Gemeindam gegen die AfD: Tarek Al-Wazir (Grüne), Volker Bouffier (CDU) und Verliererprototyptyp Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD).
Print Friendly, PDF & Email

Von WOLFGANG HÜBNER | Noch ist die AfD in Hessen nicht im Wiesbadener Landtag vertreten, doch schon verbreitet sie Angst und Erschrecken. Natürlich nicht unter den zahlreichen Bürgerinnen von Kassel bis Darmstadt, die bald diese Partei wählen werden. In Aufregung ist vielmehr die gesamte Linksfront, die nun zu einer Demonstration und Kundgebung unter der illusionären Parole „Keine AfD in den Landtag“ aufgerufen hat.

Und deshalb werden am übernächsten Sonntag in der Landeshauptstadt Wiesbaden mal wieder die üblichen Verdächtigen Heerschau halten: Die Linkspartei, die höchst profitabel in der Koalition mit der CDU befindlichen Grünen und auch die abstürzende SPD-Konkursmasse. Dazu der DGB, der Landesausländerbeirat, die Frankfurter „Bildungsstätte Anne Frank“ und nicht zuletzt der Zentralrat der Muslime. Die CDU wurde eingeladen zum Mitmachen, wollte sich aber kurz vor den Landtagswahlen nicht vollends zum Spielball der Linksfront machen lassen. Der im Landtag vertretenen FDP hingegen blieb eine Einladung wegen angeblicher AfD-Nähe erspart.

Statt auf diese linke Diskriminierung stolz zu sein, fordert die FDP den SPD-Landesvorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel auf, sich der Veranstaltung nicht als Redner zur Verfügung zu stellen. Irgendwie geistert bei manchen Zeitgenossen noch immer die Idee von der „anständigen“ Sozialdemokratie herum, die sich besser nicht in Gesellschaft von Genderwahnsinnigen, Invasionsdemagogen oder Islamisierungslobbyisten begeben sollte. Doch der biedere Wahlniederlagenmagnet Schäfer-Gümbel spricht am 19. August schon auf der richtigen Kundgebung – seine SPD gehört untrennbar dazu, wenn es gegen die Demokratie in Deutschland und Hessen geht.

Wie anders auch könnten Intention und Charakter dieser Anti-AfD-Veranstaltung gewertet werden? Wer schon vor einer (hoffentlich) nach demokratischen Regeln ablaufenden Wahl gegen deren voraussichtliches Resultat protestiert, der stellt sich nicht heldenhaft gegen krankhaft herbei fantasierten „Rassismus“ und „Faschismus“, sondern gegen den Willen des Souveräns. Wer sich allerdings darin verrannt hat, die AfD als Nachfolgeorganisation der NSDAP und Björn Höcke als Wiedergeburt Adolf Hitlers zu begreifen, oder vielmehr, wie bei den Strategen von Linken, Grünen und SPD der Fall, diesen geschichtsblinden Wahnsinn eiskalt kalkulierend für die eigenen politischen Ziele zu instrumentalisieren sucht – der wird vor und nach jeder Wahl, die mit Erfolgen der AfD zu enden droht oder tatsächlich endet, Panik schüren und Ausgrenzung predigen wollen.

Die klügeren in diesem verwahrlosten Spektrum haben inzwischen erkannt, wohin diese Strategie führt, nämlich ins Abseits und zum politischen Abstieg. Denn eine Linke, die den Nationalstaat schmäht, will und kann den für die Masse der Normalbevölkerung unverzichtbaren Sozialstaat weder verteidigen noch erhalten. Grüne und Sozialdemokraten, die sich faktisch für eine grenzenlose Masseninvasion aus der ganzen Welt nach Deutschland und Europa einsetzen, flechten an einem Strick, an dem auch sie eines nicht mehr so fernen Tages baumeln könnten.

Diejenigen aber, die dieses Schicksal nicht erleiden wollen, werden in wenigen Wochen in Hessen wie in Bayern AfD wählen müssen – und das auch tun. Daran werden Linksfront-Aufmärsche in Wiesbaden oder München nichts ändern. Doch jede dieser Veranstaltungen dokumentiert ein und andere Mal: Die selbsternannten Verteidiger der Demokratie sind ihre größten Verächter. Na, dann demonstriert mal schön!


Wolfgang Hübner.
Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.
PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der 71-jährige leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

158 KOMMENTARE

  1. Al-Wazir, Volker Bouffier
    Dumm wenn man dumm ist.
    „Keine AfD in den Landtag“ na das Ziel werden sie nicht erreichen.
    (Vogel Strauß lässt grüßen)

  2. Wortschöpfung des Monats:

    „biedere(r) Wahlniederlagenmagnet “

    bravo und Danke, auch für den Rest des Textes volle Zustimmung.

    wie in einem anderen Thread erwähnt war ich kürzlich in Wiesbaden und vor wenigen Monaten in FF-main und in beiden Fällen geschockt, wie sich das stadtbild binnen der letzten 5-10 Jahre „orientalisiert-afrikanisiert und -speziell FFmain-verzeckt“ hat.
    wenn ich das gleichsetze mit der bekannten Info, daß nicht wenige Wähler den ominösen „migrationshintergrund“ haben (der in hoher %- regel nicht aus Frankreich, Kanada oder so stammt sondern aus islamien, negerien, balkanesien und südlandistan besteht) wird mir schon wieder schwummerig .

    es zeigt aber auch mathematisch ,das teils deutlich mehr Deutsche prozentual im WESTEN die AFD wählen, als es im ergebniss den anschein hat, da (Schröder und Fischer sei „Dank“, die „passdeutschen“ stimmen die grünlinken parteien entsprechend nach oben drücken….

  3. Nach meiner Meinung:
    Soll die AfD die absolute Mehrheit in Hessen Bekommen!
    Die Hessen haben eh noch die Scharte mit Joschka Fischer als Minister unter Holger Börner auszuwetzen!
    Zitat Börners:” Die sind ein Problem das man früher auf dem Bau mit der Dachlate erledigte!”
    Typisch Sören großes Maul und dann nichts dahinter!
    Wer hat uns verraten die Sozialdemokraten!
    Immer dran denken wer diese Politessen wählt, wählt den Untergang!

  4. Den wichtigsten Satz hat der Autor ans Ende gesetzt:
    „Na, dann demonstriert mal schön!“
    Tatsächlich können wir froh sein über jede dieser behämmerten Veranstaltungen. Nicht bloß, weil die Teilnehmerzahl – gemessen am zu erwartenden Aufwand – vermutlich wieder jämmerlich sein wird. Sondern weil es ein so offensichtlicher Beweis für die unfassbare Demokratiefeindlichkeit dieser aus der Gruft der Geschichte wiedererstandenen Rotfront ist, dass sie der AfD mit Sicherheit wieder einige bislang noch zögernde Wähler zutreiben wird.
    Daher auch von mir ein herzhaftes „Weiter so!“

  5. „Der im Landtag vertretenen FDP hingegen blieb eine Einladung wegen angeblicher AfD-Nähe erspart.“

    Schon komisch! Obwohl die FDP von der Linksfront als NSDAP-Nachfolge verunglimpft wird, schlägt die FDP immer noch auf die AfD ein, anstatt dem undemokratischen Kräften die Stirn zu bieten.

    Hoffen wir, dass die Bürger diese billige rorgrüne Propaganda-Show durchschauen und der AfD ein kräftiges Mandat gegen Asylfutung und Islamisierung unseres Landes bei der nächsten Landtagswahl geben. 🙂

  6. @CorpsDeEsprit 9. August 2018 at 07:10
    Aber bloß nicht sagen, wer das genau war. Ob es Tote gibt, ist sch…egal. Aber der Bevölkerung zu viel Info geben, ist auf jeden Fall „nicht hilfreich“.

  7. Scherbengericht
    9. August 2018 at 07:29
    „Demokraten“ wollen keine ernstzunehmende Opposition im Landtag?
    Die Volkskammer lässt grüßen
    ……………
    Eben weil eine ernstzunehmende Opposition so fürchten, wird die AfD ganz einfach und gnadenlos zu “ Nazis“ gemacht!
    Das spart auch unangenehme Diskusionen und Nachfragen!

  8. „Absaufen! Absaufen!“ wurde am Rande einer Demonstration der heimattreuen Pegida-Bewegung in Dresden gerufen. Ziel dieser Skandierungen: das illegale Schlepperschiff „Lifeline“ das von Italien und Malta am Einlaufen in deren Häfen gehindert wurde. Das Schiff wurde von den Behörden beschlagnahmt und dessen Kapitän steht vor Gericht. Gegen die öffentliche Empörung ob dieser dreisten Menschenschlepperei prüft nunmehr die Staatsanwaltschaft Dresden Ermittlungen wegen des Verdachts der Volksverhetzung!!!
    http://www.fr.de/politik/dresden-anzeigen-wegen-absaufen-rufen-bei-pegida-a-1559475

    Hier wird der deutsche Rechtsstaat von dunklen Mächten instrumentalisiert um die italienische und maltesische Bekämpfung des Menschenschmuggels und ihre deutschen Unterstützer mittels Einschüchterung zum Schweigen zu bringen. Es kann kaum verrückter werden.

  9. Sind Teile der SPD jetzt gegen Kinder? Es sind doch noch Kinder!

    „Mehr als 260.000 Kinder, So viel Kindergeld wie nie ins EU-Ausland“
    https://www.bild.de/politik/2018/politik/kindergeld-zahl-auslaendischer-empfaenger-in-deutschland-steigt-stark-56599040.bild.html

    Wie jetzt? Kann die SPD Deutsche nicht mehr zwingen länger, härter und für weniger Geld zur arbeiten?
    Weniger Wohnraum, weniger Sozialleistungen, mehr Flaschensammeln. Das ist doch Kernpolitik der SPD.

  10. @CorpsDeEsprit 9. August 2018 at 07:10
    Zusatz:
    Die Mitarbeiterin, die sich zur Zeit des Angriffs noch im Raum befand, konnte zum Glück schnell fliehen und blieb dadurch – zumindest physisch – unverletzt. Dennoch ist sie nun bis auf Weiteres dienstunfähig, muss den Schock erst einmal verarbeiten.
    Ich hoffe, die Mitarbeiterin ist jetzt nicht so verunsichert, dass sie erwägt, die AfD zu wählen. Es hat nichts mit nichts zu tun. Wir schaffen das. Wir müssen nur lange genug gegen Rechts kämpfen.

  11. „Wer sich allerdings darin verrannt hat, die AfD als Nachfolgeorganisation der NSDAP…“

    Von denen glaubt niemand ernsthaft das die AFD in der Tradition der Nazis steht. Es geht den Linken nur darum, die Bürger abzuschrecken AFD zu wählen. Das ist primitiv aber wirksam.

  12. @HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 9. August 2018 at 07:47
    Wir brauchen jetzt staatliche „Erziehungslager auch für Erwachsene“. Am besten in Zwangskursen der VHS, an denen jeder deutscher Erwachsene teilnehmen muss. Und die er natürlich auch selbst bezahlen muss.
    Dort lernt er dann,
    – warum die AfD keine Lösung ist
    – dass „Europa gut für uns ist“
    – dass wir eine historische Schuld abarbeiten müssen
    – dass wir Schuld am Elend in der Welt sind

  13. Solche Veranstaltungen mobilisieren am besten die Wähler für die AfD. Das ist ein bißchen wie früher bei Veranstaltungen der CDU/CSU mit Strauß und Kohl.
    Wer Kohl damals live oder medial dort erlebte, merkte sehr gut, wie wichtig da die linksrotgrünen Gegendemonstranten für einen ERFOLG der CDU-Kundgebung waren. Ohne die lautstarken Proteste hätte Kohl dort bestimmte Stichworte nie so unter dem Beifall der Anhänger bringen können, etwa „innere Sicherheit“, gegen Sozialismus oder gegen Asylmißbrauch (unvorstellbar heute).
    Für Schäfer-Gümbel und seine SPD könnte so eine Demo vielleicht sogar das Abrutschen unter 20 Prozent (letzte Umfrage 22) bedeuten.
    Wenn die früher größte Partei mit Grünen und Linkspartei eine „Gegendemo“ veranstaltet, kann das nur noch Selbstverzwergung bedeuten. Ganz offensichtlich hat sich die Hessen-SPD endgültig aufgegeben.

  14. @Ayse 9. August 2018 at 07:39
    Ich muss leider sagen: Neben dem Tanker AfD sind auch noch die kleinen flinken Parteien wie z.B. BiW nötig. Manchmal sind die Kleinen besser als die mitunter etwas dröge AfD.

  15. @ Deutsches Eck 9. August 2018 at 07:33

    Nach dem Motto : Wer UNSERE Postitionen nicht rückhaltlos vertritt – also permanente, humanoide Dauerflutung aus dem Ausland – ist ein NAAAHHHTSIIIE

    Nur : Welche zukunftsorientierte „Positionen“ – außer dem handelsüblichen K®AMPF GEGEN RECHTS, also den Interessen der autochthonen Deutschen – haben oben abgebildeten Polit-Luschen eigentlich aufzuweisen ?

    Und ich warne schon jetzt :

    Das obige POLIT-KARTELL wird auch nicht vor der Ultima Ratio zurückschrecken, ihren Parteibütteln Anweisungen zu geben, WAHLFÄLSCHUNGEN zu betreiben, um die AfD klein zu halten ! Im Sinne von „Der Zweck heiligt die Mittel“

    Wie das aussehen kann ?

    Ganz im Sinne eines früheren, ROTEN DIKTATORS und Massenmörders :

    Es reicht, wenn das Volk weiß, wann Wahlen stattfinden.

    Nicht diejenigen, die ihre Stimme bei Wahlen abgeben, entscheiden Wahlen,
    sondern diejenigen, die diese Wahlen auszählen !

    JOSEF STALIN

  16. Korrektur :

    (2. Absatz) …außer dem handelsüblichen K®AMPF GEGEN RECHTS, also gegen die Interessen der autochthonen Deutschen gerichtet

  17. Die rotgrüne Irren-Ideologie ist eigentlich nur eine Mischung aus tiefroten Stalinismus, fanatischen Faschismus und der Naturliebe der Nationalsozialisten.

    Und gerade bei der Klimaerwärmung-Gläubigkeit kommt noch eine gehörige Portion Leichtgläubigkeit und und der Gruppenzwang einer religiösen Sekte dazu.

    Und diese rotgrüne Irren wollen die Welt retten und vernichten dabei alles was unsere Existenz ausmacht, unsere Freiheit und unseren Wohlstand für ihre Kindergarten-Irren-Ideologie. 🙂

  18. Für die Millionen von der irren Kanzlerin eingeladenen scharia-asozialen Gäste fehlt es akut an Wohnraum.

    Der Süddeutsche Rundfunk hat die Lösung des Problems vorgestellt.

    Und zwar seinen die Sozialwohnungen in Deutschland fehl belegt. Da seien zu viele deutsche Mieter drin. Die müssten jetzt alle ihre Sozialwohnungen räumen um den neuen islamistischen Herrenmenschen Platz zu machen.

    Ich habe gegrinst und gedacht ihr doofen Gutmenschen-Deppen. Da werden wieder Millionen von neuen AfD-Wählern erzeugt. 🙂 🙂 🙂

  19. 14. Oktober: Tag des von mohammedanischen SPD-Wählern ins Koma getretenen hessischen Pfandflaschensammlers

  20. Sollte interessant sein welche von den Dreien da oben sich als der beste Lügner entpuppt und wer mit der dümmsten Lüge kommen wird. Zweifellos wird die dümmste Lüge von dem Grünen aufgetischt werden, da jemand mit auch nur wenig Gehirn niemals zu den Grünen gehören würde.

  21. SPD-Doktrin:

    „Und willst du nicht mein Bruder sein, dann sollst du sein ein Nazischwein und meine Antifa schlägt dir den Schädel ein!“

    14. Oktober: Tag des von mohammedanischen SPD-Wählern ins Koma getretenen hessischen Pfandflaschensammlers

  22. Was haben eigentlich Politiker auf solchen Veranstaltungen zu suchen ? Die sollen sich lieber um ihre Augaben kümmern, da haben sie genug zu tun.

  23. Noch ist die AfD in Hessen nicht im Wiesbadener Landtag vertreten, doch schon verbreitet sie Angst und Erschrecken.
    ++++

    Das linksgrüne Geschmeiß mit Merkel an der Spitze hat halt Angst davor, vom üppig gefüllten Diäten-Schweinetrog vertrieben zu werden!

  24. https://www.welt.de/politik/deutschland/article180843060/Rekordzahlen-Starker-Anstieg-auslaendischer-Kindergeld-Empfaenger.html

    „Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

    Das ist eine Zunahme um 10,4 Prozent. Ende 2017 lag die Zahl bei 243.234 Empfängern, 2016 bei 232.189. Vor allem die Zahl der Empfänger aus Osteuropa hat stark zugenommen. Mehrere Oberbürgermeister schlagen nun Alarm und sprechen von einer gezielten Migration in das Sozialsystem.

    „Die Bundesregierung verschläft dieses Problem, sie muss endlich etwas dagegen tun, dass es Armutsflüchtlinge in Europa gibt“, sagte Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link (SPD). „Wir haben derzeit rund 19.000 Menschen aus Rumänien und Bulgarien in Duisburg, Sinti und Roma. Vor knapp sechs Jahren, 2012, hatten wir erst 6000 in Duisburg.“

    Das Beantragen von Kindergeld ist denkbar einfach. Man meldet sich als Familie in Deutschland mit einem festen Wohnsitz an. Dann geht die Meldung an die Familienkasse, die überprüft das Vorliegen von Kindern und zahlt das Geld aus. „Ob die Kinder in Deutschland leben, ob sie in Rumänien oder Bulgarien leben, ob sie überhaupt existieren, das ist dann noch mal eine ganz andere Frage“, sagt OB Link.

    Gerade Osteuropäer nutzen die Möglichkeiten
    Fürths OB Thomas Jung (SPD) berichtete auch von großen Problemen, als ihn jüngst SPD-Chefin Andrea Nahles besuchte. Städte mit niedrigen Mieten lockten gerade Menschen aus Osteuropa an. Jeden Monat fallen mehr als 50 Millionen Euro Kosten für Empfänger im Ausland an, pro Jahr sind es weit über 600 Millionen Euro.“

  25. Na sowas!
    .
    Was ist passiert?.. Steht die Scheixxe bis zum Hals?

    .
    Macht es jetzt erst Klick bei den dämlich Politkern?
    .
    Seit Jahren plündern uns Zigeuner, Rumänen und Bulgaren und andere Osteuropäer aus aber das zu benennen war voll rassistisch und siehe da, jetzt ist die Erkenntnis endlich selber gekommen und hunderte Millionen dt. Steuergeld sind weg!
    .
    Warum sind dt. Politiker so dämlich?
    Klar… sonst wären sie ja in der Privat-Wirtschaft.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Sozialbetrug
    .
    Immer mehr Kindergeld ins Ausland –
    .
    Link schlägt Alarm

    .
    Duisburg/Berlin.  Deutschland zahlt immer mehr Geld für Kinder im EU-Ausland. Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link sieht den sozialen Frieden gefährdet.
    .
    Die Zahl ausländischer Kindergeldempfänger ist nach Angaben der Bundesregierung stark angestiegen. „Im Juni 2018 wurde für 268.336 Kinder, die außerhalb von Deutschland in der Europäischen Union oder im Europäischen Wirtschaftsraum leben, Kindergeld gezahlt“, sagte ein Sprecher des Bundesfinanzministeriums. Das ist eine Zunahme um 10,4 Prozent. Ende 2017 lag die Zahl noch bei 243.234 Empfängern, 2016 bei 232.189.
    .
    https://www.nrz.de/politik/immer-mehr-kindergeld-ins-ausland-link-schlaegt-alarm-id215046073.html
    .
    https://www.zdf.de/nachrichten/heute/starker-anstieg-auslaendischer-kindergeld-empfaenger-100.html
    .

    rund 600.000.000 (Mio) plus mehr… dt. Steuergeld .. weg und unsere Städte werden zu Zigeuner-Slums!
    .
    Wieder ein Grund AfD zu wählen.
    Wieder ein Grund AfD zu wählen.
    Wieder ein Grund AfD zu wählen.

  26. @ Deutsches Eck 9. August 2018 at 08:02

    Die rotgrüne Irren-Ideologie ist eigentlich nur eine Mischung aus tiefroten Stalinismus, fanatischen Faschismus und der Naturliebe der Nationalsozialisten….

    Naturliebe ?

    Welche ?

    Etwa die massenhafte Abholzung deutscher Wälder für den Fetisch ENERGIEWENDE© zur „Verspargelung“ der Landschaft mit Vogel-Shreddern (aka „Windkraftanlangen“) im Zuge der etablierten Staatsreligion KLIMA®-Schutz© ?

    Jener Wälder also, deren „Absterben“ in den 1980er-Jahren noch von denselben KLIMA®-Fanatikern begreint wurde ?

    => https://c1.staticflickr.com/5/4562/38221630972_ef82b18960_b.jpg

  27. „Keine AfD in den Landtag“

    Da geht aber ein paar Leuten mächtig die Muffe 😉

    Die AfD wir auch in Hessen in den Landtag einziehen.
    Dann gibt es für die Altparteien Gegenwind.

  28. Drohnenpilot 9. August 2018 at 08:16

    „Was ist passiert?.. Steht die Scheixxe bis zum Hals?
    Macht es jetzt erst Klick bei den dämlich Politkern?“

    Keine Angst, so kurz vor Wahlen wird immer mal laut geblöked.
    Taten werden mit Sicherheit NICHT folgen.

  29. Das schlimme daran ist das diese drei Volksverräter, von denen einer gar nichts in Deutschland zu suchen hat (woran man ersehen kann was wir uns für U-Boote, in unser Land holen) auch noch die Staatsmedien hinter sich haben.

  30. Immer wenn man denkt, dass das Niveau der „Bild“-Zeitung nicht noch tiefer sinken könnte, werden wir wieder überrascht – Unterstellungen bezüglich Giftgas und die Vermengung mit einer tödlichen Krankheit einer Präsidenten-Gattin – nur bösartig ..

    1. Hatten sich die Giftgasanschläge nicht als unwahr erwiesen?
    2. Freut man sich niemals, dass jemand Krebs hat.

    Was für ein widerliches Müllblatt.

    BILD:Assads Frau Asma hat Brustkrebs – Darf ich mich freuen, dass Syriens mörderische Mutter Krebs hat?

    https://twitter.com/BILD/status/1027278698767163392

  31. „Doch der biedere Wahlniederlagenmagnet Schäfer-Gümbel spricht am 19. August schon auf der richtigen Kundgebung“

    Ich dachte, der wär noch im Programm „betreutes Wohnen“. Seit wann darf der wieder in der Politik mitspielen?

  32. @Cendrillon 9. August 2018 at 08:27
    Thorsten Schäfer-Gümbel – der Mann der genauso aussieht wie er heißt

    Der sieht eklig aus, irgendwie verweiblicht.

  33. Freya- 9. August 2018 at 08:28

    (BILD-Schlagzeile)
    Assads Frau Asma hat Brustkrebs – Darf ich mich freuen, dass Syriens mörderische Mutter Krebs hat?

    Hoffentlich hat irgendjemand aus der Politik den Schneid und die BLÖD deswegen vor den Kadi zu schleppen. Eine solche niederträchtige Hatz und Hetze kann man nicht ein so stehen lassen.

  34. OT: INSOLVENTE AIRLINE
    „Rettungsplan für Air Berlin kostet Steuerzahler Millionen“

    https://www.welt.de/wirtschaft/article180837730/Air-Berlin-Rettungsplan-fuer-insolvente-Airline-kostet-Steuerzahler-70-Millionen-Euro.html

    „Mit 150 Millionen Euro wollte die Bundesregierung das Chaos durch einen kurzfristigen Flugstopp bei Air Berlin verhindern. Das sollte keine Kosten verursachen, doch jetzt offenbart sich ein Grundfehler in der Kalkulation.“

  35. @Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 9. August 2018 at 08:32
    Der ist eine Fachkraft.
    Und wieso hat er dann nicht den Job einer Fachkraft und ist als …-Laberer beschäftigt?

  36. @Freya- 9. August 2018 at 08:41
    Da muss Peter Altmaier aber noch deutlich hungern um das zu schaffen. Oder lässt sich ein Magenband einsetzen wie dieser SPD-Hannoveraner.

  37. Wenn man durch manche deutsche Innenstädte geht, kommt man sich vor wie in einer Filmszene aus „Planet der Affen“.

    Übrigens habe ich letzten in einem Geographiebuch aus den 70ern tatsächlich den Begriff „Negerafrika“ gelesen. Das muss wohl früher üblicherweise für Schwarzafrika verwendet worden sein. Macht ja sowohl so also auch so Sinn.

    Aber wir schaffen das, sagte ja die GröKaZ, und bald wird Deutschland umbenannt in Negerdeutschland, oder politisch korrekt Ethnisch-Deutschland.

  38. Man hat sich einen Pool geschaffen,
    innerhalb dessen man commod lebt,…
    …lebte,…
    indem man die kleinen Deppen aussaugte.
    Werkzeuge, „moralische Keulen“ sind,…
    …ware…
    überreich vorhanden.
    Die „Bereicherung“ vesrtand es sehr schnell,
    „auf dieser Klaviatur zu spielen“.
    Die kleinen Deppen haben kollektiven Suizid mangels Lebensenergie beschlossen.
    Hysterie macht sich breit,
    wie dies so ist in Schneeballsystemen.
    Realisten sowie Gewohnheits- und Berufs-Wendehälse, die den 180°-Schwenk hinlegen tun dazu ein übriges.
    Die abgeschirmte „Ehrenwerte Gesellschaft“ Berufskrimineller zeigt nicht nur Risse,
    sie zerbricht.
    Hinter verrutschenden Masken werden hässliche Fratzen sichtbar,
    selbst für „Einäugige“,
    „Blinde“ wenden sich angesichts…
    …angeruchs…
    eines üblen Gestanks angewidert ab.

    Deutschland kackt akut ab, soweit noch nicht geschehen.
    „Wir schaffen das!“

  39. @ F 40 Landes

    F 40 Landes 9. August 2018 at 07:20

    „Machen wir aus Europa die Schweiz, führen wir die direkte Demokratie ein – Volksabstimmungen!“
    Denn, die repräsentative Demokratie ist Betrug: das Volk wählt, aber das Geld regiert!

    Direkte Demokratie kann nur funktionieren wenn die Wähler auch einen ausreichenden Bildungsstand haben und fähig zum selbständigen Denken sind, ansonsten stimmen sie so ab wie die MSM es propagieren.
    Und beim derzeitigen Bildungsstand in DE schwant mir nichts Gutes…

    Hinter Passau beginnt das Meer
    https://sciencefiles.org/2018/07/27/hinter-passau-beginnt-das-meer-erzahlungen-aus-einer-bayerischen-mittelschule/

  40. Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt
    9. August 2018 at 08:40

    „Das sollte keine Kosten verursachen, doch jetzt offenbart sich ein Grundfehler in der Kalkulation.“

    Wenn schon Frau Dr. rer. nat. Merkel so offensichtliche Schwierigkeiten mit Grundrechenarten und Potenzen hat, hat gefälligst der Hofstaat sie nicht zu übertrumpfen.

    Im übrigen ist nicht Mathematik und Wirtschaft gefragt, sondern der berühmte „gute Wille“

  41. Wer halbwegs geradeaus denken kann, muß AfD wählen, selbst wenn er nicht mit jeder Äußerung einverstanden ist. Ich verstehe beim besten Willen nicht, wie man als ein mit gesundem Menschenverstand begabter Bundesbürger eine dieser Parteien, die schon länger in den Parlamenten sitzen, seine Stimme geben kann, die unser Volk (mittel- und langfristig) in die schwerste Krise seines Bestehens führen. Ich fehlen mir die Worte.

  42. Die grün-linken Scheindemokraten haben einfach zu viel Bammel, dass die AfD zweitstärkste Kraft werden könnte. Deshalb trommeln sie wieder die ganzen Volksverräter zusammen.
    Ich werde im Herbst hier in Bayern die AfD wählen und da können sie noch so hetzen.

  43. An der Spitze des Bündnisses steht Ulrike Eifler, Geschäftsführerin des DGB in Südosthessen und frühere Landesvorsitzende der Linken. Sie antwortete gestern auf die Frage, ob die Kundgebung ein Beitrag sein könne, um den Einzug der AfD in den Landtag zu verhindern, mit der Feststellung, dass die AfD immer sehr laut auftrete und so den Eindruck erwecke, die Mehrheit zu sein. „Wir wollen zeigen, dass die AfD nicht die Mehrheit ist.“

    Und hier ist die bezaubernde Ulrike Eifler: https://tinyurl.com/yafvhak4

  44. hazawat 9. August 2018 at 08:47

    „Wenn schon Frau Dr. rer. nat. Merkel so offensichtliche Schwierigkeiten mit Grundrechenarten und Potenzen hat, …“

    Jetzt mal im Ernst, glauben sie, dass die Frau einen Dr. in Fühsieegg hat?
    Dafür sollte man schon ein wenig rechnen können.

  45. „Cendrillon 9. August 2018 at 08:33
    Julian Reichelt von der BLÖD freut sich, dass die Frau von Assad Krebs hat“

    Es macht sprachlos!

  46. Von 1945-2015 hatten wir in der BRD/DDR einen Waffenstillstand, immerhin 70 Jahre, in denen wir aufbauten, konsumierten, feierten, ungestraft abtrieben etc und an weiteren Segnungen des realexistierenden Liberalismus teilnehmen durften. Da wir keinen Friedensvertrag haben, gehts ohne offizielle Kriegserklärung weiter. Wir haben uns das selbst eingebrockt!

  47. @fritz72 9. August 2018 at 08:56
    Von 1945-2015 hatten wir in der BRD/DDR einen Waffenstillstand, immerhin 70 Jahre, in denen wir aufbauten, konsumierten, feierten, ungestraft abtrieben etc und an weiteren Segnungen des realexistierenden Liberalismus teilnehmen durften. Da wir keinen Friedensvertrag haben, gehts ohne offizielle Kriegserklärung weiter. Wir haben uns das selbst eingebrockt!

    Das stimmt so nicht was Du schreibst.

    Noch nie was vom 2 + 4 Vertrag gehört? Das ist unser Friedensvertrag!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-plus-Vier-Vertrag

  48. Heute morgen im DLF: Bericht eines Korrespondenten aus Spanien. Der meinte, dass die spanische Bevölkerung zum größten Teil mit der „Flüchtlingspolitik“ der spanischen Regierung einverstanden sei und diese sogar ausdrücklich unterstütze. Die Spanier stünden nahezu geschlossen hinter ihrer Regierung.

    Hier der Twitter-Kommentar eines Spaniers bzgl. der „Rettungsaktionen“ der spanischen Seenotrettung

    Se puede ir a la mierda salvamento maritimo con sus negros.

    Die Seenotrettung kann mich mit ihren Negern mal am Arsch lecken

    https://twitter.com/Manolovvv/status/1027355577750614016

  49. Der Sprecher der hessischen CDU sagte: „Wir zeigen Flagge gegen die AfD. Das machen wir politisch, aber nicht auf Demonstrationen.“
    Jetzt übernimmt auch Hessen die „Merkel-Flaggen-Doktrin“.

  50. „Thorsten Schäfer-Gümbel – der Mann der genauso aussieht wie er heißt“

    Manche nennen ihn auch „Thorsten Schäfer-Trampel“.
    Er hat so einen herrlichen hessischen Naturdialekt und rollt das … rrrrrrrrrrrr…. immer so schön.
    Wahrlich ein Mann des Volkes.

  51. Diese Abgeordnete interessieren sich nicht für das Heimatland und den Bürgerwillen, sondern nur für ihre Bezüge, Pensionen und Lobbynebeneinkunfte.
    Demokratie nach westlichem Muster eben…

  52. Es ist lächerlich. Dieses gemeinsame „Flagge zeigen“ gegen die AfD von diesen in Schnappatmung verfallenden Linksgrünen Heimatabschaffern ist doch nichts anderes als Pfeiffen im Walde.

    Es ist pure Angst um Pöstchen, Einkommen, um die Fleischtöpfe. Und natürlich haben Sie Angst vor Widerspruch. Denn DAS sind diese naiven Tölpel nicht gewohnt. Kein Wunder. Die konnten ja nun bereits seit Jahrzehnten jeden noch so idiotischen Scheißdreck widerspruchsfrei einführen.

    Damit ist nun endlich Schluss!

  53. Karlmeidrobbe, Windräder sind schon ok, wenn man damit Kernenergie Stück für Stück runterfahren kann.
    Was fehlt sind Speicher bisher.
    Waldabholzung und Vogelschredder sind ein Mythos.

  54. @ Cendrillon 9. August 2018 at 09:01

    Die Spanier sind genau so doof sozialistisch wie die Deutschen. Sozialismus bedeutet immer KEINE FREIHEIT.

    Man sieht es ja am Beispiel des linksradikalen Katalonien, wo die ganzen Touristen von den Migranten von den Stränden vertrieben werden und die Islamisten sich breit gemacht haben!

    Hier Barcelona, Afrikaner Schlägerei am Strand :

    https://www.youtube.com/watch?v=FAt80nm7nbo

  55. Die Angst der Altparteien in Hessen ist berechtigt.
    Wer sieht, wie die AfD im Bundestag und in anderen Landtagen die politische Diskussion inhaltlich bestimmt, der ahnt, dass den Verantwortlichen in Hessen der A…auf Grundeis geht.

    Vorbei mit der volksfeindlichen Kuschelromantik auch im Hessischen Landtag. Ich hoffe sehr, dass die AfD auch dort mit einem sehr respektablen Ergebnis den Fuchs im Hühnerstall spielen kann und die aufgeschreckten Gockel jagt – ganz im Sinne von Gauland.

  56. Die AfD wird nix ändern. Das Kind ist in den Brunnen gefallen. Ich befürchte, dass in 10 Jahren Deutschland ‚entdeutscht ‚ ist. Und die restlichen deutschen endgültig zum Abschuss freigegeben werden.
    Die Zeichen die meiner Meinung nach das Ende einläuten werden sind:
    Einschränkungen der Rede und Meinungsfreiheit
    Enteignungen
    Sperren der Bankkonten bei falscher Meinungsäußerung
    Sippenhaft nur bei deutschen
    Haft bei Verdacht auf Straftat
    Notwehr gilt nicht mehr für deutsche
    Beschränkter Zugang zu Informationen, internet, Radio, Fernsehen, Zeitung
    Quotenregelung bei jobvergabe für nichtdeutsche, allerdings nur in den gehobenen Positionen
    Wahlrecht wird erweitert, jeder der zur Wahl hier ist darf wählen
    Es wird sich eine Islampartei gründen
    In allen Führungsebenen müssen Islamische Vertreter gleichverteilt vertreten sein
    Religionssteuer für alle, damit der Islam finanziert wird
    Studienplatzvergabe bevorzugt an Moslems oder Migranten
    Rentenkürzung um die migration zu finanzieren
    usw

  57. „Schäfer-Gümbel“

    Ich mach´jetzt mal die Ypsilanti, als sie ihn zum ersten Mal sah.
    Achtung, es geht los:
    *
    „Nee, oder?“
    *
    oohstännich!…

  58. Die AfD in Hessen rechnet mit 15% +.
    Auch ich werde für dieses Ziel nicht nur finanzielle Mittel einsetzen.
    Jeder kann erfolgreich mithelfen das die LTWahlen in Bayern und Hessen für die AfD ein Erfolg werden.

  59. @ Hoppla_Ich_bin_sauer 9. August 2018 at 09:16

    Deutschland ist bereits entkernt und entdeutscht und die AfD ist leider viel zu schwach. Um wirklich was zu reißen, bräuchte die AfD 51%. Das ist mit diesen dummen Schlafmicheln hier nicht machbar.

    Für unsere Zukunft gesehen, gilt nur noch entweder rette sich wer kann (ins Ausland), oder Hilf dir selbst so hilft dir Gott.

  60. Leider wirken solche Aktionen der „Linksfront“ mit Unterstützung von Presse, GEZ-TV/Hörfunk und kommunalen Vereinen und Verbänden nachhaltig. Wie ich bei familiären Zusammenkünften kürzlich wieder feststellen musste, ist die Mehrheit unvorstellbar naiv und im Denken überwiegend geprägt von der staatlich vorgegebenen „veröffentlichten Meinung“, jegliche Argumentation sinnlos !! In vielleicht 5 Jahren könnte das anders aussehen aber bis dahin sind alle Messen gesungen…

  61. plakatierer1
    9. August 2018 at 08:46

    „…
    Direkte Demokratie kann nur funktionieren wenn die Wähler auch einen ausreichenden Bildungsstand haben und fähig zum selbständigen Denken sind, ansonsten stimmen sie so ab wie die MSM es propagieren.
    Und beim derzeitigen Bildungsstand in DE schwant mir nichts Gutes…
    … “

    xxxxxxx

    Völlig richtig.
    Unsere Demokratie funktioniert sowieso nicht. Ob mit oder ohne Volksabstimmung. Die Massenmedien entscheiden, was die Mehrheit der Bürger wählen. Und damit
    die Eigentümer dieser Massenmedien, bzw genauer ausgedrückt die Personen, die die Massenmedien beherrschen.
    Die Demokratie nach westlichem Standard spült Inkompetenz und Gier nach Versorgungsposten nach oben. Verantwortung muss ein solcher Politiker nie tragen, egal wie groß der Schaden ist, den er anrichtet.

  62. Nur ein Beispiel:

    Was qualifiziert den Inhaber des Postens „Verteidigungsminister“ dazu, militärische Entscheidungen zu treffen?

  63. Donald Trump: Die Demokraten wollen offene Grenzen, und Sie wollen die „Border Enforcement Security Task Force“ (BEST) ICE abschaffen mit den tapferen Männern und Frauen, die unser Land vor einigen der bösartigsten und gefährlichsten Menschen der Welt schützen! Sorry, das können wir nicht zulassen! Ändert die Regeln im Senat und genehmigt eine starke Grenzsicherung!

    https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1026585401874677760

  64. _Mjoellnir_ 9. August 2018 at 09:27

    Und damit
    die Eigentümer dieser Massenmedien, bzw genauer ausgedrückt die Personen, die die Massenmedien beherrschen.

    In Deutschland gehören die Medien zu 70% der SPD.

    Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce

    Was auch immer drauf stehen mag: Drinnen steckt (fast immer) die SPD! Ca. 3.500 Medienbeteiligungen der SPD in Deutschland nachgewiesen. Damit wird massiv die öffentliche Meinung über die angeblich freien Medien in Deutschland beeinflusst.

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1611

    Merkelt es euch doch endlich mal!

    SPD SPD SPD ist die einzige politische Partei mit einem MEDIENIMPERIUM UND EINEM MILLIARDENVERMÖGEN!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Druck-_und_Verlagsgesellschaft

  65. „Grüne und Sozialdemokraten, die sich faktisch für eine grenzenlose Masseninvasion aus der ganzen Welt nach Deutschland und Europa einsetzen, flechten an einem Strick, an dem auch sie eines nicht mehr so fernen Tages baumeln könnten.“
    Ein herrliches Bild das mir Mut macht.
    Danke Herr Hübner!!!

  66. So sind sie eben, die ganzen Nazi-Parteien unter dem Deckmantel der Demokratie. Alle mittlerweile mit SA-ähnlichen Gruppierungen ausgestattet, die zum Ziel haben, der Bevölkerung so lange Druck zu machen, bis die Wähler die gewünschten Einheitsparteien wählen.

  67. Unsere Linken, und dazu gehört ja leider inzwischen auch die CDU/CSU, werden sich in einer grandiosen bunten Veranstaltung auf Wählerkosten „gegen Hass“ auf die kleinsten Nenner positionieren. Es wird „getrommelt“ werden. Also die Urform des musikalischen Ausdrucks, und schon haben wir quasi die Völkerverständigung in Deutschland erreicht. Schade, dass die Migranten noch nicht alle wählen dürfen…

    Dabei wird natürlich von „Spaltung“ und „Fremdenfeindlichkeit“ getrillert, der man „keine Chance“ geben will. „Undemokratischen Parteien“, vermutlich die, die sich ans Grundgesetz halten wollen und denen der Amtseid der Regierung noch etwas bedeutet, wird man erneut die „Rote Karte“ zeigen.

    Und am Rande solcher fröhlichen Aktionen, werden dann die Antifa – Anschläge auf andersdenkende ausgeführt. Wer sich weiterhin verraten, und für dumm verkaufen lassen mag, soll gerne dort hingehen oder mitmachen. Vielleicht gibt es sogar ein Eis umsonst!

    Also Hirn aus, Trillerpfeifen und Trommeln raus! Auf zum großen linken „Sackhüpfen“ für den Weltfrieden in Deutschland und der internationalen Solidarität! 🙂

  68. Bei Zahlungen von Kindergeld an ausländische Empfänger gibt es Hinweise auf einzelne Betrugsfälle wie gefälschte Geburtsurkunden für nicht existierende Kinder. Missbrauchsfälle seien vor allem in bestimmten Großstädten in NRW aufgetreten,m sagte ein Sprecher der BA, der DPA. Die für die Auszahlung des Kindergelds zuständige Familienkasse habe kürzlich 100 Verdachsprüfungen durchgeführt und in 40 Fällen fehlerhafte Angaben festgestellt. Die Summe des in diesen 40 Fällen unberechtigt bezogenen Kindergelds lag bei 400.000 €.
    Die Kindergeld-Empfängerzahl im Ausland hat zuletzt eine neuen Rekord erreicht. Wie das Bundesfinanzministerium der DPA mitteilte, wurden im Juni für 268.336 Kinder, die außerhalb von Deutschland leben, Kindergeld gezahlt. Das ist eine Zunahme um 10,4 Prozent im Vergleich zu Ende 2017.

  69. Freya-: Keine Ahnung ist eben auch eine Ahnung: der 2 + 4 Vertrag ist eben KEIN Friedensvertrag. Man muss dazu die Nebenverträge dazu lesen, Deutschland ist bis 2099 weiter unter Alliierten Besatzungsrecht und „Feindstaat“ Man lese einfach in Wikipedia auch „Feindstaatenklausel“ Deutschland ist zwar mit der größte Zahler der UN aber dort immer noch „Feindstaat“

    Russland hatte 1990 bei den Verhandlungen Deutschland einen Friedensvertrag angeboten, was die übrigen Alliierten aber abgelehnt haben

  70. Während alle nach rechts schauen, macht Oskar die Linksfront auf
    Ein geschickter Schachzug von Lafontaine. Er macht wieder den Oskar.

    Nach dem unrühmlichen Abtritt von Schröder’s Hartz4-Programm löst er sich jetzt von den Linken, die er selbst mit aufgebaut und mit dem Mauerschützenpartei verschmolzen hat.

    Da mit den retartierten Altkommunisten kein Staat mehr zu machen ist, geht er wahrscheinlich wieder raus zusammen mit Sara Wagenknecht.

    Wagenknecht ist ohnehin eine Prinzessin auf der Erbse bei den Linken.

    Oskar und Sara sammeln das unzufriedenen SPD-Altklientel sowie neues Klientel im Pool der Friedensbewegung. Viel Oskarsche Sozial-Rommantik und Versprechen der heilen friedlichen Welt soll verkauft werden.

    Bin mal gespannt wann sie den Linken Blubber-Verein verlassen.

    Oskar ist ein Beauftragter das BRD-System am Laufen zu halten. Immer schön Links-Rechts, zwo, drei vier…

  71. Moggy73 9. August 2018 at 07:16

    „…war ich kürzlich in Wiesbaden und vor wenigen Monaten in FF-main und in beiden Fällen geschockt, wie sich das stadtbild binnen der letzten 5-10 Jahre „orientalisiert-afrikanisiert und -speziell FFmain-verzeckt“ hat.“
    ——————————————————————————–

    Ich empfehle jedem mal am Spätnachmittag die Frankfurter Einkaufsstraße „Zeil“ zu besuchen. Für manche sicherlich ein prägendes Erlebnis. Ihr werdet keinen Deutschen antreffen.
    Es ist inzwischen dort, als hätten sich die „Pforten der Hölle“ geöffnet.
    Hieronymus Bosch lacht.
    Wer geschäftlich auf der Zeil zu tun hat, sollte dies tunlichst vor 11:00 Uhr morgens erledigen.Da schlafen diese Ausgeburten noch.

  72. Insektensterben?

    Wieso, ich habe doch erst Zecken gesehen. Einige davon mit Bier in der Hand.

  73. @haremhab, 10:01

    Fast 270.000 ausländische Kindergeld-Empfänger

    Ausländer ?!
    Genau das ist es doch was eliminiert werden soll durch die offenen Grenzen.

    Es soll keine Ausländer mehr geben, das ist das Programm der Ferkel-Regierung.

    Die fremden Eindringlinge werden den Inlndern mit allen Rechten ebenbürtig ausgestattet werden. Oder sogar noch besser gestellt werden.

    Genau die gleiche Statistik wird dann wieder herausgeholt, wenn die Legalisierung der unrechtmässigen Invasion legalisiert worden ist. ähnliches Vorgehen wird seit Jahrzehnten mit der Arbeitslosen-Statistik in der BRD betrieben. Statistisch wird alles geschönt, ja nach Gusto des Regimes.

  74. Freya-
    9. August 2018 at 09:39

    „…
    Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce
    …“

    xxxxxx

    Die Demokratie IST bereits eine Farce. 80 bis 90% der Bürger interessieren sich nicht für politische Fragen oder wissen nicht, was im Parteiprogramm ihrer gewählten Partei steht. Oder sind ohnehin aus verschiedenen Gründen mindestens grenzdebil.
    Man wählt, was man immer wählte. Oder bleibt zur „Strafe“ zu Hause…

    Mein Vorschlag: Keine Parteibuchstaben, sondern Inhalte wählen. Es wäre interessant zu sehen, wieviele Menschen ihr Kreuzchen, also ihr „ja“ machen bei zb mehr Moscheen, bei jeder soll ins Land rein oder bei ja, mein Kind soll mit dem Lehrer Geschlechtsverkehr üben.
    Danach die Antworten den Parteien zuordnen. Welche Parteien da wohl verlieren würden…

  75. Die Linkspartei, die höchst profitabel in der Koalition mit der CDU befindlichen Grünen und auch die abstürzende SPD-Konkursmasse. Dazu der DGB, der Landesausländerbeirat, die Frankfurter „Bildungsstätte Anne Frank“ und nicht zuletzt der Zentralrat der Muslime. Die CDU wurde eingeladen zum Mitmachen, wollte sich aber kurz vor den Landtagswahlen nicht vollends zum Spielball der Linksfront machen lassen.
    ——————–
    Das ist doch eine großartige Aufzählung aller Deutschenhasser, die hier noch regieren.

    Von den Kirchen ist keiner dabei?

  76. Dem ganzen linken Spektrum, geht der “ Arsch jetzt schon auf Grundeis!“ Und, dass ist gut so!

  77. @ _Mjoellnir_ 9. August 2018 at 10:32
    Das Denken setzt erst wieder ein bei Stunde Null
    Solange in der BRD für Billigfleisch, Alkohol, Zigaretten und für reichlich Unterhaltung/Ablenkung gesorgt ist, sind die Lemminge zufrieden.

    Die Lemminge schanzen sich zur Not auch in ihre 4 Wände ein und lassen Einschränkung der Meinungsfreiheit, Verhaftungen von Andersdenkenden und Unterdrückung durch ihre Herrschaft über sich ergehen.

    Die Generation der Millenials sind schon eine Strafe genug für ein Volk. Die Generation-Z, die Smartphone-Süchtigen, werden noch schlimmer.

    Gesellschaftlich ist die BRD eine Zombie-Landschaft: zu viele weichgespülte Gutmenschen und geistige retartierte Systemlinge im Rechts-LinksSchema.

  78. @ Reiner Zufall 9. August 2018 at 10:35
    Das Ferkel ist der Chef im Stall
    Die defacto Block-Regierung der Linksfront im Reichstag ist es was die SED Sekretäring für Agitation und Propaganda in ihrer Amtszeit ganz gut hinbekommen hat.

    Ansonsten ist bis auf ein paar Steuererhöhungen, Einschränkungen der Grundrechte und 180-Grad Wendungen (Klima / Atom) nichts herausgekommen.

    Doch: unendliche Staatsverschulungen, ungedeckt.

    Was muss den noch alles passieren bis dieser Saustall ausgemistet wird ?

  79. Hallo, ich mal wieder!

    https://www.google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=http://m.op-marburg.de/Landkreis/Ostkreis/Farbanschlag-auf-Wohnhaus-aus-politischen-Motiven&ved=2ahUKEwiy_cTVvN7cAhXMblAKHTgsB5gQFjAAegQIBxAB&usg=AOvVaw0vYi8YthZeTbzXUqMK0Qwj

    Hatte ich gestern schon verteilt, möchte ich aber nochmal tun. Jeder in Hessen sollte wissen, daß Wahl-KAMPF ist. Alle werden die AfD bekämpfen. Sie werden keine Programme für Hessen vorlegen. Sie wollen uns zerstören. Alle, Politiker, linke Zecken und auch die Gäste Merkills werden die Wahlkämpfer der AfD angehen. Uns steht ein heißer Ritt bevor. Der Herr stehe uns und unserem Land bei.
    Es ist ein Jahr der Entscheidung.
    Kämpfen, kämpfen, kämpfen

    Rabbitcop

  80. Tja, es gehört auch zur Demokratie das man sich auch öffentlich gegen andere Parteien auftreten kann.
    Aber einstecken kann die Patriot und die AfD eben gar nicht. Austeilen kann man super, aber jede Gegenmeinung zur AfD ist ein vermeidlicher Angriff auf die Demokratie.
    Offenbar herrscht hier die Meinung vor, wer nicht AfD wählt, ist kein Demokrat.

  81. @Maria-Bernhardine 9. August 2018 at 11:23

    IN ZUKUNFT KONVERTIERT ER EBEN ZUM ISLAM.

    Genau. Und so geht das schon seit 20 Jahren mit dem Gümbel
    Ein politisch irrlichtender Type, so vage wie sein Gesicht: ausdruckslos und ohne Rückgrat.

    Bekommen solche Typen ihre Stimmen von den eingedeutschten Türken oder sind die restlichen Bio-Deutschen in Hessen wirklich so blöde ?

  82. @Freya- 9. August 2018 at 09:00
    @fritz72 9. August 2018 at 08:56

    Der 2+4 Vertrag ist also unser Friedensvertrag?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-plus-Vier-Vertrag

    – Wieso ist die US-Besatzung heute noch hier?
    – Weshalb üben die CIA immer noch Regierungseinfluß in Deutschland aus, etwa auf den BND, siehe die Farce des parlamentarischen Untersuchungsausschusses zum Thema DE-CIX-Ausspähung?
    – Warum hat die CIA denn noch immer die Befehlsgewalt, etwa die Verhaftung eines Anis Amri zeitlich zu verschieben, selbst in einer Situationslage, in der ein freilaufender Amri akut gemeingefährdend ist?

    Die USA müssen Deutschland wohl noch immer beschützen, und zwar vor den Reparationsforderungen der anderen WK2-Beteiligten, die zum 2+4 nicht gefragt wurden…

  83. @ Istdasdennzuglauben 9. August 2018 at 07:32

    Hassan(ehemals Hessen), ist hoffnungslos verloren!Selbst kleinste Städte sind vollgepumpt mit geflüchteten „Kämpfern“!
    Und die Hessen helfen gern.

    Viel zu pauschal! Nichts ist hoffnungslos! Der Süden vielleicht, obwohl, im tiefen Odenwald ist es sicher auch noch erträglich. Bin selbst aus Hessen und lebe im Norden. In meinem Dorf gibt es keinen einzigen Asylerschleicher und im benachbarten Kleinstädtchen gerade eine Handvoll – und die halten sich zurück, sonst kriegen sie Ärger. Man sollte nicht immer gleich pauschalisieren. Hessen ist kein kleines Bundesland und sehr unterschiedlich strukturiert. Die meisten sagen Hessen und meinen Frankfurt, Wiesbaden, Gießen oder Marburg. Dabei gibt es hier so viel flaches Land und so viele Wälder (die das Grüne Pack inklusive CDU gerade komplett zerstören will in seinem Windrad-Wahn), wo sich kein einziger Asylinski hin verirrt. Ich kann in meiner Gegend stundenlang mit dem Motorroller fahren und sehe im Normalfall kein einziges Kopftuch. Hessen ist in manchen Teilen viel zu liebenswert, um NICHT die AfD zu wählen.

  84. „Fast 270.000 ausländische Kindergeld-Empfänger “

    Die Hälfte werden Phantom-Kinder sein.
    Es läuft auf eine europäische Lösung hinaus. Dieser Staat kann (darf) offensichtlich nicht selbst regeln,
    das Kindergeld dem Niveau des jeweiligen Landes anzupassen.
    Der gesamt Ostblock wird gegen eine Neuregelung stimmen und der deutsche Steuerzahler wird weiter bluten. Die Anzahl der Phantom -Kinder wird weiter steigen.
    Alle europäischen Lösungen laufen immer darauf hinaus, dass Deutschlands Steuerzahlen das tun, wofür sie da sind: zahlen für Europa.

  85. „Hassan(ehemals Hessen), ist hoffnungslos verloren!Selbst kleinste Städte sind vollgepumpt mit geflüchteten „Kämpfern“!
    Und die Hessen helfen gern.“

    Die wirklich kleinen Dörfer sind überwiegend noch fast „frei“. Ältere leerstehende Häuser( und davon gibt es eine Menge) werden aber zunehmend von rumänischen ( kein ziehendes Volk) und polnischen jungen Familien mit Kindern bewohnt, was ich persönlich als gut und bereichernd empfinde.Diese Familien brauchen zwar Zeit, machen hier aber keinen Ärger und sind sehr freundlich.
    Wenn schon Bereicherung, dann auf diese Art.

  86. @Haremhab 9. August 2018 at 10:08
    Insektensterben?
    Wieso, ich habe doch erst Zecken gesehen. Einige davon mit Bier in der Hand.

    Zecken sind keine Insekten, es sind Milben und die gehören zu den Spinnentieren. Sie haben als erwachsene Tiere 8 Beine (nicht 6) und besitzen keine Fühler.

  87. Darmstadt: der Enddarm von Hessen
    Dort gab es schon vor 20 Jahren fast ausschliesslich bückbeterische Taxifahrer am Steuer mit dem bemüssigtem Hang zur betrügerischen Unfreundlichkeit.

    Gibt es immer noch so viele Bet – und Tessstuben der türksichen Vereine in dieser zerstörten Stadt ?

  88. Warum steht da im Beitrag »Natürlich nicht unter den zahlreichen Bürgerinnen von Kassel bis Darmstadt«?
    Gendert Herr Hübner jetzt auch schon? Da wäre ja ekelhaft.

  89. @ Karlmeidrobbe 9. August 2018 at 08:17

    @ Deutsches Eck 9. August 2018 at 08:02

    Die rotgrüne Irren-Ideologie ist eigentlich nur eine Mischung aus tiefroten Stalinismus, fanatischen Faschismus und der Naturliebe der Nationalsozialisten….

    Naturliebe ?

    Welche ?

    Etwa die massenhafte Abholzung deutscher Wälder für den Fetisch ENERGIEWENDE© zur „Verspargelung“ der Landschaft mit Vogel-Shreddern (aka „Windkraftanlangen“) im Zuge der etablierten Staatsreligion KLIMA®-Schutz© ?

    Jener Wälder also, deren „Absterben“ in den 1980er-Jahren noch von denselben KLIMA®-Fanatikern begreint wurde ?

    => https://c1.staticflickr.com/5/4562/38221630972_ef82b18960_b.jpg

    Absolut richtig! Die Naturliebe der Grünen war immer nur vorgeschoben. Gerade in den Universitätsstädten haben das diese Spät-Marxisten und Salon-Bolschewisten damals auch klar gesagt: „Wenn das Proletariat uns nicht folgen will, müssen wir die Leute durch die Angst vor Umwelt-Katastrophen auf unsere Seite bringen.“ Habe genau noch diese Worte im Ohr, die damals ein feister roter Obermufti mit brauner Ledertasche, in der er sonst faule Eier für Demos zu transportieren pflegte (bisweilen warf er auch Steine), in einer Studenten-Vollversammlung an der Frankfurter Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Anfang 1980 wählte.

    Dass diese Mistbande nichts mit unserer Natur am Hut hat, zeigt sich im Windrad-Fetischismus dieser Idioten, für deren bisschen Zappelstrom ohne mit der Wimper zu zucken ganze Waldstücke inklusive Flora und Fauna plattgemacht werden, darunter wichtige Klimagürtel und einzigartige Naturdenkmäler. Wenn man sich mit durchschnittlichen Grünen unterhält, merkt man recht schnell, dass diese Leute gar kein Verhältnis zur Natur haben und meist komplett großstädtisch geprägt sind. Die sehen nicht den wundervollen Schmetterling oder die windschnittige Libelle am Wegesrand und faseln ständig von Ökologie. Und importieren Millionenheere Kulturfremder aus der Dritten Welt, für die schon qua Sozialisation Umwelt und Natur Feinde sind, die sie hassen und mit Füßen treten. Die Umwelt ist nur Vehikel, um die ideologische Agenda der grünen Deutschlandhasser durchzusetzen. Millionen Deutsche sind leider dieser spätmarxistischen Scheißhaus-Partei auf den Leim gegangen. Ich verachte auch einen Bouffier, weil er einer jener stromlinienförmigen CDU-Karrieristen ist, die es den Grünlingen erst ermöglichen, dieses Land nachhaltig (eigentlich ein grünes Lieblingswort) zu zerstören. Wer mit einem Al-Wazir aus der Offenbacher Bronx paktiert, ist ein Charakterschwein. Weg mit den Grünen, weg mit der CDU! Die SPD besorgt ihr eigenes Verschwinden ja schon selbst.

  90. ‚Demokratiezersetzung‘ – wäre neben ‚Volksverrat‘ doch ein schöner Straftatbestand für neue Gesetze nach der Wende. Damit kriegte man die Linksgrünen Verbrecherhorden schnell in den Griff.

  91. Dank CDU, SPD, Grüne: Frankfurt – heimliche Hauptstadt der Verbrecher?

    Ich war schon länger nicht mehr dort, erzählt doch mal aus dem Nähkästchen, wie ist es denn jetzt so in Frankfurt? Der Kaisersack immer noch fest in der Hand von Drogendealern und Junkies, Siff-Spritzen und Nadeln in der Gallus- Grünanlage auch zu Füßen des Schiller Denkmals, Prostitution – die Gewaltkriminalität auf der Zeil, besonders im östlichen Teil Richtung Konstablerwache?

    Oh Frankfurt, Du hessisches* hässlich kriminelles Großstadt-Kleinod am Main. So ging Multi-Kriminell schon vor einem Vierteljahrhundert, kann mir schwerlich vorstellen, dass es besser geworden wäre, seit 2015 wohl eher noch viel schlimmer.

    Was wirklich schade ist, denn eigentlich hat Hessen so was nicht verdient, es gibt sonst auch schöne Seiten an Hessen, das Kaiser Wilhelm Bad beispielsweise, oder den Urwald Sababurg mit uralten Eichen:
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/93/Sabaeiche.jpg

  92. Irgendwie sieht der Schafskopp-Simmbbl aus wie die Mutter seines Vaters, nur das Oberlippenbärtchen fehlt noch !!

    Leute baut mehr Irrenhäuser, die werden noch gebraucht !

  93. @ Schweinskotelett 9. August 2018 at 12:50

    Was wirklich schade ist, denn eigentlich hat Hessen so was nicht verdient, es gibt sonst auch schöne Seiten an Hessen, das Kaiser Wilhelm Bad beispielsweise, oder den Urwald Sababurg mit uralten Eichen:
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/93/Sabaeiche.jpg

    Und genau diese malerische, verträumte, ja fast verwunschene Gegend wie aus einem Märchenbuch wollen die grünen Umweltsäue inklusive ihrer CDU-Förderer – eine ganz und gar unrühmliche Rolle spielt hierbei der Kasseler Regierungwspräsident Lübke – nun auch für ihren Windrad-Wahnsinn zerstören.

  94. So kann man sich auch irren:

    „Der im Landtag vertretenen FDP hingegen blieb eine Einladung wegen angeblicher AfD-Nähe erspart.“

    Die FDP ist der marktradikale Ableger des Eurokraten-Blockparteien-Vereins, der aus wahlkampf-strategischen Gründen – da er versucht, die Leute von der AfD abzuziehen – zur Zeit so tut, als wolle er etwas im Sinne der Bürger bewegen. Die AfD selbst dagegen bildet die einzige ernstzunehmende demokratischen Opposition, die tatsächlich die Interessen des eigenen Volkes vertritt. Wer statt FDP-Sprechblasen zu Zwecken des Wählerbetruges letzteres haben will, muß auch in Hessen entsprechend wählen.

  95. @ Wuehlmaus 9. August 2018 at 12:13

    In Bezug auf Hessen scheint mir interessant, dass schon sechseinhalb Wochen keine Umfragen mehr veröffentlicht wurden.

    Bei Prognos-Umfragen auf Twitter stammt die letzte Umfrage für Hessen vom 29. Juli, sie ist also 11 Tage alt:

    ?

    @PrognosUmfragen

    29. Juli

    #Landtagswahl #Hessen 2018 #LTWHE #LTW18

    #CDU 27% | #SPD 20% | #GRÜNE 16% | DIE #LINKE 7% | #FDP 6% | #AfD 20% | Andere 4%

    Quelle: https://twitter.com/prognosumfragen?lang=de

  96. @ Tom62 9. August 2018 at 13:30

    @ Wuehlmaus 9. August 2018 at 12:13

    In Bezug auf Hessen scheint mir interessant, dass schon sechseinhalb Wochen keine Umfragen mehr veröffentlicht wurden.

    Bei Prognos-Umfragen auf Twitter stammt die letzte Umfrage für Hessen vom 29. Juli, sie ist also 11 Tage alt:

    ?

    @PrognosUmfragen

    29. Juli

    #Landtagswahl #Hessen 2018 #LTWHE #LTW18

    #CDU 27% | #SPD 20% | #GRÜNE 16% | DIE #LINKE 7% | #FDP 6% | #AfD 20% | Andere 4%

    Quelle: https://twitter.com/prognosumfragen?lang=de

    Die kannte ich nicht, klingt aber gut. 🙂

    Ich kannte nur das:

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/hessen.htm

  97. @ Wuehlmaus 9. August 2018 at 13:18

    Und genau diese malerische, verträumte, ja fast verwunschene Gegend wie aus einem Märchenbuch wollen die grünen Umweltsäue inklusive ihrer CDU-Förderer – eine ganz und gar unrühmliche Rolle spielt hierbei der Kasseler Regierungwspräsident Lübke – nun auch für ihren Windrad-Wahnsinn zerstören.

    ===================================

    Ich sehe es schon kommen, die AFD wird auch noch zur Umweltschutzpartei, nimmt den Grünen den Wind aus den Propellern und schützt die uralten Eichen. Auch für allerlei Tiere bietet der Reinhardswald ein Naturschutzgebiet, also wenn schon struppige Öko-Kühe, dann lieber im Reinhardswald als im Bundestag:
    https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Naturschutzgebiet_Oberes_Lempetal_bei_Hombressen?uselang=de#/media/File:NSG_1633045_Oberes_Lempetal_bei_Hombressen_2018-04-08_t.JPG

  98. @ Schweinskotelett 9. August 2018 at 13:39

    @ Wuehlmaus 9. August 2018 at 13:18

    Und genau diese malerische, verträumte, ja fast verwunschene Gegend wie aus einem Märchenbuch wollen die grünen Umweltsäue inklusive ihrer CDU-Förderer – eine ganz und gar unrühmliche Rolle spielt hierbei der Kasseler Regierungwspräsident Lübke – nun auch für ihren Windrad-Wahnsinn zerstören.

    ===================================

    Ich sehe es schon kommen, die AFD wird auch noch zur Umweltschutzpartei, nimmt den Grünen den Wind aus den Propellern und schützt die uralten Eichen. Auch für allerlei Tiere bietet der Reinhardswald ein Naturschutzgebiet, also wenn schon struppige Öko-Kühe, dann lieber im Reinhardswald als im Bundestag:
    https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Naturschutzgebiet_Oberes_Lempetal_bei_Hombressen?uselang=de#/media/File:NSG_1633045_Oberes_Lempetal_bei_Hombressen_2018-04-08_t.JPG

    Ist zwar nicht direkt meine Gegend sondern knappe 50 Kilometer entfernt, so sieht es bei mir aber auch aus – zumindest ganz, ganz ähnlich. Ich sehe jeden Tag solche Bilder live, nur dass gegenwärtig die Wiesen infolge des Wassermangels allgemein ziemlich braun sind. Es ist (noch) ein richtiges Idyll. Und auch das ist Hessen. Deshalb wehre ich mich dagegen, Hessen eilfertig mit Frankfurt, Darmstadt, Wiesbaden etc. gleichzusetzen.

    Und mit den struppigen Öko-Kühen haben Sie völlig Recht, die echten hier sind mir tausend Mal lieber als diese hysterisch-klimakterischen grünen Weiber, die weder einen Sinn für Kultur noch für Natur haben und überall in den Parlamenten vorlaut dazwischen plärren, weil sie auch keine Erziehung haben und keine Diskussionskultur kennen. Nichts gegen intelligente, gebildete Frauen – aber die sind das nicht, die Gewinnlerin linksrotzgrüner Politik, die ihre Ärsche in den Parlamenten, Ministerien, Ämtern, Stiftungen und NGOs gut bezahlt platt sitzen und ständig eine freche Lippe riskieren, keinen Hauch von Bescheidenheit und Demut kennend. Frechheit in Verbindung mit Dummheit kommt eben nicht gut.

  99. Wuehlmaus 9. August 2018 at 14:45

    Nichts gegen intelligente, gebildete Frauen – aber die sind das nicht, die Gewinnlerin linksrotzgrüner Politik, die ihre Ärsche in den Parlamenten, Ministerien, Ämtern, Stiftungen und NGOs gut bezahlt platt sitzen …

    Sorry: die Gewinnlerinnen linksrotzgrüner Politik (plus Ergänzung), Merkelscher Gesinnungsdiktatur und angemaßter Meinungsführerschaft …

  100. Sie haben die Partei die Linke vergessen, Herr Hühner !
    Dieser Sauhaufen fordert (letzter Parteitag) noch unverfrorener und deutlicher als Grüne und SPD den völlig uneingeschränkten Massenimport des Prekariats dieser Welt.

  101. @ ubiqui : Richtig – nicht jeder, der nicht AfD wählt, muß sich nachsagen lassen, kein Demokrat zu sein.

    Ihm ist allerdings unser Deutschland völlig egal bis verhaßt oder er ist ein bequemer, politischer Dummkopf !

  102. @ NieWieder: Die „dröge“ AfD ? Ich sage KEINE einzige Stimme für die Splitter BiW, LKR, BW, NPD, REP, PRO-(Reste)
    usw.

    Soll heißen, ALLE Kräfte sind in der AfD zu bündeln !

  103. Im Juni hat es drei Umfragen zur Hesseneahl gegeben. Seitdem ist Schluß,obwohl im Oktober gewählt wird. AfD zuletzt 15 %. Sind es jetzt 18 % oder woher kommt das Schweigen?

    In Bremen haben die Institute mal zugegeben die Umfragen bezüglich der DVU manipuliert zu haben. Man hat sie unter 5 % gesetzt, Folge sie wurde erst Recht gewählt

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/hessen.htm

  104. Zu diesen Linksfront Veranstaltungen kommen eh nur die Buntbürger,
    die niemals die AfD wählen würden.
    Zu AfD Veranstaltung kommen auch Bürger,die diese Politik leid sind,etwas
    bewegen und verändern möchten.
    Deshalb sehe ich der Linksversifften Politiker Kaste gerne dabei zu, wie sie sich
    selbst noch weiter zum Hampelmann macht,wer eine gute,dem Volk genehme Politik,
    die von Realismus und Wahrheit geprägt ist,wie bei der AfD gemacht, der braucht keine
    Protestveranstaltungen.
    Im Gegensatz zur Mauermörderpartei,ist die AfD kein Ableger der NSDAP und hat auch
    nie vor,in diese Fußstapfen zu treten!
    Bei einer AfD Regierung,wären die Juden jedoch eine ganze Portion sicherer als jetzt und
    bräuchten sich nicht den Erniedrigungen,von Muselmanischer Seite ausgesetzt sehen.
    Deshalb,jeder Übergriff in diese Richtung hat, bei Möglichkeit,den sofortigen Verlust der Deutschen
    Staatsbürgerschaft zu bedeuten oder eine sofortige Rückführung in das Heimatland und Beendigung des
    Asylverfahrens! Ebenso bei Hass Predigten und entsprechenden Teilnehmern.
    Dann wäre auch bald Ruhe im Staat,jedenfalls mit dieser,von den Islamisierern in Kauf genommenen
    Gefährdung.

  105. Vorsicht Freunde, Frankfurt ist der erste Großstadt wo die Deutschen in Mindenheit sind! Überschätzt Hessen nicht, der Hesse wählt was er immer gewählt hat.
    Der Hesse ist ein friedfertiges und geselliges Lebewesen, aber politisch nicht ganz helle. :))

  106. Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 9. August 2018 at 08:32; Dann soll er nen aufgegebenen Bauernhof kaufen und sich sein Geld mit ackern, Kühe melken und ähnlichem verdienen, statt uns mit blöden Sprüchen auf die Nerven zu gehen.

    plakatierer1 9. August 2018 at 08:46; Oh Mann, was für ein Vollpfosten von Lehrer, weiss nichtmal, dass München grade mal 15 km von Passau entfernt liegt und auch bloss nen guten km von Prag weg. Gut vorstellbar dass einige der Schüler sogar da her sind.
    https://www.google.de/maps/@48.7004823,13.4751844,15z Bissi verkleinern, dann taucht auch Passau etwas drunter auf.

    Marmorkuchen 9. August 2018 at 09:09; Das mag auf der Zugspitze oder Kilimandscharo so sein.
    Irgendwo in niedrigeren Lagen ists leider traurige Realität.

    Haremhab 9. August 2018 at 10:08; Zecken sind keine Insekten, ganz egal ob mit oder mit ohne Bier.

  107. „ungar 9. August 2018 at 17:15

    Vorsicht Freunde, Frankfurt ist der erste Großstadt wo die Deutschen in Mindenheit sind! Überschätzt Hessen nicht, der Hesse wählt was er immer gewählt hat.
    Der Hesse ist ein friedfertiges und geselliges Lebewesen, aber politisch nicht ganz helle. :))“

    Den Hessen gibt es nicht 😉 Ich bin auch Hesse, wähle aber schon immer die AFD und werde das auch hier tun. In meiner Gegend war die AFD auch relativ hoch bei der Bundestagswahl. Glaube 22% hatten sie hier.

  108. Deutsche Politiker unterhalten sich über Politik in Deutschland. Einer dabei heißt Tarek al Rasier 🙁

    ————————-

    Hier halte ich es mit den meisten der öffentlichen Demos: “ WARUM“ ?

  109. „Anti-Gender 9. August 2018 at 20:07

    Deutsche Politiker unterhalten sich über Politik in Deutschland. Einer dabei heißt Tarek al Rasier ?

    ————————-

    Hier halte ich es mit den meisten der öffentlichen Demos: “ WARUM“ ?

    Weil die rot-grünen das Staatsbürgerschaftsrecht geändert haben, als sie damals in der Regierung waren. Ohne das hätten viele der Türken, Araber heute gar keinen deutschen Pass. Mich wundert das eh, dass das so selten erwähnt wird.

  110. @ Marmorkuchen 9. August 2018 at 09:09

    Karlmeidrobbe, Windräder sind schon ok, wenn man damit Kernenergie Stück für Stück runterfahren kann.
    Was fehlt sind Speicher bisher.
    Waldabholzung und Vogelschredder sind ein Mythos.

    Ich widerspreche Ihnen komplett.

    1. Kernenergie ist die mit Abstand sauberste, kalkulierbarste, ergiebigste und sicherste Energieform, die es gibt. Der Deutsche – und offenbar nur dieser – neigt aber zu hysterischem Alarmismus, sobald irgendwer irgendwo auf der Welt einen fahren lässt und ein Primitiv-AKW, wie es bei uns nie in Betrieb ginge, eine einminütige Funktionsstörung hat.

    2. Was Sie Mythos nennen sehe ich hier im Schwalm-Eder-Kreis Tag für Tag in der Realität. Was hier an Schneisen in Wälder hineingerodet wurde mit breiten Asphalt-Zufahrten, um diesen Dreck in die schöne Landschaft hineinzupflanzen, geht auf keine Kuhhaut. Und was meinen Sie, wie viele tote und teils zerfetzte Bussarde, Falken, Milane, Wildgänse samt zwei geschredderten Weißstörchen ich in der Nähe dieser bis zu 200 Meter hohen Mistdinger gesehen habe (ich mache viele Querfeldeintouren mit dem Rad)! Und das alles für Zufallsstrom, den man teilweise anderen Ländern wie Sauerbieraufdrängen muss. Von wegen Mythos!

  111. Warum sollten nicht gerade Leute mit Migrationshintergrund die AfD wählen?
    Sie sind schließlich oftmals aus einem Shithole gekommen und wollen sicherlich hier nicht in einem enden.
    Auf Grund dieser Erfahrung traue ich ihnen mehr Vernunft zu als all jenen Dummdeutschen, die zu 88% das Kartellparteiensyndikat gewählt haben. Das sollte auch im Falle von zeckenhaften Daseinsformen gelten, denn dass das Sozialsystem von Füllhörnern gespeist wird, glaubt wohl niemand.

Comments are closed.