Anti-Merkel-Kampagne der AfD.
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Die Macht und die Erbämlichkeit: Es sind immer dieselben Typen in der Geschichte: Erst die Lügen, dann die Leichen. Mal in Stalingrad. Mal auf dem Platz des 17. Juni. Mal im Park. Sie treten nie zurück. Sie werden zurückgetreten. Mal von Gott, mal vom Volk …

Warum auch sollten sie von selbst zurücktreten? Sie machen doch immer ein freundliches Gesicht. Wenn sich der Himmel dann langsam verfinstert, kommt die SA mit dem Knüppel. Oder die Stasi. Oder die Antifa. Aber schließlich hilft selbst ihre Bibel nicht mehr. Weder “Mein Kampf”, noch “Das Kapital”… Merkel war nie fertig mit ihrem Marx. Auch nicht als der SED-Murks unterging. Und als sie dann beim kapitalistischen Klassenfeind BRD doch die Macht übernahm, hat sie vor Aufregung die Fingernägel bis aufs Bett, wahrscheinlich sogar bis ins Bett abgekaut.

Was früher jeden Journalisten mit drei Stunden Psycho-Semester zum Schreib-Durchfall von Charakter-Analysen und so getrieben hätte, wurde bei ihr rücksichtsvoll verschwiegen, bestenfalls verschwurbelt; manche Männer kauen ja auch. SIE wurde stattdessen zur Ikone der GRÜNEN, Roten und LINKEN Deutschland-Abschaffern. Zur Alma Mater von Arabien und Afrika: Die Inzucht der alten weißen Männer muss ein Ende haben. So knarzte ausgerechnet einer im Rollstuhl, der zum Erhalt des genetischen Abendlandes selbst nichts mehr beitragen konnte. Nicht mal zum neuen Homo ludens der Gender-Genossen/Innen.

Nun denn, es ist vollbracht. Seehofer, der andere alte Zausel hat’s noch mal geschafft, hat sich trotzig über seinen Schatten hinaus gedreht. Er wurde über Nacht Stehhofer, hat dem GRÜNEN Drachen den Kopf abgeschlagen: ”Ich lasse mich nicht von einer Kanzlerin entlassen, die nur wegen mir Kanzlerin ist”. Was wieder mal beweist: Man soll alte weiße Männer nicht zur Weißglut reizen … Es wäre auch Merkels endgültige “Ermächtigung” gewesen. Eine “Ermächtigung”, die sie sich unter den Anfeuerungsrufen ihrer Plautzen-Paladine, Presse- und Migranten-Mafia im Herbst 2015 ohne jede “Ermächtigung” des Parlaments selbst erteilt hat.

Das Grundgesetz 16ª in Artikel 1 sagt zwar eindeutig: (1) Politisch Verfolgte genießen Asyl. Aber in Artikel (2) genauso unmissverständlich: “Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist.”

Hans Hermann Tiedje dazu gerade im “Euro am Sonntag”: “Seit zweieinhalb Jahren verstößt die Bundesregierung gegen das Grundgesetz. Laut Wissenschaftlichen Diensten des Bundestages ist es nicht gestattet, gesetzliche Vorschriften oder Gesetze insgesamt ausser Kraft zu setzen”. Das gelte auch für das Grundgesetz.

Und Tiedje fragt: “Wie lange soll dieser offensichtliche Verfassungsbruch ungeahndet bleiben? Wie lange schaut sich der Bundespräsident das noch an? Stichwort Organklage. Frau Merkel droht Innenminister Seehofer unverhohlen mit der Richtlinienkompetenz des Kanzlers. Will sie die wirklich gegen den Verfassungsminister einsetzen, der beabsichtigt, die verfassungsmäßige Ordnung wieder herzustellen?”

Tiedje ist nicht irgendeiner: Studierter Jurist, Ex-BILD-Chef (“Das Boot ist voll”), Kohl- und Medienberater. Und … verheiratet mit einer Richterin!

DAS war der Grund, warum sich die letzten “Christdemokraten” mit einem Rest von “Gesundem Menschenverstand” in letzter Minute an Recht und Gesetz erinnerten. Sie wollten (konnten?) die dreisten Lügen der “Kanzlerin” nicht mehr mittragen, die mit vollem Mund, aber leeren Händen aus Brüssel zurückgekommen war. Neu-Sprech: Mehr als wirkungsgleich! DDR-Sprech: Plansoll übererfüllt!! Die neue GRÜNE Mathematik: 2+2=5! Von 28 EU-Staaten hatten angeblich 16 Merkel “was” “versprochen”. Drei haben auf der Stelle dementiert. Blieben 13 von 28. Potemkin. Merkel hat Europa und Deutschland Millionen Migranten zur Invasion preisgegeben. Und damit wieder in Ost und West geteilt. Noch einen Schritt weiter und auch Deutschland wäre wieder geteilt gewesen. Diesmal nicht in Ost und West, diesmal in Oben und Unten…

Nach den Regeln der Demokratie müsste Merkel jetzt zurücktreten. Sie hat verloren. Wie Hitler. Wie Honecker. Ist einer von denen zurückgetreten? Keiner … Die Macht und die Erbärmlichkeit. Keine Hand mehr für ein Vaterunser. Das muss die CSU in Bayern jetzt alleine beten. Wer zu spät kommt, den bestraft die AfD…


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

86 KOMMENTARE

  1. Dank Merkel und ihres linksbunten Geschmeißes wird die AfD bald die stärkste Partei in Deutschland! 🙂

  2. Merkel muss endlich verhaftet werden! Gründe gibt es genug!

    Diese Volksverräterin ist nicht mehr zu ertragen!

    Weg mit ihr und ihren rot/links/grünen Spinnern aus Politik und Medien!

    Es muss ein Ruck durch Deutschland gehen! Ja, in Richtung Rechtstaat, Demokratie, Freiheit und dauerhaftem Schutz der Grenzen!

    Wann wird dieses Kanzler-Monster endlich verschwinden?????

  3. CSU = Plus 250.000 Flüchtlinge jährlich
    AFD = Minus 200.000 Flüchtlinge jährlich

    Mit dieser Parole könnte die AFD in Bayern die Wahl gewinnen.

  4. Zurücktreten ist etwas wenig! Siehe UNTEN.

    ER IST WIEDER DA!!! PI Leser erinnern sich….

    „Alois Mannichl Kämpfer gegen rechts führt jetzt Bayerns Grenzpolizei

    An diesem Montag nimmt Bayerns Grenzpolizei ihre Arbeit auf. Geleitet wird sie von einem, auf den vor einigen Jahren ein Anschlag verübt wurde:
    Alois Mannichl. “

    Unser Kämpfer gegen rechts…MesserMannichl

    https://www.tagesspiegel.de/politik/alois-mannichl-kaempfer-gegen-rechts-fuehrt-jetzt-bayerns-grenzpolizei/22755654.html

    Doppelte Bereicherung

    „Der wegen des Mordes an der 14-jährigen Susanna aus Mainz tatverdächtige Ali B. soll ein weiteres Kind vergewaltigt haben. Es habe sich der Verdacht erhärtet, dass Ali B. im März eine Elfjährige in einer Flüchtlingsunterkunft in Wiesbaden vergewaltigt habe, erklärte die Wiesbadener Staatsanwaltschaft am Dienstag. Gemeinsam mit einem anderen Tatverdächtigen, der mittlerweile in Untersuchungshaft sitzt, soll er sich im Mai erneut an dem Mädchen vergangen haben.
    Die Leiche von Susanna war Anfang Juni gefunden worden. Zu diesem Zeitpunkt war der aus dem Irak stammende Ali B. mit seiner Familie in den Nordirak ausgereist. Der 21-Jährige, dessen Asylantrag in Deutschland abgelehnt worden war…“

    Invasion, Kollaboration, Exekution.

  5. Einige Medien glauben, dass der AfD die Munition ausgeht. Daran muss die AfD arbeiten! u.a. tolles Rentenkonzept. Auch für Leute mit 10,15,20,25,30 Rentenjahren incl. Klein-Selbständige, Teilzeit-Beschäftigte etc…
    __________________________________
    03.07.2018
    Einigung in der Union
    „Der AfD geht die Munition aus“
    Auch nach der Einigung im Asylstreit wird es für die große Koalition schwierig bleiben, denn Merkel und Seehofer „können einfach nicht miteinander“, kommentiert Jasper von Altenbockum im Video. Doch auch eine andere Partei steht jetzt vor Problemen.

  6. die AFD muß nur bilder von den einheimischen parks und bahnhöfen machen und überall plakatieren.
    kein deutscher will mehr diese moslemuniformen / riesenpinguine sehen. das macht nur noch agressiv.

  7. Mal wieder ein „Familiendrama“, (neusprech der Mainshitpresse.)

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43559/3987661

    !familiäre Auseinandersetzung!
    „Nach den bisherigen Ermittlungen verletzte ein 36-jähriger, aus Syrien stammender Mann sowohl seine 31 Jahre alte Ehefrau als auch drei seiner vier Kinder mit einem Messer teils mehrfach am Oberkörper. „Außerdem entzündete er in der Wohnung an verschiedenen Stellen ein Feuer“. Bei dem sich anschließenden Fluchtversuch stürzte der Tatverdächtige offenbar aus dem Fenster, wobei er sich schwere Verletzungen zuzog.
    Die 31 Jahre alte Mutter und die drei Kinder im Alter von 3, 6 und 7 Jahren kamen nach der Erstversorgung in Krankenhäuser.

  8. Leute, helft mit, werbt für die pi-news, denn das müssen die Leute erfahren! Ich habe Werfblätter, die gut ankommen, entworfen, die AfD in Kaufbeuren bestellte sich davon kürzlich 20.000 Stück:
    http://christianholz.org/BA17-II-Objekte/PI-Werbung-Motive/PI-Werbung-Schnauze-voll-BEINEMACHEN.pdf
    http://christianholz.org/Werfblattmotive.html

    Hier Tipps fürs Verteilen:
    Außenbriefkästen, Nachbarnbriefkästen, Zeitungskästen, Bussitze, Gespräche mit Passanten, Zeitschriftentische in Praxen, Waschbecken öfftl. Klos, hinter Scheibenwischer, in Ausgabeschächte von Fahrkartenautomaten, auf Büchertischen in Buchhandlungen, in Radlkörbe (Am besten Lenkerkörbe, da die tiefer sind und der Wind das Blatt dann net hinausweht.) Sind Passanten, Angehörige oder Freunde derselben Meinung, biete ich ihnen einen Stapel Blätter an, damit auch diese Gleichgesinnten am Verteilen mitwirken. Auf diese Weise schafft man a gewaltige Multiplikation.

  9. Wen der AFD es gelingt, die ARD, u ZDF, Fernsehschauer, aufzukläteren ,was für eine Verbrecherin IM Erika (Merkel ) ist,dann kann die AFD in Bayern gut abschneiden.AFD ist leine Nazipartei.Wer Fragen dazu hat, sollte sich, die Grüne, Stadtabgeordnete von Berg,https://www.youtube.com/watch?v=TjnI_WtgJGw in Hamburg anschen .Gute Nacht Deutschland

  10. Zurücktreten wird Merkel nie, dies hätte sie schon längst getan wenn sie Anstand und Charakter hätte. Spätestens nach dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin hätte sie zurücktreten müssen. Die macht bis 2021, und ich befürchte, die wird auch dann nicht abtreten. Daher meine Prognose, sie wird von der CDU gefeuert oder aber sie stirbt irgendwann als Kanzlerin mit 80+X Jahren bei der Arbeit (kurz vorher wurden ihr mal wieder 2 Wochen Frist für das aushandeln einer gemeinsamen EU-Asyllösung gewährt) im FührerInnenbunker in Berlin.

  11. Merkel in der CDU war das beste, was den Linken passieren konnte. Sie führt deren Programm aus, ohne daß sie sich selber die Hände schmutzig machen müßten. Die mir plausibel erscheinende Möglichkeit, daß Merkels Motivation auch Rache für den Untergang der von ihr geliebten DDR-Heimat enthalten könnte, würde dabei ebenfalls ins Bild bzw. Psychogramm passen.

  12. Kassandra 3. Juli 2018 at 14:38

    CSU = Plus 250.000 Flüchtlinge jährlich
    AFD = Minus 200.000 Flüchtlinge jährlich
    BePe = Minus 500.000 Flüchtlinge jahrlich

    Minus 200.000 sind viel zu wenige.

  13. Der geplante Völkermord an den indigenen Europäern fliegt dem FDJ-Blutrautenregime von FDJ-Merkel nun um die ungschächteten OhrInnen!

    Wie soll dieses unser ehemaligen Doitschelan die nächsten 3 Jahre regiert werden, wenn sich alles nur noch um den Machterhalt der FDJ-Blutraute drehofern soll?

    Und hier das nächste Verbrechen des Merkelismus:

    https://www.welt.de/vermischtes/article178673368/Fall-Susanna-Ali-B-hat-wohl-weiteres-Maedchen-vergewaltigt.html

    Der Fall der ermordeten Susanna F. hat sich durch den Hintergrund des mutmaßlichen Täters Ali B. zum politischen Sprengstoff entwickelt. Nun kommt heraus: Der Iraker hat wohl ein weiteres Mädchen vergewaltigt.

    Ob Hassans Ministerpräsident Bouffier am Wahlabend noch grinsen wird?

  14. „Gäbe es die AfD nicht, hätte sich Seehofer in der Asylkrise nie so weit hinausgewagt und Frau Merkel zu diesen Schritten gezwungen. Allein weil die Union derart große Angst vor uns hat, sieht sie mittlerweile keinen anderen Weg mehr, als unsere Forderungen umzusetzen. Wir jagen die Union, wir treiben sie vor uns her. Und das ist erst der Anfang. Weitere Schritte werden dank der AfD folgen.

    Dabei ist es trauriger Hohn, dass es die AfD als Rechtsstaatspartei überhaupt braucht, damit geltendes Recht eingehalten wird.

    Wir brauchen eine echte Wende in der Asylpolitik. Diese kleinen, erzwungenen Schritte gehen zwar in die richtige Richtung, sind jedoch viel zu wenig. Grenzen müssen bundesweit geschlossen werden, illegale Einwanderer nicht nur abgewiesen, sondern die bereits widerrechtlich eingereisten sofort abgeschoben werden.“

    https://www.afd.de/weidelgauland-die-afd-wird-merkel-den-ausverkauf-von-deutschlands-zukunft-nicht-durchgehen-lassen-2/

  15. Alvin 3. Juli 2018 at 14:44

    „Der AfD geht die Munition aus“

    Mit Sicherheit nicht, denn die Millionen merkelschen Fluchtsimulanten innerhalb und außerhalb Deutschlands geben ja jetzt erst richt Vollgas. Siehe Meldung von heute Vormittig, Tunesier rammt Flughafenmitarbeiter Messer in den Kopf. Diese Verbrechen nehmen gerade enorm zu, es wird täglich schlimmer.

  16. Wenn es weltweit um gesteuerte Umstürze, bzw. Farbrevolutionen, Unterdrückung und Brandschatzung geht, kann man sicher sein, Soros hat seine Finger mit im „Spiel“.

    Bei so viel „Engagement“ und fortschreitender Demenz, kann es schon mal passieren, dass dieser vergisst, die ein oder andere Rechnung zu bezahlen…

    :mrgreen:

  17. Alvin 3. Juli 2018 at 14:44
    Einige Medien glauben, dass der AfD die Munition ausgeht. Daran muss die AfD arbeiten! u.a. …
    _

    3 wichtige Themen:

    – Wege weg vom Raubtierkapitalismus
    – Mensch und Automatisierung
    – neue Modelle für effektive Demokratie, d.h. echte Selbstbestimmung statt ausgeliefert sein

    Erst, wenn eine politische Partei sich dieser brennenden Themen im Sinne des Menschen annimmt, glaube ich daran, dass sie eine Alternative zum jetzigen menschenverachtenden Wahnsinn ist.

  18. Tritt-Ihn 3. Juli 2018 at 15:04
    Susannas Mörder vergewaltigte ein 11jähriges Mädchen.
    Jetzt kommen neue Details an Licht:
    Er vergewaltigte zusammen mit seinem jüngeren Bruder
    das Kind.
    Auch der „Tippgeber“ soll beteiligt gewesen sein und ist
    verhaftet worden.
    _____________________________

    Das Opfer soll ein Mädchen aus Deutschland sein:
    https://www.bild.de/news/inland/mordfall-susanna/bashar-vergewaltigung-56199094.bild.html
    _

    Dieses erbärmliche Gesindel. Wenn ich eine solche Arabervisage nur sehe, könnte ich schon kotzen. Verlogen, parasitär, ohne menschliche Regungen.

  19. @ Alvin 3. Juli 2018 at 14:44


    Einige Medien glauben, dass der AfD die Munition ausgeht. Daran muss die AfD arbeiten!

    Solange eine Merkel herum fuhrwerkt und unser Land zugrunde richtet, können der AfD die Themen gar nicht ausgehen. Im Übrigen hat die AfD längst programmatisch eine so breite Basis und so viele wirkliche Fachleute in ihre Reihen, dass man sich diesbezüglich zu allerletzt Sorgen machen muss.

  20. was muß ich da lesen ? ja,lebt denn der alte manichl noch ? der war ja sogar seinen eigenen kollegen peinlich !!! wen haben sie denn da zum gärtner gemacht ???das ist ja unglaublich .das ist ja nun mal wirklich zum lachen.

  21. Warum sollte die Bundespräsidentenmarionette Steinmeier die Kanzlerin – immerhin seine Mit-Arbeitsplatzgeberin – vor Gericht zerren?
    Dann wäre er ja seinen Posten, für den er lange gekatzbuckelt, gewendehalst und gedienert hat, ja wieder los. Und was soll er denn dann nur tun? Hartzen? Tafeln?

    Ein Staat, in dem das Staatsvolk weder seinen Präsidenten, noch seine Richter wählen bzw. grundlegenden Einfluss auf die Wahl oder Ernennung nehmen kann, ist alles, aber keine Demokratie im Sinne des Wortes.

    Jede Junta, jede Diktatur, jeder Unrechtsstaat sieht zu, dass er sich zuerst das „Recht“ aneignet, Richter, Polizeichefs und andere wichtigen Stellen im Staat mit „genehmen“ Leuten besetzen zu können.
    Und dazu zählt halt nunmal der Sessel des Bundespräsers.

  22. OT

    Frankreich nimmt 132 Geiseln Migranten von der Aquarius und der Lifeline auf

    Migrants : la France va accueillir 132 réfugiés de l’« Aquarius » et du « Lifeline »
    Les réfugiés concernés sont essentiellement érythréens et soudanais. Ils devraient arriver « rapidement » en France, selon le directeur de l’Ofpra, Pascal Brice.

    Symbolpolitik, Angeberei, Macrönchens Schaumschlägerei

    https://www.lemonde.fr/europe/article/2018/07/03/migrants-la-france-va-accueillir-132-refugies-de-l-aquarius-et-du-lifeline_5325131_3214.html

  23. Birka (troll sprekker i solen) 3. Juli 2018 at 15:11

    Erst wenn alle Asylbetrüger aus Deutschland in die Heimat zurückgeführt wurden geht der AfD die Munition aus. Das Geschwätz der Merkel-Medien ist daher nichts anderes als eine Durchhalteparole. Pro-Merkel Propaganda für Dumme.

  24. Cendrillon 3. Juli 2018 at 15:21

    Auch egal. Wichtig ist, dass die tapferen Malteser diese Schleuserkähne nicht mehr auslaufen lassen.

  25. OT

    Un canot de migrants fait naufrage au large de la Libye
    Le nouveau naufrage porte à 170 le nombre de migrants disparus en Méditerranée entre vendredi et dimanche.

    Und schon wieder ist ein Schleppschiff vor Libyen mit Mann und Maus und Migranten im Mittelmeer versunken. Angeblich 63 Verschollene. Merkwürdig, dass dies seit der italienischen Grenzschließung plötzlich andauernd geschieht.

    https://www.lemonde.fr/international/article/2018/07/03/un-canot-de-migrants-fait-naufrage-au-large-de-la-libye_5324831_3210.html

  26. OT

    Ich habe gerade gelesen, dass das erfolglose Merkel-Zäpfchen Löw weitermacht und der DFB das auch noch als Erfolg feiert. Ich bin fassungslos! Diese Flachpfeife ist komplett gescheitert und hat – schon im Vorfeld dieser WM – alles falsch gemacht, was ein Bundestrainer nur versauen kann. Und man ist glücklich, dass dieser mit Millionen für LEISTUNG und ERFOLGE – nicht für irgendwas in der Vergangenheit! – zugeschüttete politkorrekte Wicht bleibt! Gibt es denn in dieser Merkel-Republik gar kein Rückgrat mehr, dürfen höchstens noch Leute aus dem zweiten und dritten Glied ihren Hut nehmen aber niemals die Vollversager ganz oben? Und wir sollen das auch noch als gute Nachricht bejubeln, geht’s noch! Der polnische Trainer ist zum Beispiel gerade entlassen worden, andere werden folgen. Und bei uns dürfen Nullen und Verderber wie Merkel und ihr dämlicher Jogi immer weiter wursteln! Einen Typ wie Klopp hätten die gebraucht oder einen ganz frischen Mann, der allen etwas beweisen möchte, aber doch nicht diese südbadische Schlaftablette, die nicht mal unfallfrei sprechen kann und dabei Luftmassen hochzieht, dass die Milch im Kühlschrank sauer wird. Widerwärtig, diese elende deutsche Nibelungentreue!

  27. Werter Peter Bartels … die „Leichen in Stalingrad“ …

    vor 77 Jahre stieß die Wehrmacht in die viel stärkere sowjetische Armee und rettete damit Europa. Auch wenn es in den Geschichtsbüchern so noch nicht steht – beim Krieg 1914-1918 hat es auch 100 Jahre gedauert, bis „Christopher Clark: Die Schlafwandler. Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog“ die Sichtweise auch in Deutschland offiziell änderte. Einen große Schritt in diese Richtung eröffnete Bernd Schwipper mit „Deutschland im Visier Stalins“

    Stalingrad war eine der sowjetischen Rüstungsschmieden, aufgebaut, die marxistisch-leninistischen Träume von einer Weltrevolution mit Hilfe gerechter Kriege umzusetzen.

    Stalingrad war eine Hauptverkehrsader und ein symbolischer Ort für die Sowjetdiktatur. Das es zur Katastrophe wurde, lag daran, dass die Sowjetunion nicht nur seit 1937 alle Kräfte in eine militärische Aufrüstung und Kriegswirtschaft steckte, sondern auch noch von den Demokratien in London und Washington unterstützt wurde.

    Mit dem Halten des festen Platzes Stalingrad, haben diese Kämpfer den 1.200.000 Soldaten der Kaukasusarmee den Abzug hinter die Steppe ermöglicht und sie vor dem kommunistischen Zugriff, den bis 1944 nur 5% der Gefangenen überlebten, gerettet. Außerdem sind diese Männer nicht aus Jux und Dollerei dort hin marschiert, sondern die folgten dem Gesetz, das es befahl!

    Jedesmal, wenn ich in Rossoschka – dem Soldatenfriedhof bei Stalingrad/Volgograd bin, denke ich den dort gebliebenen im stillen Gebet mit den Zeilen von Walter Flex „Soldatengrab“

  28. Bin Berliner 3. Juli 2018 at 15:05

    Hahaha, der bescheißt die um ihren Judaslohn? Ich lach mich wech weg wenn das Video echt ist. 🙂

    Obwohl, jeder weiß doch mittlerweile, dass die „Demonstranten“ (Schläger) beim Maidan „Volks“aufstand bezahlter asozialer Pöbel war. Und hinter dem Maidan zogen dieselben Mächtigen die Strippen wie heute bei der der US-Germoney-Antifa und der Merkel.

  29. @ Wuehlmaus 3. Juli 2018 at 15:27

    Löw, Bierhoff, Grindel sollten rausgeworfen werden.

  30. Peter Bartels:
    Tiedje ist nicht irgendeiner: Studierter Jurist, Ex-BILD-Chef (“Das Boot ist voll”), Kohl- und Medienberater. Und … verheiratet mit einer Richterin!

    Sowas nennt man Lückenjournalismus. Denn Hans-Hermann Tiedje ist in der Tat nicht „irgendeiner“, sondern war zusammen mit Bartels ab 1989 Chefredakteur der „Bild“-Zeitung. Während Tiedje bis 1992 auf dem Posten saß, schied Bartels nach anderthalb Jahren im Streit aus und blieb auf dem Konkurrenz-Boulevard („Super!“/Burda) hocken, Tiedje hingegen hat es beizeiten verstanden, ins seriöse Fach zu wechseln.

    Hier zum Beispiel, der „Medienunternehmer und Publizist“ Hans-Hermann Tiedje letzten Oktober im Phoenix-„Dialog“, er könne „eine gewisse Schadenfreude nicht verhehlen“, sagte er, „dass diese Truppe [die AfD] in den Bundestag gekommen ist“, weil dort demnächst, das hoffe er wenigstens, die wichtigen Themen – Flüchtlinge, Griechenland, Teile der Sozialpolitik… – auf der Tagesordnung stünden:

    https://www.youtube.com/watch?v=g-FZDSUjUCc

  31. @ Wuehlmaus 3. Juli 2018 at 15:27

    Kein anderes Land hat so viele Versager in der Politik. Darunter sind einige ohne Beruf wie KGE, CFR oder V. Beck. Ich fordere eine Ministqualifikation für Abgeordnete. Das kan eine Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Studium sein.

  32. BePe 3. Juli 2018 at 15:31

    Bin Berliner 3. Juli 2018 at 15:05

    Hahaha, der bescheißt die um ihren Judaslohn? Ich lach mich wech weg wenn das Video echt ist. ?

    Obwohl, jeder weiß doch mittlerweile, dass die „Demonstranten“ (Schläger) beim Maidan „Volks“aufstand bezahlter asozialer Pöbel war. Und hinter dem Maidan zogen dieselben Mächtigen die Strippen wie heute bei der der US-Germoney-Antifa und der Merkel.
    _____________________________

    Ich musste auch herzhaft lachen…kann natürlich auch eine Aktion sein..aber wer weiß das heute schon so genau!?

  33. Wuehlmaus 3. Juli 2018 at 15:27

    Auch der Versager Löw klammert sich an seinen Posten.

    Daran erkennt man, wie verrottet und innerlich kaputt die BRD mittlerweile ist. Der BRD-Fisch fing vor Jahren an am Kopf zu stinken, mittlerweile stinkt der ganze Fisch. Der Merkellismus hat die gesamte BRD von innen heraus zerstört, die BRD ist nicht mehr reformierbar und kann von der Bühne der Geschichte abtreten, es wird endlich Zeit Deutschland aus dem Schlaf zu erwecken. Trump hat ja so etwas ja indirekt angedeutet.

  34. Haremhab 3. Juli 2018 at 15:36
    @ Wuehlmaus 3. Juli 2018 at 15:27
    Löw, Bierhoff, Grindel sollten rausgeworfen werden.

    Warum?
    Dann ist ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass für das nächste Turnier bereits in der Qualifikation Schluß ist und dadurch den Multikulturisten ein wichtiges Propagandainstrument abhanden kommen wird.

  35. Merkel, Schäuble, Seehofer, Roth und all die anderen müssten wieder Respekt und auch Angst vor dem Volke haben

    wie bekommen wir das schnellstens hin ?

  36. NA,
    LIEBER
    HERR BARTELS.
    ICH MAG SIE,
    SIE
    ALTES URGESTEIN !
    GRUSS+DANK
    AN DIESER STELLE!!
    INZWISCHEN DENKE ICH ABER LEIDER,
    DASS ES KEINE
    RETTUNG MEHR
    FÜR UNSERE HEIMAT,
    FÜR UNSER
    DEUTSCHES
    VATERLAND MEHR
    GIBT.

  37. Birka (troll sprekker i solen) 3. Juli 2018 at 15:11
    – Wege weg vom Raubtierkapitalismus

    Was sind Sie denn für ein linker Troll? Kapitalismus = freier Markt. Sonst nichts. Im Kapitalismus keiner zwingt Sie zu irgend etwas. Nur anti-kapitalistische Ideologien (Sozialismus, Kommunismus, Faschismus) haben etwas mit Raub gemein – da werden nämlich die Leistungsträger ausgeraubt.

  38. „Nach den Regeln der Demokratie müsste Merkel jetzt zurücktreten. Sie hat verloren.“ Würde mich jetzt echt mal interessieren, welche „Regeln“ das sein sollen und warum hat sie angeblich verloren – selbst, wenn sie nicht zurückträte?

  39. Haremhab 3. Juli 2018 at 15:38

    @ Wuehlmaus 3. Juli 2018 at 15:27

    Kein anderes Land hat so viele Versager in der Politik. Darunter sind einige ohne Beruf wie KGE, CFR oder V. Beck. Ich fordere eine Ministqualifikation für Abgeordnete. Das kan eine Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Studium sein.
    ————–
    „Es ist nicht das Ziel unseres heutigen demokratischen Parlamentarismus, etwa eine Versammlung von Weisen zu bilden, als vielmehr eine Schar geistig abhängiger Nullen zusammenzustellen, deren Leitung nach bestimmten Richtlinien um so leichter wird, je größer die persönliche Beschränktheit des Einzelnen ist.“

  40. Irgendwann wird sie zum „Hallo-Rufer“ in allen Medien

    Wie damals, als der Stuhl von Ceausescu arg wackelte:
    Er befahl eine Großkundgebung/Demonstration auf dem Platz vor dem ZK-Gebäude in Bukarest (12/1989) für sich selbst!
    Alle staatlichen Insitutionen, Schulen und Fabriken hatten die Order, um 14:00Uhr die Kundgebung im Fernsehen zu verfolgen – und dann kam seine letzte Rede (ab 2:40 wird es peinlich):

    https://www.youtube.com/watch?v=wWIbCtz_Xwk

    Hallo, Hallo … (is there anybody out there, P.Fl.)

  41. Cendrillon 3. Juli 2018 at 15:27
    OT

    Un canot de migrants fait naufrage au large de la Libye
    Le nouveau naufrage porte à 170 le nombre de migrants disparus en Méditerranée entre vendredi et dimanche.

    Und schon wieder ist ein Schleppschiff vor Libyen mit Mann und Maus und Migranten im Mittelmeer versunken. Angeblich 63 Verschollene. Merkwürdig, dass dies seit der italienischen Grenzschließung plötzlich andauernd geschieht.

    ———
    Ist doch ganz einfach, man will die Toten auf Deutschlands Straßen haben und nicht im Mittelmeer !
    Schließlich hat Merkel sie für diese Arbeit angeheuert mit ihrer Rattenlinie !

  42. Ein Lichtstreifen am Horizont besagt nicht, das das Unwetter vorbei ist, bleibt mal realistisch und schlaft nicht ein, der Schlaf ist der Bruder des Totes !

  43. ”Ich lasse mich nicht von einer Kanzlerin entlassen, die nur wegen mir Kanzlerin ist”. Was wieder mal beweist:
    Auch der Innenmenister gibt DEN DATIV eine Chance.

  44. @ Ein Kessel Buntes 3. Juli 2018 at 14:44:

    Zum Thema Alois Mannichl, unseren neuen bayerischen Obergrenzschützer, hat Alexander Wendt mal wieder Ultimatives beigesteuert. Es geht um Mannichl, das angebliche Opfer eines „rechten“ Mordanschlags, und um den „Tagesspiegel“, der auch heute noch keinen Zweifel an der Opferversion aufkommen lässt, Wendt:

    Die „Augsburger Allgemeine“ deutet in ihrem Text immerhin noch an, es habe damals viele offene Fragen und den „bösen Verdacht“ einer innerfamiliären Tat oder der Rache einer Geliebten gegeben. Der „Tagesspiegel“ berichtet dagegen, als sei die Tat bestens dokumentiert, lässt alle Details des Falls weg und schafft es auch noch, das vermeintliche politische Attentat rhetorisch irgendwie mit dem NSU zu verknüpfen.

    https://www.publicomag.com/2018/07/das-messer-auf-der-fensterbank/

    Wendt zitiert am Schluss einen „Tagesspiegel“-Artikel über „Fake News“ bzw. „Bullshit“, der auch eine eingehendere Betrachtung verdiente. Weil die Autorin des Artikels, Prof. Dr. Andrea Römmele, „Professor of Communication in Politics and Civil Society an der Hertie School of Governance”, selbst nicht so genau zu wissen scheint, was man unter „Fake News“ zu verstehen hat und weil sie selbst Bullshit z.B. über den legendären CBS-Anchorman Walter Cronkite verbreitet.

  45. Wenn das große Merkel-Zurücktreten beginnt, melde ich mich freiwillig zum Treten.

  46. Ich „geniesse“ gerade wieder das „kunterbunte“ München im ÖPNV.
    🙁

  47. @Heta 3. Juli 2018 at 16:14

    Zum Thema Alois Mannichl, unseren neuen bayerischen Obergrenzschützer, hat Alexander Wendt mal wieder Ultimatives beigesteuert.

    Wir erinnern uns:

    http://www.pi-news.net/2018/01/die-einzelfaelle-sind-tatsaechlich-serienmorde/#comment-4456086

    Und bitte: Hört mit den pompösen Adjektiven („herausragend“) auf! Ich finde es peinlich, wenn die Hervorbringungen der eigenen Leute hier stets mit Superlativen bedacht werden, hat sowas Dilettantisches. Oder Stalinistisches, je nachdem.

  48. @Cendrillon 15:27
    Ach . . deshalb werden die Haie im Mittelmeer immer fetter ..

  49. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 3. Juli 2018 at 16:53

    Ich „geniesse“ gerade wieder das „kunterbunte“ München im ÖPNV.
    ______________________________________________________

    Du bist ja mutig

    😀

  50. EILt-EILT-EILT: manichls truppen rücken gegen die östereichische grenze vor.schwere bewaffnung gegen die scharfen messer der muselmanen. jeder zehnte bekommt eines dieser teuflisch scharfen ,,LEBKUCHENMESSER,,.manichl ist die wunderwaffe auf die alle gewartet haben ……

  51. Weder bei Seehofer und noch weniger bei Merkel kann ich mir vorstellen, dass die überhaupt noch kommen. Außerdem: Ich will es mir überhaupt nicht vorstellen!

  52. „Wer zu spät kommt, den bestraft die AfD.“

    Schön wäre es,allerdings mir fehlt der Glaube,noch ist die Grenze
    der Leidensfähigkeit des Deutschen Volkes noch nicht überschritten worden.
    Die meisten werden sich weiterhin blenden und verarschen lassen,von diesen
    verbrecherischen Politdarstellern.
    Ich hoffe nur,daß mich die Bayern entsprechend besseres lehren und ihrer
    CSU einen mächtigen Tritt in die Ä**** von Kreiselhofer und Söder verpassen.
    Was hat dieser Söder,kurz von dem „Königsmord“ an Seehofer noch alles versprochen
    und prognostiziert, aufräumen und Zähne zeigen wollte er.
    Aufgeräumt hat er nicht und seine Zähne werden jede Nacht in „Kolega Merkel Tabs „gebadet.

  53. Der Kommunistin wäre es fast gelungen , die CSU aus der Koalition heraus zu werfen ! Dann wären die Türen für eine Koalition mit den Grünen geöffnet gewesen!! Interessant ist, dass die CDU die Machtübernahme durch die grüne Kommunistin nicht mal bemerkt haben ! Schätze mal, dieser Handstreich könnte sogar mit den Grünen abgesprochen sein !! Denn die Grünen – Medienhuren haben wie verrückt gegen die CSU gewettert … !!

  54. „Sie hat verloren. Wie Hitler. Wie Honecker. “ Nein, nicht wie Hitler. Totaler Bödsinn, wie man es von einem Ex-Fettbalken-Designer der BILD wohl nicht anders erwarten kann. Wenn diese schwachsinnigen NS-Vergleiche so weiter gehen, gerate ich noch in die Lage, Merkel gegen solche Vergleiche verteidigen zu müssen, damit der Dämon aus Braunau nicht verharmlost wird. Hier lesen schließlich auch junge Menschen mit.

  55. „Wer zu spät kommt den bestraft das Leben“. Michail Gorbatschow am 7.10.1989 zu Honecker. Am 18.10.war Honecker gestürzt. Bei der Eröffnungsrede zum Parteitag in Augsburg, verglich Gauland, die aktuellen Ereignisse mit denen 1989. Er hat für viele Protagonisten einen Vergleich gefunden Honecker = Merkel

  56. „Wer zu spät kommt den bestraft das Leben“. Michail Gorbatschow am 7.10.1989 zu Honecker. Am 18.10.war Honecker gestürzt. Bei der Eröffnungsrede zum Parteitag in Augsburg, verglich Gauland, die aktuellen Ereignisse mit denen 1989. Er hat für viele Protagonisten einen Vergleich gefunden Honecker = Merkel, Krenz = Kramp- Karrenbauer. Aber wer macht den Gorbatschow? Diese Frage bleibt noch offen,
    leider, Seehofer hat die Chance vergeben, in die Geschichte einzugehen, als einer, der die
    Blutraute gestürzt hat.

  57. Wenn man sich die Antrittsrede von Sebastian Kurz vor dem europäischen Parlament anhört, und dann mit dem Gestammel und den künstlich aneinandergefügten und unglaubwürdigen Worthülsen der Raute des Grauens gegenüberstellt ,gibt es nur eine Feststellung, da liegen Welten dazwischen.
    Merkel kann ihm in keiner weise das Wasser reichen. Außer vielleicht im intrigieren, betrügen und lügen.

  58. Alter Ossi 3. Juli 2018 at 19:12

    „Wer zu spät kommt den bestraft das Leben“. Michail Gorbatschow am 7.10.1989 zu Honecker. Am 18.10.war Honecker gestürzt. Bei der Eröffnungsrede zum Parteitag in Augsburg, verglich Gauland, die aktuellen Ereignisse mit denen 1989. Er hat für viele Protagonisten einen Vergleich gefunden Honecker = Merkel, Krenz = Kramp- Karrenbauer. Aber wer macht den Gorbatschow? Diese Frage bleibt noch offen,
    leider, Seehofer hat die Chance vergeben, in die Geschichte einzugehen, als einer, der die
    Blutraute gestürzt hat.

    ………..

    .
    Und Anfang
    Oktober 89 hat die
    BILD (weiß nicht mehr
    ob’s ne Woche oder acht
    Tage war) den Rücktritt von
    Erich Honecker auf den Tag
    genau vorausgesagt.
    Peter Bartels wird
    das sicher noch
    wissen. Habe
    ich gar echt
    gestaunt.
    Ährlich.
    .

  59. @ Mainstream-is-overrated 3. Juli 2018 at 16:54:
    „Ich finde es peinlich, wenn die Hervorbringungen der eigenen Leute hier stets mit Superlativen bedacht werden, hat sowas Dilettantisches.“

    Ich hätte statt „das Ultimative“ besser „das einzig Wahre“ schreiben sollen, trifft es auch besser. Alexander Wendt würde sich schwer bedanken, wenn PI ihn zu „den eigenen Leuten“ zählen würde, Wendt ist ein unabhängiger Kopf, ein journalistischer Profi obendrein, der sich nicht vereinnahmen lässt. Ich habe folglich nicht „die eigenen Leute mit Superlativen bedacht“, sondern wollte nur mal wieder auf Alexander Wendt hinweisen, aber scheint hier niemanden zu interessieren, ein Fehler, nebenbei.

Comments are closed.