Zwei Spiegel-Bestsellerautoren unter sich: Der Mainstream-Aussteiger-Journalist, Spiegel-Bestsellerautor und heutige Blogger sowie PI-NEWS-Autor Oliver Flesch ist den Lesern dieses Blogs wegen seiner angenehm direkten Art bekannt. Insbesondere bei heiklen Themen kennt er keinerlei Gnade. Jetzt hat Flesch den frischgebackenen Einsteiger in die Spiegel-Bestsellerliste, Stefan Schubert, im Rahmen eines Video-Interviews zu seinem neuen Enthüllungsbuch „Die Destabilisierung Deutschlands“ äußerst ausführlich auf den Zahn gefühlt (hier Teil 1 und Teil 2 – oben der letzte Teil des Videointerviews auf PI-NEWS).

Bestellinformation:

» Stefan Schubert: Die Destabilisierung Deutschlands, 22,99 €, hier bestellen!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

79 KOMMENTARE

  1. Diesen Schwachkopf Flesch ist derart verblödet, dass sich PI mit ihm nur lächerlich macht.

  2. HAMBURGER CITY
    14-Jährige vergewaltigt – Polizei nimmt Mehrfachtäter aus Afghanistan fest

    Peiniger verfolgt Kind bis zur Hoheluftchaussee

    Weitere Sexualstraftat beschäftigt Polizei

    Die Polizei fahndet nun nach einem etwa 1,80 Meter großen, schlanken, 19 bis 23 Jahre alten Mann mit „südländischem Erscheinungsbild“ und kurzen, dunklen Haaren.

    https://www.abendblatt.de/nachrichten/article215070247/14-Jaehrige-vergewaltigt-Polizei-nimmt-Mehrfachtaeter-fest.html

  3. Angesichts solcher Enthüllungen fragt man sich, warum PI-NEWS sich noch immer „proamerikanisch“ auf die Fahnen schreibt.

    Gleich dazu gesagt : Es gibt zwischen „proamerikanisch“ und „antiamerikanisch“ gewiß auch noch einen NEUTRALEN Standpunkt, mit dem man niemanden auf den Schlips tritt.

    Höchste Eisenbahn, daß die europäischen Staaten – nach fast einem Dreiviertel Jahrhundert – endlich ohne Großen Bruder auskommen, der lediglich EIGENE Interessen verfolgt.

    ***

    „Von Konrad Adenauer bis Helmut Kohl waren alle Bundeskanzler inoffizielle Mitarbeiter des CIA.“

    In der internationalen Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte. Es geht um die Interessen von Staaten. Merken Sie sich das, egal, was man Ihnen im Geschichtsunterricht erzählt.

    Beide Zitate : EGON BAHR (SPD, 1922-2015)

    Quelle der Zitate : https://de.wikiquote.org/wiki/Egon_Bahr

  4. The times they are a changin (B. Dylan, Nobelpreisträger)
    _____________________________________________
    „Wenn ein Bündnis mit der Linken funktionieren würde, warum dann nicht auch mit der AfD?“
    Märkische Oderzeitung (Frankfurt/Oder): „Die Wähler werden wohl eher in ihrer Ansicht bestärkt, die sogenannten etablierten Parteien würden sich praktisch nicht unterscheiden und deswegen könne auch jeder mit jedem. Dabei zeigt gerade dieser Mauerbau-Gedenktag, dass die Unterschiede zwischen CDU und Linken fundamental sind.

    Die unzeitgemäße Diskussion über ein Bündnis von Union und Linken ist darüber hinaus tückisch. Wenn das funktionieren würde, warum nicht auch eines von CDU und CSU mit der AfD? Auch das wird nicht mehr von allen in der Union ausgeschlossen.“

  5. Alles, was irgndwie DE oder den USA etc. nach Motorrad, NEGATIV und KRACH und ÄRGER riecht, ist RECHTS in ARD-ZDF-RTL. Das geht alles auf die kommenden Wahlen hinaus. Der größte fake des Jahres ist die Zahl Statistik der „rechten Gewalttaten“. Obiges Medien-Gesindel weiß sofort, wenn es wo „gebrannt hat“, wer es war. DIE GEZ und RTL war mit den Tätern quasi am Tatort. Eine Kamera ist auch immer dabei. In Syrien ist es seit 7 Jahren ebenso. Jeder Täter hat immer einen von GEZ+RTL etc. mit Kamera dabei. Auftragsfilmchen?! Das ist ein ebenso tolles Geschäftsmodell wie Schleußer im Mittelmeer.

  6. @ Alvin 13. August 2018 at 07:42

    Brandenburgs CDU-Chef Ingo Senftleben offen für Koalition mit Linken

    Eine Koalition mit der AfD unter Landeschef Andreas Kalbitz lehnte Senftleben aber ab. „Ich kann mir keine Koalitionen mit Parteien vorstellen, in denen christliche Werte für Nächstenliebe und Toleranz nicht erfüllt werden”, sagte er der „Berliner Zeitung”. „Wir werden in keine Koalition mit Parteien gehen, die ihre Erfolge auf dem Rücken von Schwachen generieren”, sagte er auch der „Welt”.

    https://www.berliner-zeitung.de/berlin/cdu-chef-senftleben-offen-fuer-koalition-mit-linken-30006756

  7. @ Alvin 13. August 2018 at 07:42

    WAGENKNECHTs / LAFONTAINEs neues „Links-Bündnis“ ist ganz klar wegen der AfD ins Leben gerufen worden.

    Durchschaubarer Trick, die AfD nicht über 20 Prozent kommen lassen zu wollen :

    http://www.mmnews.de/politik/83903-parteienforscher-afd-20

    OSCAR „Saar Napoléon“ LAFONTAINE. LINKE :

    In Ostdeutschland ist die AfD mittlerweile die Partei der Arbeiter und der Arbeitslosen“

    *

    QUELLE :

    WELT AM SONNTAG (Ausgabe 12.08.2018) – unter Berufung auf den
    „FOCUS“ : https://www.focus.de/politik/deutschland/sieht-afd-derzeit-als-arbeiterpartei-des-ostens-soziale-interessen-beachten-mit-aufstehen-will-lafontaine-afd-waehler-abwerben_id_9402373.html

    Wo „LaFo“, das alte Jesuiten-Schlitzohr aus dem Saarland recht hat, da hat er eben recht !

  8. @ Alvin 13. August 2018 at 07:42

    Jerusalem Post über die Linke SED Mauermörderpartei!

    Die Linkspartei in Deutschland sind die wahren Nazis!

    Die Anti-Israel-Resolution sei Teil der „antisemitischen, antizionistischen Elemente“ der deutschen Linken und erfülle „eine lange Tradition des Hasses gegen Juden“

    Zuroff, der Nazi-Jäger des Wiesenthal-Zentrums, fügte hinzu, dass die deutsche Linke „die ganze Schuld auf Israel schiebt“. Das ist typisch für die unangemessene Kritik der extremen Linken an Israel. “

    Ich würde gerne sehen, ob Deutschland in der gleichen Situation wäre. Ich bin ziemlich sicher, dass sie genauso reagieren würden wie Israel, oder noch schlimmer, wenn zivile Ziele von Dutzenden von Raketen beschossen würden.

    Er stellte fest, dass die Raketenangriffe der radikal-islamischen Gruppe Hamas auf Israel „im Einklang mit ihrer erklärten Absicht stehen, den Staat Israel zu zerstören“.

    Die Linkspartei betitelte ihre Resolution: „Für ein Ende der Besatzung und die Blockade von Gaza“ und sagte, dass Israel ein „Massaker in Gaza“ hervorgebracht habe.

    Die deutsche Linkspartei ist eine Nachfolgepartei einer der Berliner Mauerpartei (PDS) Nachfolgepartei der SED , die zu einem großen Teil aus der Sozialistischen Einheitspartei des ostdeutschen Staates hervorgegangen ist. Die inzwischen nicht mehr existierende Sozialistische Einheitspartei war ein erklärter Feind des jüdischen Staates und ermöglichte Waffenlieferungen an die arabischen Feinde Israels während des Kalten Krieges

    In einer E-Mail von Sahra Wagenknecht, der anderen Ko-Vorsitzenden der Linkspartei im Bundestag, schrieb sie, sie reiste 2016 mit Bartsch nach Israel und „Die Linke kämpft gegen Antisemitismus und Rassismus“.

    Bartsch und Wagenknecht trafen sich damals mit Präsident Reuven Rivlin.

    Wagenknecht lehnte eine Stellungnahme zu dem Beschluss ab. Sie, zusammen mit Parteivorstand Christine Bucholz, weigerten sich, am Stand des Holocaust-Gedenktages im Bundestag 2010 für Ex-Präsident Shimon Peres aufzustehen.

    Buchholz und Wagenknecht kritisierten Peres, weil sie die „Unwahrheit“ über die iranische Initiative zum Bau von Atomwaffen verbreitet hätten.

    Die Weigerung von Wagenknecht und Buchholz, sich an den stehenden Ovationen für Peres zu beteiligen, wurde von der deutschen NP*-Neonazi-Partei hochgelobt.

    Wie berichtet, unterstützt Christine Buchholz den palästinensischen Terrorismus gegen Israel als eine legitime Form des „Widerstands“. Sie ist eine eifrige Aktivistin für die libanesische Terrororganisation Hisbollah und Hamas.

    https://www.jpost.com/International/German-Left-party-MPs-fulfill-long-tradition-of-hatred-of-Jews-564623

    Kommentar Blue Tooth: Ja, antifa, nazis, linke,kommunisten, etc. sind alles dieselben Exkremente mit unterschiedlichem Geschmack. !

  9. Wird hier eine deutsche Schattenwirtschaft sichtbar?
    https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180811321915680-lkw-maut-toll-collect-skandal/

    Da geht es um die Streitigkeiten zwischen der BRD und einem Firmenkonsortium mit Sitz in der BRD. Dieser Betreibervertrag wurde in der Schweiz (!!) unterzeichnet und notariell beglaubigt.
    Es geht um Vertragsstrafen wegen Nichterfüllung und daraus folgenden Einnahmebußen der BRD in Millionenhöhe (pro Monat). Auch geht es um den Verdacht, dass der BRD ungerechtfertigte Rechnungen gestellt wurden in dreistelliger Millionenhöhe, die die BRD womöglich bezahlt hat. Es geht um Entscheidungen, die sachlich nicht nachvollziehbar sind.

    Diese Streitigkeiten gehen seit über zehn Jahren und werden teilweise vor Schiedsgerichten verhandelt.
    Transparenz gegenüber dem Steuerzahler: Fehlanzeige!

  10. @ Alvin 13. August 2018 at 07:42

    Ramelow sieht AfD als mitverantwortlich für wachsenden Antisemitismus

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180893612/Thueringens-Ministerpraesident-Ramelow-sieht-AfD-als-mitverantwortlich-fuer-wachsenden-Antisemitismus.html

    Bodo Ramelow ist absolut der Falsche um Antisemitismus zu kritisieren.

    DENN Ramelow ist ein BDS Israel Boykott Unterstützer.

    Jetzt bekommt er Contra von der Jerusalem Post. Das Perverse an Ramelow ist, gleichzeitig soll er in der DIG (Deutsch-Israelischen Gesellschaft) Mitglied sein, diese wollen ihn jetzt loswerden.

    Bodo Ramelow, 56, Abgeordneter der Linken in der Thüringer Landesregierung und Mitglied der örtlichen DIG in der Landeshauptstadt Erfurt, schrieb auf seiner Facebook-Seite, dass der Boykott des Schweizer Supermarktes Migros auf israelische Produkte eine „legitime Maßnahme“ sei.

    Sacha Stawski, der derzeit in Israel lebt und Leiter der pro-israelischen Medienbeobachtungsorganisation NGO Honestly Concerned ist, sagte, Reinhold Robbe habe keinen Appetit auf die Bekämpfung der aufrührerischen anti-israelischen Rhetorik innerhalb der SPD gezeigt. Robbe ist ehemaliger sozialdemokratischer Abgeordneter im Bundestag und übernahm 2010 die Leitung der DIG.

    Dr. Shimon Samuels (Wiesenthal Center) sagte der Post, dass die „Infiltration“ von anti-israelischen Politikern in die DIG untergrabe ihre Arbeit.

    Ramelows Partei, die Linke, enthält die meisten antizionistischen Politiker in Westeuropa. Die Abgeordneten der linken Partei argumentierten kürzlich im Parlament für den Pax Christi-Boykott israelischer Produkte und beteiligten sich an dem Versuch der Mavi Marmara, die Blockade des Gazastreifens im Jahr 2010 zu durchbrechen. Die Linke verabschiedete vor kurzem eine pro-iranische Resolution auf ihrem Parteitag gegen Israel.

    Samuel sagte, Ramelow und seine linken Politiker sollten der Deutsch-Iranischen Freundschaftsgesellschaft beitreten.

    https://www.jpost.com/International/NGOs-slam-German-politician-for-boycotting-Israel

  11. @ Freya- 13. August 2018 at 08:05 :

    Ramelow sieht AfD als mitverantwortlich für wachsenden Antisemitismus

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article180893612/Thueringens-Ministerpraesident-Ramelow-sieht-AfD-als-mitverantwortlich-fuer-wachsenden-Antisemitismus.html

    Das typische „HALTET DEN DIEB !“-Spielchen eines Salon-Kommunisten.

    Heute, dem Jahrestag des Mauerbaus in Berlin, erfolgt durch dessen VORGÄNGER-Partei SED, sollte sich dieser Rotarsch besser ganz geschlossen halten !

    Zur Erinnerung :

    Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten

    WALTER ULBRICHT „Staatsratsvorsitzender“ der DDR auf der Pressekonferenz in Ost-Berlin am 15.06.1961

    => https://www.youtube.com/watch?v=eMlQnFdyIhI

  12. Warum kam der Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri nicht in Ravensburg in Untersuchungshaft?

    Im Fall des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri hat die Opposition im Stuttgarter Landtag Aufklärungsbedarf. Eine Frage lautet: Warum kam Amri nicht in Ravensburg in U-Haft?

    Nach Einsicht der Originalakten von Polizei und Justiz zum Fall des Attentäters Anis Amri hat die Opposition im baden-württembergischen Landtag weiteren Aufklärungsbedarf. „Warum hat die Staatsanwaltschaft Ravensburg nicht versucht, Amri wegen strafrechtlicher Vorwürfe in Untersuchungshaft zu nehmen?“, fragt der SPD-Abgeordnete Sascha Binder. Sein FDP-Kollege Nico Weinmann sagt nach dem Blick in die geheimen Akten: „Ich halte eine weitere Aufklärung durch einen Sonderermittler für notwendig.“

    Amri war einige Monate vor seinem verheerenden Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt mit zwölf Toten und über 100 Verletzten im Dezember 2016 in Friedrichshafen am Bodensee festgenommen worden. Am 30. Juli holte die Bundespolizei den Mann nach einem Tipp des Berliner Landeskriminalamtes kurz vor der Ausreise in die Schweiz aus einem Fernbus. Bei ihm wurden zwei gefälschte Pässe gefunden. Obwohl Amri im polizeilichen Informationssystem INPOL als Person ausgeschrieben ist, die „dem islamistischen Spektrum zuzuordnen“ sei, wird er am 1. August 2016 aus der Justizvollzugsanstalt entlassen. Die Staatsanwaltschaft und das Amtsgericht Ravensburg hatten sich mit dem Bescheid aus dem nordrhein-westfälischen Kleve zufriedengegeben, Amri solle entlassen werden, weil für eine Abschiebung die notwendigen Papiere fehlen.

    Die Vorlage für die Fragen von SPD und FDP im Landtag hatte der vom Berliner Senat eingesetzte Sonderermittler Bruno Jost geliefert. Seine Zusammenfassung der Abläufe: „Obwohl somit angesichts der geballten Kompetenz der beteiligten Stellen keine Zweifel an der Person und an der Bedeutung des Festgenommenen bestehen konnten, weist die Sachbehandlung des Falles nach Aktenlage eine Reihe unterschiedlich schwere handwerklicher Fehler auf.“

    An dieser Stelle haken Binder und Weinmann ein. Nach Binders Ansicht hätte man gegen Amri wegen der gefälschten Pässe ermitteln können, auch die Einstufung als Gefährder sei bekannt gewesen. Der SPD-Mann will wissen, ob die Staatsanwaltschaft alle Informationen von der Polizei bekommen habe. Es gehe um die Schnittstellen zwischen der Bundes- und der Landespolizei sowie zwischen der Polizei Friedrichshafen und der Staatsanwaltschaft. Bei der nächsten Sitzung des Innenausschusses müssten Innenminister Thomas Strobl und Justizminister Guido Wolf (beide CDU) weitere Auskünfte geben. Bisher habe Strobl „nur scheibchenweise immer neue Sachverhalte eingeräumt“. Von den Auskünften im Ausschuss hänge das weitere Vorgehen der SPD ab.

    FDP-Mann Nico Weinmann ist überzeugt, dass die Behörden „zu anderen Schlüssen hätten kommen müssen“. Die Akten hätten für ihn keine neuen Erkenntnisse gebracht. Auch er fragt, warum die Staatsanwaltschaft nicht versucht hat, die strafrechtlichen Vorwürfe zu verfolgen, und warum sie keinen entsprechenden Haftbefehl beantragt hat.

    Dagegen sieht CDU-Polizeiexperte Siegfried Lorek die baden-württembergischen Behörden aus dem Schneider. „Ich kann bei ihnen keine Versäumnisse erkennen“, sagt er nach der Durchsicht der vorlegten Akten. Seiner Ansicht nach haben Polizei, Staatsanwaltschaft, die Ausländerbehörde und das Amtsgericht „professionell gearbeitet“. Für Lorek ist es „geradezu grotesk, wenn die SPD vermeintliche Versäumnisse sucht“.

    Allerdings haben auch die Grünen, die mit der CDU zusammen regieren, noch Aufklärungsbedarf. Fraktionsgeschäftsführer Uli Sckerl sieht im Fall Amri ein „grandioses Behördenversagen mit schlimmen Folgen“. Er vermutet, dass die Ravensburger Staatsanwaltschaft im nächtlichen Telefongespräch mit der Polizei nur unzureichend informiert wurde. Der Ermittler habe angegeben, ihm sei weder die Einstufung Amris als Gefährder mitgeteilt worden noch die Umstände der Festnahme. Im aktuellen Stadium der Aufklärung könne man der Behörde keinen Vorwurf machen, da unklar sei, welche Informationen vor der Freilassung vorlagen. Sckerl glaubt: „Wenn die Informationen umfassend gewesen wären, hätte man andere Schlüsse ziehen können.“ In diesem Fall sei „das Ergebnis der mangelhaften Zusammenarbeit besonders tragisch“.

    Der Fall Anis Amri
    Der Attentäter: Anis Amri war am Abend des 19. Dezember 2016 mit einem gekaperten Lastwagen in den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche gerast. Bei dem bislang schwersten islamistischen Anschlag auf deutschem Boden starben zwölf Menschen. Amri wurde am 23. Dezember 2016 nahe Mailand erschossen.

    Die Festnahme: Am 30. Juli 2016 wurde Amri in Friedrichshafen festgenommen. Er wollte mit dem Fernbus in die Schweiz, hatte aber gefälschte Papiere bei sich. Er wurde in der Justizvollzugsanstalt Ravensburg in Abschiebehaft genommen, aber wegen fehlender Papiere drei Tage später auf freien Fuß gesetzt. (sk)

    https://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis/ravensburg/Warum-kam-der-Weihnachtsmarkt-Attentaeter-Anis-Amri-nicht-in-Ravensburg-in-Untersuchungshaft;art372490,9610473

  13. OT

    kommt alle nach deutscheland, wir sind bekloppt.

    „Mehr kann sich der arbeitslose Ceged nicht leisten. Vom bulgarischen Staat erhält er 250 Euro Sozialleistungen und Kindergeld. Er sagt: „Ich will nur weg nach Deutschland. Dort gibt es für unsere Kinder viel Geld.“ Wenn die Familie sich in Deutschland anmeldet, wären das bei sechs Kindern 1263 Euro.“

    https://www.bild.de/news/ausland/bulgarien/ein-ganzer-stadtteil-heisst-hier-dortmund-56646012.bild.html

  14. Tiefer Staat in Deutschland. Womöglich sind einige Clan Mitglieder und Sympathisanten auch im Sicherheitsapparat untergebracht. Die müssen so schnell wie möglich herausgefunden werden.

  15. zu aenderung 13. August 2018 at 08:27

    schaut euch das bild an, sind alle fettgefressen von unserem geld.

  16. Freya-
    13. August 2018 at 07:40
    Was die Tagesschau verschweigt: Laut WDR Recherche werden die meisten Flüchtlingsheime durch Flüchtlinge angezündet.
    ——————————–

    Wir wissen ja in welcher Statistik sowas verschwindet

  17. CH-Genf UPDATE

    Täter laut Augenzeugin aus Nordafrika
    SVP-Amaudruz: «Männer aus diesen Kulturen sind gewalttätig»

    Ins Koma geprügelt: Männergruppe, laut Augenzeugen aus dem nordafrikanischem Raum, schlägt 5 Frauen vor dem Club Petit Palace zusammen, zwei Opfer kommen schwerverletzt ins Spital – eine Verletzte ist nach wie vor in kritischem Zustand

    https://www.blick.ch/news/schweiz/taeter-laut-augenzeugin-aus-nordafrika-svp-amaudruz-maenner-aus-diesen-kulturen-sind-gewalttaetig-id8717771.html

  18. Freya- 13. August 2018 at 08:32

    Deutschland zahlt für immer mehr EU-Ausländer Kindergeld, obwohl deren Kinder gar nicht in Deutschland leben.

    Ich gehe davon aus, dass es viele dieser Kinder gar nicht gibt. Ich bin sicher, eine Fake-Geburtsurkunde bekommt man z. B. in Rumänien für 200, maximal 500 €.

    Davon abgesehen, dieser Flesch nervt über die Massen, ich kann mir das nicht ansehen.

  19. Ich bin geschockt das hier wieder Zahlen von den Linken angegeben werden, was immer wieder grundsätzlich der Fall ist. Die Links/Grüne Ter–rorbande hat aber keine Probleme, wenn zweistellige Milliardenbeträge jedes Jahr an kriminelle Clans und Einwanderer in Deu gezahlt werden, Vielweiberei und und und. Diese Schweinebande soll die Schuld doch nicht immer bei anderen suchen, sondern bei sich selbst, denn JEDER ist für sich persönlich verantwortlich oder habe ich vielleicht schuld, wenn mein Nachbar kriminell ist? Wann endlich wird diese Verbrecherbande das kapieren?

  20. aenderung 13. August 2018 at 08:27
    OT

    kommt alle nach deutscheland, wir sind bekloppt.

    „Mehr kann sich der arbeitslose Ceged nicht leisten. Vom bulgarischen Staat erhält er 250 Euro Sozialleistungen und Kindergeld. Er sagt: „Ich will nur weg nach Deutschland. Dort gibt es für unsere Kinder viel Geld.“ Wenn die Familie sich in Deutschland anmeldet, wären das bei sechs Kindern 1263 Euro.“
    .
    https://www.bild.de/news/ausland/bulgarien/ein-ganzer-stadtteil-heisst-hier-dortmund-56646012.bild.html
    .
    .
    Es ist UNERTRÄGLICH!
    .
    Warum gehen wir deutsche Bürger noch arbeiten oder zahlen Steuern?

    .
    Es ist unerträglich das wir tausende Zigeuner, Bulgaren und Rumänen hier in Deutschland ihr Leben finanzieren und sie wie Schmarotzer sich hier ausbreiten. Es werden immer mehr davon.. Diese Ausländer haben NIEMALS in unsere Sozialsysteme eingezahlt und werden rundum vom dt. Steuerzahler alimentiert. Es ist ein Wahnsinn was hier passiert!
    .
    Schickt endlich dieses unnütze kriminelle Gesindel wieder zurück und stellt die Sozialleistungen ein. Sofort.
    .
    Wenn ihr Altparteien es nicht könnt, macht es eben eine andere Partei…
    .
    Und wieder ein Grund AfD zu wählen..
    Und wieder ein Grund AfD zu wählen..
    Und wieder ein Grund AfD zu wählen..
    Und wieder ein Grund AfD zu wählen..

  21. OT
    In Anbetracht der am 19.August in Cottbus zu erwartenden Menschenmassen bei der Demo von „Zukunft Heimat“ https://de-de.facebook.com/ZukunftHeimat/
    hyperventiliert Woitkes Haus-und Hofsender rbb24 bereits halbstündig über alle verfügbaren Kanäle : https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/08/verein-zukunft-heimat-cottbus-verfassungsschutz-rechtsextreme-ko.html
    Dazu passend :
    Zitat : Der von der rbb-Redaktion „Kontraste“ produzierte Film „Wer ist das Volk? Cottbus in Aufruhr“ läuft in der Sendereihe „Exclusiv im Ersten“ am Montag, den 13.08.2018 um 21: 45 Uhr in der ARD und am 21.08.2018 um 22:15 Uhr im rbb Fernsehen.

  22. Es kann doch nicht sein, dass Deutschland das Sozialamt für Osteuropa ist!!!
    Der ungehinderte, freie Zuzug in die Sozialsysteme innerhalb der EU muss sofort gestoppt werden! Warum geht das schon jahrelang so?

    Was ist los mit dieser schwer gestörten und hochkriminellen „Bundesregierung“???

    Am Rand des Slums in Bulgarien steht ein weißer Kiosk. Hier gibt es keine Zigaretten oder Bier, Inhaber Jusuf Dene (50) besorgt seinen Landsleuten alles, was man in Deutschland braucht.

    Der ehemalige Boxer zu BILD: „Wir übersetzen Anträge für die Behörden, haben Formulare, verkaufen Tickets nach Deutschland.”

    https://www.bild.de/news/ausland/bulgarien/ein-ganzer-stadtteil-heisst-hier-dortmund-56646012.bild.html

  23. Natürlich, weil die Amerikaner mit ihrer damaligen Luftbrücke Stalins Version die Westgrenze am Atlantik zu verlegen verhinderten und wir heune davor bewahrt wurden, in einem Bezirk der Sowjetunion leben zu müssen, ist dieses Amerika zum Hauptfeind der Kommunisten egal in welcher Version diese sich benennen, ob direkt Kommunisten oder Sozialisten, es ist trotzden eine menschenrechtsfeindliche Mafia. So „Kämpfen“ sie auch gegen den „Imperialistischen Kapitalismus und vergessen der der kommunistische Kapitalismus genau das ist gegen das sie kämpfen müsten, denn dieser nimmt ihnen alles weg, was man sich ehrlich erworben hatte. Selbst das Gehirn eines Menschen wird von diesen Bastarden beeinflust und wer das nicht möchte, den wird beigebracht was diese aus richtig bezeichnen. Selbstständiges Denken ist die Feindschaft dieser Lumpen.

  24. @ Frek Wentist 13. August 2018 at 09:18
    Freya never sleeps……

    Falsch, Bin um 7 Uhr aufgestanden und nach einem guten Nachtschlaf wieder superfit. Verbreite nicht ständig Fake News Frenk Wentist.

  25. Wer ist dieser widerliche und ekelhafte Tyü mit der Tätowierung und dem albernen Hütchen der sich andauernd kratzt?
    Das ist darüber hinaus noch ein echter Vollpfosten!

  26. @ Frek Wentist 13. August 2018 at 09:18

    Welchen Informationswert haben eigentlich Deine Beiträge?

    Abgesehen davon hier irgendwelche Kommentatoren dumm anzumachen, ist mir noch nichts wissenswertes von Dir aufgefallen.

  27. OT

    Freiburger Verhältnisse…

    .
    „Zurückrudern mit den Booten der Flüchtlinge
    Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn ist mit seiner Flüchtlingspolitik in ein gewaltiges Fettnäpfchen getreten. Parteien von links bis rechts sind nun sauer.

    Das badische Freiburg hat seit Mai dieses Jahres einen neuen Oberbürgermeister. Martin Horn heisst er. Seine erste nennenswerte Amtshandlung: Er setzte sich in ein gewaltiges Fettnäpfchen.

    Martin Horn, 33, ist kein Mann, den man prickelnd nennen kann. Und überhaupt: Warum sollte sich Basel ausgerechnet für den Freiburger Oberbürgermeister interessieren? Darum: Horn, 33, leistet (sich) gerade einen wichtigen Beitrag zur Flüchtlingsdebatte. An seiner Person ist ablesbar, was in Sachen Scheinheiligkeit beim deutschen Nachbarn manchmal abgeht. Wie eine Gesinnung, wenn sie nur gut gemeint ist und sonst nichts, elend schieflaufen kann, dafür setzt Freiburgs Stadtoberhaupt völlig neue Massstäbe.

    Aufnahme von Geretteten

    Erster Akt. Ende Juli machen die Oberbürgermeister von Köln, Bonn und Düsseldorf der Kanzlerin Angela Merkel ein Angebot: Solange keine europäische Lösung für Flüchtlinge gefunden ist, muss die Seenotrettung weiter funktionieren; die drei Bürgermeister (CDU, SPD, parteilos) wollen Gerettete bei sich aufnehmen.

    Zweiter Akt. Martin Horn will unbedingt auch. In der Online-Zeitung Huffpost solidarisiert er sich mit den drei Kollegen. Und posaunt gross heraus: Er, Horn, plane in Baden-Württemberg eine gemeinsame Erklärung von Städten, «die sich bereit erklären, ein bestimmtes Kontingent aufzunehmen.» In Freiburg sei die Aufnahmebereitschaft von Bürgerschaft und Verwaltung bis dato gross gewesen. Und: «Es ist wichtig, immer wieder in Erinnerung zu rufen, dass es hier um Menschen geht, die vor Not und Elend in ihren Heimatländern bei uns Schutz suchen.»

    Dritter Akt. Martin Horn bekommt eins auf den Hut. Nicht nur von der AfD. In den sozialen Medien wird er beschimpft, es soll sogar zu Morddrohungen gekommen sein.

    Keine Aufnahme von Geretteten

    Vierter Akt: Im Internet gehen die Wogen hoch; Martin Horn rudert zurück. Er schreibt: «Entgegen fälschlicher Behauptungen habe ich nie etwas von mehr Geflüchteten für Freiburg gesagt.» Er habe sich nur solidarisch erklären wollen – «nicht mehr, aber auch nicht weniger».

    Fünfter Akt: Jetzt sind auch die Grünen sauer auf Horn. Erst grossartig einen auf humanitär machen und beim ersten Widerstand einknicken. In der parteipolitischen Zwickmühle besinnt sich Horn auf neutrales Verwaltungswissen: Es sei von den Zuständigkeiten her für den Bürgermeister einer Stadt sowieso nicht möglich, die Bundes- und Landesebene zu übergehen.

    Bislang letzter Akt: Horn fordert erneut Solidarität für die drei Oberbürgermeister. Und diesmal wohl auch für sich selbst…….“

    https://bazonline.ch/ausland/europa/zurueckrudern-mit-den-booten-der-fluechtlinge/story/31840822

  28. @ Freya

    Lass dich nicht von mir ablenken; hättest in dieser Zeit schon wieder zwei OT einstellen können.

  29. @Marie-Belen Zurückrudern mit den Booten der Flüchtlinge
    Schade es war so eine schöne Vorstellung: Die OB´s rudern die Flüchtlinge in ihren eigenen Booten zurück.

  30. @ Frek Wentist 13. August 2018 at 09:30
    Freya

    Lass dich nicht von mir ablenken; hättest in dieser Zeit schon wieder zwei OT einstellen können.

    Einzige OT kommt von Dir. PI ist ein Informationsportal.

  31. @ FoCS 13. August 2018 at 09:09

    Vielleicht sollten wir alle unseren Erst-Wohnsitz nach Bulgarien verlegen um von dort aus Kindergeld am Kiosk für 20 Kinder zu beantragen.

    Drehen wir den Spieß doch einfach um.

  32. Vielleicht sollte „Polizeibekannt“ zum Unwort des Jahres gewählt werden!
    Alternativ:
    „Junger Afghane“
    Alternativ:( mein Favorit )
    „Rechtsstaatlichkeit“
    wird bei Rückholung von Abgeschoben Illegalen überproportional als Rechtfertigung von Interessierten
    Personen benutzt!

  33. Merkel, Juncker et al. – werden die Tyrannin und ihre Paladine irgendwann erledigt werden? Wundere mich über ihre Bodyguards … sind das Roboter?? Dies ist kein Aufruf, nur eine Feststellung. Bei offensichtlichen Todfeinden Deutschlands, der Deutschen, und der gewachsenen, europäischen Völker und Kulturen besteht auch lt. „Verfassung“ Widerstandsrecht bzw. Handlungsbedarf. Wir leben – noch – in einer „lupenreinen“, glasklaren Tyrannis – wir werden von der Merkel-Junta gemeuchelt, im wörtlichen Sinne. Muss wirklich ein – geplanter, gewollter – Krieg, ja, Weltkrieg kommen – s. Alois Irlmaier, Lied der Linde, Stephan Berndt …. die Verantwortlichen sind bekannt, und werden nicht „davonkommen“. Auch nicht in Costa Rica, Panama, Paraguay etc.

  34. Frek Wentist 13. August 2018 at 09:40
    Freya, ich bin schon ein bisschen länger als du dabei. Das waren noch Zeiten, als nicht ständig OTs gepostet wurden.

    Na dann sag doch mal was zum Thema. Bis auf den ersten Beitrag gab es in diesem Strang bisher nur OT´s.

  35. Und wieder einen Afghanischer Windhund !
    Mitten am Tag ist ein Mädchen in der Hamburger Innenstadt vergewaltigt worden. Die Polizei schnappte den Tatverdächtigen – er hatte das Mädchen in einen Hauseingang gezogen
    Am helllichten Tag ist ein 14-jähriges Mädchen in der Hamburger Innenstadt Opfer eines Sexualdelikts geworden. Ein polizeibekannter Tatverdächtiger, ein 30-jähriger Afghane, wurde festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt, wie die Polizei in der Hansestadt am Sonntag mitteilte. Die Tat ereignete sich am Samstagvormittag, einem Bericht des „Hamburger Abendblatts“ zufolge wurde das Mädchen vergewaltigt.
    Der Mann soll die 14-Jährige einer Mitteilung der Polizei zufolge am Hauptbahnhof angesprochen und so getan haben, als würden beide sich schon lange kennen. Das Mädchen entfernte sich, der Mann folgte ihr jedoch und verwickelte sie immer wieder in ein Gespräch. Im Bereich eines Elektrofachmarkts soll er die 14-Jährige dann in einen Hauseingang gezogen und dort trotz Gegenwehr sexuelle Handlungen an ihr vorgenommen haben.
    „Ein normales Leben ist wieder möglich“: Wo Opfer einer Vergewaltigung Hilfe bekommen
    Zeichnungen, Rückzug, Einnässen: Wie Sie Kindesmissbrauch erkennen
    Anschließend verfolgte er die 14-Jährige, die zunächst mit einer U-Bahn fuhr und an einer Tankstelle schließlich um Hilfe bat. Die alarmierten Polizeibeamten nahmen den Tatverdächtigen, der das Eintreffen der Polizei abwartete, vorläufig fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,24 Promille.

  36. Haudraufundschlus 13. August 2018 at 07:24

    Diesen Schwachkopf Flesch ist derart verblödet, dass sich PI mit ihm nur lächerlich macht.

    Ach ja. Wenn Sie wenigstens dazusagen würden, womit er denn falsch liegt.

  37. @ Frek Wentist 13. August 2018 at 09:40
    Freya, ich bin schon ein bisschen länger als du dabei. Das waren noch Zeiten, als nicht ständig OTs gepostet wurden.

    P.S. Am 24.03.2009 hatte ich einen eigenen Beitrag verfasst:

    http://www.pi-news.net/2009/03/die-subsumtion-des-tatsaechlichen/

    Ich schreibe hier auch schon seit Jahren.

    Offensichtlich hast Du seit 2009 wo Du dein Unternehmen auf PI beworben hast, nichts konstruktives beigetragen um auf Dich aufmerksam zu machen.

    Mir persönlich bist Du hier in den letzten Jahren namentlich noch nie mit wichtigen aktuellen „Infos“ aufgefallen.

  38. Karlmeidrobbe 13. August 2018 at 07:26; Komisch, da hat er aber die Exkanzler, Brandt, Schmidt und Gas-Gerd vergessen. Ob das wohl Absicht war (ganz sicher). Wie kann man eigentlich gleichzeitig für CIA und KGB arbeiten, was wenigstens für Brandt zutrifft.

    Freya- 13. August 2018 at 07:46; Ach ja, heute vor 57 Jahren wurde die Berliner Mauer gebaut, schade, dass es die nicht mehr gibt. Dann hätten wir viele der heutigen Probleme nicht.

    Alvin 13. August 2018 at 07:49; Seltsam, in letzter Zeit häufen sich die Hausbrände, häufig lässt sich nicht ermitteln, was die Ursache war. Auch wenn natürlich das sehr heisse trockene Wetter die letzten paar Wochen dafür verantwortlich gemacht werden soll. Es erschliesst sich mir nicht, warum da Firmen oder Privathäuser davon betroffen sein sollten. Klar, Wälder, Wiesen, da wärs nachvollziehbar, wenn da Raucher die Kippen wegwerfen oder Flaschen und ähnliches wegschmeissen. In Griechenland vor einigen JAhren hats ja sogar der IS oder ähnliche Terrorgruppe zugegeben, dass die da gezündelt haben. Ich hab bei der Häufung jedenfalls den Verdacht, dass das keine natürlichen Ursachen hat.

    Freya- 13. August 2018 at 08:26; Kopf – Tisch, wenn die Papiere dann da sind, kann man ihn nicht abschieben, weil er mittlerweile untergetaucht ist. D.h. hätte er gar nicht brauchen, da wär nur der eine von 14 Namen verbrannt gewesen.

    Pedo Muhammad 13. August 2018 at 09:16; Laut GG ist der Aufenthalt ohne gültige Papiere in Deutschland eine schwere Straftat. Hat das die vielen Mio, die ohne bzw mit gefälschten Papieren hier aufgetaucht sind auch nur im geringsten gekümmert. Noch dazu, wos die Beamten noch weniger interessiert.

  39. Hatte mir im ersten Moment das Buch gekauft, doch was es mit der CIA zu tun haben soll, habe ich erhebliche Zweifel. Doch zu der Zeit des Geschehens war in Amerika Obama ja Prsident gewesen und der kroch doch auch der Merkel in ihrem voll geschissenen Arsch, wie sie es will. Da könnte vielleicht etwas damit zu tun haben aber trotzdem springe ich nicht gleich auf den mir vorgefahrenenen Blumen geschükten Zug auf, den man mir so gut es auch scheind empfohlen wird. Ich mache mir da so meine eigenen Gedanken. Habe bis jetzt nicht mal kurz in diesem Buch rein geschaut und ist noch genauso versiegelt geblieben und ob ich da reinsehen und lesen werde, ist auf ein anderes Blatt geschrieben. Ich habe da meine eigenen Gedanken und auch zweifel. Werde ja sehen was hier davon geschrieben wird, ob ich es auch mit meinen Kenntnissen auf den Nenner bringen kann, habe ich schon jetzt zweifel, da brauche ich dieses Buch nicht erst lesen.

  40. @uli12us
    10:15

    Pedo Muhammad 13. August 2018 at 09:16; Laut GG ist der Aufenthalt ohne gültige Papiere in Deutschland eine schwere Straftat. Hat das die vielen Mio, die ohne bzw mit gefälschten Papieren hier aufgetaucht sind (als „Feinde“ https://quran.com/4/101, 41/28, 9/29..) auch nur im geringsten gekümmert. Noch dazu, wos die Beamten noch weniger interessiert.“
    *****

    Stimmt auch wieder 🙂

  41. Merkel würde alle Terroristen einreisen lassen. Sie sind werkzeuge der regierung, um Deutsche zu vernichten.

  42. @ aenderung 13. August 2018 at 08:42 :

    „Daniel Günthers Linken-Annäheurng ist für JU-Chef Paul Ziemiak eine „absolute Einzelmeinung“. Eine allgemeine Dienstpflicht fände er gut. Und Leistungen für im Ausland lebende Kinder bewertet er als „ungerecht“.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181032472/JU-Chef-Paul-Ziemiak-Auslands-Kindergeld-schafft-falsche-Anreize.html

    ZIMIAK ist – zumindest im Geiste – sicherlich der nächste DREHHOFER.

    Diesen Unions-„Christen“ glaube ich ALLESAMT kein Wort mehr, durch die Bank MERKEL-Abnicker und MERKEL-Klatschhasen, Konjunkturritter und des Begriffs Opportunismus‘ unterste Schublade !

    Auf den Müllhaufen der Geschichte, all diese MERKELwürdigen Gestalten…

  43. @uli12us 13. August 2018 at 10:15

    Karlmeidrobbe 13. August 2018 at 07:26;
    Komisch, da hat er aber die Exkanzler, Brandt, Schmidt und Gas-Gerd vergessen.

    Nein, er sagte „von….bis“, also DURCHGEHEND. Lediglich GAS-GERD, der „BILLIGLOHN-Arbeitsmarkt“-Deutschen verSCHRODER, den vergaß er in der Tat.

    Ob das wohl Absicht war (ganz sicher). Wie kann man eigentlich gleichzeitig für CIA und KGB arbeiten, was wenigstens für Brandt zutrifft.

    Doppelagententätigkeiten gab es schon vor dem (aktuelleren) dem „Fall Skripal“.

    Es ist erwiesene Tatsache, daß das gegen die Kanzlerschaft WILLIY BRANDT von der CDU/CSU initiierte „konstruktive Mißtrauensvotum“ deswegen SCHEITERTE, weil hier die DDR-Stasi mächtig die Finger mit im Spiel hatte und einige CDU/CSU-Abgeordnete „geschmiert“ hatte. („PEKUNIAM NON OLET“)

    Der damalige DDR-Top-Spion im Bundeskanzleramt, ein „Offizier im besonderen Einsatz („OibE“) namens GÜNTHER GUILLAUME spielte auch hierin eine entscheidende Rolle, weil BRANDT im Hinblick auf finanzielle Zugeständnisse an Ost-Berlin der alternativlose Garant war.

    Wäre das Mißtrauensvotum gegen BRANDT erfolgreich gewesen, hätte – ab dann – der neue Bundeskanzler RAINER BARZEL gehießen und die DDR – schon damals wirtschaftlich / finanziell klamm – wäre „leer“ ausgegangen

  44. @ Haremhab 13. August 2018 at 10:51 :

    Merkel muss weg

    Sie schadet uns extrem.

    Warum immer dieses ANÖDENDE MANTRA vom „MERKEL MUSS WEG“ ??? — Ja, und dann ????

    Abgesehen von der „AfD“ gehört die gesamte Berliner Parlamentsfüllmasse „weg“ !

    Die BRD ist schon jetzt in die Phase eingetreten, IRREPARABEL KAPUTT zu sein, ähnlich wie das DDR-System im Jahre 1989.

    Bei der nächsten „Revolution in Deutschland“ wirds – imho – nicht mehr „friedlich“ zugehen, sondern die sog. „CEAUSESCU-Lösung“ reihenweise zur Anwendung gebracht werden. (Anmerkung : GEWALT lehne ich persönlich strikt ab !)

  45. Es ist wunderbar mit anzusehen wie auch immer mehr Main-Stream Journalisten aufwachen und es auch nicht mehr mit ihrem Gewissen vereinbaren können, den Lügen und verdrehungspresse nachzubauen sondern sagen was wirklich ist, und auch was das Volk sowieso schon lange weiß. Das Ferkel-Regime gerät immer mehr in die Devensiefe.

Comments are closed.