Angela Merkel in Ghana.

Von CANTALOOP | Schauen wir uns doch einmal unsere Kanzlerin genauer an. Sie wirkt nach außen hin so ungefährlich und harmlos, in Gestus und Habitus fast unbeholfen. Fast schon mitleiderregend. Keinerlei Bedrohung scheint von ihr auszugehen. Und doch hat ihr „moralischer Imperativ“ die Republik unter Zuhilfenahme ihrer Entourage aus linken und grünen Lagern im „Kampf“ für ihren fragwürdigen „Humanismus“ wie Mehltau überzogen, die Linksparteien salonfähig gemacht und damit die Gesellschaft so tief gespalten wie niemals zuvor. Darüber hinaus den Geist des europäischen Zusammenhalts missbraucht, indem versucht wird, anderen Ländern ihre destruktive „Flüchtlings“-Politik aufzuzwingen.

Ein enormes Sendungsbewusstsein einer einzelnen Person. Durch Adaption an die jeweiligen Umstände sichert sich die Meisterin des politischen „mimikry“ geschickt ihre Umfragewerte. Alldieweil ihre eigene „Schattenarmee“ von Willfährigen in Politik, Business und insbesondere der Presse Gewehr bei Fuß steht, bereit auf ein Fingerschnippen ihrer Patronin. Fast hat man das Gefühl, die Manuskripte und Direktiven für die tägliche Tagesschau werden direkt im Kanzleramt ausgebarbeitet.

Gerissenheit und Kalkül

Diese Taktik der Einbindung von eigentlich „Nichtlegitimierten“, vulgo den Medien, an der Regierungsarbeit stellt in der Tat eine völlig neue Art der Machtausübung dar. In dieser strategisch raffinierten Form bislang gänzlich unbekannt und demzufolge auch für die immer vehementer werdende Restopposition im Lande kaum zu fassen. Gemein, heimtückisch und psychologisch ausgefuchst. Typische Charakteristika der Sozialisten eben. Jemanden, der immer so freundlich ist, angeblich einen „breiten“ Rückhalt in der Gesellschaft genießt – und zu guter Letzt auch noch den armen Menschen hilft, darf man doch nicht kritisieren, oder? So wird auf die perfideste Art und Weise die Gutgläubigkeit der Bürger ausgenutzt.

Die eiskalte sozialistische Umklammerung

Sanft, fast unbemerkt ist die Demokratie der Autokratie gewichen. Kaum wahrnehmbar gleiten die Bürger hinein in ein Korsett aufgezwungener politischer Korrektheit und antifaschistischer Verhaltensmaßregeln, die es verbieten, Tatsachen und Realitäten beim Namen zu nennen. Die Befreiung von der Freiheit schreitet zügig voran.

Seit den Chemnitzer „Vorfällen“ sind diese himmelschreienden Ungerechtigkeiten jedoch offenbar mehr Bürgern gewahr geworden, als es von den entsprechenden „Schaltstellen“ im System geplant war. Widerstand regt sich – und die Propagandamaschinen oder besser die „Dreckschleudern“ auf Regierungsebene und darunter arbeiten auf vollen Touren.

Die einst kritische Berichterstattungslinie der Presse sublimiert zu einem inhaltslosen Brei von Worthülsen, Satzbausteinen und Textfragmenten, die von den im bekannten Stakkato ins Gedächtnis eingehämmerten Leitbegriffen wie „Toleranz“, „Weltoffenheit“ und vor allem „gegen Rechts“ geprägt werden. Die Wirkung wird mit der Ursache vertauscht. Begrifflichkeiten werden im eigenen Sinne „umgedeutet“. Ein Hauch von Stalin liegt in der Luft.

„Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke“ (G. Orwell 1984)

Keine verwertbaren Inhalte oder überhaupt dezidierte Analysen werden den Bürgern mehr angeboten. Außer wohlfeilen Kalamitäten, Durchhalteparolen und den Aufruf zur Ruhe und Besonnenheit vernimmt der Bürger, auch anlässlich grausamster, von „schutzsuchenden“ Migranten begangenen Verbrechen, keinerlei Verbindlichkeit oder gar Handlungsanweisung mehr.

Die Heimtücke zum politischen Prinzip erhoben

Und die Kanzlerin lächelt milde dazu. Fast so schön, wie es der Papst in seiner unendlichen Güte und Nachsicht für seine Schäfchen tut. Klammheimlich sind wir ein unverbindliches und nahezu wehrloses La-le-lu-Land geworden, in dem man „gut leben“ kann, wenn man den Mund hält – und am besten niemals vor die Haustüre tritt. Gleichwohl trägt die einschläfernde Dauerberieselung von gesteuerten Medien und deren Protagonisten ihren Teil dazu bei. „Wir“ wollen „gut“ sein – koste es, was es wolle.

Der mahnende Trommler

Immer allgegenwärtig; die Mahnung, bloß nicht in die Muster der unrühmlichen Vergangenheit zu verfallen. Ebenso signifikant; die steigende Anzahl der nützlichen Idioten, die es wohl in jedem Unrechtsregime zu geben scheint. Geben muss. Besonders geballt sitzt diese linke Phalanx, die eifrige „Vorhut“ des Establishments, bekanntlich in Redaktionsstuben und Lehrerzimmern.

Ohne diesen „Informationskrieg“ unserer Systemmedien wäre eine „Erziehungsdiktatur light“ in diesem Umfang wohl nicht möglich gewesen, dessen können wir sicher sein. Systemflankierende Figuren, wie beispielsweise der politisch leicht erregbare Augstein Junior, der seinen fast schon diabolisch anmutenden Aggro-Auswüchsen gegenüber allen „Nichtlinken“ nun freien Lauf lässt, fügen sich perfekt in die neuen Herrschafts-Stil ein. Ein „Selbstläufer“ im besten Sinne ist somit entstanden. Die Chefin ist hocherfreut. Alles geht den von ihr vorgezeichneten Weg.

Viele Regierungs-Doktrien werden mit Hilfe der „Spitzel“ und „Mitläufer“ perfekt – und vor allem „geräuschlos“ transportiert. Verpackt in eine alles einnehmende infantile, bunte Sonnenblümchen-Matrix, hinter deren esoterischer Fassade von heiler Welt und „alles-wird-gut“-Axiomen jedoch mehr eiskalte Machtpolitiker stehen, als man vermuten würde. Robert Habeck, der neue Grünen-Chef, ist ein prägnantes Beispiel dafür.

Diese „Linkselite“ konterkariert mit vermeintlich seriösen Anliegen für Umwelt, Menschheit und der vielgepriesenen „Nachhaltigkeit“ jeden Versuch, sie zu widerlegen. Sie sind eben zu modernen kleinen „Dibuks“ mutiert, regelrechten Teufeln, die so schleimig, schlüpfrig und glitschig sind, dass man sie nicht richtig fassen kann.

Die akademische Plausibilität

Der argumentativen Stärke jedoch, Dinge zu objektivieren, kann sich niemand auf Dauer entziehen. Denn dort, wo Inhalt ist, da fügen sich die Formen von ganz alleine. Wer indessen außer fragwürdiger Ideologie nichts vorzuweisen hat, wird nicht nur intellektuell bald an seine Grenzen kommen. Und der „Wert“ einer künstlichen Hochmoral ist immer abhängig vom gesellschaftlichen Zeitgeist. Und dieser flüchtige Geist kann durchaus variabel sein, wie man bereits in einigen europäischen Nachbarstaaten erkennen kann, die sich nicht länger von einer selbsternannten Linkselite und zugereisten Muslimen vorschreiben lassen wollen, wie sie zu leben haben.
Denn wie hat es der polnische Schriftsteller Jósef Mackiewics einst prophezeit: „Der Verlust der Heimat ist wie der Verlust der Gesundheit. Man merkt es erst, wenn es schon fast zu spät ist!“

image_pdfimage_print

 

293 KOMMENTARE

  1. „Schauen wir uns doch einmal unsere Kanzlerin genauer an.“ Nee, Cantaloop, da mach ich nicht mit, bestimmt nicht! Na gut, nachdenken über ihre Intrigen und Lügen usw., das schon, aber hinschauen, das geht gar nicht!

  2. Afrika:

    Ständige Gewaltbereitschaft, Korruption, Misswirtschaft, Rückständigkeit, Stammes- und Neidkultur, absolute Unfähigkeit zum zivilisatorischen Fortschritt.

    Ende der Durchsage.

  3. Die Diktatur der Sanftmütigen
    ————————————–
    Wer vor Merkels Ankunft, links neben der CDU stand, steht Heute, ohne sich bewegt zu haben, auf Augenhöhe mit den “Nazis“. Es ist wissenschaftlich gesehen ein Ding der Unmöglichkeit, jedoch hat jede Veränderung eine Ursache. Die Ursache kann nur Bedeuten das Bürger, die sich politisch nicht bewegt haben, von einer faschistoiden Gesellschaftsform einfach als Nazis gebrandmarkt werden. Faschistoiden Gesellschaftsform kling fast harmlos nur, wer möchte schon von Politikern regiert werden, die verborgen mit uns Adolf spielen.

  4. Die Regierung hat das Gewaltmonopol einseitig gekündigt. Nun müssen wir uns selbst schützen. Normal läuft das anders.

  5. Die Diktatur der Sanftmütigen explained in English on the BBC World Service.

    The German MEP David McAllister inter alia on Chemnitz at Hardtalk (minutes 0 to 15). A perfect example of waffling German officialdom. Could not answer a question concerning Annegret KKs compulsory service. Qualified the Chemnitz protests as the result of „neonazi propaganda“. Still defends Merkels open border policy. With such bumbling idiots at the helm of EUdSSR-foreign-policy Germany and Europe are lost.
    https://www.youtube.com/watch?v=xOrmOTBxX9c

  6. Der Sanftmütige? Der Irren!

    Und OT ich hör jetzt nicht mehr auf bis ich das hier ganz oben sehe:

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/junge-10-vergewaltigt-jungen-10-bei-klassenfahrt-von-grundschule-56996788.bild.html

    Zwei Elfjährige, ein Syrer und ein Afghane, vergewaltigen eine Zehnjährige in Deutschland auf einem Schulausflug!

    Dreckige 11-jährige orientalische Kakerlaken. Aus den Haupt-Täterländern, Syrien und Afghanistan! Ist so was in Deutschland überhaupt schon mal passiert? WAHNSINN!!!!

  7. In Deutschland werden Deutsche massenhaft von illegalen Einwanderen ermordet aber Merkel reist in Afrika herum, um Steuergeld zu verschenken und noch mehr Neger nach Europa zu holen. Offenbar geht ihr die Ausdünnung der Einheimischen hier noch nicht schnell genug.

  8. Für mich sind der Kern des Problems und der Macht die linken Medien (samt linken „Aktivisten“).

  9. @Metaspawn 31. August 2018 at 22:11
    Wenn das stimmt, ist das eine neue „Qualität“. Falls es stimmt(?), sollte PI es auf jeden Fall bringen.

  10. Merkel ist die verkommen Str Personen, die jemals Kanzler in Deutschland war und leider noch ist. Ich hoffe sie endet wie Ceausescu!

  11. Liebes PI-Team:
    In dem Artikel: Wo bleibt die Solidarität mit Chemnitz, stand unter dem Bild: Deutsch-Kubaner. Ich möchte Euch herzlich bitten, das Opfer zukünftig als Deutschen zu bezeichnen. Er gehört zu uns! Er hat unsere Lebensart verinnerlicht und gelebt. Und er war völlig verschieden zu dem medial gelobten Deutsch-Türken Özil oder zum Deutsch-Kurden taz-Schreiberling.
    Danke.

  12. Kuffnucken-Folklore der Kinder von Merkels stinkenden und illegal eingeschleusten Ausländern:

    Bei Klassenfahrt einer Berliner Grundschule
    Zehnjähriger vergewaltigt Zehnjährigen

    von: HIldburg Bruns veröffentlicht am
    31.08.2018 – 21:42 Uhr

    Berlin – Furchtbarer Zwischenfall bei der Klassenfahrt einer Berliner Grundschule: Ein zehnjähriger Schüler wurde von drei Viertklässlern vergewaltigt.

    Kurz vor den Sommerferien ging es für 38 Mädchen und Jungen nach Schloss Kröchlendorff. Die Betreiber dort sind bekannt für ihre Erlebnis-Pädagogik. Motto: „Aus Mitschülern werden Teams.“ Kein Supermarkt, kein Kino liegt in der Nähe, die Umgebung ist Natur pur. Für den Zehnjährigen hatte sich das Unheil angekündigt. „Wir f*** dich heute“, zischten ihm seine Peiniger tagsüber zu. Aber er schwieg. Abends wurde es bitterer Ernst: Zwei Elfjährige hielten den Jungen fest. Ein Zehnjähriger aus seiner Klasse vergewaltigte ihn. Zwei unbeteiligte Mitschüler haben alles beobachtet. Die drei Lehrerinnen und ein Erzieher bekamen nichts mit. „Ich bin entsetzt über diesen schockierenden Fall. Es muss alles getan werden, um das geschädigte Kind und die Familie zu unterstützen“, sagte Bildungssenatorin Sandra Scheeres (48) zu BILD.

    Schulanfänger ohne Respekt vor Lehrern

    Erst anderthalb Wochen später vertraute sich ein Freund des Opfers einem Sozialarbeiter seiner Schule an. Sie liegt in einem sozialen Brennpunkt. Immer wieder kommt es auch in der Schule zu Gewalt. Selbst Schulanfänger haben wenig Respekt vor Lehrern, reden in Fäkalsprache. Jedes siebte Kind kommt nur unregelmäßig zur Schule.

    Nachdem die Vergewaltigung intern bekannt wurde, informierte die Schule umgehend Eltern und Polizei. Die Täter wurden bis zum Ferienbeginn vom Unterricht ausgeschlossen. In Anwesenheit von Stadtrat und Klassenlehrer verständigten sich alle: Kein Täter darf an seine alte Schule zurückkommen. Schulverweis!

    Senatorin Scheeres: „Alle Kräfte haben hier zusammen gearbeitet: Schulpsychologie, Schulleitung, Jugendamt und Polizei, um den Fall aufzuarbeiten. Keiner der Täter geht mehr in die Schule. Dafür haben wir alle rechtlichen Möglichkeiten ausgeschöpft.“ Für die beiden elfjährigen Mittäter (ein Syrer, ein Afghane) wurden inzwischen andere Schulen in anderen Bezirken gefunden.

    Haupttäter noch nicht strafmündig

    Und was passiert mit dem Haupttäter, der sogar noch einen Monat jünger ist als das Opfer? Die Ermittlungsbehörden haben haben keine medizinische Altersfeststellung angeordnet. Der Junge ist erkennbar noch Kind und damit strafunmündig.

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/junge-10-vergewaltigt-jungen-10-bei-klassenfahrt-von-grundschule-56996788.bild.html

  13. Hervorragender Artikel – Danke Cantaloop!
    Musste ich erstmal zweimal lesen!
    Schlagworte:
    Linkselite- gut sein- gut leben- gegen rechts- Durchhalteparolen -Autokratie.

    Aufwachen Leute, besonders die, die noch in der CDU aktiv sind.
    Linke und Grüne sind eh verloren

  14. NieWieder 31. August 2018 at 22:16

    Allein die konzertierte Aktion, mit der die linksgrün-pädophile LügInnenpresse aus Sachsen Naziland machten, zeigt, dass wir es mit gleichgeschalteten Medien zu tun haben!

  15. „Sie wirkt nach außen hin so ungefährlich und harmlos, in Gestus und Habitus fast unbeholfen. “

    Sorry aber mit diesem Blick,könnte sie in jedem Märchen als böse Hexe auftreten.
    Ja, und das Beste ist, sie brauchte sich gar nicht dafür verstellen oder die Rolle proben.
    Sie ist das Böse in Person, sie „frißt“ ein ganzes Volk!
    Wo sind nur Hänsel und Gretel,die uns davon befreien?

  16. Das Subjekt Kassner wird vor dem Geld verteilen an Neger von einer Negerkapelle bei ihrem aktuellen Senegal-Besuch vorgeführt wie ein Tanzbär.
    „Ja, wir sah’n mit dem Rad’l da“ und „Schöne Maid“ (…mach‘ die Beine breit).
    http://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Panorama/Schoene-Maid-Merkel-im-Senegal-mit-Schlagern-empfangen
    Das würde einem Putin, Trump, Macron, Xi eher nicht passieren…
    Auf „Brisant“ lief das auch, wurde aber bei der Wiederholung im mdr rausgeschnitten. Ich hab’s gesehen. Ich schwör…

  17. Diese Regierung führt einen Krieg gegen uns, das eignene Volk. Migranten sind von der Regierung als Werkzeuge bestimmt, um uns zu zerstören.


  18. Reg.-Sprecher Seibert:
    .
    „So und nicht anders geht man in einem Rechtsstaat mit Straftaten um.“

    .

    Merkels notgeile moslemischen Asyl-Bestien können töten und vergewaltigen aber sie sind nicht strafmündig..
    .
    .
    Bei Klassenfahrt einer Berliner Grundschule Zehnjähriger vergewaltigt Zehnjährigen
    .
    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/junge-10-vergewaltigt-jungen-10-bei-klassenfahrt-von-grundschule-56996788.bild.html
    .
    Zwei Elfjährige, ein Syrer und ein Afghane, vergewaltigen einen Zehnjährigen!
    .
    .
    Was ist mit diesem ekelhaften notgeilen Gesox machen würde, kann hier hier nicht schreiben.
    Könnte unschöne Bilder geben und das wollen wir ja nicht.

  19. Schiete, das schöne Abendbrot, im Klo. Könnte man nicht statt dem But-Rauten-Foto eine Karikatur zeigen?

  20. Alles klar geschrieben, alle identifiziert:

    Unfassbarer Zwischenfall bei einem Schulausflug in Deutschland: Bei der Klassenfahrt einer Berliner Grundschule soll ein zehnjähriger Schüler von drei Viertklässlern, allesamt aus Syrien und Afghanistan, vergewaltigt worden sein. Der mutmaßliche Haupttäter, der laut einem Zeitungsbericht sogar noch zehn Monate jünger als sein Opfer ist, hatte vor der Tat schon immer wieder andere Mitschüler gehauen oder sich ihnen in den Weg gestellt, hieß es. Sexuell sei der Bub aber laut seiner Klassenlehrerin nicht verhaltensauffällig gewesen sein.

    https://www.krone.at/1764374

  21. Mal eine Frage: Ist das Bild von AM wirklich echt? Keine Fotomontage?
    Für mich ist das Satans Fratze in Menschengestalt!

    Der dritte Antichrist nach Napoleon und Stalin ist schon lange auf der Erde (laut Offenbarung und auch etlicher Seher!)

    … und ich dachte immer, es wäre Soros….

  22. Metaspawn 31. August 2018 at 22:11

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/junge-10-vergewaltigt-jungen-10-bei-klassenfahrt-von-grundschule-56996788.bild.html
    Zwei Elfjährige, ein Syrer und ein Afghane, vergewaltigen eine Zehnjährige in Deutschland auf einem Schulausflug!

    Es ist ja noch viel schlimmer! Es waren drei Nachwuchs-Orks! Der Mini-Syrer und der Mini-Afghane haben das Opfer ja „nur“ festgehalten, während der Haupttäter, ein zehnjähriger Afghane, einen Monat jünger als das Opfer, den zehnjährigen Mitschüler vergewaltigte.

  23. Hallo pi,
    warum schalten Sie auf Ihrer Webseite betrügerische Werbung?
    Biostenix Sensi Oil
    Das ist eindeutig Betrug!

  24. Wichtiger, als es auf den ersten Blick erscheinen mag:

    Da Juncker, den man aufgrund seines offensichtlich übermäßigen Alkoholkonsums als eine einzige Ausfallerscheinung bezeichnen kann, ja heute verkündete, die Brüsseler Apparatschiks würden die Zeitumstellung abschaffen und dann künftig nur noch die Sommerzeit gelten, wird wieder einmal klar und deutlich, dass die Bonzen nicht unseren ureigenen Interessen gemäß agieren (sondern das genaue Gegenteil im Sinn haben)-wir sollen uns nach etwas Künstlichem richten, anstatt nach unserer inneren Uhr:

    Die „Sommerzeit“ wurde bekanntlich erst 1980 (!) erfunden bzw. eingeführt, um der Industrie entgegenzukommen (was aber letztendlich gar nichts eingespart hat), ist also künstlich und wider den natürlichen Rhythmus, weil sie ein komplexes System – die innere Uhr- stört. Sie gehört abgeschafft.
    Nicht umsonst heißt die „Winterzeit“ eigentlich Normalzeit. Die künstliche Sommerzeit zur Normalzeit zu machen, ist a-rhythmisch und unnatürlich. NWO-gemäß eben.

    „Im Sommer tickt die innere Uhr falsch
    (…)
    In einer zweiten Studie analysierten die Forscher das Schlafverhalten von 50 Freiwilligen acht Wochen lang jeweils rund um beide Zeitumstellungen im Herbst und im Sommer. Zudem maßen sie die Aktivität der Versuchsteilnehmer mit einer Armbanduhr, die ihre Bewegungen aufzeichnete.

    Dabei zeigte sich, dass die innere Uhr sich nur geringfügig oder gar nicht auf die Sommerzeit umstellte. Selbst wenn der Wecker zur vermeintlich selben Uhrzeit klingelte, zeigte das Bewegungsprofil, dass die Probanden erst eine Stunde später körperlich munter wurden und sich mehr bewegten. Chronobiologen werten das als Beweis dafür, dass die innere Uhr die Zeitumstellung nicht mitmacht: Zwar rückt die soziale Uhr der Sommerzeit alle Aktivitäten um eine Stunde nach vorn. Doch gemäß ihrer inneren Uhr befinden sich viele Menschen zu diesem Zeitpunkt noch in einer Ruhephase – eine Tatsache, die vielen Betroffenen möglicherweise gar nicht bewusst ist.
    (…)
    Ruhe- und Aktivitätsphasen beruhen auf dem Rhythmus der inneren Uhr, deren wichtigster Zeitgeber das Licht ist. Geht die Sonne jeden Tag früher auf, verstellt das auch die innere Uhr – und zwar minutengenau.
    Die Sommerzeit ist ein künstliches Korsett für unsere innere Uhr. Es ist, als ob die gesamte Bevölkerung Deutschlands nach Marokko fliegt – und im Herbst zurück.“
    (…)
    „Die innere Uhr ist ein komplexes System, das in Jahrmillionen entstanden ist und sich unglaublich akkurat auf Jahres- und Tageszeiten einstellt“, betont der Chronobiologe.“

    Die Studien sind im Fachjournal „Current Biology“ veröffentlicht.

    https://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/schlafen/chronobiologie/tid-24008/zeitumstellung-das-licht-regelt-den-takt_aid_678342.html

  25. Am erschreckendsten finde ich, dass die absolute Mehrheit der Wähler dieses Monster an der Macht gehalten hat. Das ist auch der Grund, wieso ich keine Hoffnung für Deutschland habe. Die Leute sind wahnsinnig geworden.

  26. heute schon gelacht ?

    weil die Merkel damals in ihrer “ Jugend “ bei der FDJ schon keiner richtig leiden konnte hat sie sich dann bald Brieffreunde aus aller Welt suchen wollen, 🙂 —> … KLICK !

  27. Lasst mich raten, dass neben Ihr, ist Ihre Illegal, mit einem Medizinmann, gezeugte Tochter?

  28. Köln, Kandel, Chemnitz und viele viele andere Städte..
    (Morde und Vergewaltigen durch Merkel-Asylanten)
    .
    Es ist kurz und bündig..
    .
    Weil Politiker und dt. Behörden (wie z.b. BAMPF und andere) versagen MÜSSEN deutsche Bürger sterben.
    .
    So einfach ist das.
    .
    Da gibt es nicht zu verkomplizieren oder rum zureden.. .

    .
    .
    Deshalb AfD!
    Deshalb AfD!
    Deshalb AfD!

  29. “ diese linke Phalanx , die eifrige “ Vorhut “ des Establishments “

    Ich erlaube mir eine kleine Variation zu diesem Passus :

    “ diese linke Phalanx , die eitrige “ Vorhaut “ des Establishments “

    Ergibt auch Sinn , oder ?

  30. Vergewaltigt: Er hat ihm also vermutlich einen länglichen Gegenstand ins hintere Loch eingeführt.

  31. Merkel ist in den letzten Monaten sehr gealtert. Schaut sie Euch mal genau an.
    Natürlich wird sie weiter machen bis zum bitteren Ende, denn sie ist eine Triebtäterin und sie hat außer der Politik nichts (kein Liebesleben, keine Kinder, kein echtes Vermögen).
    ABER sie merkt selbst, dass es enger wird. Widerstand in der eigenen Partei, Dauerprobleme mit der Schwesterpartei CSU. Miese Umfragewerte. Viele Probleme, auf die sie keine Antwort hat.

    Wir müssen weiter kräftig draufhauen!
    Nicht nachlassen!!
    Merkel wird stürzen, früher oder später, auch die ist nur ein Mensch!!!
    Wir kriegen sie! Wetten…

  32. Dieser „Schnappschuss“ist an Genialität nicht zu überbieten.
    Der verkommene Gesichtsausdruck der Diktatorin,das pseudogutmenschliche zukünftige Migrantenkind im Schlepptau,in Szene gesetzt von einer Schamlospropaganda im Hintergrund.

    Das ist Manipulation mit dem Holzhammer für Vollidioten,die den Terror für nicht existent halten,solange er nicht an seine eigene Haustür klopft.

    Ob die von der Mainstreammafia unterschlagene Wahrheit,dem Establishment nachhaltig hilft?

    Die Beantwortung dieser Frage,liegt einzig und allein,im Intellekt des Souveräns,der Bevölkerung.

  33. Merkel wird niemals zurücktreten. Sie braucht aber ihre Helfer wie Altmaier, Kauder usw. Darum kommen andere dort nicht an Positionen wie aktuell Ralph Brinkhaus.

  34. Morgen ist Chemnitz-Tag!
    Ganz Deutschland schaut auf Chemnitz.
    Wir schauen hin (und sind hoffentlich zahlreich da!).
    Die Medien schauen hin.
    Die Linken und die Politikelite schaut hin.
    Die Migranten schauen hin.
    Die Polizei ist da.

    Was wird passieren?
    Ein friedlicher, weitgehend ruhiger Gedenk-Protestmarsch der AfD ab 17.00 Uhr.
    Eine etwas heftigere Protestkundgebung ab 16.00 Uhr von Pro Chemnitz und vielen empörten Bürgern und einigen Extremen.
    Eine hasserfüllte Gegen-Demo der Linken mit Gewalt, evtl. mit Unterstützung der von Chebli aufgerufenen Migranten.
    Medien, die die Gewalt sogleich den Rechten zuschiebt.
    Polizei, die scharf gegen rechts und untätig gegen links vorgehen wird.

    Was wird nicht passieren?
    Ein Äußerung der Kanzlerin zu den Opfern von Chemnitz, jedenfalls dieses Jahr nicht mehr!

  35. Benutzt der Hosenanzug eigentlich Treppen? Und warum fragt sie denn kein Sicherheitsbeamter, warum sie so schnell die Treppe heruntergeht? 🙂
    Oder nimmt die den Fahrstuhl?

  36. @ Metaspawn
    Wir müssen davon ausgehen, dass dies täglich in Deutschland passiert. In Afghanistan gehört das zur Kultur.

  37. Blimpi 31. August 2018 at 22:28

    „Sie wirkt nach außen hin so ungefährlich und harmlos, in Gestus und Habitus fast unbeholfen. “

    Sorry aber mit diesem Blick,könnte sie in jedem Märchen als böse Hexe auftreten.
    Ja, und das Beste ist, sie brauchte sich gar nicht dafür verstellen oder die Rolle proben.
    Sie ist das Böse in Person, sie „frißt“ ein ganzes Volk!
    Wo sind nur Hänsel und Gretel,die uns davon befreien?

    ______
    Die sind z.Z. noch auf der Suche nach einem extra großen Spezial-Backofen mit Grillfunktion und Drehspieß …

  38. „Sexuelle Belästigung in Gießener Stadtbus – Zeugen greifen nicht ein
    Eine 18-Jährige ist in einem Gießener Stadtbus belästigt und unsittlich berührt worden. Offenbar hatten zahlreiche Businsassen den Vorfall mitbekommen. Doch niemand schritt ein.
    (…)
    Der Täter soll etwa 18 Jahre alt und 1,75 Meter groß sein. Er soll einen dunklen Teint haben. Auffällig an ihm soll eine rote Trainingsjacke mit zwei weißen Längsstreifen im vorderen Bereich sein. Auffällig ist nach Aussage der 18-Jährigen seine große Nase. Der Mann war mit Rucksack unterwegs. Er soll deutsch mit Akzent gesprochen haben.“

    https://www.giessener-allgemeine.de/regional/stadtgiessen/Stadt-Giessen-Sexuelle-Belaestigung-in-Giessener-Stadtbus-Zeugen-greifen-nicht-ein;art71,479176

    „Aufstehen gegen Rechts“- jaja, aber nicht „aufstehen gegen kriminelle Migranten, die sich an jungen Frauen vergreifen“.
    Diese „mutige“ Kategorie fährt dann wohl zur Bestmenschen-Demo nach Chemnitz, ausgerüstet mit Schlagstöcken und Vermummungsgedöns, um den Abschaum zu mehren. Gleich und gleich gesellt sich gern.

  39. …die Neger wollen Geld,
    dafür wird „Mama“ schon mal aufs Podest gehievt,
    hoch über dem Staatspräsidenten,
    die Neger-„Elite“ will Geld, wie gehabt am Volk vorbei…
    …dies fördert(e) erneut Flüchtlingsströme.

  40. Babieca 31. August 2018 at 22:55

    Hier besichtigt Merkel schon mal die nackten Neger, die demnächst auf Bayerns Straßen Plastikstühle aufbauen werden:

    https://www.dw.com/image/45293273_401.jpg
    ______
    … und denkt sich grade „ach, hätte ich doch meine Brille auf, das möcht ich jetzt genauer sehen“.

  41. NoDhimmi 31. August 2018 at 23:02
    Babieca 31. August 2018 at 22:55

    Ist Özil auch gerade in Afrika?

  42. Thomas aus Leipzig
    31. August 2018 at 22:21
    Liebes PI-Team:
    In dem Artikel: Wo bleibt die Solidarität mit Chemnitz, stand unter dem Bild: Deutsch-Kubaner. Ich möchte Euch herzlich bitten, das Opfer zukünftig als Deutschen zu bezeichnen. Er gehört zu uns! Er hat unsere Lebensart verinnerlicht und gelebt. Und er war völlig verschieden zu dem medial gelobten Deutsch-Türken Özil oder zum Deutsch-Kurden taz-Schreiberling.
    Danke.

    ————————————–

    Danke für den Hinweis. Wer ist deutsch? Für mich ist der deutsch, der die deutsche Kultur, die deutsche Sprache und die deutschen Lebensgewohnheiten verinnerlicht hat.
    Wer ist nicht deutsch ? Wer als Moslem die deutsche Staatsbürgerschaft hat, ist nicht deutsch. Moslem und Deutschsein, das beißt sich, man muss sich für eines entscheiden. Das Opfer von Chemnitz, war genauso ein Deutscher, wie ich einer bin.

  43. die Neger haben Merkel am Flughafen mit dem Lied_:::
    „Schöne Maid“

    empfangen..

    Ich wusste nicht,dass die Neger auch Humor haben 🙂

  44. „Wir“ wollen „gut“ sein – koste es, was es wolle.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    Die Frage des Tages:

    WOLLT IHR DEN TOTALEN SOZIALISMUS ?

    WER SCHREIT DENN DA SO LAUT jaaaaaa !

  45. Haremhab 31. August 2018 at 22:57

    Das sind Kotztüten wie im Flugzeug oder Bus.

    NoDhimmi 31. August 2018 at 23:02

    und denkt sich grade „ach, hätte ich doch meine Brille auf, das möcht ich jetzt genauer sehen“.

    Danke für die beiden Lacher!

    :))))))))))

  46. Ein Betonlächeln – doch in den Augen Merkels findet sich keine Sanftmütigkeit, einzig böse, kalte Berechnung. Ich bin ja auch son „böser Nazi-Rassist“ – aber beim Anblick des Kindes in ihren Krallen regen sich bei mir Schutzreflexe.
    Ersthaft: Schaut unserer Kanzlerin da oben mal in die Augen! Wer da keine Angst bekommt oder irgendwann lachen muß…

  47. In Dtl. brennt die Hütte , das Merkel tingelt durch Afrika , verteilt Gelder
    und ordert neue Neger .

    Wie ich höre , soll ein Negerkönig sich in das Merkel , das ja wieder solo ist,
    verguggt haben . Er will sie unbedingt in seinem Weiberkral haben und hat
    ihr , da gebraucht , als Brautpreis 5 Kühe angeboten . Allerdings sei sie ihm zu mager und müsse noch tüchtig zulegen .

    Die Verhandlungen sind noch in vollem Gange !

  48. „Für eine Schachtel Zigaretten: Frau geschlagen und getreten
    (…)
    Die Frau kam ins Krankenhaus, konnte es nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

    Laut der Geschädigten waren beide Männer circa 25 Jahre alt, rund 1,75 bis 1,80 Meter groß und hatten jeweils einen Drei-Tage-Bart. Sie waren schwarz gekleidet, trugen schwarze Basecaps und Kapuzenpullover. Eines der Basecaps war mit einem weißen Logo der Marke Adidas versehen. Einer von beiden trug schwarze AirMax-Schuhe der Marke Nike. Beide Tatverdächtigen sprachen Deutsch mit Akzent.“

    https://www.waz.de/staedte/duisburg/fuer-eine-schachtel-zigaretten-frau-geschlagen-und-getreten-id215211219.html
    ________________________________________
    Kinerschänder aus Afghanistan bekommt Bewährung (surprise, surprise):

    „Freiheitsstrafe zur Bewährung- Mädchen im Bus unsittlich berührt

    Das Schöffengericht hat am Mittwoch einen 25-Jährigen Mann aus der Gemeinde Reichshof wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes sowie sexueller Belästigung von Kindern in drei weiteren Fällen zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr verurteilt. Die Freiheitsstrafe wurde zur Bewährung ausgesetzt.
    (…)
    In ihrer Urteilsbegründung fand Sauter deutliche Worte für die Taten des 25-Jährigen, der selbst zwei Kinder im Alter von sechs und einem Jahr hat. „Es ist eine große Schweinerei, wenn man Kinder so angeht“, sagte die Richterin. Er könne froh sein, dass er nicht in Afghanistan sei. Dort würde der Angeklagte, wie von ihm selbst geschildert, für derlei Straftaten hingerichtet.
    (…)
    Es sei schwer, eine Prognose zu stellen, ob der 25-Jährige noch einmal straffällig werde, sagte die Richterin. Daher werde die Strafe diesmal zur Bewährung ausgesetzt, „auch wenn das Herz einer Mutter das anders sehen mag.““

    https://www.rundschau-online.de/region/oberberg/gummersbach/freiheitsstrafe-zur-bewaehrung-maedchen-im-bus-unsittlich-beruehrt-31187798

    Dhimmi-Justiz…Besonders widerlich, auf die (angebliche) Todesstrafe für Kindesmissbrauch in Afghanistan hinzuweisen und „das Herz einer Mutter“ ins Feld zu führen, selbst aber quasi GAR NICHT zu strafen. Fehlt nur noch der Spruch: „Das an den Opfern begangene Unrecht kann für eine Strafe nicht maßgeblich sein.“ Da warte ich nur drauf…

    Und was die Prognose angeht: Der Justiz gehen weitere, sehr wahrscheinliche Opfer am Allerwertesten vorbei. Mittlerweile, sollte man meinen, würde aus Erfahrungen und Geschehnissen gelernt worden sein. Aber nicht doch. Wo eine politische Richtung vorgegeben ist, ist natürlich auch ein rechtlicher Weg.
    Der Afghane weiß (jetzt), wie es läuft, im Unrechtsstaat BRD.

  49. Babieca 31. August 2018 at 22:50

    Das Ding im weißen Frack ist das absolut Böse. Hier das komplette Bild:

    http://www.epa.eu/politics-photos/diplomacy-photos/german-chancellor-angela-merkel-visits-ghana-photos-54588591

    Auch das findet Das Grauen wundervoll: Von den Negern auf den Sockel gestellt werden. Während die Deutschen sie lieber teeren und federn würden.

    https://www.dw.com/image/45293253_303.jpg
    ==============
    zu bild 1: eine weiße weste wird die „frau“ nie tragen können
    zu bild 2: sie bildet dort senftenträger aus

  50. eule54 31. August 2018 at 22:04

    Das schwarze Kind auf dem Bild und unsere Zonenmastgans haben vermutlich den gleichen IQ!

    Merkel und die fremden Kinder:

    Zu Besuch bei Reem

    So sieht das berühmte Flüchtlingsmädchen die Welt

    Seit sie vor der Kanzlerin in Tränen ausbrach, spricht das ganze Land über die Palästinenserin Reem und Flüchtlingspolitik. Das Mädchen hat schwer zu tragen – und eine schwierige Meinung zu Israel.

    Wer Reem zu Hause besucht, trifft auf eine muntere, kleine Familie. Ahmed, 9, tobt durchs Wohnzimmer und nimmt einen überdimensionierten Plüschhasen in den Schwitzkasten. Die zweijährige Ranim trappelt im Kleidchen über den Flur und guckt in jedes Zimmer. Und Reem macht es sich auf ihrem Bett bequem, blickt ihr Gegenüber aus großen braunen Augen an und bemüht sich, auf jede Frage eine Antwort zu finden. Überall auf der Welt kennt man nun ihr Gesicht, zuletzt war die „New York Times“ in Evershagen.

    „Wir werden alles dafür tun, dass Reem in Deutschland studieren kann.“
    Roland Methling, Oberbürgermeister von Rostock (parteilos)

    Reem will Kopftuch tragen

    Der Rostocker Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) will sich für die Familie einsetzen. „Wir werden die Duldung fortsetzen“, sagte er der „Welt am Sonntag“. Methling aber geht davon aus, dass die fünf Mitglieder der Familie dauerhaft bleiben können. „Wir werden alles dafür tun, dass Reem in Deutschland studieren kann.“ Eine weiter gehende Aufenthaltsberechtigung jedoch kann nur das Bundesamt für Flüchtlinge und Migration ausstellen.

    Reem würde gerne viel mehr von ihrer Kultur erzählen, der Religion, dem arabischen Essen. Ihr Lieblingsessen sind Dawali, mit Reis gefüllte Weinblätter. „Leider interessieren die anderen sich nicht so dafür.“ Und sie würde auch gerne mehr wissen, was es mit dem christlichen Glauben auf sich hat. Trägst du später auch ein Kopftuch? „Ja, dazu habe ich mich entschlossen, als ich sieben Jahre alt war“, sagt Reem. Aber es dauere wohl noch zwei oder drei Jahre, bis sie es anlege – „und wenn ich es nicht wollte, müsste ich keines tragen.“
    Ihre Lieblingssängerin heißt Nancy Ajram, sie ist Libanesin und singt arabischen Pop. Sie möchte einmal in der Jerusalemer Moschee beten und nach Australien reisen, um sich Sydney anzusehen. Ist Deutschland schon deine Heimat? „Nein, meine Heimat ist Palästina.“ Warst du denn mal dort? „Nein, aber irgendwann werde ich dort leben“, sagt sie, und ihre Augen leuchten.

    “ Die Eltern sagen, Israel hat uns aus Palästina vertrieben, das stimmt doch, oder?“
    das denkt Reem über den Nahostkonflikt

    ➡ Im Wohnzimmer hängt eine historische Karte von Palästina, jeden Tag telefonieren die Sahwils mit den Großeltern, die in einem Flüchtlingslager im Libanon leben. Reem ist dort geboren worden, auch ihre Eltern kamen dort zur Welt. Palästina haben sie noch nie gesehen.

    Die große Erzählung der Palästinenser, ihre Vertreibung aus ihrem Land, das 1948 zu Israel wurde, ist bei den Sahwils nicht nur als ständiger Gedanke präsent. Das Narrativ der „Nakba“ und die Illusion der Rückkehr nach fast 70 Jahren Exil bestimmen wesentliche Teile ihres Alltags.

    Mitten in der Plattenbauwüste Evershagens haben sie in ihrer Wohnung einen Schrein aufgebaut, in dem sie dem untergegangenen Land am Mittelmeer huldigen und sich an die Vorstellung klammern, dorthin zurückzukehren, wo ihre Großeltern als Kleinkinder einmal lebten. Ist das nun sehnsuchtsvolle Heimatliebe oder schon Verblendung? Wäre es wirklich Verrat, sich mit dem Verlust der Heimat abzufinden?

    https://www.welt.de/vermischtes/article144462557/So-sieht-das-beruehmte-Fluechtlingsmaedchen-die-Welt.html

  51. Schauen wir uns doch einmal unsere Kanzlerin genauer an. Sie wirkt nach außen hin so ungefährlich und harmlos, in Gestus und Habitus fast unbeholfen.

    Das Bild ist gut gelungen, darauf schaut sie wie der Teufel persönlich. Das wahre Gesicht dieser Verbrecherin.

  52. Man redet bei den Flüchtlingen immer von „Integration“ und „Zuwanderung“, dabei genießen die doch maximal anerkanntes Asyl, was bedeutet, dass die nachdem der Krieg im jeweiligen Herkunftsland vorbei ist, wieder ganz klar zurück müssen normalerweise… . Finde das ist ein interessantes Beispiel, wie sehr die öffentliche Meinung größtenteils manipuliert wird. Selbst der 2. Weltkrieg hat nur 5 1/2 Jahre insgesamt gedauert, und nur die ab 2014 sind jetzt schon 4 Jahre hier… .

  53. Die kann sich halt gut verstellen. Hat sie vermutlich in der DDR gelernt.
    Es gibt viele Menschen, die äußerlich ganz anders wirken, als sie wirklich sind.

  54. Eurabier 31. August 2018 at 22:59

    Ja, genau dieses Foto hatte ich auch vor meinem geistigen Auge,
    es ist damals wie heute das Gleiche, die Jugend Deutschlands wird geopfert!
    Natürlich für ein höheres Staatsziel,
    damals war es die Erweiterung Deutschlands in den Ostgebieten,
    heute dient es zur Islamisierung und Umvolkung.
    Beides führte in die Katastrophe !

  55. Eine alte, böse, weiße Hexe lockt süße schwarze Kulleraugen als neue Hartz-IV-Sklaven zu den Nazis nach Sachsen.
    Irgendwer muss doch in 20 Jahren hier an der Kasse im Lidl und bei McDonalds sitzen, im Lager arbeiten und die Amazon und Zalando-Pakete austragen.

  56. Amsterdam – Achter de steekpartij die vrijdagmiddag plaatsvond op Amsterdam Centraal Station zat mogelijk een terroristisch motief. De dader is is een negentienjarige Afghaanse jongeman met een Duitse verblijfvergunning. Dat heeft de gemeente Amsterdam, mede namens politie en justitie, bekendgemaakt. Bij de steekpartij raakten twee mensen zwaargewond. De verdachte is neergeschoten door de politie.

    Amsterdam ! Hinter einen Messerstecherei die am Freitagmittag statt gefunden hat im
    Amsterdam Central Station steckt möglicherweise ein terroristisches Motiv ! Der Täter
    ist einen 19 järiger Afganischer jungermann mit einen Deutsche Aufenthalts Erlaubnis .
    Darüber informierte die gemeinde Amsterdam mit Erlaubnis von Polizei und Justiz . Bei
    dieser Messerstecherei sind 2 Menschen schwer verwundet. De Täter würde von der Polizei
    angeschossen !

    Hallo ! Klingelt es ? Offenen Grenzen machen es möglich !

  57. @Gauckler 31. August 2018 at 23:13
    Die haben im „Orient“ oder in entsprechenden Kreisen eine eigene Definition von schwul:
    Schwul ist nur, wer gefickt wird. Wer selbst einen anderen Mann fickt (und den somit wie eine Frau benutzt), ist für die nicht schwul.
    Das ist wirklich so.
    Das hat auch nur zum Teil mit Sex zu tun. Es geht um absolute Demütigung: Einen Mann zur Frau zu machen und ihn damit absolut zu entehren.

  58. Man fragt sich aber schon, wie die Raute das immer einfädelt. Also das quasi eine Sache noch kaum passiert ist, und alle Chefredakteure und Labertaschen wissen, wie abgesprochen, auf wessen Seite sie sind. Da passieren gar keine Fehler sprich Unterschiede mehr in der Berichterstattung. Das mit der Hetzmeute in Chemnitz hat einfach einer beim andern abgeschrieben und so gab es etwa zehn Schlagzeilen, die alle das selbe aussagten. Also die Merkel ist nicht Marilyn Monroe, wie bitte macht die das, das gestandene Leute ihr aus der Hand fressen. Hypnose vielleicht? Jedenfalls irgendwas mit Hinterlist, das ist klar.

  59. praxis-afghanistan-knabenspiel/
    lorbas 31. August 2018 at 23:17

    Eurabier 31. August 2018 at 22:59

    olle 31. August 2018 at 22:45
    @Blimpi
    francomacorisano 31

    Zum Schluss lassen sich kinderlose DikatorInnen immer mit Kindern ablichten:
    ________________________________
    Ja wirklich, jetzt wo Du es sagst. Ist mir so noch nicht aufgefallen aber stimmt genau. Und passt ja auch ganz wunderbar, das die Horror-Raute, also die größte Volksverräterin aller Zeiten ein ausländisches Kind mit im Bild hat. Schließlich verbrät sie uns und unser Land ja nun auch vollständig an die Ausländer und möchte viel lieber Flüchtlingskanzlerin sein. Ich finde, wir sollten sie gehen lassen, wenn sie das so gerne möchte. In den Wüstengebieten gibt es noch sooo viel zu tun. Sehr passendes Foto….so gesehen. Afrika wartet auf die Kanzlerin!

  60. ZDF jetzt Aspekte
    „Gelebte Fremdenfeindlichkeit“
    Eine AfD-Aussteigerin packt aus
    Franziska Schreiber: Inside AfD. Der Bericht einer Aussteigerin

    Quelle: Europaverlag
    Wie verhält sich die AfD im Bundestag, wie im Landtagswahlkampf? Welche Art der Kommunikation pflegen die Parteimitglieder – und wie reagieren andere Parteien auf sie? Provokation statt Kommunikation? Die AfD-Aussteigerin Franziska Schreiber erklärt, wie die Partei immer genau an der Grenze des Sagbaren entlang laviert. Und die Sprachforscherin Heidrun Kämper vom Institut für deutsche Sprache der Uni Mannheim untersucht für aspekte die Sprach-Mechanismen der AfD-Abgeordneten.

    Heidrun Kämper und Franziska Schreiber sind auch zwei böse Hexen!

  61. Das Bild macht mir Angst. Als würden die Augen von Frau M. gleich ganz nach hinten rollen und nur noch das Weiße wäre zu sehen. Nachher macht sie es sich auch noch mit einem Kreuz …

    Das arme, schwarze, hübsche Mädchen kann hoffentlich schnell rennen.

  62. Hallo Bayern, hallo Hessen!
    Nicht nur meckern und fürchten.
    Einmal jetzt die AfD wählen.
    Eure letzte Chance.
    Wenn es nicht klappt, dürft ihr dann ja wieder gern die CDU/CSU/SPD/FDP/ FW usw. wählen.

  63. @Freya2018 31. August 2018 at 23:18
    Grundsätzlich formulieren die meisten Journalisten meist sowieso nur dpa-Artikel um.
    Deshalb konnte und kann Titanic z.B. relativ einfach Fakenews verbreiten. Sie brauchen nur einen dpa-Journalisten, der das schreibt – und sofort schreiben es alle.

  64. Sued-Badener 31. August 2018 at 23:12

    Das Bild ist gut gelungen, darauf schaut sie wie der Teufel persönlich. Das wahre Gesicht dieser Verbrecherin.
    ______________________________
    Vielleicht ist Ihnen gar nicht bewusst, dass Sie damit in gewisser Weise sehr richtig liegen.
    Das, was man so treibt und in welchen (schwarzmagischen) Kreisen man sich bewegt, zeichnet sich eben gerechterweise auch in der Physiognomie ab, und es sollte den Sehenden eine Warnung sein. Man sollte sich und seinen Sinnen trauen. Und dass hier etwas sehr Böses mitmischt, ist gerade anhand dieses Fotos wirklich gut zu sehen.

    Es gibt diverse Fotos mit so einem Blick von Kaczmierzak.

    Ein Beispiel:
    https://media.tag24.de/0/5/5/5510424d9080e0d2dc69.jpg

  65. Babieca 31. August 2018 at 23:19
    Noch ein Hexenbild:
    http://www.epa.eu/politics-photos/diplomacy-photos/german-chancellor-angela-merkel-visits-nigeria-photos-54591011
    _________________________________________
    Wow, hab mal kurz reingeschaut und fast einen Schock gekriegt; da zeigt sie mal das wahre Gesicht. Voll das echte Hexenbild. Hoffe nur noch, das die Hexen-Kröte für ihr Werk noch zur Verantwortung gezogen wird. Meinethalben kurzer Prozess….muss ja nicht Jahrelang dauern. Dieser Verrat ist unermesslich.

  66. Sued-Badener 31. August 2018 at 23:12

    Andere Beispiele. Die Augen, eine Mischung aus böse und tot, blicklos:

    http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/witwe_merkel.jpg

    http://static1.fr.de/storage/image/0/7/5/3/923570_608x342_1oOOp-_YNoYJB.jpg

    *https://www.contra-magazin.com/wp-content/uploads/2016/04/dts_image_angela-merkel-1-620×330.jpg

    *http://www.taz.de/picture/2580283/948/20169540.jpeg

    *https://assets.wallstreet-online.de/_media/3129/politik/parteien/cdu/size_645/angela-merkel-brexit-foto-kay-nietfeld-copy-dpa.jpg

    *https://freundderwahrheit.de/hpfixseparat_gesicht_merkel.jpg

  67. @Mantis 31. August 2018 at 23:25
    Einkommens-Modell „AfD-Aussteigerin“. Davon kann man vermutlich sehr gut leben.

  68. OT:
    Ich habe gelesen, dass der rechte Demonstrant im Hoodie, der in Chemnitz vor den Journalisten so demonstrativ den „Hitlergruss“ gezeigt hat, im echten Leben Thomas Victor heisst, in Leipzig wohnt und als freiberuflicher Fotograf für Zeit, Spiegel etc. arbeitet.
    Wenn man die Fotos auf seiner FB-Seite mit denen aus Chemnitz vergleicht (Gesichtsform etc.): Treffer.
    D.h. er war als vom System lancierter Provokateur in Chemnitz.

  69. @johann 31. August 2018 at 23:35
    Ich vermute, dass die AfD in Sachsen und im Osten allgemein zulegt. Im Westen bleibt sie wohl eher konstant.

  70. Ja, wir geben euch Hartz IV,
    doch die Sklaven, die seid ihr!

    Unsere Kinder, Abendländer
    machen ihren Dr. Gender.

    Eure Kinder, niederer Klasse
    sitzen bei Lidl an der Kasse.

    Ihr kriegt euer Geld vom Amt,
    seid auf Dauer hier verdammt.

    Bei uns Deutschen müsst ihr leben
    unseren Wohlstand müsst ihr geben.

    Darum danke, Kanzlerin
    aller Deutschen Führerin.

  71. Diese Taktik der Einbindung von eigentlich „Nichtlegitimierten“, vulgo den Medien, an der Regierungsarbeit stellt in der Tat eine völlig neue Art der Machtausübung dar.

    ——————————————-
    Das hat schon Fatzke Schröder („harhar ich sach ma …“) mit seinen Kommissionen gemacht, mit demokratisch nicht legitimierten sogenannten Experten am Parlament vorbeiregiert! Wir leben in einer Diktatur! Nur die wenigsten merken es. Anders wie bei den offen zur Schau gestellten Diktaturen verbirgt sich hier die Machthaberin hinter einer Maske des geheuchelten Humanismus!

  72. Muna38 31. August 2018 at 22:06

    Wenn jemand Schuld hat dann die Raute – das ist ein böses Omen

    Die Linksgrünen in Schulen und Universitäten nicht vergessen. Das sind die eigentlich Schuldigen.

    Insbesondere hier muß nach der Wende gründlich aufgeräumt werden.

  73. Sie weiß, sie hat einen 4-Jahresvertrag ohne Probezeit. Niemand schmeißt sie raus!

    Daher kommt die Gelassenheit!

  74. Oh Gott, was hat man der alten Hamburgerin in die Pfeife gestoppt, da sollte man mal der Drogenfahndung einen Wink geben !

  75. Es darf sich ruhig in ganz Afrika und Islamien herumsprechen, dass nicht nur in Sachsen, sondern in ganz Deutschland Hetzjagden und Pogrome auf Ausländer stattfinden.
    Darüber sollte viel mehr berichtet werden.
    Refugees not welcome.

    Not to go to Nazi-Land.
    Don’t be slave in Germany.

  76. Habe nur bis kurz über die Hälfte gelesen.

    Das reichte um zu verlangen, dass der Artikel vor dem Bundestag verlesen gehört!
    Oder im Kommentarbereich jeder Zeitung abgedruckt wird!

    Die Irre bestens beschrieben – genauer braucht man es nicht mehr tun.

    Und zu dem Detail: „Die Diktatur der Sanftmütigen“:

    Messer-Moslems, Trieb-Moslems, Raub-Moslems, Dealer-Moslems und deren Charakterfreunde aus Afrika, die wissen die Milde sehr zu schätzen:

    Mehrkill bietet beste Standort-Vorteile für jeglichen Abschaum der Menschheit.

  77. —((CRZ.IsraEL ; schaut euch diese bösestartige Antichristen-Heuchlerfresse an?????wie Satan selbst beim sch….ß´n? !
    Mit dem noch fehlenden Bärtchen wäres es eigentlich nicht mehr zu überbieten ! Das absolute Böse hat Ausgang, … um weiter GEGEN die deutschen Bürger zu… ))—
    .
    .
    B!SS MORGEN in CHEMNITZ =D !!! …………….. Ahu =) !
    .
    ____________________________________________________
    .
    https://vk.com/club149008585 = https://vk.com/pinews
    .

  78. In ihrer selbstgefälligen Arroganz überspannen sie mittlerweile den Bogen, sodass doch immer mehr Deutsche diese Manipulationen erkennen und wach werden. Der Aufprall, den Merkel und Konsorten erleben werden, wird sehr hart sein und das ist gut so!

  79. Möchte schnell widersprechen: sie ist gerissen genug, zu wissen, das selbst wenn Wisagrad Staaten ihre Gäste aufnehmen würden, die aufgrund a) der Freizügigkeit innerhalb der EU und b) höherer Leistungen in Murksel-Land zwangsläufig auf ungebremsten Zustraom ‚gen Deutschland hinaus laufen wird.

    Schachspieler kalkulieren z.T. viele Züge im Voraus.

    Wie auch der EU Trick mit „lasst die Antragsteller sagen, WO sie gerne hin wollen“… Die CSU Wähler müssen dieses Fakt mal präsentiert bekommen und ihre Strauß-Tochter dazu befragen.

    Nee, sie will die totalte Vernichtung Deutschlands, nicht halbe Sachen wie eine Entlastung für Deutschland.

    Wir leben in apokalyptischen Zeiten. „An ihren Taten werdet Ihr sie erkennen“, steht irgendwo in der Bibel. (Wer mag wohl „die Große Hure“ sein? Mmm).

  80. Babieca 31. August 2018 at 23:41
    Hans R. Brecher 31. August 2018 at 23:37

    Ist Nigeria nicht auch eine Hochburg des Voodoo?

    Yep. Auch deshalb würde die Hexe da prima hinpassen.

    https://www.achgut.com/artikel/afrikas_verhaengnisvoller_aberglaube
    ———————————————-
    Hoffentlich hat sie da keine Nachhilfestunden genommen! Vielleicht hat sie sich dort eine Voodoo-Puppe des deutschen Michel machen lassen … :OOOOOOOOOO

  81. 2020 31. August 2018 at 23:50

    Bemerkenswert finde ich, dass ausgerechnet das Politbarometer (ZDF)/Forschungsgruppe Wahlen) jetzt auch so einen hohen Wert für die AfD mißt. Die gehörten nämlich zu denen (neben forsa), die für die AfD immer die niedrigsten Werte gemessen haben (also 1 bis 3 Prozent weniger als die anderen Umfrageinstitute). Erst kurz vor der Wahl haben sie sich dann nach oben bewegt, um nicht zu schlecht dazustehen.
    Deshalb könnte man jetzt sogar vermuten, dass die aktuelle Stimmung sogar noch positiver für die AfD ist als durch Politbarometer gemessen.

  82. CANTALOOP Schauen wir uns doch einmal unsere Kanzlerin genauer an. Sie wirkt nach außen hin so ungefährlich und harmlos, in Gestus und Habitus fast unbeholfen. Fast schon mitleiderregend. Keinerlei Bedrohung scheint von ihr auszugehen.

    Der Teufel zeichnet sich dadurch aus, dass man ihn nicht (gleich) erkennt:
    Bei Faust kommt er als niedlicher Pudel durch den Kamin.
    Der Teufel ist ein Eichhörnchen(Volksmund).
    Er soll auch schon mal als Erzengel erschienen sein.

    👿

  83. Selbsthilfegruppe 31. August 2018 at 23:35

    Sued-Badener 31. August 2018 at 23:12

    Andere Beispiele. Die Augen, eine Mischung aus böse und tot, blicklos:

    http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/witwe_merkel.jpg

    .
    Auf dem
    Bild kommt
    eiskalt ihr wahrer
    Charakter zum Vorschein.
    Sie genießt sichtlich ihren
    Triumph, bei diesem Staatsakt
    aufzutreten und zu sprechen,
    obwohl Kohl sich gerade
    dies verbeten hatte.
    Schließlich war V.
    Orban ja auch
    sein letzter
    Besucher.
    .

  84. @ kitajima 31. August 2018 at 22:37

    Ein Land das von Frauen und Kindern regiert wird, ist dem Untergang geweiht.
    ################

    Vor allem wenn das ganze noch von einer gleichgeschalteten Presse (Atlantik-Brücke) „liebevoll“ begleitet wird. Die Kabale im Hintergrund hat schon vor Jahrzehnten erkannt, dass die naiven Gutmenschen und unter ihnen besonders die Frauen das ideale Wekzeug zur Errichtung ihrer NWO sind.

    Merkel hat ihr Handwerk von der Pike auf gelernt, schon in der DDR hing sie bei den Freimaurern ab (Gibt ein Interview mit den „Prinzen“ dazu) und wurde in die Pläne der globalen Machteliten eingeweiht. Kohl hat Angela auch so schön protegiert weil sie sich als gelehrige und willige Logenschwester, frei von jeglichem Skrupel, gezeigt hat.

    Sanftmut kann ich nicht bei ihr erkennen, sondern die Abgebrühtheit und Zielgerichtzetheit einer Narzistin, die denkt einer überlegenen Kaste anzugehören, die einem „höheren“ Ziel folgt, welches das gemeine Volk nicht zu erfassen vermag.

  85. 450% mehr Vergewaltigungen in nur einem Jahr in Chemnitz:
    Die Zahl der Vergewaltigungen, der sexuellen Nötigung und sexuellen Übergriffe ist im Vergleich zum Vorjahr in Chemnitz gestiegen, von elf auf 50 Fälle.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181373378/Toedliche-Messerattacke-Kriminalitaet-in-Chemnitz-Das-sind-die-Fakten.html

    Früh übt sich: Drei zehnjährige Araber vergewaltigen Zehnjährigen:
    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/junge-10-vergewaltigt-jungen-10-bei-klassenfahrt-von-grundschule-56996788.bild.html

  86. Dieses System korrodiert ohnehin unter seiner Überlastung. Zwar wird noch jegliche Opposition zum herrschenden Denken in den TV-Talk-Runden -und anderen Meinungsbildnern- notorisch verhöhnt, aber die Antwort auf die Frage, was das überhaupt sein soll, diese verordnete, öffentliche Moral beantworten sich mittlerweile wohl immer mehr Bundesbürger mit: Nichts als Heuchelei …
    selbst.

  87. Schlüsselbegriffe für verbal induzierten Brechreiz:

    Vielfalt
    Toleranz
    Weltoffenheit
    Breites Bündnis
    Bereicherung
    Integration
    Islam
    Bunt

    (Fast so schön wie von eo!)
    🙂

  88. Dieses „Selfie“ mit dem Negerkind wird sich dank der Edel-Smartphones der ach so armen Afrikaner bis ins letzte Kongo-Dorf verbreiten mit der Botschaft, jetzt oder nie ist die Chance, sich ins gelobte Schlaraffenland aufzumachen, bevor die große Gastgeberin und kinderlose Mutti aller Kulturen in 3 Jahren abgewählt wird.

  89. eo 1. September 2018 at 00:19

    .
    Auf dem
    Bild kommt
    eiskalt ihr wahrer
    Charakter zum Vorschein.
    Sie genießt sichtlich ihren
    Triumph, bei diesem Staatsakt
    aufzutreten und zu sprechen,
    obwohl Kohl sich gerade
    dies verbeten hatte.
    Schließlich war V.
    Orban ja auch
    sein letzter
    Besucher.

    ————————————
    Du bleibst der wahre Meister des „Keilgedichts“! Ich verneige mich in Ehrfurcht …

  90. NieWieder 31. August 2018 at 23:40
    @johann 31. August 2018 at 23:35
    Ich vermute, dass die AfD in Sachsen und im Osten allgemein zulegt. Im Westen bleibt sie wohl eher konstant.

    ——–
    Ja, die meisten Wessis haben sich schon damit abgefunden, das ihre Frauen, Mutter, Omas und Schwestern vergewaltigt werden und das ihre Kinder kein allzu langes Leben haben !

  91. Das arme Negermädchen auf dem Foto! Das ist nun kontaminiert und müsste in Quarantäne. Wenn ich einmal im Leben die körperliche Nähe dieses widerwärtigen Scheusals aus der Uckermark spüren müsste, hätte ich für den Rest meines Daseins gruselige Alpträume.

  92. Schauen wir uns doch einmal unsere Kanzlerin genauer an. Sie wirkt nach außen hin so ungefährlich und harmlos, in Gestus und Habitus fast unbeholfen. Fast schon mitleiderregend. Keinerlei Bedrohung scheint von ihr auszugehen.
    —————————
    Ja, das hat der Satan so an sich. Immer harmlos kommt er daher und vernichtet so die unbedarften Opfer.

    Endlich nach drei Jahren hat diese Verräterkreatur die Katze aus dem Sack gelassen:
    Es ging niemals um „Flüchtlinge“, die vor Verfolgung ins gelobte Germoney geholt wurden.

    In Afrika sprach Angela Merkill Klartext:
    Sie wollte über die Gefahren illegaler Migration in Herkunftsländern, wie dem westafrikanischen Nigeria, besser aufklären.

    Keiner der Negerhorden ist jemals verfolgt gewesen. Wir wissen das seit Jahren, jetzt erklärt die Volksverräterin das ganz lapidar.

  93. Sehr informativer Artikel über die Kriminalität in Chemnitz. Die Leserkommentare sind voll des Lobes:

    Tödliche Messerattacke Kriminalität in Chemnitz – Das sind die Fakten

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181373378/Toedliche-Messerattacke-Kriminalitaet-in-Chemnitz-Das-sind-die-Fakten.html

    chalko 1. September 2018 at 00:35

    Etwas überspitzt, aber in der Tendenz ist das so. Die „Buntheit“ ist seit vielen Jahren als Doktrin eingelernt. Das geht mittlerweile so weit, dass z. B. in meiner münsterländischen Heimatstadt die Stellenauschreibung für den Stadtdirektor die Formel „die Stadt E. hat eine bunte, vielfältige Einwohnerschaft“…… beinhaltet.

  94. Mal ’ne ganz andere Frage: Weiß jemand, wo Nuada verblieben ist? Habe schon länger nichts von ihr hier gelesen. Ich musste ihren Thesen zwar pausenlos widersprechen, aber so ganz ohne sie finde ich, dass hier was fehlt.

  95. eo 1. September 2018 at 00:19

    Dieses Bild, dieser Blick, sagt mehr als 1000 Worte. Es hat mich schwer erschüttert. Mir fehlen die Worte.

  96. ossi46 1. September 2018 at 00:42
    Schauen wir uns doch einmal unsere Kanzlerin genauer an. Sie wirkt nach außen hin so ungefährlich und harmlos, in Gestus und Habitus fast unbeholfen. Fast schon mitleiderregend. Keinerlei Bedrohung scheint von ihr auszugehen. (…)
    ————————————————

    Das Stück weis bei seinen staats-medialen Auftritten zu Heucheln, es doch gut zu meinen.
    Und die Idiotenpresse fördert und unterstützt das.

    Für wahr: das Stück ist verkommen.
    Das Stück ist das absolut Böse.
    Sie verrät jede Seele (der Einheimischen und der Normalen), um ihre abartige Seele nur weitere 5 Minuten zu retten.

  97. Der Messerattentäter vom Amsterdam Bahnhof der zwei Menschen verletzt hat, ist ein Afghane aus Raffgarnichtstan der einen deutschen Aufenthaltsstatus hat.
    Ein terroristischer Hintergrund wird nicht ausgeschlossen.

  98. lorbas 1. September 2018 at 01:06

    Der Messerstecher von Amsterdam ist Merkelgast mit Asyltitel in Deutschland. Hier der Artikel dazu:

    CS is 19-jarige Afghaan

    VideoDe man die er van wordt verdacht vrijdag op het Centraal Station in Amsterdam twee mensen te hebben neergestoken, is een 19-jarige Afghaan met een Duitse verblijfsvergunning. Er wordt rekening gehouden met een terroristisch motief, meldt de gemeente vanavond in een verklaring.

    Agenten hebben de verdachte kort na zijn daad neergeschoten en aangehouden. Daarbij raakte de Afghaan niet levensgevaarlijk gewond aan zijn onderlichaam.

    ,,Er is intensief contact met de Duitse autoriteiten over de achtergronden van deze verdachte“, schrijft de gemeente. ,,Uit het eerste onderzoek van de politie blijkt niet dat de slachtoffers bewust of met een duidelijke aanleiding zijn uitgekozen.“

    Het onderzoek is in volle gang, daarbij worden alle scenario’s open gehouden: ,,Hierbij wordt ook rekening gehouden met een terroristisch motief.“

    De twee slachtoffers zijn zwaargewond overgebracht naar het ziekenhuis, maar verkeren buiten levensgevaar.

    Na de steekpartij werd het station ontruimd en was het treinverkeer van- en naar Amsterdam Centraal urenlang ontregeld. Burgemeester Femke Halsema is na het incident naar het Centraal Station gegaan om te spreken met NS-medewerkers, winkelpersoneel en ondernemers.

    https://www.ad.nl/binnenland/verdachte-steekpartij-amsterdam-cs-is-19-jarige-afghaan~a04b1706c/
    https://www.rheinpfalz.de/nachrichten/nachrichten-ticker/artikel/ermittlungen-wegen-terrorverdachts-in-amsterdam/

  99. @ johann
    Bemerkenswert finde ich, dass ausgerechnet das Politbarometer (ZDF)/Forschungsgruppe Wahlen) jetzt auch so einen hohen Wert für die AfD mißt.
    ——————
    Genau das ist mir auch aufgefallen. Wenn die DDR2-Froschgruppe das ermittelt….reift die Erkenntnis.

    Gruss von einem, der vor Aufregung nicht pennen kann, gleich mit dem T2-Bulli zum Bahnhof gefahren wird, den ‚Sarrazin‘ und die obligarorische 2.Unterhose im Kleingepäck hat während „Frau“ hoffentlich den T2-Bulli sicher nach Hartenholm/Hasenmoor steuert wo „Brösel“ gegen „Holgi“ antritt. Das „kesselt“ und ich bin in Sachsen aber das Leben ist manchmal hart, sehr hart aber da muss man durch.
    https://www.werner-rennen.de/

  100. OT- Justizverbrechen in Dresden

    Linksradikale Gewalttäter werfen Brandsätze, schwere Steine und Explosivmittel auf Polizisten, mehrere Schwerverletzte: Verfahren eingestellt.

    Jugendlicher zündet 2 Böller mitten in der Nacht, niemand anwesend, keine Verletzten.
    ‚Urteil‘: 9 Jahre und 8 Monate angeblich wegen versuchten Mordes, Herbeiführens von Sprengstoffexplosionen und versuchter besonders schwerer Brandstiftung schuldig.

    Das ist die kriminelle ‚Justiz‘ im Verbrecherstaat Merkel-‚BRD‘. Uner den Talaren der Geist von Benjamin und Freisler!

    Die AfD sollte dringen eine „Blaue Hilfe“ gründen für Opfer der ‚BRD‘-Verbrecherjustiz!

  101. @chalko 1. September 2018 at 00:35
    Nein. Im Westen kommt das von den „rechtspopulistischen“ Osteuropäer und Ostdeutschen an.
    Die Gutmenschen sind selbst so voller Vorurteile. Nur müssen es halt die richtigen sein, sonst gehört man nicht dazu und ist ein „Rechtspopulist“ oder schlimmeres.

  102. gonger 1. September 2018 at 01:37

    ich wußte gar nicht, dass das noch mal stattfindet. Ein großes „Opfer“ von dir 😉

    Ich wäre gerne auch morgen in Chemnitz. Umso gespannter bin ich auf Augenzeugenberichte von dir, die von PI mit Sicherheit umgehend freigeschaltet werden.
    Ich hoffe, es gibt auch live streams aus Chemnitz. RT wird doch wohl dabei sein oder?

  103. Metaspawn 31. August 2018 at 22:11

    Der Sanftmütige? Der Irren!

    Und OT ich hör jetzt nicht mehr auf bis ich das hier ganz oben sehe:
    [..]

    _________________________________

    Damit dürfte wohl der Erweis erbracht sein, dass die bewusst, wesentlich Ältere, in die Klassen stecken.

    Wie soll denn Bitte schön ein 11 Jähriger, in dem Alter, schon wie ein „Profi“, das HL benutzen?

  104. gonger 1. September 2018 at 01:37

    Ich hoffe übrigens, dass die Identitären auch in angemessener Form am Trauermarsch teilnehme. Wäre schön, wenn irgendeiner auch an Daniel W. aus Kirchwehye (2013) erinnern würde, auch wenn Plakate etc. nicht zugelassen sind.

  105. gonger 1. September 2018 at 01:37

    ich wußte gar nicht, dass das noch mal stattfindet. Ein großes „Opfer“ von dir
    ————
    Ich habe auf einen sächsischen Kleinbahnhof gebucht, mich kundig gemacht, penne bei der Freundin eines Kumpels, habe ein Mietauto klargemacht ohne meine Namen und habe meiner erzchristlichen Süßen versprochen keine Scheisse zu bauen und Sie vs. mir auch nicht.
    Danach – also die Nacht von Sonntag auf Montag – verbringen wir im Bulli und fahren am Montag gemütlich zurück. SIE darf nicht soviel Gas geben im „alten Mann Fahrzeug“ …aber das erzähle mal einer Latina 😉
    Werner und Brösel sind hier absolute (Sauf)-Kultur… Beinhart wie’n Rocker…

  106. Wuehlmaus 1. September 2018 at 00:50
    Mal ’ne ganz andere Frage: Weiß jemand, wo Nuada verblieben ist? Habe schon länger nichts von ihr hier gelesen. Ich musste ihren Thesen zwar pausenlos widersprechen, aber so ganz ohne sie finde ich, dass hier was fehlt.
    —————

    … hab‘ ich mich auch schon gefragt. Jetzt kenn‘ ich auch den Grund, -Wuehlmaus- ist schuld. (Spaß!) Pausenloser Widerspruch erträgt niemand, außer Politrobot(in) Murkstron Merkel.

    Nein, ich denke mal, es ist noch Sommer, Urlaubs-, Reise und Zeit für alles Mögliche. Es gibt auch zahlreiche Wechselfälle des Lebens, die schon mal den einen o. anderen Kommentator*in (in diesem Falle hoffentlich nur zeitweilig) vom Kommentieren abhalten können.
    Mal sehen was alles im nahenden Herbst wieder in den PI-Fliegerhorst einfliegt.
    https://www.youtube.com/watch?v=VstOSiqnar4

    Davon abgesehen, hege ich für Kommentator*innen eine gewisse Bewunderung, die in der Lage sind nicht kopierten, sondern in kurzer Zeit anständige Mengen eigenständig durchdachten Texts zu produzieren. Eine Fähigkeit die mir leider abgeht. Bei dieser Gelegenheit ganz herzlichen Dank an die vielen Kommentatoren, die das besser können als ich, aber auch an alle kurz und bündig Schreibenden, und natürlich an -Nuada-.

  107. gonger 1. September 2018 at 01:58

    Also die Frau bleibt in S-H bei Brösel und du fährst per Bahn nach Sachsen und zurück, oder? Irgendwie habe ich da was nicht ganz verstanden.

  108. Zitat: (Facebook)

    Richtig ich habe meine Bilderkennungssoftware mal drüberlaufen lassen und mir von seiner Webseite ein paar andere Fotos von ihm ausgeborgt. Da besteht kein Zweifel mehr. Außerdem hat ein Kollege von ihm der nicht genannt werden möchte gepetzt! Eine Perücke und ein wenig Schminke sowie ein dreitage Bart auch ein wenig angeschminkt, das ist sehr schnell gemacht und binnen minuten spurenlos wieder beseitigt!

    Hier der Link: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2281859031830536&set=p.2281859031830536&type=3&theater

    (schon gelöscht) > Die sind schnell, die sind wirklich schnell!

  109. Bin Berliner 1. September 2018 at 02:11

    Eine gewisse Ähnlichkeit gibt es, aber für mich noch nicht ausreichend. Solche Typen gibt es öfter, also mit dieser visage etc.

  110. Bin Berliner 1. September 2018 at 02:13

    Aber es muß doch in dieser „Neonazi“-Szene Leute geben, die sich kennen. Und wie kann dann plötzlich ein wildfremder typ auftauchen mit Hitlergruß etc., ohne dass er umgehend angemacht und enttarnt würde? Mir fehlen konkrete Aussagen von anderen Teilnehmern, dass sie diesen typen noch nie gesehen haben.

  111. bet-ei-geuze 1. September 2018 at 02:07

    Wuehlmaus 1. September 2018 at 00:50
    Mal ’ne ganz andere Frage: Weiß jemand, wo Nuada verblieben ist?

    Nuada hat sich abgemeldet. Begründung (in meinen einfachen Worten): Schnauze voll.
    Ihre/seine hochkarätigen Elaborate kommen hier nicht so an wie erwartet.

  112. Ach, da kannst e Du doch alles erzählen.

    „Komme extra von da oder da angereist“…

    Fragt uns jemand, wenn Wir auf eine Demo gehen?

    Gut, bei Bärgida, weil die so klein waren/sind…

    Aber dort, in dieser aufgeheitzten, angespannten Stimmung?

    Da kannste schon einfach mitmachen. Sind bestimmt doch froh über solche Schrei – Fronttypen zu haben..

  113. Bin Berliner 1. September 2018 at 02:13

    Wenn Victor wirklich ein agent provocateur wäre, würde es einen handfesten Skandal geben. Immerhin arbeitet er auch für STERN, SZ, Zeit, Spiegel usw….. Die müßten dann alle zugeben, dass sie ihre fakenews von dem produzieren lassen………

  114. Bin Berliner 1. September 2018 at 02:07

    Da nur 2 Links erlaubt …

    ————

    Könnte mir gut vorstellen, daß bei links dieser Art eine Ausnahmegenehmigung kein Problem darstellen dürfte.

  115. „Alles Edle ist an sich stille Natur und scheint zu schlafen, bis es durch Widerspruch geweckt und herausgefordert wird.“
    Goethe

  116. SERENGETI DARF NICHT STERBEN ! Wird sie nicht Herr Dr. Grzimek, wird sie nicht. Ganz im Gegentum sie breitet sich aus, und das an unvermutetem Ort. Zwar erstmal nur die zweibeinigen Arten, die aber ohne Ende global und transkontinental.
    Schade daß Sie, und ihr leider in Afrika tragisch mit seinem Flugzeug, ums Leben gekommener Sohn, das nicht mehr erleben können. Sie hätten wohl die Freigehege des Frankfurter Zoos, mit ganz neuen Augen gesehen.
    Wenn ich das Titelbild betrachte und Ihre Sendungen von damals, gibt es eine vage Übereinstimmung, die da lautet: Realismus zahlt sich aus.
    https://youtu.be/dvWD4MwkZrg?t=188

  117. FAZ entschuldigt sich ein bißchen für fake-Foto zu Chemnitz:


    Für den Journalismus ist das Geschehen in Chemnitz ein Prüfstein. Es gilt nichts wegzulassen und nichts hinzuzufügen – auch für die Medien. Alles andere spielt nur den Propagandisten in die Hände.

    Von Michael Hanfeld
    -Aktualisiert am 31.08.2018-19:44

    Der Chefredakteur der „Freien Presse“ in Chemnitz ist ein besonnener Journalist. Das merkte man gleich, als Torsten Kleditzsch zu den Ereignissen in seiner Stadt vom Deutschlandfunk befragt wurde. Da wollte man von ihm wissen, wie die Dinge einzuordnen seien und – was ist.

    Torsten Kleditzsch redete nichts klein, legte aber auch keine dramatisierenden Vokabeln auf, so, wie es sich für profunden Journalismus geziemt. Und so sagte er auch, warum seine Zeitung nach den Ausschreitungen vom vergangenen Wochenende, nach dem Tötungsdelikt, dem ein fünfunddreißig Jahre alter Chemnitzer zum Opfer fiel und dessen zwei Flüchtlinge verdächtigt werden, den Begriff „Hetzjagd“ mit Blick auf das, was seither geschehen ist, nicht verwendet: „weil er aus unserer Sicht nicht zutrifft“.

    Eine Szene, die beileibe nicht harmlos ist

    So schreibt es Kleditzsch auch noch einmal im Online-Auftritt seiner Zeitung, auch mit Blick auf jene, die aus dem einen oder anderen (ideologischen) Grund kein Interesse daran haben, die Dinge genau in den Blick zu nehmen: „Wenn aus dieser Differenzierung interessierte Gruppen und Medien nun ableiten, es sei alles halb so schlimm gewesen oder eine große Erfindung, dann ist das weder in unserem Sinne, noch entspricht es der Wahrheit.“ Es habe aus der Demonstration heraus sehr wohl „Angriffe auf Migranten, Linke und Polizisten“ gegeben, Menschen sei „über kurze Distanz nachgestellt“ worden, so dass man von „Jagdszenen“ hätte sprechen können, nicht aber von einer „Hetzjagd“ dem Sinn nach, dass „Menschen andere Menschen über längere Zeit und Distanz vor sich hertreiben“. Und Kleditzsch ergänzt: „Der offen zu Tage getretene Hass, der die Proteste auf den Straßen in Chemnitz am Sonntag begleitet hat, war schrecklich genug. Er bedarf keiner Dramatisierung.“

    Zurückgehen dürfte die Dramatisierung auf ein Video der „Antifa Zeckenbiss“, das unter dem Rubrum „Menschenjagd in #Chemnitz“ große Verbreitung fand. Es zeigt eine Szene, die beileibe nicht harmlos ist; es zeigt, wie ein junger Afghane von einem schwarzgekleideten Mann verfolgt wird und die Flucht ergreift. Ein anderer soll zuvor mit einer Bierflasche nach dem Flüchtling geschlagen, der Mann in Schwarz eine Freundin des Bedrängten geschlagen haben. Bei der Polizei wurde deshalb Anzeige erstattet.

    Das ist ein Ausschnitt des Bildes, das sich Journalisten von den Ereignissen in Chemnitz zu machen versuchen. Nimmt man nur einen Ausschnitt und hält ihn für das Ganze, wird man nicht nur dem Geschehen nicht gerecht – was Bürger in Chemnitz beklagen –, sondern spielt denen in die Hände, die aus Trauer und Wut (unter anderem darüber, dass das auslösende Tötungsdelikt zu wenig erwähnt werde) Hetze machen. So verhält es sich bei einem beschnittenen Bild der Agentur Associated Press, das bedauerlicherweise auch bei FAZ.NET Verwendung fand. Es zeigt Demonstranten in Chemnitz, die ein Transparent halten. Auf dem Bild sieht man nur das Wort „Terror!“ auf dem Plakat, das ein schwarzgekleideter Mann festhält. Was man nicht sieht, ist das vollständige Plakat mit der Aussage „Kein Zutritt für Terror!“ Was damit gemeint ist, kann man sich denken. Aber es ist etwas anderes, als nur die Vokabel „Terror!“.

    Nichts hinzufügen, nichts weglassen, darauf muss die Maxime aufrichtigen, nach Wahrheit und Wahrhaftigkeit strebendem Journalismus lauten, zu dem auch gehört, Fehler – wie diesen – einzugestehen. Sonst haben die Propagandisten, die der Presse Propaganda vorwerfen, leichtes Spiel und einen weiteren Mosaikstein für ihre Verschwörungstheorien von der „Lügenpresse“. Der Hass, schreibt der Chefredakteur der „Freien Presse“, ist „schrecklich genug“. Einer Dramatisierung bedarf er nicht.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/fuer-den-journalismus-ist-chemnitz-ein-pruefstein-15765239.html

  118. # Hans.R.Brecher

    OI Joao, vielleicht kannst Du hier mal was zum Besuch des 100 – Prozent -Schulz beim Gefängnis Insassen Lula reinstellen. Der kleine Spesenbetrueger Maddin hat zwar als EU Bonze genug Unheil angerichtet aber an die Verbrechen Lulas kommt er von der Dimension her nicht ran. Der ist über drei Instanzen ganz normaler Kriminalprozesse zu 12 Jahren Haft verurteilt. 5 weitere Anklagen sind noch nicht entschieden, da können locker noch mal 100 Jährchen Haft draufkommen. Von ihm und seinen sozialistischen Freunden wird das zu „politischer Willkür“ umgebogen. Und der Maddin steppt dazu.

  119. Je mehr (aktuelle) Bilder ich von der FDJ-Sekretärin für Agitprop sehe, glaube ich, daß sie ähnlich wie wohl Juncker ein ernsthaftes Alkoholproblem hat.

  120. Der Mensch ist bereit, für jede Idee zu sterben. Vorausgesetzt, daß ihm die Idee nicht ganz klar ist.
    gilbert keith chesterton

  121. Und was machen die nicht so Sanftmütigen ? Schlafen die oder warten die erstmal ab ob die sicherer Seite auch sicher ist ?

  122. Wokker 1. September 2018 at 02:48
    # Hans.R.Brecher

    OI Joao, vielleicht kannst Du hier mal was zum Besuch des 100 – Prozent -Schulz beim Gefängnis Insassen Lula reinstellen.
    ———————————————–
    Ganz spontan kann ich hier auf ein Filmchen verweisen:

    Agora: Lula recebeu a visita de Martin Schulz, ex-presidente do PSD da Alemanha
    (Jetzt: Lula erhielt Besuch von Martin Schulz, Ex-Vorsitzender der SPD in Deutschland)

    https://www.youtube.com/watch?v=el6HFMAy7GI

  123. @Wokker 1. September 2018 at 02:48

    Lula hat in Brasilien noch unglaublich viele Anhänger. Das zeigen auch die zahlreichen Kommentare unter dem Video. In meinem näheren Bekanntenkreis wurde Schulzens Besuch bei Lula noch nicht zur Kenntnis genommen. Unmittelbare Reaktionen kann ich daher nicht wiedergeben.

    Neulich war ich auf einem Konzert. Im Anschluss skandierte das Publikum „Lula vivre, Lula vivre“. Ich war der einzige der dagegen anschrie: „Deixa na cadeia, deixa na cadeia!“ Viele Bewohner, die in der Umgebung von Lulas Haftanstalt in Curitiba wohnen, beklagen sich jedenfalls über die ständigen Tumulte, die dort stattfinden. Auch die vielen Polizeikontrollen, die die Anwohner über sich ergehen lassen müssen, werden als lästig empfunden.

  124. VivaEspaña 1. September 2018 at 02:46

    Curio bringt wie immer alles auf Punkt. Der Mann ist einfach gut.

    Wenn er mal in einer „talkshow“ eingeladen wäre, würden alle anderen vor Peinlichkeit im Boden versinken.

    Lanz würde seinen Maßanzug noch während der Sendung vor Angstschweiss durchnässt haben………

  125. @Wokker 1. September 2018 at 02:48

    Das Video mit Chulz ist schier unerträglich. Der Mann scheint gerade wieder einen massiven Schub von Grössenwahn zu haben. Er führt sich auf wie der König der Welt. Selbstherrlich mischt er sich in die brasilianische Innenpolitik und Rechtsprechung ein!

  126. > johann
    >Nach einer Woche kommt der Angriff auf den Froschclub in Frankfurt/Oder langsam in die Öffentlichkeit:
    >https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article215211971/Gruppe-junger-Syrer-greift-mit-Messern-und-Stangen-Club-an.html

    Danke für die Meldung. Vor ein paar Tagen hatte ich den Vorgang in einem (Politik-)Forum ganz sachlich dargestellt, kurz nachdem hier bei PI-News über ihn zu lesen war. Daraufhin wurde ich dort in dem Forum nach langjähriger Mitgliedschaft auf Dauer gesperrt, also rausgeschmissen. Würde mich freuen, wenn die dort merken, daß ich mir das nicht ausgedacht hatte. „Schwerer Landfriedensbruch“: Hat man schließlich – noch – nicht alle Tage. Auch der Staatsanwalt dort in Brandenburg scheint das immerhin ernstzunehmen:
    https://www.moz.de/lokales/heimat/artikel-ansicht/dg/0/1/1677655/
    Was am Ende rauskommt, weiß man natürlich nicht. Vielleicht treffen sie doch nur wieder auf eine verständnisvolle Richterin.

  127. johann 1. September 2018 at 03:23
    Curio bringt wie immer alles auf Punkt. Der Mann ist einfach gut.

    Wenn er mal in einer „talkshow“ eingeladen wäre, würden alle anderen vor Peinlichkeit im Boden versinken.

    Lanz würde seinen Maßanzug noch während der Sendung vor Angstschweiss durchnässt haben………

    Das werden wir (so schnell) nicht erleben…. Leider.

    Frodo Skywalker
    vor 10 Stunden
    Gott ist der Gottfried gut. Solche Leute braucht das Land

    Wer noch wach ist, bitte ansehen:
    Curio zu Chemnitz:
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=7yLS1acsd3E

  128. Hans R. Brecher 1. September 2018 at 03:28
    Das ist der berühmte Chullzz-Wahn. Vermutet er nur einen halben Freund auf der Welt, reist er schnurstracks
    dorthin, um ihm zu huldigen.

  129. @VivaEspaña 1. September 2018 at 03:57
    Ja erst ist wirklich gut.
    Ob er sich aber in Talkshows mit linken Schreiern und linken Moderatoren durchsetzen kann, weiß man vorher nicht. Dazu muss man schon sehr sehr hart drauf sein. Ich denke, er ist eher ein Intellektueller. Für diese harten Schlammschlachten ist er eventuell nicht hart genug.

  130. @ NieWieder 31. August 2018 at 23:17
    “ Das hat auch nur zum Teil mit Sex zu tun. Es geht um absolute Demütigung:
    Einen Mann zur Frau zu machen und ihn damit absolut zu entehren.“

    > pulp fiction „Pretty far from okay“ *ttps://youtu.be/FZrG8qPvX3Q?t=117

    viel aufschlussreicher wird damit aber das bild,
    was das mohammedaner-maennchen von frauen allgemein haelt.
    das sollte jedes junge maedchen einer schule ohne rassismus ™
    und jede rotgruen-denkbehinderte frau lernen und wissen.
    es koennte ihr leben retten.

  131. Ein Gespenst geht um in Europa. Einen grauenerregendes, furchtbares, faulig stinkendes Gespenst. In meinem Leben habe ich ja schon viel gesehen, aber dieser grauenhafte Anblick macht mich sprachlos. Die Menschheit zeigt hier ihre schlimmste Seite, aber wir können nicht die Augen verschließen vor dieser Bundeskanzlerin.

    Nun bleibt es den Menschen in Deutschland überlassen sich weiterhin solche Grausamkeiten gefallen zu lassen und einfach zuzuschauen oder das Übel an der Wurzel zu packen und den Kampf aufzunehmen gegen diese Plage!

  132. @LEUKOZYT 1. September 2018 at 04:11
    Diese „Einstellung“ der Bereicherer in Bezug auf Frauen ist eh klar.
    Der Klassiker: Weiße ungläubige „Schlampen“ zum Ficken. Zum Heiraten eine „Jungfrau“ aus dem Heimatland. (Auch in Rotherham haben die NUR weiße Mädchen vergewaltigt und gefoltert, nicht die eigenen. Die haben eben ein Verständnis vom „Eigenen“ und vom „Fremden“. Und den Eigenen tut man das nicht an. Bei den Fremden ist es egal.)
    Aber die Frauen wollen glauben, was sie glauben wollen („Meiner ist anders.“) Sie sind auch durch Medien und sonstige Propaganda extrem beeinflusst.
    Und wenn irgendjemand (ganz egal wer, selbst Alice Schwarzer) das öffentlich sagen würde, würde er/sie einen riesigen Shitstorm wegen Rassismus und Co ernten.
    Ich muss es leider so sagen: In einer normalen Kultur würden die Männer die Frauen beschützen. Aber dieses Land hier ist schon absolut „entartet“ um ein böses Wort zu gebrauchen.

  133. NieWieder 1. September 2018 at 04:09
    Man sollte die zweifellos guten Leute in der AfD nicht vorschnell in Positionen hinein jubeln. Curio hat zweifellos Brillianz. Aber um über längere Distanz den ausdauernden Punch zu führen ist er zu filigran und zu künstlerisch veranlagt. Im Sport ist auch ein glänzender Hochspringer noch lang kein toller Zehnkämpfer, 5000 Meter Läufer, oder ein ausdauernder Ruderer im Deutschland-Achter.
    https://www.youtube.com/watch?v=Y9Sfge-HDDw

  134. @Obersimulant 1. September 2018 at 04:32
    Vor allem erinnert mich das Verhalten der meisten „Mitmenschen“ (speziell im Westen, eventuell auch im Osten, das weiß ich nicht) sehr stark an das Verhalten der „normalen Bürger“ im Dritten Reich:
    Bloß nichts wissen wollen, weil man eh nichts tun kann und auf gar keinen Fall etwas sagen darf, sonst geht es einem schlecht. Also lebt es sich sorgenfreier, wenn man gar nichts weiß, gar nichts wissen will.

  135. @www 1. September 2018 at 04:34
    Gibt es schon irgendeinen „Aufschrei“ in den Medien oder einen Hashtag #kidstoo ?
    Oder ist es ihnen Sch…egal – ja warum wohl?

  136. Für die, die es interessiert..

    Seit einigen Tagen ist ein Video aufgetaucht, welches offensichtlich, absichtlich, bis dato unterdrückt wurde..

    Ich kann nur sagen: Top!

    9/11 – Das verbotene Video zum 11. September 2001
    https://www.youtube.com/watch?v=A259jTPwnuc&bpctr=1535772194

    Der Macher selbst gibt verwundert an, dass dieses Video bis jetzt, immer nur wenige hundert Klicks hatte..jetzt sind es über 70.000

  137. In den Sechzigern Jahren haben die Diktatoren in Syrien die Besten Folterknechte aus der UDSSR und Stasi Leute aus der DDR erhalten!
    Wo genau wurde Merkel noch Mal Ausgebildet?

  138. Machen wir uns nichts vor!

    Durch Merkels Gesetzesbrüche zur Migration sind bereits über 5 Millionen Menschen nach Deutschland eingedrungen, die überwiegend nur durch Gewalt wieder in ihre Länder zurück abgeschoben werden können.

    Das bedeutet schon bald Bürgerkrieg!

    Dieser wird vermutlich sehr lange dauern, wie bei Bürgerkriegen üblich.

    Du, ich – jeder kann von uns Opfer dieses unvermeidbaren Bürgerkrieges werden!

    Gerade zu Beginn des Bürgerkrieges wird es total chaotisch zugehen mit vielen deutschen Opfern, weil die meisten Einheimischen anfänglich noch schlecht organisiert und unzureichend bewaffnet sein werden.

    Natürlich wird dieser Bürgerkrieg durch viele Linksgrüne besonders schwierig, weil diese auf der Seite der ausländischen Invasoren kämpfen werden!

    Außerdem werden islamische Staaten die Invasoren direkt unterstützen!

    Es wird eine Weile dauern, bis sich die Einheimischen durchsetzen werden!

    Und es wird sehr häßlich werden!

    Ob ich den Sieg der Einheimischen über die überwiegend islamischen Invasoren erleben werde, weiß ich nicht.

    Für meine Kinder und Enkel hoffe ich es natürlich!

  139. Curio zu Chemnitz: „Ein politischer Kurswechsel ist unabdingbar!“

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=7yLS1acsd3E

    Alles, was Curio sagt kann ich ohne Probleme so unterschreiben. Sein Realismus und seine Sicht auf die Dinge sind der Anfang für eine Wende, Einsichten und Betrachtungen, die „unseren“ Altparteien, Systemprofiteuren und „Qualitätsjournalisten“ völlig fehlen. Und die Realitäten in Chemnitz und anderswo NICHT so zu bewerten und sie mit angeblichen Straftaten der genervten Demonstranten überdecken zu wollen treibt die Leute immer mehr zur einzigen echt alternativen Partei, die die Zustände ändern will.

  140. Der Messerstecher von Amsterdam CS ist ein 19-jähriger Afghane mit deutscher Aufenthaltsgenehmigung.
    Es war kein deutscher Neonazi, es war kein AfDler oder sonstiger Populist liebe deutsche Gutmenschen und „Zivilgesellschaft“: Es war ein MERKELGAST.
    Nur das Merkelregime und die subventionierte „Zivilgesellschaft“ möchte euch glauben machen, dass sie Europa gegen euch wiedererstarkende Nazis schützen muss!
    Jeder weiss dass die innere Sicherheit Europas nicht von deutschen Neonazis bedroht ist sondern dass Mohammedaner und Neger hier täglich rituell messern.
    Schauen Sie sich bitte McAllister bei der BBC an: wie euer David das „Hitler Salute“ Thema schamlos ausnutzt um gegen die Chemnitzer Bevölkerung zu hetzen un die Nazikeule zu schwingen. Ist das ein Volksvertreter ?
    Nicht nur die innere Sicherheit sondern die Freiheit der Meinungsäusserung, die Religionsfreiheit und ja die gesamte Abendländische Aufklärung steht auf dem Spiel, Ihr Merkel- und Rothdeppen!

    Deutschland sollte sich endlich einen Ruck geben und dieses Berliner Affentheater davon jagen.

    Deutschland 1933: NAZIS RAUS wäre Widerstand gewesen.
    Deutschland 2018: ISLAM RAUS wäre Widerstand.
    WEG MIT DER ACHSE MERKEL-MACRON.

  141. @ nitro 31. August 2018 at 22:40
    Am erschreckendsten finde ich, dass die absolute Mehrheit der Wähler dieses Monster an der Macht gehalten hat. Das ist auch der Grund, wieso ich keine Hoffnung für Deutschland habe. Die Leute sind wahnsinnig geworden.
    ________________
    Ob es „wahnsinnig“ heißt weiß ich nicht, jedoch ist Folgendes meines Erachtens passiert:

    In Bezug auf das Tabuthema ‚Flüchtlinge‘:

    Jeder der was ‚Wahres‘ sagt, wird beruflich ‚entlassen‘ und damit verlieren die Menschen ihren Arbeitsplatz wenn sie die Wahrheit sagen über das was hier passiert und so werden sei unter Druck gesetzt nicht mehr miteinander zu reden, weil niemand weiß wer das Gesagte von Wahrheit verpetzt und einen anschwärzt und für die Arbeitsplatzkündigung sorgt.

    Und die Wahrheit darf nicht gesagt werden, weil nun ‚Wahrheit sei‘, was die Altparteienköpfe verkündigen: fast eine Art Altparteien-Kopfklonierungsprogramm wurde gestartet.

    Das Ganze ist anscheinend passiert über Anweisung des ganzen Verwaltungsapparates und vom allen oberen Stellen aller Institutionen, d.h. die ganze Bevölkerung wird gerade unterdrückt sich überhaupt nicht mehr äußern zu dürfen über Wahrheiten,

    erlaubt ist nur noch das zu sagen was vorgegeben wurde an Sätzen

    und hier gibt es eben zu den Altparteinköpfen weitere im Profilierungsflow an angewiesenen Köpfen, wie auch Medienköpfe, die sogar noch die Anweisung überziehen sozusagen sich überprofilierend wohl zum Decken von angestauten Lobbedarf oder Aufstieg für mehr Geld oder zur öffentlichen Bewunderungsannahme oder was weiß ich noch anbieten 🙁

    z. B. Erst einmal besonnen sein in allen Situationen.
    (das inkludiert:
    Jedes der bereits erlernte humane Reaktionsrepertoire ist nochmals zu hinterfragen beziehungsweise löscht alle eure human erlernte, mit Argumenten untermauerte, entwickelt gewachsene, aus Vernunft und Verstand in euch verankerte Sicherheit im friedlichen Umgang miteinander
    und seid wie ‚reaktionslos‘, eben wie ‚ein Gegenüber das nicht reagieren kann‘, eben wie ‚Wahnsinnige oder Empathielose oder Zombies (?)‘,
    die nicht reagieren können, weil da nix ist an einsetzbar möglichem Repertoire).

    Zu den vorgegebenen Sätzen, die noch gesagt werden dürfen, kommt allerdings hinzu, dass auch die Antwortsätze die gegeben werden müssen, sollte Jemand noch die Wahrheit sagen, ebenso vorgeschrieben sind und die sind auf der Schiene von höchster verbaler Psychogewalt und auch unter der Gürtellinie:

    z. B.
    Du bist ein Rassist.
    oder
    Du brauchst Sex, wer genug Sex hat der redet nicht davon, weil der fehlende Sex Zeit und Energie bereit hält sich mit dem Tabuthema zu beschäftigen (eklig eben, halt ganz primitiv).

    Und ich bleibe bei meiner Meinung: ‚Liebe ist ein freies menschliches Gut‘, d. h. Menschen zur Liebe miteinander zu zwingen ist ‚Missbrauch‘, anders ist es bei der Nächstenliebe, die bedeutet, dass … Ich erkläre das hier nicht: doch hier liegt einer der vielen Fehler in dem ganzen Diskurs. Denn wenn aus Nächstenliebe oder Asylrecht einfach konstruiert wird ‚liebet euch alle‘ in einer weltumspannenden Orgie, dann landet man eben in der Ummah in der jeder den Islam aufgedrückt bekommt. Das passt eben auch, wenn man mal unter Mohammedanern gelebt hat und die Art und Weise des Islamantuns ‚mit Liebe‘ genossen:

    viele mohammedanische Frauen mussten das wohl noch übler erleiden und es wird in der Erziehung bei einigen -um nicht generell alle zu sagen- Mohammedanern wie Meilenstein für Meilenstein im Projekt jedes Kind ist ein Mohammedaner ohne Widerspruchsrecht perfektioniert.

  142. Penner 1. September 2018 at 06:48

    Die Diktatur der Sanftmütigen und Verhaltensgestörten ( Frauen ?) wäre treffender !
    —————

    Die sind ganz und gar nicht „sanftmütig“.

  143. Deutschland wird informiert wie zu Hitlers-Zeiten. Keinerlei Unterschiede vorhanden. Der linke Medien-Mop sorgt dafür!
    Was reden wir. Die Medien im Ausland sind seriöser wie hier im Inland. Vieles was hier verschweigen wird, kommt in den Medien im Ausland. Man lerne: Information nur im Ausland. Das war in der NS-Zeit ebenso. Es gibt also keine Unterschiede zwischen der Nazi-Presse und der deutschen Presse in 2018!
    Wer sind jetzt die NAZIS! Das ist ARD über RTL bis ZDF und die Presse dazu.
    __________________________________________
    Beispiel aus Österreich:
    KRONE (Zeitung) oft lesen, wer informiert sein will!
    ————-
    Bei Schulausflug
    31.08.2018 21:53
    Bub (10) vergewaltigt gleichaltrigen Mitschüler
    Unfassbarer Zwischenfall bei einem Schulausflug in Deutschland: Bei der Klassenfahrt einer Berliner Grundschule soll ein zehnjähriger Schüler von drei Viertklässlern, allesamt aus Syrien und Afghanistan, vergewaltigt worden sein. Der mutmaßliche Haupttäter, der laut einem Zeitungsbericht sogar noch zehn Monate jünger als sein Opfer ist, hatte vor der Tat schon immer wieder andere Mitschüler gehauen oder sich ihnen in den Weg gestellt, hieß es. Sexuell sei der Bub aber laut seiner Klassenlehrerin nicht verhaltensauffällig gewesen.

  144. „Fast hat man das Gefühl, die Manuskripte und Direktiven für die tägliche Tagesschau werden direkt im Kanzleramt ausgebarbeitet.“

    Ich habe nicht nur das Gefühl, sondern ich glaube, dass das längst so gehandhabt wird.

  145. Sarrazin ist der Zahlen-Einstein der SPD und damit der Regierung. Leider können CDU-CSU-SPD nicht mehr lesen und verstehen keine Zahlen mehr zu deuten. Sarrazin ist seiner SPD und der Merkel-CDU um Lichtjahre voraus im Erkennen der Wahrheiten.

  146. Ich weiß nicht, vielleicht habe ich zuviel Phantasie, aber bei dem Bild fehlen nur noch der gestutzte Mittelschnäuzer und die Schirmmütze, fertig ist… na, Ihr wisst schon wer….

  147. Alvin 1. September 2018 at 07:40

    Sarrazin ist der Zahlen-Einstein der SPD und damit der Regierung. Leider können CDU-CSU-SPD nicht mehr lesen und verstehen keine Zahlen mehr zu deuten. Sarrazin ist seiner SPD und der Merkel-CDU um Lichtjahre voraus im Erkennen der Wahrheiten.
    ——————-
    Sarrazin ist der absolute Albtraum der S*RD und der Altparteien. Und er ist eigentlich in der falschen Partei, womit er den Altparteien den Anschein lässt, es würden noch Andersdenkende da sein/akzeptiert. Warum tritt er nicht wenigstens aus? Er könnte die Wende beschleunigen.

  148. So könnte es ggf. laufen: Es gibt morgens um 6 Uhr eine Direktschalte zu allen Medien-Verantwortlichen. Da wird dann Merkels-Tagesbefehl verteilt. Ich weiß aus direkten Kontakten zu kleinen Redakteuren, dass die genau wissen, was sie „bringen dürfen und was nicht“. Es gibt im Hintergrund einen großen Regenbogen für nur 1 Meinung im Land. Diesen Regenbogen bestimmen eine Hand voll Berliner Regierungsmitarbeiter und Chefredakteure. Bezahlt werden sie dafür auch fürstlich.

  149. Gutmenschen sind gut, aber ausschließlich zu SCHLECHTEN Menschen. Sie selber meinen ja, dadurch wären sie nicht nur gut, sondern sogar „bessergut“.
    Aber genau so, wie in der Mathematik „plus“ mal „minus“ im Ergebnis „minus“ ist, so ist es natürlich schlecht, wenn man sich gut gegenüber schlechten Menschen verhält.

  150. Dass Sarrazin in der SPD ist, ist nicht zu toppen. Das ist der beste Martini gerührt und nicht geschüttelt. Man stelle sich vor Sarrazin wäre in der AfD. Das wäre der Super-Orgasmus zwischen den Ohren für die Medien. Die würden Sarrazin mit Hitler auf eine Stufe stellen. So steht Sarrazin auf den Stufen von Willy Brand und Helmut Schmidt, was er auch sagt. Sarrazin ist der vorletzte SPD-Wähler.

  151. In einer „Domian“ Sendung hat mal ein Anrufer erzählt, dass Ausserirdische unter uns leben,
    die hier sind, um die Welt zu unterwandern und sie in Besitz nehmen wollen.
    Zwei davon wären Angela Merkel und Hillary Clinton.
    Das könne man gut an ihren Augen sehen.
    Damals habe ich gelächelt.
    Heute bin ich unsicher, was diese Aussage angeht.

  152. Schauen wir uns doch einmal unsere Kanzlerin genauer an: Sie hat den Blick eines Teufels, der nach unschuldigem Blut lechtzt!!

  153. Der Todesengel mit dem freundlichen Gesicht. Merkel ist das perfekte Täuschungsmanöver. Nicht umsonst wurde sie von Soros für diese außergewöhnlich gewaltige Aufgabe der Deutschenabschaffung ausgewählt.
    Und viele Deutsche sind auf diese falsche Betschwester hereingefallen.

  154. Eine Amoebe, die zur Macht gebracht wurde. Von USA Bankstern. Ich wurde mich schaemen, wenn mein Land so eine als Regierungschef haette. ekelhaft.

  155. ich.will.weg.von.hier 1. September 2018 at 07:39

    „Fast hat man das Gefühl, die Manuskripte und Direktiven für die tägliche Tagesschau werden direkt im Kanzleramt ausgebarbeitet.“

    Ich habe nicht nur das Gefühl, sondern ich glaube, dass das längst so gehandhabt wird. “

    Ich denke, dass alles von den CIA-Leuten, sprich anglo-amerikanische Finanzmafia ausgeht. Von dort bekommen unsere Regierung und die Mainstreammedien ihre Anweisungen.

  156. Aber diese eure Schreckensraute ist da nicht alleine- Eure ganze “Regierung“ besteht aus lauten Reptiloiden. Guckt doch die Euch an. Das sind keine Menschen. Nur so kann man deren Taten erklaeren.

  157. Ein enormes Sendungsbewusstsein einer einzelnen Person.

    Merkel ist Revolutionärin, das war sie schon immer.

    Merkel scheisst auf Demokratie, die macht das einfach :

    Merkel weiss, das grosse Spiel ist nicht Demokratie, sondern NWO

  158. Gott sei Dank ist auch ihr kein ewiges Leben geschenkt, irgendwann muss auch sie den Planeten räumen wenn sie schon nicht freiwillig abtritt.

  159. Merkels hässlicher und dämonischer Gesichtsausdruck, da würde sogar der Satan erblassen. Wäre Merkel nicht in Hamburg sondern in Rumänien geboren wäre das Problem schon längst gelöst worden.
    Kurz und schmerzlos.

  160. Merkels hässlicher und dämonischer Gesichtsausdruck, da würde sogar der Satan erblassen. Wäre Merkel nicht in Hamburg sondern in Rumänien geboren wäre das Problem schon längst gelöst worden.
    Kurz und schmerzlos.

  161. Sanfmüting? Nein, alles andere als das. Seit drei Jahren herrscht hier brachiale Gewalt seitens unserer REgierung, Schlag auf Schlag wurden wir in eine Diktatur getrieben. Mit Humanität oder Moral hat auch Merkels Entscheidung rein gar nichts zu tun, diese eiskalte Person hat keine Gefühle ud man sieht es ihr inzwischen sehr deutlich an. Und schon gar kein Mitgefühl. Borderliner haben Gefühle nur für sich selbst, Empathie ist ihnen fremd. Nach meinem Gefühl ist diese Person psychisch und geistig hochgradig gestört – was sich äußerlich an ihrem stumpfen, verbissenen Gesichtsausdruck zeigt und an den abgefressenen Fingernägel und ansonsten natürlich an ihrem Handeln. Nein, die hat von Anfang an eiskalt ihren Plan durchgezogen – oder vielmehr den Plan derer, die sie steuern. Deutschland wurde in den letzten 3 Jahren in rasantem Tempo in eine DDR 2 verwandelt – und durchweg alle Poltiker, die an den Fresströgen hängen, haben das unterstützt oder zumindest zugelassen. Was ich immer noch nicht fassen kann: Warum hat sich der größte Teil der Deutschen die üble GEhirnwäsche und Indoktrination, die doch soooo offensichtlich war, gefallen lassen und merkt es immer noch nicht? Wie dumme Schafe lassen sie sich zur Schlachtbank führen und wählen ihre Schlächter sogar selbst. Nein, nicht mal Schafe sind so dumm, die ahnen etwas und schreien.

  162. Aus Martell BOOM (https://www.amazon.de/dp/B079QCNZ3C):
    „Eines der großen Mysterien unserer Zeit dreht sich um die Frage, wie jemand wie Angela Merkel jemals zur Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland werden konnte und warum sie es schon so verdammt lange ist
    Die Frau kann offensichtlich nicht reden. Wenn man sie reden hört, schläfert sie ihr Publikum ziemlich schnell ein. Gute Rethorik ist nicht jedem gegeben und ist auch kein Zeichen von besonderer Intelligenz,. Noch schlimmer wird es allerdings, wenn sie mal frei redet, wie zum Beispiel bei Interviews, dann kommt ein ziemlich fürchterliches Geschwurbel raus, was nicht gerade Kennzeichen eines großen Geistes ist
    Andererseits muss man ihr zugute halten, dass sicherlich das Studium eines MINT Faches auch in der DDR nicht nur durch herunterbeten der Prinzipien des dialektischen Materialismus zu leisten war, sondern das sicherlich ein bisschen mehr Gehirnsschmalz in ihr stecken muss.
    Ein aufmerksamer Beobachter muss sich bei dieser Frau aber fragen, wofür steht sie eigentlich?
    Die Zahl ihrer 180° kehrt Wenden ist nicht gerade gering, stellvertretend seien hier die Themen Steuern, Maut und natürlich Atompolitik genannt.
    Aber auch bei praktisch jedem anderen Thema was Deutschland bewegt, ist es nicht Angela Merkel, die sich hier frühzeitig zu Wort meldet und ihre Einstellung kundtut. Typisch für sie ist das Abwarten bis sich andere geäußert und positioniert haben, dann Statements von sich zu geben. Sie schafft es sogar, zum Beispiel im Falle von Thilo Sarrazin, Stellung zu nehmen und zum Beispiel das Buch nicht gelesen zu haben, eine ihrer wirklich genialen schönen Fehlleistungen.
    Aber noch mal, wie kommt jemand innerhalb weniger Jahre an die Spitze der CDU, ohne jegliche Hausmacht, ohne beispielsweise Ministerpräsidentin gewesen zu sein oder über Jahre wenigstens Fraktionsvorsitzender zu sein, usw., Eigenschaften die ihre Unions Vorgänger Kurt Georg Kiesinger, Rainer Barzel, Kohl und Strauß natürlich auch durchaus hatten
    Und auch bei ihr muss man sich immer wieder die Frage stellen, für wen arbeitet die eigentlich?
    Die Deutschlandfahne hat sie kurz nach der Bundestagswahl 2013 in aller Öffentlichkeit ihrem Gesundheitsminister Gröhe aus der Hand genommen, als der zur Feier des Wahlsieges wagte, die deutsche Flagge in die Hand zu nehmen und damit ein bisschen zu wedeln. Sie hat sie ihm abgenommen, zur Seite gebracht, wahrscheinlich jemandem gegeben oder weggeworfen. Das wegwerfen war in diesem Videoclip leider nicht genau zu sehen und ging dann mit einer unglaublich angewiderten Miene zu Gröhe zurück und schüttelte den Kopf!
    Für wen arbeitet die Frau?
    Meine Hypothese ist, dass sie möglicherweise schon vor der Wende nicht nur als IM tätig war, sondern es ist gut möglich, dass sie auch für den russischen Geheimdienst (wahrscheinlich GRU), als Auslandsreisekader, was damals nur 100-prozentigen Regimeanhängern möglich war, sie über ihre Tätigkeit als Physikerin natürlich mit interessanten ausländischen Kollegen auf diversen Kongressen zusammengetreten zusammengekommen ist. Deshalb war sie aus Sicht des GRU sicherlich eine interessante Quelle. Insofern ist es gut möglich, dass man hier bei der weiteren Karriere, insbesondere nach der Wende, von Seiten des GRU geholfen hat.
    Eine darauf basierende weitere Hypothesen sieht so aus, dass die Amerikaner die Unterlagen der Stasi mit ihrer IM Tätigkeit usw. in die Hände gekriegt haben, diese Dame dann umgedreht und in ihrem Sinne befördert haben, sie ebenso auf ihrem Karriereweg unterstützt haben, um eine willfährige Marionette als deutsche Bundeskanzlerin zu bekommen
    Unter einer solchen Hypothese bekommt die Frage „für wen arbeitet die Dame eigentlich“, eine ganz neue Dimension denn für Deutschland arbeitet diese Frau offensichtlich nicht.
    Der berühmt-berüchtigte amerikanische Professor Carol Quigley hat, soweit ich mich erinnere, einmal gesagt, dass die beste Erklärung für unverständliches Verhalten bei Politikern immer die ist, anzunehmen, dass sie von einer fremden Macht gekauft oder beeinflusst werden.
    Wenn man sich die Handlungen von Merkel, insbesondere im Rahmen der sogenannten Flüchtlingskrise anschaut, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie von den Amerikanern gesteuert wird, da deren strategisches Ziel seit nunmehr fast 100 Jahren ganz klar die Niederhaltung Deutschlands ist, wobei auf jeden Fall versucht werden muss, eine Zusammenarbeit Deutschlands und Russlands zu verhindern
    Insofern halte ich es auch für unwahrscheinlich das Merkel von Russland gesteuert wird, denn deren Politik, aus ganz klar nachvollziehbaren Geostrategischen Gründen, muss es sein mit Deutschland optimale Beziehung zu haben. am besten sich mit Deutschland zu verbünden, und dies nicht mit einem völlig geschwächten Deutschland.“

  163. @ AfD-Waehler 31. August 2018 at 22:36

    Mal eine Frage: Ist das Bild von AM wirklich echt? Keine Fotomontage?
    Für mich ist das Satans Fratze in Menschengestalt!

    Dieser „amtierende“ Papst ist ebenfalls Mitglied dieser Runde. Benedikt hatte sicher gute Gründe sich zurückzuziehen.
    Merkel wird irgendwann zurückgezogen, so wie sie es verdient.

    tsweller

  164. Toll auf den Punkt gebracht, CANTALOOP! Genauso ist es!

    Man fragt sich nur, warum folgen alle diesem Teufel in Menschengestallt. Kein Mitbürger hinterfragt mehr die einsamen Entscheidungen dieser Person! Hat die CDU eigentlich noch Mitglieder? Es scheint wieder der gleiche Mechanismus zu greifen, mit dem schon dieser kranke Österreicher oder die Volksbeglücker aus der Zone so lange ihr Unwesen treiben könnten. Die Alte muss weg! Wir haben die doch Macht, doch wir müssen sie nur nutzen. Ein gutes Beispiel ist der mutige Justizvollzugsbeamte aus Chemnitz und deshalb sollte jeder für diesen Mitbürger spenden! Meine Spende ist schon unterwegs.

  165. Man beachte die Finger dieser Frau. Wenn die keine psychische Störung hat fress‘ ich einen Besen.

    Warum kann man hier keine Bilder einstellen? Arm sowas!

    tsweller

  166. Schauen wir uns doch einmal unsere Kanzlerin (eine Marionette der Globalisten) genauer an. Sie wirkt nach außen hin so ungefährlich und harmlos, in Gestus und Habitus fast unbeholfen. Fast schon mitleiderregend. Keinerlei Bedrohung scheint von ihr auszugehen.
    ixxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Schauen wir uns doch mal den Globalisten Soros genauer an. Er wirkt nach außen hin so ungefährlich und harmlos, in Gestus und Habitus fast unbeholfen. Fast schon mitleiderregend. Keinerlei Bedrohung scheint von ihm auszugehen.
    Da wirkt die Aussage des Globalisten Nicolas Sarkozy schon bedrohlicher mit dem, was er am 17. Dezember 2008 in Palaiseau, Paris (auch Videodokument) sagte:
    „Was also ist das Ziel ?—- Das Ziel ist die Rassenvermischung —- Die Herausforderung der Vermischung der verschiedenen Nationen ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Es ist keine Wahl, es ist eine Verpflichtung!!! Es ist zwingend!!! Wir können nicht anders, wir riskieren sonst Konfrontationen mit sehr großen Problemen …, deswegen müssen wir uns wandeln und werden uns wandeln. Wir werden uns alle zur selben Zeit verändern: Unternehmen, Regierung, Bildung, politische Parteien, und wir werden uns zu diesem Ziel verpflichten. —- Wenn das nicht vom Volk freiwillig getan wird, dann werden wir staatliche zwingende Maßnahmen anwenden!!!“ —-
    Der PLAN zur Erreichung des von Sarkozy klar ausgesprochenen Ziels existiert seit über 100 Jahren und soll umgesetzt werden, indem über offene Grenzen hinweg Europa durch Massenzuwanderung – insbesondere aus muslimischen Ländern – geflutet, dadurch die Nationalstaaten mit ihrer Geschichte, Kultur und Identität zerstört und die indigene weiße Bevölkerung durch eine Mischbevölkerung ersetzt wird, deren politische „aufrührerische Flamme des Liberalismus“ letztendlich durch den Islam gelöscht werden soll. Das Endziel ist eine NWO, in der Globalisten über eine wenig intelligente, angepasste und rassisch gemischte Menschheit herrschen.
    Fazit : Die Durchführung des Plans ist in der Endphase —– und die GRÜNLINKEN – an den Schaltstellen der Macht sitzend – incl. den globalistisch beherrschten Medien – leisten dazu ihren maßgeblichen Beitrag !
    Alles, was der Ausführung dieses Plans entgegensteht, wird mit „Rassismus“ und „Nazismus“ denunziert, wobei die „Menschenrechte“ als wirksamste Waffe zur Durchsetzung des Plans eingesetzt werden.

    Wie ist Frau Dr. Angela Merkel nun einzuordnen ? Frau Merkel ist eine von den Globalisten besonders ausgesuchte und an die Schaltstelle der Macht in der Bundesrepublik gesetzte Marionette. Sie agiert, entsprechend der Vorgehensweise ihrer Auftraggeber, ohne jede Gefühlsregung und in der Verachtung Deutschlands, seiner indigenen Bevölkerung und überhaupt der weißen Rasse —— e i s k a l t !!! und für sie und ihre Gehilfen hat der Ausspruch des Marcus Tullius Cicero Gültigkeit :
    Eine Nation kann ihre Narren überleben und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. Der Verräter spricht in vertrauter Sprache, er hat ein vertrautes Gesicht, er benutzt vertraute Argumente, er arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. Er treibt sein Unwesen heimlich bis die Säulen der Nation untergraben sind. Er infiziert den politischen
    Körper der Nation, bis dieser seine Abwehrkräfte verloren
    hat. Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest! -“

    Gegen diese Pest ist der nationale Widerstand das 1. Mittel der Wahl !!

  167. Hallo, Novaris 1. September 2018 at 09:53 !

    Danke für deinen Beitrag.
    Ja, die Zerstörung Europas, besonders unseres Volkes schreitet voran.

    Die Gehirnwäsche in den ÖR-Hetzsendern ist nicht mehr dominiert von KaZett, Juden, AH, sondern rund um die Uhr nur noch die Invasoren, die sie uns als Flüchtlinge verkaufen wollen.
    Besonders die Neger, denn die neue Weltsicht soll uns eingetrichtert werden, dass Afrika unser Nachbarkontinent sein.
    Unser Nachbarkontinent ist Asien und wird sind EURASIEN!

  168. Die RAF hat in den 70-ern den Staat von außen mit Gewalt bekämpft. Damals war der Staat noch in der Lage sich zu verteidigen. In der Folge haben sich mehr und mehr direkte und indirekte RAF-Leute (zumindest Symphathisanten) auf den Weg in die Politik gemacht. Da erst konnte man so richtig Schaden anrichten.
    Die damaligen RAF-Leute sind in der DDR geschult und getrimmt worden. Heute sind deren Lehrer an unserer Spitze angelangt.
    Das wissen eigentlich alle die bis drei zählen können.
    Warum wehrt sich dieses Volk nicht gegen diese „Gewalt“ die von innen kommt?

    MERKEL muss weg, wie bei der französischen Revolution, aber niemals durch Rücktritt und auswandern. Dazu hat sie zu viele Verbrechen am deutschen Volk begangen.

    tsweller

  169. DIE GERISSENE HARMLOS-TUENDE

    MERKEL-RAUTE & NEUROSE

    Es begann damit, daß die Neurotikerin nichts
    mit ihren Händen anzufangen wußte, außer
    https://www.n-tv.de/politik/Merkel-lueftet-Geheimnis-der-Raute-article10580536.html
    Nägel zu knabbern bis aufs Blut. Längst setzt
    Merkelowa ihr stilistisches Unvermögen als
    Markenzeichen ein: Sogar die grellfarbenen
    Designerinnenblazer(Bettina Schönbach) wirken
    an ihr, wie vom Wühltisch: zu kurz, zu eng u. billig.
    Wie Oma Grete Müller von nebenan: harmlos! Doch
    ist die SED-Funktionärin mit allen Wassern gewaschen.

    Eine „Assistentin für besondere Aufgaben“ unterstützt
    Merkel bei der Wahl ihrer Outfits.
    (Eine Stylistin legt ihr morgens Haare u. Make-up.
    Der schwule Starfrisör Walz verpaßt ihr den Schnitt,
    Farbe u. blonde Strähnchen.)
    https://www.shz.de/deutschland-welt/panorama/farben-und-zwei-designerinnen-bestimmen-die-outfits-der-bundeskanzlerin-id15423526.html

    Im Urlaub entpuppt sich Merkel als Schlampe
    ohne Manieren:
    +http://www.pi-news.net/2017/08/wie-findet-merkel-eigentlich-die-news-aus-deutschland-zum-gaehnen/

    Stylingtip von mir: Knastkleidung u. Gitter vor der
    Nase, ggf. Zwangsjacke, welche allein schon
    Nägelkauen verhindert.

  170. Angela Merkel: Verkoerperung des Totalitaeren Humanismus.
    Der Heilige Andere soll geholfen werden bis zur Selbstaufgabe, ja Selbstvernichtung.
    Angela Merkel: Jesus Christus ist gerade zurueckgekehrt auf Erden.

    Aber sie ist zu weit gegangen,
    Angela Merkel, die Nemesis der Achtundsechzigern.

  171. Thomas aus Leipzig 31. August 2018 at 22:21

    Liebes PI-Team:
    In dem Artikel: Wo bleibt die Solidarität mit Chemnitz, stand unter dem Bild: Deutsch-Kubaner. Ich möchte Euch herzlich bitten, das Opfer zukünftig als Deutschen zu bezeichnen. Er gehört zu uns! Er hat unsere Lebensart verinnerlicht und gelebt. Und er war völlig verschieden zu dem medial gelobten Deutsch-Türken Özil oder zum Deutsch-Kurden taz-Schreiberling.
    Danke.

    Das Opfer hatte zumindest die kubanische Staatsangehörigkeit. Warum? Das StAG bestimmt:

    Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG)
    § 30
    (1) Das Bestehen oder Nichtbestehen der deutschen Staatsangehörigkeit wird auf Antrag von der Staatsangehörigkeitsbehörde festgestellt. Die Feststellung ist in allen Angelegenheiten verbindlich, für die das Bestehen oder Nichtbestehen der deutschen Staatsangehörigkeit rechtserheblich ist. Bei Vorliegen eines öffentlichen Interesses kann die Feststellung auch von Amts wegen erfolgen.

    Im Bundeswahlgesetz und in den Landtagswahlgesetzen wird bei der Bestimmung der Wahlberechtigung und der Wählbarkeit immer auf ‚alle Deutschen im Sinne des GG 116/1‘ verwiesen. Und GG 116/1 bestimmt: Deutscher im Sinne dieses Grundgesetzes ist, wer, vorbehaltlich anderweitiger gesetzlicher Regelungen, die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt.

    Das heißt, das wahlberechtigt und wählbar nur sein kann, wer einen Staatsangehörigkeitsausweis hat – denn nur dann ‚besitzt er die deutsche Staatsangehörigkeit‘. Nichts anderes hat auch die Landesregierung von Baden-Württemberg in einer entsprechenden Anfrage eines Grünen-Abgeordneten OFFIZIELL bestätigt…

    https://www.landtag-bw.de/files/live/sites/LTBW/files/dokumente/WP16/Drucksachen/1000/16_1883_D.pdf

    … wobei ich hier direkt auf Punkt 3 verweisen möchte:

    3. Welche Dokumente erfüllen ersatzhalber den gleichen Zweck?
    Zu 3.:
    Der Staatsangehörigkeitsausweis ist das einzige Dokument, mit dem das Bestehen
    der deutschen Staatsangehörigkeit in allen Angelegenheiten, für die es rechts –
    erheblich ist, verbindlich feststellt wird (§ 30 StAG).
    Der deutsche Reisepass und Personalausweis sind kein Nachweis für die deutsche
    Staatsangehörigkeit, sie begründen nur eine Vermutung, dass der Inhaber die
    deutsche Staatsangehörigkeit besitzt.

    So, und nun können DU und ALLE ANDEREN, die hier lesen und kommentieren, sich ja mal fragen, ob sie bei den Wahlen an denen sie bisher teilgenommen haben, als ‚Staatsangehörigkeitsausweis-Besitzer‘ teilgenommen haben … – oder als ‚Personalausweis-Besitzer‘???

    Um das Ergebnis vorweg zu nehmen: Die ‚überwältigende Mehrheit‘ hat als ‚Personalausweis-Besitzer‘ an Bundestags- und Landtagswahlen teilgenommen, was bedeutet, daß sie alle ohne Berechtigung an diesen Wahlen teilgenommen haben!, denn ausschließlich Staatsangehörigkeitsausweis-Besitzer sind ‚Deutsche im Sinne des GG 116/1‘.

    DAS hat nun aber e leider die unangenehme Konsequenz, daß auch das StAG gar nicht gelten kann, weil es ja von einem Parlament geschaffen worden ist, daß unrechtmäßig gewählt wurde, da es von weit mehrheitlich an der Wahl teilnehmenden ‚Personalausweis-Besitzern‘ gewählt wurde. Der Personalausweis weist aber lediglich das juristische Konstrukt der ‚juristischen Person‘ aus – und eine ‚juristische Person‘ kann keine Staatsangehörigkeit besitzen.

    Eine Staatsangehörigkeit können nur lebendige Menschen besitzen – und der lebendige Mensch wird in der Sphäre des Rechts durch das juristische Konstrukt der ’natürlichen Person‘ repräsentiert. Und die ’natürliche Person‘ wiederum wird ausgewiesen durch … den Staatsangehörigkeitsausweis!

    Wenn nun also das StAG gar nicht gelten kann, weil es ja selber von einem unrechtmäßig gewählten Parlament geschaffen wurde (und damit natürlich selber logischerweise unrechtmäßig ist), dann gilt das Staatsangehörigkeitsrecht, das natürlich auch vorher schon gegolten hat: Das RUStAG 1913.

    Und dort ist bestimmt, daß „Deutscher ist, wer die Staatsangehörigkeit in einem der BundesSTAATEN besitzt“. Und bei der Frage, welches Staatsangehörigkeitsrecht anzuwenden ist, orientiert sich das RUStAG nach der Abstammung; bei ehelich geborenen Menschen wird über die väterliche Linie abgeleitet, bei unehelich geborenen Menschen über die mütterliche Linie.

    Wenn dieser Daniel Hillig also ehelich geboren worden sein sollte, DANN war er Kubaner, denn sein Vater hatte – so jedenfalls mein Kenntnisstand, die kubanische Staatsangehörigkeit. Sollte er dagegen unehelich geboren worden sein, dann gilt die Staatsangehörigkeit der Mutter … wobei natürlich erst einmal zu klären wäre, welche Staatsangehörigkeit (welchen BundesSTAATES!) die Mutter eigentlich hatte!

    Die Sache ist also in Wirklichkeit recht kompliziert und man sollte es sich nicht so einfach machen, mal eben ’so nach dem gerade aktuellen Gefühl‘ (er war ‚einer von uns‘, da er sich kulturell assimiliert hatte) Zuordnungen treffen zu wollen, die am Ende auf die ohnehin schon vorhandenen überreichlichen Probleme (von denen die meisten allerdings bis heute keinerlei Ahnung haben, weil sie diesbezüglich sowohl von der DDR wie auch der BRD natürlich sehr bewußt über Jahrzehnte verdummt worden sind) noch zusätzlich weitere Probleme durch Orientierung an schwammigen Gefühlslagen draufzupacken.

  172. Demokratie statt Merkel 1. September 2018 at 00:55

    Sie verrät jede Seele (der Einheimischen und der Normalen), um ihre abartige Seele nur weitere 5 Minuten zu retten.
    —————
    Sie dient einem anderen Gott.
    Da kommt sie in keine Hölle, im Gegenteil.

  173. „Außer wohlfeilen Kalamitäten, Durchhalteparolen und den Aufruf zur Ruhe und Besonnenheit“
    Besonnenheit. Dieser ideologische Kampfbegriff verursacht bei mir Brechreiz.
    Es ist eine Chiffre für: haltet gefälligst die Klappe und lasst euch jeden Mord gefallen.
    Dieser Kampfbegriff ist etwas für Pussys.
    Wenn aus nichtigsten Anlässen Deutsche ermordet werden, kann die Reaktion sich nicht in Dinkeltee trinken und ISlamverherrlichung erschöpfen.

  174. eule54 1. September 2018 at 05:37

    Natürlich wird dieser Bürgerkrieg durch viele Linksgrüne besonders schwierig, weil diese auf der Seite der ausländischen Invasoren kämpfen werden!

    ———-

    Sie HOFFEN, das tun zu dürfen. United,you know. Wir sind doch ein großer bunter Regenbogen.

    Aber die Moslems werden sich zusammentun (müssen. Die Gemäßigten werden gezwungen sein) gegen ALLES, was Nichtmoslem ist.
    Und ERSTRECHT gegen einen bunten Regenbogen. Nix ist denen ekliger, als bunter Regenbogen.

    Diese Linksgrünidioten, die auch cdu und fdp sind und Kirche und DGB und ZDF und RTL usw, die werden auf UNSERER Seite kämpfen MÜSSEN.
    Wenn, ja wenn sie überhaupt Interesse dran haben, an
    Demokratie danach.
    Und wenn, ja wenn es einen Bürgerkrieg geben sollte.
    Ich sehe auch einen Dschihad.

    Aber eigentlich läuft beides bereits.
    Der Bürgerkrieg noch ohne Opfer……wollte ich gerade schreiben……aber nee….stimmt nicht.
    „Anti“fa ist aktiv.
    Naja und Dschihad ja sowieso.

  175. Jeder möge ‚googlen‘, bis ihm die Fingerspitzen schmerzen, was eine Borderline-Persönlichkeitsstörung ist.
    Die im Internet verfügbaren Beschreibungen können zeigen, was es mit den Verhaltensweisen dieser armen Menschen auf sich hat, die nur zu oft für die Gesellschaft gefährlich werden.

    Man sagt dazu auch lapidar: ‚ein Kleinkind im Körper eines Erwachsenen‘: Die Stimme kindlich, das Gesicht verhärmt und von Haß entstellt, aber dennoch kleinkindhaft, der Körper kindlich oder sogar säuglingshaft (die Proportionen sind wie bei einem Säugling) , die Mimik maskenhaft (Marionettengesicht, weil seelisch im Kern tot) und nie und nirgends eine Persönlichkeit erkennbar, die zu irgendetwas steht, da ist einfach nur gar nichts erkennbar. Denn: das würde eine lebende Person voraussetzen- welche aber eben nicht vorhanden ist. (!)

    Diese arme Frau nenne ich ‚Adolfs Tochter‘. Die gleiche Störung, und bestens benutzbar vom Tiefen Staat oder wem auch immer- eine willfährige Marionette fremder Mächte, die sich nach möglichst größenwahnsinnigen, von außen angebrachten Strukturen nur so sehnt.

    Weil sie so kindlich- unschuldig daherkommt, ist sie so erfolgreich beim naiven Volk. Jeder Psychiater, der noch zwischen Cognac und kongenial unterscheiden kann, sieht rot bei dieser Person.

    Sie ist krank- ganz klar erkennbar. Wie ihr Ziehvater Kohl, ein Supersäugling von 4 Zentnern, ohne Identität. Kein gesunder Mensch kann tun, was diese Frau tut. Nur Wahnsinnige tun so etwas.

    Ich weiß, daß sie nicht damit rechnet, eines natürlichen Todes zu sterben. Das ist ibhbr auch egal. Die Zerstörung des Deutschen Volkes, des klügsten und tüchtigste Volkes der W

  176. …Ich weiß, daß sie nicht damit rechnet, eines natürlichen Todes zu sterben. Das ist ihr auch egal. Die Zerstörung des Deutschen Volkes, des klügsten und tüchtigste Volkes der Welt, ist ihr ein Herzensanliegen.
    Für eine Projektionsfläche, die sie davor bewahrt, mit ihrem sadistischen Vater ins Gericht zu gehen, tut sie alles. Denn nichts fürchtet sie mehr als die Wahrheit, jene Sache, die nur in den Gehirnen von Gesunden existiert. Sie will nicht Waise werden, sie will nicht ins Gefängnis- lieber eine Kugel aus dem Lauf irgendeines Geheimdienstlers- auch Adolf, dieses gehaßte und mittelmäßige Kleinkind, war so gestrickt. Alles, nur bitte nicht die Wahrheit über meine Herkunft!

  177. man muss nur hinkucken-der kommt die falschheit und bösartigkeit aus jeder pore. die f…e kommt nicht umsonst aus dem drecksloch hamburg. da ist diese art methode. ranschleimen, ranwanzen, geiern sind die stichworte. volksspport in drecksloch hamburg.

  178. wanda

    Wie ihr Ziehvater Kohl, ein Supersäugling von 4 Zentnern, ohne Identität.

    Ein Saumagen eben … 😆

  179. ohne die deutsche Einheit: keine Merkel, kein Gysi, keine NSU und dafür ein paar Billionen € mehr im Staatssäckel.

  180. Ein sehr guter Artikel, der es auf den Punkt bringt.
    Nach meinem Dafürhalten ist die gegenwärtige Politik
    durchaus als Stalinismus in einer anderen Spielart
    zu verstehen. In der Ausrichtung sehr perfide und
    so angelegt, dass einfache(re) Geister es nicht
    durchschauen.
    Insofern hat die DDR-Erziehung der Frau Merkel
    eine gute Ausbildung angedeihen lassen.
    Sie kann es eben.
    Signifikant ist natürlich die Art und Weise,
    wie man eine Diktatur etabliert:
    Es muss ohne sehr laute Nebengeräusche
    passieren.
    Jedoch werden diese Nebengeräusche immer
    lauter und für kaum jemanden noch unüberhörbar.
    Aus diesem Grunde fängt das System nun an
    zu strampeln. Das könnte unsere Chance sein –
    siehe 1989.

Comments are closed.