Eine kleine, aber feine Pegida-Demonstrationsgruppe versammelte sich auf der Hardhöhe in Fürth
Print Friendly, PDF & Email

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Das Motto der Demo sollte den Widerstandsgeist der Patrioten in Mittelfranken aufrütteln. Aber Freitag, der 13. bedeutete zumindest kein gutes Omen für die Teilnehmerzahl an der mittlerweile 45. Kundgebung von Pegida Mittelfranken, dazu später mehr. Trotzdem verbreitete die unbeugsame Truppe um Gernot Tegetmeyer und Riko Kows auf der Hardhöhe in Fürth, mitten in einer SPD-Hochburg, ihre Botschaften klar und kräftig. Das provoziert die linken Gegner enorm, so dass die verbalen Angriffe immer heftiger werden.

Hauptakteur ist ein gewisser Roland Sauer, den man getrost als den fränkischen Bezler bezeichnen kann. Er hat es sich geradezu zur Lebensaufgabe gemacht, Pegida „journalistisch“ zu bekämpfen. Dabei unterschreitet er jegliche Hemmschwelle und versucht mit allen unlauteren Schmutzmitteln aus der stalinistischen Propagandakiste linke Jugendliche zur Teilnahme an den Gegendemos anzustacheln:

Wenn morgen wieder Tegetmeyer mit seinen 30 Pegida-Nazis an der Hardhöhe in Fürth aufläuft, dann wird da mal wieder Fürth zum x-ten Mal von einem verlogenen, dummen und extrem rassistischen Pack heimgesucht. Diese Typen haben weder hier noch sonst wo was verloren, deshalb morgen auf die Straße, 18:30 Uhr Fürth Hardhöhe.

Dazu postet er zur weiteren Aufhetzung der linken Schreikinder auf seiner Internetseite, per Twitter und auf Facebook bei NoNügida solche unverschämten Banner:

Per Twitter diffamiert er uns unaufhörlich als „Nazis“:

Am Freitag habe ich diesen „Journalisten“ vor der Kundgebung zur Rede gestellt:

Pegida-Videos finden bei Facebook große Beachtung, so auch dieses mit bisher über zwölftausend Zuschauern:

Die Live-Übertragung der Veranstaltung erreichte auf der Facebookseite von Pegida Nürnberg bis zu 16.000 Zuschauer. Zur Eröffnung spielte Versammlungsleiter Gernot Tegetmeyer das Lied „Merkel geh“ und wies anschließend auf die völlig ungerechtfertigte Auflage der Stadt Fürth hin, die Gegendemonstrantion weder fotografieren noch filmen zu dürfen:

Gernot ging auch auf die Dreistigkeiten des Roland Sauer ein, der stellvertretend für die linken Gegendemonstranten in Mittelfranken steht, die uns gegenüber dreist lügen, diffamieren, beleidigen, lärmen und stören. Außerdem zeigte er die dringende Notwendigkeit auf, zwölf Jahre Merkelismus schleunigst zu beenden:

In meiner Rede beschrieb ich auf der Grundlage eines wirklich hervorragenden ganzseitigen Artikels der BILD-Zeitung, wer in dem Irrenhaus Deutschland alles Asyl erhält: Zigfache Mörder, Vergewaltiger, Drogenhändler, Kindersoldaten und Henker. In dem Video sind zur Illustration des absolut empörenden Sachverhaltes zahlreiche veranschaulichende Bilder eingefügt:

Auf meinem Youtube-Kanal habe ich mittlerweile eine Sperre für Hasskommentare eingerichtet, da die verbalen Angriffe von linksextremer und islamischer Seite zunehmen. Hier zwei Beispiele, was an typisch moslemischen Drohungen so alles in dem Filter landet:

Leider nimmt die Bereitschaft der Patrioten im Westen, auf der Straße Gesicht zu zeigen, in umgekehrtem Verhältnis zur Akzeptanz der Videos ab. Am Freitag waren es nur knapp 30, die sich am Spaziergang durch Fürth beteiligten. Da die Bürger nicht zu uns kommen, kommen wir nun zu den Bürgern und sprechen die Passanten auf unserem Weg an. Zudem suchten wir in dieser linksdominierten Zone auch den argumentativen Austausch mit unseren Gegnern. Aber es kam, wie erwartet, nichts Substantielles:

Nach dem Spaziergang zerlegte Riko Kows in seiner Rede die faule Merkelsche Asyl-Vereinbarung auf europäischer Ebene, die im Prinzip einen weiteren Rohrkrepierer ihrer völlig verantwortungslosen Politik darstellt:

Zum stimmungsvollen Abschluss sangen wir gemeinsam unsere Nationalhymne:

Es war ein schöner Abend in unserer patriotischen Pegida-Familie:

Bereits am kommenden Sonntag geht es in Nürnberg um 14 Uhr am Aufsessplatz weiter:

Einen Tag später bei unserem Mutterschiff in Dresden:

Und am übernächsten Samstag, den 28. Juli in München um 15 Uhr vor dem PEP in Neuperlach.

(Kamera: Bernhard Gepunkt)


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger

PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier. Von 2009 bis 2011 versuchte er im dortigen Integrationsausschuss vergeblich die Islamkritik zu etablieren. Im Mai 2011 wechselte er zur Partei „Die Freiheit“, wo er ab 2012 bayerischer Landesvorsitzender und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender war. Seine Youtube-Videos haben knapp 23 Millionen Zugriffe. Zu erreichen über Facebook.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

78 KOMMENTARE

  1. Respekt für die Handvoll Unverdrossener, aber im Grunde schwach. Deutschland eben. Lieber unterwerfen, lieber untergehen, aber bloß nicht den Arsch bewegen oder Farbe bekennen.

  2. Einen relativ langen Artikel, ein halbes dutzend Videos und Fotos…und das für 30 Leute die auf die Straße gingen? Hat sich ja mords rendiert. 😀

  3. Mit Linksextremisten zu reden ist nett gemeint, aber Zeitverschwendung. Die leben in ihrer eigenen, bösen Welt.

  4. buntstift 18. Juli 2018 at 16:10
    […] Lieber unterwerfen, lieber untergehen, aber bloß nicht den Arsch bewegen oder Farbe bekennen.

    Ich würde eher sagen: Lieber nicht auffallen, damit Berufsdenunzianten wie Sauer einen nicht ablichten und man irgendwann, wenn man nicht damit rechnet, mit etwas Glück nur ein paar Farbbeutel an der Hausfassade hat – mit Pech kann es eine Faust mit Quarzhandschuh im Gesicht sein oder ein Baseballschläger, der auf den Hinterkopf saust.
    Alternativ kann das Auto brennen oder die Kinder, wenn man welche hat, die vom grünrot-toleranzbunten Lehrer gemobbt werden.
    Im neobolschewistischen Denunziantenstadl BRD ist inzwischen alles möglich.

  5. Merkel kann nix. Das sieht man in den letzten Jahren extrem. Eien Amtsdauerbegrenzung für Kanzler finde ich sinnvoll.

  6. Heisenberg73 18. Juli 2018 at 16:16
    Mit Linksextremisten zu reden ist nett gemeint, aber Zeitverschwendung. Die leben in ihrer eigenen, bösen Welt.

    Nach Mauerfall und Wiedervereinigung hatte ich als Ex-DDRler mit damals eher linken Ansichten Anfang der Neunzehnhundertneunziger Jahre einigen Kontakt mit Westlinken und Grünen und der Schock von damals sitzt mir heute noch in den Knochen.
    Einen derartigen Hass, nochmal: aus dem tiefen Herzen kommender und aus vollster innerer Überzeugung bestehender HASS auf das eigene Land und auf das eigene Volk ist für mich heute noch unfassbar.
    Und diesen Hass haben die Grünen, Roten und Linken im Allgemeinen bis heute nicht abgelegt, auch wenn sie ihn inzwischen kaschieren.

  7. Dieses neokapitalistische Kasperletheater will uns also weismachen, daß jener Bolschewismus der latente Feind ist.

    Interessant.

  8. Merkels verrückte Super-Fachkräfte wieder beim durchdrehen..
    .
    keine Ausweisung
    keine Internierung
    NICHTS…. als Kosten..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Er randalierte, warf mit Steinen
    .
    Polizei überwältigt Asylbewerber auf dem Dach 

    .
    Echterdingen (Baden-Württemberg) – Was war denn hier los? Polizei-Großeinsatz in der Asylunterkunft in Leinfelden-Echterdingen. Dort randalierte ein Mann und beschädigte mehrere Gegenstände. Mehrere Einsatzkräfte waren nötig, um den Asylbewerber zu überwältigen.
    .
    Der Mann soll offenbar psychisch verwirrt gewesen sein.
    .
    (Wie nicht anders zu erwarten.. wiedermal ein IRRER Merkel-Asylant!)
    .
    https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-regional/asylbewerber-randaliert-56342436.bild.html
    .
    Alle ausländischen Irren und Verrückte dürfen nach Deutschland.

  9. Eurabier 18. Juli 2018 at 16:30

    Paris wurde gekölnt:
    .
    Köln ist überall….. wo diese ausländischen Wilden sind.

  10. Haremhab
    18. Juli 2018 at 16:27
    ARD-Vorsitzender spricht von einem „sehr guten Urteil“
    ++++

    Klar, weil diese Propagandaqualle von diesem Urteil lebt, plus späterer üppiger Altersversorgung!
    Ein schmieriger Sauladen ist diese Lügenbande der Regierung!

  11. VivaEspaña
    18. Juli 2018 at 16:32
    Haremhab 18. Juli 2018 at 16:25

    @ VivaEspaña 18. Juli 2018 at 16:23

    Wein und Likör? Angela hat ein Alkoholproblem.

    Ist bekannt. Sogar bei der NATO:

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3112354/Angela-Merkel-formidable-DRINKER-says-Norwegian-counterpart.html
    ++++

    Die säuft und frißt offensichtlich jeden 2. Tag mit Juncker und Altmaier um die Wette!
    Natürlich auf unsere Kosten!
    Juncker schrumpft bereits aufgrund seiner Leberzirrhose und Merkel und Altmaier werden hoffentlich kurzfristig platzen!

  12. Ole Pederson 18. Juli 2018 at 16:31
    Wer keine Argumente hat packt die Nazi-Keule aus.

    Mein Reden seit Jahren.

  13. Der zuletzt in Bochum wohnende Sami A. war am vergangenen Freitagmorgen in sein Herkunftsland Tunesien abgeschoben worden, weil das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen am Vortag zwar ein Abschiebeverbot bestätigt aber es versäumt hatte es der Ausländerbehörde rechtzeitig mitzuteilen. Daraufhin entschied das Gelsenkirchener Gericht am späten Freitagnachmittag eilfertig und ohne Anhörung der Behörde, die Abschiebung sei „grob rechtswidrig“ und verletze „grundlegende rechtsstaatliche Prinzipien“ und müsse daher „von der Ausländerbehörde rückgängig gemacht werden“.
    Die Qualifikationen „grob rechtswidrig“ und Verletzung „grundlegender rechtsstaatlichen Prinzipien“ können sich daher nicht auf die ordnungsgemässe Abschiebung beziehen sondern lediglich auf das duselige Unterlassen des Gelsenkirchener VG. Wie um Allahs Willen kann die Ausländerbehörde eine Abschiebung rückgängig machen wenn der Abgeschobene sich nicht mehr im deutschen Hoheitsbereich befindet?
    Gegen diese Unmöglichkeit hat jetzt die an erster Stelle gelackmeierte Stadt Bochum beim Oberverwaltungsgericht Münster Beschwerde eingelegt. Die Beschwerde habe eine Begründung nicht enthalten, so das OVG. Dafür habe die Stadt Bochum bis zum 13. August Zeit.
    Das OVG Münster will erst entscheiden, wenn diese vorliegt (sic!).
    Das ist vom OVG nicht nur selten nett, sondern geradezu grosszügig der Stadt Bochum gegenüber. Die Sami A. Posse: gemurkste Rechtsstaatlichkeit.

  14. Alles in dem Links faschistischen bunten Lande hinnehmen und sich abschaffen lassen. Ja nicht nicht den Arsch auf die Straße wagen.

  15. Tollhaus Deutschland: ASYL-Chaos … eine unendliche Geschichte… haben wir sonst keine Probleme, die es zu lösen gilt ? Rentner- und Kinder-Armut; HARTZ 4 – OPFER; Infrastruktur-Sanierung; Bildungs-Offensive… Nein – immer wieder ASYL, ASYL, ASYL … Merkels-Menetekel für unser Land.

    Aktuelleer Ticker in BILD: Zu Unrecht nach Afghanistan abgeschoben Bamf will Asylbewerber zurückholen – Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) will einen wohl unrechtmäßig abgeschobenen Asylbewerber aus Afghanistan zurückholen.

    https://www.bild.de/politik/2018/asyl/fluechtling-rueckhol-politik-eilmeldung-56357706.bild.html

    „Das Bamf will die für die Rückholung nötigen Schritte einleiten“, sagte Eleonore Petermann, Sprecherin des Bundesinnenministeriums. Der 20-jährige Asylbewerber aus Neubrandenburg (Mecklenburg-Vorpommern) war vor kurzem in seine Heimat zurückgeflogen worden.

    Bamf hat Identität falsch zugeordnet

    Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) räumte Fehler des Bamf ein. Nicht einmal die Behörden in Mecklenburg-Vorpommern hätten über den Fehler des Flüchtlingsbundesamtes Bescheid gewusst, sagte er in Berlin.

    FAZIT: Wie lange GUCKEN wir uns das bloß noch an ? Wer hat eine LÖSUNG ?

    FAZIT: Warum lassen wir denn erst diese „Flüchtlinge“ unkontrolliert rein ? Dann gäbe es dies Problem nicht. -Merkels ASYL-Chaos … eine unendliche Geschichte ?!

  16. Das_Sanfte_Lamm 18. Juli 2018 at 16:28

    Es gibt jede Menge Ostlinke, die in ihrem Hass nicht nachstehen. Dirk Stegemann, Katharina Koenig, Annetta Kahane,….

  17. Freiheit statt Merkelismus.
    Klar, dass den Linken das nicht schmeckt. Immerhin hoffen sie durch die Ansiedlung von Demokratie-Autisten irgendwann an die Macht zu kommen.

  18. Andererseits: Wenn man besoffen die Zeitung liest, ist das Risiko gering, auf den fetten Brei(t)arsch oder vom Stuhl zu fallen. Das, geringeres UnFALL-Risiko, verlängert die Verweildauer im Amt.

  19. Zum URTEIL: war denn etwas ANDERES zu erwarten gewesen ? Wer sucht aus … und setzt denn dann die Richter und Staatsanwälte ein …? Fallen die vom Himmel ?

    OT: aremhab 18. Juli 2018 at 16:52

    Verfassungsgericht: Rundfunkbeitrag weitgehend verfassungskonform

    https://www.youtube.com/watch?v=DaqgslcOKt4

    Kommentar: war denn etwas ANDERES zu erwarten ? Wer sucht aus … und setzt denn die Richter und Staatsanwälte ein ? Die fallen doch nicht vom Himmel … die sind Marionetten der Politik !
    Wie lautet der Spruch: die Hand , die einen füttert, beißt man nicht – also „wissen“ die Richter, „was sich gehört“.

  20. Das_Sanfte_Lamm 18. Juli 2018 at 16:28
    Die GEW hat nicht in der SBZ gewirkt sondern nur im Westen. Dieser abgrundtiefe Hass ist deshalb durchaus nachvollziehbar, dennoch unbegründet und verwerflich.
    Der Erfolg dieser PK-Erziehung ist gross wie wir jetzt z.B. bei der Bayern Wahl mit Nataschja Kohnen und Katherina Schulze feststellen können. Abgesehen vom Wirken der GEW gibt es vielleicht doch eine Korrelation von Blond und Blöd.

  21. buntstift
    Thomas FD

    Sehe ich ähnlich… leider: Solche Artikel mit den entsprechenden Fotos sind immer wieder ein Beleg dessen, wer alles NICHT auf solche Demos geht! Denkt strategisch und Marketing-bewusst, Leute: Wir tun uns selbst keinen Gefallen damit, über Demos zu berichten, die Besuchszahlen-mäßig nicht zumindest mal im Ansatz irgendwelchen Eindruck schinden!

    An die Veranstalter: Könnte man das Konzept solcher Kundgebungen nicht mal ein wenig ausbauen, ohne viel Geld dafür ausgeben zu müssen?

  22. Für die tapferen und standhaften Patrioten Nürnbergs wird man auf dem Michael Stürzenberger-Platz (heute noch w. Brandt-Platz) ein würdiges Denkmal errichten.
    Weiter machen!

  23. Ich bin dafür, man soll es den Linken gleichtun und sie mit den eigenen Methoden bekämpfen. in Bayern das gute alte Brauchtum des Haberfeldtreiben wieder einführen und anschließend die körperliche Bestrafung vor Ort durchführen.

  24. Wenn Mutti zu viel säuft:

    Außerdem ist im Alter sehr oft die Blut-Hirn-Schranke gestört. Diese Barriere zwischen dem Zentralnervensystem und dem Blutkreislauf verhindert, dass der Alkohol seine volle Wirkung entfalten kann. Ist diese Schranke durchlässig, können schon kleine Mengen an Alkohol betrunken machen. Was wiederum zu einer schlechten Verfassung und hoher Sturzgefahr führt.

    https://www.n-tv.de/leben/Wenn-Opi-zu-viel-saeuft-article20275215.html

  25. ASYLBEWERBER (22) SOLL AST AUF AUTOBAHN GEWORFEN HABEN
    Brückenteufel von Dortmund offenbar gefasst!

    Wohl aus Frust hatte der Mann (22) Anfang Juli einen schweren Ast auf die A 45 geworfen und den Mazda einer Frau (32) getroffen.

    Am Dienstag wurde der Verdächtige aus Castrop-Rauxel festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Vorwurf: Versuchter Mord. DNA-Spuren am Ast führten laut Polizei zu dem mutmaßlichen Täter.

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/autobahnen/brueckenteufel-gefasst-56346668.bild.html

  26. Tag- und Nachtleben der Strassen sind leer, die Politik muss dafür sorgen das die Menschen wieder draussen erscheinen, wie früher der Fall war!

  27. „Haberfeldtreiben“

    Ablauf

    „Die einzelnen Treiben unterschieden sich zwar in Details, hielten sich aber an den folgenden groben Ablauf:

    Treffen der Haberergruppen am Sammelplatz
    Schwur des Haberereids, der bei Todesstrafe zum Schweigen verpflichtete
    Geordneter Aufbruch zum Treibplatz
    Wecken der Opfer
    Einige (meist zwei) Burschen drangen in die Ortschaft ein und schlugen an die Türen und Fenster der zu rügenden Personen.
    Nach deren Rückkehr minutenlanges Lärmen mit Gewehren, Böllern, Feuerwerk, Musikinstrumenten, Ratschen, etc.

    Wenn das missliebige Individuum zuvor trotz wiederholter mündlicher und brieflicher Verwarnungen keine Besserung gezeigt hatte, sammelten sich um das Gehöft des Missetäters hundert und mehr vermummte, geschwärzte, oft bewaffnete Personen, umschlossen das Haus und riefen den Schuldigen ans Fenster oder an die Tür, die er aber bei Leibes- und Lebensstrafe nicht überschreiten durfte.“

    Je Marie,
    das ging ja
    (insbesondere im Vergleich zu Merkel-Deutschland und „autonomer“ Anti-Antifa = Fa,
    von „Friedensjüngern“ gar nicht zu reden)
    gesittet und hochkultiviert, beinahe höchstkultiviert zu wie Hund.

    (aus Wiki)

  28. Rolf Ziegler 18. Juli 2018 at 17:33

    Die Blauen Bäume wachsen im Freistaat nicht in den Himmel ! SPD und Grüne vor der AfD ! Die Grünen deutlich ! https://dawum.de/Bayern/Infratest_dimap/2018-07-18/
    ———————————————————————————————————————————
    Einfach rankommen lassen!

  29. # VivaEspaña 18. Juli 2018 at 16:30

    Leider müssen wir alleine kotzen. Ganz ohne Schüfeli.

  30. zdf DDR AK 2 : Mi 18. juli. 22.45. dunja Halali Halal
    ………jüngst wurde dunja halal mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt ……
    die „mainstreamjournalistin“ (goldene kamera 2016) zeigt einmal im Monat
    ihre Stärken als !!! Achtung !!! herausragende Interviewerin (zdf DDR AK 2
    Chef peter frey)
    ……. ein Hoch und einen donnerden Applaus für den Volkgerichtshof in
    Karlsruhe !!!! Liste !!!!

  31. https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_84136864/griechenland-nimmt-migranten-aus-deutschland-zurueck.html

    endlich hat Merkel mal ein gutes Geschäft abgeschlossen: Griechenland nimmt 1500 illegale Flüchtlinge zurück die bereits in Griechenland registriert waren aber nach D weiter gereist sind, weil hier Milch und Honig fließt. Im Gegenzug nimmt Merkel den Griechen 2900 illegale Flüchtige ab die nach Germoney zu Milch und Honig ins Paradies ziehen wollen zu ihren angeblichen Familienangehörigen

    Oder sehe ich das falsch und das ist gar kein so gutes Geschäft ? Sind nicht 2900 Goldstücke mehr wert als 1500 Goldstücke ? Oder sind die Goldstücke ohne Mehrwert und liegen dem dt. Steuerdeppen auf der Tasche ? Die 2900 neuen Goldstücke kosten die nächsten 25 Jahre 2.900.000.000 EUR

  32. @ Haremhab 18. Juli 2018 at 16:25
    @ VivaEspaña 18. Juli 2018 at 16:23

    Wein und Likör? Angela hat ein Alkoholproblem.

    So wie die regiert hat sie auch noch ein Drogenproblem. Aber Spaß bei Seite, die wirklich gefährlichen Leute geben MehrKill Befehle, die sie ausführen muß. Da steckt die Hochfinanz dahinter, meiner Meinung nach.

  33. Hauptakteur ist ein gewisser Roland Sauer, den man getrost als den fränkischen Bezler bezeichnen kann. Er hat es sich geradezu zur Lebensaufgabe gemacht, Pegida „journalistisch“ zu bekämpfen. Dabei unterschreitet er jegliche Hemmschwelle und versucht mit allen unlauteren Schmutzmitteln aus der stalinistischen Propagandakiste linke Jugendliche zur Teilnahme an den Gegendemos anzustacheln:

    Roland Sauer sollte man sich merken❗ 😎

  34. Eins ist klar, eine Revolution wie die Oktober-Revolution in Russland oder wie die Französische-Revolution in Frankreich und Bürgerkrieg in Spanien wird es nie geben.
    Die Herrschenden Mächte haben Vorbereitungen getroffen so etwas schon im Keim zu ersticken. Die Aufrüstung gegen die Bevölkerung ist beinahe abgeschlossen, finanziert durch die Finanz-Elite.

  35. Charly1 18. Juli 2018 at 21:58

    Eins ist klar, eine Revolution wie die Oktober-Revolution in Russland oder wie die Französische-Revolution in Frankreich und Bürgerkrieg in Spanien wird es nie geben.
    Die Herrschenden Mächte haben Vorbereitungen getroffen so etwas schon im Keim zu ersticken. Die Aufrüstung gegen die Bevölkerung ist beinahe abgeschlossen, finanziert durch die Finanz-Elite.
    ——————————————————————————————————————————
    Alle Räder stehen still, wenn dein (Volk) starker Arm es will.

Comments are closed.