Die Kurden Yousif Ibrahim Abdullah, 22 (Nordirak, links) und Alaa Sheikhi, 23 (Syrien, rechts) werden laut „Haftbefehl“ beschuldigt, in bewusster und gewollter Mittäterschaft Daniel Hillig ermordet zu haben.
Print Friendly, PDF & Email

Von JOHANNES DANIELS | Hätte der „Rechtsstaat“ nicht wieder einmal auf ganzer Linie versagt, würde der lebensfrohe und hilfsbereite Daniel Hillig aus Chemnitz noch leben, soviel steht fest.

Natürlich sind alle willfährigen Apparatschiks des Merkelregimes immer noch zutiefst betroffen über die strafbewehrte Veröffentlichung des Haftbefehls des „mutmaßlichen“ Chemnitz-Mörders Yousif Ibrahim Abdullah, 23, in den sozialen Netzen – der sich wie ein Buchfeuer verbreitete, bevor er von den Systemschergen weitgehend gelöscht wurde. Selbst Bundesinnenminister Horst Seehofer zeigte sich plötzlich „bestürtzt“ darüber – über die Verbreitung, NICHT den Mord mit 25 Messerstichen, PI-NEWS berichtete. Nach geltender Rechtslage hätte Yousif A. allerdings seit mehr als zwei Jahren abgeschoben werden müssen.

Bereits am 13. Mai 2016 entschied das Verwaltungsgericht Chemnitz, dass eine Abschiebung des späteren Stadtfest-Killers nach Bulgarien, wo erst sich zunächst 2015 „registrieren ließ“, geboten ist. Ein Gerichtssprecher: „Vollzogen wurde die Abschiebung in der Folgezeit jedoch nicht, weshalb die Überstellungsfrist von sechs Monaten ablief und das BAMF verpflichtet war, erneut über den Asylantrag zu entscheiden“. Ein doppelter Gesetzesbruch der Merkoll-Behörden also.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) entscheidet über Asylanträge und ist bei sogenannten „Dublin-3-Fällen“ – und um den handelte es sich im Fall Yousif A. – auch für die Rückführung zuständig. Die Dublin-Vereinbarung sieht vor, dass in der Regel jenes EU-Land für die Bearbeitung eines Asylantrags zuständig ist, in dem der Asylsuchende zuerst registriert wurde.

Wenn eine Überstellung nicht innerhalb von sechs Monaten stattfindet, geht die Zuständigkeit für das Verfahren an den Mitgliedsstaat über, der um Übernahme übersucht hat – in diesem Fall also an Deutschland. Insgesamt klappen nur zwei Prozent der Dublin-Überstellungen in die „Drittstaaten“.

Deutsche Richter: Vertrauen in den Rechtsstaat gefährdet – Haltet den Dieb!

Doch der Deutsche Richterbund verurteilt die Veröffentlichung des Haftbefehls – NICHT DIE TAT oder das unglaubliche Staatsversagen der Justiz – aufs Schärfste. Der „Vorfall sei geeignet, das Vertrauen in den Rechtsstaat und seine Institutionen zu beschädigen“ lamentierte deren Bundesgeschäftsführer Sven Rebehn, es sei auch unverantwortlich, dass die „Arbeit der Justiz sabotiert und rechtsstaatliche Grundsätze missachtet werden“. Damit haben die linksgrünen Erfüllungsgehilfen des Merkelregimes vollkommen ins Schwarze getroffen und ausnahmsweise einmal „RECHT“. Denn die Rechtstatsachen im Bericht sind symptomatisch für zehntausende ähnlich gelagerter Versagensfälle der blinden Justiz:

Der irakische Kurde Yousif Ibrahim Abdullah kommt illegal als mittelloser Flüchtling unter dem Missbrauch des Asylrechts nach Deutschland, erhält umfangreiche staatliche Sozialleistungen aus Steuermitteln, wird vielfach straffällig und dann zu einer Geldstrafe verurteilt – die er wiederum von seinen erhaltenen Sozialleistungen aus Steuermitteln bezahlen soll – Deutschland finanziert seine multikriminelle Karriere und bezahlt zugleich seine Strafen. Willkommen auf dem Narrenschiff ! Selbst für Drogenhandel und ein Körperverletzungsdelikt erhielt der „schutzbedürftige“ Nordiraker milde Bewährung.

Der eigentliche Skandal und ein weiterer Skandal!

Nach der indiskreten – aber im öffentlichen Interesse absolut fälligen – Veröffentlichung des Haftbefehls werden immer mehr unglaubliche Details zum verschwiegenen Täterhintergrund bekannt. Der 22-jährige Iraker Yousif A. war mehrfach vorbestraft – und wie immer in solchen Fällen – „auf Bewährung auf freiem Fuß“! Bislang versäumten es Staatsanwaltschaft und Polizei allerdings sogar, die Wohnung des mutmaßlichen Mörders im mittlerweile prekären Annaberg-Buchholz bei Chemnitz aufzusuchen und vor allem auf DNA-Spuren, Täterumfeld und relevante Beweislasten zu durchsuchen!

Warum auch, Chemnitz-Mörder Yousif Ibrahim Abdullah ist ohnehin bestens „polizeibekannt“ und ein vertrauter Dauergast des Chemnitzer „(Un-)Rechtsbetriebs“ – er wurde seit seiner Ankunft in Deutschland 2015 schon mehrfach verurteilt.

  • Am 27. Juli 2017 wegen Gefährlicher Kö Das Urteil: eine Freiheitsstrafe von acht Monaten. Sie wurde für zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzt – ein fatales Linksstaat-Signal für den späteren Mörder.
  • Am 1. Juni?2016 wurde er wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr zu einer Geldstrafe verurteilt.
  • Am 20. September 2016 wurde er wegen schwerer Sachbeschädigung zu einer Geldstrafe von sage und schreibe 160 Euro verurteilt.
  • Am 30. September?2016 wird Yousif A. wegen Drogenbesitzes / Beschaffungskriminalität zu 40 Tagessätzen à zehn Euro Strafe verurteilt. Die Begleichung dieser Zahlung steht noch aus.
  • Im Februar 2017 wurde er wegen eines schweren Betrugs verurteilt, Bewährung.
  • Im März 2017 wird Yousif Ibrahim Abdullah WIEDER zu 40 Tagessätzen à zehn Euro verurteilt. Er hatte im Januar Drogen über „eine Grenze“ (?) nach Deutschland gebracht.

Yousif Ibrahim Abdullah war – wie so viele Killerbestien – im Herbst 2015 eingereist und sollte nach Ablehnung seines „Asylantrags“ 2016 abgeschoben werden. Sein steuerfinanzierter Asylanwalt legte unverzüglich Einspruch ein so erhielt Yousif Abdullah im gleichen Jahr sofort „die Duldung“ im Namen des Volkes. Berechtigte Gründe für die Duldung liegen allerdings keine vor.

Eine Bekannte: „Es ging oft um Drogen, er hat viel Cannabis geraucht, Alkohol getrunken. Yousif wurde „manchmal komisch“, ansonsten ein lieber und netter Typ. Ich weiß, dass er immer ein Messer dabei hatte, weil er oft mit viel Geld unterwegs war.“

Mit-Täter: Alaa belastet Yousif – und umgekehrt

Der Mittäter an dem Chemnitzer Messermord an Daniel Hillig, der 22-jährige Syrer Alaa Sheikhi, belastet in den Vernehmungen durch die Polizei seinen Friseur-Freund schwer. Seine Aussage habe auch dazu beigetragen, dass ein dringender Tatverdacht gegen den Kurden besteht. Auch Alaa ist Kurde und posiert auf seinen hunderten Facebook-Fotos oft mit Bildern des kommunistischen PKK-Massenmörders Abdullah Öcalan. Sowie mit in Deutschland verbotenen Symbolen der marxistischen syrischen YPG – so viele Abgeordnete der SED-Linken bei der bemerkenswerten Rede des Außenpolitischen Sprechers der AfD, Petr Bystron im Deutschen Bundestag. Yousif und Alaa, zwei bunte Bausteine im neuen, weltoffenen, multikulturellen, toleranten, weltoffenen Deutschland – so wie es sich rote und grüne Volksvernichter eben vorstellen.

Hätte die interessierte Öffentlichkeit all diese ungeheuerlichen Tatbestände ohne die virale Veröffentlichung des Haftbefehles überhaupt erfahren? Nach allem, was man heute über die „vollkommen inakzeptable“ (Seehofer) Enttarnung vieler „Vorgehensweisen der Behörden“ weiß, wohl eher nicht – siehe BAMF-Sklandal, siehe Terrorhelfer Sami Al-Mujtaba, siehe Massenmörder Anis Amri. Gerade die immer wieder bewusste Zurückhaltung und Vertuschung von Informationen machen die ans Tageslicht gekommenen Inhalte der Strafakte und des Haftbefehls so interessant für den aufrechten Teil der Zivilgesellschaft.

Bereits mindestens sechs zumindest bekannte Vorstrafen in Deutschland – Bewährung und „geduldet“ – vom WEM? Es fragt sich, wer aller für dieses völlige Staatsversagen die Verantwortung trägt?!

Denn alle involvierten Staats-Versager, Behörden und die tatenlose Chemnitzer Links-Justiz sind am Tod von Daniel Hillig wohl offensichtlich mitschuldig.

Noch mindestens acht (!!!) Anstifter und Tathelfer der beiden Mörder sind auf „Freiem Fuß“ – mitten in Chemnitz – und die Wohnung des Täters wurde noch nicht einmal auf relevante Umfeldkontakte durchsucht. Könnte es sein, dass die Staatsanwaltschaft die exakte Adresse von Yousif Ibrahim Abdullahs Wohnung in der Katharinenstraße XX in 09456 Annaberg-Buchholz nicht zur Hand hat?

Möglicherweise wurde sie voreilig geschwärzt.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

191 KOMMENTARE

  1. Ach ja, wie schade, nun isser tot.
    Na gut, man hätte es verhindern können, wenn man seinen Messermörder nach Recht und Gesetz ausser Landes geschafft hätte.

    Es macht mich nur noch fassungslos, was in diesem Merkelschen Buntland alles los ist.
    Und keine, aber auch keiner der Verantwortlichen wird zur Rechenschaft gezogen.
    Und die, die gegen dieses maßlose Politik- un Behördenversagen protestieren, sind natürlich hetzjagende Nazis. Klar doch!

  2. Man hört so auffallend wenig über die Person/Personen, denen Daniel H. zu Hilfe kam.
    Genausowenig über die beiden anderen, die Daniel H. beistanden und schwerverletzt wurden.

  3. +TANGO ++ ECHO ++ BRAVO ++ CHARLY ++TANGO ++ ECHO ++ BRAVO +
    EILMELDUNG -stop- EILMELDUNG -stop- EILMELDUNG -stop- EILMELDUNG -stop-

    Thema Chemnitz… …Meldung vom 31.08.2018 – 17:20

    +++ Eilmeldung: Dynamo-Spiel wird wegen Demos in Chemnitz abgesagt! +++

    Chemnitz – Was droht dieses Wochenende Chemnitz? Sachsens Polizeichef Jürgen Georgie hat für den Freitagabend kurzfristig eine Pressekonferenz einberufen. Sachsens Polizei bereitet einen Mega-Einsatz am Wochenende in Chemnitz vor. Mehrere Demos sind angemeldet. Darunter haben AfD, Pro Chemnitz und PEGIDA zu einem sogenannten „Schweigemarsch“ aufrufen.Dieser „Schweigemarsch“ ist ein Schulterschluss zwischen der AfD Sachsen, Thüringen und Brandenburg. Auch Björn Höcke wird teilnehmen.Zahlreicher Gegenprotest (u.a. Chemnitz Nazifrei) hat sich angemeldet. Bei Facebook sind Veranstaltungen schon mit mehreren Tausend Teilnehmern vermerkt. Um das personell zu stemmen, hat die Polizei beantragt, das Spiel zwischen Dynamo Dresden und dem HSV zu verlegen. Es sollte eigentlich am Samstagnachmittag 13 Uhr stattfinden.Update, 18:15 Uhr: Die DFL teilt mit, dass der Bitte nach Absage des Spiels stattgegeben wird.Die Pressekonferenz der Polizei hier live TAG24 zeigt hier im Video, wie sich die Polizei Sachsen auf die Demos in Chemnitz vorbereiten will und was sie für Menschen-Mengen erwartet. https://www.tag24.de/nachrichten/dynamo-dresden-eilmeldung-spiel-hsv-wird-abgesagt-chemnitz-demo-758311

  4. Dynamo Dresden gegen HSV am Samstag von Sachsens Innenminister abgesagt.
    Keine Polizei mehr in Sachsen verfügbar, alle bei AFD-Demo.

  5. Dann ist doch wohl klar was passiert, das mehrere tausend Dynamo-Hools und vielleicht auch einiges aus Hamburg sich auf den Weg nach Chemnitz machen. Hätte man das Spiel angepfiffen, wären die Hools beim Spiel und gebunden gewesen. Daran sieht man, daß von 12 bis mittags dort gedacht wird. 🙁

  6. Naja, das muss man verstehen, der veröffentlichte Haftbefehl belegt nunmal das Versagen der Justiz und welcher Richter möchte schon als Rassist, der Migrantöse begünstigt Versager dastehen?
    Nicht, dass ihn noch ein Kollege vor das Richterpult zitiert.

    Interessant, dass der Veröffentlicher des Haftbefehls schneller ermittelt war wie der Rest von den Zehnerrudel, das auf die drei Opfer losging.
    Wird hier etwa wieder rassistisch motiviert begünstigt versagt?
    Nichts gelernt?

  7. Wurde der Typ rechts auch schon verkuppelt? Sein Blick wirkt so schrecklich einsam… Afghanischer Wüstensand, so fern dem Heimatland..! Und eine tote deutsche Minderjährige in dem langen Sündenregister tut doch nichts zur Sache… *Zynismus aus*

  8. deutsche Opfer bitte leise und geräuschlos verrecken.
    .
    Wenn ein deutscher Bürger von Merkels-Killer-Asylanten abgestochen oder erschlagen wird, soll er doch bitte leise vor sich hin bluten und geräuschlos im Straßengraben oder in einer Nebenstraße verrecken..
    .
    ..sonst könnte die deutsche Industrie Schaden nehmen.
    .
    Asylanten sind für die deutsche Industrie scheinbar wichtiger als deutsche Steuerzahler.
    .
    Solche Verachtung und Empathielosigkeit habe ich noch nie erlebt..
    .
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    BDI-Chef:
    .
    Vorfälle in Chemnitz schaden Deutschlands Wirtschaft

    .
    Sachsen müsse unbedingt verhindern, dass sich solche Vorfälle wiederholten. „Sachsen ist ein moderner Industriestandort, der dringend Fachkräfte und Talente sowohl aus Deutschland wie aus dem Ausland benötigt. Die Vorgänge in Chemnitz sind keine Werbung dafür“, erklärte Kempf. „Auch Unternehmerinnen und Unternehmer müssen klar machen, dass für Hetze und Fremdenfeindlichkeit kein Platz ist in einem modernen Land.“
    .
    https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/bdi-chef-vorfaelle-in-chemnitz-schaden-deutschlands-wirtschaft-6552723
    .
    Wie würde der BDI-Chef wohl reden wenn sein Sohn oder Tochter abgestochen worden wäre….
    .
    Ein ekelhafter „Mensch“ !

  9. Waldorf und Statler 31. August 2018 at 18:36

    Und wenn man den Deckel auf dem Kochtopf auch festschweisst, die Explosion wird dadurch nicht verhindert.
    Im Gegenteil, je fester man den Deckel verschweisst, desto grösser wird die Detonation.

  10. Wie ich diese „Ich-blick-jetzt-mal-schräg-in-die-Ferne-es-könnte-mich-ja-jemand-für-unwichtig-halten“ arabisch-mohammedanischen Fr*ssen hasse. Unfassbar, wie Menschen so wenig Selbstbewusstsein haben und sich so in Szene setzen müssen.

  11. Und von dieser Sorte, laufen hier noch zu hunderttausenden rum !
    Ich erinnere mir noch vor kürze Zeit wo ich mich beim Discounter
    mich über beschwerte über einen unerzogenen Moslem nachwuchs
    die lauthals um sich schrien! Antwort vom Blagen Erzieher :
    Ob ich Hurensohn wert darauf lege noch lebendig nach Hause zu
    kommen ! Ich warte draußen auf dich ! So einen Zufall ! Einen
    langstieligen Axt war im Angebot ! Ich habe ihm sehr auffällig
    gezeigt ! Er stand tatsächlich draußen auf mich zu warten !
    Er hat verstanden wo der Hammer hängt !
    Wo sind wir in Deutschland hin gekommen das wir solches
    Gesocks rein gelassen haben !

  12. GOLEO 31. August 2018 at 18:42
    Hätte man das Spiel angepfiffen, wären die Hools beim Spiel und gebunden gewesen. Daran sieht man, daß von 12 bis mittags dort gedacht wird.

    Nein, keinesfalls. Ganz gefickt eingeschädelt. Die Unruhe ist GEWOLLT.
    Je mehr „rechtsextremistiche Exzesse“ ( Nahles A.), umso mehr kann man sich im „braunen Sumpf“ suhlen und die deutschen Sachsen verunglimpfen. Die Hools sind schon mal sauer wg. abgesagtem Fußball und werden sich dann geladen die andere Spielwiese suchen.

  13. tagesschau.de: In Chemnitz haben Rechtsextremisten Jagd auf Ausländer gemacht, …

    Beweise auf den Tisch liebe Tageslüge, oder einfach mal das Maul halten …

  14. OT
    @PI: Das solltet Ihr bringen:
    AfD zeigt Solidarität: Partei bietet suspendiertem Chemnitzer Justizbeamten Job an
    Ich weiß nicht, ob es stimmt.
    Und die AfD sollte sich auf gar keinen Fall juristisch angreifbar machen.
    Aber das ist ganz sicher eine Superaktion der AfD. Auch dafür sind die vielen Prozentpunkte der AfD bei den Wahlen gut: Dass etwas von den Steuermilliarden für unsere Leute abfällt.
    Ich hoffe nur, der wird nicht wieder so ein „Umfaller“, der wieder gerne in den Schoß des linken Mainstream zurück will und dann erzählt, „wie schlimm die AfD ist“.
    Solche Typen finde ich nur noch … .

  15. VivaEspaña 31. August 2018 at 18:47

    Hihi, und die Polizei ist bei den Demos im Einsatz … freie Fahrt für freie Bürger … oder so ähnlich 😉

  16. Man solte sich wohl mal die akten zu den Fällen ansehen-was da wirklich gelaufen ist. Ich fürchte, das gibt die nächsten Überraschungen

  17. @VivaEspaña 31. August 2018 at 18:47
    Das „Sachsenbashing“ nutzt der AfD ganz sicher in Sachsen, und vermutlich im ganzen Osten.
    Im Westen wird es ihr vermutlich weder schaden noch nutzen, da sie im Grunde wenig damit zu tun hat. Es ist echter Volkszorn. Die mussten nicht „von der AfD aufgehetzt werden“.

  18. Abschiebepflichtiger Chemnitz-Mörder Yousif Abdullah mit sechs Vorstrafen!
    .
    RegSprecher Seibert:
    .
    „So und nicht anders geht man in einem Rechtsstaat mit Straftaten um.“

    .
    .
    Ich möchte dem Seibert gerne mal ins Gesicht fassen..

  19. Passend dazu:

    https://de-de.facebook.com/Blablacar.de/posts/1480973372003751

    Ihr wollt am Montag zum WIR SIND MEHR Konzert in Chemnitz?

    Wir unterstützen euer Engagement gegen den Hass und verschenken unter allen Fahrern, die am 3. September eine Fahrt auf BlaBlaCar anbieten und mindestens einen Mitfahrer mit nach Chemnitz nehmen, 200 Tankgutscheine im Wert von 20 Euro.

    Saftige Kommentare sind erwünscht !

  20. Es gibt eine Begrifflichkeit für den Zustand der Republik: Rechtsbankrott

    Quelle: Rechtslexikon

    Rechtsbankrott
    ist das Unvermögen einer Rechtsordnung, den Rechtsunterworfenen Recht zu verschaffen. Eine Rechtseinrichtung offenbart beispielsweise R., wenn sie Lügner an die Spitze gelangen lässt, Schmierer zu Schriftführern macht, Betrüger zu Kassieren, Fälscher zu Protokollanten, Hochstapler zu Beisitzern und Erpresser zur Rechtsaufsicht. Eine Besserung verspricht unter solchen Umständen allein die vollständige Rückkehr zu allgemein anerkannten Werten (z. B. Wahrheit, Freiheit) und Rechtsgrundsätzen (z.B. pacta sunt servanda, Willkürverbot, Wettbewerb usw.).

  21. Wolfsburg muss 498 neue Flüchtlinge aufnehmen
    https://www.wolfsburger-nachrichten.de/wolfsburg/article215222679/Wolfsburg-muss-498-weitere-Fluechtlinge-aufnehmen.htm
    ———————————————————————————————————————————
    Da wird sich bald so mancher arbeitslose VW-Arbeiter (früher oder später) freuen, wenn er vom Arbeitsamt als „Flüchtlingshelfer“ aus(weiter)gebildet wird, um die Goldstücke zu bespaßen. Geht VW den Bach runter dank grüner Anti-Auto-Politik wirds ungemütlich dort. Hauptsache die Haare liegen und die Flüchtlingszahlen stimmen! Die haben doch nicht mehr alle Tassen im Schrank da.

  22. Der eigentliche Skandal ist dass Merkels Massen Medien pausenlos halt den Naziverbrecher schreien, wo es keine gibt, während die rassistischen, islamischen Herrenmenschen seit Jahren zügellos morden und vergewaltigen dürfen. Die Massenmedien weben unter Leitung von Dunja Halali c.s liebevoll an Leichentücher für zu meuchelnde Mitbürger.

  23. Drohnenpilot 31. August 2018 at 18:50
    Die Liste derer die ähnlich wie du denken und agieren möchten ist elendslang. Bitte hinten anstellen 😉

  24. Ergänzung zu meinem Kommentar vom 31.08.2018 18:53

    Jruistisches Wörterbuch – Gerhard Köbler – Siehe Seite 339 – 15. Auflage

  25. @ralf2008 31. August 2018 at 18:52
    Mal eine blöde Frage: Wenn auf diesem Konzert viele Personen sind, die dieses Konzert Sch… finden, was passiert dann? Spielen die Bands unter Polizeischutz gegen das Publikum an?

  26. Noch ein sinnloser Mord der verhinderbar war ….Hier sollte unbedingt das“Verursacher-Prinzip“ als Anklagepunkt hinzugefügt und berücksichtigt werden und deshalb Merkel und Co mit voller Härte angeklagt und bestraft werden.

  27. AKTUELL:

    Polizei in Amsterdam schießt Messermann nieder.

    Darf man wetten, oder wäre das Hetze?
    Oder schafft es das diesmal in die Medien, weil die Journallie schon weiß, daß es heute der tausendste Fall ist, also der nach den 999 Attacken durch Muselmanen, und diesmal ist’s ausnahmsweise keiner?
    Ich würde mein Geld trotzdem auf einen Rechtgläubigen setzen.

  28. Flüchtlinge sind wertvoller als Gold, wir haben auf Anordnung der Altparteien-Mafia einen, anständigen fleißigen Familienvater gegen zwei Messermörder getauscht, gedeckt durch die Staatsmedien. Der Tag der Wende ist nahe.

  29. GOLEO 31. August 2018 at 18:53

    Wolfsburg muss 498 neue Flüchtlinge aufnehmen
    https://www.wolfsburger-nachrichten.de/wolfsburg/article215222679/Wolfsburg-muss-498-weitere-Fluechtlinge-aufnehmen.htm
    ———————————————————————————————————————————
    Da wird sich bald so mancher arbeitslose VW-Arbeiter (früher oder später) freuen, wenn er vom Arbeitsamt als „Flüchtlingshelfer“ aus(weiter)gebildet wird, um die Goldstücke zu bespaßen. Geht VW den Bach runter dank grüner Anti-Auto-Politik wirds ungemütlich dort. Hauptsache die Haare liegen und die Flüchtlingszahlen stimmen! Die haben doch nicht mehr alle Tassen im Schrank da.
    ——————————————————–
    VW baut jetzt Werke in Afrika!
    Sie bauen in Zwickau und anderwo Personal ab und verlagern die Produktion „südlich der Sahara!

  30. Volkswagen baut Produktion in Afrika aus

    Am Rande des Besuchs der Bundeskanzlerin in Nigeria hat Europas größter Autobauer VW eine Absichtserklärung zum Aufbau einer Autoproduktion unterzeichnet. Der Konzern investiert bereits in Südafrika und Runanda.
    Volkswagen will in der Region südlich der Sahara schrittweise eine Fahrzeugproduktion aufbauen. Während der Afrika-Reise von Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde am Freitag eine Absichtserklärung mit der Regierung von Nigeria unterzeichnet. Mit Ghana war eine solche Vereinbarung schon am Donnerstag geschlossen worden. Erklärtes Ziel sei, in beiden Ländern Montagewerke zu errichten, teilte Volkswagen mit. Die beiden Abkommen zeigten, dass die Wolfsburger es ernst meinten mit ihrem Engagement in Afrika, erklärte Thomas Schäfer, Leiter der Volkswagen Sub-Sahara-Region. Die Lage auf dem Kontinent stabilisiere sich. „Das ist eine große Chance für uns.“

  31. Zur Erinnerung, auch in Frankfurt/oder gab es eine Moslem-Attacke, vergleichbar mit den Geschehnissen in Chemnitz.

    PI berichtete

    http://www.pi-news.net/2018/08/brutaler-club-ueberfall-in-frankfurt-oder-allah-wir-stechen-euch-alle-ab/

    Auch die Stärke des Mobs, bestiückt mit kriminellen Merkelgästen, war vergleichbar, wenn man die Lengsfeld Veröffentlichungen zu Chemnitz als gegeben setzt.

    (Der Sachsen-MP und Desinformierer Kretschmer versucht noch zu verschleiern und gibt eine Woche nach der Tat noch keine Fakten zum Tathergang bekannt).

    Dass es in Frankfurt/Oder nicht zu Toten kam, ist ein reiner Glücksumstand; die eingesetzten Waffen beider Araber-Meuten sind in gleicher Weise zum Morden geeignet.

    Es gibt eine weitere Parallele, in Chemnitz war es die Sozen-Bürgermeisterin von Chemnitz mit ihrem kafkaesken Pressekonferenzauftritt und in Frankfurt/Oder ein SED-Bürgermeister, der beschwichtigte und verharmloste.

  32. So sehen also die „Goldstücke“ vom 100% SPD-Säufer aus, die „Rohdiamanten“ der Linken und die, auf die sich Katrin Göring Eckardt so sehr gefreut hat, die „Inzuchtverhinderer“ vom CDU-Schäuble und die Fachkräfte in der Altenpflege, die Nazi-GEN-Pool-Abschaffer von Käßmann, die Freunde der sog. Antifaschisten, die Opfer der „rechten Pogrome“ der Lügenpresse…

    kurzum die „Flüchtlinge“ vor der Justiz ihres Herkunftslandes, die „Schutzbedürftigen“ vor dem deutschen Steuerzahler-Nazi…

    Es gibt sehr, sehr viel aufzuräumen in diesem Saustall, der von der amtierenden antideutschen Volksverräterkaste regiert wird!!!

  33. Die von der linken Politik tot gesparte Polizei leidet unter massivem Personalnotstand!
    Das rächt sich jetzt.

    Merkelchaos vorprogrammiert.

  34. Warum auch abschieben? Schließlich hatte der Täter sein Messersoll noch nicht erfüllt. Dazu wird aber wohl kein Regierungssprecher Stellung nehmen. Seibert hat sein Lügensoll ja bereits erfüllt. Heute kam als Teil des antideutschen Regierungsmobs noch Giffey von der Scharia Partei Deutschland nach Chemnitz um den Toten noch weiter zu verhöhnen und die Chemnitzer zu beleidigen. Pfui Teufel.

  35. Soeben im heute-Journal der sächsische Justizminister. Auf Grund der Veröffentlichung des Haftbefehls können nun die Täter womöglich nicht so hart bestraft werden wie es sein könnte.

    Ich frage mich, ob die Tat dadurch weniger schlimm geworden ist oder welche Milderungsgründe hier für die Täter sprechen sollen.

  36. @Haremhab
    31. August 2018 at 19:02
    Ja. Das Regime fährt nur noch auf der Felge
    Offensichtlich haben sich die Politmarrionetten in Sachsen und Berlin auf die Entscheidungsschlacht am Wochenende in Chemnitz fokussiert.

    Mittels aller verfügbaren Kräfte und der Dienste will man wohl wieder das Schauspiel „Alle Sachsen Nzis“ zeigen.

    Ein Agitprop-Schauspiel vom Ferkel-Regime zur Aufrechterhaltung des sogenannten Rechtsstaats.

    Vielleicht hat sich auch der eine oder andere aus den Reihen der Sicherheitskräfte krank gemeldet 😉

  37. NieWieder 31. August 2018 at 18:56

    Diese linksextremen Drecks-Hosen sollte man von der Bühne p….. feifen.

  38. NieWieder 31. August 2018 at 18:50

    @VivaEspaña 31. August 2018 at 18:47
    Das „Sachsenbashing“ nutzt der AfD ganz sicher in Sachsen, und vermutlich im ganzen Osten.
    Im Westen wird es ihr vermutlich weder schaden noch nutzen, da sie im Grunde wenig damit zu tun hat. Es ist echter Volkszorn. Die mussten nicht „von der AfD aufgehetzt werden“.

    Das könnte im Westen schaden, weil der voll gefressene und seit 70 Jahren gehirngewaschene, verblödete Wessi-Merkelwähler nun glaubt, dass AfD-Wähler (Umfrage Sachsen >20%) und somit die AfD selbst allesamt pöhse braune Nazis sind und „rechtsextremistichen (ohne s ! Chulz-Sprech) Exzessen“ (Nahles A.) zuneigen.
    Die Botschaft lautet: AfD – nee, alles nazi.
    Dafür werden morgen auch die Hools nicht im Stadoin eingesperrt, sondern freigelassen.
    AHU!
    Die Sachsen sind „helle“, die wissen es besser. Aber sie sind in der Minderzahl.

  39. DumSpiroSpero 31. August 2018 at 19:09

    Frage ich mich auch, besonders da der Täter ja schon gestanden haben soll. Hier wird wahrscheinlich schon eine Ausrede bei milder Strafe vorbereitet.

  40. Warum ist eigentlich keiner auf die Strasse gegangen, als Susanne M. vergewaltigt und erwürgt wurde? Im Westen Deutschlands hat man sich offensichtlich schon daran gewöhnt, da stört es auch keinen, dass dieser widerliche Mord, nicht mal in der ausserregionalen Presse erwähnt wurde. Hut ab, für so „viel“ Mut.

    https://www.google.com/amp/m.haz.de/amp/news/Hannover/Aus-der-Stadt/Mord-an-Susanne-M.-in-der-Oststadt-Hannover-Polizei-nimmt-Verdaechtigen-in-Helmstedt-fest

  41. https://www.express.de/duesseldorf/die-toten-hosen-band-beim-kostenlos-konzert-gegen-rechts-in-chemnitz-dabei-31190734

    Die Toten Hirne (the walking deads auf dem Foto) machen ja in Chemnitz ein Gegen Rechts gerichtetes „Konzert“ mit anderen Anarcholinksfaschistischen Bands.
    Die verblödete Lügenpresse lässt die Leser abstimmen:

    Sind Sie beim Konzert in Chemnitz mit dabei?
    Sie haben eine ganz klare Meinung:

    A: Auf jeden Fall
    B: Leider nein, ich wäre aber gerne dabei.

    Fazit alle sind dafür, ob sie nun hingehen oder nicht, primitiver geht es nicht mehr beim Küllnüner EXPRESS…

  42. Ich hatte gestern ein Gespräch mit einer Bekannten (60, Wessi) und gab zu Bedenken, ob ein Wählen der AfD bei der kommenden Hessenwahl nicht in Erwägung gezogen werden könne. Sie tat sehr entrüstet, in einer größeren Stadt Hessens habe sie jetzt einige von denen rumlaufen sehen, gröhlend und Lederjacken an. Breitbeinig durch die Strassen ziehend. Unmögliche Proleten! Und bei ihr in der Kleinstadt, die paar Typen, die die AfD dort repräsentieren, die seien auch alle nicht gerade die Hellsten und haben es nicht weit gebracht im Leben.

    Tja, was soll man noch sagen?

  43. Zehntausende Fussballfans von Dynamo Dresden werden am Samstag nach Chemnitz kommen, weil das Spiel gegen den HSV wegen zu weniger Polizisten abgesagt werden musste, die Fans haben also jetzt das ganze Wochenende Zeit um die besorgten Bürger in Chemnitz zu unterstützen

    Die Merkel Junta hat keine Kapazitäten mehr!

    Wie weit wird Merkel gegen das eigene Volk gehen? Wird diese empathielose Deutschlandhasserin das Deutsche Volk niederknüppeln lassen?

    Welcher Polizist gibt sich dafür her? Welcher Polizist gibt sich dafür her, die Islamisierung und damit die Beseitigung von Freiheit und Demokratie zu unterstützen?

    https://www.welt.de/sport/article181383102/Sachsen-Zweitligaspiel-Dresden-HSV-wegen-Polizei-Einsatz-in-Chemnitz-abgesagt.html

  44. Dynamo Dresden gegen HSV am Samstag von Sachsens Innenminister abgesagt.
    Keine Polizei mehr in Sachsen verfügbar, alle bei AFD-Demo.
    …………..
    Das wäre doch die Chance für die Friedlichen,mal wieder Liebe zu verschenken.

  45. att drohnenpilot – ja exakt – die liste ist lang –
    dass einzige was die da oben hetzen können ist dass der räächte mob zu bekämpfen sei –
    ja weer sticht denn hier andauernd zu – nirgendswo kann man abends alleine mehr spazieren gehen –
    ich schäme für mein -d- war mal freiwilliger wehrpflichttiger w15er –
    mitt stolzz – der ist nun zerrschunden worden vonn so iner dahergelauffener zohnenwachtel –
    pfui deibel – kameraden ik saags euchh haltet endlichh zusammen . …
    der letzte älbler.

  46. VivaEspaña 31. August 2018 at 19:10
    Soll doch die AfD im Osten der BRD zuerst in Regierungsverantwortung kommen. Nach ein paar Jahren „Beton“ für „Goldstücke“ und sinkende Ausländerzahlen und damit einhergehender Kosten für die Alimentierung des Mohammedanerpacks, werden auch die Wähler der West-BRD ihr Kreuzchen an der richtigen Stelle machen.

  47. Maria Ladenburger könnte noch leben!

    Mia Valentin könnte noch leben!

    Susanna Feldmann könnte noch leben!

    Daniel Hillig könnte noch leben!

    Sie wurden politisch durch das #Merkelregime mitermordet!

  48. Tagesschau von Heute

    Ein ehemaliger „Pegida“-Aktivist ist wegen des Anschlags auf eine Dresdner Moschee zu knapp zehn Jahren (10) Haft verurteilt worden. Das Landgericht sprach den 31-Jährigen wegen versuchten Mordes schuldig.

    Ohne Kommentar

  49. Baldiger Schlag gegen Merkels Goldstück Terroristen bringt wohl neue Flüchtlingswelle

    A decisive battle in the war against Islamist terrorism is looming.

    And the inevitable victory in that battle of the Syrian Army – which encompasses all of Syria’s religious and ethnic groups – will be a tremendous blow to global terror.

    Onwards to the liberation of Idlib!
    Unschöne Bilder inklusive.

  50. Totales Staatsversagen–Mehr kann man zu diesem Fall nicht sagen..

    Man muss sich aber die Frage stellen,wie viele kriminelle vorbestrafte Gäste von Merkel weiterhin frei in Deutschland herumlaufen??
    Es reicht nicht aus,wenn wir dies erst erfahren,wenn diese kriminellen Gäste einen umgebracht haben..

    Sind es tausend,Zehntausend oder mehr,die trotz schwerer krimineller Vergehen weiterhin auf freien Fuß sind??
    Man mag nicht mehr weiter denken..

    Und wenn der mutige Justizvollzugsbeamte den Haftbefehl nicht geleakt hätte,wüssten wir wahrscheinlich nichts von der kriminellen Biographie dieses Merkel-Gastes..

    Wer weiß,was der Justizvollzugsbeamte alles für Ungereimtheiten der letzten Jahre während der Ausführung seines Berufes mitbekommen hatte,wo verschleiert,manipuliert und die Öffentlichkeit durch die Einheitsmedien im Auftrag der Regierenden und deren Organe belogen wurde.??

    Herr Zabel konnte es wohl nicht mehr mit ansehen..Ansonsten hätte er mit seinen Leak wohl nicht seine Existenz aufs Spiel gesetzt..

    Solch mutige Menschen gehören nicht bestraft,sondern die Verursacher dieses Staatsversagens,die viele Opfer auf dem Kerbholz haben..
    Herrn Zabel sollte man das Bundesverdienstkreuz verleihen und dies ohne wenn und aber!!

  51. DumSpiroSpero 31. August 2018 at 19:09
    Soeben im heute-Journal der sächsische Justizminister. Auf Grund der Veröffentlichung des Haftbefehls können nun die Täter womöglich nicht so hart bestraft werden wie es sein könnte.
    ———————————————
    Das ist doch super, denn wenn du mal was ausgefressen hasst, sagt du deinem Anwalt oder einem Verwandten, er soll deinen Haftbefehl ins Netz stellen (natürlich über ein pre-Paid-Handy, dass nach der Veröffentlichung sofort entsorgt wird) und du kannst mit Rabatt rechnen.
    BANANEN-REPUBLIK!

  52. @ DumSpiroSpero 31. August 2018 at 19:09
    Soeben im heute-Journal der sächsische Justizminister. Auf Grund der Veröffentlichung des Haftbefehls können nun die Täter womöglich nicht so hart bestraft werden wie es sein könnte.

    Ich frage mich, ob die Tat dadurch weniger schlimm geworden ist oder welche Milderungsgründe hier für die Täter sprechen sollen.

    So ein Unfug den der sächsische Justizminister äußert, die werden so oder so nicht hart bestraft.

  53. Morgiges Fußballspiel Dresden gegen HSV abgesagt, weil die Polizeikräfte in Chemnitz gebraucht werden.

  54. Freya- 31. August 2018 at 19:18

    @ DumSpiroSpero 31. August 2018 at 19:09
    Soeben im heute-Journal der sächsische Justizminister. Auf Grund der Veröffentlichung des Haftbefehls können nun die Täter womöglich nicht so hart bestraft werden wie es sein könnte.

    Ich frage mich, ob die Tat dadurch weniger schlimm geworden ist oder welche Milderungsgründe hier für die Täter sprechen sollen.

    So ein Unfug den der sächsische Justizminister äußert, die werden so oder so nicht hart bestraft.
    ———-
    Genau !!!
    Der sucht nur nach juristischen Winkelzügen, um die mörderischen Merkelgäste auch offiziell nicht bestrafen zu müssen. Ganz im Sinne von Kretschmer. Die glauben doch nicht wirklich, dass sie in Sachsen nochmal gewählt werden!!! Zahnlose Schwäche gegenüber den assograntischen Mördern kommt bei den Sachsen gerade überhaupt nicht gut an !!!

  55. Ist es legitim, diesen „Staat“, inkl. der übergeorneten EU, beziehungsweise dessen Führung als verbrecherisch, ja, als FEIND zu titulieren? Als Feinde, die es zu bekämpfen gilt, da sie offenkundigen, ja, sogar eingestandenen („UNO: „replacement migration“, Marrakech-Erklärung, Soros, Bilderberg etc.) Völkermord am deutschen Volk betreiben? Einen Krieg – um Sein oder Nichtsein … Wer weiss Rat? Wie sieht es juristisch, aber auch praktisch aus – mit offenen Todfeinden – in Form der regierenden Parteien-Politik (eher: Nomenklatur, Regime, Junta) und vieler „staatlicher“ Strukturen?

  56. Unsere Justiz ist das größte Rattenloch von Deutschland !
    Das sind alles Volksfeinde bis aufs Blut.
    Wer diesen Dreckschweinen noch vertraut müsste vor Blödheit selbst
    das Zeitliche segnen !
    Das ist die Spur, die eine Drecksau Namens Maas hinterlassen hat und
    jetzt hat Er den Plan, Deutschland in der EU aufzulösen !
    Wir müssen unbedingt diese Regierung zum verrecken bringen, egal wie !

  57. Aus NRW-Klinik verschwunden: Hochansteckender Tuberkulose-Patient (19) flüchtig
    vor 1 Std.

    Anzügliche Tanzeinlage: Eskalation über den Wolken

    Vermisstes Mädchen nach fünf Jahren wieder aufgetaucht

    © Polizei Wuppertal / news aktuell Das Fahndungsfoto der Polizei.
    Ein Patient mit einer ansteckenden offenen Tuberkulose ist von der Isolierstation eines Solinger Krankenhauses verschwunden.

    Patient in Lebensgefahr

    Der 19-Jährige sei nicht nur eine Gefahr für andere, er benötige wegen anderer Krankheiten auch dringend lebensnotwendige Medikamente, teilte die Polizei am Mittwoch in Wuppertal mit. Auch am Freitagmorgen fehlt von dem Mann noch jede Spur.

    Polizei sucht Zeugen

    Der dunkelhäutige junge Mann sei 1,70 Meter groß und hinke mit dem linken Bein. Zuletzt sei er mit einem grauen Pullover mit V-Ausschnitt und einer Bermuda-Jeans bekleidet gewesen. Außerdem könnte er einen weiß-rosa gemusterten Rucksack tragen.
    Zeugen, die den Mann sehen, sollten den Notruf der Polizei (110) wählen. Die offene Tuberkulose wird durch Husten und Niesen übertragen.
    (dpa)

    Das lässt Merkel auch noch auf uns los.

  58. cRgT109

    Als „Wessi“ kenne ich diesen Typ Mensch.
    Habe fast jeden Tag neue Kunden, mit jedem gibt es Zwangsläufig ein Gespräch und da spielt auch die Politik eine Rolle.
    Fazit: 100% sind unzufrieden. Klar wählen nicht alle die AfD, aber es gibt keine Alternative zur Alternative. 😀

  59. Deutsche werden bestraft, Migranten werden nicht oder kaum bestraft. So ist das neue deutsche Strafrecht 2018. (Wird mir laufend von Leuten aus dem wahren Leben bestätigt). So ist das hier.
    Es war einmal ein sog. Rechtsstaat. Man hat ihn einfach abgeschafft!
    Nebenbei erwähnt wegen der aktuellen naiv-dummen Diskussion:
    In Österreich bekommen alle Leute fast das DOPPELTE an RENTE wie in diesem verlogenen Sozialstaat!! (i.W. 80% vom letzten Gehalt, In DE 44%).
    Noch Fragen zu 40 Jahre CDU und SPD mit FDP???? Welcher Idiot wählt die noch?

  60. Gesinnungsmafia

    Unfassbare 10 Jahre Haft für den Dresdner Partybombenleger

    Unfassbar. Mir fällt dazu nichts mehr ein.

    Gesinnungsscharia
    Gesinnungsmafia
    Gesinnungsstaat
    Gesinnungsjustiz

  61. @ rasch65 31. August 2018 at 19:24

    Die Justiz ist in Deutschland seit Jahrhunderten die Hure der deutschen Fürsten.

    (Der hessische Landbote. 1834)

  62. Wir leben in einem fast perfekten Rechtsstaat. Nach 1945 haben die Väter des GG und der anderen Gesetze, von den Amerikanern argwöhnig beäugt, ihr Allerbesten getan.
    Der „Rechtsstaat“ ist so lange abstrakt, bis die in ihm Tätigen, tätig werden. Wenn diese aber sich nicht mehr an Recht und Gesetz halten, Willkür zur Leittafel wird, bricht der Rechtsstaat zusammen. Die politischen Mänaden, wie Merkel und der Rest der Weiber, zertreten das appolinische Recht.
    Nicht der Rechtsstaat ist pervers, sondern die, die ihre Pfründe in ihm gefunden haben und auf das Recht scheixxen, vornehmlich feixender Weiber.

  63. Wieviel Prozent von den Negern und Arabern haben Aids und andere tödliche Krankheiten. Von dem hat man noch gar nichts gehört. Die Medien verschweigen das vollends. Wird Aids hier bald eine Volkskrankheit?

  64. @ Babieca 31. August 2018 at 19:30

    Kein Rechtsempfinden der deutschen. An Gesetze halten die sich ja auch nicht.

  65. @ Durbacher 31. August 2018 at 19:17
    Tagesschau von Heute

    Ein ehemaliger „Pegida“-Aktivist ist wegen des Anschlags auf eine Dresdner Moschee zu knapp zehn Jahren (10) Haft verurteilt worden. Das Landgericht sprach den 31-Jährigen wegen versuchten Mordes schuldig.

    Ohne Kommentar

    Dass war der wo auf Indymedia ein Bekennerschreiben veröffentlicht wurde.
    „Normale“ Leute haben keinen Zugriff auf Indymedia.

    Mit den Anschlägen solle gegen eine „frauen- und israelfeindliche Ideologie“ des Islam und gegen die verschärfte Flüchtlingspolitik protestiert werden.

    https://www.n-tv.de/politik/Antifa-Bekennerschreiben-ist-gefaelscht-article18738866.html

  66. lorbas 31. August 2018 at 19:26

    Mir fällt dazu nicht viel ein, was man entgegnen kann. Denn die Masse an Informationen geht ja am Durchschnittsbürger (Tagesschau, Werbeblättchen und bestenfalls noch Lokalzeitunglesend) vorbei.
    Fängt man damit an, wird man als Spinner abgetan, der wohl an Wahnvorstellungen leidet. Kann ich irgendwie ja auch verstehen.
    Dennoch müsste den Menschen ja die sich verändernde Umwelt auffallen (gerade in GI usw.).

  67. Und uns hat man am 3.10.1990 feierlich verkündet: „Ihr habt jetzt den Rechtsstaat bekommen!“

    Jaja, wir wollten Gerechtigkeit und bekamen den „Rechtsstaat“ /“Rechtsmittelstaat“….der eigentlich nur Vorteile für Kriminelle, Schmarotzer….Perverse, aber nicht für den Leistungsträger der Gesellschaft hat……….

    Und da wundert sich die Politik, dass der gesamte Osten sich einig ist, indem er sagt: „Unsere Städte sollen in 10 Jahren nicht so aussehen, wie Essen, Duisburg, Gelsenkirchen, Herne, Offenbach…………Köln, HH, Berlin/West…….

    Naa, die werden sich in Berlin noch wundern, wenn es im Osten richtig abgeht, das war bisher noch garnix!!!

  68. Wir erleben in Merkeldeutschland die Einführung einer Rassenjustiz:
    1. Die unwiderlegbare Unschuldsvermutung mit Nachrichtensperre für mohammedanische und negerafrikanische Triebtäter und
    2. Haft und öffentliches multimediales Auspeitschen als Nazi beim Aufbegehren gegen exotische Triebtaten.
    Wer jetzt noch KPD, SPD, Rothgrün, FDP oder CSDU wählt mordet mit.

  69. Das gegenseitige Belasten machen Neger auch immer.
    Da gibt es nur eines…. Beide gleich bestrafen, ansonsten kommt man niemals auf einen gruenen Zweig.

  70. Die Unglaubwürdigkeit des Michael Kretzschmer CDU beim Bürgerdialog in Chemnitz

    Er widerspricht sich beinahe im selben Satz – die will bei allen Gruppen Stimmen sammeln, weil er sieht, dass ihm politisch die Felle davon schwimmen.

    Der stellt sich allen Ernstes hin und sagt, dass für Ihn als Konservativer, rechtsfreie Räume überhaupt nicht in Frage kommen, um dann wenig später den Auftritt der Linksradikalen Band Kraftclub zu begrüßen.


    Was kommt als nächstes CDU Kretzschemer hofiert SLIME und Feine Sahne Fischfilet wie seine CDU und die SPD in Hamburg?

    Die Menschen werden es nicht mehr zulassen, sich von Blendern Sand in die Augen streuen zu lassen.

    https://www.welt.de/politik/article181371154/Buergerdialog-in-Chemnitz-Ihr-habt-zwei-Kulturen-aufeinanderkrachen-lassen.html

  71. Mal kleines OTchen
    Ich weiß jetzt, woher diese Verdrehtheit kommt, das ist islamisch.

    Habe einer Kopftuchfrau deutlich gesagt, dass ich nicht mit ihr rede. Sie wollte wohl Auskunft.
    Habe gesagt, dass ich vielleicht aber wirklich nur vielleicht mit ihr rede, wenn sie das Tuch abnimmt.
    Darauf wurde sie sehr böse. Hat sich bei dem Begleiter (hatte ich erst gar nicht bemerkt) beschwert. Er attestierte mir, ich hätte Komplexe und kein Selbstbewusstsein.
    Ich rede aber nicht mit denen WEIL ich ein hohes Selbstwertgefühl habe, und weil ich weiß, dass sie mir mit ihrem Tuch verdeutlicht, dass sie mich für wenigert wert hält, als sich, was ich ihr auch sagte.
    Ganz offenbar hatte ich den Kern getroffen, denn daraufhin spuckte die Möchtegernbessermenschin in meine Richtung und nannte mich Schwein und nochwas, krank, glaube ich.
    Anstatt meinen Irrtum (der keiner ist!!!) aufzuklären, oder?!
    Und dann sagte diese Möchtegernbessermenschin: Raus!
    Zu komisch, oder, ihr Scheißmöchtegernantirassisten.
    Wie ist das, wenn ‚ Ausländer raus ‚ von Moslems kommt und sie die angestammte Bevölkerung, also Normalos, meinen.
    Hass, Hetze?
    Ihr könnt euch das ja bieten lassen und euch schön weiter kriecherisch verhalten und sie behandeln, als sagten sie euch nicht, dass ihr schlimmer, als das Vieh wärt.
    Ich nicht.

  72. @ lisa 31. August 2018 at 19:18
    ————————
    Netzfund:
    Herr Zabel ist ein mutiger Held zur Wahrheit
    https://juergenfritz.com/2018/08/31/daniel-zabel/

    Stellenangebot: Ich biete Daniel Zabel aus Chemnitz eine Arbeitsstelle in meinem Team an.
    Herr Zabel wurde als Justizvollzugsbeamter vom Land Sachsen gekündigt, weil er den Haftbefehl der beiden Mörder von Chemnitz veröffentlicht hatte.
    Ich danke Herrn Zabel für seine wahrhaftige Zivilcourage, die eigene Existenz zu riskieren, um auf die Mißstände in unserem Staatswesen hinzuweisen.
    Viel zu viele patriotische Polizisten und Verwaltungsbeamte schweigen, obwohl sie den Volksverrat ihrer Vorgesetzten jeden Tag präsentiert bekommen.
    Daniel Zabel tat es nicht, und dafür gebührt ihm mein Respekt und meine Solidarität.
    Herr Zabel, Sie haben vielleicht gegen eine Dienstvorschrift verstoßen. Aber was ist daran auszusetzen, wenn die Regierung ständig die Verfassung bricht, das Land mit Illegalen überflutet, kriminelle Ausländer niemals abgeschoben werden und Intensivstraftäter von der Justiz und grünen RichterInnen in Watte gepackt werden. Es ist auch als Beamter dann Ihre Pflicht, Widerstand und Ungehorsam zu leisten.
    Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zu Pflicht.
    Nichts anderes haben Sie getan.
    Sie sind ein Held und genau so, wie alle meiner genialen Mitarbeiter Helden auf Ihrem Gebiet sind, kann ich Sie und ihre Expertise sehr gut in meinem Team brauchen. Als Justizvollzugsbeauftragter des Landes Baden-Württemberg ist ein Experte auf dem Sachgebiet in meinem Team auch sinnvoll.
    Herr Zabel, wenn Ihnen diese Nachricht zugeleitet wird, bitte ich Sie, sich bei mir, bei Interesse in irgendeiner Form zu melden.
    Herzlichen Gruß
    Stefan Räpple, MdL

  73. Babieca 31. August 2018 at 19:30
    Wenn ich die ganzen „Weiber“, ich generalisiere beim Besten Willen nicht, in „Verantwortung“ (Gesinnung) sehe, dann weiß ich, dass Euripides mit seinen Bacchantinnen ein „Naturgesetz“ menschlicher Gesellschaft beschreibt. Die GutmenschInnen taumeln bacchantisch vor sich hin, das Apollinische weiß kein Gegenmittel, bis alles in einem gigantischen Blutrausch endet.
    Das, was jetzt sich vollzieht, lässt sich nicht mehr rational beschreiben, sondern nur mythologisch. Ich habe nichts gegen Frauen, sie blicken früher und besser, aber gegen Mänaden, die wir in Legionen in Politik und Gesellschaft und in der Bürokratie haben.

  74. Die PISA-Studie 2020 wird wahrscheinlich „Top Secret“ sein.
    🙂

  75. Jede Wette , ohne den ersten Proteste hätte man lediglich die Personalien aufgenommen , man kennt sich ja und die würden heute fröhlich durch Stadt schlendern auf der Suche nach dem nächsten Verbrechen. Haben ja schliesslich nix relevantes gemacht. So läuft es doch üblicherweise !

  76. Wer jetzt noch KPD, SPD, Rothgrün, FDP oder CSDU wählt mordet mit.

    Der hat schon beim Überfall auf den Irak unwissend mit gemordet.
    Die Verbrecherparteien haben ihn zum Mittäter gemacht
    Die Lügenmedien haben es den Menschen nur verheimlicht, so wie sie auch heute alles verschweigen.

    Eine Mafia mit Omerta.

    Die Werkgemeinschaft der Frau Merkel sieht so aus :

    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSGIwCiZcq6EJpUfO-Bb-XDbhZIVj-jJy8v9rkv7BqhW9QM7ULv

    Depleted Uranium

    https://www.youtube.com/watch?v=djv8UyrrC34

  77. cRgT109 31. August 2018 at 19:16

    Nichts mehr dazu sagen. Einfach weiter schlafen lassen. Besser so.

  78. Merkel setzt alte Traditionen fort. Allerdings braucht man nicht mehr versuchen, Grenzanlagen zu überwinden. Es reicht inzwischen in einer deutschen Innenstadt zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein.

  79. Alemao
    *Man hört so auffallend wenig über die Person/Personen, denen Daniel H. zu Hilfe kam.
    Genausowenig über die beiden anderen, die Daniel H. beistanden und schwerverletzt wurden.*

    __
    Schutz potenzieller Zeugen?

  80. cRgT109 31. August 2018 at 19:51

    AfD Mitglieder, gröhlend mit Lederjacke? Sorry, das hört sich sehr unglaubwürdig an.
    Entweder verwechselt die Dame da was oder sie ist ne linke Schrulle. Bei der AfD laufe gestandene, normale Leute rum. Grölende AfD Mitglieder habe ich nie erlebt.

  81. @ Alemao 31. August 2018 at 18:35

    Man hört so auffallend wenig über die Person/Personen, denen Daniel H. zu Hilfe kam.

    Genausowenig über die beiden anderen, die Daniel H. beistanden und schwerverletzt wurden.

    ****************************************

    Anfangs hieß es, dass Daniel Hillig zwei Frauen, die von Flutlingen bedrängt wurden, zu Hilfe kam. Danach und seither gilt seine Ermordung als Folge eines Überfalls an einem Geldautomaten.

    Gute Frage nach den zwei Begleitern, von denen einer das Krankenhaus bereits verlassen haben soll. Vermutlich gilt unter den linken Knechten der Systemmedien die stillschweigende Vereinbarung, sie so wenig als möglich zu erwähnen, damit diese dem Merkelregime peinliche Angelegenheit soll schnell als möglich in Vergessenheit gerät.

  82. Privatier 31. August 2018 at 19:49

    Ja, im Prinzip hast du recht. Es bringt ja eh nichts, wenn die Wahrnehmungen so abweichend sind. So wird das dann aber nie was, mit der AfD im Westen, wenn jeder erst sein persönliches Waterloo braucht, um umzudenken. Irgendwie, so scheint es mir, muss in deren Gehirnen doch dissonante Realitäten sein, die harmonisiert oder verdrängt werden müssen.

  83. lisa 31. August 2018 at 19:18
    Totales Staatsversagen–Mehr kann man zu diesem Fall nicht sagen..

    Man muss sich aber die Frage stellen,wie viele kriminelle vorbestrafte Gäste von Merkel weiterhin frei in Deutschland herumlaufen??
    Es reicht nicht aus,wenn wir dies erst erfahren,wenn diese kriminellen Gäste einen umgebracht haben..

    Sind es tausend,Zehntausend oder mehr,die trotz schwerer krimineller Vergehen weiterhin auf freien Fuß sind??
    Man mag nicht mehr weiter denken..

    Und wenn der mutige Justizvollzugsbeamte den Haftbefehl nicht geleakt hätte,wüssten wir wahrscheinlich nichts von der kriminellen Biographie dieses Merkel-Gastes..

    Wer weiß,was der Justizvollzugsbeamte alles für Ungereimtheiten der letzten Jahre während der Ausführung seines Berufes mitbekommen hatte,wo verschleiert,manipuliert und die Öffentlichkeit durch die Einheitsmedien im Auftrag der Regierenden und deren Organe belogen wurde.??

    Herr Zabel konnte es wohl nicht mehr mit ansehen..Ansonsten hätte er mit seinen Leak wohl nicht seine Existenz aufs Spiel gesetzt..

    Solch mutige Menschen gehören nicht bestraft,sondern die Verursacher dieses Staatsversagens,die viele Opfer auf dem Kerbholz haben..
    Herrn Zabel sollte man das Bundesverdienstkreuz verleihen und dies ohne wenn und aber!!
    …..
    Ich kann nichts zufügen!
    Unterschrieben

  84. Erinnern Sie sich noch an den „Marwa-Mord“? Da kam sogar die spd-Spitze zur Beerdigung.

    Der Täter war Russlanddeutscher, der wegen psychischer Probleme sogar aus der Roten Armee ausgemustert wurde und das will schon was heißen, die trennen sicher sehr genau Simulanten von Kranken.

    Dennoch wurde dies von der deutschen Justiz nicht strafmildernd gewertet, er bekam lebenslänglich, während Rudelmohammedaner, die Deutsche zu Tode treten, oft als freie „Bürger“ grinsend den Gerichtssaal verlassen und schon die nächste Kartoffel zusammentreten!

  85. @cRgT 109 Viele plappern doch nur nach, was sie über ihre Tageszeitung und Fernsehsendungen über die AfD gesagt bekommen. Man sollte denen mal YouTube-Videos zeigen mit den Reden von Curio oder A.Weidel.Diese Leute in der AfD-Führung sind fast alle Doktoren oder Professoren. Leute, die grölend durch die Straßen ziehen, sind mit Sicherheit keine typischen Vertreter dieser Partei. Es ist eine Schande, dass man der AfD keine Gelegenheit gibt, sich dem Bürger mal ausführlicher zu präsentieren. Es werden Lügen verbreitet aber ihnen jede Gelegenheit zur Richtigstellung verwehrt.

  86. DumSpiroSpero 31. August 2018 at 19:09
    Soeben im heute-Journal der sächsische Justizminister. Auf Grund der Veröffentlichung des Haftbefehls können nun die Täter womöglich nicht so hart bestraft werden wie es sein könnte.

    Das hätte man doch ohnehin nicht gemacht.
    Irgendein Migranten-Rapper hatte, wenn ich mich recht erinnere, gemeint, dass man in Deutschland einen Mord frei hat.
    So unrecht hat der damit nicht gehabt.

  87. Los Dresdner! Das Fußballspiel ist abgesagt, die Zeit ist sowieso eingeplant. Auf nach Chemnitz! Verstärkt die Reihen. Zeigt der Merkel-Junta, wo der Hammer hängt.

  88. […]Mit-Täter: Alaa belastet Yousif – und umgekehrt[…]

    Das werden denen ihre Anwälte gerate haben.

  89. Heisenberg73 31. August 2018 at 19:54

    Das war auch mein erster Gedanke: so Leute gibt es nicht bei der AfD. Ob sie nicht HSV Fußballfans gesehen habe? Wurde aber vehement abgestritten. Ist ja auch egal – wie überzeugt man solche Leute? Da werden singuläre Negativbeispiele herangezogen um ein Großes und Ganzes zu „erklären“.

  90. tamayo 31. August 2018 at 19:58

    Demnächst möchte ich Wernerland besuchen. Wäre für Detailtips dankbar, Hotel etc.

  91. erich-m 31. August 2018 at 19:01

    GOLEO 31. August 2018 at 18:53

    Wolfsburg muss 498 neue Flüchtlinge aufnehmen
    https://www.wolfsburger-nachrichten.de/wolfsburg/article215222679/Wolfsburg-muss-498-weitere-Fluechtlinge-aufnehmen.htm
    ———————————————————————————————————————————
    Da wird sich bald so mancher arbeitslose VW-Arbeiter (früher oder später) freuen, wenn er vom Arbeitsamt als „Flüchtlingshelfer“ aus(weiter)gebildet wird, um die Goldstücke zu bespaßen. Geht VW den Bach runter dank grüner Anti-Auto-Politik wirds ungemütlich dort. Hauptsache die Haare liegen und die Flüchtlingszahlen stimmen! Die haben doch nicht mehr alle Tassen im Schrank da.
    ——————————————————–
    VW baut jetzt Werke in Afrika!
    Sie bauen in Zwickau und anderwo Personal ab und verlagern die Produktion „südlich der Sahara!
    ——————————————————————————————————————————
    Hat das Merkel jetzt in Afrika bei ihrem Besuch ausgemerkelt? Klar, alles jetzt nach Afrika verlagern. Wozu VW in Wolfsburg, wenn man aus der Fläche am besten ein Ficklingsgslager für weitere 500 „Scheinheilige“ aufstellt. Passt doch ins Bild. Das Geld wird doppelt versenkt, in Afrika und in WOB.

    Und wer kauft Autos aus Afrika möglichst noch von VW? Da möchte ich kein Qualitätsmanager sein. der die Sandkörner aus der Wüste im Getriebe zählen muss. Das geht gewaltig nach hinten los.

  92. Ekelerregend das Kesseltreiben der Journaille. In der „Zeit“ Artikel in Serie, nur noch durch willfährige unterwürfige senile Systemlemminge zu benutzen. Jeder andere Beitrag wird „deleted“.

  93. Maxi9 31. August 2018 at 19:59

    So gesehen ist die mediale Aufbereitung der Chemnitzer Vorfälle ein Supergau.

  94. „Das_Sanfte_Lamm 31. August 2018 at 20:00

    DumSpiroSpero 31. August 2018 at 19:09
    Soeben im heute-Journal der sächsische Justizminister. Auf Grund der Veröffentlichung des Haftbefehls können nun die Täter womöglich nicht so hart bestraft werden wie es sein könnte.“

    Dieser WiXXer will damit wohl nur die Aufdeckung und das Licht in die Sache bringen madig machen. Wenn dem so ist, daß damit eventuelle Strafen weniger hart werden können, dann ist das nur der Beleg, was für eine schwachsinnige Rechtssprechung und Gesetzeslage hier inzwischen herrscht. Einen schlagenderen Beweis gibt es ja gar nicht.

  95. 9 Jahre Haft ohne Bewährung für Klimatechniker wegen Rußflecken an Dresdner-Terrorbrüter!

  96. Habe seine Kommentare immer sehr gern gelesen. Hatte was. Leider jetzt weg. Entweder Seelenfrieden mit seinen Stiefmütterchen im Garten gefunden, oder kaltgestellt?

  97. Wow, das erste Mitglied der Merkelregierung hat sich endlich nach Chemnitz bewegt. Ist ja auch so schrecklich weit von Berlin entfernt.
    Ernüchternd: Merkel schickt eine unwichtige SPD Gedöns-Ministerin aus der 3. Reihe und trägt ihre Dreiknopfkittel lieber in Aserbaidschan und Abuja spazieren! Wahrscheinlich nimmt Deutschland ein paar Hunderttausend Freiheitskämpfer der Boko Haram auf. Flucht vor der Strafverfolgung ist ja faktisch ein anerkannter Asülgrund bei uns. Wir pfaffen daff.

  98. OT

    Der SPIEGEL, Sturmgeschütz des Regimekonformismus, hetzt auch via Bento gegen die angeblichen Rechten in Chemnitz und Sachsen generell:

    „Die Stimmen der jungen Generation — „Ich rede nicht mehr, ich kämpfe“ — Was sagen Larissa Rieß, Ali Can, Kathrin Weßling, Nico Semsrott und Ricarda Lang zu Chemnitz? Was muss sich nach den Vorfällen ändern? So kämpfen sie gegen rechts. mehr…“

    (https://www.bento.de/politik/chemnitz-was-tun-promis-wie-larissa-riess-ali-can-und-co-gegen-rechts-a-043eb695-782e-4d35-8066-b78ca4365a60)

    Es nutzt wohl alles nichts mehr: Die linken Einwanderungspropagandisten müssen es auf die ganz harte Tour lernen.

  99. Netzwerk von Angestellten und Beamten mit SPD, GRÜNE und LINKE Parteibuch soll über Jahre systematisch Abschiebungen verhindert haben.

    Das verstreichen lassen von Fristen soll dabei Methode sein.

    Auch der Mörder von Daniel wurde möglicherweise von Multi-Kulti Parteibuchträgern im BAMF geschützt.

  100. Wie viel tausende von dieser Sorte wir wohl noch im Land haben, die erst „entdeckt werden“, wenn es erst wieder ein neues Mordopfer gibt? Was ist mit den verantwortlichen „Versagern“ beim BAMF, die Ausweisungen verschlafen und uns somit mit „Dauerstraftätern“ beglücken? Die sind alle mitschuld an bei weiteren Opfern und Straftaten.

  101. Bereits an anderer Stelle gesagt: Verantwortlich ist wieder einmal niemand aus den zuständigen Behörden. Weitere Entwicklung wird verschwiegen. Es kann ja nicht sein, das die Obrigkeit Fehler macht.
    Ich möchte gerne noch erleben, das aus den Strukturen: Öffentliche- VERWALTUNG – Nicht nur Schütze Arsch aus dem DRITTEN Glied die Verantwortung übernehmen muss, wenn überhaupt. Nein, das wird nicht geschehen, die Verantwortlichen werden dann vorzeitig in den Ruhestand versetzt mit fürstlichen Gagen. So lebt es sich doch gut in „D“. Es sind aus meiner Sicht viele Anklagen fällig wegen „Unterstützung zum Mord und vielfacher Körperverletzung, Vergewaltigung etc.“ Die verantwortlichen Kreise gehören zur Verantwortung gezogen. Zeige mir einen Autofahrer, der sein Knöllchen nicht bezahlt und letztendlich nicht besucht wird. Wenn in den Strukturen der Politik und des Establishments alles so funktionieren würde wie die Flensburger Verkehrssünderdatei, dann ist doch alles gut. ABER, denkste Puppe. Das ist nicht gewollt. Der Michel muss in den Arsch getreten werden. So wurde er erzogen. Komisches Gefühlt im Magen!!

  102. Unfassbar, FlixBus unterstützt die Antifa-Demo in Chemnitz:

    https://twitter.com/FlixBus_DE/status/1035412374658994176

    FlixBus_DE

    Replying to @KeinBockAufNazi

    Wir haben alle Hebel für Euch in Bewegung gesetzt. Neben Zusatzbussen kommen daher auch überall wo wir dies noch organisieren konnten Doppeldecker- statt Eindeckerbussen zum Einsatz. Damit haben am Montag so viele von Euch wie möglich die Gelegenheit nach Chemnitz zu reisen.

  103. ralf2008 31. August 2018 at 18:52
    Passend dazu:

    https://de-de.facebook.com/Blablacar.de/posts/1480973372003751

    ——————————————————
    Sagt schon sehr viel aus. Eine Email kam mit

    A message that you sent could not be delivered to one or more of
    its recipients. This is a permanent error. The following address(es)
    failed:

    support@deblablacar.com:
    non-existent domain

    retour.

    Comuto SA
    84 av. de la République
    75011 Paris
    Frankreich

    RCS (Handelsregister) Paris Nr. 491 904 546
    TVA: FR76491904546
    Vertretungsberechtigte: Frédéric Mazzella, Nicolas Brusson, Francis Nappez

    Höhe des Stammkapitals gemäß französischem Gesellschaftsrecht: €106.752,20 €.

    Kontakt:
    http://www.blablacar.de
    Kontaktieren Sie uns! Klicken Sie hier.
    support+de(at)blablacar.com

  104. Ich hätte hier auch noch was, was das Vertrauen in den Rechtsstaat gefährdet, soweit man es noch nicht völlig verloren hat:

    Kurze Zusammenfassung:

    Rumänische Bettler brechen in Haus ein, erwürgen Bewohner zünden Haus an.
    Im Prozess wird bekannt, dass er erst wenige Tage vorher vom Amtsgericht Ulm zu einer Bewährungsstrafe wegen versuchter Vergewaltigung verurteilt wurde.

    Es stellt sich dann heraus, dass das Ulmer Gericht es versäumt hatte, die Vorstrafen in seinem Heimatland zu erfragen, da das zu lang gedauert hätte. Die Strafe hätte also nie zur Bewährung ausgesetzt werden dürfen, das Mordopfer würde noch leben.

    https://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Mord-in-Lindau-Schwere-Vorwuerfe-gegen-Ulmer-Amtsgericht-id52010706.html

    https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-lindau/lindau_artikel,-spektakulärer-mordfall-so-starb-rentner-aus-zech-_arid,10897477.html

    @PI, da könnte man evtl. sogar einen Artikel draus machen. Es scheint hier ein grundsätzliches Problem vorzuliegen, d.h. straffällige Ausländer, deren Strafregister nicht vorliegt, werden regelmäßig zu zu geringen Strafen verurteilt, das sie als Erstätter gelten.

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

  105. Youssif A. durfte nicht abgeschoben werden!

    Deutschland kann auf keine Fachkraft verzichten!

  106. Schurke1957, 31. August 2018 at 18:58
    Noch ein sinnloser Mord der verhinderbar war ….Hier sollte unbedingt das“Verursacher-Prinzip“ als Anklagepunkt hinzugefügt und berücksichtigt werden und deshalb Merkel und Co mit voller Härte angeklagt und bestraft werden.

    Tja, sieht schlecht aus. Die Justiz ist nicht willens, das zu tun. Es sind bereits mehr als 1000 Strafanzeigen gg. Merkel u. a. wegen Hochverrats bei der Bundesanwaltschaft Karlsruhe eingegangen, die 2017 allesamt als haltlos abgewiesen wurden.

  107. Babieca
    Das läuft hier immer so, es ist wirklich eine Gesinnungsjustiz:

    Rassistische Justiz! Deutsche müssen in den Knast, Asylbetrüger lässt man laufen!

    Deutsche werfen Feuerwerksraketen in Asylheim
    keine Personenschäden , nur geringer Sachschaden,

    Urteil: 2 Jahre, 6 Monate Haft,

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Brandanschlag-in-Reute-Zwei-Maenner-muessen-ins-Gefaengnis-_arid,10526984_toid,535.html

    Eritreer zünden Asylheim an
    keine Personenschäden, hoher Sachschaden,
    Urteil: 2 Jahre auf Bewährung

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/ludwigshafen/asylbewerberunterkunft-in-lampertheim-brandstifter-verurteilt/-/id=1652/did=17385368/nid=1652/ou7cxd/

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

  108. Wie viele Deutsche wissen noch, dass sie Deutsche sind?

    Aber glauben, mit diesen hochgespülten Flitzpiepen wie Barley oder Maass liesse sich Staat machen.

  109. ach da fehlen aber noch ein paar Einzelheiten?

    z.B. dass er sich nach der ersten Ablehnung in Deutschland in die Niederlande abgesetzt hat, dort mit (gefälschten) Papieren aufflog und wieder zu uns zurück überstellt wurde und dass er hier bei uns mindestens mit 2 Identitäten bekannt ist. (bisher)

    Btw sucht die Polizei offenbar noch nach 2 Zeugen, die mit den beiden Tätern unterwegs waren, gleichzeitig wird auch offiziell bekannt, dass an der Sache wohl wirklich 10 Personen beteiligt waren.

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/weil-auslaenderbehoerde-schlampte-chemnitzer-messerstecher-tauchte-vor-der-tat-i-56991750.bild.html

    https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-mann-tot-messerstecherei-zeugen-gesucht-polizei-verdaechtige-taeter-757306#article

  110. Merkel hat doch aufgeklärt….
    „Wir müssen mit der Gefahr leben lernen“
    …“aber wir müssen Akzeptieren das die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist“ Merkel 9.1.2016

  111. @Mantis: vor der Jugendstrafkammer, obwohl feststeht, daß dieses afghanische Dreckschwein deutlich über 21 Jahre alt ist. Kann dieses Entscheidung der Justiz in BW nur mit Blödheit erklären.

  112. Ohne allumfassendes Behördenversagen säße dieser Abschaum immer noch vor seiner Lehmhütte und würde sich höchstens an den lokalen Nutztieren vergehen…

  113. Moin,

    das Bild des Mörders,
    den wir als deutsche Gesellschaft finanziell mit einer Wohnung,
    eines Aufenthalt Geldes,
    einer Bewilligung unserer Gesellschaft beiwohnen zu dürfen ohne
    nur einen Cent dafür aufwenden müssen,
    bedingungslos unterstützt durch eine Regierung,
    die abstossender auf mich nicht wirken kann,
    ist ab jetzt ein Bild,
    wo es keinerlei Kompromisse mehr geben darf,
    diesen Abschaum, den Verräter ins unser Land gebracht haben,
    zu vertreiben,
    und wenn es die Polizei nicht mehr vollbringen kann,
    wir fähig sind Systematiken zu installieren,
    diesen Dreck zu entfernen !

    True7

    eher stringent ieser ganze Text oben belastet,

  114. @Mantis 31. August 2018 at 21:23
    nächste Woche gibt es das Kandel Urteil und dann wird gross gefeiert
    es gibt eine Queen-Show, Liedermacher und afrikanische Folklore.
    mit orientalischem Bauchtanz
    Was feiern die??? den Mord an dem Mädchen oder den baldigen Freispruch ihres Killers?
    Viel Spaß ihr Gutmenschen, vielleicht erwischt es ja beim nächsten mal mal keinen aus eurer Familie.
    So schön bunt – was habt ihr geraucht???

  115. @Erbsensuppe
    „Wie weit wird Merkel gegen das eigene Volk gehen? Wird diese empathielose Deutschlandhasserin das Deutsche Volk niederknüppeln lassen?“
    Antwort: Ja mit der GENDFOR. 3000 Mann stehen bereit. Headquarter in Vincenza IT.

    WIKI: “ Um nicht die eigene Armee gegen die Bürger des Landes einsetzen zu müssen, wurde heimlich still und leise die paramilitärische Gendamerie-Truppe der EU gegründet. Die European Gendarmerie Force kann theoretisch überall dort eingesetzt werden, wo die EU eine Krise sieht.
    EUROGENDFOR ist eine schnell einzusetzende paramilitärische und geheimdienstliche Polizeitruppe. Sie vereinigt alle militärischen, polizeilichen und nachrichtendienstlichen Befugnisse und Mittel, die sie nach einem Mandat eines ministeriellen Krisenstabs an jedem Ort zur Bekämpfung von Unruhen, Aufständen und politischen Grossdemonstrationen im Verbund mit nationalen Polizei- und Armeeverbänden ausüben darf. Das Bundesverteidigungsministerium bejubelt die EUROGENDFOR auf seinen Internetseiten mit den Worten: „Polizei oder Militär: Eine europäische Gendarmerie verspricht die Lösung.“
    EUROGENDFOR ist alles zusammen: Polizei, Kriminalpolizei, Armee und Geheimdienst. Die Kompetenzen dieser Truppe sind praktisch unbeschränkt.“
    EU schafft Grundlagen für den Militäreinsatz gegen die eigenen Bürger: https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=3&ved=2ahUKEwiiqt7qipjdAhXN-KQKHW_LA1oQFjACegQICBAB&url=https%3A%2F%2Fdeutsche-wirtschafts-nachrichten.de%2F2014%2F06%2F28%2Feu-schafft-grundlagen-zum-militaer-einsatz-gegen-die-buerger%2F&usg=AOvVaw1L1jJsus2R4xEHIZLJDXxA

  116. Zum Thema Versagen: Ich finde das schon lange nicht mehr plausibel. Bei der brutalstmöglichen Verfolgung von Steuer“sündern“ versagt der Staat ja auch nicht. Das alles ist genau so und nicht anders gewollt.

  117. Bewährung ist für dieses Klientel gleich Freispruch, Geldstrafen bezahlen sie gar nicht erst und über Polizei und Justiz lachen sie nur noch.
    Das Schlimme und zugleich Unfassbare an der Sache ist aber vor allem, dass diese Mörder und Vergewaltiger nahezu alle eine Vita und ein Vorstrafenregister haben, das sie für mindestens 100 Jahre Hochsicherheitsknast prädestiniert, nicht aber für ein friedliches Zusammenleben mit Menschen aus einem ihnen fremden Kulturkreis – und dass so gut wie alle Taten hätten verhindert werden können und müssen, dieser Staat dazu aber aus systemimmanten Gründen nicht in der Lage ist.

  118. Haben sich der CDU-Landrat vom Erzgebirgskreis oder der Bürgermeister von Annaberg-Buchholz schon zum in Annaberg-Buchholz ansässigen und noch nicht abgeschobenen Messer-Mörder geäußert?
    Die SPD-Oberbürgermeisterin von Chemnitz war mit ihren Äußerungen schon flotter bei der Sache.
    Versaut das Ganze die Statistik vom angeblich sichersten Landkreis oder wird da eher in Chemnitz die Petersilie verhagelt?

  119. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    31. August 2018 at 20:07

    Und dem Typen haben Sie sicherlich einen „Deal“ angeboten und er war wohl so doof und hat alles zugegeben.

  120. Der Daniel ist jetzt vielleicht beim Mooshammer im Himmel. Der wurde auch von einem Iraker um die Ecke gebracht.

  121. Ach ja,
    Merkel‘s Reise nach Westafrika.

    Da wird es dann demnächst „Studenten-Visa“ geben für Nigerianer. Viele, viele „Studenten“ aus Nigeria.

    Was werden die wohl in der BRD alles studieren ?

  122. Man kann in dieser Bananenrepublik wirklich von einem Staatsversagen in allen drei Gewalten sprechen:
    Obwohl DE weiterhin mit Migranten geflutet wird, ist die Legislative nicht in der Lage, ein für Alle vernünftiges Einwanderungsgesetz zu schaffen.
    Die Exekutive, sprich die Behörden, sind trotz aller zur Verfügung stehenden Technik nicht in der Lage, einen Abschiebetermin der zuständigen Polizeibehörde zu melden. Eigenartig, während meiner Tätigkeit, als wir noch Terminkalender von Hand geführt haben, ging kaum ein Termin verloren!!
    Von der Judikative mag man gar nichts mehr wahrnehmen, wenn man auf die Urteile für Straftaten von Migranten schaut, wie weit das Strafmaß von deutschen Verurteilten abweicht.
    Mein Vertrauen in diesen Staat ist total verloren gegangen.

  123. Yousif Abdullah, ein „persönlicher Gast“ der Kanzlerin!
    So eine „Kulturbereicherung„!
    Er macht Deutschland „bunt“ und „vielfältig“.
    Nur weil die phösen Rächden ihn nicht richtig lieb haben, macht er so dumme Sachen…!

  124. So, so also ein Bundespolizist aus Bremen hat angeblich den Steckbrief des Mörders öffentlich gemacht, als ehemaliger DDR-Bürger kann ich nur sagen bravo ein echter „Polizist des Volkes“
    Mit der blanken Wahrheit kann man die Politiker mit Schaum vor Wut vor dem Mund sehen.

  125. Das Nichtabschieben hat in dieser BRD Methode und erscheint als eine Vorgabe der Regierung o. a. Stellen.
    Die Abschiebefrist wird einfach verstreichen gelassen, danach fängt der Antragszirkus wieder von vorne an. So erhält man sich seine Stellen und die Umvolkund ist einen Schritt weitergekommen.

  126. !!! A C H T U N G !!!

    LIEBE PATRIOTEN!

    WIE ERKLÄRT IHR EUCH DAS RECHTSEXTREME DES III.WEGES , DIE BEI DER DEMONSTRATION VOR DEM POLIZEIBLOCK (MIT BANNER!!!) STANDEN UND PAROLEN UND GESTEN SKANDIERTEN , GENAU ALS DIE BENGALOS GEZÜNDET WURDEN (SIEHE RT-LIVE AN DEM TAG!!!) ? ? ? ! ! !

    Auf der Webseite des III.Weges wurde bereits dadrüber berichtet!!!

    Ich rede mich doof und dusselig um Menschen von den FAKE-NEWS der MSM zu überzeugen!!!

    A B E R … DAFÜR LEGE ICH MEINE HAND NICHT INS FEUER , WEIL DADURCH SÄMTLICHER WIDERSTAND ZUNICHTE GEMACHT WIRD ! ! !

    ALSO : „DISTANZIEREN!!!“

  127. Der Messerstecher von Amsterdam ist Merkelgast mit Asyltitel in Deutschland. Hier der Artikel dazu:

    CS is 19-jarige Afghaan

    VideoDe man die er van wordt verdacht vrijdag op het Centraal Station in Amsterdam twee mensen te hebben neergestoken, is een 19-jarige Afghaan met een Duitse verblijfsvergunning. Er wordt rekening gehouden met een terroristisch motief, meldt de gemeente vanavond in een verklaring.

    Agenten hebben de verdachte kort na zijn daad neergeschoten en aangehouden. Daarbij raakte de Afghaan niet levensgevaarlijk gewond aan zijn onderlichaam.

    ,,Er is intensief contact met de Duitse autoriteiten over de achtergronden van deze verdachte“, schrijft de gemeente. ,,Uit het eerste onderzoek van de politie blijkt niet dat de slachtoffers bewust of met een duidelijke aanleiding zijn uitgekozen.“

    Het onderzoek is in volle gang, daarbij worden alle scenario’s open gehouden: ,,Hierbij wordt ook rekening gehouden met een terroristisch motief.“

    De twee slachtoffers zijn zwaargewond overgebracht naar het ziekenhuis, maar verkeren buiten levensgevaar.

    Na de steekpartij werd het station ontruimd en was het treinverkeer van- en naar Amsterdam Centraal urenlang ontregeld. Burgemeester Femke Halsema is na het incident naar het Centraal Station gegaan om te spreken met NS-medewerkers, winkelpersoneel en ondernemers.

    https://www.ad.nl/binnenland/verdachte-steekpartij-amsterdam-cs-is-19-jarige-afghaan~a04b1706c/

    https://www.rheinpfalz.de/nachrichten/nachrichten-ticker/artikel/ermittlungen-wegen-terrorverdachts-in-amsterdam/

  128. Welch Wunderland da zerstört ein Nichteubürger oder sein Nachfahre sechs Menschenleben auf die ein oder andere Weise und welche Folgen hat das für diesen Artgenossen : gar keine
    Evtl kann unsere Zwangsmedienlandschaft unter Naturschutz gestellt werden damit es so weiter gehen kann
    aber unsere Juristen sollten sich fragen ob sie in einem islamischen Gottesstaat überhaupt noch vorhanden sind …

  129. Ehrlich gesagt frage ich mich die ganze Zeit was kostet für Juristen ein Menschenleben ?
    Wenn einer hier in diesem Land ohne Grenzen Steuern hinterzieht ist er doch schlechter dran als dieser Mörder ?
    Es gilt als die anzuprangern welche dafür verantwortlich sind -mit welchen Strafen ?

  130. Es dürfen wieder Wetten an genommen werden, mit welcher Strafe die 2 gut integrierten Facharbeiter davon kommen werden?
    Höchststrafe für das Delikt, „Normalstrafe“, Strafe am untersten Rand, Bewährung, Sozialstunden oder gar ein böser Blick des Richters mit du-du Daumen?

    Da die Täter keine Deutschen sind (Schein- und Wirtschaftsmigranten sind für mich auch trotz deutschem Pass keine Deutschen), fallen Höchsstrafe und Normal-Strafe schon mal weg!
    Weiter wurde der bestialische Mord (gezielte Messer-Hinrichtung mit unzähligen Stichen) schon mal als Totschlag deklariert!

    Mein Tipp: Strafe am untersten Rand des möglichen! Bewährung halte ich nicht für ausgeschlossen (sind doch gut integriert, oder). Sozialstunden und du-du Finger traue ich sogar unseren lächerlichen deutschen Justizvertretern nicht zu, aber man muss ja hier mit allem rechen. Einen Freispruch halte ich nun wieder fast für möglich. Goldstücke, Merkels Lieblinge, da wird aus Mord – Totschlag – dann auch mal Notwehr. Ach ja, Schuldunfähigkeit muss stark anzunehmen sein. Andere Ethnie und Kultur, die wissen es doch nicht besser, also bitte Rücksicht auf die armen Jungs nehmen! Einseitige Integration, nur nehmen und Hände aufhalten, seine eigene Bringschuld zu 0 erfüllen, wohlmöglich gar auf alles Deutsche und die deutschen Bürger spucken, sich selbst ausgrenzen und nur unter sich leben, also pure Integrationsverweigerung… …das ist bei einem Großteil der arabischen und nordafrikanischen „Flüchtlinge“ ( Ich hasse das Wort, nennt es endlich, wie es ist – Wirtschaftsmigranten und Asylschmarotzer!) die Realität und bittere Wahrheit.

    Die Wetten sind eröffnet, Ihr Einsatz bitte!

  131. •Am 20. September 2016 wurde er wegen schwerer Sachbeschädigung zu einer Geldstrafe von sage und schreibe 160 Euro verurteilt.
    ============================================
    Politiker sagen zu so was:
    „Mit aller Härte des Gesetzes“.
    Es ist nur pervers, dass der Steuerzahler von den Göttern in Schwarz dazu verdammt wird, solchen Abschaum zu versorgen. RECHT? Siehe Fall Gustl Mollath! Kriminelle gehören sofort des Landes verwiesen. Haben keine Papiere, verschweigen ihre Identität oder lügen wie gedruckt…… Was muss das den Steuerzahler interessieren? Was sich da abspielt ist ekelerregend.

  132. Sofern die bisher veröffentlichten Aussagen belastbar sind stellen sich Fragen.
    Welche Stelle war verantwortlich für die Abschiebung? KEINE!
    Welcher Mitarbeiter war verantwortlich? KEINER!
    Welche Stelle hat die Abschiebung verhindert? KEINE!
    Wer hat die Verantwortung für das ausgelöschte Menschenleben? AUCH KEINER!
    Wie in einigen anderen Fällen auch! Keiner verantwortlich! Keine OFFIZIELLE STELLE in der Pflicht!
    Aber wenn ein NORMALO ein Knöllchen nicht bezahlt, läuft sofort die grosse Musik! Wenn Zahlungsauf- forderungen öffentlicher Stellen nicht beglichen werden, GROSSE MUSIK! Das bis zur Pfändung!
    Die JUNTA aus allen politischen Lagern gehört gefeuert! Also Leute, die nächsten Wahlen kommen!
    Und dann den ganzen Laden aufmischen!

  133. Altair 1. September 2018 at 00:41
    !!! A C H T U N G !!!

    LIEBE PATRIOTEN!

    WIE ERKLÄRT IHR EUCH DAS RECHTSEXTREME DES III.WEGES , DIE BEI DER DEMONSTRATION VOR DEM POLIZEIBLOCK (MIT BANNER!!!) STANDEN UND PAROLEN UND GESTEN SKANDIERTEN , GENAU ALS DIE BENGALOS GEZÜNDET WURDEN (SIEHE RT-LIVE AN DEM TAG!!!) ? ? ? ! ! !

    Auf der Webseite des III.Weges wurde bereits dadrüber berichtet!!!

    Ich rede mich doof und dusselig um Menschen von den FAKE-NEWS der MSM zu überzeugen!!!

    A B E R … DAFÜR LEGE ICH MEINE HAND NICHT INS FEUER , WEIL DADURCH SÄMTLICHER WIDERSTAND ZUNICHTE GEMACHT WIRD ! ! !

    ALSO : „DISTANZIEREN!!!“

    ———-

    !!!ACHTUNG!!!!

    Lieber Patriot!

    Wie erklärst du, dass die Leute des III.Weges RECHTSEXTREME SIND?

  134. Man sollte die tote Kartoffel schnell vergessen, irgendwann wäre der der Kerl sowieso krepiert (mit ca. 95 Jahren an Krebs durch Dieselabgase oder mit 65 durch einen kerntechnischen Störfall).
    Jetzt nach vorne schauen und den Integrationsturbo starten. Gewalt ist immer ein Hilferuf. Man darf dem Bub doch nicht die Zukunft verbauen. Exzellente Sozialprognose.
    Aber die rechtsradikalen Hetzjagden, angezettelt von Pack, welches den Einzelfall mißbraucht, die müssen aufs schärfste verfolgt werden.

Comments are closed.