.wordpress.com/2016/09/germany.jpg?w=640&h=541&zoom=2

    dazu OT Eduardo 13. Juli 2018 at 19:17 und @ Yggdrasil_W 13. Juli 2018 at 18:25

    https://c8.alamy.com/comp/F269A4/london-uk-12th-sep-2015-refugees-welcome-here-national-demonstration-F269A4.jpg
    https://zeitjung.objects.frb.io/app/uploads/2015/08/Refugees_Titelbild.jpg
    Actio est f*cking reactio…

    *******************************

    Die Eingabe von „girl refugees welcome“ in der Google-Bildersuche ergibt eine reiche Ernte.
    https://vielspassimsystem.wordpress.com/2016/09/27/so-uebel-wird-gegen-europaeische-deutsche-frauen-gehetzt-die-fotobeweise/comment-page-1/

    Klar, dass diese lieben, aber leider etwas doofen Gören dann Ali, Mustafa, Osman, Musitu und Mohammed gerne in ihr Bettchen lassen.

    http://www.1001geschichte.de/bezness-die-fakten/

    „Uns gehen immer mehr Berichte zu, dass auch Flüchtlinge die Heirat, oder auch nur ein Kind mit einer/m Europäer/in als bequemsten Weg, um an die begehrte Aufenthaltserlaubnis zu kommen und vor der Abschiebung bewahrt werden. Dafür ist ihnen jedes Mittel recht. Die dafür auserkorenen Frauen und Männer werden sowohl finanziell als auch emotional ausgebeutet, in dem ihnen die große Liebe vorgeheuchelt wird, bis das Ziel erreicht ist. Aber nicht immer geht es um vorgetäuschte Liebe. Auch Freundschaften und Helfersyndrome werden oft gnadenlos ausgenutzt“

  122. Heute Abend im Erziehungsfernsehen ARD
    Krausens GLÜCK – ein Film mit Merkels nützlichen Idioten Krause – eine Komödie über die Umvolkung
    Während manche in Deutschland mit einen Zettel am großen Zeh nicht mehr aufwachen, macht das Öffentliche eine Komödie daraus.
    Das Private RTL eifert natürlich nach, ein Deutscher mit Afghanischen Wurzeln klärt als Komiker die Deutschen über ihre Irrtümer auf. Aber was ist eigentlich ein Deutscher mit afghanischen Wurzeln ?
    Ein Afghane, den man in einen deutschen Zwinger gesetzt hat und ihm gesagt hat, ab jetzt bist du ein deutscher Schäferhund, seltsam, seltsam
    Auch die Merkelline bleibt eine Hamburgerin, obwohl sie in der DDR als Staatsi Trulla die Leute ausspioniert hat!

  123. Bewährungsstrafe – 1 Jahr und 10 Monate ??
    Diese Söhne Allah.s bekommen auch noch Kuschel-„Strafen“ !!

  124. Es gelten seit 3 Jahren neue Spielregeln. In einem Land der Gesetzlosigkeit ist Gewalt das einzige Recht.

  125. Treffen sich ne Polin und ein Osmane in Rheinland-Pfalz…
    koennte ein Witz sein, ist aber blutiger Bereicherungsernst.

  126. Das mit der positiven Sozialisierungsprognose stimmte durchaus.
    Es gelten seit 3 Jahren neue Spielregeln. In einem Land der Rechtslosigkeit ist Gewalt das einzige geltende Gesetz.
    Die Dummen sind wir, die das noch nicht begriffen bzw. verinnerlicht haben.

  127. Die Welt, in der ich aufwuchs, gibt es nicht mehr. Das hier ist einfach nur noch der Urwald.

  128. Warum werden Richter in DE nicht für ihre Fehlurteile zur Verantwortung gezogen? Diese überbezahlten linken Deppen tyrrannisieren uns immer wieder! Hier sollten immer die Email dieser Justizmonster veröffentlich werden!

  129. @ haflinger 13. Juli 2018 at 19:44
    ————————————–

    Vielleicht reden wir nur aneinander vorbei. Nicht wie man pissent tut, sondern wie man sich gibt, ist entscheidend. Niemand kann es toll finden, wenn Pisse reflektierend durch das Badezimmer spritzt.
    Außer Deppen.
    Aber darauf kommt es doch garnicht an!
    Und was sollen flache Aussagen wie „Männer ohne technische Begeisterung sind unmännlich.“; Es gab auch Zeiten ohne unsre heutige Technik; aber Helden! Wir brauchen später auch Richter und Staatsanwälte, auch Bäcker und Gärtner; ob die sich für Technik unteressiert haben, geht mir echt am A… vorbei. Ein Mann steht zur Sache; welche besonderen Neigungen er hat, ist nicht so wichtig.
    Es geht um Germanien, nicht darum wer im Stehen oder Sitzen pisst. Dass Weicheier vielleicht im Sitezn pissen, ist kein Kriterium; denn auch viele Kluge pissen nicht nur im Stehen.

  130. Ein weiteres Paradebeispiel dafür, dass in Deutschland lebende Frauen (jeweder Ethnie/Herkunft) zunehmend die islamisch sozialiserten Männer bevorzugen. Da brauchen sich die deutschen Männer auch überhaupt nicht aufregen. Ihnen hat man in mühesamer Jahrzehntelanger Indoktrination seitens der 68er und co. alles Männliche nach und nach „absozialisiert“.
    Hinzukommen als Freiheitsbewegungen getarnte Zerstörungsideologien, die den weißen westlichen Mann für absolut jedes Unrecht der Welt verantortlich machen und ihn bzw. dessen Maskulinität bekämpfen.
    Während der Deutsche von Kindesbeinen an die Gewaltenlosigkeit als das Konfliktlösungsmittel schlechthin eingetrichtert bekommt und zum Pazifisten herangezogen wird, erlernen die männlichen Heranwachsenden Muslime einen ausgeprägten Machismo, eine männliche Körpersprache und eine vermeintlich natürliche Subordination der Frau. Wo der kleine deutsche krawattentragende Bürohengst mit eingefallenen Schultern mit Klagen droht und sachlich-argumentativ ausdiskutieren möchte, lässt der Moslem die Fäuste sprechen oder zumindest eine körperliche Aggression zu zeigen. Und genau das scheint vielen Frauen auf subtile, ihnen selbst nicht bewusste Art sehr zu gefallen, obwohl sie genau DAS GEGENTEIL behaupten und in sämtlichen Diskursen vertreten. Sexuelle Selektion der Frau hat wenig mit ihren geäußerten rationalen Gedanken gemeinsam.
    Diesen muslimischen Männern hat der Durchschnitts-Michel nichts entgegenzusetzen. Die heutigen deutschen Männer haben nichts gemeinsam mit ihren Ahnen aus Kriegszeiten. Egal wie stark sie im Internet keifern.
    Schimpft nicht auf die Frauen, sondern entdeckt eure eigene Männlichkeit, gewinnt eure Wehrhaftigkeit zurück, arbeitet an Körpersprache und Auftreten. Und bekämpft jene Ideologien, die euch bekämpfen.

  131. Wer für sein Volk nicht kämpfen will oder kann sollte wenigstens die richtige Partei unterstützen!
    Da macht man sich auch nicht strafbar sondern nutzt nur seine ganz geringen Rechte, die verblieben sind.

  132. Die fast richtige Meldung:

    Merkel: „Nun ist sie halt tot“

    ARD:“Gestrichen. Leider unwichtig. Pressecodex 12. Und nun zum Wetter..“

    Aiman A. Mazyek und Claudia Roth in einer gemeinsamen Presseerklärung: „Jetzt aber keine rechte Hetze“

    Özgurus (SPD): Etwas Deutsches abseits der Blutlache ist nicht erkennbar

  133. „Die Staatsanwaltschaft Frankenthal wirft ihm Totschlag und versuchten Totschlag vor. Allerdings keinen Mord / Mordversuch.“

    Totschlag?
    Versuchter Totschlag?

    Bibel, Jesaja 5,20:
    Wehe denen, die Böses gut nennen und Gutes böse,
    die Finsternis zu Licht machen und Licht zu Finsternis,
    die bitter zu süß machen und süß zu bitter.

  134. @
    TotalVerzweifelt 13. Juli 2018 at 21:13
    Das mit der positiven Sozialisierungsprognose stimmte durchaus.
    Es gelten seit 3 Jahren neue Spielregeln.
    In einem Land der Rechtslosigkeit ist Gewalt das einzige geltende Gesetz.

    _____________

    Exakt.

    Zudem:
    Ein Staat ohne Grenzen ist kein Staat mehr.

    Hat nicht nur ein Staat das Recht Steuern einzuziehen?

  135. So schlimm wie das alles ist – aber: Inzwischen sollte es doch die letzte gemerkt haben, dass man sich mit Goldstücken besser nicht einlässt.
    Möge die junge Frau in Frieden ruhen.

  136. DER ALTE Rautenschreck 13. Juli 2018 at 22:13

    @ haflinger 13. Juli 2018 at 19:44

    Wir reden nicht aneinder vorbei, Ihnen fehlt der Zusamenhang.
    Pissen im stehen…ist ein männliches (Ritual)…welches gepflegt werden sollte … aus PRINZIP.
    Aaah Helden hat es gegeben…Tiere töten, mit Werkzeugen(Messer, Axt ect.) setzt TECHNISCHE Kenntnisse voraus, also VOERERST das Interesse daran, welches Jedem RICHTIGEN Mann mit in die Wiege gelegt wurde.
    Beispiel : Ihrem Helden geht die Waffe kaputt.. Ladehemmung, das Messer bricht ab ect. der Held ohne technische Begeisterung ist TOT !
    Dem Helden geht sein Fahrzeug im Krieg/Feindesland kaputt, und sei es nur ein Fahrrädchen, der technisch unentressierte Held/Soldat verliert zumindest einen Gutteil seiner Mobilität, und wird genau deswegen vom Feind GETÖTET !
    Bäcker, Gärtner usw. sind technisch Begabte, oder zumindest Interressierte…(Handwerk !!)
    Nun, soll auch Staatsanwälte und Richter geben, welche das männliche Gen Inner haben, und sich Autoditaktisch aneignen, was an Kenntnissen(PRAKTISCHE !!) sich anzueignen geht.
    Also: „Flaches Gerede“ wiederlegt.
    Allerdings, um die Tätigkeit als Richter, oder Staatsanwalt ausüben zu könne, braucht man kein Studium, sondern nur die Fähigkeit, Recht und Unrecht auseinander zu halten, und des Lesens und Schreiben mächtig zu sein, um in den immer umfangreicheren Gestzestexten, samt Auslegungen, und Grundsatzurteilen nach zu schlagen…
    Zudem sollten Richer u. Staatsanwälte über ein ausgeprägtes Unrechtsbewusstsein verfügen, (nicht die von fragwürdigem Staat/Kirchen aufoktruierte MEHRFACHMORAL)!welches wie man sieht, heut zu Tage nur noch sehr Wenige eben diesen Berufsstandes aufweisen.
    Nein wir reden nicht aneinander vorbei… Sie können meinem Horizont nciht folgen, und die kausalen Zusammenhänge, welche Männlichkeit, eigentlich naturgemäß hervorbringt nicht erkennen.
    Männlichkeit: Geht nicht, gibst NICHT !
    Hab ich noch nie gemacht, kann ich nicht… gibt es nicht. es heißt ich werde es versuchen, und zwar solange bis ich es kann !!!
    Ooh, ich habe Höhenangst… dann mache ich doch Tätigkeiten, eben in entsprechender Höhe… damit ich die Höhenangst bekämpfe.

  137. @brontosaurus 19.27h
    Das mit dem Abstechen und lebendig Ausblutenlassen wehrloser Tiere in der Badewanne, was schon muslimsche Kleinkinder mitbekommen, halte ich tatsächlich mit dem anderen Islammüll zusammen für einen wichtigen Faktor der Verrohung, der so typisch ist. Eben darum- raus, raus, raus, weg und raus und zurück in ihre islamischen Shitholes.

  138. grigrion 13. Juli 2018 at 23:20

    @brontosaurus 19.27h
    „Das mit dem Abstechen und lebendig Ausblutenlassen wehrloser Tiere in der Badewanne, was schon muslimsche Kleinkinder mitbekommen, halte ich tatsächlich mit dem anderen Islammüll zusammen für einen wichtigen Faktor der Verrohung, der so typisch ist. Eben darum- raus, raus, raus, weg und raus und zurück in ihre islamischen Shitholes.“

    Man sollte auch unseren Kindern beibringen wie man Tiere tötet, und zu Nahrung verarbeitet,weil:
    -Kinder dann wissen, wo das Fleisch herkommt(eben nicht aus der begasten Supermarkt SB Box)
    -Kinder den Respekt vor dem Lebewesen erlernen(weidmännisch hegt und pflegt sein Wild, den Schöpfer im Geschöpfe ehrt)
    -daß Wurst z.B. (welche Kinder recht gerne essen-Gelbwurst), auch aus Teilen des Tieres kommen, welche heut zu Tage, recht Viele zum Kotzen finden..nur die wissen nicht wie gewurstet wird.
    -Kinder erkennen, daß wir Menschen auch Raubtiere sind, und uns nur der Verstand(und fehlgeleitete Erziehung) glauben macht, daß Dem nicht so wäre.
    -ganz einfach Kindern die RUDIMENTÄREN Dinge des Lebens, beizubringen.
    Heut zu Tage lernt man Kindern, wie man Joghurtbecherlein auswäscht, und in die richtige Tonne einsortiert, was vielleicht auch nicht verkehrt ist, aber eben NICHT rudimentär.
    Der Mensch geboren, als HÖCHTSTES RAUBTIER in der Nahrungsmittelkette, sollte auch dementsprechend Art gerecht erzogen werden.
    Die Art der Tötung des Tieres spielt eine untergeordnete Rolle.
    Erlaubt es die Situation, (Friedenszeiten) bereitet man dem Tier, möglichst wenig, bis gar keine Körperlichen oder seelischen Schmerzen(…den Schöpfer im Geschöpfe ehrt)

  139. Germanicus 13. Juli 2018 at 23:14

    „So schlimm wie das alles ist – aber: Inzwischen sollte es doch die letzte gemerkt haben, dass man sich mit Goldstücken besser nicht einlässt.
    Möge die junge Frau in Frieden ruhen.“
    So einfach ist das nicht, gerade wenn es um die Sexualität geht(und über diese Schiene läuft nun Mal das gesamte Menschliche Leben, und zwar wirklich ALLES)
    Frauen suche instinktiv, Machos, starke Männer, welche ihnen Sicherheit vermitteln.
    Jugendliche Weibchen sind da besonders „anfällig“, zu dem Balzgebaren der Musels und (AIDS) Näger.
    Erst etwas erfahrenere gut aussehende, schlauere Frauen, suchen sich dann evtl. wohlhabende (auch hässliche… „Freiersköpfe), welche sie dann häufig mit gutaussehnden Machos betrügen, was für die Frau aber auch nicht ungefährlich ist…

  140. Für mich gibt es nur eine Frage:
    Die Namen des Staatsanwaltes und der Richter.
    Das muss aktenkundig gemacht werden.
    Wir dürfen nicht den Fehler wie in der DDR machen, dass, wenn es gekippt ist, nur Schredderware übrigbleibt.

  141. Wären wir Deutschen nur unter uns, würde ich eventuell sogar das Gegenteil verkünden, aber so:

    – Mehr Gefängnisse zu härteren Bedingungen
    – Härtere und längere Strafen bei allen Straftaten (Lebenslang: 50 Jahre)
    – Strafrecht ab 12. Unter 12 sind Eltern voll verantwortlich und stellvertretend zu verurteilen.
    – Jugendstrafrecht max. bis 18. Vergewaltigung, Raub, Mord grundsätzlich nach Erwachsenenstrafrecht.
    – Straffällige Ausländer unabhängig vom Alter und Delikt, verlieren auf immer die Aufenthalts- und Einreiseerlaubnis und sind abzuschieben und bis zur Abschiebung festzusetzen!
    – Rassismus gegen Deutsche wird Straftatbestand mit Verlust aller Bürgerrechten und automatischer Verbannung!

  142. Vater Staat befreit Frauen von der Übernahme jeglicher Verantwortung. Warum eine stabile Partnerschaft suchen, wenn die finanzielle Versorgung garantiert ist? Die alleinerziehende Mutter ist „in“. Frauen werden animiert zu unkritischem, leichtsinnigen Verhalten, wobei auch die antiautoritäre Erziehung ihre Wirkung entfaltet. Eine Identität wird nicht mehr ausgebildet, stattdessen wird Erwachsensein mit sexuell Aktivsein gleichgesetzt. Zudem wird Frauen durch den immer aggressiver werdenden Femofaschismus eingeredet, sie würden nach wie vor unterdrückt werden …noch dazu von „Weißbroten“ . Das passt alles nicht mehr zusammen.

  143. Ich will diesen drei aufgeputzten vollkommenen Blödmännern von maximaler Peinlichkeit nicht unterstellen, dass sie ihre deutschen Freundinnen oder türkischen Cousinen mal abstechen werden, aber das hier ist wohl die Masche der orientalischen Macho-Böckchen, auf die eine Menge doofer junger Frauen völlig verzückt („Endlich ein richtiger Mann! Und er liebt mich … MICH!“) hereinfallen:

    https://www.youtube.com/watch?v=Mue6Vc_T9Ds

    Diese Verlierertypen hier, die wahre Elite der Menschheit, sind dann allerdings schon ein anderer Fall, wobei der schafsgesichtige Albano-Zigeuno-Turko-Arabo-Verschnitt „Gzuz“ zumindest dem Namen nach (Kristoffer Jonas Klauß) ein Deutscher ist:

    https://vimeo.com/256690004

  144. OT

    Beim SPIEGEL beschäftigen sich gleich sieben Schreibknechte aufs Mal mit dem armen traumatisierten, diskriminierten, diffamierten, frustrierten und darum zutiefst bedauernswerten Jamal Naser Mahmodi, der sich — als Krimineller endlich abgeschoben — in Afghanistan umbrachte:

    http://www.spiegel.de/plus/der-fall-jamal-naser-mahmodi-der-69-afghane-a-00000000-0002-0001-0000-000158383077

    Interessant, mit welcher Hingabe, welcher tränenüberströmten, tiefen Verzückung die linken SPIEGEL-Journalisten offensichtlich das weitere Schicksal dieses abgeschobenen afghanischen Packs verfolgen, während ihnen das Schicksal deutscher Vergewaltigungs-, Mord- und Anschlagssopfer und ihrer Angehörigen demonstrativ völlig gleichgültig ist.

    Die unverhohlene Anbiederung an das Merkel-Regime geht immer vor.

  145. „“r2d2
    13. Juli 2018 at 14:03
    Ich möchte PI darum bitten diesen Vorfall nicht für rechtspopulistische Propaganda zu instrumentalisieren, bzw. auszuschlachten. Das erlebende Opfer hätte dies bestimmt nicht gewollt. Der arme Bub tut mir leid. Gewalt ist nämlich immer auch Hilferuf.““

    @r2d2…kann es sein das du zu oft vom Wickeltisch gefallen bist, oder wie kann man so blöd sein dieses Verhalten als Hilferuf zu deuten.

  146. Das war ein Hilferuf der vereinigten Islamis endlich die Scharia einzuführen, alle Muselländer wissen, das nur drakonische Strafen helfen. Bald werden die Deutschen, links wie rechts, freiwillig nach Göttlichen Recht rufen.
    Die Linken werden die ersten sein, die sind näher dran und haben jetzt schon den Islam lieb….Ganz ehrlich gesagt, für eine zünftige Auspeitschung am Sportplatz würd auch ich ne Karte kaufen.
    (In der islamischen Republik Alemanya leuft dann ohnehin keiner mehr mit Protest-Taferln rum)

  147. DER ALTE Rautenschreck 13. Juli 2018 at 22:13
    @ haflinger 13. Juli 2018 at 19:44

    Wir reden nicht aneinder vorbei, Ihnen fehlt der Zusamenhang.
    Pissen im stehen…ist ein männliches (Ritual)…welches gepflegt werden sollte … aus PRINZIP.
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    Hihi…..Araber pissen im sitzen (Hocke), mit Gesicht zur Wand pisst er, mit Arsch zur Wand kackt er.

Comments are closed.