Als Reaktion auf die patriotischen Demos in Chemnitz zeigte sich unsere Kanzlerin verstört, verurteilte die „Hetzjagden“, die es bekanntlich nicht gegeben hat, und die „Zusammenrottungen“ scharf und forderte den starken „Rechtsstaat“.

Dabei ist Angela Dorothea Merkel, geborene Kasner, ganz offensichtlich wieder in ihre frühere Rolle als „FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda“ gerutscht, denn den Begriff „Zusammenrottung“ kennt das bundesdeutsche Strafgesetzbuch nicht, das der DDR aber sehr wohl:

§ 217. Zusammenrottung.
(1) Wer sich an einer die öffentliche Ordnung und Sicherheit beeinträchtigenden Ansammlung von Personen beteiligt und sie nicht unverzüglich nach Aufforderung durch die Sicherheitsorgane verläßt, wird mit Haftstrafe oder Geldstrafe bestraft.
(2) Wer eine Zusammenrottung organisiert oder anführt (Rädelsführer), wird mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu fünf Jahren bestraft.
(3) Der Versuch ist strafbar.

Manche sind sich aber gar nicht mehr sicher, ob dies in der linkssozialistischen CDU ein Lapsus von Merkel war oder ob das diktatorische System der DDR nicht tatsächlich wieder in aller Öffentlichkeit eingeführt werden soll. Die Stasi-Agentin Kahane arbeitet ja indirekt bereits für die schwarzrote Regierung.

Innenminister Seehofer (CSU) hat jedenfalls auf die Order seiner Oberbefehlshaberin kurz vor ihrer Abreise nach Afrika bereits reagiert und ein Bataillon Bundespolizei in den Freistaat Sachsen geschickt, andere Bundesländer senden Hilfstruppen gegen die „Hetze“ zur schnellen Rettung von Angelas Rechtsstaat. Wäre doch gelacht…

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

141 KOMMENTARE

  1. Feindliche Übernahme lesen ,und AFD wählen dann ist alles in Ordnung. Frau DR Angela Merkel ,reißt nach Chile aus ,wir sind alle sehr traurig

  2. Immer wenns dunkel wird rotten sich in deutschen Städten (inzwischen auch in Dörfern) gewisse Klientel zusammen. Wehe, ein deutsches Opfer kreuzt ihren Weg…

  3. Allein der Begriff „Zusammenrottung“ ist bewußt negativ konnotiert. Eine Rotte bezeichnet eine Gruppe von Wildschweinen. Typisch „DDR“ eben. Offenbar war der ganze vermeintliche Zusammenbruch ein großer Bluff, man hat so getan als ob, hat den „Marsch durch die Instanzen“ angetreten, wie einst von den ’68ern propagiert. Da sitzen also FDJler in der Regierung, Stasi-Schergen betreiben Zensur, Leute, die im Osten Karriere gemacht haben auf Kosten anderer, sind längst wieder in Amt und Würden.

  4. Viel wütender als das macht mich, dass sich zu Chemnitz sogar der UN-Menschenrechtskommissar eingeschaltet hat und die „rechte Gewalt“ verurteilte!

    Der Mann heißt übrigens Seid bin Ra’ad Seid Al-Hussein und kommt aus dem islamischen Jordanien!

  5. Dieses Rautenmonster ist einfach nur grauenerregend. Hilfeeee!

  6. Bundespolizei? Wer denn sonst, die Bundeswehr hat Flinten-Uschi ja pulverisiert. Wobei man ehrlicherweise sagen muss, dass diese NOCH nicht zuständig wäre.
    Wobei die Betonung auf „NOCH“ liegt.

  7. Frau Dr Merkel ist da ganz offen.

    Sie sagt was sie denkt und denkt was sie sagt.

    Und wer sich tatsächlich die Mühe macht, zu analysieren, was sie sagt, kommt sehr schnell darauf, dass sie nicht viel denken kann.

  8. Bald wird in Sachsen gewählt. Vorher in Bayern und in Hessen.
    Umfragen sind immer unzuverlässig. Wer sagt schon am Telefon jemandem, den er nicht kennt, wen er wählen wird. Daher die vielen Wähler, die wenige Tage vor der Wahl noch nicht wissen, wen sie wählen werden.
    Da gibt es einen Spruch: Es gibt Lügen, gemeine Lügen und die Statistik.

  9. „Innenminister Seehofer (CSU) hat jedenfalls auf die Order seiner Oberbefehlshaberin kurz vor ihrer Abreise nach Afrika bereits reagiert und ein Bataillon Bundespolizei in den Freistaat Sachsen geschickt, andere Bundesländer senden Hilfstruppen gegen die „Hetze“ zur schnellen Rettung von Angelas Rechtsstaat. Wäre doch gelacht…“

    Wie nennt man das? Überreaktion? Keine Sorge, diese Bundestruppen sind selber vollkommen genervt von all dem, wissen wie rum es alles läuft. Mit denen kann man in der Regel nett ins Gespräch kommen. Die werden sich also entweder langweilen dort oder mit den Bürgern reden. Mehr wird nicht passieren. Dass sog. Rechte die Polizei im Gegensatz zu den Linken sehr selten bis gar nicht angreifen, ist lange bekannt. Alle Kriminalität, Aggression usw. geht von linken Arschlöchern aus. Wir in Hamburg wissen das sehr gut ibs. seit dem G 20 Gipfel letztes Jahr.

  10. diekgrof 30. August 2018 at 18:03

    Allein der Begriff „Zusammenrottung“ ist bewußt negativ konnotiert. Eine Rotte bezeichnet eine Gruppe von Wildschweinen. Typisch „DDR“ eben.
    —————————————————————

    Rechts-Links Wörterbuch:

    Rechts: marschieren / Links: Haltung zeigen
    Rechts: grölen / Links: singen
    Rechts: hetzen / Links: Stimme der Vernunft
    Rechts: Horde / Links: Aktivisten
    Rechts: Gewalt / Links: Blumen
    Rechts: böse / Links: gut
    Rechts: Chemnitz / Links: Elfenbeinturm
    Rechts: Parolen / Links: Lieder

    usw.

  11. matrixx 30. August 2018 at 18:05

    Kein Platz mehr für Demokraten bei Radio Bremen und Stern TV.
    Kulturrevolution! Kollateralschäden sind zu akzeptieren. Gut, dass Lührssen da nicht mehr mitmacht.

    Kinder denunzierten ihre Eltern, weil: „Die Liebe zu Mutter und Vater gleicht nicht der Liebe zu Mao Zedong“.
    Wir erleben den menschenverachtenden Wahnsinn hinter solchen Gesellschaftsexperimenten.

  12. Wenn die Hofberichterstatter von den Linksgrünen Staatssendern diese Leute in Chemnitz wieder als rechte Demonstration und rechten Mob bezeichnen, dann ist für die Lügenpresse in Chemnitz besser in Sachsen zappenduster !!!

  13. WARNUNG wg. MERKELs Schutzsuchenden FLUTUNG – hier ein aufrüttendes VIDEO einer Frau: „Der Niedergang des christlichen Libanon durch Moslem-„Flüchtlinge“

    In Ruhe ansehen… ist mit deutschen Untertiteln !
    Es sollte alle NAIVEN wachrütteln !

    Hier ein UN- Menschenrechtskommissar aus dem ISLAMISCHEN „Kultur“kreis … widersprüchlicher geht´s wohl nicht !

    OT: Viel wütender als das macht mich, dass sich zu Chemnitz sogar der UN-Menschenrechtskommissar eingeschaltet hat und die „rechte Gewalt“ verurteilte!

    Der Mann heißt übrigens Seid bin Ra’ad Seid Al-Hussein und kommt aus dem islamischen Jordanien!
    Bezug: Lebertran 30. August 2018 at 18:03

    Hier endlich zum Video: – bitte verbreiten –
    https://www.gloria.tv/video/iaxow9hW4S9m1vbLxnxsGwqdi

    Aus der Übersetzung:

    Linksorientierte Christen: Ihr könnt uns doch nicht abschlachten … wir sind mit euch marschiert, wir haben euch vor Gericht repräsentiert …
    wir haben uns für eure Rechte eingesetzt … wir sind auf Eurer Seite.

    Die Muslems guckten sie nur an und sagten: „Ihr seid nichts als nützliche Idioten, Ungläubige wie die anderen auch… Aber bis diese Leute aufwachten, war es zu spät…

    Anmoderation dazu:

    Der Libanon war die „Schweiz“ des Nahen Ostens, da es das wirtschaftsstärkste Land war, außerdem weltoffen, tolerant, multikulturell eingestellt, offene Grenzen, Jedermann war willkommen, was zur Folge hatte, dass unaufhörlich mohammedanische Wirtschaftsmigranten ins Land strömten.

    Als eine neue Migrantenwelle wegen des Palästinakonfliktes einsetzte, verbündeten diese sich mit den Migranten, die bereits im Lande waren und zettelten einen Bürgerkrieg an, den die Christen verloren. Seitdem ist der Libanon muslimisch und zum Armenhaus mutiert!

    Auch Merkels offene Grenzen (seit 4. Sept. 2015) führen ins VERDERBEN

    Fazit: Merkel ist gerade in Afrika… sollte man IHR nicht ein Wieder-EINREISE-Verbot verhängen… Oder schreit sie dann: ASYL ?!

  14. Jungmänner-Flüchtlinge marschieren durch Chemnitz

    Die Hetze des Regimes gegn die Deutschen in Chemnitz zeigt Wirkung bei den Flüchtlingen.
    Schaut euch das Video an:
    https://www.facebook.com/henry.speer.7/videos/1585423494897106/

    Merkel muss diese jungen Flüchtlings-Heißsporne aus Chemnitz vorläufig evakuieren um die Lage zu deeskalieren, ansonsten ist Merkel für alles verantwortlich was die eventuell anrichten werden.

  15. Lebertran 30. August 2018 at 18:03

    Viel wütender als das macht mich, dass sich zu Chemnitz sogar der UN-Menschenrechtskommissar eingeschaltet hat und die „rechte Gewalt“ verurteilte!

    Der Mann heißt übrigens Seid bin Ra’ad Seid Al-Hussein und kommt aus dem islamischen Jordanien!
    ——————————————————————————————

    Er hat sicher, wie wir alle, auch die diversen Videos der Hetzjagden auf Migranten gesehen, die ganzen blutverschmierten Gesichter, verursacht durch die Chemnitzer Nazis. Dazu die 143 Anzeigen wegen Körperverletzung, die in den ersten 24h bei der Polizei eingegangen sind. Weinende akfrikanische Kinder und Mütter vor dem Karl-Marx Denkmal, ihre Männer und Väter im Krankenhaus. Eine Schande für dieses Land.

    Gruß,
    ihr Erich Honecker

  16. matrixx 30. August 2018 at 18:14
    diekgrof 30. August 2018 at 18:03

    Allein der Begriff „Zusammenrottung“ ist bewußt negativ konnotiert. Eine Rotte bezeichnet eine Gruppe von Wildschweinen. Typisch „DDR“ eben.
    —————————————————————

    Rechts-Links Wörterbuch:

    Rechts: marschieren / Links: Haltung zeigen
    Rechts: grölen / Links: singen
    Rechts: hetzen / Links: Stimme der Vernunft
    Rechts: Horde / Links: Aktivisten
    Rechts: Gewalt / Links: Blumen
    Rechts: böse / Links: gut
    Rechts: Chemnitz / Links: Elfenbeinturm
    Rechts: Parolen / Links: Lieder

    usw.
    *********
    komischer weise hat man recht, es ist rechtens, der rechte Weg – komm nicht vom rechten Weg ab, recht so, jetzt erst recht
    aber
    jemand ist ein linker Hund, ich werde gelinkt (übrigens lt. Duden ein schwaches Verb – hihihi), linkisches Verhalten

  17. etaspawn 30. August 2018 at 18:14

    „Innenminister Seehofer (CSU) hat jedenfalls auf die Order seiner Oberbefehlshaberin kurz vor ihrer Abreise nach Afrika bereits reagiert und ein Bataillon Bundespolizei in den Freistaat Sachsen geschickt, andere Bundesländer senden Hilfstruppen gegen die „Hetze“ zur schnellen Rettung von Angelas Rechtsstaat. Wäre doch gelacht…“

    Super-Horschti und der schmierige Söder bekommen am 14. Oktober ein fettes, blaues Auge. Isch schwör, Alder!

  18. @matrixx 30. August 2018 at 18:05

    Kommentar drunter:

    Außerredaktionelle Opposition (ARO) sagt:

    “Schweigen können zeugt von Kraft,
    Schweigen wollen von Nachsicht,
    Schweigen müssen vom Geist der Zeit.”

    (Carl Julius Weber)

  19. Guter Artikel von Vera Lengsfeld

    „Wie man den Ausnahmezustand herbei schreibt“
    In dem Bericht hat Vera Lengsfeld –2 Fotos abgebildet von der Demo in Chemnitz

    1.)Originalfoto mit Plakatierung worauf steht:

    „Kein Zutritt für Terror“

    2.)das Foto wurde von der FAZ am 30.08.2018 übernommen für den Artikel:
    „Es herrscht Angst,blanke Angst“

    Dort wurde das Foto von der Demo in Chemnitz geschnitten,so dass nur abgebildet wurde:

    „Terror“

    Vera Lengsfeld schreibt dazu:
    Die FAZ wartete auf mit einem Bericht über die angeblichen Zustände in Chemnitz,wie sie ein linker Buchhändler sieht.Garniert ist der Text mit einem manipuliertem Foto.Darauf sind vermeintliche Rechtsextreme zu sehen,die ein Schild“Terror“hochhalten.
    Damit soll suggeriert werden,Rechtsextreme riefen zum Terror gegen den Staat auf.
    Das Original-Foto zeigt allerdings ein Transparent auf dem „Kein Zutritt für Terror“ steht.
    Was hat die FAZ bewogen,ihren Ruf mit einer so plumpen,leicht nachweisen Fälschung endgültig zu ruinieren?
    http://www.vera-lengsfeld.de/2018/08/30/wie-man-den-ausnahmezustand-herbei-schreibt/

  20. OT
    Der Drecks Focus spricht nach dem bestialischen Mord in Chemnitz von “ tödlichem Streit „.
    Ich muß erst mal meine Tabletten nehmen !

  21. O.k.,
    Merkel „ist nicht alles“, aber sie hat das „System“ (beinahe) perfektioniert,
    könnte man meinen.
    Dabei ist die Sache doch so einfach wie primitiv:
    Je später das „System“ kollabiert,
    desto größer wird der Knall sein.

    Die gilt (natürlich) nicht nur für Deutschland.
    …aber Deutschland ist nun einmal „unsere nächste Umgebung“.

  22. Wer sich aus der Deckung wagt wird wirtschaftlich vernichtet

    Justizbeamter wegen Veröffentlichung von Haftbefehl suspendiert
    Den im Internet veröffentlichten Haftbefehl zur Messerattacke von Chemnitz hat mutmaßlich ein Dresdner Justizvollzugsbediensteter weitergegeben. Der Mann wurde mit sofortiger Wirkung vom Dienst suspendiert.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181369002/Vorfaelle-in-Chemnitz-Justizbeamter-wegen-Veroeffentlichung-von-Haftbefehl-suspendiert.html

    Pegida-naher LKA-Mitarbeiter verlässt Polizei
    Der Fall hatte deutschlandweit für Aufsehen gesorgt: Bei einer Pegida-Demonstration beschimpft ein Mann ein Team der ZDF Sendung „Frontal21“. Dann stellt sich raus: Der Demonstrant ist LKA-Mitarbeiter – jetzt verlässt er den Polizeidienst.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181359526/Sachsen-Pegida-naher-LKA-Mitarbeiter-verlaesst-Polizei.html

  23. Zwischenfazit: Chemnitz hat einen Volltreffer gelandet! Die pathologisch hysterische sowie nie da gewesene, vollständig aus dem Ruder gelaufene MSM Propaganda und die Reaktion des Polit-Establishments zeigt: Es wurde frontal ein Nerv getroffen. In gewisser Weise haben die Chemnitzer für einen kurzen Moment die Machtfrage gestellt. Der Medienhype auch heute noch und die Tatsache, dass die Mainstreamer (Berliner Zeitung, Welt etc.) live drauf sind, zeigt dies. Jetzt geht es um folgendes: Lernen, Lernen, Lernen! Wie agiert die polit-mediale Mafia, wenn sie getroffen wurde. Daraus lassen sich Strategien entwickeln.

  24. Der Mann,der den Haftbefehl leakte,hat sich selbst geoutet..
    Er ist Justizvollzugebeamter und hatte den Haftbefehl abfotografiert.

    Als Begründung gab er an,dass er es wollte,dass die Wahrheit ohne wenn und aber an die Öffentlichkeit kommt..

    Quelle:Focus.de–(30.08.2018)

  25. gerade eben, vor dem Verlesen der Demo Regeln, wurde gesagt, dass man bei der letzten Demo in Chemnitz irgendwelche Leute dabei beobachtete, die den H- Gruß machten, sich fotografieren ließen und sich dann mit dem RTL unterhielten, das erinnert sehr an das fingierte Pegida Interview eines aufgeflogenen RTL Reporters in Dresden erinnern Sie sich PI,- berichtete … klick !

  26. Es gibt nur einen Grund dass die Mauer gefallen ist,… damit sich die DDR zusammen mit den Jesuiten als Oberfuehrer ueber ganz Europa verteilen kann.

  27. So so, angemeldete Demos sind also „Zusammenrottungen“ ab jetzt. Schön..wenn das dann für alle Seiten gilt, also zusammenrottungen von linksextrem und Moslems, dann ist ja alles bestens^^

  28. Der Protest wirkt:
    „Wer Deutschland nicht liebt, soll Deutschland verlassen!“

    Wo ist Äntschie jetzt eigentlich?

  29. Wir sollten bei allen Demonstrationen, vor allem auch immer, mehr Demokratie, DIREKTE DEMOKRATIE (Volksabstimmungen – wie in der Schweiz!) fordern, damit uns die herbeigekarrten faschistischen „Antifaschisten“, Medien unmd etablierten Politiker nicht immer mit der „Nazikeule“ traktieren, prügeln können!

  30. Das Volk entscheidet ob es sich zusammenrottet oder versammelt und nicht dessen Vertreter, die laut Amtseid dem Volk zu dienen gelobten und diesen mehrfach brachen!
    Dieses Gesetzchen war schon immer rechtswidrig!

  31. Drohung wg.Zusammenrottung ? Verpeilte Angela Merkel: „Der Islam ist nicht die Quelle des Terrorismus, sondern die Christen, die Muslime mit Islamophobie wütend machen.“ (Video) 7. Juli 2017 –

    Kommentar dazu:
    „GG § 81 wegen Hochverrat und GG § 20: WIDERSTAND… ist das Mittel der Wahl… rechtlich alles l legitim und legal.

    Quelle:
    https://www.youtube.com/watch?v=cv3NvDk0XHA#t=20

    Angela Merkels Rede, die das deutsche Volk erschüttert. Im Video sagt sie:
    „Europa muss mehr muslimische Flüchtlinge nehmen, ISLAM ist eine friedliche Religion.“

    Dazu, aktuell von heute: Vera Lengsfeld – Die Hetze gegen das Volk

    https://vera-lengsfeld.de/2018/08/28/die-hetze-gegen-das-volk/

    Hier der engl. Original-Text der Merkel:
    German Chancellor Angela Merkel says the European Union has an obligation to accept refugees. Addressing the Munich Security Conference, Merkel one more time expressed support for asylum seekers and called on EU states to help the refugees coming to Europe.

    Hier ihr verpeilter BLICK:
    „The German chancellor who is critical of a US travel ban on Muslims and immigrants noted that Islam is NOT the source of terrorism but rather the problem lies within a false understanding of it….“
    Quelle: Jews News

    1. FAZIT: Über Merkel nicht mehr wundern … sondern alle RECHTLICHEN SCHRITTE unternehmen, SIE aus dem AMTE zu entfernen “

    Die rechtlichen Grundlagen:

    Prof. Udo di Fabio : „Das Grundgesetz garantiert nicht den Schutz aller Menschen weltweit durch faktische oder rechtliche Einreiseerlaubnis. Eine solche unbegrenzte Rechtspflicht besteht auch weder europarechtlich noch völkerrechtlich.“

    Im Klartext heißt das nicht anderes, als dass die Bundesregierung nicht nur gegen geltendes Recht und elementare Verfassungsgrundsätze verstoßen hat und weiter verstößt, sondern auch keinerlei Bemühen erkennen lässt, diesen rechtswidrigen Zustand zu ändern.“

    Die Bundesregierung bricht mit ihrer Weigerung, die Landesgrenzen umfassend zu kontrollieren, eindeutig Verfassungsrecht. – Wie lange lassen wir diese FLUTUNG der HEIMAT durch „Schutzwillige“ zu ?

    Also: WIR sind an ALLEM schuld … MERKEL, wessen VOLK dienen SIE ?

    OT dazu: – leider wiederholt gespostet –

    Letzteres ist das erklärte Ziel durch „Resettlement und Relocation“ ( dies sogar im 2017er CDU-Wahlprogramm) mit mehr als 100 Millionen Migranten – gemäß UNO-Beschluss – unser Europa zu FLUTEN … ohne dass den Zuwanderern jemals ein ASYL-Status zugebilligt werden kann.

    “Resettlement“ ist der englische Begriff für „Umsiedlung“.

    “Relocation“ bedeutet laut Wikipedia die „Umsiedlung von schutzbedürftigen Personen innerhalb der EU“.

    1. FAZIT: Die UNO definiert die „Schutzbedürftigen“ so passend um… damit aus „Illegalen“ „Legale“ werden…wie MERKEL es vorschwebt !

    UN-Agenda Replacement Migration für Deutschland: „25 Millionen Migranten bis 2050?“

    In einem der UN-Szenarien von 2001 übrigens wird für Deutschland eine notwendige Nettomigration 1995 bis 2050 von insgesamt 25,2 Millionen Menschen errechnet.

    https://refugeesmigrants.un.org/sites/default/files/180711_final_draft_0.pdf

    Das Ziel der globalen Macht-Elite scheint zu sein, fast alle Völker und Nationen zu vermischen. Man behauptet, es seien (plötzliche) globale Herausforderungen entstanden, für die neue Lösungen geschaffen werden müssten.

    Niemand, kein einziges Land, könne sich dieser Herausforderung entziehen. – Im UNO Neusprech: „Soft Law“ ist eine Bezeichnung für (vorerst…) nicht verbindliche Übereinkünfte, Absichtserklärungen oder Leitlinien. Im Gegensatz zum „Hard Law“, zu dessen Vollzug sich die Beteiligten verbindlich verpflichten, stellt das Soft Law eine weniger strenge Selbstbindung dar, wobei dies nicht zwangsläufig Wirkungslosigkeit impliziert. –

    Der TRICK der UNO-Vereinbarung: ein SOFT LAW, damit es im Parlament nicht verabschiedet werden muss… und MERKELS TAQUYIA-Politik weiter verschleiern hilft…

    So können dies SOFT LAWS einen moralischen ZWANG verursachen, denen sich die STAATEN dann Schritt für Schritt anschließen … ein derartige TARNUNG hat die UNO zur STRATEGIE entwickelt, um ihre Flüchtlings-Politik durchzusetzen. Seien wir also auf der HUT !

    2. Fazit: MERKEL – ist nicht gesitig beschränkt – sondern ein „total ausgebufftes“ Frauenzimmer… das bereits alle Männer „wegbeißt“ (auch ihren eigenen …) und nun das europäische VOLK hinters LICHT führt. –

    SIE: Kein Segen – SIE – ein Desater für EUROPA und die irregeführten Menschen aus der 3. Welt.

    Zum UNO-Beschluss: Jeder darf in sein Wunschland, welches ihn uneingeschränkt aufnehmen muss. Da wird wohl DEUTSCHLAND an 1. Stelle stehen dank MERKELS Politk der „offenen Türen…“

    Wenn diese Agenda beschlossen wird, und davon ist auszugehen, so bedeutet es, dass alle Mitgliedsländer garantieren müssen, alle willigen Migranten aufzunehmen.

    Dabei steht im Vordergrund, dass die sogenannten Rechte der Migranten gestärkt und die Zielländer zur unbeschränkten Aufnahme verpflichtet! werden.
    Das Europäische Parlament verabschiedete in diesem Zusammenhang Anfang November 2017 einen bemerkenswerten Vorschlag: Wesentlicher Bestandteil ist „die Einrichtung eines ständigen und automatisierten Umsiedlungsmechanismus ohne Schwellenwerte.“

    3. Fazit: Umsiedlungsmechanismus? Richtig: Umsiedlungsmechanismus. Weitere wichtige Bestandteile des Vorschlags sind die Beschleunigung der Umsiedlungsverfahren sowie eine deutliche Unterstützung durch den EU-Haushalt mit Blick auf die Übernahme der Umsiedlungskosten.
    Hier spielt MERKEL ebenfalls die 1. Geige… und langt in unsere Haushaltsschatulle.

  32. sollte heute nicht eigentlich wieder eine Demo stattgefunden haben in chemnitz oder wurde die etwa verboten?

  33. FAZke v. Altenbockum im Gouvernanten- und Betreutendenken-Modus

    Offensichtlich kann man nur in diesem Duktus bei den FAZkes noch vorsichtig realistisch bleiben.

    v. Altenbockums Betoffenheitgesülze: Die Sachsen fühlen sich „allein gelassen“.

    Nein. da liegen Herr v. Altenbockum falsch, Die Sachsen haben nur keine Lust mehr, vom Merkel-Regime und insbesonder von ihrem „Landesvater“ CDU Kretschmer verladen zu werden, der zum wiederholen Male „rasche Aufklärung“ verspricht, dabei die mehr oder weniger erfundenen Hatzgeschichten befördert und gleichzeitig mutmaßlich anweist, den Tathergang der Mordattacke weiter zu verschleiern.

    Warum wird weiter der Tathergang verschwiegen? wäre doch angesichts des Abstechens eines völlig Unbeteiligten durch einen erwiesenen Merkel-Gast-Verbrecher die richtige Frage, wenn der Herr sich soviele Sorgen um die alleingelassenen Sachsen macht.

  34. @alexandros
    hoffentlich hat der Fressenheftprogrammierer eine Hintertür eingebaut, um den ganzen Misthaufen abschalten zu können..

  35. der Juzitizvollzugesbeamte,der den Haftbefehl fotografierte und dann leakte heißt“ Daniel Zabel..“
    Dies berichtet welt.de

    Daniel Zabel war bewusst,dass er seinen Job wohl verlieren würde..Er wusste aber nicht,dass er sich mit seinem Vorgehen strafbar machen würde.

    Als Gründe für die Veröffentlichung nannte Zabel den Wunsch,dass die Öffentlichkeit erfahre,was wirklich war..

    Ich möchte,dass die Spekulationen über einen möglichen Tatablauf ein Ende haben und ich möchte,dass die Medien nicht mehr die Hoheit haben,den tatsächlichen Tatablauf in Frage zu stellen,zu manipulieren oder auf einen ihnen jeweils genehme Art und Weise zu verdrehen!

  36. Eigentlich war ich bisher immer geneigt gewesen, den Einsatzkräften der Polizei, sogar (bedingt) deren politischer Führung (bedingt, aber nicht unbedingt!) Vertrauen bezüglich ihres notwendigen Einsatzauftrags entgegenzubringen. Nachdem ich aber diese offensichtliche Lügerei nicht nur der Blockparteien und der toxischen Brunnenvergifter der Schmierenjournaille, sondern aus den obersten Führungsstäben der Sicherheitskräfte selbst erleben mußte, fühle ich mich wirklich in finsterste DDR-Zeiten zurückversetzt – und aus denen glaubte ich eigentlich für immmer entronnen!!!

  37. Die linksgrünen haben keine eigenen Themen mehr.
    Die können nur noch Gegen-Demos gegen rechts.
    Die Zulassung solcher Gegen-Demos auf der anderen Strassenseite fördert die Gewalt
    und unterdrückt die freie Meinungsäußerung und das Demonstrationsrecht.

  38. Deutschland wacht langsam auf.

    Mir tut bloß die kleine Minderheit der Türken/Araps/Afros leid, die nicht kriminell ist bzw. sich von den Lehren Mohammeds distanziert.

  39. Sind die Überlebenden des Raubmords zum Schweigen „angehalten“ worden, oder liegen die noch immer auf der Intensivstation und können noch nicht über den Tathergang berichten?

  40. 1989

    6. Oktober 1989 (Freitag)
    Einen Tag vor dem Gründungsjubiläum der DDR beginnen im Palast der Republik die Feierlichkeiten des Zentralkomitees der SED, des Staatsrates, des Ministerrates und des Nationalrats der Nationalen Front (Merkelsche Deutsche Einheitspartei). Das umfangreiches Tagesprogramm nimmt einen Großteil der Berichterstattung in der „Aktuellen Kamera“ (ARD, ZDF, Bild, Spiegel…) ein. Während zahlreiche DDR-weite Demonstrationen von den Sicherheitskräften zum Teil brutal aufgelöst und mehrere tausend Demonstranten festgenommen werden, treffen sich am Abend rund 100.000 FDJler (Antifa) zum Fackelzug der Jugend in Berlin.

    9. Oktober 1989 (Montag)
    Die „Aktuelle Kamera“ erwähnt in ihrer heutigen Hauptausgabe erstmals die Demonstrationen in Leipzig. Die Demonstranten werden als Randalierer bezeichnet, die den Sozialismus ins Visier genommen haben. Die politische Meinungsäußerung der Demonstranten sind somit kriminelle Machenschaften.

  41. Roadking
    Super-Horschti und der schmierige Söder bekommen am 14. Oktober ein fettes, blaues Auge. Isch schwör, Alder!“

    Ja, liebe Bayern,
    zwischen Angie und dem Horschti paßt inzwischen kein Blatt Papier mehr.
    Am Ende weiß man doch, auf welcher Seite man
    steht.
    SEEHOFER SÖDER DOBRINDT
    das ist unter eurem Niveau.

  42. Daniel Zabel ist ein mutiger Mann; nicht viele hätten den Mumm, das durchzuziehen und dann dazu zu stehen. Respekt!

  43. Haremhab 30. August 2018 at 18:55
    @martinfry

    „Du kannst die Nahles heiraten.“

    Warum gleich die Höchststrafe?
    Kein ALTER WEISSER DEUTSCHER MANN würde
    das HÄSSLICHE FETTE EIFEL – TRAMPEL auch
    nur mit der Kneifzange anfassen.

  44. Das ist noch lange nicht die letzte Volte des STASI-Systems von Merkel und ihren Medienhuren.

    Die glauben doch tatsächlich, dass sie die Menschen im Lande mit ihren Tricks verladen können. Aber die Wirkung verpufft, weil jeder Bürger im täglichen Leben die negativen Veränderungen verspürt, ausgelöst von einer Wahnsinnigen, einer PsychopathIN.

    Das Ganze wird die CDU nicht überleben, weil sie im Zentrum steht und nicht so sehr die suizidale SPD. Die hat sich schon als Volkspartei verabschiedet. Die CDU wird es noch härter treffen, denn ihr fehlt das Personal, da Merkel alles weggebissen hatten.

    Und die AfD? Sie könnte frohlocken, aber vor dem Hintergrund der Landeszerstörung fällt das schwer. Nüchtern bleiben und aus den Wahlen das maximale herausholen. Bayern und Hessen in diesem Jahr und 5xmal im nächsten Jahr.

    Der Aufbau wird hart werden. Stellen wir uns auf 25 bis 50 Jahre ein, um der Schlamassel der 68er aus 68 und Merkel/STASI aus 89/90 abzuwickeln. Warum das so ist?

    Schauen wir uns Europa an, betrachten wir den Staat und seine Menschen, Schulen, Hochschulen, Innere Sicherheit, Bundeswehr und den innewohnenden implantierten Sozialismus an, der überall seine Metastasen gebildet hat. Das wird kein „Kessel Buntes“ und dazu noch den Sonderfall „MEDIEN“.

  45. Einen weiteren Knaller hat gerade Bertelsmann-ntv losgelassen, als sie auf Kretschmer warteten. Erneute Einblendungen der Chemnitzer Demos vom Montag, dazu das Übliche („Nazis“), dann ein Schwenk auf die linksextremen Rudel und der Satz, festhalten:

    „Dem rechten Mob gegenüber stand ein kleiner Trupp der Hüter des Rechtsstaats“.

    Ich schnappe immer noch nach Luft.

  46. martinfry 30. August 2018 at 19:04

    „Ja, liebe Bayern, zwischen Angie und dem Horschti paßt inzwischen kein Blatt Papier mehr.
    Am Ende weiß man doch, auf welcher Seite man steht. SEEHOFER SÖDER DOBRINDT
    das ist unter eurem Niveau.“
    ————————————————————————————
    Durchaus! Bis auf den letzten Satz. Dieser impliziert, das SEEHOFER SÖDER DOBRINDT überhaupt ein Niveau haben. Haben die aber nicht. Die haben gewissermaßen ein Nullum.

  47. Gerade im MDRotfunk teilte Noch-MP-Kretschmar und OBM-Behindertenmörderin Ludwig den Zuschauern auf dem Weg zum Bürgermonolog folgendes mit:

    Kretschmar: „… die den Hitlergruß gezeigt haben …. blablabla ….wir werden dafür sorgen, dass die bestraft werden.“
    Ludwig: „… man muss den Bürgern zuhören … blablabla … damit man etwas ändern kann.“

    So, jetzt mal unter uns: Würdet ihr euch mit einem Merkelknecht ohne Vollmacht und einer Behindertenmörderin zusammensetzen? Das ist doch vollkommen sinnfrei und reinste Zeitverschwendung. Zu DDR-Zeiten gab´s bei der FDJ sogenannte „Massenkontrollen“, bei denen die Jugendlichen zu ihren Problemen befragt wurden. Man hat in diesen „Fragestunden“ sich seinen Frust von der Seele gequatscht, geändert hat sich nix. Und genau dasselbe läuft gerade in Chemnitz. Da sind 2 Marionetten vorgeschickt worden, deren einziger Auftrag darin besteht, den Bürger vorzutäuschen … sie würden zuhören und es würde sich etwas ändern. Nix wird passieren, weil MehrKILL die Fäden zieht. Es ist die größte Volksverarsche nach der SED und man nutzt bewusst dazu die damals vom Neuen Forum ins Rollen gebrachte „Runden Tische“. Ja, die haben damals was bewegt, aber Kretschmar und Ludwig sollen nichts bewegen, nur Ruhe stiften … damit die Schergen des MehrKILL-Regimes in Ruhe weitermorden können. Es werden wieder Menschen durch die Messer der Merkel-Orks sterben. Daniel H. ist noch nicht einmal beerdigt, da liegt schon wieder irgendwo in Deutschland der nächste Deutsche im Sterben.

    Aber zurück zu den Kommentaren der beiden abgesandten Merkel-Claqeure: Wenn Kretschmar offenbart, dass er für eine Bestrafung der Hitlergrußzeiger sorgen wollen, dann teilt er uns damit durch die Blume mit, dass die Justiz nicht unabhängig, sondern eine politische Justiz ist. Ist jetzt nicht so neu, wissen wir von den Verurteilungen Zschäpes, Bachmanns und Stürzenbergers. Ganz offensichtlich, so teilt es der sächs. MP mit, kann er die Justiz anweisen.

    Und zu dem Zitat der Behindertenmörderin Ludwig sei angemerkt: Wer bisher noch nicht mitbekommen hat, was des Bürgers Nöte und Sorgen sind, der ist entweder dumm oder ignorant … oder eben auch beides. Wenn man da etwas zugunsten der Bürger ändern wollen würde, müsste man die Grenzen sofort schließen und massiv abschieben …. und genau das wird MehrKILL niemals tun.

    Sachsen! Ein „Bürgerdialog“ mit den Apparatschniks ist sinnlos und reine Zeitverschwendung. Wählt euch neue Politiker, tauscht sie aus … so wie die es mit uns vorhaben, und erst dann wird sich etwas ändern. Denkt nur an das Schauspiel „Bürgerdialog – Wie wollen wir leben?“ von MehrKILL jedesmal vor den Bundestagswahlen. Das war auch voll die Verarsche und diente nur dem einzigen Zweck, sich wieder an die politische Macht zu lügen. Messt dieses Politparasiten an ihren Taten und nicht an dem was sie euch gerade angstschweißgebadet vorlügen. Sie tun das nur, um ihren fetten Arsch weiter auf einem Parlamentsstuhl noch breiter sitzen zu können.

  48. Kretschmer hat versprochen, daß alle Straftäter rechtmäßig verurteilt werden, und zwar sowohl die Mörder, als auch die, die den Hitlergruß gezeigt haben.

    Geht’s eigentlich noch? Der stellt ohne jegliches Schamgefühl das Abschlachten eines Menschen mit dem Zeigen des Hitlergrußes (was niemandem weh tut oder schadet) auf eine Stufe.

    Denken diese Leute eigentlich noch, oder sind das alles programmierte Zombies?

  49. Hehe! Als Kreschtmer gegenüber den Bürgern sülzt, daß Feine Sahne Fischfilet und Kraftklub kostenlose Konzerte geben, wird er ausgebuht. Als die Rollstuhlfahrer-Totfahrerin aka OB zu reden beginnt, wird sie erstmal vom ganzen Saal ausgebuht. Weiter sülzt sie, immer wieder von Buh unterbrochen, daß die Demonstranten den Rechtsstaat nicht achten.

  50. martinfry 30. August 2018 at 19:04

    „Ja, liebe Bayern, zwischen Angie und dem Horschti paßt inzwischen kein Blatt Papier mehr.“

    Sehe ich anders. Zwischen Frau Dr. Merkel und unserem Deutsch-bayerischen Innenminister das genau ein Fußtritt Abstand.

    Wenn Horschti nicht pariert:
    „Mach Sitz Horschti! “ Bekommt er einen Fußtritt. Den scheint er scheinbar genauso zu lieben, wie die Leckerli

  51. Komisch; bei INDIGENEN Menschen wird der VOLLE Name genannt … bei „kultursensiblen“ Invasoren… odt nur von einem „Mann“ gesprochen – auch wenn an der TAT nicht mehr zu zweifeln ist.

    Übrigens: das ist im GENDERismus-Zeitalter eine MÄNNER-Diskriminierung: es muss „MENSCH“ heißen …

    … und möglichst stets die weibliche FORM gewählt werden: also „Menschin“; auch muss es künftig nicht „TÄTER“ sondern stets „TÄTERin“ heißen…, die da etwa als „Vergewaltigerin“ in Frage kommt.

    Alles GAGA … ? Denkste: Deshalb möge der Bundestag diese Aänderung beschließen. – Her mit einer PETITION !

    Bezug:
    OT: der Juzitizvollzugesbeamte,der den Haftbefehl fotografierte und dann leakte heißt“ Daniel Zabel..“
    Dies berichtet welt.de – lisa 30. August 2018 at 18:54

  52. Auf die BP kommt es nicht an
    In der Situation in Chemnitz geht es viel mehr um die verdeckt agierenden Staatsbediensteten.

    Es läuft ganz klar darauf hinaus dass alle Protestierenden in die Rechtsextreme Ecke gestellt werden.

    Dafür haben sie auch die NeoNzi-Organisationen in die erste Reihe gestellt.

    Die paar Nzi-Deppen können Sie mit wenigen Sprintern abtransportieren.

    Der geplante Einsatz der BP soll nur die Situation weiter aufbauschen.

    Der Voll-Horst spielt das Spiel seiner Herrin brav mit.

  53. RESPEKT
    ……………………………………..
    Der Mann,der den Haftbefehl leakte,hat sich selbst geoutet..
    Er ist Justizvollzugebeamter und hatte den Haftbefehl abfotografiert.

    Als Begründung gab er an,dass er es wollte,dass die Wahrheit ohne wenn und aber an die Öffentlichkeit kommt..

  54. alexandros 30. August 2018 at 19:20
    „Die Sachsen sind einfach die hellsten Köpfe in Deutschland ?“

    Das sehe ich auch als erwiesen an.
    Nie habe ich mich so gesamtdeutsch gefühlt,
    wie jetzt.

  55. ===================================================

    DFens 30. August 2018 at 19:01

    1989

    6. Oktober 1989 (Freitag

    treffen sich am Abend rund 100.000 FDJler (Antifa) zum Fackelzug der Jugend in Berlin.

    ===================================================

    Leider hast Du uns ein wichtiges Detail unterschlagen.
    Aus den Marschblöcken der FDJ ertönte unüberhörbar, und zwar so, daß es den damaligen Pgs nur so in den Ohren dröhnte, der Ruf: „Gorbi, Gorbi“. Sogar die damaligen anwesenden Ehrengäste der Bruderparteien äußerten ungehemmt ihr Erstaunen – wahrscheinlich deshalb, weil sie damals schon wußten, daß sie später mal zu den Visegrad-Staaten gehören werden…

    Sei es, wie es sei: Den Marschsäulen der heutigen „Kampfreserve der Partei“ (= die rot-schwarzen Banditen) würde es im Traum nicht einfallen, „Merkel muß weg“ zu brüllen. Insofern muß noch einiges passieren.

  56. Verbrecher*Innen begehen Verbrechen. Soweit nicht verwunderlich.
    In Rechtsstaaten werden Verbrecher festgenommen und angeklagt.
    In dem ‚BRD‘-Staat werden Verbrecher Politiker statt Gefangene.

    In solchen Verbrecherstaaten muß das Volk handeln und selbst Recht sprechen!

  57. Babieca 30. August 2018 at 19:12

    Der aktuelle, surrealistische Wahnsinn der Medien wirkt sich auch auf diese selbst aus. In den Redaktionen, den Büros, den Arbeitsgruppen etc. sitzen ganz sicher nicht nur Gehirnamputierte. Auch dort wird es genug Leute geben, die zwar das Maul halten aber verstehen. Der Irrsinn geht an diesen Leuten nicht spurlos vorbei. Auf die Dauer fängt es dann an, zu drücken. Da wächst ein lustiges Konfliktpotential. Lassen wir der Natur ihren Lauf!

    https://bilder2.n-tv.de/img/incoming/origs16708901/6412532936-w1280-h960/imago51962208h.jpg

  58. Weiß jemand, ob das zu 100% stimmt, dass die Kanzlei Hannig Herrn Zabel vertritt?

    Gibt es schon ein Spendenkonto?

    Auch wenn ich die Bestrafung richtig finde (Gesetze sollten für alle gelten). Ich wünsche ihm jedoch, dass er so hart bestraft wird wie der Iraker.

    Hoffentlich. Hoffentlich so konsequent wie der verdächtige Iraker.

    mehrfach vorbestraft, steht unter Bewährung
    2 x wegen Drogenbesitz (Geldstrafe)
    3 x wegen Betrug, Sachbeschädigung, gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr (Geldstrafen)
    1 x wegen gefährlicher Körperverletzung (Freiheitsstrafe von acht Monaten auf 2 Jahre)

    Eine Rückschiebung nach Bulgarien hätte am 13. Mai 2016 stattfinden können. Wurde nicht durchgeführt. Das ist ebenfalls Missachtung der Gesetze auf Kosten der Steuerzahler.

    Kann den niemand gegen dieses Behördenversagen vorgehen? Wir haben doch jetzt eine AfD im Bundestag. Rühren die sich mal?

  59. Knut Viesner 30. August 2018 at 19:28

    Ja schon! Aber die FDJ-ler haben dem Genossen Generalsekretär vielleicht doch irgendwie eine morbide Freude bereitet. Mir wurde damals berichtet, dass der olle Erich in Folge dieser Rufe einen hochroten Kopf bekommen haben soll. Sehr passend für ihn.

  60. Der Mann sei mit sofortiger Wirkung vom Dienst suspendiert worden, teilte das sächsische Justizministerium am Donnerstag mit. Über weitere Maßnahmen gegen den Mann soll nach Abschluss der strafrechtlichen Ermittlungen entschieden werden. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung berichtet, dass sich der Mann gestellt habe.

    Als Beamter „darf“ man sich ruhig was erlauben. Er wird seinen Arbeitsplatz behalten , evtl. eine Gehaltsklasse runtergesetzt.

  61. Beim Abschiedsbesuch von Obama am 17.11.2016 hat sie eindeutig, klar und deutlich zum Ausdruck gebracht (ab 39.47: https://youtu.be/48D2IM042p0 ):

    „[…] Aber was nicht sein kann, ist, daß die, die bestimmten Gruppen zugeordnet werden, sagen: ‚Wir sind jetzt das Volk und der Rest ist nicht das Volk‘. Dazu bin ich damals in der DDR nicht froh gewesen, daß das Volk dann was zu sagen hatte, nachdem es das viele Jahrzehnte nicht hatte. Und deshalb, glaube ich, brauchen wir natürlich immer wieder auf neue Gegebenheiten neue Antworten. Aber die Prinzipien haben Bestand […]“

  62. Beim Vergleich 1989 – 2018 wird eins beständig übersehen: Der Einfluß der Presse.
    Die DDR-Opposition hatte das „Westfernsehen“ auf ihrer Seite, eine extrem effiziente Gegenöffentlichkeit.
    Ohne Westfernsehen hätten die meisten DDR-Bewohner gar nicht mitbekommen, daß da in Leipzig eine „Revolution“ stattfindet.

    Heute ist das Westfernsehen das Staatsfernsehen und das Internet spielt die Rolle des „Westfernsehens“, allerdings mit weitaus geringer Reichweite. Besonders die Generation 60+ (eine gewaltige Gruppe) ist der Feindpresseberieselung ausgeliefert wie vor 20 Jahren. Und wenn der Tagesschau-Onkel behauptet, da werden „Ausländer gejagt“, glaubt Omma das erstmal.

    Die passionierte Wendehälsin Merkel ist im Grunde eine Nebenfigur.
    DER FEIND SITZT IN DEN REDAKTIONSSTUBEN !!!

  63. HÄH???
    ::::::::::::::::::::::::::::„[…] Aber was nicht sein kann, ist, daß die, die bestimmten Gruppen zugeordnet werden, sagen: ‚Wir sind jetzt das Volk und der Rest ist nicht das Volk‘. Dazu bin ich damals in der DDR nicht froh gewesen, daß das Volk dann was zu sagen hatte, nachdem es das viele Jahrzehnte nicht hatte. Und deshalb, glaube ich, brauchen wir natürlich immer wieder auf neue Gegebenheiten neue Antworten. Aber die Prinzipien haben Bestand […]“

  64. Babieca 30. August 2018 at 19:12

    Einen weiteren Knaller hat gerade Bertelsmann-ntv losgelassen, als sie auf Kretschmer warteten. Erneute Einblendungen der Chemnitzer Demos vom Montag, dazu das Übliche („Nazis“), dann ein Schwenk auf die linksextremen Rudel und der Satz, festhalten:

    „Dem rechten Mob gegenüber stand ein kleiner Trupp der Hüter des Rechtsstaats“.

    Ich schnappe immer noch nach Luft.
    ______________________________

    Ich auch!

  65. 😛 STAATSRATSVORSITZENDE MERKELOWA VON STASI GNADEN

    SO BEKOMMEN AUCH LINKE BONZEN EINEN ADELSTITEL

  66. Nie wieder Sozialismus!

    Es lebe der Herbst 1989!
    Wer einmal von der Freiheit gekostet hat, der will diese für immer, egal was da komme – Widerstand!

    Lasst euch nicht provozieren!
    Friedlich auf den Straßen und die Welt schaut uns zu.

  67. Der Psychoanaytiker Hans-Joachim Maaz hat es auf den Punkt gebracht: Hier werden Menschen diskriminiert, die nichts anderes tun, als zu demonstrieren.
    Wer die Details auf der WELT lesen will, muss bezahlen. Die Pro-Merkel-Propaganda ist wie immer gratis. „Kritischen“ Journalismus gibt es nur gegen Geld. Deswegen ist es der Presse-Strich.
    Derselbe Maaz hat übrigens auch festgestellt, dass Merkel komplett geisteskrank ist.
    Gott/GöttIn schütze Sie, Herr Maaz! Dass ihnen keines dieser selbstfahrenden Autos oder selbst stechenden Messer begegenet, von denen es im Merkeldeutschland so viele gibt.

  68. Immer wieder wird das mit dem Hitlergruß angeführt.

    Wenn irgendein Betrunkener die Hand hochhebt zum Hitlergruß ist das wirklich vergleichbar mit dem Blutmassaker, das beiden Flüchtlinge dort angerichtet haben? So dass man alles andere vergisst, Täter, Opfer, Angehörige und nur noch vom Hitlergruß berichtet?? Keine Empörung, keine Diskussion über die Bluttäter mit keiner Silbe! Man sucht nach Betrunkenen, nach Verfehlungen damit man anschuldigen kann! Es werden Nebenkriegsschauplätze errichtet, um vom Eigentlichen abzulenken, nämlich der Tatsache, dass auf Deutschlands Straßen regelmäßig Menschen abgeschlachtet werden, die keiner schützen kann! Nämlich von der Tatsache, die Fragen unbeantwortet lässt: WARUM WERDEN POLIZEIBEKANNTE KRIMINELLE HIER ÜBERHAUPT GEDULDET UND ZUSÄTZLICH MIT BEWÄHRUNGSSTRAFEN VERWÖHNT?! Diese Problematik bietet den angebrachten Gesprächsstoff!

    Das ist es was die Leute in Wut bringt!

  69. „Dabei ist Angela Dorothea Merkel, geborene Kasner, ganz offensichtlich wieder in ihre frühere Rolle als „FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda“ gerutscht, denn den Begriff „Zusammenrottung“ kennt das bundesdeutsche Strafgesetzbuch nicht, das der DDR aber sehr wohl:“
    —————————-

    War ja klar: Wirtschaftlich hat der Westen seit ’89 den Osten übernommen, aber politisch genau umgekehrt. Die BRD wird immer mehr zur DDR.2.

    Andererseits lasst dies aber auch hoffen dass der kommende AfD-Osten eines Tages gleichfalls die Führung übernimmt, aber andersrum. Und hoffentlich lieber früher als später, bevor es zu spät ist.

  70. daß die Merkel über Sachen redet, von denen sie nichts versteht, ist ja nichts neues. Denke nur an die Bemerkung über „Deutschland schafft sich ab“ Hatte es nicht gelesen, aber fand es „nicht hilfreich“ Nun „Zusammenrottungen“. Die weiß sicher auch nicht, was in Chemnitz wirklich war. Oder sollte sie wirklich die ÖR als Informationsquelle nehmen? So blöd kann doch eigentlich nicht mal sie sein.

  71. Wenn es die DDR vor Mehrkill nicht gegeben hätte,
    ob Mehrkill vielleicht versucht hätte eine zu installieren?

  72. diekgrof 30. August 2018 at 18:03; Auch die Medien sind fest in Stasihand. Die Zeitungen weiss ich natürlich nicht, Fernsehen, Illness, Maische, Hertel, Bresan, Kiwi, Nebel auch wenns da recht ruhig geworden ist und viele andere mehr, die mir spontan nicht einfallen.

    matrixx 30. August 2018 at 18:05; Es wäre schön, wenn nach einem hoffentlich bald erfolgenden Regierungswechsel RB keine Aufträge mehr kriegte.

    Dystopie 30. August 2018 at 18:19; Mir würde es schon reichen, wenn ein paar der süssen Kätzchen dort Hunger auf sie kriegten.

    friedel_1830 30. August 2018 at 18:59; Auf Einzelschicksale wurde auch bisher keine Rücksicht genommen.

    FrauM 30. August 2018 at 19:18; Sehr gut vorstellbar, dass es fürs Zeigen des Hitlergrusses eine härtere Strafe (als Einzeltat) als für nen vollendeten und 2 Mordversuche gibt. Hatten wir ja schon oft genug, dass
    überführte Mörder bloss wegen Körperverletzung verurteilt wurden, Die „Strafe“ war dann irgendwie ein Jahr auf Bewährung, obwohl der Täter eh schon ein Dutzend einschlägige Bewährungsstrafen auf dem Register hatte. Mal sehen, was bei Mia und dem Doc neulich rauskommt.

    accomplished 30. August 2018 at 19:58; quick translation „Bla, Bla; Blub“

  73. Scheinbar bemerkt jetzt endlich PI das diese IM Erika dank der bescheuerten möchtegern Politiker, ihre geliebte durch den „imperialistischen Kapitalismus“ zerstörte DDR wieder entstehen lassen will und das gleich mit fast ganz Westeuropa. Da ihr ja Obama zu hilfe gekommen war, das IM Erika auch noch Amerika damit eingeplant hatte und ihr dabei geholfen hatte, war natürlich ihr Ärger besonders groß gewesen und deshalb ihr Hass gegen Trump mit Stasimethoden zu bekämpfen versucht. Alles was der Bürger leider auf diese Mißtbine reingefallen ist und sich verarschen lies, zu glauben das dieses System eine Demokratie durch Merkel sei. Doch das ist ja richtig, nämlich eine „Demokratie“ auf dem Muster der DDR. DEUTSCHE DEMOKRATISCHE REPUBLIK hies es doch damals und so will sie es auf ganz Westeuropa ausdenen, Genau wie Stalin es erträumt hatte. Nicht Umsonst ist IM Erika in Moskau als Student darauf getrimmt worden.

  74. Der Alten wachsen so langsam die Vampirzähne aus den Lefzen, mit denen sie das deutsche Volk ausbluten lässt!

  75. @ accomplished, 30. August 2018 at 19:58

    Tut mir leid, aber das hat sie so gesagt. Ich versuche ich mal eine Übertragung von Merkelsprech zu Deutsch …

    A. M. sagte, daß es speziellen Personengruppen nicht gestattet werden darf, zu sagen: ‚Wir sind das Volk (und damit andere Gruppen nicht).‘ (Wer diese Einteilung vornimmt, sagte sie nicht …)

    Es hat ihr nicht gepaßt, als das DDR-Volk nach 4 Jahrzehnten auf die Straße ging, das Wort ergriff und letztlich die Regierung stürzte sowie die ersten freien Wahlen ermöglichte – und damit wohl auch ihre Karriere beendete (jedenfalls vorübergehend).

    Die Politik ist den sich ändernden Bedingungen anzupassen. Aber die Prinzipien werden nicht geändert. (Repressalien verstärken, Recht weiterhin beugen und brechen – Schlinge um das Volk bzw. die aufmüpfigen Teile davon zuziehen???)

    ********

    PS: Was issen eigentlich momentan in D los, daß jetzt schon ca. 15 Boas gefunden wurden (u. a. 1 in einem Teich, 1 auf einem Spielplatz, 10 Jungschlangen in einem Kindergarten) ???

  76. Kaum zu glauben, dass 28 Jahre nach der Wende diese Nichtsnutgzin ihre Sozialistische Grütze in Deutschland verbreiten kann.

    Zum Teufel mit dieser Kommunistin!

  77. Der Rechtsstaat rottet .

    Der Sozialstaat rottet .

    Und die Grünen sind am Kompostieren …

    Das wird Homs !

    Ups, nee , Humus !

  78. Metaspawn 30. August 2018 at 18:14
    „Innenminister Seehofer (CSU) hat jedenfalls auf die Order seiner Oberbefehlshaberin kurz vor ihrer Abreise nach Afrika bereits reagiert und ein Bataillon Bundespolizei in den Freistaat Sachsen geschickt, andere Bundesländer senden Hilfstruppen gegen die „Hetze“ zur schnellen Rettung von Angelas Rechtsstaat. Wäre doch gelacht…“

    ——–
    Während Drehhofer den Kettenhund von Killer-Merkel in Deutschland spielt, verteilt die Hamburgerin in Afrika neue Einladungen !

  79. Nun zur rechtsbrecherischen Bundeskanzlerin Angela Merkel.

    Für alle Politiker und Meinungsjournalisten:
    Im StGB gibt es keinen Straftatbestand, der“ Hetzjagd“ als eine eigene Strafkategorie beschreibt.
    Das ist eine Erfindung von deutschhassenden Politikern und Journaillisten.

    Allerdings gab es in der DDT den Straftatbestand der “ Boykotthetze“ bzw. “ staatsfeindliche Hetze „.Er wurde dazu benutzt, die Meinungsfreiheit zu unteerdrücken. So wie ganz aktuell jetzt mit dem Repressionsbegriff “ HETZJAGD“.
    Alle oppostionellen Äußerungen jeglicher Art gegenübere der Regierung und Politik der SED-Diktatur wurden als “ HETZE “ kriminalisiert und mit schweren Strafen belegt. Daher weht der Wind, sprach das Murmeltier zu seinen Jungen.

    Hetzjagd ist eigentlich ein Wort aus der Jägersprache.Im 16.Jhdt. hatte es die Bedeutung für“ Jagd mit Hunden, Verfolgung etc“.

    Im politischen Sprachgebrauch stellt Hetzjagd aktuell die Steigerung von Hetze dar.
    HETZE – HETZJAGD

  80. Dystopie 30. August 2018 at 18:19

    WARNUNG wg. MERKELs Schutzsuchenden FLUTUNG – hier ein aufrüttendes VIDEO einer Frau: „Der Niedergang des christlichen Libanon durch Moslem-„Flüchtlinge“
    In Ruhe ansehen… ist mit deutschen Untertiteln !
    Es sollte alle NAIVEN wachrütteln !

    https://www.gloria.tv/video/iaxow9hW4S9m1vbLxnxsGwqdi
    _______________
    Ein wirklich aufrüttelndes Video, wohl zu wenig beachtet.
    Ich kann mich noch erinnern, der Libanon wurde einmal die „Schweiz des Nahen Ostens“ genannt.
    Die Christen im Libanon dachten, aber da wird uns doch jemand helfen !
    Doch niemand kam, und genau so wird es den Christen in Deutschland ergehen….
    Und die Gutmenschen werden die nützlichen Idioten sein, welch erschreckende Parallelen.

  81. Zu dem Begriff „Zusammenrottungen“ fällt mir nur ein, dass in Polizeiberichten neuerdings immer öfter auftaucht, was juristisch als gemeinschaftlich begangener schwerer Diebstahl oder Raub bezeichnet wird:
    Mehrere als südländisch oder dunkelhäutig bezeichnete Personen fallen ( bevorzugt in der Nacht und an abgelegenen Orten) über Einzelne (immer Deutsche/Einheimische) her, um ihnen Geldbörse, Handys, ganze Rücksäcke oder sonst für Zugewanderte nützliche Gegenstände abzunehmen. Gern auch mit Drohungen wie „Ich stech Dich ab“/I kill you.
    Von diesen Zusammenrottungen wird man allerdings von der Regierung Merkel nie auch nur ein Wörtchen hören.

  82. die STASI Kahane arbeitet direkt für die Regierung, sie bekommt ja Gelder vom Steuerzahler in EUR Millionenhöhe

  83. Ich vermute ja schon lange, dass die Dame an Alzheimer erkrankt ist, sie hat inzwischen auch den typischen Gesichtsausdruck, der zu dieser Krankheit gehört. Da Alzheimerkranke in der Vergangenheit leben, muss man davon ausgehen, dass sie von einer Demokratie gar nichts mehr weiß und im Grunde seit ein paar Jahren nur ihren ursprünglichen DDR-Job wieder aufgenommen hat.

  84. #NoDhimmi 00.46

    Der Tatbestand Zusammenrottung fällt unter den Oberbegriff Landfriedesnbruch und ist ein Straftat, die sich gegen die öffentliche Ordnung oder öffentlichen Frieden richtet.Ausgelöst wird er durch Beteiligung an gewalttätigen Ausschreitungen.

    Den Begriff Zusammenrottung gibt es im deutschen StGB explizit nicht, wird aber unter Landfriedesbruch subsumiert ( eingeordnet ) .
    Als“ einfache “ Landfriedensbruch wird die Gefährdung der öffentlichen Sicherheit aus einer Menschenmege heraus verstanden oder eine Ansammlung einer Menschenmenge, die Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder Sachen verübt.
    Der “ schwere“ Landfriedensbruch mit Plünderung, schwerer Sachbeschädigung, schwerer Gesund -oder Lebensgefährdung oder mitgeführten Waffen einschl. gefährlichen Werkzeugen wird als besonderes schwerer Fall des Landfriedensbruch betrachtet.

    Strafgesetzbuch (StGB)
    § 125 Landfriedensbruch(1) Wer sich an

    1.
    Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder Sachen oder
    2.
    Bedrohungen von Menschen mit einer Gewalttätigkeit,

    die aus einer Menschenmenge in einer die öffentliche Sicherheit gefährdenden Weise mit vereinten Kräften begangen werden, als Täter oder Teilnehmer beteiligt oder wer auf die Menschenmenge einwirkt, um ihre Bereitschaft zu solchen Handlungen zu fördern, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    (2) Soweit die in Absatz 1 Nr. 1, 2 bezeichneten Handlungen in § 113 mit Strafe bedroht sind, gilt § 113 Abs. 3, 4 sinngemäß. Dies gilt auch in Fällen des § 114, wenn die Diensthandlung eine Vollstreckungshandlung im Sinne des § 113 Absatz 1 ist.

    Strafgesetzbuch (StGB)
    § 125a Besonders schwerer Fall des Landfriedensbruchs
    In besonders schweren Fällen des § 125 Abs. 1 ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter

    1.
    eine Schußwaffe bei sich führt,
    2.
    eine andere Waffe oder ein anderes gefährliches Werkzeug bei sich führt,
    3.
    durch eine Gewalttätigkeit einen anderen in die Gefahr des Todes oder einer schweren Gesundheitsschädigung bringt oder
    4.
    plündert oder bedeutenden Schaden an fremden Sachen anrichtet.

    Polizeilich gesehen bedeutet Zusammenrottung immer eine Menschenmenge oder Zusammenkunft vieler Menschen zwecks Begehen einer “ schweren gemeinschaftlich Gewalt“ wie Mord, Totschlag, Körperverletzung oder schwerer Sachbeschädigung.
    Ins Strafgesetzbuch hat dieser Begriff keinen Eingang gefunden.

    Mit der Zuschreibung eines Tatbestandes als Zusammenrottung wird es sehr politisch. Denn er geht zurück auf das politische Strafrecht des Kaiserreichs und wurde erst 1970 aufgelöst.
    Unter Aufruhr verstand man eine Zusammenrottung eines zahlenmäßig nicht unbedeutenden Bevölkerungsteils, um einen mit Gewalt verbundenen Kampf gegen die Staatsgewalt zu führen.
    (Henning C Ehlers: DTV-Güterversicherungsbedingungen 2000, DTV-Güter 2000, S. 97 )

    Der §115/RStGB // § 115 StGB lautete von Januar 1872 bis September 1969:

    (1) Wer an einer öffentlichen Zusammenrottung, bei welcher eine der in den §§ 113 und 114 bezeichneten Handlungen mit vereinten Kräften begangen wird, Theil nimmt, wird wegen Aufruhrs mit Gefängniß nicht unter sechs Monaten bestraft.
    (2) Die Rädelsführer, sowie diejenigen Aufrührer, welche eine der in den §§ 113 und 114 bezeichneten Handlungen begehen, werden mit Zuchthaus bis zu zehn Jahren bestraft; auch kann auf Zulässigkeit von Polizei-Aufsicht erkannt werden. Sind mildernde Umstände vorhanden, so tritt Gefängnisstrafe nicht unter sechs Monaten ein.

  85. Frau Dr. Merkel, Sie haben fertig. Die propagierte LINKE RÖT-GRÜNE Linie kommt bei der Bevölkerung nicht an. Bitte entsprechend in Brüssel vortragen.

  86. Die Politiker, ihre Sprache und ihr Rechtsverständnis am Beispiel MOB

    Erst neulich hat die studierte und promovierte Juristin und aktuell BMJ erklärt, einige Menschen in Chemnitz seien Teil eines MOBS gewesen.
    Frau Dr.Barley: das ist eine eklatant hetzerische Ausdrucksweise und außerdem verwenden Sie als
    BMJ einen nichtjuristischen Begriff zur Verunglimpfung von Deutschen

    1759 das erste Mal in einem deutschen Text nachweisbar.Das Wort MOB ( Englisch mob für mobilus vulgus- das aufgewiegelte Volk), bezeichnet abwertend eine Ansammlung /Masse von Personen des einfachen Volkes bzw. eine Menschenmenge, die sich zusammenrottet mit überwiegend niedrigen Bildungs-und Sozialniveau ( auch gemeines Volk, Pöbek, Pöbelhaufen/H.Kohl, Plebs, Gesindel Pulk oder Schar ). Das englische Wort mob, eine Kurzform, leitet sich vom Lateinischen mobilus vulgus- das reizbare Volk .Hier kommt ganz deutlich die politische Gesinnung der Nomenklatura gegenüber ihrem eigenm Volk zu Tage.So redete im 17./18.Jdht. auch der Feudaladel ( Könige und Fürsten zu ihrem Volk.

    Mob bezeichnet eine Gruppe von Personen, die ohne erkennbare Führung zusammen agiert. Er hat kurzfristige Ziele ( Plünderung, Zulauf zu öffentlichen Hinrichtungen und dergleichen ), seine politisch-radikale Ausdsrucksform ist der Aufruhr.

    Der Mob im engerem Sinn war eine typische Erscheinung in den vorindustriellen Städte, zu der Tagelöhner, Bettler, Arme und gesellschaftlich Ausgegrenzte zählten.

    Eine spezielle Form des Mobs ist der Lynchmob, z.B. bei Hexenverbrennungen in Europa, im 19./20.Jhdt im Wilden Westen und in den Südstaaten der USA.
    In den USA bezeichnet „MOB “ die organisierte Kriminalität der US-amerikanischen COSA NOSTRA.Mitglieder und darin verwickelte Personen nannte und nennt man MOBSTER.

    Zu nennen wären noch FLASHMOB, überwiegend unpolitisch und Fußball-Mob.

    Die BMJ Dr.Barley im Bewußtsein der Bedeutung des Begriffs mob im Englischen, hetzt unvermindert so
    gegen die Einwohner der Stadt Chemnitz. Ich weiß gar nicht, ob sich die BMJ Barley im Klaren darüber ist, dass sie sich dadurch strafbar macht.

    Gegen die BMJ müßte wegen Verunglimpfung und Volksverhetzung ein Strafantrag gestellt werden.Die BMJ Barley bricht das Recht und Gesetz und hält hetzerische Reden.

  87. Das morgige Zweitligaspiel Dynamo Dresden gegen Hamburger SV wurde abgesagt weil man die Polizisten in Chemnitz braucht!

    Ich dachte beim ersten Lesen das wäre ein Scherz, aber es stimmt!

  88. FDJ-Sekretärin Angela Merkel wendet DDR-Strafgesetzbuch an

    Das zwar zu erwarten :

    DDR und BRD sind Freimaurer Gebilde

    Karl Marx ist Lucifer und Prometheus, die Gottfiguren für Rebellen, Freimaurer und Revolutionäre

    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcS2cnLSoWwELMRA3SYidhY3icVDISxOT9wliKCUxEaQw72E5g-n

    The solar myth of the revolution (Sonnenmythos der Revolution)

    http://3.bp.blogspot.com/-RYV39sEpy6s/URiPFpIUa5I/AAAAAAAAKYY/nIljhSs6grA/s1600/MerkelFDJ.png

    Freemason : Kind der Sonne

    Ancient Egyptian ‚Phre,‘ the sun, and ‚Mas,‘ a child, Phre-mas, i.e.,

    children of the sun, or sons of light.

    From this we get our word Freemason.

  89. https://libcom.org/files/Fire%20in%20the%20Minds%20of%20Men.pdf

    A recurrent mythic model for revolutionaries-early romantics, the young Marx, the Russians of Lenin’s time-was Prometheus,

    who stole fire from the gods for the use of mankind. The Promethean faith of revolutionaries resembled in many respects the general modern belief that science would lead men out of darkness into light. But there was also the more pointed, millennia! assumption that, on the new day that was dawning, the sun would never set. Early during the French upheaval was born a „solar myth of the revolution,“ suggesting that the sun was rising on a new era in which darkness would vanish forever. This image became implanted „at a level of consciousness that simulta­ neously interpreted something real and produced a new reality.“

Comments are closed.