Einer der mutmaßlichen Messermörder von Chemnitz, der 22jährige Iraker Alaa Sheikhi - und sein Opfer Daniel Hillig (l.).

Weißes T-Shirt, Kapuzenjacke, Angeberpose: Ist das einer der mutmaßlichen Messermörder von Chemnitz, der 22-jährige Syrer Alaa Sheikhi? Er posiert stolz vor einem Barbershop, in dem er sich die Haare hat stylen lassen. Ein Profilbild von Ende 2017. Neun Monate später ersticht der Asylbewerber mit seinem 23-jährigen Asyl-Kumpanen aus dem Irak, Yousif Abdullah, einen jungen Familienvater in Chemnitz.

Der 35-jährige deutsch-kubanische Tischler Daniel Hillig hatte keine Chance, als er in der Nacht zum Sonntag um 3 Uhr auf der Brückenstraße in Chemnitz in die Messer seiner Mörder lief. Mehrfach stachen die beiden geduldeten Asylbewerber den Familienvater in die Brust und trafen dabei vermutlich auch sein Herz. Er starb unmittelbar nach der Tat an seinen schweren Stichverletzungen. Zwei weitere Männer, offenbar deutschrussische Freunde, wurden ebenfalls mit Messern attackiert und überlebten schwerverletzt. Über ihren Gesundheitszustand gibt es aktuell keine Verlautbarungen.

Auch am Tag drei nach dem Messermord in Chemnitz wartet die Öffentlichkeit noch immer auf umfassende Informationen seitens der zuständigen Behörden, insbesondere über Details zu Motiv und Tathergang. PI-NEWS hat die offiziellen Verlautbarungen und veröffentlichte Augenzeugenberichte aktuell zusammengetragen.

Bei Vera Lengsfeld schreibt ein Augenzeuge zum Tathergang: „Die drei späteren Opfer waren in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf dem Weg zu einem Geldautomaten, als sie von drei Ausländern zur Herausgabe der EC-Karte aufgefordert worden sind, was man aber ablehnte. Wenige Minuten später kamen dann 10 Ausländer angelaufen und haben auf alle drei eingestochen.“

Der Augenzeuge spricht von 25 Messerstichen. Die Polizei hat sich dazu noch nicht geäußert.

Die Junge Freiheit berichtet am Dienstag unter Hinweis auf die befragte Staatsanwaltschaft, dass der 22-jährige Iraker bereits in der Vergangenheit wegen Körperverletzung und Drogendelikten vorbestraft ist. Der 23jährige Syrer habe in Chemnitz keine Vorstrafen, so die Staatsanwaltschaft, könne sich aber sehr wohl andernorts bereits strafbar gemacht haben. Keine gesicherten Erkenntnisse gebe es zum Aufenthaltsstatus sowie zum Zeitpunkt, wann und wie die Beiden nach Deutschland gekommen sind. Man gehe von Duldung aus.

Fest steht, dass die Täter nicht aus Notwehr handelten, sondern „ohne rechtfertigenden Grund“ auf Daniel Hillig und die beiden anderen Opfer einstachen. Laut Staatsanwaltschaft ist bisher nicht bekannt, worum es bei dem vorausgegangenen Streit ging.

Wie berichtet ist gegen die Täter am Montag Haftbefehl wegen gemeinschaftlichen Totschlags erlassen worden. Beim ledigen mutmaßlichen Haupttäter bestand Fluchtgefahr. Es kann vermutet werden, dass sich die Täter gegenseitig beschuldigten. Es scheint vernehmungsfähige Zeugen der Tat zu geben.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

369 KOMMENTARE

  1. Ok, dies war nach dieser Lage dann also ein Raubmord und die werden nur wegen Totschlags angeklagt?
    Auf YT hat Jemand ein Video gpostet, wo er auf dem Weg ist, den leitenden Staatsanwalt, der natürlich ein CDU Parteibuch hat, wegen Strafvereitelung im Amt anzuzeigen.

  2. Die Type sieht eher aus wie ein 15-Jähriger Mufl, völliger „Normalo“ wo einer wie der Andere aussieht. Macht man uns da nicht wieder was vor seitens der Lügenmedien? ich glaub bald gar nix mehr, wir werden nur noch vera…..t 🙁

  3. Bei dem ganzen Gelaber über Bedrohung von Menschen mit anderer Hautfarbe dürfte noch keinem aufgefallen sein, dass der Getötete über dessen Ermordung man empört ist, auch keine reinweiße Hautfarbe hatte. Sein Vater ist vielleicht einer der vielen, die gleich nach der Wende nach dem ach so menschlichen bundesdeutschen Recht in seine Heimat abgeschoben worden ist, obwohl er in Deutschland seine Arbeitskraft eingesetzt hat. Nicht nur ein Kind eines Kubaners musste deshalb ohne seinen Vater aufwachsen.
    Die Mörder von Daniel wird man wegen „Menschlichkeit“ dann wohl eher nicht abschieben.
    Das ist Indiz für ein Tollhaus.

    Die Presse ist sicher auch traurig, dass man wegen der Solidarität mit dem Ermordeten mit dunklerer Hautfarbe diese Karte der Fremdenfeindlichkeit nicht auch noch spielen konnte.

    Was ist überhaupt mit den beiden jungen Frauen? Sagen sie, was sie tatsächlich erlebt haben oder geht es um Täterschutz?

  4. Mich wundert es ja, dass deren Alter vorschnell mit 22 und 23 Jahre angegeben wurde, wodurch man sich die Option auf Jugendstrafrecht und legaler Desinformation selbst verbaut hat. Wer hat da in der sächsischen Polizei geschlampt oder wurde dies von patriotischen Beamten bewusst sehr schnell durchgestochen, damit man die Täter nicht noch schnell um drei Jahre jünger machen kann?

    Bisher weiß man extrem wenig. Wenn ein Iraker von einem Deutschen abgestochen worden wäre, dann hätte DDR1 einen Brennpunkt gebracht, in dem der Michel alle 25 Stichkanäle durch das Elektronenrastermikroskop im TV gezeigt bekäme. Bald müssen sie mit der Wahrheit raus, dass Ding ist nicht mehr unter der Decke zu halten.

  5. GOLEO 28. August 2018 at 23:28

    Die Type sieht eher aus wie ein 15-Jähriger Mufl, völliger „Normalo“ wo einer wie der Andere aussieht. Macht man uns da nicht wieder was vor seitens der Lügenmedien? ich glaub bald gar nix mehr, wir werden nur noch vera…..t ?

    Nix da Lügenmedien. Die Namen der traumatisierten Schutzsuchenden sind an die Öffentlichkeit „gesickert worden“. Die Lügenpresse hingegen … schweigt.

    Und wieso wundert Sie das jetzt, dass der Honk aussieht, als wäre er erst 15???? Welcher Invasionsmoslem aus dem Südland hat denn bitteschön beim Alter die Wahrheit gesagt?? Richtig, Keiner.

  6. Welche Informationen muss man cum grano salis zur Kenntnis nehmen? Laut Polizei wurde (hinter der MDR-Bühne?) ein Lynch-Messer mit übereinstimmenden Fingerabdrücken (mindestens) eines der beiden Verhafteten gefunden. Völlig offen ist, ob diese die einzigen Angreifer waren. Es wurde kolportiert, dass angeblich ein knappes Dutzend zugestochen hätte. Frühere offizielle Polizei-Aussendungen deuteten ebenfalls an, dass die Tätergruppe größer war, als ein Duo.

  7. Dieser dreckige Abschaum von der Blödpresse lügt uns was von „Streit mehrerer Männer“ vor???
    „Die drei späteren Opfer waren in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf dem Weg zu einem Geldautomaten, als sie von drei Ausländern zur Herausgabe der EC-Karte aufgefordert worden sind, was man aber ablehnte. Wenige Minuten später kamen dann 10 Ausländer angelaufen und haben auf alle drei eingestochen.“

    Ein Mensch mit gesundem Menschenverstand nennt das Raubmord.
    Die Formulierung „Tödlicher Streit“, wie sie im Pressestrich zu lesen war, ist in einem solchen Zusammenhang dreist, verlogen, unempathisch und schäbig!

  8. Die Geschichte von Vera Lengsfeld mit dem Geldautomaten erzählt auch Anabel Schunke auf ihrem Facebook-Account:

    Nach einer Zeugenaussage, die mir als Audiodatei zugespielt wurde, soll sich der Tathergang in Chemnitz wie folgt gestaltet haben:

    Die Opfergruppe sei demnach die Brückenstraße in Chemnitz hochgelaufen. Man wollte Geld an der Sparkasse abheben. Dort sollen sie auf zwei Männer mit Migrationshintergrund getroffen sein, die ihnen die EC-Karte gewaltsam abnehmen wollten. Dies hätte man sich nicht gefallen lassen und zurück geschlagen.

    Die zwei Männer seien daraufhin abgehauen. Kurze Zeit später sei man zu zehnt wiedergekommen und hätte völlig unvermittelt überall auf die Opfer eingestochen. Dem einen, noch lebenden Opfer, in den Kopf, dem toten Daniel H. in den Bauch und der dritten Person in den Rücken. Derjenige mit der Kopfverletzung habe sogar noch versucht, die Blutung bei Daniel H. abzudrücken. Der Notarzt hatte wohl auch noch einen Puls gefühlt, das Opfer erlag dann wohl aber in der Nacht gegen vier Uhr morgens im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

  9. familienminister trine marley warnt „vor dem entstehen rechtsfreier raeume“

    das will ich doch stark hoffen, aber da braucht sie und niemand angst zu haben:
    solange jeder raum alle ecken hat, wird es auch rechts im raum geben.
    so natuerlich wie im reichstag, dem haus des „deutschen volkes“.

    ein raum ohne rechts ist ein farbloses loch.

  10. Keine Ahnung was der ist.

    Ich sehe nur einen Schmarotzer der nicht in unser Land gehört!

    Für solche Leute wird hier alles gemacht, während 20% der deutschen Kinder in Armut aufwachsen müssen.

  11. „Ok, dies war nach dieser Lage dann also ein Raubmord und die werden nur wegen Totschlags angeklagt?“
    @Schreibknecht
    Ich hab deinen Kommentar erst jetzt gesehen, stimme dir aber zu 100% zu! Das Rechtssystem sollte doch noch einen Funken gesunden Menschenverstands besitzen! Mord ist es z. B. wenn man einen Menschen aus Habgier tötet oder aus niederen Beweggründen. Nur mal so vom logischen Denken her: ist das so fernliegend, mal in diese Richtung zu ermitteln?

  12. Wenige Minuten später kamen dann 10 Ausländer angelaufen und haben auf alle drei eingestochen.“
    *******
    Das hört sich aber ganz anders an als das, was uns offiziell mitgeteilt wird. Und ich muss ehrlich sagen, ich glaube der offiziellen Mitteilung nicht, bin ich jetzt ein Nazi?

  13. Fest steht, dass die Täter nicht aus Notwehr handelten, sondern „ohne rechtfertigenden Grund“

    ….mich würde mich mal interessieren, was denn wohl ein RECHTFERTIGENDER Grund gewesen wäre.

    Habt ihr hier eigentlich diesen menschenverachtenden Text gelesen und verstanden?

  14. Die Angreifer-Gruppe soll doch angeblich aus 10 Leuten bestanden haben. Wo sind die anderen?
    Und warum informiert die Staatsanwaltschaft diesbezüglich nicht?

  15. Also, ohne rechtfertigenden Grund kann man auf einen Menschen nicht einstechen. Aber wenn mann einen Grund hat, dann so gleich sehr wohl.

    Ich glaube ich bin in der Republik der Hirnbefreiten allmählich angekommen.

  16. Financier_des_Wahnsinns 28. August 2018 at 23:52

    ….mich würde mich mal interessieren, was denn wohl ein RECHTFERTIGENDER Grund gewesen wäre.

    Na, „provozierend angeguckt zu werden“ zum Beispiel.

  17. @Haremhab 28. August 2018 at 23:29

    Die Staatsanwaltschaft hat sich auf Totschlag festgelegt.

    Da ist nichts festgelegt ausser die Ermitlungen werden ohne Ergebniss 2038 eingestellt.

  18. OT Griechische Polizei wirft NGO-Helfern Schlepperei auf Lesbos vor

    Zahlreiche Mitglieder einer Nichtregierungsorganisation (NGO) sollen auf der griechischen Ostägäisinsel Lesbos als Schlepper tätig gewesen sein. 30 Menschen, darunter 24 Ausländer, hätten systematisch die Überfahrt von Migranten von der Türkei nach Griechenland unterstützt, teilte am Dienstag die griechische Polizei auf Lesbos mit.

    Sie seien in Kontakt mit Menschen in der Türkei gewesen, die ihnen Informationen zu anstehenden Überfahrten nach Lesbos geliefert hätten. Die Mitglieder dieser Organisation sollen sich auch Spenden in die eigene Tasche gesteckt haben. Dies teilte am Dienstag die griechische Polizei auf Lesbos mit. Die griechische Justiz hat die Ermittlungen aufgenommen, hieß es.

    Polizei und Frontex angeblich abgehört

    Die Polizei war auf die Tätigkeit der NGO aufmerksam geworden, als sie im Februar 2018 zwei Mitglieder festnahm. Sie sollen auf Lesbos mit einem Fahrzeug mit gefälschten Kennzeichen des griechischen Heeres gefahren sein. Zudem stellten Ermittler Funkgeräte sicher, mit denen Unterhaltungen der Polizei, der Europäischen Grenzschutzagentur Frontex und Küstenwache illegal abgehört wurden, hieß es.

    Über die Nationalität der NGO-Mitglieder wurde zunächst offiziell nichts bekannt. Medien auf Lesbos berichteten, einer der Festgenommenen – der Fahrer des Fahrzeugs mit den gefälschten Kennzeichennummern – sei Deutscher.

    derstandard.at/2000086200941/Griechische-Polizei-wirft-NGO-Helfern-Schlepperei-auf-Lesbos-vor

  19. Selbsthilfegruppe 28. August 2018 at 23:40

    Danke für die Infos und die Zusammenstellung.
    Das ist sehr aufschlußreich. Leider bringen die Lügenmedien davon nichts. An uns, es zu verbreiten und sich über freie Medien/blogs zu informieren.

  20. eigenvalue 28. August 2018 at 23:58
    Financier_des_Wahnsinns 28. August 2018 at 23:52

    ….mich würde mich mal interessieren, was denn wohl ein RECHTFERTIGENDER Grund gewesen wäre.

    Na, „provozierend angeguckt zu werden“ zum Beispiel.

    #########

    Aber ich glaube doch schon verstanden zu haben, was ich versuchte zu erklären, oder? Es ist ein Skandal! Ein einziger Skandal, einzigartig in der Geschichte! Ich würde mal behaupten, nach Roland Freissler DER SKANDAL überhaupt. Diese Deutsche Justiz. Ein einzigartiger Haufen an unendlicher Verkommenheit. Ein Haufen an Korumptierbarkeit.

  21. Liest die Bundeswehr hier eigentlich mit ? Ja ?

    Dann die Bitte an couragierte Offiziere: die letzten funktionierenden Leopard-2-Kampfpanzer aus den Kasernen holen und damit nach Berlin rollen.

    Und die kriminelle Merkel-Regierung (die 2 Mio. illegale Eindringlinge zu verantworten hat) festsetzen !

  22. Liest die Bundeswehr hier eigentlich mit ? Ja ?

    Dann die Bitte an couragierte Offiziere: die letzten funktionierenden Leopard-2-Kampfpanzer aus den Kasernen holen und damit nach Berlin rollen.

    Und die kriminelle Merkel-Regierung (die 2 Mio. illegale Eindringlinge zu verantworten hat) festsetzen !

  23. Diese Angstbeisser müssen ja wie im Blutrausch um sich gestochen haben, wenn ein einziger schon 25 abbekommen hat und die anderen beiden so viele, das sie auf der intensivstation landen. Sollte sowas in meinem engeren Familien/Freundeskreis passieren, das jemand durch die Hand eines Illegalen umkommt, werde ich den Täter im Gerichtssaal oder schon davor die Lichter ausknipsen. Ich habe in diesen verkorksten Land ohnehin nichts mehr zu verlieren. habe jedenfalls immer stärker den Eindruck!

  24. Im Deutschlandfunk sprechen sie gerade von „Streitigkeiten“, bei denen ein Mann in Chemnitz „ums Leben gekommen sei“……………

  25. Schreibknecht 28. August 2018 at 23:21
    Ok, dies war nach dieser Lage dann also ein Raubmord und die werden nur wegen Totschlags angeklagt?

    Bisher ist von einer Anklage noch nicht die Rede. Alles andere als ein Freispruch würde mich bei der mehrkillschen ‚BRD‘-Schandjustiz™ sehr wundern. War bestimmt Notwehr…

    In einigen Monaten:
    „Zeuge, sie haben gesehen, das der rassistische Tischler den schutzbedürftigen, traumatisierten Asylanten aus dem Kriegsgebiet Irak massiv bedrohte als er die Herausgabe seiner EC-Karte verweigerte?“

    „Ja, euer Ehren.“

    „Dieser kubanische Kommunist war ja ein schäääbiger Lummpp!“

  26. Haremhab 28. August 2018 at 23:29; Angeblich wurde ja nur ein Messer gefunden, das hat gereicht um einen zu killen und 2 andere schwer zu verletzen. Das würde ich als gemeingefährliche Mittel ansehen.
    Ausserdem stand irgendwo, die Stiche wären in den Rücken erfolgt, also hinterrücks ist ein weiteres Mordmerkmal. Aber wahrscheinlich drehen die das so, weil der Tote erst im KKH gestorben ist, dass die von der Tat zurückgetreten sind und es deshalb bloss Körperverletzung mit Todesfolge war.

  27. friedel_1830 29. August 2018 at 00:08
    Liest die Bundeswehr hier eigentlich mit ? Ja ?

    Dann die Bitte an couragierte Offiziere: die letzten funktionierenden Leopard-2-Kampfpanzer aus den Kasernen holen und damit nach Berlin rollen.

    Und die kriminelle Merkel-Regierung (die 2 Mio. illegale Eindringlinge zu verantworten hat) festsetzen !

    #################

    Die Bundeswehr hat alle Hände damit zu tun, die Kindergartenplätze einzurichten und die Toilettenanlagen auf Trans-Gender zu sortieren. Da bleibt nun wirklich kein Manpower mehr übrig für Revolutions-Gedöns und so. Stauffenberg ist schon lange tot. Wir haben jetzt andere Aufgaben. Scheixxhäuser gendergerecht zu gestalten. Das hat Priorität!

  28. Heute abend im Deutschlandfunk:

    19:15 Uhr
    Zur Diskussion

    Ist der Geist aus der Flasche?
    Chemnitz und die Lehren für Demokraten

    Gewaltbereite Hooligans und Neonazis marschieren durch die Stadt. Auslöser ist der Tod eines 35-Jährigen am Rande eines Stadtfestes in Chemnitz. Die sächsische Landesregierung hat eine entschlossene Reaktion angekündigt und will Handlungsfähigkeit zeigen.

    Moderation: Stephan Detjen, Leiter Hauptstadtstudio Deutschlandfunk

    Wie gefährlich sind die Vorfälle in Chemnitz? Und was sollten Demokraten jetzt tun?

    Es diskutieren:

    Norbert Frei, Historiker an der Universität Jena
    Roberto J. De Lapuente, Blogger und Kolumnist.

    https://www.deutschlandfunk.de/ist-der-geist-aus-der-flasche-chemnitz-und-die-lehren-fuer.2011.de.html?dram:article_id=426672

  29. So langsam muss es doch selbst noch so Gutgläubigen wie Schuppen von den Augen fallen, dass Migration eine Waffe ist… und das in diesem Fall sogar im wahrsten Sinne des Wortes.

  30. Habe vor einer Stunde in der Internationalen Social Media gelesen, dass auf den „Schlächter“ und gegen die Beteiligten von Chmenitz inzwischen über 1.000 000 € „Kopfgeld ausgesetzt wurden. Das ist noch nicht verifiziert! Bleibe daran und versuche weitere Informationen zu erhalten.
    Was bis vor 1 Stunde zu lesen war, war der Hinweis, dass angeblich einige der Beteiligten bereits „identifiziert“ bzw. „verraten“ worden. Ein Appel an die „Horde“ sei der gute Rat gegeben, sich unverzüglich den Deutschen Behörden zustellen. Es muss nicht noch mehr Blut vergossen werden.

  31. Der Haftbefehl ist online!

    Demnach heißt der irakische Mörder Yusif Ibrahim A. (23) – geboren am 17.10.1995 in Bashika, wohnhaft in Annaberg-Buchholz, ledig, ohne Beruf.

    Beie führten ein Messer mit.

    „… stach der Beschuldigte… mit einem mitgeführten Messer“ zusammen mit Alaa S. „der ebenfaslls ein Messer mit sich führte ohne rechtfertigenden grund insgesamt 5 mal auf den Oberkörper des Geschädigten Daniel H. ein…“

    https://t.me/lutzbachmann/85

  32. eigenvalue 29. August 2018 at 00:07; Und dann noch NVA auf der Stossstange haben. Noch ein Grund mehr Stasi-Erika zu hassen.

  33. @ Freya- 28. August 2018 at 21:55
    „Hier könnt Ihr den H… aus Chemnitz sehen:“

    danke dir, und dem ablichter und einsteller. speichern, kommentarlos weiterleiten.
    die tat im hier offiziellen wortlaut und laut vera lengsfeldens details ist schockierend .
    das einzige was mir bleibt ist meine aufrechte bitte um verzeihung
    an die angehoerigen von daniel, seine familie, betriebskameraden.

    FUER DEN KANZLER UND DIE REGIERUNG MEINES LANDES.

  34. Pedo Muhammad 29. August 2018 at 00:17
    Chemnitz „Es recht!“

    https://youtu.be/N1aIopy_hGs

    #################

    Das wird nicht reichen! Es reichte 1989. Aber es wird 2018 nciht reichen. Es wird noch einer anderen Qualität bedürfen. Min persönliches Dafürhalten. Bitte. Andere mögen anderer Auffassung sein.

    Nach Marx (den ich zutiefst übrigens verachte)

    Karl Marx:

    „Die Gewalt ist der Geburtshelfer jeder alten Gesellschaft, die mit einer neuen schwanger geht.“ (Band 23, Seite 779)

  35. „Der Geschädigte H. verstarb unmittelbar nach der Tat an seinen schweren Stichverletzungen in den brustbereich mit Eröffnung des herzbeutels und der Lunge.“

    „Der ledige und erheblich vorbestrafte und unter Bewährung stehende Beschuldigte verfügt als geduldeter Asylbewerber…“

    https://t.me/lutzbachmann/85

  36. Kirpal 29. August 2018 at 00:21

    So langsam muss es doch selbst noch so Gutgläubigen wie Schuppen von den Augen fallen, dass Migration eine Waffe ist… und das in diesem Fall sogar im wahrsten Sinne des Wortes.

    Die Linken Gut- und Besserzecken wissen schon die ganze Zeit, dass Migration eine Waffe ist. Eine Waffe, die sie gegen das eigene Volk einsetzen können.

  37. Auch wenn Ihr es nicht glaubt, grad im TV ein „Experte“ mit der Aussage: Schuld sind auch die Politiker, die sich mit der Abschiebung von Ausländern überbieten wollen (hä?), das versucht das Volk nachzumachen…
    Ließ mich eine weile sprachlos, an Absurdität und Perversität nicht zu überbieten.
    Fakt ist, die einzigen Toten bei den „Verwerfungen“ sind immer Deutsche, die feigen und brutalen Messermorde und Vergewaltigungen nehmen zu, DAS GAB ES FRÜHER NICHT, und dieses verlogene, dreckige Lügenpack stellt als einziges Problem die Deutschen da. Der Druck im Kessel steigt.

  38. @ friedel_1830 29. August 2018 at 00:08
    „Dann die Bitte an couragierte Offiziere: … und damit nach Berlin rollen.“

    „Wehrkraftzersetzung“ > https://dejure.org/gesetze/StGB/109.html
    Einzelne Tatbestände…sind allerdings in recht vager Form auch in bundesdeutschen Gesetzen enthalten; so ist z. B. „Störpropaganda“ gegen die Bundeswehr auch in Deutschland eine Straftat.“

  39. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/chemnitz-wie-die-afd-von-den-vorfaellen-in-sachsen-profitieren-will-a-1225338.html

    So steht es auf Facebook und Twitter bei Meuthen, aber auch bei der AfD-Fraktionsvorsitzenden im Bundestag, Alice Weidel. Sie wirbt dort für einen friedlichen Protest als „Mittel der Stunde“, zugleich behauptet sie aber: „Das Abschlachten geht immer weiter.“

    Dieser Tenor passt in die Strategie der AfD-Bundestagsfraktion. Seit längerem verlangt sie, die Straftaten mit Messern innerhalb der polizeilichen Kriminalstatistik samt der Herkunft der Täter zu erfassen.

    Die Messerattacke findet sich fast in jeder Stellungnahme der rechtspopulistischen Partei, sie ist für AfD-Politiker ein weiterer Beweis, dass mit der Flüchtlingspolitik der Kanzlerin das Land auf den Abgrund zusteuert.

    ##############

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Dem-rechten-Mob-entschieden-entgegentreten

    So beschämend es ist, so folgerichtig ist es in Anbetracht der Debatte, wie wir sie speziell seit dem vergangenen Jahr hierzulande führen.

    Über Migration wird ausschließlich im Sinne von Abschiebungen geredet, der Ausländer ist der Störenfried und potenzielle Gewalttäter, der Nichtsnutz und Sozialschmarotzer. ❗

    Um dies klar zu sagen: Es gibt selbstverständlich genau diese Ausländer (so wie es auch deutsche Sozialschmarotzer und Gewalttäter gibt), und wenn das so ist, dann muss es benannt werden.

    Aber es geht in Wahrheit nicht mehr darum, Dinge zu benennen, die nicht gut laufen, denn das passiert längst. Es geht darum, nicht NUR noch darüber zu reden.
    Wenn sich Politik von FDP bis CSU und AfD aber einen Dauerwettstreit um die härteste Abschiebung, die effektivste Ablehnung Fremder leistet, wenn manche Medien den Takt mitgehen, vorgeben – dann bilden rechte Bürger irgendwann einen Mob.
    Verwundert das?

  40. …es sind ehrlose,primitive Schweine – aber sie wissen,daß sie im deutschen Knast ein guter Hallal-Fraß erwartet,warme Bruderschaft und sogar noch Anteilnahme(inklusive Migrationsanwalt!)…gut möglich,daß sie sogar noch von ner deutschen „Helferin“ geheiratet werden…SCHULD HABEN NUR DIE NAZIIIIIEEES

  41. Ein eindringlicher Appel an alle Beteiligten des bestalisch getötteten Daniel Hillig. Stellt Euch sofort den Deutschen Behörden. Sofort!

  42. welche kultur lehrt, immer und ueberall vorfahrt gegenueber anderen kulturen zu haben ?
    weiss jemand naeheres ueber diesen strassendreck ?

    „Weil er Rettungskräfte behindert hatte, die einen 18 Monate alten Jungen wiederbeleben wollten, ist ein Autofahrer zu einer Geldstrafe von 1800 Euro verurteilt worden. Der 23-Jährige war wütend geworden, weil sein Auto bei dem Einsatz im November 2017 in Berlin-Moabit blockiert worden war. Aus Egoismus habe er von Beamten der Feuerwehr verlangt, den Rettungswagen wegzufahren und dann gegen einen Seitenspiegel geschlagen, begründete das Amtsgericht Tiergarten am Dienstag sein Urteil.“

  43. Kirpal 29. August 2018 at 00:21

    Ganz ungutes Gefühl. Bestimmte Politiker und Mainstream-Medien haben seit dem Mord alles auf eine Karte gesetzt. Und der Eindruck: verloren.

    Einigen Akteuren scheint die Sicherung durchgebrannt zu sein. Möglicherweise stehen politische Verzweiflungstaten- sprich Repression- bevor.

  44. Ein kleines bißchen ot:

    Ich freue mich schon auf den Moment im Wahlkampf in Sachsen und Thüringen nächstes Jahr, wenn die AfD von der CDU verlangt, eine „Unvereinbarkeitserklärung“ über eine Koalition mit der Linkspartei abzugeben……..
    Nach den letzten Äußerungen von Günther, Merkel u. Co. muß man vom Gegenteil ausgehen (Stichwort „pragmatisch“). Also muß die AfD in der Wahlkampagne jedem Wähler klar machen, dass eine Stimme für die CDU auch eine Stimme für die SEDPDSLINkspartei sein kann…………

  45. Wir sind ein Rechtsstaat und jeder bekommt ohne nasehen seiner Person sein Prozess, aber „Auslosungen von Kopfgeldern“ ist mit dem Deutschen Recht nicht vereinbar.

    Danke Frau Merkel, dass andere Länder diesem unserem Land zur seite springen müssen, bis Sie Frau Merkel begreifen, was Ihre Politik seit 2015 in der Welt für Signale gesetzt haben. Treten Sie endlich zurück! Zeigen Sie Haltung und lassen Sie eine Übergangsregierung und unverzüglich Neuwahlen zu. Niemand in diesem Land vertraut weder Ihnen noch „Ihrer“ Groko handlungsfähigkeit zu.

  46. @ LEUKOZYT 29. August 2018 at 00:49
    Sorry, kann passieren, wenn man augeregt sich Sorgen um sein Land macht.

  47. Der Typ hat ganz erkennbar Geld und reist als Flüchtling in der Weltgeschichte herum. Man darf vermuten, dass es sich um Geld aus Drogengeschäften handelt. Die Art des Auftretens erinnert an die Mörder von Maria L und den Fall von Kandel.

  48. Ich hätte nie gedacht, dass ich in meinen „besten Jahren“ noch mitten in die Apokalypse gerate…

    (… das alles ist nur noch mit überdimensionalem Humor erträglich … und, wenn man irgendwie im Grunde seiner Seele an die biblische „Offenbarung“ glaubt :-))

  49. @ LEUKOZYT 29. August 2018 at 00:49
    Dieses Land braucht und will keine weitere Gewalt und schon gar nicht durch Auslobung von „Kopfgeldern“ aus dem Ausland. Schlimmer ginge es ja gar nicht!

  50. Sunny 28. August 2018 at 23:43

    der Typ sieht aus wie der Mörder von Maria in Freiburg….

    Eimer bitte…, danke

    Ich habe gedacht, wie der von Mia in Kandel.

    Das liegt an der verdammten Inzucht.
    Die sehen alle gleich aus.

  51. https://vera-lengsfeld.de/2018/08/28/die-hetze-gegen-das-volk/

    Ein großartiger Kommentar von Frau Lengsfeld, der auch thematisiert, wie Lohnschreiber im Mantel des seriösen Qualitätsjournalismus Gerüchte zu emotional aufgeladenen Meldungen aufblasen, die sie dann alle wieder voneinander abschreiben und die als Diskussionsgrundlage derzeit durchs Land geistern und über die öffentlich-rechtlichen Lügenmedien multipliziert werden. Dem einzigen Toten in diesem bösen Spiel, Daniel Hillig, wird sogar die Würde verweigert, dass sein Name genannt wird.
    Wie apokalyptisch verkommen ist der Journalismus in diesem Land?
    Linksradikale sehnen Spaltung, Zerstörung und Bürgerkrieg herbei – und unsere degenerierten „Eliten“ scheinen im gleichen Ungeist kräftig darauf hinzuarbeiten.
    Ich will als Konservativer keinen Bürgerkrieg! Ich will in Frieden leben und dass aus Merkels Privatzirkus endlich wieder meine geordnete Heimat wird.

  52. @Sowhat 29. August 2018 at 00:49 +++

    Sie meinen, die Repression wird noch massiver?
    Auch mein Eindruck: da brennt gerade bei einigen die Sicherung durch…

  53. regon 29. August 2018 at 00:54

    Der Typ hat ganz erkennbar Geld und reist als Flüchtling in der Weltgeschichte herum. Man darf vermuten, dass es sich um Geld aus Drogengeschäften handelt. Die Art des Auftretens erinnert an die Mörder von Maria L und den Fall von Kandel.
    ____________________________

    Stimmt exakt mit meinem Eindruck nach Durchsicht seines FB-Profils überein.

  54. Es ist gut, das Bild und den Namen zu veröffentlichen. Solange die Politik- und Justiz-Marionetten in Sachsen ihre Pflichten missachten, muss man sie herausfordern. Sie können ja dementieren oder bestätigen. Oder halt weiter schweigen und sich damit unglaubwürdig und schuldig an der Zerstörung des Rechtsstaates machen. Jeder Tag des Lügens und Verschweigens zerstört das Vertrauen in die Institutionen. Der Schaden ist gewaltig – aber er ist vergleichsweise gering, wenn wir die mutwillig zerstörerische Politik der GROKO in Berlin betrachten.
    Mein Vertrauen in die dritte Gewalt, die nicht mehr existente unabhängige Presse ist längst zerstört. Kleber, Miosga, Zamperoni und die restlichen Mainstreamtruppen werden, wenn‘s brennt, natürlich sagen, die Rechten sind an allem schuld. So einfach ist das in Deutschland mittlerweile! Und so leicht macht sich das die Journaille. Anstatt die Bürgerschaft über die Mörder und Gefährder aufzuklären, spielen Polizei, Staatsanwaltschaft und Presse Blinde-Kuh. Der Versuch, dieses abgekartete Spiel auch noch als verfassungsgemäß zu verkaufen ist längst gescheitert. Statt ihr eigenes Versagen einzugestehen, etikettieren sie die wütende Bevölkerung als „völlig blöde“. Und während die Angst aus ihren Gesichtern spricht, reden sie vom „Rechtstaat und ihrem Kampf gegen Rechts“. Die wöchentlichen Islamistischen Morde sind ihnen völlig egal.

  55. @ VivaEspaña 29. August 2018 at 00:58
    Hören Sie bitte auf mit dem „dummen Gequatsche“ und überlassen Sie gefälligst die Ermittlungen und etwaige evtl. weitere Erkenntnissee der Justiz.

    Die „Schächtung“ des Daniel Hillig hat nichts mit Ihrem Gedankengut zu tun. Wenn der mutmassliche Inhaftierte die Tat begangen hat, wird er das Deutsche Gefängnis nach Verbüßung seiner Strafe nur mit den Füßen voran verlassen. Das müsste Ihre Rachegedanken doch befriedigen.

  56. Financier_des_Wahnsinns 29. August 2018 at 00:14

    Die Bundeswehr hat alle Hände damit zu tun, die Kindergartenplätze einzurichten und …

    ———————————————————————

    Das letzte, was ich vom Bundeswehrstandort hier bei uns in der Nähe hörte, war, daß sie Fahrräder für Eingeschleppte reparieren.

    Verachtenswerter Dreckhaufen.

  57. Die Bilder von der Gestalt erinnern mich irgendwie an Aras Bacho, die selbe Visage. Und denselben Hintergrund : Nix leisten, aber die Hand aufhalten und uns beleidigen. Mir würde da sehr viel zu einfallen …

    PS. Gestern kam der neue Sarrazin ! Wollte heute eigentlich was im Garten tun, wird wohl nix draus. Danke antaois !

  58. Siegmund Freud hat schon gesagt, Rache ist etwas für Idioten. Wer der Inhaftierte es war, dann obliegt es dem Rechtsstaat hierauf zu reagieren. Und keine Sorge Merkel wird keine Richterin sein. Im Gegenteil, sie wird noch dieses Jahr ihr Amt niederlegen müssen.

  59. Neues-Deutsches-Zentralkomitee 29. August 2018 at 01:07
    Häh?
    Wie meinen?
    Ach so. Sie vertrauen der Justiz.
    Na, dann.

    Schächtung? War der Hals durchgeschnitten?
    Quelle bitte

  60. RAUBMORD in Tateinheit mit MORDLUST?
    Aus welchem IRRENHAUS/ZUCHTHAUS/SCHWERERZIEHBARENHEIM im Heimatland wurden diese
    Mordbuben zu uns geschickt?
    Auf Wunsch von MEHR-Kill SATANSDOTIR?

  61. Es wurden mal wieder 40 Lämmlein von einer Weide gestohlen.
    Dienen die nun zum SCHÄCHTETRAINING für potentielle MORDBUBEN?

  62. Guter Kommentar auf achgut von Dushan Wegner:

    Dushan Wegner, Gastautor / 28.08.2018 / 12:00
    Chemnitz – ein Aufruf zur Besonnenheit

    Wenn Zellen eines Körpers mutieren, wenn sie übergriffig werden und gefährlich, und wenn der Körper sich nicht mehr gegen diese Zellen zu helfen weiß, dann reden wir von Krebs. Unsere Zivilisation ist unser eigenes Werk. Dies ist nicht der „Urzustand“. Die moderne Zivilisation, samt ihrer Kultur und ihrer Sitten, ist das Schönste und am wenigsten ungerecht, was die Menschheit – in dieser Dimension – je hervorgebracht hat. Nicht alles, was „natürlich“ ist, ist dadurch schon gut. Krebs ist auf eine bestimmte Weise „natürlich“. Krebs ist natürlich und ursprünglich, er wurde sogar schon bei einer Mumie nachgewiesen.

    Politische und soziale Gewalttätigkeit ist der „Krebs der Gesellschaft“. Ich rede wohlgemerkt nicht von Menschen oder Menschengruppen. Ich rede von einem Verhalten: von der Gewalttätigkeit.

    In Chemnitz wurde ein Mensch erstochen. Die Staatsanwaltschaft Chemnitz hat gegen einen Syrer und einen Iraker in diesem Kontext einen Haftbefehl beantragt, berichtet bild.de. Ein neues Symbolfoto für die kalte Gleichgültigkeit der Gutmenschrepublik gegenüber ihren Opfern entsteht. Es ist von Harry Haertel und es trägt die Bildzeile: „Die Kehrmaschine reinigt die mit Blut beschmierte Straße“. Sei brav, ordne dich ein und stirb leise für den Traum der Gutmenschen, und dann kommt die effiziente Technologie der Kehrmaschine und wischt dein Blut von der Straße. Unsere hochmoralischen Parteien exportieren ja gern Maschinen nach Saudi-Arabien, vielleicht könnte man auch als neues Produkt die „Blutaufkehrmaschine“ anbieten – bislang wird dort das Blut nach Hinrichtungen ganz rustikal mit Wasser aus dem Tankwagen weggespült.

    Messergewalt, selbst mit tödlichem Ausgang, hat im Gutmenschland „nur regionale Bedeutung“. Wo der Gutmensch hobelt, da fallen eben Späne, und wer über die Gehobelten weint, der ist ein Nazi. Es ist besser, in der richtigen Gesinnung zu sterben und seine Kinder als Waisen zu hinterlassen, als in der falschen zu leben und die Kinder aufwachsen zu sehen, so lehren die Ideologen. Doch, dieser Fall von Gewalt war anders. Dieser Fall schaffte es in die Nachrichten, denn diesmal gab es eine andere, eine stärkere, und ja, eine furchteinflößende Reaktion.

    In Chemnitz gibt es eine rechte Szene. Also nicht „rechts“ im dem Sinne, „wer Deutschland nicht hasst, ist Nazi“, sondern wirklich rechts, genauer: rechtsaußen. Bei der Anschlussdemo am Montag wird sogar der Hitlergruß gezeigt.
    Gewalttätigkeit ist immer Krebs

    Als Reaktion auf die Tötung sammelten sich Rechte, also die in soliden Stiefeln und Bomberjacken, und zogen durch Chemnitz. Laut Videoaufnahmen wurden auch Menschen, die man für Migranten hielt, bedrängt. Das Chemnitzer Straßenfest, das zur gleichen Zeit stattfand, wurde abgebrochen. Offiziell aus Pietätsgründen, doch es war wohl aus Angst vor rechter Mobgewalt. Es braut sich etwas zusammen in Deutschland. Europa hatte jüngst die rechte Gewalt gegen Roma in Ungarn und rechte Gewalt gegen Roma in Tschechien.

    Die Bundesregierung stellte fest: „Solche Zusammenrottungen, Hetzjagden auf Menschen anderen Aussehens, anderer Herkunft, oder der Versuch, Hass auf den Straßen zu verbreiten, das nehmen wir nicht hin, das hat bei uns in unseren Städten keinen Platz, und das kann ich für die Bundesregierung sagen, dass wir das auf das Schärfste verurteilen.“ In der Überschrift fasst die BILD zusammen: „Hetzjagden auf Menschen anderer Herkunft nehmen wir nicht hin“ – und der Zyniker in uns fragt sich, was denn mit anderen Hetzjagden wäre, mit Messermorden und eben auch dem antideutschen Rassismus.

    Die rechte Gewalt geschieht nicht im luftleeren Raum. Bürger sterben, Bürger verlieren ihre Heimat, weil Gutmenschen ihre wirren Träume durchsetzen. Rechte Gewalttäter könnten sich einbilden, eine Gegengewalt aufzustellen – und ich sage es gleich, bevor jemand moralischen Schluckauf bekommt: ich rechtfertige es nicht, ich beschreibe eine mögliche innere Verdrahtung.

    Ob die linke Antifa die Autos von Krankenpflegediensten anzündet und auf AfD-Mitglieder einprügelt, oder ob rechte Schlägertypen ausländische Mitmenschen jagen und bedrängen: Gewalttätigkeit ist immer Krebs, doch Krebs hat eine Ursache. Wenn der Arzt irgendwo die Anzeichen von Krebs entdeckt, ist es nicht nur die eine Stelle, die uns Sorgen macht – das noch größere Problem sind oft die vielen anderen Stellen.

    Die linke und rechte Gewalt sind ein Problem, doch sie sind quasi ein „gestreutes Problem“. Was hier beginnt, bereitet mir große Sorge, doch das, was dazu führte, das macht mir tatsächlich noch mehr Angst.
    In Stresssituationen zeigen Menschen, wer sie wirklich sind

    Die neuen Entwicklungen von Chemnitz führten zu unterschiedlichen Reaktionen. Einige waren besonnen, andere machten das zugrundeliegende Problem noch schlimmer. In Stresssituationen scheint bei den Menschen durch, wer sie wirklich sind, und die Szenen von Chemnitz sind, wenn man Anteil an Gegenwart und Zukunft Deutschlands nimmt, durchaus stressvoll.

    Zu den besonnenen Reaktionen können wir etwa den nüchternen Tweet von Julian Reichelt (BILD-Chef) rechnen. Er sagte:

    Wenn die Stadt Chemnitz und das Land Sachsen mit der Lage überfordert sind, muss die Bundespolizei mit großem Aufgebot nach Chemnitz, um Ordnung wiederherzustellen. Solche Jagdszenen darf es in Deutschland und im Rechtsstaat nicht geben. – @jreichelt, 27.8.2018

    Auf der Titelseite von bild.de wurden beide Faktengruppen berichtet: Dass da wohl eine Tötung stattgefunden hatte, durchgeführt von Menschen aus Kulturen, in denen die Gewichtung „Ehre vs. Leben“ dann doch immer wieder anders ausfällt als noch bis vor kurzem in der Bundesrepublik. Und, daneben, dass ausländische Menschen in „Jagdszenen“ verfolgt wurden. Der Zusammenhang von Ereignissen liefert weder Entschuldigung noch Rechtfertigung, doch den Zusammenhang zu ignorieren, wie Gutmenschen es tun, wäre leichtsinnig.

    Nicht alle reagieren so besonnen. Es gibt auch noch die, die Öl ins Feuer gießen. Die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli, die sich in der Vergangenheit gegen den Vorwurf verteidigen musste, etwas nah am Islamismus zu lagern (siehe z.B. zeit.de, 4.2.2017), die mit der Äußerung „Islam macht mir das Leben leicht“ zitiert wird, die feststellt, die Scharia sei mit Demokratie „absolut kompatibel“, sagt:

    Rechte werden immer stärker, immer lauter, aggressiver, immer radikaler, immer selbstbewusster, sie werden immer mehr. Wir sind mehr (noch), aber zu still, zu bequem, zu gespalten, zu unorganisiert, zu zaghaft. Wir sind zu wenig radikal. #Chemnitz #NoAfD – @SawsanChebli, 27.8.2018 (archive.is)

    In welcher Rolle klagt die „Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales“ denn, dass ihre Leute („Wir“) „zu wenig radikal“ sind? Welche „Radikalisierung“ wird denn gefordert?

    Frau Chebli tritt in der Öffentlichkeit vor allem als Verteidigerin des Islam auf. Fordert sie mehr muslimische Radikalisierung? Das wäre nicht unkritisch.
    Schockierende Sätze

    Doch sie ist auch Politikerin der SPD. Fordert sie mehr linke Radikalisierung? Brennen nicht Nacht für Nacht genug Autos in Berlin? In dem Tweet kommt tatsächlich nicht Islam vor, aber eine Oppositionspartei – »#NoAfD« – fordert Chebli hier durch die Blume zur Radikalisierung gegen den politischen Gegner auf? Himmel, das wäre übel!

    Der Journalist Steffen Lüdke von Spiegel Online hat sich aktuell in Chemnitz umgehört. Es ist ein linker Text in einem stramm linken Medium, mit moralischer Lehre zum Schluss und moralischem Zeigefinger zwischendurch, doch die beschreibenden Passagen sind lesenswert und machen diesen Text schon jetzt zu einem Zeitdokument:

    Judy und Tamea blicken auf die Blumen am Tatort, über ihre Wangen laufen Tränen. Sie kannten das Opfer flüchtig. „Irgendwann musste das ausarten mit den Flüchtlingen“, sagt Judy. Ob die beiden von der Polizei festgenommenen Männer wirklich etwas mit der Tat zu tun hatten, ob sie Ausländer sind, ist zu diesem Zeitpunkt noch unklar.

    Sie finde den Aufmarsch der Rechten gut, sagt Judy. Einige hätten es zwar übertrieben mit der Gewalt. „Aber wir brauchen die Rechtsextremen, wir brauchen Menschen, die mal in den Stadtpark gehen und einen umklatschen. Wenn wir Frauen demonstrieren gehen, wäre das doch allen egal“, sagt die 32-Jährige. Wegen der männlichen Flüchtlinge fühle sie sich unwohl. Ihre Freundin nickt.

    Es sind schockierende Sätze. Doch, vielleicht verstehen Sie jetzt, warum ich mich seit Jahren der selbstgewählten Aufgabe widme, von Relevanten Strukturen zu reden (mehr Infos zum Buch hier). Es ist zufällig (sprich: wir wissen es nicht im Voraus), wie der einzelne Würfel fallen wird, doch wie die Zahlen bei sechstausend Würfen grob verteilt sein werden, das wissen wir recht genau. Ähnlich ist es mit der Moral der Menschen: Nach so und so vielen Würfen werden sie immer bei den Strukturen ankommen, die ihnen relevant sind – ob das den Eliten passt oder nicht.
    Die Unordnung beginnt zu metastasieren

    Gewalttätigkeit ist Krebs für die Gesellschaft, doch ist sie der ausstrahlende Herd, oder sind es „nur“ die Metastasen. Wer heute von der „Weimarer Republik“ spricht, diesem Vorabend des Dritten Reichs, der meint auch politisch motivierte Gewalttätigkeit. Wie entfernt man Verhalten, dass a) dem Menschen innewohnt und b) immer neues Trägergewebe findet?

    Die neue Gewalt wird mehr werden, denn sie ist nicht das Problem selbst. Ohne Zweifel ist es notwendig, kurzfristig die lokale Gewalt mit der einzigen legitimen „Gewalt“, der staatlichen, einzudämmen. Ohne Zweifel ist es gefährlich, wenn Einheizer weiteres Öl ins Feuer kippen.

    Doch die Gewalt in Chemnitz, in Hamburg und überall sonst, wo Gruppen das Recht in die eigene Hand nehmen, dieses Verhalten sind nur Metastasen – der eigentliche Herd sitzt tiefer. Solange der eigentliche Herd ignoriert wird, wird es schlimmer werden. Krebs ist eine Unordnung der Zellen – Schlägereien und gewalttätige Mobs sind die Metastasen, die von einer tieferliegenden Unruhe der Gesellschaft ausstrahlen.

    Was tun? Ich kann Ihnen nur meine Diagnose anbieten, und meinen Therapievorschlag. Meine Diagnose haben Sie eben gelesen. Mein Therapievorschlag ist nicht neu: Ich meine, dass das Glück des Menschen darin zu suchen ist, dass er erkennt, was seine wirklich „relevanten Strukturen“ sind, seine „Kreise“ sozusagen.

    Bislang habe ich es nur dem einzelnen Leser zugerufen: Ordne deine Kreise! – Vielleicht sollten wir die Kreise weiter ziehen: Deutschland, denke darüber nach, was deine wirklich relevanten Strukturen sind – die Launen linker Eliten in Berlin oder das Wohl der echten Menschen, der Arbeiter und Arbeiterkinder?

    So schrecklich es ist, was passiert und was noch passieren wird, so kühl lässt sich eine Diagnose treffen: Deutschland ist in Unordnung, und die Unordnung beginnt zu metastasieren.
    Wie konnten die nicht sehen, worauf sie zusteuern?

    Leute wie jene Staatssekretärin scheinen weitere Radikalisierung zu empfehlen. Ich empfehle das Gegenteil. Wie der BILD-Mann sage ich, dass es selbstverständlich der erste Schritt sein muss, das Chaos vor Ort zu unterbinden. Doch das wird nicht genügen, denn der Herd wird weiter ausstrahlen, es wird mehr Gewalt geben, solange wir die Ursache, die innere Unordnung, nicht benennen und beheben.

    Deutschland, ordne deine Kreise – oder schau eben zu, wie die öffentlichen Mobs alltäglich werden! Das Problem ist, dass die linken wie rechten Schläger das Epiphänomen einer tieferen Unordnung sind.

    Wenn Deutschland nicht bald den linksgrünen Wahn abschüttelt und zurückkehrt zu jener Vernunft, die das Land einst stark gemacht hat, werden wir uns noch nach den heutigen Tagen zurücksehnen. Heute ist die Zeit, von der man später sagen wird: Wie konnten die nicht sehen, worauf sie zusteuern? Waren die denn alle blind? – Nein nicht alle, nur die, welche die Macht in Staat und Staatsfunk erlangt hatten.

    So schrecklich sie ist: die Gewalttätigkeit ist „nur“ das zweite Problem. Das erste Problem ist die Unordnung, die in der offenen Gewalt metastasiert.

    Es ist so einfach und so schwer zugleich: Deutschland, ordne deine Kreise! Deutschland, du kannst es noch eine Weile laufen lassen, dann werden eben andere deine Kreise für dich ordnen … es wäre ja nicht das erste Mal.

    Dieser Beitrag erschien zuerst auf dushanwegner.com.

    Dushan Wegner (geb. 1974 in Tschechien, Mag. Philosophie 2008 in Köln) pendelt als Publizist zwischen Berlin, Bayern und den Kanaren. In seinem Buch „Relevante Strukturen“ erklärt Wegner, wie er ethische Vorhersagen trifft und warum Glück immer Ordnung braucht.

    https://www.achgut.com/artikel/chemnitz_ein_aufruf_zur_besonnenheit

  63. Schreibknecht28. August 2018 at 23:21

    Ok, dies war nach dieser Lage dann also ein Raubmord und die werden nur wegen Totschlags angeklagt?
    Auf YT hat *Jemand ein Video gpostet, wo er auf dem Weg ist, den leitenden Staatsanwalt, der natürlich ein CDU Parteibuch hat, wegen Strafvereitelung im Amt anzuzeigen.

    _______________________________________

    Bei diesem *“jemand“, handelt es sich um Sven Liebig, der auf dem Weg war!

    Dieser hier (Ich habe Sven noch nie so eine Wutrede halten hören)

    https://youtu.be/0iE-R0kbZUM

  64. PUTZLAPPEN WIRKEN WAHRE WUNDER!
    Diesen eitlen Pfingstochsen gehört von klein auf ein PUTZLAPPEN in die Hand gedrückt, damit schon den kleinen Gernegroß die Flausen vergehen!

    Ich glaube an PUTZLAPPEN!
    In jedem Jugendheim, Jugendgefängnis, in jeder Haftanstalt sollte ein PUTZLAPPEN als Wegweiser dienen, um diese faulen und eitlen Kerle zu domestizieren, ihnen die Ignoranz, die Eitelkeit ihres Geschlechts, das allein dem Zufall zuzuschreiben ist, auszutreiben! Sie endlich herunterzuholen von ihrem affigen hohen Ross!

    Sie protzen, prahlen diese komplexbeladener Sprücheklopfer und meinen mit Haarpomade, Messern und Markenklamotten sowie geklauten Handys könnten sie ihre mangelnde Bildung, besser gesagt UNBILDUNG, die schulischen wie gesellschaftlichen und geistigen Defizite wett machen.
    Und dort (also meistens, fast überall), wo es nicht funktioniert, da kommt dann das DESIGNER-MESSER zum Einsatz!

    Ein Anfang wurde schon gemacht, indem man den Clanverbrechern die Luxuslimousinen konfiszierte, sie direkt an der Achillesferse zu packen bekam und auch die Angabe über die Herkunft ihrer Geldhaufen anordnete! Bei denen ist allerdings mehr als ein Putzlappen zur Kur angebracht. Hier empfiehlt es sich das tägliche Putzen der Toiletten ihrer Mithäftlinge zur Bedingung zu machen, dies im Schichtdienst, so dass jeder von den Drückebergern an die Reihe kommt!

    Sowie man einem jeden von ihnen den schmalen Weg zwischen Schmutz und Sauberkeit vermitteln sollte, genannt HYGIENE!
    Sowie man den schmalen Grat zwischen Gewalt und Harmonie näherbringen könnte, genannt DIPLOMATIE!
    Sowie ihnen die Enge zwischen Faulheit und Fleiß vor Augen geführt werden sollte, genannt tägliche regelmäßige PÜNKTLICHE ARBEIT!
    Und man Ihnen die Möglichkeit geben sollte, zwischen Lüge und Wahrheit unterscheiden zu können, genannt EHRLICHKEIT!
    Die Balance zwischen laut und leise übt sich in ZIMMERLAUTSTÄRKE!
    Und natürlich einer muss es endlich tun: Den wertvollen Zwischenraum zwischen Geburt und Tod definieren, genannt LEBEN!!!

  65. VivaEspaña 29. August 2018 at 01:12

    Manche wissen halt mehr wie wir ! Aber bei 25 Stichen könnten (theoretisch) auch einige Schnitte beigewesen sein. Man kennt ja die Klientel ….
    Im Haftbefehl stehen aber nur 5 Stiche ? Den sehe ich übrigens als Original an, habe schon genug gesehen. Zumal der nur auf U-Haft geht, originale Haftbefehle zur Strafvollstreckung sehen etwas anders aus.

  66. @VivaEspaña 29. August 2018 at 01:12
    Was regen Sie sich auf? Sie wissen es doch besser und das die Medien, Jutstiz etc. lügen ist doch landesweit inzwichen hinreichend bekannt.

  67. Die Reaktionen des versammelten LÜGEN-MOBS von ÖR SENDER DDR 2 bis Polithalunken.org zeigt wie brisant der Fall eingeschätzt wird.
    Ein kubanisch Stämmiger DEUTSCHER Familienvater wird mir 25 Messerhieben abgeschächtet von persönlichen Gästen der MEHR-Kill SATANSDOTIR.
    Die Bürger habens satt und gehen protestierend auf die Strasse.
    Weil langsam klar wird das vor den Invasoren mit SCHÄCHTE-ERFAHRUNG NIEMAND mehr sicher ist.
    Die LÜGEN-PRESSE-BARONE, die ASÜL-MAFIA und die POLITIK-SCHURKEN ticken im Dreieck.
    Ich empfehle z.B. den Blog:
    Ehrenmorde.de

  68. @LEUKOZYT, 29. Aug., 0:33 h

    Ehrlich gesagt erschließt sich mir nicht der Sinn Ihres Beitrags:

    Was hat den “Wehrkraftzersetzung“ damit zu tun, daß die kriminelle Regierung vom Militär festgenommen werden sollte ?

  69. Neues-Deutsches-Zentralkomitee29. August 2018 at 01:07

    @ VivaEspaña 29. August 2018 at 00:58
    Hören Sie bitte auf mit dem „dummen Gequatsche“ und überlassen Sie gefälligst die Ermittlungen und etwaige evtl. weitere Erkenntnissee der Justiz.

    Die „Schächtung“ des Daniel Hillig
    […]

    ______________________________________

    Habe mir den Beitrag von 0:58 von Viva angesehen…*da wird nur rumgefeixt!

    (*Übrigends lustig) :))

    Lesen Sie Gespenster?

    Was denn für eine Schächtung? Haben Sie da mal Bitte den passenden Link parat?

    Und wenn nicht, dann hören Sie auf hier unnötiger Weise Bambule zu machen!

  70. @VivaEspaña 29. August 2018 at 01:12
    Sie scheinen Haftbefehle etwas zu verwechseln.
    Es gibt Haftbefehle, die eine U-Haft anordenen und es gibt Vollstreckungshaftbefehle, die dann ausgestellt werden, wenn veruteilte Straftäter nicht Ihre Strafe angetreten haben (die werden in der Regel von der Strafvollstreckungsbehörde) erlassen.

  71. @ Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 29. August 2018 at 01:09
    „… vom Bundeswehrstandort… daß sie Fahrräder für Eingeschleppte reparieren.“

    heer ? ketten aufziehen koennen die, und abschmieren auch.
    aber wieso machen die fachkraefte das nicht selbst ? angst vor dreck, oder dumm ?
    hier im rotgruenen kiel sieht man um die illegalenheime herum dutzende fahrraeder
    mit nur einfachen defekten, also einfach stehengelassen und vergessen,
    weil sie den illegalen ohne arbeitseinsatz von teddywerfern geschenkt wurden.
    was nichts kostet hat auch keinen wert. vor allem nicht fuer fussgehende kulturen.

    ein supermarkt hatte 2015 dem illegalenheim in der ehem marinetechnikschule TMS
    ein daen. lastenrad „bullit“ geschenkt: 8g. nabenschaltung, 150kg payload, alurahmen …
    ein praktisches, leistungsfaehiges und bei den komponenten auch sehr teures rad.
    halbe seite in lokalzeitung… ICH HAB DAS DING NIE MIT ASYLANTEN DRAUF GESEHEN.

  72. Na ich bezichtige jedenfalls nicht Leute irgendwelcher Kommentare die da nicht stehen.

    Vielleicht sollten Sie sich einfach ein bischen besser konzentrieren….

  73. Damals übrigens, als der Mord an Niklas P. verhandelt wurde, schenkte der Staatsanwalt dem Augenzeugen plötzlich keinerlei Glauben mehr – es bestünde nun nämlich »Verwechselungsgefahr« mit dem zweiten Tatverdächtigen –
    daher schloss sich die Staatsanwaltschaft dem Antrag der Verteidigung an und plädierte ebenfalls auf Freispruch.

    Normalerweise hätten ja Beide wegen Mordverdacht angeklagt -und nach Lage der Dinge- auch verurteilt werden müssen. Stattdessen: der erwähnte Freispruch. Ich denke, sowas ist tatsächlich nur im heutigen Merkel-Deutschland möglich –
    natürlich nur dann, wenn der -bzw. die- Täter Muslime sind … Zitat:

    … »Die drei späteren Opfer waren in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf dem Weg zu einem Geldautomaten, als sie von drei Ausländern zur Herausgabe der EC-Karte aufgefordert worden sind, was man aber ablehnte. Wenige Minuten später kamen dann 10 Ausländer angelaufen und haben auf alle Drei eingestochen« …

    So abscheulich diese Tat auch war – der Präzedenzfall Niklas P. lässt weitere Abscheulichkeiten -ausgehend dann von der deutschen Justiz- befürchten … der »hirngewaschene Deutsche« wird auch das wieder schlucken – und die uns eigentlich Wohlgesonnenen anderer Nationen, die werden nur in den seltensten Fällen begreifen können, was hier eigentlich vor sich geht …

    —–

    Ps. Weil weiter oben in der Säule gerade mal wieder über »Drecks-Anglizismen« abgelästert wurde: vielleicht bräuchte man genau solche talentierten Youtuber, die sich auch im Englischen differenziert artikulieren können – ich meine in dem Maß, dass der Wettbewerbsnachteil gegenüber den »native speakers« beinah als egalisiert zu betrachten ist. So jemand könnte dann -neben dem wichtigen deutschen Sprachraum- noch die restliche Welt über diese Absurditäten informieren. Sry – aber: Deutsch ist eben -leider- kein »integraler Moment« weltweiter Netz-Kultur.

  74. @ friedel_1830 29. August 2018 at 01:25
    „Ehrlich gesagt erschließt sich mir nicht der Sinn Ihres Beitrags:“

    aufforderung an soldaten zu rechtswidrigen taten unter einsatz von waffen.
    da die armee nicht im inneren gegen das eigene volk eingesetzt werden darf
    (es gibt ausnahmen/notstandsgesetze) ist das verwendete wkz auch falsch.
    richtiger und gemeint waere etwa aufruf zur aktiven meuterei / staatsstreich.

  75. Bin Berliner 29. August 2018 at 01:25

    Der ist nicht ganz dicht. Konfabuliert von Kopfgeldern und Schächtung. Setzt keine Kommas/Kommata und kennt den Unterschied zwischen das und dass nicht.
    ISCHIAS oder Troll, Klapsenfreigänger oder kleinwüchsige Sockenpuppe.

    MEMO: DFFT

  76. @ Bin Berliner 29. August 2018 at 01:31
    „Ich lese immer Rechtstaat…Wo denn? Hier?“
    **************************
    Hier sowieso nicht, aber vielleicht erinnern Sie sich an Ihre Schulzeit. zumindest einmal daran, was Ihre Lehrer Ihnen über den Rechtsstaat erzählt hat.

  77. Neues-Deutsches-Zentralkomitee 29. August 2018 at 01:27

    Ich weiß gar nicht warum Sie meinen Post wiederholen ? Na sicher gibt’s da Unterschiede.

  78. Nochmal für alle:

    die hessischen Schulämter (Mehrzahl ehemalige RAF und STASI in Hessen) mit allen dazu hin befohlenden Bediensteten vom hessischen Kultusministerium dulden nur noch ‚die komplette Islamisierung aller noch in Hessen lebender Deutscher‘,

    alle die dagegen aufmucken oder noch als Kindergartenkinder, Schüler*innen oder Lehrer*innen oder Elter*innen aufmucken werden entsorgt, mit Repressalien überzogen und bis per Auftrag getötet:

    Hessen ist komplett failed weil,
    1. alle hessischen Erzieherinnen,
    2. alle hessischen Lehrerinnen,
    3. alle hessischen Dozenten an allen Institutionen und auch bis an die Unis entsorgt werden,

    wenn sie nicht den Islam nicht preisen ‚Der Islamist ist mehr Frieden als alles Andere auf der Erde‘ und in bei allen Ausbildungen wird den Auszubildenden dort auch verboten zu lügen sie seinen Deutsche, weil sie solange psychsisch behämmert wird, du bist blöd du Kreatur, du bist Migrant du dumm deutsches Gehirn, über sie subtileren Methoden möchte ich nicht schreiben:

    da alles habe ich selbst erlebt, als Christin könnte ich nämlich sonst sowas nicht annehmen und glauben:

    liebe Ostdeutschen, bei euch gibt immer mehr christlichen Schulen, ob die euch als Christen so reinlegen werden wie uns,
    wir sind alle gemeinsam fix und fertig als Christen (ich gehöre keiner Kirche an), passt auf euch und eure Kinder auf, war das zwischen den Zeilen, habt ihr da verstanden,

    Fazit:Völker die sich auf der Erde massenhaft vermehren, die überleben, weil wegen der Vielen ein Kind irgendwo warum auch immer wegen was auch an Glück, Zufall und Gottes Gnade überlebt,
    d. h. es überlebt nicht christlich Sein, sondern vermehren, vermehren, d. h. Sex, Geburt, Sex,Geburt undsoweiter desto mehr Sex und Geburt in Völkern und nichts sonst auf Erden überlebt an Völkern auf der Erde, d. h. egal was alle sagen, am Wichtigsten für das Überleben von Völkern, ist viel Sex, Sex. Sex und viel Geburt, Geburt, Geburt 🙂

  79. Todesstrafe für diese feigen menschnenfeindlichen Monster! Warum dürfen diese bestialischen Monster weiterleben, deren restliches Leben ich mit meinen Steuerngelder bezahlen muss, und der Daniel musste sterben?

  80. Andreas aus Deutschland 29. August 2018 at 01:37

    Neues-Deutsches-Zentralkomitee 29. August 2018 at 01:27

    Ich weiß gar nicht warum Sie meinen Post wiederholen ? Na sicher gibt’s da Unterschiede.

    Das nennt man perseverieren. Ist ein Symptom.
    Nicht ganz dicht, wie ich bereits sagte.

    Neues-Deutsches-Zentralkomitee

    gehört gesperrt.

    Sprengt jede Sachdiskussion, genauso wie der schwule (sagt er von sich selbst) Zwerg mit Ischias.

  81. Neues-Deutsches-Zentralkomitee 29. August 2018 at 01:30
    (…)Bambule machen Sie!

    Das glaub‘ ich eher nicht !

  82. Die 5 (fünf) Hauptverantwortlichen für die Asyl-Katastrophe:

    1. Merkel
    2. de Maizière (Innenminister bei Grenzöffnung)
    3. Gabriel (Vize-Kanzler)
    4. Seehofer (hätte Sept. 15 die 3 CSU-Minister abziehen müssen aus dem Bundeskabinett)
    5. Voßkuhle (Bundesverfasssungsgericht; nickt die katastrophalen Gesetzesbrüche ab)

  83. @Viva

    Ach, „Schwule Zweg“ ich las „Schwule Zeck“

    @
    NDZ

    Ja, das waren noch Zeiten, als der Weihnachtsmann einem noch die Geschichtsbücher vorlas!

    Seufz….

  84. 1. friedel_1830 29. August 2018 at 01:25
    @LEUKOZYT, 29. Aug., 0:33 h
    Ehrlich gesagt erschließt sich mir nicht der Sinn Ihres Beitrags:
    Was hat den “Wehrkraftzersetzung“ damit zu tun, daß die kriminelle Regierung vom Militär festgenommen werden sollte ?
    —————————————–

    Vielleicht wenn man flüchtig liest könnte man Ihren Text missinterpretieren und den Eindruck gewinnen, die Millionen Illegalen sollten eingezogen werden. (Das stand ja im Raum für diese Leute entweder Bundeswehrpflicht oder Pflegedienstpflicht solle eingeführt werden).

    Gemeint wäre dann wahrscheinlich, dass die sich lieber eine Hand oder Bein abhacken ließen bevor sie sich zwingen ließen der Deutschen Bundeswehr zu dienen. Und das wäre dann strafbar, also das Fingerabschneiden usw.

    Vielleicht liege ich falsch, aber Leukozyt wird uns schon aufklären.

  85. VivaEspaña 29. August 2018 at 01:41

    Der sollte mal an seiner Orthographie und Grammatik arbeiten. Oder den Alkohol weglassen. Nur Geschwätz. ABER bestimmt ist er ganz offen …. den Rest kennste ja.

  86. ndz wills anscheinend wissen, und will undbedingt ein Ticket für einen Freiflug ausm blog.

  87. Neues-Deutsches-Zentralkomitee 29. August 2018 at 01:44

    Sie nähern sich unaufhaltsam Straftatsbeständen. Ich würde langsam mal das Gehirn einschalten, soweit vorhanden.

  88. VivaEspaña 29. August 2018 at 01:36

    „Bin Berliner 29. August 2018 at 01:25

    Der ist nicht ganz dicht. Konfabuliert von Kopfgeldern und Schächtung. Setzt keine Kommas/Kommata und kennt den Unterschied zwischen das und dass nicht.
    ISCHIAS oder Troll, Klapsenfreigänger oder kleinwüchsige Sockenpuppe.

    MEMO: DFFT“
    In letzter Zeit treibt sich hier immer mehr Linksge**ndel herum, oder eben welche die vorher Links/Grün waren, nun ihre Felle davon schwimmen sehen, und noch nicht wissen, wo sie denn nun mitlaufen sollen….z.B, das Nibelungenzwerg, aber auch einige Andere.
    … Ja wo laufen se denn???“
    Mich hat vor zwei Tagen ein „Student“ in ein Gespräch verwickelt, und tatsächlich versucht mich nach Links zu drehen.
    War ne schöne Lachnummer für mich.

  89. Neues-Deutsches-Zentralkomitee29. August 2018 at 01:44

    @ VivaEspaña 29. August 2018 at 01:41
    Ich kümmere mich jetzt um Sie. keine Drohunung, sondern ein Versprechen.
    Sie Idiot haben nicht einmal Ihre Cam deaktiviert

    _______________________________________

    Weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll!

    Sie haben sich gerade selbst ins Aus geschossen! Ich habe Ihre kurze Intention hier, bis Weilen, auch gar nicht verstanden!

    Nur Foristen hier bedrohen, damit ist eindeutig die rote Linie hier übertreten.

    Somit sage ich schon mal Tschau…

  90. Aus einem Artikel der Schweizer Morgenpost:

    Die Lunte brennt!

    Die Stimmungslage in Deutschland hat sich wegen der vielen entsetzlichen Morde, sowie Gewalt- und Sexualstraftaten von Migranten dramatisch verschlechtert. Noch nie in den vergangenen 18 Jahren haben Medien und Behörden in so kurzer Zeit so massiv an Vertrauen eingebüsst. Die Lunte die in Deutschland von Politik und Medien am «Pulverfass Volk» entzündet wurde brennt. Es kann jede Sekunde landesweit zu einer gewaltigen Explosion kommen, die die alten Institutionen für immer auslöschen könnte.

    Wird sich die Geschichte wiederholen? Auch 1989 ging die friedliche Revololution und der Sturz des alten Regimes von Sachsen aus.

    http://smopo.ch/deutschland-die-lunte-brennt/

  91. Neues-Deutsches-Zentralkomitee 29. August 2018 at 01:47

    ???????????????????????????????????????
    Stell das Bier weg und geh ins Bett !

  92. @ eigenvalue 28. August 2018 at 23:48
    Chemnitz. Straße der Nationen ??
    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1059382207511629&set=a.286080184841839&type=3&theater
    =========================
    Na das passt ja!
    Er hat in seiner List auch das in genau dieser Straße befindliche:
    https://www.facebook.com/KampfsportakademieChemnitzZentrum/
    Leute, die das in ihrer Liste haben, sind hochwahrscheinlich dort eingeschrieben… Das finde ich jetzt der Hammer, die Mordschergen lernen also hier in Dojos – bezahlt vom Steuerzahler – , wie sie töten, messern und morden können! Hoch bedenklich!!!
    Das muss jetzt hier nicht sein, habe mich durch die Hunderte Bilder durchgekämpft, die Schule scheint ok zu sein, viele Kinder, Frauen und normale (Deutsche) auf den Fotos, paar Bärtige und immer der gleiche Trainer (Sami?) mit Glatzkopf. Ich stelle diese Info hiermit lediglich zur Disposition!
    Ich halte es für nahezu ausgeschlossen, dass jemand das in seiner „Like“ Liste hat, wenn er dort nicht mit-trainiert!

    Zumal der Mörder oben in seiner Liste auch
    https://www.facebook.com/MarsoArt/
    drin hat – ( Faszination an Messer jeglicher Art… worauf die am Samstag Abend an einem FEST mitgeführten Messer von BEIDEN hindeuten…)

  93. @ Andreas aus Deutschland 29. August 2018 at 01:47
    Wohl wahr. MOD schläft wohl oder hat Spaß daran

    @ Bin Berliner 29. August 2018 at 01:49
    Tschau
    Wohin gehst Du?

  94. Und an Herrn Brecher..

    ….der schon ganz außer Atem (der Themen wegen) hier reingehechelt kommt

    :))

  95. @ VivaEspaña 29. August 2018 at 01:41
    @ Andreas aus Deutschland 29. August 2018 at 01:37
    @ Neues-Deutsches-Zentralkomitee 29. August 2018 at 01:27
    „Das nennt man perseverieren. Ist ein Symptom.“

    man was seid ihr alle doof. das heisst pervertieren.
    oder ver-servieren, das ist dann, wenn eine bedienung den tisch wervechselt.

    an jeannette
    man darf soldaten nicht beeinflussen, illegales zu tun. auch nicht mit worten.
    nachher tun die das noch, und mit ihnen ganze garnisonen und teilstreitkraefte…

  96. haflinger 29. August 2018 at 01:49
    In letzter Zeit treibt sich hier immer mehr Linksge**ndel herum,(…)

    Stimmt. ist sehr auffällig.

  97. VivaEspaña 29. August 2018 at 01:52

    Bis jetzt haben wir hier noch jeden Troll rausgeekelt ! Da gab`s aber schon Hausnummern ! Naja, Spaß macht`s trotzdem, auch der MOD ? Vielen Dank für Euren Job, aber wir wollen auch mal lachen !

  98. @LEUKOZYT 29. August 2018 at 01:54
    Mit Verlaub, ich habe „perseverieren“ nie erwähnt.

  99. Bin Berliner 29. August 2018 at 01:55
    Das Tschau war vorab für NDZ….

    Dann bin ich ja beruhigt.

  100. Habe jetzt einmal einfach auch ein Krickel-Krackel geklickt in der Like-Liste von dem Herrn Mörder:
    Oben steht schon drüber „KIngdom of fear“ und „Not for the weak hearts“ 18+
    Achtung (BILDWARNUNG !!! )
    https://www.facebook.com/%D9%85%D9%85%D9%84%D9%83%D8%A9-%D8%A7%D9%84%D8%AE%D9%88%D9%81-18-%D9%84%D8%A7-%D9%8A%D9%86%D8%B5%D8%AD-%D8%A8%D9%87%D8%A7-%D9%84%D9%84%D9%82%D9%84%D9%88%D8%A8-%D8%A7%D9%84%D8%B6%D8%B9%D9%8A%D9%81%D8%A9-2-1438788433079730/
    ( Als erstes ein Bild von einem der einen menschlichen Finger als Schlüsselanhänger hat…!!!)
    Habe dann nicht weiter runter gescrollt, das reicht mir, dass dies ein gewaltverherrlichender durch und durch verrohter empathieloser Drecks-B*stard ist!)

  101. @VivaEspaña 29. August 2018 at 01:52
    Mein Job ist es Sie ausfindig zu machen.
    V.d.L. bezahlt mich dafür. 😉

  102. Neues-Deutsches-Zentralkomitee 29. August 2018 at 01:54

    @ Andreas aus Deutschland 29. August 2018 at 01:47
    Was los? Hack,Hack,Hack.
    +++++++++++++++++++++++++

    Meine Fresse, der Typ wird immer strunzdummer. Also typisch LINKS. Dumm geboren, nix dazu gelernt, die Hälfte vergessen und der Rest wird mit Billig-Wodka plattgemacht.

  103. Fakt ist, daß die Videos mit Oliver Flesch und Oliver Janich in den letzten beiden Tagen mehr zur Wahrheitsfindung beigetragen haben als die gesamte „deutsche“ Lumpenpresse, die verschweigende Polizei (Nationalität Araber war von vornherein klar, daß die es nach Silvester in Köln überhaupt noch immer und immer wieder versuchen, das Volk zu belügen) und die strafvereitelnde Staatsanwaltschaft, die Sven Liebich mit Fug und Recht angezeigt hat.

    Es war von etwa 10 Messerarabern die Rede in den Berichten, wo sind die fehlenden 8? Sind die strafvereitelnden Ermittler vielleicht mal auf die Idee gekommen, in der Katharinenstraße 1 in 09456 Annaberg-Buchholz, dem Wohnort von einem der beiden Araber Yousif Ibrahim Abdullah nachzusehen (Adresse aus dem Strafbefehl, der bei Anonymousnews ru geleakt wurde, falls der echt ist)? Komischerweise (nach Telefonbuchrecherche) ist das kein Asylantenheim, dort sind sowohl Leute mit deutschen Namen wohnhaft als auch Firmen niedergelassen (Google Maps hat dort weder Street View noch 3D-Karten, Bing ganz unscharfe Luftbilder). Übrigens 37 km von Chemnitz entfernt. Wie zum Henker können die umherreisen als vorbestrafte Kriminelle? Wer zahlt denen die Bahn – oder wer läßt die schwarzfahren?

    Kann man den Behörden überhaupt noch über den Weg trauen, nach all den Lügen, der Hetze, den Drohungen? Werden sie die anderen 8 Araber überhaupt finden wollen?

  104. Statt dem zunächst befürchteten server-breakdown, kommen jetzt die Nacken persönlich vorbei, die ihrem Zersetzwesen gemäß, noch mehr Zersetzendes in die Tastaturen hacken sollen.

  105. im Prinzip ist es völlig egal, ob die Medien es als rechten Aufmarsch deklarieren. Der Einzelfall und die Bilder von der Demo gehen z.Z. weltweit Viral und die Menschen bekommen es mit was so in good old Germoney gespielt wird. Da kann man lügen und verzerren wie man will, die sind zu 100% auf der Seite der deutschen.

  106. VivaEspaña29. August 2018 at 01:58

    Bin Berliner 29. August 2018 at 01:55
    Das Tschau war vorab für NDZ….

    Dann bin ich ja beruhigt
    ____________________________________

    :))

    Hast Du wirklich Deine Web angehabt?

    ;))

  107. Smile 29. August 2018 at 01:58

    Hoffentlich gibt es screenshots von dieser Seite. Das ist ja ein Horror.

    Ob das vor Gericht eine Rolle spielt? Immerhin wäre es „hilfreich“………..

  108. Neues-Deutsches-Zentralkomitee 29. August 2018 at 01:59

    @VivaEspaña 29. August 2018 at 01:52
    Mein Job ist es Sie ausfindig zu machen.
    V.d.L. bezahlt mich dafür. ?

    Wie der Herr so’s Gescherr.
    Dumm wie Toastbrot.
    Kann nicht mal die Ressorts auseinanderhalten.
    Logo, bei der Chefin.

  109. KEINE SATIRE: „chemnitz“ ™ – aus pseudolinker weltsicht

    „Antifaschistischer Arbeiter in Chemnitz ermordet – Ruhe in Frieden Daniel Hillig“

    „…Direkt am Folgetag waren AfD und andere rechte Schweine, die Daniel zu Lebzeiten hasste, zur Stelle, um seinen Tod auf die abartigste Weise zu instrumentalisieren. …Am Sonntag zogen bereits mehrere hundert Idioten randalierend durch die ehemals stolze Karl-Marx-Stadt,….“
    *ttp://linkezeitung.de/2018/08/28/antifaschistischer-arbeiter-in-chemnitz-ermordet-ruhe-in-frieden-daniel-hillig/

  110. Bin Berliner 29. August 2018 at 02:04

    Ich hab gar keine.

    :-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

  111. Neues-Deutsches-Zentralkomitee 29. August 2018 at 01:59

    @VivaEspaña 29. August 2018 at 01:52
    Mein Job ist es Sie ausfindig zu machen.
    V.d.L. bezahlt mich dafür.

    ________________________________________________

    Wieviel bezahlt die denn? Zahlt die das denn aus Ihrer eigenen Tasche?

    Oder etwa Steuergelder? Und wieso von VdL?

    Könnten Sie mich Bitte auch ausfindig machen?

    Würde auch extra, typisch, Berliner – Plätzchen backen! 😉

  112. Was ist denn hier wieder los?
    Mitten drin wieder im Zoff!
    Zum Glück bin diesmal nur Zuschauer! (momentan noch) 🙂

  113. Irrsinn
    was passiert in diesem Land und in Europa?
    2015 war der Traum unserer Politikerelite ein Staat EUROPA, in dem jeder Bürger seinen Besitz für die Gemeinschaft opfert.
    Ich und viele meiner Freunde waren nicht dazu bereit, was aber nichts mit den Menschen in den anderen europäischen Ländern zu tun hatte.
    Hilfs und Fördergelder erreichten aus unserer Sicht überwiegend Investoren.
    Feindseligkeit unter den, vor allem, Normalverdienern wurde somit in Europa geschürt.

    Jetzt sind viele meiner Freunde dazu bereit, nahezu sämtliches vermögen zu opfern, soweit die Invasion der intoleranten Religion endlich gestoppt wird und unsere Kinder in einer Zukunft ohne Angst eben können.

    Eure Meinung hierzu???

  114. VivaEspaña 29. August 2018 at 02:05

    IQ :
    Eine Mülltonne : 10
    Ein Weißbrot : 8
    NDZ : 5
    Der liest wahrscheinlich auch das ND.

  115. VivaEspaña 29. August 2018 at 02:08

    Bin Berliner 29. August 2018 at 02:04

    Ich hab gar keine.

    :-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))
    _____________________________

    Das hatte ich mir schon gedacht!

  116. Andreas aus Deutschland 29. August 2018 at 02:11

    VivaEspaña 29. August 2018 at 02:05

    IQ :
    Eine Mülltonne : 10
    Ein Weißbrot : 8
    NDZ : 5

    Haben die Bio-Mülltonne und die Restmülltonne den gleichen IQ?

  117. Und schon wieder:

    Düsseldorf: Männergruppe verprügelt 23-Jährigen und sticht mit abgebrochener Flasche zu
    Wie die „Welt“ berichtet, wurde ein 23-Jähriger in der Nacht zum Dienstag Opfer einer gewaltbereiten Männergruppe in der Düsseldorfer Stadtmitte. Der junge Mann wurde niedergestochen und lebensgefährlich verletzt.

    Ein Passant habe den Mann aus Karlsruhe zwischen der Königsalle und Steinstraße gefunden und den Notruf gewählt, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Er geriet nach Zeugenaussagen wohl in einen Streit mit der Gruppe, woraufhin sie ihn geschlagen, getreten und niedergestochen hätten. Worum es bei dem Streit ging, ist unklar. Die Täter seien nach der Attacke in unbekannte Richtung geflüchtet, teilt die Polizei mit. Das Opfer musste aufgrund seiner schweren Verletzungen, die von einer abgebrochenen Flasche stammen könnten, notoperiert werden. Er sei anschließend wieder ansprechbar gewesen. Eine Mordkommission nahm die Ermittlungen auf.

    https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/nachrichten-aus-deutschland–maennergruppe-sticht-23-jaehrigen-nieder-8228814.html

  118. johann 29. August 2018 at 01:17
    Es ist ein guter Kommentar von Achgut, aber doch etwas an der Realität… vorbei.
    Sicher wären wir alle glücklich, würde dieses Spiel, ohne Gewalt ausgehen.
    Leider wird dies m.E. nicht mehr möglich sein.
    Auch ist Gewalt nicht per Se – Krebs.
    Mit Gewalt wurden Länder und deren Menschen von Despoten befreit.
    Mit Gewalt (Krieg) wurde Land genommen, Zivilisation,technischer und wirtschaftlicher Aufschwung erreicht.
    Man sollte natürlich versuchen Gewalt zu vermeiden, jedoch sollte man das Volk nicht in der gefährlichen Illusion belassen, alles werde gut, wenn eine Bereinigung des Ist- Zustand-nicht mehr ohne Gewalt möglich ist.
    Wie wir alle hier wissen wurde von den Merkelgästen, schon Etliches an Deutschem Blut vergossen…dies auch noch ohne Grund.
    Was wir alle-auch aus unserer geschichtlichen Erfahrung, und auch Allgemeinbildung wissen :
    Blut gibt Blut.

  119. Das alte Prinzip die drolligen Tierchen nicht zu füttern, wurde von erfahrenen Zoowärtern nicht umsonst erfunden. Glaub‘ ein nächstes nicht-IQ Begnadetes ist schon unterwegs.

  120. www 29. August 2018 at 02:11

    Hier geht’s nicht um Vermögen, hier geht’s um persönlichen Einsatz ! Natürlich braucht man dazu auch Geld. Lesen Sie weiter mit, bleiben Sie bei uns, wir sind viele Gleichgesinnte. Dresden, Cottbus, Chemnitz sind nur ein Anfang ! Je mehr mitmachen, umso besser.

  121. bet-ei-geuze 29. August 2018 at 02:20

    Och, lass uns doch was zum Spielen. Bitte ! Hat das Tierchen auch einen Namen ?

  122. bet-ei-geuze 29. August 2018 at 02:20

    Das alte Prinzip die drolligen Tierchen nicht zu füttern, wurde von erfahrenen Zoowärtern nicht umsonst erfunden…..
    —————————-
    Bei den alten Zoowärtern ist wahrscheinlich schon die Luft raus…………..
    das Raufen und Toben macht nur den jungen Hunden Spaß!

  123. VivaEspaña 29. August 2018 at 02:17

    Keine Ahnung. Bio-Tonne hab ich nicht, weil Komposter im Garten. Beim Restmüll kommt es natürlich auf die Mischung an ! Hihi.

  124. jeanette 29. August 2018 at 02:29

    Also bitte ! Mich mit Ü 50 zu den jungen Hunden zu zählen ist … natürlich sehr erfreulich ! Erfrische mich auch immer an Ihren Kommentaren ! Und einen Troll zu jagen hat ja auch was.

  125. was soll die Formulierung „die Täter handelten nicht aus Notwehr“? Das ist ein Merkel-Medien Spin, als ob man bei so einer Abschlachtung überhaupt über sowas nachdenken müsste. Ich finde, wir sollten diesen Merkel Spin nicht übernehmen. Es wurden drei Männer lebensgefährlich verletzt, einer ist verstorben (warum rücken sie keine Infos zu den andern raus??!!) und die Merkel Medien stellen fest: „es war keine Notwehr“ LOL

  126. Bin Berliner 29. August 2018 at 01:54
    Und an Herrn Brecher..

    ….der schon ganz außer Atem (der Themen wegen) hier reingehechelt kommt

    :))

    —————————————-
    schnauf … schnauf … schnauf … Ich habe den Strang noch nicht durchgelesen … (hechel) … worum geht es heute Nacht?

  127. VivaEspaña 29. August 2018 at 02:16

    Bin Berliner 29. August 2018 at 02:10
    Würde auch extra, typisch, Berliner – Plätzchen backen! ?

    Als Berliner Polizeibeamter hast Du doch auch bestimmt die richtigen Ausstechförmchen dafür?
    _______________________________

    Und freue mich schon riesig, wie letztes Jahr, auf deren erneute Verwendung…

    🙁

  128. Hans R. Brecher 29. August 2018 at 02:32

    Bin Berliner 29. August 2018 at 01:54
    Und an Herrn Brecher..

    ….der schon ganz außer Atem (der Themen wegen) hier reingehechelt kommt

    :))

    —————————————-
    schnauf … schnauf … schnauf … Ich habe den Strang noch nicht durchgelesen … (hechel) … worum geht es heute Nacht?

    ______________________________

    Im Grunde um Chemnitz…Wir sind da leider abgeschweift und hatten auf einmal mit „Schwule Zeck“, Zwergen und Trolls zu tun.

    😀

  129. Bin Berliner 29. August 2018 at 02:33

    Na ihr habt`s gut. Bei uns gab es genau 0,000 Nix ! Also meine Frau hätte es gefreut, aber MICH fragt ja keiner.

  130. Bin Berliner 29. August 2018 at 02:33
    Und freue mich schon riesig, wie letztes Jahr, auf deren erneute Verwendung…

    Das ist schön. Dann ist das Geschenk ja gut bei Dir angekommen.

    <i„Manchmal sind es die kleinen Gesten, die Verbundenheit zeigen und vielleicht sogar ein Lächeln zaubern“, heißt es auf der Rückseite der kleinen Plastikverpackung von Polizeipräsident Klaus Kandt und Vize-Chefin Margarete Koppers. (link oben)

  131. Andreas aus Deutschland 29. August 2018 at 02:26

    bet-ei-geuze 29. August 2018 at 02:20

    Och, lass uns doch was zum Spielen. Bitte ! Hat das Tierchen auch einen Namen ?
    _________________________________________

    Es hört auf den Namen: NDZ

    Scheint sich allerdings schon verabschiedet zu haben..oder aber ebenfalls zwangsweise, durch das rapide aufkommen von Ischias!

  132. VivaEspaña 29. August 2018 at 02:38

    Bin Berliner 29. August 2018 at 02:33
    Und freue mich schon riesig, wie letztes Jahr, auf deren erneute Verwendung…

    Das ist schön. Dann ist das Geschenk ja gut bei Dir angekommen.

    <i„Manchmal sind es die kleinen Gesten, die Verbundenheit zeigen und vielleicht sogar ein Lächeln zaubern“, heißt es auf der Rückseite der kleinen Plastikverpackung von Polizeipräsident Klaus Kandt und Vize-Chefin Margarete Koppers. (link oben)
    ______________________________

    HAHAHAHAHA

    :)))))

    @Andreas

    Magst Du auch ein Förmchen haben, ich könte Dir da was zukommen lassen?

    🙂

  133. Bin Berliner 29. August 2018 at 02:40

    Ja nach seinem letzten Gestammel hab ich mir das schon gedacht. Nachdem eine Weile Ruhe hier war, scheinen die sich wieder zu vermehren. Holzauge sei wachsam !

  134. So dumm und blöd nachts unbewaffnet durch deutsche Strassen zu schlafwandeln können wirklich nur linksversiffte Antifa-Träumer sein. Bereichert wie bestellt. Jeder Patriot der klar bei Verstand ist weiss längst, was die Stunde geschlagen hat.

  135. Bin Berliner 29. August 2018 at 02:42

    Nö lass mal, wir haben genug. Ich will mir jetzt auch nicht den Blick meiner Frau vorstellen ….
    Gute N8cht at all und an den Herrn Kollegen .

  136. Bin Berliner 29. August 2018 at 02:40

    Andreas aus Deutschland 29. August 2018 at 02:26

    bet-ei-geuze 29. August 2018 at 02:20

    Och, lass uns doch was zum Spielen. Bitte ! Hat das Tierchen auch einen Namen ?
    _________________________________________

    Es hört auf den Namen: NDZ

    Scheint sich allerdings schon verabschiedet zu haben..oder aber ebenfalls zwangsweise, durch das rapide aufkommen von Ischias!

    MOD hat’s eingefangen und weggesperrt.

    Guggstduhier:
    Andreas aus Deutschland 29. August 2018 at 01:51

    Neues-Deutsches-Zentralkomitee 29. August 2018 at 01:47

    ???????????????????????????????????????
    Stell das Bier weg und geh ins Bett !

  137. Seid’s nicht zu grob mit ihm, vielleicht kann man’s nochmal in seinem Habitat auswildern, und vom BUND pflegen lassen.

  138. Bitte liebe Ostdeutsche trennt euch von Westdeutschland,

    Hessen z. B. ist failed,
    in Hessen töten mittlerweile nicht nur Mohammedaner Hessen,
    sondern Hessen trachten anderen Hessen nach dem Tod, die nicht mohammedanisch sind,
    sogar am Arbeitsplatz, in christlichen Gemeinden, in Vereinen, in Familien,
    hier ist die gruseligste Hölle ausgebrochen,

    das Motto der Hessen lautet: alles weg machen und ‚töten‘ was nicht sagt ‚ich bin Migrant‘ und ich bin islamophil‘ und ich lebe nur für ‚GELD; GELD GELD‘,

    die Hessen sind grundsätzlich der Auffassung ‚wir können sowieso nichts ändern‘, es bedeutet inhaltlich ‚wir beseitigen alle die was ändern‘, es bedeutet ‚wir töten‘: die sind islamisch und deren Komplettübertrittt zum Islam zeigt nur noch wer sie stets an anderen Einheimischen waren und sind,

    ich bin gebürtige Hessen, ich bin Christin,
    ich war das seit meiner Kindheit, ich mochte meine christliche Seele schützen,
    die Hessen kennen die nichts außer Qäulen aller christlichen Seelen, die hier geboren sind und noch leben,
    sie zerstören dich von Kind sein bis ins Strebern und zwar voll total,
    sie lachen über Opfer und erquicken sich an Leid und Schmerz von Kind an bis ins hohe Alter,
    das ist denen wie der einzige Spass und Glück in ihrem Leben,

    also Hessen wird komplett zum Islam konvertieren, deshalb sollten hier noch alle übrig gebliebenen Christen evakuiert werden,

    ich schreibe das nicht gerne, doch es ist hier meine Wahrnehmung,
    meine christlichen hessischen Freundinnen möchten hier auch weg,
    schon so lange, schon als Kind, halt in ein Christenland,

    am schlimmsten sind hier die alten Sex bedürftigen Hessinnen, die alles erleben müssen mit Drogen und Alkohol, mit sicherer Staatsstelle, mit Haus, mit Ehemann und Kindern im Leben,
    sie hatten hier Abwechslungs-Sex, freiwililg sich anbietend, mit den Ausländermännern und uns minderjährige Mädchen haben diese Ausländermänner dann vergewaltigt, weil die denen beigebracht ‚wir deutsche weibliche Kinder sind auch deren Schlampenkinder und wollen das wie die‘, ‚diese 68er (?) haben mit Drogen gefeiert und wir müssen alle Orgien der Welt erleben‘ auf Kosten unserer westdeutschen christlichen weiblichen Kinderkörper, Kindergeist und Kinderseelen und jetzt sitzen sie in Positionen und lachen ‚aussortiert, weil deutsche Abstammung bekommst du kein Abschluss‘,

    wir Christinnen werden hier verlieren, denn die hessischen Männer hassen uns ebenso, denn sie sind unsere Väter, wie diese hessischen Frauen die uns da als Mütter das alles angetan haben in ihrem 68er Auslebewahn 🙁

  139. Hey Pi-Foristen,

    es sind noch so viele um diese Uhrzeit hier im Forum unterwegs !

    Offenbar geht es vielen so wie mir: die Nachrichtenlage macht mich schlaflos.

    Hoffentlich erwächst aus diesen dramatischen Ereignissen etwas Konstruktives, was unser Deutschland rettet.

  140. @inspiratio

    Wenn die Hessen keine Christen wollen, sollen die Christen Hessen halt verlassen. „Den Staub von euren Füssen sollt ihr gegen sie abschütteln“. Das Gottesgericht folgt auf dem Fuss, sobald der letzte Gerechte die Stadt verlassen hat. Siehe Sodom und Gomorrha. Hessen mit Frankfurt am Main war immer schon ein Zentrum des Bösen in Deutschland.

  141. VivaEspaña 29. August 2018 at 02:33
    Hans R. Brecher 29. August 2018 at 02:20

    Er habe sich schwere Stichverletzungen zugezogen. Ob er mit einem Messer angegriffen wurde, ist noch unklar.
    https://www.derwesten.de/region/duesseldorf-koenigsallee-id215193863.html

    —————————————————-

    Boah, die Lügenmedien werden immer dreister!

    „Bei einem Gerangel in der Nähe der Königsallee in Düsseldorf wurde ein Mann (23) schwer verletzt. Das bestätigte die Polizei gegenüber DER WESTEN.

    Er habe sich schwere Stichverletzungen zugezogen.“

    —————————-
    Stichverletzungen zieht man sich nur beim Harakiri zu, oder wenn man stolpert und versehentlich in einen großstacheligen Kaktuss fällt …

  142. Hans R. Brecher 29. August 2018 at 03:02
    Strang überflogen. Jetrzt schwirrt mir der Kopf.
    Ja, mir auch.
    Und jetzt, nachdem der liebe MOD den Zeckenmüll entsorgt hat, wirkt der Strang noch irrer.

    Das wollte ich die ganze Zeit schon einstellen:
    Kubicki sagt Mehrkill ist schuld, Merkels Wir faffen daff Gesülze ist schuld an Chemnitz:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181340854/Wolfgang-Kubicki-gibt-Angela-Merkel-Mitschuld-an-Ausschreitungen.html

  143. inspiratio 29. August 2018 at 02:52 :

    Ich kann im Endeffekt alles bestätigen, was Sie berichten.
    ich ware viele Jahre im Frankfurter Milieu unterwegs, ich weiß wie es da abgeht.
    Nun war ich schon einige Jahre nicht mehr dort, aber ich brauche es Angesichts der überall auftretenten Geschehnisse seit 2105, überall hier im Lande, bildlich gesehen, nur hoch zurechnen, adnn weiß ich, was jetzt los ist.
    Schon 2006 liefen hinter dem Frankfurter Hauptbahnhof ständig Araber mit weißem Turban, und Kaftan herum, ausgestiegen aus s- klasse Mercedes.
    Ich fragte mich schon damals, was da abgeht…nun weiß ich es.
    Von Griesheim angefangen(Moschee) finanziert durch organisierten Verkauf von Heroin, und Zuhälterei, bis in die kleinsten Außenstadtteile hinein, welche komplett in muslimischer Hand sind, auch damals schon waren, verbreiten sie Ihre Seuche, Hand in Hand mit Rot/Grünen.
    Sie sind wie Säure, welche sich ungehindert durch unser Land frisst.
    Aber Hoffnung gibt es dennoch:
    In vielen Außenbezirken und ländlichen Gegenden, sind die Hessen ähnlich, wenn, nicht noch konservativer, als Bayern.
    Deshalb-Hessen is not completly failed.

  144. friedel_1830 29. August 2018 at 02:57
    Hey Pi-Foristen,

    es sind noch so viele um diese Uhrzeit hier im Forum unterwegs !

    Offenbar geht es vielen so wie mir: die Nachrichtenlage macht mich schlaflos.

    Hoffentlich erwächst aus diesen dramatischen Ereignissen etwas Konstruktives, was unser Deutschland rettet.

    ————————————-
    Ja, willkommen im Nachtclub, kurz N8C! Wir sind hier die Nachteulen, die schlaflosen Gesellen, die ruhelosen Huibuhs und halbvermoderten Gespenster, die zur Geisterstunde zu spuken beginnen … Huahahaha! (Kettengerassel und Knochenklappern im Hintergrund)

    🙂 Gibt’s eigentlich auch ein spukiges Gespenstersmilie?

  145. haflinger 29. August 2018 at 03:14 :

    bitte den Tippfehler zu entschuldigen, sollte 2015 heißen, nicht 2105.

  146. Hat schon jemand die AK auf DDR 1 gesehen? Die Regierung bietet dem Freistaat Sachsen die Unterstützung der Bundespolizei an … das klingt eher nach Einmarsch und Besetzung!

    Man kennt diese Art Sätze auch aus einem bekannten Würfelspiel. Auftragskarte: „Befreien Sie Europa und Afrika und einen Kontinent ihrer Wahl“

  147. VivaEspaña 29. August 2018 at 03:21

    Das Elend des untoten Rest- Kommunismus in der Fratze der Horror-Matrone mit dem abgestandenen Rest ihres Sermons im Glas. Tippe auf Reste-Säuferin.

  148. Pardon, bin etwas vom Thema ab. Liegt wahrscheinl. daran daß ich Typen wie diesen Aalaah Sheik mini Scheich-Ar*** nicht mehr sehen kann.

  149. bet-ei-geuze 29. August 2018 at 03:36

    —>Spiegeltrinkerin, wenig aber kontinuierlich.
    Sinkt der Spiegel in der Öffentlichkeit, wird eine Schnapspraline genascht.
    BLöd hat ES beobachtet, wie ES Familienpackungen Mon Chéri einkauft. (link schon mehrfach eingestellt)

  150. VivaEspaña 29. August 2018 at 03:21

    Hans R. Brecher 29. August 2018 at 03:18
    Gibt’s eigentlich auch ein spukiges Gespenstersmilie?

    Ja, hier, beachte den Schatten:
    [..]

    _______________________________

    Fürchterlich, der Dämon im Kanzleramt…mit Hang zum Suff!

  151. Bin Berliner 29. August 2018 at 03:45
    VivaEspaña 29. August 2018 at 03:21

    Hans R. Brecher 29. August 2018 at 03:18
    Gibt’s eigentlich auch ein spukiges Gespenstersmilie?

    Ja, hier, beachte den Schatten:
    [..]
    _______________________________

    Fürchterlich, der Dämon im Kanzleramt…mit Hang zum Suff!

    ——————————————
    ZDF-History in 30 Jahren, mit dem Enkel von Guido Knopp: „Merkel, Dämon der Deutschen“

  152. VivaEspaña 29. August 2018 at 03:39
    @ Herrn Erbrecher

    Keine Ahnung von Gespenstern hast du. CFR ist nur dumm und fett.

    ————————————————–
    Tatsächlich. Recht hast Du:

    https://www.google.com.br/search?hl=pt-BR&biw=1366&bih=613&tbm=isch&sa=1&ei=ef2FW5bPGsWpwgSrr6PwDg&q=claudia+roth+meme&oq=claudia+roth+&gs_l=img.1.2.0i19k1j0i30i19k1l9.13036.21668.0.24485.25.17.0.2.2.0.194.1536.0j12.12.0….0…1c.1.64.img..11.14.1553…0j0i8i30k1j0i67k1.0.x_VlX8lD_i0

  153. Glaub‘ ich eher weniger. Für das Programm was die absolviert, ist Wach- und Klarheit eine notwendige Grundvoraussetzung zur effizienten Erfüllung des Jobs. Was bei Schang Glood noch zutreffen mag, ist bei der Alten eher ausgeschlossen. Man bedenke die puritanische Erziehung im Elternhaus des roten Pfaffen. Die hat mehr vor. Darüber wurde ein ganzes Land getäuscht, weil man dachte, man hätte eine graue Maus oder ein harmloses Kohl-Mädchen vor sich.

  154. bet-ei-geuze 29. August 2018 at 04:09

    … bezog sich auf

    VivaEspaña 29. August 2018 at 03:43

    —>Spiegeltrinkerin, (…)

    Jaja, schon klar.

    bet-ei-geuze 29. August 2018 at 04:06
    Pfaffen sind doch bekannt dafür, dass sie Wasser predigen und Wein saufen.
    Ich habe welche in der entfernten (angeheirateten) Verwandtschaft. Ganz übles Gesoxxx.
    Es ist eine Frage der Dosis. Alkohol fördert die (Hirn-)durchblutung. Kein Scherz.
    Soviel wie nötig, so wenig wie möglich.
    Und dann zieht sie, leicht high, ihren Plan durch.

    weil man dachte, man hätte eine graue Maus oder ein harmloses Kohl-Mädchen vor sich.
    Ich habe das schon mal geschrieben, ein einziger guter Freund und ich haben sie sofort erkannt.
    Damit sind wir überall angeeckt. Heute sagt man: Ihr habt recht gehabt.

    Wer es nicht sehen konnte, jeder hätte die Möglichkeit gehabt, sich zu informieren.
    Erst gab es Bücher und dann das Internet.

    Diese Frau ist das Schlimmste, was Deutschland jemals passiert ist.

  155. D Mark 28. August 2018 at 23:21

    Insiderbericht über Ausländerkriminalität in Chemnitz

    https://www.youtube.com/watch?v=MDU1vo0Tz6A
    ——————–
    Seit gestern wurde das Video über 120 000 mal angeschaut !!! Offensichtlich trauen sehr viele Bürger den Darstellungen der Lückenpresse, der Altparteien und der OB Chemnitz nicht über den Weg.

  156. C*DU-Ministerpräsident Kretschmer erklärt im heute-journal, man „müsse verhindern“, dass Chemnitz zu einem „Aufmarschgebiet der Rechtsextremisten wird“. Eine „große bürgerliche Mehrheit lehnt Exzesse ab“, der Staat müsse zeigen, dass er das Gewaltmonopol hat.

    https://www.zdf.de/nachrichten/heute/politiker-nach-machtdemonstration-rechter-gruppen-in-chemnitz-alarmiert-100.html
    —————————-
    Genau das wollen die Opfer der Migrantengewalt jetzt hören – und die deutschen Steuerzahler, die mehr Schutz vor den sogenannten „Schutzsuchenden“ wollen und brauchen!!!

  157. bet-ei-geuze 29. August 2018 at 04:28
    eine(n) noch
    https://www.youtube.com/watch?v=x0RV0kgdqJU

    ————————————–
    Ach ja, die 80er … sie erscheinen uns nur deshalb so toll, weil wir in dieser Zeit aufgewachsen sind, unbeschwert, ohne Sorgen, voller Träume … genauso haben unsere Eltern die 50er erlebt, unsere Grosseltern die 30er. Um ehrlich zu sein, ich als damaliger Zeitgenosse fand die 80er schrecklich! Kein Stil, keine Kultur, keine Bildung, furchtbare Frisuren, schreckliche Musik, hässliche Kleidung, vulgäre Umgangsformen … Jüngere Menschen beneiden mich heute, diese Zeit erlebt zu haben. Tatsächlich habe ich mehr oder weniger in einem Kokon gelebt, keine Disco, keine Partys, dafür Tschaikowsky, jede Menge Bücher, täglich in der Stadtbücherei, einsame Spaziergänge im Wald … So war ich, so bin ich. Abends bin ich am liebsten daheim mit einem guten Buch oder inzwischen auch mit dem Internet, und selbst da lese ich am liebsten.

  158. @ Neues-Deutsches-Zentralkomitee 29. August 2018 at 01:07

    @ VivaEspaña 29. August 2018 at 00:58
    Hören Sie bitte auf mit dem „dummen Gequatsche“ und überlassen Sie gefälligst die Ermittlungen und etwaige evtl. weitere Erkenntnissee der Justiz.

    Die „Schächtung“ des Daniel Hillig hat nichts mit Ihrem Gedankengut zu tun. Wenn der mutmassliche Inhaftierte die Tat begangen hat, wird er das Deutsche Gefängnis nach Verbüßung seiner Strafe nur mit den Füßen voran verlassen. Das müsste Ihre Rachegedanken doch befriedigen.

    _____________________

    Von wegen, mit den Füßen voran. Totschlag. Vielleicht 6, 8 oder max. 10 Jahre. Davon 2/3 Strafe. Nach 4-6 Jahren ist er wieder draußen. 2-3 Jahre vorher rennt er bereits wieder als Freigänger tagsüber draußen rum. Geht nur noch im Knast schlafen.

    Und wer garantiert, dass er nicht eige Monate nach dem Fakeprozess mit neuer Identität in einer anderen Stadt….. Wer kann überprüfen, ob er tatsächlich in Haft bleibt?
    So etwas gibts doch in Deutschland nicht !? Biste dir da so sicher……

  159. Chemnitz ist überall !
    Es ist nur NOCH nicht zum Ausbruch gekommen !
    Der Krug geht so lange zur Wasser, bis er bricht !

  160. Nicht nur im Web Videos schauen !
    Nicht nur HIER den Frust und die Wut ablassen !
    M I T A U F D I E S T R A ß E N !
    Und denjenigen, der am Straßenrand ängstlich, schweigend,
    und untätig zwar auch die Diktatur spürt, motiviert, gegen
    das neuentstandene prokommunistische, antinationalistische
    und verlogene Einheitspartei-Merkel-Regime zu protestieren.

  161. Wieviele deutsche Jugendliche es wohl bedarf um soviel kriminelle Energie aufzubringen jemanden mit 25 Messerstichen zu töten wie dieses junge, arabische Klientel. Es ist unfassbar was „wir“ (Merkel) sich ins Land geholt hat.
    Wenn das vor Tod und Gewalt geflüchtete Menschen sind, die hier mit neuesten Markenklamotten, dicken Prollkarren und dicken Goldketten die Deutschen bekloppt machen wollen, sollte man doch so schlau sein und dieses Pack sofort ausweisen. Dafür bedarf es keiner Gesetze, dafür braucht man den Willen dies zu tun.

  162. Mit normalen Grenzkontrollen wäre dieser und andere Kuffnucken-Morde nicht passiert!
    Das hat Merkel aber verhindert und das Gegenteil ohne Bundestagsvotum angeordnet!

    Ohne Merkel gäbe es folglich auch keine AfD!

    Auch Pegida gäbe es nicht!

    Und es wären keine 20 % des gesamten Steueraufkommens zur Durchfütterung von Merkels Kuffnucken erforderlich!

    Und die innere Sicherheit wäre noch vorhanden!

    Parallelgesellschaften gäbe es auch nicht!

    Somit auch keine Slums in den Großstädten!

    Die Kriminalität hätte einen neuen Tiefstand!

    Die Gefängnisse wäre nicht mit islamischen Kuffnucken überfüllt!

    Und die Sozialsysteme wäre gesichert!

    Und das kulturelle Leben könnte weiter so wie bisher in Deutschland laufen!

    Es würde keine Umvolkung mit Kuffnucken stattfinden!

    Und den Brexit gäbe es auch nicht!

    Und die EU wäre nicht gespalten.

    Noch Fragen, Kienzle?

    Weshalb bringen die linksgrüne Lügenpresse und die GEZ-TV-Sender nichts über diese Zusammenhänge?

  163. Leider muss auch ich jetzt zur Arbeit damit unsere politischen Schwerstkriminellen Ihre arabischen Goldstücke weiter am Prollen halten kann. Man dürfte als Volk nicht mehr einen Handschlag rühren. 🙁

  164. Seltsam, dass es so lange dauert mit der Identifikation. Man wusste doch andererseits sofort, dass die tausenden Demonstranten Rechtsextreme sind.

  165. Seltsam, dass es so lange dauert mit der Identifikation. Man wusste doch andererseits sofort, dass die tausenden Demonstranten Rechtsextreme sind.

  166. Dieser Mord und die vielen anderen Morde , Vergewaltigungen,Körperverletzungen, Bedrohungen, Raub usw. haben einzig und allein die Politiker und diese antreibenden Industriebosse zu verantworten !!! Nicht mehr und nicht weniger ! Sie versuchen das Geschehen auf die Täter und Opfer abzuwälzen und sind die eigentlichen Schuldigen !! Der Widerstand muss sich in erster Linie gegen diese Politverbrecher und der Geldmafia richten !! So lange kein Politiker Opfer wird, wird sich nichts ändern !!!!

  167. Ruhe ist jetzt oberste BürgerIxxepflicht, Ihr dreckigen Nazideutschen!

    Und als Beruhigungstablette für den Lügenpresseleser mit CDU-Wählerhintergrund nun die Senkung der Beiträge zur Arbeitslosenversicherung als Jubelmeldung und etwas weiter in text die Erhöhung der Beiträge der Pflegeversicherung.

    Das Merkelregime scheut keine Dreistigkeit mehr, die dreckigen Deutschen zu demütigen:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181344496/Union-und-SPD-GroKo-einigt-sich-auf-Rentenpaket-und-Senkung-des-Arbeitslosenbeitrags.html

    GroKo einigt sich auf Rentenpaket und Senkung des Arbeitslosenbeitrags

    Beim Beitrag zur Arbeitslosenversicherung hatte die Union eine stärkere Senkung verlangt als die im Koalitionsvertrag verankerten 0,3 Punkte. Sie brachte ein Abschmelzen um 0,6 Punkte ins Spiel. Der Kompromiss von 0,5 Punkten sieht nun im Detail eine gesetzliche Senkung um 0,4 Punkte vor sowie per Verordnung eine weitere Senkung um 0,1 Punkte, die aber bis 2022 befristet sein soll. Heil hatte eine deutlichere Senkung an Bedingungen geknüpft. Kommen soll nach seinen Worten eine stärkere Unterstützung von Weiterbildungen und ein leichterer Zugang zum Arbeitslosengeld I für kurzfristig Beschäftigte.

    Die stärkere Senkung beim Arbeitslosenbeitrag soll auch ein Ausgleich für steigende Pflegebeiträge sein. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will sie ebenfalls zum 1. Januar nicht nur wie zunächst geplant um 0,3 Punkte anheben, sondern um 0,5 Punkte.

  168. GOLEO 29. August 2018 at 06:04

    Leider muss auch ich jetzt zur Arbeit damit unsere politischen Schwerstkriminellen Ihre arabischen Goldstücke weiter am Prollen halten kann. Man dürfte als Volk nicht mehr einen Handschlag rühren. ?

    In Essen, Klaifat Al-Laschet (früher NRW) gehört der AMG 5.6 zur Hartz IV-finanzierten Grundausstattung für Rechtgläubige, während der Ungläubige nach 45 Rentenbeitragsjahren dort Pfandfaschen sammelt!

    #Merkelmussweg

  169. So sieht also ein „Flüchtling“ aus. Also Klamotten und allgemeiner Style eher einem etwas betuchteren Klientel zuzuordnen. Wahrscheinlich das übliche I-Phone und einen Clan hinter sich. Wenn FRAU Merkel so IHRE Fachkräfte HIER auf DEUTSCHEM Boden, dieses für SIE als Flüchtling durchgeht, dann haben wir hier kein Flüchtlinge! Es sind KRIMINELLE die dieses „Deutschland“ als ihre Kampfzone ansehen. SIE bezahlen diese Leute für ihre Aktivität aus dem erwirtschafteten Geld des DEUTSCHEN Volkes UND lassen es ZU! Dass immer mehr Fälle die einwandfrei dieser Gruppierung zugewiesen werden kann, HIER auf Deutschem Grund und Boden ihren kriminellen Geschäften UND TATAN ungehindert durchführen DÜRFEN. Hier kann nicht mehr von können die Rede sein, sie werden dazu durch IHRE KRANKE Landesführung dazu aufgerufen.
    SIE Frau Merkel, haben für mich nicht die geringste Zeit, an der SIE an dieser Deutschen Nachkriegsgestaltung leider mitgewirkt haben, eine POSITIVE Tat gegenüber dem Deutschen Volke zustande gebracht. Und wenn auch ein Bono gerne sein ganzes Afrika hier haben möchte, und dieses auch so den Leuten an den Bildschirmen vermittelt werden soll, dann wird es wirklich Zeit! Dass der Deutsche den Prager Fenstersturz in Berlin nachspielt. Allerdings NICHT als Theaterstück so wie sie Ihre “Amtszeit“ gegenüber dem Deutschen Volke vorgespielt haben, sondern SIE MÜSSEN die RAUHE WIRKLICHKEIT erleben. In diesem Sinne wünsche ich mir aus tiefsten Herzen, das Chemnitz der Anstoss für das ENDE der Merkelära ist. Danke

  170. CDU Bundestagsabgeordneter und Oberstaatsanwalt Frank Heinrich aus Chemnitz wird wegen Strafvereitelung im Amt angezeigt

    Eigene Anmerkung!
    Es folgt vermutlich noch eine Straf-Anzeige Rechtsbeugung!

    https://www.youtube.com/watch?v=4byoraDKiYA

    Der parteiische CDU Mann will die Hinrichtung eines Deutschen mit 25 Messerstichen durch einen Merkel-Killer Flüchtling lediglich als Totschlag abtun und nicht als Mord!

    Offenbar haben CDU und SPD ihre Parteibuch-Staatsanwälte dazu aufgefordert zwecks Schönung der Statistik keine Mörder mit Flüchtglingsstatus zu produzieren.

    Einen ähnlichen Fall hatten wir ja schon in Brandenburg als auch ein sogenannter Kriegsflüchtling aus dem Fenster warf und als er sah dass sie noch lebte, hinunter in den Hof lief, um ihr dann die Kehle durchzuschneiden, auch das wurde vom Merkel- Verbecherregime lediglich als Totschlag abgetan.

  171. Merkel Gäste wollten 15 jährigem Schüler in Saarbrücken die Kehle durchschneiden

    Angela Merkels Gäste (sogenannte Kriegsflüchtlinge) halten an einer Saarbrücker Gemeinschaftsschule einem 15jährigen Deutschen Schüler ein 20 cm langes Messer an den Hals und drohen ihm die Kehle durchzuschneiden, wenn er sein Geld nicht hergibt!

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarbruecken/saarbruecken/erpressung-in-saarbruecken-jugendliche-halten-schueler-messer-an-kehle_aid-32187599

  172. Financier_des_Wahnsinns 29. August 2018 at 00:26

    „Die Waffe der Kritik kann allerdings die Kritik der Waffen nicht ersetzen, die materielle Gewalt muß gestürzt werden durch materielle Gewalt, allein auch die Theorie wird zur materiellen Gewalt, sobald sie die Massen ergreift.“
    (Karl Marx, deutscher Philosoph, Sozialökonom und sozialistischer Theoretiker. In: Marx, Zur Kritik der Hegelschen Rechts-Philosophie, 1843-1844. Einleitung)

    Karl Marx ist der, der in Chemnitz durch ein grosses Monument geehrt wird.
    Wo er recht hat, hat er recht.

  173. Zitat : Fest steht, dass die Täter nicht aus Notwehr handelten, sondern „ohne rechtfertigenden Grund“ auf Daniel Hillig und die beiden anderen Opfer einstachen. Das ist kein Totschlag, sondern ein „Overkill“.
    „Marodierende Banden“ werden hier in D. geduldet !
    Empörte, wütende Bürger werden als räächte „Zusammenrottung“ (Tierreich !) bezeichnet, die auf „Menschenjagd“ gehen.
    Wie absurd/verlogen wollen sich „Obrigkeit“ und „Medien“ noch präsentieren ??

  174. GOLEO 29. August 2018 at 06:02

    „Wieviele deutsche Jugendliche es wohl bedarf um soviel kriminelle Energie aufzubringen jemanden mit 25 Messerstichen zu töten“

    Besorg dir einen Sandsack und ein geeignetes Messer. Dann stichst du mit aller Kraft auf den Sandsack ein.

    Nach 10 Stichen faellt dir der Arm ab.

    Soviel zum Thema „Keine Toetungsabsicht“.

    Ben Matlock und Perry Mason haetten diese Demonstration auch jederzeit im Gerichtssaal vorgefuehrt.

    NB: 25 Stiche sind andererseits ein Witz. Der Rekord steht im Moment bei 180 Stichen durch einen(!) Tuerken in Schweinfurt, der seine Tochter abschlachtete, da die Schlampe einen deutschen Freund hatte. Vor Gericht erklaerte er, er habe sie fuer einen Einbrecher gehalten…

  175. Fischelner 28. August 2018 at 23:49

    Wenige Minuten später kamen dann 10 Ausländer angelaufen und haben auf alle drei eingestochen.“
    *******
    Das hört sich aber ganz anders an als das, was uns offiziell mitgeteilt wird. Und ich muss ehrlich sagen, ich glaube der offiziellen Mitteilung nicht, bin ich jetzt ein Nazi?

    Die Junta ist im Augenblick nicht besonders gesprächig.
    Es gibt eine albtraumhafte „Pressekonferenz“ mit einer „Bürgermeisterin“ ohne jeden Informationswert, an der Kafka seine Freude gehabt hätte.

  176. „Ihr Kriminellen der Welt, hört meine Wort. Vereinigt euch und geht nach germany. Dort könnt ihr in Ruhe arbeiten und erhaltet eine feste Grundversorgung durch den Staat des Landes germany. Aidstests gibt es nicht im Paradies. Ihr Völker der Welt hört meine Stimme und mein Appell. Friede sei mit euch. Allah ist mit euch. „

  177. In DER WELT schrieb jemand gestern, dass er nicht verstehe,

    „wie kann auch nur noch einer die CDU wählen“?

    P.S. Nach ca. 60 Jahren in der heiss geliebten EU sind in Rom (Italien) 80 % (i.W. achtzig Prozent) aller Strassen und Plätze kaputt. Wie gesagt: ROM, DIE STADT der Weltgeschichte! Ein neues Auto ist da sehr schnell nichts mehr wert auch ohne Dieselskandal.

    Wie dumm können Menschen in Europa noch sein?

  178. Ich kann hier nicht mehr von Täter reden. Ein Täter hat ein Tatmotiv. Hier geht es einwandfrei um einen Mutwilligen unter Vorsatz begonnenen MORD! Da brauch es auch kein Tatmotiv außer vielleicht eines inneren Zwanges genant Islam. Und wenn ich mir die Kriminalität unter der diese „Taten“ ausgeführt werden vergleiche, so kann ich hier auch NICHT von einer psychischen Dysfunktion sprechen. Hier ist einwandfrei eine Verbreitung eines kranken Weltbildes der ausschlaggebende Punkt. Das nun ein „Leck“ innerhalb der schnauze VOLL HABENDEN Polizei von Herrn Bachmann vorgetragen wird… Hmmmmm. so, so ein Leck… Ein Leck ist natürlich etwas was man nicht haben will nicht wahr Frau Merkel? Ein Leck darf das Deutsche Volk nicht erfahren? Warum nicht? Es ist doch die Wahrheit! Und wenn einer dieses „Leck“ verbreitet, dann ist dieses doch dem Wohle des DEUTSCHEN VOLKES! ODER???? Schließlich haben SIE doch IHREN AMTSEID darauf abgegeben. Kurz zur Erinnerung… Schaden von ihm wenden – dem Wohle des deutschen Volkes… War doch so oder? Also dieses Leck wird nicht das einzige Leck sein, wovon der Deutsche eine Kenntnis bekommen wird. Dieses Leck wird nicht nur Entsetzen bei den “Klempnern“ herbeiführen – SONDERN AUCH BEI DEN GESCHÄDIGTEN! Allerdings bei der Bezeichnung LECK. Ich kenn auch ein gutes LECK: LECK MAA! Guter Rat: Chile…

  179. bitte um Angabe von
    „rechtfertigenden Gründen“
    für das Setzen von 25 Messerstichen.

    Pfefferspray gegen Menschen ist m.W.
    verrrbottten!!!

  180. Alvin
    Dan fahr mahl durch die EU hauptstad Brussel
    Da sehen manche strassen in Aleppo besser aus.!

  181. Der „Volksverteter“_xx zum Wohle des deutschen Volken:
    Jettzt gilt es, Ruhe, Gelassenheit zu bewahren!
    Ruhe ist die erste Bürgerpflicht!
    …die Pfründe!

    Der „Kapitalist“: Jesses nee, klingt das martialisch, so,…so nach Klassenkampf…
    Wichtig ist, die Hütten sind voll,
    wichtig ist, es wird konsumiert!
    Wer das bezahlt, interessiert mich nicht.
    Was geht mich das an?

    Bedford-Strohm:
    Hosianna!

  182. OT:

    Andreas Unterberger Blog, Gastbeitrag von einer anonymen Mitarbeiterin des Bundesverwaltungsgerichts

    Die erfundenen und instruierten Geschichten der Asyl-NGOs

    Hundertschaften von so genannten „Asylexperten“ aus diversen NGOs schaffen es, immer neue Strategien zu finden, mit denen jedermann in Österreich Asyl oder einen sonstigen Aufenthaltstitel ergaunern kann. Vollkommen gleichgültig, ob das zumindest ansatzweise berechtigt ist oder nicht.

    https://www.andreas-unterberger.at/2018/08/die-erfundenen-und-instruierten-geschichten-der-asyl-ngos/

  183. Ich freue mich schon auf die

    „unschönen Bilder“

    und auf die weinenden Wasmitmedienmädchen im GEZahlfunk.

  184. Der „Volksverteter“_xx zum Wohle des deutschen Volkes:
    Jetzt gilt es, Ruhe, Gelassenheit zu bewahren!
    Ruhe ist die erste Bürgerpflicht!
    …die Pfründe!

    Der „Kapitalist“:
    Wichtig ist, die Hütten sind voll,
    wichtig ist, es wird konsumiert!
    Wer das bezahlt, interessiert mich nicht.
    Was geht mich das an?

    Bedford-Strohm:
    Hosianna!

  185. polizistendutzer37 29. August 2018 at 00:20

    10? Aber es wurden doch nur 2 festgenommen?

    Das ist doch schon mal eine Erfolgsquote von 20%.

  186. Ich frage mich eben was wäre wenn das Ganze nur fingiert ist.
    Ich wundere mich über
    1. die verschiedenen „Zeugenaussagen“,
    2. über das allseits nicht erwähnen des/der getöteten.
    3. über die schnelle Bekanntmachung der Täter mit alter usw.
    4. zwei gegen drei? Oder doch 8 gegen 2?
    Das ist sehr ungewöhnlich und passt so gar nicht ins Gesamtbild zu früheren Verbrechen durch Kulturbereicherer.
    Die Familie des Opfers hat sich wohl bisher nicht geäußert. Über das zweite und dritte Opfer kommt auch nichts Greifbares rüber.

    An die Chemnitzer, gibt es eine Todesanzeige und kann dort einer zu der Beerdigung gehen und berichten?

  187. #2 AUF TRENDS
    #CHEMNITZ – Ein Insiderbericht – Frank Stoner im Gespräch mit Frank Höfer
    127.916 Aufrufe
    _____________________________________________________________
    You tube
    Anschauen, bevor es die Mafia von You tube sperrt.

    Dann weiß jeder, wie die deutschen Medien arbeiten und wie es in Chemnitz wirklich aussieht.

    P.S. Die Medien in Schweden waren vor den Medien in Deutschland. Man höre und staune!
    Obiges Video liken und verteilen!!!!

    Ein guter Tipp für den Tag und für alle NICHTWISSER und BLINDE.

  188. BenniS 28. August 2018 at 23:41

    Dieser dreckige Abschaum von der Blödpresse lügt uns was von „Streit mehrerer Männer“ vor???

    Der „Streit“ ist ja mittlerweile Usus in allen Staats- und Lügenmedien, genauso wie der „mutmaßliche“, „tatverdächtige“ usw., wenn der Täter längst überführt, die Tat bewiesen und er verurteilt ist.

    Rundumversorgte „Flüchtlinge“ mit X Identitäten verlangen von einem Deutschen die Herausgabe seiner EC-Karte, Bargeld, Smartphone etc. Eine deutsche Frau wehrt sich gegen eine Vergewaltigung. Eine Asylheim-Leiterin rügt die Zerstörung der Einrichtung durch ihre Schützlinge usw. Und dann kommt es zum berühmten „Streit“, der den beleidigten in ihrer „Ehre“ verletzten Moslems nichts anderes übrig lässt, als das Messer zu zücken.

    Das ist – neben der Taqiya – eine beliebte Taktik bei den Moslems. Provozieren, bedrohen, angreifen. Und wenn sich das Opfer nicht fügt oder sogar wehrt, gibt es den „Streit“ als Rechtfertigung für das Messer, und ruck-zuck sind 10 Mann Verstärkung da.

    Und die wohlwollenden Islamversteher und -Unterstützer in den linksgrünen Schreibstuben nehmen diese „kulturelle Eigenheit“ gerne auf, um die Leser zu manipulieren und ihnen ins Unterbewusstsein zu trichtern, dass die Deutschen die Provokateure, Beleidiger und Streithähne waren und somit selber schuld an ihrem Tod oder ihren Verletzungen seien.

  189. Wäre super wenn ihr über Frankfurt (Oder) berichtet! Aus dem Grund, dass der Vorfall totgeschwiegen wird von den Medien! (Vielleicht nur regionales interesse, wenn 20-30 „Geflüchtete“ mit Messern und Allahu-Akbar Geschrei einen Club stürmen?)

  190. Und für DICH BONO! Habe ich auch einen guten Rat: Fahre nach Kapstadt und mache dort doch einmal unbewaffnet AUSSERHALB der Sicherheitszone „Urlaub“… Armes U2 wie tief seid ihr nur gesunken? Sooooooo tieeefffff U2 liegt am Grund und bleibt hoffentlich auch dort.
    Ein Kumpel von mir hat den Apartheids Krieg “beiwohnen“ dürfen. Seine Aussage zum Bestand Deutschland:

    Kapstad kann nur noch durch Massiven Schutz durch Mauern und Hochsicherheitsanlagen seine “weißen“ Bürger Schützen. Die in der Mehrzahl dort lebenden Afrikaner außerhalb dieser Mauern, haben keine Arbeit und keine Zukunft. Sie haben nur die einzige Möglichkeit durch Kriminalität und schwerst Kriminalität zu überleben. Kapstadt ist der Vorgeschmack auf den sich der Deutsche ohne weitere Schutzmaßnahmen schon einmal vorbereiten kann.

    Sein ständiger Begleiter war das Vector R4 ein Sturmgewehr welches mit einem unbalancierten Geschoss Tagtäglich sein Leben rettete… Die Waffenkundler unter uns wissen was ein solches Geschoss beim Auftreffen anrichtet. Ich möchte einfach nur das Deutschland diese Szenarien die mein Kumpel dort erlebt hat, das Deutschland diese Szenarien NICHT erleben muss. Er arbeitet hier wie ein Tier, das lenkt ihn von den schrecklichen Geschehnissen die er am eigenen Leib erleben musste, ab! Seine Aussage ist noch:

    Kein Land wie Deutschland hat so ein innerliches Potential gehabt seine Bürger sicher zusammenzuhalten. Erst mit dem Wegfall seiner Landesverteidigung wurde nicht nur ein Leck in diese Tatsache von der eigenen Regierung gebohrt, es wurde zusätzlich mit Lügen und Hass an das Deutsche Volk Tag für Tag ausgeweitet. Wir haben nun kein Leck mehr zu verzeichnen, es ist eine ausgewachsene Katastrophe! Kapstadt ist nicht mehr weit…

  191. Hass auf Mörder ist vollkommen in Ordnung, wer von mir verlangt, dass ich Mörder lieben oder ihnen gegenüber nachsichtig sein soll, der ist krank im Kopf!

    Hass ist eine ganz natürliche, menschliche, emotionale Regung auf Abartiges.

  192. Bisher weiß man extrem wenig. Wenn ein Iraker von einem Deutschen abgestochen worden wäre, dann hätte DDR1 einen Brennpunkt gebracht, in dem der Michel alle 25 Stichkanäle durch das Elektronenrastermikroskop im TV gezeigt bekäme.
    ==========================================
    Das ist sicher richtig. Ähm, wie viele Iraker wurden von Deutschen gemessert?

  193. Gestern durfte ich wieder eine kleine Szene beobachten,die meine tiefe Überzeugung bestärkte,daß diese arabisch-islamischen Leute nicht kompatibel zu uns sind.
    Auf dem Radweg aus unserem Dorf hinaus spazierte ein junger,schick gekleideter Illegaler.Wie der Messerschlächter oben auf den Facebook-Bilder mit roten Schuhen undsoweiter.Eineinhalb Meter devot hinter ihm gehend,eine junge,bekopftuchte Frau(vielleicht Schwester oder Ehefrau) im üblichen Wallegewand.Keine Kommunikation zwischen den beiden.Seine Verachtung und Distanz zu ihr war offensichtlich.
    Diese Typen werden niemals in irgendeiner Weise in unserer Kultur ankommen und sich integrieren.
    Also:RAUS!!

  194. Syrer (sicher auch in Wahrheit ein Palästinenser!) Alaa Sheikhi ist der Mitbeschuldigte. Der „Hauptverdächtige“ Iraker heißt Yousif Ibrahim Abdullah „aus“ Katharinenstrasse 1, 09456 Annaberg-Buchholz.

  195. Im Übrigen war diese Gruppe in FFO dieselbe, die bereits bei Mc Donalds vor geraumer Zeit ähnliches versucht hat. Pärchen wurden dort angegriffen und beleidigt, die Männer provoziert zu schlägereien. Unser bürgermeister fordert nun: mehr Sozialarbeiter!

  196. Das ist ein Resultat des grün roten Rechtsstaates. Dem Kind und der Frau des Toten wird man es leicht begreiflich machen können…

  197. „Unser bürgermeister fordert nun: mehr Sozialarbeiter!“
    Jeb dass ist das einzige was so einer Sozialstaatgewohnte Erzieherin geistig anzubieten hat.
    Die denkt doch tatsächlich dass sie Muslime mit ihrem kuschelteitei erziehen kann.

  198. Diese verfluchten Milchgesichter, aufgewachsen in einem Staat,
    der Ihnen alles erlaubt, der Ihnen auch ein Leben ohne Arbeit
    möglich macht, der Ihnen den Weg frei macht für Mord und Totschlag.
    Indoktriniert durch eine Satanische „Religion“, die Menschen verachtet
    und zurück ins Mittelalter will.
    Dies alles sollen 80 Prozent des deutschen Wähler unterstützen ?
    (ein jeder der die Altparteien wählt unterstützt die Antifa)
    Bravo Chemnitz ….. an alle die demnächst wählen ;
    Zeigt diesen Polit-Verrätern endlich die rote Karte und schmeißt Sie
    zusammen mit dem Moslem-Pack zum Teufel !

  199. Das ist also der Plan der deutschen SPD-Medien. Die schlecht integrierten Ausländer, die sich nie integriert haben, werden gegen uns Deutsche aufgestachelt.

    Die wollen hier einen Krieg anzetteln.

    Glaubt Ihr nicht?

    Dann hört mal Fuad Musa alias „Fuad Afane“ diesen Palästinenser IS „Aktivist“ aus Berlin

    Seines Zeichens war er schon Redner von Pegada/ Endgame, ist Vorsitzender von PNC Palestine Network Communication und Judenhasser.

    Kurz was zur Lage in Sachsen und Chemnitz
    #SachsenSumpf
    Ein Gegenschlag auf gemeinsamer Ebene ist notwendig

    Video:
    https://de-de.facebook.com/pncberlin/videos/668678216836544/

  200. Soll ich eine Prognose wagen?

    Alice Schwarzer hat abgetrieben.
    Angela Merkel hat abgetrieben.
    Claudia Roth hat abgetrieben.
    Nahles hat abgetrieben.
    Barley hat abgetrieben.

    Die Liste lässt sich beliebig ergänzen.

  201. Das wurde mir von Avaaz ein NGO per mail zugesandt:

    An alle Rechten und Nazis, Identitären und „besorgten Bürger“ — und alle, die befürworten, was gestern in Chemnitz passiert ist,

    das ist nicht euer Land. Das sind nicht eure Straßen.

    Hier werden keine Hitlergrüße gezeigt und erst recht keine Menschen aufgrund ihres Aussehens oder ihrer Herkunft gejagt.

    Zu lange waren wir leise und haben euch schweigend zugesehen. Damit ist jetzt Schluss.

    Ihr könnt noch so oft „Wir sind das Volk“ brüllen — ihr seid es nicht. Ihr seid nicht Deutschland. Ihr seid nicht Sachsen. Ihr seid nicht Chemnitz.

    Deutschland sind wir alle. Wir haben alle Hautfarben und Religionen, Wurzeln in der ganzen Welt und sprechen alle Sprachen dieser Erde (aber nicht Deutsch !!)

    Ab heute gilt: Die stille Mehrheit schweigt nicht mehr

    Man wird aufgefordert, da zu unterschreiben die wollen das dann in Chemnitz in der Tageszeitung veröffentlichen. Wollen auch Spenden haben

  202. Die Polizei muss wie immer mauern. Raubmord kommt halt auch nicht gut an bei den Deutschen. Die Wahrheit könnte ja die Bürger verunsichern, nicht wahr T. De Maizere. Am Ende trauen sich die Leute nicht mehr zum Geldautomaten aus Angst, dass sie auch abgestochen werden.
    Was ist mit den anderen beiden Verletzten? Was ist mit der Familie des Toten? Würde es sich um eine rechtsextremitische Tat handeln, wäre diese schon längst in sämtlichen Talkshows vertreten.

  203. „Der Augenzeuge spricht von 25 Messerstichen. Die Polizei hat sich dazu noch nicht geäußert. “

    Warum eigentlich nicht? Kann der Pathologe nicht bis 25 zählen oder will man die Stimmung in Chemnitz weiter anheizen. Weg mit Merkel. Diese Frau hat die ganze Misere verursacht.

  204. Nichtsnutze. Braucht niemand. Hauptsache sich in Posen werfen aber nichts können, nur abstechen. Ich möchte nicht wissen wie viele hunderttausende solcher Nichtsnutze hier auf unseren Taschen liegen. Als ob so ein Bastard jemals einer geregelten Arbeit nachgehen würde und nur einen Bruchteil der Kosten die er verursacht, über Steuern zurückzahlt. Niemals. Die sind hier um sich ein gutes Leben auf unsere Kosten zu machen. Was für Parasiten.

  205. Realist 29. August 2018 at 07:36

    Ich kann hier nicht mehr von Täter reden. Ein Täter hat ein Tatmotiv. Hier geht es einwandfrei um einen Mutwilligen unter Vorsatz begonnenen MORD!

    Das hartnäckige Schweigen der Junta begründet die mutmaßliche Tatvariante, die Anabel Schunke und Vera Lengsfeld öffentlich gemacht haben.

    Danach hat ein Flaschmob von ca. 10 Merkel-Gästen ein Moslem-Mordkommando für die Ermordung von drei Deutschen zusammengestellt.

    Dass die Junta Medien unisono aufheulen, wenn der AfD Abgeordnete Frohnmaier angesichts der Häufung solcher Mordtaten den Selbstschutz vor der Messermigration zur Bürgerpflicht erklärt, ist eine normale Erscheinung im deformierten Lande der Merkel-Junta.

    Die tödliche Messerattacke zeigt, der Bürger ist wehrlos vor den kriminellen Merkelgästen. Es sind einfach zuviele, die eingesickert sind. Sagte ja auch ein Musel direkt der Polizei „Ihr könnt nichts mehr machen. Wir sind zuviele“.

    Fachleute haben schon lange die Meinung


    Der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow fürchtet, dass „die Bürger das Recht selbst in die Hand nehmen und auf Bürgerwehren und Selbstjustiz bauen“. Nach Ansicht der GdP trägt der Staat Mitschuld an dieser Entwicklung.

    „Wenn er das in den Augen vieler Bürger aber nicht mehr leisten kann, besteht die Gefahr, dass die Bürger das Recht selbst in die Hand nehmen und auf Bürgerwehren und Selbstjustiz bauen.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181332804/Ausschreitungen-in-Chemnitz-Polizeigewerkschaft-GdP-warnt-vor-Selbstjustiz.html?wtrid=onsite.onsitesearch

  206. @ BIO Deutscher 29. August 2018 at 08:28

    Im Haftbefehl steht Daniel Hillig erhielt 5 Messerstiche in den Oberkörper mit Eröffnung des Herzbeutels und der Lunge.

  207. Wenn man alteingesessene Chemnitzer reden hört, muss man den deutschen Medien dankbar sein. Sie treiben die Leute in die Arme der AfD. Gut so! Nur weiter so ihr Medien. Ihr seid die besten Wahlhelfer für die AfD.
    Das Gerede von links und rechts ist ein Werk der deutschen Medien, nicht der Menschen.
    DANKE an die deutschen Medien, für ihre tolle Wahlhelfer-Arbeit!

  208. BIO Deutscher 29. August 2018 at 08:28
    „Der Augenzeuge spricht von 25 Messerstichen. Die Polizei hat sich dazu noch nicht geäußert. “

    Warum eigentlich nicht? Kann der Pathologe nicht bis 25 zählen

    Hat der Augenzeuge die Stiche gezählt?

    Immer vorsichtig mit Augenzeugenberichten! In der Regel stimmt nur wenig von den Eindrücken. Und alles, was im Internet kursiert, sollte man sowieso erst mal in die Kategorie „Eventuell“ sortieren. Im Web laufen einfach zu viele Wichtigtuer frei herum und sabbeln dummes Zeug.

  209. Die FAZ macht weiterhin blöd:

    FAZ: Randale in Chemnitz : Daniel H. war weder Hooligan noch AfD-Anhänger
    Chemnitz ist im Ausnahmezustand. Rechte und Rechtsradikale instrumentalisieren den Tod von Daniel H. Über die eigentliche Tat und das Opfer spricht aber kaum jemand. Vielleicht auch, weil bei der Messerstecherei nicht nur die Täter, sondern auch die Opfer einen Migrationshintergrund haben.

    Man merkt geradezu, wie die FAZ sich blöd anstellt, um nicht den sich aufdrängenden Grund aussprechen zu müssen. Es spricht kein Politiker und keine MSM über die Tat, weil die Verbrecher/Mörder sog. Schutzsuchende sind, die angeblich so traumatisiert sind und bei denen man Dankbarkeit und Zurückhaltung anstatt Abmetzelattacken erwarten würde. Das regt uns auf und ist bei Gott auch kein Wunder. Als Christ hält man auch mal die zweite Backe hin, aber niemand kann erwarten, daß man sich regelmäßig von angeblich Schutzsuchenden vergewaltigen und massakrieren läßt. Diese Einstellung wäre nicht nicht christlich, sondern nur noch blöde und suizidal. Die Politik und die MSM sollen nicht so heuchlerisch tun. Sie aollen mal klar aussprechen, was man von sog. Schutzsuchenden erwarten kann.

  210. @ Fakten 29. August 2018 at 08:47
    Im Haftbefehl steht Daniel Hillig erhielt 5 Messerstiche in den Oberkörper mit Eröffnung des Herzbeutels und der Lunge.

  211. Im Augenblick bewegt die Junta-Hetzer maßlos, daß der Haftbefehl eines Chemnitz-Killers in die Öffentlichkeit gelangt ist.

    Grundsätzlich bin ich auch der Meinung, daß der Haftbefehl nicht in die Öffentlichkeit gehört.

    Allerdings muss man in Zeiten der Merkel’schen Rechtsbrüche (Seehofer: „Herrschaft des Unrechts“) die Pro’s und Cons’s abwägen, und ich bin in diesem Falle dankbar, daß da jemand Mut gefaßt hat.

    Schließlich wurden die Desinformationsbemühungen der Junta damit schon ein klein wenig konterkariert.

  212. Oh Mann, der Reichstagsrundfunk überschlägt sich mit „Analysen“ und sonstigem Scheißdreck aus Chemnitz.

    Denkt noch jemand an Mia aus Kandel?

    Heute geht der Vertuschungsprozess zu Ende.

    Ein Rolling Stones Konzert beim Landgericht in Landau wäre angesagt.

    Wer frei von Schuld ist, der werfe den ersten Stein. (Jesus Christus, Bibel)

  213. Solche Leute wie dieser Mörder werden von der „deutschen“ Regierung als Fachkräfte gehandelt. Daher wäre dieser Mörder sicher ein guter Mitarbeiter für den VS, schließlich sollen die Deutschen minimiert bis komplett ausgerottet werden um sie mit 300 Mio Negern, die aus Afrika nach Europa stürmen, ausgetauscht werden.
    Die UN ist ein einziger Haufen von Kriminellen, da dieser Haufen von Muslimen angeführt und geleitet wird.

  214. Mensch ist ein evolutionäres Wesen: Er vermag sich über lange Zeiträume den Gegebenheiten anzupassen. Der Wessi merkt, wenn er durch seine Innenstädte geht, in die Kindergärten und Schulen schaut, daß er als Deutscher nicht auf der Seite der kommenden Dinge steht.
    Er zieht daraus die Konsequenzen, er wandert aus, flieht aufs Land oder gen Osten oder paßt sich eben an. „Survival of the fittest!“
    Die Altparteien wollen auch noch gewählt werden, wenn die Babyboomer in ihren Seniorenresidenzen das Zeitliche gesegnet haben werden…
    Der Westen ist demographisch besiegt, er wird „weggekindert“, und hat wenig innere Kraft, dem etwas entgegenzusetzen. Er werden heimlich, still und und leise aus der Geschichte verschwinden.
    Der Ossi aber greift nach dem letzten Strohhalm, wählt die AfD, geht auf die Straße, weil er noch etwas zu verlieren hat, was ein paar Kilometer westlich bereits verloren ist!

  215. @ crafter 29. August 2018 at 08:54

    Es geht in diesen Tagen um unser aller Leib und Leben! Es geht um unsere Zukunft!

    Schluss, mit der Verarsche seitens der Politik und SPD-Medien.

    Wir brauchen alle Infos zu ALLEM.

  216. Fakten 29. August 2018 at 08:47

    Immer vorsichtig mit Augenzeugenberichten! In der Regel stimmt nur wenig von den Eindrücken. Und alles, was im Internet kursiert, sollte man sowieso erst mal in die Kategorie „Eventuell“ sortieren. Im Web laufen einfach zu viele Wichtigtuer frei herum und sabbeln dummes Zeug.

    Völlig richtig. Man muss allerdings auch nicht das Gesabbel von kafkaesken Pressekonferenzen der Junta für bare Münze nehmen.
    Tatsache ist doch, die Junta spielt auf Zeit. Es ist daher die alleinige Schuld der Junta, wenn Spekulationen ins Kraut schiessen.

  217. Ich fasse mal zusammen: Unsere „Behörden“ wissen nicht wer das ist, sie wissen nicht ob er andernorts im Scheißhaufen BRD bereits straffällig geworden ist, sie wissen nach drei Tagen nicht einmal welchen (grundgesetzwidrigen) Aufenthaltsstatus er überhaupt hat. Vulgo: Unsere „Behörden“ wissen einen SCHEISSDRECK – mehr Offenbarungseid geht nicht. Aber Hauptsache das Parteibuch ist frisch abgestaubt und man kann sozial verträglich mit dem Dienstwagen Rollstuhlfahrer in der Fußgängerzone totfahren, gell Frau Ludwig?

  218. Hier wird von „Rechten“ und sog. „Nazis“ berichtet. Wer sagt mir denn, daß diese kleine Gruppe von den offiziellen „Berichterstattern“ nicht bestellt und gekauft war? Solche Szenen wirken doch Wunder in einer immer noch zu 87% Gehirngewaschenen Gesellschaft.

    Statt dessen wird mitten in Wiesbaden eine große Statue vom Sultan Erdowahn aufgestellt und als Kunst bezeichnet. Was sind das nur für kranke Künstler und was für kranke Hirne derer, die so etwas genehmigen? Genau so gut könnte man dem Massenmörder Hitler eine Statue widmen um eine Diskussion, wie sie hier gewollt ist, anzuregen. Jeder weiß doch was beide für Verbrecher sind. Wie Krank und Pervers ist diese Gesellschaft? Wie weit will sie mit Provokationen eigentlich noch gehen und wundert sich dann, wenn es eskaliert? So etwas wird gezielt und bewußt gemacht. Da könnte man doch den Verstand verlieren, was in diesem faschistischen Staat alles möglich ist.

  219. Haftbefehl: Gemeinschaftlicher „Totschlag“ wird also wieder geringer bewertet als Mord.

    Der „erheblich Vorbestrafte und unter Bewährung stehende Angeklagte (Yousif Ibrahim Abdullah)“ ..

    Wird in diesem DDR 2.0 Polit-Verbrecherstaat gerne geduldet!

    Jetzt zahlen wir wieder die Zeche für die teuren Anwälte, Prozesse und Knastaufenthalte mit allem drum & dran!

    Und Leute, das sind nur 2 von Hunderttausenden dieser tickenden Zeitbomben im Lande.

    Viele ähnlich gelagerte Fälle kommen ja erst gar nicht in die große Öffentlichkeit.

    Von dem flüchtigen Iraner Ali Akbar Shaghaleh aus Düsseldorf der Anna abschlachtete, hört man schon nichts mehr!

  220. @fritz72
    „Der Westen ist demographisch besiegt, er wird „weggekindert“, und hat wenig innere Kraft, dem etwas entgegenzusetzen. Er werden heimlich, still und und leise aus der Geschichte verschwinden.“

    Wir sind aber nur und ausschließlich in dieser Situation, weil die Politik uns peu a peu dort hin geführt hat. Krasses Gegenbeispiel: Japan.

  221. Eine Frage ist, was man mit der Journaille macht. Bei RT war zu sehen, in welchen Massen diese Widerlinge aufgekreuzt waren und wie gierig sie auf das skandalöseste Foto waren. Und dann in den Zeitungen rumjammern.
    Das Journaillistenpack habe ich gefressen, ob Spiegel, Zeit, Stern, Tagesspiegel, FAZ, Focus: diese Denunzianten sind ekelhafter Abschaum.

  222. Laut Info soll bereits in den Medien etwas von „Zusammenrottung“ verbreitet worden sein, dazu meine Meinung wie folgt:
    Wegen Zusammenrottungen, wurden Bürger, welche damals gegen die begangenen Menschenrechtsverbrechen in der SBZ, von der deutschen Nebenstelle des KGB, damals MfS (Stasi) genannt, protestierten, ebenfalls bezeichnet und beweist damit die direkte Übernahme des damaligen ostdeutschen politischen Systems, zumindest ert mal der Lügenpresse und bald von dieser Geschäftsstelle, die sich hier noch Justiz bezeichnet. Dafür gibt es bereits fast ungezählte tatsächliche Ereignisse, so zum Beispiel, werden „Unliebsame“ Bürger, die es wagen sich nicht der hier grassierenden „NAZIPOLITIK“ unterwerfen wollen, auch mit erfundenen Straftaten, drastisch verfolgt und sogar der Freiheit beraubt. Oder mit Geldstrafen belegt, die es abzielen, deren Lebensgrundlage zu entziehen um deren Wohnungen, für diese als Flüchtlingen getarnten Sozialschmarotzern, einzuquartieren. Denn dieser Ausdruck war in der sowjetischen Besatzungszone (SBZ) fast gleichbedeutend mit einem Todesurteil, zumindest für langjährigen Aufenthalt, in der Folterwerkstatt der Stasi gewesen.

  223. @ RechtsGut 29. August 2018 at 09:25
    Unfassbar – der Täter hat 2.556 Freunde auf Facebook.
    Fotos sichern. Freundesliste sichern, soweit für uns relevant!!!
    https://www.facebook.com/alaa.shexe.5 „Alaa Sheikhi“ „Giwan Kurdich“
    Also ist das eine KURDE?

    Ja, wieder ein Kurde so wie der Mörder von Susanna!

  224. joke 29. August 2018 at 09:16

    @fritz72
    „Der Westen ist demographisch besiegt, er wird „weggekindert“, und hat wenig innere Kraft, dem etwas entgegenzusetzen. Er werden heimlich, still und und leise aus der Geschichte verschwinden.“

    Wir sind aber nur und ausschließlich in dieser Situation, weil die Politik uns peu a peu dort hin geführt hat. Krasses Gegenbeispiel: Japan.
    ################
    Sagen wir mal so: Von uns hier bei PI haben doch eine Menge Menschen beschlossen, NICHT heimlich still und leise aus der Geschicht zu verschwinden.
    Und wir werden immer mehr!!!
    Mensch Leute, es gab eine Zeit, da waren 17 000 Klicks bei PI-News schon Spitze. Die Bierkrüge-Smiley-Zeit. Hach…
    Wir werden immer mehr. Auch mit Chemnitz werden wir mehr, werden wir stärker.

    Und viele Dinge kann man ändern.

    Stell den Invasoren den Geldhahn konsequent ab – dann verschwinden 80%. Der Rest muss dann eben gegangen werden, die Gesetze werden wir ändern müssen. Aber es wird hart. Unschöne Bilder. Nichts für weiche Save-Space-Vollidiot_Innen.

    Unser Vorteil hier – wir sind geistig gerüstet. Und die geistige Rüstung ist wichtiger als Waffen.

  225. Freya- 29. August 2018 at 09:02
    Hier ist der Haftbefehl, einfach auf die Lupe klicken um ihn zu vergrößern:

    Im Haftbefehl steht Daniel Hillig erhielt 5 Messerstiche in den Oberkörper mit Eröffnung des Herzbeutels und der Lunge.

    Besten Dank für den Link! Dem 1. Befund ist sicher mehr zu trauen und scheint mir realistischer, als den Gerüchten (wenn es dem Toten auch nichts nützt, ob er nun mit 5 oder 25 Stichen in die ewigen Jagdgründe einfahren mußte).

    Nebenbei: blöd gelaufen für die beiden in Klarnamen aufgeführten und jetzt öffentlich bekannten Zeugen.

  226. Das Opfer Daniel Hillig war Antifaschist. – seine zur Hilfe eilenden Begleiter vermutlich ebenfalls.
    Auf Twitter nutzen Genossen das um Rechten und Neonazis eins rein zu würgen.
    Hört auf damit verdammt noch mal.
    WACHT ENDLICH AUF!
    Ihr seid Teil des Problems!
    Dann auch noch Ernst Thälmann zu erwähnen ist der Hohn schlechthin.
    Das was heute abläuft hat mit dem klassischen Kommunismus wie ihn Ernst Thälmann vertreten hat gar nichts mehr zu tun.
    Leo Trotzki hat schon vor 88 Jahren die Utopie der Vereinigten Staaten von Europa als bürgerliche also reaktionäre Utopie entlarvt.
    Das nur mal als Denkanstoß an all die Antifaschisten die hier mitlesen.
    Geht in euch und trauert um euren Freund und Genossen – steht der Familie und den Überlebenden bei

  227. @Fakten: die Zahl 5 bezieht sich nur auf die Stiche, die dem Lumpen Abdullah zugerechnet werden.

  228. Mörderischer syrischer Herrenmensch u.
    Hautfarbenrassist Alaa Sheikhi
    Pomadisierter weibischer Orientale, Typ:
    ich arbeite nicht, sondern schmarotze u.
    lasse mir die Brauen zupfen. Große Klappe
    kleiner (kupierter) Pimmel! Moslems haben
    uns vor 1400 J. den Krieg erklärt. Also muß
    er vor ein deutschesKriegsgericht: Todesstrafe!

    ++++++++++++++++++++

    HETZER & LÜGNER, SYRISCHER MULADI MAZYEK
    Aiman A. Mazyek
    ?Verifizierter Account @aimanMazyek
    1 Std.vor 1 Stunde
    Aiman A. Mazyek hat Amadeu Antonio St. retweetet
    Dieses Vorgehen dient vor allem als Machtdemonstration und Warnung ( so weit ist es schon)
    Aiman A. Mazyek hat hinzugefügt

    Amadeu Antonio St.
    ?Verifizierter Account @AmadeuAntonio
    ➡ „Pro Chemnitz“, Lutz Bachmann* u.a. teilen Bilder vom Haftbefehl des mutmaßlichen Täters von #Chemnitz. Das Dokument scheint echt zu sein. Das Sächsische #Innenministerium kann sich das nicht erklären. Na dann bitte schnellstens aufklären!

    Aiman A. Mazyek hat retweetet
    Ralf Fuecks
    ? @fuecks
    10 Std.Vor 10 Stunden
    Ralf Fuecks hat Mehmet G. Daimagüler retweetet
    Auf den Punkt. Das Gerede von #Selbstjustiz in #Chemnitz ist irreführend. Dort wurden nicht Täter auf eigene Faust gerichtet, sondern „Volksfremde“ gejagt. Das geht in Richtung #Pogrom.

    SCHLÄGER DAIMAGÜLER**

    Mehmet G. Daimagüler
    ? @DaimagM
    „Selbstjustiz“ ist immer falsch, das sowieso. In #Chemnitz sehen wir aber keine „Selbstjustiz“, sondern Angriffe auf Menschen, die mit dem Tötungsdelikt gar nichts zu tun haben, die aber in das rassistische Feindbild des Mobs passen.
    https://twitter.com/aimanmazyek?lang=de

    Taqiyya-Meister, Roßtäuscher Aiman Mazyek
    https://twitter.com/aimanmazyek/status/989187045116579842

    ++++++++++++++++++++++++

    *V-Mann?

    **2008 einen Nachtportier, in Köln(?) krankenhausreif geprügelt

  229. Maria-Bernhardine 29. August 2018 at 09:48

    Aiman Mazyek Vorsitzender des Zentralrats der Moslems (ZDM):

    Deutsche Muslim-Liga e.V. gegründet von deutschen Moslem-Konvertiten 1954 in Hamburg, seit 1989 Zweigstelle in Bonn . 1994 gründeten sie den Zentralrat der Moslems (ZDM). Als sog. Schirm unter dem viele der Moslembruderschaft nahe Organisationen vertreten sind, wie z.B. die IGD—‘Islamische Gemeinschaft Deutschlands,eine der einflussreichsten Moslembruderschaft -Organisationen hier im Lande.

    Lt. Prof. Guido Steinberg, kooperieren im ZDM die syrische und ägyptische Moslembruderschaft zusammen.

    Karte Moslembruderschaft:

    https://islamism-map.com/#!/DML

  230. Laut dem geleakten Haftbefehl ist Yousif Ibrahim Abdullah der Haupttäter und Alaa Sheiki der Mittäter.

  231. Sämtliche Journalistigen weinen jetzt, weil der Haftbefehl geleakt wurde.

    [böses, schallendes Lachen]

    Mu ha ha harr. Mu ha ha harr.


  232. Was mir im Fall Chemnitz einmal mehr auffällt

    In Chemnitz wurden von einer Merkelgast ein Mann erstochen und zwei weitere schwer verletzt.
    Dass die Chemnitzer stinksauer reagieren und ihrem Zorn durch eine spontane Demonstration Ausdruck verleihen , daraus wird dann ein hochpolitisches Staatsdrama gemacht und ein Ablenkungsmanöver auf „Rechte” durchgeführt.

    Es wird behauptet Chemnitz habe ein Problem mit einem rechten gewaltbereiten Mob. Das ist eine glatte Falschaussage, Chemnitz und eigentlich ganz Deutschland hat ein Problem mit asylbeantragenden Messerstechern.
    Gewaltbereit sind nicht die Chemnitzer sondern die sogenannten Schutzsuchenden, die die hier beheimateten Menschen grundlos ermorden.

    FOCUS fragt, wie es nach der Messerattacke zu einem solchen Aufmarsch und Gewalt (welche?) kommen konnte. Was für eine heuchlerische Frage, tagtäglich werden in Deutschland von den angeblich Schutzsuchenden unschuldige Bürger vergewaltigt, verprügelt, ausgeraubt und abgestochen. Erwartet der FOCUS von denen die schon länger hier leben tatsächlich dass sie dem so gleichgültig und teilnahmslos gegenüberstehen wie die Politikerdarsteller quer durch die Systemparteien oder die Vertereter der Systemmedien?

    Entlarvend ist hier ganz besonders die Reaktion der OB-Darstellerin in Chemnitz, diese drückte dem dem MDR ihr Entsetzen nicht nicht etwa über den Mord aus sondern über die Menschen auf die Straße gehen um ihrem Zorn Ausdruck zu verleihen.
    Zitat der OB-Darstellerin im MDR-Interview:
    “Es sollte ein friedliches Stadtfest werden. Wir hatten ja einen besonderen Anlass, den Stadtgeburtstag. Und wenn ich sehe, was sich in den Stunden am Sonntag hier entwickelt hat, dann bin ich entsetzt. Dass es möglich ist, dass sich Leute verabreden, ansammeln und damit ein Stadtfest zum Abbruch bringen, durch die Stadt rennen und Menschen bedrohen – das ist schlimm. Denen, die sich hier angesammelt haben, bewusst auch keine Versammlung angemeldet haben, geht es darum, genau das Stadtfest zu stören, die Situation zu chaotisieren, damit die Menschen noch mehr Angst kriegen und genau das dürfen wir uns nicht gefallen lassen.”
    Hier werden rotzfrech Tatsachen verdreht:
    Das Stadtfest wurde vom Veranstalter aus Pietät abgesagt und nicht wegen der Demonstrationen.
    Ich habe erhebliche Zweifel, ob tatsächlich alle Demonstranten durch die Stadt gerant sind um Menschen zu bedrohen.Selbstverständlich haben die Demonstranten keine Versammlung angemeldet, denn der Mord an einem Einheimischen war der Auslöser für eine spontane Aktion der Chemnitzer. Und auch einer Oberbürgermeisterin sollte es bewusst sein, dass am Sonntag keine Behörde verfügbar ist, die Genehmigungen für Versammlungen erteilt. Das Stadtfest war zu dem Zeitpunkt wie gesagt bereits vom Veranstalter abgesagt worden. Geradezu unverschämt ist die Behauptung die Demonstranten hätten die Situation chaotisiert und absichtlich Angst geschürt. Chaotisiert haben die Situation bereits seit Jahren die Kanzlerin und ihre willfährigen Helfershelfer die es sogenannten Flüchtlingen gestatteten das Land unkontrolliert und in Massen zu fluten. Un Angst verfbreiten nicht die Demonstranten sondern die Merkelgäste, die mit Messern bewaffnet ein Stadtfest terrorisierten und einen Menschen ermordeten.
    Ein Mnsch wurde bestialisch mit 25 Messerstichen abgeschlachtet, zwei weitere wurden schwer verletzt darüber verliert die OB-Darstellerin kein Wort. Dass die Bürgermeisterin mit dem Tod von Menschen keine Probleme hat ist wohl offensichtlich, hat sie doch selbst schon ein Menschenleben auf dem Gewissen.

    Besionders bigott ist das Verhalten des Tagesschau-Guru Gniffke, während der beim ermordeten Arzt erklärte, warum das kein Thema sein könne, stürmen jetzt die Journalisten nach Chemnitz um mit den Nachrichten der Tagesschau den schon länger hier Lebenden einmal mehr die Rassismuskeule um die Ohren zu hauen.

    Ein SPD-Parteivorstand twittert derweil etwas von Selbstjustiz der Demonstranten.
    Zitat Lars Klingbeil: „Die Selbstjustiz von rechten Horden hat in einem Rechtsstaat keinen Platz! Sie stellen sich wie alle Gewalttäter gegen die riesige demokratische Mehrheit in diesem Land“. Die sogenannte Selbstjustiz (welche denn genau?) hat also keinen Platz im Rechtsstaat? Aber mit Messern mordende, angeblich Schutzsuchende haben aber einen Platz im durch Steuergelder finanzierten Rechtstaat? Wer soll denn in Zukunft die Steuern zahlen, wenn diejenigen die einer ehrlichen Arbeit nachgehen ermordet werden?

    Ein SPD-Abgeordnter aus Chemnitz twittert gar „“Der randalierende Mob hat auf den Straßen von #Chemnitz nichts zu suchen“, sagt der örtliche SPD-Abgeordnete Detlef Müller (@MuellerChemnitz): „Selbstjustiz und enthemmte Zerstörungswut dürfen wir nicht dulden. Vielmehr ist jetzt der Rechtsstaat am Zug.“ (Hervorhebungen von mir).
    Wieder fantasiert jemand von Selbstjustiz, da frägt man sich wieviele „Schutzsuchenden“ nun gemessert oder aufgehängt wurden. Welche Zerstörungen hat der randalierende Mob begangen?
    Hier wird die Situation absichtlich grob verzerrt um den Dummmichel daheim davon abzuhalten mit dem Anliegen der Demonstranten zu sympathisieren.

    Ein Linker (Martin Renner) twittert “
    Martina Renner
    ?
    @MartinaRenner

    Ein schrecklicher Mord, dessen Hintergründe unklar sind, wird in #Chemnitz aufs Widerlichste für rassistische Ausschreitungen instrumentalisiert. Potentielle Opfer müssen geschützt werden, gegebenfalls auch durch ein #Versammlungsverbot für die rechte Mobilisierung heute Abend.“
    Immerhin erwähnt er den Mord, aber er sieht die Notwendigkeit potentielle Opfer der Rassisten zu schützen. Wer aber schützt uns vor den vermeintlichen Opfern des angeblichen Rassismus?
    Hir wird einmal mehr die Opfer-Täterlage umgekehrt und dem Dummmichel klargemacht, dass er sich in sein Schicksal zu fügen hat, denn sich über Morde durch importierte Messerfachkräfte aufzuregen ist ganz offensichtlich rechts und rassistisch!

    So viele Lügen und Verdrehungen wurden und werden produziert, dass es jedem normal sozialisierten Menschen anwiedern muss. Offenbar ist sochen Leuten jedes Maß, jeglicher Anstand und jegliche Selbstachtung verloren gegangen um solche wiederlichen Lügen zu produzieren.
    Mit einem Wort: EKELHAFT!

    e

  233. Beim Tageslügel versucht der grünversiffte Stammtisch um mogberlin, southcross, siggi2016, DAW, Aldermann, Uwemohrmann und andere blökend die Lufthoheit wieder zu gewinnen. Leider vom Moderatorengesindel tatkräftig unterstützt.

  234. Die Tätowierung mit Kurdenführer Masud Barzani Kopf ist auch der Hammer!

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=640916776024843&set=a.286080184841839&type=3&theater

    Ballkan-Blog schreibt zum Barzani-Clan:

    Ohne jede Legitimation, inklusive einem illegalem Konsult in Berlin: Frank Walter Steinmeier und der Verbrecher Clan: Barzani

    Die Schleuser-, Drogen- Mafia muss finanziert werden, was die einzige Aussenpolitik im Balkan und in der Welt ist.

    Steinmeier unterstützt, wie von Leyen Verbrecher Clans, deren Amts Zeit längst abgelaufen ist.

    “ Die Amtszeit des Präsidenten der Autonomen Region Kurdistan ist nach verfassungsrechtlichen Bestimmungen längst abgelaufen, was ihn wenig kümmert. Mit immer neuen Versprechungen auf ein Unabhängigkeitsreferendum sucht er seine Machtposition zu legitimieren. Manche sprechen angesichts seiner Familienangehörigen, die an wichtigen Schaltstellen sitzen, von einer Clan-Herrschaft. Flüchtlinge aus Kurdistan, von denen es nicht wenig gibt, erklärten dem Autor einmal, wie sie den „Rückfall in autoritäre Strukturen“ mit gezielten Schlägen auf die Kniegelenke und andere sehr verletzliche Stellen des Körpers zu spüren bekamen.

    Die Clan-Herrschaft, so räumen es auch Kritiker ein, hat einen äußeren Feind, den IS, der Kooperationen eröffnet. Die deutsche Verteidigungsministerin besucht Masud Barzani, um ihm ihre Unterstützung im Kampf gegen den IS zu versichern. Ihr Kollege im Auswärtigen Amt, Steinmeier war Ende des vergangenen Jahres in Erbil, um in „intensiven Gesprächen“ die Zusammenarbeit zu bereden.“:

    https://balkan-spezial.blogspot.com/2016/07/ohne-jede-legitimation-inklusive-einem.html

  235. der kommende Samstag in Chemnitz um 17 Uhr beim AfD/Pegida Trauermarsch für alle Opfer von Merkels Goldstücke wird Gradmesser dafür sein, wie stark der Widerstand gegen das Merkel-Regime wirklich ist. Ich hoffe auf mind. 50.000 Patrioten. Besser wären aber 100.000.

  236. Da zumindest der „Verdächtige“ Yousif Abdullah erheblich vorbestraft ist und unter Bewährung…., als Geduldeter… dürfte er gar nicht mehr in Deutschland sein!
    Das ist ein absoluter Skandal!

  237. Altenesch
    29. August 2018 at 10:28
    Haftbefehl veröffentlicht – ein deutscher Edward Snowden. Und die Presse jault rum.
    ++++

    Klar!
    Für das linksgrüne Schweinsgesindel ist die Veröffentlichung des Haftbefehls viel schlimmer als der Kuffnuckenmord an sich!

  238. Arent
    29. August 2018 at 09:59
    Laut dem geleakten Haftbefehl ist Yousif Ibrahim Abdullah der Haupttäter und Alaa Sheiki der Mittäter.
    ++++

    Der mit dem kürzeren Messer kriegt sicherlich nur eine Bewährungsstrafe!

  239. RechtsGut
    29. August 2018 at 09:25
    Unfassbar – der Täter hat 2.556 Freunde auf Facebook.
    ++++

    Weshalb unfassbar?
    Alleine in Deutschland gibt es mehrere Millionen islamischer Kuffnucken!
    Schließlich steht im Koran, dass alle Ungläubigen getötet werden müssen!
    Die sind häufig befreundet und helfen sich gegenseitig!

  240. Macht bitte einen Bericht über diesen Journalisten der „Zeit“, der die Antifa dazu aufruft, in Chemnitz gewalttätig zu werden! https://twitter.com/xileffff
    Fordert eine Stellungnahme der Zeit – Redaktion, warum sie solche Radikalis in ihren Reihen duldet!

  241. und diesem Kerl wird unterstellt, daß er vor dem Krieg in Syrien geflohen ist und jetzt hat er in Deutschland (was hat der überhaupt bei uns zu suchen?) einen Familienvater erstochen.

    Solche Kerle wie der im Bild laufen in Deutschland en masse herum und fast jeder hat ein Messer stecken. Und warum das Messer? Damit er es auch ziehen und zustechen kann.

    Und Merkel ist nach ihren eigenen Aussagen seine Bundeskanzlerin, was für eine Schande für Deutschland. Eine DDR-Kommunistin, die das deutsche Volk haßt.

    Wann immer Merkel auch „weg“ ist, es ist zu spät und sie hat schon maßloses Unheil angerichtet.

  242. Ruud 29. August 2018 at 11:57
    Macht bitte einen Bericht über diesen Journalisten der „Zeit“, der die Antifa dazu aufruft, in Chemnitz gewalttätig zu werden! https://twitter.com/xileffff
    Fordert eine Stellungnahme der Zeit – Redaktion, warum sie solche Radikalis in ihren Reihen duldet!

    Ach Gott Die Zeit. Weiss doch jeder, daß diese Postille mittlerweile ein linksradikales Blatt ist. Helmut Schmidt als ehemaliger Herausgeber dreht sich mehrmals im Grabe um, wüsste er, was aus diesem Blatt geworden ist.

  243. Freya- 29. August 2018 at 10:09
    Das sind seine Eltern:
    —————————————–
    Ich habe mir erlaubt, diese Facebookseite mit dem häßlichen arabischen Kommentargekritzel mal Zeile für Zeile durch den Google-Übersetzer zu jagen und was kam (neben ausschließlich widerlichem Allah-Gebrabbel) da raus? Nun, zwei verdächtige Postings von dem zweiten Mörder (Alaa Sheikhi) in der Reihenfolge
    Alaa Sheikhi
    ???? ??????? ????? ???? = Er wird dich zerstören, aber vernichte sie, o Herr
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ??????? ???? = Empfange mich, Herr
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ??? ??????? ??????? ???????? ??? ?????? ???? ????????=Gott segne dich und deine Mütter und Gott segne sie
    1 J
    Das klingt wie die Ankündigung eines IS- oder Al-Kaida-Terroristen (1 J heißt wohl, daß der Eintrag vor einem Jahr erstellt wurde

    Jetzt neugierig geworden schaue ich mir die Kommentare von dem auf der anderen Seite auch an:
    Alaa Sheikhi
    ???? ???? ??? ???? ????? ??? = Schatz, Gott segne dich
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ???? ????? ??? ?????? ???? = Möge Gott Sie und Ihre Leute segnen
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ????????? ???? ??? ???? = Wenn die Erlösung erfolgreich ist
    ?
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ?? ??? ????? ??? ??? ??? ????? = Gott segne dich
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ??? ???? ???? ?????? ??? = Abu Loi Bruder nach dir
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ??????? ??? ???? = Kzambano Ari und Gott
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ??? ????? ??? ??? ??????? = Gott segne dich
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ???? ????? ??? = Gott segne dich
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ???? ????? ??? ??? ??? ????? ?????? = Möge Gott Sie segnen
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ??? ?? ???? ????? ??? ??????? = Der Cousin Gottes segne dich und folge dir
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ?? ??? ?? ?????? ??? ?? ???? = O Herr, was beraubt mich von dir, groß
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ??? ??? ???? ????? ??? = Mein Cousin Gott segne dich
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ??? ?????? ??? ?? ?????? ??? = Mein lieber Onkel, Herr, was beraubt uns von dir
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ???? ????? ???? ?? ???? = Gott segne dich, meine Seele
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ???? ????? ??? = Gott segne dich
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ???? ???? ???? ????? ???? = Gott segne dich
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ???? ???? ??? ???? ????? ??? = Schatz, Gott segne dich
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ???? ????? ??? ??? = Gott segne dich, Onkel
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ???? ????? ??? ???? = Gott segne dich Bruder
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ???? = RAUM
    1 J
    Alaa Sheikhi
    ???? ????? ??? ?? = Gott segne dich in Liebe
    1 J

    Also ich würde da einige Terrorbotschaften rauslesen. Pennen unsere Dienste eigentlich im Stehen oder werden die für’s NSU-Nazi-Erahnen bezahlt? „Wenn die Erlösung erfolgreich ist“, „Abu Loi Bruder nach dir“, „Er wird dich zerstören, aber vernichte sie, o Herr“, „Empfange mich, Herr“ ist Terrorankündigung, direkter geht das gar nicht? Die Pfeifenköppe von BND, MAD und Bundesgrunzgesetzschutz sollten wenigstens die gelb-schwarzen Blindenabzeichen mit den drei schwarzen Punkten tragen, sonst werden die noch beim gemächlichen Überqueren der Straße überfahren und merken selbst das nicht einmal!

    @MOD: Bitte mal die beiden Links von Freya von 29. August 2018 at 10:09 an die Redaktion, ich kann nicht ausschließen, daß der zweite Täter ein Schläfer oder jetzt gerade reaktivierter IS-Terrorist ist!

  244. zu Der Schweizer 29. August 2018 at 07:58

    Ich frage mich eben was wäre wenn das Ganze nur fingiert ist.
    Ich wundere mich über
    1. die verschiedenen „Zeugenaussagen“,
    2. über das allseits nicht erwähnen des/der getöteten.
    3. über die schnelle Bekanntmachung der Täter mit alter usw.
    4. zwei gegen drei? Oder doch 8 gegen 2?
    Das ist sehr ungewöhnlich und passt so gar nicht ins Gesamtbild zu früheren Verbrechen durch Kulturbereicherer.
    Die Familie des Opfers hat sich wohl bisher nicht geäußert. Über das zweite und dritte Opfer kommt auch nichts Greifbares rüber.

    An die Chemnitzer, gibt es eine Todesanzeige und kann dort einer zu der Beerdigung gehen und berichten?
    ———————–
    Sehe das auch alles mit gemischten Gefühlen.
    Zu gefaketen Ereignissen siehe
    Ole Dammegård – “Terror” – are you kidding me?
    https://www.youtube.com/watch?v=rHi-1PJsgbI&t=446s

    Es ist doch sehr auffällig, wie jetzt rings um den Mord jede Menge unternommen wird, um als wahres Problem „die Rääächten“ hinzustellen.

    In dem Zusammenhang auch gerade eben ein widerlicher Kommentar des WDR3-Moderators zum vergangenen Wochenende, bevor dann ein Chemnitzer Theaterleiter interviewt wird (Die „Kultur“fritzen sind allesamt auf Multikulti-Linie…) – Kotz.
    Diesen Sender, den ich einst wegen seiner guten Musiksendungen schätzte, höre ich inzwischen nur mehr gelegentlich, um den Grad der Verkommenheit mitzuverfolgen. Extrem schlimm auch immer der „Zwischenruf“ morgens um ca. 7:20

  245. Das Tragische ist, dass ziemlich alle dieser Islamo-Frauenmörder Polizei-bekannte Verbrecher zu sein scheinen, die längst hätten abgeschoben werden sollen! Es ist zum ko****n!

  246. Nachtrag: Das Gekritzel wird vom hiesigen Zeichensatz nicht unterstützt, deshalb die Fragezeichen, da sind im Original diese häßlichen arabischen Schriftzeichen. Außerdem fällt auf, daß die Kommentare alle min. 1 Jahr alt sind, aber noch keine 2 Jahre. Wann genau wurde dieser Syrer Alaa Sheikhi eingeschleppt (der andere aus dem Haftbefehl war ja der Iraker, wahrscheinlich wissen „unsere“ Schlafmützenbehörden nicht einmal das)

  247. Das was die gesamten Medien derzeit aufbieten, sind die letzten Kanonen die sie haben.
    Wegen der Vorgänge in Chemitz wird nun wirklich alles mobilisiert.
    Bei Focus waren auf der Hauptseite gestern teilweise 5 Artikel bezüglich dieses Themas geschaltet.
    In den Nachrichen, im Radio… Kein anderes Thema. Alles natürlich in eine einzige Richtung lenkend.
    Aber sie erreichen niemanden mehr. Der Durchschnittmichel durchschaut immer öfter dieses Schauspiel.
    Sie wissen ganz genau, dass weiter „gemessert“ werden wird und sie wissen ganz genau, dass irgendwann selbst beim dem gemütlichsten Michel das Maß voll ist. Denen geht der Stift bezüglich der inneren Sicherheit. Die Ereignisse der nächsten Wochen werden spannend. Man könnte sich vorstellen dass nun irgendwoher eine neue rechte Bedrohung aus dem Hut gezaubert wird, die dann genutzt wird um andere Maßnahmen ergreifen zu können. Vielleicht hat man noch eine NSU 2.0 auf Lager um sie im rechten Moment zu nutzen. Da wird was kommen… 100 % .

  248. Die Menschenverachtung und die Gewaltphantasien bzw. das Gewaltpotenzial von Hooligans, rechten Skinheads und rassistischen Mitbürgern (auch hier in den Kommentaren) unterscheidet sich nicht von der Gewalt des IS, der Waffen SS und allen anderen gewalttätigen „Männerbünden“.

  249. Würde man die Verantwortlichen und Helfershelfer, sprich „Gutmenschen“ zur Verantwortung ziehen, wäre dieses Staatsgebilde bis auf ein paar Ausnahmen führerlos aber lieber ein Ende mit Schrecken als die schreckliche Hamburgerin ohne Ende ! Mitteldeutschland wehrt sich, wartet nicht auf die Tran tuten aus dem Westen!

  250. Karl Mark 29. August 2018 at 13:28
    —————————————–
    Verschwinde, lösch dich, du Antifa-Krebszelle!

    @PI: Bitte diese beiden Posts lesen, der andere Täter (der im Haftbefehl als Mittäter ausgewiesen ist, also der Syrer) ist möglicherweise ein Islamterrorist bzw. Schläfer. Einige Übersetzungen von seinen Posts auf den zwei von Freya genannten Facebookseiten legen das extrem nahe und unsere Nachrichtendienste pennen im Stehen und Gehen. Geht um diese 2 Beiträge:
    Freya- 29. August 2018 at 10:09
    Karl Eduard von Kleber 29. August 2018 at 12:52

  251. Karl Mark — OH DOCH die gibt / gab es. Die einen MUSSTEN Befehle ausführen, die anderen (Antifa) SOLLEN es!
    Wobei die Skins falls Sie es noch nicht wussten, die gab es schon in den 80er Jahren parallel zu den Punks.
    Allerdings waren die Punker mehr so auf no Future und die Skins konnten die Kana… schon damals NICHT leiden. Das Wort RECHTS wurde damals aber noch NICHT verwendet. Es waren Skins die mit Ausländer nichts am Hut hatten. Wobei diese aber mit Sicherheit keinen umgelegt haben. Ganz im Gegensatz zu den heutigen so lieben „Flüchtlingen“. Und nun? wad nun? Wenn man KEINE AHNUNG hat, einfach mal die…

  252. Karl Mark 29. August 2018 at 13:28
    @PI: Bitte diese beiden Posts lesen, der andere Täter (der im Haftbefehl als Mittäter ausgewiesen ist, also der Syrer) ist möglicherweise ein Islamterrorist bzw. Schläfer. Einige Übersetzungen von seinen Posts auf den zwei von Freya genannten Facebookseiten legen das extrem nahe und unsere Nachrichtendienste pennen im Stehen und Gehen. Geht um diese 2 Beiträge:
    Freya- 29. August 2018 at 10:09
    —–
    Screenshots erstellen, Informationen sichern & email an pi news. Die Links finden sich oben auf der Seite (PI News Reporter werden). Wenn keine Antwort von PI News kommt, sich an andere Blogs wenden. Dabei den Aufwand zum Lesen & weiterverarbeiten immer so klein wie möglich halten, die Leute arbeiten ehrenamtlich.

  253. Sehr informativer Hintergrundartikel. Im Staatsfunk und in den Schweigekartell-Medien gibt es ja keine brauchbaren Infos. Dort widmet man sich lieber den Protestkundgebungen von Chemnitz. Es soll ja tatsächlich einem Asylbewerber ein Handy aus der Hand geschlagen worden sein. Ein Fall für die Antonio-Amadeu-Stiftung…

    Zur Wortwahl: Asyl-Kumpanen besser durch Asyl-Komplize ersetzen!

    Und der deutschen Justiz sei in das Stammbuch geschrieben: Wie kann es sein, dass bei Taten von Ausländern sogleich die laut Sachverhalt geringmöglichste Straftat angenommen wird? Gemeinschaftlicher Totschlag?

    Im Raum steht Mord (zig Messerstiche) oder wie ich dem Artikel entnehme Raubmord in Tateinheit mit schwerster Körperverletzung. Wie sieht es mit der Spontan-Bande aus, die sich schnell bei Ausländern bildet? Inwieweit haben die anderen Beteiligten die Straftat gedeckt, ermöglicht und unterstützt? Wird nach diesen Tätern ermittelt. Bandenmitglieder, die den Tätern erst die Rückendeckung für ihre Taten geben, müssen hart bestraft werden und nicht laufen gelassen werden.

    Und noch eine Frage an die deutsche Justiz: Ist auch in diesem Fall daran gedacht, vielleicht davon Gebrauch zu machen, dass der Täter vielleicht von der Tat zurückgetreten sein könnte, weil das Opfer noch eine Minute gelebt hat? Was gedenkt der Staatsanwalt und Richter zu tun, damit die beiden Asylbetrüger schnell wieder auf freien Fuß kommen?

  254. P.S.: Wir behalten die Justiz im Auge und werden sehen, was sie tun und wir werden uns auch daran erinnern, wenn die beiden Täter bald frei sein sollten und weitere Straftaten begehen.

  255. „Karl Mark 29. August 2018 at 13:28

    Die Menschenverachtung und die Gewaltphantasien bzw. das Gewaltpotenzial von Hooligans, rechten Skinheads und rassistischen Mitbürgern (auch hier in den Kommentaren) unterscheidet sich nicht von der Gewalt des IS“

    @Karl Mark: Wärst du ehrlich, würdest du auf der Straße stehen & gegen den Rassismus des IS demonstrieren. Tust du aber nicht. Weil du diese Form von Vorurteilen dufte findest.

  256. GOLEO 29. August 2018 at 06:04

    Leider muss auch ich jetzt zur Arbeit damit unsere politischen Schwerstkriminellen Ihre arabischen Goldstücke weiter am Prollen halten kann. Man dürfte als Volk nicht mehr einen Handschlag rühren. ?
    —————————-
    „nicht einen Handschlag rühren“ wäre Generalstreik. Das wäre gut, ist aber schwer hinzukriegen.

    Ich habe ein ander Einstellung dazu:

    Viele von uns PI-Leuten sind Handwerker, Ingenieure, Sachbearbeiter, Selbständige und und und – unser Staatswesen funktioniert mit Ach und Krach, jeder Euro, der eingenommen wird, der wird sofort wieder ausgegeben.

    Würden Alle, wirklich ALLE HIER bei PI-News und AfD und Pegida eben auf „Dienst nach Vorschrift“ schalten, ALLE Staatsgelder abrufen, die ihnen (und unseren Kindern) zustehen und überall die Steuer so senken, wie es das Gesetz gerade so hergibt, und würden alle ihre LEISTUNG soweit runterfahren, wie es noch die Kosten deckt – so könnten wir schon jetzt dem herrschenden Regime, der Junta, empfindlichen Schaden zufügen.

    Nicht Generalstreik, sonder KÜRZEN wo und wie es geht – und ist man bei der öffentlichen Hand beschäftig, ruhig auch mal AUSGIEBIG Krankmachen und zur Kur.

    Dem System die eigene Leistung soweit es geht vorenthalten!

  257. Zu den Skins: Es besteht ein Unterschied zwischen einen gezielten Hieb in die Schnauze – und einen Stich mit dem Messer ins Herz! Dieser Kommentar von Karl Mark geht mir auf den Sack! Ich kann einfach nicht anders.
    Jeder der Meint das eine Gewalt mit Todesfolge einer Gewalt mit Personellen „Denkzettel“ zu vergleichen wäre, hat einen tierisch an der Waffel! Ja ich bin ein Kind der 70er UND! ich bin Stolz darauf! Damals Herr Mark! Da gab es auf die Schnauze! (zu recht) Aber wir hatten NIEMANDEN umgelegt SIE! ARRRRR…

  258. @Zallaqa

    Das glaubst du doch wohl selbst nicht, daß der Typ bald wieder Frei ist wenn seine Schuld bewiesen ist?
    So viel Toleranz traue ich nichtmal der hiesigen deutschen Justiz zu.

  259. Karl Mark 29. August 2018 at 13:28
    Die Menschenverachtung und die Gewaltphantasien bzw. das Gewaltpotenzial von Hooligans, rechten Skinheads und rassistischen Mitbürgern (auch hier in den Kommentaren) unterscheidet sich nicht von der Gewalt des IS, der Waffen SS und allen anderen gewalttätigen „Männerbünden“.
    ____

    Anscheinend nie ein IS-Filmchen gesehen in denen Menschen die Augen ausgestochen werden und bei lebendigem Leibe entdärmt werden. Für kranke linksversiffte Kreaturen wie dich gibt es also da keinen Unterschied, ob man als Leidtragender nur seinen berechtigten Zorn äußert, oder eine boshafte, mordende Kreatur ist, die Freude dabei empfindet Menschen zu quälen und zu töten.
    Linke wie du machen mich krank. Auch du verdienst die Bezeichnung Mensch nicht. Menschen handeln und denken menschlich, dazu gehört auch Hass und Zorn, genauso wie Liebe. Aufrecht gehen können auch Schimpansen.

  260. @Realist 29.08. 14:16
    Skinheads habe ich bereits 1970 in einer Disco in London kennengelernt.
    Die tanzten dort Reggae und Ska und setzten dabei ihre weiss geschnürten Stiefel in Szene. Sie waren damals bereit, einen sizilianischen DJ zu verprügeln, der mich bedrohte, weil ich seiner britischen Freundin erzählt hatte, dass er sie übelst ausnutzt und damit angab. Er hatte das Mädchen (wie es heutige lover boys tun) erst eingewickelt und dann auf den Strich geschickt. Ich wollte den Skins dann doch lieber nicht sagen, wo der Kerl wohnt, weil ich Bedenken hatte, dass die ihn zu ernsthaft schlagen oder mit ihren „bother boots“ treten und bin umgezogen um mich zu schützen.

  261. ist das nicht eher eine „Körperverletzung mit Todesfolge“ oder eher noch ein „Unfall“ ? Evtl. haben die ermordeten die anderen „beleidigt“ ? schätze mal 1 Jahr auf Bewährung, wenn man überhaupt einen Täter feststellen kann…..

  262. Wenn die drei späteren Opfer den späteren Tätern die EC-Karte ausgehändigt hätten mit falscher Pin-Angabe, hätten sie sich schnell aus dem Staub machen können und es wäre wahrscheinlich nichts passiert.

    Lässt sich jetzt leicht sagen, das macht nur keiner, aber besser wär’s. Man muss „Flüchtlinge“ austricksen. Also, z. B. alte EC-Karten nicht wegwerfen und immer griffbereit dabei haben, um sie bei entsprechender Forderung auszuhändigen.

    Geld muss man auch nicht am Geldautomaten ziehen, sondern man kann es auch in Supermärkten und Tankstellen kriegen. Da fällt das Geldholen nicht weiter auf.

    Umdenken ist angesagt. Wir können nicht so weiterleben wie früher.

  263. RechtsGut 29. August 2018 at 15:08
    dem System das Geld entziehen – richtig – wenn der Dummmichl (zu denen ich mich auf zähle) seine Arbeit niederlegen würde, wäre das Rot-Rot-Grün-Schwarze Multi-Kulti-One-World-No-Border Sozialistensystem sofort am Ende. Aber WIR halten es am Leben. Aber was tun ? Kündigen und auf Hartz warten ? Wenn das gesamte Vermögen verbraucht ist ?
    evtl. bei Krankheit eben zum Dok und nicht zum Job gehen
    Elternzeit nehmen
    Teilzeit
    wenn man es sich leisten kann ?

  264. Ich rede von rechten Skinheads die uns in den 90ern durch die Straße gejagt haben. Ich rede nicht von OI Skins die in Doc Martens und Schachbrett bemusterten Hosenträgern zu Ska gepogt haben. Ich rede von „Fascho Glatzen“. Assis die Menschen die Zähne am Bürgersteig ausgetreten haben, Menschen aus dem Zug geworfen haben und Häuser in Brand gesetzt haben. Wenn ihr die Geschichte der Skinheads zitiert, dann wisst ihr auch um die Bastardisierung dieser Jugendbewegung durch die White Power Bewegung und die NPD. Durch Screwdriver, Kahlkopf Soldat und dem ganzen anderen Naziverherrlichenden-Müll.

    Antifa… ok. Ich bin Antifaschist. Faschismus* ist ein Todeskult, das ist wohl nicht zu bestreiten, oder? Der Wunsch nach einem starken Mann der sagt wo es lang geht (egal ob er Allah, Mussolini oder Bernd Höcke genannt wird) und zum Wohle einer homogenen Nation alles Fremde ins Feuer schickt, ist ein hilfloser Reflex, den ich leider nicht verstehen kann. Ich bin aber offen dafür, zu erfahren, wie faschistische Gesellschaftsstrukturen (die auf Unterdrückung von Minderheiten** basiert) zu einer friedlichen Gesellschaftsordnung beitragen kann.

    Und nur um es klar zu stellen, ich verachte gewalttätige arabische Machos genauso wie wie ich gewalttätige europäische Männergruppen verachte. Die Gewalt liegt beim Staat und nicht in einem Lynchmob.
    Ich applaudiere jeden der Zivilcourage zeigt und einschreitet, wenn Unrecht passiert, so wie der Deutsch-Kubaner Daniel H. Ein Lynchmob ist jedoch nicht zu tolerieren.

    *) Ich beziehe mich hier auf den Völkischen Nationalismus der in unserem Land zum Holocaust geführt hat und allgemein mit Faschismus in Verbindung gebracht wird. Faschismus enthält Elemente von Führerkult, paramilitärische Organisationen, Totalitarismus, Nationalismus, mythischen Blut & Boden Denken und richtet sich gegen Individualität, Demokratie, Liberalismus.
    **) Deutsche sind in Sachsen keine Minderheit!

  265. Raubmord durch „Flüchtlinge“ sollte nicht geduldet weden. Weg mit Islam-Bonus oder Psycho-Freikarte.

  266. @ RechtsGut 29. August 2018 at 09:25
    Unfassbar – der Täter hat 2.556 Freunde auf Facebook.
    Fotos sichern. Freundesliste sichern, soweit für uns relevant!!!
    https://www.facebook.com/alaa.shexe.5 „Alaa Sheikhi“ „Giwan Kurdich“
    Also ist das eine KURDE?
    =============
    Ich hatte gestern nacht hier geschrieben, dass er auch in seiner Like-Liste eine Sitte mit 18+ und arabischem Gekritzel auf der Verstümmelungs und Folterszenen drauf sind. Kann man schnell finden (wenn man will…) indem man nach dem 18+ in der Liste sucht!
    Ganz klares Indiz auf absolute Verrohung dieses Bastards, der sich noch an dem Leid anderer aufgeilt! Die gucken sich „zum Spass“ und zur Erheiterung Folter und Verletzungsszenen, Bilder und Filme an!
    Warum hier die Behörden nicht LÄNGST gehandelt haben, verstehe ich nicht, wenn wir Hobby-Internet User das mit ein paar Klicks rausfinden!
    Ich sehe auch dauernd Islam Hardcore-Muselmanen in ihren Nachthemden und schon oben bei „Buch“ gleich links zu Mekka – Hadsch wie sie deppert im Kreis um den KABA rumlaufen…

  267. 25 Messerstiche? Das soll Totschlag sein?? Das gleicht einer gezielten Hinrichtung! Wahrscheinlich haben die 2 Kulturbereicherer noch 20 mal drauf eingestochen, als der Mann schon wehrlos am Boden lag!
    Und den Migrantenbonus bekommen sie auch noch, die armen zwei „Flüchtlinge“ kommen doch aus einer anderen Kultur und kennen es doch nicht anders!

    Komisch, wie die Araber alle standard-mäßig mit ’nem Kampfmesser aus dem Haus gehen. Ich habe nie ein Messer in der Hosentasche, höchstens ein Küchenmesser, wenn ich mal Pilze suchen gehe. Der Deutsche packt morgens sein Handy in die Hosentasche, der Araber putzt morgens seine Kampfklinge und steckt diese in die Hose!

    Naja, wird wieder ein kurzer Prozess, wo der Richter denen Reifeverzögerung bescheinigt und deren Herkunft als Milderung anführt, Totschlag mit milderen Umständen sozusagen, Strafe am untersten Rand des Möglichen. Wenn nicht sogar Bewährung… Im Knast werden sie dann ganz milde angefasst (kein Beamter möchte in die schnelle Nazi-Ecke gestellt werden), leben auf Steuerzahlerkosten, lachen das Opfer und dessen Angehörigen aus und prahlen bei den Mithäftlingen mit ihrer Tat…

    Abschaum!

    Aber sind nur Einzelfälle und nicht vorzugsweise nur Araber und Nordafrikaner, Frau Merkel wird’s euch schon sagen…

    Mir reicht’s, habe heute meinen Mitgliedsantrag bei der AfD gestellt!
    Ich will mein Land zurück und will das schwerstkriminelle, integrationsverweigernde Wirtschaftsmigrantenpack (sorry, meine „Flüchtlinge“) schnellstens aus „meinem“ Land!

    Ich fühle mich hier nicht mehr wohl, kriege langsam innerliche Wut, sobald ich nur grinsende Araber-Horden sehe…

  268. Wie in solchen Fällen üblich, da nun einmal nicht das Phantom mit der Standard-Bezeichnung „Deutsche Rassisten“ zugestochen hat, sondern Vertreter des neuen auserwählten Volkes der (O-Ton) „Kanzlerin der Migranten“, ist eine weniger deutsche denn vielmehr „bunte“ Staatsanwaltschaft“ eilfertigst dabei, das dazugehörige Verfahren in Sinne der üblichen Kuscheljustiz einzuleiten: Nicht Mord, sondern Totschlag soll es auch diesmal sein.

    Womit diese Herrschaften das begründen wollen, weiß nur der Wind: Mordvorsatz war in jedem Fall gegeben, was bereits die mitgeführten Mordwerkzeuge nahelegen, und die offensichtlich vorhandene, völlig enthemmte Mordlust beweist, welche offensichtlich aus niederen (rassistischen) Gründen zur Ausführung gekommen ist. Kommt noch der Vorwurf des Raubes hinzu, falls sich die Geschichte mit den EC-Karten weiter erhärtet, sind wir zudem sehr schnell bei Raubmord, das Ganze zudem gemeinschaftlich ausgeübt.

    Plädieren auf „Totschlag“ ist aus meiner Sicht Rechtsbeugung, die bereits im Vorhinein ein günstiges Urteil erwirken will. Punkt.

  269. Ergänzend zu meinen in Tom62 29. August 2018 at 19:41 gemachten Ausführungen scheint sich der Hinweis auf Mordvorsatz, auch wenn der nicht einer bestimmten Person galt, sondern Einheimischen als solchen, weiter zu erhärten:

    Chemnitz Täter: Vorbestrafter Asylbewerber, schrieb auf FB: Ich werde euch töten

    Aus dem im Internet veröffentlichten Haftbefehl gegen einen der mutmaßlichen Chemnitz-Täter ergibt sich Brisantes: es war ein vorbestrafter Asylbewerber. Außerdem kündigte der andere mutmaßliche Täter bereits auf Facebook an: „ich werde euch töten.“

    Die Behörden versuchen mit allen Mitteln, einen im Internet veröffentlichten Haftbefehl gegen einen der Chemnitz-Täter wieder einzufangen. Denn in dem Haftbefehl steht Brisantes:

    Einer der Täter soll ein mehrfach vorbestrafter der Asylbewerber sein.

    Im Internet tauchen nun auch Bilder des mutmaßlichen anderen Täters (Alaa S., Syrer) auf. Dieser hatte schon 2016 auf Facebook auf arabisch angekündigt: „Ich werde euch töten, meine Freunde.“

    Unter dem Post zustimmende, kaum kritische 38 Kommentare. U.a.:“ Köpfe, Köpfe“

    https://www.mmnews.de/vermischtes/87054-chemnitz-taeter-vorbestrafter-asylbewerber-schrieb-auf-fb-ich-werde-euch-toeten

    Mit Screenshot des anführten Posts.

  270. „von drei Ausländern zur Herausgabe der EC-Karte aufgefordert worden sind“

    Irgendwie hört man garnichts davon, dass nach dem DRITTEN Täter gefahndet wird oder gibt es irgendwo einen Fahndungsaufruf ?!?

  271. Den Haftbefehl ins Netz zu stellen und dann noch zu verbreiten war wohl das Dümmste, was sich wer ausdenken konnte.

  272. 25 Stiche im Affekt. Gutmenschjustiz tendiert zu Totschlag im minderschweren Fall. Auch bei Ankündigung „ich werde töten“. Angeberflüchtlinge mit psychischer Macke haben hier Narrenfreiheit, sind bis 28 noch minderjährig usw. Wann wacht das Land aus seinem Dornröschenschlaf auf? Bald ist ja wieder Pollerzeit.

  273. Der Fall Chemnitz zeigt in erschreckender Weise, wie sehr die Reichstags-Sozialistische Lügen-Propaganda-Maschine schon ausgebaut ist. Jetzt braucht man Regierungssprecher Seibert (seibern = sabbern) bloß noch in Reichstags-Propaganda-Minister umbenennen.

    WEHRET DEN ANFÄNGEN!
    JETZT UND SOFORT!
    Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, Artikel 20
    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
    (4) Gegen JEDEN, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben ALLE DEUTSCHEN das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Ganz offensichtlich ist keine andere Abhilfe mehr möglich!!!

    ————————————

    Falls sich jemand für die Propaganda-Berichterstattung (mit etwa 0,1% Wahrheitsgehalt) bedanken möchte:

    Hier ein Link zu einem Kontaktformular, mit dem man unter “ Ihre Nachricht an*: “ praktisch alle Institutionen der ARD anschreiben kann:

    https://www.swr.de/kontakt/-/id=3604/cf=42/949w5u/index.html

    Das Formular hat den Vorteil, dass man lediglich einen Namen angeben muss (der natürlich auch der Name eines „affganischen Freundes“ sein kann). Der Text kann bis zu 5000 Zeichen lang sein — was ziemlich lang ist.

    Link zu einem Kontaktformular des SWR:

    https://www.swr.de/swr1/bw/programm/kontakt-sie-haben-fragen-oder-anregungen/-/id=446250/cf=42/did=2090000/nid=446250/1lefxoi/index.html

    Bei den „persönlichen Daten“ kann man affganische Angaben machen. Angabe einer eMail-Adresse ist nicht erforderlich. Der Text kann bis zu 2500 Zeichen lang sein.

  274. Karl Mark: lassen Sie es einfach. es hat wirklich keinen Sinn. Wir haben das Jahr 2018 nicht mehr 1943.
    Wenn Sie etwas tun möchten um hier einigermaßen mitreden zu können, dann vertreten Sie das Deutsche jetzige Volk Der Krieg hat uns viel Unheil beschert. Mag sein, aber denken Sie auch bitte einmal darüber nach, wer diesen WIRKLICH angezettelt und letztendlich auch zu seiner Finanzierung beigetragen hat.
    Lassen Sie unser modernes Volk einfach in Ruhe. Dann passts scho… Danke

  275. Ach sieht der „Goldjunge“ im Bild ganz oben nicht putzig aus? Bei dem Anblick müssten doch der Damenwelt alle Wasser zwischen den Beinen zusammenlaufen.

    Was die christlich-gesellschaftlich-erzogenen Damen aber nicht wissen, ist: So guckt ein Scheiß-Araber, wenn er ein nichtsahnendes Opfer vor sich hat — sei es zum Vergewaltigen oder Morden oder sonstwas.

  276. Haremhab 28. August 2018 at 23:31
    Moslems sind immer in Gruppen oder bewaffnet gegen Einzelne stark.
    —————-

    Stimmt! Moslems sind ganz ganz feige Pisser. Das Problem ist, dass sie auch noch STOLZ auf ihre Feigheit sind, weil ihr feiger Kinderf.i.c.k.e.r-Prophet Mohammed ihnen per Koran gesagt hat, dass Feigheit HELDENHAFT ist!

  277. Gerade höre ich im GEZ-Radio (SWF1), dass in Kaputtgart21 eine „Antifaschistische“ Gruppe spontan und unangemeldet eine „Demonstration gegen Rechts“ veranstaltet habe. Die Polizei musste Pfefferspray einsetzen. Darüber, dass auch „Rechte“ anwesend waren, wurde nichts berichtet.

    Könnte die „Demonstration“ nicht vielleicht dadurch ausgelöst worden sein, weil der offensichtlich völlig Durchgeknallte Programmchef des SWF1-Baden-Würtemberg am 28.8.2018 um 18.23 Uhr im Radio (das habe ich selbst gehört!!!) eine Hetzrede über Chemnitz gehalten hat, deren Wahrheitsgehalt so in etwa 0,1 Prozent betrug?

  278. Drückt es denen knüppeldick rein: Es muss SCHLUSS sein mit den Lügennachrichten!!!

    Hier ein Link zu einem Kontaktformular, mit dem man unter “ Ihre Nachricht an*: “ praktisch alle Institutionen der ARD anschreiben kann:

    https://www.swr.de/kontakt/-/id=3604/cf=42/949w5u/index.html

    Das Formular hat den Vorteil, dass man lediglich einen Namen angeben muss (der natürlich auch der Name eines „affganischen Freundes“ sein kann). Der Text kann bis zu 5000 Zeichen lang sein — was ziemlich lang ist.

    Link zu einem Kontaktformular des SWR:

    https://www.swr.de/swr1/bw/programm/kontakt-sie-haben-fragen-oder-anregungen/-/id=446250/cf=42/did=2090000/nid=446250/1lefxoi/index.html

    Nicht vergessen: Bei den „persönlichen Daten“ kann man affganische Angaben machen. Angabe einer eMail-Adresse ist nicht erforderlich. Der Text kann bis zu 2500 Zeichen lang sein.

  279. Was sagt eigentlich Bundespräsident Stein-Eier?

    BlaBlaBla wir müssen uns entschieden gegen (die real schon ausgestorbenen) Nazis wehren. Nazis, Nazis überall…

    Ein ewig gestriger, der auch Nazis sieht, wo keine sind. Und dann kriegt er auch noch wie sein „Islam gehört zu Deutschland“-Pisser-Vorgänger Wulf 500.000 € pro Jahr „Ehrensold“.

    Adolfela Ferkel (geborene Josefela Stalin) beisst sich garantiert in den Arsch, weil sie nicht Bundespräsidentin werden kann!

    Aber da kann frau ja schon noch was aus z.B. Saudi-Arabien holen, indem sie die Kinderf.i.c.k.e.r-Sekte in Deutschland installiert.

    Come on! In der Bundespack-Republik Deutschland muss allerdringendst aufgeräumt werden.

Comments are closed.