Staatsfeind Nr. 1: Der sächsische LKA-Mitarbeiter Maik G.

Von PETER BARTELS | „Der Pegida-Provokateur vom LKA ist eine Empörungsvorlage für das antifaschistische Mütchen: Die Ossis, die Sachsen, alle im ‚braunen Sumpf‘, so sind sie halt. Doch der Preis für solche Hate Speech ist hoch“ …

Der Mann, der sich in der WELT sorgt, heißt Robin Alexander. Man kennt den netten Molli aus vielen Talkshows. Vor allem von seinem Bestseller „Die Getriebenen“. In ihm enthüllte Robin, wie erbärmlich Merkel und ihr Ärmelschoner, der Minister de Misere, im Herbst 2015 Deutschland tatenlos in den Untergang trudeln liessen. Weil ER, der ewige subalterne Staatsbeamte zu feige war, als beeidigter und befugter Innenminister zu „entscheiden“ … Weil SIE aus Angst vor „schlechten Bildern“ bibbernd unter den Schreibtisch kroch …. Und so gaben die beiden Ex-Genossen Deutschland (und damit Europa)  zur widerstandslosen Invasion und Plünderung frei. Unter den Jubelstürmen der GRÜNEN, LINKEN und Sabber-Sozen. Seitdem ist keine Sozialkasse, keine Gasse mehr sicher…

Anlass für die „Aufregung“ in der WELT: Ein dicker LKA-Beamter, der in seiner Freizeit in Sachsen an einer Pegida-Demo teilnahm. Was für SED-LINKE und Salon-Sozen allein schon für die „Fristlose Kündigung“ u n d lebenslänglich „Sibirien“ ausreicht. Aber der Herr mit dem schwarz-rot-goldenen Hütchen wagte es auch noch, ZDF-Reporter an der „Arbeit“ zu hindern. Grundgütiger!! Da ging vielleicht ein Beben durch die Republik der Mediekratie: „Nun (GRÜN-) Volk steh‘ auf und (Roter) Sturm brich‘ los …“.

Die tektonischen Empörungs-Wellen waren auf der nach oben offenen Skala bis in den fernen Kaukasus zu spüren. Jedenfalls unterbrach GröKaz Merkel ihren Staatsbesuch, watschelte ans Mikro und mahnte gefaßt aber energisch in  Tages- und Heute-Schau: „Die Pressefreiheit ist ein hohes Gut, auch wenn’s einem nicht paßt“.

Jawoll, Genossin!! Steht sogar im Grundgesetz. Aber Sie lesen ja nicht seit Sarrazin … Denn natürlich galt/gilt das GG nicht für die Sozialen Medien auf Facebook. Darum passen da ja jetzt private Nicht-Juristen als Wächter der Domina-Demokratie auf … SED sei dank, Blockwarte wie der „Rote Riese“, genannt Maas-Männlein von den Koma-Genossen und Ex-Stasi-Offiziere, wie die von Steuergeldern hochbezahlte, rotgefärbte Schrulle. Im Akkord wird da gegen jedes Grundgesetz zensiert, was nicht zensiert werden darf. Nicht mal Stasi- Mielkes in seinen schlimmsten Zeiten hat sich das getraut …

Also heult (heuchelt?) Robin Alexander: Seitdem „ …ist mal wieder Sachsen-Bashing angesagt.“ Und entschuldigt sich sogleich schwurbelnd bei den linken Kollegen für seinen gesunden, aber für Linke wohl grenzwertigen Menschenverstand: „Um nicht missverstanden zu werden: Ein Mitarbeiter des Landeskriminalamtes (BKA), der an einer rechtsextremen Demonstration teilnimmt, wirft sehr viele Fragen auf. Und dass der sächsische Ministerpräsident glücklich agiert hätte, werden selbst Fans von Michael Kretschmer nicht behaupten. Aber die Kritik … zielt auf sein Land“.

Dann barmt er: „Ausgerechnet die Linienrichter der politisch korrekten Rede und Denke im Internet verhängen jetzt Sippenhaft über einen ganzen Volksstamm: Der Sachse lebt in einem braunen Sumpf, der „Soli“ soll ihm gestrichen werden … Umerziehung oder gleich Bomberflotten wie im Zweiten Weltkrieg.“ Dann: „Wir lernen: Hate Speech ist okay, wenn sie nur die Richtigen trifft.“ Ergänzung: Und von den Richtigen  kommt …

Gut miaut, Löwe? Robin kann’s noch besser: „Ein neues Phänomen ist das nicht: ‚Liebe Ausländer, lasst uns mit diesen Deutschen nicht allein‘, klebten sich die Wessis in den 90er Jahren nach ‚Lichtenhagen‘ an ihre Autos. Als hätte Mölln und Solingen in der DDR gelegen.“ Dann greift der Robin aber doch zur Rübezahl-Keule: „In der Flüchtlingskrise von 2015 wurde die Aversion gegen die Nachbarn rechts der Elbe zur Tugend veredelt: Das Schmähwort ‚Dunkeldeutschland‘ wurde politisch aufgeladen. Das ‚helle Deutschland‘ präsentierte sich in westdeutscher Willkommenskultur.“

Natürlich sagt der Mann von WELT nicht, dass ausgerechnet ein Ossi-Pastor mit abgedunkelter Wende-Vergangenheit präsidial auf von Merkel spendierten Thron die Mär von „Dunkeldeutschland“ erfand und in die Wessi-Mikrofone predigte … Immerhin traut Robin sich im längst linken Springer-Verlag zu schreiben: „Seitdem wird mindestens einmal im Jahr eine rituelle Teufelsaustreibung veranstaltet: Das grobschlächtige Auftreten, die hässlichen Klamotten, die komischen Dialekte, ja sogar die Nazi-Vergangenheit … wird kollektiv in den ostdeutschen Cousin projiziert und damit (wird er) psychisch ausgebürgert. Das fühlt sich gut an, ist aber … kontraproduktiv.“

Schließlich erinnert Robin Alexander die 90.000 Restleser seiner WELT (früher 200.000) dräuend: „Als Hillary Clinton den weißen Arbeiterfamilien das Gefühl gab … kulturell zurückgeblieben zu sein, suchten sie Trump … Als (der schwule) CDU-General Peter Tauber die Merkel-Partei „jünger, weiblicher und bunter“ machen wollte, gründeten alte, weiße CDU-Männer und Frauen die AfD. Das sollten alle bedenken, die jetzt ihr antifaschistisches Mütchen an den Sachsen kühlen: Wer nicht will, dass die AfD ostdeutsche Volkspartei wird, sollte sich hüten, die Ostdeutschen als AfD-Volk zu beschimpfen.“

Keuch und Keule!! Da bleibt selbst meinereiner, wie Max Erdinger von JouWatch sagen würde, die Spucke weg: Auf welchem Merkel-Mond lebt dieser Robin? Die AfD i s t im Osten l ä n g s t Volkspartei, liegt in Sachsen schon vor der CDU. Und ebenda wird sie nächstes Jahr sogar den Ministerpräsidenten stellen. Es sei denn, die Rest-CDU zwangsvereint zwecks Machterhalt eine Allparteien-Regierung –  aus Koma-Sozen, bleichen Block-Liberalen, GRÜNEN Schweine-Deutschen und SED-LINKEN Schießbefehl-Genossen. Dann allerdings behält Erich Honecker, leicht abgewandelt, doch recht: Die Idioten in ihrem Lauf halten weder Verstand noch Wahrheit auf …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print

 

165 KOMMENTARE

  1. Das Apartheits/Establishmentregime hat der 99%“Nazibevölkerung“den Krieg erklärt…

    Mehr gibt es zu dem Desolatzustand der Deutschjournalie nicht zu sagen.

  2. Das ist der Artikel, auf den ich gewartet habe. Und wieder mußte ich nach dem 3.Absatz aufgeben…..
    Wieso hat PI den Hütchenträger verpixelt?

    Wer ist das?
    Der Hausmeister?
    Wer weiß, wo der wirklich beschäftigt ist.
    Sieht eher aus und spricht wie Hausmeister, Hausbeauftragter oder Blockwart.

    Erinnert sich noch jemand an den ZDF-Pegida-Clown Ralf Kabelka?

  3. VivaEspaña 24. August 2018 at 19:10

    Das ist der Artikel, auf den ich gewartet habe. Und wieder mußte ich nach dem 3.Absatz aufgeben…..
    Wieso hat PI den Hütchenträger verpixelt?

    Wer ist das?
    Der Hausmeister?
    Wer weiß, wo der wirklich beschäftigt ist.
    Sieht eher aus und spricht wie Hausmeister, Hausbeauftragter oder Blockwart.

    Erinnert sich noch jemand an den ZDF-Pegida-Clown Ralf Kabelka?
    ____________________________

    Aber ja doch…wie könnte man den vergessen..und weiter?

    :))

  4. Ein Mitarbeiter des Landeskriminalamtes (BKA), der an einer rechtsextremen Demonstration teilnimmt …

    Da sieht man, was für ein Idiot Robin Alexander ist, dessen Thesen zur Grenzöffnung ich bis heute nicht teile. Ich sehe da keine „Getriebenen“ am Werk sondern eiskalten Vorsatz bei Merkel, die den Zeitpunkt für günstig hielt, die lange gewünschte Massenflutung Deutschlands im Sinne von UNO und EU zu starten.

    Alexander ist letztlich auch nur ein Zäpfchen des Systems Merkel. Was an der Pegida-Demo gegen das Scheusal „rechtsradikal“ gewesen sein soll, möge mir diese rundbäckige Flachpfeife bitte mal erklären. Das war bürgerlich-konservativer Widerstand vom Feinsten.

  5. Im Moment ist zwar alles nur Spekulation, aber es würde mich nicht wundern, wenn da mal wieder ein bestimmter Dienst einen Agent Provokateur in die Reihen der friedlichen Patrioten eingeschleust hätte, um kurz vor den Landtagswahlen in Bayern und Hessen für negative Publicity in den Medien zu sorgen und die böse rechte Gesinnung in Teilen der Bevölkerung zu geißeln. Es mutet jedenfalls etwas skurril und unwahrscheinlicher als ein Gewinn des Lottojackpots an, dass ausgerechnet der eine und vermutlich einzige LKA Beamte, der beim Pegida Spaziergang mitläuft, sich einen verbalen Schlagabtausch mit einem zufällig genau an der richtigen Stelle stehenden Kamerateam des öffentlich-rechtlichen Staatsfernsehens liefert und dann auch noch Polizisten für die zur maximalen Öffentlichkeitswirkung nötige Eskalation der Situation sorgen. Das hätte man als Drehbuch zur Diskreditierung der patriotischen Spaziergänger vorher nicht besser schreiben können und an solche Zufälle mag ich nur ungern glauben. Zumal der Mann als LKA Beamter sicher ganz genau wusste, was ihm blüht, wenn er bei Pegida mitläuft und erkannt wird, was vermutlich die allermeisten Beamten davon abhält selbiges zu tun. Da ist ein umgehendes Disziplinarverfahren und die Suspendierung von Dienst oder sogar der Rauswurf definitiv vorprogrammiert und genau deswegen hätte sich vermutlich jeder andere weggedreht und wäre unerkannt in der Masse der Spaziergänger untergetaucht. In der Situation dann aber auf die Kamera zuzugehen, lautstark zu diskutieren und derart auf sich aufmerksam zu machen, dass man auf jeden Fall in allen Nachrichten und Medien landet, war entweder unfassbar doof oder eben mit Kalkül provoziert, um eine gewisse Botschaft an die typischen Zuschauer des Staatsfernsehens abzusetzen bzw. Zweifel in den Köpfen der potentiellen Pegida und AfD Sympathisanten zu wecken, und ich glaube persönlich eher an das letztere.

  6. Ein Mitarbeiter des Landeskriminalamtes (BKA), der an einer rechtsextremen Demonstration teilnimmt …

    Da sieht man, was für ein Idiot Robin Alexander ist, dessen Thesen zur Grenzöffnung ich bis heute nicht teile. Ich sehe da keine „Getriebenen“ am Werk sondern eiskalten Vorsatz bei Merkel, die den Zeitpunkt für günstig hielt, die lange gewünschte Massenflutung Deutschlands im Sinne von UNO und EU zu starten.

    Alexander ist letztlich auch nur ein Zäpfchen des Systems Merkel. Was an der Pegida-Demo gegen das Scheusal „rechtsradikal“ gewesen sein soll, möge mir diese rundbäckige Flachpfeife bitte mal erklären. Bei dieser Demo waren auch sächsische AfD-Mandatsträger dabei, die auch Reden hielten. Das war bürgerlich-konservativer Widerstand vom Feinsten. Mit welchem Recht erklärt Springer-Dumpfbacke Robin Alexander die AfD für „rechtsradikal“!

  7. Der gute Mann war die längste Zeit LKA-Mitarbeiter. Möchte ich wetten!
    Dafür setzt sich die verhasste Grökaz ganz persönlich ein.
    Ganz nach alter DDR Manier.

    Merkel muss weg!

  8. Kurz vor der Wahl eine derart plumpe Inszenierung!
    Allerdings könnte der Schuss gewaltig nach hinten losgehen.
    Auch wenn’s der Normalo-Michel nicht so recht durchschaut, könnten seine Gedanken darüber in eine nicht gewünschte Richtung gelenkt werden.

  9. Seit der AfD-Demo beim Merkelbesuch ist in allen GEZwangsbezahlten Medien allen voran Info-Radio Berlin in Dauerschleife die fake-news zu hören, es sei ein PEGIDA-Demonstrant gewesen. Es war eine AfD Demo. Es war ein Demonstrant, der sein Grundrecht wahrgenommen hat, auch wenn es beim LKA arbeitet und er hat nicht angegriffen, sondern sein Recht wahrgenommen auf dem Weg zu einer Demo NICHT gefilmt zu werden !!! So ist die Lage. Und deshalb muss nichts untersucht werden, höchstens das Verhalten der ZDF-Schmierulantenfilmer, die den ungefragt filmen wollten.

  10. Die AfD ist als z. Zt. drittstärkste Partei längst eine Volkspartei!
    Im Gegensatz zu den Altparteien aber mit einer aufsteigenden Tendenz! 🙂

  11. Als hätte Mölln und Solingen in der DDR gelegen.

    Mölln und Solingen befanden sich schon damals im Westen, die erpreßten und von den „Tätern“ später widerrufenen „Geständnisse“ auch. Nur nützte ihnen das nichts. Das sehr viel spätere NSU-Phatom warf schon damals seine Schatten… Nichts Neues unter der Sonne.

  12. Und wenn es ein echter LKA-Mitarbeiter ist, dann mu´ß man sich ja über gar nix mehr wundern….
    Aber Glubschi Barley hat dann, wenn er gefeuert wird, einen feinen Präzedenzfall, Demonstrationsrecht und Recht am eigenen Bild einzuschränken.

    PS Wo ist der Hut überhaupt???
    Der sollte doch seinen Urlaub abbrechen…

    Fragen über Fragen. Wieder mal. Wie immer.

  13. Wuehlmaus 24. August 2018 at 19:18

    Der Titel „Die Getriebenen“ sollte besser „Die Durchtriebenen“ heißen.

  14. Das ist die Aktion ,,Gleiwitz“ der Lumpenpresse. Daran gibt es keinen Zweifel, aber eben so durchschaubar, daß es schon fast lächerlich wirkt. Einfach peinlich! An der Wahlurne wird zurück geschossen!

  15. Interessant auch, das Das Merkel sofort und schnell wie der Blitz dazu rumsülzen muß:

    „Wir haben hier Preffefreiheit und wer auf einen Demfration geht, ifft Objekt diefer Preffefreiheit.“
    (Quelle: Glotze)

    Heiliger Bimbam, waff für ein Deutsch.

  16. Ich ziehe meinen Hut für den LKA -Beamten Maik G.er hat es gewagt, als Privatmann von seinem Demonstrationsrecht Gebrauch zu machen und er hat auf das Recht gepocht, nicht ohne Genehmigung gefilmt zu werden !! Er hat meinen vollen Respekt ! Das Verhalten der Stasimedien zeigt, dass die Teilnahme an der Demonstration auch noch berechtigt ist !! Es wird höchste Zeit, dass die AfD diesem Spuk ein Ende bereitet und in einer Landesregierung sofort den Rundfunkstaatsvertrag des jeweiligen Landes kündigt !!

  17. Nicht waren Josef Goebel und den Nazis verhaßter wie der rechtsstehende nationale Besitzbürgertum. Das gleicher entdecke auch bei Sozialdemokraten, Grünen und Linken. Da die Journalisten in Deutschland Roten und Grünen sind sollen Sie sich besser bei sich selber kehren!!

  18. GröKaz Merkel ihren Staatsbesuch, watschelte ans Mikro und mahnte gefaßt aber energisch in Tages- und Heute-Schau: „Die Pressefreiheit ist ein hohes Gut, auch wenn’s einem nicht paßt“.

    Ja, bei Islam-Merkel kommt schlimmeres als Brechreiz auf❗ 😎
    Dieses verlogene, verdummende Stück Dr*ck… 😥
    Übrigens SED-Linke ist ja wohl verharmlosende…. Wenn man Gysi, Bartsch uvm. so trift Milke-SED-Linke besser zu.

  19. Die Sache bedarf immer wieder der Klarstellung sowohl auf der sachlichen Ebene als auch in der der Rechtsprechung. Die geltende Rechtslage, die Merkel nicht kennen will und ZDF und Konsorten ohnehin nur dann, wenn es um die „Rechte“ der eigenen Hetzmeute geht, zu lügen, zu fälschen und die Rechte anderer zu brechen, kann dabei nicht deutlich genug betont werden. Und nein, alles das, was sich das ZDF selbst angesichts der Vertreter der öffentlichen Ordnung an Respektlosigkeiten und Unverschämtheiten wieder einmal geleistet hat, weil sie sich gar zu sicher vor rechtlichen Konsequenzen fühlen, hat mit Pressefreiheit nicht das geringste zu tun.

    Wer auf Demos geht, muß zwar damit rechnen, daß sein Gesicht irgendwo erscheint, wo eine Kamera eine solche filmt. Es gilt laut KunstUrhG, soweit es wie im vorliegenden Falle Einzelpersonen betrifft, jedoch stets das Recht am eigenen Bild. Das ungenehmigte Abfilmen von Einzelpersonen (das gezielte „Draufhalten“) ist verboten, das Veröffentlichen der so entstandenen Bilder ohnehin. Hier wurde selbst der – aus dem Zusammenhang verständliche – Protest der Person übergangen, und das gleich mehrfach.

    Es gibt auch für die, die sich zwar für die „Guten“ halten, dabei aber sichtbar die „Bösen“ sind, in einem Rechtsstaat (der die vorgebliche „Bunte Republik“ doch sein will) keinen rechtsfreien Raum, in dem diese Leute samt ihren Kameraträgern machen dürfen, was sie wollen, und die Persönlichkeitsrechte derer, die sie als ihre „Feinde“ ausgemacht haben, dabei mit Füßen treten, weil sie sie in ihrer Willkür – siehe die im Artikel erwähnten Ergüsse Merkels – zum bloßen „Objekt“, das heißt zum „Freiwild“ dessen erklärt haben, was sie uns als „Ausdruck von Pressefreiheit“ verkaufen möchten, worin sie abermals lügen.

    Gelogen ist auch der Hinweis, es habe sich um einen „PEGIDA-Mann“ gehandelt. Die benannte Demo war eine der AfD, und der Mann war laut Verlautbarungen einiger Teilnehmern noch auf dem Wege dorthin, als die o. g. Herrschaften des ZDF meinten, ihn ungefragt und offen provokativ mit dem mehrfachen Abfilmen seines Porträts „beglücken“ zu dürfen. Damit dürfte auch Merkels vielzitierter Hinweis auf das Filmen bei Demonstrationen, den sie in dem ihr eigenen dümmlich-primitiven Sprech von sich gab, sich als inhaltlich völlig obsolet entpuppt haben.

    Aber, wenn man das Volk ohnehin für dumm verkauft, kann man es ja immer wieder mal versuchen.

  20. Mitarbeiter des Landeskriminalamtes der die ausländerfeindliche PEGIDA bemonstration unterstützt!

    Für diese Aussage dürfte man dem ZDF keine GEZ mehr zukommen lassen!

    PEGIDA steht für Gewaltfreiheit, viele Ausländer haben schon bei PEGIDA gesprochen!

    Die tapferene Dresdner PEGIDISTEN kämpfen gegen den Islam, der wie der Kommunismus eine menschenverachtende Ideologie ist, die nicht mit unserem Grundgesetzt vereinbar ist, dazu genügt bereits ein flüchtiger Blick in den Koran um dies zu begreifen.

    Der Islam beseitigt wie Kommunismus und Nationalsozialismus jegliche Freieheit und auch die Würde des einzelnen Menschen insbesondere der Frau.

    Es wird Zeit, dass der gesamte öffentliche Dienst für das Grundgesetz und gegen die Islamisierung unseres Landes auf die Straße geht .


    Ich würde mich freuen wenn der LKA Mitarbeiter bei PEGIDA auf den Wagen käme und seine Motivation darlegen würde. I h bin mir sicher der größte Teil des öffentlichen Dienstes und das Berufsbeamtentum haben die Werte der Aufklärung insbesondere Kant, Schiller und Voltaire verinnerlicht!


    Jeder deutsche Beamte mit reinem Gewissen, weiß, dass er gegen den Islam Kämpfen muss, wenn er die Werte des Grundgesetzes und unsere freiheitlich-demokratische Werteordnung verteidigen möchte.

    Wenn der Islam nämlich zu stark wird in Deutschland werden die Muslime irgendwann sagen, wir bestimmen jetzt mehrheitlich die Regeln und die sind dann Sharia, Hadtithe und Koran, dann war es das mit dem Grundgesetz. Es greift dann die normative Kraft, der faktischen Übermacht der Muslime, die sagen es interessiert uns nicht mehr was im Grundgesetz steht, wir halten uns nicht mehr an eure Gesetze wir bestimmen jetzt die Gesetze.

    Jeder Beamte der ein bisschen in Staatsbürgerkunde aufgepasst hat, weiß dass es Georg Jelinek war, der diese Theorie, der normativen Kraft des faktischen in Bezug auf die Wirksamkeit von Gesetzen entwickelt hat. Wir reden aber hier nicht mehr von einzelnen Gesetzen wie z.B. der Anerkennung Straßenverkehrkehrsordnung, sondern von unserem Grundgesetz, welches uns bislang vor Steinigungen, Ehrenmorden, Leibesstrafen, Frauenverhüllung, Kinderehen und Vielehen geschützt hat.

    Die Islamisierung ist das Ende jeglicher Freiheit, deshalb verneige ich mich vor diesem LKA-Mann, der als Angehöriger des öffentlichen Dienstes tut was er tun muss, nämlich bei PEGIDA und der AFD unser freiheitliches und demokratisches Leben zu verteidigen und gegen die Hochverräterin Angela Merkel zu kämpfen, die afghanische Häscher nach Deutschland reinlässt, die sich hier für den Bundeswehreinsatz in Afghanistan rächen können, bzw. sogar gezielt Angehörige von Bundeswehr aufsuchen und ermorden können. Angela Merkel hat es den Afghanen ermöglicht hinter feindliche Linien zu kommen, ins Herz unseres Landes, während unsere Soldaten am Hindukusch gegen diese Terroristen kämpfen.

    Angela Merkel ist der Bundeswehr durch den unkontrollierten Einlass von Afghanen in den Rücken gefallen, zudem hat Angela Merkel die gesamte Deutsche Zivilbevölkerung in Gefahr gebracht in dem nun unzählige ISIS, Taliban, und Al-Kaida Kämpfer auf Deutschem Boden ihre bestialischen Taten vorbereiten und durchführen können, während wir Steuerzahler diese Leute versorgen müssen.

    Danke Sachsen, Danke PEGIDA, Danke an alle Angehörigen des öffentlichen Dienstes, die sich der AfD, PEGIDA und den patriotischen Bürgerbewegungen anschließen! Nehmt euren Eid, nehmt das Grundgesetz ernst – – die Rechtsbrecherin und Hochverräterin heißt Angela Merkel, sie hat jeglichen Anspruch verloren eine Vorgesetzte Deutscher Beamter und Angestellter zu sein!

    Angela Merkel ist in Deutschland nur noch eine Puppe aus der die Luft bald heraus sein wird!

    *******************************************************************************************************************************************************************
    Martin Dulig hat sich heute im ZDF als das gezeigt was man schon aus der DDR kannte, ein Roter Bonze der die Existenz jeden Menschen kaputt zu machen versuchte der nicht seine antideutsche rote internationalistische Ideologie vertritt- ein Heiko Maas ist genau so einer.

    Die Roten bzw. die Linksgrünen incl. Merkel CDU und natürlich die Antifa sind die wahren Nazis und Faschisten, die jede andere Meinung vernichten wollen.

  21. Wenn die AfD nicht endlich offensiver wird und denen, die aus ihr eine zweite FDP machen wollen Einhalt gebietet, wird es nichts mit der Volkspartei deutschlandweit.

    115-17% sind nichts angesichts der Tatsache, dass keine Partei mit der AfD koalieren will und linksrotgrün schon bei über 40% ist

  22. FOCUS: „NRW-Städte wollen Bootsflüchtlinge aufnehmen – Bielefelder Richter lehnt ab“

    „Weiter sei er als Direktor darüber erstaunt, dass der Bürgermeister seine Initiative umsetzen wolle, „ohne zuvor mit den Behörden und Gerichten der Stadt in irgendeiner Art und Weise Kontakt aufgenommen zu haben“.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/streit-um-aufnahme-von-bootsfluechtlingen-nrw-staedte-wollen-bootsfluechtlinge-aufnehmen-bielefelder-richter-lehnt-ab_id_9470422.html

    Es gehe nicht an, dass der Oberbürgermeister einer Stadt die Behörden und Gerichte auf Grund seiner politischen Auffassung zu einer Solidaritätsleistung zwingt, zu denen diese nicht verpflichtet seien. Doch Gnisas offener Brief geht nach hinten los….

    Bielefelds OB, Pit Clausen, biedert sich bei MERKEL an …
    bitte selber weiter lesen… und nur staunen, wie NAIV die Repräsentanten unseres Landes sind.

  23. Bartels wirft Begrifflichkeiten durcheinander, argumentiert nicht folgerichtig und schwafelt die meiste Zeit.
    Vielleicht mal vor dem ersten alkoholischen Getränk kommentieren!

  24. Wer immer nur das Gleiche wählt bekommt immer nur das Gleiche serviert. Egal ob im Restaurant oder in der Politik.

    Die Fehler liegen nicht bei den Beamten in Sachsen , sondern eher in der Politik. Wenn ein Mensch umgebracht wird,( wie ein deutscher Arzt, ) ist es nicht von öffentlichem Interesse, aber wenn ein Journalist gebeten wird nicht ins Gesicht zu filmen, dann läuft das rund um die Uhr auf allen Sendern.
    Daher werde ich mir jetzt einen großen ZDF-Aufkleber auf meine Frontscheibe machen .Das hilft , scheinbar und offensichtlich bei der Verkehrskontrolle etc. !
    Wird wohl auf 100% kosten , wie üblich , im ZDF heute Abend und künftige Tage bestimmt hemmungslos als Sieg des ZDFs über Pegizei und Sachsen auf allen Kanälen gefeiert !

  25. Pedo Muhammad 24. August 2018 at 19:31

    OT

    ZDF: Dresdner Polizei entschuldigt sich für Vorgehen bei Pegida-Demo

    https://www.gmx.net/magazine/politik/zdfdresdner-polizei-entschuldigt-vorgehen-pegida-demo-33131872
    —————-
    Die müssten sich für NICHTs entschuldigen, denn sie haben richtig gehandelt, weil das ZDF „Team“ den Mann abseits und vor der AfD-DEMO ohne zu fragen direkt ins Gesicht gefilmt haben. Das ist wirklich strafbar, aber scheinbar nicht für die Hofschranzen der Altparteienregierung. Glückwunsch !!! Die Wirkung sind weitere neue AfD-Wähler !!!

  26. Ergänzung zu VE at 19:39:

    IM Erika zur Pressefeiheit (Preffefreiheit):

    Korrekter Wortlaut im O-Ton im Video (44 sec.) im link hier:
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/zdf-und-pegida-was-wie-satire-klingt-ist-bittere-realitaet-15752511/merkel-zu-dresden-debatte-jeder-demonstrant-ist-objekt-der-pressefreiheit-15752482.html

    Beachte bitte:

    Jeder, der zur Demo geht,muß wissen, dass er

    durch Medien aufgenommen und beobachtet wird

    (Hervorhebung von mir)

    Ja, nee, is klar, weissebescheid.

  27. Die Hetze der GEZ-Medien und der angePRANTLten Schreiberlinge gegen Rechts verfängt nicht mehr. Sie erhöht nur noch das Selbstgefühl der orientierungslosen Schwachdenker, die nicht wissen, ob sie „aufstehen“ oder weiterträumen sollen. Aber auch diese Filterblase wird platzen. Ich weiß auch schon wann, ich verrat’s aber nicht.
    Jeder mediale Aufreger dieser Art bestätigt meine Entscheidung, AfD zu wählen.

  28. RTL mit n24, nTV etc. bringen es fertig aus obiger kleiner Posse einen James Bond Film zu machen. Jeden Tag wird eine neu Geschichte aus der Ur-Posse heraus erfunden. Am Ende ist es dann ein abendfüllender Film.
    Man sieht im Moment wie verlogen und erfinderisch die ganze TV-Landschaft und angeschlossene Medien ist. Es gibt immer mehr Gründe wirklich für immer die Alternative zu wählen und zu unterstützen.
    Als Wessi bin ich immer mehr froh, dass die Sachsen und der gesamte Osten existent ist. Freiheitsliebend waren sie schon immer. Im Westen gibt es nur noch Eiweiss ohne Eier.

  29. Ablenkung im bundesrepublikanischen Dorf
    Dieses Schwein haben Sie wieder durchtreiben müssen um vor wichtigere Geschehnisse abzulenken.

    Was hat den die GröKaz für Geschäfte gemacht mit den ehemaligen GUS-Staaten.

    Werden die jetzt auch mit Maschinen (Waffen) aus der BRD beliefert ?

  30. Sie drehen an ihrem linken Rad und hetzen, egal ob GEZ-Sender, die Bertelsmannhetzer von n-tv, die Springer-Stürmer von N24, Welt und Bild. Sie alle wollen offensichtlich den Krieg. Und sie alle glauben, diesen Krieg gegen das Volk gewinnen zu können.
    Sachsen wird nur der Anfang sein, auch in Brandenburg ist die AfD dabei, stärkste Kraft zu werden. Und wenn es in Bayern und/oder Hessen für 20%+ reicht, ist überall für die Systemschranzen Osten. Warum wohl werden für Bayern und Hessen kaum Umfrageergebnisse veröffentlicht? Letztes Jahr um die Zeit sollte die AfD angeblich nur 8% haben und das Ergebnis war trotz Petry-Sabotage fast 13%.
    Die Institute würden unglaubwürdig und überflüssig werden, sollten sie zuviele Fehlprognosen abliefern, also haben sie sich verabredet, zu schweigen. Daß die AfD auch im Westen für 20%+ gut ist, wird nach den Wahlen klar werden!

  31. Die Fotos von Mördern, Vergewaltigern und Dieben werden wegen Persönlichkeitsrechten verpixelt. Wenn Du weder gemordet, noch gestohlen, noch vergewaltigt hast, wirst Du vom Pressemob verfolgt und unverpixelt auf dem „Weg“ zu einer Demo an den Pranger gestellt.

    An der Geschichte ist was oberfaul.

  32. OT

    WARNUNG VON RONAI CHAKER – WEITERGEBEN – VERLINKEN – TEILEN!!!

    via Facebook:

    Ronai Chaker

    Ich glaube, vielen ist der Ernst der Lage noch nicht klar.
    Meine Vorfahren und ihre Nachfahren kämpfen seit 1400 Jahren gegen solche wie den IS. Für diese Barbaren bin ich eine Sklavin, weniger wert als jedes andere Lebenwesen und mein Leben ist ebenso nichts wert in ihren Augen. Und ausgerechnet diesen Monstern hat man die Tore geöffnet. Und manche glauben, dieses Problem kann man leicht lösen?
    Viele Wohlstandseuropäer wissen nicht, womit sie es zu tun haben. Sie sind arrogant und überheblich, weshalb sie diese Gefahr stark unterschätzen und auch weiterhin unterschätzen werden. Ein einziger von diesen Islamisten, kann eine ganze deutsche Stadt in einen Ausnahmezustand versetzen.
    Mir tut es nur leid um jene, die die Gefahr erkannt haben. Mir tut es leid, für die Kinder, denen wir eine sichere und gute Zukunft ermöglichen müssen. Zumindest jene die Verantwortung für die Zukunft dieser Kinder übernehmen wollen.
    Nun sind sie hier mitten unter uns und wir wissen nicht einmal, wie viele es sind. Wir wissen nicht, wer sie sind und welche Identität sie sich gegeben haben.
    Und es gibt immer noch welche, die glauben mit den Parolen „Wir sind das Volk“ könnten sie diesen Kampf gewinnen? Mehr als die Hälfte des deutschen Volkes steht hinter der Politik von Merkel, aus Naivität, Dummheit, Dekadenz, Ignoranz und Opportunismus.
    Diese haben es gar nicht verdient, dass ich irgendeinen Finger für sie krumm mache, denn sie sind verantwortlich für diesen Zustand. Und ein anderer Teil glaubt, sie könnten es alleine schaffen. Nichts werdet ihr alleine schaffen! Entweder wir kämpfen alle gemeinsam oder wir werden diesen Kampf verlieren.
    Wenn ich kämpfe, dann kämpfe ich für die Kinder und die Menschen die mit mir gemeinsam für Freiheit und Sicherheit kämpfen wollen.
    Ich werde kämpfen, weil meine Vorfahren es getan haben. Ich werde kämpfen, weil ich verstanden habe, dass es sinnlos ist zu fliehen, denn irgendwann muss man diesen extremistischen Islam in die Knie zwingen. Ich werde kämpfen um meine Heimat Deutschland.

    https://www.facebook.com/ronai.chaker.1/posts/211617829712210

    TEILEN – WEITERGEBEN – LIKEN – KOPIEREN – VERLINKEN!!!

  33. Sagt mal, bilde ich mir das nur ein? Oder anders gesagt, bin ich der Einzige der das so gehört hat?
    Merkel sagte doch wortwörtlich…
    „DIE JENIGEN DIE AUF SOLCH EINE DEMONSTRATION GEHEN MÜSSEN SICH NICHT WUNDERN WENN SIE GEFILMT UND BEOBACHTET WERDEN“.
    Das waren ihre Worte und die sagen alles aus.

  34. Danke Herr Bartels, Sie haben sich für meine Begriffe in den für Ihren Schreibstil üblichen Zynismus sogar noch sehr zurückgehalten. 😉

    Der betreffende Pegida-Demonstrant erfüllt alle Klischees der „antifaschistischen“ (lach!) Propagandamedien der holden Kaiserin des Gutmensch-Deutschlands. Das erinnert stark an die Propagandaschlacht vor dem Mauerfall, wo die ostdeutschen „Brüder und Schwestern aus der Zone“ ebenfalls das Gefühl vermittelt bekanen, dass sie bedauernswert aber minderweriger sind, als der DM-Edel-Germane.

    – ein Ostdeutscher,
    – dazu noch Sachse,
    – mit schwarzrotgoldenen Hut,
    – „bedroht“ (ich lache immernoch!) das an der antifaschistischen Ostfront tapfer kämpfende, UNPARTEIISCH und AUSGEWOGEN (ich lache wieder!) agierende ZDF „Frobtal21“ Kamerateam!

    Hier ist ganz klar ein faschistischer Angriff auf unsere Demokratie erkennbar, weshalb sämtliche Vergewaltigungen, Messerstechereien, Morde und Terrorvorbereitungen der geliebten, mit verordneter Willkommenskultur empfangener und gepamperter Islamisten nur noch die Bedeutung von Wasserständen und Tauchtiefen der Spree vor Merkels Palast in Berlin haben.

    Ein Bundespräsident als Speerspitze der schmarotzenden Volksverräterkaste und Inter-Nazi macht uns unverfrohren klar, dass es uns Biodeutsche, Indigene, oder „hier schon länger Lebende“ überhaupt nicht gibt! Er muss sich sogar für diese Deutschen schämen, die sich auf ihre Herkunft, Kultur, Geschichte und Biografien beziehen und vielleicht sogar Stolz zu ihrer Nation stehen. Sowas ist pfui und rechtsextrem!!!

    Die Schmierenkomödie wird immer gotesker! Orwells 1884 wird durch diese Linksfaschisten bereits in den Schatten gestellt!

    Übrigens finde ich es sogar sehr gut, dass es sich hier um einen Beanten handelt! Bitte mehr davon! V-Leute sind eher solche, die mit dem LKW in Weihnachtsmärkte fahren und deren Ausweis man „zufällig“ unter dem Fahtersitz findet… (ich muss schonwieder lachen!)

    So, nun warte ich noch die Lichterketten und bezahlten „antifaschistischen“ Demos für mehr Arschoffenheit und Unterwerfung linker Geistesgestörter ab….

  35. Liebe Leser , alles Zetern nutzt nichts , vermute , das ARD&ZDF zukünftig nur noch in Arabisch , Türkisch und Africaans informiert mit deutschen Untertitel !

  36. FOCUS: „Die Diskussion um mögliche finanzielle Hilfen für die Türkei stößt bei den Deutschen auf Ablehnung. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage von Infratest dimap für den „Deutschlandtrend“ des ARD-Morgenmagazins hervor.“

    Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles hatte Mitte August argumentiert, dass die Wirtschafts- und Finanzkrise in der Türkei „uns in Deutschland“ nicht egal sein könne. 72 Prozent der Befragten halten finanzielle Hilfe für falsch.

    Nur 16 Prozent finden, dass die Idee in die richtige Richtung geht. Auch in der SPD überwiegt mit 56 Prozent die Ablehnung gegen mögliche Finanzhilfen.

    https://www.focus.de/politik/neuer-ard-deutschlandtrend-umfrage-zum-ende-der-sommerpause-zeigt-auf-union-und-spd-warten-duestere-monate_id_9468118.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter_POLITIK

    FAZIT: Die GroKo schliddert auf GRUNGEIS … und Nahles will dem ERDOWAN auch noch Milliarden Geld in den PO blasen … das Ist absolutgegen VOLKES Wille ! Macht mal so weiter…!

    „Umfrage zum Ende der Sommerpause zeigt: Auf Union und SPD warten düstere Monate…“

  37. Nachricht nummer 1 beim Schandjournalismus.

    „Verfehlung des Sachsensumpfs“
    Was macht nach ansicht des Merkeljournalismus diese kaum zu unterbietende Jämmertlichkeit an Information zu einer A1 wichtigen Nachricht?

    Hat der Mainstream aufgemuckt gegn das 87% Regime?
    Hat sie die Verfehlungen Merkels endlich wie es sich für einen Demokratiejournalismus gehört,kritisiert?

    Mitnichten die Lumpenjournalie erdreistet sich Pseudomisstände aufzudröseln,die sich gegen das 87% Regime auflehnen…

    Wo gibt es einen Pseudojournalismus der sich in einer solchen art auf Seite des Regimes stellt und sich dreist als angegriffen bezeichnet?

    Die Staatszwangsfinanziertenkloake ist unerträglich….

  38. Schweiz: Neues aus der Kleinbasler «Schweinebucht»

    Anwohner filmen (siehe Video!) weitere Missstände um die Döner-Bude StarGrill – Behörden wollen über illegales Abfallsystem nicht informiert sein.

    Im Fokus steht die gegenüberliegende «Schweinebucht» – die Unordnung vor dem StarGrill und die laute Kundschaft aus dem Milieu: Freier, Prostituierte, Dealer, Passanten. Gemäss Gastgewerbe-Bewilligung hätte der Wirt schon seit einer knappen Stunde sein Lokal schliessen müssen. «Jede Nacht geht das so. Uns schlägt das auf die Gesundheit», kommentiert die Anwohnerin mit verschlafener Stimme. Sie sieht sich von den Behörden im Stich gelassen.

    Offenbar geniessen die türkischen Betreiber Schutz – vor allem von der Chefin der Gastgewerbe-Bewilligungsbehörde, Miranda Bettler.

    https://bazonline.ch/basel/stadt/neues-aus-der-kleinbasler-schweinebucht/story/18779369

  39. Unter den 116 Negern, die am Mittwoch den 6 Meter hohen Zaun von Ceuta überkletterten oder aufschnitten, überschütteten einige die sich ihnen entgegenstellenden Grenzschützer mit Fäkalien, Ätzkalk und auch Batteriesäure. Die spanischen Polizisten in den beiden Exklaven Ceuta und Melilla fordern seit Monaten mehr Personal und eine bessere Ausrüstung, um nicht nur die Grenze, sondern auch sich selbst während der Erstürmung der Zäune zu schützen. Nach einem vertraulichen Bericht der spanischen Guardia Civil werden die Zaunsprünge in Ceuta und Melilla von mafiaähnlichen Gruppen organisiert. Das Wohlergehen von spanischen Polizisten ist Amnesty International indessen fäkalien-egal, Priorität hat ja das unbeeinträchtigte Geschäftsgebaren der Mafia. Nach der Schnellabschiebung der panzer- und grenzbrechenden Neger nach Marokko äusserte sich die spanische Sektion von Amnesty International dann auch „tief besorgt“ über dieses Vorgehen, weil es „eine Verletzung der Menschenrechte der Migranten und möglichen Asylbewerber“ bedeuten könne. http://www.fr.de/politik/fluechtlinge-spaniens-neue-haerte-erntet-kritik-a-1569809 Das Maß an krimineller Energie mit welchem unter dem Deckmantel der Humanität gewalttätige Neger bei ihrer illegalen Grenzübertritt von AI Schützenhilfe bekommen ist wahrlich erstaunlich.

  40. Die Welt macht islamistische Terroristen zu Heiligen und jeden Einzelfälle zum gelungenen Schlag gegen die deutsche Bevölkerung. Ich hatte den Scheiß früher mal auf Fratzenbuch als reinen Infokanal abonniert und hätte jedes Mal den Bildschirm eintreten können vor lauter Ärger! Höchste Zeit, dass auch dieses elende Wichsblatt endlich verschwindet!!!

  41. schiddi 24. August 2018 at 19:58

    Sagt mal, bilde ich mir das nur ein? Oder anders gesagt, bin ich der Einzige der das so gehört hat?
    Merkel sagte doch wortwörtlich…
    „DIE JENIGEN DIE AUF SOLCH EINE DEMONSTRATION GEHEN MÜSSEN SICH NICHT WUNDERN WENN SIE GEFILMT UND BEOBACHTET WERDEN“.
    Das waren ihre Worte und die sagen alles aus.
    ————-
    Ja, es stimmt, Merkel (die offensichtlich den totalen Durchblick in der Sache hat und rechtlich einschätzen kann Ironie off) hat das so gesagt, somit also Fake news verbreitet:

    https://www.youtube.com/watch?v=yBs3mGA0S8E

  42. MANN MIT HUT SCHON WIEDER TOP-THEMA IN DER TAGESSCHAU!

    POLIZEIPRÄSIDENT entschuldigt sich bei ZDF!

    KLASSE UNTERSTÜTZUNG FÜR DIE POLIZEI, die täglich ihren Kopf hinhalten muss!
    Mit solch einem POLIZEI-VATER bleiben den POLIZISTEN keine Wünsche offen!

  43. Jetzt erst recht!
    Meine gegenwärtigen Kunden (Rentner, aber politisch interessiert) sagten mir gestern, diese Hetze würde genau das Gegenteil erreichen. Da sind wir hier alle einer Meinung: Kollegen, Kunden, selbst größtenteils die öffentlichen Auftraggeber!
    Die Situation hier (Dunkeldeutschland) ist folgende:
    Alle hocken vor dem 100 m-Lauf in den Startblöcken. Jeder wartet auf den Startschuss. Alle warten auf den zündenden Funken, was dann passiert weiß niemand.
    Die Spannung kann man regelrecht mit den Händen greifen, fast schlimmer als im Spätsommer/Herbst 1989.
    Eins ist Fakt: die CDU hier in Sachsen mitsamt ihrem MP Kretschmer ist sowas von tot, und die wissen das.
    Die AfD wird hier im nächsten Jahr GARANTIERT die stärkste Kraft. Sicherlich wird es rechnerisch möglich sein, mit irgendeinem bunten Bündnis gegen die AfD zu regieren.
    Das werden sich die Leute aber nicht gefallen lassen.
    Deswegen befürchte ich irgendeinen perfiden Plan, um der AfD zu schaden.
    Wir lassen uns hier nichts mehr gefallen.

    Grüße aus der Oberlausitz von tban

  44. Ach ja, der kleine Robin!

    Seine These: Die Grünen (woraus Deutschland ja bestehe) seien quasi schuld, dass Frau Merkel keine andere Wahl blieb als alle Talibane fromm hereinzuwinken.
    Da hatte er zwar ausgeblendet, dass Frau Merkel selbst eine (verdeckte) Grüne ist. (Wobei Grüne in aller Regel verdeckte Kommunisten sind – was wiederum mit der offziellen Ausbildung unserer lieben Frau Merkel konform geht.

  45. Wuehlmaus 24. August 2018 at 19:15

    „Was an der Pegida-Demo gegen das Scheusal „rechtsradikal“ gewesen sein soll, möge mir diese rundbäckige Flachpfeife bitte mal erklären.“

    Bitte, BITTE nicht über rechte Stöckchen springen!! Das haben wir 1. nicht nötig und ist 2. kontraproduktiv. Falls es im Mauseloch noch nicht angekommen sein sollte: Rechts – und in all seinen sprachlichen Ausformulierungen – bedeutet: Für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Im Gegensatz zu links. Auch wenn linke Propaganda pausenlos was anderes trötet, werden deren Propagandalügen nicht wahr.

  46. VivaEspaña 24. August 2018 at 20:10

    Demonizer 24. August 2018 at 20:06

    ES hat es genau so gesagt: beobachtet

    O-Ton im Video (44 sec.) im link hier:
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/zdf-und-pegida-was-wie-satire-klingt-ist-bittere-realitaet-15752511/merkel-zu-dresden-debatte-jeder-demonstrant-ist-objekt-der-pressefreiheit-15752482.html
    ————-
    Danke, dann ist das ein Skandal !!! Und sie verbreitet fake news, weil der ausserhalb der irgendeiner Demo war !!!

  47. Solange die AFD nicht landesweit die absolute Mehrheit hat, wird das „Vierte Reich“ der CDU-Stasi unter der alternativlosen Führerin Merkel, unaufhaltsam der Endlösung entgegensteuern. Wie weiland die damaligen Gutmenschen Hitler auf den Thron jubelten, werden es die gegenwärtigen „Guten“ mit noch bequemen 84% Anteile, locker das bunte vierte Reich verteidigen. Da es unter den Guten kein Wahlbetrug existiert, sondern nur „Wahlpannen“ wird dieser Zustand ewig in Steingemeißelt bleiben.
    Arm betrat Merkel ein reiches Land, reich verließ Merkel ein armes Land. Es ist zu vermuten, dass die DDR die BRD übernahm und nicht umgedreht, wie oft geglaubt.

  48. Die SPD ist arbeitet ununterbrochen – am eigenen Untergang.
    https://www.presseportal.de/pm/65487/4043581
    NW: Bielefeld bietet Aufnahme von 27 jugendlichen Flüchtlingen aus Sizilien an
    Die Neue SPD-Hymne (3.Strophe):
    Heute retten wir Afrika und morgen die ganze Welt.
    Wir werden weiter marschieren, bis xxxxxx in Scherben fällt… düdldüdidü

  49. Dieser Mann hat sich gar nichts zu Schulden kommen lassen, im Gegenteil!

    Er hat an einer rechtmäßig angemeldeten Kundgebung teilgenommen, gegen eine Hochverräterin, die den Gegner der Bundeswehr (Afghanische Terroristen) in unser Land lässt. Insbesondere Familienangehörige von Bundeswehrangehörigen müssen wegen Angela Merkel nun um ihr Leben fürchten.

    Es heißt an Bundeswehrstandorten seien Warnungen ausgegeben worden, dass die Gefahr besteht, dass BW Angehörige nach Dienstschluss auf dem Heimweg von Islamisten verfolgt werden können und somit die gesamte Familie der Soldaten in Gefahr geraten kann. Bitte an Uwe Junge (AfD) mach diese Gefahrenlage bei der nächsten Gelegenheit mal zum Thema, am Besten im Landtag von Rheinland Pfalz oder @Jan Nolte (AfD) im Bundestag vor Laufenden Kameras!

    Auch PEGIDA Dresden sollte mal ganz deutlich erwähnen, welche Gefahr die Hochverräterin Angela Merkel für die Familien unserer Bundeswehrangehörigen geschaffen hat, indem sie den Feind ins Herz unseres Landes gelassen hat, während unsere BWler in Afghanistan und anderen Islam-Shiholes ihren Kopf hinhalten.

    Nochmals Danke an den LKA Mann – auch Du hast durch deine Präsenz bei PEGIDA der gesamten Bundeswehr und allen Einsatzkräften (Polizei, Feuerwehr und Mediziner) die durch die Lehre aus dem Koran immer häufiger Opfer von Übergriffen werden, den Rücken gestärkt.

    Der Koran ist das wahre Problem – es wird Zeit die Vertuschungen und Verdrehungen der Medien zu entlarven und das Brennglas rigoros auf die Ursache aller Probleme zu richten. Nämlich den Kulturinkompatiblen Islam – der alles zerstört was hier in den letzten 300 Jahren an Freiheit und Humanismus geschaffen wurde!

    Alle Angehörige des öffentlichen Dienstes sollten den Koran lesen und dessen Inhalte unserer grundgesetzlichen Werteordnung gegenüberstellen. Beim LKA Sachsen scheint man diesbezüglich schon sehr fortschrittlich zu sein! Die Polizei Sachsen lebt die Verteidigung von Freiheit und Humanismus auch in ihrer Freizeit wie es der Herr vom LKA jedenfalls vermuten lässt.
    Für mich ist dieser Mensch ein Nationalheld – er hat nicht gepöbelt, sondern nur gesagt was ihm nicht passte und deshalb fallen diese Mediengeier jetzt wie die Hyänen über diesen Menschen her –
    DDR 2.0
    Sozialistischer Verbrecherstaat mit Mediendiktatur unter Angela Merkel!

  50. Die bunten, weibliche und vielfältigen sollen ihren eigenen Staat gründen. Die deutschen Männer sollen ins Ausland und ihrKnowhow mitnehmen. Können doch dann die neuen Bunten die Magnetschwebebahnen und den Kernfusionsreaktor bauen. Mit Stöckern und Lehm, so wie zu Hause auch. Das Geschrei wird noch groß werden, wenn der weiße Mann einmal vergrault ist.
    Keiner, der den Müll abholt, die Energie bereitstellt und den Latte macchiatto importiert. Da werden unsere Literaturwissenschaftlerinnen noch schön in die Wäsche gucken. Sei’s drum. Ein paar zu kurz gekommene Weiber, denen es nach B•mb•Schwanz dürstet, zerstören eines der tollsten Länder überhaupt. Und die korrupten Eliten und ihre Kostgänger machen fleißig mit und scheffeln die Milliarden an Steuergelderrn des weißen Mannes.

  51. Demonizer 24. August 2018 at 20:14

    Komm. aus dem Hübner-Strang Merkel und „das Objekt der Pressefreiheit“

    schiddi 24. August 2018 at 13:12
    Nein, Ehem.. Stasiapitzel sagte wortwörtlich.
    „Wer auf solche Demonstrationen geht muss damit rechnen gefilmt und BEOBACHTET zu werden“
    Das sagt alles aus.
    Im Übrigen bin ich der Meinung das dass inszeniert wurde. Welcher Beamte riskiert seine Kariere in dem er auf eine Kamera zugeht .

    Demonizer 24. August 2018 at 19:42
    PEGIDA-Lutz erklärt nochmal, warum das ZDF, Altmedien, Altparteien wegen dem LKA-Mann lügen (ab Minute 3 )

    https://www.youtube.com/watch?v=czhl1rxz5sw

    Ah so, er war privat da, der Hut.

  52. Diverse Käseblätter fangen an, den Anti-Merkel Demonstranten öffentlich zu diffamieren.

    Der Demonstrant sagte friedlich aber deutlich erzürnt zum ZDF-Kameramann: „Hören Sie auf, mich zu filmen. Sie begehen eine Straftat. Kommen Sie mit zur Polizei.“

    Deswegen nennen ihn jetzt die BILD / MOPO / Focus / Stern usw. den „Pegida-Pöbler“

    Der Spiegel fabuliert sogar: „Er beschimpft den Kameramann heftig…“

    Weil man ein Kamerateam auffordert nicht gefilmt zu werden wird man sofort als „Pöbler“ dargestellt?

    Typisch für deutsche Zeitungsschreiber…

  53. Was IM Erika da abgelassen hat, zu dem offensichtlichen widerrechtlichen Filmens des LKA-Mannes, hätte auch Goebbels nicht besser formulieren können. Man sieht, Geschichte scheint sich zu wiederholen…

  54. Winston Smith 24. August 2018 at 20:36

    Was IM Erika da abgelassen hat, zu dem offensichtlichen widerrechtlichen Filmens des LKA-Mannes, hätte auch Goebbels nicht besser formulieren können. Man sieht, Geschichte scheint sich zu wiederholen…

    Gelernt ist gelernt. Und wer Ischias hat, hat manchmal Probleme mit der Kontrolle der Wortwahl.
    Und das Altgedächtnis stirbt zuletzt.

    https://image.stern.de/8156766/16×9-867-488/93b79f711afd92634472b9a5e7335211/in/angela-merkel1.jpg

  55. Pedo Muhammad 24. August 2018 at 20:29

    jan böhmermann, bezahlt von meinen Zwangsabgaben

    „Hutbürger im LKA“
    https://twitter.com/janboehm/status/1032924215400452097
    ——————————————————————————————–
    Herrn Böhmermann würde ich mal einen Urlaub in der Türkei empfehlen. Soll super Wetter sein in Antalya 🙂

  56. niemals Aufgeben
    24. August 2018 at 19:07

    OT
    Diskussionsangebot ?
    BR 20:15
    ?Was wäre, wenn… der Islam Europa erobert hätte??
    Läuft gerade auf Phoenix…
    Die Dreckschweine der Altpartein und deren GEZ Propagandakanäle wissen ganz genau was abläuft und es scheint gewollt…..

  57. VivaEspaña 24. August 2018 at 20:40

    Winston Smith 24. August 2018 at 20:36

    Was IM Erika da abgelassen hat, zu dem offensichtlichen widerrechtlichen Filmens des LKA-Mannes, hätte auch Goebbels nicht besser formulieren können. Man sieht, Geschichte scheint sich zu wiederholen…

    Gelernt ist gelernt. Und wer Ischias hat, hat manchmal Probleme mit der Kontrolle der Wortwahl.
    Und das Altgedächtnis stirbt zuletzt.

    https://image.stern.de/8156766/16×9-867-488/93b79f711afd92634472b9a5e7335211/in/angela-merkel1.jpg
    ———————————————————————————
    SUPER! Ja, Ischias kann echt übel sein. Hexenschuss ist es wohl nicht. Hexen schießen nicht auf ihre eigenen Leute…

  58. Teufelskreis 24. August 2018 at 20:17

    Die Schafszeit ist vorbei, sagt Björn Höcke am am 23. Juni 2018.
    Härtere Gangart auch bei Demos aktiver Widerstand und das Recht der Teilnehmer einfordern.

    Kyffhäusertreffen 2018 – Rede von Björn Höcke ab 33:00
    https://www.youtube.com/watch?v=kbLikMxEsqk
    ###################
    Ja, die SCHAFSZEIT ist vorbei. Eine bemerkenswerte Höcke-Rede. Alle sollten die Höcke reden ALLE kennen, damit man Kritik an ihm einordnen kann. Auch die Gauland-Reden sollte man kennen. Und Curio auch!!!

  59. Samurai 24. August 2018 at 20:35
    Deswegen nennen ihn jetzt die BILD / MOPO / Focus / Stern usw. den „Pegida-Pöbler“

    Das Hetz-Vokabular der Junta-Presse ist halt limitiert. Die Junta-Chefin gab gerade die Anweisung aus dem Kaukasus, wer auf Junta-kritische Demonstrationen geht wird beobachtet.

  60. Die Frage ist halt ob er nicht ein V-Männchen ist.

    Er befand sich auf keiner Demo, sondern schön filmbereit auf dem Weg zu einer AfD Demo die aber noch nicht eröffnet war.

    Jeder der für eine Behörde arbeitet, hätte sich doch „privat“ gleich umgedreht und wäre in eine andere Richtung gegangen und hätte seinen Kopf nicht noch extra in die Kamera gehalten!

    Auf der anderen Seite, könnte er auch ein verdeckter Ermittler sein.

    Auf allen Demos ist Polizei in zivil.

    Wie auch immer, die Medien lügen.

  61. tban 24. August 2018 at 20:11

    Jetzt erst recht!
    Meine gegenwärtigen Kunden (Rentner, aber politisch interessiert) sagten mir gestern, diese Hetze würde genau das Gegenteil erreichen. Da sind wir hier alle einer Meinung: Kollegen, Kunden, selbst größtenteils die öffentlichen Auftraggeber!
    Die Situation hier (Dunkeldeutschland) ist folgende:
    Alle hocken vor dem 100 m-Lauf in den Startblöcken. Jeder wartet auf den Startschuss. Alle warten auf den zündenden Funken, was dann passiert weiß niemand.
    Die Spannung kann man regelrecht mit den Händen greifen, fast schlimmer als im Spätsommer/Herbst 1989.
    Eins ist Fakt: die CDU hier in Sachsen mitsamt ihrem MP Kretschmer ist sowas von tot, und die wissen das.
    Die AfD wird hier im nächsten Jahr GARANTIERT die stärkste Kraft. Sicherlich wird es rechnerisch möglich sein, mit irgendeinem bunten Bündnis gegen die AfD zu regieren.
    Das werden sich die Leute aber nicht gefallen lassen.
    Deswegen befürchte ich irgendeinen perfiden Plan, um der AfD zu schaden.
    Wir lassen uns hier nichts mehr gefallen.

    Grüße aus der Oberlausitz von tban
    ——————————————————————————————————————————–
    Danke für die Grüße aus der OL. Ich (Vogtländer) habe etliche Jahre dort in einem Geschwader gedient. Die Menschen dort sind durchweg sehr heimatverbunden und halten zusammen wie Pech und Schwefel. Zur Wendezeit entdeckten sie ihre lange Zeit unterdrückte Identität als Niederschlesier wieder. Überall, an Häusern, Autos und Gehöften wedelten die weiß-gelben Fahnen. Der CDU-Pumuckel (Kretzschmer) wird in seinem Wahlkreis zu kämpfen haben, daß er überhaupt an den 20% kratzen kann. Ja, die Stimmung ist in ganz Sachsen gespannt wie eine Bogensehne. Am liebsten wäre es den Menschen, wenn sie schon kommenden Sonntag die Blockparteien bei Wahlen zum Teufel schicken könnten.
    Gruß aus dem Vogtland in die Oberlausitz/Niederschlesien

  62. Neuer Bericht:

    Schweden stabil auf Kurs in Richtung Shithole:
    Mehrheit der Vergewaltiger im Ausland geboren !!!!!

    …Die Hälfte (427 von 843) der verurteilten Straftäter wurde ausserhalb von Europa geboren. Fast 40 Prozent kamen aus dem Nahen Osten oder Afrika. Im Fall von sexuellen Angriffen sind 97 von 129 ausserhalb Europas geboren. Eine Gruppe, die sich von den Verurteilten abhebt, sind junge Männer aus Afghanistan, mit insgesamt 45 Tätern.

    (Hervorhebungen von mir)

    http://smopo.ch/schweden-mehrheit-der-vergewaltiger-im-ausland-geboren/

  63. Freya- 24. August 2018 at 20:51

    Die Frage ist halt ob er nicht ein V-Männchen ist.(…)

    Entweder ist das die Frage, oder…..

    Die rote Lampe im Bauchgefühlt tickt seit dem Vorfall und sagt immer Kabelka, Kabelka, Kabelka.

    Wieso schießt sich Böhmermann so auf das Thema ein?

    Warum reagiert IM Erika so und so schnell und noch dazu von so weit her?

    Wem nützt der ganze Bohei? Oder sollte nützen?

    Wenn das mal nicht ein Schuß in den eigenen Ofen war.

  64. cybertobi 24. August 2018 at 19:18
    Im Moment ist zwar alles nur Spekulation, aber es würde mich nicht wundern, wenn da mal wieder ein bestimmter Dienst einen Agent Provokateur in die Reihen der friedlichen Patrioten eingeschleust hätte, um kurz vor den Landtagswahlen in Bayern und Hessen für negative Publicity in den Medien zu sorgen und die böse rechte Gesinnung in Teilen der Bevölkerung zu geißeln. Es mutet jedenfalls etwas skurril und unwahrscheinlicher als ein Gewinn des Lottojackpots an, dass ausgerechnet der eine und vermutlich einzige LKA Beamte, der beim Pegida Spaziergang mitläuft, sich einen verbalen Schlagabtausch mit einem zufällig genau an der richtigen Stelle stehenden Kamerateam des öffentlich-rechtlichen Staatsfernsehens liefert und dann auch noch Polizisten für die zur maximalen Öffentlichkeitswirkung nötige Eskalation der Situation sorgen. Das hätte man als Drehbuch zur Diskreditierung der patriotischen Spaziergänger vorher nicht besser schreiben können und an solche Zufälle mag ich nur ungern glauben. Zumal der Mann als LKA Beamter sicher ganz genau wusste, was ihm blüht, wenn er bei Pegida mitläuft und erkannt wird, was vermutlich die allermeisten Beamten davon abhält selbiges zu tun. Da ist ein umgehendes Disziplinarverfahren und die Suspendierung von Dienst oder sogar der Rauswurf definitiv vorprogrammiert und genau deswegen hätte sich vermutlich jeder andere weggedreht und wäre unerkannt in der Masse der Spaziergänger untergetaucht. In der Situation dann aber auf die Kamera zuzugehen, lautstark zu diskutieren und derart auf sich aufmerksam zu machen, dass man auf jeden Fall in allen Nachrichten und Medien landet, war entweder unfassbar doof oder eben mit Kalkül provoziert, um eine gewisse Botschaft an die typischen Zuschauer des Staatsfernsehens abzusetzen bzw. Zweifel in den Köpfen der potentiellen Pegida und AfD Sympathisanten zu wecken, und ich glaube persönlich eher an das letztere.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Sehe ich ganz ähnlich. Dessen ganze Physiognomie wäre derart leicht von seinen Kollegen des LKA und anderen Bekannten zu erkennen, dass er sich niemals in Frontalperspektive zu einem sinnlosen Dialog mit dem ZDF eingelassen hätte. Die enorme Bugwelle, welche dieser Witzdialog seit zwei Tagen auf allen Ebenen erlebt, lässt an eine vorher durchgeplante Aktion denken. Der Typ hat einen bombensicheren gutbezahlten Job beim LKA und geht derart dümmlich ins Risiko? Wer soll das glauben, außer er hat den VS auf seiner Seite! Ein Jahr vor der wichtigen LTW in Sachsen möchte man Pegida endlich vom Stuhl kippen. Man fährt eine zweigleisige Strategie. Auf der einen Seite lässt man den „Pegida Mann“ wie einen Trottel ausschauen und auf der anderen Seite zeigt das System, dass sich keiner auf solch einer Demo mehr sicher fühlen kann. Merkel sprach von Beobachtung welche hinzunehmen wäre und das einige der Mitläufer beim VS sein könnten, wird den Zulauf für Pegida begrenzen.

    Die AfD sollte eine offizielle Anfrage beim Innenminister stellen, ob dieser eine Mitarbeit des LKA Mitarbeiters beim VS ausschließen kann. Auf diese Antwort bin ich mal gespannt…

  65. „Heinrich Böll- die verlorene Ehre der Katharina Blum“- nur dass sich hier auch noch die Zwangsfinanzierten und die Kanzlerin höchstselbst an der Hetze beteiligen.

    Gegen einen Demonstranten. Der vom Staatsfunk provoziert wurde. Als Warnung an alle, sich nicht an Opposition zu beteiligen.

    Dieser Mann hat mehr Anstand und Mut als 99% der Bevölkerung.

  66. Diese arrogante ZDF-Schnalle konnte in den Nachrichten ausführlich schildern, dass die Polizei sich für den Vorfall entschuldig hat, während ihr Kollege, um den es ging, neben ihr stand als ob er gerade einem Polizei-Kerker in der Türkei entkommen ist! Was für eine erbärmliche Schmierenkomödie!

  67. Freya- 24. August 2018 at 20:51

    Die Frage ist halt ob er nicht ein V-Männchen ist.

    Er befand sich auf keiner Demo, sondern schön filmbereit auf dem Weg zu einer AfD Demo die aber noch nicht eröffnet war.

    Jeder der für eine Behörde arbeitet, hätte sich doch „privat“ gleich umgedreht und wäre in eine andere Richtung gegangen und hätte seinen Kopf nicht noch extra in die Kamera gehalten!

    Auf der anderen Seite, könnte er auch ein verdeckter Ermittler sein.

    Auf allen Demos ist Polizei in zivil.

    Wie auch immer, die Medien lügen.
    ———————————————————————–
    Glauben Sie denn im Ernst, dass ALLE, die bei einem der Landeskriminalämter beschäftigt sind, super geschulte Agenten im Stil eines James Bond sind? Da gibt es „normale“ Angestellte die die Post verteilen, Verwaltungsbeamte usw.
    Ich bin mir nahezu sicher, dass der Mann einfach ein Patriot ist, der für eine gute Sache auf einer genehmigten, demokratischen Demonstration sein Grundrecht auf Meinungsfreiheit wahrnehmen wollte. Wenn er sich dann gegen völlig widerrechtliche Frontalaufnahmen seiner Person wehrt, ist das sein gutes Recht. Jeder weiß ja mittlerweile, was passiert, wenn man sich dem linksversieften politischen Mainstream widersetzt! Die neue SA, sprich Antifa, lässt grüßen. Außerdem wird er jetzt womöglich auf seiner Dienststelle, zumindest von seiten der Vorgesetzten, die Hölle durchleben müssen.
    Ich kann mich noch an Zeiten erinniern, in denen in Deutschland wirklich Demokratie herrschte. Hätte ich in den 8oern einen CDU, SPD oder was auch immer für einen Sticker auf meinem Auto angebracht wäre nichts passiert. Würde ich das heute mit einem AfD Sticker machen, wäre sowohl mein Auto, als auch meine berufliche Karriere aus äußerst gefährdet. Dies ist insbesonder auch der „verantwortungsvollen“ Arbeit der einfach nur noch widerlichen Qualitäts-/Systemmedien zu verdanken.
    UND NATÜRLICH FRAU MERKEL und ihrem Miniminister MAAS zu verdanken.
    In diesem Sinne schönes Wochenende!

  68. Als Angestellter des Landeskriminalamtes sollte er für Recht und Ordnung einstehen.
    Auch in seiner Freizeit.

    Gerade Menschen, die im Dienste des Staates stehen, sollten sich für den Erhalt unserer Grundordnung eintreten und für die errungene Freiheit, den Rechtsstaat und die Demokratie eintreten.
    Und nicht irgendwelchen Menschen hinterherlaufen und zujubeln, die sich über das Gesetz stellen und Rechtsbrüche begehen.
    Also hat er sich korrekt verhalten.

  69. Um diese „Neo-Stasi-Fotze“ kümmern wir und. Wcht endlich auf Leute, die „Spitzel-Fotzen“ sind unter uns.

  70. Nach MDR-Recherchen arbeitete der Mann als Buchprüfer bei Ermittlungen in komplexen und schweren Straftaten. Wie aus Ermittlerkreisen bekannt wurde, kann der LKA-Mitarbeiter in dieser Funktion auf das polizeiliche Erfassungssystem IVO zugreifen, in dem alle Straftaten und Ermittlungsvorgänge eingespeist werden. Außerdem soll er auch über Zugriffsrechte für das Zentrale Ausländerregister (ZAR) verfügen.

    mdr link folgt

  71. „Fett-Neo-Gesichts-Fotze“

    Du wirstb auch keiner demo mehr auftreten. Wetten 😉

  72. Zum Schluß ein Witz (muß jetzt sein):

    Treffen sich zwei Hundebesitzer beim Gassigehen, sagt der eine, waaaas, das soll ein Polizeihund sein? Sagt der andere, der ist ja auch bei der Geheimpolizei.

    (ist eigenlich ein gezeicneter Witz mit einem ganz schäbigen Köter)

  73. Für mich ist die Wahl der AFD nur ein Punkt von einer ganzen Reihe im Maßnahmenkatalog….und glauben Sie mir, das ist noch längst nicht das Schlimmste…aber alles der Reihe nach. 😉

  74. Sorry, aber für die Tastatur kann ich nichts. Um die „Neo-Stasi-Dreck-LKA-Dreck-Fettfotze kümmern wir uns.

  75. schiddi 24. August 2018 at 19:58

    Sagt mal, bilde ich mir das nur ein? Oder anders gesagt, bin ich der Einzige der das so gehört hat?
    Merkel sagte doch wortwörtlich…
    „DIE JENIGEN DIE AUF SOLCH EINE DEMONSTRATION GEHEN MÜSSEN SICH NICHT WUNDERN WENN SIE GEFILMT UND BEOBACHTET WERDEN“.
    Das waren ihre Worte und die sagen alles aus.

    Nein, das wurde so gesendet, bevor die Zensur zuschlug. Danach war die Textstelle raus. Der Freud’sche Versprecher war dann doch zu heftig. Raus genommen wurde auch, das sie das Recht auf Demonstrationsfreiheit erwähnt hat, aber meines Erachtens der „Pressefreieheit“ unterordnet. also der Pressefreiheit, die sie meint und die nur vom MSM zu leisten ist

  76. VivaEspaña 24. August 2018 at 21:12

    Nach MDR-Recherchen arbeitete der Mann als Buchprüfer bei Ermittlungen in komplexen und schweren Straftaten. Wie aus Ermittlerkreisen bekannt wurde, kann der LKA-Mitarbeiter in dieser Funktion auf das polizeiliche Erfassungssystem IVO zugreifen, in dem alle Straftaten und Ermittlungsvorgänge eingespeist werden. Außerdem soll er auch über Zugriffsrechte für das Zentrale Ausländerregister (ZAR) verfügen.

    mdr link folgt
    ————————————————————————————————–
    Na dann besteht natürlich höchste Gefahr. Und wie aus gut unterrichtenen Kreisen berichtet wird, beobachtet er IM Erika aus den Steckdosen ihres Büros und bekämpft sie mit Strahlen aus dem Weltraum.

    Ironie aus: Da wird doch wieder „maaslos“ übertrieben. Wenn ich an den Mord, äh Totschlag, an dem Arzt vor wenigen Tagen denke, ist diese „Seifenoper“ doch einfach nur zum KOTZEN!!!!!!

  77. Nein…mit Hass hat das nichts zu tun…aber mit tiefer und ehrlicher Verachtung die von Herzen kommt. 🙂

  78. Schade, das Ding läuft bei der WELT als Bezahlartikel.

    Zugleich aber ist das gut, denn spätestens nach folgendem Erguss Alexanders

    „Um nicht missverstanden zu werden: Ein Mitarbeiter des Landeskriminalamtes (BKA), der an einer rechtsextremen Demonstration…

    hätte ich mich geärgert, mit solchem Propaganda-Rotz meine Zeit zu verplempern.

    Hey, hey, hey, hier kommt Alex. Vorhang auf für ein kleines bisschen Horrorshow…

    ——————————————

    Und noch ein kleines OT:

    Unser Rosa Elefant im Hosenanzug hätte gerne einen ihrer Schleppenträger als Obersten EUdSSR-Kommissar installiert.

    Merkel will deutschen EU-Kommissionschef durchsetzen

    Bundesbankchef Jens Weidmann hat anscheinend kaum noch Chancen, neuer EZB-Chef zu werden. Schuld daran ist die Bundeskanzlerin: Laut „Handelsblatt“ hat Angela Merkel ihre Meinung geändert und möchte nicht länger einen deutschen EZB-Chef durchsetzen, sondern stattdessen den EU-Kommissionschef stellen.

    Die beiden Posten werden nächstes Jahr neubesetzt.
    Die Personalie sei vor kurzem Thema bei einem vertraulichen Gespräch der beiden (Merkel und Weidmann, d. Red.) gewesen. „Nicht die EZB hat für Merkel oberste Priorität, sondern die EU-Kommission“, zitierte die Zeitung einen hochrangigen Regierungsvertreter.
    Die Bundesbank und die Bundesregierung wollten den Bericht nicht kommentieren.

    https://www.n-tv.de/der_tag/Merkel-will-deutschen-EU-Kommissionschef-durchsetzen-article20586295.html

  79. sophie 81 24. August 2018 at 21:10

    Ganz genau so ist es. Selbst wenn er sich privat für den Unrechtspolitik und Menschenverachtung einsetzen würde, dann also FÜR Merkel demonstriert hätte, wäre das schlimm gewesen. Aber sein gutes Recht.

    Ihn dann gegen seinen expliziten Willen zur öffentlichen Person machen- wäre so oder so unanständig.

  80. @ Demonizer 24. August 2018 at 19:29

    Seit der AfD-Demo beim Merkelbesuch ist in allen GEZwangsbezahlten Medien allen voran Info-Radio Berlin in Dauerschleife die fake-news zu hören, es sei ein PEGIDA-Demonstrant gewesen. Es war eine AfD Demo.

    Wenn ich das ganz kurz präzisieren darf: Es war eigentlich sowohl AfD als auch Pegida. Beide hatten Kundgebungen zum Merkel-Besuch angemeldet, doch als sich herausstellte, dass die AfD den günstigeren Standort hatte, löste Pegida ihre Versammlung auf und bat die Teilnehmer, sich geschlossen der AfD-Veranstaltung anzuschließen, was natürlich alle taten. So kamen schon recht viele Demonstranten gegen Merkel zusammen, um dem Scheusal einen würdigen Empfang zu bereiten.

  81. In tiefer Sorge um die Gesundheit der Heuchler:
    Wenn ein Demonstrant, wohlgemerkt ein vermeintlich „rechtsradikaler“ nach Ansicht der Vielfaltspinsel und Spezialdemokraten,
    das ZentralenDesinformationsFernsehen daran hindert sein Gesicht in Großaufnahme zu zeigen, ist er also ein Pöbler.
    Ich möchte der einschlägigen Journaille nahelegen, doch einen Versuch zu unternehmen, die Produzenten des abgebildeten Kunstwerks in Nahaufname zu filmen, damit sie den Unterschied zwischen dem Recht am eigenen Bild und der Faust in die Fresse kennenlernen!

    KSTA.DE
    Pegida-Pöbler: LKA-Mann soll gehen – Polizei entschuldigt sich beim ZDF
    In der Debatte um den pöbelnden LKA-Mitarbeiter beim Besuch von Kanzlerin Angela Merkel vor einer Woche in Dresden hat Sachsens SPD-Chef und Vize-Ministerpräsident Martin Dulig den Rauswurf des Mannes gefordert.
    https://www.ksta.de/politik/pegida-poebler-lka-mann-soll-gehen—polizei-entschuldigt-sich-beim-zdf-31161194?dmcid=sm_fb

  82. @ niemals Aufgeben 24. August 2018 at 19:07
    Diskussionsangebot ?
    BR 20:15
    ?Was wäre, wenn… der Islam Europa erobert hätte?? ?
    https://www.phoenix.de/sendungen/dokumentationen/was-waere-wenn-der-islam-europa-erobert-haette-a-90277.html
    ——————————————
    Also nicht BR, sondern phoenix, nur um Missverständnissen vorzubeugen.
    Ich verfolge zurzeit die ganze Sendung.
    In wohlwollenden Worten wird dargestellt, dass es uns eigentlich ganz gur gehen würde, wenn damals Karl Martell die Schlacht verloren hätte. Die muslimischen Basare werden uns schmackhaft gemacht, auch durch hübsche Mädchen und allerlei guten Waren. Alles wäre gut, eben nur anders. Jede Möglichkeit der Hetze wird genutzt. Beispiel (wörtlich mitgeschrieben!):

    „Der Reinlichkeitskult in Europa wäre ein ganz anderer. Es hätte nämlich bedeutet, dass Muslime sich 5 mal am Tag waschen müssen, um die rituelle Reinheit zu erreichen; aber das wirkt sich natürlich auch insgesamt aus und bei vielen anderen Gelegenheiten müssen sie Vollbäder nehmen und ähnliches mehr. Im christlichen Mittelalter war Körperkult verpönt. Sich nicht zu waschen, galt in einigen Mönchsorden sogar als Tugend! In einem muslimischen Köln hätte es dank der orientalischen Badekultur der Hamams bestimmt besser gerochen. Die Stadtluft hätte geduftet!“

    Und das am laufenden Band und immer mit der entsprechenden auf- oder abwertenden Tonlage.

    Was soll das???????

  83. Wir sind im Arsch, Leute!
    Immer mehr Neger und dauergeschwängerte Kopfwindelweiber in den Städten. Ich könnte im Strahl kotzen!

  84. Freya-
    24. August 2018 at 20:52
    Dass die meisten Polizisten AfD wählen, ist auch bekannt.
    ++++

    Weil die wissen, was in den Städten und auf dem Land durch islamische Kuffnucken abgeht!

  85. Neues-Deutsches-Zentralkomitee 24. August 2018 at 21:16

    „Fett-Neo-Gesichts-Fotze“

    Du wirstb auch keiner demo mehr auftreten. Wetten ?
    ——————————————————————————
    Was soll diese schwachsinnige, obszöne Äußerung? Noch ist klar, was wirklich Sache ist.
    Leute wie Sie sind einer der Gründe, warum wir Patrioten in Deutschland bei vielen unentschlossenen Wählern als „braun“ angesehen werden.
    Was haben Sie jetzt vor? Den Mann zu „messern“ oder zusammen zu schlagen? Ihr Gewäsch ist doch eh nur heiße Luft. Keyboard-Warrior halt…

  86. LKA Mann war privat unterwegs

    Lutz Bachmann erklärt den Sachverhalt, als der LKA Mitarbeiter gefilmt wurde befand er sich auf einem privaten Gang durch die Stadt, die PEGIDA Demo war zu diesem Zeitpunkt längstens vorbei, deshalb hatte das kriminelle ZDF Team kein Recht dazu, den Passanten frontal zu filmen.

    Ob der Mann auf dem Weg zur nächsten AfD Demo war, darüber kann man lediglich mutmaßen.

    Der ZDF Journalist hat definitiv gegen die Persönlichkeitsrechte des LKA Mitarbeiters verstoßen. Er war zum Zeitpunkt der Aufnahmen kein Demo Teilnehmer sondern auf privatem Gang durch die Stadt – Ziel unbekannt!

    Lutz erklärt!

    https://www.youtube.com/watch?v=czhl1rxz5sw

  87. VivaEspaña 24. August 2018 at 21:13

    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/pegida-dresden-lka-mitarbeiter-hat-zugriff-auf-sensible-daten-100.html
    —————-
    Fragt sich für wen diese Daten „sensibel“ sind für die Altparteien? Für die Gutmenschen?
    Die wollen ja nicht, dass irgendwelche gesicherten Erkenntnisse über die Goldschätze rauskommen… sonst würden die sensiblen Steuerzahler, die den Wahnsinn bezahlen müsssen die Mistgaben anschärfen und ihre Volksverräter aus den Ämtern jagen und die ÖR-Schmarotzer/Lügner abschalten.

  88. Nathan der Weise 24. August 2018 at 20:17

    ….dass die DDR die BRD übernahm und nicht umgedreht, wie oft geglaubt.

    !———————–

    Ja, der Erich war ein wirklich schlaues Kerlchen. Die Kommunisten mussten nur abwarten, Geduld haben um den Plan der Eroberung nach 20 Jahren zu erreichen. Die Genossen haben gut gerechnet,und die richtige Frau ans Zepter gelassen. Die depperten Wessis mit ihrer Borniertheit hatten den Lauf nicht erkannt. Sie waren immer der Meinung, der Ossi braucht die Wessis. So wurde der Osten moderner als der Westen. Man muss mal sehen, in der Politik, sitzen viele dieser SED-Kader-Zöglinge, in SEDLinke, SPD, CDU und Grüne.

    – Jetzt wird langsam aber stetig das Diesel-Auto verschwinden, dann kommt das Benzin-Auto dran, und den Bürgern wird das weggenommen werden woran sie hängen. Aber dafür gibt’s es gratis Bus und Bahn für Jedermann, und zum guten Schluss sitzen wir alle in der kommunistischen Marktwirtschaft mit der SPDIslam Partei. (-:

  89. Habt Ihr immer noch nicht beriffen, dass die „Neo-Stasi-LKA-Gesichtsfotze“ für „IM-Erika“ etc. spioniert. Dieser Typ ist ein „Spion“ der für Merkels-Paladine für Geld alles „brühwarm“ auspackt bzw. ausgepackt hat. (?)

  90. Demonizer 24. August 2018 at 21:37

    VivaEspaña 24. August 2018 at 21:13

    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/pegida-dresden-lka-mitarbeiter-hat-zugriff-auf-sensible-daten-100.html
    —————-
    Fragt sich für wen diese Daten „sensibel“ sind für die Altparteien? Für die Gutmenschen?
    Die wollen ja nicht, dass irgendwelche gesicherten Erkenntnisse über die Goldschätze rauskommen… sonst würden die sensiblen Steuerzahler, die den Wahnsinn bezahlen müsssen die Mistgaben anschärfen und ihre Volksverräter aus den Ämtern jagen und die ÖR-Schmarotzer/Lügner abschalten.
    ————————————————————————————-
    Das ist der springende Punkt. Wenn ich darüber nachdenke, was sich im Deutschen Bundestag so tummelt, ist es mir echt lieber der Typ kann auf sensible Daten zugreifen, als z.B. das Parteienkartell. Aber das ist Wunschdenken.

  91. Neues-Deutsches-Zentralkomitee 24. August 2018 at 21:41

    Habt Ihr immer noch nicht beriffen, dass die „Neo-Stasi-LKA-Gesichtsfotze“ für „IM-Erika“ etc. spioniert. Dieser Typ ist ein „Spion“ der für Merkels-Paladine für Geld alles „brühwarm“ auspackt bzw. ausgepackt hat. (?)
    ———————————————————————
    Und was hätte er denn geheimes „auspacken“ sollen auf einer öffentlichen Demo? Gespräche mit anderen Demonstranten? Dann hätte er aber vorher die Personalien festhalten müssen 🙂 War doch alles bestens gefilmt von der aktuellen Kamera. Und dann behindert er deren Arbeit auch noch für 45 Minuten. Tja, Spione sind auch nicht mehr das, was sie mal waren…

    Kann es eventl. sein, dass Sie unter Verfolgungswahn leiden?

  92. BAMF stoppte Abschiebung des Terror! Warum durfte er hierbleiben? Warum erfolgte der Zugriff erst jetzt?
    ********************
    Omma (IM)Erika komm zurück und erkläre diesen Skandal.
    Was suchst du gerade in Ländern, denen du gerade „Schecks“ überreist?

  93. gegenIslam 24. August 2018 at 21:39

    Nathan der Weise 24. August 2018 at 20:17

    ….dass die DDR die BRD übernahm und nicht umgedreht, wie oft geglaubt.

    !———————–

    Ja, der Erich war ein wirklich schlaues Kerlchen. Die Kommunisten mussten nur abwarten, Geduld haben um den Plan der Eroberung nach 20 Jahren zu erreichen. Die Genossen haben gut gerechnet,und die richtige Frau ans Zepter gelassen. Die depperten Wessis mit ihrer Borniertheit hatten den Lauf nicht erkannt. Sie waren immer der Meinung, der Ossi braucht die Wessis. So wurde der Osten moderner als der Westen. Man muss mal sehen, in der Politik, sitzen viele dieser SED-Kader-Zöglinge, in SEDLinke, SPD, CDU und Grüne.

    – Jetzt wird langsam aber stetig das Diesel-Auto verschwinden, dann kommt das Benzin-Auto dran, und den Bürgern wird das weggenommen werden woran sie hängen. Aber dafür gibt’s es gratis Bus und Bahn für Jedermann, und zum guten Schluss sitzen wir alle in der kommunistischen Marktwirtschaft mit der SPDIslam Partei. (-:
    —————————————————————————————————————————-
    Amen!!!
    So wälzt man eigenes Versagen auf andere ab. Eure Dankesbekundungen könnt ihr an die Maoisten, Stalinisten und Pädos der 68iger richten und an eure Besatzer. Die haben aus euch die Lemminge gemacht, die ihr seid, welche zitternd und bibbernd, mit Kupferbolzen in der Hose daneben stehen, wenn die eigenen Frauen geschändet werden. Die bösen anderen sind schuld an allem, peinlich!

  94. „Polizei entschuldigt sich beim ZDF“

    Vielleicht will die Polizei damit der Sachsen-CDU den Todesstoß versetzen; bessere AfD Wahlkampfhilfe gibt es nicht!

    Wenn der sächsich(!)e (Original Phönix-Videotext – Chulz läßt grüßen) Ministerpräsident Kreehtschmeehr nach diesem Nicht-Ereignis seinem kindischen Mitteilungsbedürfnis unbedingt ein Ventil geben mußte; Wieso dann nicht lapidar im Merkel-Stil ungefähr so:
    „Falls sich irgendein, dieses Land bevölkernder ‚Mensch‘ – auch wenn er beruflich im Propagandasektor tätig ist – durch eine Maßnahme einer Behörde in seinen (grund-)Rechten beeinträchtigt fühlen sollte steht ihm natürlich jederzeit der Gang zu den Verwaltungsgerichten offen; das Urteil werden wir selbstverständlich akzeptieren – Hoch lebe der Rechtsstaat -hip hip Hurra!“

    Damit wäre der Fall erledigt gewesen!
    (Ich klage auch, wenn ich mich von einer Polizeikontrolle 10 min zu lang behelligt fühle!; oder eben nicht.)

  95. Von der PolizeiFÜHRUNG ist definitiv nichts zu erwarten, was nich Mainstreamkonform wäre. Die Damen und Herren arbeiten an ihrer Karriere und nicht an der inneren Sicherheit 🙂

  96. Rittmeister 24. August 2018 at 21:54

    gegenIslam 24. August 2018 at 21:39

    Nathan der Weise 24. August 2018 at 20:17

    Ja, der Erich war ein wirklich schlaues Kerlchen. Die Kommunisten mussten nur abwarten, Geduld haben um den Plan der Eroberung nach 20 Jahren zu erreichen. Die Genossen haben gut gerechnet,und die richtige Frau ans Zepter gelassen. Die depperten Wessis mit ihrer Borniertheit hatten den Lauf nicht erkannt. Sie waren immer der Meinung, der Ossi braucht die Wessis. So wurde der Osten moderner als der Westen. Man muss mal sehen, in der Politik, sitzen viele dieser SED-Kader-Zöglinge, in SEDLinke, SPD, CDU und Grüne.

    – Jetzt wird langsam aber stetig das Diesel-Auto verschwinden, dann kommt das Benzin-Auto dran, und den Bürgern wird das weggenommen werden woran sie hängen. Aber dafür gibt’s es gratis Bus und Bahn für Jedermann, und zum guten Schluss sitzen wir alle in der kommunistischen Marktwirtschaft mit der SPDIslam Partei. (-:
    —————————————————————————————————————————-
    Amen!!!
    So wälzt man eigenes Versagen auf andere ab. Eure Dankesbekundungen könnt ihr an die Maoisten, Stalinisten und Pädos der 68iger richten und an eure Besatzer. Die haben aus euch die Lemminge gemacht, die ihr seid, welche zitternd und bibbernd, mit Kupferbolzen in der Hose daneben stehen, wenn die eigenen Frauen geschändet werden. Die bösen anderen sind schuld an allem, peinlich!
    ——————————————————-
    Du hast ja recht, Rittmeister. Ich schwanke auch immer mit meinen Gefühlen, wenn ich derartigen Unfug sehen/lesen muß.
    Wir werfen ihnen doch auch nicht vor, für das Fehlverhalten der Treuhand verantwortlich zu sein, weil es ebenfalls Unfug wäre. Niemand von ihnen trägt Verantwortung, wenn die Ossis zu schlechteren Bedingungen länger arbeiten oder der heute erarbeitete Rentenpunkt weniger wert ist, als der des Westdeutschen.
    Da ich der Meinung bin, wir müssen endlich gemeinsam am selben Strang in die gleiche Richtung ziehen, ignoriere ich meist solche dummen Sprüche. Meist rege ich mich aber so sehr auf, daß ich deshalb lieber den Mund halte.
    Nun meine besten Grüße aus dem Südharz
    Glück Auf Freunde

  97. zu dieser unsäglichen PHÖNIX-filmklamotte : wie ist er möglich das scheinbar halbwegs intelligente menschen so einen dreck verzappen???????? ich kann es nur als verbrecherisch bezeichnen sowas uns hier zuzumuten zu präsentieren.die geschichte beweist doch das GEGENTEIL.wenn der islam mal ansatzweise einen kleinen schritt nach vorn gemacht hat?,ist er doch im tiefsten mittelalter hängen geblieben-PUNKT.

  98. im übrigen kann ich mir lebhaft vorstellen,daß der bunte vogel bei pegida ein zu lustig geratenes U-boot war!

  99. Bartels:
    Der Mann, der sich in der WELT sorgt, heißt Robin Alexander. Man kennt den netten Molli aus vielen Talkshows.

    Das reicht. Was Bartels sonst noch zu sagen hat, will ich nicht wissen.

  100. Ich hoffe, dass der LKA-Kollege die Stasi-2.0-Journalunken vom Zwangsgebührenfunk wegen Verletzung seiner Persönlichkeitsrechte anzeigt. Seit DSGVO sind die Vorschriften hier ja noch schärfer geworden. Diese Auseinandersetzung hilft die patriotischen Reihen fester zu schließen und die Lumpen-Journaille verliert weiter an Sympathien. Gut so vor der Bayern- und Sachsen-Wahl!
    ===
    Im übrigen bin ich dafür dem Zwangsgebührenfunk den Geldhahn abzudrehen.

  101. Der aktuelle ARD-„Deutschlandtrend“ findet übrigens in den Medien kaum Widerhall. Nur vereinzelt wird darüber kurz berichtet. Tatsächlich ist alles im wesentlichen unverändert zur letzten Umfrage von vor drei Wochen geblieben. Also Tiefststände bei CDU und SPD, Rekordwerte für die AfD (17 Prozent). Aber hätte die AfD auch nur ein oder zwei Prozent niedriger gelegen, wären die Schlagzeilen der Medien in etwa so gewesen: „AfD verliert erdrutschartig“, „Dramatische Verluste für die AfD“ usw….

    https://www.focus.de/politik/neuer-ard-deutschlandtrend-umfrage-zum-ende-der-sommerpause-zeigt-auf-union-und-spd-warten-duestere-monate_id_9468118.html

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/dimap.htm

  102. Heta 24. August 2018 at 22:50

    Bartels…………….. Vermutlich eine Neidreaktion, weil er wohl merkt, dass er Alexander nicht das Wasser reichen kann.

  103. Nordafrikaner: heute in BILD:

    – ist seit 20 Jahren hier, 542 !! (funfhundertzweiundvierzig) Straftaten aller Coleur und läuft hier frei rum ? wie geht das in Deutscheland ? Und das Schönste selbst nach 20 Jahren wissen die Deppen immer noch nicht wer er ist…

    MOD: Bitte link dazu.

  104. johann 24. August 2018 at 23:39

    Heta 24. August 2018 at 22:50

    Bartels…………….. Vermutlich eine Neidreaktion, weil er wohl merkt, dass er Alexander nicht das Wasser reichen kann.

    Glaube ich nicht.
    Bartels ist der Größte und hat den Längsten. Denkt er.
    Neid ist ja eine (die deutsche) Form der Anerkennung.

  105. Die WELT? Ist das nicht die Zeitung, wo der Terrorist Deniz Yücel seine schäbigen Tiraden abgesondert hat?

    Was ist das nur für eine Welt, wo sich ein solches Käseblatt „Die WELT“ nennt!

  106. @ Obersimulant 25. August 2018 at 03:10
    >>> Die WELT? Ist das nicht die Zeitung, wo der Terrorist Deniz Yücel seine schäbigen Tiraden abgesondert hat?

    Und das berühmte Mariam Lau-Zitat in der Welt, 2005: „Deutschland muß von außen eingehegt, und innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi „verdünnt“ werden.“ Stammt von Mariam Lau, nicht von Joschka Fischer.
    https://www.welt.de/print-welt/article423170/Risiko-Deutschland-Joschka-Fischer-in-Bedraengnis.html

  107. Der GEZ- Filz fordert Meinungsfreiheit. Das ist an Scheinheiligkeit kaum zu überbieten!

  108. Also, ich weiß nicht……
    Der LKA-Typ kommt mir ein bisschen komisch vor.
    Für mich wirkt alles zu sehr aufgetragen.
    Seine „Verkleidung“, sein ganzes Auftreten und Gebahren.
    Das kommt so prollig rüber.
    Seiner beruflichen Position überhaupt nicht angemessen.
    Ich zweifle immer mehr an dem an der ganzen Geschichte, so wie sie sich darstellt.
    Ein abgekartetes Spiel?
    Lange interessiert sich das ÖRF nicht für die Pegidademos und plötzlich sind sie vor Ort
    und belagern ausgerechnet einen Demonstranten, der beim LKA arbeitet?
    Und der so einen Aufriss macht und gekleidet ist, wie ein Oberproll?
    Also, für mich stimmt da etwas ganz und gar nicht an der ganzen Sache.

  109. @ Der boese Wolf 24. August 2018 at 20:12

    Wuehlmaus 24. August 2018 at 19:15

    „Was an der Pegida-Demo gegen das Scheusal „rechtsradikal“ gewesen sein soll, möge mir diese rundbäckige Flachpfeife bitte mal erklären.“

    Bitte, BITTE nicht über rechte Stöckchen springen!! Das haben wir 1. nicht nötig und ist 2. kontraproduktiv. Falls es im Mauseloch noch nicht angekommen sein sollte: Rechts – und in all seinen sprachlichen Ausformulierungen – bedeutet: Für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Im Gegensatz zu links. Auch wenn linke Propaganda pausenlos was anderes trötet, werden deren Propagandalügen nicht wahr.

    Nein, das sehe ich anders! Ich bin rechts und stolz darauf, aber ich bin nicht rechtsradikal oder rechtsextrem, da ich ein bürgerlich-konservativer Mensch bin. Die Gleichsetzung von rechts mit rechtsradikal ist unterste Schublade – und wenn Robin Alexander ins selbe Horn stößt, beleidigt er Millionen AfD-Wähler und ist ein ignoranter Drecksack. Punkt.

  110. ?
    Silke Terra 24. August 2018 at 19:17

    Das übliche Gesäusel. Die AfD ist derzeit die EINZIGE Volkspartei Deutschlands. Es gibt die völlig entkernte, entleerte Geister-CDU, die islamisierte Schariapartei SPD, die komplett gestörten Grünen, die alte Mauermörderpartei Die Linke und die überflüssige, die Wähler täuschende FDP. Die einzige Partei, die sich in Deutschland für die Interessen der Deutschen einsetzt, IST die AfD. (…)
    ######################
    Auf den Punkt richtig, gut zusammengefasst! Danke!

  111. Um einmal ein wenig sachlich zu bleiben, beziehe ich mich einmal auf das Grundproblem dieses Hypes der hier anscheinend auch gewollter Diskussionsstoff der hiesigen Journalisten Mafia ist.
    Zum einen, was dieser Mann in seiner Freizeit macht (deshalb heißt es auch Frei Zeit) kann dem BKA schnurz sein. Ob dieser Mann in unmittelbarer Verbindung mit einer Pegida Bewegung steht, ist doch völlig ungeklärt.
    Vielleicht wollte er sich auch nur unter das Volk mischen, um die Allgemeine Lage und Stimmung im Volk genauer analysieren zu können. Demnach hätte er sogar dem BKA einen wirklichen Dienst erwiesen. Das BKA übrigens hat mit Sicherheit schon lange ebenfalls die Schnauze gestrichen voll.
    In dem Bundeskriminal AMT sitzen demnach behördlich angewiesene Personen. Also was soll dieser ganze Humbug? Meint man wirklich, dass ein Auftauchen eines BKA „Mannes“ dazu führen kann diesen besagten Mann sein kommendes Weiterleben zu erschweren? WILL MAN DAS? Anscheinend ja. Und genau HIER muss deshalb angesetzt werden. Hier geht es nicht darum ob sich ein BKA Angestellter unter eine Demo gemischt hat, hier geht es darum über das BKA einen Systemfehler zu Vertuschen. Nämlich den Fehler eine Regierung zu haben, die schon lange ALLE Trümpfe im normalen Volk verloren hat.
    Das hatten wir vor ein Paar Jahren schon einmal erlebt, als das brave Volk als PACK bezeichnet wurde.
    Auch hier war sofort der Oberlügenbaron namentlich als Presse bekannt sofort aktiv.

    Hier brauch auch kein Hehl mehr daraus gemacht werden, das für einen Journalisten nur die STORY gut ist, bei der er auch noch eine Folgestory und noch eine usw. schreiben kann. Denn damit verdient er letztendlich seine Kohle. Eine Eintagsfliege bringt NICHTS!
    Sehen wir den Unterschied im österreichischen TV, so sieht man eine wesentlich entspanntere Art mit dem Volk umzugehen. Da HIER aber längst ALLE Trümpfe hoffnungslos verspielt sind, wird natürlich alles angesetzt, um den Bürgern immer noch glaubhaft zu machen, dass unsere Berichterstattung frei von Manipulation und Unwahrheiten ist. Die Leute die bei der Polizei bzw. beim BKA beschäftigt sind wissen aber, das dieses NICHT so ist.
    Aus aktuellen Bekanntenkreisen weiß ich, dass Dienstprotokolle geschönt sein müssen. Soll heißen: Das was der junge Beamtenanwärter einst gelernt hat, ist HEUTE in der Praxis NICHT mehr anwendbar bzw. DARF nicht mehr anwendbar sein. PUNKT

    Und auch ein Andreas aus Deutschland, wird dieses bestätigen können. Der einstige „Job“ des Polizeibeamten ist u.a. aus diesem Grunde nur noch ein Ausweg, überhaupt eine Beschäftigung in der heutigen Zeit zu bekommen. Das ganze Gespinne von der jetzigen Politik. Sei es ROT, GRÜN oder Schwarz oder was auch immer (außer den blauen natürlich) hat dieses Land nicht nur in einen wirtschaftlichen Abgrund geführt, sondern auch in einen menschlichen. Denn wenn schon freie Bürger in Ihrer Freizeit nicht mehr IHRE EIGENE MEINUNG vertreten dürfen, dann sind wir so gesehen schon längst ALLE Staatsfeinde…

  112. An die Adressse der rechtsbrecherischen BKin A.Merkel: Ja, es gibt Pressefreiheit. Es gibt aber auch das Grundrecht der Meinungsfreiheit, der Versammlungsfreiheit und ganz wichtig, das Recht auf das eigene Bild.Und wenn diese ehemalige FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda der Akademie für Wissenschaften, Ost-Berlin, von Beobachtung der Demonstranten spricht, so spricht der kommunistische Flaschengeist aus ihr, der FDJ-Sekreätärin für Agitprop.

    Diese verkappte Kommunistin A.Merkel kann wirklich nichts:
    …eine vor Jahren angekündigte Bildungsoffensive ist im Sand verlaufen, nur Bla Bla und viel Luft
    …die sogenannte Klimapolitik eine Katastrophe ,die sich gewaschen hat
    …eine Energiewende, die keine ist, ohne Konzept, einfach nur aus dem Bauch, das kommt dann meistens dabei raus, wenn “ akademische Frauen aus dem Bauch heraus eine Entscheidung treffen,sondern nur explodierende Stromkosten beschert
    —eine Mobilitätspolitik, die, wenn es so weitergeht, der Automobilwirtschaft den Garaus macht
    in Zukunft sind dann E-Kulis, Pferde und Kutschen angesagt.
    —und jetzt ein Digitalrat, der das gleiche Schicksal erleiden wird, wie alle vorherigen Maßnahmen, nämlich : nichts wird passieren, außer dass geredet wird.

    Eine psychisch kranke Bundeskanzlerin, die des Deutschen nicht mächtig und deren Wortschatz ziemlich eingeschränkt ist.

  113. sakarthw14 25. August 2018 at 10:44
    Diese verkappte Kommunistin A.Merkel kann wirklich nichts:
    Eine psychisch kranke Bundeskanzlerin, die des Deutschen nicht mächtig und deren Wortschatz ziemlich eingeschränkt ist.
    ——————
    Merkill ist keine Deutsche und ist keine Christin.
    Sie dient nicht den kommunistischen Idealen, sondern der Hochfinanz.
    Kein Wunder, dass Soros ihr Busenfreund ist, der jetzt von Berlin aus sein Unwesen treibt, nachdem er aus Budapest weg mußte.

  114. Freya- 24. August 2018 at 19:54
    „Die Fotos von Mördern, Vergewaltigern und Dieben werden wegen Persönlichkeitsrechten verpixelt. Wenn Du weder gemordet, noch gestohlen, noch vergewaltigt hast, wirst Du vom Pressemob verfolgt und unverpixelt auf dem „Weg“ zu einer Demo an den Pranger gestellt.“
    Perfekt kommentiert! 🙂 Genau meine Gedanken! Danke! 🙂

  115. @ Winston Smith 24. August 2018 at 21:34

    Neues-Deutsches-Zentralkomitee 24. August 2018 at 21:16

    „Fett-Neo-Gesichts-Fotze“

    Du wirstb auch keiner demo mehr auftreten. Wetten ?
    ——————————————————————————
    Was soll diese schwachsinnige, obszöne Äußerung? Noch ist klar, was wirklich Sache ist.
    Leute wie Sie sind einer der Gründe, warum wir Patrioten in Deutschland bei vielen unentschlossenen Wählern als „braun“ angesehen werden.
    Was haben Sie jetzt vor? Den Mann zu „messern“ oder zusammen zu schlagen? Ihr Gewäsch ist doch eh nur heiße Luft. Keyboard-Warrior halt…

    Sehr richtig, Winston Smith! Ich denke, hier ist ein Provokateur unterwegs, um PI und das rechtskonservative Lager zu diskreditieren. Das ist nicht unser Ton, es ist einfach nur primitiv, es ist Gosse. Man schaue/höre sich mal die Reden eines Björn Höcke an. In der Sache immer klar und in der Wortwahl immer anständig und gesittet.

  116. @ johann 24. August 2018 at 23:39

    Heta 24. August 2018 at 22:50

    Bartels…………….. Vermutlich eine Neidreaktion, weil er wohl merkt, dass er Alexander nicht das Wasser reichen kann.

    Ich bin mir nicht sicher, ob Ihr Robin Alexander nicht viel zu positiv seht. Er ist als Springer-Journalist ein Mann des Systems Merkel und seine Theorie zur Grenzöffnung 2015 berücksichtigt mit keiner Silbe den Umstand, dass nicht Chaos und „Getriebene“ sondern Merkelsches Kalkül eine tragende Rolle gespielt haben könnte, nämlich hier den Hebel gefunden zu haben, als Vorreiterin die wahnwitzigen Pläne von UNO und EU umsetzen zu können. Alexander hetzt im übrigen auch regelmäßig gegen die AfD, nur tut er dies viel geschickter und längst nicht so plump wie die meisten seiner Journalistenkollegen. Bei ihm sind es Spitzen und clever gesetzte Nadelstiche.

  117. Das Recht auf das eigene Bild oder am eigenen Bild ist ein besonderes Persönlichkeitsrecht.Es ist ein Grundrecht, welches aber in Deutschland nicht explizit geregelt ist.
    Nur das Recht auf Ehre, das Namens recht und das Recht am eigenen Bild sind ausdrücklich gesetzlich geregelt.

    Das allgemeine Persönlichhkeitsrecht (APR) wird seit den 1950er Jahren aus Art.2 Abs.1 GG ( freie Entfaltung der Persönlichkeit) in Verbindung mit Art.1 Abs.1 GG ( Menschenwürde ) abgeleitet und durch Rechtsurteile und entsprechende Auslegungen konkretisiert, als Richterrecht weiterentwickelt und als Gewohnheitsrecht anerkannt.

    BGH und BVerfG haben gerade zu diesem speziellen Persönlichkeitsrecht eine Vielzahl von Urteilen gefällt und durch Auslegungen positiv zum Richterricht weiterentwickelt.Gerade das Recht am eigenen Bild ist dadurch bestens dokumentiert und festgezurrt.

    Das Recht aufs eigene Bild im allgemeinen Persönlichkeitsrecht fällt unter den Schutzbereich der Selbstdarstellung. Es wurde im Kunsturhebergesetz, KUG §§ 22,23 näher ausgestaltet und regelt auch Aufnahmen bzgl. öffentlicher Veranstaltungen wie Sportveranstaltungen oder Demonstrationszüge.
    Demos z.B. dürfen nur in ihrer Gesamtheit aufgenommen.

    Bei Einzelaufnahmen kann der Einzelne bestimmen ( KUG ) ob und welche Bilder von ihm veröffentlicht werden dürfen. Als Vorbild dienen die sogenannten Soraya- und Caroline von Monaco-Urteile des BVerfG ( 34,269 und 101,361). Bei der ganzen Sache spielt der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit eine bedeutende Rolle ( Güterabwägung).

    Um den Gewichtungsprozeß in Bezug auf das Persönlichkeits zu systematisieren, hat die Rechtssprechung die sogenannte Sphärentheorie geschaffen.Danach lassen sich die Schutzbereiche des Persönlichkeitsrechts in unterschiedlich stark zu schützende Bereiche einteilen.
    …Die Öffentlichkeitssphäre genießt den schwächsten Schutz, weil der Einzelne sich der Öffentlichkeit bewußt zuwendet. Dazu gehört die Demo, Sportveranstaltung und alle anderen öffentliche Veranstaltungen.
    …Dann die Sozialsphäre, die relativ schwach gegen Veröffentlichungen geschützt ist. Dazu gehören die beruflich, politische und ehrenamtliche Tätigkeit.
    …Die Privatssphäre wird einmal räumlich ( häusliches Leben, Familienkreis, Privatleben ) und andererseits gegenständlich ( bestimmte Sachverhalte, die privat bleiben sollen ) bestimmt. Eingriffe in diese Sphäre sind in der Regel unzulässig.

    Auf jeden Fall war und ist der sogenannte LKA-Mitarbeiter, er soll ja nur ein Angestellter sein, keine Person des öffentlichen Interess oder Zeitgeschichte, denn es wurden Aufnahmen gemacht, die in keinem erkennbaren Zusammenhang mit der bereits beendeten Demo stehen.
    Dieser Mann, egal ob dick oder dünn, gut gekleidet oder ausgefallen, hat deutlich und vernehmbar zu dem ZDF-Team gesagt “ Hören Sie auf, mich zu filmen „.Da spielt es auch keine Rolle ob er vom ZDF-Team weggeht oder auf ZDF-Team zugeht.Entscheidend ist die Aufforderung des Mannes an das ZDF-Team ihn nicht zu filmen. Gründe dazu sind nicht von Bedeutung, allein das Recht am eigenen Bild ist ausschlaggebend.

    Die Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch die Bildaufnahme ist in Deutschland gem.§ 201a StGB ein Vergehen, das mit Freiheitsstrafe bis zu 2 Jahren oder Geldstrafe geahndet werden kann.

  118. @ johann 24. August 2018 at 23:36

    Der aktuelle ARD-„Deutschlandtrend“ findet übrigens in den Medien kaum Widerhall. Nur vereinzelt wird darüber kurz berichtet. Tatsächlich ist alles im wesentlichen unverändert zur letzten Umfrage von vor drei Wochen geblieben. Also Tiefststände bei CDU und SPD, Rekordwerte für die AfD (17 Prozent). Aber hätte die AfD auch nur ein oder zwei Prozent niedriger gelegen, wären die Schlagzeilen der Medien in etwa so gewesen: „AfD verliert erdrutschartig“, „Dramatische Verluste für die AfD“ usw….

    https://www.focus.de/politik/neuer-ard-deutschlandtrend-umfrage-zum-ende-der-sommerpause-zeigt-auf-union-und-spd-warten-duestere-monate_id_9468118.html

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/dimap.htm

    Danke für die Links und den Kommentar!

    Es scheint, als wollte kein Institut die AfD die „magische Marke“ von 18 % erreichen lassen. Dabei gehe die Likes auf ihrer Facebook-Seite seit Wochen deutlich nach oben und seit dem Mord an dem Arzt in Offenburg sogar steil in den Himmel – für mich immer ein sicherer Indikator für die Stimmungslage. Denn weshalb sollten bei weit über 400.000 Likes, die Mitglieder und Hardcore-Sympathisanten sind seit Langem darunter, die positiven Bewertungen in die Höhe schießen, wenn sich nicht vorher Unentschlossene oder mit anderen Parteien sympathisierende Menschen der Partei zuwenden würden. Ich vermute die AfD derzeit tastsächlich bei 18 bis 19 Prozent.

    Ich bin beileibe kein Verschwörungstheoretiker, jedoch erzähle man mir bitte nicht, dass die eng mit dem System Merkel verzahnten Institute keine von ihren Auftraggebern gewünschten Ergebnisse liefern würden. Das wird natürlich nicht plump gemacht mit 38 % CDU/CSU und 10 % AFD, sondern clever und so, dass sie es vor Wahlen entsprechend korrigieren können, um nicht als Lügner dazustehen.

    Der Fall Renate Köcher (Allensbach), sogar auf Wikipedia erwähnt, sollte hier jedem die Augen öffnen, der diese Erhebungen für authentisch und unverfälscht hält. Im Augenblick sind unsere Demoskopen sehr bemüht, die Grünen in die Höhe zu powern, um sie in den Fokus als künftigen Merkel-Koalitionspartner zu rücken. Auch dahinter vermute ich Methode, das ist nicht alles nur dem Einbrechen der SPD geschuldet. Es macht da schon einen Unterschied, ob sie real bei 12 bis 13 % stehen oder bei 15, wie die Institute überwiegend verkünden. Zudem mit dem zunehmenden „Hochdemoskopieren“ von Habeck und Co. eine latente Kampfansage an die AfD verbunden ist, überholt zu werden und dann nur noch eine von vielen Parteien im Bundestag zu sein.

  119. sakarthw14 25. August 2018 at 12:43

    Vor allen total wahnsinnig vom Establishment dass jetzt in die Praxis zu bringen.

    Prominenten, Journalisten selbst, ihre Familien, Normalos- jeder braucht nur frech genug provoziert zu werden- ZACK!- entstehen die gewünschten Bilder. Zack!- Ins Internet. Das wird jetzt für Chaos und Randale sorgen. Herzlichen Glückwunsch.

Comments are closed.