Syrische Frauen in Deutschland (aus der NDR-Reportage).

Wenn arabische Frauen nach Deutschland kommen, dann wird ihnen hier nach einiger Zeit folgendes bewusst:

  1. Traditionell haben Frauen einen guten Stand, wenn sie sich von ihren Männern scheiden lassen. Dies betrifft insbesondere die Kinder, die eher der Frau zugesprochen werden. In Syrien dagegen „bleiben die Kinder ‚traditionell‘ beim Vater“, wie es der NDR ausdrückt (bei 0:47).
  2. Das Sozialgeld, weswegen der Mann sie bis hierher geschleppt hat, wird nicht pro Mann, sondern pro Person ausgeteilt. Ein Teil gehört also ihr selbst und garantiert finanzielle Unabhängigkeit.

Das hat interessante Auswirkungen, wie die deutsch-tunesische „Integrationslotsin“ Ouiem Hichri bemerkt hat. Sie kommt in der kurzen Reportage bei „Hallo Niedersachsen“ vom 26.08. zu Wort (ab 1:25, grammatische Fehler z. T. von PI-NEWS korrigiert):

[Hichri:] ‚Die Freiheit, das Geld auch noch, die wollen selbstständig sein. Die wollen ihr Geld und sagen: ‚Hey, ich krieg ja vom Jobcenter Geld, das ist mein Anteil. Wieso nimmst du das?’

Und die Männer? Jeder reagiert anders, das betont sie. Schwierigkeiten gebe es bei jenen Männern, die vom Dorf kämen und weniger gebildet seien. Nach Krieg, Flucht und Trauma lebten sie jetzt mit der Sorge, zu verlieren, was ihnen geblieben ist.

[NDR:] ‚Wovor haben die Männer denn Angst?’ [Hichri:] ‚Ja, dass die Frauen auf eine westliche Kultur sich ändern, dass sie einfach das Kopftuch nicht mehr tragen, dass sie abends ohne Männer ausgehen, ja?’

Wir sind zum Tee eingeladen. Dieser Mann war zu Hause Maurer, lebt hier in einer kargen Wohnung. Sein Gesicht sollen wir nicht zeigen. Es ist ihm peinlich, wenn andere erfahren, dass er verlassen wurde. Seine Frau hat jetzt einen anderen, erzählt er uns. Seine Kinder sieht er nur freitags.

‚Bei Gott! Ich will, dass mein Kind im Sinne Allahs aufwächst und den Koran versteht. Ich weiß, hier ist Religionsfreiheit, aber ich möchte, dass mein Kind mit meiner Kultur aufwächst.’

Er ist frustriert, zornig, vermisst die Kinder. Aber Fehler, die habe er nicht gemacht.

‚Ganz ehrlich, die deutsche Regierung ist schuld. Das deutsche Gesetz gibt der Frau alle Rechte, die sie will.’ Kontakt zu deutschen Leuten, zur deutschen Kultur, hat er nicht.

Das darf auch gerne so bleiben. Was die Frauen angeht, so wäre es immerhin erfreulich, wenn durch sie ein Impuls ausginge, am besten bei einer Rückkehr in ihre Heimat-Länder. Ein Impuls, der dem Islam als (vom NDR natürlich nicht erwähnter) Ursache dieser Unfreiheit zusetzen und schaden möge, wenn er mit dem Anspruch der Frauen auf Gleichberechtigung konfrontiert wird. Auch wenn das mit unseren Steuergeldern dann teuer erkauft worden wäre.

(Spürnase: Günter)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

110 KOMMENTARE

  1. und der deutsche Staat kommt für den Unterhalt dieser Gebärmaschinen auf, da der Macker ja wohl nicht zahlen wird. Na danke!

  2. Nun ist aber nicht jeder Mohammedaner mit dem deutschen Scheidungsrecht einverstanden und so schreiben die linksgrün-pädophilen SchmierfinKinnen der Lügenpresse immer öfter über getötete Frauen durch ein „Familiendrama“……

  3. Auch nach langem Nachdenken fällt mir kein einziger Grund ein, wieso sich syrische Frauen hier überhaupt wohlfühlen sollen. Was wollen die mit der Freiheit hier?

    “ ‚Hey, ich krieg ja vom Jobcenter Geld, das ist mein Anteil.“

    Ach so, jetzt habe ich verstanden! Die denken natürlich im Traum nicht daran zu arbeiten und wollen vom deutschen Steuerzahler für den Rest ihres Lebens ausgehalten werden.

    Nur will ich das???

  4. Wenn ich dieses Kopftuchgeschwader schon sehe bekomme ich Mittelstarken Sprühstuhl!
    Die sollen alle wieder nach Syrien, allesamt.
    Niemand braucht diese Subjekte hier.

  5. Dass vorwiegend die jungen Frauen sich hier manchmal abnabeln und dann den Ehrenmord riskieren ist ja bekannt. Aber dass es auch unter den Müllsäcken denken und rumoren könnte, daran habe ich nicht gedacht.

  6. Ich bin generell nicht damit einverstanden,daß diese Personen hierher kommen,um ihre Lebensumstände zu verbessern.In ihren Heimatländern müssen Änderungen stattfinden,die ein besseres Leben garantieren,Bildung und Arbeit.Dazu muß die hohen Geburtenrate gestoppt werden.Aber der Islam ist das größte Hindernis und das muß erkannt werden.Die Frauen werden zum Großteil hier nie arbeiten und lebenslang auf Hilfe angewiesen sein.Wenn sie Pech haben,rächt sich der zornige Exmann entsprechend.Bei den nachfolgenden Generationen wird sich nicht viel ändern.

  7. Na immerhin hat er Kontakt zum deutschen Sozialamt und damit zum deutschen Steuerzahler der nun für zwei Wohnungen und die Übersetzer löhnen darf.

  8. „[Hichri:] ‚Die Freiheit, das Geld auch noch, die wollen selbstständig sein. Die wollen ihr Geld und sagen: ‚Hey, ich krieg ja vom Jobcenter Geld, das ist mein Anteil. Wieso nimmst du das?’“

    Bitte was? Das ist IHR Geld? Das sei IHR Anteil?
    Das ist das Geld, was unsere Eltern und Großeltern erarbeitet haben. Das ist das Geld, was mir und meiner Familie jeden Monat automatisch weggenommen wird.
    Das ist ein riesiger Sozialbetrug an der Zukunft unserer Kinder.
    Weg, raus und zwar sofort!

  9. ZAHL GER-mane ZAHL!

    Deutschland braucht keine Deutschen.
    Deutschland braucht neue Sozialempfänger.

  10. „Wickelraupenversammlung“ … der ist gut, den kannte ich noch nicht, hat mir den Vormittag gerettet ;))

    Aber mal im Ernst… leider verschweigt der Bericht, dass es erstens unser aller hart erarbeitetes Steuergeld ist, um dessen Verteilung sich Frau und Mann aus Syrien streiten, zweitens dass fatalerweise nicht alle Frauen diesen Streit auch überleben und stattdessen fein gelöchert als Ehrenmord enden.

    Es ist und bleibt eine seltsame Welt…

    Gute Nacht Deutschland

  11. … und ich muß es bezahlen.
    Der deutsche Staat schaut dann aber auch bei solchen Familien nicht ob der Vater die Alimente bezahlt, bleibt alles an mir hängen. Während sich der Vater eine neu sucht und weitere Kinder macht für die ich aufkommen muß.
    Der Freiheit, oder Emanzipation interessiert mich nicht… wieso muß ich darunter leiden?

  12. Es ist UNERTRÄGLICH!
    .
    Warum muss Deutschland das Sozialamt der ganzen moslemischen Welt sein?
    .
    .
    Achso ja .. wir haben den Krieg verloren..

    .
    .
    Warum können „geflüchtete“ Syrer aus/in anderen Ländern wieder nach Syrien zurückkehren aber Syrer in Deutschland rühren sich nicht. ……..Sitzen schön mit deutschem Sozialgeld auf ihrem Hintern oder fahren mal zum Urlaub nach Syrien.

  13. Dieses Phänomen ist schon lange bekannt und trifft alle Personen aus patriarchalischen Gesellschaften, wenn sie einmal hier sind.
    Das kann man sich dann in den Frauenhäusern ansehen. Die waren eigentlich mal für „unsere“ Frauen gedacht…..
    Zur Integration trägt es nicht bei. Männer werden erst recht Abstand zu der verdorbenen westlichen
    Gesellschaft halten wollen, da sie ihre Werte aufweicht und üben entsprechenden familiären Druck aus.
    Sollte es einmal krachen, werden die Feministinnen die ersten Opfer sein. Sie haben schließlich den muslimischen Frauen diesen Virus übertragen.

  14. Hat sich Trullah, Frau von Abdullah am Kopf verletzt? Oder warum sonst trägt sie in der Bude Kopfwindel?

  15. Bei dem Bild: Grundgesetz Religionsfreiheit: 1949 – NICHT 1962! Gerichtet an das Jüdische und Christliche Religionsschema. Islam kam erst über Kissinger 1962. Davon konnte 1948 bzw.1949 der parlamentarische Rat in Zusammenarbeit mit Carlo Schmid noch nichts wissen. Die Versorgung des Islam seit 1962 hat Deutschland das Schuldenpotential eingebracht was es jetzt zur Zeit aufweist. Die Zahlungen an die Türkei usw. sind unter der Verschwiegenheit getätigt worden. Ebenso die FÖRDERUNG des Islams HIER auf Deutschem Boden. Die Mehrheit des deutschen Volkes hat davon immer noch keine Kenntnis. Deshalb noch einmal: Kopftuch und Burka bedeutet: Abspaltung unsere Kultur und Gesetztesstruktur. Der Islam ist eine von Menschen geschaffene Ideologie. Das Christentum ist eine Lebensart die aus dem Jüdischen entsprungen ist. Die Gesetzesgebung des Deutschen ist von Menschenhand. Die aus dem Islam entsprang dem eines „Fabelwesens“. Der Islam und das Deutsche Gesetz ist demnach NICHT und NIEMALS VEREINBAR. Entweder es wird sich nach UNSERER Gesetzgebung gerichtet, oder eine zusammenführung bzw. Anpassung kann NICHT stattfinden. Von Integration kann sowieso erst gesprochen werden, WENN eine ANPASSUNG durch den zu integrierenden Stattgefunden hat. KEINE RELIGION darf über den Weisungen einer Staatsstruktur stehen. Deshalb: Nur eine richtige Deutsche unveränderbare WIRKLICHE Verfassung kann diesen Irrinn einer fehlinterpretierten Religionsfreiheit entgegenwirken.

  16. schmibrn 29. August 2018 at 08:28

    Bitte was? Das ist IHR Geld? Das sei IHR Anteil?
    Das ist das Geld, was unsere Eltern und Großeltern erarbeitet haben. Das ist das Geld, was mir und meiner Familie jeden Monat automatisch weggenommen wird.
    Das ist ein riesiger Sozialbetrug an der Zukunft unserer Kinder.
    Weg, raus und zwar sofort!

    Sie Rechtspopulist, Sie! 🙂

    Ab Januar mehr Netto für Sie, naja, nicht ganz, denn als Beruhigungstablette für den Lügenpresseleser mit CDU-Wählerhintergrund nun die Senkung der Beiträge zur Arbeitslosenversicherung als Jubelmeldung und etwas weiter in text die Erhöhung der Beiträge der Pflegeversicherung.

    Das Merkelregime scheut keine Dreistigkeit mehr, die dreckigen Deutschen zu demütigen:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181344496/Union-und-SPD-GroKo-einigt-sich-auf-Rentenpaket-und-Senkung-des-Arbeitslosenbeitrags.html


    GroKo einigt sich auf Rentenpaket und Senkung des Arbeitslosenbeitrags


    Beim Beitrag zur Arbeitslosenversicherung hatte die Union eine stärkere Senkung verlangt als die im Koalitionsvertrag verankerten 0,3 Punkte. Sie brachte ein Abschmelzen um 0,6 Punkte ins Spiel. Der Kompromiss von 0,5 Punkten sieht nun im Detail eine gesetzliche Senkung um 0,4 Punkte vor sowie per Verordnung eine weitere Senkung um 0,1 Punkte, die aber bis 2022 befristet sein soll. Heil hatte eine deutlichere Senkung an Bedingungen geknüpft. Kommen soll nach seinen Worten eine stärkere Unterstützung von Weiterbildungen und ein leichterer Zugang zum Arbeitslosengeld I für kurzfristig Beschäftigte.

    Die stärkere Senkung beim Arbeitslosenbeitrag soll auch ein Ausgleich für steigende Pflegebeiträge sein. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will sie ebenfalls zum 1. Januar nicht nur wie zunächst geplant um 0,3 Punkte anheben, sondern um 0,5 Punkte.

  17. „… Schwierigkeiten gebe es bei jenen Männern, die vom Dorf kämen und weniger gebildet seien …“

    Gibt es denn noch andere? Zu blöde Deutsch lernen. Zu faul zum Arbeiten.

    Aber zum Glück bringt man jetzt ihren noch dümmeren und fauleren Ehefrauen bei, wie man in Deutschland den Staat optimal ausnimmt.

  18. Beim Sozialamt/Jobcenter die Hand aufhalten, einer totalitären Wüstenideologie anhängen aber schickes modernes Handy aufm Tisch. Und die verstrahlte Betreuerin am Kopfende grinst dazu.
    Großen Eimer bittte!!!

  19. Babieca 29. August 2018 at 08:20
    Was ist das denn für eine Wickelraupenversammlung? Wollen die sich gleich verpuppen? Waaah!
    ______________________________________________________

    Die integrieren sich gerade.

  20. [Hichri:] ‚Die Freiheit, das Geld auch noch, die wollen selbstständig sein. Die wollen ihr Geld und sagen: ‚Hey, ich krieg ja vom Jobcenter Geld, das ist mein Anteil. Wieso nimmst du das?’
    .
    Diese Ouiem Hichri und ihre Moslemhandtücher bringen da was gewaltig durcheinander. Das ist NICHT IHR Geld sondern das Geld des deutschen Steuerzahlers.. Ihnen steht normalerweise gar nichts zu.

  21. Und wenn man die Ehefrau nicht abstechen kann, dann muss eben ein Deutscher am Geldautomat herhalten.

    Interessant, was die linksgrün-pädophile Lügenpresse daraus strikt:

    https://www.tagesspiegel.de/politik/toetungsdelikt-in-chemnitz-pegida-aktivisten-veroeffentlichen-haftbefehl-von-mutmasslichem-taeter/22969376.html

    Nach den Ausschreitungen in Chemnitz rückt der Kampf gegen den Rechtsextremismus ins Zentrum der Diskussionen. So fordert der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, auch in Sachsen ein solches Amt zu schaffen. Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) kündigte eine striktes Vorgehen der Polizei in der Zukunft an.

    „Die Gewaltausbrüche in Chemnitz haben ein äußerst bedrohliches extremistisches Potenzial in Sachsen offenbart“, sagte der Antisemitismusbeauftragte Klein. „Ich halte es angesichts der gezeigten Aggressivität auch für jederzeit vorstellbar, dass die Rechtsextremisten gegen jüdische Einrichtungen und Personen gewalttätig auftreten.“ (mit dpa)

    Dagegen waren Joschka Goebbels und Karl-Eduard von Schnitzler geradezu DilettantInnen!

  22. Ich finde, es sollte Aussteigerprogramme geben für Moslems, insbesondere für muslimische Frauen, durch die die geschützt sind vor Verfolgung.

    Allerdings teile ich auch die Meinungen, dass es nicht deren Geld ist, sondern unseres, und dass die arabischen und afrikanischen Neueinwanderer Deutschland wieder verlassen müssen. Inklusive ihrer Kinder, auch dann (!!), wenn diese in Deutschland geboren wurden.
    Unsere westlichen Werte, wie weibliche Gleichberechtigung, kann man auch anders vermitteln, als durch Schenkung eines lebenslangen Schmarotzertums hier im überfüllten Deutschland auf Kosten der gebeutelten und malochenden Bevölkerung.
    —————
    Anderes Thema: Murksel reist heute nach Afrika. Die war doch erst vor wenigen Tagen in Asien. Kann es sein, dass die wegen der ansteigenden politischen Unruhen möglichst weit weg sein will von Deutschland? Angst vor Verhaftung oder vor dem Zorn der gequälten Bevölkerung?

  23. München 2018 29. August 2018 at 08:41

    Anderes Thema: Murksel reist heute nach Afrika. Die war doch erst vor wenigen Tagen in Asien. Kann es sein, dass die wegen der ansteigenden politischen Unruhen möglichst weit weg sein will von Deutschland? Angst vor Verhaftung oder vor dem Zorn der gequälten Bevölkerung?

    Da es trotz CO2 in Neuschwabenland zu kalt ist, lotet man schonmal eine Immobilie in Neu-Ueckermark aus….

  24. OT

    Leider hab ich aus Versehen heute früh ins DDR1/2 Moma- Magazin reingezappt. Interview mit dem Kauder Volker. Beim Thema Chemnitz von ihm unverhohlene Drohungen gegen das eigene Volk nach dem Motto daß Demonstrationen mit solcher politischen Ausrichtung nicht weiter geduldet werden. KEIN WORT dieses elenden Merkel – Schleimers oder des türkischen Moderators über den bestialischem Raubmord der Merkel Gäste der das Ganze ausgelöst hat.

  25. Es ist mir ehrlich egal, ob sich die syrischen Frauen versebständigen und unser Geld auf direktem Wege erhalten. Mich interessiert nur wann endlich Deutschland eine Regierung hat, die diese ganze Schnorrerbande restlos auf unserem Land entfernt.

  26. Österreich macht es richtig.
    .
    Warum soll man diese illegalen Asylanten/Eindringlinge auch noch ausbilden auf Kosten des Steuerzahlers?
    .
    Sofort abschieben, fertig… !
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Österreich

    Keine Ausbildung mehr für Asylbewerber
    .
    Österreichs rechtskonservative Regierung will Asylbewerbern grundsätzlich den Zugang zu einer betrieblichen Ausbildung verwehren. Von Hilfsorganisationen und Opposition hagelt es Kritik nach der Ankündigung vom Sonntag.
    .
    https://www.dw.com/de/keine-ausbildung-mehr-f%C3%BCr-asylbewerber/a-45244994

  27. OT
    Imbisse?
    Das was sicher „Peters Frittenbude“.

    .
    „Salzgitter/Hildesheim/Hannover

    Großeinsatz: Polizei durchsucht Geschäfte und Wohnungen

    Die Polizei hat am Dienstagabend mehrere Objekte in Hannover, Salzgitter und Hildesheim durchsucht. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Braunschweig, die die Untersuchungen leitet, geschah die Aktion im Rahmen von Ermittlungen „wegen gefährlicher Körperverletzung und schweren Raubes“. Schwerpunkt der Durchsuchungen waren offenbar Salzgitter und Hildesheim, dort wurden unter anderem Imbisse und Wohnungen durchsucht. „Es kamen auch Spezialkräfte zum Einsatz“, heißt es seitens der Polizei Salzgitter.

    Hannover war nach HAZ-Informationen nur am Rande betroffen, demnach wurden Wohnanschriften durchsucht. Die genaue Anzahl nannten die Ermittler auch auf Nachfrage nicht. „Ziel der Durchsuchungen ist das Auffinden von Beweismitteln, die für die Strafverfahren von Bedeutung sind“, teilen Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Weitere Details zu dem Verfahren sollen am Mittwoch bekanntgegeben werden.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Grosseinsatz-Durchsuchungsaktion-der-Polizei-in-Salzgitter-Hildesheim-und-Hannover

  28. Wir brauchen doch Migranten und Migrantinnen, die sich in unserem Sozialsystem wohl und zuhause fühlen. Immer mehr Menschen befürworten das, wenn man den Umfragen Glauben schenken darf.

  29. Irre was hier abläuft:

    ‚Hey, ich krieg ja vom Jobcenter Geld, das ist mein Anteil.

    Der Sozialstaat wird geplündert. Wer soll einmal die Renten bezahlen? Das Heer der migrantischen Hartz IV’ler? Lachhaft.

    [NDR:] ‚Wovor haben die Männer denn Angst?’ [Hichri:] ‚Ja, dass die Frauen auf eine westliche Kultur sich ändern, dass sie einfach das Kopftuch nicht mehr tragen, dass sie abends ohne Männer ausgehen, ja?’

    NIEMALS werden diese Menschen hier ankommen und sich integrieren. Kopftuch, Kopftuch, Kopftuch…

    Schwierigkeiten gebe es bei jenen Männern, die vom Dorf kämen und weniger gebildet seien.

    Der allergrößte Teil ist ungebildet, sehr viele sind Analphabeten, die ewig durchgefüttert werden wollen.

  30. „München 2018
    29. August 2018 at 08:41

    Anderes Thema: Murksel reist heute nach Afrika. Die war doch erst vor wenigen Tagen in Asien. Kann es sein, dass die wegen der ansteigenden politischen Unruhen möglichst weit weg sein will von Deutschland?“

    Nein, Frau Dr Merkel hat vor nichts und niemandem Angst. Es hat einen anderen Grund.

    Erstens reist sie gerne, es gibt schließlich nichts Schöneres, als empfangen zu werden und hofiert zu werden. Große Diner, Rundreisen, Trinksprüche…

    Und zweitens ist ja SIE das Außenministerium. Ihren persönlichen Hofnarr, der Außenzwerg, kann sie höchstens mal zu einem Statement gegen Trump von der Leine lassen, ansonsten kann sie diese Witzfigur wirklich nicht gebrauchen.

  31. Nunja, wenn es im Ergebnis dazu dienen könnte, dass die Geburtenexplosion zurück geht, wäre es ja noch ein netter Seiteneffekt. Prinzipiell gut, wenn es innerhalb dieser Gruppe auch anfängt zu rumoren, aber verschwinden werden sie deshalb trotzdem nicht. Besser wäre es allemal, wie oben schon geschrieben, wenn sie alle wieder zurück gehen und die Frauen ihre neu erlernte „Selbständigkeit“ in ihre Heimatländer importieren, um somit dort die Gesellschaft zu verändern. Das wird aber leider nicht passieren, da sie dort sofort wieder abhängig werden und ohne Beruf/Einkommen keine eigene Existenz finanzieren können. Einmal Allahs Hausfrau, immer Allahs Hausfrau. Nur hier in der komfortableb Variante mit deutschen Steuergeldern. 🙁
    Sollen die armen, verlassenen Männer ruhig hier auf die Feministinnen losgehen. Da hat die linksgrün-rot-gender-Front dann wenigstens einen Gegner, der sie gut fordert.

  32. Merkel hat doch Bono ein Versprechen abgegeben… Armer Bono er war doch so depressiv. Schon etwa vergessen???

  33. Verdammt nochmal, weg mit allen Sozialleistungen für alle Empfänger, hin zu Sachleistungen, die tatsächlich beim Bedürftigen ankommen und der Spuk hat ein Ende!
    Deutschland würde sich von selbst wieder lüften, wenn’s keine Kohle mehr gibt.
    Kein Geld in die Hände von Sozialhilfeempfänger, wo sehr viele das Geld nur versaufen, verrauchen, Urlaub machen usw.!
    Ich kenne viele Beispiele persönlich, wo die Eltern das Kindergeld und andere Sozialleistungen Wochenende für Wochenende in der Kneipe versoffen und verraucht haben und die Kinder gerade so das nötigste zum Überleben hatten!
    Da gab’s halt fast jeden Tag nur Nudeln und Ravioli aus der Dose!
    Ein kinderloses, kettenrauchendes Paar das ich kannte, hatte im Monat für 750 DM geraucht, auf Steuerzahler Kosten.
    Das ist kein Fake!!!

  34. Guten Morgen,
    ich stimme mit allen Aussagen vollständig überein, keine Frage.
    Ich könne würde ich alle Mords-lems sofort aus Deutschland und Europa wieder rausschmeißen und in ihre Shithole Countrys zurück jagen. Denn wir wir alle wissen ist der Islam keine Religion sondern nur eine menschenmordene poltische Ideologie die sich als Religion tarnt. Soweit alles bekannt. Aber zu den Kopfwickeln gibt es auch Unterschiede.
    Necla Kelek.
    Sie wurde 1957 in Istanbul geboren und kam in den 60er Jahren mit ihrer Familie nach Deutschland.
    In Hamburg studierte sie Volkswirtschaftslehre und Soziologie und promovierte zum Thema,,Islam im Alltag“
    Soweit so gut.
    Aber der bemerkenste Satz von ihr ist:
    So richtig frei war ich erst mit 34. Da habe ich mich zum ersten Mal getraut, alleine in einer Kneipe zu stehen und in aller Öffentlichkeit zu trinken und zu rauchen, ohne mich darum zu kümmern, was die anderen Türken über mich denken.

    Das wollte ich mal zum nachdenken anregen.

  35. Das ist alles unfassbar was hier abgeht!
    .
    Jetzt planen sie, das illegale ausreisepflichtige Asylanten/Eindringlinge zu legalen Asylanten gemacht werden sollen.
    .
    Gesetze gelten nicht mehr oder nur für Deutsche.. alles ist beliebig geworden, Gesetze je nach Bedürfnis.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Streit über „Spurwechsel“
    .
    Wo sich der ewige Konflikt der Zuwanderungspolitik zeigt

    .
    Die angeblich neuen „Spurwechsel“ für abgelehnte Asylbewerber mit Job wurden schon im Jahr 2005 gesetzlich ermöglicht – und mehrmals ausgeweitet. Seit 2015 dürfen Ausreisepflichtige einen Aufenthaltstitel einklagen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181330302/Spurwechsel-Der-ewige-Konflikt-der-Zuwanderungspolitik.html
    .
    .
    „Wenn Ausreisepflichtige nicht ausreisen müssen, müssen Steuerpflichtige ja wohl auch keine Steuern mehr zahlen.“

  36. Zitat „„[Hichri:] ‚Die Freiheit, das Geld auch noch, die wollen selbstständig sein. Die wollen ihr Geld und sagen: ‚Hey, ich krieg ja vom Jobcenter Geld, das ist mein Anteil. Wieso nimmst du das?’“

    Bitte was? Das ist IHR Geld? Das sei IHR Anteil?
    Das ist das Geld, was unsere Eltern und Großeltern erarbeitet haben. Das ist das Geld, was mir und meiner Familie jeden Monat automatisch weggenommen wird.
    Das ist ein riesiger Sozialbetrug an der Zukunft unserer Kinder.
    Weg, raus und zwar sofort!“

    … signed.

  37. @PI-REDAKTION

    In der Nacht vom Samstag auf Sonntag wurde die Frankfurter Szenelocation “Frosch der Klub” von ca. 15 bis 20 Allahu Akbar Messer- und Stangenmännern angegriffen. Die „Männer“ im Alter von ca. 25 bis 35 Jahren waren mit Messern und Stangen bewaffnet und versuchten den Klub zu stürmen.

    https://youtu.be/44NgbsgCdpE

  38. Babieca 29. August 2018 at 08:20

    „Was ist das denn für eine Wickelraupenversammlung? Wollen die sich gleich verpuppen? Waaah!“

    Wenn wenigstens am Ende des Prozesses wundervolle Schmetterlinge…..

  39. Die Verfassung, ich sag es gerne noch einmal: ist ein Ammenmärchen! PUNKT
    Wir haben eine verfassungsgegebene Ordnung aber KEINE Verfassung.
    Der Rattenschwanz mit Verfassungsgericht, Verfassungsrichter und auch der Schutz – ist nur ein weiterer Beweis eines imaginären angeblichen Staates. Ich erkenne das Deutsche Grundgesetz an. Aber NICHT die angebliche Verfassung. Die Verfassung ruht seit Beschluss des Grundgesetztes. Im Artikel 146 ist dieses auch deutlich zu lesen. Mag sein, das eine Art Wiedervereinigung stattgefunden hat. Souverän sind wir deshalb noch lange nicht. Und weil wir eben nur mittlerweile nur die Bevölkerung eines immer noch besetzten Terror-torium sind, haben wir nicht den Hauch einer Chance ohne Gegenwehr etwas dagegen zu unternehmen.
    Deshalb diese ständig weiter islamisierte und asylgeprägte Stadtbild.

  40. @ Biodeutscher,
    Ich stimme Dir uneingeschränkt zu.
    Z.Zt habe ich Urlaub und bin auf Balkonien.
    Habe jetzt Gelegenheit mit meiner Frau das Zwangsgebührenfinanzierte Scheißhausfernsehen zu sehen. Also wenn ich dann so einen Dreck wie Hartz, aber herzlich, Die Benz Baracken von Mannheim sehe, dann bin ich voll bei Dir. Hallo. Ich werde bald 59 Jahre alt. Bin mit 16 in die Lehre gekommen und habe bisher immer nur gearbeitet.
    Das sich Teile unserer autochthonen deutschen Gesellschaft früher in der Sozialhilfe, heute in Hartz4 auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung schmarotzerhaft ausgeruht haben, habe ich immer mit Wut im Bauch ertragen.
    Aber das Deutschland, seit die böse Kinderlose Mutti aus der Uckermark dran ist zum Sozialamt für die ganze moslemische Welt mutiert ist, ist für mich nicht länger hinnehmbar.

  41. ghazawat 29. August 2018 at 08:25

    Auch nach langem Nachdenken fällt mir kein einziger Grund ein, wieso sich syrische Frauen hier überhaupt wohlfühlen sollen. Was wollen die mit der Freiheit hier?

    “ ‚Hey, ich krieg ja vom Jobcenter Geld, das ist mein Anteil.“

    Ach so, jetzt habe ich verstanden! Die denken natürlich im Traum nicht daran zu arbeiten und wollen vom deutschen Steuerzahler für den Rest ihres Lebens ausgehalten werden.
    —————————————————————————————–
    ich war jetzt eine Woche im Krankenhaus ans Bett gefesselt. Mein Bettnachbar wurde wütend als ich unvorsichtigerweise meine Ansichten zu vielen mohammedanischen Migranten äusserte. Er bezichtigte mich der Lüge, denn
    – alle Migranten arbeiten und zahlen Steuern und Sozialbeiträge.
    Er weiß das aus den politischen Blättern die teilweise von der Bundesregierung herausgegeben werden.
    Und ausserdem hat er einige Zeit in Afrika gelebt.
    Merkwürdig, dass Gutmenschen immer behaupten sie hätten in der Höhle des Löwen gelebt, in Mohammedanien. Sie halten das für ein tolles Totschlagargument gegenüber den Menschen die sich das nicht angetan haben.
    Jedenfalls sind die meisten Mohammedaner gaaaanz anders als PIler sich das vorstellen. So des Professors Meinung.
    Wir haben das Thema dann lieber ausgeklammert.

    Er ist Professor und wie war das nochmal mit dem Elfenbeinturm?

  42. Moslemsicher Terrorangriff in Frankfurt!
    .
    „Allah – wir stechen euch alle ab”

    .
    „Frosch Der Klub“ mit Messern und Stangen angegriffen ´
    .
    In den staatlichen Medien nichts zu hören.
    .
    Bataclan läßt grüßen..

  43. Nachdem es zu Wortgefechten zwischen Anhängern und Gegnern der Erdogan-Statue in Wiesbaden gekommen war, wurde die Statue heute Nacht wieder abgebaut.

  44. Bedauere die arbeitende Deutsche die fuer dieses Muehl aufkommen muessen. und “Geld von Jobcenter“ einzahlen …

  45. In Syrien ist es sicher und lauschig. Vor allem für syrische Frauen. Vor etwa einer Woche kam auf n24/Welt ein Beitrag zu Homs, der auch noch dem letzten Politschnarchsack die Augen öffnen sollte, was sich hier in Deutschland durchschmarotzt. Die entscheidende Stelle im Video kommt ab 00:28, hier die Abschrift:

    Off-Stimme: Auf dem Markt kauft auch ein Syrer ein, der in Deutschland lebt.
    (Während im Hintergrund der Muezzin jault, grinst das Subjekt, fette Goldkette mit Riesenkreuz! um den Hals, mit dem üblichen Arab-Akzent, begeistert in die Kamera)
    Subjekt: „Es wird alläs gutt. Is kommen immer Urlaub hier. Von Familie, alles besuchen. Meine Frau komme aus Homs.“
    Reporter: „Haben Sie keine Angst?“
    Subjekt: „Nein. Warum, iss meinä Land (deutet auf patrouillierende Soldaten im Basar). Is hab keine Angst, iss viel Militär, kommt aus Rußland, komme von Syrien, is hab keine Angst.“
    Off-Stimme: Urlaub in der Heimat sei der falsche Ansatz, kritisiert ein Händler.
    Händler: „Wir brauchen viel mehr Leute, die beim Wiederaufbau mitanpacken, sich einbringen. (….)

    https://www.welt.de/politik/ausland/video181247392/Wiederaufbau-Das-Leben-kehrt-langsam-nach-Homs-zurueck.html

  46. Fazit: Scharia auf jeden Fall – aber in jedem Fall auch feministisch.

    Ob ein asozialer Selbstvermehrungs-Taliban mit Kopfabschneider-Mentalität deutsches Steuergeld gemeinsam mit seinen Aishas abzockt – oder ob Muhammad und Aisha das getrennt tun. Jacke wie Hose aus Sicht dessen, der es auf Geheiß seiner Regierung und im Rahmen seiner Selbstabschaffung finanzieren soll.

    „Alleinerziehende“ haben wir bereits genug. Weil die Disziplin einer (deutschen) Frau heute nicht ausreicht, eine Ehe so lange durchzuhalten, bis die gemeinsamen Kinder flügge geworden sind, gibt es nach Papa kurz den Ehemann als Ersatzpapa, anschließend Papa Staat, den lieben Steuerzahler.

    Nee, die Möglichkeit, ohne Mann komfortabel und ohne Arbeit zu leben, das ist nicht, was den „Westen“ vom arabischen Raum unterscheiden sollte.

    Dekadenz ist so wenig Kulturleistung wie es (im Gegenpol) ideologische („religiöse“) Grausamkeit und Irrwitzigkeit wäre.

  47. Die wollen ihr Geld und sagen: ‚Hey, ich krieg ja vom Jobcenter Geld, das ist mein Anteil. Wieso nimmst du das?’

    Nahtsis.

    Wenn ich sage, „das ist unser Steuergeld, warum kriegen die das“ bin ich jedenfalls einer.
    😉

    Ebenso gelte ich als Nahtsi und Rassist, wenn ich sage, die sind integrationsunwillig und wollen hier nur ihre Kolonien gründen, obwohl der Ali und die Integrationstante genau dasselbe sagen und meine angeblichen Vorurteile und sogenannten Ressentiments bestätigen.

    ‚Bei Gott! Ich will, dass mein Kind im Sinne Allahs aufwächst und den Koran versteht. Ich weiß, hier ist Religionsfreiheit, aber ich möchte, dass mein Kind mit meiner Kultur aufwächst.’

    Er ist frustriert, zornig, vermisst die Kinder. Aber Fehler, die habe er nicht gemacht.

    ‚Ganz ehrlich, die deutsche Regierung ist schuld. Das deutsche Gesetz gibt der Frau alle Rechte, die sie will.’ Kontakt zu deutschen Leuten, zur deutschen Kultur, hat er nicht.

    Raus!
    Schnell!
    Alle!

  48. Drohnenpilot 29. August 2018 at 09:23

    Moslemsicher Terrorangriff in Frankfurt! (In Frankfurt/Oder ❗ In Frankfurt/Main hätte es mich nicht gewundert, aber in Frankfurt/Oder.)
    .
    „Allah – wir stechen euch alle ab”
    .
    „Frosch Der Klub“ mit Messern und Stangen angegriffen ´
    .
    In den staatlichen Medien nichts zu hören.
    .
    Bataclan läßt grüßen..

    „Buntes“ Treiben in und um den Club Frosch in Frankfurt/Oder, oder „Die Hölle brach über uns herein“:

    Frankfurt (Oder) Mit dem Schrecken davongekommen sind Gäste vom „Frosch“ in den Gerstenberger Höfen. Die Disco wurde Sonntag gegen drei Uhr von einer Gruppe angegriffen. Zwei von ihnen wurden verhaftet.

    Zwei syrische Männer im Alter von 20 und 22 Jahren wurden am Sonntagabend an der Heilbronner Straße vorläufig festgenommen, nachdem sie mit mehreren Deutschen in Streit gerieten und diese mit Messern bedrohten. Dem Streit war eine Eskalation in der Nacht zuvor vorausgegangen, bei der eine größere Gruppe vor dem „Frosch der Club“ in den Gerstenberger Höfen Besucher bedrohte sowie Türen und Fenster der Diskothek beschädigte. Einer der Männer hat bereits einen Haftbefehl wegen anderer Straftaten. Auch der zweite Mann war am Montagabend noch in Polizeigewahrsam.

    Die Polizei beschreibt den Vorfall von der Partynacht am Montag nüchtern und resümiert, sie habe Anzeigen wegen Bedrohung und Sachbeschädigung aufgenommen.

    Der Bericht von Dirk Schöbe, der den Club mit betreibt und für die Sicherheit zuständig ist, klingt dramatischer.
    ➡ ( https://m.soundcloud.com/purefm-frankfurt-oder/980-pure-fm-beitrag-ubergriff-auf-frosch-der-club-27082018 ).
    Zunächst habe sich der Abend als „ganz normale 90er-Jahre-Party“ dargestellt mit gemischtem Publikum, jungen Leuten, Paaren, auch einigen Gästen mit dunkler Haut oder arabischer Herkunft. „Wir selektieren nicht nach Herkunft oder Hautfarbe, wir gucken, ist einer ein Arschloch oder nicht“, beschreibt Schöbe die Politik an der Tür des Clubs. Die zwei syrischen Gäste, die später für die Eskalation sorgen sollten, habe er gekannt, sie seien bereits mehrmals dagewesen, immer friedlich und nett. In der Nacht allerdings seien sie auf „Krawall gebürstet“ gewesen. Sie hätten andere Gäste beleidigt und bedroht, seien dann nach draußen gekommen und „ausgeflippt“. „Es gab Todesdrohungen“, sagt Schöbe. Die Polizei erreichte er zu diesem Zeitpunkt – es war etwa 3 Uhr – nicht.

    Wenige Minuten später seien aus zwei Richtungen Männer auf den Club zugerannt. „Die Hölle brach über uns herein“, formuliert es der Türsteher.
    ➡ Mit Messern, Steinen und Stangen hätten die Angreifer gedroht. Schöbe habe seine Gäste in den Club gedrängt und von innen die Tür zugehalten. Dass niemand verletzt wurde, bezeichnet er als ein Wunder. Die Angreifer hätten in dieser Zeit Türen und Fenster beschädigt. Erst als ein Streifenwagen vorfuhr, seien sie geflüchtet. Zu lange habe die Ankunft der Polizei auf sich warten lassen, findet Schöbe. Eine Polizeisprecherin sagt auf Nachfrage, vom Eintreffen des Notrufs bis zur Ankunft des ersten Streifenwagens habe es neun Minuten gedauert.

    „Wir werden uns wohl künftig anders positionieren müssen“, sagte Schöbe am Montag über die Zukunft seines Clubs, den er mit Manja Neborg betreibt. „Wir wollen eine sicheres Bild nach außen transportieren, ohne unsere Menschlichkeit zu verlieren“, brachte er den Zwiespalt auf den Punkt.

    https://www.moz.de/landkreise/oder-spree/frankfurt-oder/polizeibericht-frankfurt-oder/artikelansicht/dg/0/1/1677266/

  49. @ wernergerman 29. August 2018 at 09:29
    Bedauere die arbeitende Deutsche die fuer dieses Muehl aufkommen muessen. und “Geld von Jobcenter“ einzahlen …
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Bedauern ?? Lt. Wahlumfrage vom 28.08.2018 (INSA) wollen DAS immer noch ca. 78% des deutschen Wahlvolkes ! Da kann von BEDAUERN keine Rede sein; die zahlen DAS gerne !

  50. Ist das der Grund, warum mohammendanische Kopfwindelweiber von ihren Eigentümern hier so oft final gemessert werden? Sozialneid?

  51. Wokker 29. August 2018 at 08:46

    "Leider hab ich aus Versehen heute früh ins DDR1/2 Moma- Magazin reingezappt. Interview mit dem Kauder Volker."
    __________________________

    Habe ich auch gesehen. Unglaublich, aber es geht noch schlimmer. Bono (Sänger von U2) freut sich auf 2 Mrd Afrikaner, denen wir dann helfen können. Der freut sich auf die Urkatastrophe der Menscheit, auf die totale Übervölkerung, die sich dann bestimmt nicht auf Afrika beschränken wird.

    Leider wird er das nicht mehr erleben (Gott sei Dank ich auch nicht), aber ich würde es ihm gönnen.

  52. Der eigentliche Sozialhammer kommt erst wenn die 5 Millionenmarke überschritten ist !
    Und das hat bei dieses Arbeitsscheue Gebärfreudige Moslemvölkchen oberste Priorität !
    Während der Deutsche Kartoffel zur Arbeit stiefelt, schmeißen die ihre Moslemgebärmaschinen
    an um die Kartoffel-Kindergeldkasse an zu zapfen !
    Die Kämmerer von alle Großstädten in Europa haben schon allen einen Glatze weil Sie
    ihre haaren raufen und nicht wissen wo Sie das Geld beschaffen sollen !
    Fast jeder Großstadt ist verschuldet und nimmt zusätzlich Geld auf wovon die Zinsrechnung
    natürlich auch auf Deutsche Kartoffel kosten geht ! Erst wenn das soziale Gleichgewicht
    vollkommen im Keller ist und wir mitten in einen Bürgerkrieg sitzen, wird darüber nachgedacht
    was da wohl schief gelaufen ist ! Wenn bei 1 Millon Moslem Gebär-Kopfwindel Maschinen
    5 kleinen Kopfwindeln produziert werden, kann der Kartoffel-Deutscher bis 80 Arbeiten um
    anschließend direkt in der Kiste zu springen !

  53. Chemnitz ist zur NO GO-Area geworden. Doch nicht etwa weil ein „Rechter Mob“ – so ist es in den Mainstreammedien zu lesen, durch die Straßen zieht, um auf Ausländerjagd zu gehen, sondern weil sich viele Chemnitzer bei Einbruch der Dunkelheit nicht mehr auf die Straße wagen. Arabische Gangs liefern sich desöfteren nächtliche Verfolgungsjagden durch die Innenstadt. Nicht selten sind sie dabei mit großen Klingen bewaffnet. Nicht selten werden von Anwohnern Notrufe abgesetzt. Und nicht selten erscheint dann niemand von der Polizei. Die Bürger fühlen sich im Stich gelassen. Frank Höfer wurde in Chemnitz (damals noch Karl-Marx-Stadt) geboren und Frank Stoner hat sich die „Stadt der Moderne“ als Wahlheimat ausgesucht für sich und seine Familie. Als Chemnitz-Insider mit vielen Kontakten wissen die beiden, was wirklich abgeht im „Sächsischen Manchester“.

    https://www.youtube.com/watch?v=MDU1vo0Tz6A&feature=youtu.be

  54. Wenn die hässlichen Kopftuchtrullas die neue Freiheit genießen wollen sollen sie das in Syrien machen und nicht von unserem Steuergeld. In Syrien herrscht jetzt ganz überwiegend Frieden.
    Verlassene syrische Ehemänner zahlen doch niemals, also muss der der Steuerzahler hier deren Blagen durchfüttern.
    Der neue Rentenkompromiss wird sehr, sehr teuer. Da sollte man endlich mal anfangen bei den Kosten für Asylanten kräftig einzusparen um die zusätzlich benötigten Milliarden wieder reinzubekommen für Deutsche und natürlich auch für Gastarbeiter, die hier Rentenansprüche erworben haben aber nicht für Asylanten.

  55. servus ,

    muslims ( ergo auch muslima ) haben ein RECHT auf dhimmi-zahlungen ( von den kuffaren )
    & müssen nicht dafür arbeiten . das ist nunmal gültiges recht .
    und alle , die die CDU seit 1962 gewählt haben ( entscheid von adenauer/CDU , die hergeholten/eingeladenen! türken nicht wie eigentlich vereinbart , als gäste mit rückführung zu behandeln ( „gast“arbeiter) – auch wenn dies auf masssiven druck der damaligen großindustrie ( Ford/Opel/Thyssen etc. ) geschah – , sind dafür verantwortlich !!!
    und nicht die vielen moslems , die sich hier tummeln ; diese wurden alle explizit ( von der CDU – 1962 u. 2015 ) eingeladen – sie trifft KEINE schuld !!
    unangenehme , aber zutreffende & auch verifizierbare wahrheit .
    und wer hat diese partei all diese jahre gewählt ??
    na ???

  56. Tja, die Moslems sind in der Moderne angekommen. „Speed-Datings“ mit den Steuerzahlern finden allerdings schon seit Jahrzehnten statt.

  57. Noch Fragen ?
    Die griechische Polizei ermittelt gegen 30 Mitglieder einer NGO und hat drei Aktivisten festgenommen, darunter eine aus Syrien stammende Olympia-Schwimmerin, die in Berlin lebt !

  58. Rotkraut bleibt Rotkraut
    Moslem bleibt Moslem !
    Nicht nur in Marokko ist der Sänger Saad Lamjarred (33) ein Star, allein sein letzter Clip „Casablanca“ (auf Französisch) ist auf YouTube mehr als 56 Millionen Mal angeklickt worden, „Ghazali“ (auf Arabisch) kommt auf mehr als 121 Millionen Klicks.
    Doch jetzt hat die französische Justiz Ermittlungen gegen Saad Lamjarred eingeleitet, er darf Frankreich nicht verlassen. Der Star soll in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einem Luxushotel in Saint-Tropez eine Frau vergewaltigt haben. Zuständig ist das Gericht in Draguignan im Département Var.
    Drei weitere Anklagen wegen Vergewaltigung
    Zuvor gab es schon drei andere Fälle, in denen Frauen ausgesagt haben, Lamjarred habe sie vergewaltigt. Nach den ersten Vorwürfen aus dem Jahr 2010 kam der Sänger aus dem Gefängnis in New York gegen Kaution frei – und konnte dann die USA verlassen. Damals hatte eine Frau ausgesagt, der Sänger habe sie in seine Wohnung eingeladen, um einen seiner Clips anzuschauen. Als sie seine Avancen zurückwies, habe Lamjarred sie geschlagen und vergewaltigt. Laut Le Monde wurde das Verfahren in den USA 2016 eingestellt, weil die Frau nicht weiter als Klägerin auftreten wollte.

  59. Ich habe mal gelesen, dass teilweise auch zum Schein getrennt wird, um noch mehr Gelder abzugreifen — das gleiche Spielchen kann auch in der Variante gehen, dass der Vater als unbekannt angegeben wird, womit der dt. Steuerzahleresel in Vorschussleistung gehen darf.

    Als jemand, der jeden Tag arbeiten geht, komme ich mir langsam aber sicher immer verarschter vor . . .

  60. Da wird sich eine zutiefst linke Denke angeeignet:

    Das Geld „vom Staat“ wächst auf Bäumen und gehört daher allen, besonders mir, weil ich eine Minderheit bin

  61. „““Haremhab 29. August 2018 at 10:53
    CSU stürzt in Umfrage um fünf Prozentpunkte ab
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article181344638/Vor-der-Bayernwahl-CSU-stuerzt-in-Umfrage-um-fuenf-Prozentpunkte-ab.html„““

    Tja… Bayern wird GRÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜNER werden und da es nur mit denen nicht reichen wird, kommt ROOOOOOOOOOOOOOOOOT oder GEEEEEEEEEEEEEEEEEEEELB noch dazu.
    Das zusammen wird unsagbar BUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUNT werden und auch die Bayern dürfen sich auf eine weitere Flut von Asylanten und Wirtschaftsflüchtlingen einstellen… natürlich zzgl. Verwerfungen und täglichen neuen Aushandlungen des Lebens.

    Ja mei… des tschaffse…

    Gute Nacht Deutschland

  62. Flensburg ist bunt – Am Mittwochmorgen (29.08.18) wurde die Polizei in Flensburg gegen 06:23 Uhr darüber informiert, dass sich in der Straße „Norderhofenden“ in Höhe des 1. Polizeireviers ein Mann ausziehen würde.

    Die eingesetzten Polizeibeamten trafen dort auf einen Mann, dessen Oberkörper entkleidet war und der in jeder Hand ein Messer hielt. Der Mann war aggressiv und fügte sich selbst schwere Verletzungen zu. Trotz Aufforderung und des Einsatzes von Pfefferspray legte der Mann die Messer nicht zur Seite. Ein Polizeibeamter schoss daraufhin auf den Mann und verletzte ihn am Bein. Der Mann wurde umgehend von den Polizeikräften erstversorgt.
    ➡ Seine Identität ist noch nicht geklärt.
    ➡ Für einen islamistischen Hintergrund bestehen derzeit keine Anhaltspunkte.

    Der Mann befindet sich im Krankenhaus. Zu seinem Gesundheitszustand können gegenwärtig keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4046598

  63. rene44 29. August 2018 at 11:28

    “ Das Geld „vom Staat“ wächst auf Bäumen und gehört daher allen, besonders mir, weil ich eine Minderheit bin“

    und da wundert sich noch einer, wieso der Mohammedanismus so erfolgreich ist?

    Hat nicht Allah selber gesagt, daß er die Ungläubigen am Leben lässt, um seine Anhänger zu finanzieren?

  64. Wer hat noch nicht, wer will noch mal ?
    Kfz-Steuer: Versteckte Erhöhung trifft Autofahrer ab 1. September

  65. Haremhab 29. August 2018 at 11:35

    „Malaysia: Lesbisches Paar zu Stockhieben verurteilt “

    Ich bin ein überzeugter Anhänger der Kurbatsch. Sie wurde in den Ländern entwickelt, in denen der unterentwickelte Intellekt nicht ausreicht, „Unrecht zu erkennen“. Mit ihr kann man selbst einem Idioten klarmachen, was er in Zukunft zu lassen hat. Nicht umsonst hat man auch hier früher „eingebläut“. Meines Wissens gab es damals auch keine „Intensivtäter“…

    Hadschi Halef Omar kaufte gleich am Beginn der gemeinsamen Reise in Ägypten eine „Nilpeitsche“, die er – erfolgreich – einsetzt:

    „Du weißt doch ebenso wie ich, was ich alles mit ihr erreicht habe! Sie macht den Ungehorsamen gehorsam, den Stolzen demütig, den Untreuen treu, den Zweifler gläubig, den Geizigen wohltätig, den Groben höflich, den Langsamen schnell, den Zornigen sanft und, wenn es sein muß, sogar den Toten lebendig! Sihdi, sag, darf ich sie mit auspacken?“

  66. „Arschtritt“ für den Macker –
    Syrische Frauen nutzen die neue Freiheit

    NA UND?
    ICH WILL DIESE ARABISCH-ISLAMISCHEN GEBÄRMASCHINEN
    TROTZDEM NICHT HIER HABEN. Islam, ´raus aus Deutschland!

    😛 Ich will keine Ankerweiber & Wurfmaschinen aus Islamien! Wir
    brauchen sie nicht. Deutschland, deutsche Natur & Umwelt erholen
    sich am besten ohne jede Zuwanderung u. mit Abschiebung der
    15 Mio. Muselmanen u. Negerhorden.

    +++++++++++++++++++++++

    DEUTSCHLAND DEN DEUTSCHEN! – WEM SONST?!
    https://www.youtube.com/watch?v=ZZBg0NWj2f8
    (2:32 Min. Länge)
    http://www.pfenz.de/wiki/Im_sch%C3%B6nsten_Wiesengrunde

  67. @ ghazawat 29. August 2018 at 11:54

    EINGEBLEUT! – NIX BLAU MACHEN! (Duden 1980)
    Idiotische neue Rechtschreibung abschaffen!

  68. Ich gönne den syrischen Frauen ihre Freiheiten – aber in ihrer Heimat.

    Hierzulande gehören die allesamt in Abschiebungsgewahrsam. Assad und ihr Heimatland brauchen tüchtige Trümmerfrauen.

    Im Übrigen waren/sind Frauen in Syrien halbwegs gleichberechtigt, jedenfalls laut Gesetzeslage, kein Vergleich zu „richtigen“ Mohammedanerländern.

  69. Was ich aus allem heraus lese: Warum müssen wir uns Gedanken über Aus- und Fortkommen syrischer Familien machen? Warum fließen da unsere Steuergelder rein. Diese Menschen, von denen da die Rede ist, werden nie etwas zu unserem Land beitragen. Sie werden uns nur kosten und Ärger machen. Immer weiter, immer wieder und das nur, weil wir uns nach 1945 als Bilderbuch-Helfer der Welt darstellen wollen.

    Abwählen, Aufhören, rausschmeißen!

  70. fichte8 29. August 2018 at 11:52

    Wer hat noch nicht, wer will noch mal ?
    Kfz-Steuer: Versteckte Erhöhung trifft Autofahrer ab 1. September

    Die Moslemhorden wollen ja finanziert werden, ohne daß die Bundesregierung dem Michel explizit sagt: „Ich schröpfe dich jetzt, weil die Moslemhorden finanziert werden müssen.“ Stattdessen versteckt man das hinter absurdem Umweltgeblubber.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article181331352/Abgaben-So-trifft-die-versteckte-Erhoehung-der-Kfz-Steuer-die-Autofahrer.html

    https://www.bild.de/geld/wirtschaft/kfz-steuer/hoehere-steuer-durch-neue-abgastests-52682506.bild.html

  71. ABER: SIE bleiben Mohammedane*innen (siehe Foto) wenn auch mit ‚chicen westlichen‘ Appliktionen und der Erkenntnis, das Job Center zahlt – also das Deutsche Sozialsystem.

  72. Sind diese Frauen alle Facharbeiterinnen, die zu unserem Bruttosozialprodukt beitragen können und wollen? Oder nehmen sie ihren Lebensunterhalt aus unseren Sozialkassen raus?
    Nein, ich formuliere es anders und sage es deutlich:
    Diese Frauen tragen nicht zu unserem Bruttosozialprodukt bei, sondern leeren die Sozialkassen. Wir brauchen sie nicht.

  73. Man muss dabei verstehen, dass die gar nicht wissen können, dass das Geld und alles was sie sonst noch bekommen erarbeitet werden muss, sowas kennen sie nicht. Dafür reicht der IQ nicht aus und außerdem sind wir Dhimis und dass wir für sie arbeiten ist eine Selbstverständlichkeit. Sie verachten und manche hassen uns sogar denn alles was wir ihnen Gutes tun ist für sie eine Geste der Unterwerfung sowas wie Dankbarkeit kann da gar nicht aufkommen. Die alle müßten sofort nach……ach was schreib ich es wird noch viel besser kommen.

  74. Nur die Deutschen sind so unendlich dumm, diesen Leuten hier den gesamten Lebensunterhalt bis an ihr Lebensende zu zahlen.
    Es ist einfach nicht zu fassen…..

  75. Er ist frustriert, zornig, vermisst die Kinder. Aber Fehler, die habe er nicht gemacht.

    ——–
    Aussage erinnert mich sehr an das Gestammel der Hamburgerin Merkel, auch Hitler hat nach seiner Meinung keine Fehler gemacht

  76. Eine wichtige Frage, die hier nicht geklärt wird, kam mir in den Sinn. Sind das überhaupt echte Scheidungen? Oder lassen die sich jetzt auf unsere Kosten nach unserem Recht scheiden, damit in aller Ruhe die Zweitfrau komplett legal eingeführt werden kann?
    Meiner Meinung nach dürften diese Scheidungen nicht auf Steuerzahlerkosten verhandelt werden. Die Frauen sollen erst mal anfangen zu arbeiten und sich das Geld für die Scheidung verdienen. So wie es – außer den Berufsharzern – die Autochtonen auch machen müssen.

  77. Klasse. Entweder sollen sie nach Hause gehen oder sich weiterhin ihrem Besitzer unterwerfen. Kostet den Steuerzahler weniger Geld und es bleiben mehr Wohnungen. Das wäre ein erster Schritt zur mietpreisbremse…

  78. Und nach der Scheidung schreibt dann die Lügenpresse:
    „Offenbar traumatisierter Mann™ stach aus noch unklaren Motiven auf eine Frau und deren Kinder ein. Er wird nun psychiatrisch behandelt.“

    Was das alles kostet… RAUS!

  79. ein neues Schlachtfeld tut sich auf … die Frage ist nur, wer gewinnt die Oberhand – die Feministen oder die Scharia

    Fakt ist nur eines – die Deutschen werden zwischen den Fronten zerrieben und dem Wahn geopfert. Denn die Freiheit dieser Frauen ist teuer und bezahlen tut es der deutsche Steuerzahler.

    Der „verlassene Vater“ ist die tickende Zeitbombe

  80. ich bins 29. August 2018 at 08:31; Ali und Alimente zahlen, guter Witz. Keiner von denen hat doch nen Job, mit dem er seine manchmal über 20 köpfige Grossfamilie ernähren kann. Wobei ich trotz der in deren Herkunftsländern vorkommenden Grossfamilien starke Zweifel hab, ob die überhaupt ne Familie sind. Meine Vermutung geht klar dahin, dass die einfach das halbe Dorf als Familie ausgeben. Auch dort wird das GeburtsVerhältnis Mann-Frau sehr nahe bei 1/1 liegen. Wie kann es dann sein, noch dazu wenn die Buben dort besser angesehen sind, dass angeblich jeder davon 4 Frauen, mit jeder 4 oder 5 hauptsächlich männlicher Kinder hat.

    Kooler 29. August 2018 at 08:35; Die Chinesen machens richtig, in nen Pott mit kochendem Wasser und dann ausgewickelt.

    München 2018 29. August 2018 at 08:41; Es soll da noch gelegentlich Menschenfreesser geben. Und je nach Gegend kommts auch schon mal vor, dass die Neger randalieren. Könnte Erika sich nicht genau solche Ecken zu ihrer Vergnügungsreise aussuchen. Eventunell wirds dann auch ein Vergnügen für uns. Ich fürchte aber, dass die eher sowas ausmacht, dass aus Südafrika angeblich etwas weniger Weisse enteignet und abgeschlachtet werden, dafür nehmen wir ne zusätzlich Mio schwarzer Halsabschneider auf.

    na also 29. August 2018 at 10:34; Ach der, ich dachte, da ist der Ex von der Cher gemeint, wenn der noch lebt, muss der doch dick in den 80ern sein.

    fichte8 29. August 2018 at 10:35; 5 Mio haben wir schon längst. 1Mio 2014, 2Mio 2015, je 1Mio 2016 + 17
    Seit Jahresanfang wohl weitere 650.000. Und abgeschoben wurden gesamt vielleicht mal einige wenige 1000. Die Zahlen, die uns untergeschoben worden sind, können nicht stimmen. Sonst hörte man täglich mehrfach von solchen Szenen wie in Donauwörth und Ellwangen.

    dy 29. August 2018 at 10:42; Der Druck kam vielmehr von der Besatzungsmacht USA, die Konzerne haben natürlich ganz opportunistisch zugegriffen, wie sie die Möglichkeit kriegten, billige Arbeiter anzuheuern.
    Wie die dann im Laufe der Zeit nicht mehr gebraucht wurden, hat man die auf Kosten des Steuerzahlers entsorgt. Mit den Asylbetrügern läuft das aber etwas anders, gegenüber denen war da jeder Türke ein Nobelpreisträger.

    ghazawat 29. August 2018 at 11:54; Die ganzen Karl May Bücher aus dem Orient gehörten eigentlich ins Curriculum jeder Schule. Der wusste schon vor über 100 Jahren mehr über die Moslems, wie 3/4 unserer heutigen Politdarsteller.

  81. Die Meldungen der letzten Tage bringen einem das Schaudern und KOPFSCHÜTTELN. Aber, die Leute die zu uns kommen sind doch die von der Brüsseler Bande, den Philanthropen aus USA, der LINKEN Politik der EU, aus gewissen Strukturen des Establishments, den NGO’s und der SOZIALINDUSTRIE gewünschten Fachkräfte.
    Wer verarscht hier eigentlich wen?? Geht es so weiter, kommt es zum Knall!! Bin mal gespannt, ob sich die EU dann einig ist. »Wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht umhinkommen, an einigen Stellen auch Souveränität, Rechte an andere abzugeben. Das heißt, dass andere internationale Organisationen uns dann bestrafen können, wenn wir irgendetwas nicht einhalten. Und davor schrecken viele Länder noch zurück. Das ist aus meiner Sicht ein wirklich interkultureller Prozess, den wir durchlaufen müssen.« (Zitat von Angela Merkel aus dem Jahre 2011 auf dem evangelischen Kirchentag.)
    Unsere Regierung setzt nur das um, was bereits vor ganz vielen Jahren, wahrscheinlich unter Androhung von Konsequenzen, erzwungen wurde. Aber was sage ich, die LINKEN Hirne spinnen doch alle das gleiche Garn.

  82. „Seine Frau hat jetzt einen anderen, erzählt er uns. Seine Kinder sieht er nur freitags.“.
    Nun, damit teilt er das Schicksal vieler deutscher Väter, die allerdings noch für ihre Kinder finanziell aufkommen müssen und auch nicht das Glück haben, dass sie ihr Kind jeden Freitag sehen können. Oftmals sogar nur alle 2 Wochen.

  83. @ Arabische Wickelraupen (in arabischer Sprache mit deutscher Übersetzung):

    Sollte euch irgendein Tunisgut (Moslem-Macho) einmauren (festhalten) und beschiiten (übern Hocker ziehen), bis ihr kaa Bageld (null Knete) mehr habt, dann gebt ihm eine Bakschisch (Ohrfeige) und ruft ihm zu: „Schatt el Arab!“ (Halt’s Maul!) Ihr solltet dazu eine Sarazene (Theater) aufführen und euch sudan (sogleich) mit Karatschi (Affenzahn) Intifada (in die Wüste) bejemen (begeben). Nehmt genug Kis met (Geld mit). Ihr dürft aber nicht kuwait (übers Ziel hinaus) gehen oder gar fellachen (dauernd kichern), denn das ägypten (macht einen) schlechten Eindruck und führt zu nichts als Gemekka (Ärger).

  84. Raus mit dem widerlichen Muselacken-DNA-Gemüse. Die kosten uns €€€€€ an Betüdelungsaufwendungen!!!

  85. Januar 2019: 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland!
    Nutzt es ihr deutschen Frauen, wenn ihr erst mit Kopftuch (oder als Wickelraupe) rumlaufen müsst, ist es vielleicht zu spät.

  86. Der Familienzusammenhalt ist wohl das beste für die Kinder. Die vier Kinder von z.B Frauke Petry können ein Lied davon singen. Die des 3 Maurers auch.

    Das was die Integrationslotsin anspricht ist eine Katastrophe für Familien. Seit den Karl Marx 68er Kommunisten wird die Zersetzung von Familien vorrangetrieben.. Und das hat krasse langfristige Auswirkungen und führt zur Häufung von StaatsAbhängigkeit vieler einzelner Individuen…

  87. https://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/Kreis-Giessen-Ayse-Guengoer-traegt-auch-als-Erzieherin-ihr-Kopftuch;art457,477347#kommentare
    Kleinert berichtet, dass sich der Kirchenvorstand die Einstellung dieser Bewerberin reiflich überlegt und schließlich mit großer Mehrheit zugestimmt habe. Den Ausschlag gab ein längeres Gespräch, dass der Pfarrer, die Vikarin und eine Kirchenvorsteherin mit der Bewerberin führten. »Das hat uns so überzeugt, dass wir gesagt haben: Sie ist ein Glücksfall«, sagt Kleinert.

    Ich würde mein Kind dort NICHT betreuen lassen.

  88. Beim raschen scrollen über den PI Inhalt habe ich doch bei dieser Überschrift hier glatt „Steinzeit Frauen“ gelesen…

    Lauter dickliche Muselinen, bisse bäuerliche Gesichter, finde ich… bei denen man den Diabetes schon mal anzählen sollte… der korpulente Körper schön unter’m Sack verpackt und vorschriftsgemäß hirnverwindelt… können aber schon bis drei zählen… und kennen wahrscheinlich auch schon den Weg zur nächsten Tafel :-)) Fazit: Genies!

    Verständlich also, dass die da sind, unseren Genpol aufzufrischen… nur, welcher deutsche Mann steht auf diesen Typus? Wahrscheinlich aber gut so, sonst kommt Bruda und stellt die Ehre wieder here!

  89. Bei mir in der Gegend gibt es eine Kita im nu, nur und ausschließlich für deren Kinder wie ein Pilz aus dem Boden gebaut worden… gestern kamen mir ca. 10 solch Muttis gerade ihre Sprösslinge abholend : pro Kinderwagen 1 bis 2 Kids dabei jede 2te sichtbar Schwanger….. ale selbstverständlich Mega happy + laut…
    Alles kostenlos!
    Der Anblick brachte mich echt zum nachdenken und natürlich wütend … was gab es denn bei uns beim kitaplatzsuche, Wartelisten und und und
    …umsonst sowieso gar nichts.

Comments are closed.