Wird Merkel von Erdogan gesegnet?

Von INXI | Die „Deutschtürken“, die Halbtürken und sonstige Türken, die unter der Knute der Köterrasse ächzen, können aufatmen: im September gibt sich Recep I., Sultan aller Osmanen und Beschützer der Sunniten, die Ehre eines Staatsbesuchs in der islamischen Provinz Germanien.

So oder ähnlich könnte fürderhin in den Geschichtsbüchern über den September Anno 2018 berichtet werden. Aber die Messen sind in Deutschland noch nicht gelesen, auch wenn das Kartell daran arbeitet!

In wenigen Wochen steht unserer Heimat der Staatsbesuch des türkischen Despoten Erdogan bevor: großes Protokoll mit militärischen Ehren, Staatsbankett und Empfang beim Bundespräsident. Darüber hinaus ist eine Veranstaltung mit den Anhängern Erdogans geplant, es werden also wieder zehntausende Türken ihrem Idol zujubeln.

Dass Erdogan ein lupenreiner islamischer Diktator ist, spielt keine Rolle; schließlich kehrt er wieder an den Bosporus zurück, während die Jubler uns hier weiter bereichern – laut der intellektuell limitierten KGE haben sie schließlich Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut.

„Herzlich willkommen, Präsident Erdogan“

titelte die WELT am 28. Juli voller Vorfreude. Chefkommentator Jacques Schuster singt eine Eloge auf Erdogan, die sein Kumpel und Deutschlandhasser Deniz Yücel nicht besser hätte schreiben können. Dass Yücel ein Jahr in türkischer Haft zubrachte, verbucht man bei Springer wahrscheinlich unter Kollateralschäden. Aus Sicht des Autors hätte Yücel zwar dort verrotten können, aber die Kumpels von der „WELT“?

Egal, Hauptsache der Fuchtel in den Runzelarsch kriechen – Vorwärts für die Islamisierung Deutschlands!  Wenn Umvolkung, dann schon richtig, warum sollen die Türken Hürriyet lesen, wenn es doch Springer gibt?

Der Dumme wird wie immer der Steuerzahler sein, der mit mehreren Millionen Euro den Kotau vor Recep I. bezahlen muss. Ein Vorschlag zur Güte wäre folgender: der Sultan bleibt am Bosporus und seine Fan-Gemeinde pilgert heim ins Osmanische Reich.

image_pdfimage_print

 

130 KOMMENTARE

  1. Ohne unnötig pessimistisch sein zu wollen, aber ich denke, dass es für DE längst zu spät ist. Der Michel verschläft seine eigene Hinrichtung, aber bezahlen tut er sie mit Freuden.

  2. Ich kann die Kurden zwar auch nicht ausstehen, aber ich hoffe auf reichlich Gegenwind von dieser Seite. Vom Blödmichel ist da ja nichts zu erwarten.

  3. FDJ-Merkel wird ihm ein Trikot der „Mannschaft“ überreichen, auf dem Löwen mit Edding „für meinen Präsidenten “ gemalt hat.

  4. FDJ-Merkel wird ihm ein Trikot der „Mannschaft“ überreichen, auf dem Löw mit Edding „für meinen Präsidenten “ gemalt hat.

  5. „DER UMSTRITTENSTE STAATSBESUCH DES JAHRES
    Macht Deutschland einen Kniefall vor Despot Erdogan?

    Berlin – Der geplante Staatsbesuch von Türken-Präsident Recep Tayyip Erdogan (64) im September sorgt schon im Vorfeld für heftige Diskussionen!

    Ex-Parteichef Cem Özdemir (52, Grüne) sagte der Funke-Mediengruppe, Erdogan sei „kein normaler Präsident in einer Demokratie“ und solle deshalb auch nicht so empfangen werden.

    Warum dann trotzdem ein Empfang mit militärischen Ehren vor Schloss Bellevue, Hymnen, Staatsbankett?
    …“

    https://www.bild.de/politik/inland/recep-tayyip-erdogan/macht-deutschland-einen-kniefall-vor-despot-erdogan-56471086.bild.html, Bild,
    29.07.2018 – 22:28 Uhr

  6. Ich erwarte die nächsten Peinlichkeiten von Murksel und die nächste bittere Pille für die deutschen Steuerzahler. Was soll man denn auch von der Kanzlettendarstellerin anderes erwarten? In den vergangenen fast 13 Jahren gab es nichts Positives über Merkel für die Deutschen und Deutschland zu melden. Merkels Desaster geht einfach weiter – Deutschland, die Deutschen sind ja im Urlaub.

  7. Wenn das eintreten würde, was ich mir wünschte, würde sogar c. roht in syrien um Asyl bitten und dieses ganze Krupzeug, das wird Biodeutschen dieses Desaster zu verdanken haben, einschlißlich das ganze Sozialschmarotzer gesindel, fluchtartig dieses Land verlassen würden und kein Rentner müste Pfandflaschen sammeln müssen und die Deutschland verlassen musten, weil diese gut ausgebildet hier keine Zukunft für ihre Familien sehen, schleunigst wieder zurück kehren würden.
    Mehr brauche ich da wohl nicht mehr hinzu zu fühgen. Wenn ich an der Stelle dieser Stasiwachtel wäre, wäre es längst so weit. Egal was dann die ganze Welt darüber berichten würden, vielleicht sich sogar ein Beispiel daran nehmen.

  8. OT: „Versuchter Mord in Vilshofen – Messerangriff auf Elfjährigen: Ging es um ein Nacktvideo?“
    https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.versuchter-mord-in-vilshofen-messerangriff-auf-elfjaehrigen-ging-es-um-ein-nacktvideo.56c5a2c1-866d-4b6f-803f-54bcf9278ad7.html

    „Gott sei Dank!“ Tina K. atmet am Telefon hörbar auf, als sie erfährt, dass gegen Mohammed A. Haftbefehl erlassen worden ist. […] „Ich denke, der Angriff hat ursprünglich mir gegolten“, sagt Tina K. Es gehe um ein Nacktvideo. Der Staatsanwalt bestätigt: „Der Beschuldigte gibt an, er habe ein Nacktvideo von sich gemacht, dass irgendwie ins Internet gestellt worden sei.“ […] Tina K. hat nach der Tat ihre afrikanischen Freunde besucht. Man war betroffen und tröstete sich. „Zwischen uns wird sich nichts ändern, sie können ja nichts dafür.“

    Tja, man muss im Leben halt Prioritäten setzen. Die körperliche Unversehrtheit des eigenen Sohnes, oder dicke schwarze Schwä…?

  9. Jetzt, wo der Türke Özil eingeschnappt aus der Mannschaft gemacht ist, gilt es zu zeigen, wie weltoffen und bunt wir doch sind.
    Ärsche lecken ist angesagt, du böses böses Nazideutschland!

  10. Frau Dr Merkel freut sich auch schon ganz dolle auf den Präsidenten der Türkei.

    Bei der Audienz muss sie nicht auf dem Schemelchen Platz nehmen, sie darf sich ihren Stuhl ganz persönlich auswählen.

    Ich bin aber felsenfest davon überzeugt, dass es aus Rücksicht auf den großen türkischen Führer kein besonders hoher Stuhl wird. Und sie darf auswählen welche Flaggen gezeigt werden, vielleicht lässt sie sogar mutig eine Deutschland Flagge aufhängen.

    Ob zu der Audienz Ötzil und Gründogan auch eingeladen werden?

    Und Steinmeierchen bereitet den türkischen Mokka höchstpersönlich zu?

  11. Erdogan ist demokratisch gewählt worden und hat einiges mit A. Merkel gemeinsam, beide verändern ihre Länder nachhaltig in einer diktatorischen Art.
    Erdogan wird die nächsten Wochen zur medialen Ablenkung der wirklichen Probleme gerne eingesetzt werden.

  12. Die Staatsmedien jubeln den Besuch des Herscher über die Köterrasse jetzt schon hoch und der Deutsche Steuerzahler-Depp finanziert das ganze.

  13. @crimekalender 30.07.2018
    „Duisburg | 24.07.2018 – 8:15 Uhr
    Türkisch stämmiger Mann (46) randaliert „

    Es heißt immer noch Türke in der Bundes Republik.
    Es gibt keine Bundes-Bürger – Türken.

  14. Ayse 30. Juli 2018 at 07:05
    Vielleicht sollte Erdogan gemeinsam mit Merkel auch das kulturbereicherte Geslenkirchen besuchen und seine Fans begrüßen:
    +++ Massenschlägerei in Gelsenkirchen: 50 Angehörige von Familien aus dem Sinti- und Roma-Millieu gehen mit Baseballschlägern, Stühlen und Flaschen aufeinander los +++

    https://www.facebook.com/JanTimke.MdBB/videos/437869810030253/

    Mit ganz tollen Bildern im Video ❗

    Man weiß gar nicht wie man den Wählern von Islam-Merkel mit Anhang danken soll❗ 😎

  15. Das ist eine “ alles wieder gut“ Veranstaltung!
    Damit man mit den Türken die EU- Beitrittsverhandlungen weiter führen kann.
    Und natürlich, die damit verbundenen Milliarden!
    Oh du Michel, werde doch endlich wach!

  16. Nur Bekloppte laden Leute zu sich nach Hause ein, von denen sie als Nazis und Rassisten beleidigt werden.

    Ich will nicht von Masochisten regiert werden.

  17. Es gibt nur ein Thema, das man mit diesem Moslembruder verhandeln sollte: die umfassende Rückkehr aller Erdogan Wähler in die Türkei. Diese Nickdackel für einen Despoten brauchen wir hier so dringend wie Packungen heiße Luft aus Ankara.

  18. @Teufelskreis
    07:48

    Erdogan ist demokratisch gewählt worden …
    *****

    hitler wurde auch demokratisch zum Kanzler gewaehlt

    „Angela Merkel, die schlimmste deutsche Kanzlerin, seit Adolf Hitler.“ Robert Spencer, jihadwatch.org

  19. Erdogan:
    „Jetzt zünden sie schon eure häuser an!“

    O.k.,
    er braucht wieder e bissl Geld,
    der angestrebte Beitrit in die EU…
    (den Moloch, der noch, hoffentlich nicht mehr als zu lange exitiert, Schulz könnte sich beispielsweise einen Bauchladen kaufen)

    „Die Demokratie ist nur das Sprungbrett…“
    „Ach was, kleiner Scherz! Wir sind auf dem Weg zu Demokratie , brauchen die Unterstützungs-Millairden der EU“ (d.h. die Gelder des deutschen Steuer-Michel)

    „Erodgan kommt“

    Hurra!

    O.k.,
    ich habe damals in Ludwigshafen versagt.
    Ich habe ihm nicht in den Arsch getreten.

    Genau genommen jedoch war dies nicht möglich:
    Kräfte des „Tiefen (türkischen) Staates“,
    ein Polzeiaufgebot, welches man als ein „singuläres Ereignis“ bezeichnen kann…

  20. Bestimmt ein geiles Gefühl für den Michelazi,wenn wieder Millionen Türkenfahnen aus staatlich finanzierten Wohnungen hängen,und Kilometer lange Staus protzender Türkenkarren, begleitet mit scharfen Luftschüssen die Straßen verstopfen!

  21. Nachtrag zu meinem Kommentar von 07:33

    Meine persönliche Vermutung ist, der Vater hat das Filmchen ins Netz gestellt, um damit zu prahlen, wie seine Frau vom dicken N…rsch…z durchgef…t wird. Das ist die ursprüngliche, wörtliche Bedeutung des Begriffs „Cuck“.

    Mir ist so schlecht.

  22. Die Springer drückt doch hier in Deutschland die türkischen Presseerzeugnisse und verdient sich damit dumm und dämlich sehr viel Geld ! Die können darauf gar nicht mehr verzichten . Ähnlich sieht es mit unseren Wirtschaftsbossen aus .. die Türkei ist ein großer Absatzmarkt geworden und Geld stinkt nicht… die Gesellschaftlichen Verwerfungen , sind denen Scheissegal! Aber das eine deutsche Regierung und der BP einem Diktator huldigt, ist schon ein starkes Stück.. “ mit allen Ehren empfangen “ ..Manoman ! Hitler würde heute wohl auch von dieser Regierung in mit allen Ehren empfangen ??!! Das Ganze ist ein Affront gegen jeden halbwegs denkenden deutschen Bürger! Erdogan darf wohl im Beisein dieser Politfuzzis seine Leute wieder öffentlich aufrufen, sich NICHT assimilieren zu lassen ! Hat die Regierung denn schon Holzgewehre für die türkischen Kinder bestellt ?

  23. Da werden die dicken Eier von Ali vor Stolz noch dicker, und Aische, komplett umwickelt mit einer Türkenfahne muss weinen vor Glück! Sie sind so Stolz auf ihre Türkei!

  24. wolaufensie 30. Juli 2018 at 07:24

    …ist ja nicht so, als würde Erdogan mit ganz leeren Händen kommen.
    +++++++++++++++++++
    aber dafür mit vollen Taschen wieder heimfahren.

  25. Erdogan kommt.

    Merkel macht das Portmonnaie auf.

    Michel zahlt.

  26. Ayse 30. Juli 2018 at 07:05

    +++ Massenschlägerei in Gelsenkirchen: 50 Angehörige von Familien aus dem Sinti- und Roma-Millieu gehen mit Baseballschlägern, Stühlen und Flaschen aufeinander los +++

    https://www.facebook.com/JanTimke.MdBB/videos/437869810030253/

    Mit ganz tollen Bildern im Video
    .

    EKELHAFT
    EKELHAFT
    EKELHAFT
    .
    Das abgefuckte Gelsenkirchen wurde zu Rumänien mit widerlichen Zigeunern.

    .
    Was haben diese Zigeuner überhaupt in Deutschland zu suchen?..
    Ach ich vergaß .. Deutschland das Welt-Sozialamt!
    .
    Aber NRW braucht das wohl.. NRW macht gerne seine Städte zu Shithols.

  27. …….„Angela Merkel, die schlimmste deutsche Kanzlerin, seit Adolf Hitler.“ Robert Spencer, jihadwatch.org
    ++++
    Habe den Satz seinen Fehler endsorgt und heißt jetzt richtig
    „Angela Merkel, die schlimmste deutsche Kanzlerin, dagegen war Hitler ein Weisenknabe, nicht wie Merkel gegen Deutsche, sondern gegen Ausländische Sozialschmarotzer.

  28. Protokoll der ISlam-Wachtel beim Besuch des Sultans Ergodan I. :
    Mittags; Besuch einer DITIB-Großmoschee mit fetziger Hassrrede gegen alle Anderagläubigen mit anschliessenden Allahu Akbar-Aufruf zum Dschihad. Das Merkel applaudiert lächelnd.
    Nachmittags Kaffeekränzchen mit der Kanzlerin und Deniz Yücel mit anschliessender Steinigung des letzteren.
    Im Anschluss Live-Übertragung vom Raketenangriff auf Kaufbeuren.
    Vor dem Abflug Besichtigung der Bundesbank-Filliale mit anschliessender Geldkoffer-Übergabe(ISlam-Tribut)

  29. Wir könnten die Türken von heute auf morgen in die Knie zwingen.
    .
    Wir haben sie wirtschaftlich an der Kehle. Wir bräuchten nur noch zudrücken und der Erdogan ist Geschichte. Wir könnten ihm seine Türken aus Deutschland zurückschicken.
    .
    Aber Merkel und andere dt. Politiker kriechen diesem Türken-Sultan lieber in Arsch. Aus welchem Grund auch immer.. Wir haben NICHTS aber auch GAR NICHTS mit diesen Türken gemein.. und trotzdem lecken viele Politiker wie auch Merkel diesen Türken die Füße. Ekelhaft!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Erdogans wachsende Kontrolle

    Türkische Lira fällt auf Rekordtief
    .
    Die Aussagen von Erdogan haben die türkische Lira auf ein Rekordtief gedrückt. Grund dafür ist die Sorge der Anleger um die wachsende Kontrolle des türkischen Präsidenten über die Zentralbank.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/tuerkische-lira-faellt-wegen-erdogans-wachsender-kontrolle-auf-rekordtief-a-1218101.html

  30. Gleich Erika Steinbach u. a. im Deutschlandfunk zur Diskussion über „Rassismus“. Wer anrufen will, sollte folgende tips beachten:
    – Nicht von der Ansage des Anrufbeantworters, dass alles belegt sei, abschrecken lassen, sondern weiter warten.
    – Sich in der Vorbesprechung als „Gutmensch“ ausgeben
    – Für den Fall, dass man ins Studio geschaltet wird, unbedingt einen Text bereitlegen, den man dann ablesen kann; am besten sofort „3 Punkte“ ankündigen, dann wird man nicht sofort abgewürgt.

    10:10 Uhr
    Kontrovers

    Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern

    Özils Abrechnung – Hat Deutschland ein Rassismus-Problem?

    Gesprächsgäste:
    Aziz Bozkurt, Vorsitzender der SPD-Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt
    Prof. Jochen Oltmer, Migrationsforscher an der Universität Osnabrück
    Erika Steinbach, Vorsitzende der AfD-nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung
    Am Mikrofon: Martin Zagatta

    Hörertel.: 00800 – 4464 4464
    kontrovers@deutschlandfunk.de

    Hat Deutschland ein Rassismus-Problem?

    https://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html

  31. Habe eine Bitte…

    Es gibt jetzt viele Artikel über Erdogan, aber könnte PI auch mal einen Bericht über die PKK und deren TREIBEN und WIRKEN in Deutschland bringen? Ansonsten sind solche Artikel für die Katz und genau so oberflächlich wie die bescholtenen BILD Artikel.

    Wenn man das eine – Türkei – erwähnt, kann man das andere Problem – die Kurden PKK* – nicht dauernd unerwähnt lassen. Viele PKK-freundliche Politiker wie die Grünen Cem Özdemir, Claudia Roth, Sevcim Dagdelen „Die Linke“(weht YPF Terror-Flagge im Bundestag) etc. treiben hier auch ihr Unwesen.

    Oder PKK Agitatoren wie Deniz Yücsel der von der deutschen Regierung (Regime) aus dem türkischen Knast frei erpresst wurde. Yücsel saß zu Recht als Unterstützer einer Terror-Organisation in der Türkei im Knast.

    * PKK + Antifa
    * Heroinhandel
    * Flüchtlingsschmuggel
    * Schutzgelderpressungen
    * Menschenhandel – Prostitution
    * Waffenschmuggel

    Der Feind meines Feindes ist NICHT unser Freund. Diese Auffassung sollte man der linksradikalen MSM Presse überlassen.

    PKK arbeitet mit den Taliban im illegalen Drogengeschäft (HEROIN / OPIUM) zusammen. Die Taliban sammeln den Schlafmohn in Afghanistan und die PKK verarbeitet, transportiert und verkauft es in Europa und dem Rest der Welt. Der Großteil der PKK Einnahmen stammen aus dem Transport und Verkauf illegaler Drogen, aber die Kurden-PKK baut auch ihren eigenen Schlafmohn in der Südosttürkei an.

    https://www.quora.com/What-is-the-difference-between-the-PKK-PYD-YPG-KRG-KDP-and-the-Peshmerga

    Mit diesem verdienten Geld aus kriminellen Geschäften, finanziert die PKK den Terror in der Türkei.

    Liste von Anschlägen der PKK:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Anschl%C3%A4gen_der_Arbeiterpartei_Kurdistans

  32. Die Feinde im eigenen Land!
    .
    Wenn ca. 70 Prozent der Türken in Deutschland Erdogan wählen, dann wissen wir doch wo der Feind ist.. in unseren Städten.. Nicht zu vergessen die türkische grauen Wölfe, die sich schon im ganzen Land ausgebreitet haben.
    .
    Alle Erdogan-Türken raus aus Deutschland.. SOFORT!

  33. UND? Wer wählt HIER nun GRÜN???? GENAU! Also Verbietet endlich diese RECHTSRADIKALE Bewegung! Die Grünen sind keine Partei. Sie sind ein Linksradikaler Haufen von Rechtsradikalen. Geht NICHT? Doch geht wunderbar. HIER LINKS und woanders RECHTS. Beides vereint bedeutet GRÜN! Diese hirnlose Bewegungsanhänger sind KEINE Umweltapostel! Sie sind eine SCHANDE!!! Für jeden gesunden Menschenverstand und dieses LAND!

  34. Was ist hier los?
    .
    Warum können tausende Syrer aus dem Libanon in ihre Heimat zurück kehren aber illegale Syrer in Deutschland rühren sich nicht. Packen KEINE Koffer!
    .
    Ganz im Gegenteil.. wollen auch noch illegal ihre Clans nach Deutschland holen und der dt. Steuermichel soll blechen.
    .
    Syrer packt endlich eure Koffer und geht nach hause.. Eure anderen Landleute können das auch.. Wir brauchen euch hier nicht! Das ist unser Land!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Mehr als 31.000 Terminanfragen
    .
    Andrang beim Familiennachzug ist groß

    .
    In deutschen Konsulaten in Nachbarstaaten Syriens stapeln sich die Anfragen zum Familiennachzug: Wie das Auswärtige Amt bestätigt haben soll, wollen dort Zehntausende Angehörige in Deutschland lebender Flüchtlinge Visa beantragen.

    https://www.n-tv.de/politik/Andrang-beim-Familiennachzug-ist-gross-article20550827.html
    .
    .
    Syrien
    .
    Hunderte Flüchtlinge kehren aus Libanon in Heimat zurück
    .
    Hunderte syrische Flüchtlinge sind aus dem Libanon in ihre Heimat zurückgekehrt.

    .
    Wie das staatliche Fernsehen berichtet, wurden rund 1.200 Menschen mit Bussen über die Grenze gebracht. Nach Angaben libanesischer Sicherheitskräfte sollen in Kürze hunderttausende weitere Syrer folgen, die ebenfalls vor dem Bürgerkrieg in das Nachbarland geflohen waren.

    https://www.deutschlandfunk.de/syrien-hunderte-fluechtlinge-kehren-aus-libanon-in-heimat.1939.de.html?drn:news_id=908249

  35. Es wäre doch ganz einfach, man bräuchte nur jeden Türken zu fragen: Fühlst du dich als Würke oder deutscher? Falsche Antwort: PASS weg! Richtige Antwort: Ebenfalls Pass WEG! Ohne Pass keine Wahlberechtigung. Ohne Wahlberechtigung kein Aufenthalt mehr. UND SCHÜSS!
    So nun muss ich aber los!

  36. Die durchgeknallte und irre Kaiserin von Deutschland will den primitiven Ziegenliebhaber vom Bosporus den Arsch sauber lecken und tief in die Rossette eindringen.

    Einfach nur noch peinlich so jemanden auch noch mit allen Ehren zu empfangen. Einen Quasi-Diktator, der in seinem Land Menschenrechte, Meinungs- und Pressefreiheit abschafft und die Menschen zu zehntausenden ins Gefängnis wirft hat in einem demokratischen, liberalen und weltoffenen Deutschland absolut nichts verloren. Auch die öffentliche und offene Aufforderungen an seine türkischen Landsleute für einen Geburten-Dschihad in Deutschland und für die langsame Unterwanderung unseres Staates sollte Erdogan nicht noch belohnt werden. Erdogan träumt ganz offen und öffentlich von der Wiedererrichtung des Osmanischen Reiches und lässt sich in der Türkei als Timotei („großer Führer“) ansprechen.

    Nicht vergessen sind die obligatorischen Nazi-Vorwürfe und extremen Beleidigungen von Erdogan gegenüber deutschen Staatsbürgern. Meine kurdischen Nachbarn sind jetzt schon ganz heiß auf den Besuch des bei ihnen total verhassten türkischen Tyrannen. Da werden in Berlin beim Besuch Erdogans wohl die Straßen brennen. 🙂

  37. @ Drohnenpilot 30. Juli 2018 at 08:47
    Was ist hier los?
    .
    Warum können tausende Syrer aus dem Libanon in ihre Heimat zurück kehren aber illegale Syrer in Deutschland rühren sich nicht. Packen KEINE Koffer!
    .
    Ganz im Gegenteil.. wollen auch noch illegal ihre Clans nach Deutschland holen und der dt. Steuermichel soll blechen.
    .
    Syrer packt endlich eure Koffer und geht nach hause.. Eure anderen Landleute können das auch.. Wir brauchen euch hier nicht! Das ist unser Land!

    WEIL die meisten SYRER hier KEINE Syrer sind!

  38. Geiler Plan von Merkel:

    Den irren größenwahnsinnigen Osmanen-Führer nach Deutschland locken, hier verhaften und dann nach Den Haag überstellen wo dem Drecksack den Prozess gamacht wird.

    Ja, ich gebe zu ich muss die Dosis meiner Tabletten überprüfen. Aber träumen darf man doch noch! Oder? 🙂 🙂 🙂

  39. Unser Deutschland nach dem Krieg aufgebaut!
    Was bilden sich die Türken ein!

    Als die Türken kamen war Deutschland schon aufgebaut!

    Die Türken haben sich am großen Buffet bedient, haben ihre PARALLELWELTEN in D aufgebaut, Dönerbuden, Gemüsestände, Krämerläden und Ghettos hier aufgeschlagen, ein perfektes Drogenverteilungsnetz in Parks, auf Schulhöfen und Grünanlagen errichtet, das meinen sie wohl mit „aufgebaut“!

    Ihre Moscheen haben sie hier allerdings aufgebaut! Darüber bestehen keine Zweifel!

  40. Meine kurdischen Nachbarn wollen beim Empfang des Türken-Diktators dabei sein. Da werden in Berlin die Straßen brennen. Da wird richtig was los sein, wenn die irre Kanzlerin Erdowahn öffentlich den Arsch leckt.

    Und das kurz vor der Landtagswahl in Bayern. Das wird der AfD noch weitere Prozent bringen!

    Deshalb liebe irre Merkel: Lade doch alle Diktatoren der Welt nach Deutschland ein. Zeig doch deine wahre antidemokratische Gesinnung du durchgeknallte Stasi-Agentin! 🙂

  41. @Deutsches Eck 30. Juli 2018 at 08:53
    Geiler Plan von Merkel:

    Den irren größenwahnsinnigen Osmanen-Führer nach Deutschland locken, hier verhaften und dann nach Den Haag überstellen wo dem Drecksack den Prozess gamacht wird.

    Erdogan irre? Der weiß genau was er tut. Irre ist lediglich MERKEL.

  42. @ jeanette 30. Juli 2018 at 08:54
    Ihre Moscheen haben sie hier allerdings aufgebaut! Darüber bestehen keine Zweifel!

    Selbst die wurden größtenteils mit deutschen Steuergelder (Stichwort: Moscheebaubezuschussung) realisiert! 🙂

  43. Was sollen die Ziele dieses Empfangs sein? Gefühlt wurde hier in den letzten Jahren kein ausländischer Politiker so oft mit einem Staatsempfang eingeladen wie Erdogan. Rausgeschaut ist dabei jeweils nichts für uns. Erdogan nutzte hingegen jeder seiner Auftritte, um uns zu demütigen und seine „Truppen“ zu mobilisieren.

  44. Der Spiegel: „Sicherheitslücke Kanzleramt“ (01.08.2016)

    Man muss an dieser Stelle eine Geschichte aus dem Winter des vergangenen Jahres erzählen. Als über Monate die Grenzen offen standen, ohne dass jemand im Kanzleramt Anstalten machte, einmal nachzufragen, wer da eigentlich ins Land komme, begannen sich die Männer Sorgen zu machen, die für die Sicherheit unseres Landes zuständig sind. Nacheinander wurden sie in Berlin vorstellig, um auf eine Kontrolle der Grenzen zu dringen: der Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen, der Chef der Bundespolizei, Dieter Romann, und auch der Chef des BND, Gerhard Schindler.

    Im Kanzleramt hörte man sich ihre Sorgen an, aber man hatte immer neue Gründe, warum eine Abriegelung nicht möglich sei. Die Lage in Griechenland. Technisch nicht machbar. Zum Schluss hieß es, wenn Deutschland seine Grenze dichtmache, hätte das einen Krieg auf dem Balkan zur Folge. Wer einen der drei obersten Sicherheitsexperten in diesen Wintertagen traf, konnte ihre Verzweiflung mit Händen greifen. Über Romann heißt es, dass er sich die Weisung, untätig zu bleiben, schriftlich geben ließ, damit ihn niemand später wegen Pflichtverletzung würde belangen können.

    „Wir müssen sicherstellen, dass nicht die Falschen zu uns kommen“, sagt Jens Spahn in seinem Sommerinterview. Jetzt ist es etwas spät dafür. Noch immer ziehen Flüchtlinge durchs Land, die bei keiner Behörde gemeldet sind. Wie viele illegal in Deutschland sind? Niemand weiß es.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/terror-gefahren-erkennen-wo-wirklich-welche-sind-kolumne-a-1105583.html

  45. Claudia Roth , zittert schon vor Glück und hat schon extra viele Ihrer geliebten roten Flaggen geordert , nur für Ihren türkischen Tränengas verwöhnten Verstand und Kopf sucht Sie noch die passende devote Despoten-Verschleierung !

  46. Hm, Türken erhalten hier vom Steuerzahler teuer zu finanzierendes Asyl, weil sie -angeblich- vom bösen Erdogan verfolgt werden, derweil schickt das hiesige Regime -„Menschenwürde“, „Humanität!“ quakend- Waffen an den Türken, der regelmäßig Drohungen gen Deutschland kreischt und zum Geburtendschihad aufruft, damit dieser Angriffskriege führen kann und man lädt ihn zum Staatsbesuch.
    Alles klar. Türken-Asyl erhöht die Moslem-Quote nochmals, und darauf ist man scharf.

  47. „Trotz Exportstopp – Regierung genehmigte Rüstungslieferungen in die Türkei
    Sigmar Gabriel hatte als Außenminister den Stopp der Rüstungslieferungen an die Türkei versichert. Jetzt kommt heraus, dass diese doch genehmigt wurden.“

    https://www.handelsblatt.com/politik/international/aussenministerium-trotz-exportstopp-regierung-genehmigte-ruestungslieferungen-in-die-tuerkei/21073314.html?ticket=ST-2482099-Weiu9XKAOjY1DtFG4yTb-ap6

    „Eskalation in Syrien: Wie Erdogans Angriffskrieg den IS reanimiert“
    https://deutsch.rt.com/meinung/65302-eskalation-in-syrien-erdogans-dreckiger-angriffskrieg/

  48. @ Freya- 30. Juli 2018 at 08:40
    @Drohnenpilot 30. Juli 2018 at 08:36

    Die PKK Kurden dann aber gleich mit!

    Ich bin kein PKK – Kenner❗ 😕
    Aber ist es ist vielleicht nicht schlecht wenn der Islam Kefir Erdowahn und die gesamte Islam-Pest sich gegenseitig bekämpft , etwas neutralisiert ❓
    Die PKK ist eventuell mehr für Frauenrechte, kein Kartoffel-Sack Kult… usw.
    Hat die PKK im gegensatz zum Kefir nicht die IS stark bekämpft ❓
    Der Schlaff-Satt-Michel hat vielleicht noch Zeit aufzuwachen ❓
    Auch das die Islam-Pest Gülen vom Kefir bekämpft wird ist eigentlich eine feine Sache 😀

  49. JUBEL BEI SPANISCHER REGIERUNG?`

    Nachdem sich die Spanier regelrecht um Kriminelle und Wirtschaftsflüchtlinge aus Afrika reißen, kommt prompt der Vorschlag, Spanien gleich in ein EU-Asylzentrum zu verwandeln.

  50. Auf das Fettgedruckte achten und Spuckschüssel bereitstellen:

    „So geht es Geflüchteten in Spanien

    Spanien hat Italien als wichtigstes Zielland der Flüchtlinge auf der Mittelmeerroute abgelöst.

    (…) Die meisten wollen nicht bleiben

    Davon hat der Polizist, der draußen vor dem Flüchtlingslager Wache schiebt, noch nichts gespürt. Eigentlich darf er nichts sagen. Dann bricht er doch das Schweigen, aber ohne seinen Namen zu nennen: „Erzählt allen die traurige Wahrheit – das ist ein Drama.“ Die Menschen, die er bewachen muss, tun ihm leid: „Das sind sehr anständige Leute. Gehorsam und fleißig. Die machen uns keine Probleme.“ Die meisten Afrikaner wollten ohnehin nicht in Spanien bleiben, sagt der Beamte. In einem Land, in dem es vom Staat wenig soziale Leistungen für die Migranten gebe. „Die wollen alle nach Frankreich. Und nach Deutschland.“ Vor allem Alemania habe eine große Anziehungskraft.

    Warum? „Die gucken in ihren Heimatländern auch Fernsehen“, sagt Rot-Kreuz-Mitarbeiter Alcausa. „Sie glauben, dass es ihnen in Deutschland oder Frankreich besser geht, als in Spanien.“ Spaniens Rotes Kreuz, das im staatlichen Auftrag handelt, hilft den Migranten, die Reise fortzusetzen: Von Südspanien aus werden die Flüchtlinge mit Butterbrot, Wasserflasche und einem Busticket weiter geschickt – Richtung Norden. So verfahren alle südspanischen Küstenorte, die von Migranten angesteuert werden.“

    https://www.tagesspiegel.de/politik/neues-zielland-in-suedeuropa-so-geht-es-gefluechteten-in-spanien/22856254.html

  51. @Selbsthilfegruppe 30. Juli 2018 at 09:38

    Warum? „Die gucken in ihren Heimatländern auch Fernsehen“, sagt Rot-Kreuz-Mitarbeiter Alcausa. „Sie glauben, dass es ihnen in Deutschland oder Frankreich besser geht, als in Spanien.“ Spaniens Rotes Kreuz, das im staatlichen Auftrag handelt, hilft den Migranten, die Reise fortzusetzen: Von Südspanien aus werden die Flüchtlinge mit Butterbrot, Wasserflasche und einem Busticket weiter geschickt – Richtung Norden. So verfahren alle südspanischen Küstenorte, die von Migranten angesteuert werden.“

    https://www.tagesspiegel.de/politik/neues-zielland-in-suedeuropa-so-geht-es-gefluechteten-in-spanien/22856254.html

    Nun ja, wirklich was neues ist es leider nicht❗ 😥
    Die Wähler von Islam-Merkel mit Anhang wollen es nicht anders … 😡
    Meine Mutter, CDU Mitglied, regt sich nur über Bettvorleger Drehhofer auf weil er Merkel so gemein in den Rücken fällt … 😡

  52. @ niemals Aufgeben 30. Juli 2018 at 09:31
    Freya- 30. Juli 2018 at 08:40
    @Drohnenpilot 30. Juli 2018 at 08:36

    Die PKK Kurden dann aber gleich mit!

    ?Ich bin kein PKK – Kenner? ?
    Aber ist es ist vielleicht nicht schlecht wenn der Islam Kefir Erdowahn und die gesamte Islam-Pest sich gegenseitig bekämpft , etwas neutralisiert ?
    Die PKK ist eventuell mehr für Frauenrechte, kein Kartoffel-Sack Kult… usw.
    Hat die PKK im gegensatz zum Kefir nicht die IS stark bekämpft ?
    Der Schlaff-Satt-Michel hat vielleicht noch Zeit aufzuwachen ?
    Auch das die Islam-Pest Gülen vom Kefir bekämpft wird ist eigentlich eine feine Sache ?


    Oh bist Du naiv. Die Kurden sind genau so Moslems wie die Türken.
    Und Frauenrechte nur weil sie Terroristinnen ausbilden? Das ist dann aber auch alles. LOL

    Deutsche Waffen über allem(s) in der Welt?

    Und bei Ehrenmorden sind die Kurden mit den Jesiden viel weiter oben als die Türken.

    Die PKK arbeitet in Deutschland Hand in Hand mit der Antifa und ist verantwortlich für viele Anschläge auf DITIB Moscheen in Deutschland, die die Presse immer bösenRrääächten in die Schuhe schieben will.

    Und IS bekämpft. .. ? Aber gleichzeitig haben sie auch gegen Assad gekämpft.

    Die Türkei griff die YPG in Syrien an, weil seit Jahrzehnten Anschläge durch diesen Terroreinheiten (YPG und PKK) in der Türkei ausgeübt werden. Die Türkei hat auch erst den Einmarsch erklärt, nachdem wieder über 10 Zivilisten in der Türkei durch einen Anschlag der YPG sterben mussten.

    Ich verstehe einfach nicht, warum man mit Öcalan Fahnen (Terroristenführer der PKK) keine Strafe in Deutschland bekommt und warum PKK Anhänger in Deutschland geduldet und gelobhudelt werden.

    Hamburg: PKK tobt mit Antifa:

    https://www.youtube.com/watch?v=yovL6sBNCbo

  53. Realist:Dieses Land gehört den CHRISTEN und JUDEN!

    Ne, es gehört allen Deutschen

    Du brauchst medizinische Hilfe.
    Aber du wolltest ja eh grad gehn und lecken zu ich dich auch nicht

  54. Man stelle sich vor, die Springer Presse wurde vor einem anstehenden Staatsbesuch titeln: Herzlich Willkommen Präsident Trump oder Putin ! Undenkbar und unvorstellbar.So gibt es denn auch zwischen den Präsidenten der USA und Russlands, bei aller Verschiedenartigkeit und dem Despoten am Bosporus, aus Sicht der Springer Journalie einen gewaltigen Unterschied.Trump und Putin vertreten jeweils als Präsidenten ihrer Länder konsequent ihre eigenen nationalen Interessen. Illegale Masseneinwanderung wäre für sie ein Selbstmord am Volk. Ganz zu schweigen von der Terrorismusgefahr. Prasident Trump hat alle Gelder an Organisationen wie zum Beispiel der UNO gestrichen, um konsequent den Lebensschutz zu verteidigen und Abtreibungen nicht länger zu finanzieren. Putin erlässt Gesetze gegen die Homosexuellenpopganda und schützt Ehe und Familie. Beide Präsidenten sehen sich in der Bewahrung christlicher Traditionen. Beide sind dem hiesigen Establishment ein Dorn im Auge. Sie hassen sie förmlich. Erdogan steht somit der vergifteten, deutschen ideologischen Presse paradoxerweise viel näher. Erdogan verkörpert den hier in Deutschland lebenden und gut integrieren Türken, der je nach Politiker, mit seiner Kultur und Religion zu Deutschland gehört und mal nicht. Erdogan ist eine höhere Rasse, gleichsam ein Rassist, der elitäres Denken hat über sich selbst, sein auserwähltes osmanischen Volk und seine erhabene Religion. Er wird mit Islam und Migration in Deutschland in Verbindung gebracht. Es ist dabei ganz egal, wie viele Menschen er einsperrt, wie despotisch er regiert und wie viele Christen er verfolgen lässt. Die grünen Politikerinnen würden alles dafür tun, um sich prostituieren zu dürfen. Merkel will er in seinem Harem wohl nicht haben. Dagegen sind Trump und Putin chancenlos. So prostituiert ist unsere Presse und Politik.

  55. Kurden PKK kein Kartoffel-Sack Kult ? Guckt euch doch die zig PKK Demos an!

    Viele Kurdenweiber tragen auch jede Menge Kopftücher, nur eben buntere. Und wenn sie keine tragen, sind sie trotzdem nicht besser und in ihrere kriminellen Kultur verwurzelt.

    Kurden Demo Newroz Fest in Hannover – 17.03.2018

    https://www.youtube.com/watch?v=vZyIbgfDfbQ

    Nur zur Info: PKK Anhänger demonstrieren regelmäßig gegen DEUTSCHE PATRIOTEN DEMOS MIT DER ANTIFA.

    Köln: Kurden-PKK attackiert deutsche Polizei

    https://www.youtube.com/watch?v=YEjq6sfRWS0

  56. Die meisten sogenannten Türken die in Deutschland straffällig werden, sind mehrheitlich Kurden und keine Türken. So schaut es aus.

    Hab hier keine Lust Erdogan und die Türken zu verteidigen, aber eine zu einseitige Berichterstattung kann ich auch bei den MSM lesen.

  57. Das geht doch einfach so:

    Beim Ferkel klingeln die Telefone Sturm. Verzweifelte Kandidaten der Union in Bayern und Hessen nerven sie rund um die Uhr: „Wir verlieren die Wahl! Das wird ein Desaster! Eine richtige Katastrophe! Angie, du musst irgendwas machen! Einen richtigen Knaller, sonst sind wir am Arsch!“

    Einen Knaller? Das Ferkel denkt nach. Trump und Putin? Kommt nicht in Frage! Niemals! Obama ja, aber der hat ja nichts mehr zu melden. Juncker, Macron? Das sind keine Knaller! Mist aber auch!

    Da hat sie die Loesung! „Der Erdo! Klar, der ist ein Knaller! Und wir muessen uns doch eh noch entschuldigen, wegen der Sache mit dem Deniz und dem Oezil! Klar, das wird wieder ein paar Milliarden kosten, aber was solls?“

  58. @ Thomas2612 30. Juli 2018 at 10:19
    Springer Journalie

    Und was ist mit der SPD Journaille?
    Das einseitige Rumgehacke auf Springer ist genau so einfach gestrickt, wie das einseitige Erdogan- Bashing.

    Jahre der Aufklärung auf PI haben anscheinend nichts gebracht. Mehrheitlich gehört die deutsche Presse der SPD, das ist viel gefährlicher für eine Möchtegern parlamentarische Demokratie wie in D.

    Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce

    Was auch immer drauf stehen mag: Drinnen steckt (fast immer) die SPD! Ca. 3.500 Medienbeteiligungen der SPD in Deutschland nachgewiesen. Damit wird massiv die öffentliche Meinung über die angeblich freien Medien in Deutschland beeinflusst.

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1611

    Die SPD ist die einzige politische Partei mit einem Medienimperium:

    Die Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft mbH (ddvg) mit Sitz in Berlin und Zweigniederlassung in Hamburg ist eine Medienbeteiligungsgesellschaft der SPD. Sie ist die Beteiligungsgesellschaft des SPD-Unternehmensbesitzes und zu 100 % im Eigentum der SPD.

    Die Wurzeln für die Medienbeteiligungen der SPD liegen in der Zeit des Kaiserreichs.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Druck-_und_Verlagsgesellschaft

  59. Freya- 30. Juli 2018 at 10:23

    „Die meisten sogenannten Türken die in Deutschland straffällig werden, sind mehrheitlich Kurden und keine Türken. So schaut es aus.“

    Haben die etwa einen kurdischen Pass?

    Seit sich ab den 90ern alle arabischen Beni Hilal wahlweise als „Kurden“ oder „Libanesen“ ausgeben koennen, waere ich mit solchen Aussagen sehr vorsichtig.

  60. @Freya-
    Gut, du hast mich überzeugt❗ 😎
    Ja, Islam ist von Grund auf eine blutige, Elend erzeugende Seuche, missionierende Religions-Diktatur ❗
    Wobei es ja schon interessant ist wie die extrem unproduktiven, extrem sich vermehrenden Islam-Sklaven die Waffen von den Kuffars kaufen müssen um sich gegenseitig abschlachten zu können 😀
    Schön wie die Brüder sich auch gegenseitig neutralisieren und jedem zeigen welches Geistes Kind sie in Wirklichkeit sind. 😆

  61. Die „Deutschtürken“, die Halbtürken und sonstige Türken, die unter der Knute der Köterrasse ächzen

    Auch wenn es ironisch gemeint ist, aber „Köterrasse“ als Bezeichnung für Deutsche möchte ich hier nicht lesen. Ebensowenig den politisch korrekten Begriff „Deutschtürke“, auch nicht in Anführungszeichen.

    Wobei „Deutschtürke“ einen als solchen Bezeichneten allerdings rein sprachlich betrachtet durchaus als Türken ausweist, da im Deutschen bei zusammengesetzten Substantiven der letzte Wortteil die Grundbedeutung bestimmt: Ein Fischadler ist ein Adler, ein Tigerhai ein Hai und ein Ochsenfrosch ein Frosch.

    Offenbar ist „Deutschtürke“ daher heute nicht mehr politisch korrekt genug, also werden sie neuerdings meist als „Deutsche mit türkischen Wurzeln“ bezeichnet. So sollen wir schrittweise daran gewöhnt werden, Ausländer als Deutsche zu akzeptieren.

    Auch sollte man nicht den Begriff „Biodeutscher“ verwenden, da dieser impliziert, es gäbe auch noch andere Deutsche.

  62. @Stefan Cel Mare 30. Juli 2018 at 10:40
    Freya- 30. Juli 2018 at 10:23

    „Die meisten sogenannten Türken die in Deutschland straffällig werden, sind mehrheitlich Kurden und keine Türken. So schaut es aus.“

    Haben die etwa einen kurdischen Pass?

    Seit sich ab den 90ern alle arabischen Beni Hilal wahlweise als „Kurden“ oder „Libanesen“ ausgeben koennen, waere ich mit solchen Aussagen sehr vorsichtig

    n den 1980er Jahren kamen rund 15.000 Bürgerkriegsflüchtlinge, deren Staatsangehörigkeit teilweise nicht geklärt werden konnte, aus dem Libanon. Die Familien ließen sich hauptsächlich in den Städten Berlin, Bremen und Essen nieder.

    Laut der Illustrierten Stern befindet sich der Miri-Clan seit 1980 in Deutschland.[5]

    In der Türkei führten die Mhallami arabische Namen, die keine Nachnamen im europäischen Sinn beinhalten. Die von Mustafa Kemal Atatürk eingeführten türkischen Namen wurden nur im Umgang mit türkischen Behörden verwendet. Im Libanon benutzten sie wieder ihre arabischen Namen. Weil im Libanon Familiennamen geführt werden, fügten sie dem Vornamen aber einen „Clan-Namen“ an, der wahrscheinlich meist nach einem männlichen Vorfahren oder einer besonderen traditionellen Stellung der Familie, Herkunftsort oder -region gewählt wurde. Dies geschah wahrscheinlich zwischen 1925 und 1935.

    Die Gleichheit oder Ähnlichkeit eines Nachnamens bedeutet nicht zwangsläufig, dass die Familien untereinander verwandt sein müssen. Die Namen wurden vielmehr nach der Einreise in den Libanon selbst gewählt, wahrscheinlich unter Orientierung an bereits ansässigen Angehörigen. Es kam auch vor, dass sich ein männliches Mitglied einer Familie aufgrund von innerfamiliären Streitigkeiten einen eigenen Familiennamen zulegte und somit eine neue Sippe gründete.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Miri-Clan

  63. @aquila_chrysaetos 30. Juli 2018 at 10:46

    Die „Deutschtürken“, die Halbtürken und sonstige Türken, die unter der Knute der Köterrasse ächzen

    Auch wenn es ironisch gemeint ist, aber „Köterrasse“ als Bezeichnung für Deutsche möchte ich hier nicht lesen.

    Ich finde die Bezeichnung „Köterrasse“ für viele sehr treffend ❗ 😎
    Bedenkt man, dass der Deutsche Islam-Merkel mit Anhang immer noch do liebt ❗
    Für einen gequellten Hund geht man auf die Straße usw… 😛
    Auch den Geruch der Köter-Notdurft von den Herrschen die nicht einen Plastik-Beutel verwenden verpestet die Luft ❗

  64. Die Kurden PKK sind sogar zu doof um die DEUTSCHE Waffen einzusammeln und überlassen sie dem IS. Wer liefert nun die Waffen an den IS? Deutschland? Kurden? PKK?

    Es ist ja nicht das erste mal das an einen „derzeit Freund “ Waffen geliefert werden und der sich nach erreichen der Ziele plötzlich auf der Seite des Gegners wieder findet und zwar mit den Ihm gelieferten Waffen. Ein gutes Beispiel wäre wohl auch Bin Laden.

    Oder hier
    Desaster für Berlin: „Türkei und YPG kämpfen mit deutschen Waffen“

    https://de.sputniknews.com/politik/20180125319234479-kurden-tuerkei-offensive-deutsche-panzer-waffenexport-peschmerga-irak-syrien-offensive-erdogan-merkel/

  65. @Freya- 30. Juli 2018 at 11:09

    Die Kurden PKK sind sogar zu doof um die DEUTSCHE Waffen einzusammeln und überlassen sie dem IS. Wer liefert nun die Waffen an den IS? Deutschland? Kurden? PKK?

    Solange unsere Waffenindustrie funktioniert❗ 😎
    ist es mir fast egal. Unsere BW 😛 ist ja scheinbar wehrlos gegen USA, Putin usw…
    Ich möchte nicht in Zukunft nur Waffen bei diesen Systemen kaufen müssen ❗

  66. Freya- 30. Juli 2018 at 10:48

    „In der Türkei führten die Mhallami arabische Namen, die keine Nachnamen im europäischen Sinn beinhalten. Die von Mustafa Kemal Atatürk eingeführten türkischen Namen wurden nur im Umgang mit türkischen Behörden verwendet. Im Libanon benutzten sie wieder ihre arabischen Namen.“

    Man koennte sie vielleicht auch einfach selbst fragen. Und dabei lernen, dass es sich eben um die besagten „Beni Hilal“, die etwa Nordafrika erobert haben, gern auch als Soeldner fuer die jeweiligen Machthaber taetig waren (nach dem 2. WK etwa fuer die Franzosen) und sich seither ein weltweites Imperium von Kanada bis Australien aufgebaut haben.

    Sie sind aber ebensowenig Kurden, wie Oezil etwa ein „Deutsch-Tuerke“ ist.

  67. @Stefan Cel Mare 30. Juli 2018 at 11:15

    Klar sind die auch Kurden.Was sonst.

    ..werden die Mhallami als Kurden betrachtet.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mhallami

    Bis heute leben die Mhallami in der Türkei überwiegend in den 48 Dörfern und Kleinstädten der südostanatolischen Provinzen Batman und Mardin.

  68. Köln freut sich ebenfalls auf den Erdoganbesuch und versucht ihm und seinen
    hunderttausenden an Türkeifahnenschwenkern ihr originales Heimatgefühl zu bescheren.
    Text

  69. Freya-
    30. Juli 2018 at 10:31
    SPD-Journallie
    Danke für den Hinweis!
    Die SPD ist natürlich maßgeblich Teil dieses Merkel unterstützenden Regimes. Siehe dieser unsägliche Außenminister. Die SPD hat die Rolle der FDP übernommen, Steigbügelhalter für die Union zu sein. Die rotlackierten Demokraten stehen inhaltlich für den unbedingten Merkelismus. Die Grünen genauso. Sie würden ihre Großmutter umbringen, um Platz zu machen für Flüchtlinge. Die FDP stellt sich selbst ein Bein mit ihrem Liberalismus. Nach dem Motto: Terrorismusgefahr in Relation zur Vorratsdatenspeicherung . Das hat man ja auch bei dem Leibwächter Bin Ladens gesehen, wo FDP-Politiker forderten, das Flugzeug hätte umkehren müssen. Die Grünen hätten es vielleicht aus Öko- Gründen abgelehnt, nicht aus Terror-Gründen versteht sich. Bleibt zu fragen, welche Partei ist wählbar? Richtig, es gibt keine Alternative.

  70. Und wir können nichts dagegen tun. Dieses Land wird einfach die Beine für Erdogan breit machen. Ekelhaft!

  71. Freya- 30. Juli 2018 at 11:24
    @Stefan Cel Mare 30. Juli 2018 at 11:15

    „Klar sind die auch Kurden.Was sonst.“

    Was sonst? Schrieb ich doch. Araber aus dem Stamm der Beni Hilal (auch gelegentlich Banu Hilal genannt). Diejenigen, die Nordafrika arabisiert haben.

    https://www.youtube.com/watch?v=R2LJESupH7Q

  72. Eure Bildkollagen wie die Fotoauswahl – wie immer klasse.
    Jesus segnet seine Jüngerin. Ah, sorry, Mohammed natürlich.

    Heute auf einen Schleuser mit ungarischem Kfz-Kennzeichen gestoßen. War ein Europäer. 7-er BWM schwarz. Das Auto vollgepackt mit Kuffnucken beiderlei Geschlechts. Im Kleinwagen, der dazu gehörte: ebenfalls vollgepackt mit Kuffnucken.

    An der Ampel gesehen: Kuffnucke („Syrer“) mit fünf männlichen Blagen und einer Tochter (da noch auf Arm, noch zu klein für die Burka). Da lacht die Kindergeld-Kasse!

  73. Das Erdogan-Regime ist hauptverantwortlich für die Zerstörung Syriens, der Enthausung Millionen von Syrern, dem Massaker an der christlichen, jesidischen und alewitischen Minderheit. Das Erdogan-Regime lieferte nachweislich logistische Unterstützung für islamistische Rebellengruppen und war mitbeteiligt an der Plünderung Syriens – konkret: Öl, Altertümer, ja sogar Menschenhandel! Der Syrien-Krieg, die rasante Verbreitung des militärisch trainierten IS wäre nicht möglich gewesen, wenn nicht die Türkei unter Erdogan Waffen, Gas (!!) geliefert und neue Kämpfer auf türkischem Boden angeworben hätte. Es ein offenes Geheimnis, dass Erdogan von einer Wiederherstellung des osmanischen Reiches träumt, welches auch große Teile Europas verschlingen würde. Diesmal wird der OSmane aber nicht mehr nur vor Wien stehen, sondern selbst nördlicher gelegene Gebiete durch Infiltrations- und Verschleierungspolitik zersetzen und übernehmen. Die Vertreibung von Bevölkerungsgruppen und die Infiltration Europas mit islamistischen Gesindel, das in Syrien, Irak und Lybien bisher nur im Knast schmorte oder den Knüppel der Staatsgewalt zu spüren bekam, gehört mit zu seinem perfiden Plan einer Destabilisierung Europas, die ihm eine Übernahme erleichtern würde.

    Das der Westen dieses Verbrecher-Regime seit Jahren protegiert, Waffen, Geld und Aufklärungsarbeit liefert, ist ein einziger Skandal. Die Deutschen sollten sich endlich zusammenreissen und gut darüber nachdenken, wen sie bei den nächsten Wahlen die Stimme geben. Das dreckige Merkel-Regime und mit Ausnahme der AfD der ganze Parteien- und Justizapparat (aka Hofschranzen) leistet aktive Beihilfe für einen Islamdespoten. Schlimmer noch: es läßt sich erpressen!

    Der Straftatbestand des Landesverrats und Beihilfe zum Massenmord ist schon lange erfüllt. Eine aktive Aufklärung wird jedoch nur mit geänderten politischen Verhältnissen möglich sein.
    Die Hoffnung ist blau…

  74. @ buntstift

    Ohne unnötig pessimistisch sein zu wollen, aber ich denke, dass es für DE längst zu spät ist. Der Michel verschläft seine eigene Hinrichtung, aber bezahlen tut er sie mit Freuden.

    Weil Erdogan kommt?

  75. OT

    ISLAMISCHE UNTERWANDERUNG

    JAMMERN, FORDERN, DROHEN
    (MASSENWEISE MOSLEMS GEBÄREN)

    „Nerv getroffen
    Die historische Tragweite des Rücktritt Özils

    Der Rücktritt Özils ist ein Wendepunkt. Viele Migranten erkennen in seinem Fall ihre eigene Lebensrealität. Sie erkennen, dass es für sie in Deutschland nie reichen wird, wenn sogar ein Weltmeister es nicht schafft, als vollwertiger Deutscher akzeptiert zu werden…
    Von Nima Mehrabi*
    Schon bald wird die kollektive Stimmung, die unter den Menschen mit Migrationshintergrund vorherrscht, in die Zeit vor und nach der Abdankung[sic] Özils unterteilt werden müssen…

    JAMMERN

    Der öffentliche Umgang mit diesem deutschen Spitzensportler hat in vollen Zügen ihren migrantischen Nerv getroffen und sie an all das erinnert, was ihnen selbst wiederkehrend im Alltag und bei der Stellen- und Wohnungssuche widerfahren ist…

    Oder, wenn er darauf hinweist, dass das Foto mit dem türkischen Präsidenten nur ein Vorwand gewesen ist, um den versteckten gesellschaftlichen Rassismus an ihm ausleben zu können. …und wegen seiner muslimischen(islamischen!) Religionszugehörigkeit eine Andersbehandlung(STÄNDIGE VORZUGSBEHANDLUNG, GELL!) erfährt.

    Denn er weiß nun, dass er machen kann, was er will, aber niemals als vollwertiger Deutscher akzeptiert werden wird und sich auf ein Leben als ewiger Ausländer einstellen muss.

    Denn auch wenn es offenbar den meisten Mitgliedern der sogenannten Mehrheitsgesellschaft entgangen ist, rumort es schon seit Jahren immer stärker in den Hirnen vieler Migrantennachkommen. In ihnen tun sich nämlich immer öfter Impulse auf, die den Blick in die Ferne schweifen lassen und mit dem Abbrechen der Zelte in Deutschland verbunden sind…“

    JA, DANN VERPIXXT EUCH DOCH! UNTERNEHMT HIDSCHRA
    NACH ARABIEN & BLEIBT DORT, STATT DEUTSCHLAND IN
    EIN LAND UNTERM ISLAM UMZUWANDELN!

    AUFFRISCHUNG DER 1400 JAHRE ALTEN KRIEGSERKLÄRUNG
    DES ISLAMS GEGEN „KUFFAR-LÄNDER“, HIER GEGEN DEUTSCHLAND:

    WALA & BARA – ISLAMISCHE APARTHEID
    KRIEG & FRIEDEN
    FREUNDSCHAFT & FEINDSCHAFT
    TREUE & HASS
    RECHTGLÄUBIGE & LEBENSUNWERTE(KUFFAR)
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Al-Wal%C4%81%27_wa-l-bar%C4%81%27

    OFFENER DSCHIHAD?

    DROHUNG

    „Der Rücktritt Özils hat in der migrantischen Gesellschaft allerdings +++einige Hemmungen beseitigt und gleichzeitig gewisse Energien, die bisher gebunden gewesen sind, freigesetzt. Er hat ihren Mitgliedern aufgezeigt, dass sie nicht auf ewig ausharren und ertragen müssen, sondern – wenn notwendig – auch +++andere Optionen(DSCHIHAD ODER HIDSCHRA**?) ernsthaft in Erwägung ziehen können. Ein Gedanke, der ihnen zu einem neuen Selbstverständnis und -bewusstsein verhelfen wird.“
    +http://www.migazin.de/2018/07/23/nerv-die-tragweite-ruecktritt-oezils/

    ++++++++++++++++

    *“Nima Mehrabi studiert(e) Germanistik, Islamwissenschaften und Postcolonial Studies an der Universität zu Köln und an der School of Oriental and African Studies (SOAS) in London. Für seine Bachelorarbeit erhielt er den Fakultätspreis der philosophischen Fakultät der Universität zu Köln und ist zudem mehrjähriger Stipendiat des Deutschlandstipendiums.“
    https://www.facebook.com/NimaMehrabiKoeln
    :::Nima Mehrabi: Stellv. Vorsitzender „Gemeinschaft der Mitte“,
    Im Namen Allahs, des Allerbamers, des Barmherzigen
    Das sind Wir!
    Die Gemeinschaft der Mitte e.V. (Kurz GdM e.V.) ist einer der ersten schiitischen gemeinnützigen Vereine weltweit, dessen Inhalte ausschließlich in deutscher Sprache angeboten werden. Die Gemeinschaft besitzt eigene Räumlichkeiten in Köln, in denen das gesamte regelmäßige Angebot abgehalten wird. Insbesondere halten der Vorstand und die Mitglieder ihre Sitzungen und Versammlungen dort ab. GdM e.V. wurde Ende 2012 gegründet und ist im Vereinsregister eingetragen und vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt.

    Vorgeschichte

    Der Gründung der GdM ging eine detaillierte Planung voraus, die ca. zwei Jahre in Anspruch genommen hat. In dieser Zeit wurde die Lage der Muslime (insbesondere der Schiiten) in Deutschland intensiv, sachlich und wissenschaftlich analysiert…

    ➡ ist eines der Leitmotive der Gemeinschaft: Muslim und Deutsch in der Moschee, Deutsch und Muslim außerhalb der Moschee…

    ISLAMISCHES MULTI-KULTI:
    ALLE VÖLKER UNTER ISLAM-KNUTE

    Die Sprachbarrieren schaffen eine Kluft, die der islamischen Vorstellung von einer

    +++multikulturellen Ummah (Gemeinschaft) widerspricht… All diese Gründe und viele weitere haben uns überzeugt, dass die Muslime ihre Gemeinden so gestalten sollten, dass die sprachlichen, kulturellen und traditionellen Barrieren aufgehoben werden und eine starke Gemeinschaft gebildet werden kann…
    (MOSLEMS ALLER ISLAM-KONFESSIONEN, VEREINT GEGEN KUFFAR, GELL!)
    dass man ausreichende Kenntnisse der wahrhaftigen islamischen Inhalte aufweist, und ein gutes Verständnis für die Lebensrealität jenes Landes hat, in dem man lebt. Dieses Verständnis muss sich insbesondere auf die Situation der Muslime, ihre Bedürfnisse, Probleme, Stärken und Schwächen erstrecken. Ferner muss die Weisheit vorhanden sein, die islamischen Prinzipien auf passende Art und Weise auf diese Realität anzuwenden…

    Unser Vorbild in unserem Denken und Wirken sind hierbei die Ahl-ul-bait*** (a.s), deren Mitglied und Oberhaupt der Prophet (S.a) ist. Die Ahl-ul-bait haben stets in der Sprache ihres Volkes gepredigt und die Menschen dort abgeholt, wo sie waren:::
    +http://www.gedemi.de/gemeinschaft-der-mitte-2/

    ++++++++++++++++++++++++++++

    **Hidschra
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Hidschra

    ++++++++++++++++++++++++++

    ***Ahl al-bait
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ahl_al-bait

  76. Deutschland macht sich selbst zur naiven wehrlosen vollgefressenen Raupe, die sich nach belieben ausplündern lässt. Dass der Chef eines anderen Landes diese hilflose Beute Beute zu Gunsten seines eigenen Volkes ausnimmt, ist ihm nicht zum Vorwurf zu machen.
    Die Ursache allen Übels liegt in Deutschland.

  77. Wie grotesk. Da wird dem Sultan ein roter Teppich mit Ehren und Protz gelegt. Derweil in der Türkei die Gefängnisse mit „Politischen“ überquellen! Daneben wird er hier wieder Hassreden ablassen. Und was tut die Regierung oder die hier lebenden Türken? Sie klatschen sich die Finger wund „ach mein Präsident“.
    Und dafür werden noch Steuergelder rausgeschmissen.
    Pfui Teufel!

  78. Es gibt Pass-Deutsche und es gibt Deutsche.
    Wer seinen anderen Pass abgibt, ist dann eben auch Deutscher.
    Diese Doppelpässe-Eingenisteten sind ein Fluch für das Vaterland.

  79. Was will Erdogan bei unserer Breitarschente? Man glaube nicht , Erdogan fährt ohne Merkels Geldsäcke wieder heim, schließlich liegt die Wirtschaft beim „Führer“ am Boden. Der dumme, wie immer ,der deutsche Steuerzahler und als Dank der islamischen Gegenseite, ein Messer im Rücken oder Gammelfleisch-Döner für die Köter. Danke Merkel!

  80. Es wurde aber auch Zeit, dass unser aller Präsident kommt. Mit vollem Protokoll natürlich. Endlich kommt der große Sultan. Ich hätte nichts gegen Gespräche wie zwischen Trump und Putin in Helsinki. Mehr nicht!
    Es wird er groteskeste Termin des Jahres den Merkel macht. Es ist wie die Özil-Erdogan Bilder.

  81. Hier möchte ich unbedingt wiederholen, das ich schon an anderer Stelle schrieb:

    Wenn überhaupt, dann auf gar keinen fall Özil und den Erdenwahn im gleichen Zeitraum einreisen lassen.
    Der eine will küssen –und der andere will seine Augen küssen lassen.
    Das sollen die gefälligst dort machen wo der Pfeffer wächst aber nicht bei uns und nicht in Europa!

    Eines würde mich allerdings doch neugierig machen!
    In was verwandelt sich wohl der Törkenföhrer nach dem er einen Frosch geküßt hat ?
    Vielleicht in eine Prinzessin 😮 ?

    GUTES GELINGEN

  82. OT Teufelskreis 30. Juli 2018 at 07:48

    Erdogan ist demokratisch gewählt worden und hat einiges mit A. Merkel gemeinsam, beide verändern ihre Länder nachhaltig in einer diktatorischen Art.
    Erdogan wird die nächsten Wochen zur medialen Ablenkung der wirklichen Probleme gerne eingesetzt werden.

    HINWEIS: Auch das Schwein ADOLF wurde gemokratisch gewählt… Das Ergebnis kernnen wir alle … und darunter leiden wir auch noch.

  83. Drohnenpilot 30. Juli 2018 at 08:36
    Die Feinde im eigenen Land!
    .
    Wenn ca. 70 Prozent der Türken in Deutschland Erdogan wählen, dann wissen wir doch wo der Feind ist.. in unseren Städten.. Nicht zu vergessen die türkische grauen Wölfe, die sich schon im ganzen Land ausgebreitet haben.
    .
    Alle Erdogan-Türken raus aus Deutschland.. SOFORT!

    ——-
    Geht leider nicht, wer soll denn nach dem Religionskrieg oder 3.Weltkrieg dann Deutschland wieder aufbauen ?

  84. SoylentGreen 30. Juli 2018 at 12:16
    Deutschland macht sich selbst zur naiven wehrlosen vollgefressenen Raupe, die sich nach belieben ausplündern lässt. Dass der Chef eines anderen Landes diese hilflose Beute Beute zu Gunsten seines eigenen Volkes ausnimmt, ist ihm nicht zum Vorwurf zu machen.
    Die Ursache allen Übels liegt in Deutschland.
    ——-
    Was sind die 10 Millionen, die Winterkorn nach der Schweiz transferiert hat, gegen die vielen Milliarden , die das Glückshorn der Welt aus den Taschen der Deutschen zieht und verschleudert ?

  85. @ Alvin 30. Juli 2018 at 14:21

    Aischa Merkelowa dankt aber leider nicht ab.
    https://www.kirche-und-leben.de/fileadmin/redaktion/bild/2018/04/merkelkommt1130.jpg
    😉 Die Imamin hatte ihr Mitwirken beim Katholikentag in Münster zugesagt. Sie diskutierte am Freitag, 11. Mai 2018, ab 11 Uhr in der Halle Münsterland zum Thema „Friedenssuche – der vornehmste Auftrag der Politik“.

    GLOBALISTISCHE GENOSSIN MERKELOWA:

    :::…Meine Damen und Herren, das Motto „Suche Frieden“ ist in der Tat hellseherisch gewählt. Wenn man in Münster ist, dann muss man aber auch über Frieden sprechen. Das ist ja auch als Aufgabe für mich und unsere Diskussionsrunde heute gestellt. Ich will einige einführende Worte sagen…

    Bei der Friedenssicherung geht es immer um die Würde des einzelnen Menschen. In unserem Grundgesetz gibt es den Artikel 1, der von dieser Würde als einer unantastbaren Würde berichtet – im Übrigen nicht nur bezogen auf die, die in Deutschland, im Geltungsbereich des Grundgesetzes, leben. Dies ist eine universale Überzeugung, die wir teilen.

    Wir dürfen, wenn wir über Krieg und Frieden sprechen, nie vergessen, dass das nicht etwas Anonymes ist, sondern dass dahinter immer menschliche Schicksale stehen. Angesichts der vielen Bilder von Menschen heutzutage, die in Konflikten leben, deren Würde mit Füßen getreten wird, ist es vielleicht eine unserer größten Aufgaben, nicht abzustumpfen. Wenn wir es nicht schaffen, dies emotional zu erfassen, kann Abstumpfung entstehen. Dem müssen wir vorbeugen…

    Wir haben innerhalb der Europäischen Union, einer erweiterten Union, eigentlich keine Konflikte mehr, bei denen es um Krieg und Frieden geht. Aber wenn wir uns den Raum der Freizügigkeit, den sogenannten Schengenraum und dessen Außengrenzen anschauen, dann merken wir, dass viele Konflikte dieser Welt direkt an unseren Außengrenzen stattfinden…

    An den Schengenraum grenzt auch die Türkei, ein Nachbar von Griechenland. Was viele sich gar nicht vergegenwärtigen: Syrien ist ein Nachbar von Zypern; und Zypern gehört zu dem Raum, in den wir gerne in den Urlaub fahren und bei dem wir sagen: Gut, dass wir keinen Pass vorzeigen müssen. Aber direkt daneben ist eben Syrien. Daran grenzen Israel und Jordanien an. Gegenüber Italien liegt Libyen.

    Wenn Sie von Ägypten nach Tunesien fliegen und über das Mittelmeer schauen, dann sehen Sie auch Sizilien und Malta. Sie sehen, dass das alles überhaupt nicht weit entfernt voneinander liegt. Das alles liegt direkt vor unserer Haustür…:::

    😛 AUF MEINER LANDKARTE SIND DIESE LÄNDER NUR ZENTIMETER VONEINANDER ENTFERNT!

    :::Wir Europäer haben an unseren Außengrenzen im Grunde alle Probleme der Nachbarschaft mit dem eigentlich fantastischen Kontinent Afrika vor uns…

    Deshalb ist das Thema „Marshallplan für Afrika“, über das Sie gestern auf dem Katholikentag mit Gerd Müller, dem Entwicklungsminister, gesprochen haben, deshalb sind unsere Kontakte mit der Afrikanischen Union so wichtig.:::

    AFRIKANISCHES WUNSCHKONZERT
    UND DER ISLAMISCHE BETTELSACK

    :::“Denn es kann nicht immer so weitergehen, dass wir sagen, was für Afrika gut ist. Afrika muss vielmehr selbst sagen, was gut für Afrika ist…

    ich habe intensive Gespräche mit Präsidenten afrikanischer Staaten geführt, zum Beispiel mit dem nigrischen Präsidenten Issoufou, der mir bittere Vorwürfe gemacht und gesagt hat:

    „Frau Merkel, was soll ich machen? Mein Land ist eines der ärmsten Länder in Afrika. Durch das, was in Libyen entstanden ist, ist unsere Region voll von Waffen. Es gibt terroristische Bedrängnisse von Boko Haram von Süden her; wir haben sie von Norden her durch Terroristen, die aus Libyen kommen. Ich habe kein Geld, um meine eigene Bevölkerung zu verteidigen…

    Wir haben uns entschieden, zu unterstützen, weil er mir gesagt hat: „Sie haben im Rahmen der Mission MINUSMA Blauhelmtruppen nach Mali geschickt. Darunter sind viele Menschen aus Bangladesch. Die kennen sich bei uns nicht aus. Meine Soldaten könnten die Terroristen besser bekämpfen, aber ich kann diese Truppen nicht finanzieren.“ Wir haben uns entschieden, die Eingreiftruppe gegen Terrorismus in den fünf Staaten der Sahelzone Mauretanien, Burkina Faso, Niger, Mali und Tschad zu unterstützen, ihr mit unserem Know-how über militärische Operationen zu helfen und auch den Staaten zu helfen, ihre Soldaten zu bezahlen…

    Nach dem Zweiten Weltkrieg, der durch Deutschland angezettelt wurde, und nach dem Holocaust war die Weltgemeinschaft zu unglaublichen Taten fähig…“:::

    GAGA-ANGELA

    :::“Ich habe mich auch einmal mit dem Augsburger Religionsfrieden befasst. Er wurde 1555 geschlossen. Und dann dauerte es auch nur ungefähr ein Lebensalter, bis 1618 lauter neue Akteure am Werk waren, die gedacht haben: Hier kann ich noch eine kleine Forderung mehr stellen, und da kann ich noch ein bisschen härter herangehen. Und schwupp – schon war die ganze Ordnung im Eimer und der 30-jährige Krieg brach aus…“:::
    https://www.bundeskanzlerin.de/Content/DE/Rede/2018/05/2018-05-11-bk-rede-katholikentag.html

  86. Hab nach langer Zeit mal wieder einen Lidl im Raum Unna heute betreten, weil ich schnell ein Brot brauchte an der Backtheke. Überall Kopftuchgeschwader, die unverschämt in den losen Kirschen am Obststand wühlten, die anderen Müllsackweiber grabschten in den Birnen herum und eine zählte wohl Salatblätter, daneben Kinderwagen voller Blagen, der den ganzen Gang einnahm.

    Nebenher ein komischer Schweissgeruch, der sich durch den Laden zog. Wusste sofort woher das kam und aus welcher Ecke. Die Weiber in langen schwarzen Mänteln, die die wohl im Sommer wie Winter tragen, den schweißdurchträngten Kopftüchern…alles klar! Ich hab nur noch das Weite gesucht, mir wurd fast schlecht und bin fix zur Kasse gegangen. Dort das nächste Dejavu.

    In der Reihe standen eine Gruppe junger arabisch laut labernder Kerle, alle um die 20. Einer guckte grimmig auf die Leute hinter ihm, daß einem Angst und Bange werden konnte. Die anderen beiden Fucklinge alberten bestens gelaunt herum, als wenn ihnen der Laden gehört. Man hat richtig gemerkt, daß die wenigen bio-deutschen Kunden dort es innerlich ärgerte, aber keiner sagte was. Als ich bezahlt hatte und draußen an meinem PKW stand hab ich mir nur gesagt : hier gehst du nie wieder einkaufen!!!
    Sorry, Lidl, euer moslemisches Kundenklientel ist einfach nur noch zum woandershingehen, bäh. Mich seht ihr in euren Kloakenläden nie wieder.

  87. Nach Irlmaier kommt der nächste Krieg ja nach dem Mord an einem „Hochgestellten“ im nahen Osten. Ich hoffe nur, dass das nicht Assad ist.

  88. Marmorkuchen — Der EINZIGE der einen Arzt aufsuchen sollte bist DU. Aber bei DIR ist so glaube ich sowieso Hopfen und Malz verloren. Wenn man ein wenig zwischen den Zeilen lesen könnte (und das ist im Prinzip auch nicht schwer) dann würde man meine Aussage auch anders verstehen. Ich meinte nicht das Land im Sinne des Besitzes (das gehört solange kein wirklicher Friedensvertrag existiert, nämlich immer noch denen die es von den bösen Adolf „befreit“ haben) ich meinte seine Glaubenskultur DU AFFE! Aber ist auch egal. Hauptschule 1982 ? …

  89. Springer, Merkel, Erdogan, Maas, Özdemir, ARD, u.s.w.
    Die gescheiterte NATO-Nu??en unter sich…

  90. Na klasse – Ich will diesen Islamfaschisten hier nicht haben, diesen Pseudo GröFaZ der Osmanen. Haut fett auf die Kacke, aber ohne die amerikanischen oder deutschen Waffen, sprich der „Christen und Ungläubigen“, könnte er nur hunderttauschend Selbstmordesel aufstellen.

    Irgendwo hab ich mal gelesen in einer ausländischen Zeitung, nachdem die Türken ja den russischen Suchoi Jet abgeschossen haben meinte ja der Osmanen Adolf, dass er sich mit jedem Land der Welt anlegen könne. Putin soll dann daraufhin erwidert haben, eine Atombombe auf Istanbul und die Türkei ist Geschichte… Danach war er kleinlaut und hat bei Putin seine Osmanennase ganz tief in den Hintern von den Russen geschoben… Typisch Türken, oft eine große Fresse, aber wenn es ernst wird (und vor allem alleine) – Anne Anne (Mama auf türkisch) rufen.

    Lieber Erdogan, bleiben Sie dort wo sie sind, Extremisten brauchen wir hier nicht, haben schon genug eigene hier (CDU, SPD, Grüne, Linke, FDP und viele weitere).

Comments are closed.