Die Londoner Polizei nimmt den dunkelhäutigen Täter fest.
Print Friendly, PDF & Email

Von JEFF WINSTON | Um 7:30 Uhr Ortszeit am heutigen Dienstag ist „ein Auto“ (deutsche Mainstreammedien) in die Absperrungen vor dem britischen Parlament in London gerast und traf dabei auf Passanten, die dabei teilweise schwer, aber nach derzeitiger Sachlage nicht lebensgefährlich verletzt wurden.

„London-Lock-Down“

London befindet sich im Ausnahmezustand – im Bezirk des Parlaments wurde ein kompletter „Lock-Down“ verhängt, die Abgeordneten befinden sich in den vorgesehenen Sicherheitsbereichen. Hubschrauber kreisen über Westminster Palace, ein Großaufgebot an Polizeifahrzeugen und bewaffneten Spezialeinheit von Scotland Yard ist vor Ort. Laut Polizei „könne ein terroristischer Hintergrund zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen“ werden.

Der ca. 25 Jahre alte afrikanische Täter ist mit einem weißen Fahrzeug auf eine Passantengruppe zugerast und dann in eine Sicherheitsabsperrung gefahren. Der Mann sei festgenommen worden. Die genaue Zahl von Verletzten wurde noch nicht genannt.

„Wir versuchen noch immer, unsere Informationen zusammenzufügen“, erklärte ein Polizeisprecher von Scotland Yard. Möglicherweise könnte nach englischen Medien auch ein „Car-Jihad“ der Hintergrund sein.

Der Dunkelhäutige war in eine Absperrung vor dem Parlament gefahren.

Westminster ist seit dem Anschlag im März 2017 von einer Sicherheitsbarriere aus Stahl und Beton („Merkel-bollards“) umgeben. Damals war ein Angreifer mit einem Auto auf der Westminster Bridge in eine Menschenmenge gefahren, vier Passanten wurden getötet. Der Mann erstach außerdem einen Polizisten, ehe er von der Polizei erschossen wurde. Der Attentäter hieß Khalid Masood.

In England wird ein „Terroristischer Hintergrund“ nicht ausgeschlossen. Das ist ein grundlegender Unterschied zu Deutschland – hier wird Terror immer kategorisch ausgeschlossen. Stattdessen wird seit 2015 von gehäuften Einzelfällen „emotional gestörter Menschen“ berichtet – oder von psychisch verwirrten Autos, meistens Dieselfahrzeugen.

„Wir versuchen noch immer, unsere Informationen zusammenzufügen“. Wir auch – es ist nicht sonderlich schwer.

Video der Festnahme:

PI-NEWS wird weiter berichten.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

154 KOMMENTARE

  1. Autonomes Fahren ist Lebensgefährlich

    „Mehrere Passanten vor britischem Parlament durch Auto verletzt“

    könnte man bei dieser Welt Überschrift meinen.

  2. Schade das der sich nicht vorm Zugriff die Kugel gegeben hat. So wird er schweigen in den folterlosen verhören und am Ende wird sich rausstellen, das er unter Alkohol und Drogen stand und alles ein ganz ganz dumm gelaufener Unfall war.

  3. 1.) Nichts mit nichts …

    2.) Sofortiges Autoverbot JETZT ❗

    3.) Dunkelhäutige jetzt nicht unter Generalverdacht stellen.

    4.) Gewalt ist immer auch ein Hilferuf.

    5.) Fahrfehler = Verbotsirrtum

    6.) Muslime und Muslim*/_Innen jetzt nicht unter Generalverdacht stellen.

    7.) Deutsche machen das auch.

  4. VISEGRAD-STAATEN lachen sich wieder ins Fäustchen
    .
    und klopfen sich auf die Schenkel .. hahahahaha!

    .
    Man muss sich nicht mehr wundern über die naive Dämlichkeit des Westens..
    .
    Wer sich Dreck ins Land holt, muss sich nicht wundern das es schmutzig wird.
    .
    VISEGRAD-STAATEN haben so was von alles RICHTIG gemacht!
    .
    Wo kein Islam/Moslems da kein Terror.. Ganz einfach und simpel..!!

  5. Der Gute war nur psychisch verwirrt und hat die Kontrolle über das Fahrzeug verloren.So einfache Erklärungen sind das.Nix mit nix.Und außerdem ist es ein Einzelfall.Darf man nicht vergessen.

  6. Ich könnte immer kotzen, wenn ich lese, dass ein Auto in eine Menschenmenge rast. Welches denn? „Herbie“ oder „Dudu“?
    Wenigstens wird ein Terroranschlag „nicht ausgeschlossen“. In Deutschland wäre binnen Minutenfrist das psychiatrische Gutachten fertig, das den Täter als krank und nicht zurechnungsfähig bewertet.
    Was für spannende Zeiten erleben wir doch- als Teilnehmer eines einzigartigen Exkrements!

  7. Nur mal kurz eingeschoben. Die Linken ertragen die Realität mit der sie konfrontiert werden, zu der sie maßgeblich beigetragen haben, immer weniger. Sobald man ihnen einen Spiegel vorhält verziehen sie ihr Gesicht und zeigen sich agewiedert. Sie finden die Sprache die die Realität auf den Punkt bringt und ihnen den Spiegel vorhält als „wiederlich“. Viele Linke gehen jetzt dazu über die Klarheit der Sprache, die Sprache die sie entlavt (z.B. AfD Reden oder patriotische Publikationen) die ihnen wehtut als „nazi-haft“ zu markieren. Das taten sie schon immer aber jetzt verstärkt: Der neueste Trend der Linken die Sprache als „Nazi-Sprache“ zu bezeichnen. Was zeigt, dass die Nerven zunehmend blank liegen. Deshalb findet die Klarheit auch kein Platz mehr in den Gehirnwindungen der Lügenpresse und Flunker-TV Redakteure. Passend dazu fällt mir Thilo Sarrazin ein, der der SPD rät sein Buch „Feindliche Übernahme“ erst mal zu lesen, bevor sie darüber sprechen. 🙂 Insofern ist Thilo Sarrazin wieder ein hervorragender Angriff durch Demaskierung auf die Nervenzellen der Linken gelungen. Und das mit Bravur!

  8. @ BenniS 14. August 2018 at 10:47

    In D wäre es ein Einzelfall und der Täter Blitzradikalisiert. Schuld wäre die deutsche Gesellschaft.

  9. BenniS 14. August 2018 at 10:47

    Das Problem ist, dass die Autos verhätschelt werden. Sagen wichtige grüne Psychologen!

  10. Merkel und Komplizen wollen noch mehr von diesen Teufeln nach Europa hollen.
    So so das ist es was Merkel und co wollen.
    Im Chaos eine neue Diktatur installieren.

  11. Was mit dem Neecher geschieht ist mir völlig egal !,

    wie geht es den Opfern ? sind Deutsche unter diesen ? Alle guten Besserungswünsche an die Opfer meinerseits von hier aus !

  12. 5to12 14. August 2018 at 10:46
    Sicher ein weisser Nahtsie.
    Jetzt tarnen sie sich schon? MEHR GELD GEGEN RECHTS!
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ja, da mögen Sie recht haben. Ich hatte eher auf Reichsbürger getippt, welcher sich mit schwarzer Schuhcreme vor dem MI5 verstecken wollte. Hat man schon den AfD Ausweis auf dem Beifahrersitz gefunden?

  13. Die Chinesen haben Anti-Terror-Lager, mit Millionen internierten Moslems. So geht Sicherheit. Deutschland pampert diese Goldstücke lieber mit 100 Mrd.

  14. Wieder nur ein „Vorfall“ gewöhnt euch dran, würde unsere „Königin“ vor Stasis Gnaden sagen.

  15. „Rapper“, „Mann“, „Loverboy“…

    Düsseldorf: Mehr als ein Jahr lang schickte Alparslan G. (24) eine 14-Jährige auf den Strich. Das Mädchen war aus einem Heim abgehauen. G. kam mit ihr zusammen, überredete sie zur Prostitution und bot sie als „Coco R.“ im Internet an.

    Als das Mädchen ihre Mutter besuchen wollte, eskalierte die Situation. Hobby-Rapper Alparslan G. überschüttete laut Anklage ihre Hände und Arme mit kochendem Wasser, schlug ihr mit der Faust ins Gesicht, rammte ihr einen Kugelschreiber in den Oberschenkel.

    Sein Anwalt Selim Tasci: „Der Vorwurf der Anklage entspricht der Wahrheit.“

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/prostituierte/mann-schickt-maedchen-auf-den-strich-56661682.bild.html

  16. Vielleicht hat es sich ja auch so verhalten:

    Das Auto ist vollgestopft mit „Assistenten“. Einer davon übernimmt bei längerer Geradeausfahrt das Kommando, ohne daß der Fahrer dies merkt. Dann biegt das Auto bei vollem Tempo plötzlich rechts (oder links) ab, mitunter auch irgendwo, wo gar keine Straße einmündet. ….

    So geschehen einem Kunden von mir mit seinem SEAT. Zum Glück war an besagter Stelle aber kein
    Halteverbot. So rauschte sein Auto in die dort parkenden Fahrzeuge und demolierte einige von ihnen.
    Bei Halteverbot wäre das Auto auf den Gehweg gerauscht, und wehe dort wären gerade Fußgänger unterwegs gewesen ….

  17. Der Bürgerkrieg gegen die weiße europäische Rasse ist in vollem Gange. Der Westen und sein kapitalitisches System sollen von Innen heraus zerstört werden! Die drei maßgeblichen Waffen dazu sind:
    a) Terror/Kriminalität
    b) Verarmung
    c) Verblödung

    Bitte nicht erst dann aufwachen, wenn mal wieder alles zu spät ist!

  18. @Made in Germany West 14. August 2018 at 10:49
    „Psychisch verwirrte Autos“ rasen ja gerne mal in Menschenmengen.

    ———————————————–

    Von wegen Psychisch verwirrtes Auto.
    Der VW hat sich nur über die bestandene Diesel Abgasuntersuchung gefreut! 🙂

  19. aenderung
    14. August 2018 at 10:58
    „dunkelhäutiger“? der ist schwarz wie die nacht.
    ++++

    Jeder weiß doch, dass Neger nicht besonders helle sind!

  20. ja ja die KI ist noch nicht ausgereift bissel Entwicklung fehlt noch. Will sagen bis zum denkenden Auto sind noch ein paar Meter. Ach das auto hatte einen Fahrer ? ne oder ist doch klar Menschen sind fehlbar das wollte der nicht das war so zu sagen der Wunsch in England bleiben zu dürfen ggf auch im Knast.

  21. mit einem weißen fahrzeug, so ein schlingel…

    „Der ca. 25 Jahre alte afrikanische Täter ist mit einem weißen Fahrzeug auf eine Passantengruppe zugerast und dann in eine Sicherheitsabsperrung gefahren.“

  22. Mit den paar Schwerverletzten müssen wir aufgrund der EU-Personenfreizügigkeit halt leben.
    Das ist eben der Preis hierfür!

    Aber, falls der Neger ein Dieselfahrzeug gesteuert hat, bin ich für ein saftiges Bußgeld wegen Befahrens der CO2-kritischen Zone!
    Geht gar nicht!

  23. Neues wieder von unserem Steinewerfer aus Afrika in Unna Fröndenberg 😀

    Festnahme nach Einbruch in Computergeschäft

    Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den männlichen Täter noch neben dem Geschäft vorläufig festnehmen. Es handelt sich um einen polizeibekannten 23jährigen Zuwanderer aus Guinea. Dieser gab nach erfolgter Belehrung an, er habe „die Scheibe eingeschlagen, um sich sein Geld zu holen.“ Er war bereits einen Tag zuvor beobachtet worden, als er vergeblich versucht hatte, die Scheibe einzuschlagen und in das Geschäft einzubrechen. Der 23Jährige wurde am Montag, 13.08.2018 dem zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht Unna vorgeführt. Dieser erließ Untersuchungshaftbefehl.

    https://www.wa.de/polizei-meldungen/kreis-unna/pol-un-froendenberg-festnahme-nach-einbruch-in-computergeschaeft-zr-10118168.html

    Da er 2 Identitäten hat, weiß niemand genau woher er stammt.

    Zur Auswahl steht Guinea und Elfenbeinküste. Sucht es euch aus 😀

    Das Auto, dessen Fenster er in dem uns bekannten Video eingeschlagen hat, gehört übrigens dem Bürgermeister, dieser äußert sich auf Sat1 MUST SEE VIDEO:

    https://www.sat1.de/tv/fruehstuecksfernsehen/video/abgelehnter-asylbewerber-randaliert-in-froendenberg-clip

  24. Die wichtigste Frage die die Polizei jetzt zu klären hat lautet:
    – war das Tatfahrzeug ein Diesel
    Damit könnte man den Tatverdächtigen als Feinstaubterrorist belangen.

  25. Für mich sieht das Ganze aus,
    als handle es sich bei dem Täter um einen Konvertiten,
    der seine Ernsthaftigkeit unter Beweis stellen soll.
    Die „finale“ Brutalität fehlt,
    („nicht lebengefährlich Verletzte“)
    er möchte aber gerne „dazugehören“,
    auf der Seite derer stehen, die das Gewaltmonopol beanspruchen,
    halten,
    er lebt sich damit leichter.

  26. Da scheint noch mehr los zu sein, grade eben hab ich aufLivebildern gesehen, dass ein paar Polizisten mit MP eilig ausm Bulli gesprungen und irgendwo hingerannt sind. Victoria Derbyshire auf BBC2. Aktuell grade Standbild.

  27. Freya- 14. August 2018 at 10:40

    Paderborn: Die Polizei hat in der Wohnung eines Studenten in Paderborn selbstgebastelten Sprengstoff gefunden und diesen sicherheitshalber gesprengt. Der Wohnungsinhaber wird derzeit noch gesucht. Eine politische Motivation liegt laut Polizei nicht vor.

    https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/sprengungen-paderborn-100.html
    ————————
    Eine politische Motivation liegt laut Polizei nicht vor.
    Nein, die Drec..au wollte nur Menschen ermorden!

  28. OT -nicht vergessen : Motorradausflug nach Köln am 18.08 um 13.00 Breslauer Platz ! Die Biker für Deutschland treffen sich dort.
    Über Unterstützung anderer Biker wird gebeten, der linke Block hat auch schon eine Gegendemonstration angekündigt (dabei können Biker sich schön wehren-lol-)

    Bitte teilen in sozialen Media , Danke euer Frankie.

  29. Ein Schwarzer rast mit einem weißen Fahrzeug in Menschen: Schwarz/Weiß: Freimaurersymbolik.
    Wohl Warnschuß der Hinterleute ans britische Parlament.

  30. @ Marija 14. August 2018 at 11:17

    Ist doch alles bestens in Schland 🙂
    Die „Studenten“ wollen nur spielen.

  31. “ int 14. August 2018 at 11:16
    Für mich sieht das Ganze aus,
    als handle es sich bei dem Täter um einen Konvertiten,
    der seine Ernsthaftigkeit unter Beweis stellen soll.“

    bezieht sich auf London.

  32. OT,-… … … Mikrosoft und Windows 10 waren getern

    Meldung gerade eben

    weil Türkei zukünftig US Elektroprodukte boykottiert, führt Erdogan den Abakus als Rechenmaschiene wieder ein

  33. Achso, ganz vergessen, BBC redet von 2 Verletzten, zum Glück keiner schwer.
    Kommando zurück, die MP-Bullen sind ne Aufzeichnung, die wohl unmittelbar nach dem Vorfall gefilmt wurden.

  34. Wie war das noch, Einreiseverbot für Martin Sellner und Co. aber solche schwarzen unterbelichteten Dumpfbacken und Mörder lässt man gewähren. Toll!

  35. Marija 14. August 2018 at 11:17

    „Nein, die Drec..au wollte nur Menschen ermorden!“

    Wenn Sie das so sicher wissen, sollten Sie Ihre Informationen umgehend den Behörden übermitteln. Umgehend!

    Wenn nicht sollten Sie einfach Ihre Klappe halten und zur Kenntnis nehmen, daß Interesse an Explosivstoffen auch bei Studenten nicht zwingend mit Mord und Terrorismus zu tun haben.

    Meine Güte! was hatten wir früher gebastelt… Zum Glück gab es da nicht an jeder Ecke „Terrorschreier“.

    Im Übrigen sollten Sie – nun Bezug zum Artikel – ihren Führerschein abgeben und keine Autos benutzen, denn wie man sah ist ein KFZ eine gefährliche Mordwaffe.

  36. Traudl 10:57

    Ist ihr Kommentar ernst gemeint?
    Lediglich die Einparkautomatik hat Zugriff auf die Lenkung.
    Ist diese nicht an Bord, kann kein Assistenzsystem die Lenkung übernehmen, da die dazu notwendige Technik fehlt.
    Hört sich eher nach einem typischen Handyunfall an, was ihrem Kunden widerfahren ist.

  37. Das Auto muss in Seicherheitsverwahrung genommen werden und der Fahrer eine hohes Schmerzensgeld erhalten. Wo kämen wir hin wenn der Fahrer dafür verantwortlich wäre.

  38. @ 18_1968 14. August 2018 at 11:25
    Marija 14. August 2018 at 11:17

    „Nein, die Drec..au wollte nur Menschen ermorden!“

    Wenn Sie das so sicher wissen, sollten Sie Ihre Informationen umgehend den Behörden übermitteln. Umgehend!

    Merkwürdig aber, dass der „Student“ auf der Flucht ist… oder?

  39. „Sie wollen einen Van mieten?
    Afrikaner?
    Araber?
    Des is paletti.
    Das macht dann neben den aufgelisteten variablen und Fix-Beträgen 27000 Euro Kaution.“
    …oohstännich

  40. ALARM: Schon wieder ein „Vorfall“ im Miramar in Weinheim!

    Frau wird im Sprudelbad vergewaltigt – unfassbar, was der mutmaßliche Täter danach macht

    Schock und Fassungslosigkeit bei den Menschen in Weinheim (Rhein-Main-Gebiet), wie extratipp.com* berichtet. Dort hat es im Freizeitbad Miramar wieder eine Vergewaltigung gegeben. Der brutale Übergriff geschah bereits am Samstagabend: Eine Frau (56) genoss ihren Aufenthalt im Miramar, war alleine im Sprudelbecken.

    Dann näherte sich plötzlich ein 48-jähriger Mann.

    Zuerst griff der Fremde der 56-Jährigen zwischen die Beine. Doch dabei blieb es nicht. Der Mann vergewaltigte die Frau im Erlebnisbad Miramar..

    https://www.extratipp.com/welt/weinheim-vergewaltigung-freizeitbad-miramar-unfassbar-taeter-danach-macht-zr-10119422.html

  41. Ich frage mich gerade immer noch, wo Stegner Ralle seinen Sommer Urlaub macht , denn

    OT,-….Meldung vom 13.8.2018 – 15:23

    Laboe: Ertappter Ladendieb wirft mit Kot

    Laboe (ots) – Am Sonntag, dem 12.08.2018, um 13:25 Uhr wurden zwei Streifenwagen der Polizeistationen Heikendorf und Schönberg wegen eines flüchtigen Ladendiebs ( ein führender SPD Genosse ? ) zu dem Sky-Supermarkt in Laboe gerufen. Es stellte sich heraus, dass eine männliche Person … ( ein führender SPD Genosse ? ) … 17 Packungen Kaffee entwendet hatte. Der Filialleiter gab an, dem Flüchtigen (… SPD Genossen ?… ) hinterher geeilt zu sein, diesen gestellt und das Diebesgut an sichgenommen zu haben. Bevor der ( …SPD Genosse ? …) Dieb die weitere Flucht zu Fußangetreten habe, habe er angegeben, sich eingekotet zu haben. Folgend habe der Dieb ( …SPD Genosse ? …) sich in die Hose gegriffen und dem Filialleiter einen Haufen Fäkalien vor die Füße geworfen. Dieser habe von der weiteren Verfolgung ( …des SPD Genossen ? …) abgelassen und die Polizei informiert. Die eingesetzten Beamten entdeckten den 38-jährigen ( …SPD Genossen ? …) Täter im Nahbereich und nahmen ihn vorläufig fest. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Beschuldigte ( …SPD Genosse ? …) auf freien Fuß gesetzt. Ihren Dienst konnten die Polizisten erst nach einer Dusche und in frischer Uniform wieder aufnahmen. https://www.shz.de/regionales/polizeiticker/laboe-ertappter-ladendieb-wirft-mit-kot-id20697557.html

  42. für den Fahrer werden sicher 1000 Entschuldigungen gefunden, vermutlich traumatisiert und deshalb unter Drogeneinfluss unzurechnungsfähig, vielleicht wollte er auch in letzter Sekunde von dem Attentat zurücktreten und hat nur Gas und Bremse verwechselt – in Deutschland klassischer Fall von Bewährung.

  43. OT

    ES ist heute übrigens in Jena, um mit handverlesenen „Thüringern“ – ich glaube, es sind 70 – einen „Bürgerdialog“ zu führen:

    EU-BÜRGERDIALOG
    Die Kanzlerin setzt die Bürgerdialoge zur Zukunft Europas fort. Mit Bürgern in Jena spricht sie über deren Erwartungen an Europa. Dabei geht es um die folgenden Leitfragen: Wie erleben Bürgerinnen und Bürger Europa in ihrem Alltag? Welche Rolle spielt Europa für Deutschland insgesamt? Wie sollte Europa in Zukunft aussehen? Der Dialog soll Raum für gute Erfahrungen und prägende Erlebnisse, aber auch für Sorgen, Kritik und Wünsche geben. Die Meinungen der Bürgerinnen und Bürger stehen im Mittelpunkt. Es geht darum, die Sichtweisen und Wünsche kennenzulernen und daraus Rückschlüsse für die weitere Ausgestaltung Europas zu ziehen.

    https://www.bundeskanzlerin.de/Webs/BKin/DE/AngelaMerkel/Terminkalender/kalender_node.html

    Bei diesem Geschwafel kann man sich nur noch übergeben. Demnächst gehört ein eingebautes Vomitorium für jede Wohnung zur Pflichtausstattung. Ach so, gibt es schon: Die Toilette.

    Vielleicht hat jemand in Jena Gelegenheit, seinen Unmut ob dieser Merkel-PR-Veranstaltung kundzutun. „Buuuuh“ oder ein Schild „Merkel/EU – nein Danke“…

  44. Radio MDR läuft rauf und runter das 20 kriminelle „Ausländer“ am Hasselbachtal mit Ketten, Eisenstangen und Macheten aufeinander „los gegangen“ sind und es einen Schwerveletzten gab…
    Eben danach werden Passanteninterviews gebracht:
    1. Also ich gehe abends nicht mehr raus
    2. Früher gab es sowas nicht
    3. man meidet gewisse bereiche schon
    4. Ich wohne hier, ich muß ja hier lang

    Deutschland 2018, das beste Deutschland das wir je hatten und in dem sich so gut wie nie zuvor gut und gerne leben läßt!
    Gegen Faschismus, AfD und Populismus, seid bereit, immer bereit!

  45. Freya- 14. August 2018 at 11:33
    ALARM: Schon wieder ein „Vorfall“ im Miramar in Weinheim!

    Frau wird im Sprudelbad vergewaltigt – unfassbar, was der mutmaßliche Täter danach macht

    Schock und Fassungslosigkeit bei den Menschen in Weinheim (Rhein-Main-Gebiet), wie extratipp.com* berichtet. Dort hat es im Freizeitbad Miramar wieder eine Vergewaltigung gegeben. Der brutale Übergriff geschah bereits am Samstagabend: Eine Frau (56) genoss ihren Aufenthalt im Miramar, war alleine im Sprudelbecken.

    Dann näherte sich plötzlich ein 48-jähriger Mann.

    Zuerst griff der Fremde der 56-Jährigen zwischen die Beine. Doch dabei blieb es nicht. Der Mann vergewaltigte die Frau im Erlebnisbad Miramar..

    https://www.extratipp.com/welt/weinheim-vergewaltigung-freizeitbad-miramar-unfassbar-taeter-danach-macht-zr-10119422.html

    Man sollte generell keine Freizeitbäder mehr besuchen, die von den Primatenhorden frequentiert werden;
    Zum Einen wegen der Wahrscheinlichkeit von Belästigungen und zum Zweiten wegen der Gefahr von Bakterien- und Keiminfektionen, da die Primaten nicht wissen, wozu es Toiletten gibt und idR ihre finale Verdauung in den Becken erledigen

  46. OT, grade in nem NAchrichtensender gehört. ERdo will in Zukunft keine amerikanischen Elektroprodukte mehr kaufen. Ob er sich da nicht Ärger einhandelt, Ich kann mir gut vorstellen, dass die I-pfon Liebhaber da sauer auf ihn werden.

  47. OT
    Weniger ein Fall fürs Vomitorium, eher für den Spucknapf oder besser Rotzkübel: Südhessische Fußballvereine:

    Der SV Darmstadt 98 ist der zweite hessische Profi-Club, der sich klar und offensiv von den Positionen der AfD distanziert hat. Im Dezember vergangenen Jahres hatte Eintracht-Präsident Peter Fischer in einem FAZ-Interview erklärt, er wolle keine AfD-Anhänger im Verein haben.
    https://www.hessenschau.de/sport/fussball/darmstadt-98/lilien-wollen-keine-afd-fans-im-block,afd-lilien-100.html

  48. Thema LONDON,

    Meldung gerade eben, …. BESTÄTIGT ! … TERRORVERDACHT !… Es war kein Unfall !

  49. uli12us 14. August 2018 at 11:44

    Erdo hat noch mehr auf der Pfanne. Mit dem Begriff „Terrorist“ geht er sehr freizügig um:

    „Das sind Wirtschaftsterroristen in den sozialen Medien“, sagte Erdogan am Montag in Ankara. Es seien Gerüchte gestreut worden, dass die Behörden wegen des Lira-Absturzes Kapitalkontrollen einführen könnten. Bei den Verantwortlichen handele es sich um ein Netzwerk zum Landesverrat, gegen das scharf vorgegangen werde. „Wir werden diejenigen, die Spekulationen verbreiten, den gerechten Preis zahlen lassen“, betonte Erdogan. Das türkische Innenministerium hat angekündigt, rechtlich gegen negative Internet-Kommentare zur Wirtschaft vorgehen zu wollen.
    https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/marktberichte/tuerkei-newsblog-erdogan-sagt-wirtschaftsterroristen-den-kampf-an/22906008.html?ticket=ST-1901960-FLUZYPt0aFJfo60LMEeC-ap1

  50. BBC berichtet den ganzen Vormittag. Und während die deutschen Medien noch rumeiern, hat selbst dieser linksversiffte britische Staatsfunk von Anfang an klar kommuniziert, daß es um Terror geht und daß die Polizei die Tat des Negers als Terrorismus einstuft.

  51. Biloxi 14. August 2018 at 11:52

    Das türkische Innenministerium hat angekündigt, rechtlich gegen negative Internet-Kommentare zur Wirtschaft vorgehen zu wollen.

    Erdolf und die Maasi. Brüder im Ungeist…

  52. @ Babieca … … at 11:37

    Bürgerdialog die Merkel in Jena …Vielleicht hat jemand in Jena Gelegenheit, seinen Unmut ob dieser Merkel-PR-Veranstaltung kundzutun. „Buuuuh“ oder ein Schild „Merkel/EU – nein Danke“…

    diese Meldung hab ich heute auch aufgeschnappt, vielleicht gibt es wirklich einen der exquisit auserlesenen Gäste die medienwirksam der Angenital Merkel die Meinung geigen, hier sei an den Merseburger Prof. Rödel erinnert der 2016 in Halle/S. gegen die Merkel aufstand … klick !

  53. https://www.bild.de/bild-plus/regional/hamburg/abschiebung/von-mutmasslichem-vergewaltiger-haette-laengst-vollzogen-werden-muessen-56651358,view=conversionToLogin.bild.html

    Erneut ein Fall, der fassungslos macht: Gleich zwei Asylanträge des Afghanen Mansor S. wurden abgelehnt, immer wieder beging er schwere Straftaten – trotzdem ist er noch hier.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/14-Jaehrige-vergewaltigt-Politiker-fordern-Aufklaerung

    In Hamburg wird eine 14-Jährige in einem Hauseingang vergewaltigt, tatverdächtig ist ein Mann aus Afghanistan.
    Vor dem Hintergrund zahlreicher anderer Straftaten des 30-Jährigen fordern Politiker jetzt Aufklärung – hätte der Mann nicht längst im Gefängnis sitzen müssen?

    Innen- und Rechts“experte“ Konstantin von Rotz (Grüne) forderte Aufklärung ❗ statt Aktionismus ❓ . „Die Justiz muss diesen Fall sauber aufarbeiten. Aber Einzelfälle ❗ wie dieser dürfen nicht zur Stimmungsmache gegen Schutzsuchende und Ausländer missbraucht ❗ werden“, sagte er der „Bild“.

  54. In Göteborg (Schweden) wurden in der Nacht zig Autos von vermutlich diskriminierten „dunkelhäutigen Gangmitgliedern“ abgefackelt, die deutsche Autoindustrie wird massiv durch neue Richtlinien und Strafen geschwächt und ein „Auto“ fährt in London mal wieder in eine Menschenmenge.
    Prinzip „Böse Autos“?
    http://www.pi-news.net/2017/08/immer-wieder-boese-autos/

    Oder war es nur ein „Autounfall“, wie es die Merkels Tagesshow in ihrer betreffenden Internetadresse suggeriert?
    http://www.tagesschau.de/ausland/london-autounfall-101.html
    Wir erfahren bei der GEZ-Tagesshow auch nicht, dass der Täter ein Schwarzer ist. Dass er eine „schwarze Daunenjacke“ trug, scheint da erheblich wichtiger zu sein.

    Gute Besserung den Verletzten.

  55. Freya- 14. August 2018 at 10:40

    Paderborn: Die Polizei hat in der Wohnung eines Studenten in Paderborn selbstgebastelten Sprengstoff gefunden und diesen sicherheitshalber gesprengt. Der Wohnungsinhaber wird derzeit noch gesucht. Eine politische Motivation liegt laut Polizei nicht vor.

    https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/sprengungen-paderborn-100.html
    ——————————————————————————–
    Nööö natürlich liegt keine politsche Motivation vor.
    Der Student hatte dieses Jahr nur sehr frühzeitig mit dem Bau selbstgemachter Feuerwerksraketen und Böller begonnen.

  56. Freya- 14. August 2018 at 10:45

    Großbrände in Essen und Olfen richten großen Schaden an

    @ Freya
    Gurkenfabrik in Bad Vilbel:
    Ein Lehrling (Afghane, 20 Jahre) wird erwischt, als er in der Küche der Bad Vilbeler Gurkenfabrik seinen Schw*anz in den Gurkenhobler steckt. Der Afghane wird sofort entlassen – der Gurkenhobler auch.

  57. Meine Frau ruft mich vor die Flimmerplatte, weil RTL mit Bild und Ton zu berichten hatte.
    Erstaunlich! Werden die ÖR-Lügensender folgen, oder werden die weiter vertuschen wollen?
    Bei diesen Haufen von brutalen Vorfällen, gibt es noch Institutionen, welche gegen Abschiebung von diesem Menschendreck auftreten.
    Diese Affen bekämen von mir solches Pack in ihre Wohnungen oder Hütten reingedrückt. Beim ersten Versuch zu monieren, würden die mit ihrem Dreck gemeinsam ausgeflogen.

  58. Wie gewohnt weiß die Tageslügenschau noch nichts davon, dass es sich um einen dunkelhäutigen Täter handelt. Es wird außerdem dort von einem „Zusammenstoß“ berichtet. Wahrscheinlich schaute der Afrikaner gerade auf sein Handy, als er „zufällig“ in eine Passantengruppe fuhr.

  59. Wenn jemand den Fuss amputiert werden muss, ist er schwer aber nicht lebensgefaehrlich verletzt.

  60. Es ist vermutlich nicht gut, das zu schreiben, aber wenn man von außen darauf schaut, sieht man:
    Es ist im Grunde schon vorbei. Es ist schon verloren. Die Entwicklung ist vermutlich nicht mehr aufzuhalten.
    Das ist bei GB mit dessen starken Islam, der sehr gute Verbindungen in die gesamte Elite hat, so. Das ist in Frankreich mit seinen Banlieues so. Das ist in großen Teilen Schwedens mit deren Masseneinwanderern so. Das ist vermutlich in sehr großen Teilen Belgiens und der Niederlande so. Und das ist auch in Westdeutschland so. Und Ostdeutschland ist zu klein und zu schwach um sich zu wehren.

  61. @ Haremhab 14. August 2018 at 10:50
    „In D wäre es ein Einzelfall und der Täter Blitzradikalisiert. Schuld wäre die deutsche Gesellschaft.“

    … natürlich sind die Deutschen daran schuld!
    Wer hat denn das böse, böse Auto erfunden?
    Na?
    Wer denn?
    Richtig!!! Ein böser, böser Deutscher!!!

  62. diesem ,,äffchen,, sollte man die seele aus dem leib prügeln und anschließend ihm eine 72`jährige jungfrau zuführen………. zu freya 11:33 und waldorf und stadler 11:35 fällt mir dann auch nichts mehr ein.

  63. Invasion in Spanien
    Update Dienstag, 14. August

    Rescatados 433 inmigrantes, uno menor, de once pateras y una colchoneta hinchable frente a las costas andaluzas

    Gestern sind 433 Afrikaner von 11 Schlauchbooten nahe der anadalusischen Küsten aus dem Meer gefischt worden und sind bereit zur Weiterreise nach Frankreich, Großbritannien und Deutschland

    http://www.europapress.es/andalucia/cadiz-00351/noticia-rescatados-433-inmigrantes-menor-once-pateras-colchoneta-hinchable-frente-costas-andaluzas-20180813171652.html

    Und weiter geht es mit dem heutigen Morgen:

    Guardamar Concepción Arenal rescató esta madrugada a 67 personas de origen magrebí, de una patera localizada en aguas de El Estrecho y los trasladó a #Barbate.

    Vor zwei Stunden sind 67 arabische Maghreb-MUFLs von einem einzigen (!!) Schlauchboot in der Meerenge von Gibraltar gefischt worden.

    https://twitter.com/salvamentogob/status/1029278316002516992

  64. Erfährt man in GEZ und RTL nie! Das meiste wird absichtlich verschwiegen. Trumps Unterhose ist wichtiger! Lächerliche Nachrichtenlage in DE. Journalisten – Beruf hat quasi aufgehört zu existieren. Recherche gibt es nicht mehr. Der Chef sagt, was berichtet wird.

  65. Merkel hat die täglichen Vergewaltigungen und Morde durch üble Barbaren aus anderen Ländern mitzuverantworten. Es ist mir unbegreiflich, dass man solche (angebliche) Menschen unter die Präambel des Grundgesetzes stellt und ihnen „Menschenrechte“ zubilligt. Menschen sind das nicht! Alle NGO’s von ProAsyl bis Ärzte ohne Grenzen und die Kirchen sind an diesen Verbrechen mitschuldig. Und alle Parteien und Zivilpersonen, die diese Verbrecher indirekt durch ihre Zustimmung zur Massenimmigration aktiv unterstützen (Flüchtlingshelfer). Merkel gehört nicht auf die Regierungsbank, sondern vor die Anklagebank. Und mit ihr die gesamte Entourage der Mitläufer im Parlament.

  66. Bisweilen schächten Neger britische Soldaten, ab und an brennen sie ganze Stadtviertel nieder, und manchmal steuern sie Kraftfahrzeuge in Menschenmengen. Alles kein Problem, gehört in Londonistan zur Folklore. Man gönnt sich ja einen Muselbürgermeister und findet die Zustände voll in Ordnung.
    Ist schon gut so. Wie sagte mein Opa immer: Gott strafe England! Der Wunsch scheint in Erfüllung zu gehen.
    Ich frage lieber: Nun, liebe Briten, hat es sich gelohnt für euch, daß Danzig nun polnisch ist?

  67. Josef2000 14. August 2018 at 12:32
    Schweden brennt !
    In mehreren Städten haben Vermummte 90 Autos angezündet!
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/schweden-vermummte-setzen-autos-in-brand-und-greifen-polizei-an-a-1223019.html

    Exakt bei solchen Vorfällen müssen wir eine Ausnahme machen und vom Türken lernen – man sollte einmal versuchen sich vorzustellen, was passiert, wenn das Gleiche in einem Türkenviertel machen.
    Richtig – die bekommen derart die Fresse poliert, dass die sich das nie wieder wagen würden.

  68. Kein Wunder das gerade DIESEL AUTOS aufgrund der anhaltenden Discriminierung in Menschenmengen rasen!
    Das „SCHWARZE KORAN GOLD“ saß sicher nur zufällig am Steuer?
    Im Übrigen gefährdet übermässiger Konsum von HASS-SCHRIFTEN wie QUORAN, MAO BIBEL oder MEIN KRAMPF massiv die geistige Gesundheit.
    Deshalb wurde kürzlich im chinesischem iSS-LAM-UIGURIDTAN die mohammettsche Hassschrft verboten.
    Zusammen mit iSS-LAMBÄRTEN, Überstülpsäcken und dem HASSTEMPEL Besuch durch unter 21 Jährige.

  69. Die „Journalisten“, haben wahrscheinlich, Stephen King’s „Rhea M – Es begann ohne Warnung“, in Dauerschleife gesehen. Oder in „Christine“ ,ging es auch um ein Auto, welches ein Eigenleben hatten. Das passiert, wenn man man zu viel Horrorfilme sieht und Bunt ist.

  70. PI
    Um 7:30 Uhr Ortszeit am heutigen Dienstag ist „ein Auto“ (deutsche Mainstreammedien) in die Absperrungen vor dem britischen Parlament in London gerast…

    Und in Schweden haben „vermummte Jugendliche“ (FAZ/dpa) mehr als hundert Autos in Brand gesetzt, allein in Göteborg seien „mindestens 88 Fahrzeuge zerstört oder schwer beschädigt“ worden. Anderswo erfährt man das nicht unwichtige Detail, dass die Jugendlichen „dark-haired“, also dunkelhaarig, waren, was Bio-Schweden nur selten sind. „Zunächst“ sei niemand festgenommen worden.

  71. *Der ca. 25 Jahre alte afrikanische Täter ist mit einem weißen Fahrzeug…*

    mit einem weißen auto ?

    das kann ich nur material-rassismus nennen

  72. Babieca 14. August 2018 at 11:37

    OT

    ES ist heute übrigens in Jena, um mit handverlesenen „Thüringern“ – ich glaube, es sind 70 – einen „Bürgerdialog“ zu führen:
    ==================
    das ergebnis steht steht jetzt schon fest…noch mehr f*kklinge
    wichtig sind dort nur die details, damit es noch schneller geht

  73. Das_Sanfte_Lamm 14. August 2018 at 12:45
    ====================
    es würd schon reichen wenn zwei autos eines clans brennen würden…

  74. Und in Schweden haben „vermummte Jugendliche“ (FAZ/dpa) mehr als hundert Autos in Brand gesetzt, allein in Göteborg seien „mindestens 88 Fahrzeuge zerstört oder schwer beschädigt“ “
    ********************
    Und im SPoN erfährt man deeskalierend davon nichts. Man ist wahrscheinlich froh um die eingestürzte Autobahnbrücke in Italien, die man auf Position 1 hochschieben kann.
    Alles gut! Kein Terror….

  75. „für den Fahrer werden sicher 1000 Entschuldigungen gefunden“
    @ Muna38
    Es geht schon los! Zugunsten des Täters wird seitens der selbst ernannten „Experten“ angeführt, dass er keine Waffen dabei hatte! Ja nee, is klar. Wenn ein Deutscher mit dem Auto Morde begehen will, bekommt er dann mildernde Umstände, weil er keine weiteren Waffen bei sich hatte? Also mit was man in Merkels bunter Diktatur Geld verdienen kann. Unglaublich.

  76. Mehrkills „Schwarze Flotte“ schleppt grad wieder fuhrenweise Neger- Musels aus Somalia an.
    Tja – die tolle Unabhängigkeit, wie die Italiener und die Briten in Somalia das Sagen hatten, war da Frieden und Ruhe….Und wir hatten Ruhe vor dem Schwarzen Mann von dort.
    Warum geht das Miststück nicht nach dort und bringt den ganzen Abschaum zurück und haupt mal beim OberNeger auf die Pauke?
    Ahso – is ja ordentlich Geld mit abzuzocken mit dem Gesindel….

  77. Ich hatte gehofft, das Miststück bricht sich im Urlaub den Hals oder wird von einem seiner Goldstücke platt gemacht.
    Nix is.
    Jetzt bringts uns zur Strafe eine Million Einheiten Schwarzes Gold mit, zwischengelagert in Spanien.
    Wert für das Deutsche Volk: nixx :-o(

  78. „wieder fuhrenweise Neger- Musels aus Somalia“
    ____________________________________________
    …darunter befinden sich sicherlich einige tüchtige zukünftige Feuerwehrleute.
    Es Feier brennt.

  79. Dieser ist nicht nur dunkelhäutig,
    sondern teerschwarz, wie seine Seele,
    die ihm vom Mondgott Al-Lah gegeben.

    Tragisch, daß Neger schwarze Haut haben;
    das Böse schwarz ist in Mythen und Sagen.
    Sogar im tagtäglichen Sprachgebrauch,
    Krieg, Tod, Vebrechen teerschwarz auch.
    Auf weiße Haut sie deshalb neidisch sind;
    mancher Neger Weißen das Leben nimmt.

  80. Kann PI mal in Erfahrung bringen, um welche „Jugendlichen“ es sich in Schweden handelt, die in einer abgestimmten Aktion ein paar Autos der Einheimischen abgefackelt haben. Die Staatsmedien berichten mal wieder nichts darüber. Wahrscheinlich ist das ZDF momentan damit beschäftigt einige Pöbler für das nächste Sommerinterview mit der Nahles einzukaufen.

  81. Was soll man dazu noch sagen?
    London wird doch schon von einem muslimischen Bürgermeister regiert, weil die Mehrheit dort ohnehin schon muslimisch ist. Wer sich Dreck, Müll, Abschaum u.a. ins Land holt, muß eben damit leben, so lange man diesen ganzen Unrat nicht endlich entsorgt. Dasa ist hier und fast in ganz Europa doch genau so. Hoffentlich wissen die Ungarn, Tschechen und Polen was sie an ihrer Regierung haben und schätzen sie jeden Tag mehr.

  82. @Hugonotte

    na um welche Jugendlichen wird es sich in Schweden wohl handeln? Dafür kommen nur zwei Gruppen in FrRage, Antifa und Moslems, die Hand in Hand an der Zerstörung jedes westlichen Landes arbeiten.

  83. @2020

    — *Der ca. 25 Jahre alte afrikanische Täter ist mit einem weißen Fahrzeug…*
    mit einem weißen auto ? das kann ich nur material-rassismus nennen. —

    Die Schwarzen haben Hass auf alles was weiß ist. Das sage ich schon seit Jahren. Der Neid nicht weiß zu sein, zerfrisst diese Kohlen innerlich völlig, deshalb sollen auch alle Weißen verschwinden, ganz im Sinne der deutschen Politiker, diesem Hurengesocks.

  84. Das Wichtigste ist jetzt:
    Keinen Generalverdacht aufkommen zu lassen, keine voreiligen Schlüsse ziehen und jeden Menschen nur als Individuum gelten lassen. So wie die Politik uns das bei den Afdlern immer vormacht…

  85. Der Neger (Mohammedaner, ich wette trotz lausiger Quoten) kommt aus den „Midlands“.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-6058215/Armed-police-race-Houses-Parliament-car-smashes-barriers.html

    Also der alten englischen Industrieregion, im 19. Jhd. eins der Zentren der industriellen Revolution und Kohleförderung, die inzwischen fast 100 Prozent islamisch ist. Rund um Birmingham, Leicester, Luton.

    Die Gegend, in der auch – aber nicht nur – die islamischen Vergewaltigungsgangs wüten.

    https://www.bbc.co.uk/news/uk-england-birmingham-32547630

  86. Heute im ZDF-Mittagsgrauen. Während des ganzen Beitrags drüber wurde mit keinem Wörtchen erwähnt, dass der Täter ein Neger war. Auch der Filmausschnitt war gezielt so ausgewählt, dass das nicht erkennbar war.
    Und erst ganz zuletzt, wo jeder gedanklich schon ganz woanders ist wurde erwähnt, dass die Antiterroreinheit ermittelt. Aber auch so verschwurbelt, dass mans auch nicht gleich kapiert um was es geht. Na gut, wär das hierzulande passiert, wüssten die bestimmt schon, dass es sicher nur ein Fahrfehler aufgrund der Hitze war, der Täter auf keinen Fall was damit zu tun hat, ein terroristischer Hintergrund mit Sicherheit ausgeschlossen gehört, schliesslich hätte die Befragung des Goldhamsters das ergeben. Und überhaupt ist er schuldunfähig, weil er aufgrund eines Jurastudiums in Kanackistan eh bescheuert ist.

  87. Babieca 14. August 2018 at 14:50; Hat sich in der Gegend nicht auch der linke Ersatzgott Marx rumschmarotzt.

  88. @ Babieca

    Zu Merkels „Bürgerdialog“ ( –> Vomitorium) hier der wunderbare Alexander Wendt in seiner feinen Betrachtung der Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen DDR und D heute: :-))

    „Und Bürger, die führende Repräsentanten treffen wollen, wären früher nicht erst fünf Stunden vorher in einen sog. Workshop geladen worden, der damals auch anders geheißen hätte.“
    https://www.publicomag.com/2018/08/wochenrueckblick-geduzter-buerger-sag-mir-wo-du-stehst/

  89. @ lorbas 14. August 2018 at 10:44

    (…)

    8. Einen weiteren Tisch gegen Rechts gründen

    9. Mit Moslems in Dialog, auf Augenhöhe, treten

    10. Mit Negern zwischenmenschliche Beziehungen knüpfen

    UND SCHON HABEN WIR DIE LINKEN 10 GEBOTE!

  90. Nennt solche nicht dunkelhäutig, man könnte sonst Inder oder Aboriginies verdächtigen. Mit Neger ist das Feld schon eingegrenzt.

  91. In der Tagesschau gesehen:

    Der Terrorist – ein Neger
    der Passant als Zeitzeuge – ein Neger
    der Polizeioffizier – ein Brauner…..

    Gut so.
    Ja, ihr Engländer, der Haß auf eure germanischen Verwandten hat euch euer Weltreich gekostet und ihr versinkt im negroiden Sumpf.

  92. Sorry, ich verbessere mich. In Brisant kommt gerade was: der Fahrer des Autos…terroristischer Vorfall…sonst keine Erwähnung über die Herkunft des Negers.

  93. Ansonsten kein Wort der GEZ-Nachrichtenmedien über den mohammedanischen Neger-/Terroranschlag in London.

  94. @ Leopold 14. August 2018 at 13:45
    „Mehrkills „Schwarze Flotte“ schleppt grad wieder fuhrenweise Neger- Musels aus Somalia an.“

    .. ja, die armen Negerlein!
    Beutemachen auf See, also die Piraterie, lohnt sich nicht mehr! Vor allen die Russen schiessen scharf zurück!
    Und Deutschland, also die von Allah versprochene große Beute, lädt die Beutemacher nicht nur ein, sondern jubelt ihnen zu! Und der alte Mann im Rollstuhl muss keine Angst mehr haben, dass die Deutschen degenerieren, denn die Negerleins sind, trotz Schnippschapp-Pimmel, Fachkraft in Ficki-Ficki!
    Aussedem macht das Wichs-Wundreiben kein Spass, ist Spermavergeudung und ausserdem unislamisch! Und Allah hat ihr „Saatfeld“, die deutschen Jungfrauen, schon als Vorstufe zum Himmel, bereitgestellt!
    Allah ist wirklich der Weiseste und Größte, wenn er seine Feinde mit Schwachsinn so schlagen kann! Selbst seine historisch schlimmsten Widersacher, die Kirchenfürsten, verneigen sich nun vor Allah und schmeissen ihren Jesus am Kreuz in die Ecke!
    Dafür werden in Deutschland, als Zeichen der Dankbarkeit, bald viele Minarette in den Himmel ragen, die aussehen, wie beschnittene Dildos!
    Ja, ja, der Moslempimmel hat sich als die effektivste Waffe gegen die Ungläubigen herausgestellt! Hoch lebe der Pimmel-Jihad, hoch lebe Allah!
    ALLAHU AKBAR!!!!
    (Satire Ende)

  95. „Der ca. 25 Jahre alte afrikanische Täter ist mit einem weißen Fahrzeug auf eine Passantengruppe zugerast und dann in eine Sicherheitsabsperrung gefahren.“

    Bleibt zu hoffen, dass dieses scheiss weiße Nazi-Auto vor Gericht kommt!!!

  96. Freya- 14. August 2018 at 16:07

    Trump fordert nach „Vorfall“ in London Härte gegen Terroristen

    Donald Trump: Ein weiterer Terroranschlag in London… Diese Tiere sind verrückt und sie müssen mit Härte und Stärke behandelt werden
    Hat er keine Eigenen Problehme? Wen es an us Schulen 2 Monate keine Tote kinder mehr gibt kann er sich wieder melden.

  97. Rast in die Stahlbarriere — wie gut, dass der Neger so blöde ist.
    Und ein Glück, dass er nicht noch mit dem kleinen Hackebeilchen ausgestiegen ist, um noch ein wenig zu metzeln.

  98. Hahaha, gerade in der DDR 1, 20 Uhr Aktuelle Kamara „Der Täter ist ein 29jähriger MANN“, kein Foto nichts.

    Erich Honecker rotert vor Freude in seinem Grab, sein Vermächtnis wird durch IM Erika zu 100% ausgeführt.

  99. Ich frage mich nur, weshalb der Neger nicht sofort noch im Auto sitzend erschossen wurde? Da hätte ja noch sonst was passieren können.

  100. Salah Khater – ein muslimischer Engländer sudanesischer Herkunft

    https://www.thesun.co.uk/news/7009654/westminster-terror-attack-parliament-crash-video-latest-updates/

    POLICE say the terror suspect who mowed down pedestrians outside Parliament drove around London for hours beforehand – as raids are carried out on three homes.

    The 29-year-old suspect has been named by locals as Salah Khater, a British national of Sudanese immigrant who lives above an internet cafe in Sparkhill, Birmingham.

  101. Salih Khater: 5 Fast Facts You Need to Know
    ANM.: JEDENFALLS EIN KORANTREUER MUSELMANN

    The London terrorist suspect is 29 year old naturalized British citizen Salih Khater from Sudan

    1. Khater Allegedly Drove In From Birmingham and Spent Hours Driving Around London Before Plowing into the Houses of Parliament…

    2. Khater Is a British Citizen of Sudanese Origin…

    3. Police Say the Car in the Attack Was Registered to an Address in Nottingham, Where 6 Sudanese People Were Living…

    4. Khater Does Not Have Any Previous Criminal Record…

    5. Authorities Believe Khater Acted ‘Deliberately’ to Attack Parliament
    Police in London said that Khater was not previously being watched by MI5, the British spy agency. As far as they know, he isn’t a member of any terrorist organization. But police also stressed that Khater seemed to be acting ‘deliberately’ when he allegedly rammed his car into the Houses of Parliament, injuring three people.
    GOOGLE ÜBERS.
    5. Die Behörden glauben, dass Khater „bewusst“ das Parlament angegriffen hat
    Die Polizei in London sagte, dass Khater nicht zuvor von MI5, der britischen Spionageagentur, beobachtet wurde. Soweit sie wissen, ist er kein Mitglied einer terroristischen Organisation. Aber die Polizei betonte auch, dass Khater sich „absichtlich“ zu verhalten schien, als er sein Auto in die Häuser des Parlaments rammte und dabei drei Menschen verletzte.
    https://heavy.com/news/2018/08/salih-khater/

Comments are closed.