Thema "Lohengrin" und Merkel, passt wie Faust aufs Auge.
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Es ist mal wieder soweit – der Grüne Hügel in Bayreuth bebt. Alles, was sich für was hält, ächzt viereinhalb Stunden auf Wagners harten Stühlen. ‚Bitte vorher Pippi machen‘, fleht Horst Cronauer in BILD. Und: Handy aus, wer nicht sterben will  …

Der inzwischen silberne Horst aus der Frankfurter Redaktion warnt jedes Jahr. Er kennt sich aus mit Richard: Bei Wagner darf man nur NACH den Akten klatschen. Nicht, wie bei Verdi die Itaker, mittendrin, weil grad einer so schön geträllert oder geknödelt hat. Klaro, Croni!!

Unter den Nickeseln ist alles, was sich noch Schminken läßt – sogar die ewige Désirée Nick (61) wirkt wie Tau … Gesundheitsminister/In Jens Spahn (38) mit schlaffer Damen-,  Ehemann Daniel Funke (36) mit strammer Herren-Fliege, wie es  sich halt auch bei spießigen Schwulen gehört … FDP-Chef Christian Lindner (39) extra mit neuer RTL-Franca (28); bei ihm reicht „die Nackenhaare schön“, bei ihr noch Kernseife … Und unser aller Peronje aus Schlesien, der Thomas Gottschalk (68) und seine allzeit tapfere Thea (72); ER die Haare Dreiwettertaft, SIE sogar mit – ungewollt (?) – AfD-blauer Strähne. Guckst Du, Bystron … sag’s dem Gauland, der Weidel!!

Und dann, natürlich, SIE!!  Walküre. Klein aber Klotz. Grün? Mighty-Mint! Bis zum Täschchen, zu den Schühchen. Hach, wenn das Antonia keine so fettigen, langen Zotteln hätte … dream couple!!  Aber wer weiß?? So jedenfalls mußte Angela (64), die mächtigste Watschel-Wachtel der Welt, mal wieder mit ihrem Prinzgemahl, dem ewig säuerlichen Springer-Prof. Sauer (69), Vorlieb nehmen (Aufsichtsrats-Gehalt: 10.000 Euro! Jahr oder Monat? Eigentlich egal …).

  1. Immerhin: Diesmal quälte sich der Joachim mit der grauen Gulag-Bürste wenigstens einen Hauch von Lächeln ab.
  2. Immerhin: Aber einen halben Schritt hinter der Riesenkiste der German-Queen; man kommt ja schließlich auch bei richtigen Königs im Buckingham Palast rum …

Welcher Satansbraten in Bayreuth gerade LOHENGRIN aus Wagners Mottenkiste geholt hat, weiß der Henker. Jedenfalls paßt Parcifals Sohn Lohengrin wie die Faust aufs deutsche Auge.

1.Akt, Heerrufer:

„Hört! Grafen, Edle, Freie von Brabant! Heinrich, der Deutschen König, kam zur Statt, mit euch zu Dingen nach des Reiches Recht“ … Die Brabanter: „Willkommen, willkommen, König, in Brabant“ …

König Heinrich: „Der Not des Reiches seid von mir gemahnt! Soll ich euch erst der Drangsal Kunde sagen, die deutsches Land so oft aus Osten traf? … Als Kampfes Preis gewann ich Frieden auf neun Jahr … Zu End‘ ist nun die Frist … Mit wildem Drohen rüstet sich der Feind … Nun ist es Zeit, des Reiches Ehr‘ zu wahren; ob Ost, ob West, das gelte allen gleich! Was deutsches Land heißt, stelle Kampfesscharen, dann schmäht wohl niemand mehr das Deutsche Reich!“

Sachsen und die Thüringer: „Wohlauf! Mit Gott für Deutsches Reiches Ehr!“

Richard Wagner meinte die wilden Ungarn-Horden aus dem Osten, die bekanntlich erst von Otto d. Gr. auf dem Lechfeld final mit dem Schwert versohlt wurden … Auch heute kommt aus dem Osten ja  nicht nur die Sonne her, sondern auch Erdowahns Türken und all die andern Musels.  Und die Ungarn stinken der längst matten Marx & Moslem-Matka aus ganz anderen Gründen … Sogar das „Reich“ hat sie in mehr als neun Jahren zugrunde geschwafelt und gerichtet. Und das war und wird immer teurer. Gebracht hat’s nichts. Der Osmane aus dem Osten droht mit immer größeren Nazi-Keulen … Die Omars und Omaras plündern immer dreister die Sozialkassen … Die Orwell-Oligarchen daheim fordern immer mehr Minarette und Moscheen …

König Heinrich klagt in Bayreuth: „Zur Heeresfolg‘ nach Mainz euch zu entbieten, wie muß mit Schmerz und Klagen ich ersehn, daß ohne Fürsten  ihr in Zwietracht lebt! Verwirrung, wilde Fehde wird mir kund“ …

Ach, Heinrich, wie konntest Du sowas schon bei Wagner wissen? Am früheren Mainzel-, heute Moslemberg in Mainz, gibt’s Deutschland doch längst nicht mehr: Syrer, Perser, Afrikaner – sogar die Frösche quaken schon Sonne, Blitz und Donner auf Türkisch …

Und so seufzt Elsa, die schöne Herzogin von Brabant, Anja Harteros, Wurzel-Griechin (Papa!), in schönstem Sopran auf dem (noch deutschen) Grünen Hügel in Bayreuth: „Einsam in trüben Tagen hab ich zu Gott gefleht … In Lichter Waffen Scheine ein Ritter nahte da, so tugendlicher Reine ich noch keinen ersah … Gelehnet auf sein Schwert – so trat er aus den Lüften … gab Tröstung er mir ein; des Ritters will ich wahren, er soll mein Streiter sein!“

Lohengrin grient: Es ist zu fürchten, dass die Grüne Wachtel auch diesen Wagner nicht kapiert … Elsa, aber WIR warten, dass Dein Ritter kommt und Deutschland rettet. Die Sachsen und Thüringer sind schon mal angefangen. Und Brabant liegt bis Oktober in Bayern …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

102 KOMMENTARE

  1. Das war ein patriotisch angehauchter Satansbraten, der den Lohengrin rausgekramt hat. Ein Ritter, auf sein Schwert gelehnet, den braucht Buntschland nicht, sondern einen, der alle Parasiten mit dem Schwert den Arsch versohlt.

  2. Und so seufzt Elsa, die schöne Herzogin von Brabant, Anja Harteros, Wurzel-Griechin (Papa!), in schönstem Sopran auf dem (noch deutschen) Grünen Hügel in Bayreuth: „Einsam in trüben Tagen hab ich zu Gott gefleht … In Lichter Waffen Scheine ein Ritter nahte da, so tugendlicher Reine ich noch keinen ersah … Gelehnet auf sein Schwert – so trat er aus den Lüften … gab Tröstung er mir ein; des Ritters will ich wahren, er soll mein Streiter sein!“

    ——-
    Muss es nicht in der neuen überarbeiteten Version heißen: Einsam in trüben Tagen hab ich zu Allah gebetet, oder singt das Merkellinchen nur falsch ?

  3. Grüne Wachtel legt grüne Eier (Erneuerbare Energien, Homoehe usw.) und grüne Eier („Tausendjährige Eier“, ups) sind ungenießbar.

  4. Herr Bartels treffend!

    Frau Dr Merkel hockt sich auch nur die viereinhalb Stunden auf den Stuhl, weil sie vorher fünf Minuten im Blitzlichtgewitter Halt machen darf und dem staunenden Publikum suggeriert, dass sie sich neben Fußball auch noch für Wagner interessiert. Weiß Frau Dr Merkel, dass die Spitze der Partei inklusive AH vor wenigen Jahrzehnten genauso hoch gepilgert ist?

    Die Hofschranzen jubeln pflichtgemäß über die stolze Haltung dieser genialen hohen Frau, die dem Hohen Amt Würde verleiht.

    Wenn es den von Photographen gesäumten Hochzeitszug auf den Berg nicht gäbe, würde Frau Dr. Merkel Wagner für einen Fußballspieler halten

  5. Kommt an meinen Busen ihr Schutzsuchenden/ Geflüchteten. Bei mir darf jeder mal nuckeln.

  6. Sie sieht zwar aus wie ein Frosch, kann aber nicht mehr hüpfen, weil sie zu fett ist! 🙁

  7. Wenn Wagner sehen könnte, welches geist- und ehrlose Gesindel sich da in seinem Namen sonnt..

  8. Ludwig II, Wagner, Nietzsche, das Dreigestirn im Münchner Fasching.
    Beinahe hätte der Ludwig dem Wagner seine Spielhölle in München errichtet.

    Aber es muss ein tolles Gefühl gewesen sein, in der Residenz im Dachgeschoss auf einem künstlichen See herumzugondeln….

  9. Wieder ein hervorragender Kommentar von Herrn Bartels. Sein Sarkasmus bringt mich immer wieder zum schmunzeln. Wie recht er doch hat.

  10. Kuffnucken spielen wieder Opfa, dabei sind sie TÄTER

    Ali Can @alicanglobal @alicanglobal

    Vor zwei Tagen startete ich die Kampagne #MeTwo und jetzt sind es über 3500 Tweets. Menschen mit Migrationshintergrund haben nur darauf gewartet, dass es diese öffentliche Diskussion gibt! Danke #Özil, dass du uns die Tür geöffnet hast, um über Rassismus zu sprechen!

    https://twitter.com/alicanglobal/status/1022456457151868929

  11. @BITTE Hiiiilfe! Ein Fall für Stürzenberger(!!!)

    Ekelhafte SPD (Sharia Partei Deutschland)-Medien gesteuerte Medienkampagne um aus Türken die neuen Juden zu machen.

    Ich bitte um einen Aufklärungsartikel, das wäre sehr wichtig:

    – Medien ==> Eko Fresh: „Vermittler“ zwischen Erdogan und AfD

    Nazi trifft Erdogan-Fan: Eko Fresh rappt in neuem Lied über die Özil-Debatte

    https://www.focus.de/regional/koeln/nazi-trifft-erdogan-fan-eko-fresh-rappt-in-neuem-lied-ueber-die-oezil-debatte_id_9298888.html

    WAHRHEIT HIER GESCHICHTE WIEDERHOLT SICH :

    Das Deutsche Reich und die türkische SS-Legion

    Im Krieg gegen das kommunistische Russland benutzen die Deutschen türkisch-muslimische Ethnien in und um Russland herum.

    https://medium.com/@Der_Buri/das-deutsche-reich-und-die-t%C3%BCrkische-ss-legion-469f93a800f7

  12. @ eule54 26. Juli 2018 at 16:52
    Sie sieht zwar aus wie ein Frosch, kann aber nicht mehr hüpfen, weil sie zu fett ist

    Leider unterschätzen viele von euch Merkel, die man mit mit Fug & Recht als gefährlichste Frau der Welt bezeichnen kann.

    Hab sie schon 2 X live gesehen und sie wuselt wie eine Maus.

  13. VivaEspaña
    26. Juli 2018 at 16:42
    OT

    Planet der Affen

    Hundreds of migrants break through border at Spanish exclave Ceuta
    https://www.youtube.com/watch?v=_LBk5xBy0SA

    Das ist nicht mehr witzig.
    ______________________________________
    Was soll man dazu sagen? Wer bei diesem Anblick nicht erkennt was auf uns zu kommt dem ist nicht zu helfen. Das einzige was fehlt sind die Kalaschnikow’s

  14. Ganz in grün, der Farbe des Isalm. Sie hätte den Sultan einladen sollen. Er hätte ihr die Augen geküsst.

  15. spätrömische Dekadenz
    .
    In unserem Land werden von MerKILLs- Asylanten unsere Frauen und Kinder vergewaltigt, geschlagen und ermordet und Madame MerKILL sitzt in Bayreuth bei Wagner und grins vor sich hin..
    .
    „Dann sind sie halt vergewaltigt und ermordet. „Was geht das mich an.“
    .
    Merkel zufrieden mit sich: „Wer hätte gedacht, was alles möglich ist?“ 

    .

  16. Sauerlaender77 26. Juli 2018 at 17:06

    VivaEspaña
    26. Juli 2018 at 16:42
    OT

    Planet der Affen

    Hundreds of migrants break through border at Spanish exclave Ceuta
    https://www.youtube.com/watch?v=_LBk5xBy0SA

    Das ist nicht mehr witzig.
    ______________________________________
    Was soll man dazu sagen? Wer bei diesem Anblick nicht erkennt was auf uns zu kommt dem ist nicht zu helfen. Das einzige was fehlt sind die Kalaschnikow’s

    Das ist extrem beunruhigend und gruselig.
    Bitte im IB-Strang nachsehen, habe noch mehr Videos dazu eingestellt.

    Ich denke, PI greift das Thema auf und macht einen Artikel dazu.

    SANCHEZ MUSS WEG.
    Und diese blöden Mallorquiner (siehe PI-Artikel heute weiter unten dazu).
    Man faßt es nicht.
    Man kann es nicht mehr in Worte fassen.

  17. @ VivaEspaña 26. Juli 2018 at 17:08
    @eule54 26. Juli 2018 at 16:52

    Eine Prinzessin ist da nicht drin.

    Eine echte Prinzessin haben wir ja mit der Beatrix v. Storch.

  18. @ Freya
    ?????????????
    Weiß doch Stürzenberger alles. Was denkst Du, warum die ihn dauernd wegen verbotener Kennzeichen
    (z.B. Ober-Mufti und Hitler) vor den Kadi zerren.
    Übrigens gingen die Türken zusammen mit Bosniern, Albaniern, Turkestanen und den ganzen Arschliftern zusammen in SS-Legionen auf. Eine rein türkische (außer der Ost-türkischen mit Schlitzaugenpotential) hat es nie gegeben.

  19. Sauer ist nebenberuflich Schauspieler, seine Paraderolle ist „Merkels Ehemann“.

  20. Booah … die Zonenwachtel sieht aus wie eine grüne Scheisshausfliege!

  21. Über die spanische Enklave Ceuta sind

    https://www.welt.de/politik/ausland/article179995330/Spanische-Exklave-Ceuta-Migranten-attackieren-Beamte-mit-selbst-gebauten-Flammenwerfern.html

    Etwa 600 Migranten sind gewaltsam in die spanischen Exklave Ceuta gelangt. Dabei attackierten sie die Polizei mit selbst gebauten Flammenwerfern und Branntkalk. Sie seien so „brutal wie noch nie zuvor“ vorgegangen.

    Demnach schnitten die Migranten Löcher in den Zaun und bewarfen Polizisten, die sie an der Zaunüberquerung hindern wollten, mit Fäkalien, Flammenwerfern und mit Branntkalk, der beim Kontakt mit der Haut gefährliche Verätzungen verursache.

    Sicher wollen die jungen Herren auch zu den Wagner-Festspielen. Sowas gibt es in Afrika ja schließlich nicht.

  22. Freya- 26. Juli 2018 at 17:14

    @ VivaEspaña 26. Juli 2018 at 17:08
    @eule54 26. Juli 2018 at 16:52

    Eine Prinzessin ist da nicht drin.

    Eine echte Prinzessin haben wir ja mit der Beatrix v. Storch.

    Das stimmt. Wir haben eben einen guten Geschmack und lieben das Echte.
    Heimat, Freiheit, Tradition

  23. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen)
    26. Juli 2018 at 17:17
    Booah …

    Grüne Scheisshausfliegen schimmern ähnlich wie Merkels Kleid(?).
    Nur die Scheisshausfliegen kann man schnell verjagen.

  24. .
    Die Bilder
    jetzt mit huldvollen
    Gesten
    von Ihro Merkelität
    verraten vor allem eines — wie
    sehr sie sich doch mit ihrem großen
    Vorbild der großen Kathrin identifiziert und
    damit daß sie in höchst bedenklichem Maße
    an Zarinnenwahn leiden muß. Sie meint
    echt, denn dies vermitteln die Bilder,
    sie sei, wie wir früher gerne
    zu sagen pflegten,
    schwer prima
    Klar, sie sieht
    sich ja nie
    selber.
    .

    Ihre
    Devise also —
    alles weckbeißen:
    http://neue-spryche.blogspot.com/2017/05/abgekaute-fingernagel.html

  25. Grüne Wachtel? Wohl eher Metallic-Grün. Außerdem denke ich an grünem Stuhl. Jetzt kommt meine fiese Seite, denn ich habe eine zum Thema passende Überraschung. Sie dauert wirklich nur 22 Sekunden. Bitte bis zum Schluss genießen. Das ist wichtig. Reaktionen aus der Community gerne hier posten.

    https://www.youtube.com/watch?v=sErrAitO67k

  26. Viper 26. Juli 2018 at 17:20

    Tolles Bild.

    Die glubschfrosch&islamgrüne Grüne Mistfliege MAD MAMA ist eine echte Beleidigung für diese tolle Schmeißfliege. Ein Wunder der Natur.

  27. Naja.. Merkel ist eine A-Sexuelle in einem grünen Bettlaken verhüllt..

    Als kinderlose Frau stets frustriert,steuert diese unbefriedigte Person unser Land in den Untergang..

    Haben wir nicht selber Schuld,unseren Untergang durch diese fatale Merkel mit zu verschulden,weil wir allenfalls meckern,aber ansonsten nicht aktiv werden?
    Es kann und darf nicht sein,dass wir uns von dieser Irren mit der
    „Ausstrahlung eines Schweins kurz vor der Schlachtung “
    weiterhin vorführen lassen !!!

  28. Viper 26. Juli 2018 at 17:20
    Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 26. Juli 2018 at 17:17

    Fliege! Hehe…
    Viper (siehe 17:20 Uhr) trifft mit dem Portrait der Calliphoridae (Schmeißfliege) den Nagel auf den Kopf. Im Gegensatz zu Merkel finde ich jedoch, dass die Schmeißfliege im Post von Viper die Haare schöner hat.

  29. WEITERE BEITRÄGE ZUM THEMA

    2x Fußball, 1x das 3. Geschlecht

    funktioniert nicht so ganz, der digitale Redakteur.

    Dafür ist die gesamte Formatierung des Kommentarfensters gute, alte Handarbeit. Allerdings im Gegensatz zur vorrelaunchten Zeit gänzlich ohne Hilfestellung in Form von html-tags. Die konnten einst mit der Maus direkt ins Fenster geschoben werden, doch, wirklich!

    Seinerzeit konnte man Zitate und eigene Kommentare durch entsprechende Formatierung daher noch deutlich unterscheiden, was inzwischen immer seltener der Fall ist…
    Der „zu verlinkende Text“ existiert heute auch kaum mehr, haben die meisten den komplizierten html-code eh nie auswendig gekonnt.

    ein paar Reserve codes zum kopieren:

    <<<<<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>>>>>
    iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii
    bbbbbbbbbbbbbbb
    strike strike strike
    blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote blockquote
    :::::::::::: 😀 :::::::::::

  30. HERR LOHENGRIN
    (Schiffkowitz) STS

    A ziemlich lange Nacht
    war\’s heute wieder einmal im Theatercafé.
    Die Glasl\’n werd\’n leer, die Köpfe, die werd\’n schwer,
    und immer öder wird der Schmäh.
    Die begnadeten Dichter und Trinker
    sind a schon ziemlich müd.
    Der Herr mit der Silberkrawatt\’n urgiert ganz rabiat,
    ob aus der Gulaschsupp\’n heut no was wird.

    Der Herr Lohengrin,
    der hat a schon einiges drin,
    weil schließlich ist es ja
    etliche Vierteln nach vier.
    Der Herr Lohengrin,
    der spürt, jetzt wird\’s Zeit für ihn.
    Er erhebt sich, wirft sich in die Brust
    und stolziert zum Klavier.

    Der Pianist hat a schon Feierabend
    und packt schön langsam die Noten z\’samm.
    Da sagt Herr Lohengrin mit gnädigem Kopfnicken:
    \“Kommen\’S, Maestro! Komm, gemma\’s an!
    Spiel Er Begleitung mir in Dur und Moll,
    weil auch der blöde Pöbel hier
    etwas Erhebendes hören soll!\“

    Der Herr Lohengrin,
    der fühlt sich jetzt ganz famos.
    Er räuspert sich, atmet kurz durch
    und schmettert los.
    Der Herr Lohengrin,
    der is jetzt schon mittendrin.
    Er küsst die Muse,
    und er spürt, die Muse küsst ihn.

    Still wird\’s, alle reißt\’s,
    ein Glas\’l fallt um,
    und der Dramatiker lallt: \“Halt!\“
    Der Maler mit die zwanz\’g Bier
    am Tisch fährt entsetzt aus\’n Schlaf
    und fragt sich, was da wie Donner schallt.
    Das Paar in der Eck\’n fühlt sich sehr interrupiert
    und keucht pikiert.
    Der z\’widere Musiker sagt
    zum Drago, dem Philosophen:
    \“I möcht wissen, was das wieder wird!\“

    (Herr Lohengrin):
    O Felice Bice Amor, Bivivera D\’Armenico
    Bivinata, Bivivata
    Bivetirio

    Die Vogerln zwitschern, Lohengrin röhrt.
    Da kommt die Frau Grete und sagt:
    \“Jetzt is aber Schluss!
    Weil Sie wissen ja, Herr Lohengrin,
    dass auch der größte Sänger
    irgendwann einmal schlafen muss!\“
    \“Wie kann Sie\’s wagen, Elende!\“ ruft Lohengrin,
    \“mich jetzt zu befragen.
    Jetzt, wo ich g\’rad so göttlich sing!\“

    Herr Lohengrin, eine kleine Arie is noch drin.
    Dann bleibt geschlossen der Mund,
    weil dann is Sperrstund.
    Herr Lohengrin, eine Arie is noch drin.
    Da draußen, da wart schon der Schwan,
    kommen\’S, jetzt gemma ham!

    (Herr Lohengrin):
    Vizchjesnizcho manjetiko
    Vivivarja kje tszchesniko
    Vivigera
    Darara vi o.

  31. @Haremab 17:28
    Sie kauft ihr „schickes Outfit“ beim chinesischen Stardesigner Tsu Eng.
    🙂

  32. Was will die grüngewandete, diesmal nicht tief dekolletierte, Schreckschraube in Bayreuth? Zeigen, dass sie von Kultur eine Ahnung hat? Wird ihr nicht gelingen. Wer deutsche Kultur beleben will, indem er die Leute auffordert, Notenblätter zu kopieren und eine Blockflöte vorzuholen, um damit dem Islam die Stirn zu bieten, der schreibt vermutlich Kültür, wenn er Kultur meint.

  33. ein wenig wundert mich das schon,daß diese linke bundeskanzlerin sich da oben in bayreuth ,wo der adolf nazi und der wagnerclan sich am dritten reich erfreuten herumtollt.was ist das? oder will sie für später mal sagen können :ich war schon immer……………?im übrigen glaube ich ,das sie und viele andere wagner eher nicht verstehenoder zumindest vollkommen falsch interprätieren.kann eigentlich nicht anders sein,bei der neuen art und weise ihn aufzuführen.für a bisserl bled halt ich muddi schon-und bösartig!

  34. Viper
    Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen)
    VivaEspaña

    Nochmal zum Thema „Fliegen“ und „Merkel“: Ich kann den PI-Damen und PI-Herren die Frage nicht ersparen, wie es die Fliegen treiben. Das Weibchen zeigt ihre Paarungsbereitschaft, indem sie ihren fast körperlangen, dunklen Legebohrer ausfährt und an die Hinterleibsspitze des Männchens heranführt. Der Psychoanalytiker Sigmund Freud, Erfinder des Penis-Neids, hätte vermutlich seinerzeit in Anbetracht der Form und Größe dieses weiblichen Geschlechtsorgans dem Männchen einen ausgesprochenen Legeröhren-Neid bescheinigt. Wie hält das der Herr Sauer aus? Wie schafft er das?

  35. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 26. Juli 2018 at 17:38

    @Haremab 17:28
    Sie kauft ihr „schickes Outfit“ beim chinesischen Stardesigner Tsu Eng.

    Hatte ES eigentlich gestern wieder Schwitzflecken unterm Arm?
    Bei den Temperaturen wird man ja mal fragen dürfen.
    Wieso hat Herr Bartels das nicht recherchiert?

    http://www.taz.de/picture/2206411/948/1563672.jpeg

  36. 2018
    Bayreuther Festspiele: „Lohengrin“ im #MeToo-Kontext
    https://www.rbb24.de/kultur/beitrag/2018/07/berlin-bayreuth-festspiele-christian-thielemann.html
    DIE EWIG LINKEN NÖRGLER WAREN AUCH DA
    🙁 Demo gegen PAG und Flüchtlingspolitik 2018
    Aktivisten vor dem Festspielhaus | Bild: BR/ Thomas Viewegh
    Die Polizei ist mit einem Großaufgebot an uniformierten Beamten auf den Hügel gekommen und musste kurzzeitig eingreifen. Eine Gruppe von Aktivisten hatte lautstark ihre politische Meinung geäußert. Die jungen Menschen demonstrierten gegen das neue Polizeiaufgabengesetz (PAG), die Abschiebung von Flüchtlingen und forderten mehr Menschlichkeit in der Flüchtlingspolitik. Die Polizei werde nun prüfen, ob die Aktion strafrechtlich relevant sei, sagte Polizei-Pressesprecher Alexander Czech dem Bayerischen Rundfunk. Abgesehen von dieser Demonstration konnte das berühmteste Opernfestival Deutschlands ohne weitere Zwischenfälle starten.
    https://www.br.de/nachrichten/oberfranken/inhalt/festspiele-bayreuth-2018-124~_v-img__16__9__m_-4423061158a17f4152aef84861ed0243214ae6e7.jpg?version=90fba

  37. SAUER war doch schon in Südtrol urlauben. Oder nicht?
    Wurde der Prinzgemahl etwa extra nach Bayreuth eingeflogen?
    Wer hat´s bezahlt?

  38. .
    Diese
    Kreation,
    einfach genial:

    Watschel-Wachtel

    mein Kompliment, Peter.
    Sollte das ‚Wort des
    Jahres‘ werden.
    Höhö, Wawa
    war da …
    .

  39. Onkel Wolf zog’s in den Dreißigern auf den Hügel und nun zieht’s Tante Angi dahin. Passt doch! Das Ende kommt todsicher!

  40. VivaEspaña 26. Juli 2018 at 16:42

    Planet der Affen
    Hundreds of migrants break through border at Spanish exclave Ceuta
    https://www.youtube.com/watch?v=_LBk5xBy0SA

    Dieses ununterbrochene „Boza!“,das diese Mordbrenner schreien, auch auf anderen Videos vom Ceuta-Sturm gebrüllt…

    https://www.youtube.com/watch?v=B8E7BBrWFDU

    … heißt „Sieg!“ auf Fulani, dem Idiom, sozusagen der Neger-Lingua Franca, in dem sich große Teile der westafrikanischen Neger verständigen.

    Grauenvoll. Da brüllen Gewaltorks, die noch nicht mal auf der untersten Stufe der Zivilisation stehen, „Sieg! Sieg!“

  41. Babieca 26. Juli 2018 at 18:04

    Dieses ununterbrochene „Boza!“,das diese Mordbrenner schreien, auch auf anderen Videos vom Ceuta-Sturm gebrüllt…

    https://www.youtube.com/watch?v=B8E7BBrWFDU

    … heißt „Sieg!“ auf Fulani, dem Idiom, sozusagen der Neger-Lingua Franca, in dem sich große Teile der westafrikanischen Neger verständigen.

    Grauenvoll. Da brüllen Gewaltorks, die noch nicht mal auf der untersten Stufe der Zivilisation stehen, „Sieg! Sieg!“

    Danke. Wieder was gelernt. PI bildet!

    Allahu Akbar. Europa gehört uns
    https://www.youtube.com/watch?v=Z9nGM2nj0Zw

  42. Özil hat Froschaugen
    Merkel geht als Grünfrosch

    Zarin, äh Zentralratsvositzende Merkelowa geht doch nur hin, um
    gesehen zu werden u. sich anhimmeln zu lassen. Alle anderen sollen
    vor ihrem Machtamt erblassen.
    https://www.zeit.de/2017/39/mode-angela-merkel-designer-vorschlaege
    Ihre Blazer sind wie immer 4-6cm Zentimeter zu kurz sowie zu eng u. vorne
    mit Schlitz, teilabgerundet, sodaß sie über ihrem fetten Bierwanst erst recht
    aufschnabeln u. zwar just an einer Stelle, die sie ordinär aussehen läßt.
    Wie immer Dreiviertelärmel, die ihre kurzen dicken Arme noch kürzer
    wirken lassen. Aber sie schwört ja auf den Sachverstand ihrer Designerin
    Bettina Schoenbach, die sich ebenfalls mit zu engen u. zu kurzen
    Jacken präsentiert:
    https://www.tagesspiegel.de/images/festspiele-bayreuth-2018-premiere/22844116/1-format6001.jpg?inIsFirst=true

    Katrin Göring geb. Eckhardt im „Brautkleid“, mit neuem Pfarrer,
    macht das Bozkurtzeichen
    https://www.frankenpost.de/storage/image/2/8/9/3/5673982_bilderslider-detail_1rm9ox_DdfHuu.jpg

  43. Haremhab 26. Juli 2018 at 18:05
    Voßkuhle rügt die Asyl-Rhetorik von Seehofer

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article179989328/Andreas-Vosskuhle-ruegt-die-Asyl-Rhetorik-von-Seehofer.html

    ———–
    Also mir reicht die klare deutsche Sprache, inhaltlich muss die Aussage stimmen, die Rechtschreibung ist nebensächlich.
    Das ist ja so, als wenn man eine Messerfachkraft ermahnt das Messer vor dem Zustechen zu desinfizieren , wegen der Gefahr einer Blutvergiftung !

  44. Immerhin: Aber einen halben Schritt hinter der Riesenkiste der German-Queen; man kommt ja schließlich auch bei richtigen Königs im Buckingham Palast rum …, und Es ist zu fürchten, dass die Grüne Wachtel auch diesen Wagner nicht kapiert …

    :-)gefällt mir

  45. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/von-stauffenberg-zu-angela-merkel-kolumne-a-1220311.html

    Der 20. Juli als Begründung für ihre Unbeugsamkeit in der Flüchtlingsfrage: Das ist eine verblüffende Konstruktion. Sie sagt viel über die Kanzlerin im 13. Jahr ihrer Regentschaft. Man könnte sogar zur Meinung gelangen, dass sie nahezu alles sagt.

    ###

    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/gifhorn-erste-christlich-muslimische-kita-eroeffnet-a-1220147.html

    Sie heißt „Abrahams Kinder“: Die bundesweit erste christlich-muslimische Kita will in Gifhorn zum Leuchtturmprojekt der Integration werden.

    <<< ich lese hier nicht allzuviele Unterschiede zu einer ganz "normale" Kita heraus, in fast jeder Kita ist ein unterschiedlich grosser Anteil muslimischer Kinder… der einzige Unterschied den ich erkennen kann, ist dass verschiedene Dachorganisationen beteiligt sind (was vermutlich das ganze eher schwieriger als einfacher macht ;)) <<<<<

  46. Mama Merkel, die Schutzheilige des Islam ganz in die Farbe des Islam gehüllt. Auf einer Veranstaltung der Ungläubigen, die völlig haram ist. Wie ist das zu erklären? Musik ist immer haram!

  47. Der – zahlende- Normalbürger bekommt mit Glück mal nach Jahren des Bettelns ein Ticket für diese von ihm finanzierte Veranstaltung. Partei- und Medien Bonzen werden auf seine Kosten eingeladen. Besonders widerlich diesmal – wieder – die giftgrün glänzende Schmeißfliege.

    Wieder mal ne Extraportion der Normenklatura für das geknechtete Volk: Wir hier oben – Du da unten. Du hast nix zu wolle, nur ZAHLEN.

  48. Richard Wagner wird sich im Grab umgrehen, wenn dieses grüne NICHTS sein Heiligtum betritt.
    Diese Frau ist eine Schande!

  49. @ Viper und alle Fliegenforscher

    Merkel trägt, wie die Scheihausfliege, REGENBOGENfarben.
    Als Blazer oder als Abendrobe.

    Was ist der Unterschied zwischen Der Mistfliege und einer Scheißhausfliege?

    Die Mistfliege trägt die Regenbogenfarben nacheinander,
    die Scheißhausfliege trägt die Regenbogenfarben gleichzeitig:

    Mistfliege:
    https://www.google.de/search?q=merkel+bayreuth&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjjv5K_nL3cAhUFJlAKHXYlDVIQ_AUICigB&biw=1116&bih=484

    Scheißhausfliege:
    https://img.fotocommunity.com/gruene-schmeissfliege-75afdad3-12c6-447c-9823-95dbec432edc.jpg?height=1080

  50. Merkel gehört zu den Personen, bei denen ich eine Burka vorteilhaft finden würde…meinetwegen in grün-TÜRKis…

  51. „Wir erkennen den Grund des Verfalles der historischen Menschheit, sowie die Notwendigkeit einer Regeneration derselben; wir glauben an die Möglichkeit dieser Regeneration, und widmen uns ihrer Durchführung in jedem Sinne.“
    (Richard Wagner)

    Wagner glaubte an die Möglichkeit einer Regeneration durch Kunst, durch seine Festspiele und insbesondere an eine Regeneration der Deutschen und das deutsche Königtum. Wenn er heute sehen würde, wer sich alles zu seinem grünen Hügel begibt und wie seine Werke inszeniert werden, dann würde er wissen, dass seine Theorie leider nur Theorie blieb – oder liegt es daran, dass man auch Perlen vor die Schweine werfen kann und diese dann immer noch Schweine bleiben?

  52. @ VivaEspaña 26. Juli 2018 at 18:43

    😀 Da stichelte ich gestern schon, Jens Spahn
    mit Bushido, äh seinem „Ehemann“…

  53. Machen sie es doch nicht so spannend Herr Bartels,wer hat nun die Schleppe getragen?ich tippe mal auf Votzkuhle ,oder ein ÖR-Schmarotzer?die Kirchhoff,s!?Schwaiger?iris?Dummja?ich gebe es auf ,sind zu Viele die in Frage kommen.

  54. @VivaEspaña 26. Juli 2018 at 18:43
    Maria-Bernhardine 26. Juli 2018 at 18:14
    Katrin Göring geb. Eckhardt im „Brautkleid“, mit neuem Pfarrer,
    macht das Bozkurtzeichen
    https://www.frankenpost.de/storage/image/2/8/9/3/5673982_bilderslider-detail_1rm9ox_DdfHuu.jpg
    +++++++++++

    Ist das nicht eher das „Satanszeichen“? https://www.alamy.de/stockfoto-horner-hand-satan-zeichen-finger-oben-geste-vektor-isoliert-auf-weissem-hintergrund-realistische-cartoon-illustration-160308916.html

  55. Beitrag „Viva Espana“ mit Bildgalerie der „Festspielbesucher: Alter, ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen könnte angesichts dieses Abschaums, der von sich selbst glaubt, die „ELITE“ zu sein!! Diese Subjekte, wiederlichster Natur, sind der fleischgewordene Untergang dieses Landes und dieser Nation. Seht Euch diese Ansammlung an selbstherrlichen Hackfressen an – boah – ich krieg Blutdruck….

  56. Merkels Kammerzofe Typberater_In muss ihre Chef_In wirklich sehr hassen.
    :mrgreen:

    Was macht die eigentlich auf dem rassistischen Fest?
    Der Hauptdarsteller ist kein Neger.
    Fragen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  57. DFens 26. Juli 2018 at 17:21
    Grüne Wachtel? Wohl eher Metallic-Grün. Außerdem denke ich an grünem Stuhl. Jetzt kommt meine fiese Seite, denn ich habe eine zum Thema passende Überraschung. Sie dauert wirklich nur 22 Sekunden. Bitte bis zum Schluss genießen. Das ist wichtig. Reaktionen aus der Community gerne hier posten.

    https://www.youtube.com/watch?v=sErrAitO67k

    ———-

    Ehrlich
    SOWAS
    IST
    ÜBELSTE
    DRECKSCHEIßE!

    Das ist meiner Meinung nach Körperverletzung.

    Ich hasse sowas.

    Absolut sinnlos.

  58. Bei dem Grün-Metallic fehlt noch die Sonnenbrille, dann ginge sie als Schmeissfliege durch.

  59. nicht die mama 26. Juli 2018 at 22:26

    Ich seh grad, mit dem Gedanken bin ich nicht alleine.

    Gut so.
    :mrgreen:

  60. Das Merkel sah in seinem Fummel wirklich abscheulich aus. Wenn sie schon auf Hitlers Spuren wandelt, möge sie sich doch bitte vernünftig anziehen. Das is ja peinlich…

  61. Zum Glück findet dieses Polit-Promi-Schaulaufen nur während der Eröffnungsvorstellung statt. Danach herrscht wieder Richard allein über seinen grünen Hügel; hoch über der schönen Stadt Bayreuth. Gelegen in einer Gegend, die deutscher nicht sein könnte. Dieses Jahr wird es für mich Parsifal sein. Wagners Opern sind das Größte, was an Musiktheater geschaffen wurde. Sein gewaltiger Ring des Nibelungen, eine riesige Parabel über das Leben der Menschen, ist ein unglaubliches Meisterwerk. Wer es nicht kennt, mag sich einmal unvoreingenommen auf Wagners Werk einlassen und in eine Vorstellung in ein Opernhaus in seiner Nähe gehen. Er wird vollkommen überwältigt sein.

    Erda: (Erdgöttin in Rheingold):

    Alles was ist, endet.

  62. Wokker 26. Juli 2018 at 18:46
    Der – zahlende- Normalbürger bekommt mit Glück mal nach Jahren des Bettelns ein Ticket für diese von ihm finanzierte Veranstaltung. Partei- und Medien Bonzen werden auf seine Kosten eingeladen. Besonders widerlich diesmal – wieder – die giftgrün glänzende Schmeißfliege.

    Wieder mal ne Extraportion der Normenklatura für das geknechtete Volk: Wir hier oben – Du da unten. Du hast nix zu wolle, nur ZAHLEN.

    ———

    Aber echt.
    Und zur Krönung soll man sich noch freuen für die, dass es denen so gut geht.
    Sonst wird einem Neid vorgeworfen.

    Oder man soll Mitleid mit denen haben, weil sie son hartes Leben haben, wenn halt die Frisur mal nicht saß oder man Wagner eigentlich gar nicht mag, sonst ist man
    herzlos.

  63. Diese Bilder von der Stürmung Ceutas durch gewalttätige Negerhorden müssten in einer Bundestagssitzung gezeigt werden, Anwesenheitspflicht für alle Abgeordneten sämtlicher Parteien. Auf Antrag der AfD, weil keine der Systemparteien von sich aus bereit wäre, diese Bedrohung (was sonst?) überhaupt zur Kenntnis zu nehmen, geschweige denn zu kommentieren.

    https://www.bild.de/politik/2018/politik/spanische-nordafrika-exklave-hunderte-fluechtlinge-stuermen-ceuta-56435780.bild.html

  64. Ich finde es diskriminierend, dass Merkel offensichtlich keinen einzigen ihrer Gäste aus Kuffnuckistan auf den grünen Hügel eingeladen hat.
    Müssen die denn wirklich immer wieder Teilhabe einfordern, warum ist das nicht selbstverständlich.
    Mindestens die Maizecke hätte ich, um das bunte Bild zu vervollständigen, dort samt Acker bzw.Äcker erwartet.

  65. dem ewig säuerlichen Springer-Prof. Sauer (69), Vorlieb nehmen
    =============================
    Ich glaub das ist ne Arme Sau. Hatte gelesen der wäre sehr öffentlichkeitsscheu, gibt keine Interviews oder Kommentare ab. Muss immer nur der Kanzlerin hinterherlaufen. Was für ein Gesicht soll man da machen? Und wer will sich freiwillig in Bayreuth bei Gluthitze im Smoking über Stunden einpferchen lassen? Könnte man mir eine Karte schenken, würd ich bei ebay verhökern!

  66. NoDhimmi 27. Juli 2018 at 01:55

    Ich finde es diskriminierend, dass Merkel offensichtlich keinen einzigen ihrer Gäste aus Kuffnuckistan auf den grünen Hügel eingeladen hat.
    Müssen die denn wirklich immer wieder Teilhabe einfordern, warum ist das nicht selbstverständlich.
    Mindestens die Maizecke hätte ich, um das bunte Bild zu vervollständigen, dort samt Acker bzw.Äcker erwartet.
    ======================================
    M. W. kann die Mutter der Gläubigen dort niemand einladen. Dürfte Sache der Geschäftsführerin Katharina Wagner sein. Vielleicht fordern Grüne nun deren Rücktritt? Bleibt eine Frage offen, wie viele der Goldstücke wären einer Einladung gefolgt? Nach meiner Einschätzung dürfte die Anzahl sehr überschaubar sein.

Comments are closed.