Nebenhaus des Hotel Pax in Wallgau, jetzt Asylbewerberunterkunft
Print Friendly, PDF & Email

Von EUGEN PRINZ | Sicher hat sich jeder schon einmal die Frage gestellt, was uns Merkels Gäste denn auf den Euro genau kosten. Fakt ist: Alle Zahlen, die bisher dazu veröffentlicht wurden, haben eines gemeinsam: Sie sind unvollständig. Das ist die erste Wahrheit. Die zweite lautet, dass es niemals möglich sein wird, jeden einzelnen Euro, den wir für die Neubürger aufwenden „dürfen“, zu erfassen. Da ist das Druckerpapier in all den Behörden, die mit unseren Neubürgern beschäftigt sind, die Toner, die verbraucht werden und die Personalkosten für jene, die mit der Verwaltung dieser Misere zu tun haben, bis hin zu den Reinigungskosten und der Abfallbeseitigung.

Als nächstes kommt der wirtschaftliche Schaden durch Straftaten inklusive Fehltage am Arbeitsplatz durch Körperverletzungen oder Vergewaltigungen, die Kosten für Gerichtsverhandlungen und  Abschiebungen, auch jene, die scheitern. Die zusätzlichen Polizisten, Staatsanwälte, Richter, Lehrer und Sozialarbeiter, die eingestellt und ein ganzes Beamtenleben lang zuerst besoldet (aktiver Dienst) und dann versorgt (Beamtenpension) werden müssen. Da sind die zusätzlichen Schulen, die gebaut werden, die Kindergartenplätze und so weiter und so fort. Diese Aufzählung könnte seitenweise so weitergehen, wenn man das bis ins Kleinste aufschlüsselt.

Was da sonst noch alles im Verborgenen zu Buche schlägt, zeigt das folgende Beispiel sehr anschaulich:

Nicht zahlende Hotelgäste vertreiben zahlende Hotelgäste

Wallgau ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Das malerische Werdenfelser Land ist ein beliebtes Urlaubsziel für Erholung suchende Bergwanderer und Sommerfrischler.

Im Hotel Pax in Wallgau wohnen jedoch keine Urlauber, sondern Asylbewerber. Und wie es in einem Urlaubsort so üblich ist, steht in Wallgau ein Hotel neben dem anderen. Während sich jedoch normale Hotelgäste in der Regel ruhig verhalten, ist das bei den Bewohnern des „Pax“ leider nicht der Fall. Für einen Fremdenverkehrsort ist das natürlich eine dumme Geschichte, weil Urlauber in der Regel ja Erholungssuchende sind, was man von den Schutzsuchenden nicht immer behaupten kann.

So kam es, dass lärmgeplagte Feriengäste in der Nachbarschaft der Asylbewerberunterkunft im Hotel Pax immer wieder mal vorzeitig das Weite suchten und ausgezogen sind. Die ganze Nacht Halli-Galli ist natürlich eine dumme Sache für einen Ort, der vom Tourismus lebt.

Die Online-Ausgabe des Münchner Merkur berichtet darüber:

Der Bürgermeister selbst hat die Probe aufs Exempel gemacht, sich in der Nachbarschaft hingesetzt und sich selbst überzeugt. Sein Fazit: Die Flüchtlinge sind deutlich zu hören. „Ich kann verstehen, dass das nervt“, sagt er. Ihm zufolge liegt das Problem schlichtweg darin begründet, dass die rund 30 Migranten – davon etwa 20 mit so genanntem Aufenthaltstitel – andere Lebensgewohnheiten pflegen. „In der Nacht geht’s in der Küche zu wie auf dem Basar.“

Gespräche mit den Ruhestörern haben nicht gefruchtet

Selbstverständlich hatte man auch versucht, mit den „Schutzsuchenden“ ins Gespräch zu kommen und sie darauf hinzuweisen, dass in unseren Kulturkreis etwas andere Sitten herrschen und man Rücksicht nimmt. Doch diese Gespräche brachten auf Dauer keine Änderung der Lebensgewohnheiten dieser Aufenthaltsbetitelten und ihrer Genossen in der Warteschleife auf einen solchen.

Lärmschutzwand geht gar nicht – das ist Brandmarkung!

Die Gemeinde überlegte zunächste, eine Lärmschutzwand mit Schaltafeln zu errichten. Der Bürgermeister war jedoch von der Idee nicht begeistert:

„Wenn wir anfangen, die Unterkunft zu brandmarken, ist das eine Katastrophe.“

Außerdem viel zu billig. Denn wenn es um unsere Neubürger geht, da darf es schon etwas Gediegeneres sein. Deshalb entschloss man sich ein „Vorhäuschen“ (was immer das auch sein soll) aufzubauen, das den Lärm abfängt. Dieses Lärmdenkmal wird zwischen 8000 und 10.000 Euro kosten. Das ist aber kein Problem, verkündet der Bürgermeister frohlockend, weil nicht die Gemeinde, sondern das Landratsamt die Kosten übernimmt. Sind wir da nicht alle froh und glücklich darüber? Das Landratsamt zahlt, welche Erleichterung! Gut, dass es uns Steuerzahler nicht erwischt hat…

Kollateralkosten addieren sich zu irrsinnigen Beträgen

Und so sind diese 8 – 10 Tausend Euro für das „Vorhäuschen“ ein typisches Beispiel für die Kollateralkosten, die Merkels Gäste verursachen, die in ihrer Gesamtheit kaum zu erfassen sind, sich aber mit Sicherheit zu irrsinnigen Beträgen addieren.

Interessante Frage zum Schluß

Man frägt sich, wie wohl die Antwort des Bürgermeisters ausgefallen wäre, wenn jemand verkündet hätte: „Die Klassenzimmer der Schule müssen neu gestrichen werden, das kostet 10.000 Euro“. Da hätte es wahrscheinlich geheißen: „Das muss noch warten, momentan haben wir kein Geld dafür“.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

175 KOMMENTARE

  1. Wallgau ist, mit Verlaub, am Po der Welt.
    Wer dahin in Urlaub fährt, will keine nächtlichen Ruhestörungen, die über das Geächze igeliger Igel hinausgehen.
    Und er will auch garantiert keine Negergrüppchen, die saufend und ficki-ficki-anbietend im Ort herumlümmeln.

    Und natürlich weiss das der Bürgermeister auch, der Einheimische mag das nämlich auch nicht.

  2. Ja mei… immer diese intoleranten Urlauber!

    „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“ – Maria Böhmer, CDU
    https://youtu.be/5bfHGBzxT1Q?t=13

  3. Diese und ähnliche Berichte erscheinen Tag für Tag auch in den ung. Medien. Danach fragen mich meine Freunde und Verwandte: warum lassen das alles die Deutsche mit sich machen?
    Ich kann ihnen diese Fragen nicht beantworten, deswegen frage ich Euch hier – WARUM liebe Freunde, warum?

  4. Der Herr Bürgermeister kann sich ja mit Frau Däm…ääähhh…Schellack aus Boostädt kurzschliessen, die sagt ihm dann schon, warum die Neger in Wallgau so widerspenstig sind: Ihnen ist langweilig, ja, was sollen die denn den ganzen Tag tun? Die müssen ja quasi randalieren.

    Der Bürgermeister muss also nur Little Las Vegas mit Wein, Weib und Gesang hinbauen lassen.

    Ach so, Moment, dann ist es mit der Ruhe im Dorf ja auch vorbei.

  5. Diese Goldstücke wohnen in ihren Herkunftsländer in Abfallhütten im Nirgendwo.
    Also laßt die hier auch im Nirgendwo also im Wald in Zelten übernachten.
    Die Wildschweine erledigen den Rest.

    Das sind halt Tiere in Menschengestalt.

  6. Unser Elitebanker haben uns 500 000 000 000 gekostet. Das ganze Gesindel sollte man gleich mit den Asylschnorrern in einen Flieger stecken und nach Affenghanistan jagen!

  7. Anscheinend grassiert zur Zeit eine Humor Welle. Die Bürgermeister werden immer lustiger, oder sollte das etwa Galgenhumor sein?

    Die körperliche Beschäftigung der vor Arbeit Geflüchteten würde das nächtliche Ruhe Problem von selber lösen. Insbesondere dann, wann wegen mangelhafter Normerfüllung das Abendessen regelmäßig ausfällt.

    Der positive Nebeneffekt: die Gemeinde hätte penibel saubere Gehwege

  8. Ist DAS ein wieder so ein goldiger Einzelfall ?
    Noch haben wir Zeit unseren Urlaub in der Nähe dieser Kulturbereicherung
    aus der Planung zu nehmen, denn DAS wir wollen nicht. Wir sind Kartoffeln
    aus der lärmgeschädigten Großstadt und suchen Ruhe, Entspannung und
    eine unvermüllte Landschaft.
    Eigentlich lieben wir Bayerns Berge, die frische Luft und die Bazis.
    Aber – in Ungarn gibt’s das alles nicht bzw. gibt’s das alles, dank
    Herrn Orbán.

  9. Gerade in einem oberbayrischen Dorf wie z.B. Wallgau hätte ich erwartet das die strammen Burschen der Dorfjugend, des Trachtenvereins oder der Feuerwehr sich des Themas annehmen würden und im urbayrischen volkloristischen Stil einen Schuaplattler mit Abwatschen mit den Negern getanzt hätten.
    Es ist halt leider nicht mehr wie früher, wir in der Jugend, damals von den Franzosen und auch schon mit Negern besetzt, hätten das ganz sicher geregelt..

  10. Wie nennt man so was?
    .
    NICHT… Wir…., die erzwungene Aufnahmegesellschaft , die alles bezahlt bestimmen die Regeln und greifen hart durch, sondern wir fügen uns den illegalen aggressiven Invasoren.
    .
    Wie nennt man so was?

  11. Es ist aber schon lustig, gerade in so kleinen Urlabsörtchen zeigt sich das Dilemma mit der kulturfernen und unzuvilisierten Einwanderung.

    Die Einnahmen aus dem Fremdenverkehr ermöglichen es den Wallgauern, Sozialhilfeeinwanderer zu alimentieren.
    Sozialhilfeeinwanderer vergraulen die Urlauber.
    Wallgau hat kein Geld mehr, um die Sozialhilfeeinwanderer zu alimentieren.
    Entweder, die Heuschrecken ziehen dann weiter oder sie ranzen Wallgau ab.
    Wallgau ist dann gleich – gleich arm dran und gleich abgeranzt wie das Dorf in Afrika, aus dem die Neger wegen der Armut und der Ranzigkeit weggelaufen sind.

    Sie säen nicht, sie ernten nicht, sie zerstören bloss, aber die Sonnenkanzlerin lässt sie doch ernähren.

  12. mehrere Überfalle durch Merkelgäste im bunten Chemnitzer:
    https://www.tag24.de/nachrichten/sachsen-chemnitz-theaterstrasse-falkeplatz-city-innenstadt-jugendliche-teenanger-724331
    Fremdländerrevier Zwickauer Neumarkt:
    https://www.tag24.de/nachrichten/sachsen-zwickau-kriminalitaet-neumarkt-brennpunkt-polizei-buergerrundgang-723497#article
    Lösung: „Die Stadt muss präventiv einwirken, graffitibeschmierte Sitzmöbel umsetzen und das freie WLAN ab 20 Uhr abschalten.“

  13. CorpsDeEsprit 9. August 2018 at 17:00

    Das sind halt Tiere in Menschengestalt..

    jetzt beleidigen sie aber meinen Hund zutiefst, der würde sich nie so benehmen und ist mir in tiefster Frendschaft und Dankbarkeit verbunden, weil ich ihn u.a. täglich gut füttere und einfach gut zu ihm bin….wo ist biiteschön die Dankbarkeit der Musels und Neger ? wohl Fehlanzeige.

  14. Im Sozialreferat der Landeshauptstadt München sind etliche KuffnuckenInnen als sogenannte „Pädagogische Hilfskräfte“ angestellt. Ratet mal wofür!

    „Das ist nicht teuer, das bezahlt der Staat.“
    Francois Hollande, ehem. Präsident Fronckroischs und Sozi

  15. Man frägt sich, wie wohl die Antwort des Bürgermeisters ausgefallen wäre, wenn jemand verkündet hätte: „Die Klassenzimmer der Schule müssen neu gestrichen werden, das kostet 10.000 Euro“.

    Gute Fräge.

  16. Bei McDonald’s habe ich mal große Glaswuerfel mit Bällen gesehen. Dort kann man Kinder reinsetzen, die dann toben können. Außerhalb des Wuerfels konnte man rein gar nichts von dem Lärm hören.

  17. Interessante Kostenrechnung, da wird natürlich glattgebügelt und runtergerechnet wo es nur geht. Wenn man Zahlen präsentiert bekommt, immer glatte Milliardenbeträge, ohne wenn und aber. Der Bürger hat das zu akzeptieren. Warum nennt man diese Invasoren eigentlich ‚Neubürger‘? Das werden die nie. Unser Europa wird destabilisiert, Fachkräftemangel, war einst die Begründung, lachhaft. Diese Chaoten werden nie arbeiten. Zu allem Überfluss schaufelt man nun Schwarzafrikaner rein. Die schlimmste Variante der ‚Glücksritter‘. Mörder und Verbrecher, im besten Falle arbeitsscheues Gesindel der allerübelsten Sorte. Als ob arabische Clans nicht schon genug wären. Diese ‚Menschen‘ werden euch totschlagen, wenn der Geldhahn zugedreht wird. Polizisten werden die ersten sein.

  18. Es wäre so einfach..
    .
    Diese lauten aggressiven Fremdlinge/Invasoren einmal verwarnen, dann bei nicht befolgen werden sie in einem Außenlager interniert. Fertig.. Ganz einfach.

    .
    Aber das Städtchen Wallgau verzichtet gerne auf tausende zahlende Touristen. Asylanten sind scheinbar wichtiger und wertvoller als Gold.
    .
    Wenn man bei Moslems nicht streng durchgreift, legen sie einem das als Schwäche aus und nutzen das Gnadenlos aus und man sinkt im ansehen.
    .
    Das haben viele dümmliche deutsche Gutmenschen noch nicht kapiert.

  19. Sch**ss aufs Geld!
    .
    Die Vernichtung der kulturell-ethnischen Identität Deutschlands ist viel schlimmer!
    .
    Danke für nichts Merkel.

    Selbst wenn der finanzielle Schaden den Merkel anrichtet bei 10 Billionen Euro liegen würde wäre es mir egal, wenn die Politik des Merkelregimes nicht zwangsläufig zum absehbaren kulturellen Völkermord (Ethnozid) am deutschen Volk führen würde. Merkels Politik der Offenen Grenzen und Masseneinwanderung wird das deutsche Volk und Deutschland zwangsläufig zerstören. Die Migranten können da gar nichts dafür, es ist einfach so, dass die heutige BRD gar nicht mehr in der Lage ist um zig Millionen fremdkulturelle Menschen zu integrieren. Deutschland wird zu einem afrikanisch-arabisch-islamischen Land umgebaut.

    Ethnozid
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ethnozid

    Völkerstrafgesetzbuch §6 Völkermord
    https://dejure.org/gesetze/VStGB/6.html

  20. Lärm.

    Hatten wir doch gerade in Deggendorf, die übliche Negerbambule Nacht für Nacht:

    Afrikanische Musik und Geschrei ist schon von weitem zu hören. Das Ankerzentrum auf der anderen Seite des Bahngleises ist hell erleuchtet, in fast jedem Fenster brennt das Licht. Die Fenster sind größtenteils geöffnet, Menschen sitzen auch noch in der obersten Etage auf den Fensterbrettern, lassen die Füße nach draußen baumeln. Immer wieder klettern junge Männer aus den Fenstern auf das davor liegende Blechdach.Die Musik ist laut, Bässe wummern, einige der Bewohner klatschen dazu im Takt, im hinteren Bereich scheinen ein paar Frauen mitzutanzen und zu singen. Es wird von Fenster zu Fenster geschrien. Es wird debattiert, einer der jungen Männer schreit im Stil einer Ansprache. Aus vielen Fenstern tönt Musik, Fernseher laufen. Übertönt wird das alles von einer Sirene, wie man sie vom Autoscooter auf dem Volksfest kennt. Die wird im Minutentakt gestartet und macht das Szenario noch chaotischer, als es ohnehin schon wirkt.

    Nach längerer Zeit geht drüben plötzlich ein Hoflicht an, die Fassade wird beleuchtet. Die Radios verstummen, einige Fenster werden geschlossen. Einer der Bewohner redet auf Deutsch nach unten: „Wir kein Problem, kein Problem!“, schreit er. Das Hoflicht geht wieder aus – und zwei Minuten später die Musik an. Die Sirene ertönt. Die Fenster gehen auf. Es wird gelacht, man hört das Wort „Polizei“ und wieder Gelächter.

    https://www.pnp.de/lokales/landkreis_deggendorf/deggendorf/3029501_Anwohner-klagen-ueber-Laerm-aus-Deggendorfer-Transitzentrum.html

    Aber da in Bayern Wahlkampf ist, hat die CSU das natürlich so-fort abgestellt (Muhahaha! Lacht nicht nur der Neger):

    https://www.pnp.de/lokales/landkreis_deggendorf/deggendorf/3030530_Regierung-handelt-Am-Deggendorfer-Ankerzentrum-ist-es-ruhiger.html

  21. nichtmehrindeutschland
    9. August 2018 at 17:13

    „Außerhalb des Wuerfels konnte man rein gar nichts von dem Lärm hören.“

    Die Idee hat was für sich! Nach einem Monat in einem solchen Glaswürfel wollen unsere Goldstücke nur noch eines:

    Mit dem nächsten Flieger zurück nach Ghana!

  22. Zweizeiler:

    Gebühren und Energie wurden teuer,
    jetzt braucht’s ne Flüchtlingssteuer.

  23. wer hat sich das ausgedacht,daß diese…..so reineweg garnichts zu ihrem unterhalt beitragen ? sicher ein teil des bösen plans in schlaraffenland leichter fuß zu fassen……

  24. ungar 9. August 2018 at 16:57
    …WARUM liebe Freunde, warum?
    Lieber Herr (vermute ich ‚mal) ungar, ganz einfach.
    IHR habt Herrn Orbán.
    WIR (mit 87-% Zustimmung) haben eine gelernte Agitation- und
    Propaganda-Spezialistin aus der (ost-)deutschen Stasi-
    Vergangenheit, unser geliebtes Merkel.
    Isten megkapja gyönyör? Magyarországát!

  25. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen)
    9. August 2018 at 17:10

    „„Das ist nicht teuer, das bezahlt der Staat.“
    Francois Hollande, ehem. Präsident Fronckroischs und Sozi“

    Im Gegensatz zum jetzigen Glamour Bubi waren Holland Maitressen nicht als Leibwächtern vom Staat bezahlt

  26. Ich würde so gerne mal wieder nach Rom oder mal nach Versailles,
    aber bei diesen Kuffnuckenaussichten,bleibe ich lieber zu Hause.
    Und bevor ich wieder in Bayern oder dem Schwarzwald Urlaub machen würde,wäre
    ich eher am Balaton oder Zoppot.
    Wenn ich Urlaub habe,dann bitte auch mit Abstand zu dieser Kulturfremden,immer lärmenden
    Klientel,die ausser Hängematten quälen,nie etwas anderes tun werden…

    Interessante Frage zum Schluß…

    Ja, diese Frage hat doch Frau Klöckner,bei einer angedachten Bauernhilfe doch ausgedrückt.
    Die Kuffnucken bekommens in den Hintern geblasen,bis der Arzt Abführmittel verschreiben muss und
    beim gebeutelten Bauern handelt es sich ja schliesslich ums sehr knapp bemessende Steuergeld,der
    hart arbeitenden Bürger!
    Somit wäre diese Frage aufgrund der Gesinnungsgleichheit,dieser Politiverbrecher, auch gelöst.

  27. Babieca 9. August 2018 at 17:16
    Lärm.

    Hatten wir doch gerade in Deggendorf, die übliche Negerbambule Nacht für Nacht:

    Afrikanische Musik und Geschrei ist schon von weitem zu hören. Das Ankerzentrum auf der anderen Seite des Bahngleises ist hell erleuchtet, in fast jedem Fenster brennt das Licht. Die Fenster sind größtenteils geöffnet, Menschen sitzen auch noch in der obersten Etage auf den Fensterbrettern, lassen die Füße nach draußen baumeln. Immer wieder klettern junge Männer aus den Fenstern auf das davor liegende Blechdach.Die Musik ist laut, Bässe wummern, einige der Bewohner klatschen dazu im Takt, im hinteren Bereich scheinen ein paar Frauen mitzutanzen und zu singen. Es wird von Fenster zu Fenster geschrien. Es wird debattiert, einer der jungen Männer schreit im Stil einer Ansprache. Aus vielen Fenstern tönt Musik, Fernseher laufen. Übertönt wird das alles von einer Sirene, wie man sie vom Autoscooter auf dem Volksfest kennt. Die wird im Minutentakt gestartet und macht das Szenario noch chaotischer, als es ohnehin schon wirkt.
    […]

    Dabei könnte man die innerhalb von Sekunden ruhigstellen. Ein B- oder C-Schlauch mit vollem Druck würde es auch schon tun.

  28. jetzt sind die, halt da.ARD u ZDF schauer wissen von nichts, und das sind, sehr sehr viele.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  29. Diese Unterkunft wird nach wenigen Monaten „von alleine“ gebrandmarkt sein. Vermutlich Entkernen und Totalsanierung als Folge dieses Befalls.

  30. Das ist alles nur ein kleiner Teil der „Wiedergutmachung“ für alle, die sich von Deutschland benachteiligt fühlen, oder sind. Erst wenn es allen auf der Welt entweder so „gut“ geht, wie uns, oder uns so schlecht wie allen Benachteiligten auf der Welt, sind das „Experiment“ und die daraus sich ergebenden „Verwerfungen“, abgeschlossen.

    https://www.youtube.com/watch?v=bkl4ghfPggs

    Ja, das ist „im Grunde“ noch lange nicht abgeschlossen… 🙂

  31. Wallgau hat gewählt: CDU 55,94%, AfD 15,39 (Zweitstimmen, BTW 2017)

    Liebe Wallgauer, bei wem und über was wollt ihr euch beschweren? Gefällt euch etwas nicht? Ihr seid erwachsene Menschen und habt euch für das facettenreiche Multikulti entschieden (Söder: Islam gehört zu Bayern!, Merkel: Wir schaffen das!).

    Aber ihr habt im Oktober noch eine Chance, euer Tun und Handeln zu revidieren. Nutzt diese!

  32. Wir verreisen nicht mehr in Deutschland.
    Keine Städtereise, keine Erholungsreise.
    Jeder noch so kleine Winkel ist verpestet und gefährlich geworden.
    Überall radeln diese aggressiven Testosteronkiller herum.
    Ja, es gibt noch nicht einmal die sonst üblichen Einkaufsbummel in den nahegelegenen Städten.
    Unsere Heimat ist vermint – überall!

  33. nicht die mama 9. August 2018 at 17:05; Armut, ganz sicher nicht, diejenigen die zu uns reintsunamiet sind, sind eher die Superreichen, schliesslich entspricht der Schlepperlohn auf dortige Verhältnisse umgerechnet einem mittleren Vermögen von rund ner Viertelmio €.

  34. Das Gesicht zerschnitten dass man die Zaehne durch den geschlossenen Mund sehen konnte. Von einem Psslamer mitten in Europa. Die Verhandlung dauert noch an, weil man rausfinden will er ob normal sei und was seine Strafe sein koennte..

    Kandel Kandel Kandel

  35. Keine Sorge Herr Bürgermeister, auch Sie werden den Irrsinn irgendwann – aber zu spät – kapieren.
    Dann werden Sie Brocken kotzen, viel Spass dabei.

  36. Das_Sanfte_Lamm 9. August 2018 at 17:25

    Dabei könnte man die innerhalb von Sekunden ruhigstellen. Ein B- oder C-Schlauch mit vollem Druck würde es auch schon tun. https://www.youtube.com/watch?v=0HwCg1Nx7yU&feature=youtu.be&t=160

    Wunderschön! Und diese entspannende Musik dazu…. Die erfrischende Dusche und die H2O-Sättigung beugt dann nebenbei auch noch der Neigung dieser Troglodyten vor, ununterbrochen ihre eigenen Behausungen anzuzünden.

  37. ungar 9. August 2018 at 16:57

    Diese und ähnliche Berichte erscheinen Tag für Tag auch in den ung. Medien. Danach fragen mich meine Freunde und Verwandte: warum lassen das alles die Deutsche mit sich machen?
    Ich kann ihnen diese Fragen nicht beantworten, deswegen frage ich Euch hier – WARUM liebe Freunde, warum?
    ———————————

    Weil die Altparteien-Hörigen sich so unglaublich gern in der Rolle der „Köter-Rasse“ suhlen! Denen ist der Schuld-Kult von den schuldigen Parteien so eingehämmert worden dass sie die Schuld nur durch dauernde Unterwerfung unter das niedrigste Gelichter der Welt wieder abzuwaschen glauben.

  38. Wie schon oft hier im Forum gesagt:

    Es ist sch… egal, wie einig man sich hier ist. Die Wahrheit muss nach außen getragen werden!

    Wohin?
    – in die Nachbarschaft
    – in den Skat-Verein…
    – in die Briefkästen, zur Not auch nur in die der eigenen Mietkaserne
    – in die Öffentlichkeit, wer sich in der DDR 2.0 dazu noch traut

    Warum?
    Weil es sonst nichts anderes ist, als die berühmte Echokammer,
    in der sitzend, man sich wundert, warum alle anderen
    „Geisterfahrer“ zu sein scheinen…

  39. 87% finden alles supi hier!
    Und der Witz an der Geschichte..?
    Sogar die, die umdenken, die das nach Jahren der Invasion jetzt anders sehen, die verstehen warum ich schon immer so denke, nicht erst seit 2015…

    Was wählen die Herrschaften im Herbst? Grün! – Wetten!

  40. … und wenn jetzt jemand so sinnvolle Kommentare wie „Jesse nee“ schreibt, bekomme ich langsam Zweifel an unserer Bewegung… 🙂

  41. Josef2000 9. August 2018 at 17:36

    https://www.shz.de/lokales/pinneberger-tageblatt/mehrere-verletzte-bei-schlaegerei-zwischen-zwei-familien-id20659322.html

    Einige von ihnen waren mit Messern, Schlagstöcken und Pfefferspray bewaffnet. Fünf wurden von Schlägen oder Messerstichen schwer verletzt, ein Beteiligter erlitt einen Herzinfarkt. Ein Polizeibeamter wurde von einem der Streitenden gebissen. Insgesamt sieben wurden vorläufig festgenommen. Die Polizei war von 19 bis 22 Uhr im Einsatz, um die zwei in Streit geratenen Familien zu trennen. Verstärkung aus Hamburg und drei Hundeführer halfen den Beamten vor Ort, die Lage in den Griff zu bekommen. Insgesamt waren 24 Streifenwagen im Einsatz.

    Waren Türken:

    Nach ersten Ermittlungen vermutet die Polizei einen Streit als Auslöser der Schlägerei zwischen den beiden Familien türkischer Abstammung. Eine Familie stammt aus Hamburg, die andere lebt in Pinneberg.

    https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Streit-zwischen-Familien-eskaliert-in-Pinneberg,polizei5102.html

    Es war in Deutschland bis 2015 wohlbekannt, daß das Türken-Experiment mit den „Gastarbeitern“ komplett gescheitert, aus dem Ruder gelaufen, zu einer mörderischen Größe angeschwollen war. Trotzdem ließ Merkel 2015 noch mehr Millionen noch primitiverer Orks als die schon primitiven Allah-Türken nach Deutschland. Daß Akif & Co – zivilisierte, moderne, westliche Menschen – davon nicht angesprochen sind, versteht sich hoffentlich von alleine.

  42. @Marija

    Die Altparteien sind doch keine Götter, sondern vom Volk gewählt, oder?

    @fmvf

    Ministerpräsident Orbán ist auch demokratisch gewählt worden, er ist doch nicht Ministerpräsident aus Gottes Gnaden!
    Isten megkapja gyönyör? Magyarországát!
    Nun gut, Gott hat was gut zu machen, denn bis jetzt war er den Ungarn nicht besonderes gnädig.

    Gott schütze uns!

  43. AggroMom 9. August 2018 at 17:49
    87% finden alles supi hier!
    Und der Witz an der Geschichte..?
    Sogar die, die umdenken, die das nach Jahren der Invasion jetzt anders sehen, die verstehen warum ich schon immer so denke, nicht erst seit 2015…

    Was wählen die Herrschaften im Herbst? Grün! – Wetten!

    Ja, die Alternative zum Horst, können ja nur die GRÜNEN sein. Wer nicht sich selbst, sondern zuvorderst alle anderen und nicht weniger, als die Welt „retten“ will, der macht es sich einfach… einfach grün… Frau Roth wird es euch danken! 🙂

  44. @ Ungar : Weil bei dem Deutschen zum einen 70 Jahre lang erfolgreich das Schuldgen im Chromosomensatz verankert wurde und zum anderen sich weltweit niemand sonst wie der Deutsche zur Feigheit, Obrigkeitsergebenheit und Untertanengeist, gemeinem Mitläufertum sowie zum Tragen des Büßerhemdes eignet !

  45. In irgendeinem Werbeprospekt des … “ Hotel Pax in Wallgau “ liest man aber nicht das dort die Neecher hausen ( klick ! ) das Hotel hat 27 Betten, und ein Einzelzimmer kriegt man ab Euro 35,00 €, man hat auch das für die Neecher wichtige W-LAN, und man wirbt damit, dass es ruhig ist ( klick ! ) da heißt es … in dieser Gegend liegt der Golf- und Landclub … Jedes Hotelzimmer bietet ein Badezimmer …u.s.w.

  46. OT (aus dem WDR Videotext) Wer suchet, der findet immer einen Nazi:
    Lied von Nazi-Komponist abgedruckt
    Eine Broschüre der Stadt Horn-Bad Meinberg zum „Deutschen Wandertag“ in einer Woche wirbt mit dem Lied eines Nazi- Komponisten. Darauf hat das Internet-Portal „hiergeblieben.de“ aufmerksam gemacht, das die rechte Szene in OWL beobachtet. NSDAP-Mitglied August Weweler leitete die Detmolder Ortsgruppe des NS-„Kampf- bundes für deutsche Kultur“. In seiner Musik verherrlichte er Adolf Hitler. Das in der Broschüre abgedruckte Lied über das liebliche Bad im Teutoburger Wald ist für sich genommen harmlos.

  47. @licet
    “ in die Öffentlichkeit, wer sich in der DDR 2.0 dazu noch traut“

    Du tust der DDR Unrecht, denn die wahren ziemlich nationalistisch. …..zumindest im Vegleich zu heute!

  48. Kollateralschäden von Merkelgästen :

    http://www.nordbayern.de/region/kripo-regensburg-ermittelt-wegen-versuchter-totung-1.7932678

    ripo Regensburg ermittelt wegen versuchter Tötung

    Fahndungsfotos und Belohnung in Höhe von 5.000 Euro – vor 43 Minuten

    REGENSBURG – Bereits am Sonntag, 8. Juli, erlitt ein 24-Jähriger auf einem Parkplatz einer Diskothek in der Langobardenstraße schwere Kopfverletzungen, nachdem es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit vier anderen Männern gekommen war.

  49. WOLLE DOSE KAUFEN …. Neger mit Meerjungfrauenschwanz der Marke ASTRA Hamburg ….. die linken Vollidioten zerlegen sich grade gegenseitig, ich hau mich weg ! Macht mal einen Artikel über den linksversifften Knaller

  50. Die Jahre ab 2010 und was im Folgenden in diesem Land namens Deutschland passiert ist werden wohl zukünftigen Generationen auf der ganzen Welt als extrem abschreckendes Beispiel und plastisches Anschauungsmaterial dafür dienen, wie man ein bestens funktionierendes, sicheres, vernünftiges, aufgeklärtes, demokratisches, freiheitliches, friedliches und wohlhabendes Land innerhalb kürzester Zeit nur durch eine falsche politische Ideologie, extrem schlechte Entscheidungen und noch schlechtere Amtsträger so gegen die Wand fahren kann, dass das genaue Gegenteil entsteht, nämlich eines jener Shitholes, von denen es mindestens 57 wenn nicht schon mehr auf der Welt gibt. Schon in wenigen Jahren wird in Deutschland, wenn alles so weitergeht wie bisher, niemand mehr sicher und wohlhabend sein, niemand mehr frei und aufgeklärt und wohl auch keiner mehr friedliebend und demokratisch, weil das heutige politische System gegen genau das alles kämpft und danach trachtet es abzuschaffen.

    Eigentlich dachte ich immer, dass Venezuela als dieses Musterbeispiel für einen gescheiterten Staat, der sich selbst trotz Wohlstand und Freiheit selbst in kurzer Zeit ins Schlamassel manövriert, prädestiniert wäre, aber unser Land ist momentan auf dem Weg jene knapp 20 Jahre, die Venezuela gebraucht hat, um vom reichsten Land Südamerikas zu einem der ärmsten, schlimmsten und kriminellsten Shitholes des Planeten zu werden, problemlos zu unterbieten. Der Schlüssel zum Unglück werden dabei ähnlich wie bei Venezuela die maroden Finanzen sein, denn auch hier wird das Geld von sozialistischen Ideologen sinnlos zum Fenster hinaus geworfen, als gäbe es kein Morgen und als käme Geld in beliebiger Menge von alleine nach. Kommt es aber nicht, denn nur eine funktionierende Wirtschaft bestehend aus wohlhabenden Bürger, die zufrieden zur Arbeit gehen und einsichtig ihre Steuern zahlen, wirft überhaupt Geld ab, das der Staat dann später ausgeben kann. Gibt er es nicht sinnvoll und zugunsten derjenigen, die es erwirtschaftet haben, aus, schwindet die Motivation der Menschen sich weiter abzumühen und das ganze System beginnt zusammenzubrechen.

    Das passiert gerade in Deutschland im ganz großen Stil, hier 50 Milliarden für illegale Asylbetrüger, dort 25 Milliarden für Sozialhilfetouristen aus Südosteuropa, hier 30 Milliarden für Brüssel, 200 Milliarden für die EZB, weitere 80 Milliarden für Griechenland, 6 Milliarden für die Türkei, noch mehr Milliarden für halb Afrika und den Orient und so weiter und so fort, während der Bürger nichts, aber auch gar nichts mehr von seinen Steuern hat, weil alles Geld in fremde Taschen fließt. Aktuell leben nur noch 15 Millionen Menschen in Deutschland von Einkünften, die nicht im Zusammenhang mit dem Staat stehen. Der ganze große Rest lebt mehr oder minder über Renten und Pensionen, Beamtenbesoldung und Gehälter des öffentlichen Dienstes, Arbeitslosengeld und Hartz IV, Kindergeld, Elterngeld, Krankengeld und Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz oder auch Subventionen und staatliche Zuwendungen für Stiftungen und NGO’s, sowie Diäten und Politikerbezüge ganz direkt und unmittelbar von staatlichem Geld.

    Das heißt nur ein gutes Fünftel der deutschen Bürger betreibt noch jene Wertschöpfung, die für die Einnahme von Steuern benötigt wird, während alle anderen aus diesem Steuertopf gefüttert werden und mehr vom Staat kriegen, als sie selbst über alle Kanäle wieder in den Steuertopf abgeben. Da jedes Jahr über 200.000 jener oft Hochqualifizierten 15 Millionen, die diesen Staat tragen und finanzieren, aus lauter Verzweiflung über Deutschland, seine Politik und seine Vorrohung auswandern und ihrer Heimat den Rücken kehren, dafür aber nur Kostgänger einwandern, die ebenfalls mehr vom Staat bekommen als sie je geben werden, ist das Ende dieses Systems absehbar und bei einem Crash des Euro oder einer anderweitigen Krise nicht mehr weit entfernt.

  51. OT Pussy-Poizistin?? (Aus dem WDRVideotext)

    Jugendliche attackiert Polizistin
    In Kreuztal ist eine 26 Jahre alte Polizistin bei einem Einsatz am Mittwoch- abend schwer verletzt worden. Eine be- trunkene 15-Jährige hatte die Beamtin attakiert. Die Polizistin war mit Kollegen angerückt, weil die Jugendliche heftig mit ihrem Freund gestritten hatte. Nachdem der Freund des Mädchens geflohen war, trat die Jugendliche der Kommissarin gegen die Beine, sodass die Frau hinfiel und mit dem Kopf auf dem Boden aufschlug. Die Beamtin liegt noch im Krankenhaus.

  52. @Rolf Ziegler

    Das befürchten viele im Ausland, denn kein andere Nation bekotet und bekotzt sich so erfolgreich und so gern, wie die deutsche.
    Niemand nennt euch so oft und so gern nazi, wie ihr es selber tut. In Ungarn ist diese Zeit so gut wie abgehackt, denn deine-unsere Generation kann nichts dafür, und ihr habt dafür genug gebüßt – und genug bezahlt!

  53. Na ich hoffe doch inständigst, dass der Fremdenverkehr (hi hi – wie doppeldeutig mit diesen Gestalten in der Nachbarschaft) in vielen weiteren Käffern vollends zusammenbricht und die Pensionsbetreiber wirtschaftlich im Eimer sind. Denn die haben ALLE!! ihren eigenen Untergang mitgewählt – wie bestellt, so geliefert. Rumheulen, aber keinen Arsch in der Hose und kein Hirn im Kopp, dass Kreuzchen bei der AfD zu machen, weil: Dör Gorßvoda hod CSU g’wöhlt, d‘ Voda hod CSU g’wöhlt un doderum wöhl i aa CSU…
    Dann wählt mal alle schön weiter so und geht allesamt mit vor die Hunde; viel Spaß dabei!

  54. OT

    So geht das..

    Fünf australische IS-Anhänger verlieren Staatsbürgerschaft

    Australien hat beschlossen, fünf IS-Kämpfern ihre Staatsbürgerschaft zu entziehen. Sie dürfen nie wieder ins Land zurückkehren. Australiens Innenminister Peter Dutton sagte, die fünf Personen seien zwischen 20 und 30 Jahre alt und hätten ihrem Heimatland den Rücken gekehrt, indem sie sich der Terrorgruppe angeschlossen haben. Die oberste Priorität sei die Sicherheit aller Australier, betonte er am Donnerstag.

    „Ich will nicht, dass diese Menschen zurückkommen, ich will, dass sie so weit wie möglich von unseren Küsten entfernt bleiben“, erklärte Dutton gegenüber dem Radiosender 2GB. „Unser Land ist sicherer, weil diese Menschen nicht wieder zurückkommen“, fügte er hinzu. Ihm zufolge sei die Annullierung der australischen Staatsbürgerschaft gegenüber an Terrorismus beteiligten Doppelbürgern ein wichtiger Teil der australischen Reaktion auf den internationalen Extremismus und Terrorismus.

    https://deutsch.rt.com/newsticker/74251-funf-australische-is-anhanger-verlieren-staatsburgerschaft/

  55. Zu der Schlägerei zwischen Türken in Pinneberg

    Was würde wohl passieren, wenn sich zwei deutsche Großfamilien in der Türkei eine solche „Schlägerei“ liefern würden? Ich glaube nicht, dass dies mit Ansprachen und Platzverweisen erledigt wird…

  56. https://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/30850

    Regelmäßig stellt Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linke) eine Anfrage an die Bundesregierung. Pau will wissen, wie viele antisemitische Straftaten es gegeben hat und wer die Täter waren. Ihre Anfrage vom 2. Februar wurde Ende vergangener Woche vom Bundesinnenministerium be­antwortet: Die Polizeiliche Kriminalstatistik (PSK) erfasste für das Jahr 2017 insgesamt 1453 antisemitische Straftaten.

    So viele waren es 2016 auch, gegenüber 2015 gab es eine leichte Steigerung. 209 Propagandadelikte und 898 Volksverhetzungen wurden begangen, aber auch 28 Körperverletzungen. Vier Mal wurde die Totenruhe gestört. Die Täter waren zu über 90 Prozent Rechtsradikale. Unter den Rubriken »Ausländische Ideologien« und »Religiöse Ideologien« wurden zusammen nur 58 Taten gezählt.

    aus dem Jahre 2017. Also das übliche: „Propagandadelikte“ und „Volksverhetzungen“, die so schwammig und vage definiert sind, dass der Fantasie und dem Erfindungsreichtum eigentlich kaum Grenzen gesetzt sind.

    Für die Tonne. Wie immer.

  57. Hier schon mehrmals erwähnt: Nicht mal im Urlaub hat man seine Ruhe vor diesen Herrschaften…
    Ich entdecke immer mehr den Osten (nicht den Nahen!):Polen, Tschechien, Baltikum, Russland … wunderbare Länder! Und kopftuch-, Burka-, N…..frei!

  58. Ich war vor kurzem in Italien in Urlaub… Küstentrip bis kurz vor Rom… und sah auf der gesamten Reise nur eine einzige Frau mit Windel am Kopf… das war oben am Gardasee in einem Einkaufszentrum… An der Künste nur der obligatorische Strandneger, der für seinen italienischen Arbeitgeber Waren feilbietet…
    Kein einziger Orientale, nicht einer.

    Ich war auch schon in Dörfern in den Bergen, außerhalb der italienischen Urlaubsorte und habe dort nur Schwarze gesehen, aber, offensichtlich verstehen sich die Italiener darauf, ihren Urlaubsgästen störungsfreie Zonen anzubieten, wofür die in Wallgau offensichtlich zu blöde sind.

    Wohin mit diesen ganzen Versorgungssuchenden, die keiner will, auch zunehmend hier in D keiner mehr will?
    Ehrlich gesagt: mir egal! Raus aus D! Und damit eins klar ist: jeder, der etwas anderes will, der ein Migrationsbefürworter ist, soll sich diese Leute auf eigene Kosten zu sich nachhause holen und nicht irgendwohin abschieben, wo ihn der Lärm, der Dreck, die Gefahr nicht betrifft. (So wie ich das mittlerweile von vielen Lokalpolitikern mitbekomme: die tun alles dafür, die ganzen Geflüchteten nicht in ihrer Nähe einzuquartieren. Ekelerregend!!!)

  59. Ergänzung: Natürlich hat Russland auch Probleme mit dem Islam, aber dort kuscht man nicht vor ihnen. Fast alle Russen sind gläubige orthodoxe Christen, und das mit Stolz!

  60. Zu cybertobi 9. August 2018 at 18:03

    Es kehren ja nicht nur 200000 Deutsche dem Land ihren Rücken, in den nächsten 10 Jahren gehen vermutlich 7 Mio Leistungsträger aus den geburtenstarken Jahrgängen in Rente. Die nachwachsende Generation möchte zu 40% beim Staat, zu 22% in Kultureinrichtungen und zu 20% in der Wissenschaft (wahrscheinlich in der Gender- und Migrantenforschung) arbeiten. Schon heute findet die freie Wirtschaft keine qualifizierten Arbeitskräfte. Ein Schelm wer böses denkt, wenn die Bundesregierung das derzeitige Rentensystem bis 2025 für gesichert hält…

  61. Zu Kirpal:
    Waren Sie schon mal – in den letzten Jahren – in Rom? Das war seit meiner Studienzeit meine liebste Stadt in Italien. Vor zwei Jahren wurde ich mitten im Zentrum (Nähe Trevi-Brunnen) am hellichten Tag von einem
    Starkpigmentierten in die Arme gerissen und begrapscht, konnte mich nur mit Mühe losreißen.

  62. Guter Artikel !
    Über die tatsächlichen Kosten hat bisher noch niemand nachgedacht !
    Aber wir profitieren ja enorm durch die „Neubürger“ !
    Milchmädchenrechnung !!

  63. Es müssen noch viel mehr werden, damit die Bevölkerung auf die Barrikaden geht. Ich vermute dass genau das! auch gewollt ist. Anders lässt es sich nicht erklären.

  64. Ronja 9. August 2018 at 18:49
    Zu Kirpal:
    Waren Sie schon mal – in den letzten Jahren – in Rom? Das war seit meiner Studienzeit meine liebste Stadt in Italien. Vor zwei Jahren wurde ich mitten im Zentrum (Nähe Trevi-Brunnen) am hellichten Tag von einem
    Starkpigmentierten in die Arme gerissen und begrapscht, konnte mich nur mit Mühe losreißen.
    ————————

    Und spätestens hier sollte man sich nun überlegen ob man weiterhin einen Pfennig oder eben einen Cent in diesen Brunnen werfen wird um eventuell irgendwann einmal wieder dort hin zurück zu kehren !
    ————————-
    Wäre es nicht hilfreicher diese Rückkehrhindernisse,-starkpigmentiert-, statt dessen ins Wasser zu werfen?
    Wenn sie dann mindestens so lange wie die Münzen unter Wasser verbleiben, wäre Rom und uns vielleicht geholfen ? ,-)

  65. Ronja 9. August 2018 at 18:49+++++++++++

    Das tut mir sehr leid für Sie!
    In den italienischen Städten ist es wirklich sehr dunkel geworden… da checke ich immer erst ab, wo sich die Horden aufhalten… Rom meide ich mittlerweile gänzlich… Wollte aber zum Ausdruck bringen, dass die Italiener (zumindest in der Toskana) es irgendwie bewerkstelligen, die Strände und kleinen Strandstädtchen von Schwarzfrei zu halten, was bei uns noch nicht mal mehr in den idyllischsten Urlaubsorten der Fall zu sein scheint…

    Ein Neger, der sich spontan in einen verliebt und dieser Liebe sofort körperlichen Ausdruck verleiht, kann einem mittlerweile aber wohl überall passieren.

  66. Grob geschätzt sollen sich die Netto-Kosten für sich hier in der ‚BRD‘ aufhaltende Ausländischstämmige auf etwa 100-120 Mrd. € jährlich belaufen. Damit sind sämtliche Belastungsexistenzen und deren Folgekosten gemeint, abzüglich der von Ausländischstämmigen erbrachten Wirtschaftsleistung, denn längst nicht alle fallen uns zur Last. Das ist etwa 1/3 des Staatshaushaltes – total irre!

  67. Das_Sanfte_Lamm 9. August 2018 at 17:25

    Babieca 9. August 2018 at 17:16

    Jedes Haus hat im Keller eine sogenannte Panzersicherung, das ist die Hauptsicherung für die Stromeinspeisung.
    Legt man die um, ist es zappenduster im Negerkral.
    Wollen müsste „man“ halt.

    Obwohl der Einsatz eines C-Rohres sicher lustiger ist.
    :mrgreen:

  68. „Lärmschutzwand geht gar nicht – das ist Brandmarkung!
    Die Gemeinde überlegte zunächste, eine Lärmschutzwand mit Schaltafeln zu errichten. Der Bürgermeister war jedoch von der Idee nicht begeistert:
    „Wenn wir anfangen, die Unterkunft zu brandmarken, ist das eine Katastrophe.“
    Außerdem viel zu billig. Denn wenn es um unsere Neubürger geht, da darf es schon etwas Gediegeneres sein. “
    ———————
    Eine Lärmschutzwand mag zwar vor Lärm schützen, aber nicht vor den ganzen Begleiterscheinungen dieser Osteuropäischen Rotationsbürger .
    Sollen sie doch endlich nach Cinty und Roma ziehen! Bei uns liegt das wohl zum Glück nicht ;-))

  69. @Anti-Gender 9. August 2018 at 19:50
    „Lärmschutzwand geht gar nicht – das ist Brandmarkung!
    … +++++++++

    … der soll sich mal Simpsons der Film anschauen … da wird ne Kuppel über das verseuchte Springfield gestülpt :-))) Hätte nie gedacht, dass ich das mal für eine realistische Idee halten würde…

  70. @Luxuskommunist 9. August 2018 at 20:05 ++++++

    … die wirken wie besessen … Gott bewahre uns!

  71. ARD berichtete gerade: Immer mehr Ausländer kassieren deutsches Kindergeld obwohl diese nicht in Deutschland leben. Es war die Rede von gezielter Einwanderung ins deutsche Sozialsystem.

    ACH! ECHT?

    „Köter“ müssen zig Anträge ausfüllen und sich weitgehend nackig machen um etwas beantragen zu können bzw. drohen Ämter mit Sanktionen. Auf der anderen Seite wird das deutsche Steuergeld blind aus dem Fenster geworfen, ohne irgendwelche Überprüfungen der Ausländer.

    Wann bricht dises asoziale Sozialsystem endlich zusammen oder beschränkt sich auf die, für die es einst erschaffen wurde? Sowas geht dauerhaft nicht gut. Dann ist es vorbei mit dem Schmarotzen wenn Deutschland platt ist.

    Deutschland ist das Sozialamt der Welt!

  72. Wenn man sich vergegenwärtigt, daß jeder einzelne dieser Zombies ein Gefahrenpotential für Deutschlands Zukunft darstellt, dessen Hintergrund und Lebensdaten niemand kennt, weder seine Strafkartei noch seine
    Krankenakte, weder seine Gesinnung, Grundeinstellung, noch seine Motive und Absichten. Und davon warten noch Millionen, und es werden immer mehr.

  73. Bin Berliner 9. August 2018 at 18:19

    OT

    So geht das..

    Fünf australische IS-Anhänger verlieren Staatsbürgerschaft
    ————————————————————————————————
    Keine Angst, die kommen bestimmt bald nach „Schland“. Merkel schreibt schon die Einladungen. Einreise mit Lufthansa 1. Klasse, Landung vor dem örtlichen Sozialamt, inshallah.

  74. @Luxuskommunist 9. August 2018 at 20:17 +++++++

    Eine Zombieapokalypse. Und das meine ich wirklich nicht scherzhaft! :-((

  75. @ Kirpal 9. August 2018 at 20:09

    Sie oder deren (mit unseren Töchtern und Enkelinnen) gezeugte und vom restlichen Wohlfahrstaat parasitierende halbafrikanische Kinder sind die Vorhut der auflammenden, schwer erschütternden blutigen Bürgerkriege, die marodierend, brandschatzend, vergewaltigend und plündernd durch islamisierte europäische Innenstädte ziehen, die „das Bild Europas verändern“, wie es sich die Multikulturalisten jahrzehntelang gewünscht haben. Es ging ihnen nie um Afrika oder um „Frieden“, es ging ihnen immer nur um Selbstzerstörung und moralisches Heuchlertum.

  76. Hat Spanien nun den Weg des geringsten Widerstandes gefunden?
    Wieso sollten die ihre Grenzen (auf Afrika) sichern, wenn die Fachkräfte eh nur ins Merkelparadies wollen?

    Registriert sie also nicht, liebe Spanier! Merkelland wird sie euch eh abnehmen! Heute! Und Vielleicht auch noch morgen !

    Hoffentlich ist bald übermorgen !!!

  77. @ Kirpal 9. August 2018 at 20:23

    Mit „sie“ meinte ich natürlich diese angsteinflößende Horde. „Zombieapokalypse“ … ja, gruselig. Da Europa dank Entertainment völlig abgelenkt und selbstvergessen ist, was hier eigentlich passiert, da das alles nur „tröpfchenweise“ und abgeschirm t von der Öffentlichkeit („Transitzentren“) geschieht, macht sich niemand Gedanken und mag sich keiner so richtig ausmalen, was passiert, wenn diese importierten „Raketeningenieure“ mal die Mehrzahl stellenwerden und die Oberhand über die Straßen gewinnen.

  78. @Luxuskommunist 9. August 2018 at 20:26
    @ Kirpal 9. August 2018 at 20:09
    +++++

    … all dies Unvorstellbare scheint in realistische Nähe zu rücken … Orwell’sche Zeiten!

  79. Luxuskommunist 9. August 2018 at 20:05
    Hunderte schutzbedürftige, schwersttraumatisierte Minderjährige
    (zukünftige Astrophysiker/Chemieldoktoranden) machen Werbung
    https://www.youtube.com/watch?v=_LBk5xBy0SA
    ——————————————————–

    Nicht nur.

    Da werden auch viele bei sein für das neu geschaffene Berufsbild des:
    Dipl. in unserem Sozialsystem Wohlfühler

  80. Jeder Bürgermeister möchte mehr Einwohner haben. Z.B. Gütersloh hofft schon seit Jahrzehnten endlich von 94000, dann 96000 auf 100000 Einwohner zu kommen. Wenn, dann hättet der amtshabende Bürgermeister mehr Ansehen, dann ist er nicht mehr nur Chef einer Mittelstadt, sondern einer Großstadt. Das gäbe wohl auch von Land u. Bund mehr Zuschüsse für die Stadt u. rechtfertigte ein höheres Salär für den OB.

    +++++++++++++++++++++

    Merkelowas Gäste kosten uns auch den Umweltschutz…
    Bald ist Deutschland vollgepfercht, mit Umweltschweinen
    aus fremden Kulturen, eng, wie Ölsardinen in der Dose.
    Das macht aber Negern, Arabern usw. gar nichts, weil sie
    sich gerne in Großsippen auf der Pelle hocken, dort, wo sie
    hausen. Für diese werden unsere Grünflächen zubetoniert,
    Bäume gefällt, Parks u. Naturschutzgelände geopfert; ganz
    vorne dran die Grünen, diese linken Umweltschutzverräter.

  81. @Luxuskommunist

    „Die Mehrheit der gewöhnlichen
    Bevölkerung versteht nicht was
    wirklich geschieht. Und sie
    versteht noch nicht einmal,
    dass sie es nicht versteht.“

  82. @ Anti-Gender 9. August 2018 at 20:29

    Beneiden kann man die Osteueuropäer, die wissen und ahnen, wohin das führt, und ihre Bevölkerungen vor den Folgen solch liberalistischen Wahnsinns schützt. Wobei auch für sie ein Risiko besteht, wenn Westeuropa islamisch-afrikanisch wird.

  83. Diese Einwanderung kann man ganz schnell stoppen! Jeder „Angespülte“ aus dem Mittelmeer sofort zurück nach Afrika. Beim kleinsten Widerstand dieser Wilden ist sofort von der Schusswaffe Gebrauch zu machen, egal was das für „unschöne Bilder“ gibt oder welcher grüne Spacken sich bei Merkel ausheult. Das ist offener Krieg gegen Europa!

    Genauso müssen die Grenzen dichtgemacht werden und Beamte mit MP im Anschlag die Bewachung durchführen. Nur der Warenverkehr sollte freie Durchreise haben ohne große Bürokratie, ebenso die EU-Bürger selbst. Alles was trotzdem illegal aufgegriffen wird sofort zurück nach Afrika oder das Land was die angeben herzukommen. keine Sozialleistungen für Illegale! Europa muss ernst machen, das ist nur legitim zum Schutz seiner Länder, Bürger und Kulturen. Es wird Zeit, daß zunächst einmal Spanien/ Gibraltar endlich dichtmachen, dann ist es wohl im Wesentlichen erst mal geschafft.

  84. @ Kirpal 9. August 2018 at 20:37

    Die Erfinder solch kulturmarxistischer Subversion und ihre akademischen
    Apologeten können sich wirklich freuen, daß ihr politisch-soziologisches
    Gesellschafts-„Experiment“ geglückt ist und die Sache von allein läuft.

  85. @Luxuskommunist 9. August 2018 at 20:43 ++++++

    … als ganz geglückt würde ich das an uns verübte Experiment noch nicht bezeichnen, aber, in der Tat, der Widerstand ist sehr gering; die meisten Deutschen werden „es“, die Blüte des Bösen, aufgrund ihres Alters eh nicht mehr erleben …

  86. Merkelgeferkels Willkömmenskültür, oder : wie mache ich in Rekordzeit aus einem blühenden Land die teuerste Multikulti-Kloake der Menschheitsgeschichte.

  87. Text unter dem schönen Allgäu-Foto von ganz oben: Nebenhaus des Hotel Pax in Wallgau, jetzt Asylbewerberunterkunft

    Wer bittelschön ist noch so dumm und macht da Urlaub? Als Hotelbesitzer würd ich Sturmlaufen wenn wegen der dreisten Ansiedlung von Asylanten meine Gäste fernbleiben und das Hotel pleite geht. Wer kehrt in diesen verantwortlichen Kommunen mal mit dem Besen durch und vertreibt diese Amtsschimmel mit der Mistgabel?

  88. GOLEO 9. August 2018 at 20:52+++++

    Der Hotelbetrieb ist scheinbar eingestellt. Vermute, dass die Flüchtlingsunterkunft eine bessere Einnahmequelle darstellt als der herkömmliche Saisonbetrieb, zumal das Wallgau jetzt nicht unbedingt ein Luxusurlaubsort ist.

    Und, da muss man erst mal auf die Idee kommen, vor der Buchung einer Unterkunft – sagen wir mal auf der anderen Straßenseite oder in Hörweite – zu recherchieren, ob sich eine Flüchtlingsunterkunft am Urlaubsort befindet… amS wäre da schon der Fremdenverkehr dafür zuständig, beide „Bedürfnisse“ auseinander zu halten… zumindest habe ich dies in anderen oberbayrischen Orten schon erlebt, wo die Flüchtlinge sich einfach auch zu Störfaktoren für Erholungsuchende entwickelten.

  89. @ Kirpal 9. August 2018 at 20:48

    Die Widerstandsquote ist an der Prozenzahl der Wählergunst für die AfD abzulesen.. Einige sagen ja, man müsse den Karren erst an die Wand fahren lassen. Aber muß es erst so weit kommen, bis die Dummköpfe aufwachen? Wo ist der Point of no Return erreicht, wenn es irreversibel keinen Rollback mehr geben kann?

  90. Zu GOLEO 9. August 2018 at 20:52

    Die heutigen kommunistischen Bürgermeister interessieren sich nicht für ihre gewerbesteuerzahlende Unternehmen, da geht es nur noch um Ideologie. Und wenn ein Unternehmen Pleite macht, egal war ja einer von den Bösen.
    Nur, was machen Linke, wenn ihnen das Geld anderer Leute ausgeht?

  91. OT
    (wollte das eigentlich im Beitrag zur Demographie letzte Woche posten, paßt hier aber mehr oder weniger auch).

    Ich war neulich in Stuttgart in einer großen Frauen- und Kinderklinik.

    Was für ein Schock! Musels wohin das Auge blickt!

    Kopftücher und schwarze Bärte prägen das Bild. Bei allen mohammedanischen Frauen ist ihr Besitzer in der Nähe. Im Wartebereich, aus dem Aufzug kommend, in den Aufzug hinein gehend. Oft ganze Sippschaften mit Kindern ohne Ende (hat mal einer eine muslimische Ein-Kind-Familie gesehen?)

    Nichtmohammedaner sehe ich außer dem Klinikpersonal nur einen Inder mit seiner bunten aber nichtbekopftuchten Frau. Zwei-, dreimal während einer halben Stunde sehe ich „biodeutsche“ Mütter mit Kleinkind.
    Deutschland hat fertig !
    Mir war übel als ich den Ort verließ.

    Nichtmigrantische Eltern

  92. War das nicht sogar eines der ersten bekannt gewordenen Hotels in 2015, wo ein gescheiterter Hotelier sich über deutsche Steuermittel für „Flüchtlinge“ sanieren wollte?

    Kommt mir irgendwie bekannt vor, das Gebäude.

  93. @Luxuskommunist 9. August 2018 at 21:03
    @ Kirpal 9. August 2018 at 20:48

    Die Widerstandsquote ist an der Prozenzahl der Wählergunst für die AfD abzulesen.. Einige sagen ja, man müsse den Karren erst an die Wand fahren lassen. Aber muß es erst so weit kommen, bis die Dummköpfe aufwachen? Wo ist der Point of no Return erreicht, wenn es irreversibel keinen Rollback mehr geben kann? +++++++

    Ich denke mir immer: wie viele Bauern braucht es für eine Herde Milchkühe?
    Die meisten Leute sind „Wendehälse“, dh. wenn erst mal der Wind aus einer anderen Richtung wehen würde, würden viele ihre Fahnen dorthin halten, bildhaft gesprochen.

    Dass die Stimmung sich zugunsten einer „neuen“ Vernunft kippt, finde ich schon ersichtlich, nur, welche Gesellschaft zu guter letzt daraus hervorgehen wird, ist noch nicht ganz ersichtlich, finde ich. Es wird ausgefochten gerade sozusagen… Dass es nie mehr so werden und sein wird wie zu der „guten alten Zeit“, ist aber auch klar.

    Ich hoffe einfach, dass sich nach Merkel etwas neues, bislang noch nicht absehbares formiert. Merkel wird, so denke ich, spätestens Anfang 2019 weg sein…

  94. @Ole Pederson 9. August 2018 at 21:09 +++++

    … vielleicht sind die einfach auch nur kränker als die einheimischen Frauen oder rennen wegen jedem Furz in die Klinik… :-)))

  95. @ Brother Grimm 9. August 2018 at 21:03 :

    …Nur, was machen Linke, wenn ihnen das Geld anderer Leute ausgeht?

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  96. @ Kirpal 9. August 2018 at 21:32

    Der Individalismus ist im Gegensatz zum Kollektivismus ein Quantensprung. Nur scheint sich niemand mit den Folgen beschäftigt zu haben, wenn sich jeder nur noch der Nächste ist und seine Umwelt ihn nichts mehr angeht. Wer wird die Kultur, die ihn hervorbrachte, schützen und verteidigen, wenn diese von einem tyrannischen kollektivistischen Gegner wie dem Marxismus oder Islam in Besitz genommen wird? Wir glaubten, alle Kämpfe schon ausgefochten zu haben, das macht uns wehrlos gegenüber destruktiven Elementen, die es zu jeder Zeit genauso gegeben hat, wie das Unkraut im Garten nachwächst.

  97. Gerade bei den europäischen Bundesjugendspielen gewinnt der Türke, kommebtatu: Der Europäer (hab ich was verpasst?) gewinnt! Gleich türkische Flagge ungehängt und Glückwünsche vom Präsidenten kassiert!

    O-Ton: An solche Zeiten kommen deutsche Läufer nicht heran – und das ist vielleicht auch gut so!

    Sogar bei Olympia nerven sie gegen Deutsche?

    Während sie sich bei WO darüber streiten, ob die jetzt schwangere 15-jährige, bei der das Gericht – mal wieder – eine kleine Ausnahme in der Ehe für alle – Moslem mit Kinderfrau – gemacht hat, also ob sie bei der Zeugung erst 14 war!

    Bitte einen Tag, nur einen ohne Türkei, Erdoghan, Özil, Afrika im Bus vorne hinten Mitte kein durchkommen ohne klebrigen Glotz-Augen, Porno auf dem Smartphone, gierig blinkenden, Körper-Augen-Haut-Kontakt!

    Nur einen Tag ohne Kopftuch, ohne Moschee Einweihung in ehemalige deutschen Kirchengebäuden, geplant für Ende September.

    Mich interessiert es nicht, war es der Vater, nein, der Stiefvater.

    Früher konnte man Konflikte noch verbal klären, ohne Macheten.

  98. Kirpal 9. August 2018 at 21:32
    .. Einige sagen ja, man müsse den Karren erst an die Wand fahren lassen. Aber muß es erst so weit kommen, bis die Dummköpfe aufwachen? Wo ist der Point of no Return erreicht, wenn es irreversibel keinen Rollback mehr geben kann? +++++++
    Ich denke mir immer: wie viele Bauern braucht es für eine Herde Milchkühe?
    Die meisten Leute sind „Wendehälse“, dh. wenn erst mal der Wind aus einer anderen Richtung wehen würde, würden viele ihre Fahnen dorthin halten, bildhaft gesprochen.
    Dass die Stimmung sich zugunsten einer „neuen“ Vernunft kippt, finde ich schon ersichtlich, nur, welche Gesellschaft zu guter letzt daraus hervorgehen wird, ist noch nicht ganz ersichtlich, finde ich. Es wird ausgefochten gerade sozusagen… Dass es nie mehr so werden und sein wird wie zu der „guten alten Zeit“, ist aber auch klar.
    Ich hoffe einfach, dass sich nach Merkel etwas neues, bislang noch nicht absehbares formiert. Merkel wird, so denke ich, spätestens Anfang 2019 weg sein…
    ————————-
    Ich hoffe auf Ende 2018 ! Selbst in der CDU/CSU sollte sich endlich die Vernunft durchsetzen und alle Volksverräter zum Teufel gejagt werden ;-))

  99. Auszug vom Text oben: Der Bürgermeister selbst hat die Probe aufs Exempel gemacht, sich in der Nachbarschaft hingesetzt und sich selbst überzeugt. Sein Fazit: Die Flüchtlinge sind deutlich zu hören. „Ich kann verstehen, dass das nervt“, sagt er. Ihm zufolge liegt das Problem schlichtweg darin begründet, dass die rund 30 Migranten – davon etwa 20 mit so genanntem Aufenthaltstitel – andere Lebensgewohnheiten pflegen. „In der Nacht geht’s in der Küche zu wie auf dem Basar.“
    —> Antwort des Bürgermeisters: „Wenn wir anfangen, die Unterkunft zu brandmarken, ist das eine Katastrophe.“
    (Erinnert mich an: „Nun sind sie halt da, juckt mich doch nicht!“)
    ———————————————————————————————————————————–Alleine diese beiden Pasagen aus dem Text sind klarer Beweis , daß man nicht gewillt ist an der Situation etwas zu ändern. Sowas nennt man Verrat an seinen eigenen Wählern! Wer hat dieses Subjekt zum Bürgermeister gewählt? Der sollte sofort zurücktreten und gegen einen ordentlichen Bürgermeister ausgetauscht werden. Ich hoffe die Wähler in der Allgäu-Region vergessen nicht wer ihnen das beschert hat und kreuzen nächstesmal „alternativ“ blau.

  100. Letztes Jahr in Holland, Anfrage an die Regierung, was kostet ein Immigrant (Kinder, Frauen, Männer) Antwort: jeder Immigrant kostet 3500 EUR monatlich oder 40.000 EUR jährlich. Da kann sich jeder ausrechnen was uns die 3 Millionen illegalen Immigranten kosten, 120 Milliarden jährlich, sicher Kriminalitätskosten nicht mitgerechnet

  101. @Luxuskommunist 9. August 2018 at 21:41
    @ Kirpal 9. August 2018 at 21:32
    +++++

    … die meisten erkennen die Kultur, die ihnen ihr Leben so ermöglicht mit all den Errungenschaften, gar nicht … nehmen es als „gottgegeben“ hin … und erkennen die Feinde ihrer Lebensform nicht… amS eine Folge der Abkehr vom Christentum… von der Kenntnis darüber… denn, ich rede nicht von den Predigten der Kirchenfürsten, die den Pfad des wahren christlichen Glaubens selbst gar nicht gehen.

    Vielleicht wird ja tatsächlich wieder die Wehrpflicht eingeführt. Und vielleicht braucht es diese Krise, um sich wieder zu besinnen, im wahrsten Sinne des Wortes.

  102. Anti-Gender 9. August 2018 at 21:44+++++

    Ich habe auch den Eindruck, dass es Kräfte innerhalb der Altparteien wie CDU/CSU gibt, die die wahren Probleme erkennen und gerne korrigieren möchten… Auf Merkel scheinen aber noch recht starke protektive Kräfte einzuwirken… hoffentlich nicht mehr all zu lange…

  103. @GOLEO 9. August 2018 at 21:48 ++++++

    … dann fährt halt kein Tourist mehr nach Wallgau. Mal sehen, wie die Bevölkerung dann wählt :-)))

  104. @@Luxuskommunist 9. August 2018 at 21:41 +++++

    „… denn … “ hier fehlt der Gedanke:
    denn, die Wurzeln unserer Hochkultur verbergen sich (dual) im echten Christentum und der Aufklärung, wenn diese beiden Aspekte ohne Widerspruch erkannt und gelebt werden können …

  105. Die Wallgauer können am 14. Oktober zeigen ob Ihnen das gefällt oder nicht. Offenbar finden 85 % von Ihnen das alles super. Und allen voran die CSU hat in Berlin die unverantwortliche Merkel Politik mitgemacht.

  106. Das ist ja lustig. 🙂
    Genau in dem Ort hatte ich eine große und schöne Ferienwohnung entdeckt,
    für unseren Herbsturlaub mit Freunden.
    Danach habe ich versucht, zu erfahren, ob und wie viele Eingereiste
    dort untergebracht sind und entdecke einen Artikel über die Probleme im Ort.
    Sofort gestrichen dieses Ziel!
    Vielleicht gibt es ja schon im Internet eine Seite, auf der man sich
    austauschen kann, wo man Deutschland gut und Invasoren frei Urlaub
    machen kann.
    Letztes Jahr z.B. waren wir in der sächsischen Schweiz.
    Ich konnte vorher genau lesen, wo es sich gut urlauben lässt.
    Z.B. Gohrisch, Flüchtlinge 2018: 0
    Hohnstein: 0 Rathen: 0 Lohmen : 0 Struppen: 0 Müglitztal: 0
    Herrlich!

  107. @Hoffnungsschimmer
    Im Raum Peenemünde oder an der Grenze zur polnischen Ostsee kannste noch ohne Probleme Urlaub machen. Wenn man Geld sparen will (Hotelkosten) oder garantierte Ruhe vor den Schwarzfüssen haben möchte ist Polen (polnische Ostsee) das richtige Land. 🙂

  108. Deutschland mutiert mehr und mehr zu einem Witz – leider einem schlechten. Es gibt etliche Orte in Deutschland, die vom Tourismus leben. Mir war das klar, dass sich diese Gemeinden mit ihrer Flüchtlingsidiotie ins eigene Knie schießen. Aber darin sind deutsche Politiker inzwischen Weltspitze. Alles, was Deutschland schadet, wird begeistert umgesetzt. Entscheidungen im Interesse Deutschlands? Nein! Damit grenzen wir andere Länder aus! Dann wären wir ja Nazis! Herrgott, nimm diese Verrückten bitte von uns!
    „Der Bürgermeister sieht das Problem schlichtweg darin begründet, dass die rund 30 Migranten – davon etwa 20 mit so genanntem Aufenthaltstitel – andere Lebensgewohnheiten pflegen. „In der Nacht geht’s in der Küche zu wie auf dem Basar.“
    Natürlich haben die andere Lebensgewohnheiten! Nachts machen sie der indigenen Bevölkerung das Leben zur Hölle. Darum müssen sie bis in den Nachmittag schlafen. Ist der Bürgermeister dumm? Blöde Frage…

  109. Dieses wandelnde afghanische Fettgewebe Faisal Kabusi oder wie der heißt, macht ständig dumme Witze über die Deutschen und das verblödete deutsche Publikum bei „Schlag den Star“ lacht sich kaputt und klatscht auch noch dazu. Was ist aus diesem einst so stolzen Volk nur geworden?

  110. tron-X 9. August 2018 at 17:02

    Unser Elitebanker haben uns 500 000 000 000 gekostet. Das ganze Gesindel sollte man gleich mit den Asylschnorrern in einen Flieger stecken und nach Affenghanistan jagen!

    Endlich sagt’s mal einer! Die sind es ja auch, die ein Interesse an immer mehr Konsumenten/Fressern/Patienten haben und für die das ganze ein gigantisches Geschäft ist.
    Namentlich bekannt sind aber die wenigsten, zum Beispiel der berüchtigte Soros.

  111. Im Hotel Pax in Wallgau wohnen jedoch keine Urlauber, sondern Asylbewerber.

    Dann ist die Hütte sowieso bald abbruchreif, die schaffen es in kürzester Zeit, sie „kulturgerecht umzugestalten“. Oder sie wird angezündet, wenn es mal keinen Schoko-Pudding gibt 😉

  112. Kirpal 9. August 2018 at 21:35

    @Ole Pederson 9. August 2018 at 21:09 +++++

    … vielleicht sind die einfach auch nur kränker als die einheimischen Frauen oder rennen wegen jedem Furz in die Klinik… :-)))

    Nun, da bei deren Frauen seit Jahrhunderten der Ehemann meist der Onkel oder Cousin ist, ist kränker schon plausibel.
    Gestern und vorgestern auf einem Musikfestival (Typ umsonst und draußen) in einer sehr schönen bayerischen pardon fränkischen Stadt gesehen: ein zuckender, debiler Moslem-Honk der die Kappe haltend bettelt (epileptiker? Spast?). Ein Genzkörpermüllsack mitten (nicht seitlich) auf der Flaniermeile der Stadt.

    Diesen Geburtenmüll bei uns zu etnsorgen, damit unser Gesundheitssystem in die Knie geht und wir den Untergang unserer Zivilisation auch noch selbst bezahlen, ist Teil des Jihads, der gegen uns losgetreten (auch in Afghanistan wurde seinerzeit mit US-Millionärsgeld der Jihad Osama Bin Ladens gegen die Zivilisation losgetreten)

  113. @ Drohnenpilot 9. August 2018 at 17:04

    Wie nennt man so was?

    Die totale Unterwerfung einer gehirngewaschenen, seit Jahrzehnten wohlstandsverblödeten und auf links gedrehten Konsumgesellschaft, die ihren eigenen Untergang nicht mal mehr registriert, wenn es nicht einen Meter vor der eigenen Haustür mächtig rummst. Nur ist es dann entschieden zu spät. Es ist jetzt schon viel zu spät.

  114. GOLEO 9. August 2018 at 20:52
    Text unter dem schönen Allgäu-Foto von ganz oben: Nebenhaus des Hotel Pax in Wallgau, jetzt Asylbewerberunterkunft

    Wer bittelschön ist noch so dumm und macht da Urlaub? Als Hotelbesitzer würd ich Sturmlaufen wenn wegen der dreisten Ansiedlung von Asylanten meine Gäste fernbleiben und das Hotel pleite geht. Wer kehrt in diesen verantwortlichen Kommunen mal mit dem Besen durch und vertreibt diese Amtsschimmel mit der Mistgabel?

    Einfache Antwort,
    es bleibt nur die AfD übrig,der Rest der Kartellparteien sind Gehirngewaschen,auf Linie gebracht und einig!
    Ich denke zusätzlich, dass es zu viele Asylgewinnler gibt,vor allem in Politiker Kreisen,von denen man
    kaum erfahren wird.
    Was ist denn einfacher,als wenn einer die Politeliten oder Entscheider,
    „Gute Freunde“,die nähere Verwandschaft mal kurz zur Seite nimmt und sie entsprechend
    aufklärt.
    Die Belohnung erhalten dann die Frau oder Kinder oder,oder ,oder und schon haben sie alle
    ihr „Schwarzes Schäflein“ im Trockenen!
    Jo und wenn es dann,bei anderen zu Pleiten kommt,weint man die große Krokodilsträne,
    kauft die Hütte billig und weiss vielleicht schon,wann dieser Unfung vorbei ist,oder man sich
    noch mehr von den Glücksrittern hineinholt, so wie man es in Köln,Düsseldorf und anderswo,gerade
    unter dem Deckmäntelchen der Menschenliebe versucht!

  115. @ Ole Pederson 9. August 2018 at 23:01

    Die SIBIRISCHE TAIGA ist diesbezüglich ein ganz reizvoller Alterssitz für genanntes Klientel :

    Täglich 14 Stunden Steine kloppen an frischer Polarluft…….nur echt mit „ball and chain“

  116. Oh Mann… Ich will mein Deutschland aus den 70er / 80ern zurück. Wenn ich das nicht kriege – und danach sieht es wegen der obrigkeitshörigen Spinnern in diesem Land aus – dann muss ich eben gehen.
    Bestimmt kommen für mich dann mindestens fünf Leistungsempfänger nach, aber die muss ich zum Glück dann nicht mehr alimentieren.

  117. ghazawat 9. August 2018
    Der positive Nebeneffekt: die Gemeinde hätte penibel saubere Gehwege
    ……
    Hör mir bloß auf. Beim Bahnhof das Asylantenheim macht äußerlich einen (fast) ordentlichen Eindruck. Nagut, mal ne leere Dose hier und etwas Müll da. Das wird von einem Gutmenschen für seine Goldstücke wahrscheinlich mehrmals täglich aufgepickt, oder der „Hausmeister“ tut dies.
    Beim christlichen Kindergarten direkt nebenan eröffnet sich aber der traurige Anblick der Realität: Dort sieht’s aus wie auf einer Mülldeponie.

  118. Teufelskreis 9. August 2018 at 17:20
    Zweizeiler:

    Gebühren und Energie wurden teuer,
    jetzt braucht’s ne Flüchtlingssteuer.
    ……..
    Die nennt sich kurz Soli

  119. Österreichische Medien haben sich letztes Jahr mal die Mühe gemacht, die wirklichen Kosten grob zusammenzustellen, ohne kriminelle Schäden und Knastkosten. Während uns hier was von 22 Milliarden verzapft wurde, was die meisten schon ziemlich erbost hat, kamen die Österreicher schon auf über 100 Milliarden – und das dürfte noch nicht reichen. Zudem ist die Zuwanderung ja stetig weiter gegangen und der Familiennachzug wurde dabei auch noch nicht eingerechnet. Wir haben schon längst fertig, es wird nur noch vertuscht. Aber unserer Merkel-Regierung wird schon noch etwas einfallen, um uns nachhaltig mundtot zu machen, bevor das alles ans Tageslicht kommt.

  120. Deutschland ist vollkommen am Ar…Komme gerade von einer Geburtstagsfeier eines Bekannten in der Nähe des Ostbahnhofs in München. Es ist unfassbar. Das hat mit Deutschland nichts mehr zu tun. Soweit ich sehen konnte nur Neger und Musels. Bin schnell in ein Taxi. ÖPNV zu dieser Uhrzeit ist in München lebensgefährlich. Mein Gott, was für eine Schande.

  121. dauert noch ein bischen das die landeier die sonst nie was mit multikult zu tun haben und wenn dann immer nur kurz jetzt auch mitbekommen was los ist

  122. OT

    Afghane (21) tötet Freundin (40). Vermutlich wollte die Freundin die Beziehung auflösen.

    https://www.berliner-kurier.de/berlin/p … –31087514

    Ich hoffe doch, dass Statistiken geführt werden von Tötungsdelikten, wo ein Musel seine Freundin killte, weil diese die Verbindung auflösen wollte.
    Es wäre wichtig, weil die Leute es dann vielleicht eher glauben, dass eine Verbindung eines Musels mit einer sogenannten Ungläubigen nie gut geht, dass sie so gut wie immer zum Tod der Frau führt, wenn diese dem Mann entkommen möchte. Das behaupte ich erstmal, bis zum Beweis des Gegenteils.

    Es ist ein Spiel mit dem eigenen Leben, was diese naiven Frauen unwissentlich eingehen. Dringend notwendig, wie die Warnung auf den Zigarettenpackungen, überall, auf Bahnsteigen, in Flüchtlingsunterkünften, in Schulen und Bildungseinrichtungen, in Rathäusern, Poststellen, Ärztepraxen, Sozialeinrichtungen, Kirchen, Beratungsstellen, Jugendhäusern und und und: WARNUNG der Mädchen vor einer Beziehung zu Muslimen. Mit einem roten Stoppschild und fetten Buchstaben: VORSICHT! TODESGEFAHR! Mädchen meidet Muslime!
    „MmM“ muss zum ikonischen Warnzeichen werden.

  123. Schwerverbrecher auf der ganzen Linie. Ich frage mich wie lange das alles noch gehen soll? Bis man uns deutsche Steuerzahler ausgeblutet hat und niemand mehr da ist zum Bezahlen? Schickt diese Schwerverbrecher mit all ihren UNterstützern und Förderern auf die Guillotine!

  124. „Ihm zufolge liegt das Problem schlichtweg darin begründet, dass die rund 30 Migranten – davon etwa 20 mit so genanntem Aufenthaltstitel – andere Lebensgewohnheiten pflegen.“
    Ach sooooo. Na dann! Müssen wir doch Verständnis haben! Diese Goldstücke leben nach anderen Gesetzen als wie wir.
    Es ist ok, den deutschen Teenie bei der Polizei anzuscheißen, wenn die Musik um 22:05 Uhr noch nicht runtergedreht ist. Aber wenn Merkels IS-Kämpfer, die vor Strafverfolgung aus Syrien geflohen sind, nachts noch einen Basar veranstalten wollen, macht natürlich niemand was. Für Sicherheit und Ordnung. CDU bzw. CSU.

  125. „Danach fragen mich meine Freunde und Verwandte: warum lassen das alles die Deutsche mit sich machen?“
    @ ungar
    Bitte bleibt standhaft und bleibt bei Orbans Linie! Auch wenn dieser geldgierige Gnom Soros fleißig hetzt. Zur Not lieber aus der EU austreten als Moslems aufnehmen. Vielleicht stelle ich dann eines Tages in Ungarn einen Asylantrag.

  126. BenniS 10. August 2018 at 08:33
    „Danach fragen mich meine Freunde und Verwandte: warum lassen das alles die Deutsche mit sich machen?“
    ———————–
    Die Deutschen werden einerseits von Marionetten der Sieger regiert und andererseits sind sie [im Westen] seit Kriegsende umerzogen und verblödet worden.
    In Mitteldeutschland begann der geistig-kulturelle, ethisch-moralische und wirtschaftlich Niedergang nach der Wende.
    Und das ist kein Hohelied auf Sozialismus/Kommunismus, sondern nachweisbare Tatsache.

  127. BenniS 10. August 2018 at 08:33

    Auch wenn dieser geldgierige Gnom Soros fleißig hetzt. Zur Not lieber aus der EU austreten als Moslems aufnehmen.
    ——————–
    Hinter Soros stecken die wahren Herrscher, die mit Hunderten Milliarden Dollar regieren.
    Aus der EU austreten lassen die Sieger nicht zu.
    Wir haben nur Waffenstillstand, keinen Friedensvertrag, auch wenn uns das seit rd. 30 Jahren eingebläut wird.
    Bevor das deutsche Volk souverän würde, hatten sie uns schon niedergebombt wie vor >70 Jahren, aber dieses Mal mit A-Waffen.

    Bei https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/God-Bless-you-all/1986-NATO-Uebung-WINTEX-Willy-Wimmer-Kohl-verlassen-Uebung/posting-31357267/show/
    13.11.2017
    erfahren wir:

    ####
    „NATO-Übung WINTEX 1986
    Als Verteidigungsminister übungshalber nahm Wimmer 1986 an der NATO-Übung WINTEX im Regierungsbunker Marienthal teil. Im Verlaufe dieser NATO-Übung habe das NATO-Hauptquartier in Brüssel die Zustimmung zu einem Einsatz von Nuklearwaffen gegen Dresden und Potsdam erbeten.

    Glaubt jemand, dass man heute friedliche mit uns Deutschen umgehen würde?
    Im Gegenteil, man will ja sogar Krieg gegen das riesige Rußland führen.

  128. ungar 9. August 2018 at 16:57
    Diese und ähnliche Berichte erscheinen Tag für Tag auch in den ung. Medien. Danach fragen mich meine Freunde und Verwandte: warum lassen das alles die Deutsche mit sich machen?
    Ich kann ihnen diese Fragen nicht beantworten, deswegen frage ich Euch hier – WARUM liebe Freunde, warum?

    — weil die meisten sind hirngewaschen, dekadent und degeneriert. Ueberlebensunfaehig.

  129. @ wernergerman 10. August 2018 at 10:30

    „— weil die meisten sind hirngewaschen, dekadent und degeneriert. Ueberlebensunfaehig.“

    Und das soll ich den Ungarn erzählen, die euch Deutschen immer so anhimmeln?
    Neee, das kann ich nicht!

    @BenniS
    Nein, aus der EU austretten ist für Ungarn keine Alternative mehr, nachdem die Multis die ung. Landwirtschaft und Industrie vernichtet haben – Ungarn ist jetzt nur noch ein Marktplatz und ein verlängerter Werkbank für Mercedes und Co.

  130. Für die eigenen Bürger war schon immer zu wenig Geld da. Da hiess es immer, wir müssen sparen und für Steuererleichterungen gäbe es keinen Spielraum.
    Wenn es aber um die Messer-Goldstücke geht, fallen die Milliarden nur noch so vom Himmel.

  131. @Haremhab 9. August 2018 at 17:23
    Deutsche Politiker sind nur noch beschäftigt zu vertuschen und arbeiten dran wie man mittels Sprachverwurstelung die Pleite als Erfolg darstellen kann.

  132. Wir zaubern jedes Jahr ca. 40 Mrd. € aus dem Hut für unsere Dauergäste. Wofür wäre denn ohne Bereicherer das Geld verwendet worden?

    Für neue Schulen?
    Für Obdachlose?
    Für Soli- Abschaffung?
    Für Steuersenkungen?
    Für neue Verkehrswege?
    Für Pflegekräfte?
    Für Pfandflaschen Rentner?……

    Sicher nicht!
    Eine Mega Sauerei !!!

  133. Leider ist die Masse der Menschen in 100 Jahre dümmer geworden, als wie es die Menschen in der Steinzeit waren!
    Dummheit, Dämlichkeit, Gläubigkeit und Abhängigkeit sowie Feigheit sind leider sehr vielen Menschen eigen und können nicht behoben werden, weil dazu Verstand, Vernunft und Intelligenz fehlen. Wenn dereinst auf der Erde Frieden, Freiheit und Harmonie entstehen soll, dann muss ein radikales Umdenken erfolgen, das frei sein muss von Lieblosigkeit, Hass, Rachsucht, Vergeltung, Irreführung, Gläubigkeit, Terror und Gewalt sowie von Machtstreben und Profitsucht usw.
    Der Zustand unserer heutigen Welt ist krank und pervers; alles ist verkehrt und auf den Kopf gestellt: Mediziner und Ärzte zerstören Gesundheit und Leben; Lehrer und Professoren zerstören Bildung; Wissenschaftler zerstören Wissen; Polizisten, Staatsanwälte und Richter zerstören Recht und Gesetz; Banker zerstören Währung und Geld; Politiker zerstören Freiheit und Staat; Journalisten zerstören Information, Kritik und Urteil; Pfarrer und Priester zerstören Religiosität und Spiritualität. Die Welt ist so, wie sie ist, weil die Mehrheit der Menschen es zulässt – aus Dummheit, Schwäche, Faulheit und Feigheit: selbstverschuldeter Unmündigkeit.

  134. ungar 10. August 2018 at 10:51
    Ungar, erzaehl ruhig die Wahrheit! Es sind nicht mehr die Deutschen , die Ihr annhimmeln. Die sind vor 75 Jahren gestorben.
    Guck doch heutige Gesichter an! das ist das Gegenteil von den Gesichter und Charaktern von Damals. Es gibt , natuerlich, auch Ausnahmen.Auf die beruht all meine Hoffnungen.

  135. ungar 10. August 2018 at 10:51
    Nein, aus der EU austretten ist für Ungarn keine Alternative mehr, nachdem die Multis die ung. Landwirtschaft und Industrie vernichtet haben – Ungarn ist jetzt nur noch ein Marktplatz und ein verlängerter Werkbank für Mercedes und Co.
    —- Und was wird wenn die EU zusammenbricht? das kann passieren schneller als man denken kann! Und ich hoffe und bete dass es passiert!

  136. GOLEO 9. August 2018 at 20:41

    Man muß die Ursache dieses Dilemma bekämpfen und die liegt nicht
    in Europa.

  137. Eigentlich kaum zu glauben. Man hat schon ewig nichts mehr von angezündeten Ficklingsheimen oder das sich Deutsche mal so Lappen vorgenommen hätten, die da im Ex-Hotel rumrandalieren.

    Wird das alles auch weggeschwiegen oder sind die Zeiten von Gegenwehr entgültig vorbei. Noch in den 1990er Jahren wär Deutschland bei der heutigen Gemengelage schon lange in Flammen aufgegangen.

    Wenn kleine Kinder mal laut sind und Fussball spielen wollen, sind sofort irgendwelche Besser-Leute da, die die Kinder verjagen oder sogar den Ball klauen. Irgendwas passt im Land nicht.

  138. Jesus der Weg,die Wahrheit,das Leben und der einzige Weg zum Vater. http://bibeltext.com/romans/10-9.htm

    Grüß Gott,
    für mich fasst „Merkill und die millionen Räuber“alles was in unserem Land geschieht mit wenigen Worten perfekt zusammen.

  139. GOLEO 10. August 2018 at 17:24
    Man hat schon ewig nichts mehr von angezündeten Ficklingsheimen
    ———————
    Das besorgen die selber.

    Vor ein paar Tagen in Bergisch Gladbach hat ein Bewohner einen Brand in einer Flüchtlingsunterkunft gelegt.
    Acht Menschen wurden schwer verletzt worden, darunter auch der 29-jährige Tatverdächtige. Er SOLL das Feuer in Suizidabsicht gelegt haben.
    Wenn sich einer umbringen will, dann macht er das anders…

  140. @ungar
    Weil dieses land nicht nur von idioten regiert sondern auch von 87 prozent idioten bewohnt wird gegen die wir anderen erst mal ankommen muessen.deswegen.ausserdem habt ihr orban und wir leider nicht wie schon jemand vor mir so treffend bemerkte.

  141. Nach glaubhaften Hochrechnungen kosteten die Eindringlinge im Jahre 2017 dem deutschen Steuerzahler
    ca. 50 Milliarden ( 50 000 000 000,- ) Euro, ca. 25 Milliarden Kosten des Bundes, noch mal soviel die
    Kosten der Gemeinden und Kommunen.
    Da muß schon die Frage gestattet sein:

    SIND WIR DIE SKLAVEN DIESER PRIMITIVETHNIEN aus dem Orient und Afrika??????????

Comments are closed.