In Schweden liegen die Stimmzettel offen aus.

Von ALSTER | 17 Tage vor der Reichstagswahl in Schweden (fünf Wochen vor der Landtagswahl in Bayern) hat „Radio Sweden“ (Sveriges Radio, SR) eine Wahldebatte auf arabisch abgehalten. Laut SR sollen neu angekommene Einwanderer in Schweden erreicht werden, die arabisch sprechen.

„In diesem Jahr gibt es Rekordzahlen bei den Kommunal- und Kreiswahlen, und ein großer Teil spricht arabisch. Es ist wichtig, dass sie wissen, wie die Debatte abläuft und was die verschiedenen Parteien vorhaben“, sagte Samar Hadrous, Programmchef von Radio Schweden, dem Nachrichtensender Ekot. In der Debatte soll über Familienzusammenführung, Regierungsbildung und Arbeitslosigkeit diskutiert werden.

In den Wochen vor der Wahl bieten Schwedens Medien auch andere politische Ereignisse auf Arabisch, Somali, Persisch und Kurdisch an. Zur Zeit bietet Schwedens Radio Wahlomaten (valkompass) in acht verschiedenen Sprachen an: Schwedisch, Englisch, Arabisch, Persisch /Dari, Südkurdisch/Sorani, Nordkurdisch/Kurmanci, Somali und lätt svenska (leichtes schwedisch, für die, die neu in Schweden sind).

In Schweden muss man nicht eingebürgert sein, um wählen zu können. Jeder Nicht-Europäer oder Staatenlose, der vor dem Wahltag drei Jahre hintereinander im Land und in der Gemeinde- oder Bezirksverwaltung registriert war, hat ein Stimmrecht.

Einziger Wermutstropfen für die multikulturalistischen EU-Lemminge könnten Allahs Krieger werden, denn Allah verbietet es schließlich, an der Reichstagswahl teilzunehmen. „Definitiv hat Allah es verboten, Gesetze zu erlassen oder anzuwenden, außer diejenigen, die Allah offenbart hat. Allah verbietet das nicht-islamische Recht.“

Diese Botschaft verbreitet die Organisation Hizb ut-Tahrir jetzt an alle Muslime in Schweden. Ist ja auch logisch, schließlich sind sie gehalten, einen islamischen Staat, ihr Kalifat, zu etablieren.

Demokratische Wahlen?

Schweden hat eine sehr lange demokratische Tradition. Dennoch hat Schweden ein Wahlsystem, in dem das Wahlgeheimnis nicht vollständig für diejenigen garantiert ist, die ihre demokratischen Rechte ausüben. In Schweden liegen die Stimmzettel offen aus (siehe oben), das heißt, dass für alle anderen im Raum sichtbar wird, welche Partei man wählt. Der einzige Weg, um zu verhindern, dass jemand sieht, für welche Partei man stimmt, ist im Prinzip, Stimmzettel von mehreren Parteien mitzunehmen.

Nun wird vermeldet, dass erstmals auch internationale Wahlbeobachter am 9. September in Schweden den demokratischen Ablauf der Wahlen überwachen sollen. Es war eine Forderung aus Russland, die die Organisation für Zusammenarbeit und Sicherheit in Europa, die OSZE, veranlasst hat, Beobachter zu den schwedischen Parlamentswahlen zu entsenden.

Russland fordert seit Jahren eine Wahlüberwachung in westlichen Ländern. Insbesondere soll kontrolliert werden, ob in jedem Wahllokal für jede Partei genügend Wahlzettel ausgelegt werden.

Schwedens derzeitiges Wahlsystem bietet vielerlei Möglichkeiten zur Wahlfälschung. So wurden Stimmzettel der islamkritischen Schwedendemokraten einfach im Wahllokal versteckt. Im Rathaus in Falkenberg wurden die SD-Stimmzettel in der Verpackung in einem Lagerraum „vergessen“. Sara-Lena Bjälkö, SD, fordert nun diejenigen, die vor der Wahl am 9. September abstimmen, dazu auf, darauf zu achten, wie es im jeweiligen Wahllokal aussieht.

Inzwischen hat das Justizministerium eine Änderung des Wahlsystems erarbeitet, das aber erst am 1. Oktober in Kraft treten wird – drei Wochen nach der Reichstagswahl, aber rechtzeitig vor der EU-Wahl.

Die derzeitige Wahlvorhersage: Die Sozialdemokraten und die Moderaten verlieren deutlich, Schwedendemokraten sind immer noch die größte Partei.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

75 KOMMENTARE

  1. Schweden? Da war doch was…

    Laut einem Bericht des schwedischen Fernsehens, sind 58 Prozent der verurteilten Vergewaltiger im Ausland geboren.

    Im Laufe der Jahre wurden mehrere Studien durchgeführt, die zeigen, dass Ausländer in der schwedischen Vergewaltigungsstatistik überrepräsentiert sind, aber es gibt immer noch einen Mangel an Forschung zu den Ursachen, heisst es in einem Bericht von svt.se.

    ….

    Die Hälfte (427 von 843) der verurteilten Straftäter wurde ausserhalb von Europa geboren. Fast 40 Prozent kamen aus dem Nahen Osten oder Afrika. Im Fall von sexuellen Angriffen sind 97 von 129 ausserhalb Europas geboren. Eine Gruppe, die sich von den Verurteilten abhebt, sind junge Männer aus Afghanistan, mit insgesamt 45 Tätern.

    Gleichzeitig ist der Trend derselbe wie in früheren Untersuchungen von mutmasslichen Straftätern. Er zeigt, dass Menschen mit einem ausländischen Hintergrund überrepräsentiert sind, schreibt das schwedische Fernsehen in seinem Bericht.

    (Hervorhebungen von mir)

    http://smopo.ch/schweden-mehrheit-der-vergewaltiger-im-ausland-geboren/

  2. Polizei behindert in Dresden für ein paar Minuten ZDF Kamerateam bei der Arbeit: SKANDAL!!! Ganz Deutschland kocht! Thema Nr.1 in der TAGESSCHAU!!! KANZLERIN meldet sich zu Wort! NAZI Sachsen!!

    Rettungssanitäter und Notarzt in Berlin bei Einsatz von arabischer Großfamilie bedrängt und bei Arbeit gestört: Laaaaangweilig…

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/nach-erfolgloser-reanimation-grossfamilie-bedraengt-retter-in-berlin-neukoelln-56865528.bild.html##wt_ref=https%3A%2F%2Fbitly.com%2Fa%2Fwarning%3Fhash%3D2ob2tdw%26url%3Dhttps%253A%252F%252Fm.bild.de%252Fregional%252Fberlin%252Fberlin-aktuell%252Fnach-erfolgloser-reanimation-grossfamilie-bedraengt-retter-in-berlin-neukoelln-56865528.bildMobile.html&wt_t=1535203621559

    Willkommen in Deutschland im Jahr 2018…

  3. Der senile Grönemeyer hetzt wieder mal gegen Rechts, wie ein Alzheimer-Patient, der laut wird, weil er alles vergisst:

    SEENOTRETTUNG
    Herbert Grönemeyer kritisiert Bundesregierung scharf
    Stand: 15:37 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten

    Bei einem Festival in Jamel hat der Musiker deutliche Worte zur Debatte über die Rettung von Menschen im Mittelmeer gefunden. Die Diskussion sei ein Verbrechen, so Grönemeyer. Er stellte zudem in Frage, ob die „klar im Kopf“ seien.

    Musiker Herbert Grönemeyer hat nach eigenen Worten in 62 Jahren noch keine Zeit erlebt, in der laut zu sein so wichtig war. „Das Land ist nervös, die Zeiten sind nervös und wir müssen lernen, Haltung zu zeigen, den Mund aufzumachen und laut zu werden, richtig laut zu werden, damit die rechte Szene merkt: Das ist hier nicht gewollt“, sagte Grönemeyer am Freitagabend als Überraschungsgast des Musikfestivals in Jamel. Bei dem Festival in Mecklenburg-Vorpommern treten Künstler auf, um gezielt Engagement gegen Neonazis zu zeigen.

    Grönemeyer äußerte sich auch zur Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer und Widerständen dagegen: „Es kann nicht sein, dass man darüber debattiert, ob man Menschen, die in Lebensgefahr schweben, rettet. Das muss man sich mal vorstellen im Kopf, wo wir gelandet sind!“ Dass darüber überhaupt diskutiert werde, halte er für ein Verbrechen, und diejenigen, die die Seenotrettung in Frage stellten, gehörten vor Gericht. „Ist mir wurscht, wer das ist, ob das ein Teil der Bundesregierung ist. Nur weil sie in der Bundesregierung sind, heißt das ja nicht, dass sie alle ganz klar im Kopf sind.“

    Als erste hatten die Toten Hosen mit ihrem spontanen Gastspiel 2016 dem Festival „Jamel rockt den Förster“ bundesweite Aufmerksamkeit beschert. Im Jahr darauf spielten Die Ärzte auf der Bühne hinter dem Forsthaus. Die Initiatoren Birgit und Horst Lohmeyer halten die Namen der Bands bis zu den Auftritten geheim, um den politischen Charakter des Festivals zu stärken, wie sie sagen.

    https://www.welt.de/vermischtes/article181303566/Herbert-Groenemeyer-bei-Festival-in-Jamel-Infragestellen-von-Seenotrettung-ist-kriminell.html

  4. „„In diesem Jahr gibt es Rekordzahlen bei den Kommunal- und Kreiswahlen, und ein großer Teil spricht arabisch. Es ist wichtig, dass sie wissen, wie die Debatte abläuft und was die verschiedenen Parteien vorhaben“, sagte Samar Hadrous, Programmchef von Radio Schweden, dem Nachrichtensender Ekot.“

    Samar Hadrous („with Arabic background“, ach nee) hat denn auch gleich ihre Facebook-Seite für ihre arabischen Freunde bilingual gestaltet, manches auch nur auf Arabisch abgefasst:
    https://www.facebook.com/samarhadrousofficial/

  5. matrixx 25. August 2018 at 16:18

    Genau das habe ich auch gedacht. Wahnsinn. Das ZDF-Kamerateam hätte jedenfalls in Situationen wie in Neukölln schnell die Flucht ergriffen bzw. sich unter Polizeischutz begeben…..

    Mann stirbt trotz Reanimation 75 Clan-Mitglieder bedrängen Notärzte in Neukölln
    (….)
    Offenbar konnten die Clanmitglieder den Tod des Familienangehörigen nicht akzeptieren. (….)

    https://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/mann-stirbt-trotz-reanimation-75-clan-mitglieder-bedraengen-notaerzte-in-neukoelln-31164326

  6. Wie Scheiße ist das denn? Na ja, die UNO hat den Schweden ja in ca. 20 bis 30 Jahren die Dritte Welt vorher gesagt und da ist wohl richtig was dran. Und ab dafür. Schweden, einst bewohnt von hübschen blonden Menschen geht den islamischen Bach runter. Wäre hätte das je gedacht. Aber der ewige Sozialismus dort macht´s möglich. Schweden geht ja indes nur voran.

  7. Wenn das mit dem Klimawandel so weiter geht passt sich auch die Umwelt so langsam der islamischen Gesinnung an: Einöde und Wüste. 🙂

  8. Schweden stand für mich immer für VOLVO, Saab, hübsche blonde Frauen, sympathische Menschen und für schöne Landschaften.
    Das ist lange her!
    Heute bedeutet Schweden für mich nur noch dämliche Sozialisten und okkupierter Kuffnuckenstaat.
    Die armen Schweden! 🙁

  9. So sieht sie aus, die „bunte Vielfalt“:

    In Neukölln kommt es immer wieder zu Vorfällen, bei den Rettungskräfte bedrängt, behindert und sogar angegriffen werden. Auslöser sind oft die Kulturunterschiede – so wie jetzt an der Siegfriedstraße. „Hier kam es zu einer überbordenden Emotionalität eines anderen Kulturkreises im Umgang mit einem Verstorbenen“, erklärt der Feuerwehrsprecher. Arabische Großfamilien hätten ein anderes Trauerverhalten als Deutsche.

    https://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/mann-stirbt-trotz-reanimation-75-clan-mitglieder-bedraengen-notaerzte-in-neukoelln-31164326

  10. Alster:
    Die derzeitige Wahlvorhersage: Die Sozialdemokraten und die Moderaten verlieren deutlich, Schwedendemokraten sind immer noch die größte Partei.

    Wird ihnen aber wie der AfD nichts nützen, wie Alexander Wendt neulich sehr richtig dargelegt hat:

    …Die Entwicklung ähnelt der in Schweden. Dort wird schon am 9. September ein neuer Reichstag gewählt. Die rechten oppositionellen Schwedendemokraten, die das letzte Mal 12, 8 Prozent holten, stehen dort nach einer Umfrage vom 17. August bei 20 Prozent, sie könnten sogar stärkste Partei werden. Die Sozialdemokraten (letzte Wahl 31, Prognose 24 Prozent) und die bürgerlichen Moderaten (letzte Wahl 23,3, Prognose 19 Prozent) dürften stark einbrechen. Trotzdem nützt den Schwedendemokraten der Erfolg wenig. Von Linksaußen über Links bis zu den entkernten Bürgerlichen gibt es einen Konsens, die Konkurrenz von rechts auf keinen Fall an die Verantwortung zu lassen.

    https://www.publicomag.com/2018/08/merkels-partei-neuen-typs/

    In Schweden kann die Hizb ut-Tahrir demnach weiter in Unwesen treiben, in Deutschland wurde sie verboten, was wir damals, 2003, Otto Schily zu verdanken hatten.

  11. Tja, man will auch den NICHTSCHWEDEN eine Wahlempfehlung geben. Die dürfen auch ohne schwedischen Pass mitwählen. Die Irren bestimmen und die Steuerzahler baden alles aus.


  12. Gefahr!
    Gefahr!
    Gefahr!
    .
    Merkels Asylanten bringen Seuchen und den Tod!

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Verdacht auf Tuberkulose:
    .
    Flüchtlingsschiff „Diciotti“: Ausstieg von 16 Migranten angeordnet
    .
    16 Migranten auf dem Flüchtlingsschiff im Hafen von Catania sollen schwer krank sein.

    .
    Catania | Die Gesundheitsbehörde im Hafen von Catania hat den sofortigen Ausstieg von 16 Migranten an Bord des Rettungsschiffs „Diciotti“ angeordnet. Bei zwei der insgesamt elf Frauen und fünf Männer bestehe Verdacht auf Tuberkulose, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa am Samstag.
    .
    Das Schiff der italienischen Küstenwache hatte am 16. August insgesamt 190 Migranten aufgenommen und erst am Montag die Erlaubnis bekommen, in den Hafen von Catania einzufahren. 13 der Geretteten wurden bereits kurz nach der Rettung nach Lampedusa gebracht, 27 Minderjährige konnten am Mittwochabend von Bord. Die übrigen will Innenminister Matteo Salvini erst aussteigen lassen, sobald die Verteilung der Migranten auf weitere EU-Staaten geklärt ist.
    .
    https://www.svz.de/deutschland-welt/politik/Fluechtlingsschiff-Diciotti-Ausstieg-von-16-Migranten-angeordnet-id20819587.html
    .
    Die VISEGRAD-STAATEN haben alles richtig gemacht!
    .
    Wo kein Asylant/Terrorist, da keine Seuchen, Vergewaltigungen und kein Terror.

  13. OT
    Gerade unter REGIONAL gefunden!

    Täter aus KAMERUN – alles klar.

    .

    „Kriminalität

    Pfarrer getötet: Anklage gegen 27-Jährigen
    Rund ein halbes Jahr nach dem gewaltsamen Tod eines Pfarrers in Berlin-Charlottenburg ist ein Tatverdächtiger angeklagt worden. Das bestätigte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft am Donnerstag. Demnach wird dem 27-jährigen Mann Totschlag vorgeworfen.

    Pfarrer Alain-Florent Gandoulou von der französischsprachigen katholischen Gemeinde war bei einem Streit getötet worden. Der mutmaßliche Täter aus Kamerun war wenig später auf einem Dachboden in Berlin-Reinickendorf festgenommen worden.“

    https://www.focus.de/regional/berlin/kriminalitaet-pfarrer-getoetet-anklage-gegen-27-jaehrigen_id_9466475.html

  14. Na da hat die Polizei aber wieder einen „Kapitalverbrecher“ erwischt….
    Nicht das ich das Angeln auf diese Weise für gut heiße, muss jeder selber wissen, in der Regel geht der Angler jedoch recht sorgsam mit seinem Fang um ( Abhakdecke usw. vorsichtiges Abhaken, möglichst ohne Verletzungen und es gibt Fische die haben schon zigmal gebissen und leben immer noch ) und ich glaube ein Wels spürt den Haken nicht sonderlich, seis drum ist verboten und der Angler hat die ganze Polizeigewalt zu spüren bekommen.
    Ich wollte einen Kommentar in der Badischen Zeitung dazu schreiben, der Kommentarbereich war leider schon geschloßen.
    Ich wollte die Frage stellen ob die Ordungshüter denn illegale Schächtungen mit unzureichenden Hygienebedingungen ganz zu schweigen vom Leid der Tiere die unsere neunen „Mitbürger“ so grausam durchführen genauso streng verfolgt werden bzw. wieviele Strafverfahren bislang eingeleitet wurden…

    http://www.badische-zeitung.de/breisach/polizei-erwischt-angler-der-einen-wels-nur-zum-spass-gefangen-hat–156028618.html

  15. Schweden hat fertig, sowas von fertig . Jahrzenhtelang Sozialismus , da wird den Bürgern das Gehirn aus dem Schädel gesaugt. Aber die Mehrheit der Schweden wollte es so . Jetzt können sie den roten Multikultisalat so richtig genießen .

  16. Ich bin FÜR eine Dienstpflicht der illegalen Merkel-Asylanten.
    .
    Sie sollen ihre Schuld/Schulden für dt. Sozialleistungen abarbeiten. Im Straßenbau, Gleisbau, Wohnungsbau gibt es viel zu tun.
    .
    Alles ist durch Merkels Politik marode gewirtschaftet worden.

    .
    Wenn sie ihre Schulden abgearbeitet haben, MÜSSEN sie gehen. Das ist nicht zu viel verlangt.
    .
    Jeder Deutsche muss auch seine Schulden auch bezahlen.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    CDU erwägt Dienstpflicht für Flüchtlinge

    .
    Viele Christdemokraten sind überzeugt, dass Flüchtlinge besser integriert werden können, wenn sie ein Jahr für die Gesellschaft arbeiten, in der sie leben. Die CDU-Generalsekretärin rührt schon mal die Werbetrommel.
    .
    https://www.dw.com/de/cdu-erw%C3%A4gt-dienstpflicht-f%C3%BCr-fl%C3%BCchtlinge/a-45218785

  17. Köstlich: Russland setzt sich dafür ein, dass die Wahl eines sog. demokratischen Landes beobachtet wird. Irgendwie haben sich die Dinge in den letzten 40 Jahren vollkommen gedreht. Und das oben beschriebene Wahl-Prozedere Schwedens ist in meinen Augen auch keine geheime Wahl, eines demokratischen Landes würdig.

  18. „Definitiv hat Allah es verboten, Gesetze zu erlassen oder anzuwenden, außer diejenigen, die Allah offenbart hat. Allah verbietet das nicht-islamische Recht.“
    ——–
    Das funktioniert aber nicht so einfach. Wenn es um die Islamisierung geht, also etwas zu tun, das den Islam in seiner Machtausübung vorwärts bringt, findet Allah (!) solche Muslime, die seine Gebote übertreten. Das heißt nicht, daß sie beim Jüngsten Gericht nicht bestraft werden, Allah jedoch hat sie eigens dazu auserwählt, seine Gesetze zu übertreten und damit den Islam vorwärts zu bringen.

    So beschließt Allah z.B. auch, dsaß es Geert Wilders gibt, der den Film „Fitna“ dreht. Allah führt ihm den Arm, und Allah wird ihn dafür strafen.

    Die Logik des Islams erschließt sich einem normal Sterblichen nicht.

  19. Ich bezweifle stark, dass Schweden sich im letzten Moment noch selber rettet. Der Zug da oben ist abgefahren, da müsst ein Wunder geschehen. Leider kann man nur sagen: selbst schuld.

  20. @Pedo Muhammad 25. August 2018 at 16:53
    @Die Wehr , 16:20

    @hoppsala , 16:18

    (Video) „Heimat ist kein Ort—Heimat ist ein Gefuehl!“ Herbert Groenemeyer
    ——————
    Sag ich doch dass der Typ bescheuert ist. Heimat ist in erster Linie der Ort, an dem man geboren und aufgewachsen ist, das ist der Kern der Heimat. Erst danach kommen die Heimatgefühle, die sich durchaus auf die Region oder auf das Land ausdehnen können, aber niemals kann man als Deutscher das das Ausland als Heimat empfinden, außer man leidet an einer psychischen Krankheit wie die Gutmemschen und Linksdeppen.

    Schaut euch diesen dummen Text des Irren doch an, das hat mit Heimat absolut nichts zu tun, und ist nur schnell zusammgewürfteltes Asylindustriesprech:

    Herbert Grönemeyer – Heimat Songtext

    Wir grübeln leicht, wir tun uns schwer.
    Wir warten auf den Schnee.
    Wir haben nicht einfach einen guten Tag,
    dafür sind wir zu zäh.

    Ich bin nur ein Königskind,
    das andere ist mir fremd.
    Wir sind auf beiden Lippen blind,
    wir trauen uns nicht aus dem Hemd.
    Zwei-Sprachen-Land, entfernt verwandt.
    An verschiedene Ufer gespült,
    zum gemeinsamen gelingen verdammt.
    Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl.

    Geführt von geklonten Patrioten,
    im nationalen Krampf.
    Kandidaten im Doppelpack,
    blonde Gattinnen grinsen zum Tanz.
    Die Lage verfahren, das Schiff fast versenkt.
    Die Band spielt „Oh wie ist das schön.?

    Ablenkungsmanöver werden durchgeführt,
    die im Dunkeln sind werden übersehen.
    Das obere Deck feiert sich ohne Not,
    gesichert durch Kontrolle total.
    Der Lauschangriff läuft, Spitzelprämien gezahlt.
    Für die im Unterdeck gibt’s kein Rettungsboot.

    Bevor der letzte Tango steigt,
    wer wagt den ersten Anfang.
    Kohlpop pur hat ausgegeigt,
    Wer zieht zuerst am gleichen Strang,
    wer glaubt an die gleiche Idee,
    wer lebt den halben Traum vom Ziel,
    wer traut sich zuerst übern See?
    Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl.
    Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl.

  21. Welche Wahl haben die letzten aufrichtigen Schweden denn wirklich: Waffen? Wegziehen? Unfassbar, wie sich dieses einstmalige Kleinod in ein solches Irrenhaus verwandeln konnte!!

  22. @Wehr
    Offensichtlich ist H. Grönemeyer senil anders kann ich mir nicht erklären warum er so einen Schwachsinn labert.
    Seenotrettung ist laut Seerecht vorgeschrieben.
    Die Seenotretter verbringen die Flüchtlinge nach Europa was ein Verstoss gegen Seerecht darstellt? Wir leben im Internetzeitalter solche Infos sind mit Leichtigkeit zu recherchieren
    Ich hab noch nie in meinem Leben so viel Leute intellektuell abkacken gesehen wie in den letzten Jahren.
    Der Kulturmarxismus verbreitet sich schneller als seinerzeit die Pest

  23. Ich kann nur hoffen das die Schweden noch mehr von ihren muslimischen Zuwanderern bekommen, damit die Idioten auch dort endlich zur Besinnung kommen. So was bekommt man wenn man Links wählt, und wie es aussieht, wollten die Schweden das ja auch. Ich habe damit keine Probleme und von daher auch kein Mitleid. Sie bekommen was sie verdienen, wie alle Linken.

  24. Das machen die in den Arabischen und Afrikanischen Ländern doch auch so, die Touristen und Entwicklungshelfer werden in der Politischen Meinungsbildung mit einbezogen, von daher haben Illegale im Schengen-Raum ein Recht in ihrer Muttersprache über die Zukunft ihres „Wirts“ mitzugestalten. Das ist Mal wieder Europa Typich die nicht nur auf Reise Papiere bestehen sondern das man auch noch seine Gewohnheiten ândern soll.

  25. alexandros 25. August 2018 at 17:29

    Drohnenpilot 25. August 2018 at 17:02

    Die Flüchtlinge schaffen es nichtmal ihre eigene Unterkunft zu putzen, da will man sie zu Arbeiten für die Gesellschaft heranziehen?!
    .
    Da hast du völlig Recht alexandros aber es gibt immer Mittel und Wege mit Zwang und leichtem Druck jemanden zu zwingen, was er tun soll.. Was und wie genau möchte ich hier nicht ausführen.

  26. @Alexej-revolutionaer-links 25. August 2018 at 17:23
    Seenotrettung ist laut Seerecht vorgeschrieben.
    ——————————–
    Die Flüchtlinge geraten nicht in Seenot, sondern sie begeben sich absichtlich in gefährliche Situationen, indem sie ein paar Seemeilem von der Küste weg mit ungeeigneten und überladenen Boote schippern, in der Hoffnung, die Schlepper-Schiffe des Westens werden sie schon rechtzeitig finden, aufgreifen und ins Paradies Europa bringen. Das hat mit Seenotrettung gar nichts zu tun, sondern mit Kriminalität!

  27. Drohnenpilot 25. August 2018 at 17:36
    Dann hätte man Zwangsarbeit von Ausländern für Deutsche und mit der hat man in der Vergangenheit shlechte Erfahrungen gemacht.

  28. Seltsam , seltsam .

    Vogelseuche : Im Großraum Nürnberg wurden in den letzten Wochen fast 60 tote Amseln gezählt, für Unterfranken gibt es noch keine verlässlichen Zahlen – aber zwischen Würzburg und Bad Neustadt, Aschaffenburg und Haßfurt werden auch immer wieder verendete Vögel entdeckt. Schuld an ihrem Tod ist vermutlich das afrikanische Usutu-Virus ( Main Post ) .
    ____________________

    Die Amseln sind schon dran , sie sterben massenweise. Wie kommt dieses afrikanische Vogelvirus zu uns ins Land ? – Ich habe da so einige Verdächte .

    TBC , AIDS , Hepatitis und andere lebensgefährliche Infektionen sind auch schon voll am anlaufen . Durch die Massenzuwanderung aus Afrika , dem Orient und anderen unterentwickelten Regionen wird unsere Bevölkerung
    hco gefährdet . Die Verantwortlichen in Berlin und den Ländern sind bekannt. In Lybien wurden 1000 Migranten aus Afrika auf AIDS getestet .
    40 % davon waren infiziert.

    Denkt bei den Oktober-Wahlen in Bayern und Hessen also auch an eure gefährdete Gesundheit , wenn ihr eure Kreuzchen setzt.

  29. Haremhab
    25. August 2018 at 16:58
    Ole von Beust: „Hamburg ist bereit für eine muslimische Bürgermeisterin“
    ++++

    Ole von Beust ist doch schwul!
    Weshalb schlägt er keinen schwulen Ali als Bürgermeister vor?
    Hat er Ischias?

  30. Tja, so läuft das.

    Schwedische Wahldebatten auf Arabisch zu führen, nennt man gutes Multi-Kulti, aber dass – nicht nur – Wahldebatten in Ghana auf schwedisch geführt wurden, nennt man bösen Kolonialismus.

    Mit der heutigen Links-Rhetorik ist es kein Problem, den Kolonialismus wiederzubeleben, man sagt einfach, man kolonisiere nicht, sondern man habe nur im Sinn, die monoethnische Einfalt gegen multikulturelle Vielfalt zu ersetzen, wan wolle nicht herrschen, man handle nur das Zusammenleben neu aus und man verlange nur von den Eingeborenen nur vollsten Reschpekt vor der eigenen, mitgebrachten Lebensweise und wer von den Eingeborenen das anders sieht, sei ein pöhser Rassist oder angebräunter Neo-National-Sozialist.

  31. Die Tendenz besteht, daß in den kommenden Jahren bei zunehmender Islamisierung Westeuropas alle, die es irgendwie ermöglichen können, ihre Heimat verlassen und auswandern. Hier wurde ja schon von 4 000 Millionären berichtet, die Deutschland letztens verließen, dann ist statistisch bekannt daß jedes Jahr Hunderttausend von deutschen Steuerzahlern finanzierte gut ausgebildete junge Menschen mit den Füßen abstimmen.

    Es wird wie seinerzeit in Griechenland und im Balkan, so ab dem Mittelalter.

    Juden gibt’s dann in GB, Fr, It, Sp, Be, Nl, De nicht mehr, die sind in Israel oder in den USA, die Christen, ob gläubig, oder nicht, werden als Dhimmis die Kopfsteuer zahlen und für die muslimischen Herrscher arbeiten, was sie teilweise jetzt schon mit der Versorgung der Migranten üben.

    Die muslimischen Herrscher werden wie damals entscheiden, womit sie sich finanziell besser stehen, ob sie Christen die Konversion zum Islam gestatten, dann kassieren sie von ihnen keine Kopfsteuer mehr, oder sie vertreiben oder ermorden, um ihr Vermögen ihrem Säckel zuzuführen. Die genannten Länder sind auf dem Weg dahin, und am Ende des Weges werden sie so aussehen, so runter gekommen sein wie alle islamischen Staaten heute.

    Es wird sich alles wiederholen.

  32. Kauder und die CDU sind seit 2005 an der Regierung. Die CDU mit der unsäglichen Merkel-Kanzlerin hat den „Karren“ Deutschland tief in den Dreck gefahren. Nun gibt er sich generös als Zuhör-Politiker auf der Suche nach den verloren gegangenen ExCDU Wählerschäfchen, die nun AfD wählen.

    CDU Fraktionschef Kauder fordert Union auf, stärker auf AfD-Wähler zuzugehen
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181300854/Fraktionschef-Kauder-fordert-Union-auf-staerker-auf-AfD-Waehler-zuzugehen.html

  33. alexandros 25. August 2018 at 17:40

    Drohnenpilot 25. August 2018 at 17:36
    Dann hätte man Zwangsarbeit von Ausländern für Deutsche und mit der hat man in der Vergangenheit shlechte Erfahrungen gemacht.
    .
    Ich würde das nicht Zwangsarbeit nennen. Eher sinnvolle Beschäftigung mit Bildungs- und Erfahrungsgewinn!

  34. Hans R. Brecher 25. August 2018 at 16:46

    So sieht sie aus, die „bunte Vielfalt“:

    In Neukölln kommt es immer wieder zu Vorfällen, bei den Rettungskräfte bedrängt, behindert und sogar angegriffen werden. Auslöser sind oft die Kulturunterschiede – so wie jetzt an der Siegfriedstraße. „Hier kam es zu einer überbordenden Emotionalität eines anderen Kulturkreises im Umgang mit einem Verstorbenen“, erklärt der Feuerwehrsprecher. Arabische Großfamilien hätten ein anderes Trauerverhalten als Deutsche.

    https://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/mann-stirbt-trotz-reanimation-75-clan-mitglieder-bedraengen-notaerzte-in-neukoelln-31164326
    ——————————————————————————————————–

    „Hier kam es zu einer überbordenden Emotionalität eines anderen Kulturkreises im Umgang mit einem Verstorbenen“, erklärt der Feuerwehrsprecher. Arabische Großfamilien hätten ein anderes Trauerverhalten als Deutsche.“

    Das ist so unfassbar pervers, dass es einem die Sprache verschlägt. Damit rechtfertigt (!) der Feuerwehrsprecher (Moslem?) ganz klar den Angriff der arab. Großfamilie auf die Rettungssanitäter und Notärzte!! Quasi zum Abschuss freigegeben. Aber Deutschland hat im August 2018 wichtigere Themen, z.B. einen schwitzenden, leicht übergewichtigen Mann mit Sonnebrille und schwarz-rot-goldenen Schlapphut.

    Abartig.

  35. Focus / 25.08.18 : An Bord des Rettungsschiffs „Diciotti“ hat es nach mehr als einer Woche mehrere Tuberkulose-Verdachtsfälle gegeben. Insgesamt seien am Samstag aus gesundheitlichen Gründen elf Frauen und fünf Männer von Bord gegangen, erklärte ein Sprecher des Innenministeriums nach einer entsprechenden Anordnung der Gesundheitsbehörde.
    ————————————–
    Ab nach Schweden oder Deutschland !

  36. Estenfried 25. August 2018 at 18:00

    Diciotti?

    Nun, was macht man als halbverhungerter, traumatisierter und schutzsuchender Flüchtling?

    Nun, wenn der Reiseleiter nicht spurt und die Halbmondfahrer nicht in den gewünschten Zielhafen bringt, sorgen sie für eine „angespannte Stimmung“ und treten mal eben in den Hungerstreik.
    Ein paar Kaloriechen zuviel sind also noch da.

    Auf der „Diciotti“, die drei Tage zuvor im Hafen von Catania auf Sizilien festgemacht hatte, warten noch immer 150 erwachsene Migranten. Dort verschärft sich inzwischen die Lage. An Bord gebe es Spannungen; die Migranten hätten einen Hungerstreik begonnen, teilte der Senatsabgeordnete Davide Faraone (Demokratische Partei) am Freitag unter Berufung auf die Hafenbehörde auf Twitter mit. Solidaritätsbesuche auf dem Boot seien mit Blick auf die Situation verboten worden. Faraone hatte sich am Donnerstag gemeinsam mit dem Parlamentsabgeordneten und Parteikollegen Carmelo Miceli persönlich ein Bild von den Verhältnissen an Bord gemacht.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/fluechtlinge-auf-der-diciotti-beginnen-hungerstreik-15753697.html

  37. .
    Daß es
    Schweden
    zuerst trifft,
    zeigt treffend
    die Stoßrichtung,
    woher dieses Unheil,
    gefickt eingeschädelt,
    denn nun eigentlich
    kommt. Man hat
    den nordischen
    Menschen im
    Visier. Kann
    kein Zufall
    sein — so
    wie das
    läuft.
    .

  38. @Wehr
    „Offensichtlich ist H. Grönemeyer senil anders kann ich mir nicht erklären warum er so einen Schwachsinn labert.“

    Sie leben in ihren Elfenbeintürmchen oder goldenen Käfigen und wollen partout nicht mitbekommen,was sich außerhalb ihrer geschützten Räume abspielt.Hinzu kommt eine beträchtliche Portion Geldgier. Dieser charakterlosen amorphen Kaste, früher nannte man sie Gaukler oder Lumpengesindel, kann man nur noch die höchste Verachtung entgegenbringen.

  39. Drohnenpilot 25. August 2018 at 17:55
    alexandros 25. August 2018 at 17:40

    Ich würde das nicht Zwangsarbeit nennen. Eher sinnvolle Beschäftigung mit Bildungs- und Erfahrungsgewinn!
    ——
    Die Erfahrung werden wir gewinnen. Es sind alles Versuche, die abzuschiebenden Migranten hier zu behalten und das den Deutschen schmackhaft zu machen, anstatt die Dienstleistungen anständig zu bezahlen. Die Bundesregierung betreibt eine Politik der Ausbeutung ihrer eigenen Landsleute, sie vernachlässigt alle Gemeinaufgaben, vom Straßenbau, über Universitätsentwicklung, Feuerwehr, Polizei, Krankenhäuser, einfach alles. Lohndumping, niedrige Renten, nicht umsonst sind die Deutschen an zehnter (!) Stelle in der EU, was Vermögen betrifft. Alle anderen Bürger sind reicher.

    Vertreibt doch endlich die Raute des Grauens und ihre Freunde aus den Ämtern!

  40. matrixx 25. August 2018 at 17:57

    https://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/mann-stirbt-trotz-reanimation-75-clan-mitglieder-bedraengen-notaerzte-in-neukoelln-31164326

    In Neukölln kommt es immer wieder zu Vorfällen, bei den Rettungskräfte bedrängt, behindert und sogar angegriffen werden. Auslöser sind oft die Kulturunterschiede

    „Kulturunterschiede“. Ich flippe gleich aus!

    Es ist eine absolute Frechheit, die schiere, bescheuerte, mörderische, primitive, schreiende, zeternde, keifende, bedrohliche Barbarei als „Kulturunterschiede“ zu verharmlosen. Ich kenne Islamien. Und sein Prä-Primatenverhalten: Jeder, der Stamm- und artfremd einem tödlich verletzten Arabstammitglied helfen will, wird unter fanatischem Ausflippen umgebracht. Deshalb Regel Nr. 1 in deren Stammland – also überall in Islamien auf dem Land, sei es es in Syrien, Ägypten, Jordanien, Ballästinenser-Gebieten, Marokko – NIE erste Hilfe leisten! Du wirst dafür umgebracht! Inzwischen ist Erste Hilfe bei Mohammedanern auch in Deutschland lebensgefährlich.

    Diese absolute Barbarei gegenüber Helfern, diese Clanmörderei, diese Bestialität, diese Wut, dieses Ausflippen, dieses archaische, tollwütige Angreifen von nach Deutschland eingefallenen Steinzeit-Moslems aus dem 7. Jhd. gegenüber hochprofessionellen Erstrettern aus dem 21. Jhd. mit Steinen, Zähnen, Klauen, Waffen, kenne ich bisher nur von Pavianen und Schimpansen und Moslems.

  41. Babieca 18:16
    „Diese absolute Barbarei gegenüber Helfern,
    ..kenne ich bisher nur von Pavianen und
    Schimpansen und Moslems.“

    Ich auch aus Afrika.

  42. Al Bundy 25. August 2018 at 17:59

    Versuchte Steinigung eines Transvestiten in Neukölln durch zwei „Männer“:

    Meistens gehen solchen Fällen Provokationen seitens des Homo-Paares voraus, z.B. durch provokativ unzüchtiges Auftreten.

    § 175 könnte helfen, solche Vorfälle zu verhindern.

  43. So schauts aus!
    Der feuchte Traum der PÄDOgrünen & rotFASCHISTEN incl MEHR – KILLS Genossen:
    Wahlrecht für alle „Schutzlose Frauen SUCHENDE“, Klippen“Schubser“, iSS-LAHM isten, Christenverfolger, Abschächter, Vielweiberer, Messer/Axt/Machete,/Beil/Fleischermesser-Schwinger, Sozialausplünderer und für die noch Schlimmeren.
    Und die DSCHUNGEL- & WÜSTENBEWOHNER sowie Inzuchtgeschädigten mit IQ unter 50 bekommen dann eine „Betreuerin“ die ihnen zur „Hand“ geht beim Wählen.

  44. Sollen sie untergehen, die einstmals so stolzen Wikinger.

    Hier ist es nicht viel anders.
    Das Unrecht gibt den Invasoren alle Rechte.
    Sogar bei obersten Gerichten.

    Gestern berichtete der DLF:
    Staatstrojaner – Weitere Beschwerde vor dem Verfassungsgericht
    https://www.deutschlandfunk.de/staatstrojaner-weitere-beschwerde-vor-dem-verfassungsgericht.1939.de.html?drn:news_id=917531
    24. August 2018

    #### Beim Bundesverfassungsgericht ist eine weitere Beschwerde gegen den Einsatz sogenannter Staatstrojaner eingegangen. Zu den Beschwerdeführern zählen der Grünen-Politiker von Notz, der türkische Journalist Can Dündar und der Investigativjournalist Hajo Seppelt. Aus ihrer Sicht wird durch den Einsatz des Staatstrojaners das Computergrundrecht verletzt. ###

    Das Grundgesetz für die BRD….?
    Was hat ein Türke für Rechte vor diesem GG-Gericht?

    [Der Bundestag behauptet dreist
    „Das Grundgesetz (GG) ist die Verfassung für die Bundesrepublik Deutschland.“]

    Im Art. steht:
    „Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“

    Tja, so gehts zu in der Kolonie BRD!

  45. Schwätzer Kauda: Stärker auf AfD Wähler zugehen

    Lieber Kauda, als erstes müßt ihr Merkel davonjagen, sonst kannst du das „zugehen“sowieso vergessen. Eine Million Wähler von der CDU sind zur AfD geflüchtet. Grund ist derselbe den die Engländer hatten. Flucht vor Merkel.

  46. „Schwedens derzeitiges Wahlsystem bietet vielerlei Möglichkeiten zur Wahlfälschung. So wurden Stimmzettel der islamkritischen Schwedendemokraten einfach im Wahllokal versteckt.“
    Sehr demokratisch. Wer die Stimmzettel suchen geht, outet sich als Wähler von Rechts und wird von den Pro IS-lam und Gendergaga-Grünen fertig gemacht. Diese Wahl beobachten zu lassen ist mehr als berechtigt.

  47. @ Heta
    Alster:
    Die derzeitige Wahlvorhersage: Die Sozialdemokraten und die Moderaten verlieren deutlich, Schwedendemokraten sind immer noch die größte Partei.
    Wird ihnen aber wie der AfD nichts nützen
    ————
    Richtig – bisher wollen nur die Christdemokraten, KD, mit den SD zusammenarbeiten, und die liegen bei 4%. Allerdings wollen die Hälfte aller Wähler, dass alle Parteien mit den SD arbeiten. Von der drittstärksten Partei, den Moderaten, wollen ihre Wählern immerhin 67%, dass sie mit den SD koalieren. Davon will der Parteichef Ulf Kristersson aber nichts wissen.
    http://www.friatider.se/majoritet-m-v-ljare-vill-samarbete-med-sd-kristersson-v-grar

  48. Babieca 18:16

    „..von Pavianen und Schimpansen und Moslems.“

    Genau die drei! NICHT von Hyaenen oder anderen gerne mit Beleidigungen versehenen Tieren.

  49. @eule54, 25.August 2018, 17:52 h:
    Bei Ole steht ebeben das A….loch weit offen! Daher stnkt’s! (-:)

  50. Einwanderer, egal wo auf der Welt, sollen die Sprache ihres Gastlandes lernen, oder zurückkehren, wo sie hergekommen sind. Verpisst euch, ihr Nichtanpasser!

  51. Drohnenpilot 25. August 2018 at 17:02

    Ich bin FÜR eine Dienstpflicht der illegalen Merkel-Asylanten.
    .
    Sie sollen ihre Schuld/Schulden für dt. Sozialleistungen abarbeiten. Im Straßenbau, Gleisbau, Wohnungsbau gibt es viel zu tun.
    .
    Alles ist durch Merkels Politik marode gewirtschaftet worden.
    ==============================================
    Klingt plausibel, aber für die gen. Tätigkeiten werden Facharbeiter benötigt.

Comments are closed.