Die gesamte Debatte über die Masseneinwanderung ist eine einzige große Heuchelei. Es ist völlig verständlich, dass es eine Wanderungsbewegung gibt. Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Doch Lobbygruppen in Europa stellen diese Armutsmigration „als Flucht“ dar und überlasten damit das Asylrecht. Sie verhindern Abschiebungen und tun so als könnte man durch „integration“ einen illegalen Aufenthalt legalisieren. Damit sind sie die besten Komplizen der Schlepper und Schleuser.

Haben es die „Flüchtlinge“ erst einmal nach Deutschland geschafft, so bleiben sie trotz abgelehnten Asylantrages hier. 2017 führte nur etwa einer von 25 negativen Asylbescheiden zur Heimkehr von Afrikanern.

Bevölkerungsprognosen gehen alleine für Afrika von einer Vervierfachung von heute 1,2 Milliarden bis zum Jahr 2100 auf 4,4 Milliarden aus. Laut Umfragen möchten sich 38 Prozent der Afrikaner in Europa ansiedeln, so dass sich die Europäer aufgrund einer völlig verantwortungslosen und selbstverschuldeten Bevölkerungsexplosion über eine Milliarde neuer Mitbürger alleine aus Afrika „freuen dürfen“.

Europäer sind weltweit gesehen, schon jetzt eine kleine ethnische Minderheit; die Vereinten Nationen (UN) bezeichnen eine Massenüberfremdung eines Volkes als Genozid. Gleichzeitig ist die UN eine der treibenden Kräfte hinter der Masseneinwanderung nach Europa. Dies belegt eine chronologische Zusammenfassung der wichtigsten Quellen und Erläuterungen zur internationalen Migrationspolitik und ihrer beabsichtigten und tatsächlichen Umsetzung.

(Mehr Videos von Martin Sellner gibt es auf Martin-Sellner.at. Sein aktuelles Buch „Identitär – Geschichte eines Aufbruchs“ ist im Antaios-Verlag erschienen und kann beim Antaios Verlag bestellt werden.)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

68 KOMMENTARE

  1. Uns hat nur zu interessieren, ob geltendes Recht eingehalten wird. Oberste Priorität hat der Schutz der deutschen Volkes vor illegaler Einwanderung von Mördern, Vergewaltigern und Terroristen.
    Stehen Gesetze diesem Ziel entgegen, sind sie unverzüglich zu ändern.
    Was mit subhumanem Menschenmüll passiert, der an der Grenze abgewiesen oder abgeschoben wird, ist uninterressant.

  2. Abschiebungen sollten generell mit Zug und Faehre erfolgen. Fliegen sollten solche nicht.

  3. Zur Klarstellung meines Textes ganz oben: Damit meine ich Verbrecher und Leute wie Bin Ladens Leibwächter oder Anis Amri, nicht Menschen allgemein.

  4. Wenn dieses merkwürdige Marrakesch-Abkommen über die weltweite Migrationspolitik unterzeichnet wird, hat das Merkel quasi einen Freifahrtschein für ihre Untaten von der UN unterschrieben im Sack.

  5. Abschiebungen werden wir nicht mehr brauchen.
    Die Festung Europa wird kommen, aber erst wenn ein adäquates Einwanderungsgesetz verabschiedet ist.
    Das heißt „hast du Führerschein? Ja für Esel dann komm“.

  6. Die Sozialhilfe und das Asylrecht/Aufenthaltrecht muss drastisch eingeschränkt werden. Vor allem muss es endlich Rückführungen im großen Stil geben um die Botschaft in die Welt zu schicken sich das Geld für die Schlepper zu sparen.

  7. Die Frage ob es falsche Fragen über Menschenrechten oder Menschen in Seenot gibt is bereits irreführend. Alles Falsches in einer Frage kann durch die Antwort richtig gestellt werden.
    Jeder Staat hat das Recht auf Selbstbestimmung, kann und muss daher auch Migration gesetzlich regeln damit er nicht durch Überfremdung zugrunde geht. Wenn jetzt Kriminelle zur Umgehung dieser Regeln die Seenot ihrer Kundschaft absichtlich und gegen Bezahlung frei Haus liefern, handelt es sich bei der „Rettung“ dieser Kundschaft – egal ob von Staaten oder privatrechtlichen Personen erfolgt – um einen Rechtsmissbrauch und kann diese Kundschaft nicht die Privilegien von „Geretteten“ für sich in Anspruch nehmen. Das Gleiche gilt für den Pflichtmissbrauch der Entitäten die wissentlich die Seenotrettung dieser Kundschaft vortäuschen oder ausnutzen.

    Bereits dieser offenkundige Rechts- und Pflichtmissbrauch sollte den Behörden aller EUdSSR Staaten – nicht nur Italien oder Ungarn – ausreichen um alle Beteiligten an der kriminellen Migration zu ächten. Bei der kriminellen Massenmigration, mit der wie zur Zeit konfrontiert werden, darf und kann bei der Rechtsanwendung Empathie oder Antipathie keine Rolle spielen.
    Insbesondere der, der Massenmigration zugrunde liegende, Hass des linken Spektrums – vom Neuen Deutschland bis zu Prantls Süddeutschen Zeitung – auf unserem Gemeinwesen wird all zu leicht mit dessen angeblichen Empathie für Migranten bemäntelt.
    Vortäuschung einer humanitären Handlung zur Verletzung der territorialen Unversehrtheit eines Staates müsste als Hochverrat strafrechtlich verfolgt werden. Wenn nötig sollte dies in einer Verordnung der EUdSSR kodifiziert und in nationales Recht umgewandelt werden.

    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-07/debattenkultur-demokratie-seenotrettung-pro-contra-moral-werte-verhandelbarkeit/komplettansicht

  8. Demo Freiheit für Tommy Robinson zur Zeit in der Direktübertragung aus London auf PEGIDA Fratzenbuch.

  9. Wenn man diese schnorrer erst garnicht reinlässt muss man sie auch nicht abschieben.

  10. Die Flüchtlingskrise ist eine Lüge. In Wirklichkeit findet hier eine Verschiebung von Menschenmassen aus Afrika nach Europa statt – organisiert von den europäischen Regierungen.

  11. hoppsala 14. Juli 2018 at 17:13

    Abschiebungen sollten generell mit Zug und Faehre erfolgen. Fliegen sollten solche nicht.

    Das käme noch teurer, weil das ganze Sicherheitspersonal mitkommen muß, und viel riskanter, da haufenweise Fluchtmöglichkeiten bestehen. Nein, Luxus ist Fliegen in diesem Fall ganz und gar nicht, sondern die einzig rationale Lösung. Wenn denn endlich so viele abgeschoben würden, wie es rechtmäßig notwendig wäre, würde man wohl Transportmaschinen der Luftwaffe nehmen. In meiner Phantasie ja auch am liebsten mit dem Katapult über den Bosporus, aber lassen wir’s bei dem, was realistisch ist.

  12. Auch für uns Deutsche im eigenen Land sind Abschiebungen gelebte Humanität, denn die von CDU,SPD,GRÜNE,LINKE gepredigte Toleranz, Buntheit und Vielfalt

    führt zum Morden, Schlachten und Vergewaltigen unserer Töchter, nachdem wir diese in einem entbehrungs- und arbeitsreichen Leben großgezogen haben,

    Nieder mit der diktierten Toleranz . Keine Steuergelder mehr für Toleranz und Weltoffenheitsinitiativen, diese Initiativen fördern die schleichende Islamisierung, Überfremdung und Zerstörung unserer Heimat!

    Nieder mit diesen verdreckten selbstzerstörerischen Altparteienprogrammen, wir Deutsche brauchen im eigenen Land nicht jeden Tag etwas neues buntes und schon gar keine fremden Regeln, Sitten und Gebräuche, die alles gewachsene und heimische kaputt machen.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Hamburg-Sieben-Jungen-und-Maedchen-rauben-15-Jaehrige-aus-und-filmen-die-Tat

  13. Rom bittet EU um Unterstützung für Migranten

    Der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte hat in einem Brief an EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, Ratspräsident Donald Tusk sowie an die Regierungschefs der EU-Länder um Unterstützung im Umgang mit den 450 Migranten gebeten, die sich an Bord von zwei Schiffen der italienischen Küstenwache befinden.

    Italien bemühe sich um ein Abkommen mit den anderen EU-Ländern für die sofortige Umverteilung der 450 Migranten. Sollte es von den EU-Partnern keine Antwort geben, werde Italien den Migranten keine Genehmigung zur Landung erteilen, betonte Conte laut Medienangaben.

    https://www.suedtirolnews.it/italien/gerettete-migranten-neuerlich-im-mittelmeer-blockiert

  14. Asyl ist kein Recht!
    Asyl entspricht einer Bittleihe und ist als einseitiger Vertrag vomLeihgeber beliebig zu gestalten oderauch abzulehnen.
    Insbesondere Betrüger, Invasoren, Parasiten, Diebe und dergleichen sind sofort abzuweisen.

  15. Mordfahrer löscht in Süddeutschland ganze Familie aus

    Lügenpresse macht daraus …….Auto erfasst Fußgängerin mit Kinderwagen!

    Möglicher weise hatte der Fahrer es auf den Enkel und dessen Familie abgesehen – (Deutsch – islamische Streitigkeiten?)

    Wenn man mit Muslimen Streit hat, z.B. wegen einer Frau/Mädchen und der Muslim zurückgesetzt wird, sind derartige Racheakte nichts ungewöhnliches und zählen zu den Bereicherungen die uns Angela Merkel als neue Lebensart vor unseren Haustüren kultiviert hat!

    https://web.de/magazine/panorama/auto-erfasst-fussgaengerin-kinderwagen-saeugling-grossmutter-sterben-33069276

  16. Nach dem Gelsenkirchener Fehlurteil zur Rückholung des mutmaßlichen Islamisten Sami A. hat die tunesische Justiz die Zuständigkeit für den Abgeschobenen für sich geltend gemacht. Daher verweigert sie, ihn auszuliefern. Sami A. sei tunesischer Staatsbürger und seit Januar 2018 wegen Terrorverdachts in Tunesien zur Fahndung ausgeschrieben, sagte der Sprecher der Anti-Terror-Staatsanwaltschaft. Durchschlaggebende Argumente die zeigen wie übereifrig die merkeldeutsche Justiz sich bemüht sich die Zuständigkeit anzumassen.
    Ein weiterer Beispiel für diesen Eifer ist die Tatsache dass er SPD-Abgeordnete Sven Wolf aus NRW wegen der Auslieferung Anzeige gegen Bundesinnenminister Horst Seehofer wegen „vorsätzlicher Rechtsbrechung“ erstattet hat. Dazu kommt dass das Oberkommando der Asylindustrie bei den Vereinigten Völkern – das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) – die angeordnete Rückholung als angemessen bezeichnet. Das Fehlurteil zeuge von der „Qualität des Rechtsstaates“ (sic!), fügte UNHCR-Sprecher Chris Melzer scheinheilig hinzu. https://www.welt.de/politik/article179335438/Ex-Leibwaechter-von-Bin-Laden-Tunesische-Justiz-beharrt-auf-Zustaendigkeit-fuer-Sami-A.html

  17. Marnix 14. Juli 2018 at 17:51

    Ich finde dieses von der BRD aufgeführte absurde Theaterstück einfach Klasse, hoffentlich geht das noch lange so weiter. Jetzt muss selbst der dümmste Deutsche kapierien in was für einer linksversifften Idiokratie wir leben. Wenn das keine Stimmen für die AfD bringt was dann.

  18. Hier ist der Vergleich mit einem löchrigen Boot durchaus angebracht.
    Ich kann eindringendes Wasser (Invasoren) schöpfen, bis die Arme abfallen. So lange die Löcher (Grenze)des Bootes (Deutschland) nicht gestopft sind, wird mehr Wasser eindringen, als ich rausschöpfen kann. Erschwerend kommt z.Z hinzu, das ich nur einen Teelöffel (tatsächliche Abschiebungen) zum schöpfen zur Verfügung habe, während das Boot entlang der kompletten Wasserlinie leck ist. Dies führt unweigerlich zum Untergang.

  19. OT, aber SPD-Politikerin Dagmar Freitag freut sich auf weiteres Feedback:

    dagmar.freitag@bundestag.de

    https://www.derwesten.de/sport/wm2018/mesut-oezil-dfb-reaktionen-spd-id214844255.html

    Die Kritik an Mesut Özil rief unter anderem die SPD-Politikerin Dagmar Freitag auf den Plan. „Der Umgang mit der Causa Özil/Gündogan hat das Potenzial zu gefährden, was diese Nationalmannschaft in den letzten Jahren zu Recht auch verkörpert hat: Integration kann gelingen. Auch oder vor allem im Sport“, so die Vorsitzende des Sportausschusses im Bundestag.

    Im Interview mit dem WDR zeigte Freitag sich nun schockiert von den Reaktionen auf ihre Äußerungen zu Mesut Özil: „Was da als Shitstorm über meinen E-Mail-Account hereinbrach, war schon bemerkenswert.“

    🙂

  20. Eine Möglichkeit , den Ladenhüter Sami A. aus den Klauen der tunesischen Justiz zu retten , gäbe es noch :

    Man verleiht ihm rückwirkend die dt. Staatsbürgerschaft .

    Das Weitere erledigt der dt. Außenzwerg …

  21. BePe 14. Juli 2018 at 17:57

    „Jetzt muss selbst der dümmste Deutsche kapierien in was für einer linksversifften Idiokratie wir leben.“

    Warum braucht er dazu so lange, warum so quälend langsam?

  22. SPD will den moslemischen Terror in unserem Land.
    .
    SPD = Scharia Partei Deutschland
    .
    Mehr Beweise brauchen wir nicht!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Für Urlauber ist Tunesien sicher
    .
    SPD-Abgeordneter verklagt Seehofer wegen Abschiebung des Bin Laden Leibwächters

    .
    Der SPD-Abgeordnete Sven Wolf stellte wegen der Abschiebung des ehemaligen Leibwächters von Bin Laden Strafanzeige gegen Bundesinnenminister Horst Seehofer. Alexander Wallasch hat hier darüber geschrieben.
    .
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/spd-abgeordneter-verklagt-seehofer-wegen-abschiebung-des-bin-laden-leibwaechters/

  23. @flensburgerin 14. Juli 2018 at 17:44
    Eine 54jährige Großmutter ist am FREITAG mit ihren 7 Monate alten Enkel auf dem Gehsteig in Gaggenau totgefahren worden. Der Autofahrer beging Fahrerflucht, wurde aber gefasst. Sonst keine weiteren Angaben.

    Weiß jemand MEHR über diesen Fall?

    Über seine weitere Identität war zunächst nichts bekannt. „Das tut nichts zur Sache“, sagte ein Polizeisprecher. Auch zur Familie der Opfer wollte der Sprecher nichts weiter sagen.

    https://www.volksstimme.de/deutschland-welt/vermischtes/unglueck-oma-und-enkel-sterben-bei-unfall

  24. Ich bin dagegen auch nur einen Euro meiner sauer erwirtschafteten Steuergelder für irgenwelche Lager in Afrika auszugeben. Das führt nur zu weiterem, ungezügeltem Bevölkerungswachstum. Auch „Hungerhilfe“ führt nur zu weiterem Schnakseln. Letzlich müssen die Neger selbst zusehen, wie sie mit ihren Ressourcen klar kommen.

  25. ralf2008 14. Juli 2018 at 18:01
    „Der Umgang mit der Causa Özil/Gündogan hat das Potenzial zu gefährden, was diese Nationalmannschaft in den letzten Jahren zu Recht auch verkörpert hat: Integration kann gelingen. Auch oder vor allem im Sport“.

    Die Causa Özil/Gündogan/Erdogan hat den propagandistischen Betrug an die deutsche Öffentlichkeit blendend entlarvt: vorgespielte Integration. Dabei will die SPD sich nicht eingestehen bereits ein zweites Mal in einem Jahrhundert von Faschisten hinters Licht geführt worden zu sein. Türkische Faschisten als SPD-Wähler, die sich morgen – wie DENK in Holland – selbstständig machen.
    Deswegen redet sich die Nomenklatura um Kopf und Kragen um den schwarzen Peter loszuwerden. Amüsement vom höchsten Niveau.

  26. Marnix 14. Juli 2018 at 17:51
    …Sven Wolf aus NRW wegen der Auslieferung Anzeige gegen Bundesinnenminister Horst Seehofer wegen „vorsätzlicher Rechtsbrechung“ erstattet hat. Dazu kommt dass das Oberkommando der Asylind….
    —————————-
    Horst Seehofer, Heuchler, Schleimer, Lügner, Anti-Patriot, Opportunist und Krimineller als MP von Bayern, kann niemals nur Opfer sein, er ist TÄTER!
    Horst Seehofer wird eines Tages sterben mit einer schweren Last, als Christ versagt zu haben
    im Amt, schmutzig, infam und korrupt!!
    Bezug wird genommen wird auf das durchgeführte Komplott LG 4O2113/09 u. OLG 15U 4900/11 in München, Seehofer wurde detailliert informiert am 25.03.’15 u.a..

  27. Affentheater 14. Juli 2018 at 17:22

    Eine Frage
    Kennt das schon jemand ?
    Bitte unbedingt durchlesen.

    https://www.seebruecke-des-bundes.de

    Ist das denen Ihr Ernst ?
    Oder ist das ein Fake ?
    Falls nicht, dann Herzlichen Glückwunsch.
    ————————————————–
    Ist ein bisschen seltsam für ‚was richtig Offizielles – oder?
    Guckst Du hier:
    „Impressum
    Das Internetangebot wird herausgegeben vom

    Daniel Schmidt
    Lausitzer Straße 10
    10999 Berlin

    Email: info@seebruecke-des-bundes.de

  28. Transitparadies Spanien

    Was ist heute am Samstag so alles an die südspanische Küste gespült worden?

    Salvamar Gadir rescata 11+44+49 #personas 3 #pateras y salvamar Suhail rescata 13+12 de 2 pateras, todas desembarcadas #Barbate Salvamar Denébola rescata 9 personas de patera y navega a #Algeciras Patrulleras @guardiacivil rescatan + de 100 personas de varias pateras #Estrecho

    Salvamar Arcturus rescata 8+11+12 #personas 3 #pateras #Estrecho y sigue búsqueda activa con Condor IV @Frontex y patrullera Río Guadiana @guardiacivil SAR Mastelero regresa con 70 rescatados/2 pateras Llega 17:00h #Almeria Cancelada búsqueda #Alboran tras rescate por Marruecos.

    Die Gadir hat 104 Afrikaner gefischt auf 3 Schauchbooten
    Die Suhail hat 25 Afrikaner auf 2 Schlauchbooten gefischt
    Die Denebola hat 9 Afrikaner gefischt
    Die Guardia Civil hat zusätzlich 100 Afrikaner aus dem Golf von Gibraltar gefischt
    Die Arcturus hat 31 Afrikaner gefischt
    Die Mastelero hat 70 Afrikaner gefischt

    Alles heute am Samstag. Armes Spanien Deutschland

    https://twitter.com/salvamentogob?lang=de

  29. Wißt ihr, macht euch doch keinen Sorgen.

    1. leben wir in einer Demokratie

    2. wollen die Politiker eben keine unschönen Bilder und wissen daher nicht was sie anders machen sollen als die Leute rein zu lassen,

    3. Merkel et al handeln also völlig rational nach ihren Wünschen und Möglichkeiten.

    4. Da wir in einer Demokratie leben ist das also alles grundsätzlich in Ordnung,

    5. Deutschland wird auch immer als Demokratie und Milch- Und Honigland weiter bestehen. Einfach so.

    6. Und wenns Probleme gibt, dann werden die integriert, es kommen nicht mehr viele und der Seehofer will noch weniger und der Lindner sowieso schon immer. Das ist die Demokratie. Wer sagt denn, dass die immer weiter kommen wollen. Die Demokratie ist de Garant dafür, dass das alles letztlich in Ordnung ist. Es gibt keine Probleme. Alles von rechts aufgebauscht.

  30. Machen wir uns nichts mehr vor :
    DER DEUTSCHE MICHEL braucht die volle
    Dröhnung.
    KATHARTISCHEN SCHMERZ.
    Den wird er bekommen.
    Von alleine schafft er es nicht.
    Im Grunde eine faire Sache :
    Das Leid des DEUTSCHEN MICHELS
    verhält sich proportional zu seiner FEIGHEIT.

  31. Der Satz „Merkel vertritt eine internationale Lobby, hat einen klaren Auftrag und damit massive Rückendeckung.“ ist vollkommen richtig. Aber es geht dabei nicht um Demokratie, im Gegenteil. Und Merkel ist der neue Münchhausen (Lügenbaron). Nach Tschechien und Ungarn dementiert auch Polen eine Abmachung für Rückführungen von Migranten.
    Und zwar handelt MERKEL bei der „FLUTUNG“ Europas gemäß einem „Forderungskatalog“ des UNO-Generalsekretärs: „Migration zum Nutzen aller gestalten“ – Mit diesen Informationen läßt sich die rätselhafte Migrationspolitik der Staaten und gerade die der Deutschen Bundesregierung – sehr gut nachvollziehen.
    Ein ZITAT aus dieser Beschluß-Fassung ist ein Gipfel an Unverschämtheit: „Das Beschreiten dieses Weges müsse ihnen zufolge höher gewertet werden als der mehrheitliche Wählerwille. Der Staat müsse es sogar unter Zwang durchsetzen können….“
    Die aktuelle Europäische Lösung sieht so aus: „So wird (von der UNO) ein moralischer Druck auf die aufnehmenden Staaten aufgebaut, das Schließen von Grenzen wird zur Diskriminierung erklärt, die europäischen Nationen hätten kein Recht die Grenzen zu kontrollieren, ein Vorgehen gegen Fremdenfeindlichkeit und Haßkriminalität (vgl. dazu das deutsche Netzwerkdurchsetzungsgesetz) werde gefordert etc.
    Interessant, daß die USA bereits erklärt haben, diesem „No-Border-Programm“ nicht beizutreten, während das Europarlament bereits zugestimmt hat.
    Die Internetnutzer können den UNO-Bericht hier nachlesen: http://www.un.org/depts/german/gs_sonst/a72-643.pdf

  32. @Engelsgleiche 14. Juli 2018 at 18:36
    @Affentheater 14. Juli 2018 at 17:22

    Freiburg/Breisgau DEMO: Seebrücke – stoppt das Sterben auf dem Mittelmeer!
    Öffentlich · Gastgeber: Britta Ba und Markus Wichmann
    https://www.facebook.com/events/509926086108821/

    Das ist doch wieder Antifa, Linke Gruppen, Greenpeace, und ihre „Bündnisse“
    Immer dieselbe Masche im Auftrag des Staates.

    Seebrücke – Schafft sichere Häfen! in Freiberg

    Seebrücke – Schafft sichere Häfen
    Community

    Junges Netzwerk Freiberg
    Politische Organisation

    Jugend Rettet e.V.
    Nichtregierungsorganisation (NRO)

    https://www.facebook.com/events/623496324678665/

  33. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 14. Juli 2018 at 17:42

    Keine Steuergelder mehr […]

    =====================

    Na hör mal! Wie sollen derartig exklusive Veranstaltungen bezahlt werden, wenn es nicht die Steuergelder sind?
    https://www.bitchute.com/video/gHU0JIKat2tK/

    In der entsprechenden Stimmung wird man sich dort doch sicherlich einig, dass Steuerzahler den ganzen Spaß finanzieren müssen.

  34. Viper 14. Juli 2018 at 18:00

    Hier ist der Vergleich mit einem löchrigen Boot durchaus angebracht.
    Ich kann eindringendes Wasser (Invasoren) schöpfen, bis die Arme abfallen. So lange die Löcher (Grenze)des Bootes (Deutschland) nicht gestopft sind, wird mehr Wasser eindringen, als ich rausschöpfen kann. Erschwerend kommt z.Z hinzu, das ich nur einen Teelöffel (tatsächliche Abschiebungen) zum schöpfen zur Verfügung habe, während das Boot entlang der kompletten Wasserlinie leck ist. Dies führt unweigerlich zum Untergang.

    Sehr guter Vergleich.
    Das Problem ist nur dass die abgehobenen Deutschlandzerstörer der Aktparteien in den Rettungsbooten sitzen während das Fussvolk absäuft.

  35. VivaEspaña 14. Juli 2018 at 17:16

    „Tunesien beharrt auf Zuständigkeit für Sami A.“ (n-tv-Laufband)
    —————————————————————————————-
    Gott sei Dank ist dem so.
    Nur wie ich unsere Politikerlumpen kenne, zahlen die Tunesien halt ein paar Millionen um ihren seit 10 Jahren mit zig tausenden Euro Steuergeld gepamperten Gefährder wieder zu bekommen.

  36. @ Franz 14. Juli 2018 at 19:15

    Tunesien behandelt einen Terroristen passend. In Deutschland wird daraus ein Staatsgast gemacht.

  37. Liebe Patrioten,

    auf Bitchute mal ein bisschen stöbern scheint sich zu lohnen. Dort habe ich auch noch etwas zur illegalen Einwanderung gefunden, was meiner Meinung nach sehr schön zusammenfasst, was im Zuge der Veranstaltung in letzter Zeit geschah. Ein paar Glanzlichter aus dem Video: ungefähr ab Minute 34 ausgelassene Party auf der Mittelmeerkeuzfahrt, ungefähr ab Minute 39 spannende Dreharbeiten für Lebensretterfilmchen – Dramatik pur, aber schaut selbst:
    https://www.bitchute.com/video/PlMLddh3qS0/

  38. Die ganz offentsichlich Naziära Frisur er trägt gern seit einer Weile ist nicht schicklich. Hilft das unsere politische Sache? Natürlich nicht.

  39. Charly1 14. Juli 2018 at 17:32

    Die Flüchtlingskrise ist eine Lüge. In Wirklichkeit findet hier eine Verschiebung von Menschenmassen aus Afrika nach Europa statt – organisiert von den europäischen Regierungen. “

    Exakt!!!

  40. @Engelsgleiche 14. Juli 2018 at 18:36
    Affentheater 14. Juli 2018 at 17:22

    Eine Frage
    Kennt das schon jemand ?
    Bitte unbedingt durchlesen.

    https://www.seebruecke-des-bundes.de

    Hier wird die Seebrücke erklärt und WER alles dahintersteckt, übel übel das Ganze:

    Berichterstattung Migration: Woher kommt die Nähe der Medien zu den NGO´s

    Woher kommt diese Nähe der Medien zu den NGOs, woher die absolut unkritische Haltung trotz wachsendem Unmut in der Bevölkerung? Das Team AfD-Bystron untersucht die Verflechtungen zwischen Medien und Flüchtlingsrettern.

    BAMF + Soros Open Society Foundation, gesamte Lügenpresse, Amadeo Antonio Stiftung etc.

    https://www.youtube.com/watch?v=wuZuzB5fWBg

  41. @pro afd fan 15. Juli 2018 at 07:43
    @Charly1 14. Juli 2018 at 17:32

    Die Flüchtlingskrise ist eine Lüge. In Wirklichkeit findet hier eine Verschiebung von Menschenmassen aus Afrika nach Europa statt – organisiert von den europäischen Regierungen. “

    Exakt!!!

    Afrika und Naher/Mittlerer Osten brauchen dringend ein durchgreifendes Verhütungsprogramm: Nur 1 Kind Strategie.
    Wir haben keine Flüchtlingskrise, sondern eine Überbevölkerungskrise.
    Warum spricht das niemand an? Das ist die Wurzel unseres heutigen Übels.

  42. hoppsala 14. Juli 2018 at 17:13

    Abschiebungen sollten generell mit Zug und Faehre erfolgen. Fliegen sollten solche nicht.
    ===================
    ich hab mal ein björn höcke interview gesehen….dort berichte er, das ein abgelehnter asülbewerber, der an flugangst leidet, per auto nach mazedonien gebracht wurde…

  43. Freya- 15. Juli 2018 at 10:13

    Es sind doch gerade unsere Heuchlerkirchen, welche sich gegen Verhütung stellen, da angeblich unchristlich.
    Da ist es doch schon viel christlicher, wenn jeden Tag etliche Kinder verhungern.
    Die Christenverräter wollen nur aus einem Grund keine Verhütung, damit sie genügend Afrikaner und Araber als Nachschub bekommen, um Europa zerstören zu können.

Comments are closed.