Von MARKUS WIENER | Gut vier Wochen vor der bayerischen Landtagswahl kamen am Mittwochabend Spitzenpolitiker der sechs aussichtsreichsten Parteien – Thomas Kreuzer (CSU), Natascha Kohnen (SPD), Hubert Aiwanger (Freie Wähler), Katharina Schulze (Grüne), Martin Sichert (AfD) und Martin Hagen (FDP) – in der “Kontrovers-Wahlarena” des Bayerischen Fernsehens zusammen. Konfrontiert mit den neuesten Umfragewerten des Infratest-Bayerntrends entspann sich dabei ein heftiger Schlagabtausch, der zuweilen die Form eines “alle-gegen-einen” AfD-Tribunals annahm.

Aufhänger dafür war natürlich wieder einmal die völlige Verdrehung der Geschehnisse von Chemnitz. Also die Umdeutung einer mörderischen Bluttat ausländischer “Schutzsuchender” gegen einen unschuldigen Deutschen in eine “rechtsextreme Hetz- und Menschenjagd”, die es nach übereinstimmenden Aussagen örtlicher Pressevertreter, der sächsischen Generalstaatsanwaltschaft und last but not least dem Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen nie gegeben hat. Dies hinderte freilich die Vertreter der Altparteien, allen voran die grüne Katharina Schulze und die rote Natascha Kohnen, nicht daran, hysterisch in Richtung des AfD-Landesvorsitzenden Martin Sichert zu giften und keifen. Dieser wehrte die unterirdischen Angriffe ruhig, aber souverän ab und vermied es, unnötig defensiv zu werden. Schließlich sollte jedem gutwilligen Zuschauer Sicherts Argumentation einleuchten, dass die AfD keine Schuld trifft, wenn sich neben tausenden friedlichen Demonstranten auch einige Extremisten und Provokateure einer öffentlichen Veranstaltung anschließen. Sichert verwies in diesem Zusammenhang auch auf die unzähligen Entgleisungen auf linker Seite, bei denen – Beispiel G20-Krawalle in Hamburg – viel mehr und wesentlich schwerere Straftaten zu verzeichnen wären. Aber linke Parteien würden eben nicht medial in Mithaftung  genommen, wenn aus ihren Demoreihen heraus auch Straftaten begangen werden oder sie gemeinsam mit dem “schwarzen Block” aufliefen.

Eingangs waren die Kontrahenten mit den neuesten Zahlen des Infratest-Bayerntrends konfrontiert worden. Demnach würden die bayerischen Bürger derzeit wie folgt wählen. CSU 35%, Grüne 17%, jeweils 11% für AfD, SPD und Freie Wähler und je 5% für FDP und Linkspartei. Umfragewerte, die vor allem den CSU-Fraktionsvorsitzenden Kreutzer und die SPD-Spitzenkandidatin Kohnen Demut heucheln und die üblichen Durchhalteparolen ausstoßen ließen. Freilich stand auch die bayerische AfD in Prognosen schon etwas besser da. Ein Effekt, den Sichert mit der schärfer werdenden Hetze gegen die AfD zu erklären versuchte, die ein offenes Bekenntnis vieler Sympathisanten in Umfragen behindern würde. Eine bundesweit aufgeheizte Stimmung, die sich auch in Bayern niederschlagen würde. Es fände derzeit kein Wahlkampf mehr statt, sondern schon ein “Wahlkrieg“, so Sichert. “Aber im geheimen in der Wahlkabine werden noch mehr ihr Kreuz bei uns machen”, gab sich Sichert zuversichtlich.

Inhaltlich ging es dann unter anderem um die Schul- und Bildungspolitik, wobei es wiederum  zu einer gekünstelten Aufregung wegen  der “ISLAMFREIE SCHULE”-Plakate der AfD kam. Obwohl die Botschaft selbst in dieser plakativ-kurzen Form unzweideutig ist – die grundgesetzwidrigen Werte des Islams aus unseren Schulen fernzuhalten – gab es auch hier die abenteuerlich-bösartige Unterstellung, dass die AfD muslimische Kinder aus den Schulen entfernen wolle. Sichert ließ sich davon jedoch nicht ins Bockshorn jagen und hielt ruhig-sachlich Kurs. Eine Feststellung, die man übrigens auch mit Blick auf die weiteren landespolitischen Diskussionen in der Sendung, u.a. über Wohnungsnot, Kinderbetreuung oder innere Sicherheit, treffen kann.

Vier Wochen vor der Landtagswahl ist also vieles noch offen in Bayern. Wie stark schneidet die AfD ab? Gibt es noch den von früher bekannten Effekt, dass rechte Parteien bei Umfragen oft unterbewertet sind? Landet die CSU tatsächlich deutlich unter 40% der Stimmen? Reicht es dann für eine Zweierkoalition mit den Freien Wählern oder bedarf es noch ganz anderer Konstellationen? Wird der Freistaat gar unregierbar? Es ist jedenfalls Bewegung ins politische Bayern gekommen und rund die Hälfte der Wähler ist laut Demoskopen noch unentschlossen. Die Zeit der ewigen CSU-Alleinherrschaft scheint aber schon jetzt endgültig vorbei zu sein. Und wer eine konservativ-bürgerliche Opposition zum bayerischen Merkel-Wurmfortsatz will, der muss die AfD wählen, weil sich sowohl Freie Wähler als auch FDP bereits als willige CSU-Mehrheitsbeschaffer warm laufen.


Markus Wiener.
Markus Wiener.

PI-NEWS-Autor Markus Wiener schreibt bevorzugt zu Kölner und tagespolitischen Themen für diesen Blog. Der 41-jährige Politologe und gelernte Journalist ist parteiloses Mitglied des Kölner Stadtrates und der Bezirksvertretung Chorweiler. Seit über 20 Jahren widmet er sein politisches und publizistisches Engagement der patriotischen Erneuerung Deutschlands. Der gebürtige Bayer und dreifache Familienvater ist über seine Facebook-Seite erreichbar und bloggt zur Kölner Kommunalpolitik auch unter rutwiess.blog.

image_pdfimage_print

 

74 KOMMENTARE

  1. Maaßen unter Druck Geheime Infos an AfD weitergegeben?
    Stand: 13.09.2018 11:56 Uhr
    https://www.tagesschau.de/inland/maassen-afd-105.html

    Merkel und Seehofer im Krisengipfel mit Nahles: Maaßen wird zur Zerreißprobe der GroKo
    https://www.merkur.de/politik/merkel-und-seehofer-im-krisengipfel-mit-nahles-maassen-wird-zur-zerreissprobe-gauland-afd-angriff-von-schulz-zr-10217354.html

    ***https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/spd-fordert-entlassung-von-verfassungsschutzpraesident-maassen-muss-weg-57230626.bild.html

    Maaßen muß weg, damit Merkel bleiben kann.
    IM Erika Merkel, Sozen, Grüne, Linke machen dann aus VS MfS.
    Und dann ist die AfD auch weg.

  2. Sollen die dummen Bazis doch die zerstörte C*SU und die zerstörerischen Grünen wählen. Das ist ein Giftcocktail, der seinesgleichen sucht. Wünsche ‚wohl bekomms‘!

    Tu felix Saxonia…

  3. Ich habe die Sendung gestern gesehen und fand Herrn Sichert gut. Wie gewohnt, ist ihm von allen Seiten nur Abneigung entgegen geschlagen. Man sollte diese Talk-Shows umbenennen in “ Alle gegen einen“. Auch die ausgesuchten Klatscher kamen aus der grün-linken Ecke. Eine erbärmliche Inszenierung.

  4. VivaEspaña 13. September 2018 at 17:04
    Die Altparteien wollen Maaßen weg haben, weil er sich für die Wahrheit einsetzt und die Lügen von Merkel und Konsorten nicht unterstützt.
    Zum Glück hat Herr Maaßen große Unterstützung aus der CDU/CSU. Wenn der weggebissen wird, wird es für Merkel ebenfalls sehr eng.

  5. Wenn Maaßen entfernt wird und Söder mit den Grünen koalieren muss, ist das Wasser auf die Mühlen der AfD.
    In Sachsen wird man die Ernte einfahren können….

  6. VivaEspaña 13. September 2018 at 17:04

    Maaßen muss weg, damit Merkel bleiben kann.
    IM Erika Merkel, Sozen, Grüne, Linke machen dann aus VS MfS.
    Und dann ist die AfD auch weg.
    ==================
    dann ist auch der weg in die 2.0 ddr vollends geebnet

  7. „Die Zeit der ewigen CSU-Alleinherrschaft scheint aber schon jetzt endgültig vorbei zu sein. “

    Dafür hat der ehemalige bayerische Ministerpräsident Seehofer hart gekämpft.

    Es sollte wohl ein Zeichen der besonderen bayerischen Toleranz sein, dass man einen überführten Ehebrecher und Vater einer unehelichen Tochter als katholisches Oberhaupt eines katholischen Bayerns behält.

    Kenner von Seehofers nicht vorhandenen Kompetenzen haben schon damals die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen, wie man diesen unfähigen „Hallodri“ überhaupt wählen kann.

    Er darf sich auf die Fahnen schreiben die CSU praktisch im Alleingang in den Sand gesetzt zu haben. Eigentlich auch eine Leistung, gell Horschti?

    „Wuff wuff“ …. „Braves Hundi, hier hast du Leckerli“

  8. Clint Ramsey 13. September 2018 at 17:14
    ot aber lustig …….

    ooohh …..

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Berliner-Abgeordnete-Sawsan-Chebli-verlaesst-weinend-Parlamentssitzung

    Die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli (SPD) hat am Donnerstag unter Tränen eine Sitzung des Abgeordnetenhauses verlassen. Vorangegangen war eine Diskussion um einen Tweet zu den rechten Ausschreitungen in Chemnitz.

    Mohammedanische Pallywood-Show.

  9. Ich denke die AfD wird in Bayern besser als 11% abschneiden. Andere Umfragen sehen sie nämlich dort bei 14%. Ich vermute hier den üblichen Nervenkrieg der Umfrageinstitute gegen die AfD, den wir auch schon vor der Bundestagswahl 2017 gesehen haben, wo die AfD angeblich 4 Wochen vor der Wahl bei 8% stand, um dann am Ende bei fast 13% zu landen.

  10. Geht wählen. Wählt weise, die AfD. Und nehmt euer Recht in Anspruch bei der Stimmenauszählung dabei zu sein. Meine Wut steigt und steigt…. Fegt die faschistischen Altparteien und die faschistische Bestie weg. Deutschland für immer…..

  11. Diese Methode hat bei Trump nicht funkltioniert. Jetzt wird sich zeigen ob die Überheblichkeit vieler Deutscher gegenüber den angebliche „dummen“ Amis nach der Hessen- und Bayernwahl noch haltbar ist.

  12. Man kann nicht oft genug drauf hinweisen.

    *https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/in-berlin-hunderte-polizisten-bewachen-beisetzung-von-nidal-r-57220486.bild.html

    Am Ende blieb alles friedlich: ❗ wow …… (Friedliche Beerdigungen erlebt ma n eher selten)

    Wegen der Beisetzung des am Sonntag erschossenen Intensivtäters Nidal R. (36) war die Polizei am Donnerstag im Großeinsatz. Die Straßen um den Neuen Zwölf-Apostel-Friedhof waren gesperrt. Kurz nach 11 Uhr waren bereits etwa 2000 Trauergäste vor Ort.

    ###########

    Soweit ist es schon. Neger machen sich Gedanken um unsere Zukurzgekommenen.

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/koeln/koeln-leute/wie-hartz-iv-empfaenger-leben-hans-sarpei-dreht-armuts-doku-fuer-rtl-2-57215672,view=conversionToLogin.bild.html

    Kult-Kicker will wissen, wie sich Hartz-IV-Empfänger fühlen.

    ###########

    Die Justiz kann auch schnell.

    *https://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz-news/schnellverfahren-nach-nur-zwei-wochen-erster-hitlergruss-neonazi-von-chemnitz-ve-57223806.bild.html

    Bei den Aufmärschen des rechten Mobs in Chemnitz am 27. August und 1. September zeigten Neonazis den Hitlergruß. Manche vermummt, andere ganz offen – direkt vor den Augen der Polizei. Einer von ihnen – Daniel M. (33) – musste sich am Donnerstag als erster dafür vor Gericht verantworten.

    Das Urteil: Acht Monate Haft auf Bewährung wegen der Verwendung verfassungsfeindlicher Kennzeichen und wegen Angriffs auf Polizisten. Daniel M. muss zudem 2000 Euro Strafe zahlen.

    Diese darf er in monatlichen Raten von 150 Euro abstottern.

  13. „Rebel Cruise“ Rechtsextreme planen Kreuzfahrt mit Stopp in Hitlers „Heimatstadt“

    Linz –
    Eine Schifffahrt, die ist lustig, eine Schifffahrt, die ist…

    Bei der für Juni 2019 geplanten Kreuzfahrt dürfte allerdings vielen die Lust am Schunkeln vergehen. Denn die „Rebel Cruise“ will ausschließlich Rechtsextreme an Bord lassen.
    (…)
    Geplant sind demnach Begegnungen mit Politikern der deutschen AfD, der österreichischen Mitte-Rechts-Regierung von Sebastian Kurz und von Viktor Orbans ungarischer „Fidesz“-Partei.

    Mit an Bord gehen sollen unter anderem der islamfeindliche US-Historiker Daniel Pipes und die ehemalige „The Sun“-Boulevardjournalistin Katie Hopkins, sowie der politische Aktivist Tommy Robinson, Galionsfigur der britischen Rechtsextremen.(…)

    https://www.berliner-kurier.de/news/politik—wirtschaft/-rebel-cruise–rechtsextreme-planen-kreuzfahrt-mit-stopp-in-hitlers–heimatstadt–31257016

    Oweia, das geht ab, 😯

  14. Wer AfD wählt,braucht keine Belehrungen oder Diffamierung durch das
    Altparteienkartell,ihre Vorbehalte, werden Tagtäglich von der Realität ad absurdum geführt.
    Deshalb nutzt diese Vorgehensweise ja auch nichts,im Gegenteil,der Wählerschwund geht einher,mit
    dem Vertrauensverlust,gegenüber dieser Politmafia…

  15. Ooooch die arme Frau Chebli. Buhuuuhuhhuu mir kommen die Tränen. Jetzt kriegt die kleine Moslemfrau mit wie sich der Wind dreht. Das Proletariat schlägt zurück (der kleine Arbeiter), gnadenlose brutale Retourkutsche. Wir sind es leid. All die Opfer, das Leid welches Jünger der faschistischen Bestie über deutsche und europäische Proletarier gebracht haben. Das Maß ist voll, übervoll. Wir werden kämpfen…

  16. Das ist Demokratie!
    .
    Wenn es die Altparteien nicht können, und sie können es nicht,
    .
    dann macht es die neue Zukunftspartei AfD.
    .
    So einfach ist das..

    .
    .
    Allen Altparteien fehlt das Demokratieverständnis!
    .
    AfD ist die Zukunft für Deutschland.
    AfD ist die Zukunft für Deutschland.
    AfD ist die Zukunft für Deutschland.
    AfD ist die Zukunft für Deutschland.

  17. Heisenberg73 13. September 2018 at 17:24

    Das Problem in Bayern sind die Freien Wähler. Viele Bayern glauben leider die Freien Wähler wären eine alternative zu CSUGrünenSPD. Die FF haben zwar zur Zuwanderung und Asyl auf dem Papier gute Forderungen, stehen aber letztlich werden die zu schwach sein um sie durchzusetzen. Nurdie AfD bringt bundesweit genug Gewicht auf um da was zu ändern, das müssen die Bayern kapieren. Denkt dran ihr Bayern, die CSU konnte Merkel trotz fast 50% in Bayern nicht stoppen, was wollen da die FF mit vielleicht 10-12% erreichen.

    https://www.freie-waehler-bayern.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Resolution_Zuwanderung.pdf

  18. Ich fürchte ganz Westdeutschland inklusive Bayern ist Gutmenschenland. Genauso wie Schweden. Deshalb wird es ein mittelmäßiges Ergebnis für die AfD geben.
    Ist leider so. Ich wünschte, ich könnte etwas anderes sagen. Und ich wünschte, ich könnte stolz auf dieses Land und dieses Volk sein. Es ist aber leider nicht so.
    Maximal die Mitteldeutschen aus dem Gebiet der ehemaligen DDR können stolz auf sich sein.

  19. „Die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli (SPD) hat am Donnerstag unter Tränen eine Sitzung des Abgeordnetenhauses verlassen.“

    Ist damit zu rechnen,daß sie endlich ihre Koffer packt um diesem barbarischen,widerwärtigen und intoleranten
    Staat entkommen zu können?
    Nein, wieso nicht?
    Ach wegen der noch zu erwartenden,auf Lebenszeit fliessenden Alimentation,
    durch das Deutsche Volk und deren Steuern…
    Nun gut, bei der Kohle hört die Freundschaft,bekanntlicher Weise ja auch auf,
    aber ein armes Tierchen mehr, im Speck ,können wir ja grad noch verkraften!

  20. „Angela Merkel hat gesagt, 3000 Kilometer deutscher Grenzen könne man nicht schützen.!“
    .
    Und das ist jetzt das Ergebnis!
    .
    Wie viele moslemische Terroristen sind schon in Deutschland, als Schläfer und warten auf den Angriffsbefehl zum töten und schlachten?
    .
    Merkel hat Deutschland zum Terror-Paradies für Moslems und Moslem-Terroristen gemacht mit angeschlossenem Sozialamt!
    .
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Terrorverdacht
    .
    Mutmaßlicher IS-Terrorist in Freiburg festgenommen

    .
    In Freiburg ist ein mutmaßlicher IS-Terrorist festgenommen worden, der im Verdacht steht, einen Anschlag vorbereitet zu haben. Vier weitere Beschuldigte sind noch auf freiem Fuß.
    .
    In Freiburg ist ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) festgenommen worden. Das gaben die Generalstaatsanwaltschaft Stuttgart und das Landeskriminalamt Baden-Württemberg (LKA) am Donnerstag in einer gemeinsamen Mitteilung bekannt. Der 29-Jährige soll außerdem der terroristischen Vereinigung „Junud al-Sham“ angehören.
    .
    Ausbildung bei Aleppo
    .
    Der 29-jährige Beschuldigte sei dringend verdächtig, Mitglied von IS und „Junud al-Sham“ zu sein und eine schwere staatsgefährdenden Gewalttat vorbereitet zu haben. An der Festnahmeaktion im Zuge von Durchsuchungen in Freiburg und im Raum Villingen-Schwenningen waren rund 40 Beamte des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg und des Polizeipräsidiums Einsatz beteiligt.
    .
    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/mutmasslicher-is-terrorist-in-freiburg-festgenommen–156632383.html
    .
    .
    ABER die AfD ist Problem!.. Nee is klar!
    ABER die AfD ist Problem!.. Nee is klar!
    ABER die AfD ist Problem!.. Nee is klar!

  21. AfD ist die Zukunft für Deutschland.
    AfD ist die Zukunft für Deutschland.

    Ich hätte nie gedacht dass ich das mal mit intoniere. Schade, als christlich-leninistisch-marxistisch-stalinistischer Proletarier hoffe ich immer noch auf die Ankunft des Triumvirats des Guten. Jesus Christus, Lenin und Stalin. Weg mit den faschistischen N.aziparteien CDU,CSU,SPD,FDP,GRÜNEN und die LINKE, sowie deren faschistischer Bestie. Deutschland und Stalin für immer. Onkel Josef hätte schon längst kurzen Prozess mit der Bestie gemacht, ebenso mit deren Jüngern.

  22. Wenn Politiker fordern, das Volk soll „besonnen“ reagieren, heißt das nichts anderes als Duldungsstarre.
    Man fordert vom Untertan, dass er devot sei der Herrschaft gegenüber.

  23. Ich bitte hier mal um Informationen zu dem Abgeordneten Kahrs:
    https://www.focus.de/politik/deutschland/johannes-kahrs-provozierte-im-bundestag-spd-mann-macht-in-nur-einer-rede-alle-fehler-die-politiker-im-umgang-mit-afd-machen_id_9582483.html
    Ist bekannt ob er vor seiner Ernennung zum Oberst der Bundeswehr oder nach der Ernennung wegen des nächtlichen Telefonterrors gegen eine weibliche Politikerin der eigenen Partei strafrechtlich verurteilt wurde?
    Aufpassen Landsleute und entgegensteuern aber dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  24. Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Leute von der CSU zur grünen Deutschenhasser-Partei wechseln. Das glaube ich nicht. Vielmehr erscheint es mir, daß die Grünen nur sprachlich hochgepusht werden sollen, in der Hoffnung, daß sich der eine oder andere Wähler fragt, ob die doch nicht interessant wären, wenn sie schon so zulegten und dann aus einem „ich will auch dabei sein“-Gefühl diese dann wählt. Aber diese Manipulation wird nicht aufgehen. Söder bekommt für seine Mutti-Unterwürfigkeit garantiert seine verdiente Quittung.

  25. OT
    Hambacher Forst (ist das ein Thema für PI?)

    Was ist besser? (bitte ankreuzen)

    – Braunkohletagebau ( )

    – Grüne Zecken, die den doitschen Wald zuschei§§en ( )

    – mir egal ( )

  26. matrixx 13. September 2018 at 17:35
    Freya- 13. September 2018 at 17:28
    Clint Ramsey 13. September 2018 at 17:14
    VivaEspaña 13. September 2018 at 17:44
    matrixx 13. September 2018 at 17:35

    Der Karel 78, wie prophetisch. 😉

    Hört genau zu! 🙂 Das Leben ist bunt. Gute Reise. 🙂
    https://www.youtube.com/watch?v=MptMBqV04FE

  27. Was für einen schmieriger Grüner kotzeimer !
    Was für einen schmieriger SPD kotzeimer !
    Was für einen schmieriger FDP kotzeimer !
    Der ewige Nazi-Keule könnt ihr dahin stecken
    wo die Sonne nicht hinkommt !
    Ihr mitgebrachter klatschende Familienmittglieder
    im Publikum, hilft auch nicht mehr um Stimmen
    zu gewinnen ! Das Gegenteil wird der Fall sein !

    AfD hat hierdurch noch mehr Stimmen bekommen !
    Garantiert !

  28. Ein strategischer Kopf könnte in Bayern auch auf den Gedanken kommen, die Grünen zu wählen um die AfD zu stärken.
    Ob 11% oder 16% ist eh egal.
    Die Folgen sind wichtig, die Demaskierung der CSU und der CDU.

    Damit die AfD dort stärker wird, wo sie heute schon die stärkste Partei ist…

  29. @NieWieder
    13. September 2018 at 17:38
    So ist es.
    Nachdem die Kriegsgeneration weggestorben war ist in der BRD von den links-grün verstrahlten 68-ern übernommen worden.

    Dies und der fehlende geschichtliche Verstand der BRD-Insassen verhindert jedwede Möglichkeit zur einer gesellschaftlichen Reform.

    Das links-rechts Gehacke ist nicht nur geistig beschränkt es dient nur dazu das System aufrechterhalten. Und dieses geistige Korsett lassen sich die BRD-Bewohner aufzwängen und leben auch meist in der Illusion dass es Ihnen so gut geht, wo sie rein gar nix zu melden haben.

    Ein Parteiensystem wie in der BRD ist schon schlimm genug. Merkel hat daraus ein Blockparteien-System gemacht.

    Keine Sekunde Mitleidmit dieser verblödeten Stimmviehherde

  30. Maaßen hat sich bereits 2012 ins ganz große Fettnäpfchen gesetzt.
    Er war gegen die Rückführung von Islamist und Guantanamo-Insasse Kurnaz nach DE.
    Deshalb durfte Maaßen nicht Honorar-Professor werden.

    Jetzt muß Maaßen endlich weg und Kurnasz ist heute Flüchtlingshelfer ergo Schlepperunterstützer und Umvolkungsaktivist.

    https://www.berliner-zeitung.de/politik/chronologie-der-verfehlungen-fuenf-faelle–in-denen-maassen-anders-haette-handeln-muessen-31262816

    https://de.wikipedia.org/wiki/Murat_Kurnaz

  31. Der Druck muss auf der Sollbruchstelle erhöht werden. Der liegt in Sachsen.

    Was nützt eine verlorene Stimme für die AfD in Bayern, wenn Söder sowieso mit den Grünen koalieren muss. Die Grünen müssen die CSU in Bayern demaskieren. Sie müssen das abschreckendere Beispiel abgeben.

    Indirekt kann ich damit in Bayern die AfD in Sachsen wählen.

  32. Ich war diese Woche an diversen CSU Ständen (an U- und S-Bahn Ein/Ausgängen) in München. Die rechnen mit ca. 17-20% Stimmen für die AfD. Deshalb winseln sie regelrecht die Leute auf der Straße sind an ja nicht die AfD zu wählen! Wenn man dann fragt, wieso Seehofer die Bayern an der Grenze verraten hat und immer Merkel rauskommt gibt die CSU die Standardantwort: Ja Herr Seehofer kann ja alleine auch nichts machen. Was hätte er den tun sollen? Ich sage Euch was er tun hätte können: Er hätte mit einem Tross BR-Journalisten 2015 an die bayerische-österreichische Grenze nach Passau fahren können und dem Land in laufende Kameras erklären können das Maß ist voll! Hat er aber nicht. Wie so oft ist er als Löwe gestartet und als Bettvorleger gelandet. Wenn er damals diesen Mut gehabt hätte, hätte er die Leute der AfD alle hinter sich. Hat er aber nicht, weil der Verrat lukrativer war als sich um das Wohl der Bürger und die Sicherheit an den Grenzen zu kümmern. WER SO HANDELT HAT SEINEN AMTSEID SCHON GEBROCHEN !!! Deswegen gibt es die AfD. Und das ist gut so.

  33. DieStaatsmacht 13. September 2018 at 18:00
    @NieWieder 13. September 2018 at 17:38
    …Ein Parteiensystem wie in der BRD ist schon schlimm genug. Merkel hat
    daraus ein Blockparteien-System gemacht.

    Ich kann diese Abkürzung BRD für unser deutsches Vaterland einfach
    nicht mehr sehen. Sie steht für das Verneinen Deutschlands.
    Die Abkürzung ist ein widerliches Überbleibsel der Stasi-1-Diktatur.
    Und das Merkel ist auch ein überhebliches Überbleibsel der Stasi-1-Diktatur.
    Die AfD heißt nicht Alternative für die BRD !
    Die AfD IST die Alternative für DEUTSCHLAND !

  34. Diese Infratest-Umfrage wurde vomBayerischen Rundfunk in Auftrag gegeben. Wer täglich BR hört, insbesondere Bayern 5, das Manipulationsradio des bayrischen Rundfunks, wundert sich nicht über aktuell angeblich 17 % für die Grünen.
    BR macht täglich Propaganda aus allen Rohren für Rot-Grün und gegen die AfD.
    Das Ergebnis für die Grünen ist gepushed, die AfD wird natürlich runtergerechnet.

    Dass die AfD sogar bei Forsa noch 13 % hat, wo sie regelmäßig runtergegüllnert wird, sagt alles.
    Der Stimmenzuwachs in den Umfragen für die Grünen kommt von Abweichlern der SPD, und ob die bei der Wahl tatsächlich dann grün wählen und so die Sozen mit derzeit 11 % weiter schwächen, ist noch lange nicht ausgemacht.
    Auch dass die LINKE jetzt lt. Infratest bei 5 % liegen soll, ist mehr als unglaubwürdig. Bei der Wahl in 2013 hatten die 2,1 %. Woher soll die Verdoppelung für die Kommunisten kommen?
    Meine Vorhersage für die AfD daher: Mindestens 15 % und damit 2.stärkste Kraft nach der CSU.

  35. Gut zu erkennen, wie auch Christlich-Soziale um ihre Pfründe keinen Andersdenkenden anerkennen.
    Wie schon zu ewigen Zeiten, zeigen die, welche entmachtet werden sollen durch die Volksmassen, dass es ihnen nicht behagt. Wenn die heute noch so handeln könnten wie vor langer Zeit, würden die Baukrane im deutschen Land auch zweckentfremdet eingesetzt. Zum Erhalt der Macht ist jedes Mittel recht, auch wenn es sonst als schlecht bewertet wird.

  36. media-watch 13. September 2018 at 18:16

    Ich war diese Woche an diversen CSU Ständen (an U- und S-Bahn Ein/Ausgängen) in München. Die rechnen mit ca. 17-20% Stimmen für die AfD. Deshalb winseln sie regelrecht die Leute auf der Straße sind an ja nicht die AfD zu wählen!
    _______
    Na also, da braucht’s keine Umfragen. Bei der CSU kennt man die Wahrheit am besten.

  37. Maaßen muss weg, weil er sich nicht als Wahlhelfer für die SPD, Grüne und Linke einspannen lassen wollte.
    Das ist der einzige Grund warum diese linke Brut so geifert.

  38. Ist die AfD lediglich eineAlibipartei, kreiert von den Altparteien?
    Eine Luftablass-Ventil-Partei, deren Bestreben es ist, für immer und ewig unter 20% zu bleiben,

    Das Thema Islamisierung, Mord und Totschlag spüren bislang noch immer nur sehr wenige Menschen am eigenen Leib. Solange man ihnen Brot und Spiele gibt, geht denen das noch am A vorbei.
    Aber das Thema Wohnungsnot und Miete brennt rund 50% der Bürger unter den Nägeln. Allen nicht Immobilienbesitzern nämlich.

    Ich habe die Sendung gesehen. Warum ist Martin Sichert nicht in der Lage, das Thema für die AfD regelrecht auszuschlachten? Wo doch alle anderen Parteien schuld sind an der Misere, weil sie Millionen von Wohnungsnachfragern aus dem Ausland reinholen.
    Warum klärt er die zuschauenden Wähler nicht auf, dass es für die nächsten Jahre absolut unmöglich ist, die Wohnungsnot zu lindern. Im Gegenteil. Denn jedes Jahr sollen so viel Menschen nachziehen, dass alleine dafür eine Stadt so groß wie in Kassel gebaut werden müsste. Alle Baukapazitäten sind schon lange überlastet (Bauarbeiter, Handwerker, Bagger, Kräne).
    Die Wähler werden von den Altparteien wieder mal krass belogen.

    Nur wenn wir jährlich -200Tsd statt + 200Tsd Wohnungssuchende hätten, kämen die Immobilienpreise und Mieten wieder runter.

    Seit Jahren habe ich bereits alle maßgeblichen Funktionäre deshalb angeschrieben (auch die AfD in Bayern).
    Außer von Herrn Fest gab es aber nicht mal eine Reaktion.
    Und bei öffentlichen Auftritten kommt das Thema auch kaum vor.

    Wie oben angedeutet, ich fürchte, die AfD will gar nicht.

  39. Wer tut sich solche TENDENZ-Sendungen eigentlich noch an ?

    Immer und immer wieder dieselben, einstudierten und wie Roboter wiedergegebenen „Rassismus“-Rabulistiken.

    Die beste Entscheidung meines Lebens : Die flimmernde Gehirnwaschmaschine vor einigen Jahren abgeschafft zu haben.

    Der schon lange verstorbene Jazz-Rock-Musiker FRANK ZAPPA nannte das Fernsehen einst – zu Recht – als reines Werkzeug von Politik und Industrie.

    „I am the slime, oozing out from your TV-set“

    https://www.youtube.com/watch?v=DCVSDlN5Xxw#t=0m10s

  40. Alles unter 20% in Bayern wäre eine Enttäuschung für mich. Den Bayern geht es eben noch sehr gut, die Wirtschaft läuft noch auf Hochtouren. Aber München ist bereits arabisiert und türkisiert, und trotzdem kommt dort die AFD kaum voran.
    Die Rettung liegt in irgend einer Katastrophe, vielleicht einem Finanzkollaps.

  41. BePe 13. September 2018 at 17:38; Die FW waren doch recht dankbar, dass die Pauli sie mit ihrer Gunst geehrt hat. Ihr wisst schon diese rothaarige Hexe, der wir Drehhofer als MP zu verdanken haben.
    Allerdings haben die sich ihr recht bald wieder entledigt.

    joke 13. September 2018 at 17:50: Auffällig bei uns aufm Dorf und in Nürnberg und München konnte ich kein einziges AfD und auch FDP Plakat entdecken. Der FDP-Hype der noch bei der BTW war inklusive Wahlbetrug, scheint jetzt nicht mehr zu ziehen. Wohl weil die FDP die Jamaica Kopulation hat platzen lassen. Und nur mit den grünen kann die CSU vergessen.

  42. Umfrageergebnisse, welche die AfD höher als bei 11 Prozent einstufen, wurden vor Chemnitz veröffentlicht.

    Der Rückgang ist eben nicht nur auf eine vermeintlich geringere Bereitschaft, sein Präferenz auch zu nennen, sondern als Folge der Anti-AfD-Hetze auf die tatsächliche Weigerung vieler zurückzuführen, die „schlimmen, Blau-Braunen Rechten weiterhin zu wählen.

    Ich wiederhole mich. Die AfD wäre gut beraten gewesen – und sollte vor allem zukünftig so verfahren – sich nach den Tötungsdelikten von Chemnitz und Köthen aus allen diesbezüglichen Demo’s herauszuhalten.

  43. Haremhab 13. September 2018 at 17:23
    Bewährungsstrafe für 33-Jährigen nach Hitlergruß

    https://www.tagesspiegel.de/politik/nach-ausschreitungen-in-chemnitz-bewaehrungsstrafe-fuer-33-jaehrigen-nach-hitlergruss/23063672.html
    —————
    Leider habe ich feststellen müssen, daß die aktuelle Gerichtsverhandlung nach einem kürzeren Zeitraum durchgeführt wurde, als die Prozesse gegen die Verschwörer des 20. Juli 1944.
    Da setzt unsere Justiz und Politik neue Maßstäbe.
    Da frage ich mich: Wann kommt das Standgericht?

    Unsere heutige politische Justiz handelt also schneller als die politische Justiz des Nationalsozialismus.

    „Der Prozess gegen die Verschwörer des 20. Juli begann am 7. August 1944 und wurde in wichtigen Teilen täglich von Kameraleuten der NS-Wochenschau gefilmt.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Roland_Freisler#Umgang_mit_Graf_Schwerin_von_Schwanenfeld

    Wie lange hätte es wohl normalerweise gedauert, bis der Fall vor Gericht gekommen wäre?

  44. Ich habe die Sendung von BR III gesehen und muß sagen , dass sich Sichert von der AFD sehr gut rhetorisch verhalten hat gegen die Einheitslinken und besonders gegen die keifenden Weiber aus der SPD und den Grünen, die teilweise mit überschlagender Stimme ihre Hetztiraden hervorstießen .

    Die Söder-CSU hat wohl schon die Wahl verloren gegegeben , wenn sie mit dem Kreuzer einen relativ unbekannten Partei-Opa ins Kreuzfeuer schickt, der mehr reagiert als agiert hat und seinen Mund kaum aufbrachte.

  45. Nur keine Panik wegen dieser Umfrage von Infratest. Diese wurde vom Bayrischen Rotfunk bestellt und geliefert. Das werden wir bis zu dieser Wahl jetzt öfter sehen. Nur das Wahlergebnis zählt.
    Wichtig wäre, dass sich JETZT viele Leute aus Bayern bei Ein-Prozent melden würden.

  46. Anusuk 13. September 2018 at 20.17

    Alles unter 20% in Bayern wäre eine Enttäuschung für mich. Den Bayern geht es eben noch sehr gut, die Wirtschaft läuft noch auf Hochtouren. Aber München ist bereits arabisiert und türkisiert, und trotzdem kommt dort die AFD kaum voran.
    Die Rettung liegt in irgend einer Katastrophe, vielleicht einem Finanzkollaps.

    ____________
    Wir brauchen keinen Finanzkollaps, auch kein Erdbeben oder Hochwasser, Angela Merkel ist Katastrophe genug.
    Und weil man das weiß bei der CSU, wollte man die Kanzlerin auch nicht beim bayerischen Wahlkampf dabei haben. Nur auf längeres Flehen vom Ehrenmitglied Theo Waigel wurde ihr jetzt doch noch ein kleineres Auftrittchen zugestanden, am 30. September in Ottobeuren im Allgäu, irgendwo in der Pampa, wo kaum ein Mensch hinkommt.
    Allerdings war dieser Termin, was der Merkur schamhaft verschweigt, ohnehin schon länger vorgesehen.
    Söder: “ Zu meiner Abschlußkundgebung kommt keine Bundeskanzlerin, sondern ein Bundeskanzler“.

    .https://www.merkur.de/politik/markus-soeder-csu-will-nun-doch-mit-angela-merkel-in-bayern-wahlkampf-machen-9977315.html

  47. 11% für die AfD? Es ist zum verzweifeln. Selbst wenn es am Ende 14 oder 15% werden, immer noch eine Katastrophe für unser Land. Ich kann die Menschen nicht verstehen.

  48. Erzlinker 13. September 2018 at 17:46

    „Deutschland und Stalin für immer.“

    Seine Enkelin ist Punk und lebt in den USA. Rat mal, wen sie waehlt…
    Die Kalasch ist allerdings immer noch ihr bester Freund.

  49. Wehebach 13. September 2018 at 22:13

    „Nur keine Panik wegen dieser Umfrage von Infratest. Diese wurde vom Bayrischen Rotfunk bestellt und geliefert. Das werden wir bis zu dieser Wahl jetzt öfter sehen.“

    Immer wieder erschreckend, wie viele Leute den Luegenmedien jedes Wort und insbesondere jede Zahl abnehmen. 65.000 Zuschauer in Chemnitz(!) bei einem Konzert. Ja nee, iss klar. Letzte Woche waren 100.000 Zuschauer im Stadion bei Teutonia Watzenborn…

  50. Ist doch ganz einfach:
    Man nehme der AfD ein paar Prozentpunkte und gebe sie den Grünen.
    Papier ist geduldig.

  51. Alle gegen einen – das ist Faschismus. Insbesondere, wenn alle gegen den einen meinen, sie seien DIE GUTEN…

    Theateraufführung sondersgleichen!

  52. Wer diesen Partei-Leuten noch ein einziges Wort glaubt, sollte auf seinen Geisteszustand untersucht werden, eil die nicht Herr ihrer Sinne sind. Diese Wähler können nicht ernst genommen werden, weil sie eine einzige Gefahr für das ganze deutsche Volk sind. Die Aussage der Grünen hat wirklich alles getoppt, ungeheuerlich! Das größte Probleme ist und bleiben die sog. „Flüchtlinge.“ Dieses Video kann ich mir nicht bis zum Ende ansehen, weil es mich in Rage bringt. Das ist auch der Grund warum ich mir keine Talk-shows ansehen kann. Diese Lügen sind zum Kotzen.

  53. Frau Schulze ist eine typische Münchnerin. Deshalb kommt sie in München gut an. Ich habe zwei Schwestern in München und deren Mentalität kommt der von Frau Schulze nahe. Würde mich nicht wundern, wenn die Grünen in München über 20% bekommen.

  54. Stefan Cel Mare 14. September 2018 at 03:38

    Ich habe die Aufnahme des Konzerts auf dem Parkplatz bei der Johanniskirche vermessen. Dabei habe ich einen Gelenkbus als Massstab genommen. Bei drei Personen auf einem Quadratmeter sind da höchstens 40 000 Zuschauer rechnerisch möglich.

  55. Abstrus, was da in den Medien abläuft
    In den vertraulichen Wahlkabinen werden viele Bürger solche plumpe Propaganda abstrafen.
    Die AfD kann sich nur bedanken, bei ARD und der ganzen Lügenpresse.
    Wer diese Leute mal auf der Straße gesehen hat wird feststellen: Das sind knallharte Linksradikale, welche von ihrer Weltrevolution voll überzeigt sind.

Comments are closed.