Print Friendly, PDF & Email

Von EUGEN PRINZ | Pünktlich zum 1. August wurden wir vom Statistischen Bundesamt in Wiesbaden wieder mit der aktuellen „Ausländerstatistik“ beglückt. In dieser eilt Deutschland seit Jahren von Rekord zu Rekord. Das war natürlich auch 2017 wieder der Fall.

Migrantenanteil in Deutschland auf 23,6% gestiegen

Im vergangenen Jahr lebten 19,3 Millionen Frauen, Männer und Kinder mit „ausländischen Wurzeln“ in der Bundesrepublik, das sind 4,4 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Der Anteil an der Gesamtbevölkerung lag bei 23,6 Prozent. Die größte Migrantengruppe bilden weiterhin die Türken.

Lügenpresse verabreicht Beruhigungspille

„Von einer ‚Umvolkung‘, von der Populisten schwadronieren, ist die Bundesrepublik weit entfernt“. (Straubinger Tagblatt vom 2. August 2018)

Das ist die Beruhigungspille, die uns die Lügenpresse dazu verabreicht. Dieser Begriff wird hier ganz bewußt verwendet, weil es sich um eine glatte Lüge handelt, wie aus der Statistik ohne weiteres zu ersehen ist, wenn man sich die verschiedenen Altersgruppen genau ansieht.

Migrantenanteil reziprok proportional zur Höhe der Altersgruppe

Je höher das Alter einer bestimmten Bevölkerungsgruppe ist, umso geringer ist der darin enthaltene Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund. Bei den über 70jährigen beträgt er nur noch etwa 12%, bei den über 80jährigen sind es magere 9%. Und genau diese oberen Altersgruppen (und das fängt schon bei den 50jährigen an) sind es, die die Statistik bis jetzt noch „aufhübschen“ und die Gesamtprozentzahlen relativ niedrig halten. Denn ganz anders sieht es in den unteren Altersgruppen aus: Bei den unter Fünfjährigen hatten im gesamten Bundesgebiet bereits 39 Prozent einen Migrationshintergrund. Nicht minder erschreckend sieht es bei den unter 18-jährigen aus: Da sind es 36%.

Der Zünder der demoskopischen Zeitbombe sitzt in den Altersgruppen

Damit sind wir beim nächsten Punkt. Die sogenannten „geburtenstarken Jahrgänge“, also die heute 50 – 60jährigen, machen einen bedeutenden Teil der derzeitigen Bevölkerung aus, wie diese Grafik sehr anschaulich zeigt. In dieser Altersgruppe ist der Anteil von Migranten mit etwa 16% relativ niedrig. Damit sind wir bei bei dem wichtigsten Punkt überhaupt: Der Zünder der demografischen Zeitbombe sitzt in den  Altersgruppen! Das wird von den Medien tunlichst verschwiegen. Wir haben einerseits die Generation Ü65, in der laut Statistischem Bundesamt grob gerechnet nur etwas mehr als jeder zehnte einen Migrationshintergrund hat und auf der anderen Seite eine junge Generation, die mit 38 Prozent (U6) einen höheren Migrantenanteil aufweist als die USA. Um es noch besser zu verdeutlichen: In der Bundesrepublik leben derzeit 5,8 Millionen „biodeutsche“ Erwachsene zwischen 50 und 54 Jahren, aber nur 2,3 Millionen biodeutsche Kinder im Alter von 1 – 5 Jahren.

Wenn in etwa eineinhalb Generationsspannen (ca. 45 Jahre) alle Altersgruppen mit niedrigem Migrantenanteil weggestorben sind, dann explodiert der Migrantenanteil an der Gesamtbevölkerung Deutschlands. Viele junge Menschen von heute werden das noch erleben, auch darauf wird noch eingegangen.

Umvolkung geschieht nun heimlich, still und leise

Zudem tut die Bundesregierung alles, um den Volksaustausch mit weiterhin massenhafter Zuwanderung zu befeuern. Und die Umvolker in Berlin und Brüssel haben dazugelernt: Sie machen das gut organisiert, heimlich, still und leise. Darüber kommt dann noch eine dicke Portion statistischer Puderzucker. Das sieht so aus:

Die Zahl der beim Bundesamt gestellten förmlichen Asylanträge lag im ersten Halbjahr 2017 bei 111.616, rund 72 Prozent weniger als im 1. Halbjahr 2016.

Wer nachrechnet und noch klar denken kann, kommt sehr schnell darauf, dass das aufs Jahr hochgerechnet immer noch über 220.000 neue Asylbewerber sind, für die es keine Wohnungen gibt und für die eine ganze Großstadt errichtet werden müßte. Außerdem sind in der Statistik nicht enthalten:

  1. Der Familiennachzug für anerkannte Asylbewerber und Bürgerkriegsflüchtinge (läuft über Visa und schlägt sich nicht in der Flüchtlingsstatistik nieder)
  2. Der Familiennachzug für Subsidiärflüchtlinge (läuft über Visa und schlägt sich nicht in der Flüchtlingsstatistik nieder)*
  3. Die Kontigente, die wir im Rahmen des EU – Türkei Abkommens von Erdogan übernehmen (läuft über Visa und schlägt sich nicht in der Flüchtlingsstatistik nieder)**
  4. Die Kontingente, die wir den Italienern abnehmen (läuft über Visa und schlägt sich nicht in der Flüchtlingsstatistik nieder)
  5. Die Kontigente, die wir die Griechen abnehmen (läuft über Visa und schlägt sich nicht in der Flüchtlingsstatistik nieder)
  6. Die Kontigente die wir über das UN – Resettlement Programm, künftig: Global Compact For Migration aufnehmen (läuft über…. Sie wissen schon)

*Ergänzend zu Punkt 2: Die Zahl der nachziehenden Familienangehörigen von „Flüchtlingen“ mit subsidiärem Schutzstatus wurde zwar auf 1000 pro Monat beschränkt, aber Härtefälle sind von dieser Beschränkung ausgenommen. Allen voran natürlich medizinische Härtefälle. Die deutschen Botschaften können sich jetzt schon auf eine Flut ärztlicher Atteste und die deutschen Sozialsysteme auf noch weiter überbordende Gesundheitskosten freuen.

**Ergänzend zu Punkt 3: Erdogan schickt überwiegend schwere medizinische Notfälle und bildungsferne „Flüchtlinge“, die unser Sozialsystem überproportional belasten

Jene, die im Rahmen dieses „6-Punkte-Volksaustauschprogramms“ kommen, haben also eines gemeinsam: Sie kommen heimlich, still und leise, unbemerkt von der Öffentlichkeit. Und so wundert sich der deutsche Michel, dass die Anzahl der Asylbewerber angeblich zurückgeht und trotzdem immer mehr Afris und Nafris das Straßenbild dominieren.

Jeder zusätzliche Flüchtling verschärft das Problem

Außerdem: Die schiere Zahl von Flüchtlingen, die wir bereits im Land haben, stellt uns jetzt schon vor kaum zu bewältigende Herausforderungen. Jeder einzelne, der noch zusätzlich kommt, macht die Schwierigkeiten nur noch größer.

Die nächste statistische Lüge

Als nächstes sehen wir uns einmal die Definition von „Migrationshintergrund“ an:

Eine Person hat dann einen Migrationshintergrund, wenn sie selbst oder mindestens ein Elternteil nicht mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren ist.

Vorsicht, kann man da nur sagen! Es ist für Migranten nicht mehr allzu schwer, nach einer gewissen Zeit einen deutschen Pass zu erhalten. Deshalb wird es künftig immer mehr Nachkommen von Zugewanderten geben, deren Eltern bereits von Geburt an im Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit sind, aber -bildlich gesprochen – keinen einzigen deutschen Knochen im Leib haben und großen Wert darauf legen, dass das auch so bleibt. Nach der statistischen Definition gelten die Abkömmlinge solcher Eltern dann als „Biodeutsche“, auch wenn sie die Geisteshaltung eines Mesut Özil haben. Sie werden nicht mehr als „Personen mit Migrationshintergrund“ erfasst. Solche Fälle gibt es mit Sicherheit auch schon in der aktuellen Statistik zur Genüge.

Der heutigen linksgrünen Jugend wird noch Hören und Sehen vergehen

Spätestens in etwas mehr als einer Generationsspanne ist also dann der Volksaustausch im Wesentlichen vollzogen. Die gegenwärtige Zuwanderung und die hohe Fruchtbarkeit der Zuwanderer können dafür sorgen, dass dies womöglich sogar noch eher der Fall ist. Die neuen Mehrheiten im Land werden die Demokratie dann zu ihren Gunsten zu nutzen wissen und „Schland“ (welch treffendes Wort für dieses waidwunde Gebilde!) nach ihrem Gusto umgestalten. Ob das, was dabei herauskommt, noch eine Demokratie ist, bleibt abzuwarten.

Also, ihr verwöhnten, verweichlichten und linksgrün angehauchten Teens und Twens, mit euren Smartphones und bellenden „Türkendeutsch“, die ihr an Aktionen gegen die AfD mitwirkt und „Nazis raus!“ brüllt, weil es an eurer Schule schick ist und bei den Lehrern gut ankommt: Euch werden noch die Augen übergehen bei dem, was euch spätestens ab der Mitte eures dann sehr sehr miserablen Lebens blüht. Versprochen!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

139 KOMMENTARE

  1. Wenn die Syrer samt Familiennachzug bleiben dürfen ist der Ofen für uns Deutsche aus. Das Merkelregime arbeitet schon an der Propagandafront dafür. Hier eine Meldung der BILD:

    Giftgas-Bestie Assad will Rückkehrer „liquidieren“

    Drei Millionen Namen sollen angeblich auf einer Todesliste des Geheimdienstes stehen ++ Viele von ihnen sind Flüchtlinge

    BILD suggeriert hier das Assad 3 Millionen Syrer ermorden will, was für ein Blödsinn. Bei dieser Hetze gegen gen Syrien geht es darum den Deutschen massive Schuldgefühle zu induzieren damit sie das ewige Bleiberecht für alle Syrer, und den massiven Familiennachzug der Syrer akzeptieren, der das deutsche Volk in der Altersklasse U18 endgültig zu einer Minderheit im eigenen Land degradiert. Das Merkelregime hatte nie vor die Syrer zurück in die Heimat zu bringen. Die Syrer werden benötigt damit Merkel ihren Plan von der nichtdeutschen BRD durch Massenmigration (ist nichts anderes als ein Bevölkerungsaustausch) bis 2021 umsetzen kann. Und dazu muss es nur in der Altersklasse U18 eine nichtdeutsche Mehrheit geben, den Rest erledigen die Zeit und deren Religion.

    In Deutschland wird man in spätestens 100 Jahren keine Deutschen mehr vorfinden.

  2. Wenn alles bunt ist, islamisiert ist und alle christlichen Bräuche und Feiertage weg sind, die Eure Kindheit bereicherten, wenn nur noch das Faustrecht des grösseren Familienclans relevant ist, werdet ihr feststellen, dass ihr keine Heimat mehr habt

  3. Das Erdogan-Mutter(kreuz)Halbmond, finanziert vom deutschen Steuersklaven. Hitler würde Erdogan bewundern.

  4. Na, ich seh’s positiv: wird bestimmt lustig, wenn eine minderbegabte Masse alles, was künftigen Generationen noch so ins Haus steht, wuppen muss :-))) Vielleicht erweist sich der vorherberechenbare, baldige Abgang einer weißen Population von dieser Erdkugel noch als Gnade…

  5. Die Migranten verfolgen ein ganz einfaches Erfolgsrezept: Familie und Zusammenhalt untereinander. Was man von den antisozialen, narzisstischen, egomanischen, dekadenten BRD-Systemligen absolut nicht behaupten kann. Dagegen etwas unternehmen? Sehr, sehr unwahrscheinlich.

  6. Die BRD-Alt-Eliten wollen die Deutschen weghaben, und zwar aus rassischen Gründen. Das sind Rassisten die uns Deutsche hassen wie die Pest. Und die sagen es ganz offen heraus, dass wir Deutsche in Deutschland unerwünscht sind und regelrecht weggezüchtet werden sollen. Der Hass auf uns Deustche wird in Zukunft noch dramatisch zunehmen, und er wird von den Mainstreammedien, der Politik, der Justiz (Stichwort Köterrasse) angeheizt.

  7. Es hat alles mit einem gewissen Herrn K. Marx angefangen. Sein Werk war die größte Sabotageaktion der Menschheitsgeschichte. Es gab tatsächlich jemanden, der seinen Geist stoppen wollte und auch beinahe geschafft hätte.

    Preisfrage: Wer war dieser jemand?

    Zusatzfrage: Wer war der Vater des Herrn K. Marx?

    Hilfestellung: Erst Zusatzfrage beantworten. Dann fällt die Beantwortung der Preisfrage gleich viel leichter.

  8. Der König (Altparteien-Verbrecher) brauch Untertanen egal woher und was diese leisten, nur so kann das verbrecherische System mit Vetternwirtschaft, aufgeblasenem Staatsapparat, Korruption,Selbstbedienung und Verrat am Deutschem Volke aufrecht erhalten werden. Die Verursacher sind geschützt und brauchen nichts zu leisten, der Depp ist wie immer der Deutsche Steuerzahler und Malocher. Aber irgendwann schlägt jedes Pendel einmal zurück und das hoffentlich bald.

  9. Und dann ist da noch der allgegenwärtige Neid und die Missgunst untereinander….das bekommt man nur mit materiellen Mangel wieder in den Griff und nicht mit sinnlosen Diskursen.

  10. Deutschland in 2030 shithole country

    Es hilft nur AFD wählen oder untergehen !!!!!!!

  11. „Außerdem: Die schiere Zahl von Flüchtlingen, die wir bereits im Land haben, stellt uns jetzt schon vor kaum zu bewältigende Herausforderungen“

    Wieso immer diese verschwurbelten Umschreibungen. Klartext ist gefragt!

    Die Herausforderungen sind längst unlösbar. Punkt Aus Ende!

    Und was soll heißen „kaum mehr auf haltbar“. Er ist längst unumkehrbar.
    Punkt Aus Ende!

    Allein für unsere lieben ausländischen Kriminellen brauchen wir seit letzter Woche 50.000 neue Haftplätze mindestens. Nicht nächsten Monat, nicht irgendwann, seit letzter Woche!
    Nicht machbar. Punkt aus Ende

  12. Das UNHCR hat gerade für 2017 die Gesamtzahl rausgelassen, die die Bundesregierung sorgfältig hinter dem Bruchteil der tatsächlichen Zahl versteckt (BMI: Die Zahl der beim Bundesamt gestellten förmlichen Asylanträge lag im ersten Halbjahr 2017 bei 111.616, rund 72 Prozent weniger als im 1. Halbjahr 2016.). Haha!

    Eine Million! kam 2017 nach Deutschland. Also eine weitere Million nach der Million 2015, der Million 2016:

    2,5 Millionen Menschen hat der Kontinent (Europa) laut Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) 2017 aufgenommen, Deutschland davon fast eine Million.

    Die Zahl ist ganz beiläufig in diesem ellenlangen Text versteckt:

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Worueber-Deutschland-jetzt-reden-sollte

    Kollaps.

  13. Es muß zukünftig nach Staatsangehörigkeit und Volkszugehörigkeit unterschieden werden. Dann kann auch niemand mehr behaupten der glubschäugige Özil ist ein Deutscher.

  14. Im Artikel und in den Kommentaren kommt das Wort „Männer“ nur ein einziges Mal vor. Aber genau das ist das Problem: bei den meisten Eindringlinge, die in den letzten Jahren hierhier gekommen sind, handelt es sich um junge Männer in der Altersklasse 16 bis 30

    Dies ist eine demographische Zeitbombe mit ungeahnten Folgen

    Die „Einwanderung“ oder „Durchvolkung“ oder Invasion muss sofort gestoppt werden und die meisten dieser Jungmänner müssen zurückgeführt werden sonst ist der Bürgerkrieg so sicher wie das Amen in der Kirche

  15. Es gibt ein kleines WhatsApp Video (3:59) wo einige EU Länder zu sehen sind mit ihrer Reproduktion, und bis 2050 sind so gut wie alle südlichen EU Staaten + Schweden alle Islamische Staaten natürlich auch D und Fr.
    Zum Schluss kam noch die Entwicklung für Deutschland ist nicht mehr umzukehren, wir sind schon verloren.

  16. Schrotti67 4. August 2018 at 15:54

    Erste Maßnahme wäre alle Syrer/“Flüchtlinge“ zurück in die Heimat schicken.

    Das wird das Merkelregime nie machen.

  17. „Die sogenannten „geburtenstarken Jahrgänge“, also die heute 50 – 60jährigen, machen einen bedeutenden Teil der derzeitigen Bevölkerung aus, wie diese Grafik sehr anschaulich zeigt.“

    DAS… predige ich seit JAHREN! Wenn die geburtenstarken Jahrgänge -zu der ich zufälligerweise auch gehöre- in den Zustand der Wehrlosigkeit bedingt durch das Alter gekommen ist… dann hat SCHLAND fertig!

    Außerdem sollte man sich den Anteil der „geburtenstarken Jahrgänge“ bei der AfD und bei PEGIDA mal ansehen… die machen dort sicher mehr als 50% aus!

    Wie das der mich anklagende „Staat“ sieht habe ich in meinem Prozeß wg. „Volksverhetzung“ von dem ca. 30- jährigen „Staatsanwalt“ erlebt… der schnaubte nur verächtlich (!!!) als ich vom „Deutschland meiner Jugend sprach…

  18. Schrotti67 4. August 2018 at 15:54

    Was hier in der BRD abläuft ist ganz klar ein Völkermord:

    Völkerstrafgesetzbuch (VStGB)
    § 6 Völkermord
    (1) Wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder ethnische Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören,

    1.
    ein Mitglied der Gruppe tötet,
    2.
    einem Mitglied der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden, insbesondere der in § 226 des Strafgesetzbuches bezeichneten Art, zufügt,
    3.
    die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,
    4.
    Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen,
    5.
    ein Kind der Gruppe gewaltsam in eine andere Gruppe überführt,

    wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.
    (2) In minder schweren Fällen des Absatzes 1 Nr. 2 bis 5 ist die Strafe Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren.

    Den Deutschen werden durch die BRD-Alt-Eliten seit Jahrzehnten schwere seelische Schäden zugefügt! Und das unser deutsches Volk sytematisch zerstört wird steht ja wohl außer Frage.

  19. Babieca
    4. August 2018 at 15:44

    „Das UNHCR hat gerade für 2017 die Gesamtzahl rausgelassen, die die Bundesregierung sorgfältig hinter dem Bruchteil der tatsächlichen Zahl versteckt“

    In Deutschland ist seit vielen Jahren schlichtweg alles gelogen, egal ob Arbeitslosenzahlen, finanzielle Verhältnisse, Verpflichtungen, Kriminalität…

    Wieso sollten da ausgerechnet die Migranten Zahlen stimmen?

  20. Nach der Wende brauchen wir lediglich:

    1.) alle kriminellen Ausländer in- und außerhalb der Erholungsheime Gefängnisse abschieben
    2.) alle sich illegal in Deutschland Aufhaltenden abzuschieben
    3.) alle nicht Asylberechtigten abschieben
    4.) alle Asylanten aus tatsächlich sicheren Staaten abschieben
    4.) alle Ausländer, die nicht vollständig für ihren eigenen Unterhalt sorgen können abschieben.

    Danach dürfte nur noch ein niedriger einstelliger Prozentsatz übrig bleiben, welche außerdem ihren Beitrag zum Wohlstand leisten. Problem gelöst.

  21. Wer wissen will, wie Umvolkung geht, braucht sich nur einmal die Ägäis anzusehen. Das war einmal der Teich der Griechen, die wie die Frösche darum herumhockten. Und wie sieht das heute aus? Da sitzen auf der asiatischen Seite die Türken und die Dummdeutschen, die dort hinfahren, können die alten griechischen Städte bewundern, aber keine Griechen mehr. So geht türkische Landnahme. Haut sie alles aus dem Land, solange es noch geht!

  22. Marie-Belen 4. August 2018 at 16:00

    Wie können die Bayern nur auf die Freien Wähler reinfallen, die gehören zu den BRD-Alt-Parteien dazu.

  23. Trauerrede für Sophia nicht aushaltbar.
    __________________________
    Heinrich Bedford-Strohm:
    „Vielleicht wäre sie noch am Leben, wenn sie aus dem Mißtrauen
    heraus gelebt hätte.
    Aber wäre das das bessere Leben gewesen ?“

    Sophia wurde von einem marokkanischen Fernfahrer missbraucht,
    getötet, wie Müll am Straßenrand entsorgt und angezündet.
    https://www.freiewelt.net/nachricht/bedford-strohm-haut-bei-trauergottesdienst-fuer-sophia-loesche-verbal-komplett-daneben-10075250/
    ____________________
    Typisch Gutmenschen-Bla-Bla.
    Bedford-Strohm sollte man mit dem Fallschirm über Taliban-Gebiet abwerfen.
    Dann kann er zeigen, wie er das in der Praxis meint.

  24. ghazawat 4. August 2018 at 16:05

    In Deutschland ist seit vielen Jahren schlichtweg alles gelogen, egal ob Arbeitslosenzahlen, finanzielle Verhältnisse, Verpflichtungen, Kriminalität…Wieso sollten da ausgerechnet die Migranten Zahlen stimmen?

    Sehr wahr. Die Liste der Lügen ist inzwischen endlos…

  25. Mich kotzt diese Generation derer, die jetzt in Rente geht oder gerade drin ist so richtig an! *

    Denn es waren genau die, die uns das eingebrockt haben, was wir heute haben! Die 68-er Katastrophe, den Nationalmasochismus und die Fettleibigkeit.

    Haben kaum Kinder, wollen sich aber von der jetzigen Generation einen goldenen Lebensabend finanzieren lassen.

    Ein Gutes hat es aber – denn das ist die Generation, die jetzt in die Kliniken und Pflegeeinrichtungen kommt und dort genau mit dem konfrontiert wird, was sie uns eingebrockt hat:
    – Pflegenotstand
    – Ärzte aus Timbuktu
    – bevorzugte Behandlung Merkels Gäste, derweil Deutsche auf dem Flur abgeladen werden

    * Ausnahmen: Ossis, die keine SED- oder Stasi-Lakaien waren und heute nicht DIE LINKE wählen!

  26. Ja, die Dreckschweine der linksgrünen Jugend werden eines Tages jammern, dass sie doch besser auf die „besorgten Bürger“ gehört hätten.

    Viele uneinsichtige Nichtsnutze werden bis dahin den Weg der Sozialdemokratin Sophia Lösche gehen.

    Nicht alle Geschwätzwissenschaftler werden in Kanada, USA, Brasilien, Argentinien oder Chile Einlass bekommen und werden hier von den Neudeutschen am Baukran aufgehängt werden….

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIx-Claudia-Fatima-Roth-Völkermordmoschee mit veganem Dosenpfandautomat

  27. So gleichen sich die Ereignisse,
    es gab Zeiten,da sind Menschen,wegen der Nazis, ausgewandert und am Ende geflüchtet.

    Es wird Zeiten geben,da werden die Menschen,wegen der Auswirkungen des Merkelsystems
    auswandern,und zum Schluss,ebenfalls flüchten.
    Man schaue nur nach Südafrika,da findet zur Zeit der Genozid der weißen Bevölkerung statt,
    aber es interessiert niemanden,aus dieser Volksverräter Riege!

  28. @ Marie-Belen 4. August 2018 at 16:00

    Wie kann es sein, daß die Grünen in Bayern zur zweitstärksten Partei werden?
    Haben die Bayern noch nicht genug Schmerz?
    __________________________________________
    Weil die Bayer durch Inzucht degeneriert sind und es ihnen zu gut geht! Die Zuwanderung von fleißigen Sachsen, Thüringern und Schlesiern 1945 und 1989 konnte nicht viel Besseres bewirken

  29. Bin.Schon.Weg 4. August 2018 at 16:07

    Ein Bevölkerungsaustausch/Umvolkung endet immer mit der Verdrängung/Vertreibung bzw. dem Untergang des dämlichen UR-Volkes welches nicht bei Zeiten die Notbremse gezogen hat. Siehe Vertreibung der Griechen und Armenier aus der Türkei, oder die der Serben im Kosovo.

    Man sieht es überall im EU-Westen, in einem ein Stadtviertel nach dem anderen wird das UR-Volk verdrängt. Und Merkels Import seit 2014 hat den Trend massiv verstärkt. Ganze Schulen wo Deutsche Kinder noch die Mehrheit gestellt haben sind jetzt gekippt. Und der Familiennachzug mit anschließendem Geburtenboom bei den Syrern gibt Deutschland den Rest. Gratulation dazu Merkel.

  30. Bitte ändert die Bezeichnung unseres Landes „Deutschland“. Dieses Wort TEUT stammt aus dem germanischen Wortschatz und hat nichts aber auch gar nichts mit den hier lebenden „Migranten“ zu tun. Ich erkenne lediglich Einwanderer aus England, Frankreich, Spanien, Italien, Portugal und Polen als unsere „Verwandten“ an, da ihre Vorfahren entweder den Römern, einem germanischen oder slawischen Stamm angehörten. Alle Afris, Nafris, Syrer, Araber sind mir so fremd wie die Engel dem Teufel. Warum ist in den vergangenen 2000 Jahren so viel Blut unserer Vorfahren geflossen, damit sie heute von einer verrückten Generation aus der Geschichte verschwinden?

  31. Es ist zu spät. Wir hätten die AfD vor 40 Jahren gebraucht. Aber damals hätte sie niemand gewählt. Selbst wenn die AfD in absehbarer Zeit Regierungspartei werden würde, könnte sie nur noch die Scherben zusammenkehren, die von Deutschland übrig sind.

  32. Und noch immer rufen hilfsbereite Selbstmörder dazu auf, man möge sich doch ehrenamtlich um die Brut der Invasoren kümmern. Z.B. in Travemünde in der Ostseestraße, in der ein Assograntenheim aus der einst freien Landschaft gestampft wurde (Bodenversiegelung), wo inzwischen 240 Asylabgreifer leben.

    Die Hausaufgabenbetreuung soll nach Möglichkeit direkt im Anschluss an den Unterricht in den Travemünder Schulen stattfinden. Dafür werden noch ehrenamtliche Helfer gesucht, die die Kinder unterstützen. Schon aufgrund der Sprache, die ja erst einmal gelernt sein will, ist eine intensivere Betreuung hilfreich.

    Aber man soll noch mehr: Räder nicht nur „spenden“, sondern auch noch frei Haus liefern:

    Die Abholung von Rädern direkt bei den Spendern ist problematisch, da dafür offenbar kein geeignetes Fahrzeug zur Verfügung steht. Aber vielleicht findet sich ja auch hierfür ein Ehrenamtler oder eine Organisation, die das übernimmt.

    Och nö.

    https://travemuende-aktuell.de/artikel/22912-Ehrenamtler-fuer-Hausaufgabenbetreuung-gesucht.html

  33. Dass in den „Migranten“ auch die Aussiedler, d. h. Deutsche aus der SU und Nachfolgeteilstaaten sowie Polen oder Rumänien usw. enthalten sind, soll uns vorlügen, dass das doch schon längst alles gelaufen ist.

    Was erschreckend ist, ist was Holger Münch, Präsident des BKA, am 4.6.2018 in Hart aber fair ab Minute 12 sagte:
    „Sie haben etwa dreimal soviel Männer unter 30 wie im Durchschnitt der Wohnbevölkerung in Deutschland.“
    https://www.ardmediathek.de/tv/Hart-aber-fair/Flüchtlinge-und-Kriminalität-Die-Disku/Das-Erste/Video?bcastId=561146&documentId=52917372

    Und das ist das Schreckliche!
    Nur ein Viertel junger Männer sind Deutsche und die sind allergrößten Teils lahmarschig, feige, fett, und kampfunwillig und -fähig.

  34. Blimpi 4. August 2018 at 16:18

    Das westliche Wertesystem führt halt einen Krieg gegen die weiße Bevölkerung im Westen, rassisch verfolgte weiße Südafrikaner stören die Propaganda der abartigen Werte-Westler.

    Ich kann den Visegrad-Saaten nur raten sofort die EU zu verlassen, sich vom Westen abzuschotten und sich Russland als Schutzherrn anzunähern, bevor es zu spät ist.

  35. ghazawat 4. August 2018 at 16:05

    „In Deutschland ist seit vielen Jahren schlichtweg alles gelogen, egal ob Arbeitslosenzahlen, finanzielle Verhältnisse, Verpflichtungen, Kriminalität…

    Wieso sollten da ausgerechnet die Migranten Zahlen stimmen?“

    ja stimmt, wahrscheinlich sieht die Lage, insbesondere was den Islam angeht, noch viel schlimmer aus. 🙁

  36. Genau so ist es Herr Prinz,
    Ich mit meinen 65 Jahren , kann nur mit Schaudern daran denken wie es in einigen Jahren hier aussehen wird. Nicht wegen mir, aber wegen meiner Kinder und Enkelkinder. All diese Nazis raus Schreier und gegen die AFD Protestierer werden noch die Augen aufmachen, wenn es richtig zur Sache geht ( die waren doch vorher ganz lieb ? ) , Ich kann für diese Gutmenschen keinen Hass empfinden, sie tun mir mit ihrer grenzenlosen Naivität nur grenzenlos Leid.

  37. heimlich, still und leise (s.o.) ?

    Im shithole Kalifat NRW kann man das jeden Tag sehen.
    Immer mehr Neger und Kuffnucken.
    Und den Familiennachzug sieht man auch.
    Die nun importierten Wurfmaschinen erledigen dann den Rest.

  38. Unsre Zukunft heißt Visegrad! Rußland mit Unterstützung Chinas müssen Europa befreien. Polen, die zukünftige ethnisch-kulturelle Hauptmacht Europas muss das Kriegsbeil mit Rußland begraben. Putin sollte ausreisewilligen Deutschen eine Option in seinen Landen, besonders in Ostpreußen, eröffnen, so wie jetzt für die Buren aus Südafrika. Die BRD wird es in 50 Jahren nicht mehr geben; wenn wir Glück haben, erleben wir eine Brasilianisierung, wenn wir Pech haben eine Libanisierung der Verhältnisse. Wenns besser läuft eine Sezession, wobei die „Neuen Bunderländer“ dann zu Osteuropa gehören werden, wo sich mentalitätsmäßig auch hinpassen.

  39. Nach dem Lesen dieses Beitrags muss ich mir erstmal wieder Höckes Rede vom Kyffhäusertreffen d. J. anhören.
    Die gibt mir immer wieder ein kliitzekleinesbisschen Mut.

  40. Babieca 4. August 2018 at 16:23

    Irgend so ne Dumpfbacke hatte doch behauptet,daß sich
    8! Millionen Menschen in der Willkommenskultur und Bahnhofsklatscherei engagieren.
    Entweder ist das gnadenlos gelogen und Fakenews,
    oder das sind alles Analphabeten,mit niedrigem IQ,
    was mich Angesichts dessen, was die für gut heissen,nicht wundern würde…

  41. Der wirklich Beunruhigend ist doch, dass gerade jene Gruppen überproportional zunehmen, die die höchste Arbeitslosenquote, die geringste Bildung und die kleinste Arbeitsproduktivität aufweisen.

  42. 19,3 Millionen Ausländer das ist dreimal die Bevölkerung von Hessen.
    In manchen Gegenden und Städten meint man das es 91,3 Millionen sein könnten.

  43. klitzebischen Bereicherung in meiner Umgebung….

    Wahlverhalten der Deutschen Masochisten halt…..

  44. Vielleicht sieht es die Merkel einfach nur „physikalisch von hinten“?
    Irgendwann stürzt die Erde ja eh in die Sonne. Wenn dann alle Europäer Moslems und schwarz sind, dann ist für sie die Umstellung leichter!

  45. Guter Artikel, nix neues, aber schön aufgedröselt. Und hier wird ja noch mit Zahlen gearbeitet die „offiziell“ sind. Wie in jedem Shithole Country liegt die Dunkelziffer von den offiziellen Zahlen, welche die Regierung zugibt, um ein Vielfaches höher.
    Aber Bewusstseinsmäßig erlebt die Erde und mit ihr das deutsche Volk bald drastische Veränderungen und ich freue mich darauf. Denn es wird die Zeit kommen, da wird durch diese Drangsal wieder etwas in den Deutschen erweckt, daß sie für drastische Maßnahmen aufgeschlossen macht.

  46. WOW!
    Unser Blut schadet den Afrikanern…
    Dann bitte, husch, husch, zurück nach Afrika!

    Wir sind also doch nicht alle gleich! 😉

    .

    „DRK sucht Blutspender schwarzafrikanischer Herkunft
    Der DRK-Blutspendedienst West in Hagen sucht dringend Blutspender schwarzafrikanischer Herkunft. Derzeit muss ein Patient afrikanischer Abstammung in einem nordrheinwestfälischen Uniklinikum mit Bluttransfusionen versorgt werden, die nur von Afrikanern stammen können.

    Der Patient weist eine Unverträglichkeit gegen bestimmte Blutgruppenmerkmale auf, die nur bei Afrikanern nicht oder selten vorkommen. Blutspenden aus der einheimischen deutschen Bevölkerung kann dieser Patient nicht erhalten, da ihm diese schaden würden.

    Der Patient hat eine Sichelzellanämie in Verbindung mit einer schweren Nierenerkrankung. Aktuell liegt sein Hämoglobin-Wert (Hb-Wert) um die 4 g/dl, normal sind Werte über 12,5 g/dl. Da der Patient einen Blutgruppen-Antikörper aufweist, der gegen ein Blutgruppenmerkmal gerichtet ist, welches praktisch alle Weißen aufweisen, aber eben manche Schwarze nicht, müssen wir die Suche nach passenden Spendern auf Menschen schwarzafrikanischer Herkunft ausrichten.

    Der Patient hat die Blutgruppe B, Rhesus positiv und weist einen Antikörper vom Typ Anti-U auf. Gesucht werden deshalb Spender schwarzafrikanischer Abstammung mit den Blutgruppen B und 0, die das Merkmal „U-negativ“ tragen. Die wenigsten Spendewilligen werden ihren Antigenstatus kennen. Deshalb muss zunächst eine umfangreiche Blutgruppenuntersuchung durchgeführt werden. Nach aktuellem Kenntnisstand findet sich das Blutgruppenmerkmal „U-negativ“ am häufigsten in der schwarzafrikanischen Bevölkerung West-Afrikas (bis zu 1%).

    Spendewillige können sich bei einem Blutspendetermin des Deutschen Roten Kreuzes in Nordrhein-Westfalen melden. Dort werden die Personalien erfasst und Blut für eine Blutgruppenuntersuchung und einen Malariatest abgenommen. Die Ergebnisse dieser Untersuchung entscheiden dann, ob der/die Spendewillige geeignet ist, mit einer Blutspende diesem Patienten afrikanischer Abstammung zu helfen“

    https://www.blutspendedienst-west.de/presseinformationen/presse_detail.php?news_id=352

  47. Meik 4. August 2018 at 16:33

    Ich habe hier schon öfter geschrieben wie eine Rettung wohl noch möglich wäre. Nur kurz. Einfach gewissen Gruppen eine Rückwanderungasprämie von 50.000 Euro pro Kopf zahlen. Macht schlimmstenfalls 500 Milliarden Euro, erspart uns langfristig aber locker 1-2 Billionen Euro, wenn nicht sogar mehr. Vorbedingung ist natürlich eine Zerschlagung der EU-Bürokratie die sich in alles einmischt und die Grenzen absichtlich nicht schützt, und natürlich ein robuster Grenzschutz an allen deutschen Außengrenzen, nicht so eine Lachnummer wie in Ceuta, und eine drastische Verschärfung von Asyl- und Sozialgesetzen.

    Stell dir mal vor gewissen Familienvätern winken 150-500.000 Euro bei Rückwanderung (natürlich inklusive Rückgabe der BRD-Staatsbürgerschaft).

  48. @ Cendrillon 4. August 2018 at 15:48

    Im Artikel und in den Kommentaren kommt das Wort „Männer“ nur ein einziges Mal vor. Aber genau das ist das Problem: bei den meisten Eindringlinge, die in den letzten Jahren hierhier gekommen sind, handelt es sich um junge Männer in der Altersklasse 16 bis 30.

    Dies ist eine demographische Zeitbombe mit ungeahnten Folgen.

    Die „Einwanderung“ oder „Durchvolkung“ oder Invasion muss sofort gestoppt werden, und die meisten dieser Jungmänner müssen zurückgeführt werden, sonst ist der Bürgerkrieg so sicher wie das Amen in der Kirche.

    **********************************

    Ein weiteres Verhängnis: Die irgendwo zwischen 1,5 und 2 oder mehr Millionen junger Männer werden in Deutschland kaum Freundinnen bzw. Ehefrauen finden, weil sie alles andere als Traumpartner sind und es zudem einfach viel zu wenige junge deutsche Frauen gibt.

    Also wird man den Zuzug von Cousinen usw. aus den Heimatländern erlauben müssen, und wenn die Paare dann nur schon im Durchschnitt zwei Kinder haben (wohl eher mehr), werden sich innerhalb weniger Jahre wohl mindestens acht Millionen Dauergäste aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten in Deutschland tummeln, die aggressiv Wohnungen und lebenslange Versorgung fordern werden.

    Das ist dann das Ende. Vielleicht wird man noch ein wenig Zeit gewinnen können, indem man den Flutlingen Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Berlin schenkt, aber mit Boden alleine ist es ja nicht getan, denn von dem hatten die Flutlinge ja bereits in ihrer Heimat überreichlich. Vielmehr werden sie in jeder Hinsicht Vollversorgung verlangen.

    Hier ein Vorgeschmack auf das neue Deutschland spätestens der Jahrhundertmitte (aber Vorsicht, es kann einem die Lust am Leben nehmen):

    https://vimeo.com/256690004 (Gzuz — Was hast Du gedacht)

    https://www.youtube.com/watch?v=HOvjLkj2pmo (Dominante Gene)

  49. Haremhab 4. August 2018 at 16:48

    Wow, die sieht ja aus wie ein Mann mit Perücke, hat was von Mr. Spock. Vor ein paar Jahren hat sie auch schon Schei*e gelabert, sah aber wenigstens noch ganz gut aus. Links macht häßlich.

  50. derBunte 4. August 2018 at 16:51

    Haremhab 4. August 2018 at 16:48

    aber interessant dass diese Kreatur inzwischen eine für linke Kreise differenzierte Meinung vertritt. Es tut sich was im dahinsiechenden „brd“ Kollektiv.

  51. Meine Option ist ein sicheres Örtchen,
    das für die Restlebenszeit ein Deutschland,
    wie wir es kannten, garantiert und dann
    darauf zu warten,

    DASS DER DEUTSCHE MICHEL
    WIE EINE SAU BLUTET.

  52. Haremhab 4. August 2018 at 16:48
    Nicht alle Deutschen sind rassistisch.

    Die verwechseln Rassismus mit Patriotismus, und werfen beides in einen „Pott“

    „Als Patriotismus wird eine emotionale Verbundenheit mit der eigenen Nation bezeichnet.
    Im Unterschied zu einer historisch-kulturellen Bindung steht der Verfassungspatriotismus für das positive Bekenntnis zu den in einer staatlichen Verfassung verankerten übernationalen ethischen und politischen Grundrechten und Wertvorstellungen.“

    Sodele und meine Verbundenheit,dokumentiert sich darin,daß ich es nicht einfach hinnehmen will,
    daß diese Nation umgevolkt und bis zur Unkentlichkeit verändert werden soll,oder auch mit
    Vehemenz in die Armut getrieben wird,oder ihre Bevölkerung Gefahren ausgesetzt wird,die man sehr
    schnell,zumindest begrenzen kann.
    Wenn das alles zum Rassismus gehört,nun gut,dann bin ich halt ein Rassist und in dem Zusammenhang,
    empfinde ich es sogar als Bürgerpflicht!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Patriotismus

  53. Blimpi 4. August 2018 at 16:36

    Das wären ca. 15% der erwachsenen Bevölkerung. Diese Zahlen kann ich für meinen Ort klar en Fake-News zuordnen. Freiwillig helfen hier in meiner Gemeinde höchstens 0,2-1%, mehr nicht. Es sind immer dieselben Hanseln auf den Photos wenn mal wieder ein neues Projekt gestartet wird, welches dann kurze Zeit später wieder eingestellt wird weil es nichts bringt. 🙂

    Oder aber es handelt sich um all die bezahlten Kräfte die sich um die Kümmern müssen, Beamte, Dolmetscher, Anwälte usw.. Na dann reichen selbst 50 Milliarden Flüchtlingskosren nicht aus.

  54. Was ist der Unterschied zwischen einem Wirbelsturm und einem Asylanten?
    Keiner – einer genügt um einen ganzen Stadtteil zu ruinieren.

  55. @BePe
    Ich habe mir eben das Video nochmal angeschaut es trifft auch USA und RUS, da die Legemaschinen den Faktor x5 haben und wir nur 1,8.
    Wir sind schon schneller weg als man schauen kann, ich glaube schon vor 2050 (Visionen 2050™AM), Wahlberechtigte waren doch nur noch 40Mio.

    Zu Q, Trump hatte erwähnt nebenbei auf dem Weg zum Flieger „We must fix the world“ aber ob das was mit Q zu tun hat ist fraglich.

    Aber das Video (Q) geht es ja noch viel tiefer, es fängt mit dem Geld an und die Versklavung (YT Goldschmied Fabian) btw. Solle in jeder Schule gezeigt werden.

    JFK hatte probiert den Dollar wieder an den Staat zu ziehen ohne die FAT, das ist ihm nicht gut bekommen, da kann man nur hoffen das Trump das überlebt.

  56. News zu „WO ist Das Merkel“:

    https://www.merkur.de/politik/angela-merkels-urlaub-mit-joachim-sauer-neue-bilder-aus-muenchener-luxushotel-aufgetaucht-zr-10042567.html

    Weitere Bilder ließ uns ein Leser zukommen. Sie zeigen offensichtlich Angela Merkel, als sie nach dem Besuch der Staatsoper in das Münchner Luxushotel Bayerischer Hof geht. „Eine Dame die auch in der Oper war, meinte, dass sie zu Fuß von der Oper gekommen ist“, erzählt der Leser. Sie sei von zahlreichen Bodyguards umringt gewesen und habe keine Selfies mit den Menschen machen wollen, die sie erkannt hatten, sagte der Leser unserer Redaktion.

    Das waren bestimmt „Menschen“, die schon länger hier leben oder zufällig in Deutschland geboren wurden (neuestes KGE-Zitat zum einheimischen Pack).

  57. Ich feiere einfach nur noch die GNADE,
    die besten Jahre meines Lebens in einem
    ZEITFENSTER gelebt zu haben,
    zwischen WK 2 und MULTIKULTI 1.
    Das gab ’s nur einmal, das kommt nicht wieder.
    Und den Nachkommen von

    DI LORENZO (vielleicht hat er ja eine Nichte)
    PRANTL
    FIETZ
    POSCHARDT
    (der geistig – seelisch – moralische Krüppel
    und im Vollsuff von M. W. gezeugte
    JAKOB AUGSTEIN ist ein pathologischer
    Sonderfall)

    wünsche eine adäquate Zukunft.

  58. Die Lügensäcke können manipulieren und tricksen wie sie wollen.
    Nur Blinden sind diese Märchen unterzujubeln, Sehende und nicht linksgrün Versiffte wissen was Sache ist!

  59. martinfry 4. August 2018 at 17:09

    Ich feiere einfach nur noch die GNADE,
    die besten Jahre meines Lebens in einem
    ZEITFENSTER gelebt zu haben,
    zwischen WK 2 und MULTIKULTI 1.
    Das gab ’s nur einmal, das kommt nicht wieder.
    **********************

    Dem kann ich nur zustimmen!
    Doch… eins möchte ich noch erleben; nämlich Nürnberg 2.0

  60. In diesem Video fasst Holger Strohm nochmal zusammen.

    https://www.youtube.com/watch?v=lf2m-wcLYVQ

    Bei Minute 22 wird gezeigt, das merkel eine Rothschildagentin ist. Nicht das
    Volk hat diese Kreatur gewählt, sondern Rothschild wählte sie bereits in ihrem
    Teenageralter zur zukünftigen Führerin „Deutschlands“. Dazu ein
    „schönes“ Bild mit zwei weiteren Marionetten: Theresa May und Dalia Grybauskaite
    (litauisches Staatsoberhaupt).

    Bei Minute 42 eine Skizze einer Prognose des amerikanischen Verteidigungsministeriums.
    Demnach kommt bei 2030 ein Wirtschaftszusammenbruch, danach Bürgerkrieg, Kannibalismus,
    Massenmord, Terrorregime. Im Jahr 2060 wird die Bevölkerung halbiert sein.

    Ich möchte nochmal in Erinnerung rufen, was der grüne Daniel Cohn-Bendit sagte:

    „Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig
    solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und
    kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; sie hat die
    Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben
    und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen.“

    Das ist fast euphemistisch. Die Konsequenzen dieses Multikulti-WAHNSINNS hatte noch
    abartiger, noch perverser unlängst Yascha Mounk umschrieben:

    „… dabei kommt es aber natürlich auch zu vielen Verwerfungen.“

  61. fritz72 4. August 2018 at 16:32
    Unsre Zukunft heißt Visegrad! Rußland mit Unterstützung Chinas müssen Europa befreien. Polen, die zukünftige ethnisch-kulturelle Hauptmacht Europas muss das Kriegsbeil mit Rußland begraben. Putin sollte ausreisewilligen Deutschen eine Option in seinen Landen, besonders in Ostpreußen, eröffnen, so wie jetzt für die Buren aus Südafrika.
    ———————————————————-
    Das würde ich sehr begrüßen. Und ich glaube, wir sind fast Nachbarn.

  62. Theo Retisch 4. August 2018 at 16:24

    Ja, gut dass du das erwähnst. Wenn die Helene mit dem Florian Kinder bekommt fallen die theoretisch auch unter Migrationshintergrund. Bei mir im Ort lebt nee deutsche Aussiedlerfamilie (Ur-deutscher Familienname), 5 oder 6 Kinder glaube ich, 4 oder so haben einen deutschen Ehepartner, Kinder sind auch schon da, und die haben ebenfalls alle einen Migrationshintergrund weil die Familie kam als die Kinder noch im Vorschulalter oder 1-2 klasse waren.

  63. Alle Illegalen raus (also ALLE seit Sept. 15 gekommenen), dann alle raus die von Sozialleistungen leben, zudem alle Ausländer, die im Knast sitzen. Doppelpass abschaffen, auch rückwirkend, Doppelpassinhabern die Staatsangehörigkeit „deutsch“ entziehen. Alle Anträge überprüfen. Damit wär das Problem weitgehend gelöst.

    Und wohin mit denen bis zur geglückten Rückführung? Internierungslager. Mit vegetarischer, ausreichender Ernährung, Bildungsmöglichkeiten, wöchentlich 20 Minuten freies WLAN pro Nase. Ein Friede-Freude-Eierkuchenlager.
    Verschärfte Unterbringung für Straftäter.

    Als flankierende Maßnahme Förderung deutscher Familien.

  64. Deutscher im Ausland
    4. August 2018 at 15:41
    Deutschland in 2030 shithole country

    Es hilft nur AFD wählen oder untergehen !!!!!!!

    Mit oder ohne AfD, das Schicksal Deutschlands ist besiegelt.
    Die Autochthonen Deutschen sind in der Mehrzahl nicht gewillt die Invasoren inklusive Schmarotzer-Türken & Co. mit Gewalt aus ihrem Territorium rauszuwerfen.
    Dazu fehlt ihnen schlichtweg die Charaktereigenschaften und ein gesunder Selbsterhaltungstrieb.

  65. „Lügenpresse verabreicht Beruhigungspille“
    ——————————-

    Das ganze kommende Desaster wird durch LÜGENPRESSE, LÜGENPOLITIK, LÜGENSTATISTIKEN vertuscht!

  66. Verstörende Aussichten für die weltoffene und toleranzbesoffene linke , grüne Jugend .
    Selbst wenn sie ihre Vorhaut opfern , werden sie dhimmis bleiben .

    Und eine Ricarda Lang wird ihre adipösen Reize züchtig verhüllen müssen . Der Elisabeth Wehling wird ihr „Framing “ um die Ohren gehauen , daß ihr Hören und Sehen vergeht , und sie kann dann als 3. oder 4. Nebenfrau im Serail eines alten türkischen Geldsacks ihre Tage verdämmern .

    Der Halbmond wird blutrot über dem türk. Westland stehen , und in den Dt. Rest – Ghettos werden die Alten zögerlich hinter vorgehaltener Hand den Enkeln erzählen ,
    wie es war , bevor die Türken kamen .

    Doch die können das alles nicht so recht glauben , vor allem , daß man damals Schwein aß . Ein Tier , das es nicht mehr gibt …

    Dann machen sie sich wieder an das Auswendiglernen des Korans , denn dafür gibt es Preise . Viel lernen sie sonst in der Schule nicht , denn das türk. Unterrichtsministerium hat strenge Richtlinien erlassen : Unterrichtssprache ist Türkisch , deutsch zu sprechen in der Schule nicht erlaubt .

    Die Geschichte des Islam und des Türkentums sind Hauptinhalte des Geschichtsunterrichts , dt. Literatur der Vergangenheit ist verpönt , neuere dt. Erzähler, die ein positives Bild der türk. Befreier vermitteln , sind Standardlektüre .

    Studienzulassungen sind begrenzt . Dt. Studentenanwärter unterliegen einem strengen Auswahlverfahren ; Hochbegabte mit Studienziel Imam werden von Imam Hatip – Schulen übernommen und können Stipendiaten werden …

    Jeder frühere Deutsche , der türk. Schulen und Unis absoviert , solle , so der türk. Unterrichtsminister , aufrichtig sagen können :

    Ne mutlu türküm diyene ! ( Wie glücklich ist derjenige , der sich Türke nennt ! )

  67. RASSISMUS IST DAS NEUE WALDSTERBEN

    Ich finde es sensationell,
    daß eine Nation, die mindestens Vize – Exportweltmeister wird,
    von einer POLITISCHEN KLASSE geleitet
    werden kann, die intellektuell auf dem
    Horizont einer Amöbe agiert.
    Das wäre ohne den

    FEUERSCHUTZ VON LÜGENPRESSE und
    LÜGEN – TV
    gar nicht möglich.
    Jedes geschändete deutsche Mädchen,
    jede geschändete deutsche Frau,
    jeder ermordete oderzusammengeschlagene und mishandelte
    oder anderweitig zu Schade gekommene
    DEUTSCHE geht jetzt direkt auf das Konto
    von LÜGENPRESSE und LÜGEN – TV,
    sprich :

    DI LORENZO

    PRANTL

    FIETZ

    POSCHARDT

    sowie ihren Hintermännern/Frauen

    SPRINGER

    HOLTZBRINCK

    GRUNER + JAHR

    BURDA

    BAUER

    FUNKE

    und dem

    SPIEGEL – ABSCHAUM

  68. martinfry 4. August 2018 at 17:39

    Die schlimmsten (antideutschen) Rassisten sitzen in den Redaktionen der BRD-Mainstreammedien.

  69. Ach, was soll´s.
    Geben wir ihnen ihren Willen und wandern aus nach Syrien, Afghanis-, Shitholis- oder Kuffnuckistan oder was-weiß-ich wohin.
    Nach wenigen Jahren erstrahlen diese Länder dank den Deutschen wieder in voller Blüte, haben funktionierende Sozialsysteme und eine florierende Wirtschaft, während hier alles den Bach runtergeht…

    Sollen sie doch mal sehen, wie gut ein Land voller Krimineller, Schwachsinniger, religiöser Fanatiker und Analphabeten funktioniert.
    Nichts mehr mit fetten Diäten und Pensionen, nicht mal mehr Hartz-IV für all die Goldjungs lässt sich dann noch erwirtschaften.

  70. Bleibt immer noch die Frage was eine Umvolkung bringen sollte. Sehen wir einmal den Fall, dass wirklich eine unverminderte Umvolkung vollzogen ist! Dann wäre Deutschland wirtschaftlich am ENDE. Wir hätten KEINE Fachkräfte die auch nur ansatzweise etwas technologisches Reparieren, Warten oder gar Entwickeln könnten (nebenbei sind gute Handwerker schon heute nur noch schwer zu finden).
    Wir wären also und dieses ohne Übertreibung eine doofe Gesellschaft. Der Beruf des einstigen Radio und Fernsehtechnikers ist schon vor über 10 Jahren durch ähnliche Strukturierung quasi pass`e. Kein Mensch brauch heute noch einen Fernsehservice weil eine 4 K Glotze bereits für knapp 400,00 Euronen zu bekommen ist. Wunderbar finanziert über 3 Jahre. Das die Dinger im Prinzip wie all der andere technologische neuzeitliche Kram im Prinzip nur gekaufter Müll auf Zeit ist, wird natürlich dem „Käufer“ nicht erzählt. Findet er jedoch am Ende der Gebrauchsanweisung (wenn er die überhaupt liest oder lesen kann) einen Entsorgungshinweis… Meist aber wird der Kram entweder aus dem Fenster geworfen, wo er sich mit den anderen Müll in irgendeinen Hinterhof vereinigt, oder es wird der Versicherung erzählt das ein Überspannungsschaden das Gerät zerstört hätte. Meist bleiben dann die Geräte entweder bei der Versicherung oder selbige spuckt ein neues Gerät aus. Dieses ist aber nur ein Beispiel.

    Jedenfalls wenn immer mehr Idioten zu uns kommen, und diese auch immer wieder Idioten vervielfältigen, so kann man keineswegs davon ausgehen, das die allgemeine Gesellschaft klüger wird.
    SIE WIRD DÜMMER! Ein Volk welches dumm ist, ist zwar zuerst für die Politik von extremen Vorteil, nur wenn dieses saudoofe Volk NICHT arbeiten kann oder will, so ist auch hier für die Politik nichts mehr von Vorteil. Da die Kosten UND DIE BEZAHLUNG DER SESSELFURZER UNTER DER GLASKUPPEL – die vorher ja durch das arbeitende Volk gedeckelt wurden -nicht mehr gedeckelt werden können! Das Fazit: Ein Land ohne Wert. Und Politiker OHNE KOHLE. Man könnte auch sagen, sich selbst ins Knie gefi…
    Und bereits an dieser Tatsache, das dieses die heutige politische Struktur dieses NICHT erkennt, dass sollte eigentlich jedem hier beweisen: Diese Politik ist komplett für den Ar… Und genau dieses ist ein Problem. Die Konsumartikel sollen möglichst billig sein und das Volk dadurch mit Müll aus dem öffentlich roten- rechtlichen Bereich ebenfalls zugemüllt werden. Immer schön alles glauben, ob dabei ein Brot irgendwann nicht mehr erschwinglich ist, ist scheißegal. Hauptsache möglichst viel Müll um sich rundum zuzumüllen…

  71. Wenn die geburtenstarken Jahrgänge -zu der ich zufälligerweise auch gehöre- in den Zustand der Wehrlosigkeit bedingt durch das Alter gekommen ist… dann hat SCHLAND fertig!

    Da braucht es das Alter der Wehrlosigkeit nicht. Wenn die Babyboomer in 10 bis 15 Jahren allesamt verrentet sind, brechen die Sozialsystem mangels Finanzierung zusammen (wenn nicht sogar noch früher), und weil es „auf einen Schlag“ nicht mehr genügend qualifizierte Arbeiter und Angestellte, Unternehmer und Freiberufler, gibt, und wir es nach gegenwärtigem Schneckentempo vermutlich nicht mehr schaffen, durch IT und Robotik die notwendigen Automatisierungen einzurichten (und temporär Arbeitsplatzverluste in Kauf nehmen) und keine Fachkräfte kommen können (denn die werden in den Industrieländern selbst benötigt), klappt hier zusätzlich noch die Infrastruktur zusammen. Kein Ausweg in Sicht derzeit.
    Es gilt weiterhin die These, daß sich die Europiden zu Ende des Jahrhunderts in großen Teilen der USA sammeln und daraus eine Festung zimmern.

  72. @Blondine 4. August 2018 at 16:45
    Vielleicht sieht es die Merkel einfach nur „physikalisch von hinten“?
    Irgendwann stürzt die Erde ja eh in die Sonne. Wenn dann alle Europäer Moslems und schwarz sind, dann ist für sie die Umstellung leichter!++++++++++++

    Hähä. So wird es sein!

    Bloß, die Erde wird nicht in die Sonne stürzen, sondern, unser „Fixstern“ Sonne wird, ehe er in einer Supernova „explodiert“, sich quasi nach außen so dermaßen aufblähen und seine Energie abgeben, dass hier auf dem Planetchen ziemlich unangenehme Temperaturen vorherrschen werden…

    Ich sag’s ja immer wieder: es ist nicht unbedingt ein erstrebenswertes Ziel, seine Existenz „auf Erden“ bis dahin auszuweiten. Dass die „weiße Rasse“ vielleicht in absehbarer Zeit ausgestorben sein könnte, ist vielleicht nicht das schlimmste…

    Und Merkel macht halt, was eine Gesellschaft rund um Soros sich ausdenkt. „Ein Experiment“… Und da wäre diese ganze Sippe nicht die erste, die die Rechnung ohne den Wirt gemacht hat.

  73. Umvolkung = (modern): Global Compact for Migration – Folgen der New Yorker UN- Deklaration vom 19.September 2016 – thematisiert von Martin Hebner Bundestag – März 27, 2018

    -Unterrichtung der AfD-Fraktion, Sensibilisierung für ein brandaktuelles Thema, kurz vor der medialen Veröffentlichung in Deutschland und Österreich

    -Ziel ist die Einrichtung einer Arbeitsgruppe in der Fraktion zum Thema und eine aktuelle Stunde im Bundestag

    -UN Pläne belegen: es geht immer weniger um Flucht, sondern um gesteuerte Umsiedlung

    WESENTLICHE ZIELE DES GLOBAL COMPACT OF MIGRATION

    -Etablierung eines weltweiten Migrations – Gesetzes, einer Weltordnung für Migranten, bindend für die Unterzeichner

    – Es könnte zum Signal für eine nie dagewesene Völkerwanderung werden, die vor allem in die Sozialsysteme Europas erfolgen wird.

    WIE SOLLEN DIESE ERREICHT WERDEN?

    eine Palette umsetzbarer Verpflichtungen, Mittel zur Umsetzung und einen Rahmen für die Weiterverfolgung und Überprüfung der internationalen Migration in allen ihren Dimensionen zwischen den Mitgliedstaaten festlegen

    Im Gastland muss die Ablehnung (Xenophobie) von Flüchtlingen und Migranten strengstens unterbunden werden.

    Zusammenarbeit mit NGO‘s (z.B. Open Society von George Soros) IN WELCHER ZEIT FINDET WAS STATT?

    Phase I Konsultationen: April bis November 2017, Phase II Inventur: November 2017 bis 20.1.18 •Phase III zwischenstaatliche Verhandlungen: Februar bis Juli 2018

    Verhandlungen mit der die Absicht, die Masseneinwanderung in wohlhabende Länder voranzubringen und zwar unabhängig von den nationalen Gesetzen und den Ansichten der Wähler dieser Länder

    Organisation einer „sicheren, regulären und geordneten“ Migration von der dritten Welt in die wohlhabenden Länder Europas und Nordamerikas

    REAKTIONEN…

    Trump: „Amerika ist mehr als ein Ort auf der Landkarte, es ist eine Nation, der Global Compact ist ein NO BORDERS – Plan! Ich habe unlängst die USA aus dem Planungsvorhaben der UNO für eine globale Steuerung von Einwanderung und Flüchtlingspolitik zurückgezogen.“

    Artikulation der Souveränität in dieser Frage von Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Österreich, Bulgarien, Slowenien

    Dänemark tritt aus dem UNHCR Programmen 2017 aus?•Asylstopp in Dänemark und Reduktion der Zahlen in Schweden

    Brexit mit der starken Gewichtung nationaler Einwanderungskontrolle

    GLOBAL COMPACT ON MIGRATION

    Power-Point-Vortrag zum GC, hier als .pdf
    https://martinhebner.files.wordpress.com/2018/03/2018-04-11-glob-comp-v003.pdf
    ——————————————————————–
    Dazu mein Beitrag von Dystopie; vom 11. Juli 2018

    Warum weist man die WIRTSCHAFTS-Flüchtlinge nicht gleich an der Grenze ab ? MERKEL macht sich schuldig, wenn SEHNSÜCHTE geweckt – aber nicht erfüllt werden. – Jedoch führt sie ja eine geplante „VÖLKER-WANDERUNG“ gemäß UNO-Direktiven durch… was hier belegt wird:

    Aus dem CDU-Programm, S.62: „Wir wollen, dass die Zahl der Flüchtlinge, die zu uns kommen, dauerhaft niedrig bleibt. Das macht es möglich, dass wir unseren „humanitären Verpflichtungen“ durch Resettlement und Relocation nachkommen.“

    Welch ein EUPHEMISMUS … Welche LÜGE sich hinter IHREN WORTEN verbirgt, zeigt das foldende:

    “Resettlement“ und“ Relocation“ übersetzt ins Deutsche?
    “Resettlement“ ist der englische Begriff für „Umsiedlung“.

    “Relocation“ bedeutet laut Wikipedia die „Umsiedlung von schutzbedürftigen Personen innerhalb der EU“.

    In diesen beiden scheinbar doch so harmlosen und smarten englischen Begriffen steckt damit sozialer und gesellschaftspolitischer Sprengstoff ungeahnten Ausmaßes, besonders gerade für die innere Sicherheit Deutschlands.

    Nämlich diese geradezu ungeheuerliche und skandalöse Bedeutung:
    Die CDU will dauerhaft niedrige Flüchtlingszahlen, damit die Umsiedlung von Ausländern, insbesondere von kultur- und religionsfremden Afrikanern und Orientalen, aus der EU (Italien, Spanien, Griechenland usw.) auf deutschen Boden, damit die Umsiedlung von zumeist analphabetischen und hochaggressiven Wirtschaftsflüchtlingen aus anderen EU-Staaten nach Deutschland nicht zu offensichtlich wird.

    Denn welchen anderen Sinn sollten ansonsten diese merkwürdigen „einsamen“ beiden Verschleierungsformulierungen aus dem Englischen im Programm der CDU haben?

    https://conservo.wordpress.com/2017/08/16/resettlement-und-relocation-das-ende-des-deutschen-volkes/

    Es gibt für Deutschland nämlich weder eine „humanitäre Verpflichtung“, Ausländer aus Nicht-EU-Ländern nach Deutschland umzusiedeln, noch gibt es eine “humanitäre Verpflichtung“, aus Italien, Griechenland, Spanien usw. „schutzbedürftige Personen“ aus EU-Ländern aufzunehmen.

    Die Erstaufnahme, Versorgung und rechtsstaatliche Behandlung von Flüchtlingen nach Europa und innerhalb Europas ist ganz klar im Schengen-Abkommen sowie im Dublin-Vertrag geregelt.

    Mit der perfiden Formulierung „humanitäre Verpflichtung“ schafft sich Merkel, wie schon im September 2015, erneut eine boshaft-hinterlistige Hintertür für die unbegrenzte Aufnahme von weiteren Millionen zumeist kultur-und religionsfremder Wirtschaftsasylanten aus dem Euroraum.

    Wenn es Merkel um „humanitäre Verpflichtungen“ ginge, dann hätte Deutschland mit seiner Aufnahme von nahezu 2 Millionen
    Armutsflüchtlingen in den Jahren 2015,2 1016 und 2017 eine solche nicht existente „humanitäre Verpflichtung“ bereits für mindestens 30 bis 40 Jahre übererfüllt.

    Außerdem hat Merkel in erster Linie soziale und humanitäre Verpflichtungen gegenüber der eigenen deutschen Bevölkerung, die zusehends verarmt und ausgeplündert wird.

    SIE: Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben“… welch ein HOHN !

    FAZIT: Merkel ist (sehr bald: war…) Bundeskanzlerin von Deutschland und nicht Kanzlerin der ganzen Welt, was sie in ihrem krankhaften Größenwahn wohl nicht mehr realisiert.

    Sie ist eine ÜBERZEUGUNGS-Täterin und somit ein FALL für die Justiz !

    Gut, dass Martin Hebner diese THEMATIK im BUNDESTAG der Öffentlichkeit präsentiert…

  74. Die Tatsache das die Erde im Universum völlig unbedeutend ist, würde auch die Frage beantworten ob der Mensch ansich ein Produkt des Urknalls ist oder eines überstehenden Schöpfers.
    Nebenbei ist hier das Thema Quantenphysik dann auch völlig nebensächlich, da es dann wirklich auch keine Sau mehr interessieren wird.

  75. Warum darf ein Volk nicht in Ruhe alt werden um zu gegebener Zeit selbst zu entscheiden, wieder zu wachsen.
    Ist das etwa jenem globalistischen Zeitgeist geschuldet, oder hat man einfach keinen Bock mehr sich fortzupflanzen, weil einem das nur Nachteile einbringt? Der Übermensch spielt Gott und läd die Willfährigen zur heiligen Vervielfältigung ein, auf daß sie zukünftlich in Seligkeit und Abhängigkeit leben dürfen.
    Die Natur lässt sich nicht beeinflussen. Sie erkennt den Zeitpunkt sich zu erneuern ganz genau. Die sogenannte Menschheit ist zu einem Parasit verkommen und jammert sich gegenseitig mit ihren „Rechten“ voll.
    Das beschämt mich als Mensch, der seine ehrlichen Momente oft verdrängt, weil es eben „menschlich“ ist.

    „Demografie“ – was für ein wissenschaftlicher Quatsch!

  76. UNO – UNESCO – und ALLES was irgendwie damit zusammenhängt, ist von der Gründung an – ein Plan und mehr NICHT! Wer damals für die armen Neger (ja so durfte man dieses damals noch sagen) gespendet hatte, erntet heute seine ungewollten Zinsen. Dank alle Naturgesetze zu zu verändern, RÄCHT sich nun eben auch selbige Mutter.
    ES WAR DAMALS NORMAL!!! DAS KINDER IN AFRIKA NICHT DURCHKAMEN! Erst mit dem Wunsch einiger Idioten ALLES Leben zu Retten wurde das Gleichgewicht von Mutter Natur GEWALTIG aus den Fugen gebracht.
    Nebenbei wurde die UNO gegründet um Kriege zu verhindern. Das Gegenteil ist aber leider der Fall. Die Kriege entstehen erst durch diese selbsternannten Schutzbefohlenen!

  77. Die Zahl der beim Bundesamt gestellten förmlichen Asylanträge lag im ersten Halbjahr 2017 bei 111.616, rund 72 Prozent weniger als im 1. Halbjahr 2016.

    Es ist ein beliebter Trick der Medien, die Asylbewerberzahlen der Jahre 2015 oder 2016 als Bezugsgröße anzuführen, um so den „Nachweis“ zu führen, dass der Zustrom seitdem deutlich abgebbt sei und die Politik das Flüchtlingsproblem mittlerweile im Griff habe. In diesen beiden Jahren erreichte die Massenzuwanderung nach Deutschland ihren (vorläufigen) Höhepunkt. Gemessen an diesen Spitzenwerten ist es leicht, einen prozentual hohen Rückgang der Asylantragszahlen auszuweisen und die Bürger in trügerischer Sicherheit zu wiegen.

    Richtig wäre es aber, als Vergleich das letzte Jahr vor Beginn der Flüchtlingskrise heranzuziehen, und das war 2011 (die erste Flüchtlingskrise begann im Herbst 2012 als Folge eines Urteils des Bundesverfassungsgerichts, das zu einer deutlichen Erhöhung der Leistungen für Asylbewerber führte).

    2011 wurden in Deutschland laut BAMF 45.741 Asylanträge neu gestellt. 2017 waren es knapp 200.000 und damit fast viermal so viele. Für 2018 ist in etwa mit derselben Zahl von Flüchtlingen zu rechnen.
    Und selbst wenn man 2012 als Vergleichsjahr zugrunde legen würde – damals kamen 64.539 Asylsuchende neu ins Land – ist die jetzige Antragszahl um den Faktor 3 höher.
    Zwischen 2000 und 2012 wurden im Jahresdurchschnitt übrigens 45.739 Asylerstanträge gestellt.

    Von einer Normalisierung der Lage kann also keine Rede sein, davon sind wir gemessen an den aktuellen Zugangszahlen noch weit entfernt.

  78. Natürlich ist es Völkermord, was hier in Deutschland langsam anläuft. Aber der Frosch, der ins kalte Wasser gesetzt wird und das dann langsam zum Sieden gebracht wird, merkt nicht, daß er totgekocht wird.

    Die Jungen, die Nachwachsenden, werden in der Schule auf ein anderes Deutschland gedrillt. Sie wissen nicht, wie schön und wie friedlich es früher in Deutschland war. Sie kennen es nur so, wie es dann halt sein wird.

    Genau so wenig wie wir wissen, wie kriegerisch es in der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts war.

    Das ist eine ganz nüchterne und, wie ich glaube, realistische Feststellung. Trotzdem – pflanzen wir weiter Apfelbäumchen.

  79. der Bunte
    „Aber Bewusstseinsmäßig erlebt die Erde und mit ihr das deutsche Volk bald drastische Veränderungen und ich freue mich darauf. Denn es wird die Zeit kommen, da wird durch diese Drangsal wieder etwas in den Deutschen erweckt, daß sie für drastische Maßnahmen aufgeschlossen macht.“

    Dafür gibt es ja all die schönen
    DEUTSCHEN SPRICHWÖRTER :
    DURCH SCHADEN WIRD MAN KLUG.
    Der DEUTSCHE MICHEL braucht eine extrem
    hohe Dosis KATHARTISCHEN SCHMERZES,
    um seine HANDLUNGSFÄHIGKEIT zurück –
    zugewinnen.
    Bis das beim CDU – VATI, der draußen in den
    GRÜN – und SPECKGÜRTELN und in den
    anderweit IMMOBILIEN – TECHNISCH BEFREITEN ZONEN noch vom Aufsitz – Rasenmäher träumt, angekommen ist, werden allerdings
    noch weit dramatischere Kollateral – Schäden
    der Humanität vonnöten sein.
    Und da treten dann auch irgendwann sadistische
    Anwandlungen auf :

    DER FEIGE DICKFÄLLIGE INDOLENTE
    DEUTSCHE MICHEL SOLL DANN AUCH
    GEFÄLLIGST DIE ZECHE ZAHLEN.

    Ich jedenfalls muß sie nicht mehr bezahlen.
    Hat was von KLAMMHEIMLICHER FREUDE.

  80. Ab 50 kann man sich schon mal drauf einstellen im Rentenalter dieses Land aus „guten Gründen“ schnellstmöglich Richtung Ungarn, Polen, Slowakei oder ähnlichen Staaten zu verlassen. Wenn die Zustände hier unerträglich werden oder bis dahin keiner unserer „Volksverräter(Zertreter)“ die Verhältnisse wieder in ein gesundes Maß rückt, tut man gut daran , dies sogar früher ins Auge zu fassen. Bis dahin ist noch Zeit die Landessprache zu lernen.

    Goodnight Schland, du hast fertig.

  81. Tichy bringt’s mal wieder auf den Punkt:
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/un-fluechtlingspakt-assam-und-berlin/

    Die UN, überwiegende Mehrheit der „vereinigen“ Länder sind afrikanische und „arabische“, also jene mit den explodierenden Bevölkerungen, hat (offensichtlich durch enormen Druck… frage mich: wie und wodurch???) Pakt getroffen mit (primär) EU, um ihren Bevölkerungsüberschuss loszuwerden…

    Also, alles irre, sozusagen.

    Komisch nur, dass diese ganzen Umverteilungspläne so ziemlich exakt mit den Soros-Vorstellungen einer „offenen Gesellschaft“ einhergehen…

  82. eigenvalue 4. August 2018 at 15:34
    Es hat alles mit einem gewissen Herrn K. Marx angefangen. Sein Werk war die größte Sabotageaktion der Menschheitsgeschichte. Es gab tatsächlich jemanden, der seinen Geist stoppen wollte und auch beinahe geschafft hätte.
    ————-
    Ach der olle Schmarotzer und Hurenbock….
    Er hätte noch soviele Bücher schmieren können, wenn es nicht Interessenten gegeben hätte.

    Ich bekam heute ein e-mail mit Hin- und Verweis:
    dieses Video bitte ab 21:30 anschauen.
    https://www.youtube.com/watch?v=lf2m-wcLYVQ

  83. fritz72 4. August 2018 at 16:32

    .
    Wenn
    halb Afrika
    eingelassen wird,
    dann dürfte aus
    Deutschland
    Groß-Haiti
    werden.
    .

  84. GOLEO 4. August 2018 at 18:59

    Ab 50 kann man sich schon mal drauf einstellen im Rentenalter dieses Land aus „guten Gründen“ schnellstmöglich Richtung Ungarn, Polen, Slowakei oder ähnlichen Staaten zu verlassen.

    Fragt sich nur, ob man als Deutscher in 10 oder 20 Jahren noch in diese Staaten auswandern kann. Ich halte es für durchaus möglich, dass die Osteuropäer in absehbarer Zeit dem Beispiel Großbritanniens folgen und die EU verlassen werden. Dann entfiele aber auch die Personenfreizügigkeit nach EU-Recht. Die Länder Osteuropas würden dann ihre eigene, nationale Einwanderungspolitik haben. Ob die es auch deutschen Rentnern ermöglichen würde, sich dort anzusiedeln, ist zweifelhaft.

  85. Merkill ist auf der Liste der Verräter oder richtig bezeichnet Verbrecher sogar auf Seite 1

    „Angela is a puppet groomed to be the leader of Germany and her bloodline can be traced back to Adolf Hitler.“

    https://qmap.pub/players

  86. Realist 4. 18:02
    „..das die Erde im Universum völlig unbedeutend ist..
    ..Thema Quantenphysik dann auch völlig nebensächlich,
    ..wirklich auch keine Sau mehr interessieren wird.“

    Wohl nicht ganz richtig.
    Die Annahme, unsere Erde sei der einzig Evolution
    tragende Planet ist wohl etwas übermütig.

    Bei Milliarden von Galaxien mit jeweils Milliarden von
    Planeten, und Milliarden von Erdähnlichen,
    darf wohl mit Sicherheit von allen Arten von Lebe-
    wesen in Unzahl im Universum ausgegangen werden.

    Davon Millionen von intelligenteren als wir Menschen.
    Also Quantenphysik bleibt wichtig.
    Auch ohne uns.

  87. Schrotti67 — Es ist auch nicht zu Vergessen, wer sie mit unter das westdeutsche Volk „demokratisch“ gewählt hat. Wenn niemand potentiell mehr zum Wählen da ist, da man den zweiten Kandidaten über Rotfunk schlecht macht… Dann! ist eine Wahl nur Schein. Hurrah Merkel, Merkel… Wahrscheinlich hatte man damals in der Massenhisterie einen Adolf H. Schon komplett vergessen… Allerdings hat uns die „Regierung“ unter A.M. ja wieder ganz schnell den Führer in das Bewusstsein zurück geholt. Tja nun sind wir alle wieder plötzlich Nazis und haben scheinbar sogar einen neuen Führer. (in)
    Bleibt noch zu Erwähnen, dass ich dieses miese Spiel schon 2005 komplett durchschaut hatte. Denn demokratisch war da überhaupt nichts. ODER wurden wir wirklich gefragt? Eben.
    Selbst die Grünen waren 2005 OHNE Merkel eine Luftnummer um nicht zu sagen Zonenrandgebiet.

  88. Jackson 4. August 2018 at 18:34

    Entscheidend ist allein die Zahl der Anwesenden. Und die ist schlicht zu hoch.
    Zudem ist Mihigru nicht gleich Mihigru.
    Nachbar sind kaum von Schaden, allenfalls geballt auftretend etwas lästig.

    Problematisch wird das schon mit Balkan, hier die Zigeuner und Kosovo.

    Und gänzlich überstrapazieren tun Orient und Negerland.

    Rassische Nähe (bzw. Herkunftsländer) berücksichtigen die Ausländerstatistiken – aber davon wird ja nie das Aufgeschlüsselte in der Lügenpresse gebracht, sondern immer nur das Gesamtergebnis – was ein völlig falsches Bild abgibt.
    Mit 3 Haushalten Kowalski in der Straße hab ich null Probleme, mit 3 Haushalten Özilöztürk oder M’gundwumba sähe das wohl anders aus.

  89. Jackson 4. August 2018 at 19:19

    Warum sollten die Osteuropäer auch Menschen in ihr Sozialsystem und auf bezahlte Strassen lassen?
    Die werden einen finanziellen Preis oder Qualifikationen verlangen.

    Die Deutschen sind schon jetzt das zweitärmste Volk der Eurozone, die Zeiten des dicken Mackers sind längst vorbei.

  90. „Also, ihr verwöhnten, verweichlichten und linksgrün angehauchten Teens und Twens, mit euren Smartphones und bellenden „Türkendeutsch“, die ihr an Aktionen gegen die AfD mitwirkt und „Nazis raus!“ brüllt, weil es an eurer Schule schick ist und bei den Lehrern gut ankommt: Euch werden noch die Augen übergehen bei dem, was euch spätestens ab der Mitte eures dann sehr sehr miserablen Lebens blüht. Versprochen!“

    So wird es kommen. Manch verweichlichter und x-beiniger Bengel, der uns heute vorjammert, wie schlimm die AfD ist, wird sein Leben lang mit der Hand vorlieb nehmen müssen oder sich die Frau in Asien suchen (könnte übrigens ebenfalls Teil des Plans zur Abschaffung der deutschen Identität sein).
    Andere, die das Glück haben, ein halbwegs vernünftiges deutsches Mädel abzubekommen, werden als Väter zusehen müssen, wie ihre Söhne in der Schule die Wangen hinhalten müssen, um sich die für die Köterrasse bestimmten Backpfeifen abzuholen. Oder wie ihre Töchter zum Eigentum orientalischer Machos werden. Ob es das Land ist, in dem sie dann noch gut und gerne leben wollen? Oder ob es ihnen dann genauso geht wie mir? Dass sie dann auch weg wollen von hier!

  91. Cendrillon 4. August 2018 at 15:48

    Im Artikel und in den Kommentaren kommt das Wort „Männer“ nur ein einziges Mal vor. Aber genau das ist das Problem: bei den meisten Eindringlinge, …
    ———————————————————————————-

    Für eine Umvolkung braucht man Männer. Die Leute, die das organisieren, sind extrem intelligent. Wer den Zukunftsroman „Schöne neue Welt“ aufmerksam gelesen und im Biologieuntericht schön aufgepaßt hat, kommt der Parallele auf die Spur.

  92. Wieder eine gute Analyse von Eugen Prinz! Der Bevölkerungsaustausch bedingt durch Migration und die beachtliche Geburtenrate von Moslems, ist nicht oder kaum aufzuhalten. Tatsächlich werden die verwöhnten, verweichlichten und linksgrün angehauchten Teens und Twens, eine Mega-Überraschung erleben, aber kaum überleben. Leider sind auch die Kinder von Freidenkern betroffen. Die EU wird vom Islam jedenfalls geschliffen, bis alles islamisiert wurde. Die Antifa-Buben werden zu 100% zum Islam überlaufen! Die Regenbogenfahne wird auf Teufel komm raus, verleugnet werden.

  93. Hier sind so viele gute, wenn auch zu Recht pessimistische Kommentare zu finden, dass ich gar nicht auf alle reagieren könnte.

    Auch ich sehe für Deutschland schwarz. Hier in der Schweiz, in der jahrzehntelang gegen Deutsche gehetzt wurde und immer noch wird (das ist wie eine unheilbare virale Infektion so in den Leuten drin, dass sogar Schweizer deutscher, französischer oder englischer Abstammung dabei tüchtig mitmachen), findet momentan die unumkehrbare stille Machtübernahme unter anderem durch Balkanesen, Orientalen, Südländer und Afrikaner statt.

    Man schaue sich dafür zum Beispiel die schweizerische Fußballnationalmannschaft von 2018 an:

    https://www.fussballnationalmannschaft.net/wp-content/uploads/2016/05/schweizer-nati-kl.jpg

    Nur noch drei der Spieler sind „Bioschweizer“.

    Ich habe allerdings privat und über die Arbeit so viele in der Schweiz geborene oder zugezogene Ausländer (ich bin selbst einer: Drei Viertel Deutscher, ein Viertel Italiener und in drei Ländern aufgewachsen) kennengelernt (Atheisten, Christen, Juden, Hindus, Moslems; niemand würde mir die Menge und Vielfalt glauben, deshalb verzichte ich hier auf eine Liste), dass ich die Sache sehr differenziert zu sehen versuche.

    Pack gibt es nämlich recht gleichmäßig verteilt in jedem Land/jedem Volk reichlich. Aber wenig Hoffnung sehe ich, wenn wie bei den Moslems in unterschiedlichem Maße religiöser Dünkel und Wahnsinn hinzukommt oder wie bei vielen Zigeunern grundsätzliche Verachtung der anderen.

    Ohne Moslems wäre auch die Umwandlung Deutschlands in eine multigesellschaftliche Gesellschaft kein so großes Drama, denn die Neudeutschen würden sich sonst mehr oder weniger schnell und gründlich assimilieren, wie das beispielsweise junge Ostasiaten seit langem tun. Aber eben.

  94. Eduardo 5. August 2018 at 01:10

    Vielen Dank für diese Einschätzung aus der Schweiz. Ich sehe es ähnlich. Und selbst das „Kosovo-Problem“ der Schweiz ist im Vergleich fast unerheblich bei der Dimension des Islamproblems in ganz Westeuropa.

  95. Steigende Migrantenzahlen
    Bundesregierung besorgt über weiterreisende Flüchtlinge aus Spanien
    Stand: 01:38 Uhr

    Erstmals seit Beginn der Flüchtlingskrise kamen zuletzt mehr Migranten in Spanien an als in Italien. Die Regierung fürchtet, dass sich viele der Menschen nach Deutschland aufmachen werden. Spaniens Behörden wurde Hilfe angeboten.

    Die Bundesregierung stellt sich darauf ein, dass viele der nach Spanien kommenden Migranten nach Deutschland weiterziehen wollen. „Wir befürchten, dass sich viele Migranten auf den Weg nach Frankreich, den Beneluxländern und Deutschland machen könnten“, sagte der Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Helmut Teichmann, der „Bild am Sonntag“.

    „Sollten wir dies feststellen, werden wir die Schleierfahndung und Kontrollen an der deutsch-schweizerischen und der deutsch-französischen Grenze verstärken.“

    Erstmals seit Beginn der Flüchtlingskrise 2015 sind im ersten Halbjahr 2018 mehr Bootsflüchtlinge in Spanien angekommen als in Italien. In Spanien waren es rund 23.500. Laut der Internationalen Organisation für Migration (IOM) stammen die meisten aus afrikanischen Krisenländern südlich der Sahara sowie aus Marokko, Mali und Mauretanien.

    Die spanischen Behörden registrieren die Ankommenden und bearbeiten gegebenenfalls Asylanträge. „Wir haben der spanischen Regierung unsere Unterstützung angeboten“, sagte Teichmann.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180588420/Steigende-Migrantenzahlen-Bundesregierung-besorgt-ueber-weiterreisende-Fluechtlinge-aus-Spanien.html

  96. @ ich.will.weg.von.hier 4. August 2018 at 21:48

    So wird es kommen. Manch verweichlichter und x-beiniger Bengel, der uns heute vorjammert, wie schlimm die AfD ist, wird sein Leben lang mit der Hand vorlieb nehmen müssen oder sich die Frau in Asien suchen (könnte übrigens ebenfalls Teil des Plans zur Abschaffung der deutschen Identität sein).
    Andere, die das Glück haben, ein halbwegs vernünftiges deutsches Mädel abzubekommen, werden als Väter zusehen müssen, wie ihre Söhne in der Schule die Wangen hinhalten müssen, um sich die für die Köterrasse bestimmten Backpfeifen abzuholen. Oder wie ihre Töchter zum Eigentum orientalischer Machos werden. Ob es das Land ist, in dem sie dann noch gut und gerne leben wollen? Oder ob es ihnen dann genauso geht wie mir? Dass sie dann auch weg wollen von hier!
    _____________________________
    Am Dienstag gibt es eine Infoveranstaltung zum Thema „Kolonist in Ostpreußen“ im südwestl. Berliner Randgebiet – Anmeldeformular, wenn Du auf meinen Nick klickst

    Gleich vorab, das ist nur für Männer und Frauen etwas, die auch tatsächlich was Praktisches / Wertschöpfendes können! Jung, fertil, patriotisch und gesund genug sind. Klingt blöd, aber das einzige Land auf der ganzen Welt, wo man unterkommen kann, ohne jemals arbeiten zu wollen oder etwas zu können ist das grüne Merkel-Deutschland.
    Also wer durch das – nicht von uns vorgegebene Raster durchfällt – muss mir keine wütenden mails schicken!

  97. Nach meiner Meinung:
    ist dann in etwa 30 Jahren davon auszugehen das die BRDUMMLAND dann auch nicht mehr Dummland ist sondern Crazy Shithole Merkelstan ist.
    Nun ja wir schaffen das!

  98. „Wenn durch die Hilfsmittel der Regierungsgewalt ein Volk dem Untergang entgegengeführt wird, dann ist die Rebellion eines jeden Angehörigen eines solchen Volkes nicht nur Recht, sondern Pflicht.“
    Das sind große Worte eines Altmeisters der Propaganda —-
    aber er gibt auch sofort indirekt die Antwort auf die Frage, was geschieht, wenn es im Volk zu wenig Rebellen gibt, die sich gegen den Untergang wehren, nämlich den UNTERGANG für das Volk und für die wenigen Rebellen die „Entsorgung“ wegen Hochverrats oder – moderner und intelligenter – „neutralisiert“ sie durch das Wählen von Protestparteien, die Teil des Systems sind.

    Fazit : Es läuft bei der BR-Regierung alles nach Wunsch. Das wenige vorhandene Protestpotential wählt die AfD, wird so elegant „neutralisiert“ und von gewaltsamen Rebellionen ferngehalten.

    Wie sagte es Jean-Claude Juncker, der alte Fuchs in Brüssel :
    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

    Niemand wird den Eliten vorwerfen können, dass sie den Europäern keinen reinen Wein eingeschenkt
    haben ! Viele haben den eingeschenkten Wein mit Begeisterung und in Mengen getrunken und trinken ihn weiterhin —– aber nach dem Aufwachen aus der Trunkenheit wird der „Kater“ fürchterlich sein, das ist gesichert !

  99. BX744 — Die „Erdlinge“ wird es ohne Erde nicht mehr interessieren. Vergessen sie bitte nicht, die Quantenphysik ist eine von den Erdlingen erstellte Theorie – Physik. Ich glaube kaum, dass andere Lebensformen im Universum eine ähnliche haben. Und wenn, wird diese anders bezeichnet. So hat jeder Planet nicht nur seine anderen und vielleicht auch ähnliche Lebensformen- Es sind auch die Theorien und letztendlich ihre eigenen Gesetzte.

    Was der Mensch hervorgebracht hat, mag für uns genial erscheinen. Für andere ist es eher langweilig. Wer Jules Verne gelesen hat, wird feststellen das die Ideen zwar da sind und waren – nur die Umsetzung wurde bis heute wegen der eigenen Blödheit eben nicht umgesetzt. Ebenso wie Hanna Barbera mit den Jetsons.
    Schon in den 60er Jahren eine Comic Vision wie Bauten und Fortbewegung in der Zukunft aussehen könnten. BIS HEUTE nur ein Prozent davon erreicht. Der EINZIGE WIRKLICHE Mensch der jemals die Technologie ich meine jetzt NICHT die Physik ansich, ich meine die REINE Technologie nach vorne gebracht hat, war Nikola Tesla. Ohne ihn wäre die heutige Zivilisation UNDENKBAR. Nikola Tesla ist damit für MICH der WICHTIGSTE Mann in unserer Epoche. Ja und auch er benutzte die Raumenergie. Ein Thema welches nicht nur interessant, sondern neuzeitlich auch höchst gefährlich ist…

  100. Laut Statistik.Bundesamt leben in D. die Angehörigen von über 50 Nationen.
    Mit keiner haben wir Ärger.
    Nur mit Moslems ( Türken, Araber, Neger ) ! Diese fallen immer wieder auf durch Sonderforderungen, Gewalt- und
    Morddelikten, und permanentem Beleidigtsein, weil ihren Herrnmenschenambitionen nicht genügend Respekt gezollt
    wird.

    Also, raus mit ihnen!!!!!

  101. @ navigare
    Sehr schön auf den Punkt gebracht. Natürlich nicht alles Verbrecher, aber es reicht schon negativ im Verhalten bei diesem Klientel aufzufallen, was sich in Gewalt, Unverschämtheiten und verachtenden Blicken täglich darbietet. Wer hier lebt hat sich anzupassen, insbesondere diejenigen mit deutschem Pass.Wem es hier nicht passt soll gehen bei völligem Entzug von Sozialleistungen. Das beschleunigt den Abreiseprozeß in Turbo-Tempo! Die Schwäche unserer Gesellschaft- und Rechtssprechung zeigt sich genau an diesen Stellen, wenn der Staat ausgeplünderet wird.

  102. Bei konsequenter Kontrolle (Einzelfallprüfung) des Ausländeranteils auf unberechtigte bzw. unnötige Sozialleistungen (ebenso Ausschluss an Tafeln Essen für arme Deutsche zu räubern) könnten definitiv Milliarden eingespart werden. Mal eine Stadt wie Berlin könnte auf einen Schlag Gelder in den Kassen haben, wovon die heute dort nur träumen. Dann wäre z.B nicht jedes vierte Freibad dicht oder die Schulen bis zum reinregnen vergammelt. Man muss sich halt nur mit Hundertschaften gegen dieses linke Protestpack stellen und einmal Mut zeigen! Dazu braucht es keine EU oder viel Änderung in deutscher Gesetzgebung. Einfach nur umsetzen was im Gesetz steht und nicht die Buchstaben verdrehen wie so manches Gericht es tut. 🙂

  103. navigare — Es ist so. Aber hier wird immer wieder versucht das Gegenteil unter das Volk zu streuen.
    Der Grund liegt doch auf der Hand. Auch wenn man dieses nicht glauben will oder kann. Deutschland ist NICHT Souverän. Dazu muss man ein „wenig“ zurück in die Geschichte gehen. 1949 wurde unter der Anordnung des Parlamentarischen Rats der so ungefähr aus 30 – 40 Personen bestand das Grundgesetz erlassen. Dieses Grundgesetz sollte aber auf gar KEINEN FALL unter des Beschlusses der Siegermächte, eine Verfassung sein. Es sollte nur ein friedliches Zusammenleben in der Bevölkerung ermöglichen. Mit dabei war der Ober Bürgermeister von Köln. Ein gewisser Adenauer. Der Parlamentarische Rat, bestand aber weitestgehend aus den Alliierten „Siegermächten“. Die sogenannten Tritionesien. Also Amis, Engländer und der Sowjetunion. (3) Diese waren maßgeblich dafür entscheidend. Es sollte also dieses Grundgesetz unter der Führung der Besatzungsmächte als ein Provisorium bis zu dem Beschluss einer neuen wirklichen Verfassung für die Deutschen dienlich sein. Also bis es NICHT NUR zu einem Waffenstillstand, sondern eben auch zu einem wirklichen Friedensvertrag kommen sollte. ERST DANN wäre das Deutsche Volk dazu in der Lage sich eine neue rechtsgültige Verfassung zu geben. Selbst die „Wiedervereinigung“ hat aber rein faktisch gesehen keinen Friedensvertrag zustande kommen lassen. Nebenbei bemerkt, diese Informationen bekam und bekomme ich heute noch von einem alten über 90! Jahre alten Kriegsveteranen. Einen echten Zeitzeugen. Beim Potsdamer Friedensabkommen bzw. Konferenz war der Franzmann allerdings NICHT dabei stimmte aber trotzdem unter Vorbehalt „postalisch – schriftlich“ verschiedenen Schreiben zu. Weitere Verträge folgten, aber Deutschland ansich war und ist zu keinem Zeitpunkt wirklich Souverän. Wer nicht Souverän ist, hat nichts zu sagen und muss sich fügen. Die früheren Beschlüsse ermöglichten aber Deutschland durch die sogenannte entnazifizierte Intelligenz ein Parteiensystem zu erhalten. Gegründet wurde neben der CDU die BHE DP usw. Die Nato kam von außerhalb in das Spiel ebenso die UNO usw. All diese richteten den Blick potentiell auf Kriegsbezogene Länder. Und ganz besonders auf „Nazi Deutschland“. Die Aufteilung von Deutschland brauch so glaube ich nicht erläutert werden.
    Nur die Stationierung der „Siegermächte“ wäre noch erwähnenswert. Die Amis wurden in Wiesbaden, Engländer u.a. in Braunschweig und die Franzosen in Saarbrücken stationiert. Die Sowjets bekamen dass bis zur „Wiedervereinigung“ , was wir alle kannten als Besatzungszone und damit war der Drops gelutscht.
    Zumindest ist dieses was mir so zugetragen wurde. Mir sind lebende Zeugen lieber als elektronische. Ja und nun stehen wir da. Mit einem Grundgesetz welches uns eigentlich nur laut Präambel an das Christentum Art. 20 und Art. 146 halten kann. Da wir eigentlich uns zu nichts anderem beziehen können. Kein wirklicher Friedensvertrag bedeutet eben keine Selbstbestimmung. Auch nach 1990 nicht. Lediglich die „Russen“ ja und auch die USA reichen uns die Hand. Welches von den rot-grünen Idioten immer wieder über den Rotfunk zu nichte machen wollen. Die Mehrheit im Rundfunkrat ist nunmal ROT. Deshalb ist die Bezeichnung Rotfunk durchaus gerechtfertigt. Artikel 20 sieht zwar einen Ausweg, allerdings so wirklich außer Pegida und der AfD wird dieser Artikel nicht wirklich in Anspruch genommen. Die Hoffnung das sich die CSU/SPD zu alten Werten besinnt schwindet ebenfalls, und wo sich eine Merkel aufhält, ist mir persönlich eigentlich schei…egal! Wichtig wäre für mich ein Friedensabkommen mit Vertrag und einer vernünftigen Möglichkeit dem DEUTSCHEN seine ansich rechtmäßige Souveränität mitsamt einer wirklichen Verfassung zurück zu geben. Erst DANN darf der DEUTSCHE anscheinend wieder NEIN SAGEN!

  104. Man sollte seine Kinder schon mal auf die Gepflogenheiten in der Türkei oder in Saudi Arabien vorbereiten. So klappt es dann besser mit der Integration.

  105. @ Realist 5. August 2018 at 13:20
    Deutschland ist NICHT Souverän.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Art. 146 GG
    „Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“

    Damit ein Volk in freier Entscheidung eine Verfassung beschließen kann, muss es souverän sein. Der 2+4-Vetrag bestimmt in Artikel 7 – Absazt 2 :
    „Das vereinte Deutschland hat demgemäß volle Souveränität über seine inneren
    und äußeren Angelegenheiten.“
    Das vereinte Deutschland ist somit souverän kann eine Nationalversammlung einberunfen, die eine Verfassung ausarbeitet und diese Verfassung kann dann das deutsche – souveräne – Volk beschließen.

    Das ist bisher nicht geschehen und aus diesem Grunde unterliegen deutsche Staatsangehörige bis zu einer Friedensregelung mit Deutschland weiterhin der Herrschaftsgewalt der Bundesrepublik.
    (überleitungsvertrag – Neunter Teil – Artikel 1 – diese Passage ist auch nach Abschluß des 2+4-Vertrages weiterhin gültig)
    Somit : Das vereinte und souveräne Deutschland muss via Nationalversammlung eine Verfassung ausarbeiten und diese Verfassung beschließen und über freie Wahlen eine Regierung bilden, die dann den 2+4-Vertrag ratifiziert und mit den Kriegsgegnern Freidensverträge – auch unter Beachtung des 2+4-Vertrages – aushandelt.
    Frage : Warum ist das ALLES bisher nicht geschehen ? Weil sich die Bundesrepublik mit ihrem Personal und Institutionen nicht abschaffen lassen wollte ! Stattdessen kam danach der „Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik über die Herstellung der
    Einheit Deutschlands (Einigungsvertrag)“ bzw, der Vertrag über den Beitritt der DDR zur BR !!!

    Fazit : Die Rettung Deutschlands wird nicht die AfD (Partei im System Bundesrepublik) bringen sondern eine Verfassung, in der Elemente der Basisdemokratie festgeschrieben werden und noch andere Werte, die ein freies, souveränes Volk ausmachen, in Verfassungsrang ihren Niederschlag finden und
    —- insbesondere —– keine Überfremdung oder gar Abschaffung des Volkes zulassen !!!

  106. Fazit : Die Rettung Deutschlands wird nicht die AfD (Partei im System Bundesrepublik) bringen sondern eine Verfassung

    Evtl. ist das eines der Hauptprobleme. Während sich die Deutschen auf die Macht beschriebener Papiere verlassen, nehmen ihnen andere, die sich einen feuchten Kehricht um Papiere kümmern, die vielen hübschen Dinge weg.

  107. Novaris — ja nur irgendwie schade, dass sich so wenig damit beschäftigen. Anscheinend auch hier zu behandeln wie das Kleingedruckte in Verträgen. Bei den einen schlecht für die Augen, bei den anderen schlecht für den Verstand…

  108. Die DEUTSCHE Verfassung! Sollte vielleicht einmal an Ansporn für PI sein, dieses Thema extra zu Behandeln.
    Ich bin mir sicher, hier werden dann so Scheingerichte wie das jetzige Verfassungsgericht völlig aus ihrer Fassung fallen…

  109. Notiz Oktober 2015: Wir empfehlen folgendes Interview zur Bevölkerungsentwicklung in Deutschland: Demografie-Angst: Völlig unbegründet

    https://www.deutschlandfunkkultur.de/bevoelkerungsforschung-demografie-angst-voellig-unbegruendet.1008.de.html?dram:article_id=333656

    Neuerscheinungen Die Flutung Europas mit falschen Flüchtlingen Die Flutung Europas mit falschen Flüchtlingen oder: Vom Dreisam-Mörder Hussein Khavari, seinem Umfeld und dessen Schutzengeln

    https://www.ahriman.com/buecher/falsche_fluechtlinge.htm

  110. was mich verwundert ist, das die Dax Konzerne mitmachen bei der Umvolkung. Wenn die starken jahrgänge wegfallen fallen auch die Konzerne. Gut die Autoindustrie wird ja schon zerstört von den Grünen.., aber was ist mit Bayer, BASF, Infinion… Firmen welche noch in D produzieren? Man stelle sich vor irgendwelche Sprachakrobaten sollen eine Mischung in einem Chemiebetrieb zusammenrühren…, können nicht lesen geschweige denn Zusammenhänge verstehen…., in 20 jahren ist dann wirtschaftswunderland D kaputt, kein Geld mehr für den Süden und für die Moslems…, die Frage ist nur, wer will D zu einem Agrarstaat zurücktransformieren…., was nützt es Israel oder USA, wenn man Europa als Absatzmarkt verliert, wenn D wegfällt?

  111. Nutzen hat keiner, nur liegt des Pudels Kern in einem winzigen Detail. Wie will man das angerichtete Desaster rückgängig machen? Ohne Gewalt? KEINE CHANCE…

Comments are closed.