Print Friendly, PDF & Email

Von YORCK TOMKYLE | Der Horsti – da hat er nun, ach, den Wählerwillen durchaus studiert mit heißem Bemühn, hat so gebrüllt und hart gekämpft, und steht nun da, der arme Tor, und ist so klug als wie zuvor.

Und ist einmal mehr, und das wohl zum vorletzten Mal, im Anflug auf die Bettvorlegerposition unserer allseits geschätzten Großen Vorwärts-immer-rückwärts-nimmer-Vorsitzenden.

Während Horsti und Markus, den bayerischen Wahltermin fest im Auge, einen asylpolitischen Rohrkrepierer nach dem anderen fabrizieren (Wie kann man denn ausgerechnet Herrn Mannichl so kurz vor der Wahl medienwirksam zum obersten Grenzschützer ernennen?!), zeigt ihnen auf der anderen Seite der Oder das Parlamentsmitglied der vielgescholtenen PIS-Partei, Dominik Tarczynski, wie es sich anfühlen könnte, wirklich Eier – Cojones – zu haben.

Vielleicht schaut er sich mal an, wie jemand mit Cojones reagiert, wenn Cathy Newman, ein bissgurkiger Caren Miosga-Verschnitt, im britischen Channel 4 versucht, Tarczynski in die Zange zu nehmen.

So, lieber Horst und lieber Markus und vor allem liebe CDU, geht der aufrechte Gang!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

101 KOMMENTARE

  1. GdP-Vize Jörg Radek beklagt reine Symbolpolitik beim Grenzschutz
    Für Polizeigewerkschaft ist Asyl-Kompromiss Augenwischerei

    Kritisiert wird auch die Fixierung auf die Grenze zu Österreich, obwohl Zweidrittel andernorts illegal einreisen.

    Kritik übt der Polizeigewerkschafter an der Fokussierung auf die deutsch-österreichische Grenze. »Wir bekommen jetzt also einen Kompromiss für 830 Kilometer deutsch-österreichischer Grenze. Die übrigen deutschen Grenzen werden in der politischen Diskussion vollkommen ausgeblendet. So sieht keine nachhaltige Politik für innere Sicherheit aus.«

    https://www.freiewelt.net/nachricht/fuer-polizeigewerkschaft-ist-asyl-kompromiss-augenwischerei-10074926/

  2. Hört auf diese PiS-Partei zu hofieren!

    Die sind ganz widerlich antideutsch, und waren dies auch schon vor der Flüchtlingskrise! Die setzen z.B. Deutsche mit Nazis gleich, schalten Werbung vor Youtube-Videos, in der sie die Deutschen (nicht die Nazis) für Holocaust und Leid der Polen ab 1939 verantwortlich machen, und sie gehen systematisch gegen die Reste der deutschen Minderheit in Schlesien vor (Verhinderung zweisprachiger Ortstafeln, gegen deutschsprachige Vorträge von Schülern, etc.), indem das ganze Land noch weiter „polonisiert“ wird! Ich weiß, das bekommt hier keiner mit, weil ZDF-Kleber davon nicht berichtet, aber ich und viele andere wissen davon.

    Also, bitte keine PISS-Verherrlichung!

  3. Traumhafte Zustände in Polen. Sichere Strassen und eine tolle Politik.
    Keine Muslime kommen illegal in das Land. 2 Mio andere Menschen, aber keine Muslime. So muß das eigentlich überall in Europa sein. Das wäre für mich die EU.

  4. „Mannichl so kurz vor der Wahl medienwirksam zum obersten Grenzschützer ernennen?!“

    Unterschätzen Sie Mannichl nicht!
    Er ist genau der Richtige für diesen harten Job. Nicht ohne Grund haben die amerikanischen Navy Seals sein Foto in ihrem Spind hängen. Es gibt nur ganz wenige Polizisten, die den Mut, die Kondition und die Ausdauer haben, mit einem Messer in der Brust einen glatzköpfigen Nazi zu verfolgen.

    Sein Name wird selbst bei den Taliban nur mit Hochachtung geflüstert…

  5. Look at our streets in Poland. Not one single terrorist attac

    Yessss. Poland shows how it works.

  6. Wie gesagt die Politik in der BRD ist derart hanebüchen, dass es nicht mit rechten Dingen zugehen kann. Es gibt dafür keine politisch taktische Entschuldigung. Aber ich weiß nicht wie man entscheiden soll, ob die unrechten Dinge lediglich Ausfluß einer schwer leidenden Frau sind oder höheren Orts angeordnet.

  7. "Zero! Not even one!" – traumhaft!

    Das ist auch für uns die einzige wirkliche Lösung, bzw. der 1. Schritt zu einer langfristigen Lösung. Denn das Aufräumen des aktuellen Ist-Zustandes dauert auch dann noch Jahre.

    Schlemmerfilet 6. Juli 2018 at 18:09
    Hört auf diese PiS-Partei zu hofieren!

    Darum geht es nicht. Es geht um das Video, in Verbindung mit der Überschrift dieses Artikels. PiS ist mir egal, aber mit der Aussage in diesem Video hat der Mann einfach recht. Und wie er die Tussi abfahren lässt – einfach köstlich. Solche Politiker gibt es bei uns nur in der AfD, und deshalb wähle ich die.

  8. Jawohl, einwandfrei. You can call us…. Super. Ja da gehe ich voll mit. Ein feiner Kerl und ein einwandfreies Statement. Runter von meinem Kontinent mit dem Islam. Ich will in Europa keinen einzigen Türken, Afrikaner, Araber, Moslem haben. Ausnahme sind verfolgte Christen. Jesus, Stalin und Lenin werden das paneuropäische Proletariat retten.

  9. Wie können die POLEN RASSISTEN sein wenn sie keine MUSLIME aufnehmen?

    Seit wann sind MUSLIME eine RASSE??

  10. Das Geschrei möchte ich hören. …
    ´.
    Warum will die EU-Diktatur die gefährlichen Merkel-Asylanten unbedingt in die VISEGRAD-Staaten schicken?

    .
    Ist doch völlig sinnlos diese Diskussion oder Möchtegern- EU-Zwang!
    .
    Diese gefährlichen Merkel-Asylanten wollen da hin wo es die meiste Sozial-Knete gibt…. und das ist nun mal GerMONEY, Österreich und Schweden.
    .
    Das Geschrei der EU-Diktatoren möchte ich hören, wenn die VISEGRAD-Staaten diese gefährlichen Merkel-Asylanten mit Zwang in Lager festhalten, damit sie nicht nach GerMONEY einsickern. Da drehen die EU-Verrückten doch durch.
    .
    ABER… diese Annahme stellt sich nicht weil sie keine gefährlichen Merkel-Asylanten aufnehmen und ihre Bevölkerung und ihre Städte schützen.
    .
    Die Realität hat ihnen Recht gegeben. Köln ist überall!

  11. Schlemmerfilet 6. Juli 2018 at 18:09

    Solche Kommentare sind natürlich ausgesprochen wichtig. Denn gegen Deutschland sind sich immer alle einig. Natürlich haben wir aktuell kein offizielles Deutschland mehr dass man noch verteidigen kann. Aber ich spreche vom nicht-totalitären Deutschland. Also z. B. (das will gar nicht verschwiegen) von mir. Ich habe keinen Deutschen-Haß verdient, von Niemandem. Diese Trennung nehme ich vor.

  12. Schlemmerfilet 6. Juli 2018 at 18:09

    Hört auf diese PiS-Partei zu hofieren!
    ————————————————————————————————————————–
    Daß die PIS-Partei ausgesprochen nationalistische Politik betreibt dürfte hier im Forum jedem bekannt sein. Der eine hat damit mehr, der andere weniger Probleme. Entscheidend ist, daß sie für das Volk der Polen die richtige Politik verfolgt und das machen sie sehr erfolgreich. Der übertriebene Nationalismus hat die Polen aber auch schon mehrmals in die Katastrophe geführt. Sie haben halt meistens Pech in der Auswahl ihrer vermeintlichen Freunde, so wie derzeit auch.

  13. Und 2 Millionen Ukrainer im Land die keinen Stress machen. Ein Schelm… Sauber. Europa den Europäern. Runter mit dem Islam…

  14. INGRES 6. Juli 2018 at 18:40

    Ach so, dass sage ich auch die ich kenne und die Deutschland hassen weil sie die deutsche Krankheit haben, also sie Auschwitz-Krankheit. Ich nehme da kein Blatt mehr vor den Mund, nachdem ich jahrelang Rücksicht genommen habe. Entweder sie heilen sich oder nicht.

  15. Polen ist noch immer auf die Russen sauer. Es legt an der Geschichte mit Ereignissen wie Katyn.

  16. Australien macht es uns vor wie es richtig geht!
    .
    Australien macht es richtig.. ALLES was kommt geht zurück.. ohne wenn und aber.. und siehe da es kommt keiner mehr.. So einfach kann es sein.
    .
    Wir bräuchten nur hunderte Frachtschiffe zu chartern und alle Millionen Illegalen Asylanten wieder zurück zubringen. Ganz einfach..
    .
    Oder gibt es doch einen höheren geheimen Plan, die illegalen Asylanten in Europa fest anzusiedeln um die einheimische Bevölkerung zu schädigen oder auszulöschen?

  17. Eines Tages, werden wir noch selbst als Einheimische aus Deutschland flüchten müssen. Wer die Entwicklung sieht, wird es erkennen.

  18. @Freya- 6. Juli 2018 at 18:21

    Diese kurze Video-Sequenz sollte jeder gesehen haben.

  19. Ich habe noch Hoffnung, mein Vater stammt aus Hinterpommern, vielleicht bekomme ich bei den Polen eines Tages Asyl. Es gibt nur einen Weg, weg mit dem ganzen Islam, er gehört verboten, da es keine Religion ist. Genausogut wie dieser selbsternannte Prophet und Fachkraft für Gewalt und Krimininalität verehrt und als Religionsstifter angesehen wird, könnten ein paar idiotische Nazis auf die Idee kommen, „Atze“ als Heiland und sein Hetzbuch als „Heilige Schrift“ anzusehen. Was ist es, daß diese Ideologie zur Religion macht? Nur, weil es so viele gibt, die dem Mist folgen? Es darf Religionsfreiheit nur für Weltanschauungen geben, die eine klare Trennung von der Weltanschauung und dem Glauben in ihrem Wesen haben. Das trifft für Christen- und Judentum zu, aber weder für die Islam-Ideologie, noch für den Kommunismus, den Nationalsozialismus, der Gender-Ideologie, Scientology oder bestimmten Strömungen des Atheismus und Liberalismus, vor allem auf die „Frankfurter Schule“. Weg mit all dem Müll! Keine Moscheen, keine Burkas, Kopftücher, lange Vollbärte, kein halal und kein haram. Die Mehrheit will das nicht, wo diese Ideologie herrscht, herrscht Unfreiheit, staatliche Willkür, Mord, Totschlag und maßlose Dummheit und Dumpfheit wie unter Nazis.

  20. Hütet Euch vor der Bayerischen Grenzpolizei, die haben jetzt Pistolen gegen Lebkuchenmesser eingetauscht.

  21. OT-Weiß nicht wo. Hier Prof. Lesch:

    https://web.de/magazine/politik/harald-lesch-klimawandel-generation-vollstaendig-versagt-33045560

    Lesch! Eigentlich fand ich ihn immer ganz erfrischend, wie er so late night in Bayern 3 vor gefühlten 100 Jahren über das Universum erzählt hat. Jetzt ist der Typ allerdings für mich durch und leidet, wie so mancher, an der zwanghaften trainierten Neurose, für den Klimawandel verantwortlich zu sein: Gerade als Porf. sollte der Typ doch wissen, wie viele Parameter für das Klima eine Rolle spielen und dass der Planet weder allein noch überhaupt gerade wegen uns CO2-Atmern wärmer wird. Was für ein Abgang. Nie wieder Lesch!

    Nachtrag:

    Er war eigentlich immer etwas suspekt, da er sich neben all seinen wissenschaftlichen Erkenntnissen auch im göttlichen versucht hat. Das kommt jetzt dabei heraus. Forget him!

  22. Ein schon etwas älterer Krauter namens Ronald M. Filkas, 63, will, dass Frankfurt noch bunter wird als es ohnehin schon ist, Demo morgen Abend:

    Wenn Europa dicht macht und Seehofer durchdreht, sagt Frankfurt Willkommen und meint es auch so. Wir fordern die Stadt Frankfurt auf, Geflüchtete von den Rettungsbooten freiwillig aufzunehmen! Andere Städte haben es vorgemacht. Auch wir werden nicht tatenlos zusehen, wenn mit Abschiebehysterie Wahlkampf gemacht und mit Menschenleben nach Stimmen gefischt wird.

    Alle, die Frankfurt zum sicheren Hafen machen wollen, treffen sich am Samstag, 7.7., um 18 Uhr an der Untermainbrücke, gegenüber dem Filmmuseum.

    https://www.facebook.com/events/237205063747161/

    Filkas sollte sich nurmal die andere Mainseite ansehen, wo an schönen Tagen alle Bänke mit gut gelaunten Orientalen besetzt sind. Weniger gut gelaunt sind sie, die schon länger hier leben, weil sie in die Röhre gucken.

  23. Haremhab 6. Juli 2018 at 18:42
    Grünen-Chef Habeck fordert Seehofer zum Rücktritt auf – schließt Bündnis mit SPD und CDU nicht aus
    __________________________________________________

    Die Grünen in einer Talkshow denken halt der Applaus wäre ECHT.

  24. Heta 6. Juli 2018 at 19:03

    Wenn Europa dicht macht und Seehofer durchdreht, sagt Frankfurt Willkommen und meint es auch so. Wir fordern die Stadt Frankfurt auf, Geflüchtete von den Rettungsbooten freiwillig aufzunehmen! Andere Städte haben es vorgemacht. Auch wir werden nicht tatenlos zusehen, wenn mit Abschiebehysterie Wahlkampf gemacht und mit Menschenleben nach Stimmen gefischt wird.

    Alle, die Frankfurt zum sicheren Hafen machen wollen, treffen sich am Samstag, 7.7., um 18 Uhr an der Untermain

    Da sind wir doch voll solidarisch und machen begeistert mit: https://tinyurl.com/y9mh2amy

  25. Nachtrag zu 19:03:

    Auf der Facebook-Seite steht unter dem Aufruf dieses Filkas ein Kasten von Jurgen Kronig: Ich leg meine Hand dafür ins Feuer, dass Krönig mit der Sache nichts zu tun hat.

  26. Es mag sein, daß diese polnischen Vertreter den „aufrechten Gang“ exerzieren und auf dem Gebiet der Verhinderung moslemischer Masseneinwanderung im Grunde alles richtig machen; ebenso sicher ist jedoch auch, daß diese Herrschaften alles mit Gewalt polonisieren, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Der polnische Nationalismus kam noch nie ohne Chauvinismus aus. Das betrifft nicht nur die Deutschen, von deren Bestand auf dem Gebiet des heute existierenden Polen ohnehin nur ein paar kümmerliche Reste sich gerade noch so erhalten haben, sondern auch andere Minderheiten, besonders der Juden, und das durch die gesamte polnische Geschichte hindurch.

    Bereits nach dem ersten Weltkrieg lag Polen, in 1916 gerade erst wiedererstanden, mit allen umgebenden Nationen im Streit, überzog seine Nachbarn mit Krieg, Terror und Raubzügen, brach geltende Verträge, unterdrückte und drangsalierte seine Minderheiten. Auch die jüngeren Bemühungen zur Gesetzgebung in Polen (das die bloße Erwähnung des Vorgenannten unter Strafe stellt) sowie hinsichtlich der immer mehr zurückgedrängten Gewaltentrennung, die für ein demokratisches Gemeinwesen existentiell ist, lassen wenig Gutes erwarten, u.v.a.m.

    Der polnische Nationalismus ist kein Vorbild, sondern das, was er immer war: ein Feind.

  27. Ja, die Aktionen von Horst, die haben echt etwas Faust’isches.
    Seehofer hat auch dem Teufel seine Seele verkauft, damit alle seine geistigen und sinnlichen Wünsche in Erfüllung gehen, das Land, das Volk sind ihm egal.
    Die CSU lebt nur von ihrem Heros Franz-Josef Strauss, alle Nachfolger haben sich im Vergleich zu ihm als Zwerge erwiesen.
    Offenbar merkt er jetzt, dass sein Coup mit den Transitzentren nicht das gelbe vom Ei ist, a „Blitzgneissa“ war a äh no nia.

  28. Eurabier 6. Juli 2018 at 19:00
    Hütet Euch vor der Bayerischen Grenzpolizei, die haben jetzt Pistolen gegen Lebkuchenmesser eingetauscht.

    ——————————————————————————————————————————Welchen ernstzunehmenden Posten hätte denn ein so wichtiger bayerischer Mensch wie Mannichel denn sonst einnehmen sollen? Vielleicht findet er ja jetzt endlich das Lebkuchenmessr ?

  29. @ Tom62 6. Juli 2018 at 19:14:

    Es geht hier nicht um polnischen Nationalismus, sondern darum, dass dieser Tarczynski bei Channel 4 Klartext redet. Es geht nicht um Flüchtlinge generell, sondern um muslimische Flüchtlinge, die man nicht im Land haben will. Polen hat zwei Millionen Ukrainer aufgenommen.

  30. Jawohl… auch Polen hat die Pflicht zur Humanität..
    .
    und seine Frauen und Kinder vergewaltigen und ermorden zu lassen.
    .
    So wie in Deutschland.
    .
    Deutschland zeigt wahre Humanität und opfert sogar seine Frauen und Kinder für Eindringlinge..
    .
    Was kann es Größeres geben?

  31. Thilo Sarrazin: neues Buch über den Islam

    Nun ist der neue Verlag am Zug und bringt das Buch heraus. Es soll etwa 450 Seiten umfassen. Sarrazin habe den Koran nach eigenen Angaben vollständig in deutscher Übersetzung gelesen, hieß es. „Er zeigt, dass sich der Entwicklungsrückstand und die ungelösten Probleme der islamischen Länder zum großen Teil aus der Prägung von Kultur und Gesellschaft durch den Islam ergeben“, teilte der Finanzbuch Verlag mit.

    Eiermann Maizecke wird das erste Buch mit Widmung bekommen zwecks Buchbesprechung. Der Eiermann eiert zur Zeit bedenklich auf seinem Twitter-Kanal herum.

    Hetze und Hass auf Muslime haben Hochkonjunktur. Wenn „man“ fragt, was das mit den edlen Werten zu tun hat, kommt die Antwort: wir dürfen nichts unterm Teppich kehren. Dabei kommt der höchste Wert – Frieden und Freiheit – brachial unter die Räder.

    Frieden, Freiheit und Islam. Zimmermääännnnnn du Ei.

    https://twitter.com/aimanMazyek/status/1015270961493479424

    https://www.welt.de/kultur/article178934216/Feindliche-Uebernahme-Sarrazin-hat-Verlag-fuer-Islam-Buch-gefunden.html

  32. @ Cendrillon 6. Juli 2018 at 19:17:
    Thilo Sarrazin, dessen aktueller Buchverlag sein neues Buch aus politischen Gründen boykottieren will, hat einen neuen Verlag gefunden.

    Den Münchner FinanzBuch Verlag. Ich lese es mit Genugtuung, denn genau das hatte ich heute Mittag geschrieben: „Sarrazin sollte sich an den Münchner FinanzBuch Verlag wenden, wo neuerdings alles erscheint, was nicht p.c.-konform ist, darunter die Edition Tichys Einblick.“

    https://www.m-vg.de/finanzbuchverlag/shop/kategorie/297-politik-gesellschaft/

  33. Dallas (Texas)
    __________________
    Mutter schießt Autodieb in den Kopf.

    Sie war gerade beim Tanken als ein Autodieb mit
    dem Wagen davon fahren wollte.
    Hinten drin saßen ihre Kinder.

    Die Mutter tat das, was eine Mutter tun musste:
    https://www.bild.de/news/ausland/dallas/mutter-schiesst-autodieb-in-den-kopf-56233868.bild.html
    ___________________________
    Stellt euch die selbe Geschichte in Deutschland vor.
    Ihr könnt euch vorstellen, was der Frau hier blühen würde.

  34. Freya- 6. Juli 2018 at 18:09
    Frau Auge ausgestochen Bergheim: Ehemann fleht um Gnade, aber landet im Knast
    „Warum soll ich ins Gefängnis?“ fragt der Syrer, der neun mal auf seine Frau einstach und die nun auf einem Auge blind ist den Richter. Man könne doch eine andere Lösung finden.

    ———————————————————————————————————————

    Ihm würde sicherlich die Verurteilung zum Tod definitiv helfen! Auge um Auge – Zahn um ZAhn – Moslem um Moslem !!!

    -Raus aus der zivilisierten Welt! – und sofort -:

    -zurück in die Steinzeit

  35. Beim Wiener „Standard“ entdeckt, wo Leser sich über Zaimoglus „fulminante“ bzw. „furiose“ (FAZ) Klagenfurter Rede hermachen („Welche Selbstgerechtigkeit! Was für ein Geschwurbel!“) – Don Alphonso bei „meedia“:

    Als ich jung war, war links die Freiheit, einen „Stoppt Strauß”-Button zu tragen. Heute prügeln angebliche Linke eine „Merkel muss weg”-Demo zusammen. Früher war der Gewerkschaftler links, der die Sorgen und Nöte der deutschen Arbeiter in den Mittelpunkt stellte. Heute gilt als links, wer die Folgen der deutschen Wirtschaft in Afrika als Postkolonialismus verleumdet, und die Schuld in uns allen sucht. … Links war früher die Möglichkeit, ohne Vorzensur in der Schülerzeitung zu schreiben. Heute ist links, andere als Kartoffel und als rassistisch zu beschimpfen und Mitarbeiter dazu zu bringen, mir Tipps zu schicken, weil man das in der Prantlhausener Zeitung nicht mehr schreiben kann.

    https://derstandard.at/2000082801180/Feridun-ZaimogluEs-gibt-keinen-redlichen-rechten-Intellektuellen

  36. CSU-General Markus Blume, des Zniachterl : „… Deutschland darf nicht der Dumme sein ….“
    Mit solchen Kapazunder wie Blume, Seehofer, Dobrindt oder Söder ist Deutschland immer der Dödel.
    Ihr habt sie eingeladen, ihr habt geklatscht, ihr habt den moralisch Überheblichen gegeben, ihr zahlt die Rechnung, nicht die Anderen.
    Die Österreicher und die Italiener sollen euch den ganzen Scheiss vor die Tür kippen.

  37. diekgrof 6. Juli 2018 at 18:59

    Ich würde als Merkmal Achtung vor und Bewahrung der Schöpfung ganz oben nennen.
    Der Islam tritt die Schöpfung (oder welche begriffsmässige Entsprechung dafür man von seiner Perspektive auch immer verwenden mag) mit Füssen und verhöhnt sie.

    Islam ist der letzte bösartige Dreck, den Menschen je ins System gesetzt haben.

  38. INGRES 6. Juli 2018 at 18:28

    Wie gesagt die Politik in der BRD ist derart hanebüchen, dass es nicht mit rechten Dingen zugehen kann. Es gibt dafür keine politisch taktische Entschuldigung. Aber ich weiß nicht wie man entscheiden soll, ob die unrechten Dinge lediglich Ausfluß einer schwer leidenden Frau sind oder höheren Orts angeordnet.“

    Ist doch völlig klar – die „schwer leidende Frau“ ist schuld.

  39. Nun sind wir – zu recht – nahezu alle gegen die Asylpolitik Durch „unsere Regierung“. Wasnmir bei aller Enttäuschung dabei aber fehlt, sind brauchbare, gesetzlich mögliche und politisch mit andern Stasten umsetzbare Lösmgen! Ich meine, wir sollten viel mehr darüber r den, wobei Beiträge von Staatsrechtlern, Völkerrechtlern und Verfassungsrechtlern dazu hilfreich sein könnten! Außerdem sind natürlich ch auch Strafrchtller und Kenner des BGB gerragt! Nur dann, wenn ich darüber genügend „Futter“ bekomme, wird für mich die Erörterung “ rund“!
    Über ein nes müssen wir uns alle klar sein: Bei weitem nicht vht alles, was aus unser Sicht wünschenswert ist, ist bei den derzeitigen gesetzlichen und politischen Voraussetzngen auch machbar, leider!

  40. So bekommt Dominik Tarczynski aber keinen Sendetermin
    in den Nachrichten und Talkshows bei ARD und ZDF.
    Schade eigentlich!

    Einmal wöchentlich eine Diskussionsrunde mit drei AfD- Vertretern und drei anderen Politikern und im Zuschauerraum nur AfD-Mitglieder und PI-Kommentatoren.
    Als Experten werden Sarrazin, Stürzenberger und Wendt zugeschaltet.

    Wäre ein fairer Ausgleich gegen die 10 grün-roten Shows jede Woche.

    Mit Sicherheit ein Quoten-Hit!

  41. Habeck über Seehofer: „Er trennt nicht zwischen seiner Wut auf die Kanzlerin und seiner Rolle als Minister. So ein Staatsverständnis kennen wir eigentlich nur von Potentaten.“
    Der Habeck plappert Unsinn, er meinte wahrscheinlich „Amtsverständnis“ aber sogar dann macht der Bezug auf Potentaten keinen Sinn. Ein multilaterales Europa mit einem Merkeldeutschland à la Rothgrün wäre der GAU.
    Wenn Leute wie Habeck von „proeuropäisch orientierten Parteien“ sprechen dann meint er Parteien die anderen Völker wie das Italienische oder Ungarische platt machen wollen. Nur die national-fühlenden Völker Europas sind eine Bastion gegen die aus Afrika und dem Osten vordringenden Horden. Wären Horsts „Transitzentren“ oder „Transferzentren“ wirklich fiktiv (sic!) exterritorial dann könnten man dort die Illegalen auch länger wie 48 Stunden festhalten. Angestellten der NAVO oder ESA (Europäische Raumfahrtbehörde) unterliegen auch nicht dem Schutz der Europäischen Menschenrechtskonvention oder des BRD-Grundgesetzes, warum Illegalen in „Transitzentren“ dann schon??
    http://taz.de/Gruenen-Chef-Habeck-ueber-Koalitionen/!5516387/

  42. Schlemmerfilet 6. Juli 2018 at 18:09
    Hört auf diese PiS-Partei zu hofieren!

    ————————————————-

    Ich denke, es geht nicht darum, die PiS zu verherrlichen. Jedoch tut sie etwas, was unsere Parteien nicht tun – sie schützt konsequent ihr Volk vor der illegalen Masseneinwanderung. Und in dem Punkt ist sie strahlendes, leuchtendes Vorbild für uns.

  43. @Schlemmerfilet
    „Hört auf diese PiS-Partei zu hofieren!“

    Ich glaube das war weniger so gemeint, dass man die PiS toll finden soll, sondern, dass Deutschland sich von solch einer Einstellung eine Scheibe abschneiden könnte. Als Deutscher find ich die Politik von Trump, Putin, Salvini etc. auch nicht unbedingt gut für unser Land. Was man bewundern kann ist doch, dass diese Führungspersönlichkeiten Politik für ihre eigenen Bürger und ihr eigenes Land machen, was man von unseren kaum behaupten könnte.

    Leider sind wie Sie schon richtig schreiben, viele unserer „europäischen Partner“ massiv deutschlandfeindlich eingestellt. Daher sind solche Klarstellungen natürlich auch wichtig.

  44. Heta 6. Juli 2018 at 19:24

    @ Cendrillon 6. Juli 2018 at 19:17:
    Thilo Sarrazin, dessen aktueller Buchverlag sein neues Buch aus politischen Gründen boykottieren will, hat einen neuen Verlag gefunden.

    Den Münchner FinanzBuch Verlag. Ich lese es mit Genugtuung, denn genau das hatte ich heute Mittag geschrieben: „Sarrazin sollte sich an den Münchner FinanzBuch Verlag wenden, wo neuerdings alles erscheint, was nicht p.c.-konform ist, darunter die Edition Tichys Einblick.“

    Welt-Kommentar

    Random-House gehört zum Bertelsmann-Konzern, der mit seiner Bertelsmann-Stiftung als Einflüsterer, Influencer, Studienproduzent, Versorgungsposten für altgediente meinungs(Merkel)willige Journalisten des TV der Merkelregierung stets zu Diensten ist.

    Da passt natürlich berechtigte Islamkritik nicht mehr ins Sortiment, wie manchmal in den Kommentarbereich.

    Thilo Sarrazin herausgegeben von der bunt-tolerant-weltoffenen-anti-rassistischen und vegan-gefairtradeten Merkelsmann AG geht natürlich nicht.

  45. Wenn der Islam das Problem ist kann Polen ja eine Million plus Christen aus dem Kongo aufnehmen .

  46. @ Heta 6. Juli 2018 at 19:20

    Es geht hier nicht um polnischen Nationalismus, sondern darum, dass dieser Tarczynski bei Channel 4 Klartext redet. Es geht nicht um Flüchtlinge generell, sondern um muslimische Flüchtlinge, die man nicht im Land haben will. Polen hat zwei Millionen Ukrainer aufgenommen.

    Danke für die Belehrung – ich bin durchaus mündig und habe mitbekommen, um was „es hier geht“ oder Ihrer Meinung nach „zu gehen hat“. Nur sollte man vor allem anderen bitteschön nicht die Augen verschließen wollen, auch wenn der polnische Nationalismus ein paar Nebenprodukte erzeugt haben sollte, die für einen ordentlichen Staat – der ist Merkel-Land freilich nicht mehr – eigentlich selbstverständlich sind.

  47. deris 6. Juli 2018 at 19:39
    Abkommen bez. Gastarbeiter kündigen, weil sie nie eingehalten worden sind. Die sog. GFK kann man auch kündigen (dauert ein Jahr). Keine Entwicklungshilfe für Länder die ihre Staatsbürger nicht oder nur sehr schleppend zurücknehmen. Keine Visa für diese Länder. Absolute Reisewarnung -> keine Versicherung -> kein Tourismus mehr … Austritt aus der Quatschbude UNO

    Alles Maßnahmen die sofort umsetzbar sind.

  48. Thilo Sarrazins neues Buch wird vom zur Merkelsmann-Gruppe gehörenden Randomhouse-Verlag boykottiert. Die politische Zensur in ihrem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf.

    „Nach langem Hin und Her über den Veröffentlichungstermin kam schließlich Anfang Mai die Weigerung des Verlags, das Buch überhaupt zu veröffentlichen“, sagte Sarrazin dem Blatt. Im November 2016 habe er einen Vertrag mit Random House auf Grundlage eines zehnseitigen Exposés geschlossen, im Februar 2018 habe er das Manuskript abgegeben. Der Verlag habe Sarrazin zwei Vorschuss-Raten gezahlt.

    Zu islamfeindlich?

    Wie die „Bild“ weiter unter Berufung auf Verlagskreise berichtet, gebe es bei Random House Sorgen, Sarrazins neues Buch könnte islamfeindliche Kräfte im Land weiter anheizen. Bereits „Deutschland schafft sich ab“ hatte für einen Skandal gesorgt, weil Sarrazin sich darin indirekt für Eugenik ausgesprochen hatte („Mehr Kinder von den Klugen, bevor es zu spät ist“). Außerdem hatte Sarrazin darin mehrere falsche Behauptungen über muslimische Zuwanderer aufgestellt, etwa dass sie überdurchschnittlich bildungsfern seien. Darüber hinaus hatte Sarrazin ohne Beleg behauptet, muslimische „Clans“ hätten „eine lange Tradition von Inzucht und entsprechend viele Behinderungen.“

    Von nun ging’s bergab. Zensur wohin man schaut im dem Land wo man gut und gerne lebt. Am Steuer des Leichenwagens: Angela Merkel.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/autor-von-deutschland-schafft-sich-ab-verlag-will-sarrazin-buch-nicht-veroeffentlichen-jetzt-geht-es-vor-gericht_id_9210367.html

  49. @Schlemmerfilet
    6. Juli 2018 at 18:09
    Hört auf diese PiS-Partei zu hofieren!

    ————————————

    Wenn ich Pole wäre, würde ich die Deutschen auch für bekloppt halten. Warum sollen die uns mögen, weil wir hunderttausende Musels nach Europa eingeladen haben? Wir können uns bald in ganz Europa, oder weltweit, nicht mehr sehen lassen.

  50. @Cendrillon 6. Juli 2018 at 19:41,

    Der neue Verlag des Altsozen Sarrazin gehört zur schwedischen Bonnier-Gruppe, zu der auch andere schlechte Buchverlage wie beispielsweise Piper gehören.
    Aber warum sollten die Bertelsmänner das Buch aus politischen Gründen nicht bringen? Denen geht das Geld doch über alles. Es wird wohl eher so sein, daß das Lektorat beim immerhin für Bertelsmann sehr seriösen Label DVA gesagt hat, daß man den Müll, den der da zusammenfabuliert, nicht drucken kann. Oh Mann, man stelle sich vor, er hat den Koran auf deutsch gelesen! Das ist der Beweis: Er kann als sogar lesen, obwohl er altgewordener SPDler ist. Wer hätte das gedacht!?
    Und nachdem die DVA sein Machwerk ablehnt, kann er es woanders anbieten und jetzt kommt Bonnier und druckt den Schmarrn einfach nach dem Motto Augen-zu-und-durch. Die Erstauflage geht wegen des kostenlosen Marketings, das gerade von der Presse und den alternativen Medien aufgebaut hat in jedem Fall in die Läden und dann sieht man schon, wie viele den Krampf kaufen, den dieses altgewordene SPD-Mitglied da abgelassen hat und ob man noch mal nachdrucken muß.

    Man sollte nicht auf solche Leute wie den Sarrazin reinfallen. Der ist Teil des Establishments und lebt von seiner fetten Pension und zusätzlich von der »Kritik« am dem Staat, der ihn so gut mit seiner Beamtenpension versorgt. Aber von solchen Mitläufern, die dann umfallen und auf einmal zu den Guten gezählt werden, gibt’s in Deutschland heute ja genug. Man solche Leute auch »Wendehälse«.

  51. @ Freya- 6. Juli 2018 at 18:06

    (…)
    Kritisiert wird auch die Fixierung auf die Grenze zu Österreich, obwohl Zweidrittel andernorts illegal einreisen.

    Diese Betonung (hier besser als Fixierung ausgedrückt) ist mir auch sofort aufgefallen
    ALLE mit denen ich darüber sprach waren der Meinung, dass uns hier – einmal mehr- ein Theaterstück vorgeführt wurde.
    Der Horscht kann vielleicht einen faulen Kompromiss als Erfolg berichten, aber seine Körpersprache sagt dass er sich NICHT wohl fühlt dabei.
    Alleine diese Lüge an das (urdeutsche) Volk macht auch ihn zum Kandidaten für Nürnberg 2.0

    tsweller

  52. Noch ein guter Rat an Kurz und Strache!
    Blos keine Verträge oder Abkommen mit diesen Idioten aus München oder Berlin abschließen, die wollen euch blos über das Ohr hauen.
    Das sind Kriminelle, Volks- und Vaterlandsverräter, sie haben Recht gebrochen und Recht gebeugt, Lügen wenn sie den Mund aufmachen, mit denen schließt man keine Verträge.
    Ihr solltet euch nicht mit solchen Losern abgeben, ihr könnt nur verlieren, sie werden euch nur mit in die Katastrophe reißen.

  53. Tritt-Ihn 6. Juli 2018 at 19:25

    Dallas (Texas)
    __________________
    Mutter schießt Autodieb in den Kopf.

    Sie war gerade beim Tanken als ein Autodieb mit
    dem Wagen davon fahren wollte.
    Hinten drin saßen ihre Kinder.

    Die Mutter tat das, was eine Mutter tun musste:
    https://www.bild.de/news/ausland/dallas/mutter-schiesst-autodieb-in-den-kopf-56233868.bild.html
    ___________________________
    Stellt euch die selbe Geschichte in Deutschland vor.
    Ihr könnt euch vorstellen, was der Frau hier blühen würde.
    —————————————————————-

    Ohne „schnelle Pistole“ wären ihre Kinder vermutlich tot.
    So ist der Verbrecher vermutlich tot!

  54. Alter Ossi 6. Juli 2018 at 19:54

    @Schlemmerfilet
    6. Juli 2018 at 18:09
    Hört auf diese PiS-Partei zu hofieren!

    ————————————

    Wenn ich Pole wäre, würde ich die Deutschen auch für bekloppt halten. Warum sollen die uns mögen, weil wir hunderttausende Musels nach Europa eingeladen haben? Wir können uns bald in ganz Europa, oder weltweit, nicht mehr sehen lassen.2

    „Wir“ haben niemanden eingeladen und Polen scheinen uns doch ganz doll zu mögen, wenn etliche von ihnen sogar bereit sind hier unter den miesen Bedingungen der Sozialhilfe zu leben, nur um bei uns (und den Moslems) zu sein.

  55. erich-m 6. Juli 2018 at 20:03

    Noch ein guter Rat an Kurz und Strache!“

    Sie wissen, dass Kurz in der Regierung war, als Österreich die Grenzen nicht schloss und dass er von den Österreichern mehr „Willkommenskultur“ verlangte? Dieser Homunkulus aus dem Labor des European Council on Foreign Relations muss nicht vor Betrügern gewarnt werden, er ist selbst einer.

  56. 1. Bin.Schon.Weg 6. Juli 2018 at 19:55
    @Cendrillon 6. Juli 2018 at 19:41,
    Der neue Verlag des Altsozen Sarrazin gehört zur schwedischen Bonnier-Gruppe, ……..
    Man sollte nicht auf solche Leute wie den Sarrazin reinfallen. Der ist Teil des Establishments und lebt von seiner fetten Pension und zusätzlich von der »Kritik« am dem Staat, der ihn so gut mit seiner Beamtenpension versorgt. Aber von solchen Mitläufern, die dann umfallen und auf einmal zu den Guten gezählt werden, gibt’s in Deutschland heute ja genug. Man solche Leute auch »Wendehälse«.
    ———————————————

    Sarrazin hat Geld genug! Er hat das nicht nötig Bücher zu schreiben um sich zu bereichern! Sarrazin liegt richtig und er ist ein Arbeitstier, deshalb schreibt er diese Bücher!

    Ohne Sarrazin wüssten die meisten gar nicht was hier läuft! Sein Buch war in den Buchhandel „geschlüpft“ noch ehe die Überwachungsmedien hellhörig wurden. DANACH WAR ES DANN ZU SPÄT! 🙂 Er war der geistige „Anführer“ der RETTUNGSMASCHINE! Immerhin einer der ersten, dem ein Licht aufging noch bevor wir überhaupt an Gefahr dachten!

  57. Bei Horst, den CDU- und CSU-Bratzen, fehlt es nicht nur an „Cojones“, da fehlt es auch an Hirn, an Moral, an Kraft, an Ausdauer, an Disziplin, an Weitblick, an Wahrhaftigkeit, an Ehre, an Können, an Liebe zu Volk und Heimat, an nationaler Gesinnung usw.
    Kurz gesagt, an allem!

  58. @jeanette 6. Juli 2018 at 20:18

    … und wenn der Sarrazin so supertoll ist, warum ist er immer noch in der Sharia-Partei? Er hätte ja nicht bei der AfD eintreten müssen. Aber in der Partei zu bleiben, die genau das macht, was er angeblich geißelt und denen sogar Mitgliedsbeiträge abzudrücken, ist ja wohl der Gipfel der Lächerlichkeit.
    Der Mann leidet unter besonderer Wichtigtuerei und langweilig scheint es ihm wohl auch zu sein. Aber davon abgesehen, genug Geld hat man nie.
    Und noch eins: Es ist das Recht eines Verlags, zu entscheiden, ob er ein Buch verlegt, ob er es nur nach einer Überarbeitung nimmt oder ganz storniert. Die DVA hat einen Vertrag mit Sarrazin gemacht und dabei wußte man von Anfang an ganz genau, was der für ein Buch schreiben wird. Jetzt hat er das Manuskript abgegeben und dem Verlag hat es nicht gefallen. Ob der Autor seinen Vorschuß zurückzahlen muß, ist Vertragssache (und daß er überhaupt einen Vorschuß benötigt hat, spricht nicht für seine finanzielle Situation). Aber nach einer Ablehnung des Manuskripts steht es jedem Autor frei, es einem anderen Verlag zur Veröffentlichung anzubieten. Das hat er gemacht und die Schweden wollen drucken. Wo ist das Problem? Wo ist die Zensur?

  59. Einfach super, so muß es sein:

    Dumme Channel 4-Tussi: How many refugees have Poland taken?
    Dominik Tarczynski: Zero!
    Dumme Channel 4-Tussi: And you’re proud about?
    Dominik Tarczynski: If you’re asking me about Muslims illegal migration, NONE, not even one will come to Poland.

    Dominik Tarczynski weiter:
    Deshalb ist Polen so sicher. Es ist der Grund, warum wir bisher keinen einzigen terroistischen Anschlag hatten.

    Toll, wie er dieses hyperventilierende, dumme Weibsbild auflaufen lässt. Allein das ist ein Genuß in diesem Video.

  60. Apusapus 6. Juli 2018 at 19:44

    Wenn der Islam das Problem ist kann Polen ja eine Million plus Christen aus dem Kongo aufnehmen .

    +++++

    WARUM muss man in Europa überhaupt jemand „aufnehmen“ ???????????

    man soll doch die kongolesischen Christen zur politischen Macht verhelfen und gut ist.

  61. Bin.Schon.Weg 6. Juli 2018 at 20:35

    @jeanette 6. Juli 2018 at 20:18

    … und wenn der Sarrazin so supertoll ist, warum ist er immer noch in der Sharia-Partei? Er hätte ja nicht bei der AfD eintreten müssen. Aber in der Partei zu bleiben, die genau das macht, was er angeblich geißelt und denen sogar Mitgliedsbeiträge abzudrücken, ist ja wohl der Gipfel der Lächerlichkeit.
    Der Mann leidet unter besonderer Wichtigtuerei und langweilig scheint es ihm wohl auch zu sein. Aber davon abgesehen, genug Geld hat man nie.
    Und noch eins: Es ist das Recht eines Verlags, zu entscheiden, ob er ein Buch verlegt, ob er es nur nach einer Überarbeitung nimmt oder ganz storniert. Die DVA hat einen Vertrag mit Sarrazin gemacht und dabei wußte man von Anfang an ganz genau, was der für ein Buch schreiben wird. Jetzt hat er das Manuskript abgegeben und dem Verlag hat es nicht gefallen. Ob der Autor seinen Vorschuß zurückzahlen muß, ist Vertragssache (und daß er überhaupt einen Vorschuß benötigt hat, spricht nicht für seine finanzielle Situation). Aber nach einer Ablehnung des Manuskripts steht es jedem Autor frei, es einem anderen Verlag zur Veröffentlichung anzubieten. Das hat er gemacht und die Schweden wollen drucken. Wo ist das Problem? Wo ist die Zensur?
    ———————————–

    Sorry, verstehe nicht genau was Sie von mir wollen.
    Von den Verlagsproblemen habe ich kein Wort geschrieben. Was geht mich an wo er sein Buch verlegt wer es haben will und wer es finanziert.
    Ihre Spekulationen über seinen Kontostand sind albern.
    Jemand, der sein Leben lang eine höhere Position hatte, der hat auch ein Auskommen in der Rente, wobei er nicht hungern muss! Geldgierig sind meistens hauptsächlich die richtig armen Leute. Die versuchen noch ihre Schnürsenkel zu Geld zu machen.
    Das ist meine persönliche Erfahrung!

  62. @Metaspawn 6. Juli 2018 at 19:02
    OT-Weiß nicht wo. Hier Prof. Lesch:

    Lesch ist ein verdammter Grööner!

  63. Apusapus 6. Juli 2018 at 19:34
    INGRES 6. Juli 2018 at 18:28

    Wie gesagt die Politik in der BRD ist derart hanebüchen, dass es nicht mit rechten Dingen zugehen kann. Es gibt dafür keine politisch taktische Entschuldigung. Aber ich weiß nicht wie man entscheiden soll, ob die unrechten Dinge lediglich Ausfluß einer schwer leidenden Frau sind oder höheren Orts angeordnet.“

    Ist doch völlig klar – die „schwer leidende Frau“ ist schuld.

    ———————————

    Das muß sich jeder selbst überlegen. Ich kann nur darauf hinweisen, dass das was abläuft jenseits des Merkwürdigen liegt. Denn wenn man das was passiert für bare Münze nimmt, dann können die verantwortlichen Politiker eigentlich alle nur jenseits der Demenz liegen.

  64. Apusapus 6. Juli 2018 at 19:34
    INGRES 6. Juli 2018 at 18:28

    Wie gesagt die Politik in der BRD ist derart hanebüchen, dass es nicht mit rechten Dingen zugehen kann. Es gibt dafür keine politisch taktische Entschuldigung. Aber ich weiß nicht wie man entscheiden soll, ob die unrechten Dinge lediglich Ausfluß einer schwer leidenden Frau sind oder höheren Orts angeordnet.“

    Ist doch völlig klar – die „schwer leidende Frau“ ist schuld.

    ———————————

    Das muß sich jeder selbst überlegen. Ich kann nur darauf hinweisen, dass das was abläuft jenseits des Merkwürdigen liegt. Denn wenn man das was passiert für bare Münze nimmt, dann können die verantwortlichen Politiker eigentlich alle nur jenseits der Demenz liegen.

  65. Das Dümmste, was auf deutschem Boden jemals geschaffen wurde, ist der Deutsche, der morgens um 6:00 aufsteht, arbeitet und erschöpft um 22:OO ins Bett fällt und für die Neubürger mit seinen Steuern und Abgaben den ganzen Laden finanziert.

  66. Die Deutschen haben die Kanzlerin, die sie verdienen.

    In Polen gibt es angeblich eine Redensart: ‚Dumm wie ein Deutscher‘

    Scheint was dran‘ zu sein!

  67. Bundesinnenminister Horst Seehofer sorgt mit Ermahnungen an die Brexit-Unterhändler der EU-Kommission für Irritation in Brüssel. Angela Merkel soll er mit dem Schreiben übergangen haben.

    Berlin – Nächster Alleingang von Horst Seehofer? Der CSU-Chef und Innenminister soll in einem Schreiben an die Europäische Kommission die offizielle deutsche Position bei den Brexit-Verhandlungen scharf kritisiert haben. Der Brief, der der „Financial Times“ vorliegt, soll bereits am 27. Juni verschickt worden sein – und war dem Bericht zufolge weder mit einem anderen Ministerium, noch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel abgestimmt.(…)

    https://www.merkur.de/politik/hinter-merkels-ruecken-seehofer-schreibt-brandbrief-zum-brexit-und-irritiert-damit-zr-10012403.html

  68. Das ist mal eine klare Aussage, des Herrn Tarczynski. Und wiedermal werden Moslems zur Rasse erklärt… :-). Diese beknackten Journalisten sind nicht lernfähig. Mohammedaner sind einfach nur zeitlebens auf diese religiöse Geisteskrankheit abgerichtet. Das könnte jedem Angehörigen jeder Rasse passieren.

  69. Wer sich offiziell oder informell zur Volksbevormundung zählt,
    er wird seine Lektion lernen.

    Entweder durch den Islam (den sie fahrlässig gewähren lassen).
    Oder, weil andererseits die Einheimischen ihnen deswegen den Stecker ziehen.

    Die Einheimischen hätten den Islam niemals freiwillig ins Land gelassen.

    Also was ist es für eine Brut an Irren in der Politik,
    dass wir mit dem Islam aber doch geläutert werden sollen?

  70. Nun ja Merkel was nun ? Verantwortung liegt ihr nicht ? Nun ,ich glaube die Menschen hier sehen das anders …
    Polen hat keine Rizzin Bomber auch keine anderen muslimischen Attentate ? Ist das nicht merkwürdig ? Hat Polen eine GeZ oder einen Özil ? Nein ?
    Komisch die Spd und grünen werden nicht mehr gewählt -und die Pöstchen von Verdummten sind auch weg …das tut mir aber leid ….nun schauen wir mal wie dumm eure PR (Propaganda)noch ist -wir lachen uns jetzt schon tot …..

  71. Drohnenpilot 6. Juli 2018 at 18:39
    Das Geschrei möchte ich hören. …
    ´.Warum will die EU-Diktatur die gefährlichen Merkel-Asylanten unbedingt in die VISEGRAD-Staaten schicken?
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Besonders wo die da nicht hinwollen…und von woher sie damals ja „gerettet“ werden mussten.
    Trotzdem unterstütze ich den Vorschlag. „Wir schaffen das!“…wie damals. An der Rampe wird selektiert ob nach Ungarn oder Polen, dann ab in Viehwagons zu den vorbereiteten Konzentrationslagern mit Stacheldraht und Wachtürmen damit sie nicht wieder abhauen.
    Wenn die Merkel das will……Was ist da dran verkehrt.

  72. Die verbrecherische Politik hierzulande wäre nicht möglich,würde sie nicht durch Dummheit u. Gleichgültigkeit der Massen getragen-das ist die Ursache von allem Übel;u. ich weiß keine Lösung dieses Dilemmas

  73. „I dont care! I care about my family, I care about my country.“

    Spitze! So wünsche ich mir Politiker.

  74. @ Capt. 7. Juli 2018 at 06:49

    Trotzdem unterstütze ich den Vorschlag. „Wir schaffen das!“…wie damals. An der Rampe wird selektiert ob nach Ungarn oder Polen, dann ab in Viehwagons zu den vorbereiteten Konzentrationslagern mit Stacheldraht und Wachtürmen damit sie nicht wieder abhauen.

    Was soll diese Scheiße ?!

  75. Wuehlmaus 7. Juli 2018 at 10:26

    @ Capt. 7. Juli 2018 at 06:49

    Trotzdem unterstütze ich den Vorschlag. „Wir schaffen das!“…wie damals. An der Rampe wird selektiert ob nach Ungarn oder Polen, dann ab in Viehwagons zu den vorbereiteten Konzentrationslagern mit Stacheldraht und Wachtürmen damit sie nicht wieder abhauen.

    Was soll diese Scheiße ?!

    +++++

    tja, eben….

    das kann die satansbrut-kanzlerette sich abschminken… NIEMALS mit uns V4 !!!!!!

  76. @ Capt. 7. Juli 2018 at 06:49

    An der Rampe wird selektiert ob nach Ungarn oder Polen, dann ab in Viehwagons zu den vorbereiteten Konzentrationslagern mit Stacheldraht und Wachtürmen damit sie nicht wieder abhauen.
    Wenn die Merkel das will……Was ist da dran verkehrt.

    Ich denke mal, bei „Die Rechte“, 3. Weg oder N*D oder irgendeinem sonstigen solcher halb-kriminellen VS-Veranstaltungen, die großes Interesse daran haben, Blogs wie diesen zu diskreditieren, sind Sie besser aufgehoben. „Selektieren“ Sie also bitte selbst ganz schnell woandershin. Das hier ist mit Sicherheit keine Plattform für Sie.

  77. Is ja lustig wie sie aufheulen allemiteinander….. jetzt erklärt bitte mir minderbemittelten wie ihr euch eine solidarische Verteilung der Goldschätze vorstellt? WIE denn…. die wollen nicht nach Polen… die dürfen nicht nach Ungarn, da haben wir sie ja retten müssen… Wenn Deutschland beschließt die müssen aber, dann frage ich die Deutschen ob sie denn wissen wie das gehen soll, schließlich habt ihr das ja schon mal gemacht….und zwar genau so wie beschrieben.
    Das könnt ihr mir nicht vorwerfen….hasst euch lieber selber. Ich bin nicht traurig wenn tausende in den ihnen von Deutschland zugwiesenen Ländern in Lagern leben…. die sind erstmal weg.(selektirt)
    Wenn das Lager in Lybien ist habt ihr auch keine Probleme damit, auch nicht wenn dort „Selektiert“ wird wer einreisen darf. Dann steht ihr wieder alle an der Rampe mit Tedybären.

  78. Bat ich Sie nicht, Sie sollen Sich mal ganz schnell woanders hin „selektieren?“ Dies hier ist für Leute, die „Rampen“ und „Selektion“ propagieren, im vollen Wissen darüber, was man damit gemeinhin verbindet und somit den Betreibern hier gar zu gerne anhängen möchte, nicht die geeignete Plattform. Bei den üblichen braunen Veranstaltungen von VS & Co. sind Sie mit dieser Wortwahl besser aufgehoben.

    Daß die hier eingeschleusten Völkerscharen letztlich wieder außer Landes geschafft werden müssen, zumal „Asyl“ (folgt man mal den Gedanken ihrer Schleuser) immer nur temporär und damit nicht mit einer „Integration“ gleichzusetzen ist, sondern immer nur eine Sache auf Zeit sein kann, steht auf einem anderen Blatt. Das diskutieren, bedarf es solcher Wortwahl nicht. Auch diese Leute sind Menschen, auch wenn sie illegal hier sind.

  79. In Polen wählen die Bürger noch nach Überzeugung

    Das hat man den Wählern in Deutschland ausgetrieben. Durch Ausschwitz-Recyling und in dem man die grausam ermordeten Menschen, noch und immer wieder medial durch die Schornsteine der Vernichtungslager jagt.

    Zum eigenen kurzfristigen politischen Geländegewinn

  80. Warum wurde mein Kommentar von heute Morgen, nach Mitternacht reingestellt, gelöscht?
    Was soll das? Ich will Gründe!

    Wenn das jetzt hier so abläuft möchte ich gleich, dass ihr mich komplett löscht.

  81. Tom62 8. Juli 2018 at 11:42
    Bat ich Sie nicht, Sie sollen Sich mal ganz schnell woanders hin „selektieren?“ Dies hier ist für Leute, die „Rampen“ und „Selektion“ propagieren, im vollen Wissen darüber, was man damit gemeinhin verbindet und somit den Betreibern hier gar zu gerne anhängen möchte, nicht die geeignete Plattform. Bei den üblichen braunen Veranstaltungen von VS & Co. sind Sie mit dieser Wortwahl besser aufgehoben.

    Daß die hier eingeschleusten Völkerscharen letztlich wieder außer Landes geschafft werden müssen, ….
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Passen sie ja auf das dieses „außer Landes schaffen“ nur auf Landstraßen passiert…. „Autobahn“ ist vom Sprachgebrauch gestrichen….sie komischer Hansl.
    Erklären sie mir lieber WIE sie die „Solidarische Umverteilung“ bewerkstelligen wollen, wenn die „Umverteilten“ das nicht wollen?
    Nach welchen Kriterien wählen Sie aus wer wohin verteilt wird ?
    Sehen Sie nicht die Parrallelen zu damals…..sind sie blind?

Comments are closed.