Symbolbild.
Print Friendly, PDF & Email

Von EUGEN PRINZ | Bisher kannten wir solche Szenen nur aus den No-go-areas von Nordrhein-Westfalen, Berlin und Bremen: Einzelne Polizeistreifen sehen sich bei der Ausübung ihres Dienstes urplötzlich einem immer größer werdenden Mob aus aggressiven muslimischen Migranten gegenüber, die sich durch das Einschreiten der deutschen Staatsmacht „in ihrem Gebiet“  provoziert fühlen.

Es hat sich gezeigt, dass in solchen Gegenden nur durch eine deutliche Verstärkung der örtlichen Polizeidienststellen mit Kräften der Bereitschaftspolizei vorübergehend das staatliche Gewaltmonopol wieder hergestellt werden kann. Nach Abzug  der Unterstützungskräfte kehren die alten Verhältnisse jedoch sehr schnell wieder ein.

Bayern war bisher vor solchen Zuständen verschont geblieben. Doch nun erreicht der Erosionsprozeß der staatlichen Ordnung auch dieses Bundesland.

Deutsch-Türken pöbeln und beleidigen bei Unfallaufnahme

Im Münchner Stadtteil Neuaubing, einem Migrantenbrennpunkt, in dem auch das Zentrum der türkischen Partei der Nationalistischen Bewegung (MHP) liegt, hat sich am Donnerstag gegen 17.30 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein kleines Kind leicht verletzt worden war. Während der Unfallaufnahme pöbelten zwei am Unfallgeschehen vollkommen unbeteiligte 17 und 18 Jahre alte Brüder mit türkischem Migrationshintergrund anlasslos immer wieder die Beamten an und beleidigten sie mehrfach. Nach Abschluss der Unfallaufnahme wollten die Polizisten die Personalien der beiden Provokateure feststellen. Daraufhin lief die Situation völlig aus dem Ruder.

Ganzes Rudel von Unterstützern im Nu am Ort des Geschehens

Innerhalb kürzester Zeit gelang es den beiden Brüdern, einen aus etwa 30 „jungen Männern“ bestehenden Mob zu mobilisieren. Der Modus Operandi ist aus anderen Bundesländern bekannt: Da wird zum Handy gegriffen und ein Kumpel angerufen und der trommelt dann per Schneeballsystem innerhalb von wenigen Minuten eine ganze Horde Unterstützer zusammen. Kurze Zeit später ist dann eine aggressive, aufgestachelte Meute am Ort des Geschehens und übernimmt. Die eingesetzten Polizeibeamten wurden von dem asozialen Pack angegriffen, ein Beamter ging dabei zu Boden. Ein Angreifer versuchte zudem, einen der beiden Polizisten zu würgen. Es gelang der Streife gerade noch, über Funk Verstärkung zu rufen. Glücklicherweise kann in einer Großstadt wie München innerhalb kürzester Zeit eine größere Anzahl von Polizisten mobilisert und an einen Brennpunkt geschickt werden.

Mit vier weiteren Streifen gelang es den Beamten, die Situation in den Griff zu bekommen. Damit stellt sich die Frage, was die beiden „Deutsch-Türken“ dazu bewogen hat, auf Polizeibeamte loszugehen, die nur ihre Arbeit machen und von ihnen überhaupt nichts wollten. Ganz einfach: Die Polizisten üben eine hoheitliche Tätigkeit in einem Gebiet aus, das die Angreifer aufgrund des hohen Anteils von Menschen ihrer eigenen Ethnie als ihr Territorium betrachten, wo NUR SIE etwas zu sagen haben. Sie wollen dort die Dinge selbst regeln, die Staatsmacht hat dort nichts verloren. Landnahme nennt man das, und in einigen Teilen Deutschlands ist sie schon Realität.

Wie schwach der Staat geworden ist, zeigt sich daran, dass nur die beiden Brüder und ein 17-jähriger aus der Meute der Unterstützer wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung angezeigt werden. Der Rechtsstaat, das muss man konstatieren, funktioniert nur noch bei den Biodeutschen, wie das Beispiel einer wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe von 1650 Euro verurteilten allein erziehenden Mutter zeigt. An dieser Stelle auch der Rat und die Mahnung an unsere Leser, sich im Kommentarbereich Zurückhaltung aufzuerlegen. Wie man sieht, scheut der Staat bei Biodeutschen keine Kosten, Mühen und „Manpower“, Gesinnungsdelikte aufzuklären und akribisch zu verfolgen.

Bayern hat seine Unschuld verloren

Nun ist auch in Bayern der Anfang gemacht. Wir werden erleben, dass auch in diesem bisher relativ sicheren Bundesland die staatliche Ordnung in manchen Gegenden von nicht integrierbaren Migranten nach und nach ausgehebelt wird.

Kein Sterbenswörtchen zum Migrationshintergrund der Täter im offiziellen Polizeibericht

Dass der Staat größtes Interesse daran hat, die Ethnie der Provokateure zu vertuschen und die Sache herunterzuspielen, um die Bevölkerung über die Besorgnis erregende Entwicklung in unserem Land im Unklaren zu lassen, ergibt sich aus dem Polizeibericht:

1017. Polizisten werden bei Unfallaufnahme angegangen – Neuaubing
Am Donnerstag, 12.07.2018, gegen 17.30 Uhr, nahmen zwei Streifen der Münchner Polizei in der Wiesentfelser Straße einen Verkehrsunfall auf, bei dem ein Kind von einem Pkw leicht verletzt wurde. Zwei unbeteiligte Schaulustige störten die Unfallaufnahme. 
Bei ihnen handelte es sich um zwei Brüder aus München im Alter von 18 und 17 Jahren, die die Polizeibeamten verbal beleidigten. Im Anschluss an die Unfallaufnahme wurden sie kontrolliert. Während dieser Kontrolle kamen immer mehr Personen an die Unfallstelle, die sich mit den beiden Brüdern solidarisierten. Als sich fast 30 Personen vor Ort befanden, kam es auch zu leichten körperlichen Angriffen gegen die Polizeibeamten. Dabei wurde ein Beamter geschubst und fiel zu Boden. Er wurde nicht verletzt

Erst mit Hilfe von Unterstützungskräften konnte die Situation beruhigt werden. 

Drei Tatverdächtige (die beiden Brüder und ein 17-jähriger Münchner) wurden wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung angezeigt. Sie wurden nach der Anzeigenbearbeitung wieder entlassen.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

160 KOMMENTARE

  1. Das ist durch die strukturelle Gewalt der Polizisten bedingt, die die Befindlichkeiten der fremden Kultur nicht kennen. Das wurde doch vor 2 Tagen auf DLF erörtert. Hört man hier nicht DLF.

  2. Alles was Musels ist genießt in dieser durchgeknallten Hippie-Republik offenbar Narrenfreiheit.

  3. Ja und dann ist es natürlich klar, dass die Polizisten diese strukturelle Gewalt auch noch auf türkischem Territorium ausüben. Das hat der DLF allerdings vergessen. Aber das ist ja nun auch verständlich. Ich denke der DLF wird einen solchen Hinweis sicher aufnehmen. Er wurde ja auch von der Polizei selbst auf deren Ausübung struktureller Gewalt hingewiesen.

  4. INGRES 14. Juli 2018 at 13:34
    Das ist durch die strukturelle Gewalt der Polizisten bedingt, die die Befindlichkeiten der fremden Kultur nicht kennen. Das wurde doch vor 2 Tagen auf DLF erörtert. Hört man hier nicht DLF.
    ————–
    Ich denke, dass viele hier eingewisses Alter überschritten haben. Um den Blutdruck nich unnötig in die Höhe zu treiben, hat mit mein Arzt den DLF untersagt.
    Dumme Weiber reden dort dummes Zeug, das ist der DLF heute. Die residualen Quotenmänner, zähle ich als weiblich. Inhaltsleeres Weibergescgwaätz, das ist der DLF.
    Dumm Labern Frauen

  5. Hatten die Polizisten keine Schusswaffen oder war mal wieder keine Munition vorhanden…?

  6. Und außerdem haben so schon immer die Deutschen gehandelt und die Türken haben das von den Deutschen gelernt.

  7. Wenn weiter mit der Giesskanne die Migration gleichmässig verteilt wird, ist bald ganz Deutschland eine no-go-Area.

  8. kalafati 14. Juli 2018 at 13:42
    An die Frauen hier
    Natürlich weiß ich, dass es sehr intelligente, durchblickende Frauen gibt, man(n) kann viel von ihnen lesen. Doch die schaffen es nicht in die Medien und schon gar nicht in den DLF.
    Sie durch MännInnen zu ersetzen wäre Quatsch.

  9. >Da wird zum Handy gegriffen und

    Stichwort: Handy Jammer

    Wer schon mal einen Lötkolben in der Hand gehabt, hat ist klar im Vorteil

  10. „An dieser Stelle auch der Rat und die Mahnung an unsere Leser, sich im Kommentarbereich Zurückhaltung aufzuerlegen. Wie man sieht, scheut der Staat bei Biodeutschen keine Kosten, Mühen und „Manpower“, Gesinnungsdelikte aufzuklären und akribisch zu verfolgen.“

    Da wünsche ich diesen Volksschädlingen in meinem Fall viel Glück bei der Arbeit, ich bin in der Bunzelrepublik offiziell als Wohnsitzloser mit der Postadresse eines linken Deppenvereins geführt, und bin mit einer Phantasienamen-SIM-Karte per Surfstick unterwegs…; Für Staatsanwalt und andere diktatorische Justizverbrecher praktisch nicht auffindbar.

  11. https://www.deutschlandfunk.de/gewalt-gegen-repraesentanten-des-staates-bedroht-geschlagen.724.de.html?dram:article_id=422782

    Gewalt gegen Polizisten
    wird umgedeutet zu „Gewalt gegen Repräsentanten“ des Staates und dann wird der Fall des Bürgermeisters von Altena mit seiner 3 m langen Halsschnittwunde noch mal gewürdigt. Im gesamten Text befindet sich kein einziges Wort betreffend der wahren Zielgruppe. Das Wort Ausländer, Muslim, Türke etc. ist im Text nicht zu finden. Das ist eine derart dreiste Tatsachenklitterung, dass einem die Spucke im Hals kleben bleibt.

  12. Tom_L 14. Juli 2018 at 13:42

    Hatten die Polizisten keine Schusswaffen oder war mal wieder keine Munition vorhanden…?
    ——————————–
    Die Munition ist vom Angstschweiß vermutlich feucht geworden.

  13. Dieses Land kommt eher zur Ruhe als Moslem seinen inneren Gaul und Schweinehund in den Griff bekommt, wer das Wortspiel versteht. Um gleichzeitig mal wieder beim ach so schönen Wörtchen „Integration“ zu landen… Ja, was wurde eigentlich aus der??

    Meine Vision für Deutschland 2024: Ein riesiger Sao Paolo-Staat, in dem nur noch Siff, Verwahrlosung, Bandenkriege, eine moderne Steinzeit und islamistische Anarchie regieren. Deutschland als riesiger Verbrechensumschlagplatz für den Absch_um dieser Welt. Merkel sitzt dann längst in Saudi-Arabien oder in Nigeria und genießt.

    Bayern weiß also hoffentlich, was es für die nächste Wahl zu tun hat…

  14. Tststs…Seehofer wird das erlassene Osmanenverbot deutlich ausweiten müssen.
    Und wenn nicht er, dann ein Nachfolger.

  15. Hätte die Staatsmacht die Möglichkeit, hier Kommentierende zu verfolgen?
    Wie sollte das technisch gehen?

  16. INGRES 14. Juli 2018 at 13:34

    Das ist durch die strukturelle Gewalt der Polizisten bedingt, die die Befindlichkeiten der fremden Kultur nicht kennen. Das wurde doch vor 2 Tagen auf DLF erörtert. Hört man hier nicht DLF.

    Hier bitte:

    Auch bei der Behandlung von Menschen aus anderen Kulturen und Religionen, findet König, müssten Rettungskräfte noch viel sensibler werden. Häufig bewegen die Einsatzkräfte sich hier auf einem schmalen Grat: zwischen notwendiger medizinischer Behandlung und Rücksichtnahme auf kulturelle oder religiöse Regeln.

    „Auf der anderen Seite ist es natürlich auch so, wenn wir jetzt mit anderen Kulturen zu tun haben, dass wir das häufig nicht verstehen, weil wir dort einfach nicht die Kenntnisse haben. Und es ist einfach so, wenn wir zu einer Patientin kommen mit islamischem Glauben, dann ist es halt eine andere Untersuchung, andere körperliche Untersuchung, als wenn wir das bei einer Frau machen, die nicht den islamischen Glauben hat. Und da müssen wir Rücksicht drauf nehmen. Wir können nicht sagen: Naja, weil wir jetzt vom Rettungsdienst sind, haben wir alle Freiheiten und der Glaube wird zurückgestellt. Aber da gibt’s halt viele Situationen, wo wir das einfach vielleicht auch nicht wissen.“

    https://www.deutschlandfunk.de/gewalt-gegen-repraesentanten-des-staates-bedroht-geschlagen.724.de.html?dram:article_id=422782

    Ein derart verlogener und geklitterter Bericht ist mir bisher nicht untergek….. ach Quatsch. Es gibt nur noch derart verlogene und geklitterte Berichte und das nicht nur im DeutschLandfunk.

  17. „Wie schwach der Staat geworden ist, zeigt sich daran, dass nur die beiden Brüder und ein 17-jähriger aus der Meute der Unterstützer wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung angezeigt werden. Der Rechtsstaat, das muss man konstatieren, funktioniert nur noch bei den Biodeutschen, wie das Beispiel einer wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe von 1650 Euro verurteilten allein erziehenden Mutter zeigt.“

    So ist es.

    30 Personen begehen Landfriedensbruch, greifen Polizisten verbal und tätlich an und der Staat ist nicht Willens/in der Lage dies zur Anzeige zu bringen?!?
    Was ist das für ein Staat?
    Werden wir nur noch von Sozialarbeitern regiert und verwaltet?

    Was glauben unsere Staatsvertreter wohl, wie sich ein solches Verhalten für die Zukunft verhindern läßt, wenn nicht durch Anzeigen und konsequente Ahndung solcher Taten?
    Nun sind ca. 27 Personen ermutigt worden, in ihrem Tun fortzufahren – vielen Dank.

    Was glaubt die Polizei wohl, warum ihr so wenig Respekt entgegengebracht wird?
    Da brauchen sie nur mal ihre Vorgesetzten und die Justiz anzuschauen.
    Und natürlich die Politiker, die den Polizeileitungen und der Justiz offenbar keine klaren Vorgaben geben.

    Wenn das so weiter geht, dann gibt es bald die ersten toten Polizisten. Und dann tun wieder alle ganz überrascht wegen der Einzelfälle.

  18. Liebe Polizisten: Wehrt Euch. Ansonsten hilft Euch die Gewerkschaft. War’n Witz. Die sind ja auch längst übergelaufen. Ansonsten kein Mitleid oder bei Blackwater, FBI anheuern wenn man ein harter Kerl ist und Geld verdienen will. Oder System-Politiker beschützen. Ich könnte jetzt noch einen raushauen aber zensiere mich selber.

  19. Gibt es irgendeinen und sei es auch nur den kleinsten Hinweis, dass Angriffe auf Polizisten, Rettungssanitäter oder Krankenhauspersonal von ethnischen Deutschen also Biodeutschen durchgeführt wurden? Lassen wir mal die Antifa-Terror-Schutzstaffel bzw. G20 oder Frankfurt/EZB weg. Gibt es nur ein Schnipsel Text, welches belegen kann, dass Polizisten oder Krankenhauspersonal von Biodeutschen angegriffen oder beleidigt wurden?

  20. Die Deutschen sollten aus der Geschichte der Serben im Kosovo lernen,

    was alteingesessenen Völkern passiert wenn sie von einer Mehrheit zur Minderheit werden.

    Heute gibt es in der serbischen Provinz Kosovo so gut wie keine Serben mehr. Oder nehmen wir die Griechen in der Türkei. Die letzten Griechen wurden 1955 aus der ehemaligen (jahrtausendealten) griechischen Provinz innerhalb der Türkei „überredet“ die Türkei zu verlassen. Die Geschichte der Armenier in der Türkei sollte bekannt sein.

    Wer als Deutscher so dumme Sprüche glaubt wie „Geschichte wiederholt sich nicht“ der irrt sich gewaltig und wird sich noch wundern, wenn die Deutschen irgendwann nur noch eine Minderheit im eigenen Land sind.

  21. an der stelle war ich sogar schon direkt neben der schule ist ein riesen baugebiet allein die sollen 80 000 wohnungen haben aber auch der bereich beim friedhof rechts wird bebaut und rechts davon auch neue wohnungen und noch weiter rechts nochmal neubauten

    dann nochmal neubauten auf der anderen gleisseite in der nähe wo die CSU gerne ihr zelt aufschlägt

    https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Referat-fuer-Stadtplanung-und-Bauordnung/Stadt-und-Bebauungsplanung/Wettbewerbe/Freiham-Nord/Freiham-Nord-RA2.html

    es soll sehr grün geprägt sein und das ist nur der teil nahe dieser schule

  22. Wird Zeit, dass wir denen endlich wieder zeigen wer hier Herr im Hause ist!

  23. auch weiter in die andere richtung wird da noch gebaut die papinstraße ist ebenso eine reisenbaustelle

  24. Bin nach 9 Jahren aus dem Ausland zurück und stelle fest:

    MEINE HEIMAT GIBT ES NICHT MEHR!

  25. „Bisher kannten wir solche Szenen nur aus den No-go-areas von Nordrhein-Westfalen, Berlin und Bremen: Einzelne Polizeistreifen sehen sich bei der Ausübung ihres Dienstes urplötzlich einem immer größer werdenden Mob aus aggressiven muslimischen Migranten gegenüber,
    _______________________________________________

    …da haut man doch lieber einem Juden, einem vemurtlich vermeintlichh „schon etwas länger hier lebenden Deutschen“ eins auf den „Dez“., auf dass er wisse, wo der Batel den most holt,
    auf dass das Frustpotential gestiegert werde, auf dass der frustrierte Polizist sich und seinen unbefriedigten Machtanspruch e bissl, …wie soll man sagen?

    Man sieht doch selbst, in welchem Maße Polizisten diesbezüglich an Mangel leiden.

    Sie wollen halt fristgerecht befördert werden.
    Dafür schleimen sie.
    Dafür buckeln sie.

  26. Haremhab 14. Juli 2018 at 14:00

    das Urlaubsland Tunesien ist halt ein Rechtsstaat und keine Banannenrepublik.

  27. @ An dieser Stelle auch der Rat und die Mahnung an unsere Leser, sich im Kommentarbereich Zurückhaltung aufzuerlegen.
    ———————————————————————————————————————————-
    Unter (Gut-)Deutschen zu leben, ist wie eine Leben in der Schlangengrube. Mit Deutschen kann man auch nicht befreundet sein, weil es nie eine echte Freundschaft ist. Klingt böse, ist aber so, warum sollten 87% auch anders sein? Fast jeder Arbeitsplatz gleicht einer Grube die mit Giftnattern gefüllt ist. Den Arbeiter Verraten ist ein Privileg der SPD, Besserwissen, Lügen und denunzieren kommt besonders aus der Grünen Ecke.

  28. Wotan Niemand 14. Juli 2018 at 14:10

    Willkommen zurück in Merkels antideutschen Shithole-Staat.

  29. Das Deutsche Pack hat das Maul zu halten!
    Das Offensichtliche darf nicht genannt werden, das ist Verboten!

    Oder besser gesagt: Die Verbrecher in den Parlamenten und Führungsetagen von Banken und Konzernen scheißen sich mittlerweile dermaßen die Hosen voll, vor denen die sie Jahrzehnte lang betrogen, belogen und beschissen haben, das sie als einzigen Ausweg den Austausch und das Verrecken dieses Volkes schnell vollziehen wollen.

    Deswegen der Meinungs und Gesinnungsterror!

    Und der Pöbelpackidiot glaubt immer noch das er in „Freiheit“ und „Demokratie“ lebt.
    Nein!

  30. Man könnte künftig bei Einsätzen von Polizei, Rettungsdiensten, Feuerwehr die entsprechenden Fernmeldezellen lahmlegen, auf dass die Vernetzung der gläubigen Brüder e bissl…

    Ironie aus

  31. Wenn wir nicht aufhören, diese zugereisten Personen wie fremde Tiere im Zoo zu bestaunen,ihnen einen eigenen geschützten Lebensraum einzuräumen wird das Ergebnis sein, das sie alles übernehmen.
    Wenn ich mehrere Rudel Löwen hier ansiedle, werden sie mangels Feinden alles beherrschen. Wie das geht sieht man an den Wölfen, nun ist plötzlich von Abschuß der Tiere die rede, die hier keine natürlichen Feinde haben. Ja so ist es, wenn man nicht lernen will.
    Auch Integration braucht Regeln und das können nur die des Gastlandes sein. Wem es nicht paßt, der muß gehen. Fertig

  32. Nicht nur ein schwacher, sondern ein desinteressierter Staat. In Berlin sitzen nurmehr Verwalter, die das Land und die Steuern für Brüssel und den Rest für Europa verwalten. Ein Bezug zu dem Land, den einheimischen Bürgern oder Traditionen oder irgendetwas besteht nicht mehr. In der Regierung könnten auch Hottentotten sitzen, die haben genauso viel Interesse an dem Land, seiner Bürger, dem Fortbestehen wie das Merkel-Regime.

  33. Das ist genau die Entwicklung, wie sie von Links-Rot-Grün, von NGOs wie Pro-Asyl, von Soros und Bilderbergern, Atlantikern und nicht zuletzt Leuten wie Jakob Augstein, (https://tinyurl.com/y9szvda6), tagtäglich im Auftrag der Globalisierer als „alternativlos und human“ beschworen und unterstützt wird.

    Es ist diese 5. Kolonne im eigenen Land, geführt von Verrätern am Deutschen Volk wie Merkel und ihr Clan, die die Überfremdung, die Auflösung unserer Nation und – grundgesetzwidrig – die Abschaffung der früheren Bundesrepublik betreiben, die jeden Islamisten umarmen, den eigenen Bürgern aber Maulkörbe verpassen und ihnen jede Selbstverteidigung, z.B. durch ein vernünftiges Waffengesetz wie in der Schweiz oder in den USA verweigern.

    Das läuft unweigerlich auf einen historisch noch nicht dagewesenen Bürgerkrieg im eigenen Land hinaus, wenn weitere Millionen Migranten nach dem Willen von UNO, Pentagon und den Globalisierern erst mal hier sind und die Verteilungskämpfe losgehen und der Schwarzmarkt wiederkehrt.

    Wenn Steuern und Sozialsystem nicht mehr ausreichen, Unterbringen, Versorgen und Bespielen der Fremden, (mit einem IQ kleiner 65, aber Erfahrung in Stammesfehden, Ehrenmorden u.a., wegen denen sie teilweise ihre Heimat verlassen mussten), zu gewährleisten.

    Darauf sollte man sich einrichten. Es läuft unausweichlich immer weiter darauf hinaus, von den Kirchen und den Polit-Agitatoren als richtungsweisend gepriesen und bedeutet die zwangsweise exekutierte „Große Transformation der Gesellschaft“ getreu der Maxime der Frankfurter Schule, die alte, überlebte bürgerliche Gesellschaft, ihre Vater-Mutter-Kind-Familie, ihre Traditionen und Werte zu überwinden, um die neue Gesellschaft zu schaffen.

    Mich erinnert das fatal an die kommunustische Doktrin in den Ländern, in denen sie Millionen Opfer verursacht, aber den eigenen Zusammenbruch wegen erwiesener Untauglichkeit nicht verhindert hat. Es war letztlich immer nur eine Diktatur, die genau so wenig mit dem Volkswillen zu tun hatte, wie unser Demokratie-Theater, aufgeführt von immer unfähigeren Not-Koalitionen, deren Akteure vor allem ihren Eigennutz im Sinn haben.

  34. Was heisst „versuchte“ Landnahme?
    Die Türken senden inzwischen konkrete Botschaften aus, die jeder versteht

  35. Irgendwann schießt ein Polizist mal, dann gibt’s Menschenketten gegen Politzeigewalt, denn Deutsche sind per se Rassisten und dürfen sich auf keinen Fall schützen bzw wehren.

  36. „An dieser Stelle auch der Rat und die Mahnung an unsere Leser, sich im Kommentarbereich Zurückhaltung aufzuerlegen. Wie man sieht, scheut der Staat bei Biodeutschen keine Kosten, Mühen und „Manpower“, Gesinnungsdelikte aufzuklären und akribisch zu verfolgen.“

    Richtig und ich finde diese Mahnung sehr anständig auf PI News. Denn wir brauchen zur Wiederherstellung unserer Zivilisation und freiheitlichen Grundordnung jeden Mann. Kommt mit uns auf die Straße, Landsleute! Friedlich und entschlossen.

    Nebenbei. Es wäre die boshafte Ironie der Geschichte, wenn man mich im neuen System verknackte. Nein, das provoziere ich nicht, aber es wäre wirklich der Irrwitz. Den Stasi-Häschern entkommen und am Ende den Neokommunisten in die Fänge gegangen.

    Wehret den Anfängen. Widerstand!

  37. Mich wundert das nicht. Die verlogene CSU hat uns jahrelang erfolgreich vorgetäuscht, dass in Bayern bei Polizei und Justiz die Uhren noch anders tickten, als in Umvolkungs-Vorzeigegebieten wie NRW und Berlin. Dass dem nie so war, zeigt sich eben an solchen „Einzelfällen“.

  38. Bayern hat seine Unschuld verloren

    Aber schon lange!

    München Innenstadt ist abends schon seit vielen Jahren wie Beirut mit arabischen Banken, arabischen Herrenfrisören, Männer die mit ihren 4 Frauen herumlaufen etc..

    Und habt Ihr Ali Sonboly schon vergessen???!!!

  39. Es komt der Tag, da braucht es keinen Polizei mehr !
    Da hat das Volk das Heft schon selber in die Hand
    genommen und Flurbereinigung betrieben !
    Wetten das !
    Es ist nicht 5 vor 12 sondern 1 Minute nach 12 !

  40. Wenn nicht andere, beherzte, kluge und starke Kräfte dem hier ein Ende bereiten, müssen wir wohl auf den Sieg der AfD hoffen UND dass der Flügel die Sache in die Hand nimmt. Eins zwei drei ist wieder Ruhe im Land; „unschöne Bilder“ stören dabei niemanden. Alles andere ist Murkselei.

  41. Bayern hat seine Unschuld verloren
    ———————
    Es gab noch nie eine Unschuld in Bayern!
    Allein die Tatsache, dass die bay. Polizei nie ihren Pflichten nachkommt und Störungen von Versammlungen verhindert oder die Juristen unschuldige Menschen hinter Gitter bringen, sind Beweis genug für die Vorreiterrolle Bayerns für unsere Vernichtung.

  42. DerDietmar 14. Juli 2018 at 14:22

    die meisten Deutschen glauben halt immer noch, dass die multikulturelle BRD ein Ponyhof ist, nach dem Motto „Piep Piep Piep, wir haben uns alle lieb“. Das gibt ein böses Erwachen. Die die schon jetzt aufgewacht sind wählen AfD.

  43. „Wenn wir nicht aufhören, diese zugereisten Personen wie fremde Tiere im Zoo zu bestaunen,ihnen einen eigenen geschützten Lebensraum einzuräumen wird das Ergebnis sein, das sie alles übernehmen.“
    _____________________________________________________

    Alle zu Mutti,
    zu Kauder-Welsch,
    zum subalternen Ralle,
    zu Nahles,
    zu „…jede Biene, jeder Schmetterling…“,
    zum Teekessel,
    zum Bundes-Uhu,
    zum „Sorge bereitet uns auch…“,
    zum „Fürchtet euch nicht-„, teils durch Originalsteine getarnen Poller-Woelki,
    zur „Deutschland. du mieses Stück Scheißei-„, Börek-Kächin,
    zum „Pack!“-„Erzengel“,
    zum…
    zum…
    zur….
    zu…

  44. Tom_L 14. Juli 2018 at 13:42
    Hatten die Polizisten keine Schusswaffen oder war mal wieder keine Munition vorhanden…?

    Schiessen für was? Für diesen Drecksstaat mit den bekannten Verharmlosern und
    Wattebäuschenwerfern? Der Linksversifften Justiz.Den „ziehen sie die Schuhe in Moscheen aus „Politiker?
    Für den Prozess danach,die Monate-oder Jahrelange Suspendierung unter Halbierung der Bezüge?
    Ne, einsteigen, wegfahren und im Bericht vermerken,daß man keine andere Möglichkeit hatte,sonst
    wäre alles eskaliert!
    Der Staat will es nicht anders und wenn 87% der Bevölkerung dies noch unterstützen habens halt
    Pech gehabt, wer die Altparteien wählt.bekommt auch diese Politik,Frei Haus.
    Dieses Volk muss noch viel mehr bluten,es muss halt auf die harte Weise erweckt werden.

  45. hrder44 14. Juli 2018 at 14:27

    früher dachte ich wirklich, das Bayern das bessere Deutschland war. Heute weiß ich, dass dies Blödsinn ist, Bayern unter der CSU ist nicht besser als die linken Shitholes Bremen, Berlin oder NRW.

  46. Ich weiß nicht, ob das erlaubt ist. Aber es sollten Videos von dem Geschehen gemacht werden (falls jemand zufällig vor Ort ist) und ins Netz hochgeladen. Bilder (oder Videos) haben eine viel größere Wirkung beim breiten Publikum als Text.

  47. Apropos München
    …zu Reiter…
    zu…

    München ist doch bunt, odrrr.
    Aber die entsprechenden „Volksverteter“ und sonstige lieben es im eigenen Bereich gar nicht so bunt.

    was die Polizei betrifft:
    „Sequenz und Konsequenz“

    Schleimen, Treten gegen das eigene Volk und Buckeln, Schleimen passen nicht so recht zueinander.
    Beahltet euer Gejammere und eure Krokodilstränen für euch,
    solange ihr agiert, wie ihr agiert.

    Arsch hoch und Zähne auseiander!
    Brust raus!

  48. @BePe 14. Juli 2018 at 14:41
    Früher dachte ich auch, dass die Bevölkerung von Bayern nicht so linksverseucht ist. Heute weiß ich, dass es große Teile doch sind.
    Vielleicht ist der Osten in großen Teilen noch besser?

  49. Haremhab 14. Juli 2018 at 14:30

    Diese Erpressungsversuche werden von mächtigen Drahtziehern im Hintergrund inzeniert. NGOs und Konsorten wollen die europäischen Völker gegen Italien aufhetzen.

    Es wird höchste Zeit die schärfste Waffe der Hintergrundmächte, nämlich deren NGOs, in Europa zu verbieten.

  50. Trump fürchtet um Europas Zukunft

    Was aber derzeit mit Europa passiere sei „eine Schande“. Die illegale Einwanderung habe „den Charakter Europas verändert“. Sofern nicht schnellstens gegengesteuert werde, „werde Europa nie wieder das sein, was es einmal war. Und das meine ich nicht im positiven Sinne“, fügte er hinzu. „Millionen und Abermillionen zu erlauben, nach Europa zu kommen, ist sehr, sehr traurig.“ Er mahnte: „Schaut Euch um! Ihr geht durch bestimmte Gegenden, die so vor zehn oder 15 Jahren noch nicht existiert haben.“ (tb)

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2018/trump-wirft-may-versagen-bei-brexit-verhandlungen-vor/

  51. Sie bringen ihre eigentümlichen Verhaltensweisen aus deren Ländern mit.. und genau darum ist es auch in diesen Ländern so, wo jeder gegen jeden kämpft und alle gegen einen ! Diese Bürgerkriege sind ein Abbild Ihrer Selbst ! Dann flüchten Sie vor sich selbst und ziehen hier die gleiche Nummer ab !! Die Gutmenschen begreifen es nicht, weil Sie sich ebenfalls selbst im Weg stehen mit ihrer dämlichen Haltung ! Das Ganze ist nur noch ver — rückt !! Da haben sich zwei ver– rückte Gesellschaften in Deutschland gefunden, doch das wird ganz, ganz schlimm Enden !!

  52. Die Sofortagenda von Björn Höcke als Nachhilfe für die CSU in Bayern:

    Zitat aus seiner letzten Kyffhäuserrede:

    Zitat Höcke:
    „1. Wer nicht EU-Bürger ist, und wer über kein gültiges Visum verfügt – so war es Gesetzeslage bis zum 4. Sept. 2015 (…) – wird an der Grenze zurückgewiesen.
    2. Es wird ein Moratorium verkündet: Null Einwanderung, bis die illegale Einwanderung der letzten Jahre zurückgeführt ist.
    Klare Ansage an die Multikultispinner des politmedialen Establishments: „Wir werden keine illegalen Einwanderer integrieren, NICHT HEUTE, NICHT MORGEN, N I E M A L S !
    3. Es wird eine große Aufklärungskampagne im afrikanisch-arabischen Raum durchgeführt, die den dortigen jungen Männern, die auf gepackten Koffern sitzen, eine unmissverständliche Botschaft übermittelt: N O W A Y !
    Selbst wenn wir es wollten; es kann und wird für euch in Deutschland und Europa keine Heimat geben können.
    – Nach dieser Sofortagenda stehen langfristig, liebe Freunde, die Auflösung der Parallelgesellschaften sowie die Re-Migrationsprogramme, die natürlich De-Islamisierungsprogramme includieren, auf der Tagesordnung, die durch einen radikalen, also an die Wurzel gehenden, Rückbau der sozialen Transferleistungen entscheidend beschleunigt werden.
    – Und das muss man immer wieder ins Bewusstsein rufen, gibt es für uns keine moralische Verpflichtung, Glücksrittern aus aller Welt zu helfen.
    – Und es gibt kein internationales Recht, das das Recht eines souveränen Staates aushebeln könnte, selbst darüber zu entscheiden, wen er ins Land lässt und wen nicht.
    – Und genauso, liebe Freunde, gibt es kein internationales Recht, das das Recht eines souveränen Volkes brechen könnte, SELBST darüber zu entscheiden, wie es den von IHM erarbeiteten Wohlstand verteilt. Dieses Recht gibt es nicht.
    – Und deshalb muss und wird das „Sozialamt Deutschland“ geschlossen werden.“

  53. WANN tut ihr Feiglinge euch endlich zusammen und schlagt zurüch — wie wir auch.
    Wir sind Germanen das ist unser Land!! Keine Gnade.
    Vor Stöcken und Riemen haben Sie Angst.
    Sagst weiter.

  54. OT

    ACHTUNG BETRÜGER-WARNUNG!

    Anrufe von falschen Microsoft-Mitarbeitern
    Polizei warnt vor Telefon-Betrug

    Klingelt bei Ihnen in diesen Tagen das Telefon und jemand behauptet, vom Microsoft-Kundendienst anzurufen? Dann ist das höchstwahrscheinlich ein Betrüger. In den letzten Tagen hat die Polizei in Rheinland-Pfalz erneut vor solchen Fake-Anrufen gewarnt. Die Anrufer kommen meistens aus dem Ausland und wollen sich Zugriff auf fremde Computer erschleichen

    Bei mir hat das Telefon seit gestern ca. 6mal geklingelt. Dran war eine englisch-sprechende Person mit starkem Akzent (evtl. aus Indien). Habe kein Wort verstanden und ihm gesagt er kann mich mal.

    Vorsicht! Diese Betrüger versuchen es stets mehrere Male.

    https://www.swr.de/swr1/rp/tipps/anrufe-von-falschen-microsoft-mitarbeitern-polizei-warnt-vor-telefon-betrug/-/id=446880/did=20976198/nid=446880/1cj713a/index.html

  55. DvonSinnen 14. Juli 2018 at 14:49

    Trump weiß halt ganz genau, wenn es so weitergeht wie Merkel und UNO-/EU-/BRD-Konsorten dies vorhaben, dann wird ganz Westeuropa in spätestens 20-30 zum Feind der USA mutieren. Westeuropa wird dann ein radikales antiamerikanisches Kalifat sein.

  56. Cendrillon 14. Juli 2018 at 13:57
    Dann sollen die Mohammedaner eben ihren eigenen Rettungsdienst aufbauen, der dann bundesweit gerufen werden kann, wenn einer der Ihrigen ärztliche Hilfe benötigt. Dann müssen sie sich nicht mehr von Ungläubigen behandeln lassen, die über so wenig Kenntnis ihrer religiös-kulturellen Notwendigkeiten verfügen.

  57. Herr Höcke verbürgte sich für die kompromisslose und 100%ige Durchführung, ohne jeden Kompromiss. Nur so ist unser Land noch zu retten. Lassen wir uns nicht mehr weiter durch Moralerpressung in die Defensive drängen. Werden wir zum Hammer, statt zum Amboss in diesem Zerstörungskampf im Namen eines Multikultiwahnsinns. Lassen wir uns die bedrohlichen Szenerien, die sich hier nun vermehrt auftun, eine Warnung sein. Das wird zunehmen, und aus dem schlechenden Vorgehen wird mehr und mehr ein aggressiv öffentliches. Es ist eine Gesetzmäßigkeit, die mit der Höhe des Musel-Anteils zusammenhängt. Danke Björn Höcke. Danke Dr. Gauland. Gnade und bewahre uns Gott vor Dummschwätzern wie den aufmerksamkeitssüchtigen Blüm und vor dem Islammobb.

  58. Dürfte wahlkampftechnisch Söder und der vermerkelten CSU nicht gerade Rückenwind geben.

    Und Gestalten wie diese Marion Prediger (Mannweib und CSU- und Verkehrswacht-Amtsträgerin, die letztes Jahr AfD-Familien Mord und Tod wünschte) und andere Schlepperhelfer gab und gibt es zuhauf in der CSU, die aus der CSU aktiv mithelfen, nordrhein-westfälische Zustände in Bayern zu bekommen! Das an die Adresse derer, die meinen, Bayern sei noch sicher. Baden-Württemberg galt auch oberflächlich als konservativ. Die vermerkelte CDU hat das Land moralisch heruntergewirtschatet und ihr Ministerpräsidentenwrack Oettinger nach Brüssel entsorgt und die degenerierten Baden-Württemberger habe die Grünen des Altmaoisten Kretschmann zur stärksten Partei gemacht. Und nix ist da mehr konservativ und wenn die CSU Söders mit dem Päderastenpack der Katharina Schulze nach der Wahl zusammengeht, geht der Asylantenstadl erst richtig los!

    Deshalb muß einerseits die AfD so stark werden, daß ohne sie und gegen sie keine Regierung gebildet werden kann und andererseits soviele Altparteien wie möglich an der 5%-Hürde scheitern (SED mit 3% sicher draußen, FDP z.Z. 5-6%, „Freie Wähler“ 6-8%)

    Die AfD muß nicht nur Söder diese Sicherheitslage aufs Brot schmieren, sondern auch betonen, daß FDP und die artähnlichen „Freien Wähler“ nichts als Dampfplauderer sind, die nichts geregelt bekommen. Schon gar nichts, was mit Sicherheit zu tun hat.

  59. Cendrillon 14. Juli 2018 at 14:54

    OT

    ACHTUNG BETRÜGER-WARNUNG!

    Anrufe von falschen Microsoft-Mitarbeitern
    Polizei warnt vor Telefon-Betrug
    ——-
    Ah solche Anrufe habe ich schon ein paarmal bekommen. Das sind Pakistanis aus England. Microsoft würde nie – nie – nie ihren Kunden anrufen. Telefonnummer aufschreiben und der Telefongesellschaft melden. Ich mache es immer so bei solchen ungewünschten Anrufen. Ich sage dann „wait a moment, i’m soon back“ und dann lass ich das Telefon liegen bis es dem zu blöd wird.

  60. Lieber warte ich an innereuropäischen Grenzen 5 Minuten aufs Durchwinken, als 45 Minuten auf den Notarzt, weil vorher noch durch eine 100schaft der Einsatzort gesichert werden muss.

  61. Man kann nur hoffen, dass solche Vorkommnisse bis zur Wahl in Bayern auch dort Standard werden. Vielleicht noch ein paar Randale in den Krankenhäusern dazu. Nur so werden die Bayern begreifen, dass ihre heilige CSU zu den Umvolkungs-Parteien gehört.
    Die Entwicklung in Bayern ist letztendlich genau dieselbe, wie in den anderen Bundesländern. Hier hat es nur länger gedauert, weil es in Bayern nicht so viele geeignete Möglichkeiten für die Gegengesellschaften gegeben hat. Allein der immer schon teurere Wohnraum hat die Türken u. Co von Bayern ferngehalten. Wer aber wie ich im Jahr 2010 nach über 20 Jahren noch mal nach München gekommen ist, hat seinen Augen kaum getraut. Vor 20 Jahren empfand ich München als eine Wohltat im Vergleich zum Rheinland. Man sprach Deutsch, es gab kaum Kopftücher. Und 2010? Ich dachte schon, ich hätte mich verfahren und wäre irgendwo auf dem Balkan gelandet.

  62. BePe 14. Juli 2018 at 15:03
    Haremhab 14. Juli 2018 at 14:47
    NRW ist längst ein Shithole und das ist gut so.
    ————–
    Wo auch immer Sie wohnen, ich wünsche Ihnen das gleiche.

  63. Deutschland geht den gleichen Weg wie der Libanon. Das Übel begann als die christlichen Libanesen 500.000 Palästinenser aufnahm, um zu helfen. Die Pälästineser sind zu 100% moslemisch.

    Zum Dank brachen bald soziale Unruhen aus, die bis zum Bürgerkrieg führten. Dabei betrug der Anteil an Palästinensern gerade mal ca. 10% der Bevölkerung.

    Die Folgen bis heute: Ein Frieden mit reichlich Zugeständnissen für die Moslems (bis zur Regierungsverantwortung), Schulden von 148% des BIP und ein ewiger Kriegszustand mit Israel (früher kam der Libanon mit Israel gut klar).

    Das Gleiche droht Deutschland in nicht weiter Zukunft.

  64. Das Moslemp*ck besetzt nur in die Räume ein, die ein feiger Staat ihnen zuweist. Ein funktionierender Staat, der nicht nur gegen sein eigenes Staatsvolk Gewalt anwendet sondern gegen die, die es bedrohen, würde so etwas gar nicht zulassen.

  65. Jemand sagte mir mal das nach seiner Meinung das Beste gegen Partisanen sei, ein guter Mann am Mg und einer am Flammenwerfer!
    Aber er Leistete seinen Dienst für Deutschland als man sich noch solcher Dinge bedienen könnte um Ruhe und Ordnung wieder herzustellen.
    Die heutige BRDUMMLAND POLIZEI ist dazu nicht mehr in der Lage.

  66. Ich finde das von den Deutsch-Türken erzieherisch wertvoll.

    Wie anders soll denn die Polizei Reschpekt lernen? In München ist da scheinbar noch ein gewisser Nachholbedarf vorhanden.

    In vielen anderen Bundesländern hat die Polizei den Respekt vor den Deutsch-Türken schon verinnerlicht.

  67. München ist mittlerweile ein Shithole, jede Menge bunter Schmutz.
    Wenn die das in der Türkei versuchen würden … die dortige Polizei würde sie zu Brei schlagen. Und bei uns? Da lässt man sie nach Anzeigeerstattung wieder laufen.
    Wer die Altparteien wählt, wählt diese Zustände!

  68. Die Religion des Friedens hat gestern in Pakistan 128 Menschen bei einem Bombenanschlag getötet. Findet in den westlichen Medien jedoch kaum statt, da „falsche Tätergruppe“.

  69. OT

    Bitte niemals einen Anti-Merkel-Ballon machen. Könnte peinlich daneben gehen

    Trump ist beleidigt

    Riesiger Baby-Ballon schwebt über London

    US-Präsident Donald Trump zeigt sich gekränkt. Der Grund: Der Bürgermeister von London, Sadiq Khan, erlaubt Demonstranten, während des Staatsbesuchs einen gigantischen Ballon in Form eines Babys mit Trump-Gesicht steigen zu lassen

    schreibt die Fake-News-Presse
    https://www.blick.ch/news/ausland/trump-ist-beleidigt-riesiger-baby-ballon-schwebt-ueber-london-id8612572.html

    Hier ist der „riesige Anti-Trump-Baby-Ballon“
    https://twitter.com/lporiginalg/status/1017790198170583040

  70. “Die eingesetzten Polizeibeamten [der Polizeistreife] wurden von dem asozialen Pack angegriffen, ein Beamter ging dabei zu Boden.“

    Nun, warum so überrascht? Die Ware wurde doch ordnungsgemäß bestellt und auch zugestellt!?
    Sie ist übrigens vom Umtausch ausgeschlossen und eine Garantie auf reibungslose Funktion gab es natürlich nicht. Aber das war ja dem Auftraggeber der Bestellung durchaus bewußt.

    Na dann mal gut Streif!

  71. Türken haben Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut. Deshalb genießen die Türken in Deutschland den höchsten Respekt und die Dankbarkeit der Einheimischen. Ohne die Türken würden die Deutschen vielleicht immernoch in Ruinen und Erdlöchern hausen. Daraus ergibt sich auch eine besondere Rücksichtnahme und das Wohlwollen des Staates gegenüber den Türken…

  72. Kann man auch in Düsbürgük beobachten. Typen breit wie Kühltruhe, dicke tätowierte Arme, Hohlkreuz, Plauze rausgestreckt. Laufen hier breitbeinig bräsig rum, als könnten sie vor lauter dicken Eiern kaum noch die Spur halten. Und das nicht mal auf dem Bürgersteig, nein, wie weiland Wyatt Earp in Dodge mitten auf der Strasse.
    In allen umliegenden Strassen ist Gelunger ohne Ende, kein Problem via HandyRundruf binnen Minuten endlos Brüüdaas bei zu telefonieren.
    Sehen alle aus wie bulgarische Gewichtheber Nationalmannschaft.
    Und dann diese elenden Vogelnest“frisuren“, an der Seite rasiert.
    Ich kann sie nicht mehr ertragen. Normal-Sprech kennen die auch nicht.
    Stehen nebeneinander, aber plärren sich an. Wie in der Savanne, das Tier, das am lautesten brüllt, kriegt den größten Rääschpääkt.
    Wie schon ein Vorredner meinte, sollte die Polizei im Einsatzfall vor Ort die Handynetze blockieren. Und mindestens 1 Vierbeiner im Kombi mitführen, der noch nicht gefrühstückt hat und schlechte Laune.

    Ich vermute stark, daß die letzten im Viertel verbliebenen „Kartoffeln“ gezielt vergrault werden sollen, und irgendwann verkündet der Bezirks-Imam stolz Viertel kartoffelfrei……wie sollte es einfacher gehen,
    als daß – strafunmündige – Blagen gezielt angespitzt werden, sich z.B.
    an Autos „zu schaffen“ zu machen. Ständige Beschädigungen halten die Besitzer kaum aus und machen fort. Die Blagen sehen das als Sport und erhoffen sich ein wohlwollendes „du du“ vom Mufti.
    Auch werden schon mal ältere Leute im eigenen Hauseingang angegangen und bespuckt. Mir selber wurden in den letzten Jahren locker
    6x die Aussenspiegel abgetreten.
    Und wenn jetzt einer fragen sollte: warum ziehste nicht weg? Dann sag ich, kennste die reibende Bewegung zwischen Daumen und Zeigefinger?
    Es bringt ja überhaupt nichts, eine Drecksecke gegen eine andere auszutauschen, außer Kosten.
    Wohnen in friedlicherer Gegend schlägt sich sicher auf höhere Miete nieder. Kaum zu stemmen. Wo war das? In Rottweil? Wo nagelneue Hütten gebaut wurden, 80qm, Bodenheizung + Tiefgarage, allet für lullu?
    Nein, nicht für unsereins, sondern standesgemäß für die neuen Herren.
    Der gemeine Germane hat nur 2 Dinge zu tun: Maul halten und löhnen, löhnen, löhnen – bis Staub kommt.
    Umfangreicher Sippennachzug und jeder darf rein, der hier schon Kumpel hausen hat, was weitere Kumpels nach sich zieht, Schneeballsystem.
    Aus, Ende, Äpfel.

  73. Hagen von Tronje 14. Juli 2018 at 15:11

    „und ein ewiger Kriegszustand mit Israel (früher kam der Libanon mit Israel gut klar).
    Das Gleiche droht Deutschland in nicht weiter Zukunft. “

    Danke für die Erinnerung. In meinem Beitrag „BePe 14. Juli 2018 at 14:56“ hatte ich nur die USA erwähnt und Israel glatt vergessen. Ja es ist ein Treppenwitz der Geschichte, dass es ausgerechnet „deutsche “ Politiker sind die wegen Auschwitz in die Politik gegangen sind aus Deutschland erneut einen radikalen Feindstaat der Juden machen. Wenn es mit Merkels Migrationspolitik so weitergeht wie bisher (und keine massive Rückführung stattfindet. Krieg in Eritrea ist vorbei, in Syrien so gut wie vorbei), werden die Juden die BRD wohl bald verlassen müssen.

  74. @ Hagen von Tronje 14. Juli 2018 at 15:11
    Deutschland geht den gleichen Weg wie der Libanon. Das Übel begann als die christlichen Libanesen 500.000 Palästinenser aufnahm, um zu helfen. Die Pälästineser sind zu 100% moslemisch.

    Zum Dank brachen bald soziale Unruhen aus, die bis zum Bürgerkrieg führten. Dabei betrug der Anteil an Palästinensern gerade mal ca. 10% der Bevölkerung.

    Die Folgen bis heute: Ein Frieden mit reichlich Zugeständnissen für die Moslems (bis zur Regierungsverantwortung), Schulden von 148% des BIP und ein ewiger Kriegszustand mit Israel (früher kam der Libanon mit Israel gut klar).
    Das Gleiche droht Deutschland in nicht weiter Zukunft.

    Das problem ist bereits da.

    Die meisten angeblichen Syrer sind Palästinenser aus den Lagern im Libanon und Syrien!

    Presenter: What would you like to say about the Syrian refugees in Europe?

    Luca Steinmann: Well, there are a million of Syrian people that escape from the country and went to Europe and they are hosted now in many countries, especially in Germany. The point is, that not all the people that enter in Europe are effectively the Syrians. For instance you have in Germany many Palestinian people -that were born and raised in Palestinian refugees camps in Syria or in Lebanon- that now moved there and they were registered as “ungeklärt” which means like not clarified unique nationalities or as Syrian refugees because indeed they were born and raised in Syria but they are bringing, of course, different issues, different mentalities than the Syrian ones.

    So it is a relevant point for instance for Germany, because having so many Palestinian people inside the German borders means also bringing a new perception of the Palestinian-Israeli conflict. Of course most of these Palestinians are very against Israel, and Germany is basing its new identity on its relationship with Israel and with the remembering of the Shoah Tragedy. So this is a very important issue that will be for sure have to be discussed in the next years and months.

    https://www.youtube.com/watch?v=Fr2n5T6hMLU&t=3s

  75. OT

    „Es wird Zeit, dass etwas passiert in unserem Land!“

    BÜRGER HAT DIE SCHNAUZE VOLL! Super-Video!
    WEITERGEBEN!!!

    https://gab.ai/tv/watch/18756

    Der „Familiennachzug“ ist in vollem Gang. Die bekommen alles vorne und hinten reingesteckt, Hotel, Mietwagen, Wohungen und und und – alles auf des Steuerzahlers kosten.

    „Die [„Flüchtlinge“] wären doch blöd, wenn sie nicht herkommen würden!!!“ „Die sind nicht das Problem, unsere REGIERUNG ist das Problem“.

    Super, was der Mann sagt. Genau richtig!

    Runterladen! Weitergeben!

    Damit sich was ändert hier im Land.

  76. In diesem Zusammenhang :
    Würde auf den privaten Parkplatz eines Baumarktes zitiert. Dort solle ich Fahrerflucht (!) begangen haben nach einem angeblichen Parkplatzrempler. Komme mir wie ein Schwerverbrecher vor als ich an eine der „Geschädigten“ eine Frage stellen möchte und mich der Polizist angrobst:
    „Sie heben der Unfallgegnerin keine Fragen zu stellen, während ich mit ihr rede.“
    Ich“ na, hören Sie! Ich werde doch noch der Frau, die mich beschuldigt eine Frage stellen dürfen! “
    Darauf der Polizist OT:
    “ Entfernen Sie sich von der Frau! Ich kann Ihnen noch ganz andere Dinge befehlen..! Sie werden sehen“.
    Ich war in dem Moment platt. Mir sind dabei sämtliche Kommentare hier auf PI bei gleichen Begegnungen mit UN-Deutschen durch den Kopf gegangen, war aber zu sprachlos (feige) dagegen zu rebellieren und hatte auch keine eigenen Zeugen.
    Während dem ganzen Trara schrie der Cop auch dauernd noch meinen Namen in die Runde, jedesmal wenn er mich ansprach.
    Soll man sich/ich das gefallen lassen von unseren Freunden und Helfern?

  77. daskindbeimnamennennen 14. Juli 2018 at 15:09

    Mein Zynismus bewahrt mich vor einem Herzkasper. Dass es bei mir auch so kommen wird wenn sich nichts ändert ist mir klar.

    Patrioten brauchen sich übrigens nicht angesprochen fühlen, die tun mir Leid wenn sie in diesem roten Shithole leben müssen. Ich lebe (leide) übrigens auch unter einer chronisch rotgrünen Bevölkerungsmehrheit in meinem Umfeld, ich weiß also wie hart es ist die zu ertragen. Nur was die Bereicherung angeht habe ich hier vor Ort noch paradiesische Zustände, aber wer weiß wie lange noch.

  78. Leider ist nicht nur Deutschland sondern auch München zum rechtsfreien Raum geworden. Dieses musl… gesockse nimmt sie jeden Tag mehr heraus. Unsere Politiker schauen nur zu ,und ahnen nicht das es auch Sie bald erwischt! Schaut euch nur in den Entbindungskliniken um. Dort wird abgeferkelt im Sekundentakt. Und das sind dann alles Deutsche ,die auf uns schei..en ! Was glaubt ihr werden die Wählen ? Mir kraust es und ich muss kotzen bei dem Gedanken. Und trotzdem gibt es immer noch soviele vollde..en die das nicht glauben und wahrhaben wollen. Wacht auf !

  79. Nun ist auch in Bayern der Anfang gemacht. Wir werden erleben, dass auch in diesem bisher relativ sicheren Bundesland die staatliche Ordnung in manchen Gegenden von nicht integrierbaren Migranten nach und nach ausgehebelt wird.

    Na… wird der tollen AfD gut tun❗ 😎
    Tiefe Dankbarkeit, sehr tiefe Dankbarkeit an alle Merkel mit Anhang Wähler ❗

  80. @ kalafati 14. Juli 2018 at 13:47

    1. VERGRAULT DIE AfD WÄHLER*INNEN?
    FRAUEN, ALTE, OSSIS GEGEN ISLAM
    2. Wie kann die AfD Nichtwähler unter Frauen u. Alten
    gewinnen?
    3. Wie kann die AfD junge Leute gewinnen?

    Exklusive Civey-Umfrage für FOCUS Online
    „Islam ist Teil von Deutschland“:
    „Vor allem Frauen lehnen Merkels Klartext-Aussage ab…“
    (SIND BEI DER UMFRAGE MOSLEMS DARUNTER? DIESE
    MUSS MAN ´RAUSRECHNEN, DANN GIBT ES PROZENTUAL
    NOCH MEHR ABLEHNER)
    https://www.focus.de/politik/deutschland/exklusive-civey-umfrage-fuer-focus-online-islam-ist-teil-von-deutschland-vor-allem-frauen-lehnen-merkels-klartext-aussage-ab_id_8654142.html

    WAS IST MIT DER DEUTSCHEN JUGEND LOS?
    In der heiß umkämpften Wählerzielgruppe der jungen Leute erfreut Merkel sich einer Beliebtheit, von der frühere Kanzler nur träumen konnten. Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov fand bereits im Juli heraus: Mehr als jeder dritte Jugendliche (35 Prozent) würde sich für Angela Merkel entscheiden, wenn der Kanzler oder die Kanzlerin direkt gewählt würde.
    https://www.stern.de/neon/wilde-welt/angela-merkel–der-hype-der-jungwaehler-ist-meinung-ohne-haltung-7625070.html

  81. „Die [„Flüchtlinge“] wären doch blöd, wenn sie nicht herkommen würden!!!“

    In dem Video ist mir spontan schlecht geworden als er den Zusammenhang zwischen neuer Datenschutzgrunzverordnung und dem Vertuschen der Wahrheit erwähnt hat.

    Dieses Instrument stammt sicher noch aus Kim’s oder Honeckers Schublade.
    Echt gruselig!

  82. lu_ka 14. Juli 2018 at 15:43

    die Angriffe auf uns Deutsche werden sich jährlich steigern, und die BRD-Alt-Eliten werden nichts dagegen unternehmen. Ich glaube sogar, dass die BRD-Alt-Eliten selbst einen Rassen-/Religionskrieg gegen uns Deutsche zur Durchsetzung der multikulturellen Gesellschaft billigend in Kauf nehmen würden um ihr solzialistisches Paradies zu errichten. Oder glaubt hier einer, dass deren Tagträume vom deutschen Volkstod nur Satire sind

  83. Heute Samstag, fahre ich mit dem Mountainbike über den Wiesengrund in die Stadt.
    Am Wiesengrund sind zwei Fussballplätze, auf einem spielen die Neger mit irgendwelchen Holzrechtecken, Schilder von der Stadt sind aufgestellt…Achtung Spielbetrieb, bitte Spielfeld nicht betreten, auf dem anderen Fussballplatz spielen Sandnäger Fussball, ihre Kollegas lungern auf der Wiese herum, und hören lautstark Korangedudel.
    Die Grillplätze dort sind von Sandnägern belegt…und dies ist Jedes Wochenende so, ein Deutsches Gesicht sieht man dort allerhöchstens am Fahrrad vorbeifahren, oder vorbei laufen.
    In der Stadt angekommen, muss ich an einer Fußgängerampel halten.
    Rechts von mir Hocken auf Betonrandsteinen…..Sandnäger, links von mir auf der Straße hält auch ein Auto an der Ampel, aus den offenen Fenstern…lautstark…Korangedudel.
    Ich betrete den Supermarkt, und überlege, Angesichts des Anblick…. kurz, ob ich wegen evtl. Demenz vergessen habe, ob ich nach Istanbul geflogen bin….
    An der Kasse angekommen, hinter mir eine LINKE zerknitterte Veganerin, welche offensichtlich den ganzen Tag nichts Anderes zu tun hat, als mir nach zu spionieren.
    Heute Morgen stand sie links neben unserem Haus, und hat zu mir zum Balkon hinauf gestarrt.
    Was hier aktuell abgeht, ist die fortgeschrittene, expotentielle Steigerung, Jeden bisher bekannten
    totalitäten, diktatorischen Staates, welcher sich (und auch das war noch nie da), ausschließlich GEGEN die eigene Urbevölkerung ausrichtet.

  84. RechtsGut 14. Juli 2018 at 15:33
    hhr 14. Juli 2018 at 16:06

    es wird in einer großen Katastrophe für uns Deutsche enden!

    Die Unternehmer innerhalb der Asylindustrie werden oder sind mehrfache Millionäre. Die werden sich irgendwann ins Ausland verpissen wenn diese Land völlig im A*** ist.

  85. Die von Angela Merkel, CDU und SPD importierten Landnehmer wüten auch in Norddeutschland

    Angela Merkels Gäste lauern 15jähriger (Deutschen) in einem Gebüsch auf, überfallen und mishandeln das Mädchen brutal, unter Androhung von weiterer Gewalt muste das Mädchen dem merkelschen Raubnomadengesindel all seine Wertsachen abgeben, sogar die Halskette, die das Mädchen wahrscheinlich von einem lieben Menschen als Geschenk bekam.

    Diese Dreckschweine setzen die Koranbefehle um, Ungläubige sind Dhimmis und dürfen nach den Inhalten des Koran genau so behandelt werden.

    Wir müssen unsere Städte von diesem Abschaum befreien, dieses Muslim-Geschmeiss muss in die Herkunftsländer zurück geschafft werden.

    In Zukunft ist härteres Vorgehen, gegen den Abschaum der sich an unseren Frauen und Mädchen vergreift, erste Bürgerpflicht. Jeder muss wissen was zu tun ist, wenn er in derartige Alltagssituationen gerät. Zögern gilt nicht mehr!

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Hamburg-Sieben-Jungen-und-Maedchen-rauben-15-Jaehrige-aus-und-filmen-die-Tat

  86. Habe ich auch schon einige Male gehört, dass München völlig DUNKELhäutig versifft sei. Der Bahnhof muss schlimm sein. Es ist vorbei mit MÜNCHEN. Der Flair ist vorbei. Die Stadt ist gewesen! KEINE REISE MEHR WERT!!!!
    CSU hat völlig versagt, das zeigt sich an der einstigen WohlFühlStadt!
    Lauffen am Neckar (Heilbronn) muß ebenso sein. Man verläßt die Wohnung und trifft: 8 Deutsche , 8 Neger! Alle mit teuren nagelneuen Fahrrädern und Adidas Marken-Klamotten. Der Deutsche hat 40 Jahre geschuftet und muß Pfandflaschen lehren. So wird mir erzählt.

    Wie dumm sind wir Deutsche. ..und erst die Wähler von CDU-CSU-Grüne.
    GRÜNE Wähler sind aber die Gewinner der Sache: Ärzte, Anwälte, …

  87. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 14. Juli 2018 at 16:25

    und der Familiennachzug nimmt jetzt erst richtig Fahrt auf. Die Schulen werden das nie verkraften. Auf die Deutschen rollt eine gewaltige Katastrophe mit Ansage zu! Dieses multikulturelle Experiment geht niemals gut aus.

  88. Da wäre es jetzt von Vorteil gewesen, Polizisten mit schwarzen Haaren und Vollbärten hinzuschicken;-))

  89. Afrika hat 2050 nach neuen Zahlen 2,5 Mrd. Einwohner. Wer Deutschland in 2030 sehen will, der fahre nach Südafrika!! Alle Balkone vergittert, Alle Türen vergittert, Gewalt um jede Ecke. Geldtransporter fahren mit 6 cm dicken Stahlwänden. Schwarz-weiß hat da nie funktioniert!! War alles nur politische Lüge! Rio de Janeiro wird in 2030 eine sichere Stadt sein im Vergleich zu Deutschland!

  90. Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung*****Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung

    Das Merkel Regime ließ gerade den Live-Stream von Marco Kurz von der Demo in Erfurt löschen!

    Dahinter stecken dürfte die Bertelsmann Arvato GmbH mit dem schmutzigen Merkel Zuträger Elmar Brok (berufsloser CDU Parteisoldat im Vorstand von Bertelsmann zieht dort die Fäden)

  91. Rechtschaffende Bürger werden zu Dreck stilisiert…

    Dafür wird hier der Letzte Dreck hofiert und mit Samthandschuhen (wenn überhaupt) angefasst!

    Das ist in Summe, das Resultat, dieser absurden Verbrecher – Regierung.

  92. Jaja, ich weiß… das alles wird das Wahlergebnis zugunsten der AfD in ungeahnte Höhen treiben… würde man das alles zusammenzählen, käme die AFD auf ein Ergebnis von 163,6%.

    Hasst mich ruhig, aber ich sage nur die Wahrheit. Deutschland hat abgefrühstückt.

  93. Zunächst: München ist nicht gleich Bayern.

    Stimmt, München ist ein shithole.
    Aber nicht ursächlich wegen den Migranten, die sind nur die Vollendung für dieses Zustands.

    Die Ursache, den Boden dafür haben erst die ganzen Zuagroasten aus den anderen Bundesländern geschaffen.
    Das sind diejenigen, welche Rotgrün wählen und München zu dem machten, was es heute ist.

    Deswegen hilft es auch nichts den BRD Ableger der AfD zu wählen, nur eine stärkere BAYERNPARTEI kann da noch was richten.

  94. „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“

    „Wir kriegen jetzt plötzlich Menschen geschenkt“

    “Es geht einerseits darum, sind wir ein Land, was für Migrantinnen und Migranten offen ist, was Leute anzieht. Die wir übrigens dringend brauchen. Nicht nur die Fachkräfte, sondern weil wir, weil wir auch Menschen hier brauchen, äh die äh in unseren Sozialsystemen zu Hause sind und sich auch zu Hause fühlen können.”

    “Wenn die Integration teuer wird, wollen die Leute nicht länger an der Nase herumgeführt werde. Die Politik müsse den Menschen nun sagen: Ja, Leute, es kostet was, aber am Ende profitieren wir alle davon – mit mehr Sicherheit, übrigens auch sozialer Sicherheit.”

    Kati Rotzgöre-Eckhardt
    (Hirnschiss90/Die Bekloppten)

  95. Alvin 14. Juli 2018 at 16:27
    Habe ich auch schon einige Male gehört, dass München völlig DUNKELhäutig versifft sei. Der Bahnhof muss schlimm sein. Es ist vorbei mit MÜNCHEN. Der Flair ist vorbei. Die Stadt ist gewesen! KEINE REISE MEHR WERT!!!!
    —————————————————————————
    Ganz schlimm ist der Münchner Ostbahnhof. Man denkt man sei im Libanon. Abends sollte man diesen Ort nicht alleine betreten oder zumindest KO-/Pfefferspray griffbereit haben…

  96. Mehr und mehr, bundesweit, wird öffentlicher Raum für Germanen quasi unbegehbar, unbenutzbar, also Parks, Naherholungsgebiete, größere Grünflächen mit Grillplätzen etc. Kollege aus Langenfeld Nähe Düsseldorf
    geht öfters mit Enkelchen spazieren und berichtet von 4 belagerten Grillplätzen im nahen Park. Lauter Orientalensippen, zahlreicher Anhang,
    lautes Gedudel, stinkige Grillerei, Dreck, Palaver, Qualm. Unmöglich für Germanen, sich dort auch niederzulassen, man erträgt es nicht. Man kann bald nicht mehr vors Loch gehen, ins Grüne, überall Bärtige, Kopftuchtrullas und jede Menge Blagen. Unzivilisiert, laut, frech, rücksichtslos. Alles als IHR Land betrachtend. Aggressives Gehabe soll ganz bewußt Germanen fern halten.
    Die einzigen mir bekannten Orte, wo man in Ruhe entspannen kann, sind Museen, Ausstellungen, Galerien. Da kommt kein Krawallo hin.

    Schon seit Jahren kann man gemütliches Bummeln, Schaufensterguck
    und Cafés auf dem „Champs-Elysée“ von Düsbürgük in Gänze vergessen.
    Zum Teil, weil Qualitätsläden mehr und mehr weichen und sich 1€ Hütten
    Billigheimer, Telefonläden und dreckige Halal-Fressbuden breit machen.
    Zum anderen, weil diese „Flaniermeile“ eher an Lagos-City, Daressalam,
    Islamabad, Karpatien, Gaza u.a. erinnert, was die dort lungernden „Zeitgenossen/-innen“ anbelangt. An vielen „strategisch günstigen“ Orten, wie Post und so hocken fette Mammes mit Schnurrbart und dreckigem Langrock, Bettelbüchse vor sich und paar Meter weiter paßt ein schmieriger Zampano auf.
    Grad bei diesen Schwarzröcken würd ich sagen: wie? Ihr wollt Stütze?
    Dann brecht euch erst ma die Goldhauer aussem Maul, dann habter Kohle.
    Und die deutsche Ommi kriegt feuchte Augen, wennse beim Metzger vorm Fenster steht, weil Viertel Aufschnitt unerschwinglich ist, während Oppi im vollgesch……Gebüsch nach Leergut sucht, derweilen „Herr Vogelnest“ mit breitestem Grinsen im fetten Benz vorbei brettert, auf dem
    Weg zum H4-Amt.

    Der Bevölkerungsaustausch + Landnahme findet zumindest in den Vierteln längst statt.
    Deutsche halten es nicht mehr aus und ziehen weg, so sie können (€) und Orientalen rücken nach, weil, Deutsche wollen da nicht hin, verrufene Ecken. Deutsche Ommis in so Ecken wie Murksklo sind total verratzt, Minirente, 0 Chance, müssen schon „auswärts“ lernen, wenn sie paar Brocken einkaufen wollen. Denen hilft kein Aas, keine Gemeinde, keine Behörde, kein Staat, niemand. Herrn Vogelnest gehtet weitaus besser, der geht zur Stelle, wo er Kohle vermutet, zieht drohend eine Augenbraue hoch, vielleicht noch 8 ausse Sippe im Schlepp und schwupps rollt der Rubel. Orientalenfreundliche „Statuten“ und mehrheitlich Linksgrüne „Entscheider“ forcieren verlässlich dieses Sponsoring.
    Booaaahh ich krieg schon wieder Temperatur, möchte hier aber nicht noch mehr langweilen…..

  97. Wozu tragen deutsche Polizeibeamte überhaupt noch Waffen?In den Shitholeländern,aus denen diese Rotzlöffel oder auch ihre Vorfahren stammen,und nicht nur da,wären die innerhalb von Sekunden mit Blei nur so vollgepumpt worden und Ruhe wär!Hier in Berlin muß man sich wohl allmählich bewaffnen.Allein schon wegen der schieren Menge von Kuffnucken.

  98. Was glauben Sie: Sind die Deutschen (ich meine die, deren Vorfahren schon hier gelebt haben),seit 19333 schlauer und aufmerksamer geworden, was die Politiker so leisten? Ich sage: nein! Ich schätze, dass ein gewisser Bevölkerungsanteil erst im Letzten Kriegsjahr aus ihrem „Nazitraum“ erwacht sind. Habe als Kind beobachten können, wie gelassen die Frauen/Mütter die Todesnachricht für ihren Mann/Sohn aufgenommen haben. Selbst 10 Jahre nach Kriegsende kamen Mütter ins Amt, um Elternrente zu beantragen. Dabei fiel schon öfter mal der Satz: „Mein Sohn war ein Held“. Genau so reagieren heute die meisten Deutschen, vernebelt durch zuviel Freizeit, Wohlstand, Werbung und Versprechen der Politiker für noch mehr Wohlstand. Die Meisten erkennen bis heute nicht, wer diesen Wohlstand genießen wird: Die Einwanderer“. Sie können nicht rechnen und wollen es nicht wahrhaben, dass sie den Wohlstand für alle Flüchtlinge mit ihren Steuern finanzieren. Selbst die Unwahrheiten der Kirchen nehmen sie für bare Münze. Es wird ihnen eingeredet, Gutes zu tun, bezahlen dürfen aber die „Anderen“. Ein Volk, was so wenig nachdenkt und dem das Schicksal ihrer Kinder und Enkel egal ist, kann gern von der Weltbühne verschwinden.

  99. Ich gehe mal ganz gewagt davon aus, dass Türken in der Türkei sich den dortigen Polizisten gegenüber respektvoll verhalten.

    Oder, werte mitlesende Grüne?

    Und nun, was wäre die Lösung?
    Ich weiß es, ich weiß es.
    Mehr, viiiiel mehr türkische Polizisten müssen statt Deutscher eingestellt werden.
    Zumindest moslemische.
    Und so schreitet der Austausch voran.
    Diese Spasten handeln zielführend.

  100. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 14. Juli 2018 at 17:38

    „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“

    „Wir kriegen jetzt plötzlich Menschen geschenkt“
    ———————————————————————————————————————————
    Hans-Werner Sinn hat die Rechnung wie folgt aufgestellt:
    Migranten (der arabischen und afrikanischen Art) und der Arbeitsmarkt.
    Diese Gruppen werden kaum im Arbeit zu vermitteln sein und kosten den Staat in 10 Jahren etwa 450 Milliarden Euro.
    Würden Fachkräfte migrieren, die der Markt braucht, wäre in 10 Jahren ein plus von 300 Milliarden zu erwarten.
    Rechnet man diese Zahlen gegeneinander auf kommt an Ausgaben und Verlusten 750 Milliarden Euro in 10 Jahren zusammen.
    —————————————————————————————————————————–
    Meine Meinung dazu: Das hört nicht nach 10 Jahren auf.

  101. Tetzlaff 14. Juli 2018 at 18:09
    Mehr und mehr, bundesweit, wird öffentlicher Raum für Germanen quasi unbegehbar, unbenutzbar, also Parks, Naherholungsgebiete, größere Grünflächen mit Grillplätzen etc….
    ————————————–

    Danke, Sie sprechen mir aus der Seele. Genauso sieht es meiner Meinung nach aus mittlerweile in fast jeder deutschen Großstadt. Wenn ich z.B. München vergleiche heute mit Anfang der 90er er als ich hierhin gezogen war, da liegen Welten dazwischen. Früher konnte man noch abends schön und sorglos spazieren gehen oder nach einem Biergartenbesuch auch mal allein nach Hause laufen, daran ist heute nicht mehr zu denken. Überall in der Stadt kann man Neger oder Musels sehen, meist bedrohlich stolzierend in Gruppen, vor allem auch in den Parkanlagen, z.B. Englischer Garten oder Westpark. Ich fühle mich in München nicht mehr sicher. Leider passt sich München rasend schnell Berlin an, hätte ich vor ein paar Jahren nie gedacht…

  102. +++ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 14. Juli 2018 at 17:09
    Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung*****Eilmeldung****Eilmeldung****Eilmeldung
    Das Merkel Regime ließ gerade den Live-Stream von Marco Kurz von der Demo in Erfurt löschen!
    Dahinter stecken dürfte die Bertelsmann Arvato GmbH mit dem schmutzigen Merkel Zuträger Elmar Brok (berufsloser CDU Parteisoldat im Vorstand von Bertelsmann zieht dort die Fäden)
    +++
    Hab’s auch mitbekommen. Gab es da einen bestimmten Anlaß?
    Ich hatte den Stream von ENIE laufen und der ging bis zum Ende durch.

  103. Tetzlaff 14. Juli 2018 at 18:09

    ……….„Zeitgenossen/-innen“ anbelangt. An vielen „strategisch günstigen“ Orten, wie Post und so hocken fette Mammes mit Schnurrbart und dreckigem Langrock, Bettelbüchse vor sich und paar Meter weiter paßt ein schmieriger Zampano auf………
    ——————————————————————————————–
    Heute vorm Aldi mal ein deutscher Bettler mit Sammelbecher auf dem Boden sitzend. Innen im Laden so ein Araberschnösel als Aufpasser. Der tut sich wichtig und lässt die Polizei rufen, ist schließlich ein deutscher Penner. Der darf hier nicht sein, erklärt er mir. Denn mich ärgert das schon, dass der den Obdachlosen vertreiben will. Sage dem Araber noch, dass er auch nicht hier sein sollte, war sehr wütend, mir war alles egal. Gut dass ich dem Obdachlosen noch 2 Euro zuschanzen konnte, bevor taaatsächlich die Polizei kam und sich dicke tat.

  104. noreli 14. Juli 2018 at 18:33

    ich glaub, der deutsche Bettler vor so Läden gehört zur aussterbenden Spezies. Diese einnahmeträchtigen Plätze „gehören“ Südosteuropa.
    Meistens stehen diese Vögel/-innen an den Einstell“garagen“ der Trolleys.
    Lungern meistens vor Aldi, Netto, Penny, Lidl und Billigbuden. Vorm Edeka oder Rewe seltener. Kunden von Billigbuden lassen sich eher mal ´nen € entlocken. 1 Oberlui platziert 20-30 Bettelhühner vor Märkten und sonstwo. Mal geschätzt 30-40€ pro Tag pro Huhn. Um die 1000€ pro Tag,
    runde 30.000 pro Monat, steuerfrei. Ok, paar Körner kriegen die Hühner auch, aber das Meiste steckt sich der Lui untern Kaftan.

  105. Den Anweisungen der Polizei sind zu Folge zu leisten

    Wenn ein Überzahl-Mob zwei Polizisten angreifen, solllten die Polizisten aus meiner Sicht die Maschinenpistole aus den Kofferraum holen dürfen, um den Primat des Staates wiederherzustellen. Es wird ein riesen Theater in den Links-Grünen Medien (ARD, ZDF, FAZ/TAZ). Aber es wird sich rumsprechen und dann ist Schuss mit solchen Zuständen und die unsägliche Situation, in welcher sich die Polizisten gebracht werden.

  106. was soll ich dazu sagen ? nun, ob die Polizisten zu den 13% gehörten – die Chance ist gering.
    solange die Polizei Demos von Patrioten ver- und behindert und nicht in der Lage ist, diese zu schützen…
    solange die Polizei Patrioten auffordert, die Dt. Fahne wegzunehmen, da „diese Provozieren könnte…“
    solange die Polizei nicht in der Lage ist, ein klares Statement abzugeben…
    gehören die Polizisten auch nur zu den Kollateralschäden den großen Experiments.
    wenn dann mal die Sharia-Polizei das Sagen hat, oder bestimmte Bezirke eine Teil-Autonomie bekommen, ist eh alles gut….

  107. Liebe Patrioten,

    in Bayern habt ihr die Wahl am 14. Oktober 2018. In Hessen gibt es die Wahl am 28. Oktober. Macht besser keine Fehler, wenn ihr die Wahl habt!

    Grüne Politik scheint auch schon lange nicht mehr die Umwelt und Heimat schützen zu wollen, sondern scheint sich offensichtlich rassistisch gegen deutsche Einheimische zu richten. Bekanntlich soll ja auch Claudia Roth sich zu den Antideutschen auf einer Demonstration bekannt haben, wovon es wohl auch Bilddokumente geben soll.

  108. Karl Brenner 14. Juli 2018 at 18:55
    Den Anweisungen der Polizei sind zu Folge zu leisten

    Wenn ein Überzahl-Mob zwei Polizisten angreifen, solllten die Polizisten aus meiner Sicht die Maschinenpistole aus den Kofferraum holen dürfen, um den Primat des Staates wiederherzustellen. Es wird ein riesen Theater in den Links-Grünen Medien (ARD, ZDF, FAZ/TAZ). Aber es wird sich rumsprechen und dann ist Schuss mit solchen Zuständen und die unsägliche Situation, in welcher sich die Polizisten gebracht werden.

    ————–
    Je länger wir warten, desto größer wird die Islamarmee in Deutschland um uns auszurotten – siehe den Libanon etc. Sind ja schon Millionen hier rekrutiert – es wird also Zeit………….

  109. Die Meute von 30 muss wegen Landfriedensbruch und ggf. anderer Vergehen (Widerstand gegen die Staatsgewalt) festgenommen und verurteilt werden. Ich fürchte, das geschieht praktisch nie. Mit 4-5 Streifenwagen auch nicht möglich. Die Lage wurde deeskaliert und die sind selbstbewusst nach Hause gelaufen, nur um nächste Woche oder nächsten Monat wieder zuzuschlagen.

  110. Die sich zusammen rottenden Meuten werden immer größer, „Waffen“ besorgt man sich im nächsten Baumarkt. Und diese Viecher wissen, daß sie gute Karten haben, selbst wenn sie erwischt werden. Wie soll man dem Einzelnen zweifelsfrei eine Straftat nachweisen können, sehen alle ähnlich aus und ist eine Stresssituation. Nach mir würde gelten: mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen. Diese Viecher haben keinerlei Beisshemmung mehr gegen unsere Cops und werden immer dreister und gucken, wie weit sie gehen können.
    Für mich sind alle bisherigen „Vorkommnisse“ lediglich Testläufe um zu sehen, wann die Cops wie vor Ort sind, entsprechend gestalten sich spätere Planungen. Quasi orientalische Manöver. Und wenn eine ausreichende Anzahl unter Waffen ääähhh Knüppel, Axt, Metallrohr, Kantholz u.ä. steht, kommt der Pfiff zum Freitag und los geht´s.
    Wenn nun schon ganze 100schaften eingesetzt werden müssen, um ein paar Handvoll in Schach zu halten, was will man gegen 1000e von gewaltbereiten Bückbetern unternehmen? Cops abgebaut, BW nicht einsatzbereit, vmtl. sind bei denen selbst die Spindschlösser im Sack.
    Und was macht unser ruhmreicher Generalstab? Hockt im lauschigen OffzCasino bei Kunnjack und Zigarr und wartet in Demut auf den nächsten Stern. Kim Jong Merkel hat sie alle im Griff.

  111. Liebe PI-Leser,

    schickt doch Links, Artikel, Videos usw., in denen berichtet wird, was sich die Merkel-Fachkräfte in Deutschland so alles erlauben, und die Ihr hier in den Kommentaren einstellt, auch an die ARD und andere Medien. Wenn die Reichstags-Propaganda-Journalunken tagtäglich mit tausenden von Horrormeldungen über „Flüchtlinge“ und Berichten über den Islam bombadiert werden, dann wird irgendwann schon etwas hängenbleiben und ein Nachdenken einsetzen.

    Ich bin überzeugt davon, dass nicht alle, oder die wenigsten Nachrichtenfuzzis die katastrophale Situation in Deutschland vorsätzlich ignorieren. Ich denke eher, dass die meisten das Ausmaß der Katastrophe nicht wahrhaben wollen oder verdrängen, und dass sie garnicht raffen, dass die Gefahr sehr groß ist, dass sie selbst ebenfalls von den Katastrophen getroffen werden könnten.

    Hier ein Link zu einem Kontaktformular, mit dem man unter “ Ihre Nachricht an*: “ praktisch alle Institutionen der ARD anschreiben kann:

    https://www.swr.de/kontakt/-/id=3604/cf=42/949w5u/index.html

    Das Formular hat den Vorteil, dass man lediglich einen Namen angeben muss (der natürlich auch der Name eines „affganischen Kumpels“ sein kann). Der Text kann bis zu 5000 Zeichen lang sein — was ziemlich lang ist.

    Link zu einem Kontaktformular des SWR:

    https://www.swr.de/swr1/bw/programm/kontakt-sie-haben-fragen-oder-anregungen/-/id=446250/cf=42/did=2090000/nid=446250/1lefxoi/index.html

    Nicht vergessen: Bei den „persönlichen Daten“ kann man affganische Angaben machen. Angabe einer eMail-Adresse ist nicht erforderlich. Der Text kann bis zu 2500 Zeichen lang sein.

  112. Interessant ist, dass viele unter uns scheinbar immer noch nicht wissen, mit welchen Leuten sie es zu tun haben. Die Deutsch-Türken werden nach wie vor anders erzogen, als wie die Biodeutschen. Diese Vater- Sohn-Beziehung ist sehr stark geprägt bzw. die Jungs werden so erzogen, wie auch bereits die Väter erzogen wurden. Der Islam ist ein primärer Bestandteil der Muslime und solange der Islam die Überlegenheit gegenüber andere Nichtmuslime lehrt, ist das ein Problem in der Anerkennung der Gleichheit. Deshalb ist auch diese Respektlosigkeit gegenüber der Exekutive sehr deutlich erkennbar. Meine Eltern z.B. wohnen in einer Wohnanlage mit 32 Eigentumswohnungen. Bereits die hälfte der dort lebenden Menschen haben türkische Wurzeln. Meine Eltern denken schon daran, die Wohnung zu verkaufen, weil das Zusammenleben mit Ihnen unerträglich geworden ist. Immer wenn sie von einer Minderheit zur Mehrheit gedeihen, sind z.B. die Hausordnungen teilweise obsolet geworden und dann wird es, wenn man sich über den Lärm beschwert, welcher bis in die späte Nacht andauern kann, für einen alleine ungemütlich, denn es dauert nicht lange und dann hat man gleich mehrere Leute vor sich stehen und wenn man dann nicht nachgiebig ist, kann es passieren, dass man mit gewissen Handgreiflichkeiten rechnen muss. Meine Eltern gehen nur mehr den geringsten Weg des Widerstandes und melden es der Hausverwaltung. Jedoch ändert sich ihr Verhalten nicht und deshalb suchen sie eine neue Wohnung, weil dieser permanente Stress für Rentner aber auch für andere Menschen nicht gesund sein kann. Den größten Stress machen die Deutschen mit türkischen Wurzeln, jene mit serbischen, italienischen, chinesischen Wurzeln usw., von den hört man fast gar nichts. Interessant, oder!

  113. Schon 2012 unterrichtete mich a weibliches Türkenschwein*. als wir im Stadtteil Neuriem, wo sich die Bewohner aus 168 Nationen tummeln und ein anderes Türkenschwein sogar Al Quida und Taliban hochleben ließ, einen Sammelschirm abhielten: „Das ist UN-ser Stadtteil!“ Zutreffend also IST, dass die Moslems Alles, wo sie sich einschleichen, zu IH-rem Gebiet, das dann kein Anderer mehr betreten darf, erklären.

    *Das ehemalige Vorstandsmitglied des Türkischen Elternbunds Hamburg, Malik Karabulut soll die Deutschen laut NDR vergangenen Oktober auf seiner Facebook-Seite unter anderem als „Köterrasse“ beschimpft haben. Dann kann man ja auch von „Türkenschwein“ reden.

  114. Man kann auch nicht von jungen unausgebildeten muslimischen Männern verlangen dass sie immer auf der Verliererseite stehen keine deutsche Frau schaut sie an und Hartz vier reicht nicht für den Gammeldöner aus der blutigen Privatschächtung (also da rate ich jedem mal einen Schafszüchter aufzusuchen und zu fragen warum da Menschen vorbeikommen und lebende Schafe in den Kofferraum packen ….)Nein? die armen Kröten und ihre Wanderungen finden beim Antifaöko mehr Beachtung oder? Man bedenke die Spanier haben 800 Jahre gebraucht um ihre Muslime loszuwerden bzw zu christianisiern -oder gibt es hier jmd der glaubt sonst wäre Spanien nicht wie das heutige Tunesien oder Marokko ?Gut dann würde auch niemand nach Spanien flüchten oder -wahrscheinlich kann das fast jeder nachvollziehen ausser M.

  115. unbeteiligte 17 und 18 Jahre alte Brüder mit türkischem Migrationshintergrund anlasslos immer wieder die Beamten an und beleidigten sie mehrfach

    Der Hintergrund ist der Vordergrund. „Migrationshintergrund“ ist eine euphemistische und wahrheitsentstellende Bezeichnung.
    Es sind Doppelpass Türken. Nur die Merkel-Junta hat dafür gesorgt, daß ihnen noch deutsche Passpapiere hinterher geworfen wurden. Mit „Deutschland“ verbindet sie häufig nichts, wie sie gelegentlich selbst bekunden.

  116. Die Situation wäre einfach in den Griff zu bekommen:

    Kurze Täteransprache
    Kommt keine Reaktion–Schuß in die Luft.
    Kommt weiterhin keine Reaktion–gezielter Schuß in die Beine.
    Abtransport zum nächsten Flieger (Bundeswehrtransporter) zum Abschieben–fertig.

    Aber die Polizei ist ja eine „Kuschelpolizei“ mit eingeschränkten Handlungsbefugnissen–ich vergaß.

  117. Die fehlenden „Beisshemmung“ und die zunehmende „Dreistigkeit“ dieser Schätzchen ist dadurch begründet, daß die Polizei zur bunter Folkloretruppe verkommen ist. Sie trägt die Dienstwaffe nur noch zur Deko und darf sie nur noch in „Ausnahmesituationen“ wenn überhaupt benutzen.
    So wird man aber einer Ausnahmesituation nicht gerecht.
    Respekt muß man sich verdienen-liebe Polizei, ja auch ihr Herren in Uniform.
    Wacht endlich auf und wehrt euch gegen diese von oben offensichtlich gewollte Entwaffnung.
    Ihr als Polizei seid maßgeblich an der Aufrechterhaltung und Durchsetzung von Recht und Gesetz verantwortich.
    Ich habe Verständnis für jeden Polizisten, der für die paar „Kröten“ nicht seine Knochen riskiert—Familie und Pension usw. usw.
    Wollt ihr einen Bürgerkrieg ?? Wollt ihr Ausnahmezustände ??

    Also liebe mitlesende Polizei-v.a. die Führungsebene- schafft endlich wieder Ordnung in den Laden-sonst ist es bald zu spät—und eure Pension könnt ihr dann auch vergessen !!!!!

  118. Versteh unsere Ablehnung der Scharia nicht. Wir haben doch schon eine 2-Klassen Justiz. Wenn die Orientalen ihre Scharia so lieben, warum lassen wir sie sie nicht schmecken? Also jetzt nur für Orientalen. Denke da an meinen geliebten Karl May, den ich als Kind immer verschlungen hab, da kam sehr oft die „Bastonade“ vor, mit dünnen Stöckchen auf die Fusssohlen, also das wär doch mal ein Anfang. Für die hochkriminellen BrutaloBeisser unter den Orientalen müßte man eben paar Stufen drauf legen. Mal sehen, wie sich diese Herrschaften dann so geben. Für die ist es im übrigen ja einfach, hier in D in „Türkei-light“ im geschützten Nest hausen, aber den Brüüdaas inne Türkiye den Sultan an den Hals wählen.
    Wenn hier Autobahnen zu sind, baut man neue oder erweitert. Kein ausreichender Wohnraum mehr, werden Neubauten hochgezogen.
    Knäste alle voll? Keine Idee? Ich schon. Der finanziell darbende Putin würde sich bestimmt über ein Zubrot freuen, wenn man ganze Areale in Ostsibirien für bestimmte Zwecke anmietet und die Probleme „auslagert“.
    VP, morgens, mittags, abends Borschtsch, garantiert halal.

  119. So lange Polizeibeamte dieses „Spiel“ mitspielen und sich gegen diese Angriffe nicht zur Wehr setzen und damit den Dienst verweigern, habe ich KEIN Mitleid.

  120. Wahnsinn wie die gleich 30 Mann zusammenkriegen in der kurzen Zeit. Ich kriege nichtmal 5 meiner biodeutschen Freunde am selben Abend zu einer Pokerrunde zusammen, die haben dann alle schon was mit der Freundin vor. Die Solidarität unter denen ist bendeidenswert. Deswegen werden unsere 17 Jährige ins Krankenhaus geprügelt und es passiert nichts weiter. Mach das gleiche mal mit einem türkischen „Bruda“ die holen sofort ihre Leute und dann bist DU das Opfer. Der Mensch ist nur in der Gruppe stark allein hast du gegen solche keine Chance dann musst du eben den Schwanz einziehen und Konflikt vermeiden. Die haben eben in der Gruppe das sagen wenn es dir nicht passt was will man machen? Sich totschlagen lassen und die ungestraft davonkommen lassen? Das oder man erobert sich die Straße/Revier zurück #kleiner Bürgerkrieg, Massenschlägerei usw.

Comments are closed.