Es lag 1989 in der Luft. 5000 bis 8000 Menschen riefen „Wir sind das Volk!“ und „Widerstand!“.

Es waren kräftige Kehlen, es waren überwiegend junge Menschen, die nicht mehr hinnehmen wollen, was in diesem Land täglich passiert, und – es waren Deutsche!

Gerechnet hatten Polizei und die Veranstalter von „Pro Chemnitz“ mit mehreren hundert Teilnehmern.

Die Trauerkundgebung für den ermordeten Tischler Daniel Hillig wurde zu einem regelrechten Volksaufstand.

Gewalt kam von den 500 bis 1000 gewaltsuchenden Linksextremen auf der Gegenseite des Veranstaltungsgeländes.

Unterstützung erhielten die Deutschenhasser von „StadträtInnen“ aus Chemnitz und jungen arabischen Männern, die gleich von Beginn an zusammen mit der Antifa in erster Reihe provozierten.


 

Hier die Goldstücke in Reih und Glied mit einigen ihrer Antifafreunden:


 
Ganz rechts neben dem ZDF-Kameramann, der für Frontal21 arbeitende Journalist (blaues Hemd), der den „Skandal“ um den Pegida unterstützenden LKA-Mann inszenierte (PI-NEWS berichtete u. a. hier und hier):


 
Die Lückenpresse positionierte sich u. a. auf einem gegenüberliegenden Gebäude:


 
Muslimische Ladenbesitzer beobachteten das Geschehen von einem Vordach aus:


 
Die Gegendemonstranten sahen überall nur Nazis und wollten dem Banner nach Chemnitz „entnazifizieren“:


 
Eine Antifantin riss das Bühnenbanner von der Wand. Ordner und Polizei reagierten schnell und umsichtig:


 
Zahlreiche Kamerateams interviewten die Teilnehmer. Ob das Gespräch gesendet werden wird? Wohl eher nicht.


 
Auf dem Kundgebungsgelände konnten sich die Menschen über den aktuellen Massenmord am Deutschen Volk anhand der „Leine des Grauens“ informieren. Die „Leine des Grauens“ ist deutschlandweit auf verschiedensten Demonstration im Einsatz. Die schrecklichen Taten sind dort in einer fortwährenden Dokumentation einzeln nachzulesen.

Klares Statement eines Bürgers:


 
In den Reden wurde dem durch Asylbewerber ermordeten Daniel Hillig gedacht (verdächtig sind ein Syrer und ein Iraker):


 
Es wurden politisch Verantwortliche genannt und Konsequenzen gefordert. Die Menge antwortete mit „Widerstand!“ und „Wir sind das Volk!“. In Richtung gewalttätiger Einwanderer riefen die Menschen „Wer Deutschland nicht liebt, soll Deutschland verlassen!“.

Der sich den Reden anschließende Demonstrationszug führte durch die Chemnitzer Innenstadt:


 
Mit dabei auch Initiatoren des „Frauenmarsch“ von Leyla e.V.:


 
Am Tatort angekommen gedachten tausende Teilnehmer still nacheinander in großen Gruppen Daniel Hillig:


 
Wie schon auf dem Kundgebungsgelände als aus den Reihen der Linksextremisten und Zuwanderer Böller, Flaschen und Steine flogen, wurden auf dem Weg durch die Stadt die Bürger wiederholt durch Linksextremisten terrorisiert. Aus einem Fenster flog ein Böller direkt zwischen die auf der Straße laufenden Menschen. Das Fenster aus dem der Täter aggierte ist rot umrandet:


 
Am Ausgangspunkt wieder angelangt wurde noch eine kurze Rede gehalten, die mit einem Versprechen Tausender endete: „Wir kommen wieder!“

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

219 KOMMENTARE

  1. Super!

    Bitte Patrioten lasst euch nicht von den linken Spinnern oder Ausländern provozieren, egal was sie sagen oder tun. Einfach ingnorieren, das ärgert sie am meisten. Ansonsten spielt ihr unseren Volksverrätern nur in die Karten.

  2. Die feixenden Araber inmitten der Antifa sind mir schon gestern sehr negativ aufgefallen. Anderseits sammelt sich da, was zusammengehört. Messerstecher und Deutschlandhasser vereint.

  3. Es wird nicht mehr lange dauern dann gibt es Widerstand in ganz Deutschland. Im Ruhrgebiet brodelt es auch immer mehr.Der Topf kocht bald über.

  4. was gab es vor jahrtausenden doch für grosse Anführer in der Antike! Männer, die ihr volk liebten und es persönlich in der schlacht anführten. Alexander von Mazedonien, was für ein mann. er ritt als Erster in die Schlacht von Gaugamela, gegen weit überlegene Perser! Und heute? Was für einen Dreck wir haben mit Kreaturen wie Schröder und jetzt Merkel! Verräter, die ihr Volk verachten und es sogar bekämpfen. und es niemals in einer schlacht anführen würden, sondern sich in einem bunker weit hinter der front verstecken würden! Feiges Dreckspack, Verräter, korrupte Ratten, die mit dem Feind paktieren, wie dem Islam! Alexander, steig aus deinem Grab in Babylon und rette Europa!

  5. Sehr gut! PI investigativ. So muss es sein! In den MSM gilt ja inzwischen jeder als naziverdächtig, der darauf hinweist, dass den Demonstrationen ein Mord von zwei Arabern an einem Deutschen (je nachdem mit kubanischem oder russischen Migrationshintergrund) voranging. Und auf beweiskräftige Bilder von angeblichen Hetzjagden eines „braunen Mobs“ auf Ausländer warten wir bis heute vergeblich. Wobei ich nicht ausschließe, dass es so etwa gegeben hat und das selbstredend entschieden verurteilen würde, falls es das gab.

  6. Tolle Bilder, große Gefühle, erstklassige Aktion! 🙂 Lasst Euch nicht von den gottverdammten Pressehuren madig machen: Ihr seid Sachsen, Ihr seid das Volk, Ihr seid das wahre Deutschland!! 🙂 🙂

  7. nun ist in Chemnitz auch der „Braune Mopp“ zum Vorschein gekommen. In Dresden ist er ja schon 4 Jahre auf der Straße. Und es werden andere Städte folgen. Im Wohlstandsgeschädigten Westen vertut sich der Protest scheinbar schnell. (Kandel, Freiburg usw.) Im Osten stirbt er nicht so schnell. Ja, Herr Kretschmer, die Einschläge kommen näher.

  8. Grösste Demonstration in Chemnitz nach 89.

    Danke an Martin Kohlmann und Mitstreiter von ProChemnitz für die Organisation. Muss man denke ich ausdrücklich erwähnen.

    Die AfD hatte sich ja sogar am Tag selber noch von der Veranstaltung distanziert und zur Nicht-Teilnahme aufgerufen. Hinweis, dass dies keine AfD-Verstnaltung ist wäre ja ok gewesen, grad weil es auch ein paar unschöne Szenen durch Spinner und VS-Söldner am Rande gab, aber so gehts ja nun auch nicht.

  9. Komisch, das GEZ-Fernsehen hat da ganz eigene „Versionen“ ohne Bild und Videoaufnahmen verbreitet… und die Altparteienbratzen haben das Stöckchen der Lügenprese gern aufgenommen und irgendeinen Scheiß in die Mikrophone diktiert.

  10. Schaut euch mal diese beiden linksgrünen Exorzistinnen an, wie die schnappatmend auf Beatrix v. Storch losgehen: https://www.youtube.com/watch?v=9uqvjKIOnxk&feature=youtu.be

    Die fabulieren etwas von „Verlust des Gewaltmonopols des Staates“ nur weil ein Trauermarsch/Protestkundgebung das Ende des Abschlachtens in unserem Land forderte. Ist es denn nicht eher richtig, dass der gewollte Verlust des Gewaltmonopols durch das Merkel-Regime die Ursache dafür ist, dass dieses Abschlachten immer wieder tatsächlich wird? Ich glaube, die Frage nach den Ursachen stellen sich diese beiden Hexen sicher nicht. Die sind derart aufgeputscht, als wenn von dieser „Studioleistung“ ihre Kündigung abhängt.

  11. lorbas 28. August 2018 at 21:33
    Das gezeigte Video hat NULL Aussagekraft.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Kann man so nicht sagen. Das Video zeigt einen(!) Mann, der hinter einem anderen Mann herläuft und es ist definitiv nicht am Rande einer großen Kundgebung aufgenommen worden. Denn man sieht nur eine handvoll Leute und hört auch niemanden Parolen skandieren. Die Aussage des Videos ist daher: Hat mit den Chemnitzer Demos nix zu tun 🙂 Könnte eher eine Hooligan-Szene sein. Oder ein vereitelter Taschendiebsstahl.

  12. da gab es in den achtziger Jahren mal einen Film mit Charles Bronson, der griff dann irgendwann mal zur Selbstjustiz.
    So weit muss es nicht kommen wenn die regierenden Parteien endlich mal was für die Sicherheit im Land tun.
    Und bezeichnet Demonstranten nicht immer als Rechtsradikale. Sind nicht alle gewalttätig, genauso wenig wie alle Eingewanderten.

  13. @ulex2014 28. August 2018 at 21:38
    Das sehe ich auch so.
    Die AfD muss ja nicht mitmachen. Und sie kann gerne zur Gewaltfreiheit auffordern. Sie kann auch sagen, dass von AfD Mitgliedern keine AfD Symbole gezeigt werden sollen.
    Aber aktiv zur Nichtteilnahme aufzurufen, das geht zu weit.
    Abgehobene Bonzen, die mit dem Volks nichts zu tun haben wollen, gibt es in den anderen Parteien schon genug. Dafür brauchen wir nicht die AfD.

  14. Tagesschau sendet Video von „Antifa Zeckenbiss“
    Zunächst mal sollten sie den zotteligen KM-Kopf abreißen. Gab es einen fataleren geistigen Verbrecher als KM ? Seinen geistiger Müll hat die Köpfe von Millionen von Menschen vergiftet und ebenso Millionen vernichtet.

    Kein Wunder in einer Stadt wo eine SED-Marionette den OB spielt. Die Dame hat sich gut eingepasst in das Bild der Politkommisare bei der PK in Chemnitz wo auch Pol-Präsi, STA, IM das inszenieren durften was dem Regime in Berlin gefällt.

    Ich weiß dass es den einen oder anderen Idioten von diesen Gutmenschen frühförderung später auch einmal trifft, wenn nicht selbst dann in ihrem Freundes oder Bekanntenkreis.

    Und das Ferkel hat schon mit Horsts neuen Polizei-Divisionen gedroht. Da bin ich gespannt, ob der MP von Sachsen diese „politische Unterstützung“ im Kampf gegen die Wahrheit annimmt.

  15. @ Horst_Voll 28. August 2018 at 21:33
    Sehr gut! PI investigativ. So muss es sein! In den MSM gilt ja inzwischen jeder als naziverdächtig, der darauf hinweist, dass den Demonstrationen ein Mord von zwei Arabern an einem Deutschen (je nachdem mit kubanischem oder russischen Migrationshintergrund) voranging.

    ES ERFOLGTE EIN ANGRIFF AUF DREI DEUTSCHE, WOVON (BISHER) EINER STARB.
    ZWEI SIND SCHWERVERLETZT.
    Wie viele Täter es waren, steht gar nicht fest, zwei konnten (bisher) gefasst werden.
    Es wäre sehr untypisch, wenn nur zwei Araber auf drei andere Männer losgingen und diese so schwer verletzen können.
    Ich glaube, es gibt Berichte von Auseinandersetzungen von 10 Männern.
    Warten wir mal die weiteren Ermittlungen ab.

  16. @Heisenberg73 28. August 2018 at 21:24
    Keine Sorge. Wenn die Antifa-Weiber nicht so wollen, wie sie wollen, gibt es bei denen eben auch Messertote. Vielleicht eine gute Art des Realitätskontakts für Linke.

  17. Im springerschen Lügen- und Propagandablatt ‚WELT‘ hetzt ein unbedeutendes Merkel-Mietmaul:
    „Die unheimliche Mobilisierung der Neonazis in Chemnitz“

    Ja, ganz recht, Herrrr Kuhn – es ist wirklich unheimlich wie schnell die Geheimdienste ihre Laienschauspieler herbeischaffen können die den Arme heben und die gewünschten Bilder liefern. Natürlich ‚zufällig‘ vor einem regimetreuen Kamerateam.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181342196/Rechtsextreme-Ausschreitungen-Die-unheimliche-Mobilisierung-der-Neonazis-in-Chemnitz.html

  18. Tolle Aktion! Klasse Bericht und endlich mal Bilder von der „anderen“ Seite.
    Was ich nicht verstehe, für was demonstrieren eigentlich diese arroganten Neudrecksäcke mit der Dauererektion im Mittelfinger?
    Und wer hat die da hingestellt? Ok, ich kann’s mir denken.
    Ist das dann eine Anstiftung zu einer Straftat, weil die ja hier gar nichts zu demonstrieren haben, sondern nur auf das Ende ihres „Asyl“-Aufenthaltes warten sollen? Und sich derweil ihren stinkenden Drecksfinger sonstwo platzieren dürfen? Mir deucht die Assifa bringt die „nächste“ Generation aSocialJunkieWarriors in Position, da der eigene degenerierte Nachwuchs in der Hundepisse liegend den Marschbefehl verpasst hat.
    Ebenso stellen sich Fragen zu „StadträtInnen“. Außen Scheiße und Innen? Hohl? Oder auch Scheiße?
    Egal wie, der anständige Teil der StadtRätIhnen die dämlichen Fressen endlich zu halten und sich einen Herd zu suchen. Dort können sie hoffentlich keinen Schaden mehr anrichten, so die Kette nicht allzu lang ist.

  19. Wie kann es sein das eine Minderheit gewaltverherrlichender, plündernder Verbrecher ein ganzes Volk terrorisieren kann und sich in einem rechtsfreien Raum bewegt? Alleine das ist schon der Beweis das der Rechtssaat versagt hat und und die nicht weniger kriminelle Regierung die alleinige Schuld dafür trägt.

  20. # DieStaatsmacht 28. August 2018 at 21:41

    Den massiven Einsatz von Polizei gegen das Volk hat sich letztinstanzlich nicht einmal das SED-Regime getraut. Wenn Merkel und ihr Bettvorleger das machen, dann überleben die das nicht nur nicht politisch. Und die Polizisten sollten mal zurückdenken an die DDR-Vopos. Die hatten´s nicht leicht nach der Wende. Das kann sich alles ganz schnell wiederholen. Illsebilsekeinerwillse. Richtig ist, dass bei den SED-Apparatschniks irgendwann etwas Vernunft gesiegt hat und die begriffen haben, nichts gegen ein ganzes Volk machen zu können. Das ist bei der geisteskranken Merkel & Friends komplett anders. Merkel ist seit Jahren auf Stufe „9“: https://de.wikipedia.org/wiki/Konflikteskalation_nach_Friedrich_Glasl
    Und bei der irren Merkel kommt obendrauf noch dieser abgrundtiefe Hass auf uns Deutschen. Dieses Weib ist ein Satan, der schlimmste Dämon der uns je hätte heimsuchen können. Die zieht einen Blutfluß hinter sich her, der ist unvorstellbar.

  21. Wessis….. Begreift es endlich!! Mit dem Mauerfall hat sich auf geschickte weise eine dritte Macht etabliert. Die ist weder links noch rechts oder grün oder gelb….. Die ist absolut und gnadenlos und schießt auf Menschen die in die vermeintliche Freiheit wollen. Unter dieser Macht geht es nur den “ Linienteuen“ und „gehorsamen“ gut. Bald wird es keine echte Wahl mehr geben. Die DDR hat uns alle übernommen wenn nicht ganz Deutschland jetzt wach wird. Unrecht wird nur dort geahndet und veröffentlicht wo es dem Regime schadet. Der Fall Chemnitz wo das ursprüngliche Verbrechen immer mehr in den Hintergrund gerät ist symptomatisch dafür. Gott sei dank haben wir die Ostdeutschen. Die haben noch eine Erinnerung und Gespühr für den vergangenen Polithorror der DDR Schergen.

  22. Wessis….. Begreift es endlich!! Mit dem Mauerfall hat sich auf geschickte weise eine dritte Macht etabliert. Die ist weder links noch rechts oder grün oder gelb….. Die ist absolut und gnadenlos und schießt auf Menschen die in die vermeintliche Freiheit wollen. Unter dieser Macht geht es nur den “ Linienteuen“ und „gehorsamen“ gut. Bald wird es keine echte Wahl mehr geben. Die DDR hat uns alle übernommen wenn nicht ganz Deutschland jetzt wach wird. Unrecht wird nur dort geahndet und veröffentlicht wo es dem Regime schadet. Der Fall Chemnitz wo das ursprüngliche Verbrechen immer mehr in den Hintergrund gerät ist symptomatisch dafür. Gott sei dank haben wir die Ostdeutschen. Die haben noch eine Erinnerung und Gespühr für den vergangenen Polithorror der DDR Schergen.

  23. Die Beerdigung des von einem #Merkelrechtgläubigen mit 25 Messerstichen brutal ermordeten Familienvater Daniel Hillig muss eine politische Großdemonstration werden, die weit über das tapfere Sachsen hinausstrahlt!

  24. Bilder von der „anderen“ Seite.

    Bilder von Terroristen.

    Die Kampftruppe der deutschen Dreckseliten.

  25. Eskalation MUSS KOMMEN!!! Einen anderen Weg darf es NICHT geben! Aus mit Toleranz, VORBEI mit Freundlichkeit…

  26. Fairmann 28. August 2018 at 21:43

    @ Horst_Voll 28. August 2018 at 21:33
    Sehr gut! PI investigativ. So muss es sein! In den MSM gilt ja inzwischen jeder als naziverdächtig, der darauf hinweist, dass den Demonstrationen ein Mord von zwei Arabern an einem Deutschen (je nachdem mit kubanischem oder russischen Migrationshintergrund) voranging.

    ES ERFOLGTE EIN ANGRIFF AUF DREI DEUTSCHE, WOVON (BISHER) EINER STARB.
    ZWEI SIND SCHWERVERLETZT.
    Wie viele Täter es waren, steht gar nicht fest, zwei konnten (bisher) gefasst werden.
    Es wäre sehr untypisch, wenn nur zwei Araber auf drei andere Männer losgingen und diese so schwer verletzen können.
    Ich glaube, es gibt Berichte von Auseinandersetzungen von 10 Männern.
    Warten wir mal die weiteren Ermittlungen ab.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Danke für die Richtigstellung. Völlig korrekt.

  27. Den ganzen Tag höre ich von den einschlägig bekannten Lügnern der CDU und SPD es hätte in Chemnitz Krawallen, Ausschreitungen und Hetzjagden auf Ausländer gegeben. Ich habe in den ganzen Videos nur ca. 10000 friedliche Menschen gesehen, die ihren Unmut über die Asylpolitik und die Islamisierung und Überfremdung unserer Heimat kundtun.

    Gewalt kam nur von einigen asozialen Linken Antifa-Punkern die Flaschen auf die friedlichen Demonstranten warfen. Auch das von Angela Merkel in unserl LAnd gelassene kriminelle Gesindel aus islamischen Ländern trug zur Gewalt bei und verhöhnte noch das Opfer Daniel Hillig, wie man
    auf dem zweiten Bild von Oben hier bei PI sehen kann.

    Es heißt der Merkel-Diener Michael Kretzschmer hat vor am nächsten Samstag mit bestellten Claqueren in Chemnitz aufzuschlagen, um mit den Bürgern zu reden. 🙂

    Kretzschmer hätte in den letzen zwei Jahren mal einen Abend in der Chemnitzer Innenstadt verbrigen sollen, dann wüsste er vielleicht wenigstens wovon er redet.

    Aber hört euch einfach mal eine Rede von dem an, dann wisst ihr um das Niveau!

    Mit dem Finger auf andere zeigen, andere Menschen als kriminelle und verachtenswerte darstellen, dass haben schon die SED Schergen gemacht um Oppositionelle zu zerstören.

    CDU SPD und ARD/ZDF wollen dafür sorgen, dass es in Deutschland nur eine Meinung gibt und wer die nicht teilt ist ein Paria, ein ausgestoßener ein verachtenswerter Neonazi und Hooligan!

    Das ist die Methode die hinter der Systempropaganda steckt.

    Das System Merkel ist am Ende.

    In Zukunft muss es heißen Montag ist PEGIDA von der Nordsee bis zu den Alpen und Chemnitz ist jedes Wochenende in jeder Deutschen Stadt.

    Merkel ist bald am Ende, dann kommt die Wende!

  28. Komisch, als im November 2014 in Offenbach , bei einem ähnlichen Fall die Juden hassende türkische Muster Muslima ( klick ) Tugce von einem serbischen Moslem erschlagen wurde, als sie jemanden helfen wollte ( PI,- berichtete ) wurde sie als helfende Heldin stilisiert , und als nun in Chemnitz dieser Daniel H. einer Frau helfen wollte, und in Folge dann mit 25 Messerstichen von angeblichen sogenannten “ Asylanten “ ( Moslems ) gemeuchelt wurde ist jeder, der seinem Tod bedauert und am Familinschiecksal Anteil nimmt, ein Nazi oder Fremdenfeind

  29. Zur Anzeige, auf dieser Seite: „Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama…“

    Total fehl am Platz !
    NEIN… wir wandern nicht aus.
    WIR verraten nicht unser Vaterland !

    Der Kampf geht erst richtig los… wenn die LÜGE der STAATS-Medien so weitergeht.
    Es kommen noch „bleierne Zeiten“.

  30. Ist doch gut, dass die Antifa Seite an Seite mit vollbärtigen IS Anhängern steht. Dadurch verliert sie auch noch das letzte bisschen Glaubwürdigkeit & jeder sieht, dass sie Völkermorde und Sklavenmärkte, Antisemitismus und Rassismus gutheißt.

  31. Wie kann es sein das eine Minderheit gewaltverherrlichender, plündernder Verbrecher ein ganzes Volk terrorisieren kann und sich in einem rechtsfreien Raum bewegt?

    Vielleicht erkaufen sich die da Oben genau dadurch deren Schweigen.

    Die könnten ja auch vor der Presse auspacken, wer sie wirklich sind, und was sie früher alles so gemacht haben, geplündert, geraubt, brandschatzt, vergewaltigt und ermordet…..

    Im Irak und in Syrien und, und und….

    Da würde die Regierung ganz schnell ganz alt aussehen, wenn das rauskommt

  32. Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***Eilmeldung***

    Merkel Gäste wollten 15 jährigem Schüler in Saarbrücken die Kehle durchschneiden

    Angela Merkels Gäste (sogenannte Kriegsflüchtlinge) halten an einer Saarbrücker Gemeinschaftsschule einem 15jährigen Deutschen Schüler ein 20 cm langes Messer an den Hals und drohen ihm die Kehle durchzuschneiden, wenn er sein Geld nicht hergibt!

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarbruecken/saarbruecken/erpressung-in-saarbruecken-jugendliche-halten-schueler-messer-an-kehle_aid-32187599

  33. Was ich ganz positiv finde: Das ganze Sachsen-, Ostdeutschen-, Deutschen-Bashing, das sie betreiben, nutzt ihnen einen Sch….
    Alle im Establishment knicken sofort ein, wenn die Medien über sie herfallen. Vielen Leuten in Chemnitz und Umgebung ist das mittlerweile sch…egal.
    Die übliche Waffe, der „Nazi-Entrüstung“ ist in diesem Fall praktisch stumpf geblieben.
    Das Ganze noch in Verbindung damit, das sie von den USA bis Rußland, von Polen bis Italien Gegenwind für ihren linken Sch… haben.
    Wichtig ist, dass sie es nicht mit ihrer linken Gewalt schaffen, die Leute einzuschüchtern.
    Und natürlich wäre es gut, wenn wenigstens auf regionaler Ebene einzelne Kommunalpolitiker abgewählt werden. Auch das wäre ein Zeichen.
    Das „Witzige“ ist ja: Die „Gutmenschen“ können dieses ganze Thema nicht mehr hören. Sie würden es liebend gerne abhacken als „schöne Erfahrung der Willkommenskultur“ und jetzt machen wir das Nächste. Z.B. Klimarettung oder Kampf gegen den bösen Feinstaub.
    Aber dieses vermaledeite Thema geht und geht nicht weg.
    Und die Linken sind so abgrundtief wütend, weil sie gerne ihre linken Themen setzen würden, aber immer wieder diese verdammten Rechten die Themen setzen (wobei die „Themen“ das von ganz alleine machen). Sie würden gern ihren Traum von der Weltrevolution träumen, aber die blöden Rechten hindern sie daran.

  34. Muna38 28. August 2018 at 21:40; Nicht nur Bronson, auch die Hemingway Schwestern machten so was.
    Das ist der derzeitigen Lage wohl etwas angemessener, jetzt nicht im speziellen Fall, eher allgemein.

  35. …mit 25 Messerstichen brutal ermordeten Familienvater Daniel Hillig….

    Das war eine Hinrichtung.

    Und sie hat auch eine klare Botschaft :

    Helft blos den Frauen nicht, die wir gerade bedrängen.

    ODER ES ERGEHT EUCH GENAUSO

  36. ODER ES ERGEHT EUCH GENAUSO

    Dieser Angriff ist ein Angriff auf ALLE,

    Männer wie Frauen.

    Unterwerft euch unseren Regeln, oder wälzt euch in eurem Blut.

  37. @ Dortmunder1 28. August 2018 at 21:29
    Es wird nicht mehr lange dauern dann gibt es Widerstand in ganz Deutschland. Im Ruhrgebiet brodelt es auch immer mehr. Der Topf kocht bald über.
    ———————————————
    Als Ossi mit West-Erfahrung seit 1981 traue ich das dem Ruhrpott zu; den andern nicht.

  38. Diese verbrecherische Regierung sollte sich gut vorsehen…ich kann ihnen aus erster Hand versichern das die meisten Menschen mit Migrationshintergrund nicht auf deren Seite stehen…niemand will Mörder, Vergewaltiger, Extremisten und Räuber in seiner Nachbarschaft…die dann auch noch von der Regierung finanziert, protektioniert und gefördert werden. 🙂

  39. Bölleranschkag auf Mohammedanertempel: 10 Jahre

    Mord an Marwa El-Sherbini: Lebenslang

    Islamischer Raubmord an Daniel Hillig: 10 oder 20 Sozialstunden?

  40. Hier ist ein interessanter Insiderbericht von Chemnitzern:

    #CHEMNITZ – Ein Insiderbericht – Frank Stoner im Gespräch mit Frank Höfer

    „Chemnitz ist zur NO GO-Area geworden. Doch nicht etwa weil ein „Rechter Mob“ – so ist es in den Mainstreammedien zu lesen, durch die Straßen zieht, um auf Ausländerjagd zu gehen, sondern weil sich viele Chemnitzer bei Einbruch der Dunkelheit nicht mehr auf die Straße wagen.
    Arabische Gangs liefern sich desöfteren nächtliche Verfolgungsjagden durch die Innenstadt. Nicht selten sind sie dabei mit großen Klingen bewaffnet. Nicht selten werden von Anwohnern Notrufe abgesetzt. Und nicht selten erscheint dann niemand von der Polizei. Die Bürger fühlen sich im Stich gelassen.
    Frank Höfer wurde in Chemnitz (damals noch Karl-Marx-Stadt) geboren und Frank Stoner hat sich die „Stadt der Moderne“ als Wahlheimat ausgesucht für sich und seine Familie. Als Chemnitz-Insider mit vielen Kontakten wissen die beiden, was wirklich abgeht im „Sächsischen Manchester“.“

    https://www.youtube.com/watch?v=MDU1vo0Tz6A

    DIE WUT WÄCHST !!!!!!!

  41. Jetzt werden ja die Isis Kinder eingeschult!
    Dann geht es los, sobald die deutschen Kinder in den Schulen abgeschlachtet werden!?

  42. @D Mark 28. August 2018 at 22:04
    In Frankfurt/Oder machen Ausländer Jagd auf Deutsche. Hier der Bericht. Seltsamerweise liest man dazu nichts in den Medien.

    https://soundcloud.com/purefm-frankfurt-oder/980-pure-fm-beitrag-ubergriff-auf-frosch-der-club-27082018

    Doch es gibt Zeitungsberichte, dafür darf man natürlich keine Tomaten auf den Augen haben!

    Randale
    Verängstigte Partygäste im Frosch

    https://www.moz.de/landkreise/oder-spree/frankfurt-oder/artikel9/dg/0/1/1677266/

  43. Heute habe ich Sarrazins Islambuch erhalten, der FinanzBuch Verlag hat zuverlässig geliefert. „Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht“, 495 Seiten, davon 68 Seiten Register und Anmerkungen. Ein lesefreundliches Buch nebenbei, man klappt das Buch auf und es liegt flach auf dem Tisch, was nicht ohne Bedeutung ist: Ich habe hier „Mit Linken leben“ aus dem Antaois-Verlag ungelesen liegen, der Rücken ist so steif verleimt, dass man es nicht auseinanderklappen kann. Schade, schon rein optisch ein schönes Buch, originelles Format.

    Eben ist hier die Petition eines Dirk Ludigs angekommen, der „um die Opfer von Gewalt in Sachsen“ trauert, womit er nicht den Ermordeten und die Schwerverletzten meint. Drüber steht „Stopp den Mob!“, „Mob“ in Frakturschrift. (Was mag der Typ wohl mit seiner Kopfzeile „Gegen die Instrumentalisierung sexueller Minderheiten durch Rechtspopulist_innen“ meinen? Ich denke, den meisten „Rechtspopulist_innen“ ist die sexuelle Orientierung ihrer Nebenmenschen schei**egal.

    https://twitter.com/dirkludigs?lang=de

  44. Das Journalisten Räuber, Diebe, Mörder und Vergewaltiger toll finden kann ich nachvollziehen…mit den Schlagzeilen kann man viel Geld verdienen….das Gewerbe hat immer von der Leichenfledderei gelebt.

  45. Die heute veröffentlichen Wahlumfragen von infratest/dimap,für Mitteldeutschland, wonach die AfD zweitstärkste Partei in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt wäre, lässt endlich hoffen. Und diese Umfragen fanden offensichtlich v o r den Ereignissen von Chemnitz statt.
    Für den Ministerpräsidenten von Sachsen, Kretschmer, der am Donnerstag Chemnitz besuchen will und für Systemparteien-Bundespolitiker, von denen sich m.W. noch keiner dort hat blicken lassen, gibt es nur eine Antwort: „Hau‘ ab !!!“
    Alleine ein „Meiko Hass“ schwitzt den Deutschenhass aus jeder Pore seiner Haut.
    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/umfrage-sonntagsfrage-sachsen-anhalt-thueringen-afd-platz-zwei-100.html
    Ob sich auch endlich mal im Westen etwas dreht, da bin ich mir realistischerweise nicht so sicher.
    Hier muss an der Organisationsstruktur, der „Föhrung“ noch gearbeitet werden.

  46. ulex2014@ Ich habe dieses Verhalten und Zurückweisung der AfD an einer Demobeteiligung am Nachmittag in Chemnitz, als Wähler dieser Partei in keinster Weise verstanden und werde mich diesbezüglich mit der Landespartei in Verbindung setzen. Für mich wahr dieses Verhalten eine “ Flucht nach vorne!“

  47. Fake-News höchst persönlich – von Angela Merkel: „Der Islam ist nicht die Quelle des Terrorismus, sondern die Christen, die Muslime mit Islamophobie wütend machen.“ (Video) 7. Juli 2017

    https://www.youtube.com/watch?v=cv3NvDk0XHA#t=20

    Angela Merkels Rede, die das deutsche Volk erschüttert. Im Video sagt sie:

    „Europa muss mehr muslimische Flüchtlinge nehmen, ISLAM ist eine friedliche Religion.“

    Dazu, aktuell von heute: Vera Lengsfeld – Die Hetze gegen das Volk

    https://vera-lengsfeld.de/2018/08/28/die-hetze-gegen-das-volk/

    Hier der Original-Test der Merkel:

    German Chancellor Angela Merkel says the European Union has an obligation to accept refugees. Addressing the Munich Security Conference, Merkel one more time expressed support for asylum seekers and called on EU states to help the refugees coming to Europe.

    Hier ihr verpeilter BLICK:

    The German chancellor who is critical of a US travel ban on Muslims and immigrants noted that Islam is NOT the source of terrorism but rather the problem lies within a false understanding of it.

    Merkel pointed out that the bloc is in a difficult condition due to Brexit. She urged European countries to stay unified and warned not to go it alone. Merkel added that the EU should also do more to preserve and strengthen its defense.
    Quelle: Jews News

    1. FAZIT: Über Merkel nicht mehr wundern … sondern alle RECHTLICHEN SCHRITTE unternehmen, SIE aus dem AMTE zu entfernen “

    Die rechtlichen Grundlagen:

    Prof. Udo di Fabio : „Das Grundgesetz garantiert nicht den Schutz aller Menschen weltweit durch faktische oder rechtliche Einreiseerlaubnis. Eine solche unbegrenzte Rechtspflicht besteht auch weder europarechtlich noch völkerrechtlich.“

    Im Klartext heißt das nicht anderes, als dass die Bundesregierung nicht nur gegen geltendes Recht und elementare Verfassungsgrundsätze verstoßen hat und weiter verstößt, sondern auch keinerlei Bemühen erkennen lässt, diesen rechtswidrigen Zustand zu ändern.“

    Die Bundesregierung bricht mit ihrer Weigerung, die Landesgrenzen umfassend zu kontrollieren, eindeutig Verfassungsrecht.

    Letzteres ist das erklärte Ziel durch „Resettlement und Relocation“ ( dies sogar im CDU-Wahlprogramm) mit mehr als 100 Millionen Migranten – gemäß UNO-Beschluss – Europa zu FLUTEN … ohne dass den Zuwanderern jemals ein ASYL-Status zugebilligt werden kann.

    Es sei denn die UNO definiert die „Schutzbedürftigen“ so passend um… damit aus „Illegalen“ „Legale“ werden…

    http://www.un.org/en/ga/search/view_doc.asp?symbol=A/RES/71/1

    So bereits in der Sendung „Was nun? des ZDF am 13.November 2015 sagte Angela Merkel auf dem Höhepunkt der illegalen Masseneinwanderung:
    „Ich kämpfe für den Weg, den ich mir vorstelle, für meinen Plan, den ich habe… aus Illegalität Legalität zu machen.“

    Weitere Maßnahmen gegen SIE:

    In „GG § 81 Hochverrat gegen den Bund“ heißt es:

    (1) Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt
    1. den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu beeinträchtigen oder
    2. die auf dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern,

    wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.

    (2) In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren.

    https://dejure.org/gesetze/StGB/81.html

    KOMMENTARE dazu:

    Bernd Luge @bernd471 10. Jan. 18
    „Das islamistische und sozialdemokratisch-merkelssche Narrativ „Islamophobie“ bedeutet:
    ANGST VOR DEM ISLAM. – Und das soll unterdrückt/verboten werden!
    Das heißt doch: Selbst Angst ist verboten!…“

    Franz-Christian List @FranzChristia15 10. Jan. 28
    Antwort an @Frank_Pasemann
    „Diese gefährliche und nachweisbar, Irre Person gehört eingesperrt…“

    Antwort an @Frank_Pasemann
    Eine Irre als Kanzlerin ?
    Die ganze Welt lacht sich schief über so viel Dummheit!!!
    Und das im Land der Dichter und Denker !!

    2. FAZIT: Merkels 3 Worte sollten nun heißen: Ich trete zurück !
    Das gibt dann für die IRRE ggf. mildernde Umstände…
    vielleicht nur 7 Jahre statt der 10 ins Gefängnis !

  48. Dystopie 28. August 2018 at 21:55
    Zur Anzeige, auf dieser Seite: „Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama…“

    Total fehl am Platz !
    NEIN… wir wandern nicht aus.
    WIR verraten nicht unser Vaterland !

    Der Kampf geht erst richtig los… wenn die LÜGE der STAATS-Medien so weitergeht.
    Es kommen noch „bleierne Zeiten“.

    Falsch!
    Es kommen blutige Zeiten!

  49. Offenbar mehrer Schweigemärsche/Demos in Chemnitz angekündigt

    1) Donnerstag, 18.00h

    https://www.facebook.com/prochemnitz/?hc_ref=ARQchC6ld9tJLGNHjs4GyVy0W-yV9yALF5YeULdHfIY1k7pIUxpP2HDQawtXrDd9iyE&fref=nf

    2) Samstag, 17.00h (mit Höcke)
    https://www.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/photos/a.1424703574437591/2173575439550397/?type=3&theater

    Liebe Landsleute, liebe Bürger und Bewohner unseres Landes, liebe Chemnitzer,
    was empfinden wir, wenn wir hören, daß ein junger Mensch mit fünf Messerstichen brutal ermordet wurde? Wir spüren Mitleid mit dem Opfer, weil ein Leben nicht vollendet werden konnte und trauern mit den Angehörigen.

    Aber was geht in uns vor, wenn wir uns bewußt machen, daß dieser Mensch noch leben könnte? Wenn uns klar wird, daß er das nächste, vermeidbare Opfer einer verantwortungslosen Regierungspolitik ist, die den vielfachen Tod von Einheimischen eiskalt in Kauf nimmt? Eine Politik, die geradezu fanatisch eine Migrationsagenda gegen das geltende Recht und die Mehrheitsmeinung der Bevölkerung verfolgt und alle häßlichen Begleiterscheinungen der illegalen Masseneinwanderung abstreitet, verheimlicht oder verharmlost?

    Dann mischen sich in unsere Trauer Wut und Empörung. Sie zielen auf diejenigen, die das zu verantworten haben. Das ist menschlich. Und trotzdem wollen wir zur Besonnenheit mahnen und unsere Wut zu einem deutlich sichtbaren Zeichen bündeln – gegen den politischen Wahnsinn der Regierenden.
    All diejenigen, die noch über ein natürliches menschliches Empfinden und einen gesunden Menschenverstand verfügen, laden wir am kommenden Sonnabend, den 1. September 2018, um 17.00 Uhr nach Chemnitz ein. Wir wollen gemeinsam um Daniel H. und alle Toten der Zwangsmultikulturalisierung Deutschlands trauern – still, ernst und friedlich.

    Das würdevolle Bild einer trauernden Gemeinschaft soll nicht durch Disziplinlosigkeit gestört werden. Wir bitten daher, dem Anlaß entsprechend, folgende Dinge zu beachten:
    • gedeckte, am besten schwarze Kleidung
    • kein Konsum von Nahrungsmitteln und Getränken während des Schweigemarsches
    • ebenso hat das Rauchen zu unterbleiben
    • ede Art von Meinungsaufdruck auf Kleidungsstücken ist untersagt (das gilt auch für politische Botschaften der AfD), ebenso das Mitführen von Plakaten und anderer Werbung
    • lediglich schwarz-rot-goldene Fahnen und die weiße Rose als Zeichen der Trauer sind gestattet
    • Extremisten und Gewalttäter wollen wir nicht in unseren Reihen – wir sind freie Bürger, die friedlich und pietätvoll ihre Trauer um die Toten und Opfer der illegalen Migrationspolitik zum Ausdruck bringen wollen!

    Die Kartellmedien haben versucht aus Chemnitz, der Stadt der Opfer, eine Stadt der Täter zu machen. Das ist gründlich mißlungen, zu offenkundig sind die Fakten. Sie werden aber nichts unversucht lassen, um den friedlichen Protest zu diskreditieren. Liefern Sie den Pressevertretern nicht die Bilder, auf die sie warten. Es ist darüber hinaus leider nicht auszuschließen, daß in unseren Trauerzug Provokateure eingeschleust werden – von wem auch immer. Bleiben Sie wachsam, melden Sie den Ordnern Provokationen und filmen Sie wenn möglich Störaktion, um Beweismaterial für eine anschließende Strafverfolgung zu sammeln.
    Bitte erscheinen Sie zahlreich. Es geht um das Gedenken an die Toten. Es geht um unser Land.

    Wir vergessen nicht.

    Björn Höcke (Landessprecher Thüringen)
    Andreas Kalbitz (Landessprecher Brandenburg)
    Jörg Urban (Landessprecher Sachsen)

  50. Habe ich das richtig verstanden, die selbsternannten Linken finden also den Mord an diesem Mann richtig total dolle gut und jede ablehnende Haltung dagegen wird mit dem Massenmord an jüdischen Mitbürgern verglichen? Habe ich DAS richtig verstanden? Ich interpretiere es zumindest so.

    Ihr wollt links sein? Ihr seid weniger wert als Maden!!! Wenn hier einer progressiv ist, dann bin das ja wohl immer noch ich, aber nicht ihr! Es kann doch nicht sein, dass ein Abfall in die Zeiten der islamischen Entstehung als Progressiv gehalten wird. Wie verblödet sind diese Trottel?

    Der Weg in die Zukunft führt immer nur über die Moderne UND Tradition. Scharia raus!

  51. @ Freya
    Das Medienecho ist absolut vergleichbar mit der „Ausländerhatz“ in Chemnitz. Du solltest mal Deine Medikamente wieder nehmen.

  52. D Mark 28. August 2018 at 22:13

    Ich ahne schon die Schlagzeilen der Dreckschweine der linksgrün-pädophilen LügInnenpresse:

    „AfD-Aufmarsch mit Höcke“.

    Und irgendwo in der Lausitz wird gerade ein Mädchen vergewaltigt….

  53. Horst_Voll 28. August 2018 at 21:33

    Ich habe Videos von Übergriffen, aber dass es sich da um einen braunen Mob handeln soll, konnte ich nicht erkennen. Viel mehr wehrten sich die Übergreifenden gegen die Scharia.

    Und jetzt mal ehrlich: Diese paar Übergriffe da in Chemnitz auf sogenannte Flüchtlinge sind doch sowieso nur Einzelfälle, das darf nicht pauschalisiert noch überdramatisiert werden. Immerhin gibt es das auch unter den Flüchtlingen und Migranten, ist also kein rein deutsches Problem. Außerdem ist Gewalt auch immer ein Hilferuf. Daher: Gleiches Recht für alle!
    Sie sollten das mal so einem Guti sagen. Die Reaktionen auf solche Aussagen aus Ihrem Mund werden Sie amüsieren.

  54. CHEMNITZ
    FAKT

    Geschehen ist, dass die Linksradikalen die Demonstranten attackierten (Flaschen, Böller, Steine, Bengalos/so wie ungestraft und gewohnt!).

    Berichtet wird im TV von „Rechten“, die Krawalle machen! Damit sind die Bürger gemeint, die sich mit den täglichen Messermorden, Vergewaltigungen und anderer Ausländerkriminalität in Deutschland nicht abfinden wollen!

    Herr SEEHOFER muss nicht die BUNDESWEHR nach Chemnitz schicken, er sollte nur zu den 600 bestehenden Polizisten zusätzliche 400 Beamte senden, dann hat jeder von den 1000 Linksradikalen Chaoten seinen persönlichen Polizisten, der sich mit ihm befassen kann! Das wird hoffentlich noch zu schaffen sein!

  55. Horst_Voll 28. August 2018 at 21:33

    Sehr gut! PI investigativ. So muss es sein! In den MSM gilt ja inzwischen jeder als naziverdächtig, der darauf hinweist, dass den Demonstrationen ein Mord von zwei Arabern an einem Deutschen (je nachdem mit kubanischem oder russischen Migrationshintergrund) voranging.
    ——————————
    Ich weise wiederholt sanft darauf hin, dass so, wie wir das Wort Migration heute verstehen, es nicht auf Daniel Hillig zutrifft. Er ist nicht immigriert, sondern ein Vorwendekind einer deutschen Mutter und eines kubanischen Gastarbeiters in der DDR.
    Er ist also nicht analog eines Türken, der die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten hat, und den man einen Deutsch-Türken nennt, nun seinerseits ein Deutsch-Kubaner oder sowas; er ist auch kein Deutscher mit kubanischem „Migrationshintergrund“; weil wir ihn damit in den Topf der Migrantenwelle werfen würden.
    Das Gleiche gilt für unsere Russlanddeutsche. Russlanddeutsche heißt nicht etwa, dass Russen nach Deutschland eingewandert sind, und dann hier die deutsche Staatsbürgerschaft „erworben“ haben, sondern haben einen historischen deutschen Hintergrund. Früher hätte man gesagt „Volksdeutsche aus Russland“. Ein Russlanddeutscher ist also nicht analog eines „Türken-Deutschen“ oder „Deutsch-Türken“ zu verstehen. Dass viele Russlanddeutsche über die 3 Jahrhunderte die deutsche Sprache oft verloren haben, dafür können sie nichts.

  56. Um es zu wiederholen :

    Solange nicht die NICHT VERHANDELBARE Wiederausschaffung von Millionen in UNSER Land eingedrungenen fremdethnischen wie kulturfremden Invasoren zentrales Anliegen solcher Demo’s ist, sind sie letztendlich nichts wert und für mich kein Anlaß zur Beteiligung !

    Wie dumm und kurzsichtig – gilt auch für die famose AfD – muß man denn sein, um auch nur einen Millimeter hinter diese Forderung zurückzufallen ? NEIN zu jedweder, „Integration“ genannten, Vollendung des durch das Regime an unserem Land verübten Verbrechens !!

  57. Muna38 28. August 2018 at 21:40

    Ich erinnere mich. Gab es dazu nicht sogar einen zweiten Teil?

    Einer der krassesten Filme, den ich je sah. Hoffen wir, dass wir diese Zustände nie nötig haben wollen.

  58. Die linksgrün-pädophile Lügenpresse dreht doch jetzt schon völlig frei, ich verweise mal auf Spiegel oder Süddeutsche, wo eine Täter-Opfer Umkehr ohne Beispiel stattfindet.
    Dazu entladen Augstein und co ihren ganzen Hass auf die Ostdeutschen.

    Höcke soll ruhig in Chemnitz demonstrieren. Was schert uns die Lügenpresse, die hetzt sowieso gegen die AfD, egal was die macht.
    Man macht die AfD ja auch für „Progrome“ verantwortlich, die nie stattgefunden haben.

  59. „5.000 – 8.000″…“REVOLUTION“…“WENDE“ ???!!!

    Wir alle kennen den Spruch „Ein Tropfen auf dem heißen Stein“.

    NIX ANDERES IST DAS!!!

    Anfang 2015 zählte man über 25.000 Teilnehmer bei PEGIDA…hat sich was bisher ver-/geändert???

    Zugegeben nur wenig…DAFÜR aber enorm viel verschlechtert/verschlimmert ! ! !

    Es wird weitergehen . . . SO oder SO !

  60. Diesem Netzfund ist nichts hinzuzufügen! #Netzfund

    „Liebe Sachsen-Basher, die Ihr gerade zu neuer Hochform auflauft:

    Das Bundesland, in dem jüdische Eltern ihre Kinder von der Schule nehmen müssen, weil sie von ihren Mitschülern gemobbt werden, in dem Davidsterne öffentlich verbrannt, in dem Juden auf offener Straße mit Gürteln traktiert werden und ein aufgebrachter Mob öffentlich gröhlt „Hamas Juden ins Gas“ heißt nicht Sachsen, sondern Berlin.

    Das Bundesland, in dem ein krimineller Mob über Tage ganze Stadtteile in Angst und Schrecken versetzt, Hunderte von Polizisten verletzt und Hunderttausene von Euro an Sachschäden anrichtet, heißt nicht Sachsen, sondern Hamburg.

    Das Bundesland, in dem ganze Stadtteile dermaßen außer Kontrolle geraten sind, dass sich die Staatsgewalt nur noch in Mannschaftsstärke hineintraut, heißt nicht Sachsen, sondern NRW.

    Wenn Euch all das weniger stört, als ein verpeilter Schlapphut, der sich vor eine Kamera schiebt, um dann zu behaupten, dass er nicht gefilmt werden will, sagt das mehr über Euch aus als über unser Sachsen.

    Über Euer Sachsen-Bashing habe ich mich mal aufgeregt. Aber inzwischen weiß ich: Das nächste Bildungsranking, bei dem wir wieder auf Platz 1 stehen und die nächste Übernachtungsstatistik mit satten Zuwächsen kommt bestimmt.“

  61. Eins ist Fakt: es wird sich weiter verschärfen, die Proteste der Leute werden nicht aufhören.
    das Dreckssystem kann aber auch nicht jeden Demonstranten einsperren, erschießen oder zum Krüppel prügeln. Da würden nicht mehr viele “ Werte Schaffende“ übrigbleiben.
    Die Hysterie der Massenmedien läßt allerdings allerdings überhaupt keinen Ansatz zur Vernunft erkennen.
    1989 wirkten Persönlichkeiten wie Kurt Masur deeskalierend. Der würde heutzutage wahrscheinlich überhaupt kein Gehör finden.
    Trotzdem, wie mein Opa sagte: „Aufgeben tut man nur Briefe!“
    Der Widerstand muß am Kochen gehalten werden. Die dürfen keine Atempause bekommen.
    Samstags nach Chemnitz und Montags zu PEGIDA!

  62. Wie immer sehr lesenswert: Alexander Wendt, „Wenn Journalisten aus Dunkelland berichten“:

    Hier soll es nicht darum gehen, Dumpfes weich zu zeichnen, sondern zu sortieren. Und vor allem die Frage zu beantworten: Warum wird ein Vorfall, der sich in Sachsen abspielt … und in dem (auch) Rechtsextreme eine Rolle spielen, medial und politisch so viel anders behandelt als ähnliche Ereignisse mit anderem Schauplatz und anderer Färbung?

    Es beginnt schon damit, dass der Erstochene in offiziellen Stellungnahmen nur ganz am Rande vorkommt. Die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig spricht davon, er sei „tragisch … zu Tode gekommen“, als hätte es sich um einen Unfall gehandelt. Und „stern.de” schreibt von einer „Messerstecherei“, so, als hätte auch Daniel H. zugestochen, das Medium macht ihn also sprachlich auch zu einem Täter unter mehreren. Die Berichterstattung konzentriert sich auch nicht auf die Chemnitzer, die Blumen am Tatort niederlegen und ohne Parolen trauern, sondern ganz auf den rechtsextremen Block (unter Aussparung des linksextremen). Dabei bleibt es aber nicht. Chemnitz, das ist natürlich ein Fanal, ein weiterer Beweis in der langen Beweiskette für das eigentlich schon von der Bundesrepublik abgefallene rechtsbraunniedere Land Sachsen.

    https://www.publicomag.com/2018/08/ruelpsen-und-toelpeln-wenn-journalisten-aus-dunkelland-berichten/

  63. Altair 28. August 2018 at 22:24

    „5.000 – 8.000?…“REVOLUTION“…“WENDE“ ???!!!

    Wir alle kennen den Spruch „Ein Tropfen auf dem heißen Stein“.

    NIX ANDERES IST DAS!!!

    Anfang 2015 zählte man über 25.000 Teilnehmer bei PEGIDA…hat sich was bisher ver-/geändert???

    Nun, 94-2 Bundestagsabgeordnete (entspricht 6.6 Millionen Wählern), 14 Einzüge in Landesparlamente, 2 kommen im Oktober hinzu und machen die 16 voll, Panik unter den Faschisten der linksgrün-pädophilen Blockparteien, Erosion der SPD, Fitna zwischen CDU und CSU…..

    Nicht Tropfen auf heissen Stein sondern steter Tropfen auf kalten Stein!

  64. Drei Männer werden von einer Bande Migranten niedergestochen.
    Einer stirbt an 25 ?! Messerstichen. Zwei sind schwer verletzt.
    Zwei der Täter werden gefasst, es laufen noch einige frei herum!

    Und die Politik und die Medien geilen sich an vereinzelten „Hitler-Grüßen“ und einem Video mit einer „Hetzjagd“ über 10m mit einem Fusstritt ins Leere auf?

    Bei dem Geschehen haben die 6000 Chemnitzer Bürger aber sehr zivilisiert demonstriert,
    insbesondere der Trauermarsch war ruhig und friedlich.
    Wer eine linke „Gegen-Demo“ auf der anderen Straßenseite zulässt, darf sich über Gewalt nicht wundern.

  65. Jetzt phoenix
    phoenixrund❗ 😎
    Wieder extremer Höhepunkt der Lügen-Presse… 😡

  66. Jetzt dranbleiben und nicht nachlassen!

    Also mindestens einmal die Woche, und nicht nur einmal im Monat.

  67. Chemnitz ist wieder einmal ein Paradebeispiel dafür, dass die politische Klasse der Altparteien lieber auf die Menschen herabspuckt, statt die Sorgen der Menschen wegen immer schlimmer werdender Überfremdung und Islamisierung ernst zu nehmen.

    Berechtigter Protest gegen islamische Mörder, Vergewaltiger und Landnehmer wird als Rassismus und Krawall deklassiert.

    Ich frage mich wie lange die Volksverräter noch mit dieser Arroganz der Macht durchkommen wollen.

    Was will die Merkel Junta als nächstes machen, die Polizei auf das Deutsche Volk hetzen und illegale, kriminelle Asylanten schützen?

    Ich schätze mal die werden Polizisten aus anderen Bundesländern nach Sachsen karren, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass sächsische Polizisten ihre eigenen Landsleute und vielleicht sogar Nachbarn im Auftrag einer ehemaligen SED-Zuträgerin niederknüppeln werden!

  68. Tja laut Mainstreampresse ist das was in Chemnitz gerade passiert ja einfach widerlich. Eine ungeplante Veranstaltung, die dem System nicht paßt und da sind halt alle Teilnehmer mal schnell ekelhafte Nazis. Möchte mal wissen welche “ 6 Personen “ da angeblich zum Hitlergruß die Hand hoben. Hoffentlich waren es keine Kollaborateure der Antifa. Was sag ich. Hoffentlich waren es Kollaborateure der Antifa und sie werden enttarnt. Der Hand voll Deppen von der NPD rate ich, haltet euch raus und geht ein Bier saufen. Zu viele ehrliche Menschen da, die sich wirklich berechtigt Sorgen machen um Chemnitz und mit Nazis nichts aber auch garnichts zu tun haben und zu tun haben wollen.

    Denkt dran, Hand bleibt unten, einmal die Hand zum Gruss gehoben ist schlimmer wie 100 Autos angesteckt und Deutschland verrecke gerufen. Wer aus Chemnitz will denn ernsthaft den Nationalsozialisten huldigen. Niemand. Hitler ist lange verreckt und das ist gut so.

    Mutige, ehrliche Leute in Chemnitz. Nehmen keine Hand vor den Mund.

  69. @ Freya… … at 21:55… …Hier könnt Ihr den Haftbefehl aus Chemnitz sehen…u.s.w.

    Zitat aus dem Haftbefehl ( 2 Seite )

    … der ledige und ERHEBLICH VORBESTRAFTE und UNTER BEWÄHRUNG STEHENDE Beschuldigte verfügt als geduldeter Asylbewerber über KEINE DERART GEFESTIGTEN sozialen BINDUNGEN, die seinen natürlichen FLUCHTANREIZ nachhaltig ENTGEGENSTEHEN könnte…u.s.w. […]

    mit anderen deutlichen Worten , das sind marodierend meuchelnde Nomaden, die Duzfreunde des Satans ! die ziehen erst ab, wenn es hier nichts mehr von Nutzen und Interesse für sie gibt

  70. @ Freya- 28. August 2018 at 22:08

    [@D Mark 28. August 2018 at 22:04
    In Frankfurt/Oder machen Ausländer Jagd auf Deutsche. Hier der Bericht. Seltsamerweise liest man dazu nichts in den Medien.
    https://soundcloud.com/purefm-frankfurt-oder/980-pure-fm-beitrag-ubergriff-auf-frosch-der-club-27082018%5D

    Doch es gibt Zeitungsberichte, dafür darf man natürlich keine Tomaten auf den Augen haben!

    Randale
    Verängstigte Partygäste im Frosch

    https://www.moz.de/landkreise/oder-spree/frankfurt-oder/artikel9/dg/0/1/1677266/
    ———————————–

    Das stimmt zwar, aber der Artikel ist Schrott. Im Radiomitschnitt erfahren wir wie es wirklich war aus erster Hand, wärend der Zeitungsartikel wie Lügenpresse verharmlost.

    Dort wird nur von den zwei Asylanten geredet, die anfänglich den Streit begonnen hatten; als dann die 15 weiteren kamen, wie Augenzeugen berichten, schreibt das Schmierenblatt natürlich nur „später seien aus zwei Richtungen Männer auf den Club zugerannt“; die Zahl lässt man geflissentlich weg.

    Ich kann nur den Radiomitschnitt empfehlen, denn es ist der Leiter des Clubs selbst!

    Ganz zu recht kommentiert auf Moz.de ein Leser:

    Warum lautet die Überschrift nicht …

    … „Migranten-Mob bedroht Partygäste mit dem Tod” ? Dieser Artikel ist ein gutes Beispiel für die suggestive Manipulation der Sprache, die immer mehr den öffentlichen Diskurs beeinflusst und das gleichsam von Volks- und Pressevertretern. Für die „widerlichen ,rechten Chaoten” in Chemnitz, die sich nach dem Mord durch Ausländer, „ zu Hetzjagden auf Menschen zusammenrotteten” findet die Politik schnell die richtigen Formulierungen . Zitat,Regierungssprecher Seibert: «In Deutschland ist kein Platz für Selbstjustiz, für Gruppen, die auf den Straßen Hass verbreiten wollen, für Intoleranz und für Extremismus» Im Falle der Verbrecher in Frankfurt/Oder , die GENAU DAS TUN , lautet es lapidar : „Verwaltung, Sicherheitsbehörden, Zivilgesellschaft und Sozialarbeit müssen sich den neuen Herausforderungen stellen, die sich durch gewaltbereite Jugendliche mit Migrationshintergrund ergeben.“ Laut Augenzeugen waren die Angreifer zwischen 25 und 35 Jahren alt. Also definitiv keine pubertierenden Jugendliche, sondern gewaltbereite Männer deren verschrobenes Weltbild feststeht. Diese Tatsache alleine zeigt wie absurd weit der Realitätsverlust bei unseren Integrationsromantikern fortgeschritten ist und ich bin fest davon überzeugt, dass das bald noch mehr Menschen dieses Landes mit ihrer Gesundheit oder mit ihrem Leben bezahlen werden. Auch sehr aufschlussreich ist die gebetsmühlenartige Warnung vor „pauschalen Verurteilungen” , wenn es um kriminelle Ausländer geht. Dabei hat die von OB Wilke erwähnte „Mithaftung” doch längst Einzug in unsere Gesellschaft gehalten und ist probates und vor allem zielführendes Mittel von Staat und Justiz. Das fängt bei Bikern an und hört bei Hunderassen auf. Na und dass diejenigen, die nicht mit der vom Staat befohlenen Marschrichtung konform gehen, ALLE Nazis sind, das versteht sich ja von selbst.

  71. @ heisenberg
    Vollkommen richtig, die Medienberichterstattung ist sogar um ein Vielfaches schlimmer als nach der Kölner Silversternacht.

  72. Chemnitz / Augenzeuge?

    Reporter der Leipziger Volkszeitung berichtet:

    Plötzlich trennt ein schwarz gekleideter junger Mann die Menge, stellt eine Kerze ab und wischt sich eine Träne aus dem Augenwinkel. „Was sagt ihr dazu?!“, schreit er. „Was sagt ihr dazu?!“ Für einen Augenblick herrscht betretene Stille. Dann wird wieder über „die da oben“ und „uns da unten“ diskutiert. Der junge Mann verschwindet rasch und wehrt alle Fragen ab.

    Später taucht er mit seiner Freundin unvermittelt wieder auf: „Wir waren dabei, er ist in unseren Armen gestorben.“ Der Mann habe gleich am Brühl um die Ecke gewohnt, zwei Kinder, netter Kerl, sagen sie. Dann erzählt das Pärchen seine Sicht der Dinge. Danach sei es bei der Auseinandersetzung um nicht beglichene Drogenschulden gegangen. „Insgesamt waren es etwa acht Täter. Sechs sind geflohen.“

    Als Beweis legt er eine Vorladung der Chemnitzer Polizei vor. Von den beiden Deutsch-Russen, die mit dem Opfer unterwegs waren, sei einer von den Tätern mit dem Messer verletzt worden, der andere habe eine Platzwunde am Kopf gehabt. „Eine Viertelstunde Polizeiseelsorger ist alles, was wir bekommen haben. Aber wie soll man damit fertig werden?“, fragen sie. Und überhaupt sei das alles Quatsch, was jetzt über Chemnitz verbreitet würde.

    http://www.lvz.de/Region/Mitteldeutschland/Nach-den-Krawallen-Chemnitz-zwischen-Empoerung-und-Ohnmacht

  73. Ein älterer Bekannter, der bisher den MDR immer über den grünen Klee lobte, regt sich nun auf, weil sein Kommentar (im Gegensatz zu unsachlichen und mit Rechtschreibfehlern behafteten) nicht veröffentlicht wurde. Das war zu dem Artikel:

    https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/chemnitz-stollberg/statement-sachsen-kretschmer-ausschreitungen-proteste-chemnitz-100.html

    »Daß sich Gerüchte verbreiten ist ein selbst verursachtes Problem. Schon bei der Pressekonferenz mußte erst ein Pressevertreter nachhaken, um Informationen zum Tatablauf zu bekommen. Auch sonst erfährt man rein gar nichts über den Verlauf und die Opfer. Wer war Daniel Hillig? Hatte er Familie, Kinder? Wie geht es den anderen Verwundeten, können sie etwas zum Tathergang sagen? Das interessiert anscheinend niemanden von der Presse, die aus einem bestialischen Angriff (25 Messerstiche!) einen „Vorfall“ macht, bei dem „ein Mann stirbt“ und bei der der Augenmerk auf den (zumindest am ersten Abend sehr kleinen) Anteil von gewaltbereiten Demonstranten legt. Den Gipfel der Geschmacklosigkeit twitterte Georg Diez vom Spiegel, Zitat: „Angela Merkel kann zu #Chemnitz nicht schweigen. Oder muss es erst wieder Tote geben?“

    Da braucht man sich nicht zu wundern, daß einige Leute die Informationen lieber aus anonymen Facebook-Posts beziehen.«

  74. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Polizei-Hannover-sucht-Zeugen-nach-Schlaegerei-am-Muehlenberger-Markt

    Etwa 15 Personen sind Mitte August in Hannover-Mühlenberg in eine Schlägerei verwickelt gewesen. Dabei soll ein 19-Jähriger mit einem Gegenstand einen 22-Jährigen am Kopf verletzt haben. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

    ####

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/paar-fremdenfeindlich-beleidigt-rassistischer-poebel-raucher-aus-berliner-u-bahn-56917304.bild.html

    Eine Gruppe junger Männer im Alter von 20 bis 27 Jahren mischte sich daraufhin ein, woraufhin der Tatverdächtige vermutlich Reizgas in deren Richtung sprühte.

    #######

    *https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/schuesse-auf-dem-kiez-hells-angels-boss-ausser-lebensgefahr-56919416.bild.html

  75. Gerade in den Lügenpresse Nachrichten! Merkel-Junta TV

    Daniel Hillig, der am Wochenende zu Tode kam!


    Hört sich an als sei er an einem Herzinfarkt gestorben, oder einem Blutgerinsel.

  76. Daniel Hillig wird nicht das letzte Opfer des Islams und seiner kriminellen Helfer*_ixxe sein. Und das weiß auch die dafür verantwortliche Schicht im Lande. Man hatte es sich so schön vorgestellt im Machtsystem Islam. Aber Björn-Thorben aus dem Rotweingürtel hat die Rechnung ohne Ronny aus Chemnitz gemacht. Also lasset die Spiele beginnen.

  77. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Autodieb-in-gestohlenem-Mazda-fotografiert

    ##############

    https://www.welt.de/politik/ausland/article181338024/Treffen-in-Mailand-Salvini-und-Orban-Schueler-und-Meister-des-Rechtspopulismus.html

    <<<<< Das Wort "Populisten" wird gerne und in zunehmenden Maße von Linken und Grünen benutzt um Konservative, Liberale und Rechte zu verunglimpfen. Zu solchen Mitteln wird gegriffen, wenn Argumente nicht widerlegt werden können. <<<

  78. Es war alles so schön vorbereitet. Man rechnete mit ca. 700 gewaltbereiten Fußballhooligans, schleuste zwei drei Grüßauguste ein, positionierte in unmittelbarer Nähe grinsende und gut gelaunte Musels, die S-Antifa wurde mit einer Stärke von 600 Mann aus Leipzig angekarrt,die Polizei baute mit Wasserwerfern und angelegter Kampfmontur und aggressivem Verhalten ihr Drohpotential auf und die Lumpenpresse war prächtig positioniert, um die Nahsis richtig ins Bild zu bekommen. Nach der Böllerexplosion wollte man die 700 Hanseln zusammenprügeln und für immer von der Straße spülen, so als Warnung und Exempel. Doch es kamen 12000!!!!!! mutige und friedliche Bürger und der ganze schöne Plan war zu nichte. Ich schrieb es gestern schon, wenn der Sachse einmal marschiert,….

  79. DER ALTE Rautenschreck 28. August 2018 at 22:22

    Horst_Voll 28. August 2018 at 21:33

    Sehr gut! PI investigativ. So muss es sein! In den MSM gilt ja inzwischen jeder als naziverdächtig, der darauf hinweist, dass den Demonstrationen ein Mord von zwei Arabern an einem Deutschen (je nachdem mit kubanischem oder russischen Migrationshintergrund) voranging.
    ——————————
    Ich weise wiederholt sanft darauf hin, dass so, wie wir das Wort Migration heute verstehen, es nicht auf Daniel Hillig zutrifft. Er ist nicht immigriert, sondern ein Vorwendekind einer deutschen Mutter und eines kubanischen Gastarbeiters in der DDR.
    —————-
    Da habe ich auch bereits drauf hingewiesen… Daniel wurde 35 Jahre alt, wurde als zu Erich’s Zeiten geboren als es kubanische und vietnamesische Gastarbeiter aus den sozialistischen Bruderländern in der DDR gab. Und wenn ein Arzt aus der DDR eine kubanische Krankenschwester heiratete (was ich persönlich nachvollziehen kann, besonders Ende der 80er wollte man Fachpersonal unbedingt halten und drückte in solchen Fällen schon mal ein Auge zu seitens der Stasi) dann ist der gemeinsame Sohn ein „richtiger“ Deutscher.
    Mit sog. „Deutsch-Türken“ oder „Schäferhund-Deutschen“ hat das nichts zu tun.

  80. Heta 28. August 2018 at 22:09

    Heute habe ich Sarrazins Islambuch erhalten, der FinanzBuch Verlag hat zuverlässig geliefert. „Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht“, 495 Seiten, davon 68 Seiten Register und Anmerkungen. Ein lesefreundliches Buch nebenbei, man klappt das Buch auf und es liegt flach auf dem Tisch, was nicht ohne Bedeutung ist: Ich habe hier „Mit Linken leben“ aus dem Antaois-Verlag ungelesen liegen, der Rücken ist so steif verleimt, dass man es nicht auseinanderklappen kann. Schade, schon rein optisch ein schönes Buch, originelles Format.

    Danke für den Tip(p), werde das Buch beim Buchhändler meines Vertrauens (AfD-nah und AfD-Unterstützer und Wähler) erwerben.
    Bestelle jedoch auch gerne beim Antaois-Verlag, habe da immer sehr gute Erfahrungen gemacht ❗

    Eben ist hier die Petition eines Dirk Ludigs angekommen …

    Mein Gott was für eine Hohlfrucht: https://www.facebook.com/dirk.ludigs?hc_ref=ARSjlgFOaI_-xA_IweNX1cj8JPpND08MQaNKzNrHPktf4m4VSvIajQ8c4qaLQdMe9Fg&__xts__%5B0%5D=68.ARC4QwSIGNdWISN0iZiTULnjI2_z_JmW8g968ex3uErOasJRDcQckEdKXYb-p5phKR6wJbIOLfmQBnmT7B0akQYo8klP4mMG-oB72ZQ7zkEXhTuv16oUlBqAK5bDjhTu5xVMh78&__tn__=lC-R

    Er schreib folgendes auf seiner fb Seite:

    Dirk Ludigs
    14 Std. ·

    Diese Barbarei in Sachsen muss ein Ende haben. Das Land ist offensichtlich nicht in der Lage sich selbst zu regieren. Wären es Linke, die Polizeien aus 16 Bundesländern wären schon lange vor Ort. Aber es marschiert ja nur eine neue SA unter dem Gejohle von rassistischen Spießern.

    Ich für meinen Teil werde in Sachsen keinen Urlaub machen, keine sächsischen Produkte kaufen, stattdessen für antirassistische Projekte in Sachsen spenden. Ich hoffe, genügend Staaten sprechen eine Reisewarnung für Ihre Bürgerinnen aus. Internationale Firmen, Forschungsinstitute sollten ihr Engagement in Sachsen überprüfen und beenden. Keine Investitionen mehr in dieses Bundesland! Internationale Künstlerinnen sollten ihre Konzerte in sächsischen Städten absagen. Springsteen geht auch nicht nach North Carolina. Der Freiwildstaat Sachsen ist eine Schande und als die muss er auch behandelt werden, bis dieser failed state endlich in der Lage ist, die Sicherheit aller Menschrn egal welcher Hautfarbe innerhalb seiner Grenzen zu garantieren.

    Das in Chemnitz ein 35 jähriger Familienvater (mit kubanischen Wurzeln) von zwei Migranten ermordet worden ist, das blendet diese Hohlfrucht (Dirk Ludigs) vollkommen aus.
    Unfassbar wie krank sind diese Leute?

  81. Auf der Antifanten-Seite standen die besten Kumpels der verdächtigen Mörder aus dem Iraq und Syrien. Im Besonderen die MUFLs mit den schwarzen 3-Tagebärten!

    Den Patrioten ist es egal welche politische Gesinnung die beiden Ermordeten hatten. Es geht hier einfach nur um das Prinzip, daß Deutsche von Merkels Gästen bestialisch abgestochen wurden und hier ein Ende der Fahnenstange erreicht ist.

  82. @ Freya- 28. August 2018 at 21:55

    Toller Fund- die original Haftbefehle !

    Dafür liebe ich PI!

    Wer außer uns kennt den Namen des Opfers?
    Daniel Hillig!

    Sein tragischer Tod wird Mahnung sein, die Tragödie für unser Deutschland zu beenden!
    Daniel war der letzte Tote im zweiten Akt dieser Tragödie.
    Vorhang auf- jetzt beginnt der dritte Akt!

  83. Da derzeit immer mehr Zensur erfolgt in den „sozialen Medien“ und es bereits viele Sperrungen und Löschungen gab von engagierten Patrioten,
    hier noch der Beitrag von Jaeger zu den Geschehnissen in Chemnitz, bevor er gelöscht/gesperrt wird:
    https://youtu.be/BKa2yM378SQ

  84. @ NieWieder 28. August 2018 at 21:45

    @Heisenberg73 28. August 2018 at 21:24
    Keine Sorge. Wenn die Antifa-Weiber nicht so wollen, wie sie wollen, gibt es bei denen eben auch Messertote. Vielleicht eine gute Art des Realitätskontakts für Linke.

    ================================

    Du meinst wie diese tote junge SPD-Frau, wie hieß sie noch gleich? Ach, ist ja auch egal, tote Deutsche, bedrängte Frauen, all das spielt ja offensichtlich keine Rolle mehr, wenn es nach der Stoßrichtung der Politik und Massenmedien geht.

  85. Bekomme auch grad per whatsApp den Haftbefehl. Es wird in diversen Gruppen spekuliert bzgl. der Echtheit…
    Also Yousif Ibrahim Abdullah aus dem Irak und Alaa Sheiki aus Syrien!
    Ersterer ERHEBLICH VORBESTRAFT und UNTER BEWÄHRUNG!

    Beim anderen Dreckskerl sicher ähnlich…
    ==============
    Frage an Herr Kretschmer, Frau Ludwig, die hier mitlesenden Behörden und generell an die Öffentlichkeit:
    Wieso kann ERNEUT ein multikrimineller MEHRFACHSTRAFTÄTER aus dem Irak hier seit mehreren Jahren eine Straftat nach der anderen begehen und warum wird jener, wenn er schon mehrfach vorbestraft ist
    a) nicht verhaftet und interniert
    b) nicht rigoros ABGESCHOBEN
    c) warum wird ihm nicht seine Duldung als Asylant ENTZOGEN und die ursprüngliche Entscheidung zur Duldung endlich rückgängig gemacht!
    HABT IHT GEWARTET, BIS DER NÄCHSTE MORD GESCHIEHT ?!?

    =================================
    Erbitte Antworten !!!
    Und auch Frage an den Asylanten-Betüddelungskreis Annaberg-Buchholz: Warum habt Ihr das Umfeld nicht vor diesen barbarischen Mordbestien gewarnt…?!?
    Weitere Fragen

  86. D Mark 28. August 2018 at 22:07

    Hier der Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Mörder. Ein erheblich vorbestrafter Asylant auf Bewährung (Quelle Lutz Bachmann)

    https://t.me/lutzbachmann/85?single

    Auffallend ist, daß der Tathergang von der Junta bisher massiv verschwiegen wird, Nach einer Zeugenaussage soll einer der Deutschen, der von den Merkel-Gästen abgestochen werden sollte, nicht so stark verletzt gewesen sein. Mithin stünde da ein Zeuge zur Verfügung, der die näheren Umstände der Mordattacke bezeugen kann und viel mehr bekannt sein könnte, als bekannt gegeben wird. Die Junta scheint auf Zeit zu spielen..

    Rückblickend betrachtet sind auch die „fürsorglichen“ Aufrufe der Polizei, keine Spekulationen anzustellen, Teil der Verschleierung.
    Denn im Prinzip war in den seriösen freien Medien bereits das zu lesen, was die Junta jetzt offiziell einräumen läßt.

    Der Haftbefehl zeigt, daß es sich um jenes schon allfällig bekannte typische kriminelle gewalttätige Drecksgesindel handelt, welches Merkel durch ihre Grenzöffnung herschleppt.

  87. Der nächste Hammer wird morgen von unseren Volksverrätern verabschiedet : FACHKRÄFTEEINWANDERUNGSGESETZ

    Das heißt nichts anderes, das abgelehnte Asylbewerber nun endgültig bleiben dürfen und neue Arbeitsmigranten ins Land einfallen. Unsere Arbeitslosen zu qualifizieren oder für unsere Menschen Geld in die Hand zu nehmen reicht denen nicht aus und ist nicht gewollt.

    Dies Land ist verloren wenn nicht in absehbarer Zeit ein totales „180° Roll back“ stattfindet.

    AFD , übernehmen Sie!

  88. crafter 28. August 2018 at 22:47

    Auffällig auch, dass nirgendwo die schon bestehende extreme Ausländerkriminalität in Chemnitz erwähnt wird. Dabei lesen wir doch seit Jahren immer öfter entsprechende Meldungen aus Chemnitz.

  89. Im haßerfüllten Medien-Geseiere gibt es eine klare Tendenz in Richtung „das Internet ist des Teufels“. Die Gegenöffentlichkeit im Weltnetz wird unverholen verflucht.

    Da die BRD-„Demokratie“ nur auf den beiden Säulen Lüge und materielle Bestechung basiert, wird sie garantiert zusammenbrechen. Fragt sich nur, ob vorher der allerletzte Wendepunkt überschritten sein wird.

  90. Übrigens muß ich mal viele Kommentatoren loben: ihr bekommt zwar keine Antwort, aber ich lerne und erfahre aus euren Kommentaren. Vielleicht sollte PI eine Daumen-hoch-Funktion einführen, also keine die nach gut und schlecht bewertet und sortiert, sondern nur, damit der Autor bemerkt, daß er gelesen und gewürdigt wurde.

  91. Haremhab 28. August 2018 at 22:55
    Die OB ist doch selbst kriminell. Rollis totfahren geht nicht.

    #####################

    Barbara Ludwig, ein Synonym für die klassische Fehlbesetzung seitdem Hermann Göhring zum Reichstagspräsidenten gewählt worden ist.

  92. @GOLEO 28. August 2018 at 22:51
    Mal abwarten, ob die Asylanten Bock haben sich von Ungläubigen Vorschriften machen zu lassen. Da wird es auch noch den einen oder anderen Messertoten geben.
    Bisher haben „nur“ Sozialarbeiter, Behörden, Ärzte, … mit den Goldstücken näheren Kontakt gehabt. Wenn die in den Betrieben mit denen näheren Kontakt haben, wird es manche unschöne Überraschung geben.

  93. Jeder der nicht für Merkel, Kretzschmer oder Heiko Maas ist, der ist ein Neo-Nazi, Mob, oder Hooligan oder Rechtsextremist.

    Sucht euch was aus.

  94. Bei FAZ nimmt die Heuchelei inzwischen olympische Dimensionen an.

    „über die eigentliche Tat und das Opfer spricht aber kaum jemand“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/daniel-h-war-weder-hooligan-noch-afd-anhaenger-15760347.html

    Das ist an Niedertracht kaum noch zu überbieten. Bei den Demos der Chemnitzer Bürger ging es doch genau darum – den Mord an Daniel H. Vor allem unsere schon viel zu lange hier Regierenden haben bisslang alles getan, um ihn vergessen zu machen.

    Die FAZ als Sprachrohr der Linken – jetzt habe ich wirklich alles gesehen.

  95. Wer guckt denn da „Feindsender“?

    johann 28. August 2018 at 22:47
    jetzt Katja Kipping bei Lanz, das kann nur böse werden.

  96. Der „Witz“ ist, dass nüchtern betrachtet in Chemnitz ein

    LINKSEXTREMER „DEUTSCH“KUBANER

    (und wahrscheinlich schon aufgrund der eigenen Herkunft Multikultianhänger)

    von Kuffnucken ermordet wurde

    (laut Facebookprofil wollte er Nzs fcken; Quelle: Lügenpresse).

    Ob die „Rechten“ wissen, wen sie hier betrauern?

    Die Antifafaschisten haben vor Jahren konsequenterweise ihre Zelte gleich abgebrochen als rauskam, dass ein Neger durch einen anderen Neger und nicht durch einen Nazi ins Jenseits katapultiert wurde.
    Zur Beerdigung kamen sie zumindest nicht mehr.

    Daniel ist wohl, genau wie Supergutmenschin Sophie, Opfer der eigenen Ideologie geworden, die es generell verbietet misstrauisch gegenüber Fremden zu sein.

  97. @Drobo

    „Ein Mann sieht rot“ gefällt mir deutlich besser. Aber ich hätte mir nie träumen können, selbst dicht an dieser Grenze zu stehen.

  98. An alle Chemnitzer: Die größte Schande, liebe Chemnitzer ist, daß ihr Barbara Ludwig als Bürgemeisterin gewählt habt, gleich nach der, daß Eure Vorfahren Adolf Hitler als Ehrenbürger in Eure Analen eintragen habt lassen.

  99. @johann 28. August 2018 at 22:47
    Scheinbar wollen sie jetzt die Linke im Westen bei den Gutmenschen hochpuschen. Als Alternative zu den Grünen.

  100. Wacht der Michel langsam auf oder empört er sich weiter über die böhsen Nazis (die in der absoluten Mehrheit gar keine sind). Wird der Michel langsam erkennen, daß sein Sofa zuhause in Gefahr ist wenn sich bald fremde Horden das holen was ihnen versprochen wurde? Kann der Michel seine eigenen Leute, die ihn verraten, langsam aus den Chefsesseln jagen?

    Fragen über Fragen, aber daran wird sich entscheiden ob das Volk was macht oder sich weiter hinter das Licht führen lässt. Chemnitz-Demo ist das eine aber diese Polit-Versager aus den Ämtern zu treiben das Andere. Michel, wach auf. Wenn die Wirkung der Schlaftablette nachlässt ist es zu spät!

  101. Aus dem Osten komm sie und der Osten wird hoffentlich dafür sorgen, dass sie wieder in der Versenkung verschwindet, die Raute der Finsternis.

  102. Horst_Voll 28. August 2018 at 22:59

    Das stimmt. Die FAZ hat in den letzten Jahren einen radikalen Wandel vollzogen. Heute kann diese früher „konservative“ Zeitung auch im Stil kaum noch unterscheiden von „linke“ Medien, inhaltlich sowieso nicht mehr.

    Clint Ramsey 28. August 2018 at 23:00

    Es ist völlig egal, ob Daniel S. links oder rechts oder sonstwas war. Sein Tod war der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachten.

  103. @ Dystopie 28. August 2018 at 22:11
    Fake-News höchst persönlich – von Angela Merkel: „Der Islam ist nicht die Quelle des Terrorismus, sondern die Christen, die Muslime mit Islamophobie wütend machen.“ (Video) 7. Juli 2017
    https://www.youtube.com/watch?v=cv3NvDk0XHA#t=20
    Angela Merkels Rede, die das deutsche Volk erschüttert. Im Video sagt sie:
    „Europa muss mehr muslimische Flüchtlinge nehmen, ISLAM ist eine friedliche Religion.“


    1. FAZIT: Über Merkel nicht mehr wundern … sondern alle RECHTLICHEN SCHRITTE unternehmen, SIE aus dem AMTE zu entfernen.

    —————————————-

    Nun, Merkel übersieht dabei, dass für diese aufgeregten Büder ALLES Islamophobie ist, was nicht auf ihrer Linie ist. Alles.

    Zum Fazit: „alle RECHTLICHEN SCHRITTE unternehmen, SIE aus dem AMTE zu entfernen“?

    Erstens: Geht nicht. Die ganze Clique arbeitet doch Hand in Hand, also auch die Justiz.
    Zweitens: Geht es wirklich um Merkel? Ersetzt da nicht Eine Marionette die Andere? Oder glaubt hier einer allen Ernstes, dass wenn Merkel heute ins Koma fiele, wäre das Problem ab morgen auch mit weg??

  104. https://www.mmnews.de/vermischtes/86774-regisseur-fordert-napalm-auf-sachsen

    Volksverhetzung gilt bekanntlich nicht für Linke. Reiner Woop, Theaterregisser aus Detmold, nutzt „Chemnitz“ um auf sich aufmerksam zu machen mit dem Tweet „Mauer um Sachsen, AfD rein, Dach drüber, Napalm und Tür zu“

    #############

    *https://www.bild.de/news/inland/news-inland/chemnitzer-polizei-ermittelt-nach-messer-attacke-daniel-h-35-erstochen-nach-stad-56910034.bild.html

    Ein Tischler aus Chemnitz wird erstochen.
    Doch die Auswirkungen dieser Tat sind anders als bei den meisten der rund 2400 ❗ grausamen Tötungsdelikte in Deutschland.

    ###########

    johann 28. August 2018 at 22:53

    https://www.youtube.com/watch?v=0jHGgdmMtS0 30.08.2017 !!!

    Chemnitz: Stadtfest wegen „drohender Eskalation“ abgebrochen – Frauen erzählen vom Fest

  105. @Financier_des_Wahnsinns

    Die „Analen“ wollen wir nicht wissen. Es sind die Annalen!

    Das ist ein wichtiger Unterschied!

  106. TAGESTHEMEN: „Eine kleine bösartige Minderheit ….“ ???
    Der Tagesthemen Mann redet von SELBSTJUSTIZ!
    Spinnen die?
    Verwechseln die Ursache und Wirkung??
    SELBSTJUSTIZ war doch wohl eher die HINRICHTUNG DES DEUSCHEN FAMILIENVATERS DANIEL HILLG!! Sein „Vergehen“ was zur Hinrichtung führte ist bisher unbekannt, wurde bisher nicht veröffentlicht!

    Was haben die DEMONSTRANTEN DENN NUN ANGESTELLT??

    Der eine von 10.000 Mann hatte verbotener Weise den Arm hochgereckt! OK. Ist das alles? Nächster Vorwurf geht an die Leute, die sich zu den Radikalen dazugestellt haben!! Auch nicht erlaubt! ??
    Oder Migranten erschrecken, ist das der Vorwurf?
    Die Migranten erschrecken die Deutschen schon lange! Das war bisher nie eine Straftat!
    Was ist da los in CHEMNITZ??

    Weiter bemängeln die TAGESTHEMEN die drakonischen Maßnahmen an der kroatischen Grenze! ! Blutergüsse von Schlagstöcken und blauen Flecken! Der eine Illegale jammert er hätte nur noch seine Unterwäsche gehabt alles andere wäre ihm weggenommen worden.
    Flüchtlinge wurden „brutal zurückgedrängt“ heißt es! Gleichzeitig werden von Merkel die Erfolge Kroatiens gelobt!

    Wenn das alles wäre was uns die Illegalen zufügen würden: DEN HITLERGRUSS und BLAUE FLECKEN! Dann gäbe es sicher keinen einzigen Demonstranten in Chemnitz!

    Wenn man sieht wie die Illegalen brutal über die Zäune in CEUTA und MELILLA dringen, dann kann sich niemand vorstellen, dass der drohende Zeigefinger Eindruck auf diese Leute machen würde und sie abhielte von ihren illegalen Wanderschaften mit Endziel: DEUTSCHLAND!
    Und jeden Tag werden es mehr von diesen brutalen Leuten. Dann wundert man sich, dass in Chemnitz PLÖTZLICH zu viele Leute demonstrieren gehen!

  107. Wenn ich Kipping bei Lanz höre, freue ich mich schon auf die Wahl in Bayern. Dort wird ihre Partei nämlich garantiert unter 5 Prozent landen. Und die SPD hofft, zweistellig zu bleiben. Immerhin ein kleiner Lichtblick……….

  108. @Clint Ramsey 28. August 2018 at 23:00
    Ja ist klar. Aber es ist doch immer so. Wenn der Kessel unter Druck steht, „explodiert“ er irgendwann einfach durch ein bestimmtes zufälliges Ereignis.
    Die Linken haben damals zurückgezogen, denn bei denen geht es immer nur GEGEN DEUTSCHE.
    Bei uns geht es FÜR DEUTSCHE. Allgemein.

  109. @ Clint Ramsey 28. August 2018 at 23:00
    Der „Witz“ ist, dass nüchtern betrachtet in Chemnitz ein
    LINKSEXTREMER „DEUTSCH“KUBANER
    (und wahrscheinlich schon aufgrund der eigenen Herkunft Multikultianhänger)
    von Kuffnucken ermordet wurde
    (laut Facebookprofil wollte er Nzs fcken; Quelle: Lügenpresse).
    Ob die „Rechten“ wissen, wen sie hier betrauern?

    *********************************
    Seine politische Einstellung ist doch egal, es trifft zu 86% statistisch eh die Gutmenschen.
    Trotzdem ist unser Protest richtig und wichtig.
    Wir sind doch tolerant und weltoffen.

    Wir demonstrieren und klagen an, auch, wenn das Opfer „Deutsch-Kubaner“ oder eine linksgrüne Sophia ist, deren Tod besser war als ein Leben in Misstrauen.
    Uns geht es nämlich um die Sache, nicht um Rasse oder Ideologie, sondern um unsere Freiheit in unserem demokratischen Staat.
    Und beides muss wieder hergestellt werden.

  110. Gottseidank! Die bundesdeutsche Stasi liest ja auch hier auf PI-News fleissigst mit. Vielleicht fängt’s ja bei dem einen oder anderen ja ein wenig im Hirn an zu ‚rutteln‘. Es könnte sein, daß die nächste ‚Wiedervereinigung‘ nicht mehr so soft von statten geht, wie 1989.

  111. Oh… ich ahne schon die Schlagzeilen in der Kloakenpresse morgen:
    „Rechte Hetzer veröffentlichen den Haftbefehl“
    … denn das wollen sie nicht, dass wir die Namen der Mörder erfahren!
    Und dass jener ERHEBLICH vorbestraft war, vermutlich ebenso wie der Ali Bashar, der Vergewaltiger und Mörder von Susanna in Wiesbaden.
    Aber wie bei dem 31-jährigen (angeblich 15!) Hussein Khavari in Freiburg, der Maria Ladenburger ritual-ermordete, brutalst vergewaltigte und ertränkte, als auch bei dem 23-jährigen (angeblich 15!) Abdul Mobin Dawodzai, der Mia Valentin in Kandel brutalst abschlachtete, kommen alle Namen früher oder später raus!
    Und immer noch nicht handeln sie… und stoppen die mittlerweile TÄGLICHEN MORDE!
    In jedem vernünftigen Land wäre die allererste Handlung: Ausgangssperre für Asylanten, zu allererst für die straffällig aufgefallenen, sowie kompletter Aufnahmestopp für weitere Kriminelle an den Grenzen.
    Abschiebung der 700.000 zur Abschiebung vorgesehenen…
    Ich vermute leider auch, dass es nicht mehr friedlich gehen wird, denn ich sehe leider null komma null Ansätze, auch nur das Geringste zu ändern…
    In der kompletten Berichterstattung gehts nur um die Demos, entschuldigung die AUFMÄRSCHE, aber selbst das ist für Ekel Seibert ja noch zu gering: Die ZUSAMMENROTTUNG!!!
    Nur Tiere ROTTEN sich zusammen, Steffen Seibert, die niederträchtige Person.

  112. lorbas 28. August 2018 at 22:42

    Unfassbar wie krank sind diese Leute?

    Ein Teil der Bevölkerung ist tatsächlich geistig völlig verdorben und schwebt in wahnsinnigen Vorstellungen über die eigene Auffassung dessen, was sie für „moralisch“ und „demokratisch“ halten. Und die sind gefährlich weil hochgradig bzw. absolut fanatisch, so fanatisch wie der Islam selbst, daher wohl diese unheilige Freundschaft zwischen den beiden Gruppen.

    Die Vorhersagungen des Enoch Powell nähern sich langsam der verheerenden Verwirklichung, in diesem Fall nicht in England, sondern in Deutschland. Ströme von Blut werden fließen https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2011/stroeme-aus-blut/

  113. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 28. August 2018 at 22:59

    Jeder der nicht für Merkel, Kretzschmer oder Heiko Maas ist, der ist ein Neo-Nazi, Mob, oder Hooligan oder Rechtsextremist.

    Sucht euch was aus.
    ———-

    Zur Wahl steht auch noch das, was Peter Tauber gesagt hat: “ Wer nicht für Merkel ist, ist ein Arschloch“.

  114. @ karl 28. August 2018 at 23:10

    Die Analen werden von Moslems verfolgt. Auf Rektalsex steht die Todesstrafe.

  115. Die Kassner fliegt übrigens morgen (Mi.) mit einer Wirtschaftsdelegation nach Nigeria.
    Im Frachtraum tonnenweise Anti-Babypillen… (War’n Witz).
    Es kommt wohl eher so:
    Danach sind höchstwahrscheinlich wieder ein paar Millionen- €- Finanzhilfe-Zusagen fällig und im Gegenzug kommen weitere Neger aus dem bevölkerungsreichsten Land Afrikas hierher…
    Was bringt uns Deutsche verdammt noch mal ein solcher Besuch ein?

  116. Die AfD sollte bald mal wieder eine Statistik über TV-Einladungen ihrer Vertreter in den Sendungen des Staatsfernsehens veröffentlichen. Die Zahl dürfte mittlerweile gegen Null tendieren im Vergleich zu den Dauereinblendungen von Kubicki u. Co. Das würde zwar nichts ändern, aber bei in der öffentlichen Debatte ein gutes Argument mehr für die AfD sein.

  117. @Clint Ramsey 28. August 2018 at 23:00

    Dieses Argument ist doch sinnlos. Ich bin mir sicher, daß auch die multikulti-besoffenen Mias nicht gewaltvoll sterben wollten. Ein Nachtreten („Du hast es ja so gewollt“) halte ich für völlig unangebracht. Deren frühere Mitstreiter trauern nämlich nicht um die Opfer der eigenen Ideologie.

    Hast Du linke Berichte gelesen, wie schade es ist, daß Daniel Hillig nicht mehr unter ihnen weilt? Ich auch nicht – denen ist das scheißegal. Die gehen über Leichen, auch wenn es die eigenen Leute sind.

    Deswegen sollte man jedes, auch wirklich jedes – selbst wenn es die Kaiserin selbst trifft – Opfer der gerade durchgeführten Umvolkung in Würde betrauern. Und natürlich auf die Straße gehen.

  118. karl 28. August 2018 at 23:10
    @Financier_des_Wahnsinns

    Die „Analen“ wollen wir nicht wissen. Es sind die Annalen!

    Das ist ein wichtiger Unterschied!

    #########

    Ich schätze es sehr, wenn ich auf Fehler hingewiesen werde!
    Dies zeugt davon, daß meine Kommentare auch wenigstens gelesen werden. 🙂
    DANKE!

  119. .
    Eigentlich
    stehen jetzt die
    Chancen gar nicht
    so schlecht. Denn die
    historische Erfahrung zeigt,
    daß es früher oder später mit
    jedem Generationenschritt zu eim
    Zeitgeist- bzw. Mentalitätswandel
    kommt. Und diese Schritte
    erfolgen in eim Abstand
    von 20 – 30 Jahren.
    So geschehen zB.
    1968 und dann
    als nächstes
    1989 …
    .

  120. chemnitz. mohammedaner schlachten menschen anderen glaubens ab.
    und was macht der halbstaatliche ober-zentraljuden schuster draus ?

    „Chemnitz ist kein Einzelfall“
    eben, mein reden. und das vieler deutscher basisjuden ebenso.

    „Erschreckend viele Menschen“ hätten keine Hemmungen,
    aufgrund von Gerüchten regelrecht Jagd auf bestimmte Gruppen zu machen
    und zur Selbstjustiz aufzurufen“, sagte Präsident Josef Schuster.
    das muss ich korrigieren, josef, denn es sind keine geruechte, sondern suren.

    „Vorfälle dieser Art gibt es gerade in Sachsen so häufig,
    dass wir nicht von einem Einzelfall sprechen sollten.“
    sachsen, berlin, hamburg, frankfurt – niemand spricht mehr ernsthaft von einzelfaellen.

    Schuster wies auch darauf hin, dass sich innerhalb kürzester Zeit
    „eine recht große Zahl an Menschen in kürzester Zeit
    für eine demokratiefeindliche Demo mobilisieren“ lasse.

    nun, demokratiefeindlich kann eine demo nicht sein, eher der demokratie foerderlich.
    davon ab: nicht nur die mohammedanischen feinde der juden und nicht mohammedaner
    haben twitter, sondern auch die feinde der schlaechter. wie „waze“ und facebook
    uebrigens eine israelische erfindung.

    „Daneben müssen sich Politik und Sicherheitsbehörden… fragen,
    ob sie ihre Maßnahmen gegen Rechtsextremismus verstärken müssen.
    Wir brauchen mehr Aufklärung, vor allem in den Schulen.“

    aehm, josef: reden wir nooch ueber das gleiche – die abschlachtung eines menschen
    durch mohammedanische illegale, oder wer reitet deine seele ?

    „Zur aufgeheizten Stimmung trägt meines Erachtens auch erheblich die AfD bei“
    nein, die spricht nur aus, was deine zahlmeisterin merkel dir verbietet.
    lieber freund josef.

  121. Haremhab 28. August 2018 at 23:16
    @ karl 28. August 2018 at 23:10

    Die Analen werden von Moslems verfolgt. Auf Rektalsex steht die Todesstrafe.

    ############

    Frage: Rektalsex mit Frauen = o.k
    Rektalsex mit Männern = Baukran?
    Rektalsex mit Ziegen etc : o.k.?

    Ein Mullah oder sonstwie Gelehrter in seltsamen Praktiken sollte uns mal aufklären.

  122. OT

    Sehe gerade eine Doku auf DMAX über die Band Hämatom (noch nie gehört). Die singen tatsächlich „Wir sind deutsch“ ! Vor der Tribüne tausende weiße Nazis. Die Band singt auch noch deutsch ! Das geht gar nicht. Wo bleiben Klebrig, Slomka, Willnicht, Blaszwerg und die sonstige Elite der angepassten Meinungskultur ? Und Justiz-Mimimi Barley zieht sich gerade eine Line rein ?
    Die Sendung ist bestimmt ein Ausrutscher und der Anetta-Zensur entgangen. Oder die pöhsen Rechten haben gerade DMAX übernommen : )))

  123. Definition: Nazi = menschliches Individuum, welches sich der Indoktrination der Massenmedien vollständig entzogen hat und sich des eigenständigen Denkens bewahrt hat.

  124. @Smile 28. August 2018 at 22:46
    Gute Fragen, aber bedenke der sogenannte Rechtsstaat in der BRD ist nur eine Fiktion. Es gibt Ihn nur auf dem Papier und in Sonntagsreden.

  125. Was soll das den jetzt werden!? Jetzt wo der der breite Protest endlich mal auf der Sraße ist….sollen wir wie die betröpelten Hunde durch Chemnitz laufen oder was! Ich fall wo vom Glauben ab. Ohne mich Höcke! Kannste ohne mich, mit der Petry zusammen ohne Kippe um den Nischel laufen! Ich glaub es hackt! Ich habe sooo eine Wut. Schluß mit Lustig. Auch wenn Du friedlich demonstrierst wirst Du als Nazi bezeichnet! Also Vollgas. Deine aufgestellten „Regeln“ dürfen gern für die Beerdigungsfeier dienen. Der Prodest soll aber am laufen gehalten werden…verdammte Axt ich hätte nie gedacht das ich mal so über Björn reden oder denken würde.

    Björn Höcke schreibt auf FB:

    „Liebe Landsleute, liebe Bürger und Bewohner unseres Landes, liebe Chemnitzer,
    was empfinden wir, wenn wir hören, daß ein junger Mensch mit 25 Messerstichen brutal ermordet wurde? Wir spüren Mitleid mit dem Opfer, weil ein Leben nicht vollendet werden konnte und trauern mit den Angehörigen.

    Aber was geht in uns vor, wenn wir uns bewußt machen, daß dieser Mensch noch leben könnte? Wenn uns klar wird, daß er das nächste, vermeidbare Opfer einer verantwortungslosen Regierungspolitik ist, die den vielfachen Tod von Einheimischen eiskalt in Kauf nimmt? Eine Politik, die geradezu fanatisch eine Migrationsagenda gegen das geltende Recht und die Mehrheitsmeinung der Bevölkerung verfolgt und alle häßlichen Begleiterscheinungen der illegalen Masseneinwanderung abstreitet, verheimlicht oder verharmlost?

    Dann mischen sich in unsere Trauer Wut und Empörung. Sie zielen auf diejenigen, die das zu verantworten haben. Das ist menschlich. Und trotzdem wollen wir zur Besonnenheit mahnen und unsere Wut zu einem deutlich sichtbaren Zeichen bündeln – gegen den politischen Wahnsinn der Regierenden.
    All diejenigen, die noch über ein natürliches menschliches Empfinden und einen gesunden Menschenverstand verfügen, laden wir am kommenden Sonnabend, den 1. September 2018, um 17.00 Uhr nach Chemnitz ein. Wir wollen gemeinsam um Daniel H. und alle Toten der Zwangsmultikulturalisierung Deutschlands trauern – still, ernst und friedlich.

    Das würdevolle Bild einer trauernden Gemeinschaft soll nicht durch Disziplinlosigkeit gestört werden. Wir bitten daher, dem Anlaß entsprechend, folgende Dinge zu beachten:
    • gedeckte, am besten schwarze Kleidung
    • kein Konsum von Nahrungsmitteln und Getränken während des Schweigemarsches
    • ebenso hat das Rauchen zu unterbleiben
    • ede Art von Meinungsaufdruck auf Kleidungsstücken ist untersagt (das gilt auch für politische Botschaften der AfD), ebenso das Mitführen von Plakaten und anderer Werbung
    • lediglich schwarz-rot-goldene Fahnen und die weiße Rose als Zeichen der Trauer sind gestattet
    • Extremisten und Gewalttäter wollen wir nicht in unseren Reihen – wir sind freie Bürger, die friedlich und pietätvoll ihre Trauer um die Toten und Opfer der illegalen Migrationspolitik zum Ausdruck bringen wollen!

    Die Kartellmedien haben versucht aus Chemnitz, der Stadt der Opfer, eine Stadt der Täter zu machen. Das ist gründlich mißlungen, zu offenkundig sind die Fakten. Sie werden aber nichts unversucht lassen, um den friedlichen Protest zu diskreditieren. Liefern Sie den Pressevertretern nicht die Bilder, auf die sie warten. Es ist darüber hinaus leider nicht auszuschließen, daß in unseren Trauerzug Provokateure eingeschleust werden – von wem auch immer. Bleiben Sie wachsam, melden Sie den Ordnern Provokationen und filmen Sie wenn möglich Störaktion, um Beweismaterial für eine anschließende Strafverfolgung zu sammeln.
    Bitte erscheinen Sie zahlreich. Es geht um das Gedenken an die Toten. Es geht um unser Land.

    Wir vergessen nicht.

    Björn Höcke (Landessprecher Thüringen)
    Andreas Kalbitz (Landessprecher Brandenburg)
    Jörg Urban (Landessprecher Sachsen)“

  126. Selbstverständlich werden wir diesen Angriff mit Mordabsichten auf drei Männer
    politisch instrumentalisieren!
    Völlig legitim und notwendig.
    Was denn sonst?
    Kindergelderhöhung um 2 Euro oder Dosenpfand und Veggieday etwa?

    Es geht um Leben oder Tod!

  127. Ich gebe zu, ich habe lange gebraucht bis ich begriffen habe, WAS der Politisch-Mediale-Komplex dem braven Bürger am Beispiel Chemnitz eigentlich vermitteln will. Soo hinterfotzig, um so viele Ecken kann doch ein einzelner Mensch gar nicht denken!
    Wieso musste die erste Begründung für den Abbruch des Stadtfestes aus Gründen der Pietät nochmal kassiert werden?
    Ist es also „Politisch Correkt“, einfach weiter zu feiern als wär Nischt gewesen? Nix da, von wegen Pietät, Gedenken, Beileidskundgebungen?!
    Was, verdammte Hacke, haben die Chemnitzer denn nun verbrochen?
    Ich verstehe es so: Um die Ecken herum Tricksen und Täuschen gelingt eh nicht mehr – also gilt:
    Frontal(21) und direkt „voll auf die Fresse“!
    An der Stelle stand 89 die Frage im Raum: Bleiben die Russen in den Kasernen?!

  128. RechtsGut 28. August 2018 at 23:11

    Migranten-Mord Chemnitz: ?“Ihr empathielosen Heuchler“!? Lage artet aus

    Chris Ares SEHR GUT!

    https://www.youtube.com/watch?v=sDV1UUrIq3k

    VIDEO ist aus Youtube-Playlist entfernt. BITTE WEITERGEBEN!!!

    Chris Ares und Komplott

    2015

    läuft bei mir rauf und runter

  129. @ D Mark 28. August 2018 at 23:14

    Insiderbericht über Ausländerkriminalität in Chemnitz

    https://www.youtube.com/watch?v=MDU1vo0Tz6A

    ====================================

    Absolut! Guckempfehlung. Dort kommt ein Mann mit heftig zotteliger Rasta-Frisur zu Wort, der jahrelang Diskjokey einer Disco in der Innenstadt von Chemnitz war. Dort hat er die Eskalation von Menschenjagden erlebt, aber die ging nicht von „Nazis“ aus, sondern war das Werk von Ausländerkriminalität, zunächst noch untereinander, später dann Menschenjagd auf einheimische Deutsche.

    Das dürfte auch einen Eindruck von der Lügenpresse geben. Die offensichtlich in einer Art Gleichschaltung massiv auftritt, um gegen Einheimische zu hetzen. So ähnlich würde ich mir die Hetzpropaganda und Gleichschaltung im dritten Reich vorstellen. Bloß heutzutage füllen sie sich auch noch mit hohem Zwangsbeitrag obszön die Taschen prall.

  130. Seht mir bitte die Tippfehler nach.
    Aber wo ich das gelesen habe. Das hätte auch die Ludwig als „Demomotto“ aufstellen können.
    Höcke schäm Dich!, so etwas überhaupt zudenken.
    Und Jörg Urban das ist alles wo erst dein Haus und Auto demoliert wurde?

  131. Ich hoffe, daß dieses Signal zum friedlichen Widerstand,durch ganz Deutschland hallen wird!
    Es reicht, der Eimer, das Fass, alles ist voll und läuft über, ja und was machen diese Gauner
    in Berlin und anderswo, schwurbeln über Rente und den Soli,man will dem Volk
    „Milde Gaben“oder die Absicht dazu,zur Beruhigung unterbreiten.
    Diese Berliner Clique ist am Ende, sie wird und muß fallen,lasst die Wahlkabinden
    zu unseren „Schützenpanzern“ werden,wählt sie ab, das wird zwar nicht ganz gelingen,
    aber man kann die AfD mit einer großen Macht ausstatten, dem allem einen Riegel vorzuschieben.
    Und vor allen Dingen,lasst uns nicht auseinander dividiert werden,mittels der altbekannten und
    abgenutzten Nazikeule,Kaliber 12 cm.
    Dieser Protest und Widerstand hat mit Rechten Gedankengut aber auch rein gar nichts zu tun.
    Es ist die legitime Reaktion eines geschundenen und verratenen Volkes…

  132. @Rechtslenker 28. August 2018 at 23:33
    Man muss ja vorsichtig sein, was man schreibt. Aber eine gewisse Energie ist für den Protest vielleicht gar nicht so schlimm.
    Habe ich früher anders gesehen. Aber man kann es ja mal ausprobieren, ob das mehr bewirkt?

  133. Drobo: Charles Bronson „Ein Mann sieht rot“ dann kam noch „Eine Frau sieht rot“ die Filme muss man gesehen haben

  134. Heta 28. August 2018 at 22:09
    Eben ist hier die Petition eines Dirk Ludigs angekommen
    ——————————————————————————
    Das ist ein schwuler Linksextremist des Berliner Homoblättchens „Siegessäule“. Dessen kranke Denke ist in seinem Kommentar zur Bundestagswahl herauszulesen. Ich würde es hier nicht verlinken, wäre nicht ein deutliches Foto drin
    https://www.siegessaeule.de/no_cache/newscomments/article/3544-die-rueckkehr-des-politischen-in-die-gesellschaft.html
    Die Redaktion sitzt im linksextremen Kreuzberg in der Ritterstraße 3, etwa drei Gehminuten vom Kottbusser Tor, wo Araber neulich mit Gürteln Schwule gejagt haben. Scheinbar kennen die den Redaktionssitz der Siegessäule noch nicht.

  135. Oliver Flesch: Video zum Haftbefehl: weg!!!
    Hat es jemand zufällig gesehen, bevor es offline ging…
    Ich vermute, jetzt beginnt die große Lösch-Arie erst richtig!
    Sicherheitshalber den Haftbefehl mal runtergeladen…

  136. Ich habe das Video mit der Jagt auch vor ca. 1/2-1 Jahr gesehen, finde es aber auch nicht mehr, wie die Leute schon im Live Stream geschrieben haben.
    Ist aber fake news von den ÖR

  137. NieWieder 28. August 2018 at 23:56

    Man kann seine IP übrigens googeln. Meine liegt meilenweit vom realen Standort entfernt, hihi. Und das ist gut so !

  138. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uni-Hannover-Land-foerdert-Projekt-zur-Elternarbeit-von-Lehrern

    HannoverGaza
    Ein Viertel ❗ der Schüler zwischen zehn und 20 Jahren in Niedersachsen hat ausländische Wurzeln.

    Und ihr Anteil wird in den nächsten Jahren noch steigen. ❗

    Weil Elternarbeit wichtig, für Lehrer aber nicht immer einfach ist, wenn die Eltern einen anderen kulturellen Hintergrund haben, will die Universität Hannover jetzt dazu ein Forschungsprojekt starten.

    Die dreijährige Studie wird vom Land mit 234.000 Euro ❗ gefördert.

    Wie gestaltet sich eine positive Interaktion zwischen Lehrern und Eltern zur optimalen Förderung der Jugendlichen?

    Welche Rolle spielen die Jugendlichen selbst?

    Welche Handlungsempfehlungen können für Lehramtsstudenten an den niedersächsischen Hochschulen aus den Erkenntnissen abgeleitet und in ihre Ausbildung integriert werden?
    Das Projekt soll insbesondere die aktive Rolle der Jugendlichen berücksichtigen. Diese beeinflussen stark die Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus, beispielsweise übersetzen und erklären Jugendliche ihren Eltern häufig schulspezifische Informationen.

  139. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Grosseinsatz-Durchsuchungsaktion-der-Polizei-in-Salzgitter-Hildesheim-und-Hannover

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/muenz-raub-geldwaesche-die-strafakte-des-berliner-remmo-clans-56908430.bild.html

    Zu den Verbrechen, die Mitglieder der Familie begangen haben sollen, zählt der Münzraub im Bode-Museum. In der Nacht zum 27. März 2017 waren vier junge Männer über die S-Bahn-Gleise ins Berliner Bode-Museum eingedrungen und hatten eine riesige kanadische Goldmünze (100 Kilo schwer, Goldwert rund 3,8 Mio. Euro) aus einer Sicherheitsvitrine geraubt.

    Danach hatten sie die Münze durch ein Fenster auf die Gleise geworfen und mit einer Schubkarre zu einem Fluchtwagen gebracht. Wo die Münze geblieben ist, ist bis heute unklar.

    ####

    *https://www.mmnews.de/vermischtes/86905-duesseldorf-23-jaehriger-auf-offener-strasse-niedergestochen

  140. @ NieWieder 28. August 2018 at 23:56
    Jaja, wir verstehen uns schon. Aber mit Vorsicht und Lulu im Kreis laufen…haben wir lange gemacht, genützt hats nix. Die lachen uns doch aus.

  141. Die Bundesregierung sollte jetzt aufhören ihre scharf gemachten Kindersoldaten gegen uns einzusetzen.
    Der Sachse kämpft gerade um seine Heimat, das ist kein Spielplatz.

  142. karl 28. August 2018 at 22:58
    Vielleicht sollte PI eine Daumen-hoch-Funktion einführen, also keine die nach gut und schlecht bewertet und sortiert, sondern nur, damit der Autor bemerkt, daß er gelesen und gewürdigt wurde.

    uiiiii- vergiss es! Tabu!
    nach den großspurigen Verheißungen gibt es nicht einmal eine Formatierungsfunktion, und nach ein paar Daumen runter entbrannte hysterische Empörung, so dass auch die wieder abgeschafft wurden.
    Übrig blieb von der „modernisierten“ Version nichts, nicht mal eine rudimentäre Hilfe zur Formatierung.

  143. Noch eins: Wenn man die Videos von Oliver Flesch und Oliver Janich von heute verfolgt, ist der erstochene Kubaner wohl aufgrund seiner Facebook-„Mag ich“ als links bis linksextrem einzuschätzen. Wie gesagt sofern sich das bestätigt.
    Aber schon komisch, oder?
    Maria Ladenburger, 19 (freiwillige Mitarbeit bei der Flutlingshilfe der Freiburger Uni, Vater EU-Bonze läßt bei der Beerdigung den Hut umgehen für die Schlepper)
    Sophia Lösche, 28 (Juso, Antifa, als Schlepperhelferin in Griechenland gewesen, steigt beim Nafri ein, über 20 Jahre älterer Grünen-Bruder warnt vor Rassismus und Mischpoke läßt auf der Trauerfeier mit der EKD-Bettwurst ebenfalls für Schlepper den Hut rumgehen, Beerdigung kommt wohl noch)
    Der Vater von Mia Valentin erklärt, er hätte den Afghanen „aufgenommen wie einen Sohn“

    Und hier erklärt Maximilian Krah (ein vorzüglicher Redner von der AfD), warum diese Leute (oben) möglicherweise so ticken und andere gemäß Michael Klonovsky eben gerade nicht:
    „Entweder man war im Ausland oder man lebt in Sachsen“
    https://www.youtube.com/watch?v=WUElz3barGQ (ab Minute 38)

  144. Es ist doch immer so, dass linke Verfassungsfeinde sich anmaßen zu bestimmen, wer sich versammeln darf. Diese linken Verfassungsfeinde sind extrem gewalttätig und machen der Polizei viel Arbeit, weil sie Versammlungsteilnehmer vor ihnen schützen muss. Es steht mit der Verfassungstreue der CDU nicht zum besten, mit der der Gruenen und der der SPD ganz sicher auch nicht, weil sie diese Gewalttäter ja unterstützen.
    Die Vorwürfe des Vertreters eines Journalistenverbandes, die Stuttgarter Polizei habe am vergangenen Wochenende die Arbeit von Pressevertretern behindert, werden zurückgewiesen. „Von einer Einschränkung der Pressefreiheit im Zusammenhang mit diesem Einsatz kann nicht die Rede sein,“ so Polizeipräsident Franz Lutz in seiner Bewertung. Was war geschehen: Am letzten Samstag (18.08.2018) hatte die rechtsgerichtete Identitäre Bewegung am Nachmittag einen Infostand in der Stuttgarter Innenstadt aufgebaut. Etwa 40 Personen, die dem linken Spektrum zuzuordnen sind, protestierten dagegen und versuchten die Veranstaltung zu stören. Knapp 100 Polizistinnen und Polizisten waren im Einsatz, um die Einhaltung des Versammlungsrechts zu gewährleisten. Insgesamt mussten vier Platzverweise ausgesprochen und bislang zwei Anzeigen wegen Bedrohung gefertigt werden. Während der ganzen Zeit waren Journalisten anwesend. Nach Ende der Veranstaltung und dem Abbau ihres Infostandes wollten die Anhänger der Identitären Bewegung zum Charlottenplatz, um von dort mit der Stadtbahn wegzufahren. Während des gesamten Marsches dorthin mussten die Einsatzkräfte verhindern, dass es zu Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Gegendemonstranten kommt. Die Gegendemonstranten verfolgten den Tross bis zur Haltestelle und wollten offenbar zudem mit in die Stadtbahn einsteigen. Um weitere Eskalationen zu verhindern und den Abmarsch der Anhänger der Identitären Bewegung zu gewährleisten, entschloss sich der Einsatzleiter, den Zutritt zur Haltestelle für alle anderen wenige Minuten zu unterbinden. Dass niemand in den Sicherheitsbereich durchgelassen wurde, diente dem Schutz der Personen und zur Verhinderung von möglichen Auseinandersetzungen. Sollte allerdings ein Polizeibeamter an der Absperrung tatsächlich gegenüber Journalisten gesagt haben, „die Pressefreiheit endet hier“, so sind diese Worte völlig falsch. So ein Satz darf nicht fallen. Bisher ist es der Stuttgarter Polizei jedoch nicht gelungen festzustellen, ob diese Worte tatsächlich so gefallen sind. Selbstverständlich gilt die Pressefreiheit- gerade auch bei Demonstrationen. Die Äußerung, wenn Sie denn so gefallen ist, steht im Übrigen in keinem Zusammenhang mit dem tatsächlichen und taktisch richtigen Einschreiten der Beamten. Die Berichterstattung in den einschlägigen Internetplattformen mit zahllosen Bildern und Bilderserien machen deutlich, dass die Pressevertreter die Möglichkeit hatten, die Demonstration und den Polizeieinsatz zu begleiten und zu dokumentieren.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/4043818


  145. Clint Ramsey 28. August 2018 at 23:00

    Ob die „Rechten“ wissen, wen sie hier betrauern?

    Völlig egal. Es hätte jeden treffen können. Es hat bereits genügend getroffen. Die Zustände sind unhaltbar! Es ist niemand mehr sicher, und deswegen gehen die Menschen endlich auf die Straße. Dies war nur der entscheidende Funke.

  146. Karl Eduard von Kleber 29. August 2018 at 00:41

    Ergebnis :
    Forbidden

    You don’t have permission to access /wp-content/uploads/2018/08/Haftbefehl.jpg on this server.

    ?

  147. @Rechtslenker 29. August 2018 at 00:11
    Früher hätte ich das anders gesehen, aber man kann ja mal schauen, was das bringt.
    Die AfD muss sich davon distanzieren. Ebenso die IB oder PEGIDA.

  148. Ein kleines bißchen ot:

    Ich freue mich schon auf den Moment im Wahlkampf in Sachsen und Thüringen nächstes Jahr, wenn die AfD von der CDU verlangt, eine „Unvereinbarkeitserklärung“ über eine Koalition mit der Linkspartei abzugeben……..
    Nach den letzten Äußerungen von Günther, Merkel u. Co. muß man vom Gegenteil ausgehen (Stichwort „pragmatisch“). Also muß die AfD in der Wahlkampagne jedem Wähler klar machen, dass eine Stimme für die CDU auch eine Stimme für die SEDPDSLINkspartei sein kann…………

  149. @rene44 29. August 2018 at 00:18
    Was ich nicht schlecht fände, wenn die Artikel nebeneinander angeordnet wären.
    Derzeit sind die immer im zeitlichen Ablauf untereinander angeordnet. Im Grunde wird dann immer nur der jeweils letzte Artikel kommentiert. Auch wenn ein anderer die Leute viel mehr bewegt.

  150. Und… wie oben… (scroll back…) .. von mir vorausgesagt / prognostiziert: Tätäää:
    „Nach dem tödlichen Messerangriff in Chemnitz haben Rechtsradikale im Netz den Haftbefehl…“
    https://www.tagesschau.de/inland/chemnitz-messerangriff-ausschreitungen-101.html
    Gniffke, Ihr seid schon ziemlich erbärmlich und für den klar denkenden Bürger absolut vorausschaubar!
    1. Ihr berichtet wissentlich und nachweislich komplett FALSCH und lügt die Zahl der 10.000 bis 12.000 Demonstranten runter auf 1000!
    Während Ihr das Antifanten-Häufchen (ca. 800?) auf 3000 hoch fantasiert!
    2. Ihr platziert Agent Provocateurs in den laufenden Patrioten, die den römischen Gruß zeigen, just in dem Moment, in dem eine Kamera vor ihnen steht…
    3. Ihr sprecht von „Hetzjagd“, „Menschenjagd“ oder „Progrom“, was mit KEINEM Video, keinem Bild und und keinem verletzten Ausländer belegt werden kann.
    Wenn es aber dann in der Justiz oder in den Behörden mal einem dermaßen reicht, dass er bewusst und wohl ganz zu Recht diesen Haftbefehl veröffentlicht (Denglish: „leakt“) dann sind es gleich „Rechtsextreme“ ?!?!?
    Nur weil wir das hier besprechen, nur weil Lutz Bachmann auch die Mail erhielt ?!?
    „Der Haftbefehl lag zumindest Staatsanwaltschaft, Gericht, Polizei und Anwälten vor.“
    DANKE an den mutigen tapferen Helden bei der Staatsanwaltschaft oder bei der Polizei oder beim Gericht oder bei einem Anwalt, dass er das öffentlich gemacht hat!!!
    Der richtige Text hätte demzufolge lauten müssen,
    „Haftbefehl von Mitarbeiter bei Staatsanwaltschaft, Gericht, Polizei oder Anwälten veröffentlicht“
    DAS hingegen trauen sie sich NICHT, denn dann würden sie jene ja verdächtigen, also sind WIR hier alle, Lutz Bachmann, die 2 die MIR das per whattsapp zugeschickt haben, die RECHTSRADIKALEN die Straftäter!
    Ein völligie Idiotie im Namen von Karolin Schwarz, Patrick Gensing und ihrem Aufseher Kniffke!
    Laut Gensing und Kniffke bzw. der Kloakenschau ist also JEDER, der sich auch nur den Link ansieht, ein „Rechtsradikaler“!!!
    @ ARD: Karolin Schwarz, Patrick Gensing und Kai Gniffke: MERKT IHR NICHT, WIE IHR VON TAG ZU TAG IMMER LÄCHERLICHER WERDET MIT EUEREN LÜGEN ?!?

    Ganz toll auch wieder:
    „Bisher keine Kommentare zur Meldung.“
    Aber direkt drunter:
    „Kommentierung der Meldung beendet.“
    spricht: Wir machen die Kommentarfunktion erst gar nicht auf, schreiben aber sicherheitshalber mal drunter, es habe sie gegeben, aber sie ist beendet! Mann-o-Mann, Kniffke!

  151. Wir können hier schreiben was wir wollen.
    Wichtig wäre eine Salzgitter 2 Sammelstelle für Straftaten von Behörden.
    Strafvereitelung im Amt etc.
    Staatsanwälte, Richter mit Namen.
    Wenn die Sache in die Richtige Richtung gekippt ist, sollen diese auch zur Verantwortung gezogen werden.
    Wer macht mit?

  152. Andreas aus Deutschland 29. August 2018 at 00:45

    Karl Eduard von Kleber 29. August 2018 at 00:41

    Ergebnis :
    Forbidden

    You don’t have permission to access /wp-content/uploads/2018/08/Haftbefehl.jpg on this server.
    ?
    ============
    ==>
    Heiko Maas + Anetta Kahanes Lösch-Schergen müssen Sonderschichten schieben heute nacht! Viel Spass! Euer ‚Kampf‘ ist vergebens…
    Tausende haben die Datei schon erhalten!
    Hier nochmal die beiden oben im Strang von Forumschreiber
    D-Mark gepostete Version:
    https://www.facebook.com/BenjaminJ.Przybylla/photos/pcb.919178431601723/919178364935063/?type=3&theater

    https://www.facebook.com/BenjaminJ.Przybylla/photos/pcb.919178431601723/919178411601725/?type=3&theater

    Aber wenn die Julia Schramm den Link jetzt hier entdeckt, wird der wohl auch gleich weg sein…

    Ich habe sogar eine unzensierte Version, Namen des Mörders kannste oben nachlesen, wissen eh jetzt schon 10.000e….

    PS: Und wie immer hat die Richterin Linßen den Haftbefehl NICHT unterschrieben!

  153. Ich hoffe, daß am Samstag 01.09. um 17 Uhr in Chemnitz bei dem AfD/Pegida-Trauermarsch für alle Opfer von Merkels Goldstücken 50.000+ Patrioten kommen. Die Welt muss sehen, daß die deutschen Bürger aufstehen.

  154. 7000 : 700

    Da traut sich die Stasi nix mehr. Nur noch aus sicherer Entfernung Steine und Böller werfen (was auch nicht ungefährlich ist). 1989 gingen sie noch persönlich und zum größten Teil unvermummt dazwischen, zogen allerdings bei den Faustkämpfen immer öfter den Kürzeren.

  155. Ich hör immer nur „Ausschreitungen“, aber es gibt gar keine Bilder davon. Also so ein brennender Bengalo sieht ja vor behelmter Polizei ganz romantisch aus, aber Ausschreitungen? Oder ein paar vereinzelte Flaschenwürfe, meist von den gewaltsuchenden Linken, sind doch keine Ausschreitungen. Sollen die Sachsen als böse Nazis dargestellt werden, als negatives Beispiel im Deutschenland fungieren? Bei Pegida tragen sie ja auch abgetragene Kleidung. Lasst uns beten: Unsere tägliche Kriminalität gib uns heute, und lass meinen Nachbarn zuerst über die Klinge springen und mich noch ein bißchen Pfandflaschen sammeln, ich will nur kein Sachse sein.

  156. Eine Bekannte hat mir erzählt, dass die Arbeitskollegin ihrer Tochter voller Enthusiasmus zur Demo „Chemnitz nazifrei“ geeilt ist. Am Dienstag war sie total von der Rolle, weil der nette „Nazifreie“ neben ihr sich auf einmal vermummt hat, um „zur Sache“ überzugehen. Danach hat es wohl tätliche Auseinandersetzungen gegeben und sie hat panische Angst bekommen.
    Sie dürfte wohl nicht die einzige sein, die gestern in der Realität angekommen ist und zur Kenntnis nehmen musste, dass Gewalt nicht nur von Rechtsextremisten, sondern auch von Linksextremisten ausgeht. Das nächste Mal wird sie sich wohl eher von Chemnitz nazifrei fernhalten. Offenbar bekommen es viele nicht auf die Reihe, dass die „Nazifreien“ Leute sind, wie sie auch in Hamburg zum Gipfel aufgelaufen sind und dass es sich bei den meisten nur um gewaltbereite Polithuren handelt, die überall auflaufen, wo es etwas in ihrem Sinne zu „richten“ gibt.
    Es soll Leute geben, die von Gegendemo zu Gegendemo hetzen, selbst wenn dort nur ein paar Leutchen auflaufen.

  157. Locus-Online hetzt munter weiter gegen die Chemnitzer Demonstranten:

    „Es sind erschreckende Bilder die am Sonntag aus der Chemnitzer Innenstadt geendet werden. Rechtesextreme Randalierer stürmten auf jeden los der nicht Deutsch aussah. Und auch am Montag nutze die extreme Rechte den Tod eines 35-jährigen um ihrer Wut auf offener Straße freien Lauf zu lassen.“

    „Ausland reagiert entsetzt auf die Schande von Chemnitz“

  158. Locus-Online hetzt munter weiter gegen die Chemnitzer Demonstranten:

    „Es sind erschreckende Bilder die am Sonntag aus der Chemnitzer Innenstadt gesendet werden. Rechtsextreme Randalierer stürmten auf jeden los der nicht Deutsch aussah. Und auch am Montag nutzte die extreme Rechte den Tod eines 35-jährigen um ihrer Wut auf offener Straße freien Lauf zu lassen.“

    „Ausland reagiert entsetzt auf die Schande von Chemnitz“

    Aha, „der Tod eines 35-Jährigen“ Woran ist der denn laut Focus gestorben? An Altersschwäche?

  159. Locus-Online hetzt munter weiter gegen die Chemnitzer Demonstranten:
    „Es sind erschreckende Bilder die am Sonntag aus der Chemnitzer Innenstadt gesendet werden. Rechtsextreme Randalierer stürmten auf jeden los der nicht Deutsch aussah. Und auch am Montag nutzte die extreme Rechte den Tod eines 35-jährigen um ihrer Wut auf offener Straße freien Lauf zu lassen.“
    „Ausland reagiert entsetzt auf die Schande von Chemnitz“
    Aha, „der Tod eines 35-Jährigen“ Woran ist der denn laut Focus gestorben? An Altersschwäche?

    „Erschreckende Bilder“…Wo? Hat die der Locus erfunden? Ich habe noch keine entsprechende „erschreckende“ Bilder/Videos gesehen. Unfassbar wie die Merkel-Propaganda-Medien schamlos lügen. Dagegen war der Schwarze Kanal von „Sudel“ Ede von Schnitzler ja fast ein Hort der Wahrheit.

  160. Es gibt leider nur eine Lösung , das Ganze in einem Abwasch zu erledigen ! Dabei sollte der Bundestag und das Präsidialamt im Mittelpunkt des Geschehen stehen …. ansonsten wird sich nichts ändern ! Dort sitzen die Verantwortlichen und in den Parteizentralen !!!!

  161. Ist schon irgendwas amtliches zur Ausgangslage durchgesickert? Derzeit kursieren noch 3 Versionen:
    1. Der Tote und die beiden Verletzten wollten bedrängten weiblichen Opfern helfen
    2. Die Täter wollten sich der EC-Karten der 3 Männer bemächtigen
    3. Es handelt sich um eine Auseinandersetzung im Drogenmilieu

    Da die Behörden eine sexuelle Nötigung, bzw. den Versuch, kategorisch dementieren, dürfte eine der beiden anderen Versionen greifen. Gibt es da schon was neues?

  162. Heute früh im Radio…

    Die Demonstranten die in Chemnitz den sog. „Hitlergruss“ zeigten sind allesamt identifiziert und werden nun mit aller Härte des Rechtsstaates abgeurteilt und ihren Strafen zugeführt.
    Wie wäre es denn, wenn wir uns auf „psychische Unzurechnungsfähigkeit“ einigen könnten?
    Das wäre den vielen Mördern und Vergewaltigern gegenüber doch nur angemessen, die sind doch auch alle „psychisch labil“.

    Gute Nacht Deutschland

  163. Fakten 29. August 2018 at 06:58
    Ist schon irgendwas amtliches zur Ausgangslage durchgesickert? Derzeit kursieren noch 3 Versionen:
    1. Der Tote und die beiden Verletzten wollten bedrängten weiblichen Opfern helfen
    2. Die Täter wollten sich der EC-Karten der 3 Männer bemächtigen
    3. Es handelt sich um eine Auseinandersetzung im Drogenmilieu

    Da die Behörden eine sexuelle Nötigung, bzw. den Versuch, kategorisch dementieren, dürfte eine der beiden anderen Versionen greifen. Gibt es da schon was neues?

    ————

    Warum ist das wichtig?

  164. Tom_L 29. August 2018 at 05:16
    Locus-Online hetzt munter weiter gegen die Chemnitzer Demonstranten:
    „Es sind erschreckende Bilder die am Sonntag aus der Chemnitzer Innenstadt gesendet werden. Rechtsextreme Randalierer stürmten auf jeden los der nicht Deutsch aussah. Und auch am Montag nutzte die extreme Rechte den Tod eines 35-jährigen um ihrer Wut auf offener Straße freien Lauf zu lassen.“
    „Ausland reagiert entsetzt auf die Schande von Chemnitz“
    Aha, „der Tod eines 35-Jährigen“ Woran ist der denn laut Focus gestorben? An Altersschwäche?

    „Erschreckende Bilder“…Wo? Hat die der Locus erfunden? Ich habe noch keine entsprechende „erschreckende“ Bilder/Videos gesehen. Unfassbar wie die Merkel-Propaganda-Medien schamlos lügen. Dagegen war der Schwarze Kanal von „Sudel“ Ede von Schnitzler ja fast ein Hort der Wahrheit.

    ————–

    Die lügen diesbezüglich mal nicht.
    Es IST erschreckend für die „Obrigkeit“ nebst Obrigkeitsmedien, wenn das einfache Volk anfängt, an sich selbst zu denken.
    Anstatt ruhig alles zu schlucken und noch unterwürfig dankbar für die Demütigungen zu sein.

    Für UNS (Volk) ist freilich ganz was anderes erschreckend, als für die holde „Obrigkeit“.

    Interessiert keinen, wievman sieht.

    Die denken an sich.
    Wir MÜSSEN an uns denken.
    Tut sonst keiner.

    Die Ausländer, die hierher kommen, denken auch nur an sich.

    Und ausgerechnet uns soll das verwehrt bleiben?
    Ist doch lächerlich.
    Geradezu grotesk.

  165. Großartig, was die Bürger im Osten unserer Republik auf die Beine stellen. Endlich einmal ein „unüberhörbares“ Zeichen für den sukzessiv wachsenden Widerstand innerhalb der Bevölkerung.

    Da keimt selbst in mir wieder ein wenig Hoffnung auf, dass diese schier endlose Spirale des Wahnsinns auf Politischer Ebene doch irgendwann gestoppt werden kann.

    Meine Fassungslosigkeit über Zeitgenossen, die unbelehrbar, borniert und geistig umnachtet weiterhin einer selbstzerstörerischen, linksorientierten Ideologie folgen bleibt jedoch bestehen!

  166. Der Fall Chemnitz zeigt in erschreckender Weise, wie sehr die Reichstags-Sozialistische Lügen-Propaganda-Maschine schon ausgebaut ist. Jetzt braucht man Regierungssprecher Seibert (seibern = sabbern) bloß noch in Reichstags-Propaganda-Minister umbenennen.

    WEHRET DEN ANFÄNGEN!
    JETZT UND SOFORT!
    Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, Artikel 20
    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
    (4) Gegen JEDEN, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben ALLE DEUTSCHEN das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Ganz offensichtlich ist keine andere Abhilfe mehr möglich!!!

    ————————————

    Falls sich jemand für die Propaganda-Berichterstattung (mit etwa 0,1% Wahrheitsgehalt) bedanken möchte:

    Hier ein Link zu einem Kontaktformular, mit dem man unter “ Ihre Nachricht an*: “ praktisch alle Institutionen der ARD anschreiben kann:

    https://www.swr.de/kontakt/-/id=3604/cf=42/949w5u/index.html

    Das Formular hat den Vorteil, dass man lediglich einen Namen angeben muss (der natürlich auch der Name eines „affganischen Freundes“ sein kann). Der Text kann bis zu 5000 Zeichen lang sein — was ziemlich lang ist.

    Link zu einem Kontaktformular des SWR:

    https://www.swr.de/swr1/bw/programm/kontakt-sie-haben-fragen-oder-anregungen/-/id=446250/cf=42/did=2090000/nid=446250/1lefxoi/index.html

    Bei den „persönlichen Daten“ kann man affganische Angaben machen. Angabe einer eMail-Adresse ist nicht erforderlich. Der Text kann bis zu 2500 Zeichen lang sein.

Comments are closed.