Symbolbild.
Print Friendly, PDF & Email

So wie man „Männer“ ohne weiteren Zusatz in der Regel als migrantische Straftäter vermuten kann, wenn sie mit brutaler Aggressivität auffallen, so gibt es auch für jugendliche migrantische Straftäter eine Chiffre, wenn sie ihre primitive Brutalität ausleben;  sie heißen dann „Jugendliche“. Es dürfte sich wohl um solche „Jugendliche“ handeln, deren Hintergrund von der Bremer Polizei eisern verschwiegen wird, um bloß nicht die bunte linke Blase zum Platzen zu bringen, in der die (Bremer) Politiker so glücklich leben. Trotzdem gibt es – wie immer – einige Einzelheiten im Polizeibericht, die in die gerade angedeutete Richtung weisen:

In der Bremer Innenstadt wurde Montagnachmittag ein 37 Jahre alter Mann mit einem Messer attackiert und schwer verletzt. Die Polizei konnte die jugendlichen Täter auf der Flucht festnehmen.

Der 37-Jährige geriet zunächst in der Straße Auf der Brake mit dem Vater eines Jugendlichen im Bereich der Drogenszene in einen Streit.

Der Mann wurde daraufhin von den Jugendlichen angegriffen und mit einem Messer verletzt. Die Täter flüchteten anschließend zu Fuß. Einsatzkräfte entdeckten das Trio an der Schlachte und nahmen die beiden 15-Jährigen und den 17 Jahre alten mutmaßlichen Haupttäter fest. Ein Rettungswagen brachte den 37 Jahre alten Mann ins Krankenhaus.

Die drei Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen am Dienstag entlassen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung dauern an.

Zuerst einmal wäre hier das feige Vorgehen hervorzuheben: Drei gegen einen, Bewaffnete gegen einen mutmaßlich Unbewaffneten. Wir haben den Eindruck, dass auf diese Weise eine bestimmte Bevölkerungsgruppe besonders auffällt, die aus einer primitiven archaischen Struktur stammt, in der Konflikte vornehmlich mit Gewalt gelöst werden. Nachdenken ist nicht so deren Stärke und der dort vorherrschende barbarische Glaube (siehe Focus-Video bei Minute 0:55) bestärkt sie eher in diesen Haltungen als ihnen Kultur zu vermitteln. 

Sodann scheint bei den drei Primaten die Familienehre eine wichtige Rolle zu spielen, da sie sich in den Streit eines Erwachsenen mit ihrem Vater einschalteten beziehungsweise mit Gewalt in den Streit eingriffen. Von einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen den Erwachsenen ist nicht die Rede, Notwehr von Seiten der Jugendlichen deshalb eher nicht zu vermuten. Der Polizeibericht hätte sie dann als eine mögliche Motivation vermutlich auch erwähnt. Es scheint, dass auch der Oberprimat den Einsatz seines Abschaums gut fand, denn von Versuchen, seine Söhne zurückzuhalten, ist im Polizeibericht nichts zu vernehmen.  

Und schließlich, so wie meistens, wenn es sich um „Goldstücke“ (Martin Schulz) und „Menschengeschenke“ handelt (Göring-Eckardt), fehlen Angaben zu Nationalität oder die Vornamen, die sie verraten könnten. Es dürfte sich also eher nicht um Familie Meier aus Schwachhausen handeln, die dort brutal einen Mann lebensgefährlich verletzte.  

Die Presse, vormals Vierte Gewalt, jetzt Teil der zweiten, wirft eher Nebelkerzen und spricht bei weitgehender Übernahme des Polizeiberichtes von einer „Auseinandersetzung in der Drogenszene“. Wer nähere Auskünfte haben will, darf Fragen an Herrn Nils Matthiesen von der Pressestelle der Polizei richten. (Das heißt natürlich noch lange nicht, dass man dann auch von dort eine ehrliche Antwort erhält.)

Kontakt:

Polizei Bremen
Pressestelle
Nils Matthiesen
Telefon: 0421 361-12114
pressestelle@polizei.bremen.de

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

130 KOMMENTARE

  1. Für MerKILL!
    .
    Berliner Ex-Ausländerbeauftragte, Barbara John (CDU):
    .
    „wird vieles anders und manches auch besser.“

  2. Es nehme ein Deutscher ein Messer und steche auf einen Neger oder Psslamer ein. Einfach mal zum schauen ob er danach auch entlassen wird nachdem festgestellt wurde dass er ein BioDeutscher ist.
    Laut GGB ist ein Aufstand des Volkes mit der brutalen niederschlagung der Politiker schon lange gefordert und genehmigt. Dem Volk gefaellts aber anscheinend, sonst wuerde es sich wehren.
    Shithole Deutschland.

  3. Oho , der Mann provozierte Ärger bei einem selbstständigen Generationenkleingewerbeunternehmen. Die Stütze und das Rückrat Deutschlands. Gott segne sie ! Ja dann dürfte wohl an der Notwehr kein Zweifel liegen.

  4. Die haben jetzt auch die Polizei auf Linie gebracht. Damit der dumme Bürger ja nichts erfährt.
    Irgendwann werden sie dann nicht mehr „Mann“ schreiben, sondern „Deutscher“, auch wenn er noch nicht mal einen deutschen Pass hat. Ist doch sowieso egal. Wer soll es erfahren. Und ist doch für einen guten Zweck.

  5. UND STÜNDLICH GRÜSST DAS MURMELTIER.

    Unterdessen schlagen heute abend um 22.30 schlagen mal wieder die
    ÖFFENTLICH – „RECHTLICHEN“ VOLKSERZIEHER
    zu.
    Unter dem enigmatischen Titel „Kuhlenkampffs Schuhe“
    zeichnen sie mal wieder die Spur des (deutschen)
    Bösen, die bei der POST 68er – Nachgeburt
    schnurstracks von ADOLF zu KULENKAMPFF
    (die Älteren werden sich erinnern) führt und
    „DIE KONTINUITÄT DEUTSCHEN UNGEISTES“
    dokumentieren soll.
    Wieder einmal wird die KRIEGS/NACHKRIEGS –
    GENERATION von diesen linken Bastarden
    angepinkelt und als psychische Krüppel
    diffamiert.
    Dabei waren es genau diese Menschen,
    die mit ihrem Einsatz nicht nur die
    Baby – Boomer durchgefüttert hat
    (um sich zum Dank dafür von diesen
    NACHKRIEGS – ANTIFASCHISTEN anpinkeln
    lassen mußten), sondern auch die
    gesellschaftlichen Wohltaten ermöglicht
    hat, die daß LINKE GESINDEL jetzt an
    die halbe Welt verscherbeln will.
    Das Narrativ von der sogenannten
    „BLEIERNEN ZEIT“ (Filmtitel der 68er Schlampe
    VON TROTTA), die 50er Jahre als
    als trostlose VERDRÄNGUNGS – EPOCHE
    ist genau so absurd, wie die Darstellung
    der DDR als freudlose Kommunismus – Hölle.
    Nur mal so zur Erinnerung :
    Bis weit in die sechziger Jahre mußten in den
    USA SCHWARZE noch im hinteren Teil des
    Autobusses Platz nehmen.
    Und noch als die Beatles ihre ersten Hits
    hatten, konnte man in der TIMES
    Wohnungsannoncen lesen, die die
    Ausschlußkriterien NO DOGS OR BLACKS
    enthielten.
    Wer hatte da wohl den größeren Nachholbedarf.
    Aber woher sollen das diese linken NDR – ÄRSCHE,
    die sich ein Notexamen an der Bremer Uni
    ergaunert haben, wissen?

  6. Merkel ist das SCHLIMMSTE, was dem deutschen Volk je passiert ist.
    .
    Unter keiner Kanzlerschaft, nur Merkels, sind so viele Menschen vergewaltigt, gemessert, erschlagen, ausgeraubt, gedemütigt, betrogen, ermordet und dem moslemischen Terror zum Opfer gefallen.

  7. Die Bremer wollen es so , sie wählen seit Jahrzenten links. Die sind geistig dermaßen kaputt, des es denen selbst schon gar nicht mehr aufällt . – Also , was solls ?

    Aber Geld aus dem konservativen Bayern nehmen sie gerne, die Bankrotteure .

  8. […] Die drei Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen am Dienstag entlassen. […]

    Sinnvoller wäre es, die bis zur Verhandlung in Untersuchungshaft zu lassen und bei Schuldspruch in die angestammte Heimat abzuschieben – egal , ob die einen deutschen Pass haben oder nicht

  9. Ja…und?

    Das Dreigestirn steigert doch nur das Bruttoinlandsprodukt.
    Genau so, wie es EUropa von ihnen erwartet, da muss der Einzelne schonmal zurückstecken und ggfs. eine Klage wegen Erwerbsbehinderung aushalten.

    Paris/Heidelberg. Soll Drogenhandel offiziell zur Wirtschaftsleistung einer Volkswirtschaft zählen? Eine neue Richtlinie aus Brüssel sieht das seit 1. September so vor. Die Experten wollen auch, dass künftig Tabakschmuggel und Prostitution in das Bruttoinlandsprodukt (BIP) mit eingerechnet werden. Die Begründung: Vom nationalen Bruttoinlandsprodukt ist abhängig, wie viel die Mitgliedsstaaten in die gemeinsame EU-Kasse bezahlen müssen. Da jedoch die Gesetze, etwa welche Drogen illegal sind, nicht in allen Ländern identisch sind, sind die BIP-Angaben bisher nur bedingt vergleichbar. Das neue Vorgehen solle eine einheitliche Berechnung der Wirtschaftsleistung jedes einzelnen Landes ermöglichen.

    In Frankreich überkam die Pariser Linksregierung ob der neuen Vorgaben aus Brüssel jedoch moralische Bedenken. Sie weigerte sich zunächst, die mit Drogenhandel und Prostitution gemachten Geschäfte bei der Bilanzierung des Bruttoinlandsproduktes zu berücksichtigen. Ihr Umfang könne nicht zweifelsfrei festgelegt werden, ließ das nationale statistische Institut verlauten.

    Das missfiel allerdings dem europäischen statistischen Institut. Und nach anfänglichem Zögern stimmte das Pariser Finanzministerium den Neuerungen doch noch zu. Die Summe aus diesen Geschäften wird für 2013 auf 2,1 Milliarden Euro geschätzt.

    In Deutschland ist zumindest Prostitution per se nicht verboten und deshalb bereits jetzt im Bruttoinlandsprodukt enthalten. Der Handel und die Produktion von Drogen sowie Zigaretten-Schmuggel werden dagegen aufgrund der neuen Regeln ab September 2014 zum ersten Mal in die Berechnung miteinbezogen.

    https://www.rnz.de/politik/hintergrund_artikel,-Hintergrund-Politik-Drogenhandel-zaehlt-nun-zum-BIP-_arid,2981.html

    EUropa – Sie schmarotzen auch bei Drogenhändlern und Zuhältern, percunia non olet – Und Blutgeld stinkt auch nicht.

  10. NieWieder 8. August 2018 at 17:45
    OT
    Ich sage nur: Die arme arme Gutmenschin:
    2008 wird eine kanadische Journalistin in Somalia entführt, misshandelt und vergewaltigt. Nach 15 Monaten kommt sie wieder frei. Inzwischen habe sie ihren Kidnappern vergeben, sagt Amanda Lindhout.

    Gegen Blödheit gibt es keine Medikamente.

  11. Essen ist Spitzenklasse..
    .
    Essen lieb die wöchentliche Massenschlägereien von widerlichen Libanesen oder Zigeuner.
    .
    Die Stadt Essen kann seit Jahren gar nicht genug davon bekommen.

    .
    Sie unternehmen auch nichts dagegen. Keine Abschiebungen, keine Ausweisungen oder keine Internierung.. NICHTS …nur lächerliche immer wiederkehrende „polizeiliche Maßnahmen“.
    .
    Da fühlen sich diese ausl. Schläger-Mafia-Clans doch mal richtig wohl.. und können sich die Stadt untereinander aufteilen.
    .
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Zwei Straßenkämpfe in einer Woche
    .
    Clan-Kämpfe sorgen für Verbitterung der Bürger in Essen

    .
    Gleich zweimal innerhalb weniger Tage musste die Essener Polizei zu Straßenkämpfen anrücken. Zwei rivalisierende libanesische Clans trugen ihre Fehden aus – auf offener Straße. Zu einer der Schlägereien waren sogar Clan-Mitglieder aus anderen Städten angereist.
    .
    Mehr als 20 Streifenwagen waren vor Ort. Bereits drei Tage zuvor waren 30 Menschen wegen eines Beziehungsstreits aneinandergeraten. Fünf Menschen wurden vorläufig festgenommen.
    .
    In Nachbarschaft im Stadtteil Altenessen liegen die Nerven blank: „Das geht so nicht mehr weiter“, sagte der stellvertretende Vorsitzende der Essener SPD, Karlheinz Endruschat, der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ)“. Hausbesitzer hätten inzwischen große Mühe, Mieter vom Wegzug abzuhalten, sagte Endruschat. Die Bemühungen, im Stadtteil eine soziale Mischung unter Einschluss von Familien und Gutsituierten zu erhalten, werde durch solche Vorfälle konterkariert.
    .
    „Zusammenarbeit mit der Polizei wird regelmäßig verweigert“
    .
    https://www.focus.de/politik/deutschland/zwei-strassenkaempfe-in-einer-woche-clan-kaempfe-sorgen-fuer-verbitterung-der-buerger-in-essen_id_9374363.html
    .
    Essen ist das Musterbeispiel für gelungene Multi-Kulti. Essen ist bunt! Hehehe!
    .
    Das Vorbild für alle deutsche Städte! Traumhaft lebenswert!
    .
    Essen ist fertig!

  12. @Drohnenpilot 8. August 2018 at 17:40
    Ja. Aber das elende Mitläufertum der „Gutmenschen“ spielt eine große Rolle.
    Ohne ihre Millionen von Mitläufern könnte sie nicht tun, was sie tut.

  13. den früher mal deutschen wird wieder sand in die augen gestreut.
    http://www.tagesschau.de/inland/rueckfuehrungsabkommen-seehofer-101.html

    Von diesem Tag an werden Flüchtlinge, die an der bayerischen Grenze ankommen, in Spanien aber bereits Asyl beantragt haben, gar nicht erst ins Land gelassen und nach maximal 48 Stunden wieder nach Spanien zurückgeschickt.
    Wir begrüßen dazu auch die Kooperationsbereitschaft von Spanien, die letztlich vorbildlich gehandelt haben……
    als schmankerl noch..
    „Das würde die deutsche Bevölkerung nicht verstehen. Wenn wir also mehr aufnehmen würden, als wir an der Grenze zurückweisen. Das kann ja nicht im Ernst der politische Wille sein“, sagte Seehofer
    Hoffnung auf Unterstützung der Kanzlerin
    von spanien nach münchen müssten man durch frankreich und die schweiz,um dann in bayern zurück geschickt zu werden
    mal beispiel barcelona, münchen
    https://www.google.de/maps/dir/Barcelona,+Spain/Munich,+Germany/@44.6780003,2.3866004,6z/data=!3m1!4b1!4m14!4m13!1m5!1m1!1s0x12a49816718e30e5:0x44b0fb3d4f47660a!2m2!1d2.1734035!2d41.3850639!1m5!1m1!1s0x479e75f9a38c5fd9:0x10cb84a7db1987d!2m2!1d11.5819805!2d48.1351253!3e2
    was ne verarsche

  14. Frau Dr Merkel kann darüber nur den Kopf schütteln, ihr wäre das nicht passiert.

    Und ich komme wieder nicht umhin, Frau Dr Merkel recht zugeben. Mit zehn bewaffneten Leibwächtern gepanzerter Limousine und Begleitfahrzeugen ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, von drei Jugendlichen mit dem Messer verletzt zu werden

  15. @Das_Sanfte_Lamm 8. August 2018 at 17:47
    Der Punkt ist:
    Wenn sich jemand immer wieder gerne verprügeln lässt, ist das seine Sache – wenn es ihm Spaß macht.
    Aber diese A…-Gutmenschen schreien die ganze Zeit, dass wir uns alle täglich verprügeln lassen sollen und sie haben gleichzeitig auch medial einflussreiche Posten inne.
    DAS IST DIE SCH…!

  16. Eigentlich OT, aber es hängt alles mit allem zusammen.
    Da hat man einen heißen Arbeitstag hinter sich und dann so etwas:
    https://www.radiolausitz.de/#!/beitrag/merkel-besucht-trumpf-sachsen-in-neukirch-547788/

    Unserem Ort bleibt auch nichts erspart.
    Zum Glück war ich gerade auf dem Weg in die Bürgersprechstunde unseres MdB von der AfD, als ich die Meldung im Radio hörte. Der wußte noch gar nichts davon. Mal sehen, ob es einen „freundlichen Empfang“ für das Miststück geben wird. Dafür würde ich mir die Zeit nehmen.

  17. ich brauche schon lange die Begrifflichkeit, von wegen Dunkelhäutig od. südländisches Aussehen bei Meldungen dieser Art nicht mehr, denn wenn ich bei Meldungen dieser Art dann meist am Ende die Erklärung wie … … Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung dauern an. …. oder… irgendwelche Umstände der Tat müssen geklärt noch werden … , lese, deutet das darauf hin, dass kein Dolmetscher oder Übersetzer zu finden ist, der das Übersetzen kann was in solchen Meldungen eben die NICHT genannten Fremdländer da so reden,

  18. Haremhab
    8. August 2018 at 17:52

    „CFR möchte vermutlich sexuell belästigt werden. Nur niemand traut sich.“

    ich bin überzeugt, dass sie einen großen Teil ihres stattlichen Einkommens dafür opfert

  19. Unsere Aufgabe wird erst erfüllt sein, wenn der letzte Sozialhilfe- Musel Deutschland wieder verlassen hat und sich die Antifa in den Kieswerken gegenseitig in der Planerfüllung überbietet.

  20. @Waldorf und Statler 8. August 2018 at 17:53
    Was ich auch ganz „witzig“ finde: Gibt es dann doch einmal eine Personenbeschreibung folgt nach der Schuhgröße, der Hutgröße, der Hosengröße und -farbe,, … ganz am Ende noch wie hingehuscht „südländisch“ oder „dunkle Hautfarbe“ oder „arabisch aussehend“.
    Das ist ja praktische kein Erkennungsmerkmal. Auf das achtet man doch am wenigsten.

  21. @ Rittmeister 8. August 2018 at 17:56

    Unsere Aufgabe ist erledigt, wenn alle Gutmenschen vertrieben oder tot sind. Für letzteres werden „Flüchtlinge“ noch sorgen.

  22. Zu
    NieWieder 8. August 2018 at 17:45
    „Sie habe in diesem Augenblick überraschenderweise Mitleid und Sympathien für ihren Vergewaltiger verspürt. Das habe ihr geholfen.“

    „Vergewaltiger“ ist doch ein böses Wort, „Erlebender“ sollte es wohl heißen …

  23. OT:
    Gerade ein erheiterndes
    Erlebnis.
    In München steht ein Pegidastand, davor ein Grüppchen Gegendemnstrt. Darunter ein Mädchen mit Hund und einem Schild auf dem steht.
    „Alle Rassisten auf der ganzen Welt sind Arschlöcher“.
    Ich bin zu ihr hin und fragte sie ob ihr Hund ein Rassehund ist. Ganz stolz sagte sie ,ja ein Malteser.
    Ich sagte nur, dann stimmt das was auf dem Schild steht.
    Das Geschau von ihr war filmreif.

  24. @Rittmeister 8. August 2018 at 17:56
    Es muss aber auch diese mediale Dominanz der Linken und „Gutmenschen“ gebrochen werden.
    Sonst denken die sich jede Woche den nächsten Sch… aus, um uns das Leben schwerer zu machen. Denen fällt noch viel ein -wenn wir sie nicht stoppen.

  25. „Familienehre“ = Töten
    Kritik = Töten
    Nicht-leiden-können = Töten
    In Deutschland leben = ungehemmt töten

  26. @Brother Grimm 8. August 2018 at 17:59
    „Vergewaltiger“ ist doch ein böses Wort, „Erlebender“ sollte es wohl heißen …
    Politisch korrekt müsste es „die eigene Erlebniswelt Bereichernder und neue Blickwinkel Aufzeigender“ heißen.
    Wieso hat die SPD oder die EU diesem „Bereicherer“ noch keinen Preis überreicht? Rassismus!

  27. @ schiddi 8. August 2018 at 17:59
    „ob ihr Hund ein Rassehund ist. Ganz stolz sagte sie ,ja ein Malteser.“

    der jagdhund der kreuzritter gegen mohammedanerhorden.
    also voll der counterjihad-koeter.

  28. Wieso werden diese Ratten wieder entlassen? Die Antwort kann hier nur lauten: freie Bahn zur Selbstjustiz. Wo das Haus von diesen Jugendlichen wohnt, sollte kein Problem für Freunde des Gemesserten sein.

  29. Ich kann es nicht mehr hören. AUF FREIEN FUSS GELASSEN / ENTLASSEN.

    Versuchter Mord, bewaffneter Raubüberfall, scheiß egal diese Bastarde lassen sie immer wieder laufen. Hier stimmt nichts. Man kann nur noch die Arbeit nieder legen und dann kassieren oder Auswandern.

  30. Der geübte Leser erkennt die Herkunft der Täter an der Formulierung „Die drei Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen am Dienstag entlassen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung dauern an.“ Ich lese gern und oft Polizeiberichte. Wenn nicht explizit von „deutscher Täter“ gesprochen wird, kann man getrost das Andere annehmen. Vor allen Dingen im medialen Mainstream erkennt man stets eine (für mich zutiefst abstoßende) diebische Freude, wenn ausnahmsweise einmal über einen solchen berichtet werden kann.

  31. Keine Krankentagegeldversicherung ❓

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/dessau-rosslau-prozess-um-gruppenvergewaltigung-vor-bundesgerichtshof-a-1222196.html

    Das Landgericht hatte es als erwiesen angesehen, dass die Männer aus Eritrea im August 2017 eine Flaschensammlerin ❗ hinter einer leerstehenden Berufsschule in Dessau-Roßlau mit einem abgebrochenen Flaschenhals bedroht und anschließend mehrfach vergewaltigt hatten.

    Die 56-Jahre alte Frau hatte dabei schwere Verletzungen erlitten und ist bis heute arbeitsunfähig ❗ .

    ###########

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/kanada-patienten-aus-saudi-arabien-muessen-land-verlassen-a-1222220.html

    Das Vorgehen Saudi-Arabiens wird von Beobachtern als Versuch gesehen, andere Länder von der Kritik gegenüber dem Land abzuschrecken. Westliche Regierungen – darunter die Bundesregierung und das Weiße Haus – schwiegen ❗ zu der Krise bislang, während die arabischen Staaten sich auf die Seite Saudi-Arabiens stellten.

    ###########

    *https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/zu-unrecht-abgeschoben-afghane-kommt-zurueck-nach-deutschland-56590758.bild.html

    Rund einen Monat nach seiner Abschiebung soll ein Afghane diese Woche wieder nach Deutschland zurückkehren.

  32. Drei gegen Einen (Unbewaffneten)?
    Wen wundert das? Wann hat man jemals gehört, dass die „Schutzsuchenden“ nicht in Überzahl oder körperlich deutlich Unterlegene (z. B. Frauen) angegriffen haben?
    Das nennen die dann „Ehrenvoll“.
    Mann gegen Mann kennen die gar nicht.

  33. BERICHT VON DER BALKANFRONT: Kroatien ist so effektiv wie Ungarn.

    Mohamad Yasir aus Pakistan hat Chancen auf Asylferien in der EU. Doch Kroatien schiebt tausende Asyltouristen ab – mit „Nachdruck“, wie Reiseveranstalter schildern. Lora Vidovi? ist „Bürgerbeauftragte der EUdSSR“ an den sich jeder wenden kann, der Grundrechte verletzt sieht oder glaubt Rassismus zu verspüren. Sie hat umfangreiche Nachforschungen zu den Push-Backs angestellt. Im Januar schrieb sie dem kroatischen Oberstaatsanwalt Dinko Cvitan. In dem Brief lässt sie kein gutes Haar an der kroatischen Polizei. Von „schweren Rechtsverstößen“ ist die Rede.

    http://taz.de/Gefluechtete-in-der-EU/!5521293/
    Man braucht zwar ein Wörterbuch Gutmenschlich —> Normalmenschlich, dann aber ist die taz manchmal wirklich unterhaltsam. Beispiel:
    „schwere Rechtsverstößen“ = „Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung“
    Lieber Horst: Von Kroatien und Slowenien lernen heisst Abschieben-ohne-Rückstoss lernen.
    Die EUdSSR-Osterweiterung kostet uns einiges an Ziganerischer Bereicherung aber dafür haben die uns eine Massen-Invasion vom Hals gehalten.

  34. schiddi 8. August 2018 at 17:59

    In München steht ein Pegidastand, davor ein Grüppchen Gegendemnstrt. Darunter ein Mädchen mit Hund und einem Schild auf dem steht. „Alle Rassisten auf der ganzen Welt sind Arschlöcher“.
    Ich bin zu ihr hin und fragte sie ob ihr Hund ein Rassehund ist. Ganz stolz sagte sie ,ja ein Malteser.
    Ich sagte nur, dann stimmt das was auf dem Schild steht. Das Geschau von ihr war filmreif.

    :)))))))

  35. Drohnenpilot 8. August 2018 at 17:40

    Unter keiner Kanzlerschaft, nur Merkels, sind so viele Menschen vergewaltigt, gemessert, erschlagen, ausgeraubt, gedemütigt, betrogen, ermordet und dem moslemischen Terror zum Opfer gefallen.

    Und das ist erst der Anfang!

  36. @ Drohnenpilot 8. August 2018 at 17:40

    Merkel ist das SCHLIMMSTE, was dem deutschen Volk je passiert ist.
    ———————————–
    Aber Sie gehören doch nicht auch zu der Fraktion, die denkt, wenn Merkel ins Dauerkoma fallen würde, hätte die Misere ein Ende????
    Es ist die ganze Bande, wo einer den andern notfalls ersetzt. Merkel ist nur der Kopf der Bande; fällt ein Kopf der Hydra, wächst sofort einer nach. Es ist das System und nicht Merkel.

  37. schiddi 8. August 2018 at 17:59
    „Ganz stolz sagte sie ,ja ein Malteser.
    Ich sagte nur, dann stimmt das was auf dem Schild steht.
    Das Geschau von ihr war filmreif.“

    Ein Mitglied im Bund Merkeldeutscher Mädchen so zu veräppeln ginge mir zu weit. Handelt sich wahrscheinlich um eine gelungene Hirnamputation. Dieses Lieschen Müller wird wohl noch auf den Neger kommen, dessen bin ich mir sicher.

  38. Im Pforzheimer Stadtpark ist dasselbe mit Messer einer 23-jahrigen passiert. Mehrere Stiche in den Hals. Ein Neger war es (Merkel Freunde aus Eritrea). Das ist das einst weiße Deutschland 2018. Alles was schwarz ist, ist gefährlich. Zumindest zu x %. Wie groß ist y nicht gemessert zu werden?
    Die Chance von Negern oder Arabern gemessert zu werden ist für Frauen ins Unendliche gestiegen. Deshalb haben sie ihr Verhalten um 100% verändert!

  39. Hurra, übrigens. Erdogan kommt und wird von BuPräsi Steinmeier mit allen Pauken und Trompeten und Gedöns empfangen. Islamisten und Hassverbrecher haben in Deutschland freien Verzehr, Kost und Logis.

  40. Bei PrognosUmfragen ist die AfD in Bremen bei 11%, die Linke bei16%
    Zum Vergleich: in Sachsen ist sie mit 34% stärkste Partei.

  41. Haremhab 8. August 2018 at 18:07

    Getreide hat eine Ähre. Ernte bedeutet Ährenmord.

    Man sollte die Ähren dem Mähdrescher zuführen. Finde ich schon immer. ;))

    A propos: Ist euch aufgefallen, daß in der angeblichen „Jahrundertdürre“, in der Deutschland sommertrocken üblich rrocken ist „wie nie zuvor“, ein Kategorie dröhnend schweigt? Der „Feinstaub“ (*Kreisch*)? Der ja gerade naturgemäß feinstaubt, wie er nun mal im trockenen Sommer zur Erntezeit feinstaubt wie eh und je?

    Aber das ist wahrscheinlich der falsche Feinstaub….

  42. Oberhausen: Polizei findet Leiche in Gebäude – Verdächtige festgenommen

    Im Keller eines Wohn- und Geschäftshauses an der Uhlandstraße in Oberhausen ist eine leblose Person gefunden. Es handelt sich dabei offenbar um einen Bauunternehmer, der im Erdgeschoss einen Betrieb in einem kleinen Ladenlokal hatte.

    Laut Polizeiangaben konnten kurz nach dem Fund des Leichnams noch in Tatort-Nähe zwei Tatverdächtige festgenommen werden. Die beiden 35 und 69 Jahre alten Männer wurden am Mittwoch vernommen. Noch ist offen, ob und wann sie einem Haftrichter vorgeführt werden. Auch Details aus ihren Vernehmungen oder ihre Beziehung zu dem Toten wurden nicht bekannt. Ein Motiv ist daher noch völlig unklar.

    https://www.waz.de/staedte/oberhausen/polizei-findet-leiche-in-keller-tatverdaechtige-festgenommen-id215037977.html

  43. „Aus Rache an Ehefrau? Vater ermordet Tochter (†24) und erhängt sich an Strommast

    Beratung und Seelsorge in schwierigen Situationen:
    Muslimisches Seelsorge-Telefon: Die Mitarbeiter von MuTeS sind 24 Stunden unter 030 – 44 35 09 821 zu erreichen. Ein Teil von ihnen spricht auch türkisch. mutes.de“

    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/aus-rache-an-ehefrau–vater-ermordet-tochter—24–und-erhaengt-sich-an-strommast-31080236, Hamburger Morgenpost, 08.08.18, 14:53 Uhr

    Gibt es eigentlich auch ein buddhistisches, jüdisches, hinduistisches, atheistisches Seelsorge-Telefon etc. ?

  44. irgendwelche Idioten schmieren ein Hakenkreuz auf den Asphalt —> Staatsschutz, Ermittlungskommision, Hausdurchsuchung und wahrscheinlich mehrjährige Haft

    „Jugendliche“ schlitzen Mann auf —> wir nehmen mal die Adresse auf

  45. BILD und der Rest ist voll auf Wahlkampf gegen die AfD. Das ist das deutsche System der Presse-Diktatur und der einseitigen Meinungsmache. Wohl teuer erkauft von der Regierung in Berlin und der Altparteien mit Umfeld! Donald Trump hat zu 100% recht mit dem Hass gegen kriminelle Mafia-Medien!
    ________________
    INSIDERIN FRANZISKA SCHREIBER PACKT NACH VIER JAHREN IN DER AFD AUS
    »Keiner ist so
    gefährlich wie Gauland
    +++ Rechtspopulisten werden noch radikaler werden +++ Hetze und Drohungen nach ihrer Abrechnung +++ Schwere Vorwürfe gegen Chef des Verfassungsschutzes +++us BILD-online

  46. Zahltag

    Kirchengemeinde muss Stadt Sozialleistungen für Syrerin erstatten
    Pfarrer: Flüchtlingsbürgen sehen sich bestraft

    Abba – Money, Money, Money – YouTube
    https://www.youtube.com/watch?v=ETxmCCsMoD0

    Die Enttäuschung steht Pfarrer Eckhard Struckmeier aus Lübbecke ins Gesicht geschrieben. Das Verwaltungsgericht in Minden hat am Mittwoch seine Kirchengemeinde zur Erstattung von 10.000 Euro Sozialleistungen an die Stadt Lübbecke verurteilt. Dass Bürgen auch nach der staatlichen Anerkennung von Flüchtlingen weiter für deren Lebensunterhalt einstehen sollen, ärgert Struckmeier: „Auf Menschen, die sich für Flüchtlinge engagieren, wirken die Forderungen wie eine Bestrafung.“

    Aufgrund von Verpflichtungserklärungen der Kirchengemeinde konnten sich 2014 zwölf syrische Bürgerkriegsflüchtlinge nach Lübbecke in Sicherheit bringen, darunter auch Frau M. „Wir übernahmen die Bürgschaften auf Bitten von Verwandten der Syrer, weil diese selbst nicht genug Geld dafür hatten“, berichtet der Pfarrer. 100.000 Euro legte der Kirchenkreis Lübbecke für das mit den Verpflichtungen verbundene Risiko in eine Rücklage.

    Man kann ja immer noch Privatinsolvenz beantragen. Kuckuck, Kuckuck ruft’s aus dem Wald

    https://www.evangelisch.de/inhalte/151613/08-08-2018/kirchengemeinde-muss-stadt-sozialleistungen-fuer-syrerin-erstatten?kamp=b-008&kamp_r=start

  47. ghazawat 8. August 2018 at 17:55
    Haremhab
    8. August 2018 at 17:52
    „CFR möchte vermutlich sexuell belästigt werden. Nur niemand traut sich.“

    Als Ersatzbefriedigung frisst sie Hofreiters Pralinen. Zur Tarnung ihrer Leibesfülle hüllt sie sich in einer Jurte. Ein schreckliches Schicksal.

  48. So geht das doch nicht. Die Jugendlichen haben nur ihr Gewerbe, welches sie derzeit erlernen, verteidigt. Drogenhandel und andere ehemaligen Straftaten bzw. deren Erlöse fließen in die Berechnung des BIP, also zu unser aller Wohl. Da streitet man doch nicht rum, da hält man die Klappe und ist als Deutscher dankbar. Leider keine Ironie.

  49. Es ist ganz einfach: wenn da nicht steht, daß es Deutsche waren, waren es keine Deutschen. Die Nationalität wir bei deutschen Tätern von der Polizei immer hervorgehoben.

  50. Und gleich live im DLF – Märchenstunde für Erwachsene

    18:40 Uhr
    Hintergrund
    Ein langer Weg – Die Integration von Flüchtlingen am Arbeitsmarkt

    Man sollte sich von dem etwas pessimistischen Sendungstitel nicht täuschen lassen. Ein wahres Füllhorn an flüchtulantischen Integrationswundern erwartet den geneigten Hörer des DLF in wenigen Minuten

  51. Die drei Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen am Dienstag entlassen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung dauern an.

    Da haben wir es wieder, dieses widerliche Verbrechergesocks in Roben! Vom ebenso verbrecherischen Merkel-Regime eingesetzt um das Deutsche Volk zu schädigen und zu verhöhnen! Drei Mörder wieder in Freiheit setzen – das ist nichts anderes als die Aufforderung, einen weiteren Mord zu begehen und damit Beihilfe! Wer räuchert diesen Augiasstall, der sich frecherweise ‚Justiz‘ nennt, gründlich aus? Deutsche, ans Werk!

  52. Drohnenpilot
    „In Nachbarschaft im Stadtteil Altenessen liegen die Nerven blank: „Das geht so nicht mehr weiter“, sagte der stellvertretende Vorsitzende der Essener SPD, Karlheinz Endruschat, der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ)“. Hausbesitzer hätten inzwischen große Mühe, Mieter vom Wegzug abzuhalten, sagte Endruschat. “

    Man hat hier einen Teufelskreis in gang gebracht.
    Dieses Land kennt keine Volksabstimmung,
    aber es geht noch die
    ABSTIMMUNG MIT DEN FÜSSEN.
    Kein wirtschaftlich leistungsfähiger Deutscher
    wird jemals wieder im
    SHIT – HOLE RUHRGEBIET
    für sich und seine Kinder eine ZUKUNFT
    suchen.
    Die Devise ist RETTE SICH WER KANN.
    Was das für die weitere Bevölkerungs –
    entwicklung bedeutet, kann sich jeder
    selbst ausrechnen.
    Auf der Nordschiene des Ruhrgebiets steuert
    der deutsche Bevölkerungsanteil die 50% –
    Marke an.
    Wen will man denn hier noch wohinein
    „integrieren“?
    Leute, da kommt was auf euch zu.

  53. Freya- 8. August 2018 at 18:33

    Die DDR 2.0 ist halt eine Bananenrepublik

    In der alten DDR wären solche Gestalten erstmal von den Vopos herzhaft verprügelt worden. Anschließend hätte ein Richter wirklich harte Strafen verhängt.
    Im Knast hätten diese Gestalten weiterhin keinen Spass gehabt.
    Und im Anschluss wären sie in ihre Ursprungsländer zurückgejagt worden.

  54. Cendrillon 8. August 2018 at 18:30
    Zahltag
    Pfarrer Struckmeier: „Auf Menschen, die sich für Flüchtlinge engagieren, wirken die Forderungen wie eine Bestrafung.“

    Auf Menschen die Pfarrers Struckmeiers Wohltätigkeitsorgasmus zahlen sollen, wirken seine Forderungen an den Fiskus wie Plünderung durch Sozialschmarotzer. Die Amtskirchen sind an Unverschämtheit bei der ausserehelichen Befriedigung nicht zu überbieten.

  55. war klar, was die macht…
    ++++++++++++++++++++++++++
    Heilpädagogische Praxis Grit Bey
    Zur Ziegelei 49 , 24598 Boostedt
    Telefon
    +49 173 2428358
    gritbeywebde

  56. schiddi 8. August 2018 at 17:59
    OT:
    Gerade ein erheiterndes
    Erlebnis.

    „Alle Rassisten auf der ganzen Welt sind Arschlöcher“.

    ————————————

    Wenn die Aussage stimmt, dann sind die übergroße Mehrheit der Menscheit Arschlöcher …
    Aus persönlicher Erfahrung weiß ich, das der schwarze Rassismus mit jedem anderen Rassismus locker mithalten kann und zwar egal ob original Afrikaner oder schwarzer US-Amerikaner. U.a. deswegen hat mich mein Weg noch nie nach Afrika geführt und wird er auch niemals führen … Und die Asiaten sind auch nicht sehr zurückhaltend wenn es um Rassismus geht … Kurz: Rassismus ist keine weiße Erfindung und auch keine speziell Deutsche …

  57. Afghanen vergewaltigen zunehmend junge Männer.

    https://philosophia-perennis.com/2017/03/14/schweden-afghan-gangrape-boys/

    Das gehört dort zur Kultur und nennt sich Bacha bazi

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bacha_bazi

    Ulfkotte wollte dazu auspacken, welcher (mittlerweile verstorbene) deutsche Minister deswegen häufig nach Afghanistan gereist ist. Ulfkotte ist leider aber verstorben (worden?).

    Es ist aber leicht herauszufinden um welchen verstorbenen Spitzenpolitiker es ging. Er lies sich immer in der Tagesschau bei seinen Truppenbesuchen filmen, was diese Drecksau aber sonst gemacht hat, wird leider verschwiegen.

    Übrigens

  58. Merkel-Gäste bereichern Deutschalnd bunt und vielfältig. Rotgrüne Irre sind begeistert! Weltoffene Tötungsdelikte machen Deutschand so schön bunt!

    Versuchte Tötung im Stadtgarten: Junge Mutter brutal niedergestochen

    https://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Versuchte-Toetung-im-Stadtgarten-Junge-Mutter-brutal-niedergestochen-_arid,1244698.html

    Bei der schwer verletzten Frau handelt es sich um eine eritreische Asylsuchende, die offenbar mit ihrer Tochter im Stadtgarten unterwegs war. Das Kind lag noch im Kinderwagen, als die Frau gefunden wurde.

    🙂 🙂

  59. OT
    gerade auf DLF: zwei von drei Flüchtlinge haben sich bereits in die soziale Hängematte Germoneys voll integriert … die Voraussagen aus 2015 (Fachkräfte, Menschengeschenke u.ä. Blödsinn) hätten sich ( leider, leider, leider) nicht erfüllt … Idioten …

  60. OT

    Meine Fresse!
    95% aller Afrikaner, die nach Spanien übers Meer geschippert kommen, sind junge Männer. Und RTL-News zeigt uns gerade in Großaufnahme zwei junge Afrikanerinnen.

  61. Auswandern!
    Habe zum Verkauf ein kleines gemütliches Häuschen in ruhiger Lage mit 300 Tagen Sonne in Paraguay zu verkaufen. Bei mir melden, hier.

  62. Zitat:
    „Streit unter Drogendealern ?
    Gäääähn“

    Könnte es sich bei dem Opfer möglicherweise um einen Mann handeln,
    dem die „Begleiterscheinungen“ der Dealerei (Verfall, Verwahrlosung, rechtsfreie Räume)
    auf den
    auf´s Täubchen gingen?
    Künast an
    …Fragen!…
    Künast aus

  63. Nach drei Jahren ist der ehrenamtliche Bürgermeister der Gemeinde Boostedt (Kreis Segeberg) bitter enttäuscht. Von der Respektlosigkeit der Flüchtlinge, von Rüpeleien, Vermüllung und mangelndem Integrationswillen.
    „Das ist deine Willkommenspolitik“, werde er häufig von Mitbürgern angesprochen, „und das haben wir nun davon.“ Wenn man dem amtskirchlichen Aberglauben an der Güte unserer Asyltouristen verfallen ist, dann ist das das Ergebnis.
    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article180801542/Fluechtlinge-in-Boostedt-Der-Hoellenritt-eines-Buergermeisters.html
    Dennoch ist Alexander Gauland und nicht die „wir schaffen das“ Autorin die gefährlichste Kreatur dieser Republik.

  64. @ plakatierer1 8. August 2018 at 18:39

    [Freya- 8. August 2018 at 18:33

    Die DDR 2.0 ist halt eine Bananenrepublik]

    In der alten DDR wären solche Gestalten erstmal von den Vopos herzhaft verprügelt worden. Anschließend hätte ein Richter wirklich harte Strafen verhängt.
    Im Knast hätten diese Gestalten weiterhin keinen Spass gehabt.
    Und im Anschluss wären sie in ihre Ursprungsländer zurückgejagt worden.
    ——————————–

    Genau so ist das. Ich kann das Gequatschte von der DDR 2.0 nicht mehr hören. Haben Wessis erfunden und posaunen das jetzt hier täglich überschwenglich raus. Immer und immer wieder.
    In der DDR HÄTTEN wir diese heutigen Zustände nicht, weil das nicht möglich war. Und das hat auch etwas mit Handeln zu tun und nicht immer nur mit Diskutierem, wie es die Leute westlich der Elbe so gern den ganzen Tag machen.

  65. Und dann wundern sich unsere Politiker, wenn sich immer mehr Bürger gegen diese Primitivethnien bewaffnen!
    Nach Feststellung der Personalien entlassen! Man faßt es nicht. Dieser Primatennachwuchs wollte töten, nahm
    zumindest den Tod des Angegriffenen billigend in Kauf.
    Dieses Pack gehört weggesperrt und zwar für immer!!!!!!!!!!!!

  66. Drogenumschlagplatz:
    Hatten hier Täter und Opfer einen ZUDRINGUNGSHINTERGRUND?
    War das also ein „interkultureller Disput mit Messeraushandlung“?
    Oder war das Opfer ein „Kunde“?
    Jugendliche steht für ZUDRINGLINGE zwischen 19 – 35 Jahren.
    Wie auch immer.
    Wichtig ist das alle sofort wieder zu neuen Taten auf die Menschheit losgelassen wurden!

  67. @Rautenschreck
    Der Begriff DDR 2.0 bezieht sich ausschließlich
    auf die sich herausbildenden totalitären Strukturen eines REGIMES.
    Ich persönlich würde sofort in die DDR
    „rübermachen“, wenn die Möglichkeit
    bestünde.
    Die Schäden, die dieses Regime verursacht hat,
    waren reversibel.
    Was das MERKEL – REGIME aus diesem Land
    macht, wird nicht mehr gutzumachen sein.

    WIR HABEN DIE PEST AN BORD.

  68. Wenn Madame KGE (green) sich so auf drastische Veränderungen hier in D. freut, kann sie gerne die nächsten
    Migranten bei sich zu Hause aufnehmen. „Denn das ist auch gut so“

  69. "Die drei Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen am Dienstag entlassen."

    Ein ganz klarer Hinweis, dass es sich nicht um deutsche Täter handelt.

  70. OT Satire:
    gäähn…: Bremen: Jugendliche stechen Mann nieder… alter Hut. Kenn ich schon.
    deswegen ein kleines Rätsel:
    „…Meine Damen und Herren, liebe Neger…“ , na welcher Politiker hat diesen Ausspruch getätigt ?? Und bei welchen Parteien war er ??.
    :mrgreen: 😀 😛 :mrgreen: 😀 😛 :mrgreen: 😀 😛 :mrgreen: 😀 😛 :mrgreen: 😀 😛 :mrgreen: 😀 😛 :mrgreen: 😀 😛 :mrgreen: 😀 😛 :mrgreen: 😀 😛 :mrgreen: 😀 😛

  71. Bei deutschen Tätern wird das mehrfach pro Satz erwähnt. Außerdem steht dann meistens der Vorname mit (verkürzten) Nachnamen im Bericht – nebst Schuhgröße, Blutgruppe, Wohnadresse, Krankenakte, Lebenslauf, Name der Eltern und unverpixeltem Bild.

    Fehlen die oben genannten Daten handelt es sich meist um hochkulturelle Neubürger.

  72. Dieses Weib hat uns allen die unkontrollierte Masseneinwanderung beschert und wurde dafür von Merkel mit einem Top-Job belohnt!

    Flüchtlingskrise: Das ist die Merkel-Vertraute, die im Hintergrund die Strippen zog

    Der Posten gilt als Krönung von Diplomaten-Karrieren: Seit Juni ist die frühere Innen-Staatssekretärin Emily Haber Deutsche Botschafterin in Washington. Angesichts des schwierigen transatlantischen Verhältnisses ist ihre Ernennung ein besonderer Vertrauensbeweis. Was viele nicht wissen: Die heute 62-Jährige gilt als eigentliche „Managerin“ der Flüchtlingskrise.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/resolute-ex-staatssekretaerin-im-innenministerium-fluechtlingskrise-das-ist-die-merkel-vertraute-die-im-hintergrund-die-strippen-zog_id_9372857.html

  73. na also 8. August 2018 at 19:19
    „Die drei Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen am Dienstag entlassen.“

    Ein ganz klarer Hinweis, dass es sich nicht um deutsche Täter handelt.“

    Ja,
    in diesem Land buchtet man lieber
    GEZ – Verweigerer oder scheintote
    Holocaust – Leugnerinnen ein.

  74. Daytrader 8. August 2018 at 18:23
    Bei PrognosUmfragen ist die AfD in Bremen bei 11%, die Linke bei16%
    Zum Vergleich: in Sachsen ist sie mit 34% stärkste Partei.“

    Immerhin werden diese linken Shit – Holes,
    wie BREMEN und BERLIN auch als erste
    in ihrer angerührten Kacke versinken.
    Es sei ihnen vergönnt.

  75. … und sowas hat es früher nicht gegeben, dass bei einem versuchten Tötungsdelikt mit einer gefährlichen Waffe die Täter nach Feststellung vermuteter Personalien, wieder laufen gelassen werden!!! Na ja, das gibt es auch heute nicht, wenn die Täter deutsche Jugendliche gewesen wären, die vorsätzlich ein „Goldstück“ lebensgefährlich verletzt hätten!

  76. Auch so eine Meldung, und von wegen Weitere Details waren nicht bekannt…. Ja weil es für die in der Meldung NICHT genannten Fremdländer keine Dolmetscher oder Übersetzer gibt, die übersetzen könnten was Sache ist

    OT,-….Meldung vom 08.08.2018 – 17:13

    Schwer verletzter Mann läuft blutend durch Fußgängerzone

    Worms – Ein blutender Mann ist durch eine Fußgängerzone in Worms gelaufen und hat einen Polizeieinsatz ausgelöst. Passanten bemerkten ihn am Mittwoch und alarmierten die Polizei, wie diese in Mainz mitteilte.Die Beamten fanden den Mann nahe einem Denkmal. Nach ersten Erkenntnissen wurde er „schwerst verletzt“, die Hintergründe waren zunächst noch völlig unklar. Der Mann sei ärztlich versorgt worden. „Wir ermitteln in alle Richtungen“, hieß es in einer Polizei-Mitteilung.Die Einsatzkräfte sperrten Bereiche rund um das Denkmal ab. Weitere Details waren nicht bekannt. https://www.tag24.de/nachrichten/worms-mainz-rheinlad-pfalz-polizei-fussgaengerzone-innenstadt-aufruhr-723276

  77. Islamisches Recht in Deutschland
    Darum wird die Scharia auch in deutschen Gerichten angewendet

    Der Schalker Fußballprofi Amine Harit ist in seiner Heimat Marokko in einen Autounfall verwickelt worden. Ein Mann kam dabei ums Leben.

    Neben einer Bewährungsstrafe und einer Strafzahlung musste er auch 10.000 Euro Blutgeld an die Opferfamilie zahlen. Grundlage dafür ist das islamische Scharia-Recht. Auch von deutschen Richtern wird es in einigen Fällen berücksichtigt.

    Experte: Scharia „kein mittelalterlich-blutrünstiges System“

    Trotz Strafen wie Steinigungen und Auspeitschungen sei die Scharia „kein mittelalterlich-blutrünstiges System“, zitiert die „Welt“ Jörn Thielmann. Er ist Islamwissenschaftler am Erlanger Zentrum für Islam und Recht in Europa. Die Scharia werde sogar jeden Tag in deutschen Gerichten angewandt – „weil die Richter es müssen“, sagt der Islamwissenschaftler.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/islamisches-recht-in-deutschland-darum-wird-die-scharia-auch-in-deutschen-gerichten-angewendet_id_9387189.html

    Irrsinn.

  78. Lübben (Spreewald): Asylbewerber belästigen Frauen und greifen Polizei an

    Drei Frauen sind in Lübben in der Nacht zum Mittwoch von zwei Männern erst nach Zigaretten gefragt und dann bedrängt worden. Nach Angaben der Polizei waren die 28, 31 und 34 Jahre alten Frauen im Bereich der Spreelagune kurz nach Mitternacht mit Fahrrädern unterwegs, als sie angesprochen wurden.

    Unvermittelt habe einer der Männer – ein 19 Jahre alter Asylbewerber aus Afghanistan – an den Kopf der 31-Jährigen gegriffen und ihr einen Kuss aufgezwungen. Wie die Polizei weiter informierte, ging die 28-Jährige dazwischen, wurde aber sofort von dem anderen Mann von hinten angegriffen, gewürgt und weggezogen. Bei ihm habe es sich um einem 25-jährigen afghanischen Asylbewerber gehandelt.

    https://www.lr-online.de/lausitz/luebben/asylbewerber-belaestigen-frauen-und-greifen-polizei-an_aid-24260021

  79. @ Freya- : Die angeblich 700.000 Abgelehnten sind völlig unerheblich !

    Entscheidend ist, daß SÄMTLICHE eingedrungenen 2 Millionen Asylbetrüger sich illegal im Land aufhalten. Zzgl. Der ca 500.000 die schon im Jahre 2014 als Illegale genannt würden!

  80. und wie immer – „nach der Feststellung….“ laufen gelassen.
    also haben die Buben alles richtig bzw. nix falsch gemacht.
    wenn dann – in 3 Jahren – die Verhandlung ist, wird ihr Verhalten auch noch durch eine Bewährungsstrafe o. ä. auch noch bestätigt werden.

  81. Natürlich. Hier wo ich wohne war das, auch wenn nur Ruhestörung und Drogen verticken, mit den jugendlichen Türken auch nicht anders.

    1. Türke taucht auf. Sitzt gelangweilt auf der Bank und fummelt am Smartphone herum
    2. Türke taucht 3 Minuten später auf. Schwule Küsschen und erste lautstarke Kommunikation
    3. – 8. Türken tauchen auf. Noch mehr Küsschen, noch mehr Lärm und in die deutsche Sprache voll integriert….“Hey Alda…was geht ab hier konkret. Bist du sche*sse in die Kopp odder was?“

    Fazit….aber das kennen sie ja alle….auch dieses Gelumpe ist nur ab 3 Person stark. Oder fühlt sich so.

  82. Männer aus Bremen haben sich in Reckglinghausen mit anderen Männern gerangelt.Folklore mit Messern ,Macheten und Baseballschlägern Die Polizei hat sofort eisenhart durchgegriffen 2 Platzverweise.Die Männer waren wohl 2 Araberclans (Schmiri Clan) , die darf man nicht so hart anfassen, sonst gib es Schimpfe von Tante Kühnaxt, oder Frau Göring.

    Shithole Kalifat NRW.

    https://www.welt.de/vermischtes/article180797964/Recklinghausen-Schlaegerei-mit-Macheten-Messern-und-Baseballschlaegern.html

  83. Kein Wunder, wenn die Straße An der Schlachte heißt, wird genau das gemacht!

    Vater tötet Tochter, Mann ersticht Mann, Frau, Baby, Kind und zu guter Letzt noch sich selbst.

    Super, Kain gegen Abel 1:0 Bruder den Bruder, Eltern die Kinder usw.

    Essen Clan 1 gegen Clan 2, unentschieden, Messer, Macheten und viel Action.

    Seien Sie live dabei in Ihrer Stadt!

    Was mischen sich auch Bio Deutsche, die zum Arbeiten da sind auch in Drogengeschäfte ein, die sie gar nichts angehen?!

    Und jetzt zum Wetter…

  84. Wie das Merkel schon sagte,
    von Jugendlichen Migranten geht halt mehr Gewalt aus,das
    müssen wir hinnehmen.
    Schliesslich müssen die Nachwuchspaschas und Prinzchen doch ihren Führungs-
    anspruch untermauern, wo kämen die denn hin,wenn so ne Deutsche Kartoffel,
    denen Vorschriften machen will…
    Das geht nun einmal gar nicht,und damit bewegen sie sich voll in dem,von den Politverbrechern
    eingeräumten Korridor und der Gewaltspirale…

  85. Die Polizei hat ihre Anweisungen.

    Wenn da nicht die Linie der Politik verfolgt wird, gibt es irgendwann eine Retourkutsche

    Wenn man bei solchen Fällen in die Gesichter der Polizisten schaut, weiß man, was los ist. Die unteren Beamten können nichts dafür. Das sind eher arme Schweine.

  86. Auf der saudischen Flagge ist auch so ein Instrument.
    Kann man als Moslem in Mekka besichtigen.

  87. Nach meiner Meinung:
    Muß diese Politikerbrut weg ab vors Gericht und dann zum pösen Putin in den Gulag auf nimmer Wiedersehen!
    Oder wir führen wieder Begriffe ein wie sonder und Spezial Behandlung ein die wir diesen Volks(zer)Vertretern zu kommen lassen.

  88. Vielleicht sollte an den neuralgischen Punkten eine Elfenbeauftragte die negativen Energien versiegeln!

  89. Vielleicht sollte an den neuralgischen Punkten eine Elfenbeauftragte die negativen Energien versiegeln!

  90. Bremen – Ein 32-jähriger Mann wurde am Mittwoch in Horn-Lehe niedergestochen und dabei schwer verletzt. Zuvor war er mit einem Paar in Streit geraten.

    UPDATE:

    Der Täter war etwa 20 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Er hatte kurze blonde Haare und trug ein Piercing an der linken Augenbraue. Bekleidet war er mit einem weißen T-Shirt und einer schwarzen, etwa knielangen Hose.

    Er hatte einen polnischen oder russischen Akzent (!!!)

    https://www.kreiszeitung.de/lokales/bremen/32-jaehriger-horn-lehe-niedergestochen-10105499.html

  91. Schwerverletzter Mann läuft blutend durch Wormser Innenstadt

    Gab am Mittwoch allenfalls bekannt, dass Zeugen gegen 13.30 Uhr einen schwer verletzten und blutenden Mann, der durch die Fußgängerzone laufe, gemeldet hätten. Einsatzkräfte hatten dann den Mann am Lutherdenkmal gefunden, er wurde notärztlich versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. „Er wurde nach ersten Erkenntnissen schwerstverletzt“, so die Ermittler am Abend. Die Untersuchungen zu den Hintergründen dauerten noch an, „wir ermitteln in alle Richtungen.“

    Was sie wahrgenommen haben, das schilderten Mitarbeiter anliegender Geschäfte und auch zwei Mitarbeiter des Entsorgungsbetriebs, die um diese Zeit die Beete bewässert hatten. Er kenne die beiden Männer, den mutmaßlichen Täter und das schwerstverletzte Opfer, sagte einer der beiden. „Sie sitzen jeden Tag auf der Bank am Lutherdenkmal“ – wo am Mittwochnachmittag noch das Fahrrad lehnte, mit dem das Opfer der Tat in die Anlage gefahren war. Wie die Männer heißen? Nein, das wüssten sie nicht, sagten beide, aber dass sie Auseinandersetzungen hatten, so wie am Mittwoch, sei nicht ungewöhnlich.

    Bedauert wurde von einigen, dass nach ihrer Beobachtung die Lutheranlage „nicht mehr wie früher“ sei, dass immer mehr Menschen kämen und sich lange dort aufhielten, die mit ihrem Leben nicht zurechtkämen und dort tagsüber Alkohol konsumierten. Auch die beiden Männer hätten Bier getrunken.

    http://www.wormser-zeitung.de/lokales/polizei/schwerverletzter-mann-laeuft-blutend-durch-wormser-innenstadt-lutherplatz-gesperrt_18984127.htm

  92. Wibke L. (†24) wurde von ihrem Stiefvater in ihrer Wohnung in Hamm ermordet.

    Der Mörder soll ihr Stiefvater sein: Thomas V. (49).

    Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll der Stiefvater seine 24-jährige Tochter in deren Wohnung auf brutale Weise getötet haben. Nach MOPO-Informationen benutzte er für seine Tat Kabelbinder und schnitt Wibke L. so lange die Luft ab, bis sie aufhörte zu atmen. Anschließend flüchtete er.

    Auch zum Tatmotiv gibt es erste Erkenntnisse: Demnach soll der Scheidungskrieg und die Trennung seiner Noch-Ehefrau ausschlaggebend gewesen sein.

    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/bluttat-von-hamm-vater-erdrosselt-stieftochter—trennung-als-ausloeser–31081976

  93. UK: Aktuelle Sommer- Reisewarnung für britische Deutschland-Touristen

    Terroristen werden sehr wahrscheinlich versuchen, Angriffe in Deutschland durchzuführen. Die deutsche Regierung hat angekündigt, dass in öffentlichen Gebäuden, Großveranstaltungen, Verkehrsknotenpunkten und großen öffentlichen Versammlungen vorsorglich erhöhte Sicherheit eingeführt wird. Sie sollten wachsam sein und den Rat der lokalen Behörden befolgen.

    https://www.gov.uk/foreign-travel-advice/germany

Comments are closed.