Abgeschobene Afghanen bei ihrer Ankunft am Heimatflughafen (Symbolbild).
Print Friendly, PDF & Email

dpa meldet am 11.07. von erfreulichen und von weniger erfreulichen Vorgängen:

Ein vor einer Woche aus Deutschland abgeschobener afghanischer Asylbewerber hat sich nach seiner Rückkehr das Leben genommen. Er sei am Dienstag in einer von der Internationalen Organisation für Migration (IOM) zur Verfügung gestellten vorübergehenden Unterkunft in Kabul aufgefunden worden, sagte ein hochrangiger Mitarbeiter des Flüchtlingsministeriums in Kabul der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch.

Der Mann aus der nordafghanischen Provinz Balkh sei 23 Jahre alt gewesen und habe acht Jahre lang in Deutschland gelebt. Nach Angaben des Bundesinnenministeriums (BMI) und aus dem Flüchtlingsministerium in Kabul hatte der junge Mann in Hamburg gelebt. Ein BMI-Sprecher sagte, er sei wegen Diebstahls und Körperverletzung mehrfach rechtskräftig verurteilt worden.

Also einer der vielen, die uns für die dargebotene Gastfreundschaft und kostenlose Dauerversorgung ins Gesicht spucken, indem sie unsere Gesetze und Regeln des Zusammenlebens missachten. Alle Grünen und Linken rotieren natürlich mittlerweile und schließen aus der psychischen Labilität und dem Selbstmord des Ausgewiesenen, dass man jetzt keinen mehr abschieben dürfe, weil sie sich umbringen könnten.

Jelpke [Linke] erklärte: “Wer nach Afghanistan abschiebt, tötet.” Seehofer habe “ganz offenbar ein unheilbares Defizit an Mitmenschlichkeit”. Es sei höchste Zeit, dass Bundeskanzlerin Angela “Merkel den Mann rausschmeißt”.

Die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt mahnte: “Abschiebungen eignen sich nicht für Scherze.”[Seehofer hatte die „hohe“ Zahl von 69 Abgeschobenen an seinem 69. Geburtstag hervorgehoben, Anmerkung PI] Und: “Es ist verantwortungslos, dass immer mehr Menschen nach Afghanistan in eine ungewisse Zukunft geschickt werden.”

Man kann das auch anders sehen. Der Vollumtüddelte, der mit (angeblich) 15 nach Deutschland kam, jede Vorzugsbehandlung eines MuFl (Minderjährigen unbegleiteten Flüchtlings) genoss, musste nun die Konsequenzen erleben, die eine wehrhafte Gesellschaft ausüben kann. Und der Absturz vom Paradies ins Shithole kann schon depressiv machen.

Dass er sich das Leben genommen hat, bleibt trotzdem seine eigene Verantwortung, auch die vorherige Ausweisung, sofern sie als Reaktion auf seine Straffälligkeit erfolgte, was wir doch hoffen wollen. Denn nichts schreckt mehr ab als eine drohende Ausweisung aus der Vollversorgung.

Die einzig richtige Bemerkung machte ausgerechnet „Pro Asyl“: “Durch die Abschiebung in […] ein Land, dessen Realität er kaum noch kennt, wurde der junge Mann offenbar in eine Lage getrieben, in der er keinen Ausweg mehr sah.”

Genau, und das kann nur heißen, dass in Zukunft viel schneller abgeschoben werden muss, damit die „Flüchtlinge“ ihrer alten Heimat nicht zu sehr entfremdet werden und sich dann umbringen. Zu lange Duldung tötet!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

584 KOMMENTARE

  1. Wenn sich dieser Abgeschobene nach Rückkehr in seiner Heimat den Schwanz abgeschnitten hätte würde mich das genau so wenig interessieren wie sein Suizid.

    Deutsche Obdachlose sterben auf unseren Straßen, für die macht die Dreckspresse keine Schlagzeile, wenn es zu einem Suizid kommt weil jemand das Leben auf der Straße nicht mehr ausgehalten hat.

  2. Diese linken Grünschnäbel werden nie aufhören: je weniger Argumente sie haben, desto mehr lärmen sie mit Anklagen und emotionalen Vorwürfen. Habeck, Göring, Roth, Stegner – sie singen auf der letzten Rille!

  3. Es ist unmenschlich solche jungen Leute hier herein zu lassen und leistungslos voll zu versorgen. Direkt an der Grenze umdrehen und einen kräftigen initialen Schub in Richtung Heimat mitgeben. Wenn er dann froh ist mit dem Leben aus Köteristan entkommen zu sein, wird er sich zuhause gleich wohler fühlen.

  4. Alle 40 Sekunden bringt sich ein Mensch um. Laut WHO nehmen sich jedes Jahr mehr als 800.000 Menschen weltweit das Leben. Wo nehmen wir nur jährlich 800 000 Minister her, die dann jedes Jahr zurücktreten?

  5. Anstatt sich um eine Wiedereinreise zu bemühen hängt sich der Kerl einfach auf.
    Wie konnte er das nur dem deutschen Steuerzahler antun der so gerne für seine lebenslange Alimentierung auch bis zum 75. Lebensjahr arbeiten gegangen wäre?

  6. Hätte er sich nicht umbringen können, bevor er 8 Jahre durchgefüttert wurde?

    Außerdem muß man sich fragen, warum er sich tötete. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit war er vor Strafverfolgung im eigenen Land geflohen, denn es ist unwahrscheinlich, das er erst in der ‚BRD‘ zum Berufsverbrecher mutierte. Er wird nun in seinem Heimatland Enttarnung und anschließende Inhaftierung gefürchtet haben.

  7. Obwohl ich Seehofer nicht mag muss man ihn in Schutz. Da sieht man wieder ihren Deutschenhass von Grünen/Linken wie sie sogar Kriminelle schützen wollen.

  8. Das ist doch vollkommen irrelevant. Es soll nur Person und Amtswürde Horst Seehofers derart diffamiert werden, daß der linksliberale Mainstream ihn medial nocht liderlicher abwickeln und faktisch vernichten kann.
    Horst Seehofer verdient Solidarität. Er hat alles erkannt, kann aber aufgrund der Mächtelage in Berlin nicht mehr tun als es der Kontext in dem er sein Amt verwesen muß hergibt.
    Er ist ein tragischer Held.

  9. Ich fürchte, der Selbstmord liefert den Hofreiters, Göring-Eckhards, Roths (merkwürdig, alles Grüne, die mir spoantan einfallen) Wasser auf die Mühlen. Die werden jetzt durch die Talkshows tingeln und im weinerlichen Tonfall sagen, dass Deutschland an dessen Selbstmord schuld sei und wir auf keinen Fall jemand mehr abschieben dürfen.

  10. „wegen Diebstahls und Körperverletzung mehrfach rechtskräftig verurteilt…“ – ein Arschloch weniger in D und in Afghanistan. Er hat beiden Ländern einen Gefallen getan.

  11. OT
    Radiotipp – wen es interessiert:

    DLF
    19 Uhr 15

    Zur Diskussion
    Rechtsterrorismus in Deutschland – Das Urteil im NSU-Prozess

    Diskussionsleitung:
    Stephan Detjen, Deutschlandfunk-Hauptstadtstudio

    Es diskutieren:
    Stefan Aust, Herausgeber ,Die Welt‘ und Autor der Dokumentation ,NSU-Komplex‘
    Clemens Binninger, Vorsitzender des zweiten NSU-Untersuchungsausschusses
    Annette Ramelsberger, Gerichtsberichterstatterin der ,Süddeutschen Zeitung‘ im NSU-Prozess
    Özge Pýnar Sarp, Beraterin im Verein Opferperspektive e.V.

    Live aus dem Deutschlandfunk-Hauptstadtstudio

  12. Ergänzung zu 11. Juli 2018 at 19:09: Pro Jahr kommt es zu etwa 20 Millionen Suizidversuchen (WHO).

  13. DFens 11. Juli 2018 at 19:09

    Alle 40 Sekunden bringt sich ein Mensch um. Laut WHO nehmen sich jedes Jahr mehr als 800.000 Menschen weltweit das Leben.
    —————————————
    So schaut’s aus. Nächstes Thema, bitte umblättern.

  14. Der hat sich bestimmt nicht das Leben genommen weil er es so bedauert das er unsere Gastfreundschaft so mit Füßen getreten hat. Der hat sich das Leben genommen weil er Schande über seine Familie gebracht hat und nun keine Transferleistungen von Deutschland nach Afghanistan mehr fließen.
    Seine Familie in Afghanistan wird ihn das schon deutlich spüren lassen.
    Das ist das einzige was denen wirklich weh tut. Ärger mit der Familie.

    Seine Familie in Afghanistan wird jetzt wieder einer ehrlichen Arbeit nachgehen müssen, da sie nicht mehr vom deutschen Steuerzahler alimentiert werden.

  15. Na endlich. 10 Kommentare sind durch. Deshalb:

    OT

    Ich warte sehnsüchtigst auf einen PI-Artikel zum Thema Nato-Gipfel. Ich bin schon ganz heiß!

  16. Wie ich schon schrieb: auf Twitter & Co. ist die Empörung deswegen sehr hoch.

    Wenn man es vom satirischen Punkt aus betrachtet sind etliche Meldungen einfach nur noch lächerlich.

  17. Vae victis 11. Juli 2018 at 19:13

    Ich fürchte, der Selbstmord liefert den Hofreiters, Göring-Eckhards, Roths (merkwürdig, alles Grüne, die mir spoantan einfallen) Wasser auf die Mühlen.
    ————————————
    Es wäre wünschenswert, wenn die vor lauter Gram darüber, selbst Hand an sich legen würden. Dann wären wir ein großes Stück weiter.

  18. Wissen die Leute WIE VIELE Menschen in DEUTSCHLAND jedes Jahr SELBSTMORD begehen??
    Nein??
    Es sind jedes Jahr 10.000 (ZEHNTAUSEND) Menschen in Deutschland, die sich das Leben nehmen!
    NIEMALS KRÄHT JE EIN HAHN DANACH!!! Weder nach den Toten, noch nach den verzweifelten Angehörigen!!

    Warum soll uns nun aufregen wenn in China ein Sack Reis umfällt?!!!

  19. Vae victis 11. Juli 2018 at 19:13

    Ja, das kommt der Anti-Abschiebe-Industrie gerade recht! Womöglich bekommt sein Clan schon Witwen- und Waisenrente von irgendeiner Jelpke-nahen NGO.

  20. Das war der letzte Abschiebebomber, wetten. Wozu das Geschrei? Ein Krimineller mit ellenlangem Strafregister wird endlich abgeschoben und bringt sich um. Er kam, ohne gezwungen worden zu sein. Er hat hier acht Jahre das Sozialsystem, die Humanität, eine Vorzugsbehandlung genossen, Vollalimentierung und hat dies mit Gewalttaten vergolten. Um ein derartiges Exemplar ist es nicht schade.

  21. Ein vor einer Woche aus Deutschland abgeschobener afghanischer Asylbewerber hat sich nach seiner Rückkehr das Leben genommen.

    Ha! Ein bedauerlicher Einzelfall!

    Und wieder hat die OIM die Finger drin.

  22. Vae victis 11. Juli 2018 at 19:13

    Ich fürchte, der Selbstmord liefert den Hofreiters, Göring-Eckhards, Roths (merkwürdig, alles Grüne, die mir spoantan einfallen) Wasser auf die Mühlen. Die werden jetzt durch die Talkshows tingeln und im weinerlichen Tonfall sagen, dass Deutschland an dessen Selbstmord schuld sei und wir auf keinen Fall jemand mehr abschieben dürfe,

    Auffallend ist nur dass diesen linksgrün verstrahlten Bessermenschen die einheimischen Armutsrenter die keinen Ausweg mehr in ihrem Leben sehen komplett am Arsch vorbeigehen. Ich kann gar nicht in Worte fassen wie sehr ich diese perversen linksgrünen Heuchler verabscheue.

  23. Der war so gutintegriert das er nur nach Deutsch sprechen könnte, seine Heimatsprache hat er ganz vergessen, der Bub.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article179174106/Suizid-in-Kabul-Abgeschobener-Afghane-war-mehrfach-verurteilter-Straftaeter.html
    Wie die Hamburger Ausländerbehörde WELT mitteilte, wurde er rechtskräftig verurteilt wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter gefährlicher Körperverletzung, Diebstahls und Drogenbesitzes. Darüber hinaus liegen Strafanzeigen gegen ihn vor wegen Raubs, Diebstahls, gefährlicher Körperverletzung und Drogenbesitzes.

  24. wieviele hat diese Jelpke wieder aufgenommen von diesen Verbrechern ? Ich kann die Jelpke nicht verstehen wieviele haben sie aufgenommen ? Keinen ? Warum nicht, sie verdienen doch im Bundestag genug um 5 oder 6 von diesen Verbrechern aufzunehmen und für die Kosten aufzukommen, sie wollen die doch hier haben, ich nicht !

    Wir Deutschland verteidigen doch am Hindukusch und nicht hier in Deutschland

  25. Es muss erst einmal ein Deutscher einen Selbstmord in der Familie erleben, um zu sehen dass es den Deutschen Staat einen MIST KÜMMERT! Niemanden interessiert es wenn ein Deutscher/eine Deutsche durch eigene Hand stirbt! Das ist dann einfach so!!

    Warum interessiert es nun so sehr wenn ein illegaler Afghane in seiner Heimat seinem trostlosen Leben ein Ende setzt! WARUM ist das INTERESSANTER ALS JEDER DEUTSCHE TOTE!???

  26. jeanette 11. Juli 2018 at 19:19

    Tja, aber es ist doch nach Ansicht unserer weisen, erhabenen Staatsführung ein himmelweiter Unterschied, ob sich ein „mieses Stück Scheiße“ umbringt, oder jemand, der „wertvoller ist als Gold“.

  27. Dass dieser *** sich gehängt, oder sich in sein Messer gestürzt hat interessiert mich einen Scheiss. Haupsache der Kerl ist aus meiner Heimat verschwunden.

  28. Haremhab: 20 Jahre Bundeswehr im Kosovo, die Bundeswehr muss doch die völkerrechtswidrige Annexxion verteidigen, den Kosovo haben aber nicht alle EU Staaten anerkannt, wie wollen die dann den Kosovo in die EU holen ? Und die Bundeswehr verteidigt die größte US Basis in Europa im Kosovo, deshalb ist die BunteWehr dort

  29. Hat unsere Banenrepublik schon ein Bundeswehrlos-Flugzeug nach Kabul geschickt um die Angehörigen nebst Familieclan und die Leiche ins gelobte Land zu holen?

  30. Auf seinem Grabstein möge stehen:

    „Sein Leben lang, lag er bei allem falsch, nun liegt er richtig.“

  31. Ja, ich glaube auch. Der ist in den Augen seiner Familie nix mehr wert, wird von niemandem mehr akzeptiert. Brutale Scheisskultur und was für ein shithole- Land Afghanistan ist ! Mir tut es trotzdem leid, wenn ein Mensch sich umbringt, weil er dann in größter Verzweifelung ist. Das Gift-Geseire der Grünen und Co.,war klar, mir bleibt immer die Frage: meinen sie ehrlich, was sie sagen, und sehen sie die Dinge wirklich so, wie sie sagen, oder hassen sie nur Deutschland und wollen umvolken ? Ich kann mir soviel Schlechtigkeit , also letzteres, nicht bei jedem Grünen/Linken denken. Will einfach nicht in mein Hirn.- Übrigens, vielleicht stimmt die Story so nicht. Vielleicht will das liebe Afghanistan nur keine Leute zurück und Germoney unter emotionalen Druck setzen, damit nicht mehr abgeschoben wird….

  32. was sagt die Jelpke wenn sich ein Rentner umbringt weil er nicht genug zum Leben hat und mit 75 noch arbeiten muss, während sich die jungen angeblichen Verfolgten sich einen schönen Lenz machen und am liebsten Deutsche berauben, vergewaltigen Verprügeln oder gar töten ??

  33. „Zu lange Duldung tötet!“ das ist die Kernaussage. Die Polizei könnte bei allen Verdächtigen die Personalien prüfen und bei Nichtvorlage einer Aufenthaltsgenehmigung einfach in Abschiebehaft nehmen, macht sie aber nicht aufgrund von Anweisungen von oben.

  34. Am wichtigsten ist es, den Deutschen immer wieder ihren Schuldkomplex mit neuer Nahrung zu versorgen. Deutsche dürfen sich niemals aus ihrem Schuldkomplex befreien, niemals einfach durchatmen. Dazu ist jedes Mittel recht, in diesem Fall eine Schuldzuweisung an Deutschland, daß sich dieser kriminelle Afghane das Leben genommen hat.

    1933 bis 1945 soll für die Deutschen, für ihre Taten und Unterlassungen, immer wieder lebendig werden, wenn inzwischen auch nur noch einige wenige die Zeit bewußt, gar verantwortlich, erlebt haben. Diese Leute sind heute um die 90 Jahre alt.

  35. Wenn der Typ sich umgebracht hat ist nur er selber verantwortlich. Was hat Seehofer denn damit zu tun?

  36. KotzUndWeg777 11. Juli 2018 at 19:29

    „Zu lange Duldung tötet!“ das ist die Kernaussage.

    Da ist ja was dran – die Frage ist nur: wen?

  37. Vae victis
    Bestimmt nicht, dient nur um von der AfD abzulenken ,um die csu bemittleidenswert zu machen für untschlossene Wähler!
    Was wenn Beate Tschäpe auch sowas macht, knautschen die Verbrecher Unterstützer dann auch?

  38. Mir kommen gleich die Tränen….

    Da ich für die Gerichtsmedizin und die Kripo in Berlin gearbeitet habe, kann ich aus eigener Erfahrung sagen, hier in Berlin nehmen sich im Schnitt 10 – 20 Menschen das leben.

    Vor allem Rentner, oder schwer kranke, ältere Menschen. Die einsam vor sich hinsiechen.

    Mit einfachsten, primitivsten Mitteln, wie Kabelbinder,Verlängerungsschnüre, ect., beenden die Ihr Leben!

    Und….ist das irgendeine Schlagzeile wert? Interessiert sich dafür jemand?

  39. Die Abschiebung war richtig und notwendig. Ein Tod ist immer traurig.
    Ein Selbstmord in Afghanistan ist m.E. erträglicher als die „psychisch gestörten“ (decode), suizidalen Gefährder, die in Europa regelmäßig Ungläubige oder Unwillige mit in den Tod nehmen. Beispiele von mordenden Selbstmordenden hatten wir in den letzten 3 Jahren wirklich genug hier.

  40. Wetten dass in wenigen Tagen/Wochen sämtliche Abschiebekandidaten heftige Selbstmordfantasien beim jeweils zuständigen Vertrauensarzt, Seelsorger oder Psychologen äußern werden?

  41. Wenn sich hier die Frauen nach der Reihe einen Strick nehmen würden, weil sie vergewaltigt wurden, würde das keinen interessieren. Aber meist nehmen die Fachkräfte den Frauen diese Entscheidung ab und bieten das komplette Packet aus Vergewaltigung und Zerstückelung an.

  42. Abschiebung sagt man übrigens nicht mehr. Es heißt politisch korrekt und sprachlich sauber „Rückführung“. Damit auch die Sozen absch… ähhh… rückführen können.

  43. Normalerweise reagieren erzürnte Afghanen mit Terror und Rache. Der Mann hat gezeigt, wie man mit einfachen Mitteln anderen Menschen das Leben retten und viel Leid ersparen kann. Weiter so!

  44. Netter Kommentar aus der Welt zu dem Afghanen:

    Carsten S.
    Wenn es ein gesteigertes Interesse an dieser so dermassen rührselig durchschaubaren Geschichte gibt, gehe ich davon aus, dass hier zeitnah ein Artikel über die Befindlichkeiten aller Opfer seines achtjährigen Aufenthalts in D erscheint.

  45. alexandros 11. Juli 2018 at 19:39

    Die Linkspopulistische Zeit schäumt:
    Horst Seehofer: Kein Witz Horst Seehofer freute sich, weil zu seinem 69. Geburtstag

    Zu der Zahl fiele mir ganz spontan ein anderer Gag ein.

  46. Deutschland braucht mehr Rückführungskultur. Eine gefüllte Schultüte, Wanderrucksack oder Fresspaket sollte als Rückführungsgeschenk doch drin sein.

  47. aenderung 11. Juli 2018 at 19:42

    Das tangiert mich nur peripher!
    —————————————-
    Nicht mal das.

  48. Man kann nur hoffen, dass Seehofer 200’000 Jahre alt wird, damit man endlich auf das nötige Level von Abschiebungen kommt.
    Peinlicher als den Missbrauch dieses Suizides gibt es nicht.

  49. Normalerweise wird ein Suizid in den deutschen Medien totgeschwiegen. Das Suizid eines Verbrechers ist aber Gefundenes Fressen für Merkels Medien weil es einen afghanischen Mohammedaner betrifft. Es wird nicht nur instrumentalisiert sondern genussvoll zelebriert.
    Kannten Sie etwa die Bundesministerin adé Renate Schmidt? Natürlich nicht, aber gerade deshalb hat Sie diese Gelegenheit ergriffen jetzt einen Offenen Brief an den Bundesinnenminister zu schreiben. http://www.sueddeutsche.de/politik/offener-brief-von-renate-schmidt-sie-verdienen-keine-ehre-1.4050186
    Diese fadenscheinige Verunglimpfung durch Renate wirkt auf mich als ein grosses Lob. Weiter so Herr Seehofer! Möge die Erdogan-SPD bei der Bayernwahl an der 1% Hürde scheitern.

  50. Im Shithole Affgarnixkann würde ich auch von meinem Nicknamen gebrauch machen.
    Früher od. später …

  51. Die Affghanen werden jetzt aussterben!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Afghanistan

    Das Bevölkerungswachstum jährlich liegt bei 2,7 % (Stand 2009).[14] Afghanistan hat eine der jüngsten und am schnellsten wachsenden Bevölkerungen weltweit.

    Die Bevölkerung Afghanistan betrug 1950 noch 7,7 Millionen Einwohner und stieg trotz mehrerer Kriege auf 33,7 Millionen im Jahr 2015 an.

    2050 soll Afghanistan 61 Millionen Einwohner haben, was die begrenzten Ressourcen des Landes stark belasten wird.

    2015 betrug die Fertilität pro Frau 5,3 Kinder mit leicht sinkender Tendenz in den letzten Jahren.[15]

    Die meisten Frauen haben in dem Land keinerlei Zugang zu Verhütungsmitteln und werden oft schon sehr jung schwanger.

    ####

    *http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Falsche-Polizisten-erbeuten-Schmuck-im-Wert-von-80.000-Euro

    Die Trickbetrüger verängstigten ihr Opfer am Telefon so sehr, dass die Frau ihnen Schmuck im Wert von 80.000 Euro übergab. Die Täter und auch die Beute konnten allerdings bislang nicht ausfindig gemacht werden.

    Der Abholer von Schmuck und Münzen ist vermutlich Osteuropäer ❗ , etwa 1,70 Meter groß und hat ein gepflegtes Äußeres. Außerdem hat er ein rundes, fülliges ❗ Gesicht und kurze, schwarze Haare.

    ##

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Nach-Streit-Radler-raubt-Radfahrer-in-Hannover-aus

    Der südosteuropäisch ❗ aussehende Mann ist etwa 25 bis 30 Jahre alt und spricht fließend Deutsch mit Akzent.

    Er hat längeres, ungepflegtes dunkles Haar und trug zur Tatzeit eine dunkle Jeans sowie eine blaue Jacke und ein Basecap.

  52. Niemand würdigt hier, dass der Afghane mit gutem Beispiel voranging!
    Kein Asylbetrug usw. mehr möglich! 🙂

  53. „Zu lange Duldung tötet!“

    Genau das war auch mein allererster Gedanke, als ich vorhin im DLF von diesem belanglosem Vorfall hörte.

  54. Nicht erpressen lassen vom linken Geschmeiß wie Jelpke und Konsorten!

    Wenn die Wende geschafft ist und die elende Merkelei ausradiert, werden wir 2 Mio. Illegale aufspüren, festsetzen und abschieben müssen, kein einziger der 1,5 Mio. nach 2015 Eingedrungenen darf vergessen werden und auch keiner der schon zuvor über 500000 Abgelehnten.

    Und danach schauen wir uns mal die „Anerkannten“ an vor dem Hintergrund der BAMF-Mafia und den mittlerweile entfallenen Flüchtgründen. Ganz ehrlich: Jeder, der uns auf der Tasche liegt, egal ob Asylant, Türke/Kurde oder Balkanzigeuner muß raus, jeder Kriminelle sowieso und auch jeder kriminelle Doppelpaßler. Die Abschiebungen finanzieren sich praktisch von selbst durch geringere Sozialleistungen und Kriminalitätsnebenkosten. Wenn diese Herkulesaufgabe gelungen ist, können wir gleichzeitig die Steuern senken und die Rentner anständig bezahlen!

  55. Wir dürfen jetzt auf keinen Fall zulassen, daß dieser Einzelfall von Populisten instrumentalisiert wird!

    Oh, äh, halt, Moment, das war ja jetzt genau falsch, Entschuldigung – soll nicht wieder passieren.

  56. Immerhin haben die Kuffnucken der englischen Nationalmannschaft die Hymne mitgesungen!
    Im Gegensatz zu den Kuffnucken in der deutschen Nationalmannschaft!

  57. Haremhab
    11. Juli 2018 at 19:58
    Warum das Thema Rente nicht im Wahlkampf auftauchte: In der Rentenkasse fehlen fast 100 Milliarden

    https://www.youtube.com/watch?v=b_sF2liAvis
    ++++

    Merkels Invasoren werden die Rentenversicherung wieder ins Plus bringen!
    Vor allem die vielen Neger, Zigeuner und Islamisten!

  58. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 11. Juli 2018 at 19:08

    Wenn sich dieser Abgeschobene nach Rückkehr in seiner Heimat den Schwanz abgeschnitten hätte würde mich das genau so wenig interessieren wie sein Suizid.
    ——————————–
    Das hat er ja auch; und als er nach dem Drogenrausch sah, was er angerichtet hatte, brachte er sich um; denn ohne dieses Teil ist nichts mehr mit Vergewaltigen ect.

  59. Er kann jetzt wenigstens nicht mehr irgendwelche Anwälte beauftragen, die dann vor gericht durchsetzen, dass er zurück geflogen werden darf.

    Lassen wir mal die Diebstähle beiseite, dann haben wir jemand der mehrfach Körperverletzung begangen hat, vermutlich sind seine Opfer froh, dass er weg ist. Und möglicherweise hat seine Abschiebung weitere Körperverletzungen jeglicher Art inkl. Vergewaltigung und vielleicht sogar Mord verhindert.

    Und dafür herzlichen Glückwunsch an die Beamten, die das letztendlich durchgezogen haben.

  60. Und wenn der Typ noch lebt und die Nachricht nur von afghanischen Stellen lanciert wurde, um die Rückführung weiterer Krimineller zu erschweren?

  61. Cendrillon 11. Juli 2018 at 19:45

    Fresspaket … als Rückführungsgeschenk

    Ein herzhafter Abschiedsgruß aus Deutschland:

    – 1 Leberwurstbrot (Graubrot)
    – 1 Schinkenbrot (Schwarzbrot)
    – 1 Käsebrot (Weißbrot)
    – 1 Apfel (Boskop)
    – 4 Radieschen
    – 1 Päckchen Butterkekse (Leibnitz)
    – 1 1-Liter-Wasserflasche (Gerolsteiner)
    – 1 Papierserviette

    Und Tschüß! Oder kultursensibel „Tschüß“ auf Paschto:

    „Schepa mo nekmrgha“

    Wer formell auf Paschto „Auf Wiedersehen“ sagen will – aber wer will das schon:

    „Allah mo mal scha“

  62. Der Niedergang der deutschen Polizei

    Die deutsche Polizei war über Jahrzehnte eine der angesehensten Institutionen des Landes. Kaum eine Behörde konnte der Polizei in Bezug auf Glaubwürdigkeit und Reputation innerhalb der Bevölkerung das Wasser reichen. Seitdem jedoch linksgrüne Politiker ihre Fokussierung auf eine vielfache Einstellung von Migranten bei der Polizei vorantreiben, die durch das Absenken der Einstellungskriterien mit aller Macht durchgesetzt werden soll, folgt eine Hiobsbotschaft der nächsten.

    https://kopp-report.de/der-niedergang-der-deutschen-polizei/

  63. Ohne Abschiebung hätte er früher oder später hier gemordet, vergewaltigt! Schon jetzt säumen dutzende Opfer sein Leben in Deutschland. Opfer die weiter durch seine Taten leiden werden…

    Wer solche Verbrecher nicht abschieben will, will Massen an Opfern in Deutschland produzieren!

    Wer Anti-Deutsche-Parteien wählt ist selbst ein Verbrecher!

  64. Ein Bundesinnenminister, der seine Pflicht tut und die Bevölkerung durch die Abschiebung eines Verbrechers schützt, deshalb die Ehre abzusprechen ist pervers. Aber was will man in einem Land wo das Grundgesetz aus 1949 als Rechtsgrundlage für eine „Ehe für Alle“ hinhalten muss. Die Perversen und Asylforderer scheinen dieses Land fest im Griff zu haben. Merkeldeutschland kommt schon länger auf keinen grünen Zweig.
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-07/horst-seehofer-69-abschiebung-afghanistan-69-geburtstag-fluechtlinge
    Ein Machwerk der besonderen Art von der Vietnamesin Vanessa Vu.

  65. Genau, und das kann nur heißen, dass in Zukunft viel schneller abgeschoben werden muss, damit die „Flüchtlinge“ ihrer alten Heimat nicht zu sehr entfremdet werden und sich dann umbringen.

    Das scheint mir der wesentliche Sachverhalt zu sein.

    Mal angenommen, der Migrant war tatsächlich 15, als er über Merkels offene Grenzen mit dem Zauberwort „Asyl“ rechtsbrecherisch nach GG Art. 16 a zunächst einmal dauerhaft zur Vollpamperung nach Deutschland einsickern konnte, war das für den berufs- und vermutlich auch ausbildungslosen Asylschmarotzer zunächst der Eintritt ist das Paradies.
    Er braucht sich fortan um nichts mehr zu kümmern, ob er zusätzlich noch die MUFL Sonderpamperung in Anspruch nehmen konnte, wird in so einem Fall von der Lückenpresse nicht ermittelt, ebenso nicht, ob er er während seines achtjährigen Aufenthalts in Deutschland überhaupt, ggfs. als Analphabet, jemals die Finger krumm gemacht hat.

    Seine steigenden Ansprüche Richtung Klamotten und invasorischtypischem Equipment konnte er nur mit shitholegemäßer Kriminalität im Asylwonderland Germoney realisieren, die Frage, ob er bereits in Afghanistan kriminell war, tangiert die Lückenpresse auch nicht besonders und die dämlichen deutschen „Asyl“ Behörden interessiert dies in der Regel auch nicht. Die sind ja schon froh, wenn sie den tatsächlichen Namen des Schmarotzers in ihre Bücher schreiben können.

    So ein acht Jahre durch die Asylindustrie und durch Vollpamperung in Germoney seinem Heimatland Entfremdeter, der nun in Kabul auf der Straße steht, hätte schon als Nichtkrimineller massive Probleme. Der Rückfall dann dort in die Kriminalität ist nicht ratsam, da ihm dort je nach Delikt scharia gemäß die Hand abgehackt werden könnte.

    Alle diejenigen in Germoney, die „erfolgreich“ an der achtjährigen Pamperung in Deutschland mitgewirkt haben, können den Selbstmord des Wirtschaftsflüchtlings als anteiligen „Erfolg“ bei sich abbuchen.

  66. Ich will ja nicht päpstlicher als der Papst sein aber….

    Kabul: Abgeschobener Afghane begeht daheim Suizid

    Kabul: Abgeschobener Afghane begeht zu Hause Suizid

  67. Ansonsten dürfen ruhig mehr Moslem-Verbrecher Suizid begehen!

    Sollte für Moslems auch ein Menschenrecht sein!

    Nicht nur für unschuldige Deutsche im Mutterleib oder Altersheim fremdbestimmt sein…

  68. Babieca 11. Juli 2018 at 20:10

    Cendrillon 11. Juli 2018 at 19:45

    Fresspaket … als Rückführungsgeschenk

    Ein herzhafter Abschiedsgruß aus Deutschland:

    – 1 Leberwurstbrot (Graubrot)
    – 1 Schinkenbrot (Schwarzbrot)
    – 1 Käsebrot (Weißbrot)
    – 1 Apfel (Boskop)
    – 4 Radieschen
    – 1 Päckchen Butterkekse (Leibnitz)
    – 1 1-Liter-Wasserflasche (Gerolsteiner)
    – 1 Papierserviette

    Soviel leckere Sachen. Wer würde da denn eine Rückführung abschlagen wollen?

  69. Wie schon mehrfach geschrieben: Ob die Rührstory stimmt, oder Afghanisch-IOM-(= das ist eine UN-Agentur)-Agitprop ist, um alle mörderischen Afghanenhorden im Westen zu belassen, läßt sich nicht überprüfen. Aus dieser ganz und garnicht vertrauenswürdigen Quelle stammt die Story:

    Ein vor einer Woche aus Deutschland abgeschobener Afghane hat sich nach seiner Rückkehr erhängt. Er sei am Dienstag in einer von der Internationalen Organisation für Migration (IOM) zur Verfügung gestellten vorübergehenden Unterkunft in Kabul aufgefunden worden, sagte ein hochrangiger Mitarbeiter des Flüchtlingsministeriums in Kabul.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article179174106/Suizid-in-Kabul-Abgeschobener-Afghane-war-mehrfach-verurteilter-Straftaeter.html

  70. ob das Mitleid mit den Deutschen
    auch so groß sein wird,
    wenn viele von ihnen wegen
    unerträglicher Zustände in ihrem Heinatland
    Suizid begehen?

  71. @Eduardo 11. Juli 2018 at 19:53
    Das ist gerade der „Trick“ von vielen Linken oder Leuten, die auf „Gutmensch“ machen.
    Sie sind absolute A… und wenn sie ehrlich zu sich selbst sind, wissen sie es auch.
    Aber wenn sie im linken Mainstream zu den „Guten“ gezählt werden, haben sie Narrenfreiheit für ihr A…-Sein.
    War z.B. bei den Typen von der Odenwaldschule nicht anders.

  72. Grundsätzlich halte ich alle Abtreibungsbefürworter für humanistisch unwürdig über Menschenleben zu urteilen. Also alle Linken sind für mich menschlich ein Totalausfall!

  73. Die Türken können froh sein, dass Zschäpe keinen Selbstmord gemacht hat, wen würden sie sonst jagen können?

    Der sogenannte NSU Prozess verurteilt die einzige „Haupttäterin“, die an keinem Tatort anwesend war und keine Bombe gezündet hat, als Mörderin! Finde ich schon irgendwie merkwürdig angesichts der vielen Totschläger, die sonst alle Bewährung bekommen!

    Eine Frau, die schon so „geschädigt“ ist, mit Mördern leben zu können oder zu müssen, die ist schon an sich ein Fall für den Psychiater! Da erwartet man noch normale Reaktionen, beschwert sich dass sie keine Reue zeigt für die Taten, die ihre Freunde begangen haben, für die sie im Gefängnis sitzt!
    Wenn man sich in diese Lage versetzt: Was soll Frau machen wenn sie merkt: Oh, mein Mann ist ein Terrorist! Muss sie sich sofort trennen? Soll sie zur Polizei gehen? Als Ehefrau hätte sie ohnehin das Recht jede Aussage zu verweigern. Macht sie sich strafbar wenn sie mit dem Mann weiter lebt, nicht umgehend auszieht?

    WAS HAT MAN VON IHR ERWARTET? WAS HÄTTE SIE TUN SOLLEN? EINE PSYCHISCH IRITIERTE PERSON, AUSWANDERN??

  74. Stimmt das denn überhaupt, dass sich ein Straffälligabgeschobener in Kabul erhängt hatte? Wer kann das überprüfen, oder ist es wieder grüne Fake News Scheiße? Und wenn diese Meldung doch eine Wahrheit enthält, dann kann es doch auch sein, dass der Straffälligabgeschobene in Afghanistan schon vor der Zeit in Deutschland straffällig war, und ihm eine große Rache bevorstand, die ihn dann in den Selbstmord getrieben hat. Das waren meine Gedanken zum Tag.

  75. Vielleicht hat er ja auch von seiner eigenen Medizin gekostet und die Scharia-Killer haben ihn aufgehängt …
    schon mal an Mord gedacht?
    Aber egal – einer weniger…

  76. Ich möchte jetzt einmal wissen, was Frau machen muss wenn sie merkt: Hhmm mein Mann ist ein Terrorist!

    Kann das jemand beantworten?

  77. Berlin. Ein Mann hat in Berlin am Bahnhof Neukölln Reizgas in eine S-Bahn gesprüht. Der Unbekannte sprühte das Gas am Montagnachmittag vom Bahnsteig aus durch ein offenes Fenster in einen Zug, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Bahn der Linie S47 war demnach voll besetzt. Viele Menschen klagten über Atemwegsreizungen. Eine 29-jährige Frau verließ deshalb an der Station Köllnische Heide mit ihren zwei Töchtern den Zug und alarmierte die Sicherheitskräfte.

    Die Ermittler suchen nun Zeugen des Vorfalls. Der Unbekannte soll 20 bis 30 Jahre alt und von kräftiger Statur sein. Er trug eine schwarze Jacke, Basecap und hatte ein „augenscheinlich südländisches Erscheinungsbild“

    https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article214821103/Mann-sprueht-in-Neukoelln-Reizgas-in-voll-besetzte-S-Bahn.html

  78. WahrerSozialDemokrat 11. Juli 2018 at 20:24

    99,9999% andere Abgeschobenen haben keinen Suizid begangen!

    Wie nennt man das?
    ———————————

    Das nennt man: Diskriminierung einer Minderheit!

  79. # jeanette 11. Juli 2018 at 20:24

    Ich möchte jetzt einmal wissen, was Frau machen muss wenn sie merkt: Hhmm mein Mann ist ein Terrorist!

    Kann das jemand beantworten?

    Weg, weg, weg. Sonst ist die Gefahr lebenslänglich zu bekommen sehr groß, selbst wenn sie selbst nix nachweisbar gemacht hat! Gilt aber nur für Volks-Deutschinnen…

  80. WahrerSozialDemokrat 11. Juli 2018 at 20:28

    # jeanette 11. Juli 2018 at 20:24

    Ich möchte jetzt einmal wissen, was Frau machen muss wenn sie merkt: Hhmm mein Mann ist ein Terrorist!

    Kann das jemand beantworten?

    Weg, weg, weg. Sonst ist die Gefahr lebenslänglich zu bekommen sehr groß, selbst wenn sie selbst nix nachweisbar gemacht hat! Gilt aber nur für Volks-Deutschinnen…
    —————————

    Aber wenn sie kein Geld hat?
    Soll sie dann zum Hartz Amt gehen und was denn sagen?
    ICH BRAUCHE GELD?

  81. OT
    Die Barley im DDR1-Pennpunkt als Expertin zum Münchener Schauprozess. Soviel seelische Grausamkeit hätte ich selbst diesem Merkelkanal nicht zugetraut.

  82. Wir können seinen Kadaver ja wieder nach Deutschland fliegen und ihm auf Steuerzahler kosten einen Schrein als Mahnmal bauen, den dann jährlich die Politiker zum Todestag besuchen und jede Schulklasse muß einmal dagewesen sein.

  83. Heute ist der Internationale Weltbevölkerungstag
    Schlechte Aussichten der Zuwanderungsdruck wird immer grösser !
    Weltbevölkerungstag am 11. Juli 2018: 7.635.250.000 Menschen leben auf der Erde
    DSW: „In Afrika südlich der Sahara kann jede zweite Frau nicht verhüten“
    https://www.presseportal.de/pm/24571/3993315

    Wiki: Weltbevölkerungstag
    Am 11. Juli 1987 überschritt die Weltbevölkerung nach UN-Berechnungen die Zahl von fünf Milliarden Menschen. Um auf die damit verbundenen Probleme aufmerksam zu machen, wurde seit 1989 der 11. Juli eines jeden Jahres zum Internationalen Weltbevölkerungstag erklärt. Am 12. Oktober 1999 wurde nach UN-Berechnungen der sechsmilliardste Mensch auf der Erde geboren; am 31. Oktober 2011 der siebenmilliardste Mensch.

  84. Isch moeschte das nuescht 11. Juli 2018 at 19:16

    Seine Familie in Afghanistan wird jetzt wieder einer ehrlichen Arbeit nachgehen müssen, da sie nicht mehr vom deutschen Steuerzahler alimentiert werden.
    ——————————————
    Irrtum. Die werden einfach ihr nächstes „Kind“ losschicken. Oder zu Sicherheit gleich zwei.

  85. Die linkisch-grünen Gutmenschen werden diesen Selbstmord aber niemals instrumentalisieren.

  86. Vogelschiss 11. Juli 2018 at 20:32

    Wir können seinen Kadaver ja wieder nach Deutschland fliegen und ihm auf Steuerzahler kosten einen Schrein als Mahnmal bauen, den dann jährlich die Politiker zum Todestag besuchen und jede Schulklasse muß einmal dagewesen sein.
    ————————————

    Na gut, dass er das nicht mehr hören kann. Er wäre sicher richtig beleidigt!

  87. Der Skandal ist doch das dieser bemitleidenswerte Mensch sich acht ! Jahre hier auf unsere Kosten aufhält
    und dann wieder in seine Kulturregion fliegt – Es ist an sich unmenschlich acht Jahre jemandem in Vollversorgung Hoffnung zu machen er könne das bis zum Lebsnende hier genießen und ihn dann erst wieder rauszuwerfen –
    Der Fehler liegt in der Umsetzung unserer Gesetze in der Justiz und in allem was daran hängt -wenn wir das nicht schnell ändern wird auch hierhin bald niemand mehr flüchten wollen …aber das betrifft nur unsere Kinder das ist das Problem -alles was nicht unmittelbare katastrophale Auswirkungen hat wird erstmal nicht wahrgenommen .

    Wir fahren quasi mit Volldampf auf das Riff zu oder wir scheitern in der Vorrunde an kulturellen Gegebenheiten

  88. GAB ES DIESEN SUIZID ÜBERHAUPT?
    ES GIBT NUR DIE BEHAUPTUNG PROFESSIONELLER LÜGNER!

    Der Suizid wird von einer Hilfsorganisation behauptet. Diese aber sind Weltmeister in Übertreibungen und lügen wie gedruckt, um die Politik zu erpressen.

    Wie wir systematisch von Gutmenschen belogen und betrogen werden beweisen die NGO´s im Mittelmeer.

    Solange keine Obduktionsprotokoll von Deutschen Rechtsmedizinern vorliegt, das die Identität des Toten und die Todesursache zweifelsfrei feststellt, ist das Ganze bestenfalls als Gerücht zu werten.

    PS: Keine Linke Sau schert sich einen Dreck wegen der Hunderte verzweifelter Deutscher Rentner die sich jedes Jahr umbringen.

  89. Ich trauere keine Sekunde um solche Typen!
    Und der Grund seine Selbsttötung ist für mich auch glasklar:
    Dieser vorhautlose kriminelle Moslem, war in seiner archaisch-islamischen „Ehre“ gekränkt! Nix mit Herrenmensch!
    Statt seine Sippschaft nachholen zu können, die von ihm erwartet haben, dass sie auch in Germoney rundum versorgt werden, hat ihm das Land, dass ihm sein Allah als große Beute versprochen hat, in den Arsch getreten, so dass er wieder unter seines Gleichen gelandet ist! So ein Spiegelbild der Realität, erträgt kein Moslem!
    Müssen wir deshalb ein schlechtes Gewissen haben, dass dieser Typ, der uns vorher in kriminellen Weise in den „Arsch getreten“ hat, nun den Weg zu seinem Allah genommen hat, und sich über die bösen Dhimmis beklagt?

  90. Hoffentlich gibt es bei den Grünen und Linken , die sich mit dem Opfer solidarisieren , keine Nachahmungstäter !

    Hier sind zur Prophylaxe Sozial – und Seelenklempner gefragt …

  91. In meiner BW-Zeit hat sich ein Kamerad wegen einer zerbrochenen Beziehung das Leben genommen und ich kenne mehrere solche Fälle. Das nie keinen Politiker interessiert, nur Angehörige, Freunde und Kameraden.
    Echt schade, dass gewisse Politiker und Funktionäre nicht mehr merken, wie durchgeknallt sie sind.

  92. Übrigens :
    Nicht Seehofer ließ diese Goldstück nach Afghanistan abschieben, sondern das rot-grün (?) regierte Hamburg …

  93. jeanette 11. Juli 2018 at 20:31

    Aber wenn sie kein Geld hat?
    Soll sie dann zum Hartz Amt gehen und was denn sagen?
    ICH BRAUCHE GELD?

    Jetzt etwas ernstahafter von mir! Da Sie auch in #jeanette 11. Juli 2018 at 20:25 darum bitten.

    Weg, weg weg! Bleibt erstmal grundsätzlich so stehen!

    Die Begrifflichkeit „Terrorist“ ist mir zu ungenau? Also einer der sympathisiert, verdächtig ist oder einer der klar plant und schon handelt? Sind Kinder mit im Spiel, wegen Sorgerecht?

    So oder so, entweder ist man damit einverstanden oder nicht!

    Sich „Loslösen“ kann aber nur radikal erfolgen und nicht freundlich!

    Wenn es um einen „anerkannten“/ polizeilich bekannten Terroristen geht, hilft nur die „Polizei“ (also nicht der Polizist an der Ecke, sondern die diebzgl. Dienststelle). Dort wird alles geregelt, auch Schutz und Geld bis hin zu neuer Idendität.

    Wenn es ein unbekannter Terrorist (also zukünftiger) ist, müssen stichhaltige Beweise gesammelt werden, auch dafür kann man sich bei der entsprechenden Polizei-Behörde melden.

    Wenn es ganz akut und unzumutbar ist, sofort Frauenhaus. Aber Vorsicht. Auch dort sitzen Spion-Musliminnen, falls es um Terror-Islam geht!

  94. In deutschen Gefängnissen kommt es auch häufig vor, dass sich ein Häftling umbringt. Das Strafregister des Mannes lässt auch kein Bedauern aufkommen. Acht Jahre war er hier und hat nichts aus seinem Leben gemacht, das ist ihm jetzt vielleicht bewusst geworden.

  95. Freya- 11. Juli 2018 at 20:25

    Der Friedens Konvoi der Afghanen Flüchtlinge wurde vom Flüchtlings-und Rückführungs Minister in Kabul Stadt begrüßt. https://twitter.com/pajhwok/status/1011212935505604608

    Schöner Fund. Auf den Fotos sieht man, wie glücklich die Afghanen über jeden Afghanen sind, der endlich aus dem Ausland zurück nach Afghanistan kommt.

    Afghanistan will seine Afghanen zurück
    Der Irak will seine Iraker zurück („Ist Frieden, kommt zurück“)
    Syrien will seine Syrer zurück („Ist Frieden, kommt zurück“)
    Eritrea und Äthiopien haben gerade offiziell Freiden geschlossen.

    => All diese Hundertausenden Fremden können jetzt Deutschland wieder verlassen, das ihnen in einer temporären Notlage (die nur zu oft erfunden war) Asyl – genau das ist der Zweck von Asyl – gewährt hat.

    Husch, Husch, ab nach Hause!

  96. … ach, ja: ich hoffe dass Allah ihn bei sich behält und ihn nicht unter einer neuen Identität wieder nach Germoney schickt!

  97. Wer solche Leute auch noch verteidigt, macht sich mit dieser Gesinnung gemein … ist im Grunde genommen auch ein Verbrecher ! Es wundert mich nicht, dass die Linke und Grünen hier gewisse Ähnlichkeiten aufweisen.. sie gehören zu dieser Peergroup !! Man könnte auch sagen, Sie erfreuen sich daran, wenn Deutsche vergewaltigt, geschlagen und beraubt werden ! Insofern ist auch ihre besondere Nähe zum Islam verständlich … Gleich und Gleich , gesellt sich gern !!

  98. Jetzt müssen wir die ganze Welt aufnehmen und versorgen, weil sich ein krimineller Ausländer in seiner Heimat umgebracht hat.
    Da scheint mir die Schlußfolgerung von PI schon sinnvoll: Wir müssen dafür sorgen, daß keiner seiner Heimat zu lange entfremden wird. Also ab nachhause, alle, die keine Aufenthaltsberechtigung haben. – Warum sind die denn überhaupt noch hier und warum war der Afghane so lange hier?

  99. heißt das, dass die anderen 68 abgeschobenen nun schleunigst zurück geholt werden müssen ?

    (in dieser irrenanstalt ist ja alles möglich)

  100. Wer mehr Trauer für diesen afghanischen abgeschobenen Verbrecher empfindet, als auch nur ansatzweise für ein durch einen Afghanen mißbrauchtes deutsches unschuldiges Mädchen! Ist der wahre Rassist!

    ALLE LINKEN SIND SOMIT RASSISTEN, VOLSFEINDE UND EIGENHASSER!

  101. Warum war dieses unwichtige Ereignis vom Suizid dieses Kriminellen eigentlich eine Meldung im Staatsfunk wert? Übrigens ein schönes Bild von ankommenden Abgeschobenen am Heimatflughafen in Afghanistan. Bitte mehr davon.

  102. Unsere merkeldeutsche Gesellschaft hat trotz Merkels WERTENschätzung auch ihre Schattenseiten. Man müsste den Integrationserfolg eines MUFls auch dann lobend würdigen wenn dieser gerade bei den Schattenseiten besonders gut gelungen sei. Mit der Abschiebung und dem Suizid wurden die Willkommensmedien wie die ZEIT gleich zweifach vom seltenen und seltsamen Beispiel eines musterhaften Integranten beraubt. Deren Empörung ist daher nicht vorgetäuscht sondern aufrichtig. Seehofers doppeltes 69er Spiel war in diesem Fall dann auch nicht uneigennützlich sondern er wollte damit symbolhaft seinen Stellungswechsel von Ministerpräsidenten zu Bundesinnenminister betonen. Das ist ihm bei der Zeitgemässen Vietnamesin Vanessa Vu ausserordentlich gut gelungen. Aber liebe Vu einen schwachen Trost haben auch Sie, nach der Abschiebung und dem Suizid ist auch Ihr Leben hierzulande sicherer geworden.

  103. Der Asylant wird in seiner Heimat auch straffällig gewesen sein, evtl. sogar gesucht worden, deswegen ist er nach Deutschland geflüchtet, und hat sich bei seiner Rückkehr deshalb erhängt, da die afghanischen Sicherheitsbehörden mit solchen Gesetzlosen nicht so zimperlich umgehen, wie die gutmenschlichen Weichspüler in der Bunzelrepublik.

  104. Haremhab 11. Juli 2018 at 21:04
    Film über Seenotretter – Wie Abiturienten losfuhren, um Flüchtlinge zu retten

    BAYWATCH mit dem Bügelbrett Ska Keller.

  105. Demnach bezogen Ende 2016 rund 8,6 Millionen Rentner (48 Prozent) weniger 800 Euro monatlich – noch vor Abzug von Steuern.
    https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/noch-vor-abzug-von-steuern-schockzahlen-der-regierung-zeigen-fast-jede-zweite-rente-in-deutschland-auf-armutsniveau_id_9243009.html

    und für die Wirtschaftsflüchtlinge sind 50Mrd p.a. da.
    Würde man diese auf die 8.6 Mio Rentner verteilen würde jeder Rentner 484,50€ pro Monat mehr bekommen.
    Es ist unverantwortlich wie die Altparteien das Geld des Volkes zum Fenster hinauswerfen!

  106. harzerroller 11. Juli 2018 at 20:34

    Heute ist der Internationale Weltbevölkerungstag
    Schlechte Aussichten der Zuwanderungsdruck wird immer grösser !
    Weltbevölkerungstag am 11. Juli 2018: 7.635.250.000 Menschen leben auf der Erde
    DSW: „In Afrika südlich der Sahara kann jede zweite Frau nicht verhüten“
    https://www.presseportal.de/pm/24571/3993315

    Wiki: Weltbevölkerungstag
    Am 11. Juli 1987 überschritt die Weltbevölkerung nach UN-Berechnungen die Zahl von fünf Milliarden Menschen. Um auf die damit verbundenen Probleme aufmerksam zu machen, wurde seit 1989 der 11. Juli eines jeden Jahres zum Internationalen Weltbevölkerungstag erklärt. Am 12. Oktober 1999 wurde nach UN-Berechnungen der sechsmilliardste Mensch auf der Erde geboren; am 31. Oktober 2011 der siebenmilliardste Mensch.
    =================
    wenn man das linear rechnet alle 12 jahre 1 milliarde mehr
    2023 wird der 8 milliardste mensch hier auf der erde sein und der 15 millionste asül-„flüchtling“

  107. Auf Twitter liest sich das gerade als hätte man Konrad Zuse ,Johannes Gutenberg ,Carl Benz,Rudolf Diesel,Albert Einstein u.v.w.m. alles in einer Person abgeschoben.

  108. wenn man das linear rechnet alle 12 jahre 1 milliarde mehr
    2023 wird der 8 milliardste mensch hier auf der erde sein und der 15 millionste asül-„flüchtling“ in „deutsch“-land

  109. Ein Linker müsste jetzt sagen:
    * „Das IOM ist schuld, die haben sich nicht genug gekümmert! Fragen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!“

    Der Zyniker sagt:
    * „Da sieht man mal, wie gewaltbereit die sind, wenn sie kein Opfer finden, üben sie Gewalt gegen sich selber aus.“

    Ein antiafghanischer Linker müsste, angelehnt an seine deutschen Genossen und an Butcher Harris, fordern:
    *“Hanf-Seil, mach`s nochmal!“

    Als rechtsdrehender Deutscher sage ich nur:

    Wie man sich bettet, so liegt man.

    Chancen hatte er ja in Deutschland wohl wirklich genug gewährt bekommen, aber nein, ohne Straftaten zu Lasten der grosszügigen Aufnahmegesellschaft ging es ja wohl nicht.
    Und es ist nicht das schlechteste, Afghanistan für Afghanen voranzubringen, zu modernisieren, mit frischen Ideen zu bereichern und es weiterzuentwickeln.

  110. jeanette
    11. Juli 2018 at 20:35
    Vogelschiss 11. Juli 2018 at 20:32

    Na gut, dass er das nicht mehr hören kann. Er wäre sicher richtig beleidigt!
    ++++

    Islamische Kuffnucken sind nur einmal beleidigt!
    Und das ist immer!

  111. Jeder Berufstaliban, der sich selbst um die Ecke bringt, ist doch super. Spart die Kugel.

  112. ichbinkeinnazi 11. Juli 2018 at 21:13

    Carl Benz und Rudolf Diesel sind doch die Verbrecher die unsere Innenstädten vergiften. Der Johannes Gutenberg ist doch der Hochstapler der Laurens Janszoon Costers Erfindung geklaut hat? Der Vergleich mit dem verbrecherischen Selbstmörder passt dann doch?

  113. matrixx 11. Juli 2018 at 20:51

    Hallo Dunja H., ist mir völlig piepe ob sich der Kuffucke in Afghanistan erhängt hat. Und jetzt?
    Bei uns ist vorgestern ein Igel auf der Strasse überfahren worden, das ging mir viel näher.

  114. Natürlich ist jeder Suizid eine Tragödie, doch warum wird gerade dieser bei uns publiziert? Damit wir wieder Schuldgefühle bekommen weil wir uns (ausnahmsweise mal) erfolgreich gegen das schmarotzen gewehrt haben? Funktioniert bei mir jedenfalls nicht.

  115. @ alexandros 11. Juli 2018 at 21:12
    Demnach bezogen Ende 2016 rund 8,6 Millionen Rentner (48 Prozent) weniger 800 Euro monatlich – noch vor Abzug von Steuern.

    NZZ über den deutschen Asylantenwahn der Merkelregierung: Für jeden „Asylanten“ entstehen monatliche Kosten in Höhe der Steuerabgaben von 12 deutschen Durchschnittsverdienern (bei ca.3.000 € im Monat, Steuerkl. III).

    https://www.nzz.ch/meinung/kommentare/die-fluechtlingskosten-sind-ein-deutsches-tabuthema-ld.1316333

  116. Den haben die Gutmenschen auf dem Gewissen. Erst wurde er von denen angelockt und dann hat man ihm über 8 Jahre mit diversen juristischen Tricks in die Illusion getrieben, für immer hier bleiben zu dürfen.

  117. @ alexandros 11. Juli 2018 at 21:12
    Demnach bezogen Ende 2016 rund 8,6 Millionen Rentner (48 Prozent) weniger 800 Euro monatlich – noch vor Abzug von Steuern.

    Weil seine Rente kaum zum Leben reicht, sieht sich der 71-jährige Reinhard gezwungen, nach Bulgarien auszuwandern. Der Grund: Die Lebenshaltungskosten, allen voran die Mieten, sind in Bulgarien billiger als in Deutschland. Reinhardt hat 694 Euro Rente.

    https://www.focus.de/finanzen/recht/soziale-ungleichheit-berliner-rentner-kann-miete-nicht-mehr-zahlen-jetzt-muss-er-auswandern_id_8938189.html

  118. In China ist ein Sack Reis umgefallen oder war’s ein Fahrrad? Egal, das interessiert mich nicht.
    Jedenfalls reist der kein 2.mal mehr ein unter einem anderen Namen.
    Allein bei der Bahn (DB und Private) gibt es jeden Tag x Selbstmörder ( nennt sich intern PU, wird häufig nach außen kommuniziert als „Störung im Betriebsablauf“) und die hilflosen Lokführer sind traumatisiert aber am Ende hilft denen keiner trotz Therapie und manche fahren nie wieder.
    Der Horscht ist schon irgendwie witzig: 69 „Schüblinge“ ( ./.1) an seinem 69. Geburtstag. Da hat er sich selber ein schönes Geschenk gemacht. Das hätte ich ihm gar nicht zugetraut. Weitermachen, Horscht!
    Die jammernden angeblichen, von Merkel reich abgefundenen Opfer vom sog. NSU-Prozeß (kann man gegen ein Auto überhaupt einen Prozeß führen?) interessieren mich auch nicht denn die interessieren sich auch nicht für die zahlreichen deutschen Opfer und Hinterbliebenen, die ihre Landsleute auf dem Gewissen haben. Wer ständig „Tulpen in Amsterdam“ kauft ( ja nee, ‚is klar) muss wissen mit wem er sich da einlässt 😉

  119. Ist es denn gesichert, dass sich der Gewohnheitsverbrecher wirklich weggehängt hat?

    Dass man in Afghanistan die Weggelaufenen, noch dazu, wenn sie Gewohnheitsverbrecher sind, oft genug nicht wiederhaben will, ist ja kein Geheimnis.
    Und wenn man als afghanische Regierung mit einer kleinen Gleiwitz-Aktion erreichen kann, dass unsere Linksgutgrünen nicht mehr nach Afghanistan abschieben….man kann`s ja mal probieren.

  120. Zu @ Marnix
    Renate Schmidt die Gesundheitsministerin ?? Wenn ja , dann haben Sie natürlich Recht … stramme Kommunistin und einem Hang zum Verbrechen im Amt , fuhr mit Dienstwagen und Fahrer nach Spanien auf unsere Kosten und als Gesundheitsministerin zwang Sie die Krankenkassen ein Augenmedikament, dass 680 € kostete, durch ein ähnlich wirkendes Medikament zu ersetzen , dass dann 14.000 € kostete ! Möchte mal wissen , wieviel der Pharmahersteller für diese Großzügigkeit bezahlte ?? So eine spricht von Ehre und Moral ?? Widerwärtige SPD – Schranze .

  121. @ WahrerSozialDemokrat 11. Juli 2018 at 20:45

    (…) Weg, weg weg! Bleibt erstmal grundsätzlich so stehen!

    Die Begrifflichkeit „Terrorist“ ist mir zu ungenau? Also einer der sympathisiert, verdächtig ist oder einer der klar plant und schon handelt? (…)

    Das spielt doch keine Rolle. Wenn er jetzt abgeschoben werden konnte, dann hätte man ihn auch schon früher dahin schicken können wo der Pfeffer (oder Opium) wächst.
    Suizid: Wie viele Urdeutsche bringen sich um, weil sie in ihrem eigenen Land von der aktuellen Politikerkaste nur noch gequält und geknechtet werden?
    Gutmensch verreckX! Von mir aus dieses ganze verrottete Land, dieses miese Stück ScheißX.
    Die Bevölkerung macht das Land, und davon ist nur noch der Abschaum übrig, und damit nicht genug wird auch noch der restliche Abschaum der Welt hier inflationär mit deutschen Pässen versorgt.
    Ich kenne einige ausländische Kollegen, von schwarz bis braun. Alle die hier ordentliche Arbeit leisten werden hier in diesem Land genau so gefickX wie die Urbevölkerung.
    Unsere Vorturner wollen doch den Untergang. Das muß endlich begriffen werden!
    Leistung – Nein Danke – ist die Devise.

    tsweller

  122. Wer durch mehrfache Straftaten sein Asylrecht missbraucht hat nichts mehr in Deutschland verloren. Die Konsequenzen muss er eben tragen, auch we.nn er sich ihnen feige durch Sebstmord entzieht.
    Mitgefühl habe ich mit so einer Ratte genau so viel wie er mit seinen deutschen Gastgeber-Opfern hatte.

  123. ULM BLUTTAT
    Somalier sticht auf Frau ein

    Eine 37-Jährige liegt mit lebensgefährlichen Verletzungen im Klinik.

    Ein 31 Jahre alter Mann aus Somalia wurde am Montag dem Haftrichter vorgeführt. Ihm wird vorgeworfen, eine 37 Jahre alte deutsche Frau mit einem Messer lebensgefährlich verletzt zu haben. In welcher Beziehung die beiden zueinander stehen und warum es zum Streit gekommen war, klärt die Polizei noch auf.

    https://www.swp.de/blaulicht/ulm-neu-ulm/somalier-sticht-auf-frau-ein-27116142.html

  124. @ alexandros 11. Juli 2018 at 21:12

    Interessante Zahlen! Eklatantes Missverhältnis. Es ist wirklich skandalös, wie der Staat mit seinen alt gewordenen Bürgern umgeht.

  125. In Deutschland bringen sich täglich etwa 27 Menschen um.
    „Jede Biene, jeder Schmetterling…“
    KGE-Stuss aus

  126. 1. WahrerSozialDemokrat 11. Juli 2018 at 20:45
    jeanette 11. Juli 2018 at 20:31
    ABER WENN SIE KEIN GELD HAT?
    SOLL SIE DANN ZUM HARTZ AMT GEHEN UND WAS DENN SAGEN?
    ICH BRAUCHE GELD?
    Jetzt etwas ernstahafter von mir! Da Sie auch in #jeanette 11. Juli 2018 at 20:25 darum bitten.
    Weg, weg weg! Bleibt erstmal grundsätzlich so stehen!
    ————————————————–

    Also Sozialdemokrat FRAUENHAUS! Hallo!!! Nicht Ihr Ernst.

    Nein, also ich würde vermutlich Koffer packen und sagen: Muss mal zu meiner Mutter ein paar Tage oder in Urlaub, würde meine wichtigsten Sachen nach und nach da rausholen und dann unter einem Vorwand das Weite suchen oder in ein Hotel ziehen! Würde die vielleicht noch anrufen und sagen habe eine ansteckende Krankheit, vielleicht Tuberkulose oder so etwas, damit die mich nicht noch suchen kommen. Mit einem Mörder würde ich auf jeden Fall keine Nacht unter einem Dach verbringen!!! Das steht auf jeden Fall fest!

    Trotzdem die Sache ist schwierig!

    Ich finde das Integrationsamt sollte dringend ein Programm herausbringen vergleichbar mit „schwanger und allein“ oder „Hilfe bei Misshandlung“, dies dann genannt „Hilfe, mein Mann der Terrorist ist ein Mörder was soll ich tun“!

    Dann hätte Zschäpe nicht den Absprung verpasst, würde heute vielleicht am Strand von den Bahamas chillen, anstatt im Knast zu schmoren!

    Ich halte sie nicht für eine Mörderin. Es ist eine von den Tussis sich in Mörder verlieben. Davon gibt es einige! Wie Charles Manson usw… Was soll sie für „Vorbereitungen“ gemacht haben für einen Mord? Was wird da groß vorbereitet? Die Pistole poliert oder die Kugeln geölt?!

  127. VivaEspaña 11. Juli 2018 at 21:42
    Die SZ ist das Presseorgan der GRÜNEN. Diese Zeitung rühre ich seit 6 Jahren nicht mehr an.

  128. Dies ist nun wirklich mal ein „Einzelfall“
    — kein bedauerlicher, sondern bedauernswerterweise nur ein solcher!

  129. @ Cendrillon 11. Juli 2018 at 20:17

    Babieca 11. Juli 2018 at 20:10

    Cendrillon 11. Juli 2018 at 19:45

    Fresspaket … als Rückführungsgeschenk

    Ein herzhafter Abschiedsgruß aus Deutschland:

    – 1 Leberwurstbrot (Graubrot)
    – 1 Schinkenbrot (Schwarzbrot)
    – 1 Käsebrot (Weißbrot)
    – 1 Apfel (Boskop)
    – 4 Radieschen
    – 1 Päckchen Butterkekse (Leibnitz)
    – 1 1-Liter-Wasserflasche (Gerolsteiner)
    – 1 Papierserviette

    Soviel leckere Sachen. Wer würde da denn eine Rückführung abschlagen wollen?

    —————————————————————————————————–

    Also eine ( 1 ! ) Papierserviette ist doch etwas kleinlich.
    3 od. 4 sollten schon in dem Rückreisebegleitpaket enthalten sein.
    Um die vielen, vergossenen Tränen anzuwischen …
    Des Rest des Pakets sollte genügen.

    Danke hierfür, habe herzlich gelollt (gelacht) 😀

  130. Münz: Erneuter Anschlag auf AfD-Politiker

    Am Auto des Büroleiters von Herrn Münz wurden an zwei Rädern jeweils zwei Radbolzen entfernt und zwei gelockert. Nur durch einen glücklichen Umstand blieben Volker Münz und sein Mitarbeiter, die mit dem Auto zu einer politischen Veranstaltung unterwegs waren, unbeschadet, obwohl sie die Manipulation nicht sofort bemerkten. Die Kriminalpolizei und der Staatsschutz ermitteln.

    Dazu teilt Volker Münz mit:
    „Dieser heimtückische Anschlag stellt eine Eskalation linksextremistischer Gewalt dar. Die Gefährdung des Lebens und der Gesundheit meines Mitarbeiters und von mir wurde billigend in Kauf genommen.

    In letzter Zeit haben die Anschläge auf AfD-Politiker in einem erschreckenden Maße zugenommen. Linke Gewalt gegen Personen und Sachen wurde leider allzu oft bagatellisiert. Ich erwarte, dass dies ein Ende hat. In dieser Situation müssen alle Demokraten zusammenstehen. Ich hoffe, dass die Täter und Drahtzieher bald ermittelt werden.“

    https://www.afdbundestag.de/muenz-erneuter-anschlag-auf-afd-politiker/

  131. Ohne Hartz4 kann kein straffälliger Flüchtling leben. Aber sollen wir deshalb alle Kriminellen unbedingt hier behalten?

  132. Die Bundespolizei hat allein heute, am 11. Juli, mal wieder liebreizende Erfahrungsberichte parat:

    – Neger verdrischt 16 jährigen auf dem Bahnhof Mössigen
    – bissiger Guineer in Dortmund
    – 10 ungeniert aus Polen reinlatschende Iraker („Asyl“) bei Forst
    – tollwütiger Syrer ohne Fahrkarte im Zug in Herne
    – 10 Neger aus Nigeria, Liberia, Gambia und Ghana in Weil am Rhein versteckt im Güterzug
    – Neger aus dem Tschad würgt Zugbegleiter in Löwenberg/Brandenburg bewußtlos
    – 17jähriger Libyer mit zwei Identitäten flippt aus, bespuckt Polizei mit Blut, tritt Zellentür auf der Wache zu Klump, pinkelt sie an.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/d/bundespolizei

  133. … Jelpke [Linke] erklärte: “Wer nach Afghanistan abschiebt, tötet.” …Die Grünen “Abschiebungen eignen sich nicht für Scherze.” …u.s.w.

    würde mich nicht wundern, wenn Vertreter dieser Linksgrünen Parteien noch irgendwelche Kondolenzgrüße an die in Afghanistan hinterbliebene Korona des aus D. abgeschobenen Verbrechers überbringen

  134. Aber Diebstähle und Körperverletzungen hätte er doch auch in seinem Heimatland begehen können, hauptberuflich.

  135. Bitte den unwiderlegbaren Beweis für die Behauptung! Leute, laßt Euch nicht für ‚doof‘ verkaufen!

  136. Damit demnächst solche Selbstmorde verhindert werden, schickt GB jetzt als Ausgleich noch 100 zusätzliche Militärs zum Sterben nach Afghanistan. :mrgreen:

  137. nicht die mama 11. Juli 2018 at 21:30

    Ist es denn gesichert, dass sich der Gewohnheitsverbrecher wirklich weggehängt hat?

    Ebends. Das ist bei den sehr zweifelhaften Quellen noch nicht einmal klar. Wichtig ist nur eins: Er ist weg.

  138. Schreibknecht 11. Juli 2018 at 21:26
    Den haben die Gutmenschen auf dem Gewissen. Erst wurde er von denen angelockt und dann hat man ihm über 8 Jahre mit diversen juristischen Tricks in die Illusion getrieben, für immer hier bleiben zu dürfen.

    ————–
    und an alle gleichgelagerten Kommentare:

    Hirnfi§§
    Wo ist der unwiderlegbare Beweis?
    Laßt Euch doch nicht euer Hirn frittieren!
    Denkt doch mal selber!

  139. Suizid in einer Unterkunft einer „Internationalen Organisation für Migration“
    Ist man sich da sicher? Vielleicht ein Fake-Selbstmord um die Anhänger der Asyl-Industrie zu Füttern.

    Wenn es dennoch war sein sollte, weiß man nicht warum er sich umgebracht hatte. Er hätte genau so gut hier selber ermorden können.
    Wer weiß, was der für Probleme hatte.

    Und wenn er sich wegen der Abschiebung umgebracht haben sollte, bleibt es letztendlich dennoch ein Fortschritt. Denn es ist besser ER bringt sich um, als dass er einen von UNS umbringt.

    Der Mann war offen sichtlich hoch kriminell und gewalttätig.

  140. Waldorf und Statler 11. Juli 2018 at 21:48

    … Jelpke [Linke] erklärte: “Wer nach Afghanistan abschiebt, tötet.” …Die Grünen “Abschiebungen eignen sich nicht für Scherze.”

    Babieca [PI] erklärte: “Wer nach Deutschland reinläßt, tötet.” …“Masseninvasion eignen sich nicht für Scherze.”

  141. BEI ABSCHIEBUNG
    Polizist schießt auf Marokkaner (27)

    Emden – Dramatischer Zwischenfall bei der Abschiebung eines Marokkaners (27).

    Am Dienstag sollte der junge Mann von Polizisten für eine geplante Abschiebung abgeholt werden. Doch er leistete Widerstand. Helge Ommen (39) von der Staatsanwaltschaft Aurich: „Der marokkanische Staatsangehörige soll einen Spiegel in seiner Hand zerbrochen und einen Beamten mit der Scherbe bedroht haben. Daraufhin machte er Gebrauch von seiner Schusswaffe.“ Der Marokkaner wurde durch den Schuss nicht verletzt, zog sich aber Schnittverletzungen zu, die ärztlich versorgt wurden.

    Gegen den Marokkaner wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstandes ermittelt. Er kam zunächst in Gewahrsam.

    Zum derzeitigen Aufenthaltsort des Flüchtlings machte die Staatsanwaltschaft keine weiteren Angaben.

    https://www.bild.de/regional/bremen/asyl/polizist-schiesst-auf-asylanten-56210100.bild.html

  142. „Man kann das auch anders sehen. Der Vollumtüddelte, der mit (angeblich) 15 nach Deutschland kam, jede Vorzugsbehandlung eines MuFl (Minderjährigen unbegleiteten Flüchtlings) genoss, musste nun die Konsequenzen erleben, die eine wehrhafte Gesellschaft ausüben kann. Und der Absturz vom Paradies ins Shithole kann schon depressiv machen.
    Dass er sich das Leben genommen hat, bleibt trotzdem seine eigene Verantwortung, auch die vorherige Ausweisung, sofern sie als Reaktion auf seine Straffälligkeit erfolgte, was wir doch hoffen wollen. Denn nichts schreckt mehr ab als eine drohende Ausweisung aus der Vollversorgung.“

    ________________________

    Stichwort: Eigene Verantwortung -> Eigenverantwortung!
    Genau das ist es, was unsere Leistungsgesellschaft mit ihrer Entwicklung und Differenzierung und ihren zivilisatorischen Errungenschaften von verschiedenen Gesellschaften in der Dritten Welt, namentlich ISlamischen Gesellschaften, trennt!

    Das ist durchaus kulturgeschichtlich nachweisbar, weil unsere christlich-abendländische Kultur , auch mit jüdischen und hellenistischen Wurzeln, immer von einer göttlich gewährten Willensfreiheit ausging, die in der Zeit von Humanismus – Renaissance – Reformation zu einer Glaubensfreiheit erweitert wurde.
    In der Aufklärung schließlich wurde die individuelle Freiheit postuliert, die freilich nicht nur individuelle „Rechte“, sondern auch „Pflichten“, wie eben die soziale Eigenverantwortung beinhaltete, was auch ethische Gründe hatte, ganz im Sinne der Philosophie Kants mit ihrem kategorischen Imperativ: “„Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“

    Die protestantischen Wurzeln der Kant´schen Ethik sind durchaus nachweisbar, ebenso, dass diese die kapitalistische Moderne beförderten (Max Weber), wobei auch nicht-protestantische Bevölkerungen (Katholiken, Orthodoxe) bei dieser Entwicklung „mitgenommen“ und mitbewegt wurden. Immerhin gab es auch unter katholischen Bedingungen Modernisierungsschübe, wie in den norditalienischen Stadtrepubliken zur Zeit der Renaissance.

    Nun sind (nachholende) Modernisierungen auch in anderen Kulturkreisen möglich, wie in Ostasien mit seiner konfuzianischen Prägung, die einerseits wohl auch eine eher bremsende Wirkung haben kann (China), aber auch als „Modernisierungsfaktor“ nutzbar sein kann, wie in beiden Koreas.
    Allerdings sind die asiatischen Kulturen, auch modernisiert, stark kollektivistisch geprägt, und mit Individualität und Eigenverantwortung sieht´s eher schlecht aus, dafür gelten Unter- und Einordnung als Tugenden, egal ob „Kommunisten“ oder „Anti-Kommunisten“ die „Modernisierung“ forcier(t)en.

    In Islamischen Gesellschaften, die mit über 1,5 Milliarden Menschen, bis heute keinen Nobelpreisträger für Naturwissenschaften hervorgebracht haben, sieht es mit „Modernisierung“ schlecht aus.
    Die während des Kalten Kriegs zum Teil nach Osten, zum Teil nach Westen, orientierten „nationalrevolutionären“ Entwicklungsdiktaturen mit ihrem arabischen oder sonstwie „Sozialismus“ sind letztendlich an den archaischen Strukturen aus Clan-, Sippen- und Stammesloyalitäten, die auch durch inzestuöse Verwandtenheiraten zementiert werden, gescheitert und wurden, von der Türkei über die arabischen Länder bis Afghanistan und Pakistan, allenthalben durch die autoritäre Herrschaft des ISlam beerbt.

    Mit der Mentalität nomadischer und räuberischer Sippen und Clans strömt denn auch seit Jahrzehnten eine muslimische Problemmigration zu uns, um in dschihadistischer Tradition unsere westeuropäischen Länder als Beute und unsere Menschen als Opfer aufzufassen.

    Dies wird durch eine linke Kulturrevolution befördert, die seit „68“ in Westeuropa „Pflichten“ und „Verbindlichkeiten“ als „autoritär“, „faschistisch“ und „reaktionär“ denunziert, um immer neue „Rechte“, auch Esperanto-„Menschenrechte“, zu postulieren und narzisstische „Persönlichkeiten“ zu generieren, die als randständige „Opfergruppen“ und parasitäre und asoziale „Minderheiten“ die Gesellschaft atomisieren.
    Damit sind Muslime als großenteils narzisstisch gestörtes und dauerbeleidigtes Kollektiv eine bestens geeignete Gruppe, zumal ihnen auch Unrechtsbewusstsein im Sinne unserer Ethik (Protestantismus, Kant) abgeht, da sie von einer „Schamkultur“ geprägt sind, die darin besteht, ihrem Clan, ihrer Sippe keine „Schande“ zu machen, wofür auch schon mal Ehefrauen, Schwestern und Cousinen gemeuchelt werden.

    Die große Lüge der linksgrünen Multikulturalisten besteht unausgesetzt darin, mit dieser ausgemachten Problemzuwanderung angeblich eine moderne, offene und solidarische Gesellschaft „bauen“ zu wollen, obwohl das genaue Gegenteil dabei „herauskommt“, und die kleine Lüge besteht einmal mehr darin, wieder ein „muslimisches Opfer“ zu präsentieren.

    Die katholische Russin Jelena Tschudinowa beschreibt im Nachwort zu ihrem Roman „DIE MOSCHEE NOTRE-DAME/ANNO 2048“ was abläuft:
    „Heere von Besatzern fallen in unsere Städte ein. Wir heißen sie willkommen, wir kleiden sie ein, wir ernähren sie und zollen den Siegern Tribut. Spielt es da noch eine Rolle, dass sie nicht auf Panzern einrollen, sondern mit normalen Transportmitteln? …
    Sie wollen sich weder in unsere Gesellschaft integrieren noch sich assimilieren. Sie wollen, dass sich diese Gesellschaft ihnen unterordnet. Von uns übernehmen sie lediglich die ärztliche Betreuung und den hohen Lebensstandard, kurz gesagt all das, was Generationen von Europäern mühevoll aufgebaut haben. Und sie werden weiterhin kommen, und zwar solange, bis der Lebensstandard in Europa auf jenen der Länder herabgesunken ist, die sie verlassen haben.
    Die Botschaft des Buches Deutschland schafft sich ab ist nicht gehört worden.“
    Jelena Tschudinowa, DIE MOSCHEE NOTRE-DAME/ANNO 2048

  143. # jeanette 11. Juli 2018 at 21:41

    Verarschen Sie doch bitte andere und nicht uns!

    Sie stellen eine Frage, ich antworte darauf auch bzgl. Geldproblem und dann von ihnen als Lösung:

    „Nein, also ich würde vermutlich Koffer packen und sagen: Muss mal zu meiner Mutter ein paar Tage oder in Urlaub, würde meine wichtigsten Sachen nach und nach da rausholen und dann unter einem Vorwand das Weite suchen oder in ein Hotel ziehen! „

    Wenn Sie schon die Lösung haben, Familie haben und Geld haben und nach und nach locker Hab und Gut holen können – warum dann noch Ihre blöde Frage???

    So was ärgert mich – auf Deppen wie Sie ernsthaft mit Hilfestellungsoption reingefallen zu sein! Für jemanden angeblich in ernsthafter Not…

    Verarschen kann ich mich selber!

    Typen wie Sie machen PI-News kaputt!

  144. RIP, straffälliger Affghane. KGH kommt sicher per steuerfinanziertem Sonderflug zum Abschiedsgebet.

  145. Sind die Jelpke und der Wecker eigentlich verwandt? Oder haben die etwa noch andere Gemeinsamkeiten?

  146. Ich schrieb es schon woanders:

    Die Aussagen dieser „linken“ Perversen sind der absolute Gipfel aller Heuchelei.
    Der Typ randaliert hier rum, traumatisiert Bürger, könnte vielleicht jemanden töten und bringt sich in seiner Heimat selber um. DAS ist DER B-E-W-E-I-S (Beweis, also die unumstößlichste aller unumstößlichsten aller unumstößlichen Tatsachen), dass JEDE (also every) Abschiebung IMMER das Todesurteil eines Menschen ist, also zwangsläufig – eine Kausalität. Ergo ist es gut, wenn der hier rumrandaliert und Menschen verletzt wie die sich so nennenden und nie gewesenen Antifaschisten? Es ist ergo besser, wenn er hier Menschen tötet, als wenn er sich selbst umbringt? Und diesen dummen Trottel instrumentalisieren die nicht? Der ist nicht fremdgetötet worden, sondern hat sich selber umgebracht – seine eigene Entscheidung.
    Wenn irgendjemand irgendwelche Todesopfer instrumentalisiert, um eine Ideologie durchzupressen (die konstantinweckerisch wohl zum großen Teil dem Konsum illegaler Drogen zuzuschreiben ist), sind es immer Islamer oder „Linke“ – immer!

    Ich könnte jetzt eine ganz spitze Frage stellen, die diesem Scheiß (ja, Scheiß) die Absurdität vollumfänglich und final um die Ohren schlägt.

    Was sind das für Vollidioten!!!

  147. passend zum abgeschobenen den eigenen Freitod wählenden Afghanen,

    Zitat , Claudia Roth –… “ Es sind nicht alle Flüchtlinge verwertbar… “ … klick !

  148. Die Linksgrünen machen auf FB gleich ein Fass auf. Der Afghhane war angebl. ein Christ.

  149. „Zu lange Duldung tötet!“

    Richtig! Damit ist alles gesagt. Möchte gar nicht wissen, wie viel Leid dieser Afghane anderen Menschen, von deren Steuern er gelebt hat, zugefügt hat. Zum Glück haben die Geschlagenen und Getretenen überlebt. Traumatisiert sind sie wahrscheinlich trotzdem. Und das ein Leben lang!

  150. Da bringt sich ein Abgeschobener mal in seiner Heimat um. Wie viele wurden hier schon Opfer durch diese Leute, allein z.B. in Berlin am Breitscheidplatz? Da kann ich nur sagen: So what? Einer weniger.

  151. <<>>
    Ich zähle das dann mal zu den erfreulichen Vorgängen. Der kommt nämlich nicht mehr wieder.

  152. Zu lange Duldung tötet!
    ============================
    Genau auf den Punkt gebracht. Danke!

  153. So tragisch dieser Fall ist, frage ich mich: Was mussten die Opfer seiner Straftaen erleiden ?
    Jetzt geht das Gezeter der Naivlingen wieder los.
    Wenn deutsche Mädchen umgebracht werden, sind es Einzelfälle !?1?
    Bringt sich jemand im Ausland um, der abgeschoben wurde, geht das Geheule los.
    Wie beknackt und heuchlerisch sind diese Idioten ?

    Nun ja, gibt weitere Wählerstimmen für die AfD.

  154. Um mal das Bild in Worte zu fassen, das mir mein Unterbewusstsein bei dieser Farce ins Hirn zeichnet:

    Die haben nur auf diesen einen Einzelfalltypen gewartet. Sie haben gesucht und nun die tote Gazelle gefunden. Lechzend wie halb verhungerte Raubtiere zerfleischen sie diesen Toten und hacken ihre Hauer in ihn hinein wie stinkende, verrottende Dodelecker, um sich zu stärken für die Angriffe auf alle lebenden Gazellen. Aaaah, jetzt können sie sich laben. Endlich können sie ihren perversen Hunger stillen, während wahre Opfer weiter verrecken, ohne dass es diese Ghule in irgendeiner Form stört.

    Das ist eine Widerlichkeit, die in mir wirklich einen Brechreiz erzeugt. Was für Zombies!

  155. 1. WahrerSozialDemokrat 11. Juli 2018 at 22:03
    # jeanette 11. Juli 2018 at 21:41
    Verarschen Sie doch bitte andere und nicht uns!
    Sie stellen eine Frage, ich antworte darauf auch bzgl. Geldproblem und dann von ihnen als Lösung:
    ——————————————-
    Nicht gleich aggro werden junger Mann!

    Ich war schon eine Frage weiter sogar mit Antwort: Was würde ICH machen= war Frage 2!
    Frage 1 war =Was soll FRAU machen!!

    Hier muss man erklären wie im Kindergarten!

    Was lese ich noch? DEPPEN WIE MICH???
    TICKEN SIE NOCH GANZ RICHTIG!!

    SIE SIND EIN DEPP!!!
    FRAUEN ALS DEPP ZU BEZEICHNEN WEIL SIE ZU BLÖD SIND DAS GELESENE VERSTEHEN ZU KÖNNEN!

    KERLE WIE SIE DIE FRAUEN BELEIDIGEN, DIE BRAUCHEN AUCH HIER NICHT GROSS IHR MAUL AUFREISSEN!
    DIE SIND NIRGENDS WILLKOMMEN!!!

    Unverschämt Ihr beleidigender Ton!!

  156. yps 11. Juli 2018 at 22:05

    Sind die Jelpke und der Wecker eigentlich verwandt?
    ————-
    „Kristall-Mett“ bzw. Crack trifft auf Koks? Das fiel mir auch sofort auf als ich die Fratze von der Linken sah…

  157. Saddler 11. Juli 2018 at 22:06

    Die Linksgrünen machen auf FB gleich ein Fass auf. Der Afghhane war angebl. ein Christ.

    Die sind sich auch für nichts zu blöd. Der Typ war zuerst mal ein Serienkrimineller. Und der Islam ist aus Sicht der Grünen doch fluffig. Also kein Problem, in einem islamischen Land zu leben. Außerdem verheuchelt, daß die Grünen plötzlich ihre Liebe zu Christen entdecken. Schlag den Grünen mal vor, daß alle amerikanischen Christen des „Bible Belts“ in Deutschland Asyl bekommen sollen. *Kreisch!* *Reaktionärer Scheixxdreck!*

  158. # jeanette 11. Juli 2018 at 22:15

    Nicht gleich aggro werden junger Mann!

    Doch! Muss ich und bin ich Ihnen gegenüber! Und auch berechtigt!

    Sie baten um ernsthafte Antwort und ich habe mich ernsthaft mit „Ihrem angeblichen realen Problem“ beschäftigt! Und dann kommt heraus, Sie haben überhaupt kein ernsthaftes reales Problem! Dann werde ich schon ärgerlich wegen meiner verlorenen Zeit, mir über Ihr Nicht-Real-Problem Gedanken gemacht zu haben!

    FRAUEN ALS DEPP ZU BEZEICHNEN WEIL SIE ZU BLÖD SIND DAS GELESENE VERSTEHEN ZU KÖNNEN!

    Ach – Sie sind eine Frau?

    Dann halt Deppin!

  159. Die Medien berichten ja nun sehr umfassend über den, auch rund um die Uhr emotional erschütternd über das Schicksal von den Jugendlichen in der Höhle am anderen Ende der Welt.

    Mal zur Erinnerung:
    Laut Kriminalitätsstatistik liegt der Anteil bei den 2379 Mord und Tötungsdelikten des Jahres 2017 bei 1558 deutschen Tatverdächtigen zu 1140 nichtdeutschen Tatverdächtigen.

    Die Doppelpasstürken und viele andere mit Migrationshintergrund sind da bei den deutschen Tatverdächtigen mitgezählt!

    Da müsste doch auch jeden Tag von 8 Morden berichtet werden. Scheinbar gibt es wichtige und weniger wichtige Opfer in diesem Land.

  160. mal was anderes..

    Kroatien führt gegen England in der Verlängerung..Noch 6 Minuten..

    Kroatien ist eine der wenigen Nationalmannschaften,die noch mit Kroaten spielen und kein Gemisch haben..

    Drücken wir den Kroaten die Daumen,oder??

  161. Sowohl die IOM als aus das Afghanische Flüchtlingsministerium sind Organisationen, die alles tum, um die Einwanderung von Afghanen nach Deutschland zu fördern, in jeder Hinsicht.
    So lange kein eindeutiges forensisches Gutachten – das etwas anderes nachweist – vorliegt, müssen wir davon ausgehen, dass der Mann erhängt wurde, eben mit dem Ziel, in Deutschland die gewünschten Reaktionen zu erzeugen.
    Wenn irgendjemand in diesem Land aus einem Selbstmord politische Konsequenzen ziehen will, dann sage ich nur ja bitte! In Memoriam Pfarrer Roland Weißelberg: Beenden Sie Islamisierung!

  162. @ jeanette 11. Juli 2018 at 21:41

    Ich halte sie nicht für eine Mörderin. Es ist eine von den Tussis sich in Mörder verlieben.

    Zschäpe war harmlos. Die ganze NSU-Geschichte stinkt zum Himmel. Da waren jede Menge V-Leute vom Verfassungsschutz in den Untergrund eingeschleust, auch wurde mal einer von denen als Bombenleger enttarnt. Das BKA und der VS führten einen regelrechten Kleinkrieg untereinander. Zschäpe muss jetzt als Bauernopfer herhalten. Ihr kann man nicht mal den gelegten Brand in der letzten Unterkunft des Trios richtig nachweisen.

  163. WO IST DER BEWEIS FÜR SELBSTMORD?

    Afghanistan ist weit weg u. Moslems sind Taqiyya-Meister.
    Wieviel Geld haben Merkels u. Leyen dafür bezahlen lassen,
    daß man Selbstmord meldet?

  164. lisa 11. Juli 2018 at 22:28

    Drücken wir den Kroaten die Daumen,oder??
    ———————-
    Logo

  165. # jeanette

    Grundsätzlich ist es aber deppert in einem Artikel ohne NSU-Bezug eine allgemeine Frage ohne NSU-Bezug zu stellen und zu glauben, alle sind nur auf Sie in Ihrem NSU-Thema fixiert! Oder zwanghaft voraus zusetzen, man würde alle Ihre Kommentare zuvor nur einzig lesen.

    Dann doch bitte grundsätzlich vor jedem Kommentar vorab immer schreiben:

    Alles nun nur in Bezug auf XYZ-Thema zu verstehen und hat mit sonst nix was zu tuen, besonders nicht mit dem Artikel! Sondern ganz speziell mit Thema XYZ…

    Das wäre schon sehr hilfreich, liebes Fräulein… 😉

    Und besonderst nicht um ernsthafte Antworten bitten, wenn man unernste Fragen stellt! Das ist aber nur ein Gebot des gegenseitigen Respekts…

  166. Ich frage mich schon den ganzen Tag, warum diese Meldung in sämtlichen Medien auftaucht.

    Mich erstaunt, dass linke Lobbygruppen die Verlagshäuser derart im Griff haben. An sich ist das unfassbar und bezogen auf die unabhängige Berichterstattung ein Offenbarungseid eines jeden Verlagshauses, dass eine solche Meldung bringt.

    In der Sache ist natürlich klar, was damit bezweckt werden soll. Im Ergebnis allerdings kann ein Suizid bei einem für den Betroffenen negativen Erlebnis nie ausgeschlossen werden. Noch nicht einmal nach einem Friseurbesuch.

  167. Die Liste der Straftaten war recht lang (wurde in n-tv berichtet).
    Zu einigen Verurteilungen kamen noch weitere anhängige Verfahren – Raub, Drogen, Gewaltdelikte etc.
    Also ein sehr wertvolles Mitglied der Krönung der Schöpfung – zumindest in links/grünen Kreisen.

  168. 10 kleine Negerlein… lalalala…. hier 69 kleine Negerlein…. da waren es nur noch 68… meine Güte, wieviele deutsche bringen sich hier täglich selbst um…. kommt da irgendeine Meldung in den Medien….
    Ich halte auch die Daumen für Kroatien am Sonntag..

  169. @ WahrerSozialDemokrat 11. Juli 2018 at 22:38

    Wieso lassen Sie sich das bieten?
    Das verstößt gegen die policy.
    Und nicht nur gegen die.
    Beispiel (den ganzen ekligen Text zitiere ich nicht):
    Posten Sie doch in einem Behindertenkanal wo sich nur Chaoten treffen wie Sie!

    WahrerSozialDemokrat 11. Juli 2018 at 22:03
    Typen wie Sie machen PI-News kaputt!

    Nicht nur das.
    Auch meine Werbemaßnahmen. ;-))
    Da wendet sich der neue Gast doch mit Grausen.

  170. 1. WahrerSozialDemokrat 11. Juli 2018 at 22:38
    # jeanette
    Grundsätzlich ist es aber deppert in einem Artikel ohne NSU-Bezug eine allgemeine Frage ohne NSU-Bezug zu stellen und zu glauben, alle sind nur auf Sie in Ihrem Thema fixiert!
    ————————————–
    Ich erkläre es Ihnen noch einmal!

    In meinem ersten Post fragte ich: Was sollte eine Frau machen die kein Geld hat!
    Dann antworteten Sie: Frauenhaus etc.
    Darauf mein Kommentar: Ich würde dies und jenes machen…. Dies hatte dann schon gar nichts mehr mit der ersten Frage zu tun. Das war ein Kommentar von mir was ich in meiner Lage tun würde und nicht in der Lage der mittellosen Frau. Für die mittellosen Frauen bot ich weiter unten an, die Regierung möge ein Spezialprogramm veröffentlichten.

    VERSTEHEN?? JETZT??

    Und dann dürfen Sie sich gleich für Ihre Unflätigkeiten entschuldigen!

  171. Er hat alles nur gestohlen und gezogen und geraubt Entschuldigung das hat er sich erlaubt. Selber schuld kommt halt wenn man den Raubnomaden spielen will.

  172. War wohl der Schokopuding alle?
    Eventuell war auch das Nutella aus!

    Einer weniger, wen juckt es?
    Warum ist er erst nach 8 ( In Worten Acht ) Jahren abgeschoben worden????????
    Unfassbar!!!!!!!!!!!!!

  173. Für die Linken typisch, die getöteten deutschen Frauen Mädchen gehen denen am Allerwertesten vorbei. Da ist keinerlei Reaktion zu bemerken. Aber wenn ein rechtskräftig verurteilter Verbrecher,Sich umbringt, dann ist das Geschrei groß

  174. jeanette
    WahrerSozialDemokrat

    ————————————————–

    Hey…hey…macht mal nicht so schnell. Ich hole mir schnell noch eine Tüte Chips.

    So, jetzt kann es los gehen!

  175. Nun, so etwas sind halt E i n z e l schiksale,
    das sollte uns nicht zu sehr beunruhigen…

  176. Hat schon mal jemand nachgeforscht wie viele Menschen sich wegen Depressionen im Zusammenhang mit dem politischen und sozialen Umfeld hierzulande umgebracht haben? Wohl eher nicht.

    Ich prophezeie einen großen Anstieg von Selbstmördern und Verrückten, wenn der Zirkus hier erst richtig los geht.

  177. jeanette

    WSD ist ein Lieber. Wirklich. Problem: Dies zu schreiben, bringt ihn möglicherweise noch mehr auf die Palme. Es gilt das Motto: Je später der WSD, desto philosophischer der Abend.

  178. WahrerSozialDemokrat 11. Juli 2018 at 20:21

    Alle Linken sind Abtreibungsbefürworter? Das stimmt aber nicht.

  179. Wie viele deutsche haben sich den seit der Grenzöffnung das Leben genommen?
    Grund genug hätten Sie ja gehabt!

    Aber im GrünRotversifften BRDUMMLAND fragt da natkeiner nach, ist ja nicht konform solche Fragen zu stellen.

  180. @ Blimpi 11. Juli 2018 at 22:53

    Nun, so etwas sind halt E i n z e l schiksale

    Jo, das sind die tatsächlichen Einzelfälle. Nicht die, welche hier so gut wie täglich durch Afghanen etc. passieren.

  181. OT zu https://www.welt.de/politik/deutschland/article179196922/Treffen-in-Innsbruck-Seehofer-und-Salvini-streben-Asyl-Abkommen-an.html#Comments, da ich gerade aus Italien komme: habe während meines gesamten Aufenthaltes an verschiedenen Orten (in der Toskana) nicht eine einzige Kopftuchfrau gesichtet!!! (Wohingegen bei uns hier selbst im letzten Hinterlandsdorf Jungmuselgruppen und Bekopftuchte anzutreffen sind!) Gerade vorhin am Gardasee im Einkaufszentrum eine einzige Kupftuchwindelträgerin. Ok, die Strandneger (mE Angestellte von den italienischen Strafbetreibern) sind penetrant in ihren Verkaufsabsichten und die gibt’s am Starnberger See gottlob (noch) nicht. Aber letztlich wurde mir in den letzten Tagen vor Augen geführt, dass nur wir hier in D diese Asylantenflutung durchmachen…

  182. VivaEspaña 11. Juli 2018 at 22:47

    @ WahrerSozialDemokrat 11. Juli 2018 at 22:38

    Wieso lassen Sie sich das bieten?
    Das verstößt gegen die policy.
    ———————

    AHA VIVA ESPANA
    DEPP und DEPPIN das vestößt nicht gegen die Policy??

    Ich brauche das hier nicht so nötig wie SIE!!!!!
    Mir auch egal!!

    Sie sind auch einer von den beleidigten Pinseln (Vorsicht Policy!!!) deren Eitelkeit nie verletzt werden darf und wenn dann Rache auf ewig????

  183. die weißen Kroaten haben die Misch-Elf aus England geschlagen..Jetzt hoffe ich ,dass die Kroaten die Afrikaner aus Frankreich im Finale noch schlagen.

    Wäre gut.oder??

  184. An VIVA ESPANA

    Männer, die sich mit Frauen und Kindern anlegen sind keine Männer!
    Das sind Schwächlinge!!! –Ohhhh VORSICHT POLICY!!!

  185. Freya-
    11. Juli 2018 at 21:35
    ULM BLUTTAT
    Somalier sticht auf Frau ein

    Eine 37-Jährige liegt mit lebensgefährlichen Verletzungen im Klinik.

    Ein 31 Jahre alter Mann aus Somalia wurde am Montag dem Haftrichter vorgeführt. Ihm wird vorgeworfen, eine 37 Jahre alte deutsche Frau mit einem Messer lebensgefährlich verletzt zu haben. In welcher Beziehung die beiden zueinander stehen und warum es zum Streit gekommen war, klärt die Polizei noch auf.

    https://www.swp.de/blaulicht/ulm-neu-ulm/somalier-sticht-auf-frau-ein-27116142.html

    ———————————————————

    Die hat sich die „Furche beackern“ lassen und wollte sich trennen, nachdem es im Schritt gejuckt hat, das wollte der Ackerhengst nicht so gelten lassen. Story Ende

    p-town

  186. Will da jetzt vielleicht jemand diesen 1000% igen Einzelfall instrumentalsieren? Selbst wenn es stimmt, was hat das mit der Abschiebung zu tun? Ganz zu schweigen davin, dass er niemals hätte in Deutschland sein dürfen.

  187. Komisch, „normaler“weise sind Selbstmörder psychisch gestört, also wirklich psychiatrisch krank.

    Und hier ist auf einmal Horschti, der Bettvorleger, schuld?
    Die linksgrünen Gutmenschen sind aber nicht besonders stringent in ihren Argumentationsketten:

    Der Fall werfe „auch ein Schlaglicht auf die Brutalität der aktuellen Abschiebungspraxis“, erklärte die Flüchtlingshilfsorganisation Pro Asyl. Insbesondere aus Bayern würden keineswegs nur Straftäter oder Gefährder nach Kabul abgeschoben. Es sei „zu befürchten, dass der aktuelle Suizid kein Einzelfall bleiben wird“. Durch die Abschiebung sei der 23-Jährige offenbar in eine Lage getrieben worden, „in der er keinen Ausweg mehr sah“.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/asylpolitik-abgeschobener-afghane-erhaengt-sich-seehofer-in-der-kritik/22789716.html

  188. DFens 11. Juli 2018 at 22:56

    jeanette

    WSD ist ein Lieber. Wirklich. Problem: Dies zu schreiben, bringt ihn möglicherweise noch mehr auf die Palme. Es gilt das Motto: Je später der WSD, desto philosophischer der Abend.
    ——————–

    Kann schon sein, aber ich lasse mich nicht gern beleidigen! DAS GEHT GAR NICHT!
    Tagsüber schon mit genug Rüpeln zu tun dann hier auch noch.

  189. lisa 11. Juli 2018 at 23:01

    die weißen Kroaten haben die Misch-Elf aus England geschlagen..Jetzt hoffe ich ,dass die Kroaten die Afrikaner aus Frankreich im Finale noch schlagen.

    Wäre gut.oder??
    ——————————
    Logo 🙂 🙂

  190. p-town 11. Juli 2018 at 23:05
    Freya-
    11. Juli 2018 at 21:35
    ULM BLUTTAT
    Somalier sticht auf Frau ein
    https://www.swp.de/blaulicht/ulm-neu-ulm/somalier-sticht-auf-frau-ein-27116142.html
    ———————————————————
    Die hat sich die „Furche beackern“ lassen und wollte sich trennen, nachdem es im Schritt gejuckt hat, das wollte der Ackerhengst nicht so gelten lassen. Story Ende
    p-town
    ———————————
    Hätte Sie sich von einem Original beackern lassen, denke mal an einen Buren aus Südafrika, wäre das nicht passiert.

  191. survivor 11. Juli 2018 at 23:13
    ———————-
    Was geht uns Frankreich an? Hoffentlich verliert Macron gegen Kroatien.

  192. Haremhab 11. Juli 2018 at 23:09

    Multikulti hat heute bei der WM verloren.

    Dafür hat der Mültükültü-Scheixxxxxx auf DDR1 mit 10 : 0 gewonnen (siehe heutige NSU-Berichterstattung Tagesthemen). Einen derart abgefahrenen Hirnfick habe ich ja noch nie gesehen. Und dann auch noch das Gemurksel in schwarz bei der schwarzen Gedenkmesse.

  193. Wir lesen dazu aktuell dies:

    Oppermann rügt Seehofer nach Selbstmord von abgeschobenem Afghanen

    Diese widerlich heuchlerische Kasperbande!
    Ein in Deutschland kriminell gewordener Afghane bringt sich in Afghanistan um.
    Wer rügte Seehofer und Merkel und ihre SPD-Kumpanen nach all den Morden und Vergewaltigungen durch kriminelle Afghanen in Deutschland?

  194. Lange 8 Jahre hatte dieses elende Taugenichts nichts besseres zu tun als kriminell zu werden und dem Steuerzahler auf der Tasche zu liegen.
    Sehr schön wie sich zumindest dieses Problem von selbst gelöst hat. 🙂

  195. Lange 8 Jahre hatte diese elende Taugenichts nichts besseres zu tun als kriminell zu werden und dem Steuerzahler auf der Tasche zu liegen.
    Sehr schön wie sich zumindest dieses Problem von selbst gelöst hat. 🙂

  196. # jeanette 11. Juli 2018 at 22:31

    Liebes Schneewittchen-Fräulein-Schwul-Emanze, ich bin sehr sachlich. Auch in Bezug auf Depp oder Deppin!

    Wissen nicht einmal ob sie mit männlich oder weiblich kommunizieren, obwohl der Name dort steht!

    Ich versuche Ihnen die Problematik, egal wie Ihr Gehirn konstruiert ist, unbeleidigend zu erklären:

    Im Internet kann man sich alle moglichen Namen geben, ganz unabhängig vom tatsächlichen Geschlecht!

    Deswegen kommuniziere ich mit Ihnen unabhängig Ihres Geschlechts! Was mir auch absolut egal ist!

    Ansonsten sehe ich tatsächlich keinen Grund zur Fortsetzung Ihres OT-NSU-Themas mit erfundener unsinniger Problematik hier. Ganz unabhängig meines Geschlechtes!

    —-
    Nur ganz am Rande:

    Posten Sie doch in einem Behindertenkanal wo sich nur Chaoten treffen wie Sie!

    Mit solchen Kommentaren kommen Sie bei mir besonders schlecht an. Da ich als Statiker gerade im Neubau, Sanierung, Aufstockung und Ausbau von Senioren- und „Behinderten“-Heimen hauptsächlich tätig bin. Dabei halt auch gerade mit Behinderten aller Art immer wieder zu tun habe. Nicht als Pfleger oder „Dienstleister“ sondern tatsächlich als deren indirekter Auftragnehmer.

    Seien Sie sich aber Gewiss, ich behandle Sie wie jeden anderen gleich, wie einen für Sie Behinderten! Und wenn der Behinderte sich wie ein Depp verhält sag ich es ihm, so wie ich es Ihnen sage, auch wenn Sie Frau sind!


    P.P.S.

    Aber immer wieder lustig wie „FRAUEN“ bei Argumentationshilflslosigkeit die Geschlechter- oder Behinderten-Karte als Joker ausspielen…

    Werden Sie endlich frei! Sonst ist es sinnlos…

  197. Genau, und das kann nur heißen, dass in Zukunft viel schneller abgeschoben werden muss, damit die „Flüchtlinge“ ihrer alten Heimat nicht zu sehr entfremdet werden und sich dann umbringen. Zu lange Duldung tötet!

    ———-
    🙂
    Das ist mal ne schnittige Schlussfolgerung,PI!

    Ich hätte bloß: Ja und, Deutsche begehen auch Suizid.
    ( Nur in Anlehnung an linke Gehirnspastiker,die doch immer sagen, dass Deutsche auch vergewaltigen und töten…..so what)

  198. Gibt es denn keinen anderen abgeschobenen Afghanen, den die Linken und Sozen instrumentalisieren können.
    Muss es denn ausgerechnet so einer mit so vielen Straftaten sein, der auch noch von Haramburg abgeschoben wurde?

    Integration kann gelingen!
    Trotz millionenfacher Versuche/Experimente steht der Beweis dieser Hypothese allerdings noch aus.

    Bevor Integration gelingt, wird eher ein deutches Forscherteam die „Beam-Technologie“ erfinden.
    Not macht bekanntlich erfinderisch.

  199. WahrerSozialDemokrat 11. Juli 2018 at 23:23

    # jeanette 11. Juli 2018 at 22:31
    ———————————–

    SIE SPRECHEN MICH ÜBERHAUPT NICHT MEHR AN!!!

    Vielleicht lesen Sie morgen nüchtern noch einmal was Sie hier geschrieben haben.
    Und jetzt bleiben Sie mir hoffentlich vom Leib mit Ihrem geistig behinderten Alkgelaber!

  200. Shinzo 11. Juli 2018 at 23:25

    „Ich hätte bloß: Ja und, Deutsche begehen auch Suizid.“

    Aber eher selten in Afghanistan…

  201. # Iche 11. Juli 2018 at 22:56

    WahrerSozialDemokrat 11. Juli 2018 at 20:21

    Alle Linken sind Abtreibungsbefürworter? Das stimmt aber nicht.

    Stimmt! Der Papst ist ein Ultra-Linker und trotzdem gegen Abtreibung…

  202. Söder scheint sich nun wohl endgültig auf eine CSU/Grüne-Koalition nach der Landtagwahl vorzubereiten:

    Bayerns Ministerpräsident : Söder will nicht mehr von „Asyltourismus“ sprechen

    Wenn es jemanden verletzten sollte, will Markus Söder das Wort „Asyltourismus“ künftig nicht mehr verwenden. Die Entscheidung falle aber unabhängig von seiner persönlichen Wertung des Begriffs.

    Bayerns Ministerpräsident Markus Söder will den umstrittenen Begriff „Asyltourismus“ nicht mehr verwenden. „Für mich persönlich gilt: Ich werde das Wort Asyltourismus nicht wieder verwenden, wenn es jemanden verletzt“, sagte der CSU-Politiker am späten Mittwochabend im bayerischen Landtag. Diese Entscheidung sei unabhängig von seiner persönlichen Wertung, wichtiger sei aber, dass Wortdebatten sinnvolle Sachfragen nicht verhindern dürften.

    Über die Wortwahl Söders war in den vergangenen Tagen sehr viel diskutiert worden. Söder hatte den Begriff im erbitterten Asylstreit der CSU mit der CDU verwendet, um darauf hinzuweisen, dass es Asylbewerber gibt, die sich nur aus wirtschaftlichen Gründen in ein Asylverfahren in Deutschland begeben. Die SPD im bayerischen Landtag hatte Söder wegen der Wortwahl sogar mit einer Klage vor dem Bayerischen Verfassungsgerichtshof gedroht, sollte die Staatsregierung nicht bis zum 15. Juli eine im Parlament erbetene Begriffsdefinition vorlegen.

    ://www.faz.net/aktuell/politik/inland/markus-soeder-will-nicht-mehr-von-asyltourismus-sprechen-15687125.html

  203. Ich möchte den Tag noch erleben an den grüne und linke Gutmenschen nur noch Spott ernten, bis sie gar nicht mehr wagen sich zu mucken. Unfaßbar welche Irren uns momentan täglich terrorisieren.
    Aber selbst Seehofer ist nicht viel besser, wenn er auch vielleicht nicht aus reiner Vollideotie handelt.

  204. sophie 81 11. Juli 2018 at 23:28

    „Integration kann gelingen!
    Trotz millionenfacher Versuche/Experimente steht der Beweis dieser Hypothese allerdings noch aus.“

    Das kann man so nicht behaupten – mir fallen sofort jede Menge hervorragend integrierter ehemaliger Migranten ein.

    Gut, das waren weder Afghanen noch Moslems im allgemeinen.

  205. Im Moment Nazis auf allen GEZ Kanälen:
    ARD : Herr, Stahl und Sturm (Wer Nazis verteidigt …)
    ZDF : ZDFZoom (Auf der Spur des rechten Terrors ….)
    NDR3 : Tatort von 1987 (Voll auf Hass, Skinhead führen Mord auf Bestellung aus)
    RBB : Die Täter – Heute ist nicht alle Tage (Film zum NSU)

  206. VivaEspaña 11. Juli 2018 at 22:36

    Jetzt habe ich sechs Kommas zu verschenken.
    __________________________

    Die nehme ich…kennst mich doch :))

  207. Die Kroaten sind offensichtlich alle „richtige“ Kroaten wenngleich sie natürlich aufgrund der Armut in ihrem Land im Ausland spielen.
    Bei > 40% Jugendarbeitslosigkeit lernt man das Kämpfen und seine letzte Chance zu nutzen.
    Genau das Gegenteil von unseren, satten, behäbigen, arroganten Multikulti-„Die Mannschaft“.
    Am Anfang haben die Kroaten mächtig gewackelt aber am Ende siegte das Gute. Ich hoffe daß die Kroaten, die immer noch eine gewissen Tradition pflegen („Ustascha“) am Sonntag die negroiden Macron-Überseedepartment-Franzosen ebenfalls wegputzen.

  208. Warum weist man die WIRTSCHAFTS-Flüchtlinge nicht gleich an der Grenze ab ? MERKEL macht sich schuldig, wenn SEHNSÜCHTE geweckt – aber nicht erfüllt werden. – Jedoch führt sie ja eine geplante „VÖLKER-WANDERUNG“ gemäß UNO-Direktiven durch… was hier belegt wird:

    Aus dem CDU-Programm, S.62: „Wir wollen, dass die Zahl der Flüchtlinge, die zu uns kommen, dauerhaft niedrig bleibt. D

    as macht es möglich, dass wir unseren „humanitären Verpflichtungen“ durch Resettlement und Relocation nachkommen.“

    Welch ein EUPHEMISMUS … Welche LÜGE sich hinter IHREN WORTEN verbirgt, zeigt das foldende:

    “Resettlement“ und“ Relocation“ übersetzt ins Deutsche?

    “Resettlement“ ist der englische Begriff für „Umsiedlung“.

    “Relocation“ bedeutet laut Wikipedia die „Umsiedlung von schutzbedürftigen Personen innerhalb der EU“.

    In diesen beiden scheinbar doch so harmlosen und smarten englischen Begriffen steckt damit sozialer und gesellschaftspolitischer Sprengstoff ungeahnten Ausmaßes, besonders gerade für die innere Sicherheit Deutschlands.

    Nämlich diese geradezu ungeheuerliche und skandalöse Bedeutung:
    Die CDU will dauerhaft niedrige Flüchtlingszahlen, damit die Umsiedlung von Ausländern, insbesondere von kultur- und religionsfremden Afrikanern und Orientalen, aus der EU (Italien, Spanien, Griechenland usw.) auf deutschen Boden, damit die Umsiedlung von zumeist analphabetischen und hochaggressiven Wirtschaftsflüchtlingen aus anderen EU-Staaten nach Deutschland nicht zu offensichtlich wird.

    Denn welchen anderen Sinn sollten ansonsten diese merkwürdigen „einsamen“ beiden Verschleierungsformulierungen aus dem Englischen im Programm der CDU haben?

    https://conservo.wordpress.com/2017/08/16/resettlement-und-relocation-das-ende-des-deutschen-volkes/

    Es gibt für Deutschland nämlich weder eine „humanitäre Verpflichtung“, Ausländer aus Nicht-EU-Ländern nach Deutschland umzusiedeln, noch gibt es eine “humanitäre Verpflichtung“, aus Italien, Griechenland, Spanien usw. „schutzbedürftige Personen“ aus EU-Ländern aufzunehmen.

    Die Erstaufnahme, Versorgung und rechtsstaatliche Behandlung von Flüchtlingen nach Europa und innerhalb Europas ist ganz klar im Schengen-Abkommen sowie im Dublin-Vertrag geregelt.

    Mit der perfiden Formulierung „humanitäre Verpflichtung“ schafft sich Merkel, wie schon im September 2015, erneut eine boshaft-hinterlistige Hintertür für die unbegrenzte Aufnahme von weiteren Millionen zumeist kultur-und religionsfremder Wirtschaftsasylanten aus dem Euroraum.

    Wenn es Merkel um „humanitäre Verpflichtungen“ ginge, dann hätte Deutschland mit seiner Aufnahme von nahezu 2 Millionen

    Armutsflüchtlingen in den Jahren 2015,2 1016 und 2017 eine solche nicht existente „humanitäre Verpflichtung“ bereits für mindestens 30 bis 40 Jahre übererfüllt.

    Außerdem hat Merkel in erster Linie soziale und humanitäre Verpflichtungen gegenüber der eigenen deutschen Bevölkerung, die zusehends verarmt und ausgeplündert wird.

    SIE: Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben“… welch ein HOHN !

    FAZIT: Merkel ist (sehr bald: war…) Bundeskanzlerin von Deutschland und nicht Kanzlerin der ganzen Welt, was sie in ihrem krankhaften Größenwahn wohl nicht mehr realisiert.

    Sie ist eine ÜBERZEUGUNGS-Täterin und somit ein FALL für die Justiz !

  209. jeanette 11. Juli 2018 at 23:09

    Ich habe es nicht so sehr als Beleidigung gelesen. Falls es so angekommen ist…nun…dann ist es wohl so. War aber bestimmt nicht so von WSD gemeint. Eher ein kitzeln mit der Pfauenfeder und Bekundung von Interesse. Allerdings ist eine Pfauenfeder von WSD-Hand geführt mitunter wie ein Distelblatt. Mal nebenher, was mich (m) betrifft, gehört der Nick „jeanette“ zu meinen favorisierten Aktivposten hier. Erinnere ich mich richtig, dass es vor kurzem mal eine Auszeit gab?

    Aber zur Sache. Zitat: „Ich möchte jetzt einmal wissen, was Frau machen muss wenn sie merkt: Hhmm mein Mann ist ein Terrorist! Kann das jemand beantworten?“ „Wenn sie kein Geld hat“.

    Wirklich schwierige Frage und kaum vorzustellen, was eine solche Situation auslöst. Eine Instant-Antwort halte ich für unmöglich. Ist Situationsabhängig. Die Antwort wird sich jedoch ergeben, wenn sich Frau (selbstverständlich auch Mann) bewusst wird, in höchster Lebensgefahr zu schweben. Ich kann mir vorstellen, dass mit dieser Erkenntnis ein Not-Reflex einhergeht, der Handlungsmöglichkeiten mobilisiert, die unter „normalen“ Umstanden verborgen sind bzw. auf die man sonst nicht kommt.

  210. harzerroller 11. Juli 2018 at 23:42

    Im Moment Nazis auf allen GEZ Kanälen:
    RBB : Die Täter – Heute ist nicht alle Tage (Film zum NSU)
    ———–
    Der Film (Trilogie) ist aber nicht so schlecht, besonders der 3.Teil hat einigen TV-„Gewaltigen“ gar nicht gefallen mit seiner Theorie.

  211. hier die gute Nachricht von heute nicht nur für politisch incorrecte Tierfreude

    OT,-….Meldung vom 11.07.2018 – 07:56

    Schäferhund ( nennen wir ihn Purzel ) beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch

    Unter Beschuss vertrauten die britischen Elitesoldaten auf ihren Schäferhund. ( Purzel ? ) Er wurde zu ihrem besten Kameraden. London – Ein Kriegsheld auf vier Pfoten: Bei einem Einsatz in Syrien rettete ein Schäferhund ( Purzel ? ) mehreren britischen Soldaten das Leben. Wie die Daily Mail schreibt, kam es vor zwei Monaten zu einen Gefecht der Spezialeinheit SAS (Special Air Service) in einem Dorf in Nordsyrien. Die sechs Elitesoldaten waren auf einer Patrouillenfahrt in einem gepanzerten Fahrzeug, als sie unter starken Beschuss gerieten. In höchster Not ließen sie den belgischen Schäferhund ( Purzel ? ) von der Leine. Der trainierte Hund ( Purzel ? ) rannte zu dem Gebäude, aus dem die meisten Schüsse kamen. Kurz darauf hörten die Soldaten laute Schreie. Offenbar kam der Angriff des Hundes völlig überraschend für die Kämpfer des sogenannten Islamischen Staates, die durch ihn allesamt kampfunfähig gemacht wurden. Als die britischen Soldaten das Gebäude betraten, lag ein IS-Mann mit durchgebissener Kehle auf dem Boden. Zwei weitere Dschihadisten waren ebenfalls durch die Hundebisse ( von Purzel ? ) schwer verletzt worden, weitere Kämpfer waren geflohen. Die Briten hatten keine Opfer zu beklagen, auch der Schäferhund ( Purzel ? ) blieb unverletzt. https://www.merkur.de/welt/syrien-schaeferhund-beisst-is-kaempfer-kehle-durch-zr-10023992.html#idAnchComments

  212. harzerroller 11. Juli 2018 at 23:42
    Im Moment Nazis auf allen GEZ Kanälen:
    […]
    NDR3 : Tatort von 1987 (Voll auf Hass, Skinhead führen Mord auf Bestellung aus)

    …und diesen absurden Schwachsinn habe ich damals für bare Münze genommen.

  213. Aha, abgeschobener Afghane soll sich angeblich in Kabul erhängt haben. Und Horschti soll schuld sein.
    Wer es glaubt. Für mich Fakenews.

    Wahrscheinlich gibt es jetzt dazu noch eine Trauerveranstaltung im Buntland-Bundestag und einen Gedenkstein.

  214. Dieser Afghane war so stinkfaul, dass er sich lieber dass leben nahm, statt zu helfen sein Afghanistan mit aufzubauen.

    Nix mit Sozialschmarotzer Existenz in Deutschland. Keine deutschen Mädchen mehr vergewaltigen und ermorden. Auch die Eroberung Deutschlands mit Djihad war gescheitet – da hat dieser Loser dann doch lieber den Freitod gewählt!

  215. Waldorf und Statler 11. Juli 2018 at 23:46

    Braver Purzel. Kluger Purzel. Er hat sich für die Kehle entschieden, nicht für den Bürzel.

  216. # jeanette
    # WahrerSozialDemokrat

    * Kinder seid friedlich, sonst gibt’s morgen kein Eis !

    🙂

  217. OT: INGRES 11. Juli 2018 at 23:35

    „Ich möchte den Tag noch erleben an den grüne und linke Gutmenschen nur noch Spott ernten, bis sie gar nicht mehr wagen sich zu mucken. Unfaßbar welche Irren uns momentan täglich terrorisieren….“

    Kommentar dazu: aus Gesprächen mit etlichen BürgerInnen, die mittlerweile Regierungs-kritisch geworden sind… fehlt aber noch der ABSPRUNG von der MERKEL-Flüchtlings-Invasion… Man beweihräuchert sich im falsch verstandenen Humanismus: „Es sind doch Menschen, die im Mittelmeer auf der Flucht sind“… und naiver Toleranz…

    Etwa eine Protest-Partei zu wählen, dafür sind leider vile voch nicht „reif“, so der Eindruck… Also weiter HIER aufklären !

  218. harzerroller 11. Juli 2018 at 23:42

    Ist mir auch bei herumzappen aufgefallen. Vor lauter NSU u. Co. Filmen habe ich alle Kanäle durchprobiert. Allerdings war der Heer, Sturm, Stahl-Film „Ende des Schweigens“ bei der ARD ganz interessant in Bezug auf diese drei seltsamen Verteidiger. Es ist offensichtlich, dass die drei Jungverteidiger mit dem Tschäpefall ihren persönlichen Ruhm mehren wollten, sozusagen als REFERENZ für die weitere Laufbahn. Dumm gelaufen.
    Insgesamt kann man froh sein, dass endlich der NSU-hype vorbei ist. Das ganze ist gnadenlos gegen die Deutschen instrumentalisiert worden.

  219. sophie 81 11. Juli 2018 at 23:47

    @ WSD
    Es reicht jetzt.
    Hör auf, weiter zu provozieren.
    Bitte!
    ——————-

    Danke meine Süße! 🙂

  220. harzerroller 11. Juli 2018 at 23:42
    Im Moment Nazis auf allen GEZ Kanälen:
    ARD : Herr, Stahl und Sturm (Wer Nazis verteidigt …)
    ZDF : ZDFZoom (Auf der Spur des rechten Terrors ….)
    NDR3 : Tatort von 1987 (Voll auf Hass, Skinhead führen Mord auf Bestellung aus)
    RBB : Die Täter – Heute ist nicht alle Tage (Film zum NSU)
    ———————————————————————————————

    Ja es natselt mal wieder auf allen Kanälen und aus allen Rohren.
    Vielleicht liegst an der Wetterlage…..

    Zeit für ein auf allen Ebenen klärendes Gewitter !

  221. Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung****

    Malu Dreyer (SPD) soll rheinland-pfälzischer Polizei einen Maulkorb im Fall des geschändeten und Enthaupteten Michael Straten in Koblenz erlassen haben.

    Es ist mittlerweile aber herausgesickert, dass sich unweit des Friedhofs und der Stelle an dem sich der Kopf des Opfers fand ein Asylantenheim befindet, auch sollen die Asylbetrüger regelmäßig die Totenruhe auf dem Friedhof stören, indem sie diesen als Abkürzung benutzen. Möglicherweise war dies auch der Grund für das Zusammentreffen von Michael Straten mit den bestialischen Mördern, die immer noch frei herum laufen.

    Das abscheuliche Verbrechen ist mittlerweile über 13 Wochen her und die Polizei gibt keine Informationen zum Ermittlungsstand heraus, es heißt Malu Dreyer (SPD) habe den Beamten mit Entlassung gedroht, wenn Informationen an die Öffentlichkeit geraten sollten, die die in der Nähe des Friedhofs untergebrachten „Gäste der Kanzlerin aus Islamien“ in den Focus rücken sollten.

    Malu Dreyer will keine unangenehmen Bilder und keine unangenehme Diskussion im Land – Susanna, Mia und Neustadt an der Weinstraße, Koblenz und vieles mehr…..


    Multi-Kulti zieht eine Blutspur nie dagewesenen Ausmaßes durch die liebliche Weinberg und Pfälzer Wald Idylle, – Dank SPD/GRÜNER Buntheits- und Vielfaltspolitik!

  222. Viele Gute Kommentare hier, besonders zum Thema wie die Medien wieder auf die rote Propaganda abfahren. Deßweiteren sind auch wieder viele Kommentare mit der verständlichen Frage beschäftigt wie man so eine Doppelmaral und Tatsachenverdrängung an den Tag legen kann, sowie zum Thema Deutschenhass.

    Je länger ich aber über diese Themen nachdenke, desto weniger nehme ich den Linken weder ihren Deutschenhass, ihr Fremdenemphatie, Ihren Multikultitraum oder ihre Dummheit, Naivität oder Tatsachenverdrängung ab.
    Die hassen uns nicht, denen sind wir egal, hauptsache wir blechen schön weiter für ihre Experimente und ihr finanzielle Absicherung.
    Die lieben ihre Refugees nicht, die sind denen auch egal, hauptsache sie sind für ihre „Ziele“ benutzbar.
    Multikulti ist denen scheißegal, für andere Kulturen und Denkweißen interessiere die sich nicht die Bohne, die haben keine Ahnung, können und wollen sich nicht in Andere hineinversetzten und verachten alle anderen Kulturen noch mehr wie wir die islamische Kultur ablehnen.

    Die Linken wollen sich nur und außschließlich die Eier schaukeln und Party machen bis die Hölle zufriert, sonst nix. Die wissen genau worauf ihr Multikultiexperiment hinausläuft, die sind nicht naiv, tollerant schon gar nicht und beschwören das Chaos bewußt herauf. Die wissen und fühlen genau, dass sie das Geschmeiß der Erde sind, dass sie in keiner Kultur, die auf Anstand, Würde, Fleiß und Selbstverantwortung baut irgendwas zu melden hätten. Selbst unterm Islam hätten sie nichts zu lachen, weniger wegen den Strafen als der fehlenden Pamperung.
    Die einzige Gesellschaften in denen die prosperieren können sind soche die am dahinsiechen und sterben sind. Sie laben sich am Eiter, saugen an den Wunden und verstehen nur zu gut passend zur Kultur, die sie gerade ausbeuten wollen, zu manipulieren, zu tricksen und zu täuschen. Alles aus purem, kurzsichtigem Egoismus.
    Sie freuen sich auf die Verteilungskämpfe um mit den Fremdhorden plündern zu können, sie fischen die Neger aus dem Meer, damit noch viele angelockt werden, um im dann heraufdämmernden Königreich der Blinden die einäugigen Könige zu sein.
    Der suidizidale Afghane ist nur willkommener Anlaß dafür Nachschub für „Groping gangs“ und vielerlei Verbrechen zu werben bzw die wertvollen Gewaltnormalisierer nicht zu verlieren. Denn wenn nur genug Verbrechen geschehen, dann kann der „Schweinestaat“ sie nicht mehr belangen, oder wegsperren. Viel besser als die meisten Rechten, versteht die Linke, dass es keinen sanften Übergang zu einem islamischen Europa geben wird, keine einfache Unterwerfung, sondern Zeiten des Chaos und der Anarchie, der eigentliche feuchte Traum der vorgeblichen Moralisten.
    Nicht umsonst sind ihnen die Fremden wertvoller als Gold, eröffnen sie doch dem Geschmeiß Zugang zu Drogen, unserem Geld, einen leistungslosem Leben und vor allem entgehen sie dem vernichtenden moralischem Urteil das jede vitale Gesellschaft über sie fällen würde.

  223. Waldorf und Statler 11. Juli 2018 at 23:46

    Es gibt echt sehr gute Militärhunde, hier ist ein weiterer, auch wahre Geschichte:

    https://www.youtube.com/watch?v=iZiI5y_TB9I

    Wir hatten früher auch eine deutsche Schäferhündin, Astra, ein sehr liebes, treues und zuverlässiges Tier.
    R.I.P. meine Liebe ;(

  224. Widerlich wie dieser Einzelfall von der olivgrünen Deutschenhasserbande instrumentalisiert wird…

    Haben dieseMenschen überhaupt keine Scham.
    Sind die Hofreiters Roths etc etwa pervers Veranlagt und gieren danach von allen Normalbürgern verachtet,mitunter sogar gehasst werden?

  225. Waldorf und Statler 11. Juli 2018 at 23:46

    hier die gute Nachricht von heute nicht nur für politisch incorrecte Tierfreude
    ————————————
    Ja der Purzel, des is ganz a Braver.

  226. Kreis Gütersloh/Dortmund (ots) – Ein 20-jähriger guineischer Staatsangehöriger hat am gestrigen Abend (10. Juli) im Dortmunder Hauptbahnhof Bundespolizisten beleidigt, gebissen und auf sie eingetreten.

    Am gestrigen Abend fiel ein 20-jähriger Mann einer Streife der Bundespolizei im Dortmunder Hauptbahnhof auf. Grund hierfür war, dass er lautstark Selbstgespräche führte und sich aggressiv verhielt. Während der Kontrolle des Mannes kam dieser den Anweisungen der Bundespolizisten nicht nach und konnte sich ebenfalls nicht ausweisen. Er beleidigte die Beamten übelst und sollte daraufhin zur Wache verbracht werden. Auf dem Weg versuchte er sich loszureißen und den Beamten einen Kopfstoß zu versetzen. Als der 20-Jährige gefesselt werden sollte, trat er einem Polizisten in den Rücken. Anschließend biss er ihm in den Arm und titulierte die Streife als „Scheiß Bullen“. Auf der Dienststelle angekommen, bespuckte er die Beamten. Der Mann aus dem Kreis Gütersloh stand augenscheinlich unter Einfluss von Alkohol und/oder Betäubungsmitteln.

    Er wurde über Nacht in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung, Beleidigung und tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte ermittelt.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3994997

  227. #DFens 11. Juli 2018 at 22:56

    Dagegen zu sein, ist leicht, wenn alle dagen
    Dafür zu sein, ist leicht, wenn alle dafür
    Dafür und dagegen ist beides Leichtigkeit…

    Dagegen zu sein, ist schwer, wenn alle dafür
    Dafür zu sein, ist schwer, wenn alle dagegen
    Dafür und dagegen ist beides Schwierigkeit…

    Dafür oder dagen?
    Leicht oder schwer?
    Frage oder Antwort?

  228. 1. DFens 11. Juli 2018 at 23:46
    jeanette 11. Juli 2018 at 23:09
    ————————————–

    Danke für die Antwort.
    Ich finde das auch ganz schwierig. Was hat man von ihr (Zschäpe) erwartet? Eine Ehefrau, die bemerkt, dass ihr Mann ein Mörder ist, darf schweigen! Eine Freundin auch?

    Es ist ihr kein Mord nachzuweisen, auch keine Mitbeteiligung. Dass sie irgendwo eine Wohnung angemietet hat, das ist ja ihr gutes Recht!

    Also wäre die Sache umgekehrt und die Opfer wären Deutsche, die Angeklagte eine Türkin, dann kann man sich nicht vorstellen, dass eine Türkin in dieser Situation jahrelang gefangen gehalten würde und auch noch „lebenslänglich“ erhielt für Morde, die sie nicht begangen hat! UNVORSTELLBAR!
    VOR DEM GEFÄNGNIS WÄRE DIE HÖLLE LOS!!

  229. @ DFens … …at 23:51

    Waldorf und Statler… at 23:46… …Schäferhund ( nennen wir ihn Purzel ) beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durchBraver Purzel. Kluger Purzel…..u.s.w.

    Purzel ist eigentlich ein friedliebender Geselle, und wegen eben seiner Gutmütigkeit wurde er von diesem Tier ( klick ! ) zu dieser Untat verleitet und aufgehetzt

  230. neuheide 12. Juli 2018 at 00:03

    Widerlich wie dieser Einzelfall von der olivgrünen Deutschenhasserbande instrumentalisiert wird…
    —————————
    Blöde Frage eines Unwissenden am Rande. Warum olivgrün?

  231. Rheinlaenderin 11. Juli 2018 at 23:46
    Aha, abgeschobener Afghane soll sich angeblich in Kabul erhängt haben. Und Horschti soll schuld sein.
    Wer es glaubt. Für mich Fakenews.

    Wahrscheinlich gibt es jetzt dazu noch eine Trauerveranstaltung im Buntland-Bundestag und einen Gedenkstein.

    —————————————–
    CFR wird eine Gedenkstunde im Bundestag anberaumen! Und wenn sich die AfD-Abgeordneten dann nicht von ihren Plätzen erheben, wird sie ein Donnerwetter loslassen, von wegen Menschlichkeit und Mitgefühl. Später wird sie vor den Kameras noch Rotz und Wasser heulen, dass Horst Seehofer dieses hoffnungsvolle Talent in den Tod geschickt habe, wie herzlos! Das war doch ein armer Möntsch!

  232. @jeanette

    ICH BIN NÜCHTERN und habe es es so verstanden, wie WSD.

    Ist ja unglaublich, wie bockig du bist bei eigenen Fehlern und gleichzeitig drauf aus, hier Anderen ans Bein zu pinkeln.
    Bedanken hättest du dich wenigstens MÜSSEN!!!!

    Geh mal in dich und komm mal klar, langsam!

  233. Über Suizide wird normaler Weise nicht berichtet.
    Und zwar, weil jede so eine Meldung, zur Nachahmungen führen kann/könnte.

    Diskutiert wird das im Rahmen des sog. Werther-Effektes:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Werther-Effekt

    Angenommen, es käme jetzt zu Nachahmungstaten bei den wenigen, überhaupt ausgewiesenen Parasiten.

    Was geht uns das an?

    Der Umkehrschluss wäre ja, niemanden auszuweisen, wenn er rein kalkuliert, mit Selbstmord droht.
    Solchen Erpressern krümmen nur links-grün Mehrkillnde ihr Rückrat.

    Der Schübling hat sich moslem-untypisch aufgehängt.
    Er wollte das so.
    Und keine Staatsführung von klarem Verstand würde deswegen je davon abweichen,
    kriminelle illegale Moslems, bei erster Gelegenheit, in hohem Bogen außer Landes zu schaffen.

    Und falls Geld der letzte Auslöser war warum der illegale Moslem sich umgebracht hat,
    wie viele Einheimische hätten vielleicht keinen Suizid unternommen, wenn jeder ihrer Tage nicht davon geprägt wäre, wie sie finanziell über den nächsten Tag kommen sollen?

    Ich sage nur:

    RAUS mit allem Gesockse, was durch seine Kultur-Inkompatibilität die Staatskasse auch nur mit einem Euro belastet.

    RAUS DAMIT!

  234. johann 11. Juli 2018 at 23:54

    Ich fürchte, der Hype fängt erst richtig an. Es wurde eine Ikone geschaffen. Wer ab sofort Deutschland sagt, muss auch Na…zi sagen. Und es geht schon weiter:

    Zitat: „Kabinettsbeschluss in Thüringen bringt Hilfsfonds für NSU-Opfer auf den Weg. Die Thüringer Landesregierung (Linker MP) hat einen Entschädigungsfonds für die Opfer der Rechtsterroristen des Nationalsozialistischen Untergrunds und deren Angehörige auf den Weg gebracht. Er hat ein Volumen von 1,5 Millionen Euro. Justizminister Dieter Lauinger (Bündnis 90/Die Grünen) sagte, damit bekenne sich Thüringen zu seiner Verantwortung für die NSU-Verbrechen.

    Jeweils 100.000 Euro sollen direkt an die Familien der zehn Mordopfer ausgezahlt werden. Die restlichen 500.000 Euro sollen die Menschen erhalten, die bei den NSU-Anschlägen verletzt wurden – wie etwa bei dem Bombenanschlag in Köln im Jahr 2004. Sie sollen je nach Schwere der erlittenen Verletzungen zwischen 3.000 und 20.000 Euro erhalten. Das Geld kann laut Minister Lauinger ausgezahlt werden, wenn die Opfer entsprechende Anträge einreichen. Sollte über diesen Verteilungsmodus nicht alles Geld abgerufen werden, sollen die Mittel nach Angaben von Lauinger für Härtefälle verwendet werden – also für Opfer, die über die Pauschalzahlungen nicht ausreichend entschädigt wurden.

    Der Beschluss des Hilfsfonds kommt nur wenige Tage vor dem Urteil im Münchner NSU-Prozess. Die Haupttäter des NSU stammen aus Thüringen. Am 11. Juli will das Oberlandesgericht München das Urteil gegen die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe und vier Mitangeklagte fällen.“

    Wie war das noch mit den Hinterbliebenen vom Weihnachtsmarkt/Breitscheidplatz in Berlin? Was momentan passiert, ist Polit-Terror gegen Deutschland.

    https://www.mdr.de/thueringen/nsu-hilfsfonds-aufgelegt-100.html

  235. johann 11. Juli 2018 at 23:33

    Söder scheint sich nun wohl endgültig auf eine CSU/Grüne-Koalition nach der Landtagwahl vorzubereiten:

    Bayerns Ministerpräsident : Söder will nicht mehr von „Asyltourismus“ sprechen

    Wenn es jemanden verletzten sollte, will Markus Söder das Wort „Asyltourismus“ künftig nicht mehr verwenden.
    ———–
    Richtig, Herr Söder. Damit tuen sie sich einen Gefallen. Sind ja auch keine Touristen. Touristen geben bei uns im Land Geld aus und fahren/fliegen nach ein paar Tagen oder Wochen wieder nach hause.

  236. Shinzo 12. Juli 2018 at 00:08

    @jeanette

    ICH BIN NÜCHTERN und habe es es so verstanden, wie WSD.
    ———————–

    Shinzo WIR NICHT!!!

    PENNERTALK heute Nacht nicht mehr!!!

  237. @ jeanette

    Du bist so eine SPALTERIN!!! oder SPALTER!!!
    (man weiß es nicht)

    ICH KÖNNT KOTZEN.

    Aber stattdessen geh ich lieber schlafen.

    Du hist nicht mal kotzen wert. So habe ich dich gefressen.

  238. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 12. Juli 2018 at 00:00
    Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung****

    Malu Dreyer (SPD) soll rheinland-pfälzischer Polizei einen Maulkorb im Fall des geschändeten und Enthaupteten Michael Straten in Koblenz erlassen haben.
    ———————————————–

    Uwe Junge und die AfD müssen das im Landtag thematisieren! Nicht nur das Verbrechen selbst, sondern auch die Vertuschungsaktion der Landesregierung!

  239. Good Night everybody!

    Jetzt kommen alle Gespenster aus ihren Löchern, Zeit schlafen zu gehen!

  240. sophie 81 11. Juli 2018 at 23:47

    @ WSD
    Es reicht jetzt.
    Hör auf, weiter zu provozieren.
    Bitte!

    So was wie Ihr Kommentar ärgert mich schon mehr, wie jeanette.

    Ich sollte ernsthaft überlegen hier komplett alles einzustellen.

    Beleidigte Weiber die nur noch Gift und Galle hier auf PI gegen Männer versprühen sind mir auf Dauer eh zu Wider!

  241. Shinzo 12. Juli 2018 at 00:14

    @ jeanette

    Du bist so eine SPALTERIN!!! oder SPALTER!!!
    (man weiß es nicht)

    ICH KÖNNT KOTZEN.

    Aber stattdessen geh ich lieber schlafen.

    Du hist nicht mal kotzen wert. So habe ich dich gefressen.
    ———————————

    Jetzt verstehe ich erst mal warum Dich die Ausländer jagen!
    Ganz blöd sind die auch nicht!

  242. Waldorf und Statler 12. Juli 2018 at 00:07

    Au Backe. der ist aber kratzbürstig. Es gibt noch mehr!

    https://f1.blick.ch/img/incoming/origs2701569/8102535460-w1280-h960/tumblr-mxpp5uxjpc1qizyn7o1-500.jpg

    https://f3.blick.ch/img/incoming/origs2751986/9392536518-w1280-h960/fpxxnick4pjeay9sb9cn.png

    *https://f2.blick.ch/img/incoming/origs2701567/0212539203-w1280-h960/tumblr-mniybpPBTd1stpx6go1-400.jpg

    *https://f2.blick.ch/img/incoming/crop3706222/8244162816-csquare-w250/Gegenstand-Teddy-geschnitten.jpg

    Der hatte doch auch was mit dem Käfer zu tun:

    *https://rp-online.de/imgs/32/1/5/6/9/4/2/7/5/tok_f805cc99859b3189c07bf0e342b0ed4f/w940_h528_x470_y264_4649361345619b98.jpg

  243. Shinzo 12. Juli 2018 at 00:08
    Danke.
    Ich bin auch nüchtern und habe es so verstanden wie WSD.

    Absolut inakzeptabel. Allerunterste Sohle. Menschenverachtend:

    Posten Sie doch in einem Behindertenkanal wo sich nur Chaoten treffen wie Sie!
    (jeanette 11. Juli 2018 at 22:31)

    Wie kann so etwas hier stehen bleiben?

    Unfassbar auch das Plädoyer von DFens.

  244. So sieht es aus, ich bin mir sicher, dass Uwe Junge den Sumpf und den Filz aus Staatsanwaltschaft und Politik in Koblenz richtig auseinander nehmen wird.

  245. Es gibt kein „wir“ .
    Von dir lasse ich mir aber nicht das Schreiben verbieten,verstanden!
    Und wenn mir etwas nicht passt und ich habe Lust, es zu äußern, dann tue ich es.
    Nimm es einfach zur Kenntnis, Spalter/in

    Auf Antwort deinerseits lege ich eh keinen Wert.

  246. Nationalsozialisten ermordeten Tausende behinderte Menschen – WELT
    https://www.welt.de › Geschichte › Zweiter Weltkrieg

    08.07.2015 – Der Mord der Nationalsozialisten an Tausenden behinderten Menschen sollte geheim bleiben. Pfarrer Paul Gerhard Braune forschte dennoch …

  247. Soviel also zum Thema „instrumentalisieren“ vor dem sie immer „warnen“…naja die Uhr tickt für die Linken…nur noch eine Frage der Zeit…

  248. Apropos verstehen, was man liest.

    Ich habe nicht geschrieben, dass mich Ausländer JAGEN, sondern dass ich tätlich angegriffen wurde.
    Alles andere würde mich wundern, denn es WAR ein tätlicher Angriff und keine Jagd.

    Aber ……… Spalter/in halt…..kotz!
    Depperte/r Spalter/in sogar.

    Und dass diesem/dieser Spalter/in das plötzlich ganz gut zu gefallen scheint, spricht ja auch Bände

  249. WahrerSozialDemokrat 12. Juli 2018 at 00:17
    Ich sollte ernsthaft überlegen hier komplett alles einzustellen.

    Ich überlege das auch.

    Ich halte mich üblicherweise mit persönlichen Mitteilungen zurück.
    Aber derartige Pöbeleien und die sich in letzter Zeit hier ausbreitenden Weibergezänk und Zickenkrieg sind unerträglich.

    DFens 11. Juli 2018 at 23:46
    @jeanette 11. Juli 2018 at 23:09
    Erinnere ich mich richtig, dass es vor kurzem mal eine Auszeit gab?

    Ja, und zwar zu Recht.

    Von diesen zankenden Weibern habe ich noch nie auch nur einzige Quelle gesehen, d.h. zur „Sachaufklärung“ wurde NIE etwas beigetragen.
    Man pöbelt, und wenn einem die Sachargumente ausgehen, folgen persönliche Angriffe.

  250. ist das normal, dass sich eine ganze Nation in Weinen und Wehklagen ergeht, nur weil ein Verbrecher sind umgebracht hat?

  251. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 12. Juli 2018 at 00:00

    „Malu Dreyer (SPD) soll rheinland-pfälzischer Polizei einen Maulkorb im Fall des geschändeten und Enthaupteten Michael Straten in Koblenz erlassen haben.“

    „Malu Dreyer will keine unangenehmen Bilder und keine unangenehme Diskussion im Land – Susanna, Mia und Neustadt an der Weinstraße, Koblenz und vieles mehr…“
    ——————————————————————————–
    Malu muss genauso weg wie das Ferkel. Auch sie hat Blut an den Händen. Von Koblenz bis Kandel.
    Alle, die die Merkel Politik mittragen gehören vor Gericht.
    Das schöne Rheinland-Pfalz. Man könnte heulen vor Wut und Trauer.

  252. Wer mit Angela Merkel sympathisiert ist ein Volksverräter und muss weg!

  253. jeanette 12. Juli 2018 at 00:35
    WahrerSozialDemokrat 12. Juli 2018 at 00:27

    jeanette 12. Juli 2018 at 00:17

    Jetzt verstehe ich erst mal warum Dich die Ausländer jagen!
    Ganz blöd sind die auch nicht!

    Sie #jaenette sind ne echte Ex-Moslem-Braut!

    Und ich verstehe jetzt auch, warum Sie sich von Moslems schneewitchenmäßig gefickt haben lassen und sich hier nun ausheulen! Uns auch noch die Schuld für Ihr verficktes Leben geben wollen…
    —————————————–

    WO IST DENN HIER MAL DIE MODERATION!!! SCHLÄFT SCHON??

    MUSS ICH MIR HIER ALLES BIETEN LASSEN VON DIESEN KERLEN??

    HALLO MODERATION AUFWACHEN!!
    @MOD PLEASE HELP!!!

    ———-

    Total Plemplem
    Typisch Links.

  254. WahrerSozialDemokrat
    jeanette
    Shinzo

    Wenn ihr am 5.12.2011 (mein erster PI-Besuch) so was abgezogen hättet, wäre das gleichzeitig auch mein letzter Besuch gewesen (nun mag der ein oder andere denken: „Verdammt, warum haben wir zu dieser Zeit nicht gestritten?) . Was ich damit sagen will, es schauen täglich Neue hier rein, die sowas mit Sicherheit abschreckt.

    #VivaEspaña, ich leih‘ mir ein paar von Deinen Kommas, die ich jetzt vergessen habe.

  255. WahrerSozialDemokrat 12. Juli 2018 at 00:36

    # jeanette 12. Juli 2018 at 00:29

    Wir haben PI zu dem gemacht was es ist!
    ————————

    Die ALTEN haben ausgedient jetzt die müssen gehen!!!

  256. Shinzo 12. Juli 2018 at 00:35

    Gleich holt es sein Zweitprofil hervor und steht sich selbst bei…..
    ?
    Nachti.

    Hat es doch schon.
    Ich habe doch schon auf die Sockenpuppen hingewiesen.

    Und jetzt kriegt es auch noch einen hysterischen Anfall.
    Oder ist das Koks alle?

  257. Beate Zschäpe hat nachweislich keinen Menschen ermordet!

    Wie kann Sie da zu lebenslanger Haft verurteilt werden – die Justiz des verbrecherischen Merkel Regimes ist schlimmer als die Hexenprozesse der Inquisition.

    Freispruch für Zschäpe in der Revision, alles andere ist Staatsterror und Willkür!

  258. Viper 12. Juli 2018 at 00:38

    Meine Kommas sind nur für Jeanette. Exklusiv.

    Hi Viper, warum noch mal hattest Du Dich damals verabschiedet?
    Und schriebst, es täte Dir leid, für die, die zum Lachen nicht in den Keller gehen?

  259. Freiheit und Haftentschädigung für Beate, alles andere ist Unrecht!

  260. jeanette 12. Juli 2018 at 00:06

    Frau Tschäpe ist nur eine Figur im Spiel, die, so glaube ich, am leben bleiben wollte. Einfach mal die Umstände recherchieren, wie sie sich gestellt hat. Explosion in der Wohnung in Zwickau, mehrere Tage mit einem dicken Packen Unterlagen quer durch Deutschland, die sie verteilte – Lebensversicherungen mit brisanten Inhalt, die sie deponiert hat? Die ganze Wahrheit blieb auf der Strecke. Aber um die Wahrheit ging es zu keinem Zeitpunkt, wie diese auch immer sie aussieht. Es ging und geht um die Schaffung und Etablierung eines Volkserziehungsmittels. Ab sofort wird die Vokabel „NSU“ intensiv gegen Patrioten als Kampfstoff genutzt werden können. Eine mediale Kostprobe sahen wir Heute.

  261. Langsam muss ich mir eine Liste von meinen Feinden anlegen,
    sonst bin ich nachher noch aus Versehen zu den Falschen freundlich!

  262. DFens 11. Juli 2018 at 23:01

    Hat dem niemand Bescheid gesagt? Hier…sind gerade im Angebot. Nur 2,99:
    [..]

    __________________________

    Schönes „Muss haben“ :))

  263. jeanette 12. Juli 2018 at 00:38

    WahrerSozialDemokrat 12. Juli 2018 at 00:36

    # jeanette 12. Juli 2018 at 00:29

    Wir haben PI zu dem gemacht was es ist!
    ————————

    Die ALTEN haben ausgedient jetzt die müssen gehen!!!

    Ah, jetzt hat es sich verplappert.

  264. VivaEspaña 12. Juli 2018 at 00:41

    Viper 12. Juli 2018 at 00:38
    ————————————–
    Zugegebnerweis war ich zu dieser Zeit etwas dünnhäutig (hatte mit dem Gesundheitszustand meiner Frau zu tun). Normal werfe ich nicht so schnell das Handtuch. Jetzt bin ich wieder da.

  265. DFens 12. Juli 2018 at 00:44

    jeanette 12. Juli 2018 at 00:06

    Frau Tschäpe ist nur eine Figur im Spiel, die, so glaube ich, am leben bleiben wollte.
    ————————-
    Ja, irgend etwas ist da ganz faul!

  266. Viper 12. Juli 2018 at 00:38

    Ja, da ist was dran. Ich bin 2012 als Leser und etwas später als Kommi eingestiegen. Gibt sogar einen Artikel von mir.

    🙂

  267. WahrerSozialDemokrat 12. Juli 2018 at 00:17

    „Ich sollte ernsthaft überlegen hier komplett alles einzustellen.“
    ————————————————————————-

    Du würdest doch nicht wirklich wegen so einer Zickerei deine wertvolle Arbeit für PI einstellen. Diese Persönliche Querelen hier von Menschen die sich gar nicht kennen muss sofort aufhören.
    Es geht hier um alles, um die Zukunft unseres Landes, unserer Kinder.

    Überleg mal was wir in den letzten zehn Jahren alles erreicht haben mit PI.

  268. VivaEspaña 12. Juli 2018 at 00:17

    Shinzo 12. Juli 2018 at 00:08
    Danke.
    Ich bin auch nüchtern und habe es so verstanden wie WSD.
    —————————-

    VIVA
    WSD
    SHIZO

    EIN NIVEAU!!

    WIE WEIT IST VIVA GESUNKEN!!! 🙁 🙁

  269. jeanette 12. Juli 2018 at 00:41

    Ohhhh VIPER, der Freund von VIVA ESPANA meldet sich jetzt auch zu Wort!!
    ———————————
    Und? Ist das was Schlechtes? Eigentlich sollten hier alle freundlich miteinander umgehen. Das hat das linke Gschwerl uns voraus.

  270. Jetzt aber schon wieder so spät!!!! 🙁

    Jetzt könnt ihr hier in Ruhe alleine hetzen!!

  271. Hans R. Brecher 11. Juli 2018 at 23:57

    @Berliner
    @Viva

    NACHTCLUB

    Olá, ich bin da! Guten Abend!
    ______________________

    Ooh.. Hr. Brecher, habe die Ehre!

  272. jeanette 12. Juli 2018 at 00:47

    Eine Zeit lang wurden originale Ermittlungsakten des Baden-Württembergischen Verfassungsschutzes geleakt, incl. Asservaten-Fotos. Das wurde auf den Servern in Deutschland schnell gelöscht. Der Leaker ist auf Server in Hongkong ausgewichen. Gegenwärtig kommt man nur noch über den Thor-Browser dran (Darknet). Ich habe alles für mich gesichert.

    Kleiner Tipp:

    Großartiger und kompakter Beitrag von Oliver Janich im Jahr 2015.

    https://www.youtube.com/watch?v=gwbiIy9ZT0Y

  273. VivaEspaña 12. Juli 2018 at 00:49

    Viper 12. Juli 2018 at 00:47

    Und? Erinnerst Du Dich nicht an den Auslöser?
    ————————————
    Doch,doch, der böse Wilhelm hat sich über einen Satirekommentar meinerseits echauffiert. Das Thema weiß ich allerdings nicht mehr.

  274. VivaEspaña 12. Juli 2018 at 00:46

    Ah, jetzt hat es sich verplappert.

    Ja! Eindeutig!

    Heute hat Sie noch Ausgang, entweder die oder ich steht bald unter Dauermoderation…

    Es ärgert mich ja immer wieder, dass mich solche Vollpfosten oder Vollpfostinnen provozieren können und ich dann selber etwas verbal unangenehm werde. Doch immer nur wenn die anfangen, dann kann ich natürlich noch heftiger! Das kapieren die aber nicht, dass sie die Spalter und Erstprovokateure oder .Innen sind!

    Das schlimme ist, denen geht es dabei auch nicht um unser Volk/ Nation, dass ist denen auch absolut egal!

  275. Viper 12. Juli 2018 at 00:58
    Ja, der auch. Aber nicht nur der. Der böse Wilhelm hat nur stand by gemacht.
    Du hast es vergessen.

  276. So, ich kuck mir noch paar Cartoons an für die Nacht, dass ich einschlafen kann, weil sich dieses kriminelle Arschloch im Shithole Afghanistan selbst gerichtet hat.
    Wenn’s überhaupt stimmt und nicht wieder eine Masche von den völlig links-grün versifften/verdrehten ist, den Gut-Leuten paar Tränen zu entlocken.

    Ich scheiss drauf:

    https://www.youtube.com/watch?v=98A3QblGvNI

    Gute N8 !

  277. „Er hat ein Volumen von 1,5 Millionen Euro. Justizminister Dieter Lauinger (Bündnis 90/Die Grünen) sagte, damit bekenne sich Thüringen zu seiner Verantwortung für die NSU-Verbrechen.“

    Sie hoffen auf türkische (un in (weit) gerigerem Maß auf andere) Wählerstimmen, bezahlt vom Michel.
    Sie hoffen, ihren Arsch zu retten.
    „NSU-Verbrechen“?
    Was ist bewiesen?
    „NSU-Berbrechen“.
    Es muss einfach so sein!
    Zur Arsch-Rettung.
    Welch ein krimineller Haufen.

  278. WahrerSozialDemokrat 12. Juli 2018 at 00:36

    „Wir haben PI zu dem gemacht was es ist!“

    Wir sind naemlich die, die schon laenger hier posten! Musste mal gesagt werden!

  279. WahrerSozialDemokrat 12. Juli 2018 at 01:01

    VivaEspaña 12. Juli 2018 at 00:46

    Ah, jetzt hat es sich verplappert.

    Ja! Eindeutig!

    Heute hat Sie noch Ausgang, entweder die oder ich steht bald unter Dauermoderation…

    So geht es mir auch.
    Ich stand ja einige Zeit unter Moderation und habe darum gekämpft, wieder freigeschaltet zu werden.

    Wenn das das neue PI ist, dann wäre es mir heute egal, wenn sie mich rausschmeißen.
    Das ist allerunterste Sohle.

    Und ja:
    Das schlimme ist, denen geht es dabei auch nicht um unser Volk/ Nation, dass ist denen auch absolut egal!

    Denen geht es nur um Selbstdarstellung, wenn nicht gar um Zersetzung.
    Sachbeiträge leisten diese Psychopathen nicht.

  280. Neutral betrachtet…(Der Kleine Disput) eigentlich vollkommen unnötig!

    Ich verstehe auch gar nicht, wieso sich das so dermaßen aufgeschaukelt hat.

    Aber gut, läßt teilweise tief blicken. Vielen Dank!

    @Viva und WSD….Ihr bleibt mal schön stabil, Freundchens :)))

    Außerdem ist jetzt die Nachtschicht da… :)))

    Ich denke, es gibt doch wichtigeres….worüber man sich gerne austauschen möchte!

  281. VivaEspaña 12. Juli 2018 at 01:01

    Viper 12. Juli 2018 at 00:58
    Ja, der auch. Aber nicht nur der. Der böse Wilhelm hat nur stand by gemacht.
    Du hast es vergessen.
    ———————————-
    Du meinst #jeanette mit den 2 V’s? Ja, das kam dann noch erschwerend hinzu.

  282. harzerroller 11. Juli 2018 at 23:42
    °<>°

    ja und wer Fußball schaut, wird feststellen, dass die Nachrichten des GEZ-Lügenkartells in der Halbzeit genau dazu da ist, die Massen mit ihrer Propaganda zu füttern.

    Da erhoffen sich die Merkelarschkriecher besonders hohe Reichweite.

    Wenn auch die meisten gar nicht hinschauen, ein paar mehr wie sonst sind es dann schon, die wenigstens auf die Bilder schauen, DEMO gegen NSU Urteil, weil zu wenig Nazie Nazie Nazie zB oder auch die anderen Themen. Ein paar Leute schauen das eher gezwungenermaßen mangels geeigneter Unterhaltung.

    alles getrixt eingefädelt – Psychologisch manipulierende Nachrichten UND ALLE GLOTZEN UND GLAUBEN DAS – GRUSEL

  283. WahrerSozialDemokrat 12. Juli 2018 at 01:10

    #Rheinlaenderin 12. Juli 2018 at 00:52

    Wenn wir untereinander nicht hart sind, mit welcher Härte sollten wir dann den wahren Feind bekämpfen?
    ——–

    Hart miteinander umgehen heißt aber nicht automatisch, sich gegenseitig primitiv zu beleidigen.
    Ich möchte mich nicht einmischen. Macht das unter euch aus.

  284. Shinzo 12. Juli 2018 at 00:35

    Gleich holt es sein Zweitprofil hervor und steht sich selbst bei…..
    ?
    Nachti.

    _______________________

    🙂

  285. Bin Berliner 12. Juli 2018 at 01:07

    Du hattest mir mal „Hilfe“ angeboten…
    Aber dann hatten andere das Problem gelöst.
    Nun ist es wieder da.

    Das ist kein kleiner Disput.
    Wer so unter den Gürtellinie beleidigt, und dann auch noch alles umdreht und nach dem MOD ruft,
    das geht gar nicht.
    Hier kann man nicht mehr sagen, streitet Euch nicht oder geht ins Bett.
    Das Behindertendingens war der Oberhammer.
    INAKZEPTABEL für mich.

    MOD: Wir haben die unqualifizierte Äusserung von Jeanette bzgl. „Behindertenkanal“ und „dumme Visage“ etc. gelöscht.

  286. WahrerSozialDemokrat 12. Juli 2018 at 00:05

    […]

    Dafür oder dagegen?
    Leicht oder schwer?
    Frage oder Antwort?

    ———————————————————————–

    Tja, etwas beleben wollen als Intention. Ok. Widerstand ist nicht zwecklos. Kann aber auch daneben gehen. Meine Antwort: Einzig sich treu bleiben ist relevant.

  287. Bin Berliner 12. Juli 2018 at 00:56
    Hans R. Brecher 11. Juli 2018 at 23:57

    @Berliner
    @Viva

    NACHTCLUB

    Olá, ich bin da! Guten Abend!
    ______________________

    Ooh.. Hr. Brecher, habe die Ehre!

    —————————–
    Oi, boa noite, die Ehre ist ganz meinerseits! Musste erstmal den Strang überfliegen. Da flogen ja die Fetzen!

    Ausserdem arbeite ich nebenher noch ein bisschen.

  288. Rheinlaenderin 12. Juli 2018 at 01:16
    Ich möchte mich nicht einmischen. Macht das unter euch aus.

    Das ist auch so ein BS, sry.
    Wenn Du Dich nicht einmischen willst, warum kommentierst Du dazu?

    Genau wie jeanette, kommt unter MOD, ist beleidigt, meldet sich daraufhin ab, für immer, kommt dann aber wieder, um genau wieder so rum zu pöbeln.

  289. Pio Nono Locarno TI 11. Juli 2018 at 19:12; Seit wann ist denn der Ankündigungsminister für Abschiebungen, besonders solche aus Haramburg zuständig. Ich lese immer wieder Abschiebungen sind Ländersache, drum verweigern ja auch solche islamic shitholes wie Bremen, oder MRW regelmässig Abschiebungen. Davon abgesehen, glaub ich die ganzen öffentlich verkündeten Abschiebezahlen eh nicht. Letztes Jahr wurden behauptete 27.xxx abgeschoben. Eigenartigerweise haben ebenso viele auch angeblich ne Arbeit gefunden.
    Beide Zahlen sind komplett unglaubwürdig, vor allem wenn man wiederum lesen konnte, dass bei 11 Abschiebeflügen wimre 181 Leute abgeschoben sein sollten. Es ist jedoch bekannt, dass bei 3 Flügen einmal 8oder 9, einmal 14 und einmal 18 im Flieger waren. Im Schnitt komm ich da auf unter 14Stück was mal 11 154 ergibt. Ich geh davon aus, dass uns ein verschicktes Brieferl, dass der Delinquent sich am xx.xx um yy.yy h sich am Flugplatz/Bahnhof zz einfinden soll zur Heimreise, als erfolgreiche Abschiebung untergejubelt werden soll. Vor allem angesichts dessen, dass nach Italien gut 8.000 Anträge auf Rückschiebung positiv beschieden wurden aber nur etwas mehr wie 2000 tatsächlich durchgeführt wurden.
    Und diese werden wohl allesamt unter nem neu erfundenen Namen wieder hier sein. Erst in letzter Zeit kommen angeblich besonders viele über die Route Portugal, Spanien, Frankreisch vorzugsweise im Saarland zu uns.

    Haremhab 11. Juli 2018 at 19:26; Richter Götzl hat doch jetzt jede Menge Zeit, soll der den zu hoffentlich lebenslänglich wegen wiederholter Schleppertätigkeit, Mittäterschaft an den Verbrechen, die die von ihm geschlepperten Asylbetrüger begehen verurteilen.

    Ratanero 11. Juli 2018 at 19:28; Find ich auch unmöglich, Pflaster drauf und gut und dann die gesamte Bagage, gute Reise. So ein Pflaster reicht ja bei deutschen Bürgermeistern, denen beinahe die Kehle durchgeschnitten wurde auch aus und ne bessere Behandlung wie jemand der zwar auf „Staats“kosten entlohnt wird, aber dafür wenigstens Steuern bezahlt, haben Asylbetrüger nicht verdient.

    scheylock 11. Juli 2018 at 19:30; Damals war man erst mit 21 grossjährig und was ich so drüber gehört hab, war das 3.Reich streng hierarchisch aufgebaut. Da hatte ein auch 21Jähriger absolut nix zu vermelden.
    Die jüngsten, die damals was zu entscheiden hatten, werden mindestens über 30 gewesen sein. Ein heute 90 jährige(r) war am Ende des Kriegs grade mal 17.

    alexandros 11. Juli 2018 at 19:39; Neuer Rekord, in 69 JAhren nie irgendwas durchgeführt, was er vorher angekündigt hat. Auf die nächsten 16 JAhre im gleichen Trott weiter.

    Buntlanddissident 11. Juli 2018 at 19:54; eher 5,1Mio, und das ist nur die offizielle Zahl, die bisher stückerlweise zugegeben wurde. Bitte nicht immer die neuesten Lügenzahlen glauben. Bloss weil jemand nach 3 Jahren Nichtabschiebung quasi verjährt ist, heisst das noch lange nicht, dass er dadurch rechtmässig hier ist.

    gegenIslam 11. Juli 2018 at 20:24; Gesetzt den Fall das stimmt mit erhängen, welche Zeugen gibt es, die das bestätigen. Es wär ja genausogut möglich, dass er mit einem der anderen Heimbewohner Ärger hatte und der ihn aufgehängt hat. Solche Fälle soll es ja schon einige gegeben haben. Wie war das gleich nochmal mit dem einen, wars jetzt ein Affgane, hab ich vergessen, der da aufgrund ner Razzia, ne mehrtägige Rundreise durch ganz Nordostdeutschland machte, dort von keinem erkannt wurde, sich in seinem Verfolgungswahn an 2 Moslemkollegen wandte, die ihn dann betäubten und verpfiffen. Im Knast soll er sich dann ebenfalls aufgehängt haben. Vermutlich mit nem Lebkuchenmesser.

    Kooler 11. Juli 2018 at 20:41; Auch dann ist nicht bewiesen, dass ers selbst war.

    2020 11. Juli 2018 at 20:57; Von diesen 69 dürften wohl 2/3 pure Erfindung sein. Wenn in 15 Monaten seit Jan 2017 nach Affgarnixstan, stolze 181 abgeschoben wurden, nach Italien im selben Zeitraum etwas über 2000 nach anderen HAupteinfallstoren vergleichbar wenig, dann ist die behauptete Zahl von 27.xxx letztes JAhr völlig unglaubwürdig. Lediglich Drehhofers Alter erscheint mir da halbwegs nachvollziehbar.

    2020 11. Juli 2018 at 21:13; Nicht linear, exponentiell. 1. 12J+3Monate, 2.12Jahre 3. 12 JAhre – 6Monate, also im April 20232 können wir mit der nächsten Mrd rechnen. Wobei die aktuelle Zahl eher die Befürchtung aufkommen lässt, dass es noch deutlich eher soweit ist. In 6 1/2 Jahren 635Mio, das dauert keine 5 1/4 Jahre bis die restlichen 365Mio voll sind, eher bloss 3.

    Freya- 11. Juli 2018 at 21:25; Die NZZ fällt anscheinand auch auf die offiziellen Zahlen rein. Allein in 2015
    wurden vom BAMF 1,1(99.999) Mio Asylanträge bearbeitet und 0,7(99.999)Mio lagen auf dem Eingangsstapel.
    Ich komm da auf 2 Mio. Was da noch aus 2014 dabei ist und wieviele in den JAhren ab 16 dazukamen ist mir nicht bekannt. Auch dass 13% Arbeit hätten ist eine extremst optimistische Ansicht. Von den angenommenen 1,7Mio wären das 221.000. Tatsächlich wurde neulich geschrieben, es wären bloss 27.xxx
    Also rund 1,6% Da die tatsächlichen ABZahlen aber 3 mal so hoch sind, sinds eher bloss 0,5% die was arbeiten.

    WahrerSozialDemokrat 11. Juli 2018 at 22:13; Kujau ist tot.

  290. Wenn man nicht mehr unter seines gleichen leben kann, in einem Land das seinesgleichen gestaltet haben, das das Ergebnis von Werten und Charakteren seinesgleichen ist, so ist das tragisch, aber nicht die Schuld anderer Kulturen, die andere Werte pflegen und andere Charaktere hervorbringen. Das der wegen Körperverletzung und Diebstahl mehrfach Vorbestrafte, vollversorgte Merkelgast aus Hamburg abgeschoben wurde, somit hier keine Straftaten, insbesondere keine Körperverletzungen mehr begehen kann, beruhigt mich als Hamburgerin und Mutter sehr. Mein Mitleid mit dem Schäger und Dieb hält sich in Grenzen.

  291. VivaEspaña 12. Juli 2018 at 01:17

    Bin Berliner 12. Juli 2018 at 01:07

    Du hattest mir mal „Hilfe“ angeboten…
    Aber dann hatten andere das Problem gelöst.
    Nun ist es wieder da.

    Das ist kein *kleiner Disput.
    Wer so unter den Gürtellinie beleidigt, und dann auch noch alles umdreht und nach dem MOD ruft,
    das geht gar nicht.
    Hier kann man nicht mehr sagen, streitet Euch nicht oder geht ins Bett.
    Das Behindertendingens war der Oberhammer.
    INAKZEPTABEL für mich.

    ________________________

    Ah, verstehe!

    *Ich hab es absichtlich etwas verniedlicht..(Des Friedens Willen :))

    Aber Du hast ja Recht! Geht gar nicht!

    Das wurden heute eindeutig rote Linien überschritten, die sollten hier und anderswo
    nicht übertreten werden!

    Ganz klar!

  292. Bin nochmal an die Kiste, weil es mir keine Ruhe gelassen hat.

    Undankbares, vollalimentiertes iranisches NDR-Arschloch vom Schlage -möchtegern- Reporter Michel Abdollahi wird in deutscher Dorfgemeinschaft freundlich aufgenommen und betitelt die Bewohner permanent als NAZIS, weil diese deutsches Kulturgut bewahren möchten und gerade DER möchte Deutsche integrieren (gleich im Kommentar am Anfang). Unheimlich, findet er es dort. Zum Ko…..
    diese Arschgeige.

    Ca. 30 Minuten sehenswerten Stoff.

    https://www.youtube.com/watch?v=Cl__BD858yc

    Darum, RAUS mit dem undankbaren Pack !

  293. zu VivaEspaña 12. Juli 2018 at 01:17

    MOD: Wir haben die unqualifizierte Äusserung von Jeanette bzgl. „Behindertenkanal“ und „dumme Visage“ etc. gelöscht.

    Danke.
    (Hmpff. *groll* immer noch.)

  294. # Rheinlaenderin 12. Juli 2018 at 01:16

    Hart miteinander umgehen heißt aber nicht automatisch, sich gegenseitig primitiv zu beleidigen.

    Es ist richtig, das führt alles zu nichts!

    Aber! Sich nicht gegenseitig beleidigen zu dürfen, ist ja auch nur ein Ausdruck dafür, dass der Erstbeleidiger unwidersprochen bleibt! Bzw. man die Beleidigungen des anderen ignorieren muss.

    Bzw. der andere schlägt einen und man lächelt, er tritt einen gegen den Kopf und man lächelt blöde grinsend weiter…

    „Gegenseitig“ ist das Problem! Besonders wenn es einseitig provokativ und eskalierend bewusst als Taktik angewendet wird…

  295. Bin Berliner 12. Juli 2018 at 01:26
    *Ich hab es absichtlich etwas verniedlicht..(Des Friedens Willen :))

    Das ist genau das Problem in unserem „Staat“.
    Verniedlichen. Beschönigen. Alles nicht so schlimm. Kinder, geht ins Bett. Wir schaffen das.

    Aber man muß das Unrecht benennen.
    Auf Dauer gibt es sonst keinen Frieden.

  296. rene44 12. Juli 2018 at 01:33

    Das sehe ich auch so. Streitkultur muss sein, allerdings sollten wir uns nicht selbst diffamieren. Das gibt den Linksgrünen nur Zündstoff. Berechtigte Kritik ja (man muss aber nicht alles öffentlich machen), Erniedrigungen, Beleidigungen, Selbsterhöhung etc. – Nein ! Das ist jetzt allgemein gehalten.
    Ich habe hier schon den ganzen Abend mitgelesen. Und kommentiere das Ganze nicht. Eigentlich schäme ich mich für einige Aussagen hier, das gehört hier nicht hin und wertet PI ungemein ab.

  297. @
    Buntlanddissident 11. Juli 2018 at 19:54
    Nicht erpressen lassen vom linken Geschmeiß wie Jelpke und Konsorten!

    Wenn die Wende geschafft ist und die elende Merkelei ausradiert, werden wir 2 Mio. Illegale aufspüren, festsetzen und abschieben müssen, kein einziger der 1,5 Mio. nach 2015 Eingedrungenen darf vergessen werden und auch keiner der schon zuvor über 500000 Abgelehnten.

    Und danach schauen wir uns mal die „Anerkannten“ an vor dem Hintergrund der BAMF-Mafia und den mittlerweile entfallenen Flüchtgründen. Ganz ehrlich: Jeder, der uns auf der Tasche liegt, egal ob Asylant, Türke/Kurde oder Balkanzigeuner muß raus, jeder Kriminelle sowieso und auch jeder kriminelle Doppelpaßler. Die Abschiebungen finanzieren sich praktisch von selbst durch geringere Sozialleistungen und Kriminalitätsnebenkosten. Wenn diese Herkulesaufgabe gelungen ist, können wir gleichzeitig die Steuern senken und die Rentner anständig bezahlen!

    100% Zustimmung , aber nicht zu vergessen ne Art Rasterfahndung rückwirkend ca 15-20J. wer diese Um-/Zustände herbeigeführt und unterstützt hat !
    Diese Personen sollte man besondere Aufmerksamkeit zuteil werden lassen ggf. bei Flucht Kopfgelder ausssetzen…….
    ( nicht wie sonst nur „zurücktreten“ und fette Pensionen/Abfindungen genießen ) !!!

  298. ReissfesterGalgenstrick 12. Juli 2018 at 01:31

    Ca. 30 Minuten sehenswerten Stoff.

    https://www.youtube.com/watch?v=Cl__BD858yc

    —————————————
    Danke für den Hinweis! Das schaue ich mir mal an. Obwohl mich schon die ersten unverschämten Sätze dieses persischen Journalistenbürschchens provoziert haben.

  299. ReissfesterGalgenstrick 12. Juli 2018 at 01:31

    Ca. 30 Minuten sehenswerten Stoff.

    https://www.youtube.com/watch?v=Cl__BD858yc

    —————————————

    Schon nach den ersten 57 Sekunden frage ich mich: WER schürt hier eigentlich Vorurteile? WER ist hier intolerant? Der NDR-Typ kennt noch keinen der Dorfbewohner, hat aber schon jede Menge Meinung dazu! Also, ich schaue mal weiter (Noch nicht mal EINE Minute!)

  300. VivaEspaña 12. Juli 2018 at 01:36

    Bin Berliner 12. Juli 2018 at 01:26
    *Ich hab es absichtlich etwas verniedlicht..(Des Friedens Willen :))

    Das ist genau das Problem in unserem „Staat“.
    Verniedlichen. Beschönigen. Alles nicht so schlimm. Kinder, geht ins Bett. Wir schaffen das.

    Aber man muß das Unrecht benennen.
    Auf Dauer gibt es sonst keinen Frieden.

    ____________________________

    Es ist/war nur auf das Forum und den Strang bezogen…

    Steht doch auch da 🙂

    Als ob ich so bin….habe beim schreiben prusteln bekommen und mich vor mir
    selbst geekelt und erschrocken!

    😀

    Aber Bitte, lass nur raus, soll ich mir noch rasch n Kleidchen anziehen?

    Dann wirkts authentischer…

    :))

  301. Hans R. Brecher 12. Juli 2018 at 01:51

    Die Doku kenne ich schon. Schwer integrierbar, abgeschottet, ich dachte der redet hier von Neukölln ! Aber nein, alles pöhse Nahtzies ! Dazu noch deutsch ! Geht ja gar nicht. Wer hat vor diesem Ort Angst ? Die Musels ? Nazi-Dorf ? Geht’s noch ? Ins Gespräch mit den Nazis kam noch niemand ? Wieso sind das alles Nazis ? Warum wollen die mit der linksgrünversifften Lückenpresse nicht reden ? Der Beitrag liefert ungewollt die Antwort. Weil da KEINE GUTMENSCHEN wohnen, die jedem Orient-Schleimer ihre Steuerkohle in den Allerwertesten schieben wollen ! Psycho-Beeinflussung der ÖR vom Allerfeinsten, auch wenn das Video schon etwas älter ist. Aber genau diesen geistigen Dünnschiss erlebt man hier jeden Tag !

  302. Bin Berliner 12. Juli 2018 at 01:59
    Es ist/war nur auf das Forum und den Strang bezogen…

    Ja, klar. Aber auch hier gibt es Grenzen/sollte es Grenzen geben.
    Außerdem schaden die von mir bemängelten Äußerungen auch PI.
    Es wurde nun zum Teil gelöscht.
    Die Pest fängt bei den ganz kleinen Dingen an.

    Du mußt kein Kleidchen anziehen.
    Eine Motorrad-Kluft würde mir besser gefallen.
    Wach bleiben und sich nicht einlullen lassen.
    Ansonsten DFTT.

    PS ich ärgere mich genauso wie WSD, dass ich mich darüber ärgere. Aber irgendwo ist das limit.
    Und das heißt no go.

  303. Gleich geht es in die Waagerechte. Schaue Morgen nochmal rein. Kleinigkeit noch. Nach dem medialen Terror bezüglich des Afghanen und in Folge des heutigen Rechtsspruches in München stelle ich die Frage nach der politischen Kultur in Deutschland. Was wäre davon zu halten, wenn ein noch heute agierender, bedeutender, deutscher Politiker zum ersten mal im Nachkriegsdeutschland – also nach A. Hitler Lager in Deutschland plante? Fiktion?

    Darf ich vorstellen: Hans Modrow. Ehemaliger SED-Parteichef des Bezirkes Dresden. Er ist der gegenwärtige Ehrenvorsitzende der Linken und Vorsitzender des Ältestenrates der Fraktion seiner Partei im Bundestag. Dieser Herr ist ein verurteilter Wahlfälscher und ist zweimal wegen Meineid verurteilt worden. Ohne wesentliche Folgen für ihn. Modrow verkaufte sich als Friedensfürst während der Wende 89, der immer deeskalierte. Das war eine Lügenbeutelei.

    Erster Meineid: In der ersten Septemberwoche 89 ließ er auf persönliche Anweisung über 1600 Demonstranten in Dresden verhaften und zuführen. War dabei. Ich wurde zweieinhalb Tage zugeführt. Zusammengeknüppelt, rauf auf den W 50, Augen verbunden und ab ging die Post in eine Kaserne. Stundenlang mit Händen im Nacken und Gesicht zur Wand. Verhöre. Schlägergasse.

    Zweiter Meineid: In der zweiten Septemberwoche 89 fuhr der ehrenwerte Herr mit Plänen nach Berlin. Er erarbeitete als Befehlshabender mit Obristen der Stasi-Bezirksverwaltung Bezirk Dresden und Vertretern den Innenministeriums Bezirk Dresden einen Plan, DDR-weit flächendeckend Lager zu errichten. Standorte, Bewachung, Ausführung – alles im Detail geplant. Es war vorgesehen, im Falle des Falles über 600.000 Bürger zu internieren.

    Die Partei die Linke wählt so ein Subjekt zu ihrem Ehrenvorsitzenden. Die SPD und die Grünen haben kein Problem damit, mit dieser Partei in Deutschland zu koalieren und zu regieren. Sogar als Juniorpartner in Thüringen.

    Wir haben ein Problem!

  304. DFens 12. Juli 2018 at 02:11

    Vielen Dank zurück ! Eigentlich mag ich ja Jeanette, ihre Kommentare haben so was urig-robustes, aber heute Abend hat sie wohl eindeutig ihren Horizont überschritten. Diese „Streiterei“ war nicht mehr auszuhalten. Wir können uns hier gern „fetzen“, aber bitte sachlich und mit Argumenten. Ob der andere diese akzeptiert, erst mal egal. Mir ist hier jede Meinung willkommen, wenn sie denn zur Diskussion beiträgt.

  305. eines muss man dem Heisslufthorst lassen:
    DER TYP HAT EIER IN DER HOSE!!!!!!!!!!!!!!
    Wenn des der Franz Joseph mitkriegen würde, des wer a Gaudi.
    Hat sich eigentlich der Alki Schulz schon gemeldet?????????????
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Noch eines Leute hört auf euch zu mobben gerade hier bei PI sollten wir uns kontrovers streiten aber niemals mobben , wir sind Patrioten mit Hirn und Verstand und einem gewissen IQ und haben es nicht nötig uns gegenseitig zu beleidigen!!!!!!!!!!

  306. VivaEspaña 12. Juli 2018 at 02:08

    Bin Berliner 12. Juli 2018 at 01:59
    Es ist/war nur auf das Forum und den Strang bezogen…

    Ja, klar. Aber auch hier gibt es Grenzen/sollte es Grenzen geben.
    Außerdem schaden die von mir bemängelten Äußerungen auch PI.
    Es wurde nun zum Teil gelöscht.
    Die Pest fängt bei den ganz kleinen Dingen an.

    *Du mußt kein Kleidchen anziehen.
    Eine Motorrad-Kluft würde mir besser gefallen.
    Wach bleiben und sich nicht einlullen lassen.
    Ansonsten DFTT.

    PS ich ärgere mich genauso wie WSD, dass ich mich darüber ärgere. Aber irgendwo ist das limit.
    Und das heißt no go.

    ______________________________

    Hier ist alles klaro…

    *Uffz..dann bin ich beruhigt! Ne Kluft brauche ich nicht…immer abgelehnt!

    Geht auch so ;))

    Beste war mal…irgendwo in einen Chapter (Hey, da war gerade Tag der offenen Tür:))

    Jedenfalls hatte ich einen netten, politischen, Austausch mit einem Typen, wie aus dem „Katalog“.

    Ganz Bäriger…Marke: Bud Spencer

    Da der Typ, der Typ war, habe ich dann passend, auf irgendwas von Ihm, zum Schluss geanwortet:

    „Die richtigen Probleme kommen erst noch, Prinzessin“

    Dabei verzog er nicht eine Mimik…(Oh..oh)

    Zu meiner Erleichterung, wurde rings, gut abgegröhlt!

  307. Warum sind die alle so, wie sie sind?

    HIER:

    Wolfgang Joop ging das alles dann doch zu weit, er müsse „das jetzt ein bisschen korrigieren“. Zwar sei Merkel in der Flüchtlingskrise etwas „planlos“ gewesen. Aber sie halte jetzt „richtig durch“ – entgegen aller Anfeindungen. Joop: „Sie verpisst sich jetzt einfach nicht“. Der Modeschöpfer ist sich sicher: „Sie sollte jetzt mit versuchen zu reparieren. Denn ich finde, sie ist eine Person, die absolut integer wirkt. Man hat nicht das Gefühl, dass sie für irgendwelche Lobbyisten arbeitet.“

    https://www.merkur.de/politik/harte-worte-bei-beckmann-wagenknecht-ueber-merkel-ich-sehe-jemanden-voellig-fertig-ist-zr-10023007.html

    Wie Adel und Klerus am Vorabend der Französischen Revolution!

  308. wir erinnern uns an den passauer polizisten, der polizeilich zu protokoll vorgab,
    im eingang seines privathauses von einem bis heute unbekannten mann
    mit einem spitzen gegenstand typ „nuernberger spezial-lebkuchenmesser“
    fast abgemessert worden zu sein. „mannicheln“ wurde zum tuwort/verb.

    dieser selbst eine fast-lebkuchung knapp ueberlebende polizist alois mannichl –
    seine aehnlichkeit mit blechtrommler david bennent ist augenfaellig –
    soll bayerns landeeigene grenzschutztruppendirektion re-vitalisieren. *
    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/Landtag-in-Muenchen-Mehrheit-fuer-Wiedereinfuehrung-der-bayerischen-Grenzpolizei

    * sofern oesterreich, griechenland, ungarn, polen & Co. der ruecknahme zustimmt –
    eine reine formalie fuer Fa. Wachtel & Drehhorster, Berlin/Muenchen

  309. Ein Afghane hat sich in Afghanistan umgebracht? Das geht nicht! Wir müssen dringend die Selbstmordursachen vor Ort bekämpfen!

  310. @ Haremhab 12. Juli 2018 at 00:05

    Schäuble: Asylstreit hat politische Kultur beschädigt – Özil nicht Schuld an WM-Aus

    https://www.youtube.com/watch?v=LnVBCmSFskY

    Dieser Zombie auf Rädern ist – mit Verlaub – ein Vollidiot, zudem ein missmutiger vergreister Menschenhasser. Schäuble muss weg!

  311. @ Kooler 11. Juli 2018 at 20:41

    GAB ES DIESEN SUIZID ÜBERHAUPT?
    ES GIBT NUR DIE BEHAUPTUNG PROFESSIONELLER LÜGNER!

    Der Suizid wird von einer Hilfsorganisation behauptet. Diese aber sind Weltmeister in Übertreibungen und lügen wie gedruckt, um die Politik zu erpressen.

    Wie wir systematisch von Gutmenschen belogen und betrogen werden beweisen die NGO´s im Mittelmeer.

    Solange keine Obduktionsprotokoll von Deutschen Rechtsmedizinern vorliegt, das die Identität des Toten und die Todesursache zweifelsfrei feststellt, ist das Ganze bestenfalls als Gerücht zu werten.

    PS: Keine Linke Sau schert sich einen Dreck wegen der Hunderte verzweifelter Deutscher Rentner die sich jedes Jahr umbringen.

    Richtig! Zum einen darf man den linken Fake-News-Produzenten grundsätzlich nichts abkaufen und den widerlichen Menschenschlepper-NGOs schon gar nicht. Und zum anderen würde es, selbst wenn es wahr wäre, nichts am Grundsätzlichen ändern, an der Masseninvasion durch islamische Scheinasylanten, die nicht zu uns gehören und hier nullkommanull verloren haben.

  312. hochwichtige nachricht

    wie wärs mal wenn wir diskutieren wieviele selbstmörder pro zugfahrer kommen
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schienensuizid

    aber nein weil er ein ausländer ist deshalb wird darüber diskutiert über einen mann

    genau wie das tailändische märchen habt ihr die fotos mal gesehen ? 12 tage in der eiseskälte in der tiefe und denen fehlt nix

  313. Was in der freien Wirtschaft keine Chance hat, kann immer noch beim Bund arbeiten. *

    „Dem Land fehlen Bauingenieure. 20 Flüchtlinge, die nichts lieber tun würden, als schnell in diesem Beruf zu arbeiten, werden in Kiel aktuell auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. Die meisten haben ein abgeschlossenes Ingenieursstudium, manche zehn Jahre Berufserfahrung.

    Einen Job hat noch keiner. … Amina Alalo ist eine der sechs Frauen im Programm.
    Die 26-Jährige hat in Syrien Wasserbauingenieurswesen studiert.“

    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Wirtschaft/Kurs-fuer-Fluechtlinge-Ingenieure-bauen-an-ihrer-Zukunft

    „Der Weg ins Praktikum ist nicht leicht
    Dass das für die hochqualifizierten Flüchtlinge nicht so einfach ist, machen Wortmeldungen aus der Klasse klar. Ein Iraner schildert, dass das LBV ihn gerade als Praktikant abgelehnt habe.
    Begründung: Zu wenig Erfahrung. “

    * Freunde aus Polen (er kapitaen A6, sie Kinderaerztin) flohen 1985 mit einem segelboot.
    Mit deutschem pol. Asyl nach 6 mon. sind sie in die USA ausgewandert, mussten aber dort
    ALLE Pruefungen nach US-Standard auf englisch erneut ablegen. keine staatsknete,
    keine US-Sozialgelder, nur verzinsbare kredite von privaten einwanderungsfinanzierern.
    es sind die faehigsten und staerksten, die einwanderungslaender so stark machen,
    nicht der halbfertige berufsschrott, der erst teuer ausgebildet werden muss.

  314. Hans R. Brecher 12. Juli 2018 at 01:48

    ReissfesterGalgenstrick 12. Juli 2018 at 01:31

    Ca. 30 Minuten sehenswerten Stoff.

    https://www.youtube.com/watch?v=Cl__BD858yc
    ———————————————————–
    Sehr entlarvend!
    Weltoffenheit und Endlostoleranz fordernd aber die Kommentarfunktion deaktivieren weil man keine andere Meinung lesen will.
    Genau mein Humor.

  315. Wuehlmaus 12. Juli 2018 at 04:18

    @ Haremhab 12. Juli 2018 at 00:05

    Schäuble: Asylstreit hat politische Kultur beschädigt – Özil nicht Schuld an WM-Aus

    https://www.youtube.com/watch?v=LnVBCmSFskY

    Dieser Zombie auf Rädern ist – mit Verlaub – ein Vollidiot, zudem ein missmutiger vergreister Menschenhasser. Schäuble muss weg!

    Herr Schäuble ! Rollen Sie zurück !? 😀

  316. Was kann man in einem solchen Fall oft von den Bärchenwerfern hören? „Das machen aber Deutsche genauso…!“ – Stimmt!

  317. Unsere müden Türken- und Negerärsche in der Nationalmannschaft können sich eine Scheibe von den Kroaten abschneiden!

  318. Ein Selbstmord ist für mich immer bedauerlich! Immerhin hat der Afghane keine anderen Menschen in den Tod gerissen, Wiebkes sich für Mohammedaner „gehört““!
    Der Hauptfehler der m vorliegenden Fallliegt darin, dass die Abschiebung so lange hinausgezögert wurde! Nach acht Jahren ist seine Fähigkeit zur Anpassung an die Lebensverhältnisse in seiner Heimat stark verringert. Minderjährige „Asylbewerber“ gehören grundsätzlich sofort wieder nach Hause zu ihren Eltern. Politische Gründe kommen n solchen Fällen selbst intotalotären Systemen kaum in Betracht. Hierzulande muss endlich aufgehört werden, sämtliche MUFLs „integrieren“ zu wollen. In deren Heimat, bei deren Eltern sind sie von Geburt an integriert und können dort ins Leben hineinwachsen! Aber unserebAsylindustrie braucht ja ständig Nachschub, damit die staatlichen Fördermittel immer weiter angezapft werden können!

  319. Besser die machen es mit sich selbst in ihren heimatlichen shit hole countries als bei uns mit anderen (wertvolleren) Menschen und leben hier hier nicht weiterhin auf Kosten von Steuerzahlern. Hierzulande geht es den baldigen Herren des Landes ja noch zu gut…

  320. Suizid hat es immer gegeben und wird es immer geben! Wer mit teuren Schleppern über das Mittelmeer will, der macht auch zu 50% Suizid. Wieviel Deutsche machen Suizid?

  321. Die Einwohner in Afrika verdoppeln sich bis 2050 auf 2, 5 Mrd. Wenn nur einige % hierher durch gelassen werden, müssen wir weichen. Wo ist Platz für einige Mio Deutsche ? In Sibirien, wäre da noch Platz! Dann würden sicherlich viele Deutsche Suizid machen. Motto: Heimat verlassen!
    Frau Zschäpe hätte nach dem Skandalurteil auch einen Suizidgrund. Würde sich da die Medienschar auch so aufregen? Immerhin war Frau Zschäpe bei keinem Verbrechen selber dabei. Eine Pistole benutzte sie auch nie. Wer deutsche Gerichte gut kennt, der weiß, dass es kein Rechtsstaat ist. Vor Gericht gewinnt immer der, der am besten lügen kann, wenn möglich mit gekauften Zeugen. Das ist Recht in Deutschland.

  322. Tragisch ist so ein Suizid !
    Ob dieser Mensch bereits vor 8 Jahren in seiner Heimat Provinz Balkh (Nordafghanistan) straffällig wurde, wissen wir nicht.
    Was hat er hier in 8 Jahren geleistet/gelernt/gearbeitet ??

  323. Ich habe kurz im Internet Zahlen gesucht und diese mal verglichen. Hier das Ergebnis mit gerundeten Zahlen:

    Es gibt weltweit 800.000 Selbstmorde pro Jahr. Bezogen auf eine Weltbevölkerung von 7,6 Milliarden bedeutet das auf 10.000 Personen etwas mehr als ein Selbstmord. Angeblich würden etwas mehr als 20.000 jährlich abgeschoben. Das bedeutet, dass von diesen abgeschobenen Personen ca. 2 bis 3 Personen jährlich Selbstmord machen. Wenn 100.000 jährlich aus Deutschland verschwinden würden, wären zb 10 bis 15 Selbstmorde zu erwarten.

    Durch einen Selbstmord in Afghanistan ist statistisch gesehen nichts, aber auch gar nichts Außergewöhnliches passiert. Wenn diese ganzen über 20.000 hier geblieben wären, würden davon genauso viele Selbstmord begehen. Die hergestellte Verbindung zwischen diesem Selbstmord und der Ausweisung als Auslöser ist schlicht falsch. Dahin gestellt sei, ob es aus Böswilligkeit oder mathematischer Unkenntnis resultierte.

  324. Um irgendwelche Affghanen und auch die Türken von den DÖNER-Morden, machen die Medien ein wochenlanges Gescheisse und Gejaule, wie z.b. hier:

    https://web.de/magazine/politik/nsu-prozess/familien-mordopfer-urteile-nsu-prozess-trauer-33064990

    – Für Sie ist es nie zu Ende, schreiben die tatsächlich!

    Für das Kind welches in Neustadt an der Weinstraße jetzt ohne Eltern aufwachsen muss, weil so ein verschissener Steinzeit-Islamtürke seine Mama erstochen hat ist es auch nie zu Ende – Das Kind wird ein „schweres Päckchen“, sein leben Lang mit sich herumtragen müssen. Kinderheim, Pflegeelterrn, Hänseln in der Schule, weil es keine richtige Mama und keinen richtigen Papa hat.

    aber dass interessiert die Drecksmedien in Deutschland nicht, es ist ja nur ein deutsches Kind, welchem von Türken die Mama genommen wurde. Die Lügenpresse in Deutschland schreibt lieber jahrelang diesen NSU-Türken nach dem Maul! Das ist einfach ekelhaft!

  325. Was der Journaille hierzulande alles eine Schlagzeile wert ist.
    Vor dem Hintergrund, dass Deutschland jeden Tag(!) zwischen 500 und 1000 der eigenen Kinder die leben wollten, bereits im Mutterleib tötet, interessiert mich ein angeblicher Selbstmord hinterm Hindukusch nun ehrlich gesagt nicht wirklich. Weshalb geht diese irre Medienmaschine hier los und drangsaliert uns damit?

  326. Die Medien erwarten wohl. dass wir Deutsche uns schuldig fühlen sollen für den Suizid dieses Verbrechers?

    Da sag ich auch nur:

    Suidzidfutschis are welcome!

  327. Den Fall habe ich bei ‚refcrime‘ noch gar nicht gefunden und ich dachte es werden acuh Fälle gelistet bei denen es sein könnte das:

    Gießen (ots) – Gießen –

    Am Donnerstag, 28. Juni gegen 19 /19.15 Uhr saß im Eichendorfring
    127a in Gießen ein unbekannter Mann auf einer Bank am S P I E L P L A T Z und
    beobachtete augenscheinlich spielende Kinder. Eine zufällig
    hinzukommende Mutter konnte sehen, dass der Mann mit Blick auf die
    Kinder seine Hose geöffnet hatte und sein Geschlechtsteil zeigte. Als
    die Mutter kam, flüchtete der Mann. Sie beschrieb den Mann wie folgt:
    – DUNKLER TYP
    – 170 groß
    – ca. 35 bis 40 Jahre alt
    – schmale Figur
    – vermutlich längere Haare
    – Baseballkappe
    – blaues T-Shirt mit weißen Bund am Hals, wie eine
    Art Sporttrikot
    – helle lange Hose
    – gepflegte Erscheinung
    – eventuell SÜDLÄNDER oder gebräunter Deutscher
    – hatte Tasche, quer über die Schulter hängen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43559/3991010

    Tut mir leid, doch es geht doch um einen Kinderspielplatz.
    Die sexuellen Täter sind doch oft SERIENTÄTER.

  328. T-Online:
    Der Mann sei rechtskräftig wegen Diebstahls, versuchter gefährlicher Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verurteilt worden. Es hätten noch weitere Strafanzeigen vorgelegen – unter anderem wegen Raubes und gefährlicher Körperverletzung.

    Leicht nachvollziehbar, hätte der Bub sein Verhalten in Afghanistan fortgesetzt……………… Die hätten dem so was von den Arsch aufgerissen. Es wird nicht viel bringen, aber eine Ratte weniger im Land und umbringen wird er auch niemanden können. Und wenn sich Grüne und Linke nun in den Schlaf weinen…… Mir so was von egal.

  329. Alvin 12. Juli 2018 at 06:11

    Suizid hat es immer gegeben und wird es immer geben! Wer mit teuren Schleppern über das Mittelmeer will, der macht auch zu 50% Suizid. Wieviel Deutsche machen Suizid?
    ==========================================
    Kürzlich gelesen, die Suizidrate ist bei alten Leuten besonders hoch. Warum wohl?
    Alt, arm und krank. Da wollen viele nicht mehr. Interessiert halt niemand. Aber wenn sich ein schwerkrimineller Afghane aufhängt rasten die Gutmenschen aus.

  330. LEUKOZYT 12. Juli 2018 at 04:48

    Was in der freien Wirtschaft keine Chance hat, kann immer noch beim Bund arbeiten. *

    „Dem Land fehlen Bauingenieure. 20 Flüchtlinge, die nichts lieber tun würden, als schnell in diesem Beruf zu arbeiten, werden in Kiel aktuell auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. Die meisten haben ein abgeschlossenes Ingenieursstudium, manche zehn Jahre Berufserfahrung.

    Einen Job hat noch keiner. … Amina Alalo ist eine der sechs Frauen im Programm.
    Die 26-Jährige hat in Syrien Wasserbauingenieurswesen studiert.“

    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Wirtschaft/Kurs-fuer-Fluechtlinge-Ingenieure-bauen-an-ihrer-Zukunft

    „Der Weg ins Praktikum ist nicht leicht
    Dass das für die hochqualifizierten Flüchtlinge nicht so einfach ist, machen Wortmeldungen aus der Klasse klar. Ein Iraner schildert, dass das LBV ihn gerade als Praktikant abgelehnt habe.
    Begründung: Zu wenig Erfahrung. “

    * Freunde aus Polen (er kapitaen A6, sie Kinderaerztin) flohen 1985 mit einem segelboot.
    Mit deutschem pol. Asyl nach 6 mon. sind sie in die USA ausgewandert, mussten aber dort
    ALLE Pruefungen nach US-Standard auf englisch erneut ablegen. keine staatsknete,
    keine US-Sozialgelder, nur verzinsbare kredite von privaten einwanderungsfinanzierern.
    es sind die faehigsten und staerksten, die einwanderungslaender so stark machen,
    nicht der halbfertige berufsschrott, der erst teuer ausgebildet werden muss.

    Warum gehen diese Semi-Bauingenieuren denn nicht schleunigst zurück in ihre Heimat?
    Dort haben Sie keine Sprachbarrieren und aufgebaut wird dort von den anständigen Syrern gerade ohne Ende.

    Hier in Deutschland will mit denen sowieso niemand etwas zu tun haben, Steinzeitmoslems sind nirgendwo angesagt. Käme mir so ein Mohammed-Kinderschänderfreund auf die Baustelle, dann würde es aber Betonfäuste hageln!

  331. gonger 11. Juli 2018 at 23:43

    Die Kroaten sind offensichtlich alle „richtige“ Kroaten wenngleich sie natürlich aufgrund der Armut in ihrem Land im Ausland spielen.
    Bei > 40% Jugendarbeitslosigkeit lernt man das Kämpfen und seine letzte Chance zu nutzen.
    Genau das Gegenteil von unseren, satten, behäbigen, arroganten Multikulti-„Die Mannschaft“.
    Am Anfang haben die Kroaten mächtig gewackelt aber am Ende siegte das Gute. Ich hoffe daß die Kroaten, die immer noch eine gewissen Tradition pflegen („Ustascha“) am Sonntag die negroiden Macron-Überseedepartment-Franzosen ebenfalls wegputzen.
    ————————————————————————————————————————
    Im Endspiel kämpft also Ustascha gegen Fremdenlegion!

  332. @ deris 12. Juli 2018 at 05:19

    Ein Selbstmord ist für mich immer bedauerlich! Immerhin hat der Afghane keine anderen Menschen in den Tod gerissen, Wiebkes sich für Mohammedaner „gehört““!
    Der Hauptfehler der m vorliegenden Fallliegt darin, dass die Abschiebung so lange hinausgezögert wurde! Nach acht Jahren ist seine Fähigkeit zur Anpassung an die Lebensverhältnisse in seiner Heimat stark verringert. Minderjährige „Asylbewerber“ gehören grundsätzlich sofort wieder nach Hause zu ihren Eltern. Politische Gründe kommen n solchen Fällen selbst intotalotären Systemen kaum in Betracht……
    #############################
    Also ein Selbstmord muß nicht immer bedauerlich sein, machmal ist er auch eine Erlößung.

    Damit dass Minderjährige sofort wieder zu den Eltern geschickt werden müssen haben sie natürlich recht, würde dieses parasitäre Geschäftsmodell beenden. Letztlich kam der Bub wohl nicht damit klar vor seiner Familie als „looser“ darzustehen, die hatten wohl seine Überweisungen schon dauerhaft in ihre Finanzplanung mit einbezogen, dumm nur, dass ihre Erwartungen an ihn wohl nur durch Diebereien befriedigt werden konnten, was seine Heimkehr etwas beschleunigt hat.
    Auch sonst hatte er seinem Volk gegenüber keine großen erfolge in der Fremde vorweißen können. Keine Ungläubige geschwängert und bekehrt, sonst wäre er ja noch hier, keine Ungläubigen getötet, sonst wäre er ebenfalls noch hier und sich auch nicht erfolgreich bei den Ungläubigen reingewurmt.
    Wieder zuhause, hätte er nur anbieten können seinen Landsleuten etwas von dem zu vermitteln was er in Dt. gelernt haben sollte, schließlich hat der Staat und die Helfer sich doch um ihn bemüht. Aber alles was er Mitgebracht haben könnte, modernes Denken, freiheitliche Ansichten, würden seine Heimatkultur doch nur beschädigen und zersetzen.
    Und wenn er auch noch von Frauenrechten angefangen hätte, wärs ihm sicherlich an den Kragen gegangen (sic!), also am besten keine Schäden hinterlassen und sich gleich selbst entsorgen.
    Was für ein Weichei.

    Im übrigen bin ich dafür, das Asylrecht abzuschaffen, da es die Menschenrechte unterhöhlt und auf dauer de fakto vernichtet.

  333. Unsere Nachbarin, eine nette ältere Dame, hat im letzten Jahr Selbstmord begangen.
    Sie hat sich nachts in unserem Fluss selbst ertränkt.
    Gruselig!
    Der Grund?
    Vielleicht Depressionen. Vielleicht eine schmerzhafte Krankheit.
    Vielleicht Einsamkeit.
    Man weiß es nicht.
    Traurig, aber ihre ganz eigene Entscheidung.
    Ich kann mich nicht erinnern, dass ihr Selbstmord die Medien oder die Grünen
    und Linken auch nur im geringsten interessiert hätte.
    Warum sollte mich also ein Freitod eine Kriminellen in Afghanistan oder sonst wo
    auf der Welt interessieren?
    Vollkommen irre, mal wieder, das ganze Gehabe um den Typen.

  334. Hessen

    K.O.-Tropfen kommen zum Einsatz:
    27.Juni 2018 Gießen

    „Die Freundinnen verständigen einen Rettungsdienst. Der übernahm die Erstversorgung, anschließend ging es zur weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus, wo die Frau über Nacht stationär aufgenommen wurde. Derzeit kann die Polizei nicht ausschließen, dass dem Bier sogenannte K.O.-Tropfen beigemischt wurden und es möglicherweise weitere Opfer gibt.

    Die beiden Unbekannten können wie folgt beschrieben werden: Beide hatten laut Zeugen

    südländisches bzw. arabisches Aussehen

    und waren zwischen 25 und 30 Jahre alt. Einer war etwa 1,70 Meter groß, hatte schwarze Haare und trug ein schwarzes T-Shirt sowie Bluejeans. Der zweite Mann war mit etwa 1,80 Meter etwas größer, schlank und trug zu seinen kurzen schwarzen Haaren einen Drei-Tage-Bart. Er sprach sehr schlechtes Deutsch. Auf seinem grauen T-Shirt war ein Schriftzug aufgebracht. Zudem trug er mit dunkelblaue Jeans.“

    https://www.giessener-allgemeine.de/regional/stadtgiessen/Stadt-Giessen-Lahnuferfest-Giessen-Offenbar-junge-Frau-mit-KO-Tropfen-betaeubt;art71,451229

  335. der Afghane ist zurecht abgeschoben worden..Seine kriminelle Biographie in Deutschland war schon erheblich.

    Die Gutmenschen,die rotgrünen furchtbaren Politleiten,usw..die nun jammern,dass sich dieser Afghane in seiner Heimat nach der Abschiebung umgebracht hat,haben niemals um Opfer gejammert,die durch Merkels Gäste ermordet wurden.
    Hier sieht man mal wieder die Doppelmoral der verseuchten rotgrünen und deren gutmenschlichen Anhänger..
    Deren furchtbare Ideologie hat deren Restgehirn gefressen.

    Fazit:wenn sich ein erwachsener Mensch umbringt,ist dies sicherlich bedauerlich..Aber im Endeffekt ist ein Selbstmörder für sein Handeln selbst verantwortlich.
    Hätte diese Afghane in seiner Heimat die gleichen Straftaten in der Masse begangen wie in Deutschland,wäre er dort wohl zum Tode verurteilt worden.

  336. Bekommt man als Afghane auch in unserem linksgrünen Deppenland Asyl, wenn man in Afghanistan Bundeswehrsoldatendenziell ermordet hat und daher von der afghanischen Polizei gesucht wird, Frau Gering-Eckardt?

  337. Bekommt man als Afghane auch in unserem linksgrünen Deppenland Asyl, wenn man in Afghanistan Bundeswehrsoldaten ermordet hat und daher von der afghanischen Polizei gesucht wird, Frau Gering-Eckardt?

  338. @ ReissfesterGalgenstrick 12. Juli 2018 at 01:31
    Bin nochmal an die Kiste, weil es mir keine Ruhe gelassen hat.

    Undankbares, vollalimentiertes iranisches NDR-Arschloch vom Schlage -möchtegern- Reporter Michel Abdollahi wird in deutscher Dorfgemeinschaft freundlich aufgenommen und betitelt die Bewohner permanent als NAZIS, weil diese deutsches Kulturgut bewahren möchten und gerade DER möchte Deutsche integrieren (gleich im Kommentar am Anfang). Unheimlich, findet er es dort. Zum Ko…..
    diese Arschgeige.

    Ca. 30 Minuten sehenswerten Stoff.

    https://www.youtube.com/watch?v=Cl__BD858yc

    Darum, RAUS mit dem undankbaren Pack !


    Die Iraner sind die schlimmsten uns arrogantesten Armleuchter überhaupt.

  339. Es ist überhaupt nicht traurig! Einer weniger! Keine Solidarität und kein Mitleid mit dem Feind!!!

  340. @ Eurabier 12. Juli 2018 at 07:07
    Bekommt man als Afghane auch in unserem linksgrünen Deppenland Asyl, wenn man in Afghanistan Bundeswehrsoldaten ermordet hat und daher von der afghanischen Polizei gesucht wird, Frau Gering-Eckardt?

    Taliban werden hier dankbar aufgenommen.
    Aus Nigeria kommen ja auch ausschließlich Boko Haram als politisch verfolgte „Flüchtlinge“ her.
    Jeder Terrorist ist in Deutschland willkommen.
    Leitspruch in der DDR 2.0: Terrorist-Flüchtling über ALLES.

  341. @ leevancleef 12. Juli 2018 at 06:50

    Kürzlich gelesen, die Suizidrate ist bei alten Leuten besonders hoch. Warum wohl?
    Alt, arm und krank. Da wollen viele nicht mehr. Interessiert halt niemand. Aber wenn sich ein schwerkrimineller Afghane aufhängt rasten die Gutmenschen aus.
    ##########################
    Die rasten nicht aus, die nutzen den Vorwand um ihre Agenda voranzutreiben. Ausrasten tun normale Menschen wenn sie den Wahnsinn hier beiwohnen müssen.
    Die Gutmenschen treiben Menschen auf Boote und in den nassen Tod, nur um Futter für ihre Agenda zu produzieren, die sind nicht moralisch, nicht im geringsten, alles nur Tarnung.
    Der „Heimkehrer“ hätte, würde man der verqueren Gutmenschenlogik folgen, mit dem in Dt. gelernten seine Heimat „kulturell bereichern“ müssen und sein „zusammenleben jeden Tag neu mit seinen Landsleuten aushandeln“. Hätten ihn die dann gemessert, wäre das „part and parcel“ in einer globlaisierten Welt.
    Heinkehrer sind nämlich für die rückständigen Gesellschaften „wertvoller als Gold“.

    In übrigen muß das Asylrecht abgeschaft werden, da es die Menschenrechte aushebelt.

  342. @TotalVerzweifelt 12. Juli 2018 at 07:08
    Es ist überhaupt nicht traurig! Einer weniger! Keine Solidarität und kein Mitleid mit dem Feind!!!

    Viel zu wenige bislang.

  343. Das kann dann bei der ganzen Pamperei rauskommen. „Flüchtlingen“ muss klar gemacht werden, dass der Aufenthalt in Deutschland begrenzt ist.

    Die ganze Integrations-Laberei führt nur dazu, dass diese glauben, hier für immer rundumversorgt zu werden ohne einen Handschlag dafür tun zu müssen.

    8 Jahre sinnloser Aufenthalt in Deutschland z. B. entfremden von der Heimat, und dort müssen sie arbeiten. Hier ja nicht. Nicht nur deshalb muss man „Flüchtlinge“ für Kost und Logis arbeiten lassen, ohne Ansprüche auf irgendetwas.

  344. @Organic 12. Juli 2018 at 07:13
    leevancleef 12. Juli 2018 at 06:50

    Kürzlich gelesen, die Suizidrate ist bei alten Leuten besonders hoch. Warum wohl?
    Alt, arm und krank. Da wollen viele nicht mehr. Interessiert halt niemand. Aber wenn sich ein schwerkrimineller Afghane aufhängt rasten die Gutmenschen aus.

    Könnte wetten die Story ist Fake News, lanciert als Al Kaida Propaganda von Pro Asyl um Stimmung gegen Seehofer zu machen.

  345. Absolut geisteskrank. Der GEZ-Staatskomiker Jane Böhmermann fordert den Zwangsgebührenzahler auf, an den Millionär Klaas Häufer-Einlauf zu spenden, damit dieser Schlepperschiffe voller Afrikaner aufkaufen und diese nach Deutschland bringen kann, wo sie auf Kosten der Spender leben werden

    https://pbs.twimg.com/media/DhkvIByUcAItsJn.jpg

  346. Für mich liegt,wie für viele Kommentatoren hier auch,der Grund für seinen Selbstmord am wahrscheinlichsten bei der Familie und der verlorenen Ehre.Er ist losgezogen,um hier einen Versorgungsposten für die Sippe aufzubauen.Nachdem er hier weder die deutsche Staatsbürgerschaft,eine deutsche Frau und Söhne und genug Geld für die Familie aufgetrieben hat,versuchte er sein Einkommen mit kriminellen Machenschaften aufzubessern,schlußendlich ist er einsam in der Wohneinrichtung für Rückkehrer gelandet.Vielleicht hat ihn auch der Vater verstoßen,man weiß es nicht.Ein gefundenes Fressen für die verbrecherische Presse,den Abschiebebefürwortern die Schuld zuzuschieben.
    Wieviele einheimische Obdachlose (nur zum Beispiel) jedoch jedes Jahr versterben,sei es durch Suizid oder Erfrieren,das ist denen völlig egal.Das ist Instrumentalisieren solcher wirklichen Einzelfälle.

  347. Hessen/Gießen
    Sommer 2018

    Mädchen und Frauen sind nur noch im Dunkeln in Gruppen oder mit männlicher Begleitung bzw. mit Pfefferspray und den ganzen Vorsichtsmaßnahmen ausgerüstet unterwegs.

    Personen die sexuell belästigen möchten haben auch umgerüstet/aufgestockt?

    Neu in Hessen/Gießen: Spielplatz-Exhibitionisten und K.O.-Tropfeneinflößer!!!

  348. @ Organic 12. Juli 2018 at 06:55

    @ deris 12. Juli 2018 at 05:19

    …FALLS ES ÜBERHAUPT SELBSTMORD WAR!!!

    AFGHANISTAN IST WEIT – WER KANN ES NACHPRÜFEN?

  349. Einer weniger! Einzelfall!
    Der stellt nix mehr an.

    Diese rot-links-versifften Gutmenschen/innen sind so krank.
    Aber es kommt die Zeit, dann glauben sie selbst nicht mehr an ihren Irrsinn!

    Dieser arme, arme MUFL-Schwerverbrecher ist jetzt tot, und wir Deutschen sind schuld daran!
    Wenn ich eine Kerze finde, dann mach ich heute in der Mittagspause eine Lichterkette!

  350. @ Freya- 12. Juli 2018 at 07:17

    @Organic 12. Juli 2018 at 07:13
    leevancleef 12. Juli 2018 at 06:50

    Kürzlich gelesen, die Suizidrate ist bei alten Leuten besonders hoch. Warum wohl?
    Alt, arm und krank. Da wollen viele nicht mehr. Interessiert halt niemand. Aber wenn sich ein schwerkrimineller Afghane aufhängt rasten die Gutmenschen aus.

    Könnte wetten die Story ist Fake News, lanciert als Al Kaida Propaganda von Pro Asyl um Stimmung gegen Seehofer zu machen.
    ########################
    Natürlich ist die story lanciert, muß nicht mal fake sein, findet sich schon immer etwas passendes, wenn man nur fleißig sucht.

    Für Fake halte ich die erdichtete Begründung für seinen Suizid, die westlichem Denken entspricht und daher so gut bei den Leuten andockt. Auch hier auf PI.

    Nach molsemischen Denken ist er auf seiner Islamisierungs und Geldbeschaffungsmission gescheitert, sein Jihad war nicht erfolgreich. Er kam nicht mit der Schande klar.

  351. Die Sommerlektüre ist geordert. Sieferle: Epochenwechsel-Die Deutschen an der Schwelle zum 21. Jahrhundert. Wenn der nachstehende Auszug nicht prophetisch ist, was dann?

    https://www.amazon.de/Epochenwechsel-Deutschen-Schwelle-Jahrhundert-Werkausgabe/dp/3944872541/ref=la_B001JOW2KC_1_3?s=books&ie=UTF8&qid=1531373198&sr=1-3

    „Der historische Vorgang einer Zerschlagung von Personenverbänden zwecks Herstellung des nackten Individuums als ‚Staatsbürger’ ist auf wenige Länder Mittel- und Westeuropas beschränkt geblieben. Schon in Italien, mehr aber in anderen Mittelmeerländern, auch wenn sie nicht direkt zur Dritten Welt zählen, spielen Personen- und Klientelverbände noch immer eine große Rolle, ganz zu schweigen von den mehr oder weniger hochkulturell geprägten Entwicklungsländern selbst. Die Loyalität gilt hier in erster Linie den ‚Nächsten’, den Mitgliedern von Sippen, von Genossenschaften und Schwurverbänden, die Schutz gewähren und Einfluß ausüben. Besonders in der Fremde wird man gerne auf solche Traditionen zurückgreifen, welche es möglich machen, spezielle Solidargemeinschaften aufzubauen, die nach ihren eigenen Regeln funktionieren, aber auch einen eigenen Zwang ausüben. Von daher liegt der Schluß nahe, daß Einwanderer aus Gebieten, die nach dem Personenverbandsprinzip organisiert sind, den Ordnungen des Behemoth näher stehen werden als denen des Leviathan. Dies mag ihnen aber in der künftigen multikulturell-segmentierten Gesellschaft mit erodierendem staatlichem Gewaltmonopol große Vorteile verschaffen.

    Aus der Selbstaufgabe des Nationalstaats und dem damit verbundenen Zusammenbruch des Sozialstaats werden daher neuartige Ordnungszustände hervorgehen. An die Stelle der abstrakten Beziehung von atomisierten Individuen und einem territorial definierten Nationalstaat, der darauf setzte, sämtliche ihm unterstellten Räume rechtlich zu erfassen und zu regulieren, tritt ein hochkomplexes Konglomerat von Herrschaftsverbänden und Machtzonen, die sich auf vielfache Weise überschneiden und miteinander kollidieren, zugleich aber auch rechtsfreie Zonen enthalten. Neben den gefährlichen Innenstädten finden sich dann schwerbewachte Naturschutzgebiete; neben einem florierenden Markt für Rauschgift Warnungen vor den Gefahren des Zigarettenrauchens; neben Rentnern, die sich in Wohnungen verbarrikadieren, und Autofahrern, die sich weigern, ihre mobilen Festungen zugunsten kriminalitätsträchtiger öffentlicher Verkehrsmittel zu verlassen, begegnet man umherschweifenden Abenteurern, denen kein Risiko zu hoch ist, sofern es nur einen endomorphinen Kitzel erzeugt. Innerhalb einer solchen segmentierten Gesellschaft von Personenverbänden, Korporationen, Konzernen, Schwurgenossenschaften, Nachbarschaftsvereinen, Streetgangs und Bürgerwehren agiert weiterhin der ‚Staat’, allerdings als eine relativ schwache Agentur von Partikularinteressen, als Verband der atomisierten Restindividuen, das heißt als Partei unter Parteien. Die Steuern, die er der seinem Zugriff noch zugänglichen, nicht anderweitig gebundenen Population abfordert, sind ein Tribut, welcher neben die diversen Nebensteuern, Schutzgelder, Nachbarschaftsabgaben und Klientelbeiträge tritt. Es ist dies die ultima ratio des postnationalen Zustands: An die Stelle des spezifisch nationalstaatlichen Musters einer Integration nach innen und Abgrenzung nach außen tritt ein eigentümliches Ineinander von abstrakten systemischen Strukturen, die weiterhin eine eindrucksvolle soziale Syntheseleistung erbringen, und personalisierten bzw. politisierten Verbandskräften, die unterhalb der Staatsebene, aber auch einzelne staatliche Territorien übergreifend agieren. Der herkömmliche Staat hat damit nicht nur sein Monopol auf legitime Gewaltausübung verloren; es ist vielmehr auch eine Vielzahl von genuin öffentlichen Funktionen auf Verbände übergegangen, die nicht mehr nach dem Territorialprinzip, sondern nach dem Personenverbandsprinzip strukturiert sind. (…)

    Im Zuge der Globalisierung hetzt der überkommene Rechtsstaat in einem hoffnungslosen Wettlauf hinter den Tendenzen zur Bildung übernationaler Muster her. Er kämpft an zwei Fronten: gegen diejenigen, welche seine Macht fürchten, und die, welche seine Ohnmacht ausnutzen. Das dionysische Individuum ist nach wie vor auf den Leviathan als seinen gefürchteten Hauptfeind fixiert. Es wendet sich gegen ihn in der irrigen Hoffnung, dadurch anarchische Freiräume zu gewinnen – in Wahrheit schafft es jedoch nur Raum für die Ordnungen des Behemoth. So zeigt sich der liberale Rechtspolitiker, der das Individuum vor staatlichen Zugriffen schützen möchte, als Verbündeter des organisierten Verbrechens. (…)

    Als Verlierer stehen wohl diejenigen schwachen Individuen fest, die sich nicht jenseits ihrer abstrakten Eigenschaft, Staatsbürger oder ‚Menschen‘ zu sein, organisieren können. Wer dagegen in der Lage ist, sich in einen mächtigen Personenverband wie etwa einen Industriekonzern, eine Gewerkschaft oder eine mafiose Schutzgenossenschaft zu integrieren, kann von den Ordnungen des Behemoth durchaus Vorteile erwarten. (…)

    Am Ende der universalistisch-emanzipierten Gesellschaft steht jedoch kein sanftes Arkadien, sondern die harte Ordnung des Behemoth, der Sieg der Stärksten, Skrupellosesten und Durchsetzungsfähigsten, die den Schwachen nur insofern Schutz gewähren, als sie sich in ihren Einfluß- und Interessezonen befinden. Der vollendete humanitär-ökonomische Universalismus hätte sich dann als Mittel zur Durchsetzung seines extremen Gegenteils erwiesen: des segmentären Partikularismus. Am Ende stünde nicht die durchgeführte Menschheitsunmittelbarkeit des atomisierten Individuums, sondern der feste Klientelverband disziplinierter Abhängiger innerhalb neuer dezentraler Machtstrukturen.“

    (Aus Rolf Peter Sieferle, „Epochenwechsel“, Berlin 1994, S. 333-337)

  352. Wen interessiert es, wenn sich irgend wo, irgend wer und wie viele abgeschobene Illegale, Kriminelle u.a. Geschmeiß das Leben nehmen? Hoffentlich tun es noch mehr.

  353. a_l_b_e_r_i_c_h 11. Juli 2018 at 21:58

    Das fühltest du linker Bastard dich scheinbar angesprochen.

  354. EINE MÄR VOM SELBSTMORD?

    „Er sei am Dienstag in einer von der Internationalen Organisation für Migration (IOM) zur Verfügung gestellten vorübergehenden Unterkunft in Kabul aufgefunden worden, sagte ein hochrangiger Mitarbeiter des Flüchtlingsministeriums in Kabul der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch.

    Er sei am Dienstag in einer von der Internationalen Organisation für Migration (IOM) zur Verfügung gestellten vorübergehenden Unterkunft in Kabul aufgefunden worden, sagte ein hochrangiger Mitarbeiter des Flüchtlingsministeriums in Kabul der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch.“

    EINE LÜGE DES KABULER FLÜCHTLINGSMINISTERIUMS,

    DAS SEINE VERBRECHER NICHT ZURÜCKHABEN MÖCHTE?

    ODER EINE LÜGE EINER DEUTSCHLAND-UMVOLKEN-NGO,

    DIE GEGEN ABSCHIEBUNGEN MITLEIDSMÄRCHEN ERFINDET?

    ODER STECKT HINTER DEM LÜGENMÄRCHEN DIE DT. REGIERUNG?

    ODER ALLE ZUSAMMEN?

  355. Na, dann ist er ja jetzt bei seinem Allah, kann der dem auf den Sack gehen.
    Alle Affgahnen raus!
    Wäre er nicht „Geflüchtet“, würde er wahrscheinlich noch Leben.

  356. Linksgrüne Propaganda der Betroffenheits&
    Asylmafia!
    Sind doch die gleichen Märchen, wie NSU oder absaufende sg Flüchtlinge, um den Deutschen Michel schuldig zu halten!
    Damit er das Maul hält, und weiter für hier mordene Neger& Mohammedanerclans buckeln geht!!!

  357. Jedes Jahr begehen 10 000 Deutsche Suizid. Macht in 10 Jahren eine Großstadt!
    Kann mich nicht erinnern, dass Politiker irgendeiner Couleur damit bislang ein Problem gehabt hätten. Ganz im Gegenteil – man nimmt es stillschweigend und damit offenkundig zufrieden zustimmend hin.

    Rechnerisch ist das Jahr zur Hälfte herum, macht also für 2018 statistisch bereits 5000 Tote durch Suizid bislang. Hat irgendwer dazu eine Silbe gelesen oder etwas davon gehört? Natürlich nicht. Warum auch? Sind ja nur Deutsche.

  358. Jedesmal, wenn die Politik dem Volksdruck nachgeben muss und Maßnahmen trifft, die der linken Zerstörungsagenda nicht in den Kram passen, gräbt die Presse solche Tränendrüsengeschichten aus und bauscht sie derart auf, dass man eine Insulinspritze braucht, um die Nachrichten zu lesen. War damals mit dem kleinen Aylan genauso.

    Wir sind alle gut sozialisierte, zur Barmherzigkeit erzogene Menschen. Dadurch sind wir erpressbar und manipulierbar! Wir müssen jetzt umdenken und härter werden, denn es geht hier um unser Überleben. Mitleid nur noch mit denjenigen, die es im Vorfeld verdient haben!

  359. „Alle Grünen und Linken rotieren natürlich mittlerweile und schließen aus der psychischen Labilität und dem Selbstmord des Ausgewiesenen, dass man jetzt keinen mehr abschieben dürfe, weil sie sich umbringen könnten.“

    Vor Jahren hat sich eine junge, engagierte Pstriotin das Leben genommen. Britta. Sie hat sich damals sogar mit Ralph Giordano getroffen.
    Sie hat die kranke Multikulti-Ideologie nicht mehr ausgehalten. Und? Hat man deswegen aufgehört, unser Land mit Invasoren aus ISlamien zu fluten?

  360. 8 ist das Zauberwort, oder die Zauberzahl. Wenn ich aus solch einem Land in ein Paradies komme, und 8 Jahre lang im selbigen leben darf, und dann in so ein Unterland zurück muss, kann ich den Selbstmord nachvollziehen. Wäre der nur 8 Tage hier gewesen, was eigentlich völlig normal wäre, weil es keinen Grund gibt, den hier rein zu lassen, und hier zu behalten, hätte er sich nicht seiner eigenen UnterKultur entfremdet.

  361. Lucius
    „Rechnerisch ist das Jahr zur Hälfte herum, macht also für 2018 statistisch bereits 5000 Tote durch Suizid bislang. Hat irgendwer dazu eine Silbe gelesen oder etwas davon gehört? Natürlich nicht. Warum auch? Sind ja nur Deutsche.“

    …. denn keiner dieser für sich tragischen Fälle ist so geeignet, die „Unmenschlichkeit“ der von Seehofer geplanten kleinen Asyl-Korrektur als Folge derselben so zu „beweisen“.

  362. abgeschobner Afghane war mehrfach verurteilter Straftäter,schreibt die Welt.de am 11.07.2018

    Es ist schon erstaunlich,wie rotgrüne Politiker laut jammern,wenn ein Krimineller abgeschoben wird und sich dann in seinem Herkunftsland umbringt.
    Es sind die furchtbaren Politeliten,die keine Träne vergießen,wenn deutsche Bürger durch Merkels Gäste ermordet werden.
    Wozu benötigen wir noch Parteien,wie die Linke,SPD,die Grünen,die die kriminellen Gäste von Merkel allesamt am liebsten in unserem Lande halten würden—denen es egal ist,wie es mit der Sicherheit der eigenen Bevölkerung bestellt ist,von denen man nichts hört,welche Politik man denn für die eigene Bevölkerung gestalten sollte,usw..usw…usw..
    Viele Medien schreiben nicht einmal,dass es sich bei dem Afghanen um einen Serienstraftäter handelte..
    Die WELT…die ab und zu mal kritisch ist,nennt in ihrem Artikel Roß und Reiter mit der Überschrift:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article179174106/Suizid-in-Kabul-Abgeschobener-Afghane-war-mehrfach-verurteilter-Straftaeter.html

  363. Ich sitze hier und grüble, warum es mir so schwer fällt, angesichts dieser Meldung meine Sprachlosigkeit zu überwinden.
    Wenn wegen eines einzigen Migranten, der sich (angabegemäß) selbst umgebracht hat, Rückführungen ausgesetzt werden sollen, dann müssten wegen der Rentner-Selbstmorde in unserem Land, wegen der Mädchenmorde, der Vergewaltigungen und der weiteren schweren Verbrechen erst recht (!!) die Grenzen geschlossen und die Illegalen zurückgeschickt werden.

    Ob dieser Migranten-Selbstmord nun inszeniert oder instrumentalisiert ist: Es ist hochgradig schäbig und menschenverachtend, was die beteiligten Politiker da wieder servieren.
    Nach dem teilweise schrecklichen Leid, das Einheimische wegen der aktuellen Politik erdulden müssen, fragen diese Menschenschlächter nicht.
    Welche Prognose kann man denn stellen bezüglich der Selbstmorde unter einheimischen Benachteiligten, Verbrechensopfern und deren Angehörigen, sollte die jetzige Politik fortgeführt werden?
    Ist das diesen Politikern wirklich nur egal? Oder wieweit hat dieses volksmordende Treiben das Wünschen dieser Politiker schon vereinnahmt?
    Die Forderung, Rückführungen zu stoppen wegen eines Migranten-Selbstmordes, ist weit mehr als nur eine schallende Ohrfeige für die schon länger hier Lebenden.

  364. Eurabier
    12. Juli 2018 at 08:01
    Tomaat 12. Juli 2018 at 07:30

    Tuerkische DENK-Partei in Holland ueber Hollaender: „ihr magt keine Diversitaet? Denn hau gefaelligst ab“
    ++++

    Für mich ist es erstaunlich, dass es in Deutschland noch keine Kuffnuckenparteien gibt!
    Eine Kuffnuckenpartei würde schätzungsweise auf Anhieb mindestens 20 % bei Bundestagswahlen bekommen!
    Ab 2035 über 50 %!
    Daran würde sich nur etwas ändern, wenn Kuffnucken durch einen Bürgerkrieg vertrieben werden!

  365. Solange deutsche Gutmenschen Gutmenschen bleiben wollen, wird sich nichts ändern.
    Im Grunde sind die wie Kinder: Die möchten heimlich „böse Eltern“ haben, die ihnen irgendetwas verbieten, damit sie nicht selbst für ihre Entscheidungen Verantwortung übernehmen müssen. Nach dem Motte: „Ich würde ja gerne helfen, aber die böse Regierung verbietet es mir. Die böse Regierung ist Schuld. Aber ich bin weiterhin gut.“

  366. @Tomaat 12. Juli 2018 at 07:30

    Für die Holländer bin ich optimistisch; Wilders ist ein sehr guter, charismatischer Aufklärer. Dazu ist die Großzahl der Holländer wesentlich kritischer als die Deutschen.

    Vor allen Dingen werden wir uns mental darauf vorbereiten müssen, die eigene Menschlichkeit auszusetzen, denn für Mitleid wird dann kein Raum mehr sein. Dies wird uns aufgedrängt werden, ob wir wollen oder nicht.

    In der täglichen Begegnung mit Mohammedanern sollten wir schon jetzt eindeutig auftreten.
    Mohammedanischen Frauen beim Treppauftragen des Kinderwagens helfen? Korrektheit gegenüber Mohammedanern in der Geschäftswelt? Fairer Umgang mit deren Kindern an den Schulen und Universitäten (ich arbeite selbst im Lehrbetrieb)?
    Zettel mit selbstgeschriebenen Texten lassen sich schnell ausdrucken, verliert man einige davon unterwegs, hebt sie vielleicht irgendjemand auf, der sich schon lange über die Zustände in unseren Straßen sorgt.

    Zu der Meldung aus Kabul: Ich weiß es nicht, aber über das Paket, das ich gestern aus England bekommen habe, habe ich mich sehr gefreut! Ich freue mich immer noch. Ein Afghane? Die Hunderasse ist aber nicht gemeint, oder?
    Ein Lebensmüder also, so so.

  367. Besonders pikant ist, dass die Auswahl derer die abgeschoben werden Ländersache ist und in diesem Fall die rot-grüne Regierung Hamburgs die Verantwortung dafür trägt, dass dieser „Flüchtling“, der jetzt ANGEBLICH Selbstmord begangen hat, abgeschoben wurde.

    Was sagen denn Hofreiter & Co. zu diesem Fakt? Fordern sie jetzt den Rücktritt des rot-grünen Senats?

  368. @flammberg 12. Juli 2018 at 08:25
    @Tomaat 12. Juli 2018 at 07:30

    Wilders steht seit JAHREN 24h unter Polizeischutz.

    FOTO: Dies geschieht, wenn Sie den Menschen die Wahrheit sagen: Pim Fortuyn, niederländischer Politiker, ermordet am 6. Mai 2002.

    Dank der niederländischen Regierung….
    (die deutsche Regierung ist auch nicht besser)

    https://twitter.com/MathildevVliet/status/1017070317901111297

  369. Dieser Tage hatte ich meine persönliche „Begegnung der Dritten Art“, nämlich mit Gutmenschen. Ich bin entsetzt, in welch herrischem und drohendem Tonfall geredet wird gegen „Ordnungsdenken“ und „Ausgrenzung“. Man stehe schließlich für „Inklusion“ und „Versöhnung“.

    Vor längerer Zeit (wäre heute wohl nicht mehr möglich) lief in ARD eine Dokumentation darüber, wie die Regierenden der DDR den zwischenmenschlichen Zusammenhalt unter den Bürgern gezielt zerstört haben, um einen Zusammenschluss zu einem Aufstand zu verhindern. Die DDR-Bürger wurden teilweise sogar von engen Angehörigen bespitzelt und verraten. Wem hätten die noch genügend vertrauen können, um einen Volksaifstand zu inszenieren?

    Jetzt heisst es, die aktuelle Politik hat einen Riss in die Gesellschaft gerissen. Schaue ich mir die hohe Aggression linker Gewalttäter (Antifa/Merkel-Stasi) an, und sehe ich, mit welch aggressiver Vehemenz selbst im Privaten gegen „Ordnungsdenken“ agiert wird, dann komme ich zu dem Schluss: Dieser Riss in der Gesellschaft wurde absichtlich herbeigeführt, und er ist erst der Anfang.

    Wenn die aktuelle Politik fortgeführt wird, dann wird sich dieser Riss ausweiten und immer größere Bereiche des sozialen Gewebes zerfressen.

  370. lisa 12. Juli 2018 at 08:12
    „Es sind die furchtbaren Politeliten,die keine Träne vergießen,wenn deutsche Bürger durch Merkels Gäste ermordet werden.”

    Der unermessliche Haß der Linken und Grünen gegen ihre eigene Nation macht sie grausam gegen jeden, den sie als Deutschen, also ihren Feind, ausmachen. Selbst für die Ärmsten unter ihnen haben sie kein Mitleid, weil sie sie als Teil eines schutzunwürdigen Tätervolkes sehen.

  371. Deutschland…verblödet….
    Bei einem dermaßen dämlichen Volk haben die Politiker leichtes Spiel.
    Verblödung kann man auch indoktrinieren – man muss dem Volk nur genug Scheiße erzählen.

  372. Frau Jelpke und K. Göring:
    Wenn die nicht Abgeschobenen weiter die deutsche töten ist das nichts ?????

  373. Bei der Meldung hat die versammelte Gutmenschenschaft wieder einen Dauerorgasmus und feuchte Flecken auf der Hose bekommen. Darauf kann wieder mal bestens sein politisches Süppchen kochen….

  374. Der Rot-Grüne Senat in Hamburg dessen unterstellte Beamte sich den Typen der abgeschoben wurde ausgesucht haben, sollten zurücktreten… wenn überhaupt.

    Ich bin der Ansicht, dass vor allem solche Typen abgeschoben werden sollten und das am besten sofort und mit allen Mitteln. (meist werden nämlich nur diejenigen abgeschoben, an die man einfach rankommt, weil sie sich an die Regeln halten)

    Der Typ hat mehrere Jahr Leute in seiner Umgebung terrorisiert, er hat mehrfach einen Warnschuss bekommen vor Gericht, er hatte Gelegenheit sich zu ändern und etwas aus seinem Leben zu machen, z.B. durch eine Berufsausbildung, die ihm und anderen etwas genutzt hätten, wäre er hier geblieben, aber ihm auch in Afghanistan etwas gebracht hätte. Stattdessen wurde er kriminell.

    Vielleicht sollten Grüne und Co. mal im Bundestag auch seiner Opfer gedenken, die möglicherweise immer noch traumatisiert sind, anstelle Zeit zu verschwenden über seinen Suizid zu diskutieren.

  375. In meine Begegnung der Dritten Art (mit Gutmenschen = linksgrüner Virus frisst Hirn) wurde hinsichtlich eines patriotischen Mediums kritisiert, es würde vom Verfassungsschutz beobachtet werden.
    Wenn ich das höre, kriege ich satirische Anwandlungen. Wer „Ordnungsdenken“ ablehnt, mag natürlich nicht, dass Ordnungsinstanzen mitkriegen, was diejenigen so denken und treiben. Kann es sein, dass anarchisches Denken (als Gegenpol zu Ordnungsdenken) am liebsten die unkontrollierte Dunkelheit mag?

    Aber Ordnungsdenkende schätzen vielleicht gerade diesen Gedanken, dass das, was sie beschäftigt, jemanden interessiert und auch wahrgenommen wird. Bin ich fähig, jedem (behördlich beauftragten) Mitlesenden zu unterstellen, er würde uns (das Volk) in die Pfanne hauen wollen? Nein, definitiv nicht!

  376. @flammberg 12. Juli 2018 at 08:25
    Ich kenne mich in der niederländischen Politik nicht aus. Aber bei der letzten Wahl schien es mir, dass Rutte ein paar Tage vor der Wahl irgend so eine symbolische Politik gegen Erdogan gemacht hat. Deshalb wird er gewählt und Wilders bekommt nicht so viele Stimmen. Und schon am Tag nach der Wahl ist wieder alles vergessen und von Rutte war das alles so gar nicht gemeint gegen Erdogan.
    Für mich haben sich die Niederländer verarschen lassen.

  377. Niewieder, das haben sie exact prima bemerkt.

    Ach ja, Mark Rutte hat hier als zweitname :;Pinokkio::

    Gruss aus shithohle Niederlande

  378. Die vielen toten Deutschen die durch Musels Hand ums Leben kamen haben leider keine Lobby, nicht erwähnenswert, weil meist nur von regionaler Bedeutung. Die deutschen Selbstmörder die sich aus Existenzangst, Jobverlust, Trennung, Angst vor Alter und Krankheit, Armut, Einsamkeit, Mobbing und Bossing aus dem Leben verabschieden werden schon gar nicht erwähnt. Es ist nur noch zum Abkotzen wie diese Linksgrünfaschisten den „Selbstmord eines Kriminellen“ hochstilisieren um ihr Tun zu legalisieren.

  379. Irgendwo hab ich mal gelesen, die Kreise, die Deutschland zerstören wollen, würden einen Bürgerkrieg anstreben, damit Deutschland im Chaos versinkt.

    Jetzt schaue ich mir diesen Riss an, der durch unser Volk geht, und mit welcher Aggression auf seiten der Linken diese Spaltung betrieben wird. Hinzu kommen Informationen, dass seit längerem Nacht für Nacht Migranten in Kompaniestärke eingeflogen werden. Jemand schrieb, dass dieses heimliche und organisierte Migranten-Einfliegen schon was militärisches hat.

    Dann denke ich an die Information, dass die Franzosen nach dem Zweiten Weltkrieg den Marokkanern „erlaubten“, Deutsche zu vergewaltigen, bevor die Franzosen dann zum Plündern kamen.
    Ob „Erlaubnis“ oder „Anstiftung“ oder „Aufhetzung“ oder wie auch immer. Da ist ein großes Konfliktpotenzial mit großen Mengen brutaler Kampfbereiter.

    Und gewisse Politiker beweinen einen Afghanen, der in Afghanistan Selbstmord begangen hat.

  380. OT

    Merkel-Junta schleppt zur Zeit massenhaft Neger aus Nigeria nach Deutschland ein

    Als Folge der offenen Grenzen verusacht durch Merkels Rechtsbrüche sickern viele Neger über Italien in Deutschland ein.
    Rückschiebungen gemäß Schengenabkommen funktionieren faktisch nicht, da Italien diese verweigert. Der italienische Innenminister Salvini hat bei dem jüngsten Treffen in Innsbruck mit Seehofer bekräftigt, dass dies so bleiben wird.

    Merkels Luftnummer von „EU-Vereinbarungen“ scheint schon sich schon im Status Nascendi als solche zu bestätigen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article179193296/Interner-Bericht-Nigerianer-wollen-von-Italien-oftmals-nach-Mitteleuropa.html

  381. In Afghanistan hängt sich ein Krimineller auf, und ich fange hier deswegen das Heulen an? Soweit kommt’s noch!

  382. Es ist verantwortungslos, dass immer mehr Menschen nach Afghanistan in eine ungewisse Zukunft geschickt werden.” So die Grünen Volldeppen oder könnte man sagen :Es ist verantwortungslos, dass immer mehr Deutsche Soldaten nach Afghanistan in eine ungewisse Zukunft geschickt werden.”

  383. Die Freude vergangener Opfer und zukünftiger Opfer, dieses Kriminellen, wird ganz sicher größer sein, als die Trauer unserer linksversifften Gutmenschen, welchen diesen Freitod instrumentalisieren. Man könnte unseren Unterstützern krimineller illegaler Einwanderer, auch den Freitod nahelegen, sie könnten damit ein Zeichen der Solidarität mit irren Kriminellen setzen und ein wirklich gutes Beispiel zeigen. Mit einem Aufwasch hätten die Blödies’90 plötzlich keine Mitglieder mehr und der Pedosumpf hätte seine Unterstützer verloren.

  384. Auf ein Enthüllungsbuch darüber, was alles an Plänen in den geheimsten Politiker-Schubladen existiert (neben viel illegalem Geld), werden wir wohl erst mal vergeblich warten.
    Bei „Plänen“ denke ich z. B. an „Methoden“, wie man Angehörige eines ungeliebten Volkes dazu bringt, das Land zu verlassen oder (wenn das nicht geht wegen Alter, Krankheit, Geldmangel, etc.) sich selbst umzubringen.

    Eine Chance, sowas herauszufinden, wären fiktive Geschichten, in denen verschiedene Szenarien durchgespielt werden, um diesbezüglichen Gedankenaustausch anzuregen. In der Kombination aus realen Sachverhalten, Plausibilitäten, Geschichtsvergleichen, etc., würden sich vermutlich diverse Erkenntnisse herausschälen.

    Vor vielen Jahren unterhielt ich mich mal mit einem erfolgreichen Manager. Das Überzeugende an ihm war nicht (nur) der von ihm erwirtschaftete Wohlstand, sondern dass er ausstrahlte: Selbst wenn man ihm sein letztes Hemd nehmen würde, dann hätte er sich bald wieder welche aus Kaschmir erwirtschaftet. Wir sprachen über Mobbing, und ich fragte, ob Menschen denn wirklich absichtlich zu solchen Taten fähig seien. Und er antwortete mir: „Stell dir etwas vor, dass so schlimm und verwerflich ist, dass du es nicht mehr glauben kannst. Dann bist du der Wahrheit am nächsten.“
    Daran denke ich jetzt wieder angesichts gewisser Politiker.

  385. Die Meldung geisterte auch gestern quer durch die Radio+TV-Sender.

    natürlich fast immer Lügenmedienmäßig total KASTRIERT, nämlich bewußt ohne zu erwähnen, daß es

    a: sich um einen 8 Jahre hier schmarozenden mehrfach vorbestraften Kriminellen handelte, den man schon vor 8 Jahren sofort hätte abschieben sollen.
    b: tausende von Einheimischen Selbstmorden je Jahr den Medien einen Dreck wert sind.
    c: wie einige hier richtig schrieben der Selbstmord weniger verzweiflung sondern Schande gewesen sein dürfte, weil nun mit der Abschiebung die Geldquelle Germoney für die Angehörigen versiegt ist.

    obiges nicht aus zeit/sendeplatzmangel, denn für Seehofer-bashing und die grün-linken „wir dürfen keinen abschieben“-Sprüche wurden ungekürzt mitgeliefert.

    gut möglich, daß die Familie ihm mitgeteilt hat:

    „wir haben dich Versager extra als Geldhahn und Ankerkind zu den ungläubigen Kötern gesendet, damit du dort unauffällig wie die Made im Speck saugst. und dafür sorgst daß per western union viele euros hierher kommen und im Rahmen der Familienzusammenführung der Geburtenüberschuss unseres clans nach dort kommt, um dem islam zu verbreiten und europa zu besetzen. Dadurch daß du es zu doll getrieben hast und abgeschieben wurdest, hast du der Familie und äääähre sehr geschadet.geh uns aus den augen“

  386. Hoffnungsschimmer 12. Juli 2018 at 07:02

    Unsere Nachbarin, eine nette ältere Dame, hat im letzten Jahr Selbstmord begangen.
    Sie hat sich nachts in unserem Fluss selbst ertränkt.
    Gruselig!
    Der Grund?
    Vielleicht Depressionen. Vielleicht eine schmerzhafte Krankheit.
    Vielleicht Einsamkeit.
    Man weiß es nicht.
    Traurig, aber ihre ganz eigene Entscheidung.
    Ich kann mich nicht erinnern, dass ihr Selbstmord die Medien oder die Grünen
    und Linken auch nur im geringsten interessiert hätte.
    Warum sollte mich also ein Freitod eine Kriminellen in Afghanistan oder sonst wo
    auf der Welt interessieren?
    Vollkommen irre, mal wieder, das ganze Gehabe um den Typen.
    ==================================================
    Vor einigen Monaten bei mir im Umfeld hat sich ein 82-jähriger selbst getötet (vom Balkon gesprungen). Näheres ist nicht bekannt. Hab den Mann auch nur flüchtig gekannt, weil der immer so freundlich gegrüßt hat. Er hatte wohl einen Unfall und konnte deshalb seine Wohnung im 3. OG nicht mehr verlassen. Geholfen wurde ihm natürlich nicht. Wie auch oder von wem? Die Tochter ist mittellos auf Hartz 4. Sie hat die Wohnung geerbt – wird ihr mit Sicherheit genommen werden. So ist das! Wie sollte ich mich da über den Suizid einer schwerkriminellen Ratte erregen? Zudem kann der niemanden mehr berauben, zusammenschlagen oder letztlich ermorden. Die Welt ist ein klein wenig besser geworden.

  387. Cornelius 11. Juli 2018 at 19:30
    Wenn der Typ sich umgebracht hat ist nur er selber verantwortlich. Was hat Seehofer denn damit zu tun?

    ———
    Späte Rache eines Opfers aus der Heimat, mit so vielen Strafen in Deutschland war er ganz bestimmt kein unbescholtenes Blatt im eigenen Land !
    Deshalb sagt man ja Freitod dazu, sie locken die Menschen hierher, dieses rot-grüne Socken, locken sie aufs Meer und jammern dann rum, wenn ihre Goldstücke untergehen.

  388. Hallo Jeanette, bleib dabei. Lass dich doch nicht provozieren von jemandem der einfach deine Frage missverstanden hat und sich letztlich doch nur über sich selbst geärgert hat.

  389. Jelpke [Linke] erklärte: “Wer nach Afghanistan abschiebt, tötet.” Seehofer habe “ganz offenbar ein unheilbares Defizit an Mitmenschlichkeit”. Es sei höchste Zeit, dass Bundeskanzlerin Angela “Merkel den Mann rausschmeißt”.

    ———
    Mir ist letzte Woche ein Fisch aus dem Aquarium gesprungen, wahrscheinlich aber geschubst wurden, tot. Habe darauf hin das Wasser abgelassen, einer der Täter wird mir schon sagen, wer ihn geschubst hat !

  390. die Merkel will
    Werte in Europa erhalten,
    indem sie Europa mit Leuten flutet,
    denen Europa samt seinen Werten
    am Arsche vorbeigeht
    die ist nicht ganz bei Trost!

  391. Ich staune, daß hier eine Zahl noch nicht thematisiert wurde, die 69.
    Da werden sage und schreibe nur 69 von diesen kriminellen Figuren abgeschoben und Seehofer feiert das als Erfolg.

    Die werden ja nicht nur einfach des Landes verwiesen, sondern kriegen einen Erste-Klasse-Flug mit Geschenkpaket, Taschengeld und persönlicher Betreuung an ein Ziel ihrer Wahl. Das kostet so etwa 30.000 € pro Asylbetrüger. Für das Geld könnte eine deutsche Familie einen kompletten Hawaii-Urlaub machen.

    Mein Vorschlag: Abkommen mit Russland. Wir zahlen 10 Milliarden Euro pro Jahr, damit die uns die Asylbetrüger abnehmen. Jeder Asylforderer, der hier ankommt oder hier schon rumhängt, darf in einem Güterwaggon nach Sibirien fahren. Da kann er dann zeigen, daß er wertvoller als Gold ist.

    Hört sich martialisch an, ist es aber nicht. Wenn sich das rumspricht, werden alle Asylpenner blitzartig unser Land verlassen und auch keiner mehr nachkommen.

  392. „Es gibt keine moralische Pflicht zur Aufnahme aller Flüchtlinge“ so der Philosoph David Miller;

    Zur Biographie: „Miller, 72, ist Professor für Politische Theorie in Oxford. In seinem jüngsten Buch, „Fremde in unserer Mitte“, lotet er die Gebote und Grenzen der Einwanderungspolitik unter den Grundsätzen der Gerechtigkeit aus….“

    Dazu OT: Vae victis 11. Juli 2018 at 19:13
    Ich fürchte, der Selbstmord liefert den Hofreiters, Göring-Eckhards, Roths (merkwürdig, alles Grüne, die mir spoantan einfallen) Wasser auf die Mühlen

    Leider im BEZAHL-Modus: SPIEGEL online – Gutes lesen. Mehr verstehen. Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

    Jeden Tag mehr Durchblick: Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe auf SPIEGEL ONLINE zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen, von Reportern in aller Welt.

    http://www.spiegel.de/plus/david-miller-es-gibt-keine-moralische-pflicht-zur-aufnahme-aller-fluechtlinge-a-00000000-0002-0001-0000-000158265270#ref=nl-morningbriefing

  393. Ein Stück Schexxx weniger …der Primat kam wohl nicht klar, das er jetzt arbeiten muss

  394. Lengsfeld: „Die so genannten Rettungsschiffe kreuzen kurz vor der libyschen Küste und nehmen dort die Migranten auf, die von Schleppern in Boote gesetzt werden, die keine 20 km weit fahren können. …

    Das ist bewusst geschaffene Seenot, keine Rettung. Es soll eine Situation geschaffen werden, die dazu zwingt, die Überfahrt nach Europa zu gestatten.

    https://vera-lengsfeld.de/2018/07/09/seenotrettung-nein-schlepperei/#more-3256

    „Wir können nicht allen helfen“ – Ein Grüner über Integration und die Grenzen der Belastbarkeit – Von Boris Palmer
    Hardcover, 256 Seiten 2017 Siedler – ISBN 978-3-8275-0107-3

    Boris Palmer ist Politiker beim Bündnis 90/Die Grünen. Vor seiner Zeit als Oberbürgermeister von Tübingen (Baden-Württemberg) war er Abgeordneter im Landtag von Baden-Württemberg gewesen.

    „Lasst uns endlich zur Vernunft kommen und nüchtern über Probleme und Lösungen diskutieren! Wir können uns diese Auseinandersetzungen nicht mehr leisten….“

    FAZIT: „Schutzsuchende“ auf der Reise nach EUROPA … eine wohl „unendliche Geschichte“, die sogar GRÜNE nervt, s. Palmer.

  395. @ Lechfeld 12. Juli 2018 at 11:26

    Ich las auch 59, schon 61… die Medienfuzzis hören nie recht zu.

    🙁 AFGHANISTAN IST WEIT! WIR WERDEN BELOGEN! ES WAR WOHL
    KEIN SELBSTMORD, SONDERN eine – in islamischen Shitholes übliche –
    Streiterei, die tödlich ausging. Vielleicht hat ihn ein
    Glaubensgenosse ausrauben wollen, in der Hoffnung, er sei
    in Germoney stinkreich geworden. Vielleicht hat er angegeben oder
    sich zu westlich verhalten.

    🙁 Der angebl. Selbstmordfall dient jedenfalls einer Kampagne,
    wenn nicht eh eine Intrige, mit der Seehofer zum Rücktritt
    genötigt werden soll. Nicht, daß ich viel von S. halten würde.
    Aber dieser mutmaßl. Suizid in Affghanistan scheint bloß ein
    Trick 17 zu sein.

    Nach Tod eines Afghanen: Rücktrittsforderung gegen Seehofer …
    tagesschau.de/inland/seehofer-ruecktritt-103.html

    vor 18 Stunden – Nun werden Forderungen nach einem Rücktritt von Bundesinnenminister Horst Seehofer laut – er geriet mit einer Äußerung massiv in die Kritik.
    Nach Tod eines Afghanen: Seehofer weist Rücktrittsforderung zurück …
    tagesschau.de/inland/seehofer-ruecktritt-105.html

    vor 15 Stunden – Ein Afghane wird aus Deutschland abgeschoben und nimmt sich daraufhin das Leben. Innenminister Seehofer wies Forderungen nach seinem …
    Innenminister Seehofer lehnt Rücktritt ab – Bild.de
    bild.de/politik/inland/…/seehofer-lehnt-ruecktritt-ab-56292036.bild.html

    vor 31 Minuten – Die Diskussion um die jüngsten Äußerungen von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) zu Abschiebungen nach Afghanistan geht weiter …
    Horst Seehofer: Kevin Kühnert fordert Rücktritt nach Scherz über …
    spiegel.de › Politik › Deutschland › Kevin Kühnert
    vor 19 Stunden – 69 Abschiebungen zum 69. Geburtstag – Horst Seehofer fand das witzig. Nun beging einer der Afghanen Suizid…

  396. Viper 12. Juli 2018 at 00:38
    WahrerSozialDemokrat
    jeanette
    Shinzo

    Wenn ihr am 5.12.2011 (mein erster PI-Besuch) so was abgezogen hättet, wäre das gleichzeitig auch mein letzter Besuch gewesen (nun mag der ein oder andere denken: „Verdammt, warum haben wir zu dieser Zeit nicht gestritten?) . Was ich damit sagen will, es schauen täglich Neue hier rein, die sowas mit Sicherheit abschreckt.

    #VivaEspaña, ich leih‘ mir ein paar von Deinen Kommas, die ich jetzt vergessen habe.
    ———-

    Ich nehme den Kommi mal zum Anlass

    Kann ich nachvollziehen. Andere gibt es aber, die finden das ganz gut.Diese Mischung aus Hirn und Herz, und dass man sich wehrt. Von daher….kann man nicht wissen, was überwiegt.
    Allgemein:
    WSD u Viva haben nämlich absolut Recht. Man muss irgendwann mal Position beziehen und den Mund aufmachen (deshalb wurde ich ja im realen Leben angegriffen,was dieses jeanetteprofil ja plötzlich zum Anlass nimmt, sich mit Angreifern zu solidarisieren.DAS allein schon…….!!!). Und wie das geschieht, nun, wir sind nicht alle gleich! Und ich mach auch auf prollig, wenn s meiner Meinung nach angebracht ist. Das hatte ich letztens gemeint,als ich in einem Kommentar an Ingres seinen Ausdruck „beherzt“ gut fand: Es reicht nicht, wegzusehen. Der Klügere, der nachgibt, sein zu wollen, ist Schönrederei für Feigheit. Deshalb u.a. haben wir die Umstände im Land, wie sie sind. Beherztheit ist angebracht.
    Dieses jeanetteprofil empfinde ich hier wie die Asylanten.
    Fordert, ist unhöflich, ist beleidigend, will bestimmen über andere, hat offenbar Bock auf Action hier, provoziert Zoff, und wenn es den dann bekommt, wird um Hilfe gerufen und alles verdreht.
    Alles einzeln genommen, kann ja absolut mal vorkommen, aber wiederholt (fast…weiß nicht mehr genau) alles zusammen?
    Das scheint mir planvoll.
    Das ist System-Masche.

    Ich will noch sagen: Falls mein Profil wegen der Auseinandersetzungen gesperrt würde, wäre es für mich zwar schade. Aber nur um das zu verhindern, mich noch mehr zurücknehmen, das geht nicht.
    Da nehme ich das in kauf.

  397. @Shinzo „WSD hat absolut Recht“

    Jedenfalls nicht was den Ausgangspunkt der Streiterei betrifft. Er hat schlicht eine Frage nicht verstanden und sich dann über die Fragestellerin aufgeregt.

  398. Verwickelt in die afghanische Suizid-Mär eine NGO,
    orientalische Märchenerzähler, Aufschneider, Lügner
    & korantreue Taqiyya-Meister.

    😛 Ob Merkel-Leyen-Schergen in Sachen „Dichtkunst“
    verwickelt sind, wissen wir nicht. Vielleicht möchte seine
    Sippe eine millionenhohe Zahlung aus Germoney
    herausschinden, eine Art Dschizya…

    „Er sei am Dienstag in einer von der Internationalen Organisation für Migration (IOM) zur Verfügung gestellten vorübergehenden Unterkunft in Kabul aufgefunden worden, sagte ein hochrangiger Mitarbeiter des Flüchtlingsministeriums in Kabul der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch.“

    🙁 Als ob Selbstmord in westl. Ländern immer klar feststünde,
    aber im Steinzeit-Drecksloch Affghanistan wüßte man…

  399. @ Shinzo 12. Juli 2018 at 11:52

    Ihr Kommentar ist so überflüssig, wie ein Kropf, viel zu lang
    u. hat mit dem o.g. Vorfall eines angebl. Suizids eines
    Abgeschobenen, in sein Heimatdrecksloch, nichts zu tun.
    Sondern wärmt einen Kommentatoren-Streit nur auf, bei
    dem kein Unbeteiligter durchblickt; ich übrigens auch nicht.

  400. DumSpiroSpero 12. Juli 2018 at 11:59
    @Shinzo „WSD hat absolut Recht“

    Jedenfalls nicht was den Ausgangspunkt der Streiterei betrifft. Er hat schlicht eine Frage nicht verstanden und sich dann über die Fragestellerin aufgeregt.
    ———-

    Andersrum.
    Er hat sich Mühe gegeben, ausführlich zu helfen und das Fragestellerprofil hat dann, statt sich zu bedanken, losgelegt mit Frechheiten.

  401. „Abgeschobener Afghane begeht daheim Suizid“

    Problem elegant gelöst!

    ….würde mich nicht wundern, wenn das kranke System sein Leichnam zurück nach Deutschland holt.

  402. Der hat sicher gewußt, was ihn erwartet, deshalb hat er es allein gestartet.
    Unsere Volksverdummer machten ja auf die Mitleidsnummer.
    Diese Idioten in Berlin!

  403. @Shinzo „Er hat sich Mühe gegeben, ausführlich zu helfen “

    Das stimmt dahingehend, dass er eben die Frage falsch verstanden hat und dann als er gemerkt hat, dass er auf dem Holzweg ist aggressiv reagiert. Danach hat es sich dann aufgeschaukelt wobei du ja dann in der Aggressivität den beiden nicht nachgestanden hast (z.B. Kotzen usw.).

  404. Maria-Bernhardine 12. Juli 2018 at 12:12
    @ Shinzo 12. Juli 2018 at 11:52

    Ihr Kommentar ist so überflüssig, wie ein Kropf, viel zu lang
    u. hat mit dem o.g. Vorfall eines angebl. Suizids eines
    Abgeschobenen, in sein Heimatdrecksloch, nichts zu tun.
    Sondern wärmt einen Kommentatoren-Streit nur auf, bei
    dem kein Unbeteiligter durchblickt; ich übrigens auch nicht.
    ———-
    Für mich war s aber nötig.

    Stimmt, mein Kommentar hat überhaupt nichts mit dem Artikel zu tun.
    Genau, wie die Frage über den Terrormann.
    Oder etliche OTs über Haarfarben etc.
    Die Frage nach dem Terrormann kam aber hier. Und deshalb entstand der Streit. Wäre seltsam, jetzt auf einen Artikel über eine Frau, die merkt, mit einem Terroristen verheiratet zu sein, zu warten, damit ich nochmal reagiere.
    Da bin ich direkter ?
    Zu ….viel zu lang…..sag ich jetzt mal nichts.

  405. Maria-Bernhardine 12. Juli 2018 at 12:12
    @ Shinzo 12. Juli 2018 at 11:52

    Ihr Kommentar ist so überflüssig, wie ein Kropf, viel zu lang
    u. hat mit dem o.g. Vorfall eines angebl. Suizids eines
    Abgeschobenen, in sein Heimatdrecksloch, nichts zu tun.
    Sondern wärmt einen Kommentatoren-Streit nur auf,
    ——————————————
    Genau das wollte ich auch gerade schreiben. Aber wann immer hier irgendwo ein Streit entsteht, kommt dieser Shinzo hinzu und mischt sich ein und befördert das Ganze noch dahingehend, dass aus einer Mücke ein Elefant wird. Schreibt ellenlange überflüssige Statements dazu. Sogar noch am nächsten Tag macht er weiter, obwohl mehrere Kommentatoren bereits mehrfach darum gebeten hatten, die Streiterei doch bitte nun einzustellen. Ist der taub? Hat der keinen Respekt für die vernünftigen Mitschreiber hier, dass er sie dermaßen missachtet? Was soll das, dass er versucht mit anderen Kerlen hier einen Mob zu bilden, um als originär Unbeteiligter auf eine Frau einzudreschen verbal? Meint der, so was Abstoßendes würden die Leute hier lesen wollen? Wohl kaum. Geht wohl eher darum, dass Board hier abstoßend zu machen.

  406. Viper 12. Juli 2018 at 00:07
    neuheide 12. Juli 2018 at 00:03

    Widerlich wie dieser Einzelfall von der olivgrünen Deutschenhasserbande instrumentalisiert wird…
    —————————
    Blöde Frage eines Unwissenden am Rande. Warum olivgrün?
    ——————————————————————
    Na, weil die so kriegsgeil sind (Jugoslawien-Krieg, Afghanistan, Ukraine). BW-olivgrün sozusagen. 🙂

  407. Pio Nono Locarno TI 11. Juli 2018 at 19:12
    Das ist doch vollkommen irrelevant. Es soll nur Person und Amtswürde Horst Seehofers derart diffamiert werden, daß der linksliberale Mainstream ihn medial nocht liderlicher abwickeln und faktisch vernichten kann.
    Horst Seehofer verdient Solidarität. Er hat alles erkannt, kann aber aufgrund der Mächtelage in Berlin nicht mehr tun als es der Kontext in dem er sein Amt verwesen muß hergibt.
    Er ist ein tragischer Held.
    —————————————————-
    Genau das steckt dahinter. Wobei diese Story (ob die überhaupt stimmt, wissen wir ja noch gar nicht) so wie das Bild von dem ertrunkenen Jungen im roten Shirt mit den blauen Hosen benutzt werden soll, um die Deutschen emotional zu erpressen (keine Abschiebungen mehr).
    Hr. Seehofer will nämlich die Abschiebungen zur Bundessache erklären, was verhindern würde, dass rot-grün regierte Länder die Abschiebungen aussetzen.

  408. DumSpiroSpero 12. Juli 2018 at 12:31@Shinzo „Er hat sich Mühe gegeben, ausführlich zu helfen “Das stimmt dahingehend, dass er eben die Frage falsch verstanden hat und dann als er gemerkt hat, dass er auf dem Holzweg ist aggressiv reagiert. Danach hat es sich dann aufgeschaukelt wobei du ja dann in der Aggressivität den beiden nicht nachgestanden hast (z.B. Kotzen usw.).      ———- Wo genau soll er denn die Frage falsch verstanden haben??? Und selbst WENN das so wäre…ich sehe das nicht…. sollte man sich für die Mühe bedanken. Die Reaktion von j. würde ich als Verarsche und Lust auf Streit auffassen.
    Evtl hat j. sich falsch ausgedrückt. Oder hatte einfach Lust , ein ganz anderes Thema zu DISKUTIEREN. Das sollte j. dann einsehen können, oder im Nachhinein erklären können. Aber da kommen dann Überheblichkeiten und persönliche Beleidigungen von j.
    Und,ja, dieses Profil finde ich zum Kotzen. Begründet.

  409. Da wird ein kriminelles Subjekt außer Lande geschafft
    und die geistig Toten, von Rot-Grün, jaulen rum
    als hätte man eine Art Jesus umgebracht.

    Ideologie tötet Hirn, kann man da nur noch rufen.

  410. @ Maria-Bernhardine 12. Juli 2018 at 07:36
    @ Maria-Bernhardine 11. Juli 2018 at 22:33

    Schade.

  411. Genau, und das kann nur heißen, dass in Zukunft viel schneller abgeschoben werden muss, damit die „Flüchtlinge“ ihrer alten Heimat nicht zu sehr entfremdet werden und sich dann umbringen. Zu lange Duldung tötet!

    Besser noch die Goldstücke gar nicht ins Land zu lassen❗ 😎

  412. Jelpke [Linke] erklärte: “Wer nach Afghanistan abschiebt, tötet.” Seehofer habe “ganz offenbar ein unheilbares Defizit an Mitmenschlichkeit”. Es sei höchste Zeit, dass Bundeskanzlerin Angela “Merkel den Mann rausschmeißt”.

    ——-
    Warum wollen diese linken Nazis immer die freie Entscheidungsfreiheit der Menschen aufheben ?

  413. Dickhäuter im Kanzlersessel, Dünnhäuter bei PI.

    Möntsch, reisst Euch doch mal ein bisschen zusammen.
    😉 🙂

  414. @Eule54

    Tolle Einstellung. Statt sich über jeden zu freuen, der auf der gleichen Seite kämpft, bekämpft man sich untereinander. Wie soll so etwas aus einem Kampf gegen einen gemeinsamen Feind werden?

  415. Kabul: Abgeschobener Afghane begeht daheim Suizid
    11. Juli 2018560

    ——–
    Wer an Selbstmord glaubt wird selig, sicher ist dieser grüne Nazi böse, das der Tote sich nicht mit einen großen Knall auf die letzte Reise begeben hat, was machen die Söldner der BW eigentlich da unten, wenn sie Merkels Kriminelle nicht mal beschützen können, nur Geld scheffeln ?

  416. „In Afghanistan hängt sich ein Krimineller auf, und ich fange hier deswegen das Heulen an? Soweit kommt’s noch!

  417. „In Afghanistan hängt sich ein Krimineller auf, und ich fange hier deswegen das Heulen an? Soweit kommt’s noch!“
    @ Pinneberg
    Wenn er sich nicht in Afghanistan umgebracht hätte, sondern in Deutschland geblieben wäre, dann wäre er jetzt auch tot. Entweder vom Bus überfahren oder vom Blitz getroffen worden.

    Klingt unlogisch? Genau so eine Begründung hat eine CDA-Politikerin in Bezug auf ein durch ein Merkelgoldstück ermordetes Mädchen gebracht.

  418. In Afghanistan bringt sich ein junger krimineller Afghane um und in Deutschland soll der Innenminister zurücktreten. Wie krank ist das denn? Das kann man doch keinem normalen Menschen erklären.
    Das ist so absurd, dass man sich fragt wo der Ausgang aus dieser Klapsmühle ist.

  419. @BenniS
    Das ist, u.A. das Schöne an PI, dass sich irgend jemand noch an etwas erinnert, das man selbst schon vergessen hat. Aber wehe ein Politiker würde einen solchen Vergleich auch hier anwenden.

  420. Wuehlmaus 12. Juli 2018 at 04:27; Selbst wenn ID und Todesursache festeht, fragt sich noch immer, ob das tatsächlich Selbstmord war, oder da einer nachgeholfen hat. Das wär schliesslich nicht das erste Mal, dass man sowas dreht. Und auch wenn Affgarnen dumm wie 5 Meter Feldweg sein sollen, eine bekannte Tat nachstellen, erfordert nicht sonderlich viel Hirn.

    LEUKOZYT 12. Juli 2018 at 04:48; Wurde zwar schon Dutzende Male gepostet, passt aber trotzdem; https://www.focus.de/finanzen/news/wir-verteidigen-europas-werte-ingenieure-auf-realschulniveau_id_5016680.html Schwer vorstellbar, dass diese so hochgepriesenenen Fachleute besser sind.

    Lechfeld 12. Juli 2018 at 11:26; Wie schon mal geschrieben, diese 69 halt ich für eine extrem zuversichtliche Schtäzung. Im letzten Jahr wurden uns 27.xxx angeschobene erzählt, nach 12.000 in 2015 und 18.000 in 2016. Dabei ist jede einzelne Zahl unglaubwürdig. Danach müssten letztes JAhr täglich inklusive Sa, So 75 abgeschoben worden sein. Und Drehhofer verkauft 69 als Erfolg, oder versuchts wenigstens. Selbst wenns stimmen würde, wär das ein Rückschritt von 10%. Ich geh davon aus, dass bereits ein verschicktes Brieferl, derjenige solle sich da und da zur Abscheibung einfinden, als vollzogene Abschiebung gezählt wird. Wie das normalerweise ausgeht, siehe Donauwört und Ellwangen.

    FailedState 12. Juli 2018 at 12:59; Drehhofer ein Held, des Maules meinetwegen, sonst aber in keinster Weise. Das ganze Geplärre vor einigen Wochen, was hats gebracht. Doch genau Null, wie auch genügend hier bereits erwartet hatten. Na gut der Drehhofer Fanclub mit 3 oder 4 Hanseln mal ausgenommen. Die meinen immer noch, dass er sich kurz vor der Rente komplett wandelt.

  421. @ NieWieder 11. Juli 2018 at 20:20

    @ Eduardo 11. Juli 2018 at 19:53

    Das ist gerade der „Trick“ von vielen Linken oder Leuten, die auf „Gutmensch“ machen.

    Sie sind absolute A… und wenn sie ehrlich zu sich selbst sind, wissen sie es auch.

    Aber wenn sie im linken Mainstream zu den „Guten“ gezählt werden, haben sie Narrenfreiheit für ihr A…-Sein.

    War z.B. bei den Typen von der Odenwaldschule nicht anders.

    ********************************

    Stimmt, und auch die Linken (und Feministinnen) in der Schule und an der Uni, Schüler wie Lehrer, Studenten wie Dozenten, waren überwiegend zutiefst aggressives, am liebsten persönlich verletzendes Pack und ein wesentlicher Teil des menschlichen Problems, das sie zu bekämpfen glaubten.

    Seither lehne ich linke Gutmenschen und sonstige selbsternannte marxistisch-feministische Kämpfer für eine gerechte Welt prinzipiell völlig ab und freue mich zutiefst auf ihre kommenden Demütigungen und Niederlagen.

  422. uli12us 12. Juli 2018 at 15:57
    FailedState 12. Juli 2018 at 12:59; Drehhofer ein Held, des Maules meinetwegen, sonst aber in keinster Weise. Das ganze Geplärre vor einigen Wochen, was hats gebracht. Doch genau Null, wie auch genügend hier bereits erwartet hatten. Na gut der Drehhofer Fanclub mit 3 oder 4 Hanseln mal ausgenommen. Die meinen immer noch, dass er sich kurz vor der Rente komplett wandelt.
    ———————————————–
    Ist nicht meine Schuld, wenn euch Grüne/Merkel-CDU und Linke lieber sind, die Selbstmorde in Afghanistan instrumentalisieren, Schlepper-Schiffe weiterfahren lassen wollen usw. Meinetwegen könnt ihr gerne Seehofer aus dem Spiel nehmen/Attentat/killen. Werdet ihr schon sehen, was ihr davon habt. Wenn ihr noch nichtmals das Mindestmaß unterstützen wollt, was Seehofer angeleiert hat (Gespräche mit den „Rechten“ in Italien/Österreich), dann wollt ihr eben die Linken uneingeschränkt unterstützen und dafür sorgen, dass dieses Land im Chaos endet. NATO-Auflösung evtl. auch noch und dann womöglich die Russen reinwinken hier ins Land und denen für ewig die Stiefel küssen? Verstehe deine Tiraden gegen Seehofer nicht.
    Sicher ist er nicht Supermann, der Rächer der Enterbten auch nicht. Aber DU hast allen Ernstes was dagegen, dass ein Mitglied unserer Regierung denjenigen im Ausland und Inland entgegenkommt, die die Flutung versuchen zu stoppen?! Sorry, dafür hab ich keinerlei Verständnis.

  423. FailedState 12. Juli 2018 at 12:59;
    Drehhofer ein Held, des Maules meinetwegen, sonst aber in keinster Weise.

    kein heißt nix, nada, null, niente, rien, nitschewo

    Wo nix ist, da kann nicht mehr davon, also von nix, sein

    Nix heißt nix.

    Klugscheißmodus, nein, nicht aus, auf standby

    😎

  424. VivaEspaña 12. Juli 2018 at 17:12
    ———————————————
    Ja, keep watching eh. Trotzdem ziehe ich es eben vor, dass jemand aus der Regierung Anstalten macht, sich der veränderten Lage um uns herum (s. Italien) anzupassen und nicht dem noch schlimmere Knüppel zwischen die Beine zu werfen, wie unsere Linken. Denn dadurch unterstützt man die Linken. Wusstest du das nicht? 🙂

  425. FailedState 12. Juli 2018 at 16:11; Was genau hat er denn erreicht. Aufggeblasen hat er sich, dass man meinte im nächsten Moment platzt er. Dann natürlich Erika wieder 2 Wochen Zeit gegeben. Resultat, bis dahin war der Staat offiziell zuständig, an dem der Asylbetrüger die Eu betreten hat. Nur zur Erinnerung, Deutschland hat keinen für AB relevanten Meereszugang. Jetzt darf sich der AB aussuchen, in welchem Land er denn gerne den Bewohnern die Haare vom Kopf frisst. Offiziell steht zwar dort, dass die 4 Länder zur Aufnahme verpflichtet sind, die die wenigsten AB abgekriegt haben aussser, wenn er nachweist dass er in irgendein anderes LAnd Beziehungen hat. Welches Land wird das wohl sein, wenn Gerüchten zufolge Deutschland mehr aufgenommen hat, wie der Rest Europas. Wenn überhaupt jemand, auch in der Vergangenheit was dagegen gemacht hat, dann war das Österreich und mit Einschränkungen die Schweiz. Das war zwar lange bevor Drehhofer Ankündigungsminister wurde, trotzdem hat auch sein Vorgänger nie was dagegen getan, ganz im Gegenteil, seine angebliche telefonische Anweisung, jeden, der was ähnliches wie Asyl von sich geben kann einzulassen, besteht bis heute. Es ist eh ein Skandal dass im Ankündigungsministerium kein Telefon vorhanden ist und offenbar die Nachbarressorts ihn auch nicht telefonieren lassen.

  426. uli12us 12. Juli 2018 at 17:30
    FailedState 12. Juli 2018 at 16:11; Was genau hat er denn erreicht. Aufggeblasen hat er sich, dass man meinte im nächsten Moment platzt er. Dann natürlich Erika wieder 2 Wochen Zeit gegeben.
    —————————————————————–
    Natürlich hat er Zeit gegeben. ER ist eigentlich gar nicht in der Position, Ansagen an die dröge Stasi-Trulle zu machen, gelle. Die kann ihn entlassen und das war’s. Er hat aber deutlich gemacht, dass er seinen Job ernst nimmt und weiteren Rechtsbruch nicht dulden will. Er hat auf eine Lösung gedrängt und hat selber sich mit den anderen EU-Ländern ausgetauscht. Ist eigentlich Job von Erika. Seehofer macht also Job von Erika – die den verweigert. Aus gutem Grund. Hatte ich hier schon alles gepostet, warum. Erika will EU sprengen, darum hat die alle Refugees hierher eingeladen. Russen-affine Wirtschaftswissenschaftler sind damit völlig konform – hatte ich auch gepostet. Wenn ihr Typen Zwangsarbeit (HartzIV), Abschaffung von Rechtsstaat, Bereicherung mit Russen-Oligarchen (s. Schröder) unterstützen wollt, dann weiter so. Ich tue das nicht. Seit 1998 ist unser Land fürchterlich für uns Deutsche geworden. So, wie es vorher nie im Westen war. Trotz angeblicher „Besatzung durch US“. Dass hier fatal was nicht stimmt, müsste doch jedem klar sein. Aber du kannst ja immer ein Weiter so brüllen und diejenigen niedermachen, die wenigstens versuchen, obwohl sie scheinbar gar nicht die Macht haben wie Seehofer, Schaden von uns abzuhalten. Ich tendiere aber nicht dazu diejenigen zu preisen, die unseren Tod wollen, sondern ich unterstütze diejenigen, die zumindest im Rahmen ihrer limitierten Möglichkeiten versuchen, Schaden von mir als deutschem Bürger abzuhalten und sich dabei auch mit unseren Nachbarn absprechen – m.M.n. tut Seehofer das und daher sehe ich keinerlei Veranlassung, mich auf Seehofer zu stürzen anstatt auf die wirklich Schuldigen wie SPD/Grüne/Linke und Soros NGOs.

  427. FailedState 12. Juli 2018 at 16:45
    Hier noch mal Gruß für WSD:
    https://www.youtube.com/watch?v=4hHhgjDkpk4&t=0s
    ————————————————-
    WSD oder sonst jemand, kannst du mir sagen, welchen Zeitpunkt die meinen, wann genau die twin Angels from heaven gefallen sind? Das wäre mir schon sehr wichtig. 🙂
    Und leider weiß ich nicht, welchen schwarzen Prediger du meintest, der statt Franziskus Papst hätte werden sollen. Ben Carson glaub ich nicht oder? Der ist doch gar nicht katholisch.

  428. OT

    Afghanistan: Behörde kann Familie des toten Wirtschaftsflüchtlings nicht finden.

    Auch Name und Heimat-Adresse bei der „Einreise“ nach Germoney erstunken und erlogen?

  429. FailedState 12. Juli 2018 at 18:20
    FailedState 12. Juli 2018 at 16:45
    Hier noch mal Gruß für WSD:
    https://www.youtube.com/watch?v=4hHhgjDkpk4&t=0s
    ————————————————-
    WSD oder sonst jemand, kannst du mir sagen, welchen Zeitpunkt die meinen, wann genau die twin Angels from heaven gefallen sind? Das wäre mir schon sehr wichtig. ?
    —————————————————–
    Um das zu präzisieren: sind die twin angels VOR der Kriegserklärung an D, während/nach der Kriegserklärung an/von D oder nachdem klar war, dass D den Krieg verloren wird, vom Himmel gefallen? 🙂
    Es wäre mir sehr wichtig, weil möglicherweise D auch noch für schuldig dafür erklärt werden wird, dass die Gefallenen Engel nur wegen Deutschland auf die Erde fielen oder?
    Obwohl jetzt mein Eindruck des Liedes ist, dass, WEIL D den Krieg verloren hat, es allein möglich war, dass die twin angels auf die Erde fielen. But correct me if I am wrong. Thank you so much. 🙂

  430. ALPEN-PRAWDA
    MERKELS SPEICHELLECKER BERND KASTNER

    Zynischer Innenminister
    Horst Seehofer hat den Anstand verloren
    Ein Mensch ist tot.
    Zumindest die christlich geprägten und sozial engagierten Mitglieder der CSU sollten sich überlegen, ob sie weiter einen Mann ohne Anstand an der Spitze tolerieren. An Angela Merkel ist es zu entscheiden, ob sie noch länger einen Minister hinnehmen will, der nicht nur sie und ihre Regierung, sondern auch ganz Deutschland beschämt.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/zynischer-innenminister-horst-seehofer-hat-den-anstand-verloren-1.4049543
    ZIG-MAL MEHR, ALS NUR EIN MENSCH:

    UND WIEVIELE SIND WEGEN DER LOCKSIRENE MERKELOWA BEREITS
    IM MITTELMEER ABGESOFFEN? WESHALB TRITT SIE NICHT ZURÜCK?

    UND WIEVIELE DEUTSCHE SIND WEGEN DER LOCKSIRENE MERKELOWA
    BEREITS VON IHREN FAKE-FLÜCHTLINGEN UMGEBRACHT WORDEN?
    WESHALB TRITT SIE NICHT ZURÜCK?

  431. Konnte nicht vorher schon in Deutschland ein Strick bereitgehalten werden? Das hätte viel gespart. Die ROT-GRUEN LINKE Mischpoke kann mich persönlich da liebhaben wo keine Sonne scheint. Da sind einige dabei, denen gehört auch ein Strick gespendet. Ich kann dieses dämliche hinterfotzige Gesabbel nicht mehr hören von dem Pack.

  432. WESHALB ZIEHT DIESES LUDER MIT SEINER
    „FRAU“ EIGENTLICH NICHT IN DEN IRAK ZURÜCK?
    DIE SCHEIN-KATHOLISCHE LESBE HAYALI
    PLUSTERTE SICH ALS EINE DER ERSTEN AUF:
    „“Die ZDF-Moderatorin Dunja Hayali war eine der ersten, die sich zu Wort meldeten, als der Tod des 23-jährigen Afghanen Jamal M. bekannt wurde. „Nach 8 Jahren in Deutschland und einem Tag in Afghanistan: abgeschobener Afghane begeht in Kabul Suizid“, schrieb sie am Mittwoch Mittag auf Twitter. Angehängt war ein Ausschnitt der Pressekonferenz des Innenministers vom Vortag (“ Horst Seehofer feiert seinen 69. Geburtstag mit 69 Abschiebungen nach Afghanistan“), sowie ein Link zu einem „Zeit“-Text, in dem bereits erste Rücktrittsforderungen enthalten waren.““

    „“Seehofers 69 Abschiebungen
    Wie man zum Mittäter wird
    Erst witzelt Horst Seehofer über 69 Abschiebungen zu seinem 69. Geburtstag, dann nimmt sich einer der Abgeschobenen in Kabul das Leben. Welche Schuld trifft den Innenminister?““
    Eine Kolumne von Jan Fleischhauer
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/horst-seehofer-und-die-69-abschiebungen-wie-man-zum-mittaeter-wird-kolumne-a-1218072.html
    AUCH DIESE SPD-FUNZEL LEBT NOCH:
    „“Menschen wissentlich ertrinken zu lassen, sehen Sie als Teil der Lösung des Flüchtlingsproblems. Ab sofort sind die bisher 1400 Toten im Mittelmeer auch Ihre Toten“, das ist der zentrale Satz eines Briefes, den die ehemalige SPD-Familienministerin Renate Schmidt diese Woche an Seehofer geschrieben hat, mit sueddeutsche.de als Postboten…““

    IST „JAMAL“ EIN TYPISCH AFGHANISCH-ISLAMISCHER VORNAMEN?
    AM ENDE IST DER ANGEBL. SELBSTMÖRDER EIN ARABER AUS
    ÄGYPTEN ODER DEM MAGHREB.

  433. Ich weiß nicht, ob es schon jemand geschrieben hat, aber mich würde es wirklich nicht wundern, wenn einer unserer Grünen oder ein Linker eigens nach Afghanistan gereist wäre, um an diesem ausgewiesenen Mohammedaner einen Selbstmord vorzutäuschen, ihn also für das linksgrüne Ziel der Zerstörung Deutschlands zu opfern.
    Möglich wäre auch, daß ihm von Linksgrünen versprochen worden ist, man würde als Belohung für seinen Selbstmord seinen Hinterbliebenen eine hohe „Entschädigung” überweisen. Jenseitsgewandt wie diese Leute sind, könnte er darauf eingegangen sein.

  434. Linke und Grüne hassen unser Land mit solcher Inbrunst, daß sie vor nichts zurückschrecken würden.

  435. Suizid… Ein Moslem…, Natürlich…

    Ich schätze mal eher, dass er seiner Familie in Ungnade verfallen ist, und von denen ermordet worden ist, oder warum macht sich die Familie aus dem Staub, statt ihn zu beerdigen…???:

    ABGESCHOBEN NACH KABUL
    Behörden können Familie des toten Afghanen nicht finden
    Stand: 16:08 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten

    Nach dem Suizid eines aus Deutschland abgeschobenen Afghanen sucht die Polizei in Kabul noch immer nach dessen Familie. Seit Tagen liegt der Körper des jungen Mannes in der Rechtsmedizin – ohne dass Angehörige aufgetaucht sind.

    Die afghanische Polizei hat die Familie des 23-Jährigen, der sich nach seiner Abschiebung aus Deutschland in Kabul das Leben genommen hatte, bisher nicht gefunden. „Wir haben ihn ins Leichenschauhaus der Rechtsmedizin bringen lassen“, sagte der mit dem Fall befasste Polizeichef im zweiten Bezirk von Kabul, Keyfatullah. „Er ist immer noch da.“

    Ein Mitarbeiter der Rechtsmedizin, der namentlich nicht genannt werden wollte, bestätigte, dass die Leiche seit Dienstag dort gelagert werde. „Bisher ist niemand von seiner Familie aufgetaucht, um ihn mitzunehmen.“ Normalerweise würden unbekannte Tote in der Rechtsmedizin nicht länger als zehn Tage aufbewahrt, sagte der Mitarbeiter. „Dann lassen wir sie mithilfe der Stadtverwaltung auf einem Friedhof im achten Bezirk begraben.“

    Die Leiche des Mannes war am Dienstag in einer von der Internationalen Organisation für Migration (IOM) zur Verfügung gestellten vorübergehenden Unterkunft in Kabul gefunden worden, wie ein hochrangiger Mitarbeiter des Flüchtlingsministeriums am Mittwoch gesagt hatte.

    Der Mann, der deutschen Behörden zufolge lange in Hamburg gelebt hat, stammte aus der nordafghanischen Provinz Balch. Er war insgesamt acht Jahre in Deutschland, bevor er am 3. Juli mit einem Abschiebeflug aus München nach Kabul gebracht wurde.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article179228820/Behoerden-in-Kabul-koennen-Familie-des-toten-Afghanen-nicht-finden.html

  436. Hauptsache er wurde aus Deutschland abgeschoben. Was er in seinem Heimatland macht – ist mir vollkommen gleichgültig. Deutschland konnte auf den GERNE verzichten – im Gegenteil er hätte NIEMALS einreisen dürfen. Was mich ankotzt sind die Altparteien – die unser Volk – von ihnen ermutigten kriminellen Ivasoren und kriminellen Versorgungssuchenden (man kann es kaum anders beschreiben) zum Fraß vorgeworfen haben.
    Ganz besonders widert mich das Verhalten der Grünen an – die zum Mord an Suzanna ebenso geschwiegen haben – wie sie zu dem Mord an geschwiegen haben und wie sie zu allen anderen von illegal eingewanderten KRIMINELLEN Asylbetrügern ergewaltigten und ermordeten Deutschen geschwiegen haben. Wenn aber ein kriminelles immer wieder straffällig gewordenes Subjekt – wenn ihr krimineller Abschaum aus unserm Land abgeschoben wird, um Schaden vom Deutschen Volk abzuweden – dann stehen die Grünen auf und rufen zu Lichterketten auf. So beispielseise die Vorsitzende der Grünen in Bayern.

    Die NAZIs haben die jüdische Intelligenz aus Deutschland vertrieben und Grünen holen nun den debilen moslemischen Abschaum der Welt nach Deutschland um die Bevölkerung zu zumindestens verdrängen – oder besser um die deutsche Bevölkerung von den illegalen Migranten (wenn diese in der Mehrheit sind) ausmorden zu lassen (zur Erinnerung – die Grünen haben Jahrzehnte den TOD DES DEUTSChEN VoLKEs GEFORDERT – siehe Claudia ROTH!) Die Grünen vollenden daher das Werk der NAZIs – letztlich die vollkommene Zerstörung unseres Landes und die Vernichtung unseres Volkes (was Hitler auch wollte – als er sich bewußt wurde – das Deutschland den Krieg verlieren würde) Nach Hitler musste das Deutsche Volk – da es sich, nach seiner Meinung – als zu schwach erwiesen, hatte nicht überleben. Genau diese Postition haben auch die Grünen immer vertreten. Dazu passt das die Vorsitzende der Grünen in Bayern Katharina Schulze – in München ein Denkmal zu Ehren der Trümmerfrauen mit einem Sack verdeckt hatte. Sie fand das die Frauen die unter unsäglichen Entbehrungen und unter Lebensbedingungen – deren Vorstellung außerhalb des intellektuellen Möglichkeitsbereiches einer Katharina Schulz liegt – nach dem 2-ten Weltkrieg die Trümmer wegräumten und so den Wiederaufbau unserer zerbombten Städte erst ermöglichten –

    NICHT WÜRDIG WÄREN GEEHRT ZU WERDEN!

    Die haben natürlich nicht so eine „Jahrhundert“-Lebensleistung erbracht wie eine Katharina Schulze – deren Leistung bestand darin immer die richtige Meinung zu vertreten (im Zweifelsfall Deutschland verrecke und Volkstod zu skandieren) und darin genügend dummes Geschwafel und unzählige NULLSÄTZE ohne jeglichen Gehalt und daher ohne jeglichen Erkenntnisgewinn von sich gegeben zu haben. Der Mord an Suzanna war einer Katharina Schulze wohl vollkommen egal – zumindest hat sie sich dazu nicht geäußert. War ja auch nur eine Deutsche – wenn es eine Asylbetrügerin gewesen wäre -die von einem Deutschen ermordet und vorher vergewaltigt worden wäre -dann wäre eine Katharina Schulze mit ihren Grünen Mitstreiterinnen auf die Straße gegangen – dann wäre gegen Rassisten, gegen Nazis etc demonstiert worden.

    Mit Verlaub Frau Schulze sie sind ein selbgerechtes – völlig talentloses Stück Scheiße

  437. Also , Asyltouristmus , pfui , was für ein A-Wort , pfui . Und überhaupt , Asyl , diese Bezeichnung , muß das wirklich sein ? Man mutmaßt doch gleich : ASso , ASsi , ASsozial . Muß das , eine solche Wortwahl eigentlich sein ? Ist das politisch noch fair , korrekt und vertretbar . ASyl , ASylant , ‚as’soziiert wohlmöglich doch noch gleich ASshole . Das ist ganz klar zu überdenken . So wie Negerkuss , Mohren-Apotheke , Asyltourismus , Fruchtfleisch , Menschenfleisch usw. , weil letztere sind ja bekanntlich aus Frischkäse , vielleicht sollte man darüber mal bis Dezember in Berlin debattieren oder ? Und jeder Afrikaner (ach wie übel , AF(F)rikaner , unverschämt so wie NIgeria , muß man auch überdenken , nicht zu vergessen ) , bekommt , wenn er seinen eigenen weißen Kittel mitbringt , in der Zeit einen Posten als Chefarzt in einer Uniklinik oder als Hirnchirurg und mit einer Polizeiuniform , wenigstens mit Mütze einen Job als Wachtmeister . So wird’s vielleicht was .

  438. natur 13. Juli 2018 at 01:53
    Also , Asyltouristmus , pfui , was für ein A-Wort , pfui . Und überhaupt , Asyl , diese Bezeichnung , muß das wirklich sein ? Man mutmaßt doch gleich : ASso , ASsi , ASsozial . Muß das , eine solche Wortwahl eigentlich sein ? Ist das politisch noch fair , korrekt und vertretbar . ASyl , ASylant , ‚as’soziiert wohlmöglich doch noch gleich ASshole . ………
    ********
    Der Witz ist ja, dass das Wort „Asyl“ von den ReGIERenden vorgegeben wurde. Die Einwanderer wurden als Asylsuchende deklariert. Das war ja schon erstunken und erlogen, denn es handelt sich um Invasoren, die sich hier schmarotzend in die Hängematte legen und uns gleichzeitig ihre Lebensweise überstülpen wollen.
    Jemand schrieb mal, dass das eine Manipulationsmethode ist, um das Volk zum Erdulden und zum Schweigen zu bringen: zuerst Worte in den Mund legen und dann genau diese Worte verbieten.

    Gestern an einem U-Bahn-Steig hatte ich eine Begegnung der dritten Art (Islamvirus hat Hirn gefressen): Zwei „bärtige Minderjährige“ meinten, dass ich fast Sechzigjährige zur Seite gehen muss, wenn sie daherkommen. Für die zwei war das ein „Satz mit x“ (war wohl nix).
    Was bilden diese Kulturlosen sich eigentlich ein? Der Begriff „ASshole“ hat schon was.

  439. Jetzt sei auch Bin Ladens Leibwächter endlich (!) nach Tunesien abgeschoben worden.

    Mag der sich umbringen, mag er hingerichtet werden – mir egal.
    Hauptsache weg.

  440. Und weinenden Linksgrünen sei gesagt: Schiebt man alle Asylanten gleich nach erstem nennenswerten Vergehen (Rohheitsdelikte, Diebstahl, Landfriedensbruch, Widerstand gegen Vollstreckungsbehörden usw. – also nicht Lappalien wie bei Rot über Ampel gehen, einen Joint rauchen, einmaliges (!) Schwänzen des Integrationskurses) konsequent und zeitnah ab (bis zum Vollzug unbefristete Abschiebehaft) und kommuniziert das klar und deutlich, spricht sich das rasch herum und beugt solchen Vorkommnissen nachhaltig vor.

Comments are closed.