Die AfD verkörpert in Chemnitz das gesunde Volksempfinden.
Print Friendly, PDF & Email

Von BEOBACHTER | Chemnitz ist zum Synonym für Staats- und Medienversagen in Deutschland geworden. Wie in DDR-Wendezeiten lässt die Staatsgewalt bewaffnete Kräfte und Wasserwerfer gegen „marodierende Horden“ (O-Ton n-tv) aufmarschieren. In ihrer Angst haben Kanzlerin Merkel und Sachsens Ministerpräsident Kretschmer völlig überzogen.

Sie haben empörte Bürger in Sachsen zu Tätern gemacht, die Mörder und ihre Taten jedoch zur Nebensache erklärt. Sie haben ein ganzes Bundesland leichtfertig schlecht geredet. Die Medien schlossen sich feige an. Chemnitz ist deshalb auch Bewährungsprobe und Chance für die AfD.

Die Alternativen sind die einzige Partei, die von Beginn an unbeirrt auf die bedrohlichen Folgen der Flüchtlingskrise aufmerksam gemacht hat. Das Fass ist nun partiell übergelaufen. Die AfD hat sich in Chemnitz vorbildlich demokratisch und politisch angemessen verhalten. Ihr spontaner Protest war absolut friedlich. Ihren stillen Protest mit (angeblichen) „Hetzjagden“ von ein paar Hooligans zu vermengen, wie es die ARD in ihren Nachrichten getan hat, ist faktisch falsch und bewusst unfair.

Viele Bürger haben diese Lügen für sich enttarnt. Die durch die Decke schießenden AfD-Umfragegewinne sind sichtbares Zeichen für den immensen Zuspruch aus vielen gesellschaftlichen Schichten. Wenn sich „Bild“ und „FAZ“ über das “AfD-Phänomen“ wundern, dann scheint ihnen nun vollends das Lesergespür abhandengekommen zu sein.

Die AfD verkörpert gerade in Chemnitz das gesunde Volksempfinden. Und das heißt: Was wahr ist, muss wahr bleiben und darf nicht umfrisiert werden. Sie ist insbesondere in Sachsen verwurzelt und hört auf die Bürger, wie aus einem aktuellen PI-NEWS-Interview mit MdB Dietmar Friedhoff deutlich wird:

Insbesondere die regierenden Parteien werden alles tun, um die AfD in Chemnitz in die rechtsextreme Ecke stellen zu wollen. Bisher sind solche Versuche mangels Gelegenheit gescheitert. Darum beißen sie sich fest an Äußerungen wie des AfD-Abgeordneten Markus Frohnmaier, dem unterstellt wird, er rufe zur „Hetzjagd“ auf Migranten auf. Frohnmaier hat sich hierzu im Deutschlandfunk umfassend geäußert und ließ sich auch durch die insistierende Fragestellung des Reporters nicht abbringen, sich als aufrichtiger, aber kritischer Demokrat zu präsentieren:

Interview zu Demonstrationen in Chemnitz

Heute wurde ich im Deutschlandfunk zu den Demonstrationen in Chemnitz interviewt. Einen Ausschnitt können Sie hier anschauen.Ganzes Interview:https://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2018/08/28/gewalt_in_chemnitz_interview_mit_markus_frohnmaier_mdb_dlf_20180828_1215_963bd284.mp3

Posted by Markus Frohnmaier – AfD on Tuesday, August 28, 2018

Die AfD hat bisher alles richtig gemacht. Alexander Gauland und Alice Weidel haben klug und angemessen reagiert. Es ist richtig, dass die AfD die Demo am kommenden Samstag in Chemnitz als Schweigemarsch verstanden wissen will. Es geht um die Trauer um den ermordeten Daniel Hillig und Mitgefühl für die Angehörigen und die beiden verletzten Opfer. Der gemeinsame Auftritt mit Pegida stärkt die AfD und ihre Basis. Jede unnötige Schärfe, jeder falscher Ton würde in dieser Situation zum Missklang führen und wäre Wasser auf die Mühlen der untergehenden Regierung und ihrer Unterstützer.

Klar muss aber auch sein, dass die AfD sich nicht weichspülen lässt. Die Bürger haben eine empfindliche Antenne dafür, wenn eine Partei aus Staatsraison plötzlich anfängt, Kreide zu fressen und dem vorgegebenen Mainstream nachjagt. Die AfD und ihre Unterstützer müssen nur einer Linie treu bleiben: Wahrheit muss Wahrheit bleiben. Dann hat sie die Chemnitzer Bewährungsprobe bestanden. Und die wirkt weit über Sachsen hinaus.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

198 KOMMENTARE

  1. Vielleicht hat die AfD Chemnitz ja Lust, auf ein, zwei, drei oder gar vier kostenlose Konzerte zu gehen.

    https://www.freiepresse.de/chemnitz/casper-und-marteria-treten-am-montag-in-chemnitz-auf-artikel10297289

    Als Zeichen für Weltoffenheit und Toleranz werden an den kommenden vier Montagen Konzerte am Marx Kopf stattfinden. Am kommenden Montag werden ab 17 Uhr die Rapper Casper und Marteria dort auftreten. Die Konzerte sind kostenlos und werden von einem breiten Bündnis aus Chemnitzer Kultureinrichtungen unter der Schirmherrschaft von Kraftklub organisiert, gab am Dienstag Sören Uhle, Geschäftsführer der Chemnitzer Wirtschaftsförderung CWE bekannt.

    Die Veranstaltung ist eine Reaktion auf die Ereignisse der vergangenen Tage in Chemnitz, wo am Montag am Marx Kopf rund 6000 zum Teil rechtsradikale und gewaltbereite Personen rund 1500 zum Teil gewaltbereiten Gegendemonstranten gegenüberstanden. „Wir lassen jetzt Kunst und Kultur sprechen“, sagte Uhle. Ziel sei es, Menschen aus der Mitte der Gesellschaft auf die Straße zu bringen, die bei den zum Teil gewalttätigen Demonstrationen am Montag und Sonntag besser zu Hause geblieben waren. Die Künstler für die weiteren Konzerte am Marx-Kopf stehen noch nicht fest, so Uhle.

  2. FAZ.net unterstellt der Polizei im gefühlt zwanzigsten Chemnitz-Bericht/Kommentar eine Nähe zum rechten „Mob“, Fotobeweis: „Ein Polizeibeamter neben einem Unterstützer der rechtspopulistischen Demonstration am Dienstag in Dresden“:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/chemnitz-haftbefehl-im-netz-wer-war-das-15761081.html?printPagedArticle=true#pageIndex_0

    Die acht Leserkommentare mussten leider im Orkus verschwinden. Die Pressefotos, mit denen Stimmung erzeugt oder eine gewisse Normalität suggeriert werden soll, wären übrigens ein Kapitel für sich.

  3. Die AfD braucht sich nicht besonders in Chemnitz zu beweisen!
    Durch Merkels widerrechtlich eingeschleuste Kuffnucken aus dem Ausland ist die AfD zum Erfolg verdammt! 🙂

  4. Also ich fahre zur nächsten Demo nach Chemnitz und habe das Auto schon mit Gleichgesinnten voll.
    Das sollte jeder Deutsche im 200km Umkreis genau so halten.

  5. Wenn endlich einmal 50- 100tsd normale Bürger den Arsch hoch bekommen würden und am Samstag zur Demo gehen würden, dann wäre das Nazi-Argument von alleine erledigt. Also, Leute, bitte hinfahren, Fahrgemeinschaften bilden etc.!

  6. Chemnitz darf vor allem eines nicht: Nach zwei Wochen schon wieder in Vergessenheit geraten! Das Feuer muss weiter am lodern bleiben! Ein Stein, auf dem wir aufbauen müssen! Chemnitz kann der Anfang einer alles entscheidenden Trennung sein: Von Merkel, vom Islam, von der EU und von 80 Prozent aller verblödeten Deutschen, denen dieses Land schon längst nicht mehr gehört!

  7. Waldorf und Statler 29. August 2018 at 15:57

    klare ansage von den moslems, deutschland gehört uns.

  8. Chemnitz ist zur NO GO-Area geworden. Doch nicht etwa weil ein „Rechter Mob“ – so ist es in den Mainstreammedien zu lesen, durch die Straßen zieht, um auf Ausländerjagd zu gehen, sondern weil sich viele Chemnitzer bei Einbruch der Dunkelheit nicht mehr auf die Straße wagen. Arabische Gangs liefern sich desöfteren nächtliche Verfolgungsjagden durch die Innenstadt. Nicht selten sind sie dabei mit großen Klingen bewaffnet. Nicht selten werden von Anwohnern Notrufe abgesetzt. Und nicht selten erscheint dann niemand von der Polizei. Die Bürger fühlen sich im Stich gelassen. Frank Höfer wurde in Chemnitz (damals noch Karl-Marx-Stadt) geboren und Frank Stoner hat sich die „Stadt der Moderne“ als Wahlheimat ausgesucht für sich und seine Familie. Als Chemnitz-Insider mit vielen Kontakten wissen die beiden, was wirklich abgeht im „Sächsischen Manchester“.

    https://www.youtube.com/watch?v=MDU1vo0Tz6A&feature=youtu.be

    CHEMNITZ. Der Chefredakteur der sächsischen Zeitung Freie Presse, Torsten Kleditzsch, hat Berichte zurückgewiesen, wonach es am Sonntag zu Hetzjagden auf Migranten gekommen sei. „Am Anfang wurden sehr viele Erzählungen weitergeschrieben, das heißt, auch in einer übertriebenen Art und Weise“, sagte Kleditzsch, dessen Zeitung ihren Sitz in Chemnitz hat, Deutschlandfunk Kultur.

    Sein Blatt habe mehrere Journalisten vor Ort gehabt. Es habe einzelne Angriffe auf Polizisten, Linke und Migranten gegeben. „Das waren aber sehr vereinzelte Fälle aus dieser Demonstration heraus und das hatte mit einer Hetzjagd im wörtlichen Sinne nichts zu tun.“

    Wenn Medien Begriffe wie „Hetzjagd“ übernähmen, die etwa ein Blog in die Welt setze, und sie immer weiter trügen und schließlich auch von der Bundesregierung verwendet werden, „dann trägt das nicht dazu bei, die Lage zu deeskalieren, sondern trägt weiter dazu bei, daß das Vertrauen in die etablierten Medien eher nicht gestärkt wird“.

    Demonstration von AfD und Pegida am Sonnabend

    In Chemnitz stehe noch jeder Stein auf dem anderen. „Wir hatten hier auch keine Zustände wie in Hamburg G20. Im Moment wenn man jetzt durch die Stadt geht, werden Sie nichts spüren“, fügte Kleditzsch hinzu. Er rechne aber mit weiteren Demonstrationen. „Das Thema wird uns sicher noch eine ganze Weile sehr ernsthaft beschäftigen.“

    Für Sonnabend hat die AfD einen Trauermarsch in Chemnitz unter dem Motto „Wir vergessen nicht“ angekündigt. Dazu aufgerufen haben die AfD-Länderchefs von Sachsen, Thüringen und Brandenburg Jörg Urban, Björn Höcke Andreas Kalbitz. Auch das islamkritische Bündnis Pegida werde daran teilnehmen, heißt es in einem entsprechenden Aufruf. (ls)

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/chemnitzer-lokalzeitung-widerspricht-hetzjagd-berichten/

  9. Und die Berliner Watschelente treibt sich wieder in Afrika rum. Nun wäre eigentlich die Zeit für einen Putsch. Das macht man so, wenn Despoten sich im Ausland rumtreiben und sich somit eine Gelegenheit bietet. Nur gibt es offensichtlich in ihrer Umgebung nimanden, dessen Eier groß genug dafür wären.
    Also, Sachsen voran, ihr habt es schon einmal geschafft!

  10. Optimismus mag ja gut sein, aber in dem Fall teile ich den Optimismus nicht.

    PI’ler leben genauso in einer Wohlfühl Blase, man klopft sich gegenseitig auf die Schulter, wie die Gutmenschen draußen.

    Solange die Medien unter der direkten Kontrolle von Frau Dr Merkel und ihrem Kuriositätenkabinett stehen,wird das geglaubt,was ARD und ZDF senden. Da gibt es schlichtweg keine Wende, außer dem Entsetzen davor, wie ein gewaltbereiter Mob auf ein kleines Totschläglein reagiert

  11. Das Fass ist keineswegs „partiell am überlaufen“, sondern Bundesweit.

    Immerhin ist die AfD inzwischen Bundesweit die zweitstärkste Partei.

    Union und SPD haben zusammen seit der Wahl fast 10 Prozent Wähleranteil verloren und der Rückhalt bei den Wählern bröckelt weiter.

  12. Weitere Nachrichten aus „Restdeutschland“:

    WIESBADEN hat die ERDOGAN STATUE ABGEBAUT!
    WIESBADEN Stadt mit CHARAKTER!

    (Statue nun an einem sicheren Ort in Wiesbaden.
    Dies entschied der Bürgermeister nachdem Kurden angedroht hatten aus ganz Deutschland anzureisen, um gegen die Statue zu protestieren!)

    Ferner wuseln in Wiesbaden auch keinem Rüpel-Radfahrer um die Beine!
    In den Fußgängerzonen besteht RADFAHRERVERBOT bis abends um 20:00 Uhr.
    So war es einmal überall vor dem „großen Schwarm“!

  13. Wendehals Seehofer !
    Bundesinnenminister Horst Seehofer hat die Veröffentlichung des Haftbefehls gegen einen der mutmaßlichen Täter von Chemnitz im Internet als inakzeptabel kritisiert.
    „Da müssen die Justizbehörden darauf reagieren“, forderte der CSU-Politiker am Mittwoch in Berlin: „Da muss man alle Möglichkeiten prüfen, die dem Rechtsstaat zur Verfügung stehen.“ Es könne nicht sein, das hoch persönliche Dinge und interne Abläufe der Justiz der Öffentlichkeit zugänglich gemacht würden. Seehofer forderte zugleich eine politische Aufarbeitung der Vorgänge in Chemnitz. Familienministerin Franziska Giffey werde in den kommenden Tagen ohnehin nach Chemnitz reisen und bei dieser Gelegenheit mit den Verantwortlichen reden.

    Es könne nicht sein, das hoch persönliche Dinge und interne Abläufe der Justiz der Öffentlichkeit zugänglich gemacht würden !!!

    Das sind höchstpersönliche Abstecher fälle von Merkel und da hat Mann/Frau da von ab zu bleiben !
    Dafür haben wir extra einen großer Bundesteppich worunter solche Sachen verschwinden Gelle !
    Und jetzt klappe halten, wir bereiten gerade einen Königliche Empfang für Erdowaan vor !
    Der Steuerzahler will ja schließlich wissen wo sein Steuergeld hinfließt !
    Und außerdem haben wir mit es runterrechnen von der tatsächlichen Kosten schon Arbeit genug !

  14. Gewinner ist die AfD, weil die Medien in DE jetzt auch schon gegen das eigene Volk drüber gehen! Wenn von 6.000 friedlichen Bürgern ca. 50 Nazi-Idioten dabei sind, dann ist das nicht die ganze Stadt oder ganz Sachsen, die aus der Rolle fallen. Ich hoffe sehr, dass bei den Wahlen in 2019 im Osten die AfD ggf. ca. 30% oder mehr schaffen wird. Ich hoffe als Wessi, dass der Osten der Beginn ist, dass wieder eine demokratische Patei (AfD) an die Macht kommt mit Abgeordneten, die aus dem Berufsalltag kommen und keine Parteibonzen wie bei den Altparteien. Ich habe bei AfD-Veranstaltungen mit bis zu 2.000 Personen noch keinen einzigen NAZI gesehen. Sonst wäre ich kein AfD-Wähler!!!Chemnitz ist nicht braun oder Nazi, Chemnitz ist nur MENSCH, der friedlich leben will, wie vor 2015. Die gesamten Medien ziehen geschlossen gegen den ganzen Osten her und machen diesen komplett schlecht. Etwas ähnliches habe ich an Diffamierung noch nie gehört oder gesehen. Pfui Teufel. Kopf hoch ihr Menschen im Osten.
    Die Abrechnung kommt am Schluss.

  15. Das ist also der Plan der deutschen SPD-Medien. Die schlecht integrierten Ausländer, die sich nie integriert haben, werden gegen uns Deutsche aufgestachelt.

    Die wollen hier einen Krieg anzetteln.

    Glaubt Ihr nicht?

    Dann hört mal Fuad Musa alias „Fuad Afane“ diesen Palästinenser IS „Aktivist“ aus Berlin

    Seines Zeichens war er schon Redner von Pegada/ Endgame, ist Vorsitzender von PNC Palestine Network Communication und Judenhasser:

    Kurz was zur Lage in Sachsen und Chemnitz
    #SachsenSumpf
    Ein Gegenschlag auf gemeinsamer Ebene ist notwendig

    Video:
    https://de-de.facebook.com/pncberlin/videos/668678216836544/

  16. Ein sehr schön ausgearbeiteter Artikel.
    Ein Mensch wurde auf furchtbare Weise umgebracht. Und ist eines der vielen Opfer einer nie mit dem Volk abgestimmten Politik. Wie in Zeiten der DDR hat eine Machtclique einfach entschieden, ohne je einen Dialog mit dem Volk zu suchen.

    Die Angst der heutigen Nomenklatura vor den friedlichen Kundgebungen ist förmlich zu spüren. Denn eines ist im Herbst 1989 zum Grundwissen des Volkes geworden. Gegen friedliche Demonstranten von Politseite aus vorzugehen, das bekommt keinem Regime.

    Ich bitte die westdeutschen Landsleute und auch die demokratische Linke, unterstützt Chemnitz!

    Jetzt spricht das Volk, das deutsche Volk!

  17. „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott!“

  18. Ich habe bei Vera Lengsfeld den Brief einer Chemnitzerin gefunden, der vielleicht auch Licht in Rede von „Selbstjustiz kann nicht geduldet werden“ bringt.
    Nach deren Darstellung haben wohl die Hooligans Asylbewerber eingekesselt, um sie nach Messern zu durchsuchen und die gefundenen Messer danach der Polizei übergeben. Angeblich hatte jeder! der durchsuchten Asylbewerber ein Messer bei sich.
    Wäre das nicht der Job der Polizei gewesen? Aber wenn man die Polizisten vor allem in den von Touristen besuchten Städten Dresden und Leipzig zusammenzieht, um dort Sicherheit zu demonstrieren, dann hat Chemnitz die Arschkarte gezogen und die Polzei dort kann die ganzen Probleme nicht mehr „wuppen“.
    Eine weitere sogenannte Hetzjagd soll sich ereignet haben, als Asylbewerber mit ausgestrecktem Mittelfinger Teilnehmer der Demo gefilmt haben. Die Gefilmten haben sich dieses Tun wohl nicht gefallen lassen wollen und sind den „Filmern“ entgegengelaufen.
    Hätte mir auch nicht gepasst und als sonst friedlicher Mensch hätte ich wohl in Notwehr auch versucht, das zu unterbinden.

    Was ist bloß aus Chemnitz geworden? Ich habe meine schönsten Jahre in der Stadt verbracht, als man als Frau ohne Angst auch nachts allein auf der Straße laufen konnte. Damals gab es auch schon Ausländer – Studenten und Fremdarbeiter – in der Stadt, aber niemals hätte ich vor denen Angst um meine Unverletztheit oder gar mein Leben haben müssen.
    Falls es auch damals anders war, ging es mir eben wie vielen jungen Leuten heute – keine Kennung.

  19. Die AFD wird bald die Erfolge feiern, in deren Genuss einst nach der Wende im Osten damals nur die CDU kam, als die CDU noch eine Partei für das Volk war, eine Christliche Demokratische Union verkörperte!

  20. Ich hatte nach der Pressekonferenz der Landesfraktion in Sachsen den Eindruck, dass sich die AfD
    weichspülen lässt. Und diesem linken Abschaum Mainstream eventuell hinterherrennt. Die AfD und ihre Förderer, müssen unbedingt ihre Linie treu bleiben: Die Wahrheit hat immer Priorität. Unterstützt die Menschen, die auf die Straße gehen, um zu demonstrieren, gegen ein gewaltiges Irrenhaus, mit vielen,
    vielen politischen Irren in diesem Lande.

  21. Es ist besonders schlimm, dass sich N-TV noch verlogener aufführt, als die Sender DDR 1 und 2.

  22. Ich kenne einige Leute aus dem Westen, mit GELD, die in den Osten ziehen (Mac-Pomm etc.) weil sie da noch eines sein können : MENSCH!
    Der Westen wird immer mehr GHETTO. Kein Ort zum Leben, wer GELD hat oder eines will FREIHEIT 24 h am Tag, der geht in den Osten (immer mehr ) oder in das Ausland. Der Westen wird der neue Osten wie 1990!! Warten wir es ab!

  23. „Die AfD hat sich in Chemnitz vorbildlich demokratisch und politisch angemessen verhalten. Ihr spontaner Protest war absolut friedlich. Ihren stillen Protest mit (angeblichen) „Hetzjagden“ von ein paar Hooligans zu vermengen, wie es die ARD in ihren Nachrichten getan hat, ist faktisch falsch und bewusst unfair.“
    ——————————————
    Dass die ARD da etwas „vermengt“ hätte, habe ich nicht mitbekommen…
    Es würde der AfD jedenfalls gut zu Gesicht stehen, sich nicht mit gewalttätigen Hooligans und Rechtsextremen gemein zu machen; sonst macht sie sich unglaubwürdig.

  24. Bürgerkrieg ? Muslime planen in Chemnitz einen „Gegenschlag“ mit 10.000 Migranten

    Ich würde als unbeteiligter: „Ja, bitte, unbedingt“ sagen.
    Und ganz wichtig: alles ordentlich dokumentieren, damit endlich bekannt ist, wer in diesem Land (und in vielen anderen Länder) Ärger macht und wer nicht.

  25. Bei dem Anti-Deutschlandfunk-Interview ging mir wieder mal der Hut hoch! Widerlicher Journalismus, der Worte im Mund verdreht.

  26. Ostdeutschland MUSS sich wehren..
    .
    Wenn alle ostdeutschen Städte aussehen, wie die Multi-Kulti-Kloaken im Westen dann ist es zu spät.

    .
    Das sagt euch ein Wessi.
    .
    Chemnitz und andere ostdeutschen Städte möchten kein Duisburg, Essen, Dortmund, Frankfurt/M, HH, Berlin oder Bremen (u.a. West-Kloaken) werden..
    .
    Wehret den Anfängen..
    .
    Leipzig ist auf dem besten Weg der Verliererstraße und Multi-Kulti-Kloake zu werden.. …
    .
    .
    Warum sind Politiker so scharf drauf, jede dt. Stadt zu einem kriminellen Multi-Kulti-Müllhaufen zu machen?

  27. „Feindliche Übernahme“

    Seite 203/4 „… Bei einer unvoreingenommenen und gesamthaften Lektüre des Korans, wie ich (Thilo Sarrazin) sie für Kapitel 1 vorgenommen hatte, kann ‚kein Zweifel‘ (2:2)* bestehen, dass es sich um einen in weiten Teilen aggressiven Text handelt, der die Liebe Gottes auf die Gläubigen beschränkt, dessen Abgrenzung zu den Ungläubigen betont (z. B. allah 40/2 -> 98:6-7) und ein reaktionäres Gesellschaftsbild vermittelt. Dies wird von einer bedenklichen Relevanz, wenn man eine wörtliche oder zumindest textnahe Interpretation (? menschliche Verunstaltung des PUREN Wortes von Allah 40/2) zugrunde legt, wie dies die islamische Theologie seit 1400 Jahren überwiegend tut. ….“

    *) von mir

  28. Immer wieder flüchten die Muselkiller nach Spanien!

    Ali Shahghaleh ist gefasst

    ANNA S. (36) ERSTOCHEN
    Messer-Killer von Düsseldorf in Spanien gefasst

    Nach BILD-Informationen schnappten Ermittler den Iraner in Sevilla. Er hatte vor zehn Tagen Anna S. auf offener Straße erstochen. Die beiden kannten sich, weil Ali Shahghaleh in einem benachbarten Kiosk arbeitete. Offenbar hatte er für die allein stehende Frau geschwärmt.

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/frau-erstochen-messer-killer-von-duesseldorf-in-spanien-gefasst-56947110.bild.html

  29. 13.33 Uhr: Der Rechtsanwalt Sebastian Scharmer, der u.a. im NSU-Prozess die Tochter des in Dortmund ermordeten Kioskbesitzers Mehmet Kubasik vertreten hatte, hat Anzeige gegen den Pegida-Vorsitzenden Lutz Bachmann, verschiedene rechte Bewegungen und Mitarbeiter der Polizei und Justiz u.a. wegen des Verdachts der unbefugten Veröffentlichung von Dokumenten aus einem Strafverfahren sowie Verletzung der Dienstgeheimnisse erstattet. Auf der Homepage der Kanzlei heißt es in einer Pressemitteilung dazu:

    „In dieser aufgestachelten Stimmungslage wurde unter dem 29.08.2018 bekannt, dass der Vorsitzende des Vereins Pegida e.V. und verschiedene andere rechte Bürgerbewegungen den Haftbefehl zunächst auch unter Nennung aller Klarnamen ins Internet gestellt haben sollen sowie zu einem späteren Zeitpunkt zumindest mit teils geschwärzten Namen weiter veröffentlichten. Das mit Dienstsiegel versehene Dokument wirkt authentisch.“ Der Haftbefehl habe nur einem sehr beschränkt zugänglichen Personenkreis vorgelegen haben können. Und weiter: „Die Weitergabe eines Haftbefehls in Chemnitz stellt einen neuen traurigen Höhepunkt dar. Aufgrund der zeitweisen Nennung der Klarnamen müssen nun nicht nur die Angehörigen des Getöteten, die Angehörigen der Beschuldigten, sondern auch Zeuginnen und Zeugen rechte Übergriffe oder zumindest Einflussnahmen befürchten.“

    https://www.merkur.de/politik/ausschreitungen-von-chemnitz-nach-skandal-veroeffentlichung-nsu-anwalt-zeigt-pegida-chef-an-zr-10163892.html

  30. AfD hat bezüglich Chemnitz bis jetzt alles richtig gemacht. Da haben ihre Kommunikationsberater gute Arbeit geleistet. Tausende Argusaugen sind auf den Prometheus der BRD gerichtet.

  31. OT

    Wie können wir den TÄTER aus dem Video rausbekommen? Wie können wir dem richtig und heftig schaden? Name, Adresse, Facebookprofil, Telefonnummer – er ist zwar noch jung. Aber er ist menschlicher Abschaum.

    Wie schaffen wir das? hier, in diesem Video? Vorsicht, nichts für schwache Nerven. Video ist unter einer Minute lang, man sieht, wie ein Deutscher, blond, jung, von einem jungen Afghanen umgehauen wird, da der Deutsche völllig arglos ist!!!! (auch ein Opfer von Umerziehung und Lügenpresse und GEZ-Fernsehen)

    https://www.facebook.com/TimHeiligOfficial/videos/717053581974783/

    Wie bringen wir Gerechtigkeit wieder in unser Land???!!!???

  32. Bin gerade dabei das neue Sarazinbuch zu lesen. Trotz vielem Positivem leider auch der erste Frust. Auch Sarazin übersetzt Allah mit Gott und Allahu akbar mit Gott ist groß.
    Beides ist falsch. Der allgemeine Name für Gott ist Illah, was ja auch in dem Spruch deutlich wird „Es gibt keinen Gott außer Allah“. Und Allah ist der Eigenname des islamischen Gottes. MIt dem Spruch „Gott ist groß“ könnte sich ja jede andere Religion auch identifizieren. Es heißt aber Allah ist am größten, womit ja ausdrücklich betont werden soll, dass Allah größer ist als alle anderen.

  33. Den Schutz der deutschen Bevölkerung hat die dt. Bundespolizei aufgegeben.
    .
    Wir sind dem tägliche Asylanten-Terror schutzlos ausgeliefert!
    .
    Jeder ist für seine Sicherheit jetzt selbst verantwortlich..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Polizei: Gewerkschaft beklagt Personalmangel bei Bundespolizei
    .
    „Die Bundespolizei hat sich aufgrund des eklatanten Personalmangels inzwischen nahezu völlig aus der Fläche zurückgezogen“, sagte Gewerkschaftschef Ernst G. Walter dem «Handelsblatt» (Dienstag). „Da die Aufgaben an den internationalen Flughäfen, im Ausland und im Bereich der Ausbildung derzeit absolute Priorität besitzen, entstehen an vielen Bahnhöfen Angsträume, weil die Bürger dort nicht mehr auf die Bundespolizei zählen können.“

  34. Die Leute sollen arbeiten gehen und das Maul halten!
    Irgendwer muss doch die Elite und die Schutzsuchenden ernähren!
    Dass Draghi Geld drucken läss,…
    …alles schön und gut,
    aber etwas Reales muss es schon sein!
    Letzten Endes kann man Geldscheine nicht fressen.

  35. Q – Botschaft an Angela Merkel:

    „MERKEL should be VERY nervous. „

    Beitrag: 1947
    https://qanon.app/?

    Wer sich fragt was dieser Beitrag soll, dem sage ich, wenn Q so eine Ansage an eine bestimmte Person richtet sollte die Person nervös werden. Q hat schon öfter solche Ansagen gemacht, z.B. Richtung Saudi-Arabiens Eliten, kurz danach passierte dies:

    Machtkampf: Saudi-Arabien verhaftet Prinzen, Militärs und Geschäftsleute
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/11/05/machtkampf-saudi-arabien-verhaftet-prinzen-militaers-und-geschaeftsleute/

  36. Merkel und Co. sind am Ende, sie haben es selbst nur noch nicht gemerkt – wie Honecker, der am 7.10.1989 lautstark verkündete, die Mauer werde auch in 50 und 100 Jahren noch stehen; und nur gut einen Monat später war sie Geschichte.
    Schade, daß in Frankfurt/Oder am Wochenende das Volk (noch) nicht genau so reagiert hat, wie in Chemnitz – aber das wird künftig sicher anders sein, und zwar überall gleichzeitig, dann können die linken Störer nicht mehr allerorten genug Steinewerfer aufbieten – und dann wird sich zeigen, daß alle Macht doch vom Volke ausgeht.
    Nicht nur die GROKO wird in Kürze platzen, sondern die gesamte Merkeldiktatur wird sich nicht mehr lange halten. Leider ist eine Verurteilung und Vollstreckung wie einst in Rümänien nicht zu erwarten, auch wenn sie so etwas zehn mal mehr verdient hätte.
    Ich wette, sie hat ihre Koffer schon gepackt.

  37. Das wäre die Nachricht für die Weltpresse und ggf. Beginn des Bürgerkriegs in DE. Früher als gedacht?!
    _______________________________________________
    schrottmacher 29. August 2018 at 16:19
    Bürgerkrieg ? Muslime planen in Chemnitz einen „Gegenschlag“ mit 10.000 Migranten

  38. Lobo hat voll `n Ding an der Waffel.

    *http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/sascha-lobo-zu-den-krawallen-in-chemnitz-eine-zaesur-findet-nicht-statt-a-1225485.html

    Die Silvesternacht in Köln sei eine Zäsur gewesen, sagen viele. Das sollte auch für den Augustabend in Chemnitz gelten – wird es aber wohl nicht. Denn hier wird ein strukturelles, gesellschaftliches Naziproblem systematisch verharmlost.

    Einen weiteren ewigen Satz, wenn auch eine Spur weniger brillant, hat der Berliner FDP-Fraktionschef Sebastian Czaja zu Chemnitz getwittert: „Antifaschisten sind auch Faschisten.“ Das ist so offensichtlich gaga, so naziverharmlosend und so realitätsavers, selbst Trump würde sich für diesen Satz entschuldigen. Und doch finden sich Vorbilder für Czaja, zum Beispiel Bundesinnenminister Zimmermann, der 1983 sagte: „Gewaltloser Widerstand ist Gewalt.“

    Die sächsische Polizei ist bei Rechten überrascht und überfordert, bei Linken übergriffig und übereifrig. Natürlich steckt dahinter ein strukturelles Problem, und auch ein politisches, wenn zu einem G8-Gipfel 20.000 Polizisten zusammengezogen werden, aber zu einem Naziaufmarsch mit Ansage auf einmal Polizisten fehlen.

    ❗ Das Perverse ist, dass der Ermordete Daniel H. selbst von den Nazis gejagt würde, die vorgeblich wegen seines Todes „protestieren“, denn er war Deutscher mit einem schwarzen, kubanischen Vater. Auf Facebook meldet sich ein ebenfalls nicht-Weißer Freund von Daniel H. zu Wort: „Diese Rechten, mit denen mussten wir uns früher Prügeln, weil sie uns nicht als genug deutsch angesehen haben.“ ❗

    ######

    Es hätte auch genügend deutsche Opfer gegeben.

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/nazi-demo-chemnitz-wer-sind-die-opfer-auf-dem-hassplakat-56937964.bild.html

    #######

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Fast-600-rechtsextreme-Straftaten-in-Niedersachsen-im-ersten-Halbjahr

    20 Gewaltdelikte.

  39. Freya- 29. August 2018 at 16:29

    Q sagte Big Week ahead und erwähnte Merkel. Wenn die Moslems das durchziehen und sich Verhalten wie die Antifa beim G20 ist Merkel politisch Tod.

  40. „Die Bürger haben eine empfindliche Antenne dafür, wenn eine Partei aus Staatsraison plötzlich anfängt, Kreide zu fressen und dem vorgegebenen Mainstream nachjagt.“

    Volle Zustimmung!
    Die AfD darf sich jetzt nicht einreihen und muss beispielsweise verwendete DDR-Begriffe wie „Zusammenrottung“ aufs Schärfste verurteilen.
    Es muss klar und deutlich hervorgehoben werden, dass sich die überwältigende Mehrheit in Chemnitz aus „normalen Bürgern“ zusammengesetzt hat, die ihren gerechten Zorn und Wut über diese abscheuliche Tat
    – begangen von Merkels eingeladenen Mordbestien – friedlich zum Ausdruck gebracht haben.

  41. „Feindliche Übernahme (Thilo Sarrazin)

    Seite 61 „Ein europäischer Islam

    … 5. Aufgabe (Stornierung) des islamischen (d.h. allah’SS 40/2) auf VORherrschaft (48/1-28, 8/39, 9/29-33, 61/4-9) und religiöse Überlegenheit der Muslime ….“ https://quran.com/3/141-> 8/12-17 (was will man an Terrorist#1 allah’s Wort noch groß herum „interpretieren“?)

    40/2 -> 5/3 „perfected Religion“ -> reforming impossible/unmöglich

    „Wie kann man etwas verbessern, was bereits perfekt ist“ Dr Ali Sina, ex-Muslim, ‚tötet sie wo immer ihr sie findet‘ quran.com/4/89

  42. zu eigenvalue 15:54 ! so ist es richtig,wenn uns jemand geschlachtet wird dann wolln mer lustig sein und musik machen.(wobei rappen nichts dergleichen darstellt) pfui deibel! im übrigen glaube ich ,daß es den uns hassenden und regierenden zu wichtig ist,wo sie mit soros sich soviel mühe machen um uns den garaus zu machen,daß sie auf das volk schiessen lassen werden.natürlich unter gründlicher vorbereitung durch medien und jede menge U-booten………..gott schütze das heilige deutschland !

  43. Freya- 29. August 2018 at 16:24
    Immer wieder flüchten die Muselkiller nach Spanien!

    Ali Shahghaleh ist gefasst

    ANNA S. (36) ERSTOCHEN

    Messer-Killer von Düsseldorf in Spanien gefasst
    .
    Da haben wir es wieder.. Grenzkontrollen sind ja total quatsch…. moslemische Mörder und Terroristen können sich ganz locker und leicht in Europa bewegen.. Nichts passiert..

  44. Waldorf und Statler 29. August 2018 at 15:57

    Hat die spd-PalästinenserIx Chebli tatsächlich zur Intifada aufgerufen ?

    In Australien hätte man sie sofort als Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung des Landes verwiesen!

  45. Noch nicht alle FAZ.net-Lesermeinungen zu Chemnitz sind gelöscht worden, heben wir uns den hier auf, Regina Dicke schreibt zu einem Interview mit dem Grünen von Notz:

    Die Ereignisse (bzw. Nicht-Ereignisse) in Chemnitz haben das Zeug dazu, zu einem zweiten „Sebnitz“ zu werden. Sie erinnern sich? Damals, im November 2000, halluzinierte die gesamte deutsche Presse über drei Tage lang, dass Dutzende Bürger des sächsischen Städtchens gemeinsam einen kleinen Jungen ausländischer Herkunft im städtischen Schwimmbad ertränkt hätten. Die Geschichte war von Anfang bis Ende unwahr. Gleichwohl gab es Experten und Politiker, die das alles einordneten, analysierten und vor „Rechts“ warnten. Inzwischen ist diese damals landesweit rollende Fakenews-Welle Gegenstand mancher Journalisten-Seminare. Wenn wir uns die letzten 72 Stunden in Chemnitz genauer anschauen, bzw. die Berichterstattung darüber, fällt eines auf: Es fehlen Zahlen und Fakten. Stattdessen dominieren schwammige Vorverurteilungen. Der DLF spricht von „Gewaltexzessen“, Herr von Motz von „Eskalationen“, Merkel-Seibert von „Zusammenrottungen“ (der ehemaligen CDU-Wähler). Fake, soweit das Auge reicht.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/chemnitz-gruenen-politiker-wirft-horst-seehofer-fehler-vor-15760863.html#void

  46. Mainstream-is-overrated 29. August 2018 at 16:33

    Da läufts einem eiskalt den Rücken runter ❗

  47. Haremhab 29. August 2018 at 16:15

    Die FAZ scheint sich zu wundern, warum die Anständigen von Chemnitz keine Menschenopfer tolerieren.
    Auch keine, die eine andere politische Einstellung haben. DAS ist rechtsstaatlich.

    Die Menschenverachtenden hätten das Ganze als Kollateralschaden ihrer Ideologie verbucht und verschleiert. Das bestätigt auch der mediale und politische Fokus nach der schrecklichen Tat.

  48. Mainstream-is-overrated 29. August 2018 at 16:33

    Die Polizei hat Probleme. Man die hat irgendein Kind verloren, wahrscheinlich sollten die Kinder die zur Bastelstunde mitbringen.
    🙂

  49. Mit dem überkommenen Begriff „gesundes Volksempfinden“ liefert der Artikel unnötig Angriffsfläche. „Anstandsgefühl aller billig und gerecht Denkenden“ wäre passend.

  50. Für mein Empfinden war die AfD in den letzten Wochen zu ruhig. Die Sommerpause ist kaum der Grund, die Migranten und Erdolf und Trump machen keine Pause. Die AfD sollte endlich Farbe bekennen und eine klare Entscheidung treffen, wohin die Reise mit ihr geht.

  51. Was wirklich interessant ist an der Thematik Chemnitz, ist wie Medien und Politik die Tatsachen umkehren. Mit keinem Wort wird geäußert, wie denn in Zukunft die Bevölkerung vor solchen Messermördern geschütz werden soll. Alles hebt nur darauf ab, wie denn die armen Migranten vor den bösen Nazihorden geschützt werden können. Eins muss doch auch der letzten Blockpartei-Dumpfbacke in Berlin klar werden, es geht einfach nicht mehr weiter so. Irgendwann gibt es wirklich Tote auf beiden Seiten, das Morden ist keine Einbahnstrasse, am Ende steht der offene Bürgerkrieg. Wie immer trifft es dann leider auch die Unschuldigen. Haben wir Deutschen denn gar nichts aus der Geschichte gelernt? Allen voran die Politiker? Der Deutsche ist so obrigkeitshörig, bis es bei ihm ans Eingemachte geht, dann aber dreht er sich um 180° und wird zur Furie. Wollen wir das? Wohl kaum, alle Bockparteien sind schuldig an den derzeitigen Verhältnissen, insbesondere Kanzlette M. Diese ‚Frau‘ kann man nicht länger tolerieren. Sie gehört vor Gericht gestellt!

  52. Rüstet euch, bevor es zu spät ist..
    .
    Vor Jahren haben ich es nicht geglaubt, doch jetzt durch den täglichen Asylanten- und Ausländer-Terror durch Merkels Gäste, glaube ich dass es so kommen wird. Es gibt keinen Schutz mehr von diesem Staat.. Vergesst es..!
    .
    .
    „Die renommierte “Washington Post” zitierte unlängst den Boss des amerikanischen Geheimdienstes CIA, Hayden, mit den Worten
    .
    “Deutschland ist spätestens im Jahr 2020 nicht mehr regierbar. Der Werteverfall, die Islamisierung, die Massenarbeitslosikeit und der fehlende Integrationswille einiger Zuwanderer, die sich “rechtsfreie, etnisch weitgehend homogene Räume, selbst mit Waffengewalt erkämpfen würden, sowie viele andere kerndeutsche Problemem werden sich in einem Bürgerkrieg entladen.”
    .
    Michael Vincent Hayden, ehemaliger Direktor der CIA (2006-2009)

  53. Freya-
    29. August 2018 at 16:29
    Bürgerkrieg? Muslime planen in Chemnitz einen „Gegenschlag“ mit 10.000 Migranten.

    In Kaiserslautern findet ebenfalls ein Gedenk“marsch“ für Chemnitz statt. Antifa will in KL massiv auflaufen

  54. Haremhab 29. August 2018 at 16:15

    Laut Janich muss er ein eher Linker sein, dennn er hat haufenweise Seiten geliked ala Netz gegen Nazis oder so ähnlich. Jedenfalls waren alle gelikten Seiten waren linke Seiten. Deshalb entlarven sich die Linken endgültig durch ihren Hass den sie über Daniel gießen.

  55. Darauf habe ich nur gewartet…
    Nun wird wieder dieser unsägliche seit Jahren totkranke* Bosbach ins Spiel gebracht, um etwaige Merkelanhänger vor dem Abdriften in die „rechte Ecke“ zu bewahren.
    Er täte besser daran, dem Beispiel Erika Steinbachs zu folgen, anstatt so den Untergang unseres Landes zu forcieren!
    * Nicht mißverstehen: Herr Bosbach möge sich weiterhin seines Lebens erfreuen!

    .
    „CDU-Politiker kritisiert Merkel und ihre Politik

    Bosbach zur Gewalt in Chemnitz: „Die Sicherheitslage in unserem Land hat sich verändert““

    https://www.focus.de/politik/deutschland/gewalt-in-chemnitz-bosbach-sieht-sicherheitslage-in-deutschland-veraendert_id_9495225.html#comments

  56. DumSpiroSpero 29. August 2018 at 16:29

    Bin gerade dabei das neue Sarazinbuch zu lesen. Trotz vielem Positivem leider auch der erste Frust. Auch Sarazin übersetzt Allah mit Gott und Allahu akbar mit Gott ist groß.
    Beides ist falsch. Der allgemeine Name für Gott ist Illah, was ja auch in dem Spruch deutlich wird „Es gibt keinen Gott außer Allah“. Und Allah ist der Eigenname des islamischen Gottes. MIt dem Spruch „Gott ist groß“ könnte sich ja jede andere Religion auch identifizieren. Es heißt aber Allah ist am größten, womit ja ausdrücklich betont werden soll, dass Allah größer ist als alle anderen.
    —————————
    DANKE für die Klarstellung. Mir ist das jetzt erst richtig bewusst geworden!!!

  57. Kooler 29. August 2018 at 16:29
    Merkel ist heute nach Afrika abgeflogen.
    Verlässt die Ratte das sinkende Schiff?

    Sie bereitet den nächsten Deal vor, der uns den Rest geben soll.

  58. Thilo Sarrazin spielt immer noch mit dem Kunstbegriff „Islamismus“ herum, ABER es sagt klar und deutlich das es direkt aus dem Islam (Koran) kommt 🙂

    „… Der IslamISMUS™ ist eine politische (allah’ss Ziel ist REIN politisch -> Seine Weltherrschaft 48/1-28, 8/39, 9/29-33 …) Glaubensrichtung(?, ‚es gibt nur einen Islam‘ Dr Wafa Sultan, Arab-American ex-Muslim, 4/89) des Isalm, setzt auf die Duchstetzung (Koran Paragraphen s. o.) des Islam und die Schaffung einer islamischen Gesellschaft (ummah 2/30, 11/118 nach allah’ss „Gesetz“ 5/48 vorgeschrieben für alle nicht-Muslime/Musime) ….“

    Koran Paragraphen von mir

  59. Apropos:

    …wie sich die „Redaktionen“ dieser Quasel talks am Abend bei DDR 1 und 2 wohl momentan gerade winden: Das Thema bei den kommenden Sendungen dürfte klar sein. Sie können die AfD natürlich weiterhin nicht einladen, dann fragt sich wohl auch der letzte Zuschauer (der bis heute auf die Klatscher im Studio hereinfällt), ob die Qualitätsmedien noch neutral sind. Oder DDR 1 und DDR2 laden die AfD ein und veranstalten das übliche Tribunal mit dem Risiko, dass auch das nicht mehr aufgeht. Der AfD Gesprächsgast wird trotz den drei oder vier Gutmenschen in der Runde ganz ruhig seine Punkte machen können. Er hat ja die Realität auf seiner Seite (dieser abscheuliche Mord durch einen mehrfach vorbestraften Merkel Gast).

    So zu sagen: Lose/lose für für Will und Konsorten. 🙂

  60. HERBORN Nach einem Streit am Bahnhofsvorplatz in Herborn hat ein Gießener einen 17-jährigen Dillenburger am Dienstagabend mit einem Messer attackiert. Der Vorfall sorgte für ein großes Polizeiaufgebot.

    „Da zunächst nicht bekannt war, wie viele Personen an der Auseinandersetzung beteiligt waren, eilten Polizisten aus Herborn, Dillenburg, Wetzlar und Gießen zum Bahnhof“

    Der Täter ist kein Unbekannter

    https://www.mittelhessen.de/lokales/region-dillenburg_artikel,-17-Jaehriger-mit-Messer-verletzt-_arid,1363705.html

  61. Kooler
    29. August 2018 at 16:29
    Merkel ist heute nach Afrika abgeflogen.
    ——————-

    Holt sie jetzt ihre Neger persönlich ab?

  62. Zu Hause brennt die Hütte –
    Was will Merkel denn in Afrika?
    Einen neuer Hütte suchen !
    Im Busch gibt es genügend bestechliche
    Moslem Pigmentierter und gute verstecken !

  63. BvS war in einem der Lumpensender zum Interview, dieses Thema betreffend. Das war ein sehr starker, entschlossener und überlegener Auftritt.
    Weiter machen!

  64. RechtsGut 29. August 2018 at 16:29

    Der dumme junge Deutsche dachte auch, die sind doch alle nett, da stelle ich mich mal daneben, mit den Händen in der Tasche. Hat sicher auch die Lügen in Schule und Staatsfunk geglaubt.
    Aber der ist jetzt geheilt. Hoffe ich.

  65. FRAGT EUCH MAL warum ein zweiter Standort der GSG 9 in Berlin eröffnet worden ist.
    .
    Weil die politische „Eliten“ Angst haben vor dem Zorn des dt. Volkes und dem moslemischen Terror und sie glauben, das die GSG 9 sie dann beschützen wird. (Sie werden gehalten wie damals im römische Reich die Prätorianergarde die den Kaiser beschützen sollten).
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Elite-Einheit der Bundespolizei
    .
    GSG9 eröffnet zweiten Standort in Berlin und sucht Nachwuchs

    .
    https://www.bz-berlin.de/berlin/gsg9-eroeffnet-zweiten-standort-in-berlin-und-sucht-nachwuchs

  66. Haremhab 29. August 2018 at 16:36

    Endlich der Beweis! Es war schon lange klar, dass die Hetze der 3 Vollspacken vom ZDF extra eingespielt wurde. Anders war es gar nicht möglich, denn die Körpermikrofone die Gauland und der ZDF-Mann deren Namen ich nicht erwähne sind technisch dafür ausgelegt, dass sie möglichst nur die Stimme der jeweiligen Person aufnehmen und jegliche Umgebungsgeräusche ignorieren. Nie und nimmer hätten die Körpermikros von Gauland und dem ZDFler die Brüllaffen aufgenommen, es ging nur mit einem Richtmikrofon oder Körpermikro an den Brüllaffen.

    Die Frage ist jetzt, wiese nimmt das ZDF ein Richtmikrofon zu so einem Interview mit und hat es auch sofort griffbereit? Zufall(?) war es sicher nicht.

  67. Chemnitz hat glaube ich so 230.000 Einwohner.
    Da sollten doch wenigsten 50.000 auf die Beine gebracht werden können.
    Wer ist von den Granden der AFD vor Ort?
    Reise-Tip:
    Essen im Rats-Keller (im Rathaus), sehr gutes Essen, tolles Ambiente!

  68. Drohnenpilot 29. August 2018 at 16:54

    Na wie hoch wird wohl die Migrantenquote sein, 100% wie im alten Rom? Ich glaube nicht, dass unsere Merkel deutschen Sicherheitskräften noch vetraut.

  69. Finito 29. August 2018 at 16:17


    Es würde der AfD jedenfalls gut zu Gesicht stehen, sich nicht mit gewalttätigen Hooligans und Rechtsextremen gemein zu machen; sonst macht sie sich unglaubwürdig.

    Achherjeh, schon wieder springt jemand übers rechte Stöckchen. Was genau sind „Rechtsextreme“??

  70. „Volksverräter sei ein Nazibegriff, meinte der neue Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Robert Habeck in einem Interview mit Informr.

    Georg Büchner, “ Friede den Hütten! Krieg den Palästen“:

    Wenn unter den Gewählten auch keine Volksverräter und feige Memmen wären, wenn sie aus lauter entschlossenen Volksfreunden bestünden?!

  71. Huk36 29. August 2018 at 16:50
    Kooler
    29. August 2018 at 16:29
    Merkel ist heute nach Afrika abgeflogen.
    ——————-
    Holt sie jetzt ihre Neger persönlich ab?
    ———————————-
    Eher unsere Euronen da unter verteilen!
    Alternativlos —– wie ich befürchte, sonst schicken die dortigen blutigen Potentanten noch mehr Gold-Jungs.

  72. OT
    Spririts around the world

    Haremhab 29. August 2018 at 16:38
    Merkel sucht Alkohol in Afrika.

    Für unser fettes Leckermäulchen, die ischiasgeplagte, watschelnde Zonenmastgans (c)eule54, gibt es im Reiseziel Nigeria

    – Palmwein (hmmm, lecker, fast wie Weißwein) aka Enu, Nkwa, Oguro
    – Kokosnusslikör (hmmm, schön süß /sächs.: scheen siese)
    – WhaWha (weiß der Geier, was das ist)

    Da kann Es sich die Neger schönsaufen.

    https://de.meetingsimagined.com/tips-trends/spirits-around-world-africa

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/zu-hause-brennt-die-huette-was-will-kanzlerin-merkel-denn-in-afrika-56927606.bild.html

  73. Ich habe den Eindruck, der politisch-mediale Komplex ist mal wieder dabei, aus einer weiteren schweren akuten Krise herauszurutschen, wenn auch mit weiteren deutlich erkennbaren Schrammen. Jetzt lenkt er erst mal ab mit dem „Haftbefehlsleak“.
    Heraus ist er aber noch nicht aus seinem Kladderadatsch. Da kommen zum einen die stinkenden krawallmachenden Fischköppe des Pg Maasmännchen, die mit ihren asozialen Followern noch mal schwere Krawalle provozieren können, sowie zwei mir bisher völlig unbekannte „Rapper“, die „Musik“ gegen Rääächtz machen wollen.
    Und da wird noch abzuwarten sein, wieviel rote Banditen es diesmal am Samstag in Chemnitz werden.
    Und was keiner so richtig auf dem Radar hat: Die Merkelinvasion geht ja beständig weiter! Irgendwann wird die kritische Masse erreicht sein, daß es tatsächlich wahr wird und Messerbataillone aus der gesamten BRD anreisen werden, um „Rache“ üben zu werden, weil den örtlichen Mohammedanern irgendwas nicht gefallen hat.

  74. OT. Hetze und Hass bei Herrn Dr. Anton Hofreiter.
    Aufruf zum Massenmord: https://de-de.facebook.com/anton.hofreiter/.

    Maik Hildebrandt Zum 100ten mal. Die Menschen/Der Mensch bzw. die Masse der Menschen sind nun mal dumm und dämlich. Zerstören den Planeten und die Grundlage die sie zum leben brauchen.Es gibt nur eine Lösung für Umweltschutz.

    Es müssen 4 Milliarden Menschen sterben und vom Planeten verschwinden.

    Bleiben immer noch 3 MIlliarden über die weiter den Planeten zerstören.Einfach mal eine Radtour an einer Bundesstraße machen. Nach 50 Km ist der Müllsack voll mit Abfall von Leuten die ihren Müll einfach aus dem Fenster werfen. Es gibt da keine Hoffnung mehr.

    Das nennt man in grünen Zirkeln: Verhältnismässigkeit.
    Freiwilligen wie Carin Göring, C. Fatima Roth, bitte vortreten!

  75. @ Eurabier … … at 16:36…Hat die spd-PalästinenserIx Chebli tatsächlich zur Intifada aufgerufen ?

    GRÜßE EURABIER !, Ja, irgendwo über Twitter hat die SPD Genossin Chebli wohl verschwurbelt jeden Fremdländer/Moslem aufgestachelt, habe noch keinen Screenshot der Twitter Aussage, es ist aber nur eine Frage der Zeit wann auch dieser Screenshot auftaucht,

    im Übrigen, hat auch der SPD Genosse Maas schon vorher in seinem stets vergriffenen Bestseller Buch… “ Aufstehen statt wegducken, Eine Strategie gegen Rechts “ … indirekt nun alle Linken und die Antifa beim aktuellen Thema Chemnitz aufgestachelt,

  76. Ich sah eben im Supermarkt die Frontseite der Bild und Hamburger Morgenpost: Ganz klar, Hitler ist in Chemnitz auferstanden, reißerischer gehts nicht mehr.

    Ja, und viele glauben diese Anti-Zivilisations-Propaganda.

  77. VivaEspaña
    29. August 2018 at 17:01
    OT
    Spririts around the world

    Haremhab 29. August 2018 at 16:38
    Merkel sucht Alkohol in Afrika.

    Da kann Es sich die Neger schönsaufen.
    ++++

    Umgekehrt ist es wohl noch nötiger! 🙂

  78. Also mir reichts jetzt mit der AfD. Im ersten Video wird Dietmar Friedhoff nach den „Ausschreitungen“ in Chemnitz befragt. Er antwortet aber so, als sei das Wort Ausschreitungen ein anderes Wort für „Demonstrationen“. Er bestätigt damit, dass es Ausscheitungen gegeben habe.
    Das Gleiche hat schon von Storch gemacht.

    Ich glaube ich merke, was hier abläuft.

  79. Haremhab 29. August 2018 at 17:04

    @ VivaEspaña 29. August 2018 at 17:01

    Bananenbier geht auch noch.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Pombe

    Ja, Pombe, der Name paßt schon zur Plumpe/ (C) Bin Berliner.
    Erika säuft das bestimmt, die ist ja auch mal nach Kirschwhiskey besoffen aus dem Boot gefallen (gugel hat die Quälle)

    Getränk aus Bananen mit der Zugabe von verschiedenen Hirsearten (z. B. Sorghum) oder es ist ein dickliches, fast breiartiges Getränk aus verschiedenen Hirsearten.

    Pfui Toifel, dem Doitschen Reinheitsgebot unterliegt das aber nicht. Hirse. Ist ja wie Bulgut. Igitt.

  80. Aufatmen! Krise ist vorbei:
    +
    Das Abkommen mit Griechenland über die Zurückweisung von Asylbewerbern an der deutsch-österreichischen Grenze ist am Montag erstmals zur Anwendung gekommen. Wie das Bundesinnenministerium mitteilte, wurde ein illegaler Migrant aufgegriffen und nach Athen ausgeflogen.

  81. @ BePe 29. August 2018 at 16:34
    Freya- 29. August 2018 at 16:29

    Q sagte Big Week ahead und erwähnte Merkel. Wenn die Moslems das durchziehen und sich Verhalten wie die Antifa beim G20 ist Merkel politisch Tod.

    Bin gespannt wie ein Flitzebogen 🙂

  82. Am Montag ausdrücklich von einer Teilnahme an der abendlichen Großdemo abzuraten, war vermutlich nicht die beste AfD-Idee. Ich denk dies sollte man auch in aller Deutlichkeit betonen.

  83. @Horst Arnold 29. August 2018 at 16:38
    „Mit dem überkommenen Begriff „gesundes Volksempfinden“ liefert der Artikel unnötig Angriffsfläche. „Anstandsgefühl aller billig und gerecht Denkenden“ wäre passend.“
    ——————————————
    Freilich, Ihre Formulierung ist auch allen gefälliger und ziselierter darstellbar.
    Ehrlich, wenn es Landsleuten so gut geht, dass die sich mit der Ausformulierung in bestem Diplomatendeutsch beschäftigen können, dann Herzlichen Glückwunsch auf der Titanic! Die Kapelle im Frack spielt auf…

    Das deutsche Volk wird doch bereits angegriffen und jedwede Meinungsabweichung bekämpft. Da lässt sich so ein Begriff auch mal aushalten. Zumal dessen gewollte Bedeutung im obigen Artikel genau definiert worden ist.

  84. @ DumSpiroSpero 29. August 2018 at 16:29

    Bist Du sicher? Laut englischsprachiger Wikipedia ist „illah“ zwar allgemein „Gottheit“, aber mit dem bestimmten Artikel („al illah“) wird es zu „dem Gott“ = „allah“.

  85. Drohnenpilot 29. August 2018 at 16:40
    Rüstet euch, bevor es zu spät ist..
    .
    Vor Jahren haben ich es nicht geglaubt, doch jetzt durch den täglichen Asylanten- und Ausländer-Terror durch Merkels Gäste, glaube ich dass es so kommen wird. Es gibt keinen Schutz mehr von diesem Staat.. Vergesst es..!
    .
    .
    „Die renommierte “Washington Post” zitierte unlängst den Boss des amerikanischen Geheimdienstes CIA, Hayden, mit den Worten
    .
    “Deutschland ist spätestens im Jahr 2020 nicht mehr regierbar. Der Werteverfall, die Islamisierung, die Massenarbeitslosikeit und der fehlende Integrationswille einiger Zuwanderer, die sich “rechtsfreie, etnisch weitgehend homogene Räume, selbst mit Waffengewalt erkämpfen würden, sowie viele andere kerndeutsche Problemem werden sich in einem Bürgerkrieg entladen.”
    .
    Michael Vincent Hayden, ehemaliger Direktor der CIA (2006-2009)

    Hört bitte auf, diesen Quark zu verbieten
    Hayden hat das nie gesagt.

  86. Drohnenpilot 29. August 2018 at 16:40
    Rüstet euch, bevor es zu spät ist..
    .
    Vor Jahren haben ich es nicht geglaubt, doch jetzt durch den täglichen Asylanten- und Ausländer-Terror durch Merkels Gäste, glaube ich dass es so kommen wird. Es gibt keinen Schutz mehr von diesem Staat.. Vergesst es..!
    .
    .
    „Die renommierte “Washington Post” zitierte unlängst den Boss des amerikanischen Geheimdienstes CIA, Hayden, mit den Worten
    .
    “Deutschland ist spätestens im Jahr 2020 nicht mehr regierbar. Der Werteverfall, die Islamisierung, die Massenarbeitslosikeit und der fehlende Integrationswille einiger Zuwanderer, die sich “rechtsfreie, etnisch weitgehend homogene Räume, selbst mit Waffengewalt erkämpfen würden, sowie viele andere kerndeutsche Problemem werden sich in einem Bürgerkrieg entladen.”
    .
    Michael Vincent Hayden, ehemaliger Direktor der CIA (2006-2009)

    Hört bitte auf, diesen Quark zu verbreiten
    Hayden hat das nie gesagt.

  87. Wie eine Sprecherin den Bundesinnenministeriums bestätigte, hat Sachsen Unterstützung von der Bundespolizei angefordert.

  88. Wenn du mal „Haftbefehl“ bei google eingibst und auf Bilder gehst, kommen neben einem Rapper der so heißt, in etwa ein duzend Bilder von Haftbefehlen.
    Was für ein Bohei wir da wieder um ein NICHTS gemacht.

  89. Murksel in Afrika, ohjeh das bedeutet nix gutes

    wie kann es eigtl sein das Murksel als ex DDRling Diktator in Buntland werden konnte?

  90. @ DER ALTE Rautenschreck 29. August 2018 at 17:10
    ————————————

    Und Markus Frohnmaier macht genau das Gleiche. Darauf angesprochen, dass Chemnitzer Gewalt gegen Migranten oder die sie für Migranten hielten, angewendet haben

    antwortet er nur, er habe auch diese Bilder gesehen, sowas lehnt er ab; er ist nicht bereit zu sagen, dass das so nicht stimmt.

    Min 2:00 (Uhr läuft Rückwärts) bis ca. 1:33

    Das heute drei mal von der AfD, da ist bei mir der Ofen aus. Auch die Chemnitzer werden dann wohl einen Schritt weiter nach rechts wählen müssen.

  91. Die neue GSG9 in Berlin setzt sich zusammen aus Afrikaner, eher Ghanaer…..die gottgleiche Kanzlerin checkt
    gerade Ihre zukünftigen Prätorianer.
    ………………….
    Auch Kaiser Augustus hatte Söldner als Leibwache!!!
    PS.: In Ghana sind die Männer „gut gebaut und bestückt..“..die Muselmanen haben kein Gardemaß und nen Stück fehlt auch vom Stück!!)))

  92. „A shocking display of reverted racism by parts of the German media who were once proud journalistic institutions, like Der Spiegel, die Süddeutsche Zeitung and others, who now spout falsehood, disinformation, i.e. fake news and fake comment, under the pretence of being on the side of truth and enlightemment. I am deeply worried”, schreibt der Journalist Jürgen Krönig bei Facebook und verlinkt zu Alexander Wendt (Krönig, London, seine letzten „Zeit”-Artikel sind fünf Jahre her…):

    https://www.facebook.com/jurgen.kronig/posts/986289261550495

  93. Marie-Belen 29. August 2018 at 17:02

    Mein Exemplar ist gestern eingetroffen und wird bereits gelesen! ?

    Mein Exemplar ist heute angekommen, aber dank PI komme ich nicht zum Lesen. 🙁

  94. @ Herr Rossi 29. August 2018 at 17:26
    Murksel in Afrika, ohjeh das bedeutet nix gutes

    wie kann es eigtl sein das Murksel als ex DDRling Diktator in Buntland werden konnte?

    Als letzter Ministerpräsident führte Lothar de Maizière die DDR in die Wiedervereinigung. Kurz darauf wurde er als „IM Czerni“ enttarnt. Er machte Merkel zur stellvertretenden Regierungssprecherin und bereitete so den Weg für ihren Aufstieg.

  95. Getreu Merkels Kindergartendeutsch, mit dem sie täglich jeden intelligeneten Bürger demütigt, kündigt das Kanzleramt auch ihre ich-kippe-sinn-und-planlos-Steuerzahler-Euronen-in-Afrika-aus-und-werde-dafür-von-den-MSM-geliebt so kindisch an:

    https://www.bundeskanzlerin.de/Content/DE/Reiseberichte/2018-08-28-merkel-afrikareise.html

    „Und nun, eidideidi, ja gucki-gucki, Neger viel arm, gebe Pinkepinke, damit Neger viel reich und nicht mehr reisi-reisi nach Deutschland.“

  96. Babieca
    29. August 2018 at 17:50
    „Und nun, eidideidi, ja gucki-gucki, Neger viel arm, gebe Pinkepinke, damit Neger viel reich und nicht mehr reisi-reisi nach Deutschland.“
    ++++

    Dabei weiß doch jeder, dass bei Negern Hopfen und Malz verloren geht.
    Das Geld wird in der Führungsclique verpulvert und danach sind die Neger noch schlimmer dran, als vorher!
    Und wenn die Weißen rausgeschmissen wurden, drohen Hungersnöte.
    Bürgerkrieg ist sowieso Pflicht!

  97. DER ALTE Rautenschreck 29. August 2018 at 17:30

    Der Schritt weiter rechts wären dann die Typen mit dem Hitlergruss. Nee, lass mal. Weidel und Gauland haben sich deutlich zum Fall geäußert. Die AfD hat es mit diesem Medien ja wirklich nicht leicht und bleibt die einzige Hoffnung. Der Schritt weiter rechts kriegt seit 60 Jahren nichts auf die Kette. Die hatten ihre Chance.

  98. Richtig! Die Wahrheit lebt am längsten. Die AfD ruft grundsätzlich zu friedlichen Demos auf.
    Natürlich versuchen die grünlinken Spinner rechte Demonstranten zu provozieren. Man kann nur immer wieder sagen, dass man als Rechter nicht auf diese Trottel eingehen soll, auch wenn sie den Stinkefinger zeigen. Solche Leute kann man doch nicht für voll nehmen und muss sie links liegen lassen.
    Das viel größere Problem ist, dass die Linken Maulwürfe in diese friedliche AfD-Demos einschleusen, um die Demo verunglimpfen zu können.

  99. Dieser Tage hörte ich, wie eine Rollstuhlfahrerin sagte, dass sie die Grünen wählt, weil die was für Behinderte täten; die hätten ihr mal geholfen bei einer Sache.

    Da hab ich mir so überlegt, dass bei der AfD diese menschliche Nähe (noch) nicht so routiniert rüberkommt. Klar, ist ja eine sehr junge Partei.
    Ich hab mir dann überlegt, dass ich keine pro-AfD-Argumente weiß, mit denen ich (als AfD-Wählerin) nahebringen kann, dass die AfD auch die Fürsorge für Benachteiligte im Auge hat.
    Wohlwollende menschliche Nähe und Fürsorge könnte bei der Imagebildung der Afd noch etwas stärker gewichtet werden.

    Wobei mir durchaus klar ist, um was für ein Minenfeld es sich hier handelt.
    Denn die Akzeptanz der Invasoren wird ja versucht, den Bürgern unterzujubeln, indem man sie in einen Topf wirft mit Behinderten, Rentnern, etc.
    Wer traut sich schon zu sagen, dass er gegen die gleichberechtigte (nicht gleichartige!) Förderung von Benachteiligten ist?
    Wie sagt man, dass man was für Behinderte und andere Benachteiligte tut, dass man diese Fürsorge aber keinesfalls ausdehnt auf jeden, der ins Land kommt, trotzdem er hier nichts verloren hat?
    Konkret: Wie sagt man das, ohne gleich eine riesige Angriffsfläche zu bieten in unserem aufgeheizten Land?

  100. Freya- 29. August 2018 at 16:20

    Ich habe deinen QBeitrag eben erst gelesen. Ist schon lustig, denn ich habe schon oft fast gleichzeitig mit anderen Pilern identische themenfremde Inhalte gebracht, da stellt sich die Frage, ob wir Alt-Piler mittlerweile telepathisch vernetzt sind. 🙂

  101. OT
    Heute 22:45 im Ersten bei Maischberger: „Chemnitz und die Folgen“ mit Tino Chrupalla, AfD MdB.
    Außerdem dabei Biedenkopf und Schwennicke.

  102. München 2018 29. August 2018 at 18:08

    Ich vermute mal, auch eine Rollstuhfahrerin möchte noch aus dem Haus gehen (uups, fahren), ohne von Merkels Neubürgern verfolgt, ausgeraubt oder vergewaltigt zu werden. Auch Rollstuhlfahrer möchten in Zukunft noch ein Sozialsystem vorfinden. Gerade Behinderte sollte viel an der inneren Sicherheit und Stabilität der Sozialsysteme liegen, da sie zu den Schwächsten zählen.
    Was passiert aber mit dem Sozialsystem und der inneren Sicherheit, wenn man unbegrenzt die 3. Welt einlädt?
    Da sollte sich die Dame mal fragen.

  103. Wir lagen träumend im Gras,
    die Köpfe voll verrückter Ideen,
    da sagte Jumbo zum Spaß,
    komm, lass uns mal zum Murksel gehen,
    doch die Raute schmeckte bitter,
    aber Jumbo sagte uns, was er sah,
    ein Meer von Pegida und AFD-Fahnen,
    wir ahnten nicht, was bald darauf geschah…

    Am Tag, als Alien Murksel starb,
    und alle Patrioten sangen,
    daaaaaaas war ein schöner Tag,
    als in Deutschland eine Diktatur zerbrach

    Sie versprach oft, ich lass es sein,
    das gab uns wieder neuen Mut,
    und wir redeten uns ein,
    mit Murksel wird alles wieder gut,
    doch aus den Lügen da wurde nichts,
    es gab keinen Halt am Pegida-Tag,
    die Leute fingen an zu reden,
    aber keiner bot Murksel Hilfe an…

    Am Tag…

    Das Murksel sagt zu mir,
    die CDU wird „weiter so“ machen,
    doch wir lachten sie nur aus,
    und schlugen ihr die Fresse ein,
    sie hatte nicht einmal mehr Zähne,
    sie hat sie alle verloren im Migrantenstrudel nach Schland,
    doch Prügel bezog sie weiter,
    ihr blieben nur noch die Schmerzen,
    an denen sie starb…

    Am Tag…

    Kein Verräter hat das Recht zu leben,
    die Luft zum Atmen ist viel zu schade für sie,
    und sind sie erstmal ausgerottet,
    so werden wir zu ihrem Begräbnis ziehen…

    Am Tag…

  104. Im gesunden Volksempfinden spiegelt sich die Mehrheitsmeinung einer relativ homogenen Gruppe (Volk) zu ihrer Geschichte, Tradition, Kultur, zum Teil der Religion und allgemeinen Wertvorstellungen. Diesen Begriff in Abrede, in Frage zu stellen, oder weitgehend zu verschwurbeln heißt, das Geschäft der Deutschlandabschaffer und Umvolker zu unterstützen.

  105. VivaEspaña 29. August 2018 at 18:22

    https://www.daserste.de/information/talk/maischberger/sendung/chemnitz-und-die-folgen-geraet-der-rechtsstaat-unter-druck-100.html
    ———————————————————————————————————————————-
    Bei der unterirdischen Gästeliste kann man lieber drauf verzichten als sich am fortgeschrittenem Abend noch zu ärgern. Wie immer die Frage: Wo ist der AFD-Gast bei der Sendung?

  106. Zur Wende trötete die SED in meinem damaligen Betrieb: „Antisozialistische, konterrevolutionäre Subjekte bereiten einen Umsturz vor. Das ist von langer Hand vorbereitet. Wir warnen jeden, an solchen Demonstrationen teilzunehmen.“

    Wer hätte geglaubt, dass die SED 28 Jahre später ihre alten Fehler wiederholt?

  107. Freya- 29. August 2018 at 17:14

    Immerhin wird endlich mal wieder Merkel angesprochen, ob mit Big Week Deutschland gemeint ist glaube ich allerdings ehrlich gesagt nicht, noch nicht, erst ist ja der Iran dran. Aber zumindest gibt es schon einmal eine Ansage an Merkel.

    ps.: Schön zu lesen das jetzt einige PIler Q verfolgen. Dez. 2017 habe ich Q erstmals erwähnt da kam Null Reaktion.

  108. IchwillmeinLandzurueck 29. August 2018 at 16:06
    Babieca 29. August 2018 at 17:50

    Vielleicht ist Afrika ja nur eine Cover-Story damit man sie abfliegen lässt, und in Wahrheit flieht sie direkt nach Paraguay.

  109. BILD titelt gerade, dass die Polizei die Wohnräume der Täter noch immer nicht durchsucht hat. Da wird sie wohl der Sachsensumpf mal wieder dran gehindert haben. Worst case – Könnte es sein, dass nun rechtzeitig Hinweise verschwunden sind, dass versucht wurde, sie als V-Leute anzuwerben?

  110. IchwillmeinLandzurueck 29. August 2018 at 16:06
    Babieca 29. August 2018 at 17:50
    BePe 29. August 2018 at 18:37

    Uppps, freudscher Tipfpehler, sollte nicht „flieht“, sondern „fliegt“ heißen. Was solls, ist eh egal, passen tut beides. 🙂

  111. Man merkt, dass Merkel und deren Entourage keinerlei Beziehung zu den Montagsdemonstrationen 1989 besitzt. Sie war ja nicht dabei, nur Nutznießerin. Ihre Berater verstehen weder das erworbene Widerstandswissen noch die Widerstandskraft der friedlichen Hand. Am wenigsten wissen die von der inneren Motivation.

    Es ist doch nicht so, dass die Montagsdemonstranten alle damaligen rund 17 Millionen DDR-Bürger umfassten. Auf der Straße war nur der kleinere Teil. Je repressiver die politische Führung ihre Staatssicherheit und ihre Medien gegen die friedlichen Bürger auf die Straße hetzte. Desto tiefer verinnerlichte und verbreiterte sich der Widerstand. Die neue Nomenklatura verletzt das legitime und durch das Grundgesetz gewollte Gerechtigkeitsempfinden des deutschen Volkes.

    Der Widerstand verbreitert sich gerade zusehends. Und noch etwas entscheidendes: Die heutige Nomenklatura ist mittlerweile international genauso isoliert wie die der Honeckers zu Zeiten Gorbatschows.

    Dieses Land gehört dem deutschen Volk und nicht irgendwelchen Neokommunisten in grünen oder rosa oder frauenverhüllenden Kleidchen.

  112. Eurabier 29. August 2018 at 16:36
    Waldorf und Statler 29. August 2018 at 15:57

    „Hat die spd-PalästinenserIx Chebli tatsächlich zur Intifada aufgerufen ?

    In Australien hätte man sie sofort als Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung des Landes verwiesen!“

    Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Chebli (und mit ihr die SPD) fuer alle Taten, die in Folge ihres Aufrufs veruebt warden sollten, direkt verantwortlich zu machen ist. Ich hoffe, unsere Juristen wissen, wie sie auf die Situation zu reagieren haben.

  113. Das muss man sich vorstellen!
    Da berichtet in der Headline mein Lokalblatt heute, dass der Rechtsstaat in Gefahr sei!
    (Okay, denk ich . . . und les weiter. Dann kommt der „Hammer“)
    Dies aber nicht etwa wegen der überhand nehmenden Messer hier, sondern

    weil ein Haftbefehl für den mutmaßlichen Totschläger im Netz aufgetaucht sei!
    Dies sind wahrhaftig unsere Probleme!!!

    „Eine derartige Veröffentlichung sei eine verbotene Mitteilung über Gerichtsverhandlungen nach Paragraf 353d des Strafgesetzbuches und werde mit einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr oder mit einer Geldstrafe bestraft.“

    Echt jetzt: Nach solchen Berichten überkommt mich eine furchtbare Angst . . .

  114. „Sachsen Zentralrat der Juden: Chemnitz ist kein Einzelfall
    Stand: 28.08.2018 | Lesedauer: 2 Minuten“

    Er kommt mir vor wie eine Marionette von Merkel.Ich denke, dass die Mehrheit der Juden weiß,wo die realen Gefahen lauern.

  115. Da die Deutschen Mainstream-Medien allem was nicht Links-GRÜN ist feindlich gesonnen sind, müssen die Visegard Staaten über die Katastrophalen Auswirkungen von Merkels Flüchtlingspolitik berichten.
    Deutschland dient als abschreckendes Beispiel das Merkels Flüchtlingspolitik direkt in den Bürgerkrieg führt.

  116. @ Heisenberg73 29. August 2018 at 18:02

    [DER ALTE Rautenschreck 29. August 2018 at 17:30]

    Der Schritt weiter rechts wären dann die Typen mit dem Hitlergruss. Nee, lass mal.
    ————————————
    Wir wollen erkannt haben, dass das Volk nur belogen wird und bei dem Punkt fallen wir selber rein. Geschickt eingefädelt.
    Allerdings gebe ich dir recht; diese gewissen Typen, die auch seit 60 Jahren nichts auf die Reihe kriegen, sind doch auch nur ein Sieb.

    Jedenfall diese 3 Statements der AfD, die ich gehört habe, sind Schrott. U.Boot.

  117. „Irgendwie habe ich da so ein Gefühl,“,
    meinte der Bauch,
    „täusche ich mich oder blüht die „Anti“Fa wieder auf?“
    „Gut möglich,“,
    pflichtete der Bürzel bei,
    „die „Anti“Fa wird von der „Elite“dringender denn je gebraucht,
    und so scheint es nur allzu wahrscheinlich zu sein, dass vermehrt Steuergelder der Unterdrückten
    zwecks Unterdrückung der zu Unterdrückenden fließen,
    Gewalttätige, Schläger haben endlich wieder Hochkonjunktur nach einem Weg durch das Jammertal.“
    Sie können ihrer gewalttätigen Natur freien Lauf lassen, noch dazu bezahlt,
    wenn auch eher spärlich, wie sie meinen, aber immerhin…

    Der Bürzel ist wieder am Spinnen.
    Der Bauch auch.

  118. Gerade gehört: Radio HH , Verfassungsschutz warnt vor Teilnahme an Anti Merkel Demo in Hamburg. Ich nenne das Einschüchterung. Dieser Staat ist rott, er stinkt vom Kopf her!

  119. Man muß sich immer wieder vor Augen führen, wie geölt die Propaganda in diesen Stunden funktioniert.
    Es gab spontane Demonstrationen tausender Bürger in Chemnitz. Am Rande dieser Demos hat ein Häuflein Rechtsradikale, Vollidioten und/oder Provokateure den Hitlergruß gezeigt, Sprüche wie „Ausländer raus!“ gerufen und ihren Hintern gezeigt. Videos belegen, dass die tausenden Chemnitzer auf der Straße, die ganz klar die Masse ausmachen, mit diesen paar Dutzend nichts am Hut hatten.
    Sollen sie ihre eigene Demo machen oder besser einfach mal die eigene Birne benutzen.
    Sowas ist dumm und ganz klar abzulehnen!
    Tausende friedliche Bürger auf der Straße und ein Häuflein radikale Krawallbrüder, die es auf jeder Demo gibt, besonders bei denen, die sich „links“ nennen. Die Kameras drängeln sich um die Chaoten, denn diese Bilder können sie gut verhökern.
    Doch selbst diese Typen haben nur gebrüllt und keine Leute verletzt, wie es überall als selbstverständlich verkündet wird. Für Gewaltaktionen durch rechtsradikale Krawallmacher finden sich derzeit KEINE BELEGE! Alles stützt sich auf Behauptungen, es habe „Flaschenwürfe“ gegeben, die Leute verletzt hätten. Linksradikale werfen permanent mit Flaschen, die auch Leute verletzen – im Normalfall niemanden juckt das dann niemanden.
    Woher nehmen sie die Gewissheit, dass rechtsradikale Idioten sie geworfen haben?

    UNBELEGTE GERÜCHTE WERDEN ÜBERALL IM EDLEN MAINSTREAM ALS FAKTEN VERBREITET!

    Aus GERÜCHTEN leitet man „gewaltsame rechtsradikale Ausschreitungen“ ab. Überall! Auch bei ARD und ZDF sind Gerüchte längst selbstverständliche Empörungsgrundlage!

    Dann dröhnt die Behauptung, es habe“Hetzjagden auf Ausländer“ in Chemnitz gegeben aus allen, wirklich ALLEN medielen Rohren. Michel frisst es, ohne selbst näher hinzuschauen. Sogar der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz hat „die Ereignisse im sächsischen Chemnitz scharf verurteilt“.
    Welche „Ereignisse“ denn? Den bestialischen Mord an dem Familienvater Daniel? Nein, den verurteilt auch der nette Herr Kurz nicht!

    Der einzige „Beleg“ für „Hetzjagden auf Ausländer“ in Chemnitz, worauf sich also alles stützt, scheint ein von der „Anti“fa hochgeladenes Video zu sein, wo zwei junge Migranten als „Kanacken“ beschimpft und von einer Gruppe verjagt werden. Niemand kennt die Hintergründe oder die Vorgeschichte dieses kurzen Videoschnipselchens und verletzt wurde auch niemand! Trotzdem nehmen ALLE Medien und auch die Bundesregierung die unbelegte Geschichte von „Hetzjagden auf Menschen anderen Aussehens, anderer Herkunft“ als Tatsache an!

    Hier der einzige „Beleg“, worauf sich alles zu stützen scheint:
    https://www.facebook.com/Antifazeckenbiss/videos/603069043422376/
    („Antifa Zeckenbiss“)

    Darauf diese Reaktion der BUNDESREGIERUNG:

    „Was gestern in Chemnitz stellenweise zu sehen war und was ja auch in Videos festgehalten wurde, das hat in unserem Rechtsstaat keinen Platz.“ Er fügte hinzu: „Solche Zusammenrottungen, Hetzjagden auf Menschen anderen Aussehens, anderer Herkunft, oder der Versuch, Hass auf den Straßen zu verbreiten, das nehmen wir nicht hin, das hat bei uns in unseren Städten keinen Platz, und das kann ich für die Bundesregierung sagen, dass wir das auf das Schärfste verurteilen.“

    Sowas wäre natürlich zu verurteilen – ABER BITTE ERST, NACHDEM ES BELEGT WURDE!
    Was zum jetzigen Zeitpunkt BELEGT ist, sind friedliche Massenproteste nach einem erneuten bestialischen Mord am Rande eines Stadfestes durch syrische und irakische Migranten. Auch belegt ist das Schweigen der herrschenden Eliten!

    So sieht es aktuell aus:
    Die Bundesregierung und ihre Medien tischen dem unkritischen Bürger gerade unbewiesene Geschichten auf, die von ihrer gefährlichen Politik ablenken sollen. Die Mehrheit frisst es – und prüft nicht nach.
    Das alles ist wirklich unheimlich! So fühlt sich Totalitarismus an.

    SAPERE AUDE!

  120. Ob die Altparteien so viele Provokateure zusammenkriegen, wie nötig sind, um die friedlich geplante AfD-Demo zu knacken? Ob sie es schafft, in den Demonstrationszug solche Provokateure einzuschleusen, die es schaffen, daß auch dem friedlichsten Menschen die Geduld reißt?

    Eine echte Herausforderung! 😉

  121. Steige erst spät ein, wurde bestimmt oben schon debattiert:

    „Ausschreitungen“; „Exzesse“; „Wilde Jagd auf Ausländer“…

    WO SIND DIE BILDER???

    Selbst irgendein VN-Hochkommissar äusserte sich entsetzt ov der Bilder die er sah – bzw von denen ihm erzählt wurde. Ob selber gesehen oder gehört, spielt alles keine Rolle. Bilder, die man selber im Kopf erschaffen sind sogar noch stärker als gesehene Bilder.

    „Hasi, du bleibst da!“ ist ja ein Fake aus dem Archiv.

    Also: in Chemnitz findet gerade das Armageddon statt, man muss es sich nur mangels Bilder vorstellen.

  122. @ Freya- 29. August 2018 at 16:10

    Offene Tuberkulose! Polizei sucht diesem 19-Jährigen Sudanesen!

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/aus-klinik-in-solingen-weg-tuberkulose-polizei-sucht-diesen-mann-56939086.bild.html

    … und uns hat man über GEZ-Propagandamedien weiss gemacht, dass alle Goldstücke kerngesunde junge Männer sind, die unsere Kassen weniger belasten als Deutsche!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article150487076/Die-Fluechtlinge-sind-uebernormal-gesunde-Menschen.html

  123. @ VivaEspaña 29. August 2018 at 16:24

    News-Ticker zu den Ausschreitungen
    Nach Skandal-Veröffentlichung von Chemnitz: NSU-Anwalt zeigt Pegida-Chef an

    https://www.merkur.de/politik/ausschreitungen-von-chemnitz-nach-skandal-veroeffentlichung-nsu-anwalt-zeigt-pegida-chef-an-zr-10163892.html

    Mal abgesehen von dem anzeigefreudigen linken Rechtsvergewaltiger: Dieser News-Ticker vom Merkur ist ja gruselig und strotzt nur so vor einseitiger Parteinahme und Lügen – jawohl, nicht Lücken sondern Lügen! Dabei gilt der Münchner Merkur als konservatives Blatt, also CSU-nahe. Bei diesem gruseligen Lügen-Mist wird auch klar, wieso Zeitgenossen mit gesundem Menschenverstand um Gottes Willen keine CSU mehr wählen dürfen.

  124. Wuehlmaus 29. August 2018 at 19:41
    @ VivaEspaña 29. August 2018 at 16:24

    News-Ticker zu den Ausschreitungen
    Nach Skandal-Veröffentlichung von Chemnitz: NSU-Anwalt zeigt Pegida-Chef an

    https://www.merkur.de/politik/ausschreitungen-von-chemnitz-nach-skandal-veroeffentlichung-nsu-anwalt-zeigt-pegida-chef-an-zr-10163892.html

    Mal abgesehen von dem anzeigefreudigen linken Rechtsvergewaltiger: Dieser News-Ticker vom Merkur ist ja gruselig und strotzt nur so vor einseitiger Parteinahme und Lügen – jawohl, nicht Lücken sondern Lügen! Dabei gilt der Münchner Merkur als konservatives Blatt, also CSU-nahe. Bei diesem gruseligen Lügen-Mist wird auch klar, wieso Zeitgenossen mit gesundem Menschenverstand um Gottes Willen keine CSU mehr wählen dürfen.
    ———
    Und darum sollte endlich der Slogan „Wir halten, was die CSU verspricht“ in die Mülltonne geworfen werden. Der Spruch hat schon vorher nur bei denjenigen Begeisterung hervorgerufen, die eh für die AfD sind. Und spätestens jetzt wird klar, was die CSU den Bürgern verspricht. Im Merkur wird es vorgestellt.

  125. Wenn die Bundespolizei die patriotischen Demonstrationen in Chemnitz niederschlagen soll, dann zeigt sich doch glasklar, wofür das Murksel-Regime Moslems in der Polizei braucht.

  126. Chemnitz müsste jetzt auch der letzten Schnarchnase klar gemacht haben, dass der öffentliche Rundfunk direkt von CDU und SPD gesteuert wird und nur im Sinne der herrschenden Parteien berichtet wird.

    ARD und ZDF sollen das Volk von den wirklich wichtigen Fragen und von der Ursache aller Probleme Koran/Islam ablenken.

    Das Volk soll glauben eine Integration der Muslime sei realisierbar, damit innere Unruhen und Bürgerkrieg möglichst vermieden werden.

    Durch Brot und Spiele sollen die Menschen von der Frage, was es bedeutet, wenn hier Sharia und Koran Einzug halten, abgelenkt werden.

    Wir werden alles verlieren was uns lieb und teuer ist, wenn die Ausbreitung des Islam in unserem Land nicht gestoppt wird.

  127. Der boese Wolf 29. August 2018 at 16:58
    Finito 29. August 2018 at 16:17

    Es würde der AfD jedenfalls gut zu Gesicht stehen, sich nicht mit gewalttätigen Hooligans und Rechtsextremen gemein zu machen; sonst macht sie sich unglaubwürdig.

    Achherjeh, schon wieder springt jemand übers rechte Stöckchen. Was genau sind „Rechtsextreme“??
    —————————————————-
    Na z. B. Leute, die den Hitlergruss zeigen.

  128. Zum Blauen NICHT-Kreide-Fressen gehört seitens der AfD auch endlich die Gewißheit zu vermitteln, daß mit ihrer Übernahme von Verantwortung die 101%ige Wiederausschaffung ALLER Eingedrungenen verbunden und zu erwarten ist !

    Ich habe nicht 5 Jahre lang die AfD unterstützt um sie zum schäbigen Erfüllungsgehilfen der verbrecherischen Politik einer unverhohlenen, millionenfachen Ansiedlung von fremdethnischen wie kulturfremden Asyl- und Sozialbetrüger in unserem Land zu machen !!

  129. scheylock 29. August 2018 at 19:32

    Ob die Altparteien so viele Provokateure zusammenkriegen, wie nötig sind, um die friedlich geplante AfD-Demo zu knacken? Ob sie es schafft, in den Demonstrationszug solche Provokateure einzuschleusen, die es schaffen, daß auch dem friedlichsten Menschen die Geduld reißt?

    Eine echte Herausforderung! ? “

    Für Geld tun manche Leute alles.

  130. RechtsGut
    29. August 2018 at 16:44
    DumSpiroSpero 29. August 2018 at 16:29

    Bin gerade dabei das neue Sarazinbuch zu lesen. Trotz vielem Positivem leider auch der erste Frust. Auch Sarazin übersetzt Allah mit Gott und Allahu akbar mit Gott ist groß.
    Beides ist falsch. Der allgemeine Name für Gott ist Illah, was ja auch in dem Spruch deutlich wird „Es gibt keinen Gott außer Allah“. Und Allah ist der Eigenname des islamischen Gottes. MIt dem Spruch „Gott ist groß“ könnte sich ja jede andere Religion auch identifizieren. Es heißt aber Allah ist am größten, womit ja ausdrücklich betont werden soll, dass Allah größer ist als alle anderen.
    —————————
    DANKE für die Klarstellung. Mir ist das jetzt erst richtig bewusst geworden!!!

    —————

    Völlig unwichtige Details, sorry

  131. Die Afd müsste voll auf diesem Zug aufspringen !
    Natürlich nur bei ausführlicher Recherche .
    Es hat in der Vergangenheit schon viel zu viele Beweise
    gegeben, die „unsere“ Drecksregierung einfach ignorierte.
    Mindestens 70 % des Volkes müsste mittlerweile dämmern,
    wie doof oder feige Sie in der Vergangenheit waren.
    In meinen Augen ist die Bayern-Wahl der Knackpunkt.
    Falls die AFD nicht über 20 % kommt, kann man Deutschland
    für immer vergessen !!!

  132. wir werden am Sonnabend in Chemnitz zeigen, wer friedlich und zivilisiert ist. Dann kann die Merkeltruppe mit den linken schreien und sich vor aller Welt blamieren. Oder sollten sie es wagen, wie 89 in Dresden, gegen das Volk zu prügeln? Das wäre das sofortige Ende der Merkelei. Und ich denke, daß die das wissen. Deshalb werden sie es nicht wagen.

  133. Wichtig ist, und da hat das Volk auf der Straße alle Trümpfe in der Hand. Wichtig ist die Friedfertigkeit der bürgerlichen Demonstrationen. Wer seine Hände gar nicht stillhalten kann, der nehme eine Kerze. Möglich auch eine elektrische und die gibt es für kleines Geld.

    Merkel entsendet die Bundesuniformen? Hat doch schon unter Honecker nicht geklappt, als die alten Genossen in Berlin alles rangekarrt haben.
    Aber der stille Zorn hinter den Fensterscheiben wächst dadurch.
    Denn wir brauchen das ganze Volk.

    Nicht provozieren lassen! Friedlicher Protest, das Plus ist unsere heimatbewahrende Stärke. Deutschland muss ganz und unversehrt bleiben. Widerstand für die Heimat!

  134. Stefan Cel Mare
    29. August 2018 at 18:54
    Eurabier 29. August 2018 at 16:36
    Waldorf und Statler 29. August 2018 at 15:57

    „Hat die spd-PalästinenserIx Chebli tatsächlich zur Intifada aufgerufen ?

    In Australien hätte man sie sofort als Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung des Landes verwiesen!“

    Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Chebli (und mit ihr die SPD) fuer alle Taten, die in Folge ihres Aufrufs veruebt warden sollten, direkt verantwortlich zu machen ist. Ich hoffe, unsere Juristen wissen, wie sie auf die Situation zu reagieren haben.

    ————-

    Willkommen in der MATRIX.
    Die Juristen gehören zum System.
    Immer noch nicht begriffen!

  135. @ RechtsGut 29. August 2018 at 16:29
    OT

    Wie können wir den TÄTER aus dem Video rausbekommen? Wie können wir dem richtig und heftig schaden? Name, Adresse, Facebookprofil, Telefonnummer – er ist zwar noch jung. Aber er ist menschlicher Abschaum.

    Wie schaffen wir das? hier, in diesem Video? Vorsicht, nichts für schwache Nerven. Video ist unter einer Minute lang, man sieht, wie ein Deutscher, blond, jung, von einem jungen Afghanen umgehauen wird, da der Deutsche völllig arglos ist!!!! (auch ein Opfer von Umerziehung und Lügenpresse und GEZ-Fernsehen)

    https://www.facebook.com/TimHeiligOfficial/videos/717053581974783/

    Wie bringen wir Gerechtigkeit wieder in unser Land???!!!???
    ______________________
    Kein Mensch ist meiner Meinung nach ‚Abschaum‘.
    Der Guido Reil hat es doch schon erklärt, es ist die Vorsozialisation oder eben ein Krimineller am Anfang seiner Gewaltlaufbahn die sich dann steigert im Gewaltverhalten.

    Die Frage ist doch wie viele Opfer muss es geben, bevor die Politik handelt und solche Personen zuerst entsprechend sozialisiert, statt sie auf die völlig unvorbereitete Gesellschaft los gehen zu lassen, um sie sich täterhaft auszutoben zu lassen

    und dann auch noch politisch zu äußern: ‚Angst ist ein schlechter Berater‘ und ‚wir stehen für Sicherheit‘,

    zudem den Opfern anzuhängen, sie seien die Bösen mit wie auch immer Begriffen, z. B. Opfer stehen unter dem Verdacht danach einen Generalverdacht zuleben an anderen Menschen, weil sie nicht mehr klar urteilen und differenzieren könnten,

    d. h. auch noch die Vollverhöhnung an Opfern zu betreiben und außerdem an Allen die dann empathisch mitfühlen mit den Opfern auch noch den Mund zu verbieten, wenn die sagen was da passiert ist, wie der Ablauf der Tat war und wer der Täter war 🙁

  136. Es ist verständlich, dass Menschen ihren Unmut, ihre Enttäuschung, ihren Zorn auch mit drastischen Ausdrücken im WEB bekunden und ihrem Herzen Luft verschaffen.
    Und dann?
    Es wird allerhöchste Zeit, die CDU/CSU- und SPD/GRÜN-Wähler als wirklich Schuldige in Haftung zu nehmen und gesellschaftlich zu ächten, sie zu brandmarken. Denn diese haben 2017 nach dem rechtswidrigen Merkel-Attentat auf die Interessen des deutschen Volkes diese Kanzlerin erneut ermöglicht.
    »Alle Gewalt geht vom Volke aus«, sagt das Grundgesetz.
    In diesem Fall aber auch alles Unheil durch Kreuze an den falschen Stellen.
    Also:
    Wer wiederum in den Ländern und Kommunen CDU/CSU- oder SPD/GRÜN wählt,
    macht sich in erheblichem Maße höchstpersönlich schuldig am künftigen Elend des deutschen Volkes.
    >>> In Bayern wird bald gewählt. – Man darf gespannt sein…
    – mlskbh –?

  137. Es wird höchste Zeit das die Verbrechermedien die in Deutschland der Merkelregimezeit,lügen,manipulieren,hetzen,verleudmen dürfen ohne nur ansatzweise kritisiert zu werden.

    Diese Lumpen befinden sich in einem moralisch gerechtigkeitsfreien Raum.

    Zeit für die AFD die grössten Propagandisten an den Pranger zu nageln,ihre lügen aufzudecken und sie gesellschaftlich zu vernichten.

    Die Kleber,Lieschkis,Gniffke,Atais etc Bande würden es sich zweimal überlegen weiterhin Dreck im Sinne Merkels zu verbreiten,wenn sie wüssten das der Volkszorn gefährlicher ist als das ende der Zuneigung der alternativlosen Diktatorin.

  138. Es ist eine gute Gelegenheit zu einer deutschlandweiten Aktion gegen Merkel und ihre Gästepolitik, wenn die Muselmänner in Chemnitz zur Krawallen fahren, sollten gleichzeitig alle deutschen Patrioten in ihren Heimatorten eine Demo für Deutschland beginnen! So viele Busse hat die Gewerkschaft nicht um ihre 5. Kolonne Randalierer über all hinzu kutschieren. Auch die Wessis sollten mal nachdenken über den Stuss aus der Blödzeitung, plötzlich nach 70 Jahren sieht man im Mitteldeutschland, besonders angeblich in Sachen, überall Nazis, dabei sind die Wessis nach 1945 mit hochrangigen Nazis in verantwortlicher Regierungsstellen groß und mit der Blödzeitung träge geworden!

  139. WELTWEIT „FAKE NEWS“ GESTREUT?
    Chemnitz-Insider packt aus: Rechte „Hetzjagden“ waren erfunden
    https://www.wochenblick.at/chemnitz-insider-packt-aus-rechte-hetzjagden-waren-erfunden/

    Derzeit zeichnet sich offenbar einer der größten Medienskandale der vergangenen Jahre in Deutschland ab. Brisant: Zahlreiche deutsche, österreichische und internationale Medien hatten berichtetet, es habe nach der brutalen Ermordung eines Deutschen in Chemnitz regelrechte „Hetzjagden“ in der Innenstadt gegeben! Jetzt verdichten sich immer mehr Hinweise, dass diese Geschichten frei erfunden sind. Der Chefredakteur der Chemnitzer Regionalzeitung „Freie Presse“ Torsten Kleditztsch packte nun in einem Interview mit dem „Deutschlandradio Kultur“ mutig aus!

    Ein Kommentar von „wochenblick.at“-Chefredakteur Johannes Schüller

  140. Clint Ramsey 29. August 2018 at 16:33

    Lobo hat voll `n Ding an der Waffel.

    .
    Hab mal
    von diesem
    Echsenkopf einen
    Artikel in der FAZ gelesen,
    der fast über eine ganze Seite
    ging. Wahrlich, ein echter
    Scheißartikel, so oft
    wie darin gerade
    dieses Unwort,
    also Scheiße,
    vorkam.
    .

  141. München 2018 29. August 2018 at 18:08

    Dieser Tage hörte ich, wie eine Rollstuhlfahrerin sagte, dass sie die Grünen wählt, weil die was für Behinderte täten; die hätten ihr mal geholfen bei einer Sache.

    Da hab ich mir so überlegt, dass bei der AfD diese menschliche Nähe (noch) nicht so routiniert rüberkommt. Klar, ist ja eine sehr junge Partei.
    Ich hab mir dann überlegt, dass ich keine pro-AfD-Argumente weiß, mit denen ich (als AfD-Wählerin) nahebringen kann, dass die AfD auch die Fürsorge für Benachteiligte im Auge hat.
    Wohlwollende menschliche Nähe und Fürsorge könnte bei der Imagebildung der Afd noch etwas stärker gewichtet werden.

    Wobei mir durchaus klar ist, um was für ein Minenfeld es sich hier handelt.
    Denn die Akzeptanz der Invasoren wird ja versucht, den Bürgern unterzujubeln, indem man sie in einen Topf wirft mit Behinderten, Rentnern, etc.
    Wer traut sich schon zu sagen, dass er gegen die gleichberechtigte (nicht gleichartige!) Förderung von Benachteiligten ist?
    Wie sagt man, dass man was für Behinderte und andere Benachteiligte tut, dass man diese Fürsorge aber keinesfalls ausdehnt auf jeden, der ins Land kommt, trotzdem er hier nichts verloren hat?
    Konkret: Wie sagt man das, ohne gleich eine riesige Angriffsfläche zu bieten in unserem aufgeheizten Land?
    —————————————————————————————————–
    Z.B.:
    Die manchmal noch relativ jungen Leute mit den kleinsten Renten und den wenigsten Chancen auf dem Arbeitsmarkt – sprich:Erwerbsgeminderte ohne Schwerbeschädigtenausweis – erhalten anders als die Schwerbeschädigten quasi nirgends finanzielle Vergünstigungen o. a. Unterstützungen. Sie haben keine Lobby.

  142. München 2018 29. August 2018 at 18:08
    Dieser Tage hörte ich, wie eine Rollstuhlfahrerin sagte, dass sie die Grünen wählt, weil die was für Behinderte täten; die hätten ihr mal geholfen bei einer Sache.
    Da hab ich mir so überlegt, dass bei der AfD diese menschliche Nähe (noch) nicht so routiniert rüberkommt. Klar, ist ja eine sehr junge Partei.
    Ich hab mir dann überlegt, dass ich keine pro-AfD-Argumente weiß, mit denen ich (als AfD-Wählerin) nahebringen kann, dass die AfD auch die Fürsorge für Benachteiligte im Auge hat.
    Wohlwollende menschliche Nähe und Fürsorge könnte bei der Imagebildung der Afd noch etwas stärker gewichtet werden.
    Wobei mir durchaus klar ist, um was für ein Minenfeld es sich hier handelt.
    Denn die Akzeptanz der Invasoren wird ja versucht, den Bürgern unterzujubeln, indem man sie in einen Topf wirft mit Behinderten, Rentnern, etc.
    Wer traut sich schon zu sagen, dass er gegen die gleichberechtigte (nicht gleichartige!) Förderung von Benachteiligten ist?
    Wie sagt man, dass man was für Behinderte und andere Benachteiligte tut, dass man diese Fürsorge aber keinesfalls ausdehnt auf jeden, der ins Land kommt, trotzdem er hier nichts verloren hat?
    Konkret: Wie sagt man das, ohne gleich eine riesige Angriffsfläche zu bieten in unserem aufgeheizten Land?
    ——————————————————————————————————————–
    Die oftmals jungen Menschen mit den kleinsten Renten und erheblichen gesundheitlichen Einschränkungen – Erwerbsgeminderte ohne Schwerbeschädigtenausweis – erhalten, anders als die mit Schwerbeschädigtenausweis, keine finanziellen Nachlässe bei Eintritten u.ä. sowie andere Erleichterungen. Sie haben keine Lobby.
    Das wäre doch gleich mal was.

Comments are closed.