Putins Armeechef Waleri Gerassimow und der russische Außenminister Sergej Lawrow trafen die Kanzlerin. Dabei steht Gerassimow seit April 2014 auf der europäischen Sanktionsliste und hätte gar nicht einreisen dürfen. Warum sollte Stillschweigen über Motivation und Inhalt dieses Treffens bewahrt werden?

Von INXI | Letzten Dienstag fand im Kanzleramt ein hochbrisantes Geheimtreffen statt.

Die Protagonisten:

– Merkel, Noch-Kanzlerin
– Maas, dem Vernehmen nach Außenminister
– der russische Außenminister Sergej Lawrow
– der russische Generalstabschef  Waleri Gerassimow

Allein die Teilnahme von Waleri Gerassimow zeigt die Brisanz dieses Treffens, weil der ranghöchste General Russlands auf der Sanktionsliste der EU steht und somit nicht einreisen dürfte. Durch eine Ausnahmegenehmigung des deutschen Außenamtes wurde seine Einreise dennoch ermöglicht.

Entgegen der üblichen Vorgehensweise wurde dieses ranghohe Treffen durch die Bundesregierung im Vorfeld nicht angekündigt. Auch über den Inhalt der Gespräche schweigen Merkel & Co. MdB Ulrich Oehme von der AfD berichtete als erster über die Hintergründe.

Worum ging es also?

Fernhalten von iranischen Milizen in Syrien und von der israelischen Grenze

Selbstredend ein legitimes Anliegen. Dafür spricht auch, dass Lawrow und Gerassimow direkt aus Israel kommend nach Berlin geflogen sind. Nur, was wollen sie von Deutschland in dieser Frage? Deutschland hat längst keinen so großen außenpolitischen Einfluss mehr, schon gar nicht auf den Iran. Sollen deutsche Truppen in Syrien eingreifen? Eher unwahrscheinlich – die desolate Truppe würde nicht mal die Logistik meistern können, geschweige denn von militärischem Nutzen sein. Zumal Russland das Problem sehr wohl allein lösen kann. Was also dann? Das bringt uns zu Thema Nummer Zwei:

Rückführung von „Flüchtlingen“ über Russland

Die BILD brachte einen spärlichen Artikel zu diesem Geheimtreffen, später kam nichts mehr. Laut den uns vorliegenden Informationen soll Russland ein Abkommen mit Jordanien, dem Irak, dem Iran und Syrien zur Rückführung von „Flüchtlingen“ aus Europa in großem Stil planen. Dafür soll neben der nötigen Logistik auch die entsprechende Infrastruktur geschaffen werden. Das muss man erst mal sacken lassen! Natürlich ein absolut begrüßenswertes Vorhaben, keine Frage. Die Frage ist, wie weit wird die deutsche Totengräberin gehen, um ihre runzlige Haut zu retten? Abkehr von den unsäglichen Russland-Sanktionen und dann Sonderzüge mit „Flüchtlingen“ gen Osten? Eigentlich kaum vorstellbar; alle rot/grün Versifften würden sich auf die Gleise werfen, die ANTIFA liefe Amok.

Was also dann, was braut sich hier zusammen?

Aufklärung der der Bürger durch die Bundesregierung wäre mehr als wünschenswert. Solche Treffen werden nicht über Nacht aus einer Laune heraus geplant, diese Geheimgespräche sind schon länger vorbereitet und wohl nicht zufällig in die Sommerpause terminiert worden.

Selbstredend wird die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag am Ball bleiben.  PI-NEWS wird bei neuen Erkenntnissen berichten.

image_pdfimage_print

 

122 KOMMENTARE

  1. Die Kanzleri will wohl den Osten des Landes wieder an Russland geben. Damit erhöht sie auch die Umfragewerte im Westen und entledigt sich allzu kritischer Stimmen.

  2. Daran sieht man wie sehr Angela Merkel CDU und SPD das Deutsche Volk belügen und versuchen hinters Licht zu führen.

    Es wird sonst über jeden Furz berichtet, aber wenn die höchsten Vertreter Russlands ins Kanzleramt kommen, dürfen wir nichts davon erfahren.

    Es wird Zeit, dass Merkels Kommunistensippe endlich in die Wüste geschickt wird. Am besten mit all den sogenannten Kriegsflüchtlingen.

  3. Meines Wissens wurde das Potsdamer Abkommen noch nicht aufgehoben und ein Friedensvertrag besteht mit keinem ehemaligen Alliierten. In das ehemalige Gebiet der DDR kann Gerassimow auch ohne die gnädige Genehmigung vom Marktplatzflüchtling jederzeit kommen.

  4. üeber die leute, die wissen, was deutsche nicht wissen.

    „Serhat Yilmaz (28) ist für das Bürgermeisteramt von Bad Bramstedt
    ein ungewöhnlicher Kandidat. Als Taxifahrer wisse er, wo der Schuh den Leuten drückt,
    sagt der Deutsche mit kurdischen Wurzeln. “
    http://www.kn-online.de/Lokales/Segeberg/Bad-Bramstedt-Buergermeister-Kandidatur-stoesst-auf-Applaus-und-Rassismus

    „Allerdings ließ …auch die rechte Szene nicht lange auf sich warten.
    Auf „Islamnixgut“ beispielsweise heißt es bar jeder Ortskenntnis: „Wildes Kurdistan in Bad Segeberg?: Taxifahrer Serhat Yilmaz (SPD) will Bürgermeister werden – wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!“

    herr yilmaz, die schuhe druecken, wenn deutsche menschen blutend am boden liegen.

  5. Langsam mal bitte!

    Welches Interesse sollte Russland haben, Deutschland aus einer selbstverschuldeten Scheiße zu holen?
    Nur dasjenige, dass irrwitzige Muselmanen seine Grenzen nicht mehr von Westen her bedrohen?

    Russland muss seit Jahrhunderten mit diesen Fritzen aus dem frühesten Mittelalter auskommen bzw. seine Interessenssphären gegen die Eselficker formulieren.

    Und Merkels Interesse? Eine weitere 180°-Wende, wie zwar allzu bekannt von ihr? Weil der Wind in der Bevölkerung gedreht hat? Weil die Finanzierung der Muselmanen vor dem Kollaps steht? Weil Erdogan zu starken Druck auf sie ausübt, nachdem sie dies überhaupt zugelassen hatte?

    Ob Russland die Eselschänder, Kopfabschneider und Kopfeintreter nun im Süden hat oder auch von Westen her – vermehren tun die sich überall gleich stark. Auch sind die meisen Alltagsverbrecher und Terroristen aus diesen Ländern mittlerweile in Deutschland auf HartzIV, also konzentiert im Merkel-Westen vorhanden. Das scheint mir aus russischer Sicht kalkulierbarer vom möglichen Terrorpotential her als die ewige Grenzsicherung an den Südgrenzen des Landes.

    Auch China kann sich über die Mangelware-Aufnahme durch Deutschland freuen. Das eröffnet denen ganz neue Gestaltungsmöglichkeiten in den afrikanischen Staaten.

  6. Ist doch gut, wenn sie noch miteinander reden — und es muss ab und an auch noch mal etwas vertraulich bleiben, sog. „Durchstecher“ gibt es ohnehin genug.

  7. Hoppla_Ich_bin_sauer 28. Juli 2018 at 09:42

    Die Kanzleri will wohl den Osten des Landes wieder an Russland geben. Damit erhöht sie auch die Umfragewerte im Westen und entledigt sich allzu kritischer Stimmen.
    +++++++++++++
    Huch, dann müsste ich ja glatt über einen Umzug in die Nebuläs nachdenken.

  8. …zu schön um wahr zu sein… also glaube ich weder die Version 1 noch 2… am Ende wollen ALLE doch nur unser „Bestes“… also Deutschlands GELD oder materielle Lieferungen (Hilfslieferungen oder Waffen)…

  9. Leimen/ Rhein-Neckar-Kreis: Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem vermissten Mann aus Leimen

    Lukas Johannes B. wird wie folgt beschrieben:

    163 cm, schlank, westeuropäisches Aussehen, Schuppenflechte im Stirnbereich und punktuell am Körper, großflächig am Schienbein, kurze Haare.

    Das Verhalten des Vermissten ist nach bisherigen Erkenntnissen als ungewöhnlich zu betrachten, er gilt als sehr zuverlässig. Hinweise auf eine Erkrankung bestehen nicht. Er verließ seine Wohnung ohne Geldbeutel und Mobiltelefon.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4018711

  10. +++ Eilmeldung +++

    Polizeieinsatz am Münchner Flughafen – Terminal 2 geräumt, Flüge verspätet

    In einer ersten Stellungnahme auf Twitter verkündete die Bundespolizei den Grund des Einsatzes: „Nach Information des Luftamtes Südbayern ist eine Person unkontrolliert im Sicherheitsbereich des Flughafen Münchens.“ Nach der Person werde derzeit gefahndet.

    https://www.merkur.de/lokales/flughafen-muenchen/polizeieinsatz-am-muenchner-flughafen-zahlreiche-fluege-verspaetet-10071973.html

  11. Hoppla_Ich_bin_sauer 28. Juli 2018 at 09:42
    „Die Kanzleri will wohl den Osten des Landes wieder an Russland geben. Damit erhöht sie auch die Umfragewerte im Westen und entledigt sich allzu kritischer Stimmen.“

    Ja, vedammt… wäre das schön !!!
    Ich würde sogar wieder in die DSF eintreten. (Gesellschaft für deutsch- sowjetische Freundschaft, gab es in der DDR, meist mit Eintritt in die FDJ- Jugendorganisation verbunden)
    Und die Mauer wieder her !
    Alle Türken, Araber, Neger, allen Abschaum, der herkam… Drogendealer, Vergewaltiger, Messerhelden- bitte- nehmt !
    Ihr habt Merkel zu eurer Partei- und Regierungss-Chefin gemacht ! Werdet gücklich mit Angie !
    Gauck, Maiziere, und die anderen- nehmt sie !

    Ich würde mich dann mit einem Liegestuhl in Mauernähe plazieren, und zusehen, wie die Musels und Neger auf der anderen Seite sich austoben.

  12. Man stelle sich vor..
    .
    Russland hätte Assad nicht geholfen und hätte nicht den IS, Al Nusra und die dschihadistischen Weisshelme aus Syrien gebombt. Dann wäre jetzt Syrien und ganz Nord/Halb-Afrika in den Händen des IS…
    .
    Der Westen war ja zu dämlich für den massiven Angriff auf den IS.. .. vielleicht weil er ihn finanzierte..

  13. Ach, bei der Kanzlettenaudienz von Merkel der Gütigen mit den russischen Kriegsherren wäre man gern Mäuschen. Die hatten ihr und ihren Hofschranzen sicher manche Wahrheit zu flüstern!

  14. Ach, die kinderlose StudienabbrecherIx und wohlstandsverzogene Zahnarzttochter ohne nennenswerte Lebensleistung habe es „ironisch“ gemeint?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180126278/Gruenen-Politikerin-Roth-beschwert-sich-ueber-Dobrindt-Richtige-Sauerei.html

    Dobrindt hatte wa?hrend einer Bundestagsrede die Gru?nen gefragt, wie viele der 70 Millionen Menschen, die laut Experten weltweit auf der Flucht sind, sie in Deutschland aufnehmen wollten: „5 Millionen oder 10 Millionen?“ In der folgenden aufgeputschten Stimmung meldete sich Roth laut Bundestagsprotokoll mit einem Zwischenruf zu Wort: „Nein! Alle, Herr Dobrindt!“

    Roth sagt, das sei erkennbar Ironie gewesen.

    Sicher „Ironie“!

    Nur, was ist dann dies hier?

    https://www.morgenpost.de/politik/article212371571/Gruenen-Unterhaendlerin-Claudia-Roth-wenig-kompromissbereit.html

    Dann war Claudia Roth dran, eine Galionsfigur des linken Grünen-Flügels. Sie zeichnete ein ganz anderes Bild. Die Ex-Parteichefin plädierte für das Grundrecht auf Asyl, das keine Obergrenze kenne, für den Familiennachzug und für legale Zugangswege.

    Keine Obergrenze bedeutet „alle“!!!!!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIx-Claudia-Fatima-Roth-Genozidmoschee

    11. September: Tag des Deutschen Pfandflaschensammlers

  15. Lawrow und Gerassimow wollen mal wieder etwas zum Lachen haben.
    Entweder Puffbesuch in Moskau oder Staatsbesuch bei der Zonenmastgans.
    Die beiden sind immer zu ausgelassen Späßen aufgelegt. 🙂

  16. STROM GESUCHT Hitzeschäden bei der Energiewende

    „Wenn Kohle- und Kernkraftwerke tatsächlich einmal ausgeschaltet sein sollten, wird es Nacht in Deutschland.“

    Früher war Hitze kaum ein Problem, da wurde die Last einfach auf mehrere Kraftwerke verteilt. Aufgrund des niedrigen Wasserstandes der Flüsse können die Kohlefrachter nicht so viel Kohle transportieren. Doch auch das hatten die Fachleute im Griff.

    Dann kam die Energiewende. Seitdem ist nichts mehr so wie zu früheren Zeiten, da der Strom gleichmäßig und nahezu pannenfrei aus der Steckdose kam.

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/hitzeschaeden-bei-der-energiewende/

  17. Ich denke es ging auch um die Ukraine und die Zurückholung der Krim und den Rebellengebiete Luhansk und Donetzk oder wie immer das heisst.
    Gerassimov und Lawrov werden ihnen klar gemacht haben, was passiert, wenn Poroschenko, die EU und der CIA es mit Gewalt versucht.
    Aus dieser Ecke erwarte ich seit dem Frühjahr eine militärische Eskalation.
    Poroschenko ist ein korrupter Hassadeur!

  18. Raub im Kemptener Stadtpark Mann nimmt Geld von 17-Jährigem gewaltsam an sich

    Am Donnerstag gegen 13:30 Uhr ereignete sich ein Raubdelikt zum Nachteil eines 17-jährigen syrischen Staatsangehörigen im Bereich Stadtpark/ ZUM. Ein 29-jähriger Mann, senegalesischer Herkunft, forderte zunächst Geld von dem Geschädigten, das er sich dann mit Gewalt und unter Zuhilfenahme eines zweiteren dunkelhäutigen Tatverdächtigen gewaltsam nahm.

    http://allgaeuhit.de/Kempten-Raub-im-Kemptener-Stadtpark-Mann-nimmt-Geld-von-17Jaehrigem-gewaltsam-an-sich-article10027550.html

  19. Steuersenkungen rücken in weite Ferne, der Retter der Lira braucht ein paar Milliarden Euro um den Flughafen zu finanzieren:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article180125946/Tuerkei-Erdogan-kommt-zu-Staatsbesuch-nach-Deutschland.html

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan wird einem Bericht zufolge im Herbst zu einem Staatsbesuch nach Deutschland kommen. Die Reise nach Berlin findet voraussichtlich Ende September statt.

    Ob Özil und Erdogan ihre Millionen in Lira angelegt haben oder doch besser in ungläubiger Währung?

    https://www.comdirect.de/inf/waehrungen/detail/chart.html?timeSpan=6M&ID_NOTATION=10963445#timeSpan=SE&e&

  20. Meine Intuition: den kommenden Krieg der US gegen Iran.

    Iran hat schon gesagt das sie in Falle einer Blockade oder gar Bombardierung, alle Oeltransporte im Golf zum erliegen bringen wird. Iran kann und wird das machen und nicht einmal die Amerikanern werden das zu stoppen wissen. Eine torpedierte Oeltanker reicht voellig aus. Das heisst das Europa fuer laengere Zeit voellig von Russland abhaengig sein wird. Interessanterweise Deutschland nicht so sehr, die bekommen ihr Oel vornehmlig von Norwegen und Russland.

    Das Problem wird sein das ganz Eurasien (EU + China) noch mehr von Russland abhaengig sein wird im kommenden Krieg gegen Iran. Ich denke das die Russen nach Deutschland abgereist sind um klar zu stellen das die Russische Oellieferungen notwendigerweise beschraenkt sein werden und das Deutschland sich einstellen muss auf Beschraenkung der Lieferungen, weil es da noch die Chinesische Verbuendete gibt.

    Ich kann mir auch sehr gut vorstellen das die Hoehe der Lieferungen abhaengig sein werden von, sagen wir mal, politischer Gefuegigkeit Russland gegenueber.

    Im Klartext: wenn Deutschland nicht ganz schnell diesen unsaeglichen Snktionen aufhebt, gibt es gar keine Sicherheit ueber irgendwelche Lieferungen ueberhaupt.

    Verstanden?

    Abflug Gerasimov und Lavrov ins wilde Osten.

  21. Ja, wenn an den Gerüchten zur Rückführung etwas dran ist, dann kann man Russland wieder einmal dankbar sein und Deutschland sollte Russland endlich helfen, dass es wirtschaftlich auf die Beine kommt und mit diesem dilletantischen Wirtschaftssanktionen endlich aufhören.
    Deutschland muss diese einseitige Westbindung endlich beenden, diesen Unfug endlich beenden und eine Equidistanz zu Russland und die USA einnehmen.
    Deutschland muss endlich Erwachsen werden und lernen, auf eigenen Beinen zu stehen.

  22. hiroshima
    28. Juli 2018 at 09:47
    Die Russen wollen von Merkel, was alle Ausländer von Merkel bekommen: GELD.
    ++++

    Ja, dass ist der Unterschied zwischen einem Puffbesuch der Beiden in Moskau und dem Staatsbesuch bei der Zonenmastgans.
    Im Puff müssen sie bezahlen und von der Mastgans gibt es deutsches Steuergeld dazu! 😉

  23. „Das heisst das Europa fuer laengere Zeit voellig von Russland abhaengig sein wird. Interessanterweise Deutschland nicht so sehr, die bekommen ihr Oel vornehmlig von Norwegen und Russland.“

    Muss heissen. Deutschland ist nicht sehr von Golf abhaengig, die bekommen bereits ihr Oel von Norwegen und Russland.

  24. Tomaat 28. Juli 2018 at 10:11
    Meine Intuition: den kommenden Krieg der US gegen Iran.
    —————————————————
    Russland sollte ein paar Divisionen im Iran stationieren, dann sind die Pläne der CIA Makulatur.
    Den iran mit ein paar Atomwaffen ausstatten, damit sie den USA weh tun können, dann hört der Blödsinn gleich auf.

  25. Dronenpilot @ stimmt haargenau.
    Vor einige jahren stand das ganze IS militair gerat in der wuste bei Kubane, 14 tage!
    Mann hat die Amerikaner eindringlich gebeten (und andere) die idoten platt zu machen.
    Nichts ist geschehen.

    Erst als Kubane in schutt und asche lag, hat man „‚fur die buhne“‚ eine handvol IS leute verjagt.

    Danke Obama!

  26. Wahlkampf?
    Was macht die Linke bei der Hamas-Konferenz?

    Am Sonnabend trafen sich 3000 Sympathisanten der Islamistengruppe in Berlin. Mittendrin: Ein Werbe-Stand der Linkspartei…

    Islamisten-Konferenz in Berlin. Am Sonnabend kamen wie angekündigt mehrere Tausend Anhänger der islamistischen Hamas in die Hauptstadt. Mit dabei: die Linkspartei.

    Die Arena in Treptow: Tausende kamen zur „13.?Konferenz der Palästinenser in Europa“. Die Veranstalter stehen laut Verfassungsschutz der Hamas nahe, die in der EU als terroristische Vereinigung eingestuft ist.

    https://www.bz-berlin.de/berlin/treptow-koepenick/was-macht-die-linke-bei-der-hamas-konferenz

  27. … als Bittsteller sind die Russen ganz bestimmt nicht gekommen!
    Das haben sie nicht nötig!
    Und Deutschland hat, wie immer als gehorsame Untergebener der USA, bisher jede freundschaftliche Handreichung der Russen arrogant ausgeschlagen!
    Die Anwesenheit der Russen hat eher einen ultimativen Charakter, garniert mit einem lukrativen Angebot! Vielleicht die letzte Chance einen dritten und letzten Weltenbrand zu verhindern!

  28. „nicht ganz ot“

    Die Katze beißt sich in den Schwanz

    Andrea Nahles – „Die Imitation der Grünen hilft uns nicht weiter“

    Die SPD-Vorsitzende fordert von ihrer Partei eine Abgrenzung von den Grünen in der Asylpolitik. Der Kurs der SPD sei „differenzierter“.
    Süddeutsche Zeitung
    vor 2 Stunden
    Sozialdemokraten: Andrea Nahles warnt SPD vor Asylpolitik der Grünen

    Die SPD-Chefin will ihre Partei stärker von den Grünen abgrenzen und fordert einen „Realismus ohne Ressentiments“. Die SPD müsse lernen: „Es können nicht …
    ZEIT ONLINE
    vor 5 Stunden
    Nahles: „Imitation der Grünen hilft uns nicht“

    Laut SPD-Chefin Nahles machen es sich die Grünen in der Asylpolitik zu einfach. Die SPD solle deren Politik nicht kopieren, sagte sie in einem Interview – und …
    tagesschau.de
    vor 5 Stunden
    Nahles fordert Abgrenzung: „Die Imitation der Grünen hilft uns nicht weiter“

    SPD-Chefin Andrea Nahles fordert eine stärkere Abgrenzung ihrer Partei von den Grünen – vor allem in der Flüchtlingsfrage. Sie kritisiert die Weigerung der …
    WELT
    vor 3 Stunden
    Flüchtlingspolitik: Nahles warnt SPD vor Nachahmung der Grünen

    In der Asylpolitik soll sich die SPD nach dem Willen von Parteichefin Nahles stärker von der Konkurrenz im Mitte-Links-Lager abgrenzen. „Die Imitation der …
    SPIEGEL ONLINE
    vor einer Stunde

    *

    Claudia Roth gegen Alexander Dobrindt „Das war eine richtige Sauerei“

  29. Claudia Roth will sich mit Ironie rausreden. Das heißt sie hätte niemals dafür plädiert alle Neger dieser Welt nach Deutschland zu holen. Mit so einem Thema, dass die Existenz unserer Staats- und Werteordnung bedroht macht man keine Ironie.

    Daran wird deutlich, was für ein verantwortungsloses und verkommenes Subjekt diese Claudia Roth doch ist.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180126278/Gruenen-Politikerin-Roth-beschwert-sich-ueber-Dobrindt-Richtige-Sauerei.html

    Es liegen zu viele Beweise gegen Leute wie Claudia Roth vor.

    Wenn die Asylantenhorden hier in Deutschalnd wüten werden und die innere Ordnung in Deutschland zusammen bricht, werden Roth und ihre deutschlandhassenden Mitstreiter hoffentlich nicht mehr aus Deutschland raus kommen.

    Und wenn doch?

    Der patriotische Widerstand ist längst international aufgestellt. Islamgegener gibt es weltweit und die stehen auf unserer Seite. Sollte es Roth, Merkel, Gabriel, Maas und all denjenigen gelingen sich aus Deutschland abzusetzen, wenn die Unruhen hier in Deutschland losgehen, dann werden wir diese Hoch- und Landesverräter auch im Ausland aufspüren, so dass ihnen der gerechte Prozess gemacht werden kann.

  30. Roth beschwert sich offiziell bei Dobrindt weil dieser Claudia Roth zitiert hat „sie wolle 70Mio Migranten“ aufnehmen.
    Roth kann man nicht ernst nehmen

    Grünen-Politikerin
    Roth beschwert sich über Dobrindt – „Richtige Sauerei“
    Claudia Roth hat Beschwerde über CSU-Landesgruppenchef Dobrindt eingelegt. Der hatte behauptet, Roth wolle alle 70 Millionen Flüchtlinge weltweit in Deutschland aufnehmen. Daraufhin bekam die Politikerin Hasspost und Morddrohungen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180126278/Gruenen-Politikerin-Roth-beschwert-sich-ueber-Dobrindt-Richtige-Sauerei.html

  31. Merkel bespricht sicher mit Lawrow und Gerassimow, ob Ihr nach einer Abwahl oder Unruhen in Deutschland Asyl in Russland gewährt wird.

    I.M. Merkel bekäme dann sicher auch ihren alten Rang beim KGB/FSB wieder.

  32. Eurabier 28. Juli 2018 at 10:11

    Erdogan wird Deutsche so richtig ausnehmen. Merkel und Co. werden Milliarden EUR deutscher Steuern verschieben und Deutsche zwingen noch länger zu arbeiten, in 4-Bett Zimmern im Krankenhaus zu liegen und fleißiger nach Pfandflaschen zu wühlen.

    Schon interessant, wie andere Länder auf Deutschlands Ressourcen zugreifen. Ausländische Politiker (auch im Maghreb) wissen genau wie sie deutsche Politik und Medien dafür instrumentalisieren.

    Deutsche Steuern für einen türkischen Flughafen, während der BER nie gebaut wird. Schon irgendwie cool.

  33. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Merkel bei dem Treffen versucht hat auch nur ein deutsches Interesse zu vertreten. Ich könnte mir allerdings sehr gut vorstellen, dass der Besuch im Zusammenhang mit dem jüngst angekündigten Staatsbesuch des türkischen Diktators Erdogan in Deutschland steht. De facto ist Russland in Syrien Kriegspartei und hat Assad und der regulären syrischen Regierung mit seiner massiven militärischen Unterstützung erst wieder zurück auf die Siegerstraße verholfen, nachdem zunächst mehr als das halbe Land an den IS und andere Terrororganisationen verloren ging. Auch die Türkei ist in Syrien, nachdem sie zuerst über Jahre dem IS, Al-Nusra und andere Terroristen indirekt mit Waffen, Munition und dem Kauf von Öl aus den IS Gebieten unterstützt hatte, durch ihren völkerrechtswidrigen Einmarsch in die den Kurden gehörende Region rund um Afrin zur aktiven Kriegspartei geworden. Nun ist der IS quasi geschlagen und Al-Nusra und die anderen Terroristen in Syrien stehen kurz davor, deshalb wird es Zeit sich schon jetzt Gedanken darüber zu machen, wie es weitergehen soll, wenn der Bürgerkrieg offiziell entschieden ist.

    Das Maasmännchen hatte ja angeboten in Syrien vermitteln zu wollen, auch wenn er vermutlich trotz diverser Briefings im Auswärtigen Amt immer noch nicht wirklich weiß wo das Land liegt, geschweige denn kapiert hat, was dort in den letzten Jahren tatsächlich passiert ist. Scheinbar wurde diesem Angebot vom Maasmännchen nun doch Beachtung geschenkt und er hat es geschafft die Russen als wichtigsten Verbündeten der legitimen syrischen Regierung zu einem Gespräch zu bewegen. Und da sowohl Mutti Merkel als auch das Maasmännchen sich in der Vergangenheit als ganz besonders eifrige Erdogan-Zäpfchen hervorgetan haben, um es mal despektierlich aber zutreffend zu formulieren, sprich beide versucht haben dem türkischen Diktator jeden Wunsch zu erfüllen und ihm bei der Umsetzung seiner Agenda zu helfen, wird das auch dieses Mal wieder auf dem Plan stehen. Konkret gesagt bedeutet das, dass Merkel und das Maasmännchen wohl bei den Russen dafür werben, dass Erdogan den von seinen Truppen eroberten Teil von Syrien behalten darf, um den ersten kleinen Schritt seines Plans von der Wiederherstellung eines bei-osmanischen Reiches zu erreichen, ohne dass die Russen und Syrier die Türken durch militärischen oder politischen Druck vertreiben. Das heißt, unsere Regierung dürfte einmal mehr türkische Interessen vertreten und versuchen es dem türkischen Diktator besonders recht zu machen und ihn zu hofieren, damit er kriegt was er will und seine Millionen an mit den Füßen scharrenden Landsleuten in Deutschland (noch) nicht von der Kette lässt.

    Zudem wird es wohl auch wieder um die Aufnahme zusätzlicher „Flüchtlinge“ gegangen sein, denn jene hunderttausenden sunnitischen Islamisten, die für den IS oder Al-Nusra gekämpft oder diese Terrororganisationen unterstützt haben, müssen nach dem Ende das Bürgerkrieges ja irgendwo hin. Assad wird sie nicht haben wollen, weil diese gehirngewaschenen Fanatiker sich in keine säkulare Gesellschaft mehr integrieren werden, und Erdogan wird sie trotz Unterstützung des IS auch nicht alle haben wolle. Die Kurden und Iraner wiederum sind spinnefeind mit den sunnitischen Islamisten und bei Israel braucht man sowieso nicht zu fragen. Das heißt, es gibt keinen Platz im Nahen Osten, wo diese Schlimmsten der Schlimmen, diese Halsabschneider und Sprengfallenbauer unter den syrischen Islamisten hingehen können, wenn sie den Bürgerkrieg endgültig verloren haben. Was läge da nicht näher, als sie alle dorthin gehen zu lassen, wo ihre ganzen Brüder und Schwestern, die schon früher die Nase voll vom gefährlichen Bürgerkrieg hatten und sich lieber wieder normale Kriminalität und den klassischen Terror gegen weiche Ziele in westlichen Städten konzentrieren wollten, bereits mit offenen Armen, Blumensträußen und Teddybären empfangen und bestens versorgt wurden. Kurz gesagt, ich denke Merkel wollte mit den Russen besprechen, welche syrischen „Oppositionskräfte“ noch nach Deutschland transferiert werden, bevor die Russen und Assad den Bürgerkrieg zuende bringen, und sie wollte Erdogans Interessen wahren, damit die türkischen Allahkrieger, die sich mit ausrangiertem deutschen Kriegsgerät bis Afrin vorgekämpft haben, nicht am Ende gegen Russen und Syrer antreten müseen und wieder aus Syrien rausgeworfen werden. So weit die Vermutung, was tatsächlich vereinbart wurde, sehen wir wenn die ankommenden Nachtflüge mit Charterfliegern voller bärtiger IS Veteranen wieder mehr werden.

  34. @erich-m, 10:15
    Syrien und die Unterstützung der BRD
    Das wird sehr wahrscheinlich das Thema gewesen sein bei dieser Unterredung.

    Militärisch spricht da der Chef mit den Praktikanten.

    Die Russen werden der Osttrulla und dem Dreikäsehoch einfach mal ein paar Grundzüge aufgezeigt haben wie sie sich das vorstellen und den beiden deutschen Praktikanten deutlich gemacht haben was sie nicht wollen.

    Die Russen werden, wenn es dort im Gemengelage um Syrien weitergehen sollte , die BRD alleine schon wegen ihrer Unterstützung der US-Truppen zum Gegner erklären.

    Alleine das US Command Center in RAMSTEIN dürfte den Russen gar nicht schmecken.

    Da wird es eine steile Ansage an die beiden Praktikanten gegeben haben.

    Berlin darf kuschen sonst gibts Saures von Russen

  35. Tja, die Fußball-WM ist zu Ende, der Handelkrieg mit den USA wird kommen und jetzt wird Tacheles geredet.

  36. Deutschland steht auf der Seite der Kriegsverlierer in Syrien. Jetzt ist der Krieg vorbei und es wurde die Rechnung für das Abenteuer präsentiert.

    Also zahlen …

    Dafür gibt es dann die gefangen genommenen Spezialkräfte zurück, die den Syrern und Russen in die Hände gefallen sind.

  37. Solltes es tatsächlich um die Rückführung der Invasoren gehen, die Merkel hereingeschleppt hat, zeigt sich bei der Personalbesetzung dieses Treffens, daß man die Sache militärtechnisch in die Hand nehmen muss.

  38. DieKanzlerin bedarf der Erwartung eines kräftigen russischstämmigen Esels, der ihr den sagenhaften Tritt ins feiste Hinterteil versetzt, um einen raschen Abgang zu schaffen.

  39. Ja, in Deutschland scheint viel schief gelaufen zu sein. Wird besonders deutlich wenn man die Diskurshoheit der neuen Herrenmenschen hinterfragt. Da sind dann andere nur noch „ungebildet“, „Pac*“ und „Pisser“. So reagiert man halt bei SPIEGEL ONLINE #MeTwo Hasnain Kazim

    SIEHE

    Wer #MeTwo liest und sehen möchte, welchen Rassismus es in Deutschland gibt, braucht nur in den Antworten unter den Tweets zu lesen. Da kommt zum Teil übelstes rassistisches Zeug. Das ungebildete Pa*k ist sehr aktiv. Meist feige anonym. Ihr seid nur ne Minderheit, ihr Pisser.

    https://twitter.com/HasnainKazim/status/1022864281350615040

  40. Bei dem Geheimtreffen geht es ganz eindeutig um den Verkauf des BER an die Russen. Der BER wird dem russischen Militär als Stützpunkt und zur Landemöglichkeit von Antonows zur Verfügung gestellt. Der endgültige Eröffnungstermin für den BER steht jetzt fest, er ist am 07. Oktober 2018 (ehemaliger DDR- Feiertag). Zuvor findet noch eine Flugshow mit nostalgischen und neuesten MIG’s statt, um die Tauglichkeit zu testen…

    Scheiß Hitze… 🙂

  41. @Rittmeister 28. Juli 2018 at 09:46

    „Meines Wissens wurde das Potsdamer Abkommen noch nicht aufgehoben und ein Friedensvertrag besteht mit keinem ehemaligen Alliierten.“

    siehe auch hier:

    Grundgesetzes Art. 139

    „Die zur „Befreiung des deutschen Volkes vom Nationalsozialismus und Militarismus“ erlassenen Rechtsvorschriften werden von den Bestimmungen dieses Grundgesetzes nicht berührt.“

    Diesen Artikel 139 sollte man gründlich lesen.

  42. Merkel „macht“ die Gesetze,
    wie sie´s gerade braucht.

    „Da können wir nichts machen, das ist EU-Recht“
    „EU-Recht“ interessiert mich nicht“

    „Grundgesetz?“
    Habt ihr sie noch alle?

    „Kontrolle durch das Parlament?“
    Man kann heute nicht sagen, man könne heute nicht sagen…
    Jeder Abgeorndet ist nur seinem Gewissen verpflichtet.
    „Ich gebe die Abstimmung als freien Gewissenssetscheid frei“

    Mutti und der Rest der Welt
    USA, Trump?
    „Hassprediger!“ (Steinmeier)

    China (gegen Uiguren vorgehend); „Menschenrechtsverletzer!“
    („geht“ neuerdings nicht mehr, die Wirtschaftsmacht!!…außerdem ist Mutti zunehmend „alleine zu Hause“)

    Die Dunkeldeutschen mit Hass im Herzen? („Geht nicht mit ihnen!“)
    …aaaach, du lieber …….“geht“ nicht…

    Der Sultan?
    Staatsbankett.

    Orban?
    Rechtspopulist!
    Orban:
    „In der Frage, wer in Ungarn leben darf, ist Merkel nicht zuständig“
    Das muss man sich mal vorstellen!
    Der alte Nazi!

    Putin? (und Abgesandte)
    …na ja,
    mit irgend jemandem muss man ja wohl reden

  43. OT
    Alexander Dobrindt hatte während einer Bundestagsrede Ende Juni die Grünen rhetorisch gefragt, wie viele der 70 Millionen Menschen, die laut Experten weltweit auf der Flucht sind, sie in Deutschland aufnehmen wollten: „Fünf Millionen oder zehn Millionen?“ Prompt kam vom Dämlichsten aller BT-Fiesevorsitzer der Zwischenruf: „Alle“. In Anbetracht ihres Werdegangs, Unkenntnis von Artikel 16a GG und ihre Ablehnung einer Höchstgrenze beim Asyltourismus eine durchaus Ernst zu nehmende Antwort. Auch dem Sitzungsprotokoll lässt sich nicht entnehmen dass die alerte Reaktion als „Ironie“ verstanden werden soll. Seither bekam die Fiesepräsidentin aber massenweise Hasspost und Morddrohungen und nunmehr sei „Alle“ ironisch zu verstehen. Im Anbetracht ihrer Kehrtwende weg von „Alle“ sollte man einfach bei der Fiesevorsitzerin nachfragen ob sie beabsichtigt auch nur einen Einzigen der 70 Millionen Asyltouristen – notfalls mit vorgehaltener Waffe – an der Einreise nach Deutschland zu hindern. https://www.welt.de/politik/deutschland/article180126278/Gruenen-Politikerin-Roth-beschwert-sich-ueber-Dobrindt-Richtige-Sauerei.html
    Ein Parlament mit einer Fiesevorsitzerin, die aufgrund einer dreisten Unwahrheit einen Kollegen an den Kragen will, kann man nur zutiefst bemitleiden. Deutschland war im vergangenen Jahrhundert hart im Nehmen und wird diese Fiesevorsitzerin daher auch bis zum GAU aushalten.

  44. PUTINS und TRUMPS Zusammentreffen der Genialität treibt erste kleine Knospen!
    Da warten wir gerne auf die Baumblüte im Frühling!

  45. Früher löste der Ruf: „Der Russe steht vor der Tür!“ Angst und Schrecken aus; heutzutage wäre das „eine gute neue Mär“. Ich frische gegenwärtig mein Schulrussisch auf und habe die entsprechende Fahne mit Doppeladler im Keller. Und wenn dann „die hohe Hand“ (sprich: der Iwan) kömmt, wird geflaggt…

  46. „Putin? (und Abgesandte)
    …na ja,
    mit irgend jemandem muss man ja wohl reden“
    ______________________________________________

    Es gibt ja kaum noch jemanden.

    O.k.,
    wenn sie Geld wollen…
    (interessant, nicht? „haben“, bekommen“,… kann man unterdrücken, das versteht jeder_IN)
    …wenn sie Geld wollen…
    …wenn für Griechenland die alle, aller, aller aller, allerletzte, endgültig, ich schwör!-Zahlung notwendig wird,
    …wenn für…
    …wenn für…
    …wenn Lagarde wieder alles auf den deutschen Steuerdeppen abwälzen will…
    …dann kömmen sie…

    Hoch das Bein!

  47. „Russlands Außenminister Lawrow und Armeechef Gerassimow bei Merkel“

    Die Macht des Faktischen

  48. Ja, wie? Das Ferkel und die Maas-Echse treffen ganz, ganz poese Russen? In Berlin? WTF! Wieso trifft man sich nicht gleich in Salisbury?

  49. Ich möchte einmal folgende Überlegung in den Raum stellen und zwar an die AfD und auch den gesamten patriotischen Widerstand,

    wäre es nicht sinnvoll, parallel zu der Agitation gegen den menschenverachtenden Islam, noch stärker die Gutmenschen als Mittäter und Akteure der Islamisierung und all der Verbrechen in Deutschland ins Visier zu nehmen? Die Gutmenschen können immer noch viel zu ungestört arbeiten und sich dabei sicher fühlen. Ich finde, dass sollte sich in Zukunft ändern.

    Ich sehe, dass wir seit längerer Zeit stagnieren und meine Vermutung ist, dass das organisierte Gutmenschentum noch zu stark ist und Angela Merkel sich demzufolge auf diese tragende Säule verlassen kann.

    Diese Säule zu Einsturz zu bringen, könnte uns meiner Meinung wesentlich weiter bringen.

  50. erich-m 28. Juli 2018 at 10:15

    Tomaat 28. Juli 2018 at 10:11
    Meine Intuition: den kommenden Krieg der US gegen Iran.
    —————————————————
    Russland sollte ein paar Divisionen im Iran stationieren, dann sind die Pläne der CIA Makulatur.
    Den iran mit ein paar Atomwaffen ausstatten, damit sie den USA weh tun können, dann hört der Blödsinn gleich auf.
    ————————————————————————————–
    Atomwaffen an Moslemstaaaten….Schnappatmung meinerseits

  51. Geht die sozialistische Führungskaste der DDR 2.0 doch nicht nach Chile, sondern nach Kamtschatka ins Exil?

  52. Na ich denke es wird eher um Deutschlands devote Rolle in der Nato gehen und deren zunehmende Expansion nach Osten bis an die russische Grenze. Wenn schon der russische Armeechef dabei ist, wird wohl Tacheles gesprochen worden sein. Insbesondere das Bestreben, Polen, Rumänien und die Baltischen Staaten zunehmend zu Fußmatten US-amerikanischer Globalisten zu machen und aufzurüsten. Wahrscheinlich auch um den Donbass und Luhansk. Das wird wohl – nach einem festen Händedruck und klarem Blick – im Wortlaut etwa so abgelaufen sein: ‚Überlegen sie es sich gut, wohin sie Deutschland und seine Bürger mit ihrem antirussischen Kurs steuern. Wir hatten immer gute Beziehungen und kulturelle Bindungen, wir haben selbst während des Kalten Krieges verlässlich Energie geliefert. Und wir haben auf Deutschland vertraut, euch die Einheit geschenkt und unsere Truppen vollständig abgezogen. Macht keinen Mist und laßt euch nicht wieder zum Krieg anstacheln. Laßt uns einen Friedensvertrag unterzeichnen, zu beiderseitigem Vorteil. Deutsche Soldaten an der russischen Grenze werden wir nicht akzeptieren. Grenzverletzungen werden wir nicht akzeptieren. Einen Angriff auf unseren Verbündeten, z.B. Iran, werden wir nicht akzeptieren. Wir sind kein Micky-Maus Staat. Wir haben Atomwaffen. Viele…‘

    Auch einen immer wieder ins Gespräch gebrachten Angriff auf den Iran sollten wir hier aufs Schärfste widersprechen. Auch wenn uns das Mullah-Regime zutiefst unsympathisch scheint, würde ein Angriff wieder hunderttausende Unschuldige Töten und gigantische Fluchtwellen auslösen….nach Europa! Das kann nicht in unserem Interesse sein. Es würde unser sofortiges Ende bedeuten. Selbst Trump kann nicht so bescheuert sein, diesen Angriff zu wagen und damit auch Israels Existenz zu gefährden.

  53. 2 Dinge sollte man nicht vergessen! 1/3 Syriens
    ist direkt von der NATO besetzt1! Nördlich des Euphrat stehen Marines und die Fremdenlegion und halten die Kurden als Schlachtopfer im Geschäft. Dort sind fruchtbare Bäöden und das Öl Syriens, an dem sich die Raubmörder laben. 2. halten sich die NATO Massenmörder in Al Tanf IS Söldner. Deren Luftraum wird auch von Merkel gedeckt und erst vor 2 Tahgen haben diese Merkelmörder über 200 Drusen getötet.

  54. Wenn man den Beitrag „Das neue Syrien kommt aus Wilmersdorf“ googelt und auf seinen Inhalt und Wahrheitsgehalt ab klopft, habe ich keine Lust mehr mit linksgrün versifften Gutmenschen überhaupt zu reden, denn sie unterstützen mit ihrer System- und Flüchtlingshilfe eine politische Agenda , die von ihrer Anlage den Intentionen der übelsten Verbrecher der deutschen Geschichte in nichts nachsteht. Da fühl ich mich gleich besser, wenn ich als Nazi diffamiert werde, denn ein tieferes Verständnis und eine Beurteilung des Merkelregimes spreche ich diesen Leuten ab. Die Antifa lässt sich deshalb bestens mit der SA Adolf Hitlers vergleichen, sie sind die Straßenkämpfer der neoliberalen faschistischen Hure im Kanzleramt.

  55. Guenter Duesterhus 28. Juli 2018 at 11:39

    Es werden erkennbar immer mehr, welche die Scheisse in diesem Land am Geruch erkennen.
    Alle Anderen sollen sich auf weiteres gerupft werden einstellen, nicht umsonst verhandeln die geheim. Die Merkel wird noch den letzten Cent aus den Deutschen quetschen, alles im Auftrag von unseren „lieben Befreiern“!

  56. Die beiden mächtigsten Männer der Welt haben in Helsinki scheinbar einige Dinge grundlegend besprochen und jetzt werden sie zeitnah geregelt. Die Order im Beisein des Generalstabschefs zu überbringen, verleiht dem ganzen den nötigen Nachdruck und Ernsthaftigkeit. Es ist sehr viel in Bewegung geraten durch das Handeln zweier Politiker, die lösungsorientiert arbeiten. Gott schütze Donald Trump und Wladimier Putin!

  57. Persönliche Gespräche sind am abhörsichersten. Werden sensible Themen gewesen sein: Syrien, Türkei und Nato-Ostpolitik. Vielleicht gar nicht so wichtig, was Merkel dazu zu quacken hat? Aber wurde der ewigböse Trump nicht wie immer in der Presse gemobt, nur weil er mit Putin gesprochen hat???

  58. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 28. Juli 2018 at 11:26
    Ich möchte einmal folgende Überlegung in den Raum stellen und zwar an die AfD und auch den gesamten patriotischen Widerstand,

    wäre es nicht sinnvoll, parallel zu der Agitation gegen den menschenverachtenden Islam, noch stärker die Gutmenschen als Mittäter und Akteure der Islamisierung und all der Verbrechen in Deutschland ins Visier zu nehmen? Die Gutmenschen können immer noch viel zu ungestört arbeiten und sich dabei sicher fühlen. Ich finde, dass sollte sich in Zukunft ändern.

    Ich sehe, dass wir seit längerer Zeit stagnieren und meine Vermutung ist, dass das organisierte Gutmenschentum noch zu stark ist und Angela Merkel sich demzufolge auf diese tragende Säule verlassen kann.

    Diese Säule zu Einsturz zu bringen, könnte uns meiner Meinung wesentlich weiter bringen.
    —————————————-
    Gute Überlegungen!
    Ja freilich. Das Konzept muss ein zivilisatorisches sein. Für den Erhalt unserer deutschen Kulturheimat, für das deutsche Volk. Ein Konzept der Hoffnung. Restauration der Demokratie sprich Volksherrschaft in Deutschland. Dafür haben wir doch wunderbare Lösungen, die Klassiker der Bonner Republik (weiterentwickelt für die heutigen Anforderungen): Rechtsstaatlichkeit, Soziale Marktwirtschaft, relativ freie Medienlandschaft, gerechte Sozialsysteme, alles gewürzt mit gesunder Vaterlandsliebe und Heimatverbundenheit, also deutschem Gemeinsinn. Eine Art Manifest (besseres Wort muss her) für den patriotischen Widerstand incl. AfD.

    Den offensichtlich gescheiterten Konzepten der „Gut“menschen stellen wir unsere funktionierenden gegenüber. Die Demaskierung des Kulturmarxismus, dessen Toleranzgeschwafel, Genderschwachsinn und Buntheitsplärren lediglich eine neue Spielart reaktionärer Weltutopien ist. Protagonisten auffliegen lassen, Finanzströme aufklären und das Wissen unters Volk bringen. Ein Marathon eben und kein Sprint.

  59. Hier wird mal wieder kräftig von der Polizei / Innenministerium relativiert!

    Erfurt: Islamistische Attacke am Nordbad? Worum euch die Polizei jetzt bittet

    Nach dem „Vorfall“ in einem Erfurter Freibad am Donnerstagabend hat die Thüringer Polizei klar Stellung gegen Falschnachrichten bezogen. Auf Facebook waren Berichte aufgetaucht, wonach ein Mann am Nordbad „Allahu Akbar“ („Gott ist groß“) gerufen haben soll und versuchte, eine junge Frau niederzustechen. Dabei handele es sich jedoch, so sagt es die Polizei am Tag danach, um „Fake News“.

    https://www.thueringen24.de/erfurt/article214947203/Islamistische-Attacke-am-Nordbad-in-Erfurt-Worum-euch-die-Polizei-jetzt-bittet.html

    Mann nach Streit im Nordpark Erfurt festgenommen: „Islamistische Attacke“ laut Polizei jedoch Fake-News

    Erfurt. Es kam es dabei zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 23-jährigen Deutschen und einem 20-jährigen Mann mit türkischer Staatsbürgerschaft. Ein Sicherheitsmitarbeiter konnte dazwischen gehen und den Mann stoppen.

    Während der Auseinandersetzung soll laut Polizei eine Waffe eingesetzt worden sein. Beide Männer wurden leicht verletzt. Der 20-Jährige soll auch Pfefferspray gesprüht haben.

    https://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/blaulicht/detail/-/specific/Mann-nach-Streit-im-Nordpark-Erfurt-festgenommen-Islamistische-Attacke-laut-Pol-121617678

  60. Vielleicht haben die Russen eine Kriegserklären an Deutschland und die Nato übergeben ? oder umgekehrt ?

    Mit Flüchtlingsrückführung hat das wohl nichts mit zu tun.

  61. noreli 28. Juli 2018 at 11:27

    erich-m 28. Juli 2018 at 10:15

    Tomaat 28. Juli 2018 at 10:11
    Meine Intuition: den kommenden Krieg der US gegen Iran.
    —————————————————
    Russland sollte ein paar Divisionen im Iran stationieren, dann sind die Pläne der CIA Makulatur.
    Den iran mit ein paar Atomwaffen ausstatten, damit sie den USA weh tun können, dann hört der Blödsinn gleich auf.
    ————————————————————————————–
    Atomwaffen an Moslemstaaaten….Schnappatmung meinerseits
    ————————————————–
    1. Die Atomwaffen bleiben unter Kontrolle der Russen, genau wie die in Deutschland lagernden unter Kontrolle der Ami’s bleiben.
    Bei Angriff der USA können sie aber von den Russen (5-10 Stück SS-20 genügen) freigegeben werden.
    2. Möchte ich darauf aufmerksam machen, sollten die USA den Iran angreifen und zu Klumpp bombardieren wie sie das immer machen gegen Gegner die sich nicht wehren können, kommen 60 Millionen Iraner nach Deutschland.
    Dann möchte ich Ihre Schnappatmung erst sehen.

  62. Ich denke, die Kanzlerin wollte mit den Russen mal wieder eine spannende Partie Risiko spielen. Ist doch sonst nicht viel los im Kanzleramt.

  63. Wenn diese Gespräche wirklich stattgefunden haben, was man annehmen muß, dann wird eine Vorhersage, die nicht nur von mir stammte, wahr werden: die Einzigen, die Deutschland als das Land der Deutschen erhalten wollen, sind die Russen. Es werden die Züge mit Moslems aus Deutschland nur so rollen, aber eben keine Viehwaggons, sondern klimatisierte ICE-Züge mit militärisch verschlossener Außenhaut. Im Gepäckabteil dürfen sicher ein paar Grüne, SPDler oder CDU-Irre und Linke und Islamisierer anderer Coleur Platz nehmen- irgendsoetwas wird passieren, weil es gar nicht anders kommen kann. Und die Russen werden alles tun, um das auch zu erreichen- wie es Schirinowski schon vor mehr als 2 Jahren (vor 4 Jahren?) mal gesagt hat: „Wenn die Deutschen uns um Hilfe bitten, werden wir ihnen helfen.“
    Ich habe schon oft davon gesprochen, daß Rußland den ehemals ostdeutschen Teil schutzbesetzen wird. Das wird auch so kommen, und die Amerikaner können sich dann ihre islamisch verseuchten Westgebiete unter ihre Panzerketten reiben, bis sie schwarz werden. Dort sind sie dann Besatzer von Terrorgebieten mit millionen von Massaker-Opfern, mit denen kein müder Dollar mehr zu machen ist. Und das wird allen Ernstes die Logistik der Amerikaner restlos überfordern, das wird ihr goldener Sargnagel.
    Im russisch besetzten Osten Deutschlands aber wird es aufwärts gehen, auch mit einer Neubesiedlung von Ostpreußen, Schlesien, Sudetenland und Pommern durch Deutsche- ein Wirtschaftswunder Erhardtschen Nieveaus wird dort entstehen und ist mit der Sonderwirtschaftszone Kaliningrad bereit geboren, wo Deutsche nun herzlich willkommen sind.
    Was Merkel dabei wirklich tut, wird keiner von uns je erfahren, bis die Nürnberger Prozesse 2.0 am Laufen sein werden. Ich denke nicht, daß sie sich als ‚Agentin‘ den Amerikanern andiente, um Rußland zu stärken- soviel Charakter hatte sie nie, sie ist eine Psychotikerin, eine arme Seele ohne Eros und Lebendigkeit. Ich denke, sie ist eine Marionette der Amerikaner alias CIA, die auch genau deswegen damit rechnet, eines nichtnatürlichen Todes zu sterben. Die Ranche in Südamerika mag es geben, aber sicher leben wird sie dort nie, irgendwann trifft sie dort die Kugel irgendeines Geheimdienstes, wenn sie dort überhaupt ankommt.
    Ich denke, daß wir Russisch lernen sollten- das wäre einfach nur anständig, denn wir haben uns den Mist nahezu selbst eingebrockt und schulden den Russen ein wenig Freundlichkeit.
    Gehen wir mal davon aus, daß es die USA in der heutigen Anzahl von Bundesstaaten nicht mehr lange geben wird, daß die Amerikaner sich auf der Suche nach Nahrung bald gegenseitig im eigenen Land töten werden und das die Washingtoner Wahnsinnigen die eigene Bevölkerung in Konzentrationslager sperren wird, dann ist klar, daß der Terrorstaat USA, entstanden auf dem Völkermord an 60 Millionen Ureinwohner, bald Geschichte sein wir.
    Und das erzeugt ein Umdenken in der geopolitischen Lage, natürlich nie bis ins Letzte konkret, denn es ist viel unvorhersehbares Chaos in solchen Entwicklungen. Aber im Grunde kann man sagen: der böse Spuk ist bald vorbei, es kann sich nur um 2-10 Jahre handeln, wo Bürgerkriege und Massenmorde in Europa alles in der Weise bereinigen werden, daß man am Ende sagen kann: „Was du gibst, das kehrt tausendfach zu Dir zurück.“ Das Ende des Terrorstaats USA begründet sich daher kausal aus seiner eigener Politik, im Sinne eines Energieerhaltungssatzes, den es nicht nur abstrakt in der Physik, sondern auch real in der Welt der Lebenden gibt- ob nun Einzelpersonen, ‚die bekommen, was sie verdienen‘, oder ganze Staaten.Möge Gott uns beistehen.

  64. WAZ zum Erdogan-Besuch: „Ein offizieller Staatsbesuch in Deutschland sieht einen Empfang durch den Bundespräsidenten mit militärischen Ehren und Staatsbankett vor… “
    einen KOTAU wird MERKEL ihm erbieten… (s. unten)

    Die Bundesregierung bestätigte die Planungen bisher nicht. Es wäre Erdogans erster Besuch seitdem er vor vier Jahren zum Präsidenten gewählt worden ist

    Erdogan will angeblich zu Landsleuten sprechen

    Dazu sein Zitat vom 10. Februar 2008 in der Köln-Arena vor 20.000 Türkischstämmigen:
    „Assimilation ist ein Verbrechen an der Menschlichkeit. Ich verstehe sehr gut, dass ihr gegen die Assimilierung seid. Man kann von euch nicht erwarten, euch zu assimilieren…“

    Laut „Bild“ wolle Erdogan bei seinem Besuch in Deutschland auch zu Landsleuten sprechen. Eine Veranstaltungshalle in Berlin werde schon gesucht.

    https://www.derwesten.de/politik/erdogan-soll-zum-staatsbesuch-nach-deutschland-kommen-id214952597.html

    EMPFEHLUNG: Bitte mindestens 10 Sonderzüge bereit stellen… um „seine Landsleute“ – so wie ÖSIL – in die HEIMAT zu entlassen. Wir bracuen hier „keine 5. Kolonne“, die mit Geburten-Jijhad Europa erobern will… Und die BAHNHOFS-KlatscherInnen gleich mitnehmen !

    Dazu eine ERINNERUNG:
    „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.”

    6. Dezember 1997, auf einer Wahlveranstaltung, zitiert nach einem alten religiösen Gedicht von Ziya Gökalp. Im Jahr 1998 wurde Erdogan aufgrund dieser Aussage zu einem Jahr Haft verurteilt.

    _________________________________

    WIKIPEDIA: … „KOTAU bezeichnet man den ehrerbietigen Gruß im Kaiserreich China. Dabei wirft sich der Grüßende in gebührendem Abstand vor dem zu Begrüßenden nieder und berührt mehrmals mit der Stirn den Boden.

    Gegenüber dem Kaiser erfolgte ein dreimaliges Niederwerfen mit je dreimaligem Berühren des Fußbodens mit der Stirn. Nach der Vollführung des Kotaus blieb man häufig in kniender oder sitzender Körperhaltung.

    Leider wird die MERKEL stumm bleiben … und vor dem SULTAN in Kotau gehen
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kotau#/media/File:Yamen-sitzung.jpg

  65. erich-m 28. Juli 2018 at 12:23

    noreli 28. Juli 2018 at 11:27

    erich-m 28. Juli 2018 at 10:15

    —————–
    Atomwaffen an Moslemstaaaten….Schnappatmung meinerseits
    ————————————————–
    1. Die Atomwaffen bleiben unter Kontrolle der Russen, genau wie die in Deutschland lagernden unter Kontrolle der Ami’s bleiben.

    —————————————————————————————–
    Der Vergleich hinkt gewaltig. Eine deutsche Köterregierung ist nicht zu vergleichen mit einer Ajatollaregierung. Die Deutschen lassen sich alles bieten, sind nicht listig genug. Anders der Moslem.

  66. „Abkehr von den unsäglichen Russland-Sanktionen und dann Sonderzüge mit „Flüchtlingen“ gen Osten? Eigentlich kaum vorstellbar; alle rot/grün Versifften würden sich auf die Gleise werfen, die ANTIFA liefe Amok.“
    ———————————————

    Alle MERKEL-INVASOREN nach Sibirien! :mrgreen:
    Mann, Mann, Mann, wäre das einer schöner Traum! Sibirien ist doch so so menschenleer. Warum kommen die alle ins überbevölkerte, zusammengepferchte DE?

  67. Seid nicht so naiv. Welches Interesse sollte Russland haben „Muttis Goldstücke“ wieder zurückzuführen?

    Auch Mutti hat daran null Interesse. Im Gegenteil, sie will noch mehr. Auch Assad ist froh, dass er sie los ist.

    Also, um was könnte es gegangen sein? Wahrscheinlich sind diese zwei Dinge:

    1) Es könnte darum gegangen sein, dass Assad (Russlandsvertrauter) noch viel mehr Islamisten loswerden möchte. Israel hat daran auch großes Interesse. Mutti möchte dies auch. Es muss logistisch möglichst geräuschlos geplant werden und medial für den Dummichel begleitet werden. Stichwort: Familienzusammenführung, Weisshelme 🙂

    2) Es ging um die Ukraine oder die Beendigung der Russlandsanktionen seitens der EU. Darüber hat Putin mit Sicherheit auch mit Trump gesprochen.

    Mutti und Maas waren froh, dass sie nach dem Gespräch nicht festgenommen wurden.

  68. Würde für mich keine Überraschung sein, wenn es heraus käme, das dieses Ferkel entsprechende Befehle aus Moskau erhalten hatte, wie sie sich wegen den Einzug ins Parlament der AfD zu verhalten habe und wie es mit Sicheit auch den Russen nicht entgangen sein wird, das sich bereits etliches an „Unhuhe“ in Westeuropa, besonders aber in Deutschland zu verzeichnen ist, auch den Russen etliche Kopfzerbrechen bereiten werden und das vorgeteuschte Spiel zwischen Ferkel und Putin, dürfte auch nicht mehr lange „Geheim“ bleiben. Es deutet sich eine Veränderung an, wie diese ausfallen wird, werden wohl noch einige Überraschungen bereit halten. Ob gut öder böse, werden wird wohl erst „erleben“ müssen.
    Mir schwant da nichts gutes.

  69. (Hoppla_Ich_bin_sauer 28. Juli 2018 at 09:42)

    „Die Kanzleri will wohl den Osten des Landes wieder an Russland geben. Damit erhöht sie auch die Umfragewerte im Westen und entledigt sich allzu kritischer Stimmen.“

    Wäre sofort dafür, wenn wir im Osten wieder ein rein deutsches Land werden. Dann auch gern allein. Behaltet Eure Orientalen, wir schenken sie euch gerne. Dann lieber wieder zu Russland von mir aus auch gern ganz zu Russland.

  70. Hoffentlich befreien uns die Russen von diesen Volksverrätern. Hab echt die Schnauze voll und kann ganz besonders die Fressen der verlogenen AltparteienPOlitiker nicht mehr ertragen. Die Grünen sagen sogar ganz offen auf ihren Plakaten, sie wollen Deutschland buntiesieren. Sie wollen den Volkstod voranbringen ohne wenn und aber, dieses verbrecherische Gesindel.

  71. Gerassimow schert sich einen Dreck eines Einreiseverbotes durch diese EU. Wenn er seinen Boden betreten will, dann tut er es ! Und wie man sieht, tut er es !!

  72. Da hat sich ja der IQ im Kanzlerndenamt schlagartig … verhundertfacht!

    Welche Aufgabe hatte eigentlich Heiko Maas? Hat er mit dem Fächer für frische Luft bei diesen hohen Temperaturen gesorgt? Schreibt mehr darüber.

  73. Hier mal, was die russische Agentur TASS zu dem Thema schreibt (Übersetzung von mir):

    —-
    „Im Zuge des Gesprächs wurde die Regulierung der Lage in Syrien einschließlich der Maßnahmen zur Vorbereitung von Voraussetzungen für die Rückkehr von Flüchtlingen und der Fortführung des politischen Prozesses diskutiert“, so die Äußerung des russischen Außenministeriums. „Außerdem wurde die fortlaufende Arbeit im Rahmen des Normandie-Formats im Hinblick auf die Erfüllung des Minsker Abkommens vom 12. Februar 2015 besprochen.“

    Zuvor teilte die (stellvertretende) Regierungssprecherin der deutschen Bundesregierung Ulrike Demmer mit, dass das Treffen vorige Woche zwischen Merkel und Putin vereinbart wurde.
    —-

    Quelle: http://tass.ru/politika/5398780

  74. War da nicht vor kurzem was zu lesen, von einer mörglichen militärischen Intervention der USA gegen den Iran? Trump traf sich ja auch erst mit Putin..
    Und das (nocvh?) Nato-Mitglied Türkei bereitet sicher auch Kopfschmerzen.

    Aber eine Rückführung von Invasoren über Russland??? Das hört sich völlig abwegig an!

  75. noreli 28. Juli 2018 at 12:42
    erich-m 28. Juli 2018 at 12:23
    —————–
    Atomwaffen an Moslemstaaaten….Schnappatmung meinerseits
    —————————————————-
    Ich denke der Iran hat bereits eigene Atomwaffen, sonst könnten sie nicht so auftreten.
    Die Pläne zu Bau der Bombe wurden ihnen vor 30 Jahren von dem Pakistani Khan (Vater der pakistanischen Bombe) verraten oder sie wurden gekauft, dass wissen die Geheimdienst bereits.
    Wenn du die Pläne hast ist es nicht so schwer eine Bombe zu bauen, ein paar findige Ingenieure reichen.

  76. Tomaat 28. Juli 2018 at 10:11
    Meine Intuition: den kommenden Krieg der US gegen Iran.
    …nicht nur Iran, die Zündschnur ist schon so weit abgebrannt dass eigentlich schon im nächsten Monat der Krieg in Europa ausbrechen könnte. Deutschland ist der größte Unterstützer bei den NATO Truppenbewegungen in Richtung Russischer Grenze.
    Wenn man das vor zwei Jahren sagte, war das Verschwörungstheorie.

  77. Auch über den Inhalt der Gespräche schweigen Merkel & Co.
    ——–
    KILLER-MERKEL wird schweigen, weil das Dummchen gar nicht weiß, um was es geht !

  78. CorpsDeEsprit 28. Juli 2018 at 10:23
    Merkel bespricht sicher mit Lawrow und Gerassimow, ob Ihr nach einer Abwahl oder Unruhen in Deutschland Asyl in Russland gewährt wird.

    I.M. Merkel bekäme dann sicher auch ihren alten Rang beim KGB/FSB wieder.
    ———
    Das glaub ich nicht, nach der rumänischen Lösung gibt es dazu keinen Grund, dies zu tun !

  79. Merkel verhandelt über die Rückgabe der Ostzone. Es wäre ihr jedenfalls zuzutrauen!

  80. Ich denke,die Deutschen haben mal ausgelotet,
    was so bezüglich Ukraine,Syrien ect. geht.
    Es wurden der Deutschen Regierung,mit Sicherheit,die Russischen Standpunkte,
    mit entsprechenden Warnungen unterbreitet…
    Wenn die Russen wollten,würden die durch die Ukraine,Polen,bis nach Deutschland
    gelangen,ohne große Widerstände und Verlusten,weil diese Lachhafte Bundeswehr
    der Föhnwelle,ist ja noch nichteinmal das Papier wert auf dem die Berichte geschrieben werden.
    Aber daran sieht man auch die Eierlosen Hosenscheisser in den Generalstäben,da kommt noch
    nicht einmal mehr heisse Luft als Aufbegehren,sowie der Soldat gestern verhauen wurde,so
    werden diese Herren jeden Tag aufs Neue von der Föhnwelle gef****…
    Staufenberg und Co würden sich im Grabe drehen,wenn sie diese Truppe sehen könnten…

  81. Haremhab 28. Juli 2018 at 10:13
    Rettungsschiff „Iuventa“: Italien ermittelt gegen deutsche Flüchtlingsretter

    Hoffentlich reisst die italienische Justiz den Terrorbolzen die Rosette bis zur Halskrause auf und steckt die Pfeifen erst mal in den Bau. Das Schiff gehört beschlagnahmt und verkauft zur Deckung der Kosten von zugeführten, eingeschleppten Gästen.

  82. STS Lobo 28. Juli 2018 at 14:25

    War da nicht vor kurzem was zu lesen, von einer mörglichen militärischen Intervention der USA gegen den Iran? Trump traf sich ja auch erst mit Putin..
    Und das (noch?) Nato-Mitglied Türkei bereitet sicher auch Kopfschmerzen.

    Aber eine Rückführung von Invasoren über Russland??? Das hört sich völlig abwegig an!

    ————————————————————————–
    Das sehe ich genau so.
    Wenn Murksel was macht dann garantiert zum Schaden von Deutschland.
    Daran kann’s keinen Zweifel geben.

    Man kann nur raten was bei diesem Geheimtreffen besprochen und vereinbart wird.
    Das vielleicht naheliegendste wäre aus russischer Sicht die Lockerung oder gar Aufhebung von Sanktionen wegen der Krimbesetzung.
    Im Gegenzug erklärt sich der Hosenanzug bereit Millionen von islamischen Sozialfällen aus Russland zu übernehmen. Somit 2:0 für Russland.
    Die Balkanroute ist dicht, Italien hat sich abgeschottet und über Spanien kommen längst nicht so viele Sozialtouristen angerauscht wie von den Multi-Kulti-Irren erwartet also muss ne neue Route her diesmal über Russland.

  83. Ihr habt doch keine Ahnung
    Es ging um Asyl für die Rest Deutschen in Russland, wenn Erdogan im September übernimmt und Deutschland zum Islamischen Staat wird, die Kämpfer vom IS sind ja eh schon alle hier.

  84. Was werden die beiden wohl von IM Erika (das Merkel) gewollt haben? Weitere Durchsetzung der Politik des „Dialektischen Materialismus“ zum Schaden Deutschlands um endlich wieder ne rote Revolution zu haben?
    Bedenken wir:
    Merkel wurde von einem knallroten Vater erzogen, der dann in die DDR geflohen ist. Also Republikflucht im umgekehrten Sinn beging.
    Merkel war bei der FDJ Sekretärin für Agitation und Propaganda (beherrscht sie bis heute)
    Merkel wurde bei der Überwachung von Havemann gefilmt. Die Frage ob sie selbst damals Dissidentin war, kann man besten Gewissens verneinen, da sie danach noch an den rotesten Universitäten und in Moskau studieren konnte, was bei Dissidenten sicher nicht möglich war.
    Zufälligerweise arbeitete sie nach dem Studium im Büro des Sohnes von Havemann. (Zufall gell) Aus dem Gesagten wird man wohl nur noch schließen können, dass sie auch ihn überwacht hat.
    Auf einer Rückreise aus Polen wurde sie einmal mit Dokumenten der Solidarnosc erwischt. Hatte auch keine Konsequenzel. Doch recht merkelwürdig. Normalerweise war das eine Straftat. Folglich konnte sie nur im Auftrag der DDR dort gewesen sein. Ansonsten wäre sie wohl zwangsweise nach Bautzen umgesiedelt worden.
    Dann ist da ja noch ihre 2. (politische) Doktorarbeit verschwunden. Der Titel soll gelautet haben: „Leben im Sozialismus“. Unsere rot-grüne Kanzlerin tut alles, um uns dieses hübsche Leben zu ermöglichen. Staatsschulden bis zur Pleite erhöhen durch unseren gemeinsamen Schuldturm Europa, Massenmigration und die Energiewende, die so ein grober Unfug ist, dass sie wohl nur einem schizophrenen Gehirn entsprungen sein kann. Daneben Totalüberwachung und Meinungszensur
    Nach der Wende schloss sie sich zufällig einer von der Stasi durchsetzten Partei an, und gelangte durch Parteizusammenschlüsse in die Union. Stasi IM Lothar de Maiziere empfahl sie nach Vera Lengsfeld dem Kanzler Kohl, als de Maiziere enttarnt war! Und sie holte sich dafür den Thomas de Maiziere als Innenminister. Den offenkundigen Linksextremisten Heiko Maas machte sie zum Justizminister. Dieser hat dann auch brav das NetzDG Meinungszensurgesetz nach chinesischem Muster eingeführt. Daneben ist unsere Bundeswehr nicht mehr einsatzbereit. Die Wehrpflicht hat die Merkelsche C*DU ja auch schon abgeschafft. Und da fragt man sich, was der russische Generalstabchef hier macht?

    Auftrag ausgeführt?

    M E R K E L M U S S W E G

  85. Gut so! EU ist am Ende. die Osteuropaer werden wieder an Russland abgegeben. Die Frage ist nur -wird die Grenze ueber Oder oder gar Elbe gehen. Ich wurde die zweite Variante bevorzugen. Es ist unausweichlich. ich habe kein Angst von Russland. Ich spreche die Sprache , ich kenne Russen- ein anstaendiges Volk. Wenn schon Union , dann lieber ein Pelmeni Union( alle Laender wo Pelmeni gegessen werden) als dieses unsagliche Bruesseler Voelkerknast! Wir in Lettland lieben Pelmeni-Teigtaschen mit Fleisch.

  86. Mutti muss bestimmt zu nichts gezwungen werden, was sich gegen die Köterrasse richtet. Merkel ist mindestens(!) so antideutsch wie Claudia Roth, George Soros oder Jutta Dithfurth!

  87. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 28. Juli 2018 at 11:26

    Ich möchte einmal folgende Überlegung in den Raum stellen und zwar an die AfD und auch den gesamten patriotischen Widerstand,

    wäre es nicht sinnvoll, parallel zu der Agitation gegen den menschenverachtenden Islam, noch stärker die Gutmenschen als Mittäter und Akteure der Islamisierung und all der Verbrechen in Deutschland ins Visier zu nehmen?

    Die italienischen Justizbehörden ermitteln gegen das deutsche Schlepperpersonal.

    Wann wird gegen Nahles und Konsorten ermitteln, sie begünstigen das mutmaßlich kriminelle Pack. Einem mutmaßlichen Kriminellen, der in Malta vor Gericht steht, hat doch Nahles gerade einen Preis verliehen.

  88. Das Treffen wird Merkel schlaflose Nächte bereitet haben,sehr erfreulich.Auch gut,daß die AfD-Bundestagsmitglieder darüber informieren.Diese ungute Aktion mit Rußlandsanktionen muß auch aufhören.

  89. Nicht daß mir die Mullahs im Iran besonders sympathisch wären. Aber dieses allmähliche Einkreisen Teherans durch die üblichen Verdächtigen finde ich beunruhigend.

  90. Geld von Deutschland bekommen + Macht über Deutschland haben.
    Das wollen sicherlich diverse andere Länder.

    Erdolf Wahn arbeitet nachhaltig daran. Mir ist aber nicht klar, wieso Russland und USA diesen schönen fetten Braten namens „Deutschland“ einfach den Islamis überlassen sollten. Dass das ganze so endet, kann ich nicht glauben.
    Je mehr Deutschland zu einem Shithole wird, desto weniger Geld bzw. Aufträge können USA und Russland von Deutschland kriegen. Was nützt es Russen und Amerikanern, wenn deutsches Geld an Neger, Araber, Caritas, Antifa und Mittelmeer-NGOs geht?

    Dass Deutschland wieder eine Ostzone kriegt, glaube ich nicht. Russland kommt auch anders an deutsches Geld und an Einfluss auf Deutschland – gemeinsam mit Trump. Ich weiß nicht genau, wie Deutschlands Besatzungsregelungen derzeit ausschauen.
    Ich könnte mir schon vorstellen, dass es für Russland und USA („normale“ USA, nicht Killary-Soros-Satanisten-Sekte) Sinn macht, diese Araber- und Negerfluten wieder aus Deutschland raus zu schaffen.

  91. Kann man den beiden trauen?

    Maas (SPD) sagte letztens plötzlich, daß er wegen Ausschwitz in die Politik gegangen wäre. Der Mann ist also ein gefährlicher Irrer. Denn schon Belgrad wurde von den Sozis mit den Worten „Nie wieder Auschwitz“ bombardiert.

    Des Volkes Mund tut Wahrheit kund:
    „Wer hat uns verraten, die Sozialdemokraten“
    Und da ist was dran.

    Denn Sozialdemokratie ist wie keine andere Richtung weder Fleisch noch Fisch. Und damit können die Machen was sie wollen. Was bedeutet, dass man den Kräften der eigenen Vorteilnahme ausgesetzt ist. diese Emporkömmlinge verkaufen und verraten Deutschland, um sich ein Vorteil zu ergaunern.

Comments are closed.