Schweden: Migrantengangs brennen Autos nieder.
Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Göteborg, Malmö, Hjällbo, Helsingborg: Flammendes Inferno, Autos, kleine und feine, Dutzende! Hunderte? Schweden brennt und keiner guckt hin. Schweigen im deutschen Blätterwalde, im Staatsfernsehen. Nur „beiläufige“ kleine Feuerlöscher-News hier und da …

Was sich in der Nacht vom 13. zum 14. August überall in Schweden abspielte, war KRIEG. Grund für das große Schweigen: Die „Opfer“ waren die Täter. Wiedermal. Und schwarz vermummte Berufs-Jugendliche von der Antifa – erst recht Moslems aus Arabia und Afrika – sind für die Gutmenschen in Germanien schon vom rot/grünen Grundsatz her, immer und überall die Gutesten aller Guten. Nicht nur in Göteborg, Malmö, Helsingborg, auch in Hamburg, Berlin, oder München. Ausserdem: Die Wikinger haben doch selbst schuld! Warum auch haben sie einst auf ihren Raubzügen die reichen Städte am afrikanischen Mittelmeer geplündert, statt sie mit Smörrebröd, Köttbullar halal, Billy Regal und anderen Ikea-Schätzen zu beglücken?! Alles hat seinen Preis, auch über 1000 Jahre später …

Peter Bereit, wie eine Art ACHGUT–Kriegsberichterstatter: „Videos von Anwohnern zeigen Straßenschlachten mit der Polizei … Feuerwände brennender Fahrzeuge … bürgerkriegsähnliche Zustände.“ W e n n mal deutsche Berichterstattung, dann unüberhörbare, durchatmende Erleichterung darüber, dass es ja nur „Gewalt gegen Autos“ (Sachen), nicht gegen Menschen war. Polizisten auch? Gottchen, die sind nun mal keine, seit Joschka Fischer nur Bullen, die man treten darf. Muhhh, Winnipuh! Und auch die Motive waren zum Glück „unergründlich“. Schwedisch ist Sprache schweres … Der ACHGUT-Autor: „Während in anderen weitaus harmloseren Fällen sofort Mutmaßungen über die Täter und deren mögliches Motivationsgefüge angestellt wird, „Experten“ darüber labern, was man alles n i c h t weiß, wird hier der Mantel des Schweigens ausgebreitet. WIR ALLE WISSEN, WARUM.“

Leider sind es nicht „kriminelle, psychisch angeschlagene Schweden, die ihre eigene Bevölkerung terrorisieren“. Es sind die, die es schon seit Jahren immer wieder tun … Die von der Journaille stets zu „Benachteiligten“ bis in alle Ewigkeit geadelt werden … Auch wenn sie in der dritten, vierten, fünften Generation nur eines lernen wollen: Habbede, Habbede – mein Haus, meine Staats-Knete, mein Hammel!! Die jungen, blonden Schwedinnen laufen ja zum Glück noch an jeder Ecke rum. Bis auf die, die sich die Haare längst schwarz färben …

Für schwedische Sozialdemokraten, wie für deutsche multikulti Politiker und Presse ist im Himmel immer Jahrmarkt: Es wird verschleiert und verschwiegen, inzwischen fast nur noch deshalb, „um die eigene total gescheiterte Politik reinzuwachsen“, schreibt PETER BEREIT. Die ACHGUT- Zwischenzeile „Migranten vor den Trümmern ihrer Illusionen“ beschreibt allerdings auch präzise den geistigen Zustand der Gutmenschen , die in Deutschland inzwischen sogar vor Gericht klagen, in Merkels Presseorganen beklagen, dass sie die vielen Tausend Euro „Bürgschaft“ für ihren Plüsch-Moslem tatsächlich selbst berappen sollen, wie einst unterschrieben. Sooo hatten sie das mit Gewissen und sanftem Ruhekissen dann doch nicht gemeint…

ACHGUT: „Eine als Religion verbrämte Ideologie“ … ersetzt … „fehlende Bildung durch kriminelles Engagement“. Sogar KONTRASTE, ein durch und durch menschelndes TV-Magazin, „staunte“ neulich „über kriminelle, arabische Großfamilien in Deutschland, die nahezu ungestört ihren Geschäften nachgehen und dabei ganze Dörfer in den Herkunftsländern mit Geldern aus Straftaten und dem deutschen Sozialsystem sanieren“. Merkel und ihre GRÜNEN, denen Europa und Deutschland den Untergang zu verdanken hat, träumen dagegen unverfroren, ungeniert weiter von kultureller Bereicherung. ACHGUT: „Augen zu und weiter so!“

Schließlich macht der Autor eine erstaunliche Entdeckung: „Es sind nicht die LINKEN und GRÜNEN in Deutschland, in Europa, die ihre eigene Kultur, ihre Länder an die Wand fahren. Nein, es sind die konservativen Parteien, denen das eigene Land und die Bevölkerung zunehmend egal sind.“

Und: „Wir … werden eine Katastrophe erleben, wenn wir nicht endlich was gegen den sozialen Sprengstoff unternehmen, der sich in Europa angesammelt hat und dessen Explosion (bis jetzt) nur durch gigantische Geldmengen verhindert werden konnte. Wir sollten endlich aufwachen … Um das festzustellen, muss man weder Nazi noch AfD-Anhänger sein. Funktionierende Sinne reichen völlig aus.“

Tja, Kollege, genau diese 5 Sinne haben sich Merkel und ihre Wald- und Waldi-Schnepfen längst weggeschminkt. Und ihre schlaffen Scheinmänner wedeln und wackeln artig mit Schwänzchen und Poschi unterm Röckchen, worin sie sich nach dem laaangweiligen Reichstag, eeendlich nach Herzenslust ausgendern können. Für Nachwuchs sorgen derweil die Gäste im Park …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

274 KOMMENTARE

  1. In Deutschland soll es Bürger geben die sich für solche Szenarien gewappnet haben.
    Nega, AntiFa und anderes Gerätze müssen nur in den entsprechenden Gegenden auftauchen und dort ihr Unwesen treiben.
    Es bleibt spannend.
    Für alle anderen kann ich nur die Empfehlung geben, verbindet euch bei Zeiten mit Gleichgesinnten, schafft euch für eventuelle Vorkommnisse Netzwerke.

  2. Sollen sie brennen die Schweden, sie sind ja die Vorreiter des Sozialismus und der warmherzigen Gutmenschlichkeit. Diese Leute sind verbohrt in ihrem Samaritersyndrom, dass sie sich mit Wollust opfern, für ihre demütige eigene Abschaffung. Msn kann denen keine Träne nachweinen! Die Nächsten sind dann die ganzen Arsch- u. Weltoffenen Buntheitsgestörten in Germany, die angepriesenen „Verwerfungen“ auf dem Wege in den multiethnischen Einheitsbrei, angeführt von christlich-rot-grünen Funktionären, die vom deutschen Steuermichel schmarotzen! Auch hier gilt wieder: wie bestellt so geliefert!

  3. Derzeit ca. 5 Millionen Kuffnucken in Deutschland kosten den Steuerzahlern für deren Durchfütterung ca. 150 Milliarden €/Jahr!
    Das entspricht ca. 20 % des gesamten Steueraufkommens in Deutschland.
    Mit steigender Tendenz!
    So sorgt Merkel und deren dämliches linksgrünes Politikergesindel für Deutschland!

  4. @Haremhab
    21:29

    Nicht nur in England : „Deutsch ist vom Aussterben bedroht“
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/deutsch-ist-vom-aussterben-bedroht-15742573.html

    Da helfen auch keine 10 Kinder mehr pro Bio-deutsche Familie (vs. VIER Ehefrauen 4/3 für viele Soldaten 2/216) —dafür ist es (glaub ich) zu spät

    isslam als sehr gefährliche Kriegs- quran.com/4/74-76 und Todeskult 8/12-17 verbieten (lt. Art 18 GG)
    und allah’ss Koran auf den JugendSCHUTZ!!-Index stellen.

  5. Am Mittwoch waren auch noch mehr Autos in Brand gesteckt, Für die Polizei ist aber das alles schon „ganz normal“. Bei Friatider gelesen:

    „Natten till torsdag brann det återigen flera bilar i Västra Götaland. Polisen tycker dock inte att det är anmärkningsvärt, utan kallar det för en „normal natt“.

    „In der Nacht zum Donnerstag brannten wiederum einige Autos in Västra Götaland. Die Polizei meint aber, das sei nicht bemerkenswert, wird aber als „normale Nacht“ bezeichnet.

    „Även flera inbrott inrapporterades i Göteborgsområdet under natten, bland annat på förskolan på Väverigatan i Mölnlycke. Där hade rutan till entrédörren krossats och vittnen såg hur tre-fyra personer bar ut saker från skolan och sedan försvann från platsen i en bil.“

    „Eine Anzahl von Einbrüchen wurden auch gemeldet während der (gestrigen) Nacht, unter anderen auch (ein Einbruch) in eine Vorschule in der Väveristraße in Mölnlycke. Die Glasscheibe beim Haupteingang wurde zertrümmert und Zeugen sahen 3-4 Personen die Sachen aus der Schule trugen und dann mit einem Auto verschwanden.“

    http://www.friatider.se/flera-nya-bilbr-nder-i-g-teborg-polisen-normal-natt

    Es ist immer dasselbe, Tag für Tag: Vergewaltigungen, Einbrüche, Abfackeln von Autos… Tag für Tag liest man solche Meldungen. Heute war wiederum ähnliches zu erfahren in den alternativen Medien, jede Nacht brennende Autos und sonstige Zerstörung. In einem Festival in Malmö wurden wiederum Mädchen jünger als 15 sexuell belästigt, in einem anderen Ort onanierte ein Mann vor einer Frau während er sie anschrie.

    http://www.friatider.se/sex-vergrepp-p-malm-festivalen-vuxna-m-n-tafsar-p-flickor-under-15-r

  6. ich frage mich, was man in Schweden für die Autoversicherung zahlen muß. Diese Brandnächte müssten doch eigentlich auch zu gigangischen Prämien führen. Kennt sich da einer aus?

  7. „Kuffnuckenfolklore“ – demnächst auch in Ihrer Stadt.

  8. 1989 haben wir “ nur“ um unsere Freiheit gekämpft und haben gewonnen. In diesem Kampf geht es um unsere Existenz, um Leben und Tod, und wir sind dabei ihn zu verlieren. Ein paar Leute von der Sorte Stürtzenberger würden ausreichen, um einen Generalstreik oder Sternenmarsch zum Kanzleramt zu initiieren, und schon wäre der Spuk vorbei. Die Hoffnung stirbt zuletzt, 1989 ging auch auf einmal alles, ganz schnell.

  9. OT

    Bischof Markus Dröge hat heute ganz doll gegen die Nahtzies demonstriert. So von wegen zivilgesellschaftlich im breiten Bündnis und irgendwie ist ihm dann auch noch die AfD eingefallen. Und weiter geht es mit den Sozialen Netzwerken und den bösen Rechtspopulisten. Man findet doch immer den Dreh von irgendwelchen Nathzies-Demos zur AfD und zum modernen menschenverachtenen Wutbürger

    Arschl-och.

  10. lorbas
    18. August 2018 at 21:25
    In Deutschland soll es Bürger geben die sich für solche Szenarien gewappnet haben.
    Nega, AntiFa und anderes Gerätze müssen nur in den entsprechenden Gegenden auftauchen und dort ihr Unwesen treiben.
    Es bleibt spannend.
    Für alle anderen kann ich nur die Empfehlung geben, verbindet euch bei Zeiten mit Gleichgesinnten, schafft euch für eventuelle Vorkommnisse Netzwerke.
    ++++

    Ich kann den Deutschen nur eine rechtzeitige und massive Bewaffnung für den anstehenden Bürgerkrieg durch Kuffnucken und durch linksgrünes Schweinepack raten!

  11. Die Schweden haben ja dieses Jahr nochmal die Wahl. Schwedendemokraten an die Regierung oder Untergang.

  12. Hat aber alles nichts mit dem Islam zu tun! Der Islam bringt Frieden und Liebe! Wir müssen kultursensibel sein! Bitte keine rechte Hetze! Der Islam gehört zu Europa! Wir müssen das aushalten! Das haben Westeuropäer früher auch schon gemacht! Andere Länder, andere Sitten! Einen runden Tisch gegen Rechts gründen! Europa wird bunt und vielfältig! Wir schaffen das! *kotzwürg*

  13. Vielleicht sind es gar keine Muselmanen, die in Schweden brandschatzen. Vielleicht sind es ja Amerikaner und Juden, die einen teuflischen Plan verfolgen. Lieber erstmal den Volkslehrer fragen…..

  14. Heisenberg73 18. August 2018 at 21:55

    Die Schweden haben ja dieses Jahr nochmal die Wahl. Schwedendemokraten an die Regierung oder Untergang.
    —————————————
    Ich tippe auf Untergang.

  15. Wilhelm Busch: Wehe, wehe wenn ich auf das Ende sehe!

    In der Politik geschieht NICHTS zufällig………………!
    Also läuft es doch wie geplant.

    Kann sich den niemand mehr an die „friedlichen“ Proteste wegen der Mohammed-
    Karikaturen erinnern? Was wird erst geschehen, wenn ein Koran oder ein unschuldiger
    „Rechtgläubiger“ geschändet werden.

  16. Immer wieder fällt mir der vom damaligen Bundespräsidenten geäuserte Spruch ein den ich hier wiedergeben müchte und das Wort für Wort:
    „…Aber wer sich mit den Mördern gemein macht, aus welchem Grunde auch immer, der ist den Mördern gleich“ Dies kann man im Internet auch noch runter laden, es war, als am Brandenburger Tor die Trauer-Feierlichkeiten wegen dem Terroranschlag gegen die Türme in Amerika mit über 3000 Toten, zu beklagen waren. Da konnte man die deutschen Mittäter in deren Gesichter sehen, welche dreckige Grimassen diese schnitten, als dieser Spruch kam. Heute weis man wer diese Grimassen damals ihre waren Gedanken zeigten und dafür heute genau das tun, was man damals noch nicht offen zu sagen wagten. Weis nicht mehr, ob da schon dieses Ferkel Bundeskanzlerin war, oder erst danach wurde. Seht euch mal diese Veranstaltung an, mehr braucht man dann nicht mehr zu sagen. Weches Ungeziefer heute regiert.

  17. https://www.wahlrecht.de/umfragen/ neueste umfrage von heute, grüne überholen afd. Die afd stößt beim wählerpotenzial an ihre grenzen, weil sie eine extrem linke aussenpolitik macht. So kann man nicht millionen Wähler von union, fdp und co. rüberlocken. Die putin-schleimerei wird der afd das genick brechen

  18. @ Frek Wentist 18. August 2018 at 22:01

    Der Volkslehrer war sicher beim Rudolf-Hess-Marsch dabei.

  19. sophie 81 18. August 2018 at 21:55
    Trend 2030,
    hier die top ten:
    1. Home-Office
    2. Indoor-Jogging
    3. Videoüberwachung
    4. Home-Security
    5. Deutscher Schäferhund
    6. Privatschule
    7. Tauschhandel
    8. Vereinsleben in Sport und Sportschützenvereinen.
    9. Nachbarschaftshilfe und Bürgerwehr
    10. Remigrationshelfer und Abschiebeflugbegleiter.

  20. OT

    Randale in Söders Muster-Ankerzentrum

    Vor knapp drei Wochen hatte Ministerpräsident Markus Söder feierlich das neue Bayern-Asylamt in Ingolstadt eingeweiht. Jetzt ist es im dortigen Ankerzentrum zu Ausschreitungen gekommen!

    Tumulte in der früheren Max-Immelmann-Kaserne in Manching bei Ingolstadt: Mehrere Polizisten und Sicherheitsleute wurden leicht verletzt. Auslöser für den Zwischenfall am Freitag war laut Polizeiangaben die geplante Verlegung eines Bewohners (22) in ein anderes Zimmer.

    ? Der Mann hat sich offenbar lautstark dagegen gewehrt. Als die Beamten eintrafen, schrieen nach deren Angaben rund 30 Bewohner durcheinander und griffen auch Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes an. Zwei Wachmänner wurden leicht verletzt.

    Vor drei Wochen, Ende Juli, hatte Söder mit Innenminister Joachim Herrmann in Manching das umstrittene Landesamt für Asyl und Rückführungen eröffnet. Am 1. August starteten die sogenannten Ankerzentren für Asylbewerber. Eines davon befindet sich ebenfalls in Manching, es bietet Platz für rund 2000 Flüchtlinge.

    Insgesamt nahm die Polizei bei dem Einsatz mit rund 20 Beamten am Freitag fünf Menschen fest. Zwei Tatverdächtige leisteten Widerstand und verletzten drei Beamte leicht.

    Im Zusammenhang mit dem Vorfall wird gegen sieben Menschen ermittelt, unter anderem wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und versuchter Gefangenenbefreiung.

    https://www.bild.de/regional/muenchen/fluechtlingsheim/ankerzentrum-randale-56739848.bild.html

  21. Und willst du nicht mein Bruder sein, dann schlag ich dir den Schädel ein…
    Eine Muselmanengesetzmäßigkeit… wobei hier der Phantasie keine Grenzen gesetzt sind…
    …., dann hau‘ ich dir das Messer rein.
    …., dann schlag ich dir die Fresse ein.
    …., … hier ist noch Platz für Ihre Vorschläge.

    Nennt mir einer ein muslimisches Land, in welchem traditionell Friede und Wohlstand bei gleichzeitiger Freiheit gewährleistet ist.

    Wer sich so was ins Haus holt, hat nichts besseres verdient. Hoffe, dass es die richtigen trifft.

    Survival of the fittest, so ist das halt nun mal.

  22. In Schweden bekämpft man die eigene Kultur, Identität und Herkunft.

    Schwedens heiliger Krieg gegen Kinderbücher

    Jan Lööf, einem der beliebtesten Kinderbauchautoren Schwedens, wurde vor kurzem von seinem Verlag gesagt, wenn er sein Erfolgsbuch Mein Großvater ist ein Seeräuber aus dem Jahr 1966 nicht politisch korrekter umschreibt und die Bilder darin ändert, wird es vom Markt genommen.

    Der ehemalige schwedische Premierminister Frederik Reinfeldt erklärte bekanntlich 2014, dass Schweden den Immigranten gehört, nicht den Schweden, die dort seit Generationen gelebt haben. Er vermittelte damit, dass er glaubt, die Zukunft Schwedens werde von Nichtschweden gestaltet, was eine eigentümliche Verachtung seiner eigenen Kultur beweist.

  23. Einige Monate später – Anfang 2006 – erstellten die dänischen Imame Ahmad Abu Laban und Ahmed Akkari ein Dossier, in dem neben den originalen zwölf Karikaturen auch solche abgebildet waren, die nicht aus der Jyllands-Posten stammten, die beleidigend-obszönen Inhalts waren und die angeblich Abu Laban zugeschickt worden waren. Unter anderem wurde ein betender Muslim dargestellt, der während des Gebetes von einem Hund bestiegen wurde. Daraufhin kam es weltweit zu Protesten muslimischer Organisationen, vom Boykott dänischer Produkte bis hin zu gewalttätigen Auseinandersetzungen, bei denen mehr als 100 Menschen starben.[1] Die Demonstranten auf den Straßen wurden teilweise gezielt desinformiert. Es wurden dänische und norwegische Botschaften angegriffen und teilweise zerstört.

  24. Schweden? Mmmhhh das war doch mal ein Land mit hohen Standards und Lebensqualität….vor langer Zeit…ich glaub die können wir von der Landkarte streichen. 🙂

  25. So hatte ich, noch bevor ich neun Jahre alt war, die Grundlage des arabischen Lebens gelernt. Sie lautete: Ich gegen meinen Bruder; ich und mein Bruder gegen unseren Vater; meine Familie gegen meine Vettern und die Sippe; die Sippe gegen den Stamm; der Stamm gegen die Welt. Und wir alle gegen die Ungläubigen.

    Haddsch von Leon Uris.

  26. @Frek Wentist
    Der Volkslehrer kämpft doch gerade an der Holocaust-Leugner-Front. Der hat keine Zeit sich um wichtige Themen zu kümmern.
    Diese Aufstände zeigen das Bild, was sich in Deutschland auch abzeichnen wird. Insbesondere die Stadtstaaten haben heute bereits rechtsfreie Räume, unterbesetzte Polizei und eine hoffnungslos überforderte Justiz die diese Straftaten gar nicht in absehbarer Zeit bearbeiten kann. Dazu kommen die ganzen Asylentscheidungen, die das System verstopfen. Die GEZler sagen nichts dazu um das Spiel, bei dem das Stadion bereits brennt, weiterspielen zu lassen und die Analysen werden von „Wissenschaflern“ und „Experten“ angestellt, die ihre eigene politische Agenda durchdrücken wollen.
    Vor ein paar Jahren, war Skandinavien noch Vorbild. Heute: Ultima Thule am Arsch!

  27. Nein, es sind die konservativen Parteien, denen das eigene Land und die Bevölkerung zunehmend egal sind.

    Stimmt, im Rahmen der Globalisierung hat sich das konservative Weltbild geändert, heutzutage geht es um Geld/Macht um jeden Preis.

  28. @Frek Wentist

    So hatte ich, noch bevor ich neun Jahre alt war, die Grundlage des arabischen Lebens gelernt. Sie lautete: Ich gegen meinen Bruder; ich und mein Bruder gegen unseren Vater; meine Familie gegen meine Vettern und die Sippe; die Sippe gegen den Stamm; der Stamm gegen die Welt. Und wir alle gegen die Ungläubigen.

    Haddsch von Leon Uris.
    ———————————————————————————————————————————–

    Das Zitat sagt mehr, als 1.000 Soziologen in 10.000 Büchern.

  29. Bin Berliner 18. August 2018 at 22:14

    Der Mann hat sich offenbar lautstark dagegen gewehrt. Als die Beamten eintrafen, schrieen nach deren Angaben rund 30 Bewohner durcheinander und griffen auch Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes an. Zwei Wachmänner wurden leicht verletzt.

    Du mußt Neger – die afrikanischen Direktimporte – immer so sehen wie Schimpansen: Potentiell tödliche Menschenaffen ohne die geringsten Hemmungen, die jederzeit unter mörderischem Geschrei ausflippen:

    https://www.youtube.com/watch?v=jl9jaCoPg2E

    https://www.youtube.com/watch?v=QCjJ80hz1JI

  30. Früher, da war Schweden ein schönes Land voller liebenswerter Menschen in das man gerne reiste. Linksliberale Gutmenschlichkeit und Sozialismus haben es aber mittlerweile in ein stinkendes shithole verwandelt. Schweden ist so gut wie verloren und uns wird es kaum besser ergehen.

  31. @lorbas 18. August 2018 at 21:25

    Mitgliedschaft in einem Schützenverein wäre schon mal ein Ansatz.
    Si vis pacem para bellum

  32. @ Klabuster 18. August 2018 at 22:32

    Bullerbü ist abgebrannt. Ali, Achmed, Murat und Aishe statt Lasse, Bosse, Olle und Kerstin.
    🙁

  33. OT

    Ein Nigerianer, Okwui Enwezor, der kein Wort Deutsch spricht, rockt in sieben Jahren (Nigeria-Connection?) das „Deutsche Haus der Kunst“ in München runter, als dessen Chef er (von wem?) eingestellt wurde. Jetzt jault er sich die Seele aus dem Leíb („Rassismus!“ Was sonst).

    Den Kommentatoren platzt der Kragen ob dieses Subjekts:

    https://www.welt.de/kultur/article181225964/Ex-Museumschef-Enwezor-Denkbar-dass-meine-Herkunft-mein-Aeusseres-zu-Projektionen-verleiten.html

  34. Warum rudert die Frau zurück, sie hat doch Recht?

    „Afrikaner wollen nicht wie Europäer arbeiten“: Kritik an ÖVP-EU-Abgeordneter
    WIEN. Nach Kritik – nicht nur vonseiten der Opposition, sondern auch vonseiten der eigenen Parteiführung – hat die ÖVP-EU-Abgeordnete Claudia Schmidt zwei umstrittene Facebook-Postings gelöscht und sich entschuldigt.

    Quelle: https://www.nachrichten.at/nachrichten/politik/innenpolitik/Afrikaner-wollen-nicht-wie-Europaeer-arbeiten-Kritik-an-OEVP-EU-Abgeordneter;art385,2981984

    Lest mal die Kommentare dazu durch. Da wagen es immer noch Bolschewisten, die Klappe aufzureißen. Wird Zeit, dass denen mal ordentlich eine reingewürgt wird. Hier ist mittlerweile schon genug Schaden entstanden.

  35. Das car-burning in Schweden war eindeutig ein Testlauf, um die Organisation der Übernahme des Landes zu prüfen. Wenn die Schwedendemokraten die Wahl gewinnen, geht in Sverige mal so richtig die Post ab, dann werden die Großstädte brennen! Dann wird sich zeigen, ob die Schweden noch Wikingerblut in sich tragen…

  36. … galt Schweden, bis vor wenigen Jahren, nicht als ein Musterbeispiel einer prosperierend wirkenden Willkommenskultur? Haben unsere GEZ-Medien nicht ständig dieses „nachahmenswerte Schwedenmodell“ rauf und runter gepriesen?
    Das „Schwedenmodell“ hat mal wieder ein Naturgesetz bestätigt! Vergleichbar eines Sees, dessen Verschmutzungsgrad ständig zunimmt. Irgendwann kippt das Ganze, wird zur stinkenden Kloake, in der mehrzelliges, höheres Leben restlos verreckt! Wohlfühlen tun sich darin nur Bazillen!

  37. @Haremhab
    Hab ja ein bisschen geweint bei dem Mädchen, dass den Armen geflüchteten hilft. Hat das ZDF aber fein gemacht. Ist auch alles so schön bunt da.
    Was ja wirklich clever vom ZDF ist, sie haben nach einem Mord immerhin schonmal Archivbilder!

  38. Deutschland wird es auch erwischen – aber schlimmer als nach dem 2. Weltkrieg wird es Deutschland nicht ergehen.
    1945-
    zwei Weltkriege verloren, Deutschland in Schutt und Asche, schlimmste Verbrechen und Gräueltaten begangen, Reparationslasten gen Westen und Osten, Hungerwinter, Arbeitslosigkeit und Flüchtlingswellen.
    1955 –
    Wir sind wieder wer, Fußballweltmeister und aufstrebende Wirtschaftsmacht.
    1965-
    Wirtschaftswunder und Wohlstand, „made in Germany“ als Erfolgsrezept
    1975-
    Wieder Fußballweltmeister und Exportweltmeister, erste Macht in Europa.

    1985-

    Kohl-Ära, Deutschland formt Europa.

    1995-

    DDR ist einsortiert -blühende Landschaften entstehen.

    2005 –

    Merkel übernimmt die Macht.

    2015-

    Merkel macht die Grenzen auf!

    2025-

    Es geht wieder aufwärts!

    Da die Türken in den 60er Jahren (laut Spiegel, Taz, Zeit, etc.) Deutschland wieder aufgebaut haben, werden sie es jetzt auch können, sind ja schließlich viel mehr hier als damals.

  39. Der Stil des Autors ist mehr als anstrengend. Der Versuch, hier witzig oder besonders einfallsreich zu sein, geht auf Kosten der Lesbarkeit und des Verständnisses. Das muss man alles drei oder vier Mal lesen, bevor man versteht, was der Mann uns sagen will. Die massive Ballung von z. B. mindestens sieben mehr oder minder zündenden Sprachspielen pro Satz sind zu viel. Weniger wäre hier mehr.

    Sorry, das bin ich einfach raus, ich lese diese Feuerwerke sprachlicher Flatulenzen einfach nicht mehr. Und das ist schade, denn in der Aussage hat Bartels sicher oft Recht.

  40. W e n n mal deutsche Berichterstattung, dann unüberhörbare, durchatmende Erleichterung darüber, dass es ja nur „Gewalt gegen Autos“ war.
    ******************
    Bei uns und in anderen Teilen Europas ist es umgekehrt. Hier richtet sich die Gewalt von Autos z.B. gegen Menschenansammlungen.

  41. „Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es jetzt schon ist.“
    Karl Valentin

  42. OT
    Warum die Aktuelle Kamera leider vergessen hat über den Mordfall an dem Offenburger Arzt zu berichten

    http://blog.tagesschau.de/2018/08/18/der-toetungsfall-in-offenburg/

    Wir berichten in der Tagesschau über Dinge von gesellschaftlicher, nationaler oder internationaler Relevanz. Dinge, die für die Mehrzahl der rund 83 Millionen Deutschen von Bedeutung sind. Dabei können wir nicht über jeden Mordfall berichten. Ich glaube, da würde wohl auch die Mehrzahl unserer Kritiker noch mitgehen. Wo die Meinungen auseinander gehen, ist die Frage, ob wir darüber berichten sollten, wenn es sich beim Tatverdächtigen um einen Asylbewerber handelt. Aus meiner Sicht sollten wir das dann tun, wenn Asylbewerber überproportional an Tötungsdelikten beteiligt wären. Das ist, soweit wir es recherchieren können, nicht der Fall. Deshalb haben wir uns gegen die Berichterstattung entschieden.

    Ach so. Na dann. Wenn das so ist. Na ja.

  43. @Haremhab
    Was so richtige Propaganda bei dem ZDF Beitrag über dieses Mädchen ist … Das Buch über die armen Flüchtlinge gibt es einfach nicht! Es heißt wohl „Heimatlos“ und das Mädchen heißt Jara Sophia Forschner. Dabei wollte sie doch das ganze Geld den armen Güffeln schenken.

    Das Buch ist im Internet nicht zu finden … Unter „Heimatlos“ findet man allerdings ein anderes Buch, nämlich das von Ulrich Greiner – „Heimatlos: Bekenntnisse eines Konservativen“

  44. Was soll man sagen?

    „Alles Schlechte kommt aus Schweden!“

    In Finnland weiss man das schon seit Jahrhunderten.

  45. Es handelt sich nicht um Bürgerkrieg oder um bürgerkriegsähnliche Zustände, sondern es ist ein Krieg der islamischen Glaubenskämpfer der weltweiten Ummah gegen uns. Im Bürgerkrieg stehen Teile desselben Volkes gegeneinander, hier aber stehen Muslime gegen die Schweden. Die Muslime mit schwedischen Pässen sind in diesem Sinne keine Bürger, sondern sie schlagen sich im Zweifelsfall auf die Seite ihrer muslimischen Brüder.

    Die Muslime haben die Globalisierung seit 1400 Jahren vollzogen, der Islam kennt keine nationalen Grenzen, keine Völker, keine Rassen. Darum sind die in unsere Länder strömenden muslimischen Eroberer den supranationalen Konzernen nützlich, sie haben dieselben Ziele: die Zerstörung der Nationen. Was die Konzerne mühselig in Gang setzen müssen, das schaffen Muslime mit Gewalt, mit Furcht und Schrecken, mit Terror.

    Der Glaubenskrieg, der Dschihad, wird mit allen Mitteln geführt, das ist in Schweden eben zu sehen. Und so wird es in Deutschland werden, wenn diese verantwortungslose Regierung nicht endlich davongejagt wird.

    Angela Merkel eben mit Wladimir Putin: Klippschulniveau, und Russisch kann sie auch nicht. Während Wladimir Putin sich ihre Rede ohne Kopfhörer anhörte, mußte sie welche tragen. Alles, was man ihr so nachsagt, Russischkenntnisse, Physikerin, nichts ist zutreffend. Eine tqaube Nuß!

  46. Passt doch,
    nun will die Nahles,vor allen Dingen,den Wasserwerfer gewaschenen und den so dringend benötigten
    Fachkräften,die ja schon zu Millionen in Deutschland eingefallen sind,
    ein tolles Leben bieten.
    Was die da vorschlägt,nennt man auch bedingungsloses Grundeinkommen,niemand
    der nicht arbeiten will braucht auch nicht mehr zu arbeiten!
    Gedacht ist dieses Grundeinkommen für die nächsten Jahre,wenn 100 tausende von
    Arbeitsstellen wegfallen,wegen Automationen und Auslagerungen in Billiglohnländer…

    Ich weiss zwar nicht woher die ganze Kohle kommen soll,aber es wird weitere Horden
    von Sozialschmarotzern anziehen,wie die Motten,das Licht.
    Es kann kaum noch 10 Jahre dauern,dann ist dieses Europa vollkommen abgewirtschaftet,
    Pleite und versinkt in Armut und Arbeitslosigkeit…
    In Indien und China, warten fast 3 Milliarden Arbeitnehmer auf solch eine Chance,für den eigenen
    Wohlstand arbeiten zu können.
    Also heute Schweden,morgen Frankreich und übermorgen wir, vielleicht auch schon vor Frankreich,
    man weiss es halt nicht so genau..!

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-08/spd-andrea-nahles-hartz-iv

  47. Alter Schwede! Du hättest dir wohl auch nicht ausgemalt welches Shithole dein wunderschönes Land geworden ist. Da helfen nur die ollen Schwedendemokraten.

  48. OT

    Auf DDR1 ein Ratespiel.

    Anwesend ein Schwuler und eine Transe (ich schau das nicht, habe lediglich gezappt)

  49. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 18. August 2018 at 22:32

    @lorbas 18. August 2018 at 21:25

    Mitgliedschaft in einem Schützenverein wäre schon mal ein Ansatz.
    Si vis pacem para bellum

    Kann ich nicht genau sagen. Jeder der es Amtlich macht das er in der heutigen Zeit einen kleinen Waffenschein o.ä. beantragt, macht damit indirekt deutlich (gegenüber der Behörde) wie er denkt.
    Wer sich ernsthaft so ausstatten möchte das er sich richtig in einer Notsituation wehren kann, der benötigt anderes „Equipment“ als es durch einen kleinen Waffenschein legal erlaubt bei sich zu tragen.
    Schon mehrfach kam ich in meinem Leben in eine Polizeikontrolle (Straßenverkehr) oder zwei/dreimal eine Personenkontrolle in der Stadt. Bei keiner der Kontrollen wäre auch nur Ansatzweise eine nicht amtlich genehmigte „Verteidigungseinrichtung“ entdeckt worden.
    Bei einer unweigerlichen Auseinandersetzung mit der in Rede stehenden Klientel geht man sofort und von denen unerwartet und hart gegen diese vor und entfernt sich nach erfolgreicher Abwehr schnellstens.

  50. Ich hab einen schwarzen Freund und eine ausländische Partnerin und bin trotzdem dagegen , daß wir unzählige sogenannte Asylanten aufnehmen. Beide Erwähnten zahlen Steuern und erhalten keine Leistung vom Staat.
    Bin ich nun ein Rassist wenn ich sage“ ich möchte nicht, daß wir noch mehr Flüchtlinge aufnehmen.“ ?
    Übrigens sind beide Angesprochenen der gleichen Meinung.

  51. @Cendrillon 18. August 2018 at 22:51
    OT
    Warum die Aktuelle Kamera leider vergessen hat über den Mordfall an dem Offenburger Arzt zu berichten

    wäre bei umgedrehten Vorzeichen- spekulativer farbiger Arzt wird von einheimischen Mann abgestochen- natüüüüüüürlich ebenfalls KEIN Thema für die ach so qualitativ hochwertigen GEZ-medien gewesen….

  52. Im Gegensatz zu Deutschland haben die alten Schweden (die jungen wohl eher nicht…) aber immerhin in wenigen Tagen (9.9., kann man sich merken) ein letztes mal in der Hand bei der Wahl zum Reichstag (der heisst da auch so) das Ruder herumzureißen um den armseligen Ministerpräsidenten Löfven abzuwählen, der zwar jede Menge Geld für Asylanten hat aber kein einziges Löschflugzeug für seine riesigen Wälder.
    Schweden hatte einfach zu lange keinen Krieg mehr obwohl die auch beim Adi damals kräftig mitgemacht haben. Das verweichlicht. Jetzt haben sie den Krieg im Wohnzimmer. Kein Mitleid!

  53. GARTEN (SCHW…EDEN) ist nun ein SAUSTALL.
    Ob das die Moslems gut finden?! Wohl nicht, deshalb brennen sie alles nieder.

    BURN SWEDEN BURN……..

  54. Cendrillon 18. August 2018 at 22:51

    OT
    Warum die Aktuelle Kamera leider vergessen hat über den Mordfall an dem Offenburger Arzt zu berichten http://blog.tagesschau.de/2018/08/18/der-toetungsfall-in-offenburg/

    Das ist fast wortgleich dieselbe lahme Ausrede von DDR 1 wie damals, also gefühlt fast vorgestern, als sie nicht über den Mord an Maria Ladenburger berichtet haben.

    Das Schlachten der Asylanten durch Deutschland, das dazu führen wird, daß die AfD – ich hoffe es – sensationelle Wahlergebnisse einfahren wird; das Schlachten der Asylanten, das dieses Land verändert wie nichts zuvor, wird von DDR 2.0 genauso behandelt = totgeschwiegen wie in DDR 1.0 alles, was den brüchigen, maroden Scheinstaat in Frage stellte.

    Und dann bricht plötzlich alles zusammen und die Staatsjournos bohren verlegen in der Nase und murmeln verlogen was von „hatten keine Ahnung“.

    Erbärmlich!

  55. SvenfD 18. August 2018 at 23:10

    Ich hab einen schwarzen Freund ( ➡ https://www.youtube.com/watch?v=UBNvRuQO9Ig ) und eine ausländische Partnerin ( ➡
    Schock: Viele “Ausländer” wählen „ausländerfeindliche“ AfD!
    ) und bin trotzdem dagegen , daß wir unzählige sogenannte Asylanten aufnehmen. Beide Erwähnten zahlen Steuern und erhalten keine Leistung vom Staat.
    Bin ich nun ein Rassist wenn ich sage“ ich möchte nicht, daß wir noch mehr Flüchtlinge aufnehmen.“ ?
    Übrigens sind beide Angesprochenen der gleichen Meinung.

    Es geht gar nicht darum woher jemand kommt, oder ob er Steuern bezahlt, es geht um die Einstellung zu diesem Land und seinen Menschen, unserer Kultur und dem Christentum und Judentum.
    Ich selbst habe auch viele Freunde/Bekannte und Kollegen aus anderen Ländern, kaum einer kann verstehen warum wir (die Deutschen) diese Zustände zulassen.

  56. SvenfD 18. August 2018 at 23:10

    Ich hab einen schwarzen Freund und eine ausländische Partnerin und bin trotzdem dagegen ,
    ———————
    Meine heisse, milchkaffefarbene, erz-christliche Latina steht auch um 05:30 durchgestylt an der Bushaltestelle um ihrem absoluten Bedarfsberuf nachzugehen. Da drehe ich mich bis 07:30 noch ein paar mal um im Bett und sehe um diese Zeit vergleichsweise eher Scheisse aus…
    Wenn Sie über die Sie ständig anmachenden Muslime redet… Auf Spanisch kann man wunderbar schimpfen, besser als auf Deutsch. Einige hier sprechen ja spanisch und können das sicher nachvollziehen.

  57. lorbas
    23:14

    sie werden vom feigen HOCH(!!)Verraeter maassen weiiterhin DUMM / NAIV gehalten -> indem er seinen Mund haelt quran.com/9/29 anstatt piSSlam zu verbieten lt. Art 18 GG

    Ist Schweden jetzt BUNT.genug?

  58. Die Wikinger scheinen noch dämlicher als die Germanen, und das will was heißen, und das, obwohl sie keinen Föhrer hatten! Stockholm-Syndrom im Stockholm?

  59. Die ich rief, die Geister,
    Werd‘ ich nun nicht los
    „.

    Johann Wolfgang von Goethe

  60. Allerdings sieht man wie blöd und verblendet diese
    Schweden Terroristen sind.
    So kurz vor den Wahlen,noch eindeutige Werbeveranstaltungen abzuhalten,
    ist entweder Strunzdoof oder ganz einfach Arrogant.
    Die glauben,daß das gewöhnliche Volk,vor dieser Gewalt zurückweicht
    und sie die die neuen Herren sind.
    Jedenfalls irren sie sich in beiden Fällen, und genau das Gleiche wird sich in Deutschland
    abspielen!
    Irgendwann ist Schluß mit Lustig,dann fängt auch hier die Party an und den lieben Negerlein und anderen
    Aspiranten,sowie der Antifa, wird der Deutsche Marsch geblasen…

  61. Babieca 18. August 2018 at 23:19

    Cendrillon 18. August 2018 at 22:51

    OT
    Warum die Aktuelle Kamera leider vergessen hat über den Mordfall an dem Offenburger Arzt zu berichten http://blog.tagesschau.de/2018/08/18/der-toetungsfall-in-offenburg/

    Ich muß schon sehr bitten 😀

    Das „Qualitätsmediumformat“ Tagesschau Aktuelle Kamera informiert Zeitnah den ZwanGEZsgebührenzahler*/_In inkompetent, tendenziös und parteiisch.
    Wenn es wie kürzlich wieder einmal darum geht gegen den amerikanischen Präsidenten zu hetzen, dann findet man das als Hauptthema inkl. Liveschalte nach Washington, direkt vor das Weiße Haus, dort wo Linke gegen böse, böse Nathsies demonstrieren wollen.
    Oder es wird über undemokratische Wahlen in einem afrikanischen Shithole berichtet.
    Gerne findet man in sehr vielen Ausgaben (auffallend oft) der Tagesschau Aktuelle Kamera Interviews mit PolitikerX*/_Innen von Grünen oder Linken. z.B. Konstantin von Kotze

  62. Babieca 18. August 2018 at 23:19

    Cendrillon 18. August 2018 at 22:51

    OT
    Warum die Aktuelle Kamera leider vergessen hat über den Mordfall an dem Offenburger Arzt zu berichten http://blog.tagesschau.de/2018/08/18/der-toetungsfall-in-offenburg/

    Das ist fast wortgleich dieselbe lahme Ausrede von DDR 1 wie damals, also gefühlt fast vorgestern, als sie nicht über den Mord an Maria Ladenburger berichtet haben.

    Auf jeden Fall sprühen die Leserkommentare unter dem Gniffke-Statement nur so vor Begeisterung. Entweder hat der nur treue DDR1-Leser oder die „anderen Meinungen“ sind in den Hackwolf geraten.

  63. Marc_Aurel 18. August 2018 at 22:52

    Jara Sophia ist ein Fake. Nichts anderes.

    NB: Jara Sophia ist der Name einer bekannten Drag Queen in Puerto Rico. Sein richtiger Name ist Gabriel Burgos Ortiz. Klar, sein Stage Name ist der ideale Name fuer meine Tochter. Logisch!

  64. Babieca 18. August 2018 at 22:31

    Bin Berliner 18. August 2018 at 22:14

    Der Mann hat sich offenbar lautstark dagegen gewehrt. Als die Beamten eintrafen, schrieen nach deren Angaben rund 30 Bewohner durcheinander und griffen auch Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes an. Zwei Wachmänner wurden leicht verletzt.

    Du mußt Neger – die afrikanischen Direktimporte – immer so sehen wie Schimpansen: Potentiell tödliche Menschenaffen ohne die geringsten Hemmungen, die jederzeit unter mörderischem Geschrei ausflippen:
    [..]

    __________________________________

    Das stimmt..

    Und nochmals danke, für die ersten Videoaufnahmen aus dem Ankerzentrum

    😀

  65. lorbas 18. August 2018 at 23:34

    Babieca 18. August 2018 at 23:19

    Cendrillon 18. August 2018 at 22:51

    OT
    Warum die Aktuelle Kamera leider vergessen hat über den Mordfall an dem Offenburger Arzt zu berichten http://blog.tagesschau.de/2018/08/18/der-toetungsfall-in-offenburg/

    Ich muß schon sehr bitten

    Das „Qualitätsmediumformat“ Tagesschau Aktuelle Kamera informiert Zeitnah den ZwanGEZsgebührenzahler*/_In inkompetent, tendenziös und parteiisch.
    Wenn es wie kürzlich wieder einmal darum geht gegen den amerikanischen Präsidenten zu hetzen, dann findet man das als Hauptthema inkl. Liveschalte nach Washington, direkt vor das Weiße Haus, dort wo Linke gegen böse, böse Nathsies demonstrieren wollen.

    Und selbst eine Demonstrationsstärke von lediglich 12 bis 15 Personen macht dies nicht zu einem regionalen Ereignis. Falls es die richtige Demo ist.

  66. OT

    Psychiater erklärt die Attacken auf Frauen
    «Gewalt gegen Frauen stieg wegen der Migration»

    Der forensische Psychiater Ralph Aschwanden* bezeichnet die brutalen Attacken gegenüber Frauen in Genf und Zürich als Fälle von «kulturbedingter Selbstjustiz».

    In Genf und an der Street Parade in Zürich ( https://www.blick.ch/news/schweiz/zuerich/grapsch-attacken-an-der-street-parade-die-maenner-hoerten-nicht-auf-obwohl-ich-mich-wehrte-id8719339.html )wurden Frauen brutal verprügelt.
    ➡ Beide Male wohl von Männer-Gruppen mit Migrationshintergrund. Wie erklären Sie sich das?

    Ralph Aschwanden: ➡ Solche gegen Frauen gewaltbereite Gruppen stammen fast immer aus afrikanischen oder asiatischen Gebieten, wo eine strenge patriarchale Kultur ausgelebt wird. Dort werden Frauen generell als weniger wertvoll, als wertlos oder bestrafungsbedürftig betrachtet, wenn sie sich westlich verhalten. Gewalt gegen Frauen ist oft kulturbedingte Selbstjustiz. Vor allem wenn sie sich anzüglich kleiden, bedeutet das für diese Männer: ‹Diese Frau möchte Sex – ohne Widerrede›.

    https://www.blick.ch/news/schweiz/psychiater-erklaert-die-attacken-auf-frauen-gewalt-gegen-frauen-stieg-wegen-der-migration-id8728579.html?utm_source=twitter&utm_medium=social_page&utm_campaign=bli

  67. @orbas
    23:14

    „Sie betteln vergewaltigt(?) zu werden“
    *****

    betteln -> Widerspruch zu vergewaltigen!

    Vegewaltigen ist Sex haben wenn der Sex-Partner es NICHT WILL

  68. Cendrillon 18. August 2018 at 23:39

    lorbas 18. August 2018 at 23:34

    Babieca 18. August 2018 at 23:19

    Cendrillon 18. August 2018 at 22:51

    Und selbst eine Demonstrationsstärke von lediglich 12 bis 15 3 Personen macht dies nicht zu einem regionalen Ereignis. Falls es die richtige Demo ist.

  69. Es waren ja nicht nur Bonzen-Karren, die von diesen Orks zerstört wurden. Auch Fiat Pandas fielen der Wut dieser Minderleister zum Opfer. Das ist Krieg.
    Marseille ist die Stadt der Monster (Die WELT, für alle, die bezahlen wollen). Und Schweden das Land der Orks. Da Merkel aber genau jenen Schlag Mensch importiert, wird der Michel dumm gehalten. Im Sommerloch werden ein paar künstliche Aufreger geschaffen, ein paar Promis sind abgekratzt, jetzt geht die Bundesliga wieder los. Wir sollen dumm gehalten werden, bis es endgültig zu spät ist.

  70. Ja, die Mainstreampresse schweigt, lügt und vertuscht viele Themen. Zum Beispiel auch den Fall der von Mohamedanern vergewaltigten und in den Tod getriebenen Politikerin und Mutter von 4 Kindern Willie Dille!
    Außerdem würde ich gerne – von wem auch immer – wissen, was aus dem bei der Anti-Merkel Demo in Hamburg von einer Antifa-Terrorgang ins Koma getretenen Demonstranten geworden ist und auch der „doch nicht vergewaltigten“ russischstämmigen Lisa, die ohne bekannten Grund in die Psychiatrie eingeliefert wurde, wo man sie – und gleich ihre ganze verzweifelte aber auskunftsbereite Familie – sehr gründlich zum Schweigen gebracht hat. Was ist aus diesen Menschen geworden? Leben sie noch?

  71. lorbas 18. August 2018 at 23:39
    OT
    —————————————————
    Jeder Normalo weiss, dass PRIMITIVE gefährlich sind.
    TROTTEL brauchen psychologische Binsenweisheiten!!!

  72. Es wird hier noch viel schlimmer werden, als in der Herkunftsländern der Migranten. Denn dort müssen sie mit drakonischen Strafen und mit der Rache der Opfer rechnen. In Europa und speziell in Deutschland, haben sie in der Hinsicht nichts zu befürchten.

  73. lorbas 18. August 2018 at 23:34

    „z.B. Konstantin von Kotze“

    Er heisst glaube ich etwas anders. Aber den Namen gibt es oefter, als man denkt. Odette von Kotze war in den 80ern eine ziemlich talentierte Maskenbildnerin in der Filmbranche. Sie war nicht begeistert ueber ihren Namen.

  74. lorbas 18. August 2018 at 23:34

    – Aktuelle Kamera –

    Oder es wird über undemokratische Wahlen in einem afrikanischen Shithole berichtet.

    Das finde ich auch immer herzallerliebst. Wie Kai aus der Kiste, also Gniffke aus der Kiste, kommt da alle Naslang aus dem Nichts irgendwas endloses über Negerwahlen, nur weil da irgendwo gerade Negerwahlen sind. Und dann ist es so schnell weg, wie es kam. Da einzige, über das der Staatsflimmerfunk zuverlässig nicht informiert, ist die tägliche, immer rasantere Transformation Deutschlands in ein Johannesburg auf deutschem Boden.

    Dazu ein Netzfund, präzise ein Kommentar zum Welt-Artikel über die „Besonnenheit“, zu der die Offenburger-CDU-OB-Edith Schreiner (übrigens sieht die aus wie Annekröt!) in ihrer Hilflosigkeit aufruft:

    Die Realität seitens der Befürworter oder der Verantwortlichen wird vermutlich erst dann wahrgenommen, wenn es sicherheitstechnisch bei uns aussieht wie in Südafrika oder ähnlicher Länder. Stacheldraht und Elektrozäune um mittelständige Viertel (wo fast nur noch Weiße wohnen) und wenn der Strom mal ausfällt, oft sofort jemand im Wohnzimmer steht und einem mit dem Messer bedroht. Wir haben Verwandtschaft in Johannesburg.

  75. Bin Berliner 18. August 2018 at 22:14

    Wenn ich da die ganzen Kinderwagen sehe grrrrr .. , da geht mir die Mchete auf.

    Heut in der Stadt auch, fette Negerweiber, fast alle mit nem Haufen Negerkindern und teilweise schon wieder nen dicken Bauch.

    Ich könnt nur noch kotzen.

    #############

    Chimpmania in Hano-Gaza.

    Gute Laune nur noch mit Negern möglich?

    „Ohne Neger würde Doofistan in Trübsal und Langeweile versinken“ (Autor unbekannt, evt. Clint R. ).

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Zwei-Feste-rund-ums-Rathaus-Hannover-feiert-seine-Vielfalt

    Die Gruppe Umurage zeigte auf der Bühne am Trammplatz ruandische Tänze – und verbreitete gute Laune pur.

    <<< #0 Antifa 19:56 Uhr 18.08.2018 Wir begrüszen diese präsentation vielfältiger Einheitskultur. Wie jede*r weisz ergeben alle Farben zusammengemischt die Farbe "bunt" und nicht wie Kartoffelnazis glauben machen wollen düsteres "grau". <<<

  76. Özoguz: „Wir stehen vor einem fundamentalen Wandel. Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein.“ Das Zusammenleben müsse täglich neu ausgehandelt werden.

    Eine Einwanderungsgesellschaft zu sein heiße, „dass sich nicht nur die Menschen, die zu uns kommen, integrieren müssen“.
    „Alle müssen sich darauf einlassen und die Veränderungen annehmen“.

    Özoguz schloss mit dem Satz: „Es wird Zeit, dass sich unser Selbstbild den Realitäten anpasst, davon profitieren wir alle.“
    OT: Drohnenpilot 17. August 2018 at 20:21

  77. (not a) TV-Tipp für morgen

    Und wieder darf eine Grüne auf GEZ-Zahlmichel-Kosten Werbung für ihre Partei im Ersten machen

    morgen · So, 19. Aug · 21:45-22:45 · Das Erste (ARD)
    Anne Will

    Der Dürre-Sommer – – Wie müssen wir unser Verhalten ändern?

    Flächenbrände, sinkende Pegelstände, massive Ernteausfälle – das sind die Folgen der monatelangen Trockenheit in Deutschland. Forscher warnen bereits eindringlich vor einer „Heißzeit“ auf der Erde – selbst im Fall eines Einhaltens der Pariser Klimaziele. Was können Bund und Länder tun, um den Klimawandel zu stoppen? Wie kann man den in ihrer Existenz bedrohten Bauern jetzt sinnvoll helfen? Und welche Verantwortung tragen die Verbraucher durch Fleischkonsum, Vielfliegerei und Autoabgase?

    Zu Gast bei Anne Will:

    Julia Klöckner (CDU, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft)

    Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen, Parteivorsitzende)

    Andreas Pinkwart (FDP, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie in Nordrhein-Westfalen)

    Hans Joachim Schellnhuber (Klimaforscher)

    Werner Schwarz (Landwirt und Vizepräsident des Deutschen Bauernverbands)

    Narrenhuber aus Potsdam, eine Grüne und die Splitterpartei FDP. Die AfD bleibt wiedereinmal außen vor.

  78. kitajima 18. August 2018 at 23:53

    Es wird hier noch viel schlimmer werden, als in der Herkunftsländern der Migranten. Denn dort müssen sie mit drakonischen Strafen und mit der Rache der Opfer rechnen. In Europa und speziell in Deutschland, haben sie in der Hinsicht nichts zu befürchten.

    Ja, daran kann man nicht genug erinnern. Willkommen in der Hölle direkt vor der Haustür und bald im Hausflur.

  79. Ich finde das gut !
    Lustig wird es, wenn Schwedenmenschen , also echte ,
    In kurzer Zeit vermehrt nach Deutschland und Dänemark kommen um für Asyl zu bitten.

  80. @SvenfD
    18. August 2018 at 23:10
    Ich hab einen schwarzen Freund und eine ausländische Partnerin und bin trotzdem dagegen , daß wir unzählige sogenannte Asylanten aufnehmen. Beide Erwähnten zahlen Steuern und erhalten keine Leistung vom Staat.
    Bin ich nun ein Rassist wenn ich sage“ ich möchte nicht, daß wir noch mehr Flüchtlinge aufnehmen.“ ?
    Übrigens sind beide Angesprochenen der gleichen Meinung.

    —————————-
    Mir ist scheiß egal, ob mich jemand Rassist,
    Nazi , Ossi, oder sonst wie nennt. Musels oder Zigeuner werde ich nie zu Freunden haben, und als Nachbarn auch nicht, da würde ich umziehen. Mit allen anderen, kommt man in der Regel gut klar.

  81. Was sich gerade vor unseren Augen abspielt ist gelebte Geschichte und wie es immer in der Geschichte ist ist nichts davon neu. All das haben auch andere Hochkulturen durchgemacht. Eine Zivilisation entwickelt sich immer nur bis zu einem bestimmten Punkt und dann geht es abwärts. Dann kommt die Dekadenz und der Verfall – so wie man es in Europa fast schon Hautnah miterleben kann.

    Die Griechen hatten so eine Hochkultur, die erste wirkliche Demokratie und es dauerte über 2000 Jahre bis wieder etwas vergleichbares entstand. Die Römer hatte eine Hochkultur – zumindest Technologisch und Logistisch. Bis sie eines Tages nicht mehr bereit waren den Blutzoll für ihre Zivilisation zu zahlen, die Grenzen wurden nicht mehr gesichert, die Soldaten vom Limes abgezogen.

    Unsere Kultur ist wertvoll und einzigartig – und sie ist dem Untergang geweiht. Wieder sind es Barbarenhorden die eine Hochkultur vernichten, wieder ist die Bevölkerung nicht willens sich zu verteidigen. Unsere Art zu leben unsere einmalige wertvolle Kunst und Wissenschaft – sie wird sehenden Auges der Vernichtung preisgegeben. Was wir bekommen werden sind Verteilungskämpfe aus denen der Islam zweifellos als Sieger hervorgehen wird. Auch der Islam ist eine Kultur – eine Steinzeitkultur. Wer es nicht glaubt der soll mir eine kulturelle Bereicherung nennen die der Islam bringen wird. Vielleicht die einmalige Geschichtslehre- die zu 99% aus Lügen besteht? Oder die Wissenschaft des Islam – die sogar die elementarsten Tatsachen leugnet? Vielleicht etwas einfacheres, wie wäre es mit der Musik im Islam? Es soll mir jemand ein einziges gutes islamisches Lied nennen. Oder die einmaligen cineastischen Bereicherung durch den Islam. Es nenne mir jemand einen einzigen guten Film aus einem islamischen Land. Von der blühenden Subkultur der Videogamer möchte ich gar nicht erst anfangen – nur zu Erinnerung – im Islam ist sogar Fußballspielen Teufelswerk. Das ist also die Kultur die wir freudig umarmen sollen und dafür alles aufgeben sollen was die besten der besten geschaffen haben.

  82. „Schweden brennt – Deutschland schweigt und pennt“

    Was hat Deutschland damit zu tun?

  83. .
    Kultur
    ist wie ein
    Garten. Und wie
    dieser muß sie gepflegt
    und gehegt werden. Und
    braucht zudem ein Konzept.
    Wenn es daran mangelt,
    setzt bald Wildwuchs
    ein, der in kurzer
    Zeit dann alles
    überwuchert.
    Genau dies
    passiert.
    .

  84. Schrotti67 19. August 2018 at 00:08

    Dass der Postillon eine Satire-Website ist, wissen Sie aber ?

  85. Cendrillon 19. August 2018 at 00:04

    Kennst du schon „Bauer Willi“? Ein erstklassiger, gut recherchierter Blog für jeden, der sich für Landwirtschaft interessiert und den ganzen Ideologieschwurbelkram satt hat.

    https://www.bauerwilli.com/

    Zwei 1+ Beiträge der letzten Zeit: Der Ideologie- und Bürokratiewahn sowie die Planwirtschaft in der Landwirtschaft in Zeiten knappen Grundfutters für ALLE Rinder:

    https://www.bauerwilli.com/bio-futter-knapp-und-nun/

    Und das hier, eine totalitäre, fanatische Lachplatte – vergleichbar „Halal-Wasser“

    *https://www.bauerwilli.com/wann-ist-das-wasser-vegan/

  86. Schweden war mal wirklich vorbildlich (schon lange her), inzwischen aber durch seine feministische Regierung zum Drecksloch geworden, heruntergewirtschaftet und verseucht. Eine Batterie weibliche Polizei, die wegen einem hohldrehenden Asylbetrüger die Kurve kratzt (da gab’s mal ein schönes Video), das Land ist völlig im Arsch. Für uns ist es ein Maßstab, was bei zunehmender Neger- und Museldichte noch kommen wird in naher Zukunft…

  87. – Schweden brennt –

    Als ich PI fand, damals, im Herbst 2005 (kurz bevor es 2006 mit der endlich in Gang gekommenen islamischen Mordbrenner-Cartoon-Randale losging), war der Grund, zu dem ich recherchierte, die wahnsinnige Vorstadt-Intifada in Frankreich: Moslems zündeten alles an. Feuer! Kurz darauf, ebenfalls im Herbst 2005, zündeten Moslems in Dänemark, Aahus, ebenfalls alles an. (Feuer!) Sie folgten dem Motto der „Intifada in Europa“. Die Aahus-Randale wurde, im Gegensatz zu den französischen brennenden Städten, von den MSM nicht berichtet. Da hatte PI schon mal einen Stein im Brett…

    Heute, 13 Jahre später, brennt jeder Staat in Europa, der Moslemmassen reinließ.

  88. Stefan Cel Mare 18. August 2018 at 23:54

    lorbas 18. August 2018 at 23:34

    „z.B. Konstantin von Kotze“

    Er heisst glaube ich etwas anders.

    Das mag sein, jedoch ist dieser „Herr“ medial deutlich überpräsentiert in Bezug auf das Wahlergebnis BTW 9/2017.

  89. Babieca 19. August 2018 at 00:20

    Cendrillon 19. August 2018 at 00:04

    Kennst du schon „Bauer Willi“? Ein erstklassiger, gut recherchierter Blog für jeden, der sich für Landwirtschaft interessiert und den ganzen Ideologieschwurbelkram satt hat.

    https://www.bauerwilli.com/

    Kannte ich nicht. Danke. Zur Zeit twittere ich herum wie ein Geistesgestörter 🙂

  90. Morgen bei Anne Will ist mal wieder kein AfD-Politiker dabei. Die strenge Einhaltung der Plasberg-Doktrin wirkt.
    Dr.Gauland hat sich leider selber ins Abseits gekickt aber diese ständige Präsenz von den Grünen im TV (das Tandem Baerbock/Habeck) müsste den Verantwortlichen eigentlich peinlich sein aber denen ist nichts mehr peinlich. Ein klarer Indikator für die Parteilichkeit des GEZ-Fernsehens.
    Die AfD hätte die „Weinkönigin“ mal fragen müssen warum uneingeschränkt, unkontrolliert Geld für Asylanten vorhanden ist aber man den berechtigten Forderungen der Bauern nicht nachkommt.
    Die Landwirte brauchen – zumindest beim Milchvieh – Soforthilfe. Alles andere kann man hinterher aufrechnen.
    Wohnt eigentlich Habeck bei Lanz zur Untermiete?

  91. Babieca 19. August 2018 at 00:20

    Cendrillon 19. August 2018 at 00:04

    Kennst du schon „Bauer Willi“?

    Kann es sein, dass dieser Bauer Willi schon einmal beim Glaszwerg in „Hart aber fair“ war? Da war doch was. Ich erinnere mich an einen ziemlich witzigen und kecken Bauern.

  92. Babieca 18. August 2018 at 23:58

    lorbas 18. August 2018 at 23:34

    Tagesschau – Aktuelle Kamera –

    Oder es wird über undemokratische Wahlen in einem afrikanischen Shithole berichtet.

    Das finde ich auch immer herzallerliebst. Wie Kai aus der Kiste, also Gniffke aus der Kiste, kommt da alle Naslang aus dem Nichts irgendwas endloses über Negerwahlen, nur weil da irgendwo gerade Negerwahlen sind. Und dann ist es so schnell weg, wie es kam. Da einzige, über das der Staatsflimmerfunk zuverlässig nicht informiert, ist die tägliche, immer rasantere Transformation Deutschlands in ein Johannesburg auf deutschem Boden.

    Dazu ein Netzfund, präzise ein Kommentar zum Welt-Artikel über die „Besonnenheit“, zu der die Offenburger-CDU-OB-Edith Schreiner (übrigens sieht die aus wie Annekröt Doppel-Dummname!) in ihrer Hilflosigkeit aufruft:

    Die Realität seitens der Befürworter oder der Verantwortlichen wird vermutlich erst dann wahrgenommen, wenn es sicherheitstechnisch bei uns aussieht wie in Südafrika oder ähnlicher Länder. Stacheldraht und Elektrozäune um mittelständige Viertel (wo fast nur noch Weiße wohnen) und wenn der Strom mal ausfällt, oft sofort jemand im Wohnzimmer steht und einem mit dem Messer bedroht. ➡ Wir haben Verwandtschaft in Johannesburg.

    Wir haben selbst schon einige Shithole Dritte-Welt-Länder bereist, ich bin immer wieder BAFF wie naiv die Tagesschau Aktuelle Kamera die dortigen Verhältnisse dem Michelchen medial präsentiert. Oft passen (wenn man solche Länder kennt oder einen IQ von über 85 hat) die Bilder und der gesprochene Text nicht zusammen. Auch die dann zu Wort kommenden örtlichen „Experten“ (einheimische Nega) lassen mich regelmäßig vom Hocker fallen.

  93. Cendrillon 18. August 2018 at 22:51

    OT
    Warum die Aktuelle Kamera leider vergessen hat über den Mordfall an dem Offenburger Arzt zu berichten

    http://blog.tagesschau.de/2018/08/18/der-toetungsfall-in-offenburg/

    Wir berichten in der Tagesschau über Dinge von gesellschaftlicher, nationaler oder internationaler Relevanz. Dinge, die für die Mehrzahl der rund 83 Millionen Deutschen von Bedeutung sind. Dabei können wir nicht über jeden Mordfall berichten. Ich glaube, da würde wohl auch die Mehrzahl unserer Kritiker noch mitgehen. Wo die Meinungen auseinander gehen, ist die Frage, ob wir darüber berichten sollten, wenn es sich beim Tatverdächtigen um einen Asylbewerber handelt. Aus meiner Sicht sollten wir das dann tun, wenn Asylbewerber überproportional an Tötungsdelikten beteiligt wären. Das ist, soweit wir es recherchieren können, nicht der Fall. Deshalb haben wir uns gegen die Berichterstattung entschieden.

    .
    Hab ja
    schon einen
    Dummsprechordner
    offiziell, wo diese ekligen
    Ergüsse landen, aber dafür
    hab ich jetzt einen extra
    Ordner Dummsprech-
    total eingerichtet.
    Verarschung —
    das ist euer
    Geschäft.
    .

  94. OT
    Heute,Samstag, auf den Parkplatz von REAL Hamburg Oststeinbek.
    Habe meinen Einkauf ins auto geladen da höre ich jemand von rechts schreien,Haltet Ihn auf,Haltet Ihn.
    In dem moment sehe ich einen Schwarzen in meine Richtung ,wie von einer Tarantel gebissen,laufen.
    Dahinter ein DHL-Fahrer.
    Als alter BundeswehrDegen habe ich mir meinen ,Leeren, Einkaufswagen genommen und diesen in Richtung dieses Schwarzen geschoben.
    Getroffen hat er diesen aber nicht zuFall gebracht.
    GottseiDank hat ein anderer mit seinem Einkaufswagen das dann auch so gemacht und dieser Schwarze wurde zuFall gebracht.
    Ihm wurde dann von dem DHL-Fahrer „unmissverständlich“ klar gemacht was Sache ist. Erst „danach“ wurde die Polizei gerufen.
    SO muss es laufen wenn etwas nicht richtig läuft.
    Grüße aus HH

  95. Cendrillon 19. August 2018 at 00:40

    Zur Zeit twittere ich herum wie ein Geistesgestörter

    Hehe.
    Twittern: Wenn Donald T. regelmäßig twittert, ist das maximal verwerflich. Wenn Ralle S. regelmäßig twittert, ist das höchster Ausdruck der Demokratie.

    Und Twitter wäre nicht Twitter, wenn ihm Demokraten kein Dorn im Auge wären:

    https://netzpolitik.org/2018/moderation-nach-gutsherrenart-wie-twitter-accounts-ohne-einordnung-des-kontexts-sperrt/

    https://sciencefiles.org/2018/02/09/endlich-weltspitze-deutschland-fuhrt-die-twitter-zensur-an/

    Twitter on!

    ;))

  96. Almute 18. August 2018 at 23:46

    … Außerdem würde ich gerne – von wem auch immer – wissen, was aus dem bei der Anti-Merkel Demo in Hamburg von einer Antifa-Terrorgang ins Koma getretenen Demonstranten geworden ist
    ———————–
    Das weiß ich leider auch nicht und man wird es wohl nie erfahren.
    Allerdings weiß ich, daß der am helllichten Tag in der Hamburger City an der Mönckebergstrasse bei Saturn der Vergewaltigung einer 14-jährigen bezichteten, mehrfach vorbestrafte und abschiebepflichtige 30-jährige Affenghane wieder auf freien Fuß ist.
    https://www.bild.de/regional/hamburg/abschiebung/mansor-s-freilassung-56703494.bild.html
    Da hat die 14-jährige sich wohl etwas von „Kandel“ abgeguckt, mit dem rumgemacht und wurde „bereichert“ „obwohl sie nur reden wollte“. Man kennt das ja…
    Ich hatte das von Anfang an vermutet. Die Geschichte klang von Anfang an zu unglaubwürdig.

  97. Babieca 19. August 2018 at 00:51

    Cendrillon 19. August 2018 at 00:40

    Zur Zeit twittere ich herum wie ein Geistesgestörter

    Hehe.
    Twittern: Wenn Donald T. regelmäßig twittert, ist das maximal verwerflich. Wenn Ralle S. regelmäßig twittert, ist das höchster Ausdruck der Demokratie.

    Twitter ist schon ziemlich gut. Ich bin übrigens schon in der QFD-Zensur-Kontrolle 🙂 Allerdings noch nicht im ShadowBann. Kommt wohl noch 🙂

    PS
    Must see – muscht du gugge
    Hagen Grell analysiert das Gauland-Interview im Zwooten. Genial.

    https://www.youtube.com/watch?v=Mhk1tbehecQ

  98. eo 19. August 2018 at 00:46

    Wenn das Dummsprech von DDR1 zum mörderischen Somalier selbst dich von deiner strengen Dreiecksform abweichen läßt, muß die Erschütterung der (Staats)Macht schon sehr groß sein.

    ;))

  99. Hamburg ist längst vergessen und der nächste G20 Gipfel ist in Japan.
    Schade die Reisekasse der Linken leer.

  100. Banditentum und Staatsversagen:

    Toll Collect: „Eigentlich müsste man da sofort mit Durchsuchungsbeschluss rein“
    Der Verkehrsökonom Alexander Eisenkopf erklärt, warum der Staat sich von Toll Collect jahrelang zu viel in Rechnung stellen ließ. Und fordert Konsequenzen.
    Die Recherchen bestätigen die schlimmsten Befürchtungen der Kritiker solcher öffentlich-privaten Partnerschaften (ÖPP), bei denen der Staat sich über viele Jahr an private Unternehmen bindet. Die Sorge war schon immer, dass die Unternehmen den Staat als Selbstbedienungsladen ohne Kasse begreifen. Bei Toll Collect scheint das der Fall gewesen zu sein. In der Ökonomie kann man so ein Verhalten mit der Prinzipal-Agent-Theorie erklären. Dabei führt der Auftragnehmer, in diesem Fall Toll Collect, den Staat als Auftraggeber an der Nase herum. Er sitzt schlicht am längeren Hebel. Der Staat ist schließlich auf die 4,5 Milliarden Euro an Maut-Einnahmen angewiesen. Und er hat sich über viele Jahre an Toll Collect gebunden, sich also von dem Unternehmen abhängig gemacht. Toll Collect hat das gewusst und offenbar ausgenutzt.

    ZEIT ONLINE: Nach den neuen Erkenntnissen hat Toll Collect beim Staat sogar das Sponsoring einer Oldtimer-Rallye und die Unterstützung eines Kinderheims abgerechnet. Hat Sie das überrascht?

    Eisenkopf: Dass bei Toll Collect viel im Argen liegt, habe ich aufgrund der beschriebenen Konstellation schon immer vermutet. Aber es war ja alles geheim. Das ganze Verfahren wurde in einer Wolke der Intransparenz abgewickelt. Man konnte darüber immer nur spekulieren. Von dem Ausmaß, in dem dort auf Kosten des Steuerzahlers zu viel abgerechnet wurde, war ich dann doch erschüttert.

    ZEIT ONLINE: Das zuständige Verkehrsministerium scheint das alles nicht so schlimm zu finden.

    Eisenkopf: Auch für dieses Verhalten gibt es in der Ökonomie einen Erklärungsansatz. Man spricht von „Regulatory capture“. Gemeint ist eine Form politischer Korruption, eine Art Staatsversagen. Das Ministerium oder die Behörde, die ein Unternehmen im Sinne der Öffentlichkeit kontrollieren soll, lässt sich von diesem über die Jahre immer mehr vereinnahmen.

    https://www.zeit.de/mobilitaet/2018-08/toll-collect-steuergeld-bund-alexander-eisenkopf-interview

  101. lorbas 19. August 2018 at 00:45

    Der legendaere Punk Journalist P.J. O’Rourke hatte damals sein „Holiday in Hell“-Konzept. Er bereiste alle Laender, die der Gutmensch unbesehen als „Hoelle“ bezeichnete – u.a. Paraguay, Albanien, Kuwait unter irakischer Besatzung, die Ex-DDR etc. Meistens stellte sich heraus, das die angeblichen Hoellen ganz vernuenftige Orte waren.

    Nach Schwarzafrika fuhr er nicht. Dazu haette es eines weiteren Konzepts – „Holiday in Heaven“ – bedurft, da Schwarzafrika nach dem Fall Suedafrikas ja nun in den Augen der Gutmenschen endlich „frei“ war.

  102. OT,
    aber nicht wirklich

    Babieca 19. August 2018 at 00:20
    Bauer Willi

    Das ist so genial (und PI), das muß hier rein:

    Ehemaliger Landwirt

    4. Juli 2018

    Dihydrogenmonoxid ist farblos, geruchlos, geschmacklos und tötet jedes Jahr Tausende von Menschen. Die meisten dieser Todesfälle treten durch unbeabsichtigtes Inhalieren von DHMO ein. Dennoch sind die Gefahren von DHMO viel weitreichender. Fortgesetzter Kontakt mit seiner festen Form führt zu schwerem Gewebeschaden. Die Symptome von DHMO-Einnahme sind starkes Schwitzen und Urinieren, möglicherweise auch Sättigungsgefühle, Übelkeit, Erbrechen und Unregelmäßigkeiten der Körperelektrolytwerte. Für Abhängige bedeutet der DHMO-Entzug den sicheren Tod.

    Dihydrogenmonoxid…

    ist auch bekannt als Hydroxylsäure und ist der Hauptbestandteil des sauren Regens.
    trägt zum „Treibhauseffekt“ bei.
    kann schwere Verbrennungen verursachen.
    trägt zur Erosion natürlicher Landschaften bei.
    beschleunigt die Korrosion vieler Metalle.
    kann Versagen elektrischer Geräte verursachen.
    kann dazu beitragen, die Wirksamkeit von Automobilbremsen herabzusetzen.
    ist in Tumoren tödlich erkrankter Krebspatienten gefunden worden.

    Verschmutzung erreicht epidemische Ausmaße

    Dihydrogenmonoxid-Anteile sind in nahezu jedem deutschen Fluss oder See und auch in der Nordsee gefunden worden. Die Verschmutzung ist jedoch schon weltweit verbreitet, und die Substanz ist sogar im ewigen Eis der Antarktis nachgewiesen worden. DHMO war im vergangenen Jahren in Deutschland für Sachschäden in Höhe von Millionen von Euros verantwortlich.

    Handelt JETZT und verhindert die weitere Verunreinigung unserer Umwelt. Schreibt euren Protest an die Bundesregierung. Dieser Wahnsinn muss ein Ende haben!

    Ich häng immer ein Schild hin, da Steht drauf:

    Achtung, dieser Baum ist mit Dihydrogenmonoxid gespritzt.

    Seit dem hat kein Fußgänger mehr einen Apfel angefasst.

    https://www.bauerwilli.com/wann-ist-das-wasser-vegan/

    HAHAHA. MMD.
    😀

  103. Eine Sonntagsfrage:
    Wenn nationale Sozialismus böse und verboten ist, dann was ist eigentlich böse und verboten? Das Nationale oder der Sozialismus?
    Die Nation kann es nicht sein, weil es viele unbedenkliche und friedliche Nationen gibt.
    Wenn der Sozialismus der Kern des Bösen ist, dann warum gibt es noch sozialistische Parteien in Deutschland?
    Ist nur der nationale Sozialismus böse, oder überhaupt der Sozialismus als solcher? Hier können unsere alle sozialistischen Staaten als Beispiel dienen. Würde es nach dem Bürger dieser Staaten gegangen sein, würde die Mehrheit diese sozialistischen Staaten verlassen wollen.
    In EU wissen die Menschen nicht, dass sie in einem sozialistischen Staat leben, weil ihm das keine sagt. Glauben Sie nicht, dass Sie in Sozialismus leben, dann lesen Sie bitte das Weißbuch zur Zukunft Europas der europäischen Kommission. Es fängt mit dem namentlich genannten Manifest von Ventotene des italienischen Kommunisten Altiero Spinelli.
    https://ec.europa.eu/commission/sites/beta-political/files/weissbuch_zur_zukunft_europas_de.pdf
    Wenn ein Sozialismus böse und verboten ist, die anderen Sozialismen ihre Bürger verknechtet und ausgebeutet haben und tun es bis jetzt (siehe Venezuela), dann warum ist es so still über dieses Weißbuch zur Zukunft Europas? Quo vadis Europa?
    https://www.ekspedyt.org/wp-content/uploads/2017/07/Wej?cie-do-Parlamentu-UE.jpg

    PS:
    Können Sie lieben PI Kommentatoren über die vorbereitete düstere Zukunft Europas die Menschen in Deutschland aufklären?

  104. Hallo Lügenmedien – selbst ein Peter Hahne sagt: „…da Sie ja selber nun gemerkt haben, wie in allen Medien außerhalb des Staatsfernsehens darüber berichtet wird, sollte Ihnen doch bewußt geworden sein, wie sensibel die Bürger auf die Unterschlagung einer solchen Nachricht in diesen Zeiten reagieren.
    Gerade dadurch ergibt sich für die Tagesschau eine Relevanz, die zum Berichten in jedem Fall genötigt hätte.
    Für mich bestärkt Ihr Verhalten meine Auffassung, daß durch gezieltes Weglassen solcher Themen und, im Gegensatz dazu, negative Berichterstattung über Personen, Aktionen oder der einen, unausprechbaren Partei, welche sich gegen eine solche Entwicklung in Deutschland stellen, ein politischer Auftrag Ihrerseits erfüllt werden soll, der sich mit meinem demokratischen Verständnis nicht vereinbaren lässt.
    ————————-
    Und wie lange sollen wir diese Verar.che auch noch selbst bezahlen ????

  105. VivaEspaña 19. August 2018 at 01:09

    Bauer Willi

    Rheinländer und Allgäuer. Scheint eine gute Konstellation zu sein. 🙂 🙂

  106. Läuft, in Schweden.
    Jetzt nur nicht den bösen Rechten zur Instrumentalisierung überlassen. Das ist ausgelebte Kuf…Kultur.
    Diese Lebensfreude, toll!

  107. Was die Dummheit angeht ist Schweden Weltmarktführer ( böses Wort ), aber dicht gefolgt von Deutschland, wir sind auf der Überholspur. Frankreich und England kann man ausklammern, das hat Wurzeln in der kolonialen Vergangenheit. Belgien liegt mit Holland auf den dritten Platz.

  108. rene44 19. August 2018 at 01:52

    Das Gesülze von diesem Aras Bacho oder wie der Vogel heisst, ist ausreichend bekannt. Der wäre der Allererste auf meiner Liste, die das Land verlassen zu haben. Aber achtkantig. Dieser Vollpfosten ist ein Forderer der allerersten Güte, bloß selbst nichts beisteuern, die blöden Kuffar können ja zahlen. Der dürfte mir persönlich nicht vor die Kimme laufen.

  109. Nach dem der ganze Afrikanische Kontinent vor lauter Brunnen der Europäischen Entwicklungshilfe durchlöchert ist wie ein Schweizer käse und somit die Schwarzen Gefahr laufen in einen der Brunnen zufallen und zuertrinken musten sie die Reise über das Mittelmeer antreten um die Brunnen Bohrer aufzusuchen um diese zu zwingen die Brunnen wieder zu versiegeln damit in Zukunft das Leben in Afrika wieder sicher ist.
    Nun weigern sich allerdings diese und den Schwarzen bleibt keine andere Wahl als Selbstjustiz zu üben, aus Rache für die vielen Ertrunkenen.
    Deshalb Schweigt Deutschland um von der Rache verschont zuwerden.
    So wurde mir die Geschichte von Google erzâhlt, wurde allerdings zwischenzeitlich von A.Kahane gelöscht wegen Rassistischen Unterstellungen. Ironie off

  110. @lorbas 19. August 2018 at 00:45
    Die Tagesschau oder auch die anderen Nachrichtensendungen im TV waren doch immer schon Nicht-Informationen:
    Minister XY sagt das. Minister XZ sagt dann das. Parteiführer treffen sich. Außerminister tifft ausländischen Staatsgast.
    Die meisten Leute, die Nachrichten schauen wissen doch gar nicht, was eigentlich abgeht. Das ist so eine Art Zudröhnen mit Nichts.

  111. Andreas aus Deutschland 19. August 2018 at 02:00
    rene44 19. August 2018 at 01:52

    Das Gesülze von diesem Aras Bacho oder wie der Vogel heisst(…)

    Wenn das ein Deutsch wäre, würde ich sagen, der sieht ja aus wie Karl Arsch.
    Aber da es ein Sürer ist, sage ich das nicht.
    Also kann auch niemand meckern.

    Guggstduhier:

    https://twitter.com/arasbacho?lang=de

  112. NieWieder 19. August 2018 at 02:04

    WER guckt denn schon Tagesschau ? Das ist mittlererweile in einigen oder auch mehreren Bevölkerungskreisen verpönt.

  113. @r2d2 19. August 2018 at 01:58
    Bei GB und Frankreich war es das Festhalten am Kolonialreich.
    Die Franzosen wollten alle Bürger dieses Kolonialreiches zu Franzosen erklären. Die Briten alle zu Bürgern des Commonwealth.
    Früher (nach dem 2. Weltkrieg) war das noch nicht so problematisch, weil die Europäer einen großen bevölkerungspolitisch Anteil in diesem Kolonialreich ausmachten. Aber später (und heute sowieso) sind sie in der absoluten Minorität.
    Deshalb konnten sie auch die Einwanderung aus dem Kolonialreich nicht so ohne weiteres unterbinden.

  114. @Andreas aus Deutschland 19. August 2018 at 02:09
    In unseren Kreisen ja. Aber bei den meisten unpolitischen (von denen es noch sehr viele gibt), hat sich praktisch nichts verändert. Man bemerkt zwar eine gewisse Einseitigkeit, aber das ist einem egal.
    Selbst im Ruhrgebiet kann es von Stadtteil zu Stadtteil ganz anders aussehen. Und wen man sich im richtigen Stadtteil befindet, merkt man wenig von der Lage.

  115. VivaEspaña 19. August 2018 at 02:12

    Die passen auch zusammen wie der Deckel auf den Topf !
    Die Kommentare sind auch sehr interessant !
    Wo ist eigentlich der Alberich ?

  116. Deutsche Fußballnationalmannschaft

    DFB-Präsident Reinhard Grindel will „Die Mannschaft“ streichen

    „Ich nehme auch wahr, dass an der Basis der Begriff ‚Die Mannschaft‘ als sehr künstlich empfunden wird.“
    Grindel will „wieder eine größere Nähe zu den Fans bekommen“ sagte er im Interview.

    Quelle 1: https://www.bild.de/politik/inland/nationalmannschaft/zum-teufel-mit-die-mannschaft-56742768.bild.html

    Quelle 2: https://www.n-tv.de/sport/fussball/Grindel-will-Die-Mannschaft-streichen-article20579663.html

  117. @kla 19. August 2018 at 00:49
    Dir ist aber schon klar:
    Wenn es immer wieder tolle „Retter“ gibt, kann man doch sagen: Es ist doch nichts passiert, läuft doch super. Merkel hat doch recht mit dem „Wir schaffen das“. So gesehen helfen „Retter“ Merkel.
    Nur mal so als Nachtgedanken.

  118. Andreas aus Deutschland 19. August 2018 at 02:17

    Wo ist eigentlich der Alberich ?

    Vielleicht hat er sich getrollt?

  119. Samurai 19. August 2018 at 02:17

    Deutsche Fußballnationalmannschaft

    DFB-Präsident Reinhard Grindel will „Die Mannschaft“ streichen
    ———————————-
    Vorschlag meinerseits: „Die Weltauswahl“

  120. kla 19. August 2018 at 00:49

    OT
    Heute,Samstag, auf den Parkplatz von REAL Hamburg Oststeinbek.
    Habe meinen Einkauf ins auto geladen da höre ich jemand von rechts schreien,Haltet Ihn auf,Haltet Ihn.
    In dem moment sehe ich einen Schwarzen in meine Richtung ,wie von einer Tarantel gebissen,laufen.
    Dahinter ein DHL-Fahrer.
    Als alter BundeswehrDegen habe ich mir meinen ,Leeren, Einkaufswagen genommen und diesen in Richtung dieses Schwarzen geschoben.
    Getroffen hat er diesen aber nicht zuFall gebracht.
    GottseiDank hat ein anderer mit seinem Einkaufswagen das dann auch so gemacht und dieser Schwarze wurde zuFall gebracht.
    Ihm wurde dann von dem DHL-Fahrer „unmissverständlich“ klar gemacht was Sache ist. Erst „danach“ wurde die Polizei gerufen.
    SO muss es laufen wenn etwas nicht richtig läuft.
    Grüße aus HH

    ——-
    Made my day 🙂 Das macht Hoffnung.
    Ich hoffe, viele Menschen haben das gesehen. Und lassen sich anstecken. Ich hoffe, es werden immer mehr, die beherzt handeln.

  121. NieWieder 19. August 2018 at 02:16

    In meinem Bekanntenkreis kenne ich eigentlich keinen, der sich Tagesschau etc. noch reinzieht. Aber ich wohne auch in Dunkeldeutschland in einem kleinen Örtchen unweit der polnischen Grenze und die Anzahl von Musels und Kopftuchträgern beträgt hier genau 0,0. Das soll auch so bleiben und da sind wir uns auch alle einig ! Auch den Rentnern hier habe ich schon die Fakten unter die Augen gerieben, manche haben auch Internet. Und da zeigt man denen mal die Seiten, wo andere Sachen stehen als wie in der Qualitätspresse. Da ist PI ein gutes Medium, da viel mit Links gearbeitet wird. Woanders steht ja meist, die und die Quelle aber ohne Link.

  122. r2d2 19. August 2018 at 01:58
    Was die Dummheit angeht ist Schweden Weltmarktführer ( böses Wort ), aber dicht gefolgt von Deutschland, wir sind auf der Überholspur. Frankreich und England kann man ausklammern, das hat Wurzeln in der kolonialen Vergangenheit. Belgien liegt mit Holland auf den dritten Platz.
    ———-
    Es gibt kein Volk in Nord-West-Süd oder Osteuropa, dem man im Jahre 2018 irgendeine Art von Dummheit attestieren könnte. Entscheidend ist die Raffinesse der jeweilig auf die einzelnen verdummungsbereiten Bevölkerungsschichten abgestimmte Verblödungskunst via regierungskontrollierter Medien.
    https://www.youtube.com/watch?v=eTeg1txDv8w

  123. @NieWieder Ich habe da so einiges in „“ gesetzt.man kann es hier nicht Schreiben was es in Wirklichkeit war.
    Dieser Mensch hat gelernt und wird es Garantiert an seines gleichen weitergeben haben.

  124. Viper 19. August 2018 at 02:22
    Samurai 19. August 2018 at 02:17

    Deutsche Fußballnationalmannschaft

    DFB-Präsident Reinhard Grindel will „Die Mannschaft“ streichen
    ———————————-
    Vorschlag meinerseits: „Die Weltauswahl“

    ——————————
    Gendergerecht:

    D/ie/er/as Divers***schaft*ix

  125. Ich habe mir oft überlegt, woran es liegen mag, dass die Schweden das degenerierteste und verweichlichtste Volk Europas sind. Vielleicht liegt es daran, dass Schweden seit dem 30jährigen Krieg in Frieden lebt. Die mussten sich nicht mehr verteidigen , nicht mehr kämpfen, haben ihre Wahrhaftigkeit und ihre Angriffslust verloren. Seit dieser Zeit sind die Männer verweichlicht und verweiblicht und die Frauen vermännlicht. Und dann noch dieser Sozialstaat – der vollklimatisierte Sicherheitscontainer.
    Das mag einer der Gründe sein. Wobei die Schweiz auch seit 500 Jahren im Frieden lebt. Aber die Eidgenossen sind bewaffnet bis unter die Zähne und wehrhaft.

  126. Hans R. Brecher 19. August 2018 at 02:34
    Viper 19. August 2018 at 02:22
    Samurai 19. August 2018 at 02:17

    Deutsche Fußballnationalmannschaft

    DFB-Präsident Reinhard Grindel will „Die Mannschaft“ streichen
    ———————————-
    Vorschlag meinerseits: „Die Weltauswahl“

    ——————————
    Oder:

    Das Multischaft

  127. Hans R. Brecher
    19. August 2018 at 02:35
    Hans R. Brecher 19. August 2018 at 02:34
    Viper 19. August 2018 at 02:22
    Samurai 19. August 2018 at 02:17

    Deutsche Fußballnationalmannschaft

    DFB-Präsident Reinhard Grindel will „Die Mannschaft“ streichen
    ———————————-
    Vorschlag meinerseits: „Die Weltauswahl“

    ——————————
    Oder:

    Das Multischaft
    ++++

    KUFFNUCKENTRUPPE
    trifft es gut!

  128. Der Rundblick Unna hat einmal ausführlich analysiert, wie und ob die Polizeipressestellen der Region über Delikte berichten.
    Sehr aufschlußreicher Artikel. Wegen der Länge habe ich nur den letzten Abschnitt hier reingestellt. Dort begründet die Polizei, warum sie im Gegensatz zur sonstigen Nichtberichterstattung über Vorfälle in Flüchtlingsunterkünften bei der Großunterkunft in Wickede/Wimbern doch ausführlich berichtet:

    (…..)
    – Sonderfall Kreispolizei Soest: Initiative Berichterstattung über Vorfälle in Flüchtlingseinrichtungen bzw. unter Zuwanderern.

    Die Pressestelle unter Verantwortung Frank Meiskes berichtet als einzige regelmäßig über Vorfällen mit bzw. unter Zuwandern, die meist in oder im Umfeld der Zentralen Unterbringungseinrichtungen (ZUE) Echtrop und Rüthen stattfinden. Das habe gewachsene Gründe, sagte Meiske unserer Redaktion, seit im Dorf Wickede-Wimbern das einstige Krankenhaus zur Flüchtlingsunterbringung umgewandelt wurde. Die Bürger hätten offene Berichterstattung über die dort stattfindenden Vorfälle aktiv eingefordert, da sie sich mit allgemeinen Formulierungen wie „ein Wimberner“ oder „ein Rüthener“ verunglimpft sähen

    https://www.rundblick-unna.de/2018/08/18/nachgefragt-worueber-berichtet-unsere-polizei-eigentlich-nicht-und-warum/

  129. @ Zinnsoldaten 18. August 2018 at 22:18

    Schweden? Mmmhhh das war doch mal ein Land mit hohen Standards und Lebensqualität….vor langer Zeit…ich glaub die können wir von der Landkarte streichen.
    Nützt nichts inzwischen ist es Dänemark kein Fox News geschaut!

  130. @ Herrmann der Cherusker 19. August 2018 at 02:35

    Das mag einer der Gründe sein. Wobei die Schweiz auch seit 500 Jahren im Frieden lebt. Aber die Eidgenossen sind bewaffnet bis unter die Zähne und wehrhaft.
    Aber die haben doppelt so viel Ausländer wie Deutschland und was nützt das beste Gewehr wenn man keine Munition haben darf

  131. keine ahnung was da von links wieder kommen wird

    hmm menschen sind eben gleich, hmm das wollte ich ja gar nicht, hmm daran sind lobbyisten schuld, daran ist der kapitalismus schuld, hmm so schlimm war das gar nicht

    man sieht die zeichen nicht

  132. Leon 19. August 2018 at 00:11

    [..]
    Das ist also die Kultur die wir freudig umarmen sollen und dafür alles aufgeben sollen was die besten der besten geschaffen haben.

    ___________________________

    Ganz genau…

    :))

  133. Herrmann der Cherusker 19. August 2018 at 02:35

    Nein. Schweden war und blieb bis ins 19. Jahrhundert der Schrecken der Ostsee. Nachdem sie sich endlich an Finnland die Zaehne ausgebissen hatten. gab es eine nennenswerte Migration in die USA. Das brachte zum einen den Feminismus in die USA, zum anderen wurden die verbliebenen Schweden etwas ruhiger.

  134. @Herrmann der Cherusker 19. August 2018 at 02:35
    Schweden hat intern den Sozialstaat für alles und jeden aufgebaut.
    Irgendwann hatten die Politiker nichts mehr zu tun. Also „kümmerten“ sie sich um die Leute außerhalb von Schweden. Stichwort Olaf Palme.
    Dafür bekamen sie international Auszeichnungen, Lob, Preise. Die Schweden (auch die einfachen Leute) gefielen sich darin, sich selbst als „humanitäre Supermacht“ anzusehen.
    Um diese eigene Hypermoralität noch zu krönen, beschlossen in den 70iger Jahren ALLE damaligen Parteien im Reichstag, dass Schweden in ein multikulturelles und multiethnisches Land überführt werden soll.
    Ja, im Gegensatz zu Deutschland haben sie das im Parlament tatsächlich beschlossen.
    Die Bevölkerung merkte keine großen negativen Auswirkungen auf das eigene Leben. Und genau wie bei uns, entstand ein „moralischer Konsens“, dem sich keiner entziehen konnte, wenn er nicht als „böse“ angesehen werden wollte.
    Und ähnlich wie Merkel hält die gesamte schwedische „Elite“ bis heute an diesem einmal eingeschlagenen Weg fest.
    Um es kurz zu machen:
    Zu Beginn fand man (auch in der Bevölkerung) diese moralische Hochhebung des Eigenen gut. Und als man es dann nicht mehr so gut fand, merkte man, dass man es nicht mehr ändern kann, weil der Widerstand massiv ist.

  135. @ mod gab es nicht ein Wiederholungsfilter?
    lorbas 18. August 2018 at 22:15

    …..
    UN: Schweden wird bis 2030 ein Dritte-Welt-Land werden

    Als Hauptgrund für den Verfall nennen die Vereinten Natonen in ihrem Bericht den Niedergang des Wohlstandes: Bis 2010 war Schweden noch auf Platz 15 der Weltrangliste, 2015 soll es an 25. Stelle stehen und bis 2030 wird ein Abrutschen bis auf den 45. Platz befürchtet.
    Ein immer größerer Anteil der Bevölkerung lebt von Sozialhilfe, die Leistungen der schwedischen Schulen lassen nach. Länder wie Kuba, Mexiko und Bulgarien werden Schweden nach Einschätzung der Vereinten Nationen bis 2030 überholt haben.

    Das Schweden 2015 an Platz 14 war und nicht laut Vorhersarge 25 sollte reichen. ebenso ist nicht die Zahl der der Bevölkerung die von Sozialhilfe lebt ausschlag gebend sondern das die Durchschnitsgehälter vor 2009 gefallen sind als Schweden seine Staatsquote von 60% unter 50 getrückt hat.

  136. eule54 19. August 2018 at 02:47
    Hans R. Brecher
    19. August 2018 at 02:35
    Hans R. Brecher 19. August 2018 at 02:34
    Viper 19. August 2018 at 02:22
    Samurai 19. August 2018 at 02:17

    Deutsche Fußballnationalmannschaft

    DFB-Präsident Reinhard Grindel will „Die Mannschaft“ streichen
    ———————————-
    Vorschlag meinerseits: „Die Weltauswahl“

    ——————————
    Oder:

    Das Multischaft
    ++++

    KUFFNUCKENTRUPPE
    trifft es gut!

    —————————
    Bunter Haufen

  137. @ Flammpanzer 18. August 2018 at 22:48
    Der Stil des Autors ist mehr als anstrengend. Der Versuch, hier witzig oder besonders einfallsreich zu sein, geht auf Kosten der Lesbarkeit und des Verständnisses. Das muss man alles drei oder vier Mal lesen, bevor man versteht, was der Mann uns sagen will. Die massive Ballung von z. B. mindestens sieben mehr oder minder zündenden Sprachspielen pro Satz sind zu viel. Weniger wäre hier mehr.
    ————————————

    Geht mir genau andersrum. Ich schaffe es, den Inhalt von Bartels Artikeln in einem Durchlauf zu lesen, ich mag seinen Sprachwitz – und nebenbei, dieser Artikel war wirklich gut.

  138. Herrmann der Cherusker 19. August 2018 at 02:35
    Ich habe mir oft überlegt, woran es liegen mag, dass die Schweden das degenerierteste und verweichlichtste Volk Europas sind. Vielleicht liegt es daran, dass Schweden seit dem 30jährigen Krieg in Frieden lebt. Die mussten sich nicht mehr verteidigen , nicht mehr kämpfen, haben ihre Wahrhaftigkeit und ihre Angriffslust verloren. Seit dieser Zeit sind die Männer verweichlicht und verweiblicht und die Frauen vermännlicht.

    ——————————————
    Aber die hübschen blonden Schwedinnen sind doch legendär:

    https://www.google.com.br/search?hl=pt-BR&tbm=isch&source=hp&biw=1366&bih=613&ei=w8p4W_nKHYGYwASGmYe4CA&q=schwedinnen&oq=schwedinnen&gs_l=img.3..0i30k1l2.750.2849.0.3213.11.8.0.3.3.0.146.957.0j8.8.0….0…1ac.1.64.img..0.11.963…0j0i19k1.0.rhx87k4wVGE

  139. @Andreas aus Deutschland 19. August 2018 at 02:24
    Ich wohne in Augsburg. Ausländeranteil sehr hoch. Die einheimische Bevölkerung ist eigentlich ganz bodenständig. Sie sehen die Probleme, sind aber unfähig sich zu wehren. Also findet man sich damit ab. Man erduldet es halt.
    Beruflich in München. Eine Sch…-Stadt. Gefühlt nur voller „Gutmenschen“. Es gibt dort auch Arbeiterviertel, wo die Leute normaler sind. Aber die spielen in der öffentlichen Wahrnehmung der Stadt keine Rolle.
    Gott, wie ich diese münchnerische Blöd-Gesinnung hasse. Man sollte sich dort aber nicht als AfD-Fan outen. Das könnte ganz übel enden.
    Wobei jetzt auch Augsburg schlimmer wird, weil viele Münchner wegen hoher Mieten nach Augsburg ziehen, aber ihre Gesinnung natürlich mitnehmen. Und nachdem Münchner die größere Klappe haben, setzen sie sich meist durch, wenn es um die öffentliche Meinung geht.

  140. Die wahre „Köterrasse“ sind Koran-Anänger: Sie glauben wie bissige Hund, immer dort „ihr“ Territorium verteidigen zu müssen, wo sie sich gerade befinden. Ihnen gehört somit die ganze Welt. Noch sitzen sie, die Zähne fletschend auf dem Rücksitz im Auto auf dem Parkplatz, aber das Fenster wird immer weiter herunter gekurbelt…

  141. Deutsche Fußballnationalmannschaft
    DFB-Präsident Reinhard Grindel will „Die Mannschaft“ streichen
    ———————————-
    Vorschlag meinerseits: „Idiots at work“

  142. Pedo Muhammad 18. August 2018 at 23:41

    Vegewaltigen ist Sex haben wenn der Sex-Partner es NICHT WILL

    Das ist der links-verbogene Vergewaltigungsbegriff. Demnach wären auch Fälle, in denen gar keine Gewalt angewendet wird, „Vergewaltigung“.

    Richtig ist: Vergewaltigung ist die gewaltsame Erzwingung des außerehelichen Verkehrs.

  143. Hier gab es immer Juli/August ein Straßenfest bzw. zwei. Selbst nachdem die offizielle Musik nicht mehr spielte, blieben unter Einsatz spontan Musizierender mit Gitarre, oder elektronischer Multifunktions Geräte, etliche Feierlaunige bis in die Morgenstunden, und noch einige Nachtschwärmer kamen gelegentlich dazu. Damit ist seit etwa 2 Jahren Schluss. Ab halb zwei, zwei, ist Feierabend, und das beim fabelhaftesten Sommerwetter der letzen Jahre. Da die Ursache praktisch mit nichts zu tun hat, ist diese Bemerkung aber auch wieder irrelevant bis überflüssig. Tut mir leid, sollte ich sie überflüssigerweise hier reingeschrieben haben.
    https://www.youtube.com/watch?v=7ksBcV-qrgo

  144. Beim Mucken (Soul, Blues, Jazz.. etc.) Sport, und in einigen anderen Nischen, sind sie wohl gut zu haben. Aber in den Sportarten des so verachteten weißen Mannes (Naturwissenschaften, Mathe, Maschinenbau, Elektrotechnik, Informatik, Physik, Chemie, Landwirtschaft etc ) sind sie halt nicht so vertreten, da ändern auch einige Stimmen nichts, an denen man im Musikschuhgeschäft nur schwer vorbeikommt.
    https://www.youtube.com/watch?v=p3wVAy3y9mk

  145. Die Dame läßt sich kaum definieren, aber man weiß, wenn man einer gegenübersteht.
    Willy Birgel

  146. Ihr jubelt über die Macht der Presse – graut euch nie vor ihrer Tyrannei?
    Marie von Ebner-Eschenbach

  147. Ich geh jetzt besser schlafen, ich sehe überall nur noch den beknackten Volkslehrer..

    :))

  148. @ Kieler1 19. August 2018 at 00:08
    „… Lustig wird es, wenn Schwedenmenschen , also echte ,
    In kurzer Zeit vermehrt nach Deutschland und Dänemark kommen um für Asyl zu bitten…“

    Nein, bei uns werden die Schweden nicht anklopfen! Da kämen sie ja vom Regen in die Traufe!
    Nach Afrika geht auch nicht! Da werden die Weissen, die das Land prosperierend aufbauten, momentan auf ihren Farmen totgeschlagen! Und das interessiert hier keine Sau!

  149. bet-ei-geuze 19. August 2018 at 05:56
    btw. das Murksulaneum zu Berlin meinte ich damit nit.

  150. Alle möglichen ‚rechtlichen‘ Medien haben’s neuerdings immer wieder mit dem Volks(dings)pädagogen. Ist das jetzt wichtig oder ist das sowas wie der Volks-pc, volks-tablet, oder das neue Volkssmartföhn? Anscheinend hats jeder, aber wills nicht wirklich haben. Hat was Komisches.

  151. Stimmt, gestern lief irgendwo im ÖR ein Filmchen über eine Schwedische grünInnen Familie, die immer auf einer tollen ehem. Fischerinsel Urlaub macht, um der Stadt zu „entfliehen“ und Ruhe zu genießen. Die heile Welt, die da zu sehen war hat mich nach einigen Minuten zum Wegschalten gebracht … ich dachte auch noch, wer weiß, ob warum die wirklich aus der Stadt fliehen. Vielleicht, weil den Eltern es u.a. auch zu gefährlich ist und für das Kind ist es auch besser nicht nur in der Wohnung eingesperrt zu sein weil es rundherum brennt, messert und Steine auf Feuerwehr und Polizei regnet.

  152. Merkel:
    „Wir haben Verantwortung“

    Übersetzung:
    „Ich will weiterhin am Sessel, an den Pfründen kleben,
    ich will weiterhin meine Vorstellungen durchsetzen, insbesondere für die Zeit nach mir“

  153. Von der ach so bejubelten EU erfährt man fast nichts in Medien wie GEZ-RTL-group!! In der GEZ erfährt man news für DUMMIES incl. Schlagerfestspiele in Kitzbühl etc.. Oder „welche Sockenfarbe trägt heute der US-Präsident“. Das ist wichtiger und lenkt das deutsche Volk ab, damit es dumm und unwissend bleiben soll. Die großen Geschäfte (Nachrichten) machen wir unter uns aus! Eine kleine Clique von Politikern bis Richter und Staatsanwälte wollen die wirklichen news für sich behalten. Das dumme Volk stört dabei nur.

    Ich DANKE GOTT für das Internet!!! DANKE WWW.
    Ich DANKE auch den Journalisten in Pi. Viele von EUCH könnten ohne Probleme in deutschen Zeitungen arbeiten. Ihr seid besser wie der REST.

  154. Politiker:
    „Wir haben Verantwortung gegenüber Deutschland!“
    Auch Stegner
    Kauder welscht:
    „Wir haben Verantwortung!“
    Alle haben Verantwortung.

  155. Sorry für meine kommenden Worte:

    Erst nach dem furchtbaren Seilriss an der Brücke in Genua (sagte ich schon am 1. Tag, daß das ein gerissenes Seil war. Man hatte einmal STATIK in einer Vorlesung!)
    erfährt man nebenbei wie es in ITALIEN wirklich aussieht. Das Land ist doch fertig nach über 50 Jahren in der EU. Der EURO gab Italien dann den Rest.
    Die EU und der Euro haben den Süden Europas völlig fertig gemacht.
    Die letzten BLÜHENDEN Landschaften in Italien gab es bei den Römern. Das ist auch schon einige Tage her.
    Ein Brexit für Italien wäre die Rettung und die LIRA zurück. Der Euro ist viel zu teuer und zu STARK für Italien!!!

  156. int 19. August 2018 at 06:54
    ints Übersetzungen haben Potential. Hätte gerne, daß zukünftig jede merkelsche Verlautbarung simultan direkt so übersetzt wird, wie es int zweifellos richtig dechiffriert hat. danke.

  157. De Maddiiin hod aa Verantwortung.
    …e bissl wennicher wie vorher,
    awwer er laaft sehr verantworungsschwanger.

  158. bet-ei-geuze 19. August 2018 at 07:09

    int 19. August 2018 at 06:54
    ints Übersetzungen haben Potential. Hätte gerne, daß zukünftig jede merkelsche Verlautbarung simultan direkt so übersetzt wird, wie es int zweifellos richtig dechiffriert hat. danke.
    _________________________________

    …Elend!…

  159. @ Schrotti67 19. August 2018 at 00:08
    Ich persönlich halte diesen Artikel für eine plumpe Fälschung. Einges spricht doch sehr dafür. Allein bei den Unterschriften dürfte es sich um Fälschungen handeln. Man kann die Unterschriftem im Internet sehr gut miteinander vergleichen. Ich halte nichts von dem Artikel. Aus meiner Sicht völliger Blödsinn.

  160. Wenn die Schwenden nicht aufwachen müssen sie halt sehen wie sie in ihrer Multi-Kulti-Hölle zurecht kommen. Es gibt dort bestimmt eine Partei, die gegen Migration ist.
    Jeder ist seines Glückes Schmid.
    Vielleicht kommen sie dann mal von ihrem hohen moralischen Ross herunter.
    Aber im Prinzip ist es mir Wurst was in Schweden geschieht, warum sollen wir uns in die inneren Angelegenheiten fremder Länder einmischen.
    Zur Hölle mit Schweden.

  161. Früher hatte Schweden ABBA, Volvo, Michl aus Lönneberga, die Langstrumpf usw., dass waren noch Zeiten.
    Heute haben sie einen Dreck!

  162. Am 9.9. haben die Schweden die letzte Chance, ihr Schicksal noch zu wenden.

    Ich hoffe, sie wählen klug.

    Italien zeigt auch, dass man auch scheinbar ausweglose Situationen innerhalb von Wochen drehen kann.

    Man muss es nur wollen!

  163. Wer nach der WM und nach den gestrigen Fussballspielen noch in ein Bundesligastadion geht oder zu der „National-Mannschaft“ ist selber schuld!
    Das Geld ist wo anders besser angelegt. Die 2. und 3. Liga ist besser wie die teuren Millionäre.

  164. So, nun mal alle nachdenken, wer schwingt seit Jahren, jahrzehnten in Schweden das Zepter? Richtig, femministische Sozialtrullas! Und das ist das, was dabei rauskommt, wenn diese Blödweiber meinen, mit schlichtem Kindergärtnerinnengemüt eine Nation regieren zu können. Verglichen mit Schweden ist der Femminismus hierzulande, das Gender GAGA und die sogenannte „Emanzipation“ reiner Kindergeburtstag. Schweden ist die Wiege dieser ganzen Bewegungen, befeuert von völlig durchgeknallten, oberschlauen, besserwisserischen und moralisch überhöhten femministen Tussis, die sich bei einem IQ von 5 Meteren Feldweg angemaßt haben, die Welt verbessern zu können. Die Allerbeste dazu seht ihr hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=bght1GmzBQA

  165. Die Zustände haben wir auch bald bei uns. Das LINKE ROT-GRÜNE Gesocks gemischt mit einigen LINKEN SCHWARZEN wollen es doch so. Hoffentlich gibt es richtig was mit dem Knüppel. Den von gewissen Milieus und Strukturen unterstützten ANTIFA – Leute gehört bei nächster Gelegenheit in die Beine geschossen.
    Bei den Wahlergebnissen muss man an der Mündigkeit der Wähler zweifeln
    Eine Regierung ist so schlecht, wie die Bürger es zulassen, und so gut, wie die Bürger es erzwingen.

  166. @lorbas 🙂
    23:49

    Pedo Muhammad 18. August 2018 at 23:41

    @orbas
    23:14

    „Sie betteln [ ach so: denken nur die Somalier & Senegalesen ] vergewaltigt(?) zu werden“
    *****

    betteln -> Widerspruch zu vergewaltigen!

    Vegewaltigen ist Sex haben wenn der Sex-Partner es NICHT WILL

    Drei junge Männer, 26, 30 und 35, aus Somalia und Senegal und so denken sie: „Wenn norwegische Mädchen halbnackt in die Stadt gehen, ist das wie als ob sie “Komm und fickt mich” schreien“

  167. W ihr brauchen uns nicht zu wundern! Joschka Fischer, Verbrecher mit Pflastersteinen und RAF-Freund in den siebzehn ger Jahren des letzten Jahrhunderts wurde immerhin Außenminister ohne je für seine Verbr Chen bestraftbworden zu sein! Noch nochtbeinmal eine spätere Entschulgung kam über seine verlogenen Lippen!
    Wer solche Politiker wählt, braucht keine Feinde mehr – die sitzen ja als trojanisches Pferd im eigenen Haus! Obwohl schon lange nicht mehr in der Politik tätig, reibt sich dieser „Herr“ inzwischen die Hände – hat er doch sein langfristiges Ziel, die Vernichtung Buntlands nahezu schon erreicht! Nur mit einer gewaltigen Kraftabstrenung, die schnellstmöglich beginnen muss, ist das – vielleicht noch abzuwenden.
    Es ist tatsächlich so, dass das vereinigte Medien- und Politikergesocks einschließlich der „Spitzenpolitiker“ der ehemals konservativen Parteien scham- und hemmungslos das Land einer Fluwelle gewalttätiger „Zuwanderer“ aussetzen, die in wenigen Jahren alles wegschwemmen – besser gesagt wegbrennen – wird, was hier über Jahrzehnte aufgebaut wurde.
    Aber – da hat der senile Herr Zscheetsche von Daimler-Benz wohl recht – sie werden für einen riesigen „Aufschwung“sorgen, weil alles, was niedergebrannt würde, wieder neu hergestellt bzw. aufgebaut werden muss! Dieser Idiot muss sich allerdings fragen lassen, woher das Geld dafür kommen soll! Am besten fängt er wohl damit an, sein Millionengehalt dafür zu spenden! (-:)

  168. @Watson 🙂
    05:01

    Pedo Muhammad 18. August 2018 at 23:41

    Vegewaltigen ist Sex haben wenn der Sex-Partner es NICHT WILL

    Das ist der links-verbogene Vergewaltigungsbegriff. Demnach wären auch Fälle, in denen gar keine Gewalt angewendet wird, „Vergewaltigung“.

    Richtig ist: Vergewaltigung ist die gewaltsame Erzwingung des außerehelichen Verkehrs.
    *****

    Gewalt, hatte ich vergessen

  169. Die gehirngewaschenen Doofbürger glauben immer noch, dass es sich bei der Masseninvasion um Heilige handelt.

  170. bet-ei-geuze 19. August 2018 at 07:43
    erich-m 19. August 2018 at 07:29
    nein, sie haben nun auch noch die bestvergewaltigtsten Mädels, von den besten Vergewaltigern der Welt.
    ————————————
    Ja, und wenn sie in ihren Städten und Dörfern nicht mehr leben können, sollen sie in ihre Wälder gehen und sich dort verstecken, Schweden ist groß.
    Sollen sie in ihrer Villa Kunterbunt glücklich werden.
    Wenn sie sich aus der europäischen Kultur und Zivilisation verabschieden wollen, bitte —- gute Reise und schönes Leben noch.
    Wie degeneriert die sind kann man an ihrem Karl-Gustav gut sehen, aussen schöne Fassade, innen zum Gruseln.

  171. Deutschland ist auch schon längst verloren. Eine Wende in der Politik wird es nicht mehr geben bzw. hätte es schon geben müssen, damit noch eine realistische Chance besteht.

    Aber sehen wir es positiv : Uns Männern geht es im Islam eh nicht schlecht. Die Linken importieren den Islam und vergessen dabei, dass das ihre Feinde sind. Und der Feind unseres Feinds ist unser Freund.

  172. Nahles hält deutsche Türkeihilfen für möglich

    Der Wert der türkischen Lira befindet sich momentan auf Talfahrt, die Wirtschaft strauchelt. SPD-Chefin Nahles will bei den Turbulenzen des Nato-Partners nicht tatenlos zusehen – und notfalls politische Konflikte in den Hintergrund stellen.
    SPD-Chefin Andrea Nahles hat deutsche Hilfen für die wirtschaftlich in Bedrängnis geratene Türkei ins Gespräch gebracht. „Es kann die Situation entstehen, in der Deutschland der Türkei helfen muss – unabhängig von den politischen Auseinandersetzungen mit Präsident Erdogan“, sagte Nahles den Zeitungen der Funke Mediengruppe.
    „Die Türkei ist ein Nato-Partner, der uns nicht egal sein kann. Es ist in unser aller Interesse, dass die Türkei wirtschaftlich stabil bleibt und die Währungsturbulenzen eingedämmt werden.“ Den für September geplanten Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Deutschland nannte Nahles richtig.

  173. @deris 19. August 2018 at 08:06
    W ihr brauchen uns nicht zu wundern! Joschka Fischer, Verbrecher mit Pflastersteinen und RAF-Freund ….
    +++++++++
    Fischer ist ein willfähriger Handlanger Soros, die Grünen sind generell die „Fusstruppe“ dieser Heuschrecke… aber, das interessiert den Durchschnittsmichel offensichtlich nicht…
    https://www.bueso.de/george-soros-zerstoerung-deutschlands-industrienation

    Man braucht sich nur mal auf https://www.opensocietyfoundations.org/explainers/open-society-foundations-germany/de umzusehen und wird zwangsläufig feststellen, dass dies quasi dem Parteiprogramm der Grünen entspricht.

    Die Partei „Die Grünen“ sind amS eine Soros Organisation.

  174. Erst wenn auch Germoneyx brennt, werden hier noch ein paar munter, aber sicher immer noch nicht alle.

  175. Was ist der Unterschied zwishcen Nationalsozialisten und Sozialdemokraten? Die Nationalsozialisten leugnen den Naziholocaust von 65 Mio. Tote. Die Sozialdemokraten leugnen den islamischer Holocaust mit 270 Mio. Tote! Deshalb sage ich: „Wer SPD wählt kann gleich NPD wählen!

  176. erich.m 08:12

    Bitte NICHT auf die Schweden schimpfen, bei uns läuft es doch ähnlich ab.
    Wir sind nur ein paar Jahre zurück.

    erich.m 08.23

    Die Spezialdemokraten auf der Suche nach türkischen Wählerstimmen. 😀

  177. # Schrotti67 19. August 2018 at 00:08
    #Andreas aus Deutschland 19. August 2018 at 00:16
    #Neues-Deutsches-Zentralkomitee 19. August 2018 at 07:12
    ———————————————–

    Ja natürlich ist der Postillon eine Satirezeitung; aber der Artikel „AfD in Wahrheit von Merkel gegründete Fake-Partei, um Volk ruhigzustellen “ sollte trotzdem zum Nachdenken anregen. Man muss ja nicht unbedingt „Merkel“ einsetzen, aber in der Grundidee ist diese Satire doch nichts Neues. Und: woher kommt die Idee für eine solche Satire? Da denken doch gewisse Leute drüber nach!

  178. @Kirpal, 19. August 2016, 8:26h:
    Nun muss ich sagen, dass das, was die „Open Society“ schreibt beim unbedarften Leser „ganz toll“ klingt.
    Als „Kenner“ der Szene, die wir Bier sind, erkennen wir den Pferdefuß zwischen den Zeilen! Bei der angeblichen Föredering eines „unabhängigen Journalosmus“ muss ich herzhaft lachen (obwohl es eigentlich traurig ist)! Gemeint ist selbstverständlich ein links-ideologisch gesteuerter Journalismus mit Unterdrückung „falscher“ Meinungen! Mit anderen Worten der reine Linksfaschismus!
    George Orwell wäre begeistert über diese sprachliche Verschleierung des tatsächlichen Inhalts von Aussagen! (:-)

  179. Traurig, – Schweden einst schönes Land und jetzt,- was für ein shitho…..
    Alles was da abgeht, dafür könnt ihr euren Genossen Poli-Tikern und den Guti-Menschen herzlich danken !
    Die haben das erst möglich gemacht !
    Ergebnis – fast jede Nacht „Kuffnuckenfolklore“vom Feinsten.

  180. @Cendrillon
    22:51

    „… Dinge, die für die Mehrzahl(? in ARD-Chefredakteur Kai Gniffke’SS Phantasie-Welt ) der rund 83 Millionen Deutschen von Bedeutung(!!) sind. Dabei können wir nicht über jeden Mordfall berichten (VERBOTEN von Fuehrer mer’kill‘ 4/89 quran.com/9/5, 8/17). Ich glaube, da würde wohl auch die Mehrzahl unserer Kritiker noch mitgehen. Wo die Meinungen auseinander gehen(haeh?, nur ueber den Fall von Offenbach berichten!), ist die Frage, ob wir darüber berichten sollten, wenn es sich beim Tatverdächtigen um einen Asylbewerber (‚NEUbuerger‘ -> ‚Wir_schaffen_das™‘) handelt. Aus meiner Sicht sollten wir das dann tun, wenn Asylbewerber überproportional (ach so!)an Tötungsdelikten beteiligt wären. (Offenbach UNinteressant fuer ‚Mehrzahl 83 Millionen‘ Zuseher) Das ist, soweit wir es recherchieren(?) können, nicht(?) der Fall. Deshalb haben wir uns gegen die Berichterstattung entschieden. ….“

    http://blog.tagesschau.de/2018/08/18/der-toetungsfall-in-offenburg/

    JihadWatch aus USA berichtet darueber:

    Was passiert, wenn du eine große Anzahl von Menschen importierst, deren heiliges Buch dreimal ihnen befiehlt „sie (grauenvoll 5:33, 8:12-17, 47:4, 41:28) zu töten, wo immer du sie findest“ (Quran 2:191, 4:89, 9:5)?
    https://translate.googleusercontent.com/translate_c?depth=4&hl=pt-BR&nv=1&rurl=translate.google.com&sl=en&sp=nmt4&tl=de&u=https://www.jihadwatch.org/2018/08/germany-muslim-migrant-stabs-doctor-to-death-in-random-attack-at-his-practice&xid=17259,15700002,15700022,15700122,15700124,15700149,15700168,15700186,15700191,15700201,15700208&usg=ALkJrhh5z13xnlXB5QxE0Sn88B6zK7N-dA

  181. erich
    „Nahles hält deutsche Türkeihilfen für möglich“
    Das ist aber ganz schön nett von der Frau Nahles. Die eigenen Bauern verlieren ihre Existenz aufgrund der Dürre, und keine S.. in der Politik interessierts.
    Aber wenn Pleitier Erdogan sein Land in den Abgrund führt, müssen wir natürlich in hündischer Unterwürfigkeit bezahlen und uns zum Dank noch vom Diktator beschimpfen lassen. Was für eine Schießbudentruppe!

  182. Die Wikinger betrieben Handel mit den arab. Moslems. Verkauften denen weiße Sklavinnen, die sie bei anderen Germanenstämmen gemacht hatten.

  183. An meine schwedische Urlaubsliebe in den 80igern,
    erinnere ich mich sehr gern.
    Und natürlich an „Ferien auf Saltkrokan“ und ABBA.
    Es tut mir leid, um das Schweden von heute. 🙁

  184. „Ihr Völker der Welt, schaut auf diese Stadt“, rief der damalige Bürgermeister von Berlin, Ernst Reuter, im September 1948.
    Heute müßte er ausrufen: „Ihr Völker der Welt, schaut auf dieses erbärmliche, herungtergekommene Europa!“.
    Noch vor hundert Jahren hatte Europa unangefochten die Weltführung in Zivilisation, Kultur, Bildung, Ökonomie, Wissenschaft, Kunst u.v.a.m..
    Heute haben wir immer häufiger bürgerkriegsähnliche Pogrome in unseren Städten, eine explodierende, staatlich nicht mehr kontrollierbare Kriminalität, einstürzende Straßenbrücken, eine SPD-Flughafengroßruine „Willy Brandt“ in Berlin und einen häufig besoffenen EU-Juncker in Brüssel, welcher
    von ausländischen Staatschefs, wie gehabt beim kürzlichen NATO-Gipfel mit US-Präsident Trump, gestützt werden muß, weil er sich selber nicht mehr auf den Beinen halten kann.
    Du hast ja so was von fertig, Europa !

  185. Irgendwie sind diese Berichte noch verharmlosend, auch der von Herrn Peter Bereit bei ACHGUT. M.E. sind das keine latenten bürgerkriegsähnlichen Zustände, sondern es ist offener Krieg unterhalb der Massenvernichtungswaffen wie er schon gleich nach dem 2. Weltkrieg vorhergesagt worden ist. Erdogan braucht doch nur mit dem Finger zu schnippen, um die Übernahme endgültig zu besiegeln. Er tut es wohl kalkuliert noch nicht, weil streng nach dem Koran ausreichende Tributzahlungen vor der eigentlichen Bestrafung Ungläubiger schützen. Und für deren ausreichenden Nachschub wird seitens der deutschen Kanzlerin untertänigst gesorgt. Die Araber sind sehr gute Händler, jedenfalls bessere als deutsche, s. BAYER mit MONSANTO oder VW, wo es nur noch mit kriminellen Machenschaften geht, übrigens straffrei, Hauptsache sie zahlen ihre Steuern, während in anderen Ländern bereits Haftbefehle ausgestellt worden sind. Heute Morgen lief bei NDR INFO die Sendung „Zwischen Hamburg und Haiti“ mit einer begeisterten Beschreibung Albaniens im Aufbruch, von der Hauptstadt Tirana usw., auch von guten landestypischen wirtschaftlichen Verhältnissen. Da begreife ich nicht, dass in meiner Nachbarschaft seit Jahren eine albanische Großfamilie nistet und ihrem Brutgeschäft nachgeht. Keiner von denen arbeitet, sie haben aber Kinder, die in Deutschland geboren sind, und möglicherweise der Grund dafür sind, dass inzwischen 3 Generationen von deutschen Werktätigen durchgefüttert werden, selbstverständlich mit einem Auto vor der Tür. Jeder kennt solche Geschichten, die fassungslos machen. Freizügigkeit ja, aber doch nicht mit Vollversorgung. Aber wir haben unsere Gutmenschen, bunt und tolerant, die in Deutschland den Ton angeben, die Beliebigen, die alle tradierten Werte in ablehnen und bspw. mit dem Begriff „Heimat nichts anfangen können“. Aber wer keine Werte hat, ist im wahrsten Sinne des Wortes wertlos, insofern schließt sich der Kreis.

  186. Angeblich kamen die Wikinger zum Teil aus Schweden. Kann ich gar nicht glauben. Haben die in rosa Röckchen ein wenig mitgerudert? Ich habe die Schweden nur als trallala Gesellschaft kennengelernt. Ganz im Gegenteil zu Restskandinavien. Die Resultate sehen wir, wo seid ihr schwedischen Wikinger?

  187. Rauben, Morden, Brandschatzen …
    Rauben …. mittels Sozialgesetzgebung
    Morden …. sehr viele „Einzelfälle“
    Brandschatzen …. siehe Schweden z.Z.

    Rauben, Morden, Brandschatzen … so ging und geht es allen besiegten Völkern bisher in der Weltgeschichte. Eine neue Dimension ist nur: Wir laden sie selber ein, um uns auszurauben, zu Ermorden und Brände zu legen.

    …. sind wir alle verrückt? Warum lassen wir uns das gefallen?
    Wer gegen diese Zustände sich positioniert, ist KEIN Rassist (denn wir kämpfen um unsere Heimat… wir sind überfallen worden!), sondern Freiheitskämpfer!

  188. In amsterdam werden fast tagtaglich handgranaten vor geschafte und restaurants gelegd.
    Die polizei tapt im dunkeln
    Hahahahaha

  189. VivaEspaña
    19. August 2018 at 02:20
    rene44 19. August 2018 at 01:52

    schon wieder, oder kennt man den nicht?
    Fordert Österreicher auf, Flüchtlingen Häuser und Geld zu überlassen

    Noch fragen sie freundlich. Wie lange noch, bis italienische Verhältnisse vorherrschen? Da kommst du von der arbeit und die Neger haben dein Haus.

  190. Schweden hat fertig. Da ist nichts mehr zu retten. Der Staat ist schwach und faktisch nicht mehr existent, die Politik geistesgestört, das Volk ängstlich und feige. Schweden fantasiert über gendergerechte Sprache, russische Phantom-U-Boote vor der Küste und Nato-Beitritt, während das Land rapide von innen heraus zerfällt.
    WTF?

    Vollkommen unmöglich, dass dort einmal Wikinger gesiedelt haben sollen. Es kann sich nur um einen Irrtum handeln!! Norwegen ist auch so ein Versagerkandidat, das an seiner Buntheit ersticken soll. Empfehle den Finnen und den Dänen, die Grenzen zu den Nachbarn sofort komplett abzudichten, bevor die Scheisse massenhaft rüberschwappt.

  191. Und: „Wir … werden eine Katastrophe erleben, wenn wir nicht endlich was gegen den sozialen Sprengstoff unternehmen, der sich in Europa angesammelt hat und dessen Explosion (bis jetzt) nur durch gigantische Geldmengen verhindert werden konnte. Wir sollten endlich aufwachen … Um das festzustellen, muss man weder Nazi noch AfD-Anhänger sein. Funktionierende Sinne reichen völlig aus.“

    Und wenn die gigantischen Geldmengen nicht mehr da sind – und der Tag, an dem das geschieht, wird kommen – dann schlagen unsere Goldstücke/Benachteiligten/Opfer der Kolonisation/Schutzsuchenden selber zu. Und dann geht es nicht mehr nur gegen Autos, Bullen, Nazis. Dann sind alle dran.

    Der Bürgerkrieg kommt.

  192. 😕 ❓Gibt es noch gute Bild-Redaktöre❓ 😕
    Bild-Chef beklagt „selbstmörderischen Wahnsinn“: Staat beschützt jene, die uns an die Kehle wollen
    https://youtu.be/MUuLN2GlswA
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎

  193. Wann fordert die AfD endlich totalen Zahlungsstop für Asylanten/Migranten/Fake-Flüchtlinge???
    Um übrigen kann ich nur raten zu allgemeiner Bewaffnung (natürlich im legalen Rahmen) und zur Gründung von Bürgerwehren, bevor es zu spät ist.

  194. Bürgerwehr?
    Da sind kampferfahrenen Mosels auf unseren Straßen, die können mit der AK47 schneller umgehen als wir mit dem Korkenzieher!

  195. Wo ist euer Problem? Habt ihr nicht mitbekommen was Autos alles in letzter Zeit angerichtet haben?
    Endlich stehen die Schweden auf und wehren sich!!

  196. Stellen Sie sich einmal vor, dieser viehische Mord wäre von einem Bio-Deutschen, Arier oder Germanen, jedenfalls einem weißen Mann, ausgeführt worden; wir hätten einen neuen Gedenktag in D, und die jährlichen Lichterketten nähmen kein Ende. Aber es war ja nur ein weiterer Mord in Offenburg, der Kriminalitätshochburg Baden-Württembergs und das Opfer ein deutscher Arzt im Beisein seiner 10jährigen Tochter, was ihm Trost genug gewesen sein müsste. Es ist schon erbärmlich, was die Schleimis der Medien und des ausufernden Parlamentarismus für ihre allerdings höchst luxuriöse Apanage bis an’s Lebensende zu tun imstande sind. Die messen Demokratie an der Anzahl ihrer Mitfresser.

  197. Avenger 19. August 2018 at 07:38

    Am 9.9. haben die Schweden die letzte Chance, ihr Schicksal noch zu wenden.

    Ich hoffe, sie wählen klug.

    Italien zeigt auch, dass man auch scheinbar ausweglose Situationen innerhalb von Wochen drehen kann.

    Man muss es nur wollen!
    ————————————————————————–
    Und warum macht der italienische Innenminister Salvini keine Nägel mit Köpfen und schiebt mal endlich die ganzen eingewanderten Sozialtouristen ab? Italien ist doch auch geflutet mit dem Pack.
    Entpuppt er sich am Ende als der italienische Seehofer?

  198. Clint Ramsey 19. August 2018 at 00:02
    Bin Berliner 18. August 2018 at 22:14
    Wenn ich da die ganzen Kinderwagen sehe grrrrr .. , da geht mir die Mchete auf.
    Heut in der Stadt auch, fette Negerweiber, fast alle mit nem Haufen Negerkindern und teilweise schon wieder nen dicken Bauch.
    Ich könnt nur noch kotzen.

    Das geht mir genauso!
    Vorgestern fuhr ich zur Bank in den Freiburger Stadtteil Haslach.
    Auf dem kurzen Weg zwischen Parkplatz und Bank traf ich Neger-, Musel- und Zigeunerweiber, alle schwanger und mit eigenem Kindergarten im Schlepptau.
    Was nützen uns solche Leute?
    Die produzieren nichts anderes als weitere Generationen von dauerhaften Sozialfällen.
    Deutsche Mütter mit Kindern habe ich keine gesehen.

  199. Giftzwerg 18. August 2018 at 22:04
    Immer wieder fällt mir der vom damaligen Bundespräsidenten geäuserte Spruch ein den ich hier wiedergeben müchte und das Wort für Wort:
    „…Aber wer sich mit den Mördern gemein macht, aus welchem Grunde auch immer, der ist den Mördern gleich“ Dies kann man im Internet auch noch runter laden, es war, als am Brandenburger Tor die Trauer-Feierlichkeiten wegen dem Terroranschlag gegen die Türme in Amerika mit über 3000 Toten, zu beklagen waren.

    —————————-
    Hinzu kommen noch 10.000 Leute, die durch Einatmen des Giftstaubs an Krebs erkrankt sind. 1.500 davon sind bereits gestorben.

  200. Die deutschen Medien berichten nicht, weil es der Regierung schanden könnte und weil es nicht der offiziellen Richtlinie der Regierung entspricht.

  201. OT
    Der Artikel passt auch zu den nachfolgenden Zitaten und Aussprüchen GRÜNER, d.h. linksextremistischer POLITIKER zu Deutschland, über Deutschland und über das deutsche Volk.

    …Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzr.
    Sieglinde Frieß, Bundestagsabgeordnete der GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN, FAZ, 06.09.1989

    —“ Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben, werden wir mit unserem Verstand schaffen“
    Cem Özdemir, Focus, 14.09.1998

    —Der deutsche Nachwuchs heißt jezt Mustafa, Giovanni und Ali “
    Cem Özdemir, auf dem Parteitag der GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN 1998 in Bonn – Bad Godesberg

    —“ ( …) sind wir ein Land, das für Migrantinnen und Migranten offen ist, wasa die Leute anzieht – die wir übrigens brauchen. nicht nur die Fachkräfte, sondern weil wir auch Menschen brauchen, die in unserem Sozialsystem zuhause sind, und die sich hier auch zuhause fühlen können ( …).
    KGE, ARD-Morgenmagazin, 09.10.2013

    Diese KGE, diese K.Schulze und diese A.Baerbock oder so sind tatsächlich die “ klügsten “ Frauen, die ich je in der Politik angetroffen habe. Die eine faselt davon, dass “ wir Menschen geschenkt bekommen „, die andere aus Bayeern quakt infatil immer nur “ ich will….Ich will.“ Ja, was denn nun?..Diese Schulze mit ihren komischen Gesicht, wenn sie spricht, sollte einen Psychotherapeuten aufsuchen. und dann die letzte der drei GRAZIEN, A.Baerbock oder so: Was will die uns eigentlich , außer ihrem dämlichen Gerinse, noch sagen ?.

    Und nochmals der Türke und Alevit Cem Özdemir:
    “ Das Problem ist nicht Sarrazin selbstals Person, sondern der gleichgesinnte Bevölkerungsanteil in Deutschland „.
    Cem Özdemir forderte Sarrazins Entlassung als Bundesbankvorstand, 16.09.29014

    —“ Am 3.Oktober wurde ein Land aufgelöst, gemeint ist die DDR, und vielen freuen sich 25 Jahre danach. Warum sollte das nicht noch einmal mit Deutschland gelingen ?“
    Twitter-Kanal der GRÜNEN JUGEND, eine linksextremistische Nachwuchsorganisation

    …Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch.Und ich freue mich darauf !“.
    KGE, Rede zur Flüchtlingswelle, auf dem Parteitag im Npvember 2015, Spiegel Online, 21.11.2015

    …Ja, wir sind keine Patriot_innen.Uns sind andere Dinge einfacher wichtiger als Deutschland:
    Individuelle Freiheit, soziale Rechte oder die Frage, ob auch die nachfolgenden Generationen noch auf diesem Planeten leben können. ( … Die Nation ist eine Zwangsgemeinschaft, in die man hineingeboren wird“.
    Webseite des Jugendverbandes GRÜNE JUGEND, eine linksextremistische Organisation

    …Ich stelle mir die Frage, ob es ( …) noch sinnvoll ist, dass christliche Feiertage einen Großteil der Feiertage in Deutschland ausmachen ( …)An Weihnachten vereinigen sich Kapitalismus und christliche Ideologie, und was dabei rauskommt, ist noch schlimmer als die Grundzutaten „.
    Der Bundessprecher der GRÜNEN JUGEN, Moritz Heuberger, katholisch.de 23.09.2016

    DIE GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN sind keine Volkspartei.In einer repräsentaiven Erhebung JOURNALISMUS IN DEUTSCHLAND stellte sich 2005 heraus, dass 33,5% der Medienmacher die GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN wählten und 54,6% der Medienmacher eine rot-grüne Koaltion bevorzugten.
    2/3 der Medienmacher stammen aus Elternhäusern im Öffentlichen Dienst.

    Nach einer FORSA-Erhebung 2012 unterstützen 20% der Beamten die GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN, bei den höheren Dienstgraden sogar 40%.

    Als Journalisten, Lehrer, Wissenschaftler oder Angestellte der Sozialindustrie bestimmen die GRÜNEN LINKSEXTREMISTEN den öffentlichen Diskusrs.

    Wer von der BASIS der GRÜNEN noch bei Verstand ist, der kann diese linksextremistische Partei nicht wählen, weil es seinem Verständnis für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zuwiderlaufen müßte.

Comments are closed.