Auch das idyllische Peißenberg im bayerischen Pfaffenwinkel wird zunehmend zum Schauplatz von interkulturellen "Übergriffen". Das Opfer schlug einen brutalen Messer-Nigerianer mit den Waffen einer stolzen Bayerin in die Flucht: Massive Gegenwehr und bayerische Schimpfwörter.

Von MAX THOMA | Auch die Bevölkerung im barocken Schmuckkästchen Bayerns, dem „Pfaffenwinkel“ ist schon lange nicht mehr sicher vor Seehofers und Söders politischem Amoklauf in der Asylpolitik. Ein polizeibekannter Messerangreifer aus Landberg am Lech (an der ehemaligen „Romantischen Straße“) attackierte am Donnerstag Abend eine junge Frau in Oberbayern. Per Notruf meldete die 20-Jährige, dass sie kurz zuvor in Peißenberg bei Schongau von einem mit Messer bewaffnetem Mann überfallen worden war.

Der Angreifer habe sie verfolgt, gepackt und festgehalten. Er habe sie dabei mit einem Messer attackiert. Weil sich die stolze Bayerin lautstark verbal und körperlich gewehrt habe, habe der „Geflohene“ von ihr abgelassen und sei schließlich geflüchtet. Eine lautstarke Suada an bayrischen Kraftausdrücken verscheucht erfahrungsgemäß auch den mordlüsternsten Messer-Mandingo.

Ein Schrei nach Liebe?

Die alarmierten Beamten der Schongauer Polizei konnten in Tatortnähe wenig später den „mutmaßlichen“ Täter festnehmen. Bei ihm handelt es sich um einen 22 Jahre alten nigerianischen Staatsangehörigen aus dem Raum Landsberg am Lech. Die Ermittlungen gegen ihn wegen versuchten schweren Raubes führt seitdem die Kripo Weilheim. Den Kripo-Beamten gegenüber räumte er bei seiner Vernehmung eine „Raubabsicht“ ein. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass Merkels importiertes Genital-Goldstück noch mehr von der 20-Jährigen wollte.

Zudem gibt es Hinweise darauf, dass der Festgenommene für mehrere ähnlich gelagerten Taten im oberbayerischen Raum ebenfalls mit hinreichender Wahrscheinlichkeit in Betracht kommt. Diesbezüglich laufen derzeit die Untersuchungen der bayerischen Behörden.

Die Bayerische „Söderrasse“ wehrt sich!

Der 22-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft München II dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Der Richter erließ Haftbefehl, daraufhin wurde der Täter zunächst in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Ob er ein „Asylbewerber“ ist, müsse die Polizei „noch prüfen“.

Bei der Bundestagswahl im September konnte die CSU im Wahlkreis Weilheim-Schongau-Peißenberg (226) noch mit 43 Prozent punkten – vor allem bei den Frauen – die AfD kam auf 12 Prozent. In der aktuellen Forsa-Umfrage vom heutigen Montag sehen die Zahlen anders aus: Die würdelose CSU würde bei der bayerischen Landtagswahl im Oktober nur noch 37 Prozent erhalten, die AfD derzeit „13 Prozent“ – obwohl sie seit zehn Monaten in den Umfragen um jeweils ein Prozent steigt …

Der selige Franz Josef Strauß war übrigens Mitbegründer des CSU-Kreisverbandes Schongau und starte seine politische Karriere als Landrat von Schongau. Er würde angesichts der heutigen CSU-Bayern-Schädlinge im Grab rotieren.

Im idyllischen Peißenberg mit rund 12.000 Einwohnern kommt es seit Monaten zu vermehrten Übergriffen – so wurden beispielsweise im Juni zwei Siebzehnjährige von einem „Dunkelhäutigen“ sexuell massiv genötigt. (Dr.) Andreas Scheuer, CSU: „Sicherheit durch Stärke – Wir müssen wissen, wer in unser Land kommt !“

Franz Josef sieht „schwarz“ für die CSU, aber himmelblau für Bayern!

image_pdfimage_print

 

146 KOMMENTARE

  1. Toleranz zeugt von Kultur und Bildung.

    Toleranz bis zur Selbstaufgabe jedoch von Dummheit und Naivität.

    🙂

  2. Für MerKILL!
    .
    Berliner Ex-Ausländerbeauftragte, Barbara John (CDU):
    .
    „wird vieles anders und manches auch besser.“

  3. Herrmann an
    „Bei uns in Bayern…“
    Herrmann aus

    Herrmann an
    „Wir in Bayern…“
    Herrmann aus

    Herrmann an
    „…“
    Not-aus

  4. Links lässt die Deutschen wieder zu Zombies werden! Jeder anständige und noch menschlich bebliebene Bayer weiß, was er demnächst zu wählen hat…

  5. „Zudem gibt es Hinweise darauf, dass der Festgenommene für mehrere ähnlich gelagerten Taten im oberbayerischen Raum ebenfalls mit hinreichender Wahrscheinlichkeit in Betracht kommt. Diesbezüglich laufen derzeit die Untersuchungen der bayerischen Behörden.“

    –> Polizeibekannt … wieder und wieder und wieder

    Verdammt nochmal, schützt endlich die Bevölkerung vor solchen Verbrechern.

  6. Ich persönlich habe noch Hoffnung auf die Bayernwahl.

    Die Bayern waren schon immer die aufsässigen „Gallier“ Süddeutschland. Von den rotgrünen Irren noch nicht besetztet Land.

    Viele Bayern schauen abends österreichisches Fernsehen anstatt die deutsche rotgrüne Staatspropaganda und sehen was in anderen Ländern geht und dort vollkommen normal ist.

    Auch sind die bayrische Stammtische heute noch Kommunikations-Schwerpunkte wo man Meinungen austauscht und nicht wie im Rest von Merkel-Deutschland angebliche „Nazi-Treffs“.

    Und wenn die Bayern in Urlaub fahren, dann müssen sie an alle Grenzen Maut bezahlen. Wenn sie sich dann auf den Gleichheitsgrundsatz berufen werden sie von rotgrünen Deppen als Nazis bezeichnt.

    Das alles sind tausende von Gründe AfD zu wählen! Ich habe noch Hoffnung! 🙂

  7. „Bei ihm handelt es sich um einen 22 Jahre alten nigerianischen Staatsangehörigen“
    „…nigerianischen…, …“niger“… 😐

    Ist das nicht rassistisch?

  8. Eventuell handelte es sich um eine sog. „Beischlafanfrage“ des 22 Jahre alten nigerianischen Staatsangehörigen an die 20 jährige Oberbayerin ❓

  9. Andreas Scheuer, CSU: „Sicherheit durch Stärke – Wir müssen wissen, wer in unser Land kommt !“
    .
    Was nützt dieser dämliche Spruch.. wenn diese merkelschen Asyl-Bestien nicht abgeschoben oder interniert werden oder besser noch.. gar nicht erst ins Land gelassen werden.
    .
    Nur dümmliche politische Phrasen.
    .
    .
    Liebe Bayern..
    .
    Nur noch die AfD kann euer schönes Land sicher machen und erhalten.
    .
    CSU sind nur Vasallen der CDU und Schaumschläger..

  10. Aachen: DUO QUÄLT UND VERGEWALTIGT BEHINDERTEN (16)
    »Wir dachten, wirwerden berühmt!

    Ali E. (21) und René M. (19) haben gestanden, einen geistig zurückgebliebenen Jungen (16) vergewaltigt zu haben

    „Wir dachten, wir sind cool, wir werden berühmt. Die Reaktionen der Leute auf unsere Videos haben uns einen Push gegeben!“

    Das ist das Schock-Geständnis von Getränkefahrer René M. (19) vor Gericht in Aachen. Er und Produktionshelfer Ali E. (21) haben einen geistig behinderten Jugendlichen (16) gequält, geschlagen und vergewaltigt.

    27 Fälle sind angeklagt: Die beiden Männer machten Videos von den Gräueltaten, verbreiteten die Misshandlungen online über Snapchat.

    Ali E.: „Da kamen Rückmeldungen: ‚Gib’ dem mal eine Backpfeife‘ oder ‚Haha, voll lustig‘!“ E. weiter: „Wir hatten nur positive Rückmeldungen. Durch das Feedback sind wir immer einen Schritt weiter gegangen.“

    René M. sagte dem Richter: „Wir hatten knapp 70 Zuschauer. Die forderten weitere Taten, die wir dann gemacht haben.“

    Der misshandelte Teenager wohnte mit einem der Täter im selben Haus. Ali E.: „Wir waren alle drei Freunde. Wir haben ihm sogar in der Förderschule geholfen, Fußball gespielt und Döner gegessen.“ Kleinlaut sagt René: „Was da passiert ist, habe ich erst jetzt realisiert. Es war sehr, sehr schlimm.“

    https://www.bild.de/regional/koeln/vergewaltigung/von-behindertem-jugendlichen-56654392.bild.html

  11. Deutsches Eck 14. August 2018 at 08:43
    „Ich persönlich habe noch Hoffnung auf die Bayernwahl.“

    Ich auch, deswegen werde ich am Wahlwochenende nach Bayern fahren und die Leute vor Ort unterstützen.
    Außerdem werde ich mich in ein Wahllokal stellen und sicher stellen, das dort richtig gezählt wird.

    Ich kann nur jeden dazu aufrufen zumindest als Wahlbeobachter zu unterstützen.

  12. @ Deutsches Eck 14. August 2018 at 08:43

    Leider lebst Du in vergangenen Zeiten wenn Du an Bayern denkst.

    Österreichisches TV… haha das war mal vor langer Zeit.

    Wer schaut denn heute noch ORF? das ist ja wie ARD gucken.

    Alles andere Sat1, Vox, RTL etc. haben sie 1 zu 1 von uns übernommen.

    Und von München wo die SPD regiert = Beirut will ich gar nicht erst sprechen…

    Nirgends auf der Welt sieht man so viele Burkas wie dort.

  13. Deutsche JUSTIZ und die ALTPARTEIEN fördern und begünstigen
    .
    Vergewaltigungen und Morde an deutschen Frauen und Kindern!

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Angriff bei Saturn Vergewaltiger sollte längst abgeschoben werden
    .
    Ein Mädchen betritt die Tankstelle, bittet verzweifelt um Hilfe. Hinter der 14-Jährigen läuft ein Mann, er torkelt, lallt, redet wirres Zeug. Kurz zuvor soll er sich an ihr vergangen haben – mitten am Tag, direkt bei Saturn in der City. Mansor S. (30) sitzt inzwischen in U-Haft. Jetzt kommt raus: Der 30-Jährige hätte längst abgeschoben werden sollen – er wurde mehrfach angeklagt, bekam sogar eine Gefängnisstrafe.
    .
    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/angriff-bei-saturn-vergewaltiger-sollte-laengst-abgeschoben-werden-31104552
    .
    Wieder ein Grund mehr AfD zu wählen.
    Wieder ein Grund mehr AfD zu wählen.
    Wieder ein Grund mehr AfD zu wählen.
    Wieder ein Grund mehr AfD zu wählen.
    Wieder ein Grund mehr AfD zu wählen.
    Wieder ein Grund mehr AfD zu wählen.
    .
    .
    Jetzt kommt raus: Der 30-Jährige hätte längst abgeschoben werden sollen Und jetzt erklär mir einer, das dieses Land/Politik/Justiz nicht völlig degeneriert und schizophren ist.

  14. Etwas OT

    Während die größten 15 Schiffe mehr Schadstoffe ausstossen als alle 760.000.000 PKW auf der Welt, geht man gegen die deutsche Automobilindustrie vor.

    Die Weltflotte von 90.000 Schiffen verbrennt rund 370 Millionen Tonnen Treibstoff pro Jahr, was einer Emission von 20 Millionen Tonnen Schwefeloxid entspricht.
    ➡ Allein die 15 größten Schiffe der Welt stießen pro Jahr so viele Schadstoffe aus wie 750 Millionen Autos (14.08.2013), so der NABU (Naturschutzbund Deutschland).
    Die Weltflotte von 90.000 Schiffen bläst jedes Jahr unfassbare Mengen Schadstoffe in die Luft. Daran beteiligt ist die Kreuzfahrt.

    https://www.welt.de/dieweltbewegen/sonderveroeffentlichungen/article118988228/Das-schmutzigste-Gewerbe-der-Welt-bleibt-auf-Kurs.html

    WLTP Die neue Abgasnorm könnte dem Diesel den Rest geben

    Der Abgastest WLTP könnte zwei Antriebsarten, die der deutschen Autoindustrie besonders am Herzen liegen, gefährden: den Diesel und die halbelektrischen Plug-in-Hybride.

    Als Volkswagen vor wenigen Tagen in Wolfsburg die Halbjahreszahlen präsentierte, fiel am Rande der Veranstaltung ein brisanter Satz: Die Umstellung auf die neue Schadstoffnorm WLTP könnte VW einen „zehnstelligen Betrag“ kosten, erklärte Finanzvorstand Frank Witter. Es klingt unglaublich – ein Milliardenschaden durch eine neue Schadstoffnorm?

    Autos an neue Abgasvorschriften anzupassen, ist Alltagsgeschäft für einen Autohersteller. Solche Vorgaben werden alle paar Jahre verschärft. Doch WLTP hat die deutschen Autobauer ins Straucheln gebracht und wird sie horrende Summen kosten.

    https://www.wiwo.de/unternehmen/auto/wltp-die-neue-abgasnorm-koennte-dem-diesel-den-rest-geben/22879836.html

    Prügelknabe Autoindustrie

    Der Skandal beim Klimaschutz

    *https://www.n-tv.de/wirtschaft/Der-Skandal-beim-Klimaschutz-article18932511.html

  15. In Schweden geht es aktuell wieder ab wie Bolle …

    Video (!!!!)

    https://twitter.com/MarkACollett/status/1029241020041621504

    Krawalle in Schweden

    „Jugendliche“ setzen Dutzende Autos in Brand

    Vermummte Jugendliche haben in der Nacht zum Dienstag im Südwesten Schwedens Dutzende Autos in Brand gesetzt und die Polizei angegriffen. Nach Medienberichten wurden allein in Göteborg mindestens 88 Fahrzeuge zerstört oder schwer beschädigt.

    Die Polizei wollte die Zwischenfälle vorerst nicht kommentieren, ein Mitarbeiter der Sicherheitskräfte in Göteborg sprach jedoch von einer «beängstigenden Lage».

    https://www.blick.ch/news/ausland/kriminalitaet-dutzende-autos-in-schweden-in-brand-gesetzt-id8722092.html

  16. OT.
    Wenn die Nazi-Diskussion von Rothgrün genauso verniedlichend wie die Islam Diskussion geführt würde, wäre Adolf schon längst zu Grünster Deutschen aller Zeiten ausgerufen worden. Ohne gebährwütige Kopfwindelfrauen von Erdogans Gnade würde die Multikulturalisierung scheitern. Ich möchte daher Rothgrün anheim stellen ein Ehrenkreuz der Muslim Mutter, kurz Muslimkreuz, als sichtbares Zeichen des Dankes der Zivilgesellschaft an kinderreiche Muslimmütter zu stiften.

  17. Sehr geehrte junge 20 jährige Dame,
    bitte informieren Sie Ihr gesamtes privates Umfeld und empfehlen Sie die AfD zu wählen. Danke sehr und alles Gute.

  18. Über solche Ereignisse berichtet die Dreckspresse nicht oder allenfalls am Rande. Stattdessen läuft auf der ARD „Monsieur Klot und seine Töchter“- eine Multikulti-Verherrlichungs-Schmonzette zur besten Sendezeit!
    Das echte Leben in der multikriminellen bunten Diktatur taugt nichts für romantische Spielfilme- „Schweinshuber-Schorsch und sei Döchter“ wird wohl keine heitere Romanze. Stattdessen verursacht Merkels Multikulti jede Menge Leid.

  19. Hamburg: Der 30-jährige Mansor S. aus Afghanistan der die 14-Jährige vergewaltigt hat, hätte seit 5 (!!!) Jahren abgeschoben gehört!

    Insgesamt neun Einträge hat der Mann, der in Kabul geboren wurde und 2011 nach Deutschland kam, in seinem Strafregister. Seine kriminelle Bandbreite reicht von Beleidigung bis Diebstahl und Körperverletzung. In acht Fällen kam er mit einer Geldstrafe davon, beim neunten Mal wurde er verurteilt: Im April 2016 hatte er einen Mann im Streit mit einem Wetzstahl (einer schweren und stumpfen Eisenstange) schwer verletzt, ihn blutig geschlagen. Das Urteil damals lautete ein Jahr auf Bewährung.

    Im September 2016 der zehnte Vorfall: Mansor S. soll einen Raub begangen haben. Im März 2017 entschied der Richter: drei Jahre, keine Bewährung, Knast. Mansor S. ging in Revision, daher ist das Urteil noch nicht rechtskräftig, Mansor S. blieb auf freiem Fuß.

    Die Ausländerbehörde stellte einen Antrag auf Abschiebung des Mannes nach Afghanistan. Bis Anfang dieses Jahres wiederholte sie den Vorgang etliche Male. Die Staatsanwaltschaft legte allerdings immer wieder ihr Veto ein. „Angesichts der Höhe der gegen den Beschuldigten verhängten, nicht rechtskräftigen Strafe haben wir uns dafür entschieden, der Strafverfolgung den Vorrang vor der Abschiebung zu geben“, sagt Carsten Rinio, Sprecher der Staatsanwaltschaft.

    Die Beamten wollen nun auch die persönlichen Umstände der 14-Jährigen in den Fokus nehmen. Nach MOPO-Informationen soll sich das Mädchen aus Ahrensburg wegen familiärer Probleme zuletzt allein in Hamburg durchgeschlagen haben.

    Der mutmaßliche Peiniger der 14-Jährigen sitzt derweil in U-Haft. Laut Staatsanwaltschaft bestehe „akute Fluchtgefahr“.

    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/angriff-bei-saturn-vergewaltiger-sollte-laengst-abgeschoben-werden-31104552

  20. wer das GÜNE PACK wählt hat nichts im HIRN,Die Neger nach AFRIKA ,und die OSSISCHLAMPR nach CHILE.

  21. Freya- 14. August 2018 at 08:58

    „Jugendliche“ setzen Dutzende Autos in Brand.

    Umweltpartisanen nehmen den Kampf zur Befreiung der Innenstädten von Dieselfaschisten und Ottorassisten auf. Schweden ist diesbezüglich einsame Spitze, da könnten Roth, Göring usw. noch einiges lernen.

  22. Jesse Smari 14. August 2018 at 09:05

    OT
    Der Michel aus Lönneberga hat wieder zugeschlagen. Seine Streiche gewinnen an Dynamik!

    Haha. Genau. Wahrscheinlich hat er sich wieder in seiner Hütte eingesperrt und schnitzt Holzfiguren, der Schlingel. Er nennt sich heute übrigens „der Ali von Lönneberga“

  23. Die Nächstenliebe gilt laut Christextremisten bedingungslos. Auch einen nigerianischen Räuber soll man bedingungslos lieben, anders kann ich mir die Zustände in Deutschland nicht erklären.

  24. Aber die sind doch nicht alle so! Immer diese Verallgemeinerungen ! Einfache Lösungen gibt es eben nicht ! Denen muss doch geholfen werden !
    Und dann grüne Dummbeutel wählen!
    Kotz!
    Übrigens istwäre Nigeria aufgrund seiner Erdölvorkommen das reichste Land Affrikas, wenn die typisch affrikanischen Verhaltensweisen nicht wären !
    TIA !

  25. Im Islamfunk (vormahls Deutschlandfunk) wird in jeder Nachrichtensendung über Göteborg und eine andere schwedische Stadt (Öresöre oder so) berichtet. 88 Autos sollen neutralisiert worden sein.
    Weiß hier jemand mehr?

  26. Ist das nicht ein bisschen kulturunsensibel von der rechtspopulistischen Kartoffel*In, die zaghaften Annäherungsversuche des traumatsierten Negers so brüsk zurückzuweisen? Wo bleibt die Wilkkommenskultur? Und gerade wir mit unserer Vergangenheit!

  27. OT

    Tumulte in Schweden

    Ein Wahlgeschenk für die Schwedendemokraten

    Die nächsten Wahlen zum Schwedischen Reichstag werden am 9. September 2018 stattfinden.

  28. kleinlaut, maulfaul distanzierte Meldung nach Vergewaltigung von 15-jähriger durch triebhaften Fremdländer

    OT,-….Meldung vom 14.08.2018 – 06:20

    Mädchen (15) in Wurzen vergewaltigt? Asylbewerber (19) in U-Haft

    Wurzen – Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei haben die Ermittlungen im Falle eines Sexualverbrechens aufgenommen. Nach Informationen von TAG24 soll es in Wurzen bei Leipzig zu einer Vergewaltigung gekommen sein.Opfer soll eine 15-Jährige gewesen sein. Die Polizei nahm einen Asylbewerber unter Tatverdacht fest. Gegen den 19-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen.Wie die Staatsanwaltschaft am Montag erklärte, geschah die Tat bereits in der Nacht zum Samstag. Nach Angaben von Zeugen sollen drei Mädchen gemeinsam mit Asylbewerbern gefeiert und dabei auch Alkohol getrunken haben.Einer Jugendlichen soll dabei schlecht geworden sein. Als die 15-Jährige auf Toilette ging, soll ihr der Verdächtige gefolgt sein und sich an ihr vergangen haben.Die Staatsanwaltschaft ermittle wegen eines Sexualdelikts, erklärte Behörden-Sprecherin Jana Friedrich auf Anfrage. „Der zuständige Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Leipzig hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Leipzig gegen den Beschuldigten wegen des vorstehend genannten Tatvorwurfs Haftbefehl erlassen und in Vollzug gesetzt“, so Friedrich.Der Asylbewerber, zu dessen Herkunft die Ermittler keine Angaben machen, befindet sich in U-Haft. https://www.tag24.de/nachrichten/mutmassliche-vergewaltigung-wurzen-asylbewerber-leipzig-in-untersuchungshaft-729476

  29. Deutsches Eck 14. August 2018 at 08:32

    Toleranz zeugt von Kultur und Bildung.

    Toleranz bis zur Selbstaufgabe jedoch von Dummheit und Naivität.
    ++++++++++++++++++++++

    Toleranz ist die letzte Tugend einer aussterbenden Gesellschaft !

  30. Gebrodert wird ja nun laufend hier,
    über was ist Wurscht siehe letzte Broder Botschaft.
    Wie wärs den hiermit:
    Petra Paulsen: Tapfere deutsche Lehrerin
    stellt sich zum dritten Mal gegen Merkel
    Steht bei M.M. und bei vielen anderen
    nur hier eben nicht.
    Zu diesen weiteren Fall hier währe dies eine
    Erklärung der Missstände in Deutschland.

  31. OT,-

    Eben gerade … Eilmeldung…

    London , Mann rast in Sicherheitsabsperrung, mehrere Leute durch Auto am britischen Parlament verletzt

  32. 2Die Nächstenliebe gilt laut Christextremisten bedingungslos. Auch einen nigerianischen Räuber soll man bedingungslos lieben…“…

    Bedford-Strohm an
    „…aber nicht die Nazis, nicht die Nazis!“
    Bedford-Strohm aus

    Pöbel-Ralle an
    „Morgen ist der Hol…“
    Pöbel-Ralle aus

  33. DocTh 14. August 2018 at 09:21
    darf ich?
    “Toleranz ist gut. Aber nicht gegenüber Intoleranten.” – Wilhelm Busch
    “Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.” – Thomas Mann, Der Zauberberg
    “Um tolerant zu sein, muß man die Grenzen dessen, was nicht tolerierbar ist, festlegen.” – Umberto Eco
    “Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.” (Thomas Mann)
    “Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft” (Aristotoles)

    „Demokratie ist nur dort mehr als ein Produkt einer bloßen Zweckmäßigkeitsentscheidung, wo man den Mut hat, an sie als etwas für die Würde des Menschen Notwendiges zu glauben. Wenn man aber diesen Mut hat, dann muss man auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen.” Prof. Dr. Carlo Schmid

    Die Toleranz in der Gesellschaft muß jedem Bürger die Freiheit sichern zu glauben, was er will.
    »Der alte Fritz«

  34. Woelki an
    „Schaltet das Licht aus! Lasst die Glocken läuten“
    Woelki aus

    Käßmann an
    „…da weiß man doch, woher der Wind weht! Fädel mal noch einen ein. Lass die Luft aus dem Glas!“
    Käßmann aus

  35. Votix 14. August 2018 at 09:11
    „Auch einen nigerianischen Räuber soll man bedingungslos lieben“

    Richtig, schliesslich ist ein räuberischer Neger dennoch ein Geschöpf Gottes.

  36. Diese messerschwingenden Ficklinge haben sich bis in den letzten winkel ausgebreitet in diesem Land. Wie beabsichtigt. Auch diese Fachkraft für rasante Eigentumsübereignung wird weder nennenswert bestraft noch ausgewiesen.

  37. OT,-
    ++TANGO ++ ECHO ++ BRAVO ++ CHARLY ++TANGO ++ ECHO ++ BRAVO ++ CHARLY ++TANGO ++ ECHO
    EILMELDUNG -stop- EILMELDUNG -stop- EILMELDUNG -stop- EILMELDUNG -stop- EILMELDUNG

    London, heute 7.30 Uhr, Mann rast in Sicherheitsabsperrung, mehrere Leute durch Auto am britischen Parlament verletzt

  38. Es wird immer „bunter“:

    Spritbettler blitzt ab

    Betrugsmasche Spritbettler blitzt ab

    Die Masche wird im Volksmund „Autobahngold“ genannt: Betrüger täuschen eine Notsituation vor, etwa Spritmangel oder fehlende Babynahrung, und lassen sich von ihren Opfern Bargeld gegen nahezu wertlosem Goldschmuck auszahlen. Ein aktueller Fall aus dem Lahn-Dill-Kreis zeigt, dass solche Betrüger nun auch auf Landstraßen unterwegs sind, teilt die Polizei mit.

    Die Polizei warnt vor Spritbettlern auf Landstraßen, nachdem ein solcher Betrüger im Lahn-Dill-Kreis auftauchte.

    Niederweidbach. Auf der B 255 zwischen Ober- und Niederweidbach waren am Freitagabend Spritbettler unterwegs. Das geht aus dem Polizeibericht aus dem Lahn-Dill-Kreis hervor.

    Der Gauner stand mit seinem blauen VW Passat mit Tageszulassung am Fahrbahnrand und versuchte, vorbeifahrende Autos anzuhalten. Einem hilfsbereiten Verkehrsteilnehmer erklärte er nur noch wenig Benzin im Tank zu haben. Weil er aber kein Bargeld zum Tanken habe, bot er an, Goldschmuck in Bargeld umzutauschen, berichtet die Polizei.

    ➡ Als das anvisierte Opfer nicht auf den Deal einging, beschimpfte der Unbekannte es auf übelster Art und Weise. *

    Der mutmaßliche Betrüger war zwischen 50 und 60 Jahre alt. ➡ Er stamme „offensichtlich“ aus Südosteuropa, teilt die Polizei mit.
    Der Mann war schlank, hatte ein gepflegtes Äußeres und volles dunkles Haar.

    *http://www.op-marburg.de/Mehr/Hessen/Betrugsmasche-Spritbettler-blitzt-ab

    * Spätestens da hätte er keine Zähne mehr.

  39. Forsa würde es sicher schaffen, in einer Blitzumfrage herauszufinden, dass sich die meisten Deutschen eine nigerianische Familie als Nachbarn wünschen.
    Ludwigsburg (ots) – Mit dem Einsatz von elf Streifenbesatzungen der Polizeipräsidien Ludwigsburg und Heilbronn endete am Samstagnachmittag ein Kindergeburtstag in Gemmrigheim, zu dem eine nigerianische Familie rund 50 Landsleute eingeladen hatte. Im Vorfeld der Feier hatten die Veranstalter die Nachbarn mit Hinweiszetteln informiert und mitunter auch eingeladen. Gegen 16:10 Uhr war es einem der Nachbarn aber zu laut und er machte bei der Feier lautstark auf sich aufmerksam. In der sich aufheizenden Stimmung wurde ein Tisch umgeworfen und mehrere Flaschen gingen zu Bruch. Der 49-Jährige flüchtete nach Hause und verständigte die Polizei. Eingesetzte Polizeibeamte trafen vor Ort auf überwiegend uneinsichtige und zunehmend aggressivere Feiernde und konnten die Situation nur mit Unterstützung weiterer Streifenbesatzungen unter Kontrolle bringen. Ein alkoholisierter 37-Jähriger sollte aufgrund eins möglichen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz zum Polizeirevier Bietigheim-Bissingen gebracht werden. Dagegen setzte er sich zur Wehr. Er musste schließlich gefesselt und in Gewahrsam genommen werden.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4032760

  40. „London, heute 7.30 Uhr, Mann rast in Sicherheitsabsperrung, mehrere Leute durch Auto am britischen Parlament verletzt.“

    Mazyek an
    „Das hat nichts mit dem Islam zu tun“
    Mazyek aus

  41. Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 14. August 2018 at 08:42
    –> Polizeibekannt … wieder und wieder und wieder

    Verdammt nochmal, schützt endlich die Bevölkerung vor solchen Verbrechern.
    _______________________
    Das können wir noch lange rufen und fordern – da liegen wir alle längst im Grabe und nichts wird geschehen sein. Man verstehe mich nicht falsch, aber wer immer noch auf Polizei und Justiz setzt, der hat den Knall nicht gehört.

  42. Ein Unfall ❓

    Dienstag, 14. August 2018

    Auto rast an Londoner Parlament in Absperrung

    Es klingt nach dem nächsten Anschlag mit einem Auto, aber bleiben wir mal vorsichtig. Fakt ist, dass in London ein Mann mit seinem Auto in eine Absperrung am Parlament gefahren ist. Mehrere Menschen sollen verletzt worden sein. Medien berichten, dass Polizeiautos dorthin rasten. Mittlerweile sei der Autofahrer festgenommen worden.

    https://www.n-tv.de/incoming/Auto-rast-an-Londoner-Parlament-in-Absperrung-article20571548.html

  43. Freya- 14. August 2018 at 09:29

    Schweden: Krawalle in mehreren Städten ausgebrochen
    —————————————————————————————————–
    Was ist nur aus den Schweden geworden? Nicht mal mehr blond sind sie noch.

  44. Ich würde nicht zu viel Hoffnung auf die „Bayern“wahl setzen.
    Die Bayern, die FJS gewählt haben oder wählen würden (bzw. anstelle AfD), die gibts doch schon lange nicht mehr. München hatte bereits 2013 einen Ausländeranteil von knapp 40%… wie gesagt Ausländer… (und ich unterstelle mal, dass viele Türken einen Doppelpass besitzen, also wählen dürfen…)… und, geschätzt sind die restlichen 60% zu mindestens 50% Zugezogene, die sich dauerhaft niederließen, die sog. „Saupreissen“ … Also Bajuwaren in München: Fehlanzeige!!! Quasi Totalausfall!!!

    Groß anders dürfte es in den andere bayrischen Großstädten auch nicht sein… man erinnere sich, dass erst jüngst von 20 Millionen Migranten in D berichtet wurde… wovon bereits 10 Mio. die deutsche Staatsbürgerschaft haben… (und derzeit sicherlich nicht die AfD wählen… vielleicht erst dann, wenn die stets neu hinzukommenden Hungrigen auch an ihre Futtertröge wollen und Verteilungsstress entsteht…).

    Und ob das bayrische Land mit noch einer mehrheitlich autochthonen Bevölkerung ausreicht, um der AfD eine hohe Stimmenzahl einzufahren?

    Denn, nahezu überall gibts die „Bio-Deutschen“, die die Welt retten wollen und deshalb Grün wählen…
    Gefolgt von den Doofen, die zwar nicht die Welt retten wollen, aber unter dem Einfluss von Mindcontrol stehen und deshalb glauben, sie wählten eine Inkarnation Hitlers, wenn sie ihr Kreuz bei der AfD kritzeln… die wählen dann eher die FDP oder die Bayernpartei…
    Dann gibt’s diejenigen, die denken, sie müssten die CSU stärken, da nur eine starke CSU einen Gegenwind für Merkel darstellt…

    usw. usf.

    Und, ganz ehrlich, irgendwo ist es doch auch völlig schnurz, was in einer Plutokratie gewählt wird… handelt es sich doch nur um eine Showveranstaltung für jene, die (noch?) glauben, sie als Volk könnten ihre Vertreter wählen.

    Also bitte nicht enttäuscht sein, wenn die Leute, die in Bayern ihren Erstwohnsitz haben, nicht im Geiste eines FJS ticken.

    Ich hoffe, dass ich in all meinen Ansichten falsch liege.

  45. „Laut Polizei könne ein terroristischer Hintergrund zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden. „Wir versuchen noch immer, unsere Informationen zusammenzufügen“, erklärte ein Polizeisprecher.

    Das Parlament ist seit einem Anschlag im März 2017 von einer Sicherheitsbarriere aus Stahl und Beton umgeben. Damals war ein Angreifer mit einem Auto auf der Westminster Bridge in eine Menschenmenge gefahren, vier Passanten wurden getötet. Der Mann erstach außerdem einen Polizisten, ehe er von der Polizei erschossen wurde.“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article181093304/London-Mehrere-Passanten-vor-britischem-Parlament-durch-Auto-verletzt.html

  46. Jeden Tag hört und liest man über die Untaten der kriminellen Neger in Bayern. Nun, jetzt wird Bayern so schwarz, damit hat selbst die CSU nie gerechnet…Danke CSU.

  47. Es kommt wie immer..
    .
    Die dt. Behörden werden wieder nur zuschauen, wie die nigerianische Neger-Mafia „Schwarze Axt“ sich ausbreitet und dann ist das Geschrei wieder groß. „Wie konnte das passierren?“
    Wenn sie nicht schon hier sind..
    .
    Warum wird Niemals schon im Vorfeld gehandelt? Warum wartet man immer erst bis das Kind in den Brunnen gefallen ist …siehe arabische Mafia-Clans und andere OK.
    .
    Die naive dümmliche u. naive dt. Justiz mit ihren schlaffen Gesetzen, ist auf so einen ausl. Terror gar nicht einstellt.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Eine „fünfte Mafia“ in Italien
    .
    Nigerianische Banden kontrollieren den Kokain-Handel und haben sich neben den eingeborenen Syndikaten als «fünfte Mafia» etabliert.
    .
    Mit der »unkontrollierten Massenmigration konnten sich neben islamischen Gotteskriegern auch kriminelle Kartelle in Europa festsetzen« berichtet die Basler Zeitung unter Bezug auf Il Giornale von »einem blutigen Kampf rivalisierender nigerianischer Gangs in Ferrara.«
    .
    Die Basler weiter:
    .
    „Während dreier Tage seien mit Äxten, Macheten und Pistolen bewaffnete Nigerianer immer wieder aufeinander losgegangen und hätten die Stadt mit den weltberühmten Renaissancebauten in eine Kriegszone verwandelt. Fest in nigerianischer Hand sei auch der heruntergekommene Badeort Castel Volturno bei Neapel, berichtete im Februar der französische L’Obs. 30’000 Einwohner, davon 20’000 Migranten.“
    .
    Unbeachtet in den deutschen Medien, die sich in Italien nur gegen die Politik Salvinis im Mittelmeer richten, informiert die Basler:
    .
    „Viele junge, teils minderjährige Nigerianerinnen arbeiten als Billig-Prostituierte ihre Schlepperschulden ab; die nigerianischen Banden kontrollieren den Kokain-Handel und haben sich neben den eingeborenen Syndikaten als «fünfte Mafia» etabliert. Die nigerianische Mafia, auch „Schwarze Axt“ genannt, gegründet von Ex-Militärs, sei die „mitleidloseste Mafia weltweit“, urteilt der Kriminologe Alessandro Meluzzo.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/eine-fuenfte-mafia-in-italien/
    .
    .
    Für alle weltweiten Mafia-Clans und OK, ist das wehrlose Deutschland doch das Paradies!

  48. Altair 14. August 2018 at 09:49

    ! ! ! OT ! ! ! E I L T !!!

    AUTO RAST IN PASSANTEN VORM BRITISCHEN PARLAMENT . . .
    —————————————————————————————————————-
    Die Sommerpause ist jetzt vorbei!

  49. Angesichts der vielen “ Flüchtlinge “ und den darauf folgenden Straftaten, wundere ich schon , warum die AfD immer noch bei 15 % rumdümpelt ?? Solange die Bürger mehr Angst haben vor der AfD als von einem Flüchtling vergewaltigt, geschlagen oder gar getötet werden können, solange habe ich keinerlei Mitleid für die Opfer !! Selbst Schuld !!!

  50. immer wieder diese Negerstinker, Syrer und Afghanen … dieses afghanische Stück Schexxx, das in Hamburg die 14 jährige vergewaltigt hat — das alles macht mich einfach noch wütender . ich habe nur noch Hass auf diese Primaten , , Hass auf Asyl und Flüchtlingsunterstützer …

    dieses Negergesindel gehört einfach getötet !!! ja getötet .. ich habe die Schnauze voll !!! es reicht !!!!

  51. die meisten deutschen wollen es so, deswegen gehen die mir mittlerweile am arsch vorbei.

    sollen sie doch untergehen, diese idioten!

  52. Sieht er nicht niedlich aus?
    Beinahe wie ein unschuldiges Kind.
    Ein Engelchen.
    Weiteres bleibt abzuwarten.

  53. adebar 14. August 2018 at 09:21
    Your comment is awaiting moderation
    Hört ihr wieder die Flöhe Husten?
    Kein Link kein Name dazu ist auch
    gegen die Richtlinie hier:
    Immer wen wir etwas nicht sehen wollen,
    gibt es das trotzdem. Lisa Fitz (Song)

  54. „…und die günen schießen hoch auf 17 %. ist das nicht toll?“

    Das klingt so…
    …gegüllnert.

  55. 22 Jahre und schon mit dem Studium fertig. Schon erstaunlich! Und jetzt noch ein Aufbaustudium: Knastologie und Gitterkunde! Topp

  56. Früher ein Kinderspiel:

    „Habt ihr Angst vorm Schwarzen Mann?“
    „Nein, nein, nein!“
    „Wenn er aber kommt?“
    „Dann laufen wir davon!“

    Und der schwarze Mann kommt jetzt, immer mehr davon und immer öfter. Und was bleibt uns übrig? Davonlaufen. Ein Kinderspiel wurde böse Wirklichkeit.

  57. https://www.achgut.com/artikel/deutschland_in_der_sommerpause

    …hab ich jetzt erst entdeckt aber dürfte als ein Klassiker in die Geschichte eingehen… Sarrazin vor President, einfach wunderbar!!!:
    „Schlaf gut, Angela!“
    „….Die Wirtschaft wächst seit Jahren stetig, der Export brummt, die Staatskasse quillt über, und die sowieso schon niedrige Arbeitslosigkeit sinkt ständig weiter.Überall im Land drehen sich die Windräder, die Solarpaneele glühen. Der Nuklearausstieg rückt näher, und der Kohleausstieg ist auf gutem Weg. Die Renten steigen, die Arbeitnehmereinkommen auch. Der Pflegenotstand wird energisch bekämpft.
    Der ganzen Welt zeigt das ehemals so kriegerische Deutschland seine Friedfertigkeit, indem nur ein U-Boot, 20 Jagdflugzeuge und 50 Kampfpanzer einsatzfähig sind. In diesem Zustand hätte die preußische Armee 1864 noch nicht einmal Dänemark besiegt, und die Gründung des Deutschen Reiches wäre 1871 ausgefallen. Sorgfältig hütet Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen das Geheimnis, wie man jährlich 35 Mrd. Euro ausgeben und so wenig Kampfkraft bekommen kann.“

  58. @aenderung 14. August 2018 at 09:58
    und die günen schießen hoch auf 17 %. ist das nicht toll?
    ++++++

    Ich kann und mag diesen Umfragen keinen rechten Glauben schenken.
    Doch, solange in jedem Wartezimmer oder beim Friseur so ein Dreck frei zugänglich rumliegt: https://www.stern.de/politik/deutschland/thema-fluechtlinge–stehe-ich-noch-auf-der-richtigen-seite–8206922.html mit Sätzen wie, Zitat:

    „Ja, die AfD. Auch wenn ich Probleme nicht mehr leugnen kann und will: Mit diesen Typen will ich nicht das Geringste zu tun haben. Mit diesen wütenden, verbohrten Spießern und Holocaust-Verharmlosern, denen die Bösartigkeit aus jedem ihrer Sätze tropft. Sie haben keine Antworten und sehen die Menschen nicht mehr. Sie wollen ein anderes Land. Sie hassen. Ich will nicht hassen.“

    … denn Menschen ticken nach den Prinzipien der Gruppendynamik:
    http://www.weltendenker.eu/2016/03/04/von-alphas-und-omegas/

    Und dass die AfD und ihre Anhängerschaft der Omegagruppe gleich kommt, dafür braucht man nun wirklich kein Psychologe zu sein. Das Problem sind die Gammas, die Mitläufer… und die Betas, die Steigbügelhalter der Alphas…

  59. Drohnenpilot 14. August 2018 at 09:52
    Es kommt wie immer..
    .
    Die dt. Behörden werden wieder nur zuschauen, wie die nigerianische Neger-Mafia „Schwarze Axt“ sich ausbreitet und dann ist das Geschrei wieder groß. „Wie konnte das passierren?“ Wenn sie nicht schon hier sind..
    .
    Warum wird Niemals schon im Vorfeld gehandelt? Warum wartet man immer erst bis das Kind in den Brunnen gefallen ist …siehe arabische Mafia-Clans und andere OK.
    .
    Die naive dümmliche u. naive dt. Justiz mit ihren schlaffen Gesetzen, ist auf so einen ausl. Terror gar nicht einstellt.

    Ich kann Ihnen den Grund nennen, es reicht die Angabe einer Jahreszahl: 1968. Die links-grün-versifften 68er und ihre Söhne und Töchter im Geiste, die in den letzten 40 Jahren den Marsch durch die Institutionen erfolgreich umgesetzt haben: Heute sitzen diese grün-sozialistischen Deutschlandhasser an vielen relevanten Stellen in Politik, Justiz, ja und sogar in der Wirtschaft. Auch in ehemals konservativen Parteien wie der CSU treiben sich solche Leute heute rum, siehe z.B. diesen komischen „Entwicklungshilfeminister“ Gerd Müller. Die 68er sind der Grund allen Übels. Leider haben die Nationalkonservativen in Deutschland dem Treiben widerspruchslos jahrzehntelang zugesehen in der Hoffnung, daß dieses Phänomen verschwinden wird. Pustekuchen. Das Ergebnis sehen wir heute: Deutschland schafft sich ab. Im Rekordtempo.

  60. Es wird auch höchste Zeit das Asylrecht dahin gehend zu ändern, daß wenn ein Neger oder Musel einen Anwalt konsultiert um seine „Rechte“ durchzusetzen, er diesen auch selbst bezahlen muß. Da würden Kanzleien frei werden ohne Ende und könnten zu Wohnungen umfunktioniert werden, eine ganze „Advokatenkaste“ meist Mohammedaner leben vorzüglich davon ( von uns )

  61. Der Begattungsfachmann und seine Kollegahs in Bayern, die noch kommen, sind beste AfD-Wahlhelfer. Danke Jungs!

  62. Cendrillon 14. August 2018 at 09:55

    OT

    Nur mal so als Randbemerkung: heute morgen um 7 Uhr 15 wurde im DLF mal wieder der Habeck interviewt. Der wird ja im ÖR fast nie interviewt (Ironie ❓ Der Vogel ist doch ständig im ÖR präsent)

    https://www.deutschlandfunk.de/energiewende-habeck-stromnetzausbau-ist-noetig-und.694.de.html?dram:article_id=425379

    Zum Interview und dem Thema „Energie“:

    Woran erkennt man ein krankes Land ❓

    Ich habe heute durch Zufall eine Schlußrechnung für eine Stromverbrauchsstelle in den Händen gehalten.
    Dort wurde an 42 Tagen 156 kWh Strom verbraucht und die Rechnung beträgt 62 Euro soundso.
    Der Stromeinkauf, Vertrieb und Service betragen 14 Euro 25
    Der Messstellenbetrieb 1 Euro 22
    Die Netzentgelte 20 Euro 10
    Die Umlagen EEG, §19 StromNEV, KWKG, abschaltbare Lasten 11 Euro 80
    Die Konzessionsabgabe beträgt 2 Euro 07
    Die Stromsteuer (Steuer auf den Verbrauch von Strom) 3 Euro 21
    Die Mehrwertsteuer 10 Euro 01

    Also liegt der Kilowattstundenbetrag bei 44 Cent also fast 90 Pfennig.

  63. Nach konkreten Morddrohungen siehe VIDEO gegen Donald Trump ermittelt der Inlandsgeheimdienst der USA gegen mehrere Antifa Anhänger. Berichterstattung in Deutschland?

    „Wir müssen ihn wie Gaddafi erledigen“

    „Ich würde ihn für das amerikanische Volk umbrigen“

    „Ich würde ihm ans Bein pissen und seinen Arsch versohlen“

    „Ich würde ihm eine fucking Glocke ans Hirn schmeißen“

    „Ich würde die Scheiße aus ihm rausprügeln“

    „Seine Frau würde ich in ihre Heimat schicken, sie ist eine Migrantin“

    usw..

    http://dailycaller.com/2018/08/13/secret-service-aware-of-antifa-threats/

    Boah! Ist das primitiver Abschaum.

  64. Irgendwie muss man Polizei und Medien dazu bringen, dass sie berichten, wer das immer wirklich ist. Ein 22 jähriger Mann reicht nicht aus. Es geht ja auch um einen Schutz der Bevölkerung. Diese Aufgabe muss erfüllt werden. Es bringt nichts sich in die Tasche zu lügen.

  65. In der lokalen Lügenpresse tauchte heute dieser Schund- u. Schmutzartikel auf:

    http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Fluechtlinge-werden-nicht-besser-behandelt

    Auf den ersten Blick erkennt man, der Artikel ist nicht kommentierbar. Wäre das möglich, würde der SED-Mischpoke die Kommentarspalte um die Ohren fliegen. Die Nichtkommentierbarkeit hat ihren Grund. Die Lügenpresse verdient schon lange kein Geld mehr mit (früher waren das seriöse) Informationen, sondern durch die digital geschaltete Werbung. Je krasser man lügt und den Bürger provoziert, um so krasser sind die Reaktionen der Bürger. Letztlich führt das kausal dazu, dass die Onlineausgabe der Lügenpresse durch den Bürger auf der Suche nach Lügen angeklickt wird und das Lumpenblatt mit der Veröffentlichung von Werbung offenbar mehr verdient, als mit der Papierausgabe der Zeitung, die zu 90% am Abend ins Altpapier geht. Das Geschäftsmodell der Lügenpresse hat sich mitlerweile unbemerkt und gründlich geändert.

    Hier in dem konkreten Artikel haben sich die Schreibkomsomolzen um den Antifaschisten-Sohn und LVZ-Chefredakteur Jan Emmendörfer auf den „Vergleich“ zwischen Sozialasylant und Obdachlosen „konzentriert“ und behaupten rotzfrech, man würde keine Unterschiede machen. Also wenn ein Syrer mit seinen 4 Weibern und 23 Kindern hier in Deutschland einfällt und (ohne Arbeit!) Sozialleistungen in 5-stelliger Höhe/monatlich sowie eine astronomisch teure + topsanierte Altbauwohnung abgreift …. während der Deutsche bei Mindestlohn 40 h/Woche schuften muss, um 2R-Wohnung-Miete, Einzelkind, 7-Tage-HP-Urlaub und Dacia-Autokredit abtickern zu können, dann erkenne ich schon den Hauch eines Unterschiedes.

    (Hinweis: Der „antifaschistische“ Vater Max Emmendörfer hatte bei der Gestapo eine Verpflichtungserklärung unterschrieben und wurde deswegen von Walter Ulbricht nach dem Krieg „gemieden“ bei den Russen musste er sogar dafür eine Strafe absitzen. Das aber will das Söhnchen (Jan Emmendörfer) einfach nicht wahrhaben und veröffentlicht immer wieder im eigenen LVZ-Lumpenblatt seine wilden Phantasien und Gegendarstellungen. Es ist aber nunmal eine Tatsache, dass Pappi Gestapo-V-Mann … andere Zeitungen schreiben u. belegen das doch eindrucksvoll. Naja … jedenfalls kämpft der linke LVZ-Chefredakteur verzweifelt darum, kein Sohn eines Gestapo-V-Mannes zu sein, sondern der eines glühenden Antifaschisten. In einer linksextremen versifften Hochburg wie Leipzig eine Frage des Überlebens und gesellschaftlichen Status. Wer´s nicht glaubt, einfach mal nach „Max Emmendörfer“ und „Gestapo“ im Netz suchen.) .


  66. AKTUELL!
    .
    Aquarius: Auch Spanien lehnt Flüchtlingsaufnahme ab

    .
    Diese kriminelle Schlepper-Schiff Aquarius, dass massiven Menschenhandel betreibt, könnte locker an die afrikanische Küste fahren, aber da die Kundschaft in Europa sitzt müssen/wollen sie ihre bestellte Menschenfleischware in europäischen Häfen löschen. Sicher gibts für ihre Menschenfleischware eine Kopfprämie..
    .
    .
    Versenkt endlich das Mafia-Schlepperschiff Aquarius.
    .
    Wo ist ein deutsches U-Boot wenn man es mal braucht. Ach sorry ,… wir haben ja gar keine funktionierenden U-Boote..
    .
    Oberst Klein.. übernehmen sie..

  67. Mein Gott, wie lange dauert es noch bis zu den Wahlen?

    Bis dahin bitte Temperaturen zwischen 10 und 15 Grad, sanfte Regenschauer, kaum Wind, bloß keine Hagelschauer. Sonst wäre wieder CO2 schuld. Die Bürger glauben leider alles.

  68. lorbas 14. August 2018 at 10:22

    Cendrillon 14. August 2018 at 09:55

    OT

    Nur mal so als Randbemerkung: heute morgen um 7 Uhr 15 wurde im DLF mal wieder der Habeck interviewt. Der wird ja im ÖR fast nie interviewt (Ironie? Der Vogel ist doch ständig im ÖR präsent)

    Ich würde doch nie eine ironische Bemerkung über Robert Habeck machen. Das war jetzt Ironie.

  69. Immer wieder hört man, es gebe keinen Haftgrund.
    Das ist eine fette Lüge.
    § 112a Haftgrund der Wiederholungsgefahr besteht lange vorher bei fast allen, die irgenwann aufgrund eines Tötungsdeliktes dann doch in U-Haft genommen werden.
    Das Problem ist, dass in DE Knästen einfach kein Platz mehr ist, weil dort Greise sitzen, die vor 70 Jahren am falschen Ort die Buchhaltung erledigt hatten, oder Omas, die Esswaren mitgehen lassen, GEZ nicht zahlen oder schwarz fahren. Aber: Think positive! Immerhin können letztere im Knast nicht von durchgeknallten Goldstücken totgetrampelt werden. GEZ ist nicht und Essen gibts auch. Eigentlich eine echte Alternative zum Alters- oder Pflegeheim.

  70. Schon wieder hat ein Merkelork zugeschlagen. Nun, in Bayern wird ja demnächst gewählt. Da wird sich dann zeigen, ob die Bayern genauso blöd sind, wie der Rest von Deutschland. Ehrlich, ich hab‘ wenig Hoffnung.

  71. „Rapper“, „Mann“, „Loverboy“…

    Düsseldorf: Mehr als ein Jahr lang schickte Alparslan G. (24) eine 14-Jährige auf den Strich. Das Mädchen war aus einem Heim abgehauen. G. kam mit ihr zusammen, überredete sie zur Prostitution und bot sie als „Coco R.“ im Internet an.

    Als das Mädchen ihre Mutter besuchen wollte, eskalierte die Situation. Hobby-Rapper Alparslan G. überschüttete laut Anklage ihre Hände und Arme mit kochendem Wasser, schlug ihr mit der Faust ins Gesicht, rammte ihr einen Kugelschreiber in den Oberschenkel.

    Sein Anwalt Selim Tasci: „Der Vorwurf der Anklage entspricht der Wahrheit.“

    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/prostituierte/mann-schickt-maedchen-auf-den-strich-56661682.bild.html

  72. Ganz klar Fake News.
    Haette sie wirklich bei der Polizei angerufen, haette die dickliche, blonde Jenny mit Sicherheit gesagt: Wolln sa mer verarschen? Und aufgelegt.

    Ausserdem waere niemals eine Streife gekommen, da alle Polizisten am Ort das Fuckenheim vor Rechten schuetzen.

    Schimpfworte und extreme Gegenwehr sind eindeutig Notwehrexzess.
    Knast, mind. 4 Jahre.

    Das war’s mit deinem Leben, du deutsche Schlampe.
    Sagt Freisler.
    Oder Goetzl.

  73. Die schlimmsten Verbrecher aller Zeiten sind die NEU-Neger und – Araber. Der Abschaum der Menschheit.
    Die Grünen wollen sie noch mehr, das gefällt so einem Großteil der Bevölkerung.
    ____________________________________________

  74. @ DumSpiroSpero 14. August 2018 at 10:43
    Liebe Freya, solche Sätze fallen aber leider auch hier.

    Ja, stimmt.

  75. Wenn die Zugereisten aus München die Jamaikakoalition oder Kenia möglich machen, wird das noch sehr spannend in Bayern.

  76. No ma-am

    In Deutschland sind derzeit rund 175.000 Haftbefehle nicht vollstreckt. Das heißt es fehlen, je nach Anzahl Haftplätzen, 200-300 Gefängnisse. Wo und wann sollen die denn gebaut werden?

  77. Deutsches Eck 14. August 2018 at 08:43; Heute mal eine positive Nachricht iNNer Franken-Prawda.
    SPD mittlerweile drittstärkste hinter Grün und AfD. Das mit den grünen ist zwar bedenklich, ich glaub aber nicht, dass die tatsächlich so stark sind, sondern, dass die von der Presse systematisch schön geschrieben werden. Ist ja schon so, dass bei allen möglichen und unmöglichen Gelegenheiten diese Bärbeiss und der ander Heini ein Mikro vorgehalten bekommen. Von der AfD, obwohl die nachgewiesen kompetent sind, hört man dagegen gar nix. Was natürlich bloss damit zu tun hat, dass die gar nicht erst gefragt werden.
    Das mit dem ORF gibts im übrigen schon lange nicht mehr. Das kriegt man leider nur mehr verschlüsselt und die Schlüsselkarte gibts nur dann, wenn man in Österreich nen Wohnsitz hat. Lediglich ORF2E übern Sat ist frei empfangbar. Da läuft aber weitgehend Schmarrn, der bei unseren privaten auch kommt.

    Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 14. August 2018 at 08:48; Vor allem sollte die Briefwahl überwacht werden. Da ist das Betrugspotential wesentlich höher, weil man da problemlos tausende Wahlbriefe einschmuggeln kann, von Leuten die seit Jahren jeder Wahl fern bleiben. Da braucht dann beim eigentlichen Auszählen gar nicht lang manipuliert werden, was immer mit nem grossen Risiko verbunden ist. Und vor allem müsste auch überprüft werden, ob die gezählten Stimmen auch korrekt weitergegeben werden.

    susiquattro 14. August 2018 at 10:08; 1864 gabs weder U-Boote, Flugzeuge noch Panzer. Das ganze wurde rund um, bzw kurz vor dem 1.WK entwickelt.

    Haremhab 14. August 2018 at 10:23; Seit wann ist es rassistisch, wenn man Tatsachen aufzählt. Ausserdem, ein Staatsanwalt darf gar nicht neutral sein, der ist schliesslich der Ankläger. Ein Richter sollte es aber sein, ist es aber siehe Gesinnungsjustiz in den seltensten Fällen.

    In London scheint etwas mehr los zu sein. Da sieht man grade ein paar Polizisten mit MPs eilig ausm Bulli springen. Seit dem Anschlag sind ja rund 1 1/2h vergangen.

  78. Neues wieder von unserem Steinewerfer aus Afrika in Unna Fröndenberg 🙂
    Festnahme nach Einbruch in Computergeschäft

    Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den männlichen Täter noch neben dem Geschäft vorläufig festnehmen. Es handelt sich um einen polizeibekannten 23jährigen Zuwanderer aus Guinea. Dieser gab nach erfolgter Belehrung an, er habe „die Scheibe eingeschlagen, um sich sein Geld zu holen.“ Er war bereits einen Tag zuvor beobachtet worden, als er vergeblich versucht hatte, die Scheibe einzuschlagen und in das Geschäft einzubrechen. Der 23Jährige wurde am Montag, 13.08.2018 dem zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht Unna vorgeführt. Dieser erließ Untersuchungshaftbefehl.

    https://www.wa.de/polizei-meldungen/kreis-unna/pol-un-froendenberg-festnahme-nach-einbruch-in-computergeschaeft-zr-10118168.html

    Da er 2 Identitäten hat, weiß niemand genau woher er stammt.

    Zur Auswahl steht Guinea und Elfenbeinküste. Sucht es euch aus 🙂

    Das Auto, dessen Fenster er in dem uns bekannten Video eingeschlagen hat, gehört übrigens dem Bürgermeister, dieser äußert sich auf Sat1 MUST SEE VIDEO:

    https://www.sat1.de/tv/fruehstuecksfernsehen/video/abgelehnter-asylbewerber-randaliert-in-froendenberg-clip

  79. @ DumSpiroSpero 14. August 2018 at 11:06
    No ma-am

    In Deutschland sind derzeit rund 175.000 Haftbefehle nicht vollstreckt. Das heißt es fehlen, je nach Anzahl Haftplätzen, 200-300 Gefängnisse. Wo und wann sollen die denn gebaut werden?

    300.000 NICHT vollstreckte Haftbefehle

    https://www.dw.com/de/fast-300000-personen-stehen-auf-der-fahndungsliste/a-44866521

    Ich weiß aber, dass es in Wahrheit mehr als 350.000 sind.

    So viele Gefängnisse gibt es gar nicht in D und viele dieser Straftäter haben sich bereits in ihre Heimat abgesetzt. So schaut es aus.

  80. @ lorbas 14. August 2018 at 10:22
    Cendrillon 14. August 2018 at 09:55

    Und 75% des Stromverbrauchs verursachen die Firmen in D und zahlen deswegen auch nur die Hälfte des Strompreises.

    Und der dumme Michel sponsert auch dies ohne zu hinterfragen…wie Krank hier alles ist…

  81. @Freya

    Das ist eine andere Klientel. Die Zahl von dir nennt Personen, die festgenommen werden sollen, meine Zahl meint Personen, die bereits rechtskräftig verurteilt sind, deren Haftbefehl aber nicht vollstreckt wird, bzw. zu einem kleineren Teil nicht vollstreckt werden kann. Die große Masse wird nicht vollstreckt, weil die vorhandenen Haftplätze so langsam nur noch für die ganz schweren Fälle ausreichen.

  82. „Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass Merkels importiertes Genital-Goldstück noch mehr von der 20-Jährigen wollte.“

    Wenn hier angedeutet wird, dass der edle Wilde der Bayerin die (höchstwahrscheinlich) nicht vorhandene Unschuld hätte rauben wollen, so hätte es sich bei ihm nicht um einen Rauberer, sondern um einen Zauberer gehandelt.
    Voodoo im Pfaffenwinkel.

  83. Freya- 14. August 2018 at 11:12

    Danke für die Aktualisierung im Fall des Unna-Terrornegers. Ich kann also die Chronologie fortschreiben:

    – 31. Juli (Dienstag): Der polizeibekannte 23-jährige Neger demolierte in Fröndenberg einen städtischen Dienstwagen mit Tritten und einem Felsbrocken. Wurde von der Polizei mitgenommen, ist unverzüglich wieder frei.

    – 1. August (Mittwoch): der Felsbrocken-Neger erscheint im Autohaus. „Er war an einem BMW jenseits der 50.000 Euro interessiert“. Procar erfährt, dass der Neger gewalttätig ist: Aufpassen, rät man, ruhig und freundlich bleiben. Neger geht.

    – 2. August (Donnerstag): kreuzt der Neger wieder bei Procar auf. Wieder möchte er ein Auto kaufen, wieder geht das nicht. Diesmal holt ihn der Flüchtlingspatenschaftskreis aus Unna ab.

    – 3. August (Freitag): Gegen 10 Uhr steht der Neger erneut im BMW-Autohaus. Er will wieder den 50.000-Euro-BMW kaufen. Bezahlen will er ihn diesmal mit Spielgeld. (…) geht nicht, begibt sich zu den Gebrauchtwagen, tritt voller Wut gegen eine Stoßstange, nicht nur einmal. Schadenshöhe: 2000 bis 3000 Euro. Die Polizei nimmt den Neger mit. Er bekommt eine Anzeige und Hausverbot. Bis 20 Uhr soll er in der Zelle sitzen. Um 18.30 Uhr Anruf aus Unna: „Er ist wieder da.“ Wieder kommt die Polizei, erteilt dem Afrikaner einen Platzverweis, notiert Hausfriedensbruch. Der 23-Jährige wartet an einem Baum nahe des Autohauses, bis die Beamten weggefahren sind, reißt dann einen Sperrpfosten aus Metall heraus und stürmt damit auf vier Mitarbeiter los. Die flüchten vor dem Neger durch den Seiteneingang, einer hält die Tür zu. Mehrmals schmettert der Asylbewerber den Pfosten wie einen Rammbock vor die Scheibe. Die hält der Attacke dank Sicherheitsglas stand. Für Markus Grüner besteht kein Zweifel daran, was hätte passieren können, falls die Scheibe zerbrochen wäre: „Er hätte sie töten können.“ Die Polizei nimmt den Neger wieder mit. „Mir war klar: Samstagmorgen um 8 Uhr ist er wieder raus“, sagt der Autohauschef.

    – 4 August (Samstag): Der Neger ist wieder da. Im Autohaus. Diesmal wird er in die LWL-Klinik Dortmund-Aplerbeck eingewiesen.

    Knapp eine Woche ist Ruhe. Dann ist der Neger wieder auf die Allgemeinheit losgelassen. Und siehe da:

    -10. August (Freitag): Ist er morgens wieder da, will wieder Auto haben. Mit 10 Polizisten wird der aggressive Neger in Schach gehalten, bevor er in Handschellen abgeführt wird. Letzte Information an diesem Freitag war:
    Ab 19 Uhr Freitag Abend wird der Afrikaner wieder auf freiem Fuß sein.

    – 12. August (Sonntag): Der Neger versucht vergebens, eine Scheibe in einem Computergeschäft einzuschlagen, um zu rauben.

    – 13. August (Montag): Der Neger ist zurück am Computerladen. Hat mit dem Scheibeneinschlagen Erfolg. Festgenommen, Haftrichter erließ Untersuchungshaftbefehl.

    Mal sehen, wann der Merkel-Ork wieder draußen ist und weiterterrorisiert. Alltag in Shitholistan. Freie Fahrt für Bestien.

  84. @ DumSpiroSpero 14. August 2018 at 11:32

    Ich weiß aber von einem Polizisten, dass es in D ÜBER 350.000 NICHT vollstreckte Haftbefehle gibt und dass das ein Geheimnis vor der Öffentlichkeit sei.

  85. @ Babieca 14. August 2018 at 12:11
    Freya- 14. August 2018 at 11:12

    Danke für die Aktualisierung im Fall des Unna-Terrornegers. Ich kann also die Chronologie fortschreiben

    Es liegen bereits 16 Strafanzeigen gegen ihn vor und keine Abschiebung.

  86. Man kann es nicht mehr verstehen und man will es auch nicht mehr!
    Es muss endlich Schluss sein, es muss zum Stand vor dem September 2015 zurück gekehrt werden sprich alle raus die Merkel eingeladen hat! Nur so wird unser Land wieder ein Land in dem wir gut und gerne leben! Ob die AFD dafür stark genug ist dies durch zusetzen bezweifele ich leider es braucht mehr Entschlossenheit mehr Öffentlichkeitsarbeit die Bevölkerung sprich Gutmenschen müssen jeden Tag mit dem was sie hier anrichten konforntiert werden!
    Unser Land unsere Heimat steht auf dem Spiel!!

  87. johann 14. August 2018 at 12:45

    Freya- 14. August 2018 at 12:29
    @ Babieca 14. August 2018 at 12:11

    So, so. Der Kreis arbeitet also an einer „schnellen“ Abschiebung:

    Zum Ende des Jahres ist eine Sammelanhörung geplant, bei der die Botschafter der Elfenbeinküste – aus diesem Land stammt der Mann nach Hinweisen, die der Ausländerbehörde vorliegen – gebeten werden, die Identität zu klären.

    (Hervorhebungen von mir)

    Wenn das Passersatzpapier von der Botschaft ausgestellt wird, ist Beendigung des Aufenthaltes möglich.“

    Ja, wenn …

  88. Antwort vom Bürgermeister aus Lenggries zum Speed-dating:

    vielen Dank für Ihre Mail. Das Projekt „Mädchen für Migranten“ führt das Gymnasium Hohenburg durch, das in der Trägerschaft der Erzdiözese München-Freising ist. Ich werde veranlassen, dass der zuständigen Lehrkraft Ihre Mail zur Kenntnis gegeben wird. Was das „Speed-Dating“ anbelangt, so kann es sein, dass der Artikel im Tölzer Kurier missverständlich gedeutet werden kann. Hier geht es nicht um eine Partnersuche, sondern um das gemeinsame Miteinander. Dabei nehmen auf Seiten der Flüchtlinge Jungen und Mädchen teil, auf Seite der deutsche Jugendlichen fast ausschließlich nur junge Männer. Wir sind uns sicher, dass wir hier einen Beitrag zu einer guten Integration der Flüchtlinge leisten können.

    Mit freundlichen Grüßen
    Werner Weindl

  89. 2018
    Der Sommer ist heiß,
    Götze Al-Lah lacht fies,
    Viel Fliegengeschmeiß
    Und freches Gemüs´.

  90. johann 14. August 2018 at 11:25

    Wahrscheinlich aus dem Zoo ausgebrochen.

    Einfach mal wieder nachzählen.

  91. — Die würdelose CSU würde bei der bayerischen Landtagswahl im Oktober nur noch 37 Prozent erhalten, —

    Ja ich frage mich, wie völlig verrückt müssen denn die Bayern inzwischen sein, wenn sie der CSU immer noch 37 einräumen? Schütten die Wasserwerke dort eine Substanz ins Trinkwasser oder woher kommt sonst diese Sau-Blöd- Blind- und Taubheit?

  92. Man steht nur noch daneben und versteht die Welt nicht mehr.
    Der Feind ist im eigenen Land und wird nicht bekämpft,es wird einfach
    nichts getan.
    Aber das Volk tut ja auch nichts,keine Massenproteste,nichts.
    So fügt sich dann halt nur zusammen,was zusammen kommen muß,
    es ist ein rein logischer Akt und Evolution,der Stärkere gewinnt zur Zeit,
    er hat auch genügend Unterstützer in Politik,Kirchen und Verbänden…
    Egal ob in Bayern oder Schleswig Holstein,
    einzig unsere Patrioten in den neuen Bundesländern wagen den Aufstand und Widerstand
    gegen das Merkelsystem und dem Untergang des Deutschen Volkes….

  93. Unsere Frauen und Töchter sind Freiwild geworden! Und wir Männer, Väter und Brüder lassen es zu!

  94. Das scheinen viele und vor allem das Merkelregime auch nicht zu kennen.

    Laut Art. 33 der Genfer Flüchtlingskonvention können Asylbewerber die die Sicherheit des Aufnahmelandes gefährden oder sich eines Verbrechens schuldig gemacht haben, entgegen anders lautender Behauptungen selbstverständlich trotz (angeblich) “ drohender Verfolgung“ abgeschoben werden!

    Art. 33 GFK – Verbot der Ausweisung und Zurückweisung

    2. Auf die Vergünstigung dieser Vorschrift kann sich jedoch ein Flüchtling nicht berufen, der aus schwerwiegenden Gründen als eine Gefahr für die Sicherheit des Landes anzusehen ist, in dem er sich befindet, oder der eine Gefahr für die Allgemeinheit dieses Staates bedeutet, weil er wegen eines Verbrechens oder eines besonders schweren Vergehens rechtskräftig verurteilt wurde.

    http://www.unhcr.org/dach/wp-content/uploads/sites/27/2017/03/Genfer_Fluechtlingskonvention_und_New_Yorker_Protokoll.pdf

  95. Mantis 14. August 2018 at 13:30

    Antwort vom Bürgermeister Werner Weindl aus Lenggries zum Speed-dating:

    (…) Dabei nehmen auf Seiten der Flüchtlinge Jungen und Mädchen teil, auf Seite der deutsche Jugendlichen fast ausschließlich nur junge Männer. Wir sind uns sicher, dass wir hier einen Beitrag zu einer guten Integration der Flüchtlinge leisten können.

    Der schämt sich nicht mal, seine Bürger zu verhohnepiepeln. Jämmerlich.

  96. @Patriot2016 14. August 2018 at 15:34
    Unsere Frauen und Töchter sind Freiwild geworden! Und wir Männer, Väter und Brüder lassen es zu!

    Gut beobachtet, patriot2016. Siehe mein obiges Posting dazu. Kommentar ueberfluessig. Leider! Spiel verloren. Meine Nachbarn sind in Ferien nach Kanada, um sich ‚umzuschauen.‘ 😉

Comments are closed.