Die von findigen PI-NEWS-LESERN zusammengetragenen Fakten und Beweise in Bezug auf die Manipulation der Rangfolge der Spiegel-Bestsellerliste durch ein bundesweit äußerst breit aufgestelltes Kartell von linksideologischen Buchhändlern haben hohe Wellen geschlagen. Auch beim für die wöchentliche Ermittlung der Rangfolge der Spiegel-Bestsellerliste verantwortlichen Marktforschungsdienstleister media control, hat man den Enthüllungsbericht der PI-NEWS-LESER ganz offenkundig zur Kenntnis genommen.

Das für die selbsternannte politische Elite hochbrisante Anis-Amri-Enthüllungswerk „Die Destabilisierung Deutschlands“ von Ex-Polizist und Bestsellerautor Stefan Schubert aus dem Rottenburger KOPP Verlag beschäftigt die PI-NEWS-REDAKTION wegen der darin enthaltenen Sprengkraft bereits seit seinem Erscheinungstermin.

Schon kurz darauf konnten wir vermelden, dass die im letzten Kapitel des Buches enthaltenen Interna aus hochrangigen Ermittlerkreisen im Fall des bislang folgenschwersten islamischen Terroranschlags auf deutschem Boden, dem vom Moslem-Terroristen Anis Amris am 19. Dezember 2016 verübten LKW-Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz, Eingang in den Parlamentarischen Untersuchungsausschuss (PUA) des Deutschen Bundestages gefunden haben.

Rund eine Woche später folgte unsere Meldung über den respektablen Erfolg des Enthüllungswerkes: Trotz des geschlossenen Schweigekartells der deutschen Mainstream-Medien – oder auch gerade deswegen – eroberte Schuberts Buch schon in der zweiten Woche nach Erscheinungsdatum als Seiteneinsteiger Platz 20 der Spiegel-Bestsellerliste (Ausgabe 33 / 2018) – womit weiteres Unheil seinen Lauf nahm:

Unzählige PI-NEWS-LESER strömten daraufhin in die Buchhandlungen ihres Vertrauens und stellten sehr schnell fest, dass der von ihnen gewünschte Seiteneinsteiger in die Spiegel-Bestsellerliste „Die Destabilisierung Deutschlands“ in Hunderten Filialen deutschlandweit nicht vorhanden war. Die für das Buch vorgesehenen Regalfächer in den Bestsellerwänden waren schlicht leer.

Spiegel-Bestseller aus dem KOPP Verlag

Durch die zahlreich eingesandten Fakten und Beweise konnte ein gravierender Anfangsverdacht – welcher sich unmittelbar auch auf die Ermittlung der Rangfolge der einstmals renommierten Spiegel-Bestellerliste auswirkt – recht schnell erhärtet werden:

Ein breit angelegtes Kartell aus linksideologischen Buchhändlern boykottiert den Spiegel-Bestseller beim Filialverkauf, was sich direkt – wie beschrieben – auf die Ermittlung der Rangfolge der einstmals renommierten Spiegel-Bestellerliste auswirkt. Denn, wenn interessierte Buchkäufer nicht die Möglichkeit haben, durch einen versierten Blick in den Bestseller eine positive Kaufentscheidung zu fällen, finden auch entsprechend weniger Fililalverkäufe statt! Und wie wir jetzt wissen, verfehlt dieser zutiefst undemokratische Boykott seine Wirkung nicht.

Die vom Marktforschungsdienstleister media control für die Ermittlung der Rangfolge der Spiegel-Bestsellerliste verantwortlichen Mitarbeiter haben den Enthüllungsbericht der PI-NEWS-LESER daraufhin leider nicht zum Anlass genommen, um sich für die Aufdeckung des Mißstandes herzlich zu bedanken.

Die PI-NEWS-REDAKTION erreichte stattdessen von einer hochrangigen Persönlichkeit aus dem Unternehmen eine E-Mail, die wir nachfolgend im Wortlaut abdrucken:

Sehr geehrte Redaktion, in Ihrer gestrigen Presseerklärung ueber ein Buch von Herrn Schuber und dessen Nicht Vorraetig sein in diversen Buchhandelsketten nenen Sie unseren Mitarbeiter Herrn XXXXX mit Bild und Kontakdaten als Ansprechpartner. Dies ist ein klarer Verstoss gegen die Persoenlichkeitsrechte und die Datenschutzrechte unseres Mitarbeiters. Sie haben zu dieser Veroeffentlichung keine Genehmigung und diese wird auch nicht erteilt. Im Uebrigen kann unser Mitarbeiter nicht die Thematik aufklaeren, warum das Buch nicht in den Buchhandlungen vorhanden ist, da muessen Sie die Buchhandlungen fragen. Wir fordern Sie hiernit auf, die Kontaktdaten von Herrn XXXXX und sein Bild unverzüglich aus Ihrer Presseerklärung zu entfernen und die Löschung uns bis heute Mittag, 12.00 Uhr zu bestätigen. Nach Ablauf der Frist werden wir die Angelegenheit unserem Rechtsanwalt uebergeben. MfG XXXXX, Justiziar, Media Control GmbH, Lange Str. 33, 76530 Baden-Baden
Gesendet von meinem BlackBerry 10-Smartphone.

Hinweis: Personenbezogene Daten wurden von der PI-NEWS-REDAKTION durch ein XXXXX ersetzt.

Sehr geehrte Damen und Herren von media control,
sehr geehrte Verantwortliche für die wöchentliche Ermittlung der Rangfolge der Spiegel-Bestsellerliste,

die PI-NEWS-REDAKTION hat mit keiner Silbe behauptet, dass Ihr Mitarbeiter für den Boykott der Buchhändler verantwortlich zeichnet oder diesen Mißstand aufklären kann. Was wir jedoch herausgestellt haben, ist, dass Ihre dafür eingesetzten Mitarbeiter für eine Ermittlung der Rangfolge der Spiegel-Bestsellerliste – welche frei von Manipulationen jeglicher Art sein muss – verantwortlich sind.

Wir könnten jetzt breit darüber fabulieren, dass Ihr genannter Mitarbeiter eine herausragende Funktion bekleidet und somit zu jedem Zeitpunkt in einem journalistischen Bericht als Verantwortlicher aufgeführt werden darf…

Die PI-NEWS-REDAKTION behält aber stets die Sache im Blick. Von daher kommen wir Ihrer „Bitte“ nach und entfernen die personenbezogenen Daten nebst Lichtbild, wie von Ihnen gewünscht, nachträglich aus unserem Enthüllungsbericht.

Im Gegenzug erwarten unsere Leser eine Stellungnahme Ihres Unternehmens, wie Sie künftig gedenken, mit deratigen Manipulationen „regierungskritischer“ und/oder „unliebsamer“ Bücher, die Eingang in die Spiegel-Bestsellerliste finden, umzugehen.

Wir sichern Ihnen hiermit vorab verbindlich zu, Ihre Einsendung an info@pi-news.net auf unserer Nachrichtenseite im Wortlaut abzudrucken!

Hochachtungsvoll,

Ihre PI-NEWS-REDAKTION

 

Bestellinformation:

» Stefan Schubert: Die Destabilisierung Deutschlands, 22,99 €, hier bestellen! 

 

 

image_pdfimage_print

 

308 KOMMENTARE

  1. Seltsam. Alle Sozialisten hatten und haben Angst vor der Meinungsfreiheit. Diese unselige Tradition in Deutschland erschreckt.

    Eine Restauration der Demokratie in Deutschland erscheint dringend notwendig. Und PI News wird immer mehr zum „Sturmgeschütz der Demokratie“. Danke PI News!

  2. Immerhin, SIE lesen mit … das ist ein Erfolg an sich und im Übrigen eine gute Gelegenheit mit der Meinungsvielfalt umgehen zu lernen 🙂

  3. Liebe PI-Redaktion,

    lassen Sie sich bloß nicht einschüchtern!

    Am Ende sucht sich die Wahrheit immer ihren Weg…

  4. Nur ein toter Jude ist ein guter Jude für das DDR 2.0 Regime

    Gestern: AußenMini Heiko Maas „gedenkt“ der toten Juden in Auschwitz.

    Heute: Kämpft Maas dafür, um ein Regime im Iran zu erhalten, das über 6 Millionen Israelis von der Landkarte tilgen will.

    Er fordert die EU auf ein Zahlungssystem zu entwickeln, das Geldwege in den Iran an den USA vorbeischleust!

    https://www.reuters.com/article/us-iran-nuclear-germany/germany-urges-eu-payment-system-without-u-s-to-save-iran-deal-idUSKCN1L61KW

  5. Hahaha, diese Pisser!
    Erst bescheißen und dann rumflennen, wenn sowas aufgedeckt wird.

  6. „XXX ist seit 2013 bei der media control GmbH. Er ist verantwortlich für den Bereich der gesamten Buch-Marktforschung im deutschsprachigen Markt DACH (Produkte wie MC Metis ©) und ist Leiter im Vertrieb und Marketing.“

    Die Verantwortlichkeit ist doch eigentlich glasklar….treten Sie zurück !!!

  7. Eine derart fehlerhafte Geschäftsmail – und dann noch von dem Justiziar von Media Control – ist peinlich. Da hackt ja nicht mal wer schnell einen Kommentar in einem PI-Strang in die Tasten, sondern da teilt ein Unternehmen was mit.

    Dazu zeigt die dünnhäutige Reaktion ganz klar, daß denen aufgedeckte Mauscheleien nicht recht sind – auch wenn Media Control an den Mauscheleien nicht aktiv beteiligt ist, sondern sie nur mißt.

  8. Glückwunsch, PI.
    Da habt ihr wohl ins Schwarze getrofren.

    Inhaltlich wäre eine Auseinandersetzung ja mal spannend, Media Control.
    Kommt da noch was?

    (jetzt fällt mir ein, woher ich den Namen kenne. Die haben doch die Hitparade begleitet. Der Dieter, der Thomas, der Heck hat die doch immer erwähnt

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/ZDF-Hitparade)

  9. Leute, ist dieser Schrieb wirklich echt? Hat dieser angebliche Justiziar noch nichts davon gehört, dass es in Deutschland Umlaute gibt? Außerdem mehrere Schreibfehler, sieht nicht wirklich professionell aus.

  10. „Dies ist ein klarer Verstoss gegen die Persoenlichkeitsrechte und die Datenschutzrechte unseres Mitarbeiters.“

    Quatsch!

    Demnächst darf man wohl auch keinen Minister der Regierung Merkel mehr kritisch nennen???

  11. Aus der Antwort von pi-news:
    „Im Gegenzug erwarten unsere Leser eine Stellungnahme Ihres Unternehmens, wie Sie künftig gedenken, mit deratigen Manipulationen „regierungskritischer“ und/oder „unliebsamer“ Bücher, die Eingang in die Spiegel-Bestsellerliste finden, umzugehen.“

    Nun, ich erwartete das nicht.
    Media Control ist offensichtlich Teil des Systems, dem es nur noch durch Zensur auf der einen und Propaganda/ Hirnwäsche auf der anderen Seite gelingt, die heranwachsende Opposition einzudämmen.

  12. @ Dunkelangst 21. August 2018 at 19:35

    Qualifikation egal, solange die Gesinnung stimmt. In oberen Etagen vom ÖD kommt es aufs Parteibuch an.

  13. PI-NEWS wirkt. Auf ganzer Linie.

    Es scheint sich ein Klima von Nervösität bei den etablierten Meinungsmanipulateurenmachern breit zu machen. Siehe auch die Aktionen von Google, Facebook und Twitter gegen die konservative poltische Szene.

  14. @Freya- 21.
    19:25

    @ Haremhab 21. August 2018 at 19:22
    Heiko Maas gratuliert (‚… mit wissentlicher Unterwerfung‘ 9:29, Monster-Anbeter) Moslems. Noch ein Überläufer (mit Kritik verboten 9:12, 29).
    twitter.com/HeikoMaas/status/1031888811536596992

    Kotzeimer bitte!

  15. Wer ist dieser XXXXX eigentlich???

    Vermutlich einer, der nur ne rüge Nummer mit viel Geld schieben wollte oder wie muss man das verstehen?

    Ein bisschen Berufs-Druck und er zieht sich ins Schneewittchen-Zimmer der Firma zurück???

    Und schon kommt ein Rechtsverdreher und pudert ihm den golden Arsch….

  16. Hallo, Mainstream-Journalisten!
    Probiert mal,
    wie es sich anfühlt,
    die Hände aus den Ketten zu nehmen
    und den Sack vom Kopf zu streifen.

    Und dann hebt euren niedergebeugten Kopf,
    atmet tief durch, schaut Euch um
    und erkennt,
    dass Geld nicht alles ist.

    Ich glaube,
    ihr habt zu lange nicht mehr in den Spiegel geschaut.
    Zu Recht, denn ihr werdet nämlich nicht eure nun gereifte Jugend erblicken,
    mit ihren Träumen und Idealen,
    sondern einen angepassten, kraftlosen Mitläufer und Systemling,
    den ihr früher so gehasst habt.

    Macht euch frei,
    und auch das Spiegelbild wird wieder erträglich.
    Schau Dich mal heute mal wieder für nur 2-3 min im Spiegel an.
    Bist Du noch der, der Du warst?
    Wenn es weh tut, ändere was!

  17. Nebenbei bemerkt:
    Ich habe mir eben das Buch bei Amazon bestellt.
    Wenn sich das System derart massiv gegen die Verbreitung dieses Buches steht, möchte ich wissen, was drin steht.

  18. Die GroKo Politiker sollten sofort angeklagt und aus dem Amt gejagt werden. Das sind Methoden aus der DDR, die die Merkel und ihre Stasiseilschaften hier bei uns etabliert hat.

  19. Bücherverbrennungen waren auch schon mal ehrlicher. Aber das Linksrassisten erst ihr Gesicht im Internet zeigen, aber dann herum jammern und weg klagen wollen ist genauso absurd wie sinnlos. Den Türken von „media control“ hat die USA schon längst gespeichert und archiviert. Es nützt auch nichts mehr falls „media control“ die Webseite löscht:
    http://www.media-control.de/buch.html

  20. Haben die Legastheniker bei Media Control keine Umlaute auf der Tastatur?

  21. PEGIDA und AfD bringen die Wahrheit ans Licht. Und die gesamte Linke, d.h. Linke, Grüne, SPD und CDU, trägt ihre Angst vor der Wahrheit immer offener zur Schau.
    Wer heute Merkel wählt und zujubelt, hätte vor 80 Jahren mit gleicher Begeisterung Hitler gefrönt.
    Einziger Unterschied: vor 80 Jahren hatten die Deutschen nicht so viele Möglichkeiten wie heute, sich objektiv zu informieren. Daraus folgt, die heutigen CDU-Nazis sind schlimmer als die Hitler-Anhänger.
    Merkel muß weg, und alle ihre Anhänger ebenso.

  22. @Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen)
    19:53

    Haben die Legastheniker bei Media Control keine Umlaute auf der Tastatur?

    Vermutlich nur internationale englische Tastatur
    (Heisst ja nicht Medium Kontrolle)

  23. wären die Täter irgendwelche zornig, enthemmt und stets besoffene, von oben bis unten mit völkischen Symbolen, mutmaßlich heidnischen Runen und teutonischen Zeichen voll tätowierte, kahl geschorene u. glatzköpfige, bösartig, cholerisch aufbrausende Nazis in Springerstiefeln, mit Baseballschlägern und einem hitzig bellenden, vor unruhiger Aufregung herumspringend, und straff an der Leine ziehend unterzuckerten Kampfhund, hätte man das geschrieben,
    ABER GENAU DAS HAT MAN EBEN NICHT !

    OT,-….Meldung vom 21.08.2018 – 08:29

    Irrer Messermann bedroht und greift wahllos Passanten in der Innenstadt an

    Merseburg – Ein 24-jähriger Mann hat in Merseburg (Saalekreis in Sachsen-Anhalt) am Montagabend an verschiedenen Orten der Stadt drei Männer mit dem Messer bedroht und angegriffen. Zunächst habe der 24-Jährige gegen 20 Uhr einen 37-Jährigen mit einem pistolenähnlichen Gegenstand und einem Messer bedroht und sei dann geflüchtet, wie ein Sprecher der Polizei am Dienstag mitteilte.Zwei Stunden später sei der 24-Jährige an anderer Stelle wieder aufgetaucht, habe einem 36-Jährigen mit dem Messer gedroht und sei dann abermals verschwunden.Schließlich sei er auf einen 32 Jahre alten Mann getroffen, den er angegriffen und ihm leichte Schnittverletzungen beigebracht habe. Nach der Messerattacke wurde der 24-Jährige gestellt.Im Atemalkohol wurden 1,4 Promille festgestellt. Der Mann befindet sich in Untersuchungshaft, ihm wird Körperverletzung vorgeworfen. https://www.tag24.de/nachrichten/merseburg-saalekreis-messer-attacke-angriff-junger-mann-verletzt-bedroht-pistole-polizei-741168

  24. Habe in meiner Buchhandlung abgerufen, ob die Titel desKopp-Verlages verstellbar sind, Fall noch nicht für den Verkauf vorrätig.
    Ja! Alle Titel können bestellt werden und, so sagte es mir die Besitzerin der Buchhandlung, sie liest die Bücher selbst, schaut ab und an auch bei PI-News herein und bei Tichys Einblick.
    „So kann es in Deutschland nicht weitergehen!“, so die Buchhändlerin.

  25. @gerdman 21. August 2018 at 19:57

    War unterwegs:
    Köln HBf: nix
    Hamburg HBF nix
    Thalia Köln nix
    ***

    Ganz vergessen, gehe aber morgen nach Dortmund Thalia & Mayersche

  26. Bei Media Control gibt es Kriegsstarke Kompanien,die nichts anders gemacht haben wie Arschkriecher Karrieren mit turnungs mäßiger Gehaltserhöhung.

  27. Freya- 21. August 2018 at 19:25

    @ Haremhab 21. August 2018 at 19:22

    Heiko Maas gratuliert Moslems. Noch ein Überläufer.

    https://twitter.com/HeikoMaas/status/1031888811536596992

    Kotzeimer bitte!
    —————————————————————–
    Sorry, aber was haben Sei von diesem Typ denn anderes erwartet?
    War ein A….., ist ein A…., und wird immer ein A…… sein.

  28. Vize-Scholz will Sarrazins Buch
    „Feindliche Übernahme“ vor Erscheinen genau prüfen lassen!!
    Das ist eig. Zensur mit Ansage.
    Da sitzen jetzt dutzende linksgrüne SPD-Juristen im Warroom und legen jedes geschriebene Wort auf die Goldwage, mit dem Ziel, zu harte Fakten, ganze Seiten, ja am Besten das ganze Buch, zu zensieren. Die SPD will ihre muslimische Wählerschaft schützen.
    Fortsetzung folgt….

    https://www.pfalz-express.de/scholz-kuendigt-strenge-pruefung-von-sarrazin-buch-an/

  29. @ Pedo Muhammad 21. August 2018 at 19:54

    Media (Thought-)Control = UNliebsame Bücher terminieren, wie bei adolf nazi

    ====================================

    Müsste das nicht stilsicher „entartete Bücher“ von „media control“ genannt werden?

  30. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 21. August 2018 at 19:53

    Haben die Legastheniker bei Media Control keine Umlaute auf der Tastatur?

    …………………………………………………………………………..
    Doch schon, doch Umlaute konnte man auf der Waldorfschule nicht tanzen. D

  31. Ursache und Wirkung !, Das “ Instant Karma “ schlägt wieder zu
    Neecher wollten AfD hassende, Bipolar gestörte gutmenschliche Bahnhofsklatscherin mit Gewalt schwanger machen

    OT,-….Meldung vom 21.08.2018 – 14:46

    Deutsche in Flüchtlingsheim vergewaltigt

    Grevenbroich (NRW) – In einem Flüchtlingsheim ist es offenbar zu einer schrecklichen Sexualstraftat gekommen, zwei Tatverdächtige sitzen jetzt in U-Haft! Laut Polizei lernte eine deutsche Frau (35) bereits in der Nacht zum 15. Juli in Düsseldorf zwei Männer aus Guinea (mutmaßlich 17 und 20 Jahre alt) kennen. Später sollen die zwei Männer die Frau in einer Flüchtlingsunterkunft in Grevenbroich vergewaltigt haben!Die Frau flüchtete sich anschließend in einen Zug, offenbarte sich dem Zugpersonal. Die Polizei konnte die Tatverdächtigen schnell ermitteln.Seit dem 17. August sitzen die beiden Männer nun wegen Verdachts auf Vergewaltigung in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten. https://www.bild.de/regional/duesseldorf/grevenbroich/frau-in-fluechtlingsheim-vergewaltigt-56784784.bild.html

  32. @ Ben Shalom

    Seltsam. Alle Sozialisten hatten und haben Angst vor der Meinungsfreiheit. Diese unselige Tradition in Deutschland erschreckt.

    Die E-Mail von media control (in der Tat ein total bescheuerter Name) richtet sich aber nun beim besten Willen nicht gegen Meinungsfreiheit. Ob PI hier wirklich Persönlichkeitsrechte verletzt hat, halte ich für fraglich. Ich gehe mal fast davon aus, dass PI die Daten der Unternehmensseite von media control entnommen hat, wo sie eben auch veröffentlicht sind und vor allem, dass es sich dementsprechend auch nur um berufliche Adressen und Telefonnummern gehandelt hat.

    Mod.: Richtig, von hier: http://www.media-control.de/buch.html

  33. Das hat irgendein islamischer Praktikant getippt um pi zu verarschen, jede wette :))

  34. Diese repressive Meinungsunterdrückung ist eine Riesensauerei. Sie ist der virulente Beweis dafür, wie sehr die Herrschenden dem Wohl der Bürger zuwiderhandeln und den demokratischen Weg verlassen haben.

    Jedenfalls kommt dieser Skandal zur rechten Zeit. Vielleicht wird Sarrazins neues Islam-Buch dann von Anfang an fairer behandelt. Super ist jedenfalls, dass diese wichtigen Bücher vor den Landtagswahlen in Oktober erschienen sind. 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

    Die Handlanger der Polit-Betrüger brauchen sich nicht zu wundern über den Gegenwind. Vielleicht denken sie mal darüber nach, was aus ihnen wird, wenn das Merkel-Regime mal gefallen ist.
    Das wird eher früher als später passieren. Nürnberg 2.0 lässt grüßen.
    Ich jedenfalls bete dafür, dass Trump und all diese positiven Kräfte noch weiter erstarken und es nicht mehr allzu lange dauert.

    PI News, Pegida, die Afd, Orban, Trump und andere Patrioten, die wohlgesonnenen Kommentarschreiber hier und alle Mitstreiter für unser Land schließe ich in meine Gebete ein.

    Sehr gerne würde ich auch eine deutsche Webseite von Breitbart News lesen. Ich kann nicht genug kriegen von Informationen über Trumps Wirken, über die milliardenschwere Stiftung, die Europas Konservative fördern soll, über die tausenden versiegelten Akten, die demnächst bearbeitet werden sollen. Usw., Usw.
    Da werden auch in Deutschland Köpfe rollen.

    Wieviele Anzeigen gegen Merkel und ihre Handlanger liegen eigentlich auf Halde?
    Können abgewiesene Klagen wieder aufgenommen werden?
    Für die Aufarbeitung dieser dritten und hochgradig zerstörerischen deutschen Diktatur wird es Sonderregelungen brauchen.

  35. Wenn ich den Namen dieser Firma höre, muß ich schon lachen. Der Begründer dieser Listenschmiede ist ein Karlheinz Kögel, der im völlig linksversifften damals SWF, heute SWR, Redakteur war. Da waren noch andere Größen unterwegs, unter anderem die ebenso unangenehm-linke Frau Heidenreich.
    Alles was mit dem SWF/SWR jemals zu tun hatte, kann man nur meiden und sollte es auch keineswegs ernstnehmen.

  36. PI schreibt in der Replik:

    Im Gegenzug erwarten unsere Leser eine Stellungnahme Ihres Unternehmens, wie Sie künftig gedenken, mit derartigen Manipulationen „regierungskritischer“ und/oder „unliebsamer“ Bücher, die Eingang in die Spiegel-Bestsellerliste finden, umzugehen.

    Ich habe es noch nie als zielführend empfunden, persönliche Daten politischer Kontrahenten preiszugeben, um sie danach mit einer Flut vom Mails zu bombardieren, von denen mit Sicherheit eine gewisse Anzahl als „unter der Gürtellinie befindlich“ ausfallen dürfte – Wasser auf deren Mühlen. Dennoch muß die Frage erlaubt sein, inwiefern eine Anführung personenbezogener Daten justiziabel sein soll, wenn diese Daten doch sonst (siehe Impressumspflicht) auf deren Netzseiten öffentlich zugänglich sind.

    Hier aber fühlt sich ein „Täterkreis“ (so will ich die Herrschaften mal nennen) weniger von derlei Veröffentlichung von Personendaten, sondern viel eher den Enthüllungen über das Tun ihrer Inhaber offensichtlich ertappt und genervt. Da man einer PI-Redaktion gegenüber nicht gewillt ist, sie auch noch durch die Übersendung eines ordentlichen und vor allem orthographisch richtigen Schreibens zu „adeln“, nun diese in schlechtem Stil gehaltene formlose Mail, versehen mit den häufig üblichen Drohungen in einem solchen Fall.

    Nachdem PI nun der in ihr enthaltenen Nötigung nachgekommen ist, dürfte ein weiteres Interesse dieser Firma an einem sachlichen Austausch in der Causa „Manipulation von Bestsellerlisten“ vermutlich kaum vorhanden sein. Warum auch, käme das doch einer Schuldanerkenntnis gleich.

  37. Somalier mit 27 Identitäten in Worms verurteilt

    Der junge Somalier, der vor rund zwei Wochen in Worms vor Gericht gestanden hatte wegen Diebstahls, Körperverletzung und Sachbeschädigung und zu neun Monaten Haft verurteilt worden war, war 2015 nach Deutschland gekommen.

    Nach seiner Flucht aus seinem Heimatland über Italien bis in eine Aufnahmeinrichtung für minderjährige Flüchtlinge. Der heute nach eigenen Angaben etwas über 18-Jährige beging hier zahlreiche Straftaten, nutzte dabei 27 Namen, konnte so bislang seine wahre Identität verschleiern.

    https://www.buerstaedter-zeitung.de/lokales/worms/nachrichten-worms/somalier-mit-27-identitaten-in-worms-verurteilt-kosubek-heute-kaum-noch-moglich_19016533

  38. Die Erfolgsstory
    Ein Kellerraum in Baden-Baden

    Karlheinz Kögel beginnt seine Karriere beim Südwestfunk in Baden-Baden. 1977 mietet er Kellerräume in der Kurstadt an – und bereitet damit das Fundament für das Leistungsangebot der heutigen media control GmbH.

    noch Fragen, liebe GEZ Zwangszahler …

  39. Die Analphabeten sitzen scheinbar mittlerweile auch in dieser Media Control Klitsche. Was ein grottiges Deutsch. Aber gut dass ihr nochmal das Buch bringt, ist mir bislang durch die Lappen gegangen. Werde ich dann mal ordern.

  40. Freya- 21. August 2018 at 20:17

    Alles so schön bunt dort … geliefert wie bestellt, oder?

  41. Das Buch hat die Richtigen an den richtigen Stellen getroffen und der Leser erfährt Dinge, die er nie erfahren sollte. Wenn das Lügengebäude so zum Einsturz gebracht wird, schlagen die Betroffenen um sich. Noch eines wird damit klar. In dem Buch stehen Wahrheiten, wenn nicht, kämen schwächere Reaktionen.

  42. Und nicht vergessen, es muss ein Musel ganz oben dabei sein … sonst ist man nicht International ! Ist zwar nicht Vorraussetzung .. aber es hilft ungemein ! Wie in diesem Fall auch … nun soll mir keiner kommen , dass der bei diesem Buch voreingenommen sein könnte ! Er versteht solche Bücher nur besser … grins

  43. Arsch bewegen und Flugblätter kleben!!!!!!!!
    Dann wird auch die AfD auf 20 % oder mehr steigen.
    Das zusammenschließen von Parteien um eine Mehrheit zu erlangen und über 50% zu kommen sollte schleinigst abgeschaft werden und nur die Partei, welche alleine die Mehrheit von allen ist, sollte regieren dürfen und nicht dieses ganze Affentheater von Bunten idioten.

  44. Freya- 21. August 2018 at 20:13

    Somalier mit 27 Identitäten in Worms verurteilt

    Der junge Somalier, der vor rund zwei Wochen in Worms vor Gericht gestanden hatte wegen Diebstahls, Körperverletzung und Sachbeschädigung und zu neun Monaten Haft verurteilt worden war, war 2015 nach Deutschland gekommen.

    Nach seiner Flucht aus seinem Heimatland über Italien bis in eine Aufnahmeinrichtung für minderjährige Flüchtlinge. Der heute nach eigenen Angaben etwas über 18-Jährige beging hier zahlreiche Straftaten, nutzte dabei 27 Namen, konnte so bislang seine wahre Identität verschleiern.

    https://www.buerstaedter-zeitung.de/lokales/worms/nachrichten-worms/somalier-mit-27-identitaten-in-worms-verurteilt-kosubek-heute-kaum-noch-moglich_19016533
    ————————-
    3 Jahre Lügen, (bestes Beispiel für NICHTINTEGRIERBAR !!!), unzählige Straftaten und noch immer da… was ist eigentlich nach den 9 Monaten? Die wird er ja wohl, wie üblich nicht vollständig absitzen oder? Dann müsste der doch endlich reif für eine endgültige Abschiebung sein !!! Der hat mit aller Kraft sein Gasstrecht verwirkt und den Begriff „Schutzsuchender“ ad absurdum geführt – Raus!!!

  45. media wer ❓

    Was ist das denn für ein Marktforschungsdienstleister

    Sehr geehrte Redaktion, in Ihrer gestrigen Presseerklärung ueber ein Buch von Herrn Schuber und dessen Nicht Vorraetig sein in diversen Buchhandelsketten nennen Sie unseren Mitarbeiter Herrn XXXXX mit Bild und Kontaktdaten als Ansprechpartner. Dies ist ein klarer Verstoss gegen die Persoenlichkeitsrechte und die Datenschutzrechte unseres Mitarbeiters. Sie haben zu dieser Veroeffentlichung keine Genehmigung und diese wird auch nicht erteilt. Im Uebrigen kann unser Mitarbeiter nicht die Thematik aufklaeren, warum das Buch nicht in den Buchhandlungen vorhanden ist, da muessen Sie die Buchhandlungen fragen. Wir fordern Sie hierm(n)it auf, die Kontaktdaten von Herrn XXXXX und sein Bild unverzüglich aus Ihrer Presseerklärung zu entfernen und die Löschung uns bis heute Mittag, 12.00 Uhr zu bestätigen. Nach Ablauf der Frist werden wir die Angelegenheit unserem Rechtsanwalt uebergeben. MfG XXXXX, Justiziar, Media Control GmbH, Lange Str. 33, 76530 Baden-Baden

  46. AUF DER STRASSE ERSTOCHEN
    Mutmaßlicher Täter und Opfer in Düsseldorf kannten sich

    So soll der Täter dem Opfer wegen der Hitze der vergangenen Wochen einen Ventilator besorgt haben. Die Frau lebte allein und hatte in Düsseldorf auch keine Verwandten.

    Gesucht wird der 44-jährige Ali Akbar Shahghaleh, der der Frau am Montagmorgen mehrere Stich- und Schnittverletzungen zugefügt haben soll, an denen sie starb. Er ist auf der Flucht.

    Der heute 44-Jährige reiste 2001 aus dem Iran ein, seit 2010 hat er den sogenannten Flüchtlingsstatus.

    Seine ACHT (!!!) Brüder leben ALLE in Deutschland!

    https://www.welt.de/vermischtes/article181253560/Duesseldorf-Auf-Strasse-erstochen-Taeter-und-Opfer-kannten-sich-Fahndung.html

  47. Welchen nutzbringenden Mehrwert erwirtschaften diese selbsternannten ,,Medienkontolleure“? In meinen Augen fungieren die doch nur als Steuerinstrument der linksgrünen Lumpenpresse,um deren Meinungs- und Deutungshoheit durchzusetzen. Scheinbar hat PI aber eine Reichweite entwickelt, welche diesen Meinungsdiktatoren sehr gefährlich und existenzbedrohend wird. Die Lumpenpresse im Sturzflug hält Gott sei Dank keiner auf.
    Weiter machen!

  48. Media Control

    „Rechtschreibe control“

    Oben wurde ja schon darauf hingewiesen: Da ihr Kerngebiet u.A. das geschriebene Wort beinhaltet, darf man wohl darauf hinweisen.

    Möchte zudem auch einmal Umlaute benutzen und einmal nicht. 😉 Was gerade auffaellt…

    hiernit,
    nenen Sie

    Hoffentlich veroeffentlicht pi nicht noch mehr von denen.

  49. Guten Abend.

    Ich sage es ein mal ganz vorsichtig, da ich mich noch nicht komplett eingelesen habe. In diesem Fall ist fraglich, an wen die, lt. StGB Erpressung § 253, geht ? Hier kann davon ausgegangen werden, das der Beschwerdeführer „MediaControl“ versucht, durch Androhung eines nicht geringen Übels, zu Lasten des Beschuldigten, versucht, eine “ Aktion “ des Beschuldigten, zu Gunsten des Beschwerdeführers zu erreichen. Dies allerdings erfüllt den Straftatbestand der Nötigung nach StGB §240. Es ist auch fraglich, ob hier überhaupt eine Verletzung der Persönlichkeitsrechte vorliegt, da MediaControl eine GmbH ist. Im Handelsregister sind somit alle Beteiligten der GmbH öffentlich einsichtig. Hier wäre zu klären ob besagter Mitarbeiter nur angestellt ist, oder eine Beteiligung an der GmbH hat.

    Excursion

    Zumal der Server ja in den USA steht. MediaControl müsste dann also bei den US-Amerikanischen Behörden Klage einreichen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Der Herr Rechtsanwalt.

  50. lorbas 21. August 2018 at 20:23

    media wer ?

    Was ist das denn für ein Marktforschungsdienstleister ?

    Sehr geehrte Redaktion, in Ihrer gestrigen Presseerklärung ueber ein Buch von Herrn Schuber und dessen Nicht Vorraetig sein in diversen Buchhandelsketten nennen Sie unseren Mitarbeiter Herrn XXXXX mit Bild und Kontaktdaten als Ansprechpartner. Dies ist ein klarer Verstoss gegen die Persoenlichkeitsrechte und die Datenschutzrechte unseres Mitarbeiters. Sie haben zu dieser Veroeffentlichung keine Genehmigung und diese wird auch nicht erteilt. Im Uebrigen kann unser Mitarbeiter nicht die Thematik aufklaeren, warum das Buch nicht in den Buchhandlungen vorhanden ist, da muessen Sie die Buchhandlungen fragen. Wir fordern Sie hierm(n)it auf, die Kontaktdaten von Herrn XXXXX und sein Bild unverzüglich aus Ihrer Presseerklärung zu entfernen und die Löschung uns bis heute Mittag, 12.00 Uhr zu bestätigen. Nach Ablauf der Frist werden wir die Angelegenheit unserem Rechtsanwalt uebergeben. MfG XXXXX, Justiziar, Media Control GmbH, Lange Str. 33, 76530 Baden-Baden

    ———————-
    XXXXX (2) = MiHiGru
    …oder Justiziar leicht angesäuselt

  51. Haremhab 21. August 2018 at 19:22
    @Freya-
    Heiko Maas gratuliert Moslems. Noch ein Überläufer.
    https://twitter.com/HeikoMaas/status/1031888811536596992

    ———————————————————–

    Einfach widerlich, diese Type. Ich wünsche mir, dass Klein Heiko auf mal um den Würfel der Schande läuft. Dann klatsche ich von oben laut in die Hände und los geht die Massenpanik der „Gläubigen“, so wie jedes Jahr. Darauf ein Bier und ein Schweinefilet.

  52. Demonizer 21. August 2018 at 20:28

    lorbas 21. August 2018 at 20:23

    Der „irre“ Text verwirrt sogar unseren Rehtsanwalt 😀

    Der Herr Rechtsanwalt 21. August 2018 at 20:28

    Guten Abend.

    Ich sage es ein mal ganz vorsichtig, da ich mich noch nicht komplett eingelesen habe. In diesem Fall ist fraglich, an wen die, lt. StGB Erpressung § 253, geht ? Hier kann davon ausgegangen werden, das der Beschwerdeführer „MediaControl“ versucht, durch Androhung eines nicht geringen Übels, zu Lasten des Beschuldigten, versucht, eine “ Aktion “ des Beschuldigten, zu Gunsten des Beschwerdeführers zu erreichen. Dies allerdings erfüllt den Straftatbestand der Nötigung nach StGB §240. Es ist auch fraglich, ob hier überhaupt eine Verletzung der Persönlichkeitsrechte vorliegt, da MediaControl eine GmbH ist. Im Handelsregister sind somit alle Beteiligten der GmbH öffentlich einsichtig. Hier wäre zu klären ob besagter Mitarbeiter nur angestellt ist, oder eine Beteiligung an der GmbH hat.

    Excursion

    Zumal der Server ja in den USA steht. MediaControl müsste dann also bei den US-Amerikanischen Behörden Klage einreichen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Der Herr Rechtsanwalt.

  53. Media Control – ansässig in Baden-Baden. Gegründet von Karlheinz Kögel, einer der Urväter des „PopShop“ im 3. Programm des ehem. SWF, später „SWF3“ (zusammen mit Walther Krause, Frank Laufenberg und Guido Schneider). Inzwischen zum „Medienmogul“ aufgestiegen, auf der „richtigen Seite“, versteht sich…

    Tja, dann lest mal hier fleißig weiterhin mit – vielleicht könnt ihr noch was lernen. „Drohen“? Wer wird denn gleich. Passt halt nicht ganz in euer Schema, das ist auch ganz fein so.

  54. Bei der Liste der Preisträger des Mediacontrol Medienpreises läufts mir den Rücken runter.
    Hillbilly Clinton (ja, beide), B. Hussein Obama, Merkel, …
    Nicht besser, die Laudatoren, Wulff, Gauck, Kohl, Altmaier, Knasti Middelhoff, UvDL, Schmiergeld Koch, Steinewerfer Fischer, etc. Die kriminelle Filztruppe vom ganzen Land eben.
    Dort ist Mediacontrol zu Hause.
    „Die Camorra, der Herr Pfarrer, der Minister,
    mir san alle wie Geschwister“
    Danke fürs Gespräch.

  55. Vollgaszone75181 21. August 2018 at 20:38

    OT:

    Pforzheim – Welch ein Sommermärchen: Ein Flüchtling unterstützt andere Flüchtlinge…
    https://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Das-Leben-in-Deutschland-19jaehriger-Syrer-hilft-Fluechtlingen-ueber-soziale-Medien-_arid,1247130.html
    ————–
    Na, das kann ja eigentlich nicht im Interesse des deutschen Steuerzahlers sein. Das klingt für mich so; der kennt sich aus, wo man was bekommt und hilift nun den anderen es ihm gleich zu tun … und der ungefragte deutsche Michel muss das schön bezahlen und die Fresse halten.

  56. Und glauben Sie mir eine Sache. Firmen, juristische Personen, Vereine oder Privatpersonen, die damit drohen, einen Rechtsanwalt einzuschalten, haben im Regelfall ein riesiges Problem. Entweder drohen die nur, oder wissen nicht genau, WO sie die “ kostruierte “ Klage einreichen können. Wenn wirklich juristische Gefahr drohen würden, hätte PI News bereits eine Unterlassungserklärung, per Gerichtspost. Da dem aber nicht so ist, fehlt dem Ankläger entweder die juristische Basis, oder aber der Klageempfänger ( Server USA ).

    Aus meiner beruflichen Erfahrung kann ich dem PI-Team versichern, das ist nur “ laut gebrüllt „

  57. @ Lorbas.

    Ja das weiß ich selbst. Hab da ein c vertippt. Ich diktiere normalerweise nur.

  58. Die Mitarbeiter von media-control haben nichts mit Buchverkaufszahlen zu tun!

    Sowie der Islam nichts mit Muslimen zu tun hat und die Bundesregierung auch nichts mit dem Deutschen Volk…

    🙄 :mrgreen: 🙄

  59. @ Der Herr Rechtsanwalt 21. August 2018 at 20:47

    „Ich diktiere normalerweise nur.“

    Klingt glaubwürdig, aber auch etwas überheblich.

    Ich hoffe, als „Diktator“ behandelst und bezahlst Du Deine „Tippsen“ wenigstens anständig?

  60. Wofür braucht es media-control, wenn:

    Im Uebrigen kann unser Mitarbeiter nicht die Thematik aufklaeren, warum das Buch nicht in den Buchhandlungen vorhanden ist, da muessen Sie die Buchhandlungen fragen.

    ???

  61. MEDIA CONTROL soll doch in Rente gehen, den Laden schließen.
    Die Bücher werden zu gefährlich!
    Sollen doch lieber die sich vermehrenden Wespen oder aussterbenden Bienen zählen gehen!

  62. Es kommt sogar noch schlimmer. Dadurch das PI nun den Namen des Genannten geXXX hat, kann hier von einem Teilschuldanerkenntnis ausgegangen werden. Das bedeutet, durch „konkludente Handlung“ bestätigt der Beschuldigte die Klage. Das war nicht gut, liebes PI TEAM.

    Mod.: Wohlwollendes Entgegenkommen – der Sache wegen. Wir möchten erreichen, dass die Manipulationen beendet werden!

  63. Wenn hier Juristen unterwegs sind:

    Kann man die DSVGO nutzen
    1. um Tobias Belzer/Andrasch zu Untersagen Portrait Photos von einem zu machen?!
    2. Bilder von ihm in der Haigelschen Münchner STASI Zentrale zu löschen?!

  64. OT

    „Auch habe er erklärt, dass man Ehrverletzungen von Familienmitgliedern ahnden müsse – und dabei sei der Griff zur Waffe durchaus erlaubt.“

    NOCH FRAGEN?

    .

    „Jugendkammer in Hannover

    Messerangriff in Burgwedel: Brüder aus Syrien vor Gericht

    Der Messerangriff in Großburgwedel sorgte bundesweit für Entsetzen. Eine junge Frau wurde lebensgefährlich verletzt, ihr Freund kam mit Schlägen davon. Jetzt stehen die 14 und 17 Jahre alten mutmaßlichen Täter vor Gericht.

    Seit Dienstag müssen sich zwei junge Syrer vor dem Landgericht Hannover verantworten, weil sie am 24. März dieses Jahres die 24-jährige Vivien K. und ihren 25 Jahre alten Freund in Großburgwedel mit Fäusten und einem Messer attackiert haben sollen. Dabei wurde die Frau durch einen Messerstich in den Bauch lebensgefährlich verletzt. Abdullah A. (17) ist wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung angeklagt, sein 14-jähriger Bruder Mohamad A. wegen gemeinschaftlicher Körperverletzung. Verteidigt werden die beiden von Anwälten aus Berlin und Bonn. Der auf drei Verhandlungstage angesetzte Prozess vor der 1. Großen Jugendkammer – den Vorsitz hat Richter Stefan Lücke – findet aufgrund des Alters der Angeklagten unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

    Der 14-jährige, schlaksig wirkende Mohamad A. betrat den Schwurgerichtssaal durch die Haupteingangstür, sein älterer Bruder – der seit März in Untersuchungshaft sitzt – wurde aus dem Zellentrakt in den Saal gebracht. Als Nebenklägerin tritt Vivien K. auf, die von Anwalt Dimitrios Kotios vertreten wird. Vor der Verhandlung wirkte sie sehr verschlossen, ließ sich aber bereitwillig fotografieren. Als sie später im Gerichtssaal mit den Tätern konfrontiert wurde, wirkte sie sehr angegriffen und weinte viel. Bis heute leidet Vivien K. in erheblichem Maße unter der Tat, physisch wie psychisch. Die beiden Brüder räumten ein, dass es an jenem Märztag eine Konfrontation gegeben habe, ein eindeutiges Geständnis aber legten sie nicht ab.

    Die brutale Attacke soll aus einer Kleinigkeit heraus entstanden sein. Zunächst hatten Mohamad A. und ein 13-jähriger Cousin gegen 19.20 Uhr in einem Edeka-Markt an der Großburgwedeler Dammstraße gerangelt. Dabei sollen sich aus Spaß getreten und dabei um ein Haar Vivien K. getroffen haben, die gerade mit ihrem Freund einkaufen war. Daraufhin soll die junge Frau, die selbst in einem Rewe-Supermarkt arbeitete, die Jungen aufgefordert haben, sich zu benehmen. Als diese sich uneinsichtig gezeigt haben sollen, soll der Freund von Vivien K. die beiden aufgefordert haben, Älteren gegenüber mehr Respekt zu zeigen. Das wiederum sollen diese zum Anlass genommen haben, den älteren Bruder von Mohamad zu holen; die syrische Familie wohnt nur knapp 200 Meter vom Supermarkt entfernt.

    In der Dunkelheit sind demnach das Paar und die drei Jungen auf der Dammstraße nahe dem Supermarkt gegen 20 Uhr aufeinander getroffen. Nach verbalen Scharmützeln und Schubsern, die von den Syrern ausgegangen sein sollen, soll der 25-Jährige mit Fausthieben traktiert worden sein. Er soll sich mit Schlägen gewehrt haben. Dann soll ihn – so die Aussage des Paars bei der Polizei – Mohamad A. festgehalten haben, während sein älterer Bruder ein Klappmesser gezogen haben soll. Vivien K. soll noch gerufen haben: „Pack das Scheißding weg“, als sie versuchte, ihren Freund von dem 14-jährigen wegzuziehen.

    In diesem Moment soll Abdullah A. zugestochen und die Frau getroffen haben; ihr Freund konnte demnach einem weiteren Stich ausweichen. Weil die 24-Jährige zunächst stehenblieb, soll ihr Begleiter die Situation falsch eingeschätzt haben und versucht haben, die drei flüchtenden Täter zu verfolgen. Kurz darauf brach die Frau ohnmächtig zusammen. Der Messerstich hatte Leber, Magen, Niere, Darm und Bauchspeicheldrüse verletzt; tagelang kämpften Ärzte um das Leben des Opfers.

    Der 13-jährige Cousin sitzt nicht auf der Anklagebank, er ist noch strafunmündig. Die beiden Brüder waren 2013 als syrische Kontingentflüchtlinge nach Deutschland gekommen, ihre Aufenthaltserlaubnis ist bis Mai 2020 befristet. Abdullah A. soll als Achtklässler an einem Gymnasium gescheitert sein, absolvierte seit Sommer 2017 ein Berufsvorbereitungsjahr an der Berufsschule Burgdorf. Im Zuge einer früheren Aussage soll der 17-Jährige gesagt haben, die Frau sei in sein Messer „hineingeschubst“ worden. Auch habe er erklärt, dass man Ehrverletzungen von Familienmitgliedern ahnden müsse – und dabei sei der Griff zur Waffe durchaus erlaubt. Wahrscheinlich war Abdullah A. seinem Opfer früher sogar schon begegnet: Er arbeitete im Frühjahr 2016 für knapp zwei Wochen als Praktikant in dem Rewe-Markt, in dem auch Vivien K. tätig war.

    Die Tat hatte in der Bevölkerung großes Entsetzen ausgelöst. In Burgwedel waren besonders viele Anwohner fassungslos, gibt es hier doch einige erfolgreiche Integrationsprojekte und – im Regelfall – ein gutes Auskommen mit Flüchtlingen.“

    Kommentare
    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Messerangriff-in-Grossburgwedel-Zwei-Brueder-aus-Syrien-muessen-sich-vor-dem-Landgericht-Hannover-verantworten

  65. Persönlichkeitsrechte würde ich dieser Manipulationsbande geben. Eigentlich müsste PI noch die Privatadresse und die Höhe von seinem Vasallensold ….ähhh Gehalt posten.
    Es ist wichtig die Schreibtischtäter und selbsternannte Meinungselite zu enttarnen.

  66. Vergessen Sie Moral, Recht haben und ich bin der “ Gute „. Vor Gericht ist wie auf dem Bazar….jeder hat noch nen Paragraphen, und wer weiß schon, wer wen kennt.

  67. Ich habe Media Control und Vorgänger lange beruflich gebraucht. Dabei ging ich immer davon aus, dass diese Baden-Badener seriös seien.
    Ist wohl zu überdenken. Heute schau ich auch in die amazon-Bestenliste rein, das erzählt ggf.mehr wie diese Baden-Badener Firma. Die aktuelle cd-Liste von amazon ist schneller und aktueller wie Media Control. Bin gespannt, wann die aktuelle Nr. 1 bei amazon – Kerstin Ott – überhaupt bei Media Control erscheinen wird?! Ist hier im Land noch irgend etwas nicht manipuliert bzw. gelenkt?

  68. OT:
    Sehr beeindruckendes Video eines feigen und vor Tommy davonlaufenden Journalisten:
    Tommy Robinson stellt einen Daily Mail-„Journalist“ zur Rede,

    der ihn auf Teneriffa während seines Urlaubs filmen und interviewen und insbesondere wohl vorführen sollte, weil er sich auf Teneriffa mit dem dort wohnhaften Lutz Bachmann getroffen hat. Er schreckte dabei nicht einmal davor zurück, Robinsons Familie, einschließlich seiner Kinder, zu fotografieren und zu filmen. Die Zeitung Daily Mail hatte sogar die alten Eltern von Robinson an deren Wohnsitz aufgesucht und belästigt. Hier dreht Tommy jetzt den Spieß um und läßt den Lügenreporter der Daily Mail hochgradig alt aussehen. Über die Religion, die Tommy angeblich ungerechtfertigerweise stets kritisiert, weiß diese verlogene Kreatur absolut nichts, wie sich herausstellt. Ein gutes Beispiel für die heutige Propagandapresse, egal ob in GB oder in Dummland. Hier die Einleitung von Tommy Robinson zu dem Video:

    While on my family holiday in Tenerife I was followed by Daily Mail „journalists“ who were taking pictures of my family, including my children. So I decided to confront this so called journalist and ask him exactly what made me far right, as always he couldn’t answer any of my questions and just kept lying straight to my face!

    Dieses Video muß man gesehen haben. Ich hoffe, es gibt bald eine Version mit deutschen Untertiteln: https://www.youtube.com/watch?v=UYrYfOHTsYg

    Paul Weston mit interessanten Anmerkungen dazu: *https://www.youtube.com/watch?v=auAA28BQd4E

  69. alexandros 21. August 2018 at 20:52
    Vor ein paar Tagen hat ein Narrenfreiheit Besitzender ein Auto der Stadtverwaltung Fröndenberg „verschönert“. Die Storry wird noch bizarrer
    Ein Video und die Folgen: „Ganze braune Soße“ erschüttert Kleinstadt
    Abgelehnter Asylbewerber will 53.000-Euro-BMW mit Monopoly-Geld bezahlen
    https://www.tz.de/welt/abgelehnter-asylbewerber-wollte-53000-euro-bmw-monopoly-geld-bezahlen-hass-mails-nach-video-zr-10121912.html

    ————
    2015 aus Afrika -Land unbekannt eingereist- mindestens zwei Identitäten.
    2018 endlich Asylantrag nach über 3o Monaten m Januar endlich bearbeitet und abgelehnt.

    Gut gelebt, gut kassiert und nebenbei noch 20 Strafverfahren .

    Den BMW X4 müsste er doch eigentlich in bar zahlen können.

  70. @fairmann.

    Das ist mir sowas von peinlich, das ich das Wort Rechtsanwalt falsch geschrieben habe. Ich lese schon lange PI und dann melde ich mich an, und dann SOWAS. Natürlich tippe ich auch selbst in den PC. Geht ja gar nicht anders… aber das ist mir schon peinlich. Gerade als Anwalt weiß ich, es gibt nie eine 2. Chance für den 1. Eindruck. Das passiert mir normalerweise nicht.

    Mod.: Wir haben Ihren Tippfehler korrigiert – damit Sie heute auch gut einschlafen können 😉

  71. Der Herr Rechtsanwalt 21. August 2018 at 21:01
    Vergessen Sie Moral, Recht haben und ich bin der “ Gute „. Vor Gericht ist wie auf dem Bazar….jeder hat noch nen Paragraphen, und wer weiß schon, wer wen kennt.
    _____________________________________________________
    Man vergesse deutsche Gerichte!! Es war schon immer so, dass der vor Gericht gewinnt, der am meisten lügen kann mit Zeugen.
    Das ist das WICHTIGE dabei: Zeugen. Niemand kann das besser wie Araber und Migranten und die Mafia etc..

  72. @JochenKeller 21. August 2018 at 20:09
    ——————————————————
    Mir ging es ja auch um den Vorgang an sich, deshalb bewusst auch mein Absatz, um zu trennen. Und zwar darum:

    „Ein breit angelegtes Kartell aus linksideologischen Buchhändlern boykottiert den Spiegel-Bestseller beim Filialverkauf, was sich direkt – wie beschrieben – auf die Ermittlung der Rangfolge der einstmals renommierten Spiegel-Bestellerliste auswirkt.“

    Dieser Boykott richtet sich meiner Meinung nach gegen die Meinungsfreiheit.

  73. @Alvin.

    Wenn Sie schlechte Erfahrungen vor Gericht gemacht haben, tut mir das Leid. Das liegt aber auch zum grössten Teil an dem Anwalt, der Sie verteidigt. Ein Prozess in Deutschland ist wie ein Instrumet spielen. Alle verstehen was von Musik, die wenigsten können es spielen. Das nächste mal besorgen Sie sich bitte einen richtig guten Spieler.

  74. # Der Herr Rechtsanwalt 21. August 2018 at 20:57

    Für eine rechtliche Schuldanerkenntnis (auch Teil-) bedarf es erst der Feststellung einer existierenden rechtlichen Schuld! 😉

    Es ist rechtlich absolut falsch anzunehmen, das ein (warum auch immer) akzeptiertes Unrecht, zum automatisch einklagbaren Recht dadurch wird! 🙄

    Krasses Beispiel: Meine Frau hat (über Jahre) akzeptiert das ich sie schlage, deswegen klage ich mein Recht sie zu schlagen nun ein…

  75. lorbas 21. August 2018 at 20:23

    media wer ?

    Wird übrigens dadurch noch besser, daß der Herr Justiziar nicht einmal den Autorennamen kennt:

    Sehr geehrte Redaktion, in Ihrer gestrigen Presseerklärung ueber ein Buch von Herrn Schuber (…)

    Der Mann heißt Schubert. Der hat nix mit einem „Schuber“ zu tun, wie er noch manchmal in Verlagen rumsteht. Und das von einer Bude, die angeblich „zuverlässige“ Daten und Verkäufe ermittelt. Höhö!

  76. Der Herr Rechtsanwalt 21. August 2018 at 20:57

    Es kommt sogar noch schlimmer. Dadurch das PI nun den Namen des Genannten geXXX hat, kann hier von einem Teilschuldanerkenntnis ausgegangen werden. Das bedeutet, durch „konkludente Handlung“ bestätigt der Beschuldigte die Klage. Das war nicht gut, liebes PI TEAM.

    Mod.: Wohlwollendes Entgegenkommen – der Sache wegen. Wir möchten erreichen, dass die Manipulationen beendet werden

    Entschuldigung wenn ich mich hier einklinke, vielleicht kann Der Herr Rechtsanwalt in Zukunft die Rechtliche Beratung von http://www.pi-news.net übernehmen ❓ 😀

  77. Der einzige Trost: Gott wird mit dieser „Tochter Babel“ ein Ende machen – siehe Johannesoffenbarung!

  78. Was hat dieses Land noch mit Rechtsstaat und Demokratie zutun? Es hat sich verändert. 🙁

    Vor 30 Jahren waren wir frei, da hat Spass das Leben bestimmt, man hat sich auf die Wochenenden gefreut, hatte richtig Kohle in der Tasche (auch für die Mädels), war überzeugter CDU-Wähler, auch wenns damals schon als abgedroschen galt. In den Diskotheken und Erlebnisgastronomien wurden die Feste gefeiert, nachts mit dem Nachtexpress sicher nach Hause wenn man den Kanal mal voll hatte. Freitags Abends gings in die Kneipe, samstags zum BVB und abends feierte man die Siege bis zum Sonntagsmorgen. Dann war man unbekümmert zuhause und hat sich für montags ausgeruht wegen der Arbeit. Tja, das waren noch Zeiten, da war man stückweit stolz auf dieses Land! 🙂

    Danke, Ihr Lumpen aus Politik, Medien und Wirtschaft, Ihr habt unser Land, unsere Freiheit, unsere nette Gesellschaft und alles liebenswerte zerstört. 🙁

  79. @WahrerSozialdemokrat.

    Das ist nicht ganz richtig. Einfaches Beispiel. Sie trennen sich von ihrer Freundin und die zieht aus der gemeinsam genutzen Mietwohnung aus. Nun sind Sie also alleiniger Nutzer, der zusammen gemieteten Wohnung. Irgendwann klagen Sie dann Mietschulden von ihrer EX ein, das sie ja auch die Wohnung zusammen angemietetet haben. Vor Gericht fragt sie dann der Richter, ob Sie sich getrennt haben. Sie sagen. Na Klar….die ist weg. Somit stellt der Richter fest, durch die Trennung der Beziehung, liegt auch eine Trennung der Beziehung vor. Somit erkennen Sie als “ Teilschuld “ an, das Sie getrennte Kassen haben, obwohl ihre Freundin im Mietvertrag steht.

  80. Ich verstehe nicht, warum die feien Verlage wie Kopp nicht auch Krimis und Romane verlegen. Das wäre doch eine wunderbare und -wie ich schätze- sehr wirkungsvolle Konkurrenz zu den linkslastigen Verlagen. Ich könnte mir gut vorstellen, daß es viele Autoren gibt, die ihre Bücher sehr gern von freien Verlagen verlegen lassen würden. Das würde diesen Verlagen einen Boom verschaffen, da bin ich mir ganz sicher.
    Was mich anlangt: ich habe früher viel bei Weltbild bestellt. Da dieser Verein mittlerweile aber auch zum linken Kartell gehört, sehe ich davon ab. Es wäre schön, wenn wir regimekritischen Leser nicht mehr darauf angewiesen wären, Bücher zu kaufen, die von linken Verlagen gedruckt werden.
    Nicht jeder Leser will ausschließlich politische Bücher lesen, sondern sich auch mal bei leichterer Lektüre entspannen.

  81. Der Herr Rechtsanwalt 21. August 2018 at 20:47

    @ Lorbas.

    Ja das weiß ich selbst. Hab da ein c vertippt. Ich diktiere normalerweise nur.

    Der kleine Vertipper macht sie sympathisch.

  82. Freya- 21. August 2018 at 21:00

    BRILON

    https://www.wp.de/staedte/altkreis-brilon/hund-gestohlen-jugendlichen-betatscht-fluechtling-verurteilt-id215136803.html

    BRILON, jeden Tag brennen Heime:

    „Jeden Tag brennen Heime“

    Bei einem Feuer in der Notunterkunft für Flüchtlinge ist geringer Schaden entstanden. Verletzt wurde niemand. Ein fremdenfeindlichen Hintergrund wird ausgeschlossen.

    Brilon Das kleine Feuer brach am Dienstag gegen 23:15 Uhr aus. Die Feuerwehr fand in einer der Toilettenräume einen Papierkorb aus Metall, in dem Papierhandtücher brannten. Die Flammen konnten schnell gelöscht werden. Da der Feuerwehr Rauch in den Turnhallen, in denen bis zu 400 Menschen untergebracht sind, gemeldet wurden, rückten 27 Einsatzkräfte des Löschzug Brilon aus. Dem Sicherheitsdienst war der Geruch des schwelenden Papiers aufgefallen.

    Ein Brandermittler geht davon aus, dass in dem Raum geraucht wurde und die Kippe nicht vollständig gelöscht im Papierkorb landete. Ein anderer Hintergrund kann nach bisherigem Stand ausgeschlossen werden. Der Zugang zu der Notunterkunft ist nur nach vorheriger Kontrolle möglich.

    https://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-brilon-marsberg-und-olsberg/kleiner-brand-in-der-notunterkunft-in-brilon-id11406056.html

  83. @ Der Herr Rehtsanwalt

    Stimmt, es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck.

    Sie haben jetzt ein Alleinstellungsmerkmal – unser Rehtsanwalt.
    Aber ihre Reaktion finde ich Klasse.
    Herzlich willkommen!

  84. # wanderer100 21. August 2018 at 21:19

    Der einzige Trost: Gott wird mit dieser „Tochter Babel“ ein Ende machen – siehe Johannesoffenbarung!

    Naja .. alle komplett futsch und getilgt…

  85. ich.will.weg.von.hier 21. August 2018 at 19:47

    Warum nicht gleich beim Kopp-Verlag kaufen? Ohne VersandKosten.

  86. @PI MOD. Wohlwollendes Entgegenkommen.

    Das war wahrscheinlich menschlich gut gemeint.
    Fragen Sie mal ihren Anwalt. Der wird Ihnen raten. Hören Sie mit “ wohlwollendem Entgegnkommen “ auf. Die Klageseite wird auch nicht “ wohlwollend “ sein. Man sollte doch glauben, das PI-News nach so langer Zeit nun weiss, das sowas vor deutschen Gerichten tödlich ist. Entschuldigung. Aber mir scheint, PI wird anwaltlich überhaupt nicht betreut.

  87. @GOLEO 21. August 2018 at 21:19
    ——————————-
    Ja, genauso. Das war die Bonner Republik. Malochen und auch Feiern. Seinem Affen Zucker geben. Mit gutem Geld auf etwas Gutes sparen. Vertrauen…

    Jetzt haben wir etwas anderes. Aber das heißt ja nicht, dass wir zu unserer Zivilisation nicht zurückkehren können. Noch ist sie unser, die Heimat, unser deutsches Vaterland. So schnell geben wir nicht auf.

  88. Auf so ein Smartphonegeschreibsel reagiert man doch nicht! Oder höchstens mit dem Wort „Deinemutter“.

    Ansonsten ignoriert man solche anonymen Belästigungen; wenn jemand irgendwas rechtliches will, soll er ein Einschreiben schicken (so wie die das von der GEZ bei mir machen). Die Buchstabenkombination sieht doch eher so aus, als hätte ein Nordafrikaner einen BlackBerry-isten angetanzt und danach wahllos auf der Tastatur rumgestochert. Oder das war tatsächlich echt, der Justizar aber völlig hacke und damit nicht zurechnungsfähig. OK, sind die bei dem Verein sowieso nicht, aber trotzdem…

    Was ist denn, wenn ihr demnächst was bekommt in der Art: „Ich lass euch den Asch wekklagen ihr rechtppulistischen Rechtpopelisten wnnihr nicht eurn Blog ausknipst. Sons gibt es auc hier ein Opfferfest. Allahu Akbar! Heigo Maaß, Bundesmimi des Aussätzigen, Werderscher Markt 1, 10117 Berlin. Gesendet von meinem Hochstühlchen“? Gibt´s dann auch ein seriöses Antwortschreiben.

  89. @Anton Marionette.

    Viele denken, ein Einschreiben wäre ein Beweis vor Gericht. Weit gefehlt. Dem ist nicht so. Es ist nur ein Indiz. Wenn Sie nachweisen wollen, das jemand Ihr Schreiben erhalten hat, müssen Sie zum Amtsgericht und das als Gerichtspost absenden. Ein Einschreiben ist ein BEWEIS.

  90. Babieca 21. August 2018 at 21:17

    lorbas 21. August 2018 at 20:23

    media wer ❓

    Wird übrigens dadurch noch besser, daß der Herr Justiziar nicht einmal den Autorennamen kennt:

    Sehr geehrte Redaktion, in Ihrer gestrigen Presseerklärung ueber ein Buch von Herrn Schuber (…)

    Der Mann heißt Schubert. Der hat nix mit einem „Schuber“ zu tun, wie er noch manchmal in Verlagen rumsteht. Und das von einer Bude, die angeblich „zuverlässige“ Daten und Verkäufe ermittelt. Höhö!

    Vor geraumer Zeit durfte ich einer Verhandlung beiwohnen, bei der sich eine junge Anwält_In (Beklagte) und ein junger Anwalt (Kläger) in einem Prozess gegenüberstanden.
    Ich war bass erstaunt wie wenig vorbereitet man als Rechtsbeistand in die Verhandlung stolpern kann.
    Dem ebenfalls noch relativ jungen Richter fiel man mal eben einfach so ins Wort, woraufhin eine Ermahnung folgte. (Beklagte) 😀
    Während der mündlichen Ermahnung wollte die Anwält_In (Beklagte) dem Richter wieder ins Wort fallen… 😀 😀 😀

    Apropos Verhandlungen, da fällt mir noch etwas ein.

    Unbedingt lesen ❗

    Frankfurt
    Mit 180 km/h in Linienbus gerast

    Wer die eigene Verhandlung beim Amtsgericht in Frankfurt verschläft, ist mitunter gestraft genug, weil er das Beste verpasst.

    Am Montagmorgen um 9.10 Uhr erwischt der Rechtsstaat Liban A. mit voller Wucht. Er erwischt den 23-Jährigen in Form eines Anrufs seines Verteidigers. Wo er denn bleibe, will der Anwalt wissen, alles warte schon seit einer Viertelstunde auf ihn – die Richterin, der Staatsanwalt, die Dolmetscherin, eine Schulklasse im Zuschauerraum – aber ohne Angeklagten sei das alles doch bloß der halbe Spaß.

    Es täte ihm schrecklich leid, sagt Liban A., sein Wecker sei wohl defekt, er liege noch zu Bett, ob er denn trotzdem noch erscheinen müsse. Och nö, sagt sein Verteidiger, doch nicht bei dem Wetter, ein Angeklagter sei für einen Prozess zwar schön, aber nicht zwingend vonnöten.

    Eigentlich hätte Liban A. sich heute wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten müssen. Und das ist noch behutsam angeklagt: Am 29. Dezember 2016, so die Anklage, rast A. mit seinem Peugeot durch Frankfurt – im Auto drei Kumpels, in der Hand eine Bierflasche, im Blut Alkohol, Kokain und Schmerztabletten.

    Gegen 4.40 Uhr heizt er schließlich über die Autobahn, auf der A661 in Höhe Heddernheim fährt er mit 180 Sachen in einen Linienbus, der laut Fahrtenschreiber durch den Unfall von 65 auf 74 km/h beschleunigt wird. A.s Auto schleudert in die Mittelplanke und fängt Feuer, ein fremder Autofahrer zieht die vier leblosen Insassen unter Lebensgefahr aus dem brennenden Wrack, alle kommen mit mehr oder minder schweren Verletzungen davon. Der Sachschaden beträgt etwa 100 000 Euro.

    Schwer traumatisiert ❓

    In Ermangelung seines Mandanten trägt sein Verteidiger Liban A.s traurige Vita vor. Dieser leide als Flüchtling aus Somalia unter „schwersten Traumatisierungen“, was auch die zweisteillige Fallzahl in seinem Führungszeugnis erkläre, denn wenn A. Sorgen habe, dann saufe er, und wenn er saufe, werde er aggressiv.

    Der Traumata seien viele. Zum einen die aus seiner Zeit als Kindersoldat in Somalia. Dann die interkulturellen: Kaum habe er, der Anwalt, Liban A.s Mutter und Schwestern hierhergeholt und ihnen ein Bleiberecht verschafft, habe A. feststellen müssen, dass auch die eigene Familie mitunter traumatisieren könne. Und zu schlechter Letzt sei, als A. gerade mitten in einer Alkoholtherapie steckte, auch noch sein Integrationsbeauftragter gestorben, den er als „Mentor und Vaterfigur“ geehrt habe. Dies alles habe dazu geführt, dass der junge Mann, der anfangs eine „bewundernswerte Integrationsentwicklung“ hingelegt habe, auf die schiefe Bahn geraten sei. Aber diese Bahn sei jetzt wieder so gerade wie sein Wecker kaputt.

    Selbst das Landgericht, sagt der Anwalt, habe dies eingesehen, als es sich vor wenigen Wochen vorerst letztmals mit A. befasst habe. Dieser hatte Einspruch gegen eine Freiheitsstrafe in anderer Sache eingelegt, die daraufhin zur Bewährungsstrafe gemildert wurde: Das Landgericht hielt A. aufgrund seiner „besonderen Alkoholproblematik“ verminderte Schuldfähigkeit zugute, es sei zudem sein erstes Strafverfahren als Erwachsener gewesen, der junge Mann wirke „überaus therapiebereit und verdient eine allerletzte Chance“. Man dürfe auch nicht vergessen, dass „seine Tritte und Schläge gegen die Polizeibeamten ins Leere“ gegangen seien.

    Die Besonderheit der Alkoholproblematik seines Mandanten diagnostiziert der Anwalt folgendermaßen: „Es ist ein innerer Zwang zu saufen, wenn er kein Land mehr sieht. Aber im Moment sieht er wieder Land.“

    Da möchte auch das Amtsgericht nicht im Blick stehen und verurteilt den Angeklagten in Abwesenheit zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr. Auch der Staatsanwalt plädiert auf „ein Jahr auf Bewährung, letztmalig und so weiter“. Und alle sind sich einig, dass das jetzt aber wirklich Liban A.s allerallerletzte Chance sei. Er müsse sich nun wirklich „zusammenreißen“, droht die Richterin. Und auch mal den Wecker reparieren.

    Der staunenden Schulklasse im Zuschauerraum aber erklärt der Staatsanwalt anschließend, was hier soeben geschehen ist, vor allem aber warum: „Die Hoffnung stirbt zuletzt!“, doziert er.

    http://www.fr.de/rhein-main/kriminalitaet/frankfurt-mit-180-km-h-in-linienbus-gerast-a-1411077

  91. Die Wut der Patrioten auf Kuffnucken und das linksgrüne Schweinepack wird immer größer!
    Bis zur Entladung!
    Und dann Kuffnucken und linksgrünes Schweinepack Gnade Euch Gott!

  92. # Der Herr Rechtsanwalt 21. August 2018 at 21:22

    Sorry, aber selbstverständlich bezahlt meine Ex-Freundin nix mehr für die Wohnung in der ich dann alleine lebe! Mit was für Asozialen haben Sie denn zu tun? Schlimm genug das man für sowas einen Anwalt braucht…

    Ex-Freundin wird aus dem Mietvertrag getilgt und wenn ich mir die Wohnung alleine nicht leisten kann, zieht man halt um, aber Ex-Freundin auf Mietkosten verklagen?

    Mal abgesehen davon, gibt es auch wohl nur den umgekehrten Fall! Und da will sich die Tussi mit neuem Lover auf Kosten des Ex-Freundes ein schönes Leben machen! So sieht es doch aus!

    P.S. Davon abgesehen, widerspricht Ihr komisches Beispiel, überhaupt nicht der von mir vorgebrachten Rechtsneutralität!

  93. Erfolgsmeldung !

    Die Stadt Battenberg hat alle fünf Wohncontainer verkauft, die im Jahr 2015 – auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise – zur Unterbringung von Flüchtlingen angeschafft worden waren. Der Stückpreis soll bei rund 15?000 Euro gelegen haben.
    Für den Verkauf aller fünf Battenberger Container wurde nun ein Verkaufserlös von insgesamt 8990 Euro erzielt.
    https://www.hna.de/lokales/frankenberg/battenberg-eder-ort305268/stadt-battenberg-hat-ihre-fuenf-wohncontainer-verkauft-10132132.html
    Bei dem wahnsinnig hohen Verkaufserlös, hätte man sie nicht sinnvoll ein(um)setzen können ? Und im Winter erfrieren wieder Obdachlose !

  94. @Fairmann

    Vielen Dank für den herzliche Begrüssung.

    Ich werde versuchen nach bestem Wissen und Gewissen Pi zu unterstützen.

    Allerdings muss ich darauf hinweisen, das ich keine Rechtsberatung vornehme, sondern lediglich meine Meinung poste. Das würde mich in Teufelsküche bringen, wenn ich behaupten würde, meine Empfehlungen wären eine Rechtsberatung. Das darf man in Deutschland nicht.

  95. Demonizer 21. August 2018 at 19:07
    „media control“ – das sagt doch schon alles !!!
    ——————————

    War das nicht historisch mal Sache eines Goebbels?

  96. @Wahrer Sozial Demokrat.

    Natürlich…..aber viele sind so bescheuert, die denken doch nicht an Verträge. Gemeinsam unterschriebene Verträge sind bis zur Änderung gültig. Man trennt sich im Streit….und Wochen später will derVermieter Geld.

  97. Genial und treffend! Ist richtig man lese Zeitungen aus Österreich und der Schweiz!!!!!!! Das muss man in 2018 wissen. Deutsche Presse ist fachlich tot und verlogen und also tot.
    ____________________
    lexandros 21. August 2018 at 21:34
    Leseempfehlung. Vielleicht bekommt Peter Bartels Verstärkung?

    Schweizer Zeitung über Merkel: „Eine Grabplatte, die sich auf Deutschland gelegt hat“

  98. Nach all dem Traurigen nun etwas Lustiges!
    ************
    Der Tagesspiegel vom 21.08.2018
    Mehr als 300.000 Flüchtlinge haben einen Arbeitsplatz gefunden.

  99. Im Auftrag des WAHRHEITSMINISTERIUMS aktiv, „media control“

    Krieg ist Frieden
    Freiheit ist Sklaverei
    Unwissenheit ist Stärke.

  100. Typische Reaktion eines getroffenen Hundes: Laut bellen, aber am falchen Baum. Statt gegen die erhobenen Vorwürfe der Manipulazion – vom wem auch immer – zu argumentieren, regt man sich über die Veröffentlichung von Daten eines hochrangigen Verantwortlichen bei Media-Control auf.
    Die haben die Hosen so voll, das stinkt bis hier durch das Netz!

  101. Schon gelesen ❓

    Der Herr Rechtsanwalt 21. August 2018 at 21:05

    @fairmann.

    Das ist mir sowas von peinlich, das ich das Wort Rechtsanwalt falsch geschrieben habe. Ich lese schon lange PI und dann melde ich mich an, und dann SOWAS. Natürlich tippe ich auch selbst in den PC. Geht ja gar nicht anders… aber das ist mir schon peinlich. Gerade als Anwalt weiß ich, es gibt nie eine 2. Chance für den 1. Eindruck. Das passiert mir normalerweise nicht.

    Mod.: Wir haben Ihren Tippfehler korrigiert – damit Sie heute auch gut einschlafen können ?

    Was tut http://www.pi-news.net heute für mich, damit ich auch gut einschlafen kann ❓ 😀

  102. @WSD

    Sie würden mir nicht glauben, mit was ich es hier zu tun habe, mit Menschen die vom Amt einen “ Beratungsschein “ haben…..kein Scherz….ich habe mal einen Hamster verhandeln müssen. Keine Quittung und die verstrittenen Partner haben beide Besitzansprüche angemeldet. Nun ist ein Hamster ein Wirbeltier und untersteht damit dem Gesetz. Ich kenne Scheisse ohne Ende.

  103. In 10 Jahren ist die Sache entschieden….
    Bis dahin hat unser patriotischer Widerstand etwas Durchgreifendes bewirkt
    oder es ist nicht mehr umkehrbar.
    Im ersten Fall bin ich stolz, einen bescheidenen Beitrag für mein Vaterland beigetragen zu haben.

    Wenn es nicht gelingt, passe ich mich dem Mainstream an, mache einen auf Moslem, nehme zwei minderjährige Mädchen von grün-links alleinerziehenden Müttern zu Ehefrauen und lasse es mir auf meine alten Tage nochmal gut gehen.
    Shalom!

  104. Das ZDF ist heute Abend mal wieder völlig außer Kontrolle.

    Frontal 21: AFD-Bashing gefolgt von Trump- und Russenbashing.
    Heute Journal: Erstes Thema Flüchtlinge auf dem Arbeitsmarkt mit einer Reportage eines fleißigen Friseurnegers.

  105. Der Herr Rechtsanwalt 21. August 2018 at 21:39

    Das würde mich in Teufelsküche bringen, wenn ich behaupten würde, meine Empfehlungen wären eine Rechtsberatung. Das darf man in Deutschland nicht.

    Und genau deswegen nennen Sie sich dann „Der Herr Rechtsanwalt“…. 😆 😆 😆

    Allerdings muss ich darauf hinweisen, das ich keine Rechtsberatung vornehme, sondern lediglich meine Meinung poste.

    So ist es!

    Ich werde versuchen nach bestem Wissen und Gewissen Pi zu unterstützen.

    Noch war nix positives von Ihnen!

  106. @ PI MOD…

    Das ist ja klasse. Merci. Sie wollten mich aber jetzt nicht nach § 334 bestechen, oder ? ….lol nein vielen Dank.

  107. Der tradierte Buchhandel hat schon lange ausgedient! Die Zukunft, ob man das nun gutheißen mag oder nicht, gehört dem Online-Handel! Was irgendwo nicht verfügbar ist, wird halt flugs bei Amazon oder Ebay geordert – was zum Teufel! Die boykottierenden Buchhändler schneiden sich damit nur ins eigene Fleisch – sollen sie doch stehenden Fußes in ihr Verderben rennen!

  108. Fischelner 21. August 2018 at 21:44
    Der Tagesspiegel vom 21.08.2018
    Mehr als 300.000 Flüchtlinge haben einen Arbeitsplatz gefunden.

    In einigen Wochen kommt dann die Meldung vom 1 Mio Flüchtlingen, die erfolgreiche Unternehmen gegründet und Millionen von Arbeitsplätzen geschaffen haben !

  109. WahrerSozialDemokrat 21. August 2018 at 21:49

    Deinen „Beitrag“ finde ich jetzt etwas unpassend. Untereinander „zerfleischen“ und übereinander herfallen, so wird das nichts.
    Für mich steht ganz oben auf der Liste Zusammenhalt.

  110. @WSD

    Ja ich kann Ihnen das jetzt lange erklären, aber glauben Sie mir, das “ Nicknames “ keine rechtliche Bedeutung haben. Es handelt sich bei PI News, wenn überhaupt um einen privaten Vertrag, der bekanntlich nur durch Sittenwiedrigkeit lt. §228 begrenzt ist. Nun ist der Paragraph 228 überholt….aber dann greift § 138((1) Ein Rechtsgeschäft, das gegen die guten Sitten verstößt, ist nichtig.)

  111. Merkel ist wie eine Grabplatte auf Deutschland (Neue Züricher Zeitung). Das Land ist fertig, nur glaubt es noch keiner.
    ________________________________
    Es beginnt auch an andere Stelle zu bröckeln, nicht nur die Brücken und Strasse und Schulen und Pressefreiheit und Meinungsfreiheit…
    (aus Handelsblatt)
    TOYOTA, RENAULT, VW
    Japaner und Franzosen hängen deutsche Autobauer bei der Effizienz ab
    VW, Daimler und BMW leiden unter der Dieselkrise und dem Handelskrieg. Laut einer Studie sind die Autobauer aus Japan und Frankreich dagegen im Aufwind.

  112. Tessa Lonicher 21. August 2018 at 21:22

    Ich verstehe nicht, warum die feien Verlage wie Kopp nicht auch Krimis und Romane verlegen. Das wäre doch eine wunderbare und -wie ich schätze- sehr wirkungsvolle Konkurrenz zu den linkslastigen Verlagen. Ich könnte mir gut vorstellen, daß es viele Autoren gibt, die ihre Bücher sehr gern von freien Verlagen verlegen lassen würden. Das würde diesen Verlagen einen Boom verschaffen, da bin ich mir ganz sicher.
    Was mich anlangt: ich habe früher viel bei Weltbild bestellt. Da dieser Verein mittlerweile aber auch zum linken Kartell gehört, sehe ich davon ab. Es wäre schön, wenn wir regimekritischen Leser nicht mehr darauf angewiesen wären, Bücher zu kaufen, die von linken Verlagen gedruckt werden.
    Nicht jeder Leser will ausschließlich politische Bücher lesen, sondern sich auch mal bei leichterer Lektüre entspannen.
    ———————
    Antaios hat ein hübsches kleines Portfolio, auch an Belletristik.
    Autoren, v.a. die erfolgreichen sogen. Top-Autoren, schließen Autorenverträge mit den Verlagen, in denen sie sich üblicherweise für einen bestimmten Zeitraum verpflichten, evtl. neue Titel bei diesem Verlag zu veröffentlichen. Läuft ein Vertrag aus und wollen Autor und/oder Verlag die „Trennung“, steht i.d.R. ein Literaturagent parat, um mit einem anderen Verlag einen Vertrag auszuhandeln – natürlich meistbietend. Der Autor wird also „verkauft“. Da fließen enorme Summen.
    Auf den Buchmessen, v.a. in Frankfurt, führen die Verlage Lizenzgespräche mit Agenten und anderen Verlagen –
    meist ausländischen (Stichwort Rechte, das Buch in Deutschland zu publizieren; bei deutschen Titeln: z.B. Zweitverwertung als Taschenbuch – so die Taschenbuchrechte nicht beim Erstverlag liegen); auch hier geht es um eorme Beträge, bei denen kleine Verlage nicht mithalten können. Ein Beststeller bei einem kleinen Verlag ist meist sehr selten, da auch sehr viel Geld für die Vermarktung eines Buches in die Hand genommen werden muss.

    Was viele nicht wissen: Antaios ist auch ein Online- Buchhändler. Über Antaios ist jedes lieferbare Buch zu beziehen. Und die Lieferkosten sind gering. Ich bestelle seit Jahren nur bei Antaios – Amazon wird boykottiert.

  113. @ lorbas
    Immer friedlich bleiben.
    Und Danke für den link von Antaios gestern.

    Habe die Bücher von Schubert und auch noch Sarrazin bestellt.

    47,XX Euro, egal -halbe Tankfüllung.
    Hauptsache, die finden was bei der Hausdurchsuchung.

  114. @Lorbas.

    Wie gesagt ich lese schon länger hier mit. Und der USER lorbas, ist wohl einer der, die hier schon viel gutes gepostet haben. Ich verstehe das. Ich melde mich hier an, und sofort wird mir was Gutes getan. Also mein Tippfehler wird von PI korrigiert. Da verstehe ich schon Lorbas, das er mal nachfragt.

    Aber Alles im Allen, sind wir doch alle für den selben Grund hier. Weil es uns ankotzt, was mit Deutschland passiert. Und Lorbas ist ein Vorreiter.

  115. Fairmann 21. August 2018 at 22:05

    @ lorbas
    Immer friedlich bleiben.

    Bin ich das denn nicht ❓

    Und Danke für den link von Antaios gestern.

    Habe die Bücher von Schubert und auch noch Sarrazin bestellt.

    47,XX Euro, egal -halbe Tankfüllung.
    Hauptsache, die finden was bei der Hausdurchsuchung.

    Sehr gerne. Der Hinweis war in dem Artikel enthalten, durch Zufall habe ich es mal gelesen.

  116. media control:

    “ Wir fordern Sie hiernit auf, die Kontaktdaten von Herrn XXXXX und sein Bild unverzüglich aus Ihrer Presseerklärung zu entfernen und die Löschung uns bis heute Mittag, 12.00 Uhr zu bestätigen. Nach Ablauf der Frist werden wir die Angelegenheit unserem Rechtsanwalt uebergeben. MfG XXXXX, Justiziar, Media Control GmbH, Lange Str. 33, 76530 Baden-Baden
    Gesendet von meinem BlackBerry 10-Smartphone.“
    —————————-

    Getroffene Hunde bellen laut!

    Übrigens: Es gibt einfach zu viele Anwälte – die lungern bloß rum um viel Stuss und Geld zu machen! Sind sich zu Schade für ehrliche Arbeit.

  117. Der Herr Rechtsanwalt 21. August 2018 at 22:10

    @Lorbas.

    Da verstehe ich schon Lorbas, das er mal nachfragt.

    Meine Nachfrage war spaßig und nicht ernst gemeint. 😀

    Tja so ist das beim schreiben, man bekommt die Laune, die Stimmung schlecht transportiert.

    Und Lorbas ist ein Vorreiter.

    Schön dass das jetzt mal hier dokumentiert wird. 😀 😀 😀

    Ich schneide mir das aus und hänge es an die Wand. 😀

  118. @rigleyslip

    Das gilt aber nicht für alle Anwälte. Ich gebe zu, das ich Mandanten vertrete, wo ich persönlich denke, wie kann man denn, aber dann bin ich auch wieder Anwalt und halte das Recht hoch, das niemand nach GG Art. 3 benachteiligt werden darf. Natürlich darf ich eine eigene Meinung haben und mir auch ein paar Bier nach Feierabend trinken. Aber meine Mandanten haben ein Recht darauf. einen guten, nüchternen, interessierten Anwalt im Gericht zu treffen.

  119. Frage : von Morgens bis Abends gibt es im TV nur
    Fluechtlingsreportagen – bin ich der einzige den
    das nervt ? Das ist ja schlimmer als Gehirnwaesche.

  120. @ WSD
    Ich finde den Niqab-bitch Video-song von dir nicht mehr.
    Ist der der Zensur zum Opfer gefallen?

  121. @ Lorbas.

    Ist es nicht richtig, wenn ich Sie Vorreiter nenne ? Ich sehe seit Monaten ihre Beiträge, die sauber und intelligent sind und Sie scheinen sogar eine Menge von Follower hier auf PI zu haben. Das war jetzt kein Scherz. Aber Einrahmen ist immer gut….

  122. WahrerSozialDemokrat 21. August 2018 at 22:00

    # lorbas 21. August 2018 at 21:47

    Was tut http://www.pi-news.net heute für mich, damit ich auch gut einschlafen kann

    Nicht von PI-News, aber weil du einfach wichtig und gut für uns bist, bekommst du vom WSD einen dicken Schmatzer zum einschlafen…

    Das ist aber lieb. 😀

    ***************************************************************************************************

    Habe eben noch folgende Information erhalten bzgl.:

    Täter Asylbewerber, Opfer Deutscher: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Nach-Gewalt-an-Mitschueler-Jugendamt-wegen-zwei-Neunjaehrigen-eingeschaltet;art457,474490

    Die Mutter des Opfers ist eine hochrangige SPD lerin gewesen. Bis vor kurzem im Kreistag und Vorsitzende der SPD in der Rabenau.
    Lisa Langwasser https://www.kruschel.de/tipps-fuer-kids/internet/Lisa_Langwasser_bernimmt_SPD-Vorsitz_von_Albert_Schfer__11961390.htm

  123. Habe eben noch folgende Information erhalten bzgl.:

    Täter Asylbewerber, Opfer Deutscher: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Nach-Gewalt-an-Mitschueler-Jugendamt-wegen-zwei-Neunjaehrigen-eingeschaltet;art457,474490

    Die Mutter des Opfers ist eine hochrangige SPD lerin gewesen. Bis vor kurzem im Kreistag und Vorsitzende der SPD in der Rabenau.
    Lisa Langwasser https://www.kruschel.de/tipps-fuer-kids/internet/Lisa_Langwasser_bernimmt_SPD-Vorsitz_von_Albert_Schfer__11961390.htm

  124. ..dann warten wir doch mal auf die Antwort von media Control.
    Prinzipiell aber ein Erfolg, wenn solches Gebahren der Buchhändler kritisiert wird … ob man das Foto von dem Mitarbeiter da nun reinstellen musste, kann man bezweifeln.

  125. Der Herr Rechtsanwalt 21. August 2018 at 22:21
    @ Lorbas.
    Kann man auf PI Follower haben?
    Bei 10 bleibt nur noch ein zehntel des Freundeskreises übrig
    Bei 1.000 gibts ein DuDu von Mutti
    Bei 2.000 wird man wegen unbelehrbarem Rassismus gekündigt

  126. Warum macht dieser R.K. eigentlich so arg viele Schreibfehler in einem so kurzen, einfachen Text?
    ————–
    Das Sammeln von Daten der Benutzer von Webseiten:

    Das Marktforschungs-Tool „Social Buzz Monitor“ wird für jeden Kunden und jedes Projekt maßgeschneidert. Täglich werden dort mehr als 100.000 Domains gescannt und auf relevante Nutzer-Daten der User aufbereitet: „Audiovisuelle Informationen beeinflussen maßgeblich das Verhalten der Konsumenten. Gemeinsam bieten wir Lösungen zur Klassifizierung von Aktivitäten im Internet und im TV nach ihrer Relevanz, Häufigkeit, Korrelation und weiteren Indikatoren. Immer mit dem Ziel der bedarfsgerechten und verkaufsfördernden Interaktion am idealen Ort, zur optimalen Zeit“, so Ralph Kienle, General Manager media control.

    Quelle: *//www.presseportal.de/pm/59327/3687522
    ————-
    Bei Xing kann man das finden:
    General Manager Business&Legal / Justiziar
    *//www.xing.com/profile/Ralph_Kienle

    Im Business-Netzwerk „Linkedin“ ist ein ausführliches Profil mit Bild und einem türkischen Namen, das genau die den Angaben auf der media-control-Seite passt.
    *//de.linkedin.com/in/deniz-can-ulucan-551488127

    Auch im „Publishers Forum 2018“ gibt es einen namentlichen Eintrag mit Bild und Verweis auf media-control.
    *//publishersforum.de/speakers/deniz-c-ulucan/

    Bei Kressköpfe ist er auch vertreten, mit Bild:
    *//kress.de/koepfe/kresskoepfe-detail/profil/35923-deniz-can-ulucan.html

    Auf Facebook auch, da sogar mit frisch verheiratet mit Frau:
    *//www.facebook.com/denizcan.ulucan

    Wenn dieser Herr also seine „Daten“ nicht im Internet haben will, dann sollte er sie eben nicht dort hineinstellen.

  127. @Haremhab
    22:22

    Matteo Salvini offenbart die Schwäche Europas

    Ist Rom nicht auch an der Dekadenz untergegangen?

    De·ka·denz
    Substantiv, feminin [die]bildungssprachlich

    [kultureller] Zustand, der als durch Überfeinerung in Lebensgewohnheiten und Ansprüchen entstandener Verfall angesehen wird
    „die Dekadenz des Bürgertums“

  128. @ Der Herr Rehtsanwalt
    lorbas ist schon okay, auch eine Art Urgestein und Vorreiter.
    Sicher intelligent und gut analysierend, aber etwas humorlos.

    Aber wichtiger (oder genauso wichtig)
    als/wie die Urgesteine sind die neuen, frischen Gedanken.
    Wir brauchen sie alle.

  129. @Lorbas
    Das habe ich eben schon gelesen. Da hiess es im Artikel……es wären 7 jährige. Nun egal ob 7 oder 9.
    Wie weit müssen diese Kinder geimpft ( Koran ) worden sein, das sie einen Mitschüler so angehen ?

    Man erkennt hier durchaus die Verrohung in muslimischen Familien. Dies mag meine Meinung sein, die sich aber immer wieder mit der Realität kreuzt ( Musste das so schreiben um StGB § 188 zu entgehen ). Ich würde doch nie behaupten, das in der muslimischen Kultur ein permanentes Gewaltproblm herrscht.

  130. öhm..media-control..werden die auch über die üppigen Zwangsgebühren GEZ finanziert ? Jeder Bürger sollte ab sofort seine Einzugsermächtigung kündigen. Viele systemgetreue Zeitungen/Zeitschriften werden nur noch am Leben gehalten mit einem kräftigen Zuschuss von unserem Geld. ich schätze, die Abschaffung der GEZ würde wie ein Dominostein wirken….da würde sich zeigen, wer da alles von unserem Geld wie die Made im Speck gelebt hat.

  131. Der Herr Rechtsanwalt 21. August 2018 at 22:21

    Poste und schreibe je nach Zeit mal mehr mal weniger. Manche Beträge oft, sehr oft weil das Thema mich berührt, oder ich es nicht fassen kann. Das häufige posten deshalb, weil es auf PI viel „Laufkundschaft“ gibt, die nur lesen und die hoffe ich damit zu erreichen und zu informieren.
    Es gibt auch „negative“ Begleiterscheinungen, z.B. wurde in Marburg der junge Familienvater Samuel Fischer von einem Türken und einem „Rotationseuropäer“ ermordet. Die Gedenkseite von Samuel habe ich hier öfters gepostet, auf einmal war sie gelöscht.
    Ebenso verhielt es sich mit der Gedenkseite von Thorsten Tragelehn aus Lohfelden bei Kassel.
    Ich sehe da einen Zusammenhang, so wie mit anderen Veränderungen die ich beobachte. Themen und Vorkommnisse die häufig im Kommentarbereich von PI erscheinen, tauchen auf einmal von ganz woanders auf.

    Wirklich Größen auf PI sind auf jeden Fall Blimpi, Eurabier, Babieca, Pedo Muhammad, WSD …. und viele mehr jedenfalls schreiben diese schon seit langer Zeit.

  132. Und Lorbas sagte, ich hätte noch nchts Nützliches von mir gegeben.

    Aso hier was Nützliches.

    Alle die mit ihrer originären IP unterwegs sind…..schreibt doch bitte vor jedem Kommentar “ Ich denke, oder Lt. meiner Meinung, oder ich vermute „.

    So entgeht man einer Klage wegen Herabwürdigung von religiösen Bekenntnissen…..Macht das einfach….

  133. @ Lorbas…

    Ich fühle mich ehr ein wenig beobachtet, qua der Aufmerksamkeit die ich bekommen haben. Ich bin ein ganz normaler Deutscher, Anwalt und Vater von keinen Kindern. Ja und morgen….vielmehr in 6,20 h muss ich schon wieder raus. Und dann sehe ich auf dem Weg zur Arbeit, wo meine Steuergelder hingehen….Wehe ich fahre zu schnell…..Ticket….aber Schwatte die mit Drogen dealen…..VOR MEINER KANZLEI….allerdings im öffentlichen Park….Keine Handhabe….

  134. @ Pedo Muhammad 21. August 2018 at 22:30

    Nein, diesmal werden Köln, Bremen, Hamburg und Berlin durch Dekadenz verlieren.

  135. Neger, Merkel, Zigeuner, Araber, Paschtunen, Grüne, Sozen und Afghanen sind edel, hilfreich und gut!

    Pi, Pegida, AfD, Trump, Putin und Rechtspopulisten sind total Pfui!

    So einfach ist das alles für die Schweinemedien!

  136. # Der Herr Rechtsanwalt 21. August 2018 at 22:37

    So entgeht man einer Klage wegen Herabwürdigung von religiösen Bekenntnissen…..Macht das einfach….

    Bzgl. Herabwürdigung meines christlichen Bekenntnis hatte nie ein Linker ein Problem! Warum sollte ich nun nach linker Indoktrination ein Problem mit Herabwürdigung anderer Bekenntnissen bekommen?

    Das versteh ich nicht…

  137. Keine Angst
    Onkel Terump hat schon einen Plan
    out of controll
    Wird er bald aendern Ich darf nicht mehr sagen;
    weil es wird die Gut Menschen sehr beunruhigen!
    schaut mal hier wie sich Dinge gleichen!
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-11/thomas-de-maiziere-terror-sicherheit
    Zum Abschluss
    sehet hier bei You Tube Annet Müller Wenn der Wind sich dreht
    verbreiten Danke ,bekomme Gänsehaut
    Gruß der Neandertaler, der immer schon hier gelebt habt ,was will ich mit Fremden
    lieber arm aber unter seines gleichen usw,
    Glück auf AFD

  138. @ Lorbas.

    Ich habe noch was Nützliches. Vieleicht hilft es dem ein oder anderen. Wenn Sie jemand anzeigen wollen, hören Sie nicht auf den Polizisten, der Sie fragt, wollen Sie Anzeige erstatten. Nein das wollen Sie nicht. Sie wollen lediglich die Polizei darauf hinweisen, das lt. ihrer Meinung ein Verbrechen statgefunden hat. Und lassen Sie sich das Gespräch dokumentieren, mit Unterschrift des Polizeibeamten. Stellen Sie keine Anzeige. Weisen Sie lediglich die Polizei auf ein Verbrechen hin. Sonst könnte man Sie wegen Falschanzeige belangen.

  139. harzerroller 21. August 2018 at 21:57
    In einigen Wochen kommt dann die Meldung von 1 Mio Flüchtlingen, die erfolgreiche Unternehmen gegründet und Millionen von Arbeitsplätzen geschaffen haben !
    ***********
    Gemach, gemach!
    Erst kommt die Meldung vom Spür-Syrer, der ein Portemonnaie gefunden hat mit ca.
    25000 € Inhalt und nun verzweifelt auf der Suche nach dem rechtmäßigen Besitzer ist. Und zu den Arbeitsplätzen für Flüchtlinge ist zu sagen, dass diese nun vorwiegend in den Redaktionsstuben bei der linken Presse und dem linken Propagandafernsehen stattfinden wird, denn mehr Müll werden auch Flüchtlinge nicht verzapfen.

  140. @ WSD

    Weil es Gesetz ist….und natürlich immer gegen uns ausgelegt wird. Hier schneiden sich GG Art.5 und StGB §188. Und bei den Richtern, die wir mittlerweile haben, wissen Sie doch genau, was Ihnen blüht als aufrechter Deutscher.

  141. hydrochlorid 21. August 2018 at 22:28

    Wenn dieser Herr also seine „Daten“ nicht im Internet haben will, dann sollte er sie eben nicht dort hineinstellen.
    Und wen Pi sie veröffentlichen will braucht es eine schriftliche Genemigung!

  142. Ich denke, bzw. meiner Meinung nach, die sicher vom Recht auf Meinungsfreiheit gedeckt ist, werden all die „Geflüchteten“ unter falschen Voraussetzungen nach Deutschland gelockt.

    Man sollte m.M.n. ein Refugee-Ausländer-Unterstützungs-System (kurz: RAUS) gründen, um denen die gefahrlose und schnelle Rückkehr zu ermöglichen.
    Irgendwie bin ich doch Gutmensch geblieben.

  143. Ergänzung zu Anzeige stellen

    Nachdem Sie nun die Polizei informiert haben, verlangen sie ein Protokoll des Gespräches. Es liegt im Ermesen der Polizei ob es sich bein angetragenen Verdacht um ein Straftat handelt, die da öfentliche Intersse berührt. Nur dann muss die Polizei ermitteln. Es kommt also auf das runter…..Entweder erheben Sie Klage, mit der Option das der Gegner sie der Falschanzeige beschuldigt. ODER, die Polizei stellt es ein, ODER es liegt wirklich öffentliches Intersse vor ( das ist ein Gummi§ ) und es wird ermittelt.

    Glauben Sie mir…..wer keine 30.000 auf der hohen Kante hat, sollte sich nicht verklagen lassen. Ja es ist so…die richtig teuren Deals werden im Hinterzimmer gemacht.

  144. Der Herr Rechtsanwalt 21. August 2018 at 22:37

    Und Lorbas sagte, ich hätte noch nchts Nützliches von mir gegeben.

    Aso hier was Nützliches.

    Alle die mit ihrer originären IP unterwegs sind…..schreibt doch bitte vor jedem Kommentar “ Ich denke, oder Lt. meiner Meinung, oder ich vermute „.

    So entgeht man einer Klage wegen Herabwürdigung von religiösen Bekenntnissen…..Macht das einfach….

    Jetzt fehlen aber viele Buchstaben … also die Moderation bekommt richtig Arbeit 😀

    Wo habe ich das (Und Lorbas sagte, ich hätte noch nchts Nützliches von mir gegeben.) geschrieben ❓

  145. AN Alle
    `´?
    Ich erlebe das immer wieder, das Clienten in meinem Büro zusammenbrechen. In einem Rechtsstreit stecken immer auch viel Geld, Gesundheit und Nerven. Alte Geschichten die geklärt werden sollen, Bekenntnisse die eingeholt werden s+wollen und simple “ Gimmy FIVE „…..to “ Ididntdonoffing “ lol.

    Hier ist die Wahrheit. Ein Rechtstreit der vor Gericht geregelt wird, macht eine zum Gewinner und einen zum Verlierer. Wäre es ein SLOT……wer würde schon sowas spielen `

  146. WahrerSozialDemokrat 21. August 2018 at 22:00

    # lorbas 21. August 2018 at 21:47

    Was tut http://www.pi-news.net heute für mich, damit ich auch gut einschlafen kann

    Nicht von PI-News, aber weil du einfach wichtig und gut für uns bist, bekommst du vom WSD einen dicken Schmatzer zum einschlafen…

    Das ist aber lieb. 😀

  147. # Der Herr Rechtsanwalt 21. August 2018 at 22:47

    Ich halte Ihre Vorschläge für falsch! Berechtigte Anzeige kostet erstmal nix und müssen verfolgt werden!

    Ein verfolgungswürdiges Verbrechen findet automatisch mit einer persönlichen Anzeige statt, ohne Anzeige werden nur Verbrechen (vereinfacht) von öffentlichen Interesse verfolgt, da können Sie auch ganze Rechtsaufsätze vor Polizisten tanzen, ist denen egal!

    Eine Ohrfeige von nem Türken gegen Sie, wird nur mit meiner Anzeige geahndet (Für den Polizisten selbst nebenstehend und bestätigend ist es keine Anzeige wert) ! Da ansonsten kein öffentliches Interesse! Nur durch meine Anzeige sind Sie und der Türke (ggf. der anwesende Polizist) gezwungen Stellung dazu zu beziehen. Falls das für sie beide ein Akt der Liebe war, bekomme ich deswegen aber nicht automatisch einen Strafbescheid wegen Falschanzeige…

    Sie sind mit Sicherheit kein Rechtsanwalt!!!

  148. Disney geht hart ggn. Trumpkritiker vor. Starregisseur bleibt gefeuert.

    Regisseur James Gunn hat vor 10 Jahren ein paar geschmacklose Tweets abgesondert, die keinen so richtig interessiert haben. Bis Gunn vor ein paar Wochen Anti-Trump
    Tweets postete und Disney dann Gunn feuerte.
    Aber wegen den Tweets von vor 10 Jahren, so die Begründung. Ein paar Shitstorms gehen Disney, von erzürnten Fans und Schauspielern später, sowie Marvels Schlichtungsversuch, bleibt Disney konsequent und Gunn bleibt gefeuert.

  149. @WSD

    Ich will mich jetzt nicht wie son IDIOT anhören…..Genau das ist es. Sie glauben dran. Wahrscheinlich hatten Sie schon mal einen Prozess, der gut ausging

  150. Der Herr Rechtsanwalt 21. August 2018 at 22:19
    @rigleyslip

    Das gilt aber nicht für alle Anwälte. Ich gebe zu, das ich Mandanten vertrete, wo ich persönlich denke, wie kann man denn, aber dann bin ich auch wieder Anwalt und halte das Recht hoch, das niemand nach GG Art. 3 benachteiligt werden darf. Natürlich darf ich eine eigene Meinung haben und mir auch ein paar Bier nach Feierabend trinken. Aber meine Mandanten haben ein Recht darauf. einen guten, nüchternen, interessierten Anwalt im Gericht zu treffen.
    ————————

    Gut geschrieben! Also, Ihnen würde ich vertrauen – habe ja auch nicht ALLE Anwälte gemeint.
    Alles Gute! Machen Sie ruhig weiter hier: Ihr Rat könnte vielen Nutzern hier nützlich sein.

  151. @ Lorbas WSD

    Das war ja ein Abend. Danke an euch zwei und alle anderen, für den warmen Empfang. @Lorbas….ich hab das irgendwo gelesen, ich erkenne du hast das nicht geschrieben “ das,..mit dem Nutzen“…..Trotzdem wollte ich schon mal helfen….und ich sag es nochmal…..“ Lt. meiner Meinung “ gehört vor jeden Post. So ist man narrenfrei….und kann 1. nicht verklagt werden und 2. Gegenklage stellen und zivilprozesstechnich noch 1000 Euro Schmerzensgeld rausholen.

  152. Ich bin gespannt wie die selbsternannten „Media Controller“ (der Name sagt schon alles), die linken Buchhändler, GEZ-Sabbelfritzen, Systempolitiker ins Rotieren kommen wenn das neue Buch von Thilo Sarrazin „Feindliche Übernahme“ erst einmal herauskommt und als die neue #1 an die Decke schießen wird. Da bleiben bei „Thalia“ und Co. mal wieder das oberste Bord leer. „Buch ist nicht lieferbar“ heisst das dann.
    Falls Sarrazin sich in die Höhle des Löwen (=Talkshows) wagen sollte, muss er unbedingt jemand mitnehmen, der ihm fachlich und sachlich zur Seite springt, denn er ist aufgrund seiner Krankheit nicht der wortgewandteste. Vielleicht Robin Alexander? Den kann man nicht ablehnen. Der war schon überall.

  153. lorbas 21. August 2018 at 22:25

    Der Sozialdienst hat mit den Eltern schon einen Stuhlkreis gebildet ! Wie sang der Ernst Neger :
    Heile, heile Gänsje
    Es is bald widder gut,
    Es Kätzje hat e Schwänzje
    Es is bald widder gut,
    Heile heile Mausespeck
    In hunnerd Jahr is alles weg.

    RTL-Hessen Bericht mit Polizeisprecherin (Ohne Nennung der Herkunft !):
    Auf dem Schulhof: Zwei 9-Jährige schlagen Mitschüler in Londorf krankenhausreif
    https://www.rtl-hessen.de/beitrag/londorf-zwei-9-jaehrige-schlagen-mitschueler-auf-dem-schulhof-krankenhausreif

  154. @ WSD
    Du bist der Gewinner. Ich bin kein Anwalt. Aber du siehst, wie schnell die Leute was glauben. Du hast ein gutes „GUTS“ Gefühl…….trotzdem bin ich Patriot und Deutscher, und kann fast 95% von PI zustimmen.

    BOOH..

  155. Der Herr Rechtsanwalt 21. August 2018 at 23:09

    Ich will mich jetzt nicht wie son IDIOT anhören…..Genau das ist es. Sie glauben dran. Wahrscheinlich hatten Sie schon mal einen Prozess, der gut ausging

    Es geht doch nicht ums dran glauben oder persönlichen positiven bzw. negativen Erfahrungen!

    Es geht um Machbarkeit, Realismus und Wahrheit!

  156. Kennt ihr den Satz: „… anwaltliche Vollmacht wird versichert …“
    Und sowas wird in der Regel auch mit übersandt. Ich hätte auf solch einen Kiki gar nicht reagiert.

  157. Brandenburg: Afghane vergewaltigt Mädchen im Wald

    Zu einem sexuellen Übergriff auf eine Jugendliche ist es am Montagnachmittag in Dahlewitz gekommen. Nach Aussage der Frau war sie mit einem ihr flüchtig bekannten 19-Jährigen aus Afghanistan auf dessen Bitte hin in ein Waldstück in Dahlewitz gegangen. Dort wurde der Mann aufdringlich, bedrängte sie körperlich und vollzog gegen ihren Willen sexuelle Handlungen an ihr, berichtete die Polizei am Dienstag. Danach habe er sich vom Tatort entfernt. Die Frau benachrichtigte eine Vertrauensperson von dem Übergriff, diese konnte den Mann in der Nähe des Tatortes ausfindig machen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der 19-Jährige wurde dann vorläufig festgenommen. Spezialisten der Kriminalpolizei und der Kriminaltechnik übernahmen die Sofortmaßnahmen und sorgten für medizinische Hilfe für die Geschädigte.

    Täter sitzt in Untersuchungshaft
    Die zuständige Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung und stellte Haftantrag, der Mann wurde noch am Dienstag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Zossen vorgeführt. Dieser ordnete wegen Fluchtgefahr Untersuchungshaft an, sagte der Sprecher des Amtsgerichts der MAZ. Der Täter wird nun in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

    http://www.maz-online.de/Lokales/Teltow-Flaeming/Blankenfelde-Mahlow/Dahlewitz-Sexueller-Uebergriff-auf-Jugendliche

  158. Der Herr Rechtsanwalt 21. August 2018 at 23:27

    @ WSD
    Du bist der Gewinner. Ich bin kein Anwalt. Aber du siehst, wie schnell die Leute was glauben. Du hast ein gutes „GUTS“ Gefühl…….trotzdem bin ich Patriot und Deutscher, und kann fast 95% von PI zustimmen.

    HaHaHa Foristen verarxxe.

    Wir verneigen uns einmal mehr vor WSD!

  159. @ Wahrer Sozial Demokrat.

    Ich bin jetzt ganz ehrlich. 46 Jahre und seit 2004 H4. Ich bin staatlich geprüfter HGB 84 und Inhaber des C34 und habe Groß und Aussenhandelskaufmann bei der IHK mit Bravour bestanden. Als ich jung war, habe ich 50 H gearbeitet.

    Heute bin ich müde,,,,,richtig müde, es dauert über 2 h eh ich morgens wach bin……etc….und sehe ein Deutschland das irgendwie mittlerweile wie der nahe Osten oder Afrika aussieht. Ja ich bin kein Anwalt, bin wahrscheinlich besser, weil es mich interessiert und ich wirklich alles gelesen habe,,,,MEHRFACH,,,,und ich muss immer nch nachschauen…..Es ist UNSER GESETZ,,,,,,,das sollte man kennen. Da ich das tue, weiss ich auch, das Rassismus kein Verbrechen lt, StGB ist, Beleidigunf wohl,,,, DESHALB SAGE ICH,

    Deutschland den Deutschen.

    ( Dieser Satz ist juristisch sowas von sauber )

  160. Also steht man bei media control nicht auf „Gesicht zeigen gegen Manipulation“?

    Wer hätte das gedacht, wo die Firma doch schon „Kontrolle“ im Namen führt.

    Im Dunkeln ist gut munkeln, oder, um es mit Fanta-4-Smudo zu sagen: „Die rennen rum wie die Kakerlaken, wenn das Licht angeht!“

  161. Wasserstandsmeldung 21. August 2018 at 23:30

    Brandenburg: Afghane vergewaltigt Mädchen im Wald
    [..]

    „Die Frau benachrichtigte..“
    _________________________________________

    Na was denn nun…Mädchen, oder Frau…jämmerlich!

  162. Haremhab 21. August 2018 at 23:32

    Wenn wir gewinnen, können danach AM und CFR im Bordell arbeiten.

    Das dürfte mit ziemlicher Sicherheit ein Drauflegegeschäft werden, also nicht auf die „Damen“ drauflegen sondern Bares Geld drauflegen.

  163. Männer und ich weiss auch ein paar Frauen.

    Nochmal vielen Dank für den herzlichen Empfang. In der Psychologie gibt es ganze Kapitel darüber, wie wichtig es ist, zu loben. Sigmund Freud hat ein ganzes Kapitel darüber.

    Ihr…ALLE…wie ihr da seit…..Du und du und SIE und auch sie meine Dame und ihr da drüben , alle …..Ihr seit der KIT einer neuen politischen Landschaft. Jeder von euch ist wichtig…ALLE…..

    Nur gemeinsam werden wir eine Alternative sein.

  164. # Der Herr Rechtsanwalt 21. August 2018 at 23:27

    HmH…

    Mit meinem Nick-Namen, auch wenn ihn viele nicht verstehen, sowohl die Freunde wie die Feinde, wollte ich und will ich niemanden hinters Licht führen, wo ich stehe oder wer ich bin! Oft berechtigt, meist unberechtigt muss ich mich dafür hier rechtfertigen, doch noch nie war ich so Stolz drauf wie jetzt!

    Wir müssen auch mit Nick-Namen immer ehrlich untereinader sein!!! Und nix vortäuschen…

  165. Haremhab….

    Papers please….show your A39…..Oh you only have an A38….Ok come over here, please…

    …Just for Fun……….its a joke

  166. @WSD.

    Glaubst du wirklich, du musst dich vor mir erklären….ich lese deine Posts seit 2-3 Jahren…..wir haben auch schon unter andern Namen gepostet…..Du warst jedesmal höflich, vom Intellekt her, hoch aufgestellt und freundlich….Ich war schon Dezember 2011 hier……

  167. @WSD.
    Auch dich, sehe ich immer wieder, seit Monaten………….Einer der wenigen Kommentatoren, die mir ein wenig Hoffnug geben. Im Spinnennetz der Informationen, tut es gut, jemanden wie dich zu haben….Das würde ich auch Lorbas sagen, und vielen anderen….Früher gabs mal LE Waldsterben,…..der war auch gut…..

    Ihr ALLE…..ALLE jeder Kommentator….jeder der tippt….Ihr seid die BASIS……ob zu Hause bei Mammy, oder Millionär…….ES IST UNSER DEUTSCHLAND

  168. Und wenn wir schon bei Intergration sind…..Ich will das alle Asylanten, die nicht arbeiten dürfen, verpflichtet werden, für einen Rentner Pfandflaschen zu sammeln….Ist auch gut füt den Umweltschutz….@Grüne

  169. ich.will.weg.von.hier 21. August 2018 at 19:47
    Nebenbei bemerkt:
    Ich habe mir eben das Buch bei Amazon bestellt.

    Und ich habe es mir als E-Book bei Thalia bestellt.
    Immerhin ist es noch auf dem Markt und kann bestellt werden. Wer weiß, wie lange noch?

  170. Bin morgen noch mal online….Nehme dann Rechtsfragen entgegen…..ja ich bin kein Anwalt….aber im Gegensatz zu einem Anwalt,,,hab ich den ganzen Scheiss gelesen…StPO, StGB, GG, etc

  171. wieviel waehlerstimmen gibts fuer 35000 mark steuergeld ?
    wie sich sozialismus mit steuergeld das pol. wohlwollen im problemstadtteil erkauft.

    statt hauseigentuemer zur muellentsorgung und rattenbekaempfung zu zwingen
    http://www.kn-online.de/Kiel/Immer-mehr-Beschwerden-Gaardener-klagen-ueber-Rattenplage

    kauft der rat fuer 35000 mark ein sammelmobil fuer den hundekot seiner waehler
    http://www.kn-online.de/Kiel/Mit-dem-Hundekotmobil-als-Pilotprojekt-geht-die-Stadt-gegen-Muell-vor
    ratten

    wenn politik via verwaltung geltendes mit ruecksicht auf waehler nicht durchsetzt,
    wird aus einem stadtteil durch rechtlosigkeit ein problemstadtteil. dauerhaft.
    und aus einem staat ein problemstaat. dauerhaft irreversibel.
    kiel-gaarden ist wie berlin ein blick in deutschlands nahe zukunft.

  172. Ich kann es nicht lassen, weil ich sowas weiss

    Sollte sich rausstellen das der besagte ZDF.Journalist irgendwelche Beteiligungen hat…Aktien, Bürgschaften, Anteile, etc. OVER 5000 EURO , jeh jeh jeh hve you herad …..on this one………….KARMA

  173. gonger 21. August 2018 at 23:25
    Falls Sarrazin sich in die Höhle des Löwen (=Talkshows) wagen sollte, muss er unbedingt jemand mitnehmen, der ihm fachlich und sachlich zur Seite springt, denn er ist aufgrund seiner Krankheit nicht der wortgewandteste. Vielleicht Robin Alexander? Den kann man nicht ablehnen. Der war schon überall.
    Was haben jetzt Gesichtsnerven mit Wortgewandheit zu tun?

  174. ich2 21. August 2018 at 22:52
    hydrochlorid 21. August 2018 at 22:28

    Wenn dieser Herr also seine „Daten“ nicht im Internet haben will, dann sollte er sie eben nicht dort hineinstellen.
    Und wen Pi sie veröffentlichen will braucht es eine schriftliche Genemigung!
    ———————–

    Gemäß § 29 BDSG ist das geschäftsmäßige Erheben, Speichern, Verändern oder Nutzen personenbezogener Daten zulässig, wenn die Daten aus allgemein zugänglichen Quellen entnommen werden können.

    Quelle: *//www.internetrecht-nuernberg.de/internetrecht/datenschutzrecht.html

    Soweit Daten allgemein zugänglich sind oder die verantwortliche Stelle sie veröffentlichen dürfte, ist die Datenverarbeitung unter den Voraussetzungen des § 28 Abs. 1 Nr. 3 BDSG zulässig.

    Allgemein zugänglich sind die Daten, wenn sie in Informationsquellen verfügbar sind, die nach ihrer technischen Ausgestaltung und ihrer Zielsetzung dafür geeignet sind, einem individuell nicht bestimmbaren Personenkreis Informationen zu vermitteln.

    Beispiele: Zeitungen, Zeitschriften, Telefonbücher, Adressbücher, Fernsehen, Rundfunk, Handelsregister und das Internet

    Zu beachten ist, dass sämtliche Daten, die verarbeitet werden sollen, aus allgemein zugänglichen Quellen stammen müssen. Eine Kombination mit nicht öffentlichen Informationen macht die Datenverarbeitung insgesamt unzulässig.

    Quelle: *//boehmanwaltskanzlei.de/kompetenzen?catid=0&id=1902

    ———————-

    Unsere Sprache und unsere Regeln lassen wir uns nicht umdeuten.

    Davon unabhängig gewährt unser GG Artikel 16a ausschließlich politisch Verfolgten Asylrecht.

    „..In Deutschland bestimmt § 14 Abs. 1 AufenthG:
    „Die Einreise eines Ausländers in das Bundesgebiet ist unerlaubt, wenn er 1. einen erforderlichen
    Pass oder Passersatz gemäß § 3 Abs. 1 nicht besitzt,..“

    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG

  175. °Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD: „Rechtsempfinden der Bevölkerung darf im Rechtsstaat nicht entscheidend sein““
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/barley-rechtsempfinden-der-bevölkerung-darf-im-rechtsstaat-nicht-entscheidend-sein/ar-BBMeAeH?ocid=spartandhp

    Artikel 20 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland Absatz 2:
    Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

    Fr. Barley sollen Sie sich daran halten und nicht den „dummen“ Volk ein Sch..ß erzählen.

  176. Haremhab
    21. August 2018 at 23:32
    Wenn wir gewinnen, können danach AM und CFR im Bordell arbeiten.
    ++++

    Dann also im afrikanischen Negerpuff!
    Für mehr reicht es nicht!

  177. Der Herr Rechtsanwalt 22. August 2018 at 00:02
    Und wenn wir schon bei Intergration sind…..Ich will das alle Asylanten, die nicht arbeiten dürfen, verpflichtet werden, für einen Rentner Pfandflaschen zu sammeln….Ist auch gut füt den Umweltschutz….@Grüne
    ———————-

    Die völlig falsch als „Migranten“ bezeichneten Personen sind faktisch Ausländer.

    Auch nach einer Integration bleibt die Person Ausländer, sie wird nicht zum Inländer, auch wenn sie in Deutschland lebt.

    Grundvoraussetzung für Integration ist der vorhandene eigene Wille, sich in Deutschland zu integrieren. Zuständig und verantwortlich für die Integration ist stets die jeweilige Person selbst, niemand anderes.

    Die Landessprache in Deutschland ist Deutsch.

    Das Erlernen der Sprache in Wort und Schrift ist ein unabdingbares, wesentliches Element der Integration. Weiter gehört ein Mindestmaß an Kenntnis der deutschen Gesetze, der gesellschaftlichen Organisation und der kulturellen Gepflogenheiten dazu. Ebenso selbstverständlich ist das eigene Besorgen des Lebensunterhalts.

    Bei einem illegal ins Land Eingereisten gibt es von Anfang an nichts zu integrieren, er hat das Land unverzüglich wieder zu verlassen.

    Wer mit den Regeln in Deutschland nicht einverstanden ist, braucht das Land nur zu verlassen. Er kann seine Regeln in seinem Heimatland leben.

  178. Get this…..use it or smear it over your hands and chin……in case of heavy case….you go …..Psyschisch Verwirrt, also Muslim……Inshallah

  179. Der Herr Rechtsanwalt 22. August 2018 at 00:10
    Bin morgen noch mal online….Nehme dann Rechtsfragen entgegen…..ja ich bin kein Anwalt….aber im Gegensatz zu einem Anwalt,,,hab ich den ganzen Scheiss gelesen…StPO, StGB, GG, etc
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Diejenigen, die sich in den St… am besten auskennen, weil sie genügend Zeit haben es zu studieren, sind die Knackis. hab ich so gehört.

  180. http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/grundschulkinder-treten-auf-siebenjaehrigen-ein-15748605.html

    Im vergangenen Jahr wurden an Hessens Schulen rund 1500 Gewaltdelikte angezeigt. Nach den Zahlen des Kultusministeriums waren davon 594 Kinder betroffen, 570 Jugendliche, 106 Heranwachsende sowie 211 Erwachsene. Unter den Tatverdächtigen waren demnach 427 Kinder, 812 Jugendliche, 161 Heranwachsende und 259 Erwachsene.

    #######

    https://www.welt.de/geschichte/article181247672/Ordensritter-auf-Malta-Mit-abgeschlagenen-Koepfen-feuerte-er-auf-die-Tuerken.html

    Mit einer riesigen Flotte wollte Sultan Süleyman der Prächtige 1565 Malta erobern, den Sitz des Johanniterordens. Als die Türken Ritter kreuzigten, verfiel der Großmeister auf eine brutale Antwort.
    Wütend über die Verzögerung ließ Mustafa Pascha die Körper der Ordensritter auf Holzkreuze nageln und mit der Strömung nach Birgu treiben. De la Valettes Antwort war kaum weniger brutal. Er ließ Gefangene enthaupten und ihre Köpfe ins türkische Lager schießen.

    <<<<Über Jahrhunderte wurde Europa mit viel Anstrengung und Leid verteidigt. Nun wird es in weniger als 100 Jahren, wenn man 68 anfängt zu zählen, fallen. Traurig. <<<<

  181. LEUKOZYT 22. August 2018 at 00:13

    wieviel waehlerstimmen gibts fuer 35000 mark steuergeld ?
    wie sich sozialismus mit steuergeld das pol. wohlwollen im problemstadtteil erkauft.

    Nach dem Bundesgerichtshof deutlich weniger als 35!
    (Roland Koch mit illegalen 5Mio dm )

  182. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/arte-doku-mekka-1979-nicht-die-tat-eines-einzelnen-irren-15747274.html

    „Mekka 1979 – Urknall des Terrors?“

    1979 besetzten fünfhundert Dschihadisten die Große Moschee in Mekka. Sie nahmen unzählige Geiseln, der Anschlag mündete in ein Massaker. Arte geht zurück zum „Urknall des Terrors“.

    Mit Unterstützung verschiedener Geheimdienste und einem Geheimeinsatz der Spezialeinheit der französischen Gendarmerie, die nach dem Terroranschlag in München 1972 gegründet wurde, gelingt die vollständige Rückeroberung erst mit Tränengas. Der französische Präsident Giscard d’Estaing hatte die Lieferung des gesamten Tränengasbestandes Frankreichs befürwortet.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaft-in-zahlen/deutschlandkarte-auslaenderanteil-vs-afd-waehler-infografik-15740830.html

    Ausländeranteil und AfD-Wahlergebnis korrelieren vielmehr umgekehrt miteinander. Wo die AfD stark ist, gibt es kaum Ausländer, wo es viele Ausländer gibt, ist sie schwach. Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, wo die AfD bei der Bundestagswahl im vergangenen Jahr mehr als 35 Prozent der Stimmen holte, gibt es noch nicht einmal 3 Prozent Ausländer. In Frankfurt am Main hingegen, wo 28 Prozent der Bevölkerung Ausländer sind, kommt die AfD nur auf 8 Prozent.

    #####

    *http://www.spiegel.de/politik/ausland/israel-zivilisten-sollen-einfacher-an-waffen-kommen-a-1224235.html

    Israels Regierung lockert das Waffengesetz. Hunderttausende Zivilisten könnten bald Waffenscheine beantragen. Das Ziel: Eine angeblich bessere Abwehr palästinensischer Attentäter.

    #########

    *http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Bezirksrat-Mitte-Hindenburgstrasse-in-Hannover-wird-umbenannt

    SPD-Antrag findet im Bezirksrat Mitte eine Mehrheit von elf zu sieben Stimmen. Mittels einer Bürgerbeteiligung soll ein neuer Name für die repräsentative Straße im Zooviertel gesucht werden. Michael Sandow (SPD) bezeichnete den ehemaligen Generalfeldmarschall und Reichspräsidenten Paul von Hindenburg (1847-1934) als Gegner der Demokratie, als „Verbrecher“, der der Willkürherrschaft der Nationalsozialisten Tür und Tor geöffnet habe. Schon im Ersten Weltkrieg, so steht es im SPD-Antrag, sei Hindenburg für „schwerwiegende Kriegsverbrechen“ verantwortlich gewesen. Mit der Dolchstoßlegende habe er die Axt an die Weimarer Demokratie gelegt, später die Machtergreifung der Nazis massiv befördert: durch die Auflösung des Parlaments 1930, die Einsetzung von Präsidialkabinetten, die Unterzeichnung der Reichtagsbrandverordnung oder die Wahlwerbung zugunsten Adolf Hitlers 1933. „Wir möchten nicht, dass eine der schönsten Straßen Hannovers nach diesem Mann benannt wird“, sagte Sandow. Der Beirat „Wissenschaftlicher Betrachtung namensgebender Persönlichkeiten in Hannover“ hatte der Stadt bereits vor drei Jahren empfohlen, die Hindenburgstraße neben neun weiteren Straßen und Plätze umzubenennen.

  183. @Obronski

    Jetzt erkenne ich es erst….. Es ist METAPHYSISCH……Ich lag falsch…..all die Jahre……..Boost….in Space..

  184. http://www.haz.de/Nachrichten/Kultur/Uebersicht/Neues-Buch-Klartext-zur-Integration-Ahmad-Mansour-ist-der-Anti-Sarrazin

    Ahmad Mansour ist der Anti-Sarrazin.

    Kommende Woche erscheint wieder einmal ein Buch von Thilo Sarrazin. „Feindliche Übernahme – wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht“ heißt das fünfte Werk des früheren Berliner Finanzsenators und Immer-noch-Genossen.

    Es erscheint genau zehn Jahre nach seinem Erstling „Deutschland schafft sich ab“. In diesen zehn Jahren hat sich in Deutschland einiges abgeschafft, allen voran die Sicherheiten im politischen System und fast auch die Grenzen des Sagbaren.

    Zu Sarrazins Buch ist zurzeit nur zu sagen, dass sein neuer Verlag allen Brechern der Sperrfrist eine Vertragsstrafe von 50000 Euro androht.

    Der „Focus“ veröffentlichte dennoch Teile des Manuskripts, das sehr pauschale Thesen enthielt, wie Deutschland mit dem Islam umzugehen habe.

    Mit Integration hatten die wenigsten davon zu tun.

  185. @Der Herr Rechtsanwalt

    Danke für Ihre Bemühungen, auch wenn Sie kein RA sind. Lassen Sie doch einfach mal Ihre Rechtsbetrachtungen hier einfliessen, vielleicht ergeben sich interessante Ansätze. Bin als PVB auch ein bissel vom Fach, aber manches entfällt einem oder man denkt schlicht nicht dran. Außerdem ändern sich Gesetze permanent und diese Änderungen werden auch der Polizei so nicht mitgeteilt (vielleicht den Teppichetagen), der Rest muss sich selber informieren. Und die Zeit hat man nicht.

    @PI-Redaktion

    Auf dieses „Schreiben“ von media control hätte ich ohne Vorhandensein einer anwaltlichen Vollmacht überhaupt nicht reagiert. Ist es keinem aufgefallen -> gesendet von meinem BlackBerry 10- Smartphone <- ? DAS macht kein seriöser Anwalt ! Was ist ein Justiziar in einer GmbH ? Einer der nach zwei Semestern Jura abgebrochen hat (also ein klassischer Grüner) ? Mein Gott, Ihr müsst noch einiges lernen, Eure vorzeitige Löschung der Daten von diesem XXX ist Wasser auf deren Mühlen und Euer Schuldeingeständnis. Wird Zeit, das hier mal ein richtiger Rechtsanwalt aktiv wird ! Sonst kann es mal richtig teuer werden. Auch wenn der Server in den USA steht, unsere verlogene Regierung kriegt das auch noch hin. Siehe Facebook und Zuckerberg, ist das nicht eine Warnung ?

  186. @Zirkusdirektor 22. August 2018 at 00:06
    Ehrlich gesagt, Bücher kaufe ich weder bei Amazon noch bei Thalia. Ich würde beide als „uns nicht wohlgewogen“ ansehen. Deshalb unterstütze ich die nicht.

  187. alexandros 21. August 2018 at 21:42; Da sollte doch noch mehr gehen als bloss 400k, der hats ja offensichtlich. 8 Asylbetrüger kosten pro Jahr schon mal ne Viertelmio. Seit 2015 sind also bereits Kosten von knapp 800.000 aufgelaufen. Wenn man jetzt davon ausgeht, dass die zum Höhepunkt des Tsunamis im August bzw bloss Wochen vorher kamen.

    harzerroller 21. August 2018 at 21:57; Na klar,vor ein paar Wochen warens erst 27.xxx, jetz auf einmal das 11 fache. Natürlich voll logisch, wenn bestens qualifizierte Deutsche Facharbeiter monate bis jahrelang suchen um nen Job zu finden und das, obwohl angeblich Fachleute ohne Ende gesucht werden. (Wobei man von Facharbeitermangel redet, wenn auf eine Stelle nicht mindestens 7 Bewerber kommen) Noch dazu wird uns ja laufend erzählt, dass bei Industrie 4.0 mindestens 10% aller Stellen wegfallen werden. Diese 10% sind aber auch bloss 400.000. Woher kommen also diese knapp 30.000 Arbeitsplätze, das mit 300k kann ich jedenfalls nicht glauben.

    Haremhab 21. August 2018 at 23:32; Die arme Madam, die kann dann ihr Laufhaus zusperren.

    Obronski 22. August 2018 at 00:33; Rechtsstaat, wie bizarr, Linksstaat triffts doch viel eher.

  188. Nachtrag:
    Wie oft wollen sich SPD und CSU noch selbst disqualifizieren?
    Unwählbares Geschmeiss.
    Und der Wähler rennt dann zu den Grünen, die Kinderehen und Steuergeldverschwendung ebenso befürworten.
    Gute Nacht, Schland!

  189. Saint George
    21. August 2018 at 22:20
    Frage : von Morgens bis Abends gibt es im TV nur
    Fluechtlingsreportagen – bin ich der einzige den
    das nervt ?

    Läuft A. H. auch noch jeden Tag?
    Ich habe kein TV mehr.

  190. VivaEspaña 22. August 2018 at 01:36

    Ja, ich bin auch erschüttert. Wie kann man nur auf so einen Fake reinfallen ? Ich dachte immer, das sind hier gestandene Leute, aber ? Ein Schreiben von einer Kanzlei ist immer noch was anderes als ein mangelhaftes Schreiben eines Justiziars ! Ich kriege mich gar nicht mehr ein. Na gut, nicht ein Problem.
    Viele Grüße und gute N8t !

  191. Zuerst fiel mir gleich mal auf, dass der Name des Autors falsch geschrieben ist:

    „ueber ein Buch von Herrn Schuber“

    Er heisst Schubert. Mit t am Ende.

  192. Alvin, 21.08. 21:43
    Habe mir beide Artikel herauskopiert und gesichert. Sehr lesenswert und beide bieten sehr gute Argumentationshilfen!

  193. Watschel 21. August 2018 at 20:05
    Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 21. August 2018 at 19:53

    Haben die Legastheniker bei Media Control keine Umlaute auf der Tastatur?

    …………………………………………………………………………..
    Doch schon, doch Umlaute konnte man auf der Waldorfschule nicht tanzen. D

    ——————————————
    Nein, Umlaute sind deutsch und damit voll nazi! Wer sich einen „international touch“ zulegen möchte, schreibt Umlaute mit Vokal + e, das sieht total hip aus! Glauben diese Typen jedenfalls! Die sind halt bloed!

  194. Der Herr Rechtsanwalt 21. August 2018 at 23:27
    @ WSD
    Du bist der Gewinner. Ich bin kein Anwalt. Aber du siehst, wie schnell die Leute was glauben. Du hast ein gutes „GUTS“ Gefühl…….trotzdem bin ich Patriot und Deutscher, und kann fast 95% von PI zustimmen.
    ———————————

    Soso, dann muss ich wohl mein oben ausgesprochenes Vertrauen wieder zurücknehmen!

  195. @ PI News
    @ Investigativ Teams
    @ AfD Deutschland
    @ alle patriotische Bürgerbewegungen

    ********************************************************************************************************************************************************************************

    Wegen Angela Merkel leben jetzt islamische Kindermörder und Kinderschänder mitten unter uns und wir kennen deren Aufenthaltsorte nicht.

    Vergangene Tage ging der Bericht über eine Jesidin durch die Medien, die hier in Deutschland ihren IS-Peiniger und Vergewaltiger wieder getroffen hat, der jetzt auf Kosten von uns deutschen Steuerzahlern vollversorgt wird und möglicherweise schon bald im Altenpflegeheim arbeiten soll Stichwort Spurwechsel,

    Worum es mir geht( an alle oben genannten,)


    bitte lasst uns dafür sorgen, dass der Aufenthaltsort des Vergewaltigers dieser Jesidin öffentlich bekannt gemacht wird (natürlich auch über die sozialen Netzwerke)

    sie hat ja schon geschrieben wo sie ihn getroffen hat, aber zum Schutze der Anwohner und der Kinder, sollte der Wohnort, Asylantenheim, Asylwohnung etc. bekannt gemacht werden, in der dieser IS Kindervergewaltiger untergebracht wurde.

    Vielleich können wir in dem Ort dann ja auch eine gemeinsame Demo machen gegen Gewalt an Kinder bzw. für Kinderschutz.

    Eigentlich müssten doch auch die Recherche-Fähigkeiten von PI-News ausreichen um den Ort herauszufinden an dem dieses Kindervergewaltiger vom iS hier in Deutschland untergebracht wurde?

    PS:

    Die Altenheime wo diese 300.000 Fachkräfte die angeblich alle in Sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung sind, werden übrigens auch von den Asylindustrie-Organisationen betrieben.

    Ich schätze fast alle dieser 300.000 in Beschäftigung befindlichen sind als Helfer-Kräfte für niedrige Tätigkeiten eingestellt worden, um in diesem Bereich die Löhne noch weiter zu drücken.

    Diese illegalen Asylanten werden als billige Putzsklaven eingesetzt für 800 € Netto im Monat, während es weiterhin Millionen Deutsche Langzeitarbeitslose gibt. Wenn die mal begriffen haben, dass man auch das Geld für nichts bekommt wenn man sich einen Schein vom Onkel Doktor holt, gehen die auch nicht mehr für den Kuffar putzen.

  196. Eine derart fehlerhafte Geschäftsmail – und dann noch von dem Justiziar von Media Control – ist peinlich. Da hackt ja nicht mal wer schnell einen Kommentar in einem PI-Strang in die Tasten, sondern da teilt ein Unternehmen was mit.

    Dazu zeigt die dünnhäutige Reaktion ganz klar, daß denen aufgedeckte Mauscheleien nicht recht sind – auch wenn Media Control an den Mauscheleien nicht aktiv beteiligt ist, sondern sie nur mißt.

    Dem und auch den übrigen Negativ-Kommentaren kann ich nur noch zustimmen. – Was muß an Merkels Arsch doch für ein Gedränge herrschen: jeder will rein.

  197. Geht es hier um die selben Namen und Fotos, die Media Control SELBST auf ihrer Webseite der Öffentlichkeit bereitstellt? Wie lächerlich ist DAS denn?

  198. Gute Arbeit! Zur Abrundung des Bildes sollte jeder PI-Leser in der nächstgelegenen Buchhandlung nach dem Buch schauen – und am besten auch fragen. Ich habe mal vor bald 35 Jahren das Buch „Ich war dabei“ von Franz Schönhuber in unserer Buchhandlung bestellt. Ich musste mir da als Schüler eine üble Belehrung der Buchhändlerin anhören, dass man doch solche Bücher nicht lese!!!! Und die Gutmenschen sind seither ja grundsätzlich noch viel frecher geworden, nicht auszuschließen, dass es heute auch echte Weigerungen gibt, das Buch zu bestellen! (Und wenn nicht, liegt das nur an der mächtigen Konkurrenz des Versandbuchhandels!)

    Weiter so, PI! Nicht einschüchtern lassen! Merkels „gelenkte Demokratie“ braucht Opposition!

  199. Startet auch hier auf PI eine Unterschriftenaktion gegen das verbrecherische Vorgehen Linker/Kommunisten/GEW u.v.a. Systeme wie u.a. auch sog. Menschenrechts-Organisationen, die allesamt gegen die Meinungsfreiheit sind und gegen Weiße hetzen und hassen, aber ihre Steuern fordern und von diesen Geldern fürstlich schmarotzen.

  200. Glaubt hier wirklich jemand das eine Regierung egal welcher Farbe etwas
    fürs Volk tut? Regierung ist die falsche Bezeichnung, richtig ist Herrscher!
    Sie wachsen in dem Glauben auf, dass Gehorsamkeit eine erstrebenswerte Tugend sei.
    Das ist die größte Gefahr des Glaubens an eine Autorität. Der Glaube manipuliert Leute zu Gehorsam und dazu, wirklich schlimme, grausame und gewalttätige Dinge zu tun, weil sie denken: „Das ist jetzt in Ordnung, weil die Regierung oder eine Autorität das angeordnet hat“.
    Der erste Schritt ist immer der Schwierigste: Jemanden dazu zu bewegen, seinen blinden Gehorsam anzuzweifeln, so dass er beginnt, wieder selbstständig zu denken und zu sehen, dass eine Regierung alles andere ist, als das, was er bisher von ihr angenommen hat. Es ist ein ruhiger und subtiler Prozess, bis zu dem Moment, an dem man aufwacht ohne Rechte, in einer Kultur der Angst und ohne Garantie, dass man in Freiheit leben oder überhaupt den nächsten Tag erleben wird.

  201. Mutmaßlicher Täter und Opfer in Düsseldorf kannten sich

    https://www.welt.de/vermischtes/article181253560/Duesseldorf-Auf-Strasse-erstochen-Taeter-und-Opfer-kannten-sich-Fahndung.html
    Mit Foto:

    Da rennt ein gefährlicher Irrer durch Düsseldorf.
    Nach 2 Tagen kommt die Polizei mal mit einem Fahndungsfoto raus.
    Vorher musste man sich nur Sorgen um „einen Mann™ im blauen Jogginganzug“ machen.
    Das der sich umzieht kann natürlich ausgeschlossen werden.

    Die Verantwortlichen spielen Russisches-Roulette mit den Bürgern.

  202. Heute ist Donald Trump mal wieder dran. In Beispielloserweise steht der Präsident in medialer Kritik.
    Ich kann mich an keinen positiven Artikel, ja nicht einmal Satz über ihn erinnern.
    Ganz anders damals Obama. Wurde je schlecht über ihn berichtet? Gegensätzlicher und unglaubwürdiger könnte es nicht sein.

  203. Deutschland muss Türkei helfen…
    Die von der Türkei infiltrierte Schariapartei, macht jetzt genau das,für was sie von den Türken infiltriert wurde…der Türkei „helfen“!

  204. GrupoSportiva 22. August 2018 at 07:59
    –‚
    Trump wird in Deutschland als Problemablenker eingesetzt und so funktioniert.
    Vielleicht hat er ja morgen grüne Socken an, wäre auch ne TOP Meldung.

  205. Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 22. August 2018 at 08:08
    …..
    Auf dem Foto sieht Heiko wie einer von der StaSi aus
    ************
    Das hab ich mir auch schon oft gedacht.
    Seit er Außenminister wurde, sieht er irgendwie anders aus.
    Als ich das das erste mal sah, war mein spontaner Gedanke, mensch, was ham’s denn dem für ’ne Hirnwäsche verabreicht? Hat er jetzt nochmal eine extra intensive Hirnwäsche gekriegt?

    Ja, sein Aussehen erinnert frappant an die Gestalten der Ex-DDR.

  206. Media Control… sagt doch schon alles. Sie kontrollieren eben. Kommt doch bekannt vor. Auch einige Clans kontrollieren… Man will eben nicht das etwas nach außen dringt welches man innerhalb nicht haben möchte.
    Könnte ja sein, dass etwas unliebsames auf offene Ohren stößt, die vorher zu gehalten wurden.
    Da ist es doch viel, viel schöner über Trump und seinem angebliche Wahlbetrug zu berichten.
    Da kann man einfach NU(H)R folgenden Satz einbringen: OHNE WAHLBETRUG würde die MERKEL schon längst WEG vom Fenster sein!

  207. Eine E-Mail hat, so viel ich weiß, keinen rechtsverbindlichen Charakter. Ein gesetzter Termin muss immer noch ein vollständiges Datum sein. Allein das wenig elaborierte Deutsch hätte schon als Begündung für eine Missachtung dieser „Unterlassungsaufforderung“ genügt. Ruhig Blut!

  208. „Gesendet von meinem BlackBerry 10-Smartphone.“

    Ist das vielleicht eine Antiwerbung? Ein Gerät, mit dem ich keine Texte in brauchbarer Orthographie verfassen kann, ist unnütz. Also verstehe ich die Mitteilung des Justiziars als Aufforderung, einen Fernsprecher der Konkurrenzanbieters anzuschaffen.
    Kleiner Scherz.

    Heute ist Markt, nebenan die im linksgrünen Sumpf tief eingesunkene hiesige größte Buchhandlung des Ortes (um nicht zu sagen: die einzige).
    Dort werde ich mal höflichst nach dem Buch schauen und gleich mal wieder nach Akif Pirincci fragen.
    Ich weiß jetzt schon, wie sich das Gespräch entwickeln wird 😉
    Zum Abschied werde ich mich dann noch nach von Dach, „Der totale Widerstand“ erkundigen, und wenn ich bester Laune bin einen Stoß zuvor ausgewählter 100-Euro-Bildbände dankend an der Kasse zurücklassen.

  209. Deutschland tritt mehr und mehr in die Tradition der DDR und NS-Zeit, da war es auch schwer Informationen über regimekritische Werke zu bekommen oder diese zu kaufen. Ist in China und Korea genauso.

    Im Deutschland dieser Tage ist es nur bigotter, weil über privatwirtschaftliche Firmen abgewickelt, die aber doch mehr oder weniger direkt wirtschaftlich am Tropf des Regimes hängen.

  210. NieWieder 22. August 2018 at 01:10

    @Zirkusdirektor 22. August 2018 at 00:06
    Ehrlich gesagt, Bücher kaufe ich weder bei Amazon noch bei Thalia. Ich würde beide als „uns nicht wohlgewogen“ ansehen. Deshalb unterstütze ich die nicht.
    ######################

    RICHTIG – denn alle PI-News-Leute bestellen NUR UND EINZIG bei Antaios!!! 😉
    https://antaios.de/

    Aber man kann natürlich in die linksgrüne Buchhandlung der Wahl gehen und dort LAUT UND FÜR ALLE HÖRBAR den neuen Sarrazin LAUT ERFRAGEN und auch viele andere Werke!

    DAS WIRKT! -und macht diebischen Spaß!!!-

  211. Obronski 22. August 2018 at 00:33
    °Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD: „Rechtsempfinden der Bevölkerung darf im Rechtsstaat nicht entscheidend sein““
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/barley-rechtsempfinden-der-bevölkerung-darf-im-rechtsstaat-nicht-entscheidend-sein/ar-BBMeAeH?ocid=spartandhp

    ————

    Auf keinen Fall.
    Aber das Rechtsempfinden der Politikerkaste ebenfalls nicht. So von wegen mal einfach über s GG und DublinIII hinwegtrampeln mit einem „freundlichen Gesicht“ , wie es „unsere“ Kanzlerin 2015 tat und bis heute tut, im Einklang mit der Polit- und Mainstreammedienkaste. Das geht so nicht!

    Wir werden doch gar nix gefragt.

    Was für eine Verdrehung billigster Kanone schon wieder.

    Ohne den Artikel gelesen zu haben. Ich denke mal, es geht drum, dass irgendein Moslem, der zuvor zwar dank Merkels Rechtsempfinden illegal in die BRD hereingelassen wurde, nun nicht abgeschoben werden darf, nur weil es das blöde Volk so (völlig ZURECHT) rechtsempfindet.

    Wenn es einer erstmal unrechtmäßig in die BRD geschafft hat, hat jedes erdenkliche Recht FÜR ihn zu gelten.
    Das ist das Rechtsempfinden der gesamten Polit- und Mainstreammedienkaste

  212. Mittlerweile kann ich die Entscheidung von @Nuada immer besser verstehen und nachvollziehen. Vielleicht werde ich auch ihrem Beispiel folgen, denn der Kommentarbereich verkommt langsam auf BLÖD-Zeitungsniveau. Die erfreuliche Reichweitenerhöhung von PI erfährt damit leider auch eine negative Seite. Jeder Diskussionsstrang wird von Trompetern der Lumpenpresse mit themenfremden ,,Sondermeldungen“ zugemüllt, Blender und Selbstdarsteller finden hier eine Bühne, um sich darzustellen und die Sache an sich geht dabei verloren. Leider!

  213. Rittmeister 22. August 2018 at 11:04

    „mit themenfremden ,,Sondermeldungen“ zugemüllt“ – allerdings. Gern auch mit „EILT!!!“ versehen, was schon seit Stunden in MSM gesendet wird – und dort oft sogar besser und ausführlicher. Das ist etwas peinlich und nervig obendrein.

    Mir ist aber auch nicht begreiflich, weshalb PI das nicht vernünftig macht, so wie Heise.
    Auch bei indymedia lohnt es sich mal abzugucken…
    Es sollte sich doch ein fähiger Netzmensch finden, der derlei mal aufbaut.

    Hab übrigens, weil für „vor Ort“ leider verhindert, mal bei hiesiger Buchhandlung angefragt – leider nicht vorrätig, es sei aber bestellbar. Wohl schon ausverkauft meinte ich lachend 🙂

  214. Rittmeister 22. August 2018 at 11:04
    Mittlerweile kann ich die Entscheidung von @Nuada immer besser verstehen und nachvollziehen. Vielleicht werde ich auch ihrem Beispiel folgen, denn der Kommentarbereich verkommt langsam auf BLÖD-Zeitungsniveau. Die erfreuliche Reichweitenerhöhung von PI erfährt damit leider auch eine negative Seite. Jeder Diskussionsstrang wird von Trompetern der Lumpenpresse mit themenfremden ,,Sondermeldungen“ zugemüllt, Blender und Selbstdarsteller finden hier eine Bühne, um sich darzustellen und die Sache an sich geht dabei verloren. Leider!

    ———-

    Aber nicht sich verziehen, ohne die Trompeter zu nennen, bitte.
    Das ist einer der großen Fehler, dass zu viele sich still zurückziehen und anderen dann das Feld überlassen.

    Das ist sogar eigentlich das Hauptproblem.
    Im Großen, wie auch im Kleinen.

    Mach Alarm.

    Dann kann man drüber diskutieren.

  215. Zum Thema „Media Control“ mal eine Frage in die Runde:

    Gibt es noch jemanden, der folgendes „Problem“ hat: ?

    Immer mal wieder, wenn ich mir sehr „regierungskritische“ Artikel oder Berichte über Flüchtlingskriminalität im Internet durchlese (z.B. häufig auf achgut) erscheint ein Hinweis, dass auf meinem Mac Viren wären… was jedoch ein Fake ist. Ich ignoriere diese Meldung und lösche im Anschluss den Verlauf…

    Frage mich aber, wie es sein kann, dass ich diese unzutreffende „Virenmeldung“ ausschließlich im Zusammenhang mit dem Lesen von „politisch unkorrekten“ Zeilen erhalte… (noch nie jedoch auf PI)

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Erklärungen?

  216. Auf einen alten Mac G5 Viren zu haben ist so gut wie unmöglich. Allerdings bei den neueren Macs die eben auch Intel Prozessoren mit der gleichen Minomic (Befehlsstruktur) wie ein aktueller PC aufweisen, ist ein Virus schon gut möglich. Mein guter Leitsatz war diesbezüglich immer: Ein Computer ist solange als neu zu betrachten, bis man das erste mal damit im Internet war… Man weiß eben NICHT wieviel an negativen neuen Informationen auf einer Festplatte sich verewigt haben, wenn man den Rechner wieder runterfährt…
    Also ob und wie das ein Fake ist, wird sich dann herausstellen ob die „Kiste“ immer langsamer wird oder sonst irgendwelche eigenartigen Probleme zeigt. Ich persönlich neige deshalb immer zu 2 Rechnern. Den einen zum wirklichen Arbeiten und den anderen für den Müll der sich im Netz bewegt. Bei den ersten dann aber auch darauf achten das keine Netzverbindung besteht. Der Computer ist ein Datenspeicher und Datenverarbeitungsgerät kein Mülleimer für digitalen Abfall.

  217. …… nenen Sie unseren Mitarbeiter Herrn XXXXX mit Bild und Kontakdaten als Ansprechpartner. Dies ist ein klarer Verstoss gegen die Persoenlichkeitsrechte und die Datenschutzrechte unseres Mitarbeiters. Sie haben zu dieser Veroeffentlichung keine Genehmigung und diese wird auch nicht erteilt……

    Ob das die Leute vom ZDF und Frontal 21 auch wissen wenn sie ungefragt Demonstranten filmen??

  218. Der Hammer schlechthin. Das ist doch Auffangbecken für die Münchhausen, Hirnwäscher und Manipulierer.
    Pi bleibt hart und an den dringenden Themen.

  219. Wir brauchen DRINGEND eine Organisation die Phösen Rächden im Kampf mit Gerichten hilft. Die Linksradikalen haben die „Rote Hilfe“ und wir (noch) NICHTS….!

  220. parteiloddel 22. August 2018 at 16:44

    Ob das die Leute vom ZDF und Frontal 21 auch wissen wenn sie ungefragt Demonstranten filmen??
    Warum zu einer Demonstration gehen wen man nicht Gesicht zeigen will?
    Name und Adresse wurden ja nicht eingeblendet!
    Sonst wird sich immer beschwert wen nicht über Demonstrationen berichtet wird nur das geht schwer ohne Demonstranten

  221. Was regt Ihr euch eigentlich über die Manipulation der Bestsellerliste sowie über den dreisten Boykott auf?

    In der Türkei sowie in Venezuela gibt es jetzt bereits Probleme mit den einheimischen Fiatwährungen. Insbesondere viele Türken haben den Ratschlag Erdogans dann auch beherzigt, ihre Dollar und Euro einzutauschen. Allerdings wurde dieser Ratschlag nur zum Teil beherzigt. Denn anstatt türkischer Lira wurden großenteils auch Bitcoin und andere Kryptowährungen erstanden.

    Genau auf diese Art und Weise, auf die man übrigens auch andere Fiatwährungen unter Druck setzen könnte, ließen sich auch die Maßnahmen dieses Boykotts und dieser Leute zunichte machen. Denn wie bei den Währungen (Fiatwährungen contra Kryptowährungen) können wir auch hier frei wählen. Wie bei den Währungen müssen wir nur in großer Anzahl von unserer Wahlmöglichkeit Gebrauch machen.

    Und genau da liegt, sowohl beim Bitcoin und bei den anderen Kryptowährungen als auch bei diesem Boykott, das eigentliche Problem!

    Wie wäre es denn, wenn jetzt plötzlich massenhaft Leute dieses Buch direkt beim Kopp-Verlag bestellen, der es ja auch herausgebracht hat? Wie wäre es, dieses Buch sogar an Interessierte zu verschenken? Natürlich mit einem aktuellen Katalog vom Kopp-Verlag und dem Verweis auf dessen Internetpräsentation. Wie wäre es, wenn das Ganze derartige Ausmaße annehmen würde, dass der Kopp-Verlag mit der Auslieferung dieses Buches nicht mehr hinterherkommen würde?

    Es hat früher einmal im Internet eine sehr interessante Webpräsentation mit der Bezeichnung Kopp-Online gegeben. Diese musste aus Kostengründen leider eingestellt werden. Mit der Geldschwemme, die durch meine oben vorgeschlagene Aktion zustande kommen würde, könnte nicht nur Kopp-Online wiederbelebt werden. Zusammen mit Pi-News und anderen freien Online-Medien könnte von diesem sogar eine neue, vielleicht sogar völlig unabhängige, Bestsellerliste erstellt werden. Eine Bestsellerliste, die dann der Bitcoin des Journalismus wäre. Und ich bin zuversichtlich, dass mehr Leute von dieser Wahlmöglichkeit unter den Bestsellerlisten Gebrauch machen würden als von der Wahlmöglichkeit zwischen Fiat- und Kryptowährungen.

    Und im Übrigen: Wozu werden heute eigentlich noch Buchhandlungen und deren Volkserzieher gebraucht? Im Netz geht so Einiges und ich selbst hatte bis jetzt noch keine Probleme damit, direkt beim Kopp-Verlag oder anderswo zu bestellen. Die bestellte Ware kam immer in kürzester Zeit bei mir an. Mit den charakterschwachen Einlagen von Teilen des Buchhandels musste ich mich dabei nicht herumärgern.

    Wie bei den Kryptowährungen liegt die Wahl hier ganz bei uns. Und je mehr Leute wir für diesen Weg gewinnen, desto kleiner und unbedeutender werden die gegenwärtigen Strukturen, die uns jetzt noch zensieren wollen.

    Also rühren wir die Werbetrommel!

Comments are closed.