Polizeieinsatz (Symbolbild).

Ausländer, zumal Flüchtlinge, sind nicht krimineller als Deutsche – so die politisch korrekte Litanei. Alle Verbrechen müssten demnach mit der statistischen Wahrscheinlichkeit gleich verteilt sein, gemäß dem Anteil von Bevölkerungsgruppen an der Gesamtbevölkerung. Verbrechen müssten also immer noch hauptsächlich von Deutschen verübt werden. Von daher wundern wir uns, dass der Täter in der folgenden Polizeimeldung nicht genannt wird, der „wahrscheinlich“ dann doch ein Einheimischer sein müsste:

Horst (ots) – Am 03. August 2018, gegen 18.40 Uhr, wurde die Polizei zu einem lautstarken Streit in ein Mehrfamilienhaus in Horst gerufen. In der betreffenden Wohnung fand die eingesetzte Polizeistreife zwei Männer vor. Einer davon mit einem Messer bewaffnet und der andere blutend am Boden liegend.

Mit weiterer Unterstützung konnte die Polizei den aggressiven 31 jährigen Tatverdächtigen überwältigen. Der Mann hatte offenbar im Streit auf seinen 55 jährigen Bekannten eingestochen.

Der 55 jährige Horster verstarb noch in der Wohnung. Nähere Umstände zum Tathergang und zum Streit sind nicht bekannt. Der 31 jährige Mann aus dem Kreis Pinneberg wurde vorläufig festgenommen. Die Mordkommission der Itzehoer Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Weitere Auskünfte können zurzeit nicht erteilt werden.

Eigentlich könnten weitere Auskünfte erteilt werden. Die deutsche Staatsangehörigkeit wird sonst zum Beispiel immer besonders gerne hervorgehoben, um zu zeigen, dass Deutsche „das auch machen“, siehe oben. Oder Vorname und abgekürzter Nachname, die die Anonymität wahren, aber für bestimmte Gruppen ein sicherer Hinweis auf die Herkunft sind – hier Fehlanzeige. Die Vermutung liegt nahe, dass hier einmal mehr vertuscht werden soll, dass der Täter aus einer „bestimmten Bevölkerungsgruppe“ stammt, die einer bestimmten Religion angehört, die durch und durch von Gewalt geprägt und im Mittelalter stecken geblieben ist. Und die deshalb eben doch als „kulturelles Merkmal“ überrepräsentiert ist.

Das wäre durchaus eine wichtige Information für die einheimische Bevölkerung (natürlich auch, um umgekehrt zu zeigen, dass die in Frage stehende Religion diesmal vielleicht nicht zum biographischen Hintergrund des Täters gehört).

Was ist das für einer, der laut SHZ 31 Jahre alt ist, schwul und mit einem 55-jährigen „Lebensgefährten“ in die Wohnung gezogen ist? Die extreme Aggressivität des „Mannes“ erforderte „weitere Unterstützung“, um ihn zu überwältigen. Musste der Schwerverletzte so lange warten, bis die Polizei den Täter endlich unter Kontrolle bekam? Warum wurde nicht härter durchgegriffen, galt es Rücksicht auf Befindlichkeiten von Grünen zu nehmen, die immer zuerst die Polizei hinterfragen und nicht die Kriminellen (sofern es laut Martin Schulz „Goldstücke“ und laut Katrin Göring-Eckardt „Menschengeschenke“ sind)?

Die SHZ weiß um den Hintergrund des Täters, denn sie sprach mit einem Bekannten der schwulen Männer. Aber auch hier nur die Information, dass sie „ein ganz unauffälliges Paar“ waren. Niemand hätte das bei denen erwartet, dass einer den anderen mit dem Messer abschlachtet, jeder ist völlig perplex, dass es nun gerade dort zu einer tödlichen Auseinandersetzung kommen konnte. So die unterschwellig beschönigende (Des-)Information.

Wer noch mehr wissen, will, darf Rückfragen an Stefan Hinrichs von der Polizeidirektion Itzehoe richten, so das Angebot der Polizei. Allerdings sollte man bedenken, dass weitere Auskünfte „zurzeit nicht erteilt werden können“, wie der Polizeibericht am Ende mitteilt.

» Stefan Hinrichs
Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66,
25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 171 3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

image_pdfimage_print

 

148 KOMMENTARE

  1. Die blutige grausame MerKILL-Amtszeit..
    .
    Unter KEINER dt. Kanzlerschaft, nur unter Merkel, wurden je so viele dt. Frauen und Kinder bzw. dt. Bürger durch Asylanten/Ausländer vergewaltigt, gemessert, geschlagen und ermordet.
    .
    Merkel badet im Blut der Deutschen.

  2. Ausländer, zumal Flüchtlinge, sind nicht krimineller als Deutsche

    Wenn man ihnen die deutsche Staatsbürgerschaft nachwirft, dann stimmt die Aussage doch! QED

  3. „Jugendliche…..“

    https://www.welt.de/vermischtes/article180588696/Schlaegerei-in-Schwerin-Jugendliche-belaestigen-Maedchen-Freund-schiesst-in-die-Luft.html

    Jugendliche belästigen Mädchen – Freund schießt in die Luft
    Stand: 08:56 Uhr
    In der Nacht zum Sonntag traf eine 16-Jährige auf zwei Jugendliche. Sie halten das Mädchen fest. Einer der beiden, ihr Ex-Freund, versucht sie zu küssen. Als der aktuelle Freund der 16-Jährigen hinzukommt, eskaliert die Situation.

  4. Für die schwulen + eierlosen deutschen Männer sind die hübschen afghanischen „Flüchtlinge“ ein echter „Segen… selbst erlebt: als ich 2017 von Koblenz aus eine Rheintour mit meiner Familie mit einem Schiff machte viel mir ein Deutscher auf der an einem -dem Äüßeren nach- Afghane „klebte“ und auf englisch mit ihm stundenlang tuschelte… dem Afghanen war diese Öffentlichkeit die ganze Zeit über sichtlich unangenehm.

    Später las ich das sich ein Afghane wg. der Zudringlichkeit eines dt. Pfaffen selbst umgebracht hatte… es würde mich nicht wundern wenn das der Afghane war den ich a.d. Schiff gesehen habe…

    Wäre mal interessant zu erfahren wie viele katholische Priester schon einen „Flüchtling“ als Lustknaben haben… nah genug dran am „Nachschub“ sind sie ja…

  5. Warum fürchtet das Merkel-Regime plötzlich „Männer“?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180588420/Steigende-Migrantenzahlen-Bundesregierung-besorgt-ueber-weiterreisende-Fluechtlinge-aus-Spanien.html

    Erstmals seit Beginn der Flüchtlingskrise kamen zuletzt mehr Migranten in Spanien an als in Italien.
    Die Bundesregierung fürchtet, dass sich viele der Menschen nach Deutschland aufmachen werden.

    Wir zahlen doch immer noch viel zu niedrige Steuern, Strompreise und Mieten und arbeiten nur bis 70…..

    Da geht noch was!

  6. Meldungen, selbst in dieser verdächtig neutralen Form, sind sehr rar geworden.
    Als ob nichts mehr passiert. Alle perfekt angepasst.
    Nur – irgendwie glaube ich das nicht.
    Wahrscheinlich wird nur die Zensur immer enger und es wird gar nicht mehr berichtet.
    Die Polizei gibt nichts bekannt – Facebook und Co. sind unter Kontrolle. Alles im grünen Bereich.

  7. Warum ist dieses gewalttätige ausländische Gesindel noch in Deutschland und noch nicht ausgewiesen?
    .
    Wird dieser ausländische Clan fpr die kosten des massiven Polizeieinsatzes aufkommen?
    .
    Ach nee das muss ja der doofe dt. Steuermichel bezahlen.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Hochzeitsfeier in NRW eskaliert Massenschlägerei mit rund 200 Beteiligten
    .
    Ein Hochzeitsfest geriet in der Stadt Korschenbroich völlig außer Kontrolle. 200 Menschen sollen sich an einer Schlägerei beteiligt haben. Die Polizei musste Verstärkung und einen Hubschrauber anfordern.
    .
    Einige Anrufer hätten von Messern und Baseballschlägern berichtet. Sogar von Schüssen sei die Rede gewesen. Daraufhin wurde ein starkes Polizeiaufgebot zu der Veranstaltungshalle entsandt, zudem wurde Verstärkung angefordert und ein Polizeihubschrauber eingesetzt.
    .
    Es entstand „erheblicher“ Sachschaden
    .
    Die Beamten stellten acht Verletzte fest, der Einsatz von Schuss- oder Stichwaffen bestätigte sich jedoch nicht. Es entstand erheblicher Sachschaden. Die Untersuchungen zu dem Vorfall dauern an.
    .
    https://www.welt.de/vermischtes/article180569088/Hochzeitsfeier-in-NRW-eskaliert-Massenschlaegerei-mit-rund-200-Beteiligten.html
    .
    Hochzeitsfeiern für Ausländer/Moslems müssen verboten werden..
    .
    Wir sehen es doch ständig. .. es bringt doch nichts als Ärger..
    Immer und immer wieder!

  8. OT: Vielleicht wurde es schon thematisiert:

    Ein Neger reiste ohne Ausweispapiere 1983 ein und gab an, 1963 geboren zu sein. Als sich das Rentenalter näherte fiel ihm ein, dass er 17 älter sei und beantragte eine Änderung des Geburtsdatums. Dies wurde ihm vom LSG verweigert. Bei einem höheren Gericht findet er sicher Gehör. Handelt sich schließlich um ein Goldstück.

    https://www.haufe.de/sozialwesen/versicherungen-beitraege/keine-neue-versicherungsnummer-bei-aenderung-des-geburtsdatums_240_458962.html

    Strategie der „Flüchtlinge“ wird es dann sein, möglichst lange als MUFL zu gelten um dann direkt ins Rentenalter zu wechseln.

  9. Ist das ein Wunder? Wurde doch im Juni in Marrakesch beschloßen nur positiv über Flüchtlinge, Migranten oder einfach Kuffnucken zu berichten. Negatives gibt es da nicht, selbst der Mörder bekommt einen Heiligenschein. Was nicht berichtet wird existiert demnach nicht. Schlimmer als Orwells Miniwahr das ist Merkels Nimmerwahr.

  10. Brother Grimm 5. August 2018 at 09:46

    Strategie der „Flüchtlinge“ wird es dann sein, möglichst lange als MUFL zu gelten um dann direkt ins Rentenalter zu wechseln.

    Wo ist da der Unterschied zum linksgrünen Dreckschwein?

    “Die klassische Grünenkarriere: 20 Semester Soziologie in Münster und danach Fahrradbeauftragter in Freiburg!”

    Guido Westerwelle, FDP

  11. Cendrillon 5. August 2018 at 09:49

    *** NEWSFLASH ***

    Grönemeyer verprügelt einen Journalisten

    Das Video ist schon ein Jahr alt, wurde allerdings eben erst verbreitet. Grönemeyer hat gerichtlich verbieten lassen, dass das Video verbreitet wird. In Zeiten des Internets natürlich reichlich sinnfrei

  12. Nochmal zur Grönemeyer-Prügel-Szene: der Seenotretter und Supergutmensch Grönemeyer zeigt in dem Video seinen wahren Charakter. Er ist ein hinterhältiges A

  13. Was ich nicht verstehe, warum hat diese bestimmte Klientel immer ein Messer dabei ? Und warum verbietet man es denen nicht „Waffen“ auch im erweiterten Sinn, mit sich zu führen ? Und warum stellt keiner mal diese Fragen an unsere Politiker im Ländle ?

  14. Hallo, unter Minderjährigen und Kindern gab es immer schon Rangeleien und Zwistigkeiten.
    Das darf man nicht überbewerten. Und Messer würden schon immer von Kindern gerne für
    allerlei Sachen genutzt.

  15. Islamkritiker behaupten, Moslems kennen das Gefühl der Liebe nicht. Dabei verkörpert er es ja sogar! Liebe – ein gegenseitiges Geben und Nehmen. Zumindest vom Nehmen kann der Moslem gar nicht genug bekommen.

  16. Okay, ich darf mal übersetzen:
    Notgeiler schwuler Gutmensch aus Schland hat sich einen jungen Schwul-Afghanen oder Erwerbsschwul-Afghanen in die Wohnung geladen. Mit bekannten Folgen. – Ja, könnte auch ein Neger gewesen sein, der „Bestückung“ halber. Man will ja wissen, was man im Arsch hat, wenn der sperrangelweit auf ist, gell?

  17. PS:
    Die „Ehe für alle“ ist natürlich auch sehr nützlich für den Steinzeit-Import aus United Allahistan.
    Wir haben nämlich dank unserer frommen Frau Merkel (Sie gehe mit Marx!) nicht nur ein überragendes Überangebot an Islamfaschisten erreicht, sondern wohl auch den mittlerweile weltweit höchsten Anteil an Schwuletten.

  18. Na der Mörder wird jetzt bei uns bleiben. Er ist bestimmt ein Klima-Flüchtling. Wer in seiner Heimat nur noch gesiebte Luft atmen darf, weil er in den Knast muss, hat dort kein gutes Klima zu erwarten. Also ist er ein Klimaflüchtling. Und die dürfen laut KGE alle bleiben.

  19. Sind die den schon alle Wahnsinnig geworden?
    .
    Schickt diese illegalen Syrer sofort nach hause.. das kommt billiger!
    .
    Hier wieder der Beweis wie wertvoll diese illegalen moslemischen Goldstücke für die dt. Asyl-Industrie sind.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Behörden-Irrsinn!
    .
    Amt zahlt 6000 Euro pro Monat für 44 qm Wohnraum 

    .
    Welche Rolle der Freund von Eisschnellläuferin Claudia Pechstein dabei spielt 
    .
    Die syrische Familie floh vor dem Krieg nach Deutschland. Sieben Personen leben nun in einem Wohnheim in Berlin-Köpenick auf 44 Quadratmetern. Dafür zahlt das Amt mehr als 6000 Euro im Monat!
    .
    „In dem einen Zimmer können wir nicht mal den Schrank öffnen, weil ein Bett davor steht“, sagt Mahmud A. Auch im Wohn-Koch-Ess-Zimmer steht ein Bett.
    .
    https://www.bild.de/bild-plus/regional/berlin/wohnung/amt-zahlt-sechstausend-euro-fuer-wohnung-56519776,view=conversionToLogin.bild.html
    .
    Und deutsche Rentner suchen im Müll nach Pfandflaschen und gehen zur Tafel essen holen.
    .
    Was für eine Drecks-Regierung!

  20. @Eurabier 5. August 2018 at 09:51

    “Die klassische Grünenkarriere: 20 Semester Soziologie in Münster und danach Fahrradbeauftragter in Freiburg!”
    Guido Westerwelle, FDP
    ++++++++++++++++++++++++++++
    Schwul hin, schwul her – das muss man dem schrillen Guido lassen: Doof war er immerhin nicht!

  21. Zur Beruhigung der einheimischen Bevölkerung haben wir doch jetzt stalinistisch gefälschte Statistiken, die uns weismachen sollen, dass die Kriminalität gerade werden der Flutung Deutschland mit Millionen von extrem gewaltbereiten Scharia-Asozialen so niedrig sei wie noch nie in der Geschichte Deutschlands nach dem großen Krieg.

    Die irre Kanzlerin hat eine DDR 2.0-Diktatur wieder durch die Hintertür eingeführt. Wir werden von der Staatspropaganda verschaukelt, verarscht und angelogen, dass sich die Balken biegen.

    🙂

  22. Mit ganz anderen Problemchen befassen sich jetzt grade die Moslems auf Twitter: Unter dem Hashtag #metwo. Mit ihren gar schröcklichen Diskriminierungserfahrungen. Da schreiben sie dann, daß sie keine Gymnasiumsempfehlung bekommen haben, daß ihnen Komplimente für akzentfreies Deutsch gemacht wurden oder daß man sie gefragt hat, woher sie stammen.

    Die sollten mal mit echten Rassismuserfahrungen konfrontiert werden. Ich bin leider mal wieder gesperrt, wer die mal mit der Realität konfrontieren möchte, bitteschön:

    https://twitter.com/hashtag/metwo?f=tweets&vertical=news&lang=de

  23. Drohnenpilot 5. August 2018 at 10:09

    Und deutsche Rentner suchen im Müll nach Pfandflaschen und gehen zur Tafel essen holen.
    .
    Was für eine Drecks-Regierung!

    11. September: Tag des enteigneten Deutschen Pfandflaschensammlers

  24. Leute! So lange fast 90 Prozent der Bevölkerung hirnlos vor dem Fernseher sich von der rotgrünen Staatspropaganda manipulieren lassen und dadurch extreme Asylflutungs- und Islamisierungsparteien wählen, so lange wird sich absolut nichts ändern! 🙂

  25. Zu Grönemeyer-Prügelvideo

    Gibt man entsprechende Stichworte bei Google ein, gibt es auf das Video keinen Treffer. Nur ein Beitrag aus 2015 wo Grönemeyer über seine Anwälte feststellen lies:

    „Grönemeyers Anwalt habe eine Videoanalyse und ein rechtsmedizinisches Gutachten zu dem Fall in Auftrag gegeben. Der Videoanalyse zufolge hat Grönemeyer den Fotografen „aller Wahrscheinlichkeit nach“ gar nicht mit der Tasche am Kopf berührt.“
    https://www.n-tv.de/panorama/Groenemeyer-Video-womoeglich-gefaelscht-article16072856.html

    Video ist womöglich gefälscht. Dann ist ja alles in Ordnung…

  26. Der Schlagersong: Ich komme zurück nach Amarillo…..
    Muss umbenannt werden:
    Ich komme zurück nach Aleppo, dann…
    Und alle Deutsche werden Klatschen,
    nur so wird das was.

  27. Invasion in Spanien
    Update Samstag, 4. August

    Salvamar Spica rescata 59 #personas de 2 #pateras #Alboran y llega #Almeria sobre 21:10h. Gracias buque Frisium por avistar y permanecer hasta nuestra llegada. Hoy Sábado rescatadas 395 personas de 9 pateras, entre ellas las 3 de las fotos rescatadas por la guardamar Polimnia

    Gestern am Samstag hat die spanische Seenotrettung und die Guardia Civil insgesamt 395 Afrikaner auf 9 Schlauchbooten aus dem Mittelmeer gefischt.

    https://twitter.com/salvamentogob/status/1025807894078545921
    mit hübschen Schlauchbootaufnahmen für Wassersportfans

  28. Millionen von moslemische und extrem Menschenleben verachtende Steinzeitmenschen, die auf eine vorsteinzeitlichen Affen-Scharia eingeschworen sind, machen Deutschland so schön bunt, vielfältig und weltoffen!

    🙂 🙂 🙂

  29. Ausländer, zumal Flüchtlinge, sind nicht krimineller als Deutsche
    ================================
    Wird gerne so dargestellt. Aber zumindest von Grüner Seite klang das 2015 auch anderst.
    Man erinnere sich „Flüchtlinge begehen keine Straftaten. Das sind hochqualifizierte Fachkräfte, die nur zum Arbeiten gekommen sind“.
    Wäre das alles nicht so traurig, man könnte sich vor Lachen am Boden wälzen.

  30. @Eurabier
    Zu der Schlägerei in Schwerin:
    Wichtig ist ja der letzte Satz: „Der 15-Jährige beging mit seiner Schreckschusswaffe einen Verstoß gegen das Waffengesetz.“
    Jetzt ist ja meine Frage immer, was soll ich machen, wenn der Staat offensichtlich Menschen massenhaft ins Land holt, sie nicht auf ihre kriminelle Vergangenheit kontrolliert (siehe Amri), diese dann kriminell bleiben und man sich, wie hier noch sehr zivil geschehen, mit einer Schusswaffe verteidigt. Was sollte der junge denn Machen? Auch er hat nach §2 des GG das Recht auf körperliche Unversehrtheit. Wenn der Staat dieses Recht aber nichtmehr garantieren kann, dann liegt es nach meiner Auffassung am Bürger sich selbst dieses Recht wiederzuholen und durchzusetzen. Ich hoffe, der „Verstoß“ gegen das Waffenrecht wird hier fallengelassen. Der junge Mann hat sich tadellos verhalten!

  31. Karl Marx: ‚Hegel bemerkte irgendwo, daß alle großen weltgeschichtlichen Tatsachen und Personen sich sozusagen zweimal ereignen.“ Marx fügt dem hinzu: „… das eine Mal als Tragödie, das andere Mal als Farce.‘

    ..die Tragödie hatten wir schon.

  32. Mautpreller 5. August 2018 at 10:21

    Der Schlagersong: Ich komme zurück nach Amarillo…..
    Muss umbenannt werden:
    Ich komme zurück nach Aleppo, dann…
    Und alle Deutsche werden Klatschen,
    nur so wird das was.
    ======================================
    Gestern im Radio gehört. Ein Syrer meinte „Der Krieg in Syrien ist vorbei. Aber was soll ich dort? Mein Haus ist zerstört!“
    Wie war das eigentlich in Deutschland nach Kriegsende?
    Trotzdem nachvollziehbar. Warum soll jemand zurück und sein Haus neu aufbauen, wenn die deutschen Steuerkassen prall gefüllt sind und alle Wohltaten locken?
    Wie meine Oma schon sagte „Dumm sind die, die geben. Noch dümmer aber die, die es nicht nehmen“.

  33. Marc_Aurel 5. August 2018 at 10:31

    Die linksgrünen Dreckschweine haben die Deutschen zum Abschlachten freigegeben!

  34. Die Tunesier machen das rotgrüne Merkel-Regime fertig, dass es eine wahre Freude ist:

    Tunesischer Richter hat „keine Bedenken“: Sami A. könnte nach Deutschland ausreisen

    https://www.focus.de/politik/deutschland/bin-ladens-ex-leibwaechter-tunesischer-richter-hat-keine-bedenken-sami-a-koennte-nach-deutschland-ausreisen_id_9366748.html

    Danke Tunesien! Danke! Die Einreise des Leibwächters von Osama Bin Landen wird der AfD wieder fünf Prozent mehr Zustimmung bringen!

    🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

  35. @Eurabier
    Das ist mir bewusst, aber ich weiß warum ich wieder schießen gehe. Diese Menschen sind einfach unsere Feinde!

  36. Deutsches Eck 5. August 2018 at 10:37
    .
    Die Tunesier machen das rotgrüne Merkel-Regime fertig, dass es eine wahre Freude ist:
    .
    Tunesischer Richter hat „keine Bedenken“: Sami A. könnte nach Deutschland ausreisen
    .

    Wieder ein Grund AfD zu wählen..
    Wieder ein Grund AfD zu wählen..
    Wieder ein Grund AfD zu wählen..

  37. Zu Marc_Aurel 5. August 2018 at 10:31

    „was soll ich machen, wenn der Staat offensichtlich Menschen massenhaft ins Land holt, sie nicht auf ihre kriminelle Vergangenheit kontrolliert “

    Gestern gelesen, dass die Berliner Polizei (mangels Deutscher) im Ausland Nachwuchs sucht; wie wird da wohl eine solche Kontrolle stattfinden?

  38. @lorbas
    Der Kommentarbereich wundert mich nicht. Das ist einfach die pure Vernunft!
    Der Jugendliche kann auch maximal für das Führen der Waffe außerhalb seines Besitztums verurteilt werden, der Einsatz der Waffe ist bei dem Grad der Verletzung absolut gerechtfertigt. Das wird gerichtlich auch so gehandhabt, manchmal muss man dafür aber eine Ebene im juristischen System höher gehen.

  39. Mann ersticht Mann ist definitiv Geschlechtsdiskriminierung, und ersticht verrät zuviel. Nennen wir es Lebewesen tötet Lebewesen, alle wichtigen Informationen sind hier ohne vorurteilsbehaftete Verbindung enthalten 🙂

  40. Wenn wir hier alle mal die Meldungen aus den Tageszeitungen unserer jeweiligen Region posten würden, in denen es irgendwie und nur im Ansatz um „Ausländer“, „Flüchtlinge“, „Mord“, „Totschlag“ oder „Vergewaltigung“ geht, dann hätten wir hier bald eine kilometerlange Scroll-Leiste.

    Wäre doch eine Ideen für eine schöne Idee, oder?

  41. Trotz all dieser Verbrechen gibt es immer noch überall im Land viel zu viele Gutmenschen die dieser Überfremdung die Stange halten. Leider auch in den neuen Bundesländern, dort ist heute immer noch eine Art selbsternannte Friedensbewegung aus kirchlichen Einrichtungen und LINKEN zu beobachten, die mit einem Hass auf alles Deutsche agieren, dass einem schlecht werden kann.

    Das sind solche Leute die bis heute die Allianz zwischen SED und Kirche verinnerlicht haben, die maßgeblich von Angela Merkel Vater, dem roten Kasner in der DDR etabliert wurde und bis heute nachwirkt.

    Angela Merkel und ihre Familie waren Diener der SED/Kommunisten, der Vater von Merkel, ging ganz bewusst aus Hamburg weg um den Linken Verbrecherstaat DDR zu fördern und zu unterstützen.

    Angela Merkel wuchs deshalb dort in sehr privilegierten Verhältnissen auf, im Arbeiter und Bauernstaat.

    Dort wurde Angela Merkel geprägt, – sie verinnerlichte –

    Alle Arbeiter und Bauern sind Gleich, aber ich bin etwas Besonderes, Besseres, Auserleseneres!

    So wurde der Größenwahn dieser sozialgestörten Nazisstin geschaffen, unter dem wir heute alle Leiden müssen.

    Deshalb sollten alle Menschen, gerade in Ostdeutschland begreifen, dass man auf der Hut sein sollte vor Subjekten, die sich zusammen mit den Kirchen, den Frieden auf die Fahnen schreiben und Friedensfeiern udn Friedensfeste abhalten, mit dem Ziel alle Andersdenkenden als Nazis abzuqualifizieren.

    Das ist nämlich der Elenede Rest der DDR, die Linke Verbecherbrut die sich heute in der Asylindustrie auf unser Kosten mit unseren Steuergeldern gesund und fett stößt.

    Dagegen ist unbeugsamer Widerstand erste Bürgerpflicht, denn eine DDR. 2.0. die eigentlich jetzt schon entstanden ist, muss zerstört werden, indem man deren Fundament beseitigt.

  42. @Brother Grimm
    Ja, das ist wirklich ein Problem … Vor allem in diesem Scheiß Stadt-Staat Berlin. Nach meiner Meinung gehören dieses Bundesland so oder so aufgelöst.

  43. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50154/4026513

    Hofheim (ots) – 1. Vorfälle bei Volksfesten

    Neuenhainer Kerb Samstag, 04.08.2018 bis Sonntag, 05.08.2018 65812 Bad Soden am Taunus – ST Neuenhain Kronthaler Straße

    In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es anlässlich der insgesamt friedlichen Neuenhainer Kerb auch zu unerfreulichen Vorfällen.

    Gegen 23:30 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass eine junge Frau aus Bad Soden durch einen zunächst unbekannten Täter sexuell belästigt worden war. Der junge Mann hatte der 18-Jährigen im Vorbeigehen gezielt in den Po gekniffen. Durch die Geschädigte und weitere Zeugen konnte der Beschuldigte, ein 19-jähriger syrischer Staatsangehöriger, auf der Kerb identifiziert werden. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme meldeten sich zwei 16-jährige Frauen aus Bad Soden und Schwalbach, die ebenfalls durch den 19-Jährigen auf dieselbe Art belästigt worden waren. Der Beschuldigte erhielt einen Platzverweis für das Festgelände. Dennoch kehrte er kurz darauf zurück und wurde schließlich zur Durchsetzung des Platzverweises in Gewahrsam genommen. Mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Hofheim zu melden (06192 2079-0).

    Gegen 02:10 Uhr kam es zu einer Sachbeschädigung an einem geparkten Fahrzeug in der Nähe des Festplatzes. Zeugen beobachteten, wie ein junger Mann einen Außenspiegel des PKW abtrat und flüchtete. Auf Grund der guten Beschreibung konnte ein 17-jähriger Eppsteiner in Tatortnähe angetroffen werden. Der deutlich alkoholisierte Beschuldigte wurde zur Polizeistation Eschborn verbracht und später seiner Mutter übergeben.

    Nur wenig später, gegen 02:30 Uhr, kam es ebenfalls in der Nähe des Festplatzes zu einer Auseinandersetzung zwischen Besuchern der Kerb und einer Gruppe von mehreren jungen Männern. Einer der Jugendlichen oder Heranwachsenden zeigte sich besonders aggressiv und stieß schließlich drei Frankfurterinnen im Alter von 17 bis 19 Jahren zu Boden. Alle drei erlitten dadurch leichte Verletzungen. Der Angreifer und seine Begleiter flüchteten. Der Täter wird wie folgt beschrieben:

    – männlich
    – ca. 18 Jahre alt
    – ca. 175 cm groß
    – normale Statur
    – vermutlich Südländer
    – zurückgegelte Haare und „Sidecut“
    – weißes Hemd mit Blumenmotiv
    Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Eschborn zu melden (06196 9695-0)

    Wickerer Weinfest Sonntag, 05.08.2018, ca. 02:50 Uhr 65439 Flörsheim am Main, ST Wicker Flörsheimer Straße

    Nach dem Besuch des Wickerer Weinfests wurde ein 17-jähriger Flörsheimer Opfer einer gefährlichen Körperverletzung. Der junge Mann war mit Freunden auf dem Heimweg. Dabei kam es zu einer Auseinandersetzung mit einer Gruppe von jungen Männern. Einer aus der Gruppe versetzte dem Geschädigten einen heftigen Schlag mit einer Glasflasche ins Gesicht. Der Flörsheimer erlitt eine erhebliche Gesichtsverletzung und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Täter und seine Begleiter flüchteten. Es soll sich um eine Gruppe von vier bis sieben Männern im Alter von ca. 18 Jahren gehandelt haben, die als Südländer beschrieben wurden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Flörsheim zu melden (06145 5476-0)

  44. @Deutsches Eck
    Auch wenn ich der AfD die Prozentpunkte gönne … Viel schöner finde ich es immer bei Umfragen wenn der Saftladen SPD diese verliert. Hoffe, dass die bald einstellig werden.

  45. Ich hasse dieses Land und seine Politikkaste wie kein anderes auf der Welt. Scheint wirklich eine deutsche Mentalität zu sein, seinem Mitbürger immer nur Steine in den Weg zu legen. Gehen wir zurück ins späte Mittelalter: De ein glückloses Land unter schwächelnden und ohnmächtigen Kaisern, ständig aufgeputscht durch Fehden der einzelnen Fürsten. Kleine Leute mussten den Kopf hin halten für die Ansprüche des Adels. Diese Mentalität hat sich bis heute erhalten; nur der Adel jetzt fast machtlos, dafür die „Macher“ der politischen Scene, die genau so rücksichtslos sind wie ihre adligen „Kumpels“ vorher. Diese stillhalte Mentalität der Deutschen wird uns dieses Mal in den Untergang führen. Die Schergen Allahs und Mohammeds befinden sich schon im Wartestand!!!!

  46. Diese Lügen werden immer dreister… schon 1997 waren 42% der Untersuchungshäftlinge Ausländer ! Das ist nicht gesponnen , sondern Fakt….jedenfalls in einer großen JVA in Niedersachsen !!‘

  47. Zu leevancleef 5. August 2018 at 10:34

    War das der Syrer, dessen Haus „vier Zimmer, Fenster, Türen und Kühlschrank (!)“ hatte? Über den habe ich mich auch geärgert, angesichts der Aufbauleistung der Deutschen nach 1945.

  48. „Der 15-Jährige beging mit seiner Schreckschusswaffe einen Verstoß gegen das Waffengesetz.“

    Ganz unabhängig davon, was der Bursche für eine Vita und welchen ethnischen Hintergrund er hat, zeigt er ein Verhalten, daß die meisten Männer sich nicht trauen. Einfach mal agieren und dafür die Konsequenzen tragen. Einfach mal machen und sich eine Anzeige einfangen. Aber die deutschen Männer zucken zurück, weil es dann ja Probleme mit xxx (für xxx bitte nach Gusto Arbeit, Verein, Freunde, Familie, … einsetzen). So kann man keine Freiheit erlangen oder verteidigen. Das ist pure Sklavenmentalität.

  49. Es verstoße gegen die Regeln eine Regierung zu unterstützen, die „die Verfassung vergessen und aus dem Staatsdienst einen obszönen Weg zur Selbstbereicherung gemacht hat !

  50. „Cendrillon 5. August 2018 at 09:56
    Nochmal zur Grönemeyer-Prügel-Szene: der Seenotretter und Supergutmensch Grönemeyer zeigt in dem Video seinen wahren Charakter. Er ist ein hinterhältiges A“

    Der wird von den Medien als gut und edel verkauft …und dann so etwas. Das Internet entzaubert viele.

  51. So funktioniert staatliche Propaganda bzw. der Altparteien!
    .
    Giftgas-Bestie Assad will Rückkehrer „liquidieren“
    .
    .

    Mache die Lüge groß, mache sie einfach,
    .
    wiederhole sie immer wieder,
    .
    und letztendlich wird man sie glauben.
    .
    Adolf Hitler (1889-1945)

  52. Rette sich, wer kann!

    Wohin? vielleicht nach Ostpreußen? Wie?

    Am Dienstag gibt es eine Infoveranstaltung zum Thema „Kolonist in Ostpreußen“ im südwestl. Berliner Randgebiet – Anmeldeformular, wenn Du auf meinen Nick klickst

    Gleich vorab, das ist nur für Männer und Frauen etwas, die auch tatsächlich was Praktisches / Wertschöpfendes können! Jung, fertil, patriotisch und gesund genug sind. Klingt blöd, aber das einzige Land auf der ganzen Welt, wo man unterkommen kann, ohne jemals arbeiten zu wollen oder etwas zu können, ist das grüne Merkel-Deutschland.
    Also wer durch das – nicht von uns vorgegebene Raster durchfällt – muss mir keine wütenden mails schicken! Und nein, wir sammeln vorher kein Geld ein!

  53. @ alle / PI-Mod

    Ist es eigentlich für den Bereitsteller der Nachricht nachvollziehbar woher ein dort kopierter und hier bei PI eingetragener Text/Link/Hinweis kommt? Ich meine, registriert die Seite des Veröffentlichers wohin seine Inhalte kopiert werden bzw. verweist der hier bei PI eingefügte Link zurück zum Erstveröffentlicher und gibt dessen IP z. B. preis?

  54. Und was sagt der Niedersächsische (NS) MP Weil derweil, dieses mieße Stück Sch….? Wir Deutsche hätten ein Rassismus Problem? (Auf T-Online zu lesen). Ich kann gar nicht so viel beten, wie ich diesem blinden, tauben und hirnlosen Stück Sch… wünsche, daß er endlich selbst Opfer seiner „Goldstücke“ wird. Das wäre dann natürlich auch nur ein Einzelfall. Und solche Schwerverbrecher sitzen in den höchsten Ämtern und schmarotzen am Steuertrog derer, die sie abgrundtief hassen. Ich könnte den eigenhändig…………

    Das ist ungeheuerlich und gibt es so abartig in keinem anderen Land dieser Welt, nicht einmal in unterentwickelten shitholes.

  55. ASYLANT VERGEWALTIGT UND ERMORDET DEUTSCHE FRAU?

    In die Tat Involvierte:

    1 DEUTSCHE
    1 ASYLBEWERBER

    .. und wieder herrscht Gleichstand.

    Wobei natürlich in der Statistik noch hinzukommt

    1 Asylant verurteilt
    1 Deutsche Tatinvolvierte nicht angeklagt

    … was den Rassismus unserer Justiz belegt.

  56. Eigentlich nix neues, bei uns im Wohnblock wohnen auch 2 Schwulen, gerade eine Etage über uns. Manchmal schreien sie sich gegenseitig aber ganz heftig und hysterisch, der eine hat den anderen schon mehrmals gedroht.

    Love under the rainbow halt…

  57. OT,-

    schon gesehen ?, … … Netzfund – VIDEO… … vom 2.8.2018

    Deutschland, Afghane schlägt mit voller Wucht Bierflasche auf Kopf eines Deutschen , und schreit … „Das ist für Afghanistan.“ … … siehe 1.04 Min. Video … … … klick !

  58. @co-il-lusion
    11:20

    Eigentlich nix neues, bei uns im Wohnblock wohnen auch <b<2 Schwulen …

    Homophobe no. 1 40/2, ‚… And We (Allah, nach dem sich ALLE Muslime richten sollten) rained upon them a rain [of stones] (ZU TODE STEINIGEN!!). Then see how was the end of the CRIMINALS(!!, people of Lut, homosexuals).‘
    https://quran.com/7/80-84
    vs. Art 1; 2, 2 GG; § 241 StGB;..

  59. Apropos Verschwurbelung bei der Nennung von TäterX*/_Innen, bei autochthonen DeutschInnen wird der Name plus die Bezeichnung „Deutscher“ genannt und bei Bildern gibt es keinen schwarzen Balken vor den Augen.
    Bei BuntbürgerInnen sieht das anders aus.

  60. Streit zwischen zwei Frauen löst Massenschlägerei von 50 Leuten aus heißt es in der Desinformations- und Lügenpresse unisono und der Maulkorberlass, die Ethnien zu nennen, wird konsequent befolgt.

    Mal wieder im „Gesundbrunnen“ in Berlin, einer muselmanischen „Problemgegend“. Ist nicht ein Zeuge dabei, der anonym in den Freien Medien berichtet, einer der die Meute von 50 Prügelnden beobachtet hat, oder gar ein Mutiger aus der Polizei, der, wie im Falle des U-Bahnhof-„Treppentreters“ die Blockade- und Verschleierungstaktik der offiziellen Berliner Polizei durchkreuzt und die Bevölkerung etwas korrekter informiert, dessen mutige Tat in diesem Falle zur schnellen Festnahme des Täters geführt hat?

  61. Wäre der Messermörder Deutscher, würde Name, Nationalität, Wohnort, ja sogar die schlechten Schulzeugnisse, seine negativen Seiten, eben die ganze Vergangenheit säuberlich berichtet.

  62. Ich möchte mich als „TATORTVERSTEHER“ und Übersetzer betätigen.
    Handelt es sich bei dem mutm. Täter um einen DEUTSCHEN Ureinwohner und dem mutm. Opfer um desgleichen
    nennen die MSM an hervorragender Stelle NAMEN und bringen Klarbilder des mutm. Täters.
    Wie im Fall des verrückten Kindermörders aus NRW.
    Bei mutm. Täter BIODEUTSCHER und Opfer IMIHAGRU kommt es zu Sonderseendungen, Lichterketten, andauernder Rassismusbeschimpfung der DEUTSCHEN Biobürger.
    Plus das volle NATSI-BESCHULDIGUNGSPROGRAMM wird rauf und runter durchgezogen.
    Bei mutm. IMIHAGRU und Opfer Ureinwohner oder Imihagru berichte die MSM von „Rangelei/Schubserei“ etc. unter „Männern“.
    Insbesondere wenn wie im Falle des MÜNSTER-AUTO-AMOKS der Täter, ein KURDE, sich selbst nach getaner Tat richtet wird der Name z.B. in JENS geändert.
    Bei dem SHOOTER von MÜNCHEN versuchte man die Täuschung durch Umformung des Namens in
    „DAVID S.“.
    Dann kam aber doch der reale Name heraus:
    „ALI DAVOUD SONOLI“ ein „DEUTSCHER ARIER“ aus IRAN.
    Bei den mutm. Tätern mit IMIHAGRU werden KEINE Bilder veröffentlicht und die Fälle verschwinden sehr schnell aus den MSM.

  63. @Moralist, 5.8./9.39
    Auch ich habe schon öfters die Beobachtung gemacht, dass es heute die vielen jungen und teils durchaus attraktiven Zuwanderer sind, die die erotische Aufmerksamkeit gewisser Männergruppen in besonderem Maße auf sich ziehen. Einerseits gewiss verständlich, andererseits vielleicht nicht ungefährlich, da die jungen Männer die sexuellen Neigungen ihrer älteren „Freunde“ meist nicht teilen, ja traditionell verabscheuen. Sie erhoffen sich gerne Vorteile finanzieller oder auch anderer Art. Dadurch, dass manches Mal unterschwellig eine tiefe Abneigung gegen den „hiesigen Freund“ bestehen könnte, sollte es nicht verwundern, wenn sich – zunächst unterdrückte – Aggressionen seitens des Jungmannes einstellen. Im Affekt könnte es dann sehr wohl zu körperlichen Übergriffen gegen den innerlich im Grunde von ihm Abgelehnten kommen. Unbewusst sollten diese dann das für ihn wettmachen, was von dem jungen Mann eigentlich als Demütigung empfunden wurde. Psycho-logisch eben. Allerdings ist es auch im oben geschilderten Falle geboten, sich mit voreiligen Spekulationen oder Schlüssen zurückzuhalten.
    PS: Vergleichbares gibt es übrigens auch zwischen hiesigen Damen reiferen Jahrgangs und jungen Zugereisten. Habe dies selbst schon mehrmals beobachtet.

  64. @Eurabier
    09:41

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180588420/Steigende-Migrantenzahlen-Bundesregierung-besorgt-ueber-weiterreisende-Fluechtlinge-aus-Spanien.html

    Video: Invasoren 3/141 -> 2/216 -> 4/74-76, 4/100-101, 41/28 -> 8/17 rennen vor spanischen Polizei davongenau wie die Flüchtlinge aus Ost-Preußen lt. feigem Oberverräter siegmar gabriel, „… mit wissentlicher Unterwerfung“ cmje.usc.edu/religious-texts/quran/verses/009-qmt.php#009.029

  65. Gardes du Corps 5. August 2018 at 11:03
    Rette sich, wer kann! Wohin? vielleicht nach Ostpreußen? Wie?
    Am Dienstag gibt es eine Infoveranstaltung zum Thema „Kolonist in Ostpreußen“

    Hatten wir ja schon ein paar mal. Deutschland ist die Maschine, welche Europa zieht und schiebt. Geht Deutschland unter, geht auch Europa unter. Die Niederlande und evtl. die Österreicher sind uns gleich, könnten aber den Klops Europa nicht bewegen. Was soll man also als Deutscher ausgerechnet in Osteuropa, das nach einem deutschen Kollaps irgendwo in der Vergangenheit landen wird, wo doch insbesondere die Polen (und Tschechen) in der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts mehrfach ihren Liebreiz gegenüber uns Deutschen massivst unter Beweis gestellt haben? Aber gut, ist ja nicht mein Leben.

  66. Eurabier 5. August 2018 at 09:41

    „Die Bundesregierung fürchtet, dass sich viele der Menschen nach Deutschland aufmachen werden. “

    Es sind doch FLÜCHTLINGE! Warum muss man sich vor Schutzsuchenden plötzlich „FÜRCHTEN“?
    Erfahrungswerte der Bundesregierung?

  67. Es ist doch ganz einfach. Die Population in Deutschen Haftanstalten spiegelt nicht den Bevölkerungsquerschnitt wieder. Eine Gruppe der Insassen ist besonders „überrepräsenriert“ und das sind nicht die Budhisten……!

  68. Es ist doch ganz einfach. Die Population in Deutschen Haftanstalten spiegelt nicht den Bevölkerungsquerschnitt wieder. Eine Gruppe der Insassen ist besonders „überrepräsenriert“ und das sind nicht die Budhisten……!

  69. Metaebene für Medienfuzzies:

    SHZ und deren Verlag kann man komplett vergessen. Grund 1 und wesentlicher Grund: Weil die es nicht für nötig halten, Polizeimeldungen, überhaupt Polit- und Pressemeldungen, „Waschzettel“, zu recherchieren, sondern sie 1:1 ins Blatt zu heben. Ohne auch nur EINEN Anruf.

    Hier fragte wer nach „Rundblick Unna“ und seinem Hintergrund:

    https://www.rundblick-unna.de/impressum/

    Der „Rundblick Unna“ ist ein tapferes kleines Blättchen, von einer privaten 3-Mann Agentur aus Unna betrieben (die haben auch noch eine kleine Unna-Werbe-Agentur), die sich genau dem verschrieben haben, was bereits in den 90ern labervoll als „Rettung des Lokaljournalismus“ in teuren Seminaren verkündet wurde: „Nachfragen, Nachfragen, Nachfragen – auch noch im letzten Kaff.“ Aber „Lokaljournalismus“ war ja schon damals sowas von „provinziell“ und „langweilig“ …. Lokales – Igitt!

    Rundblick Unna dagegen 2018: Lokaljournalismus vom Feinsten. Ganz besonders interessant: Das (urjournalistische) Nachfragen bei der Polizei. Was Rundblick Unna immer beherzigt.

    Dieses tapfere kleine Blatt – und es erinnert mich immer an den „Gammy Bird“ aus „Schiffsmeldungen“ von Annie Proulx – ist Lokalzeitung, wie Lokalzeitung 2018 sein sollte.

  70. Sonntagsfrage zur Hessenwahl:
    58.500 Teilnehmer, repräsentativ gewichtet:
    CDU 30%
    SPD 22%
    AfD 14%
    Grüne 13%

    ungewichtet (also rein nach Abstimmung) AfD 32 % !!!

  71. Es ist hier gut möglich, aber nicht sicher, daß einer der Beteiligten (in diesem Fall der Jüngere) ausländischer Herkunft ist.
    Falls es so war, so zitiere ich gern in diesem Zusammenhang Worte des verstorbenen Bischofs Dyba:

    Die vorgesehene Gleichstellung widerspricht aber nicht nur der Natur, sondern auch unserer Verfassung. Das Grundgesetz stellt in Artikel 6 Ehe und Familie unter den „besonderen“ Schutz des Staates. Das „Besondere“ ist das Gegenteil von Gleichstellung. Verfassungsrechtlichen Anspruch auf die Fürsorge der Gemeinschaft gibt das Grundgesetz den Müttern. Von importierten Lustknaben ist da nicht die Rede, abgesehen davon, dass die Koppelung eines Zuzugs- und Bleiberechts an eine homosexuelle Liaison Erpressung Tür und Tor öffnet.

  72. Gehen wir jetzt einer NOTWEHR Situation entgegen… ? – OT Wichtig ist ja der letzte Satz: „Der 15-Jährige beging mit seiner Schreckschusswaffe einen Verstoß gegen das Waffengesetz.“ –

    Bezug: OT 1. August Dystopie:
    Marc_Aurel 5. August 2018 at 10:31 @Eurabier

    Zu der Schlägerei in Schwerin:

    Jetzt ist ja meine Frage immer, was soll ich machen, wenn der Staat offensichtlich Menschen massenhaft ins Land holt, sie nicht auf ihre kriminelle Vergangenheit kontrolliert (siehe Amri), diese dann kriminell bleiben und man sich, wie hier noch sehr zivil geschehen, mit einer Schusswaffe verteidigt. Was sollte der junge denn Machen?

    Auch er hat nach §2 des GG das Recht auf körperliche Unversehrtheit. Wenn der Staat dieses Recht aber nichtmehr garantieren kann, dann liegt es nach meiner Auffassung am Bürger sich selbst dieses Recht wiederzuholen und durchzusetzen.

    Ich hoffe, der „Verstoß“ gegen das Waffenrecht wird hier fallengelassen. Der junge Mann hat sich tadellos verhalten!

    OT 1. August:
    Es kommt die Zeit: Artikel 20 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland normiert die rechtliche Grundordnung Deutschlands. Inhalt sind Verfassungsgrundsätze und das Widerstandsrecht…

    ÖT: An Alle Migrations,- integrations,- und „sonst was mit Medien“,-forscher: Die Völker Europas, werden aufstehen gegen Ihre Zerstörer, ihrer Feinde und ihrer Versklaver. –

    Bezug: loewenherz24 1. August 2018 at 11:11

    Dies wird dann geschehen wenn die Länder, vor aller Augen sichtbar, am Boden liegen und das Chaos sich breit gemacht hat.

    Dann ist die Zeit der Volksgerichtshöfe und der echten „Gutmenschen“ die sich zuerst um das Wohl ihres eigenen Volkes kümmern, anstatt es einem dümmlichen, neostalinistischem Weltbild zum Fraß vorzuwerfen.

    Also zum Thema: Es kommt die Zeit: Artikel 20 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland normiert die rechtliche Grundordnung Deutschlands. Inhalt sind Verfassungsgrundsätze und das Widerstandsrecht…

    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Weiter: „Das deutsche Grundgesetz enthält seit 1968 in Art. 20 Abs. 4 ein Widerstandsrecht (siehe Erläuterung zu Art. 20 GG). Es ist im Staatsrecht umstritten, ob davon auch das Recht auf Anschläge oder gar Tötungen umfasst ist.

    Einige Meinungen bejahen dies, um die grundgesetzliche freiheitliche demokratische Grundordnung wieder herzustellen. …“
    Es wäre an der Zeit, dass ein Verfassungsrechtler diesen § einmal juristisch ausleuchtet: „Art. 20 Abs. 4 ein Widerstandsrecht ( mit Erläuterungen zu Art. 20 GG)….“

    FAZIT: Zur Vermeintlichen Rechtsbeugung des § 130 Volksverhetzung:
    Gilt offensichtlich nur für Bio-Deutsche. – Letztere sind es langsam satt, „diese Willkür-Justiz weiter durchgehen“ zu lassen..

    „Die Justiz löst keine Probleme – die Justiz ist ein Problem.“ – Wallraff, Günter – Journalist

    Gehen wir jetzt einer NOTWEHR Situation entgegen… ?
    Ergänzung: Die Wahrheit ist offensichtlich die schlimmste Volksverhetzung!

    – Daher bekommt sie die Freiheitsstrafe gemäß
    § 130 Volksverhetzung:
    (1) Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden (!!!) zu stören,

    1. gegen …
    2. die Menschenwürde anderer dadurch angreift,…
    wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.
    Merkel und ihre Linksfront hat hier ein ideales Biotop für ausländische und muslimische Verbrecher und Fanatiker geschaffen. –

    OT Heisenberg73 24. Juli 2018 at 14:59

    Wann ist das Stadium der NOTWEHR erreicht ? Dazu das Grundgesetz:
    Wikipedia: „Der Begriff Tyrannenmord bezeichnet die Tötung – meist durch Attentat – eines als ungerecht empfundenen Herrschers (Tyrannen), der das Volk bzw. die Bürger gewaltsam unterdrückt….“

    Es kommt die Zeit: Artikel 20 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland normiert die rechtliche Grundordnung Deutschlands. Inhalt sind Verfassungsgrundsätze und das Widerstandsrecht…

    Bertolt Brecht : „Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!“

    … seit 1968 Lt. Artikel 20 GG: …“wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

    Gehen wir jetzt einer NOTWEHR Situation entgegen… ?

  73. Cendrillon 5. August 2018 at 10:30

    https://twitter.com/RealitySmash/status/1026039850716286982

    Geht das noch durch die PI-Zensur ❓ 🙂 🙂

    ###################

    https://www.bild.de/news/inland/polizei/eine-polizistin-schlaegt-alarm-56170668.bild.html

    Die Polizeiobermeisterin sagt, dass sie und ihre Kollegen das Gefühl haben, dass viele der Flüchtlinge aus Regionen kommen, in denen man einen großen Respekt oder sogar Angst vor der Ordnungsmacht hat. „Und hier merken sie, dass wir relativ lasche Gesetze haben. Dass sie drei-, vier-, fünfmal straffällig werden können, ohne dass wirklich etwas passiert. Und so was spricht sich dann rum.“

    ########

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article180588420/Steigende-Migrantenzahlen-Bundesregierung-besorgt-ueber-weiterreisende-Fluechtlinge-aus-Spanien.html

    Die Bundesregierung fürchtet, dass sich viele der Menschen nach Deutschland aufmachen werden. Erstmals seit Beginn der Flüchtlingskrise 2015 sind im ersten Halbjahr 2018 mehr Bootsflüchtlinge in Spanien angekommen als in Italien. In Spanien waren es rund 23.500. Laut der Internationalen Organisation für Migration (IOM) stammen die meisten aus afrikanischen Krisenländern südlich der Sahara sowie aus Marokko, Mali und Mauretanien.

    <<< Peter G. vor 6 Minuten Wer Pi-News liest war schon früher über diesen Umstand informiert. <<<

    Welt lässt PI-Werbung zu ❗ Was ist da los ❓

  74. was sagt mir die Geschichte: in Deutschland lässt die Polizei dich nach einem Messer-Anschlag verbluten und wartet in dieser Zeit auf Verstärkung. Der Einsatz der Dienstwaffe bleibt auch in so einem Fall Tabu. Ich nenne das unterlassene Hilfeleistung.

  75. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/polen-regierung-wirbt-arbeitskraefte-an-nur-keine-muslime-a-1221207.html

    Zu welcher Religionsgemeinschaft die Regierungspartei PiS aber sicher keine kulturelle Nähe empfindet, machte sie bereits im Wahlkampf 2015 deutlich: dem Islam. Damals sagte Parteichef Jaroslaw Kaczynski in einer Parlamentsrede, man könne unter anderem in Schweden beobachten, wozu es führe, wenn zu viele Muslime in einem Land lebten – und schmückte das mit der Schilderung angeblich unhaltbarer Zustände. „Wir Polen wollen Herr im eigenen Haus bleiben“, erklärte der PiS-Chef.

    #########

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/neonazis-treffen-mit-joey-gibson-in-portland-auf-gegendemonstranten-a-1221705.html

    <<<< Ich hab mir das gestern Abend in mehreren Livestreams angesehen, und von dem, was ich sehen kommte, ging die Gewalt, die Beschimpfungen und die Weigerung, den polizeilichen Anweisungen Folge zu leisten, ausschließlich von den selbsternannten Antifaschisten aus. Ich halte den Versuch, das mit Charlottesville gleichsetzen zu wollen, recht konstruiert, insbesondere weil die Proud Boys um Gavin McInnes nun wirklich nichts mit Neonazis oder Rechtsradikalen zu tun haben. <<<<

    <<<< Viel Glück übrigens bei dem Versuch mit diesen Menschen zu diskutieren. Ich hab das oft genug versucht. Mein Lieblings geistiger Kurzschluss war die Überzeugung dass Hitler ja ein Linker gewesen sei (wegen dem "Sozialismus"-Part im Wort "Nationalsozialismus"), womit man "beweisen" wollte, dass rechtsextreme Ideologie eben kein gefährliches Extrem sei, sondern nur das absolute Gegenteil der linken Ideologie (die selbstverständlich böse ist, wodurch man dann selbst zu den Guten wird). <<<

  76. Mir geht’s nicht aus dem Kopf:

    Der Kölner Polizeipräsident Uwe Jacob, sagte vor einem Monat wörtlich: „Die meisten Straftaten in Deutschland werden immer noch von Deutschen begangen.“

    Das ist richtig, und ein Polizeipräsident, dessen Polizeibeamte ja „ganz nah dran“ sind, muß es ja wissen. Und seine Aussage ist zu 100 % politisch korrekt … und alles ist ja dann gar nicht so schlimm.

    Wir sollten also Deutschen genau so oder noch mehr aus dem Weg gehen als Arabern und anderen Orientalen und Afrikanern, denn die letzteren beiden Gruppen begehen ja weniger Straftaten als Deutsche oder wie oder was?

  77. Wie wahrscheinlich ist es, dass bei der nächsten Bundestags-Wahl
    AfD wählen: (mehr als 72.000 Befragte):

    wahrscheinlich: 22 %
    unentschieden 8 %

    Leute, macht Werbung, da geht was…

  78. In manchen Regionen hat die Polizei noch die Oberhand:
    05.08.2018 65812 Bad Soden am Taunus – ST Neuenhain Kerb

    Gegen 23:30 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass eine junge Frau aus Bad Soden durch einen zunächst unbekannten Täter sexuell belästigt worden war. Durch die Geschädigte und weitere Zeugen konnte der Beschuldigte, ein 19-jähriger syrischer Staatsangehöriger, auf der Kerb identifiziert werden. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme meldeten sich zwei 16-jährige Frauen aus Bad Soden und Schwalbach, die ebenfalls durch den 19-Jährigen auf dieselbe Art belästigt worden waren. Der Beschuldigte erhielt einen Platzverweis für das Festgelände. Dennoch kehrte er kurz darauf zurück und wurde schließlich zur Durchsetzung des Platzverweises in Gewahrsam genommen. Mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Hofheim zu melden (06192 2079-0).

  79. Nur wenig später, gegen 02:30 Uhr, kam es ebenfalls in der Nähe des Festplatzes zu einer Auseinandersetzung zwischen Besuchern der Kerb und einer Gruppe von mehreren jungen Männern. Einer der Jugendlichen oder Heranwachsenden zeigte sich besonders aggressiv und stieß schließlich drei Frankfurterinnen im Alter von 17 bis 19 Jahren zu Boden. Alle drei erlitten dadurch leichte Verletzungen. Der Angreifer und seine Begleiter flüchteten. Der Täter wird wie folgt beschrieben:

    – männlich
    – ca. 18 Jahre alt
    – ca. 175 cm groß
    – normale Statur
    – vermutlich Südländer
    – zurückgegelte Haare und „Sidecut“
    – weißes Hemd mit Blumenmotiv

    Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Eschborn zu melden (06196 9695-0)

  80. OPFER & TÄTER MEHRFACHE GOLDSTÜCKE

    1. Zwei schwule Bessermenschen
    2. Der Messerstecher ein Stricher
    3. Der Stricher drogensüchtig m. schlechter Kindheit
    4. Der Stricher ein Einwanderer aus Islamien

    Schon vor über 10 Jahren, als die ersten „Ungeklärte Morde“
    im TV liefen, wurde als typisch fürs schwule Milieu beschrieben:
    Opfer älterer Mann/Rentner/Friseur mit Doppelleben. Gesucht
    wird ein erheblich jüngerer Verdächtiger, mutmaßlich aus dem
    Strichermilieu.

    Der Stricher muß nicht zwingend Ausländer, nur Paßdeutscher
    oder ein Schwuler sein, weil in vielen Fällen drogenabhängig.
    Meist geht es um Streit um den Hurenlohn oder der Stricher
    ist eh habgierig. Was war nochmal mit dem schwulen Promi
    und Hund Daisy? Name entfallen. Ach, Moshammer!

    Bereits am folgenden Tag nahm die Polizei den 25-jährigen Herisch A. fest, der bald darauf die Tat gestand. Der irakische Kurde lebte seit 2001 als Asylbewerber in Deutschland und arbeitete als Aushilfskoch in einem Schnellrestaurant.[9] Am Tatort sichergestellte DNA-Spuren des Mannes waren mit der DNA-Analysedatei des Bundeskriminalamtes (BKA) abgeglichen worden, in welcher der nicht vorbestrafte Täter gespeichert war. Er hatte 2004 im Zusammenhang mit zwei Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und einem Sexualdelikt eine Speichelprobe abgegeben. Anhand dieser registrierten DNA konnte die Tat zügig aufgeklärt werden…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rudolph_Moshammer#Tod_und_Verm%C3%A4chtnis

  81. Leserin

    Absolut gesehen hat er ja Recht.

    Wenn jedoch 0,5% der Bevölkerung z.B. eriträische Wurzeln hat und diese dann für 10% aller Straftaten verantwortlich sind, dann relativiert sich das Bild wieder.
    Die BLÖD titelte Mal das 90% aller Libanesen in D Hartz IV beziehen und fast die gleiche Zahl ist „polizeibekannt“.

    0,0% aller Japaner in D. beziehen Sozialleistungen, sind polizeibekannt noch läuft ein Verfahren gegen sie.

    Finde den Fehler.

  82. lorbas 5. August 2018 at 12:28

    DocTh

    Link ?
    ++++++
    Zur Sonntagsfrage und AfD-Wahl-Wahrscheinlichkeit:
    sehr große Umfrage (mehrere 100.000 Teilnehmer!) an registrierten Teilnehmern (bezüglich Alter, Berufsausbildung, Wohnort, Geschlecht, Familienstand usw.) im Internet zu verschiedenen Themen.
    Hier wird sehr oft im Vorfeld die „Stimmung“ abgefragt, bevor Politik oder Wirtschaft ein Thema dann entsprechend heraus bringt.
    Oft werden die Ergebnisse auch von den Auftraggebern in ihren Medien veröffentlicht.

  83. PeSch 5. August 2018 at 09:41; Man würde es schon erfahren, wenn man denn Zeit hätte, tagtäglich sämtliche Regionalzeitungen nach solchen Vorfällen durchzulesen. Aber zum einen hat man das nicht und selbst da wird geschönt, was nur möglich ist. Selbst wir hier erfahren mit Sicherheit nur von nem Bruchteil dessen, was deutschlandweit passiert. Unsere Lügenmedien lügen und vertuschen zur Zeit was das Zeug hält. Schliesslich will man ja für die kommenden 2 Wahlen gut dastehen. Und nächstes Jahr für die nächsten
    3 oder wieviel auch immer…..

    Schakal71 5. August 2018 at 10:16; Und was genau ist jetzt da dran diskriminalisierend wenn man für akzentfreies Deutsch gelobt wird. Mir ist das noch nie passiert, bei mir reden andere eher, weil ich ein regional untypisches bayrisch spreche, es läge mir aber fern, das als Disdingens aufzufassen.

    lorbas 5. August 2018 at 10:36; Abgesehen von ein paar offenbar Berufsgutmenschen, die allen 4 unterstellen Asylbetrüger zu sein. Für mich liests sich jedoch auch aufgrund praktischer Erfahrung so, dass das Mädchen und der aktuelle Freund Einheimische waren, bzw sind. Wieviele Mädels unter den Asylbetrügern gibts denn überhaupt. Wir hatten hier im Dorf auch ein EAL, zu der Zeit liefen Massen an Negern rum, eine Negerin, geschweige eine jugendliche Kind war da aber nicht drunter. Wobei ich natürlich nicht zum Gutmenschenhelferkreis gehörte und von den möglicherweise 1000en Mädels bloss nix gemerkt hab. ROFL.

  84. 😉 Volker Beck (57) lebt noch! Von daher können
    obige Pressemeldungen schon mal nicht stimmen.

  85. 65439 Flörsheim am Main, ST Wicker Flörsheimer Straße

    Nach dem Besuch des Wickerer Weinfests wurde ein 17-jähriger Flörsheimer Opfer einer gefährlichen Körperverletzung. Der junge Mann war mit Freunden auf dem Heimweg. Dabei kam es zu einer Auseinandersetzung mit einer Gruppe von jungen Männern. Einer aus der Gruppe versetzte dem Geschädigten einen heftigen Schlag mit einer Glasflasche ins Gesicht. Der Flörsheimer erlitt eine erhebliche Gesichtsverletzung und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Täter und seine Begleiter flüchteten. Es soll sich um eine Gruppe von vier bis sieben Männern im Alter von ca. 18 Jahren gehandelt haben,
    die als Südländer
    beschrieben wurden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Flörsheim zu melden (06145 5476-0)

  86. @ lorbas 5. Aug. 2018 at 12:34, welcher schrieb: „Finde den Fehler.“

    Ich habe den Fehler gefunden:
    Es heißt nämlich eritreisch, von Eritrea u. NICHT von „Eritrae/Eriträ“!

  87. „Mann ersticht Mann“ Eindeutig Geschlechter-Diskriminierend !!

    Am besten:
    „Irgendwas ersticht Irgendwas. Weitere Details fallen leider unter Pressecodex. Und nun kommen wir zum Wetter/Sport“

  88. Marc_Aurel 5. August 2018 at 10:31
    @Eurabier
    Zu der Schlägerei in Schwerin:
    „… Wichtig ist ja der letzte Satz: „Der 15-Jährige beging mit seiner Schreckschusswaffe einen Verstoß gegen das Waffengesetz.“
    … Ich hoffe, der „Verstoß“ gegen das Waffenrecht wird hier fallengelassen. Der junge Mann hat sich tadellos verhalten!“

    Mit Nichten,
    da wird der Staatsanwalt gnadenlos gegen den 15 jährigen vorgehen! Und gnade Gott dem Erwachsenen, der dem Minderjährigen, zu seinem Schutz und, aufgrund des einwandfreien Verhaltens, mit einer Unterweisung diese Schreckschusswaffe überlassen hat!
    Denn eines muss klar sein: die Strafgesetze gelten nur für steuerzahlende Bio-Deutsche und ihre Nachkommen! Für alle anderen mit Herrenrecht, gilt das Faustrecht! Ähh, sorry, nicht das Faustrecht, das ein Recht des Stärkeren ist, denn ein stärkerer Deutscher wird trotzdem angeklagt und verurteilt werden, wenn er einen Herrenmenschen in Abwehrnot besiegt hat!

    https://www.welt.de/vermischtes/article180588696/Schlaegerei-in-Schwerin-Jugendliche-belaestigen-Maedchen-Freund-schiesst-in-die-Luft.html

  89. @ lorbas 5. August 2018 at 12:34
    Leserin
    „….
    0,0% aller Japaner in D. beziehen Sozialleistungen, sind polizeibekannt noch läuft ein Verfahren gegen sie.

    Finde den Fehler.“

    Tja, die Japaner sind weder beschnitten, noch heben sie furzend ihre Ärsche beim Beten!

  90. Da stehen in den Fußgängerzonen immer Menschen mit einer Zeitschrift in der Hand „Erwachet“-
    Lesen muss man das Heft nicht aber mal darüber nachdenken
    Hoffentlich ERWACHEN die restlichen Deutschen endlich mal!

  91. „Mann ersticht Mann“ ist doch voll diskriminierend.

    Es muß heißen: Mensch ersticht Mensch.

  92. Krampf-Karrenbauers Ritzenkriecher Tobias Hans CDU will mit allen anderen Parteien ein Bündnis machen gegen die AFD, damit die niemals was entscheiden kann – der kleine Hansi scheint dabei noch nicht einmal die Zusammenarbeit mit den ganz roten Kommunisten von DIE LINKE mit dem SED-Sohnemann Thomas Lutze zu scheuen

    Die CDU scheint im Saarland und auch im Rest der Republik regelrechte Ralley-Streifen in der Unterhose zu haben, angeischt immer weiter sinkenden Zuspruchs für die Islamisierungspolitk mit der Hochverräterin Angela Merkel an der spitze.

    Aber mit Merkel an der Spitze ist es auch ein leichtes für diese EU mit den ganz üblen Deutschlandhassern von GRÜNEN und LINKEN Bündnisse zu machen. Ist Angela Merkel doch selbst eine in der Wolle gefärbte SED-Nachwehe.

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/politik/themen/hans-umfragen-fuer-cdu-und-spd-katastrophal_aid-24206599

  93. Dieser Hans Jürgen Ladinek scheint auch so einer von der Sorte zu sein, der sich mittels der Invasoren heute an Deutschland zu rächen versucht, wegen dem was vor über 70 Jahren in Polen passiert ist.

    Wir haben in unserer Mitte Menschen, die offenbar nach dem Motto Leben, Rache soll man kalt genießen, die geistes- und sozialgestörte Angela Merkel zähle ich auch zu diesen Personen, schon ihr polnischer Großvater kämpfte in der polnischen Armee gegen Deutschland, warum also soll Angela Merkel heute für uns Deutsche sein – Merkel ist eine antideutsche die unseren Staat beschmutzt und unseren Wohlstand in fremde Länder umleitet, um das deutsche Volk nachhaltig kaputt zu machen.

    Merkel will sich für den Überfall auf Polen rächen, da sie selbst Halbpolin ist und sie will den Sozialismus rächen, der sie großgemacht hatte, aber von der bösen Helmut Kohl BRD bezwungen wurde.

    Angela Merkel ist ein ganz gefährliches und gestörtes Subjekt, welches man nicht länge auf uns deutsche loslassen darf, ebensowenig, wie diesen Hans Jürgen Ladinek.

    https://www.welt.de/vermischtes/article180591830/Rheinland-Pfalz-Training-soll-Fluechtlingen-beim-Umgang-mit-Rassismus-helfen.html#Comments

  94. lorbas 5. August 2018 at 12:34
    … 0,0% aller Japaner in D. beziehen Sozialleistungen, sind polizeibekannt noch läuft ein Verfahren gegen sie.
    Finde den Fehler.

    Die sind schlauer und bleiben unter dem Radar. Weitaus professioneller.

  95. „Heute Ich,morgen Du,
    und die Politik schaut zu.“

    Dieser Staat ist ganz einfach verkommen und sinkt immer weiter.
    Der Deich bricht und bald werden wir auch Boko Haram Attentate vermelden
    können,die schippern gerade, getarnt als arme Schutzsuchende übers Mittelmeer!
    „Deutschland verrecke“,war vielleicht etwas anders gemeint,aber die zu erwartenden Toten
    werden ihre eigene Sprache sprechen,es ist alles nur eine Frage der Zeit und jedes Rizin Attentat
    kann man halt nicht verhindern,das ist eine einfache Mathematische Formel!

  96. Deutsche Rentner die gerne ihren Lebensabend genießen wollen werden in Altenheimen eingesperrt und an Betten gefesselt, als wären sie gefährliche Psychopathen, während Angela Merkels muslimsiche Mörderbrut nach wie vor unregistriert und unkontrolliert herumläuft

    Rentner werden abgefühert und gegen ihren Willen in Heimen interniert, bei Asylanten läuft die Polizei davon wenn einer Neger- oder Muslimrotte Widerstand leistet.

    Merkel hat einen neuen SED Verbrecherstaat geschaffen in dem die eigene deutsche Bevölkerung drangsaliert und geknechtet wird.

    https://web.de/magazine/unterhaltung/musik/wacken/uhr-morgens-altenheim-bewohner-wacken-open-air-aufgegriffen-33101698

  97. Wenn keine Täterherkunft ausgegeben wird, kann/muss „Mann“ sich eben seine eigene Meinung bilden – die trifft dann zu 99,9% zu! Nach all diesen Jahren Verarschung durch LÜGENBEHÖRDEN ist „Mann“ dazu berechtigt.

  98. @lorbas 5. August 2018 at 12:34
    Leserin
    Absolut gesehen hat er ja Recht.
    Wenn jedoch 0,5% der Bevölkerung z.B. eriträische Wurzeln hat und diese dann für 10% aller Straftaten verantwortlich sind, dann relativiert sich das Bild wieder.
    Die BLÖD titelte Mal das 90% aller Libanesen in D Hartz IV beziehen und fast die gleiche Zahl ist „polizeibekannt“.

    Ja, natürlich hat er mit dieser isoliert stehenden Aussage recht. Mit dieser Aussage soll aber – so kommt es jedenfalls „rüber“ – wieder einmal die Ausländerkriminalität heruntergeredet werden. Er hätte ja diesen Satz überhaupt nicht zu sagen brauchen. Es versteht sich von selbst, daß die Deutschen in der absoluten Zahl so lange noch mehr Straftaten begehen als die Ausländer in Deutschland – solange die Deutschen hier noch sehr stark in der Überzahl sind.

    Besser hätte mir seine Aussage gefallen, wenn er das hinzugefügt hätte:
    Der Anteil der Ausländer an den rechtskräftig verurteilten Straftätern betrug 2016 insgesamt 31 %, während der Ausländeranteil an der Gesamtbevölkerung 10,9 % entspricht.

    Dabei muß unberücksichtigt bleiben, daß wir natürlich einen großen Teil solcher Ausländer hier haben, die aufgrund von besonderen Umständen leichter zur Kriminalität neigen. Das wird nämlich von unseren Ausländerfreunden – auch nicht zu Unrecht- immer wieder behauptet. Mir persönlich ist es egal, aus welchen Gründen jemand einen anderen niederschlägt oder totschlägt, wir haben nunmal einen großen Teil Ausländer hier, die eine negative Auswahl darstellen und die ihre Heimatländer auch gar nicht zurück haben wollen. Und DARAN trägt unsere Politik die Schuld – Merkel & ihr Gesinde.
    (Das „l“ bei dem letzten Wort habe ich absichtlich weggelassen, ich möchte ja höflich bleiben, selbst denen gegenüber, die es nicht gut mit uns meinen.)

  99. Fakten 5. August 2018 at 11:45

    “ Gardes du Corps 5. August 2018 at 11:03
    Rette sich, wer kann! Wohin? vielleicht nach Ostpreußen? Wie?
    Am Dienstag gibt es eine Infoveranstaltung zum Thema „Kolonist in Ostpreußen“

    Niemand in der Welt wird Deutschen das Asyl gewähren, das sie bereit sind, anderen zu geben.
    Sollte die Situation kommen, dass wir Deutschen (wieder) unsere Heimat verlassen müssen, wird uns dieses Mal niemand aufnehmen. Die Grenzen in Europa wären dann so dicht, wie sie jetzt sein sollten.

  100. Durch den Umstand, das der Vorfall in einer Wohnung war und dem Alter der Personen tippe ich eher auf osteuropäische säufer. Da kommt sowas öfter mal vor…

  101. Der einzige deutsche Vorname, über den man in diesem Zusammenhang stolpern wird, dürfte der der Ortschaft sein, in der dies geschah: Horst

  102. Irgendwie ist die Zensorenpraxis des Staatsfunks beim RBB uneinheitlich.

    So wird bei der fast täglichen Meldung vom Shithole „Gesundbrunnen“ in Berlin, wo sich diesmal eine Meute von 50 „Menschen“ prügelt, die Nennung der Ethnie sorgfältig vermieden:

    https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2018/08/verletzte-schlaegerei-gesundbrunnen.html

    Passiert dasselbe in Frankfurt/Oder, wo sich mutmaßlich illegale Wirtschaftsmigranten aus Syrien und dem Iran prügeln, wird dort die Ethnie genannt.

    Meine Frage zur unterschiedlichen Behandlung, überging der Staatsfunk-RBB-Zensor geflissentlich und schwatzte, die Frage nicht beantwortend, nur standardmäßig vom Maulkorberlaß, der „Richtlinie 12“.

    Eine Nachfrage von mir, doch bittschön meine Frage zu beantworten, beantwortete der Staatsfunk-Zensor praktischerweise mit dessen Löschung. Dass ist Diskussionskultur nach Art des Erpresser- und Abzockfunks.

    https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2018/08/schlaegerei-frankfurt-oder-innenstadt.html

  103. Jetzt rennen Männer (TM) schon mit „Dienstausweisen“ rum, sind wahrscheinlich Mehrkills Bedienstete:

    Düsseldorf. Am Freitagabend stellten sich drei Männer Touristen in Düsseldorf als Polizeibeamte vor. Sie müssten sie nach Kokain durchsuchen. Dann raubten sie die Touristen aus.
    (…)
    Sie wiesen sich auch mit ihrem angeblichen Dienstausweis aus und forderten die Frau auf, ihre Tasche zu öffnen.
    (…)
    Es soll sich bei den Tätern um drei Männer handeln, die alle um die 40 Jahre alt sein sollen und arabisch ausgesehen hätten. Die Männer sollen allesamt Sonnenbrillen getragen haben.

    https://www.derwesten.de/staedte/duesseldorf/duesseldorf-diebe-rauben-touristen-aus-polizei-polizisten-id215012905.html

  104. Leserin 5. August 2018 at 12:19

    Mir geht’s nicht aus dem Kopf:
    „Der Kölner Polizeipräsident Uwe Jacob, sagte vor einem Monat wörtlich: „Die meisten Straftaten in Deutschland werden immer noch von Deutschen begangen.“

    Bitte keine Gedanken machen, denn die Äußerung an sich ist es nicht wert. Der Mann hat damit nur seinen Job gesichert.

  105. Merkel badet im Blut der Deutschen….“

    … und es scheint ihr irgendwie noch Vergnügen zu machen, immer noch eine Lüge drauf zu setzen und noch eine Gelegenheit, die Deutschen zu berauben…

  106. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 5. August 2018 at 15:27

    In Leipzig ist am frühen Morgen eine als DÖNER-Imbiss getarnte islamistische Bombenküche Hochgegangen

    Von der Halal-Barracke ist nicht viel übrig geblieben ?

    Hat ordentlich gerußt wie man an der völlig eingerissenen Fassade sehen kann. :-):-):-)

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/zwei-verletzte-bei-explosion-in-d%c3%b6nerimbiss-in-leipzig/ar-BBLvyt2?li=BBqg6Q9&ocid=wispr
    —————————————————————————————
    Es war eine islamische Bombenküche, nur mal so angemerkt.

  107. Eurabier 5. August 2018 at 09:38

    „Jugendliche…..“

    https://www.welt.de/vermischtes/article180588696/Schlaegerei-in-Schwerin-Jugendliche-belaestigen-Maedchen-Freund-schiesst-in-die-Luft.html

    Jugendliche belästigen Mädchen – Freund schießt in die Luft
    Stand: 08:56 Uhr
    In der Nacht zum Sonntag traf eine 16-Jährige auf zwei Jugendliche. Sie halten das Mädchen fest. Einer der beiden, ihr Ex-Freund, versucht sie zu küssen. Als der aktuelle Freund der 16-Jährigen hinzukommt, eskaliert die Situation.

    ————————————
    Weiter unten im Artikel:

    „Bei den Tatverdächtigen sowie dem Geschädigten handelt es sich um Zuwanderer, sie sind der Polizei namentlich bekannt. “

    Asylbetrüger und polizeilich bekannt, was auch sonst.

  108. Muss mich das traurig machen, wenn ein Musel eine Musel_In mit dem Messer „bereichert“….???

  109. Gardes du Corps 5. August 2018 at 10:11
    Immer dieser Sexismus!!“ Warum schreiben die nicht:

    Etwas ersticht etwas mit Etwas und etwas ist passiert?

    ——————————————–
    Noch immer nicht PC genug! Ersticht! Geht gar nicht!

    Es muss heissen:

    Etwas macht etwas mit Etwas und etwas ist passiert.

Comments are closed.