Anti-Assad-Aufmacher von bild.de am 4.8.2018.
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Bagger, Planieraupen, Asphalt-Planer – ab unter die Tarn-Netze! Alle kriegsbedingten Aufbauarbeiten sofort stoppen. Sirenen heulen lassen. Ab in die Bunker! „Steiner“ kommt: BILD-Chef Julian Reichelt hat Urlaub fertig …

  1. BILD-Bombe: „Giftgast-Bestie Assad will Rückkehrer liquidieren“
  2. BILD-Bombe: “Drei Millionen Namen … Todesliste … Viele Flüchtlinge …“

Rumms, da wackelt die Welt

Julian Reichelt (39), der Elite-Eleve von BILD-Totengräber Kaischi Diekmann, hat „Geheim-Dokumente aus Syrien“. Wer, wenn nicht er?! Schließlich hielt er für Kaischi als Embedded-Teetrinker, nur 20 tapfere Kilometer von der Front entfernt, einst heldenhaft unter Syriens Arkaden die Stellung. Sogar Fußball spielte er mit den Kindern des Krieges … Zwar kann inzwischen nicht mal mehr Merkels halbamtliche Tagesschau verschwurbeln, dass zwar an einer, kleinen Ecke des Landes „Revolutionäre“ in Krankenhäusern, IS-Massenmörder hinter „menschlichen Schutzschilden“ für „freien Abzug“ sogar mit Giftgas morden (den sie natürlich stets Assad in die Schuhe schieben). Ansonsten aber werden an allen Ecken des Landes die Trümmer des siebenjährigen Krieges auf-, Ruinen weg-, von Granaten zerfetzte Straßen wieder asphaltiert. Millionen gähnende Syrer in der Türkei und Deutschland wären eine große Hilfe …

Das aber ficht Julian „Steiner“ Reichelt nicht an. Er weiß es besser. Weil er viiiel bessere Quellen als Assad, Putin und Trump hat. Da ist das Nachrichtenportal „Syrischer Korrespondent“ … Die Menschenrechtsorganisation „Syrer für Wahrheit und Gerechtigkeit“ … „Amnesty International Deutschland“ … Die deutschen GRÜNEN. Uuund die „Öffentliche Meinung“. Also Merkels Mainstream-Meute. „Denn es „mehren sich in Deutschland die Stimmen, die eine baldige Rückführung von Hunderttausenden syrischen Flüchtlingen fordern“, läßt „Steiner“ seinen Kradmelder Julian Röpcke in der Heimat-Etappe stöhnen. Nur deshalb seien Russlands Außenminister Lawrow und General Gerrassimow gerade bei Merkel und Maas in Berlin gewesen … Prompt habe der anhaltinische Ministerpräsident Haseloff gesagt: Wir müssen mehr Menschen auch nach Syrien zurückführen!

Kaum war  „Steiner“ wieder da, kamen die Kassiber: “Protokolle syrischer Geheimdienstvertreter“. BILD: „Eine Rückkehr nach Syrien könnte für viele Flüchtlinge den Tod bedeuten.“  KÖNNTE. Mit lauter „laut’s…“ und „danach’s …“ geht’s weiter: „Laut Syrischer Korrespondent“ habe ein Geheimdienst-Brigadegeneral Assads die „mögliche Ermordung Millionen (!) syrischer Rückkehrer besprochen …“ „Danach …habe er damit geprahlt, dass man eine „Fahndungsliste“ mit drei Millionen Namen erstellt habe – darunter 150.000 Geschäftsleute, die im Laufe des Krieges die Opposition mit Geld unterstützt hätten.“ … „Die drei Millionen auf der Liste – viele von ihnen Flüchtlinge – sollen als „Terroristen“ behandelt werden und nach ihrer Rückkehr „liquidiert“ werden … Menschen, die als Regime-Gegner identifiziert würden, würden „komplett ausgelöscht“.

Dann folgert „Steiner“ fern aller wirklichen Fakten: „Das Assad-Regime plant den millionenfachen Mord an Andersdenkenden – auch und vor allem an Flüchtlingen.“ Und präsentiert sogleich den passenden Gesprächspartner von der Menschenrechtsorganisation „Syrer für Wahrheit und Gerechtigkeit“. Der Herr Generaldirektor Alahmad darf „einschätzen“, was für BILD ein paar Zeilen weiter plötzlich nur noch „angebliche Geheimdienst-Statements“ sind. Der „Generaldirektor für Wahrheit“ „schätzt“ natürlich auch prompt, dass „solche Berichte allgemein wahr sind“. Es seien Zehntausende … nach denen das Regime fahndet. Immerhin wiegelt er ein bisschen ab: Er halte „drei Millionen“ für übertrieben. Und so eiert Steiner ziemlich weit hinten im  Lagebericht seines Kradmelders für die Führerin von der „Todesliste 3 Millionen“, etwas weg,  prustet aber trotzdem los: „Das ändert nichts an der „extremen Gefahr“, der sich Zehntausende aussetzen, wenn sie nach Syrien zurückgeschickt werden.“

Verstanden, GröKatz? So oder so! Wag‘ Dich bloß nicht …

Aber da nun etwas dünn ist, was vom Völkermord übrig bleibt, warnt/droht BILD gleich allen geflüchteten Deserteuren vor/mit Front oder Folter: Sie haben die Wahl: Morden an der Front, oder ermordet in der Heimat werden! Und wieder geht ein „Gewährsmann“ BILD zur Hand, Ilyas Saliba, Nahost-Experte vom Amnesty International Deutschland: „Rückkehrer drohen Haft, Misshandlung, Folter.“

Die Vize-GRÜNE Jamila Schäfer (25) führt den Leser zu Anlass und  Ziel von „Steiner“ Reichelts neuem Amoklauf gegen Assad. Die geheimdienst- und kriegserfahrene GRÜNE Soziologiestudentin (25): „Wer ernsthaft glaubt, dass man syrische Geflüchtete in absehbarer Zeit in ihr Land zurückschicken kann, ist entweder komplett weltfremd oder schlicht unmenschlich.“

Morgen? Morgen ist ein anderer Tag. Da lässt „Steiner“ Reichelt wieder greinen, dass inoffiziell Tausende „IS- und andere Gefährder“ unter uns doppelt und dreifach Sozialhilfe abkassieren, offiziell mindestens ein paar Hundert. Dass Hunderttausende richterlich abgeschoben werden müssen, aber nur ein paar Dutzend es in den Touristenbomber „schaffen“. Nicht mal verurteilte Verbrecher. Und wenn mal ein Leibwächter von Osama bin Laden und fanatischer Moslem, mit Ach und Krach nach Tunesien abgeschoben wird, klingt es nach klammheimlicher Freude: Gericht entscheidet – er muß zurück nach Deutschland!


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

177 KOMMENTARE

  1. Typisches BILD-Manöver um den Verbleib von Merkels Syrischen Kuffnucken in Deutschland zu rechtfertigen!

  2. Der transatlantische politisch-mediale Komplex scheint die Sommerpause beendet zu haben.

  3. Seltsam die Syrer aus dem Libanon kehren zurück um Ihre Städte wieder aufzubauen. ..
    .
    ABER ..
    .
    die illegalen Syrer (900.000) in Deutschland sitzen schön mit ihrem dicken Hintern auf deutschen Sozialleistungen und fliegen mal zum Urlaub machen, nach Syrien.
    .
    In Syrien herrscht in weiten Teilen Frieden und wir faseln was von Familienzusammenführung in Deutschland.. Ja spinnen die denn alle diese dt. dämlichen Politiker. ?
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Syrien
    .
    Hunderte Flüchtlinge kehren aus Libanon in Heimat zurück

    .

    Hunderte syrische Flüchtlinge sind aus dem Libanon in ihre Heimat zurückgekehrt.
    Wie das staatliche Fernsehen berichtet, wurden rund 1.200 Menschen mit Bussen über die Grenze gebracht. Nach Angaben libanesischer Sicherheitskräfte sollen in Kürze hunderttausende weitere Syrer folgen, die ebenfalls vor dem Bürgerkrieg in das Nachbarland geflohen waren.

    https://www.deutschlandfunk.de/syrien-hunderte-fluechtlinge-kehren-aus-libanon-in-heimat.1939.de.html?drn:news_id=908249

  4. BILD dir (m)eine Meinung. Nur die ist die richtige. Und wenn es die, ist daß besagte Hatz- und Haßpostille aus dem Hause Springer, das Blatt für Minderbemittelte, Dummbleibenwollende und Leseschwache aus Merkel-Land, wieder einmal im Besitz der aller-geheimsten geheimnisvollen Geheimdokumente“ sein sollte, die genau das besagen, was BILD, im Auftrage aller Transatlantiker, Globalisten, Kriegstreiber und Völkerrechtszertreter, „schon immer“ gewußt und gesagt hat.

    „Quelle“ all der Geheimnisse: die üblichen Verdächtigen. Ein Schelm, wer Böses … In der Tat. Was das betrifft, bin ich einer.

  5. eule54 4. August 2018 at 21:25 :

    Typisches BILD-Manöver um den Verbleib von Merkels Syrischen Kuffnucken in Deutschland zu rechtfertigen!

    Weshalb die BLÖD-ZEITUNG mit Fug und Recht als „Völkischer Beobachter“ der BRD und JULIAN REICHELT als Nachgeburt Julius Streichers bezeichnet werden darf.

    Der Glaube an den ENDSIEG® der WILLKOMMENSKULTUR™ bleibt OHNERSCHÖTTERLICH………..HEIL MERKEL !

  6. Die BLÖD-Hohlbirne mit Steiner zu vergleichen, trifft nicht den Kern. Vom Aussehen und Charakter ist das eher ein Triebich.

  7. Tom62 4. August 2018 at 21:35
    BILD dir (m)eine Meinung. Nur die ist die richtige. Und wenn es die, ist daß besagte Hatz- und Haßpostille aus dem Hause Springer, das Blatt für Minderbemittelte, Dummbleibenwollende und Leseschwache aus Merkel-Land, wieder einmal im Besitz der aller-geheimsten geheimnisvollen Geheimdokumente“ sein sollte, die genau das besagen, was BILD, im Auftrage aller Transatlantiker, Globalisten, Kriegstreiber und Völkerrechtszertreter, „schon immer“ gewußt und gesagt hat.

    Ich denke mal, dass das etwas gehobenere Medium aus dem Hause Transatlantik-Springer, Welt-Online, demnächst nachziehen wird und dazu wieder traurige Kinderkulleraugen präsentiert, die ihre Familie seit Monaten nicht gesehen haben, weil der Familiennachzug auf sich warten lässt.

  8. Eventuell ist dieser Reichelt ja ernsthaft geisteskrank? Wenn nicht, ist er eine typische MedienHure des Verbrecherkartells das unsere Regierung stellt und das wars.

  9. Völlig egal, ob der Krieg vorbei ist oder nicht. Die kriegen wir nie wieder hier raus. Auch nicht, wenn die AfD noch 10% an Stimmen gewinnt.

    Der Austausch wird vorangetrieben; koste es was es wolle. Seid froh, dass ihr euch noch den Frust von der Seele schreiben könnt. Nicht… dass es etwas nützen würde…

  10. Familiennachzug von illegalen Syrern:
    .
    Ein Staat, der NICHT fähig ist,
    .
    die Identität von illegalen Migranten
    .
    festzustellen, soll feststellen,
    .
    dass ihre Familien echt sind?

    .
    .
    .
    .
    Acht von zehn illegalen Flüchtlingen kommen OHNE PASS
    .
    Und nun soll mir mal jemand erklären,
    .
    wie die OHNE PASS ihre Angehörigen
    .
    nachholen wollen?

  11. Wie verkommen muss man eigentlich sein, sich mit so einem Drecksblatt öffentlich zu zeigen?

  12. @ Drohnenpilot 4. August 2018 at 21:43

    Völlig egal, ob die verwandt sind. Im Zweifel kommen alle her.

  13. IS-Kämpfer und andere Milizionäre können natürlich nicht wieder nach Syrien zurück.
    Die bleiben schön in Deutschland, danke Merkel! Natürlich mit frei erfundener Identität(en).
    Und auch die syrischen Jungmänner, die ihre Heimat nicht verteidigen wollten und desertiert sind, werden sich nicht zurück trauen.
    In einem Flüchtlingslager der Nachbarländer wären sie aber besser aufgehoben.

  14. „Komplett weltfremd“ als Vorwurf an andere aus dem Munde einer Grünen – der Psychologe nennt so etwas „Projektion“.

  15. Drohnenpilot 4. August 2018 at 21:43
    .
    Acht von zehn illegalen Flüchtlingen kommen OHNE PASS
    .
    Und nun soll mir mal jemand erklären,
    .
    wie die OHNE PASS ihre Angehörigen
    .
    nachholen wollen?

    —————————————————————————————

    Wie, ist egal. Daß es geht, ist allgemein bekannt.

    Der Kuffnucke, der Marcus Hempel erschlagen hat, ist ohne Papiere eingereist, hat von der BRD ein fiktives Geburtsdatum erhalten und hat schon sehr bald seine Familie ins Merkelshithole nachgeholt.

  16. @ Starost 4. August 2018 at 21:46 :

    Zu den GRÜN*Innen/Außen noch folgendes, passendes Zitat :

    Wer öfters VISIONEN hat, der sollte schnell einen guten Arzt aufsuchen !

    Ex-Bundeskanzler Helmut Schmidt

  17. @ Karlmeidrobbe 4. August 2018 at 21:54

    Merkel hat keine Visionen. Sie ist psychisch krank.

  18. Mittelmeer ist die tödlichste Route der Welt?
    .
    NEIN DAS STIMMT NICHT… deutsche Städte sind durch Merkels Asylanten/Ausländer sehr viel tödlicher und gefährlicher für die einheimische Bevölkerung. Tägliche Vergewaltigungen und Morden an dt. Frauen und Kindern/dt. Bürgern durch Merkels Gäste ist das zur Zeit größte Grauen in der Welt! In Deutschland sterben mehr!
    .
    Unter KEINER dt. Kanzlerschaft wurden je soviel dt. Frauen und Kinder bzw. dt. Bürger durch Asylanten/Ausländer vergewaltigt und ermordet. Merkel badet im Blut der Deutschen.
    .
    Merkel ist für das deutsche Volk das Schlimmste was uns je passieren konnte.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Fluchtrouten verlagern sich – Mittelmeer ist die tödlichste Route der Welt
    .
    Warum ist das Mittelmeer nach Angaben des UNHCR die weltweit tödlichste Seeroute?
    .
    Mehr als 1.500 Migranten sind seit Jahresbeginn im Mittelmeer ertrunken, davon allein 850 im Juni und Juli. Die UN-Organisation spricht von alarmierenden Zahlen, weil es immer mehr Todesopfer gibt, aber zugleich immer weniger Menschen in Europa ankommen.
    .
    https://web.de/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/fluchtrouten-verlagern-mittelmeer-toedlichste-route-welt-33100930

  19. Karlmeidrobbe 4. August 2018 at 21:46

    @ Rittmeister 4. August 2018 at 21:38

    Die BLÖD-Hohlbirne mit Steiner zu vergleichen, trifft nicht den Kern. Vom Aussehen und Charakter ist das eher ein Triebich.

    HEINZ BECKER hätte über REICHELT vermutlich gesagt : e Dommschwätzer DOMMSCHWÄTZER, e hundertporzentiche Dommschwätzer !
    ———————————————————————————————————————-
    Sogar e sehr gefählische Dommschwätzer!

  20. @ VivaEspaña 4. August 2018 at 21:51 :

    OT

    Haremhab 4. August 2018 at 21:39

    In den Medien gib es neues. Jan Ullrich hat ein Problem mit Till Schweiger.

    Wer hat mit DUMM-SCHWEIGER denn keines ?

    a propos SCHWEIGER : Was machen dessen FLÜCHTELANTEN-Wohnheime ? Wieviel longieren schon in seinem Bungalow ?

    „Inglourious Basterd“-SCHWEIGER schweigt besser darüber ……

  21. Assad plane sogar Schlauchboote voller Rückkehrwilliger mit Atomgranaten zu versenken, heißt es in Geheimdienstkreisen.

    Das Ungeheuer muss vertilgt werden!

    Und wenn das Regime beseitigt ist, muss das Gebiet mit EU-Truppen gesichert werden um Rückkehrer abzuwehren.
    Das sind jetzt UNSERE Flüchtlinge, die rücken wir nimmer raus!

    Als Neubevölkerung Syriens bieten sich Philippinos an, die für die Sklavenarbeit in Saudi-Arabien und Katar nichts mehr taugen, deren Rückführung aber unwirtschaftlich ist.
    Die anzuleiten schickt unserer Freund und Verbündeter Erdogan gewiß gern anatolischen Überschuß ins befriedete Gebiet.

  22. Steiner – das Eiserne Kreuz

    hat er sich wohl verdient. Antreten in die Kanzlerbaracke, Steiner! Die Führerin Kanzlerin der Deutschen wird Ihre Mühe mit der höchsten Kriegsauszeichnung belohnen

  23. @ Drohnenpilot 4. August 2018 at 21:57

    Vozeigeexemplar tendenziöser Stimmungsmache, mit freundlicher Unterstützung Ihrer Lügenpresse.

    Das Sozen gesteuerte WEB.DE hat sich darin wieder einaml selbst übertroffen.

  24. BILD-Chef Julian Reichelt hat Urlaub fertig … BILD-Bombe: „Giftgast-Bestie Assad will Rückkehrer liquidieren“ …
    *********************
    Er will sagen: Jetzt dürfen wir auf keinen Fall Flüchtlinge, sei es aus Afrika, Asien oder den nahen Osten zurück schicken, nicht wahr?
    Mein Gott, was ist nur in den Gehirnen von Linken los? Sie können einfach nicht erkennen, wohin dies letztendlich führen wird.

  25. Warum verbeißen sich die degenerierten dt. Altparteien so in diese illegalen Syrer?
    .
    Können die Gold scheixxen ?
    .
    Ach nee… die sind bares Gold wert für die dt. Asylindustrie.

    .
    Jeder Syrer bringt 100.000 Euro Profit in die Kassen..
    .
    Ein syrischer Clan (6 bis 8 Personen) bringt locker 400.000 bis 500.000 Euro Profit..
    .
    Die sind echt Gold wert.. nur der doofe dt. Steuermichel blecht mit Mini-Rente!

  26. Kradmelder Julian Röpcke dreht seine Runde, wurde gerade beim Locus gesichtet !
    Assad-Regime erstellt Liste mit 3 Millionen angeblichen Terrorismusunterstützern
    https://www.focus.de/politik/ausland/nach-militaerischen-erfolgen-in-syrien-assad-regime-erstellt-liste-mit-3-millionen-angeblichen-terrorismusunterstuetzern_id_9366087.html

    Röpcke, Reichelt und Rotzeimer, eine Oma, ein Gesicht … sagte man früher hier auf dem Dorf, wenn man den Verdacht von Inzucht hatte !

  27. Liebe syrische „Flüchtlinge“, der Krieg in eurem Heimatland ist zu 99,9% beendet. Auf gehts, Koffer packen, heim ins Reich …

  28. Das ist eigentlich dann wieder ein fadenscheiniger Grund für die Bundesregierung jeden, der behauptet Syrer zu sein, aufzunehmen und wir wissen doch alle, dass es so kommen wird…

  29. Warum lassen die alle Nafris einreisen? Die sind nicht Asylberechtigt. Kein Krieg und keine Verfolgung in Nordafrika.

  30. bibinka 4. August 2018 at 22:03
    Vater dreht Sohn durch den Fleischwolf, Bild sprach zuerst mit der Frikadelle!

    – – – – –

    Meine Version ist aktueller:
    Assad dreht seine Landsleute

  31. Also ich bin nur ein Pack Deutscher aber meines Wissens Bezahle ich eine Menge Steuern für unsere Politiker und einen großen Beamtenapparat .
    Also wie wäre es wenn die nicht nur rum heulen , sondern einfach mal ihren Job machen ?
    Sie könnten sich zbl um Überprüfbare Sicherheits Garantien zur Rückkehr der Syrischen Staatsbürger zu kümmern ?
    ( Bei der Gelegenheit könnte man eventuell auch die restlichen Doktoren und Fachkräfte dorthin schicken )

  32. Tja, wenn die mit der Meldung
    „Regierung will 500 000 Syrer zurückschicken“,
    morgen, aufmachen würden, hättens 10% mehr an
    Zeitungen verkauft.
    Bei diesen Fakenews kostet sie das,hoffe ich noch mal 10%…
    Irgendwann sind se verschwunden,diese Linksversifften Suppenkasper
    der Lügenpresse…
    Nein,meine Sch*** les ich nicht!“

  33. Tststs….jetzt verharmlost Reichelt aber den Holocaust und das Regime der National-Sozialisten, weiss doch jeder, dass wir den Grössten Schwanz aller Genozide haben, haben werden und haben werden müssen.

    Was das soll?

    Nun, ganz einfach, die Kanzlerin will jeden importierten Syrer, Afghanen, Neger, Arab, Marsianer und Alpha-Centaurier behalten, koste es uns Deutsche, was es wolle.
    Die Abkommen mit UN und EU zur Umvolkung Neubesiedlung EUropas müssen erfüllt werden.

  34. @ nicht die mama 4. August 2018 at 22:23

    Das ist Absicht von Merkel. Araber, Nafris, Necher sind ihre Werkzeuge, um Deutsche loszuwerden.

  35. Drohnenpilot 4. August 2018 at 21:43

    Naja, die Parole lautete: „Syrer ist, wer sagt, dass er Syrer ist!“

    Jetzt lautet die Parole eben: „Angehöriger ist, von dem der Syrer sagt, dass er Angehöriger ist!“

  36. OT

    Kriminelles Netzwerk in Spanien aufgedeckt. Die Meldung ist noch nicht in den deutschen Medien. Falls sie überhaupt jemals dort angelangt.

    Desmantelada una red de tráfico de inmigrantes llegados en pateras para su traslado a Francia

    Ein Netz von Menschenhändlern wurde aufgedeckt, welches Bootsmigranten nach Frankreich schmuggelt

    Según un comunicado de la policía, la organización delictiva contaba con una fuerte infraestructura en España, Francia y en varios países africanos, desde donde dirigían a casi 300 personas hacia las costas españolas.

    Das kriminelle Netzwerk befindet sich in Spanien, Frankreich und einigen afrikanischen Staaten und hat ca. 300 Afrikaner an die spanische Küste gebracht.

    Das hat gerade noch gefehlt: organisierter Menschenschmuggel von Migranten aus Spanien raus nach Westeuropa. Und die Blockparteien drehen Däumchen

    http://www.elmundo.es/espana/2018/08/04/5b65720aca47414a708b457d.html

  37. Das sind so massive Anschuldigungen gegen Assad, dass die Verantwortlichen bei der Bild ihre Quellen aufdecken müssen. Sollte es keine zuverlässigen Quellen geben, dann verhaften und Schlüssel wegwerfen.

  38. Strafantrag gegen die Bild stellen, wegen verleimdung, und verbreitung von Fake News.

  39. Haremhab 4. August 2018 at 22:12

    Unionspolitiker fordern Wehrpflicht für Männer und Frauen

    Das gibt doch garantiert Mekka von den Besitzern der deutschbepassten Kopftuchmädchen.

    Und man stelle sich das Chaos vor, wenn bei den Mohammedanermännchen durch die Kehrseite des vor ihm robbenden Weibchens der Sprungimpuls ausgelöst wird, das Männchen aufspringt und eine Kugel fängt.

  40. Solange das deutsche Volk die gerechten Herrscher verachtet, wirds keine gerechte Herrschaft geben. Schon vor 5 Jahren hätte es einen „Assad“ geben können. Das Zeitfenster schließt sich aber mittlerweile. Ziemlich erbärmliche Leistung von allen Beteiligten… Wenn uns noch die Chance gewährt wird, sollten wir mit heiligem deutschen Ernst an die Sache gehen.

  41. Cendrillon 4. August 2018 at 22:27

    Grenze Italien-Frankreich soll 50 EUR kosten, Transport Italien-Deutschland 100 EUR. Gerüchte. Lass es das Doppelte sein.
    Da ist kein großes Geld zu machen.

  42. Interessanter und fundierter Bericht in der NZZ zur derzeitigen Wetterlage:
    (Man muss sich registrieren, um ihn lesen zu können)

    https://nzzas.nzz.ch/wissen/elf-monate-ohne-regen-angst-vor-megaduerre-jahres-1540-geht-um-ld.1408708

    Zitat:
    „…Elf Monate ohne Regen: Die Angst vor der Megadürre des Jahres 1540 geht um
    Im Jahr 1540 plagte eine extreme Trockenheit Mitteleuropa. Die jetzige Wetterlage weist erschreckende Parallelen auf. Experten warnen vor gravierenden Folgen…

    Zitat:
    …«Ich bin sehr erschrocken»
    Abends wässert Christian Pfister eine Stunde seinen Garten und dann noch den des Nachbarn. Zur Abkühlung geht der Forscher in der Aare schwimmen. Er selbst hat eine solche Dürre noch nicht erlebt. Und wenn er über das Wetter spricht, dann will das was heissen. Der 73-Jährige hat mehr als tausend Jahre Wettergeschichte erforscht, er hat schlimme Dürrejahre gesehen und solche, in denen der Sommer einfach ausfiel. Ein Jahr allerdings beschäftigt ihn bis heute: 1540. Jener Sommer war der extremste des vergangenen Jahrtausends, mit Hitzewellen, die länger und schwerer ausfielen als im Jahr 2003. «Die Dürre von 1540 überragt alles Bekannte», sagt Pfister.

    «Ich bin über das bisherige Jahr sehr erschrocken», sagt er. Es entwickle sich mehr und mehr zu einem Analogon zu 1540. Zusammen mit Kollegen hat Pfister vor ein paar Jahren diesen legendären Sommer analysiert. Er hat 312 schriftliche Quellen von Frankreich bis Polen sowie von der Toskana bis Norddeutschland ausgewertet, die meisten der Chronisten stammen aus der Nordschweiz, Ostfrankreich und Süddeutschland. Ausserdem hat er Klimaarchive wie Baumringe erforscht und mit phänologischen Berichten verglichen.

    Elf Monate fiel damals praktisch kein Regen, die Temperatur lag fünf bis sieben Grad über den Normalwerten des 20.?Jahrhunderts, verbreitet muss die Temperatur im Hochsommer über vierzig Grad geklettert sein. Unzählige Waldgebiete in Europa gingen in Flammen auf, beissender Rauch trübte das Sonnenlicht, im ganzen Sommer 1540 wurde kein einziges Gewitter registriert. Schon im Mai wurde das Wasser knapp, Brunnen und Quellen fielen trocken, die Mühlen standen still, die Leute hungerten, das Vieh wurde notgeschlachtet. In Europa starben 1540 schätzungsweise eine halbe Million Menschen, die meisten von ihnen an Durchfallerkrankungen…“

    Zitat:
    „…Wird 2018 das neue 1540? Unwahrscheinlich ist das nicht mehr. Pfister ist sich sicher, dass sich eine solche Megadürre früher oder später wiederholen wird, in einer insgesamt zunehmend heisseren Welt. «Ich dachte, wir hätten noch Zeit», sagt er. Seit Jahren versucht der Klimaforscher die Behörden auf die Möglichkeit eines solchen Schreckensszenarios hinzuweisen. Die Folgen wären wohl selbst in einem hochtechnologisierten Land wie der Schweiz fatal: Erst würde das Wasser versiegen, dann der Strom ausfallen – allein Frankreich, der grösste Stromexporteur Europas, musste im Hitzejahr 2003 seine Stromausfuhr um die Hälfte drosseln.

    Zudem fallen in nicht allzu ferner Zukunft die grössten Wasserspeicher der Alpen weg – die Gletscher. Auf ein solches Szenario sei niemand vorbereitet, doch die Behörden hätten über seine Warnung vor einem neuen 1540 nur milde gelächelt, sagt Pfister.

    Alles hängt jetzt an August und September. Bleibt es trocken, wäre ein neuerlicher Jahrtausendsommer keine Übertreibung aufmerksamkeitsheischender Scharlatane mehr, sondern bittere Realität. Eine Umstellung der Wetterlage ist jedenfalls bis Monatsmitte nicht in Sicht. Vorerst wird die Schweiz also unter grosser Hitze weiter brüten, Landregen ist ohnehin nicht in Sicht.

    Ein Modell des europäischen Wetterdiensts sieht sogar bis Mitte September kein Ende der Dürre. Das ist nur eine experimentelle Rechnerei, aber das Ergebnis würde zu diesem Jahr passen. Langsam wird es ernst…“

    Damals starben in Europa auch ohne Klimawandel eine halbe Millionen Menschen. Jetzt muss man sich mal vorstellen, was heute passieren würde, wenn sich die Dürre von 1540 wiederholt. Alle Kraftwerke werden mit großen Mengen Wasser gekühlt. Einige Kraftwerke in Deutschland mussten ihre Leistung bereits herunterfahren. Sollte es in diesem Jahr zu mehreren Blackouts in den Stromnetzen kommen, die über eine längere Zeit landesweit zu Stromausfällen führen, würde die öffentliche Ordnung, wie wir sie kennen, innerhalb kurzer Zeit zusammenbrechen. Die hiesigen Behörden haben sich schon lange mit deratigen Szenarien beschäftigt. Bei einem landesweiten oder europaweiten Blackout (z.B. durch einen Hackerangriff verursacht) rechnet man bereits nach kurzer Zeit mit dem völligen Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung und mit hunderttausenden Toten nach wenigen Tagen.

    Wenn ich mir jetzt vorstelle, dass wir seit 2015 mindestens 2 Millionen teilweise völlig verrohte, gewaltbereite Menschen aufgenommen haben…jeder kann sich selber ausmalen, was das für uns bedeutet, wenn hier die öffentliche Ordnung zusammenbricht.
    Wer weiß, vielleicht droht uns dieses Jahr noch ein Amageddon, wenn sich 1540 wiederholen sollte.

  43. OT
    Beim Kleber: die neue linke Sammlungsbewegung von Sahra Wagenknecht wird als Topmeldung gebracht. Also mich hat sie, die Sahra Wagenknecht……. garantiert nicht. Aber alles was die Linke spaltet, kann nicht schlecht sein

  44. Jetzt wissen wir auch, warum die Weisshelme nach Deutschland importiert wurden, die Regierung brauchte zuverlässige und unvoreingenommene Informationsquellen.

    Man stelle sich vor, der Kanzler_In unterliefe ein Fauxpas wie Bush mit den Massenvernichtungswaffen im Irakkrieg….

  45. Selbsthilfegruppe 4. August 2018 at 22:51

    Es war doch bei uns immer schon so, dass Tote in der Landschaft herumliegen…

  46. rascalman 4. August 2018 at 22:21

    In Preussen betrug die Steuerlast in der Regel weniger als 10 %, die Einkommenssteuer dabei maximal 4 %.
    Selbst während des 1. Weltkriegs war die zusätzliche Steuerlast winzig.

  47. Todeslisten?
    Dann hat arte wohl eine Fake-Doku ausgestrahlt, mit recht viel Aufwand produziert.
    Darin wurde gezeigt, wie die IS-Terroristen (!) in syrischen Gefängnissen resozialisiert werden sollen, und das in Gefängnissen, die in besserem Zustand sind als die hiesigen.
    https://www.youtube.com/watch?v=hNN0T12iujQ

    Diese Hetze, diese stumpf-dumme Propaganda; ob es wirklich Menschen gibt, die darauf hereinfallen?

    Was auch immer geschieht:
    Nie dürft ihr so tief sinken,
    von dem Kakao, durch den man euch zieht,
    auch noch zu trinken!

    E. Kästner

  48. „Rückkehrer drohen Haft, Misshandlung, Folter.“

    ha, ha ha!!
    Ja logisch! Unter Assad herrscht halt das Recht der staatlichen Ordnung! Da werden Mörder, Kriegsverbrecher und sonstiges kriminelles Gesindel, noch verurteilt! In Gegensatz zu Merkill-Deutschand, in dem islamische Terrorbanden, Mörder, Vergewaltiger und sonstiger Abschaum, eine Rundumversorgung und politischen erhalten! Muckt die eigene Bevölkerung auf, werden sie als Reichsbürber „entsorgt“!

  49. Täter: Afghane, Justiz: nachsichtig.
    Wie immer.

    „Mann belästigt sieben Mädchen in der Tram

    Ein junger Mann, der sich vor Kindern in der Straßenbahn in Augsburg entblößte, kommt nach sieben Monaten Haft wieder frei. Künftig wird er betreut.
    (…)
    Auf den ersten Blick ist der Prozess vor dem Jugendschutzgericht unter Vorsitz von Bernhard Kugler ein Fall, wie er nicht selten verhandelt wird. Der zur Tatzeit 20-Jährige hatte in vier Fällen in der Mittagszeit nach Schulschluss in den Tramlinien 1 und 3 insgesamt sieben Mädchen im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren sexuell belästigt, indem er sich zu ihnen gesetzt und sein Geschlechtsteil entblößt und sich befriedigte. Der juristische Vorwurf: sexueller Missbrauch von Kindern.

    Aufgrund von Videoaufnahmen hatte ihn ein Polizist, der privat unterwegs war, im Dezember 2017 am Königsplatz erkannt und festgenommen. Der anerkannte Flüchtling kam in Untersuchungshaft – sieben Monate lang. Eine Absprache zwischen seinem Verteidiger Michael Bauer, der Staatsanwältin Hannah Witzigmann und dem Gericht stellt ihm jetzt bei einem Geständnis eine Jugendstrafe auf Bewährung in Aussicht.“

    https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Mann-belaestigt-sieben-Maedchen-in-der-Tram-id51836841.html

  50. Jo, sieht so aus, als hätten Friede Springer (vom Hausmädchen zur Konzern-Erbin) und das Merkel (von der FDJ-Göre zur gesamtdeutschen Bundesabwicklerin) wieder zusammen Kaffee getrunken.

  51. Der Reichelt ist ein Linker und vermutlich raucht er wie fast alle Linken regelmäßig Hasch und hat es im Urlaub etwas übertrieben, so dass er jetzt die beim Konsum von Marihuana üblichen Wahnvorstellungen und Flashbacks hat. Anders lässt sich die Verbreitung solch eines Unsinns jedenfalls nicht erklären. Wenn denn jemand in Syrien Todeslisten hat, dann der IS, der alle Andersgläubigen, die keine Sunniten sind, abschlachten will, und die Türken, die am liebsten jeden PKK und YPG Funktionär und Kämpfer in den von der türkischen Armee völkerrechtswidrig besetzten syrischen Gebieten abschlachten würden. Assad dagegen hat schon mehrfach dazu aufgerufen, dass die Flüchtlinge in die sicheren Regierungsgebiete zurückkehren sollen und er hat ein umfassendes Aussöhnungsprogramm aufgelegt, nach dem sogar gegnerische Kämpfer die Chance haben unbehelligt einen Neuanfang in Syrien zu machen. Ich kann mir folglich nicht vorstellen, dass auch nur ein wahres Wort an dem Märchen der BILD ist, sondern das ist definitiv Propaganda von der übelsten Sorte.

  52. Schwarzlicht 4. August 2018 at 22:47

    Anders als 1540 gibt es heute Vorräte und Konserven, gleich verhungern wird man nach diesem Ausnahmejahr wohl nicht.

    Aber das mit dem Strom ist schon etwas beunruhigend. Selbst hier im Norden relativ wenig Wind, die Vogelschredder zerfetzen weit weniger Fluggetier als üblich.
    Brokdorf fährt auch nur Teillast.

    Mag spannend werden, wenn die Negerlein und Traumatisierte aus Nahost im Ankerzentrum dann nachts ihr iPhone nicht aufladen können. Und Zauberlicht geht auch nicht… oh, oh, oh, das haut den stärksten Neger um – der glasklar in einem von Assads Opfern den Hexenmeister erkennen wird, welcher den Strom wegzauberte.
    Das gibt dann richtig Dresche und Tumult bis hin zu Menschenopfern.

    Drum besser die Syrer rechtzeitig vor den Schwarzen Richtung Damaskus in Sicherheit bringen.

  53. Natürlich ist der Typ ein Arschloch wie jeder andere Politiker auch…..der bringt seine Leute mit Giftgas um und die CDU liefert die passenden Raketen dafür und stopft sich die Tasche voll.
    Diese Welt ist halt ein hässlicher und böser Ort. 🙂

  54. SpringerJournalismus ist der reinste Abschaum,der Antipod eines fairen journalismus.
    Da sich der Rest des Finanzmafiakontrolliertem Mainstreams nichtmal jetzt auflehnt gegen diese Sauereien,sind sie unterstützende Komplizen dieser Menschenverachter…

    Nicht die Politik sind die wahren Verursacher für Kriege,Terror,Massaker.
    Die Meinungsmacher mit ihrer perfiden Hetze,gehören gehasst und bekämpft.

  55. als syrischer Soldat der das Hab und Gut der „Geflüchteten“ gegen den IS Abschaum verteidigt hat würde es von mir zumindest einen in die Fresse geben für den Deserteurabschaum aber das wars dann auch

  56. Reichelt hat wahrscheinlich die Geheiminfos von Paul Ro(n)tz(h)eimer, der ist doch ständig „embedded“ in den Kriegen der Welt und spricht zuerst mit den Toten…

  57. Selbsthilfegruppe 4. August 2018 at 23:03

    Wenn ich als Reaktion auf solch eine Sauerei schreiben würde,was ich denke,
    bekäme ich mit Sicherheit keine Bewährung und wenn ich das tun könnte,was ich gerne
    möchte,wären sogar 10 Jahre drin…
    Hat irgendwer mal eine Sekunde an die armen Mädchen gedacht?
    Aber das waren ja wahrscheinlich nur wieder Deutsche Kartoffeln,die zu den leichten
    Verwerfungen , hin zur Multiethnischen Gesellschaft leider zur falschen Zeit am falschen Ort waren!

  58. Ich verstehe Peter Bartels von Artikel zu Artikel besser, daß er gegen diese runtergekommenen BILD-Journalisten anschreibt. Und das weiß ich von mir, wenn ich unter einer Sache leide, dann muß ich meinen Text mehrmals lesen, und es sind immer noch Fehler drin. Das sind keine „Flüchtigkeitsfehler“, sondern Fehler, die ich gar nicht sehe.

    BILD geht nicht zugrunde, sondern ist inzwischen am Grund angekommen, wie der obige Titel zeigt.

  59. Lt. dieser Untersuchung hier https://migration-control.taz.de/#de unternimmt die EU quasi alles, um die Migration aus Afrika einzudämmen… Alles natürlich ganz fiese Sache…

    Was ich mich bei der Lektüre fragte: wenn all dies nicht stattfinden würde… was sollten wir mit den ganzen Afrikanern hier nur anfangen?!? Reichen nicht schon die aus, die eh schon hier sind… und täglich hinzukommen.

    Mein Mitleid mit Afrika ist erschöpft. Wer als einzigen Zukunftsplan massenhaft Nachwuchs in eine Umwelt setzt, die einem selbst schon kein vernünftiges Überleben sichert, der hat offensichtlich nicht die Eigenschaften, die es zum eigenständigen überleben braucht. Traurig. Eigentlich.

  60. Versetzen sie sich in die kranke Gedankenwelt dieser größenwahnsinnigem, raffgierigen Lumpen in diesem Land: Man kann mit Gewalt, Krieg, Chaos nicht nur den totalitärer Staat massiv ausbauen b.z.w. die Freiheitsrechte abschaffen, man kann damit auch eine Menge Geld verdienen….in unzähligen Bereichen….von der korrupten Sozialmafia bis hin zu Sicherheitsdienstleistern und Waffenherstellern. Umverteilung im ganz großem Maßstab.

  61. bibinka 4. August 2018 at 22:03
    Vater dreht Sohn durch den Fleischwolf, Bild sprach zuerst mit der Frikadelle!
    ——–
    So hätte es früher in der BILD gestanden, heute hieße das so:

    Rechtsextremer dreht Sohn durch den Fleischwolf der Küche eines AfD-Büros. BILD-Chef Reichelt verschaffte sich unter Lebensgefahr Zugang und sprach mit der Frikadelle!

  62. Super berichtet, Herr Bartels.
    Man könnte fast meinen, Deutschland ist das sicherste Land der Welt und so offen für alle, denen Unrecht geschieht. Was für ein „Glück“, daß man als Deutscher geboren ist.

  63. nicht die mama 4. August 2018 at 22:55

    Selbsthilfegruppe 4. August 2018 at 22:51

    Es war doch bei uns immer schon so, dass Tote in der Landschaft herumliegen…
    —————————————
    Eben. 1945 lagen noch viel mehr rum. Aber keine Bange, da kommen wir schon noch hin. Alles eine Frage der Zeit. (Sarkasmus aus)

  64. https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus180274784/Krise-des-Konservatismus-Rechts-die-verpoente-Ortsbestimmung.html

    #####

    omg ……………..

    http://www.bento.de/politik/manuel-neuer-und-thomas-mueller-was-sie-zur-debatte-um-mesut-oezil-sagen-ist-einfach-nur-noch-peinlich-2706481/#ref=ressortbox

    Keine Solidarität, nur Desinteresse und Geschwafel über Nationalstolz.

    ######

    *http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Asylstreit-Weil-findet-Verhalten-der-CSU-widerlich

    Nach Ansicht von Niedersachsens Regierungschef Stephan Weil (SPD) hat Deutschland ein „Rassismus-Problem“. Ihn bedrücke ein wachsendes Misstrauen und die Ablehnung von Menschen mit Migrationshintergrund sehr, sagte Weil dem „Tagesspiegel am Sonntag“ und forderte:

    „Die deutsche Mehrheitsgesellschaft darf unser Rassismus-Problem nicht länger ignorieren oder verharmlosen.“

    ######

    *http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Gastbeitrag-von-Hannelore-Schlaffer-Warum-unsere-Gesellschaft-die-Intellektuellen-braucht

    Der Intellektuelle steht als Beobachter am Rande der Gesellschaft. Er ist meist ein passionierter Leser, denn seine Kritik soll aus der Zusammenschau aller Erfahrung und Erkenntnis hervorgehen. So kann er denn auch heute noch zu Talkshows mit den unterschiedlichsten Themen eingeladen werden.

  65. „BILD-Bombe: „Giftgas-Bestie Assad will Rückkehrer liquidieren““
    ——————————-

    Wer so viel heiße Luft ausstößt wie der Reichelt – wer ist da die größere „Giftgas-Bestie“?

  66. OT

    Usedom – Dreiste Vertuschung, um ein totes 15 jähriges Mädchen

    Das Polizeirevier Heringsdorf hat mit eigenen Kräften und Unterstützungskräften aus den Bereichen der Polizeiinspektion Anklam, der Bereitschafts- und Wasserschutzpolizei, der Rettungshundestaffel des Landkreises V-G und der örtlichen Feuerwehren aus Peenemünde, Karlshagen und Trassenheide seit Donnerstag nach der 15-jährigen Jocelyne aus Thüringen gesucht.

    Am Freitag, 14:40 Uhr, wurde das Mädchen in einem Wald leblos aufgefunden. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Eine Straftat schließt die Polizei aus.

    Ganz normal, daß sich ein 15-jähriges Mädchen im Urlaub einfach mal so in den Wald legt um abzuleben.

    Erinnert mich unseren Fall in Berlin: (Die nach 3 Tagen immer noch nicht Wissen, wer der tote Junge ist. – Sehr unfähige fähige Staatsanwaltschaft in Frankfurt oder!)

    DNA-Abgleich mit Leichnam wird gemacht
    Todesrätsel um Max (13) – Familie und Freunde trauern schon

    Offiziell gilt der 13-Jährige immer noch als vermisst. Laut Polizeikreisen gibt es Indizien, dass es sich bei der Leiche um Max Radloff (13) aus Marzahn handeln könnte – klar ist das aber nicht!

    https://www.bz-berlin.de/berlin/marzahn-hellersdorf/todesraetsel-um-max-13-familie-und-freunde-trauern-schon

    Da rätseln auch alle, besonders beim RBB:

    Und weiter geht das Gestammel….und Gedruckse..

    Möglicherweise könnten Drogen im Spiel gewesen sein..(Pfff…)

    Möglicherweise aber auch Gift…

    Möglicherweise haben die hohen Themperaturen…(also ganz natürlich)

    https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/av7/video-berlin-ahrensfelde-leichenfund-ermittlungen-suche.html

    Möglicherweise könnte auch eine Ork – Ausgeburt, von Merkel, damit zu tun haben….

  67. ReissfesterGalgenstrick 4. August 2018 at 22:49
    Ich kenne nur „Steiner das Eiserne Kreuz“:

    https://www.youtube.com/watch?v=iCf3zFtYrrQ
    ———————————-

    Den Steiner finde ich ein bisschen zu Schade für den Reichelt-Vergeich. Wie wär’s mit dem Hauptmann von Köpenick? 100% Fake: Fake News, Fake Journalism!

  68. ridgleylisp 5. August 2018 at 00:20

    „BILD-Bombe: „Giftgas-Bestie Assad will Rückkehrer liquidieren““
    ——————————-

    Wer so viel heiße Luft ausstößt wie der Reichelt – wer ist da die größere „Giftgas-Bestie“?
    _____________________________

    Bullshit! Tag täglich strömen die Syrer aus den Lagern, insbesondere aus dem Libanon zurück in Ihre Heimat, nach Syrien! Der ist über jeden (Ausnahme: Weißhelme und andere Terroristen, die bei uns Unterschlupf gefunden haben) froh, der zurück kommt!

  69. Rittmeister 4. August 2018 at 23:42

    „Ob es nun Marokko oder Tunesien ist, ändert doch an der Grundaussage des Artikels nichts.“

    Im Moment ist das in der Tat egal.

    „Viel schlimmer finde ich, die manchmal schon an Vergewaltigung grenzende Auslegung unserer Rechtschreibung hier. Wenn da z.Bsp. aus Preußen, Preussen wird. Mir tut das sehr weh, ehrlich.“

    Das hat oft tieferliegende Ursachen. Etwa die jeweilige Konfiguration aus Betriebssystem, Sprach- und Tastatureinstellungen und verwendeter Tastatur (ja, das ist ein Unterschied!). Bei mir bedeutet das z.B. aktuell den etwa doppelten Aufwand pro Text (alle Texte mit Umlauten und Sonderzeichen zu versehen). Ein Aufwand, den ich gut ermessen kann, da ich ihn in anderem Zusammenhang leider betreiben muss.

  70. Als Pennäler hörte ich mal die Schlagzeile „Bauer schlachtete Frau aus Versehen“.

    ASSAD ist der letzte Christ – und George Orwell’s „2 Haß-Minuten“ lassen grüßen. Leute, überlasst das Denken BLÖD. 2 Beine sind schlecht, vier Beine sind gut!

  71. 18_1968 4. August 2018 at 22:03
    Assad plane sogar Schlauchboote voller Rückkehrwilliger mit Atomgranaten zu versenken, heißt es in Geheimdienstkreisen.

    Das Ungeheuer muss vertilgt werden!


    Uschi dreh die Leier, das Geschäft kann sich Deutschland doch nicht entgehen lassen

  72. Die deutsche Mehrheitsgesellschaft darf unser Rassismus-Problem nicht länger ignorieren oder verharmlosen.“

    ######

    Also die deutsche Mehrheitsgesellschaft ignoriert das Rassisten-Problem der deutschen Politiker, böse Politiker

  73. Steigende Migrantenzahlen
    Bundesregierung besorgt über weiterreisende Flüchtlinge aus Spanien
    Stand: 01:38 Uhr

    Erstmals seit Beginn der Flüchtlingskrise kamen zuletzt mehr Migranten in Spanien an als in Italien. Die Regierung fürchtet, dass sich viele der Menschen nach Deutschland aufmachen werden. Spaniens Behörden wurde Hilfe angeboten.

    Die Bundesregierung stellt sich darauf ein, dass viele der nach Spanien kommenden Migranten nach Deutschland weiterziehen wollen. „Wir befürchten, dass sich viele Migranten auf den Weg nach Frankreich, den Beneluxländern und Deutschland machen könnten“, sagte der Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Helmut Teichmann, der „Bild am Sonntag“.

    „Sollten wir dies feststellen, werden wir die Schleierfahndung und Kontrollen an der deutsch-schweizerischen und der deutsch-französischen Grenze verstärken.“

    Erstmals seit Beginn der Flüchtlingskrise 2015 sind im ersten Halbjahr 2018 mehr Bootsflüchtlinge in Spanien angekommen als in Italien. In Spanien waren es rund 23.500. Laut der Internationalen Organisation für Migration (IOM) stammen die meisten aus afrikanischen Krisenländern südlich der Sahara sowie aus Marokko, Mali und Mauretanien.

    Die spanischen Behörden registrieren die Ankommenden und bearbeiten gegebenenfalls Asylanträge. „Wir haben der spanischen Regierung unsere Unterstützung angeboten“, sagte Teichmann.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180588420/Steigende-Migrantenzahlen-Bundesregierung-besorgt-ueber-weiterreisende-Fluechtlinge-aus-Spanien.html

  74. Der Beitrag wie immer: Ein echter Bartels eben – und das ist gut so! Eines fällt mir aber immer wieder auf (ich weiß nur nicht, ob er das mit Absicht macht oder schludert) Das ist keine Grökatz (was sol das sein? Größte Katze?) sonder GröKaZ (das ist die richtige Schreibweise) nämlich „Größte Kanzlerin aller Zeiten.“
    Angelehnt an GröFaZ „Größter Feldherr aller Zeiten“
    Die Definition siehe hier, Zitat:

    GröFaZ ist ein als Spottname gebrauchtes Akronym für „Größter Feldherr aller Zeiten“ und bezeichnet Adolf Hitler.

    Der Ausdruck verbreitete sich ab 1943 nach der Schlacht bei Stalingrad. Er ist an eine Formulierung in der Langform angeknüpft, die von Generalfeldmarschall Wilhelm Keitel unter dem Eindruck des Westfeldzuges und der Eroberung der Benelux-Staaten und Nordfrankreichs geprägt worden war:

    „Mein Führer, Sie sind der größte Feldherr aller Zeiten.“

    Wie das alles mit dem GröFaZ ausging wissen wir, ich denke mit der GröKaZ gehts auch nicht mehr lange….

  75. Jan Ulrike (so der der damalige bek. frz. Streckenkommentator in der Zielankunft, dessen Namen ich nicht mehr weiß, denn das Wort Ullrich war ’97 ein Novum und zunächst scheinbar kaum auszusprechen) war ein sehr guter Radrennfahrer, und ein echtes ‚Motorrad‘.
    Aber ein deutscher Toursieger das geht ja gar nicht, dann lieber Dauerdoper Armstrong für die nächsten 6 Jahre fest abonnieren
    Vielleicht. sind es nur eigene Verfehlungen, aber man kann Menschen auch dahintreiben die Fehler zu machen, von denen andere z. B. die Pseudo clean- Möntschen wieder mal sehr gut profitieren können.
    Knallharte Ausdauersportarten, rufen, ja schreien fast immer um leistungssteigernde Nachhilfe. Und es waren damals genug mit von der Partie aus allen Teilnehmerländern. Super-Radsport’arzt‘ Fuentes, aber auch Uniklinikärzte aus FR habens gerichtet
    wie hörte ich ich einmal einen ex Sportler sagen, es gibt Mittel, das ist, wie wenn ein Schwerathlet in deinen Körper einsteigt, und du läufst alles in Grund und Boden. (diese Aussage steht auf tönernen Füßen, da nur schwach aus der Erinnerung wiedergegeben) Von allem Guten, was Jan Ullrich für diese Sportart bewirkt hat, und wieviele Leute e r erst aufs Rad gebracht hat, will heute keiner mehr was wissen, auch Ex Jan Vereehrer und Promi-Kumpel Schweigerich natürlich nicht. Ich wüßte nicht, ob ich mich unter eigenartigen Umständen auch nicht etwas seltsam verhalten täte…
    Ob sich irgendwas gebessert hat ? Sag‘ da lieber nichts mehr zu, sonst hab‘ ich eh ichs mich verseh‘ die Zwangsjacke an.
    Grüße an alle Rad(und auch renn)fahrer.

  76. Staatspresse : Frau ermordet Ehemann und dreht ihn durch den Fleischwolf, BILD sprach mit den Frikadellen.
    Der größte Depp im ganzen Land der kaufe die nächste BLÖD – Zeitung !.

  77. Vielleicht nicht ganz leicht zu vermitteln was am Radfahn so toll sein. Ich kann nur so viel sagen, es half mir in jungen Jahren, als romantisch veranlagtem Jugendlichen eine Krise, die man nur in diesem Alter hat, zu ‚erfahren‘ und zu bewältigen, indem ich meine eigene Vogesenrundfahrt veranstaltete. Mein Alpe d’Huez war der Grand Ballon, und die Abschlußflachetappe war Basel, doch dann kam noch die Rückfahrt durch den schwarzen Wald.

    Der Unterschied zum Radrennen, das Rad war voll mit Gepäck (Zelt, u. a. Ausrüstungsgegenstände). Am Schluß packte ich sogar 120 km am Tag. Und genau das ist es was ich an diesem ‚Sport‘-Gerät so liebe, es ist eine der wenigen Sportarten wo man sich aus eigener Kraft wirklich vom Fleck bewegt, manchmal sogar bis ins Ausland, und dann die ganze Natur drumrum.
    grandios.
    (thx to Hr. von Drais)

    https://www.youtube.com/watch?v=7zLD8dyQ-_8
    https://www.youtube.com/watch?v=4BstxVPorI4

  78. „GIFTGAS-BESTIE“ WILL RÜCKKEHRER „LIQUIDIEREN“
    Anti-Assad-Aufmacher von bild.de am 4.8.2018.
    BILD-Bombe: “Drei Millionen Namen … Todesliste … Viele Flüchtlinge …“
    Rumms, da wackelt die Welt
    ———————–
    Der wahre Hetzer, Hasspediger und Lügner ist die CIA-BLÖD!
    Schon vergessen, dass sie hetzte, in Sebnitz hätten drei Neonazis ein Kind ersäuft unter den Augen von Hundertern Badegästen und in Potsdam haben solche einen Neger ins Koma gedroschen?

    Die Todeslisten sind genauso eine Erfindung wie die Listen von Rechtsextremisten, wie der Spiegel hetzt und lügt:
    +++ Feedback
    Deutsche Rechtsextremisten haben in den vergangenen Jahren Tausende Menschen auf „Feindeslisten“ gesetzt. Seit 2011 fanden die Sicherheitsbehörden bei Razzien und Festnahmen in der rechtsextremen Szene immer wieder Schreiben, auf denen mehr als 25.000 Personen mit Namen, Telefonnummern und Adresse als „Feinde“ aufgeführt waren.

    Die entsprechenden Schriftstücke oder Datensätze stammen demnach unter anderem aus den Ermittlungen gegen den rechtsterroristischen „Nationalsozialistischen Untergrund“ (NSU) bis Ende 2011 sowie aus den Ermittlungen gegen den terrorverdächtigen Bundeswehrsoldaten Franco A. und zwei Komplizen. Zudem wurden zahlreiche entsprechende Daten in den Ermittlungen gegen Mitglieder der rechten Prepper-Gruppierung „Nordkreuz“ im vergangenen Jahr beschlagnahmt.
    ++++
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/rechtsextremismus-25-000-menschen-stehen-auf-feindeslisten-a-1220883.html

    Ach ja, im total explodiertem Haus von Beate Zschäpe lagen unversehrt Tausende Seiten, nur ein wenig nostalgisch an den Rändern angekokelt….
    Franco A. ist für unschuldig erklärt worden, die Prepper sind nun die letzten üblichen Verdächtigen…..

    Wo hier jeden Tag von Feeknjus und Hetze die Rede ist, geht das alles so durch?

  79. OT

    Schlagerdepp Roland Kaiser will Politik machen
    https://www.mdr.de/sachsen/dresden/dresden-radebeul/auftakt-kaisermania-roland-kaiser-dresden-100.html

    Mehr Mut, mehr Europa
    Roland Kaiser steht weiter zu seiner Pegida-Kritik

    In einem Interview mit dem MDR bekräftigte Kaiser vor der 15. Kaisermania seine Kritik an der Pegida-Bewegung, die er in einer Rede im Januar 2015 geäußert hatte. Eine laute Minderheit habe damals das Bild einer Stadt gegen eine schweigende Mehrheit geprägt, so das SPD-Mitglied. Er habe es als seine Pflicht gesehen, sich dagegen zu erheben

    Seine Pflicht? Wen interessiert es was dieser Schlager-Fuzzy in den Äther furzt? Für was halten sich diese Leute eigentlich?

  80. „Julian Reichelt (39), der Elite-Eleve von BILD-Totengräber Kaischi Diekmann, hat „Geheim-Dokumente aus Syrien“.“
    _____________________________________________________

    Laut Geheimdokumenten ist Reichelt kein Spalter, Lügen Streuender, Hetzer, Aufwiegler,
    Schleimer, Verdunkelnder.

  81. Nun, fest steht doch, dass die „jungen Männer“ aus Syrien grötenteils Fahnenflüchtige sind.
    Sie hätten für ihr Land, für ihre Verwandeten und Kinder gegen den IS, gegen Rebellen usw. kämpfen sollen, sie hätten ihre Gesellschaft und ihre Heimat verteidigen sollen, anstelle feige wegzulaufen.
    Es ist ein feiges, jämmerliches Volk, einfach feige davongelaufen.
    Auf Fahnenflucht steht in jedem Land eine Strafe.
    Fahnenflucht, Landesverrat und Feigheit sollten in jeder Gesellschaft bestraft werden.
    Wohlan Herr Assad, in ihrem Land gibt es Gesetze, wenden sie diese Gesetze nach Punkt und Beistrich an! Nichts weniger, nichts mehr.

  82. „Giftgast-Bestie Assad will Rückkehrer liquidieren“
    (folglich muss (unter anderem) ihr Aufenthalt in Deutschland weiterhin gewährleistet bleiben)

    Hinter dieser Schlagzeile stecken Interessen.
    Wessen Interessen?

  83. OT Brandanschlag Lehener Str. 13 Freiburg

    Um Uhr 3:30 wunderte ich mich dass plötzlich die Türklingel läutete.
    Es kam schon öfters vor dass irgendwelche Idioten in der Nacht Klingeldatsch machen, diesmal betätigte jedoch ein Polizist die Türkiingel und dies aus gutem Grund.
    Seit ein paar Tagen hat im Erdgeschoß des 10 Familienhauses ein neues Geschäft eröffnet. Es handelt sich um einen Verkaufsladen für Wasserpfeifen und sonstigem orientalischen Kram.
    Die Betreiber sind sichtlich Orientalen.
    Die Wohnung roch nach geschmolzenem Kerzenwachs und das Treppenhaus war voll mit beißendem Rausch je tiefer man kam.
    Eine Nachbarin auf der gegenüberliegenden Seite beobachtete wie zwei Täter die Scheibe des Geschäfts einschlugen und einen Brandsatz hinein warfen und verständigte sofort die Feuerwehr. Das Geschäft brannte lichterloh. Es gelang mir aus dem Haus zu flüchten obwohl das Treppenhaus komplett verqualmt war.
    Polizei und Feuerwehr waren bereits am Brandort eingetroffen.
    Gott sei Dank war ich noch nicht eingeschlafen sonst hätte ich die Türklingel wegen meiner Hörschädigung nciht gehört.
    Verletzt wurde Gott sei Dank niemand.
    Ich kann nur hoffen dass die Polizei diese Brandstifter ermittlen kann.
    Ein Nachbar vermutet Versicherungsbetrug.
    Jetzt ist 7 Uhr und ich kann noch immer nicht schlafen.

  84. Absoluter Schwachsinn! Für deutsche Verhältnisse würde es bedeuten, 1 sechstel der Bevölkerung, immerhin 13,5 Millionen zu verfolgen. Kapazitäten würden garnicht ausreichen. Also wieder mal Fake-News.

  85. Blackbeard 5. August 2018 at 07:00

    Moin. Das war`s. Der Tag ist schon wieder gelaufen.
    BIN LADEN-LEIBWÄCHTER
    Sami A. kann zurück nach Deutschland
    „FAS“ berichtet: Tunesischer Richter ist einverstanden

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/bin-laden-leibwaechter-sami-a-kann-zurueck-nach-deutschland-56547206.bild.html
    ——————————————————————————————————————————-
    Gut so. Wenn der Terrorist es sich wieder auf Steuerkosten gemütllich macht, bekommt die AfD wieder X Stimmen dazu.

  86. Beste Reaktion auf die Veröffentlichung: KEINE REAKTION!!
    Frau Springer, schmeißen Sie bitte solche Treiber, Spalter und Terrorbolzen raus. Besser noch, den BILD-Laden schließen. Diese Schmierfinken!

  87. „Giftgast-Bestie Assad will Rückkehrer liquidieren“
    (folglich muss (unter anderem) ihr Aufenthalt in Deutschland weiterhin gewährleistet bleiben)
    _______________________________________________________

    Man kann (und sollte) dies auch unter einem anderen Blickwinkel sehen:
    (der Aspekte gibt es viele, Objektivität ist i(dealerweise) u.a gekennzeichnet durch die Beleuchtung
    aus möglichst allen (siehe „idealerweise“) Blickwinkeln)

    Die Rückkehr nach Syrien, der Wiederaufbau soll torpediert werden.

    Wie auch immer:
    Hier sind wahre Volksfreunde am Werk,
    (seien es die Korrupten, seien es die Korrumpierenden, seien es die Initiatoren, senen es die Systemhuren)
    welche die Menschen in Deutschland einen Sch……..*u-p-p-s* interessieren.

  88. An der Berichterstattung betr. Syrien sieht man, wie alle Bürger in Deutschland seit 1945 angelogen wurden durch die Medien und TV. Zuvor war es ebenso. Während des 1. Weltkrieges ebenso.
    Der große einmalige Schnitt “ wind of change“ kam mit dem Internet. Jetzt hat an zumindest eine 2. Ansicht der Dinge oder völlig neue Nachrichten. Das Monopol der verlogenen Regierungen bezüglich Nachrichten bis heute (Merkel-Bande) ist vorbei.
    Das ist wohl der große Stimmungsvernichter für die TV-Anstalten und restlichen Medien.
    Obige Nachricht aus BILD , die jedermann sofort als LÜGE erkennt, ist nur ein Beispiel von tausenden seit EWIGKEITEN.
    BILD wird nur noch gelesen von Leuten ohne Internet, weil die nicht wissen, wie sie täglich belogen werden. Einige Rentner haben noch kein Internet.

  89. Angela Merkels perfider Plan

    Angela Merkel und auch ihre Unterstützer wie Macron, sowie viele fettgefressene Eurokraten arbeiten unentwegt auf die Vereinigten Staaten von Europa hin. Dieses Vorhaben scheiterte bislang immer wieder an dem Selbsterhaltungswillen der europäischen Völker, siehe Brexit und Widerstand der osteuropäischen Nationen. Angela Merkel und ihren machtgeilen Vasallen ist dies seit langem bewusst und genau deshalb kommen denen die Migranten gerade recht, denn durch Überfremdung und Multi-Kulturalisierung lässt sich alles heimatliche, alles Gewachsene und Traditionelle ausdünnen und auflösen. Es ensteht eine Bevölkerungsmasse die wie die USA keine gemeinsam Identität hat, sondern lediglich aus angekommenen Siedlern und einigen von der Ausrottung bedrohten Indianern besteht (Schonlängerhierlebende) Merkel und ihre Leute hoffen also darauf, dass durch die Ansiedlung von immer mehr Muslimen und Afrikanern die Nationalstaaten in Europa endlich zerfallen und somit der Weg für den europäischen Multi-Kulti-staat ***Vereinigte Staaten von Europa frei gemacht wird***!

    Diese Leute sind süchtig nach Macht und Geld und man muss davon ausgehen, dass Angela Merkel sogar davon gewusst hatte, dass den Syrern in den Lagern von Jordanien die Gelder für die Lebensmittel vom Weltwährungsfonds gekürzt wurden, um den Migrantenstrom nach Europa erst zu induzieren. Merkel und Leute wollten die Millionen von Syrer hieher nach Deutschland strömen lassen.

    Es hat Absprachen dazu mit diesem Soros gegeben.

    Angela Merkel ist eine Hoch- und Landesverräterin sie hat von dem Migrantenstrom bereits gewusst bevor er ausgebrochen ist. Ihr Ziel ist eine Mehrheit von wurzellosen Siedlern mit dem Ziel, die Vereinigten Staaten von Europa zu schaffen. Aber Merkel und ihre Leute haben in ihrem Egoismus die Wirkung des Islams übersehen. Es wird keinen Vereinigten Staaten von Europa gehen, sondern lediglich das Morden und gegenseitige bekriegen zwischen den verschiedenen Moslemgruppen und auch Moslems gegen Christen hat sich auf europäischen Boden verlagert. Die Osteuropäer und Briten haben diese Gefahr rechtzeitig erkannt. Angela Merkel hat die Barbarei der arabischen Welt und die afrikanischen Stammesfehden direkt vor unsere Haustüren geholt.

    Das Ausmaß und die Millionen von Migranten die Angela Merkel und ihre Verbrecherclique in unser Land lassen kommen einem Völkermord gerade an uns deutschen gleich.

    Es kann daher nur eine Strafe für Angela Merkel geben.

  90. Hunderttausende anständige Syrer kehren aus dem Libanon nach Syrien zurück und haben schon damit begonnen ihre Häuser wieder aufzubauen. Die Syrer hier in Deutschland lungern auf unsere Kosten in den Innenstädten herum und wollen sich deutsche Frau holen.

    Wir müssen für diese Schmarotzer die hier ihren unseligen und menschenverachtenden Islam ausbreiten, Tag für Tag arbeiten gehen. Krampfhaft versuchen die Bildungsträger der Asylindustrie, diese Syrer, Afghanen und afrikansichen Vorsteinzeitler in Beschäftigungsverhältnisse zu bringen, obwohl es in Syrien jetzt genügend Beschäftigung für die beim Wiederaufbau gäbe. Aber daran haben diese jungen Männer in den schicken Nike-Klamotten und den Air-Max Schuhen gar kein Interesse, denn hier in Deutschland kommt das Geld ja Monat für Monat vom Amt und die Wohnung bezahlt auch der dreckige Kuffar, damit die Heimtträger und Privatvermieter der Asylindustrie sich dumm und dusselig verdienen, alleine durch die Vermietung an die Illegalen.

    Der Krieg in Syrien ist vorbei, deshal jetzt mein Vorschlag:

    Wenn ihr feststellt, dass die Behörden in eurer Region keine Abschiebungen betreiben, dann schließt euch in Gruppen mit Hilfe der AfD und den Bürgerbewegungen zusammen und reicht vor den Verwaltungsgerichten Untätigkeitsklagen ein.

    Auf 99% der Landesfläche von Syrien ist der Krieg vorbei und somit auch die Fluchtursache. Es kann ohne Weiteres nach Syrien und auch nach Afghanistan abgeschoben werden. Wir haben nicht umsonst unsere Bundeswehr am Hindukusch. Die passen schon auf, dass alles mit Rechten Dingen zugeht.

  91. @ Schwarzlicht 4. August 2018 at 22:47

    Interessanter und fundierter Bericht in der NZZ zur derzeitigen Wetterlage:

    ========================================

    Meinst Du nicht dass die NZZ maßlos übertreibt? Denn den Realitätstest übersteht es nicht. Es hat dieses Jahr bereits geregnet und das nicht zu knapp. Gewitter gab es auch die letzten Wochen, wenn auch eher mal lokal. Also ich halte diese Schwarzmalerei und Sensationshascherei der NZZ in diesem Fall für haltlos.

    Ja, wir haben Sommer, richtig Sommer, mit Hundstagen. Hundstage gehen traditionell bis zum 23. August. Dass die Hundstage in den letzten Jahren eher schwach ausfielen muss ja nicht zum Rechtsanspruch werden. Zumal es dem Wetter schlichtweg egal ist, was sich die Journaille auch immer ausdenken mag.

    Wohl aber könnte man über Hilfen für die Kartoffelbauern diskutieren, falls sonst tatsächlich viele Betriebe Pleite gehen würden. Jedenfalls sind Bauern und die Arbeit die sie mit der Landwirtschaft für unsere Ernährung leisten existenziell. Also das Gegenteil von überflüssig, wie etwa die Glücksritter die unter dem Asyl-Joker invasiv einfallen. Hilfen für Bauern wären also wesentlich besser investiert, als für Vergewaltiger, Drogendealer, Räuber, Einbrecher, Messerstecher und Mörder. Es sind jedoch auch nicht alle Landwirtschaftsbranchen durch den starken Sommer in Mitleidenschaft gezogen, Winzer etwa, für die ist so ein starker Sommer gut, die werden keine Hilfe benötigen.

  92. Da meint wohl BILD mit unglaubwürdigen Quellen einen glaubwürdigen Bericht machen zu können, oder „wo die Lüge zur Wahrheit deklariert wird“! Bild ist sicher auch heute noch „das“ CIA-Propagandablatt, nur scheint keiner bermerken zu wollen, dass denen die Leser in Scharen wegrennen! Warum nur???

  93. Kommunistenpropaganda durch ANTIFA LIEDER im GEZ

    https://www.sueddeutsche.de/kultur/bella-ciao-wie-ein-antifaschistisches-widerstandslied-zum-sommerhit-wurde-1.4076847

    Die EX-SED Sippschaften beim MDR hatten dieses ANTIFA-Lied nahezu stündlich ausstrahlen lassen

    Lieder Linker-Mordpartisanen die gegen Patrioten kämpften werden ausgestrahlt.

    Die Lieder der Vaterlandsvertreidiger die gegen die Rote_Kommunistenpest und den zerstörerischen Bolschewismus tapfer kämpften, habe ich bei den GEZ-Systemhuren noch nie gehört. Wie z.B. dieses:

    https://www.youtube.com/watch?v=3m-_VnU9-iI

    Es gibt sogar auch eine Techno Version, die bei unseren italienischen Freunden offenkundig sehr beliebt ist:

    https://www.youtube.com/watch?v=qkG6cJxwyQI

    https://www.sueddeutsche.de/kultur/bella-ciao-wie-ein-antifaschistisches-widerstandslied-zum-sommerhit-wurde-1.4076847

  94. Hey Bild , da ich mir sicher bin das Eure verlogenen Spione alles lesen gebe ich Euch hiermit auf den Weg das Ihr die größten Kriegstreiber seid mit Euren Auftraggebern die Altparteien. Ihr sorgt regelmäßig mit politischen Lügen und gefakter Berichterstattung. Euren ganzem Laden müsste man dicht machen oder aufräumen wie es Eure (Terror-Freunde) in Frankreich gemacht haben. Merkel,Steinmeier, Hofreiter, VdL,KGE und die ganze Gefolgs-Sippschaft müssen sich wegen Hochverrat und Landesverrat sowie jämmerliche Feigheit vor den deutschen Volk verantworten.

  95. Tim Kellner erläutert das weitere Vorgehen

    https://www.youtube.com/watch?v=RX7YVF0HStI

    Tim wurde übrigens wieder von der Bertelsmann-Arvato-GmbH bei Facebook gesperrt. Dahinter steckt der berufslose Elmar Brok (CDU) der tief in Angela Merkels Arschritze klebt und über Brüssel zusammen mit Peter Altmaier das Grobe für diese Hochverräterin erledigt.

    Es wird eine Internetpräsenz der Sammlungsbewegung*** Für die Eigenen***geben.

    Die Antideutschen-Multi-Kulti Verbrecher von Aufstehen.de hatten gestern auch so begonnen.

  96. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 5. August 2018 at 08:05

    Angela Merkels perfider Plan
    ———————————————————————————————————————————–
    Man unterschätze dabei nicht die biologische Komponente. Gleich und Gleich gesellt sich gerne.
    ————————————————————————————————————————————
    Es kann daher nur eine Strafe für Angela Merkel geben.
    ——————————————————————————————————————————–
    Den Tod durch den Strang, wie für jeden Volksverräter.

  97. +++ LupusDuctus 4. August 2018 at 21:41
    Eventuell ist dieser Reichelt ja ernsthaft geisteskrank? Wenn nicht, ist er eine typische MedienHure des Verbrecherkartells das unsere Regierung stellt und das wars.
    +++
    Er könnte unter „Links“ leiden… so wie Deutschland unter „Merkel“!

  98. Beruflich hatte ich letzte Woche mit einem Syrer zu tun.
    26 Jahre alt, kommt aus Damaskus.
    Ich habe ihn gefragt, warum er in Deutschland ist und wann er wieder
    zurück in seine Heimat geht.
    Er hat mir seine Genehmigung gezeigt, dass er bis 2020 in Deutschland bleiben darf.
    Ich muss dazu sagen, dass er wirklich gut deutsch sprach.
    Er erzählte mir, dass er und sein Bruder als Soldaten nach Aleppo beordert wurden.
    Sein Vater hat umgerechnet 7000 Euro bezahlt, damit sein jüngerer Bruder nicht eingezogen wurde.
    Für ihn selbst war dann kein Geld mehr übrig, um ihn frei zu kaufen.
    Seine Worte: „Ich wollte noch nicht sterben, deshalb bin ich gegangen.“
    In Syrien hatte er sein Studium schon begonnen und möchte es jetzt in Deutschland fortsetzen.
    Er hat sich bei drei Unis beworben.
    Bevor sie ihn annehmen, muss er eine Deutschprüfung ablegen.
    Erst schriftlich, dann mündlich.
    Dafür lernt er zurzeit.
    Er meinte, wenn er ein deutsches Studium nachweisen kann, dann kann er
    in jedem arabischen Land arbeiten und viel Geld verdienen.
    Er freut sich, dass es in Syrien wieder aufwärts geht.
    Ob und wann er, als Deserteur, wieder nach Hause kann, weiß er noch nicht,
    aber in einem arabischen Land möchte er nach dem Studium auf
    jeden Fall leben.

  99. Hoffnungsschimmer 5. August 2018 at 09:58

    Beruflich hatte ich letzte Woche mit einem Syrer zu tun.
    26 Jahre alt, kommt aus Damaskus.
    Ich habe ihn gefragt, warum er in Deutschland ist und wann er wieder
    zurück in seine Heimat geht.
    Er hat mir seine Genehmigung gezeigt, dass er bis 2020 in Deutschland bleiben darf.
    Ich muss dazu sagen, dass er wirklich gut deutsch sprach.
    Er erzählte mir, dass er und sein Bruder als Soldaten nach Aleppo beordert wurden.
    Sein Vater hat umgerechnet 7000 Euro bezahlt, damit sein jüngerer Bruder nicht eingezogen wurde.
    Für ihn selbst war dann kein Geld mehr übrig, um ihn frei zu kaufen.
    Seine Worte: „Ich wollte noch nicht sterben, deshalb bin ich gegangen.“
    In Syrien hatte er sein Studium schon begonnen und möchte es jetzt in Deutschland fortsetzen.
    Er hat sich bei drei Unis beworben.
    Bevor sie ihn annehmen, muss er eine Deutschprüfung ablegen.
    Erst schriftlich, dann mündlich.
    Dafür lernt er zurzeit.
    Er meinte, wenn er ein deutsches Studium nachweisen kann, dann kann er
    in jedem arabischen Land arbeiten und viel Geld verdienen.
    Er freut sich, dass es in Syrien wieder aufwärts geht.
    Ob und wann er, als Deserteur, wieder nach Hause kann, weiß er noch nicht,
    aber in einem arabischen Land möchte er nach dem Studium auf
    jeden Fall leben.

    Vorsicht vor solchen rührseligen Geschichten.

    Das klingt für mich nach einem Rosinenpicker, der lässt seine Landsleute in Aleppo gegen IS und Al-Nusra kämpfen und macht hier in Deutschland auf Student.

    Andere Syrer haben tapfer in Assads Armee zusammen mit den Russen die radikalen Moslems aus Syrien hinaus gejagt.

    Vor wem soll man nun mehr Respekt haben?

    Es scheint ja auch so als will der Syrer, den Sie hier vorstellen, gar nicht nach Syrien zurück sondern in ein anderes arabisches Land. Vielleicht ist er ja selber ein Sympathisant von Al-Nusra und Konsorten, also derjenigen, die den Aufstand in Syrien unter dem Vorwand von Demokratie und Freiheit angezettelt hatten (arabischer Frühling)! Wenn der schon nicht mit seinen Landsleuten gegen die IS Verbecher kämpfen wollte, dann sollte er wenigstens so viel Anstand besitzen und jetzt in Syrien beim Wiederaufbau helfen.

    Ich will jedenfalls nicht für Feiglinge und Deserteure, die hier in Deutschland auf dicke Hose machen bezahlen müssen.

    Hier leben sie gut und bequem als Schmarotzer auf unsere Kosten, machen die Städte unsicher und überlassen den Wiederaufbau den Fleißigen und Anständigen in Syrien.

    Die gehören abgeschoben und zwar so schnell wie möglich, beim Wiederaufbau wird jede helfende Hand gebraucht. Deutsche Frauen haben nach dem zweiten Weltkrieg Steine geschleppt und diese arabischen Männer treiben sich Tag für Tag in den Parfümerien der Einkaufszentren herum, um unsere Frauen und Töchter zu belästigen.

    Mir platzt der A*sch wenn ich länger darüber nachdenke!

  100. @ Hagen von Tronje

    Ich hoffe es wird sich nicht mehr all zu lange hinziehen!

  101. Dieses zieht sich durch alle Schichten der Gesellschaft.. selbst das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen ist davon Befallen ! In der voreilenden Denke werden dann die schlimmsten Annahmen zu selbstgefälliger Wahrheit … erst die Wirklichkeit hat gezeigt, was mit diesen angeblichen “ Richtern “ wirklich los ist ! Es gab keine Folter oder gar Hinrichtung in Tunesien , er befindet sich in Freiheit ! Solche “ Denker “ wie Reichelt und diese Richter , sind für eine Demokratie brandgefährlich, Sie können schon morgen etwas behaupten, was wieder nicht stimmt … und der Beschuldigte ist im Knast ! Man kann also auch eine Gutmensch-Diktatur mit solchen Typen errichten ! Es bleibt dann trotzdem eine Diktatur, denn das Wesensmerkmal ist nun mal , für dieses System , die Nichtbeachtung der Verfassung …. und genau dort sind wir bereits !!!

  102. erich-m 5. August 2018 at 06:58

    Ich gebe dir absolut recht. Nichts als Feiglinge – aber als Deserteure sind sie kampfausgebildet.
    Gemeinsam mit den Terroristen, die mitkamen, können sie sich mit den plastikdeutschen Türken zusammentun – und was dann?

  103. Ja, Ja Assad, der böhse böhse Diktator. Auch diese These der Lumpenpresse kann ich nicht mehr hören. Wer sich mit dem Thema mal näher befasst hat wird feststellen, daß Assad es war, der vor 2011 die ganzen multiplen Religionen und Ethnien in Syrien zusammengehalten hat. Auch schon damals gab es in Syrien die terroristen von Al-Quaida und anderen moslemischen Terrorgruppen. Genau diese waren es, die für den Bürgerkrieg verantwortlich waren und bis heute sind.
    Was Assad aber mit den Russen und den Iranern richtigerweise konsequent bekämpft sind nicht die eigenen Bürger, sondern Terroristen. Sunnitische Terroristen, die aus Syrien eine Gottesstaat machen wollten und scheiterten. Bashar Al-Assad seh ich eher als Landesverteidiger als einen Diktator im Sinne des Wortes. Was hat die Lumpenmpresse jemals das Leid der angehörigen der syrisch-arabischen Armee oder den russischen Verlusten in Syrien interessiert, die der IS und andere Steinzeitler gefoltert, ermordet hat. Nein, es wird nur von toten „Rebellen“ und Zivilisten berichtet, völlig einseitig, dumm und naiv. Wer sich ein wenig in Syrien angepasst hatte bzw. syrischer Patriot ist, kann nur auf Assads Seite stehen. ich hab Verständnis für alle die islamischen Terror effektiv bekämpfen und sich diesen Mördern widersetzen.

  104. Es wär mal interessant in diesem Zusammenhang eine Studie zu veröffentlichen, wie sich die syrischen „Flüchtlinge“ in Deutschland zusammensetzen.
    Vermutlich der größte Teil sind Fahnenflüchtige, Angehörige sunnitischer Terrorgruppen oder Kriminelle. Ein kleiner Teil werden verfolgte Christen oder Druzen sein, die Assad nicht mehr beschützen konnte, weil der IS oder Al-Quaida in ihre Dörfer eingefallen ist. Nur diesem wirklich verfolgtem Teil der Syrer hätte man temporären Schutz hier gewähren dürfen, der Rest ist mehr als illegal hier. Wann sorgt man wieder für geltendes Recht in unserem Land? 🙁

  105. Reiner Zufall 5. August 2018 at 10:41

    erich-m 5. August 2018 at 06:58

    Ich gebe dir absolut recht. Nichts als Feiglinge – aber als Deserteure sind sie kampfausgebildet.
    Gemeinsam mit den Terroristen, die mitkamen, können sie sich mit den plastikdeutschen Türken zusammentun – und was dann?
    ——————————–
    Dann werden wir eine Axt, eine Mistgabel oder einen Knüppel aus dem Keller oder der Garage holen und zeigen, dass wir unserer Väter und Großväter Kinder sind.
    Deutschland hat es zweimal mit der ganzen Welt aufgenommen, wir werden sicher mit ein paar Analphabeten fertig.
    Wir werden uns zu Freikorps zusammenschließen, jedes Dorf wird zur Festung und wir treiben sie alle raus oder schlagen sie tot.
    Sollen sie kommen, ich freue mich darauf und bin vorbereitet!

  106. @ Cendrillon 5. August 2018 at 06:04 OT

    Schlagerdepp Roland Kaiser will Politik machen

    (…) In einem Interview mit dem MDR bekräftigte Kaiser vor der 15. Kaisermania seine Kritik an der Pegida-Bewegung, die er in einer Rede im Januar 2015 geäußert hatte. Eine laute Minderheit habe damals das Bild einer Stadt gegen eine schweigende Mehrheit geprägt, so das SPD-Mitglied. Er habe es als seine Pflicht gesehen, sich dagegen zu erheben

    Besser lügen kann selbst ein Herr Kaiser nicht. Die Stimme der von ihm vertretenen Minderheit – nein, es ist eben nicht die schweigende Mehrheit, für die er und (nicht zu vergessen) seine Partei sich anmaßen sprechen zu wollen – darf immerhin so laut sein, daß sie von öffentlicherseits gerne gewährter Bühne erschallen darf, mit öffentlichem Strom verstärkt, versteht sich, und auch bei sonstiger Förderung aus öffentlichen Mitteln, sich sehr, sehr laut gebärden darf.

    Auch die Medien, die diese Leute pushen, darf man bei solchen Herrschaften nicht vergessen. Daß die nun wirklich definitiv nicht für die Mehrheit des Volkes sprechen, sondern für die „Kaisers“ und sonstige Mitgenossen aus der Veranstaltung „Bunte Republik“, beweist der alljährliche Rückgang der Abonnenten- und Käuferzahlen, selbst auch im E-Paper-Bereich.

    Auch ein Herr Kaiser gehört mithin zu den eher kleineren Geistern, die dumm genug sind, das, was Politik und Medien und er selbst (natürlich) veranstalten, uns als Ausdruck des Willens einer von ihnen herbei-phantasierten „Mehrheit“ des deutschen Volkes verkaufen zu wollen, und dabei noch dem Wahn verfallen sind, daß das genannte Volk ihnen das auch noch abnehmen würde.

    Ein anderes Märchen fällt mir dazu ein: Der Kaiser ist nackt, er hat keine Kleider…

  107. OK, mir etwas zu radikal, aber sollte es natürlich in meinem Familienkreis/ Freundeskreis zu einem Übergriff genannter krimineller „Flüchtlings-Gruppen“ kommen, seh ich es ähnlich. Dann gäbs für mich auch kein halten mehr. Einen Vergewaltiger oder Messerfachkraft finde ich überall im Land und dann gnade ihm Gott, dacord!

  108. Merkels gierige Atlantikbrücke will die Umvolkung um jeden Preis. Ich hoffe, eines Tages werden die Mexikaner das gleiche tun! Ich würde lachen.

  109. Wurschtblatt Bild, es wird immer dunkler, wenn ich von denen etwas mitbekomme.

    GLAUBE NICHTS UND PRÜFE SELBST!
    Die Verblödeten lesen lieber Bild, damit sie nicht zum NACHDENKEN angeregt werden und dann nicht schlafen können.

  110. erich-m 5. August 2018 at 11:5

    Eine gute, mutmachende Feststellung.
    Es wird zwar klemmen, aber wohl Keiner kann es dann hemmen.

  111. @ Cendrillon 5. August 2018 at 06:04

    OT

    Schlagerdepp Roland Kaiser will Politik machen
    https://www.mdr.de/sachsen/dresden/dresden-radebeul/auftakt-kaisermania-roland-kaiser-dresden-100.html

    Mehr Mut, mehr Europa
    Roland Kaiser steht weiter zu seiner Pegida-Kritik

    In einem Interview mit dem MDR bekräftigte Kaiser vor der 15. Kaisermania seine Kritik an der Pegida-Bewegung, die er in einer Rede im Januar 2015 geäußert hatte. Eine laute Minderheit habe damals das Bild einer Stadt gegen eine schweigende Mehrheit geprägt, so das SPD-Mitglied. Er habe es als seine Pflicht gesehen, sich dagegen zu erheben

    Seine Pflicht? Wen interessiert es was dieser Schlager-Fuzzy in den Äther furzt? Für was halten sich diese Leute eigentlich?

    Das Problem scheint mir gerade zu sein, dass es viel zu viele zu interessieren scheint.

    Zehntausende am Elbufer haben sich das gestrige Spektakel nicht nur angeschaut, sondern frenetisch jede Liedzeile mitgesungen und beklatscht. Ich habe mir das mal bewusst angetan und war erstaunt, wie viele Hardcore-Fans dieser alte Mann doch zu haben scheint. Und wie viele junge, hübsche Frauen sich von diesem leicht mumifizierten Menschen im albernen hellblauen Frack (sah aus wie ein lackierter Pinguin) offenbar abgezogen fühlen. Und die vielen Fans und CD-Käufer dürften dem alten Sozi ein Leben in Saus und Braus ermöglichen.

    Was mich in seinen Ansagen besonders abgestoßen hat, waren diese ständigen albernen politkorrekten Anreden: „Liebe Freundinnen und Freunde“, liebe „Weggefährtinnen und Weggefährten“ … Ansonsten ist seine Musik einigermaßen erträglich.

    Seine Pegida-Kritik ist indes völlig verfehlt. Er hat überhaupt nicht verstanden, was für ein Zeichen politischer Kultur und Mündigkeit es ist, wenn so viele Bürger Woche für Woche zusammenkommen, um sich eben nicht in Herz-Schmerz-Gefühligkeit zu ergehen wie Roland Kaiser (eigentlich Ronald Keiler), sondern Politik mitzugestalten und die Gefahren für unser Gemeinwesen aufs Korn zu nehmen. Das ist der berühmte mündige Bürger, den einst SPD-Kanzler so gerne bemühten, werter Genosse Kaiser/Keiler. Gefahren muss man benennen und nicht den Kopf in den Sand stecken und so tun, als bestünde die Welt nur aus Individuen, die alle nur eins wollen, nämlich ihr Herzensglück und die wahre Liebe zu finden.

    Ich hoffe auf den Tag, an dem sich in Dresden wieder mehr Menschen bei Pegida einfinden als beim Kaiser-Konzert. Das hatten wir ja schon mal, es ist also erreichbar.

  112. Bild Zeitung = Julian Reichelt Der Stürmer = Julius Streicher , wow, klingt mehr als ähnlich. Das Nazi Blatt kämpfte wie Bild, um die Wahrheit. Was für eine Scheiße!

  113. Das beste and „BILD“ ist das Altpapier, daß man wiederverwerten kann 🙂 Danke BILD, das ist wahrer Umweltschutz, LOL

  114. GOLEO 5. August 2018 at 11:37
    Es wär mal interessant in diesem Zusammenhang eine Studie zu veröffentlichen, wie sich die syrischen „Flüchtlinge“ in Deutschland zusammensetzen.
    Vermutlich der größte Teil sind Fahnenflüchtige, Angehörige sunnitischer Terrorgruppen oder Kriminelle. …
    ———-
    Die Fahnenflüchtigen sind dabei am wichtigsten, was Syrien angeht. Dadurch wurde die syrische Regierung in der Verteidigung gegen die sunnitischen Terrorgruppen von IS, al-Nosra und ihresgleichen geschwächt. Die USA und die Türkei waren vorn in der Unterstützung dieser „Freiheitskämpfer“. Deutschland in Gestalt der Raute des Grauens hat mitgemacht: Schwächung Syriens = Schwächung Rußlands.

    Sunnitische Terrorgruppen und Kriminelle dienten der Schwächung Deutschlands, des politisch und wirtschaftlich stärksten Staates der EU. So schlugen die USA zwei Fliegen mit einer Klappe.

    Es geht um den Vorstoß nach Zentralasien, um die Aneignung der dortigen Bodenschätze. Mit Boris Jelzin hatte es so hoffnungsvoll begonnen!

  115. Österreich schiebt Syrier ab mit der Begründung Terroristen und Wehrdienstverweigerer werden auch in Österreich verfolgt. Nur die Irrenanstalt Deutschland macht eine Ausnahme!

  116. scheylock 5. August 2018 at 12:48
    GOLEO 5. August 2018 at 11:37
    Es wär mal interessant in diesem Zusammenhang eine Studie zu veröffentlichen, wie sich die syrischen „Flüchtlinge“ in Deutschland zusammensetzen.
    Vermutlich der größte Teil sind Fahnenflüchtige, Angehörige sunnitischer Terrorgruppen oder Kriminelle. …
    ——————————————
    Ich habe erst irgendwo gelesen, dass etwa die Hälfte der 900.000 „Syrer“ keine Syrer seien, sondern Palästinenser aus den Gaza-Streifen und dem besetzten West-Jordanland.

  117. OT Brandanschlag Lehener Str. 13 Freiburg

    Nachtrag:
    Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben:

    1. Täter: dunkle Hautfarbe, schwarze Haare, helles T-Shirt, kurze
    orange/rote Hose, blaues Basecap

    2. Täter: dunkle Kleidung, lange Hose, Kapuzenpulli, ca. 20-30
    Jahre alt

  118. Jaa, genau!! Und HochTief baut mit Hilfe von Heidelberg Zement ganz viele Gulags für die armen Ex Flüchtlinge und VW und Mercedes Benz liefern die Fahrzeuge dazu mit manipulierten Abgasanlagen!! Ein Opel Blitz von 1944 soll auch dabei sein! Das ist die Art von Berichterstattung die uns seit Jahrzehnten verblödet und verarscht und uns zu Kriechern gemacht hat.

  119. „Wer ernsthaft glaubt, dass man syrische Geflüchtete in absehbarer Zeit in ihr Land zurückschicken kann, ist entweder komplett weltfremd oder schlicht unmenschlich.“

    Da sich der Krieg in Syrien jetzt erkennbar dem Ende zuneigt, was auch die linksgrünen Mainstream-Medien nicht mehr wegleugnen können, muss dem Wahlvolk eine neue Lüge aufgetischt werden, um den Verbleib von hunderttausenden Syrern in Deutschland zu rechtfertigen. Denn die sollen selbstverständlich nie zurückgeschickt werden, auch wenn man sie sie in ihrer Heimat dringend für den Wiederaufbau bräuchte, sondern zu Einwanderern umdeklariert werden (auch diesem Grund soll noch in diesem Jahr ein Einwanderungsgesetz verabschiedet werden).

    Dazu passt folgende Meldung: Der Präsident des Instituts der Deutschen Wirtschaft, Michael Hüther, Cheflobbyist der Arbeitgeber, will, daß Flüchtlinge, die in Deutschland arbeiten, auch dann bleiben dürfen, wenn die Fluchtgründe entfallen sind und sie eigentlich wieder nach Hause zurückkehren müssten:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/wirtschaftsinstitut-jeder-verlorene-mitarbeiter-tut-weh/

    Wie gesagt, Flüchtlinge sollen zu Einwanderern gemacht werden, auch damit deutsche Betriebe ihre nicht selten selbst verschuldeten Personallücken füllen können.

  120. scheylock 5. August 2018 at 12:48

    GOLEO 5. August 2018 at 11:37
    Es wär mal interessant in diesem Zusammenhang eine Studie zu veröffentlichen, wie sich die syrischen „Flüchtlinge“ in Deutschland zusammensetzen.
    Vermutlich der größte Teil sind Fahnenflüchtige, Angehörige sunnitischer Terrorgruppen oder Kriminelle. …
    ———-
    Die Fahnenflüchtigen sind dabei am wichtigsten, was Syrien angeht. Dadurch wurde die syrische Regierung in der Verteidigung gegen die sunnitischen Terrorgruppen von IS, al-Nosra und ihresgleichen geschwächt. Die USA und die Türkei waren vorn in der Unterstützung dieser „Freiheitskämpfer“. Deutschland in Gestalt der Raute des Grauens hat mitgemacht: Schwächung Syriens = Schwächung Rußlands.

    Sunnitische Terrorgruppen und Kriminelle dienten der Schwächung Deutschlands, des politisch und wirtschaftlich stärksten Staates der EU. So schlugen die USA zwei Fliegen mit einer Klappe.

    Es geht um den Vorstoß nach Zentralasien, um die Aneignung der dortigen Bodenschätze. Mit Boris Jelzin hatte es so hoffnungsvoll begonnen!
    ———————————————————————————————————————————
    Die Hauptfeinde Syriens sind die Türkei in Persona Erdogan wegen der Kurden. Saudi-Arabien und alles was sunnitisch ist im Umkreis. Ebenso die USA und der Westen als Verbündetet von Saudi-Arabiens. Das sind aber erst nach 2011 die Gründe warum Syrien nie zur Ruhe kam. Ohne die äußere Einmischung fremder Mächte hätte Assad das alleine gekonnt. Was die sogenannten „Flüchtlinge “ betrifft sind die Mehrzahl die Elemente, die Assad berechtigt bekämpft. Aber in Schland spaziert ja alles rein, egal ob Freund oder Feind. Danke Breitarschente aus dem Uckermarkteich! 🙁

  121. Zu wenige Beamte der Polizei und der Guardia Civil sprechen eine Fremdsprache. Die Migranten müssen deshalb ein Papier unterschreiben, dessen Inhalt die meisten nicht verstehen. Darin bestätigen sie, dass sie der Massenunterbringung auf der Sportanlage zugestimmt haben. Als illegale Einwanderer wären sie sonst in einer Gefängniszelle mit festen Mahlzeiten und einem Bett gelandet. Jetzt übernachten alle auf Decken auf dem nackten Boden, viele unter freiem Himmel, weil die Kapazitäten längst gesprengt sind.
    https://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlinge-in-andalusien-sie-wissen-nicht-dass-sie-in-einer-armutsregion-gelandet-sind/22881254.html

  122. Aktuelle Schlagzeile für BILD: Assad verkauft an Schlepper Schlauchbote, die mit Giftgas aufgepumpt sind um flüchtende Atomphysiker, Ärzte, und Ingenieure zu liquidieren.

  123. Mantis 5. August 2018 at 15:21

    Zu wenige Beamte der Polizei und der Guardia Civil sprechen eine Fremdsprache. Die Migranten müssen deshalb ein Papier unterschreiben, dessen Inhalt die meisten nicht verstehen. Darin bestätigen sie, dass sie der Massenunterbringung auf der Sportanlage zugestimmt haben. Als illegale Einwanderer wären sie sonst in einer Gefängniszelle mit festen Mahlzeiten und einem Bett gelandet. Jetzt übernachten alle auf Decken auf dem nackten Boden, viele unter freiem Himmel, weil die Kapazitäten längst gesprengt sind.
    https://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlinge-in-andalusien-sie-wissen-nicht-dass-sie-in-einer-armutsregion-gelandet-sind/22881254.html
    ———————————————————————————————————————————
    Wenn so die deutsche Sozialhilfe für Ausländer aussäh, hätten wir viele der heutigen Probleme nicht. Diese Heuschrecken wären weiter gezogen und wir hätten unsere Ruhe. Warum geht das bei uns nicht, aber in vielen anderen europäischen Ländern. Geldhahn zu und gut ist. Deutsches Geld für deutsche Bedürftige, dafür sind die Sozialsysteme einst erschaffen worden und nicht als Weltsozialamt ausgelegt.
    Wenn Deutschland Hilöfe leistet, dann in deren Herkunftsländern wo mit einem Bruchteil des Geldes das 10-fache an Hilfe erreicht wird. Können deutsche Politiker nicht rechnen oder sind die alle nur noch dumm?

  124. Spanien hat 70% Jugendarbeitslosigkeit und auch bei denen sagt keiner was. Die Jugend des Landes müsste auf die Straßen gehen und Politiker samt Invasoren aus dem Land prügeln, trotz derer „schmalen“ finanzieller Mittel für diese Invasoren.
    Grenzen dicht und die aus dem Mittelmeer gefischten „Seefahrer“ dahin zurück wo sie herkommen. Wie sollen die Horden das auch begreifen, wenn immer noch „Einladungen“ ausgesprochen werden, besonders durch unser eigenes Trampeltier Mehrkill & Konsorten.

  125. 90 Prozent sind keine Syrer , das flöge bei der Rückkehr sofort auf………
    Bild deckt ihre Flüchtlingslüge ……sie bleiben nun für immer !

  126. GOLEO 5. August 2018 at 15:05

    Die Hauptfeinde Syriens sind die Türkei in Persona Erdogan wegen der Kurden. Saudi-Arabien und alles was sunnitisch ist im Umkreis. Ebenso die USA und der Westen als Verbündetet von Saudi-Arabiens.
    ———————
    US-Regierung droht mit Kriegs-Eskalation gegen Syrien und Iran

    http://www.knutmellenthin.de/artikel/archiv/iran/us-regierung-droht-mit-kriegs-eskalation-gegen-syrien-und-iran-242003.html
    2.4.2003

    Außenminister Powell wählte sich als Kulisse eine Veranstaltung des AIPAC, um die Drohungen noch zu verschärfen.

    Für Damaskus hielt Powell die Drohung bereit, es stehe ebenfalls vor einer kritischen Entscheidung: „Syrien kann seine direkte Unterstützung für Terrorgruppen und für das untergehende Regime von Saddam Hussein fortsetzen, oder es kann einen anderen, hoffnungsvolleren Weg einschlagen.“ -Die Folgen seiner Entscheidung habe Syrien selbst zu verantworten.

    In Jordanien bildete die CIA Terroristen gegen Syrien aus.

    Inzwischen toben sich in Syrien die hochheiligen des UN-Sicherheitsrates + Türkei und Israel aus, und alles ohne Kriegserklärung.

Comments are closed.